Page 1

natürlich schön

Sommer-Info für Elm, Matt, Engi, Schwanden, Haslen, Sool, Schwändi, Mitlödi und die Mettmen-Alp

Elm Ferienregion · Säge 5 · CH-8767 Elm www.elm.ch · info @ elm.ch Telefon +41 (0)55 642 52 52 Fax +41 (0)55 642 52 50 1


Anreise St. Gallen

Anreise mit dem Auto / Car Ab Zürich oder Chur entlang der A3 bis Ausfahrt 44 (Niederurnen). Anschliessend der Hauptstrasse durchs Glarnerland folgen und die Beschilderung für die einzelnen Ferienorte beachten. Zürich – Elm : Aarau – Elm: Schaffhausen – Elm: Winterthur – Elm: St. Gallen – Elm: Sargans – Elm:

zirka 1 Std. zirka 1 3 ⁄ 4 Std. zirka 2 Std. zirka 1 1⁄ 2 Std. zirka 1 3 ⁄ 4 Std. zirka 50 Min.

Zürich

A3

Ziegelbrücke Walensee

Näfels

A3

Glarus Mitlödi Schwändi Schwanden Haslen

Sool

Matt

Mettmen Braunwald

Gratis-Parkplätze bei allen Bergbahnen vorhanden !

Glarnerland

Ab Zürich oder Chur mit dem Zug Richtung Ziegelbrücke. Am Bahnhof Ziegelbrücke umsteigen in den Regionalzug nach Glarus, Mitlödi, Schwanden, Linthal. In Schwanden umsteigen in einen Linien-Bus der Autobetrieb Sernftal AG, der Sie zur gewünschten Haltestelle bringt.

2

Elm

Linthal

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

www.sbb.ch / www.sernftalbus.ch

Engi

Chur


Herzlich willkommen Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für die Ferienregion Elm entschieden haben, und heissen Sie herzlich will­k ommen. Diese B ­ roschüre gibt Ihnen Auskunft über diverse ­S ommer-Aktivitäten, Öffnungs­­ zeiten, Angebote, Attraktionen und Tip­p s, die während Ihres Aufenthalts nützlich sein könnten. Sollten Sie dennoch ­F ragen haben, steht Ihnen unser Team im Tourismusbüro in Elm gerne zur Verfügung.

Unser Sommererlebnis verspricht nicht nur Action und Abwechslung, sondern auch ­G emütlichkeit und Erholung auf verschiedenste Arten. Die Heimat von Vreni Schneider, dem ELMER Citro sowie dem Martinsloch hat einiges zu bieten : über 370  km ­m arkierte Wanderwege, vier Bergbahnen, ursprüng­liche, echte Natur, heimelige Berggasthäuser, eine Vielzahl an Gruppenunterkünften und Berghütten, familiäre Hotel­ betriebe und ­Ferienwohnungen, spannende Kultur­e rlebnisse und Geschichten, Geo­logie zum An­fassen, Golfspass, Trottinettplausch und Wellness auf der Alp – es ist für alle ­etwas dabei. Seit dem 7. Juli 2008 trägt unsere Region mit grossem Stolz das Label UNESCO-­ Welterbe. Die Gebirgslandschaft z­ wischen Vorderrheintal, Sernftal und Walensee ist weltweit e ­ inzigartig, weil dort die Gebirgs­ bildungsprozesse besonders gut sichtbar sind. Aufgrund dieser Einmaligkeit hat das UNESCO-Welterbekomitee das über 300 km2 grosse Gebiet um den Piz Sardona auf die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Zwei der wichtigsten Phänomene dabei sind die Glarner H ­ auptüberschiebung

und die Tschingelhörner mit dem Martinsloch. ­G eniessen Sie unsere eindrückliche Bergwelt individuell oder ­lassen Sie sich die geologischen Phänomene von einem ­G eoGuide erklären. Auch ein Besuch im Winter lohnt sich, denn es erwarten Sie moderne Skianlagen, bestens präparierte Langlaufloipen, Schneeschuh- und Winterwanderwege sowie abenteuerliche Schlittelbahnen in Elm und auf den Weissenbergen. Und all dies umrahmt von unserem einzigartigen Bergpanorama. ­D etaillierte Informationen zum Winterangebot finden Sie in unserer ­B roschüre «Winter-Info» sowie der «Panoramakarte Winter». Wir laden Sie ein, unsere Angebote hautnah zu erleben, die ­regionalen und traditionellen gastronomischen Köstlichkeiten zu degustieren und sich an der natürlichen Bergwelt zu erlaben. Herzlichst Ihre Ferienregion Elm

Öffnungszeiten Tourismusbüro Das Tourismusbüro befindet sich im Dorf Elm im ­G ebäude der tbgs (folgen Sie den Schildern «i Tourist»). Montag – Freitag 09.15 – 11.15 Uhr /  13.45 – 16.45 Uhr Samstag 09.00 – 11.00 Uhr * * November bis Mitte Dezember und April bis Mitte Juni am Samstag geschlossen.

3


Inhaltsverzeichnis

Die Ferienorte stellen sich vor

Sommerangebote

Elm4 Matt5 Engi, Mettmen-Alp 5 Schwanden6 Sool, Mitlödi, Schwändi, Haslen 7

Wanderparadies und Passwanderungen 22 Bergführer23 Nordic Walking 23 Biken23 Pitch & Putt-Golf 23 Klettern25 Trottinettplausch27 Mountaincarts27 Kinderparadies Ämpächli 27 Fischen29 Freibad Schwanden  29 Tennis29 Lama-Trekking31 Minigolf Mitlödi  31 Packziegen-Trekking31 Sammelbestimmungen Pilze 31

Einzigartig und einmalig Martinsloch8 Geologie8 Vreni Schneider 11 ELMER Citro 11 

Bergbahnen mit Fahrplänen Sportbahnen Elm Luftseilbahn Elm – Tschinglen-Alp Luftseilbahn Matt – Weissenberge Luftseilbahn Kies – Mettmen

12 15 17 18

Busbetrieb Schwanden – Kies Sportbahnen Elm – Obererbs

21 21

Panoramakarte Sommerpanoramakarte Legenden zu Karte

32 + 33 34 + 35

Traditionen sind allgegenwärtig, wie jeden ersten Sonntag im Oktober am Alpchäs- und Schabziger-Märt in Elm.

4


Veranstaltungen und Events

 36 + 37

Wellness Wellness uf dr Alp 39 Massagen39 Hoschet-Sauna39

Sportliche Aktivitäten (Indoor) Hallenbad41 Fitnesscenter41 Kletterhalle41 Kegelbahn41

Kulturelle Angebote und Exkursionen UNESCO-Besucherzentrum43 Dorfführung Elm 43 Sernftaler Sagenwanderung 43 Spurensuche Bergsturz 44 Wildbeobachtungen44 Schiefertafelfabrik Elm 44 Erlebnis Schiefer – Pauschalangebote 45 + 47 Landesplattenberg Engi 46 Sernftalbahn-Museum Engi 49 Schieferwerkstatt Engi 49 Naturmuseum Engi 51 Rysläuferhuus Schwanden 51 Dorfmuseum «Pulverturm», Schwanden 51 Suworow-Museum, Linthal  53 Dorfmuseum Sool 53 Naturzentrum Glarnerland 53 Glarner Wirtschaftsarchiv 55 Kunsthaus Glarus 55 Museum des Landes Glarus, Näfels 55 Kino55 Exkursionen mit GeoGuides 57 Schaukäsen Alp Ämpächli 57 Älplerleben59 Alpwanderung mit Besichtigung Alpkäserei 59 Touren zum Martinsloch 60 Lochsite60 ELMER Citro Quellenweg 60

Waldreservat Gandwald Glarner Industrieweg Themenweg « V ivian als Chance » Stadtführungen Glarus

61 61 61 61

Diverse Informationen Kurtaxen Glarus Süd Fundbüro / Internet-Corner Wichtige Telefonnummern

Firmenbesichtigungen und Fabrikläden

63 63 63

64 +  65

Gastronomie Restaurants in Elm 67+ 69 Restaurants in Matt 69 Restaurants in Engi 69 Restaurants in Schwanden und Umgebung 69 + 71 Bars in Elm 71 Bergrestaurants und Hütten in Elm 73 + 75 Bergrestaurants und Hütten in Matt 75 Bergrestaurants und Hütten in Mettmen 75

Gewerbe Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten 77 – 84

5


Die Ferienorte stellen sich vor Seit dem 1. Januar 2011 gibt es im Glarnerland noch drei p ­ olitische Gemeinden: Glarus Nord, Glarus und Glarus Süd. Die Gemeindefusion soll eine professionelle Infrastruktur, einen zeitgemässen Service public und fortschrittliche Schulen gewährleisten und den Wohn- und Wirtschaftsstandort Glarnerland und somit den Kanton stärken. Nun heisst es, die mit dem Entscheid verbundenen Veränderungen gemeinsam zu meistern. Glarus Süd ist mit 430 km2 zur flächenmässig grössten Gemeinde der Schweiz geworden. Die Ferienregion Elm gehört zu dieser Gemeinde und umfasst die Dörfer Elm, Matt, Engi, Schwanden, Sool, Mitlödi, Schwändi und Haslen sowie die Mettmen-Alp.

Das Dorf Elm befindet sich im hintersten Teil des Sernftales und ist umringt von prächtigen Berggipfeln und dem berühmten ­M artinsloch. Rund um die Kirche gruppiert sich das eigentliche Dorfzentrum mit den ­u nter Denkmalschutz stehenden Häusern wie dem Grosshaus, Zentnerhaus, Pfarrhaus und Suworowhaus. Das Dorfbild wurde 1981 mit dem Wakker-Preis geehrt. Vreni Schneider, ELMER Citro und das ­ artinsloch sind die Aushängeschilder von M Elm und stehen für Sport, Bewegung und Natur. Der wichtigste Wirtschaftszweig ist heute der Tourismus mit dem wunderschönen Ski­ gebiet, der Schlittelbahn, der Langlaufloipe, den Wanderwegen, Schneeschuhtrails und Skitouren. Elm ist zudem bekannt für seine Vielzahl an gut ausgestatteten Gruppen­ unterkünften sowohl am Berg wie im Tal.

Rund um die Kirche gruppiert sich das Dorfzentrum von Elm mit den unter Denkmalschutz stehenden Häusern.

6


Die Luftseilbahn Matt – Weissenberge bringt Sie auf die Sonnenterrasse Weissenberge auf 1266 m ü. M.

Neben dem Tourismus zeichnet sich Elm durch eine starke Landwirtschaft, ein viel­ fältiges Gewerbe, etliche Dienstleistungs­ betriebe sowie das Militär mit dem Panzer­ schiess­p latz Wichlen aus.

Matt ist das mittlere Dorf im Sernftal. Das markanteste Wahr­zeichen von Matt ist die Kirche, welche älter ist als unsere ­E id­g enossenschaft. Die ehemalige Baumwollspinnerei, welche 1967 den Betrieb ­e instellte, wurde vom Bund erworben und in ein Truppenlager für 450 Personen umgebaut. Der bedeutendste Gewerbebetrieb in Matt ist die Marti AG, Bauholding, welche sich aus dem Baugeschäft Marti AG und der Holzbau Marti AG zusammensetzt. Weiter gibt es in Matt Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistungsbetriebe. Zirka 500 Höhenmeter über dem Dorf liegen die Weissen­b erge, die sogenannte Sonnenterrasse des Glarnerlandes. Die Weissen­ berge können bequem mit der Luftseilbahn ab Matt erreicht werden.

Engi ist das nördlichste Dorf des Sernftals und ist geprägt durch seine Bauten aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts. Auch in Engi sind die Landwirtschaft und die etlichen Alpen von grosser Bedeutung. Verschiedene Industrie- und Gewerbebetriebe bieten ­wertvolle Arbeitsplätze für Ein­ heimische wie für Arbeit­n ehmer von ausserhalb. Ausserdem bietet Engi im Winter wie im Sommer ein breites touristisches Angebot. Der Landesplattenberg (ehemals Schiefer­ abbau, Stollenwerk im Berg) ist eines der meistge­b uchten Angebote.

Die Mettmen-Alp erreichen Sie nach einer idyllischen Fahrt, mit dem Auto oder dem ­öffentlichen Bus, über die Bergstrasse von Schwanden ins Niedertal. Vom Kies aus führt Sie die Luftseilbahn Kies – Mettmen ­d irekt auf 1600 m ü. M., inmitten des ältesten Wildschutzgebietes von Europa, dem Freiberg Kärpf. Seit 1548 ist das 106 km2 grosse Gebiet als Wildreservat geschützt. Hier sind die Tiere noch ungestört, auf den Wanderungen lassen sich Steinböcke, Gämsen,

7


Der idyllische Mettmensee (Stausee Garichte) im ältesten Wildschutz­g ebiet Europas lädt zur Rast ein.

Hirsche, Rehe, Murmeltiere beobachten. Und urplötzlich ziehen Steinadler und Bartgeier ihre Kreise über den Köpfen der Wanderer. Der Stausee ­G arichte mit den vielen Feuerstellen lädt zum Verweilen oder einer gemütlichen ­R undwanderung ein.

Spezielle Erlebnisse sind das Eistauchen und Eisfischen, welche im Winter auf der Mettmen-Alp angeboten werden. Die Mettmen-Alp ist im Winter auch ein herrliches Schneeschuh- und Skitourengebiet, das es zu entdecken gilt.

Einer der spektakulärsten Aufschlüsse der Glarner Hauptüberschiebung in dem seit 2008 als UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona ausgezeichneten Gebiet ist die 50 m breite Kärpfbrücke auf dem Weg zur Leglerhütte. Sie besteht aus Lochsitenkalk, der Niederenbach grub seinen unterirdischen Lauf, indem er das Kalk- und Flyschgestein auflöste. Der 300 Millionen Jahre alte Verrucano ist an der Brücke bereits abgetragen, aber in der Umgebung zu finden. Bei niedrigem Wasserstand kann man auch mal ins ­Innere dieser Brücke steigen und den unte­r­ irdischen Wasserlauf sowie die Gesteinsschichten betrachten.

Die Mettmen-Alp ist ein einmaliges Naturund Erholungsgebiet für alle Naturliebhaber, wie Familien, Firmen, Vereine und Schul­ klassen.

Der Klettergarten Widerstein ist für Anfänger und Fortgeschrittene ein wahres Kletter­Eldorado. Gilt er doch als einer der schönsten Klettergärten der Ostschweiz (siehe ­K letterkurse Seite 25).

8

Schwanden ist das Dorf am Zusammenfluss von Linth und Sernf. In Schwanden basieren Arbeitsplätze und Einkommen seit rund 200 Jahren weitgehend auf der leistungs­ fähigen Industrie. Das Glarner Wirtschaftswunder machte damals den K ­ anton zu einem der meistindustrialisierten Gebiete der Schweiz. Vom Reichtum der Textilindustrie zeugen heute noch zum ­B eispiel das Gemeindehaus und eine ehemalige Fabrikantenvilla. Unmittelbar südlich der Kirche muss der ­u rsprüngliche ­D orfkern gelegen haben. Davon ist heute fast nichts mehr zu ­s ehen. Der älteste Blockbau des Kantons aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts mit


prächtigen ­Wandmalereien konnte ­a llerdings erhalten werden und ist heute im «Rys­ läuferhuus» am Weibelplatz zu bewundern. 1879 wurde Schwanden an das Eisenbahnnetz angeschlossen.

Das kleine Dorf Sool liegt auf der auf­ getürmten Abbruchmasse eines prähistorischen Bergsturzes. Bekannt ist jedoch ein ­a nderes geologisches Phänomen: die ­G larner Hauptüberschiebung, welche an der Lochsite, am Ortsausgang Richtung Engi liegt und Teil des UNESCO-Welterbes ­Tektonikarena Sardona ist. Die sonnige Lage und die Verkehrsver­ bindungen machen Sool als Wohngemeinde ­attraktiv.

Das Dorf Mitlödi wird durch die Linth ­e ntzweigeschnitten und zerfällt in den Dorfteil Ennetlinth rechts des Flusses und das e ­ igentliche Dorf. Zu wirtschaftlichem Aufschwung führten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ­T ischexport, Wattemacherei bzw. -handel und das Baumwollverlagswesen. Einige schöne Empirehäuser von Handelsleuten zeigen, dass sich die Verhältnisse schon um 1830 zum Besseren gewandelt hatten. Das Dorf verlor in dieser Zeit sein bäuerliches Aussehen. Mitte des 19. Jahrhunderts ­s iedelten sich das Textilgewerbe und in den letzten Jahrzehnten verschiedene Industriebetriebe in Mitlödi an. Neue Überbauungen im Hinterdorf werden dafür sorgen, dass das Dorf nicht um seine Zukunft besorgt sein muss.

18. Jahrhunderts nebenbei betrieben wurde. Seit 1933 gibt es in Schwändi ein kleines Schwimmbad, welches durch Freiwillige geführt wird.

Haslen befindet sich im Grosstal im Gebiet des Freibergs Kärpf zwischen Hätzingen und Schwanden. Schon seit dem Mittelalter wird in der Umgebung Klein-, aber auch Grossviehzucht betrieben, wichtige Auf­g aben blieben überdies die Alp- und Wald­pflege. 1873 wurde das heutige Primarschulhaus gebaut. Neben der mechanischen Spinnerei und ­Weberei haben sich in Haslen auch ein Bauunternehmen sowie verschiedene Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe an­g esiedelt.

Kontakt Gemeinde Glarus Süd Ratsherrenhaus, Postfach 9 8756 Mitlödi, Telefon 058 611 91 11 info @ glarus-sued.ch www.glarus-sued.ch

Das Bergdorf Schwändi liegt auf derselben prähistorischen ­A bbruchmasse wie Sool und besteht aus Ober- und Unterschwändi und dem Weiler Lassigen. Wohl vom Hochmittelalter an dominierte die Kleinviehzucht, die nach dem Aufkommen der Baumwollhandspinnerei zu Beginn des

9


Einzigartig und einmalig Martinsloch Das Martinsloch oberhalb Elm ist ein 22 m hohes und 19 m ­b reites Felsenfenster und liegt auf zirka 2600 m ü. M. im grossen Tschingelhorn. Jeweils zweimal im Jahr, im Frühling (12. und 13. März, 08.53 Uhr) und im Herbst (30. September und 1. Oktober, 09.32 Uhr), scheint die Sonne kurz vor ihrem eigentlichen Aufgang durchs ­M artinsloch genau auf die Kirche von Elm. Zu beobachten ist die Sonne auch an ­a nderen Tagen im Jahr, jedoch nur an diesen Daten genau bei der Kirche. In bestimmten Abständen ist auch der Mond im Martinsloch zu beobachten. Angaben zu diesen ­E reignissen erhalten Sie beim Tourismus­ büro. Es ist nicht verwunderlich, dass es um das einmalige P ­ hänomen Martinsloch unzählige Sagen gibt :

Die Sage vom Martinsloch Der Schafhirt Martin hütete auf der Elmer ­S eite seine Tiere. Eines Tages kam ein Riese von Flims her und wollte Sankt Martin ­S chafe stehlen. ­D ieser ver­teidigte aber ­s eine Tiere tapfer und warf dem Riesen seinen Stock nach. Anstatt in den Riesen prallte der Stock mit der Spitze in die Felswand. Mäch­t iges ­D onnern und Grollen ertönte und ­S teine rollten zu Tal. Als sich die Lage wieder etwas beruhigte, war im Fels ein dreieck­förmiges Loch zu sehen – das Martinsloch …

Geologie Das Thema Geologie spielt in der Ferien­ region Elm eine wichtige Rolle und ist immer wieder anzutreffen. Nirgendwo sonst auf der ­g anzen Welt ist so gut ersichtlich, wie die ­A lpen und unsere Täler entstanden sind. Für Geologen ist unsere Region ein Paradies mit unzähligen kleineren und grösseren Schät-

Das Martinsloch im grossen Tschingelhorn und die deutlich sichtbare Kerbe der Glarner ­H auptüberschiebung.

10


Idyllischer Bergsee oberhalb Elm mit der Glarner Hauptüberschiebung.

zen wie zum ­B eispiel der Glarner Hauptüberschiebung und dem Martinsloch, der Kärpfbrücke auf der Mettmen-Alp oder dem Landesplattenberg in Engi mit seinen Fossi­ lien und Versteinerungen im ­S chiefergestein.

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona Die Gebirgslandschaft zwischen Vorderrheintal, Sernftal und ­Walensee ist weltweit einzigartig, weil dort die Gebirgsbildungsprozesse besonders gut sichtbar sind. Aufgrund dieser Einmaligkeit hat das UNESCO-Welt­ erbekomitee am 7. Juli 2008 im ­k anadischen Québec das über 300 km2 grosse Gebiet um den Piz Sardona auf die Liste des ­U NESCO-Welterbes aufgenommen. Zwei der wichtigsten Phänomene dabei sind die ­G larner Hauptüberschiebung (messer­ scharfe, leicht zurückwitternde, gelbliche Kerbe in den Felswänden) und die Tschingelhörner mit dem Martinsloch oberhalb Elm. Hier wurden 250 bis 300 ­M illionen ­J ahre alte grünliche bis ­rötliche Verrucanogesteine auf 35 bis 50 Millionen Jahre alte bräunlichgraue, meist schiefrige Flyschgesteine geschoben. Somit liegen alte Gesteine auf fast

(© Matthias Zepper, www.matthias-zepper.de)

200 Millionen Jahre jüngeren. Während ­d ieser Erdverschiebung vor Millionen von Jahren ist auch das Martinsloch entstanden. Geologen aus der ganzen Welt sind sich ­e inig, dass die Glarner Hauptüberschiebung im Raum Glarnerland – Sarganserland – Graubünden einmalig und nicht nur für Geologen hochinteressant ist.

Geopark Im Geopark Sardona können Sie alte Bergwerke besichtigen, Geowege oder den ­S ardona-Welterbeweg geführt oder auf ­e igene Faust erwandern sowie Naturphänomene wie Wasser­fälle, Schluchten, Quellen oder die Gesteinsschichten bestaunen. ­M useen, geologisch geführte Schifffahrten, Bergwerks- und ­Festungsführungen, ­B etriebsbesichtigungen von über- und ­u nterirdischen Steinbrüchen, Steinverarbeitungsbetriebe, grosse Wasserkraftanlagen oder eine internationale Tunnelbauforschungsstätte vervollständigen das vielfältige Angebot : eine ­ideale Ergänzung Ihres ­B esuches der Tektonikarena Sardona. Organisiert wird der Geopark Sardona durch einen Verein. Dieser wurde 1999 gegründet

11


Lochsite in Schwanden: hier ist die Glarner Hauptüber­s chiebung besonders gut sichtbar.

mit dem Zweck, die Bereiche ­G eologie, ­U ntertagbau, Bergbau und Gesteinsver­ arbeitung zu fördern sowie sich im Raum Glarnerland – Walensee – Sarganserland – Bündner Rheintal – Surselva für die Stärkung des Erlebnis- und Bildungs­ tourismus einzusetzen. Der Verein Geopark Sardona versteht sich als vernetzendes Bindeglied der in der ­Zwischenzeit über 50 Geo-Stätten. So ­b etreut die Geschäftsstelle die Webseite www.geopark.ch und erstellt jährlich auf die Sommersaison hin die reich bebilderte ­B roschüre Geopark-Informationen. Zur ­B etreuung und Information der Gäste werden sogenannte «  G eoGuides  » vermittelt. In der Zwischenzeit unterstützen rund 600 Gönner-, Firmen-, Kollektiv-, Paaroder Einzelmitglieder den Verein Geopark ­S ardona. Werden auch Sie Mitglied !

12

Kontakt / weitere Informationen Geschäftsstelle IG Tektonikarena Sardona, Harry Keel ­S tädtchenstrasse 45, 7320 Sargans Telefon 081 723 59 20 info@tektonikarenasardona.ch www.tektonikarenasardona.ch Geopark Sardona Geschäftsstelle Allmeindstrasse 33 8765 Engi info@geopark.ch www.geopark.ch


Vreni Schneider Elm ist stolz, Heimat- und Wohnort der ­b esten Schweizer Skisportlerin aller Zeiten zu sein. Die sympathische und be­s cheidene Sportlerin holte dreimal olympisches Gold, dreimal WM-Gold und gewann dreimal den Gesamtweltcup. Zahlreiche weitere Siege und Podestplätze gehören ebenfalls in ihr P ­ almarès. Im Februar 2010 wurde unser « G old-Vreni » in der SF-Live-­S endung « U nsere Helden » als grösste Schweizer Olympia-Heldin aller Zeiten geehrt. Heute führt Vreni zusammen mit ihrem Mann Marcel eine Ski­­ und Snowboardschule und ist im Winter oft auf der Piste ­a nzutreffen. Sehr glücklich ist sie auch mit Florian und Flavio, ihren beiden Söhnen.

Kontakt Vreni Schneider, An der Matt 8767 Elm, Telefon 055 642 15 51 skischule@vrenischneider.ch www.vrenischneider.ch

ELMER Citro und ELMER Mineral Die Mineralquellen Elm sind der grösste ­Industriebetrieb in Elm und beschäftigen rund 30 Mitarbeiterinnen und Mit­a rbeiter. Nachdem 1893 das «Elmerwasser» in den Handel ­g ekommen war, wurden 1929 die ­M ineralquellen Elm gegründet und das erste Abfüll­g ebäude e ­ rstellt. Seither hat sich der Betrieb immer wieder den wirtschaftlichen Verän­d erungen und den ­B edürfnissen der Konsumenten angepasst. Seit dem 1. Oktober 1999 gehört der Betrieb zur ­Pomdor AG. Diese wiederum hat sich am 1. Mai 2005 mit der Granador zur RAMSEIER Suisse AG zusammengeschlossen. Für die Produktion von ELMER Mineral und ­E LMER Citro ist ­n itratarmes Wasser Voraussetzung, welches im Elmer Gebirge in rauen Mengen vorhanden ist. Zwei Quellen liefern die durchschnittlich 220 Liter Mineralwasser pro Minute. Die Mineralquellen können besichtigt werden. Weitere Infor­m ationen finden Sie auf S. 60. Neu: ELMER Citro Quellenweg Weitere Infor­m ationen siehe S. 56.

Kontakt Mineralquellen Elm, Wiese, 8767 Elm Telefon 055 642 60 05 www.elmercitro.ch

13


Bergbahnen mit Fahrplänen Elm – Ämpächli Die Gondelbahn Elm – Ämpächli bringt Sie in wenigen Minuten bequem auf Ämpächli (1480 m ü. M. ), wo sich das ­B erg­res­t aurant Ämpächli und das grosse Kinderparadies ­b efinden.

Fahrplan Gondelbahn Elm – Ämpächli

Das Ämpächli ist Ausgangspunkt für ­w underschöne, einfache und anspruchsvolle Wanderungen («Tierli»-Erlebnispfad, ­H öhenweg Obererbs – Ämpächli, Rund­ wanderung zum Chüebodensee, Kärpf­ wanderung via Wildmad nach Mettmen ). Auffahrt, Brückentag und Wochenende • 29. / 30. / 31. Mai und 1. Juni 2014

Kontakt

Täglicher Betrieb ab Samstag, 7. Juni, bis Sonntag, 2. November 2014

Sportbahnen Elm, Obmoos, 8767 Elm Telefon 055 642 61 61 www.sportbahnenelm.ch info@sportbahnenelm.ch

Betriebszeiten der Gondelbahn Elm – Ämpächli 08.10 bis 17.00 Uhr (alle 30 Minuten)

4 km Mountaincart- und Trottinettplausch vom Ämpächli nach Elm.

14


Grillplausch im Älpli

«Buurä-Zmorgä» im Älpli

Das Sommererlebnis am Berg

Urchig, währschaft und gemütlich

Urchig, gemütlich und mit Alphüttencharme lädt das Älpli zu einem Grillplausch am Berg ein. Was gibt es Schöneres, als an einem lauen Sommertag oder -abend einen reichhaltigen Grillplausch zu geniessen?

Stellen Sie sich vor … ein Sonntagmorgen unter einem blauen Himmel, wie er im ­B ilderbuch steht. Ihre ganze Familie sitzt ­vergnügt an einem Holztisch und schmaust feinen Alpkäse und frischge­ backenes Brot im Älpli. Der ideale Start in einen ­Wandertag oder zu einem ­Familienabenteuer mit anschliessendem Auf­e nthalt im Kinderparadies Ämpächli.

Grillplausch­ angebote «Urchig und gmüetlich»

Kinder Erwachsene (bis 14 J.)

48.00

20.00

«Fit und munter»

58.00

25.00

«Fürschtlich und gnüsslich»

74.00

35.00

Im Pauschalangebot inbegriffen sind: • Gondelbahn Elm – Ämpächli retour • Grillplausch im Älpli (verschiedene Fleischvarianten möglich, Salatbuffet, Rosmarinkartoffeln, Dessert) Durchführung ab 15 Personen; Reservation erforderlich. Kleinere Gruppen auf Anfrage.

Auf Reservation an folgenden Daten: jeden Sonntag ab 10. August 2014 bis Saisonende

Angebot

( von 9.00 bis 11.00 Uhr)

inkl. Gondelbahn retour ohne Gondelbahn

Kinder Erwachsene (bis 14 J.)

33.00

15.00

29.00

Durchführung ab 12 Personen; Reservation erforderlich. Kleinere Gruppen auf Anfrage.

Auskünfte und Reservationen: Sportbahnen Elm, Obmoos, 8767 Elm Telefon 055 642 61 61 www.sportbahnenelm.ch info@sportbahnenelm.ch

15


Einfach echt

Sommer-Geheimtipp in der Ferienregion Elm

Einzigartige Geologie, faszinierende Flora und Fauna, vielseitige Bergtouren und echte Gastfreundschaft erwarten Sie auf der TschinglenAlp auf 1400 m ü. M. im UNESCO-Welt naturerbe Tektonikarena Sardona. Unterkünfte und Übernachtungsmöglichkeiten: • Tschinglen-Wirtschaft

5 Min. ab Bergstation, Susi Zentner Tel. +41 (0)79 505 59 53 • Martinsmadhütte SAC Barbara Rhyner, Tel. +41 (0)55 642 12 12 • Segnespass Mountain Lodge Rainer Feldner, Tel. +41 (0)79 704 05 94 • Segneshütte Flims Tel. +41 (0)81 927 99 25 • Sardonahütte SAC Vättis Tel. +41 (0)81 306 13 88

Tourentipps ab Bergstation Tschinglenbahn: • Rundweg Tschinglen-Alp

T2, ca. 30 Min.

• Tschinglenschlucht – Elm

T2 – T3, ca. 1 Std.

• Firstboden – Elm

Aussichtspunkt und Feuerstelle T3, ca. 4 Std. • Segnespass – Flims vom Glarner- ins Bündnerland T3, ca. 6 Std. • Martinsmadhütte SAC Genuss in alpiner Umgebung T3, ca. 1,5 Std. • diverse Touren / Kletterrouten ab der Martinsmadhütte • Mittaghorn-Nordgrat gut abgesichert die Aussicht geniessen, T4, ca. 3 Std. • Martinsloch geführte Tour mit Bergführer, Auskunft Tel. 055 642 52 52

Luftseilbahn Elm – Tschinglen-Alp · CH-8767 Elm www.tschinglenbahn.ch · info @ tschinglenbahn.ch Telefon +41 (0)79 886 13 03

16


Tschinglen-Alp Die Tschinglen-Bahn führt den Besucher in wenigen Minuten durch die atemberaubende Tschinglenschlucht ins Zentrum der ­Tektonikarena Sardona, gleich am Fusse des berühmten Martinslochs, auf 1400 m ü. M. Fünf Minuten unterhalb der Bergstation lädt die Tschinglenwirtschaft zur gemütlichen ­E inkehr ein. Bei einem leichten Rundgang auf der wildromantischen Heualp lassen sich die vielfältige Flora und Fauna sowie die vielbeschriebenen geologischen Besonderheiten des Unesco-Weltnaturerbes bestaunen. Ein eindrückliches Schauspiel am Weg zum Firstboden bieten naturbelassene Wildbäche und imposante Wasserfälle. Auf 1700 m ü. M. warten eine spektakuläre Rundumsicht und ein gemütlicher Rastplatz mit Feuerstelle. Aus dieser Perspektive ist die Sicht auf ­M artinsloch und Tschingelhörner erstklassig und es lassen sich weitere Tourenziele ausmachen: der Segnespass mit der Segnes­ pass Mountain Lodge auf 2600 m ü. M., der einzigartige Aufstieg zur Martinsmadhütte auf 2000 m ü. M. oder die luftige, aber gut abgesicherte Variante über den ­M ittaghorn-Nordgrat auf 2400 m ü. M. Ein mehrtägiges Verbleiben in diesem Gebiet lohnt sich. In allen drei Hütten lässt sich in gemütlichem ursprünglichem Ambiente Verweilen und Geniessen und die ortskundigen Hüttenwarte sind Ihnen gerne behilflich bei Ihrer Tourenplanung.

Fahrplan Tschinglenbahn

Fahrplan vom 29. Mai bis 19. Oktober 2014: Montag bis Freitag 07.20 / 08.20 / 09.20 / 10.20 / 11.20 / 13.20 / 14.20 / 15.20 / 16.20 / 17.20 / 18.20 Uhr Samstag / Sonntag und allgemeine Feiertage 06.50* / 07.20 / 07.50* / 08.20 / 08.50* / 09.20 / 09.50* / 10.20 / 10.50* / 11.20 / 11.50* / 12.20 / 12.50* / 13.20 / 13.50* / 14.20 / 14.50* / 15.20 / 15.50* / 16.20 / 16.50* / 17.20 / 17.50* / 18.20 * vom 1. Juli bis 30. September 2014

Extrafahrten auf Anfrage unter Telefon +41 ( 0 )79 886 13 03.

Tschinglenwirtschaft Susi Zentner, Telefon 079 505 59 53 (geöffnet während der Bahnbetriebszeiten) Segnespass Mountain Lodge Rainer Feldner, Telefon 079 704 05 94, (geöffnet von Juni bis Ende September) Martinsmadhütte Barbara Rhyner, Telefon 055 642 12 12 ( geöffnet Juli bis August durchgehend, Juni / September an den Wochenenden)

Kontakt Luftseilbahn Elm – Tschinglen-Alp 8767 Elm, Telefon 079 886 13 03 www.tschinglenbahn.ch info@tschinglenbahn.ch

17


Ihre Sonnenterrasse

Weissenberge idyllisch, natürlich, gastfreundlich Das sonnige Wander- und Ausflugsziel für die ganze Familie auf 1300 m ü. M. Erleben Sie eine Wanderung über saftig grüne Wiesen, entlang von sprudelnden Bergbächen oder durch satte Wälder und geniessen Sie kulinarische Köstlichkeiten bei einer Rast in einem der beiden Berggasthäuser mit herrlichen Sonnenterrassen und Spielplätzen für die kleinen Gäste.

Luftseilbahn Matt – Weissenberge · 8766 Matt www.weissenberge.ch · luftseilbahn @ weissenberge.ch Telefon +41 (0)55 642 15 46 · Fax +41 (0)55 642 17 27

18

Die Luftseilbahn Matt – Weissenberge ist täglich nach Fahrplan in Betrieb. Informationen erhalten Sie unter www.weissenberge.ch


Weissenberge Die Weissenberge gelten als die Sonnen­ terrasse des Sernftals. Der Südhang oberhalb Matt erstreckt sich von 1266 m ü. M. (Berg­s tation Luftseilbahn) bis zum Gulderstock, dem höchsten Punkt mit 2520 m ü. M.

Fahrplan Luftseilbahn Matt – Weissenberge

Dazwischen liegt eine schöne, idyllische und ­r uhige Landschaft mit unzähligen Wanderwegen, gemütlichen Berggasthäusern und einer Wohnsiedlung mit weit verstreuten Häusern und Ställen. Erreichbar sind die Weissenberge mit der Luftseilbahn ab Matt, welche täglich nach Fahrplan in Betrieb ist.

Kontakt Luftseilbahn Matt – Weissenberge Alte Strasse 7, 8766 Matt Telefon 055 642 15 46 www.weissenberge.ch ­l uftseilbahn@weissenberge.ch

bis 14. Juni 2014 05.50 Ⓥ / 06.50 Ⓥ / 07.50 / 08.00 / 08.50 /  09.00 / 09.10 / 09.50 / 10.00 / 10.50 / 11.00 /  11.10 / 11.50 / 12.00 / 13.00 / 13.50 / 14.00 /  14.50 / 15.00 / 15.50 / 16.00 / 16.30 / 16.50 /  17.00 / 17.30 Ⓒ / 17.50 / 18.00 / 19.00 / 19.50 /  20.00 Uhr ab 15. Juni 2014 05.50 Ⓥ / 06.50 Ⓥ / 07.50 / 08.00 / 08.50 / 09.00 / 09.15 / 09.50 / 10.00 / 10.15 / 10.50 / 11.00 / 11.50 / 12.00 / 13.00 / 13.30 / 13.50 / 14.00 / 14.50 / 15.00 / 15.30 / 15.50 / 16.00 / 16.30 / 16.50 / 17.00 / 17.50 / 18.00 / 19.00 / 19.50 / 20.00 Uhr Ⓥ nur auf Vorbestellung für Personen ab ­Weissenberge; Anmeldung bis spätestens 19.50 Uhr am Vortag Ⓒ Samstag / Sonntag

Zwischenfahrten an schönen Wochenenden nach Vereinbarung.

Die Weissenberge bieten ein vielfältiges Wandererlebnis für die ganze Familie.

19


Mettmen-Alp Mit der Luftseilbahn Kies – Mettmen tauchen Sie ein ins älteste Wildschutzgebiet Europas. Auf den wunderschönen Wanderwegen ­b egleitet Sie eine einmalige Fauna und Flora, ungestört lassen sich Steinböcke und Gämsen beobachten. Der Stausee Garichte lädt zum gemütlichen Verweilen und Fischen ein, das Berggasthaus Mettmen-Alp verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten auf der Sonnenterrasse oder im Panoramastübli. Viele verschiedene Wanderwege führen Sie zu traumhaften Plätzen und Aussichtspunkten wie beispielsweise die Wanderung zur Leglerhütte oder übers Wildmadfurggeli. Der Klettergarten ist für «Steilaufsteiger» ein ausgezeichneter Übungsplatz, technisch sehr hochstehend ausgerüstet. Ein geologischer Höhepunkt ist die Kärp­f­ brücke, eine eindrucksvolle Naturbrücke. Bei Niedrigwasser kann der unterirdische Wasserlauf begangen werden. Ein eindrückliches Erlebnis auch für Kinder.

Fahrplan Luftseilbahn Kies – Mettmen AG

5. Mai bis 29. Juni täglich alle 30 Minuten Montag bis Freitag 07.30 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag / Sonntag 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr 30. Juni bis 31. August täglich alle 30 Minuten Sonntag bis Donnerstag 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr Freitag / Samstag 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr 1. September bis 28. September täglich alle 30 Minuten Montag bis Freitag 07.30 Uhr bis 19.00 Uhr Samstag / Sonntag 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr 29. September bis 2. November täglich alle 30 Minuten Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag / Sonntag 07.30 Uhr bis 18.00 Uhr Besonderes Die Fahrt um 12.30 Uhr verkehrt nur nach Bedarf.

Gerne laden wir Sie ein zu uns ins Glarnerland und heissen Sie herzlich willkommen im Freiberg Kärpf – im Herzen der Glarner Natur.

Kontakt Luftseilbahn Kies – Mettmen AG Postfach, 8762 Schwanden Telefon 055 644 20 10 www.mettmen-alp.ch info@mettmen-alp.ch

20

Fahrten ausserhalb des Fahrplans Extrafahrten für Gruppen ausserhalb der Betriebszeiten auf Anfrage unter ­Telefon 055 644 20 10.


Erlebnis-Wanderungen

Familien-«Brätli-Wochen» mit einer Gratis-Wurst

Mettmenalp gemütlich

Mettmen-Alp familiär

Juni bis Oktober 2014

jeweils von Montag bis Freitag vom 28. Juni bis 17. August 2014

Durch die wunderschöne Natur des ­Freibergs Kärpf, seit 1548 als Wildreservat ­g eschützt, erleben Sie eine gemütliche Wanderung in gemischter Gesellschaft. Auf der Wanderung werden Sie begleitet durch einen kompetenten Wanderleiter und ­G eoGuide. Neben dem Wandern e ­ rfahren Sie viel Spannendes zu Fauna, ­F lora und der Geologie im UNESCO-­Welterbe ­Tektonikarena Sardona.

Jedes Mitglied einer Familie mit Kindern erhält beim Lösen der Fahrkarten an der Talstation gratis eine Wurst ohne Brot zum «Bräteln». Auf der Mettmen-Alp stehen fünf Feuerstellen rund um den Stausee Garichte und eine beim Kneipp-Pfad mit Brennholz, Tischen und Bänken zur Verfügung. ­M achen Sie sich und Ihren Kindern eine

An folgenden Daten findet eine geführte Freude beim «Bräteln», Spielen, Füsse­ Wanderung statt (Wanderzeit zirka 3 Std.):

baden und Herumtollen in der herrlichen freien Alpen-Natur.

• Samstag, 21. Juni • Samstag, 19. Juli • Sonntag, 24. August • Samstag, 6.  Sep­tember • Samstag, 11. Oktober Wanderung pro Person exkl. Bahnfahrt

Erwachsene

Kinder

35.00

15.00

Durchführung ab 6 Teilnehmern. Für Gruppen wie Schulen, Vereine, Firmen auf Anfrage auch an zusätzlichen Tagen.

Gruppentarife Halbtagestour Tagestour

250.00 420.00

Auskünfte und Reservationen: Luftseilbahn Kies – Mettmen AG Postfach, 8762 Schwanden Telefon 055 644 20 10 www.mettmen-alp.ch info@mettmen-alp.ch

21


echt bergfrisch

Schroffe Felsen, sanfte T채ler In dieser eindrucksvollen Landschaft entspringt tief im Berg das ELMER Mineralwasser. Als ELMER Citro und ELMER Mineral ein purer Genuss. Echt bergfrisch.

22


Busbetrieb

Sportbahnen Elm – Obererbs

Fahrplan Schwanden – Kies

Die Busse des Autobetriebs Sernftal ­fahren täglich viermal von der Talstation der Sportbahnen Elm nach Obererbs, an den Ausgangspunkt des H ­ öhenwegs Obererbs – Ämpächli.

vom 29. Mai bis 14. Juni 2014 Abfahrt Bahnhof Schwanden 07.32 / 08.52 / 09.32 / 10.52 / 13.32 / 15.32 / 16.15 / 17.15 Uhr

Diese Rundwanderung ist der Klassiker in der Ferienregion Elm und ist vor ­a llem beliebt, weil der Weg ohne ­g rossen ­H öhenunterschied verläuft. Nach der Wanderung (1½ bis 2 Std.) ­fahren Sie mit der Gondelbahn Elm – Ämpächli ins Tal und kommen so wieder zu Ihrem Aus­g angs­p unkt ­zurück. Auf der Erbsalp befindet sich die ­S ki­h ütte Obererbs, welche im Sommer ­t äglich geöffnet ist. Fahrplan Täglich ab 15. Juni bis Ende Oktober 2014 09.20 / 10.20 / 10.57 / 13.24 Uhr ab Sportbahnen Elm 16.15 Uhr ab Obererbs ( n ur auf Voranmeldung unter Telefon 055 642 17 17 bis 15.30 Uhr, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen  )

Abfahrt Talstation Kies 07.48 / 09.08 / 09.48 / 11.08 / 13.48 / 15.48 / 16.40 / 17.40 Uhr vom 15. Juni bis 2. November 2014 Abfahrt Bahnhof Schwanden 07.30 * / 08.30 / 09.57 / 10.57 / 13.30 / 14.57 / 15.57 / 16.57 Uhr Abfahrt Talstation Kies 08.05 * / 09.05 / 10.35 / 11.35 / 14.05 / 15.35 / 16.35 / 17.35 Uhr *

nur vom 15. Juni bis 28. September 2014

Schwanden – Elm Den detaillierten Fahrplan für die Busverbindungen zwischen Schwanden und Elm finden Sie auf der Website der Autobetrieb Sernftal AG (www.sernftalbus.ch).

Kontakt Autobetrieb Sernftal AG, 8765 Engi, Telefon 055 642 17 17 www.sernftalbus.ch, info@sernftalbus.ch

23


Sommerangebote Wanderparadies und Passwanderungen Wanderparadies Wanderspass auf über 370 km markierten Wanderwegen. ­G eniessen Sie die unberührte Natur und erholen Sie sich von ­Ihrem Alltag. Tauchen Sie ein in ein Stück heile Welt, die können wir Ihnen bei uns bieten: Spazieren über saftig grüne Wiesen, begleitet von Kuhglockenklängen, Wandern entlang von sprudelnden Bergbächen und durch satte Wälder oder Klettern über einen steilen Berggrat. Lassen Sie Ihre Seele baumeln und tanken Sie Energie für kommende Tage … Passwanderungen Das Sernftal gilt als das Tal mit den vielen Passübergängen. Mit dem Auto befindet man sich zwar in einer Sackgasse, aber nicht, wenn Sie zu Fuss unterwegs sind. Insgesamt

Wanderspass pur auf dem Weg zur Leglerhütte.

24

acht ­Ü bergänge führen Sie durch unsere ­v ielfältige Bergwelt in die ­b enachbarten ­K antone St. Gallen und Graubünden sowie ins andere, grössere Tal im Glarnerland, ins Grosstal.

Informationen Detaillierte Wandervorschläge

und Angaben zu den Passüber­ gängen finden Sie in unserem ­Prospekt « Panoramakarte ­S ommer », erhältlich im Tourismusbüro Elm. Bei Bedarf einer Wanderkarte empfehlen wir die «Wanderkarte Elm Ferienregion 1:25 000» oder die «Wanderkarte Tektonikarena Sardona 1:50 000», erhältlich im ­Tourismusbüro Elm.


Bergführer Für anspruchsvolle Touren und spezielle ­B ergerlebnisse e ­ mpfehlen wir unsere Berg­ führer aus der Region :

Kontakt Ueli Frei, eidg. dipl. Bergführer Sandgasse, 8767 Elm Telefon 055 642 11 56 www.frei-heit.ch, ueli@frei-heit.ch Ernst Marti, eidg. dipl. Bergführer Sulzbach, 8767 Elm Telefon 055 642 19 91 www.engg.ch, engg@active.ch Pankraz Hauser, eidg. dipl. Bergführer Allmeindstrasse 23, 8753 Mollis Telefon 055 612 23 75 oder 079 693 75 18 pankraz.hauser@bluewin.ch

Nordic Walking Drei markierte Nordic-Walking-Routen stehen für Sie bereit. Die drei Original-Routen des ehemaligen Vreni Schneider ­Walking Events sind gut beschildert und markiert. Start und Ziel befinden sich beim ­Parkplatz des ­G emeindehauses in Elm. Nordic-Walking-Lektionen Ausgebildete Instruktoren zeigen Ihnen, wie man durch richtige Technik zwar ins Schwitzen kommt, sich aber nie erschöpft fühlt. Nordic Walking ist Lebens­freude pur und eine Wohltat für Ihre ­G esundheit.

Kontakt Vreni Schneider Sport Dorf, 8767 Elm, Telefon 055 642 10 38 sport@vrenischneidersport.ch

Biken Erkunden Sie die Ferienregion Elm auf dem Bike. Egal, ob Sie ein ­a b­s oluter Freak sind oder ob Sie es lieber gemütlich mögen, bei uns finden Sie Routen mit den unterschiedlichsten Anforderungs­p rofilen.

Informationen Ausführliche Angaben zu Nordic

Walking sowie Bike­touren finden Sie in unserem ­Prospekt ­ «  Panoramakarte ­S ommer  », ­e rhältlich im Tourismusbüro Elm. Bei Bedarf einer Bikekarte ­e mpfehlen wir die « B ikekarte ­S ardona 1:50 000», erhältlich im ­Tourismusbüro Elm.

Pitch & Putt-Golf Pitch & Putt-Golf ist eine Sportart für Leute ­jeden Alters. Zu spielen mit Ausrüstung und nach Regeln wie traditionelles Golf, jedoch über kürzere Distanzen. Für das Spiel sind Kenntnisse der wichtigsten Golfregeln und ­Praxis in den kurzen ­G olf­s chlägen er­forderlich. Das Bistro ist jeweils am Wochenende bei schönem Wetter geöffnet. Ein­s teigerkurse (Grundkurse), Events für Firmen, Schulen oder Vereine und Schnupperkurse sind jederzeit nach Absprache möglich. ­N ähere Details ­ finden Sie auf der Website von Golf Engi.

Kontakt Golf Engi, Postfach 36, 8765 Engi Telefon 079 469 13 25 www.golf-engi.ch, info@golf-engi.ch

25


Werden Sie  unser Gast Berggasthaus Mettmen-Alp

Liebe Gäste, liebe Freunde

Leglerhütte

Naturfreundehaus

Wenn Sie noch nie etwas vom Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas, gehört haben, dann wird es höchste Zeit, dass wir Ihnen unsere wunderschöne Natur- und Bergwelt etwas näher vorstellen. Die Luftseilbahn Kies – Mettmen bringt Sie direkt auf 1600 m ü. M. ins Niedertal, wo im Sommer das Vieh die Tage auf der Alp verbringt.

Luftseilbahn Kies – Mettmen

Stausee Garichte

Küsnachter Ferienhaus

Mettmen-Alp-Hütte

Eine einmalige Fauna und Flora begleitet Sie auf den Wanderungen und Bergtouren, die Sie auf der Mettmen-Alp unternehmen können. Sei es beim Stausee Garichte, der zum Verweilen, Bräteln und Fischen einlädt, oder auf einer Bergtour hoch zur Leglerhütte, vorbei an einmaligen Plätzen und Aussichtspunkten. Für Kletterer und die, die es einmal ausprobieren möchten, bieten die Klettergärten ein wahres Eldorado. Telefon 055 644 20 10 www.mettmen-alp.ch info@mettmenalp.ch

Kommen Sie in unser Revier.

26


Klettern

und Firmen, das spielt keine Rolle. Ein ganz tolles Erlebnis unter freiem Himmel in einer wunderschönen Alpenwelt erwartet Sie.

Klettereien Martinsmadhütte Rund um die Martinsmadhütte (2002 m ü. M.) Die Kurse finden ab Mai bis September statt. sind verschiedene Kletterrouten eingerichtet. Eine klassische Kletterei führt über den «Gletscherhorn-Ostgrat», der neu mit Bohrhaken Kontakt abge­s ichert ist. Die neuen Routen am Laaxer Alpinschule Tödi GmbH Stöckli, «Grischweg» und «Abedsunnä», bieten Frigg Hauser, dipl. Bergführer moderne alpine Kletterei. Der Klettergarten Telefon 055 283 43 82 «Schneehorn» eignet sich dank sehr guter info@bergschule.ch ­A bsicherung für das Kinderbergsteigen. www.bergschule.ch

Kontakt Martinsmadhütte SAC Telefon 055 642 12 12

«Aterästei» Engi In Engi steht im Mettlen ein Kletterstein (genannt «Aterästei»), an dem zirka 40 verschiedene Kletterrouten mit unterschied­lichen Schwierigkeitsgraden (3 – 7) eingerichtet sind. Es gibt V ­ erankerungen für eine 45 m lange Seilbahn und der Kletterstein eignet sich ­b estens für Kinder- und Familienbergsteigen.

Kontakt Klettereinführung und Betreuung: Ueli Frei, dipl. Berg­führer, 8767 Elm Telefon 078 637 44 64, www.frei-heit.ch

Bergschule Züri, Jürg Nägeli Telefon 044 860 91 26 climb@bergschule.com www.bergschule.com

Klettereien Leglerhütte Wer sonnigen Fels abseits der überlaufenen Routen sucht, ist mit den beiden Kletter­gärten «Unter Chärpf» und ­« Milch­s pühlersee», ­welche in unmittelbarer Nähe der Leglerhütte ­liegen, sicherlich gut beraten.

Kontakt Leglerhütte SAC, Telefon 055 640 81 77 www.leglerhuette.ch info@leglerhuette.ch

Informationen Klettergarten «Widerstein», Mettmen-Alp Der «Widerstein» auf der Mettmen-Alp ist einer der schönstgelegenen Klettergärten der Ostschweiz. An den hausgrossen Fels­ blöcken findet man Kletterrouten vom 1. bis 9. Schwierigkeitsgrad.

Ausführliche Informationen zu allen

Klettergebieten im Führer «Klettern im Glarnerland» von Felix Ortlieb, erhältlich im Tourismusbüro. Bergführer siehe S. 23

Klettern in der alpinen Naturlandschaft des Freibergs Kärpf kann süchtig machen! Es braucht keine Vorkenntnisse, um an den ­K letterkursen unserer beiden professionellen Kletterschulen im Klettergarten Widerstein teilzunehmen. Lassen Sie sich während ­z weier Tagen von der Kunst des Kletterns ­b egeistern. Ob Einzelpersonen, Familien, Schulen, ­Vereine

27


Bergsommer

Familienparadies Elm:

Mehr erleben!

Kinder fahren im Sommer gratis auf der Gondelbahn Elm – Ämpächli (ausgenommen sind Gruppen aller Art / Lager )

4 km Trottinett- und Mountaincartplausch grosses Kinderparadies auf Ämpächli Bergrestaurant Ämpächli mit Sonnenterrasse und Panoramablick traumhafte Panoramawanderungen

Sportbahnen Elm · CH-8767 Elm www.sportbahnenelm.ch · info @ sportbahnenelm.ch Telefon +41 (0)55 642 61 61 · Fax +41 (0)55 642 61 60 facebook.com/sportbahnenelm

28


Trottinettplausch mit den Monsterrollern Die 4 km lange Strecke führt entlang einer ­N aturstrasse ohne Gegen­verkehr von der Gondelbahn-Bergstation direkt zur Tal­s tation. Die Mons­ter­roller können inkl. Helm bei der Bergstation gemietet werden. Der Fahrspass dauert zirka 15 Minuten und ist ein Erlebnis für Gross und Klein.

Mountaincarts – der Fahrspass in den Bergen Mountaincart heisst das Funsportgerät, das man bei den Sportbahnen Elm mieten kann. Eine Mischung zwischen Gokart und Rodeln. Gefahren wird auf der 4 km langen Trottinettstrecke. Die Fahrt startet bei der Berg­s tation Ämpächli und endet bei der Talstation der Sportbahnen Elm.

Kinderparadies Ämpächli – Erlebniswelt am Berg Das Ämpächli gilt als Paradies für Kinder und Familien. Kinder fahren gratis auf der Gondelbahn ( n ur in Begleitung ­E rwachsener; ausgenommen sind Gruppen aller Art  /  Lager ) und finden rund ums Bergrestaurant ­ Ämpächli u ­ nzählige Erlebnisse und Angebote. Kinderspielplatz Auf dem grossen Kinderspielplatz vor dem Bergrestaurant wird es Kindern nie langweilig. Riesentrampoline, eine Riesenschaukel, eine grosse Sand­insel mit Tretautos, eine Netzlandschaft zum Klettern, ein Wasserspiel, eine Rutschbahn, ein «Knopfseil­b ähnli» und ­weitere Angebote erwarten die kleinen Gäste.

Elmar’s Goldmine Spannende Goldsuche in Elmar’s Goldmine beim Berg­restaurant Ämpächli. Kinder er­ halten im Bergrestaurant gratis ein Goldsieb mit Schale, und schon gehts auf zum Gold­ waschen. In zwei ­g rossen Holzbecken sind Nuggets im Sand vergraben. Die erfolg­ reichen Goldgräber können ihren Fund im ­R estaurant gegen eine süsse Überraschung eintauschen. Streichelzoo In unserem Gehege zwischen der Bergstation der Gondelbahn und dem Bergrestaurant Ämpächli können die Kinder unsere herzigen Zwerggeissli ­b esuchen, streicheln und füttern. «Tierli»-Erlebnispfad Am Chuenz-Rundwanderweg warten viele lustige Tiere aus Holz auf Besuch. Der ­«Tierli»-Erlebnispfad beginnt beim Berg­ restaurant Ämpächli und verläuft meist im Wald. Feuerstellen ­laden ein zum Grillieren und im Heidihüttli erfinden sich die schönsten Geschichten von selbst. Auf dem Rückweg lockt eine grosse Knopfseilbahn des Typs «Flying Fox». Wanderzeit: Rundweg, zirka 1 Stunde.

Kontakt Sportbahnen Elm, Obmoos, 8767 Elm Tel. 055 642 61 61 www.sportbahnenelm.ch info@sportbahnenelm.ch

29


3-in-1

Konto Vorteil , Karte, sprog ramm

Glarner Set Mann Konto-nr.

805512312304 IBan-nr.

CH75 0077 3805 5123 1230 4

Valid thru

12/15 Karten-nr.

12341234-1

Aktuelle Vorteile in der Region bei Sport-, Freizeit- und Kulturangeboten finden Sie unter: www.glkb.ch www.facebook.com/glkb.ch

Jetzt profitieren.

Gemeinsam wachsen. Ins_Glarner Set_126x91mm_neu.indd 1

26.02.14 13:21

S E R N F TA L

S

AUTOBETRIEB SERNFTAL AG CH-8765 Engi Tel. +41 (0)55 642 17 17 Fax +41 (0)55 642 24 33 30

www.sernftalbus.ch info @ sernftalbus.ch


Fischen Die Gewässer unserer Region laden ­g eradezu ein zum Fischen. ­Patente und ­B ewilligungen sind wie folgt erhältlich:

Kontakt Departement Bau und Umwelt Abteilung Jagd und ­F ischerei Kirchstrasse 2, 8750 Glarus Telefon 055 646 64 00 jagdfischerei@gl.ch Luftseilbahn Kies – Mettmen AG Telefon 055 644 20 10

Alpines Schwimmbad Schwändi Die kleine, feine Bergbadi in herrlicher Lage am Fusse des Glärnisch. Öffnungszeiten: 17. Mai bis 31. August 2014, 10.00 bis 18.00 Uhr

Kontakt / Informationen Telefon 055 644 23 33, sprungbrett@badischwaendi.ch

Tennis Freibad Schwanden (Schwimmbad Wyden) Schöne, familienfreundliche Anlage mit Nichtschwimmerbecken, Sprunganlage, Rutschbahn, Beach-Volleyball-Platz und ­e inem Kiosk.

Kontakt / Informationen Telefon 055 644 22 88, geöffnet jeweils Mitte Mai bis Mitte September

In Elm stehen zwei Tennisplätze auf Sand zur Verfügung. Inmitten der idyllischen Berglandschaft macht das Tennis­s pielen d ­ oppelt Spass. Platzvermietung: Mo – Fr 06.00 – 17.00 Uhr CHF 20.00 / Platz Mo – Fr 17.00 – 22.00 Uhr CHF 25.00 / Platz Sa – So 06.00 – 22.00 Uhr CHF 25.00 / Platz Die Preise beziehen sich auf eine Spielzeit von 55 Minuten. Für Jugend­liche unter 16 Jahren gelten die halben Preise.

Kontakt www.tennisclubelm.ch Platzwart: Christof Schneider, Telefon 055 642 10 75, acschneider@bluewin.ch Racket-Miete: Rhyner Sport, Telefon 055 642 13 41

31


Die Sonnenterrasse mit Ausblick auf den imposanten Hausstock und die Sardona-Welterbe­ region sowie die gemütliche Gaststube laden zum Verweilen auf der Skihütte Obererbs ein. Wir verwöhnen euch mit hausgemachten Mahlzeiten, Schmackhaftem vom Grill (bei Schön­ wetter) und feinen Torten und Kuchen. · Ausgangspunkt für einfache und alpine Wanderungen Unsere Öffnungszeiten im Sommer 2014: Sa, 7. Juni (Pfingsten), bis So, 2. November, · lohnendes Ziel für Biker und Velofahrer (Asphaltstrasse) täglich, auch abends · erreichbar mit dem Bus ab Elm Sportbahnen oder zu Fuss ab (bei Schlechtwetter abends auf Anfrage) Parkplatz Büel (435 Hm, ca. 1 ½ Std.) und über den Höhenweg ab Seilbahnstation Ämpächli (ca. 1 ½ Std.) Auf euren Besuch freuen sich · ideal auch für Geburtstagsfeste und andere Anlässe, Hansruedi Fischli & Firmen-/Vereinsausflüge und Brunch Barbara Schmidthaler · 28 Schlafplätze mit Duvets, Sitzplätze: Gaststube 36 / Terrasse 60 079 872 54 76 mail@obererbs.ch Stets aktuelle Infos und Fotos auf unserer Homepage! www.obererbs.ch

Grüne Kuh

RohmilchkäseParadies Grüne Kuh Grundstr. 2, Schwanden 055 644 14 54 Ladenöffnungszeiten: Di / Do /Fr 07.30 – 11.45 15.00 – 18.00 Mi 07.30 – 11.45 Sa 07.30 – 13.00 durchgehend 32


Lama-Trekking Bei einem Lama-Trekking fernab von Alltag und Hektik wieder ­e inmal er­leben, was ­Freiheit und Abenteuer heissen: ein Erlebnis für Gruppen-, Familien- und Firmenausflüge. Entdecken und ­g eniessen Sie zusammen mit den Lamas die herrliche Glarner Bergwelt. Wir sind überzeugt, dass Sie die tierischen Begleiter in Ihr Herz schliessen werden …

Kontakt Lama-Trekking, Erwin Jäggi, Geissberg 8766 Matt, Telefon 055 642 17 68 www.lamatours.ch, info@lamatours.ch

Packziegen-Trekking Ein besonderes Erlebnis ist das Wandern mit Packziegen. Das Wandertempo ist gemächlich und lädt ein, die Schönheit unserer einmaligen Alpenwelt zu geniessen. Die zahmen Ziegen tragen Ihre Last und werden nicht nur als Packtiere, sondern auch als gesellige Wanderbegleiter geschätzt. Trekkings werden von w ­ enigen Stunden bis zu mehreren Tagen angeboten.

Kontakt Werner Bleisch, Kleinrussigen 1 8755 Ennenda, Telefon 078 809 25 19 www.packziegen.ch mail@packziegen.ch

Sammelbestimmungen Pilze Minigolf Mitlödi ( H otel  /  Restaurant Horgenberg )

Schonzeit: vom 1. bis 10. Tag jedes Monats Mengenbeschränkung: 2 kg pro Person / Tag

Minigolfanlage mit 18 Bahnen, einem Kiosk und zahlreichen ­S itzgelegenheiten. Spiel in den Abendstunden möglich.

Kontakt / Informationen Restaurant Horgenberg Coralic Stojan, 8756 Mitlödi Telefon 055 640 59 73 info@restaurant-horgenberg.ch www.restaurant-horgenberg.ch

33


Mattstock 1936 m

Linthal / Braunwald

ELMER Citro Quellenweg

34

Q


35


Panoramakarte Sommer 2014 Hütten / Bergrestaurants A B C

D

E F G H I J

Bergrestaurant Ämpächli

Passwanderungen 1

Foopass

7 Std.

2

Richetlipass

7 Std.

3

Panixerpass

8½ Std.

4

Segnespass

8½ Std.

Tel. +41 (0)79 505 59 53

5

Risetenpass

7½ Std.

Martinsmadhütte SAC

6

Schönbüelfurggeli

8½ Std.

Tel. +41 (0)55 642 12 12 oder +41 (0)55 642 23 80

7

Widersteiner Furggel

6½ Std.

8

Wissmilenpass

Tel. +41 (0)55 642 61 81

Skihütte Obererbs Tel. +41 (0)79 872 54 76

Tschinglen-Wirtschaft

Segnespass Mountain Lodge Tel. +41 (0)79 704 05 94

Restaurant Panixerstübli Tel. +41 (0)55 642 66 41

Berggasthaus Edelwyss

8 Std.

Bike-Routen 1

Suworowweg (leicht)

Wirtschaft zum Weissenberg

2

Tel. +41 (0)55 642 11 90

3

Rund um Elm (leicht) 1½ Std. Biketour Ämpächli (mittel) 2½ Std. Biketour Chrauchtal – Engi (schwer) 4 Std. Biketour Engi – Sool (leicht) 2 Std.

Tel. +41 (0)55 642 24 26

Alphütten Berglialp Tel. +41 (0)55 642 14 92

Skihütte Mülibachtal Tel. +41 (0)79 291 23 49

4 5

1½ Std.

Restaurant Fryberg K

L M N O P

Tel. +41 (0)55 644 14 13 oder +41 (0)55 644  20  27

Berggasthaus Mettmenalp Tel. +41 (0)55 644 14 15

Naturfreundehaus ­Mettmen Tel. +41 (0)55 644 14 12

Leglerhütte SAC Tel. +41 (0)55 640 81 77

Berggasthaus Tannenberg Tel. +41 (0)55 644 12 45

Bergrestaurant Leuggelen Tel. +41 (0)55 644 36 26

Schutzhütte Panixerpass Q

36

Die Hütte steht immer offen. Kein Schlüsseldepot.

Nordic Walking 1

Rund um Elm

2

Panoramaroute

2½ Std.

3

Wildheuerpfad

3½ Std.

1 Std.


Wanderungen Rund um Elm 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Suworowweg Elm – Schwanden Rundwanderung um Elm Spaziergang Dorf Rundwanderung Gamperdun – Ramin Elm – Fanenstock – Elm Höhenweg Obererbs – Ämpächli Rundwanderung Bischof Rundwanderung Hengstboden Rundwanderung Chüebodensee «Tierli»-Erlebnispfad

Rund um Mettmen 4 Std. 2 Std.

35

½ Std.

36

6 Std. 6½ Std.

37 38

1½ Std. 3 Std.

39

2 Std.

40

4 Std. 1 Std.

41

Rundwanderung Firstboden 4 Std. Rundtour Mittaghorn (Alpinwanderweg) 5 Std. Rundwanderung Tschinglen ½ Std. Elm – Alp Falzüber –  Horn – Elm 6 ¼ Std. ELMER Citro Quellenweg 1½ Std.

Rund um Matt

42 43 44 45

17

Matt – Stuelegghorn – Matt

6 Std.

46

18

Rundwanderung Sattel

½ Std.

47

19

50

24

Rundwanderung Schiben 1 Std. Rundwanderung Weissenberge 3 Std. Rundwanderung Vorderegg 4½ Std. Weissenberge – Engi 3 Std. Weissenberge –  Mülibachtal 5½ Std. Rundwanderung Berglialp 4½ Std.

25

Berglimatt

5½ Std.

53

28

Rundwanderung Mülibachtal 5 Std.

54

29

Rundwanderung Zindel

6 Std.

30

Wanderung Gufelstock

8½ Std.

31

Rundwanderung Chreuel

3½ Std.

32

Engi – Mettmen

20 21 22 23

48

Rund um Schwanden

51 52

Rund um Engi

5 Std.

Rundwanderung Oberstafel – Börtli 2 Std. Rundwanderung Mettmensee ¾ Std. Rundwanderung Schwamm Nüenhüttli 2 ¾  Std. Rundtour Stierenweg (Alpinwanderweg) 3 ¼  Std. Rundwanderung Berglimattsee 5 ½  Std. Kärpfwanderung Mettmen  –  Elm (via Widerstein) 4 ¾  Std. Rundwanderung Mettmen  –  Leglerhütte 4½ Std. Kärpfwanderung Mettmen – Elm (via Kärpfbrücke) 5 Std. Rundwanderung Kärpfstäfeli 2 ¼  Std. Leglerhütte – Kies 3 Std. Übergang Leglerhütte – Skihütte Obererbs (Alpinwanderweg) 5 Std. Mettmen – Rossgletti – Kies1½ Std. Mettmen –  Schwanderberg – Kies 4 Std. Schwanden – Mettmen 3 ¾ Std.

55

Zum Mittelpunkt des Kantons Glarus (Wanderung zum Tannenberg) 2 ¼  Std. Sonnenhänge im Glarnerland 3 ¼  Std. Rundwanderung Mitlödi 2 ¾  Std. Wanderung von Mitlödi über Sool nach Engi 2 ½ Std. Verdauungsrundgang Mitlödi – Schwanden – Mitlödi 1½ Std. Wanderung zum Aussichtspunkt Schwanderberg 4 Std.

37


Veranstaltungen / Events Sonntag, 27. April 2014 Plattenberg Engi, Klangerlebnis mit einer Stollenführung, Beginn 14.00 Uhr

das Zeitfenster fürs Angeln ist von 7.30 bis 14.30 Uhr. Die Gesamtlänge in Zentimeter aller ­g efangenen Fische ist massgebend.

Samstag, 10. Mai 2014

Sonntag, 22. Juni 2014

Gemeindezentrum Elm, 150 Jahre Männerchor Elm, Festakt mit ­G esangsvorträgen unter dem Motto «Lieder der Berge», Tanz und Unterhaltung mit der Top-Formation «Ursprung Baum»

Plattenberg Engi, Konzert des Glarner ­S ingvereins im Plattenberg; es werden ­G larner, geistliche und klassische Lieder vorgetragen, Beginn 14.00 Uhr

Samstag, 31. Mai 2014

Plattenberg Engi, Einweihung der neuen Plattenberg-Arena mit der Musikwoche Braunwald, klassische Konzerte, Beginn 14.00 Uhr

Schwanden, Sprützenfest, Feuerwehr ­h autnah erleben – «Tag der offenen Tür» mit Demonstrationen der Feuerwehr, ­A bend­u nterhaltung

Sonntag, 22. Juni 2014 Mettmen-Alp, Stausee Garichte, 2. Alpiner ­F ischer Grand Prix – Profi- und Hobby-­ Fischer sind herzlich willkommen zum ­A lpinen Fischer Grand Prix. Fischerpatente können bei der Talstation gelöst werden,

Dienstag, 8. Juli 2014

Freitag, 1. August 2014 1.-August-Feierlichkeiten Elm Untertal, Nationalfeier mit grossem, gluschtigem Bauernbrunch von den Landfrauen Elm Sportbahnen Elm, Brunch im Älpli und im Bergrestaurant Ämpächli

Ein einmaliges akustisches Ereignis: ein Konzert im Plattenberg.

38


Sonntag, 10. August 2014 Sportbahnen Elm, Familientag auf Ämpächli – viele Attraktionen warten auf die Kinder ( Ponyreiten, AirBrush / Schminken, Basteln mit Schiefer und viele ­weitere Überraschungen)

Sonntag, 17. August 2014 Plattenberg Engi, Konzert mit dem ­S chwyzerörgeli Club Jona, Beginn 14.00 Uhr

Sonntag, 24. August 2014 Plattenberg Engi, Konzert mit der Blasmusik Musikgesellschaft Neukirch / Egnach. Musikalische Leitung Manfred Holdener, ­B eginn 11.00  Uhr

Sonntag, 7. September 2014 Sportbahnen Elm, Bergchilbi auf der ­S onnenterrasse des Bergrestaurants Ämpächli mit der Superländlerkapelle von Carlo Brunner, Sarah-Jane und den ­ Geschwister Weber

Montag / Dienstag 29. / 30. September, Mittwoch, 1. Oktober Sonnenspektakel im Martinsloch, 09.32 Uhr. Informationen zum Ereignis ab 09.00 Uhr, ­a nschliessend an das Ereignis Dorf- oder Schiefertafelfabrikführung

Sonntag, 5. Oktober 2014 Elm, 20. Glarner Alpchäs- und SchabzigerMärt, Degustation und Verkauf von Glarner Alpchäs und Schabziger, attraktives R ­ ahmenprogramm und pracht­ voller Alp­a bzug

Sonntag, 12. Oktober 2014 Plattenberg Engi, Klangerlebnis mit einer Stollenführung, Beginn 14.00 Uhr

Sonntag, 19. Oktober 2014 Sportbahnen Elm, «Fünfliber»-Wandertag mit vielen Attraktionen für Gross und Klein, rund ums Ämpächli

Samstag, 20. September 2014 150 Jahre Weseta Textil, «Tag der offenen Türe» mit Besichtigung und Attraktionen

Sonntag, 19. Oktober 2014 «Tag der offenen Stalltüre» und ­Pro­d ukteverkauf, Familie Hans und Margrit Marti-­M arti, Elm

Sonntag, 21. September 2014 Sportbahnen Elm, «Fünfliber»-Wandertag mit vielen Attraktionen für Gross und Klein, rund ums Ämpächli

Weitere Infos zu diesen Veranstaltungen sowie eine komplette Liste über sämtliche ­Ver­a nstaltungen finden Sie auf www.elm.ch.

39


Wellness uf dr Alp

Reservationen / Informationen: Heiri und Ursi Marti, 8766 Matt Telefon 055 642 14 92 / 079 693 90 37 info@molkenbad.ch www.molkenbad.ch Weitere Angebote: Eseltrekking auf Hirtenpfaden mit Grillplausch Molkenbäder / Kräuterbäder

Route Schwanden, Seilbahn Kies – Mettmen Wanderung Berglimattsee, Berglialp Übernachtung in Massenlager, Lagerfeuer, Grill usw., Menükarte 2. Tag Vormittag: Schaukäsen beim Senn / Mittagessen, Älplerspeisen Nachmittag: Wanderung nach Matt und mit dem Bus nach Schwanden oder in umgekehrter Reihenfolge (zur Hütte, Materialseilbahn von Matt vorhanden)

2 Tage für Fr. 70.– (Jugendliche bis 15 Jahre für Fr. 45.–) Im Programm sind folgende Leistungen inbegriffen: Fahrt mit der Luftseilbahn Kies – Mettmen Frühstück und Nachtessen Übernachtung auf der Berglialp

Rhyner Sport Elm ∙ Alles zum Wandern ∙ Sport- und Freizeitmode ∙ Turn-, Freizeit- und Wanderschuhe

Tel. 055 642 13 41 · rhyner-sport@elm.ch · Fax 055 642 23 81 40


Wellness Die Wellness-Angebote in der Ferien­ region Elm sind speziell und einmalig. Wo sonst gibt es Wellness auf der Alp (im Sommer) oder im Holzzuber mitten im Schnee (im Winter)! Daneben gibt es ­n atürlich auch traditionelle Angebote wie Sauna und Whirlpool.

Wellness uf dr Alp

Hoschet-Sauna

Erleben Sie Wellness der besonderen Art auf der Berglialp. Geniessen Sie die Ruhe der Natur, entspannen Sie sich im Molkenbad, essen Sie währschaft, trinken Sie ­fröhlich und freuen Sie sich auf Pferde­- und Esel-Trekking, Schaukäsen und herrliche Bergwanderungen.

Im kleinen Wellness-Bereich in der Hoschet in Matt (50 m unterhalb der Kirche) stehen eine traditionelle finnische Sauna, eine BIOSA-Sauna (tiefere Temperaturen und höhere Feuchtigkeit) und ein SANIA-Whirlpool zur Verfügung.

Kontakt und Anmeldung Wellness uf dr Alp, Familie Marti-Kamer 8766 Matt, Telefon 055 642 14 92 Mobil 079 693 90 37 www.molkenbad.ch, info@molkenbad.ch

Gönnen Sie sich Zeit und relaxen Sie bei entspannender Musik im ­R uheraum. Das Bad im Whirlpool und der Besuch der Sauna sind gut für eine ­r asche Linderung bei Muskelund Gelenkschmerzen. Im Juni, Juli und August gschlossen.

Kontakt und Anmeldung Massagen Auf Anfrage unter der angegebenen ­Kontaktnummer.

Telefon 079 236 15 30 hug-ch@bluewin.ch

Kontakt und Anmeldung Pension Avalon, Engi Telefon 055 642 12 13

41


Bauunternehmung holzBau architekten

immoBilien

Seit 1862 www.martimatt.ch

42


Sportliche Aktivitäten (Indoor) Linth-Arena (Sportzentrum), Näfels Grosses Hallenbad, Nichtschwimmerbecken, Sauna, Massagen, Dampfbad, Fitnesscenter, Kletterhalle, Boulderraum, Kletter­m aterial zum Mieten. Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr Mi Sa + So

Hallenbad: 12.00 – 13.30 / 16.00 – 21.00 Uhr 12.00 – 21.00 Uhr 08.30 – 18.30 Uhr

Kegelbahn im Gasthaus Sonne, Engi Telefon 055 642 24 64

Fitness-Center PhysioMed, Schwanden Telefon 055 644 49 00 www.physiomedglarnerland.ch

Öffnungszeiten Fitnesscenter: Mo – Fr 07.00 – 22.00 Uhr Sa + So 07.00 – 18.30 Uhr

Linth-Arena SGU, Näfels Telefon 055 618 70 70 www.linth-arena.ch

Öffnungszeiten Kletterhalle: Mo – Fr 08.30 – 22.00 Uhr Sa + So 08.30 – 18.30 Uhr

Activ Fitness AG, Netstal Telefon 055 640 49 90 www.activfitness.ch

Telefon 055 618 70 70 www.linth-arena.ch

Inform plus, Netstal Telefon 055 640 84 68 www.inform-plus.ch

43


Heidi

& Heidi

Mit Leidenschaft für Sie da!

Schwarzund Farbkünstler. Heidi Christoffel

Typowerkstatt GmbH Landstrasse 57b 8750 Glarus

wir gestalten.

T 055 640 90 25 F 055 640 90 24 info@typowerkstatt.ch www.typowerkstatt.ch

gasthaus

tannenberg

Heidi Dürst

B E R G G A S T H A U S

haslen

055 644 12 45 tannenberg.ch

055 644 14 15 mettmenalp.ch

Sonntag, 5. Oktober 2014

20. Glarner Alpchäsund Schabziger-Märt beim Truppenlager in Elm

Verkauf von Alpkäse und Schabziger Festwirtschaft mit Älplerspeisen prachtvolle Alpabfahrt volkstümliche Unterhaltung Aktivitäten für Kinder Die Glarner Alpkäser und Zigersennen

freuen sich auf Ihren Besuch!

44


Kulturelle Angebote und Exkursionen UNESCO-Besucherzentrum

Dorfführung Elm

Das Besucherzentrum befindet sich im alten Schulhaus des mit dem Wakker-Preis ausgezeichneten Dorfkerns von Elm.

Rundgang durch das 1981 mit dem ­Wakkerpreis ausgezeichnete Dorf mit seinen ­imposanten Holzhäusern und der ­interessanten geschichtlichen Vergangenheit. ­Führungen für Gruppen auf ­A nfrage. Dauer zirka 1 Stunde.

Es nimmt Sie mit auf eine Zeitreise über die Entstehung des ­G ebirges in der Region. Fragen, wie es möglich ist, dass heute in der Tektonikarena Sardona altes Gestein auf jungen Gesteinsschichten zu liegen kommt, werden beantwortet. Das Rätsel dieses ­a ussergewöhnlichen Phänomens der ­Ü berschiebung ist aber bis heute noch nicht vollständig gelöst. Mikroskope und ­G esteinsproben erlauben einen Blick in die Details und Übersichtskarten bieten ver­ schiedene Vorschläge, um das Gebiet des UNESCO-Welterbes Sardona noch besser kennenzulernen. Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr, Eintritt frei Fachkundige Führungen werden auf Wunsch durch einen ­a usgebildeten GeoGuide ­a n­g eboten. Kosten nach Absprache. Ein weiteres Besucherzentrum zur belebten ­N atur und G ­ eologie befindet sich im Bahnhofsgebäude Glarus, in den Räumen des ­N aturzentrums Glarnerland (siehe Seite 53).

Kontakt und weitere Informationen Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch

Pauschalbetrag für Gruppen Erwachsene CHF Jugendliche CHF

bis 25 pro weitere Personen Person 125.00 5.00 100.00 4.00

Kontakt Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch

Sernftaler Sagenwanderung Auf der 1½-stündigen Wanderung rund um Elm erfahren Sie ­s pannende Sagen (Mundart gesprochen) aus dem Sernftal. ­L ernen Sie so die Ferienregion Elm aus einem ­a nderen Blickfeld und auf mystische Art und Weise kennen. Pauschalbetrag für Gruppen Erwachsene CHF Jugendliche CHF

bis 25 pro weitere Personen Person 125.00 5.00 100.00 4.00

Kontakt Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch

45


Spurensuche Bergsturz

Schiefertafelfabrik Elm

Die leichte Wanderung führt über den Schuttstrom des ­B ergsturzes. Dabei erfahren Sie viele Details über Ursache, ­H ergang und Bewältigung dieser Katastrophe und ­s ehen die noch sichtbaren Spuren. Der Rundgang dauert zirka 2½ Stunden.

Inmitten der heimeligen Holzhäuser in der Sandgasse finden Sie die einzige noch ­existierende Schiefertafelfabrik der Schweiz. Sämtliche Werkzeuge, Gerätschaften und Maschinen, die es zur Herstellung von Schiefertafeln braucht, sind noch vorhanden. Erleben Sie eine 1,5-stündige inte­res­ sante und lebhafte Führung mit Dia-Schau. In 32 Arbeitsabläufen wird in der über 100-­jährigen Fabrik gezeigt, wie früher ­u nsere Schultafeln geschliffen, liniert und gerahmt wurden. Wer Lust hat, kann vor oder nach der Führung einen echten ­G larner Apéro mit Weisswein, Orangensaft, Elmer Mineral, «Zigerbrüt» und «Biräbrot» geniessen.

Pauschalbetrag für Gruppen Erwachsene CHF Jugendliche CHF

bis 25 pro weitere Personen Person 150.00 5.00 110.00 4.00

Kontakt Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch

Wildbeobachtungen Erleben Sie einen atemberaubenden Morgen auf den Spuren des Wil­d es. Beobachten Sie, wie die Natur und die Tiere aus der Stille und Dunkelheit der Nacht erwachen. ­B egleitung durch eine fachkundige Person (Wildhüter, Förster, Jäger). Die Tour gleicht einer zweistündigen Wanderung und startet am Morgen zwischen 05.00 und 06.00 Uhr, da das Wild um diese Zeit am besten be­ obachtet werden kann. Mitbringen eines Fernglases empfohlen. Pauschalbetrag für Gruppen CHF

bis 10 pro weitere Personen Person 120.00 10.00

Kontakt Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch

46

Führungen für Gruppen (nur auf Anfrage): Pauschalbetrag für Gruppen Erwachsene CHF CHF Schulen

bis 20 pro weitere Personen Person 250.00 12.50 200.00 10.00

Allgemeine Führungen (um 10.00 Uhr): · So, 1. Juni · Di, 30. September · So, 15. Juni (nach der Sonne · So, 29. Juni im Martinsloch) · So, 13.Juli · Mi, 1. Oktober · Do, 24. Juli (nach der Sonne · Do, 31. Juli im Martinsloch) · Do, 7. August · Do, 9. Oktober · Fr, 15. August · Do, 16. Oktober · So, 31. August · So, 26. Oktober · So, 14. September

Kontakt Rhyner Sport Elm, Hans Rhyner ­Telefon 055 642 13 41 rhyner-sport@elm.ch www.plattenberg.ch


Erlebnis Schiefer – Pauschalangebote Besuch der Schiefertafelfabrik und Alp Obererbs ( Tour 2)

Touren 2+4

Apéro im Fabrikli geniessen. Anschliessend führt Sie ein Bus auf die Alp Erbs auf 1700 m ü. M. inmitten einer wunderbaren Alpenwelt. In einer umgebauten Alphütte können Sie ein vorbestelltes Mittagessen, bei schönem Wetter auf der Terrasse, ­g eniessen. Nach dem gemütlichen Aufenthalt bringt Sie der Bus wieder nach Elm.

Leistungen: · Glarner Apéro / Führung in der Schiefertafelfabrik mit Tonbildschau · Busfahrt auf die Alp Erbs · Mittagessen inkl. Kaffee / Gebäck · Busfahrt ins Tal Kosten pro Person inkl. Glarner Apéro inkl. Apéro mit Snacks ohne Apéro CHF 74.00 70.00 60.00 ab 20 Pers. CHF 77.00 73.00 63.00 15 bis 19 Pers. CHF 86.00 82.00 72.00 9 bis 14 Pers.

Sie erleben eine interessante und lebhafte Führung mit Dia-Schau durch die einzige noch existierende Schiefertafelfabrik der Schweiz. Wer Lust hat, kann vor oder nach der F ­ ührung ­e inen echten Glarner

Besuch der Schiefertafelfabrik und der Alp Ämpächli ( Tour 4)

Gondelbahn gehts auf die Alp Ämpächli auf 1500 m ü. M. Nach einer kurzen Wanderung ( 20 Min.) sind Sie beim heimeligen Älpli, wo Sie bei ­e iner einmaligen Rundsicht auf die Tektonikarena Sardona das Mittagessen geniessen. Anschliessend mit der Gondelbahn, mit dem Trottinett oder dem Mountaincart zurück ins Tal !

Leistungen: · Glarner Apéro / Führung in der Wir starten mit dem Besuch der SchieferSchiefertafelfabrik mit Tonbildschau tafelfabrik (fak. Apéro vor oder nach der · Bergfahrt Gondelbahn Elm – Ämpächli Führung möglich; siehe Tour 2 ). Anschlies- · Mittagessen inkl. Kaffee / Gebäck send führt ein Fussmarsch (10 Min.) zur · Talfahrt mit Gondelbahn, Mountaincart Talstation der Sportbahnen Elm und per oder Trottinett Kosten pro Person inkl. Glarner Apéro inkl. Apéro mit Snacks ohne Apéro CHF 74.00 70.00 60.00 ab 20 Pers. CHF 77.00 73.00 63.00 15 bis 19 Pers. CHF 86.00 82.00 72.00 9 bis 14 Pers. Auskunft und Anmeldung sowie weitere Pauschalangebote zum Erlebnis Schiefer: Hans Rhyner, T ­ elefon 055 642 13 41, rhyner-sport@elm.ch, www.plattenberg.ch

47


Landesplattenberg Engi Ein einmaliges spezielles Erlebnis bietet die Besichtigung unter kundiger Führung im Landesplattenberg Engi, dem alten Schieferbergwerk im Sernftal. Erleben Sie die besondere Faszination der wunderbar be­ leuchteten Kreuzgänge, Spitzbögen und Kathe­d ralen aus schwarzem Schiefer. Eine Stunde lang bleibt man im Bergesinnern (11°C), wo unter anderem eine Diaschau verdeutlicht, welch harte Arbeit hier früher geleistet wurde. Auch können Sie die aussergewöhnliche Akustik abseits von jeglichen Neben­g eräuschen geniessen. Gutes Schuhwerk und warme Kleider sind zu ­e mpfehlen. An verschiedenen Daten werden im Berg auch Konzerte (klassisch, rockig und volkstümlich) veranstaltet.

Auf dem Werkplatz ­b esteht die ­M ög­lichkeit, selber Schiefer zu bearbeiten. Kosten pro Std.

CHF

100.­0 0­

Extrafahrten vom Pavillon zum Plattenhüttli und retour sind möglich: bis max. 4 Personen ( pro Person und Fahrt) ab 5 bis max. 9 Personen ( pro Fahrt)

CHF

5.­0 0­

CHF

50.­0 0­

Achtung: Es können sich auch andere ­B esucher einer Gruppe an­s chliessen. Apéro im heimeligen Plattenhüttli oder auf dem romantischen Werkplatz (Preise pro Person): CHF Apéro mit Weisswein, Jus, ELMER Citro, ­M ineralwasser und Snacks CHF Glarner Apéro mit ­Z igerbrüt, Biräbrot, Käse, Weisswein, Jus, ELMER Citro, Mineralwasser

11.00

15.00

Verpflegung / Getränke (Preise pro Person): Allgemeine Führungen (um 14.00 Uhr): · Fr, 15. August · So, 1. Juni · So, 31. August · So, 15. Juni · So, 14. September · So, 29. Juni · So, 28. September · So, 13.Juli · Do, 9. Oktober · Do, 24. Juli · Do, 16. Oktober · Do, 31. Juli · So, 26. Oktober · Do, 7. August Besammlung: 14.00 Uhr beim Pavillon in Engi Erwachsene Jugendliche

CHF CHF

25.00 20.00

Führungen für Gruppen: Pauschalbetrag für Gruppen Erwachsene CHF CHF Schulen

48

bis 15 pro weitere Personen Person 375.00 25.00 300.00 20.00

Bratwurst mit Brot Servelats mit Brot Stollen-Steak mit Folienkartoffeln und Salat Suppe mit Spatz aus der Gamelle Chässchnitten Pasteten-Beggeli 1 Kaffee mit 1 Gipfeli Mineral oder Citro (5 dl) Bügelbier

CHF

6.50 5.50 25.00

CHF

20.00

CHF

10.00 3.50 7.00 5.00 6.00

CHF CHF

CHF CHF CHF CHF

Weitere Angebote auf Anfrage.

Kontakt Rhyner Sport Elm, Hans Rhyner ­Telefon 055 642 13 41 rhyner-sport@elm.ch www.plattenberg.ch


Erlebnis Schiefer – Pauschalangebote Bergwerksführung im Landesplattenberg Engi und Besuch der Walsersiedlung Weissenberge ( Tour 6) 

Das stillgelegte Schieferbergwerk fasziniert mit beleuchteten Kreuzgängen, Spitzbögen und Kathedralen aus schwarzem Schiefer. Mit einem kundigen Führer

geht es hinein in das weitverzweigte Stollen­system des Bergwerks. Anschliessend Fahrt mit eigenem Transportmittel oder den öV zur Talstation der Luftseilbahn Matt – Weissenberge. Gondelbahnfahrt auf die Sonnenterrasse Weissenberge auf 1270 m ü. M. Nach einer kurzen Wan­d erung geniessen Sie ein feines Mittagessen im Berggasthaus Edelwyss. Leistungen: · Glarner Apéro beim Plattenhüttli /  Bergwerksführung mit Tonbildschau · Berg- / Talfahrt mit der Luftseilbahn · Mittagessen inkl. Kaffee / Gebäck

Kosten pro Person inkl. Glarner Apéro inkl. Apéro mit Snacks CHF 88.00 84.00 ab 15 Pers. CHF 101.00 97.00 9 bis 14 Pers.

Bergwerksführung im Landesplattenberg Engi und Besuch der Alp Ämpächli ( Tour 7) 

Nach einem Fussmarsch zum Plattenhüttli und einem Glarner Apéro geht es mit ­e inem kundigen Führer in das weitverzweigte Stollensystem des Bergwerks. Das Highlight der Besichtigung ist die

Touren 6+7

ohne Apéro 74.00 86.00

Lichtshow mit akustischer Untermalung. Anschliessend Dislokation auf die Alp Ämpächli auf 1500 m ü. M. Nach einer kurzen Wanderung (20 Min.) sind Sie beim heimeligen Älpli, wo Sie bei e ­ iner einmaligen Rundsicht auf die Tektonikarena Sardona das Mittagessen geniessen. Anschliessend mit der Gondelbahn, mit dem Trottinett oder dem Mountaincart zurück ins Tal! Leistungen: · Glarner Apéro beim Plattenhüttli /  Bergwerksführung mit Tonbildschau · Bergfahrt Gondelbahn Elm – Ämpächli · Mittagessen inkl. Kaffee / Gebäck · Talfahrt mit Gondelbahn, Mountaincart oder Trottinett

Kosten pro Person inkl. Glarner Apéro inkl. Apéro mit Snacks CHF 87.00 83.00 ab 15 Pers. CHF 100.00 96.00 9 bis 14 Pers.

ohne Apéro 72.00 85.00

Auskunft und Anmeldung sowie weitere Pauschalangebote zum Erlebnis Schiefer: Hans Rhyner, T ­ elefon 055 642 13 41, rhyner-sport@elm.ch, www.plattenberg.ch

49


Hightech aus Schwanden Wir sind stolz darauf, unsere Geräte inmitten der schÜnen Glarner Bergwelt herzustellen.

In Schwanden produzieren wir Premium-Geräte, wie zum Beispiel: t&MFLUSPVOE(BT,PDIIFSEFVOE#BDLÚGFO t4UFBNFS ,PNCJVOE,PNQBLUCBDLÚGFO t(MBTLFSBNJLLPDIGFMEFSNJU*OEVLUJPO t5FQQBO:BLJ'MÊDIFOHSJMMTNJU*OEVLUJPO

&MFDUSPMVYJTUFJOFSEFSHSĂšTTUFO"SCFJUHFCFS JN,BOUPO(MBSVTVOEFJO[JHFS4DIXFJ[FS )FSTUFMMFSWPO*OEVLUJPOTVOE(MBTLFSBNJL ,PDIGFMEFSOGĂ SEFO1SJWBUIBVTIBMU

Electrolux Schwanden AG Produktion und Entwicklung Sernftalstrasse 34, 8762 Schwanden GL Tel. 055 647 81 11 / Fax 055 647 82 10

Elx_Schwanden_Ins_A5quer_2013.indd 2

12.02.13 12:26

Im Glarnerland ist Freundlichkeit ansteckend. Darum wechseln so viele Glarnerinnen und Glarner zu uns. Wir freuen uns auf Sie. 055 642 25 25 info@glk v.ch w w w.glkv.ch

50


len Untergestell wieder aufgebaute Güter­ wagen K 36. Der Verein hat sich zum Ziel ­g esetzt, einen der beiden heute noch in ­Ö sterreich in Betrieb stehenden Sernftal­ bahntriebwagen nach Engi zurückzuholen.

Sernftalbahn-Museum Engi Die Sernftalbahn, eine Überlandstrassenbahn, die mit unheimlichen Naturgewalten zu kämpfen hatte, ist ein Teil der Geschichte des Kantons Glarus und war für das Sernftal knapp sieben Jahrzehnte die Lebensader. Damit diese nicht vergessen und verloren geht, wurde im Oktober 2006 der «Verein Sernftalbahn» gegründet, um die Erinnerungen mit dem Aufbau eines Archivs und Museums zu bewahren. In jährlichen Wechselausstellungen wird die Geschichte der ehemaligen Sernftalbahn präsentiert. Anhand von Dokumenten, Fotos, Modellen, Originalgegenständen usw. wird ein Überblick geboten. Im eigens dafür hergerichteten Güter­ schuppen im Bahnhof Engi-Vorderdorf ist die Ausstellung 2014 dem Thema «Werkstatt und Unterhalt» gewidmet. Gezeigt werden viele Fotos, vorwiegend aus der Sammlung von Heinrich Hämmerli, Schwanden, sowie Dioramen und Modelle und noch vorhandene Originalteile der einstigen Sernftalbahn. Eine Modulanlage der Sernftalbahn in der Spur 0m ist im Entstehen. Im Souvenirshop sind eine grosse Auswahl an Fotos und die Kartonmodelle als Bastelbogen sowie Bücher und weitere Gegenstände erhältlich. Auf einem unterhalb des Museums erstellten und überdachten Gleisstück stehen der ­Wagenkasten des ehemaligen gedeckten Güterwagens K 35 und der auf dem origina-

Öffnungszeiten: von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr an den folgenden Wochenenden: Samstag / Sonntag 17. / 18. Mai Samstag / Sonntag 21. / 22. Juni Samstag / Sonntag 19. / 20. Juli Samstag / Sonntag 16. / 17. August Samstag / Sonntag 20. / 21. September Samstag / Sonntag 18. / 19. Oktober Zusätzlich: Sonntag, 5. Oktober, 09.00 bis 17.00 Uhr (Glarner Alpchäs- und Schabziger-Märt in Elm) Eintritt: gratis

Kontakt Autobetrieb Sernftal AG, 8765 Engi Telefon 055 642 17 17 info@sernftalbahn.ch www.sernftalbahn.ch

Schieferwerkstatt Engi Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und ­n utzen Sie die ­M öglichkeit, mit Glarner ­S chiefer, welcher unsere Geschichte g ­ eprägt hat, kunstvolle Dekoration, Schmuck und Gebrauchs­g egenstände anzufertigen. Es gibt 4 bis 12 Arbeitsplätze, welche individuell oder durch eine Gruppe besetzt werden können. ­M aterial und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt. Preis auf Anfrage, es wird jeweils ein geeignetes Kostenmuster angeboten. Öffnungszeiten Verkaufsladen: Engi: Do und Fr, 13.30 – 17.30 Uhr Glarus: Mi, 14.00 – 18.00 und Sa, 10.00 – 14.00 Uhr

Kontakt Wilma Hauser, Äschen, 8767 Elm Telefon 079 323 81 27 / 055 642 24 78

51


Wirtschaft zum Weissenberg die mit dem schrägen Stübli

Hausgemachte Sonnenglaces in verschiedenen Geschmacksrichtungen

Bequem erreichbar mit der Luseilbahn Ma –Weissenberge Ruhetag: Donnerstag ganzer Tag • Ideal für Firmen- und Vereinsanlässe bis 50 Personen • Übernachtungsmöglichkeit für 10 Personen • Durchgehend warme Küche • Grosse Sonnenterrasse

Auch zum Mitnehmen

Luzia und Karl Schmucki Wirtscha zum Weissenberg 8766 Ma · Telefon 055 642 11 90 info@wirtscha-weissenberg.ch

www.wirtscha-weissenberg.ch

www.sonne-elm.ch Familie M. Zarnitz-Fux, Dorf 24, 8767 Elm, 055 642 12 32

Braunwald.ch

Inserat_Sommerinfo.indd 2

01.02.13 08:26

Die Ferienregion am Klausenpass

Hoch über dem Alltag ... • «Zwerg Bartli»-Weg • Panoramawanderung für die ganze Familie • Spiele- und Erlebnisweg Glarnerland Braunwald-Klausenpass Tourismus CH-8784 Braunwald · Telefon +41 (0)55 653 65 65 info@braunwald.ch · www.braunwald.ch

52


Rysläuferhuus Schwanden Die Stube mit den Renaissancemalereien von 1534 wird heute als Trauungslokal genutzt. Im Rysläuferhuus werden zeitweilig von dem Verein www.gukum.ch für Geschichte und Kultur um Schwanden Wechselausstellungen organisiert. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Geöffnet von April bis Ende September jeweils am letzten Samstag im Monat.

Naturmuseum Engi Verteilt auf drei Stockwerke, präsentieren sich die stolzen Ver­treter der einheimischen Tierwelt. Wunderschöne Mineralien und ­G e­s teine nehmen Bezug zur einzigartigen Glarner Geologie. ­G eniessen Sie als besonderes Erlebnis den Rundgang zum ­T hema «Glarner Schie­fer­fossilien». Öffnungszeiten: Do, Fr, So, 14.00 – 17.00 Uhr an eidg. und kant. Feiertagen geschlossen

Öffnungszeiten: Sa, 14.00 – 16.00 Uhr

Kontakt Stiftung Pro Schwanden und Umgebung ryslaeuferhuus@ proschwanden.ch www.proschwanden.ch

Führungen auf Anfrage. Eintrittspreise Erwachsene Kinder ab 6 Jahren Schulklassen

CHF CHF CHF

Kontakt Naturwissenschaftliche Sammlungen des Kantons Glarus 8765 Engi, Telefon 055 642 10 81 naturmuseum @ gl.ch

5.00 2.00 gratis

Dorfmuseum «Pulverturm», Schwanden Der Pulverturm wurde 1756 bis 1757 erbaut. Er beherbergt eine permanente Ausstellung über Schwanden, Industrie und fremde Kriegsdienste, das Militär- und Feuerwehrwesen. Weiter erhalten Sie Informationen zu der im 19. Jahrhundert erfolgten Auswan­ derung und über das im 16. Jahrhundert eröffnete und bereits nach 30 Jahren wieder aufgegebene Eisenbergwerk Guppen. ­B esichtigungen nach Vereinbarung möglich.

Kontakt H. Kundert, Tel. 055 644 34 67 / 079 616 77 70

53


Es ist wieder da!

Unser offizieller Partner: Messer – Haushalt – Geschenke

FERRARI

Telefon 055 644 11 46 Schwanden | Näfels

Föhnstimmung über den Glarner Alpen, Blick von den Chrummböden oberhalb von Aeugsten/Glarus

www.panoramaknife.ch

Foto: © Foto-Studio Urs Heer Glarus

Welche Bank verschafft Ihnen die beste Aussicht? Sympathisch klein.

HOTEL

RESTAUR ANT

BAR

SEMINAR

BANKETT

«Willkommen im Hotel Sardona, dem Ferien- und Seminarhotel in Elm mit herrlicher Bergsicht.» Ob Sie kommen, um Ski zu fahren, Schneeschuh zu laufen, zu wandern, zu arbeiten oder sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, bei uns werden Sie sich wohlfühlen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Sardona-Team Hotel Sardona · Obmoos · CH-8767 Elm Tel. +41 (0)55 642 68 68 · info@sardona.ch · www.sardona.ch 54


Suworow-Museum, Linthal Sammlung zur Geschichte des Alpenzugs des russischen ­G enerals Su­wo­r­o­w. Lage: LINTHPark, 8783 Linthal ( ehemalige Spinnerei ) Öffnungszeiten: Mi, Fr, Sa und So, 10.00 – 17.00 Uhr Nach Vereinbarung sind auch Führungen zu anderen ­Zeiten möglich. Eintritt: gratis

Kontakt Walter Gähler, 8750 Riedern Telefon 079 216 66 58 suworowmuseum @ bluewin.ch www.1799.ch

Dorfmuseum Sool Das Dorf Sool hat jetzt ein eigenes kleines Museum. Es zeigt Interessantes zur ­D orf­g eschichte von Sool, über das ver­ gangene Leben der Bewohner wie Feuerwehrwesen, Wald und Forst, die Alpen­ bewirtschaftung und vieles mehr. Ein Besuch lohnt sich.

Kontakt Fridolin Baumgartner, Telefon 055 644 25 14 / 079 608 84 33 Werner Kessler, Telefon 055 644 41 75

Naturzentrum Glarnerland Informationsstelle über aktuelle Themen, Beobachtungsmög­lichkeiten und Anlässe rund um die Glarner Natur. Lebensraum­ wände, Bildershows, Entdeckerstationen und Anschauungs­o bjekte machen auf ­s pannende Naturereignisse aufmerksam. Eine Forscher- und eine Kinderecke mit kniffligen Aufgaben und Spielen laden zum Verweilen ein. Die Inhalte der Stationen wechseln mit den Jahreszeiten. Fragen zur Glarner Fauna und Flora werden beant­ wortet und wer auf eigene Faust eine ­E xkursionsreise in die Glarner Natur unternehmen will, kann ­F ledermausdetektoren, Feldstecher und anderes Exkursions­m aterial ausleihen. Integriert in die Räumlichkeiten ist das ­B esucherzentrum ­G larnerland (Standort Glarus) des UNESCO-Welterbes ­Tektonikarena Sardona mit Texttafeln und iPads zur Geologie. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14.00 – 17.30 Uhr Samstag 10.00 – 12.00 Uhr Eintritt: gratis

Kontakt Naturzentrum Glarnerland Bahnhof, 8750 Glarus Telefon 055 622 21 82 info @ naturzentrumglarnerland.ch www.naturzentrumglarnerland.ch

55


Unterhalt und Blumenladen Sernftalstrasse 79, Engi GL Telefon 055 642 13 02 (Blumenladen / Geschäft) 055 642 15 36 (Privat) Fax 055 642 12 46 Natel 079 407 80 16 E-Mail: baebler.hans@bluewin.ch

Am Fusse des Landesplattenbergs:

8765 Engi GL Ausführung von Umgebungsund Unterhaltsarbeiten bei: · Einfamilienhäusern · Mehr ­familienhäusern · Ferienhäusern · Garageneinfahrten · Vorplätzen Verkauf sämtlicher Pflanzen und Arrangements

· Kegelbahn · Gutbürgerliche Küche

SPEZIELL: · Plattenberg-Steak ® · Original Gaucho Beef aus Argentinien · Salatbuffet

Montag und Dienstag Ruhetag E-Mail: peterwirth@bluewin.ch Home: www.sonne-engi.ch

Segnes Gasthaus

Das heimelige Gasthaus mitten im Dorf. Unsere komplett renovierten Gästezimmer eignen sich bestens für Ihre Ferien oder Ihren Kurzaufenthalt. Sonnenterrasse mit herrlicher Aussicht Offen ab 15.00 Uhr

Fam. Werner und Susanna Rhyner-Elmer Telefon 055 642 11 72 www.segnes.ch · segnes@elm.ch

56


Glarner Wirtschaftsarchiv Das Glarner Wirtschaftsarchiv verfügt über Museumsräume mit Wechselausstellungen, bietet eine Besichtigung des denkmal­ geschützten Hänggiturms sowie Lager­räume mit Archivmaterial. Besichtigungen und Ausstellung: Vom 1. Juni bis 31. Dezember jeden letzten Samstag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr; Führungen auf Anfrage das ganze Jahr ­m öglich Eintrittspreise Erwachsene Kinder Gruppen ab 10 Personen

CHF CHF CHF

5.00 2.00 3.00

Kontakt Glarner Wirtschaftsarchiv Mühlestrasse 20 / II, 8762 Schwanden Telefon 055 654 13 01 oder 079 441 68 37 info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch www.glarnerwirtschaftsarchiv.ch

Kunsthaus Glarus Ausstellung zur aktuellen Kunst und Werke aus der Sammlung des Kunst­­vereins. ­Führungen zur Ausstellung und museums­ pädagogische Führungen auf Anfrage. Öffnungszeiten: Di – Fr Sa + So Eintrittspreise Erwachsene Kinder

14.00 – 18.00 Uhr 11.00 – 17.00 Uhr

CHF CHF

Museum des Landes Glarus, Näfels (Freulerpalast) Das Landesmuseum des Kantons Glarus wurde 1946 im Freulerpalast in ­N äfels eröffnet und zeigt die Geschichte und Kultur des Kantons. Die prachtvollen alten Räume einerseits und die abwechslungs­reichen, klar gegliederten Ausstellungsbereiche anderseits ­m achen den Freulerpalast zu einem der schönsten und erleb­n isreichsten historischen Museen der Schweiz. Öffnungszeiten ( 1. April bis 30. November ) : Di – So 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.30 Uhr Montag geschlossen Eintrittspreise Erwachsene Kinder / Studenten Gruppen ab 10 Personen

CHF CHF CHF

8.00 5.00 5.00

Kontakt Museum des Landes Glarus Freulerpalast, 8752 Näfels Telefon 055 612 13 78 info@freulerpalast.ch www.freulerpalast.ch

Kino Näfels Telefon 055 612 17 32 Uznach Telefon 055 280 25 00

6.00 4.00

Kontakt Kunsthaus Glarus, im Volksgarten 8750 Glarus, Telefon 055 640 25 35 office@kunsthausglarus.ch www.kunsthausglarus.ch

57


Ein Erlebnis mit Aussicht... Entspannen Sie sich im Elmer und geniessen Sie die prachtvolle Natur direkt vor der Haustüre. Wir freuen uns auf Sie.

Im vom Künstler-Rode gestalteten Haus Erholung & Entspannung buchen. Alle Zimmer: Internet – TV mit Dusche oder Bad. Taverne: Essen auf Vorbestellung 24 h. Als Weiteres buchbar im Haus sind: Dampf- und Infrarot-Saunaangebot. Gesundheits-Massage und Beratung. Hotel Haus Avalon, Bertram Rodenkirch, Sernftalstrasse 29, 8765 Engi Tel. 055 642 12 13, Mobil 078 835 29 22 www.haus-avalon.ch

Natel: 079 705 12 51 Telefon: 055 640 21 29 Fax: 055 640 21 06

t: +41 (0) 55 642 60 80 ∙ www.hotelelmer.ch

E-Mail: schnyder@schnyder-festzelte.ch Internet: www.schnyder-festzelte.ch www.facebook.com/SchnyderFestzelteAG

Vom Familienfest bis zum Grossanlass – alles für Ihren Event!

58


Exkursionen mit GeoGuides

Schaukäsen Alp Ämpächli

Möchten Sie auf Ihrer Wanderung begleitet werden? Wollen Sie den Geopark Sardona entdecken? Unsere ausgebildeten GeoGuides begleiten Ihre Gruppe gerne auf Wanderungen oder E ­ xkursionen und erzählen dabei Interessantes über Geologie, Land- und Alpwirtschaft, den Freiberg Kärpf, lokale Gegeben­ heiten, Flora und Fauna oder erklären Ihnen das Panorama. G ­ eoGuides helfen Ihnen, sich im Geopark Sardona zurecht­zufinden.

Seien Sie dabei, wenn in der prächtigen Bergwelt aus frischer Alpmilch köstlicher Alp­k äse hergestellt wird. Jede Alp pro­d uziert ihren ganz individuellen Käse, auch wenn nach dem gleichen R ­ ezept gekäst wird. ­G erne können Sie beim Käsen zusehen. Dies dauert etwa zwei Stunden.

Pauschalbetrag für Gruppen CHF ½ Tag CHF 1 Tag

bis 20 pro weitere Personen Person 250.00 10.00 420.00 20.00

Kontakt Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch Weitere Exkursionen für Gruppen: Sernftaler Sagenwanderung S. 43 Spurensuche Bergsturz S. 44 Alpwanderung mit Besichtigung ­A lpkäserei S.  59

Saison: Die Produktion von Alpkäse kann während der Alpzeit von ­A nfang Juni bis Ende September besucht werden. Preise auf Anfrage.

Kontakt Ämpächli vorderes Senten: Thomas Elmer, Sandbühl 1, 8767 Elm Telefon 079 735 14 45 Ämpächli hinteres Senten: Jörg Rhyner, Waldstrasse 26, 8767 Elm Telefon 079 269 08 36 rhyner.erika@bluewin.ch

Unsere ausgebildeten GeoGuides begleiten Ihre Gruppe gerne auf Exkursionen und Wanderungen.

59


Ihr Spezialist für Lagerbestellungen. Bequeme Einkaufsmöglichkeit auf Ihrem Weg ins Sernftal! Wir schlachten und produzieren selbst und beziehen alle Tiere aus der Region. · Glarner Spezialitäten · Fleisch · Wurst · Fisch · Geschenke · Partyservice · Engros-Lieferservice

Menzi Metzgerei Partyservice GmbH Telefon 055 644 12 31 · info@menzi-metzg.ch 8756 Mitlödi · www.menzi-metzg.ch

Telefon 055 642 21 06 info @ pension-bergfuehrer.ch • saisonale Gerichte und Glarner Spezialitäten • ruhige, schöne Zimmer mit DU / WC, TV und Balkon • idealer Ausgangspunkt für Winter- und Sommertouren Geniessen Sie unsere hausgemachten Desserts auf unserem neuen Sitzplatz. Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr (Montagabend und Dienstag Ruhetag) Wir freuen uns auf Ihren Besuch Andrea und Fabian Lacher-Bertsch

www.pension-bergfuehrer.ch 60


Älplerleben Einen Tag lang Älpler sein – das können Sie auf der Mettmen-Alp erleben. Bei Ihrer Anreise um zirka 16.00 Uhr erhalten Sie ­e inen ­feinen Zvieri. Nach dem Einquartieren dürfen Sie bereits beim Melken der Kühe Hand anlegen. Anschliessend gibt es ein währschaftes Älpler-Znacht gemeinsam mit dem Älpler-Team. Übernachtet wird im fein duftenden Heu. Am nächsten Tag ertönt schon früh der ­Wecker, denn vor dem Frühstück müssen die Kühe gemolken werden! Nach dem ­verdienten Morgenessen mit ­f rischer Kuhmilch werden die Stallarbeiten erledigt, der Rest des Vormittags wird der Alpkäse­ produktion und -pflege gewidmet. Gegen Mittag werden Sie verabschiedet und fahren mit der Luftseilbahn zurück ins Tal. Gegen Absprache ist auch ein mehrtägiger Aufenthalt möglich. Kosten: Erwachsene Kinder

CHF CHF

77.00 44.00

Preise exkl. Luftseilbahn Kies – ­M ettmen, ­inkl. Übernachtung, Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten (ohne alkoholische ­G etränke ); die ­B ezahlung erfolgt direkt bei der Familie Freuler

Ausrüstung  : Warme Kleider, Regenschutz, gutes Schuhwerk ( keine Turnschuhe ), Utensilien zum Übernachten, Schlafsack Saison : Das Angebot kann während der Alpzeit, von Juli bis September, gebucht werden.

Alpwanderung mit Besichtigung Alpkäserei Die geführte Wanderung führt Sie über saftige Alpweiden und durch schattige Berg­wälder des idyllischen Krauchtals. Sie erfahren während der Wanderung (reine Wanderzeit 4 Std.) ­Interessantes über die Alpen, Geologie, Flora und Fauna und über lokale ­G egebenheiten. Als Höhepunkt der Wanderung ­können Sie in der Alp­h ütte mitverfolgen, wie der Senn ­G larner Alpkäse herstellt. Ausrüstung: Wanderschuhe, Wanderkleider, Verpflegung aus dem Rucksack. Versicherung ist Sache der ­Teilnehmer. Kosten: Gruppen bis 10 Personen jede weitere Person

CHF CHF

250.00 20.00

Kontakt Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch

Kontakt Familie Elisabeth und Franz Freuler, Handy 079 750 33 74, Telefon Sommer (Alp) 055 644 27 11 (bitte auf Anrufbeantworter sprechen), elisabethwuethrich@yahoo.de

61


Touren zum Martinsloch

Lochsite

In Begleitung eines lokalen Bergführers das Martinsloch hautnah erleben. Treffpunkt ist um 07.40 Uhr an der Bergstation der Tschinglenbahn. Auf der 3½-stündigen Tour über­w inden Sie 1150 m Höhendifferenz und werden durch eine atemberaubende Aussicht belohnt. Durchführung ab 5 Personen. ­A nmeldung bis jeweils Donnerstag, 16.00 Uhr erforderlich. A ­ nspruchsvolle Tour für geübte Berggänger mit einfachen Klettereien.

Eine der berühmtesten geologischen Stätten der Schweiz. Die Glarner Haupt­ü ber­ schiebung ist hier besonders gut sichtbar und wurde an dieser Stelle wissenschaftlich gefestigt. Die Lochsite in Schwanden (oberhalb Sernftalstrasse) ist jederzeit frei zugänglich. Hinweistafeln informieren über die Sachlage. Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Touren-Daten (mit eidg. dipl. Bergführer Ueli Frei): · Samstag, 7. Juni 2014 · Sonntag, 6. Juli 2014 · Samstag, 23. August 2014 · Sonntag, 7. September 2014 Ausrüstung: Bergschuhe oder feste Wanderschuhe sowie zweckmässige ­B ekleidung sind Voraus­ setzung. Wanderstöcke und Zwischenverpflegung aus dem eigenen Rucksack sind empfehlenswert. Sicherheitsausrüstung wird zur Verfügung gestellt. Kosten pro Person ( exkl. Bahnfahrt Elm – Tschinglen-Alp) : CHF 100.00 Geführte Tour Geführte Tour CHF 125.00 mit Übernachtung in der Tschinglen-Wirtschaft Geführte Tour mit Über­ nachtung und Halbpension in CHF 150.00 der Tschinglen-Wirtschaft

62

Kontakt Geopark, Geschäftsstelle Allmeindstrasse 33, 8765 Engi Telefon 055 640 80 50 www.geopark.ch, info@geopark.ch

ELMER Citro Quellenweg Auf einer wunderschönen Rundwanderung können Sie anhand von fünf Wissenstafeln ­S pannendes über das Mineralwasser und die Geschichte von ELMER Citro erfahren. Auf den Spuren des Wassers können alle ­a ktiven und inaktiven Quellen entdeckt und somit ein Teil der geheimen ELMER Citro Rezeptur herausgefunden werden. Der Wanderweg bietet nicht nur einen traumhaften Panoramablick auf das Sernftal, sondern führt unter anderem auch an einem Brunnen vorbei, bei dem Sie sich mit einem ELMER Citro erfrischen können. Start: Feuerstelle Unterbach, Elm Rundwanderung ca. 1½ Stunden

Kontakt

Kontakt

Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch oder

Elm Ferienregion, Säge 5, 8767 Elm Telefon 055 642 52 52 www.elm.ch, info@elm.ch oder

Ueli Frei, eidg. dipl. Bergführer Sandgasse, 8767 Elm Telefon 055 642 11 56

Mineralquellen Elm, Wiese, 8767 Elm Telefon 055 642 60 05 www.elmercitro.ch


Waldreservat Gandwald

Stadtführungen Glarus

Ausgeschilderter Rundgang durch den geschützten Turiner­m eister-Ahorn­wald. Informationstafeln über Pflanzen und Tierwelt entlang des Weges (Wanderzeit: 1 Std.).

Der Brand von Glarus zerstörte im Jahre 1861 rund 600 Häuser und liess das Zentrum des Hauptortes in Schutt und Asche zurück. Die Katastrophe hat massgeblich zu einem Neuanfang und einer Weiterentwicklung von Glarus beigetragen. Der Wieder­ aufbau wurde in kurzer Zeit geplant und umgesetzt. Die neue Stadtarchitektur von Bernhard Simon und Johann Caspar Wolff verleiht Glarus einen städtischen Charakter und zeichnet sich mit ihren geometrisch ­a ngelegten Strassen aus.

Ausgangspunkt Elm: Markierter Fussweg ab Dorfstrasse, ­G asthaus Segnes

Waldlehrpfad Weissenberge – Matt Beschilderte Bäume und Sträucher entlang des Wanderweges Matt – Weis­s enberge (Wanderzeit: 1,5 Std.). Ausgangspunkt Matt: Eingang Krauchtal oder bei der Wirtschaft zum Weissenberg

Glarner Industrieweg Beschilderte Rad- und Wanderroute durch die Glarner Industrie­land­s chaft von Linthal nach Ziegelbrücke und von Elm nach Schwanden. Rou­ten­k arten, Be­ schreibungen und Führungen beim Verein Glarner Industrieweg.

Kontakt Verein Glarner Industrieweg, ­H auptstrasse 41, 8750 Glarus Telefon 055 640 20 22, giw@gmx.ch www.glarner-industrieweg.ch

Mit dem Stadtführer folgen Sie den Spuren des Brandes und des Wiederaufbaus. Sie besuchen den Landsgemeindeplatz, wo das Feuer ausbrach, machen einen Abstecher zum Gerichtshaus und erhalten eine Antwort darauf, w ­ arum der «Stampf» quer im rechtwinkligen Stadtgefüge steht. Allgemeine Stadtführungen ( B esammlung um 13.30 Uhr vor der Glarner Stadtkirche) : jeden Samstag vom 2. August bis 4. Oktober 2014 Kosten : Erwachsene (pro Person) Jugendliche

CHF CHF

15.00 gratis

Dauer zirka 1,5 Std. Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Kontakt Themenweg « V ivian als Chance » Themen- und Erlebnisweg mit fünf Stationen im Raum ­S chwanderberg, Niderental, ­M ettmen. An fünf verschiedenen Stationen kann man den Wald und die damit ver­ bundenen ­Probleme näher kennenlernen. Ebenso sind die Probleme nach dem Sturm « V ivian » dargestellt. Schöne, leicht be­ gehbare ­Wanderroute.

kulturaktivGLARUS, Hauptstrasse 41 8750 Glarus, Telefon 079 345 72 35 info@kulturaktiv.ch, www.kulturaktiv.ch

Kontakt Forstamt der Gemeinde Glarus Süd Revier Grün Schwanden Telefon 058 611 97 11

63


POST-DROGERIE AG

Hauptstrasse 36 8762 Schwanden GL Telefon 055 644 18 63 Fax 055 644 28 62

Unser Sortiment freiverkäufliche Medikamente Naturheilmittel Homöopathika Schüssler-Salze

Pflege- und Dekorativkosmetik Parfums Körperpflegeprodukte Reformprodukte

Kindernahrung Sanitätsartikel Haushaltspflegeprodukte Insektizide

Öffnungszeiten: Montag, 08.00 – 12.00 Uhr / 14.00 – 17.00 Uhr Dienstag – Freitag, 08.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 18.30 Uhr Samstag, 08.00 – 15.00 Uhr

24.ch

IHRE STARTSEITE INS GLARNERLAND

glarus

onlineZeitung für das Glarnerland

 Wir empfehlen uns für kunstvolle und ­reichhaltige Käse-, Fleischund Apéroplatten sowie alles für den täglichen Bedarf. 64

Matt Dorfladengenossenschaft Matt Telefon 055 642 13 73 Fax 055 642 21 55 E-Mail: volg-matt@bluewin.ch


Diverse Informationen

Kurtaxen Glarus Süd

Internet Corner

Jeder Gast ab 6 Jahren, der in Glarus Süd übernachtet, ist kurtaxenpflichtig. Bitte ­a chten Sie darauf, dass Sie den Kur­t axen­ meldeschein nach dem Einchecken im Hotel an der R ­ ezeption oder bei der Übernahme der Ferienwohnung ausfüllen und den ­B etrag dem Vermieter oder dem Hotel bezahlen.

Hotel Elmer, Telefon 055 642 60 80

Gäste in Hotels, Gasthäusern, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatunterkünften CHF 2.80 Erwachsene CHF 1.40 Kinder 6 bis 16 Jahre Gäste in Gruppenunterkünften, ­C lubhäusern, Hütten und auf ­C ampingplätzen CHF Erwachsene CHF Kinder 6 bis 16 Jahre

1.70 0.85

Fundbüro Tourismusbüro Elm Telefon 055 642 52 52, info@elm.ch Sportbahnen Elm, Telefon 055 642 61 61 info@sportbahnenelm.ch

Wichtige Telefonnummern Arzt:

Spital: 24-Std.Ärztetelefon: Sanitätsnotruf: Feuerwehr: REGA: Polizei:

Strasseninfo: Lawineninfo: Pisteninfo: Gemeinde Glarus Süd:

Dr. med.  Zimmermann, Matt Telefon 055 642 19 18 Kantonsspital Glarus, Telefon 055 646 33 33 0844 55 66 55 144 118 1414 Station Schwanden, Telefon 055 647 80 80 Notruf 117 Telefon 0900 55 10 55 187 Telefon 055 642 61 66 (Sportbahnen Elm) Telefon 058 611 91 11 (Mitlödi)

65


Firmenbesichtigungen und Fabrikläden

Mineralquellen Elm

Glarner Feingebäck, Engi

Besichtigungen der Abfüllanlagen von der Besuchergalerie aus von Februar bis November ­jeweils Di und Do, 09.30 – 11.00 Uhr und 13.30 – 14.30 Uhr.

Im Fabrikladen gibt es verschiedene Glarner Spezialitäten zu kaufen.

Gruppenbesuche nur auf Voranmeldung. Telefon 055 642 60 05 www.elmer-citro.ch

WESETA Textil AG, Engi Im echten Fabrikladen werden vor allem sehr preiswerte ­Frottiertücher aus eigener Fabrikation mit kleinen Fehlern oder nicht mehr aktuellen Farben verkauft. Öffnungszeiten: Mi, 13.00 – 16.00 Uhr und Sa, 08.00 – 11.00 Uhr Telefon 055 642 61 00 www.weseta.ch

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 06.00 – 18.00 Uhr Telefon 055 642 52 02 www.feinback.ch

Swiss Mountain Händ Bägs, Engi Taschen in den verschiedensten Formen und Grössen werden aus gebrauchten LKW- und Werbe-Planen in der Schweiz hergestellt. Jede Tasche ist ein Unikat und wird einzeln und von Hand aus alten Planen geschnitten, gewaschen und zusammen­ genäht. Die gesamte Arbeit ist zu 100% «Made in Switzerland». Besuchen Sie die Manufaktur. Nur mit Voranmeldung. Termine sind auch nach 18.00 Uhr und samstags möglich. Telefon 079 450 10 47 www.swissmountain-hand-bags.ch

66


Brauerei Adler AG, Schwanden Von Montag bis Freitag werden auf Anfrage Führungen durch die Brauerei mit anschliessendem Apéro und Bier-Degustation angeboten. Max. 20 Personen pro Gruppe. Telefon 055 647 35 35 www.brauereiadler.ch

Electrolux Schwanden Auf Anfrage werden ab 10 Personen Werkbesichtigungen durchgeführt. Öffnungszeiten: Mo – Do, auf Anfrage Telefon 055 647 83 81 www.electrolux.ch

GESKA AG, Glarus Besichtigung der einzigen Glarner ­S chabzigerfabrik. Führungen: Montag bis Donnerstag, max. 55 Personen. / min. 15 Personen, kleinere Gruppen pauschal ab CHF 150.00 Telefon 055 640 17 34 www.geska.ch

Landolt Hauser AG Gewürze & Kräuter, Näfels Betriebsbesichtigungen finden jeweils auf Anfrage statt. Gewürze können im Elektroshop Näfels ­g ekauft werden (Telefon 055 612 41 00). Telefon 055 612 21 27 www.landolthauser.ch

Confiserie Läderach, Ennenda und Bilten Betriebsbesichtigungen in Ennenda: Dienstag und Donnerstag, 09.00 – 11.15 Uhr, mit Online-Anmeldung möglich, Kosten: CHF 10.00 pro Person. Vom 22. Juli bis 14. August finden keine Führungen statt. Direktverkauf der feinen Pralinen im neuen Verkaufsladen in Bilten und 30-minütiger Rundgang durchs «Schoggi»-Erlebnis. Öffnungszeiten: Mo – Fr, 10.00 – 18.00 Uhr, Sa, 09.00  – 17.00 Uhr Telefon 055 645 44 44 www.laederach.ch

67


Ihr Ausflugsziel www.grunenthal.ch

Ihr Ausflugsziel

Berggasthaus

EDELWYSS

8756 Mitlödi

mit Landwirtschaft

« ESSEN UND GENIESSEN » Schöne Zimmer, gemütliches Restaurant und Stübli sowie grosse Terrasse mit herrlicher ­Aussicht. Lamm und R ­ indfleisch vom eigenen Hof. Kinder-Special: «Edelwyssburger» im Garettli und toller Spielplatz. Dienstag und Mittwoch Ruhetag.

Proto Chemicals AG Herstellung und Vertrieb von Wirkstoffen Protopharm AG Handel von Rohstoffen

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Alice und Heiri Marti Weissenberge · 8766 Matt Telefon 055 642 24 26 Spaelti_FlyerFox_126x91.pdf www.weissenberge.ch/edelwyss

1

10.09.12

Grünenthal Pharma AG Vertrieb von Analgetika in der Schweiz

11:28

Spälti Druck AG | Stampfgasse 28 – 30 | 8750 Glarus | T 055 645 60 80 info@spaeltidruck.ch | www.spaeltidruck.ch

Einzigartig wie das Glarnerland.

c/o Spälti Druck AG, Glarus

für günstige Drucksachen! 68


Gastronomie

Restaurants in Elm Restaurant Camperdun Sitzplätze: Restaurant 80 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 055 642 16 88 Ruhetag: Montag, Dienstag und Mittwoch Öffnungszeiten: 08.30 – 23.30 Uhr Warme Küche: 11.00 – 14.00 / 17.00 – 21.30 Uhr Angebot: Glarner und Saison-Spezialitäten Restaurant Sternen Sitzplätze: Restaurant 80 / Terrasse 60 Kontakt: Tel. 055 642 23 38 Ruhetag: Montag Öffnungszeiten: 08.00 – 23.00 Uhr Warme Küche: 11.30 – 14.00 / 18.00 – 21.30 Uhr Angebot: Pizza, Tagesmenü, gutbürgerliche Küche Gasthaus Sonne Sitzplätze: Restaurant 80 /  Sitzungszimmer 20 / Terrasse 40 Kontakt: Tel. 055 642 12 32, www.sonne-elm.ch Ruhetag: Mittwoch Öffnungszeiten: 08.00 – 24.00 Uhr Warme Küche: 11.30 – 21.30 Uhr Angebot: saisonale und regionale Speise­ karte, hausgemachte Glace – auch über die Gasse

Hotel / Restaurant Sardona Sitzplätze: Restaurant 120 / Glarner Stube 55 /  Terrasse 50 bis 60 Kontakt: Tel. 055 642 68 68, www.sardona.ch Öffnungszeiten: 07.30 – 23.00 Uhr Warme Küche: 11.30 – 14.30 Uhr / 17.30 – 21.00 Uhr Angebot: leichte, saisonale und kreative Küche Hotel Elmer Sitzplätze: Kontakt:

Restaurant 60 / Terrasse 25 Tel. 055 642 60 80, www.hotelelmer.ch Ruhetag: Sonntag ab 17.00 Uhr und Montag Öffnungszeiten: 09.00 Uhr – Schluss Warme Küche: 11.45 – 13.30 Uhr / 18.00 – 20.30 Uhr Angebot: Glarner Spezialitäten, Grill

Gasthaus Segnes** Sitzplätze: Restaurant 40 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 055 642 11 72, www.segnes.ch Ruhetag: Mittwoch; Sonntag ab 18.00 Uhr Öffnungszeiten: offen ab 15.00 Uhr Warme Küche: bitte vorbestellen Angebot: Vesperplättli, Salat, Desserts Pension / Restaurant Bergführer Sitzplätze: Restaurant 40 / Terrasse 20 Kontakt: Tel. 055 642 21 06, www.pension-bergfuehrer.ch Ruhetag: Montagabend und Dienstag Öffnungszeiten: 09.00 – 22.00 Uhr Angebot: Tagesmenü

69


Hansruedi Hauser, Elm Holzbau

Tel. 055 642 24 78 P Tel. 055 642 10 89 G • Allgemeine

Schreiner-, Zimmermannund Glaserarbeiten • Entwerfen und herstellen Ihrer Traummöbel

Guler Hanspeter Ofen- und Cheminéebau Plattengeschäft

Im Spittel 6, 8762 Schwanden Telefon 055 644 12 34 Mobile 079 691 53 27

70


Restaurant Hausstock Sitzplätze: Restaurant 30 Kontakt: Tel. 055 642 14 58 Ruhetag: Sonntag Öffnungszeiten: 08.00 Uhr bis Schluss Angebot: Tagesmenü Restaurant Panixerstübli Sitzplätze: Stübli 35 / Saal 100 / Terasse 50 Kontakt: Tel. 055 642 66 41 Öffnungszeiten: April bis Ende Juni, Montag bis Freitag; Juli bis Oktober täglich 08.00 Uhr – 18.00 Uhr, gegen ­Voranmeldung für Gruppen, Vereine und Firmen auch länger Angebot: Tagesmenü

Restaurants in Matt Gasthaus Elmer** Sitzplätze: Restaurant 40 / Gartenterrasse 28 Kontakt: Tel. 055 642 59 59, www.gasthaus-elmer.ch Ruhetag: Donnerstag Öffnungszeiten: 08.00 – 23.00 Uhr Angebot: gutbürgerliche Küche Restaurant Gemsberg Sitzplätze: Restaurant 40 / Gartenterrasse 30 Kontakt: Tel. 055 642 11 17 Ruhetag: Mittwoch und Sonntagnachmittag Öffnungszeiten: 09.00 – 11.00 / 16.00 – 20.00 Uhr Angebot: Snacks Gasthaus Jägerstübli Sitzplätze: Restaurant / Speisesäli /  Arvenstübli 120 Kontakt: Tel. 055 642 14 57 Ruhetag: Montag Öffnungszeiten: 09.00 – 23.00 Uhr Angebot: lokale Spezialitäten, Wild aus ­e inheimischen Beständen

Restaurants in Engi Gasthaus Sonne Sitzplätze: Restaurant 50 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 055 642 24 64, www.sonne-engi.ch Ruhetage: Montag und Dienstag Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag, 09.00 Uhr – nach Bedarf, Samstag, 10.00 Uhr – nach Bedarf, Sonntag, 10.00 Uhr – 18.00 Uhr Angebot: Plattenberg-Steak ®, Salatbuffet, NEU: Black Angus Beef aus Argentinien

Gasthaus zum Adler Sitzplätze: Restaurant 25 / Saal 80 Kontakt: Tel. 055 642 16 80, www.adler-engi.ch Ruhetag: Mittwoch und Sonntag ab 18.00 Uhr Öffnungszeiten: 07.30 Uhr bis Schluss, Sonntag, 09.00 – 18.00 Uhr Warme Küche: durchgehend Angebot: einfache Speisen und Snacks, gutbürgerliche Küche Hotel Hefti Sitzplätze: Kontakt:

Restaurant 40 / Terrasse 20 Tel. 055 642 11 55, www.hotelheftiengi.ch Ruhetag: Montag Öffnungszeiten: 08.15 – 23.00 Uhr, Sonntag, 09.00 – 23.00 Uhr Warme Küche: durchgehend Angebot: einfache Speisen und Snacks, gutbürgerliche Küche

Restaurants in Schwanden und Umgebung Brauereigasthof Adler, Schwanden Sitzplätze: Restaurant 90 / Saal 200 / Terrasse 46 Kontakt: Tel. 055 644 11 71, www.brauereigasthof-adler.ch Ruhetag: Sonntag und Montag Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag, 08.00 – 24.00 Uhr Warme Küche: 11.30 – 14.00 Uhr, 18.30 – 22.00 Uhr Angebot: saisonale Küche Restaurant Schwimmbad, Schwanden Sitzplätze: Restaurant 50 / Terrasse 60 Kontakt: Tel. 055 644 12 91 Ruhetag: Dienstag und Mittwoch Öffnungszeiten: Donnerstag – Montag, 09.00 – 24.00 Uhr Warme Küche: durchgehend Angebot: Grillspezialitäten Restaurant Blume, Schwanden Sitzplätze: Restaurant 45 Kontakt: Tel. 055 644 16 12 Ruhetag: Dienstag ab 11.30 Uhr und Mittwoch Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 08.30 – 11.30 Uhr, Samstag, 08.30 – 12.15 Uhr, Sonntag, 10.00 – 12.15 Uhr, bis Mai: nachmittags ab 15.00 Uhr offen ab Juni: ab 16.00 Uhr offen Angebot: Snacks

71


S

m e r t o u r i s mu s

om

Wi

nterspor

t

Hotel Hefti, Engi Telefon 055 642 11 55 E-Mail: info@hotelheftiengi.ch www.hotelheftiengi.ch Das ideale Familienhotel mit 12 Fremdenzimmern (auch Zimmer mit Dusche und Toilette) Ruhige Lage / günstige Preise Familie G. Hefti

Bäckerei Konditorei Ruedi Rothen, Elm Tel. 055 642 14 55 Glarner Spezialitäten (Versand)

Glarner und Saison-Spezialitäten Im Dorf leben, im Dorf einkaufen Früchtekörbe Fleischplatten Geschenkkörbli Käseplatten

Hauslieferdienst Rosmarie Bäbler-Tschudi Telefon / Fax 055 642 11 18

W. Schiesser, Tel. 055 642 16 88 72


Restaurant Eidgenossen, Schwanden Sitzplätze: Restaurant 30 / Saal 30 / Terrasse 20 Kontakt: Tel. 055 644 12 18 Ruhetag: Mittwoch Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr, Sa, 08.30 – 23.30 Uhr; So, 09.30 – 18.00 Uhr Warme Küche: durchgehend Angebot: Mittagsmenü und à la carte

Bergrestaurant Sitzplätze: Kontakt:

Wirtschaft zum Raben, Schwanden (Thon) Sitzplätze: Restaurant 32 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 055 644 16 14 Ruhetag: Dienstag und Mittwoch, Montag bis 20.00 Uhr offen Öffnungszeiten: 10.00 Uhr bis Schluss Warme Küche: keine

Angebot:

Restaurant Raben, Schwanden Sitzplätze: Restaurant 35 Kontakt: Tel. 055 644 17 59 Ruhetag: ab Samstagmittag und Sonntag Öffnungszeiten: 08.30 Uhr bis Schluss Warme Küche: auf Bestellung Angebot: Snacks und Menü; Jassfreunde sind willkommen Restaurant Wydeli, Schwanden Sitzplätze: Restaurant 20 / Terrasse 25 / Saal 20 Kontakt: Tel. 055 644 13 47 Ruhetag: Sonntag Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag, 08.30 – 23.00 Uhr, Freitag, 08.30 – 01.00 Uhr, Samstag, 17.00 Uhr bis Schluss Warme Küche: durchgehend Angebot: Grillkarte, Käsespezialitäten Pizzeria Luna, Sitzplätze: Kontakt: Ruhetag: Angebot:

Schwanden Restaurant 70, Terrasse 40 Tel. 055 644 24 24 Samstag bis 17.00 Uhr Pizza, Pasta, Mittagsmenü

Hotel Eintracht, Schwändi Sitzplätze: Restaurant 30 / Garten 18 Kontakt: Tel. 055 644 12 71, www.eintracht.ch Öffnungszeiten: täglich Warme Küche: durchgehend Restaurant Krone, Schwändi Sitzplätze: Restaurant 40 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 055 644 11 62, www.chrone.ch Öffnungszeiten: Freitag, 16.30 – 23.45 Uhr, Sonntag, 09.00 – 23.45 Uhr Angebot: warme Küche auf Bestellung

Offen:

Leuggelen, Nidfurn Restaurant mit Stübli 46 /  Terrasse 90 bis 100 Tel. 079 650 74 55 www.leuggelen.ch 1. Mai bis 1. November durch­ gehend, Sonntag und allgemeine ­F eiertage: Fahrverbot und ­R estaurant ab 18.00  Uhr ­g e­s chlossen Grilladen, feine frische Salate

Restaurant Bühl, Haslen Sitzplätze: Restaurant 30 / Terrasse 30 Kontakt: Telefon 055 640 21 81 Ruhetag: Samstag bis Dienstag Öffnungszeiten: 08.30 – 12.00 Uhr /  15.00 Uhr bis Schluss Angebot: Sandwiches Bergrestaurant Tannenberg, Haslen Sitzplätze: Restaurant 50 / Terrasse 50 Kontakt: Tel. 055 644 12 45, www.tannenberg.ch Ruhetag: Dienstag und Mittwoch Öffnungszeiten: Donnerstag – Montag, 09.00 Uhr bis spät abends; Sonn- und Feiertage, 09.00 – 18.00 Uhr Angebot: verschiedene Varianten Fleisch und Fisch vom heissen Stein Restaurant Adler, Sool Sitzplätze: Restaurant 25 / Saal 40 Kontakt: Tel. 055 644 29 46 Ruhetag: Dienstag und Mittwoch Öffnungszeiten: Donnerstag – Montag, 09.00 – 23.00 Uhr Angebot: warme Küche Restaurant Bären, Mitlödi Sitzplätze: Restaurant 50 / Terrasse 10 Kontakt: Tel. 055 644 12 38 Ruhetag: Sonntag Öffnungszeiten: 07.15 – 13.00 Uhr und 15.30 – 19.00 Uhr; Donnerstag und Freitag bis 24.00 Uhr, Samstag, 08.00 – 13.00 Uhr Angebot: Snacks Restaurant Horgenberg, Mitlödi Sitzplätze: Restaurant 35 / Terrasse 80 Kontakt: Tel. 055 640 59 73 Ruhetag: Dienstag Öffnungszeiten: 09.00 – 24.00 Uhr Warme Küche: 11.30 – 14.00 Uhr / 18.00 – 21.30 Uhr Angebot: Fischspezialitäten

Bars in Elm Sternä Bar Kontakt: Tel. 055 642 23 38 Öffnungszeiten: Freitag / Samstag

73


Volg-Laden Elm

Alles für Ihren täglichen Bedarf !

Tel. 055 642 13 03 Fax 055 642 13 55 volg-elm@bluewin.ch

– Milchprodukte – Früchte und Gemüse – Brot und Backwaren – Ganzes Lebensmittelsortiment Öffnungszeiten: Mo – Fr, 7.30 – 12.00 Uhr, 14.00 – 18.30 Uhr / Sa, 7.30 – 15.00 Uhr

Gasthaus zum Adler Verena Blumer, Dörfli, 8765 Engi Telefon 055 642 16 80, gasthaus@adler-engi.ch

Saal für zirka 80 Personen Sitzungen, Seminare, Vereinsanlässe fünf Doppelzimmer mit DU / WC, TV gutbürgerliche Küche Mittwoch Ruhetag / Sonntag ab 18.00 Uhr geschlossen

www.adler-engi.ch

Staunen, fühlen, erleben Entdecken Sie das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona mit einem GeoGuide und lassen Sie sich die geologischen Phänomene auf einer Wanderung erklären. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: Elm Ferienregion · Säge 5 · 8767 Elm Telefon +41 (0)55 642 52 52 · info@elm.ch · www.elm.ch

74


Bergrestaurants und Hütten in Elm Bergrestaurant Ämpächli Sitzplätze: Restaurant 600 / Terrasse 550 Kontakt: Tel. 055 642 61 81, aempaechli@sportbahnenelm.ch, www.sportbahnenelm.ch Öffnungszeiten: 08.10 – 17.00 Uhr 29. / 30. / 31. Mai und 1. Juni 2014 (Auffahrt, Brückentag und ­Wochenende); täglich ab Samstag, 7. Juni, bis Sonntag, 2. November 2014 Erreichbar: mit der Gondelbahn Elm – Ämpächli Angebot: grosses Selbstbedienungs-­ Restaurant mit wunderschöner Sonnenterrasse Älpli Sitzplätze: Kontakt:

Restaurant 54 / Terrasse 100 Tel. 055 642 61 90, aempaechli@sportbahnenelm.ch, www.sportbahnenelm.ch Öffnungszeiten: Das Älpli ist an den Wochenenden ab 9. August 2014 (Samstag / Sonntag) geöffnet. Für Reservationen ausserhalb dieser Zeit bitten wir um ­Kontaktaufnahme. Lage: rund 15 Gehminuten oberhalb der Bergstation der Gondelbahn Elm – Ämpächli Angebot: Spezialität: «Grillplausch» und «Buurä-­Z morgä» auf Reservation

Skihütte Obererbs Sitzplätze: Restaurant 30 / Terrasse 60 Kontakt: Tel. 079 872 54 76, mail@obererbs.ch, www.obererbs.ch Öffnungszeiten: Pfingsten bis 1. November täglich; bei schlechter Witterung abends auf Anfrage Erreichbar: mit dem Bus ab Elm Sportbahnen, zu Fuss ab Parkplatz Büel ca. 1½ Std., über Höhenweg Ämpächli 1½ Std. Angebot: regionale und hausgemachte Spezialitäten und Kuchen, bei Schönwetter Schmackhaftes vom Grill Tschinglen-Wirtschaft, Tschinglen-Alp Sitzplätze: Restaurant 20 / Terrasse 20 Kontakt: Tel. 079 505 59 53, www.tschinglenbahn.ch Öffnungszeiten: Ende Mai bis Mitte Oktober täglich Erreichbar: mit der Tschinglenbahn; Aufstieg ab Elm / Zündli 1 Std. Angebot: einfache Speisen Martinsmadhütte SAC Sitzplätze: Restaurant 60 / Terrasse 50 Kontakt: Tel. 055 642 12 12 Öffnungszeiten: im Juli und August täglich; im Juni, September bis Mitte ­O ktober an den Wochenenden Erreichbar: zu Fuss in  1½ Std. ab Tschinglenbahn Angebot: diverse hausgemachte Speisen

75


Dorfstrasse 68 · 8766 Matt · Tel. 055 642 59 59 Glarner und Bündner Spezialitäten· Zimmer mit DU/WC/TV Donnerstag Ruhetag 76


Segnespass Mountain Lodge Sitzplätze: Gaststube 20 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 079 704 05 94 Öffnungszeiten: im Juli, August und September täglich Erreichbar: zu Fuss in 3 Std. ab Tschinglenbahn Angebot: diverse hausgemachte Speisen

Bergrestaurants in Matt Berggasthaus Edelwyss Sitzplätze: Restaurant 70 / Stübli 15 /  Terrasse 80 Kontakt: Tel. 055 642 24 26, www.weissenberge.ch/edelwyss Ruhetag: Dienstag und Mittwoch Öffnungszeiten: 08.00 Uhr bis Schluss Warme Küche: durchgehend Erreichbar: mit der Luftseilbahn Matt – Weissenberge Angebot: gutbürgerliche Speisen und Fitnessteller Wirtschaft zum Weissenberg Sitzplätze: Restaurant 50 / Terrasse 100 Kontakt: Tel. 055 642 11 90, www.wirtschaft-weissenberg.ch Ruhetag: Donnerstag Öffnungszeiten: 08.00 Uhr bis Schluss Warme Küche: durchgehend Erreichbar: mit der Luftseilbahn Matt – Weissenberge Angebot: feine Küche Alphütten auf der Berglialp Sitzplätze: Restaurant 30 / Terrasse 40 Kontakt: Tel. 055 642 14 92, www.molkenbad.ch, info@molkenbad.ch Öffnungszeiten: Mitte Juni bis 25. September täglich geöffnet Erreichbar: zu Fuss in 1½ bis 2 Std. ab Matt Angebot: diverse Älplermenüs

Bergrestaurants und Hütten in Mettmen Berggasthaus Mettmenalp Sitzplätze: Restaurant 40 / Panoramastübli 30 / Saal 80 / Terrasse 100 Kontakt: Tel. 055 644 14 15, www.mettmenalp.ch Öffnungszeiten: Mai bis Oktober täglich Erreichbar: mit der Luftseilbahn Kies – Mettmen Angebot: gutbürgerliche Küche Naturfreundehaus Mettmen Sitzplätze: Restaurant 60 / Terrasse 60 Kontakt: Tel. 055 644 14 12, www.mettmen.ch Öffnungszeiten: Anfang Mai bis Ende Oktober täglich offen Erreichbar: 15 Minuten ab Bergstation Luftseilbahn Kies – Mettmen Angebot: hausgemachte Süssigkeiten, Pasta Leglerhütte SAC Sitzplätze: Gaststube 60 / Terrasse 30 Kontakt: Tel. 055 640 81 77, www.leglerhuette.ch Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Mitte Oktober (  H erbstferien-Ende  ) täglich geöffnet Erreichbar: 2½-stündige Wanderung ab Bergstation ­L uftseilbahn Kies – Mettmen Angebot: Suppen, hausgemachte Kuchen, täglich frisches Tagesmenü Restaurant Fryberg Sitzplätze: Restaurant 40 / Terrasse 50 Kontakt: Tel. 055 644 14 13, www.fryberg.ch Öffnungszeiten: ganze Saison: Sonntag ab 18.00 Uhr geschlossen; Mai und Juni: Dienstag ab 17.00 Uhr und Mittwoch ganzer Tag Ruhetag; Juli bis Oktober: täglich geöffnet; November bis März: geschlossen Erreichbar: mit Auto oder Bus ab Schwanden Angebot: gutbürgerliche Küche

77


Auto Steiger AG Wiese 39, 8767 Elm Telefon 055 642 50 11 Telefax 055 642 50 15 info@auto-steiger.ch www.auto-steiger.ch

Gasthaus Hausstock, Elm

Wir freuen uns auf Ihren Besuch MULI Gret T 7 Ringer 81 PS

Der Bulle fürs Gelände.

Kraftvoll.

Wiese · 8767 Elm · Telefon 055Leicht. 642 14 58 Wirtschaftlich.

MULI T7

Agromont AG, REFORM Schweiz | 6331 Hünenberg ZG | Tel. 041 / 784 20 20 | www.agromont.ch

81 PS

Der Bulle fürs Gelände.

Kraftvoll. Leicht. Wirtschaftlich.

Reparaturen Service Beratung Verkauf

78

Telefon 055 642 18 33 Telefax 055 642 51 35 Natel 079 416 63 20 landmaschinen@elm.ch


Gewerbe Geschäfte und Einkaufs­ möglichkeiten in Elm Bank Glarner Regionalbank Tel. 055 642 11 61 www.glarner-regionalbank.ch

Bau Kundenmaurer Mathias Rhyner-Elmer, Tel. 055 642 22 72 Malergeschäft Robert Wahl, Tel. 055 642 14 86 Mema Metallbau, Tel. 055 642 10 76 Bisig + Oswald AG Bedachungen, Tel. 078 742 03 46

Bekleidung / Sport Rhyner Sport Sportgeschäft, Tel. 055 642 13 41 Sport Shop, Talstation Sportgeschäft, Tel. 055 642 13 42 Schneider Sport Sportgeschäft, Tel. 055 642 10 38 Testcenter, Talstation Tel. 055 642 10 88 Didis Lädeli Mode und Textilien, Tel. 055 642 13 27

Coiffure Salon Carina Coiffeur, Tel. 055 642 21 21

Garagen Auto Steiger AG Tel. 055 642 50 11 Garage Zogg AG Tankstelle und Waschanlage, Tel. 055 642 50 10

Das malerische Bergdorf Elm mit seinem unter Denkmal- und Heimatschutz stehenden Dorfkern.

79


Bäbler & Blumer GmbH Generalunternehmung Architektur · Planung · Bauführung Telefon +41 79 209 70 38

bike-keller Fritz Marti Hauptstrasse 71

8762 Schwanden Telefon 055 644 21 07 bikekeller@gmx.ch Veloreparaturen Verkauf Ersatzteile Zubehör Schneeschuhe Schlitten

www.bike-keller.ch Wir bedanken uns herzlich bei allen unseren Inserenten für ihre Unterstützung. Herzlichst Ihre Ferienregion Elm

80


Gesundheit

Schreinerei / Holzbau

Glarner Krankenversicherung Tel. 055 642 25 25 www.glkv.ch

Schreinerei Hauser Schreinerei / Holzbau 8767 Elm, Tel. 055 642 10 89

Lebensmittel

Schreinerei Heinrich Schneider 8767 Elm, Tel. 055 642 10 38

Volg Lebensmittel Tel. 055 642 13 03 Bäckerei Rothen Tel. 055 642 14 55 Margriths Hoflädeli Tel. 055 642 19 67

Landmaschinen Landmaschinen Elmer Tel. 055 642 18 33

Post Postagentur im Volg Tel. 055 642 13 03

Sägerei Sägerei / Holzhandel Jakob Albrecht 8767 Elm, Tel. 055 642 16 68

Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten in Matt Ärzte Dr. med. Thomas Zimmermann Arzt für Allg. Medizin FMH, Tel. 055 642 19 18

Bau Marti AG Bauunternehmung / Architekturbüro Tel. 055 642 60 42, www.martimatt.ch Holzbau Marti AG Schreinerei / Holzbau Tel. 055 642 11 48, www.martimatt.ch Schema Holz Schreinerei / Holzbau, Tel. 055 642 15 20

Das Dorf Matt mit seinem Wahrzeichen – der Matter Kirche, die älter ist als unsere Eidgenossenschaft.

81


Heizungen

Coiffure

Schuler Heizungen Jürg Schuler, Tel. 055 642 19 74

Frisurälädäli Johanna Coiffeur, Tel. 055 642 22 88

Lebensmittel

Salon Ursi Coiffeur, Tel. 055 642 10 08

Volg Lebensmittel, Tel. 055 642 13 73

Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten in Engi Bank Glarner Regionalbank Tel. 055 642 61 30 www.glarner-regionalbank.ch

Bau Bruno Gisler Baumanagement Fenster /Türen Tel. 055 642 24 82, www.bg-fenster.ch E. Marti AG Metallbau / Stahlbau Tel. 055 642 12 03, www.martimetall.ch

Crazy Hair Coiffeur, Tel. 055 642 14 70

Einkaufen / Diverses Blumengeschäft + Gartenbau Bäbler Tel. 055 642 13 02 Weseta-Fabrikladen Frottierweberei, Tel. 078 686 52 99 Schieferwerkstatt Standort Engi und Glarus, Tel. 079 323 81 27 Swiss Mountain Händ Bägs Tel. 079 450 10 47 www.swissmountain-hand-bags.ch

Garage Kleintalgarage Tel. 055 642 22 04

Spenglerei Zopfi Tel. 055 642 12 92 Schneider Holzhandel Hans Schneider, Tel. 079 247 31 36

Die Mettmen-Alp – mitten im ältesten Wildschutzgebiet Europas, im Freiberg Kärpf.

82


Lebensmittel

Bau

Glarner Feingebäck AG Bäckerei-Konditorei, Tel. 055 642 52 02

Trümpi AG Bauunternehmung, 8756 Mitlödi Tel. 055 647 40 20, www.truempi-ag.ch

Rosi’s Dorfladen Lebensmittel, Tel. 055 642 11 18

Post Post Tel. 055 642 11 05

Transport Autobetrieb Sernftal Station Engi, Tel. 055 642 17 17 www.sernftalbus.ch Transport AG Elm Kippentransport 8767 Engi, Tel. 055 642 16 05

Thomas Schmid, Bauing. HTL Ingenieurbüro 8762 Schwanden, Tel. 055 644 25 44 Linth STZ AG Bauunternehmung 8762 Schwanden, Tel. 055 647 80 10 www.linthstz.ch TBF – Marti AG Ingenieurbüro für Planung, Hoch- und Tiefbau 8762 Schwanden, Tel. 055 647 40 50 www.tbfmartiag.ch For Roof-Bedachungen AG Bedachungen, Fassaden, Flachdach 8773 Haslen, Tel. 055 644 24 37 Malergeschäft Wolf 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 15 88

Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten in Schwanden und Umgebung Architektur Truttmann und Partner Architekten AG 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 35 70 www.truttmann-partner.ch

Ärzte Dr. med. Agron Abrashi Arzt für Allg. Medizin FMH 8762 Schwanden, Tel. 055 644 25 55 Dr. med. Cornelia Hefti Arzt für Allg. Medizin FMH 8762 Schwanden, Tel. 055 647 30 20

Fred Kamm AG Malergeschäft 8762 Schwanden, Tel. 055 644 40 50 Rolf Laager AG Malergeschäft und Gerüstebau 8762 Schwanden, Tel. 055 644 24 54 Enkrott Malergeschäft und Tapeten 8762 Schwanden, Tel. 055 644 38 25 Knobel AG Natursteinwerk, Bodenbeläge, Bildhauerei 8762 Schwanden, Tel. 055 644 15 66 www.knobel-naturstein.ch Hans Peter Guler Hafner / Plattenleger 8762 Schwanden, Tel. 055 644 12 34

Bekleidung / Sport

Dr. med. Renato Kamm Arzt für Allg. Medizin FMH 8762 Schwanden, Tel. 055 644 20 12

Rüübis + Stüübis Boutique – Sportliches für Gross und Chlii 8762 Schwanden, Tel. 055 644 44 10

Banken

Kleiderrausch Frauenmode Second-Hand-Shop 8762 Schwanden, Tel. 076 248 40 38 www.kleiderrausch.ch

Glarner Regionalbank 8762 Schwanden, Tel. 055 647 34 50 www.glarner-regionalbank.ch Glarner Kantonalbank 8762 Schwanden, Tel. 0844 773 773 www.glkb.ch

Kessler Sport Sportgeschäft 8762 Schwanden, Tel. 055 644 33 33 www.kesslersport.ch

83


Bijouterie Orler Mineralien 8762 Schwanden, Tel. 055 644 28 04

Hugo Unold AG Spittel-Garage, 8762 Schwanden Tel. 055 644 15 03 www.garage-unold.ch

Coiffure

Garten / Blumen

Dätwyler Intercoiffure 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 40 81 www.daetwyler-intercoiffure.ch

Blumen Cosmea Blumengeschäft 8762 Schwanden, Tel. 055 644 11 86

Coiffure Tiffany 8762 Schwanden, Tel. 055 644 16 45

Willi Wolf Blumengeschäft und Gärtnerei 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 12 23

Coiffure Jack Damen- und Herrensalon 8762 Schwanden, Tel. 055 644 12 12 Coiffure Brigitte 8762 Schwanden, Tel. 055 640 87 87

Design Farbplan.ch Farbgestaltung und Farbdesign 8762 Schwanden, Tel. 055 644 23 22 www.farbplan.ch

Eisenwarenhandel Dietrich Wehrli – Eisenwaren / Werkzeuge 8762 Schwanden, Tel. 055 644 30 77 Hefti Peter AG Haushalt-Eisenwaren / Schlosserei 8762 Schwanden, Tel. 055 644 11 51

Elektronik / Radio / TV Technische Betriebe Glarus Süd Elektroinstallation, Projektierung, Beratung 8762 Schwanden, Tel. 058 611 90 00 www.tbgs.ch Bieri & Züger Radio-/ Fernsehgeschäft, Unterhaltungselektronik 8762 Schwanden, Tel. 055 644 32 12

Fahrschule Autofahrschule Fritz Luchsinger 8762 Schwanden, Tel. 055 644 31 57 www.fahrschuleluchsinger.ch Autofahrschule Renato Zweifel 8762 Schwanden, Tel. 055 644 13 80

Garagen Tondo AG 8756 Mitlödi, Tel. 055 647 30 10 www.tondoag.ch

84

Mächler Garten GmbH Gartenbau, 8762 Schwanden Tel. 055 644 38 41 www.maechlergarten.ch

Gesundheit Dentallabor Schwanden DLS, Zahnprothesen-Reparaturen 8762 Schwanden, Tel. 055 644 28 15 Post Drogerie 8762 Schwanden, Tel. 055 644 18 63 Kosmetik und Fusspflegestudio Alessandra 8762 Schwanden, Tel. 079 419 49 67 PhysioMed Glarnerland Physiotherapie / Fitness / Massagen 8762 Schwanden, Tel. 055 644 49 00 www.physiomedglarnerland.ch Erika Leuzinger Physiotherapie / Fitness / Massagen 8762 Schwanden, Tel. 055 644 22 91 SKS Rehab AG Rehabilitationsgeräte 8762 Schwanden, Tel. 055 647 35 85 www.sks-rehab.ch

Getränke Adler AG Getränkehandel, Mineralwasser, Wein 8762 Schwanden, Tel. 055 647 35 36 www.brauereiadler.ch

Haushalt Ferrari Fachgeschäft für Messer, Haushalt und Geschenke 8762 Schwanden, Tel. 055 644 11 46 www.messer-ferrari.ch


Heizungen

Lebensmittel

Steinmann Heizung GmbH 8762 Schwanden, Tel. 055 644 37 74 www.rohrleitungs-bau.ch

Milchzentrale Josef Fischli 8773 Haslen, Tel. 055 644 22 55

Anliker Heizungen GmbH Heizungsanlagen, Solaranlagen, Wärmepumpen 8762 Sool, Tel. 055 644 30 21 www.anliker-heizungen.ch

Von Aarburg Snack Beck AG Bäckerei-Konditorei 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 40 44 www.vonaarburg.ch

Industriebetriebe

Menzi Metzgerei & Partyservice 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 12 31 www.menzi-metzg.ch

Grünenthal Pharma AG Pharma-Produkte 8756 Mitlödi, Tel. 055 647 31 31 www.gruenenthal.ch Grüninger A. AG Speisefettfabrik 8756 Mitlödi, Tel. 055 647 30 30 www.grueninger.ch Kunststoff Schwanden Kunststoffverarbeitung, Kunststoff, Halb- und Fertigfabrikate 8762 Schwanden, Tel. 055 647 33 33 www.ks-ag.ch Electrolux AG Maschinenbau, Maschinenrevisionen, Haushaltapparate 8762 Schwanden, Tel. 055 647 81 11 www.electrolux.ch Schätti AG Möbelbeschläge und Apparatebau 8762 Schwanden, Tel. 055 647 34 11 www.schaetti-ag.ch Blesi AG Plexiglasverarbeitung 8762 Schwanden, Tel. 055 644 14 38 www.blesi.ch Inauen-Schätti AG Seilbahnen, Maschinen 8762 Schwanden, Tel. 055 647 48 68 www.seilbahnen.ch Weidmann & Co. AG Kunststoffspritzwerk 8756 Mitlödi, Tel. 055 647 40 60

Immobilien / Treuhand Treuhand Hug AG 8762 Schwanden, Tel. 055 644 16 83

Menzi Lebensmittel 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 35 65 Exclusive Tea 8756 Mitlödi, Tel. 055 654 13 55 Barriere Beck Bäckerei-Konditorei 8762 Schwanden, Tel. 055 644 15 45 Beeler Bäckerei-Konditorei 8762 Schwanden, Tel. 055 644 16 67 Coop Zürich-Linth Detailhandel 8762 Schwanden, Tel. 055 647 35 20 Spezialitäten-Stübli Lebensmittelgeschäft 8762 Schwanden, Tel. 079 821 41 12 Grüne Kuh Reutlinger + Pfeiffer GmbH Lebensmittelgeschäft, Käsespezialitäten, Milchzentrale 8762 Schwanden, Tel. 055 644 14 54 Klausen Metzgerei 8762 Schwanden, Tel. 079 349 45 34 Milchzentrale Schwändi AG 8762 Schwändi, Tel. 055 644 28 22

Post Post Schwanden 8762 Schwanden, Tel. 055 644 47 71

Sanitär / Spenglerei F. Hösli AG Spenglerei-Sanitär 8762 Schwanden, Tel. 055 644 10 06 www.f-hoesli-ag.ch Bruno Peterer Spenglerei-Sanitär 8762 Schwanden, Tel. 055 644 24 69

85


Schreinerei / Holzbau

Transport

Abart A. GmbH Schreinerei 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 45 50 www.schreinerei-abart.ch

Tschudy K AG Transporte 8762 Schwanden, Tel. 055 644 12 93

Javer Holzbau AG 8762 Schwanden, Tel. 055 644 37 37 Holzbau Wirth AG Holzbau, Gartengestaltung, Systembau 8762 Schwanden, Tel. 055 647 48 88 www.wirthag.ch Sägerei Streiff AG 8762 Schwanden, Tel. 055 644 13 12 Schreinerei Luchsinger AG 8762 Schwanden, Tel. 055 644 12 82 Hefti Peter AG Schreinerei / Fensterbau 8762 Schwanden, Tel. 055 644 10 84 www.schreinerei-hefti.ch Sägerei Schiesser AG Säge- und Hobelwerk 8762 Schwändi, Tel. 055 644 17 48

Textilien Hefti Stoffe 8762 Schwanden Tel. 055 643 24 70 Jakob Tschudi Innendekoration, Teppiche, Vorhänge 8762 Schwanden, Tel. 055 644 18 18 Wollen- und Kinderparadies 8762 Schwanden, Tel. 079 281 05 92 Kindlimann & Co Textilien, Accessoires, Bekleidung, Hauswartungen, Liegenschaftenservice 8762 Schwanden, Tel. 055 644 11 18

Polli Transport 8762 Schwanden, Tel. 079 693 06 74

Velo / Radsport Bike-Keller Reparaturen und Verkauf 8762 Schwanden, Tel. 055 644 21 07 www.bike-keller.ch Marcel Zurbuchen Velos / Sport 8762 Schwanden, Tel. 079 406 23 45

Verschiedenes Imkerei Knobel 8756 Mitlödi, Tel. 055 644 41 59 www.biene-fridolin.ch/imkerei-knobel/ unsere_adresse.htm Emil Rüegg Jagd- und Sportwaffen, Berufsbüchsenmacher 8762 Schwanden, Tel. 055 644 11 73 www.rueggwaffen.ch Speedy-Zeltservice Zeltvermietung, Festhallenverleih, Festhallenzubehör 8762 Schwändi, Tel. 055 644 20 64 www.speedy-zelte.ch

Werbung / Druck / Grafik Schneider Graphik AG Grafische Bedarfsartikel und Maschinen 8773 Haslen, Tel. 055 647 40 40 Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG 8762 Schwanden, Tel. 055 647 47 47 www.fridolin.ch

Tiere

Zahnärzte

Flati’s Hundeladen – Pet Shop Tierbedarf 8762 Schwanden, Tel. 055 644 30 70

Dr. med. dent. Michael Eberle 8762 Schwanden, Tel. 055 644 42 00 eidg. dipl. Zahnarzt, André Beeler 8762 Schwanden, Tel. 055 644 22 29

Impressum Herausgeber: Ferienregion Elm; Erscheint: zweimal jährlich ( Sommer- und Winterausgabe) Auflage: 5000 Exemplare, 73. Auflage; Gestaltung / Layout: Typowerkstatt GmbH, Glarus Druck: Spälti Druck AG, Glarus; Ausgabe: April 2014; Bilder: Ferienregion Elm und Sportbahnen Elm Titelbild: Blick vom kleinen Kärpf; Rückseitenbild: Blick zu den Tschingelhörnern

86


Glarnerland entdecken

Schnupperangebot gültig vom 21. Juni bis 30.September 2014 ab CHF 140.– pro Person im Doppelzimmer Im Angebot sind folgende Leistungen enthalten: • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Hotel nach Wahl in der gewünschten Region* • 1 Bergbahnfahrt retour oder 1 Retourfahrt mit Trottinett in der gewählten Region (Glarus, Kerenzerberg, Braunwald-Klausenpass oder Ferienregion Elm) oder • in Glarus 1 Stadtführung • 1 rotes Glarner Tüechli *Alle buchbaren Hotels finden Sie auf www.glarnerland.ch Kinder von 6 bis 16 Jahren 50% Reduktion; Kinder bis 6 Jahre im Zimmer der Eltern ­gratis. Das Angebot ist nicht für Gruppen buchbar. Preisänderungen vorbehalten.

Info und Buchung unter: Touristinfo Glarnerland GmbH Raststätte · 8867 Niederurnen Telefon +41 55 610 21 25 info@glarnerland.ch www.glarnerland.ch


Ausgabe 2014 88

Sommer-Info 2014 Elm Ferienregion  

Detailinformationen über den Aufenthalt im Sommer, inkl. Exkursions-Tipps, Museen, Einkaufsmöglichkeiten, Fahrpläne usw.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you