Issuu on Google+

U1_U4_US_Veltins 24.08.12 13:51 Seite U1

September 2012

Das Branchenmagazin

www.musikmarkt.de

Special

J

A

H

R

E


U1_U4_US_Veltins 24.08.12 13:51 Seite U2

Schalke bejubeln... ...und bei M wohnen • 222 Zimmer und Suiten • Parkrestaurant mit herrlichem Blick auf den Stadtgarten • Hotelbar, PUB und Sommerterrasse • Schwimmbad mit Sauna • Shiaroma Wellnessfarm • Genügend Pkw-Parkplätze am Hotel und

in der Umgebung vorhanden • 10 Veranstaltungsräume für bis zu 650 Personen; ideal für Tagungen und Bankettveranstaltungen oder auch für Firmenjubiläen, Betriebs- und Familienfeiern. Top of the Pott Lassen Sie sich und Ihre Gäste über den Dächern des Ruhrgebietes verwöhnen; buchbar für 6 bis 12 Personen. M Hotel Gelsenkirchen · Am Stadtgarten 1 · 45879 Gelsenkirchen Telefon 0209 167-2040 · Telefax 0209 167-2091 · info.sge@maritim.de · www.maritim.de


inhalt

veltins arena

Fußball- und EntertainmentTempel im Pott Franz Beckenbauer und Lionel Richie waren dabei, als am 13. August 2001 die VELTINSArena offiziell eröffnet wurde. Fußball-Kaiser und Soul-Pop-König verdeutlichten schon damals die Event-Bandbreite, die in dem Venue zu sehen sein wird. Und heute? Mehr als 20 Mio. Besucher waren hier zu Gast. Seite 2-5

6

„Auf Schalke gibt’s kein schlechtes Wetter“ interview | Geschäftsführer Rüdiger Mengede über die Besonderheiten der Arena, über die Planungen und die Perspektiven

9

Diese Arena hat’s „in sich“ arena multifunktional | Die VELTINS-Arena ist eine wahre Verwandlungskünstlerin

10 Erfrischend anders fotos | Entertainment-Park, Fußball-Mythos, Konzert-Gigant: Die VELTINS-Arena in Bildern

13 Ein Hoch „auf Schalke“ statements | Seit Eröffnung der Arena ist viel geschehen. Erinnerungen und Gratulationen

veltins arena

musikmarkt special

01_grusswort_inhalt_veltins_Z 24.08.12 15:04 Seite 1

14 Wichtiger touristischer Leuchtturm politische dimension | Wie die Arena die Wirtschaft ankurbelt, erklärt Axel Biermann, Geschäftsführer Ruhr Tourismus GmbH

15 Technik, die begeistert technik | Dirk Nossbach, Geschäftsführer NVL2, über die technischen Besonderheiten

17 Alles ist möglich hospitality | Rund 5000 VIP-Plätze bieten den Gästen zahlreiche Möglichkeiten, Emotionen leben zu lassen und Kontakte zu pflegen

20 Stehen oder Sitzen? bestuhlungsplan | Durch ihre Bestuhlungsmöglichkeiten zeigt sich die Arena wandlungsfähig

21 Schon gewusst? technische details | Ein kurzer Guide durch die Welt der Technik in der VELTINS-Arena

22 „Auf Schalke“ geht’s App arena multimedial | Facebook und eine App geben Einblicke hinter die Kulissen der Arena

23 Alle Wege führen zur Arena anreise | Die VELTINS-Arena ist durch ein gut ausgebautes Verkehrsnetz leicht erreichbar

24 Ein Team für alle Fälle team/impressum | Das Team der FC Schalke 04 Arena Management GmbH, Abteilung Arena Events, einmal persönlich

Eine Legende, die quicklebendig ist Sicher, es hat auch mit der Geschichte zu tun: „Auf Schalke“ stand schon in der Vergangenheit für grenzenlose Leidenschaft, rauschende Erfolge und ein unzerbrechliches Gemeinschaftsgefühl. Daran hat sich bis heute kein bisschen geändert. Nur, und das macht den Unterschied aus, „auf Schalke“ gibt es nicht nur eine spannende Vergangenheit zu bestaunen, | Stefan Zarges Chefredakteur sondern ebenso eine faszinierende Zukunft. Seit gut einem Jahrzehnt setzt die VELTINS-Arena Maßstäbe – in punkto Technik, Flexibilität und Service.

Arena-Dach schließen zu lassen, alles kein Problem. Gleiches gilt auch für die unterschiedlichen Rundum-Wohlfühlpakete für Gäste und die gastronomischen Highlights nach Wunsch. Die VELTINS-Arena ist eine überaus lebendige Legende, deren Ausstrahlung weit über das Ruhrgebiet hinaus reicht. Und das Wichtigste, das, was man nie und nirgendwo „bestellen“ kann, gibt es in der Arena sowieso und ohne Grenzen: Emotionen pur. Und dabei ist es ganz egal, ob es um Fußballhelden oder Konzertgiganten geht, bejubelt werden sie alle. Und weil Schalke nun mal Schalke ist, wird sich daran auch nichts ändern. In diesem Sinne: Glück auf für die kommenden Jahrzehnte! Ihr Stefan Zarges

Rundum-Wohlfühlpaket Das Motto: Es gibt nichts, was nicht geht! Ob es sich nun darum handelt, mal eben die komplette Rasenfläche elegant in der „Versenkung“ verschwinden oder per Knopfdruck das

1


musikmarkt special

veltins arena

02_05_Veltins-Arena-Portrait_Z 24.08.12 15:05 Seite 2

porträt

Fußball- und Entertainment-

Tempel im eben ihrer Rolle als Schauplatz für die Heimspiele des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und sonstige nationale und internationale Sportereignisse hat sich die VELTINS-Arena auch als Veranstaltungsort für Konzerte, Shows und Firmenpräsentationen bewährt. 25 bis 30 Großveranstaltungen gehen jährlich im multifunktionalen Schalker Stadion über die Bühne, hinzu kommen rund 700 Business-Events. Ende 2011 konnten die Verantwortlichen in Anspielung auf das Jahr der Schalker Vereinsgründung die Besucherin Nummer 19 040 000 feierlich begrüßen. „Die inzwischen über 20 Millionen Gäste in zehn Jahren VELTINS-Arena sind für uns eine beeindruckende Bestätigung, dass wir mit unserem Konzept richtig liegen“, erklärt Rüdiger Mengede, der mit Volker Fürderer und Dieter Schmidt die Geschäfts-

N

führung der FC Schalke 04 Arena Management GmbH bildet, zu diesem Anlass. Die Arena sei „weit mehr als ein Fußball-Tempel“, führt er aus. „Sie ist ein Publikumsmagnet in allen Veranstaltungsbereichen.“

Schauplatz für Musik- und ShowVeranstaltungen Von Beginn an war es das Ziel der Betreiber, das Schalker Stadion auch als Spielstätte außerhalb des Fußballs zu vermarkten. Und das ist auch gelungen. Denn regelmäßig ist das Gelsenkirchener Stadion Schauplatz großer Musik- und Show-Veranstaltungen. Herbert Grönemeyer, in fußballerischer Hinsicht

Franz Beckenbauer und Lionel Richie waren dabei, als am 13. August

2001

die

VELTINS-Arena

in

Gelsenkirchen offiziell eröffnet wurde. Fußball-Kaiser und Soul-Pop-König: Beide verdeutlichten schon damals die Bandbreite der Veranstaltungen, die in der multifunktionalen Spielstätte zu sehen sein werden. Und heute? Mehr als 20 Millionen Zuschauer haben Musik- und Sport-Events in der VELTINS-Arena besucht.

2


-

eigentlich dem Schalker Lokalrivalen VfL Bochum verbunden, füllte die VELTINS-Arena bereits mehrere Male. 2003 stand er hier erstmals auf der Bühne, zuletzt fand sich Schalke 2011 auf dem Tourneeplan von Grönemeyers „Schiffsverkehr“-Konzertreise. Robbie Williams füllte das Fußballstadion 2003 gleich an zwei Abenden, ein Jahr später gelang dies auch den schwäbischen PopRockern von Pur, die in Begleitung eines Orchesters in der Arena auftraten. Hiervon wurde ebenso ein DVD-Mitschnitt veröffentlicht wie vom späteren Event „Pur & Friends“ aus dem Jahr 2007. Die stilistische Bandbreite der Musikveranstaltungen „auf Schalke“ ist groß. Opernaufführungen wie „Aida“, „Carmen“ oder „Turandot“ wurden dort ebenso auf die Bühne gebracht wie die frühen Ausgaben des Dance-Events „Sensation White“. Während für Schlagerfans seit 2009 ein jährliches Forum mit der „Schlagernacht auf Schalke“ (rund 40 000 Besucher pro Veranstaltung) geboten wird, kommen auch die Freunde härterer Klänge in Gelsenkirchen regelmäßig auf ihre Kosten. AC/DC, Bon Jovi und Metallica traten bereits in der VELTINS-Arena auf, ab 2012

Pott

veltins arena

porträt

musikmarkt special

02_05_Veltins-Arena-Portrait_Z 24.08.12 15:05 Seite 3

soll Schalke regelmäßiger Standort eines Festivals werden, mit dem Veranstalter Marek Lieberberg thematisch an sein ErfolgsDoppel „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ anknüpfen will. Termin für die Erstauflage von „Rock im Pott“, in dessen Rahmen unter anderem die Red Hot Chili Peppers, Placebo und Jan Delay „auf Schalke“ gastieren werden, ist der 25. August. Rüdiger Mengede ist zuversichtlich, dass auch dieses Festival großen Zuspruch finden wird. „Wir haben zwei Jahre hart daran gearbeitet, diese Mega-Veranstaltung vorzubereiten“, sagt der Arena-Management-Geschäfts-führer. „Ich bin vom Erfolg von ,Rock im Pott‘ überzeugt.“ (Anm. d. Red.: Die Veranstaltung stand bei Redaktionsschluss noch bevor.)

„Das hat die Welt noch nicht gesehen“ Auch Sportarten wie American Football, Boxen, Speedway und Biathlon wurden und werden zum Teil noch regelmäßig in Gelsenkirchen ausgetragen. Mehrfach avancierte die VELTINS-Arena damit auch zum Schauplatz von Zuschauerrekorden. So etwa im Jahr 2004 als der Handball-Bundesligist TBV Lemgo sein Saison-Eröffnungsspiel gegen den THW Kiel in Schalke austrug und dort mit knapp 31 000 Besuchern einen neuen Weltrekord für den Vereinshandball aufstellte. Auch der ZuschauerWeltrekord im Eishockey wurde in Gelsenkirchen erzielt: 2010 sahen 77 803 Besucher in der VELTINSArena das

3


musikmarkt special

veltins arena

02_05_Veltins-Arena-Portrait_Z 24.08.12 15:06 Seite 4

porträt

Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft zwischen Deutschland und den USA. Natürlich spielt aber nicht zuletzt der Fußball eine tragende Rolle auf Schalke. Die Spielstätte hat dabei auch über Deutschland hinaus großen Anklang gefunden. „So ein Stadion hat die Welt noch nicht gesehen“, schwärmte FIFA-Präsident Joseph Blatter. Der europäische Fußballverband UEFA stufte die multifunktionale Spielstätte in seine höchste zu vergebende Kategorie als „Fünf-Sterne-Stadion“ ein: „Der Veranstaltungsort wird den Anforderungen mehr als gerecht und könne sogar als ,Sechs-SterneStadion’ bewertet werden“, so Blatter weiter. Folgerichtig war Schalke 2004 Schauplatz eines der größten UEFA-Ereignisse des Jahres: des Champions-League-Finales zwischen dem FC Porto und dem AS Monaco. Fußball-WM-Organisationschef Beckenbauer machte sein Versprechen, das er bei der Eröffnung der Arena gegeben hatte, wahr: Als die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland stattfand, wurden im „FIFA WM-Stadion Gelsenkirchen“ vier Vorrundenpartien und das Viertelfinale zwischen England und Portugal ausgetragen.

4

desliga-Spiel in der neuen Arena standen sich am 18. August 2001 der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gegenüber. Die Hausherren mussten sich bei der Premiere mit einem 3:3-Unentschieden begnügen. Zu diesem Zeitpunkt firmierte das Stadion noch als „Arena auf Schalke“, 2005 sicherte sich die Brauerei Veltins für eine Laufzeit von zehn Jahren das Namensrecht an der Spielstätte.

Technische Neuheiten, die Maßstäbe setzen

Der Weg von der „Arena auf Schalke“ zur VELTINS-Arena

Bemerkenswert am neuen Gelsenkirchener Stadion war nicht nur die Tatsache, dass der Fußballverein die Baukosten komplett ohne öffentliche Förderung in Eigenregie übernommen hatte. Auch ansonsten konnten die Schalker mit zahlreichen Neuerungen aufwarten. So verfügte die Arena als erstes deutsches Sportstadion über eine flexible Dachkonstruktion, bei Bedarf ist die Spielstätte somit als Großhalle nutzbar. Innerhalb von knapp 30 Minuten können die beiden verschiebbaren Flügel des Daches komplett geöffnet oder geschlossen werden. In der überdachten Variante bleibt ein rund 60 Zentimeter breiter Zwischenraum, der die Luft-Zirkulation ermöglicht, aber keinen Regen eindringen lässt.

Dabei ist der Bau des neuen Stadions für den FußballBundesligisten FC Schalke 04 durchaus eine schwere Geburt gewesen. Mehr als zehn Jahre vergingen zwischen den ersten Planungen und der Eröffnung. Bereits im August 1989 hatte der damalige Schalke-Präsident Günter Eichberg ein Konzept für das Projekt „Arena im Berger Feld“ vorgelegt, das das veraltete und von Bergschäden beeinträchtigte Parkstadion ablösen sollte. Aufgrund der zwischenzeitlich angespannten finanziellen Situation der Schalker wurden die Pläne jedoch vorerst auf Eis gelegt. Erst unter der Führung von Vereinsmanager Rudi Assauer kam 1996 neues Leben in das Projekt. Im November 1998 erfolgte die symbolische Pfahlgründung auf dem Gelände südlich des Parkstadions, im Sommer 2001 konnte das 191 Millionen Euro teure Bauwerk in Betrieb genommen werden. Im ersten Bun-

Auch mit zahlreichen Hospitality-Bereichen und mit der Einführung eines bargeldlosen Bezahlsystems – der so genannten „Knappenkarte“ – setzte die Arena neue Maßstäbe. An den insgesamt 32 Kiosken in der Spielstätte kann ausschließlich bargeldlos mit diesem speziellen Zahlungsmittel gezahlt werden. Ebenfalls ein Novum bei der Eröffnung war der 29 Tonnen schwere Videowürfel mit vier Bildschirmen, der in der Mitte des Stadions unter dem Dach angebracht ist. Nationaltorwart Oliver Kahn ging übrigens in die Arena-Geschichtsbücher ein: 2003 traf er als erster Spieler den

immerhin in über 27 Metern Höhe angebrachten Würfel mit einem Schuss aus dem Spiel heraus. Zu den Besonderheiten der Arena-Ausstattung zählt auch das ausfahrbare Rasenfeld, wodurch eine optimale Regeneration der Spielfläche gewährleistet werden kann. Zudem lassen sich Rasenschäden bei fußballfremden Veranstaltungen vermeiden. Sechs bis acht Stunden Zeit nimmt der Vorgang in Anspruch, bei dem die Rasenfläche auf Schienen aus dem Stadion herausgefahren wird. Auch ein Teil der Tribünen in der Gelsenkirchener Spielstätte ist flexibel nutzbar. So kann der Unterrang der Südkurve mit Hilfe eines hydraulischen Antriebs um 16 Meter nach hinten verschoben werden. Diese Option wird in erster Linie bei der Durchführung von Konzerten eingesetzt. Die Bühne kann in diesem Fall im Bereich der Südkurve aufgebaut werden, durch die Tribünenverschiebung erhöht sich die Kapazität der Arena, in der dann bis zu 5000 Besucher mehr Platz finden können.

Arena für 79 000 Zuschauer „im Zentrum Europas“ Die größtmögliche Konfiguration des Schalker Stadions wird nach Angaben der Verantwortlichen mit einer Mittelbühne erreicht. In diesem Fall finden bis zu 79 000 Zuschauer dort Platz. Für Bundesliga-Fußballspiele beträgt das Fassungsvermögen 61 673 Zuschauer. Bei internationalen Partien werden die Stehplätze gemäß der Regularien in Sitzplätze umfunktioniert. Die Arena fasst dann noch gut 54 000 Zuschauer. Neben den flexiblen Nutzungsmöglichkeiten bietet das Stadion auch gute Voraussetzungen für den Auf- und Abbau von Veranstaltungstechnik und für dessen Anlieferung. Zwei von insgesamt vier Tunneln ermöglichen es, dass Sattelschlepper direkt in den Innenraum fahren können. Das Stadion in Gelsenkirchen befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den wesentlichen Autobahn-Verbindungen der Region. In der Eigenwerbung wird der Standort-Vorteil auch länderübergreifend aufgezeigt: „Aus dem Weltall betrachtet, liegt die VELTINSArena im Zentrum Europas.“ | Jörg Laumann


Eine für Alle(s)

veltins arena

porträt

musikmarkt special

02_05_Veltins-Arena-Portrait_Z 24.08.12 15:06 Seite 5

…Tanztempel, Showbühne, Casino, Vergnügungspark,

Fußball-

Arena, Gourmetlokal, Skistadion,

Konzert-

saal, Messehalle....

5


musikmarkt special

veltins arena

06_08_interview_Z.e$S 24.08.12 15:19 Seite 6

interview

„Auf Schalke gibt’s kein schlechtes Wetter“ Mit mehr als 20 Millionen Besuchern in den vergangenen zehn Jahren hat die VELTINS-Arena eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Rüdiger Mengede, Geschäftsführer der FC Schalke 04 Arena Management GmbH, hat einiges zu sagen: über die Besonderheiten der Spielstätte, über die gegenwärtigen Planungen und über die künftigen Perspektiven. musikmarkt: Ende 2011 haben Sie die 19,04-milli- Rüdiger Mengede: Einer unserer entscheidenden onste Besucherin in der VELTINS-Arena begrüßt. Wie Vorteile, auch im europaweiten Vergleich, ist zufrieden sind Sie mit dieser Zehn-Jahres-Bilanz? der ausfahrbare Rasen. Davon profitieren Rüdiger Mengede: Das ist sicherlich eine Zahl, beide Seiten. Der Veranstalter hat deutlich gemit der keiner gerechnet hat. Zum Vergleich: In 28 Jahren Parkstadion hatten wir eine Gesamtzahl von 16 Millionen Besuchern – einschließlich Papstmesse mit über 70 000 Teilnehmern. Wobei die Kapazität bei Fußballspielen dort sogar noch größer war als bei der VELTINS-Arena. musikmarkt: Was ist der Grund für diese deutliche Steigerung? Rüdiger Mengede: Da ist zunächst einmal die Attraktivität der Veranstaltungsstätte an sich. Die VELTINS-Arena bietet höchsten Komfort für wirklich jeden Gast. Darum haben wir bei jeder Veranstaltung – angefangen beim Fußball – eine viel höhere Auslastung. Das Wetter spielt bei uns keine Rolle mehr. Und es macht sich bemerkbar, dass wir regelmäßig Sonderveranstaltungen aus dem Entertainment-Bereich oder aus anderen Sportarten in der Arena durchführen können. Damit sind in den vergangenen zehn Jahren rund fünf Millionen Besucher erreicht worden. Unsere eigene Catering-Gesellschaft erzielt mittlerweile über 40 Prozent ihres Jahresumsatzes durch die Sonderevents. musikmarkt: Wie gut ist die Arena im Vergleich zu konkurrierenden | Rüdiger Mengede | Foto: Markus Hauschild Spielstätten aufgestellt?

6

ringere Nebenkosten, da die Rasenfahrt bei uns 25 000 Euro kostet, während für eine Rasenabdeckung in der Regel etwa 100 000 Euro aufgewendet werden müssen. Wir wiederum müssen uns keine Gedanken um Schäden an unserer Spielfläche machen. musikmarkt: Wie wichtig ist das flexibel nutzbare Dach? Rüdiger Mengede: Auch dies ist natürlich eine Besonderheit, die wir bieten können. Aufgrund des Wetters sind OpenAir-Veranstaltungen in Deutschland immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Auf Schalke können wir flexibel darauf reagieren: Bei schlechtem Wetter schließen wir das Dach innerhalb von 30 Minuten. So haben sowohl der Veranstalter als auch die Gäste Planungssicherheit. Schlechtes Wetter gibt es auf Schalke nicht! musikmarkt: Die Südtribüne der Arena ist verschiebbar. Welche Vorteile ergeben sich daraus für Veranstalter?

Rüdiger Mengede Rüdiger Mengede, 56 Jahre alt, ist seit 2007 als Geschäftsführer der FC Schalke 04 Arena Management GmbH für die Organisation und Durchführung der Großveranstaltungen in der VELTINS-Arena verantwortlich. In seiner Eigenschaft als ReisebüroUnternehmer arbeitet er allerdings bereits seit mehr als 30 Jahren mit dem Gelsenkirchener Fußballverein zusammen. Von 1988 bis 2005 war Mengede auch als Verkaufsund Marketingdirektor für den Sotavento Beach Club auf Fuerteventura tätig. Seit 2006 ist er Mitglied der Entwicklungsgesellschaft zur touristischen Erschließung und Vermarktung auf Boavista (Kapverden).


Rüdiger Mengede: Darin liegt einer unserer wesentlichen Vorteile, der sich aus Veranstalter-Sicht schon auf den ersten Blick monetär bewerten lässt. Die Südtribüne lässt sich bei Bedarf um 16 Meter nach hinten verschieben. Dadurch gewinnen wir bei einer Kopfbühne mehr Zuschauer-Kapazitäten sowohl auf den Tribünen wie auch im Innenraum. Im Falle einer ausverkauften Veranstaltung können auf diese Weise noch einmal circa 5000 zusätzliche Plätze genutzt werden. Wenn wir einen Ticketpreis von 50 Euro als Beispiel zu Grunde legen, kann der Veranstalter hierdurch also 250 000 Euro mehr einnehmen. Da spielt die eigentliche Arena-Miete schon keine Rolle mehr. musikmarkt: Würden auch kleinere Veranstaltungen in der Arena Sinn machen? Rüdiger Mengede: Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die wir gerne in naher Zukunft durchführen möchten. Dazu gehört zum einen die Ausstattung der Arena mit einer Heizung, wodurch wir die Saison für die Sonderveranstaltungen ausweiten könnten. Zum anderen sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, die Arena in kleineren Konfigurationen mit einer Querbühne, als „Half House“ oder auch für nur 10 000 bis 15 000 Besucher bespielen zu können. Am anderen Ende des Spektrums möchten wir die Innenraum-Kapazität von 17 000 auf über 20 000 erhöhen, indem wir zusätzliche Fluchtwege einrichten. Damit hätten wir eine maximale Kapazität von 82 000 Zuschauern bei einer Bespielung mit Mittelbühne.

Vom „Big 4“-Konzert hin zu „Rock im Pott“ musikmarkt: Wie weit sind die Planungen fortgeschritten? Rüdiger Mengede: Die Pläne sind fast entscheidungsreif ausgearbeitet. Das Investitionsvolumen liegt allerdings in einem relevanten siebenstelligen Bereich. Ich hoffe aber, dass wir in absehbarer Zeit an die ersten Umsetzungen gehen können. musikmarkt: Wie hat sich der Bereich der Show- und Musikveranstaltungen in der Arena in den vergangenen zehn Jahren entwickelt? Rüdiger Mengede: In den ersten fünf Jahren hatten wir eine gute Auslastung, danach kippte die Situation. 2008 fanden nur noch Bon Jovi und die „TV total Stock Car Crash Challenge“ als Sonderevents auf Schalke statt. Zum damaligen Zeitpunkt habe ich meinen heutigen Posten angetreten und den Dienstleistungsgedanken wieder stärker verankert. Zunächst musste ich das Eis bei den Veranstaltern brechen, die in dieser Hinsicht keine so guten Erfahrungen mit der Arena gesammelt hatten. Mittlerweile haben wir wieder viel Boden gut gemacht. Leider liegt aber nicht immer alles in unserer Hand. musikmarkt: Was meinen Sie damit? Rüdiger Mengede: Es ist ja bekannt, dass es im vergangenen Jahr beim Konzert der „Big 4“ größere Probleme gab. Diese kamen hauptsächlich dadurch zustande, dass wir neue baurechtliche Vorgaben be-

rücksichtigen mussten und uns diese erst mitgeteilt wurden, nachdem die Arena bereits ausverkauft war. Dies führte als Kettenreaktion dazu, dass wir unter anderem erhebliche Einschränkungen bei den Toiletten und Gastronomie-Ständen im Arena-Innenraum vornehmen mussten – mit den bekannten und unangenehmen Konsequenzen für die Besucher. musikmarkt: Auch „Big 4“-Veranstalter Marek Lieberberg hatte sich damals sehr kritisch über die VELTINS-Arena geäußert. Mittlerweile hat er aber das neue Festival „Rock im Pott“ bei Ihnen platziert. Sind die Differenzen damit beigelegt? Rüdiger Mengede: Wir haben Marek Lieberberg erklären können, was die Ursache für die wesentlichen Probleme bei „Big 4“ war. Wenn er danach kein Vertrauen mehr in Schalke gehabt hätte, würde er „Rock im Pott“ sicherlich nicht bei uns stattfinden lassen. Für dieses neue Festival haben wir alles in die Wege geleitet, damit die kritisierten Dinge nicht mehr passieren können. Ich bin fest überzeugt, dass „Rock im Pott“ ein absolut reibungsloser und erfolgreicher Event wird. Letztlich ist aber auch ein wenig Selbstdisziplin des Publikums erforderlich. Wenn sich, wie bei „Big 4“ passiert, einige Besucher einen Spaß daraus machen, die Notbremsen in den Straßenbahnen zu ziehen, sind wir dagegen machtlos. (Anm. d. Red.: Die Veranstaltung „Rock im Pott“ stand bei Redaktionsschluss noch bevor.) musikmarkt: Auch das bargeldlose Bezahlsystem in der Arena wurde nach „Big 4“ von einigen Besuchern kritisiert. Wie sind Sie mit der Akzeptanz für die „Knappenkarte“ generell zufrieden? Rüdiger Mengede: Wir setzen die Knappenkarte seit der Eröffnung der Arena ein, und sie wird von den Besuchern voll akzeptiert. Die Vorteile liegen für alle Beteiligten auf der Hand. Die Abwicklung an den Gastronomie-Ständen geht deutlich schneller als beim Bargeld. „Big 4“ war die erste Veranstaltung, bei der es zu nennenswerten Beschwerden in dieser Hinsicht kam. Dabei handelt es sich vor allem auch um ein Kommunikationsproblem. Wir wollen uns allerdings noch stärker darum bemühen, dass lange Wartezeiten beim Erwerb und beim Aufladen der Karte vermieden werden. Momentan testen wird daher den Einsatz von Läufern, die bereits im Eingangsbereich vorgeladene Knappenkarten anbieten und verkaufen und dazu auch informieren. Außerdem wollen wir dem Publikum bei Veranstaltungen mit einem hohen Anteil an Besuchern, die nicht mit der Arena vertraut sind, entgegenkommen: Bei „Rock im Pott“ werden wir daher ausnahmsweise an einzelnen Gastronomie-Ständen auch die Möglichkeit anbieten, mit Bargeld zu bezahlen. musikmarkt: Wollen Sie die Funktionalität der Knappenkarte mit Hilfe neuer Technologien ausweiten? Rüdiger Mengede: Ich fände es sehr wünschenswert, wenn man sich die Knappenkarte in Zukunft von zu Hause aus am PC selbst aufladen könnte.

veltins arena

interview

musikmarkt special

06_08_interview_Z.e$S 24.08.12 15:19 Seite 7

10 Jahre!

Wir gratulieren … und bedanken uns herzlich für zehn Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit! Nossbach Leipold Veranstaltungslogistik GmbH – Ihr Partner für • Sicherheitskonzepte • Machbarkeitsstudien • temporäre Raumkonzepte • kooperative Projektsteuerung • Begleitung behördlicher Genehmigungsverfahren

Annostraße 47 | 50678 Köln t: 02 21. 59 81 3-51 f: 02 21. 59 81 3-52 nvlhoch2@nvlhoch2.de

7


musikmarkt special

veltins arena

06_08_interview_Z.e$S 24.08.12 15:19 Seite 8

interview

An einer entsprechenden Lösung wird bereits gearbeitet. musikmarkt: Wie wichtig sind die Neuen Medien generell für Ihre Arbeit, z.B. im Marketingbereich? Rüdiger Mengede: Ich selbst bin in dieser Hinsicht eher konservativ und würde zum Beispiel Facebook privat niemals nutzen. Dennoch darf man sich diesen neuen Plattformen gegenüber auf keinen Fall verschließen. Bei unserer am 18. August äußerst erfolgreich stattgefundenen Eigenveranstaltung „Bayão Summer Dance“ sprachen wir primär eine junge Zielgruppe von 16- bis 30-Jährigen an. Diese Veranstaltung wurde zum Vorverkaufsstart fast ausschließlich über Facebook kommuniziert, weil wir die potenziellen Besucher dort am ehesten ansprechen können. Bei der Ticketvermarktung haben wir uns weitgehend auf Online-Kommunikation und Social Media Kanäle fokussiert. Und das hat bei dieser Veranstaltungsgröße mit rund 13 000 jungen Gästen gut funktioniert. Wichtig ist aber, dass man für jeden Event Marketing- und Kommunikationskanäle wählt, die den jeweiligen Zielgruppen entsprechen. Es gibt auch Veranstaltungen, bei denen wir klassisch mit Print und Rundfunk arbeiten. musikmarkt: Welche neuen Ticketing-Formen können in der VELTINS-Arena bereits genutzt werden? Rüdiger Mengede: Print@Home ist hier bereits eingerichtet. Ich halte es auch für wichtig, dass unsere fünf Eingangsbereiche in naher Zukunft mit der Möglichkeit ausgestattet werden, E-Tickets über iPhone oder AndroidHandys zu nutzen. Diesen Service werden wir voraussichtlich 2013 einrichten. | Da kommt Stimmung auf: Fußball-Tempel VELTINS-Arena

8

Mit Apps durch die VELTINS-Arena musikmarkt: Seit Februar 2012 bieten Sie auch eine mobile VELTINS-Arena-App an. Wie kamen Sie auf diese Idee? Rüdiger Mengede: Die Idee ist aus dem von mir entwickelten neuen Verkehrsleitkonzept entstanden, welches nicht nur bei Sonderveranstaltungen, sondern ab der neuen Saison auch in abgespeckter Version beim Fußball eingesetzt wird. Diese App ist ganz gezielt nicht für das Fußball-Publikum, sondern für die Besucher von Sonderveranstaltungen entwickelt worden. Zuschauer, die die Arena nicht regelmäßig besuchen, können sich damit über die neuesten Veranstaltungen informieren und sich anhand eines virtuellen Stadionplans dann vor Ort die Standorte der Toiletten, Merchandise-Shops, Cateringstände und anderes anzeigen lassen. Besonders praktisch finde ich die Parkplatz-Funktion. Wenn ich mein Auto auf einem der Arena-Parkplätze abgestellt habe, kann ich den Standort mit Hilfe der App markieren. Nach Eingabe meines Sitzplatzes zeigt mir die App dann den kürzesten Weg von meinem Auto zu meinem Sitzplatz. Nach der Veranstaltung wird mir wiederum der Weg zurück zu meinem Auto angezeigt. Bei circa 15 000 Parkplätzen ist dies sicherlich ein Service, den viele Gäste zu schätzen wissen. musikmarkt: Was erwarten Sie, wie erfolgreich wird das Arena-Jahr 2012 im Vergleich zu den Vorjahren werden? Rüdiger Mengede: Die geraden Jahre sind im Bereich der Sonderveranstaltungen immer unsere schlechteren, weil dann die Fußball-

Weltmeisterschaft oder -Europameisterschaft stattfindet. In diesem Jahr fiel zudem der Sommerferien-Termin in Nordrhein-Westfalen so, dass wir zwischen dem EM-Endspiel und dem letzten Schultag nur fünf Tage hatten. Es gab also eine Strecke von fast drei Monaten, die Konzertveranstalter weitgehend mieden, weil ihre Zielgruppe Fußball guckte oder sich im Urlaub befand. Dennoch haben wir natürlich einige Highlights bieten können: Neben der „TV total Stock Car Crash Challenge“, der„Biathlon WTC“ und dem „Bayão Summer Dance“, führten wir in Zusammenarbeit mit Cinemaxx und 1Live auch Autokino in der Arena durch. Und nun folgt noch das Highlight „Rock im Pott“. musikmarkt: Wie geht es mit der „Schlagernacht auf Schalke“ weiter? Rüdiger Mengede: In diesem Jahr wird die „Schlagernacht“ nicht stattfinden. Der bisherige Veranstalter, der 2011 bei uns auch den „Oldie-Marathon“ realisiert hatte, hat finanzielle Probleme. Wir überlegen nun, die „Schlagernacht“, bei der wir von Beginn an Mitveranstalter waren und die von Anfang an ein großer Erfolg war, ab dem nächsten Jahr in Eigenregie oder mit einem anderen Partner weiterzuführen. musikmarkt: Welche Veranstaltungen zeichnen sich bereits für das nächste Jahr ab?? Rüdiger Mengede: 2013 wird ein Top-Jahr. Ich bin schon jetzt überzeugt, dass es eines der besten seit Eröffnung der Arena werden wird. Wir stehen für zahlreiche Sonderveranstaltungen kurz vor dem Abschluss der Verträge. Es werden einige Überraschungen dabei sein. Warten Sie’s ab! | Interview: Jörg Laumann


Diese Arena hat’s „in sich“ Fußball, Boxen, Eishockey, Biathlon, Oper, Konzert oder Beach Party. Die VELTINS-Arena ist eine wahre Verwandlungskünstlerin. Eine überbaute Fläche von knapp 41 000 Quadratmetern, Maximalkapazität von knapp 80 000 Zuschauern, Bühnenvariabilität – von Kopf- und Mittelbühne bis hin zu „Half House“ –, ein mobiles Rasenfeld und mobile Südtribüne sowie ein verschließbares Dach. Mit all diesen Features (mehr dazu siehe im Interview S. 15-17 sowie in der Übersicht S. 20/21) positionierte sich die Arena in der Liga der modernsten Veranstaltungs-Locations Europas. Um hier mitspielen zu können, braucht es aber nicht nur die technischen Gegebenheiten: Das Geheimis des Könnens liegt laut Arena-Betreiber vor allem im Wollen und der Kreativität des Teams rund um Geschäftsführer Rüdiger Mengede. Seit der Eröffnung am 13. August 2001 hat das Team der VELTINSArena zahlreiche Events erfolgreich stemmen können: Künstler wie Robbie Williams, U2 oder Bruce Springsteen rockten, klassische Opernkläge ertönten bei „Carmen“ oder „Turandot“, Emotionen kochten bei Fußball-, Eishockey- oder Handball-Spielen, Autos wurden bei der „TV total Stock Car Crash Challenge“ demoliert und bei Boxkämpfen flogen gehörig die Fäuste (siehe Foto-Strecke S. 10-12). Dass man die Arena auch in ein Ski-Gebiet und sogar in eine tropische Landschaft verwandeln kann, zeigen die Eigenveranstaltungen „Biathlon World Team Challenge“ und „Bayão Summer Dance“. Da gibt’s nur eins: Ab in die VELTINS-Arena! | id

| Die Eigenveranstaltung „Bayão Summer Dance“, bei der Tonnen von Sand in die Arena gekippt wurden, besuchten am 18. August 2012 etwa 13 000 Gäste und feierten mehr als zehn Stunden

Ob Konzert auf großer Bühne, die Kick7õ=ÈXGTYZGRZ[TM`[S2GNXÈYHÈMOTTUJÈX JGY 1TIÈTZO\È LƍX 5OZGXHÈOZÈX [TJ 3[TJÈT s ÈOT -\ÈTZ OS ,ÈZGOR `[ QUT`ÈVZOUTOÈXÈT VRGTÈT [TJ MÈYZGRZÈT NÈOÚZ G[IN JÈT ÈOT`OMGXZOMÈT +NGXGQZÈX JÈX =ÈXGTYZGRZ[TM ÈSUZOUTGR[TJ]OXQ[TMY\URR`[VXťYÈTZOÈXÈT ,GYSGINÈT]OX >OX YOTJ ÈOT ;ÈGS G[Y QUSVÈZÈTZÈT [TJ ÈXLGNXÈTÈT :VÈ`OGROYZÈT G[Y JÈT *ÈXÈOINÈT =ÈXGTYZGRZ[TMYZÈINTOQ =OJÈU;= 5ÈJOÈTMÈYZGRZ[TM 5ÈXINGTJOYOTM [TJ +UTY[RZOTM/ÈSÈOTYGSMÈYZGRZÈT]OXJÈT OTJO\OJ[ÈRRÈT9GNSÈT1NXÈX=ÈXGTYZGRZ[TM :U \ÈXYINGõÈT ]OX 1NXÈS -\ÈTZ JÈT YZGXQÈT)[LZXOZZJÈTÈY\ÈXJOÈTZ 5ÈNXƍHÈX[TY[TYÈXÈ8NORUYUVNOÈ[TYÈXÈ )XHÈOZ [TJ [TYÈXÈ 9ÈLÈXÈT`ÈT TJÈT :OÈ OS1TZÈXTÈZ[TZÈX

de TECHNIK

DESIGN

C O N S U LT I N G

veltins arena

arena multifunktional

musikmarkt special

09_arena-multifunktional_Z 24.08.12 13:50 Seite 9


musikmarkt special

veltins arena

10_13_Fotos_statements_Z 24.08.12 14:23 Seite 10

fotos

Entertainment-Park

FuĂ&#x;ballMythos

10


veltins arena

fotos

musikmarkt special

10_13_Fotos_statements_Z 24.08.12 14:23 Seite 11

nt

iga G t r e Konz

a e r A y t r Pa mpel Te t e m r u elle p o a G k zeits Hoch

Erfrischend

anders

11


musikmarkt special

veltins arena

10_13_Fotos_statements_Z 24.08.12 14:23 Seite 12

fotos

tr o p Funs net

Mag

Businessund Meeting-

Point

12


Ein Hoch „auf Schalke“

Olaf Thon, ehemaliger Spieler FC Schalke 04 Für mich einfach unvergleichlich! Auch einige Jahre nach meiner aktiven Zeit bekomme ich immer noch eine Gänsehaut, wenn ich in der Arena bin. Ich habe hier nicht nur von allen Stadien am liebsten gespielt, sondern auch tolle Konzerte mit Megastars und gigantische Sportevents erlebt. Und immer ist da diese tolle Atmosphäre, die jeden Besuch so einzigartig macht. Für mich ist die Arena die ultimative Spielstätte, egal ob beim Fußball oder bei Konzerten.

Manfred „Manni“ Breuckmann, Sportreporter/ Radiokommentator Von der VELTINS-Arena war ich als Fußball-

Reporter von Anfang an überwältigt: Ein super-modernes Stadion und, vor allen Dingen, eine atemberaubende Geräuschkulisse, die ich vorher vielleicht mal im alten Azteken-Stadion in Mexico erlebt hatte. Und schon war der Kosename „Donnerhalle“ geboren. Ein Makel bleibt allerdings: Ich möchte noch einmal den Satz „Schalke ist Deutscher Meister“ ins Mikrofon jauchzen!

Thomas Godoj, Musiker Die VELTINS-Arena ist eine ganz besondere Event-Location, die nicht mit anderen Arenen zu vergleichen ist. Jede Veranstaltung in dieser multifunktionalen Arena ist ein ganz besonderes Erlebnis, für die Zuschauer wie auch für uns Künstler. Alleine schon die technische Raffinesse die aus dem Heimstadion des FC Schalkes innerhalb kürzester Zeit einen ganz anderen Ort zu schaffen vermag, beeindruckt. Die Nähe der Tribünen zum Innenraum schafft schon bei Spielen des FC Schalkes eine ganz besondere Gänsehaut-Atmosphäre. Sobald jedoch der Rasen rausgefahren und das Dach geschlossen

ist, sich der Innenraum langsam mit Menschen füllt, beginnt ein atmosphärisches Feuerwerk, dass so wohl einzigartig ist.

Magdalena Neuner, Biathletin Mag ja sein, dass Fußballer an eine solche Kulisse und Arena gewöhnt sind – für mich als echtes Kind der Berge ist der Auftritt in dieser – fast schon futuristischen Atmosphäre, immer etwas ganz Besonderes! Umso mehr freut es mich, dass ich beim „World Team Challenge“ auf Schalke meinen ganz persönlichen Abschied vom Hochleistungssport feiern darf!

Olaf Henning, Schlagersänger Jedes Mal, wenn ich in der VELTINS-Arena einen Auftritt habe – sei es auf einer Schlager-

oder Sportveranstaltung wie z.B. „Biathlon auf Schalke“, die immer ausverkauft sind – ist es wie ein Sechser im Lotto. Der Service in allen Bereichen ist top! Aber auch die Anfahrt oder die Übernachtungsmöglichkeiten im Kreis der Spielstätte. Die Arena bietet alles: Fußball, Schalke 04 und internationale Megastars wie AC/DC oder Robbie Williams. Das Fazit: Es gibt keine bessere Location, die OpenAir sowie überdacht alles bietet. Logistisch einfach perfekt! VELTINS-Arena, weiter so!

Werner Hansch, Sportreporter Bei der VELTINS-Arena denke ich zunächst an ein Wort: Vielseitigkeit. Durch die technischen Eigenschaften wie das mobile Rasenfeld oder das verschließbare Dach ist nahezu alles möglich. Hier wird Fußball gespielt, Messen und Konzerte gehen über die Bühne und auch Biathlon ist hier zu Gast. Und wenn ein Pfeiler nicht im Wege stünde, könnte dort sogar Skispringen stattfinden. Das muss man sich erstmal vorstellen! Meine prägendste Erinnerung an die VELTINS-Arena ist

das Fußball-Eröffnungsspiel im August 2001, das ich damals live für „Ran“ Sat.1 kommentiert habe. Das Dach war zu und es herrschten fürchterliche Temperaturen. Wir haben aus der letzten Furche geschwitzt, aber es ist und bleibt ein einzigartiges Erlebnis.

Michael Greis Das erste Mal war ich in der VELTINS-Arena beim ersten „Biathlon auf Schalke“. Damals wusste ich nicht, was auf uns zukommt, aber schnell waren wir von der Location, in der normalerweise kein Wettkampf stattfindet, überwältigt. Es war außergewöhnlich und unglaublich, die Stimmung der 30 000 Zuschauer mitzubekommen. Bis heute ist es ein Highlight in meinem Terminkalender. Doch auch die Konzerte sind in der Arena ein besonderes Erlebnis. Bisher hatte ich die Möglichkeit U2 und AC/DC live zu erleben. Vor allem die Alt-Rocker haben von der ersten Sekunde an Gas gegeben und dem Publikum eingeheizt. Jeder hat gestanden und es war eine super Stimmung. Da kann man nur sagen: VELTINS-Arena, weiter so! Und viel Lust auf Neues!

| Fotos: Kick Management, Deutcher Skiverband, Mike Sharpshooter, Celebration Promotion

statements

Seit Eröffnung der VELTINS-Arena ist viel geschehen. Einige Erinnerungen und Gratulationen.

veltins arena

statements

musikmarkt special

10_13_Fotos_statements_Z 24.08.12 14:23 Seite 13


musikmarkt special

veltins arena

14_16_politik-technik_Z_NEU.qxd

24.08.2012

16:07 Uhr

Seite 14

politische dimension

Wichtiger touristischer Leuchtturm Dass die VELTINS-Arena nicht nur die Gemüter des Publikums erfreut, sondern auch die Wirtschaft ankurbelt, erklät Axel Biermann, Geschäftsführer Ruhr Tourismus GmbH.

Pool an Veranstaltungshighlights

hintergrund

Neben Besucher-Highlights wie beispielsweise dem Welterbe Zeche Zollverein, dem Museum Folkwang, dem Gasometer oder der Jahrhunderthalle hat sich auch die

Ruhr Tourismus GmbH (RTG) Axel Biermann ist Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH (RTG). Der Auftrag der RTG ist es ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig. Ruhr Tourismus GmbH Centroallee 261 46047 Oberhausen Website: www.ruhr-tourismus.de E-Mail: info@ruhr-tourismus.de | Axel Biermann | Foto: RTG

14

VELTINS-Arena aus touristischer Sicht seit ihrer Einweihung vor inzwischen über zehn Jahren zu einem wichtigen Faktor bei der Tourismusvermarktung entwickelt. Und hier sind es insbesondere große Konzertveranstaltungen, Events wie die Biathlon WTC, monumentale Operninszenierungen und der SING! Day of Song 2010, die die Menschen in die Region ziehen und für Umsätze in der Tourismusbranche des Ruhrgebiets sorgen. Unabhängig vom sportlichen Erfolg des FC Schalke 04, der natürlich nach wie vor das Aushängeschild der VELTINS-Arena ist. Investitionen in einen Hotelneubau in direkter Anbindung an die Arena wurden erst durch den enormen Erfolg der VELTINS-Arena möglich, zahlreiche Hotelbetriebe – auch über Gelsenkirchen hinaus – können auf Gäste aus der Arena zählen. All dies sichert „auf Schalke“ und in der Region wichtige Arbeitsplätze im Hotel- und Gastronomiebereich. Arbeitsplätze, auf die das Ruhrgebiet dringend angewiesen ist.

Nicht nur der Mythos Schalke Der auch im internationalen Vergleich beachtliche Erfolg der VELTINS-Arena hat gute Gründe. Der Mythos Schalke allein – man möge es mir verzeihen – kann es nicht sein. Es ist vielmehr das Konzept der Arena, das von Beginn an eine Multifunktionsarena internationaler Größenordnung vorsah, ganz klar auf mehrere Nutzungssäulen wie Sport, Konzerte und Shows setzte und somit von Anfang an Gäste aus dem In- und Ausland anlockte. Ein Konzept mit einer Verwandlungsfähigkeit der Arena, das nicht nur im Ruhrgebiet einzigartig ist, sondern nur in wenigen europäischen Metropolen etwas Ebenbürtiges findet. Nicht zuletzt verfügt die Arena über ein professionelles Management-Team, das neben allen seinen übrigen Aufgaben auch bei touristischen und gastronomischen Fragestellungen ein kompetenter Ansprechpartner ist. Und so ist die Arena eben nicht nur sportliche oder kulturelle Spielstätte, sondern auch Tagungsort, Fest-Location, Messehalle und natürlich mit dem hauseigenen Museum und Besichtigungsangeboten Pilgerstätte für viele tausend Menschen jährlich, die der Mythos Schalke in seinen Bann zieht. | Axel Biermann

Foto: Fotolia.de/ © Alexander Tarasov

Die Metropole Ruhr hat eine Vielzahl von Veranstaltungsstätten und Arenen. Spielstätten wie die VELTINS-Arena haben inzwischen nicht mehr nur eine hohe sportliche Bedeutung, sie tragen auch mit einem breiten Spektrum an außersportlichen Veranstaltungen in erheblichem Maße in Punkto Freizeitgestaltung zur Attraktivität des Ruhrgebiets bei. Sie sind Ausdruck und Ergebnis des Strukturwandels innerhalb der Region, der den Aspekt Kultur als einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor erkannt und genutzt hat. Das Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 hat deutlich gezeigt, welch hohes Interesse an der Metropole Ruhr weit über die Region hinaus und im benachbarten Ausland besteht. Auch in den Folgejahren sind konstant hohe Besucherzahlen zu verzeichnen. Das Ruhrgebiet hat sich in den letzten Jahren zu einer festen touristischen Größe entwickelt und ist zu einer beliebten Reisedestination geworden. Hierzu hat die VELTINS-Arena mit beigetragen. Sie ist eines der bekanntesten Wahrzeichen des Ruhrgebiets, die als touristische Leuchttürme eine hohe Strahlkraft haben.


16:07 Uhr

Seite 15

technik

Technik, die begeistert

veltins arena

24.08.2012

musikmarkt special

14_16_politik-technik_Z_NEU.qxd

hintergrund

Als eine der modernsten Arenen Deutschlands, verfügt die VELTINS-Arena über zahlreiche technische Finessen. Diese erklärt Dirk Nossbach, Geschäftsführer NVL2 GmbH.

NVL2 GmbH Dirk Nossbach ist geschäftsführender Gesellschafter der 1998 gegründeten NVL2 GmbH (NVL2 Nossbach Leipold Veranstaltungslogistik GmbH). Seit Januar 2009 wird er in dieser Position durch Jürgen Leipold als zweiten Geschäftsführer unterstützt. Das in Köln ansässige Unternehmen hat sich auf die technische Fachplanung, Logistik und Durchführung von Veranstaltungen unterschiedlichster Art spezialisiert. Zu den Kunden der NVL2 GmbH gehören u.a. Ministerien, Verbände, Sport- und Mehrzweckhallen, Arenen- und Studiobetreiber, Event- und Konzertagenturen, Stadtmarketinggesellschaften, Kirchen und Vereine, Kongress- und Messegesellschaften, Industrie, Veranstalter, Theaterzulieferindustrie, Schauspiel und Opernhäuser, Film- und Fernseh- Produktionsgesellschaften, Bauherren und Architekten.

musikmarkt: Herr Nossbach, als Geschäftsführer von NVL2 und langjähriger Partner der VELTINS-Arena kennen Sie die Arena inzwischen in- und auswendig. Was ist aus technischer Sicht die Besonderheit dieser Spielstätte? Dirk Nossbach: Die Arena zeichnet sich durch ihre exzellente Infrastruktur aus und bildet einen guten Rahmen, um dort Veranstaltungen aller Art durchführen zu können. Selbstverständlich hat sie Alleinstellungsmerkmale, die die Organisation und Durchführung von Events leichter, wirtschaftlicher oder manchmal sogar überhaupt erst möglich machen. musikmarkt: Welche Alleinstellungsmerkmale sind das? Dirk Nossbach: Die VELTINS-Arena ist zunächst als Fußballstadion von Schalke 04 geplant und gebaut worden. Dennoch ist schon in der Planung auf eine multifunktionale Nutzung über klassische Rasensportarten wie Fußball oder American Football hinaus geachtet worden. Ein entscheidender Vorteil der Arena gegenüber anderen modernen Stadien ist die herausfahrbare Rasenwanne, die innerhalb weniger Stunden unter der Südtribüne aus dem Stadion gefahren werden kann. Darunter kommt ein ebener Betonboden zum Vorschein, der so genannte Sekundärboden. Eine zeit- und kostenintensive Rasenabdeckung ist somit nicht notwendig, der Rasen ruht auch während mehrtägiger Veranstaltungen gut belichtet und belüftet außerhalb des Stadions. Auf diese Weise kann man im

Innenraum, wo normalerweise die Rasenflä- dings nicht bereit gehalten. Solche Investitioche ist, mit höheren Lasten arbeiten. Das nen sind für einen Stadionbetreiber wirtheißt, beim Bühnenaufbau ist die Fläche mit schaftlich nicht sinnvoll. Die Innovations-Inschwerem Gerät wie Kränen und LKWs be- tervalle und die Ansprüche der Kunden sind fahrbar. Das macht die Arena einzigartig, zu individuell, als dass man eine solche Banddenn in anderen Stadien muss man den Ra- breite von Material vorhalten könnte. Deswesen aufwändig abdecken. Dadurch bekommt gen wird derartige Technik zum konkreten dieser kein Licht und keine Luft und leidet Anlass immer hinzugemietet. schon mal so stark, dass dieser nach einer Veranstaltung ausgewechselt werden muss – Eine komplette Umwandlung was kein kostengünstiges Unterfangen ist. innerhalb von 36 Stunden Das zweite herausragende technische Merkmal ist das verschließbare Dach – auch wenn musikmarkt: Seit der Eröffnung im Jahr 2001 fanden es in der deutschen Stadion-Landschaft kein zahlreiche Events statt – von Sport über Messen bis Solitär mehr ist. Dennoch ist es für die Pla- hin zu Konzerten. Wie lange dauert es, den „Fußballnung und Durchführung von Events ein ganz Tempel“ in einen „Konzert-Tempel“ umzubauen? entscheidender Vorteil, witterungsunabhän- Dirk Nossbach: Das geht relativ schnell. Nach Abpfiff eines Fußballspiels bis zur nächsten gig handeln zu können. musikmarkt: Erklären Sie uns das technische Aus- Veranstaltung sind komplette Umbauten stattungskonzept der Arena. Welches verfügbare samt neuer Infrastruktur innerhalb von 36 Material für Licht, Ton und Video ist in der Arena vor- Stunden möglich. Im Mai 2003 gingen sogar handen? Dirk Nossbach: Die VELTINS-Arena verfügt über ein Equipment, das im Grundsatz auf die Bedürfnisse des Fußballspiels zugeschnitten ist: So ist beispielsweise die Lautsprecheranlage für Sprachwiedergabe bzw. Durchsagen dimensioniert, die Lichtanlagen können auf die jeweiligen Bedüfnisse von FlutBühnentechnik licht bis hin zum ProSound Beschallungsanlagen Putzlicht eingesetzt Beleuchtungstechnik werden. Ein HighFilm- und Videoproduktion light ist aber sicherMobile Energieversorgung lich der Video-Würfel Temporäre Infrastruktur im XXL-Format mit jeweils 35 QuadratPlanungsleistungen meter großen Bildschirmen. Spezielle Ulrichstraße 8 Event-Technik für 45891 Gelsenkirchen eine Oper, ein Rock+49 209 70005-0 Konzert oder eine Biinfo@stagesystems.de athlon-Veranstaltung www.stagesystems.de wird in der VELTINS-Arena aller-

Technik für Emotionen.

15


musikmarkt special

veltins arena

14_16_politik-technik_Z_NEU.qxd

24.08.2012

16:07 Uhr

Seite 16

technik

musikmarkt: Bei einem derartigen Aufwand kommt den Veranstaltern sicherlich die Lage der VELTINS-Arena zugute? Dirk Nossbach: Die Anbindung der Arena im Ruhrgebiet und auch die Lage auf der Achse zwischen Paris und Berlin ist phantastisch. Hinzu kommt noch das große Einzugsgebiet. Denn innerhalb von zwei Stunden kommt das Publikum aus Holland, aus Belgien und aus den umliegenden Technische Alleinstellungsmerkmale in der VELTINS-Arena: Der Video-Würfel im XXL-Format und das verschließbare Dach (Fotos oben). Zudem verfügt die Spielstätte als einzige in Deutschland über ein komplett verschiebbares Rasenfeld (Fotos unten) Großstädten. musikmarkt: Was geschieht, um die innerhalb von 96 Stunden ein Rock-Konzert, ein und aus – kann man wahnsinnig große Arena technisch „State of the art“ zu halten? Fußball und American Football über die Massen bewegen. Im direkten Umfeld der Dirk Nossbach: Die Ton-, Licht- und Event-TechBühne. Bei dem erst kürzlich stattgefundenen VELTINS-Arena gibt es ausreichend Flächen, nik ist, was den Regelbetrieb der Arena be„Bayão Summer Dance“ hatten wir beispiels- um Dinge gut vorzubereiten und auf Abruf trifft, – d.h. Fußball – auf dem aktuellen Stand der Technik. Die Arena investiert regelmäßig weise drei Aufbautage, wobei schon einein- bereit zu halten. in die Beschallungs-, Video- und Lichttechnik halb Tage gebraucht wurden, um 350 Tonnen ebenso wie in Sicherheits- und EingangstechSand für eine 5000 Quadratmeter große „Die Anbindung und auch die Lage nik. Es wird immer wichtiger gerade in die SiStrandlandschaft einzubringen. Hinzu der Arena sind phantastisch“ cherheit, die Schulung des Personals, den kommt noch die Gastronomie- und die Sanitär-Infrastruktur – neben der eigentlichen musikmarkt: Was sind die größten Herausforderun- Ausbau der Besucherstromführung usw. zu Eventtechnik Ton, Licht und Video. Schon gen bei der Bandbreite der Veranstaltungen – vom investieren. Das wird ein Kriterium sein, an zwei Tage darauf haben wir die Aufbauarbei- Fußballspiel über das Pop/Rock-Konzert bis hin zum dem sich alle Stadien in Zukunft messen lassen müssen, genauso wie an der Qualität der ten zum Festival „Rock im Pott“ begonnen. Biathlon auf Schalke? Man muss aber sagen, dass unterschiedliche Dirk Nossbach: Operativ sicherlich die Logistik. Dienstleistung und dem Service. Das macht Bodenbeläge in der Arena fast schon Routine Bei solchen Auf- und Umbauphasen arbeiten aus meiner Sicht den Begriff „State of the art“ geworden sind. Bei der Oper „Carmen“ nur im Innenraum an Technik und Infrastruk- im Zusammenhang mit einer Versammlungswurde roter Sand eingebracht, Stock-Car- tur bis zu 500 Leute. Da muss natürlich auch stätte – in dem Fall der VELTINS-Arena – aus. Rennen oder Hallen-Motocross greifen eben- die Fahrzeug-Logistik perfekt passen. Bei Besuchermanagementsysteme sind die Zufalls auf Sand und Lehm zurück. Und auch Konzerten von Robbie Williams oder U2 sind kunft. Wie kommen die Besucher am die Veranstaltung „Biathlon WTC“ ist nicht bis zu achtzig 40-Tonner zu be- und entladen. schnellsten in die Arena hinein und heraus? zu unterschätzen. Hierbei werden Tonnen Dazu kommt noch die gesamte Infrastruktur, Welche Qualität hat die Gastronomie? Gibt es von Kunstschnee aus nahe gelegenen Ski- die man zwar als selbstverständlich an- genügend sanitäre Anlagen? usw. An all dieHallen auf LKWs geladen und schließlich zur nimmt, aber die nicht selbstverständlich ist: sen Dingen arbeiten die Kollegen „auf Technik-Container, Gastronomiestände, Toi- Schalke“ kontinuierlich. Denn eines kann Loipe in der Arena geformt. musikmarkt: Was macht diese kurzen Umbauphasen letten, Erste-Hilfe-Station, etc. Das bedeutet man sagen: Ein großes Alleinstellungsmerkeine zusätzliche Größenordnung von etwa mal des Teams der VELTINS-Arena ist die erst möglich? Dirk Nossbach: Schnelle Umbauten lassen sich zwanzig 40-Tonnern. Es müssen also inner- Einzigartigkeit der Menschen im Ruhrgebiet, in der VELTINS-Arena gut machen, weil die halb einer kurzen Zeitspanne über 100 LKW- eine klare Sprache, große Verbindlichkeit und Erschließung des Innenraums durch die zwei Ladungen zur richtigen Zeit am richtigen Ort das Bemühen, Dinge immer noch besser mader vier Tunnel mit Schwerlastverkehr mög- und mit dem richtigen Personal zusammen- chen zu wollen. Und genau das macht es am lich ist. Dank einer gut vorbereiteten Fahr- gebracht und montiert werden – und das Ende aus. zeuglogistik – LKW fahren im Minutentakt häufig in weniger als 36 Stunden. | Interview: Ivana Dragila

16


16:13 Uhr

Seite 17

hospitality

Alles ist möglich

veltins arena

24.08.2012

musikmarkt special

17_19_hospitality_Z_NEU.qxd

Mit seiner 2001 eingeweihten Arena gehörte der FC Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga zu den Vorreitern im Hospitality-Bereich. Heute sind in der VELTINS-Arena rund 5000 VIP-Plätze verfügbar, die auch bei Konzerten und Show-Veranstaltungen regen Zuspruch finden. Auch wenn die Logen und Clubräumlichkeiten in den vergangenen gut zehn Jahren immer weiter ausgebaut worden sind – im Fußballbetrieb sind sie fast immer bis auf den letzten Platz besetzt. „Seit 2001 erreichen wir bei Fußballspielen eine Auslastung unserer VIP-Plätze von nahezu 100 Prozent“, berichtet Rüdiger Mengede, Geschäftsführer der FC Schalke 04 Arena Management GmbH. Auch bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2010, deren Eröffnungsspiel vor der Rekordkulisse von 77 803 Zuschauern in Gelsenkirchen stattfand, waren die Premium-Tickets heiß begehrt, wie Mengede erklärt. Seinerzeit seien sogar zusätzliche VIP-Plätze im Schalke-Museum in der Arena geschaffen worden. Auch im Bereich der Konzert- und Show-Veranstaltungen sieht der Geschäftsführer die Hospitality-Angebote auf einem guten Weg. „Im Durchschnitt erreichen wir hier eine Auslastung von 60 bis 70 Prozent“, berichtet Mengede.

| Foto: © Kurhan/Fotolia.com

Das Kochen ist VELTINS-Arena-Sache Von Beginn an haben die Betreiber der Schalker Arena das Catering selbst in die Hand genommen. „Klar, es gab immer wieder Angebote von externen Firmen, die aber abgelehnt wurden“, so Rüdiger Mengede, „dieser Bereich ist natürlich auch in wirtschaftlicher Hinsicht sehr attraktiv für uns.“ Neben der Versorgung der Hospitality-Bereiche zeichnet das Arena Management, Abteilung Catering, auch für die Speisen und Getränke in den öffentlich zugänglichen Bereichen verantwortlich. Hierbei misst Mengede gerade auch den Events außerhalb des Fußballs große Bedeutung bei. „In guten Jahren machen Sonderveranstaltungen über 40 Prozent des Umsatzes im Bereich Public Catering aus“, erklärt er. Derzeit können in der Schalker Arena rund 5000 VIP-Plätze (inkl. Logen) angeboten werden. Zum Hospitality-Bereich zählen 81 Logen mit einer Grundfläche von jeweils 32 Quadratmetern, die von Kunden temporär oder für die ganze Saison gebucht werden können. Der Großteil dieser Logen (72) befindet sich auf der Ergo-Haupttribüne, weitere neun auf der gegenüberliegenden GazpromTribüne. Die Besucher können von dort aus

auf Spielfeld oder Bühne blicken und in Abstimmung mit dem Arena Management, Abteilung Catering, kann ein spezielles Menü zusammengestellt werden. Auch außerhalb der Veranstaltungstermine sind die Logen für Dauerkunden als Konferenz- und Seminarräumlichkeit oder als Treffpunkt für sonstige Anlässe zugänglich. Auch oberhalb der Nordkurve – dem größten Stehplatzbereich der VELTINS-Arena – befinden sich Hospitality-Räumlichkeiten. Dort sind neun Event-Logen zu finden, die nach ehemaligen Gelsenkirchener Zechen benannt sind. 20 Personen finden darin jeweils Platz und von gepolsterten Business-Seats auf den Logenbalkonen aus können die Besucher die Sportveranstaltungen und Konzerte hautnah verfolgen. Dazu sind Speisen und Getränke verfügbar.

Emotionen leben mit Schalke-Aura In der gesamten Arena befinden sich die

Restaurant · Hotel · Wellness · Tagung Hotel Seehof GmbH Hullerner Straße 102 D-45721 Haltern am See, Südufer Fon: (02364) 928-0 Fax: (02364) 928100 info@hotel-seehof.de www.hotel-seehof.de

. direkt am See gelegen, ruhige Lage im Naturschutzgebiet . ausgezeichnete regionale und internationale Küche . 116 Komfort-Zimmer/Suiten mit außergewöhnlichem Ambiente . komfortable eingerichtete Tagungsräume mit modernster funktioneller Konferenz- und Medientechnik . sehr gute Wandermöglichkeiten in der faszinierenden Westruper Heide . Bademöglichkeiten im Halterner Stausee . zentrale und äußerst verkehrsgünstige Lage

17


24.08.2012

16:13 Uhr

Seite 18

hospitality

im überblick

musikmarkt special

veltins arena

17_19_hospitality_Z_NEU.qxd

Catering insgesamt gibt es 32 Kioske und drei Küchen, die für die Versorgung der Hospitality-Bereiche und die Vollgastronomie in der VELTINS-Arena zuständig sind. Kuriosität: Für die Nutzung der Biertankanlage sind in der Arena fünf Kilometer Bierleitung verlegt. Durch ein doppeltes, gekühltes Leitungsbündel fließt der Gerstensaft so durch insgesamt zehn Kilometer Leitungen. Logen/Eventlogen - 81 stilvoll eingerichtete Logen - 72 dieser Logen sind oberhalb des Business-Clubs LaOla in zwei Ebenen über die gesamte Breite der ERGO-Tribüne angeordnet, neun weitere Logen befinden sich auf der GAZPROM-Tribüne - neun Eventlogen befinden sich oberhalb der Nordkurve (Kapazität: jeweils 20 Personen) Lounges Den Besuchern stehen vier Lounges „Kalwitzki“, „Klodt“ (Kapazität jeweils 32 Personen), „Libuda“ (Kapazität 50 Personen) und „Logenvorraum Ost“ (Kapazität 80 Personen) zur Verfügung, Ausstattung: Thekenbereich, Klimaanlage, Leinwand mit Beamer Business-Club - LaOla-Club – Kapazität: 1568 Personen, Größe: über 2000 m2, Ausstattung: vier Barbereiche, zwei separate Lounges (Ohr Nord und Ohr Süd), großzügiger Eingangsbereich, direkter Zugang zu den Business-Seats - Schalker Markt – Kapazität: 300 Personen, Größe: über 600 m2, Ausstattung: Buffet- und Thekenbereich, direkter Zugang zu den Business-Seats - Glückauf-Club – Kapazität: 500 Personen, Größe: 1300 m2, Ausstattung: Buffet- und Thekenbereich, direkter Zugang zu den Business-Seats - Tibulsky – Kapazität: 300 Personen, Größe: 650 m2, Ausstattung: je ein Buffet- und Thekenbereich, direkter Zugang zu den Business-Seats VVIP-Bereich Blauer Salon/Unkel – Kapazität: 168 Sitzplätze auf dem Balkon des Blauen Salons, Catering im angrenzenden Raum „Unkel“, Ausstattung: Designermöbel, Panoramablick über das Ruhrgebiet

18

Business-Clubs, in denen Zuschauer zu ihren Balkon- oder Tribünenplätzen ebenfalls ein Cateringangebot wahrnehmen können. Die größte dieser Räumlichkeiten ist der „LaOla-Club“ auf der Ergo-Tribüne, der 1568 Besuchern Platz bietet. Auf der Nordostseite der Arena steht der „Glückauf-Club“ für bis zu 500 Personen zur Verfügung, oberhalb der Gazprom-Tribüne der „Tibulsky“ (Kapazität: 300). Auf der Südwestseite wurde der „Schalker Markt“ als Hospitality-Bereich, ebenfalls für bis zu 300 Besucher, eingerichtet.

Unter sich sein und doch gemeinsam feiern: Die Business-Clubs Für kleinere Gesellschaften oder Präsentationen stehen vier exklusive Räumlichkeiten zur Verfügung: die HospitalityLounges „Libuda“ für rund 50 Personen, „Klodt“ und „Kalwitzki“ mit jeweils 32 Plätzen sowie der Logenvorraum Ost für 80 Personen. Auch der Hospitality-Bereich „Blauer Salon“ in der Nordkurve, eigentlich ein Aufenthaltsbereich für die Schalker Lizenzspieler, kann von Gästen gebucht werden. Der dem „Blauen Salon“ zugehörige Hauptraum „Unkel“, der nach dem ersten Präsidenten des Vereins benannt ist, bietet Platz für bis zu 230 Gäste. Zu den Räumlichkeiten gehört ein offener Panoramabereich, der einen Blick über das gesamte Ruhrgebiet ermöglicht. Mit dem derzeitigen Platzangebot soll der HospitalityBereich noch nicht ausgeschöpft sein. Für 2013 stellt Mengede die Aufstockung der VIP-Plätze um weitere 300 auf dann knapp 5300 in Aussicht. Club-Räumlichkeiten wie der „Logenvorraum Ost“, der „Glückauf Club“ und der „Tibulsky“ sollen im kommenden Jahr renoviert und neu gestaltet werden.


16:13 Uhr

Seite 19

hospitality

Kontakte pflegen bei 700 Events im Jahr

veltins arena

24.08.2012

musikmarkt special

17_19_hospitality_Z_NEU.qxd

Feel the moment. Arosa Hotel

Nicht zuletzt ist auch der Bereich der Business-Events ein wesentliches Standbein der VELTINS-Arena. Laut Angaben der Verantwortlichen können das Stadion und die Hospitality-Bereiche als Kongresszentrum für Veranstaltungen mit zehn, aber auch mit 80 000 Personen genutzt werden. Die flexible Nutzung werde etwa durch mobile Wandkonstruktionen im Bereich der EventLogen und unterschiedlichste Bestuhlungsvarianten begünstigt. Die Fläche des gesamten Kongresszentrums wird auf 50 000 Quadratmeter beziffert. Der Parkpatz P7 an der Arena steht bei Bedarf als große Multifunktionsfläche zur Verfügung. Rund 700 Business-Events finden laut Rüdiger Mengede pro Jahr in der Gelsenkirchener Arena statt. Die Palette reicht dabei von Verbrauchermessen wie der „Gelsenschau“ über Fachmessen wie „Business To Dialog“ bis hin zu politischen Veranstaltungen und Firmenpräsentationen. So nutzte etwa der Werkzeughersteller Hilti den gesamten Arena-Innenraum für eine aufwendige Vorstellung seiner neuen Produkte. Bei den Firmen und Institutionen, die die VELTINS-Arena für ihre Events nutzten, gebe es keineswegs einen Schwerpunkt auf Gelsenkirchen oder das Ruhrgebiet, betont Rüdiger Mengede: „Wir bekommen Anfragen aus dem gesamten Bundesgebiet.“ | Jörg Laumann

| Die VELTINS-Arena bietet ihren Gästen zahlreiche Möglichkeiten, um entspannt die Veranstaltungen zu genießen oder Business-Kontakte zu pflegen. Mit im Portfolio sind unter anderem zahlreiche Event-Logen oder Business-Clubs wie der Glückauf-Club, Tibulsky, Schalker Markt oder der VVIP-Bereich Blauer Salon/Unkel (Fotos oben v.l.)

Rüttenscheider Straße 149 Fon: +49 (0) 2 01-72 25-0 Fax: +49 (0) 2 01-72 26-100

45130 Essen E-Mail: info@hotel-arosa-essen.de Web: www.hotel-arosa-essen.de

19


musikmarkt special

veltins arena

20_21_bestuhlung-details_Z 24.08.12 14:24 Seite 20

bestuhlungsplan

Stehen oder Sitzen?

e hplätz nd Ste Sitz- u

Die VELTINS-Arena zeigt sich mit ihren Logen, Tribünen, Shops, Gastro-Services sowie zahlreichen Bestuhlungsmöglichkeiten für Veranstalter und für das Publikum extrem wandlungsfähig.

3 7 6 61 142 54

20

tze

Sitzplä


Schon gewusst?

veltins arena

technische details

musikmarkt special

20_21_bestuhlung-details_Z 24.08.12 14:24 Seite 21

Daten, Fakten, Zahlen. Ein kurzer Guide durch die Welt der Technik der VELTINS-Arena – einer der modernsten Arenen Deutschlands.

Grundinformationen Überbaute Fläche Baumasse Baugrundstück Außenmaße Arena LxB Kapazitäten Sitz- und Stehplätze Rang Sitzplätze Rang Stehplätze Innenraum Sitzplätze Innenraum Sitzplätze, exklusive Stehplätze Maximalkapazität

40 981 m2 1 819 033 m3 154 567 m2 225 m x 187 m 61 673 54 142 max. 17 323 (je nach Aufbauten) max. 14 426 (je nach Aufbauten)

Beleuchtung Dach

Arena-Innenraum

45 364 78 996 (bei Mittelbühne)

Innenraum

Sicherheitsbeleuchtung

11 200 m2 128 m x 90 m 4 Tunnel, davon 2 LKW-Tunnel Lastenklasse 30 Tunnelbreite 3,50 m Durchfahrtshöhe 3,90 m (T3 und T4: 4,15m) Abgrenzungen zu den Rängen 3,30 m hohe Betonbrüstung Zugang aus den Garderoben Spielertunnel direkt in den Innenraum Südtribüne Um 16 Meter nach hinten zu verschieben Anschlüsse auf dem Sekundärboden Ab- und Frischwasser für Kioske und WCs

Putzbeleuchtung

Fläche des Innenraums Abmessungen L x B Zugang

Dach Tragwerk Dachhaut Höchster Punkt über Sekundärboden Lastpunkte Süd Lastpunkte Catwalks Videowürfel 4 Leinwände Höhe über Sekundärboden

Raumfachwerkkonstruktion Stahl Lichtdurchlässiges Glasfasergewebe 53,50 m 588 kN auf 15 Punkte verteilt 40 kN an jedem Knoten 2 (innerer und äußerer Ring) ca. 8 m x 7 m, Bildschirm 35 m2 Pixel/m: 2.066 x 133.8 LEDs/ m: 10 330 x 138.8 27,21 m

im Nord- und Südbereich stehen je 2 externe Einspeisungsmöglichkeiten über Generatoren zur Verfügung. Dort kann jeweils wie folgt abgegriffen werden: 1 x CEE 125A, 2 x CEE 63A, 2 x CEE 32A, 4 x Schuko, 1 x NH Abgang GR2 unterhalb der Südtribüne können jeweils an den Eckpunkten je 1 x CEE 125A, 2x CEE 63A, 4 x CEE 16A und 10 Schukodosen belegt werden (gesamt ca. 3 x 250A) 264 Leuchtstofflampen mit einer Gesamtleistung von 15,31 KW 452 Leuchtstofflampen mit einer Gesamtleistung von 26,22 KW

Garderoben/Produktion Großgarderoben

2, jeweils mit Duschen, WC, Entspannungsbad, 2 großen Umkleiden und 2 einzelne Umkleiden mit Dusche und WC Flächen der Großgarderoben je 225 m2 Einzelgarderoben 6 (alle mit Dusche und WC) Flächen der Einzelgarderoben 27 m2, 27 m2, 27 m2, 20 m2, 23 m2, 26 m2

Presse/Produktion Pressekonferenzraum Sitzplätze Interviewraum 1 und 2 Fotografen Medienarbeitsraum

231 m2 max. 190 51 m2 und 46 m2, kombinierbar 42 m2 43 m2

Allgemeines TV-Monitore im Gebäude Fest eingerichtete Kioske (Merchandising) Fest eingerichtete Kioske (Speisen und Getränke) Öffentliche Parkplätze Medien-Parkplätze (P4) VIP-Parkplätze

367 5 32 ca. 12 500 ca. 350 (nur bei Fußballspielen) ca. 2000

21


musikmarkt special

veltins arena

22_23_apps-parken_Z 24.08.12 15:32 Seite 22

arena multimedial

„Auf Schalke“ geht’s App Wenn bei Events bis zu 79 000 Menschen gemeinsam ihre Stars in der VELTINS-Arena feiern, ist Gänsehaut-Feeling angesagt. Doch dabei bleibt’s nicht. Denn durch Facebook und eine ausgeklügelte Arena-App feiern die Fans nicht nur vor und nach der Veranstaltung, sondern bekommen spannende Einblicke und einen tollen Service rund um das Gelsenkirchener Venue geboten. Virtuell einmal hinter die Kulissen schauen, Backstage-Informationen erhalten, sich Tipps oder Last-Minute-Hinweise zu den verschiedenen Veranstaltungen in der VELTINS-

ger Mengede: „Eine Facebook-Seite unserer VELTINS-Arena wurde bereits von Fans und Besuchern in Eigenregie erstellt, um sich gegenseitig auf dem Laufenden zu halten. Erfreut über dieses Interesse an unserer Spielstätte und inspiriert vom Facebook-Auftritt des S04, haben meine Geschäftsführerkollegen und ich beschlossen, die

| VELTINS-Arena-App: einfach, praktisch und komfortabel | Foto: Fotolia © bloomua/iTunes Store

Arena holen: Möglich macht’s die Welt der Social Networks – in diesem Fall: Facebook. Zahlreiche „Fans“ nutzen täglich den SocialMedia-Auftritt der VELTINS-Arena und tauschen sich über Events aus. Wie wichtig diese Interaktion zwischen den über 23 000 Usern ist (Stand: August 2012), bestätigt auch Arena-Management-Geschäftsführer Rüdi-

22

Fanseite der VELTINS-Arena in einen offiziellen Auftritt umzuwandeln.“ Auch wenn Mengede selbst nicht bei Facebook vertreten ist, habe er natürlich mitbekommen, wie populär diese Plattform besonders bei der jungen Generation geworden ist. Sich davor zu verschließen wäre nicht zeitgemäß, erläutert der Geschäftsfüher. Denn als eines der mo-

dernsten Stadien Europas wolle man schließlich auch in solchen Dingen immer „up to date“ sein.

Service multimedial Für die Besucher aus dem Smartphone-Zeitalter gibt es aber noch ein Bonbon oben drauf: die VELTINS-Arena-App für iPod Touch, iPhone und iPad. Die kostenlose Applikation, die im iTunes App-Store erhältlich ist, wird von iPhones ab der Generation 3G, iPads mit dem Betriebssystem iOS 4.2 oder neuer sowie dem iPod Touch unterstützt. Die Vorteile des kleinen Programms liegen ganz klar sprichwörtlich auf der Hand: So erhalten die User einen Überblick über alle Veranstaltungen in der VELTINS-Arena samt Bildern, Details zu Künstlern und Tickets. Darüber hinaus zeigt die App alle Gastronomie- und Serviceangebote sowie deren Standorte in der Spielstätte an. Für all diejenigen, die einmal ein ArenaExperte werden wollen, gibt es zusätzliche spannende Antworten auf Fragen rund um das Gebäude und seine Highlights, zum Beispiel: Wie funktioniert das mobile Rasenfeld? Was ist die Knappenkarte und wie bezahle ich damit? Wie lang ist die einzigartige Bierpipeline? Und wieso lässt sich „Auf Schalke“ sogar die Südtribüne einklappen? Ein besonderes Highlight für die User der VELTINS-Arena-App ist übrigens eine Navigationsfunktion zur Anreise und zum Parken. Hierbei kann sich der Besucher das Gelände der Arena übersichtlich und komfortabel darstellen lassen, seinen Standort bzw. Parkplatz markieren und den richtigen Eingang finden, der ihn vor und nach der Veranstaltung schnell zu den Plätzen und zurück zu seinem Wagen bringt. | Ivana Dragila

Mehr Informationen: www.facebook.com/VeltinsArena http://itunes.apple.com/de/app/veltinsarena/id451122113?mt=8


Alle Wege führen zur Arena

veltins arena

anreise

musikmarkt special

22_23_apps-parken_Z 24.08.12 15:32 Seite 23

Mit rund fünf Millionen Einwohnern und einer Fläche von 4435 Quadratkilometern ist das Ruhrgebiet das größte Ballungsgebiet Deutschlands und das fünftgrößte Europas. Und mitten drin – zwischen Düsseldorf, Oberhausen, Recklinghausen, Essen und Bochum – liegen Gelsenkirchen und die VELTINS-Arena, die durch ein starkes Verkehrsnetz gut erreichbar ist.

e

r Hannove

Adenaueralle

P A

P B

P Gesamtschule

P C2

P Sport-Paradies

Kino-Center

SportParadies

Gesamtschule

D1

P

D1

D2

P

D3

E1

P

E2

Hotel Courtyard by Marriott medicos.AufSchalke Restaurant ess null vier

AS GE-Buer

Kasse Nord

Parkstadion

P5

P5

P

Rollstuhlfahrer

Kasse Ost

P7 CV

P5

P3

P

Geschäftsstelle S04-ServiceCenter S04-Shop Trainingsgelände

Fußbal

Haupteingang

l-Halle

Kasse West

Sitz SF

Ernst-Kuzorra-Weg

A2

P

P C3

Willy-Brandt-Allee

Parkallee

6

P C1

P5

Ost

P5

P2

West

P1

P4

P

Gelsenwasser

Stan-Libuda-Weg

Oberhausen

Kurt-Schumacher-Straße

anreise

P6

Haltestelle

Haltestelle

Auto/Reisebus Direkt zur Arena kommt man ganz einfach über die Ausfahrt 6 (Gelsenkirchen-Buer) an der A2 sowie über die Ausfahrt 17 (GelsenkirchenSchalke) an der A42. Ab den Anschlussstellen weist die Beschilderung zur VELTINS-Arena direkt zum Venue. Insgesamt stehen den Besuchern 14 000 Parkplätze vor Ort zur Verfügung. Öffentliche Verkehrsmittel Im 1. Untergeschoss des Hauptbahnhofs befindet sich die Straßenbahn-Haltestelle „Gelsenkirchen Hauptbahnhof“. Die Straßenbahnlinie 302 (Richtung GE-Buer) fährt direkt bis zur Haltestelle „VELTINS-Arena“. Die Fahrt dauert 15 Minuten. Bei vielen Großveranstaltungen sind ausreichend Sonderwagen von der Bogestra im Einsatz. Die Benutzung sämtlicher VRR-Verkehrsmittel in der 2. Klasse ist im Eintrittspreis enthalten. Flughäfen Im Umkreis von etwa 100 Kilometern befinden sich die Flughäfen Dortmund, Düsseldorf, Köln/Bonn und Münster/Osnabrück, von denen man die VELTINS-Arena bequem mit der Bahn oder dem Auto erreicht. Barrierefrei Ein Besuch in der Arena ist dank der barrierefreien Infrastruktur in und rund um die Arena problemlos möglich. Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt ebenfalls über die Anschlussstellen Gelsenkirchen-Buer an der A2 und Gelsenkirchen-Schalke an der A42. Von dort leitet die Beschilderung „VELTINS-Arena Parken für mobilitätseingeschränkte Besucher“ die Gäste direkt zu den Parkplätzen für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer. In ihrer Mobilität eingeschränkte Personen, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, können statt an der Haltestelle „VELTINSArena“ schon an der Haltestelle „Willy-Brandt-Allee“ aussteigen, da diese Haltestelle treppenfrei und nur unwesentlich weiter von der Arena entfernt ist.

23


musikmarkt special

veltins arena

24_team_kontakt-impressum_Z 24.08.12 13:52 Seite 24

team

Ein Team für alle Fälle Klein ist doch groß. Wer die Arbeitspraxis im Arena-Management auf Schalke kennt, weiss, dass auch ein vergleichsweise kleines Team gigantische Events mit Leichtigkeit managen kann. Wer sich dahinter verbirgt, erfahren Sie hier.

kontakt

VELTINS-Arena FC Schalke 04 Arena Management GmbH Arena Events Geschäftsführung Herr Rüdiger Mengede Ernst-Kuzorra-Weg 1 45891 Gelsenkirchen Tel.: +49 (0) 209/3892-930 Fax: +49 (0) 209/3892-939

impressum

| Das Team der FC Schalke 04 Arena Management GmbH, Abteilung Arena Events (v.l.): Sarah Großheim, Julius Einhaus, Ricarda Rahe, René Dubski, Sarah Borns, Thorsten Kramer (Assistenz der Geschäftsführung), Vivian Gorba, Rüdiger Mengede (Geschäftsführer), Christine Mörbitz, Janusz Turon

Das Branchenmagazin

Chefredakteur Stefan Zarges; zarges@musikmarkt.de (sz) Assistenz Sabina Sauter; sauter@musikmarkt.de Verantwortliche Redakteurin Ivana Dragila; dragila@musikmarkt.de (id)

Mitarbeiter dieser Ausgabe Renzo Wellinger; wellinger@musikmarkt.de (rw) Jörg Laumann; joerglaumann@t-online.de (jl)

Anzeigen Leitung: Franz Grosse, grosse@grosse-mm.de phone (0921) 16 27 170-11, fax (0921) 16 27 170-20 Anzeigenverwaltung: Sabina Sauter; sauter@musikmarkt.de phone (0 89) 7 41 26-4 50 fax (0 89) 7 41 26-4 51 Anzeigenschluss jeweils 14 Tage vor Erscheinen. Zurzeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 42 gültig. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Starnberg

24

Website: www.veltins-arena.de Mail: events@veltins-arena.de

Verlag, Redaktion + Anzeigen Musikmarkt GmbH & Co. KG Fürstenrieder Str. 265, 81377 München Bestellung, Vertrieb und Abrechnung Josef Keller GmbH & Co. Verlags-KG Postfach 1455, 82317 Starnberg Edith Jungbehrens phone (08151) 771–1 25 , fax (08151) 771 –1 20 aboverwaltung@keller-verlag.de Grafik/Illustration Josef Keller GmbH & Co. Verlags-KG, Barbara Baumgartner-Schuderer Fürstenrieder Str. 265, 81377 München Druck + Vertrieb Hofmann Druck Nürnberg GmbH & Co. KG, Emmericher Straße 10, 90411 Nürnberg phone 0911 / 5203-100, fax 0911 / 5203-148 Die Preise für das Abonnement inkl. Hitparaden jeweils für 1 Jahr: Alle Preise inkl. Versandkosten & MwSt. (Deutsche MwSt. entfällt bei vorhandener Umsatzsteuer-ID in den EU-Mitglieds– staaten). D/A: 214,- Euro; CH/FL: 342,- CHF.

Übriges Ausland: 281,50 Euro, per Luftpost: 563,- Euro – gegen Vorkasse. Für Studenten/Auszubildende (gegen Nachweis): D/A: 143,60 Euro, CH/FL: 216,50 CHF, übriges Ausland: 211,- Euro, per Luftpost: 492,60 Euro – gegen Vorkasse Die Preise für das Abonnement ONLINE ONLY jeweils für 1 Jahr: 178,80 Euro, CH/FL: 269,40 CHF Für Studenten/Auszubildende (gegen Nachweis): 118,80 Euro, CH/FL: 179,10 CHF. Die Laufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr, es verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht bis 6 Wochen vor Ablauf eine schriftliche Kündigung erfolgt. Im Falle höherer Gewalt und Streik haftet der Verlag nicht für rechtzeitige Auslieferung. ISSN 0047-8474 Fotos Alle Fotos, falls nicht anders angegeben: Karsten Rabas


Die Highlights 2012

19. - 22. April

1live Autokino

06. Mai

Runners Point Staffellauf

04.-05. Juli

24. Juli

b2d BUSINESS TO DIALOG

Freundschaftsspiel FC Schalke 04 : AC Mailand

18. August

Bayao Summer Dance

25. August

Rock im Pott

13. Oktober

TV total Stock Car Crash Challenge 2012

29. Dezember

Biathlon World Team Challenge 2012

veltins arena

termine

musikmarkt special

U1_U4_US_Veltins 24.08.12 13:51 Seite U3


U1_U4_US_Veltins 24.08.12 13:51 Seite U4

STEIGEN SIE EIN.

www.van-eupen.de ∙ info@van-eupen.de

WIR LADEN SIE EIN: IHRE OPEL PROBEFAHRT.

van Eupen - Ihr Opel Partner mit Kompetenz in Sachen Mobilität und Leistungen die Sie bewegen! Autohandel Gebr. van Eupen GmbH van Eupen Center Essen-Kray Rotthauser Str. 2 ∙ 45309 Essen Telefon 0201 8550-0

van Eupen Center Essen-Rüttenscheid Veronikastr. 21-29 ∙ 45131 Essen Telefon 0201 720870-0

van Eupen Center Mülheim-Speldorf Hofacker Str. 46-48 ∙ 45478 Mülheim/Ruhr Telefon 0208 99957-0

van Eupen Center Gevelsberg Am Sinnerhoop 17 ∙ 58285 Gevelsberg Telefon 02332 6326


Musikmarkt Special - 10 Jahre Veltins Arena