Page 52

Die Chronik von Selchow 1242–2012

Am 21.6.1957 wurde folgender Haushaltsplan für das Jahr 1957 beschlossen: eigene Einnahmen 47.800 MDN Ist-Überschuss aus dem Vorjahr 1.200 MDN Gesamt 49.000 MDN Ausgaben 36.790 MDN Abführung an den Kreis 12.210 MDN Gesamt 49.000 MDN Sollüberschuss 1.590 MDN Für die gesellschaftliche Entwicklung der Gemeinde wurden folgende Mittel aufgewendet: Kommunale Wirtschaft 8.250 MDN Sozialwesen 1.900 MDN Das Buswartehäuschen wurde 1963 erbaut. Volksbildung 5.060 MDN Verwaltung 19.360 MDN Im Kreis Königs Wusterhausen existierten per Nov. 1958 bereits 37 LPGen, davon 29 vom Typ III. 1958 verkaufte Hans Bossling an Paul Nugk 3,07 ha Ackerland. Frau Streich (Witwe) übergab 3,99 ha an das VEG Selchow. Die Wirtschaft von Erich Drobbe (4,17 ha Bodenreformland) ging zu 1,25 ha an Paul Lau und zu 2,92 ha an Berthold Teschke. Die Wirtschaft wurde zum 1.1.1959 aufgelöst. Am 31.12.1959 hatte die Gemeinde eine Fläche von 7 km². Die Einwohnerzahl betrug 652 Personen, davon waren 307 männlich und 345 weiblich. Im Nationalen Aufbauwerk (NAW) wurden von den Einwohnern 5054 Stunden unentgeltliche Arbeit geleistet, die einen Wert von 16.420 Mark hatten. D.h., das pro wahlberechtigten Selchower Bürger ein Wert von 41,78 MDN erwirtschaftet wurde, 1958 waren das noch 37,99 MDN. 1958/59 gehörte Selchow zum MTS-Bereich Dahlewitz. Das Gut bewirtschaftete 61,3 % der LN und die selbständigen Bauern 38,7 % der LN. Insgesamt erstreckte sich die LN auf 571 ha, davon waren 515 ha Ackerland und 48 ha Grünland. Von den Bauern wurden auf 11 ha Gemüse, 2 ha Zuckerrüben und 2 ha Frühkartoffeln angebaut. Je 100 ha wurden 61,6 Rinder, davon 30,1 Kühe und 155,2 Schweine, davon 16,2 Zuchtsauen sowie 8,1 Schafe gehalten. Flächennachweis der Landwirtschaft in Selchow (ohne Gut) 1949 1956 1957 1958 1959 LN 403,79 279,04 266,43 260,48 247,37 AL 366,31 240,84 231,53 219,38 Grünland 33,84 25,59 28,95 27,99 Viehbestand der Landwirtschaft in Selchow (ohne Gut) 3.12.1955 31.12.56 31.12.1957 31.12.1958 Pferde 37 40 38 34 Rinder ges. 213 217 206 200 dar. Kühe 110 115 119 95 Schweine ges. 488 447 431 341 dar. Sauen 53 42 35 21 Schafe ges. 50 64 58 53 Legehennen 671 615 612 566

- 52 -

Profile for ELRO Verlag GmbH

chronik_selchow_2012-Inhalt-LQ  

chronik_selchow_2012-Inhalt-LQ  

Advertisement