Page 1

Elbe Wochenblatt WOCHENZEITUNG

FÜR

Nr. 50 | 11. Dezember 2013 | Träger-Auflage: 25.109 |

WILHELMSBURG, VEDDEL

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de | post@wochenblatt-redaktion.de

KREATIVRAUM

HERBSTSTURM Xaver brachte mehr Wasser als Wind – nur wenige Einsätze in Wilhelmsburg | Seite 3

Das Inselatelier bietet kostenlose Kunstkurse in Kirchdorf Süd an | Seite 3

TANZENSEMBLE Verlosung: Karten für das Momix-Tanzensemble auf Kampnagel | Seite 2

Abgeschnitten von der Außenwelt

GOLDANKAUF

Juwelier Kosche Faire Preise für Ihren nicht mehr benötigten Goldschmuck

ZAHNGOLD

Juwelier Kosche · Am Harburger Bahnhof · Moorstr. 9 (gegenüber dem Phoenix Center) Tel. 040 / 32 31 03 55 · Mo. - Fr. 10 – 18 Uhr

Das sagt die Telekom: Die Häuser von Sibylle Foster und Angelika Pasch können laut Telekom aus technischen Gründen nicht an andere Leitungen angeschlossen werden. „An der fraglichen Stelle grenzen Anschlussbereiche aneinander. Diese Bereiche lassen sich ohne erhebliche Eingriffe in die gewachsene Netzarchitektur nicht verändern“, sagt TelekomSprecher Andreas Fuchs. Ein Anschluss an die Glasfaserleitung des Grußkunden Kühne+Nagel im angrenzenden Gewerbegebiet sei nicht möglich, weil diese Leitung nicht für Privatkundenanschlüsse nutzbar sei. Der Telekom-Sprecher macht den Georgswerdern nur wenig Hoffnung: „Die Deutsche Telekom investiert jährlich mehrere Milliarden Euro in den Ausbau und die Modernisierung ihrer Netze. Ob dies allerdings in naher Zukunft konkret am diskutierten Ort zu einer Verbesserung führen wird, kann ich derzeit nicht sagen.“ Zumindest zeigt sich das Unternehmen nach der Anfrage des Wochenblatts kulanter als sonst: Für den Zeitraum des letzten Ausfalls müssen Pasch und Foster keine Grundgebühr zahlen und bekommen zum ersten Mal sogar die Handykosten erstattet. AS

A. SOSNOWSKI, GEORGSWERDER

S

Sibylle Fosters (l.) und Angelika Paschs Festnetzanschluss, der über die Oberleitung entlang des Obergeorgswerder Deichs angebunden ist, fällt immer wieder wochenlang aus. Dann ist das Handy ihre einzige Verbindung zur Außenwelt. „Dabei leben wir doch in einer Großstadt. Von hier sind es nur etwa sieben Kilometer zum Rathaus“, sagt Foster. Foto: as sei ein Problem: Um eine halbwegs verlässliche und schnelle Internetverbindung zu haben, surfen beide inzwischen über das Mobilfunknetz. Foster und Pasch fordern seit Jahren, dass die Telekom sie an eine stabile Leitung hängt. Als vor ihren Häusern ein neues Glasfaserkabel für eine schnelle Internetverbindung in den benachbarten Logistikpark gelegt wurde, schöpften beide neue Hoffnung.

„Aber die Telekom weigert sich, uns daran zu hängen“, sagt Foster wütend. Weil sie bei ihrem Telefonanbieter nicht weiter kam, sammelte Foster 2011 in ihrer Straße Unterschriften und wandte sich mit der Forderung, ihre Straße an den Verteiler Georgswerder anzuschließen, an die Bürgerschaft. Die verwies sie an die Bundesnetzagentur. Doch auch hier gab es keine Hilfe. „Es hieß, wir ha-

ben Anspruch auf Telefon, aber wir haben keinen Anspruch auf schnelles Internet“, erzählt Foster. Doch: Verbraucher, deren Telefonleitungen über einen längeren Zeitrum nicht funktionieren, können dies der Bundesnetzagentur melden. „Dann können wir an die Telekom Deutschland GmbH herantreten und für schnelle Abhilfe sorgen“, sagt Armasari Soetarto, Sprecherin der Bundesnetzagentur.

A

ls sie im September 2012 die Leitung des Spielhauses Veddel übernahm, hoffte Britta Grabis, mit ihren Schützlingen schon bald in einen schicken Neubau ziehen zu können. „Damals hieß es, es geht ganz schnell“, sagt sie. Doch über ein Jahr später ist von dem geplanten Bau nichts zu sehen. In der Katenweide 8a steht noch immer das marode, von Schimmel befallene Gebäude, aus dem das Spielhaus 2011 ausziehen musste. Das Übergangsquartier, ein rund 55 Quadratmeter großer Raum in einem Gebäude auf dem Sportplatz Veddel, ist nun zur Dauerlösung geworden. Keine gute, denn der Raum sei viel zu klein, so die Leiterin. Grabis und ihre Mitarbeiterinnen bemühen sich, den Betrieb in

Plissees

Kurze Lieferzeiten! Grosse Auswahl!

Jalousien, Rollos und Lamellenvorhänge

*

30 %

*

MADE IN GERMANY

HH-Harburg • Großmoorring 2 • Tel: 0 40 / 76 73 55 0

Moorwerder Hof www.moorwerder-hof.de Moorwerder Norderdeich 78 · 21109 Hamburg

Jeden Freitag Bratkartoffelbuffet ab 18 Uhr Jeden Sonntag Frühstücksbrunch ab 10 Uhr (Beides bitte nur mit Voranmeldung)

Grünkohl handgezupft, mit Mettenden, Kasseler, Bauchfleisch u. Bratkartoffeln (auch süße) 13,90 p.P.

Veddeler Einrichtung für Kinder muss noch über ein Jahr im beengten Sporthaus bleiben der für die Veddel wichtigen Einrichtung aufrecht zu erhalten. „Der Bedarf im Stadtteil ist groß“, sagt Grabis. Die Angebote sind gut besucht: Vor Kurzem kamen 37 Kinder zum gemeinsamen Frühstück, der Kreativnachmittag hatte 35 Teilnehmer. „Aber wir haben nur 17 Stühle“, erzählt die Leiterin. Auch die Lernhilfe findet unter schwierigen Bedingungen statt: Während die älteren Kinder versuchen, sich zu konzentrieren, könne die jüngeren nur leise spielen – einen zweiten Raum gibt es nicht. Jeden Tag muss das gesamte Material weggeräumt werden, denn der Raum wird auch von Sportgruppen genutzt und am Wochenende vermietet. Was nicht in die kleine Behindertentoilette passt, die als Lager dient, bewahrt Grabis zu Hause auf.

www.knutzen.de

040/75 60 28 80

Spielhaus: Neubau erst Frühjahr 2015 ANNA SOSNOWSKI, VEDDEL

in jedem Zustand!

Unser Tageshöchstpreis soll Ihr Vorteil sein! (tägl. schwankend)

Bewohnerinnen des Niedergeorgswerder Deichs klagen über wochenlange Telefonausfälle ibylle Fosters Briefwechsel mit der Telekom füllt einen ganzen Ordner. Seit Jahren ärgert sich die Übersetzerin, die in ihrem Haus im Obergeorgswerder Deich lebt und arbeitet, darüber, dass ihr Anschluss gestört ist oder gar wochenlang ganz ausfällt. 2011 war die Leitung drei Monate lang tot. Zuletzt konnte Foster nach dem Orkan Christian vier Wochen lang nicht telefonieren. „Ich bin aber beruflich auf Telefon und Internet angewiesen“, sagt sie und fügt verärgert hinzu: „Die Telekom tut nichts. Wir fühlen uns abgeschrieben!“ Auch ihre Nachbarin Angelika Pasch klagt über regelmäßige Telefonausfälle. „Man kriegt immer zu hören: ,Das liegt an Ihrem Telefon’“, sagt sie wütend. Dabei kenne die Telekom das Problem schon seit Jahren, schließlich waren schon unzählige TelekomTechniker vor Ort. Denn die oberirdische Telefonleitung, an die Pasch und Foster angeschlossen sind, sei extrem störanfällig. „Wir sind am Ende einer Leitung, die aus Rothenburgsort kommt“, erklärt Foster. Nachbarn, die über Georgswerder versorgt werden, hätten keine Probleme, berichten beide Frauen. Auch das Internet

UMGEBUNG

UND

Für Weihnachten jetzt die Plätze für das

4-Gänge-Weihnachtsmenü reservieren. 34,90 p.P. Reservieren Sie sich jetzt Ihren Tisch!

LOHNSTEUERHILFE BAYERN E.V. SPD-Mann Klaus Lübke setzt sich dafür ein, dass das Spielhaus bald wieder geeignete Räume bekommt. 2011 musste die Einrichtung ihr Domizil in der Katenweide verlassen, weil der Bau nach einem Wassereinbruch geschimmelt hatte. Im Zuge der Bauarbeiten wird auch der restliche Teil des Gebäudes saniert. Dort befindet sich ein Seniorentreff. Das gesamte Haus bekommt neue Fenster und wird mit Lärchenholz verkleidet. Foto: as Dort musste sie sich auch ihr Büro einrichten. „Es geht alles, aber es ist schon anstrengend“, sagt sie resigniert. Dabei hätte der Neubau schon Ende diesen Jahres fertig sein sollen, sagt Klaus Lübke, SPD-Abgeordneter von der Veddel. Denn die benötigten 380.000 Euro hat der Bezirk Mitte schon Ende 2012 bereit gestellt. Dann sei alles an der Ausschreibung gescheitert. Die Verwaltung habe sie erst im Sommer diesen Jahres gestartet – ein denkbar schlechter Zeitpunkt. „Die Baufirmen waren ausgelas-

tet, und es gab keine Bewerber. Das war Mist“, sagt Lübke. Sorina Weiland, Sprecherin des Bezirksamts Mitte, will das nicht gelten lassen. „Die Ausschreibung konnten wir erst machen, als alle Rahmenbedingungen feststanden“, sagt sie. „Wenn sich keine Firmen melden, kann man das nicht uns anlasten.“ Wann eine neue Ausschreibung geplant ist, oder mit dem Abriss des alten Gebäudes begonnen wird, will sie nicht sagen. Nur so viel: „Ziel ist es, das neue Haus im Frühjahr 2015 zu eröffnen.“

Wir erstellen im Rahmen einer Mitgliedschaft Ihre

Lohnsteuerhilfeverein

www.lohi.de

Einkommensteuererklärung

• bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten und Pensionen • bei Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und den sonstigen Einkünften (z.B. aus sog. Spekulationsgeschäften) wenn die Einnahmen aus diesen Einkunftsarten insgesamt 13.000 bzw. 26.000 bei der Zusammenveranlagung von Ehegatten nicht übersteigen.

Beratungsstelle in Ihrer Umgebung: Harburg Lüneburger Str. 41 · 21073 Hamburg · Tel. 040 / 76 62 14 15 · e-mail: lhb-0218@lohi.de Für Sie auch im Internet unter www.lohi.de • Unsere kostenfreie Service-Nr.: 0800 / 783 83 76 Mitglied im BDL - Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine e. V. - Berlin

15.12.2013


2 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Tanz küsst Fantasie „Momix“-Tanzensemble mit Show „Botanica“ auf Kampnagel

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

Wichtige Nummern Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 Polizeikommissariat 44 Georg-Wilhelm-Straße 77, 428 65 - 44 10 Polizeikommissariat 46 Lauterbachstraße 7, 428 65 - 46 10 Polizeikommissariat 47 Neugrabener Markt 3, 428 65 - 47 10 Außenstelle Finkenwerder Butendeichsweg 2, 428 65 - 47 60 Polizei Neu Wulmstorf Schifferstraße 10, 7 00 13 86-0 Wasserschutzpolizei 428 66 53 10 Feuerwachen Harburg, Veddel, Wilhelmsburg, Finkenwerder, Süderelbe 428 51-0 EC Karte sperren 116 116

Medizinische Notdienste Ärztl. Notdienst: 22 80 22 Zahnärztl. Notdienst: 19–1 Uhr: Bundeswehrkrankenhaus, Lesserstraße 180, 01805 - 05 05 18 Apotheken-Notdienst: Infos bei Polizeiwachen und ärztlichem Notdienst Gift-Info: 05 51/192 40 Tierärztl. Notdienst: 43 43 79

Information Zug-Info: 01805/ 99 66 33 HVV-Info: 194 49 Airport-Info: 5 07 50

Technischer Service Vattenfall Service: 0800-1439439 E.on Hanse Störungsdienst: 01801/61 66 16 Hamburg Wasser Störungsd. Wasserversorgung 78 19 51 Abwasserentsorgung 34 98 60 00 Druckentwässerung 34 98 68 66 Klempner-Notd.: 2 99 94 90 Sperrmüll: 25 76–25 76 Pannenhilfe ADAC: 01802/22 22 22

Beratung und Hilfe Fundbüro: 428 11 35 01 Telefonseelsorge: 0800/111 01 11 Kinder- und Jugendnotdienst: 42 84 90 Kinder- und Jugendtelefon: 0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr) Schülerhilfe: 0800/19 4 18 00 Arbeitslosenhilfe: 0800 111 04 44 Weißer Ring Opferhilfe: 251 76 80 Notruf für vergewaltigte Frauen: 25 55 66 Biff - psychologische Beratung für Frauen: 77 76 02 Frauen für Frauen gegen Gewalt/Stalking - Patchwork: 0171/633 25 03 Hotline für Opfer häuslicher Gewalt/Stalking: 226 226 27 Verbraucherzentrale: 24 83 20 Bürgerservice-Telefon: 428 74 74 Anonyme Alkoholiker (AA) und Angehörige: 271 33 53 Guttempler: 68 22 11 Suchtberatung Kodrobs: 75 16 20 Mieterverein zu Hamburg: 87 97 90 Glücksspiel- und Schuldnerberatung: 280 21 70 Ambulante Suchtberatung: 767 94 90

Adventsmarkt WILHELMSBURG Bunte Lichter, heißen Glühwein und winterliche Geselligkeit: Die Künstler-Community Wilhelmsburg veranstaltet am Sonnabend, 14. Dezember, einen Adventsmarkt. In der Zeit von 14 bis 23 Uhr können die Besucher ihre Wünsche an den Weihnachtsmann loswerden, die Lütten werden von einer Märchenerzählerin unterhalten oder können Stockbrot am Lagerfeuer rösten. Außerdem gibt es jede Menge Kunsthandwerk, Mode, Schmuck, Chorgesang und kulinarische Leckereien. SD

Elterntreffen am Mopsberg

Die Show „Botanica“ nimmt die Zuschauer mit auf eine magische Entdeckungsreise. RENÉ DAN, HAMBURG

D

as ist Tanz von einer ganz anderen, ungewohnten Seite: Die Modern Dance Company „Momix“ präsentiert in ihrer neuen Show „Botanica“ die Natur in vielen, bunten Facetten. Da verwandeln sich Tänzerinnen in Blumen, die farbenfroh erblühen, andere schweben über die Bühne mit Bewegungen, die denen von Quallen im Meer gleichen. Und eine weitere Gruppe macht Bekanntschaft mit Dinosauriern. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Aufführung am Donnerstag, 2. Januar, um 19.30 Uhr auf Kampnagel K6.

Die Show des preisgekrönten amerikanischen Tanz-Illusionisten Moses Pendleton steht unter dem Motto „Tanz küsst Fantasie“ und fasziniert mit atemberaubend-akrobatischen Vorführungen. Das Ensemble aus zehn Tänzern und Tänzerinnen zeigt eine Performance, die die Zuschauer berauscht und hypnotisiert. Dargestellt wird im Tanz der alles bestimmende Rhythmus des Lebens. Wie in Trance bewegen sich die Künstler zwischen Tieren, Pflanzen, Bäumen und Wasser. Die Natur erblüht, trägt Samen, verwandelt sich und vergeht, um wieder neu geboren zu werden. Mit unglaub-

Momix mit „Botanica“ auf Kampnagel K6, Jarrestraße 20, vom 31. Dezember bis 12. Januar, täglich außer 1., 6. und 7. Januar, jeweils um 19.30 Uhr, sonnabends auch um 15 Uhr, sonntags um 14 und 18.30 Uhr. Karten für 26,90 bis 70,60 Euro. Ticket-Hotline 47 11 06 33 und unter www.momix-show.de und www.collien.com im Internet.

Große Sportshow des TC Wilhelmsburg WILHELMSBURG Der TurnClub Wilhelmsburg veranstaltet am Sonnabend, 14. Dezember, in der Sporthalle, Dratelnstraße 1, ein große, bunte Sportshow. Ab 15 Uhr präsentieren über 200 kleine und große Sportler Übungen ihrer Lieblingssparte. Zwischendurch gibt es Kaffee, Kuchen und Limonade. Der Eintritt ist frei. SD

Plötzlich brannte der Tannenbaum

Foto: pr

licher Körperbeherrschung stellen die Tänzer das Leben dar – mal scheinen sie zu fliegen, dann wieder in Wellen durch Wasser zu treiben. Die magische Entdeckungsreise durch Evolution und Pflanzenwelt ist ein Vergnügen für Augen und Ohren. Farbgewaltige Kostüme, überraschende Projektionen und eine musikalische Collage mit starken Beats sowie Klängen, deren Bandbreite von Vogelzwitschern bis Vivaldi reicht, tragen das Ihre zur Faszination bei. Wer die Show kostenlos sehen will, sendet bis Montag, 16. Dezember, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Momix“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Momix“, an post@wochenblatt-redaktion.de

Der Rechtsweg schlossen.

ist

ausge-

HARBURG Im Café Mopsberg im Freizeitzentrum im Feuervogel, Baererstraße 36, findet am Sonntag, 15. Dezember, wieder eine „Elternspektakel“ statt. Ab 14.30 Uhr können die Mütter und Väter zusammen mit anderen Eltern und Kindern basteln, spielen und bei Kaffee, Kakao und Kuchen klönen und sich austauschen. SD

WeihnachtsmannRäuber NEUGRABEN Die kleinen Schauspieler der Siedlergemeinschaft Falkenberg haben fleißig für ihren großen Auftritt geprobt. Auf der Bühne der Falkenberghalle, Heidrand 5, zeigen sie am Sonntag, 15. Dezember, das Stück „Die Weihnachtsmann-Räuber“. In dem modernen Märchen geht es um Anna und Marie, die an einer Bushaltestelle beobachten, wie der lütte Weihnachtsmann „Mini“ von dem fiesen Räuber „Popotrommler“ entführt wird. Erwachsene zahlen sieben Euro, Kinder 4,50 Euro. Tickets gibt es an der Abendkasse. SD

Auf den Spuren von Hendrix

Blues-Rock von Matt and the Strangers am 14. Dezember im Ballroom SABINE DEH, HARBURG

D

as Trio Matt an the Strangers begibt sich am Sonnabend, 14. Dezember, um 21 Uhr auf der Bühne von Marias Ballroom, Lassallestraße 11, auf die musikalischen Spuren von Jimi Hendrix und Stevie Ray Vaughn. Ihre Show zelebrieren sie mit äußerster Hingabe ohne dabei verkrampft zu wirken. Die

Tickets kosten im Vorverkauf 6,50 Euro, Restkarten gibt es an der Abendkasse für acht Euro. Das Konzert der Berliner Band im Ballroom war im vergangenen Jahr innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Das Publikum war begeistert von dem psychedelischen Bluesrock den Bandleader Matt Force (Gesang und Gitarre), Drummer Benjamin Kell und Bassist Phileas

Hohlweck ihm servierte. Die Musiker bieten perfekten Power-Rock und -Blues im Retro-Style. Ihr Sound ist eine einzige Liebeserklärung an die Gitarre und weckt die Sehnsucht nach dem guten alten Woodstock. Dabei klingen Matt and the Strangers nicht wie eine typische Coverband, sondern schaffen ihren ganz eigenen magischen Stil.

HARBURG Für seine Weihnachtslesung am Freitag, 13. Dezember, im Bücherumsonstladen Heimfeld, Nobleestraße 13a, hat Iva Lethi keine leisen und besinnlichen, sondern boshafte und schrille Geschichten und Gedichte von Ringelnatz bis Gernhardt ausgesucht. Beginn: 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. SD

Weihnachtsmärchen Der kleine Muck Harburger Theater Museumsplatz 2 11 Uhr

Freitag, 13.12. Kinderkino Tomte Tummetott u. der Fuchs

Honigfabrik Wilhelmsburg Industriestraße 125 15 Uhr

Kleines Kino Funny Bones

Kulturwerkstatt Harburg Kanalplatz 6, 20 Uhr

Konzert Hardblooze Marias Ballroom Harburg Lassallestraße 11 21 Uhr Konzert Jimmy Cornett Old Dubliner Harburg Neue Straße 58 22 Uhr

Sonnabend,14.12. Heitere Weihnachts-Lesung Kulturcafé Komm du Buxtehuder Straße 13 16 Uhr Wienachts-Blues op Platt Lars-Luis Linek

Kulturwerkstatt Harburg Kanalplatz 6, 20 Uhr

Konzert Matt and the Strangers Marias Ballroom Harburg Lassallestraße 11 20 Uhr Konzert Jack in the Green Old Dubliner Harburg Neue Straße 58 22 Uhr

Sonntag, 15.12. Familienkonzerte Freilichtmuseum Kiekeberg Am Kiekeberg 1 Rosengarten-Ehestorf 11.15 Uhr/15 Uhr Adventsfeier Haus der Kirche

Harburger Ring 20 14 Uhr

Offene Filzwerkstatt treffpunkt.elbinsel Fährstraße 51a Wilhelmsburg 14.30 bis 18 Uhr Irish Folk Session Honigfabrik Wilhelmsburg Café Pause Industriestraße 125 19 Uhr

Montag, 16.12. Offene Filzwerkstatt treffpunkt.elbinsel Fährstraße 51a Wilhelmsburg 17 bis 20.30 Uhr

Dienstag, 17.12.

Klassik im Advent HARBURG In der Sinstorfer Kirche, Sinstorfer Kirchweg 21, wird am Donnerstag, 12. Dezember, um 18 Uhr das Konzert „Klassische Klänge im Advent“ geboten. Auf dem Programm stehen weihnachtliche Arien von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann. Der Eintritt ist frei. SD

Donnerstag,12.12.

Elfi-Babykonzert mit dem Ensemble Resonanz Bürgerhaus Wilhelmsburg Mengestraße 20 15.30 Uhr

Mittwoch, 18.12.

Lässt es Sonnabend, 14. Dezember, im Ballroom krachen: Matt Force, Bandleader von Matt and the Strangers, zwischen seinen guten alten Marshall-Verstärkern, die für den richtigen Sound sorgen. Foto: pr

Theater Wer nimmt Oma? Harburger Theater Museumsplatz 2 20 Uhr


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

WILHELMSBURG Der Verein Lange Aktiv Bleiben lädt für Montag, 16. Dezember, zur Adventsfeier seiner GymnastikGruppe ein, die um 14.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Raphael-Kirche, Wehrmannstraße 7, beginnt. SD

Xaver tobte weniger als erwartet Zweiter schwerer Herbststurm legte Bahnhof Wilhelmsburg lahm und setzte Straßen unter Wasser

Beiratssitzung WILHELMSBURG Die letzte Sitzung des Beirates für Stadtteilentwicklung Wilhelmsburg in diesem Jahr findet statt am heutigen Mittwoch, 11. Dezember, im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, Raum 1.12/1.13 (1.OG). Beginn: 18.30 Uhr. SD

Weihnachtsparty für kleine Wichtel WILHELMSBURG Ein Theaterstück, Bastel- und Spielstationen und der Besuch eines „echten“ Bären wird den kleinen Besuchern der Weihnachtsparty für Kinder geboten, die am Sonnabend, 14. Dezember, um 13 Uhr im Gemeindehaus der Emmauskirche, Rotenhäuser Damm 11, beginnt. Eintritt frei. SD

Keine KitaGutscheine WILHELMSBURG Aufgrund von dringend erforderlicher Wartungs- und Anpassungsarbeiten steht das Kita-EDV-System ab Montag, 16. Dezember bis einschließlich Dienstag, 14. Januar in allen Hamburger KitaAbteilungen sowie in der Tagespflegebörse nicht zur Verfügung. In diesem Zeitraum ist es daher nicht möglich Kita-Gutscheine auszustellen. Kita-Anträge und Änderungsmitteilungen zu bereits ausgegebenen Kita-Gutscheinen können in dieser Zeit aber ohne Einschränkungen bei der zuständigen Abteilung eingereicht werden. SD

IBA wird Projektentwickler WILHELMSBURG Nachdem der Hamburger Senat grundsätzlich für die Verlängerung der Tätigkeit der IBA Hamburg GmbH gestimmt hatte, schloss der IBA-Aufsichtsrat jetzt die Verträge. Das heißt, dass die IBA auf den Elbinseln Veddel und Wilhelmsburg sowie im Hamburger Süden ab 2014 als städtischer Projektentwickler tätig werden und Entscheidungsgrundlagen schaffen soll, für die Entwicklung von Gebieten und Projekten. SD

Schüler sammeln WILHELMSBURG 300 Mädchen und Jungen der Grundschule Kirchdorf haben knapp 1.000 Euro für die Opfer des Taifun Haiyan auf den Philippinen gesammelt. „Wir Lehrer sind sehr beeindruckt von dem Einsatz für diese Hilfsaktion“, lobt Lehrerin Dagmar Welke. SD

Unser Rat zählt. Vogelhüttendeich 55 (Deichhaus)

879 79-0

mieterverein-hamburg.de

CH. HANDKE/A. SOSNOWSKI, WILHELMSBURG

möglich! Feiern ohne Risiko! Vollgut-Rücknahme Rothaus

Einbecker

Tannenzäpfle 24 x 0,33 l (zzgl. 3,42 Pfand) Literpreis = 1,89

Winterbock 20 x 0,33 l (zzgl. 3,30 Pfand) Literpreis = 1,66

14,95

10,95 Club-Mate

M

ehr Wasser als Wind brachte „Xaver“ den Hamburgern in der vergangenen Woche. Nach den Erfahrungen mit dem Oktobersturm „Christian“ hatten diesmal alle Alarmglocken geklingelt. Die Stadt bereitete sich auf einen Jahrhundertsturm vor, die Feuerwehren standen Gewehr bei Fuß. Doch Xaver zeigte sich gnädig und tobte sich vorwiegend an den Küsten aus. In Wilhelmsburg musste am Donnerstag der S-Bahnhof vorübergehend gesperrt werden, nachdem sich gegen 21.15 Uhr auf einer Länge von rund 40 Metern 35 Kilo schwere Fassadenteile gelöst hatten und von der Decke fielen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Polizei sperrte den Bahnsteig ab. Gegen 23.30 Uhr hatten Feuerwehrleute die Fassadenteile entfernt, und die S-Bahn konnte wieder in Wilhelmsburg halten. Auch im Ernst-August-Deich waren die Feuerwehrleute im Einsatz. Gegen 7 Uhr am Freitagmorgen qualmte ein Stromkasten vor dem Haus Nummer 57, das dem Deich vorgelagert ist. Der Kasten stand im Wasser, Leitungen waren durchgeschmort. Der Strom musste abgestellt werden, die Feuerwehr

Meerkötter

Weingut Dhom

Eistee 20 x 0,5 l (zzgl. 3,10 Pfand) Literpreis = 1,45

Winzer Glühwein (Abbildung ähnlich) 1,0 l Flasche Literpreis = 3,50

14,50

Winz Winzer

Winz Winzer

Winz Winzer

Glühwein Glühwein Glühwein Glühwei n

3,50

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angebote gültig vom 11.12. bis 17.12.2013.

GP Meerkötter: Rolf Meerkötter GbR Am Veringhof 7 · 21107 Hamburg Fon (0 40) 75 87 01

Anzeigen hoch 2.0 Dieses Foto schoss Wochenblatt-Bürgerreporter Raimund Samson am Freitag, 6. Dezember, früh morgens am Ernst-August-Deich, Ecke Fährstieg. evakuierte das Gebäude. Spektakulär waren die Sturmfluten, die mit Xaver einhergingen. Am Freitagmorgen wurde ein Pegelstand des Morgenhochwassers von 3,98 Meter über dem mittleren Hochwasser am Pegel St. Pauli gemessen. Damit war diese Sturmflut die zweitschwerste nach der vom 3. Januar 1976. Damals wurde ein Rekordpegelstand von 4,34 Meter über dem mittleren Hochwasser (MHW) erreicht. Ab einem Pegelstand von 3,50 Meter über dem MHW spricht man von einer sehr schweren Sturmflut. Die verheerende Sturmflut von 1962 war exakt 39 Zentimeter niedriger als die, die

Xaver die Elbe hochspülte. Die Deiche hielten den Wassermassen im gesamten Stadtgebiet stand. Nachdem der Wasserstand die Alarmstufe 2 und später 3 erreicht hatte, warteten 32 ehrenamtliche Wilhelmsburger Deichschützer von Donnerstag, 23 Uhr, bis Freitag, 7 Uhr, in der Turnhalle an der Rotenhäuser Straße auf einen möglichen Einsatz. Sie verfolgten ganz ohne Panik die neuesten Nachrichten am Radio. „Wir sind schon Jahrzehnte dabei, da ist man nicht aufgeregt“, sagte Deichwacht-Chef Uwe Sommer. Die folgende Nacht konnten die Deichschützer zu Hause bleiben, es herrschte lediglich Alarmstufe 1.

Kunst, die verbindet

Inselatelier bietet Kurse für Menschen mit und ohne Behinderungen an

Elbe-Wochenblatt.de

ab Neue Kurse ! Januar 2014

Das zahlt Ihre

KASSE gErn! Unsere neuen Aqua Präventionskurse werden mit bis zu 80 % bezuschusst. Wählen Sie zwischen Aqua Gym , Aqua Rückenfit , Aqua Jogging und Aqua Fit für Schwangere . Neu! Jetzt auch Aqua Mamafit . Die Kurse kosten 100 Euro bzw. in den Thermen 120 Euro. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Eine Anmeldung im Bad ist erforderlich. InfoS übEr bädEr und KurStErmInE HotLInE 040 /18 88 90 odEr www.bAEdErLAnd.dE

Kunst macht zwar Spaß, aber genauso wichtig für die Sechstklässler an der Schule Burgweide: Cool sein! Foto: ad ANGELA DIETZ/ANNA SOSNOWSKI, KIRCHDORF

V

or rund drei Jahren hat sich Maren Fiebig zum Ziel gemacht, Menschen in Kirchdorf Süd für Kunst zu begeistern. Seitdem bietet die Künstlerin aus Moorwerder mit ihrem Verein „Inselatelier“ kostenlose Kurse für Kinder und Erwachsene an. Das Besondere: Mitmachen können Menschen mit und ohne Behinderungen. „Wir sind das einzige Kunstprojekt in Hamburg, das wirklich inklusiv ist“, sagt Fiebig stolz. Über die gemeinsame kreative Arbeit möchte sie das respektvolle Miteinander der Stadtteilbewohner fördern. Das ist auch Thema ihres aktuellen Kunstprojektes „Together – Kunst verbindet“, das noch bis Ende Juli 2014 laufen wird. Das Inselatelier bietet zudem Kurse für Schüler an – im Rahmen des Ganztagsunterrichts und außerhalb davon. Ein Besuch beim offenen Kunstkurs in der Schule An der Burgweide: Auf dem Tisch liegen farbenfro-

he Bilder mit aufgeklebten kleinen Reliefs. „Assemblagen“ nennt man diese Technik. Thema sind die Wünsche der Sechstklässler. Und sie haben säckeweise Wünsche, die sie mit Jutestoff auf den Assemblagen darstellen: zum Beispiel das neueste Handy oder Computerspiele. Jamie dagegen wünscht sich etwas ganz anderes: dass alle gesund bleiben. Und dass sie später mal Künstlerin wird. „Ich möchte viele Bilder malen und verkaufen“, sagt die Zehnjährige. Die Schüler arbeiten jeden Freitag von 13 bis 15 Uhr gemeinsam mit dem in Afghanistan geborenen gehörlosen Künstler Temurscha Faruk an ihren Werken. Maren Fiebig ist es wichtig, auch Künstler mit Behinderungen zu beschäftigen. Faruk und die Kinder verständigen sich mit den Händen. Dabei lernen die Kursteilnehmer nicht nur ein bisschen Gebärdensprache. Sie sehen auch, was für wunderbare Porträts der Künstler, der in Moskau studiert hat, zeichnen kann. Und die Mädchen und Jungen ler-

nen den Umgang mit jemandem, der anders ist als sie. Im vergangenen Sommer ist das Inselatelier in den Dahlgrünring 3 gezogen. Hier stellt die Saga/GWG Fiebig dauerhaft und kostenlos Räume zur Verfügung, in denen die meisten Erwachsenenkurse und generationenübergreifenden Kurse stattfinden. Alle Kosten, beispielsweise für Kursleiter-Honorare, finanziert Fiebig über Sponsoren – darunter verschiedene Stiftungen – und Kooperationen mit dem Verein für Behindertenhilfe Hamburg und Wilhelmsburger Schulen.

Hier gibt es freie Plätze: Offener, generationsübergreifender Kunstkurs für Teilnember mit und ohne Behinderugnen: freitags von 17 bis 19 Uhr, Inselatelier, Dahlgrünring 3 offener Kurs für Kinder: freitags von 13 bis 15 Uhr, Schule An der Burgweide, Karl-ArnoldRing 13 Anmeldung: Inselatelier, Maren Fiebig, 31 79 28 87 AS

****** WIR WÜNSCHEN EIN ******* **** FROHES WEIHNACHTSFEST! ****** Warsteiner Warste

Premium Verum alkoholfrei oder alkohol

10.99

24 x 0,33 l 1 l/1,39 € zzgl. 3,42 € Pfand

TIPP ** SCHENK -Biere & E G ** iedene Craft ten tä versch rspeziali onale Bie internati

Dithmarscher Pilsener

8.99

24 x 0,33 l 1 l/1,14 € zzgl. 3,42 € Pfand

Krombacher Pils, Radler

oder Alkoholfrei

12.99

24 x 0,33 l 1 l/1,64 € zzgl. 3,42 € Pfand

Einbecker Brauherren Pils

oder Weihnachtsbier

9.49

z.B. Wells Bombardier English Premium Bitter, Boont Amber Ale oder Sierra Nevada Pale Ale

20 x 0,33 l 1 l/1,44 € zzgl. 3,10 € Pfand

Stöbern Sie doch mal in unser unseren Bierspezialitäten-Regalen!

WEIHNACHTSBIERE z.B.Tuborg Weihnachtsbier

3.99

Irrtum vorbehalten!

LAB-Adventsfeier

WILHELMSBURG | 3

9.99

oder Mönchshof Weihnachtsbier 4 x 0,5 l 1 l/2,00 € zzgl. 0,60 € Pfand

Hamburg-Wilhelmsburg Dratelnstraße 31

4.99

12 x 1,0 l PET 1 l/0,42 € zzgl. 4,50 € Pfand

Magnus Classic,

Medium oder Still

20 x 0,5 l 1 l/1,00 € zzgl. 3,10 € Pfand

Gültig vom 12.12. - 21.12.2013

Hella Classic, Medi Medium oder Naturell

3.29

12 x 0,7 l 1 l/0,39 € zzgl. 3,30 € Pfand

www.wbg-getraenke-service.de

Gemeinsame Zufahrt mit Mc Donalds BBBBBBBBBBBBBBBBBBBB

Tel. 040-75665431 Fax 75660796


4 | AUS HAMBURGS SÜDEN

Der Männerversteher

Weihnachtel, was ist das? WILHELMSBURG Eichhörnchen, Specht und Maus lassen sich vom Hasen zum „Weihnachteln“ einladen. Die Freunde wollen der Eule ein Geschenk bringen. Denn das, hat sie gesagt, bedeute Weihnachten. In der Bücherhalle Kirchdorf, Wilhelm-Strauß-Weg 2, können sich kleine Bücherwürmer am Freitag, 13. Dezember, im Bilderbuchkino auf das kommende Fest einstimmen. SD

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Immer ein offenes Ohr: Betreuer Kai Mußmann (43) kümmert sich bei der Diakonie Wilhelmsburg um männliche Patienten CH. V. SAVIGNY, WILHELMSBURG

I

Schule trauert um Namensgeber WILHELMSBURG Nachdem bekannt wurde, dass der südafrikanische Freiheitskämpfer und Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela am vergangenen Donnerstag im Alter von 95 Jahren friedlich im Kreise seiner Familie gestorben ist, legten die rund 1.000 Schüler der gleichnamigen Schule an der Neuenfelder Straße eine Gedenkminute für ihn ein. Vor mehr als zwei Jahren beschloss die Gemeinschaft der Nelson-Mandela-Schule ihre Einrichtung nach dem großen Mann des Antirassismus, der Antidiskriminierung, der Versöhnung und SD Toleranz zu benennen.

Qi Gong im Sitzen HARBURG In den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, Marktkauf-Center, Seeveplatz 1 (1. OG), wird jeden Montag um 18.30 Uhr ein Qi GongKurs im Sitzen angeboten. Kontakt und nähere Informationen unter 790 62 28. SD

Selbsthilfegruppe feiert Weihnachten HARBURG Die Selbsthilfegruppe Pflegende Angehörige veranstaltet am Montag, 16. Dezember, in den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, MarktkaufCenter, Seeveplatz 1 (1. OG), eine kleine Weihnachtsfeier. Beginn: 15 Uhr. SD

ch war neulich im Hafen“, sagt Kai Mußmann (43). „Wo? Welcher Schuppen?“, fragt Werner Braun (85) aufgeregt. „Schuppen 80? Mensch, da habe ich doch gearbeitet!“ Manchmal braucht es nur ganz wenig, um ein interessantes Gespräch zu beginnen. Und wenn jemand wie Kai Mußmann das Wort an den Senior richtet, freut der sich ganz besonders. Seit eineinhalb Jahren ist Mußmann jetzt für die Tagespflege der Diakonie Wilhelmsburg im Einsatz – zunächst nur als Fahrer, Werner Braun (85) mit Betreuer Kai Mußmann (43): „Man schlackert mit den Ohren, was die alles so zu erzählen hajetzt auch als Be- ben“, sagt der Diakonie-Mitarbeiter. Foto: cvs treuer. „Ich kann produziert. Rund 15 Gäste hat die Ein- runde ist in Planung. Und gut mit Menschen umge- nerkartuschen Irgendwann machte es ihm richtung pro Tag, die große Menschen wie Braun, der 33 hen“, sagt Mußmann. Dabei sieht der 43-Jährige keinen Spaß mehr. „Ich habe Mehrheit davon sind Frauen. Jahre lang im Hafen gearbeitet überhaupt nicht so aus wie mir gesagt: Das kann es doch Doch mit den üblichen Frau- hat, wissen auch allerlei Spander typische Pfleger: Sein Ge- nicht gewesen sein!“ So mel- enthemen können Männer wie nendes zu erzählen. „Manchsicht ist braungebrannt, in dete er sich auf ein Stellenan- Werner Braun irgendwann mal nehme ich mir einfach eibeiden Ohren trägt er Ringe. gebot bei der Diakonie. Heute nichts mehr anfangen – die nen Block und schreibe mit“, Er ist durchtrainiert, stemmt fährt er den Kleinbus, mit dem Folge: Sie fühlen sich ausge- berichtet Mußmann. „Kai Mußmann ist kommutäglich Gewichte im Fitness- die Gäste der Tagespflege ab- schlossen. Das ist der Mostudio. „Ich brauche das als geholt und wieder nach Hause ment, in dem Mußmann ins nikativ und sympathisch“, sagt Carsten Ausgleich“, sagt er. Bevor er gebracht werden. In den Stun- Spiel kommt: Zusammen mit Pflegedienstleiter sein Talent für Gespräche den dazwischen führt er mit seinen Schützlingen liest er Schrötter über seinen Mitarentdeckte, arbeitete er in ei- ihnen Gespräche – insbeson- Zeitung oder spielt Mensch- beiter. „Er hat ein Gespür daärgere-dich-nicht. Eine Skat- für, was die Leute wollen.“ nem Chemiebetrieb, der To- dere mit den Männern.

WILHELMSBURG Insgesamt neun „Ausgezeichnete Orte“ liegen in Hamburg. Mit dieser Bilanz überzeugt die Hansestadt im diesjährigen Wettbewerb der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“. In Wilhelmsburg wurden das Mehrfamilienhaus Woodcube und das BIQ - Algenhaus prämiert. Die Preisträger haben unter dem Jahresthema „Ideen finden Stadt“ inovative Lösungen für die künftigen Herausforderungen der Städte und Regionen gesucht und gefunden. SD

WILHELMSBURG Seit Kurzem bietet der HVV zusätzliche Fahrten auf vielen Strecken an. Unter anderem werden die Abfahrtszeiten der Metrobus-Linie 13, die die Haltestellen S-Bahnhof Veddel, S-Bahnhof Wilhelmsburg und Kirchdorf Süd anfährt, leicht verändert. Zwischen 8 und 12 Uhr fahren die Busse nun alle fünf Minuten. Abends wird der Fünf-Minuten-Takt in Richtung Kirchdorf bis 19.30 Uhr verlängert. STE

SABINE DEH, HARBURG

D

'DV $XWR

Service mit Leidenschaft.

1XW]IDKU]HXJH

Auto Wichert GmbH www.auto-wichert.de info@auto-wichert.de

HARBURG Kerstin Gleine, Lehrerin am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Heimfeld, wurde jetzt für ihre herausragende Leistung im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) mit dem Klaus-vonKitzing-Preis „Mint-Lehrer 2013“ ausgezeichnet. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wurde der engagierten Pädagogin von Nobelpreisträger Professor Dr. Klaus von Kitzing an der Universität Oldenburg überreicht. SD

Hilfsgütertransport nach Lettland HARBURG Das DRK in Harburg startete kürzlich, rechtzeitig vor Wintereinbruch zu einem Hilfsgütertransport in die lettische Hauptstadt Riga. Die Hilfsgüter haben einen Wert von rund 200.000 Euro und sind Sachspenden verschiedener Firmen. 600 Kilo Kaffee und Tee, 400 Kilo Vitamin C-Tabletten, vier Kisten Verbandsmaterial sowie warme Bekleidung sind für die Sozialzentren, Gesundheitsstationen und die Obdachlosenunterkunft des Lettischen Roten Kreuzes in Riga bestimmt. Das DRK hat außerdem einen Personenwagen an den Pflegedienst der lettischen Partnerorganisation übergeben. CG

Die Galaxy-Cheerleader wollen am Sonnabend, 14. Dezember, für Stimmung sorgen im Landhaus Jägerhof. Foto: pr

... Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachten und ein gesundes und glückliches Jahr 2014.

Stockflethweg 30 | Hamburg | Tel. 040 . 52 72 27-0 Wendenstr. 150-160 | Hamburg | Tel. 040 . 25 15 16-0 Bornkampsweg 2-4 | Hamburg | Tel. 040 . 89 69 1-0 Blankeneser Landstr. 43 | Hamburg | Tel. 040 . 86 66 60-0 Hoheluftchaussee 153 | Hamburg | Tel. 040 . 42 30 05-0 Holsteiner Chaussee 190 | Hamburg | Tel. 040 . 57 70 97 90 Oldesloer Straße 90 | Hamburg | Tel. 040 . 55 08 169 Segeberger Ch. 181 & 188a | Norderstedt | Tel. 040 . 52 99 07-0 Ulzburger Straße 167 | Norderstedt | Tel. 040 . 52 17 07-0 Ohechaussee 194 | Norderstedt | Tel. 040 . 30 98 544-70

Kerstin Gleine ist MINT-Lehrerin 2013

Musikanten der Turnerschaft laden zur Benefiz-Jubiläumsparty

Auto Wichert wünscht ...

Sogar der Weihnachtsmann fährt mit Auto Wichert.

WILHELMSBURG Im Museum der Elbinsel Wilhelmsburg, Kirchdorfer Straße 163, wird am Sonntag, 15. Dezember, die weihnachtliche Lesung mit Musik „Gans viel Gans“ geboten. Claus-Peter Rathjen rezitiert ab 15 Uhr Texte, dazu gibt es festliche Musik von Querflöte, Violine und Klavier. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro. Reservierungen sind möglich unter 30 23 48 61. SD

Spielmannszug feiert 140. Geburtstag

HVV verbessert Fahrzeiten

Auszeichnung für Woodcube

Lesung mit Musik: Gans viel Gans

er Spielmannszug der Turnerschaft Harburg feiert in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen. Das runde Jubiläum wird am Sonnabend, 14. Dezember, mit einer großen Geburtstagsgala im Landhaus Jägerhof am Ehestorfer Heuweg 12, zelebriert. Marion von Richly und Nickey Barker präsentieren ein Medley bekannter Musical-Melodien, die GalaxyCheerleader schwenken tanzend ihre Puschel, außerdem steht eine Tango-Show auf dem Programm. Karten gibt es zum Preis von zehn Euro ab sofort

bei Tabak & Konsorten am Harburger Ring 26. Der Reinerlös der Benefizparty wird dem neuen DRK-Hospiz für den Hamburger Süden gespendet. Bereits im Jahre 1985 wurde der Spielmannszug der Turnerschaft Harburg von dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker mit der „Pro Musica Medaille“ für seine musikalischen Verdienste ausgezeichnet. Diese Medaille, Holzquerflöten aus dem 19. Jahrhundert, eine Mappe mit Notenblättern aus dem Jahre 1906 sowie weitere interessante Devotionalien werden derzeit in den Harburg Arcaden an der

Lüneburger Straße im Rahmen einer Jubiläumsausstellung präsentiert. Während des gesamten Jubiläumsjahres hat der Spielmannszug auf Blumen und Geschenke verzichtet und statt dessen Spenden für das DRKHospiz gesammelt. „Da auch die Künstler der Geburtstagsgala auf ihre Gage verzichten, hoffen wir bis zum Veranstaltungstag eine vierstellige Summe zusammen zu haben, die wir an diesem Abend der HospizSchirmherrin Bettina Tietjen übergeben wollen“, so Holger Peters von der Turnerschaft Harburg.


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN | 5

Hurra, wir sind Ju-Jutsu-Weltmeister

Bilanz: Konzept Elbinseln 2013+ WILHELMSBURG Oberbaudirektor Jörn Walter zieht am Montag, 16. Dezember, um 19 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, einen Zwischenbilanz zum Konzept „Elbinseln 2013+“. Der Eintritt ist frei. Näheres steht im Internet unter www.hamburg.de/zukunftsbildelbinseln SD

Joss Feindt und Alex Balbuzki vom TuS Finkenwerder in Bestform

GÄDKE/DEH, FINKENWERDER

V

ier junge Sportler des TuS Finkenwerder nahmen vor kurzem an der Ju-Jutsu-JugendWeltmeisterschaft in Bukarest teil. Joss Feindt und Alex Balbuzki ließen die internationale Konkurrenz alt aussehen und holten sich in ihrer jeweiligen Alters- und Gewichtsklasse mit ausgefeilter Taktik, Technik und körperlicher Bestform den Weltmeistertitel. Der frisch gebackene Weltmeister Joss Feindt gewann in der Klasse U18 - 81 Kilogramm im Finale gegen Russland. Alex

Balbuzki kämpfte in der Klasse U18 - 46 Kilogramm, setzte sich im Endkampf gegen Bulgarien durch und holte sich ebenfalls einen WM-Titel. Auch Alex großer Bruder Sergej Balbuski kämpfte wie ein Löwe in der Klasse U21 - 56 Kilogramm. Der amtierende Europameister schlug sich trotz einer schmerzhaften Schulterverletzung höcht achtbar und wurde Fünfter. Jugendliche im Alter von acht bis 13 Jahren, die auf den Geschmack gekommen sind und diesen asiatischen Kampfsport gern selbst einmal

ausprobieren möchten, sind herzlich eingeladen, an einem Probetraining teilzunehmen. Die jungen Sportler treffen sich immer montags um 17.30 Uhr im Dojo am Finksweg auf dem Vorland. Kontakt und nähere Infor742 88 96. mationen unter

Gärten in Nordamerika EHESTORF In der Filmreihe „Urban Gardening - Gärtnern in der Stadt“, wird am Sonntag, 15. Dezember, um 16 Uhr im Agrarium des Freilichtmuseums Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, die Dokumentation „Gemeinschaftsgärten in Nordamerika“ gezeigt. Der Museums-Eintritt für Erwachsene inklusive Filmvorführung beträgt neun Euro, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt. SD

Echtes Weltmeister-Gold: Die frischgebackenen Ju-Jutsu-Weltmeister Joss Feindt (l.) und Alex Balbuzki besiegten die internationale Konkurrenz. Foto: pr

Hänsel und Gretel als Puppentheater im Freilichtmuseum Kiekeberg EHESTORF Das Puppentheater Parthier zeigt am Sonntag, 15. Dezember, im Freilichtmuseum Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, das Weihnachtsmärchen „Hänsel und Gretel“ als vergnügliches – Anzeige/Sonderveröffentlichung –

H

Sparen bei Arzneien – und Weihnachts-Diabetesalarm Vivo Apotheke: Mensch im Zentrum / kostenloses Blutzuckermessgerät

F

ür den Apotheker Mohamed Joune steht der Mensch im Mittelpunkt. Und so achtet der Inhaber der Vivo und Adler Apotheke beim Erstellen von individuellen Gesundheitskonzepten auf die jeweiligen körperlichen und seelischen Erfordernisse der Patienten sowie auf die Rahmenbedingungen der Umwelt. Gleichzeitig betont Apotheker Joune: „Gesundheit darf kein Privileg sein.“ Um Hilfsbedürftigen unabhängig vom Geldbeutel die notwendige gesundheitliche Versorgung zu ermöglichen, bietet der Gesundheitsexperte bevorzugt die mehr als 12.000 zuzahlungsfreien Arzneimittel an. Somit können Kunden der Vivo – und auch die der Adler Apotheke – Rezeptgebühren sparen. Zudem beweist Apotheker Joune, dass frei verkäufliche Medikamente im Internet nicht günstiger sein müssen als in seiner Apotheke. „Viele ältere Menschen haben keinen Internetzugang, sind aber gerade auf günstige Preise angewiesen.“ Und so sind mehr als 75.000 Artikel um 20 bis 55 Prozent im Preis reduziert. „Wer immer

Vivo Apotheke Am Wall 1 76 75 57 72 mo-fr 8-18.30 Uhr sa 9-13 Uhr www.apo13.de

basteln. Kinder zahlen für diesen Spaß einen Euro Eintritt, Erwachsene 13 Euro. Reservierungen sind möglich unter 79 01 76 25. SD/Foto: pr

H

H

HEINRICH SIERKE, HARBURG

plett aus Süßigkeiten gebaut ist, beginnt um 15 Uhr. Anschließend können die kleinen Besucher sich im Freilichtmuseum Kiekeberg selbst ein Hexenhaus aus Pfefferkuchen

Singspiel. Die Geschichte um das Geschwisterpaar, das im finsteren Wald Beeren sammeln soll, sich dort verirrt und schließlich in einem Haus landet, das kom-

wieder bei uns einkauft, hat eine durchschnitliche Spargarantie von 30 Prozent“, erläutert der Apotheker. Diabetiker hat die Einrichtung im Gesundheitszentrum Harburg besonders im Blick. In Deutschland leiden rund zehn Prozent der Bevölkerung an Diabetes. Diese Zahl steigt jährlich um zwei Prozent – somit leiden nach Schätzungen der „Beim Erstellung individueller Gesundheits-KonVereinten Nationen zepte steht für uns der Mensch mit seinem Leib, 2025 weltweit 380 seiner Seele und seiner Umwelt im Mittelpunkt“, Millionen Men- betont Apotheker Mohamed Joune, Inhaber der Vivo und Adler Apotheke. Foto: pr schen an Diabetes. Der Typ-1-Diabetes macht sich meist sehr zuckerwerte kontrollieren“, erschnell durch Symptome wie klärt der Apotheker. Die für diestarker Harndrang, Durst und ses Gerät benötigten BlutMüdigkeit bemerkbar und wird zucker-Teststreifen erhalten Bein der Regel schnell diagnosti- troffene als 50 Teststreifen zu eiziert. Dagegen bleibt ein Typ-2- nem Top-Preis von 16,99 Euro. Apotheker Joune freut sich Diabetes häufig lange Zeit unentdeckt, was zu erheblichen über die vielen Patienten, die sein Motto sowie das seines Spätschäden führen kann. „Das Alpha-check Blut- hochqualifizierten Teams zu zuckermessgerät bekommen schätzen wissen: „Menschlichalle Diabetiker bei uns kosten- keit und die Nähe zum Kunden los. Damit können sie ihre Blut- stehen bei uns an erster Stelle.“ Auch neue Begegnungen weiß er zu schätzen. Und so sagt Adler Apotheke Apotheker Joune: „Kommen Sie Lüneburger Straße 13 uns besuchen und überzeugen 77 20 08 Sie sich selbst vom umfassenmo-fr 8-18.30 Uhr den Service und den günstigen sa 9-17 Uhr Preisen der Vivo und Adler www.apo13.de Apotheke.“

H

Bis zu

55%

günstiger –

über 75.000 Artikel im Preis gesenkt

20%

Mindestrabatt

auf alle rezeptfreien Artikel

Lüneburger Str. 13 · 21073 HH Tel. 040/77 20 08 Fax: 040/765 29 98

Am Wall 1 · 21073 HH Tel. 040/76 75 57 72 Fax: 040/76 75 57 53

– leichte Bedienung

30 %

– automatische Codierung – Messfunktion mit Temperaturangabe

Spar-Garan

auf nicht verschreibung

– Mahlzeitenmarkierung inkl. Alarmfunktion

tie

spflichtige Ware!

– 500 Speicherplätze – 5 Sekunden Messzeit – Nur 0,5 uL Blut benötigt Teststreifen 50 St. für nur € 16,99

Gutschein

Gutschein

Sie erhalten im Tausch kostenlos Ihr neues Blutdruckmessgerät ALPHA Check

auf einen Artikel Ihrer Wahl*

* ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel, Zuzahlungen und Angebote. Keine weiteren Rabatte möglich. Nur 1 Gutschein pro Person

Gültig bis 15.01.2014

Gültig bis 15.01.2014

Alt gegen Neu

40 %

www.apo13.de … die Versandapotheke in HARBURG


6 | AUS HAMBURGS SÜDEN Der Räuber Hotzenplotz kommt FINKENWERDER Liebe Großmütter bringt Eure Kaffeemühlen in Sicherheit, denn auf Einladung der Heimatvereinigung Finkenwerder kommt der „Räuber Hotzenplotz“ am Sonntag, 15. Dezember, in die Aula der Stadtteilschule, Norderschulweg 14. Das Theaterstück für die ganze Familie beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Reservierungen sind möglich unter 742 65 01. SD

Der kleine Muck HARBURG Die Stiftung des Eisenbahnbauvereins Harburg lädt ein für Sonnabend, 14. Dezember, zur Aufführung des Weihnachtsmärchens „Der kleine Muck“ nach Wilhelm Hauff. Die Aufführung beginnt um 14 Uhr im Harburger Theater, Museumsplatz 2. Erwachsene zahlen sechs Euro Eintritt, Kinder drei Euro. Karten gibt es in der Geschäftstelle an der Rosentreppe 1. SD

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Schlafplätze für Obdachlose

NEUGRABEN Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation unternimmt am Mittwoch, 18. Dezember, eine Lichterfahrt durch Hamburg mit einem fachkundigen Führer sowie einer Lesung von Geschichten auf Plattdeutsch. Außerdem besteht die Möglichkeit die Weihnachtsmärkte in der festlich geschmückten Hamburger Innenstadt zu besuchen. Die Teilnehmer treffen sich am Veranstaltungstag um 13.30 Uhr am Süderelbe Einkaufszentrum, Ausgang Nord an der Treppe gegenüber dem S-Bahnhof Neugraben. Die Kosten in Höhe von 28 Euro werden bei der Anmeldung fällig. SD Kontakt 702 52 77.

Winternotprogramm: In Hamburg stehen 700 Plätze zur Verfügung – in Harburg bieten zwei Kirchengemeinden insgesamt vier Plätze an OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG-SÜD

D

er nächste Winter kommt bestimmt. Und mit ihm wächst wieder die Not der Obdachlosen, die in kalten Nächten Gefahr laufen, zu erfrieren. Über 1.200 Menschen leben in Hamburg auf der Straße. Im Rahmen des Winternotprogramms wurden von der Stadt jetzt bis Mitte April 2015 700 zusätzliche Schlafplätze für Obdachlose zur Verfügung gestellt. Vor einem Jahr waren es nur 250 gewesen. „Die Erfahrungen aus vergangenen Winternotprogrammen haben gezeigt, dass nicht nur Hamburger Obdachlose das Angebot zum Schutz vor Erfrierung nutzen. Wir starten deshalb mit deutlich mehr Schlafplätzen als

Ausstellung: Puppen im Schaufenster NEUGRABEN Ab sofort sind in der Schaufenstergalerie des Fotografen Heiner Kalhorn in der Straße Lütt Enn neue Bilder zu sehen. Unter dem Titel „Puppen, Gesellschaft hinter Glas“ zeigt Kalhorn noch bis Ende Dezember Aufnahmen von Schaufensterpuppen – mal sexy, mal grotesk und abstoßend. Für den Fotografen sind die Puppen interessante Spiegelbilder unserer Gesellschaft. Neben den wechselnden Ausstellungen, ist in Kalhorns MiniGalerie stets ein Stadtteilrahmen zu sehen, in dem der Neugrabener immer ein historisches und aktuelles Foto aus dem Hamburger Süden gegenüberstellt. AS

Kinderprogramm: Hüttengärtner

Wer bei Minustemperaturen jemanden im Freien schlafen sieht, sollte dies gleich der Polizei mitteilen - damit schnell geholfen werden kann. Foto: pixelio in den vergangenen Jahren“, sagt Sozialsenator Detlef Scheele. Ist Obdachlosigkeit im Bezirk Harburg überhaupt ein Thema? „Wir haben auch in Bezirk Harburg obdachlose Menschen, die auf der Straße leben. Uns sind zur Zeit elf Personen bekannt“, berichtet Bezirksamtssprecherin Bettina Maak, „sie halten sich im Bahnhofsgelände, in Fußgängerzonen, in Heimfeld und im Waldgelände auf.“ Zusätzliche Schlafplätze im Rahmen des Winternotprogrammes hat die Sozialbehörde im Bezirk Harburg nicht eingerichtet. Die zentralen Unterkünfte befinden sich auf der anderen Elbseite. In Harburg stellen die Kirchengemeinden St. Petrus und St. Trinitatis wieder jeweils zwei Plätze in Wohncontainern bereit. Wichtig: Wer bemerkt, dass jemand bei frostigen Temperaturen im Freien schläft, sollte dies der Polizei mitteilen, damit schnell Hilfe geleistet werden

Erleben Sie mit uns

kann. „Jeder sollte ein offenes Auge haben und aktiv handeln, damit kein auf der Straße lebender Mensch erfrieren muss. Es muss allen bewusst sein, dass

Obdachlose bei extremen Minustemperaturen nicht auf sich allein gestellt sein dürfen“, kommentierte Harburgs Bezirksamtsleiter Thomas Völsch.

Hier gibt es Schlafplätze - Spaldingstraße 1, 23 64 83 50 - „Pik As“, Neustädter Straße 31a, 428 41-17 07 - „Frauenzimmer“, Hinrichsenstraße 4a, 25 41 87 21 Für eine unbürokratische Vermittlung der Schlafplätze stehen auch Ansprechpartner in folgenden Einrichtungen zur Verfügung: - Tagesaufenthaltsstelle „Bundesstraße“ im Diakoniezentrum für wohnungslose Menschen, Bundesstraße 101 (Nähe U – Bahn – Station Christuskirche), 40 17 82 11 - Bahnhofsmission Hamburger Hauptbahnhof, Steintorwall 20, 39 18 44 40 - Tagestreff für obdachlose Frauen „Kemenate“, Charlottenstraße 30 (Nähe U–Bahn – Station Emilienstraße), 4 30 49 59 - Fachstelle für Wohnungsnotfälle im Bezirk Harburg, 428 7126 28 - Soziale Beratungsstelle Harburg / Wilhelmsburg, 30 95 36 -0

ReisetRäume

15. bis 19. Juli 2014

28. bis 30. März 2014

10 jahre Queen Mary 2

ondon - Englands pulsierende Metropole ist immer eine Reise wert und besonders die fantastischen Museen lohnen einen Besuch! Erstmals möchten wir Ihnen nicht nur die schönsten Sehenswürdigkeiten zeigen, sondern Sie auch in die weltberühmten Kunsttempel „National Gallery“ und „Tate Britain“ entführen. Bei einer Führung erleben Sie die Meisterwerke und können anschließend noch nach Lust und Laune verweilen. Außerdem: Stadtrundfahrt, Tea-Time und Reisebegleitung, Flug ab/bis Hamburg, 2 Nächte mit Frühstück im Hotel HILTON Paddington.

Euro 649,-

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

HARBURG Fitness-Yoga - das Workout zur Hamonisierung von Körper, Geist und Seele, wird mittwochs um 19.50 Uhr im Sportzentrum der Turnerschaft Harburg, Vahrenwinkel 39, angeboten. Anmeldung und weitere Infos unter 70 10 84 56. CG

weRden wahR...

Die Rhône entdecken auf der AROSA LUNA

LONDON und seine Museen

L

WILHELMSBURG Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Am Inselpark 19, bietet Schülern der Jahrgangsstufen eins bis fünf sowie Kindergärten im Rahmen der Sonderausstellung „Architektur im Wälderhaus“ das Programm „Bauen wie ein Hüttengärtner“. Die kleinen Baumeister erfahren bis Freitag, 28. Februar 2014 anhand ausgewählter Fotografien Wissenswertes über die abgelichteten Tiere und lernen mit Hilfe eines Ausmal- und Fragebogens spannendes über die Lebensweise und -Ort der verschiedenen Arten. Zum Schluss sammeln die Lütten im Inselpark Naturmaterialen, um eigene tierische Bauwerke zu basteln. Pro Gruppe (maximal 28 Kinder) kostet der Spaß 130 Euro inklusive Material. Anmeldung unter 302 15 65 30. SD

Neu: Fitness-Yoga

Anlaufstelle für osteuropäische obdachlose Menschen, Rosenallee 11, 20097 Hamburg, Öffnungszeit: Montag bis Freitag 9 bis 11.30 Uhr oder nach Vereinbarung.

Feiern Sie mit!

Reiseträume werden wahr...

pro Person / Doppelzimmer: EZ-Zuschlag: € 115,-

Lichterfahrt und Weihnachtsmarkt

A

m 19. Juli ist es genau 10 Jahre her, dass die „Queen Mary 2“ ihren Premierenanlauf in Hamburg hatte. Nun wird gefeiert - und Sie können „live“ dabei sein! Am 15. Juli gehen Sie in Hamburg an Bord der „Queen Mary 2“ und beziehen Ihre komfortable Kabine. Das majestätische Schiff sticht am Abend in See und nimmt Kurs auf Norwegen. Nach einem entspannten Seetag, an dem Sie das Schiff ausgiebig entdecken können, gehen Sie in Stanvanger vor Anker. Dort verbringen Sie einen Tag und reisen dann zurück nach Hamburg. Besonders zum Jubiläums-Einlaufen wird sich die riesige Fangemeinde am Elbufer einfinden um die „Queen“ gebührend zu empfangen. An Deck zu stehen und dieses Spektakel von Bord aus zu beobachten ist ein einmaliges Erlebnis! Unser Sonderpreis beträgt pro Person im Doppelzimmer/Zweibett-Innenkabine ab

632,-

(limitiertes Kontingent, bei Buchung bis 31.12. $ 10,-Bordguthaben)

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13 montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

E

Erleben Sie Lyon, Avignon & Arles 09. bis 16. August 2014

rleben Sie den Charme Frankreichs während einer exklusiven Flußreise: neben den landschaftlichen Reizen erwarten Sie zauberhafte, historische Städte! Ihr schönes Schiff startet in Lyon und es geht zunächst auf der Saône nach Macon und Chalon-sur-Saône. Weiter geht es nach Arles, die alte Römerstadt, Sie besuchen Viviers - Tor zur Ardeche und die alte Papststadt Avignon, wo Sie einmal über Nacht liegen. Für die Anreise nach Lyon haben wir ein Paket ab/bis Hamburg arrangiert das Sie zum Preis von Euro 295,- zubuchen können. Wir senden Ihnen gern das ausführliche Programm - rufen Sie uns an!

Reisepreis pro Person in der Zweibett-Außenkabine

ab Euro 1.149,-

Kein Einzelkabinenzuschlag!

Unsere Reise-Hotline:

609 115 13


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN | 7

Kein Radcross in der Haake

Traditionsreiches Radspektakel der Harburger Radsport Gemeinschaft in den Appelbütteler Wald verlegt OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

D

ie Entscheidung ist gefallen. Das Weihnachtscrossrennen wird am 26. Dezember nicht in der Haake stattfinden. Die Harburger Radsport Gemeinschaft (HRG) konnte sich nicht mit dem neuen Eigentümer des Waldes, der ImmoForst OGH, einigen. Die Veranstaltung wurde in den Appelbütteler Wald verlegt. Auf dem Gelände im Bereich Ehestorfer Weg und Appelbütteler Straße wurden in der Vergangenheit bereits Rennen der RSG Nordheide durchgeführt. Hintergrund: Am zweiten Weihnachtstag geht traditionell die Elite der Radcrossfahrer an der Heimfelder Kuhtrift an den Start. Jahrelang lief alles reibungslos. Doch jetzt gehört der Wald nicht mehr dem Bund, sondern der in Dinkelsbühl ansässigen ImmoForst OHG.

„Wir wollten der HRG die Nutzung unseres Waldgeländes am 26.12.2013 kostenlos überlassen“, erläutert ImmoForstChef Heinrich Schabert. Gescheitert ist eine Einigung an der Frage „Wer zahlt, wenn etwas passiert?“ Dieses Risiko muss, so Schabert, die HRG übernehmen, denn: „Unsere Firma ist eine OHG, wir haften bis ins letzte Unterhemd hinein.“ In den vergangenen Jahren war das Radrennen, so glaubten alle Beteiligten, über den Hamburger Sportbund versichert. Heinrich Schabert: „Es hat sich herausgestellt, dass die HRG in den letzten Jahren nur einen Haftpflichtversicherungsschutz für ein Straßenrennen hatte. Versicherungsschutz für ein Cross-Radrennen im Staatswald oder Privatforst lag nicht vor.“ Deshalb sollte die HRG jetzt

eine umfassende Haftung übernehmen. „Aber das unterschreiben wir nicht“, stellte Susanne Plambeck, zweite Vorsitzende der HRG, klar. „Wir haben jetzt akzeptiert, dass ehrenamtlich organisierte Sportveranstaltungen auf Privatbesitz per Definition nicht zusammenpassen. Wir müssen jetzt nach vorne schauen. Das bisschen an Kraft und an Helfern, was uns noch geblieben ist, müssen wir jetzt auf die Veranstaltung richten, sonst ist das ganze Rennen, auch an einem anderen Ort, gefährdet.“

Das wird es in den nächsten Jahren nicht mehr geben: Lokalmatador Jannick Geisler auf der traditionellen Radcross-Strecke an der Kuhtrift. Foto: pr

(Noch) eine Nummer zu groß Basketball: Harburger Regionalliga-Team unterliegt Tabellenführer Wedel mit 46:56

S

ie haben alles versucht, doch am Ende hat es nicht gereicht. Auch die RegionalligaBasketballerinnen der SG Harburg konnten die Siegesserie von Tabellenführer SC Rist Wedel nicht stoppen. Einfach haben die Baskets dem Spitzenreiter das Gewinnen allerdings nicht gemacht: Die Zuschauer in der gut gefüllten Sporthalle des Immanuel-Kant-Gymnasiums sahen eine über weite Strecken recht ausgeglichene Partie. Weil Distanzspezialistin Samantha Ochs den Ball im Korb versenkte, gingen die Schützlinge von Denis Mangkod und Ron Tietgen zunächst mit 3:0 in Führung. Im Anschluss ging es munter hin und her, ohne dass sich bis zum Ende des ersten Viertels eine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. „Das war vor allem der guten Defensivarbeit zu verdanken“, war Ron Tietgen mit dem Abwehrverhalten seines Teams sehr zufrieden. Erst im zweiten Durchgang ließ die Konzentration bei den Gastgeberinnen etwas nach, so dass die Gäste bis zur Halbzeit auf 32:22 davonzogen. In der zweiten Halbzeit konnten die Baskets den Rückstand zwar mehrmals auf fünf Punkte verkürzen, doch in den entscheidenden Szenen konnten die Gäste ihre körperliche und spielerische Überlegenheit nutzen, um ihre Führung zu verteidigen. So siegten die Wedelerinnen am Ende verdient mit 56:46 Punkten. „Damit haben wir es vorerst nicht geschafft, einen der ersten drei Plätze zu erobern“, zog Denis Mangkod eine kurze Bilanz. Ans Aufgeben denkt man beim Tabellenvierten aber noch lange nicht.

„Im Vergleich zur vergangenen Spielzeit haben wir uns – nicht zuletzt dank unserer Neuzugänge – deutlich verbessert“, hält Ron Tietgen fest. Während die Harburgerinnen ihr Spiel gegen Wedel im Vorjahr noch deutlich mit über 50 Punkten Differenz verloren hatten, war es diesmal nicht mehr viel, was die Leistungsfähigkeit der Mannschaften trennte. Einzig die Treffsicherheit, auch bei den Freiwürfen, ließ viele Wünsche offen. Die Stimmung bei der anschließenden Mannschaftsweihnachtsfeier hat trotzdem nicht gelitten, denn insgesamt darf man in Harburg nicht ohne Stolz auf eine gute sportliche Entwicklung zurückblicken

frahmundwandelt.de

RAINER PONIK, HAMBURG-SÜD

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport Beste Korbschützin auf Seiten der SG Harburg war diesmal Sabrina Ochs, die insgesamt zwölf Punkte erzielte. Foto: rp


8 | AUS HAMBURGS SÜDEN

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Erneute Baumängel am Kraftwerk

Im Kraftwerk Moorburg wurden anscheinend Bauteile vertauscht – neuer Start des Kraftwerks: drittes Quartal 2014 KARIN ISTEL, MOORBURG

W

Es sieht futuristisch aus, doch es kann seinen Betrieb einfach nicht aufnehmen: das Kohlekraftwerk Moorburg. Jetzt sind in den beiden Heizblöcken neue Baumängel aufgetaucht. Wahrscheinlich wird das Kraftwerk erst im dritten Quartal 2014 Hamburg mit Strom versorgen können. Foto: pr

enn ein Hobbybastler die Teile falsch zusammensetzt und nichts funktioniert danach, ist das ärgerlich. Wenn es den Profis passiert, wird es meist teuer. So auch beim Kraftwerk Moorburg: Anscheinend wurden Teile, die in den Kessel A gehörten im Kessel B verbaut – und umgekehrt. Die Folgen: kostspielige Verzögerungen beim Start der Anlagen. Vattenfall baut in Moorburg ein Kohlekraftwerk, das bereits seit letztem Jahr hätte dauerhaft Energie produzieren sollen. Doch es gab immer wieder Verzögerungen, unter anderem mussten Spannungsrisse an den Heizkesseln repariert werden. Jetzt sind Baumängel am Kessel aufgetreten. „Die neuen Arbeiten unter

anderem am Kessel sind nach Messungen, Einstellarbeiten und Belastungstests im Rahmen der Inbetriebnahme erforderlich geworden", sagt Vattenfall-Sprecher Stefan Kleimeier. „Das ursprünglich avisierte kommerzielle Inbetriebnahmedatum für Block B musste aufgrund erforderlicher Anpassungen damit um rund drei Monate verschoben werden. Der kommerzielle Betrieb des Blocks A soll auch weiterhin im dritten Quartal 2014 erfolgen." Heißt im Klartext: Beide Blöcke werden erst im dritten Quartal 2014 Strom für die Stadt erzeugen – wenn alles klappt. Was „erforderliche Anpassungen“ sind, wollte Vattenfall-Sprecher Kleimeier nicht erläutern. Angeblich sollen an

beiden Kesseln Bauteile vertauscht worden sein. Was in Kessel A gehörte, kam in B und umgekehrt. Ist ja nicht so schlimm, mag man denken. Doch die Teile waren genau für den jeweiligen Block entwickelt, so dass sie nur dort die Leistung präzise steuern können. Wer die Baumängel zahlt, ist unklar: Vattenfall oder die beauftragte Baufirma. Klar ist, dass die Baumängel die jetzigen Kosten von 2,8 Milliarden für das Kraftwerk erneut in die Höhe treiben werden. Um wieviel? „Das kann ich zum heutigen Stand nicht beziffern“, so Kleimeier. Wenn Moorburg voll in Betrieb ist, kann das Kraftwerk jährlich elf Milliarden Kilowattstunden Strom produzieren.

Drehort Kirche

Wer vermisst sein Fahrrad?

ARD dreht weihnachtlichen Spielfilm in der St. Pankratiuskirche KARIN ISTEL, NEUENFELDE

Ü NEUWIEDENTHAL Am 22. November fasste die Polizei zwei Männer, die im P+R-Haus am Striepenweg ein Fahrrad klauten. Das schwarz-orangene Fahrrad (oben) wurde sichergestellt. Der Besitzer wird gebeten, sich im Polizeikommissariat 47, Neugrabener Markt 3, bei Jörg Poweleit zu melden oder ihn unter 42 86-647 24 anzurufen. KI

Schulspaß HAUSBRUCH Die Grundschule Hausbruch, Lange Striepen, veranstaltet am Freitag, 13. Dezember, von 13 bis 15.30 Uhr ihren Tag der offenen Tür. SD

ReisetRäume

ber 200 Neuenfelder sitzen in den Kirchenbänken und lauschen dem Gemeindechor, singen bekannte Weihnachtslieder mit. Doch es ist kein gewöhnlicher Adventsgottesdienst: Unter den Kirchenbesuchern sind auch die bekannten Schauspieler Katharina Thalbach, Matthias Koeberlin und Katharina Schüttler. Die Aufnahmen in der St. Pankratiuskirche für den ARD-Film „Stille Nächte“ werden gedreht. „Gloohoria in excelsis deo“ schmettert Matthias Koeberlin aus voller Kehle. Er sitzt gemeinsam mit seiner Frau – gespielt von Katharina Schüttler – im Gottesdienst. Dass die beiden immer noch ein Paar sind, glaubt zumindest die Schwiegermutter, verkörpert von Katharina Thalbach. Doch

weRden wahR...

Berlin & seine Museen 31.Januar bis 02. Februar 2014

A

nfang des Jahres entführen wir Sie wieder einmal in die Hauptstadt und haben ein tolles Kulturprogramm für Sie zusammengestellt: Sie erleben eine Führung durch das großartige Jüdische Museum, das allein durch seine außergewöhnliche Architektur besticht, erleben das Museum Berggruen, dessen Bau nach der aufwendigen Restaurierung im neuen Glanz erstrahlt und besuchen die Alte Nationalgalerie mit der Sonderausstellung von Anton Graff. Und damit es ein unvergessliches Wochenende wird, wohnen Sie im 5*****-Hotel RITZ CARLTON! Bahnfahrt ab/bis Hamburg, 2 Nächte mit Frühstück, 3 x Eintritt & Führung, WelcomeCard. Inkl. Reisebegleitung! Pro Person im Doppelzimmer: Einzelzimmer: + Euro 120,-

Euro 369,-

Unsere Reise-Hotline:

609 115 13

der Alltag hat das ehemalige Traumpaar schon längst getrennte Wege gehen lassen. Finden die beiden an Weihnachten wieder zusammen? Die Zuschauer können sich auf einen amüsant-anrührenden Weihnachtsreigen im Fernsehen freuen – doch erst an Weihnachten 2014. Dann wird der Film „Stille Nächte“ im Ersten Programm ausgestrahlt. Fast ein Jahr dauerte es auch, bis in der St. Pankratiuskirche gedreht wurde. „Schon im vergangenen jahr klingelte ein Location-Scout an, ob die Kirche als Drehort für einen Film zur Verfügung stünde“, erinnert sich Pastorin Miriam Polnau. „Doch daraus wurde nichts. Im Frühjahr rief er wieder an und jetzt klappte alles.“ Pünktlich zu Drehbeginn an einem Freitagnachmittag um

16 Uhr waren die Kirchenbänke sehr gut besetzt. Das Engagement zahlte sich aus. „Uns wurde eine Spende für die Orgel versprochen, wenn wir an die geforderten 200 Komparsen mobilisieren können. Und wir bekamen die 4.500 Euro für unsere Orgel“, freut sich Pastorin Polnau, die leider nicht im Film zu sehen sein wird. Ein kleiner Wermutstropfen mischt sich dennoch in die Freude, dass im nächsten Jahr ganz Deutschland die St. Pankratiuskirche bewundern kann: Das Fernsehen siedelte in einem Bericht über die Dreharbeiten die Kirche fälschlicherweise in Finkenwerder an. „Viele wissen nicht einmal, dass es Neuenfelde gibt und dass es zu Hamburg gehört“, sagt Pastorin Polnau.

Nicht nur im Sommer ein begehrtes Ausflugsziel: die St. Pankratiuskirche in Neuenfelde. Hier wurden jetzt Szenen für den ARD-Film „Stille Nächte“ gedreht. Er wird an Weihnachten 2014 ausgestrahlt werden. Fotos: lohse

ANZEIGE

Innovatives Weihnachtsgeschenk für Rückenschmerzgeplagte

Schmerztherapie mit blauem LED-Licht

Winterzeit bedeutet häufig auch Rückenschmerzzeit. Dieses unangenehme Stechen und Ziehen, besonders wenn es draußen nass und kalt ist, kennt fast jeder. Nicht umsonst gelten Rückenleiden als Volkskrankheit Nummer eins. Häufig sind die Betroffenen auf die Einnahme schmerzlindernder Substanzen angewiesen. Wärmepflaster, Schmerzgels und Schmerztabletten sind die Mittel der Wahl. Dabei wünschen sich viele natürliche Behandlungsmöglichkeiten, die den Körper nicht noch zusätzlich belasten. Die gängigen Therapien können wegen ihrer chemischen Inhaltsstoffe jedoch Nebenwirkungen hervorrufen. Eine natürliche und schonende Therapieoption hat das Unternehmen Philips gemeinsam mit deutschen Universitätskliniken entwickelt: das Philips BlueTouch. Ein alltagstaugliches, bequem zu tragendes Behandlungsgerät, das Rückenschmerzen ganz natürlich reduzieren kann. Seine innovative Wirkung beruht auf blauem LEDLicht. 40 hochtechnische LEDs applizieren spezielles therapeutisches Blaulicht direkt auf die Haut. Entscheidend für die schmerzlin-

dernde Wirkung des BlueTouch sind körpereigene Prozesse rund um das Molekül Stickstoffmonoxid (NO), dessen Freisetzung durch die Anwendung mit blauem LEDLicht angeregt wird. Dieses kleine körpereigene Molekül hat jede Menge positive Eigenschaften. Das Resultat: Schmerzen können spürbar nachlassen.* Was kann man zur Weihnachtszeit Schöneres verschenken als Gesundheit? Eine Möglichkeit bietet das BlueTouch: Betroffene mit muskulär bedingten Rückenschmerzen können durch das Philips BlueTouch tagtäglich Schmerzlinderung erfahren. Eine 30-Tage-Geld-zurückGarantie gewährleistet, dass Sie beim Kauf kein Risiko eingehen. Das Philips BlueTouch ist rezeptfrei in Apotheken und Sanitätshäusern erhältlich (PZN 9439186). Ausführliche Informationen zur Schmerztherapie mit blauem LEDLicht erhalten Sie im Internet unter www.philips.de/schmerztherapie oder direkt beim medizinisch geschulten Service-Team unter der kostenfreien Hotline 08000007522 (Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr). *) Suschek CV & Opländer C, Berichtsblatt zum BMBF-Verbundprojekt, Uniklinikum Aachen, 2010.

STELLENMARKT

Auslieferungsfahrer/in ges.

Rentner oder Student für die Auslieferung von Bürobedarf in HH-Süd auf 400- -Basis, SK Office-Hamburg, Tel. 040-21 98 71 21

Raumpfleger/innen

für Hafencity Nähe U-Bahn Überseequartier Mo. – Fr. 18.00 – 20.00 Uhr

limpo Gebäudereinigung GmbH Tel.: 040 / 21 15 15

Hotel-Reinigungskräfte

Staplerfahrer

m/w für sofort gesucht. Bei uns erhalten Sie eine Profi-Card! mainplan Hamburg GmbH Winsener Str. 64, 21077 Hamburg Tel. 040-21 99 62 4-0 info@mainplan.de

Gewerbliches Labor in HH-Harburg sucht ab sofort Allround-Zahntechniker/in Tel.: 017696122428

Lagermitarbeiter

für den Bereich HH, männl./weibl., per sofort gesucht: 9,– Std.-Lohn. AMD Dienstleistungen GmbH Jessenstraße 4 · 22767 Hamburg

m/w für sofort gesucht. Bei uns erhalten Sie eine Profi-Card! mainplan Hamburg GmbH Winsener Str. 64, 21077 Hamburg Tel. 040-21 99 62 4-0 info@mainplan.de

Zuverlässige

• Kommissionierer/in

Telefon 040/689 49 28 80

Reinigungskräfte

gesucht. Tägl. 1,5 Std., ab 5 Uhr morgens f. Objekt in Bostelbek

GEFAS GEBÄUDEREINIGUNG GMBH Telefon 040 / 760 65 32

Hallo junge Leute

Mit uns hat die Arbeitslosigkeit (+ Hartz 4) ein Ende! Soforteinstellung – Geld verdienen leicht gemacht! Wenn Sie keines haben, sof. Geld – Einfacher Telefonverkauf. Nettes Team. Branchenfremde arbeiten wir ein. Vollzeit und auf 450-€-Basis. Büro Harburg – S-Bahn Telefon 66 87 82 90, von 10 – 14 Uhr

für die Luftfahrtindustrie VZ/Schicht-Arbeit ab sofort für unbefristete Einstellung mit Erfahrung gesucht.

BJC Tel. 040/5 14 00 71 70 Kommissionierer

m/w für sofort gesucht. Bei uns erhalten Sie eine Profi-Card! mainplan Hamburg GmbH Winsener Str. 64, 21077 Hamburg Tel. 040-21 99 62 4-0 info@mainplan.de


STELLENMARKT

Kentucky Fried Chicken

Dussmann Service Deutschland GmbH sucht an diversen Standorten im Norden Deutschlands (Hamburg, Kiel, Lübeck etc.)

Haustechniker (w/m) Elektro, Heizung, Lüftung, Sanitär, Mitarbeiter im Hausservice / Hausmeister (w/m) sowie Objektleiter (w/m) Gebäudetechnik Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.dussmanngroup.com. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer gewünschten Position sowie Einsatzregion an jobs@dussmann.de oder an: Dussmann Service Deutschland GmbH z. Hd. Frau Massmann Wilhelm-Wagenfeld-Str. 30 80807 München

Wir suchen ab sofort in Harburg einen

Mitarbeiter (m/w) für den Winterdienst auf Minijob-Basis

Voraussetzungen: • Dienstleistungsorientierung • Freundliche Umgangsformen Unser Angebot • Sorgfältige Einweisung • Nettes Betriebsklima in einem wachsenden Unternehmen

Immobilien Service Deutschland Kühnstraße 71c 22045 Hamburg Tel. 040 / 66 99 29 - 0 www.isd-service.de

Kfz-Mechatroniker (m/w) zur Festeinstellung per sofort. Bei Interesse bitten wir um schriftliche Bewerbung

AUTO-SCHMIDT NEW THINKING. NEW POSSIBILITIES.

HARBURG

Winsener Str. 185

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen

WIR STELLEN EIN: • 11 Kommissionier • 14 Versandhelfer • 7 Staplerfahrer

Tel. 040 / 709 734-0

Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW Monatl. bis 400,- € ohne Steuerkarte als Nebenverdienst · Fa. Viertler

☎ 05874 / 98642817 od. 01523 / 4154987 durch kostenpfl. Inserat zu 0,30 € pro Tag

Wir suchen per sofort (m/w)

• Staplerfahrer • Kommissionierer • Containerpacker jeweils zur Festeinstellung in Vollzeit.

A&L Nord, Büro Harburg aba Logistics GmbH Holzdamm 42, 20099 Hamburg

Tel.: 040 / 36 16 35 38

für Befragungen auf freiberuflicher Basis gesucht.

info-Hamburg@abaLogistics.de

Was geht hier App?

Wir führen ausschließlich Befragungen im Bereich der Markt- und Sozialforschung durch (keinerlei Verkauf o.ä.).

Frühaufsteher aufgepasst!

Interviewer/-innen

Tel.: 040 / 29 876 - 190

Ihre Qualifikation: • Abgeschlossene Ausbildung zum Verfahrensmechaniker Kunststoff/ Kautschuk • Kenntnisse in Maschinensteuerung, Robot und Handling von Engel, Arburg, Krauss-Maffei • Bereitschaft im 3-Schichtbetrieb zu arbeiten Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: JÜRGEN HASS KUNSTSTOFFTECHNIK Michael Hass Meessen 1 · 22113 Oststeinbek Telefon: 040 / 714 888 30 · www.hass.com

Mitarbeiter m/w für den Luftsicherheitsbereich in Hamburg in Vollzeit gesucht: Ihr Arbeitsbereich: Luftfrachtkontrolle per Röntgenanlage, Bewachungs- und Servicedienstleistungen. Neueinsteiger werden sorgfältig geschult und eingearbeitet. Förderung der 11-wöchigen Schulung durch Agentur für Arbeit / Arge möglich. ASW GmbH Mail: hamburg@aswonline.de Bitte Lebenslauf beifügen.

Kommissionierer m/w, schichtbereit, 8,19-8,50 €/Std., Ort: Neu Wulmstorf/ Hausbruch, Tel. 040/23 80 05 56

Für unser modernes Autohaus suchen wir schnellstmöglich einen

FWS Fieldwork Services GmbH

Verfahrensmechaniker (m/w) Kunststoff/Kautschuk Fachrichtung Formteile

Mitarbeiter m/w

für Service (Lobby, Spüle, Kasse) in Teilzeit. Bewerbungen unter 0172/523 98 71 in der Zeit von 16 – 21 Uhr bewerbung@KFC-Ceylan.de

Die bessere Alternative!

Sie sind flexibel, kommunikativ und sind wochentags in der Zeit von 10 bis 21 Uhr und am Wochenende nicht ausgelastet? Dann melden Sie sich bei uns!

Wir sind ein mittelständisches, international tätiges und nach ISO 9001: 2000 zertifiziertes Familienunternehmen am Stadtrand von Hamburg. Im Rahmen unserer Expansion suchen wir

Harburg, Stader Straße 200, sucht

Richardstraße 18 · 22081 Hamburg www.fieldwork-services.com

Mitarbeiter m/w für den Luftsicherheitsbereich in Hamburg in Vollzeit gesucht: Ihr Arbeitsbereich: Luftfrachtkontrolle per Röntgenanlage, Bewachungs- und Servicedienstleistungen. Neueinsteiger werden sorgfältig geschult und eingearbeitet. Förderung der 11-wöchigen Schulung durch Agentur für Arbeit /Arge möglich. ASW GmbH E-Mail: hamburg@aswonline.de Bitte Lebenslauf beifügen

Tel. 040/28 40 943

Sie sind älter als 18 Jahre, suchen einen Mini-Job und haben Lust für das Hamburger Abendblatt frühmorgens in Neu Wulmstorf oder Neugraben (Mofa oder PKW erforderlich) eine Tour zu übernehmen? Dann melden Sie sich gleich bei der Hamburger AbendblattAgentur von Frau Dittfurth unter Tel. 040 / 701 45 35

Aushilfe (m/w)

für die Auslieferung von Haushaltsgeräten und Lagerarbeiten in HH-Harburg. Expert Waldman, Tel. 040 / 77 71 07 > the extra way to work ©

Wiedereinstieg? Berufseinstieg? Spaß daran, einmal wieder neue Einrichtungen zu entdecken?

Erzieher/in SPA HeinrzunlichsereWmilTealkomm!men

(m/w) Extra Team Kita Holzbrücke 7, 20459 Hamburg Tel. (040) 32 32 44 - 24 hamburg@extra-team.de www.extra-team-kita.de

Zusteller/-innen gesucht! Finkenwerder deutschsprachige Mitarbeiter/innen (u. a. auch als Urlaubsvertretung) Geeignet ist diese Tätigkeit für jeden, auch für Hausfrauen, Ruheständler, Studenten und Schüler/innen ab 13 Jahren. Interessenten melden sich bitte bei: Frau Zietz, Tel. 0162/918 29 26

Erzieher und SPA Pflegehelfer-/in

(m/w)

Gerne auch Berufsanfänger, Wieder- und Quereinsteiger Fahrkostenbeteiligung

Unbefristeter Arbeitsvertrag

Persönliche Dienstplangestaltung

Vollzeit / Teilzeit / 400- -Basis

Andree Personal GmbH, Fenglerstr. 9a, 22041 Hamburg, Tel: 040/526056066, EMail: info@andree-personal.de

Mit guten Nachrichten Geld verdienen!

Zusteller/-innen gesucht! Für die Verteilung von kostenlosen Zeitungen und Prospekten suchen wir für

Wilhelmsburg deutschsprachige Mitarbeiter/innen (u. a. auch als Urlaubsvertretung) Geeignet ist diese Tätigkeit für jeden, auch für Hausfrauen, Ruheständler, Studenten und Schüler/innen ab 13 Jahren. Interessenten melden sich bitte bei: Frau Zietz, Tel. 0162/918 29 26

Kontaktaufnahme bevorzugt per Mail oder telefonisch unter 040 32083730

Heitmann GmbH & Co KG Industrie-Bauleistungen Seehafenstraße 20 21079 Hamburg

Tel. +49 (0)40 3208373-0 Fax +49 (0)40 3208373-1 info@heitmann.de www.heitmann.de

Für unser mittelständisches Unternehmen (keine Zeitarbeit) suchen wir ab 01. 03. 2014 in Vollzeit und Festanstellung - Tiefbauer/in für Kabel- und Leitungsbau (ab 11,10 /h) Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: FMG Leitungs- und Netzbau GmbH, Winzeldorfer Str. 41, 25474 Bönningstedt, telef. Erstkontakt: 040/31 70 39 98 Bewerbungskosten werden nicht erstattet

Laden Sie ab sofort unsere kostenlose iPhone App

Elbe-Wochenblatt.de Die Pestalozzi-Stiftung Hamburg sucht zum nächstmöglichen Termin für die GBS Alte Forst eine

oder eine sozialpäd. Assistentin (m/w) für 20 Std./Woche. Nähere Infos unter: www.pestalozzi-hamburg.de oder 040/63 90 14-0

Restaurant Schurr-Bart

Freundl. Servicekraft (m/w) zur Aushilfe gesucht. AZ ab 17.00 Uhr

Rönneburger Str.12 · Seevetal (Meckelfeld)

040 / 768 80 40 ab 17 Uhr oder 0170 / 55 222 80 Wir suchen per sofort:

Glasreiniger (m/w) Erfahrener, zuverlässiger Mitarbeiter für Glasreinigungsarbeiten auf Minijob-Basis (€ 450,--) in der HH-Innenstadt, Mo. - Fr., 08:00 - 10:00 gesucht. Evtl. spätere Übernahme in Festanstellung möglich. Gebäudeservice WEIKAMM GmbH Herr Martens, Tel. 0163 6969418

Lagerist m/w und Auslieferungsfahrer m/w

Unterstützen Sie unser Team!

Maurer (m/w) Tiefbauer (m/w) Straßenbauer (m/w)

staatl. anerk. Erzieherin (m/w)

Mit guten Nachrichten Geld verdienen!

Für die Verteilung von kostenlosen Zeitungen und Prospekten suchen wir für

Wir sind ein aufstrebendes, zertifiziertes mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Hamburg-Harburg. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat bei uns Priorität. Für anspruchsvolle Aufgaben in der Industrie im Großraum Hamburg suchen wir

zur langfristigen Verstärkung unseres Teams per sofort gesucht. Sie sind teamorientiert, fleißig, flexibel, belastbar und besitzen einen Pkw-Führerschein und Staplerführerschein. Wir sind ein bundesweit tätiges Großhandelsunternehmen aus dem Bereich Umweltschutz und Arbeitsschutz mit Sitz in Seevetal. Bitte schriftliche Bewerbungen per email an: info@asup.info www.asup.info

Wir suchen ab sofort für Raum Hamburg deutschsprachige

Reinigungskräfte & für Vorarbeiter Mo.–Sa. 6.45–8.30 m/w Uhr Teilzeit

Frau Kasap Tel.-Nr.: 040 / 657 24 98 - 0

Gebäudeservice Dietrich Nord

KÄLTE-/KLIMATECHNIKER (M/W) ELEKTROINSTALLATEURE (M/W) GAS-/WASSERINSTALLATEURE (M/W)

bei übertariflicher Vergütung! Schwarze GmbH 040 80004850

Flexible Fahrer

C/CE (Fernverkehr) ab sofort gesucht. Wir bieten Ihnen gute Bezahlung und ein nettes, motiviertes Team. DS-Transporte · 040/18 12 71 94

Die Alida Schmidt-Stiftung sucht für das Fachkrankenhaus Hansenbarg in Hanstedt/Nordheide ab 1. April 2014 möglichst in Vollzeit eine

Stationsleitung (m/w) Der „Hansenbarg“ ist eine medizinische Rehabilitationseinrichtung für alkohol-abhängige Menschen. Unser Pflegeteam besteht aus neun Mitarbeiterinnen. Sie sind examinierte Pflegefachkraft mit anerkannter Weiterbildung zur Stationsleitung oder vergleichbarer Qualifikation. Ihre Aufgaben sind neben pflegerischen Tätigkeiten die Personaleinsatzplanung sowie die Sicherstellung der pflegerischen Qualitätsstandards. Eine ausführliche Stellenbeschreibung sowie weitere Informationen finden Sie unter www.alida.de. Die Bezahlung erfolgt gemäß TV-AVH (vergleichbar TVöD) mit zusätzlicher Altersversorgung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2014 an das Fachkrankenhaus Hansenbarg, Franz-Barca-Weg 36, 21271 Hanstedt oder an info.fkh@alida.de. Fragen beantwortet Ihnen gerne der Chefarzt Herr Dr. Stracke unter der Tel.-Nr. 04184 / 899-121.


10 KLEINANZEIGEN die mit ! Anzeigen, Chiffrenummern

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

ANKAUF Briefmarken-Münzen

Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Fa. Alster-Philatelie. Tel. 29823315

(z. B. K83947) anstelle einer Telefonnummer versehen sind, beantworten Sie bitte schriftlich an:

Kaufe Nerzmäntel, Pelze zu Tageshöchstpreisen.Kostenlose vor Ort Beratung. Tel. 040/33 36 74 64 Orientteppich, Kristall, Porzellan, Silberbestecke, Gemälde, Millitari, Uhren, Deko. T. 015226091104 Pelzmäntel, Abendgarderobe (m/w), Leder- u. Trachtenbekleid., Handtaschen. T. 015226091104

Postfach 90 03 55 21043 Hamburg + Chiffrenummer

Suche alte Füllfederhalter, Bleistifte, Kugelschreiber. Montblanc, Pelikan u.a., auch defekt 04542/3333 Postkarten alt kauft 04181/283388

ANKAUF Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

kauft oder versteigert Ihre Briefmarken

und Münzen zu absoluten Spitzenpreisen – Rufen Sie bitte an HANSEATISCHE BRIEFMARKENAUKTIONEN OHG

Telefon: 040 / 23 34 35 | www.hba.de

Orden und Urkunden

Zahle Sammler-Höchstpreise für Uniformen, Säbel, Dolche, Helme, U-Bootabzeichen und Ritterkreuz, EK I u. EK II, Militärfotoalben I. und II. Weltkrieg, alles von der MarineLuftw.-Heer. Biete für Deutsches Kreuz in Gold mit Urkunde bis ¤ 1.500,-. Tel. 040/7635672 priv. Frau Strauß kauft Pelze, Näh- u. Schreibmaschinen, Porzellan, Kristall sowie Glas, Zinn, Abendgarderoben, edle Handtaschen, Damenbekleidung, Münzen, Uhren, Schmuck u. Tafelsilber. Zahle bar u. fair. Tel. 0160/590 66 94

MADI Schrott + Metalle

Ankauf, auch kleine Mengen ab ca. 70 kg, tägliche Abholung, Wiegung + Bezahlung vor Ort. Tel. 0157-71481154 oder 041812173124. www.madi-schrott.de Briefmarken + Münzen, kleine u. grosse Positionen/Sammlungen/ Nachlässe kauft zu fairen Preisen: Rasche-Verlag, 040/7927125 oder 0171/2436624, tägl. bis 20 Uhr, auch kostenlose Hausbesuche

Wir kaufen!

Münzen, Gemälde, Schmuck, Militaria, Uhren, Postkarten, Antikes zu fairen Preisen. Tel. 040/ 420 88 82 oder 0162/865 57 30

planetderbuecher.de

kauft Bücher. Natur, Geschichte, Philosophie Dipl.-Kfm. (FH) Dirk Cordes, Tel. 0170-23 26 211

Uralte Bücher/Gemälde

Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Parzellanfig. kauft Altmann 434842 Kaufe alte Bilder, Porzellan, Lampen, Musikinstrumente, Pelze, alte Möbel, alten Schmuck u.s.w. Tel. 0176-48579061 Ankauf: Porzellan, Meissen, Herend, Rosenthal, Royal Copenhagen, Silber, Gemälde, Figuren, antike Dekoartikel, 01520/7716963

Suche von privat an privat Telefon mit Wählscheibe und Fernglas. Tel. 76 75 80 84 u. 0176-57 06 27 48 Fotoapparate, Schalltplatten, CDSammlungen, Hi-Fi Geräte, Musikinstrumente kauft: 040/4397663 Kaufe Modelleisenbahn von Märklin, Fleischmann, Roco, gerne große Sammlung, 0171/7501385

Zinn + Silber

Besteck 90/100/120, T. 75666141

Uhren aller Art

v. einfach bis Rolex 040/39991965

Schallplatten (LPs)

kauft: 040 - 67 380 799 LOKSCHILDER gesucht, Schilder von Lokomotiven 0174/3041152 Bernstein Schmuck, alt, z.B. Ketten, kauft priv., Tel. 0160-99 11 99 18 Filmplakate alt kauft 27 80 88 62 Su. Nerzmant./Jacke 0152/53739252 LKW-Reifenankauf 017632302151 Unfallautoankauf 017632302151 G-Staplerankauf 0176/32302151 Montblanc-Füller su. T. 38019695 Radios alt kauft 040/61 19 99 37 Nerzmäntel/-jacken 040/22759074 Gold - Zahngold. T. 040/22759074 Schallplatten u. CD’s 04040196060

VERKAUF Fernsehsessel neuwertig, alcantara beige, Kopf-, Fuss- und Sitzhöhe verstellbar, VB ca. 500 ¤, Rollator Modell Troja, leicht, ca. 150 ¤, Lammfellmantel Christ, lang, Gr. 42/44, schwarz, 2 aufges. Taschen, ¤ 250, 16-18 Uhr: Tel. 040792 64 57

Hofflohmarkt

am Samstag, den 14. 12. 2013 ab 10 Uhr, Fischbeker Weg 5, Trödel, Möbel uvm. Alte Schiffsfenster, 85 x 65 cm mit Spiegel; Ankerkette Bohne 5 m Musikinstrumente und Golfschläger mit Ledertasche kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder zu verkaufen, Tel. 04105/44 39 0176/48 25 49 17

Griffelkunst/Gemälde Kaminholz zu verk. Bronzen, Graphik, Kunstsammlungen, kauft sofort: 040/456139

Private

Frisch oder trocken. Preiswert. Lieferung möglich. 05193-50893

VERKAUF

UNTERRICHT

Herrenfahrrad, 28 Zoll, 16-Gang, Gitarrenunterricht - Wer hat Druckknopfschaltung, Gabel- und Spaß Gitarrespielen zu lernen? ErSatteldämpfer gefedert, neuwertig, fahrene Gitarrelehrerin gibt UnTel.: 0176-35116314 terricht, von Privat, für Anfänger; Tel.: 040/763 63 31 Haushaltsflohmarkt aufgrund von Umzug, Möbel u. div. Sachen Top-Nachhilfe - 11 ¤ je Schulstd. am Sa. den 14.12. ab 12 h, 0176/ Hausbesuch - keine Mindeststun48 60 12 48, Heckengang 41 den - kein Vertrag, Tel.: 040/ 21 03 19 97 Exam. Lehrerin gibt prof. Nachhilfe in Mathe, Deutsch, Engl., Franz., ab ¤ 10,-/Std. Tel.: 79 61 24 31 Treppenlift "Lifta" Trommelkurs/Drumcircle, 13.12., v. Priv., wie neu, günstig abzugeben, 18-20 Uhr, 040/18005193 Tel. 04630/93095 www.afrotrommelschule.de Nerzmantel, Saga, braun, Gr. 40, L English Conversation, Nachhilfe 1,10, klassisch zeitlich, NP 5.000 Business, alle Altersstufen u. Le¤, VB 1.100 ¤, 040/550 02 92 vels, v. Dozent, 15,-/h. 43181019 Gebrauchte Büromöbel, 0151/ Intensive Nachhilfe für alle Schul52 37 54 84, abhollagerstufen u. -fächer erteilen erfahrene hamburg.de, Großmannstr. 129 Pädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 Psychol. Berater, Coach, Mediator GESUNDHEIT uni-akademie.eu, 043427880439 Bespreche Rose, Warzen, Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 Ekzeme, Akne und Migräne. Tel. 040/702 35 98 in Neugraben Engl/Span Uni Nh. B. Mau 01601602224 Griechisch leicht lernen 2713383 Mobile Fußpflege Mathe/Engl./Frz./Lat./D v. 4207031 Komme gerne zu Ihnen ins Haus, Anette Hufnagel, 040/764 44 49 GESCHÄFTL. EMPF. Anti-Aging Refreshing Falten- u. Sie suchen einen Standort für den Fettwegspritze ambulant beim Vertrieb ihrer Produkte in Bayern/ Heilpraktiker 040/30 38 2000 Oberfranken. Wir helfen Ihnen da"Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, Heilbei. m.u.r.scholz@t-online.de praktikerin, Tel. 040/33 98 78 54, Bäume fällen u. roden, Gartenarb. www.naturheilpraxis-bunjes.de m. Abtransp., sehr preisgünstig, Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. kostenl. Beratung. T. 6546387 Gewichtsreduktion 040/94797570 Bäume fällen, Heckenschnitt, Garwww.hypnosepraxis-elvers.de tenarb. aller Art inkl. Abfuhr, preisBespr. Warze, Rose, Nerven, Haut wert, kostenl. Ber. 040/67584230 u.a. Erkrankungen. T. 47 11 82 92 Entrümpeln, 2-Zimmerwohnung Ölmass.- Er f. Ihn, 0162/801 89 00 ab ¤ 180,-, Wertanrechnung möglich, Fa. H. & G., 040-98 26 17 55 NJOY-Massagen T. 040-50034945 Mailins-Massagen 040-18136907 Feuerbestattung ohne Feier kpl. 1.380,- ¤. Tel. 040/280 97 331 Med. Tantramassage 0175/9880776 Putzi kommt! Prof. FensterreiniBespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30 gung. Faire Preise. 0172/4529776 Büro-Praxis-Treppenhausrg. zuverTIERMARKT lässig u. preisw. Tel.: 229 66 60 Hundeschule Harbg. Aufträge gesucht in Treppenhaus0174/69 23 143, einzeln + Grupund Praxisreinigung. 040/324213 pen, Welpenspiel, Junghunde, Hausbesuche, Hundeführerschein PC-Hilfe, auch Sa./So. 538 978 72 www.hundeschule-harburg.de Fensterreinigung, 040-678 91 01 Neue Termine für Leinenbefreiung Buchhaltung §6StBerG. 84004200 in HH, Voranmeldung erforderlich. KRP Alles für den Hund. Tel. 0176/ Polsterarbeiten G. Mohr 6526737 40 15 38 70 von Sachverständi- PC-Opa kommt. T. 040/43 25 31 86 gen der FHH. VERSCHIEDENES Mopshündin, beige, mit Papieren, Geb. 22.9.13 sucht ab sofort eine neue Familie, 04542/82 92 555 Haushaltsauflösung Entrümpelung, Umzüge u. Kleinwww.mopszucht-online.net transporte, besenrein, mit WertanWir helfen, wenn Freunde gehen. rechnung. Kostenlose BesichtiANUBIS-Tierbestattungen, 24h ergung und Angebotsabgabe. 040/ reichbar Tel.: 040-769 00 769 731 27 357, www.Firma-Noll.de Mobile Hundefriseurin (Fachkraft) Haushaltsauflösung kommt ins Haus, 04105/15 56 11 Nachlass, Räumung, Entrümpeoder 0157-85 81 94 88 lung, Festpreis, fachgerechte EntMalteser-Welpen, 0177/2928220 sorgung. Wertanrechnung für Antikes! Telefon: 040/643 00 03 Yorkiewelpen, 04702/521 14 47 Hundevers ab 39,87 Jahresb 590844 Haushaltsauflösung/ Entrümpelung besenreine RäuUNTERRICHT mung, kostl. Besichtigung, Angebot v. Ort, Wertanrechnung, Nach*Die Überflieger!* lassankauf. 0152/33 97 73 42 Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause, die wirklich hilft: Fachlücken schlie- 0 K o s t e n l o s e Haushaltsauflösung, Entrümßen, Lernstrukturen aufbauen, pel., v. Keller bis Boden, Umzüge zu Selbstbewusstsein stärken. www. Festpreisen, Tel. 0173/914 13 77 Die-Ueberflieger.de T. 63 708 208

KLEINANZEIGEN Bitte ankreuzen:

Bezirk SÜD am Mittwoch

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg) Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Bezirk SÜD am Samstag

Anzeigenschluss donnerstags 12 Uhr

im

Gesamtkombination

Entrümpelung ab ¤ 50,- 87 600 444 mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Fir- Blitzumzug + Entr. 040/55204238 ma, kl. Preise, Entrümpel., kostenlos. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/ Seniorenumzug T: 040/55204238 73674722 www.Schatzkiste-HH.de Frisörin kommt ins Haus 55893006

Umzüge in Hamburg

Blitz-Umzugs-Discount. 668 536 94 Sofortserv. Halteverbot u. Kartons Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 gratis, T. 41346571 o. 63270488, www.hamburgerumzug.de Hole kostenlos Altmetall; 71141080

*Frank Zander Umzüge*

Stühle flechten preiswert. T. 273798 Umzüge ab ¤195 unverb. Besichti- Friseurin kommt ins Haus 61136237 gung. Auch ARGE, Seniorenumzüge. T. 31705412 www.fz-umzuege.de BAUEN U. WOHNEN

Abbruch Entsorgung Kl. Baugeschäft seit Demontagen aller Art: Tür, Fenster, Mauer, Boden, Tapetenentfern. 040-210 59 424/ 0176-10153780

Entrümpel.Besenrein

Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art, kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-, 040-60534818 / 0152-01680396

Leichter in die Wanne!!! Umbau Badewanne zu Dusche an einem Tag (!) oder: Badewannentür für vorhandene (!) Badewanne; Kostenloses Infopaket unter: Servicetelefon: 040/789 42 134, Haushaltsauflösungen mit Wertwww.hamburg.tecnobad.de anrechnung, auch kostenlos oder Zuzahlung möglich. Kostenlose Besichtigung. Tel. 040/4135 8039 Fußböden Schleifen u. Versiegeln v. PARKETT, Computer / Telefon / Fax / TV / Sat, Dielen, Treppen. Verlegung aller Fehlerbehebung und Reparatur. Bodenbeläge. Malerarbeiten. Tel. Schnell, nett und günstig von priv. 015251601419 E-Mail: hanseT.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42 pott@gmx.de

Umzüge 64 22 46 64

schnell + professionell + immer etwas günstiger! Auch Hartz IV.

1

Anzeigenpreise

Bezirksausgabe

bis 3 Zeilen

Entrümpelung besenrein. Kostenlose Besichtigung. Tel. 31 70 54 12

Schwichtenberg Umz.

Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01 www.umzug-partner.de

2

Bezirksausgaben

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben

7,50

20,– 21,50

43,00 40,–

10,–

64,50 60,–

10,–

13,–

86,00 80,–

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

107,50 100,–

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

129,00 120,–

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

AB Sicherheitstechnik, 520 43 68

e Fenster + Türen e

Erneuern - Reparieren - Einstellen, Aufhebelschutz Kripo empfohlen.

Markisen + Rolläden

Elbe Wochenblatt

7,–

4 Zeilen

Erneuern - Reparieren - Einstellen, Aufhebelschutz Kripo empfohlen.

AB Sicherheitstechnik, 520 43 68 Hilfe durch Wahrsagerin - sehe Glück & Leid. Ihr Schicksal ist ab- Dachrinnenreinigung, lfd. m ¤ 1,wendbar. Ahrensb. 04102/57784 Dachreinigung von Moos + Algen, Kellersanierung + Dachreparatu..HUBSCHRAUBER-RUNDFLÜGE.. ren-Innendämmung, 24-h-SerMit schönem Geschenkgutschein vice. T. 0157/84 43 17 82 04122-4019942 / citycopter.de Baumfällung + Baumschnitt mit Anbau/Umbauten Klettertechnik/Arbeitsbühne kosMaurer-/Zimmerer-/Dachdeckertenlose Angebote; 0177/6472223 arb., Bauantrag, Statik, Fenster/Türen. www.schult-bau.de 5332800 Weihnachtsmann hat für Ihre Kinder noch Termine frei! Ho.. Ho.. Malereibetrieb tapeziert Zimmer Ho.. 040/18 20 67 06 ab ¤ 150,-. Rentner- und Leerwohnungen Sonderpreise! Helfe beim Superweihnachtsgeschenk!!! Räumen. Tel. 040 651 07 76 Super 8 auf DVD, 040/641 37 75, www.studiosteinberg.de Komplettbad, alles aus einer Hand. Kleine und große Reparaturen, Hole kostenlos gebr. u. def. TV, Hifi, Kundendienst. Tel. 040/631 88 65 Kühlschr., Gasherd, Ledergarnitur, grebenstein-sanitaertechnik.de PC. Tel. 040/866 276 22, ab 17Uhr Parkett, Dielen, Treppen, Laminat, Umzüge + Kleintransp. verlegen, schleifen und versiegeln, Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 auch umweltfreundliche Lacke u. Öle. Firma Hach, 040/40 85 62 Blitz Räumung nehmen alles mit HsWhg-Bd-Keller, 0176/74768847 Ist ihr Dach winterfest? Kartenlegen u. Lebensberatung ab Dachdecker hat noch Termine frei. 14 Uhr. Tel. 040-63 64 88 73 Gut u. günstig 040/6003 85 2810

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

e Fenster + Türen e

* Haushaltsauflösung * Markisen + Rolläden

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 Uhr Uhr 9.00 bis bis 17 17.00

Woche:

1978, Baubetreuung & Service mit allen Gewerken, Um- und Anbauten, Balkon-, Altbau-, Bad- und Fassadensanierung, Reparatur, Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge. T. 647 44 76 oder 89 35 13, Juergen-Berger-Bau.de

Haushaltsauflösungen schnell, preisw., zuverlässig. Durch Sachwertanrechnung auch kostenlos o. Zuzahlung mögl. 040-614444

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

)

Bankdaten

Kundendaten

Anzeigentext

Rubrik:

Haushaltsauflösung

Elbe Wochenblatt

Persönlich:

ohne Süd am Samstag

/Gesamtkombination: 7,50

Kleintransporte und Umzüge, gut & preiswert, Tel.: 6937945 Besenreine Entrümpelung zu Festpreisen, Haus, Whg., Bo., Ke. Kost- Kaminholz und Rindenmulch mit enl. Besichtigung u. Beratung. Fa. Anlieferung. Tel. 04105/15 44 46 Bohe, 63654720 + 0177/4206142 Hole Metall-Schrott, Haushaltsaufl., Entrümpelung, 0174-160 15 78 Entrümp. besenrein! Haus, Whg., Dach, Keller, Räu- Entrümpelung Tel. 040/82245775 mung aller Art zum Festpreis, kostenlose Besichtigung, Firma Tip Kaminholz div. 0172/543 97 58 Top, 22887458, 0176/62005808 Laub u- Fällarbeiten sof. 87 600 444

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben! Telefonisch: Telefon 0 40/34 72 82 03 Schriftlich: Fax 0 40/76 60 00 26

Bezirk WEST am Mittwoch

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup) Anzeigenschluss montags 10 Uhr

12 Uhr Anzeigenschluss freitags 16

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

VERSCHIEDENES Haushaltsauflösung.

gegründet gegründet 1963 1963

7 Lokalausgaben in 8 7 Lokalausgaben Hamburg Süd + West und Eimsbüttel in Hamburg Süd + West Ausgabe Hamburg-Süd und Eimsbüttel 120.284 Trägerauflage 105.471 Trägerauflage Ausgabe Harburg Ausgabe Hamburg-Süd

58.824 Exemplare 105.471 Trägerauflage Harburg, Rönneburg, Wilstorf, Fleestedt, Ausgabe Meckelfeld, Langenbek,Harburg Sinstorf, Marmstorf, Appelbüttel, Eißendorf, Heimfeld, Bostelbek, 51.950 Exemplare Neuland, Seevetal

Ausgabe Süderelbe Ausgabe Süderelbe 28.412 Exemplare 36.361 Exemplare 37.102Wilhelmsburg Exemplare 28.412 Ausgabe

Hausbruch, Neugraben, Fischbek, 25.109 Exemplare Neu Wulmstorf, Cranz, Neuenfelde, Francop, Moorburg, Altenwerder, Finkenwerder, Alvesen elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co.KG Ausgabe Wilhelmsburg 21073 HH, Harburger Rathausstr. 40 25.099 Exemplare Postfach 90Kirchdorf, 03 55, 21043 Wilhelmsburg, Veddel, Hamburg Moorwerder Tel. 040-766 00 00, Fax 76 60 & 00Co.KG 24 elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH 21073 HH, Harburger Rathausstr. 40 www.elbe-wochenblatt.de Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Tel. 040-766 00 00, Fax 76 60 00 24 Anzeigenleiter: Jürgen Müller www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Geschäftsführer: Michael Heinz Anzeigenleiter: Jürgen Müller Druck Süd-Ausgabe: Geschäftsführer: Michael Heinz Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Druck Süd-Ausgabe: KielerVertrieb: Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG WBV Direktzustell-GmbH Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 34Axel-Springer-Platz 72 67 11 Telefax 1 5 40 89 81 20350 Redaktionsservice Hamburg Redaktion: „Direkt“ GmbH Telefon Hamburg, 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 21073 Harburger Rathausstraße 40 Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH Tel.Hamburg, 85 32 29Harburger 33, Fax 85 32 29 39 40 21073 Rathausstraße Tel. 85 32 29 Olaf 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Zimmermann V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gültig ab ab 01.01.2013 01.01.2011 Es gilt gilt die die Preisliste Preisliste Nr. Nr. 46, 48, gültig


KLEINANZEIGEN 11

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

BAUEN UND WOHNEN e e POLSTEREi e e

GELDMARKT

STELLENMARKT

Maurermeister, Maurer-, Sanie- Schulden? Wir helfen Ihnen. STELLENANGEBOTE www.schuldnerhilfe-hamburg.de, rungs- u. Fliesenarb., Fa. 7328252 Möbel aufarbeiten und beziehen! Telefon: 040/636 655 60 Fahrzeugpfleger/LKW Wäscher Für Spielothek Zweiteinkommen, ausbaufähig, Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64 Wohnst Du schon oder schraubst in Vollzeit gesucht. Zu Ihrem Anfreie Zeiteinteilung & von zu HauDu noch? Hilfe unter: 41 28 93 46 Sofortkredite für fast Jedermann Servicekraft (m/w) gesucht, auf Malermeisterbetrieb Elektriker, zuverlässig & kompe- verm. DWN-Finanz. T. 27167540 forderungsprofil gehört Zuverläs- 400,- ¤ / 450,- ¤ Basis (gerne auch se aus, auch für Selbstständige, B. sigkeit, Ordnungssinn, Flexibilität Kinzel Tel. 040/79 00 59 88 Ausführung sämtl. Malerarbeiten, Schüler od. Studenten ab 18 Jahtent, 0162/1054425 o. 43266475 Darleh. o. Grundb. f. Immo-Eigent. und Belastbarkeit. Zu Ihren Tätigbeste Qualität, Festpreise 6952788 ren). Tel. 0171/686 73 72 bis 45.000 verm. DWN 27167540 Lager/Transporthelfer (m/w) keiten gehören auch Pflege und gew@avantipl.de Tel. 68917729 Malermeister kommt sofort, Leer- Teppich/Polsterreinigung sauber u. Bauhelfer - mit Reinigung unseres Trucker-Autogünstig. Tel.: 67 10 60 31 BEKANNTSCHAFTEN avanti Personalleasing GmbH wohnungen Sonderpreis, Zimmer Führerschein hofes und unserer Shell Tankstelle. tapez. ab 150 ¤. T. 668 14 14 Fa. Malermeister kommt sofort! Leer- Liebe kann man weder kaufen noch f. Sanitär u. Bewerbungen an: Autohof GePflegedienst in Horn su. examinierwhg. z. Sonderpr.! T. 72 37 49 84 Heizung Fa. Hanse-Bäder orgswerder, Georgswerder Bogen suchen, sondern finden! Er, 66J., te GPA, Altenpfleger/in, ab sofort, Malereibetrieb: 04194/987607, Tel.040-41117972 12, 21109 Hamburg oder an: 1,70 m, gepfl., unternehmungsl., TZ/VZ, Tel. 040/88 14 20 87 040/23492192 auch mit Möbelrü- Fliesenarbeiten - auch Reparatur wirsuchenkollegen@arcor.de su. Sie bis ca. 60J. Ich bin mobil. cken firma-thomas-borgward.de vom Fachmann, 040-60 13 792 Pflegehelfer/innen für stationäre Helfer/in mit FS für GebäudereiniK36189 Pflege in VZ, TZ & ¤ 450 gesucht! Wir suchen Pflegefachkräfte (gr. gungsarbeiten in Vollzeit gesucht. Malermeister kommt sof.! Leer- Malerarbeiten super günstig, Erfahrung dringend erforderlich! od. kl. Examen) sowie PflegehilTelefon: 040/251 88 67 whg. z. Sonderpr.! Angeb. kostenl. Leerwhg. Sonderpreise 6729988 Fa Ich, M., 72 J., aber noch voll intakt, möchte es noch einmal mit einer Sehr gute Konditionen! Infos: 040/ fen für die ambulante und statiomaler-rugullis.de T. 72 37 49 84 Nette und zuverlässige Polin pflegt Malen + Tapezieren, zuverlässig, netten Frau versuchen! Also!? 526 05 60 66 näre Pflege in unbefristeter FestanSie rund um die Uhr. Tel. vormitMaler kommt sofort, Rentner- und sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 K36177 stellung Vollzeit/Teilzeit/Minijob. TV-Produktion sucht! Laiendarsteller tags 040/84 70 85 99 Leerwohnungen zu SonderpreiMit uns liegen Sie deutlich über Malen + Tapezieren preiswert, helfe Gibt es eine Frau, die auch bei gefür eine RTL-Serie, Anmeldung sen, Tel. 040/81 98 02 31 dem Durchschnitt! go fair oHG. Mitarbeiter/in zum Verpacken b. Möbelräumen. T: 480 10 31 Fa. trenntem Wohnen mit mir 71 J. ein zum kostenlosen Casting in HamBewerbung über: 040/85 50 81 00 von Textilien in VZ per sofort geGartenarbeiten, Bäume fällen, HePaar werden möchte? K36171 burg, Tel: 02233/51 68 15, Malerarbeiten, super preiswert, Mo. bis Fr. zwischen 11.00 und sucht, Tel.: 040/23 99 88 33 cken- u. Obstbaumschnitt, Zäune, www.norddeich.tv sauber + gut, Tel. 651 74 06 14.00 Uhr. Fax: 040 /89 80 58 58, unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970 STELLENMARKT Flexibles deutschspr. ZimmermädEnergieberater/in gesucht für PriMail: go-fair@t-online.de chen für Privathotel auf MinijobbaMalerarbeiten - preiswerte Quali- Maurer-, Fliesen-, Verputzarbeiten vat- und Gewerbekunden, gerne Fa. 80995643 0172/420 52 72 STELLENGESUCHE sis gesucht, Tel.: 040-43 95 095 tätsarbeit, Malermeisterin Ulrike Reinigungskraft auch Quereinsteiger. Wir bieten Gerß Tel. 040/280 45 67 Maurer Meister frei 015110460594 Fahrer FK B 3,5T und Multitalent gesucht. Zur Verstärkung unseres Folgeprovision. Bewerbungen an: Sofort arbeiten: als Camgirl in HH Teams suchen wir eine/n erfahrebewerbung@bepe-promotion.de sucht einen 450¤ Job bitte alles anfür Frauen von 18 bis 40 J. Tägliche Maler + Laminat T. 0176/70184056 Laminat, Malen ne/n, zuverlässige/n Mitarbeiter/ bieten. Ich bin M 34 und DeutAuszahlung Tel. 040/23 84 30 28 Fa. Kunert, Tel.: 0178/512 13 21 Bürokraft Vollzeit Ihr Fensterputzer. T. 040/735 81 30 in, die/der uns an 5 Tagen in der scher Mail petereitbergeTaxifahrer/in, fest, Aushilfen, Anmit türk. Kenntnissen, ab sofort, Woche in der Zeit von 9-13 Uhr bei dorf@hotmail.de Handy: 0157 Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859 Malerarbeiten fänger gern. TAXI INTENSIVKURS BZI GmbH in Billbrook, Festanst. der Reinigung unserer möblierten 354 238 63 preisw. Qualität. 0176-93733072 Tischler sofort. 0176/52032562 FA mögl. 56 26 47 Tel. 040/657 98 07 30 Wohnungen unterstützt - gern mit Meine Rente wird 2014 nicht reiErfahrung aus dem Hotelbereich. Poln. Team-Malen,Tapez., Fliesen, Tischler neu u. Reparat. 5405923 FA Energiespardienst24 sucht selbstst. chen zum Leben. Mann, 64, sucht Lagerfachkraft Bitte Bewerbungen an: K36174 Laminat. Tel. 0157-777 012 87 Mitarbeiter/in für die Energiebrankleine Nebentätigkeit in der zur Festanstellung ab sofort. Salli’s che. Tel.: 04286-1334 GELDMARKT Raumpfl., Gratenpfl. etc Kundenberater (m/w) in VZ/TZ Malen + Tapezieren sauber und Getränkegroßhandel GmbH, in gesucht! Sie betreuen vorwiegend Grundstckspfl., Tel. ab 18 Uhr preiswert für Privat. Tel. 668 14 14 Billbrook, Tel. 040/657 98 07 30 Wir suchen Mitarbeiter die unsere Bestandskunden und sind für die 0176/27 50 86 58 Strom- u. Gasprodukte vermarkten. Holzfußböden schleifen und ver- Barkredite Datenerfassung zuständig. Wir Wir suchen per sofort LKW-Fahrer/ für ehrliche Rückzahler, auch SchuTel. 04286-1334 Aussenhandelskaufmann/Masiegeln, Fa. Römer, Tel. 601 10 42 in mit Führerschein Kl. C od. CE bieten Aufstiegschancen und die fa-frei bis ¤ 10.000,- vermittelt soschinenschlosser, Kfm., ÜberseeTaxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ für 12t. und feste Tagestouren. Möglichkeit zur Übernahme. Neufort N-R-K Tel.: 030/64 83 21 82 Dachdecker und Klempner, Tel.: Erfahrung, Engl. in Wort u. Schrift Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue Tel. 040/333 968 20 einsteiger sind herzlich willkomwww.profifinanz.de 040/79 30 36 19 sucht Tätigkeit im Berufsprofil od. E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 men. Kontakt: RASANT GmbH, Examinierte Dauernachtwache ähnlich auf 450,- ¤-Basis. K36175 Grüner Deich 1-3, 20097 HamVON HERZ ZU HERZ (m/w) für stationäre Altenpflege Anspruchsvolle Nebentätigkeit in Suche Beschäftigung im Büro (27 J.), burg, 040/419122-0 Dienstleistungsunternehmen, gesucht! VZ, TZ oder ¤ 450 Basis! Abitur, kaufm. Ausbildung, Berufsfreie Zeiteinteilung. T. 040/211472 Infos: 040/526 05 60 66 Einsame MONA... Umschulung zur/ zum Rechtsanerfahrung, zum 15.01.14, K36176 ANGELIKA sucht... waltsfachangestellten 0 Einstieg Examinierte Pflegekräfte für sta- Mitarbeiter für Lager und Trans36 J., e. warmherzige Frau, natürLEBENSPARTNER! Eine liebevolle 24-Std.-Betreu., zuverl. u. bezahlb., möglich bis 15.1.2014, Voraussetlich und sparsam. Durch e. tragiport gesucht, Tel.: 32 90 89 10 tionäre Pflege gesucht! VZ / TZ / 66-j. WITWE, sehr einsam, mit guauch Nachtwache u. Haushalt, zung: Guter Realschulabschluss sches Unglück früh verwitwet, le450 ¤ Basis! Infos: 040/ Telefonischer Kundenbetreuer (m/ ter Rente, eig. Haus u. PKW. Sehr 51 31 12 40 u. 0176-48 82 28 48 sowie gute Rechtschreibung, Minbe ich jetzt allein, da ich auch keine 526 05 60 66 hübsch, jung geblieben mit gepfl. w) VZ/TZ ges. 040/357 04 54 20 destalter 22 J., Förderung über BilKinder habe. Ich suche e. verständDer Rentner macht deinen Garten Äußeren u. e. angenehmen WeSicherheitsfachkraft für den Flug- Reinigungskraft m/w in VZ/TZ gedungsgutschein möglich. Infos: nisvollen, liebev. Partner, der sein wieder fit 10 ¤ die Stunde rufe nur sen. Alles würde ich aufgeben für hafen, Vollzeit, bis ¤ 16,-/Std., m. 040/61 46 51 oder Handy 0173/ Leben mit mir teilen möchte. Bemal an. Telefon: 0151-26 07 69 69 sucht! 040/357 04 54 20 Sie, wenn Sie mich brauchen: zum Arbeitsplatzgarantie. Infos unter: 61 40 649 bzw. www.refa-us.de, ruf, Alter und Aussehen sind für Ich suche Putzstelle. 0162/7487767 Reden, Verwöhnen u.v.m. Auf Sie Produktions-/Lagerhelfer m/w, in Tel.: 040/23 68 69 90 Rußmeyer-Kruse Bildungsträger mich nicht entscheidend, nur ehrl. wartet eine aktive, umgängliche Mann sucht Arbeit. 017679767995 VZ ges., Tel. 040/357 04 54 20 musst Du es meinen. Ich freue Revierfahrer (m/w) mit §34aund auch häusliche Frau mit Herz Nettes Team sucht mich auf Deinen Anruf über Schein kurzfristig in Vollzeit ge- Friseur/in als Aushilfe u. Azubi ges., und zwei fleißigen Händen. Sie er- Putzfr./ Büroreinig. 017629960711 Verstärkung! 2 Kundenberater/inPV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So NSP Friseursalon, Tel. 254 30 09 sucht. HWD Hamburger Wachreichen mich über nen gesucht für langfristige Einsteldienst, Tel. 040/45 02 44-15 STELLENANGEBOTE PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So Modell sucht liebe Kollegin. Gern lung 40/Std.-Woche, angenehmes auch Anfängerin; T.040/52208724 Betriebsklima, Spaß an der Arbeit, M/W ab 18 J. für Vollzeitstelle ges. Zum Anlehnen... *Telefonieren Sie gern?* Wir suUnterkunft + Essen frei. Festanstel- *Nebenjob* f. Berufstätige i. Immosehr gute Einarbeitung. Frau Kluschen Sie zu sofort - Erfahrene Call HERBERT, 63 J., Witwer. Sehr atlung, Vorschuss möglich! Tel. mann, job@laserplus.de, Tel. 040/ Center Agents (m/w) für ein retraktiv mit graumeliertem Haar u. AKADEMIKER, 69 J. bilienbüro, Tel.: 67 10 50 11 0800/32 444 32 25 10 10, www.laserplus.de Die nommiertes und modernes Serstrahl. Augen, sportl. Figur und FRIEDHELM ist ein souveräner und Taxifahrer/in ges., Fahrerausbilfreundlichen Tonerspezialisten vicecenter in Hamburg in VZ oder sehr sympatischem Wesen. Gut siProfi-Ausbildung zum/ zur Nagelcharmanter Pensionär mit attraktidung mögl., Tel. 040/38 61 22 65 TZ, auch vormittags, mind. tuiert mit exkl. Eigentum. Ich bin designer/in. Neue Kurse! vem Äußeren und umwerfendem 20 Std./Wo. Spaß steht bei uns an Großunternehmen ein guter Handwerker und geniewww.nails-company.de, Tel.: Auslieferungsfahrer (m/w) in Lächeln. Ich lebe in e. schönen sucht für die neue Filiale in Hamerster Stelle! Wir bieten ein gutes ße auch mal ein Glas Wein bei Vollzeit ges. 040/357 04 54 20 09402/93 84 15 Haus, genieße mein finanz. sorburg-Nord eine/-n BüroangestellArbeitsklima und langfristige Perschöner Musik. Doch leider fehlt genfreies Leben und meine Enkel 20 Küchenhilfen m/w 400032 te/-n für Vollzeit. Kenntnisse in Be20 Lagerhelfer m/w 40 00 91 spektiven. Martina Steiner und Jumir e. liebev. Sie. Welche Dame mit sehen in mir gerne noch den Lausreichen Versicherung und Immobiliane Podlipnik freuen sich auf Ihre Herz wagt mit mir e. Neuanfang ü. buben. Mag das Reisen, meinen lienfinanzierung sind erwünscht. Bewerbung unter 040/ PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So Garten und einen guten Wein. Ich Sprachkenntnisse: Deutsch, Rus300 888 30. Maximum Personalsuche eine lebensnahe SIE, die mit sisch. Bewerbung mit Foto an: management GmbH, Überseemir den Schritt in e. neues Glück info-hamburg@dfk24.de quartier Haus Java, Singapurstr. 1, HEIKE, früh verw., wagt. Rufen Sie bitte an, ü. 20457 HH Eccos GmbH Wir suchen ab sofort 48 J., e. liebevolle u. eher zurückPV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So cc-hh-bew@maximumpersonal.de für ein Textilhaus in der Hamburhaltende Frau, hübsch und mit guger Innenstadt zuverl. Mitarbeiter/ ter Figur. Ich lebe leider ganz al* Kundenbetreuer (m/w) Kreditinnen für die Warenpflege im Verlein, Kinder habe ich nicht und die vergabe * Für das KundenserviceSASKIA, 60 Jahre, kauf. AZ: Mo.-Sa. zw. 8-21 Uhr auf Einsamkeit wird immer größer. Ich center einer großen Bank suchen junge Kinderpflegerin, ist e. attrak450 ¤-Basis und Teilzeit. Bew. bitte würde gern e. netten Lebenspartwir kontaktfreudige, stressresistive junge Frau mit Top-Figur, telef. Mo.-Fr. 9-12 Uhr unter ner finden. Äußerlichkeiten spietente und vertriebsstarke Mitarbeiblondem Haar u. schönen Augen. 02064-82 82 77 oder per Email: len keine Rolle - Ihr zuverlässiger ter (m/w). Sie erwartet eine spanDer Advent ist schon da und wie info@eccos-online.de Charakter ist nur sehr wichtig. Runende und abwechslungsreiche schön wäre es, WEIHNACHTEN fen Sie an! SOFORTKONTAKT über Tätigkeit, ein kollegiales Umfeld mit e. ehrlichen, treuen und liebePV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So sowie feste Arbeitszeiten im Rah- Reinigungskräfte vollen Partner zu genießen! Ich (m/w) zur Verstärkung unseres men eines Schichtmodells. Martiwürde für uns was Schönes vorbeTeams für die Treppenhausreinina Steiner und Juliane Podlipnik reiten, denn ich bin eher häuslich gung, innerh. Hamburgs, in VollAxel 76 Jahre sagt... freuen sich auf Ihre Bewerbung und kann gut kochen und backen. zeit (AZ 39 Std./wö.) mit FührerIch habe alle Höhen & Tiefen in unter 040-300 888 30. Maximum Aber überzeuge Dich selbst und schein gesucht. Gerne mit Erfahmeinem Leben kennengelernt u. Personalmanagement GmbH, ruf gleich an, über rung und Ortskenntnissen. Mitschgemeistert. War meiner verst. Frau Überseequartier Haus Java, SingaPV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So ke GmbH, Tel.: 040-600 38 74-0 e. guter Ehemann - m. erwachsepurstr. 1, 20457 HH, cc-hh-bew@ nen Kindern e. verständnisv. Vater. maximumpersonal.de Kaufmännische Fortbildung in Das Gefühl Witwer & allein zu sein Voll- und Teilzeit, inkl. QualitätsbeTelefonistin/ ist traurig, besonders in d. besinnl. 60-j. ELISABETH... auftragter (TÜV), MS Office, SAP, Bookerin Zeit. F. gemeins. Unternehmungen Englisch. Förderung über Bile. einfache, natürliche Frau, sehr Renommierwürde ich sehr gern e. nette Frau dungsgutschein möglich. TÜV hübsch, mit Körper & Seele jung te Hamburger Begleitagentur bie(+/- 5) kennenl., d. es wie mir geht. Rheinland Akademie Hamburg, geblieben. Liebe die Häuslichkeit, tet aufgeschl., zuverl., dienstleisPV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Frau Taschenbrecker, Tel. 040 mag Natur u. Garten und suche e. tungsorientierter Telefonistin, ger11-20 h, auch am Wochenende. 378 79 04-152 netten, offenherzigen und ehrline 40+, freie Mitarbeit auf Stunchen Mann für eine glückliche Zudenbasis bei flex. Zeiteinteilung. Liebevolle KATJA... ZMP/ZMF/DH (m/w) kunft. Finanziell bin ich versorgt, Gute Englischkenntn. in Wort u. 42 J., sehr gutaussehend, tolerant Große HH Zahnarztpraxis mit pahabe e. Auto u. komme Sie gerne Schrift und EDV-Kenntn. unbeund aufgeschlossen, eine moderrodontaler Ausrichtung sucht einmal besuchen. Über einen Andingt erforderlich. Sie sind komne Frau mit dem Herz auf dem ZMP/ ZMF/ DH (m/w) auf Vollruf von Ihnen würde ich mich freumunikationsstark und können eirechten Fleck., zärtlich und huoder Teilzeitbasis zur Verstärkung en. Einfach nach mir fragen. genverantwortl. arbeiten, dann morv. u. trotz Eigentum nicht ununseres Teams. Website: PV 040/2272460. 9-22h, a. Sa/So freuen wir uns auf Ihre schriftl. bedingt ortsgeb., habe e. Auto u. www.parohh.de Bew. info@perfectdate-escort.de könnte spontan zu Dir kommen, Tel. 0172 4092545 Genius, darum freue ich mich auf das TrefZärtliche GABRIELE, Call Center Agents (m/w) für renom- der nette Pflegedienst. Damit sich fen und Deinen Anruf über mierte Hamburger Unternehmen 53-j. jung gebliebene WITWE. Eine unsere Kunden auch weiterhin PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So suchen wir Mitarbeiter (m/w) in sehr gut ausseh. Frau mit e. schöwohl und sicher fühlen, suchen wir Vollzeit oder Teilzeit für die Betreunen weibl. Figur, warmherzigem nette exam. Mitarbeiter. Wir sind Christa 71/verw. fragt u. liebev. Wesen. Finanziell durch ung und Beratung von Bestands- nicht perfekt, aber menschlich! kunden, den technischen Support Witwenrente u. kleines Vermögen Tel. 644 214 55 Kennen Sie mein Herr zw. 68 & 85 sowie die Neukundengewinnung abgesichert und unabhängig. Ich J. - das Gefühl noch - Herzklopfen oder auch die Kundenbetreuung Freiberufliche suche für ein harmonisches Mitei& Schmetterlinge im Bauch? Pflegekräfte / 1 + 3-jähr. Exa. in HH im Inbound gerne mit Englischnander einen aufricht. Mann (Alter Wenn ja - sollen wir gemeins. das Musteranzeige gesucht. Zeiten nach Wunsch. Top oder weiteren Sprachkenntnissen. egal). Würde Sie gerne schon am Gefühl noch einmal aktivieren um Honorar. Ideale Nebeneinkünfte/ Sie verfügen über erste Erfahrung Wochenende treffen! Erfüllen Sie all die schönen Dinge zu tun, die auch für Festangestellte. HBC: Tel. als Call Center Agent im Outmir diesen Wunsch mit e. Anruf ü. das Leben lebenswert machen. 040-611 35 540 bound/Inbound. Bewerben Sie PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. sich unter: personal@direct-job.de Zukunftssichere Positionen als 11-20 h, auch am Wochenende. Liebe Patienten! oder telefonisch 040/271 47-300 Kommissionierer (m/w), sowie LaWir machen Urlaub vom 8. bis 12. November 2013. Hensel sucht Gretel! 56-j. WITWER... Mitarbeiter im medizinischen Beger- und Produktionsmitarbeiter Gepfl., rüstiger Witwer 80J., reich (m/w) in VZ gesucht. Sie su(m/w) zu besetzen. Kontakt: Die Vertretung übernimmt Dr. Muster, Musterstr. 1. JOACHIM, Dipl.-Ing., kann e. Frau möchte mit e. flotten Frau über chen eine abwechslungsreiche TäRASANT GmbH, Grüner Deich 1-3, alles bieten - tolles Haus, finanz. Am 13. November 2013 sind wir wieder für Sie da. den Weihnachtsmarkt bummeln, tigkeit oder Ausbildung in Vollzeit, 20097 Hamburg, 040/41 91 22-0 Stabilität, Geborgenheit & HarSilvester e. Tänzchen wagen u. mit im medizinischen Bereich bei monie. Ein Mann, der viel jünger e. Glas Sekt auf das Neue Jahr anDeutschlands größtem Rettungs- Hausmeisterpaar (auch Rentner) Dr. med. Marc Mustermann wirkt, als sein Pass verrät, mit warnebenber. handw. und gärtn. fit stoßen. Nur freundschaftlich. dienstunternehmen? Wir bieten men blauen Augen, gebildet und von 14 WE Nähe Klosterstern auf Musterchaussee 1, 20129 Hamburg, Tel. 040 / 766 000 PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Ihnen interessante Möglichkeiten modern. Meine Frau ging, ich 450,-¤-Basis gesucht. Dienst11-20 h, auch am Wochenende. der beruflichen Qualifizierung und blieb zurück - doch ich habe meine Whg., 2 ZKB, 68 m², 450,-¤ (Neeiner anschließenden Tätigkeit. InLebensfreude nicht verloren und Witwe 62J., attrakt., natürl., häusl., benk. zur Zeit 125,- ¤), K36168 formationen: www.gard.org/ hoffe auf ein ehrliches zweites warmherzig, topfit m. Pkw, naturkarriere/berufsfachschule oder Med. Fußpfleger/in Glück. Rufen Sie an? verb., gute Hausfrau u. Köchin, 040 - 669 554 840 PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So wünscht Anruf bei: Senioren PV, als Aushilfe ges. Holzmühlenstr 91. Tel. 0176/40 21 26 20 Tel. 04295/69 53 77 Florist/in gesucht 040/25304747

Informieren

Sie Ihre Patienten

Ob Arztpraxis oder Physiotherapie Ü Ü Ü Ü

Praxis geschlossen Neue Sprechzeiten Praxisübernahme Urlaubszeiten

Ein Anruf genügt. Den Rest erledigen wir.

Schnell • kostengünstig • unkompliziert

Tel. 040 / 766 000-0 Fax 040 / 766 000-24

Info@elbe-wochenblatt-verlag.de

Praxis Dr. med. Mustermann


12 | AUS HANDEL UND WIRTSCHAFT STELLENMARKT STELLENANGEBOTE OKTaxi sucht Fahrer 04040170161 www.taxischeininfo.de

IMMOBILIEN GARAGEN/STELLPL. Tiefgaragenplatz frei

Freude bei den Müllwerkern

in Neugraben-Zentrum ab sofort, monatl. ¤ 60,-; 040-752 55 09 85 Garage Eißendorf, Friedhofstr., 60,- ¤/Monat zu vermieten. Tel. 040-790 59 96 SABINE DEH, HARBURG

Kita-Kinder schmückten Tannenbaum in der Stadtreinigungs-Kantine

IMMOBILIEN MIETGESUCHE Nette Familie

sucht 3,5-4,5 Zi.-Whg., ab 95 m², Eimsbüttel/ Lokstedt/ Niendorf o. Altona-Nord, gerne mit Balkon und ab sofort, T: 0172-941 41 05

Kirchl. Mitarbeiterin

AUTOMARKT AUTOANKAUF

Wir kaufen Autos, Boote und Motorräder

Akademikerin, NR sucht 2-3-Zimvon 1,- bis 50.000,mer, Küche, Bad mit Wanne, Balkon zum 15.1.14, max. 850,- ¤ alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld! warm, Tel. 0176/70 01 48 58 8 31 50 05 Suche 1-Zi.-Whg. zum 1.01.2014 in R. & B. Automobile Hamburg und Umgebung. Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH Tel. 0178/517 65 25

AA-Peter kauft sofort

MIETANGEBOTE 2 Zi. DG-Whg 46 m², von Privat, Vollbad, Einbauküche, Balkon, Miete Netto 350 ¤, Betriebskosten 45 ¤, Heizkosten 90 ¤ ab 1.2.2014 oder 1.3.2014, Verbunden mit Hausmeistertätigkeit 70 ¤ Vergütung, 0176/52 57 67 93

Harburg, Bremer Str.

3-Zi.-Whg., 70 m², Balkon, EBK, V’bad, Gas-Hzg., frei ab 1.3.14, gerne an ältere Bewerber, NKM ¤ 560,-, NK ca. ¤ 160,-, 3 MM Kt. Tel.: 040-760 00 92

PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,heil, Unfall, m./oh. TÜV, Defekte aller Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in u. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818

Tel. 040-53 02 67 51

Ankauf: Pkw, Busse, Geländew., Wohnmobile, auch mit Mängeln, Motorsch., Unfall, 24-Std., Sa.+So., zahle bar+fair, T. 0152/02199226 Höchstpreise für alle Fahrzeuge! Alle PKW/LKW, auch TÜV-fällig oder mit Schaden. 040/67503052 PKW-Entsorg. kostenl. 73 59 88 99

Anzeigen hoch

2.0

In der Zeitung und Online Wir beraten Sie gern

Elbe-Wochenblatt.de

Harburg zentral, 3. Etage mit Fahrstuhl, 3-Zi.-Whg., ca. 76 m², Dusche und Toilette separat, offene Küche, 650,- ¤ kalt + 250,- ¤ BK + Kaution, Tel. 0157/30 41 48 42 Wohnste bei Sittensen, kleines Haus mit Wintergarten, ca. 100 m², EBK, V’Bad, Carport, Garten, Kaminofen, KM ¤ 550,- + NK, frei ab sofort, Tel.: 04169-423 Schenefeld-Mitte, von privat, 2-ZiWhg., ca. 40 m², für 1 Pers., 500,¤ WM, 3 WM Kt., V’Bad, Laminat, ab sofort frei, keine Hartz IV Empfänger, 0176-93 43 99 35

Suche Nachmieter

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

SONDERVERÖFFENTLICHUNG/ANZEIGE

Kaufe Pkw, Kleinbus, Transp., alles anbieten, gute Bez. 01775006700 Zahle gut f. alte Autos 18175782 Alt-KFZ + Roller + Mofas 30719055 Kiesow kauft PKWs. Tel.: 789 21 34

AUTOVERKAUF Chevrolet Matiz, Bj. 09, TÜV, 12 Tkm, für Allergiker geeignet, S+W-Reif., ¤ 4.200,-; 040/7526466

AUTO SONSTIGES WR/F., challenger, 195-50-R15 82H, neuw., 175,- ¤, 0175-144 87 80

WOHNWAGEN

3-Zi., Kü., Bad, 61 m², EBK, Balkon, Harburg, ¤ 497,- kalt + ca. ¤ 160,- Suche von privat einen Wohnwagen/-mobil, auch mit Mängeln/ NK, 0176-56 09 53 73 Platzabbau etc., 0171/140 89 42 HH-Eißendorf, in Uninähe, 2,5-Zi.Whg., Balkon, Laminat, EBK, W- Suche dringend Wohnwagen oder Wohnmobil, auch reparaturb., BarBad, ¤ 480,- inkl. NK, z. 1.1.2014, zahlung, D.Schmidt 0171/3743474 courtagefrei, Tel. 0172/452 66 74 Möbliertes Zimmer zum 1. Jan. 14 WOHNMOBILE zu vermieten, 330,- ¤ inkl., Elbchaussee/Ottensen, T. 390 96 57 Kleine Lagerfläche zu vermieten, Neugrab.-Neuwiedenthal, ca. 10 m², 60 ¤/Mo. 0176-24130361 Möbl. Zi. in Neu Wulmstorf, 18 m², Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de Küchen-/Badbenutzg., Parkplatz, ¤ 300,- warm; Tel.: 0179/9057218

S

chwer zu sagen, wer am Ende mehr gestrahlt hat, der Tannenbaum, die Männer von der Stadtreinigung oder die Lütten der Winnie-Pooh-Gruppe von der Kindertagesstätte Kunterbunt aus Eißendorf, die in der Kantine der Müllwerker am Neuländer Kamp einen Weihnachtsbaum festlich geschmückt haben. „Was für eine tolle Aktion, meine Kollegen und ich erfreuen uns jetzt jeden Tag am Anblick der wunderhübsch geschmückten Tanne“, sagt Frank Warschkow, der Betriebsleiter der Stadtreinigung Region Hamburg-Süd, begeistert. Die Knirpse rückten in Begleitung von drei Betreuerinnen an und schmückten den Baum mit ihren selbst gebastelten Weihnachtsdekorationen. In der prächtigen Tanne hängen jetzt Lebkuchenmänner, bunte Kugeln und Glöckchen. Als Krönung ihres Gemeinschaftswerkes steckten die Mini-Bären dann noch einen leuchtenden Stern auf die Baumspitze. Für diese entzückende vor-

HARBURG Aus dem Zweckertrag des LotterieSparens unterstützt die Hamburger Sparkasse zum Ende des Jahres Harburger Vereine und Institutionen mit insgesamt 29.500 Euro. Der Verein Hamburger Angler erhält 3.000 Euro für das Einbrin-

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport

noch an einem Rundgang über das Betriebsgelände teilnehmen und sogar in einem echten Müllwagen Platz nehmen. „Beim Anblick der vielen Fahrzeuge und der Mengen von

Streusalz, die in Harburg für die kommenden Wintereinsätze gelagert werden, staunten unsere kleinen Gäste nicht schlecht“, schmunzelt Frank Warschkow.

gen großer Steine in die „Schmale Aue“ zur Verringerung des Strömungsdruckes. Die Apostelkirche freut sich über 2.500 Euro für eine medientechnische Ausstattung. Das Northern Institute of Technology erhält 5.000 Euro für die Umgestaltung eines Kel-

lerraumes als Party- und BandÜbungsraum. Die Open Acting Academy wiederum bekommt 2.000 Euro für eine Licht- und Tonanlage. Das DRK-Hospiz erhält für die Anschaffung und Installation neuer Leuchtmittel 5.000 Euro.

Der Verein WSG Neuländer See bezieht 3.000 Euro für für den Umweltunterricht sowie den Schul- und Vereinssport. Die Stiftung zur Förderung der TUH bekommt 9.000 Euro für die Schaffung weiterer Arbeitsnischen in der Bibliothek. CG

Schönheit verschenken ANDREAS TSILIS, HARBURG

I

Silvia´s Beauty Kosmetik Julius-Ludowig-Straße 18 76 75 25 20 mo und sa nach Vereinbarung di-fr 9.30-18.30 Uhr und nach Vereinbarung

dio in der Julius-LudowigStraße. Aus vielen Kunden wurden Stammkunden, „darunter sind zunehmend Männer“, verrät Silvia Tekin. Die speziellen Anti Aging Behandlungen, klassischen Gesichtsbehandlungen, Permanent Make-Up, Maniküre, medizinische Fußpflege und sanfte Haarentfernung gibt es auch zum Mitnehmen: „Als ganz persönlichen VerwöhnGeschenkgutschein“, empfiehlt Silvia Tekin lächelnd und wedelt mit einem hübsch verpackten Umschlag.

Silvia Tekin, Inhaberin von Beauty Kosmetik, bietet hübsch verpackte Verwöhn-Gutscheine an. Foto: tsi

Die Schönheit pflegen

Harburger Berge statt Weltwirtschaftsgipfel Das Neueste aus deiner Nachbarschaft – in den Bürgerreportagen auf elbe-wochenblatt.de

weihnachtliche Tat bedankten sich die „Müllmänner“ bei den Kita-Kindern mit einem kleinen Geschenk, warmem Kakao und Keksen. Anschließend durften die Steppkes dann

Haspa spendet 29.500 Euro für Harburger Vereine und Institutionen

m Winter sorgt man mit einer Extraportion Pflege und Kosmetik für ein Wohlgefühl, das nach außen strahlt und signalisiert: „Ich fühl mich gut“. Genau das erreicht Silvia Tekin mit ihABSCHLEPPDIENST ren Anwendungen, die zusätzIMMOBILIEN GES. Ab ¤ 50,- in Hamburg; 73 59 88 99 lich die Sinne berühren. Seit 15 Suche 3 Zi.-ETW Jahren betreibt die ausgebildete REISE UND FREIZEIT von privat, nh. S3 bis ¤ 120.000, Kosmetikerin und medizinische Tel.: 0157-355 22 664 DEUTSCHLAND Fußpflegerin ihr SchönheitsstuKlinikarzt sucht 5-Zi.-Haus oder Ostfriesland Luxus-FeWo**** im Wohung mit Garten zum Kauf. Holzhaus, Gartensauna, Fahrrä0172/607 23 49 der, Kaminofen, Parkett uvm. alles inkl. ab ¤ 37,-. Tel. 04952/17 58, IMMOBILIEN ANG. www.ferien-holzhaus.de EFH - Finkenwerder Ostsee, Urlaubsparadies/ Bauernhof, eigenes Hallenbad, Ponys, 3 Etagen, 150 m² + DG, ca. 300 m² www.ferienhof-lunau.de, Telefon: Grundstück, von priv. ohne Makler, 04363-815 frisch renov./saniert, 237.000 ¤, 0176/24 05 41 70, Helgoland, App., ca. 35 m², Wohnnicowichers@hotmail.com zi., Schlafzi., Küche, D’bad. An NR! www.duenenperle-helgoland.de Renoviertes Zimmer in WG ab soTel.: 040/86 58 41 im Unterland fort zu vermieten, 350,00 ¤ warm inkl. NK, Tel.: 0176-771 02 606 Ferienhaus-Fehmarn! T.04372/286

O Tannenbaum, O Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter: Die Winnie-Pooh-Knirpse von der Kita Kunterbunt schmückten den Weihnachtsbaum in der Kantine der Stadtreinigung. Foto: pr

HEINRICH SIERKE, HARBURG

D Giannina Rehder, Inhaberin des Kosmetikstudios Bella Donna, empfiehlt einen Gutschein für eine Wohlfühlbehandundlung, die Gesicht, Hände und Füße verwöhnt. Foto: pr

as Kosmetikstudio Bella Donna bietet ein großes Spektrum an kosmetischen Behandlungen. Zu verschiedenen Angeboten für das Gesicht und gegen Akne kommen Maniküre, Enthaarung mit Warmwachs, Permanent Make-up, Wimpernverlängerung, Fußmassage und kosmetische Pediküre. Trotz der günstigen Preise werden nur hochwertige Produkte mit natürlichen Inhaltstoffen von höchster Qualität angewendet. Das Institut hat sich spezialisiert auf Anti-Aging und Hautregeneration. Dabei werden innovative Methoden der Hautverjüngung mittels neuester Geräte

angeboten: Mit der „Diamant Mikrodermabrasion“ wird eine sanfte und schmerzfreie Abtragung der oberen Hautschichten vorgenommen, dies fördert die Regeneration und verjüngt die Haut. Und mit dem Ultraschallgerät kommt Hyaluron in die Haut – mit straffendem Effekt. Geschenktipp: Ein Gutschein für eine Wohlfühlbehandlung, die Gesicht, Hände und Füße verwöhnt.

Kosmetikstudio Bella Donna Bremer Straße 89 76 79 79 93 Termine nach Vereinbarung www.kosmetik-harburg.de


ALLES AUS EINER HAND

HAUSGERÄTE KUNDENDIENST

POLSTERARBEITEN hre 50 Jabertieb

r Meiste

Ihr Partner für: Altbausanierung

STENZEL, Harburg, Telefon 040/ 77 42 40

• Trockenbau- u. Parkettverlegearbeiten • Maurer • Um- u. Ausbauten • Balkonsanierung • Kellertrockenlegung • Fassadensanierung u. Fliesenarbeiten

Polsterarbeiten J + K Steffens

Hausgeräte Kundendienst

Max-Halbe-Straße 19

Tel.: 0 40/7 63 62 54 • Fax: 0 40/7 64 48 34

Meisterbetrieb seit über 40 Jahren

7 01 70 11

Neugrabener Bahnhofstraße 10 a · 21149 Hamburg

ALTBAUSANIERUNG

Polsterei

Reinigung, Reparatur und Beziehen von Polstermöbeln

Neugraben – Stremelkamp 15 · Tel. 702 32 30

ROLLADEN/MARKISEN

HEIZUNG • Heizung - Sanitär - Fliesen • Rohrreinigung

Frank Gruber

Maurermeister & Betonbaumeister

• Schlüsselfertiges Bauen und Bauplanung • Maurer- und Betonarbeiten • An- und Umbauten • Fliesen und Fußböden • Fassaden- und Balkonsanierung • Pflasterarbeiten • Fenster und Türen • Sanierung von Dach-, Schornstein-, Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden • Abdichtungsarbeiten im Kellerbereich außen und innen • Angebotserstellung und Kostenermittlung uvm.

HREN ER 40 JA SEIT ÜABCHBETRIEB IHR F T AM OR

aus einer Hand vom Fachmann

24-h-Notdienst

• Garagentore • Insektenschutz • Fenster + Türen • Wintergarten-Beschattungen

Stader Straße 292 · 21075 Hamburg · Tel. 040/7 90 72 19 · Fax 7 92 69 81

Daerstorfer Str. 8 · 21629 Neu Wulmstorf · Telefon 040/70 97 02 81 + Telefon 04168/919 888 · Mobil 0175/407 42 51 · Fax 04168/919 889 www.baugeschaeft-gruber.de

BAUMFÄLLUNG

Großmoorbogen 13 a (neben Fressnapf, 1. OG, Eingang Stirnseite) 21079 Hamburg-Harburg · Tel. 040 / 764 39 89 - Fax 76 75 08 84

Heizung • Brennwerttechnik • Sanitär • Solartechnik • Oel-/Gas-Wartung

Siegfried Behr, Ihr Baumdienst

Am Papenbrack 25 · 21109 Hamburg · Tel. 040/754 12 67 · Fax: 75 06 22 60

Paul Kallweit

Bäume fällen, Problemfällungen, Baumpflege, Gutachten, Seilklettertechnik, Stubbenfräsen, Buschhäckseln usw.

Tel. 04187-7236, www.baumdienst-behr.de

CONTAINERDIENST Jet zt on lin e be

Geschäftsführer S. Kallweit

Sanitär & Heizungstechnik GmbH

Sanitärinstallation · Abwasserdienst · Gaszentralheizung Bedachung · Wartung · Reparatur · Notdienst Am Alten Gericht 6 · 21109 Hamburg · Telefon: 040 - 754 39 44

ste lle n!

Heizung

Sanitär

Raumluft

Kälte

24

Service +

- NOTDIENST rund um die Uhr - Nartenstraße 19 · 21079 Hamburg

Kompetenz & bezahlbare Qualität Meisterbetrieb seit über 40 Jahren

eister Der M mt kom ! selbst

Beratungs- und Ausstellungstermine nach telefonischer Absprache. Telefon 040/700 27 85 · www.gollnast.de · Fax 040/700 81 35 Am Felde 5 · 21629 Neu Wulmstorf (Daerstorf)

Rollläden

HEIZUNGSTECHNIK & SANITÄR

DACHARBEITEN

NOTDIENST

040 7511570 Wir führen für Sie aus: Dacheindeckungen jeder Art/ professionelle Dachreinigung, Dachklempnerei, Isolierungen, Abdichtungen, Fassadenbau, Blitzschutz, Gründächer und Reparaturen. Heiko Siemer Dachdeckermeister Storchenweg 12 a • 21217 Seevetal • Telefon 76 91 05 00

040/77 37 39 www.luehrs-kleinbad..de Beckedorfer Bogen 2 21218 Seevetal

KLEMPNERARBEITEN

Haustürvordächer Markisen Über 25 Jahre immer für Sie da!

HEIWIE

Tel. ( 040) 30 09 07 - 6 · Fax (040) 30 09 07 75 · www.schwarz-grantz.de

ARNOLD RÜCKERT

Birkenbruch 4 · 21147 Hamburg Telefon 701 36 34 · Fax 702 77 25 · Mobil: 0171/776 00 78 e-mail: heiwie01@aol.com Internet: www.heiwie-markisen-rolladen.de

SCHLOSSERARBEITEN

Schlosserei SCHWARZ

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

SCHLÜSSELDIENST

Schlüssel

ELEKTROSERVICE

Manufaktur für Tor-, Rollladen- und Sonnenschutztechnik

+

Sicherheit

Verkauf + Einbau · Meisterbetrieb · Schloßrep. Schließanlagen, Schlüssel, Gravur, Stempel Günter Westphalen,Eißendorfer Straße 16

systeme Brandmelde Einbruch- & ienst & Reparaturd Hausgeräte

Meisterbetrieb

www.Elektro-Baura.de

E

Georg-Wilhelm-Str. 265 21107 Hamburg

rieTelefon- Indust Elektro- TVanndecken Anlagen • Sp

040 - 754 92 72 9 040 - 754 92 74 5

Über 30 Jahre

Telefon 0 40 / 7 68 40 52 · www.norbert-dammann.de Gewerbegebiet Winsener Stieg 7 · 21079 HH-Sinstorf

FLIESEN-FACHBETRIEB

z.B. Treppenhaussanierung – Silikat – Schimmelsanierung und Innendämmung Wohnungssanierungen mit allen Gewerken fachgerecht – 12% Herbst-/Winterrabatt bis 31.03.14

seit 1995

Claus Quast, Garten- und Landschaftsbau Tel. 7 45 94 62, Fax 7 45 92 51

Ausführung von Beton-, Platten- und Natursteinpflasterarbeiten, Baumfällarbeiten (auch Einholen von Fällgenehmigungen), Neuanlagen, Umgestaltung, Gehölzrückschnitt, Herstellung von Sielanschlüssen, Maßnahmen u. Konzepte zur Baumerhaltung und Bestandspflege.

GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU Diverse Steinarbeiten

Garten- und Landschaftsbau

Tel. 040/79 6 3 7 44

GLASREINIGUNG GARDINEN

SAUBERE FENSTER?

Wir schaffen Ihnen den klaren Durchblick! Ihr Spezialist für alle Glasreinigungsarbeiten, privat und gewerblich. Glas-Reinigungsservice Meisterbetrieb 21629 Neu Wulmstorf

Abraham

Telefon 040 / 700 87 66 · Fax 040 / 70 97 00 01

TISCHLER/ZIMMERER

Tischlerei

Firma Thomas Wiese · 0172/917 73 58 oder 04179/72 58 · Fax 04179/73 02 bautenschutz_wiese@yahoo.de Werkstatt Hamburg-Harburg

Steiner GmbH • Fenster + Türen (Holz + Kunststoff) • Wintergärten • Innenausbau • Treppenbau • Einbruchschutz • Reparaturen

Ausführung sämtlicher Malerarbeiten sowie Vollwärmeschutz

Wo fehlt der Maler?

Wir bieten mehr als Farbe. Wir erhalten und verschönern. Dempwolffstr. 16, 21073 Hamburg Telefon 0 40 / 76 75 38 34, Fax 0 40 / 76 75 39 42

Beckedorfer Bogen 23 Tel. 04105-66 46 72 · Fax 66 46 73 21218 Seevetal www.tischlerei-steiner.de

ZIMMEREI

Geben Sie Ihr Zuhause in unsere Hände Wir können auch in Farbe!

s Sie

Tel. 040 / 77 77 77 · Mobil: 0170 / 187 81 77

• Rollrasen verlegen • Rasen säen • Pflasterarbeiten • Kellerisolierung • Bäume fällen • Zäune aufstellen

Melkerstieg 14 21217 Seevetal/ Meckelfeld SCHORNSTEINTECHNIK GmbH & Co. KG Telefon 0 40/7 68 20 21 • Schornstein-Neubau/Reparatur • Verkleidungen/Auskleidungen • Edelstahlschornsteine

MALEREIBETRIEB PETER SONN

• Dauerpflege • Winterdienst u. Baumarbeiten

Manfred Schmidke

Milchgrund 71 · 21075 Hamburg · 040/414 334 150

sämtliche Malerarbeiten zu fairen Preisen

21217 Seevetal • Brookdamm 15 Telefon 040 / 768 29 11 www.fliesen-maack.de

GARTENARBEITEN

• Hecken- u. Gehölzschnitt • Garten Neu- und Umbau

Schornsteinfeger – Schornsteinbau

JÜRGEN HÖRMANN & SOHN GMBH

HERBST / WINTER 2013 / 2014

Verlegung • Verkauf • Beratung • Ausstellung

Meisterbetrieb

MALERARBEITEN

Im Neugrabener Dorf 36 · Telefon 702 37 03 + 0171/31 90 300

FLIESENLEGERMEISTER

77 74 02

Milchgrund 71 · 21075 Hamburg · 040/77 07 90

Nur ein Ruf durchs Telefon – und wie der Blitz, da ist er schon. Innenraumdämmung – Energiesparen bis 40 %

Norbert Dammann

Fliesen Maack GmbH

SCHORNSTEINSANIERUNG

Gas · Wasser · Solar

Malereibetrieb seit über 30 Jahren in 21147 Hamburg – Sämtliche Malerarbeiten

FLIESENARBEITEN

Tel. + Fax

M a l e r a r b e i t e n R a u m d e s i g n Bodenverlegearbeiten Projektmanagement

Christien Herbst

ich

% tt! rn he t 10 raban! c i S jetz den s a un u n uk en Sie e N uf

040 743 99 236

R

www.onra-gmbh.de

MONTAGE & METALLBAU

Klaus Achenbach

Metallbaumeister · Schlosserei

Türen · Zäune · Treppen und vieles mehr

Hainholzweg 70 · 21077 Hamburg · Tel.: 040 / 76 11 11 92

• AN- UND UMBAUTEN • INNENAUSBAU • GAUBEN • CARPORTS • VELUXFENSTER • HOLZTERRASSEN

Anzeigen hoch 2.0 Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de


Die Sprache der Ikonen-Malerei Ein Beitrag von Bürgerreporterin Karin Iwon aus Marmstorf

I

konen sind für mich lebendige, gemalte Gebete“, so beschreibt die Ikonenmalerin Kirsten Voss die Faszination ihrer Arbeit. Am Sonntag, 15. Dezember um 15.30 Uhr beginnt in EMMA – der Laden im Gemeindehaus Ernst-Bergeest-Weg 61 die Vernissage zum Thema „Die Sprache der Ikonenmalerei“, bei der Kirsten Voss zahlreiche von ihr gemalte Ikonen ausstellen wird. Zudem hält die Dozentin für Ikonenmalerei einen einführenden Diavortrag zum besseren Verständnis von Ikonen. Die Byzantinische Ikonenmalerei ist bereits seit dem 3. Jahrhundert nach Chr. bekannt. Älteste, noch vorhandene Ikonen aus dem 6. Jahrhundert befinden sich heute im Katharinenkloster auf dem Sinai. Viele der schönsten Ikonen

stammen aus der Blütezeit des Byzantinischen Reiches des 12. bis 15. Jahrhundert. Durch die Verwendung natürlicher Materialien und in Eitempera gelöster Farbpigmente werden die faszinierenden Farben alter Werke strahlend schön wiedergegeben. Vergoldete Hintergründe verleihen Ikonen ihren eigenen Reiz. Kirsten Voss studierte über zwölf Jahre bei den besten Meistern auf Kreta das Kunsthandwerk der Byzantinischen Ikonenmalerei. Jetzt arbeitet sie in ihrem Atelier in Hamburg und gibt individuellen Ikonen-Malunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Nach dem Vortrag steht die Künstlerin für Fragen und Austausch zur Verfügung. Die Ausstellung ist während der EMMA –Öffnungszeiten donnerstags, freitags und sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet und endet Ende März 2014. Über Weihnachten hat EMMA geschlossen. Letzter Öffnungstag ist Freitag, 20. Dezember. Wieder geöffnet wird am Sonntag, 5. Januar 2014. Café, Antiquariat und Secondhandboutique haben von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Der Zugang zu Café und Ausstellung ist barrierefrei.

Ikonenmalerin und Dozentin Kirsten Voss.

Rechts: Verkündigungsengel gemalt von Kirsten Voss.

rund um

daS auTo

ToyoTa

So werden Sie Bürgerreporter Dem Elbe Wochenblatt geht jeder ins Netz: der eine früher, der andere später. Aber wir kriegen sie alle! Über 2.700 Leser haben sich bereits als Bürgerreporter registriert. Sie schreiben über das, was sie interessiert: über Stadtteilfeste, entlaufene Hunde, über Sportveranstaltungen oder über die Parkplatznot vor der Haustür. So entsteht ein Abbild an Themen, die im Stadtteil gerade für Gesprächsstoff sorgen. Machen Sie mit, werden Sie Bürgerreporter. Die Anmeldung auf www.elbe-wochenblatt.de dauert keine fünf Minuten. Dort findet man alle aktuellen Infos aus dem Stadtteil. Gut aufbereitet, nach verschiedenen Rubriken sortiert: Aktuelles, Lokales, Sport, Verlosungen, Kurzmeldungen, Veranstaltungen. Wer wissen möchte, was in seinem Stadt eil los ist, kommt an www.elbe-wochenblatt.de nicht vorbei.

Neuer Blitzer

Ein Schnappschuss von Bürgerreporter Horst Seehagel aus Neugraben

Harburg, Winsener Straße: Hier wird der neue Säulenblitzer von den Technikern einjustiert. Auch dieser Laser-Blitzer erfasst alle Fahrzeuge ab etwa 75 Meter Entfernung.

Heide geplaggt Ein Schnappschuss von Bürgerreporter Horst Seehagel aus Neugraben

Fischbek: Auf dem Segelfluggelände wird die Heide geplaggt. Der Heide- Ranger erzählte mir, es ist eine „EU-Maßnahme”, die noch 2013 ausgeführt werden muss.

hyundai /Suzuki AUTOHAUS SCHMIDT

Über 50 Jahre im Dienste des Kunden Harburger Chaussee 131 · 20539 HH · 75 19 84 13 Winsener Straße 185 · 21077 HH · 70 97 34-0

Diese Firmen informieren Sie in unserer heutigen Gesamt- oder Teilauflage* über ihr Angebot: *

* *

* *

*

*

Wir bitten um freundliche Beachtung! *

Weihnachtsdeko auf einer Terrasse Ein Schnappschuss von Bürgerreporter Norbert Schacht aus Harburg


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

FAMILIENANZEIGEN | 15

Musik zum Advent

Ach schrittest Du durch den Garten noch einmal im raschen Gang, wie gern wollt’ ich warten, warten – stundenlang. (Theodor Fontane)

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem Ehemann und Vater

Konzert der Goethe-Schule-Harburg

Adolf Schlotter

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem lieben Vater und Opa

* 12. Dezember 1928

Helmut Gröne * 20. September 1930

† 21. November 2013

Ich bin tieftraurig.

Deine Gertrud Monika und Christian

† 4. Dezember 2013

Wir sind sehr traurig und denken an dich.

Die Trauerfeier findet statt am Montag, den 16. Dezember 2013, um 11.00 Uhr in der Kapelle auf dem Friedhof Finkenriek.

Deine Brigitte Frank und Marion mit Lena und Sascha Barbara und Dirk mit Nils und Lennart Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Dienstag, 17. Dezember 2013, um 11.00 Uhr in der Kapelle des Sinstorfer Friedhofes, Sinstorfer Kirchweg 23, 21077 Hamburg statt. Wir freuen uns über Blumen oder Spenden an SOS-Kinderdörfer weltweit, auf das Konto 22222 00004, BLZ 430 609 67, bei der GLS Gemeinschaftsbank mit dem Stichwort: Helmut Gröne.

Familienanzeigen Tel. 766 00 00

Bei dem 25. Weihnachtskonzert der Goethe Schule Harburg trifft Popmusik auf Klassik, wechselt sich mit Streichorchester, Big Band und Chören aller Altersklassen ab. Foto: pr CHARLINE GÄDKE, HARBURG

Z

um 25. Mal veranstaltet die Goethe-Schule Harburg in der Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30-38, am Freitag, 13. Dezember, um 19 Uhr und am

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist und seine Last nicht mehr tragen kann – ist eine Gnade.

Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Großmutter, Schwester und Tante

Lieselotte (Lilo) Borchers geb. Lukat * 27. September 1930 † 5. Dezember 2013

In Liebe und Dankbarkeit

Jens und Birgit Borchers Ralf Borchers Meike, Katja und Nicolas Anneliese Starck, geb. Lukat Corinna Starck Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den 18. Dezember 2013, um 11.00 Uhr auf dem Friedhof Hamburg-Langenbek, Meckelfelder Weg statt. Anstelle freundlich zugedachter Kränze und Blumen bitten wir im Sinne der Verstorbenen um eine Spende an die Stiftung Tierpark Hagenbeck, Hamburger Sparkasse (200 505 50), KontoNr. 1280 131 721, Stichwort: „Lilo Borchers“.

Ein lieber Mensch ist von uns gegangen.

Karla Kraz

geb. Engber * 17. Oktober 1920 † 1. Dezember 2013

In Liebe und Dankbarkeit

Ingeborg und Bryan Nicholas Ruth Engber und alle Angehörigen Auf Wunsch der Verstorbenen haben wir in aller Stille Abschied genommen.

Sonnabend, 14. Dezember, um 16 Uhr ein Weihnachtskonzert. Dieses Jahr sind fünf Musikklassen, drei Chöre (unter anderem „Gospeltrain“), ein Streicherensemble, ein Kammermusikensemble, ein Unterstufenorchester, eine Big Band und herausragende Solisten beteiligt. Popmusik trifft auf Klassik, wechselt sich mit Streichorchester, Big Band und Chören aller Altersklassen ab. Es wird moderne und zeitgenössische Musik geboten, gefolgt von traditionellen Weihnachtsliedern. Die Überschüsse aus den Weihnachtskonzerten werden in den Kauf von Instrumenten investiert, die dann an Schüler ausgeliehen werden. Inzwischen hat das Konzert derartige Eigendynamik bekommen, dass in den letzten Jahren immer beide Konzerte ausverkauft waren. Der Eintritt kostet zwischen vier und zehn Euro. Kartenvorverkauf unter anderem an der Konzertkasse im Phoenix-Center.

Anstatt freundlich zugedachter Blumen- und Kranzspenden bitten wir um eine Spende an die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Konto: 1700 022 029, BLZ 290 500 00, Bremer Landesbank, Stichwort: Adolf Schlotter.

Unendlich traurig nehmen wir Abschied von meiner geliebten Frau, unserer Schwester, Schwägerin und Tante

Hiltraud Weidner geb. Flöter * 16. Januar 1938 † 5. Dezember 2013 In Liebe

Dein Norbert Monika mit Familie

Trauerfeier mit anschließender Beisetzung am Donnerstag, 19. Dezember 2013, um 14.00 Uhr, in der Kapelle des Neuen Friedhofes Harburg, Bremer Straße 236, 21077 Hamburg.

BESTATTUNGEN

H.H.-J. Lüdders Familientradition seit 1905

040 - 700 04 06 Tag & Nacht

Neu Wulmstorf - Bahnhofstr. 73 Finkenwerder - Finksweg 6

Er wollte so gern noch bleiben und ließ uns doch allein. In unseren Herzen lebt er weiter, seine Liebe wird immer bei uns sein.

Horst Wilcke

* 22. Juni 1933

† 2. Dezember 2013

jeder Zeit

040 - 7909349

Eißendorfer Straße 72 a 21073 Hamburg

Brunhilde Wilcke mit Familien Wir haben in aller Stille Abschied genommen.

Familienanzeigen im elbe Wochenblatt

Herzlichen Dank

LEHMANN · KNÜPPEL BEERDIGUNGSINSTITUT

Im Namen aller Angehörigen

Tel. 766 00 00

Telefon 040/77 35 36 Lüneburger Tor 3 21073 Hamburg www.fritz-lehmann.de

sagen wir allen, die gemeinsam mit uns von unserem lieben Entschlafenen Wer so gewirkt wie du im Leben, wer erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, der stirbt auch im Tode nicht.

Traurig nehmen wir Abschied von unserem geliebten Ehemann,Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder und Onkel

Helmut Sadowski

Abschied nahmen und uns ihre Anteilnahme durch Wort, Schrift, Gaben für späteren Grabschmuck und Blumen bewiesen haben.. Im Namen aller Angehörigen

Karen und Nicole

Erwin Schichta

* 15. November 1936

† 6. Dezember 2013

In Liebe und Dankbarkeit

Fatemeh Amir Theres, Cilly und Henri mit Familien Neu Wulmstorf Trauerfeier mit anschließender Beisetzung am Freitag, dem 20. Dezember 2013, um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle Neu Wulmstorf Anstatt freundlich zugedachter Blumen, bitten wir im Sinne von Erwin um eine Spende für das Kinder-Hospiz „Sternenbrücke“, Konto 1343 500 110, BLZ 200 505 50 bei der Haspa, Verwendungszweck: „Erwin Schichta“. In der heiligen Messe gedenken wir seiner am Sonntag, dem 22. Dezember 2013, um 9.00 Uhr in der St. Josef Kirche zu Neu Wulmstorf, Querweg 8.

alles regeln – Am besten heute GBI am besten 26 536 lef Te on 040 - 74 .de rg bu am i-h gb w. ww

Du wirst uns fehlen.

Erika Meins * 22. Juli 1926

† 4. Dezember 2013 In Liebe und Dankbarkeit

Arno Anke und Rainer Sabine und Heinz Kevin, Bianca und Max Jenny, Niels und Flynn Sarah, Kim und Niels Die Trauerfeier findet am Freitag, den 13. Dezember 2013 um 12.30 Uhr in der Kapelle auf dem Friedhof Finkenriek statt.

Ich bin ein Vorsorger! Ich geh’ gern auf Nummer sicher – auch bei meinem Finale auf Erden. Komme, was wolle: Alles ist jetzt in besten Händen.


16 | LETZTE SEITE

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

rocken mit. Zoe Look, Sandra Larssen und Doreen Jungerrerg sehen das Weihnachtsmärchen „Aladin und die Wunderlampe“ im Ohnsorg-Theater. Eine Reise nach Flensburg und Glücksburg geht an Dieter Martin. Zu Hits wie „Hyper Hyper“ konnten Sofia Beck, Telsche Weiss und Christine Wildemann beim exklusiven Scooter-Konzert im Uebel & Gefährlich tanzen.

HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Über je zwei Karten für „Die Shakespeare Affäre“ im Dinnertheater-Hamburg freuen sich Helma Plewe und Karin Fender. Im Rieckhof hat sich Purple (Deep-Purple-Coverband) angesagt. Angelika Wede, Klaus Talaga und Horst Zühlsdorff

Ganz viel los im Fischbeker FalkHus FISCHBEK Mit seinen Angeboten bringt der Kultur- und Stadtteiltreff „FalkHus“, Falkenberghalle, Heidrand 5, auf dem Gelände der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg zusätzliche Angebote in den Ort. Jeweils dienstags bietet das „FalkHus“ eine offene StrickGraffiti-Gruppe und ein Lesepatenprojekt für Grundschulkinder. Jeden ersten Dienstag im Monat beginnt um 18 Uhr eine Märchenstunde für Erwachsene. Jeden dritten Dienstag lädt der Stadtteiltreff ab 18 Uhr zu „Singora“, für Frauen, die Lust am Singen haben. Ebenfalls um 18 Uhr startet jeden vierten Dienstag ein Themenstammtisch „Jugend“. Hier entwickeln Jugendliche ab 13 Jahren Projekte für Gleichaltrige in Neugraben. Damit nicht genug: Jeweils montags ab 17 Uhr lernen Mädchen und Jungen ab 13 Jahren, wie man eine Webseite baut. RS

▼ AUS DEM POLIZEIBERICHT Brand auf Kreuzfahrtschiff VEDDEL An Bord der „MS Thomson Celebration“, die sich im Dock 11 der Werft von Blohm und Voss befand, brach am Sonnabend, 7. Dezember, gegen 12.30 Uhr ein Feuer aus. Der hintere Bereich des Oberdecks brannte. Die Ursache waren wahrscheinlich Schweißarbeiten, die Arbeiter in einem Lagerraum für Kartonagen und Reinigungsmittel durchführten. Insgesamt 65 Feuerwehrleute, alle mit Atemschutz ausgestattet, löschten den Brand. CG

Umgestürzter Baum lag quer auf Gleisen

Besuch im DRK-Hospiz Ein erster Blick hinter die Kulissen - Eröffnung am 11. Dezember

OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

A

m heutigen Mittwoch, 11. Dezember, wird das DRKHospiz im Blättnerring offiziell eröffnet. Schirmherrin Bettina Tietjen darf örtliche, aber auch Hamburger Prominenz begrüßen. Im Hospiz werden zwölf schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet, wenn die Pflege zu Hause nicht mehr möglich ist. Die zwölf in unterschiedlichen Farben gehaltenen Zimmer sind alle 20 bis 22 Quadratmeter groß und haben einen Balkon oder Zugang zur Terrasse. Sie verfügen über TV, Radio/CD, WLan und einen bequemen rollbaren Ohrensessel. „Die Betten sind der Mercedes unter den Pflegebetten“, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Harald Krüger. Um Krankenhausatmospäre zu vermeiden, gibt’s keine weiße, sondern bunte Bettwäsche. Noch sind die Zimmerwände leer, doch das bleibt nicht so. Krüger: „Die Gäste können ihre eigenen Bilder mitbringen.“ Auch ihren Lieblingssessel oder die vertraute Kommode. Für Essen und gemeinsame Aktivitäten steht ein großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung. Auf der Terrasse bieten zwei rot-weiß gestreifte Strandkörbe, hergestellt von einer Behindertenwerkstatt des DRK Rügen, Platz für Erholung. Im Garten sollten von der IGS

Die Chefärzte der Asklepios Klinik Harburg spendeten 20.000 Euro für das Harburger Hospiz. Sandra Köbe (3.v.r.), Projektleiterin und zukünftige fachliche Leitung des DRK-Hospizes, nahm die Spende persönlich entgegen. Foto: pr gespendete Rosenstöcke stehen, doch die wurden am Wochenende sämtlich geklaut. Der schönste Bereich im Hospiz, der Raum der Stille, wird erst im Januar fertig. Noch fehlt die Holzverkleidung. „Der Raum der Stille ist zum Alleinsein, für Gespräche und zum Abschiednehmen“, erklärt der DRK-Geschäftsführer. Im Hospiz wird auf Wunsch

seelsorgerische Betreuung für verschiedene Glaubensrichtungen geboten. Evangelische, katholische und islamische Geistliche stehen bereit, entsprechende Verträge sind abgeschlossen. Mit der jüdischen Gemeinde laufen noch Gespräche. Angehörige können zu Besuch kommen, so oft sie wollen und wann sie wollen. Auch

WILHELMSBURG Ein circa zehn Meter langer umgestürzter Baum lag am Sonntag um kurz nach 5 Uhr quer auf den S-Bahn-Gleisen in Wilhelmsburg. Der Zugverkehr kam für ungefähr eine Stunde zum Erliegen. In dieser zeit wurde der Baum zerlegt und weggeräumt. CG

Übernachtungen sind möglich. In die Zimmer kann dann ein Gästebett hineingeschoben werden. Im Hospiz kümmert sich ein 20-köpfiges Team um das Wohl der Gäste. Die normale ärztliche Betreuung liegt in Händen der jeweiligen Hausärzte. Für alles andere stehen 24 Stunden am Tag speziell ausgebildete Palliativmediziner bereit. Harald Krüger: „Das Hospiz hat eine ganz, ganz breite Unterstützung.“ Im Garten mit seinen Kunstwerken kann man sich erholen. Foto: drk

Tödliche Autofahrt in Moorburg MOORBURG Für einen 47-Jährigen wurde die Autofahrt auf dem Moorburger Hauptdeich zur Fahrt in den Tod. Gegen 22 Uhr verlor der Mann die Gewalt über seinen Renault Espace und fuhr nach rechts auf den Gehweg. Als er versuchte, den Wagen wieder auf die Fahrbahn zu lenken, verlor er vollständig die Kontrolle über sein Fahrzeug, donnerte nach links über die Fahrbahn in einen Wassergraben und prallte gegen die Grabenwand. Beim Aufprall des Wagens wurde der Mann aus dem Fahrzeug hinausgeschleudert und verletzte sich dabei tödlich. KI

Café Beerental – Das Tortenparadies Inhaberin Konditorin Petra Viehstädt

S

am Leckere selbstgebackene Kuchen, Torten und Kekse bei uns im Café bis 1 stags oder zum Mitnehmen nach Hause. Am Wochenende haben wir auch 8 Uh r frische Brötchen. Unser Café bietet Platz für bis zu 65 Personen für familiäre Anlässe oder Trauerfeiern Mo. bis Fr. 13–18 Uhr, Sa., So. und Feiertags 8–18 Uhr oder nach Absprache

Food For Friends

Food For Ess-Klasse! E Friends s s - K l a s s e ! No.3: Weihnachtsspezial £

Weihnachtsspezial No.3: Jägersuppe / Pflaume im SpeckJägersuppe / Pflaume imZucchiniSpeckmantel, Mozzatospieße, mantel, Zucchiniröllchen Mozzatospieße, / Warm: Honigputenröllchen / Warm: Honigputenbrustbraten m. Jus, Schweinefilet brustbraten m. Jus, Schweinefilet in Pfefferrahmsauce dazu Mandelin Pfefferrahmsauce dazu Mandelbroccoli, Rotkohl, Fingermöhren, broccoli, Fingermöhren, Spätzle u.Rotkohl, Kartoffelgratin / Spätzle u. Kartoffelgratin / Gravedlachs m. Senf-Dillsauce u. Gravedlachs m.Sahne-Meerrettich/ Senf-Dillsauce u. ger. Forelle m. ger. Forelle m. Sahne-Meerrettich/ Käsesortiment / Brot u. Butter / Käsesortiment Brot u. Butteru./ Rote Grütze m. /Vanillesauce Rote Grütze m. Vanillesauce u. Butterkuchen ab 15 Pers. Butterkuchen 15MwSt. Pers. pro Person 19,50 €ab incl. pro Person 19,50 € incl. MwSt.

Mittagstisch • Büfetts – warm – & war kalt •&Getränke • Kanapees •• Vollwertbüfetts belegte Brötchen •• Geschirr Möbel Zelte kalt • Getränke Mittagstisch • Büfetts Kanapees • •Vollwertbüfetts belegte•Brötchen • G el • •Zelte

VeranstaltungsRäume Dieder • Die bargeldlose & Partykonzepte für 10–800 Personen Location auf der Elbinsel Schulverpflegung Veranstalt • Räume für 10–800 • Die • Location Elbinsel • Die bargeldlose Schulverpflegung eonzepte Location auf der•Personen Elbinsel Die •auf bargeldlose Schulverpflegung

Beerentalweg 46·21077 Hamburg/Harburg:Bushaltestelle Seestücken·Tel.: 0171-3817395·cafe-beerental.de

Geräucherte Putenbrust f. 12 Pers. mit Waldorf-, Obst- und Farmersalat, Remo, Meter- & Zwiebelbrot € 122,-Rehkeule geschnitten f. 10 Pers. mit Rotkohl, Maronen & Salzkart. € 175,-Dithm. Freilandgans f. 4 Pers. mit Rotkohl & anderen Beilagen € 118,--

Giffey Partyservice

Rahlstedter Bahnhofstr. 58 22149 HH E s s - K l a s s e Telefon: 040 / 677 40 81 www.giffey.de ●

Weihnachtsspez

Jägersuppe / Pflaume Was geht hier App? mantel, Mozzatospieß röllchen / Warm: Hon brustbraten m. Jus, S in Pfefferrahmsauce d Silvesterparty broccoli, Rotkohl, Fing 2012/2013 Tel. 88 30 20 9 – 0 • Fax 88 30 20 9 - 29 im Bürgerhaus Wilhelmsburg Internet-Adresse: www.foodforfriends.de Spätzle u. Kartoffelgra Elbe-Wochenblatt.de mit DJ, Büfett, Mitternachts-

Gold-Ankauf zu besten Preisen! GOLD • PLATIN • BRILLANTEN • SILBER & ZAHNGOLD (auch mit Zahn) SILBERBESTECK sowie 90er, 100er, 120er Auflage

• GROSSES UHRENSORTIMENT

Verkauf von Gold aus 2. Hand & Reparatur von Schmuck aller Art

Schmuck Basar · Tel. (040) 39 87 21 27 Schwarzenbergstr. 14 · 21073 Hamburg

Britta True leitet das Harburger DRK-Hospiz (l.). Es ist im ehemaligen Langenbeker Gemeindehaus, das dafür erweitert wurde, zu finden. Fotos: oz/drk

Der Bau des DRK-Hospiz’ hat insgesamt 3,4 Millionen Euro gekostet. „Das sind rund zehn Prozent mehr als geplant“, weiß Harburgs DRK-Geschäftsführer Harald Krüger, „aber das liegt ja noch im Rahmen.“ Nur 90 Prozent der Kosten des laufenden Hospiz-Betriebes werden von den Krankenkassen getragen. Der Rest, zwischen 200.000 und 250.000 Euro, muss über Spenden hereinkommen. Wichtig: Für die Hospiz-Gäste entstehen keine Kosten! Die offizielle Eröffnung wird am heutigen Mittwoch, 11. Dezember, gefeiert. Am Sonnabend, 14. Dezember, können Harburger am Tag der offenen Tür von 11 bis 17 Uhr das Hospiz erkunden. Die ersten Gäste werden am Montag, 16. Dezember, einziehen. Über die Klage gegen das Hospiz wird das Verwaltungsgericht am Donnerstag, 12. Dezember, entscheiden. Die Verhandlung findet allerdings nicht wie ursprünglich geplant im Hospiz, sondern im Verwaltungsgericht, Lübeckertordamm 4, statt.

Wilhelmsburg KW50-2013  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you