Issuu on Google+

integra

DE


INTEGRAL SYSTEM


IN-LINE Das Automatiksystem für die Bearbeitung von PVC-Profilen Integra Q2 ist das Flaggschiff der Emmegi-Produktpalette. Die Schweiß und Verputzlinie besteht im Wesentlichen aus folgenden Elementen: der Horizontal-Schweißmaschine Fusion 4H einschließlich Rahmenentnahmeeinheit, den zwei Q-maticModulen für die komplette Bearbeitung des geschweißten Rahmens, dem Transporttisch mit Riemen und der Verputzmaschine Trimmer 4 A. Dank der Möglichkeit der doppelten Beschickung (von rechts und von links) aller ihrer Komponenten, ermöglicht die gesamte Linie die Auswahl des Arbeitsflusses von links nach rechts, oder umgekehrt, während der Konfigurationsphase. Bei entsprechender Konfiguration können mit der Linie alle Arten von Standardprofilen, Acrylprofilen und beschichteten Profilen bearbeitet werden.


WELDING PROFILES

Die PVC-Profile werden sicher zwischen den Köpfen eines elektronisch gesteuerten Systems vertikaler Presseure eingespannt. Fusion 4H steuert mühelos die Schweißung, sowohl von geschlossenen Rahmen als auch von Türrahmen mit Schwelle aus Aluminium. Eine Heizplatte an jeder Ecke erhitzt das Material auf die erforderliche Erweichungstemperatur für die Verschmelzung. Ein spezifisches Andrücksystem drückt die Dichtung während der Schweißphase an. Spezialmesser leiten das nach oben austretende überstehende Dichtmaterial und schneiden es sauber ab; eine manuelle Nachbearbeitung mit der Schere entfällt. Eine innovatives Schnellwechselsystem erleichtert den Austausch der Heizplattenschutzfolie nach Erreichen der Verschleißgrenze; die korrekte Folienspannung wird durch ein Federsystem erzielt.


AUTOMATIC ADJUSTMENT Automatische Steuerung der Schweißparameter Fusion 4H verfügt über eine vollautomatische Steuerung der Schweißparameter. Der Bediener gibt alle Parameter direkt über die CNC ein, die Ausführung des Schweißzyklus erfolgt mithilfe eines linearen Antriebssystems. Abgesehen von der fertigen Größe des Rahmens wird auch die programmierte Größe der Schweißnaht gewährleistet. Zudem sorgt das Temperatur-Kontrollsystem dafür, dass die Temperatur der Heizplatte stets zwischen 200 und 300 °C liegt und infolgedessen für eine konstante Hitzeverteilung und eine präzise Verbindung der verschweißten Profile. Zu den Besonderheiten der Fusion 4H schweigen von der Möglichkeit der Einrichtung CN einfach durch die Größe der Schweißnaht auf einen Wert zwischen 0,2 und 2,0 mm.


AUTOMATIC WORKCYCLE


Integra Q2 ist die Ausführung in der vollständigeren Konfiguration mit zwei Modulen. Jedes Modul besteht aus zwei Bearbeitungseinheiten, von denen jede bis zu 6 Fräseinheiten aufnehmen kann. Die beiden Einheiten können gleichzeitig auf zwei gegenüberliegenden Seiten des Rahmens arbeiten. Das erste Modul befindet sich direkt hinter der Schweißmaschine. Q-matic 1 wird direkt von der Schweißmaschine Fusion 4H installiert und bereichert den Produktionszyklus um die Bearbeitungsphasen Bohren der Scharniere, Bohren der Riegelteile, Bohren des Griffs und Fräsen der Griffolive. Das zweite Q-matic 2-Modul führt die Endbearbeitungen des Rahmens aus, bevor er auf den Entladetisch befördert wird. Der gesamte Prozess läuft vollautomatisch ohne Eingriffe durch zusätzliche Mitarbeiter ab.


KEEP AND MOVE Rahmentransportsystem Die geschweißten Rahmen gelangen durch ein System von Fördertischen mit Riemen bis zu den Verputzphasen der Ecken. Trimmer 4 A ist mit einem Manipulator mit 4 CNC-Achsen ausgestattet, die Rahmen automatisch bewegt, einschließlich der (offenen) Rahmen . Dieses System ist unabhängig vom Bedienermodul, das mit dem Werkzeug für den Verputzzyklus bestückt ist. Die CNC-Achsensteuerung optimiert automatisch die Zyklusparameter Einlauf, Rotation und Entladung des Werkstücks in Funktion der Abmessungen und Masse des bearbeiteten Rahmens, wodurch minimale Zyklusdauer bei maximaler Präzision und schonender Behandlung der Oberflächen mit Maschinenkontakt gewährleistet ist.

BLADE and TOOLS


Verputzen der Innen und Außenecken Nach der Positionierung des Rahmens in der Maschine folgt die Verputzmaschine Trimmer 4 A mit ihrem CNC-gesteuerten 275 mm Schneidwerkzeug der Profilkontur und entfernt das überschüssige Material von der Außenecke. Unter Einsatz von zehn Werkzeugen werden die obere Fläche, die schrägen, abgerundeten und vertikalen Innenflächen, die untere Fläche und schließlich der Kanal und die Dichtlippe verputzt. Der Manipulator dreht den Rahmen und die Maschine wiederholt den Verputzzyklus an den vier Rahmenecken in kürzester Zeit.


TWO STEPs WORK Q-matic 2 ist das letzte Bearbeitungsmodul von Integra Q2. Es ist im Anschluss an die Verputzstation Trimmer 4 A installiert und führt die abschließenden Bearbeitungen am Rahmen aus: Fertigstellung des Kondensatablasses, Bohrung der Scharniere und die Bohrungen für die Wandbefestigung der Zargen. Der fertige Rahmen wird auf den Tisch mit wird mit „Null-Schwerkraft“ auf den Tisch abgeladen, wo das Werkstück ohne menschlichen Eingriff auf Transportrollen direkt zum des Bedieners, bis die Abladeposition erreicht wird.


Die Linie INTEGRA 4H zum Schweißen und Verputzen von PVC-Profilen besteht aus fünf Hauptelementen: der horizontalen Schweißmaschine FUSION 4H (in all ihren Ausführungen), einschließlich Entnahmesystem, dem Kühltisch, der Wendestation, der Verputzmaschine mit 2 oder 4 Achsen (TRIMMER 2A oder 4A) sowie schließlich dem in die Fertigungslinie integrierten Austransporttisch. Da alle Maschinen für die beidseitige Zuführung (von rechts und von links) eingerichtet sind, kann die Durchlaufrichtung der ganzen Linie in der Konfigurationsphase frei gewählt werden (von rechts nach links oder umgekehrt). Je nach in die Linie integrierter Schweißmaschine kann INTEGRA 4H Rahmen variabler Größe vollautomatisch bearbeiten. Die Maschine kann mit der entsprechenden Werkzeugbestückung alle Standardprofile (aus Acryl und beschichtet) bearbeiten.


FIVE MAIN ELEMENTS


Die Schweißmaschine Fusion 4H ermöglicht die automatische programmgesteuerte Begrenzung der Schweißraupen (von 0,2 bis 2 mm) über Linearantriebe, die die Ausführung des Schweißvorgangs garantieren. Neben der Endabmessung des Rahmens gewährleistet das System auch das Erreichen des programmierten Werts der Schweißraupe. Die Verbindung zwischen der Steuerung und den Schweißköpfen wurde über eine Feldbusleitung hergestellt. Daher konnten Kontroll und Überwachungsfunktionen direkt auf die Bearbeitungsaggregate verlagert werden. Gleichzeitig wurde eine extrem einfach aufgebaute und zugängliche Verdrahtung eingesetzt, die schnellen und intuitiven Zugang für Wartungsarbeiten mit einem wirkungsvollen Kommunikationsnetzwerk zwischen den verschiedenen mechanischen, pneumatischen und elektronischen Bauteilen der Maschine gewährleistet.


Die Verputzmaschinen für PVC Trimmer 2A und 4A garantierte Präzision basiert auf der Anwendung eines CNCgesteuerten Anschlags, wodurch die Ecke des Rahmens (Innenseite) zur Maschine referenziert werden kann. Dadurch wird die Zentrierung des Rahmens problemlos auch bei unterschiedlich breiten Profilen, die den Rahmen bilden, gewährleistet. Mit dieser Lösung wird die Klemmung der Ecke durch die unabhängige Betätigung von zwei Einspannsystemen (horizontal und vertikal) gewährleistet. Diese sind auf zwei senkrecht verfahrenden Schlitten montiert, die die Ecke in Durchlaufrichtung referenzieren.

WELDING AND CLEANING


LIGHT SYSTEM


EASY WAY Digital gesteuertes System Die innovative, von Emmegi für PVC-Schweißmaschinen angewandte Lösung besteht aus einer Reihe elektromechanischer Stellantriebe (in diesem Fall in Verbindung mit Druckluftzylindern), die “die Bewegung” der Profile durch programmierbare Geschwindigkeitszyklen garantieren, deren Änderung durch CN erfolgen kann; innerhalb dieses Systems können die Zwischen- und Endpositionierungen bereits ausgeführt und gesteuert werden, weshalb jegliche Flexibilität innerhalb des Schweißzyklus möglich ist, durch Programmierung verschiedener Zyklen für unterschiedliche Profile oder Endzwecke (Größe der Schweißnaht): da es sich um ein “gesteuertes und absolutes” System handelt, wird auch bei Veränderung der mechanischen oder umwelttechnischen Bedingungen der Vorrichtungen, der Synchronismus der Bewegungen in Zyklusphasen berücksichtigt.

Rahmentransportsystem Das System garantiert alle Rahmentransportfunktionen (Beschicken, Rotation und Entnahme), unabhängig von den drei Modulen, flexibel und rasch auszuführen und ermöglicht die vollständige Auffüllung der Durchlauf und Arbeitsbereiche für maximale Produktivität der Linie: die für den Durchlauf derselben erforderlichen Bewegungen erfolgen also während “verdeckter”Zeiten (bei Bearbeitung eines anderen Rahmens) wodurch minimale Zykluszeiten bei maximaler Präzision und Sorgfalt für die im Bearbeitungsmodul erzielte Oberflächenbehandlung sicher sind.


Automatische Steuerung der Schweißnaht Die Schweißmaschine FUSION 4L ermöglicht die automatische Steuerung, mittels Programm, von zwei Schweißnahtgrößen (von 0,2 bis 2 mm voreinstellbar) durch das System linearer Stellantriebe, die die Ausführung des Schweißzyklus garantieren.

Hohe Dynamik Das Ziel, hohe Produktivitäts- und Bearbeitungsqualitätsstandards zu erreichen, wurde durch die zweckmäßige Wahl an Lösungen und Komponenten in den Trimmer-Modulen, hohe Dynamik (Beschleunigung von mehr als 10m/sec² und Geschwindigkeit bis zu 100 m/min) bei großer Steifheit der Struktur umgesetzt: ein optimales Verhältnis Gewicht/Steifheit wurde durch die Verwendung von Leichtlegierungen für alle beweglichen Komponenten und an “feste” Komponenten elektrogeschweißten Stahltstrukturen erzielt.


ACHSEN-VERFAHRWEGE X1-ACHSE – Bearbeitungseinheit X2-ACHSE – Spanner Y1-ACHSE – Bearbeitungseinheit Y2-ACHSE – Sockel Z-ACHSE – Bearbeitungseinheit POSITIONIERUNGSGESCHWINDIGKEIT X-ACHSE X1-ACHSE – Bearbeitungseinheit X2-ACHSE – Spanner Y-ACHSE Y1-ACHSE – Bearbeitungseinheit Y2-ACHSE – Sockel (m/min) Z-ACHSE – Bearbeitungseinheit Z-ACHSE V-ACHSE (nur TRIMMER 4A) W-ACHSE (nur TRIMMER 4A) X-ACHSE (lineare Greiferbewegung) Q-ACHSE (vertikale Greiferbewegung) H-ACHSE (transversale Greiferbewegung) C-ACHSE (0-90 ° Drehbewegung des Greiferbewegung) U-ACHSE ACHSENBESCHLEUNIGUNG Y-ACHSE Z-ACHSE V-ACHSE (nur TRIMMER 4A) W-ACHSE (nur TRIMMER 4A) X-ACHSE (Manipulator) PROFILABMESSUNGEN Maximale Profilhöhe (Standard/Optional) Minimale Profilhöhe Maximale Profilbreite SICHERHEITS- UND SCHUTZVORRICHTUNGEN Lichtschranken-System für Zugriffschutz zum Schweißbereich Schutzeinzäunung der Linie BEARBEITBARE OBERFLÄCHEN Mit Sägeblatt (Außenprofil) Mit Messer an oberer und unterer Einheit (oben und unten, Innenprofil) Mit Fräseinheit (obere und untere Oberfläche) Sägeblattdurchmesser Durchmesser Sägeblattwelle Sägeblattdrehzahl MASCHINENFUNKTIONEN Temperaturkontrolle Heizplatte Temperaturkontrolle Schweißnahtbegrenzer bis Größe Schweißnaht 2 (Standard) Rahmen-Entnahmeeinheit aus Schweißmaschine Dichtungskontrollsystem Rahmen-Entladeeinheit Kühltisch Serielle Verbindung zwischen Schweiß- und Verputzmaschine Drehtisch Verputzmaschine (zweites Modell) Auszugstisch Rahmenpositionierung: automatisch mit Drehtisch Fräsen verschiedener Profile Bohren von Scharnieren Bohren und Fräsen des Profils und Verstärkung an verschweißtem Rahmen Bohren von Flügelscharnieren Bohren des Fenstergriffs Bohren der Griffolive Bohren von Zargenscharnieren Wandbefestigungsbohrungen Befestigungsbohrungen der Sprosse Schraubbezüge für Anschläge (Heftpunkte) Belüftungsösen Kondensatablassösen WERKZEUGKONFIGURATION 1 - Aggregat mit einem vertikalen Ausgang zur Bearbeitung der Griffolive und der Befestigungsbohrungen der Sprosse 2 – Aggregat mit einem vertikalen Ausgang für Wandbefestigungsbohrungen 3 - Aggregat mit einem 90°-Ausgang zur Bearbeitung von Ösen für Kondenswasserabfluss an Zargen 4 - Aggregat mit einem Ausgang und variabler Neigung zur Bearbeitung von Ösen für Kondenswasserabfluss und Anschlägen zum Anschrauben der Beschläge 5 - Vertikales Mehrspindel-Aggregat für Fenstergriffbohrungen 6 - Vertikales Mehrspindel-Aggregat für Zargenscharnierbohrungen 7 - Horizontales Mehrspindel-Aggregat für Scharnierbohrungen an Flügeln ARBEITSBEREICH DER LINIE* ntegra 4H – Max. Rahmengröße Außenmaß - Automatikversion Integra 4H – Max. Rahmengröße Außenmaß - Halbautomatische Version Integra Q1 – Max. Rahmengröße Außenmaß Integra Q2 – Max. Rahmengröße Außenmaß Min. Rahmengröße mit Rahmen mit einem Querschnitt von 70 mm - Automatikversion - Außenmaß Min. Rahmengröße - Halbautomatische Version - Innenmaß ABMESSUNGEN UND GEWICHT Außenabmessungen Integra 4H (Breite x Länge x Höhe) Außenabmessungen Integra Q1 - (Breite x Länge x Höhe) Außenabmessungen Integra Q2 - (Breite x Länge x Höhe) Gewicht Integra 4H Gewicht Integra Q1 Gewicht Integra Q2

inbegriffen

o

lieferbar

* Die Leistungen sind nach der Analyse der bestimmten Profile und der entsprechenden Bearbeitungen zu überprüfen.

maßeinheit mm mm mm mm mm m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/min m/s² m/s² m/s² m/s² m/s² mm mm mm

mm °C °C mm

mm mm mm mm mm mm mm mm mm kg kg kg


FUSION 4H

TRIMMER 2A/4A

Q-MATIC

INTEGRA 4 L

INTEGRA 4H

30

80

48

40

7,5 7,5

7,5 10 7,5 10 10

120 / 180 40 150

120 35 150

120 / 200 35 150

• •

• •

• •

1 3 2 275 32 3.000

1 3 2 275 32 0 ÷ 12.000

200 ÷ 300 70 2 (standard) - 0,2 / 0,5 (opt.) • o

200 ÷ 300 70 (opt.) 0,2 ÷ 2 (opt.) • o

2.500 x 2.500 (2,8 kg/m) 3.500 x 2.500 3.500 x 2.500 (2,8 kg/m) 2.500 x 2.500 (2,8 kg/m) 400 x 400* 210 x 210*

2.500 x 2.500 (2,8 kg/m) 3.500 x 2.500

2.500 x 2.500 (2,8 kg/m) 3.500 x 2.500

7.900x 16.200 x 2.250 9.100 x 16.500x 2.250 9.100 x 24.000 x 2.250 7.050 9.900 12.800

7.700 x 17.700 x 2.200

7.900 x 16.200 x 2.250

7.050

7.050

2790 2810 173 3130 210 80 40

100

40 100 40 170 9 9 3.000 40

99 55 43 20 40

7,5 10 7,5 10 10

1 3 2 275 32 0 ÷ 12.000 200 ÷ 300 70 (opt.) 0,2 ÷ 2 (opt.) • o • • • • •

2A-4A • o o

o o o o o o o o o o o o o o o o o


Die angaben, beschreibungen und illustrationen in diesem katalog werden mit dem vorsatz der reklame gezeigt; sie zeigen nur beispiele, und sollen für den hersteller oder händler unter keinen umständen bindend sein. Aus verkaufstechnischen gründen können produkte in nicht-standard-konfigurationen oder farben, mit extra zubehören, in älteren versionen oder in kundenspezifischen ausführungen gezeigt oder beschrieben werden, möglicherweise aus herstellungstechnischen verhaltungsgründen. Der hersteller und händler hat das recht jegliche veränderung am produkt vorzunehmen. Bei fragen hierzu nehmen sie bitte mit dem verkaufspersonal kontakt auf.

w w w. e m m e g i . c o m © CIFIN - July 2016 - Alle Rechte vorbehalten - DE 276944.02


Integra DE