Page 1

Ziegler

Elbe Wochenblatt WOCHENZEITUNG

FÜR DEN

Nr. 42a | 19. Oktober 2013 | Träger-Auflage: 93.984 |

HAMBURGER SÜDEN

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de

FISCHBEKER SIEGESSERIE

HARBURGER THEATER Komiker Maddin Schneider und das Ohnsorg-Theater kommen ins HelmsMuseum – Verlosung! | Seite 4

In der Handball-Hamburg-Liga sind die Herren des TV Fischbek noch ungeschlagen | Seite 7

HAMBURGS CHINESENVIERTEL Marietta Soltys Vater wurde 1944 von der SS misshandelt, insgesamt 130 Chinesen deportiert | Seite 2

Hilfe für Straßenkinder

Ruth Imana-Krauß aus Harburg wirbt um Unterstützung für Bolivianisch-Deutschen Verein SABINE LANGNER, HARBURG

A

ls Ruth Imana-Krauß vor 39 Jahren aus Bolivien nach Deutschland kam, wollte sie eigentlich Chemie studieren. Doch nach zwei Semestern traf sie ihren späteren Ehemann, wurde schwanger und beschloss, in Hamburg zu bleiben. Vergessen konnte die Harburgerin ihre bolivianische Heimat allerdings nicht. Und so war es für sie nur ein kleiner Schritt, den Circulo Boliviano Alemán „CBA“ (Bolivianisch-deutscher Kreis) mitzugründen. Den gemeinnützigen Verein gibt es seit 1999. Sein Ziel ist, die Völkerverständigung zwischen Bolivien und Deutschland. Inzwischen hat der CBA 25 Mitglieder. Hauptziel des Vereins ist es, Straßenkinder zu unterstützen. „Viele Menschen in Bolivien sind arm und katholisch“, sagt Ruth ImanaKrauß. „Keine gute Mischung. Die Frauen dürfen nicht verhüten und bringen mehr Kinder zur Welt als sie ernähren können. Die Folge sind Straßenkinder, die kein Zuhause und nichts zu essen haben. Da wollten wir etwas tun.“ Rund 300.000 Euro hat der Verein in den letzten zwölf Jahren an Spenden gesammelt und damit Projekte in Bolivien unterstützt. Hier gibt es das Projekt „Pro Nino Abandonado“ (Für das verlassene Kind). Sozialarbeiter

am Wochenende

kümmern sich um die Kinder, schicken sie zur Schule, kleiden sie ein und ernähren sie. „Am wichtigsten ist aber, dass die Kinder nach der Schule eine Ausbildung machen können“, sagt Imana-Krauß. „Das Projekt hat in Santa Cruz de la Sierra eine kleine Bäckerei und eine Schreinerei. Hier lernen die Jugendlichen ein Handwerk. Das ist Hilfe zur Selbsthilfe.“ Mit zwei eigenen wohl geratenen Kindern ist es für die Harburgerin eine Selbstverständlichkeit zu helfen. „Die Kinder sind doch die Zukunft“, sagt sie. Unterstützt wird sie von ihrem Mann Werner Krauß, einem Lehrer, der die Buchhaltung übernommen hat. Neben dem Sammeln von Spenden veranstaltet der Verein einmal im Jahr einen bolivianischen Abend, bei dem gemeinsam südamerikanisch gekocht wird. Mehr Infos und Kontakt gibt es bei Ruth Imana-Krauß Die gebürtige Bolivianerin Ruth Imana-Krauß setzt sich für die Völkerverständigung zwiFoto: sl unter 76 47 12 54. schen Deutschen und Bolivianern ein.

GOLDANKAUF

Juwelier Kosche Faire Preise für Ihren nicht mehr benötigten Goldschmuck

ZAHNGOLD

in jedem Zustand!

Unser Tageshöchstpreis soll Ihr Vorteil sein! (tägl. schwankend)

Juwelier Kosche · Am Harburger Bahnhof · Moorstr. 9 (gegenüber dem Phoenix Center) Tel. 040 / 32 31 03 55 · Mo. - Fr. 10 – 18 Uhr

Kinder und Computer

Rubriken-Übersicht

Stellenmarkt Seite 05 TV-Programm Seite 06 HARBURG Im Haus der KirKleinanzeigen Seite 08 che, Hölertwiete 5, wird am Mittwoch, 23. Oktober, ein Info-Abend für Eltern angeboten. Ab 20 Uhr erfahren die Mütter und Väter, wie Facebook und Instagramm funktionieren und welche Internetseiten häufig von Kindern und Jugendlichen besucht werden. Außerdem verraten die Experten, wie Eltern ihre Kinder vor den Gefahren des Internets schützen können. Die Kursgebühr beträgt zehn Euro. Anmeldung unter 519 00 09 61. SD

„Welt der Musicals“ fällt aus HARBURG Die für Sonnabend, 24. Oktober, im Rieckhof geplante Show „Die einzigartige Welt der Musicals" ist vom Veranstalter abgesagt worden. Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. MG

Tanzen bei der Turnerschaft HARBURG Die Turnerschaft Harburg bietet ab Sonntag, 27. Oktober, einen neuen Standard-Tanzkurs an. Dieses Angebot umfasst acht Trainingseinheiten und beginnt jeweils um 18.15 Uhr. Veranstaltungsort und nähere Infos gibt es bei Trainerin Gudrun Fischer unter 70 10 84 56. SD

Ausstellung: Hilfe für Verfolgte HARBURG In der Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstraße 47a, wird derzeit die Ausstellung „Hilfe für Verfolgte in Hamburg 1933–1945“ gezeigt. Interessierte können diese bis einschließlich Donnerstag, 14. November, dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 14 besuchen. Auch Schulklassen sind herzlich willkommen. SD

Entdeckertour HARBURG Gudrun Kietzke bietet am Sonntag, 20. Oktober, eine Entdeckertour durch Eißendorf an. Los geht es um 14 Uhr an der Eißendorfer Straße, Ecke Gazertstraße. Die Teilnahme kostet sechs Euro, ermäßigt vier Euro. SD

Noch zweimal mahlen im Herbst Die Moisburger Mühle macht bald Winterpause

HORST BAUMANN, MOISBURG

Mühle mahlt nur noch zweimal in diesem Jahr. Die Sonntage im ühlenfans müssen sich be- Oktober bieten zum letzten Mal eilen: Die Moisburger vor der Winterpause die Möglichkeit, die alte Mahltechnik in Aktion zu bestaunen. Ab Montag, 28. Oktober, geht das Mühlenmuseum in die Winterpause. Am Es klappert am rauschenden Bach: Die Mühle in Moisburg stammt aus dem 18. Jahrhundert. Foto: pr morgigen

M

Sonntag, 20., und am 27. Oktober dreht sich der Mahlstein. Von 13 bis 16 Uhr finden die Mahlvorführungen statt. Der Eintritt ins Museum kostet drei Euro. Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Die Moisburger Mühle ist eine der letzten voll funktionstüchtigen Wassermühlen in der Region. Sie wurde 1723 errichtet, erwähnt wurde eine Mühle an diesem Standort aber bereits im 14. Jahrhundert. Heute zeigt das Museum, wie dort in den 1930er-Jakren gearbeitet und gelebt wurde. Das große Wasserrad der Mühle treibt die schweren Steine an. An den Mahltagen verarbeitet der Müller in der ehemaligen Moisburger Amtsmühle noch

Getreide zu Mehl. Er erklärt den Besuchern, wie eine alte Mühle funktioniert, welche Mahlgrade es gibt und was ein Müller zu beachten hat.Übrigens: Für Gruppen öffnet das Museum nach Voranmeldung auch im Winterhalbjahr die Pforten. Eine Anmeldung unter 79 01 76-0 für Gruppenbesuche ist erforderlich. 2014 beginnt die Saison am 26. und 27. April mit dem Kunsthandwerkermarkt.

Mühlenmuseum Moisburg Auf dem Damm 10 21647 Moisburg www.muehlenmuseum-mois burg.de

2012


2 | REPORTAGE

SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Das Ende von Hamburgs Chinatown

1944 wurden 130 Chinesen deportiert – heute erinnert eine Gedenktafel an ihr Schicksal CHR. V. SAVIGNY, HAMBURG

S

tiefel knallen auf das Pflaster, dass es durch die ganze Schmuckstraße hallt. Es ist ein warmer, sonniger Frühlingstag mitten im Krieg. Rund 200 Polizisten und Gestapomänner in grauen Uniformen laufen durch die Straßen von St. Pauli. Sie brechen die Kellerwohnungen der Chinesen auf und zerren die Bewohner nach draußen. Auch Restaurants werden nicht verschont: „Plötzlich strömte ein mit Maschinenpistolen bewaffneter Gestapo-Trupp in das von einem Chinesen betriebene Lokal. Alle asiatisch aussehenden Männer wurden festgenommen und auf die Straße geführt. Unter Schlägen gings zur Davidwache auf die Reeperbahn.“ So schildert ein Augenzeuge die Ereignisse auf St. Pauli 1944. Auch eine Frau mit Kinderwagen wird abgeführt. Ihr einziges Vergehen: „Die haben doch nichts getan“, soll sie den Nazischergen entgegengerufen haben. Der 13. Mai 1944 markiert das Ende von Hamburgs „Chinatown“, Deutschlands einzigem Chinesenviertel. Unter dem Vorwand der „Feindbegünstigung“ werden 130 Chinesen in das Polizeigefängnis Fuhlsbüttel gebracht, dort verhört und gefoltert. Auch Chong Tin Lam, Besitzer der Hongkong-Bar am Hamburger Berg, die damals Heinestraße hieß, muss schwere Misshandlungen erdulden. Der mit der sogenannten „Chinesenaktion“ be-

auftragte SS- und Gestapo- dort, wo sie schon immer gemann Erich Hanisch malträ- hangen haben. Eine etwas vertiert seine Opfer mit Knüppeln gilbte Fotografie zeigt Chong und Kabelenden, bis das Blut Tin Lam als jungen Mann. Daspritzt. Chongs Freundin muss mals, in den 20er- und 30erim Nebenraum alles mit anhö- Jahren, kamen etwa 2.000 bis ren – eine durchaus gängige 3.000 Chinesen in die HansePraxis, um die Moral der Ge- stadt. Als billige Heizer waren fangenen zu brechen. Über das sie zuvor auf Dampfschiffen Kind der beiden sagt Hanisch, unterwegs gewesen, in Hamman müsse es „gegen die burg – und insbesondere in der Wand werfen, dass die Gedär- Schmuckstraße – suchten sie me rauskommen“. ihr Glück als Wäscher, TabakZu dem Zeitpunkt war die verkäufer oder als Gastwirt. kleine Tochter bereits in Si- Weil China ein wichtiger Hancherheit. Vater Chong hatte sie delspartner war, hieß man die rechtzeitig zu Verwandten Fremdlinge aus Fernost zunach Heidelberg geschickt. Al- nächst willkommen. Chinesilein im Zug – nur mit einem sche Kultur galt als schick: Im Schild um den Hals, auf dem „Chop Shuy“ konnte man Radas Reiseziel angegeben war. gout mit Rind, Bambus und Rund 70 Jahre später steht Ma- Pilzen für 1,50 Reichsmark esrietta Solty sen (heute – den Naetwa men hat sie sechs Euvon ihrer ro), polnischen abends Mutter – ging's ins hinter dem Kabarett Tresen der „Neu-ChiHongkongna“ oder Bar, die ins Ballheute „Hohaus tel Hong„Cheong kong“ Shing“ in heißt. der GroKaum etßen Freiwas scheint heit. Doch An den 1944 ermordeten Chinesen Woo sich veränmit dem Lie Kien erinnert ein Stolperstein, der in dert zu ha- der Schmuckstraße verlegt wurde. Kriegseinben an dietritt ChiFoto: cvs sem letzten nas 1941 Überbleibsel von Hamburgs änderte sich die Lage. Gerücheinstiger Chinesenkolonie: te von „Opiumhöhlen“ und Selbst die Bilder hängen noch von selbst gegrabenen Keller-

Etwa 1912: Chinesische Heizer vor der Polizeikamera.

Das Tanzcabaret „Neu-China“ auf der Großen Freiheit galt in den 20er- und 30erJahren als angesagt.

Foto: Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

Schriftzeichen im Souterrain: Chinesen beim Betreten eines Kellerlokals Ende der 1920er-Jahre. Foto: Carl Schütze

labyrinthen machten die Runde. Eine Mär, die Historiker übrigens später widerlegten. Man bezichtigte die Zuwanderer des Drogenhandels, Zeitungen warnten vor der „gelben Gefahr“. Ein großer Teil der bei der „Chinesenaktion“ Festgenommenen landete im Wilhelmsburger Arbeitslager „Langer Morgen“, wo sie im Betonwerk oder in der Erdölraffinerie schuften mussten. Knapp 20 Chinesen starben an Hunger, Kälte und Erschöpfung. Chong Tin Lam überlebte und kehrte als einer der wenigen nach St. Pauli zurück, um sein Restaurant weiterzuführen. 1983 starb er, und seine Tochter übernahm den Betrieb. „Als er aus dem Lager kam, war er ein gebrochener Mann“, sagt Solty. Erinnerungen an die Zeit hat sie nicht, das meiste weiß sie aus Erzählungen des Vaters. Besonders bitter: Weil die Chinesenaktion von deutschen Gerichten später als „normaler Polizeieinsatz ohne rassistischen Hintergrund“ bewertet wird, erhalten die Opfer noch nicht einmal eine Entschädigung. Heute gilt die Schmuckstraße als stadtbekannter „Transenstrich“. Von den alten Häusern stehen nur noch zwei – die Kellereingänge sind nach wie vor gut zu erkennen. Im letzten Jahr ließ das St.-PauliArchiv die Gedenktafel erneuern, die an das Schicksal von Hamburgs Chinesen erinnert.

„Ich wünsche mir, dass die Geschichte der Chinesen in Hamburg lebendig bleibt“, sagt Marietta Solty (72) hinter dem Tresen der „Hongkong Bar“ auf St. Pauli. Foto: cvs

Soltys Vater Chong Tin Lam kam im südchinesischen Guangzhou (dt. „Kanton“) zur Welt und reiste mit 19 Jahren nach Europa. Repro: cvs

Im Hotel „Hong-Kong“ hat sich im Laufe der Jahre nur wenig verändert – auch die Preise sind stabil geblieben.

Die Schmuckstraße heute: Einige der früheren Kellereingänge des Chinesenviertels sind erhalten geblieben.

Seit 1996 erinnert diese Schautafel an Hamburgs ehemalige Chinatown – im vergangenen Jahr wurde das Schild an der Ecke Schmuckstraße/Talstraße erneuert.


SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN | 3

Das Super-8-Team kommt

Meditationstag HARBURG Pastorin Maren Kujawa bietet am Sonnabend, 26. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im Haus der Kirche, Harburger Ring 20, einen Meditationstag in der Tradition des Herzensgebetes an. Abgesehen von den Übungsanleitungen und kurzen Austausch-Gesprächen wird der Tag schweigend verbracht. Kosten: 20 Euro. Schriftliche Anmeldung per E-Mail an spirit@kirche-hamburgost.de oder per Fax an 519 00 08 99. SD

Nostalgische Film-Show am Mittwoch, 23. Oktober, im Engelbekshof

SABINE DEH, HARBURG

H

Kurpfälzisches Kammerorchester HARBURG Auf Einladung der Musikgemeinde Harburg präsentiert das Kurpfälzische Kammerorchester am Montag, 21. Oktober, um 20 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30, Werke von Carl Nielsen, Carl Stamitz, AulisSallienen und Wolfgang Amadeus Mozart. SD

Wenn’s um Heizöl geht… Alle weiteren Informationen von:

0 40/77 40 86 0 41 83/77 57 12

Mineralöle …halten wir Sie auf dem Laufenden!

Rolf Meins (l.) und Herbert Visser kommen mit ihrem nostalgischen Schmalspur-Filmexpress am 23. Oktober in Foto: pr den Engelbekshof. Gonzales – die schnellste Maus aus Mexiko – und den cleveren Hasen Bugs Bunny. Außerdem Klassiker der Stummfilmära mit Charly Chaplin oder Dick und Doof.

Die gesamte Ausrüstung, wie unter anderem Projektor, Beamer und Verstärkeranlage, transportiert das „Super–8Team“ sicher und bequem in Rolf Meins’ Wohnmobil. „So

machen wir es auch, wenn wir in der kommenden Woche nach Harburg kommen“, so Herbert Visser. Kontakt per E-Mail an h.visser@t-online.de

Top-Dartspieler auf der Elbinsel

An diesem Wochenende steigt die „Waterkant Trophy“ HORST BAUMANN, WILHELMSBURG

J

etzt fliegen die Pfeile: An die-

sem Wochenende 19./20. Oktober trifft sich Deutschlands Dart-Elite zur „10. Waterkant Trophy“ in Wilhelmsburg. In der Sporthalle des Helmut-SchmidtGymnasiums, Krieterstraße 5,

steigt ein Ranglistenturnier des Deutsche Dartverbandes. Ausrichter ist dabei der Landesdartverband Hamburg (LDVH). Es kommen viele Topspieler aus Deutschland, Holland, Belgien oder Dänemark auf die Elbinsel. Spieler wie Thomas Seyler, Jyhan Artut, Max Hopp oder Andree Welge, die man in den

Dartsspieler an der Scheibe: So sah es bei der „Waterkant Trophy“ im vergangenen Jahr aus. Foto: pr

letzten Jahren häufiger in Fernsehübertragungen großer Dartsmeisterschaften sehen konnte. Die Finals der Damen und

Herren starten am Sonnabend, 19. Oktober, um 19 Uhr. Weitere Informationen unter www.ldvh.de

WENN DAS LAUB FÄLLT, FALLEN AUCH DIE PREISE! Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Druckfehler und Irrtum vorbehalten. Gültig vom 21.10. – 26.10.2013

erbert Visser und sein Kollege Rolf Mein sind zusammen das „Super-8-Team“. Im Engelbekshof, Vinzenzweg 10, lassen die beiden Herren am Mittwoch, 23. Oktober, ein Stück fast vergessene Filmgeschichte wieder lebendig werden. Ab 15 Uhr laufen dann schmale Celluloid-Streifen durch ihren altertümlich anmutenden Projektor. „Das leise Rattern der Filmprojektoren ist Musik in unseren Ohren“, sagt Herbert Visser und schmunzelt. Mit ihrem mobilen Kino im Kleinformat tingeln die beiden Super-8Freunde seit einigen Jahren durch die Republik und bieten ihren kostenlosen Service in Gemeindehäusern, SeniorenWohnheimen oder -Treffpunkten an. Visser macht das, weil „die Zuschauer begeistert von unserem nostalgischen FilmProgramm sind“. In ihrem Fundus stehen über 30 Schmalspurfilme zur Auswahl. Darunter ein Meisterwerk über den ostfriesischen Nationalsport Boßeln, Trickfilme mit Schweinchen Dick, Speedy

2 KISTEN! Classic oder Medium

HORST BAUMANN, HARBURG

E

s ist eine Komödie nach Erich Kästner: Tobler ist ein Multimillionär mit sehr speziellen Ansichten. Unter falschem Namen hat er am WerbesloganGewinnspiel seiner eigenen Firma teilgenommen und prompt den zweiten Preis gewonnen.

Der Krösus reist als armer Schlucker verkleidet an, um so getarnt das Verhalten seiner Mitmenschen zu studieren. Fortan wird er ziemlich mies behandelt ... Das Elbe Wo-

chenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für die Vorstellung von „Dree Mann an de Küst“ am Sonntag, 3. November, um 15.30 Uhr im Theatersaal des Helms-

Häusliche Krankenpflege Ingoborg Timmler SEIT 1988

27 x 0.33 Ltr. + 3.66 Pfand Ltr.: 0.90

Nimm r 3 EW-Träge Zahl 2 !

6 x 1.5 Ltr. DPG + 4.50 Pfand Träger einzeln: 4.49 + 1.50 Pfand Ltr.: 0.33/0.50

verschiedene Sorten, mit goldenem Deckel

Pils

24 x 0.33/20 x 0.5 Ltr. + 3.42/3.10 Pfand Ltr.: 1.39/1.10

6 x 1 Ltr. Glas + 2.40 Pfand Ltr.: 1.17

Ein Millionär blickt hinter die Fassade Karten für „Dree Mann an de Küst“ zu gewinnen!

Urtyp oder Rotlicht

12 x 0.7 Ltr. Glas + 6.60 Pfand Kiste einzeln: 2.99 + 3.30 Pfand Ltr.: 0.30/0.36

Nimm 3 Zahl 2 ! 3 KISTEN! Pils

6 x 0.5 Ltr. + 1.44 Pfand Träger einzeln: 4.49 + 0.48 Pfand Ltr.: 1.00/1.50

Museum, Museumspatz 2. Da mehrere Schauspieler der Harburger Volksspielbühne De Nedderdüütsche erkrankt sind, springen die Kollegen der Volksspielbühne Rissen ein. Das Stück ist außerdem bereits am Sonnabend, 2. No-

Wodka Gorbatschow

0.7 Ltr. / 37,5 % Vol. Ltr.: 9.99

Koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk

12 x 0.7 Ltr. Glas + 9.90 Pfand Kiste einzeln: 5.99 + 3.30 Ltr.: 0.60/0.71

Punica

verschiedene Sorten

6 x 1 Ltr. Glas + 4.80 Pfand Kiste einzeln: 4.99 + 2.40 Pfand Ltr.: 0.75/0.83

2 KISTEN!

vember, um 19 Uhr zu sehen.

Wir wünschen all unseren Patienten, Angehörigen, Ärzten und Betreuern einen schönen Herbst 2013! Hamburg (Harburg) (040) 764 00 20 • www.hktimmler.de

Ein starkEs tEam Mitglied im Wundzentrum Hamburg e.V.

Geheimrat Tobler ist unerkannt als armer Schlucker unterwegs: Was er dabei erlebt, ist im Helms-Museum zu sehen. Grafik: pr

Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf zum Preis von zehn und zwölf Euro. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine EMail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Dree Mann an de Küst“ (Bei EMails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 23. Oktober. Bitte die Postadresse angeben, die Karten werden vereschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neugraben-Fischbek, Cuxhavener Straße 386 HH-Harburg, Rönneburger Str. 11-13


4 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN Sonnabend, 19.10. Auswanderermuseum Ballinstadt Hamburg Veddeler Bogen 2 10 bis 18 Uhr Dart-Turnier Waterkant Trophy 2013

Helmut-Schmidt-Gymnasium Krieterstraße 5, Wilhelmsburg 10 bis 19 Uhr

Museums-Aktionstag Hafenumschlag Hafen-Museum Hamburg Kleiner Grasbrook Australiastraße/Schuppen 50A 10 bis 18 Uhr Lebensquell-Messe Esoterik und Wellness

Burg Seevetal Hittfeld Am Göhlenbach 11 10 bis 18 Uhr (sa-so)

Dialog in Deutsch Bücherhalle Harburg Eddelbüttelstraße 47a 11 bis 12 Uhr Der.Die.Sein-Markt Unileverhaus HafenCity Strandkai 1 11 bis 18 Uhr Herbstfest Pflegen & Wohnen Wilhelmsburg

Hermann-Westphal-Straße 9 12 bis 17.30 Uhr

Fahrradtour Neuer Harburger Binnenhafen

Start: Eingang Tunnelpassage Lüneburger Str./Seevepassage 14 Uhr

Herbstkonzert Orchester Airbus Hamburg

Bürgerhaus Wilhelmsburg Mengestraße 20 15 Uhr

Musik-Theater „Der Ghetto Swinger“

Harburger Theater Museumsplatz 2 15 Uhr

SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Der Rechtsanwalt als Schwerenöter Ohnsorg in Harburg: Karten für „De Spaansche Fleeg“ zu gewinnen

HORST BAUMANN, HARBURG

Helmut-Schmidt-Gymnasium Krieterstraße 5, Wilhelmsburg 10 bis 16 Uhr

Entdeckertour für Kinder Speicherstadt mit Schatzsuche Start: Speicherstadtmuseum Am Sandtorkai 36 10.30 Uhr Museums-Aktionstag Hafenumschlag Hafen-Museum Hamburg Kleiner Grasbrook Australiastraße/Schuppen 50A 10 bis 18 Uhr Sonntagsfrühstück treffpunkthölertwiete Hölertwiete 5, Harburg 11 bis 14 Uhr Historischer Spaziergang „Hausbruch früher“

S-Bahnhof Neuwiedenthal Start: 11 Uhr

Brave Bürger in Angst: Was ist, wenn die Episode mit „De Spaansche Fleeg“ herauskommt? Foto: Maike Kollenrott Heinrich. Den allerdings hält Ludwig aufgrund eines Missverständnisses für das Ergebnis seines einstigen Seitensprunges! Zu allem Überfluss gelangt ausgerechnet Rechtsanwalt Gerlach in den Besitz aussagekräftiger Dokumente über Klinkes Affäre mit der „Spanischen Fliege“! Sitte und Moral geraten bedenklich ins Wanken …

Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Ohnsorg in Harburg“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 23. Oktober. Bitte eine Telefonnummer angeben, die

HORST BAUMANN, HARBURG

V

Inklusive Bühne „Eine Bühne für Alle“

Rieckhof Harburg Rieckhoffstraße 12 16 Uhr

Benefiz-Konzert mit fünf Bands

Kulturcafé Komm Du Buxtehuder Straße 13, Harburg 17 Uhr

Inselkonzert Eddy Winkelmann meets

Stefan Gwildis

Rialto Lichtspiele Vogelhüttendeich 30 Wilhelmsburg 20 Uhr

Konzert Bob Dylan

Congress Centrum Hamburg Tiergartenstraße 2 (Dammtor-Bahnhof) 20 Uhr (sa-so)

Mitmach-Konzert mit dem Vollmondorchester

Honigfabrik Wilhelmsburg Industriestraße 125 20 Uhr

22 Uhr

„De Spaansche Fleeg“ Sonntag, 27. Oktober, um 18 Uhr, Harburger Theater, Museumsplatz 2, Tickets (18 bis 24 Euro) unter 35 08 03 21.

Es ist zum Schreien: Komiker Maddin Schneider lässt es im Harburger Theater krachen. Foto: pr

on einem Horrortrip der ganz besonderen Art erzählt der hessische Komiker Maddin alias Martin Schneider in seinem neuen Bühnenprogramm: In einem abgelegenen Ferienhäuschen wird die Toilette für Maddin zur gefährlichen Falle – die Türklinke fällt nach außen ab. Alle verzweifelten Versuche, die Tür aufzubekommen, scheitern. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für das Gastspiel von Maddin Schneider am Sonnabend, 9. November, um 20 Uhr im Harburger Theater. Von Stunde zu Stunde schwindet Maddins Hoffnung, wieder in die Freiheit zu gelangen. Wahrscheinlich findet man in ein paar Monaten sein Skelett in der Ecke liegen! Die Panik weicht schließlich einer heiteren Gelassenheit.

Familientag „Kucken.Essen.Machen“

Bürgerhaus Wilhelmsburg Mengestraße 20 ab 11 Uhr

Herbstflohmarkt Kita Himmelblau Fischbek

Kiesbarg 28 12 bis 15 Uhr

Flohmarkt „Rund ums Kind“

Schule Kapellenweg Harburg Kapellenweg 63 13 bis 16 Uhr

Sonntagskinder „Mit Pfeil und Bogen“ Helms-Museum Harburg Museumsplatz 2 14 bis 16.30 Uhr

Karten für den Komiker Maddin Schneider zu gewinnen

Liebe – Binationale Paare Freizeithaus Kirchdorf-Süd Stübenhofer Weg 11 15 Uhr

Harburg

Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Lach oder stirb“

Vernissage Fotoausstellung: Grenzenlose

Konzert Leisure Time Old Dubliner Neue Straße 58

Flohmarkt Handelshof Harburg Nartenstraße 31 9 bis 16 Uhr Dart-Turnier Waterkant Trophy 2013

D

er ehrenwerte und allseits respektierte Senffabrikant Ludwig Klinke könnte mit seinem Leben ganz zufrieden sein – gäbe es da nicht diesen lange zurückliegenden moralischen „Ausrutscher“! Einst brachte eine feurige Tänzerin, die unter dem Künstlernamen „Die Spanische Fliege“ für Furore sorgte, das Blut so einiger braver Bürger in Wallung. Mit Folgen: Die umtriebige Dame schickte ihren Verehrern ein Babyfoto des vermeintlichen Filius, versehen mit den Worten „Freu Dich, Papa, ich bin da!“ Das schlechte Gewissen ließ die potenziellen Väter nicht ruhen und sie zahlten – alle! Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für das Gastspiel Ohnsorg-Teaters am des Sonntag, 27. Oktober, um 18 Uhr im Harburger Theater. Gezahlt hat auch Fabrikant Klinke, dessen ahnungslose Frau Emma am heimischen Herd ein sittenstrenges Regiment führt. Die Präsidentin des örtlichen Vereins für Mutterschutz hat alle Hände voll zu tun, um die Heirat ihrer Tochter Paula mit dem charmanten Rechtsanwalt Fritz Gerlach zu verhindern. Ein angeblicher Schwerenöter, mit dem Klinke selbst auch noch ein Hühnchen zu rupfen hat. Ein nahezu perfekter Schwiegersohn wäre dagegen der schüchterne und grundsolide

Sonntag, 20.10.

Das stille Örtchen wird zum Raum der Erkenntnis. Hier kann sich Maddin endlich die Zeit nehmen, sein Leben einmal Revue passieren zu lassen. Was hat er falsch gemacht? Welche Träume will er sich noch erfüllen, falls er doch überleben sollte? Existentielle Fragen – aus der Perspektive eines Komikers heraus gestellt. Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten: Lach oder stirb! Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die WochenblattRedaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-red aktion.de. Stichwort „Gewinne: Maddin Schneider“ (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Freitag, 25. Oktober. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Maddin Schneider: „Lach oder stirb“, Sonnabend, 9. November, um 20 Uhr, Harburger Theater, Museumsplatz 2, Tickets (16 bis 32 Euro) unter 35 08 03 21.

Rundgang: Geheimwege in Harburg Eißendorf

Start: Eißendorfer Straße/ Ecke Gazertstraße 14 Uhr

Seniorencafé Haus der Kirche

Harburger Ring 20 15 Uhr

Musik-Theater „Der Ghetto Swinger“

Harburger Theater Museumsplatz 2 15 Uhr

Literatur und Musik Striepensaal Neuwiedenthal

Striepenweg 40 16 Uhr

Flohmarkt für Frauen Mode und Lifestyle

Rieckhof Harburg Rieckhoffstraße 12 16.30 Uhr

Lesung mit Musik „Neuenfelder Schifferfamilien“

Bundt´s Gartenrestaurant Hasselwerderstraße 85 17 Uhr

Herbstkonzert St. Raphael-Kirche Wehrmannstr. 7, Wilhelmsburg 17 Uhr

Irish Folk Session Honigfabrik Wilhelmsburg

Industriestraße 125 18 Uhr

Kino „The King´s Speech“ (OmU) Rialto Lichtspiele Wilhelmsburg Vogelhüttendeich 30 20 Uhr


SONDERVERÖFFENTLICHUNG/ANZEIGE

Logopädie-Jubiläum HEINRICH SIERKE, HARBURG

G

eburtstag der Logopädie Harburg: Vor zehn Jahren haben Christine Steffen und Maike Evers die Gemeinschaftspraxis gegründet. Mittlerweile arbeiten acht Logopädinnen und ein Logopäde mit unterschiedlichen Behandlungsschwerpunkten und Zusatzqualifikationen in den hellen Therapieräumen. „Es ist uns wichtig, allen Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen kompetente Hilfe anbieten zu können“, betonen die beiden Inhaberinnen. Zu den Patienten gehören Menschen jeden Alters.

Schon bei Zweijährigen kann eine Auffälligkeit in der Sprache behandelt werden. Je früher die Therapie beginnt, desto schneller treten Erfolge ein. Bei Leseund Schreibproblemen kann eine logopädische Therapie Hilfe im Schulalltag bieten. Wer heiser ist, kann lernen, mit besserer Stimmtechnik wieder erfolgreich zu sprechen. Und Schlaganfall-Patienten bekommen Unterstützung für die Rükkkehr in den Alltag.

Logopädie Harburg Schwarzenbergstraße 34 76 75 22 39 mo-fr 8.30-18.30 Uhr www.logopaedie-harburg.de

Fahrradcodierung HARBURG Das Polizeikommissariat 46 bietet am Montag, 21. Oktober, von 14 bis 18 Uhr auf der Freifläche vor dem Einkaufszentrum Marmstorf, Ernst-Bergeest-Weg, eine Fahrradcodierung an. Für diese vorbeugende Maßnahme gegen Fahrraddiebstahl ist die Vorlage eines Personalausweises sowie ein Eigentumsnachweis für das Rad erforderlich. Kosten: sieben Euro. SD

Flohmarkt im Gemeindehaus HARBURG Im Gemeindehaus der Lutherkirche, Kirchenhang 23, wird am Sonntag, 20. Oktober, von 11 bis 14 Uhr ein Flohmarkt veranstaltet. Angeboten werden Kinderkleidung, Spiezeug und allerlei bunter Trödel. SD

Thema Betreuung

Zehn Jahre Logopädie Harburg: Christine Steffen (4. v.l.) und Maike Evers (5. v.l.) bieten – zusammen mit ihrem Team – Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen kompetente Hilfe an. Foto: mp

HARBURG In den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, Marktkauf-Center, Seeveplatz 1 (1. OG), wird am Dienstag, 22. Oktober, von 9 bis 11 Uhr eine Beratung zum Thema „Betreuung und Patientenverfügung“ angeboten. SD

AUS HANDEL UND WIRTSCHAFT | 5

Duschkabinen-Aktion bei OBI

-Anzeige-

SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Individuelle Ideen für jede Einbausituation

Jetzt aber los, denn noch größeren Vielfalt nur noch bis zum 2. Noan Lichterketten, gibt vember bieten die OBI es auch in diesem Märkte in Harburg und Jahr wieder schöne DekoratiNeugraben die große festliche Duschkabinen-Aktion onsideen für Garten, an. Hierbei wird auf Haus und Weihnachtsausgewählte Duschkabaum. binen der renommierUnd noch eine Neuten, deutschen Hersteligkeit erwartet Sie im lerfirmen „Schulte“ und OBI Markt Harburg: „Breuer“ die Montage Seit Ende Septemkostenlos angeboten. ber gibt es einen Kiosk Die ausschließlich in mit der erste Lotto-AnDeutschland gefertig- Christian Prösch (Fachberater Sanitär) und nahmestelle in einem ten Produkte ermögli- Axel Schönrock (Bereichsleiter Sanitär/ OBI Markt. Viele Kunchen kurze Wege und Baustoffe) präsentieren die große Auswahl den haben ihr Glück bei dem Betreiber individuelle Lösungen an Duschkabinen Erhan Orhan schon für jede Einbausituation. Die Vielfalt reicht von der das hervorragend visualisieren probiert und finden die KomFünfeck-, Rund- bis zur Walk-in- und man bekommt eine gute bination Baumarkt und Lotto Dusche u.v.m. Der Einbau wird Vorstellungskraft darüber, wie sehr gelungen. dann von Handwerkern aus der das zukünftige Region fachgerecht und kos- Bad aussehen tenlos durchgeführt. Aber auch kann. Weihnachtssonst lohnt sich ein Besuch der aufgeBadabteilung bei OBI. Die kom- fans petenten Fachberater geben passt, der OBI gute Ideen gerne weiter, ob Markt Harburg eine Teilsanierung, ein einfa- hat bereits v.l. Thomas Schreiber (stellv. OBI-Marktcher Elementeaustausch oder seinen Weih- leiter), Gerolf Triloff (OBI-Marktleiter), Thorseine komplette Baderneue- n a c h t s m a r k t ten Meinberg (LOTTO-Geschäftsführer) freurung ansteht. Unterstützt durch a u f g e b a u t . en sich über den Kiosk, mit LOTTO-Annahme die 3-D-Badplanung lässt sich Neben einer von Inhaber Erhan Orhan im OBI Markt.

STELLENMARKT

Wir suchen für unseren Kunden in Neu Wulmstorf

10 Gabelstaplerfahrer (m/w) Front- und Schubmast 10 Kommissionierer (m/w) Sie erhalten: übertarifliche Bezahlung (Staplerfahrer ab 9 langfristiger Einsatz, HVV Proficard

/Std.),

Sören Winkelmann Wandsbeker Zollstraße 15 22041 Hamburg Tel.: 040 / 670 48 75-0 hamburg-wandsbek@office-people.de

Frühaufsteher aufgepasst!

Sie sind älter als 18 Jahre, suchen einen Mini-Job und haben Lust für das Hamburger Abendblatt frühmorgens in Wilhelmsburg eine Tour zu übernehmen? Dann melden Sie sich gleich bei der Hamburger AbendblattAgentur von Herrn Taher unter Tel. 040 / 767 560 70 Telefonische

Kundenbetreuung bei freier Zeiteinteilung auf 450-e-Basis + betrieblicher Altersversorgung zu vergeben. Festanstellung möglich!

in Neu Wulmstorf sucht

Pädagogische Mitarbeiterinnen/pädagogische Mitarbeiter

für verschiedene Schulassistenzen in Hamburg-Harburg sowie im Landkreis Harburg. Zu Ihren Aufgaben gehört die pädagogische Begleitung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung in ihrem schulischen Alltag. Die Anstellung • erfolgt ab sofort • ist fallbezogen befristet • hat einen Umfang von bis zu 25 Wochenstunden Wir bieten eine angemessene Vergütung, eine prozessbegleitende Fachberatung und regelmäßige praxisbegleitende Teamsitzungen sowie die Übernahme von Fortbildungskosten. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: NISA e. V. · Am Radeland 41 · 21244 Buchholz oder per Mail an info@nisaev.de

Aushilfen 2 – 3 mal / Woche ab 17 Uhr

In unserem Standort Veddel / Steinwerder in Hamburg unterstützen Sie unser Team durch die Übernahme der Telefonzentrale, die Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost, die Organisation von Reisen sowie die Mitarbeit im Bestellwesen. Außerdem empfangen und bewirten Sie Gäste sowie Kunden. Sie haben eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bereits einige Jahre Berufserfahrung gesammelt? Sie sind wortgewandt, haben praxiserprobte MS-Office-Kenntnisse, beherrschen Englisch sicher in Wort und Schrift und bringen Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache mit? Außerdem haben Sie eine aufgeschlossene, freundliche Persönlichkeit sowie ein gutes Organisationstalent und ein serviceorientiertes Auftreten? Dann freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung (Lebenslauf). Vossloh Rail Services GmbH, Ann-Kathrin Röpke, Werkstraße 6, 21218 Seevetal www.vossloh-rail-services.com, bewerbung@vrs.vossloh.com

• Flexibilität und Schichtbereitschaft • Gerne auch Staplererfahrung Wir bieten Ihnen: • Übertarifliche Bezahlung von Anfang an • Wohnortnaher Arbeitsplatz Wir freuen uns auf Sie! persona service Moorstr. 6 · 21073 Hamburg Tel.: 040 / 766 26 00 kathleen.plaep@persona.de

Kommissionierer + Staplerfahrer m/w

in TZ + VZ, ab 9,– € brutto/Std., Ort: Mienenbüttel. Tel. 040/23 80 05 56

Suche Teilzeitkraft

im Nagel- u. Fußp�egebereich, 20-30 Std./Wo. auch samstags email: ruth-demuth@web.de oder Anruf unter: 040–79 02 88 12

Tel. 0160/97999212 Reinigungskraft in VZ/TZ ges. Bitte bewerben mit Lebensl. und Foto unter D.R.M. OHG, Meckelfelder Weg 2a, 21079 HH

Stellenmarkt hoch 2.0

Elbe-Wochenblatt.de Buchhalter/in

Teamassistenz (m/w) in Teilzeit gesucht!

Lager- und Produktionshelfer (m/w)

Firma MABO · Tel. 0 41 82 / 2 12 55

Bistro Schowittchen

sucht

Wir suchen für unseren renommierten Kunden im Raum Hamburg-Harburg:

(Lohn, Gehalt, Finanz.) 25 Std./Wo., per sofort oder nach Vereinbarung für Busreiseunternehmen gesucht. Bewerbungen an: Herrn Perkovic K.D.E. Reisen GmbH Winsener Straße 172 · 21077 Hamburg Telefon 040 - 769 22 20

– Der Personaldienstleister – Excellent Business Center Hallerstr. 30 · 20146 Hamburg Neuer Wall 80 * 20354 Hamburg Tel. 040 - 226 36 14 61 Tel.: 040 822138-345

Die Asklepios Facility Services Hamburg GmbH ist ein Dienstleister im Klinikbereich und bietet im Rahmen des Facility-Management eine Vielzahl von Leistungen für unsere Kunden in Hamburg an. Für unseren Standort im AK Harburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin:

Mitarbeiter (m/w)

für die Bereiche:

– Unterhalts- sowie Sonderreinigung (Teilzeit 4-6 Std.täglich) – OP-Reinigung (Vollzeit 8 Std. täglich) – Patiententransport / Ver- & Entsorgung (Vollzeit 8 Std. täglich) Voraussetzung ist Deutsch in Wort und Schrift. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann erreichen Sie uns am 21. und 22. Oktober in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 040 / 18 18 86 – 4553 oder Sie kommen mit Ihren Bewerbungsunterlagen direkt vorbei: Haus 5, UG, Büro Teamleitung. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns ebenfalls an folgende Adressen schicken: E-Mail: n.boudour@asklepios.com oder per Post: Asklepios Facility Services Hamburg GmbH, c/o Asklepios Klinik Harburg z. Hd. Frau Boudour, Eißendorfer Pferdeweg 52, 21075 Hamburg

Hamburger Flächen-Reinigung Winterdienst / Hamburg

Wir suchen für die Saison 2013/2014 Tourenführer mit Gewerbeschein + Mitarbeitern. Tel. 040 / 768 40 81 Pulvermühlenweg 15 21217 Seevetal Fax 040 / 768 32 02

Für einen namhaften Konzern in Harburg suchen wir Sie im Bereich

· qualifizierte/r Produktionshelfer/in · qualifizierte/r Lagerhelfer/in

mit Schichtbereitschaft. Für Ihre Fragen im Voraus: 040/2263614-61

Bitte bewerben Sie sich direkt bei FRAU BURKARD. katharina.burkard@alphaconsult.org

Wir suchen m/w:

Chemielaboranten/ Laborkräfte

Ihre Aufgaben: • Lebensmittelanalytik • Probenvorbereitung • Parameterbestimmung • Dokumentation Wir bieten Ihnen: • Übertarifl. Bezahlung v. Anfang an • Hervorragende Betreuung • Wohnortnaher Arbeitsplatz Wir freuen uns auf Sie! persona service Moorstr. 6 · 21073 Hamburg Tel.: 040 / 766 26 00 anja.zielke@persona.de

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen im Bereich Maschinen- und Stahlbau und Industrie-Service. Zur Unterstützung unseres Teams im Qualitäts- und Prozessmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/-n engagierten und motivierte/-n

Maschinenbautechniker/in bzw.

Technische/n Sachbearbeiter/in Unsere Erwartungen: – Sie koordinieren Fertigungsaufträge von der Anfrage bis zur Endfertigung. – Sie kalkulieren und planen Maschinen und Teile von Produktionsanlagen sowie Reparaturen für unsere Kunden. – Selbstständige Arbeitsweise – Teamfähigkeit, Kreativität. Ihr Profil: – Sie sind Maschinenbautechniker ober haben eine ähnliche Ausbildung mit praktischer Erfahrung in der Produktionsplanung und Steuerung, in der Arbeitsvorbereitung sowie in der Koordination und Überwachung von Fertigungsaufträgen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Nitzbon & Partner GmbH, Penzweg 5, 21079 Hamburg


6

FERNSEHEN

SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

SOnnABEnD SAT.1

PRO 7

20.00 ¥ ü Tagesschau 20.15 ¥ g Die Deutschen Meister 2013 (1/4) Deutschlands verrückteste Olympiade Mit Katarina Witt, Axel Prahl, Caroline Noeding, Atze Schröder. Neu 23.15 ü Tagesthemen Mit Wetter 23.35 ¥ ü Das Wort zum Sonntag Mit Wolfgang Beck 23.40 ¥ g Inas Nacht Late-Night-Show. Gäste: Alice Schwarzer, Pierre M. Krause, Yasha, Crystal Fighters 0.40 ü Tagesschau 0.45 D g 700 Meilen westwärts Western, USA 1975. Mit Gene Hackman, Candice Bergen, J. Coburn. Regie: Richard Brooks 2.55 D ¥ õ g Die Fliege Horrorfilm, USA 1986. Mit Jeff Goldblum, Geena Davis, John Getz. Regie: David Cronenberg 4.25 ¥ ü Europamagazin (Wh.)

20.15 D ¥ ü g † Wilsberg: Hengstparade TV-Krimi, D 2013. Mit Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek Regie: Michael Schneider 21.45 ¥ ü g Kommissar Stolberg Das Mädchen und sein Mörder 22.45 ¥ ü heute-journal 23.00 g Das aktuelle Sportstudio U.a.: Fußball: Bundesliga, 9. Spieltag; 2. Liga, 11. Spieltag Gast: Nico Hülkenberg 0.25 ü heute 0.30 D ¥ ü õ g Nikita Thriller, F/I 1990. Mit Anne Parillaud, Marc Duret, Patrick Fontana. Regie: Luc Besson 2.20 D ¥ ü g Captivity – Tödliches Spiel Thriller, USA/RUS 2007. Mit Elisha Cuthbert, Daniel Gillies 3.45 D ü g Melvin und Howard Komödie, USA ´80. Mit Jason Robards. Regie: J. Demme

20.00 ¥ ü Tagesschau 20.15 D ¥ g Tatort: Borowski und die Sterne TV-Krimi, D 2009 Mit Axel Milberg, Maren Eggert, Thomas Kügel Regie: Angelina Maccarone 21.45 ¥ ü Mord mit Aussicht Krimi-Serie. Der Schandbaum Mit Caroline Peters 22.35 Carlo wird 70 – Sensationell! Ein Hoch auf NDR Kultmoderator Carlo von Tiedemann 0.05 D ¥ Die Männer vom K3: Das dritte Mädchen TV-Krimi, D 1993. Mit Harald Dietl, Hartmut Reck, Wolfgang Müller. Regie: Sigi Rothemund 1.35 ü Die NDR Quizshow 2.20 ¥ ü Mit dem Fahrrad von Hamburg nach Dresden 2.50 ü Nordbilder 3.00 Tagesschau – Vor 20 Jahren 3.15 ¥ Hallo Niedersachsen (Wh.) 3.45 ¥ ü Nordmagazin (Wh.)

20.15 ü g Das Supertalent Jury: Lena Gercke, Guido Maria Kretschmer, Bruce Darnell, Dieter Bohlen Moderation: Daniel Hartwich 22.15 ü Der Deutsche Comedy Preis 2013 Jury: Olaf Schubert (Comedian), Gerda Müller (Executive Producerin itv Studios Germany), Jens Bujar (Creative Director GLE), Holger Hoffmann (Executive Producer Prime Productions), David Anschütz (Autor), Thomas Vass (Geschäftsführer Biller & Vass TV), Oliver Gontram (Köln Comedy Festivalleitung) Moderation: Dieter Nuhr 0.45 ü g Das Supertalent (Wh.) 2.25 ü Verdachtsfälle 3.15 ü Die Trovatos – Detektive decken auf Doku-Soap 4.05 ü g Law & Order (Wh.)

20.15 D g Die Legende von Aang Fantasyfilm, USA 2010 Mit Noah Ringer, Dev Patel, Jackson Rathbone Regie: M. Night Shyamalan 22.20 Boxen Live aus der Leipziger Messe-Halle. WBO-WM im Supermittelgewicht: Robert Stieglitz (D) – Isaac Ekpo (WAN); WBO-Junioren-WM im Halbschwergewicht: Dominic Bösel (D) – Mirco Ricci (I); IBF-WM im Fliegengewicht: Moruti Mthalane (SA) – Silvio Olteanu (RUM) 0.09 Boxen Die Nacht der Weltmeister. Highlights 1.00 Die dreisten drei Mit Markus Majowski, Janine Kunze, Mathias Schlung 1.50 Weibsbilder Show 2.40 Mensch Markus Show 3.25 Sechserpack (Wh.) 4.10 Zack! Comedy nach Maß

20.15 g Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt Joko und Klaas wollen es wissen und jagen sich gegenseitig um die Erde. Die Entscheidung fällt im Studio. Wer die meisten Länder erobert, darf sich als World Champion feiern lassen. 23.00 g Circus Halligalli Flash Show. Willkommen in der Manege des Wahnsinns! 23.05 Joko gegen Klaas unzensiert – Das Duell um die Welt Show. Wer ist der Stärkste, Mutigste, Schlauste? 23.30 g The Voice of Germany (1/7). Blind Audition 1.30 g Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt (Wh.) 3.55 g Circus Halligalli Flash Mod.: Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf (Wh.) 4.00 Joko gegen Klaas unzensiert – Das Duell um die Welt (Wh.)

KABEL 1

ARTE

RTL 2

VOX

3SAT

MDR

5.25 Blockbuster TV – Making-of 5.35 Die Super-Heimwerker 6.10 g Abenteuer Leben – Täglich neu entdecken 8.25 g Abenteuer Leben (Wh.) 9.30 Die Super-Heimwerker 10.00 g Achtung, Kontrolle! 15.35 News 15.45 g Achtung, Kontrolle! (Wh.) 17.05 g Abenteuer Leben – Täglich neu entdecken 18.10 g Rosins Restaurants 20.15 g Navy CIS. Geheimpoker 21.15 g Navy CIS. Heimkehr 22.15 g Navy CIS. Unsichtbar 23.15 g Numb3rs – Die Logik des Verbrechens. Der Bus 0.10 g Navy CIS. Krimi-Serie (Wh.)

13.45 ü g Karambolage 14.00 ü g Yourope 14.30 ü g Wildes Skandinavien 16.45 ü g Metropolis 17.35 ü g Silex and the City 17.40 ü g Zu Tisch ... 18.05 ü ARTE Reportage 19.00 ü g Mit offenen Karten 19.15 ü Arte-Journal 19.30 ü g 360° – Geo Reportage 20.15 ü g Endstation Höllenkerker. Dokumentarfilm, GB/AUS 2012 21.40 ü g Lemmy. Dokumentarfilm, USA 2010 23.30 ü g Tracks 0.20 ¥ ü g Rock‘n‘Heim Festival 2013 1.55 D ü g Perdita Durango. Actionfilm, MEX/USA/E 1997

12.35 D ü g Dennis. Komödie, USA 1993 14.25 D ü Reine Nervensache. Komödie, USA/AUS 1999 16.25 D ü g Reine Nervensache II. Krimikomödie, USA 2002 18.10 D ü Der Dummschwätzer. Komödie, USA 1997 (Wh.) 20.00 RTL II News 20.15 D ü g Wyvern – Die Rückkehr der Drachen. Sci-Fi-Film, CDN/USA 2009 22.00 D ü g The Foreigner – Der Fremde. Actionthriller, USA/PL 2003 23.50 D ü g Blade II. Actionfilm, USA/D 2002 (Wh.) 1.50 D Wes Cravens Haus der Vergessenen. Horrorfilm, USA 1991

5.15 ü g auto mobil 6.15 D Zwei ungleiche Schnüffler. Komödie, USA/ CDN 1998 8.05 D ü g Karate Kid II – Entscheidung in Okinawa. Actionfilm, USA 1986 10.25 ü Das perfekte Promi Dinner 12.55 ü g Shopping Queen 18.00 ü g hundkatzemaus. Behördenwillkür bei Kampfhunden? 19.10 ü g Der Hundeprofi 20.15 D ü õ g Der Knochenjäger. Thriller, USA 1999 22.25 ü g Law & Order: Special Victims Unit. 23.20 ü g Law & Order: Special Victims Unit. Sechzehn 0.05 ü g Criminal Intent

13.15 ü quer 14.00 ¥ ü Kunst und Krempel 14.30 ü Reisewege: Türkei 15.15 ü Ländermagazin 15.45 ü Schweizweit 16.15 D Im Tal der Giganten. Abenteuerfilm, USA 1938 17.30 Donnergrollen in den Bergen 18.00 ü über:morgen 18.30 ü Zapp 19.00 ¥ ü heute 19.30 ü Exclusiv – Die Reportage 20.00 ¥ ü Tagesschau 20.15 ¥ ü Friedrich der Große – Alles oder Nichts 21.15 ü Büchner-Protokoll 22.00 D ü Woyzeck. Literaturverfilmung, D 2013 23.30 ü Menschen bei Maischberger 0.45 lebens.art (Wh.)

14.00 ü Napoleon und die Deutschen (1/4) 15.30 ü MDR Garten 16.00 ü Vor Ort um vier 16.30 ¥ ü Sport im Osten. Aktueller Sport vom Tag 18.00 ü Ich mach‘ mein Ding 18.15 ¥ ü Unterwegs in Thüringen 18.45 ü Glaubwürdig 18.54 ü Unser Sandmännchen 19.00 MDR Regional 19.30 ¥ ü MDR aktuell 19.50 ü Quickie Spezial 20.15 ü Die große Show der langen Beine 22.15 ¥ ü MDR aktuell 22.30 D ¥ Pfarrer Braun: Ein verhexter Fall. TV-Krimi, D 2004 0.00 D Die heiße Spur. Psychothriller, USA 1975

VOLLES PROGRAMM FÜR IHRE KUNDEN.

TV-SPONSORING

Streifenanzeige, blattbreit, 30 mm hoch Wir beraten Sie gern. Tel. 040 / 766 00 00 l info@elbe-wochenblatt-verlag.de

Elbe Wochenblatt Wochenzeitung für den Hamburger Süden

am Wochenende

S O n n TA g SAT.1

PRO 7

5.00 Die schönsten Bahnstrecken der Welt 5.30 Kinder-TV 10.03 D ¥ g † Die kluge Bauerntochter. Märchenfilm, D 2009 11.00 ¥ g Kopfball 11.30 ¥ g Die Sendung mit der Maus 12.03 ¥ ü Presseclub 12.45 ¥ ü Wochenspiegel 13.15 ¥ g Sportschau live Tourenwagen: Deutsche Tourenwagen Masters, 10. Lauf, Finale / ca. 15.45 Stefan Bellof – Mit Vollgas in den Tod: Das kurze Leben eines großen Motorsporttalents (Film von B. Poscharsky und H. Rütten) 16.15 ¥ ü Tagesschau 16.30 ¥ g Ratgeber: Auto – Reise – Verkehr U.a.: Was bringt die Cockpitkamera? 17.00 ¥ g W wie Wissen U.a.: Ab in die Pilze 17.30 ¥ g Gott und die Welt 18.00 ¥ g Sportschau Fußball: Bundesliga, 9. Spieltag 18.30 ¥ ü Bericht aus Berlin 18.50 ¥ g Lindenstraße Die Überraschung 19.20 ¥ g Weltspiegel Mod.: Andreas Cichowicz

5.25 g zdf.formstark 5.35 Kinder-TV 9.00 ¥ ü sonntags 9.30 ¥ ü Evangelischer Gottesdienst 10.15 ü Peter Hahne. Der Sünder von Limburg – Moral und mediale Menschenjagd 10.45 ü Artisten der Großstadt 11.00 ü g Die Herbstshow (1/3) 13.15 ü g Die Büffelranch. Reportagereihe 14.00 ü g Mit Herz und Hammer 14.45 ü g planet e. 15.15 ¥ ü heute 15.20 D ¥ ü g Power Of Love – Triumph der Liebe Liebeskomödie, USA 1995 Mit Julia Roberts, Dennis Quaid, Haley Aull Regie: Lasse Hallström 17.00 ¥ ü heute 17.10 ¥ ü Sportreportage U.a.: Fußball: Bundesliga, Nachberichte; Story 18.00 ¥ ü g ZDF-Reportage 18.30 ¥ ü g Terra Xpress 19.00 ¥ ü heute/Wetter 19.10 ¥ ü Berlin direkt 19.30 ¥ ü g Terra X

5.15 ¥ g DAS! (Wh.) 6.00 ü Nordtour (Wh.) 6.45 ü Schätze der Welt 7.00 ü Paulas Sommer 7.35 ü Einfach genial! 8.00 ü Musik für junge Ohren. Der wunderbare Mandarin – Béla Bartóks musikalisches Skandalstück 9.00 ¥ ü Regionalmagazine (Wh.) 11.30 ¥ g Landpartie 13.00 g Das Trauma von Lengede. Dokumentation 13.45 g Springreiten: German Classics. Live aus Hannover 15.30 g 7 Tage ... unter Verrückten 16.00 g Lieb und teuer Magazin. Die norddeutsche Antiquitätenshow 16.30 ü Rainer Sass: So isst der Norden! Landküche vom Stader Wochenmarkt 17.00 ü Bingo! Die Umweltlotterie 18.00 ü Ostsee Report 18.45 ¥ g DAS! Norddeutschland und die Welt. Gäste: Dr. Brigitte Holzinger (Autorin „Albträume“, Schlafforscherin) 19.30 Ländermagazine

5.45 Ritas Welt. Die Wasserschlacht 6.10 Nikola. Heirate mich 6.40 Das Amt. Wer zuletzt lacht... 7.10 Die Camper. Der Trecker / Der Voyeur 8.10 Alles Atze. Der Pleitegeier / Das Osterwunder 9.10 Ritas Welt. Die Beförderung (Wh.) 10.10 ü g Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5. Berger stirbt. Comedy-Serie. Berger stirbt 10.40 ü g Christine 11.10 ü g Monk. Krimi-Serie. Mr. Monk heiratet Sharona / Mr. Monk landet im Gefängnis 13.00 D ü g Das Große Krabbeln. Animationsfilm, USA 1998 14.50 ü g Das Supertalent Show. Moderation: Daniel Hartwich (Wh.) 16.45 ü g Was verdienst Du? Doku-Soap. Heizung und Sanitär „Gelsenbad“ 17.45 ü g Exclusiv – Weekend Mod.: Frauke Ludowig 18.45 ü g RTL aktuell 19.05 ü g Schwiegertochter gesucht Doku-Soap Moderation: Vera Int-Veen

5.15 Two Funny (Wh.) 5.35 g Blockbuster TV – Making-of 5.55 D Gefühlte XXS – Vollschlank und frisch verliebt. Liebeskomödie, D 2008 8.00 Weck up. Mehr Humor! Gäste: Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuse, Rolf „LUFF“ Henn 9.00 g So gesehen – Talk am Sonntag 9.20 Herz & Schnauze 10.05 g The Voice of Germany 12.20 D Im Spessart sind die Geister los. Komödie, D 2010 14.20 D Jackie Chan – Das Medaillon Actionkomödie, HK/ USA 2003. Mit Jackie Chan, Lee Evans, Claire Forlani Regie: Gordon Chan 16.00 D g Die Legende von Aang Fantasyfilm, USA 2010 Mit Noah Ringer, Dev Patel, Jackson Rathbone Regie: M. Night Shyamalan 18.00 g Die Promi-Hochzeitsplaner Show. Cindy aus Marzahn und Sibylle Weischenberg in Berlin 18.55 g Julia Leischik sucht: Bitte melde dich Reportagereihe 19.55 Sat.1 Nachrichten

6.00 What‘s up, Dad? 6.20 Malcolm mittendrin (Wh.) 7.10 Scrubs – Die Anfänger (Wh.) 8.00 g Two and a Half Men (Wh.) 8.50 g The Big Bang Theory (Wh.) 9.45 g How I Met Your Mother (Wh.) 10.35 g Steven liebt Kino 11.10 D g Strange Wilderness. Komödie, USA 2008 12.35 D g Die Chaoscamper. Komödie, USA 2006 14.25 D g Ein Mann für alle Unfälle Komödie, USA 2008 Mit Owen Wilson, David Dorfman, Nate Hartley Regie: Steven Brill 16.15 D g Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt! Komödie, USA 2010 Mit Zachary Gordon, Robert Capron, Rachael Harris. Regie: Thor Freudenthal 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons Zeichentrick-Serie. Frauentausch / Corrida de toro 19.05 g Galileo spezial Glücksritter: Männer im Goldfieber

20.00 ¥ ü Tagesschau 20.15 D ¥ g † Tatort: Die chinesische Prinzessin TV-Krimi, D 2013. Mit Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Friederike Kempter Regie: Lars Jessen 21.45 ¥ g Günther Jauch 22.45 ü Tagesthemen 23.05 ¥ ü ttt – Titel, Thesen, Temperamente Magazin 23.35 ¥ g Deutschland, deine Künstler Xavier Naidoo 0.20 ¥ g Sportschau Bundesliga. 9. Spieltag: Hamburger SV – VfB Stuttgart, FC Augsburg – VfL Wolfsburg 0.40 D ¥ g Die Tür Mysterythriller, D 2009. Mit Mads Mikkelsen, Jessica Schwarz, V. Eisenbart. Regie: Anno Saul 2.20 ¥ g Günther Jauch (Wh.) 3.20 ¥ g Deutschland, deine Künstler Porträtreihe (Wh.)

20.15 D ¥ ü g Katie Fforde: Diagnose Liebe Romanze, D 2012. Mit Fiona Schwartz Regie: Helmut Metzger 21.45 ¥ ü heute-journal Wetter 22.00 D ¥ ü Sebastian Bergman – Spuren des Todes: Die Frauen, die er kannte (2/2) Kriminalfilm, S 2010 Mit Rolf Lassgård 23.25 ü ZDF-History Go East – Weststars in der DDR 23.55 ü heute 0.00 ¥ ü g Precht Gute Kriege – Schlechte Kriege Politiker und Publizist Gast: Daniel Cohn-Bendit 0.45 D ¥ Sebastian Bergman – Spuren des Todes: Die Frauen, die er kannte (2/2) Kriminalfilm, S 2010 (Wh.) 2.10 ü Frag den Lesch 2.25 ¥ ü g Terra X (Wh.) 3.10 ¥ ü Terra X Doku-Reihe

20.00 ¥ ü Tagesschau 20.15 ¥ g Die Elbe von oben Von Schnackenburg bis Cuxhaven Dokumentarfilm, D 2013 21.45 g Sportschau Magazin. Bundesliga am Sonntag. 9. Spieltag: Hamburger SV – VfB Stuttgart, FC Augsburg – VfL Wolfsburg 22.05 ü Die NDR Quizshow Das Ratespiel für den ganzen Norden. Mod.: A. Bommes 22.50 ü Sportclub U.a.: Fußball: Bundesliga 23.35 g Sportclub Stars René Adler 0.05 D ¥ ü Narrow Margin – 12 Stunden Angst Thriller, USA 1990. Mit Anne Archer, Gene Hackman, James B. Sikking. Regie: Peter Hyams 1.40 ü Ostsee Report (Wh.) 2.25 g Tietjen und Hirschhausen Talk. Gast, u.a.: Kai Pflaume 4.35 g 7 Tage ... (Wh.)

20.15 D ¥ ü g So spielt das Leben Komödie, USA 2010 Mit Katherine Heigl, Josh Duhamel, Josh Lucas Regie: Greg Berlanti 22.30 ü g „Spiegel“-TV Magazin Lost in Translation – Der Jäger der verschwindenden Sprachen / Hauptsache ein Amt – Die SPD auf dem Weg in die große Koalition / Kein Schritt ohne Mama – Wenn Elternliebe Kindern schadet Mod.: Maria Gresz, Kay Siering 23.20 D ü g Saw VII – Vollendung Horrorfilm, USA/CDN 2010 Mit Tobin Bell, Costas Mandylor, Betsy Russell Regie: Kevin Greutert 1.00 ü g Exclusiv – Weekend Mod.: Frauke Ludowig (Wh.) 1.55 ü Die Schulermittler 2.25 ü Familien im Brennpunkt 3.15 ü Die Trovatos

20.15 g Navy CIS Krimi-Serie Egal, was man tut ... Mit Mark Harmon, Michael Weatherly, David McCallum 21.15 g Navy CIS: L.A. Krimi-Serie. Die Musik des Todes. Mit Chris O‘Donnell, LL Cool J, Daniela Ruah Sam und Callen sollen herausfinden, wer die Leiche eines Drogenbarons entwendet hat. 22.15 g Homeland Drama-Serie Ein Tag am Fenster / Abflug Mit Claire Danes, D. Lewis 0.20 g Blockbuster TV – Making-of Runner Runner 0.30 News & Stories Ökonomie als fröhliche Wissenschaft – Frédéric Lordon über Spinoza und das Börsenglück 1.15 g Navy CIS (Wh.) 2.05 g Navy CIS: L.A. (Wh.) 2.50 g Homeland (Wh.) 4.20 g Navy CIS Krimi-Serie

20.15 D g Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten Abenteuerfilm, USA 2011 Mit Johnny Depp, Monica Cruz / Penélope Cruz, G. Rush. Regie: Rob Marshall 23.00 D g Terminator 3 – Rebellion der Maschinen Actionfilm, USA/D/GB 2003 Mit Arnold Schwarzenegger, Nick Stahl, Claire Danes Regie: Jonathan Mostow Dem Reggiseur gelang es, ein stimmiges Gemisch aus Handlung und Action zu schaffen. 1.00 D Starship Troopers 3: Marauder Science-Fiction, USA/SA 2008. Mit Casper Van Dien, Jolene Blalock, Regie: Edward Neumeier 2.50 D g Star Wars – The Clone Wars Animationsfilm, USA 2008. Regie: Dave Filoni 4.35 g taff Magazin

KABEL 1

ARTE

RTL 2

VOX

3SAT

MDR

5.35 Bill Cosby Show 8.00 Eine schrecklich nette Familie 10.30 g Toto & Harry – Die Zwei vom Polizeirevier 11.00 g Baumarkthelden – Männer, Menschen und Maschinen 12.00 g Mein Revier 13.20 g Mein Revier 15.25 News 15.35 D Die rechte und die linke Hand des Teufels. Westernkomödie, I 1970 17.50 D Vier Fäuste für ein Halleluja. Westernkomödie, I 1971 20.15 g K1 Reportage spezial: So isst Deutschland (1/3) 22.15 g Abenteuer Leben. „Immer am Limit“ u. a. mit: „Die gefährlichsten Jobs der Welt“ 0.05 g Mein Revier

16.40 ü g Schwerpunkt: 200 Jahre Giuseppe Verdi 17.35 ü g Kunst fürs Dorf – Dörfer für Kunst 18.30 ü g Schwerpunkt: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Verdis große Arien 19.15 ü Arte-Journal 19.30 ü g Silex and the City 19.35 ü g Karambolage 19.45 ü g Zu Tisch ... 20.15 ü g Schwerpunkt: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Passion Verdi. Dokufilm, F 2013 21.45 ü g Verdis Requiem aus der Mailänder Scala 23.20 ü g Nabucco in Rom. Oper von Giuseppe Verdi 1.45 ü g Verdi, von der Callas bis Toscanini

9.15 Das A-Team. Hinter Gittern / Das FBI ist immer dabei 11.10 X-Factor: Das Unfassbare 13.00 ü g Zuhause im Glück 15.00 Die Schnäppchenhäuser 16.00 ü g Der Trödeltrupp 17.00 ü g Mein neuer Alter 18.00 ü g Grip – Das Motormagazin 19.00 ü g Welt der Wunder 20.00 RTL II News 20.15 D ü g Schindlers Liste. Drama, USA 1993. Mit Liam Neeson, Ben Kingsley, Ralph Fiennes. Regie: Regie: Steven Spielberg 23.20 ü Das Nachrichtenjournal 0.15 D ü g Schindlers Liste. Drama, USA 1993 (Wh.)

9.45 ü g Vier Hochzeiten und eine Traumreise 13.25 ü Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 15.30 ü g Auf und davon – Mein Auslandstagebuch 16.30 ü g Schneller als die Polizei erlaubt 17.00 ü g auto mobil 18.15 ü g Biete Rostlaube, suche Traumauto 19.15 ü g Die Küchenchefs. Zum Seehund, Hallig Hooge. Neue Folgen 20.15 ü g Grill den Henssler 23.15 ü Prominent! 23.55 ü g Biete Rostlaube, suche Traumauto (Wh.) 1.00 ü Goodbye Deutschland! Die Auswanderer (Wh.)

13.05 ¥ ü Eingeschenkt 13.30 ü Das blaue Sofa extra 14.00 ü Mein kleiner grüner Garten (1-3/3) 15.30 ü hitec 16.00 ü Fest im Sattel 16.45 D ü Die schönen Wilden. Komödie, F/I 1975 18.30 ü Don Giovanni – Der bestrafte Wüstling in Albanien 19.00 ¥ ü heute 19.10 ü NZZ Format 19.40 ü Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 20.00 ¥ ü Tagesschau 20.15 ¥ ü Universum 21.00 ¥ ü Universum 21.45 ¥ ü Universum 22.30 ü Ab 18! 23.35 D ü Belle de jour. Drama, F/I 1967 1.10 ü Ab 18! Dokureihe

13.30 ¥ ü Der Osten 14.00 ü Napoleon und die Deutschen 15.25 ü MDR aktuell 15.30 ü Das historische Gefecht vor den Toren Leipzigs 17.00 ¥ ü Sport im Osten 18.00 ¥ ü MDR aktuell 18.05 ¥ ü † In aller Freundschaft. Wünsche 18.52 † Unser Sandmännchen 19.00 MDR Regional 19.30 ¥ ü MDR aktuell 19.50 ü Kripo live 20.15 ü ® Adlershofer Rumpelkammer 21.45 ¥ ü MDR aktuell 22.00 ¥ ü Sportschau 22.20 ü Dings vom Dach 23.05 ü Taste the Waste. Dokumentarfilm, D 2010 0.35 ü unicato


SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN | 7

„Ein toller Auftakt“

Die Handballer des TV Fischbek haben in dieser Saison noch nicht verloren RAINER PONIK, FISCHBEK

HARBURG Das nächste Treffen des Stadtteilbeirates Heimfeld findet statt am Mittwoch, 23. Oktober, ab 18 Uhr im Treffpunkthaus Heimfeld, Friedrich-Naumann-Straße 9. Kontakt und nähere Infos unter 767 60 61 oder per E-Mail an treffpunkthaus@gmx.de SD

Infoabend für werdende Eltern

M

it drei Siegen und einem Unentschieden sind die Hamburg-Liga-Handballer vom TV Fischbek (TVF) bislang ungeschlagen in die neue Spielzeit gestartet. Nach einem hart erkämpften Derbysieg bei Aufsteiger SG Wilhelmsburg (das Wochenblatt berichtete) musste man sich im ersten Heimspiel gegen den TSV Ellerbek II zwar mit einem 24:24 begnügen, konnte danach aber durch klare Siege gegen die Halstenbeker Turnerschaft (32:20) und bei der HSG Pinnau (30:25) den zweiten Tabellenplatz erobern. „Mit diesem tollen Auftakt sind wir sehr zufrieden“, sagt Ligamanager Jens Kabuse. Das Team von Trainer Roman Judycki wusste vor allem durch seine starke Abwehrleistung zu überzeugen. Neben den bewährten Kräften stellten auch die Neuzugänge Philipp Köhler, Matthias Steinkamp und Alexej Kisilev unter Beweis, dass sie eine willkommene Verstärkung sind. Als großer Pluspunkt erwies sich auch der große Teamkader, denn auch Ausfälle von Leistungsträgern wie Dennis Schoof oder Marius Kabuse konnten bislang erfolgreich kompensiert werden. Nun muss der TVF am

Stadtteilbeirat trifft sich

HARBURG Ein Informationsabend für werdende Eltern wird am Mittwoch, 23. Oktober, im Konferenzsaal der Mariahilf Klinik, Stader Straße 203c, angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Infos unter 79 00 64 21 SD

Rückenschule beim Harburger TB HARBURG Der Harburger Turnerbund (HTB) bietet jeden Donnerstag von 20 bis 21 Uhr im Neubau der Schule Ehestorfer Weg 14 einen Rücken-Kurs an. Ziel ist es, die Muskulatur von Kopf bis Fuß zu kräftigen und dadurch Rückenschmerzen zu lindern. Die Kosten dafür werden teilweise von der Krankenkasse übernimmen. Mehr 79 14 33 23 SL Infos in der HTB-Geschäftsstelle unter

FAMILIENANZEIGEN Wenn ihr mich sucht, dann sucht in euren Herzen. Wenn ihr mich dort findet, dann lebe ich in euch weiter.

Bester Laune nach dem guten Saisonstart: Mit diesem Kader spielt der TV Fischbek in der Handball-HamburgLiga. . Foto: pr kommenden Montag, 21. Oktober, um 20.15 Uhr (Halle Grützmühlenweg 38) in der ersten Runde des Hamburger Verbandspokals zu ungewöhnlicher Anwurfzeit beim Landesligisten SG Hamburg-Nord 3 antreten. „Für uns zählt nur ein Sieg, denn wir wollen auch in diesem Wettbewerb so weit wie möglich vordrängen“, so

Manager. Am kommenden Sonnabend, 26. Oktober um 19 Uhr geht es für die Fischbeker dann wieder um Punkte: Im Auswärtsspiel beim noch sieglosen TuS Esingen hofft man auf den ersten Sieg in der neuen Tornescher Halle an der Klaus-Groth-Straße, in der der TVF bislang noch nie gewinnen konnte.

Auch die Fischbeker Frauen haben sich für das kommende Wochenende etwas vorgenommen: Mit einem Auswärtssieg beim Hamburger Sportverein wollen die Schützlinge von Thorsten Siemens und Stefan Scharpff, die zurzeit Landesliga-Dritter sind, den Kontakt zu Spitzenreiter Rellingen nicht abreißen lassen.

Nach langer, geduldig ertragener Krankheit entschlief unsere geliebte Mami und Oma.

Lisa Poser geb. König

In stiller Trauer

* 11. Mai 1927 † 7. Oktober 2013

Holger und Uta Poser geb. Bunzel Dr. Rainer und Astrid Oehlmann geb. Poser Robert, Richard und Roland

Hamburg Hausbruch

Die Beisetzung wird auf Wunsch der Verstorbenen in aller Stille stattfinden.

Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind.

Holger Klein

* 9. Januar 1962

David gegen Goliath Handball-Pokalkracher: TuS Finkenwerder spielt gegen St. Pauli SABINE DEH, FINKENWERDER

D

ie Handballer der ehemaligen Elbinsel freuen sich schon: Die ersten Herren des TuS Finkenwerder, derzeit in der Bezirksliga, spielen am Dienstag, 22. Oktober, gegen den Oberligisten FC St. Pauli. Das Pokalspiel der ersten Runde

beginnt um 20.30 Uhr in der Finkenwerder, Sporthalle Norderschulweg 18. Der Eintritt ist frei. „Wir werden 60 Minuten kämpfen und alles geben, um weiterzukommen“, kündigt Finkenwerders Trainer Patrick Christen an. Sein Team ist derzeit zwar Tabellenfüh-

rer in der Bezirksliga, dennoch wird es gegen die drei Ligen höher spielenden St. Paulianer sehr schwer, die zweite Runde des Hamburger Pokalwettbewerbs zu erreichen. Handballfans können sich auf ein spannendes Spiel von David gegen Goliath freuen.

Kantersieg für TGH

Hockey: Heimfelder Damen bezwingen Bonn mit 7:1 RAINER PONIK, HAMBURG-SÜD

W

ir wollen vor der Winterpause so viele Punkte wie möglich sammeln“, hatte Alexander Otte vor Saisonbeginn gesagt. Der Trainer der Hockeydamen der TG Heimfeld (TGH) weiß schließlich ganz genau,

dass es in der Rückserie im Frühjahr für sein Team in der 2. Bundesliga nur ums Überleben gehen kann. Gleich sechs Spielerinnen des aktuellen Kaders werden der TGH dann nicht mehr zur Verfügung stehen. In den bisherigen sieben Saisonspielen konnte das Team

Luisa Dietrich (r.) bot im Spiel gegen Bonn eine starke Leistung und steuerte einen Treffer zum 7:1-Erfolg bei. Foto: rp

vom Waldschlößchen immerhin sieben Punkte sammeln und sich einen Zwei-PunkteVorsprung auf den Tabellenvorletzten Bonner THV herausspielen. Die beste Saisonleistung glückte den Heimfelderinnen jetzt gegen eben diesen Gegner. Die TGH geriet vor etwa 150 Fans zwar mit 0:1 in Rükkstand, ließ sich dadurch aber nicht beeindrucken: Im Gegenteil. „Ich glaube, dieses Gegentor hat meine Mannschaft wach gerüttelt“, analysierte Otte. Nach Treffern von Lea Cohrs (2), Paula Seibt, Jana Sprengel (2) und Luisa Dietrich sowie einem Eigentor der Gäste hieß es am Ende 7:1 für die TGH. Ein weiterer Punktgewinn blieb den Heimfelderinnen einen Tag später allerdings verwehrt. Bis zur Halbzeit hielt der Außenseiter gegen Tabellenführer Düsseldorf ein 0:0, doch letztlich musste man sich dem Spitzenreiter mit 0:3 geschlagen geben. „Da es so aussieht, als ob aus der 1. Liga nur ein Nordklub absteigen wird, glaube ich fest an den Klassenerhalt“, ist Otte zuversichtlich.

„Raubgräber – Grabräuber“ HARBURG Im Archäologischen Museum Hamburg, Museumsplatz 2, wird am Sonnabend, 26. Oktober, um 10 Uhr die neue Ausstellung „Raubgräber – Grabräuber“ eröffnet. Anhand von Fundgeschichten werden die faszinierenden Möglichkeiten moderner Archäologie gezeigt. Sie thematisiert außerdem die Problematik illegaler Archäologie und dem Handel von Kulturgut auf nationaler und internationaler Ebene. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren haben freien Eintritt. Erwachsene zahlen sechs Euro, ermäßigt vier Euro. SD/Foto: pr

† 2. Oktober 2013

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem geliebten Vater, Schwiegervater, Bruder, Onkel und Opa

Tobias und Saskia mit Zoe, Melanie und Steven Birgit und Manfred mit Bastian Jörg-Peter und Vera André und Rebecca Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung, findet statt am Freitag, den 25. Oktober 2013 um 12 Uhr auf dem Neuen Friedhof Harburg.

Gertrud Dieckmeyer geb. Golla * 16. März 1922 † 8. Oktober 2013 In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Angelika mit Familie Walter mit Familie und Kurt Die Beisetzung findet in aller Stille statt.

Familienanzeigen Tel. 766 00 00

LEHMANN · KNÜPPEL BEERDIGUNGSINSTITUT

Senioren basteln HARBURG Die Seniorengruppe der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, Marktkauf Center, Seeveplatz 1 (1. OG), trifft sich am Montag, 21. Oktober, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Bastelnachmittag. Kosten: drei Euro. SD

Harburg im Dritten Reich HARBURG Hamburg-Kenner Burkhard Kleinke bietet am Sonnabend, 30. Oktober, wieder den Rundgang „Harburg im Dritten Reich“ an. Die Teilnehmer treffen sich um 15 Uhr vor dem Harburger Rathaus. Kosten: zehn Euro. Anmeldung und nähere Infos unter 753 36 12. SD

Telefon 040/77 35 36 Lüneburger Tor 3 21073 Hamburg www.fritz-lehmann.de GUT, WENN MAN EINEN ERFAHRENEN BESTATTER ZUR SEITE HAT!

URNENBESTATTUNG „PIETAS“ KOMPLETT 650,ZZGL. FRIEDHOFS-/KREM.GEB. & AMTL. AUSLAGEN

KNOOPSTR. 10 · 21073 HAMBURG · TEL 77 04 74 WWW.GRAUMANN-BESTATTUNGEN.DE


8

KLEINANZEIGEN

SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

IMMOBILIEN

GESCHĂ„FTL. EMPF.

MIETGESUCHE

2 Pers. + 2 Hunde su.

WOHNUNGSTAUSCH Biete 2-Zi.-Whg/Jenf.

am Öjend. See, 53 m², ¤ 495,eine 2-Zi.-Whg., ab 50 m² mit kl. inkl... suche 2-Zi.-Whg. ab 60 m², Garten, ca. ¤ 650,- warm, ab sobis ¤ 650,- inkl. (mÜgl. mit kl. Garfort, Tel. 0171/540 55 31 ten, RM Harburg) 0171/5405531 2-3 Zi.-Whg von ruhigem Einzelmie- 3 Zi.-Whg. 72,6 m² ¤ 735,- incl. Harburg gegen 2 Zi.-Whg. bis ca. ter 58 J./NR per sofort oder später ¤ 550,- incl. 0176/74 17 50 39 gesucht. Tel. 0157/32 37 26 24 rufe gern zurßck

IMMOBILIEN GES.

MIETANGEBOTE 3-Zi.-EG-Whg., 68,5 m², von privat, KM ¤ 480,- inkl. TG-Stellpl., + NK, 3 NKM KT, neue Kßche, Wohnzi. Parkett, Rehrstieg nh. Moorburger Ring, ab 02/14, 0176/48252730

BĂźro + Lager Harburg

40 + 40 m2, direkt anfahrbar, Monat 400 Euro Tel. 040-7603733, 0151-16772777

Von priv., Stade/Bßtzfleth,3 Zi.-Whg mit Garage, 74 m², EBK, 2. OG, frei ab 1.12., ¤750,-w,0179/6995915

IMMOBILIEN ANG. Wohnen am RÜnneburger Park 3,5 Zimmer Eigentumswohnung • Ca. 94,27 m² Wohnfläche • Barrierefreier Grundriss • Niedrigenergiebauweise KfW-70 • Mit Terrasse • Kaufpreis: ₏ 292.237,00 • Courtagefrei

MeyerstraĂ&#x;e 32,21075 Hamburg

www.proehl-immobilien.de

Weitere Wohnungen sind verfĂźgbar!

040/ 790 90 620 Rufen Sie uns an!

Kleines Cateringunternehmen sucht neue Produktionsstätte Raum Harburg - Wilhelmsburg Ehesdorf - Heimfeld und Umgebung MÜglich ist: - stillgelegter Metzgereibetrieb - kleines Restaurant oder - kleiner Kantinenbetrieb Voraussetzung ist: - Fettabscheider - Abzugshaube - Kßhlhaus - Starkstromanschluss - Lagerfläche - Parkplatz - Zufahrt mit Mini-Transporter Kontakt: Tel. 017 32 32 06 57, tägl. ab 15 Uhr od. gastroconsulting.schaefer@web.de

4-kÜpfige Familie sucht Haus oder Resthof, gerne renovierungsbedßrftig im Raum Harburg, Sßderelbe oder Rosengarten bis Hollenstedt bis ¤ 200.000,-; 040/ 70 20 00 03 o. 0176/96 11 25 96 Airbusingenieure su. Wohnungen und Häuser im Bereich HH T. 43262434 Loch u. Braunsdorf Immobilien www.Ibimmobilien.com

IMMOBILIEN ANG.

Marmstorf, Langenbg, EFH, 5 Zi., EiĂ&#x;endorf, GroĂ&#x;e Str., 3/4-Zi.-ETW, 140 m²/Grdst. ca. 400 m², KP 75 m², 1. OG, Blk., EBK, Top-Ausst., ¤ 299.500,-. MKL T. 04542-16 86 ¤ 239.500,-. MKL Tel. 04542-1686

IMMOBILIEN ANGEBOTE



,KUH 1XPPHU  LP 6Â GHQ +DPEXUJV

TOP IMMOBILIEN MAKLER

2013 HAMBURG

DEUTSCHLANDS GRĂ–SSTE MAKLER BEWERTUNG

Objekt-Nr. 5345

Hamburg-Marmstorf – hier schaut Ihnen niemand auf die Terrasse! EFH, ca. 195 m² W., ca. 941 m² Grdst., ca. 76 m² N., 5 Zi., gep., Bj.: 1974, Abstellraum, Keller, Tageslichtbad, 2. WC, Badewanne, Kamin, Garage. AuĂ&#x;ergewĂśhnliches Haus in sehr ruhiger Lage! KP: â‚Ź 360.000,-

Buchholz in der Nordheide (Holm-Seppensen) GroĂ&#x;es Raumangebot in ruhiger Lage! EFH mit ELW, ca. 194 m² W., ca. 1.520 m² Grdst., ca. 122 m² N., 8 Zi., gep., Bj.: 1963, Balkon, Abstellrm., Keller, 2. WC, Badew., Dusche, Kamin, Garage, 2 Carp., vollbiolog. Kleinkläranlage Bj. 2010. KP: â‚Ź 249.000,-

0HKU ,QIRV XQWHU ZZZVLPPRELOLHQHX Objekt-Nr. 5537

Objekt-Nr. 5601

Buxtehude – Kapitalanlage im Sßden der Stadt REH, ca. 115 m² W., ca. 388 m² Grdst. (Erbpacht: 2.164,32 EUR/ Jahr), 4 Zi., gepegt, Bj.: 1985, JME ca. 9.000 EUR, Abstellraum, Teilkeller, 2. WC, Badewanne, Dusche, Stellplatz, Kaminanschluss. Attraktives Wohnen in Buxtehude! KP: ₏ 175.000,-

Garstedt (Landkreis Harburg) – Ein Haus mit viel Potential! EFH, ca. 182 m² W., 1.238 m² Grdst., ca. 60 m² N., 5 Zi., teil-/vollrenoviert, Bj.: 1952, Tageslichtbad, Badewanne, Dusche, 2 Stellpl., ßberd. Terrasse, Heizungsanlage von BrÜtje aus dem Jahr 2000.Wohnen mit Weitblick... KP: ₏ 225.000,-

'HXWVFKODQGV JU|‰WHU 0DNOHU I U :RKQLPPRELOLHQ GLH 6SDUNDVVHQ)LQDQ]JUXSSH %HVXFKHQ 6LH XQV LQ %XFKKRO] %X[WHKXGH +DUEXUJ XQG :LQVHQ RGHU UXIHQ 6LH HLQIDFK DQ  

,PPRELOLHQPDQDJHU $XVJDEH 

Private

Waldgrunstßcke zu verk. 1x 5790 m², nahe Grossmoddereiche u. 1x 6814 m² nahe Siedlung Fahrendorf Tel. 040/7601766

IMMOB. VERSCH. Harburg; gepflegtes einfamilienHaus auf super 1.200 m2 grundstĂźck! 4 Zi., 120 m2 Wohn- u. Nutzfl., Kamin, 25 m2 Wintergarten, V-Keller, Garage, sehr gute Lage in RĂśnneburg, e 330.000,Peter A. Wilke immob. Cons, tel. 0 4105/39 29 HaRbuRg OT RĂśnnebuRg, 1.220 m2 bauplaTz Bebauung GFZ: 0,4, GRZ: 0,3; sehr gute SĂźdwestlage, voll erschl. e 330.000,- VB Peter A. Wilke immob. Cons, tel. 0 4105/39 29

GARAGEN/STELLPL. Tiefgaragenplatz frei

Bitte ankreuzen:

im

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup) Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Bezirk SĂœD am Samstag

Gesamtkombination ohne SĂźd am Samstag

Anzeigenschluss freitags 12 16 Uhr )

i 30 Classic TZ Rot + Weiss â‚Ź 11.999,-

Tel. 040-8090 81138 Kostenlose Beratung u. Angebot vor Ort

VERSCHIEDENES

Mit der Redaktion und den BĂźrgerreportern

Elbe-Wochenblatt.de

ABFALLBESEITIGUNG

Heinz Husen Containerdienst

Abfallentsorgung aus Haus, Garten und Gewerbe Baustoffe, z.B. Sand, Kies, Mutterboden, Mulch

Ritscherstr. 10, 21244 Buchholz Tel. 04186 - 88 85 - 0 • Fax. 04186 - 88 85 - 20

www.heinz-husen.de

HEIZÖL HeizÜl ¡ Diesel ¡ Schmierstoffe

0 41 05 / 65 10 99

Shell Markenpartner

Anzeigen hoch 2.0 Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de gegrĂźndet 1963

1

Bezirksausgabe

2

Bezirksausgaben

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

7,50

20,– 21,50

43,00 40,–

10,–

64,50 60,–

7,–

10,–

13,–

86,00 80,–

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

107,50 100,–

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

129,00 120,–

Vorname: Nachname: StraĂ&#x;e: PLZ/Ort: Telefon:

ONLINE hoch 2.0

STELLENANGEBOTE

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

4 Zeilen

VERANSTALTUNGEN

Abb. ähnlich Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert: 6,0-6,7 / CO2 139-157 g/km

Elbe Wochenblatt

bis 3 Zeilen

Postfach 90 03 55 21043 Hamburg + Chiffrenummer

Die bessere Alternative! ‌vor allem nach dem Kauf

Auch Zimmermannsarbeiten bieten wir preiswert an. Dachdeckerei Winter Bauunternehmen GmbH

Woche:

Bankdaten

Kundendaten

Anzeigentext

Rubrik:

/Gesamtkombination: 7,50

(z. B. K83947) anstelle einer Telefonnummer versehen sind, beantworten Sie bitte schriftlich an:

AUTOMARKT AUTO SONSTIGES

3.999,-

Anzeigenpreise

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebßhren: 5,–

2

mit hochwertiger Ton-Pfanne inkl. Abriss, Lattung und 160 mm Wärmedämmung im Wohnbereich

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben! Telefonisch: Telefon 0 40/34 72 82 03 Schriftlich: Fax 0 40/76 60 00 26 PersĂśnlich: elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger RathausstraĂ&#x;e 40, 21073 Hamburg Ă–ffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 9.00 bis 17 17.00 UhrUhr

Bezirk WEST am Mittwoch

(Harburg, SĂźderelbe und Wilhelmsburg) Anzeigenschluss montags 10 Uhr Anzeigenschluss donnerstags 12 Uhr

Neues Dach 100 m Dachneueindeckung ab â‚Ź

die mit ! Anzeigen, Chiffrenummern

Zweiteinkommen, ausbaufähig, freie Zeiteinteilung & von zu Hause aus, auch fßr Selbstständige, B. Kinzel Tel. 040/79 00 59 88 Putzfrau gesucht in Cranz fßr 4 Std. pro Woche (Do 13-17 U) Tel. 0407459521

3 Sitzer: 2,40mx78cm, 2-Sitzer: Wir suchen Mitarbeiter (m/w) 2,00mx78cm, cremefarben, gut fĂźr Hotelbetrieb: fĂźr Hamburgerhalten, bequem, NP: ca. Mitte o. Harburg als: Servicemitar¤ 3.500,-, jetzt VB ¤ 370,-, 040beiter (m/w) im FrĂźhstĂźcksservice 76 11 77 27 o. 0178-612 41 26 (5-11 Uhr), KĂźchenhilfen (m/w), Helfer (m/w), dauerhafter Einsatz SchĂśne, groĂ&#x;e Schlafcouch, ausin Hamburg, unbefristete Einstelziehbar, in warmen Farben, unbelung nach BZA - DGB Tarif, Weihnutzt, NP ¤ 1.250,-, Preis VB, Tel.: nachts- u. Urlaubsgeld, Vollzeit. T. 0176-31 43 03 57 Mo.-Fr. 8.00- 7.00 Uhr unter (040) TV-Sessel mit E-Motor Powerlift mit 23 800 780 AVANCE Automotive FB, Xmal verstellbar, Federkern, VB GmbH, Wendenstr. 377, 20537 HH ¤ 150,-; Tel. 768 10 25 Hotelfachfrau/-mann ges.: fĂźr TIERMARKT Hamburg-Mitte o. Harburg im Bereich Rezeption, gute EnglischKatzenbabys in liebevolle Hände kenntnisse erforderlich, dauerhafgegen geringe SchutzgebĂźhr abter Einsatz in Hamburg, unbefriszugeben. Tel. 040/59 45 40 27 tete Einstellung nach BZA - DGB Tarif, Weihnachts - und UrlaubsUNTERRICHT geld, Vollzeit, T.: Mo.-Fr.: 8.00Erfahrene Nachhilfe bei Ihnen im 17.00 Uhr unter: (040) 23 800 Haus, 1-10. Klasse, Std./¤ 11,-. 780, AVANCE Automotive GmbH, Tel. 0157-34 22 99 40 Wendenstrasse 377 - 20537 HH. Englisch unterrichtet Nachhilfeleh- Helfer (m/w) ges.: fĂźr verschiedererin sehr erfolgr., alle Kl., Abivorne Tätigkeitsfelder, Einsätze nur in ber., Mamstorf, 76 102 909 Hamburg, keine Montage, unbeExam. Lehrerin gibt prof. Nachhilfe fristete Einstellung nach BZA - DGB in Mathe, Deutsch, Englisch u.a. Tarif, Weihnachts - und Urlaubsab ¤ 10,-/Std. Tel.: 79 61 24 31 geld, Vollzeit, T.: Mo.-Fr.: 8.0017.00 Uhr unter: (040) 23 800 780, AVANCE Automotive GmbH, Wendenstrasse 377 - 20537 HH. Wir suchen per sofort Kräfte f. Treppenhausreinigung in HH-Finkenwerder, AZ: Mo-Fr 6.00-8.00 Uhr. T. 040/74 21 57 57 Taxifahrer (m/w) per sofort gesucht in Vollzeit und Teilzeit. Kontakt Frau Cohrs, 040/709 70 333

KLEINANZEIGEN

Bezirk SĂœD am Mittwoch

E NN FA P N TO

HaushaltsauflÜsung 20.10. 1013h, Twistering 5 A z.B. Da-Bekl., AUTO-SCHMIDT AUTONEW SCHMIDT MÜbel, Geschirr. 0176/48754686 in Neugraben-Zentrum ab sofort, THINKING. HARBURG monatl. ¤ 60,-; 040-752 55 09 85 Garagenflohmarkt am 20.10.13 NEW POSSIBILITIES. Winsener Str. 185 von 10-15 Uhr in HH 22523 im Tel. 040 / 709 734-0 KLEINGÄRTEN Dallbregen 94 L, 040-57 96 28 Kleingarten in Harburg abzugeb., REISE UND FREIZEIT STELLENMARKT gßnstig gelegen, 375 m², leichte Hanglage m. Hßtte, event. m. GeDEUTSCHLAND STELLENGESUCHE räten, Obstbäume/-Sträucher (u.a. Wein, Kiwi) Rosen, kleiner Bachlauf Zuverlässige Frau sucht Arbeit im Leer-Altstadt, 5 Min. zum Hafen, 3 Schlafzi., 2 Bäder, Whirlpool, teilw. mit Teich. Tel.: 040/70 97 38 18 Haushalt. Tel.: 040/79 68 64 01 Antiquitäten, Kaminofen, Sauna, oder 0152/17 26 37 23 Garten, ab ¤ 70,-, 04952/17 58, ANKAUF Polin pflegt Sie in Ihrem Wohnbewww.ferien-altstadthaus.de MADI Schrott + Metalle reich rund um die Uhr. Tel. 040/ Sylt, Alt-W’land, Fehs in ruhiger, zenAnkauf, auch kleine Mengen, täg701 79 46 und 0172/41 32 663 traler Lage bis 4 Pers., ab sof. + liche Abholung, Wiegung + Bezah- Harburger Maurer frei: Mauern, Weihn./Silvester frei, 040-7242530 lung vor Ort. Tel. 0157/71481154 Grauputz, Estrich u. Fugenarbeioder 04181-2173124. www.maditen. Tel.: 0162-272 66 82 schrott.de Modelleisenbahn wie Märklin, KINDERBETREUUNG Fleischmann, Arnold, etc. gesucht. Flotte Rentnerin, 68 J., bietet 1x/Wo Tel.: 040/796 81 66 8 Std. Kinder-/Seniorenbetreuung. Tel. 040-764 34 91 VERKAUF

Natuzzi Ledersofa,

,PPRELOLHQ

Objekt-Nr. 5564

IMMOBILIEN ANG.

STELLENMARKT STELLENANGEBOTE

CR EA TO N

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

7 Lokalausgaben in Hamburg SĂźd + West und EimsbĂźttel

Ausgabe

Elbe Wochenblatt zum Wochenende 93.984 Trägerauflage Harburg, RĂśnneburg, Wilstorf, Langenbek, Sinstorf, Marmstorf, EiĂ&#x;endorf, Heimfeld, Neuland, Hausbruch, Neugraben, Fischbek, Cranz, Neuenfelde, Francop, Moorburg, Altenwerder, Finkenwerder, Moorwerder, Kirchdorf, Teil Wilhelmsburg elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co.KG 21073 HH, Harburger Rathausstr. 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 76 60 00 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: JĂźrgen MĂźller GeschäftsfĂźhrer: Michael Heinz Druck SĂźd-Ausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Axel-Springer-Platz 1 20350 Hamburg Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger RathausstraĂ&#x;e 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. FĂźr unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschĂźtzt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte fĂźr die Nutzung von Artikeln fĂźr elektronische Pressespiegel erhalten Sie Ăźber die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 48, gĂźltig ab 01.01.2013


Ausbildungs- und Studienmesse

Wände bekritzelt

Ein Schnappschuss von Bürgerreporter Horst Seehagel aus Neugraben

Fischbek, Moortunnel: Alle Seitenwände in beide Richtungen wurden intensiv bekritzelt und verschmutzt. Fischbeker Bürger fragen mich, wer für die Beseitigung der Kritzileien zuständig ist? Es gibt Leute die gehen mit gesenktem Kopf durch den Tunnel. Nach dem Motto „Augen zu und durch”. Gibt es hier eine Lösung?

So werden Sie Bürgerreporter Dem Elbe Wochenblatt geht jeder ins Netz: der eine früher, der andere später. Aber wir kriegen sie alle! Über 2.500 Leser haben sich bereits als Bürgerreporter registriert. Sie schreiben über das, was sie interessiert: über Stadtteilfeste, entlaufene Hunde, über Sportveranstaltungen oder über die Parkplatznot vor der Haustür. So entsteht ein Abbild an Themen, die im Stadtteil gerade für Gesprächsstoff sorgen. Machen Sie mit, werden Sie Bürgerreporter. Die Anmeldung auf www.elbe-wochenblatt.de dauert keine fünf Minuten. Dort findet man alle aktuellen Infos aus dem Stadtteil. Gut aufbereitet, nach verschiedenen Rubriken sortiert: Aktuelles, Lokales, Sport, Verlosungen, Kurzmeldungen, Veranstaltungen. Wer wissen möchte, was in seinem Stadtteil los ist, kommt an www.elbe-wochenblatt.de nicht vorbei.

Ein Beitrag von Bürgerreporter Institut für Talententwicklung aus Harburg

D

ie Entscheidung für den richtigen Beruf fällt oft schwer. Tausende von Studiengängen und über 350 Ausbildungsberufe erschweren die richtige Berufswahl. Hilfreiche Informationen und Gespräche mit Experten bietet der parentum-Eltern+Schülertag für die Berufswahl. Seit mehr als 13 Jahren begleitet das IfT Institut für Talententwicklung junge Menschen auf ihrem Weg in die Berufs- und Studienwelt. Bundesweit organisiert das IfT im Jahr 2013 rund 45 parentum-Messen unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Der parentumEltern+Schülertag ergänzt die renommierten Schülerfachmessen für Ausbildung+Studium vocatium und nordjob. Sie sind herzlich eingeladen, die parentum Hamburg-Harburg zu besuchen. Ob Schüler, Eltern, Lehrer – allein oder in Begleitung. Nutzen Sie die Chance, wichtige Kontakte zu knüpfen! Ort: Staatliche Handelsschule mit Wirtschaftsgymnasium H10 Göhlbachtal 38 21073 Hamburg-Harburg Tag/Zeit: Samstag, 16. November 2013 10.00–14.30 Uhr

Der Eintritt ist frei! Ausbildungsbetriebe, Hochschulen und Beratungsinstitutionen präsentieren sich auf der parentum Hamburg-Harburg. Informieren Sie sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, Praktika und Zukunftsaussichten. Bei Fragen zu den Themen Bewerbung und Vorstellungsgespräch stehen Ihnen die Wirtschaftsjunioren Hamburg gerne zur Verfügung. Darüber hinaus besteht in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, eigene Bewerbungsmappen auf Form, Inhalt und Voll-

Verliebt an der Elbe

ständigkeit prüfen zu lassen. Viele interessante Vorträge runden das Programm ab. Sie möchten Gesprächstermine im Voraus reservieren? Sie möchten sicher gehen, dass der gewünschte Aussteller auch Zeit (je 20 Minuten) für Ihre Fragen hat? Dann nutzen Sie die Chance, sich in vorab vereinbarten Terminen direkt bei UnternehPersonalvermensvertretern, antwortlichen oder Studienberatern vorzustellen. Damit können Sie noch umfassender zu Möglichkeiten in verschiedensten Bereichen der jeweiligen

Unternehmen beraten werden. Sie können sich jetzt online oder über den ausgeteilten Anmeldebogen für 20-minütige Termine anmelden: www. parentum.de (Rubrik HamburgHarburg). Die Kommunikation ist barrierefrei durch Schriftdolmetscher vor Ort! Selbstverständlich können Sie die parentum auch ohne Voranmeldung besuchen! Fragen können Sie gerne an das Organisationsteam in Stade richten. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer (041 41) 690 91 30 und per EMail j.siepmann@if-talent.de.

lehnen! Also, rufe mich einfach mal an! aufgeschl. Frau, 65-70 J., zum KennenTEL.-MAILBOX 8601243 lernen. TEL.-MAILBOX 0638132

Junggebliebener, sportlich-eleganter 65-Jähriger, NR, 187 cm, spielt aktiv Tennis, besucht gerne Veranstaltungen jegl. Art, sucht attr., schlanke, humorv., to, bin 60/170, R u. freue mich auf dich. gern mit Kind, zum Leben, Lachen u. Lie- nette Frau, -/+ 60 J., mit ähnl. Attributen. TEL.-MAILBOX 9498189 ben. TEL.-MAILBOX 6712267 TEL.-MAILBOX 7075997

ab

www.amio.de

Einfach anrufen!

() Sie Sucht ihn

Radfahren, gute Gespräche, Musik, Reisen, sucht humorv. Partner mit normaler Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlore- Figur u. guten Umgangsformen, NR, ca. ner Tag. Kleine, schlanke, blonde, hu- 55-65 J. TEL.-MAILBOX 8884593 morv., sportl. Bremerin sucht einen warmherzigen, toleranten, unterneh- Welcher Mann zw. 70-80 J., NR, ca. mungsl. Partner zw. 59-64 J. jung. 180 cm, mit Interesse an klassischer MuTEL.-MAILBOX 8824694 sik + Literatur, den schönen Dingen des Leben aufgeschlossen + etwas sportl., Bist du anspruchsv., unangepasst und mit Pkw, möchte gestandene Frau kenmanchmal unbequem? Bist du klug u. nenlernen? TEL.-MAILBOX 6275155 humorv., mit Herzenswärme + Niveau? Dann bist du viell. der Richtige für mich? Hand in Hand durchs Leben gehen, geIch, 63/165, bin lebendig und neugierig meins. den Herbst des Lebens genießen. auf dich! TEL.-MAILBOX 8822444 Fröhliche 71-Jährige, XL, 162 cm, sucht lieben Mann ab 70 J., der gerne tanzt, Glückliche Sie, 50/170/68, NR, mit 2 die Natur liebt u. mit ihr das Lebens geTeenagern, sucht Gegenstück bis 59 nießt. TEL.-MAILBOX 1241639 J., NR, Kinder gerne gesehen, für einen Neubeginn. Ich mag Tanzen, Radfahren, Kino, Konzerte u. Essen beim Italiener. Schluss mit Alleinsein! Das möchtest du auch? Dann melde du, 45-55 JahTEL.-MAILBOX 9782819 re, auf Augenhöhe (Abitur), kinderJetzt ist es Zeit dich endlich zu finden... lieb, dich bei mir - berufstätig, finanziAttraktive, humorv., ehrl. Frau, 51 J., ell unabhängig, 45/167, mit 3 Teenies. Hobbys: Reisen u. Schwimmen, sucht TEL.-MAILBOX 0098025 einen humorv. Partner/Zuhörer für eine Lachst du auch gerne u. lässt dabei neue Liebe. TEL.-MAILBOX 6024333 den Ernst des Lebens nicht links liegen? Fröhliche u. aufgeweckte Sie, 163 cm, Dann suche ich genau dich, zw. 55-65 schlk., NR, gepfl. Erscheinung, mag J. Ich lese gerne, fahre gerne Rad u. Au-

Gemeinsam erleben, bei getrenntem Wohnen. Schlanke u. junggebl. Witwe, 78/163, Konf.-Gr. 36/38, fährt Rad, spaziert, reist - ist gerne unterwegs, sucht a. d. Wege einen passenden Partner, ca. 74 J. TEL.-MAILBOX 0695742

Bin attraktiv, blond, sportlich und kreativ, gehe gern tanzen, mag Spaziergänge an der Nordsee, romantische Abende bei Kerzenschein.... Suche passenden Partner zwischen 41-51 Jahren. TEL.-MAILBOX 1216322

Ich, 41 J., 164 cm, 60 kg, lange blonde Haare, kess, sportl., attraktiv, mit 8-jähriger Tochter, suche attraktiven, sehr gepflegten, evtl. sportl. Tänzer bis 48 J., auch gern mit Kinder. TEL.-MAILBOX 9552847

Sonne, Strand und me(eh)r... Humorvolle Motorradfahrerin, 53/165, NRin, mit 2 erw. Kindern und vierbeinigem Freund, freut sich auf einen tierlieben, berufst., spontanen u. naturverb. Mann mit Niveau. TEL.-MAILBOX 0579033

() Sie Sucht Sie

Freiheitsliebende, treue Künstlerseele, afrodeutsch, 41/178, NR, möchte gern mit warmherzigem, kultiviertem und lebensbejahendem Mann zw. 38-55 J., Du weißt, was du willst, hast Herz und NR, auf gemeinsame Lebensreise gehen. Verstand, dann melde dich bei mir. Bin 55 J., 170 cm groß, lieb, treu und zärtTEL.-MAILBOX 1928934 lich. TEL.-MAILBOX 3477325 Zu zweit macht alles mehr Spaß! Ich, eine mit beiden Beinen im Leben stehende, wohl geformte Sie mit 2-fachem Samtpfotenanhang, 32 J., wünsche mir einen Partner mit Humor und Unternehmungs- Naturverbundener, tierlieber Mann mit Freund auf vier Pfoten, 52/190, lust, NR/NT. TEL.-MAILBOX 6751697 schlk., bl. Augen, bld. Haare, sucht eiSie, Witwe, Mitte 70, schlk., sportl., nen netten, bodenst. Partner zw. 52NR, sucht netten, kulturell interess. Wit- 75 J., nicht nur für diesen Sommer. wer, ca. 175 cm, für gemeins. Unter- TEL.-MAILBOX 9209197 nehmungen am Wochenende (Theater, Ostsee...) Bei Sympathie gerne mehr! TEL.-MAILBOX 6983136

Akademiker, Mitte 40/176, jugendl. Typ, bld., bl. Augen, sportl., mit Kind, Tierfan, Romantiker, sucht ganz natürl. Partnerin mit normaler Figur für gemeins. Aktivitäten. Bei Zuneigung gerne Den Tag mit einem Lächeln beginnen. mehr. TEL.-MAILBOX 2122184 Vielleicht kannst du dieses Lächeln auf mein Gesicht zaubern? Würde mich revangieren. Ich: 59/180/90, berufstätig. Attraktiver Widder, 185 cm, NR, Du: bis 55 J., schlk., mit Herz. Melde schlank, gepfl., unternehmungsl., aufgedich! TEL.-MAILBOX 1311194 schl. u. vorzeigbar, sucht schlanke Sie bis ca. 60 J. für gemeinsame UnternehHandwerksmeister, 47/183/83, treu, mungen u. mehr. Noch Fragen? Ruf an! sympath., unternehmungsl., fest im Le- Ich freue mich. TEL.-MAILBOX 2890214 ben stehend + naturverb., sucht nette Sie bis 40 J., mit ähnlichen Eigenschaften, zum Aufbau einer harmonischen Beziehung. TEL.-MAILBOX 9611454 Foto Bist du eine liebe, intell., ehrl. Frau: 47-61 J.? Bist berufst., hast dennoch Lass uns den Herbst des Lebens ge- Zeit, die du nicht mehr allein verbrinmeins. genießen! Bin 73/187, R, schlk., gen willst? Melde dich bitte bei mir, Bregehbhindert, fahre u. a. gern Auto, liebe mer, 40/180/75, schlk., humorv., digutes Essen u. suche liebev., lebensl., rekt. TEL.-MAILBOX 2802134

Antworten oder inserieren

() er Sucht ihn () er Sucht Sie

Kleines, molliges Etwas in liebev. Hände abzugeben. Bin 67/158, gefühlv., unternehmungsl., junggebl., mit Lachfalten u. liebenswerten Macken. Wünsche mir einen pass. Partner zum Kennenlernen. TEL.-MAILBOX 0944381

Hamburger Teddybär, 43/173/mollig, NR, humorv., ehrl., treu, sucht eine liebev., treue, lustige, kuschelsüchtige Teddybärin. Wünsche mir ein Leben zu zweit! Gern mit Kind. Freue mich auf deinen Anruf! TEL.-MAILBOX 8051650

Zu zweit macht einfach alles mehr Spaß. Stimmt doch, oder? Reden, lachen, fröhlich sein, sich küssen. Wenn es dir auch so geht, melde dich. Sie, 61/164/NR, schlank, sucht Partner, NR, 55-63 Jahren. TEL.-MAILBOX 8861125

Angestellter, 54/173, br. Augen, Schnurrbart, sucht aufgeschl., viels. interess., unternehmungsl., kuschlige Sie bis 165 cm, ca. 49-55 J. Wenn Sie ein paar Kilo mehr drauf haben - kein Problem. TEL.-MAILBOX 8143354 Foto

Liebe Sonne, Strand + Meer! Du auch? Bin humorv., aufgeschl., romantisch, 43/163, dkl.-hrg., mit Kind, 11 J., sucht ehrl., treuen Partner zw. 39-48 J.,

Ich, ein Naturbursche, fleißig, 54/186, XXL-Typ, ruhig, zuverl., guter Zuhörer u. kinderlieb, getrennt lebend, biete dir, häusl., fleißig, eine Schulter zum An-

Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch zurückgesendet. Die Ablehnung oder Änderung von Anzeigen auch ohne besonderen Grund behalten wir uns vor. Tele-Chiffre ist ein Service der ADT Telefonservice, Hamburg. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.adt-telefonservice.de.

Wählen Sie täglich von 9-22 uhr:

0180-525 13 68 102

0,14 EUR/Min. Festnetz, Handy max. 0,42 EUR/Min.

i n F O

Nach einer kurzen Anmeldung können Sie auf jede Anzeige antworten und selber inserieren.

Oder wählen Sie:

09003-900 984

1,99 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.

Hier können Sie direkt ohne Anmeldung antworten.

noch mehr Singles

aus ihrer region hören Sie unter:

09003-921 228

1,52 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.

oder per Mail: kontakt@amio.de noch mehr Singles finden Sie online:

www.amio.de

Foto anfordern – bei allen Anzeigen mit FOtO-Kennzeichnung: Senden Sie eine SMS mit dem Wort FOTO, gefolgt von den Buchstaben RH und der Tel.-Mailbox-Nr. an die

84384 (1,99 EUR/SMS inkl. T-Mobile Transportleistung) Beispiel: FOtO rh7890923


10 | LETZTE SEITE

SONNABEND, 19. OKTOBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

„Wir können nur gewinnen“ Fußball-Landesliga: Ex-Profi Mazingu-Dinzey sorgt für Optimismus beim Klub Kosova M. GREULICH, WILHELMSBURG

M

ichél Mazingu-Dinzey ging in die Knie, stand wieder auf und sah, wie der Ball knapp neben dem Tor des Gegners landete. Der neue Trainer des Landesligisten Klub Kosova lief in seiner Coaching Zone hin und her. Er munterte seine Spieler nach Fehlschüssen wieder auf. Das Team aus Wilhelmsburg spielte auf dem Kunstrasen an der Dratelnstraße ansehnlich und wurde am Ende mit dem Ausgleichstor zum 3:3 gegen Schwarzenbek belohnt. Ex-Profi Mazingu-Dinzey, 41, (unter anderem Hertha BSC, Eintracht Braunschweig und FC St. Pauli) klatschte nach dem Schlusspfiff mit seinem CoTrainer Pavlos Kyrmandidis ab. Kosova bleibt zwar Tabellenvorletzter und muss am morgigen Sonntag, 19. Oktober, um 13 Uhr beim Tabellenführer BSV Buxtehude spielen, doch der Auftritt gegen Schwarzenbek machte Mut. „Unser Spiel nach vorne war eine Augenweide“, sagte Manager Arton Mazrekaj. In Buxtehude „können wir frei aufspielen und nur gewinnen“. Nach drei Niederlagen in Serie, die zur Entlassung von Trainer Thorsten Beyer geführt hatten, konnte sich das Team nun wieder stabilisieren. „Leider haben zwei individuelle Fehler zu Gegentoren geführt“, so Mazrekaj. Das Spiel nach vorne wurde

Spenden für Lampedusa-Gruppe HARBURG Der Verein ContraZt, Nobleestraße, sammelt Sachspenden für die afrikanischen Flüchtlinge, die jetzt ein vorübergehendes Asyl in der St- Pauli-Kirche gefunden haben. Gesucht werden Männerschuhe ab Größe 42, originalverpackte Socken und Unterwäsche, Rucksäcke, Taschen, Schlafsäcke, Isomatten, Einweggeschirr, Hygieneartikel wie Duschgel, Einwegrasierer, Seife, Zahnbürsten, Lebensmittel für das Frühstück, Musikinstrumente sowie warme Herrenbekleidung in kleineren Größen. Öffnungszeiten: Montag bis Dienstag von 10 bis 12 Uhr, Mittwoch 17 bis 20 Uhr, Sonnabend von 15 bis 17 Uhr. Kontakt per E-Mail an a.jobst@contrazt.de SD

Das Kino und der Tod HARBURG Im Rahmen der Hospizwoche in Harburg referiert KarlHeinz Schmidt, Geschäftsführer des Kommunalkinos City 46 in Bremen, am Montag, 21. Oktober, über das Thema „Das Kino und der Tod“. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Haus der Kirche, Hölertwiete 5 (Andachtsraum). Der Eintritt ist frei. SD

Kita-Flohmarkt HARBURG In den Räumen der Heimfelder Kita Farbenspiel, An der Rennkoppel 1a, wird am Sonntag, 27. Oktober, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr ein Flohmarkt „Rund ums Kind“ veranstaltet. Die Standgebühr beträgt sechs Euro. Reservierungen sind möglich unter 28 80 83 44. SD

Rätsel-Lösung aus Woche 41 Herbstsonne vor 150 Fans an der Dratelnstraße: Avni Kastrati (Klub Kosova, l.) spitzelt das Rundleder vor seinem Gegner aus Schwarzenbek ins aus. David Berwecke kommt zu Hilfe. Fotos: mg indes immer wieder durch genaue Zuspiele von David Berwecke in die Spitze angetrieben. Als der ausgepumpte Berwecke nach dem Spiel an der Seitenlinie seine Familie begrüßte, blieb nicht viel Zeit zum Klönschnack: Mazingu-Dinzey machte nach dem Spiel noch eine längere Besprechung mit seinen neuen Spielern. „Es passt perfekt“, lobte Mazrekaj. Ihr erstes Spiel gemeinsam an der Seitenlinie beim Klub Kosova: Michél Mazingu-Dinzey (l.) und sein Co-Trainer Pavlos Kyrmandidis.

Tanzstudio für Tango Argentino in Hamburg-Harburg

Das Besondere erleben! Einfach vorbeikommen! Probestunde jeden Mittwoch 1 9:00-21 :30 Uhr

Krummholzberg 7 · 21 073 Hamburg-Harburg 040 / 866 939 93 · www.tangoatico.de

Senioren basteln HARBURG Die Seniorengruppe der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, Marktkauf Center, Seeveplatz 1 (1. OG) trifft sich am Montag, 21. Oktober, zu einem Bastelnachmittag. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr wollen die Besucher an diesem Tag „Bäume nähen“ und Postkarten basteln. Die Teilnahme kostet drei Euro. SD

Impro-Theater der Gefühle HARBURG Die Evangelische Familienbildung bietet am Sonnabend, 26. Oktober, den Workshop „Theater der Gefühle – Improvisationstheater“ an. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr schlüpfen die Teilnehmer im Haus der Kirche, Hölertwiete 5, in verschiedene Rollen und trainieren Offenheit und Spontanität. Die Kursgebühr beträgt 30 Euro. Anmeldung und nähere Infos unter 519 00 09 61. SD


Wochenende KW42-2013  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you