Page 1

E MS R EPORT Ganz nah dran - am Emsland

Waldrallye Schüler der Paul-GerhardtSchule erkundeten den Wald. Seite 3

Kultur Die Kunstschule im Meppener Kunstkreis bietet neue Kurzzeitkurse. Seite 13

Stiftung Papenburgs ehemaliger Bürgermeister gründet eine neue Stiftung. Seite 6

KW 40 · Samstag, 09. Oktober 2010

Jahrgang 08

EWE verspielt Vertrauen der Kunden

- alternative Energien www.quadt.eu

�������������������������� ��������������������������� Fon.: 0591 710014-0 Fax.: 0591 710014-29

 

Experte Reisner erhebt Vorwürfe



n Meppen/Weser-Ems (hph). Die EWE AG in Oldenburg verspielt derzeit das Vertrauer ihrer Kunden. Das sagen nicht nur viele Politiker angesichts des Dauerstreit-Themas um Erstattungen und Preiserhöhungen. Auch der Meppener Energie-Experte der CDU/ CSU-Mittelstandsvereinigung Niedersachsen, Günter Reisner, erhebt schwere Vorwürfe gegen den Energieversorger. In einem Interview mit dem EmsReport rechnet Reisner vor, dass der EWE-Kunde

bei den Gaspreisen am Ende des gesamten Prozederes drauf zahlen werde. Zwar erstatte der Energieversorger den Kunden 100 Millionen Euro, doch werde jeder Haushalt durch die angekündigte Gaspreiserhöhung erheblich belastet. Unter dem Strich bedeute dies für einen Durchschnittshaushalt eine Mehrbelastung von gut 50 Euro im Jahr. Die EWE hingegen mache einen guten Schnitt, schließlich spare sie 100 Millionen Euro.

���������������� ����������������� ������������� ����������� ������ �������������

������ �� �� � ����



� � � � � � � � � �

Der EWE-Kunde zahlt am Ende des ganzen Prozederes drauf, sagt der Energie-Experte aus Meppen, Günter Reisner. Foto: dapd

Mehr dazu auf Seite 4.

����� ������� ���������� ���� ������� ��������� ������� �

�������������������������������������� ��������������������������������

� ����������� � ��������

��������������������������������

������������� ��������������

�����������������

������������ ����� ���������� † �������� ���������� ���� � ������� ��� �� ������ � ���������� ��� �� † ��������� ���������� ��������� ��� ��� † ����

���� ����������� ������ �����������

������� ���������

������� ����� ���������

�����

��������� ���������� �������

����������������

��������������������������������� ��������������������������������

����� � �

����������������������� ��������������������������

�������������

��������

������������������������������������ ������������������� �������������������������������������������������������� ���������������������������� ����������������������������������������������

��������� �� ���������

���������� ������������

����������������������������

����������������� �����������������������

�������

��������������

��������������������������������������������������������������������������������

�� �����

��������������������������

��������������

��������

����������

������������ ������������������ ������������������� ������������

�������� ������������ ��������������������

��������������� ������������ ��������������������� ����������������

����������������������� ������������������������������ ��������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������������� ������� �������������������������������������������������������������� �����������������������

� ������������������ � ������������������

�������������� ���������

��������������� ��������� ������������������������������������� ���������������������������� ����������������������������������� ������������������������ �������������������� ����������������������������������� ������������������������������ ������������������������������ ������������������������ ��������������������

��������������� ������������ ���������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������ ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������� ����������������������� ������������������������������������� �

������ �������������������


Leserservice zum Wochenende

Seite 2

Das Wetter

aus Bawinkel

Min.: Max.:

Samstag

8 °C 18 °C

Sonntag

Min.: Max.:

8 °C 16 °C

Montag

Min.: Max.:

7 °C 14 °C

������������������� �������������������� ��������������������� ������������������������ ����������������������� ������������������������ ���������� ���������������

Tier der Woche

Ein schönes Wochenende ...

Präsentiert von:

www.ofenschulte.de

EmsReport

������������

Kürzlich wurde mir ein Arbeitsblatt vom Deutschen Katecheten-Verein überreicht, in dem der Autor Arthur Thömmes einige sehr interessante Feststellungen trifft. So reduziert er die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohnern, in dem unter zahlreichen Fakten auch folgende nachdenklich stimmen sollten: so verfügen sechs Personen über 59 Prozent des gesamten Weltreichtums, 80 haben keine ausreichenden Wohnverhältnisse, 70 sind Analphabeten, 50 unterernährt, nur einer besitzt einen PC und ebenfalls nur einer hat einen akademischen Abschluss. Von den 100 sind danach 57 Asiaten, 21 Europäer, 14 Amerikaner und acht Afrikaner. Es gibt 70 Nicht-Christen und 30 Christen, 70 Nicht-Weiße und 30 Weiße.

Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig sei. „Falls du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist du glücklicher als 1 Million Menschen, die die nächste Woche nicht erleben werden. Falls du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt. Falls du in die Kirche gehen kannst ohne die Angst, dass man dich verhaftet oder dich umbringt, bist du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt. Falls du diese Nachricht lesen kannst, bist du doppelt gesegnet, denn jemand hat an dich gedacht und du gehörst nicht zu den zwei Milliarden Menschen, die nicht lesen können“, so Arthur Thömmes.

Wenn man nach Thömmes Worten die Welt aus dieser Sicht betrachte, würde jedem klar, dass das Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit,

Vor diesem Hintergrund, der unsere eigenen Nöte doch erheblich relativiert, erlaubt er sich ein Zitat eines mit sich und der Welt zufriedenen Zeit-

Perücken • Toupets

Über 2000 Haarteile immer auf Lager!

Rieswick

Hausbesuche selbstverständlich! Velen-Ramsdorf • Tel.: 02863/52 66 www.rieswick.de

Verteilung ... ������������ ����������������� ����������� ��������������������� ����������������������

����������������� ��������������������� ��������������������� ���� �����������������������

Beilagenhinweis

�������������������������������������������

���������������������������������� �����������������������������������

Der heutigen Ausgabe liegen in Teilauflagen Werbeprospekte der folgenden Unternehmen bei, wir bitten freundlichst um Beachtung:

Netto

�������������������������������

Marktkauf Meppen

�����������������������������������������������������������

Schlecker

���������������

Jüngerhans

�������������������������������������������������� ������������������������������ ����������������������������������������������� �����������������������������������������������������������

Kuzka Point-s Getränke Vorwerk

������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������

Phone Shop

� 

����������������������������������������������������� ��������������������������������������������������

 ��������������������� ��������������������������

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein schönes und gesegnetes Wochenende, Ihr Siegfried Neumann

������������� ����������������

������������������ ����������������

�������������� ����������������

������������� ����������������

���������������� ����������������

������������ ����������������

��������������� ����������������

� �

������������� ����������������

�������������������� ��������������� �����������������

��������������������� ��������������������� ��������������

������������������������ ������������������ �������������������

Präsentiert von:

Inhaber: Michael Koop

Apotheken Samstag, 09. Oktober Paulus Apotheke, Haselünner Str. 30 in Meppen. ( 05931/32 30 Apotheke Haselünnerstr., Haselünner Str. 33 in Lingen. ( 0591/543 99 Sonntag, 10. Oktober Antonius Apotheke, Schwefinger Str. 36 in Meppen. ( 05931/83 71 Medicus Wesken Apotheke, Am Wall Süd 20 in Lingen. ( 05951/91 22 70 09./10. Oktober Cosmas-Apotheke, Papenwiese 11a in Haren. ( 05932/73 59 55.

Hanse Apotheke, Neuer Markt 6 in Herzlake. ( 05962/34 4.

Ein Ehepaar, das in Lingen wohnt, sucht eine tierliebe, zuverlässige Person, die ihren Hund zwei- oder dreimal in der Woche zum Joggen oder zu einem großzügigen Spaziergang im Bereich Altenlingen mitnimmt. Der Hund braucht viel Bewegung. Der Hund heißt Jacki und ist nicht ganz vier Jahre alt. Es handelt sich, laut Eigentümer, um ein liebes und anhängliches Tier, das keine Aggressionen zeigt. Der Hund ist mittelgroß. Interessierte können sich unter Telefon 0591/9662730 melden.

Impressum

�������������

���������� ������� ������������������������ ��������������������������������

���������������������������� ������������������� ������������������������� ��������������������������� ����������������������� ����������������������� ��������������������

Notdienste

Birkhahn Apotheke, Am kanal 26 in Twist.. ( 05936/50 5

� � � � � � � � � �

Diese Botschaft könnte hilfreich sein angesichts der Menschenverachtung, der Verantwortungslosigkeit, der Gleichgültigkeit, der Arroganz und der Machtbesessenheit, die viel zu vielen Menschen aus Politik und Wirtschaft zu Eigen sind. Da wir von den „Großkopferten“ unserer Zeit nichts Positives und Hilfreiches zu erwarten haben, sollten wir unser Leben glücklich und bescheiden ausrichten in der Gewissheit, dass diejenigen, welche so viel Not und Elend auf der Welt zu verantworten haben, irgendwann noch „ihr Fett“ abbekommen werden.

Ihre Partner für erfolgreiche Werbung

St.Vitus Apotheke, Bahnhofstr. 9 in Lathen. ( 05933/93 12 15



genossen: „Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen. Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt. Tanzt, als würde keiner hinschauen. Singt, als würde keiner zuhören. Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde“.

Rheiner Straße 109a 49809 Lingen Tel.: 0591/5 32 32

Ärzte Meppen Zentrale Notdienstpraxis im Krankenhaus Ludmillenstift ( 05931/44 55 Lingen Notfallpraxis im St. Bonifatius-Hospital ( 0591/50 00 Sögel Bereitschaftsdienstpraxis im Krankenhaus ( 05952/10 00

Zahnärzte 09./10. Oktober Dr. Karin Merschendorf, Markt 9 in Meppen ( 05931/87 22 6.

Giftnotruf Giftinformationszentrum Nord (GIZ-Nord) Göttingen ( 0551/19 24 0

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

������������������� ����������������� ��������������������������������� ���������������� �����������������������

����������� ���������������� ��������������������� �������������������������� ������������������������� ���������� ����������������������������������� �������������������������

�������� ������������������������������ ���������������������

��������� ����������������� ��������������������� ������ ��������������������������� ������������� ���������������� ����������������� ������������������������������� ��������������������������������� ������������������������������ ������������������������������������ �������������������������������� ��������������������������� ������������������������� �������������� ������������������������������ ������������������������������ �������������������������������������� ��������������������������������� ��������������������������������� ��������������������������������� �������������������������������� �������������������������������� ����������������������������������� ��������������������� ����������������������������� ������������� ������������������������������ ��������������������������� �����������������


Lokales

EmsReport

Seite 3

Tierspuren im Wald lesen

Therapeutisches Reiten in Meppen, Clusorth-Bramhar,

Paul-Gerhardt-Schule veranstaltet eine Waldrallye und einen Fitnesstag n Von Theresa Boolke.

„Astronautentraining“, einen Bewegungsparcour mit verschiedenen Stationen, um die motorische und sensorische Basiskompetenz von Kinder zu fördern. Danach wechselten die Gruppen.

Meppen. Passend zu dem schönen Herbstwetter veranstaltete die Paul-Gerhardt- Schule Meppen eine Waldrallye für die 3. und 4. Klassen. Die Schüler konnten im Wald Beobachtungen machen und vieles Neues kennenlernen. Nicht wie ein normaler Schultag startete der Morgen: Jäger mit Jagdhörnern schickten die Kinder mit einem Jagdlied los. Eingeteilt in Gruppen und geleitet von den Eltern der Schüler, bewältigten sie verschiedene Stationen im Wald. Die Station von Herrn Zwoch, einem ehrenamtlichen Helfer, war für die Kinder sehr interessant: sie erhielten erst viele Informationen über Aufgaben des Waldes, zum Beispiel, dass der Wald die Luft säubert und so auch sehr wichtig für uns Menschen ist. Aber auch das Verhalten im Wald und der Naturschutz waren ein Thema. Die Mädchen und Jungen erfuhren, dass Hunde im Wald an der Leine zu führen sind, da sie Pilze oder Pflanzen zerstören könnten und dazu laut bellen würden. Danach mussten

Die 3. und 4. Klassen nahmen an einer Waldrallye teil. Foto: Boolke die Schüler ein Rätsel lösen. Bei anderen Stationen mussten sie von verschiedenen Tieren Fußspuren zuordnen, das Alter einer Baumscheibe erkennen oder auch Bäume in unmittelbarer Nähe benennen, wobei sie Punkte erreichen konnten. Als Antwort auf die Frage, wie dieser Tag im Wald sei, sagten die Schüler und Schülerinnen, dass es ihnen Spaß gemacht habe. Die letzte Station war die Jägerstation vom Jagdverein Hegering-Meppen, der ausgestopfte Singvogel in einem Anhänger ausgestellt

Neue Sporttaschen erhalten

hat. Die Kindern konnten die Tiere sehr gut aus der Nähe betrachten. Gerd Eissing, der die Jägerstation leitete, erzählte, dass es das erste Mal sei, dass sie diesen Anhänger zeigen und es bald noch einen offiziellen Tag für die Präsentation geben würde. Für die Schüler der 1. und 2. Klasse stand Bewegung auf dem Pogramm. Sie wurden in zwei Gruppen eingeteilt: eine Gruppe auf dem Schulhof, wo die Kinder an zehn verschiedenen Stationen spielten, die andere Gruppe hielt sich in der Turnhalle auf. Dort machten die Jungen und Mädchen ein

Zwischendurch konnten sie sich mit einem gesunden Frühstück stärken. Dies hatten die Eltern vorbereitet, um den Kindern einen fitnessreichen Tag zu bereiten.

Antikmarkt in Lingen findet von 10 bis 18 Uhr ein Antikmarkt in den Emslandhallen statt.

n Die Altherrenmann-

schaft des SV Stavern erhielt neue Sporttaschen. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich der erste Betreuer der Mannschaft,

Hermann Wester, bei dem Sponsor, Thomas Westendorf von der Firma Elektro Westendorf aus Klein Berßen. Foto: Rode

Neuer Trikotsatz

Die A-Juniorinnen der Spielvereinigung Stavern/Apeldorn wurden mit einem neuen Trikotsatz ausgerüstet. Die Mannschaft mit Trainer Norbert Wotte bedankte sich mit

einem Blumenstrauß bei den Sponsoren, Sandra und Norbert Moorkamp, Inhaber der Gaststätte „Altes Gasthaus Krange“ aus Stavern. Foto: Rode

Hochwertige und wertvolle Antiquitäten werden den Besuchern hier angeboten. Nahezu 70 Aussteller aus dem gesamten norddeutschen Raum sowie den Niederlanden werden die Besucher in die „Welt aus Großmutters Zeiten“ entführen. Wundervolle alte Möbel und Uhren jeder Größe, gut erhalten und kunstvoll restauriert, werden hier ausgestellt sein und suchen ihre neuen stolzen Besitzer. Der Antikmarkt in Lingen ist bereits seit über 20 Jahren überregional bekannt, gerade die „Sammler“ unter den Besuchern fiebern diesem Termin schon entgegen, um das eine oder andere schöne Stück für die eigene Sammlung zu ersteigern. Die Auswahl an schönen Antiquitäten aus den Stilepochen Biedermeier, Jugendstil, Gründerzeit oder auch Art Deco ist groß. In stimmungsvollem Ambiente kann man hier die vielen vergangenen Zeitepochen Revue passieren lassen und mit Sicherheit findet sich hier das eine oder

www.bitte-wiehern.de 49811 Lingen/Baccum Kösterhook 17

Tierfotografieund mehr...

��������� ����������������� �������� WÄRMESCHUTZ GERMER 0 59 32 / 61 80 01 63 / 6 79 78 47 Norbert Germer • Kastanienstr. 1 • 49733 Haren/Ems

UMSONST

Rotkohl und Weißkohl rausschleppen soviel wie sie tragen können

Wehmer Straße 15 • 49757 Werlte Telefon 0 59 51/92 22 • Fax 92 24

(Ab einem Wareneinkauf von 20,- Euro, dürfen Sie einmal soviel Rotkohl oder Weißkohl mitnehmen wie Sie mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel tragen können.)

Bauernmarkt-Coupon Bei Vorlage dieses Coupons erhalten Sie:

1 x 25 kg-Sack

Kartoffeln

Herbstblumen

8,99 €

Falsche

1 kg nur

Roter Boskop

Frisch vom Feld

Gehacktes

3,99 €

Kopfsalat (große Köpfe)

Stück nur Fleisch aus hiesiger artgerechter Tierhaltung

Koteletts

Für die Kinder wird wieder eine Spielecke eingerichtet. Die Restauration der Emslandhallen bietet ein reichhaltiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken. Langeweile gibt es an diesem Sonntag nicht, denn diese Ausstellung bietet Sammlern und Liebhabern eine interessante Reise in die „vergangene Zeit“. Organisation und Info: Inge Sparringa Veranstaltungen Telefon 0491-979 1111, Fax 0491-979 1113, www. sparringa-veranstaltungen. de, info@sparringa-veranstaltungen.de.

Direkt aus dem

Alten Land weiter günstig (Aus eigener Ernte, aus kontrolliertem, integrierten Anbau, natürlich ohne Gülledüngung. z.B. Hornveilchen Spitzensorten: Annabelle und Cilena, ideal -,99 20 Stück nur 5,99 € 1 kg nur zum Einkellern) (statt für 15,99 €) (gültig v. 11.10.2010 - 16.10.2010)

andere gute Stück für das eigene Zuhause.

H. Overberg Tel: 0179 2189926

Einblasdämmung bei Altbauten

für nur

Wertvolle Antiquitäten im Angebot n Lingen. Am Sonntag

Tierheilpraxis

Am Ende des etwas anderen Schultags bekamen die Schüler auf dem Schulhof ihre Urkunden für den 1. bis 3. Platz und die Jäger spielten das übliche Abschiedslied der Jagd. Die Paul-Gerhardt-Schule ist spezialisiert auf Fitness und Umwelt, so dass die Kinder lernen mit beiden Bereichen gut umgehen zu können. Der Projekttag wird alle zwei Jahre wiederholt. Die Schule ist seit 16 Jahren eine Ganztagsschule,welche in den Nachmittagsstunden unteranderem die Umweltund Kletter-AG anbietet. Zudem ist sie stolz auf die gute Zusammenarbeit mit den Jägern.

K. Pleus Tel: 01520 7210874

Lingen/Ramsel, Lingen/Baccum

1 kg nur

(halb/halb)

,-79 €

Pilz-Rahm-Pfanne (bratfertig gewürzt)

3,99 € 1 kg nur

5,99 €

��������������� �������������������� ������������������������������������������� ���������������������������������������������������

���������������������������� ���������������������������������������������������

����������������������������� ���������������������������������������������������

���������������������������������������� ������������������������������������������������������������ ��������������������

�������� Landgasthof

Zum Paradies 6 * 49716 Meppen-Versen ������������������������

����������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������

������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������������������������


Lokales

Seite 4

EmsReport

„Der Kunde zahlt am Ende drauf“

Neudörpener Straße gesperrt

Energie-Experte der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung erhebt schwere Vorwürfe gegen die EWE AG

n Meppen. Wegen des Abbruchs und anschließenden Neubaus eines Stahlrohrdurchlasses für die „Wippinger Dever“, durch den das Gewässer unter der Neudörpener Straße (Kreisstraße 112) entlang geführt wird, ist eine Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Dörpen und Neudörpen notwendig. Zwischen dem Informationszentrum Transrapid und Neudörpen wird ab Montag ab 8 Uhr für voraussichtlich zwei Wochen die Kreisstraße für sämtliche Verkehrsteilnehmer nicht passierbar sein. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

n Weser-Ems/Meppen (hph). Günter Reisner ist dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Immer wieder schaltet sich der CDU-Wirtschaftsexperte gerade in die großen Energiefragen ein – mit fundiertem Hintergrudwissen. So greift der Meppener EnergieExperte der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung immer wieder die Ölkonzerne an und wirft ihnen bei der Diskussion um zu hohe Benzinpreise Raffgier vor. Auch jetzt meldet sich Reisner wieder zu Wort. Nun geht es allerdings um die EWE AG. Dem CDU-Wirtschaftsexperten platzte diese Woche der Kragen. Zuerst zahlt die Aktiengesellschaft nur 100 Millionen Euro statt 200 Millionen Euro an ihre Kunden zurück, und dann kündigt sie im gleichen Atemzug eine Gaspreiserhöhung an. Die Neue Zeitung sprach darüber mit dem Energie-Experten der CDU/ CSU-Mittelstandsvereinigung. Frage: Herr Reisner, was ist eigentlich genau vor dem Bundesgerichtshof passiert? Günter Reisner: Die großen Energiekonzerne haben sich Deutschland aufgeteilt. Sie sind für die Grundversorgung mit Erdgas und elek-

weil die Preisänderungsklauseln Sondervertragskunden gegenüber den Grundversorgungskunden benachteiligen. Das ist nach Paragraf 307 des BGB nicht zulässig. Frage: Und was bedeutet das für den EWE-Kunden? Günter Reisner, erhebt schwere Vorwürfe gegen die EWE AG. trischem Strom der in diesen Bereichen lebenden Verbrauchern zuständig und müssen sie mit der entsprechenden Energie versorgen, ob sie wollen oder nicht. Deshalb bekommen die Grundversorgungskunden auch einen schlechteren Tarif als die so genannten Sondervertragskunden, die den Großteil aller Kunden ausmachen. Bei der EWE AG stellen die Sondervertragskunden mit etwa 620.000 den Löwenanteil beim Bezug von Erdgas. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit um vier Preiserhöhungen in dem Zeitraum 2007 bis 2009 zwischen diesen Kunden und der EWE hat der BGH am 14. Juli 2010 ein rechtskräftiges Urteil zu Gunsten der Verbraucher gefällt. Der BGH hat alle Preiserhöhungen in dem genannten Zeitraum für nichtig erklärt,

Günter Reisner: Wenn Preiserhöhungen vom BGH für ,,Nichtig“ erklärt werden, bedeutet das für mich, dass die zu viel eingezogenen Beträge an die Verbraucher in vollem Umfang zurückgezahlt werden müssen. Die EWE, die zu 76 Prozent den Städten und Landkreisen in Norddeutschland und zu 24 Prozent der EnBW AG gehört, sieht das anders und beruft sich darauf, dass in dem Urteil nicht wörtlich von einer Rückzahlung gesprochen wird. Die volle Rückzahlung an die betroffenen 620.000 Erdgasverbraucher würde für die EWE Kosten von etwa 200 Millionen Euro bedeuten. Sie bietet den betroffenen Verbrauchern eine Rückerstattung von insgesamt etwa 100 Millionen Euro an. Mit der Jahresabrechnung 2010 sollen alle Verbraucher, die in dem genannten Zeitraum Kunde der EWE waren und es auch jetzt noch sind, etwa die Hälfte ihres Anspruches als Gutschrift erhalten, und

mehr nicht. Kunden, die inzwischen zu anderen Erdgasversorgern gewechselt haben, bekommen gar nichts. Wer diesem Angebot nicht zustimmt, dem bleibt nur der Klageweg. Nach der Vorlage des rechtskräftigen Urteils des BGH vom 14. Juli dieses Jahres schätze ich die Erfolgsaussichten für die Klagenden dabei allerdings als sehr hoch ein.

Günter Reisner: Nun hat der Konzern zum 1. Dezember dieses Jahres eine Preiserhöhung für Erdgas von 15,9 Prozent angekündigt und das mit gestiegenen Bezugskosten begründet. Bei einem Verbrauch von 20.000 KWh und einer durch die EWE angekündigten Rückerstattung von 0,464 Cent/KWh bekommt der Kunde die Summe von 92,80 Euro gutgeschrieben.

Frage: Wenn die Aussichten für die EWE so schlecht sind, warum zahlt sie dann nicht die volle Summe aus?

Bei einer Preiserhöhung von 15,9 Prozent bzw. 0,72 Cent/ KWh und einem Verbrauch von ebenfalls 20.000 KWh im Jahr bedeutet das für jeden Kunden eine Mehrbelastung von 144 Euro. Nach diesem Beispiel zahlt der Kunde pro Jahr 51,20 Euro drauf. Ein gutes Geschäft für einen Konzern, der vor dem BGH verloren hat.

Günter Reisner: Der EWE Konzern verweigert die volle Rückerstattung mit der Begründung, dass eine Rückzahlung von 200 Millionen Euro eine Kürzung der Dividende an die Anteilseigner zur Folge haben würde. Die Einkommensverluste müssten sich die Städte und Landkreise dann notgedrungen durch Gebührenerhöhungen von ihren Bürgern zurückholen. Um sein Ansehen nicht zu verlieren, sollte der EWE-Konzern sich von solchen Winkelzügen verabschieden und den Verbrauchern die ihnen zustehenden Summen in vollem Umfange auszahlen. Frage: Und was passiert statt dessen?

Frage: Hat die EWE das denn wirklich nötig? Günter Reisner: Das ist kaum anzunehmen. Die Bundesnetzagentur hat in einer Pressemeldung vom September 2010 mitgeteilt, dass wegen der niedrigen Gaspreise am Weltmarkt noch erheblicher Spielraum für Preissenkungen möglich sei und den Verbrauchern geraten, gegebenenfalls den Anbieter zu wechseln.

Leitungen werden gepült n Haren. Der Trink- und Abwasserverband (TAV) „Bourtanger Moor“ führt in den nächsten Wochen bei Trinkwasserleitungen in der Stadt Haren sowie in den Ortsteilen Emmeln, Tinnen, Raken, Emen, Rütenbrock, Altenberge, Lindloh und Landegge von 21 bis 5 Uhr umfangreiche Rohrnetzspülungen durch. Hierdurch kann es während der Nachtstunden zu einem Druckabfall im Leitungsnetz sowie zu vorübergehenden Wassertrübungen kommen. Außerdem können die Arbeiten in Einzelfällen zu Lärmbelästigung führen.


Lokales

EmsReport

Seite 5

Großes Fest zum 60-jährigen Jubiläum Ortsverband Apeldorn/Berßen/Stavern des SoVD feierte Jubiläum – Ehrengäste wurden begrüßt n Stavern. Mit vielen Gästen feierte der Ortsverband Apeldorn/Berßen/Stavern des Sozialverbandes Deutschland sein 60-jähriges Jubiläum. Als Ehrengäste konnte der Vorsitzende, Lothar Kubath, den Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers aus Sögel und die Mitglieder des Kreisvorstandes Emsland, den ersten Vorsitzenden Paul Burke und Frau Christel Wekenborg, begrüßen. Den Mitgliedern wurde bei der Jubiläumsveranstaltung viel geboten. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musikverein Berßen unter der Leitung von Herrn Wösthof. Lothar Kubath, der erst im Frühjahr das Amt des Vorsitzenden übernommen hatte, eröffnete die Veranstaltung, zu der sich viele Mitglieder der Ortsgruppe im Saal Gerdes in Stavern eingefunden hatten. Leider konnte er bei seinem Rückblick nicht aus den ersten Jahren der Gründung berichten, da es aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen gibt. Der Ortsver-

Auf dem Foto im Vordergrund die Vertreter der Gemeinden mit dem Samtgemeindebürgerm eister Wigbers rechts im Bild. Dahinter der Vorstand des Ortsverbandes mit den Gästen vom Kreisverband Herrn Burke (2.von lks) und Frau Wekenborg (3. v.lks). Rechts der Vorsitzende Lothar Kubath. band habe sich aber insbesondere in den letzten Jahren unter der Leitung seines Vorgängers, Robert Wieching aus Berßen, zu einer großen Gruppe entwickelt. Vielen Menschen habe man in den vergangenen Jahrzehnten helfen können. Die große Zahl der Mitglieder des Ortsverbandes, über 270, spreche für sich. Samtgemeindebürgermeister Wigbers sprach von einer

großen Verantwortung, die der SoVD übernommen habe und auch gerecht werde. Der zurzeit bestehende demografische Wandel führe nicht zuletzt dazu, dass immer mehr Menschen im Sozialbereich geholfen werden müsse. In diesem Zusammenhang wies er darauf hin, dass bei aller berechtigten Kritik der Sozialstaat als Gesamtheit gut gesehen werden müsse. Ein Problem seien aber die weiter zurückgehen-

Kfz-Innung feiert 75-jähriges Bestehen

den Versorgungsstrukturen im ländlichen Raum. Gerade für die ältere Generation ist es nicht von Vorteil, dass es immer weniger Nachfolger für die vorhandenen Arztpraxen gebe und eine nach der anderen Poststelle auf den Dörfern geschlossen werde. Abschließend sprach er der Ortsgruppe seinen Dank für die Arbeit aus und überreichte zum Jubiläum ein Geschenk.

Der erste Vorsitzende des Kreisverbandes Emsland, Paul Burke, überbrachte die besten Glückwünsche vom Kreisverband und vom Landesverband Niedersachsen. In seiner Ansprache ging er kurz auf die Geschichte des Sozialverbandes Deutschland ein. Nach dem Aufbau unmittelbar nach Kriegsende habe der Sozialverband auch in den dann folgenden Jahren viel erreicht und darauf könne man stolz und zufrieden sein. Aber die Hilfestellungen werden auch in der heutigen Zeit erforderlich sein und werden vom SoVD erfüllt. Nicht ohne Grund würden über ein Viertelmillionen Mitglieder in Niedersachsen dem Sozialverband vertrauen. Die soziale Gerechtigkeit sei und bleibe ein Hauptziel. „Heute feiern wir und freuen uns über das Jubiläum aber bereits morgen werden wir uns wieder für diejenigen der Gesellschaft einsetzen, die Unterstützung benötigen“, so die Worte des Kreisvorsitzenden am Ende seines

Vortrages. Mit einem „Flachgeschenk“ bedankten er und seine Stellvertreterin, Frau Christel Wekenborg, sich bei dem Vorsitzenden des Ortsverbandes. Die Jubiläumsveranstaltung wurde mit den Ehrungen für 10-jährige Mitgliedschaft fortgesetzt. Ehrennadeln erhielten die Mitglieder Hildegard Koll, Gundula Ehrnst, Lambert Wester, Johann Brunen, Erwin Köster, Hans Reiners und Hans Ficker. Eine besondere Auszeichnung wurde dem ehemalige Vorsitzende des Ortsverbandes, Robert Wieching, zuteil. Für 20-jährige Ehrenamtliche Tätigkeit erhielt er eine Urkunde und eine Plakette. Der offizielle Teil endete mit einer Vorführung der Kinder des Staverner Kindergartens. Mit viel Applaus wurden ihre Darbietungen belohnt. Mit einem zünftigen Grillfest wurde das Jubiläum mit den Mitgliedern des Ortsverbandes fortgesetzt. Dazu spielten die „De Dörpharmonikas“ aus Berßen.

15 Jahre engagierte Hilfe im Emsland

Zahlreiche Gäste kamen zu diesem besonderen Anlass n Lingen (neu). Mit einem Kommersabend im Gasthof Klaas als Höhepunkt der Aktionen zum 75jährigen Bestehen machte die KfzInnung Lingen noch einmal besonders auf sich aufmerksam. Zahlreiche Gäste aus Gesellschaft, Wirtschaft und der Verwaltung konnte Obermeister Bernhard Schütte im Festsaal begrüßen und ließ die letzten Veranstaltungen im Jubeljahr Revue passieren. Eine erfolgreiche Zeit liege hinter den 63 Betrieben der Innung und es sei daher nur recht und billig, ein großes Fest zu feiern, so Schütte. Erfolgreich seien in der Tat die vergangenen sechseinhalb Jahrzehnte für die Innung gewesen, meinte auch Erster Kreisrat Reinhard Winter. „Die Stimmung steigt“ zitierte er einen Wirtschaftsexperten und fügte an, dass die Krise zwar im Landkreis „Dellen“ erzeugt habe, ein wirtschaftliches Desaster jedoch glücklicherweise ausgeblieben sei. Zu danken ist dies nach seinen Worten den erfreulichen Rahmenbedingungen in der Region, sowie einer guten Unternehmensstruktur. Rückgrat der Wirtschaftsentwicklung blieben die

Region deshalb auch stets mit einem „blauen Auge“ davongekommen. Wenn aktuell 23 Arbeitssuchenden im Emsland immerhin rund 300 freie Stellen gegenüberständen, könne man durchaus von Vollbeschäftigung sprechen. Es wäre schon sinnvoll gewesen, das Konjunkturpaket voll zu nutzen sowie alle verfügbaren Fördergelder nahezu eins zu eins an die Handwerksbetriebe weiterzugeben. Handwerkspräsident Peter Voss sprach sich für eine Förderung der Handwerksberufe aus. Foto: Neumann Klein- und Mittelbetriebe, die Garanten für Arbeit und Stabilität wären. Oftmals noch als Familienbetriebe geführt hätte diese Unternehmen – zu denen er besonders auch die Kfz-Betriebe zählt – das Emsland zum „Zentrum für Arbeit“ gerieren lassen. Gerade diese würden eben nicht so schnell wie Großunternehmen in schwierigen Zeiten Menschen entlassen, sondern sie verantwortungsbewusst auch in der Krise halten. Trotz aller dunklen Wolken am Horizont sei man in der

Bemerkenswert und über die Grenzen hinweg als Paradebeispiel gesehen ist der gut gelungene Schulterschluss von Wirtschaft, Bildung und Verwaltung, so Winter. Der schaffe ein Gemeinschaftsgefühl, das man bewahren und ausbauen müsse. Auf dem guten Wege befinden sich nach seinen Worten immer noch Stolpersteine, die es auszuräumen gelte. Diesen Faden nahm Peter Voss, Präsident der Handwerkskammer OsnabrückEmsland, auf und meinte, dass wohl der größte Stolperstein der sich abzeichnende Facharbeitermangel sei. Die bislang schon erfreuliche Ausbildungsquote von 10 Prozent müsse erhöht werden, deshalb gelte es, junge Menschen für das Handwerk zu begeistern.

n Meppen (ktze). Treten persönliche Konflikte im Leben auf, kann ein intensives Gespräch bereits helfen. Ein verbaler Austausch, die Diskussion des Problems und die Überlegung möglicher Lösungsansätze kann oftmals zu einer Klärung führen. Seit mittlerweile 15 Jahren hört die TelefonSeelsorge Emsland ihren Anrufern zu und versucht im Schutze der Anonymität Hilfestellungen zu geben. Im Zuge dieses Jubiläums fand nun

im Schönstatthaus in Meppen eine Feierstunde statt, bei der sämtliche Mitabeiter und Mitarbeiterinnen für ihr zehn- beziehungsweise fünzehnjähriges Engagement in der Telefonseelsorge geehrt wurden. Denn durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit ist es gelungen, für das Emsland eine Einrichtung zu schaffen, die rund um die Uhr hilfsund dienstbereit ist. Neben den Ehrungen wurde Frau Gertrud Anneken (Mitte) als Geschäftsführerin of-

fiziell verabschiedet. An ihre Stelle tritt Sonja Golla (links im Bild), die ihre Ausbildung im Finanzwesen, der Theologie und Seelsorge absolviert hat. Bei Problemen ist die TelefonSeelsorge Emsland unter den Rufnummern 0800/11 10 11 1 und 0800/11 10 22 2 durchgängig erreichbar. Bei Interesse einer Mitarbeit kann man sich unter folgender Nummer informieren: 05931/12 72 2. Archivfoto

EmsReport Ticketverkauf - Konzert Highlights Sportfreunde Stiller

Peter Maffay

Helene Fischer

am 9. Dez. in Hamburg und am 10. Dez. in Oberhausen um 20 Uhr

am 25. Mai.2011 in Dortmund um 20.00 Uhr

am 21. November in Düsseldorf um 20.00 Uhr

The Dome 56

Gossip

Aura Dione

am 26. November in Düsseldorf um 19.00 Uhr

am 8. Dezember in Düsseldorf um 20.00 Uhr

am 3. November in Köln um 19.00 Uhr

Haselünnerstr. 20 · 49716 Meppen · Tel.: 05931/88 80 -123 · Fax: 05931/88 80 -158


Lokales

Seite 6

EmsReport

Klima schützen, damit Kinder leben können Papenburgs ehemaliger Bürgermeister Hövelmann gründet neue Stiftung – Jeder kann helfen n ems-region (hph). „Wir werden die Entwicklungshilfe künftig nicht mehr mit Plätzchen zu Weihnachten leisten können. Das reicht nicht mehr. Und die Entwicklungshilfe wird mittelfristig mehr und mehr eine kommunale Aufgabe werden.“ Heinrich Hövelmann, langjähriger Papenburger Bürgermeister und CDUFraktionsvorsitzender im emsländischen Kreistag, ist fest entschlossen, neue Wege zu gehen. „Wir haben in den vergangenen Jahren die Region vom Armenhaus zur Vorzeigeregion entwickelt. Uns ist in der Vergangenheit geholfen worden und jetzt sollten wir anderen helfen“,

erklärte Hövelmann am Donnerstag während eines Pressegespräches. Und da er ein Mann der Tat ist, handelte er bereits: Es wurde eine neue Stiftung ins Leben gerufen: „Klima schützen, damit Kinder leben können.“ Diese Stiftung, die bereits von der Stiftungsaufsicht anerkannt wurde und vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit erhalten hat, wird auf vielen Schultern ruhen – überparteilich und überkonfessionell und das in der gesamten Region von der Küste bis nach Osnabrück. Unter anderen gehört Helmut Collmann, Präsident der Ostfriesischen Landschaft, dem

Heinrich Hövelmann ist der „Vater“ der neuen Stiftung „Klima schützen, damit Kinder leben können.“ Foto: Heikens

Stiftungsrat an. Aber auch Thilo Hoppe, Bundestagsabgeordneter von Bündnis90/ Die Grünen, hat schon seine Hilfe und mitarbeit signalisiert. Ebenfalls dazu gehören Heinz-Bernhard Mäsker, Verwaltungsleiter St. LukasHeim, Thomas Hövelmann, Vorsitzender DRK-Kreisverband Meppen, oder auch Dr. Johannes Müller (St. JosefStift). Die Idee, die hinter der Stiftung steckt, ist eigentlich ganz einfach: „Wir sollten zwar unsere Bemühungen im Klimaschutz hier fortsetzen. Viel mehr bringt es aber noch, in Entwicklungsregionen dieser Welt den Menschen zu helfen, ihre Lebenssituation zu verbessern, ohne dabei zugleich im großen Stil das Klima zu belasten“, bringt es Hövelmann auf den Punkt. Die Stiftung habe das Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. In räumlich eingegrenzten Regionen sollen modellhaft Zentren für eine nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume nach dem Vorbild der Emslanderschließung errichtet werden. Ein erstes Projekt in Uganda sei bereits angeschoben. Die Verantwortlichen vor Ort seien bekannt und vertrauenswürdig, Genossenschaftsstrukturen seien geschaffen.

Finanzierung der Stiftung n Klimaschutzfond

Das Projekt „1 Prozent“:

und Projekt „1 Prozent“

Alle Institutionen, öffentliche oder private Einrichtungen, Vereine, Kegelclubs und so weiter erklären sich bereit, einen Prozent des Jahresbeitrages oder bei besonderen Anlässen einen Prozent vom Umsatz zu spenden.

Ems-Region (hph). Die neue Stiftung „Klima schützen, damit Kinder leben können“ will Heinrich Hövelmann auf eine solide Finanzierungsebene stellen. Dabei gibt es zwei Standbeine: Der Klimaschutzfond sowie das Projekt „1 Prozent“. Klimaschutzfond: Für die öffentliche Verwaltung und Infrastruktur wurden pro Person in Deutschland rund 1,24 Tonnen CO2Ausstoß berechnet. Hinzu kommen Belastungen durch Heizung, Stromverbrauch und Autos. Anhand einer Tabelle kann jeder seinen persönlichen beziehungsweise den CO2-Ausstoß seiner Familie berechnen. Die Anzahl der Tonnen wird mit 15 Euro multipliziert und der Betrag an die Stiftung gespendet. Im Gegenzug erhält man für sein Haus oder das Auto die Plakette „klimaneutral“. Auf Dauer werde das Ziel der Stiftung sein, das Bewusstsein der Menschen hier zu verändern. „Wenn nur jeder einen ganz kleinen Teil gibt, dann macht uns das nicht arm. Aber den Menschen in

Zudem stellen Landkreise, Städte und Gemeinden bei freiwilligen Zuschüssen einen Prozent der Stiftung zur Verfügung. Ist dies nicht genau zu errechnen, stellen die Empfänger einen Prozent vom Zuschuss bereit. Kinder und Jugendliche spenden beispielsweise einen Prozent ihres Taschengeldes, Erwachsene prüfen, bei welchen Ausgaben sie einen Prozent spenden können, ohne dass die Lebensqualität unzumutbar eingeschränkt wird. Dies könnte bei Menschen mit relativ hohem Einkommen ein Prozent vom Urlaub, von der Kleidung oder vom Einkauf sein. In diesen Fällen trägt die Plakette die Aufschrift: „Wir machen mit 1 %“. den armen Regionen dieser Welt hilft es enorm – vor allen den Milliarden von Kindern auf dieser Welt, die nur eine geringe oder sogar gar keine Chance auf ein menschenwürdiges Leben

Ganz normale Spenden, entweder monatlich, als Einzelspende, bei persönlichen oder besonderen Anlässen, wie Geburtstagen, Jubiläen oder Benefizveranstaltungen. Hand- und Spanndienste: Im Forum Bethlehem in Papenburg sollen vermietbare Objekte gebaut werden. Die Mieten fließen der Stiftung zu. Es gilt also, die Gebäude möglichst kostengünstig zu erstellen. Gesucht und gebraucht werden freiwillige Helfer, Handwerker und rüstige Rentner. „Arbeit ist genug das und für Arbeitskolonnen, die nicht aus der näheren Umgebung kommen, werden Quartiere gestellt“, so Heinrich Hövelmann. Hövelmann weiter: „Vielleicht geben wir uns in der Region einfach mal einen Ruck und beteiligen uns zunächst für zwei Jahre an dem Projekt. Wenn wir dann feststellen, dass die Region verarmt, hören wir auf.Wenn nicht, sollten wir die Aktion allerdings weiterführen.“ haben. „Das wird ein langer Weg. Aber wenn wir nicht anfangen, werden wir auch niemals fertig“, betonte Heinrich Hövelmann.

�������������������� Amerikanischer Priester ��������������������� zu Besuch in Stavern �������

�������������������������������������������� �������������������������� ��������������������������� �������������������������� ������������������������� ����������������������������� ��������������������������� ��������������������������� ��������������������������� �������������������������� ������������������������� ���������������������� �������������������������� ����������������������������� ��������� ������������������������� ������������������������� �������������������������� ����������������������������� ������������������������������ ������������������������� ��������������������������� ������������������������������ ��������������������������� ��������������������������� ����������������������������� ��������������������������� ��������������������������� ������������������������������� ����������������������� ����������������������������� ����������������������������� �������������������������� ����������������������� �������������������������� �����������������������������

������������������������������� ���������������������������� ��������������������������������� ���������������������� �������������������������� ������������

����������������������������� ������������������������ ������������ ����������������������������� ��������������������������� ����������������������������� ��������������������������� �������������������������� ��������������������������� �������������������������� ����������������������� ������������������������� �������������������������� ����������������������������� ����������������������������� ������������������������������ ���������������������

���� �������������������������� ����������������������������� �������������������������� ��������������������������� ��������������������������� �������������� ������������������������� ����������������������� ��������������������������� ����������������������������� ������������������������������ ��������������������������� ������������������������������ ����������������������������

���������������������� ������������������ ������������������������� ����������������������� �������������������� ��������������������� ������������������������ ������������������ ������������������������ ����������������������� �������������������� ���������������������

n Stavern. Sein Urgroßvater Hermann Bernhard Korte war vor 150 Jahren 54-jähriger mit seinen sieben Kindern von Stavern nach St. Louis in Amerika ausgewandert. Jetzt besuchte der 65-jährige Owen Korte, Pfarrer in St. Louis, die Gemeinde Stavern, in der seine Vorfahren bis 1861 gelebt hatten. Beeindruckt von der herzlichen Aufnahme in Stavern zeigte sich der Geistliche bei seinem ersten Besuch in Deutschland. Er hatte in den Tagen zuvor die Oberammergauer Passionsspiele und das Oktoberfest in München besucht. Nach diesen Highlights im Süden Deutschlands unternahm er einen „Abstecher“ in den hohen Norden. Der Kontakt zur Gemeinde Stavern und seinem damaligen Bürgermeister Josef Heldermann war schon vor 35 Jahren entstanden. Damals hatte eine Verwandte des Pastors, Bonny Korte, auf den Spuren ihrer Vorfahren gewandelt. Nachdem der „Hobbyahnenforscher“ Josef Heldermann die Vorfahren der Familie schnell „ermit-

Pater Owen Korte, rechts im Bild, zusammen mit den Familien Heldermann und Brunsen vor der St. Michael Kirche in Stavern. Foto: Rode telt“ und eine entsprechende Ahnentafel erstellt hatte, wurde der Kontakt in den folgenden Jahren intensiviert. Bonny Korte besuchte in den vergangenen Jahrzehnten drei mal die Heimat ihrer Vorfahren. „Auch wenn die Verständigung immer ein wenig schwierig war, konnten wir uns mit Hilfe unserer Enkelin Christin, die als Übersetzerin fungierte, gut austauschen“ so der heute 86jährige Heldermann. Zusammen mit der Familie Heldermann besuchte der Priester Owen Korte am

vergangenen Wochenende zunächst die Hofstelle, an der sein Urgroßvater gelebt hatte. Heute wohnt dort die Familie Bernhard Brunsen. Bei der sich anschließenden Ortsbesichtigung standen die St. Michael Kirche und der Friedhof im Mittelpunkt. Für Pater Owen Korte war die Reise durch Deutschland und besonders der Aufenthalt in der Gemeinde Stavern ein Erlebnis. „Wenn es meine Gesundheit zulässt, werde ich bestimmt in den nächsten Jahren hier noch einmal aufschlagen“ so seine Worte zum Abschied.


Lokales

EmsReport

Seite 7

Porträtkunst für Kinder

Radlichttest-Aktion

Herbstliches Ferienprogramm im Emslandmuseum n Emsland. In den kommenden Herbstferien hält das Emslandmuseum wieder attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche bereit. Ein neues Familienprogramm rund um „Die Kartoffel – eine tolle Knolle“ findet erstmals am Dienstag, 12. Oktober, um 10.30 Uhr statt. Dabei können alle Teilnehmer auf unterhaltsame Art die lange Geschichte der Kartoffel kennen lernen, die heute nicht nur als Grundstoff für Chips und Pommes zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln in Deutschland gehört. Mit viel Spiel und Spaß nimmt dieses neue Programm die tolle Knolle einmal genauer unter die Lupe. Was steckt in und unter der

ses Programms findet am Samstag, 30. Oktober, um 15 Uhr statt. Ein weiteres interessantes Begleitprogramm für Kinder und Familien zur neuen Porträtausstellung des Museums beginnt am Samstag, 16. Oktober, um 15 Uhr im Kutscherhaus des Museums. Unter dem Motto „Mach dir ein Bild“ werden dabei Bilder von Menschen einmal genauer betrachtet.

„Alles rund um die Kartoffel“ gibt es beim neuen museumspädagogischen Programm des Lingener Emslandmuseums. Hier eine Aufnahme von Kindern bei der Kartoffelernte vor Foto: privat 70 Jahren. Schale der Kartoffeln? Was hat die Kartoffelpflanze außer Knollen noch zu bieten? Und was kann man daraus außer Lebensmitteln noch alles herstellen? Kinder ab 6 Jahren, gerne auch in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro, Dauer etwa 90 Minuten, Anmeldung unter Telefon 0591 47601. Das Angebot „Die Kartoffel – eine tolle Knolle“ eignet sich auch hervorragend für Schulklassen und für Kindergeburtstage. Ein weiterer öffentlicher Durchgang die-

Ab Ende November können dann auch wieder die beliebten Taschenlampenführungen gebucht werden. Öffentliche Termine hierfür sind am 20. November sowie am 4. und 18. Dezember, jeweils samstags von 16.30 bis 18 Uhr.

Anzeige

Durch den Dschungel Unerschrockene Werlter beim Puma-Survival-Run-2010 n Werlte-Hodenhagen.

890 bis 900 ExtremSportler aus 10 Nationen

hatten sich angemeldet. Es ging über eine 16 Kilometer lange Strecke

Hör-, Seh- und Reaktionstest in Anspruch nehmen. Nach dieser ersten öffentlichen Veranstaltung, welche schon zu Beginn großen Anklang erfuhr, werden die an der Aktion beteiligten Zweirad-Betriebe bis zum in ihren Werkstätten das kostenfreie Angebot weiter vorhalten. Im Bild bei der Überprüfung Innungsmitglied Bernd ten Brink und stellvertretender Obermeister der Zweirad-Innung, Hermann Krone (rechts). Foto: Neumann

����������������������� ��������������

�����

Elena Grin

�������� ∙ ��������� ∙ �����������

Nordhornerstraße 5 ∙ 49808 Lingen Tel.: 0173-7315789

������������� ter und drüber. Steilste Anstiege, Kräfte zehrende Schlammwüsten, moorige Flüsse, den Werlter Strongmännern blieb nichts erspart. Kamen ins Ziel, darunter auch ausgepowert und klatschnass, die Werlter Haudegen.

Der Serengeti Park in Hodenhagen bei Walsrode war diesmal am 18. September 2010 Austragungsort des internationalen Puma SurvivalRun 2010.

Die Zweirad-Innung Lingen hat am Mittwoch mit einer öffentlichen Radlichttest-Aktion auf dem Marktplatz den kostenfreien Fahrradcheck eingeläutet. In Kooperation mit der Polizeiinspektion und der AOK-Region Emsland/Grafschaft Bentheim konnten interessierte Fahrradbesitzer nicht nur ihr Bike auf Sicherheit überprüfen lassen, sondern bei Feststellung kleinerer Mängel eine Reparatur vor Ort erfahren sowie im AOK-Bus einen

����������������������������������

mit 16 Hindernissen. Es ging wieder drun-

������ �����������

Auf geht‘s: 16 Kilometer durch den Serengeti Park.

Kraftzehrende Hindernisse auf den Querfeldeinparcour.

o����������

o�����������������

���� ������ ����� ������ ������������ ��� ���� �������������� ���������������� ��������������������� ��������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������������

��������������������� �������� ���� ����� ��� ��������� ��� ���� ������� ���� ����� ���������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������ �������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������� ��� ���� ���������� ���� �������������� ���� ������������ ��������� ��������� ���� ������������������������������������������������������������������������ �������� ���� �������������� ���������� ����������� ������� ���� ����� ����� ��� ������������������������������������������ ������� ���� ���� ������� ������ ������������ ��������� ���� �������� ����������� ��������������

Alle kamen durch! Die zehn Unerschrockenen Hümmlinger aus Werlte (oben links): Georg Schlangen, Andreas Dinklage, Mathias Voges, Jochen Voges, Ansgar Schlangen, Hannes Krawczyk, Werner Behnen, Heinz Grummel, Maskottchen Obelix, Ansgar Menke, Reinhartd Stegemann. Nasse Angelegenheit, quer durch den Krokodilfluss.

���������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������

Ein stetes Auf und Ab verlangte den Strongmännern einiges ab.

�������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������


W ?W ?W ?

Wo?Was?Wann?

http://195.248.137.120/images_veranst/8PMAQYQFX/Bild1_2.jpg

Samstag, 9. Oktober 2010 Meppen Benefitskonzert zugunsten des Frauenund Kinderschutzhauses Meppen und des Kinder-

schutzbundes Emsland Es ist bereits die zweite Benefizausstellung im Waldhof veranstaltet. Samstag von !7-1 Uhr.

Lathen In Lathen wird das jährliche Herbstfest gefeiert. Wann: 19: Uhr Wo:Marktplatz Lathen

Große Straße.

Meppen Landschaften des magischen Realismus; Dieter Blase - Photographische Serien 2008 - 2010

Die Wahrnehmung habe sich in den letzten Jahren sehr verändert. Wann:14.30 - 17 Uhr Wo: Kunstzentrum

Meppen 14 - 18 Uhr: Vom alten Eisen - die Geschichte der Eisenherstellung Meppen in Kooperation

mit dem Institut für Urund Frühgeschichte der Universität Kiel. Eisen ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.

Lingen 10 Uhr: 30 Jahre TPZ. Bald ist es soweit: Das Theaterpädagogische Zentrum feiert mit viel

Kunst und Kultur sein 30-jähriges Bestehen.

Meppen 10 - 18 Uhr: Die Emslandschau wird in Meppen ausgerichtet. Zu sehen sind auch Muster-

häuser Wo: Baugebiet Esdors Hof 2

Neuharlingersiel 8 - 9:30 Uhr: Mit einem Nationalpark-Wattführer oder mit einem Nationalpark-Wattführer

werden die Pflanzenund Tierwelt und kleinen Geheimnisse des Wattenmeeres erkundet.

Suchen Sie nicht länger nach

einer geeigneten Werbefläche ... Wir haben sie ... GENAU HIER! Sprechen Sie uns doch einfach an. Sonntag, 10. Oktober 2010

Sonntag, 10. Oktober 2010 Friedeburg 9.30 Uhr: Segelfliegen: Wenn die Witterung es zulässt, besteht die Möglichkeit auf dem Se-

Reiseverlauf & Preise 15.01.2011: Meppen/Lingen – Istanbul; Bahnfahrt zum Flughafen Düsseldorf. Charterflug nach Istanbul. Begrüßung und Transfer zum Hotel in der Altstadt. Willkommenscocktail. 16.01.2011: Halbtagesausflug Istanbul (inklusive) Während Ihres Halbtagesausflugs besuchen die Süleyman-Moschee, den Ägyptischen Basar, den Hippodromplatz und vieles mehr! Anschließend Freizeit. 17.01.2011: Tag zur freien Verfügung; Ganztagesausflug „Im Herzen der Altstadt & Bosporus“ auf Wunsch (89 Euro p. P.) Sie besuchen die „Blaue Moschee”, die Haghia Sophia mit den schönsten byzantinischen Mosaiken der Welt, den Topkapi Palast und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Bosphorus. 18.01.2011: Istanbul – Meppen/Lingen; Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf. Bahnfahrt zurück in die Ausgangsorte.

Theater, Feste, Partys, Events Theater, Feste, Partys, Events

gelflugplatz Bohlenbergerfeld in Segelflugzeugen oder Motorseglern mitzufliegen.

Istanbul Leserreise vom 15.01. bis 28.01.2011 Im 4-Sterne-Hotel inklusive Frühstück nur 366 Euro Istanbul – die Brücke zwischen Europa und Asien – gehört zu den interessantesten Metropolen der Welt. Das frühere Konstantinopel oder das antike Byzanz alte kulturelle Stätten zeigen den Reichtum der Stadt und bilden einen spannenden Kontrast zu den modernen Wolkenkratzern. Viele Moscheen, unzählige Kulturschätze und die Basare sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. Pauschalreisepreis pro Person: 366 Euro im Doppelzimmer 455 Euro im Einzelzimmer 89 Euro Ausflug „Altstadt & Bosporus“

Leserreise

Geeste-Osterbrock In der Gaststätte Over, Bawinklerstraße 2, in Geeste-Osterbrock findet am 10. Oktober von 10

bis 16 Uhr eine Filmbörse statt. Film, Foto, Video, Sound, Plakate, Bücher, Platten, CD´s, DVD´s uvm. gehören zum Angebot.

Lingen der Antikmarkt, findet in der Zeit von 10 – 18 Uhr in den Emslandhallen in Lingen statt. .Kost-

barkeiten aus „Oma´s und Opa´s Zeiten“.

Lingen 8 Uhr Konzert: Acht junge Virtuosen die zu den Besten ihres Faches zählen, sind 2010 in der

Kunsthalle Lingen zu Gast und geben musikalisch Antworten auf die Kunst.

Meppen 18 Uhr: SV Meppen - Eintracht Nordhorn Oberliga Niedersach-

sen in der Vivaris Arena Emsland.

Papenburg Gospelgottesdienst Wer hat genug von langweiligen Gottesdiensten? Ort: Josua-Kirche Pa-

penburg, 16.30 Uhr. Gospelsound mit einer peppigen Predigt und Theater.

Meppen 10 - 18 Uhr: Auf der Emslandschau in Meppen können auch mit Musterhäuser besichtigt

werden Wo: Baugebiet Esdors Hof 2

Eingeschlossene Leistungen m Bahnfahrt von Meppen/Lingen zum Flughafen Düsseldorf und zurück m Charterflug mit Sun Express von Düsseldorf nach Istanbul und zurück m Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen m 3 Übernachtungen in der Altstadt (4-Sterne Hotel Zürich o.ä., zentral gelegen) m 3 x Frühstücksbuffet m Halbtagesausflug im klimatisierten Reisebus m Eintrittsgelder beim Halbtagesausflug m Örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung

m Buchungen m Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fordern Sie doch einfach die entsprechenden Reiseunterlagen beim Ems-Report an: ( 05 931 / 8 88 00. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter: Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH & Co. KG, Brückstraße 7, 26725 Emden, ( 04921 / 97 73-40 oder - 42, Fax: 04921 / 977349; e-Mail: gruppen.6100@Hapag24.de.


Sonderveröffentlichung

EmsReport

Seite 9

Ein mittelgroßer Newcomer Suzuki Kizashi 2.4: sportliches Design – tadelloses Fahrwerk – Saugmotor mit manuellem Sechsganggetriebe n Emsland. Die Japaner starten zum Angriff auf die Mittelklasse. Ob sich ihre neue Limousine jedoch gegen Golf und Astra durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Das sportlich designte Modell hat einige Schwächen, punktet jedoch beim Preis. Anzeige Suzuki hat sich in den letzten Jahren prächtig entwickelt. Das Portfolio an Fahrzeugen der unteren Segmente ist groß. SX4, Swift, Splash oder Alto sind durchweg gut im Markt platziert. Doch alles darüber musste bislang der allradgetriebene Grand Vitara abdecken. Ab Ende des Jahres ist damit jedoch Schluss. Die Mittelklasselimousine Suzuki Kizashi kommt mit sportlichem Design nach Deutschland. Doch die Trauben für den Klassenneuling hängen hoch. Galerie Suzuki Kizashi 2.4 - mittelgroßer Newcomer Gerade im Mittelkassesegment dominieren die deutschen Hersteller den umkämpften Heimatmarkt. Die etablierte Importkonkurrenz von Peugeot, Citroen, Mazda oder Toyota tut sich trotz ordentlicher Produkte überaus schwer gegen die

Platzhirsche VW Passat und Jetta, Opel Insignia und Ford Mondeo. Ungewisse Marktchancen

Monaten auf dem Markt ist. Hier kämpft er gegen Bestseller wie Toyota Camry, VW Jetta oder Chevrolet Impala. Das Design des Suzuki Kizashi ist gelungen. Die kraft-

Wohl deshalb zögerte man bei Suzuki lange, ob es überhaupt Sinn macht, das

deutsche Makenportfolio mit dem Kizashi nach oben abzurunden. Die Aussichten, mit dem 4,65 Meter langen Mittelklassemodell signifikante Verkaufserfolge zu erzielen, sind ungewiss. „Der angestrebte Hauptmarkt für die viertürige Limousine liegt ohnehin in den USA, wo der Kizashi seit einigen

volle Front, die leicht ausgestellten Radhäuser und das bullige Heck zeigen, dass die Japaner mit ihrem Erstversuch in dieser Klasse etwas bewegen wollen. Das würde man sich auch im Innenraum wünschen, doch hier bietet der Wagen nicht mehr als müde Hausmannskost: preiswerte Oberflächen und wenig Komfortdetails. Dabei ist das Raumangebot or-

dentlich. Auf der Rückbank können zwei Erwachsene bequem sitzen. Der Laderaum fasst 461 Liter. Das sportliche Aussehen weckt Erwartungen an die Motorisierung. Doch das Einerlei des Innenraums setzt sich unter der

Motorhaube fort. Der Vierzylinder mit 2,4 Litern Hubraum ist wenig drehfreudig. Beim starken Beschleunigen wird das 131 KW/178 PS starke Triebwerk zwar laut, aber kaum engagierter. Das maximale Drehmoment von 230 Nm steht bei 4.000 U/ min zur Verfügung. Der Saugmotor ist mit einem manuellen Sechsgang-

getriebe kombiniert. Statt einer modernen Mehrstufenautomatik oder einem Doppelkupplungsgetriebe kann optional nur ein stufenloses CVT-Getriebe geordert werden, das sich bei europäischen Kunden kaum nennenswerter Beliebtheit erfreut. Den Spurt von 0 auf Tempo 100 schafft die neue japanische Mittelklasselimousine handgeschaltet in knapp neun Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 205 Stundenkilometern. Mit 7,9 Litern Super auf 100 Kilometern ist der Wagen nicht gerade verbrauchsarm. Ein Dieselmotor ist nicht zu bekommen, jedoch bietet Suzuki seinen Kizashi mit einem optionalen Allradantrieb mit variabler Kraftverteilung an. Tadelloses Fahrwerk Gut abgestimmt zeigt sich das Fahrwerk des Suzuki Kizashi: Es ist straff, der Komfort kommt aber nicht zu kurz. Die Lenkung arbeitet präzise. Doch in Sachen Fahrdynamik zeigt sich der fast 1,6 Tonnen schwere Kizashi ähnlich müde sein

Vierzylinder-Triebwerk. Im Grenzbereich schiebt der Japaner spürbar über die Vorderachse und lässt durch sein leicht träges Heck wenig Fahrfreude aufkommen. In Deutschland wird der Suzuki Kizashi ab Herbst 2010 nur als Topmodell Sportsline mit Komplettausstattung angeboten. Dazu gehören das volle Sicherheitspaket mit ESP, ABS und zahlreichen Airbags, ein tiefer gelegtes Fahrwerk, Lederausstattung, Spoilerpaket, 18-Zoll-Alufelgen, Klimaautomatik und ein Glasschiebedach. Den genauen deutschen Preis nennt Suziki noch nicht. So preiswert wie in den USA wird der Kizashi jedoch wohl nicht werden. Dort gibt es das Topmodell Kizashi SLS für umgerechnet 20.000 Euro. Zum Marktstart in Deutschland wird der Kizashi nur als Fronttriebler mit Handschaltung verfügbar sein. Später folgt eine Allradversion mit einem stufenlosen CVT-Getriebe. Doch selbst mit Komfortausstattung dürfte der Einstiegspreis des Kizashi 2.4 Sportsline 2WD in Deutschland unterhalb der 25.000Euro-Marke bleiben.

Herbstfest Lathen Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Bayerisches Frühschoppen Oktoberfest-Premiere – Verkaufsoffener Sonntag – Kinder- und Flohmarkt n Lathen. Die Bayern-Band Frankengold ist jetzt beim ersten Lathener Oktoberfest heute um 20.30 Uhr im Herbstfestzelt auf dem Marktplatz.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 20 Uhr < jeden Sonntag Frühstücksbuffet >

�����������:

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 5-22 Uhr • Fr. 5-23 Uhr Sa. 6-23 Uhr • So. 7–22 Uhr

Ebenso kommen Frankengold, die Vollblutmusiker aus dem Steigerwald, nach Lathen. Beim ersten Lathener Oktoberfest am Samstagabend im Rahmen des traditionellen Herbstfestes sind Gaudi, Spaß und gute Laune vorprogrammiert. Was hält Einheimische und Gäste noch davon ab, die Oktoberfest-Premiere in Lathen mit der Spitzenband Frankengold aus Bayern zu besuchen? Karten gibt es im Vorverkauf zum Vorzugspreis von 6 Euro (an der Abendkasse 8 Euro), in den Geschäften ModeHaasken, Stubben, bei der Sparkasse und der Volksbank sowie bei den Schützenvereinen Dünefehn und KathenFrackel-Hilter. Weiter geht es dann am

�����������

Inhaber: Wilhelm Nüsse 49762 Lathen • Hauptstraße 5 Tel. 0 59 33/64 96 87

������������������������������� �������������� ������������������������������������� ���������������������������������������

����������������� �����������������

���������������������� ����������������������� �������������������������������

����������������������������������������� zweiten Herbstfesttag, am Sonntag, um 11 Uhr mit dem traditionellen bayerischen Frühschoppen mit der Stimmungskapelle „Emsländer

Spitzbuben“, dem großen Kinderfloh- und Trödelmarkt und vielen weiteren Angeboten. Verkaufsoffener Sonntag-

nachmittag bietet Gelegenheit, einen Stadtbummel zu unternehmen. Von 14 bis 18 Uhr haben die Geschäften geöffnet.

��������������������������

������������������������������������������������������������ ���������������������������� ���������������������������������������������������������


Schottisch-irischer Markt in Haren Schottisch-irischer Markt in Haren Schottisch-irischer Markt in Haren

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Wir räuchern für Sie am Sonntag, den 10.10.2010 auf dem „Schottischen Markt“ von 14-18 Uhr

����������������� ������������������

�����������������������������������������������������

������������� ����������������������������� �������������������������������

Kilts, Dudelsäcke und Kilts, Dudelsäcke und Dudelsack, Whiskeyund Tasting Kilts, Dudelsäcke echte Highland-Games echte Highland-Games und Highland Games echte Highland-Games Haren lädt an diesem Sonntag zum schottisch-irischen Markt ein Haren lädt an diesem Sonntag zum schottisch-irischen Markt ein Haren lädt an diesem Sonntag zum schottisch-irischen Markt ein Haren lädt an diesem Sonntag zum schottisch-irischen Markt ein

������������������������������������������������ ���������������������������������������������� �������������������������������� ���� �������� �������������

������������� ���������������������� ���������������������������

��������������������

�����������������

����

��������������������������������������� ��������������������������������� ������������������������������������������������������

�����������������������������

Wesuweer-Str. 10 • 49733 Haren Telefon: 0 59 32 - 7 39 88 49 • Fax 7 39 88 48 Mobil 01 60-97 94 89 76 • info@badstudio-winkel.de

Fett weg und Rauchfrei vor den Feiertagen! Gewichtsreduzierung und Raucherentwöhnung usw. unter Hypnose

Kostenlose Informationen unter 05932 / 99 59 42

n Haren. In Haren veranHaren amCity  staltet der(hph). VereinDenn “Haren Ende kann es nur einen aktiv” am Sonntag, 10. Oktogeben ... Wohl Haren (hph).kaum Dennjemand am  ber, einen kennt nichtschottisch-irischen Geschichte Ende kann esdienur einen Markt. Besondere Highlights von Connor McLeod, der als kaum jemand geben ... Wohl sind die Pipe Band „Pipe and letztes Bollwerk des Guten kennt nicht die Geschichte Haren aus (hph). Denn amund gegen Drums“ Osnabrück den dämonischen von Connor als Ende kann es McLeod, nur einenderVolder Whiskeybotschafter Barbaren Kurgandes kämpft. letztes Guten geben ...Bollwerk Wohl kaum jemand Christopher Lambert machte ker Mcden Raetzke. Die Musiker gegen dämonischen kennt nicht die Geschichte diese Rolle in „Highlander der Pipe Band werden mitals Barbaren Kurgan kämpft. von McLeod, der – esConnor kann nur einen geben“ Dudelsack, Slide Drum und in Christopher Lambert machte letztes Bollwerk des Guten berühmt. diese Rolledämonischen in „Highlander originalgetreuer Bekleidung gegen den –durch es kann nur einen geben“ dieKurgan Innenstadt ziehen Barbaren kämpft. Es sind zwar nicht die berühmt. und die Besucher mitmachte dem tyChristopher Lambert schottischen Highlands, die diese Rolle in „Highlander pischen Klang des Dudelsacks an sind diesem Sonntag ein Stück nicht –Es es kannzwar nur einenindie geben“ begeistern. Schottland direkt die City schottischen Highlands, die berühmt. vondiesem Haren Sonntag bringen. ein Doch an Stück Die Band besteht aus rund Schottland in Es zwardirekt nicht diedie City 30sind britischen und deutschen von Haren bringen. Doch schottischen Highlands, die Mitgliedern und ist fester an diesem Sonntag ein Stück Bestandteil der Royal British Schottland direkt in die City Legion Osnabrück Ihr von Haren bringen.e.V.. Doch Können haben die Musiker in den vergangenen Jahren

Der

EmsReport ����������������������

wünscht allen Besuchern am Sonntag viel Spaß!

bei vielen nationalen und Elemente des berühmten auch internationalen VeranFilms wird es während des staltungen bewiesen. Für den schottisch-irischen Marktes Elemente des berühmten Whiskeybotschafter Volker durchaus Films wirdgeben. es während des Mc Raetzke ist es in den verschottisch-irischen Marktes gangenen 20 Jahren einer Kilts, Dudelsäcke undzuTromdurchaus geben. Elemente des berühmten Mission geworden, den Menmeln werden am SonntagFilms wird es während des schen den Whiskey, einem nachmittag das Bild inTromder Kilts, Dudelsäcke und schottisch-irischen Marktes Innenstadt bestimmen. Vor der kulturellsten und spiritumeln werden am Sonntagdurchaus geben. allem Musik ausBild Schottland ellsten Spirituosen, näher nachmittag das in derzu und Irland wird zu hören Innenstadt bestimmen. Vor bringen. Durch sogenannte Kilts, Dudelsäcke und Tromsein. Unter allem Musikanderem aus SonntagSchottland Whiskey-Tastings willisterdie meln werden am Osnabrücker Marchingband und Irland das wird zu Genuss hören den Menschen den nachmittag Bild in der „Pipes and Drums“ mit dasein. Unter anderem istVor die des Whiskeys darstellen und Innenstadt bestimmen. bei. Dass ein bestimmtes GeOsnabrücker Marchingband allem Musik aus Schottland erlebbar machen. Er hofft tränk an diesem Nachmittag „Pipes and Drums“ mit daund Irland wirdkommen zu hörenwird, möglichst viele Interessierte nicht zu kurz bei. Dass ein bestimmtes Gesein. Unter anderem ist die bei seinen Whiskey-Tastings versteht sich vonNachmittag selbst. Das tränk an diesem Osnabrücker begrüßen zuMarchingband dürfen, welche nicht zu kurz kommen wird, „Pipes and Drums“ mit daeine Mischung ausselbst. guter versteht sich von Das bei. Dass ein bestimmtes GeInformation über Whiskey tränk an diesem Nachmittag und Anekdoten über den wird, nicht zu kurz kommen Whiskey sind und stets eine versteht sich von selbst. Das ganz besondere Atmosphäre versprechen.

Packende HighländerschwertWhiskey-Tasting mit dem kämpfe werden vom StuntBotschafter des Single Malt, team Cordes Bei „Volker Mäc vorgeführt. Rätzke“, mehWhiskey-Tasting mit werden dem den Highland-Games rere gastronomische StänBotschafter des Single Malt, dann in 2er-Teams de mitMänner schottisch-irischen „Volker Mäc Rätzke“, mehihre Kräfte messen. den und mit Zu dunklem Leckereien rere gastronomische StänWhiskey-Tasting mit unter dem Disziplinen gehören Bier gehören fest zum Prode mit schottisch-irischen Botschafter des Single Malt, anderem Baumgramm. Tauziehen, und mit dunklem Leckereien „Volker Mäc Rätzke“, mehstamm werfen,fest Gummistiefel Biergastronomische gehören zum Prorere StänEin Hauch und von Fass Connor McZielwerfen rollen. gramm. de mitwird schottisch-irischen Leod zudem durch Der Vereinund garantiert für die Leckereien mit die dunklem City ziehen, wenn „HighEin Hauch von Connor Mcspannende Wettkämpfe. Auf Bier gehören fest zum Proland Games“ ausgerufen Leod wird zudem durch die die kleinen Besucher wartet gramm. werden. Unter demdie Motto City ziehen, wenn „Higheine große Hüpfburg und „Es kann nur ausgerufen einen geben“ land Games“ Ein Hauch von Connor Hufeisen werfen. WeiterMckönführt dasUnter Stuntteam-Haren/ werden. dem Motto Leod wird zudem durch die nen sie auf Shetland Ponys Ems von Ralf Cordes, das „Es ziehen, kann nur einen City wenn diegeben“ „Highihre testen und weit Reitkünste über die Grenzen des führt das Stuntteam-Haren/ land Games“ ausgerufen Schafe streicheln. Für kulinaEms vonUnter Ralf dem Cordes, das werden. Motto rische Leckerbissen sorgt weitkann über dieeinen Grenzen desdas „Es nur geben“ Restaurant Greive, welches führt das Stuntteam-Haren/ irische SpezialiEms vonund Ralfandere Cordes, das täten anbietet. Das Angelgeweit über die Grenzen des schäft Kötter wird auf dem Alten Markt frischen und

Schottischeund undirische irischeKlänKlänSchottische ge dürfen nicht fehlen. Dafür ge dürfen nicht fehlen. Dafür sorgen unterund anderem „The Schottische irische Klänsorgen unter anderem „The Pipes & Drums of the Royal ge dürfen nicht fehlen. Dafür Pipes & Drums of the Royal British Legion Osnabrück“ sorgenLegion unter Osnabrück“ anderem „The British (Bild links), einem britischen Pipes & Drums of the Royal Schottische und irische Klän(Bild links), einem britischen Wohltätigkeitsverein zur British Legion ge dürfen nicht Osnabrück“ fehlen. Dafür Wohltätigkeitsverein zur UnUnterstützung aktiver und (Bild links), einem britischen sorgen unter anderem terstützung aktiver und „The eheehemaliger Soldaten. Wohltätigkeitsverein Pipes & Soldaten. Drums of the zur Royal maliger Unterstützung aktiver und British Legion Osnabrück“ ehemaliger Soldaten. (Bild links), einem britischen leckeren Lachs räuchern und Emslandes bekannt ist, Wohltätigkeitsverein zurpasteht den Besuchern für FraHighländerschwertckende Unterstützung aktiver und gen rundvor. umsEtwas Räuchern gern kämpfe ruhiger Emslandes bekannt ist, paehemaliger Soldaten. zur Verfügung. An einem geht es Highländerschwertfür die kleinen ckende Stand der dieses Bücherei Kremer Besucher spannenden kämpfe vor. Etwas ruhiger fi nden Bücherwürmer eine Nachmittags zu. Sie können geht es fürbekannt die kleinen Emslandes ist,rund paVielzahl von Büchern auf den robusten ShetlandBesucher dieses spannenden ckende Highländerschwertponys reiten. um Irland undzu. Schottland. Nachmittags Sie können ruhiger kämpfe vor. Etwas auf den robusten Shetlandgeht es für so dieviel kleinen Wer nach irischAuch die Vorstandsmitglieder ponys reiten. Besucher dieses spannenden schottischer Unterhaltung des Vereins werden sich akNachmittags zu. Siemöchte, können etwas entspannen Werden so viel Shetlandirischtiv annach dem Markt beteiligen. auf robusten der wird vom Verein „Haren schottischer Sie stellen einUnterhaltung Team bei den ponys reiten. City Aktiv“ von 14 bis 18 etwas entspannenund möchte, Highland-Games schenUhr zum vom verkaufsoffenen der nach wird Verein „Haren so viel irischWer ken an einem eigenen Stand Sonntag eingeladen. ZahlreiCity Aktiv“ von 14 bis 18 schottischer Unterhaltung spezielle Biersorten aus. Abche Geschäfte öffnen hierfür Uhr zum verkaufsoffenen etwas entspannen möchte, gerundet wird der Markt vom ihre Türen. Sonntag eingeladen. Zahlreider wird vom Verein „Haren verkaufsoffenen Sonntag in che Aktiv“ Geschäfte öffnen hierfür City 18 der Zeit vonvon 14 14 bis bis 18 Uhr. ihre Türen. Uhr zum verkaufsoffenen Die Wettervorhersagen für Sonntag eingeladen. Zahlreidas Geschäfte Wochenende sindhierfür gut che öffnen und der Verein Haren City ihre Türen. aktiv freut sich auf viele Besucher in der Schifferstadt.

Telefon: 0 59 32 / 72 000 Fax: 0 59 32 / 7 20 04 49733 Haren Bockholter Weg 13

WIR KOMMEN WIE GERUFEN: • Krankenfahrten • Rollstuhlbus • Kurierfahrten • TAG UND NACHT

����������������������� ������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� �����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������


Lokales

EmsReport

Erste Hilfe Kurs im SPORTPARC

Seite 11

Wilhelm von Boddien in Sögel Programm des OLB-Forums greift erneut aktuelle Fragestellungen auf

Im SPORTPARC fand ein Erste Hilfe Kurs statt, an dem elf Personen aus allen Bereichen des SPORTPARC teilgenommen haben. Der Kurs hat den Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht, vor allem wegen des sehr angenehmen Kursleiters. Die Mitarbeiter waren sehr motiviert. Ein gemeinsames Abendessen rundete die Veranstaltung ab .Das Foto zeigt

von links nach rechts: Marion Heilen (Kursleiterin), Heike Oldekamp (Empfang), Nastja Niemann (Kursleiterin), Christian Bruns (Inhaber), Kerstin Plank (Physiotherapiepraxis),Tobias Aehlen (Inhaber), Frank Teunis (Azubi), Olivia Hagemann (Empfang), Andreas Gels (Kursleiter), Andrea Seidel (Empfang), Ausbilder Jens Menke, am beatmen: Bärbel Nell (Kinderhort).

n Emsland. Zu einem Vortrag mit Wilhelm von Boddien, Geschäftsführer Förderverein Berliner Schloss e. V., Hamburg, lädt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) ein. Alle Interessierten sind am Donnerstag, 28. Oktober, 19 Uhr, in der Aula des Hümmling-Gymnasiums, Sögel, willkommen. Im Rahmen der Serie OLBForum „Wissen und Zukunft“ spricht der renommierte Referent zum Thema

Tradition: Landfrauen übergeben Erntekrone Kranz und Krone stehen für Hoffnung, Glaube und Dank

Massentierhaltung Der Landrat, der für die Erntekrone dankte, verwies auf die widerstreitenden Interessen insbesondere im Bereich der Massentierhaltung, die es auszuloten gelte und die miteinander in Einklang zu bringen seien: „Es brechen schwierige Zeiten für die Landwirtschaft an. Der Widerstand gegen die Tiermastställe ist so groß, dass er auf Dauer nicht auszuhalten ist“, betonte Bröring in der anschließenden Gesprächsrun-

Entwicklung Für diese Entwicklung trage die Landwirtschaft eine erhebliche Mitverantwortung, wenngleich ein Großteil der Tiermastställe durch Investoren umgesetzt würden. Den Kommunen seien aufgrund des Baurechts und des darin verankerten privilegierten Bauens der Landwirtschaft im Außenbereich weitestgehend die Hände gebunden. Lösungen schaffen Doch der Ruf der bäuerlichen Landwirtschaft drohe dauerhaft Schaden zu nehmen, was verhindert werden müsse, darin waren sich der Landrat und die Landfrauen einig. Bröring appellierte daher auch an die Eigenverantwortlichkeit der Landwirte und sicherte zu: „Wir werden unternehmen was möglich ist, um hier Lösungen zu schaffen“.

Gemeinsam mit den Dezernenten der Kreisverwaltung nahm Landrat Hermann Bröring (4.v.r.) die Erntekrone von den Landfrauen entgegen. Foto: Landkreis Emsland

Freitag, gegen 0.55 Uhr, entdeckten Beamte eine Polizeistreife im Industriegebiet Nödike den Brand einer Betriebshalle auf einem Firmengelände. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Meppen stand das Gebäude bereits in Flammen und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. In dem Gebäude lagerten Solarien, Solarienzubehör und Kosmetikartikel. Nach ersten großen Schätzungen wird der entstandene Sachschaden sich nach Angaben eines Firmensprechers auf weit über eine Millionen Euro belaufen.

Der Besuch seines Vortrages ist kostenlos. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl und der sich schon jetzt abzeichnenden Nachfrage nach den Eintrittskarten empfiehlt die OLB jedoch, sich bald bei ihren Niederlassungen anzumelden oder im Internet unter www.olb.de/forum.

Elektro Speckmann Johannes

Klausenstraße 8, 49832 Freren, Telefon 0 59 02/10 59 Licht- und Kraftanlagen Industrieanlagen Elektroinstallation

� ��� � � �

Reparaturen und Kundendienst

� ��

„Wir Bauern und Bäuerinnen haben in diesem Jahr viel Geduld aufbringen müssen: Der lange Winter, die Trockenheit im Frühjahr und die anhaltenden Regenfälle in den Wochen der Ernte weisen darauf hin, dass wir von der Schöpfung abhängig sind“, sagte Agnes Rösing, Vorsitzendes des Kreislandfrauenverbandes Aschendorf-Hümmling, bei der Übergabe der Erntekrone im Foyer der Meppener Kreisverwaltung. Sie machte auch deutlich, dass die öffentliche Diskussion über Lebensmittelqualität und

de mit den Landfrauen.

n Meppen. In der Nacht zum

nutzung für die HumboldtUniversität auch als Ausstellungsort für die Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz dienen.

� ���

Viel Geduld

Massentierhaltung den Dialog zwischen Landwirten, Verbrauchern und der Politik notwendig mache. „Der Landwirt trägt für die Entwicklung eine hohe Mitverantwortung“, sagte sie. Die Erntekrone, die in den kommenden Wochen im Kreishaus ihren Platz haben wird, solle Anlass sein, darüber nachzudenken, „was uns die heimisch Landwirtschaft und unsere täglichen Lebensmittel wert sind“, so Rösing.

Betriebsgebäude niedergebrannt

fassaden und dem Schlüterhof wieder so schön aussehen wie früher. Die historische Kuppel kehrt zurück, wenn es gelingt, die dafür erforderlichen Gelder zu beschaffen. Damit wird es wieder das zentrale Bauwerk der Stadt. Dennoch wird es eine moderne Ostfassade zur Spree hin erhalten und eine schlichte, moderne Westfassade im Schlüterhof. Das Gebäude soll den Titel „Humboldt-Forum“ erhalten und neben einer Bibliotheks-

��

n Meppen. In guter Tradition haben die Landfrauen auch in diesem Jahr Landrat Hermann Bröring stellvertretend für alle Bürger des Landkreises zum Erntedankfest die Erntekrone überreicht. Kranz und Krone stünden für Hoffnung, Glaube und Dank der Landwirte für eine gute Ernte.

„Der Wiederaufbau des Berliner Schlosses als HumboldtForum“ über die Durchsetzung, Inhalte und Aussichten eines beigeisternden und umstrittenen Vorhabens. Das Berliner Schloss wird in alter Schönheit wieder aufgebaut, zwar nicht bis in jedes Detail wie es war, sondern auch mit der modernen Architektur seiner neuen Ostfassade – und somit auch zu unserer Zeit passend. Äußerlich wird das Schloss mit seinen barocken Stadt-

����� Heinrich

��������� � ������������������� ��������������

������������������������������

����������������������������������� ��������������������


Der SV-Report Seite 12

EmsReport

Fotos: www.picturepower.de

Fußballduell gegen Eintracht Nordhorn �������

�������

Meppen • Haselünne • Lingen • Gütersloh

www.kuzka.de

n Meppen. Nach dem nicht so erfolgreichem Spiel des SV Meppen letzter Woche,

will die Mannschaft ihre vorherige Siegfolge fortsetzten. Anreise mit Fanbus Der SV Meppen, der schon 20 Punkte auf dem Konto hat und damit aktuell besser in der Tabelle als Eintracht Nordhorn ist, ist am nächsten Sonntag, den 10. Oktober, um 18 Uhr, der Gastgeber des Derby. Die Eintracht freut sich

����������� ������������� ������������������

Sprachenschule

Frilling

����������������������������

���������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������� �������������������������������������������

www.sprachenschule-frilling.de ����������������������������������

����� � �� �� �� �� �

�����������������

����������������������������������� �������������������

auf das kommende Spiel und reist mit einem Fanbus zu der Vivaris Arena Emsland an. Keine Sorge in Sicht Durch dem

Woche gegen Eintracht Northeim, ist keine Sorge für SV Meppen in Sicht: 20 Punkte, 23:12 Torverhältnis, Tabellenplatz hinter den nur 2 Zähler besser gestellten BV Cloppenburg.

war es zwischen den ewigen Rivalen ausgeglichen, sie spielten in der Hin- und Rückrunde je einmal Unentschieden, einmal gewann der SV Meppen mit 4:1, das Auswärtsspiel der Rückrunde gewann Eintracht Nordhorn mit 3:0, sodass das kommende Spiel eine große Herausforderung und sicher Unterhaltsam werden wird. Doch die dynamische Meppener Mannschaft will mit ihrem Kampfgeist und fuß-

letzten Spiel am 3. Oktober gegen TuS Güldenstern Stade, wo Nordhorn 4:2 gewann, rückte die Eintracht vor dem Duell am kommenden Wochenende auf den 5. Tabellenplatz. Doch trotz des Unentschieden letzter

Ausgeglichene Saison In der letzten Saison 2008/2009

ballerisches Können gegen die Eintracht überzeugen.

�������

�������

Meppen • Haselünne • Lingen • Gütersloh

www.kuzka.de


Sonderveröffentlichung

EmsReport

Seite 13

Zusatzangebote der Meppener Kunstschule n Meppen. Die Kunstschule im Meppener Kunstkreis mit ihren Außenstellen Haselünne, Herzlake und Twist bietet nach den Herbstferien neue Kurzzeitkurse mit jeweils 6 Terminen an.

Kinder ab drei Jahren haben noch einmal Gelegenheit ihrer Kreativität und Freude am Basteln, Malen und Gestalten freien Lauf zu lassen. Die Kurse werden nur über einen kurzen Zeitraum stattfinden, damit ihre Kinder die Atmosphäre der Kunstschule kennen lernen können. Darüber hinaus gibt es freie Plätze in laufenden Ange-

Unter dem Motto „Auf den Spuren großer Künstler“ werden Zusatzkurse für Kinder im Vorschulbereich und Schulkinder angeboten.

boten. Informationen zu freien Kursplätzen finden sie im Internet unter www.kunstschulekoppelschleuse.de oder im Büro der Kunstschule unter der Telefonnummer 059317575. Außerdem verschickt die Kunstschule noch einmal Flyer, in denen alle freien Kurse enthalten sind.

Kirmes in Salzbergen Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Herbstkirmes in Salzbergen Buntes Programm ab Samstag 15 Uhr – Verkaufsoffener Sonntag n Salzbergen. Da bleibt in jedem Jahr kaum jemanden zu Hause: Wenn im Ortskern die Kirmes lockt, dann kommen wahre Menschenmassen zu uns nach Salzbergen. Alle sind da immer gern dabei. Auch in diesem Jahr wird sich an dem guten alten Brauch nichts ändern. Und der Besuch wird sich auch im Jahr 2010 wieder lohnen. Attraktionen Vom 9. bis 11. Oktober geht es rund bei uns. Neben dem Super-Scooter und dem immer wieder rasanten Musik-Express gehören diesmal auch der „Twister“, „New World 3000“ und der „Bungee-Jump“ zu den Attraktionen. Da kommen auch die „harten“ Kirmesfans auch

ihre Kosten.

n Programmablauf

Harmloser Jux steht aber natürlich genauso auf dem Programm: Das Belustigungsgeschäft „Happy-Familie“, Los- und Schießbuden sind ebenso wie Karussels vor Ort und hungern musste noch nie jemand.

Samstag, ab 15 Uhr: Kirmestrubel im Ortskern von Salzbergen 18 Uhr: Oktoberfest auf dem beheizten Festzelt im Ortskern mit den „Grünen Jungs und DJ Team“, Eintritt 3, Euro.

Spezialitäten Viele Stände und selbstverständlich auch heimische Gastronomie fahren ihre leckeren und süffigen Spezialitäten auf. Auch wer mehr will als Brotwurst, Schaschlick, Pommes etc. kommt garantiert zum Zuge. Hoffentlich spielt Petrus mit und schickt den Altweibersommer auf eine Visite nach Salzbergen, dann kann

Sonntag ab 14.Uhr: Kirmestrubel im Ortskern von Salzbergen ab 14.30 Uhr: Kaffee und Kuchen auf dem beheizten Festzelt im Ortskern Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr Montag ab 11 Uhr: Frühschoppen auf dem beheizten Festzelt im Ortskern mit Top-DJ (Eintritt frei) ab 16 Uhr: After Work Party mit Top-DJ (Eintritt frei) nichts mehr schief gehen. Der Ortskern ist wegen der Kirmes vom 7. bis zum 12. Oktober für Autos gesperrt.

in dieser Zeit wieder in der Lindenstraße am Bahnhofstunnel. Verkaufsoffener Sonntag

Bushaltestelle Die innerörtliche Bushaltestelle „Am Bahnhof“ ist

Die Adresse für Getränke ������������������������

��������� ����������������

����� ����������� �� � �� � � � � ��� �������� ��������� �������� � �� � � �� � �

Zusätzlich gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

������������ ������������������������������������

��������������������������������

�����������������������������������������

��������������������������������������������� ���� �� �������� ���� ��� ������� ������� �������

�������������� ���������� ��������������� ���������������� ������������������ ������������

�������������� ������������ �������������� ����������������

��������������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������������

������������ �������������

���������������������������� ���������������������������

���������������

����������������������������������� ���������������������������������


Absicherung von Berufseinsteigern Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Das erste Gehalt – und was nun? Gerade Berufseinsteiger sollten ihre eigene wirtschaftliche Situation ins Reine bringen. n Region. Es fällt schwer zeitgleich mit den ersten Gehaltseingängen über die eigene finanzielle Absicherung nachzudenken. Viele Wünsche gilt es zu erfüllen, wenn zum ersten Mal ein paar Euro mehr auf dem Konto sind. Es ist jedoch sehr wichtig, das gerade Berufseinsteiger bereits in jungen Jahren ihre eigene wirtschaftliche Situation ins

Reine bringen. Der wertvollste Besitz, den ein aufstrebender Berufseinsteiger normalerweise hat, ist die eigene Arbeitskraft. Diese gilt es abzusichern, beispielsweise durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Unfallversicherung. Empfehlenswert kann auch eine Private Haftpflichtversicherung sein,

Rufen Sie uns an unter Tel.: 0591 / 91 34 56 58 9

diese fängt Missgeschicke und aus diesen resultierende finanzielle Belastungen auf. Ist der notwendigste Versicherungsschutz gewährleistet, sollte ein Berufseinsteiger beginnen, finanzielle Rücklagen zu bilden. Da Berufseinsteiger grundsätzlich eher über geringe finanzielle Möglichkeiten verfügen, gilt es diese dann auch effizient

zu nutzen. Die Altersvorsorge ist beispielsweise umso effektiver, je früher man damit beginnt. Dank des Zinseszinseffekts werden auch kleine monatliche Sparraten zu einer stattlichen Endsumme. Für Berufseinsteiger sollte die Riester Rente normalerweise die erste Wahl sein. Sie profitieren in besonderem Maße von der staatlichen Förderung und der nachgelagerten Besteuerung. Junge Sparer können zudem mit einem Riester Fondssparplan attraktive Renditechancen nutzen, da genügend Zeit verbleibt, um Kursschwankungen an den Finanzmärkten auszusitzen. Bevor sich ein Berufseinsteiger aber selbst an Spekulationen versucht, sollte er zunächst einige sichere Rücklagen gebildet haben. Festverzinsliche Geldanalgen oder ein Tagesgeldkonto bieten sich hier an. Insgesamt sollte die Summe der liquiden Rücklagen etwa 6 Monatsnettogehälter umfassen. Mit diesen Rücklagen ist der Berufseinsteiger auf die kommenden Härten

des Berufslebens wenigstens etwas vorbereitet. Zusätzlich können selbstverständlich Sparpläne unterhalten werden, beispielsweise Fondssparpläne. Aber

auch hier empfiehlt sich ein angemessenes Verhältnis von Chancen und Risiken. Beispielsweise sollten keine Branchenwetten abgeschlossen, lieber breit aufgestellte Produkte bevorzugt werden.

Berufe im Wandel der Zeit Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Fachkräftemangel deutlich sichtbar Jedes zweite Unternehmen in Deutschland hat Probleme bei der Stellenbesetzung n Emsland. In der Region Osnabrück-Emsland ist die Arbeitslosenzahl im August auf 26826 gesunken. Gegenüber Juli gab es damit 3 Prozent weniger Arbeitslose. Grund für diesen deutlichen Rückgang ist vor allem, dass betriebliche und schulische Ausbildungen begonnen haben. Viele Jugendliche, die nun ihre Ausbildung angetreten haben, hatten sich nach ihrem Schulabschluss vorübergehend arbeitslos gemeldet. Zudem hat das Ende der Urlaubszeit die Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften steigen lassen. In den aktuellen Zahlen spiegelt sich neben saisonalen Effekten aber

auch die fortschreitende Erholung der regionalen Wirtschaft wider. So lag die regionale Arbeitslosenquote im August mit 5,4 Prozent deutlich unter dem Vorjahresniveau (5,9 Prozent). Im Vergleich zu Land und Bund kann sich der regionale Arbeitsmarkt weiterhin gut behaupten. Niedersachsen verzeichnete im August eine Arbeitslosenquote von 7,4 Prozent. Bundesweit lag die Quote mit 7,6 Prozent noch etwas höher. Nach Einschätzung von IHK und HWK lässt die positive Entwicklung allerdings den Fachkräftemangel in der Wirtschaft

immer deutlicher hervortreten.

www.werner-cordes.de

Als Alsmodernes modernesUnternehmen Unternehmenbieten bietenwir wirdie dieBetreuung Betreuung der der Innenhoftechnik Innenhoftechnik für für Milchviehbetriebe Milchviehbetriebe an. an. Als modernes Unternehmen bieten wir die Betreuung der Innenhoftechnik für Milchviehbetriebe an. Zum Zumweiteren weiterenAusbau Ausbauunserer unsererServicetätigkeiten Servicetätigkeiten für für die die Produkte Produkte Zum weiteren Ausbau unserer Servicetätigkeiten für die Produkte -- Melkanlangen Melkanlangen Melkanlangen -- - Milchkühltechnik Milchkühltechnik Milchkühltechnik -- - Farmcomputer Farmcomputer Farmcomputer -- - Melkroboter Melkroboter - Melkroboter suchen wir zum baldmöglichsten Termin einen suchen wir suchen wirzum zumbaldmöglichsten baldmöglichstenTermin Termin einen einen

Elektroinstallateur/Kundendienstmonteur Elektroinstallateur/Kundendienstmonteur Elektroinstallateur/Kundendienstmonteur Wer Interesse an einer abwechslungsreichen für moderne Wer Interesse anan einer abwechslungsreichen Tätigkeit hat und und aufgeschlossen aufgeschlossenfür fürmoderne moderne Wer Interesse einer abwechslungsreichenTätigkeit Tätigkeit hat hat und aufgeschlossen Technologien in der Landwirtschaft ist, Technologien in der Landwirtschaft ist, Technologien in der Landwirtschaft ist, richtet seine Bewerbung bitte 49740 Haselünne. richtet seine Bewerbung bitte an: Werner Cordes Hammer Str. Str. 1 49740Haselünne. Haselünne. richtet seine Bewerbung bittean: an:Werner WernerCordes Cordes|| Hammer Str. 11 ||| 49740 Wir bieten Ihnen einen interessanten Schulung und Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz sowie eine eine umfangreiche umfangreicheSchulung Schulungund Wir bieten Ihnen einen interessantenArbeitsplatz Arbeitsplatzsowie eine umfangreiche Einarbeitung. Einarbeitung. Einarbeitung.

Eine aktuelle IHK-Umfrage zeigt, dass jedes zweite Unternehmen zumindest teilweise Probleme bei der Stellenbesetzung hat. Fachkräftebedarf besteht dabei über unterschiedliche Qualifikationsniveaus, Branchen und Berufe hinweg. Getrieben durch den demografischen Wandel werden sich die Kräfteengpässe in den kommenden Jahren noch verschärfen. Mit stärkerem Engagement bei der Aus- und Weiterbildung, der Beschäftigung Älterer und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wollen die Unternehmen gegensteuern.


Das Auto auf den Winter vorbereiten Anzeigen-Sonderveröffentlichung

In den Nächten wird es schon sehr kalt Es wird jetzt langsam Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen – auch eine warme Decke sollte nicht fehlen n Region. Langsam kündigt sie sich an – die kalte Jahreszeit. Um auch an eisigen Tagen und Nächten gut gewappnet und stets mobil zu sein, gilt es allerdings einige Vorkehrungen zu treffen, welche man besser ein wenig zu früh als zu spät erledigt.

checken lassen, ob der Frostschutz noch ausreicht. In die Scheiben-/Scheinwerferwaschanlage frostsicheres Reinigungsmittel einfüllen lassen. Beleuchtungsanlage Auf die Beleuchtungsanlage muss gerade in der dunklen Jahreszeit Verlass sein. Einstellung und Funktion am besten in einer Fachwerkstatt oder beim ADAC kontrollieren lassen. Bis Ende Oktober geht das im Rahmen des Lichttests kostenlos.

Ärger mit typischen FrostPannen ist schon schlimm genug, wenn dann aber auch noch die Polizei bis zu 40 Euro kassieren möchte, weil man keine Winterreifen montiert hat, dann ist Frust angesagt. Wer sich den sparen und gut durch den Winter kommen will, sollte die Tipps des ADAC beachten:

Wischerblätter Besser durchblicken. Scheiben innen gründlich vom Sommerschmutz befreien. Das sorgt für gute Sicht und mindert die Beschlagneigung. Marode Wischerblätter, die kein einwandfreies Sichtfeld mehr bieten, gegen neue tauschen.

Reifen Höchste Zeit, Winterreifen zu montieren. Bei Schnee, Matsch und Glatteis sind sie seit 2006 Pflicht. Wer dann mit Sommerreifen erwischt wird, riskiert ein Bußgeld von 20 Euro. Wird dabei noch der Verkehr behindert, drohen 40 Euro und 1 Flensburgpunkt. Ganzjahresreifen gelten vor dem Gesetz als Winterreifen. Für Winterreifen gilt wie für Sommerreifen auch die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 mm. Nach Ansicht des ADAC sind Winterreifen mit einer Profiltiefe unter 4 mm schon nur noch bedingt wintertauglich und müssen durch neue ersetzt werden.

Ausrüstung

Batterien Ältere Autobatterien versagen beim ersten Frost häufig

ihren Dienst, insbesondere dann, wenn die Kraftspender älter als 4 Jahre sind. Deshalb Akku prüfen lassen und

gegebenenfalls einen neuen kaufen. Eis im Kühlsystem führt zu Motorschäden, so die Fachleute.

Frostschutz Am besten in der Werkstatt oder an der Tankstelle

Darüber hinaus empfiehlt der Allgemeinde Deutsche Automobil Club für alle Winterfälle einen Eiskratzer, Handschuhe, eine Abdeckfolie für die Windschutzscheibe sowie einen TürschlossEnteiser. Eine warme Decke und ausreichend Flüssigkeit sollte bei jeder längeren Reise mit an Bord sein.

Firma Rakel setzt auf Qualität

Rüsten Sie jetzt bei uns auf Winter um und profitieren Sie! TÜV

2x wöchentlich

Kfz-Reparaturen Lichttest und aller Art! einstellen gratis!

Beim Kauf von

4 Pirelli-Reifen gibts bis zu

40,zurück

Ölwechsel

1,-

für

zzgl. Material

vom 11.10.2010 bis 23.10.2010

szeitehnr : g n u n f f Ö 0U .0 8.00-18 Mo.-Fr..00-14.00 Uhr Sa. 8

Service mit Profil

LINGEN. Das Autohaus Rakel eine der ersten Adressen für jeden hilfesuchenden Kraftfahrer. Neben vielen Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, der Marken Volkswagen, sowie Nutzfahrzeugen, bietet der Betrieb auch einen modern organisierten Abschlepp- und Pannenservice. Der Abschleppdienst ist „rund um die Uhr erreichbar“ und bietet so schnellstmögliche Hilfe. Der verlässliche Kundendienst inklusive Wartung, Pflege und Reparaturen, schafft ein Vertrauensverhältnis, das seinesgleichen sucht.

HEINZ RAKEL Ihr VW- und Audi-Service-Partner

Meppener Straße 134 · 49744 Groß Hesepe Tel.: 0 59 37 / 92 76-0 · Fax: 0 59 37 / 92 76-99 info@autohaus-rakel.de · www.autohaus-rakel.de

Die Grundlage für den anhaltenden Fortschritt des Unternehmens sieht die Geschäftsleitung in dem ununterbrochenen Weiterbau. Die ca. 60 Mitarbeiter der Firma werden von Herrn Norbert Rakel in ihren verschiedenen

Autohaus Reifen

Beratung

Räder

Verkauf

Zubehör Service

49838 Langen · Gewerbepark 5 · Tel. 05904/1797 · Fax 05904/2451

H.Fehrmann

Inh. Reinhard Jüdick 49733 Haren-Altenberge-Lindenallee 2 Telefon 0 59 34/447 • Fax 0 59 34/12 66 E-Mail: Info@autohaus-fehrmann.com www.autohaus-fehrmann.com

Aufgabengebieten eingesetzt und gefördert.

������� ������� ������������������� ����������� ���������€

���������������������������������������������

��������������

�������������������������������

�����������������������

��������������������������������������������


„Mit uns haben Sie den Durchblick ...“ Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Wer gut sieht, der fährt sicherer Kostenfreie Sehtests gibt es beim Optiker des Vertrauens gleich in der Nähe / Er hilft gerne weiter nRegion (KGS). Das Wetter wird zusehends nass und grau, die Autos werden winterfest gemacht. Doch wie sieht es mit den Fahrern aus? Sehschwächen stellen gerade in der dunklen Jahreszeit eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle dar. Deshalb ruft das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) gemeinsam mit der Deutschen Post DHL und dem Verband der TÜV zu regelmäßigen Sehtests auf. So laden im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne bis Ende November

oder Augenarzt vorbei zu schauen.

in diesem Herbst deutlich spürbar. Retrobrillen in vielfältigen Größen und Ausführungen versetzen ihre Träger zurück in die “gute

Foto: Booth and Bruce 2010 mehr als 3500 Augenoptiker deutschlandweit zum kostenlosen Sehtest ein. Schirmherr der Aktion ist der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Dr. Peter Ramsauer. Erste Selbst-Checks, Tipps für Autofahrer und alle teilnehmenden Augenoptiker gibt es unter www.seh-check.de. Die Menschen tun sich oft schwer damit, Schwächen einzugestehen – gerade im Straßenverkehr. Schauspieler-Legende Tony Curtis brachte es auf den Punkt: “Man kann einen Menschen einen Lügner, Betrüger, Schurken nennen, er wird es hinnehmen - wenn man ihn aber einen schlechten Autofahrer nennt, wird er rabiat.“ Oftmals sind es aber gar nicht die eingeschränkten Fahrkünste, die zu schweren Unfällen führen, sondern die mangelnde Sehkraft des Fahrers. Deshalb helfen vier verschiedene Tests im Internet unter www.seh-check. de einen ersten Selbst-SehCheck durchzuführen. Hapert es schon hier, ist das ein deutliches Warnsignal, doch einmal beim Augenoptiker

Foto: Frost Die Aussichten für den Herbst sind, brillentechnisch gesehen, gar nicht so trübe, wie es die Jahreszeit vermuten lässt: Die Prognosen aus der Wirtschaft lassen Positives erwarten. Dennoch bleiben die Menschen gewohnt bodenständig und zurückhaltend. Ein Trend, der sich auch in der Brillenmode wieder findet. Die aktuellen Modelle zeichnen sich durch eine Beschränkung auf das Wesentliche aus. Der neue “Purismus“ zeigt sich in klaren Formen, schlichten Designs und klassischen Farben wie Schwarz, Metalltönen, Erd- und Naturfarben.

alte Zeit“. Dank hochwertiger Metalle und Acetate sowie High-Tech-Gläsern sind sie dennoch so „2010“. Jeder Trend ist nur so gut, wie er zum eigenen Typ passt. Wer es dezent mag, sich gleichzeitig aber zur Brille bekennen möchte, greift zu helleren Farben, dünneren Fassungen oder gleich zur Nylorbrille. Die Halbrahmenbrille, bei der lediglich der obere Teil in einen Rahmen eingefasst ist, besticht durch “dezente Auffälligkeit“. Auch Vollrahmenfassungen imitieren diesen Stil, indem nur die obere Kontur durch Farb- und Materialkontraste sichtbar gemacht wird. Gerade für runde oder herzförmige Gesichter sind Nylorbrillen die trendige Alternative zum plakativen schwarzen Modell.

• Kompetente Beratung • Umfangreiche Service-Leistungen • Viele aktuelle Brillenfassungen • Video-Mess-u. Zentriersystem

MODERNE BRILLEN MODERNE BRILLEN MODERNE BRILLEN & CONTACTLINSEN & CONTACTLINSEN & CONTACTLINSEN

SEIT 1663

SEIT 1663

49740 Haselünne 49740 Haselünne

3–4 · Tel. Hasestraße 3–4Hasestraße · Tel. 0 59 61/67 16 0 59 61/67 16

Einflüsse vergangener Jahrzehnte sind dabei auch

������� ��

��������������������������������������������������� ���������� ��������� ���� ��� �������� ���� ������������� ��������� ���������������������������������������������������� ���������������������������������������������������� ������ ���� ����������� ������ ������������� ����������� �� ����������������������������������������������������� ��������������������������������������������� ������������������������������������������ �������������������� ����������������������������������������� ��������������������������������������� ��������������������������������������

����������� ����������� �� � ����������� ������� ����������� �

Swiss atLast!TM - Die revolutionäre Weiterentwicklung im Bifokalbereich! Bifokalgläser sind bekannt für Ihre Ecken und Kanten, auf Grund des eingesetzten Nahteils. Dennoch gibt es eine Vielzahl an Menschen, für die die Vorteile eines Bifokalglases gegenüber Gleitsichtgläsern überwiegen: Keine Verzerrungen, schnelle Verträglichkeit und leichtes Finden der Sichtbereiche! Das neue Swiss atLast!TM Brillenglas ermöglicht eine perfekte Sicht auch in die Mitteldistanz und bietet damit die neue Chance auch am Computer und bei Handwerksarbeiten eine perfekte Sicht zu haben. Ein weiterer Vorteil des Swiss atLast!TM Mehrstärkenglases ist das unsichtbare Nahteil. Das Resultat: Sehen und gesehen werden ohne Ecken und Kanten! Für wen sind Swiss atLast!TM Gläser die perfekte Lösung? • Zufriedene Bifokalträger, welche sich noch mehr Komfort wünschen. • Menschen, welche mit Gleitsichtgläsern nicht gut zurechtkommen. • Menschen, welche bei Ihrer Arbeit gerade Linien und in den Randbereichen des Glases scharfe Sehzonen benötigen Keine Verzerrungen, schnelle Verträglichkeit und leichtes Finden der Sichtbereiche!

���������������������������������� ������������������������������������ ����������������������������������������� �����������������������������������������

Schröder BRILLEN • HÖRGERÄTE

www.optik-schroeder.com

Zum Stadtgraben 8 · 49716 Meppen Tel.: 05931/18080 · Fax: 05931/888924 Lingener Str. 11 · 49716 Meppen Tel: 05931 847787 · Fax: 05931 847789


Gibt es ein schöneres Zeichen des unternehmerischen Erfolges als ein Jubiläum?

Unsere Innovationskraft und Designaffinität wirken immer wieder prägend – im Großen wie im Detail. So war es in unseren Anfängen im Jahr 1945 – und so ist es bis heute. Die Erwin Müller Gruppe Lingen steht für Qualität, Know-how und Top-Produkte. Die unter ihrem Dach vereinten starken Marken sind international aufgestellt – Tradition und Fortschritt seit 65 Jahren.

emco bad emco bau emco klima emco electroroller

innovative Bürotechnik intelligente Bürolösungen

www.erwin-mueller-gruppe.de

Anz_ems_report_433x285.indd 1

22.09.2010 14:59:51 Uhr


Marktplatz

Seite 18

Stellen Gesuche

Stellen Angebote ����������

����

Techn. Zeichner sucht Nebenjob, gerne auch in Heimarbeit / Nebenberuflich. Handy: 01757921325 ab 17 Uhr. Bin 26 Jahre, habe Einzelhandelskauffrau gelernt und möchte mich beruflich verändern. EDV-Kenntisse sind vorhanden. Tel.: 0175-9295789

������� �������� �����������

��������������

����������������� �� ��� ����������

��������� ��� ������������ ��� ���������������������� �����

�������� ��������������������� ������� ���� � ������ ���� �� ����� ��������� �������� �������������

�������������������

Freundliche Aushilfe für Grillstand in Salzbergen gesucht. Tel.: 0173-8126530

��������� ������

�������

����������� �������� ��� ��� �������������������� �������� � �������� ����� �������������������������� ���������� ������� ����������������� ����� ������

����� ��� ������ ������������� ���� ��������������� ������ ���� ������������������  � � ���

��������������������� ��� ���������������������������������������� ��������������������������������������� ��������������������������������

 � ���������� ���������������������������

���������

������������������������������������ ������������������������������������������� �������������������������������������������� ��������������� ����������� ����������������������������������� �� �����������������������

����� ���� ������������

Wir suchen Personal!!

� ����������������������������������� ��������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������� ������������������������������������������������

Starten Sie bei uns durch! Für unsere Betriebe in Meppen, Lingen und Haselünne suchen wir

KFZ - Mechaniker Reifenmonteure

������������������������ ������������������������� �������������������������� ���������������������

�����������

��������������� ���� ���� ��������������������� ����������������������������� ���������������� ������������������������������ ���������������������������������� ��������������� ����������������������� ��������������������� ������������ ������������������������ �������������������

������������������������ ���������������������� �������������������������� ������������

�������������

�������������������������������� ������������������

������������������������������ ���������������������������� � ����� � ���������������� ������������������������� ���������������������������������� ������������������� ���������������� �������������������������������������� ����������� ���������������� ���� ����� ������������������������������������� ���������������������� ������������������������������ ���������������������������������� ��������������� ����������������������� ��������������������� ������������ ������������������������

EmsReport

Erwerbslos oder mit dem Job unzufrieden? Fahrlehrer (m/w) werden im ganzen Bundesgebiet gesucht. Wir bilden Sie aus und vermitteln Ihnen auf Wunsch einen Arbeitsplatz. Staatliche Ausbildungsförderung möglich. SEELA Verkehrs-Fachschule, Petzvalstr. 40, 38104 Braunschweig. Tel.: 0531-37003172 www.fahrlehrer-akademie-seela.de Wir suchen Verstärkung! Sie sind freundlich und engagiert, mögen gerne in einem Team arbeiten und sind gerne mit Menschen zusammen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Verkaufshilfen auf 400 € Basis für unser Café in Meppen zu sofort gesucht. Telefonische Bewerbung ab Montag, 8.00 Uhr, Frau Hegemann. Bäckerei Musswessels, Rhede Tel.: 04964-918918

Wassersport Bootsversicherungen, preiswert und gut, Agentur Habben, Tel.: 04952-895777

Emsbüren-Leschede Grundstück 596 qm ohne Bauzwang in ruhiger, zentraler Lage zu verk. VHB. 53.000 €. Tel.: 0176-21864677 Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Unsere Kundschaft aus Rhein/Ruhr, Köln/Bonn, Berlin, Süddeutschland u. den Niederlanden suchen 1 u. 2 Familienhäuser, Resthöfe und Immobilien aller Art und Größe von 80-250.000,-€ über uns zu kaufen. Seit 40 Jahren inserieren wir Woche für Woche in den größten Zeitungen Deutschlands u. der Niederlande. Rufen Sie uns an. Tiehen Immobilien ivd · Kirchstr. 1-2 49740 Haselünne · Tel. 05961-1271 www.tiehen.com

������������������� �������������������� ����������������������� ����������€ �������� ����������� ���

������������������������

���������������������������������

Sport

������������������������������������

Arztehepaar sucht freistehendes Haus zur Miete (Meppen,Rühle, Geeste, Dalum). Tel.: 0179-1346539

Veranstaltungen Zauberer u. Ballonmodellierer für Groß und Klein. Info: 05485-1695 oder www.hatino.de

Reise/Erholung Ferienwohnung mit Sauna und Solarium. Tel.: 0177-7008700 oder www.ferien-meppen.de Ostseebad Grömitz, exkl. FeWo, www.groemitz-fewo4.de, Tel.: 05908-1558

Nachhilfe Sprachkurse (E, DaF, Sp, u.a.) individuell, effizient und flexibel im Einzel- und Intensivunterricht. Tel.: 0591-9152504, www.lernstudio-barbarossa.de

NACHHILFE. �� ���������������������������

Tauchanzug für Herrn, halbtrocken, Gr. 48, 7mm Stärke, VHB. Damen Tauchanzug, halbtrocken, Gr. 40, VHB. Tel.: 0170-8955161 Ski-Anzüge, Damen, Gr. 44/46, Herren, Gr. 52/54, Hose schwarz. Jacke, blau, noch nicht getragen. Preis: 25,-€. Tel.: 05932-903685 Rennrad-Heimtrainer, kettler-Racer, 190,-€. Tel.: 059077404 Rollentrainer Minoura, 60,-€. Tel.: 05907-7404

www.ems-report.de

�������������� ������� ��� ������ �������� ��������� �� ����������������������������������������������������� ������������ ������������� ������ ������������� ���������� ������������������������������������������������������������ ��������������������������

Bewerben Sie sich jetzt!

Meppen · Haselünne · Lingen · Gütersloh

Immobilien/ Angebote

Paul Kuzka GmbH & Co. KG Georg-Wesener-Str. 23–25 49716 Meppen Tel.: 0 59 31/9 33 90 Mobil: 01 72/5 33 38 94 Fax: 0 59 31/93 39 33 Roger.Kuzka@kuzka.de

EFH-Meppen-Neustadt von privat zu verkaufen. Ruhige Stadtnahe Wohnlage. 140 m‹ Wohnfläche für 210.000,-€ VHB. Tel.: 05931-409199

Wer hilft und verkauft oder vermittelt Erdgeschosswohnung, mit Garten oder kleines Reihenhaus in Meppen-Esterfeld. Dringend! Bitte helfen Sie!! Tel.: 05907-380 Baugrundstück ca. 650qm, in Meppen o. Haselünne von privat gesucht. Tel.: 01707793799

Vermietung/ Angebote Nähe Meppen schöne 3 Zimmerwohnung zu vermieten. Tel.: 05435-1823

www.ems-report.de

Vermietung/ Gesuche Berufstätige Frau sucht mit ihrer Tochter 2-3Zkb zu sofort in Meppen. Tel.: 05931-4988233 oder 0174-7905903

������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������

���� �������������������� � ���� �������� ���� ������������������������� ��� ������������������������� ����������������������������

Immobilien/ Gesuche

Obergeschosswhg. Meppen süd zu verm., 3ZKB, neuw. EBK, 70qm, ruhige Lage, m. Balkon, ab sofort frei. Tel.: 015208510902

���������������

�������������������������

���������������������� ����������������������

Dienstleistung Waschmaschine defekt??? Spülmaschine defekt??? Trockner defekt??? A + B Waschmaschinen-Reparaturdienst, Siemens, Bosch, AEG, Siltal usw. Tel.: 0170-1128235 Sind Sie es leid oder haben keine Zeit zu putzen. Die Lösung: Firma Blitz & Blank für Haus und Büroreinigung!. Tel.: 0591-1420718 o. 01623032153 o. 0152-02476701 K-Allround Wir übernehmen Trockenbau, Estrich, Pflasterarbeiten u. noch mehr. Tel.: 05931-8840101 od. 01773571126 Aufarbeiten oder neu beziehen ihre Stühle, Ganituren, Eckbänke, etc. Polsterei Nonnenmacher, Wiek links 14, Papenburg. Tel.: 04963-8903 oder 04961-669292 Garagen Sektionaltore, ab 50 mm Sturz alle Größen, alle Farben, verschiedene Oberflächen, auch Holztore, Komplettservice. Alu Tec, Torsysteme & mehr. Tel.: 0591-9661922, www.alutec-lingen.de

�������������������������������������������������������������� �����������������������������

����������������� ������������� ������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������� ������������������� ��������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������� �������������

������������������������������� ��������������������������������� �������������������������������� ������������������������������������ ��������������������� �������������������������������

�������������

������������������������ �������������������������� ��������������������������� ��������������������������� ������������������������������

������ ����� ��������� �� ����������

�������������

�������������������������������������� ���������������������������������� �������������������������������� ���������������������������

��������������������������������������������� ������������������������������������ ������ ���������������� ������������������������������������������������������������ ���������������������� ��

��

����������������������������������������������� ����������������������� ���������������������������������� ��������������������������

�������

������ ������ ������������ �������

�����������

���������������

�����������

���������������

��

�������������

��������������������������������������������������������������������������������������������

���������������������� �����������������������������������������������������


Marktplatz

EmsReport

Polsterganitur Leder, 3er, 2er und 1er. 200,-€ VHB. Tel.: 0591-9150112 Ostfriesen-Sofas auus eigener Herstellung, hochwertig verarbeitet, mit Federkern, Armlehnen beidseitig abklappbar, ab 398,-€. In verschiedenen Größen lieferbar, dazu auch passende Sessel. Hochwertige Bezugsstoffe ständig am Lager, ab 1,-€ lfd. Meter. Polsterei Nonnenmacher, Wiek links 14, Papenburg. Tel.: 04963-8903 oder 04961-669292 FOTOKAZ SOFA!! Küchenbauer zur Aushilfe von Privat gesucht. Tel.: 0593114287 Baumdienst Priebe Meppen, Fällen/Entsorgen. Tel.: 01738060075

��������������� ���������������� ������������������������ ������������������ ��������������������� ������������������ ��������������� Waschmaschinenreparaturen sofort vor Ort. Repariere alle Waschmaschinen, Trockner, Spülmaschinen, Herde und Kühlschränke aller Hersteller sofort vor Ort mit Ersatzteilen. Bosch, Siemens, Miele, AEG, Privileg, Bauknecht, Constructa, Siltal, Indesit, Zanussa, Zanker, Hanseatik, alle Media-Markt, Saturn und Baumarkt-Maschinen. Termine sofort kurzfristig, spezielle Tarife. Tel.: 0170-1128235

Möbel

Totaler

Weg

Bis zu

���� reduziert !

Auch Termine nach Vereinbarung

������������� Bawinkel Tel. 0 59 63/98 04 13 oder 01 73/8 52 18 32 www.zweitehand-moebel.de

Fernsehsessel 2-motorig, dunkelblau, novalife, VHB 550,-€. T.: 05962-2215 Gästebett 1,4x2,0, o. Matratze. Tel.: 0591-57985 Lederganitur. Gutes Leder, schöne Farbe, fast neu! NP ü. 2.700,-€, jetzt für 700,-€ zu verk. Tel.: 05468-939870 Antike Möbel zu verk. Tel.: 0176-96023439 (ab 13 Uhr) 2 Schlaraffia, 5-Zonen, Taschenfederkern-Matrz., 1,00/2,00 m, Härte 3, einschl. passd. Rahmenroste, ca. 6 Mon. genutzt, absol. neuwertig, zus. 250,-€ VB. Tel.: 05962-877665 auch AB

������������������

��������������������������� �������������������� ��������������������������� ����������������� ��������������

������������������

���������������������������

������������������

���������� ��������������������������������� ���������������������� ����������������������������������������� ���������������������������������������������

Verleih von Gerüsten, Drehstücken, Dokaträger, Ytong u. Einbauküche, inkl. ElektrogePorotonsäge, Baustromzähler, räte (Spülmaschine, Herd, Ceran-KF, A-Haube), Selbstabbau, Gerüstböcke, Abbruchhammer, 450,-€. Tel.: 05931-4988390 Kompressor. Tel.: 05953-8407

Haushaltsauflösung! Einige Kleinmöbel, alter Schaukelstuhl, schwerer Ledersessel, Schränkchen, usw., alles sehr günstig abzugeben. Tel.: 05964-92994

Garten Gartenarbeit Hecke schneiden, Bäume schneiden usw. Tel.: 0160-98063424 od. 015778193490. Haben Sie keine Zeit für Ihren Garten? Wir übernehmen die Gartenpflege und die Gestaltung pflegeleichter Gärten. Tel.: 0591-1420718 o. 0152-02476701 o.01623032153 Laubsauger 25,-€. Tel.: 05961916307

Siemens Wa. 7163 electronic, Schleuder-Drehzahl 400 bis 1600, 100,-€. Tel.: 05961506151 800 Handform-Verblender, rot, NF, 50,-€. ALU-Damenrad, 28 Zoll, 40,-€. Tel.: 01638357822 (MEP)

Rund ums Kind Säulingsbett, Wickelkomode, Kinderwagen, Kinderkleidung. Tel.: 05931-4986650 Doppelschaukel aus Holz, mit doppelter Leiter, 2,5 Jahre alt. VHB: 80,-€. Tel.: 015786038675

������ ������������ ����� ������ ������� ����� ���� ����������� ������ ������� ���� ��������� ���������������� ���������� �������������� �����������������

PORT EMSREPORT ���� ��� ����

Schottischer Markt in Haren

Tischfussball, stab., 65,-€. Pukki-Fahrrad, 20,-€. Rutsch v. Chicco, 35,-€. Elekt.-Auto, wie neu, 50,-€ u. Fahrradsitz v. Kettler, 30,-€. Tel.: 0593186565

Dies & Das... Wassergymnastik i. d. Hedon-Klinik, Di., 26.10.2010 um 18:30 u. 19:30 Uhr, Fr., 29.10.2010 um 17:30 u. 18:30 Uhr, alle Kassen zugelassen, Phyiotherapie Weiß. Tel.: 059162992

Preis: 370,- € statt 469,- €

August Bruns

Landmaschinen GmbH

������������������������������������� ����������������������� �����������������������

Haus & Bau Hauseigentümer aufgepasst: Mit einer Photovoltaik-Anlage profitieren Sie dreifach: 1. Hohe Vergütung für Eigenverbrauch des Solarstroms; 2. Senkung Ihrer Stromkosten; 3. Vergütung für Einspeisung ins öffentliche Netz. Interesse? Wir beraten Sie ausführlich und individuell: Helbich Photovoltaik, Tel.: 05952-990946, info@helbich-photovoltaik.de

(Konzerthalle)

So.�10.�Oktober,�10-18�Uhr www.sparringa-veranstaltungen.de Info:�0491-979�1111

NEU! Weste m. Einsteckt. u. Plastron Marke: Wilvorst. Farbe: Silbergrau/champ. TOP! NP: 150,-€, VHB 60,-€. Tel.: 05916104869

Rollstuhlfahrer 63 J. sucht Lebensgefährtin (gern auch Ausländerin und etwas mollig). Tel. MBT Damenschuh, Sport, Black, 0160-5493016 (keine SMS) neu, Gr39, 130,-€. Tel.: 059077404 Professioneller

Telefonservice

Fahrräder

(keine privaten treffen)

Ankauf Akkordeon, E- und Westerngitarre zu kaufen gesucht. Komme vorbei. Tel.: 0163-7189922

Clubanzeigen � � � �

Bekanntschaften

������������������ ���������������������

������������������

� � � �

Sex zu dritt macht Spaß! Laura 36 u. Marc 38, bi, bieten IHM ab 18 spritziges Sexerl. Wir s. schl., attrakt. u. tägl. ab 8 Uhr morgens unter 0172-7845892. k. SMS

�������������������� ����������� �������������������

Hanna, 59, 168, schlk, sportl., attraktiv, dkl. Haare, Top-Figur, mit Herz, Humor u. Verstand, unkompliziert, zuverlässig, wünscht einen soliden Partner, auch älter. Kostenl. Info: Fortuna PV Emsbüren, Tel.: 05903/7795

Kofferraumw. Mercedes, 15 Stapelstühle u. Singleküche. Tel.: 05435-1823

Bekleidung

Rentner, 64, 178, schlk., gutaussehend, gepflegt, vital, gesellig, alleinstehend, PKW, ein solider Witwer, sucht nette rüstige Partnerin. Kostenl. Info: Fortuna PV EMsbüren, Tel.: 05903-7795

Hochzeitskleid gr. 38, Champangnerfarbend, kurz, FP 60,€. Tel.: 0151-52323444 (Haselünne)

Technik & Computer

Sie benötigen einen gebrauchten oder einen neuen Computer/Laptop? Oder wünschen eine Beratung sowie InstallatiTerrassen-/Balkonplatten, neu, onshilfe?. Kein Problem! Dann 40 cm x 40 cm, ca. 5 qm und rufen Sie mich an. Tautfest Pflastersteine, neu, 13 cm x 13 Computer-Service Tel.: 0160cm, ca. 5 qm, günstig abzuge94415560 ben. Tel.: 05931-12464 X-Box, mit Spiele, 100,-€. 1000 L Wassertank, 45,- €. Tel.: 05036-1327

Häcksler von Viking GE 150

Emslandhallen

Wir suchen für unsere Kinder-Jugendband „Popcorn“ in Raum Meppen, Wesuwe/Haren und Haselünne, Jungs und Mädchen im Alter zwischen 6 und 17 Jahren, die das Talent zum singen haben und gerne mal auf der Bühne und vor einem großem Publikum singen möchten. CD-Aufnahmen werden auch gemacht. Info: Friedhelm Büter, Tel.: 0176-85165332

��������������������������������

��������������������������������� ��������������������������������� ����������������������������������� ��������������������������������� ������������������� ������������������������� ���������������������� �������������������������������������

Lingen

Kleid, Gr. 38, lang, Bronze, vorne m. Stickerei, f. 75,-€ zu verk. Tel.: 05937-7540

Trettrecker + Anhänger, 25,-€. Tel.: 05907-7126

������ �������������� ������� ��� �� �� �� �������

Stihl BE 55 Elektro-Laubsauger/ Laubbläser, m. Vorrichtung zum Reinigen von Dachrinnen, VB 130,-€. Tel.: 0591-62145 oder 0171-4188040

Schwarzer Herrenmantel gr. 56 und karierte Damenwinterjacke, gr. 52/54 günstig zu verk. Tel.: 05931-5013 ( anrufen 11.10 von 17-19 Uhr)

Schnullerketten + Armbänder mit Namen, individuell angefer- Damenfahrrad neu 28 Zoll, tigt: www.angelsmile-namensneu, 180,- €. Tel.: 0176��������� ������������ ����� armbaender.jimdo.com 28288754

�������������������

Metallgerätehaus 2,20x1,20 m, grün, neu, für 150,-€ VHB. Tel.: 05931-596362 ab 17 Uhr

Lagerverkauf Räumuenng!

����������

Wegen Umzug Schlafzimmer, Kiefer, gelaugt/geölt, Regale, Lampen, Stühle, uvm. abzugeben, ab Ende Okt. Tel.: 015209888101

Seite 19

Biete

Mercedes Alufelgen, wie neu, 7,5 J., 16 Zoll, Preis VHS. Tel.: 0172-1857539

�������������

����������������������������� �������������������� ������������������������ �

������������������������������ �

����������������������

������������������������������

(������������������������������

�������������������������

������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����� �����

�����

Tiermarkt

����� �����

Suche eine Reitbeteiligung, f. meine Araberstute. Tel.: 05907947350 20 Warzenenten zu verkaufen. Schöne bunte Tiere, für Zucht und Mast, Naturbrut. Tel.: 0151-2132723 Winterzeit = trainingszeit! Erfahrene, früher sehr erfolgreiche Dressurtrainerin hilft weiter. Kl. E bis L, komme raus wenn nicht weiter als 25 km und opt. Trainingsbedingungen vorh. Alles nähere Tel.: 01702756143 Hundehütte, für gr. Rasse. Stabile, schwere und isolierte Anfertigung. VHB 90,-€. Tel.: 0152-09888101 Kätzchen abzug, 10 Wo., lieb u. verschmust. Tel.: 05936-1932

�����

�������������������������������� ❍ Zu verschenken (kostenlos) ❍ Stellen Gesuche ❍ Stellen Angebote ❍ KFZ ❍ KFZ-Zubehör ❍ Caravan ❍ Wassersport

❍ Motorräder/Roller ❍ Immobilien/Angebote ❍ Immobilien/Gesuche ❍ Vermietung/Angebote ❍ Vermietung/Gesuche ❍ Veranstaltungen ❍ Kapitalmarkt

❍ Reise/Erholung ❍ Nachhilfe ❍ Dienstleistung ❍ Möbel ❍ Garten ❍ Haus & Bau ❍ Landwirtschaft

❍ Hifi ❍ Tiermarkt ❍ Dies und Das ❍ Ankauf ❍ Fahrräder ❍ Bücher & Musik ❍ Hausrat & Elektro

❍ Technik & Computer ❍ Rund ums Kind ❍ Bekleidung ❍ Sport ❍ Biete ❍ Suche ❍ Bekanntschaften

����������������������� ���������� ���������������������

����������������������������������

���������������������

������������

����������������������

���������

�����������������������

������������

��������������������������������������������������������������������������������������������

Senden Sie das ausgefüllte Formular an:

EmsReport GmbH & Co KG · Haselünner Str. 20 · 49716 Meppen oder per Fax an: 05931/88 80 29 Sie können Ihre Kleinanzeigen auch online aufgeben unter: www.ems-report.de


Marktplatz

Seite 20

Ankauf von Fahrzeugen aller Art. Auch LKW's, Bulli's und Geländewagen. Zahle Höchstpreise in BAR! Nordhorner Str. 1 49808 Lingen Tel.: 0 15 20 - 60 78 558

������������������������������������������������������������ ������������������������������������������������������������������ ��������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������� ���������������������������������������������������� ���������������������������������������������������� ���������������������������������������������������� ������������������������������������������������������ �����������������������������������������������

���������������� �������������������������������������

������������������������������� ����������������� ����������������������������������

Rommé-Club Geselliges Paar (in den 70igern) sucht Anschluss. Tel.: 05962-8079902 o. Fax: 05962-8079904

Gebrauchte Waschmaschine E-Herd, Spülmaschine, Gefriehrschrank, Kühlschranke ab 30,-€, alles Markengeräte, gut erhalten, günstig abzugeben. Haselünne Tel.: 0170-1818108

Crosstrainer Kettler, Verso 300 zu verkaufen. 14kg Schwungm., comp. gesteuerte Belastungsverstellg., elektr. Pulsmessg., etc. Selten gebraucht. 120,-€ VHB. Tel.: 0591-9154351

Kaminholz zu verkaufen. Tel.: 0152-03784363

Suche kostenlos Trödel und Flohmarktsachen. Tel.: 05935/1462

Bangkirai Verschnittreste, ca. 90 cm, 3€/Stück. Tel.: 01785234611 Haren

�������������������������� ���������������� ���������������

OSNA L1 Kolbenpumpe, überholt, 1000l/h, mit 150l Kessel, VB 270,-€, zu verkaufen. Tel.: 0177-9545409

Suche

Alte Zither zvk. Erbstück aus dem Sudetenland.Kleine Defekte. Auch uralte Notenbücher für Zither vorhanden. Tel. 05933647478

���������������������������������������

EmsReport

OPEL Astra J 5-t. 2.0CDTi

nur

80 KW, EZ: Nov. 2006, 83.900 km, Alu, ABS, Klimaautomatik, 6 x Airbag, Met., BC, Parkpilot, Nebell., GW-Garantie

118 KW, EZ: April 2010, 12.000 km, ESP, Radio/CD, eFh, 6 x Airbag, Klima, 6-Gang, Met., 30 Monate GW-Garantie

OPEL Corsa Edition 1.2i

Kegelclub-Verstärkung Neu zugezogenes Paar, Anfang 70, sucht entsprechenden Anschluss. Tel.: 05962-8079902 o. Fax: 8079904

59 KW, EZ: Nov. 2009, 24.000 km, ABS, Radio/CD, Klima, eFh, eSp., ESP, Met., Nebell., Allwetterr., 24 Monate Garantie nur

10.750,- €

Suche selbständig arbeitene Haushaltshilfe, 2,5Std. die Woche, nach Esterfeld. Tel.: 01727062176

Autohaus Augustin ∙ Meppen ∙ Schützenstr. 91 Telefon 05931/93500 ∙ www.autohaus-augustin.de

Matratze, mit Viskoelastischer Auflage, Alter 3/4 Jahr, so gut KFZ wie neu. Grösse 90x200x17, Härtegrad medium, VHB: 70,-€. Mercedes 190E, EZ 1.92, Tel.: 0171-1286658 90KW, schwarz, 165 TKM, MoWunderschöner Esszimmer-Ei- torschaden, für 850,-€ zu verkaufen. Tel.: 0173-8647012 chenschrank, 2-teilg, h 190cm, b 125cm, t unten 50cm, t Mercedes BJ. 1996, silbermeoben 40cm. Eichen-Sekretär, h 120cm, b 20cm, Preis VHB. Tel.: tallic, LPG- Gasanlage, abzugeben, TÜV 2011, Tel: 059310152-08669526 2368

103 KW, EZ: Juli 2009, 20.000 km, ABS, Alu, Radio/CD, eFh, 6 x Airbag, Klima, 6-Gang, Met., 21 Monate GW-Garantie

17.900,- €

Autohaus Augustin ∙ Meppen ∙ Schützenstr. 91 Telefon 05931/93500 ∙ www.autohaus-augustin.de

23.900,- €

Autohaus Augustin ∙ Meppen ∙ Schützenstr. 91 Telefon 05931/93500 ∙ www.autohaus-augustin.de

9.750,- € KFZ Zubehör

19.490,- €

nur

OPEL Insignia 4-türig 1.8i

nur

Mobil Sprechfunkgerät Kurier 5022FM,schon etwas älter aber noch Original Verpackt. Preis VHS. Tel.: 0172-1857539

NEU-Ducati in Nordhorn. Tuning-Service-Zubehör-Bekleidung. Motorrad-Hertrampf Sachsenstraße 5, 48525 Nordhorn. Tel.: 05921-37778

1a Räucheraale kg nur 15,-€, ab 10 kg frei Haus. Pöttker Lathen Tel.: 05933-4002 od. 016096630074

Suche Mercedes, Benziner o. Diesel von Bj. 1970 - 99, Tel.: 0171-3180634.

EIS TOPPR

1.99

�������������������� �������

4 Winterreifen, VW Polo, 165/70 R14, 2 Winter gefahren, VB 180,-€. Tel.: 05931-17795

���������������� �������������� ������������ �������

������������

4 Stahlfelgen, 4 Loch, für Reifengrösse 175/70 R14 84T, 60,€. Tel.: 0171-1286658

,59

������������

statt € 1

statt € 0

������ ������������

����������� �

,99

49 €6.

0.49

IS

������������ ��������� ����������

E TOPPR

IS

2.59

����������� ��������� ������������

EIS TOPPR

IS

2.49

2.45

������������������� ������������������������������������� �������

������������ ������������������ ��������

E TOPPR

2.49

IS

E TOPPR

0.79

,99

statt € 4

statt € 1

,19

3.89

0.79

������������������ ������������ ��������� ����������� ����� �������

������� ����������������� ��������������������� ����� �������

�������������� �������� �������� statt € 7

,59

1.49

49 €0.

����������� ��������������� �������

������������

,99

,59

statt € 0

E TOPPR

1.49

������������

������������

�������� �������������� �������� �� �� ��� �������

������������

���������������������������������������� ��������

���������������� ������������������� ��������

����

�������������

���������� ��������

IS

������������������ ������������������� ����������� ��������

������

������ ������������ ���������������

E TOPPR

2.69

99 €1.

����

����������

������������

EIS TOPPR

statt € 2

��������������������� ������������������ ��������� ��������������������� ��������������������

���������������������������� �������

���������������� ������������� ��������

��������������� �����������������

Suche 1 Satz Winterreifen auf Felgen, für Astra H, 205/55R16 91H, auf 6 1/2jx16 oder 195/60R15 auf 6 1/2J 15. Tel.: 0178-1905268

2.79

1.49

��������������������

1.99

IS

4 Original Mercedes 6-LochAlu-Kompletträder, E-Klasse (WS 211), 225/55 R16 95 H ET 42, 5-6mm Profil, für 490,-€ zu verkaufen. Tel.: 05931912886

EIS TOPPR

E TOPPR

IS

E TOPPR

Winterreifen für Touran, auf Stahlfelge, 7mm. 195/65R15, 200,-€. 155/70R13, 50,-€. Tel.: 0176-28592948

4 Winterreifen, 195/65R15, 91T, Auf 5Loch Stahlfelge, Preis VB. Tel.: 05904-94985

���������������� ������� �������

Verk. 4 Winterreifen auf Stahlf., 5mm, 15 Zoll, 185x65 wenig gel. Tel.: 0591-65109

4 Winterkompletträder, 185/60R14, auf Stahlfelge für z. B. Ford Fusion, Profiltiefe ca. 6mm. Preis: 150,-€. Tel.: 05932-903685

� � � � � � � � � � � � � �������� � � � � � � � � ����� ������������� �������� �������

Winterkompletträder, Meriva, 185/60R15, 25 tkm, 90,-€. Tel.: 05907-7404

6xWR, 185/65R14, zu verkaufen. Davon 2xneu, Dot2009, 2x6mm, 2x4mm, mit 4 StahlFelgen, für AstraG, Preis: 200,-€ VHB. Tel.: 017643051159

���������������������������������������������������������������������

���������������� ���������������

Winterreifen m.Felgen, für Corsa C, ca. 7mm Profil, Reifengröße 155/80 R13, Reifen wurden kaum benutzt, betr. Auslandsaufenthalt. 200,-€. Tel.: 0591-72395

Autohaus Augustin ∙ Meppen ∙ Schützenstr. 91 Telefon 05931/93500 ∙ www.autohaus-augustin.de

Verkaufe EBK in Buche, inkl. Elektrogeräten und Arbeitsplatte. 1.400,-€ VB an Selbstabholer. Tel.: 0173-3491032

24.900,- €

Autohaus Augustin ∙ Meppen ∙ Schützenstr. 91 Telefon 05931/93500 ∙ www.autohaus-augustin.de

Autohaus Augustin ∙ Meppen ∙ Schützenstr. 91 Telefon 05931/93500 ∙ www.autohaus-augustin.de

96 KW, EZ: Jan. 2010, 28.000 km, ABS, Klimaautomatik, Navi, BC, Radio/CD, ESP, Met., Parkpilot, 27 Monate GW-Garantie

PEUGEOT 207 HDI Sport

nur

Winter-Schlupfsack für Rollstuhlfahrer, in einwandfreiem Zustand günstig zu verkaufen. Tel.: 0176-28288754

nur

mit Navi/Leder/Standheizung

118 KW, EZ: Juli 2009, 30.000 km, DPF, Navi, Leder, Standheizung mit FB, Met., AFL-Bi-Xenon, Parkpilot, Klimaautomatik

Elektrische Ast-Kettensäge:neu zu verkaufen. Tel.: 05931-89567

OPEL Insignia Sports Tourer Edition 2.0CDTi

OPEL Insignia Ed. 2.0CDTi

EIS TOPPR

0.79

������������������� ��������������������������� ������������� ������� �����������

EIS TOPPR

2.29

EmsReport Ausgabe Online KW40/10  

EmsReport Ausgabe Online vom 09.10.2010