Page 1

asocial network


asocial network entwerfen 3 institut f端r raumgestaltung labor lazarett ws 12 | 13 graz 2013

emilian hinteregger


2


3

graz


architektur wtf?! das entwerfen von architektur ist zumeist ein langer und oft sehr komplexer prozess. da verwundert es kaum, dass „normalsterbliche“ dem gedankengestrüpp des architekten bei komplizierten entwurfsansätzen ohne erklärungen nicht folgen können und so das finale ergebnis missverstanden oder nicht verstanden wird.

der architekt 4

architekten verkaufen im grunde nur ein stück papier, daher gilt es, das auf diesem dargestellte so aufzubereiten, dass jeder das projekt und die gedanken des architekten verstehen und sich dafür begeistern kann.


wtf ?!?

*

bei modernen oder besonders ungewöhnlichen Entwürfen kann eine illustrative und für jedermann verständliche entwurfsbeschreibung das projekt der allgemeinheit näher bringen und erklären. bjarke ingels (big) machte dies bereits mit dem buch „yes is more“ in beeindruckender art und weise vor.

ahaa!! *wtf?! = what the fuck?! -> sinngemäß: was zum teufel?!

5

bei der bearbeitung des E3 projekts „labor lazarett“ erschien es mir eine gute option zu sein, mittels dieses buches meinen entwurfsprozess zu erklären und die arbeit eines ganzen semesters nicht nur auf das übliche a0 plakat einzudampfen.


lokalisierung das projekt „labor lazarett“ spielt sich in österreich, an der technischen universität in Graz ab - genauer am institut für raumgestaltung im zuge des „entwerfen 3“.

ausschnitt der projektangabe: „Wir begeben uns in diesem Semester in eine Laborsituation. Im Entwerfen 3 wird das Gebiet des Lazarettfeldes, ein Siedlungsraum, der durch Parzellen um 1000m2 Grundfläche strukturiert ist, unter die Lupe genommen. Einfamilienhäuser, Zäune, Hecken und Garagen prägen den Charakter des Raumes. Für den Einen ist das Idylle, für einen Anderen der Inbegriff einer überholten Vorstellung von Leben und Gesellschaft.“

6

diese beschriebene einfamilienhaussiedlung galt es nun zu analysieren und eine eigene thematik zur weiteren bearbeitung und bespielung des gebiets auszuarbeiten.


die etwas eigenartige struktur des Lazarettfeldes befindet sich südwestlich des grazer stadtkerns und schon etwas außerhalb der stadt. begrenzt wird diese deplazierte einfamilienhaussiedlung von den bahngeleisen im südwesten und von 2 straßen im norden und osten. die grenzen sind klar mit lärmschutzwänden abgesteckt.

wie eine insel steht das lazarettfeld abgschottet in starkem kontrast zur umgebung.

südwestlich unserer insel befindet sich zufällig eine siedlung, die wie eine miniatur des lazarettfeldes wirkt.

es handelt sich dabei um eine schrebergartensiedlung, die in form, struktur, gliederung und charme der siedlung im lazarettfeld überaus ähnlich ist.

die kammartige erschließungsstruktur dient ausschließlich zum erreichen der wohneinheiten und führt, passend zur inselartigen struktur, sonst nirgends hin. 90° zu den erschließungsstraßen wird das gebiet...

7

...von einigen schnurgeraden fußwegen durchzogen.


erster eindruck

...little boxes on a hillside

+

nach der ersten groben analyse galt es im lokalaugenschein die siedlung genauer unter die lupe zu nehmen. auf anhieb lagen dabei zwei assoziationen auf der hand...

ähnlich wie eine typisch amerikanischen vorstadt ist auch unsere insel eine struktur, die theoretisch ins unendliche fortgeführt werden könnte.

wie schon bemerkt, hat eine schrebergartensiedlung eine ähnliche parzellierung und erschließung - ganz zu schweigen vom skurilen charme den beide haben.

...schrebergartensiedlung

8


warum wird hier fotografiert ?!?

wie außerirdische wurde die horde von architekturstudenten, die in das totenstille viertel einfielen, beäugt...

...und sofort auf ihre absichten geprüft!

auch wenn die damen dort nicht ganz so attraktiv waren...

allerdings gab es auch einiges zu entdecken, das staunen und schmunzeln auslöste: von gartenzwergen in allen variationen... lesenswert!!!

...über religiöse vorgartenbekenntnisse...

9

...bis hin zu diversen sicherheitssystemen.


egal wie man auch zu dieser oft als spießig bezeichneten lebensweise steht, darf man nicht außer acht lassen, dass die leute, die dort wohnen, auch gern so wohnen.

sowohl die frau, die uns misstrauisch zwischen den vorhängen hindurch beobachtet hat, als auch der schrullige hobbygärtner mögen ihr einfamilienhaus mit garten, hecke und carport. daher war es mir ein anliegen den bestand nicht anzurühren und die qualitäten des ortes zu erhalten.

10


REAKTION wie also sollte man mit dieser kleinkarrierten struktur umgehen ohne häuser zu zerstören, hinzuzufügen oder eine verdichtete gebäudeform zu schaffen?

? der eingriff sollte zwar in gewisser weise subtil, jedoch aber auch effektvoll sein, provokant auf diese art des wohnens eingehen und am besten auch noch nutzen für die bewohner haben.

11


+ dann kam die rettende idee: es wird ein neuer layer geschaffen, der 端ber das bestehende kleinkarrierte raster gelegt wird. dieser geht thematisch auf den bestand ein und erf端llt auch funktionen f端r die bewohner. allerdings soll der neue layer nicht wie das darunterliegende raster funktionieren, sondern sich nach eigenen regeln aufspannen wie ein netzwerk.

12

das netz wird dinge, die ansonsten durch das raster separiert sind, verbinden und so in beziehung setzen, alternative wege durch das lazarettfeld schaffen, den bunten haufen auch gestalterisch verbinden und besonderheiten hervorheben.


entwurfsskizzen

erste entwurfsskizzen machen verst채ndlich, worum es gehen soll.

13

themen werden aufgegriffen, aufgaben erf체llt und errichtete grenzen in frage gestellt.


Referenzprojekte Stadtlounge -> st gallen

die k체nstlerin pippilotti rist und der architekt carlos martinez schaffen durch eine beschichtung aus tartan in st. gallen eine einzigartigen platz mit ganz besonderer haptik.

nachdem das konzept f체r das asocial network stand, suchte ich nach referenzprojekten, die 채hnliche themen aufgreifen und auf verschiedene weise orte und dinge verbinden.

ready, steady, go! -> graz

14

koller & jansen schaffen eine 채hnliche verbindung durch farbliche beschichtung, die eine laufbahn darstellt. am jakominiplatz in graz.


city joker -> graz

zwei studenten durchqueren graz, einer über den stadtplan gezeihneten linie folgend und verbinden auf diese weise orte, die sonst nicht miteinander zu tun haben.

materialstudie um den konzeptentwurf umzusetzen, bedarf es eines einheitlichen materials, das auf vertikale wie auch horizontale flächen, sowie alle im entwurf vorkommenden elemente anwendbar ist.

wie im referenzprojekt „stadtlounge st. gallen“ bereits angewandt, fiel die wahl vorerst auf tartan, eine beschichtung aus kunststoffgranulat, wie auf sportplätzen üblich.

15


(Lazarett)feldforschung nach ersten analysen und recherchen zum entwurf stellte sich die frage, wie der entwurf des netzwerks konkretisiert werden kann. daher hieĂ&#x; es fĂźr mich:

ab in die feldforschung!!!

16


124

148

146

164

97 96

123

95

94

125

149

122

65

67

64

145

120

128 143

129

160

119

153 159

130

154

142

131

156

118

132

116

141 157

115

133

140

134

139

88 102

87

103

86

114 104

138 135 137 136v

111 107 110 109 108

60

70

72 73

59

36

48

6

84

31

76

9 30

52

54

8

32

51

53

83

7

33 50

56 75

34

49

57

74

10

55 22

80 78

77

11

28

29

82 81

79

5 47

35 71

85

105 106

37

58

113 112

4

46

61 ?

89

100 101

?

38

62

90

117

158 155

3

45

63

69

91

99

2

40

44

92

127

144

68

162

152

1

41

39

98

121

161

42

43

?

93

126 150 163 151

66

147

21 ? 20

26

25 23

?

27

12 13

24

14 19

18

w

17

16

ch uuus

15

!!!

um ein netz aufzuspannen bedarf es zuerst einiger punkte, an denen es aufgespannt werden kann. in diesem fall sind diese punkte die einzelnen einfamilienhäuser. jedoch sollen nicht alle, sondern nur besondere spots verbunden werden, die repräsentativ für die lazarettfeldsiedlung sind.

f!!! f u w

diese fixpunkte auszumachen entpuppte sich als schwieriger wie gedacht. alle grundstücke durchnummeriert und ohne genau zu wissen wonach ich suchen sollte, machte ich mich mit block und kamera auf den weg ins lazarettfeld.

wuff!!!

von im schritttempo fahrenden autos, blutrünstigen hunden und grantigen rentnern verfolgt, versuchte ich so zu neuen ergebnissen zu kommen.

17


im laufe der feldforschung verbrachte ich einige zeit im lazarettfeld. dabei bekam ich zu spüren, wie misstrauisch die bewohner gegenüber „eindringlingen“ sind und wie sie um jeden preis versuchen sich und vor allem ihr eigentum zu schützen.

der moderne vorstadtmensch schütz sich heute durch das errichten von barrikaden verschiedenster art,... ...schilder mit egal welcher aufschrift scheinen besonders effektiv zu sein...

...und auch wenn die emanzipation der katze als wachtier unaufhaltsam scheint....

18

...gibt es ihn noch: den Wachhund!


so stapfte ich verzweifelt aber doch am端siert durch die siedlung und fotographierte jedes...

19

...einzelne haus und notierte mir was mir daran so alles auffiel und was es besonderes zu sehen gab.


kategorien

nach diesem überaus mühsamen teil der arbeit war mir klar geworden, dass sich wirklich viele der klischees bewahrheiten, die die meisten über diese art zu wohnen haben. aus all den gesammelten informationen kristallisierten sich nun 5 kategorien heraus, nach denen die besonderen „sehenswürdigkeiten“ des lazarettfelds eingeteilt werden können.

SKURILES

grenzen

hunde

pools

carports

gartenzwerge buddhastatuen usw

besonders abgeschottete grundstücke

rotweiler kommissar rex usw

plantschbecken whirlpools usw

zu erneuern benötigt usw

20


ausWERTUNG

21


ausWERTUNG um der konkreten ausformung des netzwerks n채her zu kommen war es an der zeit gesammelte daten auszuwerten und die fixpunkte zu bestimmen.

tabellarisch legte ich so fest, welches grundst체cke sich als vertreter einer der kategorien eignet und so zu einem fixpunkt des netzwerkes wurde.

22


in weiterer folge im lageplan markiert, erkennt man gut die verteilung der kategorien.

...anhand der verdichtungen in der kategorie „Grenzen“ kann man erkennen, welche straĂ&#x;enzĂźge eher geschlossen und welche offen gehalten sind...

„skuriles“ hat eine relativ gleichmäĂ&#x;ige streuung ohne erkennbares muster...





 







 

 

 







 











 













 











   



"

124

97 96

123

122 145

151

120

128 152

143

119

153 159

130

154

142

131

132 141

157

115

133

140

134

139

88

101

116

102 103

114 104

138 135

113 112

137 136v

111

?

89

100

117

158 155 156

118

105 106

107 110 109 108

72 73

85

59

6

75 76

78

21

142

131

29 26

25 23

27

118

134

102 103

114 104

138 135

113 112

137 111

105 106

107 110 109 108

12

79 14

19

18

17

16

45 38

23

4 37

5 36

47

59

48

58 86

72 73

6

85

31

76

9 30

52 53

83

8

32

51

54

75

7

33 50

56

74 84

34

49

57

10

29

82 22 80

77

11

28

55 21

26

25 23

? 20

15

3 ?

46

60

70

78 ?

2

35 71

87

81 13

24

1

41 40

44

62

?





61

88

101

116





39

69

89

100

115

133

140 139

11

28



42

43

63

90

117

132

136v

? 20

154

10

55 22

77

130

157

9 30

82

80

119

141

8

31

52

64

68

91

99

129

156

32

53

83

143

158 155

51

54

152

159

7

33

56

120

128

34

50

57

67



"

92

153

48

65

?

93

127

144

160

49

66

 



"

98

121

161

36

47













162

5

74 84

122

151

4

95

94

126 145

163

37

58 86



125

150

?

46

60

70

81 79

3

97 96

123

 





147

146

149

35 71

87

124

148

 





164









1

61

90

















2

40

38

62

69

91

99

129

160

 



 













 

   

41

92

127

144

162 161



42

45

63

 





















 

39

68

98

121

163







 

 







44

?

93

126 150

64

67

125

149













"

43

65

66

95

94











 



147

146











 



148







Y







164

 











 "





 





 "























 



 









 



















 





 















Y











 







 











"



















 





 



 

























 







"





 









  



 









 "







 

































 

















"



 





 



















?

27

12 13

24

14 19

18

17

16

15


...sicher wĂźrden man mehr pools und plantschbecken in den sommermonaten vorfinden, aber auch so kann man eine konzentration im sĂźden feststellen...

...es scheint eine „hundeachse“ diagonal durch die siedlung zu geben...





 







 

 

 







 











 













 











   



"

124

97 96

123

122 145

162 120

128 143

119

153 159

130

154

142

131

132 141

157

115

133

140

134

139

88

101

116

102 103

114 104

138 135

113 112

137 136v

111

?

89

100

117

158 155 156

118

105 106

107 110 109 108

72 73

85

4

6

75 76

78

21

142

131

26

25 23

27

118

134 135

102 103

114 113 112

137 111

105 106

107 110 109 108

12

18

17

16

24

1

41

2

40

44 45

38

3 ?

4

46

62

37

5 36

47

60

70

59

48

58 86

72 73

6

85

31

76

9 30

52 53

83

8

32

51

54

75

7

33 50

56

74 84

34

49

57

10

29

82 22 80

77

11

28

55 21

26

25 23

? 20

15





35 71

87

81 79 14

19





39

?

78 ?





61

88

101

116

104

138

13

24



42

43

63

69

89

100

115

133

140 139

11

28

29

64

90

117

132

136v

? 20

154

10

55 22

77

130

157

9 30

82

80

119

141

8

31

52

67 68

91

99

129

156

32

53

83

143

158 155

51

54

152

159

7

33

56

120

128 161

34

50

57

65







"

92

153

48

66

?

93

127

144

160

49

95



 

"

162

36

47

59

74 84





98

121 151

5

58 86

122

37

60

70



94

126 145

163

 









125

150

?

35 71

87

81 79

3

97 96

123

 

147

146

149

61

90

124



 



1 148













 



164











46

62

69

91

99

129

160

38



 





2

40

45

63

92

127

144

152



39

68

98

121

163

161







 

   

41

44

?

93

126 150

64

67

125

149

151



42

43

65

66

95

94

 











"



 









147

146





























148



 

















Y







164











 "



"

















 

















 











 



 









 



















 





 















Y











 







 











"



















 





 



 

























 







"





 









  



 









 "







 

































 

















"



 





 



















?

27

12 13

24

14 19

18

17

16

15


...die benรถtigten carports sammeln sich eher an einigen dichteren stellen.





 







 

 

 







 











 













 











   



"

124

97 96

123

122 145

162 120

128 143

119

153 159

130

154

142

131

132 141

157

115

133

140

134

139

88

101

116

102 103

114 104

138 135

113 112

137 136v

111

?

89

100

117

158 155 156

118

105 106

107 110 109 108

72 73

85

4

6

75 76

78

21

142

131

26

25 23

27

118

134 135

102 103

114 113 112

137 111

105 106

107 110 109 108

12

18

17

16

25

1

41

2

40

44 45

38

3 ?

4

46

62

37

5 36

47

60

70

59

48

58 86

72 73

6

85

31

76

9 30

52 53

83

8

32

51

54

75

7

33 50

56

74 84

34

49

57

10

29

82 22 80

77

11

28

55 21

26

25 23

? 20

15





35 71

87

81 79 14

19





39

?

78 ?





61

88

101

116

104

138

13

24



42

43

63

69

89

100

115

133

140 139

11

28

29

64

90

117

132

136v

? 20

154

10

55 22

77

130

157

9 30

82

80

119

141

8

31

52

67 68

91

99

129

156

32

53

83

143

158 155

51

54

152

159

7

33

56

120

128 161

34

50

57

65







"

92

153

48

66

?

93

127

144

160

49

95



 

"

162

36

47

59

74 84





98

121 151

5

58 86

122

37

60

70



94

126 145

163

 









125

150

?

35 71

87

81 79

3

97 96

123

 

147

146

149

61

90

124



 



1 148













 



164











46

62

69

91

99

129

160

38



 





2

40

45

63

92

127

144

152



39

68

98

121

163

161







 

   

41

44

?

93

126 150

64

67

125

149

151



42

43

65

66

95

94

 











"



 









147

146





























148



 

















Y







164











 "



"

















 

















 











 



 









 



















 





 















Y











 







 











"



















 





 



 

























 







"





 









  



 









 "







 

































 

















"



 





 



















?

27

12 13

24

14 19

18

17

16

15


was nun?

nachdem nun endlich die heiĂ&#x; ersehnten fixpunkte da sind, war immer noch unklar wie man den bunten haufen confettis in ein netzwerk verwandelt...

26


verbinde die punkte!

27


verbinde die punkte! nat체rlich ist klar, dass das netz nun durch das verbinden der fixpunkte entstehen muss. allerdings soll es nicht willk체rlich verbunden werden, sondern nach einer plausiblen regel selbst funktionieren, die auch wirklich eine netzstruktur entstehen l채sst.

28


das naheliegendste ist es das ganze so auszubilden wie ein richtiges netz, wo die knoten überlicherweise mit den naheliegendsten verbunden sind.

jeder punkt wird einzeln ausgewählt und mit seinen 3 nächsten punkten verbunden...

auf diese weise entsteht ein gefüge das alles verbindet, zugleich aber nicht überladen ist und zu funktionieren scheint... ...und interessanterweise im lageplan an die struktur eines sternbildes erinnert.

29


finally a social network! nur noch die knotenpunkte auf den ausgew辰hlten grundst端cken an die richtige stelle ger端ckt und schon ist das netz endg端ltig fixiert.

30


die dritte dimension um das ganze besser verstehen zu kÜnnen und etwas weiter in die tiefe zu gehen, brachte ich das netzwerk in form eines modells in die dritte dimension. so kann man beobachten welche dreidimensionalen hindernisse bewältigt werden mßssen und woran noch alles gedacht werden muss.

31


technischer aufbau

tartan

wie bereits erwähnt eignet sich eine kunststoffgranulatbeschichtung (tartan) sehr gut, um das netzwerk als durchgehendes und einheitliches band auszuführen.

1

das schema links von der firma BSW, erklärt die aufbringung des materials:

1

osb - platte

basis: Gebundene Tragschicht, wasserdurchlässig (Asphalt) auf ungebundener Tragschicht (Schotter)

des Haftvermittlers 2 Aufbringen (versiegelung)

2

der Basisschicht aus 3 Herstellung PU-gebundenem Gummigranulat im Ortseinbauverfahren (elastikschicht)

stahlblech

der Strukturspritzbeschichtung 4 Aufbringen aus flüssigem polyurethan und EPDM-Granulaten (2-fach)

3

auf der straße kann es somit direkt aufgebracht werden, während unbefestigte flächen zuerst befestigt werden müssen (zb asphaltiert).

asphalt

vertikale flächen wie hauswände oder auch die elemente des netzwerks, werden mithilfe von mit tartan beschichteten trägermaterialien geschaffen (siehe rechts).

4

BEispiel: man beschichtet eine osb-platte mit tartan und montiert diese dann an der hauswand.

32

beton


die elemente

in der finalen Phase des projekts werden nun die elemente festgelegt, die sich an den fixpunkten des netzwerks im klassischen sportplatzrot befinden.

an den fixpunkten der kategorie „skuriles“ wächst ein gartenzwerg aus dem tartanband, der wie ein hinweisschild die skurile „sehenswürdigkeit“ anzeigt, sodass sie auch nicht übersehen werden kann. das heikle thema der grenze wird so gelöst, dass die grenze zwar nicht komplett aufgelöst wird, aber durch den tisch zur interaktion eingeladen wird, anstatt diese zu verhindern, wie es der gartenzaun oder die hecke tut.

der tisch selbst soll als faltwerk aus stahlblech ausgebildet werden, was vor der montage mit tartan überzogen wird. in weiterer folge könnte er je nach belastung direkt in den asphalt oder an ein kleines betonfundament geschraubt werden.

33


die kategorie „hund“ soll den treuen wachhunden ein dienstgebäude bieten und bildet aus dem band so eine hundehütte. diese soll aus osb-platten konstruiert und mit tartan überzogen werden. dazu (und natürlich im set günstiger) gibt es den tartanwachhund der wie eine vogelscheuche für einbrecher wirkt und außerdem nicht auf den rasen pinkelt...

wer einen pool in seinem garten hat, möchte dieses statussymbol natürlich auch angemessen nutzen. dazu ist klarer weise ein sprungbrett umbedingt nötig!

34

für die kleinpools im lazarettfeld sind solche weniger aufwendigen sprungbretter durchaus geeignet und einigermaßen kostengünstig. dieses wächst natürlich mit tartan beschichtet aus dem netzwerk heraus.


da die mehrzahl der „pools“ noch eine nummer kleiner ist, wird auch diese Plantschbeckengruppe berücksichtigt. um diese bequem zu erschließen, bilden sich aus dem netz stufen aus, die ein elegantes eintauchen ins kühle nass ermöglichen.

die treppenstufen sollen als stahlfaltwerk ausgebildet werden, das wiederum mit tartan beschichtet wird. auch hier wird das ganze im asphalt oder in einem kleinen fundament festgeschraubt. da nicht alle dieser übergroßen „Plantschbecken ganzjährig stehen, müssten am fußpunkt der treppe scharniere angebracht werden, sodass die treppe angehoben und der pool entfernt werden kann. um das statussymbol auto zu schützen werden die benötigten und zu erneuernden carports aus dem band entstehen. wie dargestellt sollen nur 2 seiten gschlossen werden und das dach auskragen.

das gesamte carport soll als hohlkörper aus stahlblech ausgebildet werden, der durch stahlrippen im inneren ausgesteift wird. die außenflächen werden mit wasserundurchlässigem tartan beschichtet, was am leicht geneigten dach den wasserablauf ermöglicht. gründen soll das ganze auf ein streifenfundament aus beton.

35


a social network

klick !! klick !!

36

schlei ch di!! du per ! verser !!!


naaaaaiii iiin!!!!

kumm je tz in die badewan ne!! wuff !! wuff !!

37


a social network

wuff !! wuff !!

f!! f u w ff!! wu

38


am ende des projektes hat sich die lazarettfeldsiedlung und ihre bewohner im großen und ganzen kaum verändert. allerdings ist etwas neues dazugekommen, etwas das alle auf ziemlich absurde weise verbindet und so vielleicht die nachbarn etwas mehr zu einer gemeinschaft werden lässt. sicherlich aber, lässt es das lazarettfeld optisch zu einer besonderen einheit werden und schafft dort neue situationen im alltag - das asocial network

seavas hawie!! mogst a bier?!

39

fin.


40


41

graz


„Wir begeben uns in diesem Semester in eine Laborsituation. Im Entwerfen 3 wird das Gebiet des Lazarettfeldes, ein Siedlungsraum, der durch Parzellen um 1000m2 Grundfläche strukturiert ist, unter die Lupe genommen. Einfamilienhäuser, Zäune, Hecken und Garagen prägen den Charakter des Raumes. Für den Einen ist das Idylle, für einen Anderen der Inbegriff einer überholten Vorstellung von Leben und Gesellschaft.“

E3 institut für raumgestaltung graz 2012|2013

emilian hinteregger

(A)SOCIAL NETWORK | EMILIAN HINTEREGGER  

Durch genaue Analyse und penible Feldforschungwurde versucht die Potentiale und Probleme der ungewöhnlichen Einfamilienhaussiedlung zu erken...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you