Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt WOCHENZEITUNG

FÜR

Nr. 34 | 21. August 2013 | Träger-Auflage: 35.167 |

E I D E L S T E DT, LU R U P

UND

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de

PUSCHELMIKRO

RENNFIEBER Bei den Cyclassics treten am Sonntag über 22.000 Jedermänner und 160 Profis in die | Seite 5 Pedalen

EIDELSTEDT Nicht Fähnchen Fieselschweif, sondern der Pfadfinderstamm Santa Lucia veranstaltet am Sonnabend, 31. August, von 10 bis 12 Uhr einen Aktionstag. Auf dem Gelände der St. Gabriel-Kirche, Niekampsweg 24, wird ein buntes Programm mit NinjaSpiel, Stierkampf, Brückenticken und Stockbrot am Lagerfeuer geboten. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren. Einfach vorbeikommen und Spaß haben! SD

Jubiläum OSDORFER BORN Connect lädt zum Jubiläum ein. Das Projekt, das Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien anbietet, feiert am Mittwoch, 28. August, von 13.30 Uhr bis 17 Uhr, im Glückstädter Weg 75 sein zehnjähriges Bestehen. Zu der Feier mit Musik, Tanz, Akrobatik und Geburtstagstorte sind alle Kooperationspartner, die Akteure, Mitwirkenden und Wegbegleiter aus zehn Jahren connect-Geschichte eingeladen. MBF

Infoabend zum Volksentscheid EIDELSTEDT Am Montag, 26. August, veranstaltet die neu gegründete Bürgergenossenschaft „Energie Netz Hamburg eG“ ab 19 Uhr im Bürgerhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, einen Informationsabend zum Energie-Netze-Volksentscheid. Gezeigt werden soll zunächst der Dokumentarfilm „Das Schönauer Gefühl“. Anschließend hoffen die Veranstalter auf eine lebhafte Diskussion zum Thema „Energienetze in Bürgerhand“. SL

Vorgestellt wird das Kunstprojekt für den Wettbewerb „Die schönste Straße Deutschlands“ Mit Ytongsteinen zur „Schönsten Straße Deutschlands“. Die Anwohner des Brachvogelwegs haben sich mit einem Kunstprojekt für den deutschlandweiten Wettbewerb angemeldet. Fotos: pr

Führerschein für Babysitter OSDORF BORN Die Elternschule Osdorf, Bornheide 55i, bietet am Sonnabend, 31. August, von 10 bis 14 Uhr den Kurs „Babysitterführerschein“ an. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen ab 13 Jahren. Die Teilnehmer erfahren etwas über die Entwicklung des Kindes und Babypflege, lernen Beschäftigungsmöglichkeiten für verschiedene Altersgruppen sowie Verhalten in Notsituationen. Die Kursgebühr beträgt 24 Euro. Anmeldung und nähere Infos unter 970 79 46 10. SD

Alfons ist wieder mit seinem Puschelmikro auf Stimmenfang. Karten zu gewinnen | Seite 2

Sommerfest im Brachvogelweg

Action bei den Pfadfindern

CH.HANDKE, LURUP

S

ommerfest im Brachvogelweg: Freunde, Anwohner und Interessierte sind herzlich zur jährlichen Nachbarschaftsparty am Sonnabend, 24. August, in die kleine grüne Sackgasse eingeladen. Besonderer Tagesordnungspunkt: Um 14 Uhr ziehen Kinder mit einem Trommelumzug den mit neuen Skulpturen geschmückten Weg entlang. Die aus Ytongsteinen gemeißelte Kunstwerke wurden von großen und kleinen Anwohnern des Wohnprojekts Brachvogelweg selbst gestaltet. Mit diesem Kunstprojekt machen sie mit beim Wettbewerb „Die schönste Straße Deutschlands“. Nach der Einweihung der Straße gibt es eine Schatzsuche, dann ein Konzert, schließlich eine Zirkusaufführung der Kinder.

UMGEBUNG

Umbau des Eidelstedter Platzes STELLINGEN/EIDELSTEDT Der Regionalausschuss Stellingen/Eidelstedt tagt am Montag, 26. August, im ReeWie-Haus in Eidelstedt, Wiebischenkamp 58. Unter anderem geht es um Planungen für die Parkanlage Försterweg und um den Umbau des Eidelstedter Platzes. Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr. CV

Jugendkeller, Fahrradwerkstatt, Tischlerwerkstatt, Gartenkeller, und Trockenräumen für Wäsche. Die Grünflächen sind für alle zugänglich. Die Kinder wachsen behütet inmitten der Gemeinschaft auf. Zurzeit gibt es in diesem Projekt drei Zwei-Zimmerwohnungen à 52 Quadratmeter zu vermieten. Zwei Wohnungen sind durch eine Tür verbunden, so dass sie auch als Vierzimmerwohnung vermietet werden können. Interessenten wenden sich an Katja Wulf, Katja.Wulf@live.de

Abends wird gegrillt. Das Wohnprojekt Brachvogelweg hat sich zum Ziel gesetzt, ein Zuhause für Menschen zu schaffen, die nicht nur nebeneinander her, sondern zusammen leben wollen. Im Wohnprojekt Lurup der Brachvogel eG, Brachvogelweg 1 bis 17, wohnen 120 Menschen, davon 45 Kinder. Die Siedlung besteht aus dreigeschossigen Niedrigenergiehäusern und Reihenhäusern mit Passivhausstandard. Insgesamt gibt es 45 Wohneinheiten. Alle Nachbarn haben Zugang zu einem Gemeinschaftsraum, und einem Gemeinschaftsbüro sowie Sauna, Bastelkeller,

Ein Ohr ist unterwegs EIDELSTEDT Am Dienstag, 27. August, wird gegen 15.15 Uhr rund um das Spielhaus Wiebelstraße ein „Offenes Ohr“ unterwegs sein. Das offene Ohr ist eine überlebensgroße Ohrskulptur, die zusammen mit Moderatorin Nicole Welbroock und einem Kameramann durch den Stadtteil streift und Stimmen von Anwohnern einfangen will. Diesmal geht es um das Thema „Lernen“, daher sind ganz besonders Kinder und Jugendliche eingeladen, ihre Meinung zu sagen. Gezeigt werden alle Interviews am Sonnabend, 14. September, um 20 Uhr im Rahmen der Stadtteilshow „Gute Nacht in Eidelstedt“ im Stadtteilkulturzentrum, Alte Elbgaustraße 12. SL

AZUBIHILFE. ist die beste Hilfe für eine erfolgreiche Ausbildung

Kurse ab 0,00€ Noch Plätze frei! Berufsabschlüsse nachholen

• • • • • •

Allgemeine Deutschkurse Deutsch für den Beruf Deutsch für Gesundheits- und Pflegeberufe Englisch, Spanisch, Französisch, Türkisch, Russisch, u. a.

• • •

PC-Kurse Integrationskurse Berufsfindung

Mit Kinderbetreuung. Alle Kurse sind zertifiziert.

• • • • • • •

Bürokaufmann/-frau Kaufmann/-frau f. Groß-, Außen- u. • Einzelhandel Verkäufer/-in Fachkraft für Lagerlogistik, Gastgewerbe Fachlagerist/-in Hotelkaufmann/-frau

• Kaufmann/-frau für Bürokommunikation, • Spedition/Logistikdienste, Gesundheitswesen Azubihilfe ®, Nachhilfe u. Sprachkurse Spaldingstraße 210 · 20097 Hamburg 040 - 24 42 56 03 · info@azubihilfe.de

25.08.2013:

Schach, Tanz, Karate & Co Der SV Lurup feiert 90-jähriges Bestehen

SABINE LANGNER, LURUP

A

m Sonnabend, 24. August, feiert der SV Lurup das 90jährige Vereinsbestehen mit einem großen Familienfest. Los geht die Party um 11 Uhr mit dem Spielmannszug BlauWeiss Osdorf. Ab 12 Uhr sind die Kinder gefragt. Für drei Euro erhalten sie eine Laufkarte und können beim Dosenwerfen oder Schwimmflossenwettlauf Glück und Geschick auf die Probe stellen und dabei auch Preise gewinnen. Gleichzeitig präsentieren sich alle Sparten des Vereins mit einem bunten Programm. Dazu

gehören die Kampfsportarten Boxen, Karate und Ju-Jutsu ebenso wie Tischtennis, Tanzen, Wirbelsäulengymnastik oder eine neue Sportart wie „Gorodki“, die ab 13 Uhr auf dem Gummiplatz vorgestellt wird. Mit dabei ist selbstverständlich auch die Schachsparte, die um 12 Uhr zu Probepartien einlädt. Die Tanzsportabteilung präsentiert um 15 Uhr die LineDance Gruppe und lädt ab 16 Uhr die Gäste ein, selber das Tanzbein zu schwingen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. „Wir freuen uns auf viele Fami-

lien aus Lurup und Umgebung und auf alle, die mit uns feiern möchten“, sagt das Organisationsteam des SV Lurup.

Am 24. August feiert der SV Lurup mit einem großen Fest für die ganze Familie das 90-jährige Bestehen des Vereins. Foto: pr

Gut versorgt in Eidelstedt leben! August: Zeit, die letzten Sonnenstrahlen zu genießen! In unserer Betreuungsgruppe kümmern wir uns stundenweise liebevoll um Ihre Angehörigen. Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gern. DRK Sozialstation Eidelstedt-Schnelsen Pflugacker 3 · 22523 Hamburg · Telefon: 040-54 75 97 60 www.drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de


2 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN

Mit dem Puschelmikro auf Stimmenfang

Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0 Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

Alfons’ „Wiedersehen macht Freunde!“ im Schmidt Theater

Stadtteilkultur Bürgertreff Stellingen Spannskamp 32a

54 75 27 77

Bücherstube, di 16 bis 18 Uhr, do 10 bis 12 Uhr

Bürgertreff Altona Gefionstraße 3

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

42 10 26 81

Dialog ohne Hindernisse, fr 20 Uhr

RENE DAN, HAMBURG

Alfons mit „Wiedersehen macht Freunde!“ am Montag, 9. September, 20 Uhr im Schmidt Theater, Spielbudenplatz 27. Karten von 16,50 bis 25,30 Euro, zuzüglich zwei Euro Systemgebühr je Ticket, unter www.tivoli.de und 31 77 88 99.

I

n seinen Interviews fragt er stockend, muss immer wieder auf den

Konzert: mundial & Elbfräulein, sa 20 Uhr

Centro Sociale 032 122 03 57 44

Strips und Stories mit Jonas, fr 19 Uhr Bücherbasar, sa 10 Uhr Fabrik

Barnerstraße 36

39 10 70

Hamburger Stadtmeisterschaften: Poetry Slam Finale, sa 20 Uhr

Konzert: Bomba Estéreo, mi 20 Uhr

Foolsgarden Lerchenstraße 113

43 65 82

Konzert: Sebastian Böhlen Trio, do 20.30 Uhr Konzert: Franz Blumenthal Quartett, fr 20.30 Uhr Konzert: Duo Transitions, so 19 Uhr

Hafenbahnhof Große Elbstraße 276

Konzert: My Little White Rabbit, do 20 Uhr Party mit DJs Tchu & Svolanski, fr 21 Uhr Jazzraum: Protze & Stick, mo 21.30 Uhr

GWA St. Pauli Hein-Köllisch-Platz 11

319 36 23

Frauen-NachbarschaftsNetzwerk, di 10 bis 13 Uhr Kulturhaus III & 70

Schulterblatt 73

Salsa-Nacht, fr 22 Uhr

319 75 55 15

Text gucken, und oft kommen die Fragen eher unscheinbar daher – doch seine Gegenüber, Männer und Frauen in der Fußgängerzone, lassen es unbekümmert und ungewollt krachen im Gespräch mit Alfons. Der Kultreporter mit dem Puschelmikrofon präsentiert im Schmidt Theater am Montag, 9. September, um 20 Uhr sein bislang persönlichstes Programm. Für Alfons’ „Wiedersehen macht Freunde!“ verlost das Elbe Wochenblatt drei mal zwei Karten. Alfons alias Emmanuel Peterfalvi erzählt von seiner Jugend in Frankreich und wie er zum französischen Reporter in Deutschland wurde, der eine eigenwillige Sicht der Dinge hat. Alles begann mit drei guten Freunden aus Paris. Alfons und seine beiden Kumpel machten zusammen, was kleine Jungs jenseits des Rheins häufig so machen: Fußball spielen, Musik hören, bei Generalstreiks mitmischen. Sie waren die dicksten Freunde, bis ihre Wege sich trennten. Ihre Idee: „Heute in genau 20 Jahren sehen wir uns hier wieder!“ Die sind jetzt um und Alfons erscheint wohl pünktlich. Obwohl er Franzose ist. Was ist in

Motte 399 26 20

Party: Northern Soul Motte Allnighter, sa 21 Uhr Sommer Spielbudenplatz

Spielbudenplatz St. Pauli

Konzert: Judith & Georg, do 18 Uhr

Konzert: Aint Misbehavin, fr 18 Uhr Konzert: Lee & Reo, sa 15 Uhr Konzert: The Reveres, so 14 Uhr Konzert: Lukas Dröse, so 16 Uhr Konzert: Summer Crowd Stereo, di 18 Uhr

Stage Club Stresemannstr. 163

43 16 51 38

Konzert: MasQueNada, fr 21 Uhr SternChance

Schröderstiftstraße 7

430 11 68

Sabar: Senegalesischer Tanz, di 18.30 Uhr

Fliegende Bauten Glacichaussee 4

881 41 18 80

Stage School Hamburg Semesterprojekt: Grease, fr-sa 20 Uhr Pianotainment: Crazy Concert, mi 20 Uhr Little Red Riding Hood, di 10 Uhr

Galli Theater Friedensallee 45

28 00 29 25

Männerschlussverkauf, fr-sa 20 Uhr Der Froschkönig, sa-so 16 Uhr

Kein Programm

88 30 77 22

RENÉ DAN, HAMBURG

I

n neun Konzerten an drei Standorten präsentiert das vierte Russische Kammermusikfest Hamburg vom 28. August bis zum 25. September zahlreiche Werke russischer Komponisten: Die Bandbreite, die in der Laieszhalle, der KulturKirche Altona und der Staatlichen Jugendmusikschule ertönt, reicht vom „Vater der russischen Musik“, Michail Glinka, über Peter

Itamar Zorman am Montag, 16. September, um 20 Uhr in der Laieszhalle, kleiner Saal, Eingang Gorch-Fock-Wall 21. Der Eintritt zum vierten Russischen Kammermusikfest Hamburg kostet 20 Euro, ermäßigt zehn Euro. Einige Konzerte haben jedoch freien Eintritt. Kartenhotline, auch für Itamar Zormans Auftritt, unter 35 76 66 66 oder www. russischeskammermusikfest.de

44 12 36 67

der Zwischenzeit alles passiert? Und wo bleiben die anderen? Die Besucher erwartet ein warmherziger Mix aus Theaterabend, Comedy und poetischen Momenten. Vielleicht spielt der rasende Reporter im orangefarbenen Trainingsanzug ja auch die eine oder andere Umfrage ein, beispielsweise zum Thema, ob man sich denn noch an die erste Liebe erinnert. Antwort eines Mannes in den 40ern: „Ja! Ein Ford Mustang!“ Wer noch nicht weiß, was ihn bei einem Programm von Alfons

erwartet, für den hat der WahlHamburger einen Tipp. Man solle es machen wie der Gerichtsvollzieher: „Spontan vorbeikommen und sich überraschen lassen, was man kriegt.“ Wer Alfons kostenlos live erleben will, sendet bis Montag, 26. August, eine Postkarte mit Absender an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „Alfons”, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Per E-Mail mit „Gewinne: Alfons“ im Betreff an: post@wochenblatt-redaktion. de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tschaikowsky und Sergej Rachmaninow bis zu Zeitgenossen wie Valentin Sylvestrov. Der junge Geiger Itamar Zorman, von der Kritik bereits als „Virtuose der Emotionen“ gelobt, gastiert am Montag, 16. September, um 20 Uhr in der Laieszhalle. Für sein Konzert verlost das Elbe Wochenblatt drei mal zwei Karten. Eröffnet wird der musikalische Reigen vom charismatischen Cellis-ten Ivan Monighetti am Mittwoch, 28. August, um 20 Uhr in der Kulturkirche Altona. Auch Elisaveta Blumina, die künstlerische Leiterin des Festivals, das der Verein „Musikförderung e.V.“ veranstaltet, stellt bei ihrem Klavierabend Weinberg in den Mittelpunkt: am Sonntag, 1. September, um 19 Uhr in der Laeiszhalle. Itamar Zorman wiederum, Gewinner des Internationa-

len Tschaikowsky Wettbewerbs in Moskau 2011, spielt auf einer Guarneri Violine von 1737 zwei Stücke des Spätromantikers Anton Arensky sowie – unter anderem – hochvirtuose Werke von Tschaikowsky, Rachmaninow, Strawinsky sowie Beethovens 7. Violinsonate. Der israelische Geiger wird am Klavier von der renommierten Pianistin Mara Mednik begleitet. Wer den beiden Künstlern kostenlos lauschen will, sendet bis Montag, 26. August, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Kammermusikfest“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Kammermusikfest“, an post@wochenblattredaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

31 31 14

Die toten Augen von London, do-sa 20 Uhr Improslam!, mi 20 Uhr Freilichttheater

Rathaus Altona, Platz der Republik 1

29 81 21 39

Die Bremer Stadtmusikanten, sa-so 16 Uhr Kindertheater Zeppelin

Kaiser-Friedrich-Ufer 27

Sommerpause

Lichthof Theater

Mendelssohnstr- 15

Kein Programm Monsun Theater

Friedensallee 20

Schauspiel: 12, do-sa, mi 20 Uhr

422 30 62

85 50 08 40

390 31 48

40 17 06 44

Bitte nicht stören!, do-fr 10 Uhr, sa-so 16 Uhr

Opernloft

Fuhlentwiete 7

25 49 10 40

Sängerkrieg Sommer, Sonne, Meer, do 20 Uhr

La Traviata, fr 20 Uhr Hoffmanns Erzählungen, sa 20 Uhr Lieblingslieder Lounge, mi 19 Uhr

Schmidts Tivoli Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Heiße Ecke, do-sa, di 20 Uhr, so/mi 19 Uhr, sa auch 15 Uhr Schmidt Theater

Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Die Schmidtparade, do-sa 19.30 Uhr, so/mi 18.30 Uhr

The Divine Teasers Boylesque Show, fr 24 Uhr La Fortenbacher & das Kay, mo-di 20 Uhr

St. Pauli Theater Spielbudenplatz 29

47 11 06 66

Heaven Can Wait Chor, do-mo 20 Uhr

Thalia Theater Gaußstraße 190

30 60 39

Räuberhände, do, sa 20 Uhr, fr, di-mi 11 Uhr

Theater Speicherstadt Auf dem Sande 1

do-mi 17.30 Uhr La Grande Bellezza fr-mi 19.45 Uhr Die Nordsee, unser Meer sa-mo 18 Uhr Nachtzug nach Lissabon do-mi 20.15 Uhr

Elbe Kino

Osdorfer Landstr. 198

800 44 45

Die Schlümpfe

do-mi 15.45 Uhr Paulette do+fr/mo-mi 18 Uhr Camille - verliebt nochmal do-mi 20.30 Uhr / sa+so 18 Uhr Schlankreye 69

422 30 40

Camille - verliebt nochmal do-mi 16 und 20.30 Uhr

Fliegende Liebende do-mi 18.30 Uhr La Grande Bellezza do-mi 17 und 20 Uhr

Studio Kino

Bernstorffstr. 98

55 77 53 47

Feuchtgebiete

do-mi 19 Uhr und 21.30 Uhr Elysium do-mi 18.30 / 21 Uhr, so+mo 21 Uhr (Originalversion) Frances Ha do-mi 17 Uhr Ich einfach unverbesserlich sa+so 15 Uhr Friedensallee 7

39 08 77 0

Die Schlümpfe do-mi 15.15 Uhr Feuchtgebiete do-mi 17.30 und 20 Uhr Gloria do-mi 17.30 und 20 Uhr Paulette do-mi 15.-30 und 19.30 Uhr Frances Ha do-fr / so-mi 21.30 Uhr

Musik Knust

MUT Theater Amandastraße 58

86 24 21

Paulette

Zeise Kino

Imperial Theater

Reeperbahn 5

Seine Umfragen macht Alfons gerne in Eidelstedts Fußgängerzone, am 9. September gastiert er im Schmidt Theater. Foto: Eyk Friebe

Bl. Bahnhofstraße 4

Holi Kino

Hamburger Kammerspiele Hartungstraße 9

Freikarten für das Konzert des jungen Geigers Itamar Zorman bei viertem Russischen Kammermusikfest

24 50 02

Café: Klönen und Austausch, do ab 16.30 Uhr

Eulenstraße 43

Sommerpause

Tonight On Broadway, fr 19.30 Uhr Klein Erna auf großer Hafenrundfahrt, sa 15 Uhr Das ist der Frühling in Wien, so 15 Uhr Christina singt Lieder von Zarah Leander, mi 19.30 Uhr

„Virtuose der Emotionen“

LesbenTreff

JuLe: DVD-Abend, di 18 Uhr

38 29 59

Joachim Ringelnatz Revue, do 19.30 Uhr

Salon Commode Meets Swing, mi 20 Uhr Glashüttenstraße 2

Blankeneser Kino

Allee Theater Max-Brauer-Allee 76

Valentinskamp 40

570 95 99

Figurentheater: Ich bin der Stärkste im ganzen Land, fr 15.30 Uhr

Sternstraße 2

Kino

Hamburger Engelsaal

Bürgerhaus Eidelstedt Alte Elbgaustraße 12

Theater

369 62 37

Der Hamburger Jedermann, fr-sa 20 Uhr, so 19 Uhr

Neuer Kamp 30

87 97 62 30

Konzert: Hauptgewinn (Schaufenster), fr 19 Uhr Party: Hot Swing Allnighter, sa 21 Uhr

Konzert: Nathalie & Nathalie, di 18 Uhr Konzert: The Living End, mi 21 Uhr

Logo Grindelallee 5

410 56 58

Konzert: The Plot In You, do 20 Uhr

Konzert: Stone, fr 20 Uhr Konzert: Powerslave, sa 20 Uhr

Music-Club Live Fruchtallee 36

0162-640 41 45

Konzert: String Wind, do 21 Uhr Konzert: Pink Kitten & Red House Magic, fr 21 Uhr Konzert: Dog Hill Session, sa 21 Uhr Country Session, di 21 Uhr Ex-Birdland-Jam-Session, mi 21 Uhr

Cotton Club Alter Steinweg 10

34 38 78

Konzert: Homefield Stompers, do 20.30 Uhr Konzert: Revival Jazzband, fr 20.30 Uhr Konzert: Louisiana Syncopators, sa 20.30 Uhr Konzert: Jan Fischer Bluesband, mo 20.30 Uhr Konzert: Stintfunk Big Band, di 20.30 Uhr Konzert: Cosmic Souldivers, mi 20.30 Uhr

Mojo Club Reeperbahn 1

319 19 99

Frequencies: Will Saul, fr 23 Uhr Essential: DJ Vadim, sa 23 Uhr


MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

EIDELSTEDT/LURUP | 3

Kein Platz für Radfahrer

Sprechstunde OSDORFER BORN Am Mittwoch, 28. August, bietet der Mieterverein zu Hamburg von 16 bis 18 Uhr eine Sprechstunde im Osdorfer Born, Kroonhorst 11, zu mietrechtlichen Fragen an. Anlass sind neue gesetzliche Bestimmungen zur Wärmelieferung durch Dritte. Mehr Infos im Internet unter www.mietervereinhamburg.de SL

Hörgensweg: Bezirk baut geforderten Radweg nicht

Sommerkonzert LURUP Am Sonnabend, 24. August, lädt die Luruper Kantorei um 15 Uhr zum traditionellen Sommerkonzert in die Auferstehungskirche Lurup, Flurstraße 3. Erklingen sollen Popsongs, Schlager, Kanons und Hamburglieder. Wie immer ist auch der Mitarbeiterchor der Hamburger Sparkasse HaspaLaMusica dabei. Als „special guest“ hat zudem das Karparov-Salonensemble zugesagt. Der Eintritt ist frei. SL

Vollsperrung STELLINGEN/EIDELSTEDT/ BAHRENFELD Das Bezirksamt Eimsbüttel beabsichtigt, in der Schnackenburgallee zwischen Binsbarg und Ottensener Straße/Deutsch Bahn-Brücke die desolate Fahrbahndecke zu erneuern. Die Straßenbauarbeiten beginnen, sofern das Wetter dies zulässt, am Freitag, 23. August, ab circa 7 Uhr. Sie dauern bis einschließlich Sonntag, 25. August. Am 23. August wird die Schnackenburgallee zur Einbahnstraße in Richtung Eidelstedt, gleichzeitig wird die alte Asphaltdeckschicht abgefräst. Am 24. und 25. August wird der Abschnitt zwischen Binsbarg und Ottensener Straße voll gesperrt, derweil die Fahrbahn neu asphaltiert und markiert wird. Der Anliegerverkehr wird unter kurzfristigen Behinderungen am Freitag und Sonntag aufrechterhalten. Während der Bauarbeiten besteht auf beiden Seiten absolutes Halteverbot. Der Fußgänger- und Radverkehr wird aufrechterhalten. Das Bezirksamt weist darauf hin, dass sich für Anlieger und Wege-Benutzer Beeinträchtigungen nicht ganz vermeiden lassen. DA

Der Hörgensweg hat sich in den letzten Jahren zu einer vielbefahrenen Straße entwickelt. Foto: cvs CH. V. SAVIGNY, EIDELSTEDT

D

er Hörgensweg hat sich in den letzten Jahren zu einer vielbefahrenen Straße entwickelt – vor allem auf dem Abschnitt zwischen Pinneberger Chaussee und Pflugacker ist viel los. Die SPD wollte einen Radstreifen einrichten lassen, doch der Bezirk lehnt das ab. Autofahrer nutzen die Strecke gern als Schleichweg, wenn sie in Richtung des Wohngebiets westlich der Bahngleise unterwegs sind. Verbrauchermärkte wie Edeka, Toys’R’Us, Polster Aktuell und Praktiker sorgen für zusätzlichen Verkehr. In erster Linie leiden darunter die Radler: Von Autofahrern werden sie an den Straßenrand gedrängt, auf dem – nur 1,5 Meter breiten – Gehweg dürfen sie nicht fahren. Tun sie es dennoch, geraten sie schnell mal mit Fußgängern aneinander. Andreas Kuppertz aus Eidelstedt kann ein Lied davon singen: „Ich finde es gefährlich, dass man als Radfahrer so wenig Platz hat“, sagt er. „Da ich selbst Radfahrer bin, kann ich die Sorgen der Leute verstehen“, sagt

HILLBRECHT INH. CHRISTA STEIN WÄSCHE · BADEMODEN · STRUMPFMODEN

Wir nehmen uns Zeit für Sie! Problemlos den

passenden BH

ÜBERRASCHUNGSFISCH-BUFFET zum sagenhaften Preis p. P.

erbeten Reservierung

11,11 am 23.8.13, ab 18:30 – 21:00 Uhr

22459 HH-Niendorf · Tibarg 3a Tel. 58 42 01 · Fax 55 61 65 45

Telefon 89 40 21

lanke Klick-Vinylp

19,99

ab

elag desigstnklb ebend

14,99 t eiche Parket 19,99 auch selb

ab

Unser Rat zählt. Beratung auch in Ihrer Nähe.

879 79-0

mieterverein-hamburg.de

Nicht viel Platz, wenn überholt wird: Die Bezirkspolitik forderte einen Radweg am Hörgensweg, doch daraus wird vorerst nichts. Foto: cvs gen“, sagt Aileen Röpcke, Sprecherin des Bezirksamts Eimsbüttel. Gerade mal eine Spurbreite wird den Autofahrern pro Richtung zugestanden, nur an der Einmündung zur Pinneberger Chaussee wird die Straße etwas breiter. Aus dem SPD-Vorschlag scheint also erst einmal nichts zu werden. „Derzeit gibt es keine Planungen seitens des Bezirksamts“, bestätigt Röpcke. Im vergangenen Jahr hat der Bezirk einen 770 Meter langen Fahrradschutzstreifen an der Eimsbütteler Chaussee gebaut. Für das Jahr 2011 sind keine entsprechenden Baumaßnahmen verzeichnet.

Wilfried Wulff, Leiter des Polizeireviers in der Koppelstraße. Das sieht auch die SPD Eimsbüttel so, die einen Radweg für den betroffenen Teil der Straße fordert. „Die Benutzung der Straße ist für die meisten Radfahrer nicht mehr zumutbar“, sagt Hartmut Thiem (SPD), Mitglied im Regionalausschuss Stellingen. Der Radweg soll, wie heutzutage üblich, nicht vom Gehweg abgeknapst werden, sondern parallel zur Fahrbahn am Straßenrand verlaufen. Doch genau dort liegt das Problem: Denn die Straße ist ganz einfach zu schmal. „Die Fahrbahnbreite reicht nicht aus, um einen Radfahrstreifen anzule-

Von-Hutten-Str. 45, 22761 Hamburg

finden – bequem und in optimaler Passform

Cup A bis I, von 70-120, auch andere Größen möglich

Anzeigenannahme 766 000-0

ab

www.l-p-haus.de

150 Paletten am Lager!

Der günstigste Preis weit und breit - garantiert! Vergleichen lohnt sich! ©

KOHLERMANN & KOCH 040/87 30 32 FENSTER – TÜREN – MARKISEN – ROLLLÄDEN – GITTER

Markisenaktion im August

10% Sonder-Rabatt auf offene Markisen Markisen mit Funkmotoren zum Sonderpreis Alles von der Beratung bis zur Montage.

www.kohlermann.de Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

Schenefelder Landstr. 281, 22589 Hamburg

Maß-

Plissee aus der Ko

llektion

w w w .k n u Wohnmeile Halstenbek • Gärtnerstr. 130 Tel. 0 41 01 / 859 16 78

in de M a a ny M GeR

tz e n .d e

30%

RABAT T

n! ferzeite Kurze Lie l! h a Ausw G ro s s e

Wedel • Rissener Str. 110 • Tel: 0 41 03/12 11 60


4 | AUS HAMBURGS WESTEN

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

„Rote Flora wird mit allen Mitteln verteidigt“

▼ AUS DEM POLIZEIBERICHT Fahrraddieb attackiert Zivilfahnder BAHRENFELD Als ein Anwohner bemerkte, wie ein Mann in der Nacht zu Montag vergangener Woche in der Stresemannstraße vor Kaufland mit Werkzeug an einem Fahrrad hantierte, alarmierte er um kurz nach Mitternacht die Polizei. Als der Unbekannte bemerkte, dass sich ihm Zivilfahnder näherten, flüchtete er. Als die Beamten ihn festhalten wollten, wehrte sich der Mann (42) heftig. Trotz Handschellen trat er nach den beiden und traf sie an Knie und Hand. Nachdem mehrere Streifenwagen eingetroffen waren, konnte der Tatverdächtige zum Polizeikommissariat 25 an der Notkestraße gebracht werden. Dort fanden die Ordnungshüter an seiner Kleidung Schrauben und Anbauteile des Fahrrads, zudem wurde ein weggeworfener Schraubenschlüssel sichergestellt. DA

Zigaretten gestohlen und versteckt

Foto: © PictureArt- Fotolia.com

LURUP Mit einem Hammer schlug ein Mann die Glasscheibe der Eingangstür zum HEM-Tankstellen-Shop an der Luruper Hauptstraße ein. Er stahl mehrere Stangen Zigaretten, die er in einen mitgebrachten Bettbezug steckte. Da durch das Einschlagen der Scheibe Alarm ausgelöst wurde, beobachteten mehreren Zeugen den Täter, der in Richtung Böttcherkamp flüchtete. Die Polizei konnte ihn zunächst nicht stellen, fand aber den Bettbezug mit den Zigaretten. Zivilfahnder observierten das Versteck. Tatsächlich kehrte der Täter zurück: Er wurde festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben. Der 42-Jährige hatte noch einen Bettbezug mit gleichem Muster dabei. DA

Die HVV-Seniorenkarte: bei uns schon ab 63! • Gibt‘s als flexible Monatskarte. Den 1. Geltungstag können Sie frei wählen.

Verkaufsgerüchte: Nutzer des besetzten Hauses bereiten sich auf mögliche Räumung vor CARSTEN VITT, STERNSCHANZE

abriegeln könnte, auch ein „warmer Abriss“ (ein absichtlich gelegter Brand) wird nicht ausgeschlossen. Als Motto haben sich die Rotfloristen ein Zitat des Altonaer CDU-Bezirkspolitikers Uwe Szczesny ausgeliehen: „Wer das kaufen will, muss Stress mögen“, prangt an der Fassade.

E

s geht ein Schreckgespenst um im Schanzenviertel: Ein neuer Eigentümer für die Rote Flora, steht eine Räumung an? In dem besetzten linken Stadtteilzentrum am Schulterblatt ist man wachsam: „Wir sehen das als akute Bedrohung“, sagt Florentin von der Kampagne „Flora bleibt unverträglich“. Klausmartin Kretschmer, seit 2001 Eigentümer des besetzten Hauses, soll die Immobilie vermietet, vielleicht sogar verkauft haben. Laut taz wechselten Grundstück und Gebäude für fünf Millionen Euro den Besitzer. Neuer Eigner soll der Immobilienunternehmer Gert Baer sein. Kretschmer möchte sich nicht äußern, Baer bestreitet, Mieter oder Käufer zu sein. So oder so: Mit jedem neuen Eigentümer des letzten Filetgrundstücks im Viertel steht Ärger ins Haus. Denn ein Käufer dürfte kaum daran interessiert sein, alles so zu lassen, wie es ist. Beim Versuch, das seit 1989 besetzte Haus zu räumen, wird mit wochenlangen Auseinandersetzungen gerechnet. Kampflos werden die Nutzer das Haus niemandem überlassen. „Die Rote Flora wird mit allen Mitteln verteidigt werden. Der politische Preis für eine Räumung wird enorm hoch sein“, stellt Florentin klar. Die Stadt will an sich keinen Är-

Von der Flora zur Roten Flora

Zwei von vielen, die für die Rote Flora kämpfen werden: Klaus (l.) und Florentin. Die Nutzer des linken Stadtteilzentrums am Schulterblatt rechnen derzeit mit einem Versuch, das Haus räumen zu lassen. Ein neuer Investor soll das Haus gekauft haben. Foto: cv ger um die Rote Flora. 2011, als Kretschmer den Senat zum Rückkauf drängen wollte, ließ die Poli-

• Im Abo ist die HVV-Seniorenkarte rund 20 % günstiger. Preisbeispiel: Für den Großbereich Hamburg zahlen Sie pro Monat 55,40 e, im Abo sogar nur 45,50 e. Die HVV-Seniorenkarte gibt es ab 63 Jahre, unabhängig vom Renteneintritt. Gültig mo – fr von 9 bis 6 Uhr des folgenden Morgens, sa, so und feiertags ganztägig.

Das Motto für mögliche Käufer: Die Rotfloristen haben ein Zitat des CDU-Bezirkspolitikers Uwe Szczesny ausgeliehen. Foto: cv

Infos auf hvv.de und unter 040-19 449

Neue Spielzeit im Monsun

NEUERÖFFNUNG im August! Nutzen Sie unsere 50-jährige Erfahrung und unsere seriöse Niedrigpreisgarantie!!

e

50 Ihr Experte in Hamburg für Orientteppiche mit über 50 Jahren Erfahrung!

enheit Geleg t Rabat ! he c s ä w ppich auf Te

50%

Waschen mit Rückfettung und Imprägnierung Reparatur von Fransen, Kanten und Löchern Entmotten und Entmilben - Spezielle Rückfettung. Löcher, Risse und abgetretene Stellen werden mit Originalmaterial fachgerecht neu geknüpft.

Chlorfreie Bio-Reinigung ohne Farbverluste. Fleckentfernung auf pflanzlicher Basis. Wir reinigen Ihren Teppich mit Regenwasser.

Kostenloser Hol- und Bringservice für Ihren Teppich in Hamburg + 40 km Umkreis!!

Jetzt neu in Hamburg! Königstr. 5 22767 Hamburg

Tel.: 040 - 21 97 71 61 Mobil 0176 / 41 57 85 10

Biohandwäsche nach alter

Tradition! G Re UT S pa ra CH tu E ü ra 20 ber rbe IN 0 i

,- €

ten

Fachgerechte Reparatur der Fransen

Lieber fachgerechte Entfernung vom Teppich-Spezialisten!

VORHER – NACHHER Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause. Teure Teppichreparaturen können frühzeitig verhindert werden!

e nti a r sga iten: hr i e r gp nungs0ze- 19 UUhr i r d Öff -Fr. 1 - 16 0 o. Nie M Sa. 1

Wegen großer Nachfrage zur Neueröffnung... Verlängerungswoche mit 50% Rabatt vom 21.–28. August!!

tik ihn auflaufen. Der Bezirk Altona will mit einem Bebauungsplan (B-Plan) die Rote Flora als Stadtteilkulturzentrum sichern, zudem gilt derzeit eine Veränderungssperre für das Gebiet. Allerdings ist der B-Plan noch nicht gültig – ein Schlupfloch für einen möglichen neuen Eigentümer, der schnell Fakten schaffen will? Die Rotfloristen befürchten dies. „Wir gehen davon aus, dass jemand das Gebäude verwerten will. Die Möglichkeit eines Angriffs auf das Haus ist sehr hoch“, so Florentin. Die Flora-Nutzer rechnen damit, dass ein privater Sicherheitsdienst das Gebäude

1888 wurde das Konzerthaus Flora am Schulterblatt eröffnet. In seiner wechselhaften Geschichte beherbergte das Gebäude auch schon ein Kino und einen Haushaltswarenladen. 1989 wurde das ehemalige Theater besetzt, als an dessen Stelle ein großes Musicalhaus gebaut werden sollte. Der linke Stadtteil- und Kulturtreff war immer wieder Zankapfel unter den Parteien in der Stadt. 2001 verkaufte der damalige SPD-Senat die städtische Immobilie für 370.000 Mark an Klausmartin Kretschmer. Mit Auflagen: Im Prinzip wurde festgeschrieben, dass an der bisherigen Nutzung als kulturelles und Stadtteilzentrum nichts zu ändern sei. Zudem baute die Stadt bei einem geplanten Besitzerwechsel ein Wiederkaufsrecht ein. Teile der Vertragsklauseln sind 2011 ausgelaufen. Den Flora-Nutzern aus dem linken Spektrum ist an sich herzlich egal, wer nun Eigentümer ist – gleichwohl sind sie wachsam, was jeder Schritt für das Haus bedeutet. In der Roten Flora gibt es unter anderem einen Veranstaltungssaal, Räume für Treffen, Selbsthilfe-Werkstätten für Biker und Radler, Bandproberäume sowie ein umfangreiches Archiv zu sozialen Bewegungen. CV

Theater eröffnet die Saison mit „12“ von Torsten Diehl SABINE LANGNER, OTTENSEN

D

ie Sommerpause ist beendet: Das Monsun-Theater startet am Donnerstag, 22. August, mit einer Uraufführung in die neue Spielzeit. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für „12“, dem neuen Stück von Torsten Diehl. „Zeus und Hera haben Eheprobleme und einen Sohn, der erst seinen Lehrer erschlägt und dann noch seine Frau nebst beider Kinder. Herkules lässt seine Seele als Pfand im Hades zurück und macht eine merkwürdige Wandlung durch. Thomas Gottschalk tritt ein letztes Mal bei „Wetten dass…?“ mit Markus Lanz auf – oder gegen ihn. Und Sonja Zietlow erweckt Dirk Bach von den Toten. Bleibt die Frage, wer ist Mensch, wer ist Schwein? Wer ist Gott, wer Titan? In Torsten Diehls selbst geschriebenem und inszeniertem Stück „12“ ist der Wahnsinn von Olymp bis Dschungel

In dem Theaterstück „12“ von Torsten Diehl treffen die Götter des Olymp auf Promis aus den Medien. Foto: pr Camp Programm. Die Charaktere sind gewohnt schräg und überzeichnet. Die Inszenierung wird begleitet und angefeuert durch Videoeinspielungen und Musik. Weitere Termine: 23., 24., 28., 29. und 31. August jeweils

um 20 Uhr. Kartenvorverkauf unter 0180 50 40 300 oder im Internet unter www.monsuntheater.de. Für die Premiere kosten die Karten 21,60 Euro im Vorverkauf und 22,50 Euro an der Abendkasse.


MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN

Achtung: Radler unterwegs!

Freiwilliges Soziales Jahr ALTONA Am Montag, 26. August, lädt das Diakonische Werk, Königstraße 54, von 16 bis 17.30 Uhr zu einer Infobörse zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und zum Bundesfreiwilligendienst (BFD) ein. Interessierte Menschen können sich hier über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und Rahmenbedingungen informieren. Gleichzeitig berichten aktuelle Teilnehmer von ihren Erfahrungen. SL

Über 22.000 Jedermänner und 160 Profis bei den Cyclassics am Sonntag

Sommerfest im Geburtshaus OTTENSEN Am Sonntag, 25. August, feiert das Geburtshaus Hamburg, Am Felde 2, von 12 bis 16 Uhr ein Sommerfest mit einem großen Kinderflohmarkt im Innenhof. Neben Kaffee, Kuchen und offenen Türen stehen die Hebammen mit Information rund um die Themen Schwangerschaft und Geburt für die Familien bereit. SL

Trommeln & Rhythmus ALTONA Am Sonntag, 25. August, findet von 15 bis 17 Uhr auf der Bühne im Bürgertreff Altona-Nord (BIB) ein Rhythmus-Workshop statt. Unter dem Motto „Let’s grove together“ bietet die Musikpädagogin Karin Hechler Trommeln und Rhythmus zum Mitmachen für alle an. Instrumente sind vorhanden, können aber auch gern mitgebracht werden. Der Kurs kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Mehr 42 10 26 81 oder im Internet unter www.buerger Infos unter treff-altonanord.de SL Der Sonntag ist der Höhepunkt der Vattenfall Cyclasics: Bereits um 7.30 Uhr starten die ersten Jedermänner. CH.V. SAVIGNY/ K.ISTEL, HAMBURG-WEST

W

enn an einem Sonntagmorgen auf einmal das Surren von knapp 45.000 Laufrädern auf dem Asphalt zu hören ist, dann weiß man, dass die Cyclassics-Fahrer wieder unterwegs sind: Zum 17. Mal fällt am Sonntag, 25. August, der Startschuss für Deutschlands wichtigstes Eintagesrennen, das wie in den vergangenen Jahren von Vattenfall gesponsort wird. Über 160 Profis – unter ihnen Marcel Kittel und Andre Greipel – wollen die 246 Kilometer lange Strecke durch den Süden und

Westen der Hansestadt unter die Räder nehmen. Daneben haben sich mehr als 22.000 Jedermänner für die Distanzen von 55, 100 oder 155 Kilometer angemeldet. Wer jetzt noch mitfahren möchte, hat Pech: Die letzten Plätze wurden bereits vor Wochen vergeben. Dafür existieren reichlich Möglichkeiten, den Fahrern an der Straße zuzujubeln. Etwa an der Reeperbahn: Dort werden die ersten Jedermannfahrer (55 Kilometer) bereits ab 8.45 Uhr erwartet. Gegen 11.30 Uhr sollen dann laut Zeittabelle die schnellsten 155-Kilometer-Radler durchbrausen. Die

Profis schließlich fahren zweimal durch. Weitaus stimmungsvoller geht es traditionell am Waseberg zu: Viermal werden die Profifahrer die mit 87 Metern über Normal Null dritthöchste Erhebung der Hansestadt erklimmen (14.15, 15.15, 16, 16.30 Uhr). An der 300 Meter langen Schlussrampe mit ihren 15 Prozent Steigung fällt häufig schon eine Vorentscheidung über den späteren Sieger. Zwischen ihren Anstiegen drehen die Fahrer mehrere Runden durch Blankenese und Iserbrook (Route: Richard-Dehmel-Straße/ Oesterleystraße/ Auguste-Baur-Straße/ Elb-

Sportliches Sommerfest

Foto: upsolut/hochzwei chaussee). Von 12 bis 17 Uhr sind das Treppenviertel sowie die Straßen Blankeneser Hauptstraße, Am Eiland und Strandweg nur zu Fuß erreichbar. Autos können sie nur als Einbahnstraße aus Blankenese heraus befahren. Über Bahnhof- und Sibbertstraße kommt man so mit dem Auto aus dem Stadtteil. Zwischen 11.30 und 17 Uhr fährt die „Bergziege“ nicht. Die Jedermänner müssen nicht den Waseberg, wohl aber den – weniger steilen, aber durchaus anspruchsvollen – Kösterberg erklimmen. Durchfahrtszeit: ab 8.30 Uhr.

BAHRENFELD Der Bahrenfelder Turnverein von 1898 veranstaltet am Sonnabend, 24. August, von 15 bis 18 Uhr ein Sommerfest für Kinder. Auf dem Programm stehen Ponyreiten, Luftrutsche, Glücksrad, Tombola, Torwandschießen, Kinderschminken, Bogenschießen, Klettern und Slacking. Die Lütten können sich aber auch im Tanzen, BreakDance und Zumba probieren. Für die passende Musik sorgt das Duo Camaro. Für den Flohmarkt können noch Stände reserviert werden unter 492 25 31. SD

Roman Lau (CDU) in Bezirksversammlung EIMSBÜTTEL/EIDELSTEDT Der Eidelstedter Roman Lau (CDU) gehört jetzt der Bezirksversammlung Eimsbüttel an. Er folgt damit Christine Ström, die berufsbedingt ausgeschieden ist. Als Bezirksabgeordneter vertritt Lau die CDU-Fraktion im Haushaltsausschuss sowie im Regionalausschuss Stellingen/Eidelstedt. Lau, Jahrgang 1969, engagiert sich zudem unter anderem als Vorsitzender der Interessensgemeinschaft Lärmschutz A23. Der Vize-Vorsitzende der CDU Eidelstedt ist Kommandeur beim Lufttransportgeschwader 63 der Bundeswehr. DA

Alsterpreisvergnügen! Buitoni ital. Teigwaren

Ehrmann Almighurt

Fruchtjoghurt, mild, 3,8 % Fett im Milchanteil, versch. Sorten (+ -.15 Pfand)

versch. Ausformungen

je 500-gBeutel

je 500-g-Glas

Diese Angebote erhalten Sie Mittwoch – Samstag nur in:

-.59

-.59

Statt 1.19

• Lurup, Eckhoffplatz 1

Statt 1.19

(= kg 1.18)

(= kg 1.18)

m & m´s Large

• Bahrenfeld, Stresemannstr. 300

versch. Sorten (+ 3.10 Pfand)

Schokolinsen mit Zuckerüberzug, versch. Sorten

32 %

32 %

1.99

11.-

Statt 2.93

je 260 310-g-Beutel

Kostenlos parken

Erdinger Weißbier

Statt 16.20

je Ka. 20 x 0,5-l-Fl.

(= kg 6.42 - 7.65)

(= Liter 1.10)

Fleisch in Selbstbedienung

Martini

Absolut Vodka

aromatisiertes, weinhaltiges Getränk, ideal als Aperitif, versch Sorten

Spitzenvodka aus Schweden, mit weichem Geschmack, 40 Vol. %

je 0,75-l-Fl.

0,7-l-Fl.

33 %

3.99 Statt 5.99

(= Liter 5.32)

36 %

8.88 Statt 13.99

(= Liter 12.69)

Frisches Gemüse

Dosen »Fresh & Go«

Aus Kunststoff Temperaturbeständig von ca. -40 - +100 °C  Quadratisch  Deckel in ozean-blau  Ca. 0,25, 0,8 und 1,7 Liter 

kg. 3-St.-Pac

63 %

1.29 Statt 3.49

Bratwurstschnecken

herzhaft im Geschmack, ideal zum Grillen und Braten

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Abbildungen ähnlich, alle Artikel ohne Deko. Irrtum vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Angebote auch auf www.kaufland.de

47 % 250-gPackg.

Verantwortlich: Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG Rötelstraße 35, 74172 Neckarsulm

-.99 Statt 1.89

(= 100 g -.40)

holl./dtsch. Gurken Kl. I S ück Stück Stü

2 22547 Hamburg-Lurup, Eckhoffplatz z1 1, Tel. 0 40 / 84 05 21 76 0 Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 21.30 Uhr

32 %

-.33 Statt -.49

22761 Hamburg-Bahrenfeld, Stresemannstraße 300, 22 22761 Angebote gültig vom Tel. 0 40 / 85 15 04 99 0 21.08. bis 24.08.2013. Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 22.00 Uhr

Kaufland-Kunden parken bei uns 90 Minuten in HH-Lurup und 120 Minuten in HH-Bahrenfeld kostenlos. Und das natürlich ganz ohne Mindestumsatz! Parkticket einfach beim Bezahlen an der Kasse entwerten lassen! Kostenlos parken und entspannt einkaufen – natürlich bei Kaufland!


6 | REPORTAGE

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Druckfrisch bis zur Haustür Rund 600 Austräger bringen das Elbe Wochenblatt jede Woche zu unseren Lesern: Manfred Matthes ist einer der beliebtesten von ihnen CH. V. SAVIGNY, HAMBURG

E

ine Stufe, noch eine und noch eine. Links das Geländer. Vorsichtig setzt Manfred Matthes seine Schritte, immer einen vor den anderen. „Hinfallen wäre nicht so gut“, sagt er. „Das kann ich mir in meinem Alter nicht mehr leisten.“ Manfred Matthes (78) ist Austräger des Elbe Wochenblatts, einer von rund 600, die jeden Mittwoch in Hamburgs Süden und Westen unterwegs sind. Sobald der Vertrieb die Zeitungen geliefert hat, das ist meist zwischen 7.30 und 8.30 Uhr morgens, setzt sich Matthes mit seinem Handwagen in Bewegung, um die Haushalte in seinem in Rönneburg und Wilstorf gelegenen Gebiet mit der druckfrischen Ausgabe zu versorgen. „Ich habe Glück, dass mein Bezirk gleich vor der Haustür liegt“, sagt er. „Andere Austräger müssen erst ein Stück fahren!“ In seinem Gebiet grüßt Matthes die Passanten, die ihn fast alle erkennen, mit einem Winken. Es freut ihn, wenn er auf seine kurzen Hosen angesprochen wird – insbesondere von Frauen. „Ich liebe alles Schöne“, sagt er, während er dabei mit den Augen zwinkert. Für einen Klönschnack ist auf seiner Tour immer Zeit. Einige Male schaut er seinen Nachbarn dabei ernst in die Augen, hebt die Stimme, bis er sie mit einer urkomischen Geschichte zum Lachen gebracht hat. Für einen guten Geschichtenerzähler wie Manfred Matthes ist seine Nachbarschaft die Bühne, auf der er sich wohlfühlt.

Seit zehn Jahren verteilt er das Elbe Wochenblatt, um seine Rente ein bisschen aufzubessern. Auch am Sonnabend ist Matthes unterwegs – mit dem Elbe Wochenblatt am Wochenende. Zeitungen austragen macht Spaß, findet der Rentner im Unruhestand. „Ich bin viel an der frischen Luft und tue gleichzeitig etwas für meine Gesundheit.“ Vor einigen Jahren hat ihm der „Herzonkel“, wie Matthes ihn nennt, eine neue Herzklappe eingesetzt. Seitdem fühlt sich der Harburger wieder richtig fit. „Ich hab' so viel Freude an meiner Arbeit – ich werde wohl nie damit aufhören!“ Mit seiner grauen Weste, die er eigens mit

dem orangeroten Schriftzug des Harburger Wochenblatts hat bedrucken lassen, und seinem Sonnenhut in Deutschlandfarben ist Matthes eine auffällige Erscheinung. „Ich will ja, dass man mich erkennt“, sagt er und grinst. Zu großer Form läuft er bei Fußball-Welt- und Europameisterschaften auf, wenn er mit schwarz-rot-goldener Perücke verteilt. „Er ist immer gut gelaunt“, sagen die Leser des Elbe Wochenblatts, wenn sie ihn fotografieren und das Bild an die Redaktion schicken. In den vergangenen zehn Jahren hat sich Matthes jeden Hauseingang eingeprägt, er kennt alle Bewohner, jede Stufe, und er weiß genau, wo er mit seinen knapp 80 Lenzen ein bisschen langsamer machen muss. Ist der Weg rutschig, zum Beispiel im Winter, spart er sich lieber ein paar Meter, packt das Elbe Wochenblatt in eine durchsichtige Plastiktüte und hängt sie an den Zaun. Ansonsten gilt grundsätzDer lich: Kunde ist König. Will heißen: Die Zeitung wird vollständig in den Briefkasten gesteckt, damit sie bei Regen nicht nass Ein gern gesehener Gast: Manfred Matthes mit Carmen wird. Und natürlich Wagner Serlo, Mitarbeiterin im Friseursalon Goedrich.

Weihnachten in der „Veddeler Fischgaststätte“ in den 1950er-Jahren: Vater Louis, Manfred, Bruder Gerd und Mutter Gertrud Matthes. Foto: Archiv M. Matthes

wird kein Briefkasten, keine Zeitungsrolle und kein Gartenzaun ausgelassen – nie! Das sei er seinen Lesern schuldig, findet Matthes. „Guter Service ist das A und O in der heutigen Zeit!“ Die Bewohner seines Gebiets wissen, dass ihr Austräger sie niemals hängen lässt. „Ein sehr zuvorkommender, freundlicher Mensch“, findet Helga Skollik, die sich ihr Wochenblatt gleich auf der Straße aus dem Wagen holt. Groß geworden ist Matthes in der „Veddeler Fischgaststätte“, die zunächst seine Eltern und bis vor wenigen Jahren sein Bruder führte. Für den kleinen Manfred hieß das: ab vier Uhr morgens Kartoffeln schälen. „Ich wurde früh rangenommen“, berichtet Matthes. Als Erwachsener arbeitete der in Rothenburgsort geborene Harburger als Gebäudereiniger und Lieferwagenfahrer. Inzwischen ist er zum vierten Mal verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. „Ich hab ne junge Frau“, sagt Matthes gerne. „Sie ist erst 76!“ Rund 750 Zeitungen muss Matthes verteilen – das dauert ungefähr bis mittags. Wenn er mit seinem Wägelchen („Mein Mercedes!“) beim Kiosk „P + G Backwaren“ in der Radickestraße vorbeikommt, kauft sich der Zeitungsmann gerne ein paar Stücke Apfelkuchen vom Vortag. „Weil der besonders lecker ist!“ Und manchmal – wie zum Beispiel heute – spendiert Mitarbeiterin Rosi einen Kaffee. „Du wurdest schon vermisst“, sagt sie. Matthes freut sich: „Habe ich dich heute schon umarmt?“, fragt Manfred Matthes zurück.

Elbe-Wochenblatt-Leserin Helma Emling holt sich ihre Zeitung direkt bei Manfred Matthes ab. Fotos: cvs

Die Zeitungsstapel werden durch stabile Banderolen zusammengehalten – eine Schere sollten Austräger daher stets dabeihaben.

Nützlich gegen Druckerschwärze und Verletzungen: die Arbeitshandschuhe von Wolfgang Matthes.

Aufgepasst: Treppenstufen sind oft gefährliche Hindernisse.

Das Elbe Wochenblatt muss ganz rein, damit es nicht nass wird: Austräger Matthes nimmt es sehr genau.

Bei „P + G Backwaren“ (im Bild: Besitzerin Johanna Bindas) lässt Manfred Matthes gerne einen Stapel Wochenblätter liegen – obwohl das gar nicht zu seinen Aufgaben gehört.

„Ein sehr freundlicher Austräger!“, sagt Wochenblatt-Leserin Helga Skollik über Manfred Matthes.

Den Harburger-Wochenblatt-Aufdruck hat Manfred Matthes selbst anbringen lassen.


Der Nobistor-Pfeiler geht auf Reisen Beitrag von Bürgerreporter Michael Borkowski aus Altona

E

s war der 6. Juni um 5 Uhr in der Frühe, als Bronzegießer Thorsten Knaak sich von Berlin nach Hamburg aufmachte. Diplom-Restauratorin Beatrix Alscher war schon einen Tag vorher mit dem Lkw von Berlin angereist. Auch ein Schlosserteam von der Firma Meyr & Umlandt GMBH und Arbeiter vom Bezirksamt waren mit ihren Fachkenntnissen um 9 Uhr vor Ort, an der Grenze zwischen Altona und Hamburg. Wolfgang Vacano, Leiter des Altonaer Stadtarchivs, hielt jeden Moment mit seinen Fotoapparat fest. Denn an diesem Tag sollte der Nobistor-Seitenpfeiler, der auseinanderzufallen droht, abmontiert und nach Berlin gebracht werden. Dort wird er dann von Beatrix Alscher und Thorsten Knaak umfangreich restauriert. Aus restauratorischer Sicht empfindet Beatrix Alscher ihre Aufgabe als etwas sehr Besonderes, da Herstellungstechnik und Material des Pfeilers sehr bedeutend sind, schließlich handelt es sich um einen sehr frühen Eisenguss. Thorsten Knaak wird sich hauptsächlich um die Inneneinbauten kümmern und sehen, was an dem alten Material ausgetauscht werden muss. Ein Edelstahleinbau wird für den Zusammen-

Behutsam wurde der Nobistor-Pfeiler auf den Lkw geladen. Foto: Vacano

So werden Sie Bürgerreporter Der Nobistor-Pfeiler in guten Händen: Bronzegießer Thorsten Knaak und Diplom-Restauratorin Beatrix Alscher. halt sorgen. Mitte Oktober soll der circa 170 Jahre alte Nobistor-Seitenpfeiler wieder im neuen Glanz aufgestellt werden. Wo er dann aber letztendlich stehen wird, ist noch nicht raus. Zuerst wurde die Laterne, die früher mit Gas betrieben wurde, von dem Schlosserteam aus der Fassung des Pfeilers in der

ote ür den 8.2013 b e Ang nur f . – 28. en .8 gelt um 21 ra Zeit

sie steckte, vorsichtig befreit. Sicherheitsbänder sorgten dafür, dass das Glas beim Herausziehen nicht beschädigt wurde. Den Pfeiler von seiner Verankerung zu lösen, entpuppte sich als schwierig. Die Schrauben lockerten sich nicht. Hammer und Meißel brachten keinen Vorteil, also musste sehr vorsichtig, um den Sockel nicht

zu beschädigen, die Flex herhalten und brachte dann den gewünschten Erfolg. So konnte der mit Sicherheitsbändern eingeschnürte Pfeiler mit einem Kran aus der Verankerung herausgezogen und behutsam auf den Lkw geladen werden. Gut gesichert machten sich dann Laterne und Pfeiler auf die Reise nach Berlin.

Dem Elbe Wochenblatt geht jeder ins Netz: der eine früher, der andere später. Aber wir kriegen sie alle! Über 2.000 Leser haben sich bereits als Bürgerreporter registriert. Sie schreiben über das, was sie interessiert: über Stadtteilfeste, entlaufene Hunde, über Sportveranstaltungen oder über die Parkplatznot vor der Haustür. So entsteht ein Abbild an Themen, die im Stadtteil gerade für Gesprächsstoff sorgen. Machen Sie mit, werden Sie Bürgerreporter. Die Anmeldung auf www.elbewochenblatt.de dauert keine fünf Minuten. Dort findet man alle aktuellen Infos aus dem Stadtteil. Gut aufbereitet, nach verschiedenen Rubriken sortiert: Aktuelles, Lokales, Sport, Verlosungen, Kurzmeldungen, Veranstaltungen. Wer wissen möchte, was in seinem Stadtteil los ist, kommt an www.elbe-wochenblatt.de nicht vorbei.

„Orient-Teppich-Palast“

-Anzeige-

bringt neuen Glanz in edles Knüpfwerk

Das renommierte Haus im Norden. Frisch und sauber – warten Sie nicht bis morgen.

Die Entfernung hartnäckiger Flecken und Verunreinigungen ist die Spezialität einer der ältesten Teppichwäschereien in Hamburg – des „OrientTeppich-Palastes", der zum 103-jährigen Bestehen eine Jubiläumsaktion startet. Die Experten für Teppichwäsche und Restauration überzeugen mit ihrem meisterlichen Können, das seit Jahrhunderten

in der Familie Tradition hat. Die hohe Zufriedenheit der Kunden spricht für sich. „Weil die Teppiche eine sensible Pflege benötigen, reinigen wir sie auf altpersische Weise mit der Hand und mit einer biologischen Kernseife, die wir aus dem Iran importieren“, erklärt der Inhaber Valentin Merljung. Auf diese Weise macht eine Vitalkur das Teppichwell-

nessprogramm perfekt. Selbst hartnäckige Flecken und Verunreinigungen, wie zum Beispiel Blut, Tierurin, Rotwein oder Kaffee, werden mit ausschließlich natürlichen Mitteln schonend und erfolgreich entfernt. „Wer seinen wertvollen Orientteppich reinigen möchte, sollte auf keinen Fall selbst Hand anlegen, denn das Säubern des edlen Knüpfwerks ist eine Wis-

senschaft für sich“, fügt Petro Weiß hinzu. Originalgetreu arbeiten virtuose Knüpfer Problemzonen wie Löcher, Risse oder abgenutzte Stellen wieder auf. Die Imprägnierung erfolgt mittels eines Extraktes der Lotusblüte, der Mottenschutz aus Lavendel und die Rückfettung werden mit persischem Wollfett Geschäftsführer Pedro Weiß ausführlich. Selbstverständund sein Team informieren und lich mit einem kostenlosen einmassiert. Warum Sie Ihren antiken und beraten Sie unverbindlich und Abhol- und Bringservice. hochwertigen Seidenteppich beim „Orient-Teppich-Palast“ Bahrenfelder Steindamm 99 abgeben sollten? Antik- und Sei- 22761 Hamburg denteppiche sind vergleichbar Tel.: 040 / 56 06 05 79 mit alten Gemälden. Sie müssen mit Sorgfalt behandelt werden. Mohnhof 12 Dafür wurden die Wäscher und 21029 Hamburg Knüpfer des „Orient-TeppichTel.: 040 / 56 06 05 79 Palast“, der auf eine 40-jährige Erfahrung zurückErstkunden-Rabattaktion blicken kann, speziell ausgebildet. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität Auf die Wäsche eines traditionellen Meisterbetriebes.

50%

SONDERAKTION: 3 Teppiche abgeben nur 2 bezahlen 7 Teppiche abgeben nur 5 bezahlen

10 Teppiche abgeben nur 7 bezahlen


8 | AUS HAMBURGS WESTEN

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

168 Wahllokale, 1.336 Helfer

Anna Gallina (GAL), Kersten Artus (Die Linke), Dr. Roland Rehmet (FDP), Rüdiger Kruse (CDU) und Niels Annen (SPD) werden sich am Freitag, 23. August, von 15 bis 17 Uhr bei einer Podiumsdiskussion im Eidelstedt Center, Alte Elbgaustraße 1, den Fragen der Bürger stellen. Gabi Dobusch, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, lädt für Montag, 26. August, zum „Roten Elbgespräch“ ins Historische Wartehäuschen „Döns“, Museumshafen Oevelgönne, ein. Ab 19.30 Uhr wird über „Hafenfrauen, Museumsmänner, Raum für Kultur“ parliert. Die FDP Altona holt sich Wahlkampfunterstützung aus Schleswig-Holstein: Am Dienstag, 27. August, wird Wolfgang Kubicki, dortiger Spitzenkandidat der FDP, im HSV-Stadion, Sylvesterallee 7, um 19 Uhr zum Thema „Warum die FDP der Bundesregierung so gut tut!“ sprechen. Außerdem dabei: die Hamburger Parteifreunde Katja Suding (Bürgerschaft) und Lorenz Flemming (Bezirksversammlung Altona). HSV-Chef Carl Jarchow (FDP-Bürgerschaftsabgeordneter) wird die Diskussion moderieren. Am Stand der Grünen kann man am Montag, 26. August, ab 17.30 Uhr vor dem Altonaer Bahnhof mit den Politikern Katrin Göring-Eckardt, Anja Hajduk, Manuel Sarrazin und Katharina Fegebank über das Thema „Für Mut, gegen Armut“ diskutieren. Am Donnerstag, 22. August, spricht Markus Weinberg (CDU) mit Hubert Hüppe (Beauftragter der Bundesregierung für Belange behinderter Menschen) um 18.30 Uhr in der Kulturetage Altona, Große Bergstraße 160, zum Thema „Miteinander wachsen- Mehr Inklusion wagen!".

Suche nette, freundliche

Mitarbeiter m/w in Teilzeit oder auf 450- -Basis für unser Bistro

Betreuung von pflegebedürftigen Personen zuhause Zuverlässige, einfühlsame und tatkräftige Menschen für die Unterstützung von pflege- und hilfsbedürftigen Personen gesucht. Durch nicht medizinische Betreuung unterstützen Sie Menschen, die zuhause leben wollen. Wir bieten ein umfassendes Trainingsprogramm, fexible Arbeitszeiten, Teilzeit oder 450,- . Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter: 040 - 890 66 76 - 80.

5 Azubis (w/m) gesucht! Nutze deine Chance und werde Anlagenmechaniker/in für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik. Start: ab sofort. Jetzt bewerben! Für Jugendliche mit oder ohne Hauptschulabschluss zwischen 16 und 24 Jahren, die seit mindestens einem Jahr in HH wohnen.

Jugendbildung Hamburg gGmbH Wichmannstr. 4 • Haus 12 22607 HH • 0 40 / 890 17 85 jens.mueller@ jugendbildung-hamburg.de

im Elbe-Einkaufszentrum fruchtig – knackig – frisch

Tel. 040 / 86693377 Im Raum Hamburg suchen wir ab sofort eine/n qualifizierte/n

Haushälter/in

(Nichtraucher/in, Führerschein) in Vollzeit für einen 4-Personen-Haushalt. Sie sind bereit, in wechselnden Schichten zu arbeiten und verfügen idealerweise über eine Ausbildung im Hotelfach o.ä. Schriftliche Bewerbungen mit Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Arbeitsbeginn bitte an

Chiffre 34186

Wir suchen für unsere Spielhallen in Stellingen und Eidelstedt

Aushilfen für das Wochenende.

Tel.: 040/523 89 895 od. 523 89 896

Hamburger Dom statt Petersdom Jetzt täglich online: Bürgerreportagen aus deinem Viertel elbe-wochenblatt.de

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport

Bundestagswahl: Was im Bezirk Altona alles vorbereitet wird

K. ISTEL, HAMBURG-WEST

W

enn am 22. September der Deutsche Bundestag gewählt wird, dürfen im Wahlkreis 19 (Altona)) nicht nur 173.974 Wähler wie bei der Bundestagswahl 2009 ihr Kreuzchen machen. Zum ersten Mal wählen die Bewohner des Schanzenviertels in Bezirk Altona mit. Insgesamt gibt es damit 182.584 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag bei der letzten Bundestagswahl 2009 bei 75,1 Prozent. Ob´s diesmal mehr wird? Am Tag der Wahl ist Großeinsatz für die insgesamt 1.336 Wahlhelfer. Pro Wahllokal sind ein sogenannter Vorsteher und ein Stellvertreter im Einsatz, dazu vier bis sechs Beisitzer. Gemeinsam sollen sie garantieren, dass alles reibungslos und korrekt abläuft. Damit jeder weiß, wie es geht, gibt es vorab noch Infos: Die Wahlvor-

Gesehen in Altona.

Foto: ch

STELLENMARKT

Ambulanter Pflegedienst sucht zu sofort oder später:

Wir suchen per sofort auf Minijob-Basis zuverl., gut deutschsprechendes

für wechselnden Früh-/Spätdienst von 15 bis 35 Stunden/Woche. Kontakt: Hilfe + Pflege Pro Vita oHG Langenfelder Damm 77 22525 Hamburg Telefon 0 40 - 41 00 98 30

für Büroreinigung Raum Hauptbahnhof. AZ: ca. 18 - 20 Uhr

Pflegekraft (m/w)

Reinigungskraft

in Festanstellung per sofort gesucht Einsatzort: Nähe HH-Volkspark AZ: Mo.-Fr. von 13.00–21.00 Uhr. Anforderungen: Deutschsprachig und Vorlage eines Führungszeugnisses. Sollten Sie mit allen anfallenden Reinigungen, die ein modernes und gepflegtes Bürohaus so mit sich bringt, vertraut sein, dann erwarten wir gern Ihre Bewerbung. Info unter: 040-56 19 55 40.

GHT GmbH

Frühaufsteher aufgepasst! Sie sind älter als 18 Jahre, suchen einen Mini-Job und haben Lust, für das Hamburger Abendblatt frühmorgens in Altona, Bahrenfeld, Blankenese, Eidelstedt, Eimsbüttel, Stellingen und Umgebung eine Tour zu übernehmen? Dann melden Sie sich gleich bei der Hamburger-Abendblatt-Agentur von Herrn Bahl / Tel. 80 05 08 62

Call Agents (m/w)

mit guten Deutschkenntnissen Verdienst zwischen 10–20 E/Std. in Vollzeit Ruf uns an und starte Deine Karriere Wachstum freundliche Atmosphäre Aufstiegsmöglichkeiten 36 Std./Woche UNIVERSAL DRUCKER ZUBEHÖR GMBH

Tel. 0 40 / 24 87 57-30

Reinigungspersonal

Tel. 040 / 48 40 09 15 ASTREIN GEBÄUDEREINIGUNG

Raumpfleger/-in

für Eidelstedt für Büroreinigung gesucht. Mo.-Fr. ab 6.00-8.00 Uhr Tel.: 0152 33 83 33 99 ASSET FM Facility Management GmbH

Wir suchen für unsere Spielhalle in Eidelstedt zuverlässige

Mitarbeiter

m/w

zur Festeinstellung per sofort. Vorkenntnisse erwünscht, aber nicht erforderlich.

Tel. 040/570 28 05

medipart pflege

in Eimsbüttel sucht dringend zur Verstärkung unseres netten Teams 1 exam. Pflegekraft oder eine/n

Pflegeassistenten/in

in TZ oder als Aushilfe auf 450-€-Basis Bürozeiten Mo. – Fr. 10 – 15 Uhr Tel. 49 00 181

Mitarbeiter/in für Telefonakquise gesucht.

Festgehalt netto € 1.100,00. Auch für Berufseinsteiger/innen, Aufstiegsmöglichkeiten.

Tel. 040 / 79 09 08 60

Bürohilfe (m/w)

nach Abstimmung mit flexibler Zeiteinteilung (Minijob) gesucht. Blumen Schroeder, Floral-art Ottensen

sucht in Ihrer Region hauptberufliche Katalogverteiler (m/w) u. Neukundenwerber (m/w) zur Festanstellung bei sehr guter Bezahlung. Info unter: 0209 - 59 00 189

Telefon: 040–397319 info@floral-art.com Unsere Spielhalle in Bahrenfeld sucht zur Verstärkung des Teams noch

Mitarbeiter/innen

in Voll- oder Teilzeit im Schichtdienst. Bitte melden Sie sich: montags bis freitags von 10-15 Uhr unter

Telefon 04154 / 79 50 60

Wir suchen ab sofort nette und erfahrene Verkäufer/innen in Vollzeit oder Teilzeit für unser Bistro Picknick, Hellgrundweg 2 in 22525 HH.

Bewerben Sie sich bitte telefonisch 040/84 56 50. Ansprechpartner: Frau Ahlert.

Heizungs-/Lüftungsbauer (m/w) Gas-Wasser-Installateure (m/w) zur Festanstellung gesucht. Tarif IGZ, Terminvereinbarungen unter 040-401 85 800, Kappa Services, Georgsplatz 1, 20099 Hamburg

Reinigungskräfte für unser Objekt in Halstenbek gesucht: Unterhaltsreinigung oder Pflege der Außenanlage, auf Steuerkarte, AZ.: flexibel n. Abspr. Tel.: 0172/279 97 60

Reinigungshilfe

2 x 1 Stunde wöchentlich für Arztpraxis in Blankenese gesucht. Tel. 040-866 93 98 00

Hotel-Reinigungspersonal

in HAMBURG ab sofort Täglich 8 bis 15 Uhr mit Steuerkarte Wochenende Aushilfe auf 450- -Basis Tel. 0172 / 650 72 56

Spielhallenaufsicht

in Vollzeit per sofort gesucht für Bereiche Altona und Eppendorf. Bei Interesse Tel.: 0171 / 7 44 82 44

Hotel-Reinigungskräfte für den Bereich HH, männl./weibl., per sofort gesucht: 9,– Std.-Lohn. AMD Dienstleistungen GmbH Jessenstraße 4 · 22767 Hamburg

Telefon 040/689 49 28 80

Das 1. Immobilien-Netzwerk von zu Haus aus sucht Frauen und Männer aus der Region!

UnabhängigeR iMMobilienMakleR Provision von 70 bis 98% Ausbildung gewährleistet

www.optimhome.de

Tel: 069 244 333 182

„Nebenberuflicher Hausmeister als Unterstützung in Urlaubszeit/Winter etc. für 20-Parteien-Anlage in Blankenese gesucht. Fa. Eckelmann, Tel. 040/89979231 oder info@ursula-eckelmann.de.“

Schichtführer/in BURGER KING

gesucht ab sofort für unsere 5 Standorte in HH.

steher und Stellvertreter werden von Mitarbeitern der Wahlgeschäftsstelle zwischen dem 3. und 12. September geschult. Wer nicht in ein Wahllokal kommen kann oder will , kann Briefwahl machen. Vielen Rollstuhlfahrern oder gehbehinderten Menschen bleibt auch nichts anderes übrig, denn nur 131 Wahllokale sind barrierefrei zu erreichen. 55.000 Stimmzettel für die Briefwahl hat das Landeswahlamt dem Bezirk Altona zugesandt. Bearbeitet werden die etwa 40.000 Briefwahlanträge von 23 Mitarbeitern im Rathaus Altona. Die per Briefwahl abgegebenen Stimmen werden in 66 Briefwahlbezirken ausgezählt. Zwei Wahldienststellen sind Anlaufpunkte für alle Fragen rund um die Abstimmung. Sie befinden sich im Rathaus Altona, Platz der Republik 1, oder im Osdorfer Born, Bornheide 47a.

Guter Nebenverdienst

in den Sonntagmorgenstunden im Raum Rissen oder Halstenbek/Rellingen Voraussetzung: eigener Pkw. Bewerbung unter Tel.: 04191/7 28 81 Mo.-Fr., von 11-14 Uhr und 16-18 Uhr

Elektriker (m/w) zur Festanstellung gesucht. Tarif IGZ, Terminvereinbarungen unter 040-401 85 800, Kappa Services, Georgsplatz 1, 20099 Hamburg KFZ-Mechaniker/Mechatroniker (m/w) zur Festanstellung gesucht. Tarif IGZ, Terminvereinbarungen unter 040-401 85 800, Kappa Services, Georgsplatz 1, 20099 Hamburg

• SPA für 20 Std./Wo. für Familiengruppe

Familienhof Kita Grashüpfer Telefon 53 02 34 51

Friseure (m/w)

für unseren Salon in HH-Rissen gesucht. Jetzt melden bei bei Frau Hermes: 01573-822 22 98 ARCOTEL Onyx**** Superior Hotel sucht zuverlässige/n Zimmermädchen/Hausmann. Bewerbung an Frau Koblitz unter Tel.: 040-241 929-2840 Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW Monatl. bis 400,- € ohne Steuerkarte als Nebenverdienst · Fa. Viertler

☎ 05874 / 98642817 od. 01523 / 4154987 durch kostenpfl. Inserat zu 0,30 € pro Tag

Hilfe! wir suchen dringend eine Hausperle für unser Bürogebäude. Eine, die mit Elan und Freude bei der Sache ist. (Minijob) Kontakt: T. 55 49 31-113 ab 11.00 Uhr.

Mitfahrer/Helfer m/w ab 18 J. ca. 700,-

/wöchtl. und mehr möglich. Starthilfe & Wohnmöglichkeit sind geboten. Tel. 0800 / 33 717 33

Verlässlicher Fahrer/in

werktags am Vormittag (Minijob) gesucht. Blumen Schroeder, Floral-art Ottensen

Tel. ab 19 Uhr 040 - 66 52 25

Telefon: 040–397319 info@floral-art.com

Wir suchen Sie!

Zuverlässige Reinigungskräfte

Ihren Einsatz als Subunternehmer für den Winterdienst. Gute Bezahlung. PKW erforderlich.

% 040/68 94 46-3

ONLINE hoch 2.0 Elbe-Wochenblatt.de

m/w für Objekt in HH-Lurup gesucht. AZ: Mo.–Sa., ab 6 Uhr je 2,0 Std. (GV-Basis) AZ: Mo.–Sa., ab 16 Uhr je 4,0 Std. (LSt.-Karte) Tel. 042 07-68 80 80

Elektriker m/w Heizungsbauer m/w Sanitärinstallateure m/w 040 / 32 22 58 Arena GmbH


STELLENMARKT

Wir qualifizieren Sie!

Blumenverkäufer/innen gesucht (VZ/TZ)

Kaufm. Umschulungen: Dauer 21 Monate, Beginn 02. September 2013, Einstieg bis 30. September 2013

Neue Köpfe. Neue Ideen.

Die Teams unserer modernen „florali“-Filialen in Othmarschen, Wedel und Schenefeld brauchen Unterstützung. Infos: www.florali24.de oder Jürgen Meyer Tel. 0175/ 434 44 74

• Bürokaufmann/Bürokauffrau • Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikleistungen • Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen Kaufmännische Module – individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten. Ab 2 Wochen buchbar. Zum Beispiel

Für die Geschäftsstelle Osdorf von SAGA GWG suchen wir – zunächst befristet für zwei Jahre – einen

• SAP / MS-Office / Buchhaltung / Englisch / • BWL / VWL

Immobilienkaufmann Kundenbetreuung (m/w)

Aufstiegsfortbildung: Dauer 4 Monate, Beginn 4. November 2013

• Wirtschaftsfachwirt/Wirtschaftsfachwirtin (IHK)

Für unsere Kunden im Gesundheitsmarkt in Hamburg suchen wir als bestehendes Zeitarbeitsunternehmen

inkl. Ausbildereignungsschein Finanzierung u.a. über Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder BiIdungsprämie

Servicekräfte Ex. Pflegekräfte/Pflegehelfer in VZ und TZ

Repsoldstraße 27 · 20097 Hamburg Telefon: 040 788 56 - 413 Frau Julitz Email: julitz-jarominska.dorota@bfw.de Weitere Infos: www.bfw.de

Unternehmen für Bildung

ge t

f un uk

tZ

Gesundheits- und Pflegeassistenz

Ihre Vorteile als Mitarbeiter ☺ abwechslungsreiche Tätigkeit ☺ übertarifliche Bezahlung: IGZ, ☺ individuelle Arbeitszeitmodelle, ☺ regelmäßige Fortbildungen, ☺ Zuschuss zur HVV Profil Card

le Pf

Wir bieten an: Umschulung zur staatlich anerkannten

ha

Grone Altenpflegeschule Hamburg

zum Einsatz an einem unserer Krankenhausstandorte.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

Start-Termin: 11. September 2013

tegeler Unternehmensgruppe Regionalbüro Nord Wördemanns Weg 23a 22557 Hamburg Tel.: 040 - 54001319 Weitere Informationen finden Sie unter www.tegeler-gruppe.de

Info-Veranstaltung (kostenlos u. unverbindlich)

am Dienstag, 27. August 2013 um 15.30 Uhr Förderungen durch Jobcenter und Agentur für Arbeit sind möglich.

Informationen unter: 040 /23 70 35 01 (Fr. Reinke) Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe GmbH -gemeinnützig-

Altenpflegeschule Hamburg

Heinrich-Grone-Stieg 1, 20097 Hamburg (direkt an der S-Bahnstation Hammerbrook) Familiengeführtes Unternehmen sucht Zuwachs, bei uns wirst Du fair behandelt und entlohnt. Du bist nicht auf den Mund gefallen? Kannst Dich durchsetzen? Seit 2003 sind wir eines der führenden Unternehmen im Business – werde ein Teil von uns & wir machen Dich zum Vertriebsprofi. Unterstütze uns beim Vertrieb unserer innovativen Produkte, ganz neue Infrastruktur mit computergestützten Arbeitsplätzen. Mehr Erfolg im Vertrieb durch optimierten Arbeitsablauf. Entweder mit einem Festgehalt von 1650 im Monat – sehr gut für Neueinsteiger oder auf Umsatzbeteiligung. Erfahrene Verkäufer können mit der Umsatzbeteiligung leicht über 2000 im Monat verdienen. Nur 37,5 Std/Woche. Bewerbung bei Herrn Artur Bastian,

Tel: 040/23 64 82 60

examinierte Altenpfleger (m/w) aufgepasst: Freuen Sie sich auf eine Vergütung von bis zu 16 Euro/Stunde, individuelle Dienstplangestaltung und verlässlich freie Tage.

40 Produktionshelfer m/w 25 Handwerkshelfer m/w 040 / 32 22 58 Arena GmbH

Deutschsprachige

Mit guten Nachrichten Geld verdienen!

Zusteller/-innen gesucht!

Reinigungskraft

Für die Verteilung von kostenlosen Zeitungen und Prospekten (Mittwoch und Samstag) suchen wir für die Bereiche

Blankenese/Bahrenfeld/Iserbrook/ Osdorf/Sülldorf/Othmarschen/ Rissen/Nienstedten/Gr. Flottbek

deutschsprachige Mitarbeiter/innen Geeignet ist diese Tätigkeit für jeden, auch für Hausfrauen, Ruheständler, Studenten und Schüler/innen ab 13 Jahren. Interessenten melden sich bitte bei:

Agentur Bahl, Tel. 040 / 80 05 08 62 Email: dsvbahl@googlemail.com

Neuer Job – neue Perspektiven Wir suchen (m/w) für Logistikbetriebe im Hafen und der Flugzeugindustrie

• Staplerfahrer • Fachlageristen • Kommissionierer • Containerpacker unbefristet, in Vollzeit und mit Übernahmemöglichkeit beim Kunden. Wir zahlen Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! A & L Nord, Büro Hamburg, Telefon: 040/87 88 68 55 Direkt an der U- und S-Bahn Landungsbrücken, Johannisbollwerk 20 • www.a-l-n.de

Wir suchen m/w

Verkäufer

Wir bieten Ihnen: ã Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet ã Stundenlohn + Provision + Bonus ã 10,- bis 20,- /Std. Ihre Aufgaben: ã Telefonische Akquirierung und Aufbau eines eigenen Kundenstammes Ihr Profil: ã Hohe Kundenorientierung, starke kommunikative Fähigkeiten, Ehrgeiz Bewerbung telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer

0800 225 225 7

Facility Services Hamburg GmbH Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir:

Reinigungs–Servicekräfte und Diätassistentin/en Einsatzort: Asklepios Westklinikum Hamburg, Suurheid 20, 22559 Hamburg Sie bringen mit: – – – –

Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit Erfahrung als Reinigungskraft Service aus der Hotelerie oder Gastronomie Diätassistentin – eine Ausbildung ist Voraussetzung

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die

AFSH, Ingrid Borostowski, Suurheid 20, 22559 Hamburg

Weitere Infos unter: Telefon 040 889059-67 Annetta.Sadowicz@afgpersonal.de www.afgpersonal-med.de

für Schulreinigung in Nienstedten auf Papiere, AZ: 16:00 - 20:00 Uhr, gesucht. Vereinigte Gebäudereinigungsgesellschaft mbH & Co. KG Fr. Homann: 0173 / 208 21 07 oder 04161 / 65 21 04

Ihre Aufgabe: Als Mitarbeiter in der Kundenbetreuung sind Sie für folgende Bereiche zuständig: § Erster Ansprechpartner und Berater von Besuchern, Kunden und Interessenten am Empfang und Telefon § Terminkoordination/Nachhalten von Terminvorgaben § Schriftverkehr im Rahmen der übertragenen Aufgaben einschließlich Ablage sowie Dateneingaben und administrative Tätigkeiten § Unterstützung und ggf. Vertretung der kaufmännischen Sachbearbeiter bei der Betreuung von Wohnungsbeständen Ihre Qualifikation: Voraussetzung ist eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w). Sie bringen ein freundliches und verbindliches Auftreten mit, arbeiten teamorientiert und verfügen über fortgeschrittene EDV-Kenntnisse. Interessiert? Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: SAGA Siedlungs-Aktiengesellschaft Hamburg GWG Gesellschaft für Wohnen und Bauen mbH Personalabteilung, Herr Jürgen Beyer Poppenhusenstraße 2, 22305 Hamburg, Tel. (0 40) 4 26 66 - 41 15 bewerbungen03@saga-gwg.de, www.saga-gwg.de SAGA GWG vermietet mehr als 130.000 Wohnungen und 1.500 Gewerbeobjekte in ganz Hamburg. Als großer städtischer Konzern verfolgen wir eine ausgewogene Wachstumsstrategie zur Stärkung der wirtschaftlichen und ökologischen Leistungsfähigkeit sowie für den sozialen Ausgleich in den Wohnquartieren. Unsere 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen wir dabei, die Balance zwischen Beruf und Familie zu wahren. Vertriebspartner von

Wir suchen in Vollzeit

Mitarbeiter m/w

Ab sofort für den Bereich Mobilfunk/Vertrieb im Angestelltenverhältnis. Wir bieten eine langfristige Zusammenarbeit und Aufstiegsmöglichkeiten. Für Quereinsteiger bieten wir eine interne Einarbeitung. Voraussetzung: Deutsch in Wort und Schrift. Bewerbungen unter: 040 / 241 90 780

Mit Herausforderungen wachsen. Die Deutsche Annington Immobilien Gruppe gehört mit rund 180.000 eigenen und 30.000 für Dritte verwalteten Wohnungen sowie rund 2.400 Mitarbeitern zu den führenden deutschen Wohnungsunternehmen. Wir sind deutschlandweit an rund 600 Standorten präsent und bieten kundenorientierte Serviceleistungen. Die Deutsche Annington Immobilienservice GmbH sucht in der Region Nord, Team Hamburg, am Standort Hamburg-Rissen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses (450 €-Job) für 11,5 Wochenstunden eine

Aushilfe (m/w) Das Team von Mona Lisa sucht Verstärkung!

Wenn Sie körperlich belastbar sind und gerne mit anpacken, freuen wir uns über

in VZ und TZ, HH-Lurup, gesucht. Wir freuen uns auf Sie! Bewerbung bitte an: Frau Wegner 040 / 84 05 71 81 0176 / 57 06 90 57

Deutsche Annington Immobilienservice GmbH Wolf Gebhardt Tel.: 0152 56885532 Objektbüro: Nagelshof 14, 22559 HH-Rissen (Sprechstunde: Di 9:00–10:00 Uhr und Do 17:00–18:00 Uhr)

Friseur/in

Ihre Unterstützung. Interessiert? Dann melden Sie sich bei dem für den Bestand zuständigen Objektbetreuer:

www.deutsche-annington.com


10 | AUS HANDEL UND WIRTSCHAFT

Fahrspaß für Kinder

Sportliche VAF-Specials Neuer Lebensabschnitt HEINRICH SIERKE, BAHRENFELD

W

er sich bis Sonnabend, 31. August, für eine Mitgliedschaft beim Verein Aktive Freizeit e.V. (VAF) entscheidet, spart Bares – dann ist der erste Monat kostenfrei. Und das wird geboten: Sport und Wellness auf mehr als 3.000 Quadratmetern, darunter ein 25-MeterSchwimmbad mit einer Wassertemperatur von 28 Grad Celsius, zwei Gymnastikhallen, Spinningraum und das TÜV-zertifizierte „Studio für gesunde Fit-

ness". Ein umfangreiches Sportkursprogramm mit Zumba & Co. rundet das Angebot ab. Vielfältig sind auch die Mitgliedschaften für Kinder: Kindertanz und Ballett, Judo, Triathlon, Schwimmen sowie VAF-Kindersportschule.

Verein Aktive Freizeit e.V. Bertrand-Russell-Straße 4 890 60 10 info@vafev.de www.vafev.de Die 21 neuen Auszubildenden werden von Angela Kruse-Rocks (2. v. l.), Abteilungsleiterin Ausbildung bei dodenhof, umfassend unterstützt. Foto: pr

Bei Möbel Höffner können Kinder in motorisierten, umweltfreundlichen Mini-Autos fahren. Foto: pr HEINRICH SIERKE, EIDELSTEDT

D

as Möbelhaus Höffner präsentiert zusammen mit der Firma „jumicar“ einen Verkehrsübungsplatz für Kinder und Jugendliche. Jungen und Mädchen ab sieben Jahre können am Freitag und Sonnabend, 30. und 31. August, jeweils von 10 bis 20 Uhr auf dem Gelände von Höffner in Mini-Autos einige Runden fahren. Jüngere Kinder können als Beifahrer den Verkehrsübungsplatz an der Holsteiner Chaussee 130 kennenlernen. Geschultes Personal steht bereit, die Funktion der MiniAutos und die Verkehrsregeln zu

H. SIERKE, KALTENKIRCHEN

F

erklären, damit die Jungen und Mädchen den Fahrspaß richtig genießen können. Der Nachwuchs fährt auf der Anlage mit motorisierten, umweltfreundlichen Mini-Fahrzeugen, die wie ihre großen Vorbilder funktionieren. Zum jumicar-Konzept gehört es, dass Kinder spielerisch lernen, mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu „er-fahren“.

Möbel Höffner Holsteiner Chaussee 130 360 03 40 mo-sa 10-20 Uhr www.hoeffner.de

FAMILIENANZEIGEN In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Christa von Malottky Sie ist am 17. August 2013 sanft eingeschlafen. Die Trauerfeier ist am 23. August 2013 um 14.00 Uhr in der Elisabeth Kirche – Eidelstedter Dorfstraße 29. Anschließend treffen wir uns um 16.00 Uhr im Hotel Krupunder Park – Altonaer Straße 325.

Liliana Hünerberg fühlt sich im Fitnessstudio des VAF bestens betreut. Foto: pr

Jetzt Kosten sparen! HEINRICH SIERKE, OTTENSEN

V

iele Selbstständige und Gewerbetreibende fragen sich angesichts ihres betrieblichen Jahresabschlusses: Wieso wachsen meine Kosten ständig? Diplom-Volkswirtin Irene Kuron vermittelt am Donnerstag, 29. August, von 19 bis 21 Uhr Unternehmern in einem Workshop Strategien, um Einsparpotenziale aufzuspüren. Dieses Angebot wiederholt sie am Freitag, 30. August, von 14 bis 16 Uhr, ebenfalls in der Unternehmensberatung Claudia Kirsch. „Da viele Verträge derzeit zum Jahresende gekündigt werden können, sollte man diese jetzt

Am 3. August ist unser lieber Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa

Wilfried Wiekhorst * 9. Oktober 1935

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

SONDERVERÖFFENTLICHUNG/ANZEIGE

† 3. August 2013

nach schwerer Krankheit für immer eingeschlafen. Wir alle sind sehr traurig.

Meike, Jürgen und Sonja Niels und Michaela Jenny und Leon Thomas und Beate Torben und Mareike

Unternehmensberatung Claudia Kirsch Bahrenfelder Straße 169 390 97 42 www.claudiakirsch.de gründlich prüfen, um möglicherweise Tarife oder Anbieter zu wechseln“, so Claudia Kirsch. Der „Kostenspartag“ präsentiert zudem praktische Checklisten und Tipps für die Zusammenarbeit mit einer Steuerberatung. Den Kurs „Endlich kapiert! Kompaktwissen für Buchführung und Steuern“ bietet die Unternehmensberatung Kirsch am 30. August von 18.30 bis 21.30 Uhr und am 31. August von 9.30 bis 17 Uhr an. Öffentliche Förderungen der Kursgebühr sind im Einzelfall möglich. Irene Kuron vermittelt Kleinunternehmern und Freiberuflern praxisnahes Wissen zu Kostenersparnis, Buchführung und Steuern. Foto: pr

ür 21 junge Damen und Herren hat am 1. August ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Sie sind bei dodenhof als Auszubildende in das Berufsleben gestartet. Neben Kaufmann im Einzelhandel, Bürokaufmann, Fachkraft im Gastgewerbe zählten auch Fachkraft für Lagerlogistik, Fachkraft für Möbel, Küchen- und Umzugsservice sowie eine Gestalterin für visuelles Marketing zu den gewählten Berufen. Zudem haben zwei Erwachsene ihr duales Studium zum Handelsfachwirt begonnen. Ganz besonders freut sich dodenhof, dass zwei junge Mütter mit einer Teilzeitausbildung ins

Berufsleben starten. In allen Bereichen wartet in den kommenden drei Jahren eine spannende Zeit auf die jungen Leute, in der sie neben fachlichen Kenntnissen und kundenorientiertem Arbeiten auch lernen, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen. Erfahrene Mitarbeiter werden die Auszubildenden als Ansprechpartner und Mentoren begleiten.

dodenhof Auf dem Berge 1 24568 Kaltenkirchen 04191 / 70 00 mo-sa 9-20 Uhr www.dodenhof.de

Schöner Familiengarten HEINRICH SIERKE, NIENSTEDTEN

D

er ideale Familiengarten bietet Platz für alle Familienmitglieder. Im Idealfall haben Kinder und Erwachsene ihre eigenen kleinen Bereiche, in denen die Kleinen ihren Spiel- und Entdeckungsdrang ausleben und die Großen Erholung finden oder in Gemeinschaft zusammensitzen können. Für einen strapazierfähigen Familiengarten gibt es spezielle Rasenmischungen und widerstandsfähige Gehölze, die der Olf Meister, Geschäftsführer der Meister & Foto: pr kindlichen Abenteu- Meister GmbH. erlust gewachsen Bobby-Cars und Blumen. sind. Und wenn Rabatte sinnWer bei der Planung des Favoll abgetrennt werden, beimiliengartens darauf achtet, spielsweise durch niedrige kann später problemlos den Steinmauern, dann gibt es auch Sandkasten beispielsweise in keine Kollisionen zwischen einen Teich umwandeln. Landschaftsgärtner Olf Meister: „Ein schöner Garten steigert nicht Meister & Meister GmbH nur das Wohlgefühl, sondern Kanzleistraße 5a auch den Wert einer Immobilie. 822 61 55 Eine Investition, die sich dauerwww.meister-und-meister.de haft lohnt.“

Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

BEERDIGUNGSINSTITUTE Seit 20 Jahren

SARG - DISCOUNT

Eine Bestattung muss kein Vermögen kosten.

1.481

-

Komplett preis

Feuerbestattung anonym inkl. Friedhof u. Gebühren*

* zuzügl. Auslagen

*Einäscherung in HH-Öjendorf, Beisetzung der Urne auf einem Hamb. Friedhof

040 - 50 10 50

Fuhlsbüttler Straße 755 22337 Hamburg-Ohlsdorf

Streicherquartett in der Lutherkirche

Ausstellung: Filigrane Schätze

BAHRENFELD Das Streicherquartett „Die Goldene Tafel“ präsentiert am Freitag, 23. August, um 19.30 Uhr in der Lutherkirche, Lutherhöhe 24, unter dem Titel „Meine Ruhe ist hin, mein Herz ist schwer“ Kompositionen von Johannes Brahms und Franz Schubert. Der Eintritt beträgt acht Euro, ermäßigt fünf Euro. SD

ALTONA Im Museum für textile Techniken, Max-Brauer-Allee 134, wird den ganzen August über die Sonderausstellung „Spitze“ gezeigt. Die filigranen Schätze sind donnerstags von 15 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich oder nach Vereinbarung unter 38 08 72 09. SD

Elbfräulein-Chor ALTONA-NORD Am Sonnabend, 24. August, beginnt im Bürgertreff Altona Nord, Gefionstraße 3, eine Chorwoche, in der die Chöre, die regelmäßig hier proben, ihre Türen zu den Proberäumen öffnen. Den Auftakt dieser Woche bildet am 24. August um 20 Uhr ein Konzert von Mundial & Elbfräulein. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. SL

Kunst: Erste Liebe OTTENSEN Unter dem Titel „Erste Liebe – letzte Riten“ stellen die Künstler Stefanie Katja Ernst, Achim Schauffele, Rouven Schmitt Hersfeld und Matthias Tedjasukmana bis Sonnabend, 7. September, im U.FO Kunstraum, Bahrenfelder Straße 322, aus. Öffnungszeiten: Donnerstag/Freitag von 16 bis 19 Uhr, Sonnabend von 13 bis 16 Uhr. CV


MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN

Klopstockplatz bekommt ein neues Gesicht Grundstein gelegt für das neue Rumond-Walther-Haus

CHRISTIANE HANDKE, OTTENSEN

J

örn-Christian Christensen (67) freut sich. Die große Baustelle am Klopstockplatz bedeutet für ihn: Er wird bald wieder in Ottensen wohnen. Vor einem halben Jahr musste er aus dem alten Rumond-Walther-Heim ausziehen, weil das Seniorenheim am Klopstockplatz abgerissen wurde. Christensen wohnt nun im Bugenhagenhaus in Klein Flottbek – aber nur vorübergehend. Mitte 2014 soll das neue Rumond-Walther Haus fertig sein; dann ziehen Christensen und die anderen ehemaligen Bewohner wieder nach Ottensen. Jetzt wurde der Grundstein ge-

Jörn-Christian Christensen hat im alten Rumond-Walther Haus gewohnt und freut sich auf den Tag, an dem er in das neue Haus einziehen kann.

▼ AUFGESCHNAPPT Gottvertrauen haben

Klar, dass man bei der Grundsteinlegung eines kirchlich betriebenen Seniorenheims an Gott nicht vorbeikommt. In sämtlichen Reden, den kurzweiligen wie den langatmigen, kommt ER ausführlich vor. Sein Segen wird beschworen, seine Hilfe erbeten, ihm wird gedankt, die Bibel wird zitiert, ein Kirchenlied gesungen – Gott ist mittenmang dabei. Oder? Als Höhepunkt der Feierlichkeiten wird der Grundstein, ein schwerer Betonklotz, vom Kirchenvorplatz an seinen Bestimmungsort in die Baugrube transportiert. Ein Kran lässt eine massive Eisenkette herab, Arbeiter befestigen sie an Metallschlaufen, die im Betonblock eingelassen sind. Dann zieht der Kranführer den Block an der Kette in die Höhe. Da baumelt der Stein nun über der Feiergesellschaft. Die stiebt zur Seite: Könnte ja sein, dass der Kran den Klotz fallenlässt.... Trockene Bemerkung von Lokalpolitiker Wolfgang Kaeser (SPD): „Die haben einfach kein Gottvertrauen.“ CH Axel Münkner schweißte anschließend die Röhre zu, in der neben dem Wochenblatt verschiedene Tageszeitungen, das Gemeindeblatt der Christianskirche, ein kleiner Bronzeengel und EuroMünzen liegen.

Der Grundstein wurde an der Kette befestigt, dann schwebte er über den Köpfen der Feiernden zu seinem Bestimmungort in der Baugrube. Fotos: ch legt. Das neue Haus wird eine Seniorenresidenz mit 96 Plätzen umfassen sowie drei Sozialwohnungen für über 60-Jährige. Auch das Pastorat der benachbarten Christianskirche sowie Räume für die Gemeindearbeit und der Weltladen werden hier unterkommen. Das Haus ist das vierte Seniorenheim in Hamburg, das direkt neben einer Kirche angesiedelt ist. Der Bau entsteht nach Plänen des Büros Dinse Feest Zurl Architekten und wird mit fünf Geschossen und insgesamt 5.654

Quadratmetern deutlich größer als der alte. Das 1961 errichtete Vorgänger-Heim hatte Platz für 56 Senioren. Christiane Winter, Vorsitzende des Kirchengemeinderats der Christianskirche und Nachbarin des Neubaus, sieht das Wachsen des Gebäudes mit gemischten Gefühlen: „Der neue Bau ist risieg, hat ganz andere Dimensionen als das alte RumondWalther Haus.“ Der Klopstockplatz bekommt dadurch ein anderes Gesicht. Doch drunter gings nicht: Das alte Seniorenheim wurde unter anderem ab-

01 m 15.09.2 Nur bis zu 00,– € bis zu 6.5 1 il. Preisvorte

3:

Tauschtage

gerissen, weil es zu klein war, um wirtschaftlich zu überleben. Und für die Plätze im neuen RumondWalther-Haus ist im Stadtteil jede Menge Bedarf. Winter: „Das neue Haus wird eine soziale Lücke in Ottensen schließen.“ 11,5 Millionen Euro kostet der Bau; Bauherr ist der EvangelischLutherische Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein. Das Pflegeheim wird betrieben von der gemeinnützigen RumondWalther-Haus GmbH. Info: 822 76 30

Geben Sie uns Ihren Gebrauchten, dann bekommen Sie von uns z.B. einen Tiguan* mit einer besonders attraktiven Prämie1. *Kraftstoffverbrauch des Tiguan in l/100 km: kombiniert 8,6–5,3, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 199–139.

ng und Finanzieru lich.2 ög Leasing m

Zum Beispiel für unser LIFE Sondermodell Tiguan BMT 1.4, 122 PS, 6-Gang mit LIFE Plus Paket (Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 8,3/außerorts 5,5/kombiniert 6,5/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 152) erhalten Sie von uns gegenüber Schwacke/DAT bis zu 6.500,00 € mehr für Ihren Gebrauchten. Preis gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Audi, Seat, Skoda) mit mindestens 6 Monaten Zulassungsdauer auf Ihren Namen. 2 Näheres bei uns im Autohaus. Abbildung zeigt Sonderausstattungen. 1

Volkswagen Automobile Hamburg GmbH Volkswagen Zentrum Hamburg, Fruchtallee 29, 20259 Hamburg, Tel. 040 43172-392 Betrieb Horn*, Horner Landstraße 40, 22111 Hamburg, Tel. 040 65061-260 Betrieb Winterhude, Wiesendamm 120, 22303 Hamburg, Tel. 040 270798-666 Betrieb Harburg, Großmoorbogen 1a, 21079 Hamburg, Tel. 040 76607-790 Betrieb Fuhlsbüttel*, Röntgenstraße 50, 22335 Hamburg, Tel. 040 531099-32 Betrieb Ahrensburg, Hamburger Straße 40, 22926 Ahrensburg, Tel. 04102 5154-0 Betrieb Glinde, Glinder Weg 2, 21509 Glinde, Tel. 040 727792-88

www.volkswagen-hamburg.de

*Volkswagen Agentur

Vorträge und Seminare rund um das Thema Rente Erwerbsgemindert oder berufsunfähig – was wäre wenn? 03.09.2013, 16.30 Uhr Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung 17.09.2013, 16.30 Uhr Arbeitslos? In Altersteilzeit? Auswirkungen auf die Rente 29.10.2013, 16.30 Uhr

Giganten der Meere EIDELSTEDT Vor Millionen Jahren gab es nicht nur an Land unvorstellbare Giganten, sondern auch die Ozeane wurden von Tyrannen monströsen Ausmaßes beherrscht. Die wissenschaftlich fundierte Ausstellung „Giganten der Meere“ zeigt ab Montag, 26. August, bis Sonnabend, 14. September, im Eidelstedt Center, Alte Elbgaustraße 1, naturgetreue Nachbildungen prähistorischer Lebewesen aus dem Meer und bietet Gelegenheiten zum Staunen und Erkunden. SD

Lustige Geschichte für Kinder Vertrauen erfahren.

VERANSTALTUNGEN

OSDORFER BORN Die Bühne Bumm zeigt am Dienstag, 27. August, um 10 Uhr im Kl!ck Kindermuseum, Achtern Born 127, die lustige Geschichte „Das Spiel vom dicken, fetten Pfannkuchen“. SD

Offenes Singen ALTONA-NORD Am Sonntag, 25. August, bietet Regine Steffens im Bürgertreff Altona Nord, Gefionstraße 3, einen offenen Singworkshop an. Im Mittelpunkt stehen dabei kurze Gesänge aus verschiedenen Kulturen. Anmeldungen unter 057 64-94 28 46. SD

USB-Stick gefunden ALTONA Am Montag, 12. August, hat die Wochenblatt-Leserin Katja Renfert gegen 10 Uhr morgens am Altonaer Bahnhof einen USB-Stick gefunden. Darauf enthalten sind 75 Fotos mit Lampen, Menschen und dem Inneren eines Lokals. Wer den Stick vermisst, melde sich bitte unter 45 25 31. SL

Todesfall: Versorgt über den Partner? 05.11.2013 16.30 Uhr Meine Altersvorsorge – was habe ich schon, was brauche ich noch? 14.11.2013 16.30 Uhr Altersrenten – Wer? Wann? Wie(viel)? 21.11.2013 16.30 Uhr Die kostenfreien Veranstaltungen finden statt in der Auskunfts- und Beratungsstelle Poststr. 6 a, 20354 Hamburg Tel. 040 34891-25060 Fax: 040 34891 25069 E-Mail: beratungsstelle-in-hamburg@drv-nord.de Anmeldung erforderlich!

ONLINE hoch 2.0 Elbe-Wochenblatt.de

LINIE S1 DAS MU

SICAL

AB SE PTE im St. Pa

MBER

uli Thea

ter

Plietsch unterwegs: Mit der Linie S1 – dem neuen Star am Musicalhimmel.

Das Hamburg-Musical im St. Pauli Theater. In „Linie S 1“ erleben Sie eine Hamburger Liebesgeschichte mit Hits von Udo Lindenberg, Samy Deluxe, Hans Albers und vielen mehr. Und die S-Bahn bringt Sie hin – ganz ohne Stau und Parkplatzsuche. Mehr auf www.s-bahn-hamburg.de

Die Bahn macht mobil.

In Kooperation mit:

ST. PAULI THEATER ehemals Ernst Drucker Theater


12 KLEINANZEIGEN die mit ! Anzeigen, Chiffrenummern

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

ANKAUF

VERKAUF

Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

kauft oder versteigert Ihre Briefmarken

(z. B. K83947) anstelle einer Telefonnummer versehen sind, beantworten Sie bitte schriftlich an:

und Münzen zu absoluten Spitzenpreisen – Rufen Sie bitte an HANSEATISCHE BRIEFMARKENAUKTIONEN OHG

Telefon: 040 / 23 34 35 | www.hba.de

Machen Sie ihre Wertgegenstände Gold & Silber zu Bargeld. Wir kaufen Ihre gut erSchmuck jeder Art, Silberbesteck, haltenen Pelz-Jacken und -Mäntel auch Defektes, T. 040/75666141 zu fairen Preisen an. Desweiteren kaufen wir Abendgarderobe, Kro- Musikinstrumente ko- und Designer-Taschen sowie kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder antike Möbel, Tafelsilber, Zinn, Postfach 90 03 55 0176/48 25 49 17 Porzellan- und Bronzefiguren, 21043 Hamburg Schreib-und Nähmaschinen sowie Schallplatten (LPs) Uhren jeglicher Art, Gold und EdelRock, Pop, Soul, Metal, Jazz und + Chiffrenummer steinschmuck, Münzen, Barren, Reggae kauft: 040 - 67 380 799 Zahn- und Bruchgold zu Höchstpreisen an. Unser Team freut sich Griffelkunst/Gemälde KLEINANZEIGEN NIENDORF auf ihren Anruf! Fa.Klein seit 1974. Bronzen, Graphik, KunstsammlunTelefon 0157-88 13 30 39 Flohmarkt Grelckstr., 15.9. von 10gen, kauft sofort: 040/456139 17 Uhr, Info Tel.: 040-58 35 38, Orden und Urkunden Briefmarken-Münzen www.flohmarkt-grelckstrasse.de Zahle Sammler-Höchstpreise für Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Uniformen, Säbel, Dolche, Helme, Fa. Alster-Philatelie. Tel. 29823315 ANKAUF Luftwaffenpokal, EK I u. EK II, RitterSie noch alte Ölbilder auf MADI Schrott + Metalle kreuz, U-Bootabz., Fotoalben I. und Haben dem Boden oder im Keller? Privat II. Weltkrieg, alles von der MarineAnkauf, auch kleine Mengen ab ca. kauft. 040-57 68 54 Luftw.-Heer. Biete für Deutsches 70 kg, tägliche Abholung, WieKreuz in Gold mit Urkunde bis Suche Metall- u. Holzbearbeitungsgung + Bezahlung vor Ort. Tel. ¤ 1.500,-. Tel. 040/7635672 priv. 0157-71481154 oder 04181maschinen, Bearbeitungsanlagen. 2173124. www.madi-schrott.de Briefmarken + Münzen, kleine u. Bitte alles anbieten. 0395/7775333 grosse Positionen/Sammlungen/ Kaufe Pelze, antike Möbel, SilberbeGESUNDHEIT Nachlässe kauft zu fairen Preisen: stecke, Schmuck und Militaria, Tel. Rasche-Verlag, 040/7927125 oder 01577-189 19 54 Gelenkbeschwerden? Unbeweg0171/2436624, tägl. bis 20 Uhr, lichkeit? Hilfe durch Eutonie auch kostenlose Hausbesuche Uhren aller Art 0406418909 www.karin-coch.de v. einfach bis Rolex 040/39991965 Krampfaderentfernung in einer Wir kaufen! Stunde. Biologisch, sanft, effektiv Gabelstaplerankauf Münzen, Gemälde, Schmuck, beim Heilpraktiker.040-69797710 Militaria, Uhren, Postkarten, An- + Batterien, a. defekt. 0176/32302151 tikes zu fairen Preisen. Tel. 040/ Nerzjacke oder Mantel (gerne älter) "Füße im Glück", med. gepflegt, 420 88 82 oder 0162/865 57 30 schmerzfrei, bewegl., schön, 040/ gesucht. Tel.: 01578/522 75 04 583538, www.renate-messing.de Holland- und Rennräder gesucht. Modellauto-Sammlg. "Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, HeilTel.: 040/38 64 92 00 10-18 Uhr ab 100 Stück (keine Biertrucks) zu praktikerin, Tel. 040/33 98 78 54, kaufen gesucht, Tel. 0176/ Kaufe und hole fast Alles 30719055 www.naturheilpraxis-bunjes.de 63 21 26 15 Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. TV-PC-Kaffeem., Tel. 250 06 55 Gewichtsreduktion 040/94797570 Uralte Bücher/Gemälde Montblanc-Füller su. T. 38019695 www.hypnosepraxis-elvers.de Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Radios alt kauft 040/61 19 99 37 Med. Fußpflege Parzellanfig. kauft Altmann 434842 Nerzmäntel/-jacken 040/22759074 Hausbesuche. 0176-249 85 863 Silberbesteck 90/100 Auflage, Gold - Zahngold. T. 040/22759074 Ölmass.-Er f. Ihn, 0162/801 89 00 Goldschmuck, Luxusuhren, Porzelan, Pelzmäntel, Modeschmuck. Bespreche Warze Rose ua 388064 VERKAUF 0176 93103399 + 040 31182958 MAILINS Thaimass. 040/18136907 Tantra-Reiki, Tel. 0176/84 75 55 00 Priv. Designerin kauft hochwert. Kaminholz Pelz, Nerz aller Art, Perlen, Bern1a Kaminholz auf Pal.=1m³ Laub/ Med. Tantramassage 0175/9880776 stein, etc. Seriöse Abwicklung, BarBuche/Eiche Tel.01733640059 zahlung. Tel.: 01522/968 42 35 Kaminholzdiscounthamburg.de Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30

GESUNDHEIT Haben Sie postmenopausale Osteoporose? Sie kommen möglicherweise für die Teilnahme an einer klinischen Studie in Frage. Zweck dieser Studie ist, zu untersuchen, ob ein Medikament mit dem Namen AMG 785, das sich in der Erprobungsphase befindet, sicher ist und Knochenfrakturen verhindert. Die Studie dauert etwa zwei Jahre. Während der Studie haben Studienteilnehmerinnen Termine für studienbezogene medizinische Untersuchungen und Tests beim Studienarzt. Sie kommen möglicherweise für eine Teilnahme an der FRAME Studie in Frage, wenn: • Sie postmenopausale Osteoporose haben • Sie zwischen 60 und 90 Jahre alt sind • Sie bisher keine Hüftfraktur hatten • Sie außer Kalzium und Vitamin D keine Medikamente gegen Ihre Osteoporose einnehmen Der Studienarzt wird diese sowie weitere Eignungskriterien mit Ihnen besprechen und Ihnen sämtliche Ihrer Fragen zur Studie beantworten. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Wenn Sie mehr über diese Studie erfahren möchten, wenden Sie sich an:

KLEINANZEIGEN Bitte ankreuzen:

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Bezirk EIMSBÜTTEL

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

im

Billstr. 123- 20539 Hamburg, infos: www.moebel-bergen.de Großer Restposten-Sonderverkauf Vorzelte Freese, Sonderposten Auslaufmodelle, Gasprüfungen Windschutz, Tel.: 040-752 11 22 www.wohnwagenvorzelte.de

Kaminholz zu verk.

Frisch oder trocken. Preiswert. Lieferung möglich. 05193-50893

Treppenlift "Lifta"

v. Priv., wie neu, günstig abzugeben. 04630/93095 Historischer Dielenboden v. 1894 aus Hamburger Bordell, 80 m² vorhanden, ¤ 60,-/m², 0177-4159511 Gaststättenauflösg T. 6938190 el.. Geräte, Mobiliar, Geschirr uvm

TIERMARKT Malteser-Welpen, 0177/2928220 Hundevers ab 39,87 Jahresb 590844

UNTERRICHT

18

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg)

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Gesamtkombination

12 Uhr Anzeigenschluss freitags 16 /Gesamtkombination: 7,50

GESCHÄFTL. EMPF.

Latein und Deutsch erteilt sehr erfahrene Lehrkraft, von privat, T. 040/866 35 30

040 / 8 39 75 03 040 / 50 04 90 95 04 103 / 8 38 65

www.nachhilfe-hh.de

Musikunterricht: Gitarre, E-Bass, Klavier, Gesang. Spiel mit Spaß! Altona Tel: 0178/835 67 03. Privat!

www.easylearning-nachhilfe.de

50 Euro-Gutschein* chein

Englisch-Intensivtraining/Nachhilfe von native speaker in Othmarschen. Tel.: 88 12 88 90

*bei Anmeldung gültig bis 31.08.13

Luruper Hauptstr. 139 a Telefon 840 79 230

*Die Überflieger!*

Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause, die wirklich hilft: Fachlücken schließen, Lernstrukturen aufbauen, Selbstbewusstsein stärken. www. Die-Ueberflieger.de T. 63 708 208 Free English conversation practice offered by native-English speaking guests in „Let’s Start Talking“-project. In Wandsbek Sep 5 to Oct 12. info-meeting Sep 3, 7 p.m. Tel. 040 / 6 42 75 95 Gute Bildung ist aIles! Erfolgreich in der Schule - jetzt starten mit individueller Nachhilfe! Wir kommen zu Ihnen nach Hause. Alle Fächer, alle Klassen. MENTOR Tel. (040) 23 60 88 75

Deutsch / Englisch. Intensiv-Nachhilfe in Othmarschen. Tel. 040/ 88 12 88 90 English Conversation, Nachhilfe Business, alle Altersstufen u. Levels, v. Dozent, 15,-/h. 43181019 Intensive Nachhilfe für alle Schulstufen u. -fächer erteilen erfahrene Pädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 Italienisch/Span. qual. Unterr. v. Muttersprachler in gemütl. Atmosph., Blankenese, v. pr. 86 23 43 Deutsch für Ausländer bietet/offers in Othmarschen Tel.: 88 03 708 Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 Engl/Span Uni Nh. B. Mau 01601602224 Mathe/Engl./Frz./Lat./D v. 4207031 Spanisch 3 ¤ Std.; 0176/7088 7590

von Pianist u. erf. Dipl. Musiklehrer GESCHÄFTL. EMPF. für Jugendliche + Erwachsene. Wohnung ab Unterricht am Steinway-Flügel, Fensterputzen, ¤ 23,-, Fa. H. & G. 040 98 26 17 55 von Privat. Tel. 040-839 73 16

Elbe Wochenblatt

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

Telefonisch: Schriftlich:

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

Persönlich:

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 Uhr Uhr 9.00 bis bis 17 17.00

)

1

Woche:

Bezirksausgabe

bis 3 Zeilen

2

Bezirksausgaben

7,50

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben 21,50 43,00

10,–

64,50

7,–

10,–

13,–

86,00

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

107,50

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

129,00

4 Zeilen

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

Ich suche privat Zeitzeugen, Zeitungsartikel oder Fotos von der damaligen Diskothek Amanda in Finkenwerder aus den 70er Jahren, Tel. 0151/70 51 81 56

Objektleiter HSK/

Zimmerreiniger gesucht v. tariftreuem Unternehmen für 4 + 5* Hotels , Nähe Gänsemarkt. Bew. unter Tel: 0163-875 14 01 (Zimmer) 0178-8180958 (Objektleiter)

Haushaltsauflösung

Entrümpelung, Umzüge u. Kleintransporte, besenrein, mit Wertanrechnung. Kostenlose Besichtigung und Angebotsabgabe. 040/ 731 27 357, www.Firma-Noll.de Geiz-Umzüge zu günst. Festprs., kostenl. Möbel-Lift u. Halteverbot, 4 Mn/LKW 6 St. ab ¤ 349,- od. 8 St. ab ¤ 550,- inkl. 30 Kartons u. 10% f. Senioren, Prof. Möbel-Küchenmont., Hr. Ulrich, Fa. 21 05 79 18 Gärtner übern. Gartenpflege, Grundreinigen, Gestaltung, Strauch-/ Heckeschnitt, Hochdruck, Teichreinigen, Zäune, Steinarbeiten, Rollrasen + Maulwurf-Gitter. Tel: 04103/188 25 60 Blitz Räumung nehmen alles mit Häuser-Whg-Bd-Keller, 73675051

gegründet 1963

7 Lokalausgaben in Hamburg Süd + West und Eimsbüttel

Ausgabe Hamburg-West 146.365 Trägerauflage

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

VERSCHIEDENES Diskothek Amanda

Elbe Wochenblatt

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk SÜD am Mittwoch

Bankdaten

Anzeigentext

möbel Bergen

Anzeigenpreise

Bezirk WEST am Mittwoch

Kundendaten

11/2005 zu verkaufen, guter Zustand gemäß Gutachten vom 14.8.13, VB 850 ¤, 040/796 73 85

(Placebo-controlled Fracture Study in Postmenopausal Women with Osteoporosis)

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup)

Rubrik:

Schreiber-Klarinette

Klavierunterricht

FRAME

Dr. Isolde Frieling Neuer Wall 32, 20354 Hamburg Tel. 040 36099800

Private

UNTERRICHT

Time for Tea? Englisch von Mutter- Garten-Jahrespflege und Gestaltung, Hecken - / Sträucherschnitt, sprachl. mit hausgemachtem GeBaumstumpf- /Bodenfräsen, Vertibäck u. gesellige Atmosphäre. Mr. kutieren, Erd- /Zaun- und PflasterHolland, Mitte und Neugraben, arbeiten, Hochdruckreinigung, 70 29 53 73, www.teatimetalk.de Rollrasen günstig uvm. Tel: 0176/ Einzelnachhilfe 22 33 96-76 u. 04103/80 69 558 Englisch/Deutsch v. Lehrerin - auch Prüfungsvorbereitung, kostenlose Gartenarbeiten aller Art, gut + günstig, Bäume fällen, Rodungen, Probestunde, Tel. 42 10 85 68 Büsche schneid., Busch entsorgen, Musikunterricht, günstig+gut. Winterdienst u.v.m. R. Röttger, Tel. Klavier, Keyboard, Gitarre, Saxo04129/302, Fax: 04129/95 239 fon u. mehr, kostenl. Probestd., T.: PC-Probleme, Ich löse Sie, Bezah89 11 13 lung nur bei Erfolg, ohne Anfahrtskosten in Hamburg 040 55 00 84 Lehrerin erteilt Nachhilfe in 72 Deutsch, Mathematik u. Englisch, Kl. 1-13 sowie Hausaufgabenhilfe u. Abiturvorbereitung. Tel. 82290888 StB. zu teuer? Finanz- und Lohnbuchhaltung Englisch für Schule & Beruf. Bei Ih040 51 32 01 09 nen. 040/61 16 43 44 oder 0176/ Gartenarbeiten aller Art, mit Ab49 68 27 24 fuhr, kostenlose Beratung, preisGitarren- und Blockflötenuntergünstig. Tel. 040-6546782 richt von erfahrener Lehrerin, von Gartenarbeiten, Heckenschnitt, Privat, Tel.: 040/870 67 77 Bäume fällen, günstiger Festpreis, Erfahrene Biologielehrerin bietet mit Abfuhr Tel. 668 38 25 Hilfe für Klausuren und AbiturvorHeckenschnitt, Bäume fällen, Garbereitung. Tel. 040/82 06 62 tenarb. aller Art inkl. Abfuhr, preisMathe/Englisch/Franz./Latein/Spawert, kostenl. Ber. 040/67584230 nisch/Deutsch - von privat - erteilt: Bäume fällen u. kappen, HeckenTel. 4207031 + 67588744 schnitt, sämtl. Gartenarb., günst. Mathematik-Nachhilfe bis 10. Kl. f. Festpr., kostenlose Ber. 88239006 ¤ 9,50 die Std. im Bereich: Eid.-Lurup-Schenefeld. T. 0177/7366962 Bäume fällen u. roden, Gartenarb. m. Abtransp., sehr preisgünstig, Einzelnachhilfe zu Haus Kl. 4-13 kostenl. Beratung. T. 6546387 alle Fächer kompetente & erfahreFeuerbestattung ohne Feier kpl. ne Lehrer, Tel. 55 77 58 29 1.380,- ¤. Tel. 040/280 97 331 Russischunterricht von Muttersprachlerin jedes Niveau. T.: 0157- Aufträge gesucht in Treppenhausund Praxisreinigung. 040/324213 89 08 49 86 Englisch für Erwachsene, vergnüg- Fensterreinigung, 040-678 91 01 lich u. effektiv, bei Sprachlehrerin. PC-Hilfe, auch Sa./So. 538 978 72 Tel. 040/31 51 23 Buchhaltung §6StBerG. 84004200 Mathe-Deutsch-Englisch, 5.-8. Klasse, individuell vom Tutor. Tel. Plasterarb. Fa. SDL, T: 741 086 17 36 29 13, nachhilfezeit@online.de Polsterarbeiten G. Mohr 6526737 Lesekompetenz: Training 4. Kl. PC-Opa kommt. T. 040/43 25 31 86 (auch f. Übergang zu Gymn.) i. kl. Gruppen, v. priv. 040/866 35 30 Hilfe am PC, ab 19 ¤, T. 2506694

Ausgabe Altona: 64.894 Ex. Ausgabe Elbvororte: 46.304 Ex. Ausgabe Lurup/Eidelstedt: 35.167 Ex.

Ausgabe Eimsbüttel 56.647 Trägerauflage

elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co. KG 21073 Hamburg Harburger Rathausstraße 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 766 000 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: Jürgen Müller Geschäftsführer: Michael Heinz Druck Westausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger Rathausstraße 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 48, gültig ab 01.01.2013


KLEINANZEIGEN 13

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

VERSCHIEDENES Haushaltsauflösung

Nachlass, Räumung, Entrümpelung, Festpreis, fachgerechte Entsorgung. Wertanrechnung für Antikes! Telefon: 040/643 00 03

Haushaltsauflösung

mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Firma, kl. Preise, Entrümpel., kostenlos. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/ 73674722 www.Schatzkiste-HH.de

Haushaltsauflösung.

Besenreine Entrümpelung zu Festpreisen, Haus, Whg., Bo., Ke. Kostenl. Besichtigung u. Beratung. Fa. Bohe, 63654720 + 0177/4206142

Haus- und Gartenauflösung. Flohmarkt am 24.08.13, 11 - 20 Uhr, in HH-Bahrenfeld, August-KirchStr., Kleingartenverein 212, Kolonie Volkspark, Weg 2, Parzelle 78.

Ladies Teamwork

Renovierungs- & Reinigungsservice Entrümpelung & Umzüge 69 70 29 06

Umzüge & Möbellager

Senioren, ARGE, nah & fern, Räumung m. Wertanrechnug www. wi-pack-dat.de 04053050505

BAUEN U. WOHNEN Blitzumzug + Entr. 040/55204238 Maurermeister, Maurer-, Sanierungs- u. Fliesenarb., Fa. 7328252 Seniorenumzug T: 040/55204238 Klinker- Putz -Wärmedämmung, Gartenarbeiten sofort, 87 600 444 Maurerarbeiten Fa.Tel: 75062431 Entrümpelung ab ¤ 50,- 87 600 444 Wohnst Du schon oder schraubst Du noch? Hilfe unter: 41 28 93 46 Frisörin kommt ins Haus 55893006 Umzüge zu fairen Preisen, 6937945 Dachrinnenreinigung schnell und preisw. Fa. Jarad Tel. 57 24 78 89 Transporte, gut & preisw. 6937945 Malermeister kommt sofort! LeerBlitz-Umzugs-Discount. 668 536 94 whg. z. Sonderpr.! T. 72 37 49 84 Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Fliesenarbeiten - auch Reparatur vom Fachmann, 040-60 13 792 Hole kostenlos Altmetall; 71141080 Elektriker, zuverlässig & kompeStühle flechten preiswert. T. 273798 tent, 0162/1054425 o. 43266475 Friseurin kommt ins Haus 61136237 Malerarbeiten super günstig, Leerwhg. Sonderpreise 6729988 Fa BAUEN U. WOHNEN Malen + Tapezieren, zuverlässig, sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Kl. Baugeschäft seit 1978 Baubetreuung & Service mit Malen + Tapezieren preiswert, helfe allen Gewerken, Um- und Anbaub. Möbelräumen. T: 480 10 31 Fa. ten, Balkon-, Altbau-, Bad- und Fas- Malerarbeiten, super preiswert, sadensanierung,Reparatur, Durchsauber + gut, Tel. 651 74 06 brüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge. 647 44 76 od. Maurer-, Fliesen-, Verputzarbeiten Fa. 80995643 - 0172/420 52 72 789 35 13, Juergen-Berger-Bau.de Pol.Profi-Maler T. 017671722418

e Fenster + Türen e

Erneuern - Reparieren - Einstellen, Aufhebelschutz Kripo empfohlen.

+ Rolläden Umzüge in Hamburg Markisen AB Sicherheitstechnik, 520 43 68

Was geht hier App?

Sofortserv. Halteverbot u. Kartons gratis, T. 41346571 o. 63270488, Dachdecker reinigt Ihre Dachrinwww.hamburgerumzug.de nen für 1¤/lfd. Meter und reinigt Ihr Dach von Moos, Algen und *Frank Zander Umzüge* Flechten auf sanfte Art ab 4 ¤/qm. Umzüge ab ¤195 unverb. Besichti04321/83899 od. 0178/3080691 gung. Auch ARGE, Seniorenumzüge. T. 31705412 www.fz-umzuege.de Sommerangebote Wohnungssanierung, Fußboden schleifen u. versiegeln, Parkett- u. LaminatverAbbruch Entsorgung legung - alles aus einer Hand Demontagen aller Art: Tür, Fenster, Maler sofort frei 01781620015 Fa. Fa. 0152/09 12 80 90 Mauer, Boden, Tapetenentfern. 040-210 59 424/ 0176-10153780 Malerarb. vom Meister, 632 11 84 bGarten von A - Zb Entrümpel.Besenrein Grundreinigung, Jahrespflege, Maler + Laminat T. 0176/70184056 Strau-/Heckenschn., Unratabfuhr, Ihr Fensterputzer. T. 040/735 81 30 Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art, kostenl. unverb. Ber.; 724 40 00 kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-, Maler günstig + schnell T. 64859391 040-60534818 / 0152-01680396 Unternehmer Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859 Haushaltsauflösungen schnell, helfen UnterKüchenmontagen 040-20004353 nehmern! preisw., zuverlässig. Durch Sachwww.mpoint.biz 040/25330730 Tischler sofort. 0176/52032562 FA wertanrechnung auch kostenlos o. Zuzahlung mögl. 040-614444 Tischler neu u. Reparat. 5405923 FA Filmbiografie Ihre persönliche Bio- Polnische Firma führt aus Trockenbau, Fliesen, grafie als Video,DVD oder BluRay GELDMARKT Spachteln, Malern, Laminat, TapeDisk - Tel. 040/39994902 zieren. 0174/350 71 98 www.zeitreise-film.de BargeldcKredite sofort Telefon: 040/35 710 400, Mo.-Fr.: Top-Umzüge, 3 Mann 5 Std. 229,- c Bäume fällen c 10-18 Uhr, Ultima GmbH, Große 4Mann,6Std 329,-, 4 Mann 8 Std. Problemfällung, Wurzelfräsen, Bleichen 32, 20354 Hamburg ¤ 550,-; Montage, a. Festpreise, Roden, Pflaster, Gartenarbeiten. Sofort-Kredite + Umschuldungen 040/71678777, 0176/92998281 Heinr. Schilling; Tel. 040-529 61 03 vermittelt DWN-Finanz 27167540 Haushaltsauflösungen mit WertSchuldnerberatung Tel 63665560 anrechnung, auch kostenlos oder Anbau/Umbauten Maurer-/Zimmerer-/DachdeckerZuzahlung möglich. Kostenlose arb., Bauantrag, Statik, Fenster/TüBEKANNTSCHAFTEN Besichtigung. Tel. 040/4135 8039 ren. www.schult-bau.de 5332800 Computer / Telefon / Fax / TV / Sat, Einfach hingehen! Singletreffs jed. Fehlerbehebung und Reparatur. Schöner Baden Fr. 20 Uhr im Restaurant Asia-Haus Schnell, nett und günstig von priv. Altona, Max-Brauer-Allee 170/ Ihre Badewanne an einem Tag wie T.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42 Holstenstr. im Clubraum od. im neu. Top Qualität mit Garantie. BeGarten, Beitr. ¤ 1,-. So. Ausflug mit sichtig. kostenlos 040-6072089 Rund ums Haus: Reparaturen, IsoElke, weitere Aktivitäten! Tel.: lierungen, Putzarbeiten u.v.m. Komplettbad, alles aus einer Hand. 75 11 83 50 oder 57 65 61 Reimer Röttger, Tel. 04129/302, Kleine und große Reparaturen, www.singles-hh.de.vu Fax: 04129/95239 Kundendienst. Tel. 040/631 88 65 Junggebliebene Witwe, Anf. 70, grebenstein-sanitaertechnik.de schlank, gepflegt und finanziell Umzug & Räumung Parkett, Dielen, Treppen, Laminat, unabhängig, möchte lebensfroLager 53 05 05 05 verlegen, schleifen und versiegeln, hen, gepflegen u. mobilen Mann nah & fern, Senioren, ARGE, TOP! auch umweltfreundliche Lacke u. (70-75) kennenlernen. Harmonie Öle. Firma Hach, 040/40 85 62 und Nähe sind wichtig. K35439

Elbe-Wochenblatt.de

Für Winterdienst

noch Kapazitäten frei. Tel.: 040/ 75 66 62 75 o. 0172-39 85 801

e e POLSTEREi e e

Herz zu verschenken! Suche eine fröhliche, hübsche Frau, 30-38 für eine feste Beziehung! Ich bin 46 J., 0Kostenlose1 jünger aussehend, attr. und habe Haushaltsauflösung, Entrümpel., Malermeisterbetrieb eine normale Figur. Antwort bitte v. Keller bis Boden 0173/9141377 mit Foto! K35437 Ausführung sämtl. Malerarbeiten, beste Qualität, Festpreise 6952788

* Haushaltsauflösung *

Möbel aufarbeiten und beziehen! Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64

SENIORENBETREUU.

STELLENMARKT STELLENGESUCHE

STELLENANGEBOTE

Kompetentes & motiviertes, ambulantes Pflege-Team sucht für die Standorte Lurup und Wandsbek erfahrene KF/ KP/ AP /Arzthelfer, der/die Lust und Fähigkeiten haben sich in Richtung Teamleitung/ Einsatzleitung zu entwickeln. Gern mit Weiterbildung zum/zur Wundexperten, Diabetesfachkraft, Palliativ-Care-Fachkraft oder mit QM/ QMB-Ausbildung/ Interesse. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! HPT Tel.: 040-68 91 54 57, www.hptpflegeteam.de Call Center Agents (m/w) Outbound, telefonische Vertriebstalente B2B. Gesucht werden verkaufsstarke, dienstleistungsorientierte Mitarbeiter für diverse Projekte. Durchsetzungsvermögen und Empathie am Telefon sind für Sie kein Fremdwort? Sie sind erfolgsorientiert und besitzen rhetorisches Geschick im Umgang mit Kunden? Bewerben Sie sich unter: personal@direct-job.de oder telefonisch: 040/27 147 300. Sicherheitskräfte m/w mit § 34a für den Objektschutz in Vollzeit, Teilzeit oder Minijob. Deutschund PC-Kenntnisse sind erforderlich. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Email: birgit.knop@koetter.de oder rufen Sie uns unter 040/21 09 44 22 an. KÖTTER GmbH & Co. Security NL Hamburg. Wir suchen zur Verstärkung einer unserer Kolonnen einen gelernten Landschaftsgärtner mit guten Fachkenntnissen. Voraussetzung ist der Gehilfen- (Gesellen) Brief STELLENANGEBOTE und der Führerschein mind. BE! Bewerbungen bitte schriftlich an: KASSIERER F. Wiese & Sohn GmbH Gartenm/w gesucht! und Landschaftsbau, Grönlander Ab sofort suDamm 42, 22145 Hamburg chen wir Sie für unsere Tankstelle als Kassierer m/w in Vollzeit. Ihre Wir suchen Sie ! Aufgaben: Kassendienst, SauberFür eine langfristige Zusammenarkeit der Tankstelle, Shop-Pflege. beit suchen wir weitere zuverlässiIhre Qualifikationen: Berufserfahge Frühaufsteher mit eigenem Pkw rung im Tankstellenbereich, Zufür Auslieferungen. Täglich ab 4 verlässigkeit & Freundlichkeit. Uhr für ca. 1,5-2 Std. Gerne auch Schriftliche Bewerbung an: SVGHausfrauen, Gewerbetreibende. Hamburg eG, Sabine Rick, Buller700 - 850 EUR/mtl. Tel. 040 / 696 deich 36, 20537 Hamburg. Fragen 667 833. unter Tel: 040/25450-122 Kundenberater (m/w) in VZ/TZ für Berlin - Tag & Nacht Hamburg, Lüneburg u. Pinneberg Laiendarsteller ges.! gesucht! Sie betreuen vorwiegend Für genannte TV-Produktion suBestandskunden u. sind für die Dachen wir Frauen und Männer ab 16 tenerfassung zuständig. Wir bieJahren. Anmeldung zum kostenloten Aufstiegschancen u. die Mögsen TV-CASTING in Hamburg, Tel. lichkeit der Übernahme bei unse0221/66 952 22 22 ren Kunden. Neueinsteiger sind www.filmpool.de>> herzlich willkommen. Kontakt: RASANT GmbH, Grüner Deich 1-3, Tagesmutter/vater f. 20097 Hamburg, 040/419 122-0 Zusammenschluss ges. 31991842

Frau su. Stelle im Haushalt, auch Einkaufshilfe u. Altenpflege. Tel.: 0176/311 07 868 Der Rentner macht deinen Garten wieder fit 10 ¤ die Stunde rufe nur mal an Telefon: 0151-66 36 08 40 Putzfrau sucht ab 2 Std. wöchtl. Arbeit in Büro/Praxis/Gewerbe. Tel.: 0163-16 00 864 24-Std.-Betreu., zuverl. u. bezahlb., auch Nachtwache u. Haushalt, 51 31 12 40 u. 0176-48 82 28 48 Maurer- und Fliesenleger, Trockenbau, Malen u. Tapezieren, schnell u. günstig. 0157/88 41 20 95 Gartenarbeiten jeder Art sowie Pflaster- und Steinarbeiten, Heckenschnitt, Tel. 0179/617 33 78 Bauprofi frei: Pflastern, Badsanierung, Innenausbau, Dacharbeiten, allg. Renovierung. 0177-5093769 Polnischer Allroundhandwerker sucht Arbeit. Tel. 0157-79602455 Erfahrene Haushaltshilfe sucht Arbeit T. 0157/39 30 84 77 Neubau, An-/Umbau, Haussanierung, 01520/940 55 52 Reinigungsservice n. Hausfrauenart su. Aufträge. T. 63 60 41 90 Fensterputzer 017648769442 Fr. u. Arb. i. Haush. 01793614635 Haus + Büroputz 01796098366 Haushaltsreinigung T. 36166680 Putzfrau sucht Arbeit. 87 09 07 54 Günstiger Maler frei 0178-8289130

Überführungsfahrer/in: Rentner/Frührentner/in gesucht! PKW (Minijob) vormittags! HVV-card wäre von Vorteil. Voraussetzung: Fahrerfahrung u. freundl. Auftreten. BtB Service GmbH, Hamburger Str. 180, 22083 Hamburg, Tel.: 20940083 v. 11-14 Uhr ZAHNARZT-/IN, ZMF und ZAHNTECHNIKER-/IN gesucht für den Ausbau unserer Gemeinschaftspraxis mit 4 Standorten. Voll- oder Teilzeit nach Absprache. Einstieg in die Gesellschaft möglich. Nähere Informationen unter 040-782121 oder 0171-3533933 Freundliche Kundenberater/innen gesucht für Verbrauchsmaterialien für Drucker, Kopierer etc. Wir bieten 40 h/Wo., sehr gutes Betriebsklima, sehr gute Einarbeitung, Spaß an der Arbeit. Fr. Klusmann, 040-25 10 10, job@laserplus.de, www.laserplus.de Neue motivierte Mitarbeiter für unser Vertriebsunternehmen gesucht! Der Energie- und Telekommunikationsbereich bietet viele verschiedene Tätigkeiten. Vollzeit Verdienstmöglichkeiten liegen bei ¤ 1.500,- - ¤ 3.000,-. Weitere Info’s bei Frau Kaiser: 040 235 136 40 STEIGENBERGER HOTEL HAMBURG sucht einen ausgebildeten Schreiner (w/m), einen Demichef Pâtissier (w/m) und einen Barkeeper (w/m). Bewerbungen an: Steigenberger Hotel Hamburg, Heiligengeistbrücke 4, 20459 Hamburg, Tel.: 040-36 80 61 76

Fahrer/in gesucht

Ab sofort, mit FS Kl. B, für feste Touren nach Süd-Deutschland. Wir erwarten Zuverlässigkeit und perfekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. VMAX GmbH, Tel. 04191-909 04 54 Zuverl. Rentner für die Garten und Hofpflege unseres Industriegrundstückes in der Waidmannstr. gesucht. 30 Std. den Monat bei freier Zeiteinteilung. Alle Gerätschaften sind vorhanden. Rufen Sie uns bitte an unter Tel: 82 27 82 73 Wir suchen Verstärkung für unser Team im Bereich Fahrzeugüberführung in Deutschland ab 30 J., mind. 10 J. FS, auf selbstständiger Basis. Nur schriftliche Bewerbung bitte an: Fa. Feldis GmbH, Eiffestr. 464, 20537 Hamburg.

Freundliche/r

Fachverkäufer/in, Vollzeit/Aushilfe, gesucht. Die Konditorei & Bäckerei Larbig, Tel.: 675 86 957 oder 678 17 15

VON HERZ ZU HERZ

BÄRBEL, 63 Jahre...

liebev. ehem. KRANKENSCHWESTER, jugendlich mit schöner Figur, viel Herzenswärme, häuslich, ehrl. u. hilfsbereit. Ich liebe die Natur, Haus- u. Gartenarbeit. Ich möchte für Sie da sein, für Sie kochen, den Haushalt führen und Sie zärtl. umsorgen. Wir können auch etwas Schönes unternehmen, e. Auto für uns zwei ist vorhanden. Haben Sie ehrliches Interesse an e. Treffen? Bitte anrufen über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

WOLFGANG, 53 J. ...

verw., breite Schultern, graumel. Haar, strahl. Augen, ein sympath. Lachen, dazu klug, ehrl. & fürsorgl. Mir geht es bestens u. ich genieße mein Leben, reise und gehe gern aus. Ich mag Familienleben und verwöhne meinen Enkel sehr, oft kochen wir zusammen Spaghetti und lachen dabei viel. Was ich aber sehr vermisse, ist eine liebe Partnerin für e. tolle Zukunft. Treffe ich Sie über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Entrümpelung besenrein. kostenl. Malerarbeiten, auch Raufaser, Stuck, Laminat u. Fußleisten, beste Wer ist bereit für ein gutes TaschenEntsorgung. Tel.: 31 70 54 12 geld, ca. 20,- ¤, mit mir 1-2 x im Referenzen, Tel. 0152-26474893 Schwichtenberg Umz. Malermeister kommt sofort, Leer- Monat per Auto einkaufen zu gehen? Lebensmittel. 41 09 44 92 Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01 wohnungen Sonderpreis, Zimmer www.umzug-partner.de tapez. ab 150 ¤. 6681414 Fa. STELLENMARKT Haushaltsauflösung schnell und Maler kommt sofort, Rentnerund diskret, Verrechnung mögl. 0176 Leerwohnungen zu SonderpreiSTELLENGESUCHE 93 10 33 99 od. 040 31 18 29 58 sen, Tel. 040/81 98 02 31 Blues- und Rockband sucht Sänger Malermeisterbetreib, fachliche Priv. Altenpflegerin oder Sängerin; bitte keine Litauerin, mit Erfahrung u. FS Kl. 3 Beratung, sauber & preiswert. Anfänger. Tel. 0172-1748175 su. Pflegestelle in HH+Umgebung, Tel. : 040 - 35 77 66 46 Rund-um-die-Uhr-Betreuung, ab Alles Entrümpelungen/Haushalts- Tischlermeister vielseitig über20.9. spr. gut deutsch. 24825970 ZÄRTLICHE JUTTA... auflösungen, günstig, Wertannimmt Aufträge Neu-Umbau+Re54 J., eine gefühlsbetonte, liebev. rechnung. Tel. 040 / 822 45 775 paraturen aller Art T. 73 93 75 66 Junger, zuverlässiger Handwerker Frau mit sehr schöner Figur, häusübernimmt Renovierungs- und Haus- und Gartenhandwerker bietet Fa. Renovierungsarbeiten: Tapezierlichem Wesen, dazu zärtl. und zuGartenarbeiten für Sie zu fairen gute und günstige Dienstleistunverlässig u. aktiv. Nach langer Einu. Streicharb., Laminat, Parkett Preisen rund um die Elbvororte. Tel gen an, Privat, T. 040/89 06 37 47 samkeit suche ich nun für eine harusw. T. 8300356, 0163/2549015 040-81 99 15 49, 0163-201 80 60 monische Partnerschaft e. ordentl. Liebevolle Betreuung Ihres Hundes, Gartenarbeiten, Bäume fällen, He- Wäschefee, ehemalig in Wäscherei Herrn, der sich Fürsorge, Glück u. tageweise oder auch in den Ferien Blankenese, reinigt cken- u. Obstbaumschnitt, Zäune, Geborgenheit wünscht. Ich habe in Othmarschen, 880 37 08 und bügelt Ihre Wäsche, schrankunverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970 einen PKW u. würde mich freuen, fertig. Hol- und Bringeservice ist Hole kostenlos gebr. u. def. TV, Hifi, Malerarbeiten - preiswerte Qualischon bald zu Ihnen zu kommen. möglich. Tel.: 879 32 714 Kühlschr., Gasherd, Ledergarnitur, Rufen Sie an u. fragen nach mir, ü. tätsarbeit, Malermeisterin Ulrike PC. Tel. 040/866 276 22, ab 17Uhr 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Zuverlässige junge Frau sucht ArGerß Tel. 040/280 45 67 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH beit im Haushalt, Tel. 040LadyTeam 69702906 Malerarbeiten: T. 04194/987607, 58 96 02 98 o. 0176/70 79 09 96 Malern&Renov., Räum.&Umzüge firma-thomas-borgward.de DIETER, 63 Jahre... Ich helfe gerne beim Möbelrücken. Haushaltshilfe, Hund ausführen u. Witwer, e. gut aussehender, stattl. Treppenreinigung, von privat, std. Malerarbeiten Mann mit humorv. Wesen, vermöin Woche, 040-40 15 315 günstig und gut. 0171/358 13 64 Führe Maurer-, Fliesen- u. Trockengend mit Haus u. Grundbesitz. Ich bauarbeiten und Verputz aus. Fa., Frau sucht Arbeit als Haushabe versucht, mich mit der Umzüge + Kleintransp. 040/80995643 o. 0172/4205272 Junge haltshilfe, bügelt gerne und schreckl. Einsamkeit abzufinden, Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 spricht Englisch. 0157/74241658 Laminat, Malen aber die Stille ist so laut und ich Kaminholz und Rindenmulch mit Fa. Kunert, Tel.: 0178/512 13 21 wünsche mir, dass e. liebe Leserin Suche Gartenarbeit, Pflasterarbeit Anlieferung. Tel. 04105/15 44 46 meine Gefühle nachfühlt u. e. Anund Arbeiten rund ums Haus. Tel.: Malen + Tapezieren sauber und ruf als unbeschwerten Neuanfang 0176/404 10 788 Kartenlegen u. Lebensberatung ab preiswert für Privat. Tel. 6681414 versteht. Evtl. gehören wir beide ja 14 Uhr. Tel. 040-63 64 88 73 Suche Gartenarbeit, Pflasterarbeit Mauern, Malen, Tapez., Fliesen, Rezusammen, rufen Sie jetzt an über und Arbeiten rund ums Haus. Tel.: Waffenankauf aller Art. Telefon: nov., Garten, Tel. 0178/1589750 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So 75 66 62 75 oder 0172-39 85 801 0173/416 38 26 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Holzfußböden schleifen und verSuche kostenlose Flohmarktartikel, siegeln, Fa. Römer, Tel. 601 10 42 24-Std.-Betreu., dtsch. Renterin, Schnupperwochen! Für Singles 66 J., PKW, hilft gern, 1 Tag, 1 WoTel. 0162/2157783 zw. 30 & 85 J.! Fordern Sie jetzt Malen u. tapezieren preiswert, helfe chene., 1 Woche. 0171/1993762 kostenlos PartnerempfehlunHole Metall-Schrott, Haushaltsaufl., beim Möbelräumen, Tel. 6510776 Frau sucht Arbeit im Haushalt, gerne gen nach Ihren Wünschen an... Entrümpelung, 0174-160 15 78 Poln. Firma: Mauern, Putzen, Fliebei Senioren. Tel. 04103040/601 33 02 Ihr Persönlicher Malermeister 0178/1620015 Fa. sen, Malern etc. 0173-972 41 28 1882072, 0152-10 65 72 91 PartnerService. Seit 1988 +++

CLAUDIA, 47 Jahre... HELGA, 66 Jahre... alleinstehend, keine Kinder, mit Ersparnissen und Eigenheim. Ich bin gut aussehend mit schlk. Figur u. schlichter, aber gepflegter Erscheinung, e. tolle Köchin und perfekte Hausfrau. Bin aktiv, zärtl., fleißig. Welchen lieben Mann darf ich verwöhnen und glücklich machen? Ich fühle mich sehr einsam und würde Sie gern besuchen oder zu mir einladen. Anruf jetzt ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

BIRGIT sucht...

NACH IHNEN! "Mit 43 fühle ich mich zu jung, um für immer allein zu bleiben. Ich bin eine gut aussehende Frau mit sportl.-schlk. Figur u. ehrl. Wesen. Ich bin häusl., kann gut kochen und führe ein solides Leben. Ich suche e. lieben Partner, der humorvoll, ehrlich u. verständnisvoll ist. Bin unabhg. und flexibel und würde mich über Ihren Anruf freuen, über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Ich bin CAROLA...

37 J., ALTENPFLEGERIN, hübsch u. gepflegt. Ich mag Kinder u. liebe e. schönes Heim. Finanz. geht es mir gut, bin unabhg. u. könnte umziehen. LIEBE, TREUE & EHRLICHKEIT möchte ich verschenken und bekommen. Dein Familienstand ist unwichtig und über Kinder freue ich mich. Meine lebensfrohe Wesensart sollte Dich bewegen sofort anzurufen über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

NINA, 31 Jahre...

JUNGGEBLIEBENE WITWE, ehem. Angestellte mit Ersparnissen. Ich bin recht hübsch, schlank, u. eine sehr gute Hausfrau. Doch bin ich sehr einsam! Welchen liebevollen, humorv. Mann darf ich verwöhnen? Für e. Treffen komme ich Sie gern besuchen oder lade Sie auch gern zu Kaffee & Kuchen ein. Ihr Anruf erreicht mich ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

HARTMUT, 72 J. ...

ehem. INGENIEUR, ein sehr gebildeter, weltoffener Mann, mit stattl. Erscheinung u. noch sehr aktiv. Meinen wohlverdienten Ruhestand verbringe ich gerne in meinem Garten, besuche Konzerte oder reise ans Meer. Welche aufrichtige, agile Dame hat Lust mich kennenzulernen? Fassen Sie sich e. Herz und rufen an ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Udo 74/verw. sagt...

wünschen auch Sie sich d. Zusammengehörigkeit zu einem liebev. und verantwortungsbew. Menschen ohne Ihre Freiräume einzubüßen? Ich würde sehr gern wieder e. vertr. Partnerin zw. 70 & 78 J. an meiner Seite haben. Gemeins. schöne Dinge unternehmen, Lachen, durch die Stadt bummeln PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende.

Peter 78/verw. sagt..

Gern würde ich mit e. charm. Partnerin nicht nur entspannte Abende zu Hause genießen, sondern auch Theater, Natur u. Reisen. Als Pensionär lebe ich in gesicherten Verhältn. fahre Auto u. mag e. respektv. Umgang m. Mensch & Tier PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende.

KRANKENSCHWESTER, sehr natürlich und anschmiegsam mit bezaubernd blauen Augen und schöner schlk. Figur. Eine große Enttäuschung ist überwunden u. ich suche e. liebev., ehrl. Mann zum Aufbau e. glückl. Zukunft. Ich liebe Kinder (habe aber keine eig.) und Flotte Witwe Anf. 70, attrakt., häusl., natürl., warmherzig, gepfl., würde mich über über Deinen Annicht ortsgeb., topfit m. Pkw, nahang sehr freuen. Damit wir uns turverb., gute Köchin sucht netten schnell sehen, ruf bitte jetzt an ü. ihn, auch älter. PV Fr. Ziegan, 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Tel. 04295/695377 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Hübsch aussehend...

Solider Witwer

ist Marion. Die warmherzige, lie80 J. sucht einfache, herzlicheFrau bev. Witwe ist Anf. 70 J. u. wünscht zw. 75 & 85 J. Nur freundschaftl. sich e. treuen u. ehrl. Mann zw. 72 PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. & 84 J. der 3 Dinge sein sollte: 11-20 h, auch am Wochenende. Freund, Partner & Geliebter. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. besinnliche-begegnung.de Ihr Partnerportal 11-20 h, auch am Wochenende.


14 KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

STELLENMARKT

IMMOBILIEN MIETGESUCHE

STELLENANGEBOTE Kindermädchen/Ersatzoma in St. Pauli ab sofort gesucht, ca. 15 Std. wö., geteilter Dienst (Mo-Do), 7-9 Uhr und 17.30 bis 20 Uhr, für 3 Kinder (3 J. und Zwillinge, 1 Jahr). Pkw vorteilhaft. Tel: 040/ 38 03 77 46 (AB) Pflegedienst sucht per sofort exam. Kraft für den Tagesdienst in Vollzeit, teilexam. oder Arzthelferin für den Abenddienst ca. 25-30 Std. sowie auf 450 ¤ für Tag/ Abend/Wochenenddienst, FS erforderlich, 713 49 41 Deutschsprachige Zimmermädchen (m/w) und Tagesfrauen für ein zentral gelegenes Hotel in Hamburg gesucht. Stundenlohn 9,00 ¤ Telefonische Bewerbung bei H&H Hotelservice GmbH: 0176/1357 2642 Junges Unternehmen sucht Mitarbeiter für die telefonische Kundenberatung. Vollzeit/Teilzeit oder 400¤-Basis. Ideal für Studenten, Alleinerziehende oder Menschen mit einer Behinderung. Tel. 040-876 06 250 Rebional GmbH sucht für die Schulverpflegung im Gymnasium Rissen ab sofort ein bis zwei TZMitarbeiter (oder auf 450-¤-Basis). Bewerbungen bitte online an: ilse.tamke@rebional.de Zukunftssichere Positionen als Kommissionierer (m/w), sowie Lager- und Produktionsmitarbeiter (m/w) zu besetzen. Kontakt: RASANT GmbH, Grüner Deich 1-3, 20097 Hamburg, 040/419 122-0 Winterdienst Saison 13/14, selbstständige Mitarbeiter für unterschiedliche Stadtteile innerh. HH u. Umgeb., mit FS, PKW, u. mögl. mit Anhänger gesucht. Mitschke GmbH, Tel.: 040-600 38 74-0 Elektriker (m/w) gerne auch gute Fachhelfer zur Soforteinstellung, Bezahlung nach Tarif der BZA, Labbow Personalleasing e.K. hamburg@labbow.com oder 040⁄54 80 78 12 Sanitärinstallateur (m/w) gerne auch gute Fachhelfer zur Soforteinstellung, wöchentlicher Abschlag garantiert, Labbow Personalleasing e.K. 040/548 07 812 oder hamburg@labbow.com Fachausbildung zur Hafensicherheitskontrollkraft für Hafenkreuzfahrt-Terminals in Hamburg mit Arbeitsplatzgarantie. Infos unter 040/23 68 69 90 oder Bewerbung an: sk@bzs-akademie.de

Haushaltshilfe

wohnhaft in Nähe der Marthastr., 20259 HH gesucht für alle 14 Tage je 3 Std., Lohn je Std. ¤ 12,00, Tel. 604 64 75 Informatiker (z.B. Student) zur Reorganisation unserer kleinen EDVAnlage als Projekt auf 450 ¤-Basis oder per Rechnung gesucht. Tel. 20905523 Friseur-/in mit Erfahrung gesucht! Frau Steingreber freut sich auf Ihre telefonische Bewerbung unter: 040-6780214 3000,- mtl. auf selbständiger Basis. Seriöse Onlintätigkeit im Immobilienbereich. Betriebskosten ca. 200,- ¤. Ab 10 Uhr 02173-409554

Examierte Pflegekräfte weiblich ab Sept. für 1 zu 1 Intensivpflege Beatmungs - Patientin gesucht. Festanstellung U2 Hagenbeck gutes Gehalt. Tel. : 040 - 553 15 14 5 Maler / Lackierer + Malerhelfer m/w in VZ/TZ. Wir bieten Ihnen eine Fahrkarte bzw. Benzingutscheine. Aplicado Personaldienstleistung GmbH. Tel. 284 100 460 Pflegehelfer/innen für stationäre Pflege in VZ, TZ & 450 ¤ Basis gesucht! Erfahrung dringend erforderlich! Sehr gute Konditionen! Infos: 040/526 05 60 66 Kassierer/in für den Multi-MediaBereich mit Erfahrung, auf 450 ¤Basis / Teilzeit. Tel. 68 91 77 19, avanti Personalleasing GmbH hermes@avantipl.de Kommissionierer (m/w) in Vollzeit mit und ohne Erfahrung zu sofort gesucht ! Infos bei A&H Zeitarbeit GmbH: Mitte: 040/ 789 98 88 Nord 040/780 737 02 Baustellenhelfer und Möbelträger (m/w) Flexibilität und körperliche Fitness vorausgesetzt. A & H Zeitarbeit GmbH Nord: 040/ 78073702 - Mitte: 040/789 98 88 Maler (m/w), gerne auch gute Fachhelfer zur Soforteinstellung, Bezahlung nach Tarif der BZA, hamburg@labbow.com oder 040/ 54 80 78 12 Zimmermädchen/Roomboy (erfahr. u.deutschspr.) in TZ für Hotel, City u. Messenähe, per sofort ges. NORDDIG GmbH, Spaldingstr. 74, 20097 HH, Tel.: 040/59 46 80 90 Freiberufliche Pflegekräfte / 1 + 3jähr. Exa. in HH gesucht. Zeiten nach Wunsch, TOP Honorar, Ideale Nebeneinkünfte/ auch für Festangestellte. HBC: T. 04061135540

BestFruchtgroßhandel

sucht Lkw-Fahrer/in, Klasse 2 erforderlich mit Fahrerkarte. Tel. 040/ 76 75 45 96

30 Auslieferungsfahrer

m/w in tollem Arbeitsumfeld, in TZ u. VZ gesucht. KÖTTER Services, 040-21 09 44 40 Erfahrene Reiniger für Treppenhausreinigung mit Führerschein gesucht. Pkw wird gestellt. Tel. 040/532 71 112 Selbstständiges Ehepaar mit PKW, Gewerbeschein u. Erfahrung in der Büroreinigung gesucht. Schlüsselstellen in der Nähe. T. 55 92 99 92 Küchenhilfen m/w für Kantine und Service VZ/TZ. Aplicado Personaldienstleistung GmbH. Tel. 040/ 284 100 460 8 Kommissionierer / Produktionshelfer m/w in VZ/TZ, Aplicado Personaldienstleistung GmbH. Tel. 040/284 100 460 Examinierte Pflegekräfte für stationäre Pflege gesucht! VZ/TZ/ ¤ 450,- Basis! Infos: 040/ 526 05 60 66 Examinierte Dauernachtwache (m/w) für stationäre Altenpflege gesucht! VZ, TZ oder 450 ¤ Basis! Infos: 040/526 05 60 66

Textilreiniger/in ges.

gerne jünger, in Vollzeit per sofort. T. 5601736 info@textilwellness.de

Die besondere Reise

Advent im Erzgebirge! 28. November bis 02. Dezember 13

U

nsere diesjährige Adventsreise führt Sie in das malerische Erzgebirge - Wiege der deutschen Weihnachtskultur. Sie wohnen im 4****-Hotel Wilder Mann in Annaberg-Buchholz direkt am Marktplatz. Von hier aus unternehmen Sie Ausflüge in das Osterzgebirge mit der Spielzeugstadt Seiffen, besuchen den Wintersportort Oberwiesenthal und besichtigen natürlich auch Annaberg mit dem berühmten „Frohnauer Hammer“ und der bezaubernden St.AnnenKirche. Leistungen: Busreise ab/bis Hamburg, 4 Nächte inkl. Halbpension, Rundfahrten und Besichtigungen.

pro Person im Doppelzimmer: EZ-Zuschlag: Euro 75,-

Euro 555,-

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

Staplerfahrer (m/w) mit Erfahrung zu sofort in Vollzeit ! A & H Zeitarbeit GmbH: Mitte: 040/ 789 98 88 - Nord 040/780 737 02 Spielhallenaufsicht gesucht, nur mit Erfahrung/auf Teilzeit. Cash Casino Altona, Große Bergstr. 142, Tel. 0172-40 88 66 2 Montagehelfer/Monteur per sofort gesucht für den Bereich Garagentore in VZ. Raum-HH. Bewerbungen unter 0172-809 76 09 Sanitätshaus/Bequemschuhhandel in Eimsbüttel sucht Aushilfskraft auf ¤-450-Basis. Melden Sie sich bei Fr. Gerhold 380 91 89 Die Firma Guvox sucht für Kunden in Hamburg Helfer/innen, Tel.: 015141 814 747, 05451-99 55 499, ASP: Fr. Fismann/ Fr. Frassek Suchen für unsere Aral Tankstelle in Moorfleet ¤ 400,- Kraft für’s Wochenende. Bewerbung an: frank-bremer@arcor.de Reinigungskräfte für Kundentoiletten in Einkaufscentern in Poppenbüttel, Osdorf und Billstedt gesucht, Tel.: 0176/72 23 27 73 Profi-Ausbildung zum/ zur Nageldesigner/in. Neue Kurse! www.nails-company.de, Tel.: 09402/93 84 15

c 2. Standbein c

für Berufstätige im Immobilienbüro, Tel. 67 10 50 11, Frau Neuwirth

Hausmeistergehilfe auf Stundenbasis gesucht,flexibel,deutschsprachig,0151-40659318 4 Schlosser m/w, VZ/TZ, Aplicado Personaldienstleistung GmbH. Tel. 040/284 100 460 Callcenter-Agent/in f. Tonerverkauf gesucht, ¤ 10/Std. + Provision + Bonus, Tel.: 040/59 45 48 88 Helfer/in mit FS für Gebäudereinigung in VZ gesucht, übertarifliche Bezahlung Tel. 040/251 88 67 Sensible weibl. Hände für Massageatelier ges., flex. AZ, auch Anf., sehr gute Bez., 0176/32378317 Charmante Unterhaltungsdamen für Bar ges. www.bar-sabrina.de, Tel.: 0171/548 00 04 o. 430 01 40 Telefonist/in für Terminierung von Reinigungsfirma gesucht. HDG, 040/819 74 20 Lager/Transporthelfer (m/w) gew@avantipl.de Tel. 68917719 avanti Personalleasing GmbH Mitarbeiter zum Verpacken von Kosmetikartikeln in VZ, per sofort, gesucht. Tel.: 040/23 99 88 33 Lager- und Produktionshelfer (m/w) in VZ per sofort, gesucht. Tel.: 040/ 23 99 88 33 Fahrradtaxifahrer/in und Tourist Guide selbst. gesucht. 01573763 85 54, www.pedalotours.de Fachausbildung als Luftsicherheitskraft mit Arbeitsplatzgarantie. Infos unter 040/23 68 69 90 Hundesitter gesucht, mit Auto, für unseren sehr lieben Hund. ca. 3x Wo. für 2 Std., Tel. 01785-19 61 64 Pflegedienst in Horn sucht examinierte GPA, Altenpfleger/in, ab sofort, TZ/VZ, Tel. 040/88 14 20 87 Selbst. Fahrer/in mit eigenem Transporter für nächtliche Zeitungstour gesucht. Tel. 677 93 69 Bürokraft dringend gesucht für Akquise und Bürotätigkeiten 040-76 75 23 30 25 Pers. Abnehmstudie in Wandsbek, 2 Tage kostenlose Probe, 12 wöchentl. Treffen, Info 38070150 Sofort arbeiten: als Camgirl in HH für Frauen von 18 bis 40 J. Tägliche Auszahlung Tel. 040/23 84 30 28 Wir suchen per sofort Gabelstaplerund Kraftfahrer, sowie Helfer m/w, Tel. 040/38 66 83 01 Wir suchen Mitarbeiter die unsere Strom- und Gasprodukte vermarkten. Tel. 0800/58 94 271 Nachhilfelehrer/innen für Einzelnachhilfe gesucht, alle Fächer, gute Bezahlung. T. 040/839 75 03 Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 Anspruchsvolle Nebentätigkeit in Dienstleistungsunternehmen, freie Zeiteinteilung. T. 040/211472 Familie und Beruf vereinen! Infos: www.stoiber-und-partner.de Kantinenhilfen (m/w) in VZ/TZ ges. Tel. 040/52 38 86 51 Büroreinigung (m/w) in VZ/TZ ges. Tel. 040/67 58 85 75 Flexible Umbauhelfer m/w Tel.: 040-23 80 05 56 Verkäufer m/w für Käse oder Feinkost oder Wurstwaren, 50031124 Kassierer m/w in TZ & VZ für Einzelhandel, 040-50 03 11 24 Treppenreinigung, Altona, Minijob, Tel. 24 82 55 54 www.unglaublich.24.eu (V-Nr.: 26389) - Handy 0172-7206263 Reiniger (m/w) ges., 357 04 54 20

MIETANGEBOTE Altona - gemütliche

Wellnessmassagestudio HH-Win- Unterstützung erwünscht? Wir terh. su. Verstärkg. 0151/55992015 (m 12, w 9 u. w 45, berufstätig) su2-Zimmer-DG-Wohnung, 4. OG, chen im Westen HH eine 3-4 Zi.Kassenkräfte (m/w) in VZ/ TZ ge37 m², Duschbad, Gasheizung, KüWhg./ELG-Whg. in einem Haus in sucht, Tel. 040-357 04 54 20 che, Gartennutzung, ab sofort, dem Menschen älteren Semesters von privat, ¤ 300,- + NK, K35448 Produktions-/Lagerhelfer m/w, in leben u. die sich über Hilfe u. UnVZ/TZ ges., Tel. 040/357 04 54 20 terstützung in Haus + Garten freu- BLANKENESE/Bohnstr., o. Court., en würden. Wichtig ist uns ein zuhelle 2,5-Zi.-62m²-DG-Whg., EBK, Taxifahrer/in ges., Fahrerausbilgewandter Kontakt u. ein freundVB/Fenster, kleiner S-Balkon, NKM dung mögl., Tel. 040/38 61 22 65 liches Miteinander. Wenn Sie diese ¤ 690,- + NK ¤ 230,- ab 01.09. Telefonist/in fürs Home-Office. Idee anspricht, dann freue ich IMMOCONCEPTS T. 89 80 49 34 Tel. 0800/58 94 271 mich über ihren Anruf. 796 90 908 Fotomodels, Statisten für TV, Film, Whg. zur Untermiete Möbl. Wohnraum Werbung ges.! www.casting.vc Möbliertes Zimmer, 1 Person Für Firmen und Privatkunden su¤ 500,- warm, 2 Personen mehr, Auslieferungsfahrer (m/w) in VZ chen wir zeitgemäß möblierten Kaution, Tel.: 01525-603 30 99 gesucht. Tel.: 040/357 04 54 20 Wohnraum, für Anbieter kostenKüchenhilfen m/w, 400032 frei, R. Kleinsorg, 040-288 07 50, Möblierte 1 Zi.-Whg in WG inkl. NK 420 ¤ Tel.: 0415-18 15 15 od. www.zeitwohnagentur.de Handwerkshelfer m/w 400031 040-80 67 18 Su. f. meine 2 Kinder (Studenten) 2Staplerfahrer/in ges. 357 04 54 20 Zi. ab 01.10., EBK ? 0171/1962858 Harburg Zentral, 2 Zi., 40 m², EBK, Flex. Bürokraft (m/w) 01736384295 ¤ 350,- NKM + NK, 3 MM KT, von privat, Tel. 0177/629 10 90 OKTaxi sucht Fahrer 04040170161 MIETANGEBOTE Stade, v. pr., 4 Zi., 88 m², ¤ 850,- w., www.taxischeininfo.de EBK, Lam., V’Bad, G-WC, 2 gr. Balk., AUTOMARKT Keller, fr. ab 1.8., T: 0179-699 59 15

AUTOANKAUF

Gepflegte 2 Zimmer – Seniorenwohnung

IMMOBILIEN GES.

Ottensen, 2-Zi.-Whg., ca. 58 m2, altengerecht, barrierefrei, Balkon, V-Bad, gute Ständig gesucht... Wir kaufen Autos, Boote Verkehrsanbindung, zentrale Lage, GeVerkaufsobjekte und Baugrundund Motorräder stücke ohne Vertragsbindung. Keigensprechanlage, Kabel-TV, Aufzug, Kelvon 1,- bis 50.000,nerlei Kosten. t 040-6534434 ler, Hausbetreuerloge, frei ab sofort, NKM www.wangimmobilien.de alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld! € 448,89 zzgl. NK € 156,36 sowie Betreuungszuschlag für 2 Personen € 66,92 Für eine junge Familie suchen wir 8 31 50 05 dringend ein EFH oder DHH bis und 2,5 NKM Kaution. Keine Courtage. R. & B. Automobile ¤ 400.000,-. Bitte alles anbieten. Besichtigung: Do., 22.08.2013, Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH www.hannemann-immobilien.de 14.30 Uhr, Behringstraße 40, 1. OG Tel: 040/866 25 36 10 AA-Peter kauft sofort HWC Hamburger Wohn Consult Dringend gesucht! 2-3 Zi.-Whg. PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,zum Kauf, bitte alles anbieten! heil, Unfall, m./oh. TÜV, Defekte al- Telefon: (040) 426 66-96 96 (tgl. 9-19 Uhr) ler Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in Parsiu. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818 3-Zi.-Endreihenhaus, Rissen, 2

Tel. 040-53 02 67 51

Ankauf: Pkw, Busse, Geländew., Wohnmobile, auch mit Mängeln, Motorsch., Unfall, 24-Std., Sa.+So., zahle bar+fair, T. 0152/02199226

Ankauf seriös + bar

www.hannemann-immobilien.de Tel. 040-866 25 36 10

falweg 25 h, ca. 89 m , weiße EBK, weißes V’bad m. Fenster, Süd/West- Dipl.-Ing. sucht Haus (gern älter) mit großem Grundstück bis Terrasse mit Gartenanteil, Vollkeller, Miete 1.249,04 inkl. NK + Hzg. + ¤ 550.000,-. Tel.: 040-55 00 59 24 Kt., keine Court. direkt v. Vermieter ab 18 Uhr Erich Thor GmbH, Besichtigung Do. 22.08.13, 16.30 h oder nach telef. Suchen Atrium od. Bungalow in Osdorf, Flottbek, Lurup bis ¤ Vereinb. über Hauswart Herrn Kalt320.000,-, Tel.: 0179/63 444 53 schmidt, Telefon 040/837688 (AB), Grundriss, Details u. weitere Ange2½ bis 4 Zi.Whg. bis 1.Stock od. m. bote finden Sie unter: www.thor.de

Autoankauf 040 - 55779265 www.autoankaufhoechstpreise.de Fahrst. gesucht. Wittmann Makler Höchstpreise für alle Fahrzeuge! 602 31 20, Privat 602 18 20 Alle PKW/LKW, auch TÜV-fällig 2½-Zi.-Whg., Lurup,2 Engelbrechtweg 24, ca. 75 m , weiße EBK, Haus/R’haus mit Garage oder Keller oder mit Schaden. 040/67503052 neues weißes Vollbad, Balkon, Aufgesucht. Wittmann Makler 602 31 Zahle gut f. alte Autos 18175782 zug, Miete 798,90 inkl. NK + Kt., 20, Privat 602 18 20 keine Court. direkt vom Vermieter PKW-Entsorg. kostenl. 73 59 88 99 Erich Thor GmbH, Besichtigung Do. Zimmer frei? Zentral f. Gäste tageKiesow kauft PKWs. Tel.: 789 21 34 22.08.13, 17.30 h oder nach telef. weise gesucht, macht Spaß, bringt Vereinb. über Hauswart Herrn KaltGeld. Info: 040/491 56 66

WOHNWAGEN

schmidt, Telefon 040/837688 (AB), Grundriss, Details u. weitere Angebote finden Sie unter: www.thor.de

GEWERBERÄUME Suche von privat einen Wohnwagen/-mobil, auch mit Mängeln/ Platzabbau etc., 0171/140 89 42 3-Zi.-Whg., Lurup, Am Barls 270, Ottensen, Borselstr. 3: Helle sonnige, offene Fläche 350 m² für viele ca. 70 m2, weiße EBK, weißes VollSuche dringend Wohnwagen oder Zwecke, alles Top renov., Diebad, Loggia, Miete 748,90 inkl. Wohnmobil, auch reparaturb., Barlenfbd., Raumauftlg. mögl. Kontakt: NK + Kt., keine Court. direkt v. Verzahlung, D.Schmidt 0171/3743474 040/390 81 36 + 82 51 34 mieter Erich Thor GmbH, Besichtigung Do. 22.08.13, 18 h oder nach Eriba Touring, der 70er oder 80er telef. Vereinb. über Hauswart Herrn GARAGEN/STELLPL. Jahren gesucht. 0170-2435273 WOHNMOBILE

Kaltschmidt, Telefon 040/837688 (AB), Grundriss, Details und weitere BLANKENESE: TG - Stellplatz im Wulfsdal zu vermieten für monatl. Angebote finden Sie unter: www.thor.de EUR 80,- Tel. 040 / 866 455 95

HH-Wellingsbüttel Kaufe Wohnmobile 03944-36160, www.wohnmobilcenter-aw.de

ZWEIRAD Verkaufe Roller, CPI Oliver City Sport, VB 350,- ¤, 0163-914 46 83 Kaufe günstig Ihr Rad 59458668

ABSCHLEPPDIENST Ab ¤ 50,- in Hamburg; 73 59 88 99

REISE UND FREIZEIT DÄNEMARK Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61

DEUTSCHLAND Asthma-Bronchitis? Nordseeheilb. 25845 Nordstrand, 300m v. Meer, gemütl. FeWo, 55 m², 2-4 P., Hzg. ganzjähr., ¤ 47,-/Tag, frei ab 27.8., 06074/978 79, 0175/646 28 72 Ostfriesland Luxus-FeWo**** im Holzhaus, Gartensauna, Fahrräder, Kaminofen, Parkett uvm. alles inkl. ab ¤ 37,-. Tel. 04952/17 58, www.ferien-holzhaus.de Helgoland, App., ca. 35 m², Wohnzi., Schlafzi., Küche, D’bad. An NR! www.duenenperle-helgoland.de Tel.: 040/86 58 41 im Unterland Sylt in den Dünen, liebev. ausgestattete FeWo für 2 Pers., Natur pur, Strand u. Meer, Golf u. Wellness vor d. Tür, von priv., 040/34 37 09

Sylt /Usedom Fewos Dr-Koschnitzke.de 04106/651868

Sylt, Alt-W’land, FeHs in ruhiger, zentraler Lage mit Gart., Terr. u. Stellpl., ab 07.10. frei, Tel. 040-724 25 30 Rügen, 2 Zi. FeWo*** am Strand, 1 Wo. 431,- ¤, T. 0151/17 27 27 25, www.boehmruegen.de Nordsee, FeHs, Tel.: 040/870 25 23 Büsum FeWo v. p. 040/560 56 95

SONSTIGES AMRUM – Nordfrieslands Perle!

Private FeWos, 1-6 Pers., Schwimmbad u. Sauna gratis! Strand/Einkaufen/Fähre – alles 100 m. Herzlich willkommen auf Amrum! 0251-88418 www.zur-alten-post-amrum.de

www.frankhoffmann-immobilien

TG-Stellplatz in Hoheluft West, komfort. EFH-Hälfte, ca. 260 m² Christian-Förster-Str. / HeckWohnfl., Fußboden-Hzg., Kamin, scherstr. / Troplowitzstr. zu vermie2 Garagen, Miete 1.700 + NK + Kt., ten. 80 ¤. Tel. 40 72 12 per sofort, keine Court., ideal: älteres Paar ohne Hund. HANSEWERT Suche für 2 Monate (Nov./Dez. 13) PKW-Stellplatz (gern unter Dach), Immobilienkontor GmbH, Tel. Tel. 040/84 44 51 040/27 88 00 56, Fax: 040/ 46 07 16 94, Email: hansewert@hansewert-immo.de IMMOBILIEN ANG. HARB./Eißendorf zentr. + ruh. Lage gepfl. 1,5-Zi.-Erdg., ca. 66 m², ei- Villa - Notverkauf im Senegal, 160 m², 700 m z. gene Terr. im Innenhof, Laminatb., Strand, Wert ¤ 100.000,- für ¤ D’Bad, EBK, Miete ¤ 464,- zzgl. 35.000,-, Tel. 0176-96 48 55 17 NK+Kt/Ct. KÄTHE RÖGER - Hamburger Immobilien seit 1962- Tel. EFH, modernisiert, Bj 85, Wfl. 107 22 33 44. www.kaetheroeger.de m², 5 Zi., Kamin, Grdst. 1323 m², Gar., ca. 25 km von Schwerin, von Niedliche, kleine 2 Zi.-Whg möbprivat, 120 T¤, 0160/968 78 519 liert in Osdorf zu vermieten Wohnzimmer, Schlafzimmer, kleine Wohnhs. 2WE, Schl.Holst., verm. Kochniesche, Dusche/WC, Tele10%Ren., 140T¤ 63919730 Mkl fon+Internet 620 ¤ inkl. NK, Gar¤ 55.000,1-Zi.-App. 30 m², EG, Pantennutzung möglich, Kaution ertry-Kü., TG-St’pl. 0176/34181332 forderlich, Tel.: 0415-18 15 15

IMMOBILIEN ANGEBOTE


ABDICHTUNGEN

ELEKTROARBEITEN

MONTAGE & METALLBAU

Verchromen + verzinken

Nasse Wände? Feuchte Keller?

Wir kümmern uns um: Die sorgfältige Ursachenanalyse Die Außen- oder Innenabdichtung und einen dauerhaften Feuchtigkeitsschutz

85 70 75

Telefon 855 99 555 • www.hornig-abdichtungstechnik.de

ALTBAUSANIERUNG

JHKieser@t-online.de – www.kieser-hamburg.de

Nasse Wände? Feuchte Keller? 60.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Vertrauen Sie den Sanierungsspezialisten. ISOTEC löst Ihr Problem! ISOTEC Hamburg GmbH

Tel. 040-41339033 oder www.isotec.de

• Horizontalabdichtung mit Paraffin • Rissverpressung/Injektionen • Außenabdichtungen mit/ohne Aufgraben (Schleierinjektion) • Mauerwerkssanierung

Tel. 040/866 455 17

info@hannemann-gmbh.de www.hannemann-gmbh.de

Antennenanlagen · Lichttechnik · Alarmanlagen · e-Heizung und Wartung · HUMMEL-Einbauküchen · Installation und Kundendienst

04101-58 92 23 040-317 11 26

Elektro-Fachgeschäft Carl-Heinz Wickel Kieler Straße 701, 22527 HH-Eidelstedt (am Eidelstedter Platz)

Tel. 040/570 97 68 · Fax 040/570 33 45

GARTENARBEITEN Ausführung aller Gartenarbeiten • Neuanlagen Hecken und Sträucher schneiden • Bäume fällen Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Anruf Mein Grundsatz: Ihre Zufriedenheit – Ihre Weiterempfehlung

Hamburg | Albert-Einstein-Ring 10 | Tel. 040 - 5 70 96 86 | www.bembe.de

PUMPENTECHNIK

Jucknieß Pumpen Service GmbH -Ihr Partner für Service und VertriebErnst-Abbe-Str. 8, 25451 Quickborn Tel.: 04106/70910 - Fax: 75108 www.juckniess-pumpen.de

040/238 400 19 · Mobil 0176/491 451 84 • 22525 Hamburg-Bahrenfeld We know how water works

Drainage-KellerentwässerungsDrainage-Kellerentwässerung-Abwasserpumpen u. Fäkalienhebeanlagen Ab

BÄDER

Bad mit Flair

Jens Niemann Telefon: 0176-54752929 oder 04101-5694120

• Komplett-Bäder von A bis Z • Beratung vor Ort, Planung, Verkauf • Dienstleistungen zum Festpreis

SANITÄRINSTALLATION

Gartenpflege + Neuanlage,

555 14 49 Obst- u. Gehölzbaumschnitt, Teichbau, Fax 57 14 44 15 Beton- u. Natursteinarbeiten

Feuer- und Seebestattungen Albert Karl & Sohn Erd-, Inhaber: Christian Karl e. K. Kfm

ST. ANSCHAR VON 1892

Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk

Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel Telefon: (040) 40 62 81 · Fax: (040) 49 39 85 Filiale: August-Krogmann-Str. 139 22159 Hamburg-Farmsen/Berne · Telefon: (040) 643 46 76 www.karl-bestattungen.de · eMail: info@karl-bestattungen.de Hauptsitz:

Notdienst

GLASEREI Rellinger Str. 20 · 20257 Hamburg • Bau- und Reparaturglaserei • Schnelldienst • Behebung von Versicherungsschäden Isolierglas · Sonnenschutzglas zu Festpreisen Sicherheitsglas · Spiegel · Glasschleiferei • Altbaufenster – Umbau auf Isolierglas Glasdächer · Wintergärten · Windschutzwände

8502739

Sämtliche Glaserarbeiten – Reparatur-Schnelldienst Spez. Einbruchschutz-Verglasungen nachträgliche Iso-Schallschutz-Verglasungen Spiegelwände – Schleifarbeiten – Holz- + Kunststofffenster – Türen

Glaserei Breiter

CONTAINERDIENST

22761 Hamburg, Ruhrstraße 158 Jet zt on lin e be

ste lle n!

4 39 38 32

KLEMPNERARBEITEN

Sanitärtechnik Henry Wilkens

Neueindeckung · Dachbeschichtung Dachrinnen-Reinigung und Erneuerung Schieferarbeiten · Wärmedämmung LUTZ Reparatur und Sanierung Die Dachexperten KOSTENLOSE DACH-DURCHSICHT! Fuchsienweg 6 · 22523 Hamburg WIR MACHEN IHR DACH FIT FÜR Tel. 040/219 88 88 3 · Fax 040/219 88 88 4 SOMMER + HERBST! RUFEN SIE UNS AN! Mobil: 01522/108 69 75

ter be trie b

Flachdächer · Dachdeckungen Klempnerarbeiten Luruper Hauptstr. 216 · 22547 Hamburg

% 040/840 56 990

Dannenkamp 32 22869 Schenefeld

DACHDECKERMEISTER 040-870 33 04 ELEKTROARBEITEN

Becker Elektrotechnik von A bis Z – alle Leistungsbereiche für Haushalts-, Gewerbeund Industrieanlagen

22761 Hamburg · Theodorstraße 41 n Fax 850 80 194 · www.elektrikerHamburg.de

850 68 44

ELEK TR O-GIESCHEN

E-Installation • Antennen • Beleuchtung • E-Heizung • Warmwasser • Alarmanlagen • Rauchmelder • Lohkampstr. 140 · 22523 HH · Tel. 57 50 11

h b

E. u. A. Schoenell Tel. 89 23 01 • 22607 Hamburg

l

Installation Heizung Klempnerei Wartung Dach Schwimmbad

SCHLOSSERARBEITEN Schlosserei • Metallbau

Fenstergitter, Tore, Zäune, Schornsteinhauben, Balkongitter, Vordächer, Treppen, Geländer- u. Stahlkonstruktionen

A. Mikeska GmbH

Pinneberger Str. 119, 25462 Rellingen Tel. 0 41 01/3 54 73 oder 0 41 22/4 83 30 · Fax 0 41 01/813 481

Schlosserei SCHWARZ

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

TISCHLER/ZIMMERER

CHLEREI BEHR S I T Ideen aus Holz

Ihr Fachmann für Installations- und Klempnerarbeiten

Einzel- u. Einbaumöbel • Fenster • Rolläden • Einbruchschutz Holzböden • Treppen • Dachausbau • Glasarbeiten • Reparaturen

20253 Hamburg - Goebenstraße 7

22523 HH, Baumacker 3a, Tel. 57 39 38, Fax 57 40 24

DACHARBEITEN Me is

Fäk li

Sanitärtechnik GmbH

GLASEREIEN

P. u. M. Wockenfuß GmbH

BESTATTUNGEN

Meisterbetrieb

Faszination Holz

Uns anrufen ! ! !

Gartenpflege und Gestaltung Thomas Schmidt

www.aquastop-hamburg.de in Wänden und Keller usw. Balkone - Terrassen, Abdichtungen und Beschichtung, Ausgrabung und Dränage - Schimmelbekämpfung

eit fiarb Pro

PARKETT

Was machen Sie, wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektro-Herd oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??

NASSE WÄNDE, FEUCHTE KELLER?

Feuchtigkeit im Haus

Peter Warnicke Elektro GmbH Hellkamp 14 4 90 00 10 FERNSEHDIENST

... macht Ihr Haus trocken!

STEFAN HANNEMANN GMBH

Marlowring 26 22525 Hamburg

Fax 491 65 46 · www.wilkens-sanitaer.de

MALERARBEITEN ALEREIBETRIEB

R. R O S A M Tornquiststraße 27 · 20259 Hamburg · Tel. 040-40 69 15 Heinz-Dieter Schäfer

Malermeister Ausführung sämtl. Malerarbeiten ohne Lösungsmittel Tapeten • Gardinen • Teppichböden Rothestraße 11 · 22765 Hamburg · Tel. 39 52 21 · Fax 39 50 82

Malerei Otten + Mittelstedt

Handwerksgerechte Ausführungen – Meisterbetrieb Tel. 0 40 / 880 84 11 · Mobil 01 71 / 64 68 842

MAURER & FLIESENARBEITEN Seit 30 Jahren UTTER GmbH

Maurer- und Fliesenarbeiten Altbausanierung

Telefon 040 / 832 27 48 · Mo.–Fr. auch nach 18.00 Uhr Glückstädter Weg 20 · 22549 Hamburg · Fax 040 / 831 76 72

MAURERARBEITEN 54 18 10

Seit über 50 Jahren Innungsfachbetrieb

• Neubau, Umbau • Reparaturen • Feuchtigkeitsschutz

• Wärmedämmung • Fliesen • Sanierung von Keller, Fassade & Balkon

Wichtige Nummern Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 Polizeikommissariat 14 Caffamacher 4, 428 65 14 10 Polizeikommissariat 16 Lerchenstraße 82, 428 65 16 10 Polizeikommissariat 17 Sedanstraße 28, 428 65 17 10 Polizeikommissariat 21 Mörkenstraße 30, 428 65 21 10 Polizeikommissariat 23 Troplowitzstr. 3, 428 65 23 10 Polizeikommissariat 25 Notkestraße 95, 428 65 25 10 Polizeikommissariat 26 Blomkamp 23, 428 65 26 10 Polizeikommissariat 27 Koppelstraße 7, 428 65 27 10 Polizeiwache Schenefeld Kiebitzweg 22, 8 30 00 53-0

Beratung und Hilfe Fundbüro: 428 11 35 01 Telefonseelsorge: 0800/111 01 11 Kinder- und Jugendnotdienst: 42 84 90 Kinder- und Jugendtelefon: 0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr) Schülerhilfe: 0800/19 4 18 00 Arbeitslosenhilfe: 0800 111 04 44 Weißer Ring Opferhilfe: 251 76 80 Notruf für vergewaltigte Frauen: 25 55 66

Beratung und Hilfe Biff - Beratung für Frauen: Bogenstraße 2, 43 63 99 Hotline für Opfer häuslicher Gewalt/Stalking: 226 226 27 Demenz-Angehörigenhilfe: LotsenBüro, 97 07 13 27 Bürgerservice-Telefon: 428 74 74 Anonyme Alkoholiker (AA) und Angehörige: 271 33 53 Mieterverein 879 790 Anonyme Spieler (GA): 209 90 09 IKB Beratung für Zuwanderer: 39 35 15

Technischer Service Vattenfall Service: 01801/43 90 00 E.on Hanse Störungsdienst: 01801/61 66 16 Hamburg Wasser Störungsd. Wasserversorgung 78 19 51 Abwasserentsorgung 34 98 60 00 Klempner-Notd.: 2 99 94 90 Sperrmüll: 25 76–25 76

Medizinische Notdienste Ärztl. Notdienst: 22 80 22 Zahnärztl. Notdienst: 01805 - 05 05 18 Apotheken-Notdienst: Infos bei Polizeiwachen und ärztlichem Notdienst Gift-Info: 05 51/192 40 Tierärztl. Notdienst: 43 43 79


16 | LETZTE SEITE HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Einen FamilienTagesausflug auf die Insel Fehmarn hat Markus Oberbauer gewonnen. Im Hoftheater des Altonaer Rathauses sehen sich

MITTWOCH, 21. AUGUST 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Ausflugstipp der Woche

Christl Haake, Familie Güldner, Renate Knoblich, Benito Pierini und Marco Rauter „Die Bremer Stadtmusikanten“ an. „Romeo and Juliet“ erleben Nuray Erdem, Antje Lüdeling und Larissa Sterzl als Rock-Ballett auf Kampnagel.

Eckernförde und Kappeln: Stadtführung, Kutterfahrt, Museumsbahn OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG

E

Baukunstaktion: Welten aus Lehm ALTONA Vom 22. August bis zum 8. September sind alle kreativen Menschen eingeladen, auf dem Bruno-Tesch-Platz, Große Bergstraße 163, nach Herzenslust mit Lehm zu bauen. Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr organisiert der Verein Bunte Kuh eine öffentliche Baukunstaktion. Besucher können täglich - außer montags - von 9.30 bis 17 Uhr begehbare Räume und Riesen-Skulpturen nach eigenen Ideen bauen. Bestaunt werden können die Lehmwelten am Sonntag, 8. September, beim Fest von 15 bis 18 Uhr, sowie bei der Ausstellung vom 9. bis zum 15. September von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. SL

Lesung: Sahne für die Ohren OTTENSEN In der Reihe „Sahne für die Ohren“ liest Maria Hartmann am Freitag, 30. August, um 20 Uhr im Café Sha, Daimlerstraße 12, Texte von Vicky Baum vor. Eintritt: acht Euro, ermäßigt sechs Euro. SD

Imbiss – Gambas – Frischfisch – Salate Fr. Haisteak oder fr. Lachsfilet Fr. dänische Schollen Fr. Seelachsfilet handgeschn.

15,95 1 kg nur 5,95 1 kg nur 8,95

1 kg nur

Ottensener Str. 86 · 22525 HH (Eidelstedt) · (BAB-Abfahrt Volkspark · Bus 180 + 22) 54 11 25 · www.wilhelm-stoecken.de · Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8–17 · Sa. 8 –13 Uhr

METRO Rahlstedt - überdacht möglich 25.08. E-center Eppendorf Osterfeldstraße 25.08. IKEA Moorfleet - überdacht möglich 01.09. MAX BAHR Bramfeld - Bramfelder Chaussee - 08.09.

Erbrecht Vorsorgevollmacht Patientenverfügung

= mit überdachten Marktständen

Rechtsanwalt & zertifizierter Nachlasspfleger

Sven F. Kraglund

www.hochberg.tv

Anzeigenannahme Tel. 766 00 00

Moorweidenstr. 8 · 20148 HH Tel. 44 04 21 oder 0172 / 20 21 22 0

ckernförde – das ist Strandvergnügen und Stadtbummel in einem. Kleine Boote, Schiffe und die Strandpromenade zieren die Kulisse des Kurortes an der Eckernförder Bucht. Im Rahmen von Kutterfahrten mit „Ecke 4“ wird Groß und Klein vermittelt, wie Fische gefangen werden. Am Nachmittag bietet sich die Weiterfahrt an die nahegelegene Schlei an. Von Sieseby gibt es einen herrlichen Wanderweg direkt am Wasser entlang in die kleinste Stadt Deutschlands – ins Bad Arnis. Start- und Endpunkt dieser Wanderung sind montags bis freitags auch gut mit Linienbussen erreichbar. Mit der Museumsbahn, die mittwochs und sonntags bis Ende Oktober ab Süderbrarup fährt, geht’s nach Kappeln. Ein Bummel am Hafen entlang der Schlei könnte der Abschluss dieser Tour an die Ostsee und nach Angeln sein. Eckernförde ist ab Hamburg mit den Zügen der Deutschen Bahn in weniger als zwei Stunden via Kiel zu erreichen. Vom Bahnhof Süderbrarup gibt es einen regelmäßigen Linienbusverkehr nach Kappeln. Am Mittwoch, 11. September, wird eine Tour nach Eckernförde mit Stadtführung und Museumsbahnfahrt nach Kappeln als Gruppenausflug mit Reisebegleitung exklusiv für die Leser des Wochenblattes angeboten. Das Angebot umfasst die Bahnfahrt im Schleswig-Holstein-

Gesunde Frauen Für kosmetische studie Gesucht Für eine kosmetische Studie mit einem Pflegeprodukt suchen wir gesunde Nichtraucherinnen im Alter von 20 – 25 und 55 – 65 Jahren. Die Studie wird von qualifizierten Ärzten begleitet und Sie erhalten eine angemessene Aufwandsentschädigung (ca. 400 Euro).

achtzehn 93

wochentags ab 16 Uhr geöffnet

* nur auf W

SEIT ÜBER 40 JAHREN FÜR SIE DA

Täglich für Sie von 9.30 - 19.00 Uhr · Sonnabend von 9.30 - 15.00 Uhr Tel. 040 / 54 00 98-0 · Schnackenburgallee 119 · 22525 Hamburg

WB

Gro ß

ten. rpos de

einlösen als Gutscheinarenwert

Teppichböden Laminatböden Linoleum Fertig-Parkett Rollos PVC-Beläge Gardinen Tapeten Jalousien Naturfaser-Studio Farben Verlege- und Dekoservice

www.tebolo.de

am Wochenende zu den Spielen der 1. & 2. Bundesliga

20%*

Leistungen: „Ausflug Eckernförde/Kappeln“ inklusive Bahnanreise, Kutterfahrt oder Museumsbahn, Stadtmuseum oder Stadtführung Eckernförde und Mittagessen für 55 Euro (Familien 129 Euro), täglich bis Ende Oktober; Mittwoch, 11. September, mit Reisebegleitung ab Hamburg für 65 Euro. Infos und Buchungen: www.regiomaris.de oder 50 690 700.

AFC-Deerns, die in den nächsten Monaten so viel Zulauf hator ziemlich genau 15 Jahren ten, dass beim Hamburger Fußklopften sieben fußballverball-Verband (HFV) schon bald rückte Mädchen an die Gezwei Teams für den Spielbetrieb schäftsstellentür vom FC Altona angemeldet werden konnten. Niemand ahnte allerdings, wie rasant sich der Mädchenfußball innerhalb des Vereins in den nächsten Jahren entwickeln würde. Heute kicken über 220 aktive Spielerinnen – von den F-Mädchen bis zu den Ü30-Frauen – beim AFC. Rund 25 Trainer und Betreuer kümmern sich um die Belange der vier Frauen- und neun Mädchenteams, die – bis auf Ausnahmen – an den Die Verbandsliga-Fußballerinnen vom FC Altona 93 – wie auch ihre Fitnesstrainer – freu- HFV-Punktspieen sich über den 15. Geburtstag des Mädchen- und Frauenfußballs beim AFC. Foto: pr len teilnehmen.

V

offizielle Sky Sportsbar alle Spiele der Champions- und Euro League 1. Bundesliga Konferenz alle Spiele des HSV und des FC St. Pauli LIVE

bringen:

Tagesausflug „Eckernförde/Kappeln“

Altona 93 blickt stolz auf das Jubiläum beim Mädchen- und Frauenfußball RAINER PONIK, HAMBURG-WEST

Griegstraße 62, 22763 HH Tel. 040/68891368

Anzeige mit

per E-Mail an die Adresse post @wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist der 24. August. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

15 Jahre AFC-Deerns

040-55 44 01-199

(mo.- Fr.: 8-18 uhr) SCIderm GmbH | Drehbahn 1-3 I 20354 Hamburg | probanden@sciderm.com www.SCIderm.com

Beratung, Service und Qualität. Kommen Sie zu TEBOLO!

findet dieses Jahr die letzte Stadtführung in Eckernförde statt? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online bei regiomaris. Senden Sie die Lösung per Postkarte an die WochenblattRedaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder

OTTENSEN Zwölf Aufgaben hat Herakles bewältigt, bleibt nur noch dieses Hotel und Eurystheus, der ihm einfach kein Zimmer geben will und plötzlich steht auch noch Herkules vor ihm. Im Monsun-Theater, Friedensallee 20, geht am Donnerstag, 22. August, um 20 Uhr die Sommerpause mit der Premiere von „12“ zu Ende. In Torsten Diehls selbst geschriebenem und inszeniertem Stück ist der Wahnsinn von Olymp bis Dschungel-Camp Programm. Die Charaktere sind schräg und überzeichnet. Die Inszenierung wird begleitet durch Videoeinspielungen und Musik. Die Premierekarten kosten 22,50 Euro. Weitere Termine stehen im Internet unter www.monsuntheater.de SD/Foto: pr

Ihr Zeitaufwand beträgt 4 Studienbesuche innerhalb von ca. 4 Wochen.

TEBOLO am Volkspark!

Tarif nach Eckernförde, den Besuch im Stadtmuseum Eckernförde oder eine Stadtführung der „Eckernförde-Touristik“ sowie ein Mittagessen im „Hotel & Restaurant Siegried Werft“, eine Kutterfahrt mit „Ecke 4“ oder eine Fahrt mit der „Angelner Dampfeisenbahn“ von Süderbrarup nach Kappeln. Das Wochenblatt verlost eine Familienkarte (zwei Erwachsene + drei Kinder bis 14 Jahre) für einen Tagesausflug von regiomaris mit Stadtmuseum und Museumsbahnfahrt. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wann

Foto: regiomaris

Zeus und Hera im Monsun-Theater

SCIderm GmbH Drehbahn 1-3 20354 Hamburg www.SCIderm.com

uswahl an Son eA

Hier lohnt ein Besuch: der Hafen von Kappeln.

93 und ließen so lange nicht locker, bis der damalige Jugendleiter Wolfgang Bauer ihnen einen Trainer und eine Trainingszeit besorgt hatte. Es war die Geburtsstunde der

Besonders stolz ist Frauenfußball-Obmann Norman Girbardt auf die derzeit wieder von ihm trainierte 1. Damenmannschaft, die seit acht Jahren in Hamburgs stärkster Spielklasse, der Verbandsliga, zuhause ist. Ein großer Rückhalt für das Team ist Kerstin Lethe, die vor Jahren von der FSV Harburg zum AFC kam und zu den besten Torhüterinnen Hamburgs zählt. Auch Kerstin Lethe konnte allerdings nichts daran ändern, dass die 93er die ersten beiden Verbandsligaspiele der Saison 2013/14 gegen Union Tornesch (1:3) und den Nachbarn SC Nienstedten (0:1) verloren haben. Im Auswärtsspiel am Sonntag bei Regionalligaabsteiger Bramfeld gilt der AFC zudem als krasser Außenseiter. Gerne ist Norman Girbardt, wie auch alle anderen Altonaer Frauen- und Mädchentrainer bereit, ein paar Neueinsteigerinnen aufzunehmen: Kontakt unter www.afcdeerns.de im Internet.


Extrablatt

-Anzeige/Sonderveröffentlichung-

Sonderausgabe Energienetze

Die folgenden Seiten geben Antworten auf wichtige Fragen zur Abstimmung über den Netzrückkauf

Gut vernetzt für Hamburg

Erfolgreiches Bündnis: Vattenfall und die Stadt Hamburg sichern die Energieversorgung der Hansestadt Der 22. September ist in diesem Jahr nicht einfach nur ein Sonntag – er ist im wahrsten Sinne des Wortes ein entscheidender Sonntag. Wie alle deutschen Wahlberechtigten sind die Hamburger Bürgerinnen und Bürger zur Bundestagswahl aufge-

rufen. Darüber hinaus stimmen sie in einem Volksentscheid über die Frage ab, ob die Hamburger Energienetze vollständig in die öffentliche Hand zurückgeführt werden sollen.

Die Stadt Hamburg ist bereits zu 25,1 % an den Netzen beteiligt – genug für weitreichende Einflussmöglichkeiten

Bisher war für die Verbraucher vor allem eines wichtig: Dass der Strom zuverlässig aus der Steckdose fließt, wann immer und solange sie wollen. Nun rückt, für viele sicherlich erstmals, der Netz-

Netzbetreiber ist zur Neutralität verpflichtet

betreiber in den Mittelpunkt des Interesses. Doch wofür ist der Netzbetreiber in Hamburg eigentlich zuständig – und wofür nicht? Für die sichere Energieversorgung der Millionenmetropole Hamburg ist ein professionell und effizient arbeitender Netzbetreiber unverzichtbar. Sein Einfluss hat jedoch auch Grenzen. So könnte der Netzbetreiber zum Beispiel nicht selbst entscheiden, nur noch Ökostrom durch die Hamburger Netze zu leiten. Auch

den Strompreis kann er nicht unmittelbar beeinflussen. Denn zum einen machen die Netzentgelte des Verteilnetzbetreibers mit rund 12 Prozent nur einen verhältnismäßig geringen Teil des Strompreises aus. Zum anderen sind die Netzentgelte von der Bundesnetzagentur reguliert und somit keine Stellschraube, an der der Netzbetreiber einseitig drehen kann.

wäre mit erheblichen finanziellen Belastungen für die Stadt Hamburg verbunden. Im Gegenzug würde die Stadt ihren Wirkungsbereich allerdings nicht merklich ausweiten. Denn was viele nicht wissen: Die Netze gehören bereits zu gut einem Viertel der Stadt. Im Zuge der Beteiligung von 25,1 Prozent hat sich der Senat Ende 2011 auch das Recht gesichert, an allen wichtigen Entscheidungen zu den Teilrückkauf bereits erfolgt Strom- und Wärmenetzen Sicher ist: Ein Netzrückkauf teilzuhaben.

Welche Aufgaben hat ein Netzbetreiber? Für einen reibungslosen Netzbetrieb müssen viele Rädchen perfekt ineinander greifen Seite 2-3 Das große Energiequiz Gewinnen Sie einen Wochenend-Trip nach Stockholm Seite 2-3 Was erreicht die Energiepartnerschaft? Vattenfall und die Stadt treiben mit ihrem gemeinsamen Energiekonzept die Energiewende in Hamburg voran Seite 4

Handelskammer-Präses sieht im Netzrückkauf keine Vorteile

Die Handelskammer hat sich ebenso wie die Handwerkskammer und andere Hamburger Verbände gegen einen vollständigen Netzrückkauf ausgesprochen. Im Interview begründet Handelskammer-Präses Fritz Horst Melsheimer seine Position.

Effizienzsteigerungen. Dabei sind die Netzbetreiber zur diskriminierungsfreien Durchleitung des Stroms durch ihre Netze gezwungen, wobei grüner Strom immer Vorrang genießt. Da bleibt nicht viel Gestaltungsspielraum.“

Herr Melsheimer, am 22. September findet der Volksentscheid über den Rückkauf der Energienetze statt. Mehr Einfluss für Hamburg hört sich doch gut an, oder?

Die Energiewende ist momentan in aller Munde. Welche Rolle spielen aus Ihrer Sicht die lokalen Verteilnetze?

„Auf den ersten Blick ja, wenn man aber genauer hinschaut, dann sind die Gestaltungsmöglichkeiten des Netzeigentümers zur Verfolgung energie- oder klimapolitischer Ziele deutlich beschränkt. Die Bundesnetzagentur gibt klare Regeln für den Netzbetrieb vor, genehmigt die Netzentgelte und verpflichtet die Betreiber zu ständigen

„Zu oft wird in der öffentlichen Debatte über die Energiewende nur über die Übertragungsnetze, also die großen ´Stromautobahnen´ von Nord nach Süd gesprochen. Nur selten werden dagegen die Herausforderungen für die Verteilnetze vor Ort thematisiert, wobei diese mindestens genauso gewaltig sind: Immer größere Anteile aus Erneuerbaren Energiequellen

Durchleitung des Stroms durch die Netze genehmigen muss. Die Bundesnetzagentur setzt darüber hinaus eine Erlösobergrenze fest, die alle Netzbetreiber zur ständigen Effizienzsteigerung zwingt. Diese staatlich verordnete „Anreizregulierung“ sorgt im Sinne der Verbraucher für niedrige Netzentgelte, egal, müssen aufgenommen werden, wem das Netz gehört.“ das Netz muss bei schwankenden Einspeisungen stabil ge- Die Initiatoren sprechen zudem von halten werden, Angebot und einem guten Geschäft für die Stadt Nachfrage im Netz müssen in- mit hohen Renditen... telligent miteinander verbun- „Vor einer solchen Aussage den, Speichermöglichkeiten muss man immer die Chancen müssen integriert werden. Das und die Risiken fair miteinander kostet nicht nur viel Geld, son- abwägen. Zunächst muss eindern bedeutet auch hohen For- mal der Kaufpreis für die Enerschungsaufwand!“ gienetze geschultert werden. Der liegt laut ExpertenschätVon Vertrauensleuten der Initiative zungen bei mindestens 2 Mrd. werden niedrigere Strompreise bei Euro. Da niemand - die Stadt einem 100%-Rückkauf verspro- schon gar nicht - dieses Geld chen. Teilen Sie diese Einschät- „auf der hohen Kante“ hat, fallen auf jeden Fall Zins- und Tilzung? „Die Netzentgelte machen rund gungszahlungen für Kredite an. ein Viertel des Strompreises aus. Die müssen dann erst einmal Allein auf diesen Teil haben durch den Netzbetreiber verdie Netzbetreiber Einfluss. Die dient werden, ehe überhaupt Netzentgelte unterliegen dabei an Gewinne gedacht werden aber der staatlichen Regulie- kann. Und dann müssen die rung durch die Bundesnetz- Netze ja kontinuierlich erneuert agentur, die den Preis für die und verbessert werden. Diese

Investitionen müssen aus den Gewinnen bezahlt werden. Und dass für den Netzbetreiber am Ende nicht so viel übrig bleibt, darüber wacht dann schließlich die Bundesnetzagentur als Anwalt der Energieverbraucher.“ Stehen Sie mit dieser Position nicht isoliert dar?

„Ganz und gar nicht, viele neutrale Experten haben die gleiche Auffassung. Die Monopolkommission der Bundesregierung, die Bundesnetzagentur und auch die Deutsche Energieagentur haben unsere Auffassung bestätigt: Mit Netzeigentum lässt sich keine Energie- und Klimapolitik machen. Diese Auffassung wird von einer breiten Allianz aus Kammern, Verbänden und Gewerkschaften getragen. Zudem empfehlen die Bürgerschaftsparteien von SPD, CDU und FDP die Ablehnung des Antrags der Volksinitiative.“

Energiewende, nicht die Frage der Eigentumsrechte an den Energienetzen. Und da ich weiß, dass gerade die Hamburgerinnen und Hamburger einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten wollen, werden sie mehrheitlich gegen den Antrag der Volksinitiative stimmen, der uns Steuerzahler viel Geld kostet und der die Energiewende in Hamburg ausbremst.“

Mit Netzeigentum lässt sich keine Energie- und Klimapolitik machen „Konkrete Projekte vor Ort zur

Welchen Ausgang erwarten Sie am 22. September?

Erzeugung, Speicherung und Verteilung der erneuerbaren Energien sind ein Beitrag zur

Fritz Horst Melsheimer, Präses der Handelskammer Hamburg


II

III

Extrablatt — Hamburgs Stromnetz

Nr. 34

So funktioniert das Hamburger Stromnetz

Alles im Fluss an Alster und Elbe

Eine Stadt mit so viel Energie wie Hamburg braucht zuverlässige Netze. Der Netzbetreiber sorgt dafür, dass der Strom konstant fließt Ob im Haushalt, in der Industrie oder im Verkehr: Ohne Strom läuft im Alltag nichts. Die Stromnetze einer Metropole wie Hamburg sind wie Lebensadern, deren Pulsschlag ständig aufrechterhalten werden muss. Grundvoraussetzung für eine sichere Stromversorgung sind funktionsfähige und leistungsstarke Netze. Der Hamburger Netzbetreiber – das gemeinsam von Vattenfall und der Stadt geführte Unternehmen Stromnetz Hamburg GmbH – sorgt deshalb dafür, dass das Leitungsnetz permanent gewartet, saniert und erweitert wird. Statistisch gesehen fällt in einem Hamburger Haushalt nur alle fünf Jahre der Strom aus – im Bundesvergleich ist das ein überdurchschnittlich guter Wert.

Was den Stromanbieter vom Netzbetreiber unterscheidet

Direkten Kontakt hat man als Verbraucher und Stromkunde zum Netzbetreiber jedoch kaum, der individuelle Verbrauch wird über den Stromanbieter abgerechnet. Diesen kann sich jeder selbst aussuchen, allein in Hamburg stehen

Europäisches Verbundnetz

Umspannwerk

Hamburg wird aus dem deutschen und dem europäischen Verbundnetz mit Strom versorgt.

Über 50 solcher Umspannwerke, für die Umspannung von der Hoch- in die Mittelspannung im Stadtgebiet, transformieren den Strom von 110 auf 10 Kilovolt. Von dort aus werden rund 1.800 Kundenstationen für größere Industrie- und Gewerbekunden sowie die über 5.700 Netzstationen versorgt, die wiederum den Strom auf die im Haushalt übliche Spannung von 400 Volt bringen. Das im Juni in Betrieb genommene Umspannwerk HafenCity ist das modernste Europas. Eine weitere Investition in die Zukunft ist bereits geplant: Um die Leistung dezentraler Windkraftanlagen zu bündeln, will die Stromnetz Hamburg GmbH an den Windausweisungsflächen der Hansestadt spezielle Wind-Umspannwerke bauen bzw. vorhandene Umspannwerke erweitern.

Übertragungsnetz Hochspannungsleitungen transportieren den Strom mit 380 Kilovolt nach Hamburg. Operativ betrieben werden die überregionalen Stromnetze in Deutschland von vier Übertragungsnetzbetreibern. Für Hamburg ist die 50Hertz Transmission GmbH zuständig.

ca. 300 Lieferanten zur Auswahl. Die lokalen Netze hingegen liegen in der Hand eines ausgewählten Betreibers. Wer dieser Betreiber ist, legt die Kommune in einem so genannten Konzessionsvergabeverfahren fest. In Hamburg wird Ende 2014 die Konzession für die Zeit ab 2015 neu vergeben.

Hamburger Verteilungsnetz Drei große Umspannwerke transformieren den Strom von 380 auf 110 Kilovolt und speisen ihn in das Hamburger Verteilungsnetz ein. Es hat eine Länge von rund 27.000 Kilometern und besteht zu über 90 Prozent aus unterirdisch verlaufenden Leitungen. Ab hier beginnt das Zuständigkeitsgebiet des lokalen Netzbetreibers – der Stromnetz Hamburg GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von Vattenfall und der Stadt Hamburg. Bildlich gesprochen, sind die Netze die Straßen der Energielandschaft: Jeder Stromanbieter darf sie befahren. Ihre Instandhaltung und ihr Ausbau liegen zentral in der Hand des Netzbetreibers. Ganz gleich, wer der Netzbetreiber ist: Er ist gesetzlich dazu verpflichtet, den Strom unabhängig von der Erzeugungsart in die Netze einzuspeisen und dabei dem Strom aus erneuerbaren Energien Vorrang zu gewähren.

Netzbetreiber hat neutrale Funktion

Im Gegensatz zum Stromanbieter hat der Netzbetreiber eine neutrale Rolle. Für jeden Netzbetreiber gelten dieselben gesetzlichen Verpflichtungen. Zu seinen Aufgaben gehört es, allen Stromerzeugern und -lieferanten das Netz gleichermaßen zugänglich zu machen. Strommengen aus erneuerbaren Energien haben bei der Netzeinspeisung nach Vorgabe des Gesetzgebers grundsätzlich Vorfahrt. Das bedeutet: Der Netzbetreiber kann keinen Einfluss auf den Strom nehmen, den er durchleitet. Gesetzlich geregelt sind auch die Netzentgelte: Die Bundesnetzagentur bestimmt und begrenzt die maximal erzielbaren Erlöse.

Leitungen Verkabelungsgrad Umspannwerke Netz-/Kundenstationen

Netzwarte In der City Nord schlägt das Herz des Hamburger Stromnetzes: Von der Netzleitstelle aus wird rund um die Uhr die komplette Stromversorgung der Hansestadt überwacht. Techniker sorgen für den richtigen Schaltzustand und organisieren das Beheben von Störungen.

Hausanschluss Aus den Netzstationen gelangt der Strom in Verteilerkästen und wird von dort aus zu den Gebäudeanschlüssen verteilt. Über den Hausanschluss gelangt der Strom in die Stromleitungen des Kunden und fließt in Wohnungen oder Büros. Am Hausanschluss endet die Zuständigkeit des Netzbetreibers. Die Abrechnung des verbrauchten Stroms erfolgt durch den Stromanbieter, den jeder frei wählen kann.

27.000 km 95% 52 7.500

Kraftwerke

Elektromobilität

An verschiedenen Standorten wie zum Beispiel in Tiefstack und Wedel erzeugt Vattenfall in der Metropolregion Hamburg Strom und Wärme. Der Strom wird bei Bedarf direkt ins 110-Kilovolt-Netz eingespeist. Mit der Energieerzeugung hat der Netzbetreiber nichts zu tun, sie ist genauso streng vom Netzbetrieb getrennt wie der Stromvertrieb.

An Ladesäulen, wie zum Beispiel am Hamburger Rathaus, können Elektrofahrzeuge Strom aus dem Niederspannungsnetz (400 Volt) tanken. 50 öffentliche Ladesäulen gibt es in Hamburg, die Hälfte davon wird von Vattenfall betrieben.

Smart Grid In Zukunft wird Energie vorwiegend aus erneuerbaren Energien gewonnen. Da diese ebenso schwanken wie der Energiebedarf, stellt der Umbau des Energiesystems hohe Anforderungen an die Netzstabilität und -sicherheit. Ein intelligentes Netz, genannt Smart Grid, verknüpft Energieerzeuger und -verbraucher sowie zentrale und dezentrale Energiequellen. Ein wichtiger Baustein des Smart Grids sind intelligente Stromzähler. Diese Smart Meter machen den Stromverbrauch transparent und helfen so, die Energie so effizient wie möglich einzusetzen. Auch hier hat die Stromnetz Hamburg GmbH die ersten Schritte eingeleitet und bereits über 40.000 elektronische Zähler Die Website www.energieportal-hamburg.de im Hamburger Netzgebiet eingebaut. bietet einen Überblick über Stromverbrauch und -erzeugung in Hamburg. So zeigt sie beispielsweise aktuell, wie viel Strom in den einzelnen Stadtbezirken verbraucht wird und wie viel Energie aus Sonnen- und Windkraft ins Netz eingespeist wird. Die Stromnetz Hamburg GmbH entwickelte diese in Deutschland bis dato einzigartige Seite in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg.

11

Jetzt MITMACHEN!

Senden Sie das Lösung swort per E-Mail an: gewinnspiel-extrablatt@ vattenfall.de Vergessen Sie nicht, Ihr en Namen, Ihre Anschri ft und Ihre Telefonnummer mitzutei len. Teilnahmeschluss ist der 25. August.

Das große Energiequiz – 7 Fragen, 7 Antworten Auf den vorangegangenen Seiten haben wir Sie mit vielen Informationen zur Energiewende in Hamburg versorgt. Testen Sie nun Ihr Wissen in unserem Energiequiz! Gesucht

wird ein Lösungswort mit 7 Buchstaben. Es setzt sich aus den Kennbuchstaben der richtigen Antworten in der Reihenfolge der 7 Fragen zusammen. Zu gewinnen gibt es einen

1 Die Hamburger Energiepartnerschaft besteht zwischen... O) allen Straßenlaternen der Hansestadt Z) der Stadt und den Energieunternehmen Vattenfall und E.ON L) den U- und S-Bahn-Linien

Städte-Trip nach Stockholm für zwei Personen vom 13. bis 15. September 2013. Flug von Hamburg in die schwedische Hauptstadt Stockholm mit Lufthansa/SAS in der Econo-

3 Wie lang ist das Hamburger Verteilungsnetz?

I

11 Class und zwei Übernachtungen mit my Frühstück im Scandic Anglais Hotel (keine Barauszahlung möglich.). Viel Erfolg!

C) das höchste Gebäude Hamburgs

G) 27 Kilometer

Z) auf der Elbe gebaut

K) 27.000 Kilometer

N) das modernste Umspannwerk Europas

Veranstalter des Gewinnsp iels ist die

7 Wodurch zeichnen sich die Hamburger Wasserstoffbusse aus? T) Sie fahren vollkommen emissionsfrei

2 Wie viel Prozent hält die Hansestadt am Hamburger Stromnetz?

4 Intelligente Netze werden Smart Grids genannt, weil mit ihnen...

U) 25,1 Prozent, die der Stadt aber weitreichende Mitspracherechte garantieren

R) die Datenübertragungsrate von Smartphones deutlich gesteigert wird

B) 50,1 Prozent, wie es die „Hamburger Mehrheitsklausel“ des Senats festschreibt

U) Stromeinspeisung und Stromverbrauch flexibel gesteuert werden können

A) Null Prozent, denn die Netze gehören vollständig dem Energieversorger

J) Smart-Elektroautos per Funksteuerung genau geortet werden können

6 Kraft-Wärme-Kopplung bedeutet, dass... H) man im Fitnessstudio automatisch anfängt zu schwitzen F) Strom und Wärme gleichzeitig erzeugt werden V) man im Sommer mehr Kraft hat als im Winter

III

IV

V

VI

VII

Teilnahme-Bedingungen

5 Das Umspannwerk HafenCity ist...

E) 2,7 Kilometer

II

Lösungswort

S) Sie fahren auf der linken Fahrspur D) Sie fahren ferngesteuert ohne Busfahrer

Vattenfall GmbH

Teilnahmeberechtigt sind Per sonen, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind Mitarbeiter der zum Vattenfa . ll-Konzern gehörenden Firm en sind von der Teilnahme geschlossen. Gleiches gilt ausfür deren Familienangehörige 1. und 2. Grades sowie der Lebenspartner in eheähnlich en er Gemeinschaft. Die Teilnah me ist nur per E-Mail möglic An der Verlosung nehmen h. nur diejenigen Teilnehmer teil, die das richtige „Lösun angeben. Es ist pro „Teilne gswort“ hmer“ nur eine Teilnahme mö glich. Das Los entscheidet beschriebene Preis wird nur . Der oben einmal vergeben. Einsendes chluss ist der 25.08.2013 Der Gewinner wird zeitnah unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten Angaben schriftlich benach weiteren richtigt. Der Gewinn ist nich t übertragbar. Der Gewinner notwendige Änderungen des akzeptiert Gewinns, die durch andere außerhalb des Einflussbereic am Gewinnspiel beteiligten hs der Firmen liegenden Faktoren bedingt sind. Die Reiseunter werden dem Gewinner per lagen Post oder per Email geschic kt. Die bei diesem Gewinnspiel von Ihnen gemachten Ang aben werden nur zur Abwickl Gewinnspiels gespeichert ung des und anschließend gelösch t. Eine Weitergabe an Dritte statt. Der Rechtsweg ist aus findet nicht geschlossen. Bei einem Ver stoß gegen die Gewinnspielte bedingungen behält sich die ilnahmeVeranstalterin vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschli eßen.


IV

Extrablatt — Energiepartnerschaft

Nr. 34

Hand in Hand für Hamburgs Energiezukunft Starkes Team auf klarem Kurs: Vattenfall und die Hansestadt treiben im zweiten Jahr der Energiepartnerschaft die Energiewende in der Elbmetropole voran

Ein so gewaltiges Projekt wie die Energiewende kann niemand allein stemmen. Deshalb haben der Hamburger Senat, Vattenfall und E.ON Ende 2011 ein gemeinsames Energiekonzept für Hamburg vereinbart. Ziel der Kooperation: Die Energieversorgung der Hansestadt auf erneuerbare Energien auszurichten und die CO2-Emissionen kräftig zu senken. Hamburg ist das erste Bundesland, in dem Landesregierung und Energiewirtschaft den Schulterschluss für die Energiewende üben. Fundamente der Vereinbarung sind zum einen die städtische Beteiligung von 25,1 Prozent an den VattenfallGesellschaften für das Hamburger Stromnetz und das Wärmegeschäft, zum

anderen die Verpflichtung von Vattenfall, die Energieinfrastruktur in der Hansestadt auszubauen. Dafür wird das Unternehmen bis 2018 rund 1,5 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Zur Umsetzung der Energiewende ist Vattenfall auch deshalb der richtige Partner für die Stadt, weil das Unternehmen in Hamburg tief verwurzelt ist: Bereits 1894 beauftragte der Senat das Vorgängerunternehmen von Vattenfall mit der Energieversorgung der Hansestadt – Auftakt zu einer bald 120 Jahre andauernden, zuverlässigen Partnerschaft.

Wasserstoffstation, Innovationskraftwerk, Wärmespeicher: Erste Meilensteine der Energiewende Seit dem 29. November 2011 ist klar: Hamburg packt die Energiewende an. An diesem Tag besiegelten Stadt und Energieunternehmen ihr Bündnis für ein zukunftsweisendes Energiekonzept. Die Unterschriften unter die Kooperationsvereinbarung, mit der die Strom- und Wärmeversorgung der Stadt für die Zukunft fit gemacht wird, haben viel Energie freigesetzt.

Inzwischen ist einiges passiert – hier die wichtigsten Meilensteine im Überblick:

29.11.2011 Startschuss für Energiewende: Vertreter der Stadt Hamburg sowie von Vattenfall und E.ON unterzeichnen die Kooperationsverträge für ein gemeinsames Energiekonzept

17.2.2012 Europas modernste Wasserstoffstation eröffnet: In der HafenCity werden Busse und Pkw mit dem umweltschonenden Kraftstoff betankt, dessen Emissionen aus reinem Wasserdampf bestehen

21.6.2012

Stromnetz Hamburg GmbH nimmt Arbeit auf:

Trotz Minderheitsanteil: Hamburg hat weitreichende Mitspracherechte

Mit dem ersten Treffen des Aufsichtsrats ist die gemeinsame Gesellschaft von Stadt und Vattenfall etabliert. Die Gründung der Wärme Hamburg GmbH folgt am 31.10.2013

13.7.2012

Standortentscheidung für Innovationskraftwerk gefallen:

13.9.2012

Ein hocheffizientes Gas- und Dampfturbinenkraftwerk wird das bestehende Kohleheizkraftwerk in Wedel ersetzen und den Hamburger Westen mit Fernwärme versorgen

MVB Auskopplung Fernwärme aus Biomasse: In der Müllverwertung Borsigstrasse beginnt die Auskopplung von Fernwärme aus der Biomasseanlage, mit der umgerechnet weitere 15.000 Hamburger Wohneinheiten versorgt werden können

Foto: thinkstock.com

8.8.2013

Was nützen 25,1 Prozent Beteiligung? Auf den ersten Blick scheint die Stadt mit ihrem Minderheitsanteil an den neu gegründeten Stromund Wärmegesellschaften „Juniorpartner“ ohne besondere Einflussmöglichkeiten zu sein. Doch die Realität sieht anders aus, denn der

Kooperationsvertrag zwischen Hamburg und den Energieunternehmen räumt der Hansestadt strategische Mitentscheidungsrechte ein, die weit über die üblichen Befugnisse bei einer Minderheitsbeteiligung hinausgehen. So entsendet die Hansestadt ebenso viele Ver-

treter in die Aufsichtsräte der beiden Gesellschaften wie Vattenfall. Über Investitionspläne wird von beiden Seiten einvernehmlich entschieden, und gleiches gilt für die Frage, mit welchen Brennstoffen künftige Kraftwerke betrieben werden sollen.

Große Vorteile für die Hansestadt – und keinerlei Risiko Die Energiepartnerschaft ist für Hamburg in jeder Beziehung ein Gewinn: Die Stadt bekommt eine garantierte Dividende, ihre Vertreter bestimmen über alle wichtigen Fragen mit, und mögliche finanzielle Risiken trägt allein

Vattenfall. Die Hamburger Wirtschaft profitiert ebenfalls von der Kooperation, denn rund zwei Drittel der 160 Millionen Euro, die der Netzbetreiber jährlich für den Stromnetzausbau ausgibt, fließen an Firmen aus der Metropol-

region. Und natürlich profitiert jeder einzelne Bürger der Stadt von der Kooperation, weil nicht nur die Versorgungssicherheit stetig erhöht, sondern auch Hamburgs Stellung als Vorreiter der Energiewende weiter gestärkt wird.

11.6.2013

Spatenstich für größten Wärmespeicher Hamburgs

Umspannwerk HafenCity geht in Betrieb:

Der geplante Wärmespeicher Tiefstack wird an die 2009 in Betrieb genommene Gas-und-Dampfturbinen-Anlage angeschlossen

Der Netzbetreiber hat 20 Millionen Euro in das neue Umspannwerk investiert, das Hamburgs zukunftsweisenden Stadtteil mit Strom versorgt

Energiewende fest im Blick: Hamburg liegt gut im Zeitplan Eineinhalb Jahre nach der Verabschiedung des Energiekonzepts gewinnt die Energiewende in Hamburg weiter an Fahrt. Wichtige Vorhaben wie etwa der Bau der Wasserstoffstation in der HafenCity sind bereits verwirklicht, für andere laufen die Genehmigungsverfahren. Jüngster Meilenstein: Im Juni 2013 wurde das neue Umspannwerk HafenCity in Betrieb genommen. Es versorgt Hamburgs modernsten Stadtteil mit fast 12.000 Bewohnern sowie Firmen mit 40.000 Arbeitsplätzen. Mit Hochgeschwindigkeit erfolgt auch die Weiterentwick-

Voll auf Kurs liegt Vattenfall auch mit dem Ausbau der Wärmeversorgung in Hamburg. Schon jetzt werden mehr als die im Energiekonzept vereinbarten 450.000 Wohneinheiten aus dem 800 Kilometer umfassenHamburgs Erster Bürgermeis- den Fernwärmenetz versorgt, ter Olaf Scholz eröffnet ge2020 sollen es 500.000 sein. Eimeinsam mit Pieter Wasmuth nen zentralen Beitrag dazu wird (Vattenfall) und Dietrich Graf das neue Innovationskraftwerk in Wedel leisten, das Energie (Stromnetz Hamburg) das über die Kraft-Wärme-KoppUmspannwerk HafenCity lung erzeugt und dabei einen lung des Stromnetzes zu einem Brennstoffnutzungsgrad von intelligenten Netz, in das bei- rund 80 Prozent erreicht. spielsweise dezentrale Energieerzeuger eingebunden werden. www.vattenfall.de/hamburg

Eine Anzeigen-Sonderveröffentlichung der Vattenfall GmbH. Verantwortlich für den Inhalt: Vattenfall GmbH, Überseering 12, 22297 Hamburg


Eidelstedt KW34-2013