Page 1

1

Medien-Info 3/19


2


ihr Trauerverhalten, sowie eine Unterrichtsreihe zum Bilderbuch 'Abschied von Rune'.

Informationen

Schlagworte: Sterben, Auferstehungshoffnung, Theologisieren mit Kindern, Jenseits, Trost, Friedhof

Neu im Verleih Arbeitshilfen

1200250

Auf Entdeckungsreise durch das Alte Testament

1200253

Abschied, Tod und Trauer

Spannende Materialien zu den beliebten Bibelgeschichten um Jona, Abraham und Co. (2. bis 4. Klasse) Serie: Bergedorfer Unterrichtsideen

Kompetenzorientierte Materialien für einen einfühlsamen Religionsunterricht (3. und 4. Klasse) Sachbuch 100 Seiten, Deutschland 2018, ab 8 Jahren

Sachbuch 92 Seiten, Deutschland 2018, ab 8 Jahren

Der Tod ist in unserer Gesellschaft längst zu einem Tabuthema avanciert – das zeigt sich auch in der Schule. Obwohl Kinder großen Gesprächsbedarf zu diesem Thema haben und von Natur aus meist ungezwungen damit umgehen, greifen Lehrpersonen diese Inhalte im Unterricht oft mit Scheu und Unbehagen auf, wenn Kinder sich mit ihren Fragen aber zu sehr allein gelassen fühlen, können sie eigene Vorstellungen vom Tod endwickeln, die auch mit Schuldgefühlen oder Schreckensvorstellungen verbunden sein können. Den Lehrern fehlt gleichzeitig eine fundierte Hilfe, wie sie die Themen Abschied und Trauer angemessen behandeln können. Das Buch unterstützt Religionslehrkräfte dabei, kindgerechte Unterrichtseinheiten zum Thema Tod souverän und Schritt für Schritt durchzuführen. Es enthält hilfreiche Hintergrundinformationen über kindliche Todesvorstellungen und

Das umfangreiche Material der Publikation vermittelt Schülerinnen und Schülern nicht nur die zentralen Inhalte der einzelnen Geschichten, sondern stellt auch einen Bezug zur heutigen Zeit her. Dabei geht es um wichtige Fragestellungen wie "Warum verstoßen Menschen immer wieder gegen Regeln?" oder "Warum wird gelogen?". Auch zentrale Themen wie geschwisterliche Auseinandersetzung, Heimat und Fremde, Eifersucht, Vertrauen, Ausgrenzung, Vergebung und Mut können sich die Kinder anhand ausgewählter Geschichten des Alten Testaments lebensnah erarbeiten. Angereichert sind die Materialien durch Lieder, Bastelideen und vieles mehr. Inhaltlich thematisiert werden folgende Themen: - Schöpfung - Adam und Eva - Noah - Abraham - Jakob 3


-

Josef und seine Brüder Mose Rut David Jona

der Schoa sowie dem Verhältnis des Judentums zu Christentum und Islam. Schlagworte: Judentum, Judenverfolgung, jüdische Feste, jüdische Geschichte, Speisengesetze, Tod

Schlagworte: Erstes Testament, Bibelgeschichten, Genesis, Urelterngeschichten, Exodus, Sintflut

1200249

Gut und richtig handeln ?

1200244

Ethische Urteilsprozesse aus christlicher und muslimischer Perspektive Serie: Religion betrifft uns

Basiswissen Judentum Sachbuch 685 Seiten, Deutschland 2018, ab 14 Jahren

Zeitschrift 32 Seiten, Deutschland 2019, ab 16 Jahren

Juden und Judentum: Obwohl das Interesse am jüdischen Leben in Deutschland ständig wächst, bestehen Unwissen und Vorurteile fort. Dieses allgemein verständliche Handbuch möchte dem mit profundem Wissen begegnen. Es entfaltet das Selbstverständnis des Judentums, das geprägt ist vom jüdischen Gottesbild und seinen heiligen Schriften, den Feiertagen, den Speise- und Kleidungsvorschriften sowie der besonderen Bedeutung von Bildung und Wissenschaft. Die Autoren stellen jüdische Mystik, Tradition und Wissenschaft vor und erläutern Geschichte und Bedeutung der jiddischen Sprache. Ausführlich widmen sie sich der Geschichte des Judentums mit einem Schwerpunkt auf dem 20 Jahrhundert, der Verfolgung der europäischen Juden durch die Nationalsozialisten und der Schoa. Das Buch beleuchtet zudem die Umstände der Staatsgründung Israels und fragt nach der Neubelebung jüdischen Lebens in Deutschland im Schatten

Ziel des Heftes ist es, dass die Schülerinnen und Schüler reflektierte Entscheidungen treffen können. Dazu geben wir ihnen verschiedene Entscheidungskriterien an die Hand und stellen zwei Gebiete vor, auf denen Entscheidungen zu treffen sind: Die Wirtschaftsethik, mit der Frage nach dem Konsum, und die Ethik an den Grenzen des Lebens in Bezug auf die Frage, wie viel Wissen gut tut und was es zur Folge hat. Dazu werden aus christlicher, muslimischer und juristischer Perspektive Antworten gegeben auf die Frage, wo das Leben beginnt. Aus dem Inhalt: - Wie kann ich mich entscheiden? - Hat meine Entscheidung etwas mit Religion zu tun? - Wie kann ich ethisch argumentieren? - "Gutes" Konsumieren? - Ethik an den Grenzen des Lebens: Pränatale Diagnostik (PND) und Präimplantationsdiagnostik (PID). 4


Zwei OH-Folien und eine CD-ROM ergänzen die Arbeitshilfe.

Bezug auf Schuld und Sünde. Das biblische Verständnis von Sünde wird unter anderem über die Beschäftigung mit der Erzählung von der Ehebrecherin erschlossen. Weitere Materialien nehmen die sogenannten sieben 'Todsünden' (Wollust, Zorn, Neid, Völlerei, Hochmut, Trägheit, Habgier) in der Erarbeitung des gleichnamigen Werkes von Hieronymus Bosch in den Blick und bieten aktuelle Bezüge. Die Frage nach strukturellen Sünden wird vertieft, indem exemplarisch Verhaltensweisen im Internet, der Umgang mit der Umwelt und Doping im Hochleistungssport hinterfragt werden. Der Arbeitshilfe liegen 2 farbige OH-Folien und eine CD-ROM bei.

Schlagworte: Grenzsituationen, Dilemmatageschichten, Embryonenschutz, Schwangerschaftsabbruch, Pränataldiagnostik, Konsumverhalten 1200245

Das Kirchenjahr 3. Teil - Pfingsten bis Christkönig - Jahrgangsstufe 5 und 6 Serie: in Religion Zeitschrift 32 Seiten, Deutschland 2018, ab 10 Jahren

Die vorliegende Materialsammlung bildet den Abschluss der dreiteiligen Reihe zum Kirchenjahr. Neben einer Einführung in die Bedeutung und den Ablauf des Kirchenjahres (Heft 1/2018) wurden in Heft 4/2018 bereits die Feste zwischen Advent und Christi Himmelfahrt in den Blick genommen. Dieser Band widmet sich nun der Zeit von Pfingsten bis Christkönig und enthält Material sowohl für katholische als auch evangelische Festtage. Der Arbeitshilfe liegen 2 farbige OH-Folien und eine CD-ROM bei. Schlagworte: christliches Kirchenjahr, Liturgie

Schlagworte: Scheitern

Erholungsbedürftigkeit,

1200251

Feste im Jahreskreis Klasse 3/4 Serie: Lernstationen Religion Sachbuch 96 Seiten, Deutschland 2016, ab 8 Jahren

Was ist das Dreifaltigkeitsfest? Warum wird der Sonntag vor Ostern Palmsonntag genannt? Woher kommt der Adventskranz? Bei diesen Materialien für Lernstationen rund um das Kirchenjahr findet sich eine Fülle von Ideen für den handlungsorientierten Religionsunterricht. Anhand der Arbeitsblätter beschäftigen sich die Kinder mit vielen evangelischen und katholischen Festen wie Ostern, Christi Himmelfahrt, dem Reformationstag, Erntedank, St. Martin, Advent,

Brauchtum,

1200247

Schuld und Sünde - Mehr als Schwarz und Weiß Serie: in Religion Zeitschrift 32 Seiten, Deutschland 2019, ab 12 Jahren

Der Blick wendet sich in diesem Heft zunächst auf das Vorwissen von Schülerinnen und Schülern in 5


Barbara, Nikolaus, Luzia, Erntedank, Mariä Lichtmess.

1200246

Zweifeln erlaubt?! - Klasse 7 - 10 Serie: in Religion

Schlagworte: Kirchenjahr, Weihnachtsfestkreis, Osterfestkreis, Advent, Heilige, Maria, Brauchtum

Zeitschrift 32 Seiten, Deutschland 2018, ab 12 Jahren

1200252

Wir sind gewohnt, den Zweifel im Zusammenhang mit dem Vertrauen in Gott als etwas zu betrachten, das man fürchten muss. Tatsächlich jedoch bringt der Zweifel das Neue in die Welt, ohne das sinnvolles Leben nicht möglich ist. Dennoch gibt es auch die biblischen Geschichten, die vom Zweifel an der Gnade Gottes sprechen. Der Zweifel tritt uns in diesen Fällen als etwas entgegen, das uns von der Liebe Gottes trennt und entfernt. Jedoch bleiben wir am Schluss nicht mit dem Zweifel allein, sondern wir können auf das sehen, was den Evangelisten gewiss ist: dass Gott es mit uns gut meint. Aus dem Inhalt: - Glauben, wo andere zweifeln. - Zweifel als Motor für Neues. - An Gott verzweifeln? - Zweifel säen. - Zweifelnd glauben.

Lernstationen Schöpfung - Differenzierte Materialien für den Religionsunterricht Serie: Bergedorfer Unterrichtsideen Sachbuch 80 Seiten, Deutschland 2018, ab 6 Jahren

Mit diesen vielseitigen Lernstationen können sich Schülerinnen und Schüler selbstständig und spielerisch wichtiges Wissen rund um Schöpfungsetappen, Schöpfungsauftrag, Paradies und Sintflut erarbeiten. Außerdem werden sie dazu angeregt, die Schönheit der Schöpfung bewusst wahrzunehmen und darüber nachzudenken, wie man diese bewahren kann. Aus dem Inhalt: - Die Schöpfung mit allen Sinnen entdecken. - Die sechs Schöpfungstage in Genesis 1. - Gottes Auftrag für die Menschen. - Der Mensch, Bewahrer und Gefährder der Schöpfung. - Naturwissenschaftliche Ansätze und ihre Vereinbarkeit mit schöpfungstheologischen Grunderkenntnissen.

Schlagworte: Glaubenskrisen, Glaubensfragen

Schlagworte: Bewahrung der Schöpfung Schöpfungstheologie, Schöpfungsauftrag, Schöpfungsverantwortung

6


im Goldgeschäft tätigen Arbeitern und Händlern geben einen Einblick in den blutigen Konflikt zwischen der Polizei, die hart gegen den illegalen Abbau vorgeht, und gegen den Menschen, die auf das Schürfen angewiesen sind. Dabei wird die durch das Galamsey offensichtliche Umweltzerstörung und Umweltverschmutzung wie auch der „Magnetismus zwischen Gold und Mensch“ in vielsagenden Bildern eingefangen.

DVD Kurzfilm 4702777

CRISPR – Revolution im Genlabor auch als Download verfügbar 44 min, Dokumentarfilm, Deutschland 2016, empfohlen ab 14 Jahren

Mit der Genschere CRISPR ist es Wissenschaftlern möglich das Erbgut aller Lebewesen schneller, günstiger und gezielter zu verändern als jemals zuvor. Die Dokumentation stellt unter anderem Chancen und Risiken dar.

Schlagworte: Arbeit, Arbeitslosigkeit, Armut, Konflikte, Korruption, Umweltverschmutzung, Afrika, Wirtschaft, Ausbeutung

Schlagworte: Gentechnik, Gesundheit, Krankheit, Forschung, Genforschung, Evolution, Ethik, Landwirtschaft, Schöpfung, Medizin, Verantwortung

4701378

Glaube hat viele Gesichter

4702774

auch als Download verfügbar

Galamsey – Für eine Handvoll Gold

30 min, Dokumentarfilm, Deutschland 2011, empfohlen ab 8 Jahren

auch als Download verfügbar

In drei Filmen wird der Eintritt, bzw. die Aufnahme in die Glaubens-Welt der Erwachsenen beschrieben. Alon und seine Bar Mizwa (10 min, 2008) ein jüdischer Junge feiert sein großes Fest. Clara und ihre Konfirmation (11 min, 2010), eine junge Frau erneuert das Taufversprechen und in Mustafa und der Ramadan (9 min, 2008) fühlt sich der dreizehnjährige alt genug zum ersten Mal beim Fasten mit den Erwachsenen mitzumachen

28 min, Dokumentarfilm, Deutschland 2017, empfohlen ab 12 Jahren

Johannes Preuss erlebte als junger Entwicklungshelfer, wie ein Goldrausch die kleine ghanaische Stadt Twifu Praso ergriff. Einige Jahre später kehrte er nach Westafrika zurück, um herauszufinden, was das Gold den Menschen wirklich bringt. In seiner Reportage beleuchtet er den Beginn des Goldrausches, die Unterschiede zwischen legalem und illegalem Goldbergbau, im ghanaischen Pidgin „Galamsey“ genannt, und das Vorgehen der Galamsey-Arbeiter. Interviews mit alten Bekannten und

Schlagworte: Christentum, Islam, Judentum, Kinder, Konfirmation, Religionen, Glaubensfragen, Bar-Mizwa, Ramadan, Jugend, Kirche, Gemeinde, Sampler

7


4702804

28 min, Dokumentarfilm, Deutschland 2018, empfohlen ab 14 Jahren

Him and Her

Ist Elektromobilität wirklich die Lösung in der aktuellen Klima- und Umweltproblematik? Der Dokumentarfilmer Erik Hane zeigt problematische Bedingungen des Lithium- und Kobaltabbaus. Rohstoffe, die für die Produktion von Akkus benötigt werden. In Chile wird das Leichtmetall Lithium aus den Salzseen der Atacama-Wüste gewonnen. Dabei wird sehr viel Wasser gebraucht. In der Folge werden wertvoller Lebensraum seltener Tierarten zerstört und indigenen Bauern wegen des sinkenden Grundwasserspiegels, die Lebensgrundlage entzogen. Etwa ein Fünftel des in der Demokratischen Republik Kongo abgebauten Kobalts stammt aus illegalen Minen. Dort riskieren Einheimische, unter ihnen auch viele Kinder, täglich in ungesicherten bis zu 45 Meter tiefen Löchern ihr Leben für die Gewinnung des Rohstoffs. Erik Hane zeigt die rücksichtslose, natur- und menschenverachtende Ausbeutung durch Industrienationen auf und stellt die Frage nach weniger schädlichen Alternativen.

auch als Download verfügbar 8 min, Trickfilm, Deutschland 2018, empfohlen ab 14 Jahren

Ein Paar lebt eine Fernbeziehung, da sie in Japan arbeitet. In einem Telefonat schlägt er vor, sich gemeinsam ein Baumhaus vorzustellen, in dem beider Wünsche Gestalt annehmen können. Während das Paar seine Wünsche austauscht, entsteht das Bild eines Baumhauses, dessen Innenwelt sich immer differenzierter aufbaut. Doch dann erfährt er, dass sie eine Beförderung erhalten hat. Unterschiedliche Zukunftsvorstellungen kristallisieren sich heraus. Es kommt zum Streit, ein Gewitter zieht auf und das Baumhaus wird zerstört. In einem erneuten Telefonat versöhnt das Paar sich. Sie offenbart ihm, dass sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm will. Während sie die gemeinsamen Wünsche und Vorstellungen aufzählt, baut sich das Baumhaus wieder auf. Der Film endet mit ihrer Frage, ob sich dieses in der Nähe ihrer Arbeit befinden könnte. Schlagworte: Liebe, Kommunikation, Partnerschaft, Konflikte, Lebensentwürfe, Zukunftsträume, Zukunftsvisionen, Arbeitswelt, Streit, Fantasie, Rollenbilder, Kurzfilmkino

Schlagworte: Elektroautos, Bergbau, Kongo, Chile, Umweltverschmutzung, Armut, Wirtschaft, Akkus, Forschung, Nachhaltigkeit, Politik, Ausbeutung 4702791

4702805

Niemalsland

Lithium und Kobalt

18 min, Kurzspielfilm, Norwegen 2017, empfohlen ab 14 Jahren

- Die Schattenseiten der Elektromobilität auch als Download verfügbar

auch als Download verfügbar

8


Markus ist ein 15jähriger Junge, der etwas fühlt, das niemand fühlen möchte. Er verspürt eine sexuelle Anziehung durch sehr junge Mädchen und er weiß, dass er diese Empfindungen nicht ausleben darf. Der Film zeigt eindringlich, in welch schwieriger Lage Markus sich befindet. Ihm wird klar, dass er Hilfe braucht.

wendet sich von ihr ab und geht davon. Laura bleibt traurig zurück. In der nächsten Szene outet sie sich auch in ihrem Skaterpark als Trans.

Schlagworte: Sexualität, Pädophilie, Selbstwahrnehmung, Identität, Missbrauchsprävention

17 min, Kurzspielfilm, Deutschland 2017, empfohlen ab 14 Jahren

4702808

Als Erik, der routinierte Notrufdisponent, eines Tages einen dringenden Notruf entgegennimmt, macht er einen folgenschweren Fehler. Abgelenkt durch das Klingeln seines Handys schickt er den Rettungswagen zur falschen Adresse. Als der Fehler bemerkt wird, ist bereits zu viel Zeit verstrichen, um das Unfallopfer, ein kleines Kind, noch zu retten. Wie ein Schatten verfolgt ihn die daraus entstandene Schuld, die er überwinden muss.

Schlagworte: Selbstfindung, Freundschaft, Liebe, Sexualität, Kurzfilmkino 4702784

Schatten

auch als Download verfügbar

Nur was Du über mich wissen musst 15 min, Kurzspielfilm, Brasilien 2017, empfohlen ab 12 Jahren auch als Download verfügbar

Im Skaterpark lernt Fabio Laura kennen: Sie ist groß, schlank und mit einem Rock bekleidet. Ihre langen Haare trägt sie offen. Mit dem Bus ist Laura aus einem anderen Viertel gekommen. Die beiden freunden sich an und fühlen sich zueinander hingezogen. Doch als Fabio Laura küssen will, weicht sie aus und bricht den Kontakt ab. Fabio macht sich auf die Suche und fährt zum Skaterpark in Lauras Viertel. Dort fragt er zwei Jungen nach ihr. Sie antworten erst, sie würden sie nicht kennen doch als Fabio ihnen ein Foto von Laura zeigt, reagieren sie erstaunt und belustigt. Fabio erfährt Lauras Adresse und klingelt. Als sie öffnet, trägt sie Hosen und hat ihre Haare zurückgekämmt – Fabio erkennt, dass Laura kein Mädchen ist. Er

Schlagworte: Schuld, Tod, Partnerschaft, Kommunikation, Vergebung, Verzeihen, Versöhnung, Verantwortung, Kurzfilmkino, Dilemma, Gewissen 4702770

Schöne Aussicht auch als Download verfügbar 5 min, Kurzspielfilm, Deutschland 2017, empfohlen ab 12 Jahren

Hannes und Michi verbringen ein Partywochenende in Hamburg, als Hannes sich auf den ersten Blick in Zoe verliebt. Vorsichtig versucht er 9


sie kennenzulernen, aber anstatt Zoe reagiert ihre Freundin Maya auf seine verzweifelten Annäherungsversuche…

4702785

Wie auch wir auch als Download verfügbar 19 min, Kurzspielfilm, Rep. Korea Süd 2016, empfohlen ab 14 Jahren

Schlagworte: Freundschaft, Frauen, Männer, Schicksal, soziale Medien, Liebe, digitale Medien, Kurzfilmkino

Ein schwer kranker Mann beichtet einem jungen Priester einen Autounfall den er vor langer Zeit verursacht hat. Es stellt sich heraus, dass der Vater des Priesters beim geschilderten Unfall ums Leben kam. Das visuell und theologisch eindrückliche Kurzdrama stellt die Kraft der Vergebung da.

4702796

Schweigen brechen, Das auch als Download verfügbar 16 min, Dokumentarfilm, Deutschland 2019, empfohlen ab 14 Jahren

Der Film vermittelt in behutsamen Bildern Einblicke in ein Frauenhaus, in dem Frauen Schutz und Hilfe gefunden haben. Geschildert wird das Leben dort und die Betreuung und Begleitung durch Mitarbeiterinnen. Beziehungen beginnen nicht mit körperlicher oder psychischer Gewalt sondern in der Regel mit Liebe. Das macht es Frauen oft so schwer, sich aus einer gewaltbelasteten Beziehung zu lösen. Sie schweigen, weil sie sich schämen oder weil sie immer weiter hoffen, dass der Partner sich doch noch ändert. Der Film zeigt Wege aus der scheinbaren Ausweglosigkeit und möchte Frauen Mut machen, ihr Schweigen zu brechen.

Schlagworte: Vergebung, Versöhnung, Verzeihung, Beichte, Barmherzigkeit, Vaterunser, Reue, Wahrhaftigkeit, Schuld, Gebet, Gewissen, Dilemma, Lüge

DVD Spielfilm 4801399

Als Paul über das Meer kam - Tagebuch einer Begegnung 97 min, Dokumentarfilm, Deutschland 2017, FSK 6, empfohlen ab 16 Jahren Regie: Jakob Preuss auch als Download verfügbar

Der Dokumentarfilmer Jakob Preuss hat den Kameruner Paul Nkamani im Jahr 2014 in einem Camp am Rande der spanischen Exklave Melilla in Marokko kennengelernt. Dort warten Paul und viele andere Afrikaner auf ihre Chance, nach Europa zu gelangen: entweder über den Grenzzaun nach Melilla oder auf einem Boot über das Mittelmeer. Paul wird zu Jakobs Ansprechpartner im Camp

Schlagworte: Gewalt, Frauen, Sozialarbeit, soziale Dienste, häusliche Gewalt

10


und als Paul plötzlich die Überfahrt nach Spanien gelingt, bei der viele Afrikaner ihr Leben verlieren, bringen Nachrichtenbilder von Pauls Rettung den Regisseur wieder auf seine Spur. Nun begleitet er Paul auf seinem Weg über Frankreich nach Deutschland. Teilweise beobachtet Jakob nur, teilweise unterstützt er Paul. Schließlich zieht Paul in das ehemalige Kinderzimmer von Jakob bei dessen Eltern ein und wartet auf die Bearbeitung seines Asylantrags.

aber gleichermaßen auf Distanz. Ein ebenso bewegender wie kluger, weitgehend von Laienschauspielern grandios gespielter Film. Schlagworte: Flüchtlinge, Flüchtlingskinder, Familie, Armut, Gewalt, Gemeinschaft, Solidarität, Ausbeutung, Ungerechtigkeit, Mut, Mitmenschlichkeit, Lebensbewältigung, Selbstbewusstsein 4801401

Female Pleasure 97 min. Dokumentarfilm, Deutschland, Schweiz 2018, FSK 12, empfohlen ab 16 Jahren Regie: Barbara Miller

Schlagworte: Flüchtlinge, Diskriminierung, Asyl, Heimat, Hoffnung, Migration, Menschenrechte, Politik, Glaube, Religiosität

auch als Download verfügbar

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum des Dokumentarfilms. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein. Dafür zahlen sie einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt und bedroht, von ihrem ehemaligen Umfeld werden sie verstoßen und von Religions-führern und fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht.

4801403

Capernaum - Stadt der Hoffnung 122 min, Spielfilm, Frankreich, Libanon, USA 2018, FSK 12, empfohlen ab 14 Jahren Regie: Nadine Labaki

Dokumentarisch anmutender Film über einen zwölfjährigen Straßenjungen aus einem Armenviertel in Beirut, der bei einer Flüchtlingsfrau aus Äthiopien Unterschlupf findet und sich um deren kleinen Jungen kümmert. Als die Mutter nicht mehr auftaucht, ist er mit dem Kind auf sich gestellt. Mit großer Zugewandtheit, aber relativ nüchtern schildert das auf intensiven Recherchen beruhende Drama den ausweglosen Kampf ums Überleben. Der von einer großen Menschlichkeit getragene Spielfilm konfrontiert mit erschütterndem Elend, hält Sentimentalität wie Zynismus

Schlagworte: Frauen, Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung, Identität, Gesellschaft, Sexualität, Weltreligion, Gerechtigkeit, Freiheit, Emanzipation, Solidari-

11


tät, Religion, Macht, sexueller Missbrauch

4801385

4801398

127 min. Spielfilm, Deutschland 2018, FSK 0, empfohlen ab 14 Jahren Regie: Andreas Dresen

Gundermann

Gegen des Strom

Filmbiografie über das bewegte Leben des DDR-Liedermachers Gerhard Gundermann (19551998). Tagsüber arbeitet er als Baggerfahrer im Braunkohletagebau in der Lausitz. Doch abends nach der Schicht steigt er als Sänger auf die Bühne und bewegt die Menschen mit seiner Musik. Er thematisiert Dinge wie Leben, Tod und Sterben, greift aber auch politische und sozialkritische Themen auf. Durch seine sehr persönlich und authentisch wirkenden Lieder avanciert er in den 1980er Jahren zu einem Idol vieler Menschen in der DDR. Zugleich gerät er immer wieder mit der Obrigkeit in Konflikt. Auch nach dem Ende der DDR büßt Gundermann nicht an Popularität ein, im Gegenteil: Seine Fangemeinde wird immer größer. Sogar als sich im Jahr 1995 herausstellt, dass Gundermann als Stasi-Spitzel tätig war, ändert das kaum etwas an seinem Erfolg – wobei er trotz seines guten Einkommens als Musiker auch weiterhin jeden Tag als Baggerfahrer im Braunkohletagebau arbeitet. 1998 stirbt Gerhard Gundermann an einem Gehirnschlag.

101 min, Spielfilm, Frankreich, Island 2018, FSK 6, empfohlen ab 14 Jahren Regie: Benedikt Erlingsson

Halla, 50 Jahre, leitet einen Chor in Reykjavík. Sie liebt ihre Heimat Island und die außergewöhnliche Natur, und sie macht sich große Sorgen wegen des Klimawandels und der Naturkatastrophen. Vor allem lehnt sie sich gegen Vorhaben zur Erweiterung eines Aluminiumwerks auf. Heimlich sabotiert sie die Hochspannungsleitungen, um das Werk stillzulegen und die Öffentlichkeit wachzurütteln. Doch ihr Vorhaben wird von einer Nachricht unterbrochen, auf die sie nicht mehr zu hoffen gewagt hatte: Schon vor mehreren Jahren hatte sie sich für eine Adoption angemeldet, und nun wartet in der Ukraine ein kleines Mädchen auf sie. Ausgezeichnet mit dem LUXFilmpreis des Europäischen Parlaments. Schlagworte: Umwelt, Bewahrung der Schöpfung, Adoption, Eigensinn, Verantwortung, Frauen, Kinofilm, Unterhaltung, Klimawandel, Schöpfung, Widerstand, Umweltzerstörung

Schlagworte: DDR, Republik, Lebensbilder, Heimat, Deutsche Geschichte, Biografie, Musik, Identität, Schuld, Politik, Lebensbild, Liebe, Vergebung, Verrat, Widerstand, Zivilcourage

12


Atlantikinsel Ascension zu segeln. Nach einem starken Sturm stößt sie vor der afrikanischen Küste auf ein manövrierunfähiges Fischerboot, auf dem Dutzende Flüchtlinge festsitzen. Rike funkt die Küstenwache und andere Schiffe an, aber keine Rettungskräfte kommen zu Hilfe. Schließlich ist sie gezwungen, selbst zu handeln und eine schwere Entscheidung zu treffen.

4801397

Stille, Sand und Weite - Mit einer Karawane durch die Sahara 89 min. Dokumentarfilm, Deutschland 2018, empfohlen ab 14 Jahren Regie: Max Kronawitter

Mit 19 Kamelen ziehen sie durch die Wüste, schlafen auf Sand und ernähren sich von der einfachen Kost der Berber. Vierzehn Frauen und Männer setzen sich den Strapazen einer Karawane aus, um sich selbst zu finden. Dafür haben sie sogar ihr Handy, ihre Uhr und ihre Kosmetika abgegeben. Max Kronawitter begleitet die Gruppe zwei Wochen mit der Kamera. Für die 78-jährige Margarete ist der Marsch durch die Wüste eine Begegnung mit der Endlichkeit des Menschen. Nirgendwo sonst, erzählt sie habe sie die Vergänglichkeit des Lebens mehr angerührt, als in der stets sich ändernden Formation der Dünen. Die DVD enthält zwei Versionen des Films: Langfassung, 90 min; Kurzfassung, 28 min.

Schlagworte: Menschenechte, Dilemma, Kinofilm, Flucht, Bootsflüchtlinge, Flüchtlinge, Verantwortung, Gewissen, Politik, Glückssuche, Humanität, Moral 4801391

Was Essen wir morgen ? - Wie ernähren wir 10 Milliarden Menschen ? 129 min. Dokumentarfilm Kanada 2017, empfohlen ab 12 Jahren Regie: Guilhem Rondot, Jean Baptiste Erreca

Mit steigendem Wohlstand der Weltbevölkerung steigt auch die Fleischnachfrage – dadurch aber auch die Umweltbilanz der Fleischindustrie. Dass immense Ressourcen notwendig sind, um Fleisch und andere tierischen Produkte herzustellen ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Doch wie können wir uns aus dieser Misere retten? Visionäre aus aller Welt beschäftigen sich mit dem Problem der Ernährungssicherheit und den damit verbundenen Umweltrisiken. Die Dokumentation zeigt, wie die Zukunft unseres Essens aussehen könnte. Wird es genverändertes Fleisch, Insektenburger, Algenfar-

Schlagworte: Selbstfindung, Meditation, Spiritualität, Naturerfahrungen, Wüste, Sinnerfahrung 4801396

Styx 95 min. Spielfilm, Deutschland, Österreich 2018, FSK 12, empfohlen ab 14 Jahren Regie: Wolfgang Fischer

Die Notärztin Rike gönnt sich eine Auszeit von ihrem anstrengenden Job, die sie nutzen will, um ganz allein von Gibraltar aus zur 13


men oder doch ökologische Landwirtschaft geben?

Schlagworte: Inklusion, Behinderung, Humor, Sport, Teamgeist, behinderte Menschen, Vorurteile

Schlagworte: Zukunft, Ernährung, Lebensmittel, Ökologie, Nachhaltigkeit

Ergänzende Downloads

4801392

Wir sind Champions

Für die nachstehenden Filmtitel konnten wir Onlinelizenzen erwerben. Die Medien sind nun als Download abrufbar:

- Einer für alle und alle für Einen 118 min. Spielfilm, Spanien 2018, FSK 0, empfohlen ab 12 Jahren Regie: Javier Fesser

Kurzfilme

Irgendwie läuft es momentan bei Marco nicht rund. Als Co-Trainer einer spanischen Basketballmannschaft heimst nur der Trainer das Lob und die Anerkennung ein und auch seine Ehe steht kurz vor dem Aus. Frustriert über sein Leben kommt es auf dem Spielfeld zum Eklat. Er beschimpft das Team, wird ausgeschlossen, betrinkt sich und verschuldet einen Autounfall, was ihm prompt einen Gerichtsprozess beschert. Das Urteil: Er soll in seiner Freizeit gemeinnützig eine ganz besondere Basketballmannschaft trainieren - ein Team, bestehend aus Menschen mit geistiger Behinderung. Und was er mit ihnen erlebt, wirbelt sein Weltbild ordentlich durcheinander.

4701925 – Antisemitismus heute 4702039 – Fabienne 4702168 – Sag wie es ist 4701780 – Sie bringen den Tod 4702032 – Was wir über den Glauben wissen 4701946 – Wenn sie schlafen

Spielfilme 4801195 – 24 Wochen 4800976 – Der kleine Nick macht Ferien 4801109 – Der kleine Prinz 4800933 – Monsieur Claude und seine Töchter 4800954 – Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

14


15


Impressum Erzdiözese München und Freising (KdöR) vertreten durch das Erzbischöfliche Ordinariat München Generalvikar Peter Beer Kapellenstraße 4 80333 München UID DE811510756

Verantwortlich: Dr. Matthias Wörther Fachbereich 5.2.3.2 medien und kommunikation Dachauer Straße 50 80335 München Redaktion: Barbara Deschler www.m-u-k.de September 2019

muk ist eine Einrichtung des Erzbischöflichen Ordinariats München

16

Profile for emumuk

Infoblatt 3/19  

Medienkatalog

Infoblatt 3/19  

Medienkatalog

Profile for emumuk
Advertisement