Page 1


Wir sagen

DANKE!

Das Bildungsprojekt h20 ist Anfang des

Nur mit Hilfe von Förderern der

Jahres an den Start gegangen.

öffentlichen Hand, der Privatwirtschaft

Es haben bereits drei Schüler-Workshops der

und Stiftungen kann diese Projektarbeit

h20-Redaktion stattgefunden und Sie halten

umgesetzt werden. Dafür möchten wir uns

die Herbst-Workshop-Ergebnisse der Jugend-

auch im Namen aller Schülerinnen und

lichen mit dieser Ausgabe in der Hand.

Schüler bedanken.

Wir suchen weitere Kooperationspartner. Interessiert? Infos unter: bildungssponsoring@h20-magazin.de

www.h20-magazin.de


ERSTE STUNDE

IMPRESSUM h20 // Das Schülermagazin für Hamburg Redaktionsbüro // Farnstieg 8a // 22559 Hamburg fon // Redaktion 040-70 38 47- 0 fon // Anzeigen 040-70 38 47-11 fax 040-70 38 47-20 E-Mail info@h20-magazin.de Website www.h20-magazin.de Herausgeber // elbluft verlag e. Kfr. Trägerverein // Jugendprojekte 21 e. V. Geschäftsführerin (ViSdP) & Projektleitung // Yvonne Schüttke // y.schuettke@h20-magazin.de Redaktion // Gaby Friebel, Isabelle Hofmann; redaktion@h20-magazin.de

Ein ereignisreiches erstes Jahr mit dem neuen

Schülerredaktion dieser Ausgabe // Marie Wippich, Nadine Böhling, Carla Schmidt, Lena-Marie Förster, Valerie Kateb, Charlotte Köhler, Nadia Keussen, Phelina Schüttke, Silvia Clauder, Bennet Schüttke, Viviane Petrescu, Daniel Friebel

Hamburger Schülermagazin h20 ist um. In 3 Workshops sind 3 tolle Ausgaben von h20 entstanden. Mit Themen, die euch Schüler interessieren. Wir freuen uns auf das nächste

f79-Austauschschüler: Luisa Zähriger, Charlotte Linsin

Jahr mit euch und euren Ideen. Euer h20-Team

Fotografen // Schülerredakteure, Yvonne Schüttke Bildagenturen // fotolia.de, jugendfotos.de Grafik & Layout // Axel Seifert, Wiebke Petersen, Yvonne Schüttke Lektorat // Gaby Friebel Anzeigenberatung // anzeigen@h20-magazin.de Druck & Belichtung // Freiburger Druck GmbH & Co. KG Auflage // 20.000 Exemplare Auslagestellen // Hamburger Schulen ab 8. Klasse, Bücherhallen, BIZ, JiZ

Liebe S Schülerinnen hül i und dS Schüler, hül Hamburg ist, als einer der bedeutendsten

„Jobstarter“ besonders positiv aufgefallen. Hier

Druckunterlagenschluss für Ausgabe // Nr. 4 // März 2012 // 28. Februar 2012 Nr. 5 // August 2012 // 15. Juli 2012 Nr. 6 // Dezember 2012 // 15. November 2012 Es gilt die Preisliste Nr. 2

Medienstandorte Deutschlands, auf Nachwuchs-

werden verschiedene Berufszweige vorgestellt.

journalisten angewiesen. Auch große Verleger,

Für junge Menschen ist dies eine Gelegenheit,

bekannte Radiosprecher oder erfolgreiche

eigene Berufsperspektiven zu entdecken.

Besuch uns unter www.h20-magazin.de

viele von ihnen in einer Schülerzeitung der mehr

Hamburg ist die zweite Stadt nach Freiburg, die

als 470 Schulen in Hamburg.

eine Schülerzeitung in diesem Format anbie-

Neu auch unter: www.facebook.com/h20schuelermagazin Urheber des Konzepts und Layouts //

h20 ist Mitglied der

Redakteure haben einmal klein angefangen –

tet. Der Medienstandort kann sich über das Die Mitarbeit bei der Erstellung einer Schülerzei-

Engagement freuen, welches die Gründer dieses

tung hat viele Vorteile: Sie bringt redaktionelle

Magazins mitbringen und über die Kreativität der

Erfahrung, einen besseren Kontakt zu Mitschü-

beteiligten Schülerinnen und Schüler.

lern und Lehrern und stärkt die eigene Selbst-

Ich wünsche Euch, den Redakteurinnen und

ständigkeit. Neben redaktioneller Erfahrung

Redakteuren viele Ideen und Eurem Magazin

fördert die Mitarbeit außerdem Organisationsta-

viele Leser.

lent und Teamfähigkeit. h20 wird gefördert von

Alle diese Vorzüge vereint auch h20, ein Lions-Club HamburgKlövensteen

Schülermagazin, das Schüler aus ganz Ham-

Erster Bürgermeister

burg zusammenbringt. Mit dem Leitfaden „Von

Olaf Scholz

Schülern für Schüler“ informiert es über aktuelle Themen, auch über das Bundesland hinaus. In den ersten zwei Ausgaben ist mir der Bereich

3

h20 // 12.11


INHALT

INHALT h20 // 12.11

DIE REDAK TION DIESER AUSGABE:

Seite 4-5 // Klassenfoto Wir sind h20! Die Blattmacher dieser Ausgabe

Seite 6-9 // Hauptfach Vorurteile

Seite 10-11 // Biologie

MARIE

Weggeworfen wie Müll

WIPPI

CH

SCHULE // Imma nuel-Ka ALTER // nt-Gym 13 Jah nasium re BEITRA , Klass G // Voru e8 rt e ile ÜBER M ICH // „D as Leb wie ma en ist s n es sie o, ht.“

Seite 12-15 // Test Winter oder Sommer - welcher Typ bist du?

Seite 16-17 // Kunst Eyes of Hamburg

Seite 18-19 // Geschichte Lass dich nicht einschüchtern!

Seite 20-21 // Gesundheit Retter auf dem Pausenhof

DER SILVIA CLAU Klasse 12 asium Rissen, SCHULE // Gymn hre Ja ALTER // 17 b: Bundeswehr , nicht BEITRAG // Jo g besteht darin „Große Leistun // CH MI fen!“ ÜBER ref ert üb zu t sich selbs andere, sondern

Seite 22-23 // f79 Austauschschüler Die Müllschlucker

Austauschschüler von f79:

Seite 24 // Darstellendes Spiel Abschied vom Sinn des Bösen

Seite 26-27 // Berufe vorgestellt Bundeswehr - mit Stahlhelm zum Doktorhut

Seite 28-29 // Jobstarter Bäcker - ich backe Hamburgs leckerste Franzbrötchen

Seite 30-31 // Jobstarter HoGa - Service und Fernweh

Seite 32-35 // Messen, Termine ... h20-Termine // Wo geht was?

4

Seite 36-38 // Pausengespräch Bücher vorgestellt // Lehrer vs. Schüler // Sudoku ...

Dein Thema ist nicht dabei? Werde selbst h20-Reporter // Infos S. 25

h20 // 12.11

INGER LUISA ZÄHR sium,

na dor-Heuss-Gym SCHULE // Theo 9 se as Freiburg, Kl hre ALTER // 15 Ja ntainern BEITRAG // Co kann „Wer kämpft, ÜBER MICH // pft, hat m kä ht nic r verlieren, we .“ (B. Brecht) schon verloren

CHARLO

TTE LI NSIN

SCHULE // Waldorf -Schule, Klasse 1 St. Georg 1 en, ALTER // 16 Jahre BEITRAG // Contain ern ÜBER MIC H // „Es g ibt nichts tut es.“ (E Gutes, a rich Käst ußer man ner)“


KLASSENFOTO

NADINE BÖHLING CARLA SCHMID T SCHULE // Immanuel-Kant-Gymnasium, Klasse 8 ALTER // 13 Jahre BEITRAG // Vorurteile ÜBER MICH // „Nimm den Tag so wie er kommt.“

SCHULE // Bugenhag enschule im Hesse park, Klasse 7 ALTER // 12 Jahre BEITRAG // Test / Sudoku ÜBER MICH // „Ni mm dir Zeit, um glücklich zu sei n!“

LENA-MAR

IE FOERS TER

SCHULE // Bu genhagensc hule im Hess Klasse 7 epark, ALTER // 13 Jahre BEITRAG // Test / Sudo ku ÜBER MICH // „Reden ist Silber Schweigen ist Gold.“

OTTE

CHARL

VALERIE KATEB

R KÖHLE

nasium ey Gym // Corv E L U H SC ahre urg // 14 J Hamb erst ALTER yes of akzepti E // G der du e ie!“ tw s BEITRA n t // „E nders MICH u verä ÜBER oder d n o ti a Situ deine

SCHULE // Stadtteilschule Stellingen, Klasse 12 ALTER // 17 Jahre BEITRAG // Bertini-Preis ÜBER MICH // „Ich freue mich an den kleinen Dingen des Lebens.“

NADJA

KEUSS

EN

SCHULE // Gymn asium B Klasse lankene 9 se, ALTER // 14 Jahre BEITRA G // Tie rheim / ÜBER M Buch-R ICH // „I ezi ch bin d as Mott o.“

NA PHELI

TKE SCHÜT ark,

essep

le im H

schu hagen

gen E // Bu SCHUL 7 Klasse ahre rüche // 12 J im / Sp ALTER mich, Tierhe // t über G ic A n e h il e st.” BEITR rt h U //„ lickt a MICH rz geb ÜBER ein He m in du bevor

BENNET SCHÜTTKE SCHULE // Bugenhagenschule im Hessepark, Klasse 8 ALTER // 14 Jahre BEITRAG // Sanitäter / Sudoku ÜBER MICH // „Leben ist, was einem begegnet, während man auf seine Träume wartet.“

DANIEL

FRIEBE

L

SCHULE // Gymna sium Ris ALTER // sen, Klass 16 Jahre e 10 BEITRAG // Musik-R ezi ÜBER MIC H // „Chill mal ...“

5

h20 // 12.11


Vor

Keiner will sie haben. Vorurteile. Wie tief sie aber in unseren Köpfen stecken, zeigt folgendes Beispiel in Hamburg-Harburg. Das Immanuel-Kant-Gymnasium und die Lessing-Stadtteilschule grenzen direkt aneinander, sind nur durch einen Zaun voneinander getrennt. Und doch sind es zwei völlig verschiedene Welten. Die h20-Reporterinnen Nadine und Marie haben sich umgehört und Schüler zu ihrer Meinung voneinander befragt. Auffällig war gleich, dass die meisten Interviewten nicht ihren richtigen Namen veröffentlicht sehen wollten. Ist das Thema ein zu heißes Eisen? Text // Nadine Böhling, Marie Wippich Illustrationen // photolia.de, Warren Whittingham

s e l a i z o „As !“ k c Pa h20 // Was hältst du von Vorurteilen? Merle (13 J., Gymnasium) // Ich halte Vorurteile für angemessen. Anna (14 J., Gymnasium) // Ich finde es zum Beispiel doof, wenn die Aus-

6

h20 // 12.11

länder uns immer noch als Nazis bezeichnen. Maya (13 J., Gymnasium) // Ich finde Vorurteile schlecht und doof. Simone (14 J., Gesamtschule) // Ich finde, man sollte sich zuerst selber ein Bild von einer Person machen. Jessica (12 J., Gesamtschule) // Ich finde Vorurteile eigentlich doof.

weiter auf den nächsten Seiten!


urteile Gymnasiasten gegen Gesamtschüler gegen Gymnasiasten gegen Gesamtschüler gegen Gymnasiasten ...

„Ar rog ant Str e ebe r“

7

h20 // 12.11


HAUPTFACH

Was Gymnasiasten und

n i „e “ t e d l i eb

g

Hast du selber Vorurteile und wenn ja, welche? Merle (Gymnasium) // Ja, fast immer. Oder nein, weiß nicht. Anna (Gymnasium) // (mhm ...) Weiß nicht. Maya (Gymnasium) // (mhm ...) Eigentlich nicht so. Simone (Gesamtschule) // Ja, in manchen Situationen schon, was eigentlich nicht richtig ist. Jessica (Gesamtschule) // Nein, eigentlich nicht.

Möchtest du etwas gegen die Vorurteile gegenüber den anderen Schülern unternehmen? Merle // Nö! Anna // (Mhh... lacht...) Weiß ich nicht, irgendwie schon, aber irgendwie auch nicht. Maya // Ja, ich würde es gut finden, wenn man etwas dagegen machen würde. Simone // Ich würde mich freuen, wenn

„dreckig“

sich etwas ändert, also ja. Zum Beispiel könnte man miteinander Feste feiern und zusammen Projekte machen, wo die Gruppen gemischt werden. Jessica // Ja, das wäre besser.

Was meinst du, wie reden Stadtteilschüler / Gymnasiasten über euch?

8

h20 // 12.11

Wie würdest du deine Schule selber beschreiben? Merle // (ähm...) Als arrogant!!!

Merle // Wir seien arrogant.

Anna // Ich weiß nicht, wir sind ja

Anna // Wir seien Streber und sie finden uns langweilig.

auch keine Musterschüler.

Maya // Wir seien Streber.

Maya // Unsere Schule ist sauber und sie

Simone // Sie halten uns für dumm und asozial.

hat viel Natur, also ich finde sie schön.

Jessica // Sie halten uns für asozial.

Simone // (lacht...) Ich finde, Stadtteilschüler sind zu Mitschülern nett, doch sonst sind sie in der Öffentlichkeit asozial. Die Gebäude unserer Schule sind alt und könnten erneuert werden. Jessica // Allgemein ist meine Schule okay.


HAUPTFACH

Gesamtschüler voneinander halten ... Wie wird im Gymnasium / in der Stadtteilschule geredet? Merle // Negativ. Sie sagen, dass die Stadtteilschüler doof sind, im Sinne von nicht schlau.

Wie würdest du eine Stadtteilschule / ein Gymnasium beschreiben?

Anna // Mittelmäßig bis schlecht. Maya // Es wird eher schlecht geredet. Viele meinen, dass Stadtteilschüler asozial sind und nicht in un-

Merle // Die Stadtteilschule ist gammelig, hässlich.

sere Schule kommen sollen.

Anna // Mit wenigen Ausnahmen relativ

Simone // Teilweise schlecht und es wird oft gesagt, dass

asozial. Aber es ist gut, dass die Schüler eine zwei-

die Gymnasiasten angeben und eingebildet sind.

te Chance haben und viele Praktikas machen.

Jessica // Manchmal schlecht. Gymnasiasten werden als

Maya // Die Stadtteilschule ist irgendwie anders,

Streber und Angeber angesehen.

da ist viel Graffiti und da liegt viel Müll herum.

Und als arrogant bezeichnet.

Simone // Schlau, sozial, eitel. Jessica // Die im Gymnasium sind schlauer als wir.

“ r e b tre

„s

Was kann man gegen Vorurteile machen? Merle // (Äh …) Die Personen kennen lernen. Anna // Richtig Deutsch lernen! Also im Großem und Ganzen die Menschen kennen lernen. Maya: // Man kann an einem Tag die beiden Schulen vermischen und etwas zusammen unternehmen. Simone // Keine Vorurteile haben und sich erst mal ein Bild von der Person machen. Jessica // Man kann öfter etwas zusammen machen.

Hast du auch Vorurteile gegenüber Stadtteilschülern oder Gymnasiasten? Merle // (mhm...) Ja, habe ich. Anna // Ja, ok. Die habe ich. Maya // Hatte ich mal, aber jetzt nicht mehr. Simone // Nein, ich war selber zwei Jahre auf einem Gymnasium. Jessica // Nein, warum sollte ich?

„To tal Dum m“

9

h20 // 12.11


BIOLOGIE

N E F R O W E G WEG

WIE MÜLL

EINBLICKE

IN DEN

ALLTAG DE S TIERHEIMS SÜDERSTRA SS

las, Degus und Vögel aufgenommen. Exotische Tiere wie Vogelspinnen, Schildkröten, Schlangen,

E

Echsen und ein Grüner Leguan leben im Reptilienhaus. Auch viele Katzen finden im Tierheim ein Dach über dem Kopf. René Olhöft erklärt h20: ,, Zwischenzeitlich hatten wir 500 Katzen. Aber vor ein paar Wochen haben wir ca. 100 von ihnen durch einen Notruf vermitteln

Weihnachten. Wunschzettelzeit. ,,Ich möchte so sehr ein kuscheliges

Es ist ein sonniger warmer Morgen. Annas

können. Trotzdem sind es noch ziemlich viele,

Familie hat die Koffer schon gepackt. Anna

vor allem Jungkatzen.“ In einem gesonderten

nimmt Amigos Lieblingsball und seine rote Leine.

Raum werden täglich wechselnde Katzen und

Annas Wunschzettel. Ohne sich zu überle-

Der schwarze Labrador freut sich, einen kleinen

Hunde für Interessierte ausgestellt.

gen, ob sie genug Zeit haben und ihr Kind

Spaziergang vor dem Urlaub zu unternehmen

kleines Hündchen“, steht ganz oben auf

Verantwortung für ein Tier übernehmen kann, ziehen Eltern oder Großeltern los, um

und rennt zur Tür. Die Familie fährt mit dem Wagen zu einem

Viele der über 10.600 Fundtiere, die hier ankommen, waren krank oder sind verletzt eingeliefert worden. Daher hat das Tierheim eine

diesen Wunsch zu erfüllen. Nach ein paar

kleinen Wäldchen. Anna wirft Amigos Lieblings-

große Krankenstation, an die ein OP-Bereich

Monaten ist der Vierbeiner schon wieder

ball. Amigo läuft fröhlich hinterher, bis er den Ball

angeschlossen ist. Vier Tierärzte stehen für die

hat. Freudig mit dem Schwanz wedelnd kommt

Behandlung der Tiere bereit, 85 angestellte Mitar-

er zu Anna zurück – aber sie ist fort!

beiter und 300 ehrenamtliche Helfer kümmern

uninteressant. Und dann? h20 Reporter-Phelina und Nadja waren im Tierheim Süderstraße und haben nachgefragt. Text // Nadja Keussen, Phelina Schüttke Fotos // Tierheim Süderstraße, Lagui - Fotolia.com

So wie Amigo geht es 10.000 Tieren -

liche können auch helfen. Es gibt die sogenann-

steigend, besonders vor den Ferien. Hunde,

ten Tier- und Futterpatenschaften (ab 20 €), mit

Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, aber

denen man sich in der Süderstraße engagieren

auch Exoten werden in Kartons ausgesetzt, an

kann. Wenn Eltern eine Patenschaft übernehmen,

Autobahnraststätten angebunden oder einfach in

kann man mit wechselnden Tieren z.B. spazieren

den Müll geworfen wie Abfall. Oft hungern die

gehen oder spielen.

Tiere mehrere Tage, bis sie abgemagert und krank gefunden werden. Das Tierheim Süderstraße nimmt Fundtiere

10 h20 // 12.11

sich um das Wohl der Tiere. Kinder und Jugend-

Jahr für Jahr. Allein in Hamburg. Tendenz

Im Jahr werden 5 Millionen Euro benötigt, um das Tierheim zu erhalten. Allein die Katzenstreu für die 415 Katzen kostet ca. 60.000 € jährlich.

wie Amigo auf, die von der Polizei oder anderen

Das Geld stammt größtenteils aus Spenden und

Menschen entdeckt werden. Schon von weitem

Nachlässen, die vom Schatzmeister verwaltet

hört man das Gebell. Das riesige Gelände des

werden.

Tierheims liegt idyllisch zwischen Schrebergärten

Als wir die Anlage verlassen, sitzt ein

und einem Kanal. Im Büro werden wir freundlich

kleiner Dackelwelpe in seinem Käfig und jault

von René Olhöft, Referent für Öffentlichkeitsar-

uns nach – wir hätten ihn so gerne mitgenom-

beit, empfangen und durch das Tierheim geführt.

men - aber er findet bestimmt ein neues,

In den Räumen riecht es nach Tieren. Durch

liebevolles Zuhause. So wie jetzt Amigo. Er hat

Hundeklappen können die Hunde nach draußen

ein tolles Frauchen gefunden. Dennoch gibt es

in abgetrennte Gehege laufen. Wenn die

immer noch viele Tiere, die ein nettes Zuhause

Mitarbeiter oder die ehrenamtlichen Helfer Zeit

mit tierlieben Besitzern suchen. Wenn ihr euch

haben, dürfen die Hunde in der Badestelle

gut überlegt habt, ob ihr die Verantwortung für

herumtollen.

ein Tier übernehmen wollt und auch Zeit habt,

Im Vogel- und Kleintierhaus werden neben Meerschweinchen und Häschen auch Chinchil-

dann schaut doch erst mal im Tierheim, ob ihr ein passendes Tier findet.


BIOLOGIE

INFO

DERSTRASSE TIERHEIM SÜ

V. von 1841 e. hutzverein sc er Ti r ge Hambur mburg, 9, 20537 Ha 0 Süderstr. 39 21 11 06 ale: 040 tr en nz fo le // Te IENST IERRETTUNGSD 0 - 22 22 77 24-STUNDEN-T Besitzer: 04 ne oh e er e Ti ab 18 Jahren für verletzt ittlung nur rm ve er Ti G // VERMITTLUN // NUNGSZEITEN Uhr TIERHEIM-ÖFF Do: 10 – 18 r; Uh 16 – 10 : Fr n Mo, Mi, : geschlosse - 12 Uhr; Di rein, ve tz Sa + So: 9 hu sc er 2 888 Hamburger Ti mer: 1286 22 SPENDEN // 50, Kontonum 5 50 0 20 HASPA, BLZ: verein.de r-tierschutz www.hamburge

11

h20 // 12.11


TEST

WINTER SOMMER? ODER

WELCHER TYP BIST DU? Wann fühlst du dich am wohlsten? Im Sommer, Winter, Herbst oder Frühling? Um das herauszufinden, nimmst du dir einfach einen Stift und beantwortest die zehn Fragen ehrlich. Wenn du mehr als fünfmal ein und denselben Buchstaben angekreuzt hast, weißt du, welcher Typ du bist.

Text // Lena Foerster, Carla Schmidt Fotos // www.jugendfotos.de, Rapture - Fotolia.com

2. WAS IST DEINE LIEBLINGS-SPORTART? a) Wandern / Spazieren gehen // h b) Schlittschuh fahren // w c) Schwimmen // s d) Joggen // f

N?

SE

S S-E

ING

BL LIE N I DE IST S // s WA ren 3. e e b Erd h a) e // upp S // w // f b) pes en é r roll C s ) g c hlin Frü d)

12 h20 // 12.11

Fot Fo oto // Annnn Sop Sophi Sophie hie h i R. R.

1. W AS HAS a) M T D eine U IM n I-P MER b) M o d // s eine DAB H EI? aarb c) M ürst eine e n / /h Sch d) S al // üßig f keite n un d Ka ugu mm is // w

4. W O BI ST D a) Am U AM LIEB Stran STEN d // b) In s ? mein em Z c) Im imme r // h Park // f d) Un bestim mmt // w

K? t // s USI gt is a M s ? N? EN TE e ST S BS E g T DU AM LIEB NG s an 5. WAS TRINKS BLI har t f LIE C n E s // de EIN Blue a) Tee // h s in d a T D n w S u I es, AS // w usik , all b) Kakao // w 6. W nsm Rap Pop o i r d t e n l a h u oo edit r t // c) Limonade // s ock a) C oza ga-M er R o g M i Y z s t i e e b d d) Wasser // f nen ven b) F pan etho s t e n B n c) E ik vo ass l K d)


TEST ND?

E AGAB FREIT M A TENS

F o // P Fo Fot Petr etra etr aH Hebe eber ebe be er

IS U ME ST D H C // f A S M effen den tr 7. WA n u e r F h mit en // s a) Mic rn // w s geh y spowe t r u a a n // h P e f ll r tha gucke o b) Au p lm S fi r s e iebe h in d inen L c) Mic und e n e k e trin d) Te

Fot F oto // Juli Juli uliane ane e Sc Schwa hwaben hwa ben benb en nbauer bau bau uerr

9. WIE IST DE IN KLE d) Vers IDUNG pielt un SSTIL? d bunt, b) Lang gerne w as aus e Hose n und d dem Se c) Kurz icke Ja cond-H cken // e Hose and-La w den // f und T-S d) Jog h ir t // s ging-Ho se und Hoodie // h

? M MEISTEN RFST DU A U S E IT E TS TERNE schöner // f ELCHER IN 10. AUF W draußen ist es nn de // w r, te pu rt verabreden st nie am Com sten zum Spo be a) Ich bin fa am h ic m nn ich , denn so ka deos // s b) Facebook sten Party-Vi es die lustig bt gi da hoppen // h nn de e raus zum S rn c) YouTube, ge t ch ni h gehe azon, denn ic d) Ebay / Am

F o //// Mari Fot a ie Fleu leu le ur Bor org o ge err

8. W IE W ÜRD EST a) Au DU D fgewe EINE ckt u b) Ve N CH nd vo rspie ll ARAK e r L lt und e b TER e nsfre c) Ab ver trä BESC ude // enteu u m HRE t s e // r f lustig IBEN d) Ru // w ? hig u nd ge lasse n // h

13 h20 // 12.11


TEST WIN

TER TYP NEE // W LEO Winte PAR D rspo rt ist Snow für d ich d boar as G d, Sc einem rößte hlitte , ega n od actio e l ob e r Ski n-reic dein s fahre hen T Bett n ist. ag lä fallen Nach sst d de un , trink u dich d hö st Ka rst Lie gern kao, Kusc e auf knab der v helig berst on d e einer und d Scho am li Liebli icke kolaebste Daun ngsn das Rock enjac Du h g b anze ken w and. ast e Jahr ine M ürde über muss st du enge t r jeder agen Powe . Tag f r und Du tr ür dic Ener iffst d h gie. D ein A eine eswe bente Verab Socia gen uer b redu l Net ngen ereit work halte am li s–u mit d n. ebste nd ha em d n übe st so u um r Acht im d ie mer e abe Häus jema r dar er zie nden deine auf, d hen k , r Ene ass d a n nst. rgie n u die doch ic a h nder mal a t zu s en m zu le us, w ehr n it sen u ie es ervst n . Pro is d sch t, ein posit bier alte m span iv au nend al ab f dein es Bu . Das schli e Sch eßlic ch k u ö ln n h gib nte s oten t es n ich a ausw uch icht n irken ur S . Den port n in de r Sch ule.

h20 // 12.11

aumel

14

elina R

P // S ERTY M G M in SO TERLIN bist du HMET C S , E cheint, L s L e ist E n n IB L r-So e. Du b Somme nsfreud e ie b d t e L ld r a Sob volle würdes ent und liebsten m m le A E t. laun d deinem r gut ge ose un d imme urzer H n k u t, ik ir g li h ir qu ler Mus in T-S mit coo zen Tag d n o a iP g n in De du de laufen. ebst du rille rum uTube li b o n Y e r. n d e n it So egle rten un diger B -Konze n e tä if s L n in os vo ist de ber du uper, a ga-Vide s e u M d r t e s d finde wegen n am . Partys reunde y-Clips rt a P einen F n d it chule tolle m , dass S ch Zeit t, u h a ic ir n d r t abe re mit nimms Vergiss u ande chillen. dass d u f, z u a d n s mStra pas r überru t. Und t zu seh ichtig is h ic n rt auch w A chte eckten ft schle aufgew mt du o m o deiner k e nicht so b r-Blues Herbst te in Im W t! pels vom ter und ss dich ch Win a u L a . e n n n e Lau em: egen. D außerd unterkri n. Und e it e schnell S t. coole estimm haben ommt b Herbst k r e m m hste So Der näc

Foto to // S

Foto to // // Merle Pettrrasc h

SCH


TEST Foto // Juliane Schwa ben

FRÜHLIN

GSTYP // F MARIENKÄFE R Der Frühling is t dein Ding. Im Park durch die Gegend zu la ufen, findest du super. Du bist sehr ve rträumt und le bst in deiner ei genen Welt. Den Früh ling findest du klasse, weil si ch da alles veränder t, es gibt nich ts Schöneres für dich, als im Garten zu sitzen, dem Gras beim Wac zuzusehen un hsen d Yoga-Musik zu hören. Du bi st gut in der Schule, hi lfsbereit und zu verlässig. Dei n Kleidungsstil ist verspielt un d farbig und ei n Schal oder Halstuch verleiht deinem Outfit immer da gewisse Etwas s . Auch wenn de in Leben gera perfekt läuft, so de lltest du aber nicht zu vie ell Zeit mit Träumen vers chwenden. Den n auch deine Freunde brauchen dich . Übrigens: Com puter sind gar nicht so schlecht, um unsere Welt m al von einer anderen Seite kennenzulern en. Lass dich mal darauf ein.

e lie el elie Ame arriia Am ari Ma o // Ma Fotto F

bauer

H YP // re BSTT HER lätter ih n die B S n U e A W M . R szeit t du FLEDE e Jahre n, fühls ist dein en falle t m s u rb ä e B as den Der H r dich d nd von sind fü ndern u n ä e e tz ü d rb a F und M gen sin Mäntel tzen tra l. ü h M o w e dich under , tändig kein W h das s t, s rc u u a D . rz r ze iffst Größte oft seh t. Du tr re aber rauchs a b a p. H te e rs dein Party-Ty arbü eine Ha bist kein d u ft d o r u e n, ab dass d h kein reunde s für dic e mit F a rn d e t g h is h dic gnet, ie Couc ußen re h auf d ra c d fa s in e e ich ich. Wenn melst d gemütl se Tee , du lüm s a m T r le e b ein Pro inen dir mit st dir ke chst es h d mach n u n und ma ber auc e gelass unde. A , re ig F h e ru nter dein Du bist also ru n dich ecken, r möge fü td a n e d , u s z immer Stres Tolles elt. Und es viel t W ib ie g d n Dauer, tdecke drauße icht auf und en n h h c c u u o rC e zu t es a von de g bring eschäft urch G hoppin d -S n e e n li d reun szupro nur On s, mit F tten au e o t m is r la e K ön kte viel sch l verrüc deren t zu an uch ma a d n u Kontak l a m ziehen h . ch auc e Ideen Und su auf neu h bieren. ic d t ring , das b Leuten

15 h20 // 12.11


KUNST

EYES ON HAMBURG Ziemlich Z iemlic neugierig ging ich mit meiner Freundin am ersten Tag zu den Dei Deichtorhallen – als wir dann alle im Workshop-Raum saßen und der Kursleiter, Herbstferien und mal wieder typisches Hamburger „Schietwetter“:

In den nächsten Tagen haben wir sowohl weitere Porträts als auch die Bewegungen, Spiegelungen und Fotos aus-der-Hundeperspektive aufgenommen. Dieses Mal waren wir nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in der Speicherstadt

André Lützen, auch hinzugekommen war,

unterwegs. Am letzten Tag haben wir gemein-

stellten wir uns erst einmal vor – von 12-19

sam die Ausstellung „Eyes of Paris“ ange-

Jahren war alles vertreten …

schaut und uns davon inspirieren lassen.

André erzählte uns, was er während des

Danach hat jeder die zehn schönsten Bilder

begaben sich die Teilnehmer des

fünftägigen Kursus vorhabe: Porträts, Aus-der-

aus den Kategorien ausgewählt und an

Kurses „Eyes on Hamburg“,

Hundeperspektive-Fotografieren, Bewegungen

Rechnern elektronisch nachbearbeitet.

Ausgerüstet mit einer Kamera

darunter die Schüler-Reporterin

und Spiegelungen.

Charlotte Köhler, dennoch auf eine

Direkt am ersten Tag machten wir die

Foto-Expedition durch die Stadt, um

Porträts. Jeder aus der Gruppe sollte Leute in

„Eyes on Hamburg“ mir viel gebracht hat, da

Hamburg einmal aus anderen

der Innenstadt fotografieren, die alle etwas

man seine Umgebung aus ganz vielen

Blickwinkeln zu entdecken.

gemeinsam hatten, wie in meinem Fall eine

unterschiedlichen Perspektiven wahrgenom-

Kopfbedeckung. Für einige war es ein Problem,

men hat. Ich habe viele neue Leute kennenge-

dass sie erst die Leute fragen mussten - ich

lernt und Kontakte geknüpft sowie natürlich

persönlich fand es toll, mit fremden Menschen

viele tolle Bilder und Eindrücke mit nach Hause

in Kontakt zu kommen!

genommen!

Text // Charlotte Köhler Fotos // Charlotte Köhler Olga Rutko - Fotolia.com

16 h20 // 12.11

Rückblickend finde ich, dass der Fotokurs


KUNST

INFO Work sh Deic op: Dei htor chto st r 2009 5 Ha raĂ&#x;e 1- hallen Hamb mbur 2 urg g Tel. 0 mail 40-3210 @de icht 3-0 orha llen Feri .de enku r www. se u deic n htor d Works hall h en.d ops: e

17

h20 // 12.11


GESCHICHTE

T H C I N H C I D „LASS “ ! N R E T H C Ü H C S N I E

TE UND HEU S L A M A GE D ILCOURA

ZIV

den e liebt t u e h n o nd end v nieren u a M e „Die Jug t h c at schle Luxus, h rität. …) die Auto t e t Eltern ( h c n a e r r h ve i n r.“ rspreche re Lehre h Sie wide i n e r 399 v. Chr.) e nisi n ph, um 469a so r lo y hi t P er d un chisch rie

Sokrates (g

Die heutige Jugend. Wenn man so über sie

h20 // Wie hast du vom Bertini-Preis erfahren?

nachdenkt oder mit der älteren Generation über

Paul Kindermann // In der 7. Klasse haben 2

„Hinschauen, wenn andere wegsehen. Sich

sie spricht, hagelt es von allen Seiten Kritik. Die

Klassen aus unserem Jahrgang an dem

einmischen, wenn andere schweigen. Erin-

heutige Jugend sei eine Schande. Sie sei nur am

Bertini-Preis teilgenommen. Wir haben Inter-

nern, wenn andere vergessen. Eingreifen,

Feiern, saufe sich ins Koma und konsumiere

views mit weißrussischen Zwangsarbeiten

wenn andere sich wegdrehen. Unbequem

harte Drogen.

geführt.

sein, wenn andere sich anpassen.“ Forderungen, die der alljährlich in Hamburg vergebene Bertini-Preis für junge Menschen mit Zivilcourage erhebt. h20-Reporterin Valerie Kateb hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt und einen der Preisträger befragt.

Jugendliche hätten keinerlei Respekt und lassen ihre Aggressionen an anderen aus. Außer-

h20 // Wie bist du darauf gekommen, ein

dem würden sie ihre Freizeit nur vor dem

Hörbuch zu produzieren?

Fernseher oder mit Computer-Ballerspielen

Paul Kindermann // Ich habe schon für

verbringen.

mehrere Hörbücher als Sprecher gearbeitet. Ich

So sieht man unsere Generation. Verkom-

dachte, dass das eine gute Möglichkeit ist, um

men, ungezogen und unfähig. Da wird es so

andere zu erreichen und sie für das Thema zu

manchen erstaunen, dass am 27. Januar der

interessieren.

Bertini-Preis für junge Menschen mit Zivilcourage Text // Valerie Kateb

(4) Fotos // Carsten Thun (4), fotolia.de (1)

18 h20 // 12.11

bereits zum 13. Mal vergeben wurde. Er ehrt

h20 // Warum hast du dich für Yvonne Mewes

jedes Jahr junge Hamburger, die sich gegen das

entschieden?

Vergessen der Opfer des Nationalsozialismus

Paul Kindermann // Auf dem Ohlsdorfer

und für ein gemeinschaftliches Zusammenleben

Friedhof gibt es einen Gedenkstein im „Garten

einsetzen. Der Name des Preises geht zurück auf

der Frauen“, der mich auf die Idee brachte,

den Roman „Die Bertinis“ des Hamburger

mich mit ihr und ihrem Leben auseinander zu

Schriftstellers Ralph Giordano. Das Buch

setzen. Damals habe ich mit drei anderen

beschreibt die Geschichte seiner Familie, die

Schülern an dem Geschichtspreis des Bundes-

aufgrund ihrer Herkunft während der NS-Diktatur

präsidenten mit dem Thema: „Helden“

ausgegrenzt und verfolgt wurde.

teilgenommen und wir forschten über Yvonne Mewes.

5 Projekte, insgesamt 91 Schüler wurden in diesem Jahr ausgezeichnet, einer davon war

h20 // Wie hast du mit deinem Projekt

Paul Kindermann. Er produzierte ein Hörspiel

angefangen? Und wie lange hast du daran

über Yvonne Mewes, eine Lehrerin, die durch

gearbeitet?

ihren Widerstand dem Nationalsozialismus zum

Paul Kindermann // Der erste Schritt war das

Opfer fiel. Der 18-jährige Preisträger arbeitet

Sammeln von Materialien. Von Yvonne Mewes

momentan im Elisabeth Altenpflegeheim:

gab es nur eine zweiseitige Biographie. Wir


GESCHICHTE

Eindrücke von der Bertini-Preisverleihung 2010 im Januar 2011. Die Band „JazzIntention“ sorgte für musikalische Unterhaltung. Auf dem großen Foto: Paul Kindermann erhält den Bertini-Preis 2010 aus den Händen von Günther Wedderien von der Absalom Stiftung der Freimaurer, Ralph Giordano gratuliert ebenfalls und überreicht ein handsigniertes Exemplar seines autobiografischen Romans „Die Bertinis“.

haben in Büchern gesucht und recherchiert. Im Staatsarchiv sind wir dann auf ihre Prozessakten gestoßen. An der Biographie haben wir ungefähr 3 bis 4 Monate neben der Schule gearbeitet. Die haben

INFOS

wir beim Geschichtspreis des Bundespräsidenten eingereicht und den Förderpreis dafür

Yvonne

bekommen.

Mewes: *22.12.1 900 † †

Das Ganze zu einem Hörbuch umzuschreiben und aufzunehmen, hat auch noch mal 4 Monate in Anspruch genommen, wobei ich da allein gearbeitet habe. h20 // Hattest du Unterstützung? Paul Kindermann // Unterstützung habe ich von meiner ehemaligen Geschichtslehrerin und meiner Lektorin bekommen, die mir geholfen haben, ein Studio und Material zu finden. Außerdem haben Freunde mir ihre Stimmen für die Aufnahmen geliehen. h20 // Was erhoffst du dir durch das Hörbuch? Und was wünschst du dir für die Zukunft? Paul Kindermann // Ich möchte andere Menschen für dieses Thema interessieren und es

945

Yvonne Mewes w ar eine Lehreri Schule n an ei und unt ner Ham erricht burger e t e Engli Deutsch sch, Fr . Als H anzösis itler d ch und ie Mach weder d t ergri er NSDA ff, tra P bei, t sie noch un Rasseni terstüt deologi zte sie e. 1942 die weigert Kinderl e sie s andvers ich, in chickun der g als L die Ras ehrerin senideo zu arbe logie z i t u propa en und mehrmal gieren. s verse Sie wur tzt. Si de e litt Kündigu so sehr ng einr , dass eichte, sie ihr welche wurde. e jedoch 1944 wu nicht a rde Yvo ngenomm nne Mew Gefängn en es verh is Fuhl aftet u sbüttel nd in d gesperr dennoch a s t. Sie , weite weigert r zu un e sich terrich Ravensb ten und rück ge wurde i bracht, n s KZ w o sie a Hungerm 6.Jan Typhus uar 194 starb. 5 an

ihnen durch das Medium leichter machen.

Bertini

Bei der Bertini-Preisverleihung kam ein Mann von

Die Preisve

der Schulbehörde auf mich zu und sagte, dass

statt, dem

man mein Hörbuch und die dazugehörigen

Nationalso

Materialien gerne für den Unterricht nutzen

www.ber

möchte. Das ist natürlich toll.

06.01.1

-Preis

rleihung fi

ndet alljäh

Gedenkta zialismus.

tini-pr

rlich am 2 7. Januar pfer des

g für die O

eis.de

19 h20 // 12.11


GESUNDHEIT

RETTER AUF DEM PAUSENHOF Blutend liegt Maria auf dem Pausenhof. Zum Glück wissen die

Schon ab der 7. Klasse, also mit 13 Jahren,

tern lernen die Schüler soziale Verhaltensweisen

können sich Schüler zum Schulsanitäter

und entwickeln mehr Verantwortung ihren

ausbilden lassen. Die ersten Grundlagen in Erste

Mitschülern gegenüber. Selbständiges Handeln

Hilfe werden in einem 16-stündigen Kurs übers

wird auch dadurch gestärkt, dass die Schüler

Pausen und auf den Schulveranstaltungen

Wochenende eingeübt. Es folgen weitere

jeden Einsatz und die Vorgänge dokumentieren

leisten sie die Erstversorgung in Notfällen

Ausbildungskurse in Form von Wochenendkur-

müssen.

oder Vergiftungen. Ein wichtiger Job, denn

sen oder AGs, bis dann die Schüler wirklich im

Schulsanitäter sofort, was zu tun ist. Während der Unterrichtszeiten, in den

jährlich werden über 1,4 Millionen

Wenn sich Schüler für die Einrichtung eines

Schulsanitäter-Dienst mitarbeiten können. Die

Schulsanitätsdienstes an der eigenen Schule

Unfälle und plötzliche Erkrankungen

Schulsanitäter sind kompetente Ersthelfer für

interessieren, sollten sie als erstes mit den

in Deutschlands Schulen registriert.

verletzte oder erkrankte Schüler und Lehrer, die

Lehrern sprechen. Bei Fragen zur Umsetzung

h20 hat sich für euch umgehört,

die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungswagens

stehen die Unfallkasse Nord und örtliche

wirksam überbrücken. Die rechtzeitige Hilfe ist

Hilfsdienste zur Verfügung. Wichtige Vorausset-

besonders wichtig bei schweren Verletzungen.

zung ist ein Raum mit Liege und Waschbecken.

wie man zum Ersthelfer wird.

Hausmeister Michael Moewius von der Text // Bennet Schüttke Foto // Malteser

Ausstattung wie Funkgeräte oder mobile

Ganztagesschule Hegholt ist bei der Hilfsorgani-

Telefone, Verbandsmaterial, formbare Schienen

sation der Malteser und bildet Schulsanitäter

für Finger, Arme und Beine, Halswirbelsäulen-

aus. Er berichtet: „Jeden Schultag von 8-14 Uhr

Schiene, Blutdruck-Messegerät, Beatmungsmas-

sind bei uns drei Schulsanitäter im Dienst. Einer

ken für Kinder und Erwachsene variieren je

von ihnen ist Tagesleiter, der die Verantwortung

nach Hilfsorganisation.

für die anderen Schulsanitäter übernimmt. In den Pausen gehen sie mit ihren orangefarbenen Westen über das Schulgelände. Während des Unterrichts werden die Sanitäter durch das Sekretariat oder den Hausmeister alarmiert. Es gibt kaum einen Tag ohne Hilfeleistung. Meistens

INFOS

sind es Kleinigkeiten: Pflaster kleben oder sich um Nasenbluten kümmern. Egal, ob größerer oder kleinerer Notfall, beim ersten Mal ist jeder aufgeregt.“

20 h20 // 12.11

Viele Schulsanitäter helfen auch bei größeren Malteser-Einsätzen im Sanitätsdienst und sammeln dabei weitere praktische Erfahrung.Dabei können die Schulsanitäter lernen, wie man mit Menschen, besonders mit Erwachsenen, umgeht. Die Lehrer brauchen die medizinische Hilfe der Schulsanitäter schließlich auch ab und zu“, meint Michael Moewius. Durch ihr Engagement bei den Schulsanitä-

Kosten: - Anschub finanzieru ng durch die Unfallkass e Nord. In fos erhalte n Schulen b ei Frau Ja cob: sigrid.jaco b@uk-nord .de - Schulträ ger muss die Erste-H ilfeAusstattun g nach GU V-SI 8065 stellen Hilfsor ganista tionen: Malteser, Johannite r, Jugendro tkreuz, DLRG, Arb eiter-Sama riter-Bund


GESUNDHEIT

21 h20 // 12.11


KOCH-AG

R E K C U L H C S L DIE MÜL

nern s Supermarktcontai au el tt mi ns be Le abgelaufene „Dumpster“ essen

Ende Oktober wurde der siebenmilliardste

Es ist Samstag, kurz vor Mitternacht. Le-

Erdenbürger geboren. Mit der wachsenden

Deutschland wurden zwar schon Dumpster wegen

benskünstler Tim* nimmt seine Ikeatasche und

Diebstahls angezeigt, was aber meist in einem

Weltbevölkerung wächst auch die Angst vor

seine Stirnlampe, verlässt seinen Bauwagen und

eingestellten Verfahren endete.

Lebensmittelknappheit. Während in Somalia

geht „dumpstern“. Ein Dumpster (vom Englischen:

Menschen verhungern, haben wir anschei-

dump = Müllkippe) ist jemand, der sich aus den

kommen. Der lange Weg hat sich gelohnt: Hinter

nend Lebensmittel im Überfluss – so viele,

Jetzt sind Tim und Tobias bei Netto ange-

Abfallcontainern großer Discounter sein täglich

dem Markt steht eine große Tonne mit jeder Menge

dass wir sie schon wegschmeißen müssen.

Brot besorgt, ohne dafür einen Cent zu bezahlen.

Gemüse. Sie packen so viel wie möglich in ihre

Um gegen diese Verschwendung vorzuge-

Samstagnacht ist die beste Zeit, containern zu

Ikeatasche. Die kommende Woche ist gerettet.

hen, gehen einige Leute „containern“. Was

gehen, da liegen die Produkte, die erst am Montag

Für Aldi und Rewe scheint das Thema ein heißes

sich anhört wie eine Trendsportart, ist in

ablaufen, oft schon im Müllcontainer. Rund 5000

Eisen zu sein: Dem Schülermagazin f79 wollten

Wirklichkeit die Suche nach weggeworfenen

Dumpster gibt es in Deutschland, schätzt die

die großen Discounter keine Auskünfte erteilen.

Lebensmitteln in den Mülleimern von Super-

Organisation „Tafel“, die Lebensmittel an Bedürftige

Eine REWE-Mitarbeiterin meint nur, dass dieses

märkten. Wie ist das, wenn man „containern“

verteilt, etwa 25.000 sind es europaweit. Auch Tim

Thema einfach zu intern sei, sodass „der Filialleiter

ist in dieser Nacht nicht allein unterwegs: An der

keine Stellung dazu nehmen kann, darf und will“.

geht? Und wie reagieren die Geschäfte darauf? Die f79-Reporterinnen Luisa Zähringer und Charlotte Linsin haben nachgeforscht.

nächsten Straßenecke wartet sein Freund Tobias*. Endlich kann es losgehen. Den Weg zu Aldi sparen sie sich. Der Abfall

Text // Luisa Zähringer & Charlotte Linsin Fotos // Khalid.aziz / www.wikipedia.de, Theo Müller / www.jugendfotos.de

h20 // 12.11

Filiale zeigt sich hingegen offener: Sie ist bereit, Auskunft zu geben und erzählt, dass sie selbst

wird hier videoüberwacht und steckt zudem auch

zwar kein Essen aus dem Container essen würde,

noch in einem Presscontainer – ein Container, in

Dumpstern aber durchaus ein gewisses Verständ-

dem das Weggeworfene sofort zusammengepresst

nis entgegenbringen kann. In Freiburg hatte sie

wird und an dessen Inhalt man nicht rankommt.

bis jetzt noch keine Erfahrungen mit den „Müll-

„Ich gehe seit zehn Jahren containern. Aber mittler-

tauchern“ – ihre Container schließt sie trotzdem

weile ist es kaum noch möglich“, ärgert sich Tim,

ab. Bei Edeka versucht man, durch geschickte

„die Geschäfte sichern ihren Müll immer besser

Warenbestellungen große Lebensmittelmüllberge

und es gibt eben diese Presscontainer.“

zu vermeiden. „Das soll garantieren, dass mög-

Also gehen die beiden zu Lidl. Lidl hat zwar

22

Tanja Rees von der St. Georgener Edeka-

lichst alles innerhalb des Mindesthaltbarkeitszeit-

ebenfalls einen Presscontainer, aber da stehen

raums verkauft wird“, erklärt Rees. Von den Waren,

auch noch ein paar andere Mülltonnen. Tobias

die dann doch entsorgt werden müssen, gibt sie

hält einen Deckel auf, Tim sucht nach Essbarem.

möglichst viel an die Tafel.

„Früher hab ich manchmal ganze Joghurt-Paletten

Real und Lidl geben schriftlich Auskunft: Beide

gefunden, aber momentan ist die Ausbeute mick-

Konzerne unterstützen die Tafel und schmeißen nur

rig“, berichtet Tim – als Dumpster muss man eben

Lebensmittel weg, die nicht mehr zu gebrauchen

nehmen, was kommt: „Einmal waren sogar zwei

sind. Zudem wollen die Supermärkte nicht, dass je-

Kisten Schokocroissants dabei – irgendwann

mand von ihrem weggeworfenen Essen krank wird

kamen sie mir zu den Ohren raus.“ Sie finden drei

oder Ähnliches. „Zum Schutz unserer Mitmenschen

Tomaten, vier Äpfel und eine Zucchini – immerhin.

sind die Container deshalb durch einen Zaun

Sie gehen weiter.

geschützt“, heißt es in einem Schreiben.

So ganz legal ist das, was sie machen, nicht,

Beweggründe zum Containern gibt es ver-

aber erwischt wurden sie noch nie. In Deutschland

schiedene: Die einen machen es aus Armut, aber

gehört der Abfall dem Mülltonnenbesitzer. Bis die

auch Menschen, die sich den Kauf von Nahrungs-

Müllabfuhr ihn abholt, ist Containern rechtlich gese-

mitteln ohne weiteres leisten könnten, containern

hen also Diebstahl. In den USA, wo das Dumpstern

– aus Protest gegen unsere Wegwerf-Gesellschaft.

herkommt, ist es zwar legal, aber die Supermärkte

Tim formuliert das so: „Containern ist die Antwort

verhindern es. Im Internet kursieren gar Gerüchte

auf unser kapitalistisches System.“

über vergiftete Lebensmittel, die die nächtlichen Müllschlucker von ihrem Tun abhalten sollen. In

*Namen geändert


KOCH-AG

INFO Contai

nern:

• Mehr als die H älfte uns auf dem erer Leb Müll. ensmitte l landet • 40 bis 50 Proz ent der Ausliefe K a rtoffeln rn ausso werden rtiert un vor dem • Scan d vernic ner kon htet. tr o ll ieren, o Rot hab b Tomate en. Wen n das ric n nicht, • Im Sc htige werden hnitt wir sie auss ft jede Ba o rt iert. Waren in ckstube den Mü 20 Proz ll. ent ihrer • Das E ssen, da s wir in zweima Europa l reichen wegwerf , um alle zu ernäh en, würd Hungern ren. e den der Welt Im Netz // www.d umpste rn.de, w ww.con tainern.d e

23 h2h020////128.11


DARSTELLENDES SPIEL sowohl auf innerer Ebene als auch im sozialen Gefüge alles von Konflikten durchdrungen ist. Und wird dabei selber ganz menschlich. Die klobigen Dreadlocks, die ihm zu Beginn über den ganzen Oberkörper hängen, verschwinden nach und nach, am Ende steht er in Anzughose und hellblauem T-Shirt da. Seine Mission, Gerechtigkeit, Treue und Liebe unter die Menschen zu bringen, weicht der Suche nach dem heili-

Abschied vom Sinn des Bösen

gen Gral. Die runde Tafel weicht einem Bolero-Jäckchen aus silbernen Pailletten und Chaos aus Licht und Nebel. In die Zukunft kann der Zauberer schauen – seinem eigenen Unvermögen gegenüber bleibt er blind.

Potentieller Blickfang: Gegen die Existenz des Bösen kann man sich nicht wehren – aber gegen seine einseitige Darstellung

Nur einer gesteht sich ein, dass er gegen die Versuchungen des Bösen kämpfen muss. Der von Artus verstoßene Sohn Sir Mordred,

den Menschen begegnen und sie nach seiner

gespielt von Rafael Stachowiak, kann sich nie

Vorstellung ordnen – ohne zu wissen, dass selbst

ganz entscheiden, ob er die Liebe seines Vaters

der Teufel einst an ihnen verzweifelte.

braucht oder benutzt. Ihm die Rolle des Bösen

Dann beginnt die Suche nach Sinn, die sich immer

zuzuschreiben, würde das subtile Spiel zwi-

weiter verdichtet. Eine Vielschichtigkeit, die

schen den Protagonisten missachten. Er ist der

sich überzeugend im Bühnenbild spiegelt: Video-

Dunkle, soll das Königreich seines Vaters

projektionen werden auf weiße Papierbahnen

zerstören, enthüllt in Wahrheit aber nur dessen

geworfen, die labyrinth-artig auf der Bühne

marode Struktur. Sein Körper steht die ganze

mit dem Antú Romero Nunes „Merlin oder

hängen und dann Schicht für Schicht abreißen.

Zeit unter Strom, er springt dem Applaus

Das wüste Land“ inszeniert, lässt ein altes

Auch die Rollen schälen Schicht für Schicht ab

entgegen und fordert zum Kampf. Darf er das

Ein Theaterstück, das nach Sinn sucht, nach wahrer Menschlichkeit. Nach dem Saft, der alles zusammenklebt. Der Charme und Witz,

und geben zu erkennen, dass Bosheit kein Dorn

Schwert ergreifen, leuchtet sein Blick offen, holt

Hier dürfen die Zuschauer begreifen lernen:

im Menschen ist, den Merlin ziehen kann. Es

seine Mimik die verlorene Kindheit nach.

Ohne Böses keine Show.

ist die Stange, an der sich die Persönlichkeit

Thema zu einer Ideen-Explosion werden.

Text // Viviane Petrescu Foto // Heji Shin

Ein einsamer Baum im Scheinwerferlicht.

Die zerstörerische Energie, die nur das

aufhängt. Ein Thema, bei dem man düstere Dra-

Böse entfalten kann, wird von den Schauspielern

matik oder eiskalte Erkenntnis erwarten würde.

umgewandelt und auf das Publikum gerich-

Die Inszenierung besticht aber durch Komik, bei

tet. Die typische Bühnenebene durchbricht,

der das Lachen im Publikum fast durchgehend

Darsteller wenden sich an das Publikum oder

Hintergrundgeräusch bleibt.

kritisieren unvermittelt das Schauspiel. Im echten

Das Böse durchdringt das Bühnenspiel, die

Leben wird Schauspiel auch erkannt.

Wie ein Zauberbaum kreist er und versteckt ein

Lächerlichkeit durchdringt das Publikum. Aber

Besonders die Rolle des Clowns, gespielt von

kicherndes Liebespaar. Das Bimmeln verrät den

nicht, um bloß zu unterhalten. Manchmal führt es

Mirco Kreibich, pokert mit den Zuschauern, reißt

Clown, der Teufel mit seiner hochschwangeren

das Publikum durch unpassendes Lachen vor.

jede noch so dramatische Szene mit einem

Frau. Eine Zauberergeburt später fällt der Baum

Und schafft die Verbindung zwischen dem vor

kurzen Mimik-Spiel ins Absurde: Fatalistische

der Erkenntnis. Der Clown schreit um sein

Jahrhunderten spielenden Ritter-Epos und einer

Narrerei. Spätestens nach der Pause müsste ei-

Stück Heimat. Sohn Merlin verlässt diese Welt,

Welt, in der sich das Böse nicht mehr in Zau-

nem das Lachen im Hals stecken bleiben. Bei all

sucht sich einen Menschen: Artus. Und gibt

berspielen versteckt. In einer Welt, in der wir

dem Puppenspiel, Verrat und der immer offen-

ihm den Auftrag, einen Tisch zu schaffen, der

längst kapiert haben, dass „Böses“ eine Varia-

sichtlicheren Sinnlosigkeit der Sinnsuche, schafft

die Welt abbildet. Anders als sein Vater will er

ble ist. In Werbeblasen, Bankeranzügen oder

er es, das Böse weiter auszulachen.

ungerechten Bildungssystemen. Für diese Er-

Bloß teilen die meisten Zuschauer die Verzweif-

kenntnis müssen wir keine Theaterkarten kaufen.

lung nicht, mit der er seine Gedanken ins

Um dem Bösen ins Gesicht zu lachen, schon

Lächerliche spielt. Dafür sind weder Schauspiel

eher. Wenn Artus, überraschend unaufdringlich

noch Publikum zu verurteilen: Ob man seine

gespielt von Sebastian Zimmler, von Merlin

Perspektive auf das Böse entzerrt oder verzerrt,

benutzt wird und gar nicht weiß, wie es um ihn

bleibt am Ende jedem selbst überlassen.

24 h20 // 12.11

geschieht. Wenn der König dabei stets unbeholfen und tollpatschig bleibt, lacht man die

„Merlin oder Das wüste Land“

Empörung trotzdem weg.

Thalia Theater

Merlin, gespielt von Jörg Pohl, hat das Innere der Menschheit erblickt und erkannt, dass

13.+ 22.12.: 19:30 Uhr; 1.1.2012: 17 Uhr www.thalia-theater.de


Foto: Anna Groschupf, www.jugendfotos.de

WORKSHOP

: F U ! A R E N T E R O P AUG E R R E L Ü H C S 2 1 E 0 2 D r R a nu a WE J . 6 . 3 shop: lasse!

bgangsk se 8 bis A

on Klas

en wir

0 such agazin h2

chülerm

dich - v Leute wie

k r o W ber unt r m e e z e t D . s 1 2 Näch elden bis

rS Für unse

-0 // Anm

0 38 47 os: 040-7

h20 wird gefördert und unterstützt durch:

Inf

de

magazin.

t@h20er kontak


BERUFE VORGESTELLT

Mit Stahlhelm Studieren bei der Bundeswehr

Ein Besuch bei der Helmut-Schmidt-Universität in Wandsbek Studium bei der Bundeswehr, wie sieht das eigentlich aus? Was kann man alles studieren? Warum hat die Bundeswehr eine eigene Universität? h20-Reporterin Silvia Clauder hat sich in Wandsbek an der Helmut-Schmidt-Universität umgesehen. Text // Silvia Clauder Fotos // Bundeswehr; photolia.de/Th. Siepmann

Als wir ankommen, sehe ich vor mir ein großes Gebäude, das Hauptgebäude. Ich bin hier mit drei Männern verabredet. Der Campus erstreckt sich über ein großes Areal mit einem kleinen See. Neben den Lehrgebäuden, der Werkhalle, den Wohnhäusern und der Mensa, ist sogar Platz für eine eigene Schwimmhalle, welche direkt neben

erfüllen. Dafür durchläuft man einen 2 1/2-

und reicht von VWL oder BWL über Politikwissen-

der Sporthalle und den Sportplätzen liegt. Das

tägigen Eignungstest bei der Offizierbewerber-

schaft oder Erziehungswissenschaften, welches

Campus-Gelände ähnelt einem Park und wirkt

prüfzentrale (OPZ) in Köln. Zuerst muss man

zu den beliebtesten Fächern zählt. Aber auch

sehr idyllisch.

einen Persönlichkeitsfragebogen beantworten,

technische Schwerpunkte sind möglich - von

indem man beispielsweise die Beweggründe für

Wirtschaftsingenieurwesen bis hin zu Maschinen-

Hülcher, der schon seit 29 Jahren bei der Bun-

diese Art von Studium angibt. Zusätzlich muss

bau. Insgesamt bietet die Helmut-Schmidt-

deswehr Dienst leistet und derzeit in der Presse-

man einen Kurzaufsatz schreiben, um sprachli-

Universität acht Studienfachrichtungen mit 20

stelle der Universität eingesetzt ist. Er erklärt mir

che Kenntnisse zu beweisen. Außerdem gibt es

Studienabschlüssen (Bachelor und Master) an.

gleich meine Einstiegsfrage, warum die Bundes-

noch eine ärztliche Untersuchung auf Gewicht

wehr eine eigene Universität habe. Einer der

und Größe, Hör- und Sehfähigkeit, aber auch

Maximilian Held (23) entschieden, der seit 2008

Gründe sei, die Qualität der Ausbildung innerhalb

Sportlichkeit ist gefordert.

an der Helmut-Schmidt-Uni studiert. Er, Oberst-

Zuerst treffe ich Oberstleutnant Michael

der Bundeswehr zu verbessern und den Wiedereinstieg ins zivile Leben zu erleichtern. Um fürs Studium zugelassen zu werden, muss man natürlich bestimmte körperliche,

26

charakterliche und geistige Voraussetzungen

h20 // 12.11

Zulassungsvoraussetzungen für das

Für Maschinenbau hat sich beispielsweise

leutnant Hülcher und Felix Bröcker (22), der seit

Studium an einer Universität der Bundeswehr

2009 Elektrotechnik studiert, beantworten mir

sind außerdem: für universitäre Studiengänge die

geduldig alle weiteren Fragen. Unter anderem,

allgemeine Hochschulreife bzw. eine entspre-

wie es denn dann nach den 4 Jahren Studium

chende fachgebundene Hochschulreife, für

weiterginge, schließlich würde man sich ja für 13

Fachhochschulstudiengänge eine fachgebunde-

Jahre verpflichten. Über die Verwendung nach

ne Hochschulreife oder eine in Bayern anerkann-

dem Studium wird nach Abwägung der Interes-

te Fachhochschulreife. Vor dem Studium gilt es

sen des Offiziers mit dem Bedarf in den Streit-

noch eine 12-15 Monate dauernde militärische

kräften entschieden. Dabei spielt die gewählte

Ausbildung und einen Offizierlehrgang zu

Studienfachrichtung natürlich eine wesentliche

absolvieren. Integriert ist auch eine Sprachausbil-

Rolle. Dort wendet man - oftmals auch völlig

dung in Englisch. Danach absolvieren die

unbewusst - das während des Studiums erlernte

Studenten ein 4-jähriges Studium in den

Wissen an. Aber was unterscheidet denn

Fachgebieten ihrer Wahl. Die Auswahl ist groß

eigentlich das Studium bei der Bundeswehr wehr von einem anderen Studium, abgesehen


BERUFE VORGESTELLT

zum Doktorhut Die beiden Studenten weisen mich auch darauf hin, dass besonders der Rückhalt in der Familie ein entscheidender Faktor sei. Denn wenn das Studium vorbei ist und man als Soldat in einen Auslandseinsatz gehen sollte, dann muss man innerlich darauf vorbereitet sein. Auch wenn der Tod heutzutage durch die Medien ständig präsent ist, darf man nie die Menschen vergessen, die in anderen Ländern für Deutschland ihr Leben lassen. „Trotz der grundsätzlich guten Vorbereitung auf Auslandseinsätze, lässt sich eine Gefährdung von Leib und

Bilder aus der Hochschule der Bundeswehr in Wandsbek. Links: Hörsaal, daneben das Hauptgebäude. Oben: Felix Bröcker und Maximilian Held studieren gern hier. Die Studienbedingungen sind optimal

Leben leider nicht ausschließen. Dessen muss man sich bewusst sein“, sagt Oberstleutnant Hülcher, der hier aus langjähriger Erfahrung sprechen kann, hat er doch selbst einen Einsatz in Bosnien miterlebt. Und wie sieht es hier an der Uni zum Beispiel mit einer Frauenquote aus? Felix

von einem anderen Studium, abgesehen von

Lehrgänge absolviert oder noch Prüfungen

Bröcker kann genauere Auskunft geben.

einer 13-jährigen Verpflichtung gegenüber der

abgelegt werden. Somit handelt es sich hier

Aktuell liegt der Frauenanteil bei den

Bundeswehr?

um so genannte Intensivstudiengänge, die

Studenten bei knapp 30%, viele eher im

einen Abschluss zum Master nach vier Jahren

Bereich der Erziehungs- und Sozialwissen-

beiden Studenten nur so mit Informationen.

ermöglichen. „Betrachtet man das „Gesamt-

schaften. Die Elektrotechnik hingegen sei in

Zuerst einmal ist die Helmut-Schmidt-Uni

paket“ für die studierenden Offiziere und

seinem Jahrgang komplett frei von Frauen,

verglichen mit beispielsweise der Uni Ham-

Offizieranwärter hinsichtlich des personellen

so Bröcker. Doch das soll Frauen natürlich

burg relativ klein. Circa 2.800 Studenten

Verhältnisses zwischen Lehrpersonal und

nicht abschrecken, neue Bewerber, ob

wohnen auf dem Campus, was monatlich

Studenten und die Studienbedingungen, so

Mann oder Frau sind immer gern gesehen.

gerade einmal 100 € kostet. Zusätzlich werden

nimmt die Helmut-Schmidt-Universität

anfallende Arztkosten von der Bundeswehr

sicherlich einen Spitzenplatz in der deutschen

Studium bei der Bundeswehr vor. Zwar

abgedeckt und man erhält Bezüge von der

Hochschullandschaft ein“, so Oberstleutnant

wirkt eine 13-jährige Verpflichtung im ersten

Bundeswehr, ein Gehalt. Dazu bekommt man

Hülcher. Doch nicht nur Bundeswehrstuden-

Moment abschreckend, dennoch sollte man

26 Tage im Jahr Urlaub. Eine kleine Uni

ten lernen an der Uni, auch einige zivile

diese Möglichkeit in Betracht ziehen. Alle

bedeutet natürlich auch, dass keine weiten

Studenten, welche über Stipendien dazuge-

meine drei Interview-Partner schienen

Wege zurückgelegt werden müssen, aber

kommen sind, werden hier unterrichtet.

jedenfalls sehr glücklich mit ihrer berufli-

Bei dieser Frage überhäufen mich die

auch dass die Hörsäle nicht überfüllt sind. In

Es ist es sehr wichtig, wenn man sich für

Seminaren sitzen nie mehr als 25 Teilnehmer.

ein Studium bei der Bundeswehr entscheidet,

Der wesentliche Unterschied ist jedoch, dass

sich zu 100 Prozent sicher zu sein. Man darf

an der Uni in Trimestern studiert wird. Das

nie vergessen, dass der primäre Beweggrund,

bedeutet: Ein Studienjahr ist aufgeteilt in drei

ein solches Studium zu absolvieren, immer

Trimester (jeweils drei Monate Studium), dann

sein sollte, Soldat zu werden und die grund-

drei Monate vorlesungsfreie Zeit, in der Urlaub

sätzliche Bereitschaft, in einen Auslandseins-

genommen werden kann, Praktika und

atz zu gehen hierbei eine Voraussetzung ist.

Und darum stelle ich euch auch das

27

chen Entscheidung für die Bundeswehr.

h20 // 12.11


JOBSTARTER

„ICH

G R U B HAM

FRA

E K BAC ES S

S R E K LEC

R B Z N

T

N E H ÖTC thrin /

a (Ann-K

Azubi)

Es iist 10 Uhr an einem grauen Novembertag.

mich. Ich finde das eigentlich richtig gut. Um 12

Mei Mein Schultag hat gerade erst begonnen und

Uhr habe ich Schluss und habe dann noch

Ann-Kathrin hat schon fast Feierabend ...

richtig viel vom Tag.

Schon von weitem duftet es herrlich nach süßem, warmen Kuchen und Brot.

h20 // Was sollte man deiner Meinung nach an Fähigkeiten für den Beruf mitbringen?

Anfang November wurde in Hamburg das leckerste Franzbrötchen aus Hamburg und Umland im Altonaer Museum prämiert. Sieger war die Familienbäckerei Körner aus Blankenese, die seit über 110 Jahren

h20 // Hallo Ann-Kathrin, wie bist Du auf die

Ann-Kathrin // Zupacken können und kräftig

Idee gekommen, Bäcker zu werden?

sollte man sein. Die 25 Kilogramm Mehlsäcke

Ann-Kathrin // Mein größter Wunsch ist es, nach

müssen oft in die Bäckerei getragen werden.

Finnland auszuwandern. Um dort bessere

Selbständiges Arbeiten und erfassen, wo man

Berufschancen zu haben, ist ein Handwerksberuf

mit anpacken kann, ist auch ein großes Plus.

Kunden mit Brot, Brötchen und

optimal. Mir macht es Spaß, handwerklich zu

Kuchen versorgt. h20 traf dort

arbeiten und am Ende ein fertiges Produkt zu

h20 // Welche positiven oder negativen

haben. Da passt Bäcker einfach optimal.

Erfahrungen hast du bis jetzt in deiner

Ann-Kathrin Morfeld (20), die eine

Ausbildung gemacht?

Ausbildung zur Bäckerin absolviert und mit ihren Kollegen täglich für leckere und frische Backwaren sorgt. Text // Bennet Schüttke Fotos: h20

h20 // Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Ann-Kathrin // Ich lerne viele Kniffe, die man

Ann-Kathrin // Aufstehen muss ich um 2.30 Uhr.

auch im eigenen Haushalt anwenden kann, mir

Als erstes versorge ich meine Tiere, dann fahre

macht die Arbeit einfach Freude. Auch der

ich zur Arbeit, wo meine Arbeit um 4 Uhr beginnt.

Umgang hier unter den Mitarbeitern ist

Die Gesellen und Meister sind dann schon zwei

klasse. Ich muss mich bei den Kollegen zwar

Stunden in der Bäckerei tätig und haben die

durchsetzen, aber es ist fast wie in einer Familie.

Teige vorbereitet. Wir formen dann die unter-

Negativ ist hier eigentlich nichts – nur Käsestan-

schiedlichen Brote und Brötchen. Der Teig wird

gen backen ist monoton ...

abgewogen, rund gewirkt, abgepresst, abge-

28 h20 // 08.11

strichen und dann je nach Bedarf mit unter-

h20 // Was planst du nach deiner Lehre?

schiedlichen Saaten versehen.

Ann-Kathrin // Ich möchte gern bei „Hamburgs

Wenn der Teig auf den Blechen abgesetzt

bester Azubi“ mit machen. Toll wäre es, auch zur

worden ist, kommen die Rohlinge in den

Landesmeisterschaft zu kommen. Tja, und wenn

Garraum und anschließend in den Backofen.

das nicht klappt, dann wandere ich eben direkt

Nach den Brote backen wir Croissants und

nach Finnland aus.

unterschiedliche Franzbrötchen-Sorten.

h20 // Was reizt dich an Finnland? Ann-Kathrin // Das Land und die Menschen. Die

h20 // Gibt es besondere Highlights im Jahr?

Sprache habe ich inzwischen auch schon ganz

Ann-Kathrin // Klar - jetzt im Winter backen wir

gut gelernt. Aber jetzt muss ich wieder in die

besonders viele Kekse und Stollen, darum

Backstube. Wir haben zur Zeit besonders viele

machen wir auch alle mal mehr Überstunden.

Franzbrötchen-Bestellungen - schließlich backen

Auch Ostern ist wieder eine Hochphase, wo

wir Hamburgs leckerstes Franzbrötchen - und

besonders viel zu tun ist.

die muss ich jetzt „wickeln“.

h20 // Ist das frühe Aufstehen schwer?

h20 // Vielen Dank für das Gespräch und dir

Ann-Kathrin // Ne, das ist kein Problem für

für deine Zukunft alles Gute.


JOBSTARTER

INFO Beru f: B äc Ausb ildu ker/in ngsd Schu au la Verd bschlus er: 3 J ah iens s: m t: ind. re, Ver kürz 1. L Haup ung eh t mögl 2. L rjahr: schule ich ehrj 400 ahr: € 3. L eh 5 Arbe it + ev rjahr: 00 € t. N 600 Eins szeit: a € tieg 3 sgeh 8,5 Stu chtzusc hläg alt nden e nach www. Ausb back i ldun dirwww. g: 1 dein baec 837 e-zu kere € br k u nft. i-ko utto de erne r.de

29 h20 // 12.11


JOBSTARTER

Magdalene Pranga, ein Beruf mit vielen Perspektiven

Magdalene Pranga, in Hamburg aufgewachsen und heute als Ausbildungsvermittlerin tätig, startete ihre berufliche Laufbahn als Auszubildende zur Hotelfachfrau – und ist immer noch begeistert von den vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten

„Kreativität ist super wichtig für alle Berufe, fe, die mit dem Service zu tun haben.“ (M. Pranga) a)

in der Hotellerie / Gastronomie (HoGa).

Service und Fernweh

trinken, essen, wo sie am liebsten sitzen. Und

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Karrierestart in der HoGa

das Team war toll – wie eine große Familie.“

Das Vorstellungsgespräch für eine kleine, e,

Außerdem entstanden über die Arbeit interes-

im Norden von Deutschland agierende

Alles begann mit einem Hotel-Praktikum

sante Kontakte – dort habe sie z.B. ihren Mathe-

Hotelkette mit zwei bis drei Häusern als

kurz vor dem Realschulabschluss:

Nachhilfelehrer kennen gelernt, einen Mathema-

Auszubildende zur Hotelfachfrau war

Service, Housekeeping, Rezeption, die Arbeit

tikstudenten, der ihr durch das Fachabi half.

im Mai, d.h. kurz vor den Fachabi-

brachte Spaß, man blieb in Kontakt und ein

Prüfungen. Durch ihre Erfahrungen

Ausbildungsangebot folgte – für einen Platz

Kreative Gastgeberin

musste Magdalene Pranga nicht

zwei Jahre später.

Trotz der guten Erfahrungen in ihren Nebenjobs

zur Probe arbeiten, sondern er-

war Magdalene Pranga auch kurz vor Ende

h der hielt sofort den Zuschlag. Da es sie nach

der Schulzeit noch planlos, was die Berufswahl

Schule von zuhause weg zog, freute sie sich

„weil ich früh eingeschult wurde. Mit 15 Jahren

betrifft. Erst vielen herzlichen Rückmeldungen

sehr darüber, im Partnerhotel ihres Arbeit-

ist es schwierig im Hotel und der Gastronomie,

ihrer Familie, von Freunden und Bekannten

gebers auf Rügen eingesetzt zu werden.

weil der Schichtdienst zum Teil bis weit in

ist es zu verdanken, dass sie den Weg zur

den Abend geht und das nach dem Jugend-

professionellen Gastgeberin einschlug. Denn

arbeitsschutzgesetz nicht gestattet ist.“

schon als Jugendliche kochte und dekorierte

machen. Nach der Arbeit genoss ich Meer,

sie leidenschaftlich gern für ihr Umfeld.

Strand und Promenade. Untergebracht war

„Ich war zu jung“, stellt Pranga heute fest,

Sprachtalent trifft Abenteuerlust Da es Pranga schon immer in die Welt zog

„Ich habe da gearbeitet, wo andere Urlaub

ich in einem der Personalzimmer, und das Bad „Kreativität ist super wichtig für alle Berufe,

teilte ich mir mit meinen fünf Mitauszubildenden.

und sie ein Gefühl für Sprachen hat (Deutsch,

die mit dem Service zu tun haben – ob nun in

Alles Männer, vom angehenden Hotelfachmann

Polnisch, Englisch, Französisch), entschied

der Küche, im Restaurant oder an der Rezepti-

bis zum Koch. Wir haben uns super verstan-

sie sich für die Staatliche Fremdsprachen-

on. Als Koch richtet man appetitlich an, denn

den: Irgendwie rückt man dichter zusammen,

schule, machte dann Fachabi in einem Jahr.

das Auge isst mit, als Hotelfachmann/frau

wenn Arbeits- und Lebensraum so eng beiei-

Währenddessen nahm Magdalene Pranga

(Hofa) oder Restaurantfachmann/frau (Refa)

nander liegen. Aber ich habe es genossen, da

schon Nebenjobs in einem Eiscafé und später

gleicht man zum Beispiel die Menüs und die

man sich gegenseitig Rückhalt gibt und auch

bei einer bundesweiten Restaurantkette an.

Tisch- bzw. Raumdekoration den Jahreszeiten

immer jemanden hat, der nach der Schicht mit

oder bestimmten Themen an. Letztendlich ist

essen kommt und sich austauschen kann.“

„Ich hatte dort Stammgäste, was total un-

auch jeder Kontakt zum Gast von Kreativität

üblich war – ich wurde gefragt, wann ich wieder

geprägt: Jeder Gast ist anders, hat andere

Mittendrin statt nur dabei

arbeite, und die Leute kamen. Es bereitete mir

Bedürfnisse und möchte in diesen auch

Die Neueröffnung in Travemünde bescherte

Freude zu wissen, was die Leute bevorzugt

wahrgenommen werden.“

Pranga ab Februar ein unkonventionelles erstes


JOBSTARTER Commis de Rang (Jungkellner/Servierer). Zugleich betreute sie die neuen Auszubildenden mit, was ihr großen Spaß bereitete und ein erster Schritt zu ihrem heutigen Beruf war. Dann bekam sie zwei Übernahmeangebote: aufs Schiff oder nach Österreich in die Berge. Da Magdalene Pranga mit zu viel Wasser auf Kriegsfuß steht, entschied sie sich für ein Skigebiet in Österreich – nicht zuletzt, weil die

Info

Gehälter dort vergleichsweise hoch sind. „Mit diesen Angeboten wurde mir zum

Fr. Magdalene Pranga

ersten Mal so richtig bewusst, wie gut meine

Ausbildungsagentur GOAL

Berufswahl war: Ich konnte überall auf der Welt

Nagelsweg 10–12, 20097 HH

arbeiten, Urlaubsgebiete genießen, hatte immer

Tel.: 040–28 40 41–19

eine Unterkunft und bekam auch noch Geld dafür.

E-Mail: pranga@pluspunkt.info

Klar wird man nicht reich in der HoGa, aber allein

Noch freie Ausbildungsplätze zum

durch den Tipp (Trinkgeld) hatten meine Kolle-

1.2./1.8.2012!

gen/innen und ich immer Geld in der Tasche.“ Ausbildungsvergütung mtl. brutto Durch Weiterqualifizierung nach oben

ab 1.1.2012:

Nach der Saison ging es weiter an die Mosel,

1. Ausbildungsjahr 540 €

wo Pranga in zwei Jahren ihren Betriebswirt

2. Ausbildungsjahr 590 €

an der Hotelfachschule erwarb. Um Karri-

3. Ausbildungsjahr 680 €

ere ging es ihr dabei nicht in erster Linie, A Ausb Ausbildungs-

vielmehr wollte sie sich weitere Berufsfelder

3-jährige, duale Berufsausbildun-

ja ahr: D jahr: Durch die

eröffnen, falls sie sich später für die Grün-

gen HoGa:

dung einer Familie entscheiden sollte.

Hotelfachmann/frau

ho ohe F hohe Fluktuation in der d A Anfangszeit zeit,, in d der sich das Team m erst finden muss ste, w musste, wurde sie sofort ins ka kalte Wasser

Restaurantfachmann/frau „Bezahlt habe ich die Hotelfachschule durch das so genannte „Meister-Bafög“ (Kredit) und

Koch/Köchin; Fachmann/frau für Systemgastronomie

diverse Nebenjobs. Um aufgenommen zu werden, brauchte ich eine abgeschlossene

2-jährige, duale Berufsausbildun-

geworfe en un geworfen und über-

Berufsausbildung im Hotel- und Gaststätten-

gen HoGa:

nahm Ve erantw Verantwortung.

gewerbe sowie zwei Jahre Berufserfahrung.

Fachkraft im Gastgewerbe, Service

Meine Mitlernenden und ich machten auf der

Fachkraft im Gastgewerbe, Küche

„In meinem zweiten Ausbildungsjahr hatten wir

Hotelfachschule unseren Ausbilderschein (AEVO/ADA), lernten Business-Englisch und

Berufsschule in Hamburg:

etwa ein Dreivierteljahr keinen Bar-Chef. Da habe

spezialisierten uns in verschiedene Richtungen.

Staatliche Gewerbeschule für

ich dann die Bar allein gemacht - inklusive

Bei mir war klar, dass es Richtung Personalwe-

Gastronomie + Ernährung (G 11)

Bestellungen. Kurz darauf, Anfang meines letzten

sen gehen sollte, da ich schon damals gern mit

Angerstr. 4, 22087 Hamburg

Lehrjahres, stand kein Bankett-Serviceleiter zur

Menschen und v.a. mit Jugendlichen arbeitete.

Tel. 428 59-20 48

Verfügung. Mein Restaurantleiter sprang ein, mir

Durch diese Weiterqualifizierung ergeben sich

www.g-11.de

übergab man die stellvertretende Leitung für das

viele Möglichkeiten, um an einem Ort mit einem

Restaurant. In der Zeit erstellte ich zum ersten

guten Einkommen Fuß zu fassen – es ist ja ein

Mal Dienstpläne – die natürlich gegen gecheckt

bekanntes Vorurteil der HoGa gegenüber, dass

wurden. Wenn man bedenkt, dass wir ein Fünf-

es eine Einbahnstraße sei und man immer im

Sterne-Haus waren und Veranstaltungen mit bis

Service hängen bleibe. Meine Mitlernenden von

zu 1200 Personen bedienten, war das schon

damals arbeiten heute z.B. als Restaurantleiter in

heftig. Es war aber auch ein großes Kompliment:

einem Sterne-Hotel in Bergisch-Gladbach, als

Meine Arbeitgeber trauten mir zu, Teilbereiche

Direktionsassistentin in Frankfurt/Main und als

eigen- oder teilverantwortlich zu managen.“

Area Manager für die größte Betreibergesellschaft für Betriebsrestaurants bundesweit.

Ski oder Schiff

Und ich vermittele bei der Ausbildungsa-

Pranga wurde übernommen und arbeitete wäh-

gentur GOAL Hamburger Jugendliche /

rend der Sommersaison im Restaurant als

Jungerwachsene in Ausbildung.“

Fotos // goal,

31

Lucky Dragon, LaCatrina - Fotolia.com

h20 // 12.11


AUSBILDUNG

N E S S E M UNGS-

D L I B S U A

G

BUR IN HAM

EINSTIEG Let’s Care! Die Dritte

Hamburgs Messe für Berufsausbildung und Studium

Am 19. und 20. Januar 2012 findet wieder die beliebte Job-, Aus- und Weiter-

Schule vorbei und was dann?

bildungsmesse für die Pflege- und Gesundheitsbranche in Hamburg in der

Zukunftschancen für Jugendliche

MesseHalle Hamburg-Schnelsen statt. Schüler, die sich für Gesundheitsberufe

Ausbildung oder Studium, ab ins Ausland oder

interessieren, können sich über aktuelle Ausbildungs- und Studienplätze,

ein Freiwilliges Soziales Jahr? Egal was Ham-

Praktika und Freiwilliges Soziales Jahr informieren. Zudem gibt es Kurzvorträge

burgs Jugendliche aus ihrer Zukunft machen

zu verschiedenen Berufsbildern von Schülern für Schüler und wertvolle Bewer-

möchten, auf der EINSTIEG, Hamburgs Messe

bungstipps.

für Berufsausbildung und Studium, gibt es am 24. und 25. Februar 2012 in Halle B6 des

Mehr als 60 Aussteller aus den verschiedensten Bereichen haben sich bereits

Messegeländes kostenlose Infos über eine

angemeldet. Mit dabei sind eine Vielzahl von neuen Ausstellern wie zum Beispiel

Vielfalt an Ausbildungswegen, zum Berufsein-

die Stiftung Sternenbrücke Kinderhospiz, Leuphana Universität Lüneburg und

stieg, der Bewerbung, dem Studienstart und der

die Sanitätsschule Nord sowie viele der alten Aussteller, darunter das Albertinen-

schulischen Weiterbildung.

Diakoniewerk, die Arcana Heilpraktikerschule, die Hochschule Fresenius und die Berufliche Schule Uferstraße.

Auf der zehnten EINSTIEG können sich Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 13, Eltern und Lehrer

Das Rahmenprogramm ist vielfältig - angefangen vom Berufseignungstest über

von 9 bis 16 Uhr bei über 300 Unternehmen,

die Schüler-Gesundheitsrallye mit Verlosung von Mediamarkt-Gutscheinen bis

chsch Hochschulen, privaten Bildungsanbietern,

hin zu einem Verwöhnprogramm der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik.

Kammern und Verbänden beraten lassen. Auf

h eine kleine Am Stand der Beruflichen Schule Uferstraße gibt es dazu noch

fünf Bühne Bühnen finden rund 90 Orientierungsveran-

rühstück. Bei der Agentur für Arbeit Stärkung und Tipps rund ums gesunde Frühstück.

staltungen und Info-Vorträge zu Branchen,

rbungstipps abholen und seine kann jeder Schüler sich wertvolle Bewerbungstipps

Bildungswe Bildungswegen, Arbeitsmarkttrends, Ausbil-

Bewerbungsunterlagen checken lassen.

dungs- und Studienmöglichkeiten statt. att. Am

32 h20 // 12.11

EINSTIEG-St EINSTIEG-Stand können Schüler sich kostenlos Let’s Care!

von de den Expe erten zu Fragen der Studien- und Experten

en Pflege & Gesundheit Berufsperspektiven

Berufswahl be eraten und ihre Bewerbungsmappe beraten

12, 9-16 Uhr, Eintritt frei 19.+20. Januar 2012,

c checken lassen n. lassen.

> Besucher -> Schüler www.lets-care.de -> Tel. 040-550 60 61

ww ww.einstieg-h hamburg.de www.einstieg-hamburg.de


AUSBILDUNG

+++ +++ + + + Fit für die Schule I - Referate halten - aber richtig! Sicheres Auftreten will geprobt sein. Nur wenige schaffen es, sich ohne Hemmungen selbstbewusst vor ihre Klasse zu stellen und ein Referat zu präsentieren. Hier erfährst du Tricks und Tipps rund um deine Stimme und deine Körpersprache. Du präsentierst ein Kurzreferat vor der Kamera und die Dozenten erklären dir, was du verbessern kannst. Viele praktische Übungen, wie du deine Angst erkennst, mit ihr umzugehen lernst und sie in eine positive Kraft verwandelst, die dir z. B. bei Referaten sogar äußerst hilfreich sein kann. Termine auf Anfrage: TASK Schauspielschule; Schomburgstr. 50, Tel. 040-38 61 54 66 oder info@kinderschauspielschule.de + + + + + + Da war der Jubel groß: Gleich drei T Teams von Hamburger Schulen räum räumten bei der FIRST LEGO League am 26. November in Hamburg Preise ab. Da Team „Robot(t)er“ der StadtteilDas s schule Niendorf hat den 2. Platz in der K Kategorie „Robotgame“ erreicht. Das Team wurde außerdem mit dem Preis besonde Ausdauer ausgezeichnet. Das für besondere Healthy Food Robot Team „Healthy Robots“ der Wichern-Schule aus Hamburg-Horn, in der der Wettbewerb auch ausgetragen wurde, sicherte sich den 3. Platz in der Kategorie „Roboterdesign“. Und den 3. Platz in der Kategorie „Forschungsauftrag“ holte das Team „RoboJam“ des Gymnasiums Bondenwald aus Hamburg-Niendorf. Teams von 13 Hamburger und schleswig-holsteinischen Schulen traten auf Einladung der E.ON Hanse in der Wichern-Schule zur zweiten FIRST LEGO League an. Das Motto des diesjährigen Regionalentscheids des Programmier- und Konstruktionswettbewerbs lautete „Food Factor – Sichere Lebensmittel im Fokus“. Die Gewinner dürfen am nationalen Qualifikationswettbewerb in Brandenburg teilnehmen. + + + + + + Das GOAL-Team freut sich mit Onur Bodur, Auszubildender zum Fachlagerist, der im Wettbewerb „Azubi des Jahres“ unter die ersten zwanzig gekommen ist. www.azubidesjahres.de/online-voting + + + + + + Die Ausbildungsagentur GOAL ist jeden Donnerstag um 15 Uhr offen für alle interessierten Jugendlichen. In den Räumen von PlusPunkt werden Fragen zum Einstieg und Ablauf beantwortet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Pünktlichkeit schon. Bitte bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit! Goal ist auch auf der Messe EINSTIEG 24./25.2. in den Messehallen Hamburg. PlusPunkt / GOAL; Nagelsweg 10-12, 20097 Hamburg Tel. 0 40-28 40 41-0, (Feiertagspause: 29.12. bis 5.1.2012) + + +

+++ +++


NACHRICHTEN

e n i m Ter Dezember:

20 Uhr, Malersaal

Schülern, welche beruflichen Möglichkeiten

Samstag, 3.12. Theater:

Samstag, 9.12. Theater: Schauspielhaus

ihnen ihr Schulabschluss eröffnet. Unter den

Über die Grenze ist es nur ein Schritt (Schauspielhaus)

Über die Grenze ist es nur ein Schritt

wie etwa die DAL Deutsche Afrika-Linien

Warum das Kind in der Polenta kocht (Schauspielhaus)

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus Gaußstraße

GmbH & Co. KG und die Hamburg Südame-

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

Sonntag, 4.12. Theater:

Ausstellern sind auch ausgefallene Anbieter

Donnerstag, 15.12. 2 Theater:

rikanische Dampfschifffahrtsgesellschaft KG

Sonntag, 10.12. Stuzubi / Job-Messe

vertreten. Neben regulären Studiengängen und

Sonntag, 18.12. Theater:

Messe für Abiturienten und Fachabiturienten.

Ausbildungsberufen wird auch das duale

Wut, (Schauspielhaus)

Morgen Alaska (Schauspielhaus)

Ihr findet hier renommierte Akademien,

Studium vorgestellt, das einen akademischen

19 Uhr, Malersaal

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

weiterführende Schulen und Hochschulen wie

Abschluss mit einer betrieblichen Ausbildung

die Europäische Medien und Business

verbindet. So kann man zum Beispiel bei der

Dienstag, 6.12. Theater:

Akademie, die Kunstschule Wandsbek GmbH

Polizei Hamburg einen Bachelor of Arts Polizei

Montag, 19.12. Theater:

und die Hochschule der populären Künste

studieren.

Wut (Schauspielhaus)

Morgen Alaska (Schauspielhaus)

GmbH - Akademie Deutsche POP vor, die ihre

Hamburg Messe und Congress GmbH

19 Uhr, Malersaal

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

Studiengänge anbieten.

9-16 Uhr, Eintritt Frei

Außerdem zeigen viele interessante Unter-

Mittwoch, 7.12. Theater:

nehmen, wie McDonald‘s Deutschland Inc., die Ergo Versicherungsgruppe AG und die

Sonntag, 11.12. Theater:

Im Stillen (Schauspielhaus)

Polizei Hamburg den Schülerinnen und

Morgen Alaska (Schauspielhaus)

ANZEIGE

Dienstag, 20.12. Theater: Wut, (Schauspielhaus) 19 Uhr, Malersaal

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

Januar: Montag, 12.12. Theater:

Dienstag-Freitag, 3.-6.1.2012 Workshop

Morgen Alaska (Schauspielhaus)

h20-Schülermagazin

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

Schüler der Klassen 8-13 schreiben für das Schülermagazin h20. Was interessiert euch,

Montag, 12.12. Theater:

worüber möchtet ihr berichten? Mit

Die Gerechten (Schauspielhaus)

h20-Ausgabe mitarbeiten. Anmelden bis zum

19 Uhr, Malersaal

21.12.2011 unter kontakt@h20-magazin.de

Unterstützung könnt ihr an der nächsten

oder 040-70 38 47-0

Dienstag, 13.12. Theater: Die Gerechten (Schauspielhaus) 19 Uhr, Malersaal

Mi.+Donnerstag, 19.+20.1. Let’s Care! Die Job-, Ausund Weiterbildungsmesse! Die Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse der

Mittwoch, 14.12. Theater:

Gesundheitsbranche ist die ideale Plattform,

Warum das Kind in der Polenta kocht (Schauspielhaus)

und Fort- sowie Weiterbildungsmaßnahmen

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

unterschiedlichen Unternehmen wie z.B.

auf der Ausbildungs- und Studienplätze, Jobs

angeboten werden. Hier treffen die

Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Berufsschulen auf ihre zukünftigen Azubis oder Mitarbeiter, führen Bewerbungsgespräche und lernen sich persönlich kennen.


FREISTUNDE Aber auch Weiterbildungsinteressierte

enthalten nach der Schulzeit:

kommen bei verschiedenen Anbietern und kom

- Studium und Ausbildung im Ausland

beim Rahmenprogramm auf ihre Kosten.

- Jobs und Praktika im Ausland

MesseHalle Hamburg-Schnelsen

- Überbrückungsmöglichkeiten (Au-Pair, Work&Travel, Freiwilligendienste etc.)

Donnerstag, 26.1.2012 mastermap Messe Hamburg

13-17 Uhr, Auslandsvermittlung und BiZ

Rund 40 staatliche und private Hochschulen

Kurt-Schumacher-Allee 16, 20097 Hamburg

Agentur für Arbeit Hamburg

aus dem In- und Ausland informieren über Studiengänge, Zulassungsvoraussetzungen und Studiengebühren, beantworten alle Fragen

Mittwoch-Samstag, 22.-25.2. Theater:

und helfen Absolventen somit, einen

9. Plattform-Festival auf allen Bühnen

passenden Master-Studienplatz zu finden.

des Ernst Deutsch Theaters

Ein spannendes Begleitprogramm mit

um Studienfinanzierung, Bewerbung,

Freitag+Samstag, 24.+25.2. Einstieg Hamburg

Studienplanung und Zulassung rundet das

Die Messe Einstieg Hamburg ist Hamburgs

Informationsangebot ab.

Messe für Berufsausbildung und Studium.

CCH - Congress Center Hamburg

Welche Ausbildungsberufe und Branchen

Am Dammtor / Marseiller Straße

bieten derzeit gute Chancen? Welcher

20355 Hamburg

Studiengang bringt mich meinem Wunschbe-

Vorträgen und Expertensprechstunden rund

ruf näher? Diese und andere Fragen

Montag, 23.1. Theater: Schauspielhaus

beantworten auf der Einstieg Messe Hamburg

Über die Grenze ist es nur ein Schritt

Neben dem Angebot an den Ausstellerständen

18 Uhr, Utopia-Mobil-Bus Gaußstraße

gibt es ein Programm mit zahlreichen

über 300 Aussteller.

Vorträgen und Talkrunden, in denen Wege zur

Mittwoch, 25.1. Theater: Schauspielhaus

Berufsfindung aufgezeigt und Einblicke in

Über die Grenze ist es nur ein Schritt

9-16 Uhr, Hamburg Messe und Congress

18 Uhr, Utopia-Mobil-Bus Gaußstraße

GmbH, Messeplatz 1, 20357 Hamburg

Berufsbilder und Branchen gegeben werden.

Februar: Samstag, 4.2. Schüleraustausch-Messe Zahlreiche Aussteller informieren Schüler, Lehrer und Eltern über die unterschiedlichsten Angebote eines Auslandsaufenthaltes. Dazu zählen Informationen und Angebote für Schulaufenthalte, Ferienjobs, Au-Pair, Sprachreisen und Stipendien sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Verschiedene Podiumsdiskussionen und Vorträge zu aktuellen Themen ergänzen das Angebot der Schüleraustausch-Messe. HanseMerkur Versicherung Hamburg Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg

Dienstag, 21.2. Bildungs- und Berufsmesse Aussteller informieren junge Leute über verschiedene Möglichkeiten von Auslandsauf-

ANZEIGEN


PAUSENGESPRÄCH BOSSAUR RA

HOLLLYWOOD GOS SSIP P

Kollegah

Gemma Halliday

Selfmade Records, 2011

LYX, 2011

18 Tracks, ca. 14 €

Softcover, 9,99 €

Bossaura

Hollywood Gossip - Mörderische Schlagzeilen

Kollegah, bürgerlich Felix Blume, Sohn eines Kanadiers und einer Deutschen, machte 2004 sein Abi (mit 3,3) und arbeitete dann beim

Kein Star ist sicher vor Tina Bender, der Klatschreporterin, die jeden Tag

Frankfurter Flughafen. Schon 2003 fing er unter dem Namen T.O.N.I. an zu

neuen Skandalen und Gerüchten nachjagt. Privat jedoch ist Tinas Leben alles

rappen und wurde 2005 vom Label Selfmade Records unter Vertrag

andere als spannend, denn sie teilt sich eine Wohnung mit ihrer schusseligen

genommen. Der Release-Termin für sein erstes Solo-Album „Alphagene“

und etwas schwerhörigen 80-jährigen Tante Sue. Und dann ist da noch ihr

musste aufgrund eines Strafprozesses (wegen Mitführung von Kokain und

Liebesleben, das gleich Null ist.

Amphetamin) verschoben werden. Der Aufstieg des Rappers ließ aber

Alles ändert sich schlagartig, als sie eines Tages eine Morddrohung erhält.

dennoch nicht lange auf sich warten, mit Alben wie „Boss der Bosse“,

Der anonyme Anrufer verlangt, dass sie aufhört über ihn zu schreiben. Tina

„Jung, Brutal, Gutaussehend“ (Kollabo-Album mit Farid Bang) oder das

nimmt den Anruf gelassen, doch ihr Chef Felix ist anderer Meinung und

„Zuhältertape Volume 3“ arbeitete er sich Stück für Stück an die Spitze des

engagiert ihr einen Bodyguard, Calvin Dean. Und dann ist da noch ihre

Deutsch-Rap.

Internetbekanntschaft ManInBlack72. Für wen entscheidet sie sich? Und wird

Sein neues Album „Bossaura“ stieg direkt auf Platz 5 ein, die aktuellen Musik-Videos wie „Mondfinsternis“ liegen nach nicht mal 2 Monaten bei

sie den Anrufer entlarven? Empfehlenswert ist dieses spannende Buch mitdem interessanten Plot für

über 3 Millionen Klicks. Empfehlenswert ist das Album wegen der guten

alle, die gerne Romantik mit ein bisschen Thriller gemischt haben. Die witzigen

Texte und der faszinierenden Doubletime–Raptechnik. Meine Lieblings-

Dialoge und die lockere Sprache entlocken einem ein Dauergrinsen - Auftakt

Tracks sind „Mondfinsternis“, „Jetlag“, „Drugs in den Jeans“ und „Business

einer vielversprechenden Hollywood Gossip Reihe.

Paris“. Auch die Features sind wie immer vom Allerfeinsten. Rezension // Nadja Keussen

Rezension // Daniel Friebel ANZEIGE

iBOY Kevin Brooks Deutscher Taschenbuch Verlag 297 Seiten, Softcover 13,90 €

iBoy Tom ist ein ganz normaler 16-jähriger Junge, der in einer englischen Hochhaus-Siedlung lebt. Bis ihm ein iPhone den Schädel zertrümmert, das aus dem 30. Stock geworfen wird. Daraufhin entwickelt er mysteriöse Super-Kräfte, da sein Gehirn und Bruchstücke des Handys auf seltsame Art und Weise sich miteinander verbinden. In der Folge kann Tom sich in alle Datenbanken der Welt hacken, alle Gespräche mithören, immer online sein, seine iHaut zu einem Schutzpanzer aufbauen. Als iBoy nimmt er den Kampf gegen die gewalttätige Gang auf, die in der Crow Town alle Bewohner einschüchtert und für den brutalen Überfall auf seine Freundin Lucy und deren Bruder verantwortlich ist. Doch sein gnadenloser Rachefeldzug bringt gerade die in größte Gefahr, die er zu beschützen sucht … Der preisgekrönte, britische Kult-Autor Kevin Brooks schildert eindringlich und sehr spannend, wie Gangs ganze Stadtteile kontrollieren und terrorisieren können. Er zeigt aber auch, wie schnell durch Rache die Guten zu Bösen werden können.

Rezension // h20


PAUSENGESPRÄCH

HERR KLUG FÄCHER // GEOGRAPHIE, GESCHICHTE IMMANUEL-KANT-GYMNASIUM

SMILLA GRUNWALD-OSTERMEIER // KLASSE 8 IMMANUEL-KANT-GYMNASIUM

1 // Dass meiner schwangeren Frau und dem Kind etwas passiert.

1 // Insekten 2 // Der Tochter von Barack Obama

2 // Mit der Bundeskanzlerin 3 // Weil ich auch gerne einmal so viel Verantwortung haben möchte. 4 // Jemand hat etwas Lustiges gesagt und ich habe es nicht verstanden. 5 // Eine weiße Plastik-Jogginghose! 6 // Durch Nordschweden wandern

1 // WOVOR HABEN SIE / HAST DU AM MEISTEN ANGST ? 2 // MIT WEM WÜRDEN SIE / WÜRDEST DU GERNE FÜR EINEN TAG TAUSCHEN ? 3 // UND WARUM ? 4 // WAS IST DAS PEINLICHSTE, WAS IHNEN / DIR IN DER SCHULE PASSIERT IST? 5 // WAS IST DAS SCHLIMMSTE KLEIDUNGSSTÜCK IN IHREM / DEINEM KLEIDERSCHRANK?

3 // ... 4 // Ich habe im Unterricht gerülpst. 5 // Ein Zebra-T-Shirt 6. // Mich einfrieren lassen 7 // Regisseurin 8 // Der Job ist cool

7 // Architekt 8 // Faszinierend und interessant

6 // WAS MÜSSEN SIE / MUSST DU EINMAL IM LEBEN GETAN HABEN?

9 // Ehrlich und vertrauenswürdig 10 // …

9 // Toleranz und Humor 10 // Aufräumen!

7 // WAS WOLLTEN SIE / WOLLTEST DU FRÜHER WERDEN? 8 // UND WARUM ? 9 // WIE MUSS EIN GUTER FREUND FÜR SIE / DICH SEIN? 10 // WENN SIE / DU EINEN TAG ALLEINE AUF DER WELT WÄREN / WÄRST, WAS WÜRDEN SIE /WÜRDEST DU TUN?

Text // Marie Wippich und Nadine Böhling


PAUSENGESPRÄCH

BUNTSTABENSUDOKU 5 4 8 1 9 3 1 8 5 8 1 6 3 5 4 3 6 2 8 6 5 4 6 3 7 5 9 2 3 5 4 1 9 7 1 9 6 7 2 9 4 6 3

So geht`s: Löse das komplette Sudoku. Zähle die jeweils gleichfarbig hinterlegten Zahlen zusammen. Die Summe ergibt den Buchstaben des Alphabets, der in das dazugehörige Kästchen unten gehört. Lies das Lösungswort. Fertig. (Zum Beispiel: Zahlen in roten Kästchen: 5+7+5 = 17 = Q)

Und das gibt es zu gewinnen: 1 x 1 Red Eagle Mit dem Hubschrauber packt Carrera RC seine 2,4 GHz-4-Kanal-Technologie erstmals in ein Mini-Modell. Der Helikopter hat einen Rotordurchmesser von 19 cm und ist aufgrund seines geringen Gewichtes ein reines IndoorFluggerät. Die direkte Taumelscheibensteuerung für präzises Lenken in alle Richtungen ist ein einzigartiges Feature. www.carrera-rc.com 2 x 1 Buch iBoy von Kevin Brooks / dtv

Teilnahme: Schicke deine Lösung per E-Mail an: gewinnspiel@h20-magazin.de Nicht vergessen: Name, Adresse und dein

Carla Schmidt / Lena-Marie Foerster

Lösung:

Alter angeben. Einsendeschluss ist der 25. Januar 2012 Jeder Mitspieler kann nur einmal bei diesem Gewinnspiel teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

e Sprüch

scheißer Ich bin kein Klug lich besser. ich weiß es wirk

Ja verdammt: bei mir.

hnen noch

Meine Eltern wo

e in der 1) Alle zie gehen über die am Golf. ine Tierchen, di ck und fett ausser Rolf, derKaklebt diStrasse, d kle sin wo n r, rie Tü r lo de h’ an Ich

f DRÜCKEN drau

n.

ng enger nähe

Nacht die Kleidu

steht.

2) Auch ein Hippi muss mal Pippi. ONTAG schon

M Ich freu mich am auf FREITAG

wieder

3) Der Baum hat Äste, das ist das Beste.

b verschlafen...

OH nein, ich ha ist ja Sonntag.

Ach nee,

der ein Pfahl. Denn wär er kahl,it dann begannwärs forum est“ dam „hic

inn.

Wahns 4) Frage an die Wissenschaft: Gibt es intelligentes Leben im Lehrerzimmer ?

38 h20 // 12.11

H WILL

ist sinnlos ... IC

Es glitzert .... Es

5) Hast du! Zahnpasta im Ohr, kommt dir alles leiser vor. ES

de einals Keller angefangen. 7) Auch Wolkenkratzer haben ss geramal ören, da h könnte schw Ic

ch mir gerufen

Schokokeks na

hat.

8) Wenn alles schläft und einer spricht, er s vor mir her. Ab Ich schiebe alle Morgen!! höre auf damit:

ich

dann nennt man das Unterricht. Text // Phelina Schüttke Foto // Mist - Fotolia.de


h20 - Magazin  

Der inhaltliche Kerngedanke ist der Aufbau und die Umsetzung eines Pressenetzwerkes mit Schüler-/ Jugendbeteiligung. Im Mittelpunkt steht di...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you