Issuu on Google+

r rführekm Wandeerw Naturerlebnis 0 12 · ege

Unsere Wanderziele und Hütten

1

Für den gemütlichen Almrundwanderer

Gipfelwanderungen für Anspruchsvolle

Weg 1: ca. 6,5 Std. · 907 hm Embach - Maria Elend - über Oberhofalm weiter über Schotterstraße zur Abzweigung Wastlalm zu Aufstieg Nr. 2, Penninghofkar, Karscharte, Anthauten, retour zu Karscharte, Abstieg zur Tischleralm, Embach

Hüttenwanderung ca. 5 Std. · 555 hm Embach - Tischleralm - Maschlniederalm Nr. 8, Maschlhochalm über Jägersteig - Kapelleralm - Embach

Bernkogel-Grubereck über Kapelleralm Aufstieg ca. 5 Std. Embach - Tischleralm - Penninghofkar bis Karscharte-rechts Nr. 10 über Katzenkopf - Lieskar - Bernkogel (2325 m) 1312 hm

Weg 2: ca. 6 Std. · 907 hm Embach - Kapelleralm - Penninghofkar - Karscharte - Anthaupten, retour zur Karscharte, Abstieg Tischleralm - Embach

Hüttenwanderung ca. 5 Std. · 555 hm Embach - Kapelleralm - über jägersteig Nr. 8 - Maschlhochalm Maschlniederalm - Tischleralm - Embach

Bernkogel-Grubereck über Tischleralm Aufstieg ca. 5 Std. Embach - Tischleralm - Hintere Stoffalm - Aufstieg zum Lieskar Bernkogel (2325m) oder Abzweigung zum Grubereck Nr. 10. 1144 hm

Wanderung über Bettelsteig zur Kögerlalm ca. 3 Std. · 450 hm Embach - Kohlgrübl - Bettelsteig Nr. 9 zur Kögerlalm zurück über Stoffdörfl - Embach

Salzburger Almenweg

Pinzgauer Marienweg Lend - Embach - Taxenbach

Weg 2: ca. 6 Std. · 907 hm Embach - Tischleralm - Schattseitenlehenalm - Karscharte - Anthaupten, retour zur Karscharte, Abstieg über Penninghofkar, Kapelleralm, Embach Weg 3: über Stoffdörfl zum Rauchkögerl Rundweg ca. 6 Std. · 797 hm Embach - Stoffdörfl - Kögerlalm - Aufstieg zur Drei Wallerkapelle Rauchkögerl - Abstieg Goldegglehenalm - Tischleralm - Embach Weg 4: Rundweg-Kitzlochklamm ca. 4 Std. · 217 hm Embach - Elsbein - Embachrain - Kitzlochklamm, durch die Klamm zum Aufstieg nach Maria Elend - Embach Weg 6: ca. 1 Std. Embach - Bergnerdörfl - Embacherblaicke - Elsbein - Embach Weg 7: ca. 1,5 Std. Embach - Jausenstation Pilzegg - Sachsriedl talwärts über die Straße, Aufstieg zur Sonnenseite-Bergnerdörfl - Embach

Hüttenwanderung zur Wastlalm ca. 3 Std. · 527 hm Embach - Maria Elend - Oberhofalm - weiter über Schotterstraße zur Wastlalm Rundweg Maria Elend ca. 2 Std. · 112 hm Embach - Kalvarienberg bis Maria Elend - Midmais - Embach Rundweg zum Rauchkögerl über Tischleralm ca. 6 Std. · 797 hm Embach - Tischleralm - Goldegglehenalm Nr. 3; Rauchkögerl Abstieg zur 3 Wallerkapelle - Kögerlalm - Stoffdörfl - Embach

Charakteristik & Schwierigkeitsgrade der Wanderwege Bei den meisten Wanderwegen liegt der Schwierigkeitsgrad zwischen leicht (gemütlich) bis mittel. Viele Wanderkilometer führen auch über schattige Waldwege und moderaten Steigungen. Passen Sie Ihr Tempo einfach Ihrer physischen Konstitution an, und wählen einen gleichmäßigen Schritt. So wie Sie sich am wohlsten fühlen. Aber bitte vergessen Sie trotz guter Wege nicht - sie befinden sich in alpinen teilweise hochalpinen Gelände. Achten Sie immer auf einen sicheren Schritt. Trinken Sie viel Wasser. So geniessen Sie jede Wanderung.

Die schönsten Aussichtspunkte Rauchkögerl 1810 m Von hier bietet sich ein eindrucksvoller Rundblick auf das Dachsteinmassiv, Tennen-und Hagengebirge, Hochkönig, Steinernes Meer, Hohe Tauern, sowie der weite Blick in das Salzachtal, wo Sie bei guter Sicht bis an die 13 Kirchen zählen können. Anthaupten 1920 m Vom Anthauten ist der Blick auf die umliegenden Bergmassive und die einzelnen Täler zu genießen. Rauriser-, Salzach- und Teufenbachtal sowie die Berge Bernkogel 2325 m, Slatin 2305 m, Katzenkopf 2061 m, Grubereck 2167 m, Mitterkögerl 2097 m, Hundstein 2117 m, Hochkönig 2941 m und Schmittenhöhe 1965 m

Alpin-Notruf & Bergrettung 140 Euronotruf: Sollte kein Mobiltelefon Empfang möglich sein: 1. Handy ausschalten 2. Handy wieder einschalten 3. Anstatt des PIN-112 eingben 4. 112 gilt als „SOS”-Ruf

Weitere Ausflugsziele Gleichzeitig möchten wir noch auf viele Ausflugsziele hinweisen. Durch unsere zentrale Lage,besteht die Möglichkeit, in einer relativ kurzen Zeit einige Sehenswürdigkeiten Österreichs zu bewundern: · Großglockner · Kitzsteinhorn · Zell am See · Kapruner Stauseen · Krimmler Wasserfälle · Liechtensteinklamm · Wagrain · Jägersee · Tappenkarsee · Burg Hohenwerfen · Eisriesenwelt · Salzbergwerk Hallein · Mozartstadt Salzburg · u.v.m

4

Wanderweg Nummer

Wichtige Wandertipps Bevor Sie eine Wanderung durchführen, geben Sie bitte ihrem Vermieter Bescheid, welche Wanderung Sie unternehmen und teilen Sie die ungefähr geplante Rückkunft mit. · Informationen über ihre geplante Wanderung erhalten Sie von ihrem Vermieter · Benützen Sie nur die markierten Wanderwege (rot-weiß-rot) · Bitte achten Sie auf die richtige Ausrüstung (Schuhwerk, Regen bekleidung, kleines Verbandszeug) · Melden sie eventuelle Schäden an Wanderwegen beim Tourismus verband · Für Unfälle wird keine Haftung übernommen · Bei Unfällen: Alpinnotruf 140 · Hinterlassen Sie bitte keine Abfälle · Genießen Sie die Ruhe der alpinen Natur

Für den Inhalt verantwortlich: Tourismusverband Lend-Embach · Dorf 12 · 5651 Lend-Embach Nachdruck verboten!

Zur Goldenen Wandernadel müssen Sie die nächsten 3 Wanderziele auch noch schaffen. Viel Spaß beim Wandern! Anthaupten

Kitzlochklamm

Rauchkögerl

Kögerlalm

Maschl-Niederalm

Kitzlochklamm · 3,5 Std. Besuchen Sie die weltberühmte Klamm. Eine schöne Wanderung entlang der Rauriser Ache mit den schönen Wasserfällen und gigantischen Felsgebilden (Rundweg). Kontakt: Tel.: +43(0)6543 5219

Liebe Gäste!

Unsere beliebten Wanderwege

Tourismusverband Lend - Embach

Wastlalm · 1540 m · 3 Std. Der Panoramablick und ein Alpenblumenlehrweg locken zur Wastlam. Kulinarisch ist die Alm ein „Sonnenstrahl für`s Wandererherz“. Kontakt: Resi und Stefan Moser Tel.: +43(0)6544 7026

Dorf 12 · T +43 (0)6543 7215 · F +43 (0)6543 7340 · E info@embach.at www.embach.at

4

Tischleralm

1

Maria Elend · 1125 m · 40 min. Gemütlicher Gasthof in ruhiger, idyllischer Lage und herrlicher Aussicht, neben der Wallfahrtskapelle. Genießen Sie die Sonnenterrasse bei einer Tasse Kaffee und hausgemachten Mehlspeisen oder einer zünftig`n Jause. Kontakt: Harald Schwaiger Tel.: +43(0)6543 7322

Wir bedanken uns, daß Sie den Urlaub bei uns verbringen. Wir hoffen, Sie finden richtig Erholung und genießen die Wanderungen, wie, wie auch einige Sehenswürdigkeiten. Nehmen Sie wundervolle Eindrücke der Natur mit nach Hause.

7

Pilzegg · 1115 m · 20 min. Gemütlicher Berggasthof mit einem Kinderspielplatz. Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft und gemütliche Hüttenabende laden ein zum Verweilen. Kontakt: Lisbeth und Hermann Röck Tel.: +43(0)6543 7222

Bei 7 abgestempelten Feldern gratulieren wir Ihnen zur Silbernen Wandernadel.

2

Die schön gelegene Tischleralm im Teufenbachtal ist über einen guten, schattigen Wanderweg zu erreichen. Selbstgemachte Produkte, sowie ein gutes Schnapserl dazu. Kinderspielplatz. Kontakt: Familie Schranz, Sennerin Kathi Tel.: +43(0)664 6367155

Holen Sie sich Ihre persönliche Wandernadel

Tischleralm · 1380 m · 2 Std.

Wastlalm

8

Kapelleralm

2

Urige Hütte- ausgezeichnet vom Landtourismus mit dem Almsommer Zertifikat. Eine Kneippanlage und ein reichhaltiges Jausenangebot mit selbst gemachten Produkten laden zur ausgiebiegen Rast ein. Donnerstag – Bauernkrapfen Kontakt: Anni und Peter Röck Tel.: +43(0)664 4853761

Jausenstation Pilzegg

Maschlniederalm · 1400 m · 2 Std.

Maria Elend

9

Kögerlalm · 1370 m · 3 Std. Almschmankerl aus eigener Produktion, Gruppen auf Anfrage herzlich willkommen, Übernachtungsmöglichkeit, erreichbar über Bettelsteig bzw. Stoffdörfl. Spielplatz für Kinder. Kontakt: Familie Saller Tel.: +43(0)664 4540143

Anhand dieser Wanderkarte, planen Sie Ihre Wanderrouten. Am jeweiligen Ziel angekommen, stempeln Sie einfach das entsprechende Feld.

3

1

www.embach.at

2

Wandern ist die Erfahrung des Ankommens, ein Ziel zu erreichen, um wieder neue Wege zu finden und zu gehen. Kontakt: Dagmar und Christian Rudolf Tel.: +43(0)6544 6287 Mobil: +43(0)664 7802728 · +43(0)664 4474287

120 km Wand

Kapelleralm · 1510 m · 2 Std.


Pil zeg g

werbeagentur I www.m-punkt.at; Fotos: F. Reifmüller, TVB Embach

Ma ria Ele nd Au gen brü ndl

Go lfst übe rl

Kit zlo chk lam m

Bro tba cke n

Bau ern hof Erl ebn is Un ter egg Bau ern hof lad en

Konzeption & Gestaltung:

Sal ate rho f Bau ern hof lad en

Töp fer ei

ert

Skizze handgemalt von Gerhard Emb

Bauernhofdorf

Bauerngolf

Bauernhof-Erlebnis Unteregg

Selbst Töpfern

Selbstgemachtes Biobrot

Vom Bauerngolf bis zur Schnaps-Brennerei: Landleben zum Angreifen

Abschlag vom alten Traktor – Putten in die Milchkanne

Traktorfahren und Schnaps brennen

Mit eigener Hand etwas schaffen

Frisch vom Feld direkt in den Backofen

Im Bauernhofdorf Embach kann man das authentische Leben am Land hautnah miterleben. Ob in der hofeigenen Töpferei, im Stall, am Traktor, am Getreidefeld, in der Mühle, in der Backstube oder in der Schnapsbrennerei – die Gäste sind herzlich eingeladen selbst Hand anzulegen.

Über sechs Kilometer erstreckt sich der Panoramaweg mit Golfstationen am Hochplateau Embach. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Bauerngolf-Anlage aus alten Utensilien von Embacher Bauernhöfen gebaut. Abgeschlagen wir zum Beispiel vom ausrangierten Pferdeschlitten um später über Holzlatten in eine alte Mühle einzulochen.

Wer immer schon einmal wissen wollte, was es bei einem Bergbauernhof alles zu entdecken gibt, der sollte einen Besuch im Bauernhofdorf Embach nicht verpassen. Da sich der moderne Landwirt den globalen Trends der Zeit natürlich nicht verschließt, gibt es in Embach die erste Golfanlage auf über 1.000 Metern Seehöhe.

Am Golfkurs gibt es neben den außergewöhnlichen Stationen auch die heimische Fauna und Flora zu entdecken. Das atemberaubende Panorama der Salzburger Bergwelt ist ständiger Begleiter auf dem 2-3 Stunden dauernden Kurs. Der Spaß kommt bei dieser urigen Golfrunde bestimmt nicht zu kurz. Für die Stärkung zwischendurch sorgen drei Berggasthöfe mit Erfrischungen und heimischen Schmankerln.

Bergbauernhofbesitzer Hilde und Hans begrüßen Sie gerne auf ihrem Hof. Eine Runde mit dem Traktor mitzufahren oder die Tiere im Stall zu füttern ist besonders für die kleinen Gäste ein echtes Highlight und sorgt für unvergessliche Aufnahmen fürs Familienalbum. Interessante Hintergründe über das Dasein als Biobauer und die Geheimrezepte der selbstgemachten Produkte für den Hofladen wecken die Neugier der erwachsenen Besucher.

In der Töpferei bei Familie Weissacher im Pinzgauer Embach gibt es nicht nur Kunstwerke aus Ton zu bewundern, sondern man hat auch die Möglichkeit selbst Hand anzulegen. Besonders für die kleinen Gäste ist das eine willkommene Abwechslung. Der eigenen Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt und man kann der Fantasie freien Lauf lassen und nach Lust und Laune modellieren.

Am Getreidefeld der Familie Franzl in Embach kann man selbst Hand anlegen und alle wichtigen Entwicklungsschritte der gesunden Körner, die wir täglich im fertigen Gebäck genießen, mitverfolgen. Die Besucher können sich außerdem selbst als Müller und Bäcker versuchen – an der Getreidemühle wird das Mehl gemahlen, mit dem anschließend das eigene Brot gebacken wird.

Hochinteressant sind die Vorgänge, die es braucht um die Tonmasse zu einem fertigen Werkstück werden zu lassen. Wer lange genug in Embach bleibt, kann seine selbst gemachten Kunststücke nach Lagerung und Brennprozess noch glasieren bevor sie noch einmal gebrannt werden müssen und sie fertig zum mitnehmen sind.

Wissenswerte Informationen rund um die Erzeugung des Brotes helfen einem auch zu Hause ins richtige Brotregal zu greifen oder vielleicht sogar weiterhin selbst Hand anzulegen. Die wunderbar duftenden Brotlaibe können nach verrichteter Arbeit natürlich mitgenommen werden.

Der Besuch am Bauernhof Unteregg in Embach ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Tolle Bilder mit den Tieren und heimische Schmankerl aus dem Hofladen sind perfekte Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Ab sofort kann man bei der Familie Lainer am Bauernhof in Embach sogar seinen eigenen Schnaps brennen.

Legende Töpfer- und Erlebnisbauernhofweg Bauerngolfweg Wasserweg (in Planung) Weg der Sinne (in Planung) Station Bauerngolf

www.embach.at

Für den Inhalt verantwortlich: Tourismusverband Lend-Embach · Dorf 12 · 5651 Lend-Embach Nachdruck verboten!


Wanderkarte