Page 1

Praktika +++ FSJ +++ a uSlandSJahr

r e t r a t s Job +++

il b S au

d

++ + g un

m u i d Stu

Foto // © iStock.com/AzmanJaka


JOBSTARTER

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · Testimonial

Handwerk bringt dich überall hin Deine Zukunft beginnt hier

Berufsorientierungsmesse im Innenhof des Rathauses

Der Jobstarter-Teil von h20 behandelt dieses Mal das Thema Pflege und welche Perspekti-

Jugendliche, Eltern und Lehrer haben auf

findest du den richtigen Ansprechpartner. Das Bühnenprogramm informiert dich

ven dieser Beruf bietet. Die Handwerkswelten

der Berufsorientierungsmesse Handwerks-

am 19 + 20. September stellen die vielen Mög-

welten die Möglichkeit, die verschiedenen

darüber, was du über eine Ausbildung im

lichkeiten im Handwerk vor - über 100 Berufe

Handwerksberufe praktisch kennenzuler-

Handwerk wissen musst, wie du dich be-

bieten wirkliche Vielfalt. Wen es in die Ferne

nen und sich über die Möglichkeiten einer

wirbst und welche Chancen du später

zieht, sollte sich die JugendBildungsmesse

handwerklichen Ausbildung zu informieren.

mit einer Handwerksausbildung hast.

am 16. September nicht entgehen lassen, die

Auf der Lehrstellen- & Praktikumsbörse

umfassend über Auslandsaufenthalte und die

In der Berufe-Arena

findest du aktuelle Stellenangebote aus Ham-

zahlreichen Möglichkeiten von Schüleraus-

kannst du austesten,

burger Handwerksbetrieben. Du möchtest im

tausch über Au-Pair bis zu Work & Travel

welcher Beruf zu dir

Handwerk studieren? In den kommenden

informiert. Medieninteressierte können sich

passt. Auszubildende

zehn Jahren brauchen rund 5.000 Hamburger

erklären dir ihre Aufga-

Handwerksbetriebe einen neuen Chef oder eine

schon mal für den Talent Day im November anmelden. Und wer immer noch sehr un-

ben und beantworten deine Fragen. Sie zeigen,

neue Chefin. Nachwuchs-Führungskräfte sind

schlüssig bei der Berufswahl ist, kann sich auf

welche Techniken sie einsetzen und berichten dir,

also gefragt. Kombiniere deine Ausbildung da-

der regionalen Berufsorientierungsmesse am

welche Karrierechancen sie haben. In der Berufe-

her mit einem Bachelor-Studium an der Berufsa-

23. November in Farmsen eingehend beraten

Arena kannst du selbst zum Werkzeug greifen. Du

kademie Hamburg (BAH). Vier Jahre nach dem

lassen.

kannst backen, sägen, löten, einen Motor inspizie-

Abitur oder der Fachhochschulreife hast du den

ren und virtuell schweißen. So findest du heraus,

Gesellenbrief ebenso wie deinen Bachelor-Ab-

was dich interessiert und welche Talente du hast.

schluss in der Tasche zum Beispiel in Betriebs-

Hochmoderne Technik, Kreativität, Finger-

wirtschaft. Infos erhältst du am Messestand der

· · · · · · · · · · · · · · · Was ist ein Testimonial?

spitzengefühl im Beruf und im Umgang mit

Berufsakademie und unter www.ba-hamburg.de.

Menschen – das Handwerk hat viel zu bieten!

Termin: 19. + 20. September, 9-16 Uhr

Ein Magazin wie das h20 herzustellen, kostet viel

Doch wie findest du deinen Traumberuf unter

im Innenhof des Rathauses, Adolphsplatz 1

Geld. Es müssen Redakteure und Grafiker

den mehr als 100 verschiedenen Handwerksbe-

Eingang: Große Johannisstraße

bezahlt werden, die die Schülerredaktion

rufen und wer erklärt dir den Weg dorthin? Hier

Der Eintritt ist frei!

betreuen und anleiten, deren Texte redigieren und das h20 layouten. Am Ende muss alles zusammengestellt, gedruckt und verteilt werden. Wenn da keiner etwas dazugeben würde,

Ab sofort anmelden!

TALENT DAY Medien + IT

müsste das Schülermagazin sehr teuer verkauft werden. Für viele Jugendliche wäre es dann zu

Was genau hinter den vielen Medien- und IT-Berufen steckt,

teuer. Daher suchen wir immer Firmen und

erfahrt ihr am Mittwoch, dem 8. November, beim 9. TALENT DAY

Einrichtungen, die das Projekt toll finden und uns

Medien + IT. Für die Jahrgänge 10-13 sowie für Schülerinnen

finanziell unterstützen. Diese Unterstützer nennt

und Schüler der Medien- und IT-Berufsfachschulen öffnen

man Kooperationspartner. So eine Partnerschaft

Hamburger Unternehmen ihre Türen, um die Toptalente von

beruht immer auf Gegenseitigkeit. h20 bekommt

morgen für sich zu begeistern. Unter www.talentday.de könnt ihr sehen, wer

Geld und der Partner erhält dafür ein Logo, eine

dabei ist, euch kostenfrei anmelden und eine Veranstaltung bei eurem Wunschunternehmen

namentliche Nennung als Unterstützer oder er

buchen.

kann sich ein Redaktionsmodul wünschen. Letzteres nennen wir ein „Testimonial“.

Der deutschlandweit einmalige Berufsorientierungstag zeigt euch, welche Perspektiven ITund Medien-Berufe bieten und wie ein Einstieg in die Branche aussehen kann. Der TALENT DAY

Und wie funktioniert das? Schüler aus der

startet mit einer Kick-off-Veranstaltung (8-10 Uhr) im CinemaxX Hamburg-Dammtor, moderiert

Redaktion oder unser eigenes Redaktionsteam

von William Cohn, bekannt aus dem Neo Magazin Royale und der ZDFneo-Wissensshow Callin’

besuchen ein Unternehmen und befragen die

Mr. Brain. Von dort geht es dann direkt in die technisch-kreativen Welten der Hamburger

Azubis nach ihren Aus- und Weiterbildungswe-

Unternehmen.

gen. Hierbei entstehen Texte im Rahmen der

Bei Fragen steht euch das TALENT-DAY-Team jederzeit gern telefonisch unter 040-334241-222

Berufsorientierung für Schüler. Solche Texte sind

und per E-Mail unter talentday@kwb.de zur Verfügung.

als Testimonials gekennzeichnet.

h20

Termin: TALENT DAY Medien + IT Mittwoch, 8. November, 8-13 Uhr, anmelden www.talentday.de

18

Infos: www.facebook.com/talentday und www.twitter.com/talentday2017


Testimonial · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·RG ·BARGTEHEIDE · · · // h20 · –·Das·Schülermagazin · · · · · AZ Format 1/2-Seite gesamt 96 x 126 mm // 1/4 Seite

Von Hamburg hinaus in die Welt JugendBildungsmesse informiert zu Auslandsaufenthalten Den Alltag hinter sich lassen, die weite Welt entdecken, in die Sprache und Kultur eines anderen Landes eintauchen – diese Vorstellung ist für viele Hamburger Jugendliche verlockend. Doch angesichts der zahlreichen Möglichkeiten von Schüleraustausch über Au-Pair bis zu Work & Travel fällt die Entscheidung nicht immer leicht. Unentschlossene Weltenbummler erhalten auf der JugendBildungsmesse „JuBi“ Orientierung und persönliche Beratung. Die Messe zu Auslandsaufenthalten findet am Samstag, den 16. September 2017, von 10 bis 16 Uhr im Christianeum in HamburgOthmarschen statt. Der Eintritt ist frei. Mehr als 50 Aussteller präsentieren auf der Messe ihre Angebote zu Auslandsaufenthalten während und nach der Schulzeit. Jugendliche und ihre Eltern, Lehrer und Schulabgänger haben die Gelegenheit, persönlich mit Bildungsexperten und ehemaligen Programmteilnehmern ins Gespräch zu kommen, um die

AZ 303A 0617

ANZEIGEN

28.06.2017 // 11:30 // K-5136

JOBSTARTER

Perspektiven im Handel. Du mittendrin. Möchtest auch Du Teil der ALDI Erfolgsgeschichte werden? Dann bist Du bei uns genau richtig mit einer

Ausbildung zum Verkäufer (m/w) oder Kaufmann im Einzelhandel (m/w) Du bringst jede Menge Motivation mit und: I bist offen und freundlich I hast gern mit Menschen zu tun I liebst Lebensmittel und Konsumgüter I packst gern mit an I kannst rechnen I bist am liebsten mittendrin.

Wir als Nr. 1 im Discount haben Dir jede Menge zu bieten: I abwechslungsreiche Ausbildung I umfassendes Seminarangebot I Top-Branchengehalt: 1. Ausbildungsjahr 950 € brutto 2. Ausbildungsjahr 1.050 € brutto 3. Ausbildungsjahr 1.200 € brutto I übertarifliche Zusatzleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) I sicheren Arbeitsplatz I leistungsstarkes und angenehmes Arbeitsumfeld mitten in einem Team, das sich auf Dich freut!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung online oder unter ALDI GmbH & Co. KG Bargteheide z. Hd. Hr. Groß, Max-Planck-Straße 3, 22941 Bargteheide

fuer-echte-kaufleute.de

zahlreichen Möglichkeiten kennenzulernen und zu vergleichen. Vorgestellt werden unter anderem Programme wie Schüleraustausch, Sprachreisen, Work & Travel, Au-Pair, Auslandspraktika, Freiwilligenarbeit und Studieren im Ausland. Am Info-Stand des Messe-Veranstalters weltweiser erhalten die Besucher individuelle Beratung zu Auslandsaufenthalten und Finanzierungsmöglichkeiten wie AuslandsBAföG und Stipendien. Das Team des unabhängigen Bildungsberatungsdienstes informiert beispielsweise über die WELTBÜRGER-Stipendien, die im Rahmen der „JuBi“ für Schüleraustausch, Sprachreisen und Gap-Year-Programme ausgeschrieben werden. Angefangen mit der ersten Info-Börse im Jahre 2003 ist die JugendBildungsmesse mit ihrer Tour durch jährlich 46 Standorte Deutschlands eine der größten Spezial-Messen zum Thema „Bildung im Ausland“. Thomas Terbeck, Geschäftsführer von weltweiser, weiß aus eigener Erfahrung: „Langfristige Auslandsaufenthalte sind nicht nur akademisch von großem Nutzen, sondern können auch einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten. Die Chance, eine andere Kultur zu erleben und seinen persönlichen Horizont zu erweitern, sollte man sich nicht entgehen lassen!“ JuBi – Die JugendBildungsmesse: 16. September, 10-16 Uhr – Eintritt ist frei, Christianeum, Otto-Ernst-Str. 34 ÖPNV: S1 bis Othmarschen - Fußweg Infos zur Messe und zusätzliche Termine in Norddeutschland: www.weltweiser.de Weiterführende Links: www.weltbuerger-stipendien.de // www.jugendbildungsmesse.de // www.handbuchfernweh.de // www.handbuchweltentdecker.de // www.privatschulen-weltweit.de // www.stubenhocker-zeitung.de

19


JOBSTARTER

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · Testimonial

ABC

Ausbildungs-

Innovative Studiengänge

Das mit dem Essen

Die FH Wedel stellt sich vor

Name // Nadine Krüger Alter // 23

Die Fachhochschule Wedel steht für

Beruf // Finanzassistentin,

innovative Studiengänge in verschiede-

2. Lehrjahr, Volksbank Freiburg

nen Bereichen der Informatik und den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaf-

Zum Ausbildungsstart stellte sich mir genau

ten. Das interdisziplinäre, praxisnahe Studium orientiert sich an internationalen Leistungsstandards und richtet sich konsequent an den

diese Frage. Da ich einige Nahrungsmittel nicht

Bedürfnissen des Arbeitsmarkts aus.

vertrage, auf gesunde Ernährung achte und es

Der Campus bietet den rund 1.300 Studieren-

ganz schön ins Geld geht, jeden Tag Essen zu

den eine hochwertige Ausstattung und eine

gehen, habe ich mich schnell entschieden, lieber

exzellente Infrastruktur. Kurze Wege, kleine

vorzukochen. So kann ich mir mein Mittagessen

Arbeitsgruppen und ein partnerschaftlicher

zur Arbeit mitnehmen. Doch Lust auf tägliches

Austausch mit den Professoren schaffen eine

Kochen, wenn ich am Abend kaputt von der

kreative Arbeitsatmosphäre.

Arbeit komme? Nein, danke.

Die FH Wedel hat das Ziel, ihren Absolventen

Ich versuchte es trotzdem und wurde eines

nachhaltig zu besonders guten Chancen auf

Besseren belehrt: Mit ein bisschen Organisation

dem Arbeitsmarkt zu verhelfen. Die enge

muss man gar nicht täglich stundenlang nach

Zusammenarbeit mit mehr als 100 Firmen

Feierabend noch in der Küche stehen.

bietet Wedeler Studierenden einen guten

Foto: FH Wedel

Essen gehen oder doch lieber vorkochen?

Zugang zu dualen Studienplätzen und

wird die private Hochschule den individuellen

macht es noch leichter, täglich mein Essen

Abschlussarbeiten sowie zu Praktika und

Lebensentwürfen ihrer Studierenden gerecht.

mitzunehmen. Wir haben eine Mikrowelle und

attraktiven Einstiegspositionen.

Eine gute Möglichkeit, die FH Wedel

einen Kühlschrank. So kann man sein Essen

Im Herbst 2017 hat die FH Wedel elf Bachelor-

persönlich kennenzulernen, ist beim

super aufwärmen und ist nicht daran gebunden,

und sechs Masterstudiengänge im Angebot.

Tag der offenen Tür am 17. Februar 2018!

etwas zu kochen, das auch kalt schmeckt.

Mit ihren unterschiedlichen Studienmodellen

www.fh-wedel.de

In meiner Filiale kochen die meisten vor. Das

Eine große Erleichterung ist, nur noch ein-

in Vollzeit, Teilzeit oder als duales Studium

bis zweimal pro Woche einkaufen zu gehen. Das

Die Rekordpraktikanten

spart Zeit und Geld. Ich überlege mir einfach vorher, was ich in etwa die Woche essen möchte

Buch-Tipp

und kann somit gezielter einkaufen.

Am 1. August sind Charly (19) aus

Wenn ich am Wochenende mehr Zeit habe, koche ich auf einmal mehrere Sachen, gebe alles in Tupperdosen. So habe ich für die Woche verschiedene Essen bereit. Suppen lassen sich

Flensburg und Marvin (18) aus Hamburg, auf Medien und IT-Berufe

einen Roadtrip durch ganz Deutschland

Wie die Tätigkeitsfelder

gestartet, um Handwerksberufe in Rekordzeit

der Branche genau

kennen zu lernen. Ihr Ziel: Sich ausprobieren,

beispielsweise auch super einfrieren. Perfekt für

aussehen und welche Wege in die Welt

das Handwerk erleben und diese Eindrücke in

Tage, an denen die Lust und Zeit zu kochen fehlt.

der Medien- und IT-Berufe führen, wird in

sozialen Netzwerken mit ihren Altersgenossen

Ich versuche beim Kochen möglichst viele

dem jährlich erscheinenden Ratgeber

teilen. Gestartet sind die beiden beim

Reste zu verarbeiten und aus gleichen Zutaten

„Medien- und IT-Berufe“ dargestellt. Das

Hamburger Dachdeckerbetrieb ISOHAUS

mehrere Gerichte zu kreieren. Als kleines

Buch enthält alle wichtigen Informatio-

Bedachungen e.K, weitere 43 Stationen

Beispiel: Ich koche die doppelte Menge Gemüse

nen zu Studienmöglichkeiten sowie

stehen in 150 Tagen auf dem Tourplan.

– verwende es für eine Gemüse-Quiche und

Aus- und Weiterbildung in den Berei-

Täglich posten die beiden Rekordpraktikanten

koche Reis dazu. Natürlich wieder die doppelte

chen der IT-, Medien-, Werbe-, Verlags-,

Bilder und Videos auf Facebook

Menge, damit ich dann wieder etwas anderes

Kreativ- und Eventbranche.

oder Instagram und lassen

aus dem Reis machen kann. So einfach!

Das Handbuch „Medien- und IT-Berufe

so ihre Follower an den

2017“ ist kostenfrei erhältlich und kann

Erlebnissen im Praktikum

gegen Rückporto (1,45 €) unter

teilhaben. Schau doch mal vorbei:

Ich denke, jeder kann sein Essen ohne großen Aufwand selbst vorkochen. Alles eine Frage der Organisation.

20

www.voba-azubiblog.de

www.talentday.de bestellt werden.

facebook.com/dierekordpraktikanten instagram.dierekordpraktikanten


Wir werden nicht nur täglich besser.

Wir fühlen uns dabei auch ernst genommen. Immer was los, ständig etwas zu tun – das ist die Welt des Handels. Was für uns unbedingt dazugehört: gemeinsam anpacken, offen miteinander reden, voneinander lernen und den Spaß am Erfolg gemeinsam erleben. Wir suchen: Anpacker. Durchstarter. Möglichmacher. Du hast deinen Schulabschluss (bald) in der Tasche, willst zeigen, was in dir steckt, und möchtest dich fachlich sowie persönlich weiterentwickeln? Dann starte nicht irgendwo. Sondern in einem Umfeld, in dem es fair zugeht. In dem du Freiraum zum Ausprobieren bekommst und man dir wirklich etwas zutraut. Entdecke jede Menge Möglichkeiten, in deine berufliche Zukunft zu starten:

Ausbildung zum Verkäufer (w/m) Ausbildung zum Kaufmann (w/m) im Einzelhandel Ausbildung zum Kaufmann (w/m) für Büromanagement Ausbildung zur Fachkraft (w/m) für Lagerlogistik Abiturientenprogramm Vertrieb Abiturientenprogramm Logistik Lidl lohnt sich. Lidl ist eines der erfolgreichsten Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel – und hat als Arbeitgeber viel zu bieten. Wir legen Wert darauf, dass sich dein Einstieg bei uns lohnt! Du wirst bestens betreut, findest tolle Perspektiven, viel Abwechslung und Freiraum zu wachsen. Und auch deine Bezahlung kann sich sehen lassen. Wir freuen uns auf dich und deinen Start im Verkauf, in der Logistik oder in unserer Verwaltung!

Jetzt bewerben auf jobs.lidl.de oder per E-Mail an bewerbung.ham@lidl.de

ANZ_Abiprogramm_Ausbildung_215x285_HAM.indd 1

14.07.17 15:31


JOBSTARTER · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · Redaktion

Warum Niklas alte Egons Hose liegt auf seinem Nachttisch. Sie ist zu seinem großen Feind geworden. Vor zwei Wochen hatte der 61-Jährige einen Schlaganfall, ist seitdem gelähmt und kann seine Jeans nicht mehr alleine anziehen – das geht nur noch mit Niklas Kreyers Hilfe.

sportliche junge Mann mit den schwarzen

Wunder, dass niemand ihn machen will. Und

Haaren noch etwas außer Atem. Dann zieht er

das, obwohl der Beruf Zukunftsperspektiven

seinen weißen Kittel an, desinfiziert seine

bietet. Die Menschen werden immer älter,

Hände und betritt das Schlafzimmer seines

sodass es schon in einigen Jahrzehnten

ersten Patienten. Seit Wochen besucht er sie

doppelt so viele pflegebedürftige Menschen

morgens zuerst: die 94-jährige Hildegard.

wie heute geben könnte. An Pflegekräften wird

Niklas Kreyer lächelt in ihre Richtung, obwohl

es mangeln, denn Ausbildungen zum Pfleger,

er weiß, dass sich die alte Dame wie jeden

die man schon mit dem erweiterten Haupt-

Tag über ihre Tabletten und die unruhige

schulabschluss machen kann, dauern lang

einer Reha-Klinik als freiwilliger Helfer um

Nacht beschweren wird. Er hat sich daran

und werden schlecht bezahlt. Niklas läuft

Pflegefälle wie Egon. Dass er dafür um 4:30

gewöhnt, dass nicht alle Patienten freundlich

jeden Tag neun Stunden durch die Flure der

Uhr aufstehen muss, stört ihn nur wenig. Auch

sind. „In den ersten Wochen hat mich das

Station C. Von seinem ersten Gehalt hat er

Arbeit am Wochenende nimmt er in Kauf,

noch überrascht. Jetzt finde ich es nicht mehr

sich deshalb gleich bequemere Turnschuhe

denn er will eines Tages viel Geld in der

so schlimm, viele Patienten können nicht mehr

gekauft. Eine große Investition für ihn: Für

Pflegebranche verdienen. Nicht als Helfer,

klar denken und meinen es gar nicht

sondern als Chef seines eigenen Pflege-

böse.“ Niklas bringt Hildegard ihr

dienstes. Wenn seine Familie noch schläft,

Frühstück. Leberwurstbrot. Als sie

Niedriglöhne ganz normal, denn

scheppert Niklas bereits auf seinem alten

es sieht, ist sie entsetzt: Der Koch

viele Arbeiter stammen aus

Fahrrad durch den Kleckerwald. Er ist auf dem

hat es nicht klein genug geschnit-

Osteuropa oder Südostasien und

Weg in die Reha-Klinik Jesteburg, einem

ten. Doch darum kümmert sich

sind ein geringeres Lohnniveau

Fachwerkgebäude, das so groß ist, dass man

Niklas nicht mehr. Er kann nicht

sich darin verlaufen kann. Niklas kennt die

bleiben, er hat es eilig. Viel wichtiger

Flure des alten Hauses schon auswendig. Er

sei es, allen Patienten ein Frühstück

zu werden. Nicht als Pflegekraft, denn

joggt die Strecke zu Station C, denn es ist

zu bringen, als sich nur um das eine

da kann man gerade einmal 2.200 €

halb sechs, er ist spät dran. „Wenn ich zu spät

zu kümmern, meint der

brutto im Monat verdienen,

komme, sind die ersten Patienten schon wach

junge Helfer. Zwölf Mal

aber vielleicht als Chef

und fragen, wo ich bleibe“, erklärt der

liefert er diesen

Der 19-jährige Abiturient kümmert sich in

Morgen eine Portion aus. Zwölf Mal folgt Text + Foto // Felix Seifert Bild // Clemens Schüßler, fotolia.de

dann die gleiche

einmal 400 €. In der Branche sind

gewöhnt. Niklas hofft trotzdem, eines Tages mit der Altenpflege reich

eines Pflegedienstes. Vorerst kann Niklas davon nur träumen. Noch ein halbes

Prozedur: Tabletten

Jahr wird er in

geben, Blutdruck

Jesteburg als

messen, alle zwei Tage duschen, dann wieder den

22

seinen Vollzeitjob bekommt er gerade

Freiwilliger arbeiten. Danach will er sich gleich um

Blutdruck messen. Der

einen Ausbildungsplatz

Job ist stressig; kein

kümmern. Aber jetzt muss


Redaktion · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Foto: kamasigns - fotolia.de

JOBSTARTER

Männer wäscht

Regionale Messe Berufsorientierung - Farmsen Im November findet an der Beruflichen Schule Farmsen, in Kooperationen mit den umliegenden Stadteilschulen und Gymnasien eine eintägige regionale Berufsorientierungsmesse

er schon wieder rennen, keine Zeit für seine Fantasien. Die Patienten

statt. Hier haben Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstu-

warten auf das Mittagessen. Und morgen um sechs wartet Hildegard.

fe 10 und der Oberstufe die Möglichkeit zur gezielten persönli-

Er wird ihr und den anderen Patienten wieder das Frühstück bringen,

chen Kontaktaufnahme zu Ausbildungsbetrieben und zur

Tabletten austeilen, die Kranken unter der Dusche einseifen, die

Information über Ausbildungs- und Studienangebote.

Nachttöpfe in die „Fäkalwäsche“ schleppen, die Windeln wechseln. Er wird Egon beim Anziehen helfen. Bestimmt wird Hildegard ihn

Termin: Donnerstag, 23.11., 8:30 – 13:30 Uhr,

beschimpfen. Niklas wird lächeln, wie immer – und vielleicht lächelt

Hermelinweg 8, Farmsen

Info Du willst Pfleger werden? Du möchtest auch einmal im Pflegeberuf arbeiten?

ANZEIGEN

Hildegard morgen zurück.

Du bist körperlich fit und frühes Aufstehen macht dir nichts aus? Das sind deine Möglichkeiten: Probiere den Beruf aus: Zum Beispiel als Praktikant in einer Klinik in deiner Nähe – zweiwöchige Schülerpraktika kannst du schon ab 14 Jahren machen. Für ein freiwilliges Praktikum musst du 15 sein; dafür bekommst du dann meistens schon ein kleines Gehalt. Aber Achtung: Besprich alles vorher mit der Klinikleitung! Wenn du nach dem Schulabschluss auf längere Zeit in einer Reha-Klinik arbeiten möchtest, kann für dich auch ein Freiwilliges Soziales Jahr in Frage kommen. Du arbeitest ein Jahr als Vollzeit-Pfleger. Dafür bekommst du nicht nur 380-750 Euro im Monat, sondern auch viele Einblicke in den Klinik-Alltag. Du weißt nach deinem Abitur oder Realschulabschluss genau, dass der Pflegeberuf das Richtige für dich ist? Dann mach eine Ausbildung zur Pflegefachkraft. Das dauert drei Jahre und während der Ausbildungszeit bekommst du im Monat rund 1.000 Euro. Mittlerweile gibt es auch Möglichkeiten, in diesem Bereich dual zu studieren. Dafür benötigst du eine Hochschule oder Berufsakademie, die den passenden Studiengang anbietet und einen Praxisbetrieb, bei dem man die Ausbildung absolviert. Die beste Möglichkeit, den Ausbildungsbetrieb

»Und dann merke ich, dass sie in ihrer Jugend genauso drauf waren wie wir.« Kateryna Katryuk, 21, Altenpflegerin Mehr von Kateryna im Video auf www.pflege-jobs.hamburg

Beste Chancen für Azubis in der Altenpflege. Jetzt bewerben!

Mehr als Pflege. Diakonie. Finde Deinen Ausbildungsplatz auf www.pflege-jobs.hamburg Besuch’ uns auf der 7. Ausbildungs- und Studienbörse „Soziale Berufe“. Dienstag, 13.2.2018, 16 - 18 Uhr im Diakonischen Werk Hamburg

(z.B. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen) zu finden, ist über die Firmenlisten auf den Webseiten der Hochschulen.

23


WWW.HANDWERK.DE

WWW.HWK-HAMBURG.DE

Folge uns auf

Macht Euer Ding – und macht’s richtig. Entdecke deinen Ausbildungsberuf auf www.hwk-hamburg.de/ausbildung

Interesse an einer Ausbildung im Handwerk?

Dann melde dich bei uns! 040 35905-455 nachwuchs@hwkhamburg.de

Anzeige_HWK_H20_215x285mm.indd 1

12.05.16 14:37

H20 Jobstarter Sommer 2017  

Der Jobstarter-Teil aus dem h20-Schülermagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you