Issuu on Google+

Deutschlands meist gesehener Kino-Dokumentarfilm des Jahres 2010


2

3

Die Einladung

5

Das Vorwort

7

Die Idee

9

Der Film

11

Die Protagonisten

13

Mehr als ein Film

15

Starke Stimmen für ein starkes Projekt

17

Ihre Möglichkeiten zur Kooperation

19

Das Produkt – Die DVD

21

Die DVD für Ihr Unternehmen

23

Die DVD für die Schule

25

Der Film für die Welt

26

Kontakt

27

Unsere Angebote auf einen Blick

Huangpu-Fluss, Shanghai / China (Szenenbilder aus DIE 4. REVOLUTION - Energy Autonomy)


Die Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie halten eine Projektskizze in den Händen, mit der ich Ihnen die Kooperation mit einem ganz besonderen Dokumentarfilmprojekt ans Herz legen möchte: DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy. DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy ist der weltweit erste Film dieser Größenordnung und Reichweite, der konsequent und mit weltweitem Blick die positive Vision darstellt: Die Umstellung der Weltenergieversorgung auf 100 % Erneuerbare Energie ist möglich und sie beinhaltet die tiefgründige Lösung der schwerwiegendsten Probleme dieser Zeit. Wir möchten diesen Film mit seiner großen Botschaft weiter verbreiten und gleichzeitig die Möglichkeit schaffen, dass auch Sie Ihre Ziele erreichen. Deshalb spreche ich Sie an. Wir haben für Sie im ersten Teil der Broschüre die wichtigsten Informationen und die schönsten Bilder des Projektes zusammengefasst. Ab Seite 16 stellen wir Ihnen dann Ihre Möglichkeiten für eine Kooperation mit uns vor. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise in die Welt der Energieautonomie, die wir alle zusammen erreichen können. Wir alle freuen uns drauf, auch Sie als PartnerIn der 4. Revolution begrüßen zu können. Herzlichst,

Ihr Carl-A. Fechner

“Aufwändig gestaltete Katastrophenszenarien bestimmen unser Bild der Welt. Ich möchte mit der gleichen Intensität und dem gleichen Anspruch auf Unterhaltung und Information, Chancen, Lösungen und Perspektiven erfahrbar machen. Denn der Hunger der Menschen nach Visionen ist grenzenlos. Wir brauchen Mut zur Veränderung und “VorBilder zu nachhaltigem Handeln” - das Credo meiner Produktionsfirma fechnerMEDIA seit über 20 Jahren.” (Carl-A. Fechner, Regisseur und Produzent)

3


Wir wissen seit Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima, dass die Nutzung von Atomenergie zur Stromerzeugung für die Menschheit nicht beherrschbar ist. Wir wissen, dass die weltweiten Treibhausgas-Emissionen trotz Kyoto-Protokoll ungebremst nach oben schießen. Wir wissen, dass sich Flutkatastrophen, Hitzewellen, Tornados und Hurrikans durch die globale Klimaveränderung schon jetzt dramatisch häufen. Wir wissen, dass der Treibhauseffekt für den Anstieg des Meeresspiegels verantwortlich ist, der die Existenz vieler Inselstaaten und Küstenregionen bedroht. Wir wissen, dass nach Statistiken der Weltgesundheitsorganisation WHO überwiegend aus Gründen der Klimaveränderung eine Milliarde Menschen dauerhaft an Hunger leiden. Wir wissen, dass der Abbau von Braun- und Steinkohle ganze Landstriche verwüstet und die Umwelt extrem beeinträchtigt. Wir wissen seit der Explosion der Ölplattform Deepwater Horizon, dass die Ausbeutung der Ölreserven unermessliche Schäden an Umwelt und Menschen erzeugt. Wir wissen, dass die Vorräte an Uran, Erdgas und Erdöl innerhalb der nächsten 50 Jahre zur Neige gehen. Wir wissen seit dem Krieg in Lybien, dass der Kampf um die letzten fossilen Rohstoffe auch in Koalition mit menschenverachtenden Regimen geführt wird. Wir wissen, dass der Wechsel zu Erneuerbaren Energien eine existenzielle Notwendigkeit für die gesamte Weltzivilisation ist und eine Chance für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Energieautonomie beinhaltet.

„Dieses Projekt ist in einer Zeit dramatischer Probleme in der Energiepolitik generell und im Hinblick auf die beschleunigte Klimaentwicklung im Besonderen außerordentlich wichtig.“ (Klaus Töpfer, Vorsitzender der Ethikkommission der Bundesregierung)

4


Das Vorwort

Wir wissen, dass wir etwas tun müssen. Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme sind natürliche Energiequellen, die der gesamten Menschheit chancengleich, natürlich nachwachsend, kostenlos und auf lange Sicht zur Verfügung stehen. Nur das weit verbreitete Wissen um die Möglichkeiten der regenerativen Energien kann eine internationale Bewegung entfachen und die zwingend notwendige Energiewende einleiten. Wir brauchen ein schnell aufklärendes mitreißendes Medium, das dieses Wissen der Welt nachvollziehbar und kompakt vermittelt. Weltweit kann das ein großer Dokumentarfilm leisten. Wir haben ihn hergestellt. Sein Titel: DIE 4. REVOLUTION - Energy Autonomy.

Solarrinnenkraftwerk, Andasol / Spanien

5


Wir wissen, dass wir alle etwas tun können. DIE 4. REVOLUTION - Energy Autonomy ist ein ehrgeiziges filmisches Projekt. Angedacht von Vordenkern wie dem Bestseller-Autor und Träger des Alternativen Nobelpreises Hermann Scheer. Umgesetzt von dem entschlossenen Team eines der renommiertesten Dokumentarfilmer Deutschlands. Getragen von Menschen, die mit ihrem ökologischen Denken und Handeln überlebenswichtige Lösungen für heute und morgen aufzeigen: engagierte Unternehmer, Multiplikatoren, Eventpartner, Aktivisten, Sponsoren und Unterstützer. Menschen wie Sie.

“Der Wechsel von atomaren und fossilen Energien zu Erneuerbaren Energien ist ein existenzielles Gebot der Zukunftsfähigkeit der menschlichen Zivilisation.”

6

Suntech Headquarter, Wuxi / China

(Hermann Scheer †, ehemals Mitglied des Deutschen Bundestags)


Die Idee

Menschen wie Hermann Scheer. Die Vorlage für den Film DIE 4. REVOLUTION - Energy Autonomy stammt von Hermann Scheer, dem renommierten Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Bundestagsabgeordneten und Träger des Alternativen Nobelpreises. In seinem 2005 veröffentlichten Buch Energieautonomie beleuchtet er die „ungebrochene Macht tradierten Energiedenkens“ und zeigt Wege auf, auf denen der vollständige Wechsel zu Erneuerbaren Energien gelingen kann. Seine Botschaft: Der Umstieg ist möglich. Einzige Voraussetzung: Wir müssen diesen auch wollen und dafür kämpfen! Hermann Scheer ist im Oktober 2010, wenige Monate nach Fertigstellung des Films, überraschend verstorben. So wurde DIE 4. REVOLUTION - Energy Autonomy zu einer Hommage an einen der wichtigsten Vordenker unserer Zeit.

Campus UCLA, Los Angeles / USA

7


“Es ist wirklich aufregend, Erneuerbare Energien zu verbreiten, denn das ist der schnellste Weg, Energie zu Menschen zu bringen, die sonst in ihrem Leben nie Zugang zu Elektrizität haben würden.” (Friedensnobelpreisträger Professor Muhammad Yunus)

8


Der Film Kurzinhalt Politiker, Aktivisten, Wissenschaftler, Hebammen – der Filmemacher Carl-A. Fechner bereist mit seiner 5-köpfigen Crew die Kontinente und trifft Menschen, die mit den verschiedensten Hintergründen und Zielsetzungen Positionen beziehen: Positionen in dem Kampf um die Energieversorgung von morgen. Auf der einen Seite die Konzerne, die an ihrem Privileg der zentralistischen Verfügungsmacht über die Energie festhalten. Auf der anderen Seite Erfinder, Politiker, Visionäre; Menschen, die von einer autarken, dezentralen und hochtechnisierten Energiegewinnung träumten – und sie längst verwirklicht haben. Sie sind die Hoffnung der zwei Milliarden Menschen, die bislang keinen Zugang zu Strom haben, aber auch die Hoffnung der Menschen auf der Nordhalbkugel, die zunehmend unter den Folgen einer scheinbar unbelehrbaren Energiewirtschaft zu leiden haben. Die herausragenden Protagonisten dieser Dokumentation stehen für eine wachsende Gruppe von Menschen, die sich der Wichtigkeit einer Demokratisierung der Energiewirtschaft bewusst geworden sind. So machen sie Mut, selbst aktiv zu werden und angesichts der Macht, gegen deren Interessen vorgegangen werden muss, nicht zu verzweifeln. Die Veränderung der Welt, wie wir sie kennen, beginnt bei jedem Einzelnen.

Solarrinnenkraftwerk, Andasol / Spanien

9


Hermann Scheer Der Politiker Hermann Scheer (MdB) personifiziert den Kampf für Erneuerbare Energien; im Jahr 2000 wirkte er maßgeblich an der Entwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes mit. Scheer wurde in den Vorsitz des Weltrats Erneuerbarer Energien berufen und erhielt den alternativen Nobelpreis. Preben Maegaard Bereits 1983 bewies Maegaard, dass Energieautonomie machbar ist. In Dänemark gründete er das Nordic Folke Center, in dem heute 50.000 Menschen ihren Strom zu 100% aus Windenergie beziehen – er schuf das größte energieautonome Gebiet der Welt. Maegaard belegt die ganz einfache Wahrheit, die von den Lobbys bekämpft wird: es ist machbar! Ibrahim Togola In Dänemark inspiriert, erkennt der Ingenieur Erneuerbare Energien als Mittel für die Landbevölkerung Malis, Strom und wirtschaftliche Chancen zu erhalten. So beginnt er, autarke Energiesysteme in den Dörfern Malis zu installieren. Nebenbei verbreitet er Wissen über die Versorgung durch Erneuerbare Energie. Fatih Birol Birol ist Chef-Ökonom der mächtigen, in Paris ansässigen Internationalen Energieagentur. Den  Umstieg in den nächsten drei Jahrzehnten auf 100 Prozent Erneuerbare Energien erklärt er für unrealistisch. Da liegt die Lösung doch viel eher im „sauberen“ Kohlestrom und der „sicheren“ Atomkraft, da Atommüll - zumindest in Frankreich - doch noch nie ein Problem war. Seine Expertise verdankt er übrigens seiner jahrelangen Arbeit bei der OPEC. „Alles, was ich weiß, habe ich bei der OPEC gelernt.“ Maria Skyllas-Kazacos Die Professorin für Chemietechnik ist eine der renommiertesten Energiespeicher-Spezialisten und Haupt-Entwicklerin einer Batterie, die stabile Grundversorgung mit Erneuerbaren Energien verspricht: Vision und Forschung vereint.

10


Die protagonisten Elon Musk Der Kalifornier ist Erfinder und Firmengründer; ihm gehört das Raumfahrttechnikunternehmen spaceX und er investierte in TESLA, den kultigen Hersteller elektrobetriebener Sportwagen. Musk beweist, wie innovativ und wirtschaftlich attraktiv umweltfreundliche Technologie für Menschen mit Grips ist. Matthias Willenbacher Der engagierte Unternehmer gehört zu den führenden Projektentwicklern Erneuerbarer Energien. Geleitet wird sein Unternehmen von der Vision einer rein regenerativen Energieversorgung. Bestes Beispiel für die Umsetzbarkeit dieser Vision ist die Haupt-Arbeitsstätte der mittlerweile rund 1.000 Mitarbeiter: das energieeffizienteste Bürogebäude der Welt . Ein Symbol für die konsequente Umsetzung der bevorstehenden Energiewende. Maximilian Gege Der Vorsitzende der größten Umweltinitiative der europäischen Wirtschaft B.A.U.M. e.V. zeigt Unternehmern und Gewerbetreibenden, wie sie im Geschäftsbetrieb die Umwelt lukrativ schützen können. Er weckt die Hoffnung auf zukunftgerechtes politisches Engagement auf europäischer Ebene. Zhengrong Shi Shis Unternehmen ist mittlerweile Weltmarktführer in der Herstellung von Solarzellen. Sein nächstes Etappenziel ist Netzparität: Er glaubt, dass Solarstrom in drei bis fünf Jahren billiger sein wird als Strom aus konventionellen Kraftwerken. Bianca Jagger Für ihren Einsatz für Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz  erhielt Bianca Jagger 2004 den Alternativen Nobelpreis. Sie zeigt,  dass globale Verantwortung mit gesellschaftlichem Einfluss und Kapital einhergehen kann. Muhammad Yunus Yunus‘ Finanzunternehmen, die Grameen Bank, hat durch Mikrokredite für die Landbevölkerung bis Ende 2010 über 400.000 Mini-Solaranlagen in Bangladesh finanziert und installiert. Ihre Kunden und Installateure sind zu 95% Frauen – eine Revolution für sich, Muhammad Yunus wurde 2006 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Campus UCLA, Los Angeles / USA

11


Die Energy Autonomy-Eventkampagne Schon lange vor Kinostart begann die fechnerMEDIA-Crew ergänzend zum klassischen Filmmarketing und der Pressearbeit des Verleihers DELPHI ein komplexes Grassroots-Kampagnen-Konzept zu verwirklichen: die Energy-Autonomy-Eventkampagne.

Finanzierung durch Crowd Funding Privatleute, Verbände und Unternehmen haben nach wie vor die Möglichkeit, sich durch den Erwerb von Anteilen in Form von symbolischen Filmbausteinen an der Finanzierung des Projektes zu beteiligen. 144 Supporter (ab 1.000 Euro), 24 Sponsoren (ab 20.000 Euro), ein Hauptsponsor (150.000 Euro) und Matthias Willenbacher als Investor (550.000 Euro) sicherten so bis April 2011 das 1,5 Mio Budget für die Produktion. Das Crowd Funding garantiert einerseits journalistische Unabhängigkeit, andererseits wird damit bis in die Finanzierung hinein der Bewegungscharakter des Projektes betont. Und damit nicht genug…

12

Bundestag, Berlin / Deutschland

In mittlerweile über 300 Orten wurden einschlägig interessierte und engagierte Menschen – vom Unternehmer der Erneuerbaren Energien-Branche über Parteien und Umweltverbände bis hin zu Bürgerinitiativen, Studenten und Schülern – in Aktivitäten für das Filmprojekt zusammengeführt. Ziel war es, die Kraft der Vernetzung zu nutzen, um gemeinsam Maßnahmen und Aktionen zu planen, durchzuführen und in den jeweiligen Netzwerken zu verbreiten. So konnten viele Menschen vor Ort mit Film und Thema in Berührung gebracht und zum Handeln angeregt werden. Diese Eventpartner veranstalteten zahlreiche Premierenfeiern, oft mit anschließenden Podiumsdiskussionen, und rund um die Kinos Ausstellungen zu Klimaschutz, Erneuerbaren Energien oder Elektromobilität. Mit oft grünem, manchmal auch rotem Teppich und dem filmüblichen Glamour wurden überall vor Ort Politiker, Bürgermeister und lokale VIPs in die Kinos geholt. Die Presse bekam so viel Anreiz, über die Veranstaltungen und damit über den Film und das Thema zu schreiben. Das Ergebnis der Kampagne lässt sich sehen: DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy hat allein in den Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz bis April 2011 gut 130.000 ZuschauerInnen angezogen und ist damit in Deutschland zum meist gesehenen Kino-Dokumentarfilm des Jahres 2010 geworden. Die 4. Revolutions-Eventpartner berieten im Anschluss an den Film alle Interessierten, wie man sich in der eigenen Region für die Energiewende einsetzen und was jeder in seinem persönlichen Handeln verändern kann. Getreu des Mottos der Bewegung: Am Ende des Films kann für jeden ein neuer Anfang stehen...


MEHR ALS EIN FILM

Mehr als ein Film So ist der Film schon lange mehr als ein Film. Er war und ist das Werkzeug einer Bewegung, die überall regional, dezentral und nachhaltig das Thema in der Gesellschaft verankert. Aktive Handlungen und sichtbare Veränderungen in Richtung 100% Erneuerbare Energien sind die Folge. Die Eventpartner werden vom fechnerMEDIA-Team beraten, vernetzt, mit Werbe- und Infomaterialien ausgestattet und angeleitet ihre Kampagnen zu führen. Es gibt reale Begegnungen aller Engagierten auf den sogenannten Eventpartnertreffen. Durch diese Vernetzung und den damit ermöglichten Austausch von Best Patterns zu den einzelnen Events und Kampagnen-Elementen entstehen bundesweit neue Strukturen. Die beteiligten Menschen und Initiativen ziehen Kraft aus den gemeinsamen Aktionen, durch das Bewusstsein und die Transparenz, an wie vielen Orten Menschen wie sie sich aktiv für das Thema einsetzen und damit etwas verändern. Im Energy Autonomy-Kampagnenbüro gehen bis heute zahlreiche begeisterte E-mails der Community ein. Viele sind der Meinung, dass die Wahlentscheidung in Baden-Württemberg u.a. durch den Film und die zahlreichen damit in Verbindung stehenden Aktionen beeinflusst wurde. Manche Kommunen wurden durch die 4. Revolutions-Aktionen darin bestärkt, energieautonom zu werden. Bürgerkraftwerke werden ins Leben gerufen. Privatpersonen wechseln zu Ökostrom oder lassen sich Photovoltaikanlagen auf Ihren Dächern installieren. Schüler werden aktiv, gründen Klima-AGs, sausen als Energie-Sparfüchse durch die Schulen und prüfen, an welchen Stellen Energie eingespart werden kann. Und überzeugen dann ihre Eltern von der Thematik. Diese Aufzählung könnte endlos so fortgeführt werden. Ganz allgemein lässt sich sagen, dass der Film im großen Stil über die Vorteile von 100% Erneuerbaren Energien aufklärt und Bewusstsein schafft, warum es so zwingend notwendig ist, schnell etwas zu verändern. Und er regt zum Handeln an und bringt die Energiewende voran. Um diese Kampagne weiterzuführen, brauchen wir Ihre Unterstützung! Denn nur mit Ihrer Hilfe kann die Kampagne, die eigentlich ganz unüblich für eine Filmproduktionsfirma ist, fortgeführt werden – national und weltweit!

“Der Fuldaer Weg ist eine Initiative, die sich zum Film DIE 4. REVOLUTION gebildet hat. Dieser zeigt auf, dass es möglich ist, auch für die Region Fulda 100% der benötigten Energien aus erneuerbaren Quellen selbst zu erzeugen. Wir sehen uns als Plattform, um in der Region Ideen, Projekte, Initiativen und Einstellungen zu vernetzen, zu kommunizieren, zu ändern und umzusetzen.” (Felix Döppner, Eventpartner in Fulda)

13


tem

pera

men

te -

Die

lut

ion

!

4. R

evo

lutio

n!

Ein kleiner Auszug der positiven Stimmen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen, die das Film- und Medienprojekt durch den gesamten Entstehungsprozess über vier Jahre begleiten. Sie erreichen uns nach wie vor täglich über Email, Facebook, Twitter oder Zeitungsartikel.

Facebook „Ich bin überzeugt dass dieser Film helfen wird das Thema Atomkraft abzuschaffen!“ Peter Knobl

Unternehmen “Viele Schüler waren überrascht und hörten zum ersten Mal von der Möglichkeit, 100% Erneuerbare Energien jetzt und weltweit umzusetzen. Für mich als Energieberater und Überzeugungstäter ist R.de es von grosser Bedeutung, den Kindern und Jugendlichen aufzuzeigen, dass es um IHRE Zukunft en | SW Im Grün :: n o ti geht und sie diese jetzt schon selber in die Hand nehmen können. Der Film ist dafür optimal evolu 4. R rn: Die verände lt e geeignet.” W ill die ofilm w Ein Kin Günter Lieberth, Filmworkshopleiter der mdr:JUMPernSchultour 2011, Energieberatung LIEBERTH sehen -

„Gedächtnisfilm anstatt einer Gedächtnisminute.“ Karin Hofmann

ich t fü lifo r Afri rni ka kal en! D , Sola eU e r mw r Dok techn we älz ike um rk utio s-Lob ung d entar rinne n b e fi nk urz y mög s Ene lm "D in Ba ng r ie l bev g i or? ch ist. iemar 4. Re lades h, kte v Ste ht d s ge olutio Wind n" rä ie n gen alle zeigt der in äch ,d ste A ges ussa ass d g ells i cha en de e r ftlic he ine M rom egas tad fü lief r dies t mit ern 20 es . S Wie age Lichte Million rm eer en Ein s is etwa n die Lo Fa t w k hal völlig tih Bi bbyis önnen ohner bw rol t uto n von en de nur A . pis den enig r c to h d er J m ." ahr , dass er Int ächt m- un i e zeh g d nte wir un rnatio en n s dur ch eren alen ern eue rba re nze L erg ands tric ien alte vers he, d org i ich t w e zu 1 e mu tzu s für d erden 00 Pr n oze .Z i g e uch nt m t w en, d größ um it ktiv ird d ass im te un Beisp iel er G d eü me in b e r erh Sch sell wie a ells eer vo upt in schaft der v on cha mW übe ft d eak eltrat rscha u tivi ert Erneu barer ." erb are sch er A ntr ale tomrsa Kraft und ch we h. U t dab rke, ei die n de, d wird nur n wa von och d s en, ie jed er der w ver as Stä tun m ste dte uss h e tun egi ss n, d ann eur C ass d kön arl-A as nen . sie

R F

010 - SW

26.01.2

„Nehmen wir die Chancen für eine saubere Zukunft wahr! 1. Schritt: Informieren wir uns eingehend; 2. Schritt: Lassen wir Taten folgen. z. B. Ummeldung auf sauberen Strom. Ich habe diesen Film letztes Jahr in München mit Freunden im Kino gesehen. Absolut empfehlenswert für ALLE!“ d ino un Tina Liana res KGünther eis takulä n Bew

„Wir sind vom Film begeistert und haben deshalb die DVD unseren Kunden und Geschäftspartnern zu Weihnachten geschenkt. Wir setzen die DVD auch unter dem Jahr als Werkzeug zur KundenInformation ein. Sehr wertvoll und voller Impulse war und istrsfür uns auch der Austausch im ion kve n c spek ls de u r änder D Rahmen des Eventpartner-Netzwerks.” ie“ ist niger a nschen lt v e r tonom hts we u die Me ie W e ic A d n y n t l n l rg e il il e w w w n E – chreib m lm t s il – e fi F is n r o in o er b lich Marlies und Andreas Billich, Billich Solar- und Elektrotechnik im Januar die DVD gekauft. Toll on ich. De echn mög„Habe E in K evoluti i F t R le e . g d u e A u l n rt z e rl o ie a w ft Rev „Die v träger, . nergie seur C otscha is E is B 4 g re e e e it e lp i R e m e aufbereitet werden Wege und positive D ob tsa eltw von wie die nter N bedeu s die w umentarfilm en, n, daru ein Politikern, das oll zeig oniste r Dok r sEnergieformen g e „Unsere Solarteure haben über ein bundesweites Netzwerk den Film bei Veranstaltungen e d Beispiele für der Zukunft antrete präsentiert D n ta d u . n ro n r U P e e ll k e t. n o n h is re a c w ä B n is r n e m ein visio es nu chaff ökono 10diesen u sgezeigt.“ hmer, e e z n e ig o m und so einer breiten Masse zugänglich gemacht. Die durchweg positiven Reaktionen aus n v lt a rn re a N d te r ah chh Un anhan n 30 J tet. De ine na isten, eit bie ltaktiv nächste olution für e Klaus Veranstaltungen, aber auch die Reaktionen unserer Kunden, Geschäftspartner, Schwendemann chtigk ie der Umwe Mitarbeiter, in den re v d e , e re G n d ie e n e h e rg ch eic iew ie Ene nd der onomis Energ nterstr rl ncen d Freunde und Familien auf den Film haben bestätigt, dass wir alle gemeinsam auf dem chen u und ök tung  u Charichtigen eur Ca nomis Bedeu o soziale k Regiss ie welche ö d t d n ro a i u g h e a g b r g a n r n ie d e lu v la d k ll f , o n s au Weg sind.” hre Entwic strielle dern, lution“ Drei Ja . Revo hn Län er indu mmt. ktion „Die 4 e in ze nach d it zuko oprodu e e rd h in d u h n K Bild w Sandra Christiansen, Pressesprecherin Wagner & Co Solartechnik GmbH. c e s t z w h n la re g d h e ie Men c nergie G

vol uti ner onär, gie fü en Arm r Yun en us. h la sse n ür die ." und

r sag t

von

2

14

E rd Ho t. tion fü arbeite inütige r Revolu ilm ge e 90m lreiche uren F de ein ischen n g te E lo o ro ng zah m n u a E ise ch rstützu s dem lionen ielswe te u tionste il p n a a M is U – e 5 rm e l b iell ie info teria em 1, . finanz nen w h der en Ma r an d en soll g. Auc stitutio rch die Stund Fechne mitreiß her In . 116 fklärun nur du ic n u n aus tl a e m te I a h lt il n c e F W ta e s w U n er ds Kontin irma J n mit für Um die Me urde d nde un – die F it Jahre t entrale nd, die , Verä glich w d e z n ö n s ta s e a M e t ts L s d m n n h e is a e im elb L s s rn lm n n ft te e fi u p n o h i e in äm isc Öko-U sitzt b . Im K men k d-pfälz e der wende terneh rojekts einlan in ie P n e rh U s rg r r e e e e e d n d d m E r en terneh ein für die wachs Fördere rer Un avon, pagne rasant größte visionä noch d t-Kam t. Das n r ls ro d e e a u z ta r E te s ro e n P e ch um Wörr 100Million illenba ren trä ilm igenen hias W . Im F 15 Jah nd 600 it tt l e ru a a i w M einer e m w lt r e Ju de gründe den eiter w Firma u or gera rb z V ie a r d . it e n t M Firmen ch 0 ure weil als 75 ute ma len Fig Rolle, en. He t mehr zentra ntrale zu bau chäftig ine ze einer s as e s d e r b it ra u d n d m n tadt d ht Win weil er Jahr u Wörrs her nic ondern satz im äude in lenbac s b il m , e U W rt g ö s ro ü geh Bild Matthia UWI-B re ergien spielt t das J achba ucht. ßern rer En t. So is vergrö verbra nisch M rn er euerba tz s e e rn s e ls n a s tech e rn e a h d le ie d ic n k r e rg o ic u s e Z n tw t En n, er , jekten mehr staate r wied er nich Politik dustrie den Pro hrung imme duziert eigt ab ktuen, den In ung. führen nd pro htstru tion“ z fü c u s rg lu in a n o o lt e M n v e rs e e r m e eh der W rgiev -Anlag ie 4. R e: übe Untern nd Ene h-Tech nhäng enteste film „D ern

ß vergrö


ak

orenp

Starke Stimmen FÜR EIN STARKES PROJEKT

SponS

WISSENSCHAFT Im Frühjahr 2011 evaluierte der französische Wirtschaftswissenschaftler Marc Lauriac für seine Master-Abeit die Zufriedenheit der finanziellen Unterstützer des Film- und Medienprojektes aus der Produktionsphase. Eines seiner Ergebnisse: 94% der Supporter und Sponsoren äusserten sich „überwältigt” von dem Erfolg ihrer Unterstützung. PRESSE „An Wichtigkeit und Aktualität ist das Thema nicht zu überbieten.” BZ Berlin

“Die 4. Revolution“ ist konzipiert als Manifest – mit wohldosierten, eingängig inszenierten Informationen und ungemein ästhetischen Bildern.” Berliner Zeitung gola

„Plädoyer für die Energiewende.” Hamburger Morgenpost

www .ener

He

gyaut

onom

y.org

ng egu w e „Perfekt inszenierter Dokumentarfilm... überzeugt mit Mut machenden Projekten.“ ie B für d g Financial Times Deutschland n u weg r Be e d aus „Spannend, erhellend und Mut machend.“ Film n i E Stern

r

le trai nity

i ger, strä eutigen i e r belp dem h gy u nEr , no omm m E tivisten eg nach l fi r i et: enta eltak mst halt okum umw der u bein pte, n o no-d nenter , dass i lut konze i er s revo prom politik h ist. rgie obilität . e d c n i l n E t M u e i e er u its mög d m u en ller , ne r Ar st a hanc icklung ung de bere c e g fa urch f h w n p t c u l n m r de ik d , we ische E , bekä erän echn it tlich deu ökonom chtigke de v k und t n e s liti as ere ige zu umf ft, po halt ische g en mit t die ellscha gien. und da g für d g e o t l u o n r k s e ! u e e d o r n e n g i E te b , are geis haft das ins K ner) ie - Wirtsc rneuerb ugang r, zu be Fech m . o A Z n u E r l o e f n to !“ (car ge d tieg au t er de zu glam darauf s h nhän , de omy

de ber „Ein voller Hörsaal, eine Stunde Diskussion und ergy er ü chn on . Fe A – En en, luti l ION eig Car o LUT m zu z Welt240 strahlende Augen, trotz Schneegestöber! v u n EVO . Re 4. R ße dar prägte erneu 4 IE D a ge d auf ie M r lm dies D a fi r em ukle en rend Der Film hat Ansbacher Bürger wach der enta ngerüttelt. -n sier ie kum beso fossil m, ba faszin o in er o-D ste Kin eht es on ein es Sy nd wie t... ruch v Danke für das Werbematerial und g m dem - u den ltig Aufb Das Bei nomy mstieg achha ar ist n stem b n bale omy: nd lo Auto der U uf ein mach agege g n u d s , eine y Auto renzen reidas chaft a ergien r sich freundlichen Support.” rg war ve G e Nie nt. Ene onale schen Denn wirts ren En nd: W e U . ugt: a en ati erb kann. erze Mom ber n von M hs sein erechb ü Marc Armbrust uc ehr G t. Ein on wie im die ü rden r sein v a fb m er, lia rk Au r st d mu n

in

–t

ola Tog n him che Ibra i ens einer l a u nM M rde Licht, z uchen a illia i M ng zu Wir br schen e w a n . z als n Zug Hause ie Me iesyse d g ehr »M n kein sich zu über e Ener e ie hab pe bei tion, d heutig s Lam Institu die da « t. eine denkt, sen ha h nac verges tem

er l i tra y t

nEr

n Ch Ktio -A. fE odu CArl rEgiE

h pr gmb

D m

m ta fü fe tet n Ar Mil ines lam so s eg e o bin Ort eideu Ich mung eine K hinw eginn as be ung v auch Aus n d d stim in Ziel, ckade der B mie, erwin gleich n und o b u e n lo e z n ist tale B s kan Auto ie Ü , das ussion E dd n me kann. nergie ieg un s Kino n, Disk E r e nen weite iger K große ktion ll. A r n lt , e so e fü ts w ma w und ven eit, e tigk es Th l von E kann ent. in ß h duz gro Vielza ung se Pro r fech nd n eine ersetz r de ise er u d ach schafte larpre ktio m u nan e d So r ell sch ilm PRo hne t, F er Ges ischen ist er Fec ie & alis leg g l-A. urn hrend europä 20 09 grund r Car h, Re fü s t Jo r is chäfts er des preise eines s Unte c e u n B in ech er ges ls Träg welt igkeit chner – F . t Fe nd eln Um l-A .A Car 1989 is mbH .U.M.- Notwe zeigt Hand kume G o n Seit EDIA es B.A on der Jahre altigem ten D elegt g d n M h v 0 ner und eugt Seit 2 ach gekrö reit an z un 8 is 199 e über kens. ilder z l pre und b a n lang Umde lb VorB nation agnen r p a n te h m e a d in es n d l von hkeitsk e m lzah ntlic Vie , Öffe n. te n me projek dien

„Dieser Film gehört in jedes Klassenzimmer.“ Jörg Cölsmann

„Die 4. Revolution - a must see and can do.” otaz online he 4th revnnoon Aut

„Sehr gut, kürzer kann man nicht darstellen, was Herman Scheer uns als Vermächtnis hinterlassen hat. Selbst und gerade meine Kinder (12) haben die Nachricht verstanden! 100 % Erneuerbare Energie jetzt ist keine Utopie mehr!“ Ewu Remmiz

W B ie E üro – da De re nerg geb s ze rF vo ie äu ig ilm lut n s de t C D In ion ic d ar ein er D DI h e afr vie l ier er r Fe au e m ok E4 all ika rjäh en n F We ch glo s e itr um .R e ni ri a n l d rn ei en ein sc ge ie mi t s ers b k EV ö a t ß e Pr nn le ue en ar Au lien teh F OL ne hen r Pr es i fi t to in t i lm e Um rb de lm ue M od UT se i n a j n et st re Vi „D r A üt uk st IO du Ma De anh s z r t im t t b uk n Q ion ie N nfa er io st li u ut an me n n r t -E eg ur ue : E 4. ie nd sc d b ng , B sz n h i i e B e ne un a la is nn er lle ine Re st an it n d ng nd pi u e v rg eh ke be n. ng g W olu för la u el en rn gl yA e e W , d sp lt- tio de de nd haf : D un eit i ut ir e ei Ge n rn sh pr ter Im ie d a ete M m s on – ne übe od Pr üs ac t is me En 4. m n C Ki om u ue r z oje no se ht t ins er Re bit ar Se i h y – e v n W au rt kte er fü cha gy vo ion l-A be it e e t h s lut ier . F r j ft, Au ge na me un ge Kin ä n l i t e t ur ni ed de on on ten c ist os de he F hr d ih Au h s e er ta tu se n re om – A ne r M in En re fD t. rt n! En kti r u ne err n En y“ VD ob anz erg r Vo W im er vis nd D u o eic er vo ilit ier ie rkä elt M gy te s zu ie d rd hb gie n C ät un als m we ä n a ein A be eut . ne ar, vo ar g u p it rz sm es fe to uf Te so sc t u b rs l-A w Di r no de am od ve in nd he ird 201 nd eza org . F eE m r ell rbr ze er Ve y. ga en Ka hlb un ec ve er 0 h e e Gr au n nz ga nt n rsi ha pit ar g z hn d a L un i c b k V en gie e E h än t al un u 1 er am or on ra di E t d . xis E de W rte nd er ge d 0 st zu de nc de pa e r e r re sa 0 P eh g t r h e gn lt. Pr en ne n: sp di Fil 2 ch ub ro t f oll e vo de D ed 01 m z. ue a Am om re da te e ze ür A r s ise kt er 0 ein n P r E r v r. lte ba en En inen isc /B in D be e ar ven n 4 er Ein nt r rn e er de te .R eg eu be h a re Pl tei tk te e a g ev tiv inn ts iee st uf de , sp ilt e En att en am olu ell be , eE ch s h ra ffi ök er fo un pa 2 e l z r r 0 tio ne an n. ei oc ch ien 1 te ono giep m d U gne r t d n e 1 ha n Bi et gie te ht mi r sc mw i i u t k e n m s s o . te n tu it ko te de nd d So sch duk haff elt t, a e D n i nfo V lle To ze n Ös M so e ti en ve ll int te n F p-M pt rm D is en edie llen Entw on, für rbän e ei e er rr ilm a ier t a zu n na eic lo ic Na a d ns s k nag en b tio h . R führ sich kale klun tur lle, e bis chlä H e an r Si er na bi EV en er (P g, - u de z gig n e n s len h für , sic bst am OLU , da n. D rem neu nd ren u Bü in Fil er m h 20 s TI s er ie e Kl E rg ter au 1 m e rla teh ON! auc Be ren Mo ima nga erin ess th hr fu 0i ea a h we -)V bil sc ge it ie g t fü m n se H üb g e itä hu m iat rt te ls w. und r a rn 6 re an er un ra ts tz en ive en en M lle r H de zu 5. die gsc nst ko , s t m n- un er a F om l e se 00 gy ter ra La har altu nzep ozia it übe d e r he 0 au ia ge h e n e u pa ält fze akt nge te, le u ine r Ak ga n Zu to lie n h ge lic se sc no n. in it er n i En nd m tiv gie h in. ha m Di sic de de m er ö o itä rte od . S y.o e d ue s s K e k g r r cho Fil Fi ino iee olo er ten n M rg Ve htlic r ufe n m lm u ffi gis me für en im - C rans h d j s n pr d zie c h d s n etz er Ki h h c r o t O i S n a ina je u z e er es he no M altu Pl ie t kö e , k e ß G e n u M n an be an nn s ts erh So er n d s F UN gs un gle ! we er a lar ec e ilm üb en ITY ort g u ite ite mö lb d ar hti r z p er Si e r c n g e nd g e r e o ve un d D au lich r V hite keit ntr jek Unt die ez e rö d u f d t or kt - ale t z er üg Ka se ffe -ze rc lic ie es füh ur, üb n us ne m nt ite hfü pa h En , a ru En er Th am hm lic n h de gn l e e n r e a l h m e rg e B g g rg ll me e n rb t) we ung e i d a r ew et rö ies u n nz e int es de g er en eili ßte pe f d de ufü r E on n ern na au e de gt A ich er s hr Ede tio f d zu re hin en ufm er W Film en. na n rV e r ar in e er ung elt s, Le la e H be in ks .. r ist o ls m füg , ite em am . un ex ep un t. ge klu M kei in a ge g u n et t s i de ve ave nd s rS rö ve Sp ffe rs w po o

us Yun mad hner m a c uh -A. Fe l rM gge on Car a J v a c m n l i F Bia eer n einem Sch i n n rma

„Engagierte Dokumentation.” Hamburger Abendblatt

To him Ibra

Facebook „Großartiger Film: In der Hauptrolle Hermann Scheer. Da müssen alle meine Schüler durch :)” Mario Comite

15


… warum einen Film unterstützen 100 % Erneuerbare Energien auf der ganzen Welt. Ist das realistisch? “Ein ferner Traum” oder eine “Utopie” würden viele sagen, die sich mit dem Thema oberflächlich befasst haben. Der Großteil der Menschheit hat sich mit dem Thema aber noch nie auseinandergesetzt und kennt das unendliche Potential der Erneuerbaren Energien nicht. DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy kann die Zweifler überzeugen und Millionen mit der Botschaft der Energiewende Mut machen. Mit 130.000 Kino-ZuschauerInnen in nur 9 Monaten hat der Film schon viele Menschen erreicht, aber das soll erst der Anfang sein. Wir wollen unser Netzwerk über verschiedene Kanäle erweitern und über die deutschen Grenzen in die Welt hinaustragen. Denn der Umstieg fängt immer zuerst im Kopf an. Bis Ende 2012 soll das Projekt weltweit über 50 Millionen Menschen direkt erreichen. Das ist möglich mit Ihrer Unterstützung! Und darum bitten wir Sie!

16

Solarinstallateurin, Mymensing / Bangladesch


Ihre Möglichkeiten ZUR KOOPERATION Es gibt drei Möglichkeiten zur Verbreitung des Films beizutragen. Und daran teilzuhaben. 1.) Sie können die hochwertige Director‘s Edition- DVD mit Ihrem personalisierten Auftritt erwerben und sie in Ihrem Umfeld verbreiten. 2.) Sie können sich an der Erstellung des didaktischen Begleitmaterials beteiligen, das an über 20.000 Bildungseinrichtungen verbreitet werden soll. Mit Ihrem Branding. Überall sind Sie mit Ihrem guten Namen, Ihrem Medienauftritt und ggf. auch persönlich mit dabei. 3.) Sie können sich an der Finanzierung der Internationalen Medien-Kampagne beteiligen und diese begleiten. In mindestens 20 Ländern in und außerhalb Europas sollen die Menschen mit der “revolutionären” Botschaft in dem Film über eine jeweilige nationale Kampagne in Kontakt gebracht werden. In ganz Europa. In Indien. In Russland. In China und Japan. In den USA. In Kanada. Überall auf der Welt!

… was Sie davon haben Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen einen Überblick über unser Angebot geben und Ihnen Lust machen mit einer öffentlichkeitswirksamen Beteiligung PartnerIn eines aufregenden, global wirksamen und gesellschaftlich wertvollen Medienprojekts zu werden. Ob Sie die Director’s Edition-DVD für den privaten Gebrauch, für ihr professionelles Umfeld, für Schulen oder für ihre Auslandsaktivitäten erwerben, sich am didaktischen Begleitmaterial oder der internationalen Medienkampagne beteiligen, das Projekt bietet eine ideale Plattform, sich oder Ihre Firma und Ihre Überzeugung nach außen darzustellen. Ihre Vorteile auf einen Blick: - Zielgerichtete (Unternehmens-) Wahrnehmung - Steigerung des Bekanntheitsgrades - Nachhaltige Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen / Produkt / etc. - Vermittlung von Kompetenz(en) - Geringer Streuverlust - Besetzung des Schlüsselthemas „Bildung“ - Erschließung des Bildungsbereichs für die Öffentlichkeitsarbeit / Marketing - Positiver Imagetransfer - Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Gesellschaft - Das gute Gefühl, ein sinnvolles Projekt zu untertützen.

“Wir haben unsere Solarkunden zur Premiere eingeladen, da wir wussten, dass sie dem Thema gegenüber besonders aufgeschlossen sind. Mit den moderaten Kosten der Kinoveranstaltungen haben wir unseren Ruf als „Nummer 1 vor Ort“ im Solarbereich gefestigt und bestehenden Kunden einen schönen Abend bereitet. Der Film ist somit auch ein geniales Marketing- Werkzeug. Viel wichtiger aber ist, dass die Leute begeistert sind und ins Grübeln kommen. Es lebe die Revolution!” (Martin Stapel, Geschäftsführer STAPEL GmbH - Individuelle Bad- und Wärmelösungen)

17


Die Director‘s Edition-DVD : Für Sie produziert. Wir bieten Ihnen an, die hochwertig ausgestattete DVD des Films als Director’s Edition exklusiv bei uns zu erwerben. Im nachhaltigen EcoCover enthält diese DVD zusätzlich u.a. über 96 Minuten umfangreiches Bonusmaterial…

Der Einzelpreis für diese über fechnerMEDIA oder amazon zu beziehende DVD beträgt 19,90 Euro (inkl. MwSt.) Sie können sie direkt über bestellung@fechnermedia.de oder im fechnerMEDIA Online-Shop bestellen. Bei größeren Bestellungen gewähren wir Mengen-Rabatt. Auf Seite 27 erfahren Sie die Preise für Bestellungen ab 20, 50, 100, 500 oder mehr DVDs. Die DVD eignet sich hervorragend als hochwertiges Kunden-, Mitarbeiter- und Geschäftspartnergeschenk oder als MotivationsPräsent für Neukunden. Auch Schulen freuen sich über ein DVDExemplar mit entsprechender Ö-Lizenz, um sie im Unterricht zu nutzen und das Thema so an die Jugend und in deren Elternhäuser zu tragen. Durch das umfangreiche Bonusmaterial bietet der Film verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Fordern Sie uns heraus – wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

“Es bleiben uns höchstens 30 Jahre, um von konventionellen zu Erneuerbaren Energien umzuschalten. Das kann eine aktive Generation erreichen.” (Hermann Scheer in DIE 4. REVOLUTION)

18

Bougouni / Mali


Das Produkt – Die DVD Kinofilm DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy (83 Minuten) • deutsche Sprach- oder Untertitel-Fassung und Booklet zum Film Umfangreiches Bonusmaterial 1. Begleitmaterial für Bildung und Weiterbildung • 80 Seiten didaktisches Material als PDF für Schüler und Lehrer, um den Film im Unterricht zu integrieren und damit das Wissen um 100 % Erneuerbare Energien flächendeckend in der Gesellschaft zu verbreiten

Deutsch

hres

Ja rfilm des

okumenta

ter Kino-D

lgreichs lands erfo

g von e auf, we ergiewend Weltsion: Eine ruft zur En Vi de film en tar ellen eiß itr Dokumen rbaren Qu en. Die m inszenierte neuerbar aus erneue Umstrukturiet Er en zu oz fwändig hin Pr bale zu 100 hstoffen glo zt e ng Ro gu Ein en te or ar vers könn jet sauber. atom ren Energie ter verteilt, hlbar und en nschaft, de en erreichbar, beza und Kapital gerech s Leben und Wirk da in et r jed se elt dn fü d W or – un u ist r die ist um se ne Fechne verhältnis einer Reise ergieAutonomie. nischen die Macht achtet in ern, afrika et: En Film beob eindrul verbind Top-Manag it be Zie m it M nen. Der en . ein ch Welt schen, die Prominente, spre r ganzen Weiterzehn Men rte en auf de f, regt zum . n engagie ten Aktivist Film Lösungen au wegung m begleite n und ambitionier zeigt der m. Eine Be er en Fil nk ag ein ss Ba ern, ren Au mehr als rn und kla hon jetzt terial und ist sc nden Bilde es Bonusma ndeln an Umfangreich ren ken und Ha Erneuerba

3. Kurzbeiträge zum Film- und Medienprojekt: • Interview mit Regisseur Carl-A. Fechner • Kurzbeitrag über das Medienprojekt und die Kampagne rund um DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy (10 Minuten) • Trailer zum Film • Making Of

Leben mit enz Energieeffizi r ktu Solararchite rie Solarindust bilität Mo Nachhaltige lanung g und Stadtp Urbanisierun Energy Autonomy kt oje npr die Trio Me Bukahara eo vid sik Mu törung“ „Umweltzers Musikclips rstand“ und „Wide Of g Makin Trailer Material didaktisches führliches hüler 80 Seiten aus , Ausbilder und Sc für Lehrer

y ist y Autonom on – Energ e 4. Revoluti o und bedeutsame Kin ktakuläres R SW .“ ch schaft zuglei d.” Mut machen ellend und pannend, erh

er Stern

y.org gyautonom www.ener olution.de www.4-rev

SPRACHEN

chen

Originalspra

EL

UNTERTIT

ice Over)

5.1

Deutsch

Bonus

1.78:1

C ANAMORPHI WIDESCREEN

g, Vorführun n. unerlaubte n. Keine en werde FARBE vorbehalte nerMEDIA erworb gsrechte fech und Leistun zen können über Urheberizen Alle / Ö-L ise. dia.de echnerme z oder ausschnittswe bH / www.f gan MEDIA Gm tung, Sendung – © fechner mie tigung, Ver Vervielfäl Hauptfilm

83 Min.

4. Musik-Clips: • Film-Song: „Have you ever“ / Bukahara-Trio • „ The day before the 4th Revolution“ / Carlos Perón • „Widerstand“ – Musikclip mit Bildern und Fakten der Anti-Atom- und Anti-Kohle-Bewegung

Deutsch (Vo

5.1

91 Min.

2. Kurzbeiträge (6-8 min.) zu den wichtigsten Themen - einsetzbar auf Messen, Veranstaltungen und im Bildungsbereich • Energieeffizienz • Leben mit erneuerbaren Energien • Nachhaltige Mobilität • Solararchitektur • Interview mit Prof. Peter Droege: Urbanisierung und Stadtplanung • Interview mit Anton Milner: Zukunftsbranche Solarindustrie

kufilm” zenierter Do „Perfekt ins es Deutschland Tim Financial

19


Die DVD für Ihr Unternehmen Wir bieten Ihnen an die DVD des Films als Director‘s Edition für Ihr Unternehmen zu nutzen und in Ihrem Umfeld zu verbreiten. Zum Beispiel durch Schul- oder Universitätspatenschaften, als besondere Aufmerksamkeit gegenüber KundInnen und LieferantInnen, als Geschenk für Ihre MitarbeiterInnen. Oder als Beitrag zur politischen Bildung Ihres Gemeinderates. Dazu erhalten Sie von uns ab einer bestimmten Bestellmenge vollständig auf Ihre Belange und nach Ihren Wünschen zugeschnittene “eigene” DVDs des Films.

“Der Film ist für uns ein ideales Tool, um den Leuten unser Ziel einer 100% Erneuerbaren Energieversorgung näher zu bringen. Und die Möglichkeit, die uns fechnerMEDIA geboten hat, einen Vorspann zu drehen, wird uns sehr viel weiter helfen. Für mich persönlich war es die erste Erfahrung filmisch tätig zu sein und ich bin begeistert über die Art und Weise, wie das Team von fechnerMEDIA diesen Tag gestaltet und geführt hat.” (Hans Rudolf von Känel, Präsident des Stiftungsrates - energy for future – 100 % erneuerbar)

20


1.) Die DVD für Ihr Unternehmen Unsere Leistungen für Sie: • Ab einer Bestellmenge von 1.000 DVDs (Preis: 9.900,- Euro netto zzgl. MwSt.) individualisieren wir Ihr DVD-Cover ganz nach Ihren Wünschen. • Ab einer Bestellmenge von 2.000 DVDs (Preis: 17.800,- Euro netto zzgl. MwSt.) kommt unser Filmteam zu Ihnen und fertigt Ihnen kostenlos einen 2-3minütigen Imageclip in gewohnter fechnerMEDIA-Qualität an, der auf Ihren DVDs direkt vor dem Film platziert werden kann. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch Beispiele unserer hochwertigen Imageclips zu. • Weiterhin erhalten Sie durch eine Bestellung ab 2.500 DVDs (Preis: 22.500,- Euro netto zzgl. MwSt.) Sponsorenstatus und genießen so alle Vorteile eines Sponsoringpartners: Sie werden auf unserer Homepage als Partner präsentiert und können sich mit einem eigenen Statement der Community von Energy Autonomy und vielen anderen vorstellen. Ihr Logo erscheint bei nächster Neupressung der DVDs im Abspann und auf dem DVD-Cover. Sie werden in unserem Newsletter, in unserem Blog und auf unserer facebook-Seite (mehr als 5.500 Fans) kurz vorgestellt. Ihr Name erscheint in Deutschland auf all unseren Werbemitteln zum Film. • Grundsätzlich gilt: Gerne sprechen wir mit Ihnen über Preise, Leistungen und Ihre individuellen Wünsche an uns.

Regenwald, Manaus / Brasilien

21


Die 4. Revolution macht Schule Im Zeichen des gesellschaftlichen Aufbruchs fragen vor allem Lehrerinnen und Lehrer nach einem umfassenden, mit aktuellen Lernzielen abgestimmten Unterrichtsentwurf. Er soll es ihnen erlauben, die positive Botschaft des Films über viele Jahre und in verschiedenen Fächern an ihre Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und StudentInnen zu verbreiten. Wir wollen dieses Unterrichtspaket erstellen und bitten Sie deshalb um Unterstützung. Das Bildungspaket zur DVD im Wert von 30.000 Euro zzgl. MwSt. soll in unserem Auftrag von einem Team erfahrener PädagogInnen erstellt werden und enthält folgende Leistungen: Filmheft - ein mehrstündiges, an unterschiedlichen Fächern und Jahrgangsstufen orientiertes Unterrichtskonzept - pädagogisch aufbereitete Materialien für den Unterricht - thematische Gliederung der Vorlagen/ Lehrmaterialien - interdisziplinäre Methoden in Verbindung mit Film und Bonusmaterial Didaktische Lehr- und Lernmaterialien auf einer Daten CD mit zusätzlichem Begleitmaterial (Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Folien, Bilder) Sammlung themenrelevanter Web-Links für Web-Quest

Mit diesem Bildungspaket auf einer Daten-DVD kontaktieren wir weiterführende Schulen ab der 7. Klasse, berufliche Schulen, außerschulische Einrichtungen, Organisationen, Institute und politische Einrichtungen über einen qualifizierten personalisierten Verteiler. Bei einer erfolgreichen Ansprache von nur 10 Prozent könnten wir schon in weiterführenden Schulen über 500.000 junge Menschen erreichen. Wir gehen von weit mehr aus. Zielgruppen: • über 20.000 Bildungseinrichtungen (Haupt-, Real- und Gesamtschulen, Gymnasien) und 180.000 Lehrkräfte • über 4.000 außerschulische Bildungseinrichtungen wie Schul-/Jugendbibliotheken (Mediatheken) • über 100.000 Kontakte zu Organisationen, Universitätsbibliotheken Volkshochschulen, Natur- und Umweltschutzgruppen, Jugendgruppen, Studierende, bildungsorientierte Unternehmen, Institute und politische Einrichtungen (z.B. Goethe-Institut, UNEP, BPB) Übrigens: Die Director‘s Edition-DVD erhielt gleich mehrere Auszeichnungen: Die Deutsche Film- und Medienbewertung erteilt dem Film das Gütesiegel „Prädikat besonders wertvoll“. Die Landesmedienstelle Baden-Württemberg zeichnet ihn für alle Schulen Deutschlands mit dem Prädikat „Daumen hoch. Für den Unterricht empfohlen“ aus.

„Die Botschaft einer radikalen Energiewende überzeugte alle TeilnehmerInnen der Klima-AG der Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen und wir entschieden uns mit Begeisterung, Eventpartner für die Filmpremiere in Bielefeld zu werden. Die Begeisterung der Klima-AG für die Bewegung der 4. Revolution ist immer noch ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit!” (Jens Ohlemeyer, Lehrer Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen)

22

Anm.: Die Klima-AG wurde für ihr Engagement rund um die Bielefelder Klimawoche und als Eventpartner der 4. Revolution im Schul-Wettbewerb des Bundesumweltministeriums zum Energiesparmeister gekürt und erhielt den Deutschen Klimapreis 2011 der Allianz Stiftung.


2.) DIE DVD für die Schule Unsere Leistungen für Sie: Hinweis auf Ihre Unterstützung als Sponsor mit Namen und/oder Logo auf - allen didaktischen Lehr- und Lernmaterialien - allen Flyern zum Bildungspaket - Special Screenings - Web-Aktivitäten - auf allen postalischen Aussendungen - auf allen weiteren e-mail-Aussendungen Weitere Kooperationsmöglichkeiten: - Cross-Promotion - Special Screenings für Ihre eigenen, ganz speziellen Zielgruppen - Merchandising - Promotiontournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz Denkbar wären drei Sponsorenschaften à 10.000 Euro oder eine Sponsorenschaft à 30.000 Euro. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir Sie und Ihr Unternehmen bestmöglichst in Zusammenhang mit der Herstellung des Unterrichtspakets präsentieren können. Sie haben einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, da fechnerMEDIA seit über 20 Jahren didaktische Begleitmateralien und speziell aufbereitete DVDs für den Schulunterricht herstellt und komplexe schulische Kampagnen begleitet.

„Die Vision des Films hat uns begeistert, ist er doch der Schlüssel zu globaler Gerechtigkeit und inspirierte uns für unser Projekt „ENERGIEREVOLUTIONÄRE in der Schule“. Darin zeigen wir jungen Menschen die riesigen Chancen, die Energieautonomie uns allen bietet. Frieden stiftend – weltweit und doch so regional bürgernah!” (Stefan Göb, Geschäftsführer NE Solartechnik GmbH & Co.KG) Dhaka / Bangladesh

23


Internationale Kino-Verbreitung fechnerMEDIA konnte im Laufe des Jahres das Publikumsinteresse außerhalb Mitteleuropas in diversen internationalen Filmfestivals und Screenings testen. So lief der Film allein bis April 2011 in sieben verschiedenen Sprachen auf etwa 30 internationalen Festivals u.a. in Costa Rica, Durban, Turin, London, Cambridge, Vancouver und San Francisco. Der Wunsch, den Film auch international in Kinos zu spielen, ist in allen Ländern spürbar. Die internationale Medienkampagne verbreitet den Film über diverse Medien weltweit. Hierzu öffnet die Community-Crew des fechnerMEDIA-Teams die Türen und lädt “Botschafter” des Films - Medienwissenschaftler, Umweltaktivisten, Journalisten, Energiefachleute aus diversen Ländern - zu 6-12wöchigen Trainee-Programmen in das Kampagnen-Büro nach Berlin ein. Unter Anleitung einer erfahrenen Kommunikationsexpertin oder eines -experten entwickeln diese “Botschafter” ein dezentrales, auf die jeweiligen Belange und Möglichkeiten ihrer Länder zugeschnittenes Konzept zur Verbreitung des Filmes in ihrem Land. Und beginnen so bereits von Berlin aus, ihr eigenes spezifisches Kampagnen-Konzept in die Realität umzusetzen. Am Ende des Trainee-Programmes kehren sie wieder zurück in ihr Land und realisieren ihr Vorhaben vor Ort in den darauffolgenden 6-8 Wochen. Oder länger. Alle Auslagen und eine faire Trainee-Vergütung übernimmt fechnerMEDIA. Bitte fordern Sie zu diesem Angebot unsere ausführliche Informationsbroschüre an. Die Kampagne ist auf 18 Monate angelegt. Sie wird auf etwa 180.000 Euro kalkuliert und soll vollständig aus Mitteln von engagierten, international operierenden Unternehmen, sowie engagierten Institutionen und Einzelpersonen finanziert werden. Sie beginnt, wenn die Finanzierung zu 75 % gesichert ist.

“Possibly the most inspirational, solutionsbased environmental film out there” Vancouver International Film Festival.

24

OFFICIAL SELECTION VANCOUVER INTERNATIONAL FILM FESTIVAL 2010


3.) Der Film für die Welt Die Internationale Medienkampagne - Unsere Leistungen für Sie: Unsere Sponsoren und Supporter bilden das Fundament unseres Medienprojektes. Jeder von ihnen erwirbt einen oder mehrere symbolische Bausteine, denn diese Revolution kann nur funktionieren, wenn sie gesellschaftlich und wirtschaftlich getragen wird. Jeder „Filmbaustein” hat einen Wert von 1.000 Euro. Damit können Sie jetzt die Finanzierung der internationalen Medienkampagne und die internationale Verbreitung eines der wichtigsten Filme unserer Zeit unterstützen. Als Supporter oder Sponsor zeigen Sie Flagge. Sie beziehen Stellung, gewinnen Profil. Selbstverständlich können Sie Aufwendungen für das Projekt als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen. Supporter – ab 1 Baustein Als Supporter haben Sie die Möglichkeit, auf unserer internationalen Website www.energyautonomy.org ein Statement über den Grund Ihres finanziellen Engagements und ein Bild oder Ihr Firmenlogo zu veröffentlichen. Im Abspann des Kinofilms wird Ihr Name genannt. Ein Link führt zu Ihrer Website. Sie erhalten nach DVD-Fertigstellung 50 Premium-DVDs mit der Director‘s Edition zu Ihrer persönlichen Verfügung. Sponsor – ab 20 Bausteinen Ab 20 Bausteinen werden Sie Sponsor. Sponsoren können sich auf der Website in einem grafisch abgegrenzten Bereich mit Logo, Link und eigenem Text darstellen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich auf filmbegleitenden Medien zu präsentieren: Auf dem DVD-Cover, dem Begleitheft, dem Kinoplakat, auf Flyern und Broschüren. Ebenso stellen wir Sie in unserem Newsletter, in unserem Blog und auf der facebook-Seite kurz vor. Weltweit! Überdies wird Ihr Name bzw. der Ihrer Firma im Abspann der DVD von DIE 4. REVOLUTION - EnergyAutonomy herausgehoben aufgeführt. Sie erhalten nach DVD-Fertigstellung 250 DVDs (auf Anfrage in der Sprachfassung Ihrer Wahl) – gerne mit individuell gestaltetem Cover und Ihrem ganz persönlichen Imagefilm vor dem Film platziert. Denn die Filmcrew von fechnerMEDIA kommt für einen Tag zu Ihnen und produziert Ihnen kostenlos einen ca. 2-3minütigen hochwertigen Imageclip. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch Beispiele unserer Imageclips zu.

OFFICIAL SELECTION

San Francisco Green FILM FESTIVAL 2010

„Wind, solar, electric vehicles, green buildings - we‘ve seen the future in Carl-A. Fechner‘s brilliant new film THE 4th REVOLUTION - Energy Autonomy.“ San Francisco Green Film Festival Los Angeles / USA

25


Kontakt

Helfen Sie uns, ein weltweit bisher einmaliges Medienprojekt weiter zu verbreiten. Unterstützen Sie das Projekt mit der Distribution von DVDs, bei der Finanzierung des Bildungspaketes oder bei der Finanzierung der internationalen Medienkampagne. Und bringen Sie damit aktiv den Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien voran. Bei Fragen, Kritik oder Wünschen steht Ihnen unser Energy Autonomy - Kampagnenteam jederzeit zu einem persönlichen Gespräch in deutscher, englischer und französischer Sprache zur Verfügung. Wenden Sie sich an: Maja Tittlbach +49 (0)7462 923 92-14 maja.tittlbach@energyautonomy.org

Tina Lohfing +49 (0)7462 923 92-24 tina.lohfing@energyautonomy.org

Besuchen Sie uns im Netz: www.energyautonomy.org www.fechnermedia.com/blog/ facebook/4threvolution XING Gruppe: “fechnerMEDIA - VorBilder zu nachhaltigem Handeln“

26


UNSER ANGEBOT auf einen blick Kooperations-Möglichkeit 1 Erwerb der Director‘s Edition-DVD von DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy, in höherer Auflage als individualisierte Special Edition (Beschreibung der DVD-Inhalte siehe Seite 19)

Kosten / Preise (netto) DVD Director‘s Edition Individuelles DVD-Cover Imageclip vor dem Hauptfilm Sponsorenstatus mit allen Leistungen (siehe Kooperations-Möglichkeit 3)

20 DVDs 300,- EUR

50 DVDs 700,- EUR

100 DVDs 1.300,- EUR

500 DVDs 5.500,- EUR

1.000 DVDs 9.900,- EUR

2.000 DVDs 17.800,- EUR

2.500 DVDs 22.500,- EUR

• • •

• • • •

• •

+ 5.000,- EUR Produktionskosten

Ab einer Bestellmenge von 5.000 DVDs können wir gerne individuell über Preise und Leistungen verhandeln. Schulpatenschaften mit Ö-Lizenz auf Anfrage

Kooperations-Möglichkeit 2 Sponsoring der Produktion der DVD-Bildungspaketes (Inhalte und Elemente des DVD-Bildungspaketes siehe Seite 22 ) So erreichen Sie treffsicher Ihre Zielgruppe in knapp 25.000 bereits ausgewählten Bildungseinrichtungen.

Leistungen

Sponsoringbetrag Hinweis auf Ihre Unterstützung, bzw. Präsentation Ihres Firmenlogos/-namens auf allen didaktischen Lehr- und Lernmaterialien Nennung Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeitsarbeit zum Bildungspaket (Newsletter, Pressemitteilungen, Social Media, Verlagsprogramm) Nennung Ihres Unternehmens im Marketing zum Bildungspaket (Flyer, Special Screenings, Web-Aktivitäten,etc.) Exklusive Präsentation Ihres Unternehmens in allen oben genannten Formen Individuelle zielgerichtete Unterstützung bei der Umsetzung von Bildungskampagnen Weitere Kooperationsmöglichkeiten - Cross-Promotion - Special Screenings für Ihre eigene, ganz speziellen Zielgruppen - Merchandising - Promotiontournee durch Deutschland,Österreich und die Schweiz - u.v.m.

10.000,- EUR

30.000,- EUR

• • •

• • • • • •

27


Leistungen

Kooperations-Möglichkeit 3 Sponsoring der internationalen Kampagne zum Film DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy in Kinos, TV und auf DVD weltweit durch den Erwerb symbolischer Bausteine (1 Baustein = 1.000,- EUR)

Supporter Web-Space mit Logo und Ihrem eigenen Statement auf www.energyautonomy.org / www.4-revolution.com namentliche Nennung im Abspann des Films im Kino und auf DVD (international) Sponsor mit Logo im Abspann des Films im Kino und auf DVD (international) Logo auf Filmplakaten Logo auf Werbematerialien (Flyer, etc.) Einbindung in Werbung und Medienarbeit (digital und print) Logo auf DVD-Cover Hauptsponsor Hervorgehobene Präsentation als Hauptsponsor auf Homepage Hervorgehobene Präsentation von Logo und Namen im Abspann des Films im Kino und DVD (international) Hervorgehobene Präsentation von Logo auf Filmplakaten (international) Hervorgehobene Präsentation von Logo auf Filmflyern (international) Bevorzugte Einbindung in Werbung und Medienarbeit (international) Hervorgehobene Präsentation von Logo auf DVD-Cover (international) Exklusiver Partner einer internationalen Kino - Premiere (erhöhte Medienaufmerksamkeit, Kartenkontingent zur Premiere) Kostenlose DVD des Films (Stückzahl) Produktion der DVD als Special Edition (Animation des Logos, Produktion eines individuellen Imageclips)

Ab 1.000,- EUR (Supporter)

Ab 20.000,- EUR (Sponsor)

Ab 150.000,- EUR (Hauptsponsor)

• •

• • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • •

50

250

1.000

Wofür Sie sich auch entscheiden: Mit der öffentlichkeitswirksamen Beteiligung werden Sie FreundIn und PartnerIn eines aufregenden, global wirksamen und gesellschaftlich wertvollen Medienprojekts. Das ist kein einseitiger Weg, sondern hilft Ihnen, sich selbst und/oder Ihre Botschaft noch treffsicherer in einem immens wachsenden Markt zu etablieren. Das Projekt braucht Sie - und kann Ihnen noch so viel mehr bieten!

28


fechnerMEDIA GmbH Schwarzwaldstr. 45 78194 Immendingen Germany Tel.: +49 (0) 74 62 / 92 39 2 -14/ -24 Fax: +49 (0) 74 62 / 92 39 2 -20 info@energyautonomy.org info@fechnermedia.de www.energyautonomy.org www.fechnermedia.de Gesch채ftsf체hrer: Carl-A. Fechner Amtsgericht Stuttgart HRB 451424 USt-IdNr DE250792737

Redaktion: Carina Lugert, Irja Martens, Maja Tittlbach Fotos: Laurent Desmetz, Sorin Dragoi, Markus Holzner, Irja Martens Layout: Kai Splitthof

Interview mit Hermann Scheer im Bundestag, Berlin / Deutschland

29


Gedruckt auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

klimaneutral gedruckt Zertifikatsnummer: 256-53192-0411-1128 www.climatepartner.com

„So gut sah die Energiewende noch nie aus. Es könnte gut sein, dass dieser Film tatsächlich eine Revolution startet.“ Spiegel Online

© fechnermedia: 2011

Jede DVD zählt!

Die Energie ist da


DIE 4. REVOLUTION