Page 1

das kultur+freizeitmagazin für thüringen

januar

2013

über 1900 termine › gratis www.takt-magazin.de ‹ heft 206 | jahrg. 18 twitter.com/taktmagazin

›auftakt

als Smartphone-App: app.takt-magazin.de oder m.takt-magazin.de

ABBA The Show Pyrogames Lasergame-t.akt-Ausflug Schokolade in Sömmerda Festival Schloss Ettersburg ›extra 2013 traue ich mich! Hochzeit machen, das ist wunderschön ›musik Im Interview: Adoro ›kino Barbara Sukowa

youtube.com/taktmagazin

2013 Sissy

Siehe auch Seiten 4 bis 7

www.automobilmesse-erfurt.de

präsentiert: Neue

ANZEIGEN

facebook.com/taktmagazin

©SANDRO JÖDICKE AGENTUR WHITEDESK

AUTOMOBILMESSE ERFURT 1. - 3. Februar 2013

Pilatestraining Vorsicht Suchtgefahr! www.pilates-erfurt.de

Köstritzer Genussmomente auf Seite 9/10


Bücher & Broschüren per Online-Druck – Vorabauflagen, Kleinauflagen & Nachdrucke bei der Buchfabrik1838

Ihre Vorteile ✓ ✓ ✓ ✓

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Jahrzehntelange Produktionserfahrung für Bücher und Broschuren Schnelle und einfache Abwicklung Ihnen steht eine Vielzahl an Zusatz- und Serviceleistungen zur Auswahl

Die Buchfabrik1838 ist durch eigene Verlagserfahrung seit dem Jahr 1838 ein verlässlicher Partner. Überzeugen Sie sich noch heute von unserem Angebot: www.buchfabrik1838.de


intakt‹3 das ganze heft und mehr unter ›www.takt-magazin.de!

editorial Wenn die t.akt jetzt erscheint, die Januarausgabe fürs neue Jahr 2013 liegt vor Euch, dann ist das Weihnachtsfest so richtig im Anmarsch. Deshalb haben wir Euch eine besondere Überraschung zu bieten: einen Kalender, der dem Magazin beiliegt. Ihr braucht also nicht mehr traurig sein, und vor allem wollten wir nicht wieder solch bitterböse Schreiben erhalten oder empörte Anrufe wie im vergangenen Jahr, als es keinen Kalender gab. Als wir gefragt wurden, was man denn an die Wände in der WG, im Korridor oder im Bad machen solle, wenn es keinen t.akt-Kalender gäbe … Voilá! In diesem Jahr gibt es wieder einen, einen sehr schönen, von der einen wie der anderen Seite könnt Ihr ihn genießen. Entweder abwechselnd oder jeweils ein halbes Jahr lang. Und natürlich mit Euren Lieblings-Dieringern ausgestattet. Damit Ihr auch 2013 daran denkt, dass es allmonatlich wieder neue Geschichten von unseren Freunden geben wird, einschließlich dem Abschluss-Slogan „SCH SARE DADERDSU NÜSCHD”. Wir wünschen Euch nach dem Fest einige geruhsame Tage und dann einen guten Start ins neue Jahr. Was dann auf Euch zukommt, darauf versuchen wir schon mal in diesem Magazin hinzuweisen. Heiraten ist beispielsweise bereits im Januar ein großes Thema. Das wird es wahrscheinlich (vor allem wegen des 1.3.2013) durch das gesamte Frühjahr hindurch sein. Aber nicht als einziges Thema, denn Autos und Motorräder bestimmen natürlich den Veranstaltungskalender ebenso wie Konzerte und Shows der unterschiedlichsten Art. Lasst Euch überraschen, von der neuen t.akt und vom neuen Jahr. Alles Gute wünschen wir Euch, aber eines muss sicher sein, auch 2013. Es geht nicht ohne den seit immerhin bereits 18 Jahren bestehenden Schlachtruf „Niemals t.akt-los!” Das meint

fotos von gestern Jena. Glückwunsch an die Lobdeburgschule; sie bekam einen Preis für ihr Filmprojekt (Foto). Junge Thüringer Medienmacher erhielten den KOMPASS. In einer medienorientierten Gesellschaft ist Medienkompetenz eine unerlässliche Eigenschaft im Alltagsleben. Mit der Verleihung des Kinder- u. Jugendmedienpreises KOMPASS, vergeben von der Thüringer Landesmedienanstalt, wurden dazu am 4.12.2012 im Studiopark des Kinder-Medien-Zentrums bemerkenswerte Arbeiten zur Medienerziehung prämiert. Die Projekte, eingeteilt in vier Alterskategorien, bekamen je 1 500 Euro. Außerdem wurde von der Thüringer Staatskanzlei die beste Medienproduktion mit je 500 Euro ausgezeichnet. 50 Kindereinrichtungen, Schulen und Kinderu. Jugendgruppen aus Thüringen hatten sich beworben. Einen Preis bekamen dabei Gruppen und Einrichtungen aus Ellrich, Jena, Suhl, Waltershausen und Weimar. CL

inhalt

Erfurt. 15 Jahre Musikwerk Fränzel. Verena Fränzel und ihr Team luden am 24. November zum Geburtstagskonzert ein. Ein bewegender musikalischer Rückblick, aufgeführt von Schülern und Lehrern der Musikschule. www.musikwerk-fraenzel.de

C

M

Y

CM

MY

CY

Thüringen. Die Tour 2012 des GOLDENEN SPATZEN ist vorbei. Aber bald fliegt er wieder. Bis zum 18. Januar 2013 sucht der GOLDENE SPATZ Film- und Fernsehfans im Alter von 9 bis 13 Jahren. Mehr: www.goldenerspatz.de

miss t.akt 4-7 auftakt 9-11 lebensart 12-13 kunst 14 termine 15-34 hochzeit 35-38 musik 39-40 theater 41 dieringer 42 literatur 43 kino 44-45 tv/vorschau 46 job/studium 47 kontakt 48-49 impressum 49 cartoon-rätsel 50 den

CMY

K

Kalender 2013 findet Ihr in der Mitte dieser Ausgabe beigelegt.


4›auftakt

Die Wahl zur ersten im Presseklub Erfurt

Sissy (23)

Linda (24)

Anna-Magdalena (23)

Marie-Christin (22)

Sophie (20)

Prost! Auf die erste Miss t.akt!

Die Bewerberinnen in ihrem ersten – privaten – Outfit


miss t.akt‹5

Die Jury (Foto v.li.): Neben Moderator Marc Neblung namen Platz Peter Rühberg, Herausgeber des TOP-Magazins, Marcus Kahl, Geschäftsführer im Modehaus Breuninger, Katrin Brenn-Hillmann, Geschäftsführerin der Friseurkette head attack, Kristin Gräfin von Faber-Castell sowie das „Model Of The Year 2001” Nico Schwanz

Die erste Wahl zur Miss t.akt Es ist schon eine Weile her, aber so haben wir Euch aufgerufen: Egal ob 1,80 m oder 1,62. Egal ob braune Locken oder blonder Bob. Hauptsache Du hast das gewisse ‚Etwas‘! Denn wir suchen Dich für unser Januartitelbild! Alle jungen Damen, die mindestens 18 Jahre alt sind und in Thüringen leben, durften sich bewerben. Sie sollten zudem spontan sein und Spaß daran haben, fotografiert und gestylt zu werden. Daraufhin haben sich insgesamt fast hundert Damen per Internet beworben und jeden Monat wurde durch ein Voting die neue Siegerin gekürt. Von Juni bis Dezember, also genau sieben Mal. Durch unsere Partner wurden die Monatssiegerinnen professionell gestylt, frisiert und eingekleidet, dazu gab es ein Fotoshooting. Die Gäste des Abends amüsierten sich prächtig und fieberten mit ihren Kandidatinnen. Ihr habt das alles nachverfolgen können, denn jeden Monat gab es eine Neue. Bis es am Jahresende hieß: Wahl zur Miss t.akt – fürs Titelbild im Januar 2013. Am 29. November fand das im Erfurter Presseklub statt. Mit kleinem Manko: zwei der Bewerberinnen mussten absagen. Auf dem Catwalk liefen: Linda (24), Ausbildung zur Erzieherin, Anna-Magdalena (23), Studentin, Sissy (23), Bürokauffrau, Sophie (20), Germanistik-Studentin, und Marie-Christin (22), Krankenschwester. Die Fanclubs der Bewerberinnen waren auch gekommen und sorgten für tolle Stimmung. Die Kleidungsstücke aus dem Hause Breuninger präsentierten die Damen sehr professionell; zuerst sportlich, dann war Casual angesagt und später total schicke jugendlich-frische Abendmode. Publikum und Jury zeigten sich begeistert. Mit flotten Sprüchen führte Moderator Marc Neblung nicht nur die jungen Damen durch den Abend; er präsentierte die Jury und unterhielt auch das Publikum bestens. Für die Jury war es wirklich nicht leicht, eine Wahl zu treffen. Man zog sich zurück und die Beratung endete mit der Bekanntgabe der Siegerin durch Jurymitglied Kristin Gräfin von Faber-Castell: The winner is Sissy! Herzlichen Glückwunsch! So manche(r) unter den Gästen fragte, wann die nächste Miss t.akt gekürt wird.


6›miss

t.akt

Die Abendrobe aus dem Modehaus Breuninger präsentieren die jungen Damen atemberaubend. Auch die Jury wusste zuerst nicht, wen sie zur Siegerin küren soll.

DJ Kaltwasser alias René Scholz legte auf, die Leute tanzten in den Morgen

Auch die sportliche Präsentation der Ladys wurde zu einem Event des Abends

Moderator Marc Neblung

Kristin Gräfin von Faber-Castell

Katrin Brenn-Hillmann (head attack)

Tina Hahn (Modehaus Breuninger)


miss t.akt‹7

Die Miss t.akt ist gewählt! Sissy ist überglücklich und die anderen Bewerberinnen können auch noch lächeln – und zwar zauberhaft!

Marcus Kahl, Ann-Katrin Venske (Modehaus Breuninger), Nico Schwanz

Katrin Brenn-Hillmann (head attack), Marcus Kahl (Modehaus Breuninger)

Herzlichen Glückwunsch! Es gab einiges zu gewinnen für die gekürte Miss t.akt. Da ist in erster Linie eine Reise nach Berlin für 2 Personen mit dem Besuch eines Musicals ( je nach Wahl und Terminwunsch) – gesponsert vom Reisebüro „Aventours – die Reisedesigner“ (www.aventours.de). Das Modehaus Breuninger verwöhnt die Gewinnerin mit einem Gutschein über 250 Euro zum Einkauf im eigenen Hause. Dazu gesellt sich head attack mit einem Gutschein über 4 x Hairstyling im Jahr 2013. Dankeschön an die Sponsoren. Die vier Damen, die nicht gekürt wurden, erhielten (spontan!) vom Konzertveranstalter Appel&Rompf jeweils zwei Karten für das Konzert von Jennifer Rostock am 11. Januar 2013 im Erfurter Stadtgarten. Sie werden dort als VIP-Gäste erwartet mit einer Extra-Platzierung auf dem Rang und der Einladung zum Sektempfang. t.akt bedankt sich nochmals herzlich bei allen, die an der Veranstaltung mitgewirkt haben. So auch bei Graffiti Models, die den Bewerberinnen gezeigt haben, wie man über den Laufsteg läuft. Die Friseurkette head attack half nicht nur im Vorfeld, sondern auch den jungen Damen nach jedem Auftritt erneut, die Haare wieder so zu richten, dass das Publikum in Jubel ausbrechen konnte.

Wir bedanken uns bei:

Nico Schwanz unterhält die Gäste des Abends bestens und auf amüsante Weise


8›gewinnt

Tickets und Goodies per SMS! Freikarten könnt Ihr bis zum 5. des Monats* ausschließlich mit einer SMS an 82283 (49 ct. pro SMS aus allen deutschen Mobilfunknetzen) gewinnen.

Sofa Surfers 23. Januar, Leipzig, Werk, 21 Uhr „Superluminal” heißt das neue Album der Wiener Band, genau wie die Tour, die im Januar in Leipzig haltmacht. Die Sofa Surfers lassen sich stilmäßig schwer eingrenzen und bezeichnen sich selbst als „körperlich betone Post-Rock-Band“. Die Songs des sechsten Studioalbums begeistern einerseits durch klare politische Aussagen und sind gleichzeitig poetische Kommentare zu unserer schnelllebigen Zeit. Beim Konzert erwartet Euch ein völlig neues Sofa-SurfersKlang- und Bildererlebnis! www.sofasurfers.info www.werk-2.de

23.01., 21 Uhr

Konzert

sofa surfers „Superluminal“ Tour 2013

* für Veranstaltungen vor dem 5. des Monats: SMS bis 2 Tage vor Veranstaltung senden!

FREIKARTEN: 111111›* Jokercode für einen der folgenden Gewinne 011301› 11.01., Erfurt, Museumskeller: 13. Erfurter Liedermacherfestival – Newcomer-Abend – 3 x 1 Karte 011302› 11.01., Erfurt, Stadtgarten: Jennifer Rostock – 2 x 2 Karten 011303› 12.01., Erfurt, HsD: 13. Erfurter Liedermacherfestival – Hauptabend – 3 x 1 Karte 011304› 13.01., Erfurt, Museumskeller: 13. Erfurter Liedermacherfestival – Offene Bühne – 3 x 1 Karte 011305› 13.01., Erfurt, Theater: 5. Sinfoniekonzert (11 Uhr) – 2 x 2 Karten 011306› 18.01., Erfurt, Presseklub: Zurück in die 90er – 90er-Jahre-Party – 2 x 2 Karten 011307› 19.01.-20.01., Erfurt, MusicArtSchool: Schlagzeug-IntensivWochenende – 2 Teilnahmen

Gewinner werden bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung via E-Mail benachrichtigt. Goodies-Einsendeschluss: 15. des Monats.

!

verlost

SMS-Text: TAKT WIN Gewinncode, Vorname Nachname, Straße Hausnummer, PLZ Ort, E-Mail-Adresse Unvollständige SMS-Texte werden nicht berücksichtigt.

Noch mehr Tickets: www.takt-magazin.de/gewinne 011308› 19.01., Sömmerda, Volkshaus: Schokolade – das Konzert von Christina Rommel – 3 x 2 Karten 011309› 27.01., Erfurt, Thüringenhalle: Rea Garvey – 2 x 2 Karten 011310› 31.01., Hohenfelden, Avenida-Therme: Italienischer Saunaabend – 2 x 2 Karten 011311› 03.02., Erfurt, Museumskeller: Cryssis & Support: Nu Zilenz – 2 x 2 Karten 011312› 20.02., Erfurt, Messe Erfurt: ABBA The Show – 2 x 2 Karten

GOODIES: 011350› 3 x Konzert-Schokolade von Christina Rommel – passend zum Konzert „Schokolade” am 19.01.2013 im Volkshaus Sömmerda 011351› 20.02., Erfurt, Messe Erfurt: ABBA – The Show: 2 Fan-Pakete, bestehend aus jeweils 1 LEDWinkelement, 1 Tasche, 1 Girlie-Shirt (Gimme), 1 T-Shirt (Money) Lösung (von Seite 50)› 10.05., Weimar, Köstritzer Spiegelzelt: Mina Tindle „Taranta” – 2 x 2 Karten

011313› 16.04., Erfurt, Kaisersaal: Rock ‘n’ Roll High School Musical – 2 x 2 Karten 011314› 3 x 2 Karten für das Kabarett „Die Arche“ in Erfurt 5 x 2 Karten für das CineStar in 011315› Erfurt, 011316› Weimar und 011317› Jena

Halle D

Die größte ABBA-Show aller Zeiten

Can’t Stand The Silence Tour

ABBA The Show

Rea Garvey

Die Tournee 2013

The Encore ABBA The Show vereint ausnahmslos alles, was die vier Schweden zu einer der größten internationalen Pop-Sensationen des letzten Jahrhunderts gemacht hat – die Melodien, den Sound, den Look, die ganze Atmosphäre. Kein anderes Bühnenspektakel transportiert diese unverwechselbare Mischung aus Lebensfreude, Romantik und Sex-Appeal dermaßen authentisch und originalgetreu.

t›akt verlost: 40 Jahre nach der Gründung von ABBA ist das weltweit grassierende ABBA-Fieber auf seinem vorläufigen Höhepunkt angekommen. 2012, im ultimativen ABBA-Jahr, lassen zahlreiche TV-Specials und die Wiederauflage ihres letzten Studioalbums „The Visitor“ mitsamt einem bisher unveröffentlichten Song die Herzen der ABBA-Fans höher schlagen. Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten gesellt sich nun die Vorfreude auf das kommende Jahr: Im Februar 2013 kommt ABBA The Show, die ultimative ABBA Tribute Show, für 16 Termine zurück nach Deutschland, Österreich, in die Niederlande und die Schweiz.

2 x 2 Tickets für ABBA The Show am 20. Februar in Erfurt, Messehalle 2 x Fan-Paket (siehe Anhang) bestehend aus jeweils 1 LED-Winkelement, 1 Tasche, 1 Girlie-Shirt (Gimme), 1 T-Shirt (Money)

Die größte ABBA-Show aller Zeiten – ABBA the Show 20.02.2013, Erfurt, Messe

Rea Garvey kennt die Ruhe vor dem Sturm, den Moment der Stille, bevor die Elemente wüten. Sein erstes erfolgreiches Charts-Album „Can’t Stand The Silence“, das jetzt um fünf brandneue Songs ergänzt wurde, spiegelt dieses Empfinden und die Lust, sich musikalisch in den Wind zu werfen und der Natur die Stirn zu bieten. Die Eigenschaften, die Reamonn auszeichneten und popularisierten, stechen bei Rea besonders deutlich hervor: Das ungeheure Gespür für Melodie, Rhythmus und Reim, sein erzählerisches Talent und die Hitsicherheit der Songs. Die Fans des irischen Rocksängers hatten keinerlei Mühe, die neuen Wege mitzugehen, weil sie an Erfahrungen und Empfindungen der Vergangenheit anknüpfen, diese jedoch intensivieren. 400 000 Tonträger verdeutlichen die Resonanz. Vorrangig sein erweitertes, aktuelles Album, aber natürlich auch einige der Songs aus seinem Hit-Kanon präsentiert Rea auf elf Konzerten Anfang 2013. Mit „Can’t Stand The Silence“ hat sich Rea den Wunsch nach einem Wechsel erfüllt. Das Album und seine Songs vermitteln dieses Gefühl. Rea wirkt befreit, zuweilen entfesselt. Dennoch

bleibt er sich treu, knüpft an die besten Eigenschaften seiner Karriere an, während er sich stilistisch verdichtet. www.reagarvey.com Rea Garvey am 27. Januar 2013, Erfurt, Thüringenhalle, 20 Uhr

t›akt verlost:

2 x 2 Karten für das Konzert von Rea Garvey am 27. Januar 2013


auftakt‹9

› danke! VORSICHT SATIRE! VON DOMINIQUE WAND

Zwölf mal Wahnsinn oder Huch, schon wieder vorbei? Da haben wir es mal wieder geschafft. Was war das ein anstrengendes Jahr. Wir wussten nicht so richtig, was wir eigentlich zuerst machen sollten. Aber mal schön der Reihe nach. Gleich der 1. Januar war ein besonderer Tag, auch wenn es wahrscheinlich die allerwenigsten mitbekommen haben. Wir feierten nämlich den 10. Jahrestag der Einführung des Euro. Irgendwie putzig, in Anbetracht der Tatsache, dass es alles andere als sicher ist, dass wir einen 15. oder gar

20. Jahrestag feiern. Also warten wir es ab und sagen mal, dass es zumindest eine Zeit lang echt Spaß gemacht hat, überall das gleiche Geld nutzen zu dürfen. Der Februar gab nicht viel her, außer Präsidentschaftswahlen im Jemen. Schönchen. Im März gab es die gleiche Veranstaltung in Russland. Und welche Überraschung. Unser alter Testosteronbolzen, Tigerbändiger, Graugansführer, Schatzsucher und lupenreinster Demokrat Wladimir Wladimirowitsch Putin gewann die Sause.

Am 1. April feierten viele deutsche Haushalte mit viel Tamtam und allem, was dazugehört, den 25. Jahrestag der Einführung des maschinenlesbaren Personalausweises in Deutschland. Kinder, was war das für eine Party, ich hab heute noch Kopfschmerzen. Im Mai dann die kleine Boshaftigkeit von Mutti. Weil der Umweltministerstreber Norbert Röttgen irgendwie nicht so wollte, wie Mutti das gerne gehabt hätte, wurde er mal flink kaltgestellt und durch den gemütlichen Peter Altmaier ersetzt. Seitdem geht der Strompreis ab wie Schmidts Katze. Früher hatte ich Angst im Dunkeln, heute hab ich Angst vor Licht. Im Juni dann der Start der Fußball-EM in Polen und der Ukraine. Was haben wir mitgefiebert, sollte es doch diesmal auf jeden Fall klappen. Und dann? Nix, nada, niente. Ausgerechnet Italien machte die Idee vom Titel zunichte, nicht ohne sich dann von Spanien vorführen zu lassen. Mal sehen, ob wir in diesem Leben noch mal einen Titel abbekommen. In Jogi we trust ... Die Enttäuschten unter uns wandten sich nahtlos den Olympischen Sommerspielen in London zu, deren absolutes Highlight die Raketenwerfer auf Wohnhäuser war. Na ja, und die Verwüstung, die unsere Vorzeige-

athleten auf dem Schiff hinterließen, das sie nach Hause bringen sollte. Wer immer noch nicht genug hatte, dem stand ein ganz besonderer Höhepunkt ins Haus. Denn im September startete die 40. Schacholympiade in Instanbul. Mann, was war das aufregend, mir zittern immer noch die Knie – und natürlich auch die Hände. Der Oktober war dann eher lau, aber im November ließ es sich kein deutscher Fernsehsender nehmen, tage- und nächtelang von den Präsidentschaftswahlen in den USA zu berichten. Die gewann dann Superman Obama und alle atmeten erleichtert auf. Warum auch immer. Tja, und nun? Nun stellt sich die Frage, ob ich das alles umsonst aufgeschrieben habe, denn eigentlich existiert dieses Heft gar nicht und wir auch nicht. Schließlich haben die putzigen Mayas das Ende der Welt für den 21. Dezember 2012 vorhergesagt. Wenn Ihr das also doch gelesen habt, dann seid Ihr entweder echte Glückspilze, wenngleich auch etwas einsam, oder die Urwaldheinis haben sich schlicht geirrt. Dann würden wir alle mal danke sagen und uns auf die nächsten Tage im neuen Jahr 2013 freuen. Oder?

Köstritzer Genussmomente

kocht! Im Café Rommel Erfurt mit Lesepaten von Radio Funkwerk „In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine …“, das Liedlein kennt sicherlich fast jede(r). Stimmt aber auch. Vor allem die Einschlafphase ist mitunter schwer. Dabei gibt es Hilfe und die kommt vom Fledermausfunk, einem Projekt von Radio Funkwerk. Zu empfangen ist er bei einem Drittel aller Thüringer. Konkret außer in Erfurt und Weimar auch in Rudolstadt, Saalfeld, Bad Blankenburg, Gotha, Sömmerda,

Arnstadt und Apolda. Allabendlich um 19:30 Uhr sind sie zu hören, die Fledermausfunk-Lesepaten. Sie lesen Geschichten, Märchen und anderes vor, damit alle ZuhörerInnen besser einschlafen können. Das sind natürlich vor allem Kinder. Die Vorleserinnen und Vorleser allerdings sind im Alter zwischen 18 und 68; Studenten, Lehrer, aber auch Hausfrauen und Ärzte. „Insgesamt sind wir 200; und wenn wir die Politiker mitzählen, die ja auch ab und an vorlesen – u. a. in der Weihnachtszeit – dann sind es weit über 200“, bemerkt die Radio-Funkwerk-Lei-

terin Sylvia Gawehn. Einige von ihnen hatten wir zu Gast bei den „Köstritzer Genussmomenten“. Erst wenige Tage zuvor sind sie geehrt worden mit dem Bürgerpreis der Sparkassenstiftung fürs ehrenamtliche Vorlesen. So erga-

ben sich während des Schnippelns, Schabens und Kochens interessante Gespräche. Heidi Amonat beispielsweise berichtet beim Gemüse putzen von dem Spaß, den sie hat, wenn sie in verschiedene Rollen schlüpfen kann. Jennifer Neißer ist als Praktikantin mit auf derzeitiger Lesetour und spürt dabei die Begeisterung. Harmut Wilke gefällt die Erarbeitung der Beiträge bei Radio Funkwerk; es ist für ihn regelrecht entspannend. Für Marcel Mindemann als Student aus Jena ist es so was wie eine Weiterbildung, die ihm riesigen Spaß macht … Zum Rezept bitte wenden


10›auftakt

Schrott-Adel,Tuningkings Wellness für den Gaumen & andere automobile Eine Empfehlung vom Pelto Bad in Sohnstedt löschen. Orangenschalen abreiben Hoheiten in 3 Hallen Die 6. Automobilmesse Erfurt lockt mit aufregenden Karossen, einem umfangreichen Tuningbereich und vielen Shows auf die Messe Erfurt.

Wenn Rennsportfans ins Schwärmen geraten, Tuningfreaks feuchte Augen bekommen und Automobil-Liebhaber aus allen Himmelsrichtungen nach Erfurt pilgern, ist es wieder Zeit für „Die ganze Welt des Automobils“ auf der Automobilmesse Erfurt. Mit dem bewährten Konzept von „2 Messen zu einem Preis“ erleben die Besucher in 3 Messehallen auf der Automobilmesse und der Tuningmesse Erfurt die neuesten Modelle der Hersteller, aktuelle Tuningtrends, Motorsport, Drift- und Stunt-Shows und alles, was

zum Thema Automobil dazugehört. Die wichtigsten Markenhändler, Zubehörlieferer und Servicedienstleister stellen ihre umfangreichen Fahrzeugund Produktpaletten aus. All das wird umrahmt von Drift-Shows mit Drift-King Alex Gräff, Stunt-Shows mit Mike Auffenberg, Präsentationen und Gesprächsforen. Zudem geben sich am Samstag von 14-16 Uhr Die Ludolfs als das „Schrotteinsatzkommando“ höchstpersönlich die Ehre. 1. bis 3. Februar 2013, tägl. von 9–18 Uhr, Messe Erfurt automobilmesse-erfurt.de

Die Ludolfs auf der Automobilmesse live erleben!

Im Januar 2013: Süßkartoffel-Orangen-Suppe Maik, der Koch aus dem Pelto Bad, sagt: „Das ist eine interessante Abwechslung nach den Tagen der Völlerei über die Weihnachtsfeiertage. Außerdem steht das Thema Suppe immer Anfang Januar bei uns im Pelto Bad ganz oben auf der Speisekarte.“ Man nehme (für 2 Pers.): 400 g Süßkartoffeln, 1 Zwiebel, 2 EL Butter, Salz, Pfeffer, Zucker, 100 ml Weißwein, 1 Bio-Orange, 600 ml Gemüsefond, 100 g Sahne. Süßkartoffeln schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen. Süßkartoffeln und Zwiebeln darin andünsten. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Mit Weißwein ab-

und mit Gemüsefond zu den Süßkartoffeln geben. Alles 12-15 Minuten kochen lassen. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Filets mit einem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden und den Saft auffangen. Orangenfilets klein schneiden, mit der Sahne zur Suppe geben und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren; mit Orangenscheiben und diversen Gewürzen oder Kräutern garnieren. Guten Appetit! Wer das nicht hinbekommt, sei getröstet, im Pelto Bad in Sohnstedt kann man nicht nur wunderbar relaxen, sondern auch die „SüßkartoffelOrangen-Suppe” genießen. Im Winter besonders zu empfehlen: gemütliche Kaminecken überall. (Winter-Fotos unter www.takt-magazin.de) www.peltobad.de Ringstr. 39 99198 Sohnstedt Tel.: 036203 51656

Köstritzer Schwarzbierbraten an tourniertem Gemüse und gebackenen Blutwurstgnocchis Die Köstritzer Genussmomente erlebt man garantiert beim gesamten Menü. Aber wir haben uns für das Rezept vom „Schwarzbierbraten“ entschieden. Man nehme: 1 Schweinekeule (800 g für 4 Pers.) mit Kruste, diese wird eingerieben mit Majoran, Salz, Pfeffer, Paprika und in Wurzelgemüse (Porree, Sellerie, Möhren) sowie Köstritzer Schwarzbiersenf eingelegt (etwa 5 Std. lang) und danach auf der Krustenseite bei 130 Grad im Backofen 1 Stunde gebacken, danach mit Tomatenmark, welches in 250 ml Schwarzbier aufgelöst wurde, abgelöscht.

Vielen Dank an das Café Rommel, Erfurt, Johannesstraße. Hier erwartet man Euren Besuch, um das Menü zu genießen. Alle Fotos vom Kochen der „Köstritzer Genussmomente“ sowie ein Video der Kochschau findet Ihr unter:

Nachdem das Fleisch gewendet wurde, geht es wieder ab in den Ofen, um nochmals 2 Stunden bei 110 Grad zu schmirgeln. Für die Gnocchis braucht man: 500 g Kartoffeln (f. 4 Pers.), ungeschält gekocht und dann gepellt. Diese werden durch die Kartoffelpresse gedrückt (oder wie bei unserem Kochen gerieben), dazu kommen etwa 250 g Mehl und das Eigelb von 8 Eiern. Alles durchkneten und etwa 150-200 g Blutwurst (ohne Grieben) sowie Salz und Pfeffer dazugeben; nochmals kneten. Gnocchis formen, in Salzwasser kochen; danach im Ofen kurz überbacken.

www.takt-magazin.de www.koestritzer.de www.tlm-funkwerk.de

Für das Gemüse: Möhren und Zucchinis klein schneiden und tournieren (schiffchenähnlich schneiden) und wie Gemüse kochen, mit Sahne und Gewürzen abschmecken. Guten Appetit!


auftakt‹11

mit konzertanter Aufführung des 200. Dichter-Geburtstages gedenken am 17. Mai; nochmals am 23. Mai. Tags zuvor haben Friend ’n Fellow ihr Clubkonzert im Gewehrsaal. Zuvor werden Petra Schmidt-Schaller und ihr berühmter Papa lesen, aus Martin Walsers Roman über Goethe und Ulrike von Levetzow unter dem Titel „Ein liebender Mann“.

Festival Schloss Ettersburg Pfingsten 2013: Kultur auf hohem Niveau Thomas Thieme, der große Mime, den man aus Theater und Film kennt, bekennt sich euphorisch zum Festival auf Schloss Ettersburg. Er fühle sich hier emotional zu Hause. Und so verweist er begeistert auf das Programm 2013. Pfingsten 2013 finden auf Schloss Ettersburg zum dritten Male Festtage statt.: Theater, Lesungen, alte und klassische Musik, Lieder, Jazz, Soul, Pop, Experiment … In diesem imposanten Bau, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, wirken klassische Musik, Lesungen und Theater besonders stilvoll und erhebend. Dem ordnet sich das anspruchsvolle Programm unter. Dieses Jahr wird beispiels-

weise der „Urfaust“, Goethes erster Entwurf seines wohl bekanntesten Theaterstücks, wieder aufgeführt. Wegen des großen Erfolges im vergangenen Jahr ist es zum Festivalabschluss am 26. Mai zu erleben. Daneben gibt es für Freunde der klassischen sowie modernen Musik Konzerte. Außerdem locken Führungen durch das Schloss und sein weitläufiges Gelände. Von Goethe zu Büchner bis Thea Dorn – was für ein schönes Programm! Gleich zu Beginn des Festivals wird Thomas Thieme mit Sohn Arthur und GeorgBüchner-Programm zu faszinieren wissen unter dem Titel „Woyzeck. Blut. Lenz“. In der Schlosskirche wird man

Weitere Höhepunkte bis zum 26. Mai sind zweifellos musikalischer Art. Die skandinavische Antwort auf Nora Jones heißt Nanne Emelie und wird am 17. Mai zum Clubkonzert erwartet. Die STÜBAphilharmonie & Freunde unternehmen eine „Sinn-Phonische Wanderung“ am 18. Mai ab 15 Uhr. Alan Bern, Paul Brody & Michael Rodach wird man im Clubkonzert mit Gast Tcha Limberger erleben können am gleichen Tag um 20 Uhr. Den absoluten Renner bilden garantiert Manfred Krug & Matthias Bätzel mit ihren Jazzgeschichten am Pfingstmontag um 20 Uhr sowie Andrea Sawatzki & Adam Benzwi im Clubkonzert am 22. Mai. Spannende Lesungen versprechen außerdem: Jörg Schüttauf mit Kafka, Martina Gedeck mit Tanja Blixen, Franziska Walser und Edgar Selge mit Rainer Maria Rilke, Wolf Wondraschek mit Arthur Schopenhauer, Christian Berkel mit Jonathan Littell sowie Thea Dorn mit Lesung und Gespräch zu „Die deutsche Seele”.

Auch das „Bahn-Nostalgie-Programm” wurde durch neue Angebote aufgefrischt. So findet zum Beispiel am 19.01.2013 eine Dampflokomotiven-Fahrt zum Jahresauftakt mit dem „Viba-Express” nach Schmalkalden

mit 88 Tasten um die Welt Die Reise geht weiter... WWW.JOJAWENDT.DE

17.03.2013 Erfurt Theater

ICH SUCH NICHT MEHR UND FINDE NUR

BOSSE TOUR 2013

18.04.2013 Erfurt HsD Gewerkschaftshaus

27.01.2013 Erfurt Thüringenhalle

09.02.2013 Erfurt Messe Die Live-Party mit den Superstars des deutschen Schlagers

Bessere Anschlüsse und Angebote ab 2012/2013 Neben zusätzlichen Zügen bringt der am 9. Dezember 2012 in Kraft getretene Fahrplanwechsel auch bessere Verbindungen mit sich. Beispielsweise stellt die Südthüringenbahn einen Spätzug ab Meiningen in Wochenendnächten bereit und ermöglicht somit Anschlüsse freitags und samstags am späten Abend von Meiningen in Richtung Suhl, Zella-Mehlis, Arnstadt und Erfurt. Damit ergeben sich günstige Verbindungen für die Rückfahrt von Veranstaltungen im Theater Meiningen und im CCS Suhl.

Starpianist

JOJ A WENDT

www.schlossettersburg.de

Neuer Fahrplan für den Thüringer Bahnverkehr Bereits im März 2012 hatte die NVS – Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH Entwürfe für den neuen Fahrplan im Internet veröffentlicht. Dabei hatten die Reisenden die Gelegenheit gehabt, Hinweise und Anregungen abzugeben. Alle eingegangenen Vorschläge wurden im Netz veröffentlicht und in Bezug auf mögliche Umsetzung kommentiert. Nun stellte die NVS bei einer Pressekonferenz am 22. November 2012 die neuen Angebote im Thüringer Eisenbahnverkehr vor.

27.02.2013 Gera Kultur- u. Kongresszentrum

Schlager

Die

Jahres

des

MICHELLE NIK P. BERNHARD BRINK CLAUDIA JUNG ANDREAS MARTIN FANTASY u.a.

14.02.2013 Gera Kultur- u. Kongresszentrum

50 zur „Viba Erlebnis Confiserie” mit anschließender Führung und Verkostung statt. Einige Fahrten im „BahnNostalgie-Programm” sind schon jetzt ausgebucht.

Zu den Fotos: Oben re.: Imke Geist (Angebotsplanung NVS) und Oliver Höpfner Unten li.: Volker M. Heepen (Geschäftsführer – NVS)

www.bahn.de/thueringen

Eine Legende feiert Geburtstag!

DEUTSCHES FERNSEHBALLETT aUF GROSSER JUBILÄUMSTOURNEE

Die grosse SHOW der langen Beine 16.01.2013 Suhl CCS • 20.01.2013 Erfurt Alte Oper 22.01.2013 Gera Kultur- u. Kongresszentrum

TEXT UND FOTOS: CHRISTINA LEONTJEW

JAHRE

Manne Krug, STÜBAphilharmonie – Martina Gedeck & Edgar Selge

Ein witziges und rührendes Theaterstück über das Unvermeidliche: Das Älterwerden

DIE

NEU

E SH

OW

Collien Konzert und Semmel Concerts präsentieren:

RASTA THOMAS´

Mit den Hits von

starring BAD BOYS OF DANCE

U2, Coldplay, Michael Jackson und vielen mehr...

13.02.2013 Erfurt Messe


12›lebensart

Das ist ein Tagger (siehe Text) – absolut ungefährlich!

 Im Foto von links nach rechts vorn: Antonia, Tim, Lisa, René, Josephine, Denis, Chris, Christian.

Ausflug Lasergame Von der Backstube aufs Spielfeld Als vor ein paar Wochen das Telefon in der Redaktion klingelte und mir angeboten wurde, ein neues Spiel zu testen, war ich sofort Feuer und Flamme. Und so verließ ich an einem Sonntag meine Backstube und machte mich mit sieben Freunden im Gepäck auf den Weg nach Gräfenhain, um „Lasergame” zu testen. Für diejenigen, die nicht wissen, was das ist: Lasergame ist die schmerzfreie Alternative zu Paintball und ein spannender Team-Wettstreit, bei dem weder die sportliche Herausforderung noch der taktische Anspruch zu kurz kommen. Kurzum: Räuber und Gendarm für jedermann. Kaum angekommen wurden uns das Spiel und die Regeln erklärt. Mithilfe der Tagger müssen verschiedene Aufgaben und unterschiedliche Parcours absolviert und dabei auch noch die Gegner ausgeschaltet werden. Dabei kann es um die Eroberung eines Spielfeldes oder die Jagd nach Punkten gehen, die man durch das Zappen (Schießen) von Zielen erhält. Die Tagger sind ungefährliche, pistolenähnliche Infrarotsignalgeber, mit denen man auf die Sensoren der Gegner zielt und diese so „eliminiert”. So viel zur Theorie.

In der ersten Runde „Jeder gegen jeden”, in der wir das Spiel kennenlernen sollten, war dies leider nicht so einfach wie es klang. Es ist nämlich unheimlich schwer, auf die Sensoren der anderen zu zielen während man panisch wegrennt, um nicht von den Infrarotschüssen der anderen getroffen zu werden. Und wenn man wie ich keinerlei Orientierung besitzt, kann der Parcours auf den ersten Blick unübersichtlich wirken, was zur Folge hat, dass man (oder wahrscheinlich nur ich) sich ständig nur im Kreis dreht und nach 5 Minuten das Spiel vorbei ist. Glücklicherweise spielten wir nach der Einführungsrunde nur noch in Teams, was mir sehr recht war. So konnte ich mich auf die Orientierung der anderen verlassen und mich ganz auf das Spiel konzentrieren, das von mal zu mal spannender wurde. Fazit: „Lasergame” ist ein actionreiches Spiel, das getrost jeder mal ausprobieren kann. P.S.: Nach etwa 4 Stunden hatte auch mich endlich mit dem Gelände angefreundet. Lasergame Thüringen Karl-Halbig-Straße 28 ǀ 99887 Gräfenhain Tel. 0176 66646882 www.lasergame-thueringen.de Wir sollen auch mal bei Euch vorbeikommen? Dann schreibt uns eine E-Mail an: info@takt-magazin.de mit dem Betreff „t.akt Ausflug“ Oder ruft uns an unter Tel. 0361 7308883.


lebensart‹13

Prosit Neujahr

Kochschule Mit t.akt & IKK classic & Schaukoch Thomas Abel im Einrichtungshaus in Jena t.akt kocht wieder – und zwar gesund! Wir wollen Euch auch im Jahr 2013 zeigen, dass Kochen erstens sehr viel Spaß macht und dass es gesund ist, wenn man nicht immer zu Fast Food greift, zur Beutelsuppe oder zu Dosengerichten. So freuen wir uns wieder sehr auf den Besuch im Einrichtungshaus finke in Jena. Denn die IKK classic Kochschule findet in dieser tollen Kulisse statt. Ausgestattet mit modernsten Geräten. Habt Ihr nicht Lust, dabei zu sein? So wie im vergangenen Jahr die Handwerker aus Jena (s. Foto), die

einen Nachmittag lang die Kochlöffel schwangen und die Töpfe zum Glühen brachten bei finke in Jena. Wenn Ihr mit uns und der IKK classic im Einrichtungshaus finke in Jena kochen wollt, dann meldet Euch unter der Tel.-Nr. 0361 7308880 oder per E-Mail unter info@takt-magazin.de. Die IKK Kochschule findet statt in der Küchenabteilung des Einrichtungshauses Finke in Jena am Mittwoch, 30. Januar 2013, ab 16 Uhr!

… und ein gesundes neues Jahr 2013 wünscht die Avenida-Therme Hohenfelden all ihren Gästen und natürlich allen t.akt-Lesern. Das alte Jahr geht mit Pauken und Trompeten zu Ende – doch auch das neue Jahr 2013 verspricht einige Highlights in der Avenida-Therme Hohenfelden: Für alle begeisterten Saunagänger veranstaltet die Avenida-Therme Hohenfelden auch in diesem Jahr verschiedene Mottosaunen mit vielversprechenden und abwechslungsreichen Themen. Los geht es am Donnerstag, den 31.01.2013 mit dem „Italienischen Saunaabend“ und Franco Branca live im Erlebnisbad. Neben aromatischen Saunaaufgüssen in der finnischen Sauna stehen natürlich auch Wellnessangebote zum Entspannen und Relaxen und kulinarische Highlights aus der italienischen Gastronomie auf

dem Programm. Genau das Richtige, um den Alltag hinter sich zu lassen. Auf alle kleinen und großen Wasserratten warten natürlich wieder zahlreiche spritzige Veranstaltungen, bei denen sich alles rund um das kühle Nass dreht. Mit dem Kinderfaschingsfest im Februar, dem großen Osterfest am Ostersonntag, dem Kindertagsfest im Juni oder dem Langnese-Erlebnistag seien nur einige tolle Veranstaltungen an dieser Stelle genannt. Die genauen Termine für die Familienfeste für Groß und Klein werden natürlich rechtzeitig bekanntgegeben.

Alle aktuellen Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf: www.avenida-therme.de

Christina Rommel Verliebt, vernarrt, verkleidet … … zum Singlefasching in der Thüringenhalle in Erfurt Am 2. Februar 2013 ist es wieder so weit: der schon legendäre Singlefasching in der stilvoll verwandelten Thüringenhalle Erfurt bietet die einmalige Gelegenheit, lustig, ausgelassen und, wer mag, in einem verrückten Outfit zu feiern und zu flirten – ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss. Showbeginn ist 20:13 Uhr (Einlass 19:30 Uhr) mit mitreißenden Gardetänzen des AKC Erfordia e.V. und der Tanzgruppe „Dance 4 fans“. Erstmalig wird der großartige Gospelpopchor Heaven’s Garden mit Sängerin Anne Martin das Publikum begeistern, bevor die Kultband Malle Brothers & Friends mit ihrer Live-Performance für erstklassige Musik und Heiterkeit sorgt.

An diesem närrischen Abend werden auch wieder jeweils drei schöne Kostüme prämiert. Die schönen Narren und edlen Närrinnen gewinnen Freikarten für die Rosenmontagsveranstaltung im Kaisersaal in Erfurt. Der Single-Fasching bietet aber noch viele andere Highlights, die man sich in einer endlosen Partynacht wünscht. Die Prosecco- und Schwarzlichtlounge lädt mit ihrer außergewöhnlichen Atmosphäre zu leckeren Drinks ein, während DJ Patte mit seinen Beats die Thüringenhalle zum Beben bringt. Tickets: 8,- Euro Vorverkauf über: Erfurt Information, Tayler Erfurt, VideoBuster Erfurt, Sportpark Johannesplatz, Casino Erfurt

Schokolade – Das Konzert … für Gaumen, Augen, Ohren und Seele Im September 2012 startete Christina Rommels berühmte SchokoladenKonzert-Tour quer durch Deutschland. Bis April 2013 verwandelt die Pop-Sängerin ausgewählte KonzertBühnen zur exklusiven SchokoladenLounge. So auch am 19. Januar 2013 um 20 Uhr das Volkshaus in Sömmerda. Die einzigartige Schokoladen-Konzert-Tour feiert 5-jähriges Jubiläum und war in den letzten Jahren stets ausverkauft. Während Christina Rommel & Band facettenreich die Bandbreite ihres Könnens präsentieren, bereitet der Chocolatier Köstlichkeiten aus Schokolade, die dann von Schokoladenmädchen serviert werden. Ein Festival für alle Sinne! Viele bekannte Rommel-Songs wur-

den speziell für die Tour schokoladig-rockig oder cremig-sanft neu verpackt und versprechen echten deutschen Rock-Pop für Genießer. Ein Highlight der Show ist natürlich der Rommel-Hit „Schokolade“. Er ist Tribut, Liebeserklärung und persönliches Geständnis an die wichtigste süße Nebensache der Welt. Denn alles wird gut, wenn es aus Schokolade ist! 19.01.2013, Sömmerda, Volkshaus, 20 Uhr Christina Rommel: Schokolade – Das Konzert www.christina-rommel.de www.schokoladenkonzert.de

t›akt verlost:

für das Konzert 3 x 2 Karten & 3 x Konzertschokolade ›S.8


14›kunst

Linie und Skulptur im Dialog. Rodin, Giacometti, Modigliani ... Werke aus der Sammlung Kasser/Mochary Family Foundation, USA Wie viele der großen Kunstsammlungen hat auch die Kasser/Mochary Family Foundation einen historischen Fixpunkt, eine Sternstunde, der sie ihre Existenz verdankt. Im Falle der hier vorgestellten Privatsammlung ist das die Plastik L’éternelle idole (Das ewige Idol) von Auguste Rodin. Diese Plastik sah Alexander Kasser zum ersten Mal, als er 1929, als junger ungarischer Student, durch das Musée Rodin in Paris streifte. Erst 40 Jahre später konnte er die Plastik, die er so lange bewundert hatte, erwerben. Heute ist sie ein Schlüsselwerk der Sammlung, jenes Werk, an dem sich die Leidenschaft des Sammlers entzündete. Zugleich setzte der langwierige Erwerb dieser Plastik Maßstäbe, die fortan die Erwerbungspraxis Kassers bestimmten. Zusammen mit seiner Frau Elisabeth, die in Ungarn Kunstgeschichte studierte, erwarb die Familie nach und nach eine Sammlung, die von dem Vertrauen in die Ausdruckskraft der Kunst geprägt ist und zugleich den Verzauberungen, die Kunst bewirken kann, folgt. Mit Interesse und Leidenschaft entstand eine Sammlung, die durch Umfang und Qualität beeindruckt. Rodins Bronzeskulptur „L’éternelle idole” kündigt bereits an, was die Bildhauerei des 20. Jahrhunderts auf

der Suche nach neuen Volumina beschäftigen wird: die Linie. Der überragenden Meisterschaft Rodins ist es zu danken, dass er eine Fähigkeit, die er beim Zeichnen erworben hatte, auf die Plastik übertragen konnte. Das Erfinden, Entwerfen und Einfangen einer Skulptur in einer einzigen Linie ist ein neues und markantes Element in der Kunstgeschichte an der Wende zum 20. Jahrhundert. In gleicher Weise wird diesem „Erfinden der Figur aus der Linie“ in den Zeichnungen der auf Rodin folgenden, jüngeren Künstlergeneration nachgespürt. Die Kunstsammlung der Kasser/Mochary Family Foundation wird zum ersten Mal unter diesem kunsthistorischen Gesichtspunkt vorgestellt. Im Wechselspiel von über fünfzig ausgewählten Skulpturen und Zeichnungen von zweiunddreißig Künstlern wird die Faszination linearer Darstellungen beleuchtet. Dabei werden überraschende Parallelen in den Werken von Künstlern deutlich, deren Arbeiten man selten nebeneinander sieht. Die Ausstellung versammelt Werke von Alexander Archipenko, Alexander Calder, Paul Cézanne, Giorgio De Chirico, Edgar Degas, André Derain, Paul Gauguin, Alberto Giacometti, Juan Gris, Josef Kaiser, Le Corbusier, Jacques Lipchitz, Giacomo

Exklusiv für t.akt:

Das Weitzmann-Erotikon XXVIII „Nummerngirl“ Zum Jahreswechsel 2012/2013 zu finden in 10 City-News-Auslagestellen – diesmal in Erfurt Carsten Weitzmann entwirft für t.akt eine Erotikon-Reihe, die mit dem Erscheinen im Magazin gleichzeitig als Kunstpostkarte in den City-News-Auslagestellen zu haben ist. Das Besondere daran: Es gibt jeden Monat nur 2 000 Stück davon in jeweils 10 Auslagestellen einer anderen Stadt. Diese Kunstpostkarten sind in der Tat noch echte Postkarten und auch zum Verschicken und Versenden gedacht. Von Beginn an wussten wir es: das wird KULT! Das ist genau so eingetroffen. Die Karten sind flugs vergriffen. Der Rhythmus wird beibehalten. Erfurt – Weimar - Jena. „Nummerngirl“ erhaltet Ihr im Januar als Kunstpostkarte in folgenden Stellen in Erfurt: 1. double b, Marbacher Gasse 10 2. Koko Sushi, Meister-Eckehart-Straße 8 3. Schnitzler, Domplatz 32/33 4. Schongang, Fritz-Noack-Straße 17 5. Club 1, Steigerstraße 18 6. Faustus, Wenigemarkt 5 7. Übersee, Kürschnergasse 8 8. Breuninger, Schlösserstraße 4 9. Taylor, Schlösserstraße 5 10. G-Star, Am Anger 66

In dieser Weitzmann-Reihe werden die 20 Figuren (s. Beitrag zu C. Weitzmann in t.akt Nr. 9/2010), mit denen der Künstler ständig arbeitet, immer wieder auftauchen. Im Internet sind sie natürlich ebenfalls zu begutachten, so wie viele andere seiner Werke: www.carstenweitzmann.de

Manzù, René Magritte, Aristide Maillol, Marino Marini, Henri Matiss, Lászlo Moholy-Nagy, Henry Moore, Amedeo Modigliani, Georges Rouault, Auguste Rodin, Pierre Soulages und anderen. Die Ausstellung wird in den Opelvillen Rüsselsheim, dem Museum für Moderne Kunst in Freiburg und in der Kunstsammlung Jena gezeigt und von einem umfangreichen Katalog begleitet. Städtische Museen Jena Kunstsammlung im Stadtmuseum Markt 7, 07743 Jena bis 17. Februar 2013 www.jena.de


januar2013‹termine‹15

termine›januar2013

Kathi Protze grafikdesign

no ch mehr ak tuelle termine unter › w w w.t ak t- m ag azin.de /t ermine

www.automobilmesse-erfurt.de

AUTOMOBIL

MESSE ERFURT

1. - 3. Februar TUNING-MESSE

STUNTSHOWS · MOTORSPORT Karten erhalten Sie in allen TA / OTZ / TLZ-Pressehäusern in Thüringen, im Ticketshop und unter Karten-Telefon: 0180.505.55.05

(14 Ct/min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend.). Veranstalter: SP Veranstaltungs- und Handels GmbH, Weimarische Straße 39, 99099 Erfurt

takt_termine_0113.indd 15

14.12.12 09:26


16›termine›januar2013

(ehem. Gewerkschaftshaus) J.-Gagarin-Ring 150

di›

JENA

01.01.

Kino 20:00 Café Wagner: Die Eroberung der inneren Freiheit (D 2009)

EISENACH J.-Gagarin-Ring 140a · 99084 Erfurt T (0361) 5 62 49 94 · info@museumskeller.de

TICKETS:

Tick@ (ticket-leistung.de) + in allen Pressehäusern von TA/OTZ/TLZ in Thüringen + Ticketshop Thüringen, Karten-Tel.: 0180 5055505

JAN.+ FEB. ’13

Klassik 14:00 Bachhaus, Instrumentensaal: Neujahrskonzert: Bach in Paris, mit Anne Freitag (Traversflöte), Wolf-Eckart Dietrich (Cembalo & Lautenclavier), Werke von Johann Sebastian Bach, C.P.E. Bach, F. Couperin, J.M. Leclair und J. Duphly 16:00 Theater, Großes Haus: Ein spanisches Neujahrskonzert, Landeskapelle Eisenach, Werke von Manuel de Falla, Ruperto Chapí, Gerónimo Giménez, Johann Strauss u.a. X-tra 11:00 Georgenkirche: 203. Kantaten-Gottesdienst BWV 248/4 Fallt mit Danken 11:00 Wartburg: Wartburggottesdienst

ERFURT

Nach Weltuntergang, Weihnachten und Silvester:

11. 1. bis 13.1. / MK+HsD

13. ERFURTER LIEDERMACHERFESTIVAL

NEWCOMERTAG / HAUPTBÜHNE / OFFENE BÜHNE Mit dabei: Simon & Jan / Michi Dietmayr / Fred Timm / Prinz Chaos II. / Torsten Knoll / C. Heiland (Foto) / Mick Szutor / Schnaps im Silbersee / Nadine Maria Schmidt u.v.a. f www.erfurter-liedermacherfestival.de f www.museumskeller.de

FR / 18.1. / 21:00 / MK

THE HIRSCH EFFEKT

+ SPECHT RUPRECHT SA / 19.1. / 21:00 / HsD

DOORS OF PERCEPTION support: BLACK. ISLE. MI / 30.1. / 21:00 / MK

KAT FRANKIE & BAND

Kids + Teens 11:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Bunte SeifenblasenGrüße Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Wand 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Winterdieb 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Der Verdingbub Klassik 16:00 Kaisersaal: Traditionelles Neujahrskonzert, Werke der Familie Strauß und Zeitgenossen 18:00 Theater, Großes Haus: Neujahrskonzert 2013, Werke von Rossini, Mozart, Tschaikowksy u.a. Livemusik 17:00 Alte Oper: The Original USA Gospel Singers & Band 19:00 Messe Erfurt: 10 Jahre Clueso & Band – Sitzkonzert Theater 16:00 Theater im Palais: Prinzessin auf der Erbse 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna

GERA

Kino 17:00 UCI Kinowelt: Der Nussknacker, Ballett von Tschaikowsky, eine Aufführung des Mariinski Theaters St. Petersburg (Aufzeichnung; Präsentation in 3D) Theater 18:00 Theater, Großes Haus: Ballettgala des Thüringer Staatsballetts X-tra 10:00 Theaterrestaurant Szenario: Neujahrslunch

GOTHA

Klassik 17:00 Kulturhaus: Neujahrskonzert: Wiener Luft, Thüringen Philharmonie Gotha, Werke von Johann Strauß, Josef Strauß, Robert Stolz

JENA

Klassik 18:00 Volkshaus: Neujahrskonzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Hans Christian Lumbye, Edvard Grieg, Richard Wagner, Giuseppe Verdi, Johann Strauß „Please Don’t Give Me What I Want“ Tour 2013 PRÄSENTIERT VON: TAZ, INTRO, BYTE.FM, MISSY MAGAZINE, MELODIE UND RHYTHMUS, GAESTELISTE.DE

FR / 1.2. / 21:00 / HsD

DOTA UND DAS NEUE QUARTETT

Dotas Texte sind gestochen scharf und auf den Punkt gebracht. Mal ironisch, lakonisch, leicht, dann wieder berührend melancholisch …

SO / 3.2. / 21:00 / MK

CRYSSIS

(mit dem Schlagzeuger der TOTEN HOSEN) — laute Gitarren und rotziger Punkrock mit eingängigen Melodien support: NU ZILENZ (EF)

MI / 6.2. / 21:00 / MK

TWEAK BIRD

SA / 9.2. / 21:00 / MK

TORPUS & THE ART DIRECTORS MI / 13.2. / 21:00 / MK

UTA KÖBERNICK FR / 15.2. / 21:00 / MK GANES (A) MI / 6.3. / 20:00 / Suhl CCS MI / 10.4. / 20:00 / Thüringenh. EF

OLAF SCHUBERT & SEINE FREUNDE:

„SO!“

FR / 1.3. / 21:00 / HsD

ANNAMATEUR & AUSSENSAITER SA / 2.3. / 21:00 / HsD

JOHANNES OERDING support: BERGE FR / 8.3. / 21:00 / HsD

MITCH RYDER & BAND

takt_termine_0113.indd 16

MEININGEN

Klassik 17:00 Theater, Großes Haus: Neujahrskonzert: Zigeunertänze

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Klassik 11:00 Herderkirche (Stadtkirche St. Peter und Paul): Kantatengottesdienst zum Neujahrstag, J.S. Bach Weihnachtsoratorium: BWV 248, Kantate IV, mit dem Bachchor Weimar, Stadtkirchenorchester Weimar 18:00 Herderkirche (Stadtkirche St. Peter und Paul): Neujahrskonzert: Arien und Ouvertüren von J.S. Bach und G.F. Händel, Sopran: Marietta Zumbült, Ensemble Hofmusik Weimar 18:00 Weimarhalle, Großer Saal: Neujahrskonzert mit der Staatskapelle Weimar, Werke von Ludwig van Beethoven Party 22:00 C. Keller & Galerie: Lucas Braun – Let's rock Theater 11:00 Galli Theater im Shakespeare's: Clown Gagga 15:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Die Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte, von Martin Baltscheit 20:00 Galli Theater im Shakespeare's: Amanda – Ein Clown-Klassiker

REGION

Kabarett + Comedy 20:15 Friedrichroda (GTH 99894), Ahorn Berghotel: Comedy-Abend Klassik 15:30 Bad Köstritz (GRZ 07586), Heinrich-SchützHaus: Musikalischer Jahresauftakt: ... wo die Zitronen blühen, ein musikalische Italienreise mit Daniel Deuter (Violine) und Stephan Rath (Chitarrone und Laute) 17:00 Ilmenau (IK 98693), Festhalle: Neujahrskonzert mit dem Prager Sinfonietta-Orchester 17:00 Sonneberg (SON 96515), Neues Rathaus, Rathaussaal: Neujahrskonzert, Pianist: Wojciech Waleczek 17:00 Wechmar (GTH 99869), Sankt Viti Kirche (beheizt): Neujahrskonzert mit dem Johann Sebastian Kammer Chor Yokohama

WEIMAR

Neujahrslunch 1. Januar, Gera, Theaterrestaurant Szenario, 10 Uhr Wir wünschen ein gutes neues Jahr 2013! Und damit Ihr wunderbar und angemessen in das neue Jahr starten könnt, solltet Ihr Euch diesen Lunch nicht entgehen lassen: Das Szenario in Gera lädt zum (Kater)Frühstück mit Sekt oder Selters, herzhaftem Matjes & Hering sowie üppigem Neujahrsbraten. Kaffee, Tee und Orangensaft ist inklusive! Erwachsene zahlen pro Person nur 24,50 € und können nach Lust und Laune genießen. Kinder bis 12 Jahre zahlen nur den halben Preis und Sprösslinge bis 6 Jahre essen sogar gratis! www.szenario-gera.de Tel. 0365 8279118 18:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Ein Strauß kommt selten allein…, Neujahrskonzert 18:00 Sondershausen (KYF 99706), Schloss, Achteckhaus: Neujahrskonzert: Mit 200 ins neue Jahr Livemusik 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Trinkhalle: Neujahrskonzert mit dem Kurorchester Reflection und seinen Solisten 21:00 Ilmenau (IK 98693), bc-Studentenclub: Neujahrsska Sport + Wanderung 10:00 Schmiedefeld am Rennsteig (IK 98711), Biosphärenreservat Vessertal, Treffpunkt: Winterzauber im Biosphärenreservat – geführte Wanderung mit dem Besucher-Service des Biosphärenreservats, ca. 3-4 Stunden, ca. 9 km 12:00 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann 16:00 Bad Sulza (AP 99518), Toskana Therme, Treffpunkt: Fackelwanderung durch die Toskana des Ostens X-tra 10:00 Brotterode (SM 98599), Ev. Kirche: Gottesdienst 10:00 Friedrichroda (GTH 99894), Ev.-luth. Sankt Blasius Kirche: Neujahrsgottesdienst 13:00 Bad Langensalza (UH 99947), Flugplatz Otto Lilienthal: Neujahrsfliegen 17:00 Schleusingen (HBN 98553), Ev. St.-JohannisKirche: Neujahrsgottesdienst mit Abendmahl

mi› 02.01. EISENACH

X-tra 19:15 aquaplex Freizeit- und Sportbad, Saunalandschaft: Ladys Special

ERFURT

Ausstellung 11:00 Haus Zum Bunten Löwen (Galerie des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V.): Weihnachtsverkaufsausstellung: Neuschnee 17:00 Gedenk- und Bildungsstätte Stasi-U-Haft, Andreasstr. 37a: Ausstellungseröffnung: ZOV Sportverräter, Zeitraum: 03.01.-24.02.2013 Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Domizil: Neujahrsempfang Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Wand 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Winterdieb 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Der Verdingbub Party 22:00 Clubeins: Cream Fresh – DeeJay Cueba, Black + House + Classic Beats Theater 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna X-tra 17:00 FrauenZentrum Erfurt: Der erste Schritt, psychosoziale Beratung, offene Sprechstunde

GERA

Kids + Teens 14:00 Museum für Naturkunde: Eisbär, Schneeeule und Eiszeit-Hyäne X-tra 20:00 Wirtschaft Süßer Winkel, Markt 5: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Forschungsbibliothek: Führung durch das Historische Münzkabinett und die Schauräume der Bibliothek

Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: MittwochsMix, 70er, 80er, 90er, Elektro, Hip-Hop Theater 18:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Großartig, Goethe!, Schlagfertiges und Erhellendes aus dem Anekdotenschatz um Goethe 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Rhythm & Schiller, ein Balladen-Abend von und mit Bernd Lange 20:00 Galli Theater im Shakespeare's: Amanda – Ein Clown-Klassiker 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe: Reineke Fuchs, mit Dietmar Durand X-tra 14:00 Atrium: Neujahrsaktion: Der Schornsteinfeger ist zu Besuch

REGION

Führung 15:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Treffpunkt: Eingang Gradierwerk (Trinkhalle): Gradierwerksführung Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Ein Glücksstein für das neue Jahr – Kreativ mit Steinen und Farbe Party 20:30 Oberhof (SM 98559), Kurpark: 2. Köstritzer Winterpark, Eröffnungszeremonie E.ON IBU Weltcup Biathlon mit Teampräsentation, anschließend Antenne-Thüringen-Party Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zur Liftbaude, Strecke: 8 km 16:30 Oberhof (SM 98559), DKB-Ski-Arena: 22. e.on IBU Weltcup Biathlon, offizielles Training Damen, ab 18:30 Uhr Weltcup-Movie-Night: Mit den Waffen einer Frau – Gold im Visier Theater 15:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Hänsel und Gretel, Märchenoper von Engelbert Humperdinck Vortrag + Lesung 20:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: Geonatur-Multivision: Tibet – Unterwegs im Himalaya, von Olaf Schubert

do› 03.01. EISENACH

Vortrag + Lesung 20:00 Bürgerhaus: Laos & Kambodscha – Abenteuer Mekong, von Olaf Schubert, Eisenacher Vortragsreihe Geonatur Multivision

ERFURT

Ausstellung 11:00 Haus Zum Bunten Löwen (Galerie des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V.): Weihnachtsverkaufsausstellung: Neuschnee Kids + Teens 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Beautiful: Spieglein, Spieglein an der Wand Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Simon 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet Party 20:00 Kaisersaal: 12. Gastronomensilvestergala, mit Galabüfett, Mitternachtsimbiss, Showband, Indoor-Feuerwerk 22:00 Cosmopolar: Ladies Night meets Studi Night, House, Black, Party Show 20:00 Messe Erfurt: The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten Theater 18:00 Theater, Großes Haus: Die kleine Zauberflöte, Oper von Wolfgang Amadeus Mozart 20:00 Petersberg, Destille, An der Martinsbastion, Lauentor 14: Schnapsidee – Humorvolles Schauspiel um Petersberg & Destillation, eine Vorstellung des Erfurter Theatersommer 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna X-tra 15:00 FrauenZentrum Erfurt: Erfurter Literatursalon

MEININGEN

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: Die Wand

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:30 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Party 22:00 C. Keller & Galerie: Boxxfrogg & Pull:180, D'n'B #24 Theater 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe und Charlotte, literarisch-musikalisches Programm 19:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Die Zauberflöte, von Wolfgang Amadeus Mozart

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹17

20:00 Galli Theater im Shakespeare's: Amanda – Ein Clown-Klassiker 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene Vortrag + Lesung 19:30 Best Western Premier – Grand Hotel Russischer Hof: 150. Hofgespräch: Donnerstag geht's zu Goethe – Gespräche mit Maria Pawlowna im Haus am Frauenplan, mit Dr. Siegfried Seifert

Workshop + Seminar 19:30 Studentenclub Kasseturm: Tango Milonga, Kurs & Anwendung mit Carlos X-tra 19:00 KSG – Katholische Studentengemeinde Thomas von Aquin: Treffen der ESG Weimar, FilmAbend: Die Feuerzangenbowle

Livemusik 19:30 Alte Oper: City – Das Beste unplugged 20:00 Predigerkeller: Keller unplugged, mit Cris Cosmo (hat beim Bundesvision Songcontest 2012 gespielt, Anna Partué & the Soul Age Quartett (Erfurt), Martin Goldenbaum (Berlin; Singer/Songwriter) 21:00 Klanggerüst: Jam Session – alternativ, akustisch 21:00 Zur Frommen Helene: Blue Noise Experience (Weimar; Power Blues) Party 22:00 Centrum: New Years Gay 22:00 Clubeins: City Vibez feat. DeeJay Pfund 500 (Golden League, Schweiz), hosted & supported by DeeJay P-Nut 22:00 Cosmopolar: 89er-House, Classic House Experience Special feat. Blackhappyboys & Udo 22:00 Engelsburg, ClubKeller: Vinyl Lovers Club mit DJ Krawallnadel (violenter Pop bis Melancholischer Krach, Punk/HC, Alternative/Indie, Rock) 22:00 From Hell: Schwarzer Freitag mit DJ D., EBMDark-Electro-Industrial-Gothic-80er

REGION

Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Tiercollage – Schneiden und kleben mit verschiedenen Stoffen 16:00 Suhl (SHL 98527), Stadtbücherei: Teddy, wo bist du? Teddybären unter sich, Vorlesenachmittag für Vorschulkinder und Leseanfänger Livemusik 19:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: Das große Ladiner Fest, Gäste: Graziano, Geschwister Niederbacher 19:30 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: A spectacular Night of Queen, a Tribute to the greatest Rockband 20:00 Oberhof (SM 98559), Kurpark: 2. Köstritzer Winterpark, live: Biba und die Butzemänner, anschließend Party im Festzelt Sport + Wanderung 09:30 Friedrichroda (GTH 99894), Kurpark, Wandertreff: Wanderung auf einem der 12 Terrainkurwege, Schwierigkeitsgrad I-III; Dauer 2,5 bis 5 Std., 13. Thüringer Wandersommer 10:00 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann 17:30 Oberhof (SM 98559), DKB-Ski-Arena: 22. e.on IBU Weltcup Biathlon, Staffel Damen Vortrag + Lesung 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Immer wieder Russland – Abenteuer, Wodka, Kaviar, BlickpunktErde-Vortragsreihe mit Holger Fritzsche X-tra 19:30 Oberhof (SM 98559), Berghotel, Restaurant Saltus: Barjazz 20:00 Nordhausen (NDH 99734), Steakhaus Ratskeller, Markt 15: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

fr›

04.01.

EISENACH

Theater 19:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater

ERFURT

Ausstellung 11:00 Haus Zum Bunten Löwen (Galerie des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V.): Weihnachtsverkaufsausstellung: Neuschnee Kids + Teens 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: HolzWerkstatt: Mechanika da Vinci – mit Drechselbank und Schnitzbock Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Simon 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet Klassik 19:30 Theater, Großes Haus: Neujahrskonzert 2013, Werke von Rossini, Mozart, Tschaikowksy u.a.

Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 20:00 Himmelspforte, Marktstr. 6: Don Quichotte, eine Vorstellung des Erfurter Theatersommer 20:00 Petersberg, Destille, An der Martinsbastion, Lauentor 14: Schnapsidee – Humorvolles Schauspiel um Petersberg & Destillation, eine Vorstellung des Erfurter Theatersommer 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna X-tra 19:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Offene Verkostung: Thüringer Weine genießen 19:30 Roter Elephant, Allerheiligenstraße 4: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen 20:00 IS:SIX Cocktailbar: Signal to Noise DJ Lounge by Dean Freud

GERA

Kids + Teens 14:00 Museum für Naturkunde: Mineralien und Schmucksteine – Schatzkammer Erde Party 23:00 Trash: Soundscheck Rockparty

GOTHA

X-tra 20:00 S'Limerick Irish Pub: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

JENA

Livemusik 22:00 F-Haus: Swagger Party 22:00 Café Wagner: Krachgarten Vol. 2 23:00 Rosenkeller: Electronic Bass Lovaz Session, mit T!lt, Kobee, EBL Allstars, MBeck, Paul Ormanns X-tra 19:00 Quergasse 1: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:30 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Party 20:00 Studentenclub Kasseturm: Hangover-Party, Hip-Hop/House 21:00 Medicom Music Club e.V.: Musikersilvester für alle Musiker und Freunde Theater 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe: Reineke Fuchs, mit Dietmar Durand 19:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Quartett, von Heiner Müller 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene Vortrag + Lesung 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: ... außerdem küßte er gut!, ein Tucholsky-Programm

REGION

Kabarett + Comedy 19:30 Beuren (EIC 37327), Burg Scharfenstein: Georg Kreisler trifft Heinz Erhardt 19:30 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Wotufa-Saal: Kabarett Fettnäppchen: Oh Schreck, die Schraube kommt, mit Eva Maria Fastenau & Thomas Puppe Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Eine verzauberte Schneeflocke aus Holzstäbchen u.v. .m. Klassik 19:30 Hildburghausen (HBN 98646), Stadttheater: Neujahrskonzert mit der Thüringen-Philharmonie Gotha 19:30 Hirschberg (SOK 07927), Kulturhaus: The International Magic Tenors – Best of Rock, Pop, Classic Livemusik 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: BroadwayHighlights mit dem Musicalstar Gaines Hall (aus dem Musical: Crazy for you)

takt_termine_0113.indd 17

Andreas Kieling: Im Herzen der Natur – vier Jahre mit der Filmkamera in Deutschlands Natur unterwegs 5. Januar, Erfurt, Alte Parteischule, 20 Uhr Anlehnend an sein aktuelles Buch „Ein deutscher Wandersommer“ zeigt der Tierfilmer Andreas Kieling Wildtiergeschichten aus unserer Heimat. Vier Jahre lang war er mit der Filmkamera deutschlandweit unterwegs und hat dabei sensationelle Aufnahmen eingefangen. Spektakuläre Hirschkämpfe, die Paarungszeit der Wildschweine, Hasenhochzeit, das Liebesleben der Maikäfer, die nächtliche Jagd des Uhus, die Balzzeit der scheuen Birkhähne. Der vielfach ausgezeichnete Film lässt die Zuschauer staunen. Anschließend steht Andreas Kieling für Buchsignierung, Fragen und Autogramme zur Verfügung. Party 20:30 Oberhof (SM 98559), Kurpark: 2. Köstritzer Winterpark, Siegerehrung E.ON IBU Weltcup Biathlon und Startnummernübergabe auf der Außenbühne, anschließend Biathlonparty Sport + Wanderung 10:00 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann 17:30 Oberhof (SM 98559), DKB-Ski-Arena: 22. e.on IBU Weltcup Biathlon, Staffel Herren, ab 20:30 Uhr Siegerehrung Staffeln und Startnummernausgabe im Kurpark Theater 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Gastspiel: Liebe, Lust und tausend Tränen, Singspiel mit Küchenliedern & Schauerballaden, Gastspiel theater-spiel-laden Vortrag + Lesung 19:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle: Australien, Dia-Vortrag von Axel Brümmer & Peter Glöckner 19:30 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Saal Simson: Mein Leben mit wilden Tieren, Blickpunkt-Erde-Vortragsreihe mit Andreas Kieling Workshop + Seminar 19:00 Breitungen (SM 98597), Aktivmuseum – Ländliches Brauchtum: Filzkurs: Einhüllendes X-tra 14:00 Gehlberg (IK 98559), Glasmuseum: Schauvorführung des Glaskunsthandwerkers 19:30 Zella-Mehlis (SM 98544), Hotel Waldmühle: Heimatabend mit den Waldmühlenmusikanten

����������������������� ����������������������� ������������������������ ���������� ������ ������������������������ ������������� ����������� �������������� ���������������� ��������������������� ���

����������������

��� �������� ������������������� �������������������� ���

�������������

������������� ���������������������� ������������� ��������������������� ���

���������������� �������������������������������

�������� �� ������������������������

sa› 05.01. EISENACH

Klassik 19:30 Theater, Großes Haus: The Magic Tenors Livemusik 20:00 Schlachthof: Kirsche & Co Party 22:00 Spitz: Welcome New Year Party, Electronics, Indie, Dub-Step, Dance, Ragga, Hip-Hop-Classix Theater 17:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater

ERFURT

Fest + Markt 16:00 Messe Erfurt: Nachtflohmarkt, Antik- und Trödelmarkt Führung 11:15 Alte Synagoge, Treffpunkt: Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge Kabarett + Comedy 20:00 Dasdie Brettl: Fips Asmussen: Lacher nonstop Kids + Teens 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: FigurenWerkstatt: mit PhantasieGestalten Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Simon 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet Livemusik 19:30 Alte Oper: The Blues Brothers, die Original-Produktion vom Londoner Westend 19:30 From Hell: Metal Empire live, mit Gernotshagen + Odroerir + Strydegor 21:00 Andreas Kavalier: Pasch (70er-Rock)

����������������������������

��������� �������������� �������������������������� ��������������������� ���

����������������

��������������������������

�������� ������ �������������������������� � ��������������������� ���

����������������

������ ����������� ����������������� ��������������������� ���

����������������

�������� ������� �������������������� ��������

����������������������

���������������� ����������������� ����� �� �� ������������������������ �������������

14.12.12 09:26


18›termine›januar2013 no ch

mehr

ak tuelle

termine

unter

17:00 Zeiss-Planetarium: Unser Weltall 19:00 Zeiss-Planetarium: Cirque de Sphere 21:00 Zeiss-Planetarium: Queen Heaven – The Original! X-tra 10:00 Jembo Park: Hochzeitsmesse: Neue Mitte Jena

MEININGEN

Führung 14:00 Tourist-Information, Treffpunkt: Öffentliche Stadtführung Klassik 19:30 Theater, Großes Haus: Neujahrskonzert: Zigeunertänze

WEIMAR

Führung 19:30 Palais Schardt – Goethepavillon: Lustwandeln bei Kerzenschein und Musik, musikalische Zeitreise durch Palais Schardt, Goethepavillon und Duftgarten Kids + Teens 11:00 Schillers Wohnhaus, Studiolo: Götter in Gips Kino 17:30 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Klassik 18:00 Herderkirche (Stadtkirche St. Peter und Paul): Kantatengottesdienst: J.S. Bach – Weihnachtsoratorium, BWV 248, Kantate V, Mitteldeutsche Kammerkantate Livemusik 20:00 Kulturzentrum mon ami: WhyMa (Bluesrock) Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: Kellerdisco Theater 19:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Winterreise, Schauspiel von Elfriede Jelinek 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: EheUrlaub – eine explosive Komödie Vortrag + Lesung 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe und der Wein X-tra 09:00 Atrium: 7. Hochzeitsmesse

REGION

Party 22:00 Clubeins: Inventur-Party, Finest House & Black Music by Dave Miles & August de Lyska (eurelieblingsdeejays) 22:00 Cosmopolar: Happy New Year Beat, Finest House vs Black + Live Video Mix 22:00 Engelsburg, ClubKeller: Fightclub, tba. vs. DJ atavis (Rock- und Indiegehutze) Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 15:00 Theater, Studio: König Drosselbart, Märchen von Georg A. Weth nach den Gebrüdern Grimm 16:00 Theater im Palais: Schneewittchen, Kindertheater 18:00 Theater, Großes Haus: Gräfin Mariza, Operette von Emmerich Kálmán 20:00 Himmelspforte, Marktstr. 6: Don Quichotte, eine Vorstellung des Erfurter Theatersommer 20:00 Petersberg, Destille, An der Martinsbastion, Lauentor 14: Schnapsidee – Humorvolles Schauspiel um Petersberg & Destillation, eine Vorstellung des Erfurter Theatersommer 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna Vortrag + Lesung 20:00 OT Löbervorstadt, Alte Parteischule, Werner-Seelenbinder-Str. 14: Im Herzen der Natur – 4 Jahre mit der Kamera unterwegs in Deutschland, Blickpunkt-Erde-Vortragsreihe mit Andreas Kieling X-tra 12:15 Weinmanufaktur Erfurt – Weinlounge: Viertel(e) nach Zwölf – Wein der Woche

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Die Ordnung ist männlich – Zwei Männer räumen auf, mit J. Hahn und M. Horacek Party 21:00 KuK – Kultur- u. Kongresszentrum: Party-Alarm 23:00 SevenClub: Queerlifeparty

GOTHA

X-tra 18:00 Mehrgenerationenhaus: Tantra

JENA

Livemusik 20:00 Volkshaus: City – Das Beste unplugged 21:00 Café Wagner: Mr.Sideburn and the Barons, Voodoo and the Headshrinkers, Jimmy Glitschy Party 22:00 Rosenkeller: Auftakt 2013: Tanz ins Jahr der Wasserschlange, DJ Tine vs. Ach & Krach, HardRockTheke Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der Regenbogenfisch 14:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Dimensionen 15:30 Zeiss-Planetarium: Unendlich und Eins

takt_termine_0113.indd 18

Fasching 19:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf: Prinzenproklamation und Eröffnung der Jubiläumskampagne 60 Jahre Bleicheröder Carneval Club 19:00 Pößneck (SOK 07381), Bergschlösschen Schlettwein: Gardetreffen des CCS mit allen befreundeten Garden Fest + Markt 07:30 Triptis (SOK 07819), Vereinsgebäude RGZV, Am Wassergarten: Kleintiermarkt, RassegeflügelZuchtverein Triptis und Umgebung e.V. 14:00 Auerstedt (AP 99518), Festhalle, Mallendorfer Weg: Backhausfest Kabarett + Comedy 19:30 Probstzella (SLF 07330), Haus des Volkes: Kabarett Fettnäppchen: Von Männern und anderen Problemzonen Klassik 18:00 Mühlhausen (UH 99974), Puschkinhaus: Neujahrskonzert mit Quartetto Tonale aus Berlin 18:00 Schmalkalden (SM 98574), Rathaus, Saal: Traditionelles Neujahrskonzert mit dem Madrigalkreis Schmalkalden 19:30 Bad Langensalza (UH 99947), Kultur- u. Kongresszentrum: Neujahrskonzert: Mit 200 ins neue Jahr!, Konzert mit dem Lohorchester Sondershausen Livemusik 16:00 Ilmenau (IK 98693), Festhalle: Die große Dampfershow mit Maxi Arland 19:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle: A Spectacular Night of Queen, Tribute-to-FreddieMercury-Show 19:30 Gießübel (HBN 98667), Vereinshaus: Neujahrskonzert mit dem Ural Kosaken Chor 20:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: The Original USA Gospelsingers & Band 20:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Saal Simson: Thomas Rühmann & Rainer Rohloff mit Band: Falsche Lieder – Rühmann singt Wenzel Party 20:00 Stadtroda (SHK 07646), Schützenhaus Zur Louisenlust: Singletanzparty 20:30 Oberhof (SM 98559), Kurpark: 2. Köstritzer Winterpark, Siegerehrung E.ON IBU Weltcup Biathlon und Startnummernübergabe auf der Außenbühne, anschließend Biathlonparty 22:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: Bambule-Party, Hip-Hop, Rap, Funk, Soul mit DJs Flesh, Laik und Mette Matix 22:00 Vogelsberg (SÖM 99610), Discothek New Wave: Welcome-2013-Partynight, Resident-DJs auf 2 Floors Sport + Wanderung 09:00 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung über den Hexenberg, 9 km 09:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Treffpunkt: Orlabrücke, Rodaer Straße: Neujahrswanderung der Neustädter Natur- und Heimatfreunde nach Strößwitz 09:30 Ilmenau (IK 98693), Eishalle: Eishockey: EC Ilmenau der Kinder – Jonsdorf 10:00 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Adlersberg, Strecke: 8 km

› www.takt-magazin.de/termine

14:00 Ellrich (NDH 99755), Schützenhaus Galgenberg: Neujahrspokal, Schützenverein Ellrich 14:30 Oberhof (SM 98559), DKB-Ski-Arena: 22. e.on IBU Weltcup Biathlon, Sprint Damen, ab 17:45 Uhr Sprint Herren 16:00 Suhl (SHL 98528), Flugplatz Suhl-Goldlauter, Schützenhaus: Neujahrsschießen, Schützengilde Goldlauter 17:00 Steinach (SON 96523), Skiarena Silbersattel: Anker Cup 2013, Riesenslalom Ski 18:00 Frauenwald (IK 98711), Treffpunkt: Gasthaus Waldfrieden, Nordstr. 71: Fackelwanderung Theater 15:00 Engertsdorf (ABG 04618), Hinteruhlmannsdorfer Komödiantenhof: Der Froschkönig, Marionettenspiel 16:00 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: Die große Gala-Nacht der Operette, mit Solisten und Mitgliedern des MDR-Fernsehballett 19:30 Engertsdorf (ABG 04618), Hinteruhlmannsdorfer Komödiantenhof: Gräfin Cosel – Ein Frauenschicksal am Hofe August des Starken, Marionettenspiel 19:30 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Premiere: Don Quichotte, Ballett von Stefan Haufe, Musik von Ludwig Minkus 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Achterbahn, Schauspiel von Eric Assous X-tra 19:30 Oberhof (SM 98559), Berghotel, Restaurant Saltus: Barjazz 21:00 Bad Sulza (AP 99518), Toskana Therme: Liquid Sound Club – Premiere 2013

X-tra 10:00 Stadtkirche St. Michael: Akademischer Gottesdienst (Theol. Fakultät), Predigerin: Prof. Dr. Corinna Dahlgrün

MEININGEN

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: Die Wand Theater 19:00 Theater, Großes Haus: Der Nussknacker, Ballett von Andris Plucis

WEIMAR

Theater 11:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater 15:00 Theater, Großes Haus: Iphigenie auf Tauris, Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe X-tra 10:00 Georgenkirche: 204. Kantaten-Gottesdienst BWV 248/5 Ehre sei dir, Gott, gesungen, BWV 248/6 Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben 10:00 Paul-Gerhardt-Kirche, Graf-Keller-Str. 5: Musikalischer Gottesdienst zum Epiphaniasfest mit der Concordia-Kantorei

Führung 11:00 Neues Museum: Führung durch die Ausstellung: Abschied von Ikarus Kabarett + Comedy 19:00 OT Legefeld, Park Inn Hotel: Kabarett Fettnäppchen: Von Männern und anderen Problemzonen Kids + Teens 14:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Kinderspiele um 1800, Kreativ-Workshop zur Ausstellung 'Ein schönes Mädchen. Alma von Goethe' mit Susanne Rabe Kino 16:00 Kino mon ami: Die Geschichte vom kleinen Muck 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Klassik 09:30 Herderkirche (Stadtkirche St. Peter und Paul): Kantatengottesdienst zu Epiphanias, J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, BWV 248, Kantate VI, Bachchor Weimar, Stadtkirchenorchester Weimar Party 22:00 C. Keller & Galerie: Soundfyah Intl. + MoreLove-Sound – Ska, Reggae, Dub Theater 16:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Hänsel und Gretel, von Engelbert Humperdinck 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Effi Briest, nach Theodor Fontane 20:00 Weimarhalle, Großer Saal: ABBA Mania – The 40th Anniversary Tour, Musical 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: EheUrlaub – eine explosive Komödie Vortrag + Lesung 15:30 Stadtmuseum: Kuratorengespräche mit Sylk Schneider, in der Ausstellung: Weimars Stadtbild im Wandel. Wilhelm Eichhorns Fotografien von 1930 bis 1945 X-tra 20:15 Studentenclub Kasseturm: Tatort: Kasseturm

ERFURT

REGION

so› 06.01. EISENACH

Kids + Teens 16:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Abenteuer Lagerfeuer: Stockbrot backen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Simon 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet Klassik 11:00 Rathaus, Festsaal: Neujahrskonzert, mit Susanne Rath (Sopran), Jörg Rathmann (Tenor) und dem Salonorchester Erfurt, Werke von Franz Lehar, Emmerich Kalmann, George Gershwin, Johann Strauß, Astor Piazzolla u.a. Livemusik 11:00 Zur Frommen Helene: Musikalischer Brunch 20:30 Presseklub: Alaa Zouiten Ensemble (Arab Jazz) Theater 11:00 Messe Erfurt: Simsala Grimm – Die Abenteuer von Yoyo und Doc Croc, Märchen-Musical, auch 15:00 Uhr 15:00 Theater, Studio: König Drosselbart, Märchen von Georg A. Weth nach den Gebrüdern Grimm 16:00 Theater im Palais: Rotkäppchen 18:00 Theater, Großes Haus: Carmen, Oper von Georges Bizet X-tra 20:00 IS:SIX Cocktailbar: Electronic Sunday DJ Lounge by Dan Chi & Kevin Lundershausen

GERA

Theater 18:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Musical live, Musical-Gala mit Highlights aus den bekanntesten Musicals X-tra 10:00 Theaterrestaurant Szenario: Sonntagsbrunch

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Schlossmuseum: Bernstein, Gold und Nautilus – Führung durch die Kunstkammer 17:00 Schloss Friedenstein, Schlossmuseum: Abschied und Wiedersehen! Letzter Rundgang durch die Kirchgalerie Klassik 14:30 Kirche St. Margarethen: Kantatengottesdienst, zum Epiphaniasfest mit dem 6. Teil aus Bachs Weihnachtsoratorium X-tra 09:00 Mehrgenerationenhaus: Neujahrsbrunch

JENA

Vortrag + Lesung 14:00 Zeiss-Planetarium: Im Jahreskreis der Sonne 15:30 Zeiss-Planetarium: Der Sprung ins All 16:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hörsaal 1, CarlZeiss-Str. 3: Mein Leben mit wilden Tieren. Abenteuer Kanada/Alaska, Dia-Vortrag mit Andreas Kieling; im Rahmen der Reihe: Lichtbildarena spezial 17:00 Zeiss-Planetarium: Entdecker des Himmels 19:00 Zeiss-Planetarium: Pink Floyd – Reloaded

Führung 11:00 Ilmenau (IK 98693), GoetheStadtMuseum im Amtshaus: Museumsführung Kino 20:15 Friedrichroda (GTH 99894), Ahorn Berghotel: Movie Night Klassik 10:00 Ilmenau (IK 98693), Stadtkirche St. Jakobus: Kantatengottesdienst: Kantate VI aus J.S. Bachs Weihnachtsoratorium 11:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf, Saal: Neujahrskonzert mit dem Vokalensemble Legende aus Kaliningrad/Russland 17:00 Bad Lobenstein (SOK 07356), Neues Schloss: Neujahrskonzert im Kerzenschein: Melodien tanzen um die Welt, mit den Chursächsischen Streichersolisten 17:00 Mühlhausen (UH 99974), Kirche St. Josef: Neujahrskonzert mit Joachim Schäfer, Konzert mit 2 Piccolotrompeten, Sopran, Orgel & Pauken, Werke von J.S.Bach, G.F. Händel, T. Albinoni u.a. 17:00 Saalfeld (SLF 07318), Johanneskirche (Stadtkirche): 1233. Abendmotette: Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten IV-VI, Solisten, Oratorienchor Saalfeld, Merseburger Hofmusik, Michael Schönheit (Orgel), Leitung: Andreas Marquardt 18:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Neujahrskonzert: Mit 200 ins neue Jahr 19:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: The International Magic Tenors Livemusik 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Trinkhalle: Kurorchester Reflection 15:00 Mühlhausen (UH 99974), Kulturstätte Schwanenteich: Das große Ladiner Fest, Gäste: Geschwister Niederbacher und Graziano Sport + Wanderung 09:00 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann 10:00 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Winterwanderung mit Einkehr, 10 km 13:10 Oberhof (SM 98559), DKB-Ski-Arena: 22. e.on IBU Weltcup Biathlon, Verfolgung Damen, ab 15:35 Uhr Verfolgung Herren Theater 15:00 Engertsdorf (ABG 04618), Hinteruhlmannsdorfer Komödiantenhof: Der Froschkönig, Marionettenspiel 18:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Der Aufstieg der Amateure, ein Fußballkrimi von Steffen Mensching und Michael Kliefert X-tra 10:00 Schmalkalden (SM 98574), Viba Nougat-Welt: Neujahrsbrunch 10:30 Nordhausen (NDH 99734), Dom zum Heiligen Kreuz: Hochamt im Dom mit den Sternensingern 13:00 Altenburg (ABG 04600), Hotel Altenburger Hof, Schmöllnsche Landstr. 8: Valentino – Die Hochzeitsinspiration, Hochzeitsmodenschauen

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹19

15:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Erlebnispark MeeresAquarium: Haifütterung 17:00 Friedrichroda (GTH 99894), Ev.-luth. Sankt Blasius Kirche: Friedrichrodaer Krippenspiel von R. O. Wiemer 17:00 Kranichfeld (AP 99448), Baumbachhaus: Zukunftsmusik?, eine Veranstaltung mit Prof. Dr. Hansgeorg Mühe; zum 200. Geburtstag von Richard Wagner 19:30 Oberhof (SM 98559), Berghotel, Restaurant Saltus: Barjazz mit dem Trio Black Coffee

mo› 07.01. ERFURT

Ausstellung 14:00 Haus Zum Bunten Löwen (Galerie des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V.): Ausstellungseröffnung: Themenausstellung zur Kunstaktion 'Rechnung für künstlerische Leistung', Zeitraum: 08.01.-02.02.2013 Kids + Teens 16:00 Jugendhaus Fritzer: PS3-Speed-Days 17:00 Jugendhaus Domizil: Gesund kochen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Cannes Rolle 2012 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet 19:30 CineStar: Cinebook (Film + Wein) + Lese-Einführung der Buchhandlung Peterknecht: Anna Karenina, nach dem gleichnamigen Roman von Leo Tolstoi

20:00 Café DuckDich: Movie Night: The Three Burials of Melquiades Estrada (USA 2006; OmeU) 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe Party 22:00 Cosmopolar: The Monday Night Lounge – Drinks, Music, Dance, the Finest House, Black & Classic Tunes Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 16:00 FamilienZentrum am Anger: Zwillingselterntreff mit Kindern, gemeinsames Spielen und Erfahrungen austauschen 20:00 FamilienZentrum am Anger: Zwillingsclub fix & foxi, Elternstammtisch für werdende und gewordene Mehrlingsgeltern

JENA

Kino 20:30 Friedrich-Schiller-Universität, Campus, Hörsaal 2: The Artist Party 21:00 Rosenkeller: Neujahrsparty FSR Biologie/Biochemie & FSR, Ernährungswissenschaft Vortrag + Lesung 17:15 Institut für Geowissenschaften Jena, Hörsaal, Wöllnitzer Str. 7: Geowissenschaftliches Kolloquium: Tsunami Ablagerungen – Sedimentologie, Methoden und inverse Modellierung, Referent: Dr. Michaela Spiske, Münster 18:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hauptgebäude: Ironie und Ambiguität. Zur Romantik-Kritik in der Moderne, Referent: Dr. Helmut Hühn; Ringvorlesung: 'Ambiguität in der kulturellen Moderne – interdisziplinäre Perspektiven' des Kunsthistorischen Seminars

WEIMAR

Kino 17:30 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Klassik 16:00 Forum Seebach – Marie-Seebach-Stiftung Weimar: Trompete im Konzert, Studierende der Klasse Prof. U. Komischke 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Klavier im Konzert, Studierende der Klasse Prof. P. Waas Livemusik 20:00 C. Keller & Galerie: Montags-Jazz mit Wieland Jubelt (dr) und Gästen (wnb) Theater 16:00 Galli Theater im Shakespeare's: Dornröschen, Erzähl-Theater 17:00 Galli Theater im Shakespeare's: EheUrlaub – eine explosive Komödie, auch 20:30 Uhr

REGION

Ausstellung 10:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Rathaus, Kleine Rathausgalerie: Ausstellungseröffnung: Fotoschau 'Stadtfestumzug 2012' des Fördervereins Stadtarchiv & Thomas Oberländer, Zeitraum: 08.01.04.07.2013 Livemusik 19:30 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: Die große Dampfershow präsentiert von Maxi Arland, mit Judith & Mel, Laura Wilde, Patrick Lindner und Oesch's die Dritten Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Stutenhaus, Strecke: 8 km

takt_termine_0113.indd 19

Theater 11:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Der Zauberlehrling und sein Handschuh, ein Schiller-Goethe-Balladenabend

di›

08.01.

EISENACH

Führung 12:00 aquaplex Freizeit- und Sportbad: Saunaführung in Textil

ERFURT

Kids + Teens 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: BastelKlub: Schutzengel und Glücksbringer 16:00 Jugendhaus Fritzer: PS3-Speed-Days 16:00 Jugendhaus Musikfabrik: Neujahrssitzung 17:30 Jugendhaus Domizil: Domizil-Sports in der Turnhalle Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Cannes Rolle 2012 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe Theater 10:00 Theater, Studio: König Drosselbart, Märchen von Georg A. Weth nach den Gebrüdern Grimm 10:00 Theater Waidspeicher: Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen, von James Krüss, Puppentheater ab 10 J. Vortrag + Lesung 16:00 Katholisch-Theologische Fakultät, Hörsaal Coelicum: Gottesnamen, Planetenlieder, Dämonenzeichen – zur Wirkmächtigkeit des Wortes im abendländischen Magiediskurs, Referent: Dr. Bernd-Christian Otto; IFR-Ringvorlesung: Schreiben und Lesen als religiöse Praktiken 18:00 Rathaus, Festsaal: Rechtsextremismus und Kindheit. Bedingungen und Prävention, Referent: Prof. Dr. Peter Rieker, Uni Zürich; Ringvorlesung: Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Fremdenfeindlichkeit. Spurensuche in Geschichte und Gegenwart 18:00 Universität, Lehrgebäude 2, Raum 114: Der kurdische Faktor in der syrischen Revolution, Referent: Prof. Dr. Ferhad Seyder 19:00 Angermuseum: Uns fehlt der Schicksalsbegriff (Bernhard Heisig) – Künstler in der DDR nehmen Partei für das Individuum in der Plangesellschaft, Vortrag von Dr. Eckhart Gillen (Kunsthistoriker und Kurator, Berlin); Rahmenprogramm zur Ausstellung: Tischgespräch mit Luther. Christliche Bilder in einer atheistischen Welt 19:30 Alte Synagoge: Erfurter Synagogenabend: Die Arbeit des Himmels. Der Toraschreiber als Bewahrer des Gotteswortes, Referentin: Dr. Annett Martini, Freie Universität Berlin Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 15:00 FamilienZentrum am Anger: Familienkaffee, Gedankenaustausch bei Kaffee & Kuchen 16:00 FamilienZentrum am Anger: Kleine Werkstatt für die Sinne, Kreativwerkstatt, Singen, Hören, Spielen 20:00 Café DuckDich: Café International

GERA

Livemusik 19:30 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Die große Dampfershow-Tournee 2013, mit Gastgeber TVKapitän Maxi Arland

JENA

Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung Party 21:00 Rosenkeller: Neujahrsparty EAH-Jena FSR MT/ ET meets Nightclubbing, Metulskys Rockotheka Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der Regenbogenfisch 12:30 Zeiss-Planetarium: Die Entdeckung des Weltalls 18:15 Friedrich-Schiller-Universität, Rosensäle, Kleiner Sitzungssaal: Etwas von seinem Geiste. Kleists Rousseau-Rezeption, Referent: Prof. Dr. Tom Kindt; Ringvorlesung des Forschungszentrums: Laboratorium Aufklärung 20:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Dimensionen X-tra 20:00 ESG – Evangelische Studentengemeinde: Spieleabend

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:30 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Klassik 19:00 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Klavier im Konzert, Studierende der Klasse Prof. B. Szokolay, Werke von L. van Beethoven, F. Liszt u.a. Theater 10:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Die Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte, von Martin Baltscheit 11:00 Galli Theater im Shakespeare's: Dornröschen, Erzähl-Theater Workshop + Seminar 17:15 Studentenclub Kasseturm: Trommelkurs für Anfänger, ab 18:30 für Fortgeschrittene

REGION

Kabarett + Comedy 20:15 Friedrichroda (GTH 99894), Ahorn Berghotel: Comedy-Abend Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Spaßige Bastelideen mit Nüssen 16:00 Saalfeld (SLF 07318), Stadt- u. Kreisbibliothek: Vorhang zu! Vorlesezeit für Kinder bis 7 Jahre Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Parada (2009 Ungarn, Serbien, Kroatien, Slowenien, Deutschland) Livemusik 20:00 Breitungen (SM 98597), Renaissanceschloss Herrenbreitungen: Robert Williams & Ron Randolf (USA) Sport + Wanderung 10:00 Schmiedefeld am Rennsteig (IK 98711), Biosphärenreservat Vessertal, Treffpunkt: Winterzauber im Biosphärenreservat – geführte Wanderung mit dem Besucher-Service des Biosphärenreservats, ca. 3-4 Stunden, ca. 9 km 14:00 Friedrichroda (GTH 99894), Kurpark, Wandertreff: Wanderung zur Marienglashöhle 14:30 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung über den Adelsberg, 5-7 km Theater 11:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Der Zauberlehrling und sein Handschuh, ein Schiller-Goethe-Balladenabend, auch 13:00 Uhr 16:00 Rudolstadt (SLF 07407), Stadtbibliothek: BB – Bücherbühne, Premierenvorspiel für Theatermäuse und Leseratten; Lotte will Prinzessin sein Vortrag + Lesung 16:30 Bad Langensalza (UH 99947), Stadtbibliothek: Lesegarten: Winterzeit ist Märchenzeit, Bildgeschichten mit dem Kamishibai-Erzähltheater, Reime, Lieder und Fingerspiele zum mitmachen, für 3-5-Jährige 19:00 Nordhausen (NDH 99734), Vereinshaus Thomas Mann, Wilhelm-Nebelung-Str. 39: Das Dorf der Einwanderer bei Leimbach – Neues zu den Siedlern der polnischen Przeworsk-Kultur im Südharzvorland (um 200 v. Chr), Vortrag von Prof. Dr. Michael Meyer und Björn Rauchfuß M.A., Freie Uni Berlin 20:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Bürgerhaus, Scheune: Abenteuer Tatshenshini – Im Kanu von den Wäldern des Yukon zu den Gletschern Alaskas, Dia-Vortrag von Holger Greiner-Petter, Zella-Mehlis X-tra 19:00 Ilmenau (IK 98693), Piano, Weimarer Str. 9: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

mi› 09.01. EISENACH

X-tra 14:00 Stadtbibliothek: Von der Pferdetram zur Stadtbahn – Faszination Straßenbahn, Seniorennachmittag

ERFURT

Führung 13:00 Mittelalterliche Mikwe, Treffpunkt: Öffentliche Führung zum jüdischen Ritualbad Kids + Teens 17:45 Jugendhaus Fritzer: Basketball-Training Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Cannes Rolle 2012 19:15 Kinoklub Hirschlachufer: Parked – Gestrandet 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Paradies – Liebe Party 21:00 Engelsburg, ClubKeller: Herzchenparty, Party der Fachschaftsräte Psychologie und Staatswissenschaften der Uni Erfurt 22:00 Clubeins: Cream Fresh – DeeJay Psichoz, Black + House + Classic Beats Theater 10:00 Theater, Studio: König Drosselbart, Märchen von Georg A. Weth nach den Gebrüdern Grimm 10:00 Theater Waidspeicher: Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen, von James Krüss, Puppentheater ab 10 J. 18:00 Theater Die Schotte: Abgefahren, Szenen-collage 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt Vortrag + Lesung 18:00 Fachhochschule, Leipziger Str. 77, Hörsaal 1: Die Umsetzung der EU Umweltrichtlinien in Thüringen aus Sicht der Verbände – eine Evaluierung am Beispiel von Natura 2000, Referent: Dr. Burkhart Vogel, BUND; Ringvorlesung: Internationale und europäische Umweltrichtlinien und ihre Umsetzung in Thüringen 18:15 Universität, Lehrgebäude 4, Raum D05: Vom Bayen Thorn bis zum Cunibertus Thorn – Köln im 16. Jahrhundert, Referentin: Helen Esther Lüttgen (Cork, Irland) Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 16:30 TanzHaus: Casting für die Teens Company 17:00 Brennessel – Zentrum gegen Gewalt an Frauen: Kommunikationstraining für Frauen 17:00 FrauenZentrum Erfurt: Der erste Schritt, psychosoziale Beratung, offene Sprechstunde 19:00 FrauenZentrum Erfurt: Klangmassage am Abend: Schulter – Nacken

14.12.12 09:26


20›termine›januar2013 › der thüringer veranstaltungskalender wird unterstützt von:

GERA

Theater 10:00 Bühne am Park: Romeo und Julia, Tragödie von William Shakespeare

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Forschungsbibliothek: Führung durch das Historische Münzkabinett und die Schauräume der Bibliothek

JENA

Kino 20:00 Café Wagner: Joe Strummer – The future is unwritten (GB 2007) Klassik 20:00 Volkshaus: 5. Philharmonisches Konzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Dmitri Schostakowitsch, Tzvi Avni, Sergej Prokofjew, Ernest Bloch Party 21:00 Rosenkeller: Neujahrsparty FSR Jura Theater 20:00 Theaterhaus, Hauptbühne: Faust, von J.W. Goethe Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der kleine Tag

MEININGEN

Vortrag + Lesung 19:30 Schloss Elisabethenburg, Museumscafé: 100. Soiree: Meiningen und der Rest der Welt, mit Prof. Dr. Alfred Erck (Meiningen), Andrea Jakob und Dr. Andreas Seifert (Meininger Museen)

WEIMAR

Kino 17:30 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 19:00 Kino mon ami: Paradies: Liebe 21:00 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: MittwochsMix, 70er, 80er, 90er, Elektro, Hip-Hop Theater 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Der Verbrecher aus verlorener Ehre – eine wahre Geschichte, von Friedrich Schiller Vortrag + Lesung 18:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus, Vortragsraum: Herder und Ossian, von PD Dr. Wolf Gerhard Schmidt (Göttingen) 19:30 Kulturzentrum mon ami: Norwegen & Schweden – Eine Jahreszeitenreise durch den hohen Norden, Vortrag von Sandra Butscheike und Steffen Mender Workshop + Seminar 19:30 Studentenclub Kasseturm: Tango Milonga, Kurs & Anwendung mit Carlos X-tra 19:00 Gogol Bistro, Markt 1: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

REGION

Ausstellung 10:00 Frauenwald (IK 98711), Touristinformation, Nordstr. 96: Natur erleben mit allen Sinnen in der Ausstellung Biosphärenreservat Vessertal – Thüringer Wald, Versuche mit Wasserwirbel und Wahrnehmung, Videoclips, Namensfindung usw. Klassik 19:30 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Kulturhaus/ Stadthalle: Neujahrskonzert mit der Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach Livemusik 16:00 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: Das große Ladiner Fest, Gäste: Geschwister Niederbacher, Graziano Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zur Liftbaude, Strecke: 8 km 19:30 Bad Langensalza (UH 99947), Salza-Halle: Handball Bundesligaheimspiel, DHB Pokal: THC – Bayer Leverkusen Vortrag + Lesung 11:45 Schmalkalden (SM 98574), Fachhochschule: Gastvortrag: Der Ablauf eines Insolvenzverfahrens, Referent: Herr Stefan Herrmann (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht, Hanselmann & Römermann Insolvenzverwalter) 19:00 Nordhausen (NDH 99734), Herder-Gymnasium, Planetarium: Vortrag: Der Weihnachtsstern – ein biblisch-astronomisches Ereignis 19:30 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Wotufa-Saal: Dia-Show: Kenia X-tra 18:00 Bad Langensalza (UH 99947), Friederikenschlösschen: Sushi-Abend mit Cornelia Köhler 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: After-Work-Sauna 19:30 Suhl (SHL 98527), Familienzentrum Die Insel: Männerabend

do› 10.01. EISENACH

Vortrag + Lesung 19:30 Lutherhaus, Bibel-Café: Klaus-Peter Hertzsch (*1930): Die Stärken des Schwachen, 2012, Lesung mit Tonimaria Kalkbrenner

ERFURT

Ausstellung 18:00 Kinoklub Hirschlachufer, Galerie: Ausstellungseröffnung: Zwischen Stift und Feder – (M)eine erste Werkschau, Michael Junk, Zeitraum: 11.01.-13.02.2013

takt_termine_0113.indd 20

Vortrag + Lesung 20:00 Trödel- und Antikcafé, Marktstr. 13: ESP – Sprunghafte Lesereihe in Weimar, Moderation: Romina Voigt und Moritz Gause X-tra 19:00 KSG – Katholische Studentengemeinde Thomas von Aquin: Treffen der ESG Weimar, Pfarrer Walter Martin Rehahn (Halle): Spiegel des Göttlichen – Christusbilder im Wandel der Zeiten

Kabarett + Comedy 20:30 Café Nerly: Erfurter Comedy Lounge, mit Manuel Wolff, C. Heiland, Maxi Gstettenbauer; Moderation: Vicki Vomit Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Cannes Rolle 2012 Klassik 20:00 Theater, Großes Haus: 5. Sinfoniekonzert, Werke von Saliere, Schostakowitsch, Beethoven Livemusik 20:00 Amplonius, Michaelisstr. 40: Good Vision (Erfurt; Jazz) 20:00 Café DuckDich: Alasdair Bouch (UK; Singer/ Songwriter) 20:00 Jugendhaus Domizil: Enter the Cypher – OpenMic-Session Party 22:00 Cosmopolar: Ladies Night meets Studi Night, House, Black, Party Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie 20:00 Messe Erfurt: Magic of the Dance Theater 10:00 Theater, Studio: König Drosselbart, Märchen von Georg A. Weth nach den Gebrüdern Grimm 10:00 Theater Waidspeicher: Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen, von James Krüss, Puppentheater ab 10 J. 18:00 Theater Die Schotte: Abgefahren, Szenencollage 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt Vortrag + Lesung 16:00 Agentur für Arbeit, Berufsinformationszentrum (BiZ): Informationen zu Ausbildungsberufen bei IKEA, Kaufmann/frau im Einzelhandel; Gestalter/in für visuelles Marketing; Fachmann/-frau – Systemgastronomie 16:00 Universität, Lehrgebäude I, HS 4: Informationsveranstaltung: Go out – Studium im Ausland 2013/2014 Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 10:00 FrauenZentrum Erfurt: FrauenPlauderei 15:00 FrauenZentrum Erfurt: Café Creme: Mein Schutzengel 17:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Käsefondue- und Weinabend

fr›

GERA

EISENACH

Theater 10:00 Puppentheater, Foyer: Die Prinzessin und die kleine Laterne, Puppentheater nach Ghassan Kanafani, ab 4 J. 18:00 Bühne am Park: Romeo und Julia, Tragödie von William Shakespeare

GOTHA

Klassik 20:00 Kulturhaus: Träume ich noch immer von ihr, Konzert mit der Thüringen Philharmonie Gotha, Werke von Maurice Ravel, Frédéric Chopin, Edvard Grieg Vortrag + Lesung 19:00 Schloss Friedenstein, Ekhof-Kabinett: 46. Gothaer Schlossgespräch: Die Gothaer Synagoge, Referent: Matthias Wenzel (Gotha)

JENA

Party 22:00 Rosenkeller: Klinikerball Warm-up-Party des FSR Medizin Theater 20:00 Theaterhaus, Hauptbühne: Faust, von J.W. Goethe Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Das kleine 1 x 1 der Sterne 12:30 Zeiss-Planetarium: Der Sprung ins All 18:15 Friedrich-Schiller-Universität, Campus, Hörsaal 3: Unternehmensethik: Der Mythos von der Moral?, Referenten: Horst Albach und Albert Löhr; Vortrags- und Diskussionsreihe: Finanzkrise – Debatten ums Debakel 20:00 Zeiss-Planetarium: Donnerstag Abend – Ein Hörspiel: Der Mann ohne Gesicht X-tra 18:00 Jembo Park: After-Work-Bowling auf der Nautilus

REGION

Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Lustige Skifahrer mit Papierrollen, Krepp-Papier und Klebestift Kino 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: Sushi in Suhl (D 2012) 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: We need to talk about Kevin (2011 UK/USA) Theater 10:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Premiere: Hexe Hillary geht in die Oper, Kinderstück mit Musik von Peter Lund 10:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater, 2. Rang: Mein Zauberflötchen, Theater für Kinder ab 4 Jahren mit Musik von Mozart Vortrag + Lesung 19:00 Bad Berka (AP 99438), Adelsbergklinik: Der schöne Norden Europas – 9000 km durch Skandinavien, Dia-Ton-Reportage mit Klaus P. Schoder 19:30 Hildburghausen (HBN 98646), Rathaus, Bürgersaal: Bernhard Kirfel präsentiert: Ala Kadschu – Raubheirat in Kirgistan (Band 10 der Taschenbuchreihe Schloß Verlag Bedheim) X-tra 18:00 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten, Theatercafé: Sushi-Essen, auch 21:15 Uhr 20:00 Arnstadt (IK 99310), Schellhorns Restaurant & Bar, Ritterstraße 3/5: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen 20:00 Nordhausen (NDH 99734), Steakhaus Ratskeller, Markt 15: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

11.01.

Theater 19:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater X-tra 19:00 aquaplex Freizeit- und Sportbad, Saunalandschaft: Themensaunaabend

ERFURT

Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Musikfabrik: Tischtennisturnier 17:00 Jugendhaus Fritzer: Welcome to the Fritzer 2013 Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Cannes Rolle 2012 Livemusik 19:30 Stadtgarten: Jennifer Rostock, Support: Aufbau West, Heißkalt, Amokkoma (DJ-Set) live 20:00 Dasdie Brettl: Lift unplugged 21:00 Klanggerüst: Andreas Kümmert (Singer/Songwriter, Blues, Indierock), Support: Carlsson 21:00 Museumskeller: 13. Erfurter Liedermacherfestival, Newcomer-Abend 21:00 Zur Frommen Helene: Feierfeil. (Erfurt; deutschsprachige Songs)

MEININGEN

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: Die Wand

WEIMAR

Ausstellung 19:00 Bauhaus-Universität, Hauptgebäude: Ausstellungseröffnung: Stadtvisionen 1910 | 2010., Zeitraum: 10.01.-02.02.2013 Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:30 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe Klassik 18:30 Schloss Belvedere, Musikgymnasium, Großer Saal: Preisträgerkonzert mit dem Preisträger des Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerbs in Budapest Theater 19:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Das Wintermärchen, von William Shakespeare 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene

Party 22:00 Clubeins: Black Music Deluxe feat. Deejay Chilly T (HR3 Clubnight Legend), Support: DeeJay DanDee 22:00 Cosmopolar: Gefällt mir Party 22:00 Engelsburg, ClubKeller: Hyper Hyper! Die 90erJahre-Party, Musique von Dorfdisse 95; Special: 90er-Rockfloor mit DJ O.Asis

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹21

13. Erfurter Liedermacherfestival 11. bis 13. Januar, Erfurt, Museumskeller + HsD, jeweils ab 20 Uhr Nach Weltuntergang, Weihnachten und Silvester könnt Ihr Euch im neuen Jahr auf das 13. Erfurter Liedermacherfestival freuen – ein Festival der ganz besonderen Art: vielfältig, spannend, amüsant; besinnlich, kritisch und zuweilen provokant. In gemütlicher, fast intimer Atmosphäre werden auch 2013 wieder die großen und kleinen Größen der deutschsprachigen Liedermacherszene ihre Zuhörer mit musikalisch untermalten, tiefsinnigen Texten verzaubern. Moderiert werden die Abende von dem flotten Totte und Rüdiger Bierhorst. Diesmal sind unter anderem mit dabei: Simon & Jan, Michi Dietmayr, Fred Timm, Prinz Chaos II., Torsten Knoll, C. Heiland, Mick Szutor, Schnaps im Silbersee und Nadine Maria Schmidt. Terminplanung: Freitag, 11.01.: NewcomerAbend im Museumskeller Sa., 12.01.: Hauptabend im HsD So., 13.01.: Offene Bühne im Museumskeller www.erfurter-liedermacherfestival.de www.museumskeller.de

t›akt verlost:

3 x 1 Karte für jeden Abend ›S.8

Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 09:00 FamilienZentrum am Anger: Familienfrühstück 09:30 FamilienZentrum am Anger: Offene Krabbelgruppe 19:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Offene Verkostung: Thüringer Weine genießen 19:30 Roter Elephant, Allerheiligenstraße 4: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen 20:00 Ilvers: Cocktail-Night 20:00 IS:SIX Cocktailbar: Dubstep DJ Lounge by ManuH

GERA

Theater 10:00 Bühne am Park: Romeo und Julia, Tragödie von William Shakespeare 10:00 Puppentheater, Foyer: Die Prinzessin und die kleine Laterne, Puppentheater nach Ghassan Kanafani, ab 4 J. 19:30 Tonhalle: Männersache, von Christian Poser, TheaterFABRIK, aus der Reihe Jetzt! Junge machen ihr Theater

GOTHA

Kabarett + Comedy 20:00 Kulturhaus: Uwe Steimle: Authentisch – Ein Stück weit

JENA

Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Party 22:00 Café Wagner: WorldWideBeat, Balkan, Swing, Elektro mit DJ Rot & Honig, DJ Jo!, DJ C.E.T 22:00 Rosenkeller: Bad Taste Jena – Das Original – Worst Dresscode Theater 20:00 Theaterhaus, Hauptbühne: Faust, von J.W. Goethe Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Lars der kleine Eisbär 12:30 Zeiss-Planetarium: Die Entdeckung des Weltalls 19:30 Villa Rosenthal: Tod ist alles Leben, eine musikalische Lesung mit Barbara Thalheim 19:30 Zeiss-Planetarium: Star Rock Universe 21:00 Zeiss-Planetarium: Queen Heaven – The Original!

MEININGEN

Theater 10:00 Theater, Kammerspiele: Der Zauberer von Oz, Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren 19:30 Theater, Großes Haus: Eröffnung des Wagnerjahres: Wahnfried – Bilder einer Ehe (Uraufführung), Schauspiel von Reinhard Baumgart, 200. Geburtstag Richard Wagners

WEIMAR Jennifer Rostock & Support: Aufbau West, Heißkalt + Amokkoma (DJ-Set) 11. Januar, Erfurt, Stadtgarten, 19:30 Uhr Die DVD „Live in Berlin“ war der bisher höchste Chartentry aller Zeiten der Welt für Jennifer Rostock! Und die Quintessenz aus dem Erfolg: die Band muss dringend wieder auf Tour! Bevor man sich ins lärmende Kämmerlein zurückzieht, um am Material für die neue Platte zu schrauben, gibt es zum Abschied in die Frühjahrspause noch eine abschließende Klassenfahrt mit Pauken, Trompeten, Konfetti, jeder Menge Gäste und ganz bestimmt ohne Lloret de Mar! Doch abgesehen von Klassikern im neuen Gewand und dem standardgemäßen Enter-tainmentwahnsinn soll die *_* Tour 2013 alles jemals Dargebotene übertreffen. 2 glühende Newcomerbands, die nicht nur das übliche Anheizerprogramm bestreiten werden, ein DJ, der die sonst so tristen Umbaupausen in tanzbeinzermarternde Elektrogewitter verwandelt, und ein Headliner, der die Messlatte für die Zukunft märtyrerhaft hinter den Horizont verlegt. www.jenniferrostock.de Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 19:30 Theater Waidspeicher: Romeo und Julia, nach W. Shakespeare mit Musik v. S. Prokofiev, Puppentheater ab 14 J. 20:00 Theater Die Schotte: Teatra Pak – Improvisationstheater, spontanes Spiel nach Vorschlägen des Publikums 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt

takt_termine_0113.indd 21

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:30 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe

Klassik 20:00 Weimarhalle, Großer Saal: Balkan-Fieber – MDR Sonderkonzert, mit dem MDR Sinfonieorchester, Theodosii Spassov Trio, Werke von Zoltán Kodály, George Enescu, bulgarische Musik Livemusik 22:00 Studentenclub Kasseturm: Do I smell Cupcakes? (Berlin; Rock-Pop) Theater 19:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Ist das Kunst oder kann das weg?, Lieder, Songs und Arien über die Liebe zum Theater 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Der Ehestand bringt zwar viel Freuden ..., Lieder und Szenen von Lessing, Schiller, Goethe, Kleist, Tucholsky u.a. 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene Vortrag + Lesung 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe und Christiane, Interessantes und Amüsantes von Goethe und Christiane bei klassischer Musik

REGION

Ausstellung 18:30 Bad Langensalza (UH 99947), Rathaus: Ausstellungseröffnung: Jörg & Gisela Seifert – Fotos Fasching 20:00 Quirla (SHK 07646), Dorfgemeinschaftshaus: Start der 28. Karnevalsaison der Quirlaer Faschingsgesellschaft – mit der Band Phönix, Motto: Fasching auf dem Meeresgrund – in Quirla geht es wieder rund Kabarett + Comedy 19:30 Jägersdorf (SHK 07768), Bürgerhaus: Kabarett Fettnäppchen: Fastenau & Puppe – Best of 20:00 Bad Frankenhausen (KYF 06567), Thüringer Hof: Tatjana Meissner: Alles außer Sex

14.12.12 09:26


22›termine›januar2013

Wintersporterlebnis für alle

Masterinfotag der Universität Erfurt

Steinach, Skiarena Silbersattel

12. Januar, Erfurt, Universität, 10–13 Uhr

Mit sieben Abfahrtspisten – 4 Pisten mit künstlicher Beschneiung –, zwei Schleppliften, einem Doppelsessellift, Babylift und Skikarussell werden Euch hier beste Bedingungen für ein abwechslungsreiches Skivergnügen geboten. 4500 m Länge, von leicht bis schwer, weist das Pistensystem auf. Langläufer und Skater finden ihr Vergnügen auf ca. 50 km gepflegten Skiwanderwegen in diesem Gebiet, inkl. Skiverleih und Skischulen. Nichts wie rein ins Vergnügen!

Studieninteressierte haben heute von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit, sich bei Vorträgen und in Gesprächen ausführlich über die 17 Master-Programme der Universität Erfurt zu informieren. Studierende und Professoren stehen für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung. Detaillierte Hinweise zu den Bewerbungs- und Prüfungsmodalitäten gibt die Studienberatung vor Ort. Mit einem Vortrag zur Studienfinanzierung sowie Campus- und Stadtführungen wird das Programm des Masterinfotags abgerundet. Informationen unter:

HELDISCH.COM

Alle wichtigen Infos über Schneehöhen und Öffnungszeiten findet Ihr unter: www.silbersattel.de

Wir müssen reden.

dialog.wwf.de Wir müssen reden: Darüber, dass wir uns seit 50 Jahren für die Natur einsetzen. Dass wir eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt sind. Dass wir in über 40 Ländern aktiv sind. Dass wir rund um den Globus 1.300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durchführen. Auf dialog.wwf.de stehen wir Euch Rede und Antwort. Stellt uns Eure Fragen zu allen Themen! Unsere Kollegen aus den verschiedenen Fachbereichen beantworten sie! Wir müssen reden: dialog.wwf.de

takt_termine_0113.indd 22

sa› 12.01. EISENACH

Klassik 19:30 Theater, Großes Haus: Preludio: Spanien erleben 20:00 Theater, Großes Haus: 3. Sinfoniekonzert: Classic meets Modern, Werke von Joseph Haydn, Charles Ives, W.A. Mozart Theater 17:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater

ERFURT UNTERSTÜTZE UNSERE ARBEIT SENDE PER SMS* AN DIE NUMMER

WWF 81190

* Eine SMS kostet 5 Euro, davon gehen 4,83 Euro direkt an den WWF. Kein Abo; zzgl. Kosten für eine SMS.

05x297_WWF_AZ_Panda2012.indd 1

20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Flotter Dreier. Rote Rose sucht gelbe Chrysantheme, mit Gisa Jürcke, Robby Mörre & Michael Horacek Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Lasst uns einen Schneemann bauen Party 20:00 Greiz (GRZ 07973), Eishalle, An der Eisbahn 10: Disco 20:15 Friedrichroda (GTH 99894), Ahorn Berghotel: Schlagerparty Theater 10:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Hexe Hillary geht in die Oper, Kinderstück mit Musik von Peter Lund 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Premiere: Gerüchte ... Gerüchte ..., Komödie von Neil Simon 19:30 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Don Quichotte, Ballett von Stefan Haufe, Musik von Ludwig Minkus Vortrag + Lesung 19:00 Nordhausen (NDH 99734), Flohburg – Das Nordhausen Museum: Repression in der ehemaligen DDR – Erfahrungen mit Gefängnissen, Untersuchungshaft und Heimen., Zeitzeugengespräch mit Ralf Hirsch, Joachim Heise und Marina Böttcher 19:30 Bad Langensalza (UH 99947), Stadtbibliothek, Lesecafé: Engelsharfe (phantastische Erzählungen), Lesung mit Jürgen Walter 19:30 Stadtroda (SHK 07646), Schützenhaus Zur Louisenlust, Saal: Australien – Land der grenzenlosen Weite, Dia-Vortrag von Axel Brümmer & Peter Glöckner 20:30 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Universitätsbibliothek: Robolution, Autorenlesung mit Christian von Aster Workshop + Seminar 16:00 Oepfershausen (SM 98634), Kunststation Oepfershausen: Kleinskulptur in Speckstein (und am 12.01.2013), Kursleitung: Eva Skupin, Bildhauerin 19:00 Breitungen (SM 98597), Aktivmuseum – Ländliches Brauchtum: Gemütlicher Spinnabend X-tra 14:00 Gehlberg (IK 98559), Glasmuseum: Schauvorführung des Glaskunsthandwerkers 17:30 Brotterode (SM 98599): 11. Neujahrsfeuer, Fackelumzug ab Haus des Gastes, ab 18 Uhr Entzünden des Feuers auf dem Gelände des Inselbergbades

Ausstellung 19:00 Kulturforum Haus Dacheröden: Finissage: Prinzip Puppe – Bau, Gestaltung, Spiel und Wirkung der Theaterpuppe 19:00 Predigerkeller: Ausstellung: ARTick: Roll of Film – Fotos vom Icarus Vein, mit Livemusik von Surfsubotnik

www.uni-erfurt.de/masterinfotag www.facebook.com/unierfurt

21:00 Andreas Kavalier: Postel & Pötsch (Weimar; Blues) 21:00 HsD – Haus der sozialen Dienste: 13. Erfurter Liedermacherfestival, Hauptabend 21:00 Ilvers: Masons Arms (Köln; Ska, Reggae) + Aftershow Party 21:00 From Hell: Dark Club Night (E-tropolis Special), E-tropolis 2013 Warm-up-Party + Verlosung mit DJ Dark Cube (Elektro, EBM, Industrial, Gothic, Dark Wave, Dark Classics & other Styles of Dark Music) 22:00 Clubeins: Die Erfurter Schlagerparty, 80er + 90er + NDW + Schlager + Pop + Charts 22:00 Cosmopolar: Clubnight, The Royal Ladies Night 22:00 Engelsburg, ClubKeller: Fightclub, DJ FalkoRock (Indie-, Rock-, Alternative- u. Party-Mix, Chemnitz) vs. Ben Lemon (Indie/Alternative) 23:00 ega-Box: Beatbox mit Westbam Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 16:00 Theater im Palais: Hänsel & Gretel 19:30 Theater Waidspeicher: Der Tod in Venedig, von Thomas Mann, Schauspiel/Puppentheater ab 16 J. 20:00 Theater Die Schotte: Teatra Pak – Improvisationstheater, spontanes Spiel nach Vorschlägen des Publikums 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt Workshop + Seminar 11:00 Naturheilkunde Sibylle Beck, Martinskloster 11: Wege der Naturheilkunde kennenlernen, naturkundliche Behandlungsmethoden, Klassische Homöopathie – Einsatz & Wirkung X-tra 10:00 Universität, Lehrgebäude 4: Masterinfotag 12:15 Weinmanufaktur Erfurt – Weinlounge: Viertel(e) nach Zwölf – Wein der Woche

GERA

Masons Arms 12. Januar, Erfurt, Ilvers, 21 Uhr Relaxte und tanzbare Offbeats, eine treibende Rhythmussection mit dreckiger Orgel, ein dreiköpfiger Bläsersatz und deutscher Gesang: Inspiriert vom Reggae und Soul der 60er-Jahre mischen Masons Arms Tradition mit modernem Sound zu ihrer eigenen Mischung aus Reggae und Ska. Ihre Wurzeln im Punkrock vergessen sie dabei nie, verhelfen diese doch sowohl ihren Songs als auch ihrer Bühnenpräsenz das nötige Maß an Druck. Auf ihrem aktuellen Album „Gepackt“ erzählen Sie von den Mühen und dem Glück, es zu schaffen: Sein Leben zu führen in einer Welt, die einem Unbehagen bereitet. Eine Beziehung zu retten gegen den Alltag, der alles aufzureiben droht – oder sie zu verlieren. Sich neu zu verlieben. Sich nach der Unbeschwertheit der lang vergangenen Jugend zu sehnen. Und die eine Sache zu schaffen, die wichtiger ist als alles andere: Ein Liebeslied zu schreiben, das auf Deutsch funktioniert. Von 21–22 Uhr alle Fassbiere nur 1,80 € www.masonsarms.de Fasching 19:33 OT Ilversgehofen, SAV Gesundheits- und Wellnesszentrum, Magdeburger Allee 81-83: Brauereifasching des KCB Führung 11:30 Touristinformation, Benediktsplatz 1, Treffpunkt: Rundgang mit dem Erfurter Weinmönch Kabarett + Comedy 20:00 Dasdie Brettl: Uwe Steimle: Special – Best of Kids + Teens 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: FilzWerkstatt: Wir filzen mit bunter Wolle Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy 20:15 Franz Mehlhose – Kulturcafé: 2. Kurzfilm-abend mit Filmen aus der Region 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Cannes Rolle 2012 Klassik 19:30 Rathaus, Festsaal: Liederabend mit Ilia Papandreou (Sopran), mit Ralph Neubert (Piano), Lieder von Johannes Brahms,Sergej Rachmaninow undRichard Strauss Livemusik 10:00 MusikWerk Fränzel, Saal: Drumsession mit Andreas Schulze (Musiker, Pädagoge, Clown) 20:00 Heiligen Mühle: Shades of Purple (Deep-Purple-Cover)

Kabarett + Comedy 16:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Best of Fastenau & Puppe: Die Lacher Kracher, mit Eva-Maria Fastenau & Thomas Puppe, auch 20:00 Uhr Livemusik 20:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Philipp Poisel 20:00 Trash: Inferno rockt – Bandcontest Party 22:00 SevenClub: Darkwave-Gothik-Party 23:00 Partyhaus: Mega-Party Theater 16:00 Puppentheater, Foyer: Die Prinzessin und die kleine Laterne, Puppentheater nach Ghassan Kanafani, ab 4 J. 19:30 Bühne am Park: Gastspiel: Die Welt ist ein Sardellensalat – und weitere Erkenntnisse, ein Schauspielerabend mit Barbara Schnitzler (Deutsches Theater Berlin), 19:30 Tonhalle: Sechs Gramm Caratillo – Fit for death, Bearbeitung eines Hörspiels von Horst Bienek X-tra 11:30 Stadt- u. Regionalbibliothek: Auszeichnungsveranstaltung des Schreibwettbewerbs für Schüler/innen bis 14 J. 'Thüringer Buchlöwe'

GOTHA

Theater 15:30 Kulturhaus: Die große Johann Strauß Gala, mit Mitgliedern des Rundfunk Sinfonie Orchesters Prag X-tra 10:00 Mehrgenerationenhaus: Babysitterausbildung (und am 13.01.2013, 10-18 Uhr) 19:00 Best Western Hotel Der Lindenhof: Ein badischelsässischer Abend mit Pat Fritz

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Klassik 20:00 Volkshaus: Queenz of Piano: tour d'amour, Klavierkonzert mit Jennifer Rüth & Anne Folger Livemusik 19:30 Gasthaus Zur Noll: Holler und Wendel (Berlin; Rock, Pop, Blues, Country) Party 22:00 Café Wagner: Deep Artement 22:00 Rosenkeller: Rose New Years Bash, Party on 2 Floors Theater 16:00 Theaterhaus, Hauptbühne: Die Schneekönigin, Kinderstück nach H.C. Andersen Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Das kleine 1 x 1 der Sterne 14:00 Zeiss-Planetarium: Unser Weltall 15:30 Zeiss-Planetarium: Im Jahreskreis der Sonne 17:00 Zeiss-Planetarium: Eingefangene Sterne – live 19:00 Zeiss-Planetarium: Cirque de Sphere 21:00 Zeiss-Planetarium: Pink Floyd – Reloaded

MEININGEN

Führung 14:00 Tourist-Information, Treffpunkt: Öffentliche Stadtführung Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Die Zauberflöte, Oper von Wolfgang Amadeus Mozart 20:00 Theater, Kammerspiele: Der Kaktus, von Juli Zeh

WEIMAR

Kids + Teens 11:00 Schillers Wohnhaus, Studiolo: Warum ist die Sonne gelb?, Experimente zu Goethes Farbenlehre

19.11.12 15:46

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹23

redaktionsschluss für die februar-termine › 14. januar Kino 17:30 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe Klassik 14:00 Residenzschloss/Stadtschloss, Schlossmuseum, Schlosstonne: Salonkonzert, Auf historischen Hammerflügeln der Sammlung Beetz 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Saal Am Palais: Klavier im Konzert, Studierende der Klasse Prof. B. Szokolay, Werke von W.A. Mozart, A. N. Skrjabin u. a. Livemusik 21:00 Studentenclub Kasseturm: Pretty Mery K (Indie-Rock, Neo-Folk, Guitar-Pop) Theater 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Großartig, Goethe!, Schlagfertiges und Erhellendes aus dem Anekdotenschatz um Goethe 19:30 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Prinz Friedrich von Homburg, Schauspiel von Heinrich von Kleist 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe: Reineke Fuchs, mit Dietmar Durand 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: FrauenHochsaison X-tra 14:00 Kulturzentrum mon ami: 14. Spielkulturfest: Im wilden Westen – Goldgräber, Spieler & Revolverhelden

REGION

Ausstellung 17:00 Schmalkalden (SM 98574), Kunsthaus am Markt: Ausstellungseröffnung: Die Kunstsammlung des Kunstvereins, Zeitraum: 13.01.-30.04.2013 Fasching 19:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf: 2. Festsitzung des BCC 20:00 Finsterbergen (GTH 99894), Hotel Zur Linde: 1. Büttenabend, Motto: Hätten wir lieber das Geld vergraben 20:00 Nordhausen, OT Leimbach (NDH 99734), Hardt 7: Leimbacher Karneval 20:00 Quirla (SHK 07646), Dorfgemeinschaftshaus: Quirlaer Fasching mit der Band Phönix, Motto: Fasching auf dem Meeresgrund – in Quirla geht es wieder rund Fest + Markt 16:00 Ilmenau (IK 98693), Festhalle: Nachtflohmarkt Führung 10:00 Bad Sulza (AP 99518), Treff: Kurpark-Wasserrad: Geführte Besichtigung: Salinetechnischen Anlagen 15:00 Altenburg (ABG 04600), Lindenau-Museum: Führung durch die Ausstellung: Gerhard-Altenbourg-Preis 2012: Michael Morgner, mit Michael Morgner und Matthias Flügge Kabarett + Comedy 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Flotter Dreier. Rote Rose sucht gelbe Chrysantheme, mit Gisa Jürcke, Robby Mörre & Michael Horacek Kids + Teens 15:00 Suhl (SHL 98527), Sternwarte: Der neugierige Thomas (ab 5 Jahre) 16:00 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: Pittiplatsch auf Reisen Klassik 16:00 Bad Frankenhausen (KYF 06567), Schloss, Festsaal: Erinn'rung – musikalischer Bogen von Barock bis Musical, mit dem Duo con emozione (Liane Fietzke, Sopran/Moderation, Norbert Fietzke, Piano) 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: Donovan Aston – Klavier und Gesang Livemusik 20:00 Ilmenau (IK 98693), Franz von Assisi Schule, Goetheallee 23: Fabri & Friends (CD-Release) 20:00 Tabarz (GTH 99891), Kultur- und Begegnungsstätte Alte Rewe-Halle: Josa 20:15 Friedrichroda (GTH 99894), Ahorn Berghotel: Tanzabend mit Live-Musik 21:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: Freygangband (anarchistisches Liedgut mit Punkrock-Attitüde) 21:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Wotufa-Saal: L.E. Boggie Band feat. Dr. Slide 21:00 Saalfeld (SLF 07318), Klubhaus: Dota & die Stadtpiraten (Singer/Songwriter), Support: Voita Party 15:30 Suhl (SHL 98527), Haus der Volkssolidarität, Auenstr. 80: Ü-50-Party 20:00 Kahla (SHK 07768), Rosengarten – Gaststätte & Pension: Singletanzparty 21:00 Pößneck (SOK 07381), Bergschlösschen Schlettwein: Schlettweiner Beach-Party, 5 to Sand; über 25 °, super Deko u.v.m. 22:00 Breitungen (SM 98597), Kulturhaus am Kraftwerk: Disco 22:00 Vogelsberg (SÖM 99610), Discothek New Wave: Housenahmezustand, The Housegroover on Decks, 2 Floors, Dollarnight Sport + Wanderung 09:00 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung nach Buchfart, 9 km 09:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Sport- und Festhalle, Friedhofstr. 1: Südwestdeutsche Badmintonmeisterschaften, Vorrunden im Einzel und Doppel 09:30 Ilmenau (IK 98693), Eishalle: Eishockey: EC Ilmenau der Kinder – OSC Berlin 09:30 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn: 6. Viessmann Rennrodel-Weltcup, 44. FIL-Europameisterschaften, 9:30 Uhr Doppelsitzer – 1. Rennlauf, 10:40 Uhr Doppelsitzer – 2. Rennlauf, 13 Uhr Damen – 1. Rennlauf, 14:15 Uhr Damen – 2. Rennlauf

takt_termine_0113.indd 23

10:00 Bad Langensalza (UH 99947), Treffpunkt: Jahnplatz: Start in das neue Wanderjahr, 11 km, mit Familie Müller von der Harthgemeinde 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Adlersberg, Strecke: 8 km 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Treffpunkt: Bohrturm (Salinemuseum): Wanderung zum Mühlberg 18:00 Frauenwald (IK 98711), Treffpunkt: Gasthaus Waldfrieden, Nordstr. 71: Fackelwanderung Theater 15:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater, 2. Rang: Mein Zauberflötchen, Theater für Kinder ab 4 Jahren mit Musik von Mozart 16:00 Mühlhausen (UH 99974), Kulturstätte Schwanenteich: Das große Johann Strauss Wunschkonzert, mit Erik Schober und dem Johann Strauss Orchester Leipzig, Walzer und Polkas von J. Strauss 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Uraufführung: Berlin Calling, Stück nach dem Film von Hannes Stöhr 19:30 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: Theo Lingen – Komiker aus Versehen, musikalische Komödie mit Ilja Richter 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Der Graf von Luxemburg, Operette von Franz Lehár 19:30 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Gerüchte ... Gerüchte ..., Komödie von Neil Simon 20:00 Großkröbitz (SHK 07751), Galerie Plinz: Sehnsucht – Poesie & Guitar, mit Cornelia Thiele & Thomas Kieck (Kieck-Theater Weimar) 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Die Wahrheit oder von den Vorteilen, sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen, Komödie von Florian Zeller Vortrag + Lesung 17:00 Kranichfeld (AP 99448), Baumbachhaus: Ein Keller, ein Koffer, verschnürte Papiere – spannende Baumbachfunde, Vortrag von Dr. Seifert 19:30 Eisenberg (SHK 07607), Stadthalle: Australien, Dia-Vortrag von Axel Brümmer & Peter Glöckner X-tra 14:00 Bad Langensalza (UH 99947), Friederiken Therme: Shiatsu-Aktionstag 16:00 Kranichfeld (AP 99448), Feuerwehrgerätehaus: Weihnachtsbaumverbrennung 16:30 Schmiedefeld am Rennsteig (IK 98711), Treffpunkt: Kirche: Fackelwanderung, ab 17 Uhr am Feuerwehrgerätehaus: Neujahrsfeuer mit Glühwein und Bratwurst 17:00 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Bio-Seehotel Zeulenroda, Karpfenpfeifersaal: Neujahrsempfang der Stadt Zeulenroda-Triebes 19:00 Oberhof (SM 98559), Berghotel, Restaurant Saltus: Barjazz 20:30 Bad Langensalza (UH 99947), Friederiken Therme: Aqua Relaxing

so› 13.01. EISENACH

Kids + Teens 15:00 Theater, Großes Haus: Der kleine Hobbit, FantasieMärchen von J. R. R. Tolkien für Kinder ab 5 J. Theater 11:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater

ERFURT

Kids + Teens 16:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Abenteuer Lagerfeuer: Stockbrot backen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Lage 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy Klassik 11:00 Theater, Großes Haus: 5. Sinfoniekonzert, Werke von Saliere, Schostakowitsch, Beethoven Livemusik 20:30 Presseklub: Trip (modern Jazz) 21:00 Museumskeller: 13. Erfurter Liedermacherfestival, offene Bühne Theater 11:00 Theater Waidspeicher: Das tapfere Schneiderlein, nach dem Märchen der Brüder Grimm, Puppentheater ab 4 J. 15:00 Theater, Studio: König Drosselbart, Märchen von Georg A. Weth nach den Gebrüdern Grimm, auch 17:00 Uhr 16:00 Theater im Palais: Aschenputtel, Kindertheater X-tra 10:00 Café DuckDich: 3. Erfurter Bio-Brunch 10:00 Kaisersaal: 19. Erfurter Hochzeitstag, mit Modenschau und Livemusik 16:00 FAM – Café & Bistro, Fischmarkt 19: SpeedDating, Altersgruppe: 36-48 Jahre 18:00 FAM – Café & Bistro, Fischmarkt 19: SpeedDating, Altersgruppe: 28-38 Jahre 20:00 FAM – Café & Bistro, Fischmarkt 19: SpeedDating, Altersgruppe: 22-32 Jahre

GERA

Kabarett + Comedy 16:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Es wird schon wieder – Eine Sprechstunde ohne Chipkarte, von & mit E.-M. Fastenau Klassik 11:00 Theater, Konzertsaalfoyer: 210. Foyerkonzert: Salonmusik vom Feinsten, mit dem Thüringer Salonquintett

19. Erfurter Hochzeitstag – Die Messe für jede Feier 13. Januar 2013, Erfurt, Kaisersaal, 10-18 Uhr Ob Jugendweihe, Abiturball, Grüne, Silberoder Goldene Hochzeit – der Erfurter Hochzeitstag ist die Messe rund um alle Feierlichkeiten. Insgesamt 35 Aussteller präsentieren sich am 13. Januar zwischen 10 und 18 Uhr im Kaisersaal Erfurt. Graffiti MODELS zeigen die aktuellen Kollektionen der Modeausstatter und unterhalten um 11/13/15/17 Uhr mit professionellen Bühnenshows. Apropos Bühne: Die gehört beim Erfurter Hochzeitstag auch der Band Ann Red. Die einzigartige Verbindung einer rockigen E-Geige mit virtuosem Klavierspiel, der Stimme der charismatischen Frontfrau Anna Steinhardt und eine stilvolle Titelauswahl machen den 19. Erfurter Hochzeitstag – und vielleicht auch bald Ihre Feier – zum perfekten Fest. Eintritt: 2,- EUR (Kinder unter 14 J. frei) www.facebook.com/hochzeitswegweiser

Die schönste Zeitverschwendung

INFOVERANSTALTUNG 25. Januar 2013, 13.30 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

für Genießer…

… jeden Sonntag ab 10 Uhr Brunch mit saisonalen & regionalen Köstlichkeiten. pro Erw.: 18,90 €

Theaterplatz 1, Gera www.szenario-gera.de Reservierungen unter: Tel. 0365 8279138 Livemusik 18:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Yesterday – A Tribute to the Beatles, authentische Live-Show Theater 18:00 Theater, Großes Haus: Kasimir und Karoline, Volksstück mit Musik von Ödön von Horváth X-tra 10:00 Theaterrestaurant Szenario: Sonntagsbrunch

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Museum der Natur, Schlotheim-Kabinett: Führung durch die Ausstellung: Käfer, Fliegen, Wanzen – Die Insektensammlung von August Kellner, mit Ronald Bellstedt Klassik 15:00 Best Western Hotel Der Lindenhof: Kaffee- und Kuchenkonzert mit der Thüringen Philharmonie Gotha, Werke von Bizet, Verdi, Grieg, Tschaikowsky u.a.

JENA

Klassik 11:00 Rathausdiele: 1. Klavier-Recital, Konzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Tzvi Avni, Franz Schubert Theater 11:00 Volksbad: Anna und die Piraten, Puppentheater ab 4 J. 15:30 Volkshaus: Zauber der Operette, Mitglieder des Rundfunk Sinfonie Orchesters Prag 18:00 Theaterhaus: Gotham City II – der Film. Autobahn in die Hölle, Film von Rebekka Kricheldorf Vortrag + Lesung 14:00 Zeiss-Planetarium: Der kleine Tag 15:30 Zeiss-Planetarium: Entdecker des Himmels 17:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Evolution 19:00 Zeiss-Planetarium: Queen Heaven – The Original! 20:00 Kunsthof – Galerie, Werkstatt, Atelier: Lautschrift, Lesereihe der Literarischen Gesellschaft Thüringen mit jungen Autoren und musikalischer Begleitung; Moderation: Romina Voigt und Moritz Gause

MEININGEN

Führung 11:00 Städtische galerie ada: Führung durch die Ausstellung: Udo Eisenacher – Ich und Er (Retrospektive zum 60. Geburtstag; Malerei, Druckgrafik, Zeichnung), Führungen und Dialoge vor den Bildern mit dem Kunstwissenschaftler RalfMichael Seele, auch 16:00 Uhr

TP2 Talentpool fördert mitteldeutsche Nachwuchstalente aus den Bereichen Drehbuch, Regie und Produktion für Spiel- und Dokumentarfilme. Wir unterstützen dich bei der Realisierung deiner Projekte und bei der Entwicklung vom Talent zum Profi. Voraussetzungen sind Tatendrang, Leidenschaft und die Liebe zum Film. Besuch uns auch auf Facebook.

14.12.12 09:26


24›termine›januar2013

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: Die Wand Theater 19:00 Theater, Großes Haus: Wahnfried – Bilder einer Ehe (Uraufführung), Schauspiel von Reinhard Baumgart, 200. Geburtstag Richard Wagners

WEIMAR

Führung 11:00 Neues Museum: Führung durch die Ausstellung: Abschied von Ikarus Kino 16:00 Kino mon ami: Kinderkino: Die Kinder vom Napf 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe Klassik 17:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Altenburg, Liszt-Salon: Soiree mit Herin Sung (Klavier), Werke von L. van Beethoven, F. Chopin, F. Liszt, J. Brahms u.a. Party 22:00 C. Keller & Galerie: Soundfyah Intl. + MoreLove-Sound – Ska, Reggae, Dub Theater 16:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Emilia Galotti, von Gotthold Ephraim Lessing 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: FrauenHochsaison X-tra 14:00 Kulturzentrum mon ami: 14. Spielkulturfest: Im wilden Westen – Goldgräber, Spieler & Revolverhelden 20:15 Studentenclub Kasseturm: Tatort: Kasseturm

REGION

Ausstellung 15:00 Apolda (AP 99510), Kunsthaus Apolda Avantgarde: Vernissage: Max Ackermann – Von der ornamentalen Linie zur heiligen Fläche, Ausstellung anlässlich des 150. Geburtstages Henry van de Veldes, Zeitraum: 14.01.-01.04.2013, Vande-Velde-Jahr 2013 Fasching 10:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: Karnevalistischer Frühschoppen, Suhler Carneval Club e.V. 15:00 Nordhausen, OT Leimbach (NDH 99734), Hardt 7: Seniorenkarneval Führung 11:00 Ilmenau (IK 98693), GoetheStadtMuseum im Amtshaus: Museumsführung Kabarett + Comedy 10:30 Gößnitz (ABG 04639), Kabarett Nörgelsäcke: Zwischen Frühstück und Hähnchenbrust, Kabarett und Brunch 19:00 Wildetaube (GRZ 07980), Zu den drei Schwänen: Kabarett Fettnäppchen: Von Männern und anderen Problemzonen Kids + Teens 10:30 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Kulturhaus/ Stadthalle, Saal: Pittiplatsch auf Reisen Klassik 15:00 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: Zwischen klassisch und modern, Konzert zum Jahreswechsel mit der Stadtkapelle Kulmbach von 1851 Livemusik 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Trinkhalle: Kurorchester Reflection 15:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle: Die großen 4 des deutschen Schlagers 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Friederiken Therme: Kurkonzert mit Sven Walter, dem Original Wintersteiner 15:00 Bad Lobenstein (SOK 07356), Kulturhaus: Das große Ladiner Fest Sport + Wanderung 09:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Sport- und Festhalle, Friedhofstr. 1: Südwestdeutsche Badmintonmeisterschaften, Mixed und Viertelfinale bis Finale aller Disziplinen 09:05 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn: 6. Viessmann Rennrodel-Weltcup, 44. FIL-Europameisterschaften, 9:05 Uhr Herren – 1. Rennlauf, 10:35 Uhr Herren – 2. Rennlauf, 12:45 Uhr TeamStaffel (44. FIL Europameisterschaften) Theater 14:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Der Graf von Luxemburg, Operette von Franz Lehár 15:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Amadeus, Schauspiel mit Musik in zwei Akten von Peter Shaffer 18:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Premiere: Anatevka (Fiddler on the Roof), Musical von Jerry Bock, basierend auf dem Roman Tevje, der Milchmann von Sholem Aleichem 19:30 Hildburghausen (HBN 98646), Stadttheater: Musical StarNights – The Best of Musicals 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Freud und Leid einer Theaterkassiererin, Liederrevue mit Uschi Amberger und Toni Steidl Vortrag + Lesung 17:00 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Studiobühne: Expedition Tasmanien (Australien) 2011-2012, Diashow von Gil Bretschneider und Peer Schepanski X-tra 11:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater, Foyer: Lust auf: André Chénier, beteiligte Künstler/innen geben Einblicke in die Arbeit an der bevorstehenden Premiere 15:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Erlebnispark MeeresAquarium: Haifütterung 18:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater, Theaterrestaurant Da Capo: In die Pfanne gehauen, Bon appétit – Käse und Wein mit André Chénier, mit Lars Tietje

takt_termine_0113.indd 24

mo› 14.01. di› EISENACH

X-tra 19:15 aquaplex Freizeit- und Sportbad, Saunalandschaft: Ladys Special

ERFURT

Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Unser bestes Stück – ein flotter Dreier

Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Domizil: Schlag' die SozialarbeiterInnen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Lage 20:00 Café DuckDich: Cineforum Francais: Odette Toulemonde (B/FR, 2006; OmfU) 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy Klassik 20:00 Kaisersaal: Neujahrskonzert mit Justus Frantz und der Philharmonie der Nationen Livemusik 21:00 Café Nerly: Nerly BigBand Erfurt Party 22:00 Cosmopolar: The Monday Night Lounge – Drinks, Music, Dance, the Finest House, Black & Classic Tunes Vortrag + Lesung 19:00 Universität, Max-Weber-Kolleg, Lehrgebäude 3, Hörsaal: Der Freitod als philosophisches und theologisches Problem im Mittelalter, Referent: Ruedi Imbach, Paris 20:00 Bildungsstätte St. Martin: Erfurter Vorträge: Jahreslosung 2013 – Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. (Hebr. 13,14), Referent: Senior Matthias Rein, Erfurt Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 16:00 FamilienZentrum am Anger: Flohmarkt 17:30 FrauenZentrum Erfurt: FrauenGesundheitsvortrag: HormonYoga

GOTHA

Vortrag + Lesung 18:15 Schloss Friedenstein, Seminarraum des Pagenhauses: Transkulturelle Dynamiken und vielfältige Grenzziehungen. Konzeptionalisierung und Ausdifferenzierung von Religion im Schrifttum frühneuzeitlicher Jesuiten. Eine Projektvorstellung, Referent: Antje Flüchter (Heidelberg)

JENA

Livemusik 20:00 Rosenkeller: Götz Widmann (Liedermacher) – Wunschkonzert Pt. 1 Vortrag + Lesung 18:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hauptgebäude, Aula: Laser in der Medizin (Antrittsvorlesung), Referent: Prof. Dr. Alexander Heisterkamp 18:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hauptgebäude, Hörsaal 24: Ich sehe was, was du nicht siehst. Zur Auflösung des Bildes, Referent: Prof. Dr. Steffen Siegel; Ringvorlesung: 'Ambiguität in der kulturellen Moderne – interdisziplinäre Perspektiven' des Kunsthistorischen Seminars

15.01.

EISENACH

Vortrag + Lesung 18:30 Jakob-Schule Eisenach, Karl-Marx-Str. 10: Die Konvention von Tauroggen – das Ende der Napoleonzeit in Eisenach, Vortrag von Horst Meißner und Mitgliederversammlung

ERFURT

Kids + Teens 14:00 Jugendhaus Musikfabrik: Rock Am Rabenhügel: Schlaginstrumente 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: BastelKlub: Mein kleiner Schneemann 16:00 Jugendhaus Fritzer: Musik zum Anfassen & Selbermachen: Trommelworkshop 17:30 Jugendhaus Domizil: Domizil-Sports in der Turnhalle Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Lage 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy GASTHAUS

Dienstag - Cuba Libre Tag jeden Cuba Libre gibt es für 3,90 € Info unter: www.gasthausamplonius.de Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Die Hirtin und der Schornsteinfeger, nach dem Märchen v. H. C. Andersen, Puppentheater ab 5 J. 19:00 Theater, Studio: Urfaust, Tragödie von Johann Wolfgang Goethe 20:00 Theater Die Schotte: Teatra Pak – Improvisationstheater, spontanes Spiel nach Vorschlägen des Publikums Vortrag + Lesung 12:00 Fachhochschule, Altonaer Str. 25, Raum: 7.1.16: Sprechstunde der Agentur für Arbeit für Studierende 14:00 Kleine Synagoge, Betsaal: Synagogenkolleg – Einführung in das Judentum und die jüdische Geschichte Erfurts, Vortrag: Das Netzwerk Jüdisches Leben Erfurt – Einführung mit Ines Beese (Leiterin der Alten und Kleinen Synagoge 16:00 Katholisch-Theologische Fakultät, Hörsaal Coelicum: Gesangbuchgeschichte als Glaubensund Mediengeschichte, Referent: Prof. Dr. Hermann Kurzke; IFR-Ringvorlesung: Schreiben und Lesen als religiöse Praktiken 18:00 Rathaus, Festsaal: Frühe Prägungen: Das Bild vom Fremden in 200 Jahren deutscher Kinderund Jugendliteratur, Referent: Prof. Dr. Karin Richter, Uni Erfurt; Ringvorlesung: Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Fremdenfeindlichkeit. Spurensuche in Geschichte und Gegenwart 18:00 Universität, Lehrgebäude 4, Raum D01: Subjektivierung als kulturelle Bastelei, Referent: Christian Moser (RFWU Bonn), im Rahmen der Vortragsreihe: Praktiken der Subjektivierung – Vortragsreihe der Romanistischen Literaturwissenschaft und der Nordamerikanischen Geschichte 19:00 Angermuseum: Vortrag und Podiumsgespräch: Ein Lutherdenkmal für Erfurt, Impulsreferat von Dr. Martin Steffens, Berlin, anschließend Podiumsgespräch mit Dr. Frank Hiddemann, Holger Lübs und Dr. Martin Steffens, Moderation: Prof. Dr. Kai Uwe Schierz; Rahmenprogramm zur Ausstellung: Tischgespräch mit Luther. Christliche Bilder in einer atheistischen Welt 20:00 Katholisch-Theologische Fakultät, Hörsaal Coelicum: Profanität und Sakralität, Referent: Prof. Dr. Winfried Gebhardt (Gastvorlesung)

MEININGEN

Theater 15:00 Theater, Foyer: Senioren & Theater

WEIMAR

Kids + Teens 16:00 Galli Theater im Shakespeare's: Hin & Weg Zauberei Kino 17:30 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe Livemusik 20:00 C. Keller & Galerie: BabY BoOmer (Leipzig; Jazz-Rock) Theater 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: FrauenHochsaison

REGION

Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Stutenhaus, Strecke: 8 km Theater 20:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: Sissi – Das Musical X-tra 09:00 Creuzburg (WAK 99831), Gaststätte Klostergarten, Klosterstr. 34: Werratalschau des Geflügelzuchtvereins 14:00 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Foyer: Darf ich bitten?, Seniorentanzveranstaltung

Livemusik 20:30 Theaterhaus: Hans Unstern (D; Songwriterpop) Party 22:30 Rosenkeller: Nightclubbing mit DJ Philipp Fleischer Theater 20:00 Café Wagner: Arsenic and old lace, Theatergruppe der Anglistik/Amerikanistik Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der Regenbogenfisch 12:30 Zeiss-Planetarium: Unser Weltall 19:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Dimensionen 20:00 ESG – Evangelische Studentengemeinde: Higgs, Quarks & Co. – was man so am Cern (und anderswo) macht, mit PD Dr. Axel Maas, Theoretische Physik

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kids + Teens 11:00 Galli Theater im Shakespeare's: Hin & Weg Zauberei Kino 17:30 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe Vortrag + Lesung 17:00 Stadtmuseum: Kuratorengespräche mit Dr. Andreas Schneider, in der Ausstellung: Die Geschichte der Thüringer Polizei in der Weimarer Republik 1920-1933 (Sonderausstellung des Bildungszentrums der Thüringer Polizei, Meiningen) Workshop + Seminar 17:15 Studentenclub Kasseturm: Trommelkurs für Anfänger, ab 18:30 für Fortgeschrittene

REGION

Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Modelliere ein Tier und beklebe es mit Pistazienkernen Kino 20:15 Rudolstadt (SLF 07407), Cineplex: Royal Opera London: La Bohème – Oper von Giacomo Puccini (zeitversetzte Live-Übertragung) 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Liebe (Amour) (2012 A/D/F) Livemusik 15:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Gradier-Café: Der Frauenchor der Volkssolidarität singt 19:00 Bad Berka (AP 99438), Adelsbergklinik: VolksLiederabend mit dem Männergesangverein Bad Berka Sport + Wanderung 10:00 Schmiedefeld am Rennsteig (IK 98711), Biosphärenreservat Vessertal, Treffpunkt: Winterzauber im Biosphärenreservat – geführte Wanderung mit dem Besucher-Service des Biosphärenreservats, ca. 3-4 Stunden, ca. 9 km 14:30 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung auf dem Tegtmeierweg, 5-7 km Theater 10:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Die fetten Jahre sind vorbei, Stück nach dem Film von Hans Weingartner 15:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Don Quichotte, Ballett von Stefan Haufe, Musik von Ludwig Minkus Vortrag + Lesung 19:30 Steinach (SON 96523), Gasthof Zum Goldenen Anker: Norwegen – Land der Wasserfälle und Fjorde, Referent: Almuth Beck X-tra 09:00 Creuzburg (WAK 99831), Gaststätte Klostergarten, Klosterstr. 34: Werratalschau des Geflügelzuchtvereins 14:00 Bad Köstritz (GRZ 07586), Palais, Festsaal: Musikalische Museumsrunde: Reformation und Musik, mit Landesbischöfin Ilse Junkermann, Magdeburg 19:00 Ilmenau (IK 98693), Piano, Weimarer Str. 9: Politischer Stammtisch des jeweiligen Kreisverbandes der Piraten Thüringen

mi› 16.01. Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 10:00 FamilienZentrum am Anger: Spielkreis – spielen, singen & entdecken 15:00 FamilienZentrum am Anger: Familienkaffee, Gedankenaustausch bei Kaffee & Kuchen 16:00 FamilienZentrum am Anger: Kleine Werkstatt für die Sinne, Kreativwerkstatt, Singen, Hören, Spielen 19:00 FrauenZentrum Erfurt: FrauenLesekreis 19:00 FrauenZentrum Erfurt: Gestalttherapeutisches Malen 20:00 Café DuckDich: Café International

JENA

Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung Kino 20:30 Rosenkeller: Cellu l‘art Kurzfilmabend

ERFURT

Führung 13:00 Mittelalterliche Mikwe, Treffpunkt: Öffentliche Führung zum jüdischen Ritualbad 17:00 Theater, Treff: Bühneneingang: Unterführung, Künstlerisches und Kulinarisches in den geheimen Tiefen des Theaters Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Voll gut drauf Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Domizil: Schlag' die SozialarbeiterInnen 16:00 Jugendhaus Fritzer: Games unplugged Kino 16:00 Kinoklub Hirschlachufer: Uschi Brüning & Ernst-Ludwig Petrowsky: Einfach sein … Für eine freie Musik 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: More than honey 20:00 Café DuckDich: Cineforum Espanol: La chispa de la vida (E 2011; OmsU) 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Oh Boy

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹25

GERA

Klassik 19:30 Theater, Konzertsaal: Drittes Philharmonisches Konzert: Triumph der Zeit, Werke von Zemlinsky, Berg, Schubert Theater 09:00 Puppentheater, Saal: Pettersson und Findus, Puppentheater nach Sven Nordqvist, ab 4 J., auch 11:00 Uhr

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Forschungsbibliothek: Führung durch das Historische Münzkabinett und die Schauräume der Bibliothek Kids + Teens 15:00 Schloss Friedenstein, Schlossmuseum: Gothas Gold und Geld – Vom ersten Pfennig bis zum letzten Taler, mit Gabriele Roth

JENA

Kino 20:00 Café Wagner: Dead Man (USA 1995) 20:00 Ernst-Abbe-Fachhochschule, Haus 5, Hörsaal 5: Merida – Legende der Highlands Livemusik 20:00 Die Kneipe: Stringwood 20:00 Rosenkeller: Götz Widmann (Liedermacher) – Wunschkonzert Pt. 2 Theater 20:00 Schiller's – Das Theatercafé: Weiße Nächte, szenische Erzählung nach F. Dostojewski Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Unendlich und Eins 12:30 Zeiss-Planetarium: Der Sprung ins All 14:00 Zeiss-Planetarium: Die Entdeckung des Weltalls, auch 20:00 Uhr 18:00 Villa Rosenthal: Artist Lectures mit Rolf Giegold in seiner aktuellen Ausstellung, Vortragsreihe der Friedrich-Schiller-Universität Jena X-tra 20:00 ESG – Evangelische Studentengemeinde: Internationaler Treff

MEININGEN

Kids + Teens 15:00 Stadt- u. Kreisbibliothek Anna Seghers: Die geheimnisvolle Schatztruhe ... öffnet sich mit vielen Überraschungen

WEIMAR

Kids + Teens 16:00 Stadtverwaltung Weimar, Marie-Juchacz-Saal, Schwanseestr. 17: Können wir den Kosmos vermessen?, von Dr. Hans Meinl, Ernst-Abbe-Stiftung Jena, 9. Kinderuniversität Weimar Kino 17:30 Kino mon ami: Lola gegen den Rest der Welt 19:00 Kino mon ami: Cäsar muss sterben (OmU) 20:30 Kino mon ami: Paradies: Liebe Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: MittwochsMix, 70er, 80er, 90er, Elektro, Hip-Hop Theater 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Rhythm & Schiller, ein Balladen-Abend von und mit Bernd Lange

takt_termine_0113.indd 25

Zeitgeist & Tradition

Linie und Skulptur im Dialog

Rodin, Giacometti, Modigliani …

REGION

Ausstellung 10:00 Frauenwald (IK 98711), Touristinformation, Nordstr. 96: Natur erleben mit allen Sinnen in der Ausstellung Biosphärenreservat Vessertal – Thüringer Wald, Versuche mit Wasserwirbel und Wahrnehmung, Videoclips u.v.m. Führung 15:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Treffpunkt: Eingang Gradierwerk (Trinkhalle): Gradierwerksführung Kabarett + Comedy 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Premiere: Kräht der Hahn auf dem Mist – Willkommen zu einem Relaxing fürs Gerhirn, Jens Hahn solo Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Nadelkissen aus einem Miniblumentopf, Watte und Stoff Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Wohnzimmerkino Livemusik 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: The Big Chris Barber Band (Jazz & Blues) Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zur Liftbaude, Strecke: 8 km 18:30 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann Theater 18:00 Altenburg (ABG 04600), Brüderkirche: Ich bin Leben, das leben will, eine interkontinentale Hommage an Albert Schweitzer 18:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Die fetten Jahre sind vorbei, Stück nach dem Film von Hans Weingartner – zum letzten Mal 20:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: 50 Jahre Deutsches Fernsehballett Vortrag + Lesung 19:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Humboldtbau, Humboldt-Hörsaal (Audimax): Was braucht es für ein harmonisches Zusammenleben? Realexperimente mit ‚sozialen‘ Robotern in Japan, Referent: Hironori Matsuzaki (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, japanischer Sozialwissenschaftler); Vortragsreihe: Japan – Technik und Populärkultur X-tra 18:00 Schmalkalden (SM 98574), Fachhochschule, Hörsaalgebäude: Neujahrsempfang der Fachhochschule Schmalkalden, der Stadt Schmalkalden und der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Fachhochschule Schmalkalden e.V. 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: After-Work-Sauna 19:00 Ilmenau (IK 98693), Festhalle: Neujahrsempfang, mit musikalischem Programm und Ansprache des Oberbürgermeisters

do› 17.01. ERFURT

Ausstellung 14:00 Kulturforum Haus Dacheröden: Ausstellungseröffnung: Farbartisten: Malerei von Menschen mit Behinderungen (in Zusamenarbeit mit dem Christophoruswerk Erfurt), Zeitraum: 17.01.24.02.2013 Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Voll gut drauf Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Domizil: Schlag' die SozialarbeiterInnen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Speed 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Nacht der Giraffe 20:00 Café DuckDich: queercinema: But I'm a Cheerleader (USA 1999) 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Fractus Livemusik 20:00 Café DuckDich: Pascal Finkenauer (Singer/ Songwriter) Party 20:00 Kaisersaal: Yesterday – A Tribute to The Beatles 22:00 Cosmopolar: Ladies Night meets Studi Night, House, Black, Party Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Peter Pan oder Das Märchen vom Jungen, der nicht groß werden wollte, von James Matthew Barrie, Puppentheater ab 8 Jahren Vortrag + Lesung 19:00 Kulturforum Haus Dacheröden: Podiumsdiskussion: Entschuldung als zukunftsfähige Entwicklungstategie

Kettenstraße 11/12 - 99084 Erfurt (nähe Dom) www.tischleindeckdich-erfurt.de

Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 15:00 FrauenZentrum Erfurt: Café Creme: Fundstücke und andere Kostbarkeiten 17:00 FrauenZentrum Erfurt: FrauenGesundheitsvortrag: Qigong – System zur Selbstheilung 17:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Käsefondue- und Weinabend 20:00 Café Nerly: Internationaler Stammtisch

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Best of Fastenau & Puppe: Die Lacher Kracher, mit E.-M. Fastenau & Thomas Puppe 20:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Martin Rütter: Der tut nix! Klassik 19:30 Theater, Konzertsaal: Drittes Philharmonisches Konzert: Triumph der Zeit, Werke von Zemlinsky, Berg, Schubert Theater 09:00 Puppentheater, Saal: Pettersson und Findus, Puppentheater nach Sven Nordqvist, ab 4 J., auch 11:00 Uhr

GOTHA

Führung 19:00 Schloss Friedenstein, Historisches Museum: Führung durch die Sonderausstellung: Schlösser und Städte – Das Gother Land in alten Fotografien, mit Martina Seestern-Pauly Kabarett + Comedy 20:00 Kulturhaus: Markus Krebs: Literatur unter Betäubung

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Kino 19:30 Astoria-Hörsaal, Unterm Markt 8: Kurzfilmabend des cellu l‘art-Festival Jena Party 20:00 Jembo Park: Auf der Nautilus mit Spencer & Hill – feiern und gewinnen 21:00 Rosenkeller: Winterfest der Germanistik Theater 20:00 Schiller's – Das Theatercafé: Weiße Nächte, szenische Erzählung nach F. Dostojewski Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Lars der kleine Eisbär 12:30 Zeiss-Planetarium: Entdecker des Himmels 20:00 Zeiss-Planetarium: Donnerstag Abend – Ein Hörspiel: Der Zank um den Knochen X-tra 21:00 Café Wagner: Wagners Corner – open Stage

MEININGEN

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: In ihrem Haus Theater 20:00 Theater, Kammerspiele: Premiere: Tanz-Thür, Junge Choreografen 3

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:00 Kino mon ami: Kunst im Film: Marina Abramovic (OmU) 19:00 Kino mon ami: Devid Striesow im Portrait: Transpapa 21:00 Kino mon ami: Die Nacht der Giraffe Klassik 19:30 Weimarhalle, Großer Saal: Sinfoniekonzert, mit Petra Lang (Gesang) und dem Hochschulsinfonieorchester, Werke von Richard Strauss und Richard Wagner Theater 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Der Verbrecher aus verlorener Ehre – eine wahre Geschichte, von Friedrich Schiller Workshop + Seminar 19:30 Studentenclub Kasseturm: Tango Milonga, Kurs & Anwendung mit Carlos X-tra 19:00 KSG – Katholische Studentengemeinde Thomas von Aquin: Treffen der ESG Weimar, Länderabend

REGION

Kabarett + Comedy 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: Uwe Steimle: Authentisch – Ein Stück weit

Auguste Rodin, Das ewige Idol, 1893, Bronze

Party 21:00 Engelsburg, ClubKeller: Moustache Wanted – Party des PdK/PEB 22:00 Clubeins: Cream Fresh – DeeJay August de Lyska, Black + House + Classic Beats Theater 11:00 Theater Waidspeicher: Peter Pan oder Das Märchen vom Jungen, der nicht groß werden wollte, von James Matthew Barrie, Puppentheater ab 8 Jahren Vortrag + Lesung 18:00 Fachhochschule, Leipziger Str. 77, Hörsaal 1: Paradigmenwechsel in der EU Umweltpolitik, Referent: Prof. Dr. Christian Juckenack, FHE, und Umweltstaatssekretär a. D.; Ringvorlesung: Internationale und europäische Umweltrichtlinien und ihre Umsetzung in Thüringen 19:30 Naturkundemuseum: Tierisches Thailand, Vortrag von Ulrich Scheidt 20:00 Café DuckDich: LEA – Lesebühne Erfurter Autoren 20:00 Dasdie Brettl: Europa brauch den Euro nicht – Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat, Lesung mit Thilo Sarrazin 20:00 Geburtshaus: Infoabend 20:15 Franz Mehlhose – Kulturcafé: Donnerstags im fetten Hecht, Lesung mit Stefan Nink Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden 20:00 Petersberg, Destille, An der Martinsbastion, Lauentor 14: Grundlagenseminar: Vom Bauernschnaps zum Edeldestillat X-tra 16:30 TanzHaus: Casting für die Teens Company 17:00 FrauenZentrum Erfurt: Der erste Schritt, psychosoziale Beratung, offene Sprechstunde 17:00 FrauenZentrum Erfurt: JobFit – gemeinsam Wege finden 19:00 Predigerkeller: Ökumenischer Neujahrsempfang der Katholischen und Evangelischen Jugend Erfurt

Vortrag + Lesung 10:00 Otto-Neururer-Haus: Forum am Vormittag: Johannes Falk – Die Tat ist eine Predigt, Vortrag und Gespräch mit Dr. Christoph Schmerl, Weimar 17:00 OT Westvorstadt, Bauhaus-Universität Weimar, Hörsaal C bzw. A, Marienstr. 13c: Geodätisches Kolloqium an der Bauhaus-Universität Weimar: Globus , Kubus, Konus – Entwicklungsmomente der Kartographie von 1791 bis 1908, Referent: Dr. Andreas Christoph (Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik der Universität Jena)

Werke aus der Sammlung Kasser/ Mochary Family Foundation (USA) Skulpturen, Zeichnungen Grafiken und Bücher

KUNSTSAMMLUNG JENA 9. 12. 2012  17. 2. 2013 Markt 7 · Jena · www.kunstsammlung.jena.de

Di, Mi, Fr 10 – 17 Uhr · Do 11 – 22 Uhr · Sa, So 11 – 18 Uhr

14.12.12 09:26


26›termine›januar2013

20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Kräht der Hahn auf dem Mist – Willkommen zu einem Relaxing fürs Gerhirn, Jens Hahn solo Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Kreativ mit Naturmaterialien Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: This ain't California (2012 D) Theater 10:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater Tumult: Premiere: Lotte will Prinzessin sein, musikalisches Theaterstück nach dem Bilderbuch von Doris Dörrie (4+) 14:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Ballettgala des Thüringer Staatsballetts 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: After-Work-Sauna 19:30 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: Das Phantom der Oper, Musical mit Deborah Sasson

fr›

18.01.

EISENACH

Kids + Teens 16:00 aquaplex Freizeit- u. Sportbad: Spielenachmittag Theater 19:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater

Workshop + Seminar 15:00 TanzHaus: Probestunden X-tra 09:30 FamilienZentrum am Anger: Offene Krabbelgruppe 18:00 Klanggerüst: Spieleabend 19:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Offene Verkostung: Thüringer Weine genießen 20:00 IS:SIX Cocktailbar: Exerimental Chillout DJ Lounge by Der Totmacher 20:15 Ilvers: Fußbal- Bundesliga auf Leinwand: Schalke 04 – Hannover 96 21:00 Ilvers: Poker-Turnier

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Von Männern und anderen Problemzonen – Talk im Treppenhaus, mit Gisela Hinzelmann & Lys Schubert Party 23:00 Trash: Soundscheck Rockparty Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Premiere: Kunst, Komödie von Yasmina Reza 19:30 Tonhalle: Paart Euch! Gera.de jetzt!, TheaterFabrik

GOTHA

Theater 20:00 Kulturhaus: Der geheime Garten, Theaterstück frei nach dem Kinderbuch von Frances Hodgson Burnett, art der stadt gotha e.V.

JENA

ERFURT

Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Domizil: Schlag' die SozialarbeiterInnen 15:00 Jugendhaus Musikfabrik: Sport frei! 16:00 Jugendhaus Fritzer: Drum 'n' Bass-Danceworkshop Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Speed 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Nacht der Giraffe 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Fractus Livemusik 19:00 Engelsburg, ClubKeller: Emergenza Vorrunde Erfurt No. 1 19:00 From Hell: Metal Empire live, mit Eisregen + Macht + Wandar + Odium Scortari 20:00 Predigerkeller: Couch-Jam 20:15 Franz Mehlhose – Kulturcafé: Sea & Air (Alternativ-Folk-Duo) + Support 21:00 Museumskeller: The Hirsch Effekt (Hannover; Metal, Doom, Mathcore), Specht Ruprecht (Erfurt; Alternative Metal, Postcorepunk) 21:00 Zur Frommen Helene: Sirene (Blues, Country) Party 21:00 Andreas Kavalier: 17 Jahre AK Geburtstagsfeier 21:00 Presseklub: Zurück in die 90er – 90er-Jahre-Party 22:00 Clubeins: Black Music Deluxe feat. Deejay Snak (Snakebeatz NL), Support: DeeJay DanDee 22:00 Cosmopolar: Gay Culture, Szeneparty für Lesben, Schwule und Transgender 22:00 From Hell: Schwarzer Freitag mit DJ D., EBMDark-Electro-Industrial-Gothic-80er Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 18:00 Theater Die Schotte: Spanische Leidenschaften, Gastspielpremiere in russischer Sprache 19:30 Alte Oper: Der Zigeunerbaron, Operette von J. Strauss, Operettenbühne Wien 19:30 Theater, Großes Haus: Carmen, Oper von Georges Bizet 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna Vortrag + Lesung 18:00 Movima-Kursraum, Alte Parteischule, WernerSeelenbinder-Straße 14: Somatisches Arbeiten in der Bewegungspädagogik, Vortrag zu somatischen Arbeitsweisen wie Body-Mind Centering, Feldenkrais, Sensory Awareness oder lifeart-process in der Bewegungspädagogik

takt_termine_0113.indd 26

Ausstellung 20:00 Kunsthandlung Huber & Treff: Vernissage: Harzreise – Steffen Braumann (Halle), Zeitraum: 19.01.-02.03.2013 Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Klassik 20:00 Volkshaus: 4. Philharmonisches Konzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Maurice Ravel, Rudi Stephan Livemusik 18:30 F-Haus: Vader, Aborted, Bonded by Blood, Fhobi, Flayed Disciple 20:00 Rosenkeller: Swing Thing : Old & New Swing Styles, live: Hot String Club Weimar, ab 23 Uhr Party mit DJ Katja und DJ Taps & Johan Party 22:00 Café Wagner: ETK: Elektro Tekkno Klash – Remix mit der AG Auflegen Theater 20:00 Theaterhaus, Treffpunkt für Bustransfer: Ich bedanke mich für alles, von Prem Kavi Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der kleine Tag 12:30 Zeiss-Planetarium: Im Jahreskreis der Sonne 19:30 Zeiss-Planetarium: Cirque de Sphere 21:30 Zeiss-Planetarium: Star Rock Universe

MEININGEN

Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Götter sind auch nur Menschen, Songabend von Matthias Kniesbeck und Jochen Kilian 20:00 Theater, Kammerspiele: Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau X-tra 19:00 Schlosshotel Landsberg: Kunst & Gourmet: Mord auf Schloss Landsberg

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 17:00 Kino mon ami: Kunst im Film: Marina Abramovic (OmU) 19:00 Kino mon ami: Devid Striesow im Portrait: Transpapa 21:00 Kino mon ami: Im Nebel Klassik 20:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus, Festsaal: Kolja Lessing & Klenke Quartett, mit Werken von Mozart, Jarnach, Haydn und Glaser Livemusik 21:00 Medicom Music Club e.V.: The Wake Woods (Berlin; Neo Blues Rock) + D4 Rock 'n' Blues (Erfurt) Theater 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe und Charlotte, literarisch-musikalisches Programm 19:00 e-werk: Premiere: Die Nibelungen, ein Heldenepos-Projekt nach Friedrich Hebbel 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: La Traviata, von Guiseppe Verdi 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Schlagersüßtafel Vortrag + Lesung 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: ... außerdem küßte er gut!, ein Tucholsky-Programm

REGION

Fasching 19:30 Pahren (GRZ 07937), Gemeindesaal: Rentnerfasching mit Klostermann, Motto: In Augsburg und in Pahr'n, da tanzen die Puppen seit Jahr'n 19:30 Woffleben (NDH 99762), Landgasthaus Jägerhof: Jubiläumsveranstaltung 20. Session des KCC Woffleben

Kabarett + Comedy 19:30 Großheringen (AP 99518), Feldschlösschen: Kabarett Anakonda (Wormstedt): Gedankensprünge 19:30 Saalfeld (SLF 07318), Auktionshaus Alte Nähmaschine: Kabarett Fettnäppchen: Fastenau & Puppe – Best of 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Kräht der Hahn auf dem Mist – Willkommen zu einem Relaxing fürs Gerhirn, Jens Hahn solo 20:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Kultkeller Vampir: Markus Krebs: Literatur unter Betäubung Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Schneemann mal anders aus Pappteller und Farbe 16:00 Suhl (SHL 98527), Jugendclub Nordlicht: Disco für Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahren) Klassik 10:00 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: Generalprobe zum Sinfoniekonzert 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Drittes Philharmonisches Konzert: Triumph der Zeit, Werke von Zemlinsky, Berg, Schubert 19:30 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: 4. Sinfoniekonzert: Traum der ewigen Liebe. Ein Melodram, Werke und Texte von Richard Wagner und Mathilde Wesendonck, 200. Geburtstag Richard Wagners Sport + Wanderung 17:00 Nordhausen (NDH 99734), Wiedigsburghalle: 13. Internationales Nordhäuser Energie-Kugelstoß-Indoor 18:30 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann Theater 10:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater Tumult: Lotte will Prinzessin sein, musikalisches Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Doris Dörrie (4+) 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: Die Firma dankt, von Lutz Hübner, Landesbühne Sachsen-Anhalt Lutherstadt Eisleben 19:30 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Purpurstaub, hinterhältige Komödie von Sean O'Casey 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Freud und Leid einer Theaterkassiererin, Liederrevue mit Uschi Amberger und Toni Steidl Vortrag + Lesung 19:00 Hirschberg (SOK 07927), Kulturhaus: Diavortrag: Extremwanderung durch Südeuropa, von Danny Fränkel 20:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Kunsthaus Haunscher Hof: LesBar – Abend für Literaturfreunde, Marlen Haushofer: Die Wand – Idyll und Katastrophe einer isolierten Welt X-tra 14:00 Gehlberg (IK 98559), Glasmuseum: Schauvorführung des Glaskunsthandwerkers

sa› 19.01. EISENACH

Kabarett 20:00 Schlachthof: Vicki Vomit Theater 17:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater 19:30 Theater, Großes Haus: Premiere: Amadeus, musikalisches Schauspiel von Peter Shaffer, eine Produktion des Jungen Schauspiels Eisenach und der Landeskapelle Eisenach

ERFURT

Fasching 19:30 Messe Erfurt: MDR-Fernsehsitzung: Herrliches Närrisches Thüringen Fest + Markt 09:00 Messe Erfurt: Oldtema – Oldtimer- und Teilemarkt Kabarett + Comedy 21:45 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend

Kids + Teens 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: HolzWerkstatt: Mechanika da Vinci – mit Drechselbank und Schnitzbock Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Speed 19:00 CineStar: Live-Übertragung: Donizetti – Maria Stuarda, Metropolitan Opera 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Nacht der Giraffe 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Fractus Livemusik 19:00 Engelsburg, ClubKeller: Emergenza Vorrunde Erfurt No. 2 19:30 Alte Oper: Manfred Krug live liest & s(w)ingt mit Uschi Brüning (Gesang) & Jazzin‘ the Blues 20:30 Jazzkeller: Christian Münchinger Quartett (CH) 21:00 Andreas Kavalier: The Fruits 21:00 HsD – Haus der sozialen Dienste: Doors of Perception (Berlin; The-Doors-Tribute), Support: Black.Isle.

Schlagzeug-IntensivWochenende für Einsteiger & Fortgeschrittene 19./20. Januar, Erfurt, MusicArtSchool, Magdeburger Allee, 10-15 Uhr Dieses Schlagzeugwochenende ist gedacht für Einsteiger und Fortgeschrittene. Behandelt werden alle wichtigen Themen des Schlagzeugspiels wie Stockhaltung, Grooveaufbau, Stimmen des Schlagzeugs, Solospiel in verschiedenen Stilen, Improvisationskonzepte und individuelle Beratung. Dozent ist an diesem Wochenende der Thüringer Schlagzeuger und Pädagoge Marcus Horn. Nach dem Schlagzeugstudium an der Musikhochschule in Weimar und in Leeds am College of Music tourte er mit internationalen Künstlern und schuf sich einen Namen als Schlagzeugpädagoge. Im Moment unterrichtet Marcus Horn an der MusicArtSchool in Erfurt und erhält als Schlagzeuger und Pädagoge Einladungen aus der ganzen Welt. Da beim Schlagzeug-Intensiv-Wochenende eine begrenzte Teilnehmerzahl eingehalten wird, ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert. Der Unterricht findet an beiden Tagen von 10–15 Uhr statt. Mehr Infos und Anmeldung unter Tel. 0361 5549730 oder www.musicartschool.de

t›akt verlost:

2 x die (kostenlose) Teilnahme an diesem Workshop ›S.8 21:30 AJZ: 11th Wandering mit The Frogs, The Howling Wolfman, The Rusty Robots, The Retardet Rats, The Rickety Kids 22:00 Klanggerüst: Du lebst – Eine verlorene Liebe kehrt zurück, mit sojus3000 (Postrock), Les Ypicos Dos (Dänsen mit Hände hoch), Du Lebst DJ Team (Techno/House/Schlager) Party 20:00 From Hell: Metal-Party mit DJ Nocturnal Reaper 20:00 Ilvers: Karaoke-Party 22:00 Centrum: Dark Club Night, Elektro, EBM, Industrial, Gothic, Dark Wave, Dark Classics & other Styles of Dark Music mit Videoprojektion by DJ Dark Cube 22:00 Clubeins: Die kubanische Nacht, Salsa, Merengue, Bachata 22:00 Cosmopolar: Chocolate Soulfood USA Edition feat. DJ Ease 23:00 Engelsburg, ClubKeller: Fightclub, DJane Anja K. (Querbeet, Schalldruck) vs. Anakusis (StonerRock, ClassicRock)

Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie & Magie Theater 16:00 Theater Die Schotte: Spanische Leidenschaften, Gastspiel in russischer Sprache 16:00 Theater im Palais: Rapunzel 19:00 Theater Waidspeicher: Der Tod in Venedig, von Thomas Mann, Schauspiel/Puppentheater ab 16 J. 19:30 Theater, Großes Haus: Gräfin Mariza, Operette von Emmerich Kálmán 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna 20:00 Theater, Salon im Studio: Das heiße Raubtier Liebe, Chansons einer Dame im Schatten Workshop + Seminar 10:00 MusicArtSchool: Schlagzeug-Intensiv-Wochenende mit Marcus Horn (und am 20.01.2013, 10-15 Uhr), für Einsteiger und Fortgeschrittene X-tra 09:48 Hauptbahnhof: Dampfzug Viba-Express, Strecke: Erfurt Hbf – Arnstadt Hbf – Zella-Mehlis – Schmalkalden – Wernshausen – Meiningen 12:15 Weinmanufaktur Erfurt – Weinlounge: Viertel(e) nach Zwölf – Wein der Woche 19:00 Dasdie Brettl: Krimi zum Dinner: Tödliche Abschiedsparty

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Von Männern und anderen Problemzonen – Talk im Treppenhaus, mit Gisela Hinzelmann & Lys Schubert

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹27

Party 22:00 Tonhalle: Metropol-Kult-Party 23:00 SevenClub: Queerlifeparty Theater 16:00 Puppentheater, Saal: Pettersson und Findus, Puppentheater nach Sven Nordqvist, ab 4 J. 19:30 Tonhalle: Paart Euch! Gera.de jetzt!, TheaterFabrik X-tra 10:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Urlaubsmesse 2013

GOTHA

Kids + Teens 16:00 Mehrgenerationenhaus: Kindercamp mit Übernachtung Theater 16:00 Kulturhaus: Der geheime Garten, Theaterstück frei nach dem Kinderbuch von Frances Hodgson Burnett, art der stadt gotha e.V. X-tra 10:00 Mehrgenerationenhaus: Blutspende

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Livemusik 19:00 Black Night: Coogans Bluff 20:00 Volkshaus: Die 3HIGHligen – Dirk Michaelis, André Herzberg und Dirk Zöllner Party 20:00 KuBuS – multifunktionales Zentrum für Kultur, Begegnung und Sport: Salsa-Crashkurs, ab 22 Uhr Salsa-Party 21:00 Café Wagner: Ärzte- + Fun-Punk-Party 22:00 Rosenkeller: Studentendiskotheke im Rahmen des Masterinfotages Theater 16:00 Bus auf dem Parkplatz Burgaupark: Die Konferenz der Tiere, Kinderstück nach Erich Kästner 20:00 Theaterhaus, Treffpunkt für Bustransfer: Ich bedanke mich für alles, von Prem Kavi

Vortrag + Lesung 10:30 Friedrich-Schiller-Universität, Physikalisch-Astronomische Fakultät, Großer Hörsaal: Halbleiterlaser – klein und stark (öffentliche Samstagsvorlesungen der Physikalisch-Astronomischen Fakultät), Referent: Dr. Jürgen Sebastian 11:00 Zeiss-Planetarium: Der Regenbogenfisch 14:00 Zeiss-Planetarium: Im Jahreskreis der Sonne 15:30 Zeiss-Planetarium: Das kleine 1 x 1 der Sterne 17:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Evolution 19:00 Zeiss-Planetarium: Pink Floyd – Reloaded 20:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hörsaal 1, CarlZeiss-Str. 3: Norwegen. Die Entdeckung der Landschaft, Dia-Vortrag mit Gereon Roemers; im Rahmen der Reihe: Lichtbildarena spezial 21:00 Zeiss-Planetarium: Queen Heaven – The Original! X-tra 10:00 Volksbad: Masterinfotag, Infoveranstaltung der Ernst-Abbe-Fachhochschule und der FriedrichSchiller-Universität Jena

MEININGEN

Führung 11:00 Theater, Kammerspiele, Treffpunkt: Wagner, Liszt und Brahms in Meiningen – Meiningens Musikgeschichte kompakt, kurzweilig und kompetent, Führung mit Dr. Maren Goltz (Meininger Museen) 14:00 Tourist-Information, Treffpunkt: Öffentliche Stadtführung Kabarett + Comedy 19:00 Kleinkunstbühne Rautenkranz: Ritter Unkenstein, Komödie von Karl Valentin, Menü & Kabarett Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Die Csárdasfürstin, Operette von Emmerich Kálmán 20:00 Theater, Kammerspiele: Bezahlt wird nicht!, Komödie von Dario Fo, Deutsch von Peter O. Chotjewitz

WEIMAR

Kids + Teens 11:00 Schillers Wohnhaus: Exkurs Bauhaus, Dem Vorkurs auf der Spur Kino 17:00 Kino mon ami: Denn sie wissen nicht, was sie tun (OmU) 19:00 Kino mon ami: Devid Striesow im Portrait: Transpapa 21:00 Kino mon ami: Die Nacht der Giraffe Klassik 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Violine im Konzert, Studierende der Klasse Prof. G. Süßmuth Livemusik 22:00 Studentenclub Kasseturm: Uniroyal (Jazz) Party 22:00 C. Keller & Galerie: Uptown Saturday Night – Hip-Hop Theater 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe: Reineke Fuchs, mit Dietmar Durand 19:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Premiere: Schiwagos Odyssee, von Konstanze Lauterbach nach Motiven von Boris Pasternak 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Der Ehestand bringt zwar viel Freuden ..., Lieder und Szenen von Lessing, Schiller, Goethe, Kleist, Tucholsky u.a. 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Schlagersüßtafel

takt_termine_0113.indd 27

REGION

Fasching 19:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf: 3. Festsitzung des BCC 19:11 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Tewa-Saal, Triptiser Str. 13: 1. Gala-Abend des Carnevals Club Molbitz 19:30 Pahren (GRZ 07937), Gemeindesaal: Fasching mit Rocky und dem PKC, Motto: In Augsburg und in Pahr'n, da tanzen die Puppen seit Jahr'n 20:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle: 1. Büttenabend des BBCC 20:00 Nordhausen, OT Leimbach (NDH 99734), Hardt 7: Leimbacher Karneval 20:00 Quirla (SHK 07646), Dorfgemeinschaftshaus: Quirlaer Fasching mit der Band Phönix, Motto: Fasching auf dem Meeresgrund – in Quirla geht es wieder rund 20:00 Schleusingen (HBN 98553), Rehazentrum, Saal: Büttenabend 20:11 Ilmenau (IK 98693), Festhalle: 44 Jahre IKK e.V. – 1. Fschingsnacht 20:11 Neustadt an der Orla, OT Neunhofen (SOK 07806), Gaststätte Drei Rosen, Saal: Karnevalseröffnung des Neunhofener Carnevals-Vereins Fest + Markt 07:30 Triptis (SOK 07819), Vereinsgebäude RGZV, Am Wassergarten: Kleintiermarkt, RassegeflügelZuchtverein Triptis und Umgebung e.V. 16:00 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Foyer/Großer Saal: Nachtflohmarkt, Antiquitäten, Trödel, Sammlerartikel Führung 10:00 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Treffpunkt: Foyer: Führung durch die Vogtlandhalle, Blicke hinter die Kulissen Kabarett + Comedy 19:30 Apolda, OT Utenbach (AP 99510), Festhalle: Kabarett Anakonda (Wormstedt): Gedankensprünge 19:30 Mühlhausen (UH 99974), Kulturstätte Schwanenteich: Musik-Kabarett Schwarze Grütze 20:00 Gößnitz (ABG 04639), Kabarett Nörgelsäcke: Gelduntergang 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Kräht der Hahn auf dem Mist – Willkommen zu einem Relaxing fürs Gerhirn, Jens Hahn solo 20:00 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Kulturhaus/ Stadthalle, Saal: Uwe Steimle: Authentisch – Ein Stück weit! Kino 19:00 Ilmenau (IK 98693), Linden-Lichtspiele: LiveÜbertragung: Donizetti – Maria Stuarda, Metropolitan Opera Klassik 19:30 Rudolstadt (SLF 07407), Theater: 4. Sinfoniekonzert – Traum der ewigen Liebe, Melodram mit Werken und Texten von Richard Wagner und Mathilde Wesendonck, 200. Geburtstag Richard Wagners Livemusik 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: 2. Arnstädter Irish-Folk-Nacht, mit Janna, Dizzy Spell und Seldom Sober Company 19:30 Heiligenstadt (EIC 37308), Eichsfelder Kulturhaus: Yesterday – A Tribute to the Beatles 20:00 Sömmerda (SÖM 99610), Volkshaus: Christina Rommel (Erfurt; deutscher Rock-Pop) Party 21:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: White Night, mit Showacts, Livemusik, DJ, Loungebereich u.v.m. 21:00 Pößneck (SOK 07381), Bergschlösschen Schlettwein: Beach-Party deluxe – ab 25 J., 5 to Sand; über 25 °, Sektpyramide, Shows Sport + Wanderung 09:00 Altenburg (ABG 04600), Goldener Pflug: Thüringer Landesmeisterschaften im Tischtennis, Einzel Damen und Herren 09:00 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung: Buchholz – Hetschburg, 9 km 09:45 Ilmenau (IK 98693), Eishalle: Damen-Eishockey: Wild Hornets vs. ETC Crimmitschau 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Adlersberg, Strecke: 8 km 18:00 Bad Langensalza (UH 99947), Salza-Halle: Handball Bundesligaheimspiel, DHB Pokal: THC – HSG Blomberg/Lippe 18:00 Frauenwald (IK 98711), Treffpunkt: Gasthaus Waldfrieden, Nordstr. 71: Fackelwanderung Theater 15:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Gastspiel: Der Traumzauberbaum 3 – Rosenhuf, das Hochzeitspferd, mit Reinhard Lakomy u.a. 15:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater unterm Dach: Die Königin der Farben, Kinderstück nach Jutta Bauer, ab 2 J. 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Berlin Calling, Stück nach dem Film von Hannes Stöhr 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Der Graf von Luxemburg, Operette von Franz Lehár 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Eifersucht, Drama für drei Faxmaschinen von Esther Vilar Workshop + Seminar 09:00 Oepfershausen (SM 98634), Kunststation Oepfershausen: Meditatives Aquarell nach Musik (und am 22.06.2013, 9-16 Uhr), Leitung: Monika Trautwein, Kunstpädagogin X-tra 09:00 Suhl (SHL 98527), Gewerblich-Kaufmännisches Berufsbildungszentrum Suhl, Robert-Schumann-Straße 6: Tag der offenen Tür 09:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Gewerblich-Kaufmännisches Berufsbildungszentrum Suhl, Schulteil Zella-Mehlis (Büchsenmacherfachschule), Gewerbestr. 1: Tag der offenen Tür

10:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal und Atrium: LebensWert(e) und Suhler Hochzeits- und Festmesse 19:00 Oberhof (SM 98559), Berghotel, Restaurant Saltus: Barjazz

so› 20.01. EISENACH

Theater 11:00 Predigerkirche, Krypta: Ausgeleuchtet!, tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Schattentheater mit dem schwarz weiss figurentheater 15:00 Theater, Großes Haus: Iphigenie auf Tauris, Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe X-tra 10:00 Paul-Gerhardt-Kirche, Graf-Keller-Str. 5: Noah, Musical von und mit Menschen mit Behinderungen; mit Gottesdienst

ERFURT

Ausstellung 19:00 Kunsthaus: Vernissage: Road Atlas – Straßenfotografie aus der DZ BANK Kunstsammlung, Zeitraum: 24.01.-03.03.2013 Fasching 19:33 Kaisersaal: Familienkarneval des Karnevalclub Helau Fest + Markt 09:00 Messe Erfurt: Oldtema – Oldtimer- u. Teilemarkt Kabarett + Comedy 16:00 Kabarett Die Arche: Voll gut drauf Kids + Teens 15:00 MusikWerk Fränzel: Heut' geh'n wir in den Zirkus, Musiktheater zum Mitmachen für 4-6-Jährige, auch 16:30 Uhr 16:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Abenteuer Lagerfeuer: Stockbrot backen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Speed 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Vermissten 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Fractus Klassik 11:00 Kulturforum Haus Dacheröden: musica nova – Zyklus 2013, mit Astrid Thelemann (Gesang/Rezitation), Frieder Gauer (Flöte), Christiane Richter (Harfe), Werke von Carl Nielsen, Reinhard Lippert und Kurt Kuhnert Livemusik 20:30 Presseklub: Robert Fränzel Quartett (Sax Jazz) Theater 11:00 Theater Waidspeicher: Guten Tag, kleines Schweinchen, von Janosch, Puppentheater ab 3 J. 15:00 Theater, Großes Haus: Julius Caesar (Giulio Cesare in Egitto), Oper in 3 Akten von Georg Friedrich Händel 16:00 Theater im Palais: Schneewittchen, Kindertheater 19:30 Alte Oper: 50 Jahre Deutsches Fernsehballett

X-tra 20:00 IS:SIX Cocktailbar: Electronic Sunday DJ Lounge by Dan Chi & Kevin Lundershausen

GERA

Kabarett + Comedy 16:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Von Männern und anderen Problemzonen – Talk im Treppenhaus, mit Gisela Hinzelmann & Lys Schubert Theater 14:30 Theater, Großes Haus: Werther, Oper von Jules Massenet 19:30 Tonhalle: Paart Euch! Gera.de jetzt!, TheaterFabrik X-tra 10:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Urlaubsmesse 2013 10:00 Theaterrestaurant Szenario: Sonntagsbrunch

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Schlossmuseum: Führung durch die Ausstellung: Gothas Gold – 300 Jahre Münzkabinett, mit Uta Wallenstein Livemusik 18:00 Kulturhaus: Yesterday – A Tribute to The Beatles

JENA

Klassik 11:00 Rathausdiele: Die Abenteuer des Prinzen Achmed (1926, Stummfilm von Lotte Reiniger), Original-Filmmusik von Wolfgang Zeller, neu arrangiert für Ensemble KlangEssenz Theater 20:00 Café Wagner: ImproTheater mit Rababakomplott Vortrag + Lesung 14:00 Zeiss-Planetarium: Hörspiel: Der Kleine Prinz 15:30 Zeiss-Planetarium: Entdecker des Himmels 17:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hörsaal 1, CarlZeiss-Str. 3: TransKanada. Der Wildnis auf der Spur, Dia-Vortrag mit Barbara Vetter und Vicent Heiland; im Rahmen der Reihe: Lichtbildarena spezial 17:00 Zeiss-Planetarium: Unser Weltall 19:00 Zeiss-Planetarium: Cirque de Sphere

14.12.12 09:26


28›termine›januar2013

...geile Kiste!

Juri-Gagarin-Ring 27-29 99084 Erfurt Tel: 0361 - 60 20 59 0 Fax: 0361 - 60 20 59 12 info@musikland-online.de www.musikland-online.de www.facebook.com/musiklaender

MEININGEN

Kabarett + Comedy 19:00 Fronveste, Skyline Restaurant M. Christo: Red takt_2013_01_jm_musikland.indd 1 Verwandlung oder: PerNight ... eine köstliche sönliche Nötchen und andere Zötchen, mit Michael Jeske und Rudolf Hild am Piano Kids + Teens 11:00 Theater, Kammerspiele: Die Theatermaus lädt ein Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: In ihrem Haus Theater 15:00 Theater, Großes Haus: Die Zauberflöte, Oper von Wolfgang Amadeus Mozart X-tra 11:00 Schloss Elisabethenburg, Museumscafé: Brunch

WEIMAR

Führung 11:00 Neues Museum: Führung durch die Ausstellung: Abschied von Ikarus Kino 15:00 Kino mon ami: Kinderkino: Tony 10 19:00 Kino mon ami: Devid Striesow im Portrait: Transpapa 21:00 Kino mon ami: Die Nacht der Giraffe Klassik 11:00 Weimarhalle, Großer Saal: Generalprobe zum 5. Sinfoniekonzert, Werke von Debussy, Berlioz und Dvorák 17:00 Schloss Belvedere, Studiotheater Belvedere: Chor 7#9b13, Gemeinschaftskonzert des Chors des Instituts für Schulmusik und Kirchenmusik der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und des Jazzchors der HfM und Theater Leipzig 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Alte Musik im Konzert, Studierende des Instituts für Alte Musik 19:30 Weimarhalle, Großer Saal: 5. Sinfoniekonzert mit der Staatskapelle Weimar, Werke von Debussy, Berlioz und Dvorák Party 22:00 C. Keller & Galerie: Soundfyah Intl. + MoreLove-Sound – Ska, Reggae, Dub Theater 20:00 e-werk: Phänomene des Alltags, #3: Unterwegssein. Eine Daumenkino-Performance mit Volker Gering 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Schlagersüßtafel Vortrag + Lesung 15:30 Stadtmuseum: Kuratorengespräche mit Sylk Schneider, in der Ausstellung: Weimars Stadtbild im Wandel. Wilhelm Eichhorns Fotografien von 1930 bis 1945 X-tra 20:15 Studentenclub Kasseturm: Tatort: Kasseturm

takt_termine_0113.indd 28

REGION

18:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Gerüchte ... Gerüchte ..., Komödie von Neil Simon 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Die Wahrheit oder von den Vorteilen, sie zu verschweigen, und den Nachteilen, sie zu sagen, Komödie von Florian Zeller Vortrag + Lesung 16:00 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Kulturhaus/ Stadthalle, Saal: Mütterchen Russland – Wolga, Dia-Show von Thomas W. Mücke (Berlin) Workshop + Seminar 14:00 Bad Sulza (AP 99518), Toskana Therme, Treffpunkt: Lounge-Bereich der Sauna: Zeichnen in der Sauna, mit Kunstdozentin Andrea Ludwig 16:00 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Bio-Seehotel Zeulenroda, Kaminzimmer mit Gläserner Küche: Topfgucker-Termin: Pralinenkurs X-tra 10:00 Dingelstädt (EIC 37351), Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg: Familiensonntag mit Gottesdienst und Mittagessen 10:00 Stadtroda (SHK 07646), Kewa-Fliesencenter, Louis-Görner-Str. 1: 25. Thüringenweite Zollstockbörse 10:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal und Atrium: LebensWert(e) und Suhler Hochzeits- und Festmesse 15:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Erlebnispark MeeresAquarium: Haifütterung

mo› 21.01. ERFURT

Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend Kids + Teens 17:00 Jugendhaus Domizil: Gesund kochen Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Nacht der Giraffe 20:00 Café DuckDich: Movie Night: The Guard (Irland, 2011, OmeU) Party 22:00 Cosmopolar: The Monday Night Lounge – Drinks, Music, Dance, the Finest House, Black & Classic Tunes Theater 19:00 Theater, Studio: Urfaust, Tragödie von Johann Wolfgang Goethe 20:00 Messe Erfurt: Sissy – Das Musical Vortrag + Lesung 19:00 Universität, Max-Weber-Kolleg, Lehrgebäude 3, Hörsaal: Säkularismus als Brutplatz neuer Formen von Religion, Referent: Kocku von Stuckrad, Universität Groningen X-tra 09:00 FamilienZentrum am Anger: Flohmarkt

JENA

Kino Fasching 20:00 Friedrich-Schiller-Universität, Campus, Hörsaal 14:00 Quirla (SHK 07646), Dorfgemeinschaftshaus: 06.12.2012 14:47:38 2: The Dark Knight Rises Kinderfasching mit Disco Vortrag + Lesung 15:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf: 17:15 Institut für Geowissenschaften Jena, Hörsaal, Kinderkarneval des BCC Wöllnitzer Str. 7: Geowissenschaftliches Kollo15:00 Nordhausen, OT Leimbach (NDH 99734), Hardt quium: Global verbreitete Dioxine geogenen Ur7: Kinderkarneval sprungs in Kaolintonen des Tertiärs, Referent: 15:00 Woffleben (NDH 99762), Landgasthaus Jägerhof: Kinderfasching Dr. Georg Scheeder, Hannover 18:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hauptgebäude, Fest + Markt Hörsaal 24: Ambiguität in der amerikanischen 10:00 München (AP 99438), Rittergut: Hofladenfest Literatur zwischen Moderne und Postmoderne, Führung Referent: Prof. Dr. Caroline Rosenthal; Ringvor11:00 Ilmenau (IK 98693), GoetheStadtMuseum im lesung des Kunsthistorischen Seminars 'AmbiAmtshaus: Museumsführung guität in der kulturellen Moderne – interdiszipliKabarett + Comedy näre Perspektiven' des Kunsthistorischen 11:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett FettnäppSeminars chen: Brunch mit kabarettistischem Dessert, X-tra mit Eva-Maria Fastenau & Thomas Puppe 19:00 The-ater-Café: 4. Eulenfreunde Festival, Wis19:00 Unterlemnitz (SOK 07356), Hotel Silbertau: Kabasensquiz mit den Campusradioredakteuren rett Fettnäppchen: Fastenau & Puppe – Best of Kids + Teens WEIMAR 15:00 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: Kids + Teens Der Traumzauberbaum 3: Rosenhuf, das Hoch16:00 Galli Theater im Shakespeare's: Hin & Weg zeitspferd, mit Reinhard Lakomy u.a. Zauberei Klassik 17:00 Weida (GRZ 07570), Bürgerhaus: Neujahrskonzert mit der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach 17:00 Wiehe (KYF 06571), Stadtpark, Festsaal: 2. Konzert des Loh-Orchesters, mit Masanori Kobayashi Kino (Klarinette), Werke von Vivaldi und Mozart 17:00 Kino mon ami: Kunst im Film: Marina Abramovic Livemusik (OmU) 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Trink19:00 Kino mon ami: Devid Striesow im Porträt: Transhalle: Kurorchester Reflection papa 15:00 Bad Sulza (AP 99518), Historisches Inhalatori21:00 Kino mon ami: Die Nacht der Giraffe um: Von Blasmusik bis Dixieland, UnterhalKlassik tungskonzert mit Duo Bommelunder 19:00 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal FürSport + Wanderung stenhaus: Klavier im Konzert, Studierende der 09:00 Altenburg (ABG 04600), Goldener Pflug: ThürinKlasse Prof. G. Gruzman, Werke von J.S. Bach, ger Landesmeisterschaften im Tischtennis, EinW.A. Mozart, L. van Beethoven, F. Chopin, F. Liszel Damen und Herren zt u. a 09:00 Weida (GRZ 07570), Treffpunkt: Markt (mit Pkw): 19:30 Weimarhalle, Großer Saal: 5. Sinfoniekonzert Winterwanderung durch den Forst nach mit der Staatskapelle Weimar, Werke von DeWöhlsdorf, 10 km bussy, Berlioz und Dvorák 09:20 Bad Sulza (AP 99518), Treffpunkt: Kurpark, Livemusik Wasserrad: Geführte Wanderung: Durch den 20:00 C. Keller & Galerie: A Fish Named Mo (Essen/ Herlitzenberg nach Bergsulza Mainz; contemporary Artpop) 12:00 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Theater Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Schlagersüßtafel Theater Vortrag + Lesung 11:00 Rudolstadt (SLF 07407), Schillerhaus (Schiller19:00 Eckermann-Buchhandlung: Vertrauen – Ein litemuseum): Theaterfrühstück bei Schiller, zur rarisch-geselliger Jahresauftakt in vier Teilen. Premiere von: Jugend ohne Gott 1. Abend, Hans-Joachim Maaz: Vertrauen aus 15:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: psychosozialer Perspektive; Einführung: GerDon Quichotte, Ballett von Stefan Haufe, Musik hard R. Kaiser von Ludwig Minkus

REGION

Ausstellung 10:00 Bad Berka (AP 99438), Coudrayhaus: Ausstellungseröffnung: Ursula Ebel, Kassel, Zeitraum: 22.01.-19.02.2013 Kabarett + Comedy 19:00 Gößnitz (ABG 04639), Kabarett Nörgelsäcke: Familie Heinz Klecker – Lach dich satt, Kabarett und Menü Livemusik 19:30 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: Die 3 Bs – Barber, Ball & Bilk Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Stutenhaus, Strecke: 8 km Theater 10:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater, 2. Rang: Mein Zauberflötchen, Theater für Kinder ab 4 Jahren mit Musik von Mozart 10:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater Tumult: Lotte will Prinzessin sein, musikalisches Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Doris Dörrie (4+) 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Berlin Calling, Stück nach dem Film von Hannes Stöhr Vortrag + Lesung 19:00 Greiz (GRZ 07973), Buchhandlung Bücherwurm, Markt 2: Prominente im Gespräch: Carsten Schneider (Finanzexperte, haushaltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion)

di›

22.01.

ERFURT

Kids + Teens 14:00 Jugendhaus Musikfabrik: Track-Mania-Tag 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: BastelKlub: Schneeflocke und Schneegestöber 17:30 Jugendhaus Domizil: Domizil-Sports in der Turnhalle Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Nacht der Giraffe 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Vermissten 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Fractus Livemusik 20:00 Kaisersaal: Heinz Rudolf Kunze & Tobias Künzel: Uns fragt ja keiner, mit Paul Millns (Piano), Christof Stein-Schneider (Gitarre) und Peter Pichl (Bass) GASTHAUS

Donnerstag - Cocktail Tag jeden Cocktail gibt es für 3,90 € Info unter: www.gasthausamplonius.de Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Metamorphosen, nach Ovid, Puppentheater ab 12 Jahre 19:00 Theater, Studio: Urfaust, Tragödie von Johann Wolfgang Goethe Vortrag + Lesung 14:00 Kleine Synagoge, Betsaal: Synagogenkolleg – Einführung in das Judentum und die jüdische Geschichte Erfurts, Vortrag: Speise- und Reinheitsvorschriften im Judentum, Exkursion in die Mikwe der Kleinen Synagoge und in die mittelalterliche Mikwe, von Julia Roos (Museumspädagogik Alte Synagoge) 16:00 Katholisch-Theologische Fakultät, Hörsaal Coelicum: Inspiration, Referent: Prof. Dr. Michael Gabel; IFR-Ringvorlesung: Schreiben und Lesen als religiöse Praktiken 17:00 Hochschulladen Wiesel – Alles rund ums Studium, Allerheiligenstraße 20/21: Monatliche Sprechstunde des Teams Akademiker der Agentur für Arbeit Erfurt 17:00 Kulturforum Haus Dacheröden: Eheringe und Kulturkreise, offener Gesprächskreis für junge Frauen 18:00 Rathaus, Festsaal: Rechtsextremismus und Recht, Referent: Prof. Dr. Uwe Berlit, BVG Leipzig; Ringvorlesung: Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Fremdenfeindlichkeit. Spurensuche in Geschichte und Gegenwart X-tra 10:00 FamilienZentrum am Anger: Spielkreis – spielen, singen & entdecken 15:00 FamilienZentrum am Anger: Familienkaffee, Gedankenaustausch bei Kaffee & Kuchen 16:00 FamilienZentrum am Anger: Kleine Werkstatt für die Sinne, Kreativwerkstatt, Singen, Hören, Spielen 16:30 FamilienZentrum am Anger: Spiel- und Lernkreis für Vorschulkinder & Eltern 20:00 Café DuckDich: Café International

GERA

Theater 10:00 Bühne am Park: Mein Kampf, Farce von George Tabori 19:30 Theater, Konzertsaal: Ich bin Leben, das leben will, eine interkontinentale Hommage an Albert Schweitzer 20:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: 50 Jahre Deutsches Fernsehballett

GOTHA

Theater 19:00 Kulturhaus: Der geheime Garten, Theaterstück frei nach dem Kinderbuch von Frances Hodgson Burnett, art der stadt gotha e.V.

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹29

Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung Klassik 20:00 Volkshaus: 3. Orgelkonzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Bach, Beethoven, Liszt u. a. Theater 20:00 Café Wagner: Spanisches Theater Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der Regenbogenfisch 12:30 Zeiss-Planetarium: Kosmische Evolution 18:15 Friedrich-Schiller-Universität, Rosensäle, Kleiner Sitzungssaal: (Un)Gleichheit(en) denken: Montesquieu, Rousseau, Tocqueville, Referent: Gisela Schlüter, Erlangen; Ringvorlesung des Forschungszentrums 'Laboratorium Aufklärung' 19:00 Rosenkeller: 4. Eulenfreunde Festival präsentiert: Disco! Disco! Disco-ssion!, ab 20:30 Uhr Diskussion: Die Frau in der Popmusik, ab 21:30 Uhr Livemusik mit: Die Heiterkeit (Hamburg), ab 22:30 Uhr Eulenfreunde Party mit dem Campusradio DJ Team 20:00 Zeiss-Planetarium: Der Sprung ins All

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kids + Teens 11:00 Galli Theater im Shakespeare's: Hin & Weg Zauberei Kino 17:00 Kino mon ami: Marina Abramovic (OmU) 19:00 Kino mon ami: Transpapa 21:00 Kino mon ami: Die Nacht der Giraffe Klassik 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Oboe im Konzert, Studierende der Klasse Prof. M. Bäcker Livemusik 21:30 Studentenclub Kasseturm: Jazzkeller mit Studenten der HfM Franz Liszt Weimar Theater 10:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Wir alle für immer zusammen, von Guus Kuijer 10:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 17:00 Galli Theater im Shakespeare's: Schlagersüßtafel 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Seymour oder Ich bin nur aus Versehen hier, von Anne Lepper Workshop + Seminar 17:15 Studentenclub Kasseturm: Trommelkurs für Anfänger, ab 18:30 für Fortgeschrittene

REGION

Ausstellung 10:00 Bad Berka (AP 99438), Rathaus: Ausstellungseröffnung: Phantasie ohne Grenzen – Schülerarbeiten des Marie-Curie-Gymnasiums Bad Berka/Blankenhain, Zeitraum: 23.01.-08.03.2013 18:30 Nordhausen (NDH 99734), Kreissparkasse, Galerie: Ausstellungseröffnung: Malerei von Bernd Schobeß, Quedlinburg Führung 18:00 Rudolstadt (SLF 07407), Schloss Heidecksburg, Treffpunkt: Museumskasse: Künstler am Rudolstädter Hof – Johann Chris-toph Morgenstern (1697−1767), Kurzvortrag & Rundgang durch die Gemäldegalerie mit Direktor Dr. Lutz Unbehaun Kabarett + Comedy 19:00 Gößnitz (ABG 04639), Kabarett Nörgelsäcke: Familie Heinz Klecker – Lach dich satt, Kabarett und Menü Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Phantasiebilder – Kreativ mit Farbe und Pflaumenkernen Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Das Schwein von Gaza (2011 F/B/D) Livemusik 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: La vie en rose – Chansonabend mit Pamela Schmidt & Stephan Janson (Troubled Mellowdy), Festveranstaltung zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages 20:00 Suhl (SHL 98527), Gambrinus: The Jimi Barbiani Band (Italien; Bluesrock) Sport + Wanderung 10:00 Schmiedefeld am Rennsteig (IK 98711), Biosphärenreservat Vessertal, Treffpunkt: Winterzauber im Biosphärenreservat – geführte Wanderung mit dem Besucher-Service des Biosphärenreservats, ca. 3-4 Stunden, ca. 9 km 14:30 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung über die Trebe, 5-7 km Theater 09:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kultur- u. Kongresszentrum: Aschenputtel, 3K Theaterwerkstatt Mühlhausen, ab 4 Jahren 10:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater Tumult: Lotte will Prinzessin sein, Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Doris Dörrie (4+) 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Carmen, Oper von Georges Bizet in dt. Sprache Vortrag + Lesung 19:30 Saalfeld (SLF 07318), Kreissparkasse SaalfeldRudolstadt, Vortragsraum: Der weibliche Blick auf den Orient. Reisen und Schreiben als Ausdruck von innerem Exil und Thematisierung von Leiderfahrung bei Annemarie Schwarzenbach (1908-1942), Vortrag von Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt, Leipzig

takt_termine_0113.indd 29

20:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Bürgerhaus, Scheune: Wandern, Kanu fahren und Buschfliegen im Norden British Columbias, Dia-Vortrag von Dieter Scharfenberg, Zella-Mehlis X-tra 10:00 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: 17. Berufsinfomarkt

mi› 23.01. ERFURT

Führung 13:00 Mittelalterliche Mikwe, Treffpunkt: Öffentliche Führung zum jüdischen Ritualbad Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend Kids + Teens 16:00 Jugendhaus Fritzer: Turnier des Monats: Tischkicker Kino 17:00 Engelsburg, Biergarten: Schlittenkino, Filme: Die drei ??? (D 2007), Alles auf Zucker (D 2004), Adams Äpfel (DK 2005) 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Nacht der Giraffe 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Die Vermissten 20:00 Café DuckDich: Cineforum Italiano: Benvenuti al sud (I 2010, OmiU) 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Fractus

Party 22:00 Clubeins: Cream Fresh – Deejay P-Nut (Official Ruff Ryders Mic Supreme Tour DJ), Black + House + Classic Beats 22:00 Engelsburg, ClubKeller: Schlittenkino AprèsSlide-Party Show 20:00 Messe Erfurt: Magic of the Dance Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Das tapfere Schneiderlein, nach dem Märchen der Brüder Grimm, Puppentheater ab 4 J. 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt Vortrag + Lesung 19:00 Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz: Bruder Eichmann oder Abschied vom Gewissen, szenische Lesung frei nach Heinar Kipphardt, SchülerInnen des Goethegymnasiums Weimar 19:30 Hauptbibliothek für Erwachsene: Dieser Zug hält nicht in Weimar. Thüringer Kolumnen, Autorenlesung mit André Kudernatsch X-tra 16:00 FamilienZentrum am Anger: Gesprächskreis für Alleinerziehende 16:00 FamilienZentrum am Anger: Mit Eltern im Gespräch: Gestresste Eltern – gestresste Kinder 17:00 FrauenZentrum Erfurt: Der erste Schritt, psychosoziale Beratung, offene Sprechstunde

GERA

Theater 10:00 Puppentheater, Foyer: Dornröschen, Puppentheater nach den Brüdern Grimm, ab 5 J. Vortrag + Lesung 20:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Wladiwostok – Der Sonne entgegen, Live-Dia-Show mit Thomas Meixner

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Forschungsbibliothek: Führung durch das Historische Münzkabinett und die Schauräume der Bibliothek Theater 10:00 Kulturhaus: Der geheime Garten, Theaterstück frei nach dem Kinderbuch von Frances Hodgson Burnett, art der stadt gotha e.V.

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 F-Haus: Eure Mütter: Schieb, Du Sau! – Extra Kino 20:00 Café Wagner: Richy Guitar (BRD 1985) Livemusik 22:00 Rosenkeller: 4. Eulenfreunde Festival, lyrische Musik mit Jens Friebe & Chris Irmler Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Das kleine 1 x 1 der Sterne 12:30 Zeiss-Planetarium: Die Entdeckung des Weltalls 13:30 Zeiss-Planetarium: Kosmische Evolution 19:30 Zeiss-Planetarium: Eingefangene Sterne – live

MEININGEN

Klassik 11:00 Theater, Großes Haus: 2. Jugendkonzert: M wie Mozart 19:30 Theater, Großes Haus: 3. Sinfoniekonzert: Von und mit B-A-C-H

WEIMAR

Kino 17:00 Kino mon ami: Marina Abramovic (OmU) 19:00 Kino mon ami: Im Nebel 21:00 Kino mon ami: Devid Striesow im Porträt: Transpapa

Klassik 16:00 Forum Seebach – Marie-Seebach-Stiftung: Flöte im Konzert, Studierende der Klasse Prof. W. Hase 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Posaune im Konzert, Studierende der Klasse Prof. C. Sprenger 19:30 Kreuzkirche: Maxim Kowalew Don Kosaken Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: MittwochsMix, 70er, 80er, 90er, Elektro, Hip-Hop Theater 10:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 20:00 e-werk: Alles ist erleuchtet, nach Jonathan Safran Foer

REGION

Ausstellung 10:00 Frauenwald (IK 98711), Touristinformation, Nordstr. 96: Natur erleben mit allen Sinnen in der Ausstellung Biosphärenreservat Vessertal – Thüringer Wald, Versuche mit Wasserwirbel usw. Kino 19:00 Göpfersdorf (ABG 04618), Quellenhof Garbisdorf: Erbsen auf halb 6 (D 2004) Klassik 19:00 Arnstadt (IK 99310), Musikschule ArnstadtIlmenau, Saal: Vorbereitungskonzert für den Wettbewerb Jugend musiziert Livemusik 20:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Humboldtbau, Humboldt-Hörsaal (Audimax): Swing meets Pop, Semesterabschlusskonzert mit der Bigband Second Unit Jazz 21:00 Sömmerda (SÖM 99610), Piano-Livemusiclocation: The Jimi Barbiani Band (Italien; Bluesrock) Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zur Liftbaude, Strecke: 8 km 18:30 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann Theater 10:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Bezahlt wird nicht, Komödie von Dario Fo 10:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater Tumult: Lotte will Prinzessin sein, Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Doris Dörrie (4+) Vortrag + Lesung 19:30 Weida (GRZ 07570), Bürgerhaus: Australien, Dia-Vortrag von Axel Brümmer & Peter Glöckner 20:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: Geonatur-Multivision: Namibia – Mythos südliches Afrika, von Reiner Harscher X-tra 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: After-Work-Sauna

do› 24.01. EISENACH

Livemusik 20:30 Schorsch'l: The Jimi Barbiani Band (Italien; Bluesrock) Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Amadeus, musikalisches Schauspiel von Peter Shaffer, eine Produktion des Jungen Schauspiels Eisenach und der Landeskapelle Eisenach Vortrag + Lesung 20:30 Bürgerhaus: Paradies Erde – Unterwegs zu den Schönheiten der Welt, von Reiner Harscher; Eisenacher Vortragsreihe Geonatur Multivision Workshop + Seminar 16:30 Bürgerhaus: Geonatur-Workshop: Reisefotografie digital, mit Reiner Harscher

Katie Kacvinsky Die Rebellion der Maddie Freeman Lübbe 8,99 € Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt.Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater.

› der thüringer veranstaltungskalender wird unterstützt von:

JENA

ERFURT

Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend 20:00 Dasdie Live: Philip Simon: Ende der Schonzeit Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Liebe, auch 19:15 Uhr 20:00 Café DuckDich: queercinema: Stadt, Land, Fluss (D 2011) 21:30 Kinoklub Hirschlachufer: Bar 25 Livemusik 19:30 Alte Oper: Clannad (Irland; The Original Celtic Music Artist) 20:00 Stadtgarten: Betontod (D; Rock) 21:00 Café Nerly: Axiom (Dresden; Jazz) 21:00 Engelsburg, ClubKeller: Ecke Schönhauser (D; Punk) Party 22:00 Cosmopolar: Ladies Night meets Studi Night, House, Black, Party Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Das tapfere Schneiderlein, nach dem Märchen der Brüder Grimm, Puppentheater ab 4 J. 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt Vortrag + Lesung 16:00 Agentur für Arbeit, Berufsinformationszentrum (BiZ): Informationen zu Ausbildungsberufen bei der Telekom X-tra 10:00 FrauenZentrum Erfurt: FrauenSpaziergang 11:00 FrauenZentrum Erfurt: Klangmassage am Vormittag: Entschlackung

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Alles Schiedt, Marco Schiedt solo Show 20:00 KuK – Kultur- und Kongresszentrum: Magic of the Dance

14.12.12 09:26


30›termine›januar2013

REGION

Betontod 24. Januar, Erfurt, Stadtgarten, 20 Uhr Ihr jüngstes Album „Entschuldigung für nichts” kam Ende August in den Handel und knackte aus dem Stand die Top 10. Nun geht die Band auf Tour. Das Sprichwort vom Herz, das man direkt auf der Zunge trägt, es beschreibt wohl kaum eine deutsche Rockband so treffend wie Betontod. Seit über 20 Jahren artikuliert die Gruppe um Gitarrist und Komponist Frank Vohwinkel ihre Lebensphilosophie in rassigen Songs, die man – im weitesten Sinne – als Punkrock bezeichnen kann und die thematisch wie stilistisch unmissverständlich auf den Punkt kommen. Im gleichen Maße wie die schneidigen Gitarrenriffs, die treibenden Schlagzeug-Grooves und geradlinigen Arrangements der Gruppe jeden Umweg vermeiden, hält sich auch Sänger Oliver Meister nicht lange mit nebulösen Formulierungen auf. www.betontod.de Theater 10:00 Bühne am Park: Romeo und Julia, Tragödie von William Shakespeare 10:00 Puppentheater, Foyer: Dornröschen, Puppentheater nach den Brüdern Grimm, ab 5 J.

GOTHA

Führung 19:00 Schloss Friedenstein: Schlossrundgang: Leben am Hofe – Alltag in einer barocken Residenz, über Badekultur, Tischsitten und andere Gepflogenheiten zu herzoglichen Zeiten

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Klassik 20:00 Volkshaus: Blick vom Olymp – 100. Geburtstag von Benjamin Britten am 22.11.1913, Konzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Ludwig van Beethoven, John Psathas, Benjamin Britten Party 20:00 Jembo Park: Nautilus-Schlager-Party 21:00 Rosenkeller: Erasmus Farewell Party Theater 20:00 Café Wagner: Spanisches Theater 20:00 Theaterhaus, Oberstübchen: Rambo, von Simon Meienreis, nach dem amerikanischen Buch & Film Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Unendlich und Eins 12:30 Zeiss-Planetarium: Im Jahreskreis der Sonne 19:30 Friedrich-Schiller-Universität, Hörsaal 1, CarlZeiss-Str. 3: 4. Eulenfreunde Festival, Science Slam mit Dozenten und Wissenschaftlern, special Guest: Comic-Zeichner Beetlebum und Universitätsdozent Dr. Martin Müller-Wetzel 20:00 Zeiss-Planetarium: Donnerstag Abend – Ein Hörspiel: House of God 20:15 ESG – Evangelische Studentengemeinde: Soren Kierkegaard: Leben & Werk, Informationen, Texte, Gespräch

MEININGEN

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: In ihrem Haus

WEIMAR

Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum mit Goethe-Wohnhaus: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 10:00 Kino mon ami: Kitas: Wenn der Winter zu Ende geht 18:00 Kino mon ami: Liebe (OmU) 20:00 Kino mon ami: Ivana & Václav (OmU) Klassik 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Fakultätskonzert, Studierende der Fakultät I (Orchesterinstrumente & Harfe) Theater 10:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von W. Herrndorf 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Im Abseits, von Sergi Belbel 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Amanda – Ein Clown-Klassiker Vortrag + Lesung 20:00 Kulturzentrum mon ami: Amüsante Geschichten aus der arschlochfreien Zone, Lesung mit Dieter Moor Workshop + Seminar 19:30 Studentenclub Kasseturm: Tango Milonga, Kurs & Anwendung mit Carlos

takt_termine_0113.indd 30

Ausstellung 15:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Museum für Stadtgeschichte, Kirchplatz 7: Ausstellungseröffnung: IV. Kinderkunst-Ausstellung Kabarett + Comedy 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Best of Fastenau & Puppe – Die Lacher Kracher, mit E.-M. Fastenau & Thomas Puppe Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Winterliche Fensterdekoration Kino 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: Der Verdingbub (CH/D 2011) 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Sons of Norway (2011 N) Theater 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus, Grüne Ecke im Rangfoyer: Lola Blau, Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

INFOVERANSTALTUNG 25. Januar 2013, 13.30 Uhr

im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Vortrag + Lesung 19:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Rathaussaal: Botanische Kostbarkeiten in Thüringer Naturschutzgebieten, Referent: Herr Dr. Westhus (Thür. Landesanstalt für Umwelt u. Geologie Weimar) 19:30 Bad Frankenhausen (KYF 06567), Stadt- u. Kurbibliothek J. Friedrich Wilhelm Zachariä: Ja, der Haifisch, der hat Zähne – bekannte Moritaten X-tra 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: After-Work-Sauna

fr›

Informationsveranstaltung TP 2 Talentpool 25. Januar, Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, 13:30 Uhr Für Talente von morgen! Heute beginnt die Bewerbungsphase für das Qualifizierungsprogramm, welches für den Mitteldeutschen Filmnachwuchs konzipiert wurde. Innerhalb eines Jahres nehmen die Teilnehmer an sieben Workshops mit den Schwerpunkten Drehbuch, Regie und Produktion teil, um dabei ein eigenes Filmprojekt stetig weiterzuentwickeln. Erfahrene Filmschaffende stehen Euch zur Seite. Interessierte können heute die Macher und Absolventen des Programms in Leipzig kennenlernen. Die Bewerbungsfrist endet am 25.02.2013. Informationen über www.ich-hab-talent.de X-tra 09:30 FamilienZentrum am Anger: Offene Krabbelgruppe 10:00 FrauenZentrum Erfurt: FrauenFrühstückstreff 11:00 FamilienZentrum am Anger: Flohmarkt 19:00 Dasdie Brettl: Krimi zum Dinner: Tödliche Abschiedsparty 19:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Offene Verkostung: Thüringer Weine genießen 20:00 IS:SIX Cocktailbar: King vs. Queen – Michael Jackson vs. Madonna, DJ Lounge by Kevin Lundershausen

25.01.

MEININGEN

Führung 20:00 Romantik-Hotel Sächsischer Hof, Treffpunkt: Lichterführung – Geschichte(n) am Abend Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Wahnfried – Bilder einer Ehe (Uraufführung), Schauspiel von Reinhard Baumgart, 200. Geburtstag Richard Wagners

WEIMAR

Ausstellung 16:00 Wittumspalais, Festsaal: Vernissage: ... unser unendlich kleines Rom, Christoph Martin Wieland in Weimar Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Kino 10:00 Kino mon ami: Kitas: Wenn der Winter zu Ende geht 17:30 Kino mon ami: Liebe (OmU) 20:00 Kino mon ami: Personalausweis (OmU) Livemusik 22:00 Studentenclub Kasseturm: The Starcastlekidz

Party 22:00 C. Keller & Galerie: Asbachtal – Tanzmusik Theater 10:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 19:00 e-werk: Die Nibelungen, ein Heldenepos-Projekt nach Friedrich Hebbel 20:00 Weimarhalle, Großer Saal: Die Nacht der Musicals 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Amanda – Ein Clown-Klassiker Vortrag + Lesung 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe und der Wein 20:00 Kulturzentrum mon ami: poetry slam No. 13 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: ... außerdem küßte er gut!, ein Tucholsky-Programm

REGION

EISENACH

Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Amadeus, musikalisches Schauspiel von Peter Shaffer X-tra 19:00 aquaplex Freizeit- und Sportbad, Saunalandschaft: Luna-Nacht – Wellness-Saunanacht

ERFURT

Fasching 19:33 Stadtgarten: Festsitzung des ECV Kabarett + Comedy 19:00 Kabarett Die Arche: Alles superhammermegacool!? Kids + Teens 15:00 Jugendhaus Musikfabrik: So fresh and so clean: Hygieneinfo Kino 14:00 Kinoklub Hirschlachufer: Für Senioren: Omamamia 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Liebe, auch 19:15 Uhr 21:30 Kinoklub Hirschlachufer: Bar 25 Klassik 19:30 Alte Oper: The Ten Tenors Livemusik 18:00 Ilvers: Ilvers Jam by J&M 19:00 From Hell: Metal Empire live, mit Flammensturm, Cruadalach, Rabenwolf, Tulsadoom 20:00 MusikWerk Fränzel, Saal: Noch ist nicht aller Tage Abend oder Noch eine Hommage an Wladimir Wyssozki, zum 75.Geburtstag von Wladimir Wyssozki, mit Gerd Krambehr (Liedermacher) und Verena Fränzel (Akkordeon) 20:00 Predigerkeller: Eule Müller (Pop-Punk), Bjelomorkanal (Ska), Amokdrang (Ska-Punk) 20:15 Franz Mehlhose – Kulturcafé: James Pants (USA; Lo-Fi, Hip-Hop, Dance), More_Spaces (Erfurt; Weltraum-Beats) 20:30 Jazzkeller: Grappellissimo (A) 21:00 Jugendhaus Fritzer: Earfood – Die Talentschmiede, mit Psycho and Ska Funk'L (Erfurt; Ska-Funk-Blues-Rock) + 2 special Guests 21:00 Zur Frommen Helene: Inutero (Bluesrock) Party 20:00 Engelsburg, ClubKeller: Music? Now or Never!, Semesterabschlussparty FS Musik 22:00 Clubeins: Black Music Deluxe feat. DJ Derezon (Urbanheat, Afrob, Berlin), Support: DJ DanDee 22:00 Cosmopolar: Back to the Roots – 80er & 90er Show 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Gräfin Mariza, Operette 20:00 Theater Die Schotte: Romeo und Julia 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt 21:00 Theater Waidspeicher: Metamorphosen, nach Ovid, Puppentheater ab 12 Jahre Vortrag + Lesung 19:00 Buchhandlung Peterknecht: 6. Erfurter Krimidinner: Aqua et vinum, gelesen von Fernando Blumenthal

20:00 Volksbad: Wiglaf Droste: Sprichst Du noch oder kommunizierst Du schon? 21:00 Zeiss-Planetarium: Soulflight

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Alles Schiedt, Marco Schiedt solo Theater 10:00 Puppentheater, Foyer: Dornröschen, Puppentheater nach den Brüdern Grimm, ab 5 J. 19:30 Tonhalle: Always the same, aus der Reihe JETZT! Junge machen ihr Theater 20:00 KuK: Sissi – Das Musical

GOTHA

Livemusik 20:00 Ratskeller: The Jimi Barbiani Band (I; Bluesrock)

JENA

Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Livemusik 20:00 Kassablanca Gleis 1: 4. Eulenfreunde Festival, mit Touchy Mob & Telavision (Electro-Pop), Mathelectrics (Indietronic), Die Vögel (Hamburg; Techhouse), anschl. DJ Martin Anacker (Minimal) 20:30 Rosenkeller: N.E.M.O. – The Music of Nightwish & Evanescence + Carpe Noctem 21:00 Café Wagner: The Jancee Pornick Casino + The Bang Mustang! (Rock 'n' Roll, Surf) Party 22:00 Rosenkeller: Schattentanz Double Plus Düstersounds, live: Das schwarze Fragment, DJs: D, Ozzy, Sleeper, Zinsman, Piet Noir Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der kleine Tag 12:30 Zeiss-Planetarium: Unser Weltall 18:00 Zeiss-Planetarium: Queen Heaven – The Original! 19:30 Zeiss-Planetarium: Cirque de Sphere

Ausstellung 19:30 Göpfersdorf (ABG 04618), Quellenhof Garbisdorf: Vernissage: Dagmar Ranft-Schinke (Chemnitz) – Zeichnungen und Druckgrafiken, Zeitraum: 26.01.-17.03.2013 20:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Bürgerhaus, Galerie: Ausstellungseröffnung: Denken in Material – Detlef Springer (Suhl), Manfred May (Benshausen), Thomas Wolf (Gotha), Zeitraum: 26.01.-02.03.2013 Kabarett + Comedy 19:30 Bad Langensalza (UH 99947), Friederikenschlösschen: Neuer Zickenzoff, mit Beatrice Thron, Katrin Heinke und Yulia Martynova 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Nicht von der Seite springen – Ein Bademeister klärt auf, Thomas Puppe solo Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Bunte Matschkunst mit Nudel-Holz-Technik Klassik 19:30 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: 5. Sinfoniekonzert der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach Livemusik 19:00 Nordhausen (NDH 99734), Flohburg – Das Nordhausen Museum: Liederabend mit Ronald Gäßlein 19:30 Suhl (SHL 98527), Sternwarte: Konzert mit Christine Högl (Harfe) 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Protestsongs eines Fußgängers, Seidensticker singt und Voigt tastet sich vorwärts Sport + Wanderung 18:30 Oberhof (SM 98559), Rennrodelbahn, Treffpunkt: Herrenstart: Bob- und Ice-Rafting für jedermann Theater 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Anatevka (Fiddler on the Roof), Musical von Jerry Bock 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Premiere: André Chénier, Oper von Umberto Giordano Vortrag + Lesung 15:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Kleiner Saal: Newcomer-Vorträge, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 17:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Bühne: Immer wieder Russland, von Holger Fritzsche, auch 20:30 Uhr, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 18:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Auf Marco Polos Spuren entlang der Seidenstraße, von Axel Brümmer und Peter Glöckner, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 19:00 Blankenhain (AP 99444), Schloss: Auf dem Weg zum Mount Everest, Lichtbildervortrag von H. Paul 20:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Auf den Spuren des Budda, von Bruno Baumann, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹31

Workshop + Seminar 17:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Kleiner Saal: Erstellung einer digitalen Foto-Präsentation – Teil 1, Workshop mit Achim Maier, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 18:00 Breitungen (SM 98597), Aktivmuseum – Ländliches Brauchtum: Spinnkurs für Anfänger (und am 26.01.2013, 9 Uhr) X-tra 14:00 Gehlberg (IK 98559), Glasmuseum: Schauvorführung des Glaskunsthandwerkers 18:00 Frauenwald (IK 98711), Sportplatzgelände: 18. Internationales Schlittenhunderennen, Frauenwalder Suppennacht 18:30 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Gaststätte Heinrichsruhe: Filmabend: Eine Reise durch Sizilien 19:00 Nordhausen (NDH 99734), Ballspielhalle, Hesseröder Str. 36: Nordhäuser Sportgala 20:00 Bad Langensalza (UH 99947), Friederiken Therme: Finnische Saunanacht

sa› 26.01. EISENACH

Livemusik 20:00 Schlachthof: The Grand Sane (Rock), Tempest Wail (Blues, Hard Rock), Havoc (Alternative) Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Hair, Musical von Gerome Ragni/James Rado/Galt Mac Dermot, Koproduktion mit dem Meininger Theater X-tra 08:56 Bahnhof: Dampfzug Rodelblitz, Strecke: Eisenach – Bad Salzungen – Immelborn – Wernshausen – Schmalkalden – Steinbach-Hallenberg – ZellaMehlis – Oberhof (Thüringen) – Gehlberg – Arnstadt Hbf

ERFURT

Ausstellung 21:00 Galerie Rothamel: Ausstellungseröffnung: HansChristian Schink und Michiko Nakatani – Fotografie und Skulptur, Zeitraum: 27.01.-06.04.2013 Fasching 19:30 Stadtgarten: Festsitzung des FEK Kabarett + Comedy 19:00 Kabarett Die Arche: Schwein oder nicht Schwein, das ist hier die Frage!, auch 21:45 Uhr

takt_termine_0113.indd 31

Kids + Teens 16:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Verzaubert: Hokuspokus und Simsalabim Kino 17:30 Kinoklub Hirschlachufer: Der Diplomat 20:00 Kinoklub Hirschlachufer: Jules und Jim Livemusik 19:30 Alte Oper: Die Puhdys (akustisch) 19:30 Ilvers: Kick Star (Rock, Metal), Meaning of Pain (Trash Metal), Black Tequila (Melodic Metal) 20:00 Heiligen Mühle: Kurz & Lang (Rhythm 'n' Blues) 21:00 Andreas Kavalier: Gotte Gottschalk (Originalhits) Party 22:00 Centrum: Great Depeche Mode-, Electro-, Darkund 80s-Party, 1. Floor: Depeche Mode, Synthiepop, 80s Wave von DJ Kai und Micha (Devote), 2. Floor: Futurepop, Electro, EBM mit DJ Peter (Devote), 3. Floor: Romantic, Wave, Dark Wave, Gothic, Mittelalter and unexpected by Spinne (Jena), 4. Floor: 80er Jahre-Party mit DJ Heartbeat (EF) 22:00 Clubeins: The Saturday Night Battle – all you can dance; Break Dance Battle; Booty Shake Contest, mit Deejay Cueba vs DeeJay P-Nut 22:00 Cosmopolar: Clubnight, The Royal Ladies Night 22:00 Engelsburg, ClubKeller: Fightclub, tba. vs. DJ Shepherd (Indiecated, Indie, Tronic, Alternative) 23:00 ega-Box: Stephano's Big B-Day Bash Show 20:00 Dasdie Brettl: Pharo's Hypnoseshow 20:00 Dasdie Live: Winter-Travestie, Comedy, Parodie Sport + Wanderung 19:00 Eissportzentrum: Damen-Eishockey: Wild Hornets vs. REV Bremerhaven Theater 16:00 Theater im Palais: Prinzessin auf der Erbse 19:30 Theater, Großes Haus: Carmen, Oper von Bizet 20:00 Theater Die Schotte: Romeo und Julia, von William Shakespeare 20:00 Theater im Palais: Gatte gegrillt Workshop + Seminar 11:00 Naturheilkunde Sibylle Beck, Martinskloster 11: Wege der Naturheilkunde kennenlernen, naturkundliche Behandlungsmethoden, Klassische Homöopathie – Einsatz & Wirkung X-tra 11:00 Kaisersaal: Erfurter Puppen- und Teddytage 12:15 Weinmanufaktur Erfurt – Weinlounge: Viertel(e) nach Zwölf – Wein der Woche 13:00 Universität, Mensa + Audimax: Horizon – Bildungsmesse

15:00 Theater, Orchesterproberaum: Instrumentengruppen stellen sich vor, Saiteninstrumente, Blasinstrumente, Schlag- u. Tasteninstrumente 17:00 Petersberg, Destille, An der Martinsbastion, Lauentor 14: Damenweinlounge zum Thema: Sushi & Wein

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Alles Schiedt, Marco Schiedt solo Livemusik 20:00 Ev. Jugendhaus Shalom: Lichtbringer (Gera; Alternativrock), Sweatberry (Gera; Alternativrock), jatzz (Gera; Bluesrock) Party 22:00 Hauptbahnhof: City Never Sleeps Festival, mit Harris, Kratzer, Perry und weiteren 15 Acts Theater 16:00 Puppentheater, Foyer: Dornröschen, Puppentheater nach den Brüdern Grimm, ab 5 J. 19:30 Theater, Großes Haus: Kunst, Komödie von Yasmina Reza

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Livemusik 22:00 Café Wagner: Calling the Reaper – Metalkonzert Party 20:15 Kulturkneipe Café:ok: Salsa-Crash-Kurs, ab 22 Uhr Salsaparty 22:00 Rosenkeller: Twenty Feet Under – Plattenteller Theater 20:00 Theaterhaus, Oberstübchen: Rambo, von Simon Meienreis, nach dem amerikanischen Buch & Film Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Das kleine 1 x 1 der Sterne 14:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Dimensionen 15:00 Stadtmuseum – Städtische Museen: Euch stoßen, daß es krachen soll, Konzert & szenische Lesung mit Aussprüchen von u. über Martin Luther, mit Familie Reimann und den Köstritzer Flötenkindern 15:30 Zeiss-Planetarium: Unendlich und Eins 17:00 Zeiss-Planetarium: Eingefangene Sterne – live 19:00 Zeiss-Planetarium: Pink Floyd – Reloaded 20:00 OT Ziegenhain, Fuchsturm, Turmgasse 26: Querschnitt durch ein aufregendes Leben, Vortrag von Rüdiger Nehberg 21:00 Zeiss-Planetarium: Queen Heaven – The Original!

MEININGEN

Fasching 16:00 Hotel Schlundhaus: Die Hütes-Holle lädt ein, Fasching mit der Hütes Holle Führung 14:00 Tourist-Information, Treff Öffentliche Stadtführung 20:00 Romantik-Hotel Sächsischer Hof, Treffpunkt: Lichterführung – Geschichte(n) am Abend Theater 16:00 Theater, Kammerspiele: Kasper, Wolf und 7 Geißlein, Puppentheater von Sebastian Putz 19:30 Theater, Großes Haus: Die Hochzeit des Figaro, Opera buffa in 4 Akten von Mozart 20:00 Theater, Kammerspiele: Sweet Sweet Smile, Soloabend mit Ingo Brosch

WEIMAR

Kids + Teens 11:00 Schillers Wohnhaus, Studiolo: Ein Fächer für Anna Amalia Kino 15:00 Kino mon ami: Liebe (OmU), auch 17:30 Uhr 20:00 Kino mon ami: … und es kommt noch schlimmer (OmU) Klassik 14:00 Residenzschloss/Stadtschloss, Schlossmuseum, Schlosstonne: Salonkonzert, Auf historischen Hammerflügeln der Sammlung Beetz 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Saal Am Palais: Tuba im Konzert, Studierende der Klasse von Prof. W. Hilgers Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: 5 Jahre Konzept: Rock, mit den Haus-DJs Show 17:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: 8. Weimarer Opernball: Eine Nacht mit Sir John Falstaff Theater 20:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe: Reineke Fuchs, mit Dietmar Durand 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene Vortrag + Lesung 17:00 OT Tiefurt, Alte Mühle, Kaminsaal: Lesung am Kamin: Wieland Förster: Seerosenteich (Kindheitserinnerungen), gelesen von Orge Zurawski 17:00 Palais Schardt – Goethepavillon: Goethe und Christiane, Interessantes und Amüsantes von Goethe und Christiane bei klassischer Musik

14.12.12 09:26


32›termine›januar2013

SocraTec R&D – Concepts in Drug Research and Development GmbH Mainzerhofplatz 14, 99084 Erfurt

Probanden (m/w) für Teilnahme an klinischen Studien gesucht! SocraTec R & D ist ein Forschungsinstitut im Herzen Erfurts und führt im Auftrag der pharmazeutischen Industrie Arzneimittelstudien durch. Wenn Sie gesund sind, Nichtraucher, mindestens 18 Jahre alt und Interesse an weiteren Informationen haben, so erhalten Sie diese unter folgenden Telefonnummern: 0361-6020545 o. 0361-602050. Sollten Sie an einer klinischen Studie teilnehmen, so wird Ihr durchschnittlicher zeitlicher Aufwand angemessen vergütet! Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Ihr freundliches SocraTec Team 

REGION

Ausstellung 14:00 Saalfeld (SLF 07318), Meininger Hof: Hochzeitsausstellung der Firma Valentino Brautmoden Fasching 14:00 Neckeroda (AP 99444), Gasthaus Zur Linde: Fasching, Motto: Ab durch die Hecke, 14 Uhr Kinderfasching, 20:11 Uhr Abendveranstaltung 16:30 Camburg (SHK 07774), Bahnhof: Prinzenpaarempfang, 51 Jahre Camburger Carneval: Concordia lässt mit Applaus die ganze Trickfilmbande raus 19:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf: 4. Festsitzung des BCC 19:00 Ellrich (NDH 99755), Kulturzentrum Lindenhof: 1. Prunksitzung des EKV Ellrich 19:11 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Tewa-Saal, Triptiser Str. 13: 2. Gala-Abend des Carnevals Club Molbitz 19:30 Pahren (GRZ 07937), Gemeindesaal: PKC-Fasching mit Caravan, Motto: In Augsburg und in Pahr'n, da tanzen die Puppen seit Jahr'n 19:30 Woffleben (NDH 99762), Landgasthaus Jägerhof: Abendveranstaltung des KCC Woffleben 19:30 Zeulenroda-Triebes (GRZ 07937), Kulturhaus/ Stadthalle, Saal: Vereinsfasching des SV 1975 Zeulenroda e.V. 20:00 Nordhausen, OT Leimbach (NDH 99734), Hardt 7: Leimbacher Karneval 20:00 Quirla (SHK 07646), Dorfgemeinschaftshaus: Fasching mit der Show-Band Thüringen 20:11 Bad Lobenstein (SOK 07356), Kulturhaus: Gala des KCL Blau Gold Bad Lobenstein e.V. 20:11 Camburg (SHK 07774), Rathaussaal: 1. Knüller mit närrischem Programm, 51 Jahre Camburger Carneval: Concordia lässt mit Applaus die ganze Trickfilmbande raus 20:11 Hainbücht (SHK 07646), Gaststätte Hainbücht: Hainbüchter Fasching, Motto: Meuterei in Klein-Hawaii 20:11 Ilmenau (IK 98693), Festhalle: 44 Jahre IKK e.V. – 2. Fschingsnacht 20:11 Neustadt an der Orla, OT Neunhofen (SOK 07806), Gaststätte Drei Rosen, Saal: GalaAbend des Neunhofener Carnevals-Vereins 20:11 Rittersdorf (AP 99448), Vereinshaus: Jetzt schlägt’s 13 20:11 Stadtroda (SHK 07646), Schützenhaus Zur Louisenlust, Saal: Rod'scher Fasching, Motto: Helau TV – 55 Jahre auf Sendung Führung 10:00 Bad Sulza (AP 99518), Treff: Kurpark-Wasserrad: Besichtigung der salinetechnischen Anlagen 14:00 Greiz (GRZ 07973), Oberes Schloss, Treffpunkt: Schloss-Information im Torhaus: Schlossführung für jedermann auf dem Oberen Schloss Kabarett + Comedy 18:00 München (AP 99438), Rittergut: Kabarett-Dinner 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Best of Fastenau & Puppe – Die Lacher Kracher, mit E.-M. Fastenau & Thomas Puppe 20:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl: Paul Panzer: Hart backbord – Noch ist die Welt zu retten! Kids + Teens 15:00 Suhl (SHL 98527), Sternwarte: Jupiter – König der Planeten (ab 12 Jahre) 16:00 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: Pittiplatsch auf Reisen – Jubiläumsshow zum 50. Geburtstag von Pitti-platsch Klassik 19:00 Ilmenau (IK 98693), GoetheStadtMuseum im Amtshaus: Kammermusik des Hochbarock, mit dem Barockensemmble Prattica die Musica (Suhl) Livemusik 18:00 Friedrichroda (GTH 99894), Marienglashöhle: Neujahrskonzert: Romantic Moments 19:30 Greiz (GRZ 07973), Vogtlandhalle, Großer Saal: Beat-Club-Leipzig & The Lords (Oldies) 20:00 Heiligenstadt (EIC 37308), Eichsfelder Kulturhaus: Hartmut Schulze Gerlach präsentiert: Damals – Die Originalstars der 60er- und 70er-Jahre, mit Dozy, Beaky, Mick & Tich, Herman's Hermits, Middle of the Road, The Rubettes feat. Bill Hurd 20:00 Zella-Mehlis (SM 98544), Da Capo Vereinsheim: Da Capo-Konzert mit Kürsche 21:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Wotufa-Saal: 44 Leningrad + FSP2

takt_termine_0113.indd 32

Party 21:00 Breitungen (SM 98597), Kulturhaus am Kraftwerk: Ü-29-Party 22:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Pressenwerk: Loca Beatz, House/Electro, Black, Pop, Classix 22:00 Vogelsberg (SÖM 99610), Discothek New Wave: Saturday Electro Bash, 4 DJs on Decks, 2 Floors, Dollarnight Sport + Wanderung 09:00 Bad Berka (AP 99438), Kurverwaltung/Stadtinformation, Treffpunkt: Geführte Wanderung durch das Erfurter Tal, 9 km 09:30 Ilmenau (IK 98693), Eishalle: Eishockey: EC Ilmenau der Kinder – Fass Berlin 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Adlersberg, Strecke: 8 km 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Treffpunkt: Bohrturm (Salinemuseum): Wanderung zum Frankenstein 18:00 Frauenwald (IK 98711), Treffpunkt: Gasthaus Waldfrieden, Nordstr. 71: Fackelwanderung Theater 19:30 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Von schlauen Frauen, Komödie frei nach Molière 19:30 Arnstadt (IK 99310), Theater im Schlossgarten: Der Gott des Gemetzels, Schauspiel von Yasmina Reza, Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt/Quedlinburg 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Stückwerk N°. 10, die Junges-Theater-Gala 19:30 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Premiere: Jugend ohne Gott, Stück nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth Vortrag + Lesung 09:00 Arnstadt (IK 99310), Staatliche Berufsbildende Schule Arnstadt, Karl-Liebknecht-Str. 27: Ausbildung am Erfurter Kreuz, Berufsinformationsmesse für Schüler ab Klassenstufe 7 10:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Kurz-Bericht über ihren Trip mit einer traditionellen Segel-Jangada entlang der nördlichen Küste Brasiliens, von Axel Brümmer und Peter Glöckner, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 10:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Mit den Löwen durch Afrika, von Matto Barfuss, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 11:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Bühne: Via Mediterra – Die Reise ums Mittelmeer, von Dirk Schäfer, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 13:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Island 63° 66° N, von Stefan Erdmann, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 14:30 Limlingerode (NDH 99755), Dichterstätte Sarah Kirsch: Paula Ludwig (1900-1974) – österreichische Schriftstellerin und Malerin in Gedichten und Briefen 15:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Mittelamerika – von Costa Rica nach Guatemala, von Pascal Violo, 15. Thüringer DiaFestival in Bad Blankenburg 16:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Bühne: In 80 Tagen um die Welt, von André Schumacher, auch 18:30 Uhr, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 18:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Die besten Geschichten aus 35 Jahren Radabenteuer, von Tilmann Waldthaler, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 20:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Tasmanien – Am Ende des Regenbogens, von Gil Bretschneider & Peer Schepanski, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg Workshop + Seminar 10:00 Oepfershausen (SM 98634), Kunststation Oepfershausen: Monotypie und Strukturholzdruck (und am 27.01.2013, 9-13 Uhr), Leitung: Walter Lipfert 12:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Kleiner Saal: Reisefotografie, Outdoorfotografie – Tipps und Tricks aus der Praxis, Workshop mit Dieter Glogowski, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 16:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Kleiner Saal: Crashkurs: Filmen mit DSRL-Kameras, Workshop mit Dirk Schäfer, 15. Thüringer DiaFestival in Bad Blankenburg

X-tra 09:00 Bad Sulza (AP 99518), WFP = Wissenschaft Fortbildung Praxis, Staatlich anerkannte höhere Berufsfachschule für Physiotherapeuten & Berufsfachschule für Masseure/med. Bademeister, Wunderwaldstr. 2: Tag der offenen Tür 10:00 Frauenwald (IK 98711), Sportplatzgelände: 18. Internationales Schlittenhunderennen 19:00 Oberhof (SM 98559), Berghotel, Restaurant Saltus: Barjazz 19:00 Schmalkalden (SM 98574), Viba Nougat-Welt: Dinnerkrimi: Der letzte Schrei – Ein Mord nach Maß 19:00 Sonnendorf (AP 99518), Thüringer Weingut: Erlebnisweinprobe mit Kellerführung & Abendessen

so› 27.01. EISENACH

Klassik 15:00 Theater, Großes Haus: 2. Familienkonzert: Der Karneval der Tiere, musikalisches Figurentheater mit der Musik von Camille Saint-Saëns und dem Text von Loriot X-tra 08:56 Bahnhof: Dampfzug Rodelblitz, Strecke: Eisenach – Bad Salzungen – Immelborn – Wernshausen – Schmalkalden – Steinbach-Hallenberg – Zella-Mehlis – Oberhof (Thüringen) – Gehlberg – Arnstadt Hbf

ERFURT

Führung 10:00 Flughafen Erfurt-Weimar, Treffpunkt: FlughafenInformation, Terminal B: Öffentliche Flughafenführung, auch 16:30 Uhr 13:00 Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz: Öffentliche Führung in der Sonderausstellung: Unersetzbar. Begegnung mit Überlebenden 15:00 Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz, Saal im 2. OG: Öffentliche Führung in der Dauerausstellung: Techniker der ’Endlösung’ – Die Ofenbauer von Auschwitz Kids + Teens 16:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: Abenteuer Lagerfeuer: Stockbrot backen Kino 10:00 Kinoklub Hirschlachufer: Ab 3 Jahre: Igelchen/ Rübezahl und die bärtigen Frauen/ Rex und die geheinisvollen Kosmonauten/Bolek und Lolek – Die kleinen Filmleute 15:00 Kinoklub Hirschlachufer: Ab 6 Jahre: Fuxia, die Minihexe 16:00 CineStar: Live-Übertragung: La Bayadere, Bolshoi Ballet 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Liebe 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Jalda und Anna 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Messner Klassik 11:00 Rathaus, Festsaal: 4. Philharmonisches Kammerkonzert: Rhapsodie, George Enescu und die rumänische Musik Livemusik 20:00 Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Lebendige Erinnerung, Sinti-Musik mit Kindern und Enkeln von Überlebenden 20:00 Thüringenhalle: Rea Garvey 20:30 Presseklub: Hanna Carlson & Band (Vocal Jazz) Theater 11:00 Theater Waidspeicher: Zwei Monster, von Gertrud Pigor, nach dem Buch von David McKee, Puppentheater ab 4 J. 14:00 Alte Oper: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Familien-Musical 15:00 Theater, Großes Haus: Julius Caesar (Giulio Cesare in Egitto), Oper in 3 Akten von Händel 16:00 Theater im Palais: Hänsel & Gretel Vortrag + Lesung 17:00 Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Lebendige Erinnerung, Gespräch & Lesung X-tra 10:00 Forsthaus Willroda: Offener Forsthaussonntag 10:00 Kaisersaal: Erfurter Puppen- und Teddytage 11:00 Universität, Mensa + Audimax: Horizon – Bildungsmesse 14:00 Kleinod – Brautausstatter, Juri-Gagarin-Ring 35: Jugendweihe- und Abiturientenmodenschauen, auch 16:00 Uhr

GERA

Kabarett + Comedy 16:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Alles Schiedt, Marco Schiedt solo Klassik 11:00 Theater, Konzertsaalfoyer: 211. Foyerkonzert: Melodramen und Balladen Theater 10:00 Puppentheater, Foyer: Dornröschen, Puppentheater nach den Brüdern Grimm, ab 5 J. X-tra 10:00 Theaterrestaurant Szenario: Sonntagsbrunch

GOTHA

Führung 15:00 Schloss Friedenstein, Historisches Museum: Friedensteins Schätze: Schwarz-Weiß und doch ganz bunt – Die Sammlung historischer Fotografien, mit Martina Seestern-Pauly

JENA

Klassik 11:00 Rathausdiele: 5. Kammerkonzert mit der Jenaer Philharmonie, Werke von Anton S. Arenskij, Sergej Rachmaninow

Vortrag + Lesung 14:00 Zeiss-Planetarium: Im Jahreskreis der Sonne 15:00 Volkshaus: Leben am Limit, Blickpunkt-ErdeVortragsreihe mit Reinhold Messner, auch 19 Uhr 15:30 Zeiss-Planetarium: Entdecker des Himmels 17:00 Zeiss-Planetarium: Der Sprung ins All 19:00 Zeiss-Planetarium: Star Rock Universe 20:45 Kassablanca Gleis 1: Livelyrix-Literatursonntag X-tra 10:00 KuBuS – multifunktionales Zentrum für Kultur, Begegnung u. Sport: Sternstunden-Familienkino 11:00 Café Wagner: Wagnerbrunch

MEININGEN

Führung 11:00 Städtische galerie ada: Führung durch die Ausstellung: Udo Eisenacher – Ich und Er (Retrospektive zum 60. Geburtstag; Malerei, Druckgrafik, Zeichnung), Führungen und Dialoge vor den Bildern mit dem Kunstwissenschaftler RalfMichael Seele, auch 16:00 Uhr Kids + Teens 15:00 Theater, Kammerspiele: Fussel reist durchs Jahr, Puppenspiel ab 4 Jahren und Familien Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: In ihrem Haus Theater 15:00 Theater, Großes Haus: Die Csárdasfürstin, Operette von Emmerich Kálmán

WEIMAR

Ausstellung 11:30 Gedenkstätte Buchenwald, Ehemalige Häftlingskantine: Ausstellungseröffnung: Was damals Recht war ... Sonderausstellung über Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht, Zeitraum: 28.01.-30.04.2013 Führung 11:00 Neues Museum: Führung durch die Ausstellung: Abschied von Ikarus Kino 10:00 Kino mon ami: Familienkino: Wenn der Winter zu Ende geht 15:00 Kino mon ami: Kinderkino: Haus der Krokodile 17:30 Kino mon ami: Liebe (OmU) 20:00 Kino mon ami: Der Heiratsvermittler (OmU) Klassik 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Klavier im Konzert, Studierende der Klasse Prof. G. Otto Party 22:00 C. Keller & Galerie: Soundfyah Intl. + MoreLove-Sound – Ska, Reggae, Dub Theater 19:00 e-werk: Die Nibelungen, ein Heldenepos-Projekt nach Friedrich Hebbel 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene Vortrag + Lesung 10:30 Villa Haar: Literarischer Brunch: Der schillernde Friedrich, mit Ingrid & Ulf Annel X-tra 20:15 Studentenclub Kasseturm: Tatort: Kasseturm

REGION

Fasching 14:00 Stadtroda (SHK 07646), Schützenhaus Zur Louisenlust, Saal: Seniorenfasching 15:00 Bleicherode (NDH 99752), Kulturhaus Glückauf: Seniorenfestsitzung des BCC 15:00 Camburg (SHK 07774), Rathaussaal: Seniorenfasching mit närrischem Programm, Kaffee und Kuchen, 51 Jahre Camburger Carneval: Concordia lässt mit Applaus die ganze Trickfilmbande raus 15:00 Ellrich (NDH 99755), Kulturzentrum Lindenhof: Kinderkarneval des EKV Ellrich 15:00 Neustadt an der Orla, OT Neunhofen (SOK 07806), Gaststätte Drei Rosen, Saal: Kinderfasching des Neunhofener Carnevals-Vereins 15:00 Rittersdorf (AP 99448), Vereinshaus: Kinderfasching Führung 11:00 Ilmenau (IK 98693), GoetheStadtMuseum im Amtshaus: Museumsführung 17:00 Rudolstadt (SLF 07407), Schloss Heidecksburg, Treffpunkt: Museumskasse: Familienführung: Nachts im Museum – Taschenlampenführung, für 6-12-Jährige, Eltern & Großeltern Kabarett + Comedy 17:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Mord zum Sonntag – Grausam gute Gerichte und Geschichten, mit Eva-Maria Fastenau 19:00 Uhlstädt (SLF 07407), Zum Grünen Baum: Kabarett Fettnäppchen: Von Männern und anderen Problemzonen Kids + Teens 11:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: 3käsehoch, Bühne frei für Kinder! ab 5 J. Klassik 17:00 Greiz (GRZ 07973), Stadtkirche St. Marien: 2. Konzert des Psycho-Chores des FSU Jena 17:00 Neustadt an der Orla (SOK 07806), Rathaussaal: Neujahrskonzert der Kreissparkasse Saale-Orla: Intermezzo für Verdi, mit dem Chursächsischen Caféhaus-Ensemble 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Die Winterreise, Liederzyklus von Franz Schubert, mit Annette Markert (Mezzosopran) und Wolfgang Kupke (Klavier) Livemusik 14:30 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Trinkhalle: Kurorchester Reflection 21:00 Bad Sulza (AP 99518), Toskana Therme: Vollmond-Livekonzert: Jeanine Vahldiek Band Sport + Wanderung 10:00 Bad Langensalza (UH 99947), Treffpunkt: Jahnplatz: Rundwanderung der Harthgemeinde, Mühlhäuserstadtwald, 12 km

14.12.12 09:26


januar2013‹termine‹33

Theater 11:00 Nordhausen (NDH 99734), Theater unterm Dach: Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet, Oper von Jakob Vinje für Kinder ab 5 J. 15:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Der Aufstieg der Amateure, ein Fußballkrimi von Steffen Mensching und Michael Kliefert 16:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Großes Haus: Chess – Das Musical

Vortrag + Lesung 17:15 Friedrich-Schiller-Universität, Physikalisch-Astronomische Fakultät, Großer Hörsaal: Kolloquium: Physik des Fußballspiels, Referent: Prof. Dr. Metin Tolan, Dortmund 18:00 Friedrich-Schiller-Universität, Hauptgebäude, Hörsaal 24: Ambiguität (nicht nur) als ästhetische Selbstbehauptung: russische Literatur im 20. Jahrhundert, Referent: Prof. Dr. Andrea Meyer-Fraatz; Ringvorlesung des Kunsthistorischen Seminars 'Ambiguität in der kulturellen Moderne – interdisziplinäre Perspektiven' des Kunsthistorischen Seminars X-tra 20:00 Café Wagner: Spieleabend der Fachschaft Psychologie

MEININGEN Vortrag + Lesung 10:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Eines der letzten noch ursprünglich lebenden Naturvölker dieser Erde: die Yanonami, von Christina Haverkamp, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 11:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: SevenSecondSummits – Über Berge um die Welt, von Hans Kammerlander, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 11:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Bühne: Mit dem Wasserwerfer zum Dalai Lama, von Mario Goldstein, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 12:30 Bad Sulza (AP 99518), Toskana Therme, Lektarium: Literarischer Aufguss: Neue Country-Lyrik in deutscher Übersetzung, mit Andreas Max Martin und Micky Remann 13:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: USA – Traumreise durch den Westen Amerikas, von Petra und Gerhard Zwerger-Schoner, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 16:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: 30 Jahre Abenteuer – Unterwegs in den Wüsten unserer Erde, von Michael Martin, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 16:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Bühne: Südtirol & Dolomiten – Im Zauberreich der leuchtenden Berge, von Stephan Schulz, auch 19 Uhr, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 17:00 Kranichfeld (AP 99448), Baumbachhaus: Die Wahrheit über Hänsel und Gretel – Geschichte, Bilder und Musik, mt Renate und Otto Hahn 19:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Großer Saal: Querschnitt durch ein aufregendes Leben, von Rüdiger Nehberg, 15. Thüringer DiaFestival in Bad Blankenburg 20:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Schminkkasten: Blaue Stunde: Ein ganz normaler Mensch? Steffen Mensching liest aus Jürg Amann: 'Der Kommandant' Workshop + Seminar 12:30 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Kleiner Saal: Erstellung einer digitalen Foto-Präsentation – Teil 2, Workshop mit Achim Maier, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg 17:00 Bad Blankenburg (SLF 07422), Stadthalle, Kleiner Saal: Wild- und Hexenkräuter unserer Wälder, Workshop mit Madeleine Balmer, 15. Thüringer Dia-Festival in Bad Blankenburg X-tra 10:00 Frauenwald (IK 98711), Sportplatzgelände: 18. Internationales Schlittenhunderennen

mo› 28.01. ERFURT

Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Voll gut drauf Kids + Teens 16:00 Jugendhaus Fritzer: Bau deinen Fritzer-Beat 17:00 Jugendhaus Domizil: Gesund kochen Kino 14:00 Kinoklub Hirschlachufer: Liebe 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Omamamia 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Jalda und Anna 20:00 Café DuckDich: Cineforum Francais: De vrais mensonges (FR 2010, OmfU) 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Messner Livemusik 21:00 Café Nerly: Nerly BigBand Erfurt Party 22:00 Cosmopolar: The Monday Night Lounge – Drinks, Music, Dance, the Finest House, Black & Classic Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Tintenherz, von Cornelia Funke, Puppentheater ab 8 J. Vortrag + Lesung 18:00 Universität, Lehrgebäude 4, Raum D01: My body, myself. Soziologische Überlegungen zum Schönheitshandeln in der Gegenwart, Referent: PaulaIrene Villa (LMU München), im Rahmen der Reihe: Praktiken der Subjektivierung – Vortragsreihe der Romanistischen Literaturwissenschaft und der Nordamerikanischen Geschichte 19:30 Alte Oper: Passion for Limits, Vortrag von Reinhold Messner 20:00 Katholisch-Theologische Fakultät, Hörsaal Coelicum: Religiöser Pluralismus im Kontext des frühen Christentums, Referent: Prof. Dr. Martin Ebner (Gastvorlesung)

JENA

Livemusik 21:00 Rosenkeller: Dakota Suite (UK; Popklassik)

takt_termine_0113.indd 33

Kids + Teens 09:00 Theater, Kammerspiele: Fussel reist durchs Jahr, Puppenspiel ab 4 Jahren und Familien

WEIMAR

Kino 17:30 Kino mon ami: Liebe (OmU) 20:00 Kino mon ami: Lidice (OmU) Klassik 16:00 Forum Seebach – Marie-Seebach-Stiftung Weimar: Trompete im Konzert, Studierende der Klasse Prof. U. Komischke Theater 11:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 20:30 Galli Theater im Shakespeare's: Froschkönig für Erwachsene Vortrag + Lesung 19:00 Eckermann-Buchhandlung: Vertrauen – Ein literarisch-geselliger Jahresauftakt in vier Teilen. 2. Abend, Dietmar Herz: Über Vertrauen und Misstrauen im israelisch-arabischen Konflikt; Einführung: Christoph Schmitz-Scholemann

REGION

Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Another Earth (2011 USA) Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zum Stutenhaus, Strecke: 8 km Theater 10:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Berlin Calling, Stück nach dem Film von Hannes Stöhr X-tra 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater, Theaterrestaurant Da Capo: Montags im Da Capo, Gast: Michael Ellis Ingram (1. Kapellmeister)

di›

29.01.

EISENACH

Klassik 10:00 Theater, Großes Haus: 2. Kinderkonzert: Der Karneval der Tiere, musikalisches Figurentheater, Musik: Camille Saint-Saëns, Text: Loriot

ERFURT

Kids + Teens 10:00 Theater, Orchesterproberaum: Werkstatt für Kinder, erste Begegnungen mit dem Musiktheater für junge Menschen 15:00 Tollikiz – Indoor-Spielplatz: BastelKlub: Mein kleiner dicker Schneemann 16:00 Jugendhaus Fritzer: Bau deinen Fritzer-Beat 16:00 Jugendhaus Musikfabrik: Offener Proberaum 17:30 Jugendhaus Domizil: Domizil-Sports in der Turnhalle Kino 14:00 Kinoklub Hirschlachufer: Liebe 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Omamamia 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Jalda und Anna 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Messner Theater 10:00 Theater Waidspeicher: Das tapfere Schneiderlein, nach Brüder Grimm, Puppentheater ab 4 J. Vortrag + Lesung 16:00 Katholisch-Theologische Fakultät, Hörsaal Coelicum: Barbara Honigmann und ihre Verwurzelung des Schreibens im Judentum, Referent: Prof. Dr. Bettina von Jagow; IFR-Ringvorlesung: Schreiben und Lesen als religiöse Praktiken 18:00 Rathaus, Festsaal: Rassismus als Mediengeschäft: Warum rassistische Aussagen stets eine gute Story sind, Referent: Dr. Liriam Sponholz, Uni Erfurt; Ringvorlesung: Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Fremdenfeindlichkeit. Spurensuche in Geschichte und Gegenwart X-tra 10:00 FamilienZentrum am Anger: Spielkreis – spielen, singen & entdecken 15:00 FamilienZentrum am Anger: Familienkaffee 16:00 FamilienZentrum am Anger: Kleine Werkstatt für die Sinne, Kreativwerkstatt, Singen, Hören 16:30 FamilienZentrum am Anger: Spiel- und Lernkreis für Vorschulkinder & Eltern 17:00 FrauenZentrum Erfurt: Der erste Schritt, psychosoziale Beratung, offene Sprechstunde 20:00 Café DuckDich: Café International

GERA

Theater 10:00 Bühne am Park: Romeo und Julia, Tragödie von William Shakespeare

JENA

Führung 20:00 Volkssternwarte Urania: Kuppelführung & Beobachtung

Party 23:00 Rosenkeller: Kleinjena reloaded – Nightclubbing Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Der kleine Tag 12:30 Zeiss-Planetarium: Unser Weltall 19:00 Zeiss-Planetarium: Kosmische Evolution X-tra 22:00 Rosenkeller: Rosenkeller Kneipenquiz

MEININGEN

Theater 18:00 Theater, Kammerspiele: Das Herz eines Boxers, Schauspiel von Lutz Hübner

WEIMAR

Ausstellung 17:00 Eckermann-Buchhandlung: Ausstellungseröffnung: Weimarer Kinderbibel, 2. Staffel Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm Klassik 16:00 Forum Seebach – Marie-Seebach-Stiftung Weimar : Flöte im Konzert, Studierende der Klasse Prof. U.-D. Schaaff und Nikolai Jaeger, mit Thomas Wellen (Klavier) 18:00 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Tage der Kammermusik IV, Studierende der Institute für Tasteninstrumente, Streichinstrumente und Harfe, Blasinstrumente und Schlagwerk sowie Gitarre, auch 20:00 Uhr Theater 10:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf 11:00 Galli Theater im Shakespeare's: Dornröschen, Erzähl-Theater 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Die zweite Frau, von Nino Haratischwili Vortrag + Lesung 17:00 Stadtmuseum: Kuratorengespräche mit Dr. Andreas Schneider, in der Ausstellung: Die Geschichte der Thüringer Polizei in der Weimarer Republik 1920-1933 (Sonderausstellung des Bildungszentrums der Thüringer Polizei, Meiningen) Workshop + Seminar 17:15 Studentenclub Kasseturm: Trommelkurs für Anfänger, ab 18:30 für Fortgeschrittene

REGION

Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Lustige Lesezeichen basteln Livemusik 20:00 Mühlhausen (UH 99974), Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche: Black Gospel Stars 20:00 Mühlhausen (UH 99974), Kulturstätte Schwanenteich: Hartmut Schulze Gerlach präsentiert: Damals – Die Originalkünstler der 60er & 70er Sport + Wanderung 10:00 Schmiedefeld am Rennsteig (IK 98711), Biosphärenreservat Vessertal, Treffpunkt: Winterzauber im Biosphärenreservat – geführte Wanderung mit dem Besucher-Service des Biosphärenreservats, ca. 3-4 Stunden, ca. 9 km Theater 11:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Jugend ohne Gott, Stück nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth, auch 15 Uhr 19:30 Suhl (SHL 98527), CCS – Congress Centrum Suhl, Großer Saal: Massachusetts – Das Bee Gees Musical Vortrag + Lesung 18:00 Nordhausen (NDH 99734), Flohburg – Das Nordhausen Museum: Die Schicksale der Nordhäuser Juden von 1933 bis 1945, Buchpräsentation mit Dr. Manfred Schröter X-tra 19:00 Arnstadt (IK 99310), Arnstadt Kristall – Werksverkauf, Bierweg 27: Whisky- & Kristall-Abend 19:30 Nordhausen (NDH 99734), Theater: Lust auf: Kameliendame, beteiligte Künstler/innen geben Einblicke in die Arbeit an der Premiere

mi› 30.01. EISENACH

X-tra 19:15 aquaplex Freizeit- und Sportbad, Saunalandschaft: Ladys Special

ERFURT

Führung 13:00 Mittelalterliche Mikwe, Treffpunkt: Öffentliche Führung zum jüdischen Ritualbad Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend Kids + Teens 16:00 Jugendhaus Fritzer: Bau deinen Fritzer-Beat 17:00 Jugendhaus Musikfabrik: Movie Star Kino 14:00 Kinoklub Hirschlachufer: Für Senioren: Omamamia 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Omamamia 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Dagmar Wagenknechts letzte Vorstellung 20:00 Café DuckDich: Türk Sineması: Hacivat karagöz (Türkei 2006, OmdU) Livemusik 21:00 Museumskeller: Kat Frankie & Band Party 22:00 Clubeins: Cream Fresh – DeeJay DanDee, Black + House + Classic Beats Theater 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna Vortrag + Lesung 20:00 Kaisersaal: Mit Fingern die Welt erobern, Vortrag von Stefan Glowacz

14.12.12 09:26


34›termine›januar2013

X-tra 18:00 Palais Wachsberg: Meat.Eat.Beat – AfterWork-Club

meet.eat.beat.

www.awcpalais.de

Jeden letzten

Mittwoch

Afterwork Palais Wachsberg . Club 7 S im Monat!

GERA

Kabarett + Comedy 20:00 Kabarett Fettnäppchen, Markt 1 (Rathaushöhler): Oh Schreck die Schraube kommt – Wilma und Fred bekommen Besuch, mit Eva-Maria Fastenau & Thomas Puppe Theater 10:00 Bühne am Park: Romeo und Julia, Tragödie von William Shakespeare

11:00 Rudolstadt (SLF 07407), Theater, Großes Haus: Jugend ohne Gott, Stück nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth 16:30 Ronneburg (GRZ 07580), Bürgersaal: Kaspers Märchenstube, Puppentheater Vortrag + Lesung 15:00 Nordhausen (NDH 99734), Kunsthaus Meyenburg, Keller: Kunst & Kaffee, Vortrag mit Kaffee und Kuchen X-tra 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: After-Work-Sauna

do› 31.01. EISENACH

Theater 10:00 Theater, Großes Haus: Spieltrieb, von Julie Zeh

ERFURT

Ausstellung 19:00 Naturkundemuseum: Ausstellungseröffnung: Impressionen aus der Natur. Aquarelle und Naturstudien von Chritopher Schmidt Kabarett + Comedy 19:30 Kabarett Die Arche: Es saugt und bläst der Heinzelmann, ein Loriot-Abend

GOTHA

Klassik 09:30 Kulturhaus: Kinder- und Jugendkonzert: Lokomotive à la Rossini, mit der Thüringen Philharmonie Gotha

JENA

Kino 20:00 Café Wagner: Faust (RUS/D 2011) 20:00 Ernst-Abbe-Fachhochschule, Haus 5, Hörsaal 5: Let's make Money Vortrag + Lesung 10:00 Zeiss-Planetarium: Der Regenbogenfisch, auch 11:00 Uhr 12:30 Zeiss-Planetarium: Das kleine 1 x 1 der Sterne 19:30 Zeiss-Planetarium: Eingefangene Sterne – live 20:00 Zeiss-Planetarium: Donnerstag Abend – Ein Hörspiel: Die Weinprobe

MEININGEN

Theater 19:30 Theater, Großes Haus: Wahnfried – Bilder einer Ehe (Uraufführung), Schauspiel von Reinhard Baumgart, 200. Geburtstag Richard Wagners

WEIMAR

Kids + Teens 16:00 Bauhaus-Universität, Hörsaal A, Marienstr. 13: 3D-Kino – wie geht das?, von Prof. Bernd Fröhlich, 9. Kinderuniversität Weimar Kino 17:30 Kino mon ami: Liebe (OmU) 20:00 Kino mon ami: Grandhotel (OmU) Klassik 17:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Saal Am Palais: Vortragsabend, Studierende des Instituts für Schulmusik und Kirchenmusik 18:00 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Tage der Kammermusik IV, Studierende der Institute für Tasteninstrumente, Streichinstrumente und Harfe, Blasinstrumente und Schlagwerk sowie Gitarre, auch 20:00 Uhr Party 21:00 Studentenclub Kasseturm: MittwochsMix, 70er, 80er, 90er, Elektro, Hip-Hop Theater 10:00 e-werk: Tschick, nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf, auch 19:00 Uhr 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Quartett, von Heiner Müller Vortrag + Lesung 19:30 Thalia-Buchhandlung: Nietzsche und Wagner. Geschichte einer Hassliebe, Autorenlesung mit Kerstin Decker 20:00 Ev. Gemeindezentrum Paul Schneider: Gemeinde am Abend: Kommt das Heil von den Juden? Israel und die Völker, biblisch-theologische Besinnung zum Holocaustgedenktag mit Pfarrer Neumann

REGION

Ausstellung 10:00 Frauenwald (IK 98711), Touristinformation, Nordstr. 96: Natur erleben mit allen Sinnen in der Ausstellung Biosphärenreservat Vessertal – Thüringer Wald, Versuche mit Wasserwirbel und Wahrnehmung, Videoclips usw. Führung 15:00 Bad Salzungen (WAK 36433), Keltenbad, Treffpunkt: Eingang Gradierwerk (Trinkhalle): Gradierwerksführung Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Wir gestalten winterliche Bilder aus Wattepads gestalten Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Kurzfilmnacht Sport + Wanderung 10:00 Suhl (SHL 98527), Ringberg Hotel, Treffpunkt: Wanderung zur Liftbaude, Strecke: 8 km Theater 10:00 Altenburg (ABG 04600), Theater, Heizhaus: Hexe Hillary geht in die Oper, Kinderstück mit Musik von Peter Lund

takt_termine_0113.indd 34

Kino 17:00 Kinoklub Hirschlachufer: Bis zum Horizont, dann links! 19:00 Kinoklub Hirschlachufer: Violeta Parra 21:00 Kinoklub Hirschlachufer: Hasta la vista (Europäischer Filmpreis 2012) Party 22:00 Cosmopolar: Ladies Night meets Studi Night, House, Black, Party Theater 18:00 Theater Die Schotte: Birne, Becher, König, Matt, eine Balladen-Collage 20:00 Theater im Palais: Allein in der Sauna Vortrag + Lesung 20:00 Café DuckDich: Doppelmoral, kultureller CrossOver von Literatur, Poetry Slam, Gesang bis Einrad fahren X-tra 10:00 FamilienZentrum am Anger: Spielkreis – spielen, singen & entdecken 18:00 Weinmanufaktur Erfurt – Weinkeller: Zigarre & Wein 19:00 Kaisersaal: Krimidinner: Hochzeit in Schwarz

GOTHA

Führung 10:00 Schloss Friedenstein, Treffpunkt: Schlosskasse: Fundstück – Entdeckungen auf Schloss Friedenstein

JENA

Kabarett + Comedy 20:00 Kurz & Klein Kunstbühne: Budenzauber. Geschichten vom Markt, mit G. Reinecker und A. Vogel Party 21:00 Café Wagner: Winterfest der Fachschaft VK/KG Theater 20:00 Theaterhaus: Premiere: The Glory of Living, von Rebecca Gilman Vortrag + Lesung 11:00 Zeiss-Planetarium: Unendlich und Eins 12:30 Zeiss-Planetarium: Die Entdeckung des Weltalls 20:00 Volkshaus: Axel Hacke: Oberst von Huhn und andere Geschichten X-tra 20:15 ESG – Evangelische Studentengemeinde: Ein feste Burg ist unser Gott … Gemeindegesang & Reformation, mit KMD Martin Meier, Jena

MEININGEN

Kino 20:00 Casino-Lichtspiele: Anna Karenina Livemusik 19:30 Stadtkirche: The Best of Black Gospel Theater 11:00 Theater, Kammerspiele: Das Herz eines Boxers, Schauspiel von Lutz Hübner 19:30 Theater, Großes Haus: Ein Volksfeind, von Ibsen

WEIMAR

Fasching 20:00 Kulturzentrum mon ami: Zeitmaschine – 30. Mensa Fasching der Bauhaus Universität Weimar, live: Biba & die Butzemänner, SpecialRock-Lounge, Karaoke, Disco & Programm 20:00 Studentenclub Kasseturm: Zeitmaschine – 30. Mensa Fasching der Bauhaus Universität Weimar, Special-Rock-Lounge, Karaoke, Disco & Faschingsprogramm Führung 13:00 Goethe-Nationalmuseum: Rundgang durch die Ausstellung Lebensfluten – Tatensturm

Klassik 10:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Großes Haus: Mozart! Aus dem Leben eines musikalischen Wunderkinds, Schülerkonzert der Staatskapelle Weimar (für Grundschulen) 16:00 Forum Seebach – Marie-Seebach-Stiftung Weimar: Cello im Konzert, Studierende der Klasse Prof. M.-L. Leihenseder-Ewald 16:00 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Diplomkonzert Klarinette, Benjamin Bruschke (Klarinette), C. Brückner-Irsen (Klavier) 19:30 Hochschule für Musik Franz Liszt, Festsaal Fürstenhaus: Violine im Konzert, Studierende der Klasse Prof. A. Lehmann

20:00 Sömmerda (SÖM 99610), Volkshaus: Hartmut Schulze Gerlach präsentiert: Damals – Die Originalstars der 60er- und 70er-Jahre, mit Dozy, Beaky, Mick & Tich, Herman‘s Hermits, Middle of the Road, The Rubettes feat. Bill Hurd

X-tra 19:00 Hohenfelden (AP 99448), Avenida-Therme: Italienischer Saunaabend, mit Franco Branca live, Saunaaufgüssen, Wellnessangeboten u.v.m.

› vorschau

Theater 19:30 e-werk: Die erleuchtete Fabrik, Musiktheater für Schauspieler, Sänger und Chor mit Werken von Luigi Nono u.a. 20:00 DNT – Deutsches Nationaltheater, Foyer III: Der Menschenfeind, von Molière X-tra 19:00 KSG – Katholische Studentengemeinde Thomas von Aquin: Treffen der ESG Weimar, PD Dr. Jochen Arnold (Hildesheim): Der Sound Gottes – Eine Beschreibung der Musik aus theologischer Perspektive

REGION

Fasching 16:00 Bad Langensalza (UH 99947), Stadtbibliothek: KiBiZ freut sich auf die Faschingszeit, für Kinder ab 6 J. zum Zuhören, Mitmachen, Spaß haben Kabarett + Comedy 20:00 Kapellendorf (AP 99510), Kabarett Fettnäppchen: Flotter Dreier – Rote Rose sucht gelbe Chrysantheme, mit Gisa Jürcke, Robby Mörre & Michael Horacek Kids + Teens 15:00 Bad Langensalza (UH 99947), Kindererlebniswelt Rumpelburg: Verzaubere den Stift – Wir basteln lustige Aufsätze für Kugelschreiber Kino 21:00 Ilmenau (IK 98693), Technische Universität, Helmholtzbau, Großer Hörsaal: Kurzfilmnacht Livemusik 19:30 Sonneberg (SON 96515), Gesellschaftshaus: Stefan Mross präsentiert: Immer wieder sonntags

Cryssis & Support: Nu Zilenz 3. Februar, Erfurt, Museumskeller, 20 Uhr Cryssis ist eines der Nebenprojekte von Vom Ritchie, der sich im anderen Leben sein Geld als Schlagzeuger der Toten Hosen verdient. Zusammen mit dem alten Kumpel, Sänger und Gitarrist Dick York, wurde die Band 2010 zum Leben erweckt, komplettiert durch Trip an der Gitarre und Thomas Schneider am Bass. Was Euch da erwartet, dürfte klar sein: laute Gitarren und rotziger Punkrock mit eingängigen Melodien. Ab dafür! www.cryssis.de www.facebook.com/cryssis2?ref=ts&fref=ts

t›akt verlost:

dazu 2 x 2 Karten ›S.8

14.12.12 09:26


hochzeit‹35

FA L L I N G I N LOV E

2013 – da trau ich mich!

Zartes Glück … oft sind es die kleinen Dinge, die große Freude bereiten. Ob als feiner Beisteckring oder als Ringkombination mit unterschiedlich großen Diamanten, die Ringe der Kollektion »Falling in Love« sind eine verspielte Liebeserklärung in Platin.

Denner

ERLESENER SCHMUCK SEIT 1902 Wenigemarkt D-99084 Erfurt Telefon (03 61) 56 24-500 www.juwelier-denner.de

Wenigemarkt D-99084 Erfurt Telefon (03 61) 56 24-500 www.juwelier-denner.de


36›hochzeit

2013 – da trau ich mich!

Heiraten und die damit verbundenen Bräuche Das magische Datum 12.12.2012 bescherte Thüringer Standesämtern regen Andrang. Es wollten sich ungewöhnlich viele Heiratswillige das Ja-Wort geben – zumindest deutlich mehr als sonst an einem Wochentag (es war ein Mittwoch!). In Altenburg gab es sogar ein Paar, das sich exakt um 12:12 Uhr das Ja-Wort geben wollte. Der Schnapszahltag bescherte auch andernorts viel Zuspruch bei den Standesämtern. So wird das auch in den nächsten Jahren bleiben. Dann ist die Schnapszahl zwar nicht ganz so eindeutig wie am 11.11.2011 oder am 12.12.2012, aber

ähnlich. Der 1.3.2013 steht jetzt schon hoch im Kurs und der 1.4.2014 wird es ebenso sein. Die einen machen das, weil sie ein wenig abergläubisch sind, die anderen – und das scheint der Hauptgrund zu sein – damit es sich alle besser merken können und der Angetraute den Hochzeitstag (hoffentlich) nie vergisst.

ration zu Generation weitergereicht wird, oder manchmal auch das Brautkleid ihrer Mutter oder Großmutter.

Bräuche beim Heiraten

Etwas Geborgtes zu tragen, das schon von einer anderen glücklichen Braut zu ihrer Hochzeit getragen wurde, soll Glück mit in die frisch geschlossene Ehe bringen. Ein Teil des Braut-Outfits, ein Taschentuch oder ein Schmuckstück kann man sich getrost borgen.

Doch nicht nur das Datum ist beim Heiraten wichtig, es gibt schließlich jede Menge Bräuche. Heißt es doch: „… das soll die Braut zum Brautkleid tragen”: etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues sowie eine Münze im Schuh – dieser Brauch kommt aus dem Englischen. Das Original lautet: „Something old, something new, something borrowed, something blue and a silver sixpence in your shoe.” Mit etwas Altem ist gemeint, dass die Braut etwas trägt, das Bezug zu ihrer Familie oder ihrem alten Leben hat. Häufig trägt die Braut ein Schmuckstück, das in ihrer Familie von Gene-

Kleinods neuste Kleider Die neue Mode-Saison ist eröffnet Mit 1 500 Brautkleidern aufgestellt, erwartet Euch Hochzeitsausstatter Kleinod im Zentrum von Erfurt. Träume in Satin und Seide für Eure Hochzeit, Festmode für Jugendweihe oder Abiball, das Team vom Kleinod weiß, in welchem Outfit man eine gute Figur macht. Für alle, die für Schulabschluss und Jugendweihe die passende Mode finden möchten: Erstmals werden am 27. Januar 2013 Modenschauen für beide Anlässe am selben Tag präsentiert.

und kommt auch als Farbverlauf. Für die Glitzerelstern unter Euch sind edle Steine ein Must Have. Schaut selbst und holt Euch guten Rat und Ideen.

Etwas Blaues – das stammt noch aus biblischen Zeiten, als die Farbe Blau für Reinheit und Treue stand. Ein blaues Strumpfband ist heutzutage sehr beliebt. Eine Münze im Schuh – and a silver sixpence in your shoe. Eine Silbermünze wurde im linken Schuh der Braut als Symbol des Wohlstandes platziert. Dies soll der Braut jedoch

nicht nur finanziellen Wohlstand, sondern auch ein Ehe-Leben mit Freude und Glückseligkeit bescheren. Und außerdem: Reis werfen! Wenn die Jungvermählten beim Verlassen der Kirche oder des Standesamtes mit Reiskörnern beworfen werden, kann in der Ehe wirklich nichts mehr schiefgehen. Die bösen Geister werden besänftigt, reicher Kindersegen, Glück und Reichtum sind angeblich gesichert. Auch das Anschneiden der Torte durch Braut und Bräutigam gehört zu den Bräuchen – als Zeichen für Zusammenhalt und Einigkeit. Aber Achtung! Wer beim Anschneiden die Hand obenauf hat, der hat auf ewig das Sagen!

Die Jahrestage der Hochzeit 1 Jahr:

Baumwollene Hochzeit

3 Jahre:

Lederne Hochzeit

5 Jahre:

Hölzerne Hochzeit

6 ¼ Jahre:

Zinnerne Hochzeit

7 Jahre:

Kupferne Hochzeit

8 Jahre:

Blecherne Hochzeit

10 Jahre:

Rosenhochzeit

12 ½ Jahre:

Nickelhochzeit

15 Jahre:

Kristallhochzeit

20 Jahre:

Porzellanhochzeit

25 Jahre:

Silberne Hochzeit

30 Jahre:

Perlenhochzeit

35 Jahre:

Leinwandhochzeit

37 ½ Jahre:

Aluminiumhochzeit

40 Jahre:

Rubinhochzeit

50 Jahre:

Goldene Hochzeit

Platzreservierung unter Jugendweiheverein Erfurt, Tel. 0361 6638999

60 Jahre:

Diamantene Hochzeit

65 Jahre:

Eiserne Hochzeit

Kleinod – Hochzeitsausstatter Juri-Gagarin-Ring 35 99084 Erfurt

67 ½ Jahre:

Steinerne Hochzeit

70 Jahre:

Gnadenhochzeit

www.brautmode-erfurt.de www.brautmode-kleinod.de

75 Jahre:

Kronjuwelenhochzeit

27. Januar 2013, 14 Uhr und 16 Uhr: Modenschau für Jugendweihe & Abiturienten

Zur Jugendweihe sind vor allem kurze, pfiffige Partykleider angesagt mit tollen Taillenaccessoires, beim Abschlussball eher aufwändige Abendkleider. Blau ist die Farbe der Saison

Die Braut trägt etwas Neues, das für Glück und Erfolg in ihrem neuen Leben steht. Oft dient hierfür das Brautkleid selbst, aber es kann auch ein anderes Stück des Braut-Outfits sein.


hochzeit‹37

t.akt sprach darüber mit Thorsten Glaser Trauringe sind ein traditionelles Symbol für den Bund der Ehe und das eindeutige Zeichen für die Zusammengehörigkeit der Liebenden. Viele Paare kaufen in ihrem ganzen Leben lediglich ein Paar Trauringe. Die Entscheidung für ein bestimmtes Ringmodell – egal aus welchem Material – wirkt entsprechend langfristig und sollte daher auch mit der angemessenen Sorgfalt gefällt werden. Aus unserer Erfahrung heraus gehen die Leute beim Kauf oftmals einen Kompromiss ein – nicht nur bezüglich des ästhetischen Empfindens, sondern auch bezüglich der unterschiedlichen Eigenschaften der jeweiligen Materialien. Deshalb ist eine kompetente Beratung vor einer solchen Entscheidung unbedingt zu empfehlen.

Torsten Glaser mit Goldschmiedin Anna-Tashina Rasch FOTO: MARONN, S. BÜCHNER

Neben der Ästhetik und Alltagstauglichkeit ist auch die Wertbeständigkeit des verarbeiteten Materials zu beachten. Die lebenslange Bindung, die man mit dem jeweilig erwählten Partner eingeht, soll schließlich auch ein ebenbürtiges und beständiges Symbol haben. Sicherlich kann man über eine Internetbestellung ein paar Euro sparen, hat aber oftmals kein Reklamationsmöglichkeit und wenig Service. Diese vermeintlichen Schnäppchen sind wohl kaum den Ärger eines fehlenden Ringes zur Trauung wert.

Die Bestimmung der Ringweite ist nämlich sowohl vom Träger als auch vom jeweiligen Ringmodell abhängig und sollte deshalb lieber fachmännisch geschehen. Wer trägt schon gerne sein Leben lang einen unbequemen Ring. Nach Möglichkeit sollte die Entscheidung für ein bestimmtes Ringpaar, zumindest beratungsbedingt, nicht mehrfach getätigt werden müssen. Im Laufe der Zeit kann es auch wichtig werden, ob die Ringweite des gekauften Trauringpaars vom Goldschmied des Vertrauens geändert werden kann. Der menschliche Körper verändert sich zeitlebens und dies führt dazu, dass eventuell neue Trauringe gekauft werden müssen, da das Material oder die Machart der Ringe eine Weitenänderung nicht zulassen. Wir, als Trauringanbieter mit eigener Werkstatt, beraten fachmännisch und können oftmals auch kurzfristige Lösungen ermöglichen. Von der günstigen Industrieware, über die hochqualitativen Serienprodukte unserer Partnerfirma aus Wien, bis hin zum maßgefertigten Trauring aus den Händen unserer Goldschmiedemeisterinnen – was Sie auch wünschen – wir helfen Ihnen gern!

Marktstraße 14 ǀ 99084 Erfurt Tel. 0361 6421757 E-Mail: info@goldschmiedeglaser-und-sohn.de

www.goldschmiede-glaser-und-sohn.de

ANZEIGE

Trauringe? - Na klar, aber welche?


38›hochzeit

Alles für das perfekte Fest Der Erfurter Hochzeitstag erstmals im Kaisersaal Ob Jugendweihe, Abiturball, Grüne, Silber- oder Goldene Hochzeit – der Erfurter Hochzeitstag ist die Messe rund um alle Feierlichkeiten. Das Angebot an Dienstleistungen und Produkten ist groß: Braut- und Festmode, Fotografie/Video, Geschenke, Dekoration, Schmuck, Blumen, Hotellerie, Restaurants, Caterings, Alleinunterhalter und Livemusik, Fitness, Kosmetik, Wedding Planner, Mietservice, Feuerwerk, Hochzeitstauben, Kuchen und Torten, Reisebüro ... Insgesamt 35 Aussteller präsentieren sich am 13. Januar 2013 im Kaisersaal in der Erfurter Futterstraße. Pünktlich 10 Uhr öffnet der mittlerweile 19. Erfurter Hochzeitstag.

Graffiti MODELS zeigen die aktuellen Kollektionen der Modeausstatter und unterhalten vier Mal (11/13/15/17 Uhr) mit einer professionellen Bühnen- und Laufstegshow. Die Bühne gehört beim Erfurter Hochzeitstag auch der Band ANN RED. Die einzigartige Verbindung einer rockigen E-Geige mit virtuosem Klavierspiel, der Stimme von Frontfrau Anna Steinhardt und eine stilvolle Titelauswahl machen den 19. Erfurter Hochzeitstag – und vielleicht auch bald Ihre Feier – zum perfekten Fest.

Aussteller: Airport Hotel Erfurt, Bachmann Hotels | Allgemeiner Anzeiger | ANN RED | Blumenhof Kerst | Braut- und Bräutigam Mode | CCS Catering, Consulting und Service | City Schneiderei Erfurt | Denner, Goldschmiede und Juwelier | DJ Bernd, Diskothek Odyssee | Fotografie Erfurt, Riccardo Kaufmann | Fotostudio Kerstin Runau | Fotowerkstatt Erfurt, Michael Voigt | Foto.Film.Factory | Goldschmiede Glaser & Sohn | Herrenmoden Mock | Hochzeitssängerin Sandra Weigel | Hotel Zumnorde Am Anger | Juwelier Schulz | Kaisersaal

Für einen strahlenden Auftritt Ball- und Brautmoden von Marie Mariée „Die schöne Marie“ heißt der Name wörtlich übersetzt und am schönsten soll sich Braut fühlen, an diesem überragenden Tag. 20 Jahre führt Heike Trzewick das Fachgeschäft in der Weimarer Innenstadt. Sie und ihr Team legen besonderen Wert darauf, dass sich die Kunden im gemütlichen Geschäft wohlfühlen, „die Chemie zur Mitarbeiterin stimmt”, nur so kann man offen miteinander umgehen und das besondere Kleid gemeinsam erschaffen. Fest- und Brautmode unterschiedlichster Hersteller sorgen für

reichlich Auswahl. Besonders gern wird das Spanische Label LA SPOSA angefragt, welches in der Region nur von Marie Mariée angeboten wird. Alle drei Mitarbeiterinnen sind an der Nähmaschine fit und können so direkt Änderungswünsche umsetzen. Unmittelbar am Tag der Hochzeit kann man sich noch ankleiden lassen und das perfekte Finish erhalten. Im Allgemeinen ist der Trend zum „Schicksein” in den letzten Jahren angestiegen. Ob Hochzeitsgast, Abiturient oder Ball-Besucher: Damen und Herren finden hier ihr Lieblingskleidungsstück.

Erfurt | Kiefer Schmuck | Kirchner + Team | Kleinod Hochzeitsausstatter und -service | Kromer‘s Restaurant und Gewölbekeller | Landidyll Hotel LinderHof | MARKEN STORE | „nur Muth!“ FreudenFeuerwerke | Partylite, Stefanie Hausig | Reiseland | Sandra Wagner, MARY KAY | Show- und Veranstaltungsservice Meier + Teicher | SkyOPTIX | Sportpark Johannesplatz | Thüringer Hochzeitstauben | Westernrestaurant Lasso | Zuckerkunst

19. Erfurter Hochzeitstag – Die Messe für jede Feier Sonntag, 13. Januar 2013 von 10 bis 18 Uhr Modenschauen: 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr Kaisersaal Futterstr. 15/16 99084 Erfurt www.facebook.com/ hochzeitswegweiser

Eine eigene Welt für

Brautpaare und Gäste

Hochzeitsträume in Saalfeld Zu einer der beliebtesten Hochzeitsmessen in Thüringen hat sich die Messe „Hochzeitsträume” in Saalfeld entwickelt. Über 30 Aussteller präsentieren ihre Angebote und sind Ideenlieferant für den Tag in Eurem Leben. Exklusive Modenschauen mit Hochzeits- und Abendkleidung, Brautfrisuren und Make-up gehören ebenso dazu wie Dienstleistungen, Produkte, Anregungen und viele Informationen. Den Fotografen des Vertrauens könnt Ihr hier kennenlernen, Eure Trauringe entdecken sowie Blumen, Catering, Traumautos und alles, was wichtig ist, für Eure Hochzeitsvorbereitungen. Romantische Musik und kulinarische Köstlichkeiten werden Euch inspirieren und schon fast ein bisschen in die Stimmung versetzen, wie an dem Tag, an dem Ihr „ja“ sagen werdet. Veranstalter ist Weitere Infos unter www.valentino-brautmoden.de


musik‹39

Adoro

2013 mit neuem Programm auf Tour

Was habt Ihr eigentlich gemacht im Jahr 2012? Laszlo: Ja, wir hatten auch 2012 eine sehr erfolgreiche Tour, danach eine Pause und dann – ab April – ging es ins Studio, um das neue Album zu produzieren. Am 16. November erschien Euer neues Album, habt Ihr schon ein Feedback? Laszlo: Über Facebook sind wir ja mit all unseren Fans aufs Beste verbunden. Wir haben da einige Aktionen gestartet – und das Feedback war einfach nur einzigartig. Toll. Ihr präsentiert dabei die Remakes großer Hits, von Edith Piaf bis zu „Forever young“ von Alphaville – hat dabei jeder von Euch so was wie einen Lieblingshit? Jandy: „Forever young/Für immer jung“ ist schon sehr schön geworden, es erinnert mich an meine Jugendzeit, so wird es vielen gehen, die das hören. Andere, vor allem die jüngeren Besucher, werden wir überraschen mit modernen Tracks wie Tim Bendzkos „Wenn Worte meine Sprache wären” oder Phillipp Poisels „Eiserner Steg”. Laszlo: Für jede Stimmung gibt es eine entsprechende Musik; für mich ist da kein Lieblingshit dabei. Ich gestehe aber eine gewisse Bindung zu „Die Liebe ist eine Rose” und „Ich lebe für Dich”, an beiden Songs habe ich nämlich die Arrangements mitgeschrieben. Assaf: Ich bin mit „Forever young” aufgewachsen und das Lied erinnert mich an meinen ersten Tanz mit einem Mädchen. Das war in Israel, woher ich komme. Der Titel Eurer neuen Show sowie des Albums heißt „Träume“. Was bedeuten Träume für Euch? Assaf: Träume sind etwas sehr Positives. Träume lösen die Gedanken bei Nacht. Man ist woanders. Unser Album bietet eine sehr schöne Mischung bunter Träume.

Wenn im Februar 2013 die fünf charismatischen Opernsänger von Adoro auf Tour gehen, hat ihr im November erschienenes fünftes Album vermutlich bereits Gold-, oder sogar Platinstatus erreicht. Schon für die vorangegangenen Alben erhielten Adoro innerhalb kürzester Zeit (das letzte Album „Liebe meines Lebens“ innerhalb einer Woche) Edelmetallauszeichnungen. Ein eindrucksvoller Beleg für die Begeisterung, die Adoro mit Klassik-Interpretationen großer Pop-Hymnen erzeugen. Die 22 Termine der Adoro Tour 2013 führen durch ganz Deutschland. Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Jandy Christian Ganguly (Bariton), Assaf Kacholi (Tenor) und Laszlo Maleczky (Tenor) werden neben den bekannten Hits der Platin-Vorgängeralben „Liebe meines Lebens“, „Glück“, „Für immer und dich“ und „Adoro“ besonders auch Stücke ihres im November erschienenen neuen Albums präsentieren. Bühnennebel und Pyrotechnik – das alles findet man heutzutage eher bei einem Pop- als bei einem Klassikkonzert. Dennoch schaffen Adoro den Spagat zwischen beiden Genres mit spielerischer Leichtigkeit und verwandeln großartige Popsongs in hymnische Arien. Genügend Gründe für ein Interview. Wir sprachen mit Laszlo, Assaf und Jandy.

Jandy: Träume sind lebensnotwendig für jeden Menschen. Sie sind Bestandteile des Lebens. Laszlo: Träume sind der Ursprung von allem, was um uns herum ist. Die Träume, die man in sich trägt, sind ja auch die, die teilweise im Leben umgesetzt werden. Unser Album bietet eine Mischung von alledem. Wer textet und wer arrangiert bei Euch? Alle: Das ist ein Prozess, an dem alle beteiligt sind. Die Texte unserer Eigenkompositionen kommen von Laszlo, die Arrangements erarbeiten wir mit einem Arrangeur. Das fängt bei der Songauswahl an und mit der Entscheidung, ob das Lied mit oder ohne Orchester aufgenommen werden soll. Welchen Zustand beim Komponieren und Arrangieren liebt Ihr am meisten? Assaf: Natürlich die Spannung, bis alles fertig ist. Und wenn dann alles zusammengefügt wurde, mit den Backgroundstimmen, dann wird es rund – das lieben wir alle! Laszlo: Ja, wenn alles zusammengefügt ist, dann feilen wir noch bis zum Abgabetermin. Und dann wird gefeilt, gefeilt, gefeilt … Man möchte immer

noch was ändern bzw. noch besser machen. Diese Momente, die schmieden uns sehr zusammen und machen uns allesamt glücklich. Wie feiert Ihr, wenn ein neuer Song fertig ist? Wenn alles perfekt erscheint? Laszlo: Das wollt Ihr nicht wirklich wissen! (lacht) Wir sind erleichtert, wenn die Arbeit fertig ist. Klar feiern wir ein wenig. Aber man muss aufpassen, dass man nach so einer Anstrengung nicht in ein großes Loch fällt. Eine kleine Pause ist da auch notwendig. Jandy: Auch während der Tour wird gefeiert. Mit dem Adoro-Orchester und der Band. Mit der Lichtshow, die wir bieten. Glaubt mir: live sind wir noch viel besser. Es gibt einen großartigen Sound, eine Spitzen-Stimmung. „Wow!” sagen alle, die uns bisher mit der neuen Show gesehen haben. Gibt es auch etwas, was Euch in so einem Prozess auf die Palme bringt? Jandy: Da fällt mir nur ein: wenn was nicht klappt. Laszlo: Mich bringt einiges auf die Palme, ich bin sehr ungeduldig. Das ist Temperamentsache. Da holen mich die anderen wieder runter von der Palme.

Wo wart Ihr schon überall mit Euren Konzerten? Assaf: Deutschland, Österreich, Italien. Aber wir singen ja deutsch und wollen schon, dass die Leute uns verstehen. Laszlo: Wir haben überall tolle Fans, die unsere Musik lieben. Schauen wir mal, wohin sich alles noch entwickeln wird. Euer erstes Konzert war wo? Alle: In Wien! Wer freut sich am meisten, wenn Ihr auf der Bühne steht? Alle: die Mama! Habt Ihr Wünsche fürs neue Jahr 2013? Alle: Klar! Dass die Tournee toll wird. Und dass wir umsetzen können, was wir geplant haben. Und dass wir den Menschen alles geben können bei den Konzerten. Dann kann der Rest des Jahres werden wie er will. Laszlo: Ach ja, und schönes Wetter wünschen wir uns, das ist auch immer wichtig. Vielen Dank für das Gespräch sagt Sylvia Obst.

Foto (Agentur): Von links nach rechts zu sehen: Assaf Kacholi, Peter Dasch, Laszlo Maleczky, Nico Müller, Jandy Ganguly

www.adoro.de www.go-on-promotion.de Adoro – live mit Orchester & Band am19. Februar 2013, Erfurt, Messehalle


40›musik

Rolling Stones Grrr!

Peter Gabriel So

Wolfgang Müller Über die Unruhe

Universal

EMI

Fressmann/Indigo

Es ist ja klar: Alles was die Rolling Stones machen, oder auch nur berühren, wird zu Gold. Diesmal haben sich Band und Firma gedacht: Präsentieren wir den Leuten einfach mal wieder eine Hitansammlung in den verschiedensten Formaten. Von Doppel-CD für den Bürger mit der dünnen Geldbörse bis 4-CD-Super-Deluxe-Version für den Mercedes-Fahrer ist alles dabei. Nichts fehlt. Nur noch so viel: Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood stehen noch voll im Saft. Und das ist gut so.

„So“ enthält markante Hits wie „Sladgehammer“, „In Your Eyes“, „Big Time“ und das zauberhafte Duett mit Kate Bush „Don’t Give Up“. Das gesamte Material klingt glasklar und richtig unheimlich, denn alles wurde remastert und der limitierten Edition schöne Dinge beigelegt. Das 3-CD-Set enthält neben dem Album die unveröffentlichte Doppel-CD „Live in Athens“ und die Deluxe-Version gibt außerdem Einblick in Entstehungsprozess und Aufnahme des Albums. Mit prominenten Musikern wie Laurie Anderson, Stewart Copeland und Jim Kerr.

THOBE

THOBE

Shaggy Dogs Who Let The SD Out?

Your Army Ignite Intono Records/ Rough Trade

Von Skunk-Anansie-Gitarrist Ace in den höchsten Tönen gelobt, schicken sich Your Army an, die Britrock-Szene aufzumischen – und dass ihnen das durchaus gelingen könnte, daran lässt das facettenreiche Erstlingswerk „Ignite“ keinen Zweifel aufkommen. Das Quartett paart ungezähmt-animalischen Indie-Rock mit der charismatischen, rotzig-frechen Stimme von Frontfrau Lucy Caffrey, deren stimmliches Feuerwerk einen atemberaubenden Drive entwickelt, sich gelegentlich jedoch auch einmal von der sanften Seite zeigt. KPK

Mosaic Music

Bei Joe Cocker weiß man was man hat: Ordentliche Pophymnen, die keinem weh tun und durch die raue Stimme aufgewertet werden. Wieder haben die besten Leute für den Joe die schönsten Songs geschrieben. Spitze! Jeder Generation wird es gefallen, alle erkennen den Sänger mit der Reibeisenstimme und am Ende kann sich doch keiner an eine bestimmte Melodie erinnern. Oder weiß jemand noch eine Melodie vom 2010er-Vorgängeralbum „Hard Knocks“? THOBE

Joe Cocker live: 27. April, Erfurt, Messehalle

Antimatter Fear of a Unique Identity

etc. Universal

Prophecy Productions

Wer nach den bekanntesten und ewig jungen Alben fragt, der wird neben „Sgt. Pepper’s“ von den Beatles, dem Beach-Boys-Werk „Pet Sounds“ bestimmt immer die Langrille mit der Banane auf dem Cover nennen. Ende vergangenen Jahres feierte das von Andy Warhol inszenierte Musikstück 45. Jubiläum und die Plattenfirma schlug gleich zu. Die Spezial-Edition bietet alternative Versionen, bisher unveröffentlichte Proben-Mitschnitte und wiedergefundene Live-Einspielungen. Genial.

THOBE

THOBE

Ursprünglich aus dem sanftmütigen Anathema-Umfeld hervorgegangen, wagen sich Antimatter mit ihrem ersten Studioalbum nach fünf Jahren verstärkt in rockigere Gefilde, ohne ihre sentimentale DarkWave-Ausrichtung gänzlich aufzugeben. Die Neuausrichtung tut der „traurigsten Band der Welt“, wie Mastermind Mick Moss sein ambitioniertes Projekt gern bezeichnet, ausgesprochen gut. Lassen sich doch sogar eindeutige Alternative- und Metal-Anleihen in den prallen Kompositionen entdecken. Sehr beeindruckend! KPK

thüringer tonträger

Revolving Door Milk & Honey

Queen Live in Budapest

Management/Booking: Lawerb

Universal/Island

Diese tragischerweise letzte Konzertreise fand in Budapest ihr Ende. Vor fanatischen 80 000 Fans trieben sich die Musiker noch einmal zum Höhepunkt. Es war alles fantastisch, jeder gut aufgelegt und Freddie Mercury

Columbia

The Velvet Underground & Nico

Jetzt wird es Zeit, dass die Shaggy Dogs, die aus dem nicht gerade mit Bluesmusikern gesegneten Frankreich stammen, in Deutschland zubeißen. Sehr erfolgreich setzten sie die Japaner in Verzückung und räumten in der Schweiz mächtig auf. Wer nun ihr neues Album „Who Let …“ anhört, der weiß, wie richtiger Blues geschmiedet wird. Alles ist frisch, unverbraucht, rau, voll wilder Energie und macht Mut für neue Taten. Auf geht’s Jungs, Deutschland hat viele Clubs und Hallen, die bespielt werden sollten.

t.akt lieblings-cd des monats

Es wurde Zeit, dass dieser Konzertfilm endlich auf DVD und Blu-Ray erscheint. Bei den meisten Queen-Fans war die VHS schon gar nicht mehr zu erkennen, weil sie dieses ganz hervorragende und wilde Konzert immer wieder ansehen mussten. Jetzt ist alles remastert, in HD-Qualität mit 5.1.-Surround-Sound.

Lange Zeit eher als Geheimtipp gehandelt, gilt der Wahlhamburger Wolfgang Müller dank gefeierter Fernsehauftritte als einer der bemerkenswertesten Aufsteiger der Singer-SongwriterSzene unseres Landes. Seine melancholischen, virtuos auf der Gitarre begleiteten Songs bieten Alltagsbegebenheiten eine künstlerische Plattform und entreißen sie so der Belanglosigkeit. Mit Wolllust stellt er mit „Über die Unruhe“ alles bisher von ihm Erdachte in Frage, um zugleich neue Denkansätze zu liefern. Nicht durchweg logisch, dennoch sehr poetisch und zum Träumen einladend. KPK

Joe Cocker Fire Up

gab einfach alles. Neben den tollen Hits „Bohemian Rhapsody”, „Crazy Little Thing Called Love“, „I Want To Break Free” und natürlich „We Are The Champions” gibt es eine 25-minütige Dokumentation, die in der Historie von Queen hineinleuchtet und einen Auftritt beim Band-Aid-Konzert (13.07.1985) präsentiert. Dieses Konzert in der ungarischen Hauptstadt ist etwas ganz Besonderes, denn es entwickelte sich zum größten Konzert aller Zeiten und zeigt Queen zum ersten Mal hinter dem Eisernen Vorhang. THOBE

Liesa, Wiebke, Sabse, Litz und Rügi – das ist Revolving Door aus Neuhaus am Rennweg. Sie erfrischen mit ihrer handgemachten Rockmusik die Musikszene und spielten sich inzwischen von der Basis nach oben. Sie rocken 50 bis 70 Konzerte im Jahr und bringen es seit der Gründung 2005 inzwischen auf über 400 Gigs. Und was gute Musik ausmacht, sieht man an der Nachfrage. So überraschten sie ihre Fangemeinde 2010 bereits mit dem Album „Break the Line“ plus Video und der sich anschließenden Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz im Winter 2010/11. Die fünf Energiespritzen begeistern auf der Bühne und nach ihrer

Tour arbeiteten sie an ihrem 2. Album. Voila! Sehr rockig, sehr frisch und manchmal sogar zum Träumen sind die insgesamt 12 Tracks. Besonders gelungen: der Titelgeber „Milk & Honey“, aber auch die schöne Ballade „Marilyn“ und „My Better Days“. Die Texte dazu werden im Booklet mitgeliefert. Schön zum Mitsingen. Glückwunsch! www.revolvingdoor.de www.facebook.com/ revolvingdoormusic www.myspace.com/rdoor

Live: 25.12.2012, Kaltensundheim: Weihnachtsrock 29.12.2012, Erfurt: Rockfurt-Festival


theater‹41

Berlin Calling Der Kultfilm auf der Bühne „Berlin Calling“, das Stück nach dem legendären Film von Hannes Stöhr, taucht jetzt wieder auf dem Spielplan von Theater&Philharmonie Thüringen auf. Die Rolle des DJ Ickarus übernimmt Henning Bäcker. Die Wiederaufnahme ist im Dezember in Altenburg und in Gera gestartet. „Berlin Calling“ ist die Geschichte des DJs Ickarus, der als Berliner DJ und Musikproduzent durch die Clubs der Partywelt tourt. Die Szene liebt ihn, das nächste Album wartet auf die Veröffentlichung, das Leben läuft verdammt gut. Nachdem er jedoch eine falsche Pille erwischt, landet er in der Psychiatrie. Hier soll er eine Ruhepause einlegen, etwas langsamer machen, alles freiwillig und unter fachkundiger Aufsicht. Natürlich darf er auch an seinem Album weiterarbeiten. Alles wie im Hotel, nur dass ihm hier dringend geraten wird, sein Leben mit einem anderen zu tauschen, weil es so nicht weitergehen kann. Mit der Uraufführung der Bühnenadaption des erfolgreichen Kinofilms „Berlin Calling“ zeigt Theater&Philharmonie Thüringen die Geschichte eines leidenschaftlichen, eigenwilligen Helden

der Nacht, dem fast jeder von uns am Badezimmerspiegel gute Nacht gesagt hat. Es ist ein Künstlerporträt, in dem sich jeder wiederfinden kann. Der alte Traum, die Trennung zwischen Alltag und Kunst aufzuheben, ist zum Alptraum geworden. Und er ist auf alle übergeschwappt. Es geht um das Marketing des eigenen Ich. Jede Krise muss nutzbringend verwertet werden. Weitere Vorstellungen: Heizhaus Altenburg 12., 19. und 21. Jan., 19:30 Uhr; 28. Jan. und 6. Febr., 10 Uhr Bühne am Park Gera 9. Febr., 19:30 Uhr; 11. Febr., 10 Uhr, 5., 11. und 17. März, 18 Uhr

www.tpthueringen.de

FOTO: STEPHAN WALZL

Foto: PETER SCHOLZ

DJ Ickarus in Gera und Altenburg

Purpurstaub Komödie von Sean O’Casey in Rudolstadt Der Traum vom guten, richtigen Leben umfasst für viele Menschen auch das passende Eigenheim, steht es oftmals doch für Freiheit, Ruhe und idyllisches Landleben. Doch nicht jeder Häuslebauer ist den handfesten Tatsachen aus Stein und Mörtel gewachsen! So ist „Purpurstaub” manchmal alles, was bleibt – zumindest wenn aus Schlössern Luftschlösser werden. Das Spätwerk „Purple Dust” des irischen Dramatikers Sean O’Casey, 1945 uraufgeführt, gilt spätestens seit der Inszenierung des Berliner Ensembles 1966 als Geheimtipp unter deutschen Theaterliebhabern. Genussvoll seziert O’Casey die Blasiertheit der Oberschicht und ihrer weltfremden Träume, die subversiv auseinandergenommen

werden vom „handfesten” Volk. Iren gegen Engländer, Arbeiter gegen Börsenspekulanten, das Land gegen die Stadt – thematische Gegensätze treffen auf stilistische: Ernüchterung und Poesie, Jux und Trauer, Rülpsen und Lyrik. In der Regie von Herbert Olschok sind Matthias Winde und Markus Seidensticker als zwei englische Hausbesitzer zu erleben, Miriam Gronau und Laura Göttner spielen ihre wechselhaften Geliebten.

Nächste Vorstellungen: 18. Januar, 19:30 Uhr, 3. Februar, 18 Uhr www.theater-rudolstadt.com

Bühnenmord an einem Klassiker Mord und Totschlag – nur der rote Teppich fehlt bei „Emilia Galotti“ am Deutschen Nationaltheater Weimar. So trist. So grau. So ein fahles, flackerndes Licht liegt über der Kreuzung. Das wahre Leben spielt sich auf der Straße ab, nicht in der Bayerischen Staatsbank oder an der Börse. Das wissen wir doch längst. Wir drehen die Zeit 50 Jahre zurück. In München tobt das wahre Leben. Was für tolle Typen sich da tummeln. Was für ein höllisches Tempo die draufhaben, vor allem beim Schnellsprechen und Schnellschießen, am liebsten Dauerfeuer. Die fahren die dicksten und hässlichsten Autos. Die Telefonzelle erfüllt endlich mal ihren Zweck. Da wird gequatscht. Da wird eingesperrt. Totsicher. Was? Sie verstehen rein gar nichts mehr? Verstehen Sie Spaß? Ein paar fundamental konservative Theaterbesucher im Parkett verstehen keinen Spaß. Sie laufen davon, die Ersten nach 20 Minuten der Premierenvorstellung, die zum Glück, oder Pech, keine Pause kennt. 110 Minuten Leidenszeit, verschenkte und gestohlene Lebenszeit. Dann gibt es noch den Teil im Publikum, der lacht sich einen ab über Mord und Totschlag. Der lauscht den alten englischen Pop-Songs, die für die abgefahrene Partystimmung sorgen.

Ach ja, worum geht es eigentlich? Was wird da auf der Bühne des Deutschen Nationaltheaters (DNT) Weimar am Vorabend des 11.11. (Helau!) inszeniert?

Nebensache. Hauptsache es wird schnell, laut und lange gebrüllt. Eine Geschichte erzählen? Von Liebe, Intrigen, Verkuppeln und Morden? Nebensache. Interessiert sowieso nicht. Was spielen auf der Bühne? Nebensache. Das ist eine Performance. Das Wort verschleiert so schön, was da läuft. „Verführung ist die wahre Gewalt.“ Der Satzfetzen wabert von der Bühne ins Parkett, von Emilia zum Publikum. Und weiter: „Tumult in meiner Seele.“

Auf dem Programmzettel steht etwas von einem gewissen Lessing, Gotthold Ephraim. Und von „Emilia Galotti“. Muss man den alten Schreiberling, der vor 240 Jahren einen Fünfakter über irgend so ein bürgerliches Zeugs zu Ende brachte, muss man den kennen? Nö. Sein Geschreibsel taugt gerade mal als Steinbruch für eine Regisseurin, die sich selbst inszeniert. Die Bühne des DNT ist genau der richtige Ort dafür. Auf der Bühne wird, mindestens, doppelt so schnell gesprochen wie sonst im wahren Leben. Man will ja schließlich fertig werden, Überstunden werden nicht bezahlt. Was verstehen?

viele Worte und Lügen“. Die Typen auf der Bühne stiften Hektik und Hysterie, Tonfall und Zufall. Das führt zu einem Unfall mit Totalschaden an Menschen und Seelen. „Der Prinz ist ein Mörder“, behauptet die Gräfin. Die Regisseurin ist eine Mörderin (Achtung: das ist eine Meinung!). Sie ermordet einen Klassiker. Ein Herr Lessing ermittelt demnächst als Tatort-Kommissar in Weimar. Über die Leiche ist noch nichts bekannt. TEXT: MICHAEL PLOTE

Nächste Vorstellungen: 27.12.2012, 19:30 Uhr, 13.01.2013, 16 Uhr, 26.02.2013, 19:30 Uhr

Danach verfrachtet Vater Galotti Tochter Emilia und Frau Galotti in das dicke, hässliche Auto mit Münchener Kennzeichen. Sollen sie darin schmoren, bis sie wieder bei Sinnen sind. Sie sitzen in der ersten Reihe und glotzen durch die Scheibe auf das wahre Leben. Da wird ein bisschen gemeuchelt und gemordet, gelogen und betrogen. Eine verlassene Gräfin echauffiert sich über „so

nationaltheater-weimar.de


42›dieringer

Wenn es kalt wird … t.akt-Besuch bei unseren „Dieringern“ im Thüringer Zoopark Unsere beiden Dieringer (s. unten) gehören zur t.akt wie das Eis zur Antarktis. Mit ihrer herrlichen Mundart bringen sie regelmäßig Einheimische und Zugereiste zur Verzweiflung. Und ihre Fangemeinde wächst ständig. Für uns Anlass genug, nach den „echten“ Dieringern immer mal Ausschau zu halten. Wir haben sie gefunden – den Kap-Klippschliefer und seinen Kumpel, das Erdhörnchen. Beide leben zufrieden im Erfurter Zoopark. Wir sind nicht nur Paten der beiden, wir besuchen sie regelmäßig und berichten natürlich auch über ihren riesigen Freundeskreis. Diesmal beispielsweise über ihr Leben im Winter.

Die Berberaffen lösen das Problem mit den kalten Tagen und Nächten auf simple Art. Man versammelt sich einfach an geeigneter Stelle und bildet einen schönen Kreis, in dessen Mitte es mummelig warm wird – die etwas andere Form der Zentralheizung. Die Gehege der meisten Tiere sind jetzt auf Durchgang geschaltet, das heißt, sie können selber wählen, ob sie lieber drinnen im Warmen bleiben oder eben doch einen kleinen Ausflug nach draußen unternehmen. Aber da ist es wie bei uns Menschen, den ersten Schnee lassen sich die wenigsten entgehen. Und mit etwas Glück kann man danach beobachten, wie Affen, Giraffen und

exklusiv für t.akt: die dieringer Touristinfo Erfurt (Benediktsplatz 1), Thalia-Buchhandlung Weimar (Schillerstr. 5a), Thalia-Buchhandlung Jena (Neue Mitte, Leutragraben 1)

* Könnt Ihr kaufen in der Buchhandlung Peterknecht Erfurt (Anger 28), Erfurter Hochschulladen WIESEL in der Engelsburg (Allerheiligenstr. 20/21),

Während die Kap-Klippschliefer es mit dem Schnee nicht so genau nehmen und ihre wohlbeleibten Körper auf kürzestem Weg zur Wärmelampe wuchten, sieht es für die dauerangespannten Erdhörnchen schon etwas schwieriger aus. Schließlich sind sie deutlich kleiner als ihre pummeligen

Mitbewohner. Für die Tierpfleger dort heißt die Winterzeit vor allem eines: ziemlich viel Arbeit. Für die kleinen Racker muss ständig Schnee geräumt werden, damit die nervösen Höhlenbauer die für sie bereitgestellten Wärmelampen erreichen können, ohne im Schnee zu versinken. sogar Elefanten mit sichtlich viel Vergnügen durch die weiße Pracht toben. Allerdings nur für kurze Zeit, denn die Tiere mögen es gar nicht, kalte Füße zu bekommen. Das kann unseren t.akt-Dieringern, die mit im Löwenhaus untergebracht sind, nicht passieren. Die hocken alle entspannt unter den Wärmelampen und fragen sich sicherlich so manches Mal, warum diese seltsamen Säugetiere, die sie immer so interessiert anstarren, eigentlich so durchgefroren aussehen. Also in den nächsten Wochen ruhig mal dick einpacken und mal wieder in den Zoo starten, denn auch im Winter gibt es hier mit Sicherheit jede Menge zu sehen.

TEXT UND FOTO: DOMINIQUE WAND

Winteröffnungszeiten/ November bis Februar: täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr (letzter Einlass und Kassenschluss: 15:30 Uhr) www.zoopark-erfurt.de

Jetzt auch als Buch *


literatur‹43

Sylke Tannhäuser Lakritze

Josh Bazell Einmal durch die Hölle und zurück Roman 416 Seiten, Broschur 9,99 Euro ISBN 978-3-596-19234-2 Fischer Taschenbuch Verlag Ab 13. Dezember 2012 im Handel

Nach seinem Bestseller „Schneller als der Tod” zieht Josh Bazell erneut alle Register: Nachdem ihm die Flucht vor den Mobstern aus Manhattan gelang, arbeitet Ex-Auftragskiller Pietro unter einem Decknamen als Schiffsarzt auf einem Kreuzfahrer. Doch dann erhält er über einen alten Bekannten ein verlockendes Angebot: für einen mysteriösen Milliardär soll er überprüfen, ob dieser einem Schwindler aufgesessen ist. Zusammen mit der überaus attraktiven Paläontologin Violet macht sich Pietro auf die Suche nach der Wahrheit – und landet mitten in einem Inferno aus Wahnsinn und Gewalt … Eine Empfehlung des Fischer Taschenbuch Verlages

&

Anger 28 . 99084 Erfurt . Telefon: 03 61 / 2 44 06-0 info@peterknecht.de . www.peterknecht.de

Gummbah Verloren im Schlachthaus der Vernunft

Emons

Sylke Tannhäuser, Jahrgang 1964, schreibt vorwiegend Kriminalromane, aber auch Kurzgeschichten. Jetzt auch über Thüringen. Die Autorin, die bisher ausschließlich in Sachsen spielende Krimis schrieb, hat im vorigen Jahr Urlaub gemacht in der Klassikerstadt und Thüringen erneut für sich entdeckt, als ein wunderschönes Land mit viel Natur und herausragender Kultur, was sie immer wieder beeindruckt. Also ab damit in den Krimi „Lakritze“. Handlung: Ein Urlauberpaar findet im Thüringer Wald eine Leiche; die junge Frau wurde erwürgt. Kommissar Thorsten Feuerbirk von der Erfurter Kripo wird mit den Ermittlungen betraut. Als ein zweiter, ganz ähnlicher Mord geschieht, zieht Feuerbirk Parallelen zu früheren Verbrechen. Und Carla, die schöne Urlauberin, spielt auch noch mit und verdreht dem Kommissar den Kopf. Bald schwebt nicht nur sie in höchster Gefahr … Unbedingt lesen! Macht Spaß und ist echt unterhaltsam spannend! -SO

Ronald Searle Weil noch das Lämpchen glüht Diogenes

Kunstmann Verlag

Gummbah heißt eigentlich Gertjan van Leeuwen, wurde 1967 in Nienwaat geboren und studierte nach Kinder-, Schul- und Sonstwaszeit in Tilburg Journalismus. Da er lieber zum Stift griff, als auf der Tastatur herumzuhämmern, war es nur eine Frage der Zeit, dass seine Cartoons bekannt wurden. Zunächst konnte man die Bilder in bunt und schwarz-weiß in Gummbahs ganz privater und recht erfolgreicher Zeitung „God“ bewundern. Nun endlich veröffentlicht der in Sachen Karikatur gerne experimentierende Kunstmann-Verlag einen ersten GummbahBand: „Verloren im Schlachthaus der Vernunft“. Hier ist der Titel Programm: fast auf jedem Bild sieht es wie das innere Schlachthaus eines Gehirns aus. Es gibt keine friedlichen und schönen Menschen. Alle sind hässlich, hinterhältig, gemeingefährlich und immer an schlechtem Sex interessiert. Unförmige Männer kriechen in hängebrüstige Frauen, mit einem Scherz auf den Lippen. Insgesamt bietet Gummbah ganz neuen Humor, der in Deutschland wohl schnell Verbreitung findet.

Zum 60. Verlagsjubiläum bringt der Züricher Verlag sein erstes Buch „Weil noch das Lämpchen glüht“ in altehrwürdiger Ausstattung erneut auf den Markt. Es beinhaltet die besten Karikaturen und Zeichnungen von Ronald Searle und einen längeren, immer noch lesenswerten, Text von Friedrich Dürrenmatt. Mit aller Macht und schönen Worten verteidigt Dürrenmatt die boshaften, oft gemeinen und immer sehr lustigen Bilder von Searle. Viele der Zeichnungen passen in die heutige Zeit, sind immer noch witzig und fies, einige wenige sind unverständlich und zwingen zum mehrmaligen Hingucken. Besonders gelungen sind Searle die kleinen Schülerinnen, die sich als gemeingefährlich entpuppen, da sie ihre Mitschülerinnen quälen, fast ertränken und Menschen aus dem Umfeld bis aufs Blut ärgern. Es ist eben alles wie im richtigen Leben. Wer die vielen schönen Bücher aus dem Diogenes Verlag gerne liest, muss auch dieses spaßige besitzen, denn schließlich war es lange Zeit vergriffen. Allen anderen Menschen mit Sinn für Humor sei es ebenfalls empfohlen. THOBE

THOBE

Meine persönliche Empfehlung Vivian Ryck Hugendubel Erfurt - Thüringen Park

Liza Klaussmann Zeit der Raubtiere Nick Als Mädchen waren die Cousinen verheiund Helena unzertrennlich. Frisch Leben ratet, fieber n sie dem „richtigen“ k, daentgegen. Abenteuer, Liebe, Glüc n davo ist er spät e Jahr sie. en von träum nis Ereig ein als – kaum noch etwas übrig lich die die Familie erschüttert und plötz Leiund te süch Sehn halb vergessenen denschaften wieder aufflammen. – erEin vielschichtiges Familiendrama oPers fünf von ive zählt aus der Perspekt hungen rrasc Übe e einig t biete Es nen. e ausund alles, was eine gute Geschicht lute macht: Liebe, Betrug, Hass und abso Spannung!

432 Seiten, 19,99 € Droemer

Die Welt der Bücher in Erfurt: Anger 62, 99084 Erfurt Thüringen Park, 99091 Erfurt

Dies ist ein Angebot der Unternehmensgruppe H. Hugendubel GmbH & Co. KG Firmensitz: Hilblestraße 54 · 80636 München


44›kino

interview

„Ich bin keine Intellektuelle“ Hannah Arendt Ein Gespräch mit Schauspielerin Barbara Sukowa Sie war Fassbinders „Lola“ und Margarethe von Trottas „Rosa Luxemburg“: der Name Barbara Sukowa (62) ist untrennbar mit der Geschichte des deutschen Autorenfilms verbunden. Am Theater arbeitete die in Bremen geborene Wahl-New-Yorkerin mit Regisseuren wie Peter Handke, Luc Bondy oder Peter Zadek. Nun schlüpfte Barbara Sukowa, abermals unter der Regie von Margarethe von Trotta, in die Rolle der jüdischen, deutschamerikanischen Denkerin und Publizistin Hannah Arendt, die durch ihre Reportage vom Eichmann-Prozess ins Kreuzfeuer der Kritik geriet. Frau Sukowa, war Ihnen der Name Hannah Arendt ein Begriff, bevor Ihnen die Rolle angeboten wurde? Ja. Aber ich hatte nie etwas von ihr gelesen. Wie haben Sie sich dieser Frau genähert? Ich habe erst angefangen, mich mit ihr zu beschäftigen, als das Drehbuch fertig war. Ich wollte wissen, ob man das Drehbuch auch dann verstehen kann, wenn man sich nicht in die Thematik eingearbeitet hat. Die meisten Zuschauer sind wahrscheinlich keine eifrigen Hannah-Arendt-Leser. Margarethe von Trotta und ich haben über das Drehbuch diskutiert und ich habe Anmerkungen gemacht, wenn ich irgendwo Schwierigkeiten hatte. Erst dann habe ich begonnen, mich intensiv mit Hannah Arendt auseinanderzusetzen. Haben Sie Menschen getroffen, die Hannah Arendt persönlich kannten? Ja, ich habe mit Lotte Köhler gesprochen, die mit Hannah Arendt gearbeitet hat und im Film von Julia Jentsch gespielt wird. Ich habe ihr eher persönliche Fragen gestellt. Natürlich hat sie für Hannah Arendt geschwärmt. Es kam herüber, dass sie eine sehr, sehr gute Freundin war. Man wirft intelligenten Menschen oft vor, dass sie kühl sind. Hannah Arendt war ein warmer Mensch, der gern geholfen hat. Das hat auch Jerome Kohn bestätigt, der heute ihren literarischen Nachlass verwaltet. Was hat Sie an Arendts Persönlichkeit besonders gefesselt? Der spannendste Punkt für mich war der, um den es auch im Film geht: Das Denken. Für sie war das Denken ein zentraler Punkt im Leben. Sie war eine unkonventionelle Denkerin, sie hat

frisch und neu gedacht. Sie hatte auch keine Angst, sie hat auch da gedacht, wo es wehtat. Es gehörte zu ihrem Denken, ihre Erkenntnisse in den Raum zu stellen und der Diskussion auszusetzen. Sie war der Ansicht, dass man nur durch die Auseinandersetzung mit anderen Menschen, also durch Denken im öffentlichen Raum, zu Urteilskraft und Wahrheit gelangt. Teilen Sie die Weltsicht der Hannah Arendt? Erst mal muss man etwas aufnehmen. Also habe ich gelesen und gelernt. Aber ich glaube, ich bin nicht gebildet genug, um gleich eine Kritik zu entwickeln, wenn ich ein Werk wie „The Origins Of Totalitarianism“ lese. Ich bin keine Intellektuelle, ich bin mein Leben lang Schauspielerin gewesen. Ich bin interessiert, ich lese gern und ich finde das aufregend. Das Denken hat mir immer Spaß gemacht. Ich finde es schön an „Hannah Arendt“, dass man das Denken als etwas Leidenschaftliches erfährt. Aber ich könnte nicht mit einer Gegenkritik zu Hannah Arendt aufwarten. Der Film zeigt viel dokumentarisches Material vom Eichmann-Prozess. Welche Gefühle haben Sie bewegt, als Sie sich damit auseinandergesetzt haben? Es ging mir eigentlich so ähnlich, wie Hannah Arendt es beschrieben hat. Es wurde ihr sehr übel genommen, dass sie auch lachen musste. Wie kann man lachen, wenn es um solch horrende Verbrechen geht, wie sie dieser Mann zu verantworten hatte? Aber Eichmann versteckt sich hinter einer bürokratischen Sprache, dass es einem manchmal fast wie Loriot vorkommt. Es ist absurd, wenn er sagt, dass es bei ihm mit der Zivilcourage ganz anders gewesen wäre, wenn sie einer hierarchischen Ordnung folgen wür-

de. Da kann man lachen. Kein lustiges Lachen, sondern eines, das einem im Halse stecken bleibt. Den ironischen Ton, den Hannah Arendt benutzt hat und den man ihr sehr vorgeworfen hat, hat sie deshalb gewählt, weil sie jeden Gefühlsausdruck in diesem Zusammenhang eigentlich nur als schwammige Sentimentalität empfunden hätte. Es gab keine adäquate Gefühlsschreibung zu dem Geschehenen. Im Film wird Hannah Arendt auch vom israelischen Geheimdienst bedroht. Darf man heute Kritik an Israel üben? Eine interessante Frage. Mehrere Journalisten haben mir bei verschiedenen Interviews gesagt, dass man als Deutscher ja gar nichts über Israel sagen darf. Man darf schon. Und darum geht es auch in diesem Film. Man darf auch da denken, auch wenn es wehtut. Und man kann es auch sagen. Dass man natürlich damit rechnen muss, dass man nicht beliebt ist und dass man angegriffen wird, ist eine andere Frage. Das Schuldgefühl, das wir haben, beeinflusst uns natürlich. Ich finde es logisch, wenn man vorsichtig ist und gut darüber nachdenkt, wie man etwas formuliert. Und ich finde es auf der anderen Seite psychologisch völlig verständlich, wenn jemand sagt, man hat uns das Leben über Jahrhunderte und viele Generationen hinweg schwer gemacht, irgendwann ist mal genug. Sagen Sie selbst immer Ihre wahre Meinung, auch gegen Widerstände? Weniger als früher. Früher hatte ich, ganz wie Hannah Arendt, kein Gefühl dafür, dass ich Menschen dadurch auch sehr verletzen kann. Inzwischen bin ich da etwas reifer geworden. Wenn es offensichtlich nichts bringt, die Wahrheit zu sagen, posaune ich sie auch nicht heraus. Früher hatte ich da weniger eine Schranke.

Muss man sich das Leben der Hannah Arendt als sehr asketisch vorstellen? Sie haben damals gar nicht so mönchisch gelebt. Ich war immer wieder fasziniert davon, wie viel Zeit die gehabt haben, um miteinander zu essen, ins Kino oder ins Theater zu gehen. Hannah Arendt hatte ja auch keine Kinder. Sie hat viele persönliche Briefe geschrieben, das gibt es heute ja kaum mehr. Es blieb viel Zeit für die persönliche Kommunikation. Es ist schade, dass heute alles so schnell gehen muss. Deshalb ist vieles so schlampig und oberflächlich gedacht. Verdummt die Menschheit durch die Schnelligkeit? Ich habe neulich gelesen, dass die Menschheit tatsächlich verdummt, aber aus einem anderen Grund. Danach hatten wir die höchste Form der Intelligenz, als wir noch darum kämpfen mussten, nicht von wilden Tieren gefressen zu werden. Das hat unserem Gehirn in der Evolution angeblich am besten getan. Ich weiß nicht, ob wir verdummen. Wir haben eben wahnsinnig viele Informationen und wir müssen einen Weg finden, diese Informationen zu filtern und zu verarbeiten. Wir haben eine breite Kenntnis. Wie tief sie geht, ist die andere Frage. Rauchen Sie? Nee. War es schwierig, im Film Kette zu rauchen? Ja. Übrigens hat Margarethe von Trotta in Israel einen Neffen von Hannah Arendt getroffen, der gesagt hat, im wahren Leben hätte sie noch viel mehr geraucht. Ich habe früher geraucht und war erstaunt, wie schnell man wieder Lust bekommt. Ich fand Zigaretten eklig: Die werde ich nie wieder anrühren, pfui Teufel! Und kaum hatte ich eine Woche geraucht, schielte ich schon wieder nach der Zigarettenschachtel. Aber ich habe keine einzige Zigarette geraucht, die ich nicht rauchen musste. Und ich habe es mir auch nicht wieder angewöhnt. Das Rauchen war eines der blödesten Dinge, die ich in meinem Leben getan habe. Sie haben – genau wie Hannah Arendt – New York als Lebensmittelpunkt gewählt. Hatten Sie ein gespanntes Verhältnis zu Deutschland? Nein. In Deutschland ging es mir eigentlich gerade wunderbar, ich hatte drei große Filme gemacht. Beruflich war ich geradezu auf dem Höchststand meiner Karriere. Ich bin ein freiwilliger Immigrant. Ich habe einfach einen Amerikaner geheiratet und bin dort „hängengeblieben“. Die Fragen stellte André Wesche.


kino‹45

› der Kinotipp: jeden Donnerstag auf

Winternomaden Bundesstart: 20.12.2012

Dick und fett sollen die Schafe werden, damit sich die Leute zu Weihnachten ordentlich die Bäuche vollschlagen können. Pascal und Carole verbringen die Heilige Nacht unterm Himmelzelt, so wie jede Nacht in den letzten Monaten. Heute gibt es zur Abwechslung Austern, Kuchen und Wein. Pascal und Carole sind Schäfer, die in der französischen Schweiz alljährlich eine Herde von 800 Schafen 600 km weit durchs Land treiben, vier Monate lang, immer auf der Suche nach Weidegründen. Regisseur Manuel von Stürler ist von Hause aus Musiker, die Dokumentation „Winternomaden“ markiert sein eindrucksvolles Debüt in der Welt der bewegten Bilder. Harmonie spielt auch in diesem Fall eine zentrale Rolle, auch wenn zwischen Pascal und der wesentlich jüngeren und unerfahrenen Carole hin und wieder harte Worte gewechselt werden.

Ansonsten sind diese Menschen völlig mit sich im Reinen, der Natur und den Tieren. Ihr Alltag gestaltet sich einfach, aber schlicht. Man friert schon beim Zuschauen, wenn Mensch und Tier durch den Schnee stapfen, die Schäfer ohne Handschuhe ihr Nachtlager aus Planen und Fellen errichten und sich morgens im Bach frischmachen. Die Abende am Lagerfeuer mögen romantisch sein, auf den Rest könnte der Normalbürger gern verzichten. Aber Pascal und Carole, das spürt man sofort, sich nicht wie die anderen. Sie brauchen dieses Nomadenleben, die Be-

gegnungen mit Fremden, die Freiheit. Es ist ein Film, der Sehnsüchte weckt. Wenn man später wieder an der Drehbank steht oder am Schreibtisch sitzt, kommen die Bilder noch einmal hoch. Es gibt auch noch ein anderes Leben. Ein besseres. Im Dezember wurde „Winternomaden“ übrigens als Bester Dokumentarfilm mit dem Europäischen Filmpreis gehrt. Das geht so was von in Ordnung.

www.neuevisionen.de

heftiger in Konflikt mit der Rolle, die er nach außen hin zu verkörpern hat. Mit tragischen Folgen …

Ludwig II. Bundesstart: 26.12.2012

Das Leben und das Sterben des schillernden bayrischen „Märchenkönigs“ Ludwig II. wurde schon mehrfach verfilmt, vor vierzig Jahren etwa von Luchino Visconti mit Helmut Berger in der Titelrolle. Regisseur Peter Sehr („Kaspar Hauser“) und seine Frau Marie Noëlle sahen die Zeit gekommen, dieser tragischen Figur der deutschen Geschichte noch ein-

mal auf den Zahn zu fühlen. Ludwig (Sabin Tambrea) ist gerade mal achtzehn Jahre alt, als er bayrischer Herrscher wird. Kein leichtes Amt, denn die Zeiten sind bewegt. Der neue König verabscheut den Krieg, er ist ein Schöngeist, der seinen Untertanen Gutes tun und Kunst und Kultur vorantreiben will. Damit ist er seiner Zeit leider voraus, denn in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts interessieren sich die europäischen Oberhäupter noch eher für ein treffliches Gemetzel. Ludwigs Träume und Wünsche geraten immer

Mächtig gewaltig, Egon! Mit bombastischen Bildern, Gold und Feuerwerk feiert der Film seinen „Ludwig II.“ ab, auf dass es dem Kinogänger in der besinnlichsten Zeit des Jahres ein Wohlgefallen sei. Das Mysterium „Ludwig II.“ kann und will dieser Film nicht lüften. Aber neben all dem Pomp gelingt es den Filmemachern durchaus, die innere Zerrissenheit des Monarchen herauszuarbeiten, die sein vermeintlich märchenhaftes Dasein zum Alptraum geraten ließ. Hauptdarsteller Sabin Tambrea, bislang auf deutschen Bühnen umtriebig, erweist sich als Idealbesetzung für den jungen Ludwig. Sowohl optisch als auch künstlerisch ist dieser junge Mann ein Volltreffer. Später übernimmt Sebastian Schipper seinen Part, auch das passt. Großartige Mimen wie Katharina Thalbach, Justus von Dohnányi oder Edgar Selge setzen zusätzliche Akzente in einer ebenso epischen wie einheimischen Produktion. www.ludwig2-derfilm.de

Hannah Arendt Bundesstart: 10.01.2013

Autorenfilmerin Margarethe von Trotta und Schauspielerin Barbara Sukowa sind ein eingespieltes Team. 1981 drehten sie ihren ersten gemeinsamen Film „Die bleierne Zeit”, später verkörperte Sukowa von Trottas „Rosa Luxemburg” und Hildegard von Bingen in „Vision“. Seit langem schon trug sich von Trotta mit dem Gedanken, das Wirken einer weniger bekannten starken Frau fürs Kino aufzuarbeiten. Für die Besetzung der Hauptrolle gab es keine Alternative. Das also soll der gefürchtete Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann sein? Dieses unscheinbare Männlein, das sich hinter krudem Beamten-Deutsch versteckt? Die jüdische Intellektuelle Hannah Arendt (Sukowa) nimmt am Prozess gegen Eichmann teil, sie soll für das renommierte Magazin „The New Yorker” Bericht erstatten. Sie wird den Begriff von der „Banalität des Bösen” prägen. Was einem heute wie selbstverständlich über die Lippen geht, schlägt Anfang der

60er-Jahre riesige Wellen der Empörung. Arendt findet sich allein auf weiter Flur wieder … Margarethe von Trotta ist etwas Bemerkenswertes gelungen. Sie hat einen Film über das Denken gemacht, einen Vorgang, der sich gemeinhin der Bebilderung entzieht. Vielleicht konnte nur die fabelhafte Barbara Sukowa die Aufgabe meistern, auch diese wichtige Facette der Person Hannah Arendt auf die Leinwand zu bringen. Aber „Hannah Arendt” ist keineswegs nur ein Film für ein intellektuelles Publikum auf Sinnsuche. Bis in kleine Nebenrollen hinein namhaft besetzt, bleibt der Film trotz längerer Dialogpassagen spannend und

ungemein erhellend. Mutig war die Entscheidung, konsequent zweisprachig zu drehen. Der englischsprachige Anteil ist sehr hoch und wird untertitelt. Das gilt zwar gemeinhin als Kassengift, aber ein Publikum, das gerne „Hannah Arendt“ sehen möchte, wird weltoffen genug sein, um sich darauf einzulassen. Ein Film, in den maulende Schulklassen getrieben werden, um festzustellen, dass Geschichte doch verdammt interessant sein kann. www.HannahArendt-derFilm.de TEXTE: ANDRÉ WESCHE


46›tv-vorschau

› tv-kolumne

VON DOMINIQUE WAND

Kammerflimmern (Teil 44) Polizeidirektion Hengarsch Mord mit Aussicht macht Lust auf mehr ... Krimis haben ja im Augenblick so etwas wie Hochkonjunktur im deutschen Fernsehen. Gut, der MDR hat es noch nicht geschafft, aber wir haben in der Dezemberausgabe ja durchaus mal ein paar Tipps gegeben. Nun ein kleiner Hinweis auf eine andere Perle der Kriminalunterhaltung, für all diejenigen unter Euch, denen der Tatort entweder zu verkopft oder zu verblödet daherkommt. Die kleine Kostbarkeit heißt „Mord mit Aussicht”. Gut, das ist mal wieder ein typisch deutscher Serientitel, tut aber der eigentlichen Unterhaltung keinerlei Abbruch. Das Ganze spielt in einem kleinen Eifelkaff, das auf den klangvollen Namen Hengasch hört und dessen Nennung in der Serie regelmäßig zum Hengarsch verkommt. Die Großstädterin Sophie Haas, alias Caroline Peters, geht sicher davon aus, Leiterin des Morddezernats in Köln zu werden. Doch stattdessen wird sie zu ihrer großen Überraschung in das kleine Eifeldorf versetzt. Ihr Vater, ein pensionierter Orthopäde, nimmt die Gelegenheit war und mietet für sich und seine Tochter ein gemeinsames Haus. So richtig spannend wird aber erst die Zusammenarbeit der

engagierten Polizistin mit ihren neuen und ziemlich kauzigen Kollegen. Da ist zum einen die junge Polizeiobermeisterin Bärbel Schmidt, dargestellt von Meike Droste, und zum anderen der Polizeiobermeister Dietmar Schäffer alias Bjarne Mädel. Den kennen viele noch aus der ausnehmend unterhaltsamen Büroserie „Stromberg”. Die reichlich skurrilen Figuren und die teilweise frappierend schöne wie öde Umgebung verleihen dem Krimi seine ganz besondere Note. In der letzten Folge der „Schandbaum“ steckt Sophie Haas mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen. Die werden deutlich erschwert durch die liebevollen Bemühungen ihrer Kollegen, die mit alten Hengascher Ritualen wie einem Blumenbogen versuchen, das kommende Fest so schön wie möglich zu gestalten. Dann erscheint auch noch der Leiter des Maikomitees Josten nicht zur letzten Sitzung. Das veranlasst die drolligen Kollegen zu einer kühnen Vermutung: Der Mann muss tot sein, eine Annahme, die der Kommissarin nicht ganz einleuchten will. Und tatsächlich, Josten wird tot aufgefunden, allerdings erlag der Bauunternehmer auf dem Weg zu seinem Suizid eher einem Herzinfarkt. Jetzt sind die kriminalistischen

Instinkte der Kommissarin geweckt. Die glaubt nicht an den plötzlichen Herztod und beginnt ihre Ermittlungen im lauen Dunst der Maifestvorbereitungen im beschaulichen Hengasch. Denn schließlich weist ein Stück schwarzes Kreppband, Bestandteil des ihr bisher noch unbekannten Schandbaums, auf eine düstere Seite der Geschichte hin ... Maifischen, Maitanz, Maibaum, ein Mord, an den keiner glauben will und die eigene Hochzeit ergeben eine köstliche Mischung, die nur noch durch die Tapsigkeit ihrer Kollegen getoppt wird. Unbedingt mal reinschauen in der ARD Mediathek. Die ersten beiden Staffeln des absonderlich lustigen Krimis sind mittlerweile Geschichte, aber die Kommissarin und ihr putziges Team haben sich eine echte Fangemeinde in Deutschland erspielt, was den Sender ARD dazu veranlasste, eine dritte Staffel in Auftrag zu geben. Die wird voraussichtlich im Mai 2013 gedreht. Die Ausstrahlung ist dann für den Herbst 2014 geplant. Den sollte man sich also jetzt schon mal dick im Kalender anstreichen, zumindest, wenn uns die Mayas keinen Strich durch die Rechnung machen.

Rock ‘n’ Roll High School

Achtung heiß!

Die Musical-Komödie mit den Firebirds 2013 in Thüringen

Vorverkaufsstart für die Pyro Games 2013 gestartet

Bertram Stein, desillusionierter Verkäufer und passionierter Elvis-Fan ist am Boden: nicht nur hat ihn die Frau wegen seiner übersteigerten Rock ’n’ Roll-Leidenschaft verlassen, auch sein Chef kündigt ihm. Er ist gezwungen, sein Leben neu zu organisieren und folgt seinem Herzen. So trifft er in einer Hinterhofkneipe auf fünf Jungs, mit denen er zwei Dinge gemeinsam hat. Die Liebe zur Musik und ... die Erfolglosigkeit. Doch Bertram hat eine Idee. Er ernennt sich selbst zum Bandmanager und will die Jungs groß rausbringen und das nicht irgendwo, sondern dort, wo die Wiege des Rock ’n’ Roll steht: in den USA. Da kommt eine Annonce einer amerikanischen High School, die Musiklehrer sucht, wie gerufen. Der Plan steht: dies ist der Ort, von dem aus man Amerika im Sturm erobern will. Wenn da nicht die strenge Lehrerin Frau Krug wäre, die alles tut, dies zu verhindern ... Christian Kühn hat die Musicalkomödie eigens für die Leipziger Kultband The Firebirds geschrieben, die in diesem Jahr ihr 20. Bühnenjubiläum feiert. Euch erwartet ein irrwitziger, musikaliscer Roadtrip.

Tickets ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.absoluteentertainment.de Termine: 16.04.2013 Erfurt, Kaisersaal 17.04.2013 Weimar, Weimarhalle 18.04.2013 Greiz, Vogtlandhalle 19.04.2013 Bad Blankenburg, Stadthalle 21.04.2013 Gotha, Kulturhaus 05.05.2013 Suhl, CCS

t›akt verlost:

2 x 2 Karten für die Erfurter Veranstaltung ›S.8

Deutschlandweit stellen sich gleich vier Teams aus Pyrotechnik-Profis dem Kampf um die goldene Trophäe der Feuerwerkskunst und lassen mit ihren fesselnden Darbietungen den Abendhimmel in schillerndem Licht erstrahlen. Sensationelle Pyro-Effekte, eine außergewöhnliche Brillanz und Leuchtkraft der Farben in perfekter Abstimmung zur Musik werden das Publikum begeistern. Neben dem Wettbewerb mit grandiosen Boden- und Höhenfeuerwerken stehen Unterhaltung und ein familiengerechtes Abendprogramm im Vordergrund. Livebands sorgen mit ihren Auftritten für wahres Entertainment. Weiteres Highlight des Abends ist die atemberaubende Multimediashow von Laserartist Jürgen Matkowitz: Farbenfrohe Laserstrahlen durchbrechen die Nacht und tanzen im Takt der Musik über den Köpfen der Besucher. Per Telefonvoting hat das Publikum die Möglichkeit, für seinen Favoriten abzustimmen und am Ende des Abends den Pyro-Champion auf der Bühne zu feiern. Eine CateringArea verköstigt mit allerlei Leckereien.

FOTO: SASCHA MEINHARDT

Tickets für diesen fabelhaften Wettstreit der Pyrotechniker erhalten Interessierte noch bis zum 31. Januar 2013 zum Frühbucherpreis an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 31.08.2013 Messe Erfurt Einlass/Beginn: 18 Uhr

www.pyrogames.de


job/studium‹47

Zeig Dein Talent TP2 Talentpool bietet Spitzenqualifizierungsprogramm für Filmschaffende

Studieninteressierte haben am Samstag, 12. Januar, die Möglichkeit, sich bei Vorträgen und in Gesprächen ausführlich über die MasterProgramme der Universität Erfurt zu informieren.

Innerhalb eines Jahres nehmen junge Talente an sieben Workshops mit den Schwerpunkten Drehbuch, Regie und Produktion teil, um dabei ein eigenes Filmprojet stetig weiter zu entwickeln. Um die Teilnehmer von TP2 Talentpool in die Lage zu versetzen, ihr Projekt in ein produktionsreifes Stadium zu bringen, finden innerhalb eines Jahres acht mehrtägige Workshops statt. Experten aus allen Bereichen der Filmbranche geben fachspezifisches Wissen an den Nachwuchs weiter. Unter kontinuierlicher Betreuung durch einen persönlichen Tutor arbeitet jeder Teilnehmer am eigenen Filmprojekt bis zur Produktionsreife und erfährt dabei umfassende Unterstützung. TP2 Talentpool ist also keine Seminarreihe, die die Teilnehmer nach der letzten Sitzung mit einigen losen Notizen und Ideen wieder in die Welt entlässt. Hier werden konkrete Projekte gemeinsam mit einem Tutor entwickelt, vorbereitet - und wenn alle Räder ineinander greifen – realisiert. Die Mischung der Themen, die Synthese aus Handwerk und Kreativität, aus direkter Wissensvermittlung, profes-

Einblicke in die MasterProgramme der Uni Erfurt

sioneller Haltung und dem kreativen Umgang mit Methoden sowie der konkreten Umsetzung, aus Eigenverantwortung und individueller Betreuung macht den Unterschied zu anderen Programmen. Die Bewerbung ist vom 25. Januar bis 25.Februar 2013 möglich.

Es stellen sich u. a. folgende MasterProgramme vor: Erziehungswissenschaft – Innovation und Management im Bildungswesen, Geschichtswissenschaft: Geschichte der Weltregionen, Kinder- und Jugendmedien, Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft, Lehramtsstudiengänge, Literaturwissenschaft: Texte. Zeichen. Medien, Philosophie (Sprache – Wissen – Handlung), Psychologie, Public Policy, Religionswissenschaft/Religious Studies, Sonder- und Integrationspädagogik, Staatswissenschaften sowie Theologie und Wirtschaft. Studierende und Professoren stehen an diesem Tag für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung und die Studienberatung ist ebenfalls dabei, um über Bewerbungs- und Prüfungsmodalitäten zu informieren. Mit einem Vortrag zur Studienfinan-

Info-Veranstaltung am 25.Januar, 13.30 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig Info unter: www.ich-hab-talent.de

zierung sowie Campus- und Stadtführungen wird das Programm des Masterinfotags abgerundet.

Samstag, 12. Januar 2013, 10 bis 13 Uhr Informationen unter: www.uni-erfurt.de/ masterinfotag

Reinhold Messner

Neu in Erfurt

im Volkshaus Jena am 27. Januar

Mein Großvater hat immer gesagt:

auf mehr als 3 500 Gipfel führten. In seinem bewegten Leben durchquerte Messner zu Fuß auch die größten Eis- und Sandwüsten dieser Erde, wie z. B. die Antarktis oder die Wüste Gobi. Doch nicht nur seine Extremerfahrungen zeichnen Messner aus. Ebenso bekannt ist er für sein soziales und politisches Engagement und das Interesse am Leben der Bergvölker. Was beflügelt diesen „Erfolgsmenschen” immer wieder das Abenteuer zu suchen? Woher schöpft er die Kraft für seine oft einzigartigen Expeditionen? Reinhold Messner wird an dem Abend Antworten auf diese und viele andere Fragen geben. Er gilt als einer der bekanntesten Abenteurer und Bergsteiger unseres Jahrhunderts. Als erster Mensch überhaupt bezwang er den Mount Everest ohne Flaschensauerstoff und bestieg alle 14 Achttausender ebenfalls ohne zusätzlichen Sauerstoff. Mit seinem Vortrag „Leben am Limit” ist der Extrembergsteiger Reinhold Messner am 27. Januar 2013 live in Jena zu erleben. Auf zahlreichen Fotos und Filmsequenzen zeigt er Impressionen seiner Expeditionen, welche ihn nicht nur

CF

„Wenn zu Hause kein Platz mehr ist, dann gehst Du ins Klabauterwerk!” Ahoi und volle Fahrt voraus für Sebastian Möhrke und Arne Dehnel, die am 7. Dezember 2012 das KlabauterwerkCoworking für Erfurt eröffneten. „Coworking“, was so viel wie „zusammen arbeiten“ bedeutet, ist eine neue Schaffensform, die nun mit der zweiten Coworking-Initiative auch in der Thüringer Landeshauptstadt Fuß fasst und in diesem Fall in der Bergstraße 32 feierlich den Anker wirft. Freiberufler, junge Unternehmer und andere kreative Klabauter sind dazu eingeladen, gemeinsam in Projekten oder auch im Einzelnen in einer entspannten Atmosphäre zu arbeiten und voneinander zu profitieren. Jeder Arbeitsplatz ist mit W-LAN, Drucker, Kopierer, Scanner

und einer Chill-out-Zone zum Entspannen ausgestattet. Auf Tagesbasis ist es möglich, den jeweiligen Platz inklusive Konferenzraum zu reservieren. Durch schöpferischen Austausch kann dabei eine Gemeinschaft gebildet und ein Grundbaustein für mögliche Firmengründungen gelegt werden. Mit Sicherheit sind die charmant eingerichteten und lichtdurchfluteten Arbeitsräume eine günstige Alternative für die Ablenkung vom heimischen Schreibtisch – und das wusste eben auch schon der Großvater! TEXT UND FOTOS:

www.reisefibel.de

CHRISTINA LEONTJEW


48›kontakt kostenlose Kleinanzeigen aufgeben unter ›www.takt-magazin.de! dies+das Squashpartner(in) für gelegentliche Spiele in Jena gesucht. Ich: 27 (m), mittleres Niveau. Freue mich! E-Mail: f85jena@gmx.de

jobs+projekte Hallo, ich bin 23, studiere an der Uni Erfurt Germanistik & Pädagogik und suche einen neuen Babysitterjob. E-Mail: Doro_5@gmx.de.

lust+liebe www.ehrliche-singles.de – weil du DU bist! – Die kostenlose und private Initiative zur Partnersuche. Suche schlanke sexy Sie in EF für alles, was zu zweit mehr Spaß macht, von 33, m, sportlich, trainiert. E-Mail: r.gosling@gmx.de

musik+instrumente Drummer sucht nach Auszeit Anschluss an Band Metal/Rock, eigenes Set vorhanden; live & Studioerfahrung. E-Mail: hank_scorpio79@gmx.de

Bambulete.org sucht Conga-Bongo-Spieler(in) mit Live-/Computer-/Internet-Erfahrung. E-Mail: bambulete@bambulete.org

räder+motoren Suche Winter-/Allwetterreifen, 195/65 R15, für Golf 4. Guter bis Top-Zustand, gern auch mit Stahlfelgen. E-Mail: confernet-erfurt@gmx.de

Erste Highlights locken schon zur Kulturarena 2013 Max Herre (19. Juli) + Tina Dico (2. August) Unter dem Titel „Hallo Welt“ geht die musikalische Reise Max Herres zurück in die Zukunft. Der Ausnahmekünstler kehrt wieder zu seiner Königsdisziplin der Rapmusik zurück und sendet seine Vision ihres Klanges in die Welt. Max Herre weilt am 19. Juli 2013 im Arenarund. Die dänische Musikerin Tina Dico hat eine neue Wahlheimat: Island. Prompt entstand unter Mitwirkung ihres musikalischen Komplizen Helgi Jonsson ihr fünftes Album

„Where do you go to disappear“. Mit synthetischen Beats über epischen Soundflächen beginnt das musikalische Abenteuer und mündet in eine differenzierte, mehrdimensionale Ausdrucksweise. Live zu erleben ist sie im nächsten Sommer, am 2. August 2013, auf der Kulturarena. Der Vorverkauf für die Konzerte begann bereits am 3.12.2012. Ebenso können ab sofort die beliebten Jokerpakete käuflich erworben werden. www.kulturarena.de

das kultur+freizeitmagazin für thüringen

januar

Ist doch der Lesezirkel nicht nur flexibel, günstig und umweltschonend! Integriert in einen bequemen Liefer- und Abholservice sparen die Nutzer bares Geld, und zwar mit dem Lesezirkel LESERKREIS DAHEIM. Angeboten werden – ab sofort mit dem t.akt-Magazin gemeinsam – Mietzeitschriften druckfrisch und topaktuell, wie beim Zeitschriften-Abo, aber mit einem Preisvorteil von mindestens 30 Prozent gegenüber dem Einzelkauf am Kiosk. Der Abonnent kann unter mehr als 200 der populärsten deutschen Titel entscheiden und diese Auswahl jederzeit ändern. Die gewünschten Zeitschriften werden nicht nur gebracht, sondern auch wieder abgeholt und später zu 100 Prozent umweltbewusst recycelt. Ein Abo von insgesamt 5 Zeitschriften (inklusive t.akt) kostet nur 6,50 Euro im Monat. Ein Beispiel, wie das aussehen könnte, haben wir Euch nebenstehend aufbereitet. Wer sich dafür interessiert, kann uns schreiben an info@takt-magazin.de oder anrufen unter 0361 7308880

www.takt-magazin.de ‹ heft 206 | jahrg. 18 twitter.com/taktmagazin als Smartphone-App: app.takt-magazin.de oder m.takt-magazin.de

ABBA The Show Pyrogames Lasergame-t.akt-Ausflug Schokolade in Sömmerda Festival Schloss Ettersburg ›extra 2013 traue ich mich! Hochzeit machen, das ist wunderschön ›musik Im Interview: Adoro ›kino Barbara Sukowa

Private Kleinanzeigen könnt Ihr auch per Handy aufgeben! Schickt Euren Anzeigentext bis zum 15. des Monats per SMS an 82280 (1,99 € pro SMS aus allen deutschen Mobilfunknetzen zzgl. Transportkosten, ohne Vorwahl)

SMS-Text: TAKT Rubrikencode* Text (max. 150 Zeichen Eigentext pro SMS;

youtube.com/taktmagazin

2013

bei mehr als 150 Zeichen muss eine neue SMS geschickt werden)

Sissy

* Rubrikencodes:

Siehe auch Seiten 4 bis 7 ©SANDRO JÖDICKE AGENTUR WHITEDESK

facebook.com/taktmagazin

t.akt ist jetzt auch in der Verteilung des Lesezirkels integriert. Das heißt konkret: Es gibt ab sofort 2 000 neue Verteilstellen des t.akt-Magazins. Doch das ist nicht der einzige Vorteil bei der Sache. Denn die t.akt ist hier auch in wahrlich bester Gesellschaft.

Kleinanzeigen per SMS!

über 1900 termine › gratis ›auftakt

www.automobilmesse-erfurt.de

präsentiert: Neue

ANZEIGEN

Neu: t.akt im Lesezirkel

2013

AUTOMOBILMESSE ERFURT 1. - 3. Februar 2013

Pilatestraining Vorsicht Suchtgefahr! www.pilates-erfurt.de

Köstritzer Genussmomente auf Seite 9/10

KA01› dies+das KA02› grüße+küsse KA03› wohnen+mitwohnen KA04› lust+liebe KA05› möbel+hausrat KA06› musik+instrumente KA07› räder+motoren KA08› reisen+mitfahren KA09› workshops+unterricht KA10› jobs+projekte KA11› technik+zubehör

Zum Beispiel: „TAKT KA02 Katy, ich hab dich so lieb! Dein E.“ erscheint so unter der Rubrik „grüße+küsse“. Achtung! Nach „KA“ folgt eine Null bzw. eine Eins! Die Anzeige erscheint in der nächstmöglichen t.akt-Ausgabe und online unter www.takt-magazin.de. Texte, die gegen allgemein gültige Anstandsregeln, t.akt-Vorgaben und gesetzliche Vorschriften verstoßen, werden nicht veröffentlicht. Chiffre- u. gewerbliche Anzeigen können nicht per SMS aufgegeben werden.


kontakt‹49

impressum städtemagazin

ISSN: 1430-0702 Verlag und Herausgeber Josef Keller GmbH & Co. Verlags-KG Seebreite 9 · 82335 Berg-Kempfenhausen Zittauer Straße 30 · 99091 Erfurt Tel. 0361 / 7308-880, Fax -885 www.takt-magazin.de / info@takt-magazin.de Datenanlieferung: Keller Verlag http://zda.keller-verlag.de/ Standort Erfurt | Abteilung: takt

QR-TAGS Ein QR-Code ermöglicht es, eine mobile Internet-Seite auf Euer Handy zu laden. Mit der im Code integrierten URL gelangt man direkt zu dem angegebenen Inhalt, z. B. einem Künstlervideo. Ihr braucht dazu: › Mobiltelefon mit Kamera und Internetzugang › Einen QR-Code-Leser (Reader), der den QRCode mit Handy-Kamera verarbeitet So funktioniert es: › Öffnet Reader, so wird die Kamera des Handys vorbereitet, den QR-Code zu lesen. › Scannt den Code - wie beim fotografieren. › Schon ist der Link auf dem Handy und Ihr könnt ihn verfolgen.

Redaktion Sylvia Obst (Chefredakteurin), Tel. 0361 / 7308-880 Manuela Liedtke (Termine, Vertrieb, Lektorat), Tel. 0361 / 7308-881 Ramona Knappe (Satz), Tel. 0361 / 7308-884 Mitarbeiter dieser Ausgabe Thomas Behlert, Christian Fleischhauer, Klaus-Peter Kaschke, Christina Leontjew (Praktikantin), Michael Plote, Dominique Wand, Carsten Weitzmann, André Wesche, Bernd Zeller Redaktionsschluss für die Termine in der Februar-Ausgabe: 14.01.2013 Redaktions- u. Anzeigenschluss für die Februar-Ausgabe: 15.01.2013 Einem Teil dieser Ausgabe liegt ein Beileger „Berlin – Stadt der Chancen” bei. Anzeigen Lisa Aßmann (Anzeigenmanagement), Tel. 0361 / 7308 883 Katy Reichwald (Medienberatung), Tel. 0361 / 7308 685 Marcel Krummrich, Tel. 0172 / 8952876 Vertrieb kostenlos an ausgewählten Stellen in: Altenburg, Apolda, Arnstadt, Bad Langensalza, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Ilmenau, Jena, Meiningen, Nordhausen, Rudolstadt, Saalfeld, Schmalkalden, Sömmerda, Suhl, Weimar Druck Westermann Druck GmbH, Braunschweig, Druckauflage: 35 000 Exemplare

Die Artikel dieser Zeitschrift geben nicht die Meinung der gesamten Redaktion oder des Verlages wieder. Sie enthalten nur die Standpunkte ihres Verfassers. Somit übernimmt der Verlag keine Haftung, da die Artikel unzensiert sind. Anzeigen und Beilagen politischen Aussageinhalts stellen allein die Meinung der dort erkennbaren Auftraggeber dar. Alle Rechte vorbehalten, © Josef Keller Verlag. Die Zeitschrift und alle darin enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne die Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen und die Einspeicherung in elektronische Systeme.

facebook.com/taktmagazin

twitter.com/taktmagazin

youtube.com/taktmagazin als Smartphone-App: app.takt-magazin.de oder m.takt-magazin.de

Der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling zu Gast Keiner kam wilden Tieren wie Grizzly-Bären, Salzwasserkrokodilen, giftigen Waranen, Wüstenelefanten, Berggorillas und einheimischen Wildschweinen so nahe wie er. Nicht umsonst sind seine Fernsehfilme im ZDF, der ARD und ARTE der Quotenrenner, seine Bücher und Reiseberichte Bestseller. Der geborene Gothaer hat einen Teil seiner Jugend in Jena verbracht und lebt heute, wenn er nicht unterwegs ist, mit Frau und zwei Söhnen auf einem Bauernhof in der Eifel. Seinen Erfolg als Tierfilmer erklärt Andreas Kieling mit seiner Erfahrung: „Meine ’vorsichtige Annäherung’, die dazu führte, dass ich Aufnahmen machen konnte, die mich auch in die obere Liga des Dokumentarfilms gebracht haben, hat Jahre gedauert!“ Andreas Kielings Expeditionsbericht in der Vortragsreihe „Lichtbildarena spezial“ beinhaltet zwei Filme, die er live kommentieren wird. Nach der Show steht er für Fragen und zum Signieren von Büchern zur Verfügung. Lichtbildarena-Termine: So., 6. Januar um 16:00 Uhr: „Mein Leben mit wilden Tieren” von special Guest Andreas Kieling. Sa., 19. Januar um 20:00 Uhr: „Norwegen – Die Entdeckung einer Landschaft” von Gereon Roemers. So., 20. Januar um 17:00 Uhr: Barbara Vetter & Vincent Heiland sind „Der Wildnis auf der Spur: TransKanada”. Sa., 2. Februar um 20:00 Uhr: „Auf Spuren alter Legenden zu sich selbst finden”, vorbei an mittelalterlichen Dörfern und herrlichen Landschaften – das hat Hartmut Pönitz auf dem „Jakobsweg” erlebt. So., 3. Februar um 17:00 Uhr: „Mit Kamelen unterwegs im Nomadenland” waren Barbara Vetter & Vincent Heiland fünf Monate lang und entführen die Besucher bei der Premiere (!) ihrer Show in die Mongolei. www.lichtbildarena.de

-Hor(r)o(r)skop

für Januar 2013

VON DOMINIQUE WAND

Wassermann 21.01.–19.02.

Löwe 23.07.–23.08.

Weltuntergang! Warst Du dabei? O.k., das vergangene Jahr können wir gepflegt unter Nullnummer verbuchen, aber was soll’s – es beginnt ja gleich eine neues. Also – mal das Deo wechseln, nicht immer so sparsam sein und an der Kasse nicht immer unter irgendeinem fadenscheinigen Vorwand drängeln. Wenn Du diese Regeln beherzigst, feierst Du garantiert Weihnachten 2013 nicht wieder alleine.

Ach lustiger Löwe, was für Spaß hatten Du und Deine Gäste während der Silvesterparty. Dein Widdernachbar hat sich wieder in Deinem Garten entleert und die preiswerten Böller aus dem Internet machen bis weit in den Februar noch Besuche im Krankenhaus notwendig. Also, alles wie gehabt – das neue Jahr kann kommen, also, wenn es eines gibt ...

Fische 20.02.–20.03.

Stress und Hektik der vergangenen Monate weichen nun endlich einer wohlverdienten Phase des Müßiggangs. Das ist gut so. Ob Dein Partner Deine neu entdeckte Leidenschaft teilt, im Faultierkostüm im Gummibaum zu baumeln, bleibt allerdings abzuwarten. Vielleicht solltest Du es einfach mal mit der Couch probieren. Logenplatz beim Weltenbrand.

Ja endlich, der einzig wirklich schöne Tag im Jahr steht unmittelbar vor der Tür. Du darfst ungehemmt Feuer anzünden, Krawall machen, Dir so richtig einen einhelfen und ungefragt fremde Leute umarmen. Silvester ist Dein Tag. Aber Vorsicht. Unschuldigen Mitmenschen Deine Polenböller mit der Bitte „Können Sie den mal halten“ in die Hand zu drücken, fand schon letztes Jahr niemand lustig! Weltuntergang – mach mit! Widder 21.03.–20.04. Du hast den Weihnachtsmarathon überraschend gut hinter Dich gebracht, alle Geschenke sind ordentlich umgetauscht und auch Dein preiswerter Weihnachtsstern aus China ist wider Erwarten nicht explodiert. Chapeau! Wenn Du Deinem Nachbarn jetzt nicht wieder Silvester in den Garten kotzt, dann steht einem schönen neuen Jahr nichts im Weg. Stell Dir vor, es ist Weltuntergang und keiner geht hin. Stier 21.04.–21.05. Stier, es ist an der Zeit, mal über ein paar ganz grundsätzliche Dinge nachzudenken. Bei aller Liebe zur Revolution, aber nur weil Du mit Julian Assange sympathisierst, solltest Du keinesfalls die Personalakten Deiner Kollegen auf der Silvesterparty verteilen. Ach ja, Weltuntergang heißt jetzt Apokalypse.

Jungfrau 24.08.–23.09.

Waage 24.09.–23.10. Alles im Lot, so wie sich das für eine ordentliche Waage gehört. Weihnachten waren alle happy und sogar der Sommerurlaub ist schon vorschriftsmäßig gebucht. Wenn du jetzt noch gemeinsam mit dem Krebs einmal in der Woche Deine Behausung verlässt, findest Du vielleicht auch jemanden, der mitfährt. Weltuntergang. Ist er zu stark, bist Du zu schwach ... Skorpion 24.10.–22.11. Ja, wir befinden uns mitten in Deiner Lieblingszeit. Während die meisten normalen Mitmenschen drinnen bleiben, einen Glühwein schlürfen und auf der Couch rumlümmeln, musst Du ja unbedingt wieder die wichtigsten Bundestagsdebatten mit Schneemännern nachstellen. Aber: davon geht die Welt nicht unter ... Schütze 23.11.–21.12.

Oh oh lieber Zwilling. Da hast Du nun den ganzen We i h n a c h t s w a h n s i n n überstanden, hast nach jedem ausgepackten Geschenk Deine Hände desinfiziert und doch steht die größte Herausforderung noch ins Haus – fröhliches Händeschütteln im Büro im Januar. Aber keine Sorge, mit etwas Glück war Weltuntergang und alles ist vorbei ...

Was soll man sagen lieber Schütze, das neue Jahr startet für Dich so, wie das vergangene aufgehört hat. Alles läuft wie geschmiert, in der Liebe und im Beruf ist alles klar, das Konto ist im Plus und der Kühlschrank ist voll. Wenn Du jetzt noch die vier festgefrorenen Meisen aus Deinem Lidl-Nistkasten entfernst, dann kann der Tag des jüngsten Gerichts ein schöner werden.

Krebs 22.06.–22.07.

Steinbock 22.12.–20.01.

Yepp! Also Krebs, jetzt stehen wieder ganze 364 Tage zu Deiner freien Verfügung. Du solltest diesmal die Zeit nutzen und vielleicht endlich mal nach Geschlechtspartnern suchen! Einzelzimmer im Seniorenstift sind wie mittelalterliche Kasematten – man meidet sie für gewöhnlich und entgegen Deiner Annahme alterst auch Du. Weltuntergang – bild Dir Deine Meinung.

Und da ist er wieder erwacht, der Sportfreak in Dir. Kaum rieselt weißes Zeug vom Himmel, treibt es Dich raus auf die Piste. Nur Dein neues Hüfttattoo solltest Du nicht jedem zeigen. Denn ein Weltuntergang mit einer gepflegten Blasenentzündung macht nur halb so viel Spaß, versprochen ...

Zwilling 22.05.–21.06.

© STERNZEICHEN: RAMONA KNAPPE, MANUELA LIEDTKE, NICOLE OBST, SYLVIA OBST, ANNEKATHRIN PEKAREK, ENDRIK SCHUBERT

Abonnement für 28,- Euro pro Jahr, siehe www.takt-magazin.de

Lichtbildarena spezial

DAS


50›cartoon–kreuzworträtsel › täglich neues auf www.darvins-illustrierte.de

t›akt – Schwedenrätsel

Schickt das Lösungswort bis zum 15. Januar 2013 an die Kurzwahl 82283 (49 Ct./SMS) mit folgendem Text: TAKT WIN Lösungswort, Name, Adresse, E-Mail-Adresse. Gewinnt 2 x 2 Karten fürs Köstritzer Spiegelzelt in Weimar am 10. Mai 2013 „Mina Tindle” ›S.8

2. Mai –16. Juni 2013 Beethovenplatz Weimar

Online Ticketshop: www.koestritzer-spiegelzelt.de Ticket Hotline: 03643 . 745 745


0800.5 99 19 99

post@radiotop40.de facebook.com/radiotop40.de www.radiotop40.de

Die radio TOP 40 MorningShow mit Nick

Jeden Morgen aufdreh‘n ... von 6 bis 10

klapproth-koch.de | foto: guido werner

Deine kostenfreie Nummer:


Ein Tag, der bleibt.

Mit dem Thüringen-Ticket inklusive Sachsen und Sachsen-Anhalt für nur 22 Euro und 3 Euro je Mitfahrer. Informationen, Ausflugstipps und Kauf unter www.bahn.de/erlebnis Mit persönlicher Beratung für 2 Euro mehr. VVV, VMS, Ticket gilt im T auch in: VM d ZVON un

Die Bahn macht mobil. In Kooperation mit:

Wir fahren für:

takt Januar 2013  

das kultur+freizeitmagazin für thüringen

Advertisement