Issuu on Google+

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren 28. Juni bis 1. Juli 2012

Festführer

Klingnau Mit Unterstützung von

Fonds für Regionale Aufgaben der Gemeinde Döttingen


Ein grosses Dankeschön an unsere Co-sponsoren!

schaftsforum Zurzibiet – delung der Kräfte eine starke Region Topsponsoren:

45 40 22

Sportfonds Aargau


inhalt

O

Grusswort OK-Präsidium�����������������������5 Startliste Sektionswettfahren������� 89 – 91 Grusswort Bundesrat����������������������������7 Parcours Einzelwettfahren������������������� 92 Grusswort Zentralpräsident�������������������9 Startliste Einzelwettfahren������������ 93 – 95 Grusswort Gemeindeammann������������ 11 Parcours Einzelwettfahren Kat. I����������96 Einladung zur Veteranenfeier�������������� 13 Startliste Einzelwettfahren Kat. I���������� 97 Organigramm������������������������������������� 16 Parcours Einzelschnüren����������������������98 Das OK-Team�������������������������������������� 17 Startliste Einzelschnüren����������������������99 Situationsplan������������������������������ 20 – 21 Parcours Spanntauwerfen����������������� 101 Verkehr und Transport����������������� 23 – 24 Parcours Gruppenschnüren��������������� 102 Unsere Ehrengäste����������������������� 27 – 33 Startliste Gruppenschnüren��������������� 103 Sponsoren und Gönner���������������� 37 – 41 Parcours Bootfährenbau�������������������� 104 Unterhaltungsprogramm�������������� 43 – 49 Startliste Bootfährenbau������������������� 105 Festprogramm����������������������������� 51 – 57 Startliste Schwimmen����������������������� 107 Verpflegungsangebot������������������ 59 – 61 Kampfrichtereinteilung��������������109 – 113 Suchtprävention����������������������������������63 Spezialpreise������������������������������ 115 –117 Vereinsfahnen�������������������������������������64 Das Festsujet������������������������������������� 121 Weisung Unterkünfte�������������������������� 65 Lerne Wasserfahren – werde Belegungsplan Unterkünfte�����������������67 Pontonier������������������������������������������ 123 Pontoniersport kurz erklärt���������� 69 – 71 Die Klingnauer Pontoniere��������127 – 129 Siegerliste der letzten zwei EPW��������� 73 Passivmitglied werden����������������������� 137 Informationen zum Naturschutz���������� 75 Wir danken��������������������������������������� 138 Notfallinformationen und Kontakte�����77 Erläuterungen Wettkampf������������ 83 – 85 Tenüvorschriften���������������������������������85 Zeitplan Übersicht������������������������ 86 – 87 Parcours Sektionswettfahren���������������88

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

3


ww.hgc.ch

VOM BAUSTEIN ZUM BAUWERK.

4 Inserat_Reitclub_121x184_sw_Bild.indd 1

Z端rich-West Wallisellen Rapperswil-Jona Z端rich-Giessh端bel

28. 05.03.2012 Juni bis 1.14:42:04 Juli 2012


grusswort ok-präsidium Liebe Festbesucherinnen Liebe Festbesucher Nach 30 Jahren haben die Pontoniere Klingnau beschlossen, wieder ein Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren durchzuführen. Dazu heissen wir alle Wettkämpfer und Festbesucher/-innen im Namen des OKs und der Pontoniere Klingnau herzlich willkommen. Das OK des 38. Eidgenössischen Pontonier-Wettfahrens konnte seine Arbeit im Auftrag der Pontoniere Klingnau unter günstigen Rahmenbedingungen aufnehmen – es soll vor allem ein sportliches und kameradschaftlich tolles Ereignis für die Gemeinschaft der schweizerischen Pontoniere sowie für das Zurzibiet werden. Finanzieller Gewinn ist keiner zu erbringen. Gemeinsam mit unseren OK-, Vereinsund anderen Kollegen und Kolleginnen haben wir die Aufgabe angepackt. Alleine hätten wir aber den Anlass weder durchführen noch finanzieren können. Gemeinsam haben uns Unternehmungen, Privat­personen, Behörden sowie Institutionen aus dem Zurzibiet, Kanton, Bund und aus der ganzen Schweiz unterstützt. Um Unterstützung wurde nicht nur die Gemeinde Klingnau angefragt. Gemeinsam und spontan zusammen mit den umliegenden Gemeinden Böttstein, Döttingen, Koblenz und Leuggern übernahm Klingnau die Rolle eines Hauptsponsors.

O

wir vorgeschlagen haben, einen Einheitspreis für die Festkarte der Wettkämpfer einzuführen – es wurde beschlossen, das Fest gemeinsam zu finanzieren und nicht die Sektionen, die von weit anreisen, finanziell stärker zu belasten.

v.l.: Robert Wanner, Urs Wettach, Markus Vögele Wir durften bereits im Vorfeld des 38. Eidgenössischen Pontonier-Wettfahrens eine unerwartete Welle der Sympathie erleben, das hat uns für unsere Anstrengungen entschädigt, und wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und gemütliche Stunden im Kreis der Pontoniere und ihrer Sympathisantinnen und Sympathisanten. Robert Wanner OK-Präsident Markus Vögele OK-Vizepräsident Urs Wettach Präsident Pontoniere Klingnau

Manch einer hat wohl an der Präsidenten- und Fahrchefkonferenz des Pontoniersportverbandes leer geschluckt, als 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

5


Die Apotheke, die’s bringt

CH-5314 KleindĂśttingen www.drvoegtli.apotheke.ch S. Dietsche AG 5316 Leuggern

Telefon Telefax E-Mail Internet

056 268 63 00 056 268 63 01 info@sdietscheag.ch www.sdietscheag.ch

Werkzeuge, Maschinen, Industriebedarf Service und Reparaturen von Maschinen

S. Dietsche AG 5316 Leuggern Dietsche AG

S. 5316 Leuggern

Telefon 056 268 63 00 Telefax 056 268 63 01 Telefon 056 268 63 E-Mail info@sdietscheag.ch Internet www.sdietscheag.ch Telefax 056 268 63

00 01 E-Mail info@sdietscheag.ch Werkzeuge, Maschinen, Industriebedarf Internet www.sdietscheag.ch

Service und Reparaturen von Maschinen

Werkzeuge, Maschinen, Industriebedarf Service und Reparaturen von Maschinen

6

28. Juni bis 1. Juli 2012


grusswort bundesrat Liebe Sportlerinnen und Sportler Sehr geehrte Damen und Herren Zum 38. Eidgenössischen PontonierWettfahren auf der Aare in Klingnau heisse ich alle Sportlerinnen und Sportler sowie alle Freunde des Pontoniersports herzlich willkommen. Ich freue mich mit Ihnen zusammen auf spannende und spektakuläre Wettkämpfe.

O

Wasserstand. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind gefragt. Etwas, das einem auch im täglichen Leben zu Gute kommt, wenn man nicht «auflaufen» oder eben wie bei Ihrem wunderbaren Sport Zeit verlieren will.

Den Wettkämpferinnen und Wettkämpfern wünsche ich erfolgreiUnweit von hier, in Brugg, werden die che FahrRekruten zu Pontonieren ausgebildet. ten. Dem Zwischen der Armee und den zivilen OrganiKlubs besteht eine enge Zusammen­ arbeit, aus der beide Nutzen ziehen. Die sations41 Vereine in der ganzen Schweiz sorgen komitee Ueli Maurer und den dafür, dass die Rekruten und Soldaten Bundesrat, Chef VBS fit in die militärischen Schulen und Kurse zahlreieinrücken, damit sie auch die militärische chen freiwilligen Helferinnen und Helfern danke ich für die Durchführung dieses Aufgabe zur Zufriedenheit aller erfüllen 38. Eidgenössischen Pontonier-Wettfahkönnen. Die Pontoniere leben auf einrens. drückliche Weise den Milizgedanken vor – eine der Stärken unserer Armee. Ueli Maurer Bundesrat Für dieses «Eidgenössische» haben die rund 1100 Wettkämpferinnen und Wett- Chef des Eidg. Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und kämpfer viele Stunden für das Training Sport VBS geopfert, viel Schweiss ist geflossen. Dabei haben Sie alle gesehen, dass nur gute Teamarbeit zum Ziel führt. Nur wenn die Kommandos im Boot sauber umgesetzt werden, die Technik und der nötige Krafteinsatz stimmen, können Sie die gestellten Aufgaben auf dem Parcours fehlerfrei lösen. Dabei zählen nicht nur Kraft und Technik, Sie müssen das Wasser und die Strömung richtig lesen können, um den Kraftaufwand in Grenzen zu halten. Einmal haben Sie mit den Tücken des Hochwassers zu kämpfen, das andere Mal mit dem niedrigen 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

7


Schreinerei Wettach Surbtalstrasse 22 5312 Döttingen Tel. 056 / 245 48 69

www.schreinereiwettach.ch schreinereiwettach@bluewin.ch Wir wünschen erfolgreiche Wettkämpfe!

www.velo-lerf.ch

Seit mehr als 25 Jahren für Sie da! 8

stfahrt vorbei! Kommen Sie zur Te 28. Juni bis 1. Juli 2012


grusswort zentralpräsident Liebe Pontoniere Sehr geehrte Gäste Gespannt fiebert die ganze Pontonier­ familie dem «Eidgenössischen» in Klingnau entgegen. Nach drei Jahren hartem Training zu Hause auf dem heimischen Bach stellen sich die Wettkämpfer den anspruchsvollen Wettkampfanlagen im unteren Aaretal und küren den Eidgenössischen Festsieger. – Wer darf als Eidgenössischer Festsieger das Podest besteigen? Wir sind gespannt. Ich freue mich, Sie liebe Leserin, lieber Leser, im Namen der Geschäftsleitung des Schweizerischen Pontonier-Sportverbandes SPSV zu diesem Grossanlass herzlich willkommen heissen zu dürfen. Den Klingnauer Kameraden danke ich an dieser Stelle herzlich zum Mut, die Herausforderung anzunehmen, einen Pontonier-Grossanlass zu organisieren und durchzuführen. Das Glück des Tüchtigen wird ihnen sicher beistehen, und ich bin überzeugt, dass wir in Klingnau interessante und gut organisierte Wettkämpfe erleben werden. Pontoniersport ist Wettkampfsport auf hohem Niveau. Körperliche Fitness, Beherrschen der Pontoniertechnik und taktisch geschicktes Nutzen der Wasserströmung helfen mit, den Kampf gegen die Wasserkraft zu gewinnen und damit auch die sportlichen Lorbeeren ernten zu können.

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

Mit solchen Grossveranstaltungen zeigen wir Flagge. Flagge zu einer funktionierenden Verbindung zu den Institutionen unseres Staates, Flagge zur Gemeinschaft von uns Pontonieren und Flagge der Solidarität und Verlässlichkeit. Dank unserer seriösen ausser- und vordienstlichen Ausbildung, unserem WettMarkus Howald kampfZentralpräsident geist und unserer Verlässlichkeit sind wir leistungsfähige Partner, wenn es darum geht, bei ausserordentlichen Naturereignissen zu Gunsten der betroffenen Bevölkerung eingesetzt zu werden. Dies sichert uns den Respekt der Betroffenen. Ein faires Kräftemessen auf einem anspruchsvollen und harten Wettkampfparcours, danach aber auch Stunden der Fröhlichkeit und Kameradschaftspflege stehen uns bevor. Ich danke dem Organisationskomitee unter Leitung von Robert Wanner für die grosse Einsatzbereitschaft und die professionellen Vorbereitungsarbeiten. Der Sektion, allen Helferinnen und Helfern, den Kampfrichtern und den Gönnerinnen und Gönnern danke ich für die loyale Unterstützung. Der Pontoniersport 9


grusswort zentralpräsident lebt von Freiwilligenarbeit nach dem Motto – Zeigen wir Flagge!

chern beeindruckende Tage im Kreise der Pontoniere.

Ich wünsche allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern interessante, harte, aber faire Wettkämpfe und das Quäntchen Wettkampfglück – allen Festbesu-

Schweizerischer Pontonier-Sportverband Markus Howald, Zentralpräsident

Sie rudern und stacheln wir fahren

Transporte Lager & Logistik Entsorgung Recycling Muldenservice Hausräumungen Multisammelstelle

Häfeli-Brügger AG 5313 Klingnau Zelgli 10a Tel +41 (0)56 267 55 55 www.haefeli-bruegger.ch INS_Pontoniere_Eidg. Pontonierwettfahren_20120629.indd 1

03.05.2012 17:07:23

Produkte und Beratung für die Landwirtschaft 5703 Seon AG

Tel. 062 893 28 83

Fax 062 893 28 84

Top Pflanzenschutzmittel für den Wein-, Obst-, Gemüse- und Feldbau! Weitere Infos unter:

www.schneiteragro.ch 10

28. Juni bis 1. Juli 2012


Im Namen des Gemeinderates der Einwohnergemeinde der Stadt Klingnau und der benachbarten Gemeinden heisse ich Sie, liebe Wettkämpfer und Gäste, zum 38. Eidgenössischen Pontonier­ Wettfahren 2012 hier in Klingnau herzlich willkommen. Klingnau, als letzte der 14 Aarestädte, liegt zusammen mit den mitorganisierenden und mitfinanzierenden Gemeinden Böttstein, Döttingen, Leuggern und Koblenz am Klingnauer Stausee im unteren Aaretal. Unsere fünf Gemeinden haben sich in den letzten Jahren zu einem kleinen Ballungszentrum innerhalb des Zurzibietes entwickelt, das aufgrund seiner Einwohnerzahl, seiner Wirtschaftsstärke sowie der Klingnauer Altstadt und dem Stausee zunehmend als regionales Zentrum wahrgenommen wird. Darum schätzen wir uns auch glücklich, in Bälde im 15-Minuten-Takt mit dem öffentlichen Verkehr Richtung Baden und weiter nach Zürich oder Aarau erschlossen zu sein. Der Stausee, der vor allem bei Ornitholo­ gen weit über unsere Region hinaus bekannt ist, ist mit seinen Auenlandschaften ein einmaliges Naturparadies, das auch von anderen Tierfreunden geschätzt sowie von Spaziergängern, Wanderern, Velofahrern und Inline-Skatern als Erholungsraum genutzt wird. Die topografische Lage am Fusse des Achenbergs und im Mündungsgebiet von Aare und Rhein ergibt zusammen mit dem Stausee ein für den Rebbau speziell geeignetes Mikroklima.

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Pontonier

Wettfahren

O

Aber nicht nur für den 29. Juni – 1. Juli 2012 Klingnau Rebbau sind die sonnigen Südhänge bestens geeignet, sie bieten auch beste Wohnlage mit Aussicht in den Schwarzwald und bei guter Fernsicht bis in die Berner Alpen.

www.epw12.ch

Liebe Pontoniere, liebe Gäste

38. Eidgenössisches

grusswort gemeindeammann

Es freut uns ausserordentlich, dass unsere Pontoniere nach 30 Jahren und zehn Eidgenössischen Wettfahren später, sich für die Durchführung Peter Bühlmann des diesGemeindeammann Klingnau jährigen 38. Eidgenössischen Pontonier-Wett­ fahrens entschieden haben. Sie haben sich mit der Organisation dieses Anlasses ein anspruchsvolles Ziel gesetzt. Mich als Gemeindeammann freut es speziell, dass sich die Pontoniere, in einer vom Individualismus geprägten Zeit, für ein Vorhaben entschlossen haben, das nur mit guter Teamarbeit zum Erfolg geführt werden kann. Aber Teamarbeit ist bei Pontonieren ja kein Fremdwort. Gute Zusammenarbeit, gute Kommunikation und gegenseitiges Vertrauen sind nötig, um ein Boot mit Ruder und Stachel, mit Muskelkraft und Geschicklichkeit auf dem Wasser zu manövrieren. Ich danke an dieser Stelle allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen dieses 11


grusswort gemeindeammann Anlasses mitgeholfen haben, und wünsche allen Verantwortlichen, Helfern, Wettkämpfern und Gästen einen reibungs­losen, gefreuten und spannenden Wettkampf.

Wetter und fairen Bedingungen und wünschen den Teilnehmern viel Glück und allen frohe und unvergessliche Stunden am Klingnauer Stausee im unteren Aaretal.

Wir hoffen mit den Pontonieren auf ein erfolgreiches Wettfahren bei schönem

Peter Bühlmann Gemeindeammann Klingnau

R&R Schreinerei GmbH

Zürcherstrasse 42 5330 Bad Zurzach Telefon 056 249 11 92 Telefax 056 249 12 93

«Usem Zurzibiet – f ü rs Zu rzibiet»

Wir forschen für die sichere Entsorgung radioaktiver Abfälle Kostenlose Führungen für Gruppen ab zehn Personen. Anmeldung: 056 437 11 11 oder www.nagra.ch 12

28. Juni bis 1. Juli 2012


einladung zur veteranenfeier Liebe Kameraden Das 38. Eidgenössische Pontonier-Wettfahren steht unmittelbar bevor. Bereits sind wieder 3 Jahre vergangen, seit wir uns in Aarwangen zum letzten Mal an einem «Eidgenössischen» trafen. Vieles ist seither geschehen, Positives und anderes. Einige sind leider in der Zwischenzeit auch von uns gegangen. Umso mehr freuen wir uns darauf, uns in Klingnau wieder zu treffen! Die Sektion Klingnau, das OK und die Verbandsleitung laden uns alle herzlich ans «Eidgenössische 2012» ein: Wir treffen uns zur traditionellen Veteranenfeier am Sonntag, 1. Juli 2012, um 10.30 Uhr im Kampfrichterzelt in der Nähe des Posten A0. Das «Pontonierchörli von Worblaufen» wird unsere Feier umrahmen. Die Parkplätze sind signalisiert. Bis zum Festplatz in Kleindöttingen den orangen Wegweisern «Festgelände» und ab dem Festgelände den violetten Wegweisern «Ehrengäste» folgen. Als Parkberechtigung gilt das «Veteranenabzeichen» (bitte zur Kontrolle durch die Einweisposten, auch als Beifahrer, gut sichtbar tragen!). Ab dem Parkplatz steht ein Shuttle-Service zur Verfügung. Für Veteranenkameraden, welche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, steht ab dem Bahnhof Döttingen ebenfalls ein Shuttle-Service zur Verfügung.

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

Wir werden gemütlich Zeit haben, uns über gemeinsam Erlebtes zu unterhalten und auch zusammen in die Zukunft zu blicken. Auch dieses Jahr erhalten wir einen «Eidgenössischen Veteranen-Schoppen». Er wird in verdankenswerter Weise von der Gemeinde Koblenz gestiftet. Zur Feier tragen wir unser Veteranen­ ab­zeichen. Die Kameraden der Markus Manz VerbandsVeteranenobmann leitung, die Ehrengäste und alle Ehrenmitglieder sind ebenfalls herzlich eingeladen. Ich freue mich darauf, Euch alle am 1. Juli 2012 in Klingnau begrüssen zu dürfen. Euer Veteranenobmann Markus Manz

13


Spitzentechnologie zu Spitzenpreisen.

KUGA PLUS Titanium 4×4 2.0 l TDCi, 140 PS/103 kW, Parkdistanzsensoren vorne und hinten, Lichtautomatik, Key Free System, Sony® Audiosystem, Bluetooth® Freisprechanlage mit Voice Control, heizbare Frontscheibe QuickClear, Regensensor und EasyFuel. AB FR.

37’990.-

1

Garage Steffen Hauptstrasse 49, 5314 Kleindöttingen, 056 245 16 10, steffen@garagesteffen.ch, www.garagesteffen.ch

LEASINGRATE FR.

289.-

2

ford.ch

1 Kuga PLUS 4×4 2.0 l TDCi, 140 PS/103 kW, Fahrzeugpreis Fr. 37’990.- (Katalogpreis Fr. 46’000.- inkl. Mindestoptionen im Wert von Fr. 3300.-, abzüglich €uro Prämie Fr. 5000.-, PLUS EDITION Prämie Fr. 1010.und Grüne Prämie Fr. 2000.-). 2 Ford Credit Leasing: ab Fr. 289.-/Monat, Sonderzahlung Fr. 8510.-.

Kuga PLUS: Energieverbrauch 6.0 l/100 km. CO2 en Neuwagen: 159 g/km.

zienz-Kategorie C.

Berechtigung für Grüne Prämie: Eintauschfahrzeug älter als 8 Jahre. Detailbedingungen zur Grünen Prämie unter www.ford.ch. Angebote sind gültig bis 31.3.2012. Nur bei teilnehmenden Ford Händlern. Änderungen vorbehalten. Allgemeine Bestimmungen: Ford Credit Leasing: Zins (nominal) 3.9 % inkl. Ford Ratenektiv) 3.97 %. Laufzeit 36 Monate, 10’000 km/Jahr. Kaution und Restwert gemäss en. Alle Beträge inkl. 8 % MWST. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt (Art. 3 UWG). Angebote gültig bis 31.3.2012. Alle Angebote gelten nur für Privatpersonen. Änderungen vorbehalten. 14

28. Juni bis 1. Juli 2012


Die AGV wünscht ein gelungenes 38. Eidgenössisches Pontonierwettfahren. Damit Schäden möglichst gar nicht erst entstehen, engagiert sich die AGV stark in der Prävention. AGV Aargauische Gebäudeversicherung Bleichemattstrasse 12/14 | Postfach | 5001 Aarau | Tel. 0848 836 800 Fax 062 836 36 26 | info@agv-ag.ch | www.agv-ag.ch

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

15


16

Bauten Wettkampf Daniel Vögele

Wettkämpfe Markus Frei

Bauten Urs Vogel

Dienste Michi Gloor

Festwirtschaft César Roth

Finanzen André Frei

Sponsoring Marcel Sägesser

Administration Patrick Vogel

Werbung Thomas Keller

Unterhaltung Thomas Kohler

Sekretariat Liselotte Maag

Controlling Heini Erne

Logistik Patrick Jacobi

Festführer Evelyn Müri

Vizepräsident Markus Vögele

Vereinspräsident Urs Wettach

OK-Präsident Robert Wanner

organigramm

28. Juni bis 1. Juli 2012


V.l.: Markus Frei, Heini Erne, Daniel Vögele, César Roth, Thomas Kohler, Evelyn Müri, Michi Gloor, Robert Wanner, Liselotte Maag, Thomas Keller, Urs Wettach, Urs Vogel, Markus Vögele, Patrick Vogel, André Frei, Marcel Sägesser. Patrick Jacobi fehlt.

das ok-team

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

17


Kreuz-Garage Klรถtzli AG Oberes Zelgli 12 5313 Klingnau Tel. 056 245 56 40 Fax 056 245 59 53 garage.kloetzli@bluewin.ch www.garage-kloetzli.ch

9789

18

28. Juni bis 1. Juli 2012


HEINZ KÄMPF 5324 FULL Telefon 056 246 16 75 Telefax 056 246 23 88

LANDMASCHINEN UND KLEINGERÄTE

Fredy Staub eidg. dipl. Damen- und Herrencoiffeur Mitglied des Hair-Club Suisse Coiffeur-Biosthetik

Thomas Zollinger, Axpo Mitarbeiter

Stimmt. Als Schweizer Unternehmen in öffentlicher Hand engagieren wir uns deshalb intensiv in den Regionen, in denen wir aktiv sind. Und tragen so zu einer vielfältigen und lebendigen Schweiz bei. Mehr dazu unter www.axpo.ch

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

19


situationsplan 200 m

Zu

rza

ch 16

Ko

17

z en bl

Le

e

U3

s as str er

€ Klingnau S

ibs

tad

t/B

ase

l

H 15 S

se

ras

st are

A

€ H

2

Kleindöttingen rasse

weg

Döttingen

13

asse

6

9

se

alstr

5

Aare t

1

14

Bru g

g

o W

4

ras

rst

he

c ga

12

Damm

asse Werdstr

Kirchw

sse g Lan

ass

lstr

u Sch

Ma

tte

nw

eg

18 B C U1 7 S 8 U4 e

+

tts

te

in

er

str

as

ma

se

tts

tra

D

+

A

eg

3

Rainst

H

S U2

10 11

Bad

en/ Zür

ich

E S

Legende Wettkämpfe 1 Einzelwettfahren 2 Sektionswettfahren 3 Bootfährenbau 20

4 5 6 7

Einzel-/Gruppenschnüren Schwimmen Posten A0 Altes Schulhaus, Büro TK 28. Juni bis 1. Juli 2012


O

Unterkünfte U1 Rain und Militär­unterkunft, Kleindöttingen U2 Bogen, Döttingen U3 Schützenmatte, Klingnau U4 Zeltplatz, Kleindöttingen

Diverses 6 Fundbüro (nur tagsüber) 12 Verpflegung Kampfrichter 12 Veteranenfeier 17 Empfang Ehrengäste 18 Pressestelle + Sanität € Bankomat

37 35

25 26 27

U4

20

36

19 23

20

31 32 34

21

36

22

28

+ 37

29 30 33

24

19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

www.epw12.ch

38. Eidgenössisches

Wettfahren

Verkehr A Parkplatz Festgelände 29. Juni – 1. Juli 2012 B Parkplatz Ehrengäste Klingnau C Parkplatz Velo D Parkplatz Töff E Parkplatz Wettkämpfer/Cars 15 Bahnhof Döttingen 16 Bahnhof Klingnau S Haltestelle Shuttle-Bus H Haltestelle Postauto

Festwirtschaft 8 Piazza/Festplatz 9 Getränkestand 10 Festwirtschaft Zythüsli 11 Grillstand, Soft-Ice 13 Badi Kiosk 14 Getränkestand Start Einzelwettfahren

S

Pontonier

Bühne Zelt Böttstein/Leuggern Zelt Klingnau Zelt Döttingen/Koblenz s’Kaffi RAIFFEISEN Barzelt Crêpes Grillstand Pommes frites Bierwagen

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

29 30 31 32 33 34 35 36 37

Magenbrot Soft-Ice Militärbäckerei Frühlingsrollen Schiessbude Souvenirstand SPSV Kinderspielplatz WC-Anlage Eingang

21


Mit Ihrem LottoSechser kriegen alle etwas ab

Aber auch ohne Gewinn helfen Sie mit, Gemeinnützigkeit gezielt zu fördern. Denn Swisslos unterstützt mit Ihren Einsätzen in Lottos, Lose und Sportwetten auch das Eidg. Pontonierwettfahren 2012 in Klingnau. www.swisslos.ch

22

28. Juni bis 1. Juli 2012


verkehr und transport 1. Anreise Anreisende mit dem PW bitte die Parkplätze gemäss Übersichtsplan im Festführer und den Anweisungen des Ver­ kehrsdienstes folgend benützen. Ab diesen Parkplätzen steht ein ShuttleService zur Verfügung. Bei Anfahrt mit einem Car bitte direkt zum Festplatz (orange Wegweiser «Festgelände») fahren, dort empfängt Sie der Chef Unterkunft. Ab den Unterkünften steht ein Shuttle-Service zur Verfügung, welcher die Unterkünfte und auch die Parkplätze bedient. Shuttle-Busse können auch bei der Transportzentrale (Telefon 079 287 57 95) angefordert werden. Cars, welche während dem EPW12 in Klingnau bleiben, parkieren auf dem vorgesehenen Carparkplatz (blaue Wegweiser «Wettkämpfer») gemäss Übersichtsplan im Festführer. Bahnreisende reisen bis zum Bahnhof Döttingen. Ab dem Bahnhof Döttingen steht ein Shuttle-Service zur Verfügung. 2. Wegweiser Farben Wir bitten alle Ehrengäste, Besucher, Kampfrichter und Wettkämpfer, die für sie vorgesehenen Parkplätze zu benützen. Ehrengäste: Folgen den orangen Wegweisern «Festgelände» und ab der Langmattstrasse den violetten Wegweisern «Ehrengäste». Besucher: Folgen den orangen Wegweisern «Festgelände».

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

Wettkämpfer: Folgen den blauen Wegweisern «Wettkämpfer». Carfahrer: Nachdem sie die Wettkämpfer abgesetzt haben, folgen sie den blauen Wegweisern «Wettkämpfer», um ihren Car zu parkieren oder reisen wieder nach Hause. 3. Shuttle-Service Shuttle-Service Linie «Gelb»: Fest-/Wettkampfgelände <–> Unterkunft Bogen <–> Parkplätze Shuttle-Service Linie «Rot»: Fest-/Wettkampfgelände <–> Bahnhof Döttingen <–> Unterkunft Schützen­ matte <–> Parkplätze Vom Fest-/Wettkampfgelände kann man mit dem Shuttle-Dienst direkt zu den Unterkünften Schützenmatte (Klingnau) oder Bogen (Döttingen) und zurück fahren. Gruppen bzw. Sektionen ab 10 Personen bestellen ihre Transporte bitte vorgängig (30 min) bei der Transportzentrale (Telefon 079 287 57 95). Bei den Unterkünften stehen keine Parkplätze für PW oder Car zur Verfügung! 4. Verkehrskonzept Auf der Döttinger Seite der Aare ist die Badstrasse mit Absperr-Gitter geteilt. Auf der Seite zum Ufer hin ist der Fussgängerweg, die andere Seite steht dem übrigen Verkehr zur Verfügung. Wir bitten alle Festbesucher, Wettkämpfer und Funktionäre, sich auf den entsprechenden Fussgängerwegen zu bewegen.

23


verkehr und transport Den Verkehrsdiensten ist Folge zu leisten. Es sind die offiziell ausgeschilderten Parkplätze zu benützen. Falsch abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Bei Unfällen wird jede Haftung abgelehnt! 5. Abreise Nach Ende des Rangverlesens am Sonntag, 1. Juli wird der Shuttle-Service ausschliesslich zwischen dem Festgelände und dem Wettkämpfer-Parkplatz respektive dem Bahnhof Döttingen verkehren.

Die Cars, welche Sektionen abholen, können sich am Sonntag, 1. Juli, ab 14.30 Uhr auf der Schulstrasse in Klein­ döttin­gen aufkolonnieren. Die Anfahrt zur Schulstrasse erfolgt über die Langmattstrasse, orangen Wegweisern «Festgelände» folgen. Der Verkehrsdienst weist ein.

Heierling Maler Peter Heierling Malerbetrieb + Lackierwerk Limmatstrasse 55 5412 Vogelsang-Turgi Tel. 056 250 06 60 Fax 056 245 60 63 www.heierlingmaler.ch

24

28. Juni bis 1. Juli 2012


Erleben Sie den Unterschied.

Innovation, Fortschrittlichkeit, höchste Qualität und Leistung - das sind die Hauptmerkmale, die Cub Cadet ausmachen. Mit Gartengeräten von Cub Cadet erleben Sie immer einen Tick mehr: Mehr Leistung, mehr Auswahl, mehr Komfort. Cub Cadet erhalten Sie exklusiv im guten Fachhandel

150 Jahre

Wir planen Ihren Erfolg. Ihr Vorteil – Unsere Kompetenzen > Hochbau > Tief- und Wasserbau, Verkehr > Umwelt, Sicherheit

Gruner Ingenieure AG, Altenburgerstrasse 49, CH-5200 Brugg, www.gruner.ch

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

25


t!

uft nü

Ohni

nik la Mecha

Wer frische Zutaten schätzt, wird Feldschlösschen lieben. Seien Sie unser Gast und besuchen Sie unsere schöne Brauerei. Anmeldung auf www.feldschloesschen.ch oder Tel. 0848 125 000.

www.baumgartner- mechanik.ch

Zentrum Papeterie A.+ H. Schneider Hauptstrasse 12 5312 Döttingen Tel. 056 245 12 11 Fax 056 245 12 74

Jost gibt Energie! 26

Jost Baden AG 056 483 08 08 www.jost.ch

JOST verbindet...

28. Juni bis 1. Juli 2012


unsere ehrengäste

O

Behördenvertreter / Amtsstellen Herr Herr Frau Herr Herr Frau Herr Herr Herr Herr Herr Frau Herr Herr Herr Herr Frau Frau Herr Herr Frau Herr Herr Herr Herr Frau Herr Frau Herr Frau Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr

Maurer Ueli Remund Matthias Bruderer Pascale Killer Hans Knecht Hansjörg Eichenberger-Walther Corina Guhl Bernhard Brogli Roland Wyss Kurt Voegtli Theophil Nebel Franz Andermatt Astrid Gosteli Patrick Deppeler Walter Keller Martin Bühlmann Peter Wenger Josefine Geiger Bettina Lang Felix Hirt Peter Knecht Lilli Bugmann Ueli Keller Meinrad Rigo Bruno Meier Alex Cester Alexa Haus Sebastian Wanner Heidi Christen Roland Lickel Beatrice Baeriswyl Jean-Raymond Wanzenried Andreas Nyffeler Peter Widmer Stefan Müller Peter Laube Rolf Lerf Mario Urs Schneider Stirnemann Martin Widmer Martin Egloff Urs

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Bundesrat, Chef VBS Direktor Bundesamt für Sport BASPO Ständerätin Kt. AG Nationalrat Kt. AG Nationalrat Kt. AG Nationalrätin Kt. AG Nationalrat Kt. AG Regierungsrat Kt. AG Grossrat Kt. AG Grossrat Kt. AG Grossrat Kt. AG Grossrätin Kt. AG Grossrat Kt. AG, Gemeindeammann Böttstein Grossrat Kt. AG Grossrat Kt. AG Gemeindeammann Klingnau Vize-Ammann Klingnau Gemeinderätin Klingnau Gemeinderat Klingnau Gemeindeammann Döttingen Vize-Ammann Döttingen Gemeinderat Döttingen Gemeinderat Döttingen Vize-Ammann Böttstein Gemeinderat Böttstein Gemeinderätin Böttstein Gemeinderat Böttstein Gemeindeammann Koblenz Vize-Ammann Koblenz Gemeinderätin Koblenz Gemeinderat Koblenz Gemeinderat Koblenz Gemeindeammann Leuggern Vize-Ammann Leuggern Gemeinderat Leuggern Gemeindeammann Mellikon Bauverwalter Döttingen Bauverwalter Böttstein Sachbearbeiter ZS-Einsätze Leiter Abt. Militär und Bevölkerungsschutz Sachbearbeiter Baubewilligungen 27


AU TO M BÄCH LI ww

w. b a e c

G

O BI LE A

to hli-au

.ch

297 10 tion 056 ta S la genth 5301 Sig

Beratung

Verkauf

Service

Reparaturen

www.megura.ch

FINEX – wir setzen den Massstab, wenn es um Haushaltgeräte geht!

20

Sonnengasse 16 5313 Klingnau T 056 250 07 07 www.finex-haushaltgeraete.ch

5313 Klingnau | T 056 250 07 07 www.finex-haushaltgeraete.ch 28

28. Juni bis 1. Juli 2012


unsere ehrengäste

O

Vertreter der Armee Divisionär Halter Jean-Marc Divisionär Bölsterli Andreas A. Brigadier Rüdin Jacques F. Oberst i Gst Keller Thomas Oberst i Gst Jungo Nico Oberst i Gst Blatter Niels Oberst Monticelli Moreno Oberst Ducret Laurent Oberst Wernli René Oberst Rechsteiner Max Oberst König Roland Oberstlt Eggenberger Ronny Major Kocher Roger Stabsadj Thalmann Martin Stabsadj Brülhart Adrian Adj Uof Kohler Alain Herr Ulrich Tschan

Chef Führungsstab der Armee Kommandant Ter Region 2 Kdt LVb G/Rttg Stabschef LVb G/Rttg Kdt G UOS/RS 73 Kdt G S 74 Kdt Ei Kdo Kata Ber Vb Chef SAT Präsident Vereinigung Schweiz. Pont Of Präsident Landeskonf. der Mil. Dachverbände Kdt Rekr Zen Windisch Kdt Pont Bat 26 LVb G/Rttg SB VAA S1 Kdo G UOS/RS 73 Fachausbilder Kdo G UOS/RS 73 Fachausbilder Ei Kdo Kata Hi Ber Vb Chef Logistikcenter Othmarsingen

Geschäftsleitung SPSV Oberst i Gst Oberstlt Fw Gfr Herr Herr

Howald Markus Birk Markus Lüscher Martin Maurer Patrick Güntert Marcel Manz Markus

Zentralpräsident Vizepräsident und Leiter Administration Vizepräsident und Leiter Technik Chef Finanzen Chef Medien / Redaktor «Pontonier» Chef Veteranen

Verbandsleitung SPSV Herr

Treier Franz

Archivar/Drucksachenverwalter

Ehrenmitglieder des SPSV Feldweibel Wachtmeister Major Adj Uof Hauptmann Feldweibel

Achermann Hans Aebi Jörg Andrey Walter Baumann Ueli Baumann Robert Birk Christian

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV 29


Die Einachser-Familie: Rotgrünes Wunder für Kommune, Landwirtschaft und Gartenbau!

Rapid REX Der ultraleichte Geräteträger. Für steilste Hanglagen von bis zu 120% Steigung. Beispielbild: mit Mähbalken

Rapid SWISS Leicht und wendig, für Berggebiete bis 100% Gefälle. Mit Einzelradlenkung. Beispielbild: mit Schneeschild

Rapid MONDO Besonders flexibel dank drehbarem Holm und Differenzialsperre. Beispielbild: mit Kehrbürste

Rapid EURO Das Kraftpaket, gemäss Kundenwunsch konfiguriert. Motorleistung von 10,5 bis 21 PS.Beispielbild: mit Schlagmäher

Das Rapid Einachser-Konzept: ein Grundgerät, dazu unterschiedliche Anbaugeräte für den ganzjährigen Einsatz. Je nach Grundgerät verfügbar:

Rapid Technic AG Industriestrasse 7 CH-8956 Killwangen T +41 44 743 11 11 www.rapid.ch

30

- Rundballenpresse - Räumschild - Schneefräse - Bodenfräse - Transportsysteme - Kombi-Streuer

Rapid UNIVERSO Das Vierjahreszeiten-Meisterwerk. Mit schwenkbarem Holm für eine Vielzahl Anwendungen. Beispielbild: mit Bodenfräse

pontonierwettfahren

- Diverse Messerbalken - Diverse Mulcher - Umkehrfräse - Kreiselegge - Compact-Eingraser - Heuer

28. Juni bis 1. Juli 2012


unsere ehrengäste

O

Fortsetzung: Ehrenmitglieder des SPSV Gefreiter Herr Stabsadj Gefreiter Fourier Gefreiter Oberst Oberleutnant Herr Oberst i Gst Korpskommandant Fourier Hauptmann Oberst i Gst Adj Uof Oberstleutnant Major Oberst Major

Brönnimann Willi Brütsch Leo Frei Markus Grau Rolf Gurzeler Willi Häfeli Otto Hofer Karlheinz Huber Stefan Keller Florian Leu Karl-Heinz Liener Arthur Ruch Ernst Schwendener Werner Sommer Walter Spielmann Gerhard Tschallener Hans Weiss Kilian Wild Walter Zuber Arnold

Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV Ehrenmitglied SPSV

Ehrenmitglieder der Pontoniere Klingnau Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr Herr

Bleiker Emil Erne Heini Erne Franz Ernst Max Frei Franz Käser Eugen Keller Paul Landös Max Meier Hans Müller Paul Mutter Alfred Mutter Theodor Roth Hans sen. Vögele Toni Walde Max Zeller Arthur

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied Ehrenmitglied

31


SCHWERE Holz für Generationen

Hans Schwere, Sägewerk und Holzhandel AG, 5316 Leuggern www.schwereag.ch

Inserat_Schwere_neues Logo 2012.indd 1

13.03.2012 19:26:23

Hauptstrasse 27 · 5316 Leuggern Telefon 056 245 30 24 Fax 056 245 40 70 www.maerki-landmaschinen.ch info@maerki-landmaschinen.ch

32

28. Juni bis 1. Juli 2012


unsere ehrengäste

O

Vertragspartner und Landbesitzer und weitere Gäste Herr Herr Frau Herr Herr Herr

Hauser Niklaus Kalt Werner Lehner Annemarie Lehner Beat Rennhard Stefan Suter Andreas

Stand: 5. Mai 2012



RunD uM DIe uhR FÜR SIe DA

J.SEnn AG

J. Senn AG Döttingen und Ennetbaden ∙ www.jsenn.ch Vom Motorrad bis zum Doppelstockbus Ihr kompetenter Partner für Pannenhilfe, Bergung, Abschleppdienst und Überführungen. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

33


NEUE STANDARDS SETZEN

Der neue Mercury 150 setzt Standards in Sachen: • Geringste Gehäusegröße bei großem Hubraum und niedrigem Gewicht für ultimative Leistung. • Der niedrige Wartungsaufwand führt zu geringen Kosten über den gesamten Lebenszyklus hinweg. • Seine Vielfältigkeit macht ihn für jede Art der Anwendung geeignet. • Längere Lebensdauer durch vereinfachtes Design.

Zahlreiche Wahlmöglichkeiten dank 3 Technologien:

Wir bieten alles, was sie für perfektes Vergnügen auf dem Wasser benötigen!

www.mercury-marine.eu

34

28. Juni bis 1. Juli 2012


Bäckerei-Konditorei Frei Verkauf / Produktion Landstrasse 93 5415 Nussbaumen

Frei's aarRain Café Hauptstrasse 30 5312 Döttingen

Verkauf Büro

Montag - Freitag 07.00 - 18.30 Uhr Samstag 07.00 - 17.00 Uhr Sonntag 08.00 - 17.00 Uhr

056 296 20 71 056 296 20 70

Tel. 056 245 20 02

Wir versüssen Ihren Tag

S. Stutz Kanalreinigung ag  Hochdruckspülungen  Entstopfen sämtlicher Abläufe  Entleeren von Schlammsammlern, Benzinabscheidern, Strassenschächten usw.  Strassen waschen  Kanalfernsehen  Dichtheitsprüfungen  Notfalldienst 24 Std. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

www.stutz-kanal.ch Kleindöttingen, 056 284 27 67

Gut, dass es uns gibt ! 35


F체r unsere Kunden lassen wir die Muskeln spielen!

Schwarz Stahl AG Industriestrasse 21 Postfach 5600 Lenzburg 1 Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 90

gute Wahl

AA R GAU

Landstrasse 3 5322 Koblenz

Tel. 056 267 40 40 info@treuhandzihlmann.ch

Unsere Kernkompetenzen: Wir suchen laufend:

Mitglied T R E U H A N D S U I S S E

sei

t1 98 0

kom pe ten t

&z uve rl

채ss

ig

schwarzstahl.ch

Buchhaltungen - Steuern

en, ser nung milienh채u h o W n, rfa rzelle , Meh Baupa lienh채user ihlmann.ch i dz Einfam .treuhan www

36

28. Juni bis 1. Juli 2012


Sponsoren und gönner

O

Hauptsponsoren Fonds für regionale Aufgaben, Döttingen Gemeinde Böttstein Gemeinde Döttingen Gemeinde Klingnau Gemeinde Koblenz Gemeinde Leuggern Raiffeisenbank des Zurzibiets Thut Elektro AG, Klingnau Co-Sponsoren A. Häfeli AG Hoch- und Tiefbau, Klingnau Birchmeier Hoch- und Tiefbau AG, Döttingen Feldschlösschen, Rheinfelden Hans Roth AG, Klingnau Karl Vögele Hoch- und Tiefbau AG, Full-Reuenthal Rivella AG, Rothrist Schreinerei Wettach, Döttingen Stocker Tiefbau, Kleindöttingen Wirtschafts Forum Zurzibiet, Klingnau Kategorien-Sponsoren Axpo AG, Baden Axpo AG, Baden Axpo AG, Baden Blumen Vogel, Daniela Erne, Kleindöttingen Bucher Guyer AG, Niederweningen Eggenberger Sanitär-Service, Zurzach Fixträger AG, Schwaderloch Gassler Michael, Holzbau, Zimmerei, Koblenz Heierling Maler, Turgi Heinz Baumgartner AG, Tegerfelden Keller & Söhne, Klingnau Merker AG, Regensdorf ROWA, Frick Trösch AG Fahrzeugbau, Volketswil-Gfenn

Kategorie Weidlinge, Kat. I, (12 – 14) Weidlinge, Kat. II, (15 – 17) Weidlinge, Kat. III, (18 – 20) Weidlinge, Kat. F, Frauen Schnüren Boot, Kat. D, Senioren Bootfährenwettkampf Boot, Kat. D, Senioren Boot, Kat. C, Aktive Weidlinge, Kat. I, (12 – 14) Kampfrichter Schwimmen Sektionswettfahren Weidlinge, Kat. II, (15 – 17)

Mannschafts-Sponsoren AEW, Aarau Bad Zurzach Bahnhof-Apotheke Döttingen-Klingnau, Döttingen Bütikofer Bruno Gipsergeschäft AG, Leuggern 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

37


HanH

Mehr als nur Kalkschutz Fragen Sie unseren Wasserberater!

AQA Casa Mehr Hygiene und Komfort durch Wasserenthärtung. Der ideale Enthärter für Ein- und Zweifamilienhäuser.

www.bwt-aqua.ch

Ihr Wasserberater Christian Biland beantwortet gerne Ihre Fragen: Tel. 079 652 08 74 Vom Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfachs geprüft und zertifiziert.

Hans Roth AG Hardstrasse 7 533 Klingnau 5313 Klingnau Tel. 056 245 10 79 38

28. Juni bis 1. Juli 2012


Sponsoren und gönner

O

Fortsetzung: Mannschafts-Sponsoren Eisenwaren Näf GmbH, Döttingen Finex GmbH Haushaltgeräte, Klingnau Fritec Automobile, Koblenz Garage Steffen, Kleindöttingen Hans Roth, Klingnau Indermühle Bus AG, Reckingen INFOFACTORY AG, Brugg KLB GmbH, Lengnau AG Mittler Getränke AG, Döttingen Ramseier Suisse AG, Sursee Regionalwerke Baden, Baden Stage-Conzept, Leuggern S. Dietsche AG, Leuggern Weinbaugenossenschaft Döttingen W. Frei AG, Klingnau VIP-Sponsoren Bürli AG / Die Botschaft, Döttingen Felix Emmenegger AG, Hettenschwil Häfeli-Brügger AG, Klingnau Huplant Pflanzenkulturen AG, Hirschthal Megura AG, Wettingen Rennhard Gartenbau, Kleindöttingen Stutz Kanalreinigungen, Kleindöttingen Ute Cavelti, Klingnau Vögele AG, Gippingen Vögeli Holzbau AG, Kleindöttingen Zunft zum Giritz der Pontoniere Klingnau Event-Sponsoren Atlas Personal, Kleindöttingen Bahnhof-Apotheke Döttingen-Klingnau, Döttingen Foto A-Z, Klingnau Hans Erne Metallbau AG, Leuggern Hiag AG, Basel Jost Baden AG, Dättwil Kernkraftwerk Leibstadt, Leibstadt Knecht + Steidinger, Döttingen Mühlebach Energieholz AG, Kleindöttingen Peyer Graphic AG, Lengnau profiMAKEUP.ch, Kleindöttingen 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

39


Inserat 121 x 44,5 mm

info@bahnhof-felsenau.ch w w w. b a h n h o f - f e l s e n a u . c h

40

Sigi Cueni und Daniela Makoski C H - 5 316 F e l s e n a u ( b e i K o b l e n z ) Te l e f o n +41 5 6 2 4 6 10 7 7 Te l e f a x +41 5 6 2 4 6 10 74

28. Juni bis 1. Juli 2012


Sponsoren und gönner

O

Fortsetzung: Event-Sponsoren Rohr AG, Hausen Tesa Tape Schweiz AG, Bergdietikon Veriset Küchen AG, Root Zwilag, Würenlingen VIP-Gönner AGV, Aarau Bäckerei Frei, Nussbaumen Baumann AG, Metzgerei u. Lebensmittel, Döttingen Forstamt, Döttingen Hawle Armaturen AG, Sirnach Holcim (Schweiz) AG, Würenlingen HWZ – Kuratle & Jaecker AG, Leibstadt INFOFACTORY AG, Brugg Ramseier Suisse AG, Sursee Sepp Busslinger, Schneisingen Stuhl- & Tischfabrik Klingnau AG, Klingnau Umbricht AG, Turgi Verein Winzerfest, Döttingen Zeugin Markus und Hanna, Leuggern Gönner Architekturbüro Markus Keller, Klingnau Cabane du Fromage, Saas Fee Forstamt Kaiserstuhl Gemeinde Leibstadt Gemeinde Mellikon Gruner Ingenieure AG, Brugg Heidi Erne, Klingnau MTD Schweiz AG, Villmergen Offsetdruck Kramer, Leibstadt Die Pontoniere Klingnau danken allen Sponsoren für den wertvollen Support. Die Pontoniere können auf eine grosse finanzielle, aber auch mentale Unterstützung zählen, die wir sehr schätzen und absolut nicht als selbstverständlich erachten. Unterstützt wurde unser Anlass im Weiteren durch Swisslos Interkantonale Landeslotterie, Basel, sowie den Swisslos-Sportfonds des Kantons Aargau, Aarau. 

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Stand: 5. Mai 2012

41


42

28. Juni bis 1. Juli 2012


unterhaltungsprogramm Donnerstag, 28. Juni 2012 Wettkämpfe an der Aare 16 – 20.30 Uhr

O

DJ Lost & Found ab 21 Uhr – in der Ponto-Bar

Freitag, 29. Juni 2012 Wettkämpfe an der Aare 7 – 19 Uhr

Swiss Powerbrass 22 Uhr – auf der Festbühne

Red Hot Chilli Pipers 20 Uhr – auf der Festbühne

Swiss Powerbrass Ein Synonym für Musik voller Power, Dynamik und Lebensfreude! Kraftvolle Bläser-Sets gepaart mit trei­ benden Rhythmen, ruhige Passagen gefolgt von schweisstreibenden Beats. Diese einzigartige Mischung von Bläser und Rhythmus stellt Show- und Unter­ haltungsmusik der besonderen Art dar. Mit Power und Dynamik will man weiterhin das Publikum faszinieren und mitreissen, zum Träumen, aber auch zum ausgelassenen Feiern und Mitsingen anregen!

Red Hot Chilli Pipers Red Hot Chilli Pipers ist eine im Jahr 2004 gegründete schottische Band aus Glasgow. Die Band besteht aus Dudelsäcken, Gitarren, Keyboards und Schlagzeug. Sie gehören zu den ersten, die folkloristische Dudelsackmusik mit Rock’n’Roll kombiniert haben. Neben Coverversionen von bekannten Klassikern wie «We will Rock You» von Queen und «Smoke on the Water» von Deep Purple haben sie auch Eigenkompositionen in ihrem Programm.

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

43


Sie uns in Besuchen rker-Shop Me unserem r-Areal. e rk e M im

simply great sweepers CityCat 1000

Sauberkeit liegt

in unserer Natur.

Merker – Kompetenz für Waschautomaten, Wäschetrockner und Geschirrspüler. – Top-Modelle mit Energie-Label A+++ – Schalldämmung für Minergiebauten (SIA 181 Zertifikat) – Warm- und Regenwasseranschluss MANAG EM

SY

T

Innovation • Competency Reliability • Sustainability

ST

EM

Bucher Schörling AG CH-8166 Niederweningen Telefon 044 857 22 11 info@bucherschoerling.com www.bucherschoerling.com

1504_bug_basiswerbung_2012_60x91_sw.indd 1

berggasthof.ch

Merker Shop | Merker Areal Bruggerstr. 37 | 5400 Baden Tel. 056 406 54 55 | info@merker.ch

EN

Weitere Informationen auf www.merker.ch!

23.04.12 09:43

Landung nach Plan Ihr Partner für: • Bootsbau nach Mass • Wartung • Reparaturen • Bootszubehör • Motoren

Wir bauen und konstruieren robuste Übersetzboote und Weidlinge in Aluminium. Und dies ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasst, damit Ihre nächste Landung nach Plan läuft. Melden Sie sich noch heute unter 041 610 13 10, gerne informieren wir Sie unverbindlich über die vielseitigen Möglichkeiten.

6362 Stansstad/Rozloch Fon 041 610 13 10, Fax 041 610 17 33

44

28. Juni bis 1. Juli 2012


unterhaltungsprogramm Last Break 23.30 Uhr – auf der Festbühne Last Break In einem Mix aus power-geladenen Covers und eingängigen, selbstgestrickten Songs bedienen sie sich ihrer diversen Einflüsse von Classic-Rock bis Nu-Metal. Die einheimischen Last Break werden uns am Freitagabend verwöhnen.

O

aktuelle Hits auf unterhaltende Art und Weise gespielt. Gaudi vorprogrammiert!

Swiss Old Time Session ab 12 Uhr – am Bach Swiss Old Time Session SWISS OLD TIME SESSION haben sich Samstag, 30. Juni 2012 im Laufe der vergangenen 18 Jahre zu einem festen und nicht mehr wegzudenWettkämpfe an der Aare kenden Pfeiler in der Schweizer Old Time Jazz Szene etabliert. Getreu dem Motto 7 – 19 Uhr «Machen wir unkomplizierte Musik nicht unnötig kompliziert» stehen sie hin, Nostalgic Brass zählen ein und drücken ab. Das macht ab 12 Uhr – am Bach Spass, das bereitet Freude! Old Time Jazz ist ihre Passion und sie Nostalgic Brass lassen Sie gerne daran teilhaben – denn Die etwas andere Blaskapelle – Spitzenbläser aus einem kleinen Bergdorf in den seit ihrer ersten Stunde spielen sie nach Schweizer Voralpen, ergänzt mit Fischern ihrem Slogan «Get the Fabulous Feeling of Old Time Jazz!». vom nördlichen Rheinufer sowie etwas zivilisierteren Industriearbeitern aus den Agglomerationen der Grossstädte bilden diese Formation. Gekleidet in traditionellen, teils historischen Kleidern und bestückt mit Instrumenten, welche teilweise aus der Epoche unserer Urgrossväter stammen, werden Polkas, Märsche, Evergreens, aber auch 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

45


«Wir wünschen ein erfolgreiches Wettfahren!» Heidi Gassler, Buchhaltung

Erne & Kalt AG, 5312 Döttingen www.citroen-center.ch

KW-Software AG innovativ und professionell

PC, Server und Software Computer-Kurse Beratung und Service www.kw-software.ch, info@kw-software.ch Weierstrasse 35, 5313 Klingnau, Tel. 056 245 86 66 46

28. Juni bis 1. Juli 2012


unterhaltungsprogramm Jugendmusik Klingnau 12 Uhr – an der Ehrengastfeier

O

Münchner Zwietracht 20 Uhr – auf der Festbühne

Alpenwind 16 Uhr – auf der Festbühne Alpenwind

Münchner Zwietracht Die Münchner Zwietracht ist eine deutsche Musikgruppe der volkstümlichen Musik, des Schlagers, aber auch der Rock/Pop-Musik. Sie gilt als «populärste Oktoberfestband der Welt». Die Teilnahmen am deutschen Vorentscheid zum Grand Prix Eurovision de la Chanson, am Grand Prix der Volksmusik und am Grand Prix der guten Laune brachten der Band einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde mit drei Grand-Prix-Auftritten in neun Monaten. Team Aerobic TV Eien-Kleindöttingen – Pausenact – auf der Festbühne

Die Vielfalt ihres musikalischen Programms lässt keine Wünsche offen. Mit der typisch österreichischen Powermusik und den gezielten Showeinlagen ist mit ALPENWIND Partystimmung garantiert. Gerd und Claudio sind zwei Vollblutmusiker, die ihre Musik nicht nur spielen, sondern leben.

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

47


Elektroanlagen • Telematik • Haushaltgeräte • Photovoltaikanlagen

Ihr Partner seit 1947

Wir machen Träume wahr

Erleben Sie die Zukunft mit neuen Installationstechnologien mit neuen intelligenten Haushaltgeräten mit einer energieeffizienten Beleuchtungsanlage mit der neusten Energiespartechnologie

mit Komfortstufen nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen! Klingnau

Endingen Schinznach-Dorf Tel. 056 269 20 20

info@thut-elektro.ch 48

Ins Thut121x184 cmyk Sie wünschen wir machen.indd 1

www.thut-elektro.ch 28. Juni bis 1. Juli 2012 02.05.12 14:04


unterhaltungsprogramm

O

DJ Freezer ab 21 Uhr – in der Ponto-Bar

Pontonierchörli Worblaufen ab 10.30 Uhr – an der Veteranenfeier im Kampfrichterzelt

Sonntag, 1. Juli 2012

Stadtmusik Klingnau 11.45 Uhr – auf der Festbühne

Wettkämpfe an der Aare 8 – 10.30 Uhr The 59ers-Six Dixielandband 10.30 Uhr – auf der Festbühne The 59ers-Six Dixielandband Im Frühjahr 2003 beschlossen drei 59-Jährige, in musikalischer Hinsicht nochmals etwas Neues zu beginnen. Sie begaben sich auf die Suche nach Musikern, die Freude an Dixieland hatten und begannen im Mai 2003 in Mettmenstetten zu proben. Bald war die traditionelle Sechser-Besetzung zusammen und sie nannte sich fortan «The 59ers-Six». Im Repertoire sind Stücke vom traditionellen Jazz bis zu Swing zu finden.

Rangverkündigung Spezialwettkämpfe 13 – 14.30 Uhr – auf der Piazza Fahnenkorso 14.30 Uhr – ins Festzelt Rangverkündigung Wettkämpfe 15 Uhr – auf der Piazza

: 10.– spreis nde) t t i r t Ein e Abe id

ür be

(gilt f

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

49


Sanitär & Heizung ● Neubauten ● Umbauten Kundendienst ● Wasserversorgung

5313 Klingnau, Hardstrasse 7, Telefon 056 245 10 79 www.hansrothag.ch

Woher kommt Ihr Strom?

Besuchen Sie unser Informationszentrum.

Gesucht: Architekt für Vermögensaufbau.

Der Bedarf an kompetenter Allfinanzberatung wächst. Unterstützen Sie uns dabei, unseren Kunden branchenübergreifend die bestmöglichen Lösungen aus den Bereichen Altersvorsorge, Geldanlage, Finanzierung und Versicherung zu empfehlen.

Kommen Sie in unser starkes Team. Nutzen auch Sie die exzellenten Chancen, die wir Ihnen als einer der grössten eigenständigen Finanzvertriebe eröffnen. Eines ist sicher: Wir bieten mehr als nur attraktive Einkommensmöglichkeiten. Bewerben Sie sich jetzt!

Hauptgeschäftsstellenleiter für Schweizer Vermögensberatung

Alfredo Garcia Weite Gasse 16 • CH-5400 Baden Telefon +41 (0)56 203 19 19 • Telefax +41 (0)56 203 19 00 Alfredo.Garcia@svag.ch • www.svag.ch

50

28. Juni bis 1. Juli 2012


Festprogramm

O

Donnerstag, 28. Juni 2012 Kampfrichter Sektionswettfahren 11.00 Eintreffen Kampfrichter (KR) Parkplatz Rekrutierungszentrum  Windisch 11.00 – 11.30 Bezug KR Unterkunft (Ukft) Rekrutierungszentrum  Windisch 11.30 – 12.00 Verschieben nach Döttingen (Transport) 12.00 – 13.00 Mittagessen Kampfrichterzelt 13.15 – 14.00 Instruktion Kampfrichter und Funktionäre, 1. Teil Kampfrichterzelt 14.00 Treffpunkt Zeitnehmer Posten A0 14.15 – 14.45 Bezug der Posten Wettkampfgelände 14.45 – 15.30 Vorfahren Pontoniere Klingnau Wettkampfgelände anschI. Besprechung KR und Funktionäre, 2. Teil auf den Posten 16.00 Öffnung Posten A0 Wettkampfgelände 16.00 Wettkampfbeginn Wettkampfgelände 20.30 Ende Wettkampf Wettkampfgelände 20.45 Nachtessen KR / Funktionäre / Zeitnehmer / Helfer Piazza 22.30 Transport nach Windisch Ukft Rekrutierungszentrum  Windisch Kampfrichter Einzelwettfahren und Schnüren (Einzel- u. Gruppenschnüren) 15.30 – 16.00 Eintreffen Kampfrichter (KR) Parkplatz Rekrutierungszentrum  Windisch 16.00 – 16.30 Bezug KR Unterkunft (Ukft) Rekrutierungszentrum  Windisch 16.30 – 17.00 Verschieben nach Döttingen (Transport) 17.00 – 18.00 Instruktion Kampfrichter und Funktionäre, 1. Teil Kampfrichterzelt 17.30 Treffpunkt Zeitnehmer Posten A0 18.00 – 18.30 Bezug der Posten Wettkampfgelände 18.30 – 19.30 Vorfahren Pontoniere Klingnau (Einzel) Wettkampfgelände anschI. Besprechung KR und Funktionäre, 2. Teil Kampfrichterzelt 20.45 Nachtessen KR / Funktionäre / Zeitnehmer / Helfer Piazza 22.30 Transport nach Windisch Ukft Rekrutierungszentrum  Windisch Freitag, 29. Juni 2012 05.15 – 08.30 06.00

Frühstück Kampfrichter Öffnung Posten A0

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Kampfrichterzelt Wettkampfgelände 51


innovativ aus Tradition Unsere Werke an dreizehn Standorten in der Schweiz, mit über 600 motivierten Mitarbeitenden, produzieren Betonwaren und Naturbaustoffe von höchster Qualität. Wirtschaftlich, prompt und zuverlässig. Wir bieten innovative Lösungen für alle Bereiche der Bauindustrie aus einer Hand. Für den erstklassigen Service von A–Z sorgen die drei Verkaufsgesellschaften der Gruppe, CREABETON BAUSTOFF AG, MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG und MÜLLER-STEINAG ELEMENT AG. Ihr Kontakt Telefon 0848 200 210.

MÜLLER-STEINAG Gruppe | Bohler | 6221 Rickenbach LU | www.mueller-steinag.ch

52

28. Juni bis 1. Juli 2012


Festprogramm

O

Fortsetzung: Freitag, 29. Juni 2012 06.30 06.45 07.00 07.00 – 19.00 07.00 – 20.00 07.30 09.00 09.30 – 02.00 10.00 – 02.00 11.00 – 01.00 11.30 11.30 – 13.30 12.00 13.15 13.30 13.30 18.00 – 20.00 19.00 19.15 19.30 – 20.30

Beziehen Posten Sektionswettkämpfe Wettkampfgelände Alle KR-Posten besetzt  Wettkampfgelände Beginn Sektionswettfahren Wettkampfgelände Öffnung Getränkestände Wettkampfgelände Öffnung der Festbeiz Zythüsli Wettkampfgelände Beginn Schnürwettkämpfe Wettkampfgelände Beginn Einzelwettfahren Wettkampfgelände Öffnung Festbeizen Piazza Öffnung Verpflegungsstände Piazza Öffnung s’Kaffi RAIFFEISEN Piazza Einrücken Kampfrichter Bootfährenbau, Instruktion Einbauplatz Mittagessen Piazza und Kampfrichterzelt Ende Wettkämpfe Wettkampfgelände Alle KR-Posten besetzt Wettkampfgelände Fortsetzung Wettkämpfe Wettkampfgelände Beginn Bootfährenbau Wettkampfgelände Abendessen Piazza Schluss Wettkämpfe Wettkampfgelände Tagesbesprechung für KR und Helfer Wettkämpfe Kampfrichterzelt Abendessen Kampfrichter / Helfer Wettkämpfe Kampfrichterzelt

20.00 21.00 22.00 23.30 02.00 04.00

Beginn Abendunterhaltung (Eintritt 10.– gilt für beide Abende) Red Hot Chilli Pipers Festbühne DJ Lost & Found Ponto-Bar Swiss Powerbrass Festbühne Last Break Festbühne Schluss Abendunterhaltung Piazza Schluss Wirtetätigkeit Ponto-Bar

Samstag, 30. Juni 2012 05.45 – 07.30 05.45 – 09.30 06.00 06.30 06.45 06.45 07.00 07.00 – 19.00

Frühstück Kampfrichter Kampfrichterzelt Frühstück Wettkämpfer Piazza (nur im Klingnauer Zelt) Öffnung Posten A0 Wettkampfgelände Beziehen Wettkampfposten Wettkampfgelände Alle KR-Posten besetzt Wettkampfgelände Beziehen Wettkampfposten Schwimmen Schwimmbad Döttingen Beginn Sektionswettfahren / Schwimmen Wettkampfgelände Öffnung Getränkestände Wettkampfgelände

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

53


Mit 3 Filialen in der Deutschschweiz vertreten: Münchenstein (BL) / Obergösgen (SO) / Fisibach (AG)

$

Kauf von Altmetallen Abholservice Containerverleih

Gitterbanner Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte, Format: 5000 x 1500 mm wir beraten Sie gerne!

Tel: 061 331 37 37

info@fermeto.ch

www.fermeto.ch • Holzschnitzel • Sägespäne

Mühlebach Energieholz AG 5314 Kleindöttingen Tel. 056 246 16 58 energieholz@hotmail.ch

Gut zum Druck

Bitte mit Visum zurück an: ZOLLINGER Beschriftungen AG Bünte 39 5306 Tegerfelden produktion@zollinger-bw.ch Tel. 056 268 62 22 Fax 056 268 62 25 © ZOLLINGER Beschriftungen AG

in Ordnung

nach Korrektur in Ordnung

• Brennholz • Altholzrecycling

nochmals einen Abzug

Datum: Stempel/Unterschrift:

offiz. · K. Nusser AG ·AG 5322 Koblenz offiz. VW-Vertretung VW-Servicepartner · K. Nusser · Koblenz Tel. 056 246 246 11 11 60 60 ·· Telefax Fax 056056 246 1111 6868 Telefon 246 E-mail: garage@nusser.ch garage.nusser@bluewin.ch

54

•  Seriöse Beratung  beim Neuwagenkauf •  Service und Reparaturen  aller Marken •  Occasionen mit  100% Garantie •  Autoelektro- und  Klimaservice •  Pneus zu  Service Top-Preisen 28. Juni bis 1. Juli 2012


Festprogramm

O

Fortsetzung: Samstag, 30. Juni 2012 07.00 – 20.00 07.30 08.00 08.15 – 09.00 08.30 08.45 09.15 – 10.00 09.30 – 02.00 10.00 – 02.00 10.15  10.30 – 11.30 11.00 – 01.00 11.30 – 13.30 11.30 – 12.15 ab 12.00 ab 12.00 12.00 12.15 12.15 – 13.15 12.15 – 14.00 13.15 13.30 16.00 – 20.00 18.00 – 20.00 18.30 18.45 19.45 19.00 – 20.00

Öffnung der Festbeiz Zythüsli Wettkampfgelände Beginn Spezialwettkämpfe Wettkampfgelände Empfang Presse Pressestelle Eintreffen Ehrengäste Schloss Klingnau Beginn Einzelwettfahren Wettkampfgelände Besammlung Fähnriche Stadtkirche Klingnau Beginn offizieller Festakt Stadtkirche Klingnau Öffnung Festbeizen Piazza Öffnung Verpflegungsstände Piazza Verschiebung Ehrengäste ins Wettkampfgelände Stadtkirche Klingnau Besichtigung Wettkämpfe für Ehrengäste Wettkampfgelände Öffnung s’Kaffi RAIFFEISEN Piazza Mittagessen Piazza und Kampfrichterzelt Apéro Ehrengäste / VIP Piazza Unterhaltung mit Nostalgic Brass am Bach Unterhaltung mit Swiss Old Time Session am Bach Ansprache Bundesrat Ueli Maurer Festbühne Ende Wettkämpfe Wettkampfgelände Konzert Jugendmusik Klingnau Festbühne Festbankett für Ehrengäste / VIP Piazza Alle KR-Posten besetzt Wettkampfgelände Fortsetzung Wettkämpfe Wettkampfgelände Alpenwind Festbühne Abendessen Piazza Schluss Wettkämpfe Wettkampfgelände Schlussbesprechung für KR und Helfer WettkampfKampfrichterzelt Schluss Schwimmwettkämpfe Schwimmbad Döttingen Abendessen Kampfrichter / Helfer Wettkämpfe Kampfrichterzelt

20.00 21.00 02.00 04.00

Beginn Abendunterhaltung (Eintritt 10.– gilt für beide Abende) Münchner Zwietracht Festbühne Pausenact: Team Aerobic TV Eien-Kleindöttingen Festbühne DJ Freezer Ponto-Bar Schluss Abendunterhaltung Piazza Schluss Wirtetätigkeit Ponto-Bar

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

55


 

56

28. Juni bis 1. Juli 2012


Festprogramm

O

Sonntag, 1. Juli 2012 06.30 – 09.00 06.30 – 09.30 07.00 07.00 – 14.00 07.30 – 14.00 07.30 07.45 08.00 08.30 – 17.00 09.30 – 17.00 10.00 – 17.00 10.00 10.00 10.30 10.30 10.30 10.45 11.45 11.30 – 13.30 13.00 – 14.30 14.15 14.30 15.00 17.00

Frühstück Kampfrichter Kampfrichterzelt Frühstück Wettkämpfer Piazza (nur im Klingnauer Zelt) Öffnung Posten A0 Wettkampfgelände Öffnung Getränkestand Schnürplatz Öffnung Festbeiz Zythüsli Wettkampfgelände Beziehen Wettkampfposten Kat. I Wettkampfgelände Alle KR-Posten besetzt Wettkampfgelände Beginn Einzelwettfahren Kat. I Wettkampfgelände Öffnung s’Kaffi RAIFFEISEN Piazza Öffnung Festbeizen Piazza Öffnung Verpflegungsstände Piazza Unterkünfte geräumt Unterkünfte Öffnung Apérobar Ponto-Bar Ende Einzelwettfahren Kat. I Wettkampfgelände Veteranenfeier (gemäss speziellem Programm) Kampfrichterzelt Unterhaltung mit The 59ers-Six Dixielandband Festbühne Verabschiedung KR und Helfer Wettkampf Posten A0 Mittagskonzert Stadtmusik Klingnau Festbühne Mittagessen Piazza Rangverkündigung Spezialwettkämpfe Piazza Besammlung Fähnriche Schwimmbad Döttingen Fahnenkorso ins Festzelt Wettkampf- / Festgelände Rangverkündigung Wettkämpfe Piazza Festbeizen geschlossen Piazza und Ponto-Bar

Ihr KMU - Partner für Business Networking Wir haben Einfälle gegen Ausfälle.

Seit 22 Jahren Ansprechpartner in Sachen EDV. l l l l

Beratung & Verkauf Computer & Zubehör Netzwerke,Internetservices Multimedia

Grubenstrasse 2, CH-5070 Frick

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Support & Hotline Schulung l Reparaturen l Service vor Ort l l

-

www.rowa.ch

Tel. 062 865 20 20 - info@rowa.ch

57


Ist es unser Kund’, läufts beim Bauen rund.

Strassenbau. Tiefbau. Erdbau. Tel. 056 298 18 18 www.umbricht-turgi.ch

58

28. Juni bis 1. Juli 2012


verpflegungsangebot

O

Menüs für Festbesucher, Wettkämpfer, Helfer und Funktionäre Donnerstag, 28. Juni 2012 Abendessen (nur Helfer und Funk­ tionäre) Rinds-Stroganoff (Peperoni, Pilze und Essiggurken) Teigwaren

Mittagessen und/oder Abendessen Menü 1 Hörnli mit Hackfleisch Apfelmus Gemischter Salat

Menü 2 Schweinshalsbraten Freitag, 29. Juni 2012 Kartoffelstock Frühstück Buffet mit Wurst, Käse, Butter, Konfitüre, Grüne Bohnen Kaffee und Milch Sonntag, 1. Juli 2012 Frühstück Mittagessen und/oder Abendessen Buffet mit Wurst, Käse, Butter, Konfitüre, Menü 1 Kaffee und Milch Pouletgeschnetzeltes mit Rahmsauce Trockenreis Mittagessen Mischgemüse Menü 1 Schweinsvoressen Menü 2 Spätzli Kasselerschinken Erbsli mit Rüebli Kartoffelgratin Grüner Salat Menü 2 Heisser Fleischkäse Samstag, 30. Juni 2012 Kartoffelsalat Frühstück Buffet mit Wurst, Käse, Butter, Konfitüre, Kaffee und Milch Allgemeine Informationen Verpflegung der Wettkämpfer Abgabe der Mahlzeiten gegen entsprechenden Bon der Festkarte oder Bezahlung (Selbstbedienung). Getränke werden serviert. Auswahl zwischen 2 Hauptmahlzeiten in jedem Hauptzelt auf der Piazza. Verpflegung der Kampfrichter Abgabe der Mahlzeiten gegen entsprechenden Bon der Festkarte. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Verpflegung der Helfer Nach Absprache mit dem Ressortverantwortlichen und Vorgabe des OKs. Alkoholabgabe Es wird kein Bier, Wein und Apfelwein an Jugendliche unter 16 Jahren sowie keine Spirituosen, Aperitifs, Alcopops und Cocktails an unter 18-Jährige verkauft und abgegeben. Das Servicepersonal ist berechtigt Personalausweise zu verlangen. 59


Bau Ing AG Stahl- und Brückenbau Industrie- und Anlagenbau Tank- und Silobau Gewerbestrasse 21, 5312 Döttingen Tel. 056 268 77 00 / Fax 056 268 77 01 E-Mail info@bauing.ch / Web: www.bauing.ch

Tragstruktur zu Wärmerückgewinnungsanlage

Engineering (Statik, 3D-CAD) Beratung und Projektmanagement Montagen mit eigenen Spezialisten Die Bau Ing AG ist nach ISO 9001 zertifiziert 60

28. Juni bis 1. Juli 2012


verpflegungsangebot

O

Weiteres Angebot Nebst den unterschiedlichen Hauptmahlzeiten in den Festzelten werden während dem Fest auf der Piazza und an verschiedenen Orten im Wettkampfgelände folgende Köstlichkeiten angeboten: – Diverse Getränke ohne und mit Alkohol in 0,5 l PET, in Flaschen oder im Offenausschank – Kaffee, Tee und Kuchen – Kafi-Luz (Zwätschge oder Chrüter) – Pontonier-Kafi (Schümli-Pflümli) – Diverse Longdrinks und Shots ohne und mit Alkohol in der Pontobar

– Wurst- und Fleischwaren vom Grill – Sandwiches (Salami, Schinken) – Pommes frites / Chicken Nuggets – Crêpes von süss bis salzig – Chinesische Spezialitäten: Frühlingsrollen, Nudel- und Reisgerichte – Käseschnitten und gebackene Köstlichkeiten aus der Militärbäckerei – Confiseriewaren: Magenbrot, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Nideltäfeli, Schoggifrüchte, Biberfladen, Nussfladen, Chnoblibrot und vieles mehr … – Softeis

Service in den Hauptzelten In den Hauptzelten werden Sie von diversen Vereinen aus dem unteren Aaretal bedient. An dieser Stelle bedanken sich die Pontoniere Klingnau bei den mitwirkenden Vereinen ganz herzlich für ihre tolle Unterstützung. – Fussball-Club Klingnau – Damenturnverein Klingnau – Frauenchor Klingnau – Theater Klingnau – Kynol. Verein Klingnau – Turnverein Klingnau – und weitere Vereine – Männerriege Leuggern – Sportverein Leuggern – Frauenriege Leuggern – Jungwacht und Blauring Leuggern – Hornfääger Leuggern

– Männerturnverein Döttingen – Frauenriege Döttingen – Männerchor Döttingen-Endingen – Ital. Elternverein Döttingen – Tennisclub TCUA Senioren Döttingen – Damenriege Döttingen – Rebberg-Verein Döttingen – FC Döttingen – Blauring & Jungwacht Döttingen – Turnverein STV Döttingen – Schützengesellschaft Döttingen – Sportclub axpo Döttingen – Musikgesellschaft Döttingen – Frauenturnverein Koblenz – Damenriege STV Koblenz – Turnverein aktiv & Männer Koblenz – Volleyballclub Leibstadt

– Stauseehüüler Kleindöttingen 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

61


Attraktiv und praktisch

Einweggeschirr aus nachwachsenden Rohstoffen Pacovis unterstützt Sie bei der Organisation Ihres Anlasses; Von der Lieferung bis zur Beratung und Umsetzung eines passenden Entsorgungskonzeptes.

Pacovis AG ı Grabenmattenstrasse 19 ı 5608 Stetten Telefon 056 485 93 99 ı Telefax 056 485 93 60

www.naturesse.ch

Hoch- + Tiefbau AG 5324 Full-Reuenthal Ihr Partner für

62

Tel. 056 246 16 62/63 Fax 056 246 23 50

kontakt@kvoegele.ch www.kvoegele.ch

Partner für: – Hoch-Ihr und Tiefbauarbeiten – Hoch- und Tiefbauarbeiten – Kundenarbeiten alleraller Gattungen wie – Kundenarbeiten Umbauten/Renovationen/Reparaturen Gattungen wie Umbauten/ – Kaminsanierungen Renovationen/Reparaturen – Umgebungsarbeiten – Kaminsanierungen – Umgebungsarbeiten

28. Juni bis 1. Juli 2012


suchtprävention Da uns ein sauberes und friedliches Pontonierfest – mit einem sportlichen Geist im Zentrum – sehr am Herzen liegt, haben wir in Anlehnung an die Vorgaben der Suchtprävention Aargau und «cool and clean», dem Präventionsprogramm von Swiss Olympic im Sport, folgendes Suchtpräventionskonzept aufgestellt: Rauchfreies Fest Das EPW 12 steht für eine rauchfreie Veranstaltung ein. Als rauchfrei gelten geschlossene Räume (inkl. Festzelte und Kaffeestube). Wir appellieren an alle Sportler und Festbesucher, als gute Vorbilder für die Jugend, auf dem Wettkampfgelände nicht zu rauchen. Alkoholprävention 1. Selber mitgebrachter Alkohol wird auf dem gesamten Festgelände nicht toleriert, es werden Kontrollen durchgeführt. 2. Alkoholexzesse werden auf dem Wettkampf- und Festgelände nicht geduldet. 3. Auf dem ganzen Wettkampf- und Festgelände werden alkoholische Getränke und Tabakwaren nur an Personen verkauft, welche einen Alterskontrollbändel tragen oder einen

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

gültigen Personalausweis vorweisen und die Voraussetzungen gemäss den Angaben unten erfüllen. Damit setzen wir uns für eine konsequente Umsetzung der gesetzlichen Jugendschutzbestimmungen ein. Bedeutung: Bändel: Alter gemäss Personalausweis Grüne Bändel: ab 18 Jahre freie Wahl Gelbe Bändel: 16 und 17 Jahre Bier, Wein, Most, keine Spirituosen! Keine Bändel: unter 16 Jahre kein Alkohol!, keine Tabakwaren Bändel sind am Freitag und Samstag am Eingang zum Festgelände ab 19 Uhr erhältlich. Wir danken allen Wettkämpfern und Besuchern für die Unterstützung zur Umsetzung unseres Suchtpräventionskonzepts. Robert Wanner OK EPW 2012

63


vereinsfahnen Empfang Ehrengäste Alle Fähnriche der teilnehmenden Sektionen erwarten wir am Samstagmorgen um 08.45 Uhr im Chor der Stadtkirche Klingnau zum Empfang der Ehrengäste. Fahnenkorso Für den Fahnenkorso am Sonntag erwarten wir alle Fähnriche um 14.15 Uhr beim Schwimmbad Döttingen.

Erinnerungsgeschenk Sektion Die Abgabe des Sektions-Erinnerungsgeschenks erfolgt nach der Rangverkündigung neben der Bühne. Es werden keine Erinnerungsgeschenke per Post nachgesandt. Bei Verlust oder Beschädigung wird kein Ersatz abgegeben.

Büroeinrichtungen - schneller und individueller

ZKD Büromöbel CH-5314 Kleindöttingen Tel +41 56 268 05 05 info@zkd.ch www.zkd.ch 64

28. Juni bis 1. Juli 2012


weisung unterkünfte Zuständig Adrian Schweizer, Sektion Klingnau, Tel. 079 511 78 31 Geschäftsleitung SPSV Hotel Bahnhof Felsenau Technische Kommission SPSV Hotel Bahnhof Felsenau Kampfrichter Rekrutierungszentrum Windisch Wettkämpfer Sektionsweise gemäss Belegungsplan (siehe Seite 67) Wolldecken Werden keine abgegeben, es sind die persönlichen Schlafsäcke mitzubringen.

O

Abgabe Unterkunft Sonntag, 1. Juli 2012, bis 10.00 Uhr nach Rücksprache mit unserem Chef Unterkünfte, Adrian Schweizer. Diebstahl Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab. Die Unterkünfte sind nicht bewacht. Das Gepäck muss nach der Rückgabe der Unterkunft mitgenommen werden. Schäden an Gebäuden und Inventar gehen zu Lasten der Sektionen. In der Unterkunft ist striktes Rauchverbot! Jede Sektion hat einen Unterkunftschef zu bestimmen und zu melden. Der Unter­kunftschef ist verantwortlich für die Übernahme und Rückgabe der Räumlichkeiten an unseren Zuständigen für Unterkünfte, Adrian Schweizer.

Bezug Unterkunft Nach telefonischer Voranmeldung bei Adrian Schweizer (079 511 78 31), ab Freitag, 29. Juni 2012, 13.00 Uhr möglich.

Keine Lust zum selber Kochen?

Restaurant Waldheim Rolf und Brigitte Vögele Gibriststrasse 10 5317 Hettenschwil Tel. 056 245 15 70 waldheim-hettenschwil.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

65


Beat Fügenschuh Telefon 056 245 12 78 Beat Fügenschuh • Polsterei Telefon 056 245 12 78

• Kleindöttingen • Fax 056 245 22 70 • Kleindöttingen •• Vorhänge Fax 056 245 22 70

• Teppiche • Bettwaren •• Polsterei •• Vorhänge Bodenbeläge Wohnbedarf • Teppiche • Bettwaren • Bodenbeläge • Insektenschutz Wohnbedarf Wir danken der Bauherrschaft für den geschätzten Auftrag

der Bodenbelagsarbeiten. Wir danken der Bauherrschaft für den geschätzten Auftrag der Bodenbelagsarbeiten.

Auto Meier AG Hauptstrasse 253 5314 Burlen Kleindöttingen 056 245 56 56

Nächsterund Halt Burlen. Neuwagen gepflegte Occasionen Wohlfühlen – denken! wie zu Hause! günstiger als Sie

2536

5312 Döttingen 5312 Döttingen Tel. 056 0303 Tel. 056245 2453636

www.keller-weine.ch weinbau@bluewin.ch weinbau@bluewin.ch 66

28. Juni bis 1. Juli 2012


belegungsplan unterkünfte

O

Unterkunft Sektion Anz. Personen .Fr/Sa...... Sa/So U1: Kleindöttingen Turnhallen Rain 1–4

Aarau...................................–.............28 Sisseln...................................–.............30 Aarburg..............................12............. 24 Aarwangen.........................20.............20 Basel...................................13............. 13 Bex.....................................13............. 13 Brugg.................................10............. 10 Dietikon..............................12............. 12 Ellikon am Rhein.................20.............20 Ligerz.................................22.............22 Laufenburg.........................10............. 10 Mellingen...........................21............. 21 Murgenthal.........................31............. 31 Oberriet..............................15............. 15 Olten..................................10............. 10

U1: Kleindöttingen Militärunterkunft

Solothurn............................19............. 19 Stein am Rhein....................33.............33 Wallbach..............................–.............25 Worblaufen..........................5...............5 Zürich...................................–............. 17

U2: Döttingen Turnhalle Bogen

Ottenbach..........................10.............30 Rheinfelden........................14............. 14 Schaffhausen......................10............. 10 Schmerikon.........................26.............26

U3: Klingnau Turnhalle Schützenmatte

Buchs................................. 30.............30 Diessenhofen......................42.............42 Wangen a. A..................... 30.............40 Wynau................................32.............32 Eglisau................................35.............39 Bremgarten...........................–.............40 Schönenwerd-Gösgen..........–.............46

Generelle Hinweise Die Unterkünfte sind nicht bewacht! Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab. Es gilt striktes Rauchverbot in allen Unterkünften! Abgabe der Unterkünfte bis Sonntag 10.00 Uhr. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

67


Schriften: Logo: Futura Condensed Extrabold, verschiedene Schnitte Texte: Futura Condensed Book, Medium, Bold

Planung Beratung ausfĂźhrung

5417 Untersiggenthal Tel. 056 210 10 55 www.hotz-gartenbau.ch

Der garten â&#x20AC;&#x201C; Ihr naherholungsgebiet

Service und Reparaturen aller Marken.

68

28. Juni bis 1. Juli 2012


pontoniersport kurz erklärt Schiffer, Treidler, Flösser und Fischer übten vor langer Zeit ihre Tätigkeit mit Holzbooten auf dem Wasser aus. Inzwischen besteht kaum noch Bedarf an ihren Diensten und die Boote sind zu Sport- und Wettkampfgeräten der derzeit rund 3000 Pontoniere geworden. 41 Sektionen … … sind es heute, zusammengeschlossen zum Schweizerischen Pontonier-Sportverband, die diesen schweisstreibenden Sport mit den 9 Meter langen und rund 500 kg schweren Kunststoffbooten ausüben. Nebst der Schweizer Meisterschaft, welche jedes Jahr ausgetragen wird, findet im Turnus von drei Jahren jeweils das «Eidgenössische» statt. Kategorien Gekämpft wird in verschiedenen Kategorien, Jungpontoniere fahren mit dem Weidling in der Kat. I (12- bis 14-jährig), Kat. II (15- bis 17-jährig), Kat. III (18- bis 20-jährig). Der Weidling, ebenfalls aus Kunststoff, ist hinten und vorne aufgezogen und etwas schmaler und leichter als das Übersetzboot. Die Aktiven unterteilen sich in 3 Kategorien: Aktive Kat. C (21- bis 42-jährig), Senioren Kat. D (ab 43-jährig) und Kat. F (Frauen). Jeweils zwei Wettkämpfer bilden einen Fahrtrupp. Steuermann und Vorderfahrer sind ein Team, welches mit Stachel und Ruder die einzelnen Posten des ausgesteckten Parcours nicht nur exakt, sondern auch grösstenteils auf Zeit zu durchfahren hat. Gute Kondition und durchtrainierte Zusammenarbeit der beiden Partner sind dabei von ausschlaggebender Bedeutung. Im Gegensatz zu anderen 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

Sportarten, wo Punkte erkämpft werden müssen, ist dem Pontonier beim Start die Maximalpunktzahl gutgeschrieben. Ein gut geschultes Kampfgericht verteilt nun z.B. für unkorrekte Landungen, ungenaues Fahren, überschrittene Zeitlimiten usw. Abzugspunkte, sodass jenes Fahrerpaar, welches die höchste Gesamtpunktzahl erreicht, zum Sieger erkoren wird. Geschicklichkeit und Wasserkenntnis Nebst Kraft und Kondition sind auch Geschicklichkeit und genaue Kenntnisse des Wassers unerlässlich, welche nur durch jahrelanges Üben und mit vielen Erfahrungen erworben werden können. So ist es denn auch nicht verwunderlich, dass der Vater mit seinem Sohn im gleichen Schiff stehen kann. Ungestüme jugendliche Kraft und abgeklärte Erfahrung ergänzen sich so auf ideale Weise. Der Pontoniersport kann während Jahrzehnten ausgeübt werden, und auch mit vierzig Jahren gehört man noch nicht zum alten Eisen. Jung und alt bilden zusammen die Grundlage für die sprichwörtliche Pontonierkameradschaft.

Foto: Philipp Zimmermann, «Die Botschaft»

Einzel- und Sektionswettfahren Das «Eidgenössische» wird als Einzelund Sektionswettfahren durchgeführt. Das Einzelwettfahren erfolgt paarweise, während beim Sektionswettfahren vier 69


 GmbH Neutrale Verzollungen T1 / T2 Erstellung Carnet TIR AES / E-DEC Ausfuhr Basel / Weil am Rhein – Rheinfelden – Koblenz / Waldshut Bargen / Neuhaus – Thayngen / Gottmadingen – Chiasso Ihr Grenzspezialist, neutral, zuverlässig und kompetent. Für eine unverbindliche Beratung, verlangen Sie Herrn Dieter Spiess

Tel. D +49 (0)7621 79 36 97 Tel. CH +41 (0)61 639 91 80

info@focus93.ch

Das Gute liegt so nah! Degustation jeden Freitag 17.00 –19.00 Uhr und jeden Samstag 9.30–11.00 Uhr in der Trotte

Weinbaugenossenschaft Döttingen Rebbergstrasse 1 5312 Döttingen Telefon 056 245 27 40 www.doettingerweine.ch 70

28. Juni bis 1. Juli 2012


pontoniersport kurz erklärt Mann, also zwei Fahrtrupps im Schiff sind, die sich gegenseitig ablösen. Dabei wird die Sektion vom Fahrchef geleitet. Beim Einzelwettfahren wird das Boot von zwei Pontonieren manövriert. Die we­sentlichen Übungsteile bei einem Einzelwettfahren sind: – Stachelfahrt – Abfahrt unterhalb einer «Stange» oder eines «markierten Felsens» – Einfahren in «Brückenlinie» – Durchfahrt zwischen markierten Brückenpfeilern – Landung auf ein bestimmtes Ziel – Landung auf höchstes Ziel (möglichst hoch am Gegenufer landen) Bei Sektionswettfahren kommen noch eine gemeinsame Stachelfahrt und ein Übersetzen in Linie dazu. Bei diesen Phasen wird auch die Zusammenarbeit der ganzen Sektion beurteilt. Eine Gruppe besteht aus mindestens drei, höchstens aber fünf Schiffen. Grössere Sektionen fahren deshalb in mehreren Gruppen. Wie attraktiv der Pontoniersport ist, zeigen weitere Spezialwettkämpfe, welche heute an Eidgenössischen Wettfahren ebenfalls ausgetragen werden.

O

Bootfährenbau Erstellen einer Bootsfähre über den Fluss mit einer Gruppe von neun Mann auf Zeit und ohne Fehler.

Foto: SPSV

Einzelschnüren Absolvieren eines vorgegebenen Parcours mit verschiedenen Knoten auf Zeit und ohne Fehler. Objektschnüren Erstellen eines Schnürobjektes in der Gruppe à 3 Mann auf Zeit und ohne Fehler.

Foto: SPSV

Schwimmen 200 m Freistil

Foto: Foto A-Z, Mirjam Bolliger

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Kranzabzeichen Gekämpft wird um Gold-, Silber- und Lorbeerkranz in der Sektionswertung. Von den Fahrtrupps erhalten die besten 25 % aller Kategorien die begehrte Kranz­auszeichnung. 71


Mit uns bleiben Sie in Schwung Halten Sie Ihren Körper leistungsfähig, ausdauernd und beweglich und vertrauen Sie bei Sportverletzungen unseren Experten. Die Ambulatorien von RehaClinic in Bad Zurzach und Baden sowie RehaA Lenzburg stehen Ihnen mit einem breiten Leistungsangebot kompetent zur Seite: • Physiotherapie (Trainingsberatung, Sportphysiotherapie etc.) • Diverse Massagen • Medizinische Trainingstherapie • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Für weitere Informationen über unsere Angebote oder Anmeldungen besuchen Sie unsere Webseiten: www.rehaclinic.ch www.rehaa.ch

72

28. Juni bis 1. Juli 2012


siegerliste der letzten zwei epw

O

Siegerliste 2007

Siegerliste 2009

36. Eidgenössisches 2007 in Diessenhofen

37. Eidgenössisches 2009 in Aarwangen

Sektionsrang 1. Sisseln 2. Schwaderloch

Sektionsrang 1. Sisseln 2. Wallbach

3. Wynau

3. Schmerikon

Kat. F (Frauen) 1. Benz Mirjam / Meisterhans Sarah  Schwaderloch 2. Stanger Anita / Czerny Jessica  Ottenbach 3. Küng Jolanda / Lang Nicole Ottenbach

Kat. F (Frauen) 1. Benz Mirjam / Meisterhans Sarah  Schwaderloch 2. Stanger Anita / Czerny Jessica  Ottenbach 3. Bucher Brigitte / Glanzmann Janine  Aarwangen

Kat. D (Senioren) 1. Koch Roland / Koller Martin  Eglisau 2. Spengler Rolf / Werner Hans Schaffhausen 3. Berli Martin / Kohler Christian Ottenbach

Kat. D (Senioren) 1. Richard Gerhard / Lüscher Martin  Wynau 2. Brönnimann Christian / Brönnimann Walter  Murgenthal 3. Guthauser Ernst / Kohler Christian  Ottenbach

Kat. C (Aktive) 1. Brütsch Gerold / Keller Adolf Diessenhofen 2. Güntert Valentin / Güntert Othmar Mumpf 3. Treier Roger / Knecht Pascal Schwaderloch

Kat. C (Aktive) 1. Keller Roland / Kohler Marcel Dietikon 2. Richard Fritz / Ingold Manfred Wynau 3. Häusler Nico / Knecht StefanSchwaderloch

Kat. I (Jungpont. 12 – 14-jährig) 1. Wespe Ramon / Wespe Benjamin  Schmerikon 2. Guarda Severin / Jegge Nicola Wallbach 3. Kälin Manuel / Zumsteg Cyrill Sisseln

Kat. I (Jungpont. 12 – 14-jährig) 1. Bischof Emanuel / Wunderlin Carlo Sisseln 2. Müller Daniel / Wohlgemuth Roger  Schmerikon 3. Sala Dylan / Memedi Florim Zürich

Kat. II (Jungpont. 15 – 18-jährig) 1. Frei Fabian / Pelzer Matthias Schwaderloch 2. Bischof Raphael / Wagner Yannick  Sisseln 3. Brütsch Manuel / Monhart Beat  Diessenhofen

Kat. II (Jungpont. 15 – 18-jährig) 1. Brönnimann Martin / Wyss Dominik  Murgenthal 2. Berger Lukas / Berger Marco Mumpf 3. Wespe Ramon / Wespe Benjamin  Schmerikon

Kat. III (Jungpont. 18 – 20-jährig) 1. Kälin Roger / Dinkel Fabian Sisseln 2. Häusler Nico / Knecht Stefan Schwaderloch 3. Brauchli Beat / Winet Nico Diessenhofen

Kat. III (Jungpont. 18 – 20-jährig) 1. Kälin Roger / Dinkel Fabian Sisseln 2. Frei Fabian / Pelzer Matthias Schwaderloch 3. Hofstetter Adrian / Lehmann Roman  Wangen a A.

Bootfährenbau 1. Diessenhofen II

3. Eglisau

Bootfährenbau 1. Diessenhofen I 2. Schaffhausen  3. Ellikon I

Gruppenschnüren (Kat. ab 18. Altersjahr) 1. Buchs I 2. Diessenhofen II 3. Diessenhofen I

Gruppenschnüren (Kat. ab 18. Altersjahr) 1. Buchs I 2. Diessenhofen 3. Buchs II

2. Dietikon 

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

73


Logo S/W

Schwarz 100% - 40%

klingnauerwein.ch

Weinbaugenossenschaft Klingnau

Riesling-Silvaner Blauburgunder Federweisser Schwarz 100% - 30% Pinot gris Schlosswein 74

Direktverkauf: Weinkeller Sonnengasse 52 Montag: 19 bis 20 Uhr Samstag: 10 bis 12 Uhr Tel./Fax 056 245 89 89

kl ingnauerwein.ch 28. Juni bis 1. Juli 2012


informationen zum naturschutz Geschätzte Pontoniere und Festbesucher Das Festgelände befindet sich in der Landwirtschaftszone auf fruchtbarem Ackerland. Das Wettkampfgelände auf der Aare grenzt an das Naturschutzgebiet Fischergrien und befindet sich linksufrig im Bereich des Einzelwettfahrens im Uferwald. Zum Schutz der Natur bzw. der Landschaft bitten wir Sie, folgende Regeln zu beachten:

O

– Die neu aufgeschütteten Aaredämme dürfen wasserseitig nur auf den speziell für die Wettkämpfe gebauten Zugängen begangen werden. Auf der Dammböschung dürfen sich keine Wettkämpfer und Besucher aufhalten. – Benützen Sie im Festgelände die bodenschonenden, speziell erstellten Wege und verlassen Sie diese nicht! – Parkieren Sie nur auf den ausgeschilderten Parkplätzen und halten Sie sich an die Weisungen des Verkehrsdienstes. – Benützen Sie für Ihren Abfall die aufgestellten Abfallbehälter. Für PET-Flaschen stehen spezielle Behälter bereit.

– Das Betreten des Uferwaldes ist ver­ boten. Halten Sie sich strikte an die Absperrungen! Wir bitten die Besucher des EinzelWir danken Ihnen für Ihr Verständnis wettfahrens, dieses von der rechten Uferseite, Bereich Schwimmbad, aus zu und Ihre Unterstützung.  OK 38. EPW 2012 verfolgen.

Hauptstrasse 19 · 5312 Döttingen Telefon 056 245 50 00 · Telefax 056 245 50 14 · info@tanneck-drogerie.ch 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

75


Inserat

Inserat

Fairness und Respekt – Gemeinsame Werte verbinden.

Inserat

Als Genossenschaft steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt und wir legen grossen Wert auf Respekt und Fairness im Umgang mit Kunden. Deshalb unterstützen wir mit Freude das eidgenössische Pontonierwettfahren 2012 in Klingnau.

Inserat

Wir machen den Weg frei

76

28. Juni bis 1. Juli 2012


notfallinformationen und Kontakte Wichtige Notfallnummern – Ambulanz Tel. 144 – Polizei Tel. 117 – Feuerwehr Tel. 118 – Leiter Sicherheit und Notfallorganisation Tel. 056 508 02 06 Sanitätsposten Tel. 056 508 02 05 Vermisste Treffpunkt beim Posten A0. Hilfe über Festtelefon Tel. 056 508 02 06

O

Festtelefon Das Festtelefon ist ab Donnerstag, 28. Juni, bis Montag, 2. Juli, für allgemeine Informationen in Betrieb: Tel. 056 508 02 06. Nach dem Fest Sie können uns bei Fragen oder Problemen, die aus dem Fest resultieren, über die Kontaktinformationen auf unserer Website www.epw12.ch erreichen.

Verkehr Transportzentrale: Tel. 079 287 57 95

Internetagentur Brugg

InternetLösungen für – Firmen – Vereine – Gemeinden – Online Shops

Wir sind seit 16 Jahren am Ruder und schnüren professionelle Internet-Pakete.

Mannschaftssponsor

Tel. 058 200 66 00 www.infofactory.ch

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

77


Papeterie Zirkel Papeterie, Bastel- und Boutiqueartikel Öffnungszeiten: Montag ganzer Tag geschlossen Dienstag – Freitag 9.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.30 Uhr Samstag 8.00 – 15.00 Uhr

Martha Meier Werder Hauptstrasse 37 5316 Leuggern Telefon 056 245 78 56 meier.martha@hispeed.ch

STELLEN OHNE GRENZEN HAUPTSTRASSE 5 5314 KLEINDÖTTINGEN TEL. 056/245 81 00

www.atlas-personal.ch

HAUPTSTRASSE 5 5314 KLEINDÖTTINGEN TEL. 056/245 81 00

Atlas Personal bietet interessante und lukrative Einsätze für gelernte und erfahrene Berufsleute.

78

28. Juni bis 1. Juli 2012


38. Eidgenรถssisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

79


Unser Partner – das Zurzibiet

Unsere Region Das Zurzibiet ist eine attraktive Wohnregion vor den Toren Badens und Zürichs, wo gute nachbarschaftliche Kontakte und persönlicher Umgang noch Alltag sind. Im Zurzibiet fühlt man sich schnell zu Hause. Dazu tragen auch die herrliche Lage inmitten von Natur und Landschaft, die unzähligen Rebberge sowie die einzigartigen Tourismus- und Freizeitangebote entlang des Rheins, um das Thermalbad Bad Zurzach sowie die historischen Altstädte Bad Zurzach, Kaiserstuhl und Klingnau bei. Das Zurzibiet zeichnet sich auch als eine moderne Wirtschaftsregion aus, die hervorragend mit den Zentren Baden und Brugg vernetzt ist. Mit dem international renommierten Paul Scherrer Institut und der zukünftigen Hightech-Zone Villigen ist das Zurzibiet Teil eines der wichtigsten Hightech-Cluster des Kantons. Neben Forschung liegt ein Schwerpunkt im Zurzibiet insbesondere im Bereich der Energieproduktion und -Versorgung sowie der Energieberatung. Dank neuesten Technologien gilt das Zurzibiet schweizweit als Vorzeigeregion im Bereich Energie. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Bereich Gesundheit und Tourismus mit der RehaClinic in Bad Zurzach und dem Regionalspital in Leuggern. Kurzum: Das Zurzibiet ist dynamisch, naturnah, sympatisch! 80

28. Juni bis 1. Juli 2012


Die Region trägt uns: Döttingen – Klingnau – Böttstein – Leuggern – Koblenz Koblenz

Leuggern

Klingnau Döttingen

Böttstein

Böttstein

vier Dörfer – eine Gemeinde

Döttingen das Winzerdorf im Unteren Aaretal Klingnau

historische Perle im Unteren Aaretal

Koblenz

verbindet

Leuggern

gern in Leuggern

Wirtschaftsforum Zurzibiet – Bündelung der Kräfte für eine starke Region Geschäftsstelle Wirtschaftsforum Zurzibiet Weierstrasse 7 · 5313 Klingnau Tel. 056 268 63 69 · Fax 056 245 40 22 sekretariat@wfz-zurzibiet.ch www.wfz-zurzibiet.ch 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Topsponsoren:

81


7ROH 136.1 Ins Vorl AZ-Brug.-Ge1 1

foto a-z

eventsicherung objektschutz tĂ&#x153;rsteher stadionbewachung personenschutz

Rohr AG Reinigungen, Tel. 056 460 60 40, rohrag.ch

-

Reinigung, Hauswartung und Unterhalt leicht gemacht.

Ihr professioneller Partner

Paula Cristina Benitez Unterhaltsreinigerin

7.5.2007 13:12:48 Uhr

B I L D E R Z U M V E R L I E B E N.

Nah dran, auch beim Pontonier-Wettfahren. foto a-z GmbH | 5313 Klingnau | Telefon 056 245 14 29 | www.fotoaz.ch

82

28. Juni bis 1. Juli 2012


erläuterungen wettkampf Audienzzeiten der Technischen Kommission Ort: Büro TK, altes Schulhaus Kleindöttingen Zeit: Freitag, 29. Juni 2012 20.00 – 20.30 Samstag, 30. Juni 2012 20.00 – 20.30 Sonntag, 1. Juli 2012 10.30 – 11.00 Notenblätter Kopien der Notenblätter im Sektionswettfahren können am Sonntag, 1. Juli 2012, um 10.00 Uhr im TK-Büro, altes Schulhaus Kleindöttingen, bezogen werden (Abgabe nur an die Fahrchefs).

O

3. Verstösse gegen das Tenü Sanktionen: Sektionswettfahren 1 Pt. auf die Sektionsnote Einzelwettfahren 1 Pt. pro Schiff 4. Einzelwettfahren Art. 1.4.5.6 Wettkämpfer, welche auf begründetes und vom Fahrchef bestätigtes Gesuch hin nicht mit der Sektion fahren können, starten am Vortag oder Nachtag als erste nach der vorfahrenden Sektion. Über Ausnahmen entscheidet die TK. Die Gesuche müssen schriftlich eine Woche vor dem Eidg. (22.06.12) an martinluescher@pontonier.ch eingereicht werden.

Pontonierpässe Abgabe der Pontonierpässe zwecks Eintragung des Anlasses bis Samstag, 30. Juni 2012, 12.00 Uhr beim Posten A0 4.1 Spezielle Punkte Posten F – G (vereinsweise). Die Zeit zwischen den Posten Abholen der Pontonierpässe beim Posten F – G wird nicht bewertet. Es muss A0 bis Sonntag, 1. Juli 2012, 10.00 Uhr. gerudert werden, Nichtbefolgen zieht Sanktionen mit sich, bis hin zur Erläuterungen zu den WettkampfDisqualifikation. übungen 1. Grundlage für die Durchführung und 5. Sektionswettfahren Beurteilung der Wettkämpfe bildet 5.1 Spezielle Punkte das Wettkampfreglement 2010, AusPosten C / O gabe 2011. Start der gemeinsamen Stachelfahrt nach der Anmeldung und der Zwi2. Art. 1.4.5.5 schenbesprechung, jeweils aus der Jeder Wettkämpfer darf den Parcours Staffelung. pro Wettkampf nur einmal bestreiten. Posten D Pro Kategorie und Sektion darf höchsSchluss der gemeinsamen Stacheltens ein «Doppelstarterpaar» an den fahrt in die Staffelung. Weiterfahrt Start. Ausgenommen ist die Kat. I auf Befehl Kampfrichter. Jungfahrer, in der zwei Doppelstarter erlaubt sind. Der «Doppelstarter» fährt ausser Konkurrenz.

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

83


R&R Schreinerei GmbH

Zürcherstrasse 42 5330 Bad Zurzach Telefon 056 249 11 92 Telefax 056 249 12 93

«Usem Zurzibiet – f ü rs Zurzibiet»

DEKORATIONEN

10103

 Schaufenster  Konzepte und Dekorationen zu Eröffnungen, Hochzeiten, Jubiläen

DESIGN

 Innendekorationen  Dekokonzepte für Messestände  Entwerfen von Firmenlogos

Aegertenstrasse 7 · 5200 Brugg Tel. 056 442 40 60 · Fax 056 442 44 40 deko2@bluewin.ch · www.deko2.ch

WERBUNG

 Beschriftungen für Schaufenster Fahrzeuge, Blachen.  Magnetschilder

Ihr Fendt • Massey Ferguson •Laverda r fü Spezialist Grosserntetechnik

GVS Fried AG • Wingertstrasse 15 • 5322 Koblenz Tel. 056 246 13 21 • www.gvs-fried.ch 84

28. Juni bis 1. Juli 2012


erläuterungen wettkampf 5.1 Posten H – I Die Zeit zwischen den Posten H – I wird nicht bewertet. Es muss gerudert werden. Posten N Die Höhe bei der Landung des ersten Schiffes wird mit einem Jalon markiert. Dieser darf nicht überfahren werden. Sanktion beim Überfahren: 1 Punkt Abzug auf die Sektionsnote. 6. Spezialwettkämpfe Die Startzeiten gemäss Zeitplan sind absolut und strikte einzuhalten. Bei Nichterscheinen verfällt die Startberechtigung. 6.1 Einzelschnürwettkampf a) Für den Schnürwettkampf wird eine Maximalzeit von 6 Minuten festgelegt (effektive Schnürzeit). b) Es kann sein, dass Wettkämpfer von verschiedenen Sektionen zusam-

O

men starten (fortlaufende Nummerierung). 6.2 Bootfährenwettkampf Bewertung gemäss Wettkampfreglement 2010 / Ausgabe 2011. Die Böschung des Aaredamms darf wasserseitig nur auf der vorhandenen Treppe betreten werden. Sanktion beim Betreten der Böschung wasserseitig: Zuschlag von 30 Sekunden auf die Einbauzeit. 6.3 Schwimmwettkampf Der Schwimmwettkampf findet im Freibad Döttingen statt. Das Schwimmbad liegt direkt im Wettkampfgelände und ist zu Fuss erreichbar. Wichtig: Die Bahnlänge beträgt 50 m. Jegliche Art von Schwimmhilfen sind verboten.

tenüvorschriften 1. Einzel- und Sektionswettfahren Gemäss Wettkampfreglement .2010, Ausgabe 2011, Art. 60 bis 62.

4. Kampfrichter Militärisches Kurzarmhemd mit Namensschild, dunkle Zivilhose.

2. Bootfährenbau und Schnüren Saubere militärische Überkleidhose, Vereinsleibchen oder Tricothemd (Gnägileibchen), Gurt, hohe Schuhe (Knöchel muss gedeckt sein). Es darf in Überkleidbluse oder Vereinsjacke angetreten sowie gearbeitet werden.

5. Spezielle Repräsentationen Vereinstenü.

3. Schwimmwettkampf Badehose. Das Tragen von NeoprenAnzügen ist nicht gestattet. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

6. Fahnenkorso und Rangverkündigung Vereinstenü (auch Fähnriche). 7. Übrige Zeit Zivil- oder Vereinstenü, wobei Uniformhosen mit farbigen T-Shirts nicht gestattet sind. 85


zeitplan übersicht Nr.

1a 1b 2a 2b 2c 3a 3b 3c 4 5 7 8 10a 10b 10c 11a 11b 12a 12b 12c 12d 12e 12f 13a 13b 13c 14 15a 15b 16a 16b 18a 18b 19 20 21 22a 22b 23a 23b 24a 24b 25 26 27a 27b 28 29 30a 30b 31a 31b 31c 32a 32b 33a 33b 34 35a 35b 37a 37b 38a 38b 38c 38d 39 40 41a 41b 41c 42

86

Sektion

Aarau 1 Aarau 2 Aarburg 1 Aarburg 2 Aarburg 3 Aarwangen 1 Aarwangen 2 Aarwangen 3 Baden Basel Bern Bex Bremgarten 1 Bremgarten 2 Bremgarten 3 Brugg 1 Brugg 2 Buchs 1 Buchs 2 Buchs 3 Buchs 4 Buchs 5 Buchs 6 Diessenhofen 1 Diessenhofen 2 Diessenhofen 3 Dietikon Eglisau 1 Eglisau 2 Ellikon a Rhein 1 Ellikon a Rhein 2 Klingnau 1 Klingnau 2 Laufenburg Ligerz Luzern Mellingen 1 Mellingen 2 Mumpf 1 Mumpf 2 Murgenthal 1 Murgenthal 2 Oberriet Olten Ottenbach 1 Ottenbach 2 Rheinfelden Schaffhausen Schmerikon 1 Schmerikon 2 Schönenwerd 1 Schönenwerd 2 Schönenwerd 3 Schwaderloch 1 Schwaderloch 2 Sisseln 1 Sisseln 2 Solothurn Stein am Rhein 1 Stein am Rhein 2 Wallbach 1 Wallbach 2 Wangen a d A 1 Wangen a d A 2 Wangen a d A 3 Wangen a d A 4 Worblaufen Wynau Zürich 1 Zürich 2 Zürich 3 Zurzach Vorzügler Nachzügler Doppelstarter

Sektionswettfahren Kat. C, D, F, III, II Do 28.6. Fr 29.6. Sa 30.6. 14.24 15.58 08.41 10.15

Einzelwettfahren Kat. C, D, F, III, II Kat. I Fr 29.6. Sa 30.6. So 1.7. 13.40 08.33 15.40

08.50

13.30

15.00

08.43

07.07

10.50 16.55

18.09 16.38 07.54

08.00

16.40

13.30

08.19 08.59 09.06 08.57 09.25

08.19

14.50

15.55

09.50

15.40

09.10 16.15

10.15

Einzelschnüren Gruppenschüren Bootfährenbau Kat. C, D, F, III, II, I Fr 29.6. Sa 30.6. Fr 29.6. Sa 30.6. Fr 29.6. Sa 30.6. 07.30 08.40 09.00 09.30 10.00 07.30 08.00 08.30

16.10

13.30

09.20 10.40

18.40

08.30 10.00 10.10

08.00 11.20

18.56

Schwimmen alle Kat. Sa 30.6. 10.05

07.30 09.50 11.45 10.30 16.00

13.37 18.02

10.30

13.30 14.00

16.45 13.30

07.47 09.21

16.25

08.59

16.38 07.00 08.34

11.10 17.05

08.29 09.03

14.17

10.35

16.50

11.10

10.45

10.30 11.00 11.30

13.30 14.50

17.00

14.10 13.30

09.18

14.00

07.30 08.00 08.30 09.00 09.30 10.00

16.50

07.30

17.30

16.40

14.25 14.40 15.00

17.30 16.00 19.36 17.32 10.08 15.11

09.00

08.00

11.40

11.00 16.00 13.30

14.10

14.55

08.22 08.57 08.29 09.38

09.50

09.15

18.49 15.11 16.45 09.28 11.02

15.15

17.32 10.55 07.54 09.28 15.04 15.04

10.55 14.17 15.51 17.22

09.10

09.00 10.55 15.10

09.06 09.24 09.43

11.30

09.20

09.06 08.38 09.55

08.40 10.40

08.40

09.00

14.20

10.05

15.30 19.35 17.00 18.10 07.40

14.30 15.00

11.50 17.20

16.15

13.30

15.20

08.49

14.00

07.47 09.21

14.30

17.00 17.30

14.10 15.30

17.40

11.15 07.20 08.00

14.50 16.10 15.00 10.00 15.30

18.25

19.40 17.40 19.30 18.30

08.08

09.35

17.25 08.41 11.02 18.12 07.00 08.34 15.51 17.25 14.24 15.58

13.37

09.31

08.45 16.30

09.03 09.57

09.30

09.10

10.15

09.18

14.15 15.40

08.38 09.27 09.46

14.10

10.08 07.07

17.15

14.35

10.00 09.45 11.25 17.30

08.00 08.30 11.10 16.55

14.30 16.20

19.00 08.50

09.20

14.00 14.00

08.30

15.30 16.00 16.30 17.00 16.00

13.30 13.50

10.30 11.00 11.30

18.05

19.15 07.00 08.20

09.10

09.59

28. Juni bis 1. Juli 2012


Sektion

Aarau 1 Aarau 2 Aarburg 1 Aarburg 2 Aarburg 3 Aarwangen 1 Aarwangen 2 Aarwangen 3 Baden Basel Bern Bex Bremgarten 1 Bremgarten 2 Bremgarten 3 Brugg 1 Brugg 2 Buchs 1 Buchs 2 Buchs 3 Buchs 4 Buchs 5 Buchs 6 Diessenhofen 1 Diessenhofen 2 Diessenhofen 3 Dietikon Eglisau 1 Eglisau 2 Ellikon a Rhein 1 Ellikon a Rhein 2 Klingnau 1 Klingnau 2 Laufenburg Ligerz Luzern Mellingen 1 Mellingen 2 Mumpf 1 Mumpf 2 Murgenthal 1 Murgenthal 2 Oberriet Olten Ottenbach 1 Ottenbach 2 Rheinfelden Schaffhausen Schmerikon 1 Schmerikon 2 Schönenwerd 1 Schönenwerd 2 Schönenwerd 3 Schwaderloch 1 Schwaderloch 2 Sisseln 1 Sisseln 2 Solothurn Stein am Rhein 1 Stein am Rhein 2 Wallbach 1 Wallbach 2 Wangen a d A 1 Wangen a d A 2 Wangen a d A 3 Wangen a d A 4 Worblaufen Wynau Zürich 1 Zürich 2 Zürich 3 Zurzach Vorzügler Nachzügler Doppelstarter

Sektionswettfahren I 3

Einzelwettfahren Anz Schiffe II III C D 2 3 5 3

F 1

I 4

2 1 1

4

3

2

6

1

3

3

2

1

3

1

1

6

2

6

2

2

8

1

5

2 1 3 2 13

3 5 3 1 2

2

2

4 4

4

2 4 7

1 2

1

1 2 3

2

1

1

5

5

1

2

2

2

5

3

3

1

2

6

3

4

2

3

10

4

2

3

1

12

3

4

3

2

4

4

2 2

1 3

1

4 8

4 4

1

4 1

2 1

1

2

1

4

3

10

1

Gr 1 2 1 2

Boote 4 1 3 2

Weidl

1

4

1 1 1 1 1 2 3 1 2 1

3 3 3 1 4 3

1 2

4 4

ev 1

1 1 2 1

4 4 2 3

1 1

1 2 1 1 1 1

5 2 2 4 2 2

1 2 1 2 1 1 1 2 1 1 1 2 1 2 3 1 2 1 2 1 1 2 1 2 1 2

4 1 3 2 2 3 2 2 2 3 3 1 5 4

1 1 1

2 4 1

1

3

1

Gr Schn D

Boot Fähr

Anz Gr Anz Gr 1 1 1 1 1 1 1

I 4

Schwimmen Anz Schwimmer II III C 3 2 2

1

10

5

2

1

1 1

6

2

2

6

1

2 2 1 4 7

D 3 3

4 1

1 1

3

4 6

1

2

2

2

5

5

3

2

2

10

1

1 1

4

3

1

3

1 1

4 3

2 3

1 1 1

4

3

8

3

1

1

10

2 2

1 3 2 5

4 1 3

3 6 4 8

6

2

3 3 2 4

2 3 3 1 3 3 1 1 1 2 2

1

2

2

6

1

1

5

2

5

13

4

3

4 1

1 2 1 2

3 5 2 6

1 2 2 1

5

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

1

2 4

2 1

1

2 1 1 1

3

2 1

2

1

3

7

4

1

3

1

9

2

1

2 1 2

4 5 7

1 2 6

1 1

1 2

2 1 1

4 4 6

1 1

2

4

5

12

6

3

2

4

3 5

2 2

1 2

1

5

2

8

1

2

4

3

14

1

4

2

1

2

1

1 1

1

2

2

1

3

1

2 3 4

1

2 1 1 1 1 1 1

2 1 2

4 3 1 2

2 2

4 8

2

4

1

1 1

1 1 4

4

1 1

1

1 1 1

2

1 2

3 8 3

2

8

3

2

2

4 1 1

6

4

6

5

4

2

2

6

2

1

8

1

1 2

1 3

3 6

3 3

1 1

3

2

3

2

4

2

3

2

7

2

1

2 2

2 5

2 6

2 3 2

1 2 2

1 4

2

4

2

2 2 2 1 1

1 1 3

1

18 57

3

Einzelschnüren Anz Teilnehmer II III C 2 2

68

5

1

1

4

2

2

2

2

1

3

7

3

2

8

4

2

5 2 1

4 2

4 2

2 2

1 1 1 1 1 1 1 1

1

1

4 4

4 13

1

1 2

4 4

2 2

2

2

5 5 1

3

10

50

155

4 5 1

38 59

59

209 100

30

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

54

55

45

132

41

31

20

68

72

47

87


parcours Sektionswettfahren Bewertung Punkte A Vorbereitungsraum – B Anmelden (1. Umgang) 10 C – D Gemeinsame Stachelfahrt 10 E Freie Abfahrt – F Unterfahren eines Felsens 20 G Durchfahrt 20 H Durchfahrt 20 I Durchfahrt 20 J Umfahren eines Felsens 20 K Landung auf bestimmtes Ziel 20 L – M Überfahrt in Linie 10 N Landung in Linie 10 O Zwischenbesprechung – P Abmelden (2. Umgang) 10

Stahlträgerbrücke

F E A0

+ G

D

Bootfährenbau

ca. 60 m

+ H

Zeit E – H 1. Zeit I – K 2. Zeit

L M C B/O Jalon für Höhenbegrenzung

N

10 10

pro Umgang Total

180 360

Fahrerwechsel G Steuermann K Steuermann O Fahrchef

A/P + I

J

+

50 m

88

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste Sektionswettfahren

O

Donnerstag, 28. Juni 2012 Sektion/Gruppe Startzeit Posten A Boote Klingnau 1 16.00 5 Zurzach 17.15 3 Schwaderloch 1 17.22 2 Brugg 1 18.02 3 Baden 18.09 3 Mellingen 18.49 2 Bremgarten 2 18.56 3 Klingnau 2 19.36 2

Weidlinge

1

1 2

Freitag, 29. Juni 2012 Stein am Rhein 1 ZĂźrich Schmerikon 1 Ottenbach 1 Stein am Rhein 2 Sisseln 1 Schmerikon 2 Ottenbach 2 Wynau Bremgarten 1 Olten Sisseln 2

07.00 07.07 07.47 07.54 08.34 08.41 09.21 09.28 10.08 10.15 10.55 11.02

3 1 3 2 1 3 1 2 4 4 3 1

3 1 2 2 1 1

2

Mittagspause Buchs Bremgarten 3 Ellikon am Rhein Wangen an der Aare 1 Rheinfelden Mumpf 1 Wallbach 1 Wangen an der Aare 2 Bern Mumpf 2 Wallbach 2 Oberriet Solothurn

13.30 4 13.37 14.17 3 14.24 2 15.04 2 15.11 4 15.51 1 15.58 2 16.38 3 16.45 1 17.25 1 17.32 2 18.12 3

38. EidgenĂśssisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

3 1 1 1 2 1 2 2 1

89


wer hart arbeitet, darfs leicht haben. in jeder position. giroflex 656 www.giroflex.com

90260412_121x184_Pontonier_120403.indd 1

28. Juni 03.04.12 bis 1. Juli08:59 2012


startliste Sektionswettfahren

O

Samstag, 30. Juni 2012 Sektion/Gruppe Startzeit Posten A Boote Eglisau 1 07.00 4 Basel 07.07 3 Diessenhofen 1 07.47 4 Bex 07.54 1 Eglisau 2 08.34 2 Aarburg 1 08.41 3 Diessenhofen 2 09.21 4 Murgenthal 1 09.28 3 Ligerz 10.08 4 Aarburg 2 10.15 2 Schรถnenwerd 1 10.55 5 Murgenthal 2 11.02 2 Mittagspause Aarwangen 13.30 4 Worblaufen 13.37 2 Schรถnenwerd 2 14.17 4 Aarau 1 14.24 4 Schaffhausen 15.04 3 Luzern 15.11 2 Schรถnenwerd 3 15.51 Aarau 2 15.58 1 Dietikon 16.38 4 Brugg 2 16.45 2 Schwaderloch 2 17.25 3 Laufenburg 17.32 2

Jakob Vogt AG 056 284 14 16

38. Eidgenรถssisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Weidlinge

1 1 1 1 1 1 1

1 1

1 1 4 2 1 1

5234 Villigen

www.mazda-vogt.ch 91


parcours Einzelwettfahren E

B

A

D F +

+

O

C

N

M

G +

J K+

I

L+

+ 50 m

H

Bewertung Punkte A Anmeldung – B Abfahrt unter einer Stange 20 C Landung auf bestimmtes Ziel 20 D Freie Abfahrt – E Unterfahren eines Felsens 20 F Durchfahrt 20 G Durchfahrt 20 H Landung auf bestimmtes Ziel 20 I Start – J Abfahrt unter einer Stange 20 K Durchfahrt 20 L Landung auf bestimmtes Ziel 20 M – N Stachelfahrt – O Abmelden Zeit D – F 1. Zeit G – H 2. Zeit I – L 3. Zeit M – N 4. Zeit

92

Total

10 10 10 10 220 28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste Einzelwettfahren

O

Freitag, 29. Juni 2012 Sektion Startzeit Posten A II III C D Klingnau 09.00 2 5 13 4 Vorzügler 09.45 Zurzach 10.00 1 5 1 Schwaderloch 10.05 4 6 5 Brugg 10.30 1 1 5 5 Baden 10.50 1 2 3 Laufenburg 11.00 1 3 1 Dietikon 11.10 1 1 4 4 Doppelstarter 11.25

F 3

1 1

Mittagspause Luzern Aarau Schaffhausen Worblaufen Schönenwerd Aarwangen Murgenthal Aarburg Ligerz Bex Diessenhofen Basel Eglisau Doppelstarter

13.30 1 2 2 13.40 2 3 5 3 14.00 1 1 4 1 14.10 2 2 14.20 4 5 12 6 15.00 1 1 6 15.15 3 1 9 2 15.40 3 2 6 3 16.00 2 2 5 2 16.15 2 2 1 16.25 3 1 12 3 16.55 1 5 17.05 3 8 4 17.30

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

1 1 1 2 1 1

1

93


Eisenwaren Näf GmbH Eisenwaren Werkzeuge Maschinen Garten Gasdepot Haushalt Schliessanlagen Schlüsselservice Hauptstrasse 14 5312 Döttingen Tel. 056 245 16 05 eisenwaren.naef@bluewin.ch

94

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste Einzelwettfahren

O

Samstag, 30. Juni 2012 Sektion Startzeit Posten A II III C D Nachzügler 08.30 Solothurn 08.45 1 1 3 3 Oberriet 09.00 2 4 1 Bern 09.10 1 3 3 Rheinfelden 09.20 2 4 Wallbach 09.30 2 3 2 4 Mumpf 09.50 1 3 7 4 Wangen an der Aare 10.15 2 7 2 Ellikon am Rhein 10.35 2 2 6 1 Olten 10.55 1 5 2 Doppelstarter 11.10 Mittagspause Bremgarten 13.30 3 5 13 2 Wynau 14.15 2 6 3 Sisseln 14.35 2 2 6 2 Mellingen 14.55 2 1 6 1 Ottenbach 15.10 1 2 7 6 Zürich 15.40 5 2 Buchs 15.55 1 2 6 3 Schmerikon 16.15 2 1 6 1 Stein am Rhein 16.30 2 3 6 3 Doppelstarter 16.55

Blumen Vogel Daniela Erne 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Blumen Vogel Daniela Erne Hauptstrasse 1 5314 Kleindöttingen

F 1

2 1 1

2 2 2 3 2

1

Fleurop-Mitglied Tel 056 245 35 63 Fax 056 245 87 10 www.blumenvogel.ch

Öffnungszeiten: Mo – Fr 7.30 –12 und 13.30 –18.30 Sa 7.30 –16 / Mittwoch Nachmittag geschlossen

95


parcours Einzelwettfahren kat. i Bewertung Punkte A Anmelden – B Freie Abfahrt – C Unterfahren eines Felsens 20 D Durchfahrt 20 E Durchfahrt 20 F Landung auf bestimmtes Ziel 20

Stahlträgerbrücke

C B A0 A

Zeit E – F 1. Zeit Total

+ D

10 90

Bootfährenbau

ca. 60 m

+ E

F + 50 m

96

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste Einzelwettfahren kat. i

O

Sonntag, 1. Juli 2012 Sektion Startzeit Posten A Kat. I Klingnau 08.00 5 Zurzach Schwaderloch 08.08 6 Brugg 08.19 2 Baden Laufenburg 08.22 4 Dietikon 08.29 2 Luzern Aarau 08.33 3 Schaffhausen 08.38 1 Worblaufen Schönenwerd 08.40 2 Aarwangen 08.43 3 Murgenthal 08.49 1 Aarburg 08.50 4 Ligerz 08.57 1 Bex Diessenhofen 08.59 2 Basel Eglisau 09.03 2 Solothurn Oberriet 09.06 2 Bern Rheinfelden Wallbach 09.10 3 Mumpf 09.15 2 Wangen an der Aare 09.18 3 Ellikon am Rhein Olten 09.24 1 Bremgarten 09.25 1 Wynau 09.27 2 Sisseln 09.31 4 Mellingen 09.38 3 Ottenbach 09.43 2 Zürich 09.46 2 Buchs 09.50 3 Schmerikon 09.55 1 Stein am Rhein 09.57 1 Doppelstarter 09.59 18 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

97


parcours einzelschn端ren

98

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste einzelschnüren

O

Freitag, 29. Juni 2012 Sektion Startzeit Posten A I II III C Aarau 07.30 4 2 2 Aarburg 08.00 3 3 2 Bern 08.30 2 Rheinfelden 08.40 1 2 4 Schönenwerd 09.00 4 Wallbach 09.20 2 2 2 1 Bex 10.00 4 4 Schaffhausen 10.40 2 2 8 Ottenbach 11.30 2 Klingnau 11.40 5 Mittagspause Wynau 13.30 4 4 2 Laufenburg 14.10 3 Sisseln 14.30 4 Brugg 14.50 2 2 2 5 Buchs 15.40 4 2 3 10 Dietikon 17.00 4 2 Murgenthal 17.20 2 4 3 14

D

1 1 3 2 2 1

2 2 3 4 1

Samstag, 30. Juni 2012 Ellikon am Rhein 07.30 4 3 10 Worblaufen 08.30 1 2 5 Mellingen 09.10 1 5 2 8 Bremgarten 10.10 2 4 4 7 Diessenhofen 11.10 4 3 2 4 Mittagspause Eglisau 13.30 1 1 1 2 Zürich 13.50 2 1 Wangen a d Aare 14.00 7 3 2 8 Ligerz 15.20 3 2 4 5 Solothurn 16.20 1 1 4 Aarwangen 16.40 6 2 2 8 Oberriet 17.40 4 4 2

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

1 4

4

1 4 2 2 1

99


Schreinerei Wettach Surbtalstrasse 22 5312 Döttingen Tel. 056 / 245 48 69

www.schreinereiwettach.ch schreinereiwettach@bluewin.ch Wir wünschen erfolgreiche Wettkämpfe!

Unsere Spezialitäten        

100

Küchen Haustüren Zimmertüren Schränke Tische Brandschutztüren Treppenverkleidung Terrassenböden

28. Juni bis 1. Juli 2012


parcours spanntauwerfen

38. Eidgenรถssisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

101


parcours gruppenschn端ren

102

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste gruppenschnüren

O

Freitag, 29. Juni 2012 Samstag, 30. Juni Sektion/Gruppe Startzeit Sektion/GrupppeStartzeit Aarwangen 1 07.30 Buchs 1 07.30 Aarwangen 2 08.00 Buchs 2 08.00 Aarwangen 3 08.30 Buchs 3 08.30 Aarburg 1 09.00 Buchs 4 09.00 Aarburg 2 09.30 Buchs 5 09.30 Aarburg 3 10.00 Buchs 6  10.00 Diessenhofen 1 10.30 Zürich 1 10.30 Diessenhofen 2 11.00 Zürich 2 11.00 Diessenhofen 3 11.30 Zürich 3 11.30 Mittagspause Mittagspause Brugg 1 13.30  13.30 Brugg 2 14.00  14.00 Mellingen 1 14.30 Klingnau 14.30 Mellingen 2 15.00 Rheinfelden 15.00 15.30 Wangen a d Aare 1 15.30 Worblaufen 16.00 Wangen a d Aare 2 16.00 16.30 Wangen a d Aare 3 16.30 Murgenthal 1 17.00 Wangen a d Aare 4 17.00 Murgenthal 2 17.30  17.30

Hoch- + Tiefbau AG 5324 Full-Reuenthal Ihr Partner für

Tel. 056 246 16 62/63 Fax 056 246 23 50

kontakt@kvoegele.ch www.kvoegele.ch

– Hoch- und Tiefbauarbeiten

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau Ihr Partner für:

103


15 m

Dammweg

6m

60 m

4m

2m

Schwimmplattform

parcours bootf채hrenbau

2m

104

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste bootfährenbau

O

Freitag, 29. Juni 2012 Samstag, 30. Juni Sektion/Gruppe Startzeit Sektion/GrupppeStartzeit Bremgarten 1 08.00 Aarau 08.40 Aarwangen 1 09.20 Schaffhausen 10.00 Aarwangen 2 10.40 Bremgarten 2 11.20 Mittagspause Klingnau 13.30 Diessenhofen 1 13.30 Dietikon 14.10 Murgenthal 1 14.10 Ottenbach 1 14.50 Diessenhofen 2 14.50 Schmerikon 15.30 Murgenthal 2 15.30 Ottenbach 2 16.10 Aarburg 16.10 Brugg 16.50 Eglisau 16.50 Ellikon am Rhein 1 17.30 Ellikon am Rhein 2 17.30

Werner Keller AG

Motos und Zubehör 5301 Siggenthal-Station Industriestrasse 17 Telefon 056 28113 13 Fax 056 28113 10

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

www.keller-motos.ch info@keller-motos.ch

105


Mer gsend eus am

61. Winzerfest

5412 Gebenstorf Tel. 056 210 26 10 Fax 056 210 26 11 www.nobike.ch E-Mail: info@nobike.ch

www.winzerfest.ch

• Helmstudio • Bekleidung • Zubehör •

5. bis 7. Oktober

Erleben Sie den Unterschied.

Innovation, Fortschrittlichkeit, höchste Qualität und Leistung - das sind die Hauptmerkmale, die Cub Cadet ausmachen. Mit Gartengeräten von Cub Cadet erleben Sie immer einen Tick mehr: Mehr Leistung, mehr Auswahl, mehr Komfort. Cub Cadet erhalten Sie exklusiv im guten Fachhandel

Ihr Fachhändler beratet Sie gerne:

MTD Schweiz AG

Allmendstrasse 14a, 5612 Villmergen, Tel. 056 618 46 00, Fax 056 618 46 09 info@mtdschweiz.ch, www.mtd.ch, www.cubcadet.ch

106

28. Juni bis 1. Juli 2012


startliste schwimmen

O

Samstag, 30. Juni 2012 Sektion Startzeit I II III C Wynau 07.00 4 4 5 Olten 07.20 3 Baden 07.30 1 2 Mellingen 07.40 1 5 3 8 Ottenbach 08.00 1 4 Zürich 08.20 4 13 1 Stein am Rhein 08.50 2 2 4 Zurzach 09.10 3 10 Schwaderloch 09.35 8 2 Basel 09.50 2 Aarau 10.05 4 3 2 2 Bex 10.30 4 4 Buchs 10.45 3 2 2 10 Oberriet 11.15 4 4 2 Bern 11.45 1 Mumpf 11.50 2 Mittagspause Aarburg 13.30 10 5 2 1 Brugg 14.00 2 2 2 5 Dietikon 14.25 4 2 2 Eglisau 14.40 3 3 4 Ellikon am Rhein 15.00 4 3 8 Klingnau 15.30 3 1 1 10 Bremgarten 16.00 3 6 6 7 Diessenhofen 16.40 4 3 1 3 Ligerz 17.00 2 3 4 6 Schaffhausen 17.40 2 2 8 Wangen an der Aare 18.05 1 1 2 Luzern 18.10 2 1 4 Murgenthal 18.25 3 Schönenwerd 18.30 2 8 Aarwangen 18.40 6 2 2 6 Solothurn 19.00 2 1 4 Worblaufen 19.15 2 5 Schmerikon 19.30 3 Laufenburg 19.35 2 1 3 Rheinfelden 19.40 1 3 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

D 5

3 1 2

4 3 1 1 1 1

3 5 2 1 1 2 2 2

1

2 4

107


Web Grafik Werbung für das i-Pünktchen Ihres Werbeauftritts Webpublishing Beratung

108

office@fixtraeger.ch www.fixtraeger.ch

5326 Schwaderloch Tel. 056 / 247 17 66 Fax. 056 / 247 18 08

Wir stehen Ihnen jederzeit für eine unverbindliche Beratung zur Verfügung.

- sämtliche Stahlbauarbeiten - Tore - Türen - Dach- und Fassadenverkleidungen - Spenglerarbeiten - Kranarbeiten

Stahlbau und Leichtbau-Elemente

FIXTRÄGER AG

Immobilien-Explorer aus Leidenschaft

.ch

Wir sind spezialisiert auf kleine Firmen, die gross hinauswollen. Monika Müri • dipl. Webpublisherin • Tel 056 442 13 02 info@mm-design.ch • www.mm-design.ch

28. Juni bis 1. Juli 2012


kampfrichtereinteilung

O

Einzelwettfahren Kat. II, III, C, D, F Posten Name Uferchef linkes Ufer Ritzmann Markus Uferchef rechtes Ufer Bitter Thomas A Anmeldung Baumann Werner B Abfahrt unterhalb einer Stange Collin Andrea Collin Heinz C Ziellandung Hangartner Edi Jordi Hanspeter Wullschleger Bernhard D Freie Abfahrt Funktionär E Unterfahren eines markierten Felsens Felsen Käser Wilfried Felsen Rütimann Urs Land Binggeli Adrian Land Etter Roger F Durchfahrt Müller Ernst Funktionär G Durchfahrt Müller Peter Obrist Josef H Ziellandung Hug Heinrich Rogg Eduard Stamm Christian I Start Funktionär J Abfahrt unterhalb einer Stange Gasser Christian Lüscher Ferdinand K Durchfahrt Stämpfli Thomas Funktionär L Ziellandung Blaser Christian Herzog René Weber Hans-Ruedi M Stachelfahrt Funktionär Zeitmessung D – F 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer Zeitmessung G – H 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer 3. Zeitnehmer Zeitmessung I – L 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer Zeitmessung M – N 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer 3. Zeitnehmer 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

109


80 x 200 cm

110

80 x 200 cm

28. Juni bis 1. Juli 2012

Lassen Sie sich in der grĂśssten BadezimmerAusstellung der Region inspirierenâ&#x20AC;Ś


kampfrichtereinteilung

O

Sektionswettfahren Posten Name Uferchef linkes Ufer Leuenberger René Uferchef rechtes Ufer Taglioli Claudio B Anmeldung Ritzmann Arthur C – D Gemeinsame Stachelfahrt Beyeler René Fisler Rolf Knecht Franz Urech Rolf E Freie Abfahrt Funktionär F Unterfahren eines markierten Felsens Felsen Steiner René Felsen Tschuppert Hans Land Glasson Roman Land Wüthrich Markus G Durchfahrt Fischer Lukas Fischer Monika H Durchfahrt Zürcher Hans Funktionär I Durchfahrt Müller Paul Funktionär J Umfahren eines markierten Felsens Felsen Krattinger Matthias Felsen Knecht Alois Land Keller Peter Land Rüttimann Walter K Ziellandung Känzig Albert Näegeli Heinz Steiner Charles L – M Überfahrt in Linie Jost Franz Aeberhard Daniel Schwarz Karl Sebastiani Giorgio Brönnimann Rudolf N Landung in Linie Bär Hanspeter Fischer Fritz Vögele Richard Wernli Rolf Schmid Hans O Zwischenbesprechung Ritzmann Arthur P Abmeldung Ineichen Pius Zeitmessung E – H 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer Zeitmessung I – K 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer 3. Zeitnehmer 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

111


Fonds für Regionale Aufgaben der Gemeinde Döttingen Herzlich willkommen im unteren Aaretal! Es freut uns sehr, dass das Eidgenössische Pontonier-Wettfahren 2012 im Zurzibiet stattfindet. Wir wünschen allen Sportlern und Zuschauern spannende, faire Wettkämpfe, optimales Wetter und einen schönen Aufenthalt in unserer Region! Entdecken Sie das Zurzibiet! Die Gemeindeverwaltung Döttingen gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte! Infos finden Sie auch unter: www.doettingen.ch www.zurzibiet.ch 112

28. Juni bis 1. Juli 2012


kampfrichtereinteilung

O

Einzelwettfahren Kat. I Posten Name Uferchef rechtes Ufer A Anmeldung Stämpfli Thomas B Freie Abfahrt Funktionär C Unterfahren eines markierten Felsens Felsen Krattinger Matthias Felsen Glasson Roman Land Collin Andrea Land Aeberhard Daniel D Durchfahrt Wüthrich Markus Vögele Richard E Durchfahrt Ineichen Pius Rust Beda F Ziellandung Bitter Thomas Hansen Andreas Taglioli Claudio Zeitmessung E – F 1. Zeitnehmer 2. Zeitnehmer 3. Zeitnehmer Spezialwettkämpfe Disziplin Name Bootfährenbau Gähler Josef Kern Heinz Lapierre Peter Lienhard Hans Meier Hans-Heinrich Einzelschnürwettkampf Bachmann Erwin Gruppenschnürwettkampf Fürer Bernhard Hansen Andreas Hengartner Karl Rust Beda Schön Hans Schürch Rudolf Schwendener Karl Speaker

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

André Merki

113


Vögele Pulverbeschichtungs AG Ihr Pulverbeschichter «immer in Ihrer Nähe». 5312 Döttingen Tel. 056 245 36 68

Fax 056 245 40 24 info@vpd.ch

ECKERT TRANSPORT AG Verzollung

/

Internationale

Spedition

ECKERT TRANSPORT AG Verzollung + Int. Spedition Zollplatz 8 5322 Koblenz Tel.: 056 / 267 40 10 Fax: 056 / 267 40 19 E-Mail: info@eckert-transport.ch Internet: http://www.eckert-transport.ch 20 Anhänger-Züge 70 Sattelzüge Über 200'000 m2 Lagerfläche

Transporte + Logistik aller Güter - Europaweit 114

Auch in Zukunft wollen wir mit unseren Kunden gemeinsam jede Hürde nehmen!

28. Juni bis 1. Juli 2012


spezialpreise Ehren-, Einzel- und Wanderpreise Im Laufe der Jahre wurden von verschiedenen Freunden und Gönnern des Pontoniersports Spezial- und Wanderpreise gestiftet. Sie sind Symbole für Tradition und Verbundenheit, die im eidgenössischen Wettkampf immer wieder Ansporn geben. Es wird neben Medaillen und Kränzen in den verschieden Disziplinen um folgende Spezial­ preise gekämpft: Pontonier Ehrenpreis Dieser Preis soll das Andenken an verdienstvolle Pontonierkameraden weiterleben lassen. Der Preis besteht aus einer Ehrenmedaille. Mit der Ehrenmedaille werden die Verdienste der Fahrchefs und der Jungfahrleiter der am Eidg. Pontonier-Wettfahren teilnehmenden Sektionen ausgezeichnet. Grambach Becher Gestiftet 1933 von Oberstlt Grambach, Zürich, erster Zentralpräsident des SPSV. Er fällt derjenigen Gruppe zu, die im Sektionswettfahren das höchste Totalresultat erreicht, sofern deren Sektion nicht zugleich im ersten Rang steht. Coupe Romande Wanderpreis Gestiftet 1946 vom damaligen Kampfgerichtspräsidenten Oberst Hans Müller. Er fällt der im besten Rang stehenden welschen Sektion zu. General Guisan Wanderpreis Gestiftet 1943 vom Oberbefehlshaber der Armee, anlässlich des Eidg. Ponto­ nier-Wettfahrens in Schönenwerd. Alle an einem Eidg. Wettfahren angemeldeten 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

O

Fahrchefs gelten für den Wanderpreis als angemeldet, sofern sie ebenfalls am letzten Eidg. Pontonier-Wettfahren als Fahrchef tätig waren. Dies gilt unabhängig davon, ob ein Fahrchef als Wettkämpfer beim Sektionswettfahren mitfährt oder nur als Fahrchef amtet. Die Bewertung erfolgt aus der Sektionsnote vom letzten Eidg. Wettfahren einfach gezählt sowie aus der Sektionsnote des aktuellen Wettfahrens doppelt gezählt. Wer das höchste Total dieser drei Noten erzielt, ist der Gewinner. Jeder Fahrchef kann den Wanderpreis nur einmal gewinnen. Amerikanerbecher Wanderpreis Gestiftet 1921 von Pontonieren in Amerika (Neuausgabe 1936). Er fällt derjenigen Sektion zu, deren sechs beste Fahrerpaare im Einzelwettfahren Boot die höchste Punktzahl erreichen. Falls er dreimal nacheinander gewonnen wird, geht er in definitives Eigentum über. Generationenpreis Gestiftet vom Seniorenklub Aarau. Fällt 2 Personen innerhalb derselben Familie zu, die gemeinsam die höchste Punktezahl im Einzelwettfahren erreichen. Bei Punktegleichheit gewinnt das Paar, bei welchen der Vater das höhere Alter aufweist. Sektions Wanderpreis (Bridler Becher) Gestiftet 1939 von den Schweizerischen Genieoffizieren zur Erinnerung an Oberstkorpskommandant O. Bridler. Er fällt der rangersten Sektion im Sektionswettfahren zu. Falls er von einer Sektion dreimal nacheinander gewonnen wird, geht er definitiv in deren Eigentum über. 115


OXÄ BAR Döttingen

Hauptstrasse 45 (EG)

In «Grossdöttingen», auf der anderen Aareseite, am kleineren der beiden Kreisel, gelegen, empfehlen wir uns auch während den Pontonierfesttagen mit «Gaudi, Girls & guter Laune» bis in die Nachtstunden. Den Veranstaltern des «Eidgenössischen» wünschen wir ein erfolgreiches und Sportlern und Besuchern ein unvergesslich schönes Fest.

pur – mm g n u rhalt inger Sta e t n U ött D r de

365 Tage im Jahr bis 2 Uhr geöffnet (Mo – Fr ab 17 Uhr, Sa/So/Feiertag ab 11 Uhr) 116

Die Bar mit Stil und Ambiance, den hübschesten Bedienungen, der neuesten MusicBox, wöchentlicher Livemusik und regelmässigen Events (In- und Outdoor). 28. Juni bis 1. Juli 2012


spezialpreise Erinnerungsbecher an die Hochwasserkatastrophe in Liechtenstein Wanderpreis Gestiftet vom Fürsten von Liechtenstein. Bleibt jeweils in Verwahrung bei der letzten festgebenden Sektion. Becher der Regierung von Liechtenstein Wanderpreis Fällt derjenigen Sektion zu, deren zwei besten Fahrerpaare im Einzelwettfahren Weidling der Kategorie II und III die höchste Punktsumme erreichen.

O

Wanderpreis Gestiftet von Ernst Bachmann, Zürich. Fällt der besten Reusssektion im Sektionswettfahren zu. Nach dreimaligem Gewinn geht der Preis in den definitiven Besitz der entsprechenden Sektion über. Zunft zum Giritz Wanderpreis Gestiftet 2012 von der Zunft zum Giritz der Pontoniere Klingnau. Fällt der Sektion mit der grössten Anzahl aktiv fahrender Jungfahrer im Sektionswettfahren zu.

Preis des Lehrverbandes Genie/ Rettung Gestiftet vom Lehrverband Genie/Rettung für das beste Fahrerpaar im Weidling Kategorie III im Einzelwettfahren. Reuss-Sektionen

Tel. 056 245 03 33 Natel 079 405 05 03

5316 Felsenau Verkehrskundeunterricht: Nach Absprache

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

117


erdmannpeisker

Einer der grössten Sportsponsoren. Sportler trinken Rivella. Und Rivella engagiert sich mit Leib und Seele für den Sport – vom regionalen Sporttag bis zum internationalen Topanlass. Unsere Jahrzehnte andauernde Partnerschaft mit den grössten Schweizer Sportverbänden unterstreicht dieses Engagement. rivella.ch/sport

CH_SPORT_SW_A6_HOCH.indd 1

118

40

05.10.11 10:45

28. Juni bis 1. Juli 2012


Te l: 056 245 10 20 Fax: 056 245 10 13

ist für Sie da

.....auch Pontoniere haben Köferli’s Würste gern!!!!

info@metzgereikoeferli.ch ...auch Pontoniere haben Köferli’s Würste gern!!! 5312 Döttingen Tel. 056 245 10 20 Fax 056 245 10 13

Metzgerei Köferli, Hauptstr. 37, 5312 Döttingen

www.metzgereikoeferli.ch info@metzgereikoeferli.ch

Fleisch • Charcuterie • Fisch Käse • Spezialitäten

Ihr Partner in Gesundheitsfragen BAHNHOF-APOTHEKE DÖTTINGEN-KLINGNAU Urs Blumenthal eidg. dipl. Apotheker

Hauptstrasse 26 5312 Döttingen

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Telefon 056 245 11 50 Telefax 056 245 20 13 119


Mer gsend eus am

61. Winzerfest 5. bis 7. Oktober

www.winzerfest.ch

nds A Sportfo

argau

Die neuen Steamer von V-Zug Mit einem Steamer bringen Sie Ihre Küche wieder in Schwung. .

Erleben und testen Sie bei uns dieses sensationelle Gerät. .

Anpassungen und Anschlüsse werden von uns ausgeführt.

Schreinerei Keller, 5312 Döttingen, Telefon 056 250 06 06

120

28. Juni bis 1. Juli 2012


das FEstsujet

Dass die Pontoniere mich als Klingnauer Künstlerin angefragt haben, das Logo des Eidgenössischen Pontonier-Wettfahrens zu entwerfen, hat mich sehr gefreut.

38. Eidgenössisches

Ein Ruder, ein Stachel, ein Boot – zwei Arme, zwei Pontonier Beine, ein Kopf (recht gross) – fertig ist der Pontonier!

alle zu normal, zu einfach, zu langweilig. Mir wird klar: So geht das nicht!

Wettfahren Denn ich habe die

O

www.epw12.ch

Der Pontonier ist etwas Einfaches…

O

Klingnauer Pontoniere als coole Typen kennen gelernt. Sie strahlen Leidenschaft und Power, Humor und Professionalität aus. Das gilt es umzusetzen!

Schlussendlich sind die Pontoniere und 29. Juni – 1. Juli 2012 ich zufrieden mit Klingnau dem Resultat. Und ich bin mächtig stolz, Das visuelle Darstellen liebe ich, das Schreiben weniger. Deshalb dass «mein» Strichmännchen mit im Boot sitzt… ganz kurz, wie das Logo entstand: Zuerst müssen Symbole her. Für das «Eidgenössische» steht das Schweizer Kreuz. Ute Cavelti, Künstlerin Für die Pontohttp://ute-cavelti.ch niere stehen Ruder, Stachel und Boot. Für Klingnau steht die schöne StädtliSilhouette. Die Farbe Orange ist Pflicht (siehe rechts). Aber der Mann im Boot sorgt für Kopfzerbrechen. Die ersten Varianten sind 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Ute Cavelti Kulturelle Wirkung Die Farbe Orange bezieht sich direkt auf die Zitrusfrucht. Sie stammt ursprünglich aus Indien und kam über Arabien durch die Kreuzfahrer nach Europa. Orange als Farbe findet sich in den europäischen Gemälden des Mittelalters weder als Symbol- noch als Kleiderfarbe. Anders in Asien, im Buddhismus ist Orange die Farbe der höchsten Stufe der menschlichen Erleuchtung. Entsprechend sind die Gewänder der buddhistischen Mönche orange. Quelle: http://farbe.com/orange.htm 121


Wir gestalten und drucken

BĂźrli 122

Druck Kommunikation Medien 5312 DĂśttingen Tel. 056 269 25 25 buerli@buerliag.ch

28. Juni bis 1. Juli 2012


lerne wasserfahren – werde pontonier Der Nachwuchsförderung wird in unserem Verein ein hoher Stellenwert eingeräumt. Aufgrund des immer breiter werdenden Sportangebots wurde auch im Pontoniersport die Nachwuchswerbung laufend ausgebaut und verbessert. Die Betreuung der Jungpontoniere ist eine Herausforderung, welche grosse Ansprüche ans Leiterteam stellt. Dieses muss das richtige Gleichgewicht zwischen Spass, Ehrgeiz und Disziplin finden. Entsprechend bieten die Klingnauer Pontoniere jährlich Jungpontonier-Kurse an, wo die Grundlagen der Nachwuchsausbildung im Pontoniersport vermittelt werden. Bei den Klingnauer Pontonieren sind insgesamt vier Leiter für das Training und die Ausbildung der rund 20 Jungpontoniere im Einsatz. Das Erlernen des Wasserfahrens erfolgt in den Pontonierkursen. Hier wird zunächst das Rudern und Stacheln als Vorderfahrer erlernt. Im zweiten Kurs lernt man, einen Weidling mit Hilfe eines Vorderfahrers zu steuern. Nach Abschluss des dritten und letzten Kurses ist man in der Lage, den Weidling alleine durch einen Parcours zu steuern. Neben dem Wasserfahren bekommen die Jungpontoniere eine Schwimmausbildung und erlernen die fachgerechte Ausführung von Seilverbindungen (Knoten). Daneben wird hauptsächlich auf die ca. 4 Wettkämpfe pro Jahr trainiert, welche

O

von Mitte Mai bis August stattfinden. Ende August findet als Highlight die JungpontonierSchweizermeisterschaft statt. Als Motivationsspritze zum regelmässigen Besuch des Trainings dient auch das Jungpontonierlager in Einigen am Thunersee. Es findet jährlich, in diesem Jahr vom 19. bis 28. Juli 2012, statt und dauert zehn Tage. Das Lager bietet den Teilnehmern vom Schwimmen, Schlauchbootfahrten, Orientierungslaufen, Wasserfahren und Wettkampf alles, was einem jungen Wasserfahrer Spass und Freude macht. Hast Du Interesse, als Jungpontonier mitzumachen, oder benötigst Du weitere Informationen? Unter dem Motto: «Chum emol vorbi, Du wirsch begeischtered si» führen die Pontoniersportvereine für Neuinteressenten unverbindliche Schnupperanlässe durch. Unser Jungpontonierleiter Patrick Vogel steht für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Mobile: 079 656 66 12

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

123


WEGAS ARMATUREN GmbH Br端hlstrasse 25 CH-5313 Klingnau Telefon Telefax E-Mail Web

056 245 63 24 056 245 39 29 info@wegas.ch www.wegas.ch

Wanddurchf端hrungen f端r Rohre und Kabel Ringraum Dichtungen / Pressringe

124

28. Juni bis 1. Juli 2012


Pm_bW]Pm_iY^[dbW][hM”h[db_d][d7=

D;>C;DI?;KDI KDJ;H:?;BKF; KDJ;H:?; 7Z^Z^cZbGjcY\Vc\`ŽccZcH^Zh^X]Z^cZ^\ZcZh7^aYkZghX]V[[Zc “WZgY^Zh^X]ZgZ!kZgVcildgijc\hkdaaZjcYjblZai\ZgZX]iZOl^hX]Zc"

Besuchen Sie uns mit Ihren Freunden! Mo-Do 13.15-18.30, Fr. 13.15-20.00 Samstags 09.00-17.00 Uhr Ein unvorstellbares Sortiment! Immer ca. 400-500 alte Möbel + 500-600 alte Tische, etc. hier. Stammend aus Herrschaftshäusern, Villen, Bauernhäusern, etc. Die seltensten Sachen! Ca. 20'000 Stück verschiedenster antiker Accessoires, etc! Günstige Preise und vieles Outlet. Lieferservice CH! Baldinger’s, Industrie Burlen, Gewerbestrasse 10, 5314 Kleindöttingen T: 0041 56 245 43 27 antik@pop.agri.ch

aV\Zgjc\kdcgVY^dV`i^kZc6W[~aaZc#?^h[7dc[bZkd]d[^c[dm_h ][hd[kdj[h&+,(+&&&)'kdZmmm$pm_bW]$Y^[dj][][d$L^g[gZjZc jchVj[>]gZc7ZhjX]^boZcigVaZcOl^hX]ZcaV\Zg^cL“gZca^c\Zc#

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

WWW.BALDINGER-MOEBEL.CH 20% Rabatt!

125


126

28. Juni bis 1. Juli 2012


die klingnauer pontoniere Noch nicht in Dämme gezwängt und für die Stromproduktion genutzt, dynamisch und eigen, so präsentierte sich wohl die Aare im Gründungsjahr.

Es war im Frühjahr 1880, als sich sämtliche Pontoniere von Klingnau gemeinsam mit den Schifferleuten zu einem Verein zusammentaten unter dem Namen Pontonierfahrverein Klingnau, um sich im regelrechten militärischen Fahren zu üben; 44 Männer erklärten sich bereit, beizutreten. Erst ab dem Jahre 1894 fand man es nötig, die Protokolle abzulegen, welche am Anfang sehr spärlich gehalten sind. Es galt wohl noch; ein Mann – ein Wort! Mit dem Amt eines Protokollführers war auch das Kassier-Amt verbunden. Aus diesem Grunde ist es einigermassen begreiflich (wahrscheinlich ist der erste Aktuar ein Geldmensch gewesen!), dass wir in den ersten Jahren der schriftlichen Aufzeichnungen nur von einer Jahres-

O

rechnung lesen. Die Art der Rechnung war einfach und für uns, mehr als ein Jahrhundert später, amüsant zu lesen. So wurden im Protokoll 1895 unter anderem folgende Ausgaben festgehalten: 13. Jan. Für 1 Fass Bier im Rebstock  Fr. 6.– 14. Feb. Für 1 Brief nach Aarau samt Postpapier und Couvert Fr. –.15 21. Sept. Für 1 Fass Bier im Rebstock Klingnau  Fr. 5.70 21. Sept. Für 1 Fass Bier im Engel Klingnau  Fr. 7.50 Es scheint, der Pontonierfahrverein habe zu jener Zeit nicht aus lauter Abstinenten bestanden.

Wie bei jedem Verein wechselten auch bei den Klingnauer Pontonieren Hoch und Tief miteinander ab. War es einmal das liebe Geld, das böses Blut schaffte, ein anderes Mal der schlechte Fahrübungs- oder Versammlungsbesuch, sodass man 1899 «unentschuldigte Versäumnisse mit 50 Cts. büsste». Der Kraftwerksbau gilt als Wende für die Pontoniere. Am 7. April 1935 ist der

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

127


Wir freuen uns, Sie auch diesen Sommer mit

Haustechnik, die für frischen Wind sorgt.

Spezialitäten vom Holzkohlengrill in unserer schattigen Gartenwirtschaft verwöhnen zu dürfen.

LA

Doris Meyer und Team 5314 Kleindöttingen  Telefon 056 245 13 50

NDGASTHOF

In unserem schattigen Garten verwöhnen wir Sie gerne mit

TARTAREN HUT Grilladen und anderen Sommerspezialitäten Unser aktuelles Angebot finden Sie unter

www.linde-kleindoettingen.ch Landgasthof Linde Doris Meyer / Mathieu Zevenhuizen 5316 Gippingen | Telefon 056 245 61 19 info@voegele-ht .ch | www.voegele-ht .ch

Kleindöttingen 056 245 13 50

G R O S S E FA M I L I E N F E I E R O D E R R O M A N T I S CH E S D I N N E R ZU Z W E I T ? B e i u n s f i n d e n S i e , v o n d e r «A l b e r t s t u b e» b i s z u m «W i d u m h o f s a a l», d e n r i c h t i g e n R a u m für Ihren speziellen Anlass.

F a m i l i e J a c q u e l i n e & Ad r i a n M e i e r, Wü r e n l i n g e n , 05 6 2 9 7 4 0 0 0 m e h r I n f o s z u u n s e r e n A n g e b o t e n : w w w. s t e r n e n - w u e r e n l i n g e n . c h

128

28. Juni bis 1. Juli 2012


die klingnauer pontoniere Aufstau der Aare beendet, lieb gewordene Wirbel und Wasserläufe für immer verschwunden. Die Umsiedelung in den Koblenzer Giritz, unser bis heute angestammtes Trainingsgelände, erfolgte dann erst nach den Kriegsjahren. Der Abschied vom «alten Trainingsgelände» wurde gebührend mit einem Wasserfest gefeiert, weitere folgten später noch.

O

Pontoniere wird im Städtli auch wahrgenommen. So hatte man bereits ab 1913 am einst legendären Klingnauer Fasnachtsumzug teilgenommen, welcher heute wieder fest im Jahresprogramm ist. Mit der Stadtmusik betreiben wir die ZythüsliBeiz am Winzerfest in Döttingen, der Wagen am Umzug ist Ehrensache. Das Fischessen beim Vereinshaus am Stausee in Klingnau ist mittlerweile auch nicht mehr wegzudenken. Nach dem Eidgenössischen Wettfahren 1982 hat der Verein an der ausserordentlichen GV 2008 dem Vorschlag des Vorstandes zugestimmt, das «Eidgenössische» 2012 nach genau 30 Jahren wieder durchzuführen.

Im Juli 1945 wurde das erste Rayonwettfahren nach dem Krieg in Koblenz durchgeführt. 3000 Zuschauer säumten damals die Ufer unterhalb der Eisenbahnbrücke Koblenz – Felsenau. Für den Nachwuchs organisierten wir bereits viermal ein Jungpontonierwettfahren.

W

Die soziale, gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung der Klingnauer

Die Pontonierfamilie des unteren A

Bitte melden Sie sich mit diesem F

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Vorname

129


Hirsche Villige

Gasthaus Kron Bad Zurzach Gasthaus Krone Bad Zurzach Hauptstrasse 65 Tel. 056 249 13 20

S Hirsche-Team wünscht allne vell Erfolg bim Ruedere und Stachle. Hotel & Restaurant Hirschen 5234 Villigen Telefon 056 284 11 81 www.hirschen-villigen.ch

 Bekannt für gute Küche und Spezialitäten  Heimelige Lokalitäten für Gesellschaftsund Familienanlässe  Beliebtes Gartenrestaurant am Klingnauer Stausee Robert Huber & Luzia Binkert Telefon 056 245 13 10 kreuz-gippingen@bluewin.ch 130

28. Juni bis 1. Juli 2012


Restaurant Burestübli Ruth Kiser Graber 5315 Böttstein

056 245 02 51 www.burestuebli-boettstein.ch Mi / Do Ruhetag

gemütliches Dorfrestaurant ruhiger Garten Spielplatz Stübli bis 25 Personen hausgemachte Spezialitäten Wild aus heimischer Jagd Pilzkontrolle

klein und fein

Keine Lust zum selber Kochen?

Restaurant Waldheim Rolf und Brigitte Vögele Gibriststrasse 10 5317 Hettenschwil Tel. 056 245 15 70 waldheim-hettenschwil.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

131


Das gemütliche Restaurant in der Region für Geniesser. Feine Mittagsmenus. Die ideale Lokalität für Firmenessen, Hochzeiten und Familienanlässe. Bankettsaal für 100 Personen, grosse Gartenterrasse und Lounge. Dienstag und Mittwoch Ruhetag. Restaurant Sonne – Karin und Michael Hauenstein-Birchmeier Kommendeweg 2, 5316 Leuggern, Tel. 056 245 94 90, Fax 056 245 94 91 www.sonne-leuggern.ch, restaurant@sonne-leuggern.ch

Fischküche Bahnhöfli

5464 Rümikon Tel. 056 243 14 84

Montag + Dienstag geschlossen www.fischkueche-ruemikon.ch ruemikon.ch Email: fischkueche-ruemikon@bluewin.ch fischkueche

Rosmarie und Hugo Siegenthaler-Hug Siegenthaler

Traditionelle Fischspezialitäten Zander, Egli, Felchen und Hecht sowie saisonale, aisonale, gutbürgerliche Küche

132

28. Juni bis 1. Juli 2012


Café Rondo Cornelia Galfano Hauptstrasse 20 5312 Döttingen 056 245 40 45

Mo bis Fr 7.00 – 18.30 Uhr Sa 7.00 – 17.00 Uhr So 8.00 – 17.30 Uhr

Urs & Theres Welte-Michel Klemmestrasse 5 5325 Leibstadt

Öffnungszeiten: Mo–Fr 09.00 – 24.00 Uhr Sa 18.00 – 24.00 Uhr So 10.00 – 22.00 Uhr 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

Telefon 056 247 12 50 Fax 056 247 13 20 Natel 079 416 17 66 schuetzen@swissonline.ch www.landgasthaus-schuetzen.ch 133


Romy und Johann Zemp-Spielmann Alte Zurzacherstrasse 1

5306 Tegerfelden Tel. 056 245 19 10

GASTHAUS Mittwoch Ruhetag Donnerstag ab 17 Uhr offen

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.30 – 24.00 Sa ab 15.30 Reservationen: Tel. 056 245 27 10 www.restaurantcentral.ch

Der Treffpunkt in Döttingen mit verschiedene Attraktionen!

Hausspezialität

Steak auf dem heissen Stein mit sechs verschiedenen Saucen – das Essvergnügen für jedermann! Das Central-Team freut sich auf Ihren Besuch. 134

28. Juni bis 1. Juli 2012


Saisonale Gerichte Diverse Coupes Grillspezialitäten De Rosegarte z'Klingnau, de Träffpunkt für Gross und Chlii… Dienstag Ruhetag Montag bis Freitag 8.30 – 24.00 Uhr Samstag und Sonntag ab 10.00 Uhr

Weierstrasse 56 | 5313 Klingnau | 056 245 00 59

• Gepflegte Gastlichkeit und heimelige Atmosphäre

CH-5323 Rietheim Familie Höchli-Gross Tel. 056 249 22 01

• Räumlichkeiten für Gesellschaften von 20 bis 40 Personen • Montag und Dienstag geschlossen

Sonnengasse 16 CH-5313 Klingnau Tel. +41 56 245 15 10 info@hotel-picone.ch www.hotel-picone.ch Unsere Küche ist bekannt für italienische Spezialitäten, speziell grosse Auswahl an Pizzen, gutbürgerliche Küche und unsere sehr beliebten Cordon-bleu-Variationen.

Gansingerstrasse 22 5236 Remigen 056 284 12 14 www.gasthofbaeren.ch

– Heimeliges Restaurant mit Säli – Moderne Kegelbahn mit Stübli – Neuzeitliche Gästezimmer und Studios mit allem Komfort – Gewölbekeller (auch zum Mieten) – Saisonales Küchenangebot – Auch kochen wir für Sie zu Haus (Partyservice) Auf Ihren Besuch freut sich die Familie Wernli & s’Bäreteam

38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

135


elefanten music bar

klingnau

fr + sa mit dj 056 245 16 30 schattengasse 35

www.elefanten-music-bar.ch

Für Top-Leistungen im Holzbau ▌Zimmerei ▌Innenausbau ▌Bauberatung

Planen – Bauen – Leben

▌Elementbau ▌Minergiebau ▌Umbauten ▌Bedachungen ▌Planung / GU ▌Energetische Sanierung

5314 Kleindöttingen | Tel. 056 268 00 40 www.voegeli-holzbau.ch

THAI Restaurant zum Gambrinus Hauptstrasse 76 Döttingen

Telefon 056 245 76 77 Natel 076 425 04 80

Öffnungszeiten Montag Ruhetag Dienstag bis Freitag 11.30 – 14.00 Samstag und Sonntag

136

17.30 – 24.00 17.30 – 24.00

28. Juni bis 1. Juli 2012


passivmitglied werden

O

Werden Sie Passivmitglied! Die Pontonierfamilie des unteren Aaretals freut sich, Sie als Passivmitglied zu begrüssen. Bitte melden Sie sich mit diesem Formular an:

Vorname Name Strasse/Nr. PLZ/Ort E-Mail Telefon

Danke für Ihre Unterstützung! Ab einem Beitrag von CHF 20.– jährlich sind Sie dabei. Als Dank erhalten Sie regelmässig unsere Vereinszeitschrift.

Bitte senden Sie dieses Formular per E-Mail an info@pontoniereklingnau.ch oder per Post an Pontoniere Klingnau, 5313 Klingnau. 38. Eidgenössisches Pontonier-Wettfahren Klingnau

137


wir danken

Wir sagen allen, die zum guten Gelingen unseres Fest beigetragen haben:

«Ein herzliches Dankeschön» und vielleicht ein

«Auf wiedersehen» an einem weiteren Eidgenössischen Pontonierwettfahren im schönen «Zurzibiet».

138

28. Juni bis 1. Juli 2012


F端r Sie im Einsatz: die Schweizer Armee


Ein Riesiges Dankeschön an unsere haupt-sponsoren!

Fonds für Regionale Aufgaben der Gemeinde Döttingen

Mit Unterstützung von


Festführer EPW12