Issuu on Google+

satellite XT

DE

LEADING TO A NEW WORLD


EXTRA STRONG


HEAVY DUTY WORK

Geboren für die “harte Arbeit”. Satellite XT ist ein fünfachsiges CNC Arbeitszentrum mit beweglichem Portal, das gebaut wurde, um die best möglichen Produktionsergebnisse in der Branche zu erzielen, da es in der Lage ist, auch die schwersten und kompliziertesten Bearbeitungen auszuführen, die von den Industrien dieses Sektors verlangt werden. Um Bearbeitungen wie Fräsen, Bohren und Schneiden auf extrem großzügigen Durchmessern, bis zu 450x400 mm, außergewöhnlich rasch und mit höchster Genauigkeit und Feinbearbeitung auszuführen.


MULTI-MODE OPERATION

Pendelbetrieb oder Multi-Piece-Betrieb mit mehreren Werkstücken. Satellite XT ist in drei verschieden langen Versionen verfügbar (Achse X): 7.800, 10.500 e 15.500 mm. Für jede Länge kann zwischen der Version “statischer Pendelbetrieb” mit vom Portal positionierten Spannern und der Version “dynamischer Pendelbetrieb” mit unabhängig positionierten Spannern ausgewählt werden. Während die Maschine in einem Arbeitsbereich beschäftigt ist, positionieren sich im nächsten Arbeitsbereich die Spanner automatisch, um das neue, zu bearbeitende Profil aufzunehmen. Die Maschine ermöglicht es außerdem, auf verschiedene Arten zu arbeiten, um den Produktionsanforderungen aufs Beste gerecht zu werden. Im Betriebsmodus mit einzelnen Werkstücken kann die ganze Stange bearbeitet werden, wobei die ganze Nutzlänge der Maschine beansprucht wird. Dank den 2 oder 4 Werkstückanschlägen kann die Maschine im Multi-Piece-Betrieb oder im Multi-Piece-Pendelbetrieb arbeiten (statisch oder dynamisch, je nach Version).


IRON POWER

VERSATILE ELECTROSPINDLE Damit kommt man überall hin. Dank der Zubringung auf 5 gesteuerten Achsen ermöglicht es die Elektrospindel, Bearbeitungen auf der ganzen oberen Halbrundung des Werkstücks auszuführen. Sie zeichnet sich außerdem wegen ihrer Leistung an der Spitze ihrer Kategorie aus, 15 kW (in S1), Geschwindigkeit 24.000 Umdrehungen/Minute, 12 Nm Drehmoment, Kühlsystem mit Kühlflüssigkeit. Der serienmäßig auf die Spindel montierte Encoder gewährleistet die Ausführung des starren Gewindebohrens ohne den Gebrauch von mechanischen Kompensatoren, wobei auch kurze Gewindebohrer verwendet werden können, die besonders geeignet sind, um Blindbohrungen zu bearbeiten. Mit dem Rundsägeblatt mit 500 mm Durchmesser wird auch die Schnittfähigkeit zur Spitzenleistung. Satellite XT ist nämlich in der Lage, Durchmesser bis zu 360x290 mm zu schneiden.

Eine Wucht für Stahl. Mit Satellite XT stellen die schwierigen Bearbeitungen kein Problem mehr dar. Mit der Leistungsfähigkeit der mit Flüssigkeit gekühlten Spindel kann auch 5 mm starkes Eisen problemlos geschnitten werden. Außerdem können mit dem entsprechenden Werkzeug Bearbeitungen wie Fräsen, Bohren und starres Gewindebohren ausgeführt werden. Man kann mit dem dazugehörigen Rundsägeblatt, 350 mm Durchmesser, Schnitte mit beliebigem Winkel erzeugen.


CUT AND SEPARATION

Wählen Sie die Zweckdienlichkeit. Besonders nützlich und geschätzt ist die Funktion des Schnitts mit der Trennung der Werkstücke. Wenn der erste Schnitt erledigt ist, bewegt die Maschine automatisch den Spanner und trennt die beiden geschnittenen Stücke voneinander, hält aber die Profile weiterhin fest und erzeugt den notwendigen Zwischenraum, um weitere Bearbeitungen an den Enden der Profile auszuführen. Diese Funktion ist besonders nützlich in den Phasen des Stumpfverbunds an den Profilen für Fassaden. Unter vielen anderen Optional-Funktionen finden wir auch folgende: Bearbeitung mit Autofeed im automatischen Zyklus zum Fräsen und Abtrennen von der Stange; Bearbeitungen über die Normalmaße hinaus, hier kann auf der X-Achse Material mit einer Länge bis zum doppelten Sollwert der Maximallänge bearbeitet werden (je nach Länge der Maschinenversion 7.800, 10.500, 15.500 mm).


TOOLS AND BLADE

Separate Werkzeugmagazine. Das Werkzeugmagazin befindet sich in einer gut zugänglichen Position auf einer Seite der Maschine. Satellite XT verfügt über ein Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen, die auf 32 erweitert werden können, außerdem kann es mit einem Austauscharm (optional) ausgerüstet werden, damit der Austausch des Werkzeugs schneller vor sich geht. Das Sägeblattmagazin ist an einer separaten Stelle waagrecht angebracht, um Sägeblätter bis zu 500 mm aufnehmen zu können und den Entnahmevorgang der Sägeblätter maximal zu beschleunigen.


CLAMPS AND REFERENCES

Immer nur sichere Bezugnahmen. Immer nur sichere Bezugnahmen. Die beiden besonders solid gebauten und an den beiden Enden der Maschine installierten Werkstückanschlägen ermöglichen es, die Bezugnahme der Werkstücke oder der Stangen auch dann sehr genau und sicher auszuführen, wenn dieselben große Abmessungen haben. Als Option kann ein Paar in der Mitte installierte Anschläge angebracht werden, die die Bezugnahme für bis zu vier Profile bei unterschiedlichen Codes und Aufträgen ermöglichen: die Anschläge in der Mitte sind eine notwendige Voraussetzung, um im Pendelbetrieb mit mehreren Werkstücken arbeiten zu können.

Noch nie war die Einstellung der Spanner so einfach. 6, 8, 12 pneumatische Spanner, in Übereinstimmung mit den 3 Maschinenlängen (7.800, 10.500, 15.500 mm) sind in der serienmäßigen Ausrüstung von Satellite XT installiert. Als Option kann die Maschine mit bis zu 6 Spannern je Arbeitsbereich ausgerüstet werden, bei einer Gesamtanzahl von 12 Spannern. Die Spanner sind völlig neu, sowohl in der Form, um immer die bestmögliche Blockierung des Profils zu gewähren, als auch wegen des innovativen Einstellungssystems. Das Einstellen der Spanner konnte bisher noch nie so rasch erledigt werden. Über vorkonfigurierte Positionen ist es möglich, die Höhen- und Breitenregulierung der Spanner problemlos auszuführen, damit sie sich bestmöglich an die Form des Profils anpassen, und den Einsatz von Profilgegenstücken auf ein Minimum zu beschränken.


OTHER FEATURES

Automatischer Abtransport der Bearbeitungsrückstände. Das Förderband zum Abtransportieren der vermaschten Metallspäne ist eine besonders geschätzte Option, da damit der automatische Abtransport der Bearbeitungsrückstände, sowie der Späne ermöglicht wird, die dann in eine Sammelwanne geleitet werden. Die starre Metallmaschenkonstruktion ist extrem widerstandsfähig, wenn Abfallstücke großer Abmessungen darauf fallen, die für diese Industriebranche typisch sind.

Doppelspanner. Satellite XT hat als Option die Möglichkeit, Profile parallel zu bearbeiten. Mit einem zusätzlichen Niederhalter für jede Spannereinheit können zwei Profile gleichzeitig blockiert werden. Durch den Einsatz von Eckeinheiten können Bearbeitungen an den Innenflächen der Profile ausgeführt werden, an Orten, die von der Elektrospindel nicht erreicht werden können. Die Parallelbearbeitung optimiert die Nutzung des Bearbeitungsbereichs und ermöglicht eine beträchtliche Reduzierung der Zeiten des Bearbeitungszyklus.

6 Bearbeitungsseiten. Dank der Winkelkopf-Werkzeug, optional, kann Satellite XT die Bearbeitungen auf der 6. Profilseite ausführen. So kann man alle Bearbeitungen auf der unteren Profilseite, die sonst nicht möglich wären, ohne das Werkstück aus den Spannvorrichtungen lösen und neu positionieren bequem ausführen. Die starre Metallmaschenkonstruktion ist extrem widerstandsfähig, wenn Abfallstücke großer Abmessungen darauf fallen, die für diese Industriebranche typisch sind.


ARBEITSBEREICH (Werkzeug-Länge 170 mm) ACHSE X1 (Längsachse) 1 Seite ACHSE X2 (Längsachse) 5 Seiten ACHSE Y1 (Querachse) 1 Seite ACHSE Y2 (Querachse) 5 Seiten ACHSE Z1 (Vertikalachse) 1 Seite ACHSE Z2 (Vertikalachse) 5 Seiten ACHSE B (Vertikal-horizontal-Rotation des Kopfs) ACHSE C (Rotation Vertikalachse des Kopfs) POSITIONIERUNGSGESCHWINDIGKEIT ACHSE X (m/min) ACHSE Y (m/min) ACHSE Z (m/min) ACHSE B (°/min) ACHSE C (°/min) ELEKTROSPINDEL Maximale Leistung in S1 Maximale Geschwindigkeit Maximales Drehmoment Kegel für Werkzeugaufnahme Encoder auf Elektrospindel für starre Gewindebohrungen Wasserkühlung mit Kühleinheit BEARBEITUNGSEINHEIT Portalkonstruktion Auf 5 Achsen gesteuerte Elektrospindel mit der Möglichkeit simultaner Interpolation Öl-Werkzeugschmieranlage mit minimaler, druckfester Ausbringung Zentralgesteuerte Schmierung der Gleitschuhe und der Kugelgewindetriebe Abtransportband für die vermaschten Metallspäne mit Ausgang nach rechts AUTOMATISCHES WERKZEUGMAGAZIN AUF WAGEN Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen mit Schnellaustausch des Werkzeugs durch den Austauscharm Werkzeugmagazin mit 32 Plätzen mit Schnellaustausch des Werkzeugs durch den Austauscharm Magazin für die Rundsägeblätter Maximaler Sägeblattdurchmesser Maximal zulässiges Werkzeugmaß im Standardmagazin Maximal zulässiges Werkzeugmaß im optionalen Magazin mit Schnellwechsel BETRIEBSARTEN Statischer Pendelbetrieb Dynamischer Pendelbetrieb (je nach Modell) Bearbeitung von sehr großen Werkstücken, bis zum doppelten, maximalen Solllängenwert auf der X-Achse Elektronisches System Taster Parallele Bearbeitung von zwei Profilen Multi-Piece Pendelbearbeitung Schnitt und Trennung von der Stange Bearbeitung mit Autofeed-System (Fräsen und Trennung von der Stange, mit Automatikzyklus) Steuertafel zum Programmieren ISO SEITEN, DIE BEARBEITET WERDEN KÖNNEN Mit direktem Werkzeug (Oberseite, Seiten und Köpfe) Mit Sägeblatt Ø 500 mm (Oberseite, Seiten und Köpfe) ART DER GEWINDEBOHRUNG Starr POSITIONIERUNG DES PROFILS Werkstückanschläge Zentrale Werkstückanschläge BLOCKIERUNG DES WERKSTÜCKS Standardmäßige Anzahl pneumatische Spanner (7.800 – 10.500 – 15.500) Maximale Anzahl pneumatische Spanner Maximale Anzahl Spanner je Arbeitsbereich Maximale Abmessungen des Werkstücks, das im Standardspanner auf der Y-Achse blockiert werden kann Automatische Positionierung der Spanner durch X-Achse (Version statischer Pendelbetrieb) Unabhängige Spanner mit zentralgesteuerter Motorisierung (Version dynamischer Pendelbetrieb) Vorrichtung zum Erfassen der absoluten Position der Spanner (Version dynamischer Pendelbetrieb) Temperaturkompensationssystem (Version dynamischer Pendelbetrieb) Doppelter, waagrechter Niederhalter auf den pneumatischen Spannern Senkrechter Niederhalter auf den Spannern Doppelter, senkrechter Niederhalter auf den pneumatischen Spannern Maximale Abmessungen des Werkstücks, das im Spanner mit dem senkrechten Niederhalter blockiert werden kann ALLGEMEINE DATEN Gesamtgewicht der Maschine Betriebsdruck Druckluftverbrauch Installierte Leistung

• inbegriffen

o

optional

-

nicht erhältlich

MASSEINHEIT

XT 7.800

XT 10.500

XT 15.500

(mm) (mm) (mm) (mm) (mm) (mm)

7800 (Einzelstück) - 3130 (Pendelbetrieb) 7300 (Einzelstück) - 2880 (PENDELBETRIEB) 1000 (Einzelstück) - 1000 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 0° ÷ 90° 0° ÷ 360°

10500 (Einzelstück) - 4480 (Pendelbetrieb) 10000 (Einzelstück) - 4230 (Pendelbetrieb) 1000 (Einzelstück) - 1000 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 0° ÷ 90° 0° ÷ 360°

15500 (Einzelstück) - 6980 (Pendelbetrieb) 15500 (Einzelstück) - 6730 (Pendelbetrieb) 1000 (Einzelstück) - 1000 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 400 (Einzelstück) - 400 (Pendelbetrieb) 0° ÷ 90° 0° ÷ 360°

(m/min) (m/min) (m/min) (°/min) (°/min)

75 60 40 3.240 3.600

75 60 40 3.240 3.600

75 60 40 3.240 3.600

(kW) (r.p.m.) (Nm)

15 24.000 12 HSK – 63F • •

15 24.000 12 HSK – 63F • •

15 24.000 12 HSK – 63F • •

• • • • o

• • • • o

• • • • o

• o o • 500 Ø = 80 L = 300 Ø = 80 L = 200

• o o • 500 Ø = 80 L = 300 Ø = 80 L = 200

• o o • 500 Ø = 80 L = 300 Ø = 80 L = 200

• • o o o o o o o

• • o o o o o o o

• • o o o o o o o

5 1+2+2

5 1+2+2

5 1+2+2

M12

M12

M12

2 o

2 o

2 o

(mm)

6 – 8 – 12 12 6 550 • • • o o o o 280

6 – 8 – 12 12 6 550 • • • o o o o 280

6 – 8 – 12 12 6 550 • • • o o o o 280

kg bar Nl/Zyklus kW

11500 6-7 150 25

13000 6-7 150 25

19200 6-7 150 25

(mm) (mm) (mm)

(mm)


Die Daten, die Beschreibungen und die Abbildungen der in diesem Katalog angegebenen Produkte sind zwecks Reklame und rein informationshalber angegeben und daher für den Hersteller und den Verkäufer nicht verbindlich. Aus Marketinggründen können die Produkte mit Konfigurationen abgebildet sein, die nicht standardmäßig sind, oder sie können in anderen Farben, mit optionalen Ausrüstungen, nicht aktualisiert, individuell gestaltet oder auch wegen baulichen Anforderungen mit verschiedenen technischen Eigenschaften versehen dargestellt sein. Der Hersteller und der Verkäufer behalten sich das Recht vor, jede beliebige Änderung an den Produkten auszuführen. Das Verkaufspersonal steht zu Ihrer Verfügung für diesbezügliche Erklärungen.

w w w. e m m e g i . c o m © CIFIN - July 2016 - All rights reserved - DE 277669.01


Satellite XT DE