Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt Nr. 1 4. Januar 2012 Auflage: 21.055 (I.10)

: 040-76 60 00-0 Redaktion: 040- 8 5 3 2 2 9 3 3 www.elbe-wochenblatt.de post@wochenblatt-redaktion.de

WOCHENZEITUNG

FÜR

KRITIK AN SAGA-MIETERHÖHUNG Das Bündnis „Mietenwahnsinn stoppen“ und betroffene Bewohner lehnen Mieterhöhung ab | Seite 4

EIDELSTEDT

UMGEBUNG

UND

OH HAPPY DAY Die „New Gospel Stars“ singen im Michel – Karten zu gewinnen | Seite 2

WAS ERWARTEN SIE VON 2012? Das Wochenblatt fragte in den Stadtteilen nach dem Ausblick für das neue Jahr | Seite 5

Busprogramm: Nur „Placebo“ oder ein Schritt nach vorn?

Bücherhalle Eidelstedt länger geöffnet EIDELSTEDT Die Bücherhalle Eidelstedt verlängert ihre Öffnungszeiten: Sie hat ab sofort dienstags bis 18 Uhr geöffnet – also eine Stunde länger als bislang. Somit hat die Bücherhalle folgende Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 18 Uhr, sonnabends von 10 bis 13 Uhr. DA

Kritik und Lob für das Senatsprogramm zur Beschleunigung des Busverkehrs

Tierische Gegensätze ziehen sich an

REINHARD SCHWARZ, EIDELSTEDT

S

chlechte Luft in vollen Bussen, die auch noch im Stau stecken. Das soll jetzt alles anders werden, verspricht der SPD-Senat. Der zuständige Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) hat kürzlich sein Busbeschleunigungsprogramm vorgestellt – und bereits harsche Kritik, aber auch Lob geerntet. Kritik kommt von der GAL. „Der Eidelstedter Platz soll umgebaut werden, um dort die Busabfertigung weniger zu verzögern, aber was ist mit dem Rest der Strecke?“, fragt Stefanie Könnecke, die GAL-Sprecherin für den Regionalbereich Busbahnhof Eidelstedter Platz: Vor allem die Busse der Linie 21 Richtung Lurup sind oftmals überfüllt, die Luft in den Bussen Stellingen-Eidelstedt. Sie verbraucht. Nicht sehr angenehm für Mütter mit Kindern oder für ältere Leute, die meist keinen Platz mehr abbekommen. ergänzt: „Auf der Kieler zirks vorgestellte Plan zum UmStraße zuckelt der Bus der Linie 4 wurf: „Das Busbeschleunigungs- umzuführen“. Diese CDU-Kritik will Peter bau des Eidelstedter Platzes würmit dem Rush-Hour-Individual- programm ist so unkonkret, wie verkehrspolitischer de „eine spürbare Verbesserung verkehr mit, an den Ampeln es nur geht.“ Zu dem angekün- Schreiber, Sportplatzring und Langenfelder digten Umbau des Eidelstedter Sprecher der Eimsbütteler SPD der Busabwicklung bringen“. Die Damm verliert er oft bei mehre- Platzes erklärt er: „Das soll bis und ebenfalls aus Eidelstedt, so Planung sei allerdings damals auf ren Ampelumläufen Zeit. Stau- 2016 geschehen, doch wie es nicht stehen lassen: „Dann muss Wunsch des CDU-Koalitionsumfahrende Abbiegespuren? konkret aussehen soll, wird nicht Herr Döblitz auch einmal sagen, partners GAL „in den Schubladen Busbevorrechtigung? Fehlan- gesagt.“ Das Fazit des Eidelsted- was er will und einen Gegenvor- verschwunden“. Lob für die Ziele des Senatsters: „Worthülsen, Dampfplau- schlag machen.“ Peter Schreiber zeige!“ Auch Frank Döblitz, Planungs- derei!“ Das Senatsprogramm zur zufolge sei „jede Maßnahme des programm äußert auch die SPDBürgerschaftsabgeordnete und experte der Eimsbütteler CDU, ist Busbeschleunigung sei ein „Pla- Busbeschleunigungsprogramms unzufrieden mit dem Senatsent- cebo, um uns an der Nase her- an sich kein großer Wurf, aber die Eidelstedterin Martina Koeppen: Summe aller Einzelmaßnahmen „Nicht nur die Busse fahren zügidurchaus“. Auch der schon 2008 ger, auch der einzelne Pkw im Verkehrsausschuss des Be- kommt schneller voran.“ Schneller und besser mit dem Bus

Mit seinem Programm zur Beschleunigung des Busverkehrs will der Senat Wohnsiedlungen wie den Osdorfer Born besser anbinden sowie die Metro-Bus-Linien pünktlicher, leistungsfähiger und verlässlicher machen. Hierfür ist auch der lange schon geforderte Umbau des Busbahnhofs Eidelstedter Platz geplant. Die Busbeschleunigung betrifft im Bereich Eidelstedt vor allem die Buslinien 4 und 21. Die Linie 4 verbindet Eidelstedt mit der HafenCity. Die Linie 21 fährt ab der U-Bahnstation Niendorf-Nord über Eidelstedt, Osdorfer Born, S-Bahn Klein Flottbek bis Teufelsbrück, Elbfähre. Darüber hinaus soll der Kartenverkauf beschleunigt werden. Der Senat will seine Ziele in zwei Etappen umsetzen: von 2012 bis 2016 und von 2016 bis 2020. Während der ersten Etappe von 2012 bis 2016 soll der Eidelstedter Platz umgebaut werden. In diesem Zeitraum fällt auch das Programm für die Linien 4 und 21. Die Gesamtkosten für das Busbeschleunigungsprogramm bis 2020 werden von der zuständigen Wirtschafts- und Verkehrsbehörde auf 259 Millionen Euro geschätzt. RS

Schleichverkehr: Die Busse auf der Elbgaustraße (hier in Richtung Eidelstedter Platz) stehen regelmäßig im Stau. Ärgerlich für Fahrgäste, die an der S-Bahn Elbgaustraße eingestiegen sind, um zum Eidelstedter Zentrum zu kommen. Sie hätten genauso gut zu Fuß gehen können. Fotos: rs

Am 14. Januar: Gymnasium Dörpsweg lädt Eltern und Viertklässler ein zum Tag der offenen Tür EIDELSTEDT Das Gymnasium Dörpsweg lädt Eltern und ihre Kinder, insbesondere die jetzigen Viertklässler, für Sonnabend, 14. Januar, zum Tag der offenen Tür an den Dörpsweg 10 ein. Das gesamte Kollegium, der El-

ternrat und viele Schüler aller Stufen präsentieren von 10 bis 13 Uhr Ergebnisse des Unterrichts und besondere Angebote der Schule, beispielsweise die Musik- und die Sportklasse. Interessierte können bei Führungen Fach- und Klassenräu-

me sowie Sammlungen besichtigen. Die Schule präsentiert zudem Kunstausstellungen, Mitmachveranstaltungen und verschiedene Darbietungen. In der Cafeteria bekommen Mütter und Väter sowie Schüler von Eltern, Lehrkräften und

Schulleitung Antworten auf ihre Fragen. Die Anmeldungen für die Fünftklässler des Schuljahres 2012/2013 sind von Montag, 31. Januar, bis Freitag 3. Februar sowie am Montag, 6. Februar möglich. DA

Trickfilm und Figurentheater für Kinder RENÉ DAN, EIDELSTEDT

K

aber, „Die Stadtmaus und die Landmaus“, spielt auf beiden Seiten der Elbe. Auf der Elbfähre zwischen Finkenwerder und Blankenese erleben sie die Liebe auf den ersten Blick: Die feine Stadtmaus Jaqueline Keller trifft auf den abenteuerlustigen Finkenwerder Mäuserich Friedel Feldmann. Hochzeit! Doch was geschieht danach? Viel Neues entdecken die beiden nördlich und südlich der Elbe. Ausgehend von der im 6. Jahrhundert vor Christi entstandenen Fabel des griechischen Dichters Äsop, schildert das Ambrella Figurentheater die liebenswerte Suche zweier sehr unterschiedlicher Mäuse nach dem richtigen Zuhause – und dem glücklichen Zusammensein. Mehr unter unter www.ambrella.de im Internet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,50 Euro und für Kinder drei Euro. Reservierungen unter 570 95 99.

inder stehen zu Beginn des Jahres im Fokus des Bürgerhauses Eidelstedt: Am Mittwoch, 11. Januar, beginnt um 15.30 Uhr der Zeichentrickfilm „Mama Muh und die Krähe“ aus dem Jahr 2009. Und am Freitag, 13. Januar, gastiert um 15.30 Uhr das Ambrella Figurentheater an der Alten Elbgaustraße 12. Das mit dem Hamburger Kindertheaterpreis ausgezeichnete Puppenspiel „Die Stadtmaus und die Landmaus“ wendet sich an Kinder ab vier Jahren. Beide Werke, die das Bürgerhaus präsentiert, kreisen um die Verbindung zweier Wesen, die sich als Herausforderung gestaltet. So schildert der Film „Mama Muh und die Krähe“ die Freundschaft zweier ungleicher Tiere. Mama Muh trifft auf Krah, einen Krähenmann, der niedergeschlagen ist: Er plant seine Geburtstagsfeier, hat aber eigentlich keine Freunde. Mama Muh versucht ihn aufzuheitern, erste Kontakte entstehen. Wie Mama Muh es schafft, Krahs immer wieder aufflackernde Skepsis zu überwinden, können Kinder ab fünf Jahren nächste Woche erfahren. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro, für Kinder einen Euro. Zum Heimspiel lädt Heike Klockmeier ein – die Die Eidelstedterin Heike Klockmeier Gründerin des „Ambrella präsentiert mit ihrem Ambrella FigurFigurentheaters“ wohnt in entheater das Stück „Die Stadtmaus Eidelstedt. Ihre Geschichte und die Landmaus“. Foto: pr

08.01.2012

39 Auch sonntags geöffnet!


2 | TIPPS & TERMINE

„Oh happy day“

Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Die „New York Gospel Stars“ im Hamburger Michel – Verlosung!

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

Theater

Kino

Allee Theater Max-Brauer-Allee 76

38 2 95 91

Der Vampyr, fr-so 20 Uhr, mi 20 Uhr

Altonaer Theater Museumsstraße 17

Die Vermessung der Welt, do-sa 20 Uhr

Stadtteilkultur Bürgertreff Stellingen Spannskamp 32a

Fliegende Bauten

53 00 98 40

Glacischaussee 4

Bücherstube, di/do 16 bis 18 Uhr

42 10 26 81

Valentinskamp 40

Centro Sociale 22 03 57 44

Kyudo Bogenschießen, fr 10 Uhr

fabLab Friggeltermin,

fr 16 Uhr

Altonaer Museum Museumstraße 23

428 13 50

Weihnachtsausstellung bis 8. Januar. „Expedition durch Deutschland“ mit Sven Amtsberg, do, 20 Uhr

Hafenbahnhof Große Elbstraße 276

Konzert: Black Music Trax, fr 21 Uhr

Motoclub, 14 Uhr Jazzkonzert: Coburger Schweizer Quantum, mo 21.30 Uhr

Mehrgenerationenhaus Nachbarschatz Müggenkampstr. 30a

40 17 06 07

Patchwork und Erzählen, mi 15.30 Uhr

Änderungsschneiderei, do 9.30 Uhr Gedichte für Wichte, fr 11 Uhr

38 61 41 06

Offener Treff und Töpfern,

do 15 Uhr Holzwerkstatt, di 17 Uhr

319 36 23

Samstagscafé für Frauen, sa 17.30 Uhr Kultwerk West

Kleine Freiheit 42

Weihnachtspause

65 04 68 47

Motte Eulenstraße 43

399 26 20

Afrikanische Tanznacht, fr 22 Uhr

SternChance Schröderstiftstraße 7

Weihnachtspause

430 11 68

Fabrik Barnerstraße 36

39 10 70

Lesung: Wladimir Kaminer liest vor aus „In einem unbekannten Land“, do 19 Uhr

Markt in der Fabrik, sa 9 Uhr Werkstatt 3 Nernstweg 32

Weihnachtspause

39 80 53 60

St. Bonifatiuskirche Am Weiher 29

40 71 88

Das Christentum buchstabieren, do 20 Uhr Chor-Jahresvollversammlung, sa 20 Uhr Melanchthon-Kirche

Ebertallee 30

CLAUDIA PITTELKOW, NEUSTADT

A

m Sonnabend, 21. Januar, singen die „New York Gospel Stars“ in der passendsten Umgebung, die man sich für Gospel denken kann: Im wunderschönen Hamburger Michel zeigen die Sänger und Musiker um Chorleiter Craig Wiggins, was es bedeutet, Gospel zu leben und zu fühlen. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für das Konzert. Beginn ist um 20 Uhr. Wenn der Chorleiter, der selbst auch ein exzellenter Sänger ist, die Bühne betritt, wird es zunächst still in der Kirche, das Publikum hält gespannt inne. Danach beginnt eine Zeit des

Zusammengehörigkeitsgefühls. Craig Wiggins bittet seine Sänger und Musiker auf die Bühne und im bunten Spiel der Lichter beginnt ein Fest zu Ehren Gottes. Sobald sich die Stimmen erheben und der Klang der Instrumente ertönt, gibt es kein Halten mehr. Mit beliebten Songs wie „Oh Happy Day“, „Go Down Moses“ oder „Oh When The Saints Come Marching In“ fehlt kein einziger der Gospel-Klassiker. Durch begeistertes Mitsingen und Klatschen werden die Säger, die in traditionellen Gospelroben auftreten, durch das Konzert getragen. Das Publikum wird auf eine Reise nach New York mitgenommen, wo

Gospel-Messen und die Power des Glaubens alltäglich sind. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine EMail an: post@wochenblattredaktion.de. Stichwort „Gewinne: Gospel“. Einsendeschluss ist der 7. Januar. Bitte Telefonnummer angeben!

Imperial Theater

Reeperbahn 5

Morden im Norden, mi 20 Uhr Mendelssohnstr. 15

New York Gospel Stars: Sonnabend, 21. Januar, 20 Uhr, St. Michaelis, Englische Planke 1; Tickets (29,90 Euro) unter 0234-947 19 40

31 31 14

Der unheimliche Mönch, do-sa, di 20 Uhr Buddy Holly Reloaded, mo 20 Uhr

Lichthof Theater

Die grantigen Alten sind zurück „Villa Sonnenschein“ im Schmidt Theater – Karten zu gewinnen!

C. PITTELKOW, ST. PAULI

GWA St. Pauli Hein-Köllisch-Platz 11

Craig Wiggins leitet den Chor seit mehreren Jahren, und die eingespielte Gruppe aus den besten GospelSängern New Yorks versteht es, mit ihren beeindruckenden Stimmen, viel Gefühl und einer begeisternden Show die Idee des Gospel zu transportieren. Foto: pr

Die Nacht ist nicht alleine zum Schlafen da, so 15 Uhr Zarah Leander im Engelsaal, di 19.30 Uhr Komm ein bisschen mit nach Italien - Die Schlagerrevue der 50er Jahre, mi 15 Uhr Ganz Paris träumt von der Liebe - Die Schlagerrevue der 60er Jahre, mi 19.30 Uhr

Steife Brise, sa 20.15 Uhr

89 13 06

Andacht am Epiphaniasabend, fr 19.30 Gottesdienst mit Feier des Abendmahls, so 10 Uhr

H

amburgs originellstes Musical ist zurück: Vom 12. Januar bis zum 24. März werden im Schmidt Theater am Spielbudenplatz wieder neue, schrille Geschichten aus dem Seniorenheim „Villa Sonnenschein“ erzählt. Gemeinsam mit singenden Sonnenblumen und sprechenden Bettpfannen helfen grantige Alte einer jungen Liebe auf die Sprünge und vereiteln einen diabolischen Plan. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die erste Vorstellung am Donnerstag, 12. Januar, um 20 Uhr. Schräger Humor, mitreißende Melodien, überraschende Wendungen und endgültige Wahrheiten sind das Erfolgsrezept des Musicals. Diesmal stürzt sich Felix voller Tatendrang in sein neues Zivi-Leben im Seniorenheim „Villa Sonnenschein“. Hier verliebt er sich Hals über Kopf in die Bestattungs-Auszubildende Melanie, Tochter der gestrengen Heimleiterin Mechthild. Diese versucht mit allen Mitteln, jede sich anbahnende Gefühlsregung von Melanie für Felix zu unterbinden. Und auch Melanie fragt sich, ob nicht der dubiose Schürzenjäger Dr. Mathieu die bessere Partie wäre. Doch da werden die Heimbewohner munter: Die steinalte Diva Carlotta, ihr siebzehnter und meist in seiner Erinnerung versunkener Mann Hubert und dessen ungehobelter Freund Gustav helfen Felix auf abenteuerliche Weise, Melanies Herz zu

85 50 08 40

Monsun Theater

Friedensallee 20

390 31 48

Keine Vorstellungen

Spielbudenplatz 27-28

Caveman, do-sa, di 20 Uhr, sa auch 15 Uhr, mi 19 Uhr Männerabend, sa 15/20 Uhr Eure Mütter, mo 20 Uhr

Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

St. Pauli Theater Spielbudenplatz 29

47 11 06 66

Arsen und Spitzenhäubchen, do-sa 20 Uhr, so 19 Uhr Thalia Theater

Gaußstraße 190

306 03 90

Der Prozess, di 13 Uhr

Borselstraße 14

390 46 11

Suche impotenten Mann fürs Leben, do-sa, mo-mi 20 Uhr, so 19 Uhr Theater N.N.

Hellkamp 68

Keine Vorstellungen

38 61 66 88

Kindertheater Zeppelin Kaiser-Friedrich-Ufer 27

Studio Kino Bernstorffstraße 93-95

55 7 7 53 47

Jonas do-so/di-mi 17.30/20 Uhr, mo 17.30 Uhr

Chinese zum Mitnehmen, do- mi18/20.30 Uhr, so/so 15.45 Uhr Happy Feet 2, sa/so 15.15 Uhr,

Holi Kino Schlankreye 69

422 30 40

Ziemlich beste Freunde, do-mi 15/17.30/20 Uhr, fr/sa auch 22.30 Uhr

The Ides of March, do-mi 15.30/18/20.30 Uhr, fr/sa auch 22.45 Uhr

Keine Vorstellungen

Friedensallee 7-9

390 87 70

Ziemlich beste Freunde, do-sa/mo-mi 15/17.30/20/22.30 Uhr, so 15/17.30/20 Uhr

Musik Gärtnerstraße 122

40 52 77

Birdland Jam Session, do 20.30 Uhr Konzert: BBFC feat. Barry Finnerty, fr 20.30 Uhr Konzert: Quartett Cool, sa 20.30 Uhr Knust

87 97 62 30

Konzert: Knust Jahreseinläuten, fr 20 Uhr Konzert: Ballroom Hamburg: Anniversary Party, sa 20 Uhr Logo

Grindelallee 5

410 56 58

Konzert: Die Toten Ärzte, fr 21 Uhr Konzert: Dem King sein Geburtstach so 21 Uhr Music-Club Live

0162-640 41 45

Konzert: Kannemann & Hoffmann, do 21 Uhr Konzert: Bluegrass Session, fr 21 Uhr Konzert: Country Kanjax, sa 21 Uhr Konzert: Martin Lück & Band, mo 21 Uhr Session: hamburg central jazz´n groove session, mo 20 Uhr Cotton Club

Theater in der Basilika

Schmidt Theater, Spielbudenplatz 27-28, Vorstellungen vom 12. Januar bis 24. März; Tickets (11 bis 45,10 Euro) unter 31 77 88 99.

Habemus Papam do-so 18 Uhr, mo-mi 20.30 Uhr Halt auf freier Strecke, do-so 20.30 Uhr, mo-mi 18 Uhr

Fruchtallee 36

Der Fremde, do 20 Uhr Orlando, fr 20 Uhr Amerika, sa, mi 20 Uhr My Life as a Terrorist, so 19 Uhr Werther!, mo 13 Uhr

sendeschluss ist der 7. Januar. Telefonnummer angeben!

800 44 45

Die Abenteuer von Tim und Struppi, sa/so 15.45Uhr

Neuer Kamp 30

Der Räuber Hotzenplotz, do 14.30 Uhr, sa-so 11/14.30 Uhr Schmidt Weihnachtsshow, sa 24 Uhr Die große Schmidt Wintergala, sa 20 Uhr, so 19 Uhr

erobern. Gewinnen, so geht’s: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine EMail an: post@wochenblatt-redaktion. de. In die Betreffzeile: „Gewinne: Villa Sonnenschein“. Ein-

Elbe

Birdland Jazzclub 31 77 88 99

Schmidt Theater

Felix stürzt sich voller Tatendrang in sein neues Zivi-Leben im Seniorenheim „Villa Sonnenschein“. Foto: pr

Huhn mit Pflaumen, do-mi 20.15 Uhr, sa/so auch15.45 Uhr

Zeise Kino

Schmidts Tivoli

Haus Drei Hospitalstraße 107

30 05 14 44

Oma Krögers Bismarckhering, sa 15 Uhr

do 19 Uhr Die rollende Kleiderkammer, mo 9.15 Uhr Sternstraße 2

881 41 18 80

Hamburger Engelsaal

Offener Spiele-Treff,

86 24 21

Rubbeldiekatz, do-mi 17.30/20 Uhr, sa/so auch 15.15 Uhr

Osdorfer Landstraße 198

6 & 7 - The Art of Dance, fr-so, mi 20 Uhr,

Bürgertreff Altona Gefionstraße 3

39 90 58 70

Blankeneser Kino Blankeneser Bahnhofstr. 4

422 30 62

Alter Steinweg 10

34 38 78

Konzert: Alabama Hot Six, do 20.30 Uhr Konzert: Jazz Lips, fr 20.30 Uhr Konzert: Revival Jazzband Swingin´Dixieland, sa 20.30 Uhr Konzert: Jo Bohnsack, mo 20.30 Uhr Konzert: Jailhouse Jazzmen, di 20.30 Uhr Konzert: Harlem Jump, mi 20.30 Uhr


EIDELSTEDT/LURUP | 3

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Eidelstedt: Hunderte Ein-Euro-Jobs weg

Selbsthilfegruppe nach Krebs lädt ein EIDELSTEDT „Sind Sie oder waren Sie an Krebs erkrankt und müssen sich mit dieser Situation auseinandersetzen?“ Diese Frage stellt die neue „Selbsthilfegruppe nach Krebs“, die sich ab Dienstag, 10. Januar, im Eidelstedter Bürgerhaus trifft. „Gefühle, Fragen und Gedanken, die dadurch auf Sie zukommen, können sehr belasten“, fahren die Organisatoren fort. Gespräche können helfen, Ängste abzubauen, eigene Kräfte zu entdecken und Lebensqualität wieder zu gewinnen. Die Selbsthilfegruppe nach Krebs trifft sich jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 18.30 bis 20.30 Uhr im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12. Ins Leben gerufen wurde die Gesprächsgruppe von der „Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V." – allerdings betonen die Veranstalterinnen: „Männer sind herzlich willkommen“. Wer vorab Kontakt aufnehmen will, ruft Ursual Josenhans unter 84 54 41 an oder sendet eine E-Mail an sxkloster@web.de. DA

Einführungstanzen für Paare EIDELSTEDT Die Tanzsportabteilung des SV Eidelstedt bietet im Januar 2012 eine neue Einführungsgruppe für erwachsene Paare jeden Alters: Im SVESportzentrum Steinwiesenweg 30 können Erwachsene das Tanzen lernen. Der Tanzkreis trifft sich ab 18. Januar immer mittwochs von 20.30 bis 22 Uhr. Die Leitung hat die Berufstanzlehrerin Doris Bohne. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interessierte lernen und trainieren Standardtänze wie Wiener Walzer, lateinamerikanische Tänze wie Cha-Cha-Cha sowie Mambo und Disco-Fox. Interessierte sind zu einer unverbindlichen Probestunde eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmer schwofen in bequemer Freizeitkleidung, Schuhe zum Wechseln müssen jedoch mitgebracht werden. Nähere Auskünfte gibt das Ehepaar Drzewiecki unter 570 45 27. DA

hland 40 x in Deutsc

GOLDANKAUF Bargeld für Ihr Gold

pro Gramm 30,60 * Bargeld bei Barren bis zu 34,00

Beispielrechnung:

Sie besitzen z. B. 15 Gramm 585er Goldschmuck, dafür erhalten Sie von uns

266,22

Bargeld für Ihr Gold/Zahngold Schmuck, Münzen – einfach alles aus Gold!

Wir suchen dringend Zahngold! GoldXL GmbH Inh. Manfred Ahlden

Grandkuhlenweg 11 (im real-Markt) 22549 Hamburg Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10:00 – 18:00 Uhr Samstag 10:00 – 13:00 Uhr www.GoldXL.de Tel.: 0 51 61 / 98 58 0

* pro Gramm Feingold gültig v. 04.01.2012 - 10.01.2012

#

COUPON

!

+ 0,30 * p. Gramm Feingold bitte ausschneiden und mitbringen! Gültig vom 04.01.2012 - 10.01.2012 (ein Coupon p. Pers.) !

Beschäftigungsträger „Hab“: Standort Fangdieckstraße geschlossen RENÉ DAN, EIDELSTEDT

H

offnungsschimmer am Horizont: Die Zahl der Ein-Euro-Stellen wird in diesem Jahr doch nicht ganz so radikal heruntergefahren wie ursprünglich beschlossen. Von durchschnittlich 6.150 Ein-EuroJobs in 2011 sollte aufgrund der Kürzungen des Bundes deren Zahl in auf Hamburg 3.900 Stellen in diesem Jahr zurükkgefahren wer- Vor zwei Jahren haben hier bis zu 400 Ein-Euro-Kräfte bei der „Hamburger Arbeit“ gelernt den. Doch jetzt hat und gearbeitet, jetzt steht das Gebäude an der Fangdieckstraße leer. Foto: da der Bund zehn Langzeitarbeitslose ren hat die Hab rund 600 Ein-EuMillionen Euro locker ge- vierten, macht, die er Hamburg zusätz- Sportgeräte für einen Bewe- ro-Stellen verloren – „die Hälfte lich für arbeitsmarktpolitische gungsparcours tischlerten oder aller Plätze, erläutert Heike BauMaßnahmen – vor allem Ein- ein Secondhand-Kaufhaus Re- mann. Alle Träger mussten bluten, so konnte die „einfal GmbH“ Euro-Jobs – zur Verfügung tro-Möbel verkaufte, steht leer. „In 2009/2010 haben hier 300 am Hörgensweg jede zweite Arstellt. Somit können ab Ende März und bis Jahresende zu- bis 400 Teilnehmer gearbeitet“, beitsgelegenheit im vergangenen sätzlich 500 „Arbeitsgelegen- berichtet Heike Baumann, Pres- Jahr nicht mehr finanzieren. Gleichzeitig bemühen sich heiten“, so deren offizielle Be- sesprecherin der Hab. Der Auszeichnung, geschaffen werden. bildungsgang Floristik wurde Träger darum, neue Projekte beDer bisherige Kahlschlag nach dessen Ende nicht neu auf- willigt zu bekommen – die Hab gelegt, die Maler wurden in den hatte zuletzt recht viel Erfolg. So bleibt aber unübersehbar. Besonders anschaulich sind Mümmelmannsberg verlagert. wird der Träger in Eidelstedt eine die Kürzungen im Bereich der Von den rund 20 Anleitern, Päda- sogenannte „Bürgerhilfe“ anbieEin-Euro-Jobs in Eidelstedt: gogen und und Verwaltungsmit- ten, die sozial benachteiligte Dort hat der Beschäftigungsträ- arbeitern wurde niemand entlas- Menschen mobiler machen soll. Wie sich die 500 zusätzlichen ger „Hamburger Arbeit“ (Hab) sen – mehrere „befristete Verträseinen Standort an der Fang- ge wurden jedoch nicht Ein-Euro-Jobs auf die Stadtteile dieckstraße 70-74 geschlossen. verlängert“, erläutert Heike verteilen, steht noch nicht fest. Träger können sich derzeit auf Das Gebäude, wo einst Floris- Baumann. Im Vergleich zu vor zwei Jah- die Ausschreibung bewerben. tinnen eine Ausbildung absol-

Der Spielhölle entkommen

AWO-Suchtberater warnen vor Glücksspiel S. GUTSCHMIDT, SCHENEFELD

A

uch wenn Alkoholismus die verbreitetste Suchtform ist, hat Glücksspielsucht große Auswirkungen: „Die höchste Beschaffungskriminalität, Schulden bis in den sechsstelligen Bereich und weite Auswirkungen auf die Familien bis hin zur Existenznot“, warnt Martin Witte, Mitarbeiter der Fachstelle Glükksspielsucht der AWO am Papenmoorweg 2. Schleswig-Holstein hat bundesweit die zweitmeisten Platz bei Glücksspielautomaten: Auf 294 Einwohner kommt einer. Die AWO informiert daher verstärkt über die Gefahren der Sucht, aber auch über die Schwachstellen im neuen Glücksspielgesetz. Hans-Peter Stahl, Geschäftsbereichsleiter Psychosoziale Dienste der AWO, fürchtet eine „starke Liberalisierung“. „Diese Automaten sind im neuen Gesetz gar nicht erfasst, sie zählen nicht als Glücksspiel, sondern als Teil der Unterhaltungsindustrie.“ Hans-Peter Stahl kritisiert zudem: „Wir hätten uns gewünscht, dass auch die Suchtarbeit im neuen Gesetz erwähnt wird, zumal das Land die Mittel dafür jüngst um 15 Prozent gekürzt hat.“ Da das Gesetz Automaten unbeachtet

lässt, fürchten die Suchtberater neue Probleme. „Ein 17-Jähriger ging beispielsweise in diesen privaten Spielhallen ein und aus, obwohl seine Sucht dort bekannt war. Ich riet den Eltern zur Anzeige“, so Witte. Sozialpädagoge Witte und Hans-Peter Stahl wissen, dass gerade die „Daddelhallen“, privat betriebene Spielhallen, für den Großteil der Spielsüchtigen zur Falle werden. Wie viele Menschen er in Schenefeld schon beraten hat, kann Witte nicht sagen, wohl aber: „Die Sucht geht durch alle sozialen Schichten, Hartz-IVEmpfänger machen rund 14 Prozent aus.“ Er und Hans-Peter Stahl wissen zudem: „Am Ende des Glücksspiels herrscht oft tiefe Niedergeschlagenheit bis zur Suizidgefahr.“ Auch aus Lurup und anderen Teilen Hamburgs wenden sich Hilfesuchende, meist Angehörige, an die Beratungsstelle. Dort trifft sich wöchentlich die Selbsthilfegruppe „Spielhölle“. Schenefelds Arbeit gegen Glücksspielsucht wird vom Land mit 18.500 Euro im Jahr finanziert, die anderen Aktivitäten der Beratungsstelle bezahlt der Kreis Pinneberg. Gut ein Prozent der Bevölkerung ist laut AWO glücksspielsüchtig, ein weiteres Prozent gefährdet. Kontakt: 84 05 68 44.

Gefeiert und verabschiedet

Pastorin Imke Sander: Nach Einführungsgottesdienst in Mutterschutz den Beruf der Pastorin ausüben. Im kommenden Jahr allerdings wird die Familie im a, so wahr mir Gott helfe!“ Vordergrund stehen. GemeinMit diesen Worten nahm sam mit ihrem Mann Fabian KiImke Sander in der Christuderlen erwartet sie im Januar ihr skirche den Dienst als Pastozweites Kind. Imke Sander geht rin der fünften Pfarrstelle der ab sofort in den Mutterschutz Kirchengemeinde Eidelstedt und nach der Geburt in die Elauf. Seit dreieinhalb Jahren ist ternzeit. Pastor Dr. Günter Wasdie 36-Jährige bereits in der serberg, der Imke Sander vor Gemeinde tätig. Ihr Dienstzwei Jahren schon einmal ververhältnis auf Probe ist nun in trat, wird ihre Funktion vorüberein Dienstverhältnis auf Legehend übernehmen. benszeit mit der NordelbiWann Imke Sander als aktive schen Kirche umgewandelt Pastorin zurückkommt, ist unworden. klar: „Momentan gehe ich aber Der Kirchenvorstand und davon aus, im Laufe des komihre Kollegen schätzen nicht menden Jahres wieder anzufannur ihren jugendlichen Chargen.” Der Schwerpunkt ihrer Arme und ihre direkte Art, sonbeit wird neben Gottesdiensten, dern auch ihre Herzlichkeit. auch zu besonderen Ereignissen wie Hochzeit oder Taufe, weiterhin die Arbeit mit Kindern sein. Eine Tätigkeit, die ihr viel bedeutet. Daher geht sie mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge in die Elternzeit. „An meinem Standort bauen wir im kommenden Jahr eine neue Kita. Es fällt mir schwer, gerade zu dieser Zeit nicht dabei zu sein”, sagte sie. „Aber ich bin nicht aus der Welt, ich werde vor Ort sein”, fügte die Der Kirchenvorstandsvorsitzende Pastor Jörn de Jager stieß mit Pastorin Imke Sander auf ihre erfolgreiche Einführung als Pastorin der fünften Pfarrstelle an. Foto: oj Pastorin sofort hinzu. OLIVER JENSEN, EIDELSTEDT

J

„Sie sorgt sich immer um das Wohlbefinden aller Menschen und ihrer Kollegen”, erklärte Pastor Dirk Fanslau. „Es ist ein sehr wichtiger Tag in meinem Leben”, sagte Imke Sander beim Empfang nach dem Einführungsgottesdienst, den Propst Dr. Karl-Heinrich Melzer geleitet hat. „Die Urkunde zu erhalten, ist eine Sache. Aber noch einmal den Segen Gottes vor der Gemeinde zugesprochen zu bekommen, möchte ich nicht missen.” Mit dem Einführungsgottesdienst geht für Imke Sander ein langjähriger Traum in Erfüllung. Seit sie nach ihrem Abitur ein freiwilliges soziales Jahr in einer Kirchengemeinde absolvierte, möchte sie

ab Neue Kurse 2 ! 1 0 2 Januar

Das zahlt Ihre

KaSSe GeRn! Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes! Unsere neuen Aqua Präventionskurse werden mit bis zu 80 % bezuschusst.* Der Kurs Aqua Rückenfit startet am Di, 10.01., um 20 Uhr, der Kurs Aqua Gym am Do, 26.01., um 19 Uhr. Kurskosten 100 Euro. Eine Anmeldung im Bad ist erforderlich. *

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Hallenbad elbGaUSTRaSSe elbGaUSTRaSSe 110 HOTlIne 040 /18 88 90 www.baedeRland.de


4 | EIDELSTEDT/LURUP

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Saga erhöht Mieten – „Preistreiberei“?

Frauen vor Schlägen schützen

Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ im Stadtzentrum L. HAENCHEN, SCHENEFELD

G

ewalt und Brötchen – zwei Dinge, die eigentlich nicht so richtig zusammenpassen. Die Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ hat jedoch in gewisser Weise das Gegenteil bewiesen. Die Kampagne macht auf das Thema „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam. Dafür wurden im Norden Hunderttausende Brötchentüten verteilt, die mit der Notfallnummer der „FrauenHelpline“ bedruckt waren. In der Tüte steckten neben den Brötchen auch noch zusätzliche Flyer und Informationen. „Wir hoffen, dass Menschen dadurch Gewalt an Frauen weniger als Tabu-Thema betrachten. Jeder soll hingucken - nicht

weggucken!“, erklärt Ute Stö- sich trauen, diese Hilfe einwing, Gleichstellungsbeauf- zufordern!“, so der Polizeitragte der Stadt Schenefeld. oberkommissar. Ihr Anliegen scheint Erfolg zu Die landesweite Frauen07 00 99 91 14 haben: Regina Preuß, eine Helpline, Besucherin des Info-Standes 44, ist täglich von 15 Uhr bis 1 der Kampagne im Stadtzen- Uhr, an Wochenenden und trum Schenefeld, gefiel die Feiertagen von 10 Uhr bis 1 Aktion. „So etwas sollte es Uhr zu erreichen. häufiger geben! Hoffentlich bekommen so mehr Frauen Mut zur Selbsthilfe“, sagte sie. Courage sei wichtig, betont Schenefelds Polizeivizechef Hans Gebert. „Häusliche Gewalt beeinhaltet eine Menge, von der Beleidigung bis zur Körperverletzung. Wir haben die Mittel, den Frauen zu helfen. Ute Stöwing verteilte die Anti-GewaltEs ist wichtig, dass sie Tüten an Passanten. Foto: lh

Das Bündnis „Mietenwahnsinn stoppen“ kündigt Aktionen an

Sie blicken mit gemischten Gefühlen auf die bevorstehende Mieterhöhung der Saga/GWG: Sandra Ebert, Naim Kilic und Ehefrau Stephanie (v. l.). Foto: da RENÉ DAN, OSDORFER BORN

Jugendfußballteam des SV Eidelstedt sucht Verstärkung EIDELSTEDT Die Jugendfußballabteilung des SV Eidelstedt konnte in diesem Jahre viele Erfolge erringen. So haben Teams sieben Staffelmeisterschaften gewonnen, sie stellen vier Vizestaffelmeister und habe zahlreiche Fußballturniere

organisiert. Klar, dass sich viele der Kids gerne bei Gruppenfotos ablichten lassen. Doch nicht jede Mannschaft kann nur Erfolg haben. Die 1. B Junioren des Jahrgangs 1995/96 hat sich indes nach langen Kämpfen gefangen und

im letzten Spiel mit 5:1 gegen Union 03 den ersten Saisonsieg errungen. Das Team braucht jedoch dringend Verstärkung. Interessierte melden sich bei Abteilungsleister Julian Löptien unter 0176 / 54 77 44 10. DA/Foto: pr

D

as Wohnungsunternehmen Saga/GWG kündigt an, in diesem Jahr die Mieten zu erhöhen – allerdings weniger stark als hamburgweit derzeit üblich. Das Bündnis „Mietenwahnsinn stoppen“ brandmarkt die Erhöhung gleichwohl als „Preistreiberei“. Angesichts sinkender Reallöhne, die besonders untere Einkommenschichten betroffen haben, „können auch schon kleine Mieterhöhungen schwere Auswirkungen für viele Haushalte haben“, so der Zusammenschluss verschiedener Initiativen. Auch im Osdorfer Born regt sich Unmut. „Mieten werden erhöht, aber es wird nicht saniert“, kritisiert Sandra Ebert. „Hier ist alles Grau in Grau“, fährt die An-

wohnerin vom Achtern Born fort. Nachbar Naim Kilic betont: „Alles wird teurer, ich habe kein Geld für eine Mieterhöhung.“ Ehefrau Stephanie zeigt jedoch Verständis für die Saga/GWG: „Es ist normal, dass die Miete auch mal steigt.“ Tatsächlich ist hamburgweit der Mietenspiegel für das Jahr 2011 um 5,8 Prozent gestiegen – gegenüber 2009 sind die Mieten bei Neuvermietungen also um durchschnittlich fast sechs Prozent gestiegen. Zudem erinnert das Bündnis „Mietenwahnsinn stoppen“: Nachdem der Mietenspiegel vor zwei Jahren veröffentlicht wurde, sprang die Saga/GWG aufs Trittbett – sie erhöhte kurz darauf ebenfalls die Mieten. Petra Paul von „Mieten-

wahnsinn stoppen“ kritisiert auch die jetzige Mietsteigerung durch die Saga/GWG: „Jede Mieterhöhung fießt in den nächsten Mietenspiegel mit ein und ermöglicht so weitere Mieterhöhungen.“ Das Bündnis „Mietenwahnsinn stoppen“ kündigt „Aktionen“ an, um gegen die SagaGWG-Preispolitik vorzugehen: „Wir werden es nicht hinnehmen dass ein städtisches Wohnungsbauunternehmen weiter die Preise nach oben treibt und immer mehr Menschen in die soziale Ausgrenzung getrieben werden.“ Und: „Wir werden bei den Verantwortlichen Druck machen.“ Auf Wochenblatt-Anfrage lag von der Saga/GWG bis Redaktionsschluss noch keine Stellungnahme vor.

„Pädagogische Insel“ als Ort der Ruhe und Hilfen

Gorch-Fock-Schule: Neue Anlaufstelle für Kinder mit Problemen HEIDRUN ZIERAHN, SCHENEFELD

E

in Kind kommt mit der Lehrerin nicht zurecht, ein anderes findet keine Freunde, hat Stress oder muss die Trennung der Eltern zu verarbeiten. Es gibt viele Ursachen, die dazu führen, dass ein Kind sich zurückzieht, aggressiv wird oder den Klassen-kasper spielt. Für diese Kinder hat die Gorch-Fock-Schule eine Anlaufstelle eingerichtet: Seit Kurzem sind in der Grundschule zwei Räume im Schulgebäude zu einer sogenannten „pädagogischen Insel“ umgestaltet. Wohnlich ist es auf der pädagogischen Insel: Tische, Stühle und eine gemütliche Sofaecke. Nebenan eine Kuschelecke und Platz zum Toben oder Tanzen. Hier können die Kinder einmal durchatmen, eine Auszeit nehmen. Nicole Conde ist beim JUKS angestellt, sie betreut auf einer halben Stelle die Insel. Die Sozialpä-

dagogin möchte mit den Kindern ins Gespräch kommen, herausfinden, wo der Schuh drückt. Oft finden die Kinder keine Worte, deshalb spielt Nicole Conde Spiele, malt oder lässt die Kleinen erst mal eine Runde boxen. Zur Zeit besucht die 38-Jährige alle Klassen, stellt sich und ihre Insel den 315 Schülern der Schule vor. Die Kinder können sich einen Termin holen, aber auch Eltern und Lehrer können hier ihre Sorgen thematisieren. Nicole Conde versteht sich als Vermittlerin und Beraterin. Sie bezieht Eltern und Lehrer mit ein und kann zudem auf ein Netzwerk von unterstützenden Einrichtungen verweisen. Bei Bedarf empfiehlt sie, den Schulpsychologen einzuschalten. „Wir haben extra diese Räume am Rande des Schulgeländes gewählt“, berichtet Schulleiterin Ilka Jasper, „damit sie auch einfach mal schnell raus laufen können, ohne zu stören.“

Die Stadt Schenefeld finanziert die pädagogische Insel. „Aus einem einfachen Grund: Prävention“, erklärt Dr. Rainer Sempell (CDU) als Schulausschuss-Vorsitzender der Stadt Schenefeld. „Wir möchten etwas für Schenefeld tun, bevor es zum sozialen Brennpunkt wird.“ Neben der Gemeinschaftsschule und der Grundschule Altgemeinde ist dies die dritte Insel an einer Schule in Schenefeld. Das lässt sich die Stadt insgesamt 130.000 Euro jährlich kosten.

Sozialpädagogin Nicole Conde hält einige Spiele bereit, um mit Kindern, die Probleme haben, ins Gespräch zu kommen. Foto: zie


EIDELSTEDT/LURUP | 5

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Was erwarten Sie von 2012?

Die Wochenblatt fragte Menschen im Stadtteil nach ihrem Ausblick auf das neue Jahr REINHARD SCHWARZ, HAMBURG-WEST

F

Guttenberg und immer noch kein Moderator für „Wetten, dass ...?“ – das Jahr 2011 bot einiges an Überraschungen, angenehme und unangenehme.

„Was erwarten Sie für 2012?“ lautete daher unsere Frage an Passanten in unserem Einzugsgebiet. Die Antworten fielen so unterschiedlich aus wie die

Waltraud Püst (67), Rentnerin aus Lurup: „Von der Politik erwarte ich, dass die Bürger nicht noch mehr belastet werden wie bisher. Ich finde es ungerecht, dass bei den Ärmsten zuerst gespart wird, das zeigt sich am Beispiel des Stadtteilhauses BÖV 38 mit der Streichung von Ein-Euro-Jobs. Privat wünsche ich mir, dass es in 2012 besser läuft als in 2011.“

Walter Brozzo (62), Physiker aus Eidelstedt: „So besondere Erwartungen an 2012 habe ich nicht. Wenn es so weitergeht, wäre ich ganz zufrieden. Ich hoffe, dass die Einkaufsmöglichkeiten in Eidelstedt attraktiver werden und erhoffe mir kürzere Wege, etwas anspruchsvollere Geschäfte auch auf dem technischen Sektor. Aber der Wochenmarkt muss unbedingt erhalten werden.“

Johann Gerdes (69), Rentner aus Eidelstedt: „Ich wünsche mir, dass es zukünftig fairer zugeht. Dass die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter auseinander geht. Für mich wünsche ich mir Gesundheit, das wünsche ich selbstverständlich auch den anderen Eidelstedtern.“

inanzkrise, der arabische Frühling, Karl Theodor zu

Menschen selbst. Viele sind sich jedoch einig: Die weltweite Finanzkrise darf nicht auf dem Rücken der Ärmeren ausgetragen werden. Fotos: rs

Marta Stypula (26), Bäckereiverkäuferin aus Eidelstedt: „Für das nächste Jahr erwarte ich, dass ich gesund bleibe und dass man mehr Geld bekommt, denn es wird ja alles teurer. Weiterhin wünsche ich für mich und meinen Mann, dass es beruflich alles gut läuft – das ist das Wichtigste.“

EDEKA-Markt Wochnik in den Elbgau-Passagen

Die Bücherhalle Osdorfer Born verlängert ihre Öffnungszeiten OSDORFER BORN Die Bücherhalle Osdorfer Born verlängert ihre Öffnungszeiten: Sie hat ab sofort freitags bis 18 Uhr geöffnet – also eine Stunde länger als bislang. Somit hat die Bücherhalle Osdorfer Born folgende Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und freitags von 12 bis 18 Uhr und sonnabends von 11 bis 14 Uhr. DA

WiN! hat Eidelstedt verlassen Projekt will verstärkt Ansprechpartner für alle vier Gebiete sein

REINHARD SCHWARZ, EIDELSTEDT/STELLINGEN

D

as Domizil ist neu – die Aufgaben bleiben dieselben: Das Quartiersmanagement „WIN! – Wir im Norden“ ist umgezogen. Die Berater sind vom Ärztehaus gegenüber dem Eidelstedt Center in die Volksparkstraße in Stellingen gewechselt, dem Sitz der einfal GmbH. WIN! ist ein Projekt der einfal Akademie. Doch warum der Umzug in eine Randlage, geht es doch darum, kleine Gewerbetreibende vor Ort zu unterstützen und die Region zu fördern? „Wir haben viel in Eidelstedt angestoßen“, erklärt WIN!-Mitarbeiterin Andrea Grüner. „Aber wir müssen uns um insgesamt vier Nahversorgungszentren kümmern: die Frohmestraße in Schnelsen, NiendorfNord, den Roman-Zeller-Platz in Burgwedel und eben das Eidelstedter Zentrum. Daher macht ein zentraler Standort Sinn, an

dem wir uns besser um alle vier Bereiche kümmern können.“ Und: In Stellingen verfügen die Projektmitarbeiter über zwei getrennte Büros, ergänzt Projektleiter Dirk Zieciak. WIN! wurde vor einem Jahr gegründet, um die kleinen Gewerbetreibenden in den vier Nahversorgungszentren zu unterstützen. So gibt es kostenlose Seminare zur Schaufenstergestaltung oder zum Energiesparen. Darüber hinaus unterstützen die drei Mitarbeiter Projekte vor Ort wie FAZ – Förderverein Attraktives Zentrum Eidelstedt. Finanziert wird WIN! vom Europäischen Sozialfonds und der Hansestadt Hamburg. Die zweijährige Förderung läuft zum 31. Juli 2012 aus, doch es gibt eine Option, das Projekt zu verlängern. „Wir wollen den Fokus verstärkt auf die anderen Gebiete legen“, erklärt Cornelia Gottschalk von WiN. Angedacht sei ein „kleines Büro in Burgwedel“. Damit

Elbgaustraße 118 A · 22547 Hamburg Tel. 0 40 / 84 05 98 04 · Fax 0 40 / 84 72 22 Unsere Öffnungszeiten: Montag – Samstag 8.00 – 20.00 Uhr

Gültig vom 02.01. bis 07.01.12

Irrtümer vorbehalten · Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen Alle Preise sind Abholpreise

NEU

NEU

Ab sofort wieder Mittagstisch an unserer Fleischtheke Warme Gerichte zum Mitnehmen / Abwechslungsreiche Karte Und an jedem Freitag und Samstag warme Würstchen beim Fleischer 1,50

SUPERKNÜLLER

SUPERKNÜLLER

SUPERKNÜLLER

Hähnchenschenkel

Nusspli oder Bel Mandel

Frühstückskonfitüre

Landgut

tiefgefroren 1000-g-Beutel

1,49

WiN-Projektleiter Dirk Zieciak freut sich über die neuen Räume. Foto: da wolle man die strukturschwache Region kurz vor der Landesgrenze besser unterstützen. „Die Angebote für Eidelstedt bleiben aber bestehen“, so Cornelia Gottschalk. „Dazu gehören Workshops und Seminare für Existenzgründer sowie für kleinere und Kleinstunternehmen.“ Es sei auch eine Sprechstunde im Bürgerhaus Eidelstedt geplant, erläutert die WiN!-Mitarbeiterin. „Zudem besuchen wir auch direkt die Betriebe vor Ort.“ Die gesamte Region habe eigentlich „sehr viel zu bieten“, erklärt Andrea Grüner, „das geht aber häufig unter“.

Kontakt

Neues Domizil, aber die Förderaufgaben bleiben die selben: Cornelia Gottschalk (l.) und Andrea Grüner von WIN! – Wir im Norden. Foto: rs

Michael Merfort (50), Sozialarbeiter aus Eidelstedt mit Berner-Senn-Mischling Joey: „Sorgen macht mir die angekündigte Sperrung der Straße von Hormus am Golf von Oman durch den Iran. Hinsichtlich der Finanzkrise erwarte ich, dass die Bankenstruktur anders organisiert wird. Für die Banken gibt es zu viele Freiräume, das Kapital kann machen, was es will, der Steuerzahler muss es ausbaden. Das finde ich ungerecht, und das sollte sich ändern.“

Wer sich näher über das WIN!-Projekt informieren will, kann sich unter 67 30 23 97 an die einfal Akademie, Volksparkstraße 48, wenden. Weitere Informationen gibt es unter der Adresse www.einfal-akademie.de im Internet, dort auf RS den Link WiN! gehen.

Zentis

400-g-Becher

0,99

Zentis

versch. Sorten 200-g-Becher

0,49

Obst und Gemüse täglich frisch

Speisekartoffeln Deutschland Klasse I 5 kg LINDA

1,99

Deutschland versch. Sorten 2-kg-Beutel

Frischer Schulterbraten

Gemischtes Hackfleisch

Kasseler oder Schweinebauch

Frischer Nacken

1 kg

1,99 Frischer 3,79

1 kg

Rinderschmorbraten

1,50

100 g

Gut von Holstein

Störtebeker Butterkäse 45 % i. Tr. 100 g

Hansen Blau Jamaica Rum 40 % Vol 0,7-l-Fl.

MAGGI Ravioli

0,49

5,55

versch. Sorten 800-ml-Dose

0,99

Bananen

Tafeläpfel

1 kg

im Stück 1 kg

0,99 3,99 2,99

Costa Rica Klasse I

0,99

1 kg

Rindergulasch

9,99 Suppenfleisch

1 A zugeschnitten 1 kg

ohne Knochen 1 kg

6,99

Frische Bratwurst

Onko Kaffee

1 kg

500-g-Pack.

grob oder fein

4,99

Käsetheke

Illertaler Original 45 % i. Tr. 100 g

Christmas Glühwein 1-l-Fl.

0,69

0,99

RED BAND Fruchtgummi

versch. Sorten

200-g-Packung

0,99

versch. Sorten

3,69

Arla

Alter Momark 45 % i. Tr. 100 g

0,99

Harry Brot „Sonnenkern“ 500-g-Packung

Hohes C Säfte

versch. Sorten 1-l-Flasche

1,00 0,99


6 | AUS HAMBURGS WESTEN Start in Rückserie ALTONA Für die Hamburg-Liga-Handballerinnen der SG Altona ist die Spielpause schon am Sonntag zu Ende. Im ersten Heimspiel des Jahres trifft das Team von Catrin Köhnken auf den TV Fischbek, der im Hinspiel knapp mit 19:18 besiegt werden konnte. Auch im Rückspiel möchte die SGA-Trainerin gegen ihren Ex-Klub doppelt punkten. Wird aber nicht einfach, denn der TVF konnte gleich sechs der letzten sieben Partien für sich entscheiden. Bange machen gilt aber nicht, denn auch die Altonaerinnen konnten fünf der letzten sechs Partien gewinnen. RP

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Wird der AFC Hamburger Meister?

Rückblick: Lurup kämpft um Landesliga-Titel, Teutonia 10 zittert

Vorbereitung mit Hallenfußball HAMBURG-WEST Die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt bei einigen LandesligaFußballern schon am Sonnabend: Thomas Seeliger trifft mit der SV Blankenese beim Hallenturnier von Oberligist Oststeinbeker SV auf starke Gegner. In der Vorrunde muss sich das Team vom Waldesruh unter anderem mit dem FC Sylt, Hamm United und den Gastgebern auseinandersetzen. Die erste Partie wird im Sportzentrum Meessen um 14 Uhr angepfiffen. Ligakonkurrent SC Teutonia tritt mit Neu-Trainer Frank Gläser indes ab 11 Uhr beim 28. SC Hansa-Cup in der Halle Eckernförder Straße an. RP

Aquagymnastik RISSEN Im Oktober 2011 hat der Rissener Sportverein eine neue Wassergymnastikgruppe ins Leben gerufen. Jeden Donnerstag um 12.30 Uhr geht es im Schwimmbad an der Simrockstraße beim Aqua-Sportkurs „Haltung und Bewegung“ rund. Wer gern mitmachen möchte, kann sich unter 81 27 46 an den RSV wenden. RP

Eigengewächs Sezgin Akgül war mit fünf Treffern Altonas torgefährlichster Angreifer. Ein weiterer Stürmer mit Torriecher würde dem AFC im Kampf um den Titel sicher weiterhelfen. Foto: rp RAINER PONIK, HAMBURG-WEST

M

it ganz unterschiedlichen Hoffnungen sind die besten Liga-Fußballer aus Hamburgs Westen im August in die neue Spielzeit gestartet. Das Wochenblatt fasst den bisherigen Saisonverlauf kurz zusammen. Die Nummer Eins im Westen Hamburgs bleibt Oberligist Altona 93. Das neue Trainertrio um Oliver Dittberner hat das Team verjüngt, doch das hat dem Team, das mit Towart Oliver Hinz und Jean-Pierre Carallo nur noch über zwei Ü30Spieler verfügt, nicht geschadet. Nach dem frühen Pokal-Aus gegen Kreisligist Vatan Gücü präsentierte sich 93 in der Oberliga deutlich besser. Vor allem auswärts konnte der AFC mit sechs Siegen überzeu-

gen. Den Tabellenfünften trennt nur ein Punkt von Spitzenreiter Eintracht Norderstedt, der mit 4:0 besiegt werden konnte. Wenn es die 93er schaffen, noch konstanter auf diesem Niveau zu spielen, werden sie im Kampf um die Meisterschaft mitmischen können. Eine Spielklasse tiefer darf man beim SV Lurup wieder vom Aufstieg träumen. In 17 Spielen kassierte das Team von Andreas Klobedanz nur eine Niederlage und rangiert hinter Spitzenreiter FC Elmshorn auf Platz Zwei. Mit Kim Schultze und Roman Kialka verfügt der SVL über ein torgefährliches Stürmerduo, das bereits 20 Saisontore erzielen konnte. Und Alessandro Schirosi erzielte als torgefährlichster Mittelfeldspieler der Liga bisher 16 Treffer. Die Luruper Defensive – nur 16 Gegentreffer – trägt ihren Teil zum Erfolg bei. Der

SVL hat deshalb gute Chancen am Saisonende wieder in Hamburgs stärkste Spielklasse aufzusteigen. Zum ersten Mal seit Jahren muss man bei der SV Blankenese wohl nicht mehr um den Klassenerhalt bangen. Trainer Thomas Seeliger, der Oliver Fritsch beerbte, belegt mit seinem Team Rang Acht und kann sich darauf konzentrieren, die Mannschaft fußballerisch weiter voranzubringen. Bei FC Teutonia 05 wiederum ist es Trainer Oguz Güclü gelungen, aus 15 Neuzugängen und den wenigen verbliebenen Spielern ein Team zu formen, das wohl auch 2013 weiter in der Landesliga spielen wird. Teutonia 10 belegt indes einen Abstiegsplatz. Trainer Frank Gläser, Marc Zippels’ Nachfolger, muss mit seinem Team vor allem zu Hause häufiger punkten.

Raketen auf Feuerwehr

Dennoch wenig spektakuläre Silvestereinsätze RENÉ DAN, HAMBURG-WEST

H

undertausende feierten in Hamburgs Westen den Jahreswechsel, allein 50.000 auf dem Kiez. Nur wenige suchten Randale – sie konnten jedoch zumeist von der Polizei in Schach gehalten werden. Auch von spektakulären Bränden und Noteinsätzen blieb Hamburgs Westen, anders als der Süden, weitgehend verschont. Allerdings wurden Rettungsund Ordnungskräfte vereinzelt mit Feuerwerkskörpern attackiert. So wurden Polizisten aus einer Gruppe von 200 Nachtschwärmern, darunter rund 60 Autonome, in der Silvesternacht mit Raketen beschossen. Massive Polizeipräsenz verhinderte eine Eskalation. Kurz nach Beginn des neuen Jahres, um 0.24 Uhr, brannte aus noch unbekannter Ursache das Dach eines Beach-Clubs an den Landungsbrücken. Die Feuerwehr konnte die Flammen ungestört löschen. Anders am Astweg: Als die Freiweillige Feuerwehr Eidelstedt am 31. Dezember um 20.46 Uhr einen brennenden Müllcontainer löschen wollte, wurde sie von Unbekannten mit Böllern beworfen und mit Raketen beschossen. „Das passiert

manchmal in der Silvesternacht – wir können darauf verzichten“, sagt Einsatzleiter Sven Schrage. Verletzt wurde niemand. „Ingesamt gesehen war dies jedoch ein sehr ruhiges Silvester“, so der Vize-Wehrführer. Die Berufsfeuerwehr spricht von einer „durchschnittlichen Silvesternacht“: Von 18 bis 6 Uhr hatte sie 1.004 Einsätze in der Hansestadt, fast 100 weniger als vor einem Jahr. Dabei nahm die Zahl der Brände von 235 auf 242 zu, darunter 178 kleinere Feuer, wie an Papiercontainern. Die Ordnungshüter wiederum verzeichneten in der Silvesternacht 2.377 Anrufe, die zu 1.233 polizeilichen Einsätzen führten. Eines der Ziele der Polizei: Zigarettenautomaten. Unbekannte sprengten mehrere Automaten, darunter an der Alten Elbgaustraße und am Immenbusch. Teilweise wurden Zigaretten und Bargeld gestohlen. Die Bundespolizei setzte zudem besonders viele Beamte auf einzelnen Bahnhöfen ein, darunter Reeperbahn und Landungsbrücken. In Hamburgs Westen konnte sie ihr Ziel wohl erreichen: im Vorwege Gewalt zu verhindern.

Unbekannte rauben Taxifahrer aus EIDELSTEDT Ein Taxifahrer sollte am Donnerstag, 29. Dezember, drei Männer zum Eidelstedter Platz fahren. Während der Fahrt änderten die Fahrgäste ihre Meinung und der Fahrer hielt gegen 22.30 Uhr im Furtweg an der Einmündung Antonie-Möbis-Weg. Als der 62-Jährige das Fahrgeld kassieren wollte, bedrohte ihn einer der Täter plötzlich mit einem Messer und ein anderer Beifahrer forderte sein Bargeld. Die Täter flüchteten mit dem Portemonnaie des Taxifahrers, das 50 Euro enthielt, und mit dessen Funkgerät durch eine S-Bahn-Unterführung in Richtung Eidelstedt. Täterbeschreibung: Die Täter sind circa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und haben einen dunklen Teint. Hinweise an das Landeskriminalamt: 428 65 67 89. PHW

STELLENMARKT STELLENANGEBOTE NEUSTART 2012!!! Arbeitslos? Kein Geld? Wir suchen ab sofort junge Mitarbeiter, m/w ab 18 J.! Auch ungelernt! Wöchentl. Auszahlung ca. 700 Euro! Tel. 0800/321 61 32

Nebenverdienst Taschengeld Zustellen von adressierten Sendungen und Zeitschriften Mittwoch und Freitag Auch für Schüler/innen ab 13 J.

BPN Hamburg KG

Telefon: 0175/ 188 38 38 040/ 76 11 56 420 http://www.zusteller-online.de

Pflegedienst Da-Heim in Altona sucht ab sofort m/w

• PDL • exam. Krankenschwester/ Krankenpfleger • exam. Altenpfleger 38 62 45 66 oder 0171/70 11 356

Unser nettes Team braucht Verstärkung!

Versandhandel für Büromaschinenzubehör sucht per sofort oder später

Telefonist /innen

zur Kundenbetreuung. Ca. 14 Std./Woche auf 400-Euro-Basis (steuerfrei) bei festem Stundenlohn oder in Teilzeit, 20–26 Std./Woche auf Steuerkarte möglich. Rockefeller Trading Company GmbH HH-Lurup, Telefon 040 / 5 47 41-0

Suchen

Taxifahrer/in

Alleinfahrer/in oder Schicht

- Wir bilden Taxifahrer/in aus. - Zu guten Konditionen. - Ggf. mit Arbeitsplatzgarantie. Alpha Taxi & Mietwagen GmbH Lederstr. 21, 22525 Hamburg Tel.: 040-560 60 321 Für unsere ambulanten Pflegeteams suchen wir fröhliches und zuverlässiges

• Exam. Pflegepersonal

m/w 20 -30 Std./Wo. oder auf 400-Euro-Basis für Früh- und Spätdienst, FS Klasse B erforderlich, Dienstwagen werden gestellt. Und warum sollten Sie ausgerechnet zu uns kommen? Weil wir richtig nett sind und gute Rahmenbedingungen bieten! Rufen Sie bitte Frau Kierszka an und vereinbaren Sie einen Termin: Tel. 040 / 636 84 00

Mehrere Positionen

Halbtagsbeschäftigung

im Telefonmarketing zu vergeben. Nur für akzentfrei deutschsprachige Damen und Herren, Arbeitszeit Montag–Freitag 8.00–12.00 Uhr oder Montag–Donnerstag 13.00–18.00 Uhr. Anfänger werden eingearbeitet. Festgehalt + Provision Standort: Hamburg City Info unter Tel. 040/23 78 95 20

Fachkraft (m/w) für Medizinische Kodierung, Dokumentation und Case-Management (Weiterbildung für Pflegekräfte) Kursstart: 10.04.2012 Infotag: 11.01.2012 Comfair GmbH Traberweg 2 • 22159 HH Tel.: 040/64 42 67 61

Hermes Paketzusteller! Wir suchen Paketzusteller für Eidelstedt, Niendorf, Norderstedt und Poppenbüttel. Ihre Aufgabe ist die Zustellung von Sendungen auf selbst. oder 400-€-Basis. Tel. 0 41 01 - 5 17 79 65 · 0160 - 97 94 91 13

Zur Verstärkung unseres Teams 3x Elektriker, Heizungs- u. Kälteanlagenbauer m/w Bewerbung gerne per Mail an: d.haldenwang@baerenkaelte.de Tel. 040/555 048-0 Bärenkälte GmbH Lademannbogen 16 22339 Hamburg

Kleiner, liebenswerter Kinderladen in Hamburg-Ottensen sucht zum 01.02.2012 eine/n Erzieher/-in oder SPA auf 400- -Basis für 10 Std./Woche. Interessenten bewerben sich bitte bis zum 12.01.2012 per email unter kila-donnerluettchen@t-online.de.

deutschsprachige Reinigungskraft

für Büroreinigung in Stellingen AZ: Di. + Do. 06:00 - 09:30 Uhr auf Geringverdienerbasis gesucht. VGR, Fr. Henseleit: 0172 / 408 37 20

deutschsprachige Reinigungskraft

für Schulreinigung in Nienstedten auf Geringverdienerbasis, AZ: Mo. - Fr. ab 5:00 Uhr für 1,5 Stunden (Schlüsselrevier) gesucht. VGR, Fr. Meyer: 0172 / 409 38 41 (Montag - Freitag, 9.00 - 16.00 Uhr)

K I NDER - CASTI NG IN HAMBURG am 7.1.2012

Die größte Casting-Agentur für Kinder & Jugendliche, sucht dringend für große KI NO-,TVProduktionen und Fotowerbung neue Gesichter von 0-28 Jahren

Info: 0 22 34/ 9 24 40 – 40

sunshine-casting.com

V V IHRE CHANCE FÜR 2012 V V Zur weiteren Expansion suchen wir für unsere Filiale noch 7 Mitarbeiter m/w in Festanstellung, Vollzeit, per sofort.

Frau Kwee

040-88 12 95 04

Erzieher/in ges.,

Teilzeitstelle in einer Ganztagsgrundschule, bitte melden beim Sportverein Eidelstedt, Fr. Nieländer Tel. 0151 - 46 30 43 41 Freundl. Organisationstalent für logopädische Praxis gesucht Minijob, ca. 8 Std. / Woche Holstenstraße 1 · 22767 HH # 0176 - 28 05 38 09

!!!Gutbezahlte Arbeit!!! Suchen ab SOFORT junge Leute m./w. ab 18 J. aus allen Berufen, auch ungelernt zur Daueranstellung in Vollzeit! Wöchentl. Verdienst ca. 500 Euro. Starthilfe gegeben.

Tel. 0176/58 62 62 53

Qualifizierte Senioren aufgepasst: Nachhilfe für alle Fächer gesucht. Gute Bezahlung Tel.: 040/8 39 75 03

Zimmermädchen/ Roomboy für Hotelreinigung in Teilzeit oder geringfügig AS Hotelservice GmbH Wendenstraße 331 Telefon: 040/28 40 98 -60 Mobil: 0151/18 80 82 72

Stellenanzeigen

im elbe Wochenblatt erreichen nahezu jeden Haushalt in unserem Verbreitungsgebiet.

elbe Wochenblatt Tel. 766 00 00

Fischpreis statt Nobelpreis Jetzt Bürgerreporter werden und über das schreiben, was dein Viertel betrifft auf elbe-wochenblatt.de

Zur Verstärkung unseres Teams

zuverl. Reinigungspersonal für Finkenwerder und Billbrook in den Abendstunden gesucht.

GEFAS GEBÄUDEREINIGUNG GMBH Tel. 040 / 760 65 32

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport


STELLENMARKT

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Berufe mit Zukunft! Industrie und Handwerk suchen Facharbeiter –

Wir bilden Sie aus! Umschulungen: Dauer 24 Monate, Beginn Februar 2012 • Fluggerätmechaniker/-in • Elektroniker/-in Betriebstechnik • Zerspanungsmechaniker/-in • Konstruktionsmechaniker/-in • Industriemechaniker/-in • Mechatroniker/-in • Maler- und Lackierer/-in

Ausschläger Billdeich 18 | 20539 Hamburg Telefon: 040 78856-112 Frau Ebel Telefon: 040 78856-227 Herr Hebestreit Weitere Infos: www.bfw.de

Reinigungskräfte Station/OP (m/w)

• Fachkraft m/w für Lagerlogistik oder Lagerwirtschaft • Prozessingenieur m/w mit Industrieerfahrung • Lagermitarbeiter m/w mit mind. drei Jahren Erfahrung in Finkenwerder und Neuwiedenthal. Wir sind Vertragspartner der Flugzeugindustrie. Bei uns erwartet Sie ein unbefristeter Arbeitsvertrag, vereinbarte Übernahme durch unseren Kunden, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, gründliche Einarbeitung und eine angenehme Zusammenarbeit. Rufen Sie uns an! AGIL personalservice GmbH · Eißendorfer Straße 17 · 21073 Hamburg Tel. 0 40 / 41 45 91-0 · dirk.rosemann@agil-personalservice.de

(Teilzeit und auf 400-€-Basis) Einsatzorte: AK Ochsenzoll, AK Heidberg, AK St. Georg, AK Altona Sie bringen mit: - Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit - Idealerweise Erfahrung als Reinigungskraft Die Entlohnung erfolgt nach Tarif Gebäudereinigerhandwerk. Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Angabe zum Wunscheinsatzort an: Frau Petra Bastian

Asklepios Services Hamburg GmbH

Modelle gesucht

Wir suchen

WIG-Schweißer

für Schwarzrohr und Blech umfangreiche Sozialleistungen und

pünktliche Lohnzahlungen sind nur einige Vorteile. Zwanzig11-Personalmanagement GmbH

Kosmetikbehandlung

statt € 65,-

Maniküre

statt € 18,-

Fußpflege

statt € 22,-

€ 21,€ 7,50 nur € 11,nur

nur

Lisa Wenzel − BEAUTY LOUNGE Max-Brauer-Allee 52 · 22765 Hamburg · 040-380 63 37

Esplanade 41 · 20354 Hamburg Tel. 0 40 554 402 290 · info@zwanzigelf-personalmanagement.de

Verkäuferin

Wir suchen für unsere Spielhallen in Eimsbüttel Stellingen & Niendorf

Wir suchen

frdl., nettes Aufsichtspersonal

Reinigungskräfte

für den Bereich Rissener Ufer (Wittenberge)

in Festeinstellung und als Aushilfe

AZ: Mo.-Fr. ab 8.00 Uhr, nach Absprache samstags im Wechsel, stpfl./stfr.

Tel. 040 / 40 18 89 18 od. 040 / 52 10 54 28

Tel. Frau H. Kurbatowa: 0176 /18 85 60 -20 o. 0 41 31 / 85 60 -0

Henning Gebäudedienste Hamburg GmbH St. Pauli Hafenstraße 96, 20359 Hamburg

Vereinsbetreuer/in

Für unser Team im Hamburger Westen suchen wir ab Anfang 2012 eine/n erfahrene/n und aufgeschlossene/n Kollegen/in für die Übernahme rechtlicher Betreuungen. Sie bringen eine abgeschlossene Fach-/Hochschulausbildung in einem für die Betreuungsarbeit anerkannten Fach wie beispielweise Sozialpädagogik mit. Diakonieverein Vormundschaften und Betreuungen e.V. Mühlenberger Weg 57, 22587 Hamburg z. Hd. Frau Deppe deppe@diakonie-blankenese.de

UDZ CALL CENTER Wir sind international tätig und suchen für unseren Standort Hamburg motivierte männliche und weibliche Call Agents in der Abteilung Telemarketing – EDV – Zubehör, die bei uns eine erfolgreiche Karriere starten wollen. Vorkenntnisse sind willkommen.

CALL AGENTS 10,- bis Std. Hohes Festgehalt und20,-/ zusätzlicher Bonus Wir bieten einen festen • bei 36,0 Std./Woche Arbeitsplatz mit • in freundlicher Atmosphäre überproportionalen • in einem positiven Umfeld Verdienstchancen. • und Aufstiegsmöglichkeiten in klimatisierten Raucher – Nichtraucher-Räumen UNIVERSAL DRUCKER ZUBEHÖR GMBH Holzdamm 57 • 20099 Hamburg Kontakt: Sylvia Gaik • Tel. 040-24 87 57-30 e-mail: Kunddienst@unidrucker.de

Für die Diakonische Altenhilfe in Hamburg suchen wir als junges Zeitarbeitsunternehmen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ex. Pflegekräfte/ Pflegehelfer in VZ und TZ für den Einsatz in den stationären und ambulanten Einrichtungen. Ihre Vorteile als Mitarbeiter: ☺ abwechslungsreiche Tätigkeit, ☺ übertarifliche Bezahlung/ IGZ, ☺ individuelle Arbeitszeitmodelle, ☺ regelmäßige Fortbildungen, ☺ Zuschuss zur HVV Profi Card. Wir freuen uns auf Ihren Anruf: DAH mbH, Frau Sabine Neve, Wördemanns Weg 23a, 22527 Hamburg, Tel.: 040-54001319. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dah‐personal.de

Sie haben Berufserfahrung im Einzelhandel. Ihnen fehlt ein qualifizierter Abschluss? Bereiten Sie sich in unserem Lehrgang auf die externe Abschlussprüfung der Handelskammer als

Kauffrau/Kaufmann oder Verkäuferin/Verkäufer vor! Nachqualifizierung im Einzelhandel. Dauer: 10 Monate, Beginn 13. Februar 2012 Info-Veranstaltung: Jeden Mittwoch um 15.00 Uhr oder nach tel. Vereinbarung. Für die Maßnahme können Bildungsgutscheine beantragt werden.

Repsoldstraße 27 · 20097 Hamburg Telefon: 0 40 / 788 56 - 413 Fr. Janssens Telefon: 0 40 / 788 56 - 414 Fr. Wittenborg Weitere Infos: www.bfw.de

zur Verstärkung unseres Teams im Elbe Einkaufs-Zentrum zum 15.01.2012 gesucht für 20-24 Std./ Woche. Flexibler Einsatz von 9.30 bis 20.00 Uhr erforderlich. Schriftliche Bewerbung (auch per E-Mail) erbeten an: TEE-MAASS Theodor Maas GmbH Frau Harrendorf Siemensstr. 51, 25462 Rellingen i.harrendorf@tee-maass.de REGALSERVICE und TEAMCHEF/IN IN HAMBURG-STEILSHOOP! Wir suchen neue, engagierte und flexible Mitarbeiter/innen im Bereich Regalservice und Teamchef/in (400- -Basis u. Teilzeit) für einen Lebensmittelmarkt in Hamburg-Steilshoop. Arbeitszeiten: Mo., Mi. u. Fr. ab 7.00 Uhr. Bei Interesse bitte telefonisch unter Tel. 06 41 - 97 44 24 44 bewerben. Mo. bis Fr. von 9.00 – 20.00 Uhr, Sa. von 9.00 – 14.00 Uhr. Tradelog Instore-Services GmbH www.tradelog-services.com

Interviewer/-innen für telefonische Befragungen auf freiberuflicher Basis gesucht. In modernen Telefonstudios in Hamburg lassen wir ausschließlich Befragungen im Bereich der Markt-/Sozialforschung durchführen (keinerlei Verkauf o. ä.). Sie sind flexibel, kommunikativ und haben eine angenehme Telefonstimme? Sie sind wochentags in der Zeit von 10-21h und am Wochenende nicht ausgelastet? Dann melden Sie sich bei uns!

Tel.: 040 / 29 876 - 190

FWS Fieldwork Services GmbH Richardstraße 18 · 22081 Hamburg www.fieldwork-services.com

Berufe mit Zukunft!

Unternehmen für Bildung

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir:

Ihr dauerhafter Einstieg als

Suurheid 20, 22559 Hamburg oder unter Mail-Adresse: petra.bastian@zehnacker.com

Kurzlehrgänge: Dauer 2 bis 24 Wochen, Beginn fortlaufend • Schweißtechnik (MAG – WIG – GAS – Lichtbogen) • CNC-Technik (Drehen – Fräsen – Programmierung) • Maler- und Lackiertechnik (verschiedene Themen)

Unternehmen für Bildung

Flugzeuglogistik

7

Für unsere Filialen in Eidelstedt, Stellingen, Schnelsen und Niendorf suchen wir

Stellvertretende Filialverantwortliche (w/m)

Verkäufer (w/m) in Teilzeit

Ihr Profil

Ihr Profil

e ariflich te übert Sehr gu ! g n tu Vergü

Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische oder gewerbliche Ausbildung und wollen den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen. Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind in der Lage, Mitarbeiter zu führen. Für das Team sind Sie stets Vorbild und für unsere Kunden eine echte Hilfe. Kommunikationsstärke, Begeisterung für den Handel und eine offene, freundliche Wesensart runden Ihr Profil ab.

Für unsere Niederlassung HH-Hohenfelde suchen wir bis Mitte Februar 2012

ng ! Bezahlu rifliche Überta tunde S / € 0.Mind. 1

Sie haben Freude am Umgang mit frischer Ware, helfen Kunden gerne weiter und behalten jederzeit den Überblick. Sie sind ein Vorbild in Sachen Kundenfreundlichkeit und begeistern sich zudem für den Handel. Überdurchschnittliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein zeichnen Sie aus. Sie schätzen die umsichtige und sorgfältige Arbeit im Team und freuen sich über gemeinsam erreichte Erfolge. Wenn Sie viel lernen wollen, sollten wir uns kennenlernen.

Unser Angebot

Bei Lidl erwartet Sie jeden Tag etwas Neues. Freuen Sie sich auf ein engagiertes und kollegiales Team an einem sicheren Arbeitsplatz. Sie erhalten – wie bei Lidl üblich – eine übertarifliche Vergütung sowie die sozialen Leistungen eines Großunternehmens. Und bei viel Engagement stehen Ihnen alle Türen offen.

28 Mitarbeiter m/w

für den kfm. Kundenservice Wir bieten: • Festanstellung in Vollzeit • ein 13. Monatsgehalt • erstklassige Aufstiegschancen • Einarbeitung selbstverständlich

Interesse geweckt?

Terminvereinbarung unter:

Tel. 040 / 25 41 87 87-0

Überzeugen Sie sich selbst – wir freuen uns auf Sie! Schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Richten Sie Ihre Bewerbung an: Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG Herr Herrmann Walther-Blohm-Straße 19-20 21279 Wenzendorf bewerbung.ham@lidl.de www.karriere-bei-lidl.de/verkauf

Team. s a d t l h ä Hier z Und Sie!

EINSTIEG BEI LIDL

Lidl lohnt sich.


K o m p e t e n t e P a rt n e r in Rechtsfragen

Sonderveröffentlichung/Anzeige

Erbrecht

Schneewittchen ohne sieben Lustzwerge

HILMAR WIETZKE

Patentrichter: Streit zweier Getränke-Marken entbehrt der Grundlage

Rechtsanwalt

Tätigkeitsschwerpunkte:

Testamentberatung · Erbrecht Nachlassabwicklung · Betreuungsrecht Gr. Brunnenstraße 120a · 22763 Hamburg Tel. 0 40 / 39 90 50 00 · Fax 0 40 / 39 90 50 33

Insolvenzrecht Insolvenzrecht

Schuldner- und Insolvenzberatung

Ralph Bernhard Rechtsanwalt Sylvesterallee 2 22525 Hamburg

Tel.: 040 / 31 81 66 51 Fax: 040 / 31 81 66 52

www.rechtsanwalt-bernhard.de

info@rechtsanwalt-bernhard.de

Ehe- & Familienrecht ANETTE AMSONEIT-BROICH FACHANWÄLTIN FÜR FAMILIENRECHT

S

chneewittchen ist kein Flittchen. Das Märchen und die Figur kenne bereits „jedes Kind“ und damit bestehe keine Verwechslungsgefahr mit dem auch „allgemein bekannten“ zweiten deutschen Begriff. Mit dieser süffisant klingenden Feststel- Eine clevere Kelterei hat in der Märchenkiste lung erklärte jetzt das gekramt und darf ihre neue Marke „SchneeBundespatentgericht flittchen und die 7 lieben Lustzwerge“ nennen. Foto: pixelio den Streit zweier heimischer alkoholischer Ge- Patent- und Markenamtes fand tränke-Marken für nichtig (Az. sich aber schon der ältere Mar„Schneewittchen“. kenname 26 W (pat) 93/10). Grund genug für den vergnatzWie Rechtsexperten berichten, hatte sich eine clevere Kel- ten Alt-Inhaber, die Löschung terei die neue Marke „Schnee- der neuen Kreation durch die flittchen und die 7 lieben Lust- Münchener Patentwächter zu zwerge“ für „Alkoholhaltige verlangen. Schließlich bestünGetränke – ausgenommen Bier“ de eine erhebliche Verwechseintragen lassen. Unter der glei- lungsgefahr beim nur flüchtig chen Warengruppe im Be- hinschauenden Verbraucher. schluss-Register des Deutschen Umso mehr, wenn der kraft des

EGENBÜTTELWEG 56 · 22880 WEDEL TEL. 0 41 03 /1 62 65 · FAX 0 41 03 / 8 42 58

Rechtsanwalt

Fachanwälte für Familienrecht

©EWB ©EWB

• Trennungsberatung • Testamente • Scheidung

OSTERSTRASSE 124 20255 HAMBURG 124- T 20255 TELEFONOsterstrasse : 41 35 - 41 28 ELEFAXHamburg : 41 35 - 50 76 Telefon:WWW 41 35 - 41 28 - Telefax: 41.DE 35 - 50 76 .SCHEIDUNGSANWALT -HH

Testament! Vorsorgevollmacht! Patientenverfügung! Scheidung! Ottenser Hauptstr. 11 · 22765 Hamburg Telefon 39 43 31 · Fax 3 90 45 11

www.krueger-anwaelte.de E-mail: anwaelte@krueger-anwaelte.de

Stephanus Stöver Rechtsanwalt

Tätigkeitsschwerpunkte: Mietrecht · Verkehrsrecht · Scheidungsrecht Tibarg 40 · 22459 Hamburg, U-Bahn Niendorf-Markt Telefon 040 -589 43 14 · Fax 040 -58 13 17 E-mail: RA.Stoever@t-online.de

Rechtsanwälte und Notarin

Bahnhofstraße 13 ● 22880 Wedel Telefon: 04103 - 2210 Fax: 04103 -16803

Martina Tamm

Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte: Privates Baurecht, Mietrecht,Verkehrsrecht, Erbrecht-Testamentsberatung. LÜTTKAMP 62 22547 HAMBURG

www.ra-.jonas.de kontakt@ra-jonas.de

TEL.: 040 / 84 90 00 20 FAX: 040 / 84 90 00 21

040 / 766 000-0

www.tammtamm.de

Steiner & Roloff

Florian Roloff Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Transportund Speditionsrecht

Erbrecht, Wohnungseigentumsrecht, Grundstücksrecht, internationales Privatrecht

Rechtsanwalt

Maren Beckmann-Ibel

Fachanwältin für Familienrecht*

Ulf Schelenz, LL.M. Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht Fachanwalt für Familienrecht Mediator weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht - Erbrecht - Medizinrecht Interessenschwerpunkte: Baurecht

Wenn auch Sie mit Ihrer Kanzlei in dieser Rubrik erscheinen möchten rufen Sie uns an!

BERATUNG ●GESTALTUNG ●VERTRETUNG

Kathrin Loose

Dr. Werner Neubauer

Fax: 570 28 20

Rechtsanwalt Bau- ● Verkehrs- ● Strafrecht

Arbeitsrecht, Handelsrecht, Versicherungsrecht

Tel.: (040) 832 43 73 + 832 34 37 • Fax (040) 831 47 70 Kroonhorst 9 d • im BORN CENTER • 22549 HH-Osdorf

570 50 78 570 50 88

Thorsten Hamm

Privates Baurecht, Erbrecht, Wohnungseigentumsrecht, Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht*

Interessenschwerpunkte: Familienrecht Arbeitsrecht Strafrecht Mietrecht Vertragsrecht Verkehrsrecht Schadenersatzrecht Baurecht

Tel.:

Rechtsanwalt Miet- ● Arbeits- ● Gesellschaftsrecht ● Inkasso

Jürgen Steiner

Peter Glißmann • Ekkehard Jakobs

Eidelstedter Platz 1 22523 Hamburg Eidelstedt CENTER/ Ärztehaus

Stefan Tamm

Rechtsanwälte

Rechtsanwaltskanzlei

BLANK

Tel. (040) 84 00 99-0 Fax (040) 84 00 99-88

Tamm & Tamm Rechtsanwältin und Notarin Erb- ● Immobilien- ● Familienrecht

Mietrecht

Paul-Nevermann-Platz 5 22765 Hamburg

Strafrecht

Info@JoachimKrueger.de Rechtsanwalt

Präsident-Krahn-Straße 12 · Hbg-ALTONA 22765 Hamburg · Tel. 38 84 84 · Fax 38 13 83

ARBEITSRECHT MIET- UND WEG-RECHT FAMILIEN- UND ERBRECHT STRAFRECHT

Joachim Ertl

Rechtsanwalt

Allg. Kanzleien

Rechtsanwältin

u Verkehrsrecht u Arbeitsrecht

In Bürogemeinschaft mit CORNELIA GANTEN-LANGE Fachanwältin für Verwaltungsrecht ERNA HEPP Fachanwältin für Familienrecht & Mediatorin

Tätigkeitsschwerpunkte: Ehe-, Familien- und Erbrecht

Rechtsanwälte in Hamburg

Rechtsanwältin

Max-Brauer-Allee 40 · 22765 Hamburg Tel. 040 / 38 90 48 41 · Fax 040 / 38 90 48 42 · www.anwaltskanzlei-ertl.de

GISELA BERNDT

KRÜGER • TASCHINSKI

ANJA HÖFT

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Ottenser Hauptstraße 17 · 22765 Hamburg (in der Fußgängerzone gegenüber Mercado) Tel. 040/39 77 88 / 39 90 82 06 - Fax 040 / 39 31 23 www.HartmannRechtsanwalt.de

Rechtsanwältinnen

gegenüber EKZ Mercado www.Eckhardt-und-Bartels.de

DR. HINRICH HÖFT

Arbeitsrecht · Mietrecht · Baurecht · Verkehrsrecht

ECKHARDT & BARTELS Tätigkeitsschwerpunkte: Scheidungs- und Familienrecht Arbeits- und Mietrecht Strafrecht und Verkehrsrecht Ottenser Hauptstr. 5, 22765 Hamburg, Tel. 39 11 35 · Fax 3 90 26 51

Rechtsanwälte

Fachanwalt für Arbeitsrecht

KANZLEI FÜR FAMILIENRECHT & ERBRECHT

Internat. Familienrecht • Eheverträge • Unterhalt •

Verkehrsrecht

Strafrecht

NORBERT HARTMANN SCHRADER -KROSCHEWSKI & OTT

gur nicht die erforderliche Ähnlichkeit auf“, erklären führende Rechtsexperten den Münchener Richterspruch. Der jeweilig unterschiedliche Begriffsgehalt würde auch bei flüchtiger Wahrnehmung sofort erfasst und erfordere keinen weitergehenden Denkvorgang vom Normalverbraucher. Insofern sei die Gefahr einer Verwechslung der beiden Getränke-Marken definitiv zu verneinen. DAH

22457 Hamburg · Oldesloer Straße 15 · Telefon 550 35 99 www.hoeft-rechtsanwaelte-hamburg.de

Allg. Kanzleien

www.rain-amsoneit-broich.de

vorherigen Produktgenusses schon leicht benebelt seine Auswahl zu treffen hätte. Was Deutschlands oberste Patentrichter allerdings weniger verbissen sahen. Schon wegen des in der jüngeren Marke enthaltenen Bestandteils mit den Lustzwergen, der in der älteren Marke keine Entsprechung habe. „Und auch das Markenwort Schneeflittchen als solches ist eine neue Kunstkreation und weist mit der klassischen Märchenfi-

Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht* *Tätigkeits- und Interessenpunkte

Ehrenbergstraße 39 u. 33 · 22767 Hamburg Tel.: 0 40 / 38 99 93-0 · Fax: 0 40 / 38 99 93-33 E-Mail: info@steiner-roloff.de · Website: www.steiner-roloff.de

BERENDSOHN – RECHTSANWÄLTE IN PARTNERSCHAFT Acht Partner – eine Sorge – Ihr Recht

Vertretung von Unternehmen in allen arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Fragen sowie bei rechtlichen Problemen der Kundenbeziehung. Vertretung von Privatpersonen insbesondere in den Bereichen Familie, Erbe, Arbeit, Miete, Verkehr und Aufenthalt. FRIEDENSALLEE 118 B 22763 HAMBURG TEL.: 040/39 84 74-0 FAX: 040/39 84 74-21 info@bmrm.de www.bmrm.de


Anzeige/Sonderveröffentlichung

Fit ins neue Jahr

Anzeige/Sonderveröffentlichung

Gesundheitstag zum Jahresstart SIEGMUND BORSTEL, HAMBURG-WEST

G

leich zu Beginn des neuen Jahres, am Mittwoch, 11. Januar, findet im GesundAktiv-Zentrum des SV Eidelstedt ein Informations- und Beratungstag statt. Thema: Gesundheitskurse. Das Fitness- und Gesundheitszentrum befindet sich auf der Sportanlage Steinwiesenweg, gleich hinter dem Gymnasium Dörpsweg. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr können Einzelberatungen und Gespräche vereinbart werden, um sich ausführlich über die Möglichkeiten eines Fitness- und Gesundheitstrainings zu informieren. Vitalität und Lebensfreude durch eine Gesundheitstraining in jedem Alter.

Der VAF macht fit für 2012

S. MROCHEM, BAHRENFELD

D

as neue Jahr ist da – Grund genug, richtig durchzustarten und etwas für Gesundheit und Fitness zu tun. Die guten

Vorsätze aus der Silvesternacht können beim Verein Aktive Freizeit (VAF) ab sofort umgesetzt werden. Im TÜV-zertifizierten „Studio für gesunde Fitness“ steht Ge-

sundheit an erster Stelle. Das sportwissenschaftlich ausgebildete Trainerteam plant und betreut das Training individuell. Bei einem Eingangsgespräch wird bezüglich der persönlichen Zielsetzung und Belastbarkeit beraten. Egal ob der Schwerpunkt Gewichtsabnahme, Haltungsverbesserung, Verminderung oder Vermeidung von Rückenbeschwerden, Training des Herz-KreislaufSystems mit Blutdrucksenkung oder einfach Stressabbau ist. Die individuellen Voraussetzungen, Ziele und Wünsche bilden die Basis für die Trainingsplangestaltung. Wer eher Spaß am Sport in der Gruppe hat, findet ebenfalls das richtige Angebot. Ob im Wasser – Aqua-Workout und H20-Bauch-Beine-Po und mehr – oder „auf dem Trockenen“ – Body-Work-out, Bauch-BeinePo, Pilates, Zumba Fitness, Yoga oder Tai Chi – etwas Passendes ist für jeden dabei. Und das Besondere: Wer im Januar eine Gym-Abo Mitgliedschaft abschließt, erhält diesen Monat kostenfrei. Auch Kinder und Jugendliche werden jetzt verstärkt aktiv! Unter dem Motto „Fit Kids & Teen Power“ hält der VAF eine Reihe von Vereinsangeboten parat.

Das GesundAktiv-Zentrum bietet seit 17 Jahren spezielle Kurse an für einen gesunden Rücken, zum Abnehmen und für die gute Figur, für ein gesundes Herz und zur Entspannung. Um 16 Uhr und um 18 Uhr wird, unter anderem mit kurzen Vorträgen, über das Thema „Gesundheit und Wohlbefinden durch Bewegung“ informiert. Die Teilnehmer erfahren hier etwas über die positiven Auswirkungen eines Gesundheitstrainings und über die Unterstützung seitens der gesetzlichen Krankenkassen. Viele der Gesundheitskurse

starten im Januar und Anfang Februar. Eine gute Möglichkeit, gleich zum Jahresstart die guten Vorsätze umzusetzen. Für Beratungstermine und die Vortragsveranstaltungen wird eine telefonische Anmeldung unter 571 00 91 empfohlen.

GesundAktiv Zentrum für Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden Steinwiesenweg 30 22527 Hamburg 571 00 91 Termin Gesundheitstag: 11. Januar, 10 bis 18 Uhr - Anzeige -

Tag der offenen Tür

Der Fitness-Discounter „wellyou“ überzeugt mit seinem klaren Konzept Foto: pr auch in Hamburg. In den Filialen in der Kieler Straße 99-105 und im Curslacker Neuen Deich 44 können Sportbegeisterte auf einer Fläche von je 2000 Quadratmetern für nur 16,80 Euro im Monat täglich von 6 bis 24 Uhr trainieSportlicher Start ins ren. Die Mitglieder finden Die Fitness-Kette „wellyou“ überJahr 2012 – beim eine große Auswahl an zeugt mit einem herausragenden VAF kein Problem! qualitativ hochwertigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Fitnessgeräten. Jedes MitFoto: pr verzichtet das wellyou auf Exglied wird nach seinen indivitras wie Kurse oder Sauna. Hier duellen Wünschen und Zielen zahlt der Kunde nur, was er von qualifizierten Trainern benutzt. Und wer die „Tage der oftreut. Um den unglaublich VAF Verein aktive Freizeit fenen Tür“ am Samstag, 7. Janiedrigen Monatsbeitrag, die Bertrand-Russell-Straße 4 nuar, und Sonntag, 8. Januar, große Anzahl an Trainingsgerä890 60 10 von 8 bis 24 Uhr nutzt, spart bei ten und die großzügigen Öffwww.vafev.de der Anmeldung 19 Euro. nungszeiten zu ermöglichen,


10

KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

ANKAUF

TIERMARKT

UNTERRICHT

GESCHÄFTL. EMPF.

CDs und Schallplatten, 40 19 60 60 Lieber Kater, 10 J., weiß m. rot, sen- Querflötenunterricht f. Anfänger Orden-Urkunden u. Fortgeschrittene v. freundl. Musib. u. schmusig, su. liebev. ruh. Zu Zahle Sammler-Höchstpreise für Pfandscheine Tel. 0176/78521586 sikpädagogin, v. priv., 82 75 05 Hause, einzeln, Whg., 69219501 Uniformen, Säbel, Dolche, Helme, (AB) katzenschutz-winterhude.de Pickelhauben, Luftwaffenpokal; Modelleisenbahn/Autos 60 157 28 Mathe/Englisch/Franz./Latein/SpaRitterkreuz EK I u. EK II, U-Boot- u. TV-PC-Hifi, a. defekt. Tel. 2500655 Neues Jahr - braver Hund! nisch/Deutsch - von Privat - erteilt Hilfskreuzabzeichen, Ärmelbänder Tel. 0171/38 30 600 Tel.: 420 70 31,67 58 87 44 Kurland, Kreta u. Afrika, Militär-FoVERKAUF Mobile Hunde-Friseurin sucht Hun- Mathenachhilfe erteilt erfahrener toalben von der Marine-Luftw.de-Modelle Tel. 0162/16 94 252 Nachhilfelehrer, 04103/8038202 Heer u. Kaiserzeit. Biete für Deutsches Kreuz in Gold mit Urkunde Bis zu 50 % billiger! Neugeräte mit Lackschäden, Mar- Chih.-Welp. zu verk. Tel. 04534/365 Mathematik-Unterricht: 2298455 bis ¤ 1.500,-. Tel. 763 56 72 priv. kenwaschmaschine A+, 6 kg, Jack Russel Welp.; 0151/11 98 02 97 Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 1200-1600, besonders leise! Ab Kaufe Pelze, Bilder, Porzellan, Zinn ¤ 265,-; Kondens-Trockner, 6 kg, Uhren, Abendgarderobe, KrokotaUNTERRICHT ab 215,-, mit Energie A, ab ¤ 395,-. sche, Schmuck und Tafelsilber. Sofort Lieferung/Anschluss und EntZahle Bar und Fair. Bitte alles Ansorgung. Elektro-Schnäppchenbieten. Tel.: 0160/590 66 94 Markt, Bramfelder Chaussee 252. Sammler kauft Pelze, Zinn, Silber/ T. 6414280, 10-18 h, Sa. 10-14 h versilbertes und Modeschmuck, Taschenuhren u. Münzen, seriöse Abwicklung, S. Fischer, Tel. 0157/ 76 42 16 99 Ankauf zu Höchstpreisen von Schmuck, Uhren, Silber, Münzen, Musikinstrumenten, Postkarten, A1-Ihre Nr. 1 für günstige Waschmaschinen, Miele u. andere ab ¤ 75,Gemälden, Militaria und Antik. bis 3 J. Garantie. Fa. Hinrichs, Tel.: 420 88 82 o. 0162/865 57 30 Tel. 0172-422 42 92

Uralte Bücher/Gemälde

Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Parzellanfig. kauft Altmann 434842

Bäume fällen, Obstb.-Schnitt, Ab- Stühle flechten preiswert. T. 273798 fuhr, kostenl. Beratung. 668 38 25 Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Buchhaltung Tel.040/ 97 07 29 39 Buchen lauf. Geschäftsvorfälle. BAUEN U. WOHNEN Wohnst Du schon oder schraubst Du noch? Hilfe unter: 41289346 PC-Service. Tel. 040/87 50 23 19 Maler, gut + günstig, Tel. 677 00 15 PC-Hilfe & Internet; 040/238 135 82

VERSCHIEDENES

Haushaltsauflösung

Entrümpelung, Umzüge u. Kleintransporte, besenrein, mit Wertanrechnung, kostenlose Besichtigung, zuverlässig u. nett, 040/ 731 27 357, www.FirmaNoll.de

Haushaltsauflösung

mit Wertanrechnung. Kl., frdliche Firma, kl. Preise, Entrümpel., Umzüge m. Montage, v. Profis. 040/ 73674722 www.Schatzkiste-HH.de

Haushaltsauflösung

Nachlass, Räumung, Entrümpelung. Festpreis, fachgerechte Entsorgung. Wertanrechnung für Antikes. Telefon: 040/643 00 03

Möbel Bergen

Billstr. 123, Tel. 040/789 21 98 www.moebel-bergen.de

Haben Sie noch alte Ölbilder auf Neuw. 2-sitziges, cognacfarbenes Sofa, Leder, 300,- ¤, Tel.: 040dem Boden oder im Keller? Kaufe 40 16 41 33 auch im schlechten Zustand. Tel.: 040/57 68 54 Haus(halts)auflösung am 08.01.2012, 11-16 Uhr, LudwigSuche von privat gut erhaltenes BleiRichter-Str. 35, 22607 Hamhurg kristall, Jagdtrophäen, Geweihe, Nerzmantel Gr. 44, Korallen- Cordes h. Mangel Gas, 1,70 br., Preis schmuck. Tel. 01577/5552128 VHS, Tel.: 04630/930 95

bUmzüge in Hamburgb

Sammler sucht Porzellan, Silber, Treppenlift "Lifta", v. Priv., wie neu, günstig abzugeben. 04630/93095 alte Bestecke, Schmuck, Taschen, Uhren, Armbanduhren, uvm., v. Kaminholz, BU, BI, EI, zu verkaufen. priv., Tel. 040/24 88 13 22 Tel.: 040/20 91 44 04 Sammler sucht Silber (Bestecke, GESUNDHEIT Schalen, Schmuck, usw.) Goldschmuck, auch defekt, hochwertiges Porzellan, Tel. 040-87608343 Haare Ade? Haare dürfen wieder wachsen! Wirkungsvolle Hilfe beim Heilpraktiker. 040/69 79 77 10 Briefmarken/Briefe/Postkarten/ Münzsammlung aller Art kauft Firma C. Wuhrow, kostenlose Haus- Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. Gewichtsreduktion 040/94797570 besuche, Tel.: 040/65 72 90 09 www.hypnosepraxis-elvers.de

Rund ums Haus: Reparaturen, Isolierungen, Putzarbeiten u.v.m. Reimer Röttger, Tel. 04129/302, Fax: 04129/95239

Sofortserv. Halteverbot u. Kartons gratis, T. 41346571 o. 63270488, www.hamburgerumzug.de

Baumfällung + Sträucherschnitt mit Abfuhr, Gartengrundreinigen, Zaunarbeiten, Bepflanzung, zu Festpreisen, Tel. 04103/188 25 60

GESCHÄFTL. EMPF. Kostenfreie Möbelabholung Spenden Sie Tel. 0800 - 3 83 83 80

Musikinstrumente

Fettwegspritze, Faltentherapie kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder und Frische natürlich beim Heil0176/48 25 49 17 praktiker, 040/30 38 20 00

040 / 8 39 75 03 040 / 50 04 90 95 04 103 / 8 38 65

Fensterputzen u.v.m., seriös, zuverlässig & fair im Preis, der Wischer. Tel. 040/43 26 84 64

Klavier, gut erhalten Tel.: 84 63 86

gesucht.

Schallplatten, Rock, Pop, Soul, Blues etc. kauft 040 - 67 380 799 Gebrauchte Elektro-Kettensäge 040/550 62 30 Eisenbahn/Wiking kauft: 59 08 88 Montblanc Schreiber su. 21051757 Radios alt kauft 040/61 19 99 37

KLEINANZEIGEN Bitte ankreuzen:

Bezirk WEST am Mittwoch

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup)

günstiger + besser. Frühbucherrab. Tel. 720 087 99 hw-umzug.de

Bezirk EIMSBÜTTEL

Gesamtkombination

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Anzeigenschluss freitags 16 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

/Gesamtkombination: 7,50

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

Persönlich:

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 bis 17 Uhr

1

Bezirksausgabe

bis 3 Zeilen

2

Bezirksausgaben

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben

7,50

20,50 41,00

10,–

61,50 82,00

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

102,50

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

123,00

Datum/Unterschrift:

Erneuern, Reparieren, Einstellen, Aufhebelschutz Kripoempfohlen

Markisen + Rolläden

AB Sicherheitstechnik, 520 43 68

Schöner Baden

Ihre Badewanne an einem Tag wie neu. Top Qualität - 8 J. Garantie. Kein Schmutz, jede Farbe, kostenl. Besichtig., auch Rep. 040/6072089

Anbau/Umbauten

Maurer-/Zimmerer-/Dachdeckerarb., Bauantrag, Statik, Fenster/Türen. www.schult-bau.de 5332800

Maler + Bodenbeläge

kostenlose Angebote + faire Preise in allen Hamburger Stadtteilen. Riess GmbH, 7124833 u. 6735503

Park./Lamin./Dielen

Legen, Schleifen, Versiegeln. Tel. 42 91 78 14, ab ¤ 10,parkett-witt.de – Sofortservice

Tel. 01577/337 96 50

ölen

Malermeisterbetrieb

Ausführung sämtl. Malerarbeiten, beste Qualität, Festpreise 6952788

e e POLSTEREi e e

Möbel aufarbeiten und beziehen! Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64

cRenovieren, Sanierenc

Maler, Fliesen, Elektro und Sanitär, haendeundwerke.de, 72 00 87 99

8 Lokalausgaben in Hamburg Süd + West und Eimsbüttel

Ausgabe Hamburg-West 157.225 Trägerauflage

Othmarschen, Flottbek, Nienstedten, Rissen Blankenese, Iserbrook, Sülldorf, Osdorf

13,–

Bank: BLZ: Kto:

e Fenster + Türen e

Ausgabe Elbvororte: 46.294 Ex.

10,–

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

AB Sicherheitstechnik, 520 43 68

Ausgabe Altona: 64.890 Ex.

7,–

4 Zeilen

Markisen + Rolläden

Altona, Ottensen, Bahrenfeld, Teil St. Pauli

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

Erneuern - Reparieren - Einstellen, Aufhebelschutz Kripo empfohlen

gegründet 1963

Telefonisch: Schriftlich:

Woche:

e Fenster + Türen e

Elbe Wochenblatt

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

)

Bankdaten

Anzeigentext Kundendaten

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg)

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Elbe Wochenblatt

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk SÜD am Mittwoch

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Rubrik:

im

übernimmt Baubetreuung & Service mit allen Gewerken, Umbau-u. Anbauten, Balkon-, Altbau-, Badund Fassadensanierung, Reparatur, Abbruch, Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge. 647 44 76 od. 789 35 13, Berger

+ Parkett cUmzug z. Festpr.c Dielen schleifen, versiegeln,

www.nachhilfe-hh.de Bäume fällen, Gartenarb. fachgerecht, preisgst, schnell + akkurat, Umzüge 64 22 46 64 Deutsch für Ausländer! Individuelschnell + professionell + immer etkostenl. Berat. 672 86 92 len Intensiv-Unterricht erteilt Lehrewas günstiger! Auch Hartz IV. rin mit Zusatzstudium „Deutsch als Gartenarbeiten aller Art mit Abfuhr, kostenlose Beratung, preis- Privatflohmarkt, HH - Hoheluft, Fremdsprache“, v. priv. T. 82290888 bei Siedler, Kaiser-Friedr.-Ufer 9, günstig. Tel. 040/654 67 82 Lehrerin erteilt Nachhilfe in am 14.1.2012 ab 10 Uhr Reperaturservice Fotokameras & Deutsch, Mathematik u. Englisch, Umzüge, Transporte, Lagerung, Smartphones HH-Volkspark T. 848 Kl. 1-13 sowie Hausaufgabenhilfe u. schnell u. günstig, Std. ab ¤ 10,-, 7870 www.kamerareparatur.com Abiturvorbereitung. Tel. 82290888 040/38644501, 0176/68833692 Mathe u. Naturwissenschaft, quali- Bäume fällen, Obstbaumschnitt, Gartenarbeiten aller Art, gst.m.Ab- Umzüge + Kleintransp. Med. Tantramassag. 0175/9880776 fiziert, preiswert, bei Ihnen zu Haufuhr, kostenl. Beratung, 67584230 se, von privat. 0176-96657173 Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 Bespr. Rose, Haut, Warze. 7151546 Klavierunterricht in Eimsbüttel, Bäume fällen u. roden, Gartenarb. Blitz Räumung nehmen alles mit, m. Abtransp. - sehr preisgünstig, TIERMARKT für Jung und Alt, mit Freude an der Häuser-Whg-Bd-Keller, 73675051 kostenl. Berat., 654 63 87 Musik, Tel. 040/46 58 61 www.die-hamburger-tieraerzte.de One-man-band, Benito; 22606682 Putzi kommt! Professionelle FenDr. Ulf Krohn, neue Sprechzeiten: Intensive Nachhilfe für alle Schulsterreinigung zu fairen Preisen, seit Malermeister zuv. 01781620015 Fa. stufen u. -fächer erteilen erfahrene Mo-Fr 9-19, Sa+So 10-12 Uhr ... 1995, Tel. 0172/452 97 76 Pädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 Hamb.-Uhlenhorst, Erlenkamp 1, Internetseite ab 199 ¤; 50748241 Telefon: 040/220 23 31 Saxophonlehrer kommt auch ins Umzüge, Entrümpelungen, Renovierungen, Tel.: 040-414 81 113 Friseurin kommt ins Haus. 61136237 Haus, außerdem Klarinette, Tromwww.katzenpension-pommerenke. pete u. Keyb.; T: 0171/417 30 80 Computer Vor-Ort-Service HH, Stuhlflechter günstig, 647 26 18 de - Der liebevolle Aufenthalt Ihres Samtpfötchens mit Familienanwww.tv-vos-hh.de, T. 32 08 49 37 Musikunterricht: Gitarre, E-Bass, Kaminholz Buche 0172-54 39 758 schluss. Tel. 040/73 72 048 Klavier, Gesang. Spiel mit Spaß! Al- Haushaltsauflösung, Entrümp. m. tona Tel: 0178/835 67 03. Privat! J. Graupapageien s. z. Tel. 710 54 77 Wertanrechnung. 040/73 67 50 51 Frisörin kommt i. Haus T. 490 36 06

Anzeigenpreise

Private

Kl. Baugeschäft

Einer muss der Günstigste sein, Um- Komplettbad, alles aus einer Hand. Altbausanierung und Modernisiezüge Nah- und Fern, Lagerung z. rung, Kundendienst. 631 88 65 Festpreis, DEGELA GmbH. 040/ Info: www.die-Badestube.com 65 04 49 61 Malermeister malt/tapeziert, verl. Haushaltsauflösungen mit Wertu. reinigt Tepp., helfe b. Möbel rüanrechnung, auch kostenlos oder cken, Angeb. kostenl. T.: 6062944, Zuzahlung möglich. Kostenlose www.ingoberndt-malermeister.de Besichtigung. Tel. 040/4135 8039

Kaufe Gold, Silber + Uhren jeder Art, Rücken, Schulter, Hüfte, Knie. Behandlung + Schmerztherapie, Heilauch Hausbesuche! Fährstr. 42, praktiker Hartmann, 69 79 77 10 21107 Hamburg. 040/73449861 Schallplatten & CD-Sammlungen, Gewichtsprobleme Raucherentw. Hilfe beim Heilpraktiker 5202202 Hi-Fi Geräte, Musikinstrumente & Fotoapparate kauft: 040/4397663 Positiv Denken u. Meditation, kostenfreie Kurse, v. priv. T. 47 86 97 Sammler sucht gebrauchte Hifi-Artikel. Zahle bar+hole ab. Tel.: Psychologische Beratung, Kinesio0176-28 24 60 15, 040-87 19 57 logie, 040/64 42 36 40 Ankauf von: alte Bücher, Fotos, Dokumente, Grafik u. Klein-Antiquitäten. 0171/212 41 60 793 050 14

VERSCHIEDENES

Ausgabe Lurup/Eidelstedt: 46.041 Ex.

Lurup, Osdorfer Born, Schenefeld, Eidelstedt, Krupunder, Halstenbek, Stellingen

Ausgabe Eimsbüttel 56.575 Trägerauflage

Eimsbüttel, Hoheluft-West, Teil Lokstedt, Schanzenviertel, Stellingen, Langenfelde elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co. KG 21073 Hamburg Harburger Rathausstraße 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 766 000 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: Jürgen Müller Geschäftsführer: Michael Heinz Druck Westausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger Rathausstraße 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 47, gültig ab 01.01.2012


KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Parkett, Dielen, Laminat, Treppen, Verlegen, Schleifen, Versiegeln, Ölen. Fa. 040/790 27 880 Malerarbeiten: T. 04194/987607, firma-thomas-borgward.de Ich helfe gerne beim Möbelrücken. Holzböden & Treppen schleifen, umweltfr. versieg., Laminat verlegt Fa. Kaestner. T./Fax 040/651 40 30 Fliesen, Umbau, Anbau, Wärmedämm., Gerüst + Maler, aus einer Hand. 668 29 78 Fa. Fliesen, Umbau, Anbau, Wärmedämm., Gerüst + Maler, aus einer Hand 668 29 78 Fa. Malermeister kommt sofort, Leerwohnungen Sonderpreis, Zimmer tapez. ab ¤ 150,-; 668 14 14 Fa.

Maler-/ Laminatarb.,

zum fairen Preis, 0176/701 840 56

Malermeister kommt sofort! Leerwhg. z. Sonderpr.! T.: 72 37 49 84 Maurer, Fliesenl., Maler, Parkettl., sof. frei, günstig. 0176/50155011 Maurermeister, Maurer-, Sanierungs- u. Fliesenarb. Fa. 732 82 52 Pol. Renovierungsarb., Malen, Tap., Laminat, Fliesen, 0175/851 33 33 Malen + Tapezieren, zuverlässig, sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Malen + Tapezieren sauber und preiswert für Privat, 668 14 14 Alle Arbeiten 1A Top Handwerker, Std. 15,- Euro, 0151-21 24 44 64 Poln. Firma: Fliesen, spachteln, tapezieren, malen, T. 0173/972 41 28 Malerarbeiten, super preiswert, sauber + gut. Tel. 651 74 06 Malerarbeiten, super günstig, Leerwhg. Sonderpr. 6729988 Fa. Klempner Notdienst: 23 68 82 23 Maler - Sofortdienst 0178/1620015 Tischlerteam. Tel. 689 826 53, Fa. Tischler, sofort, T. 0176/52032562 Fa Tischler, neu u. Reparat., 5405923 Fa Malerarb. vom Meister. 632 11 84 Maler sofort frei, T. 480 10 31, Fa. Ihr Fensterputzer T. 040/7358130 Elektriker,

Tel. 040/43 26 64 75

VON HERZ ZU HERZ

MARTINA, 49 J. ...

herzenseinsam, e. hübsche, umgängl. WITWE u. gute Hausfrau. Ich habe e. gute Rente, mein schönes Zuhause u. e. eig. Auto. Alles würde ich aufgeben für Sie, ich brauche Sie - zum Anlehnen, herzenseinsam, e. hübsche, umgängl. WITWE u. gute Hausfrau. Ich habe e. gute Rente, mein schönes Zuhause u. e. eig. Auto. Alles würde ich aufgeben für Sie, ich brauche Sie - zum Anlehnen, FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

FRIEDHELM, ehem.

Arzt... 72 J., im wohlverdienten Ruhestand. Ein attraktiver Mann/Witwer - groß, schlank, mod. Äußeres, mit tolerantem, humorvollem Wesen, vermög. mit Villa u. Grundbesitz. Ich habe getrauert u. versucht, die Einsamkeit zu bewältigen. Ich habe mein positives Denken wieder gefunden u. möchte mein Leben mit allen Annehmlichk. mit e. lieben SIE teilen, die e. Anruf als Neuanfang versteht üb. FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

jg. WITWE, SONJA,

32 J., e. natürliche u. bescheidene, aber sehr gutauss., schlanke Frau, umgänglich, anpassungsfähig und warmhzg. Eine tolle Köchin und Hausfrau. Ich bin absolut ehrlich und zuverlässig, kann Dich ebenso zum Lachen bringen wie zärtlich umsorgen u. bin finanziell unabhg. Welcher nette Mann mit fester Arbeit ist so allein wie ich? Bin unabhängig und umzugsbereit. Gleich melden über FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

Ein kleiner Neujahrs-

wunsch... DENISE, 23 J., Kosmetikerin, bildhübsch mit gelocktem Haar, warmen Augen u. schlanker Figur, wünscht sich im neuen Jahr e. liebev., ehrl. u. jg. Mann, für e. ernsthafte Beziehung. Ich bin eher häusl., habe e. schöne Whg. und liebe gesellige Abende, mag gern Pasta, Musik u. Kurzreisen. Finanz. stehe ich auf eig. Beinen u. bin unabhg. Erfüllst Du mir meinen Wunsch mit e. Anruf ü. FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

BEATE, 45 J. ..

Krankenschwester, e. aufgeschl., sympathische Frohnatur. Attraktiv, schlank, aktiv u. vielseitig u. mit dem festen Glauben an Treue u. Zuverlässigkeit. Ich suche einen netten, aufrichtigen Mann (gern älter) für e. beständige Partnerschaft. Habe ein Auto u. wir könnten uns kurzfristig treffen, wenn Sie gleich anrufen üb. FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

VON HERZ ZU HERZ

herzensgute EDITH,

66 J., verw. Eine sehr hübsche Frau mit e. schönen weibl. Figur, liebevollem u. frischem Wesen. Häuslich u. ordentlich u. e. gute Köchin. Finanz. abgesichert u. unabhg. Ich suche für e. harmonische Zweisamkeit e. aufrichtigen Mann (Alter egal). Würde Sie gerne schon am Wochenende treffen. Erfüllen Sie mir diesen Wunsch mit Ihrem Anruf über FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

einsame 57-j. Witwe

... DORIS, herzensgut, zuvork. u. sehr allein, nicht ortsgeb., finanziell versorgt. Ich bin zärtl., recht hübsch u. aktiv, eine fürsorgl. Hausfrau. Welcher liebe Mann mit ehrl. Charakter braucht mich? Wir zwei könnten richtig glücklich werden. Ich komme gern zu Ihnen u. wir könnten etw. zusammen unternehmen. Zögern Sie nicht mit Ihrem Anruf über FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

HARTMUT, 63 J.,

Witwer, gutaussehend mit männlicher Figur, ehem. Dipl.-Kaufmann, wohlh. mit Haus/Grund. Sein anziehendes, ruhiges Wesen spricht für seine Zuverlässigk.. Er ist e. aufmerks. Zuhörer, e. liebev. Vater & Opa, dem Familie viel bedeutet. Ich wäre der glücklichste Mann der Welt, wenn Sie mir Ihr Herz schenken. Rufen Sie für ein diskretes Kennenlernen an über FRS GmbH 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So

38-j. ANJA, Ange-

BEKANNTSCHAFTEN

STELLENMARKT

2012 könnte unser Jahr werden! Ich, STELLENANGEBOTE 65 J., 168 cm, gepfl., zuverl., su. zartes Rehlein bis 65 J., für feste Beziehung. Lässt Du Dich so eventu- Handwerk ist ihr Hobby? Machen Sie ihr Hobby zum Beruf - mit einer ell finden? BmB? NR. K 31486 Umschulung zum ZerspanungsGetrennt wohnen, gemeinsam Lemechaniker, Anlagenmechaniker, ben, 65, weiblich, bist Du passend Elektroniker, Gebäudereiniger etc. männlichen Alters, ebenfalls HamBeginn: Februar 2012, Dauer: 24 burg-West, dann schreibe doch Monate. Als ausgebildete Facheinfach. Bitte mit Foto, K 31465 kraft haben Sie dann die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Möchte gerne Russin oder Rumänin Wir bilden Sie praxisnah aus! kennenlernen, zwecks DauerbeSBB Infotelefon 040-21112-123 ziehung. K 31504 Für unseren Super Cut Salon in HamAfrikanerin, Witwe, 46 J., 169/65 burg su. wir Friseure (m/w) in VZ/ kg, sucht ihn bis 60 J. für gemeinTZ mit Lust auf kreatives, selbstsame Zukunft. Chiffre: K 31491 ständiges Arbeiten. Wir bieten ein super Team, die tollsten Kunden STELLENMARKT der Stadt sowie Weiterbildungsmöglichkeiten. Pünktliche BezahSTELLENGESUCHE lung garantiert! Bewerben Sie sich jetzt bei Tina Grahl Tel.: 040/ 66 85 Krankenschwester, 60 Jahre, mit 02 06 langjähriger Erfahrung in der ambulanten Pflege, möchte gerne Umschulung zur Rechtsanwaltsfachangestellten, Einstieg bis Aufgaben der Pflege, Betreuung 16.01.2012, Voraussetzung: Gusowie hauswirtschaftliche Betreuter Realschulabschluss sowie gute ung bei Senioren/innen, privat in Rechtschreibung. Mindestalter 22 ihrer häuslichen Umgebung überJ. Förderung über Bildungsgutnehmen. Rufen Sie mich gerne an, schein möglich. Info: 040/614651 wenn Sie sich angesprochen fühoder 0173/6140649 bzw. len u. vereinbaren Sie ein persönwww.refa-us.de Bildungsträger: liches Gespräch. 01577/4150282 G. Rußmeyer-Kruse Als exam. Altenpflegerin mit 20-jähr. Berufserf. u. besten Referenzen su. ich per sofort einen Wirkungskreis Der Fahrer im Mittelpunkt Wir verstärken unser Fahrerteam im häusl. Bereich. Ich bin flex. einCE/alt Kl. 2 auf Gliederzügen mit setzb. u. sehr einfühls. Auch Wechselbrücken am Standort 24 Std.-Betreuu. 0172-44 82 354 Hamburg. FahrerKonzept GmbH, Melanie Nowak. 0551/998 92 18 Frau, 56 J., zuverlässig und gründ...fahren zum Erfolg. lich sucht Arbeit im Haushalt und Garten. Mo. & Fr., Rissen, Sülldorf, Iserbrook, Blankenese, ¤ 12,50/ Aushilfen auf 400-Euro-Basis für Verpackungstätigkeiten im KosStd., Tel.: 0176/49 62 93 06 metik- undFoodbereich in HH-BillSuche Aushilfsjob, habe Erfahrung in brook gesucht. Bewerbung werkder Gastronomie und in der Bäcketags: 09.00-13.00 Uhr unter Tel.: rei, bin 19 Jahre alt. Tel.: 040-73 11 38 94 oder 0176-49 491 777 hamburg@packservice.de

stellte, das neue Jahr ist da u. ich bin immer noch allein. Ich könnte mir vorstellen, dass Du genau der Richtige bist, den ich lieben u. verwöhnen möchte. Ich bin eher zurückh., sehne mich aber sehr nach e. einfachen, aufricht. Partner bis ca. 50 J. Wir können uns in Kürze treffen, damit wir schon bald zusammen Erfahrener Polsterer, Rentner be- Winterdienst Saison 11/12, selbstzieht u. repariert gern Ihre antiken sind. Anruf jetzt üb. FRS GmbH ständige Mitarbeiter, für unterPostermöbel. Tel. 040/752 68 40/ 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So schiedliche Stadtteile, innerh. HH 0171-245 92 00 (Wandsbek/Rahlstedt/Stellingen) m. FS, PKW, Mobiltelefon und Zärtliche HEIDRUN, Suche Arbeit als Haushaltshilfe, Büro 53, Witwe. Eine attraktive Frau mit möglichst mit Anhänger, gesucht. od. Praxis, Tel. 040/49 29 82 45 schöner weibl. Figur. HEIDRUN ist Mitschke GmbH, 040-6003874-0 od. 0163/345 92 04 sehr herzlich, liebevoll und e. gute Köchin. Durch Eigentum und Ren- Nette Frau sucht Arbeit im Haushalt Messehelfer te abgesichert u. unabhg. Für e. oder in Büroreinigung, Tel. 040/ Zur Verstärkung unseres Teams suharmonische Beziehung suche ich 76 90 41 33 o. 0176/77 56 25 56 chen wir flexible Messehelfer (m/ e. aufrichtigen Mann (Alter egal). w) für Auf- u. Abbau Messe HamIch würde Sie gern auf e. Kaffee ein- Zuverlässige Putzkraft sucht Arbeit burg. Gewerbeschein erforderlich. im Haushalt. Tel. 040/80 53 71 laden, damit wir uns besser kennen T. 0178/6043021 Mo.-Fr. 10-17 h Anrufe ab 20 Uhr erbeten. lernen können. Anruf ü. FRS GmbH Erf. Gabelstablerfahrer zum Be- u. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Maler/Allroundhandwerker, Entladen von LKW auf Hamb.schnell, sauber, zuverlässig, sucht Messegelände ges., 400-¤-Basis An e. Dame bis 85 J. Nebenbeschäftigung 53 25 08 53 od. auf Steuerkarte, ideal f. RentHeinz 80 J. ist e. galanter Witwer ner od. Frührentner. MG Messemit kultiv. Persönlichkeit. Gärtner/Rentner sucht 1x/Wo. für service. Tel. 040/792 58 49 5 Std. Gartenpflege, ¤ 10,-/Std. Trotz netter Familie fühlt er sich Tel.: 0151/24 17 97 84 sehr einsam. Er würde sich freuen, wenn sich e. Dame für Zuverlässiger Fahrer mit langjähri- Ambul. Pflegedienst su. exam. Pflegekraft o. ex. Helf. für Tagesd. 15 gute Gespräche u. gemeins. ger Erfahrung bei der Post sucht 20 Std. wchtl. sowie auf 400,-¤ für Unternehmungen sof. melden Arbeit. Tel. 0176/71623180 WE u. Tagesd. u. Med.-Abendwürde. Nur Freundschaftl. dienste, tgl. u. WE ca. 16.30-20.45 PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Junge Frau sucht Arbeit als HausUhr, Tel. 713 49 41 11-20 h, auch am Wochenende haltshilfe und Büroreinigung. Tel. 23840875 Familienbetrieb in Billbrook sucht 76 j. HERBERT Berufskraftfahrer/ in für feste Tour Kavalier alter Schule, möchte im Elektromeister sucht Arbeit. Keine im Nahverkehr. Beschäftigung unZeitarbeit! Tel. 0157/87 94 09 83 neuen Jahr nicht länger allein sein. befristet und in Vollzeit. Pünktliche Mit einer lieben, weiblichen Dame und faire Bezahlung. BewerbunSTELLENANGEBOTE würde ich gerne wieder reisen, ins gen unter 040/30 08 31 41 Konzert oder Theater gehen, Freundschaft pflegen u. für einan- Kundenberater (w/m) in VZ für Hamburger Tankschutzunternehunseren namhaften Kunden - ein der da sein. Anruf kostenfrei, men sucht zur sofortigen Einstelgroßes Vergleichsportal - in der 0800.6648850, AMICA Partnerlung Tankschutzmonteur/in für Hafencity per sofort gesucht! Sie dienst 9-22h auch Sa/So Montage im bundesweiten Einberaten telef. Interessenten im Besatz. Ansprechpartner Herr Schureich PKV. 1.500 ¤ brutto/mtl. bert, Tel.: 040/611 79 00 Mit 78 Jahren... zzgl. Prämien. Feste Übernahme gehört man nicht zum „alten nach drei Monaten vorgesehen. EDV-Könner (m/w) in VZ/TZ (flex.) Eisen“ sagt Werner. Der symph. Sie sind: ein Beratungstalent und für unseren Kunden in HH per soWitwer ist pens. Beamter, gebringen gutes Deutsch in Wort fort gesucht. Tel. Support für DSL/ pflegt, reisefreudig, mag Tanzen und Schrift mit? Dann bewerben Internet/ Mobile usw. 040/ u. ist ein sicherer Autofahrer. Sie sich bitte vorab tel. unter 04046 96 76-0, iperdi AHR GmbH, PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 46 96 76 0-29. iperdi AHR GmbH, Süderstr. 77, HH, www.iperdi.de 11-20 h, auch am Wochenende Süderstr. 77, 20097 HH, Telefonisten (w/m) in VZ/TZ, für Passabel aussehender www.iperdi.de versch. Projekte (mit und ohne 74/verw. Handwerker i. R. der Kassierer/innen Verkauf!) für unsere Kd. in und um sich nicht anpreisen will, sucht HH per sofort gesucht. 040Für einen unserer Kunden, einen „Sie“ zw. 70 & 80 J., die sich nicht 4696760-0, iperdi AHR GmbH, der führenden Baumärkte, sind Sie anzupreisen braucht aber e. ehrl. Süderstr. 77, HH, www.iperdi.de in Teilzeit im Kassenbereich (Stehzuverl. Partner haben möchte. kassen) tätig. Idealerweise bringen PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Sie Kenntnisse im Verkauf oder Akademiker für anspruchsvolle be11-20 h, auch am Wochenende ratende Tätigkeit gesucht (Dipl.Kassieren mit. Bitte nehmen Sie Kaufleute/-Betriebswirte bevorKontakt auf mit Frau Pavlenko unMann zum Leben zugt). Auch im Nebenberuf mögter T. 040/35709010. Manpower gesucht! Ich bin Witwe 72 J., u. lich. Erstkontakt: Michael Gösler, GmbH & Co. KG, Alter Wall 34-36, war bis zu meiner Rente als AlTel. 040/450212-0 20457 Hamburg, tenpflegerin tätig. Gern bis 85 J. hamburg.office@manpower.de Englisch - Dozent/in, erfahren, auf PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Honorarbasis für die Abendstun11-20 h, auch am Wochenende Die AS-Promotion GmbH sucht geden. Gesucht in Altona u. Meienstandene Haustür- und Standwerdorf. Info T.: 48509912 od. www. ber. Eine gute Chance für BranGELDMARKT weiterbildung-in-hamburg.de, chenfremde jeden Alters. Wenn Mexikoring 15 • 22297 Hamburg Sie keine Berührungsängste haSofort-Kredit ben, für eine gute Sache Menin HH, schnell, günstig in jeder verschen anzusprechen, dann arbei- Ausfahrer gesucht! tretbaren Höhe, mit/ohne Schufa, Morgengold sucht zuverlässige ten wir Sie gern sorgfältig ein. VoCoba Consulting, 02129/95 72 82 Frühaufsteher mit PKW für 1,5 - 2 raussetzung: Sie sollten soziales od. 0170/271 76 13 Std. täglich, ca. ¤ 750,-/monatlich. Verständnis für Ihr Mitmenschen Telefon: 040/696 667 833 Bewerbungen unter: BargeldcKredite sofort mitbringen. 0177/395 47 45. Telefon: 040/35 710 400, Mo.-Fr.: Auslieferungsfahrer/in für Menü10-18 Uhr, Ultima GmbH, Große Halbtags einen Berufsabschluss auslieferung an Wochenenden Bleichen 32, 20354 Hamburg machen? Das ist möglich! Mit eiund Feiertagen in den Vormittagsner Umschulung, die in Teilzeit stunden per sofort gesucht. Tel. Schulden ? Wir helfen Ihnen! durchgeführt wird: tägl. 9:00 0177/230 73 12 www.schuldnerhilfe-hamburg.de 13.15 Uhr. Berufe für versch. BranTelefon: 040/809 07 51 31 chen (kaufm., Logistik, Pflege Deutsches Großunternehmen vergibt kaufmännische Tätigkeiten. etc.). Beginn: Februar 2011, DauBEKANNTSCHAFTEN Haupt- u. Nebenberuflich möger: 36 Monate. Mit abgeschl. Belich. 8 Std. pro Wo.; ca. 800 ¤/mtl. rufsausbildung haben Sie beste Jungebliebene Singles ab 60 sind Jörg Krüger, 0163-252 52 54 Chancen auf dem Arbeitsmarkt. willkommen bei den Treffs des SBB Infotelefon 040-21112-123 "Club 60" jeden Di. 15 Uhr im Rest. Nebentätigkeit in freier Mitarbeit. Bolero, Rothenbaumchaussee 78 Gebäudereinigung Dietrich sucht Meinungsforschungsinstitut sucht bei U Hallerstr., Beitr. 1 ¤. Weitere Testkäufer. Gute VerdienstmögReinigungkr.: Mo. 3 Std., Mi. 2 Treffs für Jüngere. 75 11 83 50 lichkeiten bei freier Zeiteinteilung. Std., Fr. 3 Std., ab 8 Uhr, Nähe Reewww.clubalternative.de Info: www.concertare.de/tester perbahn. Tel. 0172/400 29 46

Wir suchen freundliche Mitarbeiter/ "Sofort arbeiten" als Camgirl in HH für Frauen von 18 bis 40 Jahren. innen in Vollzeit und auf ¤ 400,Frau Sündermann 040/23843028 Basis, für unsere Spielcasinos in Hamburg. Tel. 040/55 44 91 53 Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ (Mo.-Fr. 9-12 Uhr) Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 Auslieferungsfahrer/in per sofort gesucht. Gute Deutsch-Kenntnisse, Suchen Glasreiniger (m/w), FesteinKlasse B, belastbar, Vollzeit, Lieferstellung. Melden zwischen 9.00 gebiet Hamburg, keine Zeitarbeit. 14.00 unter 0160/97 85 75 28 Feinkost Huber T. 040/73 11 35 80 Gesucht: Rüstiger Rentner mit 25 Pers. zum Abnehmen in Wandsbek gesucht. Erfolgsabhängig Prähandwerklichen Können auf 400mie möglich. Tel.: 040/38070150 ¤-Basis mit Führerschein. Tel. 0163/727 98 45 Anspruchsvolle Nebentätigkeit in Dienstleistungsunternehmen, Rissen: Reinigungskraft, m/w, in freie Zeiteinteilung. T. 040/211472 Teilzeit, gut Deutsch sprechend, für Seniorenresidenz gesucht. AZ: Amb. Pflegedienst Alpha sucht Mo. - Fr. morgens. 0163/5474632 examinierte Pflegekräfte in Voll-/ Teilzeit. Tel. 040/69 64 38 61 Reinigungskraft, m/w, für Altona, geringfügig beschäftigt, gesucht. Frau sucht Arbeit als Haushaltshilfe, AZ: 3-4 x pro Wo. 23.30 - 1.30 Uhr. T. 38 07 45 81 u. 0162/68 619 63 Tel. 0162/670 46 67 Sens. weibl. Mass.-Hände gesucht, Mitarbeiterin auf Honorarbasis für City, s. g. Bez., 0176/32 37 83 17 d. Bereich PC- u. Internetwartung sowie Facebook einer Jugendein- Wir suchen Friseur/in und Auszubildende, Tel.: 040/254 30 09 richtung gesucht. Tel. 40 33 53 Zwei Mitarbeiter gesucht, von mon- Elektriker (m/w) gesucht, avanti GmbH Tel. 040/68 91 77 19 tags bis sonnabends, v. 4.30-8.30 Uhr, eigener Pkw Voraussetzung, Bau/Sanitärhelfer (m/w) gesucht, Tel. 04191/72 881 von 9-18 Uhr avanti GmbH T. 040/68 91 77 19 4 Land- und Baumaschinenschlosser, Staplerfahrer m/w per sofort mit m/w: PLUSS Personal Leasing, Pkw-FS gesucht. Tel. 23 99 88 33 Frankenstr. 7, 20097 Hamburg, Hr. Meißner, T.: 040/23 63 0-102 Russisch sprechende/r Mitarbeiter/in gesucht. Tel.: 0177/678 80 80 5 Elektriker/Elektroniker m/w: PLUSS Personal Leasing, Frankenstr. 7, Wir suchen Florist/in, auf 400-¤-Basis, VZ o. TZ. Tel. 0173/240 04 89 20097 Hamburg, Herr Meißner, Tel.: 040/23 63 0-102 Taxifahrer-Ausbildung mit Arbeitsplatzgarantie, OK-Taxi, 40170161 Häusliche Altenpflegerin u. Haushälterin für ältere Dame in Lurup Callcenter-Agent/in für Druckerzugesucht. Ein Haus steht zur Verfübehör gesucht, 040/59 45 48 88 gung. Tel. 040/831 47 47 Lagerhelfer (m/w) mit Berufserfah- Baumarkthelfer (m/w) in Vollzeit gesucht! Tel.: 040/357 04 54 20 rung, mit und ohne Staplerschein gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH: Taxifahrer-Ausbildung mit Arbeits040/789 98 88 platzgarantie, OK-Taxi, 40170161 Massagestudio sucht nette Kolle- Kundenbetreuer/in, 23800556 gin, auch Anfängerinnen sind erwünscht, HH Rotherbaum, Tel.: Kochhelfer/in gesucht, 23800556 040/67 30 25 23, www.ideem.de Kassierer/in gesucht 23800556 Mitfahrer/Helfer m/w ledig ge- www.taxischeininfo.de sucht! Verdienst ca. 445,- EUR/ wöchtl. Starthilfe & Zimmer vorh. Suche Taxifahrer/in, Tel. 40170160 Tel. 0800/33 33 231 Küchenhilfen m/w Tel. 40 00 32 Strom, Gas, Telefon: Deutschlandweit Produktberater gesucht. Ver- Bauhelfer, m/w, 40 00 91 dienst ca. ¤ 400,-/wöchtl. Tel. Lagerhelfer, m/w, 40 00 91 0800/3848633 Lagerhelfer/in VZ/TZ. 357045420 Sicherheitsfirma sucht Sicherheitskräfte! Gerne Neu- u. Quer- Staplerfahrer/in ges. 357 04 54 20 einsteiger! Infos: 040-23 68 69 90 Kassierer/innen ges. 357 04 54 20 info@bzs-akademie.de Luftsicherheitsassistent/in ge- www.taxischeininfo.de sucht! Gerne Neu- u. QuereinsteiIMMOBILIEN ger! Infos unter 040/23 68 69 90, info@bzs-akademie.de

MIETGESUCHE Hausmeister gesucht, mit FS Kl. B, für 6 Std./täglich. Melden unter: Tel. 040/53 00 47 64 oder www. Suche dringend in Norderstedt 2½ Zi., ca. 60 m², bis 459,00 ¤ kalt, einsplus-gebaeudeservice.de § 8-Schein vorhanden, Tel.: 04052 67 91 57 Wir suchen Reinigungskräfte, per sofort, ab 5.30 Uhr. Melden unter: Seriöser Versicherungsangestellter Tel. 040/53 00 47 64 oder www. sucht ab Mitte Februar renov. 1 Zi.einsplus-gebaeudeservice.de Whg., Nähe S-Bahn, Tel.: 0172/ 386 74 96, wohnung@titurel.de Profi-Ausbildung zum/ zur Nageldesigner/in. Neue Kurse! MIETANGEBOTE www.nails-company.de, Tel.: 0871/95 38 92 08 Eine schöne Wohnung wartet auf Sie! 2,5 DG-Whg, 75 m², 2 Balk., c Abends c helle EBK, VB mit Dusche, Gäste Nebenjob im Immobilienbüro! WC, ¤ 640,- inkl. Einzelgarage, Tel. 040/67 10 50 20 zzgl. NK. Makler, 040/41 46 23 24 www.probst-rixen.de Wir suchen eine/n Bügler/in. Textilreinigung Stichweh. Tel. Schöner Blick, 3-Zi.-Whg. + Spitz83 58 81 oder 0174/706 31 15 boden, ca. 70 m, OG/1. Stock, VB, Garten, Drochtersen-Hüll bei StaVerkäufer (m/w) für gehobenes de, kalt ¤ 300,-, Tel. 04101/ Warenhaus gesucht, KÖTTER Ser370 673 + 04101/789 832 vices, Tel. 040/21 09 44 41 gesucht zum 3 Kfz-Mechaniker m/w: PLUSS Pers. Nachmieter 1.3.2012, 2 Zi., ca. 60 m², Balkon, Leasing, Frankenstr. 7, 20097 HH, HH-Bahrenfeld, ¤ 744,- warm, Hr. Meißner, T.: 040/23 63 0-102 Tel. 0152/260 89 457 ab 13 Uhr 4 CNC-Dreher m/w: PLUSS Pers. Leasing, Frankenstr. 7, 20097 HH, Sülldorf, möbl.: 1 Zi.-Whg., 40 m², Blk., S-Bahnnah, ¤ 400,- + NK; Hr. Meißner, T.: 040/23 63 0-102 1 Zi., 18 m², ¤ 350,- inkl., 87 55 63 Kommissionierer (m/w) gesucht. Exklusiver Lagerraum in BlankeneA & H Zeitarbeit GmbH: 040/ se, Dusche, Pantry, zu Mieten, 789 98 88 ¤ 200,- + NK, Tel.: 0178/2343625 Elektrofacharbeiter (m/w) gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH: 2-Zi.-Whg. in Hamm-Mitte, 55 m², für ¤ 610,- plus NK für 1 Jahr zu 040/789 98 88 vermieten, Tel: 0160/300 60 50 Möbelträger (m/w) und Baustellenhelfer (m/w) gesucht. A & H Es ist genug für alle da Zeitarbeit GmbH: 040/789 98 88 Lüftungsbauer (m/w) gesucht, avanti GmbH, Tel. 040/ 68 91 77 19 Maler/Lackierer (m/w) gesucht, avanti GmbH, Tel. 040/ 68 91 77 19

Foto: Ch. Krackhardt

BAUEN U. WOHNEN

11

Transporthelfer/Lagerhelfer (m/w) per sofort gesucht, VZ, Tel. 040/ 68 91 77 29 GWI/Heizungsbauer (m/w) gesucht, avanti GmbH Tel. 040/ 68 91 77 19 Call-Center Blindenware sucht Verstärkung im Outbound, Tel.: 04052 01 39 99

Helfen Sie uns zu helfen! Konto 500 500 500 Postbank Köln BLZ 370 100 50


12 | AUS HANDEL UND WIRTSCHAFT IMMOBILIEN

REISE UND FREIZEIT

GRUNDSTÜCKE

DEUTSCHLAND

Bauplätze, ¤ 100,-/m², Westerhorn Sylt-Urlaub! Ferienwohnungen und bei Elmshorn, Tel. 04127/431 -häuser. Fa. Hussmann. 04651/ 836330, www.hussmann-sylt.de

IMMOBILIEN GES.

Nordstrand: 2 gemütl. Fewo, 2 + 4 Alternativ denkende Familie freut P. ab ¤ 29,- T. 04842/900243 sich darauf ein Haus mit Garten in www.nordstrand-erleben.de Blankenese zu kaufen. Möchten Sie Ihre Immobilie in liebevolle Lust auf Rügen? Gepfl. FeWo, 2-4 Hände geben? Dann rufen Sie uns Pers., Kft.-Ausstatt., gr. Balkon, 1a an: Tel. 040/69 21 95 95 Lage in Baabe -Privat. 04123/1002

IMMOBILIEN ANG.

WASSERSPORT

Barmstedt, Haus 14 Zi., 316 m², 1.392 m² , 239.000 ¤, 04127/431 Prof. Polier- u. Lackierarbeiten von Meisterbtrieb.Tel. 0173/603 58 50

AUTOMARKT

AUTOANKAUF

Wir kaufen Autos, Boote und Motorräder von 1,- bis 50.000,alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld!

8 31 50 05

R. & B. Automobile

Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH

KIESOW Pkw-Verwertung

Kostenlose Abholung im Großraum HH Ankauf von Fahrzeugen Halskestr. 28 · 22113 HH www.kiesow-auto.de Tel.

789 2134

Ankauf seriös + bar

zuverl. - direkt, mit Hausbes., kostenl. Abmeldung, alle Typen, hohe km, Unfall, TÜV-fällig. 557 792 65 www.autoankaufhoechstpreise.de

BAUEN U. WOHNEN

Einbauküchen und Küchensanierung

Ankauf fair und bar

Pkw, Busse, Geländewg., Wohnmob., auch mit Mängeln, Motorsch. u. Unfall, kostenl. Abmeld. 0152/02199226; 040/53026751 VW-Käfer-Cabrio gesucht. Bitte alles anbieten. Tel. 04841/80 32 56 Kaufe alte Autos. Tel. 76 75 55 27

AUTOVERKAUF Corsa, Bj. 2000, 40 kW, TÜV/AU 2 Jahre, Euro 4, SV, SD, CD, Airbag, ¤ 850,-; Tel. 040/350 71 34 47 Smart, bl.schw., Bj. 99, 104 tkm, TÜV 2012, sehr guter Zustand, ¤ 2.450,-; Tel. 0172/400 12 64

SONDERVERÖFFENTLICHUNG/ANZEIGE

Auch im Alter Zuhause wohnen

F. HEIDERHOFF, BAHRENFELD

Z

uhause – mein geborgenes Nest. So empfinden die meisten Menschen. Doch mit zunehmendem Alter oder durch Krankheit kann ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden eingeschränkt werden. Oft übernehmen Familienangehörige die häusliche Pflege. Doch was tun, wenn diese gleichfalls der Hilfe bedürfen oder die häusliche Pflege wegen beruflicher und familiärer Verpflichtungen nur eingeschränkt erbringen können? „Hier bietet unser Pflegedienst eine professionelle und zuverlässige Lösung. Unsere festangestellten und gut geschulten Mitarbeiter sind immer dann für die Kunden da, wenn diese es wünschen – stundenweise am Tag, am Abend, nachts oder am Wo-

chenende, zuverlässig, kom- Interessierte können ein kopetent, fürsorglich. Somit stenloses Beratungsgespräch können pflegebedürftige Per- vereinbaren. sonen auch weiterhin ein Hamburg Care möglichst selbstbestimmtes zuhause leben Leben im vertrauten Zuhause Friedensallee 290 genießen“, so Geschäftsführer 890 66 76 70 Jörg Wolter. www.hamburg-care.de Die Leistungen umfassen: Alltagsbegleitung, Hauswirtschaftliche Versorgung, Unterstützung bei der Grundpflege, die Betreuung von Demenzkranken sowie Familienhilfe. Im Regelfall können diese Leistungen über die Pflegeversicherung ab- Der Pflegedienst betreut und pflegt Senioren und gerechnet pflegebedürftige Personen individuell und stundenweise in deren Zuhause. Foto: pr werden.

Beilagen-Hinweis Diese Firmen Firmen informieren Diese informieren Sie Sie in in unserer unserer heutigen heutigen GesamtAngebot: Gesamt- oder Teilauflage* über ihr Angebot: *

nAustausch von E-Geräten nUmzug mit Ihrer Einbauküche nErneuerung von Arbeitsplatten (auch Granit), Fronten +Spülen

WOHNMOBILE

ZWEIRAD Kaufe Mofa/Roller a. def. 38 13 60

REISE UND FREIZEIT DEUTSCHLAND Altenau/Oberharz, v. Priv., gemütl. FeWo, 45 m², Garage, Nh. Therme „Heißer Brocken“. 040/701 71 93 www.fewo-grunow.de

Alle Bestattungen würdig + günstig Ihre Nummer im Trauerfall

Te l.: 89 16 62 Tag & Nacht

Bahrenfelder Kirchenweg 55 www.bestattungen1861.de

*

ALLES AUS EINER HAND

Schrott · Altmetall · Altkabel kostenlose Abholung · Firma Schleiwies 0171/265 17 06

ALTBAUSANIERUNG

ISOTEC-Fachbetrieb Motsch + Westphal

*

• Horizontalabdichtung mit Paraffin • Rissverpressung/Injektionen • Außenabdichtungen mit/ohne Aufgraben (Schleierinjektion) • Mauerwerkssanierung

Tel. 040/866 455 17 STEFAN HANNEMANN GMBH

Wir umfreundliche freundlicheBeachtung! Beachtung! wirbitten bitte um

Elbe Wochenblatt

Otto Kuhlmann

Erd-, Feuer- und Seebestattungen Vorsorgeberatung

info@hannemann-gmbh.de www.hannemann-gmbh.de

BÄDER

Bad mit Flair

Jens Niemann Telefon: 0176-54752929 oder 04101-5694120

• Komplett-Bäder von A bis Z • Beratung vor Ort, Planung, Verkauf • Dienstleistungen zum Festpreis

Wochenblatt Leserreisen

Wochenblatt Leserreisen Inhaber: Frank Kuhlmann

Tel. 040 - 41 33 90 33 · www.isotec.de

*

*

®

Bestattungswesen seit 1911

Dauerhafter Feuchtigkeitsschutz. ISOTEC-Paraffin-Injektion.

NASSE WÄNDE, FEUCHTE KELLER?

Beilageninfo: (040) 766 000 30/46 l info@elbe-wochenblatt-verlag.de

BEERDIGUNGSINSTITUTE

Für die musikalische Begleitung werden „Die Schwindler“ (Foto) und „The Sinners“ sorgen. Foto: pr

BRANCHENSPIEGEL

Sorgfältige Ursachenanalyse. ISOTEC Außen- und Innenabdichtung.

seit 1861

Im Trauerfall gut beraten

KALTENKIRCHEN Für Sonntag, 8. Januar, lädt dodenhof zum ersten verkaufsoffenen Sonntag im neuen Jahr ein. Die ShoppingWelt in Kaltenkirchen bietet dann Groß und Klein von 12 bis 17 Uhr die Möglichkeit zum gemeinsamen Bummeln und Shoppen bei Sekt, Berlinern und musikalischer Unterhaltung. Bereits ab 11 Uhr ist die Möbelschau zum Testen und Probesitzen geöffnet. KI

Analysieren · Sanieren · Wohlfühlen

Sämtliche Fabrikate

Bestattungen

Verkaufsoffener Sonntag

Nasse Wände? Feuchte Keller?

*

HAMBURGER KÜCHENSANIERUNG Niendorf · Kollaustr.118 · Tel. 58 60 67

BEERDIGUNGSINST.

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Die besondere Reise:

Lagunenstadt Venedig

Traumziele Asiens

27. bis 30. Mai

22761 Hamburg-Altona und Elbvororte Bahrenfelder Chaussee 105 · Telefon 040/89 17 82 www.kuhlmann-bestattungen.de

14.11. bis 02.12.2012 Erleben Sie auf dieser exklusiven Leserreise die Schönheit Asiens, die exotischen Orte, die herrlichsten Strände und faszinierende Metropolen! Wir beginnen unsere einzigartige Reise mit dem ausführlichen Besuch einer der schönsten Städte der Welt - Singapur! Dann geht es an Bord der Costa Victoria zu den schönsten Zielen Südostasiens: Sie erleben Bangkok, Phuket und Koh Samui und besuchen viele Ziele in Malaysia - u.A. Kuantan, Penang und Langkawi! Unsere Reise beinhaltet den Flug mit Emirates ab/bis HAmburg, die 14-tägige Kreuzfahrt mit voller Verpflegung sowie 2 Tage Singapur .

B

ab Euro 2.495,-

esuchen Sie mit uns eine der schönsten Städte der Welt! An Bord der Air Berlin erreichen Sie Venedig im Direktflug und wohnen zentral im 3***-Hotel Palazzo Cendon, einem ehemaligen Palast aus dem 15. Jahrhundert. Während Ihres Aufenthaltes zeigen wir Ihnen die Lagunenstadt im Rahmen eines geführten Rundganges. Dabei sehen Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Markusplatz und die Rialtobrücke, aber auch versteckte Gassen und Plätze. Fakultativ bieten wir Ihnen die Besichtigung des Dogenpalastes sowie einen Ausflug nach Murano und Burano an. Die Reise wird ab Hamburg begleitet!

Großer Infoabend am 12. Januar um 19.30 Uhr!

Pro Person im Doppelzimmer: Doppel als Einzel: + Euro 290,-

Euro 695,-

Wir präsentieren Ihnen COSTA Kreuzfahrten sowie die AROSA-Flussschiffe. Kostenbeitrag Euro 4,- p.P. Jetzt anmelden!

Flug ab/bis Hamburg, Transfers im Privatboot, 3 Übernachtungen inkl. Frühstück, 3-Tagesticket für die Linienboote, Stadtführung, Reisebegleitung ab/bis Hamburg

pro Person in der Zweibettkabine:

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr


BESTATTUNGEN

FERNSEHDIENST

Feuer- und Seebestattungen Albert Karl & Sohn Erd-, Inhaber: Christian Karl e. K. Kfm

ST. ANSCHAR VON 1892

Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk

Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel Telefon: (040) 40 62 81 · Fax: (040) 49 39 85 Filiale: August-Krogmann-Str. 139 22159 Hamburg-Farmsen/Berne · Telefon: (040) 643 46 76 www.karl-bestattungen.de · eMail: info@karl-bestattungen.de

PUMPENTECHNIK GARDINEN

Jucknieß Pumpen Service GmbH

54

-Ihr Partner für Service und VertriebErnst-Abbe-Str. 8, 25451 Quickborn Tel.: 04106/70910 - Fax: 75108 www.juckniess-pumpen.de

Hauptsitz:

GARTENARBEITEN We know how water works

Drainage-KellerentwässerungsDrainage-Kellerentwässerung-Abwasserpumpen u. Fäkalienhebeanlagen

CONTAINERDIENST

Ab

www.doe rner.de

r

Containerdienst/Abfallentsorgung

Container und Mulden von 1 bis 35 m3 für Abfall und Wertstoffe aller Art aus Gewerbe, Haus und Garten sowie Lieferung von Baustoffen

Telefon 040 - 5 48 85-110

Gartenpflege + Neuanlage, Obstu. Gehölzbaumschnitt, Teichbau, 555 14 49 Fax 57 14 44 15 Beton- u. Natursteinarbeiten

h b

l

E. u. A. Schoenell Sanitärtechnik GmbH

GLASEREIEN

Tel. 89 23 01 • 22607 Hamburg

DACHARBEITEN Meisterbetrieb

Fäk li

SANITÄRINSTALLATION

Installation Heizung Klempnerei Wartung Dach Schwimmbad

SCHLOSSERARBEITEN

Flachdächer · Dachdeckungen Klempnerarbeiten Luruper Hauptstr. 216 · 22547 Hamburg

% 040/840 56 990 Dachdeckerei Walter Villwock · Bedachungen und Reparaturen aller Art · · freundlich und preiswert · · Ihre Zufriedenheit ist für uns die beste Werbung ·

Kanzleistraße 20 · 22609 HH Tel. 040/80 48 99 · Mobil 0172/5 79 22 52 Angebot und Dachcheck sind völlig kostenlos!

Blankeneser Chaussee 26 22869 Schenefeld

DACHDECKERMEISTER 040-870 33 04 EINBRUCHSCHUTZ

EinbruchschutZ

Sämtl. Reparaturarbeiten - Festpreise - Versicherungsschäd. Isolierglas, Sicherheitsglas, Spiegel, Glasdächer Notdienst:

850 27 39

Sämtliche Glaserarbeiten – Reparatur-Schnelldienst Spez. Einbruchschutz-Verglasungen nachträgliche Iso-Schallschutz-Verglasungen Spiegelwände – Schleifarbeiten – Holz- + Kunststofffenster – Türen

Glaserei Breiter

22761 Hamburg, Ruhrstraße 158

4 39 38 32

HAUSTECHNIK • Sanitäre Anlagen • Energieausweise • Öl- und Gas-Zentralheizungs-Anlagen • Heizungs-Check • Solar- und Brennwerttechnik • Bedachungen

Zäune · Handläufe · Vordächer · Pforten · Fenstergitter Balkontrennwände · Reparaturen aller Art G. A. JAEGER · Brandstücken 33 · 22549 Hamburg Telefon + Fax 040 / 439 74 88

Schlosserei • Metallbau

Fenstergitter, Tore, Zäune, Schornsteinhauben, Balkongitter, Vordächer, Treppen, Geländer- u. Stahlkonstruktionen

A. Mikeska GmbH

Pinneberger Str. 119, 25462 Rellingen Tel. 0 41 01/3 54 73 oder 0 41 22/4 83 30 · Fax 0 41 01/813 481

Schlosserei SCHWARZ

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

Über 70 Jahre in Eidelstedt

KARL KÖRNER HAUSTECHNIK Reichsbahnstraße 14 • 22525 Hamburg • Telefon 57 19 75-0

GM BH

KLEMPNERARBEITEN

TISCHLER/ZIMMERER

CHLEREI BEHR S I T Ideen aus Holz

Einzel- u. Einbaumöbel • Fenster • Rolläden • Einbruchschutz Holzböden • Treppen • Dachausbau • Glasarbeiten • Reparaturen

Sicherheitsfachgeschäft

Türen- + Fenstersicherungen, Briefkästen, Montage Osterstraße 167, Tel. 49 70 14 + 492 21 98

22523 HH, Baumacker 3a, Tel. 57 39 38, Fax 57 40 24

www.tueren-fachbetrieb.de

ELEKTROARBEITEN

Becker Elektrotechnik von A bis Z – alle Leistungsbereiche für Haushalts-, Gewerbeund Industrieanlagen 22761 Hamburg · Theodorstraße 41 n Fax 850 80 194 · www.derStecker.de

850 68 44

• Sanitär • Heizung • Gas • Wasser • Dach und vieles mehr • Ladenverkauf • Bestellservice

Tischlereibetrieb GmbH Möbel · Innenausbau · Schrankwände · Fenster · Türen · Einbruchschutz · Treppen · Holzböden · Fertigparkett · Dachausbau · Reparatur

Tel. 40 00 55

www.moldenhauer-tischlereibetrieb.de Fax: 540 82 65

Gärtnerstr. 118 · Fax 40 00 56 · svr55@gmx.de

Sanitärtechnik Henry Wilkens

Ihr Fachmann für Installations- und Klempnerarbeiten

20253 Hamburg - Goebenstraße 7

Wolfgang Domann Uhrmachermeister - seit 1976 Ihr Spezialist für Reparaturen

ANTIKER UND HISTORISCHER UHREN

MALERARBEITEN 35

Peter Warnicke Elektro GmbH Hellkamp 14 4 90 00 10 Antennenanlagen · Lichttechnik · Alarmanlagen · e-Heizung und Wartung · HUMMEL-Einbauküchen · Installation und Kundendienst

ELEK TR O-GIESCHEN

E-Installation • Antennen • Beleuchtung • E-Heizung • Warmwasser • Alarmanlagen • Rauchmelder • Lohkampstr. 140 · 22523 HH · Tel. 57 50 11

ENTSORGUNG RÄUMUNGSARBEITEN

D. OEMIG

R. R O S A M Tornquiststraße 27 · 20259 Hamburg · Tel. 040-40 69 15 Heinz-Dieter Schäfer

Malermeister Ausführung sämtl. Malerarbeiten ohne Lösungsmittel Tapeten • Gardinen • Teppichböden Rothestraße 11 · 22765 Hamburg · Tel. 39 52 21 · Fax 39 50 82

Malerei Otten + Mittelstedt

Handwerksgerechte Ausführungen – Meisterbetrieb Tel. 0 40 / 880 84 11 · Mobil 01 71 / 64 68 842

MAURER & FLIESENARBEITEN Seit 30 Jahren UTTER GmbH

Maurer- und Fliesenarbeiten Altbausanierung

Telefon 040 / 832 27 48 · Mo.–Fr. auch nach 18.00 Uhr Glückstädter Weg 20 · 22549 Hamburg · Fax 040 / 831 76 72

Wohnungs-, Dach- und Kellerräumungen, Abbruch- und Erdarbeiten, Gartenabfälle 0 41 01-69 03 00

FERNSEHDIENST Was machen Sie, wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektro-Herd oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??

Uns anrufen ! ! ! Elektro-Fachgeschäft Carl-Heinz Wickel Kieler Straße 701, 22527 HH-Eidelstedt (am Eidelstedter Platz)

Tel. 040/570 97 68 · Fax 040/570 33 45

e hr Ja

ALEREIBETRIEB

Michael Langmaack

MAURERARBEITEN 54 18 10

Seit über 50 Jahren Innungsfachbetrieb

54 23 32

UHRMACHERMEISTER GARDINEN

Fax 491 65 46 · www.wilkens-sanitaer.de

Elektrotechnik – Meisterbetrieb · Planung Installation · Wartung · Hier arbeitet der Chef selbst Telefon 390 86 20 · Fax 39 90 57 20 Mobiltelefon 0171 / 475 89 47

Telefon

• Neubau, Umbau • Reparaturen • Feuchtigkeitsschutz

• Wärmedämmung • Fliesen • Sanierung von Keller, Fassade & Balkon

Maurerarbeiten -Fliesen A. Huzarek -Feuchtigkeitsschutz -Sanierung -Malerarbeiten Tel. 040 - 41 26 97 14 -Reparaturen Baugeschäft -Umbau

Darbovenstieg 2 · 22589 Hamburg · Telefon 87 30 04 service@uhren-domann.de · www.uhren-domann.de

ZIMMEREI

Zimmerei - Bautischlerei Günther Hoffmann Gebäudeenergieberater HWK

Ausführungen sämtlicher Neubauten und Umbauten. Gauben, Loggien, Innenausbau, Fußböden, Veluxfenster, Terrassen und Balkonbeläge, Fenster und Türen aus Holz und Kunststoff Inhaber Jens Hoffmann und Sohn Schenefelder Landstraße 130 · 22589 Hamburg Telefon 040 /870 18 46 · Fax 040 /870 57 72

Uwe Adler

Zimmerei + Holzbau Schomburgstraße 110 · 22767 Hamburg Tel. 040 38 69 92 62 · Fax 040 38 90 44 87 Dachstühle Holzrahmenbau Aufstockungen Gauben Wintergärten Carports Treppen Fenster + Türen Trockenbau


14 | LETZTE SEITE

MITTWOCH, 4. JANUAR 2012

Kurzreisetipp der Woche

HAPPY GOLD

Second Hand Schmuckboutique

Langeneß: Grünkohltour auf die größte Hallig Deutschlands

Barankauf von GOLD & SILBER

Brillanten, Edelsteine, Antikschmuck & Modeschmuck, Zahngold & Altgold, Uhren aller Art…etc.

Bei uns erhalten Sie für Brillanten + Diamantschmuck aller Art bis zu jetzt

47 Euro je Gramm Feingold.

Wir bewerten Ihren Schmuck kostenlos! – Die erste Adresse in Groß Flottbek –

Geöffnet: Mo.–Fr. 10–18 Uhr, Sa. 10–14 Uhr Flottbeker Drift 2 · 22607 Hamburg 76 97 26 31

sale TOM TAILOR Outlet

Viele Einzelteile schon jetzt bis zu 50 % reduziert

Jetzt im TOM TAILOR Outletstore Niendorf Garstedter Weg 14 – 22453 Hamburg Montag bis Freitag 10 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr

Die HOCHBAHN schreibt Geschichte. Erleben Sie eindrucksvolle Zeitreisen.

www.hochbahn.de

Band 5 ab sofort im Buchhandel erhältlich.

OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG

E

ine noch außergewöhnlichere Reise als im Winter auf eine Hallig zu fahren, ist in Norddeutschland kaum möglich. Schon die Anreise mit der Halligfähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei (W.D.R.) nach Langeneß ist ein besonderes Erlebnis. Seitdem die größte Hallig ein 4-Sterne-Hotel bietet, kommen auch anspruchsvolle Gäste in den Genuss eines unvergesslichen Naturerlebnisses. Langeneß ist zwar zehn Kilometer lang, hat aber den typischen Halligcharakter behalten und ganzjährig etwas zu bieten. Rundfahrten mit Besuch der Kirche und des Biosphärenhauses mit der Möglichkeit des Bernsteinschleifens werden direkt von den Gastgebern organisiert. Es werden Exkursionen über die größte Warft oder zum Leuchtturm am westlichen Ende von Langeneß angeboten. Jeden zweiten Mittwoch, beispielsweise am 18. Januar und 1. Februar, geht es durchs Watt zur benachbarten Hallig Oland - als Belohnung gibt es am Ziel einen Wattpunsch. Hallig Langeneß wird in der

Auf Langeneß gibts sogar ein Vier-Sterne-Hotel. Nebensaison fünfmal wöchentlich vom Fährhafen Schlüttsiel angefahren. Die Fährverbindungen sind mit dem Hallig-Bus über den Bahnhof Bredstedt gut abgestimmt. Weitere Informationen zu diesem Kurzreisetipp gibt es unter www.regiomaris.de oder am Servicetelefon 50 690 700. Das Wochenblatt verlost eine zweitägige Reise für zwei Personen. Das Angebot umfasst die Anreise mit der „Nord-OstseeBahn“ und „Röpke-Liner“ zum Fähranleger Schlüttsiel, Überfahrt mit der W.D.R., eine Übernachtung mit Frühstück im Gasthaus „Hilligenley“ inklusive

„Altozeit“ trifft sich am 7. Januar Ein Beitrag von Bürgerreporterin Kerstin Bojang aus Altona

U

m mehr Freude an gemeinsamer Freizeitgestaltung zu haben, haben wir eine Freizeitgruppe gegründet, die sich einmal im Monat im Raum Altona zur Planung der nächsten Aktivitäten trifft. Die Gruppe besteht inzwischen aus neun Frauen und zwei Männern. Wir freuen uns über Verstärkung und suchen Menschen ab 40 Jahren, die Lust haben, mit uns zusammen ins Theater und Ki-

no zu gehen, Lesungen zu lauschen, Tagesausflüge zu machen... Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte, wer wir sind, kann auf unsere Homepage www.freizeitinaltona. jimdo.com gehen. Dort findet ihr unter anderem alle Termine und eine Galerie. Nächster Treffpunkt ist am 7. Januar von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr im „Holli & Toddi“, Friedensallee 34.

Foto: Tourismusbüro der Halligen Langeneß und Oland

Grünkohlessen am Abend sowie eine Rundfahrt über die Hallig und eine Exkursion mit einem Nationalparkbetreuer. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wann verkehrt die Halligfähre im Winterhalbjahr sonntags ab Langeneß zum Festland? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online und telefonisch bei regioma-

ris. Lösung per Postkarte an: Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss: 7. Januar. Bitte Telefonnummer angeben, der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

Kurzreise nach Langeneß Hallig Langeneß: Bahn, Fähre, Halligrundfahrt, Exkursion und eine Ü/HP 139 Euro p. P. / DZ (Anreise Sa), 2 Ü/HP 199 Euro (Anreise Di o. Fr) www.regiomaris.de oder 50 690 700

HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Über eine Kurzreise auf die Insel Helgoland darf sich Rahel Holtz-Maihold freuen. Je einen „Kulturführer 2012“ haben Ursula Sturm, Sonja Hagendorf, Iris Rehberger, Sabine Linder, Bärbel Meyer, Gaby

Schnoor, Iris Canaza Chambi und Michael Nagel gewonnen. Über Freikarten für die Max LiebermannAusstellung in der Kunsthalle plus Ausstellungs-Katalog freuen sich Herta Dwenger, Rosemarie Percher-Schütz und Christina Geckeler. Zur Travestie-Show nach Seevetal fahren Edzard Runge, Mareike Staak und Vera Alex.

Wer hat das iPad2 gewonnen?

„Was nervt Sie in Ihrem Stadtteil am meisten?“ Bis zum 28. Dezember konnten Bürgerreporter Beiträge hierzu auf www.elbewochenblatt.de veröffentlichen - und gewinnen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein iPad2. Den Name des Gewinners steht am 11. Januar im Elbe Wochenblatt.

WOCHENBLATT Leserreisen Mit AROSA den Urlaub genießen Sie sind 18 - 65 Jahre (w/m),

Frühbucherrabatt nur noch bis 31.Januar !!

haben mäßige bis starke Kopfschuppen, keine Allergien und keine Hauterkrankungen?

Lagerverkauf von Markenprodukten

Studiendauer: 12 Wochen Attraktives Honorar

Anti

ie ein Testen S poo! en-Sham -Schupp

Anmeldungen ab sofort möglich Wir bieten Termine in der Zeit von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Öffnungszeiten

Montag von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr! Dienstag, Mittwoch & Donnerstag von 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr!

Samstag, den 7. Januar und 21. Januar 2012 von 10.00–16.00 Uhr

proDERM Institut fürfür Angewandte proDERM Institut AngewandteDermatologische Dermatologische Forschung Forschung Tel: 040 - 839 358 - 99 | Mo - Fr von 08.30 bis 17.00 Uhr Tel: 040 - 839 358 - 99 Email: Probanden@proDERM-studien.de | www.proDERM-studien.de | www.proDERM-studien.de Email: Probanden@proDERM-studien.de Industriestraße 1 | 22869 Schenefeld | Stadtzentrum Industriestraße 1 | 22869 Schenefeld | Stadtzentrum

Höhepunkte der Donau: 03.-09.April (Ostern!) Schnuppertour auf dem Rhein: 28.April bis 02.Mai Für das Frühjahr haben wir zwei ganz herrliche und rpeisgünstige für Sie ausgewählt: Erleben Sie die Höhepunkte der Donau auf der AROSA Donna vom 03. bis 09. April. Von Passau aus besuchen Sie Wien, Budapest und Bratislava und durchqueren die schöne Wachau. Die Anreise nach Passau ist selbstverständlich eingeschlossen. Die zweite Reise ist besonders für Gäste geeignet, die eine Flußkreuzfahrt kennen lernen möchten. Vom 28. April bis zum 02. Mai gehen Sie an Bord der AROSA Viva und reisen von Köln aus nach Speyer, Straßburg und Mainz. Auch hier ist die Fahrt nach Köln und zurück eingesschlossen. Außerdem in den Preisen enthalten ist die Unterbringung in der gebuchten Kabine mit voller Verpflegung und Vieles mehr. Wir senden Ihnen gern unser Sonderprogramm - rufen Sie uns an!

Preis pro Person in der 2-Bett-Außenkabine / Rhein

ab Euro 489,Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Achtung – freitags ist der Lagerverkauf geschlossen Wendenstraße 155 · 20537 Hamburg

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr


Eidelstedt KW01