Page 1

Arbeitsmappe Eliana Anthea Phoebe Heltschl


Inhaltsverzeichnis Universit채re Projekte Studio Hochbau Studio Geb채udelehre Studio Wohnbau Studio Raumgestaltung Studio St채dtebau

1 2 3 4 5

Umgesetzte Projekte Ausstellung Fassadengestaltung SUB

6 7

Leisure Ausz체ge

8-10


Das Parlament der Ungewählten Aufgabe war der Entwurf eines Demokratieforums im Grete-Rehor-Park.

Das Raumprogramm beinhaltet einen Veranstaltungsraum (Podiumsdiskussionen, Lesungen, Vorträge, etc.), eine Bibliothek/Videothek, eine multifunktionelle Ausstellungsfläche, ein Foyer mit Helpdesk, Büroräumlichkeiten und Seminarräume sowie ein Café. Besonderes Augenmerk wurde auf die 30 m weite Auskragung gelegt, welche in einem raumhohen Fenster endet, durch dieses man einen ungestörten Blick über den Ring hinweg auf die Hochburg hat.

“Wenn wir schon eine Schönheit wollen, dann eine sinnliche Schönheit elementarer Gewalt.” Hans Hollein

Ansicht Süd Schnitt W-E | Ansicht Nord

Studio Hochbau WS 2013/14

1


Les fleurs grises Gefordert wurde die Planung eines Kinderschwimmbades mit Winternutzung. Das Raumprogramm wurde auf mehrere Gebäude verteilt, um den Platz ein wenig lockerer wirken zu lassen und um den Baumbestand zu berücksichtigen. Es gibt unter anderem einen Eingangsbereich mit Kassa, Umkleidekabinen, ein Café, Veranstaltungsräume sowie natürlich eine Liegefläche und mehrere Becken. Für die ganzjährige Nutzung gibt es eine Kita, welche direkt mit dem Bad verbunden ist. Besonderes Augenmerk wurde auf die 3 verschiedenen Schwimmtürme gelegt, welche über Rampen und Rutschen miteinander verbunden sind und deren Becken verschiedene Größen und Tiefen vorweisen.

“Man muss gegen die funktionalistische Architektur ankämpfen, die sich des armierten Betons bedient, um rechtwinklige und öde Räume zu gestalten.” Oscar Niemeyer

Modellfoto Schnitt durch ein Becken | Grundriss 1 OG | Grundriss 2 OG

2

Studio Gebäudelehre SS 2013


City And LIving eXperience TOWERS Aufgabe war die Planung eines Wohnbaus mit besonderem Augenmerk auf junge Familien. Die zwei zentralen Wohntürme weisen durch ihre besondere Form verschieden große Grundrisse vor, um jedem eine passende Wohnung zu bieten. In den Wohnungen gibt es verschiebbare Wände und multifunktionelle Möbel. Das eigenständige und begrünte Gemeinschaftsgebäude weist verschiedene Funktionen von Abstell- und Müllräumen über Waschsalons, ein Café bis hin zu einer Werkstatt und anmietbaren Ateliers auf. Weiters befinden sich auf dem Grundstück eine Tartanrennstrecke, ein Schwimmbad und mehrere Gemeinschaftsgärten.

“Mir gefällt die Idee des Gesamtkunstwerks, der Autorenarbeit.” Peter Zumthor

Modellfoto Ansicht West| Grundriss

Studio Wohnbau SS 2013

3


Chestnut Place Aufgabenstellung war das Entwerfen eines temporären Marktstandes unter den U-Bahntrassen am Maria-Restituta-Platz. Der Marktstand entfaltet sich im geöffneten Zustand nur so weit, um das Interesse eines Passanten zu wecken. Auf drei Ebenen kann sowohl eingekauft und betrachtet werden als auch in einer kleinen Bar eine Spezialität des Anbieters verköstigt werden. Im geschlossenen Zustand ist nur eine diamantenförmige Skulptur zu sehen. Wichtig war der sorgsame Umgang mit den vorgegebenen Holzquerschnitten. Sowohl Nachhaltigkeit als auch das einfache Auf- und Abbauen wurden berücksichtigt.

“Architektur ist Wissen um die Technik, Empfänglichkeit gegenüber der künstlerischen Seite der Angelegenheit.” Arne Jacobsen

Modellfoto Grundriss Ebene 1|Ansicht

4

Studio Raumgestaltung WS 2012/13


Das Leben des jungen Willi F. Im Zuge des Studios Städtebau und Grundlagen der Landschaftsarchitektur bekamen wir ein Reizwort welches wir ohne weitere Aufgabenstellungen bzw. Einschränkungen bearbeiten sollten. Über ein gesamtes Semester beschäftigten wir uns in einer 3er Gruppe mit Transdanubien und letztendlich haben wir einen Kurzfilm gedreht.

Unser grundlegendes Thema waren Mikrointerventionen und temporäre Raumnutzungen. In der Rahmenhandlung beschreiben wir den Lebensweg eines fiktiven Charakters namens Willi Fichtl. In der Binnenhandlung setzte eben dieser unsere meist in 1:1 umgesetzten Interventionen um.

https://www.youtube.com/watch?v=GKK3OF-qaDQ

Studio Städtebau und Grundlagen der Landschaftsarchitektur WS 2013/14

5


Faces of Transdanubia Im Laufe des Studios Städtebau veranstaltete ich mit zwei KommilitonInnen eine Ausstellung in der Wiener Kunstfabrik. Thema war, wie der Titel schon verrät, “Gesichter Transdanubiens”. Mehr als 10 Künstler leisteten einen Beitrag.

Auch ich stellte selbst zwei Projekte aus, drei Bilder (Acryl und Bleistift auf Leinwand) und eine Fotoreihe, welche beim flanieren durch den 21. und 22. Bezirk entstand.

“Architektur sollte teilhaben an Zeichnen und Bildhauerei, an Entwerfen und Formen. -Sir Yehudi Menuhin

“Enter the void” 40x40 cm Acryl und Bleistift auf Leinwand Vernissage | Auswahl aus Fotoreihe “Da drüben” A4 Hochglanzdruck kaschiert

6

Ausstellung “Faces of Transdanubia” 3.1.2014


Ehemaliges Café SUB Auftrag war die Neugestaltung der Fassade. In die neue Holzverschalung wurde ein Flachbildschirm eingebaut, welcher zukünftig als Werbetafel dienen soll. Um dies auch bei Nacht zu erkennen, wurde mithilfe eines LED Leuchtbandes ein Eyecatcher installiert. Durch die Unterkonstruktion wurde die alte Fassade erhalten und auf den Bildschirm, sowie auf das Leuchtband kann von innen zugegriffen werden. Die BSH Platten wurden so verbaut, dass man sie ohne Probleme austauschen kann.

“Ein guter Haarschnitt verschönert das Gesicht genauso wie ein guter Architekt die Stadt.” Vidal Sassoon

Vorher | Nachher Konstruktion

1:1 Umsetzung Sommer 2013

7


Leisure

Ausz端ge Fotoreihe |Traveling

8

Leisure


Leisure

Ausz端ge Fotoreihen |Fassaden | Innenleben |Portraits

Leisure

9


Leisure

Ausz端ge | a scetch a day

Eliana Anthea Phoebe Heltschl Neustiftgasse 55/2/26-27 1070 Wien + 436803332968

10

Leisure

Arbeitsmappe | Eliana Heltschl  

Eine kleine Zusammenfassung meiner bisherigen Projekte.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you