Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt W OCHENZEITUNG

FÜR

E IMSBÜTTEL , S TERNSCHANZE , T EIL LOKSTEDT, S TELLINGEN

Nr. 48 | 28. November 2012 | geprüfte Träger-Auflage: 56.575 (III.11) |

Eine Baustelle wird zum gefährlichen Nadelöhr – doch die Polizei sieht keinen Grund zu handeln | Seite 3

„Night of the Proms“: Das Wochenblatt verlost Karten | Seite 2

H OHELUFT-W EST

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de

GEFÄHRLICHER ENGPASS

ANASTACIA LIVE

UND

PUBLIKUMSLIEBLING Jesper Jürgens singt sich bei Casting-Show in Runde vier | Seite 3

Radspur auf der Osterstraße?

G R A B M A L E

Lieferung auf alle Friedhöfe Nachbeschriftungen und Renovierung Werner Blanck GmbH Molkenbuhrstraße 11a 22525 Hamburg

Neue Pläne: Bezirkspolitik will Platz für Radler auf etlichen Straßen schaffen CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

570 94 93

R

adspuren auf Osterstraße, Bundesstraße und Beim Schlump, mehr Platz für Fußgänger, ein bisschen weniger für Autos und Parkplätze: Mit diesen Plänen will die Eimsbütteler Bezirkspolitik „mehr Lebensqualität“ schaffen. So jedenfalls sind die Vorstöße der rot-grünen Koalition überschrieben, die von allen Fraktionen in der Bezirksversammlung unterstützt werden. Zwei Radrouten durch den Bezirk sind geplant (siehe Kasten): Eine führt von Stellingen über Osterstraße und Bundesstraße zur Alster, die zweite vom Schanzenviertel über Beim Schlump und Hallerstraße ebenfalls zur Alster. Zudem sollen auf den bereits bestehenden städtischen Velorouten Lücken geschlossen werden. Im Kern geht es darum, Radfahrern auf extra Streifen auf den Straßen sichere Spuren für ein zügiges Fahren zu bieten. In der Bogenstraße und der Schlankreye in Eimsbüttel klappt das zum Beispiel schon seit Jahren. Nun sollen weitere Straßen so umgestaltet werden. Zusätzlich wird der Umbau von

Vorbild Bogenstraße: Radfahrstreifen soll es nach dem Willen der Bezirkspolitik auch auf Osterstraße und BundesFoto: cv straße geben.

mehreren Kreuzungen zu MiniKreiseln vorgeschlagen. Besonders das Gedrängel und Durcheinander an der Osterstraße soll ein Ende ha-

Sagen Sie uns Ihre Meinung! Ist es sinnvoll, auf viel befahrenen Verbindungsstraßen Radfahrstreifen einzurichten? Schreiben, faxen oder mailen Sie uns! Wochenblatt-Redaktion, Stichwort „Radrouten Eimsbüttel“ Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Fax 040/85 32 29 39, E-Mail: post@wochenblatt-redaktion.de Betreff: Radrouten Eimsbüttel

So könnte es aussehen: Die Osterstraße mit Radfahrstreifen.

Grafik: pr

Weihnachten: Spenden statt Geschenke? EIMSBÜTTEL Geschenke, Geschenke, Geschenke: Muss das alles sein zu Weihnachten? Geht es nicht anders? Das Elbe Wochenblatt sucht Menschen, die teilweise oder ganz auf Geschenke verzichten und stattdessen spenden – zum Beispiel für arme Menschen, an soziale Vereine oder Organisationen. Erzählen Sie uns, wie und warum Sie das tun. Schreiben Sie uns: Per Post an Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de (Stichwort: Spenden zu Weihnachten). Sie möchten das unter ihrem Namen nicht an die große Glocke hängen? Rufen Sie Redakteur Carsten Vitt unter 85 32 29 33 an, wir finden da eine Lösung! CV

ben. Das Rezept: Radler auf die Straße, mehr Platz für Fußgänger, Autos sollen längs zur Fahrbahn parken, bislang stehen die Fahrzeuge überwiegend schräg. Klar ist: Stellplätze werden wegfallen. Ersatz soll in Quartiersgaragen geschaffen werden. Til Bernstein, Vorsitzender des Vereins Osterstraße, begrüßt die Pläne, zumal dabei viele Vorschläge aufgegriffen werden, die der Händler- und Gewerbezusammenschluss vor Jahren gemacht hatte. „Auf eine gewisse Anzahl von Parkplätzen kann man verzichten – wenn es dafür Ersatz in Quartiersgaragen gibt.“ Wo und wann diese entstehen könnten, ist allerdings noch unklar. An der Straße Beim Schlump ist geplant, jeweils eine Fahrspur zu einem Radfahrstreifen umzuwandeln. Statt bisher vier Streifen würden Autos, Bussen und Lastern dann noch zwei zur Verfügung stehen, ebenso entlang der Hallerstraße. Da Kritik zu erwarten ist, soll der Bezirk die Pläne demnächst mit einem Moderator allen Betroffenen vorstellen.

Das ist geplant Radfahrstreifen sind auf Osterstraße, Bundesstraße, Beim Schlump und Hallerstraße geplant. Mini-Kreisel sind zum Beispiel an folgenden Kreuzungen vorgesehen: Försterweg/ Frühlingstraße, Methfesselstraße/Osterstraße, Osterstraße/Eppendorfer Weg. Hier verläuft die Route B (Stellingen – Alster): Försterweg, Frühlingstraße, Torstraße, Paciusweg, Methfesselstraße, Osterstraße, Bundesstraße, An der Verbindungsbahn, Moorweidenstraße. Route D (Sternschanze Alster): Altonaer Straße, Kleiner Schäferkamp, Beim Schlump, Hallerstraße. Völlig offen ist derzeit noch die Finanzierung. Es ist also nicht klar, in welchem Abschnitt die Pläne Wirklichkeit werden können. Zudem könnte es Widerspruch von Bürgern geben. CV

Lesung: Hamburg unter Napoleon EIMSBÜTTEL In der Reihe „Krieg und Frieden“ beschäftigt sich Swantje Naumann am Donnerstag, 29. November, in der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, mit den Ereignissen im November 1806. Napoleon ließ damals Hamburg militärisch besetzen. Die literarische Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Eintritt: 2,50 Euro. SD

Adventskonzert mit Blechbläsern STELLINGEN Vom trüben Novemberlicht in die helle Lichterzeit des Advents soll das Konzert des Stellinger Blechbläserquintetts führen, das am Sonntag, 2. Dezember, um 16 Uhr in der Stellinger Kirche, Molkenbuhrstraße 8, auf dem Programm steht. Der Eintritt ist frei. SD

Wechselstube: (Vorläufiges) Aus Keine Erlaubnis, Druck vom Vermieter: Soziale Tauschbörse musste schließen CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

D

seinem Vermieter die Erlaubnis für die besondere Nutzung einzuholen. Scheffler ging auf Nummer Sicher, wollte keinen Rausschmiss riskieren. Er wundert sich aber über das Vorgehen. „Bei uns hat sich niemand beschwert, die Wechselstube ist eine schöne nachbarschaftliche Sache, die nicht gestört hat“, so Scheffler. Das Aus soll nur vorläufig sein: Die Initiatoren suchen derzeit eine Ausweichfläche, eventuell vor der zweiten Bar Schefflers im Hellkamp. „Am liebsten würden wir das Zelt aber auf einer Ecke des ElseRauch-Platzes aufstellen“, so der Mitinitiator. Gespräche mit dem zuständigen Bezirksamt soll es diese Woche geben.

a hatten Marco Scheffler und die Initiatoren der Wechselstube die Rechnung wohl ohne den Vermieter gemacht: Die soziale Tauschbörse in Eimsbüttel musste kurzfristig schließen. Scheffler erhielt eine Abmahnung vom Verwalter seiner Kneipe, vor der das Zelt der Wechselstube stand. Abbauen oder Rauswurf – so die Drohung. Anfang November wurde sie eröffnet, und fand von Anfang an viele Unterstützer im Stadtteil: In der Wechselstube konnten Eimsbütteler gut erhaltene Sachen für andere Menschen abgeben. Rund um die Uhr war das Tauschen in dem Zelt möglich. Das war manchen Anwohnern offenbar ein Dorn im Auge. Schließlich erhielt Scheffler, Pächter der Gaststätte, Ende voriger Woche einen Brief von der Verwaltungsgesellschaft Georg Adler, in dem ihm mit Kündigung gedroht wurde. Das Zelt sei sofort abzubauen – so die Forderung. Offenbar Gut angenommen, doch manchen Anwohnern hatte der Gastro- offenbar nicht recht: Die soziale Tauschbörse nom es auch „Wechselstube“ musste kurzfristig schließen. versäumt, bei Foto: fh


2 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

Soul und Sinfonieorchester? Passt! Mick Hucknall und Anastacia bei der AIDA Night Of The Proms

CLAUDIA PITTELKOW, HAMBURG

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

D

Stadtteilkultur Bürgertreff Stellingen Spannskamp 32a

54 75 27 77

Bücherstube, di 16 bis 18 Uhr, do 10 bis 12 Uhr

Bürgertreff Altona Gefionstraße 3

42 10 26 81

Flohmarkt, sa 9 bis 15 Uhr Improtheater: Hidden Shakespeare, sa 20.30 Uhr Centro Sociale

Sternstraße 2, Schanzenviertel

Zauberschule und Lesekino, di 16 Uhr

Foolsgarden Lerchenstraße 113

43 65 82

Offene Bühne der Anonymen Künstler, do 20.30 Uhr Konzert: Jazz mit Studenten, so 19 Uhr

Hafenbahnhof Große Elbstraße 276

Adventskaffeeklatsch, so 14 Uhr Jazzraum mit FUSK, mo 21.30 Uhr

Haus Drei Hospitalstraße 107

38 61 41 06

Kindertheater: Hänsel und Gretel, fr 15 Uhr

iese beiden Stars alleine versprechen schon einen grandiosen Abend: Mick Hucknall von Simply Red und Anastacia treten bei der diesjährigen Tournee der AIDA Night of the Proms auf. Am 8. und 9. Dezember beweisen sie in der O2 World Arena, dass Klassik und Pop bestens miteinander harmonieren. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für das Konzert am Sonntag, 9. Dezember, um 18 Uhr. Neben Hucknall und Anastacia, die beide mit einer fantastischen Soulstimme ausgestattet sind, werden Jupiter Jones und Naturally 7 beim größten deutschen „Klassik trifft Pop“-Spektakels 2012 auftreten. Jupiter Jones haben sich mit anspruchsvollen deutschen Texten in den Gehörgängen der Radiohörer festgesetzt, mit Naturally 7 wurde eine siebenköpfige a cappella-Gruppe aus Amerika verpflichtet. Wie immer mit an

AIDA Night Of The Proms am 8. und 9. Dezember in der O2 World, Sylvesterallee 10; Tickets (ab 47,80 Euro) unter 450 11 86 76.

Frühstück für Alleinerziehende, so 10 Uhr Kleidertauschmarkt für Frauen, di 19 Uhr

GWA St. Pauli Hein-Köllisch-Platz 11

319 36 23

Küchenkonzert: mit Süd und The Iron Lung Quintett, fr 20 Uhr

Kulturhaus III & 70 Schulterblatt 73

319 75 55 15

Singersongwriterslam, fr 21 Uhr Kultwerk West

Kleine Freiheit 42

65 04 68 47

Film: Revolution der Mütter, do 20 Uhr

Diskussion: Reden mit und über Ingo von Münch, di 20 Uhr

Motte Eulenstraße 43

Stadtteilbühne Lurup 822 96 05 31

Schneeweißchen und Rosenrot, so 16 Uhr

Schröderstiftstraße 7

430 11 68

Weihnachtsbasteln, so 11 bis 14 Uhr

Zirkuszauber mit Clown Giacomo, so 15 Uhr

Fabrik Barnerstraße 36

Konzert: Tingvall Trio, do 20 Uhr

39 10 70

Konzert: Fogo Do Samba, fr 20 Uhr Konzert: Jewdyssee, mo 20 Uhr Konzert: Converge & Touch Amore, di 19 Uhr Konzert: Wladimir Kaminer, mi 20 Uhr

Werkstatt Drei Nernstweg 32

88 15 96 32

Lesekino: Gute Freunde, do 16.30 Uhr Workshop: Gewaltfreie Kommunikation, di 18.30 Uhr

39 90 58 70

Uns geht´s ja noch gold, fr, di 20 Uhr, mi 19 Uhr Elmar, der bunte Elefant, di-mi 11 Uhr

38 29 59

881 41 18 80

Tumble Circus, do-sa, di-mi 20 Uhr Ensemble Formidable - Ein Weihnachtstraum, mo 20 Uhr

28 00 29 25

Die Clownin erwacht, fr-sa 20 Uhr Rotkäppchen, sa-20 16 Uhr

Hamburger Engelsaal

Valentinskamp 40

Mit einer der schwärzesten Soulstimmen ausgestattet ist die New Yorkerin Anastacia. Links: Mick Hucknall, ehemaliger Simply Red-Sänger, verleiht seinen Songs mit kehliger Soulstimme einen unverwechselbaren Charakter. Fotos: pr

Bord dieser musikalischen Vorweih-nachtsreise durch 300 Jahre populärer Musik ist das Orchester Il Novecento unter der Leitung von Robert Groslot, die Electric Band und Mr. Music John Miles. Alle zusammen feiern die AIDA Night of the Proms im 18. Jahr ihres Bestehens als Brückenschlag zwischen allen musikalischen Gen-

res und Epochen. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion. de. Stichwort „Gewinne: Proms“. Einsendeschluss ist der 1. Dezember.

Imperial Theater

31 31 14

Polizeirevier Davidwache, do-sa, mi 20 Uhr Krimi-Salon: Fünf Frauen und ein Mord, so 18,30 Uhr Zuviel Sex ist gar nicht gesund, mo 20 Uhr Kindertheater Wackelzahn

Abbestraße 33

29 81 21 39

Sterntaler, sa-so 15 Uhr

Kindertheater Zeppelin Kaiser-Friedrich-Ufer 27

422 30 62

Die Tochter des Ganovenkönigs, fr-sa 19.30 Uhr Die Räuberbande und der fliegende Teppich, sa 16 Uhr Traumspiel, so 11 Uhr Lichthof Theater

Mendelssohnstr. 15b

85 50 08 40

Heimat, bittersüße Heimat, do-fr 20.15 Uhr Monsun Theater

Friedensallee 20

390 31 48

UrMozart@AMDEUS_TOTAL. Kind.de, do-sa 20 Uhr

Auf in die Berge Tirols!

Volkstümliche Musik mit Hansi Hinterseer im CCH – Verlosung! CLAUDIA PITTELKOW, HAMBURG

88 30 77 22

Komm ein bisschen mit nach Italien, sa 19.30 Uhr Seemannsweihnacht in St. Gertrud, so 15 Uhr Das Weihnachtskonzert, di 19.30 Uhr Café Legendär - „Peter Alexander“, mi 15 Uhr Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht, mi 19.30 Uhr

Reeperbahn 5

Hansi Hinterseer entführt sein Publikum einen Abend lang in die Berge Tirols. Foto: pr

Die unendliche Geschichte, mi 19 Uhr

Schmidts Tivoli Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Heiße Ecke - Weihnachtsversion, sa, di 20 Uhr, so/mi 19 Uhr The Petits Fours Show, sa 24 Uhr

Georgette Dee & Terry Truck, mo 20 Uhr

Schmidt Theater Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Die große Schmidt Wintergala, sa/di 20 Uhr, mi 19 Uhr Eddy Winkelmann, mo 20 Uhr St. Pauli Theater

Spielbudenplatz 29

47 11 06 66

The King´s Speech, do-so, di-mi 20 Uhr Herr Holm - Stille Nacht, mo 20 Uhr Theater N.N.

Hellkamp 68

unzählige ausverkaufte Konzerthallen machen ihn zu einem der Aushängeschilder der volkstümlichen Musik. Hierbei reicht sein Liederbogen sogar von Latino- bis hin zu Countryklängen. Gewinnen - so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wo-

chenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine EMail schicken an: post@wochenblatt-redaktion. de. Stichwort „Gewinne: Hansi Hinterseer“. Einsendeschluss ist der 1. Dezember. Bitte Telefonnummer angeben!

Weihnachts-Special, do, sa 20 Uhr

38 61 66 88

Thalia-Theater Gaußstraße 190

Bill & Eve, fr 22 Uhr

86 24 21

007 - Skyfall, do-mi 17.30/20.30/ sa-so auch 14.30 Uhr

Love Is All You Need, do-mi 17.45, sa-so auch 15.30 Uhr Cloud Atlas, do-mi 20 Uhr Das fliegende Klassenzimmer, sa-so 14 Uhr

Elbe Kino 800 44 45

Die Vermessung der Welt, do 17.30 Uhr, fr-mi 17.45 Uhr/20.30 Uhr Das fliegende Klassenzimmer, sa-so 15.30 Uhr

Holi Kino

Galli Theater Friedensallee 45

Blk. Bahnhofstraße 4

Osdorfer Landstr. 198

Fliegende Bauten Glacischaussee 4

HAMBURG Rund 200 Millionen Jahre Erdgeschichte können Besucher auf der „mineralien hamburg“ entdecken. Die weltweit viertgrößte Mineralienschau findet vom 7. bis 9. Dezember auf dem Messegelände, St. Petersburgerstraße 1, statt. Mehr als 400 Aussteller aus rund 30 Nationen zeigen ein einzigartiges Angebot aus hochwertigen Edelsteinen, Mineralien, Fossilien und Schmuck. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Experten-Vorträgen, Exponaten und Mitmach-Aktionen für Kinder rundet das Angebot ab. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Eintrittskarten. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die WochenblattRedaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Mineralien“. Einsendeschluss ist der 1. Dezember. Bitte vollständige Adresse angeben! Die „mineralien hamburg“ ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zehn/acht Euro, Familien- und Dauerkarte kosten 18 Euro, Kinder von 6 bis 15 Jahren zahlen fünf Euro, für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. www.mineralien-hamburg.de PIT

9. Dezember, 18 Uhr, im CCH, Am Dammtor, Saal 1; Tickets (28 bis 56 Euro) an den bekannten Vorverkaufsstellen

Blankeneser Kino

Altonaer Theater Museumsstraße 17

Bajazzo, fr-sa, mi 20 Uhr, so 19 Uhr

E

SternChance

Kino

Allee Theater

Schöne Edelsteine und uralte Fossilien

r ist der Superstar der volkstümlichen Musik und macht auf seiner Weihnachts-Tournee in Hamburg Station: Hansi Hinterseer bringt am Sonntag, 9. Dezember, das Publikum zum schunkeln. Der einstige ProfiSkifahrer aus Kitzbühel hat mit seiner Band „Tiroler Echo“ ein musikalisches Packerl seiner besten Hits geschnürt. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für das Konzert. Beginn ist um 18 Uhr. Hansi Hinterseer kann mittlerweile auf eine außerordentlich erfolgreiche 18-jährige Geschichte im Musikgeschäft zurückblicken. Über vier Millionen verkaufte Tonträger, Traumquoten für seine TV-Shows und

Theater

Max-Brauer-Allee 76

399 26 20

Kultimultishow: Frühes Fest, fr 20.30 Uhr Afrikanische Tanznacht, sa ab 22 Uhr

Böverstland 38

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

306 03 90

Der Fremde, sa 20 Uhr Fuck Your Ego!, mo 20 Uhr Wir sind Hundert, di 20 Uhr

Schlankreye 69

422 30 40

In ihrem Haus, do-mi 15/17.30/20 Uhr, fr-sa auch 22.30 Uhr Love Is All You Need, do-mi 16.30/21 Uhr Wie beim ersten Mal, do-mi 19 Uhr Angels Share, so 14.30 Uhr

Studio Kino Bernstorffstraße 93

55 77 53 47

007 - Skyfall, do-mi 17.15/20.15 Uhr Killing Them Softly, do-mi 19 Uhr/21.15 Uhr Fraktus, do-mi 17 Uhr Knerten traut sich, sa-so 15.15 Uhr 2. Punkfilmfest-Hamburg, sa-so 15/17.30/20 Uhr

Musik Birdland Jazzclub Gärtnerstraße 122

40 52 77

Birdland-Jam-Session, do 21 Uhr Konzert: NetsvetaevLindholm-Bussesnius, fr 20.30 Uhr Konzert: Sebastian Gille Group, sa 21 Uhr

Birdland Vocal Session, mi 21 Uhr

Knust Neuer Kamp 30

87 97 62 30

Konzert: Atiye, do 21 Uhr Konzert: Tonbandgerät, fr 21 Uhr Konzert: Bakkushan, sa 19 Uhr Konzert: StereoLove, so 20 Uhr

Logo Grindelallee 5

Konzert: Nachtblut, do 20 Uhr

410 56 58

Konzert: Jack Rabbit Slim, fr 20 Uhr Konzert: Die Kammer, sa 20 Uhr Konzert: Segard, so 20 Uhr

Music-Club Live Fruchtallee 36

0162-640 41 45

Konzert: Wohlklang,

do 21 Uhr Konzert: Bluesstringers, fr 21 Uhr Konzert: The RawKings, sa 21 Uhr Konzert: Ecoustica, mo 21 Uhr Konzert: Bobby & Hannes, di 21 Uhr Konzert: Swing combination, mi 21 Uhr

Cotton Club Alter Steinweg 10

34 38 78

Konzert: Blue Minor Swingtett, do 20.30 Uhr Konzert: Harlem Jump, fr 20.30 Uhr Konzert: John Law, sa 20.30 Uhr Frühschoppen mit Le Clou (Cajun), so 11 bis 15 Uhr Konzert: Steelyard Bluesband, mo 20.30 Uhr Konzert: Alabama Hot Six, di 20.30 Uhr Konzert: Blue Orleans Jazzband, mi 20.30 Uhr


MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

EIMSBÜTTEL | 3

Jesper singt sich in Runde vier

Eimsbüttler Musikschule Musik gestalten und erleben jetzt anmelden Tel. 40 77 50 www.abenteuer-musik.de Unnastraße 2 / Ecke Gärtnerstraße

Unser Rat zählt.

„The Voice of Germany“: ein Eimsbütteler weiter, eine Eimsbüttelerin raus CH. V. SAVIGNY, EIMSBÜTTEL

E

r war so krank, dass er nach eigener Aussage „nur noch ins Bett“ wollte – aber trotz dieses Handicaps hat Jesper Jürgens (25) aus Eimsbüttel mit Bravour die nächste Runde erreicht: In der ersten Live-Show von „The Voice of Germany“ (zu sehen auf Sat 1 und Pro Sieben, siehe Kasten) setzte sich der smarte junge Mann mit dem Schnäuzer gegen seinen MitMarcel konkurrenten Gabriel durch. Sein Song „Gloria“ von Mando Diao siegte vor allem dank gewaltiger Zuschauerunterstützung: Knapp 73 Prozent votierten für den Hamburger. Der Eimsbütteler hat damit schon die dritte Hürde bei „The Voice of Germany“ genommen – und das Finale am 14. Dezember Aus in Runde drei: Die rückt unaufhaltsam näEimsbüttelerin Iveta her. „Er hat diese besonMukuchyan (25) scheiterdere Stimme“, sagt Coach te denkbar knapp. Xavier Naidoo. „Mit der kann er ohne weiteres in Er ist weiter: Jesper Jürgens (25) aus Eimsbüttel ist tipps geben“, so Naidie Kopfstimme wechseln, dem Finale der Castingshow „The Voice of Germany doo. „Das habe ich das kann nicht jeder.“ schließlich gelassen, am 14. Dezember ein Stückchen näher gerückt. Sein Auftritt letzte WoFotos: Michael Zargarinejad / Universal Music weil man auch viel che brachte ihm allerfalsch machen kann.“ dings nur 43 Prozentpunkte von grund seiner Erkältung nur mit Tatsächlich unternahm Jesper Naidoo ein, weil sein Gegner so halber Kraft sang. „Noch am rein gar nichts gegen den raugut war – und weil Jesper auf- Morgen wollte ich ihm Pflege- hen Hals – und siegte trotzdem.

879 79-0

mieterverein-hamburg.de

Anzeigen hoch 2.0 Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de

KOHLERMANN & KOCH 040/87 30 32 Sichern Sie Ihr Eigentum vom Polizeilich empfohlenen Errichter Tür- und Fensterriegel Sicherheitsfenster und -türen Aluminiumrollläden

Die Show „The Voice of Germany“ ist eine Casting-Show, bei der junge Talente von Profimusikern gefördert werden. In der Jury sitzen Nena, Xavier Naidoo (Söhne Mannheims), die Musiker von The BossHoss und Rea Garvey (Reamonn). Jedes Jurymitglied bildet ein Team mit einer Handvoll Kandidaten. Das Finale der Show ist am Freitag, 14. Dezember. CV

www.kohlermann.de Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

Schenefelder Landstr. 281, 22589 Hamburg

Hamburger Dom statt Petersdom Jetzt täglich online: Bürgerreportagen aus deinem Viertel elbe-wochenblatt.de

An der Baustelle Eidelstedter Weg/Stresemannallee wird an Autos, aber nicht an die Fußgänger gedacht AIMÉE POLZIN, EIMSBÜTTEL

M

eterhohe Sandberge, Bagger, Dixiklos: Die Kreuzung Eidelstedter Weg / Stresemannallee, samt Radweg, steht voll. Vattenfall verlegt hier seit November Fernwärmeleitungen. An den rot-weißen Bauzäunen entlang müssen sich wie durch ein Nadelöhr Autos, Fahrradfahrer und Fußgänger hindurch schlängeln. Es gibt immer wieder gefährliche Situationen, aber die Polizei sieht keinen

Grund zum Handeln. Seit Wochen gibt es an der Baustelle Staus. Die Ampeln sind ausgeschaltet, Autos und Laster können nur stoßweise und in eine Richtung vorbeifahren. Ersatzampeln regeln den „fließenden“ Verkehr. Allerdings nur für die Autofahrer, nicht für Fahrradfahrer und Fußgänger. Entsprechende Lichtsignale fehlen. „Das hätten die auch besser machen können“, schimpft Hans K. (Name geändert). Fußgänger, Mütter mit Kinderwagen

Yoga auf dem Stuhl für Senioren EIMSBÜTTEL Der Verein Lange Aktiv Bleiben (LAB) Eimsbüttel bietet montags, donnerstags und freitags jeweils ab 11 Uhr im HamburgHaus, Doormannsweg 12, „Yoga auf dem Stuhl“ an. Dieses Angebot eignet sich gut für ältere Menschen. Die Übungen sind sanft und effektiv, stärken den Rücken und damit die Beweglichkeit sowie das Gleichgewicht. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Anmeldung und Infos unter 49 45 27. SD

Hartwig-Hesse-Str. 1

FENSTER – TÜREN – MARKISEN – ROLLLÄDEN – GITTER

Gefährlicher Engpass

Welche Rechte haben Väter? EIMSBÜTTEL In Deutschland wachsen rund zwei Millionen Kinder nach einer Scheidung oder Trennung ohne ihren Vater auf. Der Verein Blauer Weihnachtsmann kämpft für die Rechte solcher „kinderlosen“ Väter. Unter dem Motto „Familienrecht - Recht haben, heißt nicht Recht bekommen“ will Detlef Naumann, der Geschäftsführer des Vereins, am Donnerstag, 29. November, mit Politikern der freien Demokraten ins Gespräch kommen. Die Diskussion beginnt um 19 Uhr im FDP-Büro an der Bundesstraße 44. SD

Jetzt will er sich ordentlich reinhängen, um seine Fans beim nächsten Mal nicht zu enttäuschen: „Ich habe richtig was zu tun!“ Eine Frage ließ der Frauenschwarm, der sich über Mangel an Fanpost offenbar nicht beklagen kann, allerdings unbeantwortet. „Ob ich eine Freundin habe? Dazu sage ich nichts!“ Weniger erfolgreich lief die Castingshow für Iveta Mukuchyan (25), ebenfalls aus Eimsbüttel: Gegen die Holländerin „Freaky T“ unterlag die Studentin denkbar knapp mit nur 1,3 Prozentpunkten Rückstand. Naidoo, Ex-Sänger der „Söhne Mannheims“, war auch in diesem Fall Coach und Stimmtrainer. „Ich fand beide Mädels gleich gut“, so Naidoo.

Radfahrer müssen eine günstige Gelegenheit abwarten, zum loszufahren. Ampeln gibt es für sie nicht. Foto: ap

und wochentags viele Schüler müssen sehen, wie sie an den Bauzäunen vorbei über die schlecht überschaubare Kreuzung unbeschadet herüberkommen. Gefährlich nahe kommen sie dabei den Autos und Lastwagen. Besonders für Kinder kann das schnell gefährlich werden. Rosemarie Binz (62), pensionierte Lehrerin, konnte eines Morgens nur noch durch laute Warnrufe einen Unfall mit einer zwölfjährigen Schülerin verhindern. Sie rief die Polizei und verlangte sofort einen Verkehrspolizisten, der die Kreuzung sichern sollte. In nächster Nähe liegen mehrere Schulen und ein Kindergarten. Doch die Polizei sieht offenbar keinen Handlungsbedarf. „Muss denn erst etwas passieren?“, fragt Binz. Die Wut einiger Betroffener richtet sich manchmal auch gegen die Bauarbeiter, die nichts an der Situation ändern können. Auf Anfrage bei der Polizeiwache Troplowitzstraße hieß es, die Bauarbeiten würden sich voraussichtlich bis über den Winter ziehen. Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit an der Kreuzung seien nicht geplant.

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport

Telefon

54 48 15 seit 1896 in Stellingen

Erd-,

Feuer-

und

Ewald Harnack e.K.

Seebestattungen

Überführungen

Sorgsame Beratung – Vorsorgeverträge – Sterbegeldversicherungen Büro und Ausstellungsräume: Kieler Straße 434, 22525 Hamburg


4 | EIMSBÜTTEL

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

„Relli“-Schüler kommen gut weiter

Angehörigenabend „Demenz“ EIMSBÜTTEL Das nächste Treffen der Angehörigengruppe „Demenz“ findet am Montag, 3. Dezember, in der DRK-Sozialstation, Heußweg 37d (Karl- Schneider-Passage) statt. Beginn: 17 Uhr. Während des Treffens können die erkrankten Angehörigen betreut 401 75 50. SD werden. Anmeldung unter

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker HOHELUFT Die Kirchengemeinde St. Markus, Heider Straße 1, lädt für Sonntag, 9. Dezember, zu ihrem Weihnachtsmarkt für Kunsthandwerker ein. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr werden verschiedene Kunstarten und Techniken vorgestellt. Darunter Acrylmalerei, Puppengestaltung, Schmuckdesign, Porzellanmalerei und vieles mehr. Zwischendurch können die Besucher bei einem Tässchen Tee oder Kaffee und Kuchen einen Klönschnack mit Freunden und Nachbarn halten. SD

Alles gut in Eimsbüttel-Süd? EIMSBÜTTEL Das Sanierungsverfahren für den Eimsbütteler Teil des Schanzenviertels läuft Ende des Jahres aus. Auf einer Abschluss-Veranstaltung soll am Mittwoch, 5. Dezember, Bilanz gezogen werden. Beginn ist um 19 Uhr im neu eröffneten Mehrgenerationenhaus Nachbarschatz, Amandastraße 58. CV

www.pflege-und-diakonie.de Tel. 0800 - 011 33 33

Ein nebliger Wintermorgen, mitten in Hamburg. Elisabeth Peters (Name geändert), 81 Jahre, steht orientierungslos am U-Bahnsteig. Sie weiß nicht, wo sie ist - aber sie weiß genau, wohin sie will: „Zu meiner Tochter, die erwartet mich doch!“, sagt Elisabeth P. mit Nachdruck. Zum Glück nimmt sich eine beherzte Passantin ihrer an. Elisabeth P. lebt seit dem Tod ihres Mannes allein, ihre Kinder und Enkel wohnen in der Nähe. Für die Familie wird dieser Vorfall zum Auslöser für viele Fragen: Wo gibt es für die Mutter und Oma erfahrene Betreuung und Begleitung, Geborgenheit und Sicherheit im Alltag? Jetzt braucht die Familie eine gute Übersicht für Entscheidungen. Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Wäre es das Richtige, wenn ein ambulantes Pflegeteam regelmäßig nach ihr schaut? Der Besuch einer Tagespflege oder ist es besser, einen guten Heimplatz zu suchen? Was kostet das und welche finanziellen Hilfen gibt es? Woher weiß man, ob die

Betreuung „gut“ ist? Welche Pflegeplätze gibt es im Wohnumfeld? Unter 0800 – 011 33 33, dem kostenlosen Servicetelefon des Diakonie-Pflegenetzwerks, erhält die Familie Adressen und Ansprechpartner der nächstgelegenen Pflegedienste und Senioren- und Pflegeheime sowie Informationsbroschüren.

Schulversuch: Rellinger Straße zieht positive Zwischenbilanz

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

A

n der Schule Rellinger Straße lernen Schüler sechs Jahre, dann gehen sie an ein Gymnasium oder eine Stadtteilschule. Zudem sind Viert- bis Sechstklässler in gemeinsamen Lerngruppen zusammengefasst. Im Sommer verließ der erste Jahrgang die „Relli“ nach der sechsten Klasse – die Erfahrungen sprechen aus Sicht der Schule für das Konzept. „Unsere Schüler konnten sich an weiterführenden Schulen schnell und gut einarbeiten“, sagt Silke Bluhm, stellvertretende Schulleiterin. Vor allem in Englisch seien die Abgänger gut vorbereitet, die Fremdsprache wird an der „Relli“ als Intensivfach unterrichtet. 22 Jungen und Mädchen wechselten im Sommer an andere Schulen – davon fünf auf Gymnasien, zehn an die MaxBrauer-Schule (die ein ähnliches Schulkonzept wie die „Relli“ hat) und sieben an StadtteilDas längere schulen. gemeinsame Lernen – sechs statt vier Jahre – habe auch andere Erfolge vorzuweisen. So

hätten nach der vierten Klasse sechs der 22 Schüler eine Empfehlung fürs Gymnasium erhalten, zwei Jahre später waren es zehn. „Etwas unsichere Kinder werden stabilisiert, ,Wackel-

Die „Relli“ ist seit 2011 offiziell eine Versuchsschule für das sechsjährige gemeinsame Lernen. An drei weiteren Hamburger Schulen – darunter die Vizelinstraße in Lokstedt – wird dieses Modell auf zehn Jahre getestet. Erfahrungen mit altersgemischten Lerngruppen hat die Rellinger Straße schon seit einigen Jahren. Im Sommer wurde die Eimsbütteler Schule beim Deutschen Schulpreis ausgezeichnet. CV

Antworten auf viele dieser Fragen gibt auch das DiakoniePflegeportal:

kandidaten’ können weiter gefördert und gestärkt werden“, so Schulleiterin Petra Stumpf. Die Schule sieht sich aber nicht nur dadurch bestätigt. Mit eigenständigem Lernen, dem Abschied von hierarchischen Strukturen und projektorientiertem Lernen stärke das „Relli“Konzept auch Qualifikationen, die Arbeitgeber heute von Berufsanfängern fordern. „Flexibilität, Kooperation, Verantwortung: Genau darauf bereiten wir die Kinder vor“, so Blum. So überzeugend viele Eltern

das Schulkonzept finden: Nach der vierten Klasse gehen viele Kinder dann doch an andere Schulen. So sind derzeit im vierten Jahrgang 73 Kinder, im fünften 27 und im sechsten 32. Ein Problem sind die eingeWahlfreiheiten schränkten nach Klasse Sechs: „Relli“Schüler haben Plätze am Stellinger Albrecht-Thaer-Gymnasium und an der Stadtteilschule Stellingen sicher, nicht aber an den begehrten Eimsbütteler Gymnasien. Doch gerade diese bevorzugen viele Eltern.

Parkplätze weg, mehr Charme an der Chaussee?

www.pflege-und-diakonie.de

ist ein Zusammenschluss von rund 80 verschiedenen Pflegeeinrichtungen im Großraum Hamburg mit dem Ziel, in vielen Stadtteilen ein umfangreiches Leistungsangebot rund um Pflege und Wohnen im Alter anbieten zu können. Oberste Priorität hat der Mensch mit seinem Anspruch auf ein würdevolles Leben in allen Lebensphasen.

Gemeinsam lernen macht mehr Spaß und bringt weiter: An der Schule Rellinger Straße werden seit Jahren neue Lernformen erprobt – die Schule sieht sich durch die Ergebnisse bestätigt. Foto: cv

Eimsbütteler Chaussee wurde umgebaut: Lob und Tadel für das neue Antlitz F. HEIDERHOFF, EIMSBÜTTEL

D

ie Eimsbütteler Chaussee ist fertig: Nach acht Monaten Umbau präsentiert sich die Straße am Rande des Schanzenviertels in neuem Antlitz. Alles gut? Das Wochenblatt hörte sich vor Ort um. Breitere Gehwege, Radler haben nun extra Fahrstreifen auf der Straße. Ein paar Parkplätze sind weggefallen, dafür sieht es insgesamt einladender aus als zuvor. Ziele: Die Eimsbütteler Chaussee soll als Geschäftsstraße gestärkt, das Gewerbe in den Erdgeschosszonen gefördert werden. Allwörden-Ladenbesitzer Farooq Khairzada sieht das Ziel für sich erreicht. Er profitiere von den Parkmöglichkeiten mit nur zweistündiger Aufenthaltserlaubnis. Katastrophal sei allerdings die Situation für die Anwohner. Durch die Bauarbeiten seien Parkplätze weggefallen, und das Zwei-Stunden-Parken sie mit den Bedürfnissen der Anwohner nicht zu vereinbaren. Ähnlich äußert sich ein Außendienstmitarbeiter. „Nach einer späten stressigen Schicht finde ich keinen Parkplatz. Ich werde die Zweistundenschilder noch absägen“, klagt er. Berufsmusiker Safil Dehmen spricht

Anwohner Helmut Morgan: „Ich finde die Umbauarbeiten nicht sinnvoll. Mit dem Geld hätte man eher die Kindergartenarbeit unterstützen sollen.“

Ärztin Dr. Katja Behrens: „Ich finde die Umbauarbeiten gelungen. Die Autos sind nicht mehr so dominant.“ Fotos: fh

gar von „verpulverten Geldern“. Ganz anders sieht Ärztin Dr. Katja Behrens das neue Ambiente. „Die Autos sind hier nicht mehr so dominant.“ Den Umbau bezeichnet sie als „gelungen“. Die Parkplatzsituation sei im Viertel schon immer angespannt gewesen. Kurzzeitstellplätze würden von ihren Patienten geschätzt. Wie Anwohner Sven Veit bedauert sie allerdings das Wegfallen der Recycling-Container. Veit: „Platz ist genug da.“ Das Wegnehmen sei „das Gegenteil von effizienter und bürgernaher Verwaltung“. Der Umbau der Chaussee zwischen Bellealliancestraße und Amandastraße kostete etwa 1,8 Millionen Euro. Finanziert wurden die Arbeiten aus der Städtebauförderung des Bundes und des Landes. Die Fahrbahn erhielt eine durchgehende Breite von 7,5 Metern, einschließlich der beidseitigen 1,5 Meter breiten Schutzstreifen für den Radverkehr. Der Umbau an der Eimsbütteler Chaussee ist abgeschlossen. Der Fußgängerbereich wurde erheblich erweitert, die Fahrradfahrer bekamen Schutzstreifen auf der Fahrbahn. Foto: fh


MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

EIMSBÜTTEL | 5

Kein Stall, kein Stern, kein Hirte Musiktheater „Weihnachts-Special“ feiert Premiere im Theater N.N.

SABINE DEH, EIMSBÜTTEL

A

usgerechnet am Heiligen Abend stranden drei Menschen in einer schmierigen Bahnhofs-Kneipe. Das Fest scheint gelaufen. Doch dann geschieht ein kleines Weihnachtswunder. Das Musiktheater „Sowohl - als auch“ feiert am Donnerstag, 29. November, um 20 Uhr mit dem Stück „Weihnachts-Special“ Premiere im Theater N.N. Die Schauspieler Turid Müller, Susanne Hofmann und Christian Stawicki präsentieren diese witzige und anrührende Weihnachtsgeschichte für Erwachse. „Weihnachts-Special“, so heißt der Extra-Service in einer Bahnhofs-Kneipe, in der am Heiligen Abend eine junge Frau in einem scharfen Weihnachtsfrauen-Kostüm kellnern muss. Als wäre das nicht schon schlimm genug, schneit sie im Laufe des Abends auch noch mit zwei besonders unbequemen Gästen – einer spießigen Dame aus gutem Hause und einem windigen, ungepflegten Kerl –

Schule Tornquiststraße lädt ein EIMSBÜTTEL Die Grundschule Tornquiststraße, Tornquiststraße 60, lädt für Freitag, 30. November, zukünftige Vorschüler zur Schnupperstunde ein. Infos und Anmeldung unter 44 46 50. Von 16 bis 18 Uhr präsentiert die Schule ihren Adventsbasar im Hauptgebäude. Es gibt Kaffee und Kuchen, an Ständen kann Weihnachtliches erworben werden, zudem werden Spielangebote vorbereitet. SR

Bunter Nachmittag für Demenzkranke STELLINGEN Ein bunter Nachmittag für Demenzkranke und deren Familien und Angehörige veranstaltet am Sonntag, 2. Dezember, das DRK-Eimsbüttel, Nieland 10. Ab 15 Uhr stehen Musik, Tanz, Gesang bei Kaffee und Kuchen auf dem Programm. Der Eintritt kostet pro Person fünf Euro. Anmeldung unter 401 75 50. SD

Sütterlin-Treff EIMSBÜTTEL Im Seniorenzentrum St. Markus treffen sich an jedem ersten Montag des Monats Menschen, denen die alte deutsche Schrift Sütterlin am Herzen liegt. Geleitet wird die Gruppe von Elisabeth Kahle, die auf Wunsch alte Schriftstücke, wie zum Beispiel Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg, übersetzt. Nächster Termin ist am Montag, 3. Dezember, um 16 Uhr. Neue Sütterlin-Freunde sind herzlich willkommen. 401 90 80 SD Weitere Infos: Drei Gestrandete an Heiligabend: Das Musiktheater „Sowohl – als auch“ präsentiert was Schräges zur Weihnachtszeit. Foto: Torge Niemann ein. Alle bekannten Weihnachtsprobleme kommen auf den Tisch: Familienfest, Einsamkeit, Armut, GeschenkeWahn, Misstrauen, Liebe und soziale Gerechtigkeit. Die Krimi-Komödie in Form

eines Musiktheaterstücks läuft im Theater N.N., Hellkamp 68, am Donnerstag, 29. November, Sonnabend, 1. Dezember, Sonntag, 9., und Sonntag, 16. Dezember sowie am Wochenende 22. und 23. Dezember. Be-

ginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Während der Vorstellung sammeln die Schauspieler Spenden für das Obdachlosen-Café des Vereins „Aktionskreis 71“.

Tribut an Neptun EIMSBÜTTEL Feier für den Planeten Neptun: Im Rahmen der „New Age Nights“ geht es in der Grete, Margarethenstraße 33, spirituell zu. Pyari und Avinash laden für Donnerstag, 6. Dezember, zur Lesung „Tantrisches Leben“ mit Konzert, Dia-Show und Blitzmeditation ein. Ebenfalls in der Grete stellt Pyari am Sonnabend, 15. Dezember, ihr neues Buch „Sex, Ekstase und Transzendenz“ vor. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Weitere Infos stehen im Internet unter www.pyari.de SD

Der magische Clown Giacomo

Fußballer in Not

Kaum Hallenzeiten, häufig unbespielbare Plätze: Die Sorgen des FC Alsterbrüder und HEBC CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

S

ie drängeln sich in der Halle, manche Teams haben gar keine Trainingszeit bekommen: Für die Kicker des FC Alsterbrüder und des Hamburg-Eimsbütteler Ballspielclubs (HEBC) fängt jetzt die härteste Zeit des Jahres an. Ihre Grandplätze sind im Winter wegen Nässe kaum bespielbar. Neue Kunstrasenplätze, wie SC Sternschanze oder ETV sie bekommen oder bereits haben: Davon können die Clubs im Kerngebiet derzeit nur träumen. Solche Plätze sind wesentlich häufiger und

auch im Winter bespielbar. Eine Bestandsaufnahme: „In der Halle treten wir in diesem Winter mit 21 Jugendmannschaften an. Für diese gibt es nicht genügend Zeiten, so dass wir so schnell wie möglich einen Kunstrasen benötigen“, sagt Henning Butenschön, zweiter Vorsitzender des HEBC. Leer gingen die D-Junioren aus: Sie bekamen überhaupt keine Hallenzeit. Die anderen Mannschaften können meist einmal pro Woche drinnen trainieren, manche nur alle zwei Wochen. Ansonsten müssen sie hoffen, dass der HEBC-Platz an der

Tornquiststraße im Winter nicht absäuft. Genauso dramatisch ist die Lage beim FC Alsterbrüder (FCA), dessen Stammplatz an der Gustav-Falke-Straße in Eimsbüttel liegt. „Wir haben für den gesamten Verein zwei Hallenzeiten im Bezirk“, sagt Vorsitzender Jörg Heinsohn. Die Jahrgänge 2001 und 2003 nutzten alle 14 Tage im Wechsel die Halle Altonaer Straße, der Jahrgang 2002 habe gar keine Hallenzeit. Etwa 60 Kinder zwängten sich jeden Dienstag in die am Sportplatz gelegene Halle. Heinsohn fordert, dass so-

Achtung, Kajak-Knöllchen!

wohl der Reinmüller-Platz (HEBC) als auch der GustavFalke-Platz (FCA) so schnell wie möglich mit Kunstrasen aufgewertet werden. „Das ist im Kerngebiet möglich“, ist er sich sicher. Vorschläge haben die Clubs schon lange gemacht – und bereits beträchtliche Spenden gesammelt. Der FCA hat etwa 70.000 Euro beisammen, der HEBC etwa 90.000 Euro. Derzeit wird im Sportamt an einer Liste gearbeitet, welche Plätze wann saniert werden sollen. Entscheidungen werden Anfang 2013 erwartet. Bis dahin können die Clubs nur hoffen – dass es nicht zu doll regnet, schneit oder friert.

Quick-/INR-Kontrolle „Leben mit Blutverdünnern“ Wir laden Sie herzlich ein zu dieser

Info-Veranstaltung

am Samstag, 15. Dez. 2012

10.00 - 12.00 Uhr

Für Marcumar-Patienten, Angehörige und Interessierte: Praktisches und Aktuelles über die Blutgerinnung und ihre Kontrolle: „Was muss ich bei der Ernährung beachten? Was genau ist ein INR/ QuickWert? Welche Medikamente darf ich nehmen? Darf ich Sport treiben?...“

EIMSBÜTTEL Clown Giacomo kommt am Sonntag, 2. Dezember, in das Culturhaus SternChance, Schröderstiftstraße 7. Ab 15 Uhr verzaubert er dort die kleinen und großen Besucher mit Magie, Artistik und Musik, die er ganz ungewöhnlichen Instrumenten entlockt. Eintritt: drei Euro. SD

Diese und viele weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Experten: Frau Aurica Jajo und Dr. med. Jens Heidrich. Ort: Barmbek Basch - Zentrum für Kirche, Kultur und Soziales, Wohldorfer Str. 30, HH-Barmbek Rückfragen u. Anmeldung bei: Fr. Jajo, Labor Dr. Heidrich Tel. 040/9707 999-26 www.inr-schulung-hamburg.de www.coaguchek.de

Lässt das Bezirksamt bald Boote abschleppen?

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

T

oller Parkplatz: Nah am Wasser, da muss das Boot nicht weit geschleppt werden. Etliche Kajakfahrer haben ihre Boote ans Ufer des Isebekkanals gelegt. Doch jetzt pappen an einigen signalrote Zettel: Der Bezirkliche Ordnungsdienst mahnt die Besitzer ab. Der Uferbereich ist aus Sicht des Bezirksamts kein geeigneter KajakParkplatz. „Das beeinträchtigt die Natur und die Uferböschung und ist im Grunde eine Ordnungswidrigkeit, gegen die wir vorgehen“, sagt Sprecher Stephan Glunz. Neu ist das nicht: Bereits vor etwa drei Jahren gab es eine Knöllchen-Welle gegen Kajaks. Damals wurden etwa 50 Besitzer angemahnt, ihre Sportgeräte zu entfernen. Nach und nach liegen aber immer wieder Boote am Ufer – nach WochenblattZählungen derzeit etwa acht. Die Besitzer müssen die Kajaks innerhalb von vier Wochen entfernen. Sonst werden sie

vom Amt abgeholt und zwischengelagert. Peinlich: Die ersten Zettel waren mit gar keinem Datum versehen – da ist es dann schwer, eine Frist einzuhalten. Beim zweiten Anlauf wollten die BOD-Mitarbeiter aber das Datum notieren ...

Kajaks sollen nach dem Willen des Bezirkamts Eimsbüttel nicht am Ufer des Isebekkanals liegen – deshalb gibt es jetzt Knöllchen. Foto: cv

Jederz kosten eit lose Hö ranaly

se

audeXmed HörSysteme Hamburg Großer Burstah 46–48 Telefon 040 / 37 50 37 20 www.audexmed.de


AUS HAMBURGS WESTEN

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

Hilfe für Familie in Not Borner bittet um Pakete für ungarisches Paar mit behinderter Tochter

RENÉ DAN, OSDORFER BORN

D

Vorverkaufsstellen: Helms-Museum Tel. 42 871 36 04

PhoenixCenter SEZ Kähler Weicher´s Buchhandel Heike Burga

Tel. 767 586 86 Tel. 702 63 14 Tel. 77 41 16 Tel. 701 68 93

ie Rente ist so niedrig, dass die Ungarin Gabriella Koszó trotz ihrer 68 Jahren noch putzen muss. Gabriella Koszós Mann, Josef Déri Koszó (66), ist schwer krank und arbeitsunfähig. Auch die Tochter kann zum Familieneinkommen nicht beitragen: Gabi (28) ist geistig behindert. Victor Ulman, der im Osdorfer Born lebt, kennt die ungarische FamiKoszó – lie und hat ihr bereits geholfen. Doch jetzt verlassen den 88-Jährigen die Kräfte, und so appelliert er an die Leser des Elbe Wochenblatts: „Bitte helfen Sie Familie Koszó, damit sie nicht hungrig zu Bett gehen muss!“ Seit 1989 unterstützt Victor Ulman Familien in Ungarn und Rumänien mit Sachspenden. Hierfür hat der Borner, der in Rumänien aufwuchs und 16 Jahre in Ungarn gelebt hatte, die ehrenamtliche Vereinigung „Organisationszentrum für Humanitäre Hilfe“ gegründet. Zuletzt hat der studierte Elektro-Ingenieur, der 1976 nach Deutschland übersie-

Die Familie Koszó ist dringend auf Unterstützung angewiesen: Gabriella und Josef Déri Koszó sowie Tochter Gabi freuen sich über jede Hilfe. Foto: privat delte, vom Osdorfer Born aus drei Pakete mit Lebensmitteln und Decken nach Ungarn geschickt. „Doch meine Kraft reicht nicht Anzeige/Sonderveröffentlichung

Schlummernde Schubladenschätze werden zu Bargeld Juwelier E. Arnold bewertet und kauft alten Schmuck und alte Uhren Die Colonnaden sind ein historisches Element der Hansestadt und verbinden die Gründerzeit mit unserer heutigen Welt. Hier leitet Ralf Markowski den Groß- und Einzelhandel von Juwelier E. Arnold. Besucher, die hier ihre ganz persönlichen „SchubladenSchätzchen“ in hanseatischer Atmosphäre professionell verkaufen lassen möchten,

werden von Ralf Markowski und seinem Team stets persönlich beraten. Juwelier E. Arnold gewährleistet traditionell einen risikofreien An- und Verkauf mit attraktiven Erträgen für Schmuck, Uhren und Edelmetalle. Unter dem Dach der Colonnaden werden in offener und freundlicher Atmosphäre nicht nur An- und Verkäufe umgesetzt, sondern auch Wiederbeschaffungswerte und Preise von Industrieschmuck errechnet sowie Rat suchende Versicherungen betreut, um die Werte von Diamanten und hochwertigem Schmuck zu ermitteln. „Verkäufer von Schmuck, hochwertigen Markenuhren und exklusiven Accessoires der

Lebensart können in unserem Haus die Dienste unserer Diamantgutachter in Anspruch nehmen, um einen guten Preis zu ermitteln.“, erklärt Markowski. Bei umfangreichen Nachlässen oder Sammlungen würden nach Absprache auch Expertisen vor Ort angeboten. Wer etwas im Schmuckkästchen hat, ist herzlich eingeladen, es einmal vom ArnoldTeam schätzen zu lassen. Juwelier E. Arnold bietet außerdem Garantieleistungen auf gebrauchte Markenuhren wie beispielsweise Rolex. Namen wie Omega, Audemars Piquet oder Patek Philippe sind zusammen mit der International Watch Company ebenso begehrte und ertragreiche Gegenstände im An- und Verkauf. „Im Geschäftsbereich der Edelmetalle erzielen derzeit massive Armbänder, Münzen, Ketten und auch silberne Bestecke, Vasen und Kerzenleuchter besonders beachtliche Preise. Der Grund: Der Goldpreis bewegt sich weiter auf historischem Höchststand!“

nen, bittet Victor Ulman darum, in die Pakete einen Fünf- oder Zehn-Euro-Schein hineinzulegen. „Das Geld kommt an!“, weiß der Borner. Wenn die Hilfsaktion erfolgreich ist, würde Victor Ulman gerne auch anderen Familien helfen. „In Ungarn leiden viele Menschen unter großer Armut“, weiß er. Empfangene Hilfspakete lassen, so Ulman, „Kinderaugen strahlen – und die Eltern sind oft zu Tränen gerührt“. Und so ist für ihn klar: „Die schönste Freude ist die des Schenkens.“

Kontakt und Briefe des Dankes Wer von Victor Ulman weitere Informationen bekommen will, schreibt ihm eine E-Mail unter humanhilfe@gmail.com im Internet. Wer die Familie Koszó direkt unterstützen will, schickt die Pakete bitte an: Gabriealla Koszó, Szent Istvan ut 14, 2625 Kospallag, Ungarn. Damit der Spender eine Rückbestätigung bekommt, dass die Sendung bei der Familie Koszó auch angekommen ist, wird Gabriella Koszo sich mit einem Brief oder einer Ansichtskarte für die Sendung bedanken. DA

n Ihre Wir bewerte nlos! ste Erbstücke ko

jetzt vom Profitieren Sie Goldpreis! hen historisch ho

Der pflegebedürftige Victor Ulman sammelt in seiner Borner Wohnung Hilfspakete, die sein Nachbar nach Ungarn schickt. Doch jetzt sieht sich der 88-Jährige nicht mehr in der Lage, diese Hilfe zu organisieren, und bittet um Hilfe. Foto: da

St. Pauli-Kalender mit historischen Fotos ST. PAULI Der St. Pauli-Archiv e.V. hat den neuen Jahreskalender 2013 mit historischen Fotos aus dem Stadtteil herausgegeben. Die Fotos zeigen viele spannende und unbekannte Ansichten des Stadtteils. Der Kalender kostet zehn Euro und ist ab sofort im St. Pauli-Archiv, Wohlwillstraße 28, im Stadtteilbüro St. Pauli, Paul-Roosen-Straße 13, und am Kiosk der Familie Bagdas am Paulinenplatz erhältlich. AMF

JUWELIER

EDMUND ARNOLD • HAMBURG, COLONNADEN 26 MO-FR 10.00-18.30 UHR, SA 10.00-16.00 UHR

Juwelier E. Arnold Colonnaden 26 35 71 55 60 mo-fr 10-18.30, sa 10-16 Uhr www.arnold-schmuck.de

mehr.“ Victor Ulman ist pflegebedürftig. Jetzt bittet der Rentner um Unterstützung für die besonders schwer getroffene Familie Koszó. Er hofft, dass dem Paar und deren Tochter Pakete mit haltbaren Lebensmitteln wie Reis, Konserven oder Zucker geschickt werden. Und: „Es fehlt an Geld für Strom und Heizung – in Ungarn aber sind Winter mit Temperaturen von minus 20 Grad keine Seltenheit.“ Damit wenigstens die dringendsten Rechnungen – beispielsweise für Heizung – bezahlt werden kön-

neu seit 27.10. • SASELER MARKT 11 MO-FR 10.00-18.00 UHR, SA 10.00-14.00 UHR

• LÜBECK, HÜXSTRAßE 27 MO-FR 10.00-18.00 UHR, SA 10.00-13.00 UHR

• KIEL, DÄNISCHE STRAßE 38 MO-FR 10.00-18.00 UHR, SA 10.00-14.00 UHR

Kräuterwerkstatt – auch für Geschenke ALTONA Die Kräuterschule, Eggersallee 24, lädt für Dienstag, 11. Dezember, 19 Uhr in die Welt der Kräuter mit aromatischen Düften ein. An diesem Abend können individuelle Geschenke wie Massageöl, Tee oder Balsam hergestellt werden. Kursgebühr 32 Euro (zuzüglich sieben Euro Materialkosten). Anmeldung 57 22 81 66. AMF

Hildegard Kempowski im Gespräch ALTONA Immer freitags vor der abendlichen Vorstellung können die Zuschauer im Altonaer Theater von 19 bis 19.30 Uhr kostenlos ein zum Thema des Stückes passendes Gespräch oder einen Vortrag besuchen. Am Freitag, 30. November, wird Hildegard Kempowski, Ehefrau des verstorbenen Autors Walter Kempowski, zu Gast bei Intendant Axel Schneider im Altonaer Theater sein. Im Anschluss wird um 20 Uhr die Aufführung „Uns geht’s ja noch Gold“ nach dem gleichnamigen Buch von Walter Kempowski zu sehen sein. CH


Weihnachtszeit

Konzert am ersten Advent im Hamburg-Haus

Advent bei Nachbarn Kirchen und Privatleute laden täglich ein ANGELA FENUDI, EIMSBÜTTEL

E

EIMSBÜTTEL Der Chor der Elternschule Eimsbüttel (Foto) gibt am Sonntag, 2. Dezember, im kleinen Saal des Hamburg-Hauses, Doormannsweg 12, sein nächstes Konzert. Ab 17 Uhr stehen Songs aus den Bereichen Blues, Jazz, Gospel und Pop auf dem Programm. Wer mit den Damen und Herren gemeinsam singen möchte, ist eingeladen, an einem der Übungsabende, dienstags ab 19.45 Uhr, ebenfalls im Hamburg-Haus, teilzunehmen. Willkommen sind Menschen aller Altersgruppen. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Singen. Ein „Vorsingen“ ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es unter 428 01 37 75 oder unter 0176 - 53 21 17 50. SD

in paar Minuten Ruhe im beginnenden Adventstrubel, Zeit für ein Gespräch mit Nachbarn, besinnliche Lieder singen – das soll es bis Weihnachten täglich in Eimsbüttel geben. Die Kirchen im Stadtteil laden zum „lebendigen Adventskalender“ ein. Vom 1. bis 23. Dezember gibt es an wechselnden Adressen jeden Abend um 19 Uhr besinnliche Momente. Dauer: 10 bis 20 Minuten. Bei Keksen und Getränken werden Lieder gesungen, Geschichten und Gedichte vorgetragen, Eimsbütteler können sich in persönlicher

und lebendiger Atmosphäre auf Weihnachten einstimmen. Über den Türen der Gastgeber sind Sternschnuppen als Erkennungszeichen angebracht. Die Treffpunkte der ersten Dezemberwoche: 1. Dezember: Helmut Kirst, Bei der Christuskirche 5. 2. Dezember: Nicol und Friederike Lüers, Wrangelstraße 55. 3. Dezember:Astrid Barth, Wiesenstraße 45a. 4. Dezember: Sabine Jägemann, Eichenstraße 21. 5. Dezember: Ursula Mauthe, Kaiser-FriedrichUfer 11.

DRK-HausNotruf und DRK-Mobilruf

Schneller Service zu Hause und unterwegs »Ich lebe zu Hause und habe meine Unabhängigkeit bewahrt!« ✷

✳✹

Nur im Dezember: Keine Anschlussgebühr. Sie sparen 39 €. Wir beraten Sie gerne.

5 geschen kt nur

für Love Nachtw Nature gegen V äsche o der Anzerlage ige

Die Adresse für das gewissenhafte Untendrunter Dessous – Nachtwäsche – Strumpfware – anspruchsvolle Schwangerschaftswäsche Eppendorfer Weg 105 · 20259 Hamburg · Fon: 040/432 70 422

TAVERNA OMIROS X

X

X

X

Bei uns:

X

Köstliche X Weihnachts- X X Gerichte

Reservieren Sie rechtzeitig für Ihre Weihnachtsfeier. Mittagstisch Montag – Freitag 12.00 -16.00 Uhr

ab 5,50

Koppelstr. 24, 22527 Hamburg, Tel. 5 40 28 24

W O L L E & N AT U R T E X T I L I E N

Stricken!

Denken Sie jetzt schon an kleine, aber feine Weihnachtsgeschenke: Für Armstulpen, Schals, Mützen, Wärmflaschenhüllen und Socken etc. haben wir alles parat…

Foto: Rowan

Heußweg 41 b • 20255 Hamburg • Mo–Fr 10–19 Uhr • Sa 10–16 Uhr Tel. (040) 490 45 79 • Fax 491 26 56 • E-Mail: info@purpurwolle.de

(Küche von 12–24 Uhr durchgehend geöffnet.) • Eigener Parkplatz hinter dem Haus •

DRK Sozialstation Lokstedt-Stellingen ✷ ✷ Försterweg 10 · 22525 Hamburg ❄ ✶ Telefon: (040) 54 75 97- 0 (Frau Witt) www.drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de


Woche 48

Mut und Übermut Fleisch ist sein Gemüse – und Shakespeare kann er offenbar auch: Buchautor, Comedien und Schauspieler Heinz Strunk (l.) und seine Kollegen vom Anarcho-Trio Studio Braun spielen in Stefan Puchers „Sommernachtstraum“ am Thalia-Theater mit. In übermütigen zweieinhalb Stunden gab es viel Lack und Leder zu sehen, außerdem die obligatorischen Riesen-Videobilder und gut gelaunte Schauspieler. Das Premierenpublikum klatschte und klatschte und klatschte... Eine mutige Frau: Die mexikanische Journalistin Ana Lilia Pérez (r.) wird mit dem Tode bedroht. Die 35-Jährige hat Bücher darüber geschrieben, wie die Mafia den Staat unterwandert. Seit einem halben Jahr lebt sie an einem geheimen Ort in Deutschland, um vorübergehend in Sicherheit zu sein. In Mexiko wurden in den letzten zehn Jahren bei Mordanschlägen mehr als 80 Journalisten und Pressefotografen ermordet. Gegen solche Übergriffe unternimmt die Regierung nur selten etwas. Kaum einer der Journalisten-Morde wurde aufgeklärt. Auf Einladung von Amnesty International und dem Journalistenverband sprach Pérez jetzt im Chilehaus über Pressefreiheit in Mexiko. Ana Lilia Pérez erhält dieses Jahr den Leipziger Medienpreis 2012.

Fotos: mars Text: pit

Aus Italien und USA Seit 2009 ist Philip Murphy (o.l.) Botschafter der Vereinigten Staaten in Berlin, jetzt besuchte er die Hansestadt. Der US-Diplomat sprach in der Handelskammer Hamburg vor „my good friends“, darunter Ex-Wirtschaftssenator Ian Karan. Bis Murphy den Job als Botschafter antrat, arbeitete er 23 Jahre bei Goldman Sachs, wo er eine Reihe von hochrangigen Positionen innehatte, bevor er 2003 Senior Director des Unternehmens wurde und dies auch bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2006 blieb. Nach seiner Tätigkeit bei Goldman Sachs war er von 2006 bis 2009 als Bundesvorsitzender für die Finanzangelegenheiten des Nationalen Ausschusses der Demokraten tätig. Beim Talk mit Markus Lanz (u.l.) traf Schauspielerin Michaela May (l.) auf Schmusesänger Eros Ramazotti. Die schöne Münchnerin freute sich sichtlich, doch der Italo-Beau zeigte mehr Interesse an seinem T-Shirt mit Al-Pacino-Aufdruck als an ihr. CDU-Chef Dietrich Wersich (r.) und Pressedame Julia Wagner posieren vor einem lila-gelben Raumschiff – äh, nein! Das ist nur der futuristische Tresen im 23. Stock des Emporio Towers neben der Laeiszhalle, wohin die beiden zum Medientreff geladen hatten.


MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN | 9

Kleine gewinnen groĂ&#x;en Preis

Ohrfeige fĂźr den Senat

ALTONA/STERNSCHANZE Minou Berg und Carl Sternsdorff aus der 3a waren stolz wie Oskar: Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Stefan Behr nahmen sie während der Bezirksversammlung Altona am vergangenen Donnerstag den mit 1.200 Euro dotierten Altonaer Nachhaltigkeitspreis entgegen. Ăœberreicht wurden Urkunde und Blumen von Wolfgang Kaeser (SPD), dem Vorsitzenden des Umweltausschusses. Die Ganztagsgrundschule Sternschanze hatte die Jury mit einem detaillierten Klimaschutzplan Ăźberzeugt. Schade: Es gab auĂ&#x;er der Schule keinen weiteren Bewerber fĂźr den Preis. „Die Resonanz ist enttäuschend, gerade weil wir reichlich die Werbetrommel gerĂźhrt hatten. So ist die Zukunft des Wettbewerbs fraglich“, sagte Wolfgang Kaeser. Foto/Text: Tripmaker

Altonaer Politiker wehren sich gegen KĂźrzungen im Jugendhilfebereich

CHRISTIANE HANDKE, ALTONA

M

acht euren Sch... alleine!“ Das ist die Nachricht, die die Mehrheit der Bezirksversammlung Altona am vergangegen Donnerstag dem SPD-Senat geschickt hat. Mit den Stimmen von CDU, GrĂźnen, der Linken und der FDP weigerten sich Altonas Politiker, die vom Senat fĂźr die Altonaer Jugendhilfe zugewiesenen Gelder auf einzelne Projekte und Institutionen aufzuteilen. Stattdessen reichte die Bezirksversammlung diese Aufgabe postwendend dem Senat zurĂźck. Das ist in Hamburg noch nie vorgekommen und soll „denen da oben“ sagen: Wir wollen nichts mehr zu tun haben mit dem, was ihr da ausheckt. Der Hintergrund: Der Senat hat im Bereich der Jugendhilfe heftigst gekĂźrzt - es gibt 800.000 Euro weniger. DarĂźber hinaus hat er die Entscheidungsfreiheit der Bezirke beschnitten. Denn Ăźber das meiste Geld aus dem Jugendhilfe-Topf hat der Senat schon selbst verfĂźgt und bestimmt, wohin es gehen soll. Also bleibt noch weniger Geld Ăźbrig, Ăźber das Altona entscheiden kann. Das empĂśrt besonders die GrĂźnen. So spricht Fraktionschefin Gesche Boehlich von „einem doppelten Schlag ins Gesicht“. Drastischer noch äuĂ&#x;ert sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Uwe Szczesny: „Jeder Euro, der in der Jugendhilfe gespart wird, verschlimmert die Unterfinanzierung. Hier soll der Bezirk die Drecksarbeit machen, und der Senat wäscht seine Hände in

Unschuld. Wenn drauĂ&#x;en Schnee liegt und es kalt ist, kann man nicht den Wintermantel fordern, aber nur fĂźr ein Unterhemd bezahlen!“ Die SPD in der Bezirksversammlung stand auf einsamen Posten. Fraktionschef Thomas Adrian: „Wir haben der Vorlage des Bezirksamts zur Verteilung der Gelder zugestimmt. Es hat das Beste draus gemacht und ein Konzept vorgelegt, wie trotz der KĂźrzungen alle Jugendeintichtungen erhalten bleiben.“ Die Haltung der anderen Fraktionen kritisiert er. Man solle die Ebenen trennen: „Die Hamburger BĂźrgerschaft wird auch nicht aufs Gestalten verzichten nur weil sie aus Berlin weniger Geld kriegt.“

Wie gehts weiter?

Wie kommen die Altonaer Jugendhilfeeinrichtungen jetzt zu ihrem Geld? Nach dem Bezirksverwaltungsgesetz muss sich nun der Senat mit der Verteilung des Geldes fĂźr die Jugendhilfe befassen und selbst beschlieĂ&#x;en, wer in Altona wie viel bekommt. Wahrscheinlich wird der Senat sich dabei an den Vorschlägen orientieren, die die fĂźr die Jugendhilfe zuständigen Fachleute im Bezirksamt Altona machen. Seit Inkrafttreten des Bezirksverwaltungsgesetzes habe es so einen Fall noch nicht gegeben, bestätigt Bezirksamtssprecherin Kerstin Godenschwege. CH

Michel-Markt bis zumn 2. Dezember NEUSTADT Der Weihnachtsmarkt im und am Michel ist der älteste Hamburgs. Vom 30. November bis zum 2. Dezember lädt er in diesem Jahr dazu ein, gemeinsam in die Adventszeit zu starten. Besonderer Gast ist in diesem Jahr eine Gruppe aus Mexiko, die Weihnachtsbräuche aus ihrer Heimat vorstellen wird. Am 1. und am 2. Dezember werden jeweils um 15 Uhr gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Öffnungszeiten; Freitag von 15 bis 19 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. CH

Aus ALT mach NEU – erhalten Sie den Wert Ihres wertvollen Teppichs!

Bei Kaschani Orientteppich Wasch- und Reparaturcenter wird garantiert jeder Teppich nach alter persischer Tradition Biohandwäsche nach alter Tradition! individuell „aufgewertet“! Eine chlorfreie Bioreinigung ohne Farbverluste nach alter persischer Art – damit wirbt Teppichwäscherei Kaschani. Bei der speziellen Teppichwäsche mĂźssen folgendeArbeiten Schritt fĂźr Schritt eingehalten werden: • zuerst grĂźndliches Klopfen der Teppiche, damit aller Schmutz aus dem Grundgewebe herausgeholt wird. Mit Spezialbehandlung der Fransen. einem handelsĂźblichen Sauger geht das nicht! • Hausstaubmilbenentfernung und Einzelbehandlung von Flecken • Bio-Wäsche mit ph-neutraler Seife per Hand mit BĂźrsten, um jeden Schmutz aus dem Flor zu holen und eine Farbauffrischung zu gewährleisten NachknĂźpfen von Meisterhand. • dann das ĂźberschĂźssige Wasser ausquetschen, den Teppich spannen und trocknen lassen • danach RĂźckfettung mit persischem Wollfett und Imprägnierung des Teppichs • zum Schluss alle LĂścher, Risse, verschlissene Kanten und die Fransen fachgerecht reparieren. Kahle Stellen Fachgerechte Reparatur der Fransen werden mit „KnĂźpfergänzungen“ mit originalgetreuem Garn von einem TeppichknĂźpfmeister beseitigt – eben echte Handwerkskunst! • bevor der Teppich wieder an den Kunden ausgeliefert wird, ist der letzte Arbeitsgang das AufbĂźrsten des Flors und der Fransen. Dann sieht das kostVORHER – NACHHER bare StĂźck aus wie neu!

Weihnachtsseife selbst gemacht ALTONA Die Kräuterschule Altona, Eggersallee 24, bietet am Dienstag, 4. Dezember, um 19.30 die Gelegenheit, das Handwerk der Seifensiedekunst zu erlernen. Rechtzeitig zur Weihnachtszeit kÜnnen Lebkuchenoder Punschseifen selbst hergestellt werden. Kursgebßhr 32 Euro (zuzßglich sieben Euro Materialkosten). Anmeldung 57 22 81 66. AMF

Swingen OTTENSEN Die Combo des Treffpunkts Lange Aktiv Bleiben (LAB) lädt fĂźr Freitag, 30. November, um 14.30 Uhr zu einer Reise durch die Welt des Swing im LAB Seniorentreffpunkt Altona im Mercado, 3. Stock, GroĂ&#x;e RainstraĂ&#x;e 22, ein. Kaffee und Kuchen gibts fĂźr 2,50 Euro, Eintritt frei. Anmeldung 39 76 71. AMF

      &&* &#,,/("+ .('   "* ',/(*,, #' * "*'* "'*0, ' * ' (#' * ++'0"' *0,%#"' *#'#!-'! -',* % ('    %% *!' *-' -& ' #% -' (+,')%' "'*+,0)%'-'! -' /#,*!"' *!'   # $ ''' -" 0- #'& )*+ '%#"' +)*" $(&&' '&%-'! *,' -',*   

„Durch dieses individuelle Reinigungsverfahren kĂśnnen wir eine langfristige Werterhaltung und SchĂśnheit der Teppiche garantieren“ sagt Kaschani. „So kann auch ein unnĂśtiger Teppichneukauf verhindert werden, wenn Sie rechtzeitig Ihren Teppich reparieren und waschen lassen“. Die spezielle Teppichvollwäsche erfolgt fĂźr Orient-, Nepal-, China-, Seiden-, Berber-, Woll-, Handweb- und Langflorteppiche. Die Reinigung ist abhängig von der Art des Teppichs, vom Verschmutzungsgrad und vom Erhaltungszustand. Um eine grĂźndliche Reinigung bei grĂśĂ&#x;tmĂśglicher Schonung des Teppichs zu gewährleisten, wird im Einzelfall die individuell beste Behandlung durchgefĂźhrt. Es gibt zwar auch eine einfache Oberflächenwäsche, aber die meisten Kunden wählen die hochwertigere Variante fĂźr ihren wertvollen Teppich. Obwohl dieses Verfahren nicht ganz billig ist, gewährt Firma Kaschani einen ganz besonderen Rabatt fĂźr alle Kunden: 40 % fĂźr alle Kunden im Herbst/Winter 2012. FĂźr einen unverbindlichen Termin bei Ihnen im Hause rufen sie einfach unter Tel. 040 / 67 10 61 02 oder Mobil 0178 / 97 222 73 an. Ăœbrigens: einen kostenlosen Hol- und Bringdienst bietet die Firma Kaschani natĂźrlich ebenfalls an.

Ihre Zufriedenheit – das ist uns wichtig!

Ă„rgerliche Flecken auf dem Teppich? Wir kĂśnnen Ihnen helfen!!

Niemals selbst mit Fleckenmitteln versuchen, den Fleck raus zubekommen! Das kĂśnnte Ihren Teppich ruinieren!!

2x in Hamburg: Saseler Chaussee 88a, HH-PoppenbĂźttel und Brooktorkai 6, HH-Hafen-City/ Speicherstadt Lieber fachgerechte Entfernung vom Telefon 040 - 67 10 61 02 www.teppichwaescherei-kaschani.de Teppich-Spezialisten!

Kaschani Orientteppich Wasch- & Reparatur-Service

Adventsbasar ALTONA Die Christliche Gemeinschaft in der LĂśfflerstraĂ&#x;e 4, veranstaltet am Sonnabend, 1. Dezember, von 14 bis 17.30 ihren diesjährigen Adventsbasar mit Flohmarkt, Tombola, Kaffee und Kuchen. AMF

Anzeige

1

Ihr Experte Die fĂźr Orientteppiche Teppichklinik mit Nr. Ăźber 60 Jahre Erfahrung im Norden!

enhperoitm² g e l e G t Ab ₏ äsRchaebat w h c i p Tep sche! ä w h c ppi auf Te

4,90

40%

G

Waschen mit Rßckfettung und Imprägnierung

Chlorfreie Bio-Reinigung ohne Farbverluste. Fleckentfernung auf pflanzlicher Basis. Wir reinigen Ihren Teppich mit Regenwasser.

Reparatur von Fransen, Kanten und LĂśchern Entmotten und Entmilben - Spezielle RĂźckfettung. LĂścher, Risse und abgetretene Stellen werden mit Originalmaterial fachgerecht neu geknĂźpft.

Kostenloser Hol- und Bringservice in ganz Norddeutschland

Jetzt 2 x in Hamburg!

Saseler Chaussee 88a

Brooktorkai 6

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause. Teure Teppichreparaturen kĂśnnen frĂźhzeitig verhindert werden!

E

H 22393 Hamburg 20457 Hamburg Re U C T pa O o m² Hamburg-Sasel Hafen-City/Speicherstadt ra SC W S 0 pr he tu H N r ß a Tel.: 040 - 67 10 61 02 O 4,9 wäsc I 15 ber rbe EIN 0,ite www.teppichwaescherei-kaschani.de KT b ₏ ppich n ₏ Öffnungsz.: Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr • Sa. 10 - 16 Uhr

A

A

Te

GroĂ&#x;e Vorweihnachts-Aktion! 28.11. 29.11. 30.11. 01.12. 02.12. 03.12. 04.12. 05.12. 1 Woche Vorteils-Rabatt!!! 28. Teppichreinigung

Mittwoch

Teppichreinigung

Donnerstag

Teppichreinigung

Freitag

Teppichreinigung

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Teppichreinigung

Montag

Teppichreinigung

Dienstag

Teppichreinigung

Mittwoch

ag! letzter T


10 | EIMSBÜTTEL

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

Der Tüdelband-Zeichner

▼ LESERBRIEFE

Isebek: Was tun? „PFÜTZENMEER AM KANAL“, ELBE WOCHENBLATT NR. 46 VOM 14. NOVEMBER 2012

A

nfang 2009 wurde der Hauptweg an der zum Bezirksamt Eimsbüttel gehörenden Alsterseite auf einer Länge von etwa 700 Metern saniert. Der Weg wurde mit einer neuen wassergebundenen Deckschicht versehen, wodurch Pfützen und andere Unebenheiten ausgeglichen wurden. Zudem ist durch ein optimales Gefälle der Wasserabfluss verbessert worden. Der gesamte Baumbestand blieb in seiner alten Struktur erhalten. Und in der Tat – an der Alster kann man seitdem um ein Vielfaches besser gehen als zur Zeit an unserem Isebekkanal. Warum

also teure Dränagen legen und Bäume fällen? Die von Ihnen zitierten Politiker sind genau die, welche im Interessenkonflikt mit der Isebekinitiative hervorgetreten sind. Und dann hat der Bezirk vor Gericht verloren. Warum habe ich das Gefühl, dass von unseren Politikern keine anderen Möglichkeiten zur Verbesserung der Wegstrecke (siehe oben) in Betracht gezogen wird, weil es ja eine ach so gute Gelegenheit ist, unbeteiligte Bürger gegen die Initiative aufzubringen, beziehungsweise den Bürgern, die für den Erhalt des Baumbestandes gestimmt haben, ein Schuldgefühl einzureden? Marion Kulisch, Eimsbüttel

E

gal, was die Bürgerinitiative will und aus welchen angeblich ökologischen Gründen auch immer: Auf die Verkehrssicherheit von Wegen kann und darf das keinerlei Einfluss haben, denn dafür ist die Ini nicht zuständig! Keine Diskussion kann es jedenfalls geben hinsichtlich der Trockenheit des Weges (Drainage, Bepflasterung) und des Zustands des Zaunes an der Grenze zur Böschung! Damit wird schließlich auch nicht in die Begrünung der Böschung eingegriffen, um die die Ini ja so besorgt ist. Jochen Ebert, per Mail

A

m Isebek-Kanal kann und sollte der Fußweg instandgesetzt werden, ohne den Baumbestand anzutasten. Zur Vorgehensweise hatte der Kerngebietsausschuss schon im Februar 2010 einen Prüfauftrag erteilt, dem die Verwaltung immer noch nicht nachgekommen ist. Jedoch ist auch so ersichtlich, dass eine Profilerhöhung, Reinigung der Abflussrinne und Entfernung des vermatschten Herbstlaubs ausreichend wäre. Beim völlig intakten Fahrradweg wäre die von der Verwaltung gewollte Verbreiterung auf 2,50 Meter im Zuge einer „Grundinstandsetzung" lediglich verbranntes Geld. Petra Osinski, per Mail

J

etzt wird der Streit um das Pfützenmeer am Kanal dank GALFraktionschef Roland Seidlitz endgültig zur Posse. Da stimmt eine Zwei-Drittel-Mehrheit für das „grüne Band am Isebek“ und „Mr. Green“ gibt sich nach fast 1.000 Tagen Untätigkeit ( so lange liegt die Abstimmung schon zurück) „ratlos“. Vielleicht sollten die Eimsbüttler den grünen Schnarchnasen bei der nächsten Wahl im doppelten Sinne mal zeigen, was eine Harke ist! „Beton statt Bäume“ - dieser neue GAL-Slogan dürfte dem grünen Gemüse ganz schön an die Wurzeln gehen. Harry Schild, Eimsbüttel

M

it der Übername der Bürgerbegehrens „Hände weg vom Isebek“ durch die Bezirksversammlung hat der Bezirk die Aufgabe, dieses umzusetzen. Das Bezirksamt versucht nun aber offenbar, die Schuld am Zustand des Fußweges am Isebekkanal eine Folge jahrelanger Untätigkeit bei der Wartung - auf die Isebek-Initiative abzuwälzen, um die unnötigen Abholzungen am Kaiser-Friedrich-Ufer doch noch gegen den Bürgerwillen durchzudrücken. Die Bürger wollen jedoch nur, dass die Pfützen verschwinden. Das kann ja wohl nicht so schwer sein, denn diese Art von Wegen gibt es überall in Hamburg. Matthias Preuß, per Mail

Abschleppen! „FALSCHPARKER BEHINDERN FEUERWEHR-EINSÄTZE“, ELBE WOCHENBLATT NR. 45 VOM 7. NOVEMBER 2012

H

abe jahrelang in Eimsbüttel gewohnt, es war schon immer ein Problem, überhaupt mit einem Pkw durchzukommen. Falschparker sind uneinsichtig, rechthaberisch („Hallo, jetzt komm ich, alle weg“). Falschparker können nicht über den Tellerrand gucken, meinen: „Ich will nur etwas ausladen“, und eine Minute später kommt die Feuerwehr und kommt nicht mehr durch. Falschparker mit einem BMW oder Mercedes sind die Schlimmsten. Das Bußgeld für Falschparker ist viel zu wenig, es müsste angehoben werden. Ab 500 Euro. H. Schroll, per Mail

D

ie Antwort auf Ihre Frage können Sie sich natürlich auch selbst geben. Menschenleben gefährden versus Knöllchen oder bei besonders dreistem Parken (letztendlich nur 17 von 100) Abschleppen! Wenn die Lernkurve wirklich so gering ist, wie im Artikel angedeutet, dann sollte auch weiterhin abgeschleppt werden, bitte auch gleich morgens beim intensiven Fahrradverkehr im Kreuzungsbereich Unnastraße/Lastropsweg als auch Ottersbekallee. L. Zirpins, per Mail

Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen ebenso wie stilistische Anpassungen vor.

Jens Natter hat Hamburgs berühmtestes Volkslied als Bilderbuch illustriert

Jetzt bereit für ernstere Geschichten: Zeichner Jens Natter arbeitet gerade an einer Illustration von Theodor Storms Novelle „Der Schimmelreiter“. Angefangen hat der Eimsbütteler mit Cartoons und Comiczeichnungen. Foto: cv

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

E

s ist Hamburgs berühmtestes Volkslied, Heidi Kabel hat eine unvergessliche Version gesungen, Jan Fedder verbreitet die eingängigen Strophen über die einschlägigen Regionalsender heute weiter. „De Jung mit’n Tüdelband“, 1911 von den Gebrüdern Wolf geschrieben, ist ein Stück Hamburger Folklore. Doch als Jens Natter seinem fünfjährigen Sohn etwas über das bekannte Lied erzählen wollte, stieß er auf eine Lücke. „Es gab noch nie ein Bilderbuch zu dem Lied“, sagt der Eimsbütteler. Dabei lernen ja schon Grundschulkinder die Zeilen im Musikunterricht. Der Eimsbütteler Zeichner hat diese Lücke nun geschlossen: Mit seinem liebevollen Bilderbuch zum „Tüdelband“-Lied kann jedes Kind – und auch jeder Erwachsene – ganz leicht und anschaulich ein Stück Hamburger Kultur kennenlernen. „Ich wollte die Textzeilen mit typischen Motiven aus der damaligen Zeit illustrieren“, sagt der 37-Jährige. Es ist wie eine Zeitreise: Da sind die Kinder beim Äpfelklauen, schubsen ihr „Tüdelband“ durch enge Gassen mit leicht windschiefen Fach-

▼ PERSÖNLICH

E

r hat Titelbilder für PunkZeitschriften gezeichnet, Wimmelbilder zur deutschen Geschichte, Cartoons zu schrägen Seiten Hamburgs. Jetzt ist was Ernstes dran: der Schimmelreiter. Jens Natter hat sich Theodor Storms Novelle vorgeknöpft. Ein Stoff für starke Bilder und düstere Figuren. Der Eimsbütteler Zeichner nennt es „hin zur Langstrecke“. Ist schon ein bisschen was anderes, an die 90 Seiten für ein Buch zu zeichnen als mal eben so eine humoristische Skizze anzufertigen. Angefangen hat Natter mit Cartoons und Comiczeichnungen. Erste Veröffentlichugen waren in Punkrock-Magazinen wie „Plastic Bomb“ oder „Trust“ zu sehen. Sein erstes Buch war 2005 „Die

Deibelz“, eine Art Tourbuch einer Rockband in Bildern. Gezeichnet hat er schon seit seiner Kindheit: „Da waren mehr Kritzeleien als Matheaufgaben in den Heften“, sagt er lachend. Zeichnen, Illustrieren ist für ihn Erholung. „Da kann ich mich ausklinken. Das hat etwas Meditatives, sich so auf eine Sache zu konzentrieren“, sagt der 37-Jährige. Mit seinen Veröffentlichungen kommt ein „Taschengeld“ zum Einkommen dazu, leben kann er davon nicht. Im Hauptberuf ist Natter Sozialarbeiter in der Lenzsiedlung in Lokstedt. Etwa 15 Stunden in der Woche, meist abends, zeichnet er zu Hause in dem kleinen Arbeitszimmer. Über die Jahre hat er seinen Stil

immer weiter verfeinert, Neues ausprobiert. In Wimmelbildern, großflächigen Zeichnungen mit vielen kleinen Details, hat er sich Hamburg und der deutschen Geschichte gewidmet. Ein Hang zum schrägen Humor zeichnet fast alle diese Arbeiten aus. Da hüpfen Selbstmörder fröhlich durchs Bild oder da wird nach dem 30-jährigen Krieg zur Leichentrennung aufgerufen. Die humoristische Ader verschwindet langsam, mit dem Schimmelreiter geht es hin zu ernsteren Geschichten. „Zeichnerisch bin ich jetzt bereit, größere Sachen zu machen.“ Etwa zwei Jahre wird er an der „grafischen Novelle“ arbeiten. Erste Skizzen sehen stark aus. www.nattercomix.de

werkhäusern. Ein Tüdelband war ein Holzreifen, der mit einem Stock vorwärtsgetrieben wurde. Mit Hafen, Landungsbrücken, Rathausmarkt und Speicherstadt tauchen hamburg-typische Orte als Hintergrund und Kulisse für die Rallye der Kinder auf. Sein Faible für Comics und ein bisschen Klamauk kann Zeichner Natter auch hier nicht verbergen. Mit dem Lied ist aber auch ein Stück traurige deutsche Geschichte verbunden. Leopold und Ludwig Wolf waren Künstler aus einer jüdischen Familie. In den 20er Jahren waren sie Stars, ihnen gehörte sogar das Operettenhaus an der Reeperbahn. Doch der Judenhass im Nazideutschland machte auch vor den beliebten Künstlern nicht Halt. Das „Tüdelband“Lied wurde unter den Nazis zum deutschen Liedgut erklärt, ihren Urhebern wurde verboten, die Zeilen zu singen. Enteignet, vertrieben, vergessen: Lange erinnerte sich kaum noch jemand an die Schöpfer des Lieds. Natters Buch füllt mit Informationen zu den Gebrüdern Wolf auch da eine Lücke – anschaulich und einfühlsam.

Das Buch Jens Natter (Hg.): De Jung mit’n Tüdelband, Boyens Buchverlag ISBN 9783804213685 Preis: 9,95 Euro

– Anzeige –

Neu: Brunch im Café Knüppel F. HEIDERHOFF, EIMSBÜTTEL

B

uchenholzeinrichtung, Korbsessel im Landhausstil und bordeauxfarbene Decke: Das Café Knüppel präsentiert sich in einer neuen Optik. Geschäftsführerin Cornelia Ulrich hat ihr Konzept verändert: Am Wochenende von 9 bis 14 Uhr gibt es nun ein Brunchangebot. Geplant ist im nächsten Jahr auch, während der Woche ein Frühstücksbüfett anzubieten. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Konzept jüngere Kunden zu unserer Stammkundschaft hinzugewonnen haben“, so die Konditormeisterin Ulrich.

Café Knüppel Lappenbergsallee 28c 40 90 83 mo-sa 7-18 Uhr so 9-18 Uhr www.cafe-knueppel.de

Das Café Knüppel gibt es im Viertel schon seit 100 Jahren. Stammkunden und Gourmetliebhaber schätzen leckere Kuchen und Torten aus Meisterhand. Für Geburtstage, Hochzeiten und

andere feierliche Anlässe kann die Konditorware bestellt werden. Am Wochenende kreiert der Seniorchef gerne nochmal seine Rum-Trüffel- und Sachertorte für die Stammkundschaft.

Ganztagsschule: Wer will mitmachen? EIMSBÜTTEL Die Schule Kielortallee will im Sommer 2013 mit einem Ganztagsangebot starten und sucht dafür weitere Kooperationspartner für Nachmittagskurse. Interessierte Vereine oder Initiativen können sich am Donnerstag, 13. Dezember, ab 20 Uhr bei einem Runden Tisch in der Schule, Kielortallee 18/20, vorstellen. Hauptpartner bei der Ganztägigen Bildung und Betreuung ist der Eimsbütteler Turnverband (ETV). Infos bei Schulleiter Frank Behrens unter 41 33 05 90. CV

Thema: Korruption

Cornelia Ulrich, Geschäftsführerin des Café Knüppel (r.), Mitarbeiterin Necla Özdemir und Konditor Detlef Schulte präsentieren selbstgebakkenes Teegebäck und köstliche Kuchen. Foto: fh

LOKSTEDT Im Bürgerhaus Lokstedt stellt am Donnerstag, 29. November, Konrad Stege, ehemaliger Leiter des Bezirksamts Eimsbüttel, die Arbeit von Transparency International vor. Die Organisation kämpft weltweit gegen Korruption. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Sottorfallee 9. Der Eintritt ist frei. SR


VOM 29.11. BIS 1.12. IN BEIDEN HAMBURGER HÄUSERN

10%EXTRA

AUF IM HAUS GEKENNZEICHNETE MÖBEL 1)

n i e n e n h I n he c s n Wir wü

t es F Frohes VOM 28.11. BIS 1.12. NUR IN HAMBURG-EIDELSTEDT

GRATIS:

Höffi‘s Kunst-Eisbahn

Eislaufen & Schlittschuhverleih

Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG Barsbüttel/Hamburg Rahlstedter Straße 1 • 22885 Barsbüttel/Hamburg Tel. 040 / 3 98 91-02

Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG Hamburg-Eidelstedt Holsteiner Chaussee 130 • 22523 Hamburg-Eidelstedt Tel. 040 / 3 60 03-40

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. von 10 bis 20 Uhr www.hoeffner.de www.facebook.com/Moebel.Hoeffner

1) Ausgenommen sind verschiedene Marken, Werbeware und Abverkäufe. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Bonus-Card-Rabatt bereits enthalten. Nur gültig vom 29.11. bis 01.12.2012.


medipart pflege

in Eimsbüttel sucht zuverlässiges und examiniertes

Pflegepersonal

in Teilzeit oder als Aushilfe auf 400- -Basis. Bürozeiten Mo.–Fr. 10–15 Uhr Tel. 040 / 49 00 181

sucht eine zuverlässige

Reinigungskraft in HH Harvestehude Bezirk Eimsbüttel Arbeitszeit: Mo., Mi., Fr. 8.00-10.00 Uhr! Telefonische Bewerbung bis 16 Uhr unter 04821 / 17 66 52 (Fr. Schumacher)

30 Produktionshelfer m/w 18 Handwerkshelfer m/w 040 / 32 22 58

Arena GmbH

SONDERREINIGER m/w

für Großraum HH in Vollzeit ges. Bezahlung n. Tarif. Zeitl. u. örtl. Flexibilität, Berufserfahrung sowie gute Deutschkenntnisse u. Führersch. Kl. B absolut notwendig (PKW wird gestellt). Clemens Kleine, 040/98 76 96 06

Dr. Leibbrand Akademien Akademien für Kosmetik & Fußpflege

KosmetiKer-in Qualifizierte Ausbildungen und

FusspFleger-in

Junges Team sucht Verstärkung!

Ab 18 J., m/w, für Vollzeit, auch Ungelernte/Anfänger. Guter Verdienst. Unterkunft vorhanden. Tel. 040/18 88 38 10

20095 Hamburg, Mönckebergstr. 11

Tel.:(0 40) 32 02 77 17 www.inkofa.net

Elektroinstallateure m/w Heizungsbauer m/w Sanitärinstallateure m/w Arena GmbH

ALTENPFLEGE Examiniert? Pflegehilfe? Ihr Verdienst pro Stunde von € 18,- bis € 24,-

040 / 32 22 58

Guter Nebenverdienst!

In den frühen Sonntag-Morgenstunden im Raum Eppendorf/Hoheluft/Lokstedt. Vorauss. eig. PKW. Bewerbung von Mo.–Fr., 9–18 Uhr. Tel. 040/729 69 520, 0160/792 77 16 Frisör/in in Vollzeit gesucht.

Ihr Frisör

Borsteler Chaussee 156, 22453 Hamburg, Tel. 040/553 45 94 a n d r e e p e r s o n a l Unterstützen Sie unser Team!

Pflegehelfer/in GPA/KPH/APH

Fenglerstraße 9 a · 22041 HH Tel. 040/52 60 5 60 66

go fair oHG 11 bis 14 Uhr Tel.: 0 40 – 85 50 81 00 go-fair@t-online.de

STELLENMARKT

Wir suchen dringend Fachkräfte zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen.

einkommensteuer.hilfe@gmail.com

Call-Center-Agents Outbound in Vollzeit gesucht! Wir suchen dich für die Neukundenwerbung!

www.extra-personal.de

Jetzt einsteigen als

Elektriker Schlosser

/-in oder

/-in Bei Berufserfahrung auch ohne Abschluss. Unbefristet. Übertariflich. Mit Proficard.

Extra Team Handwerk Holzbrücke 7, 20459 Hamburg Telefon: (040) 32 32 44 - 0 hamburg@extra-personal.de

Pflegedienst

VERGISSM EI NNICHT sucht, gern auch ältere 3-jährig

exam. Gesundheits- u. Krankenpfleger/In/ Altenpfleger/In für 30 Std./Wo. im Bereich Eimsbüttel/Eppendorf Rufen Sie uns an: Telefon: 0172/419 31 00

Du bist kommunikativ und hast Spaß am Umgang mit Kunden? Du hast eine angenehme Telefonstimme und verfügst über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift?

Vertriebspartner von

JAHRESENDSPURT! Wir suchen

16 Mitarbeiter m/w

Ab sofort für den Bereich Mobilfunk/Vertrieb im Angestelltenverhältnis. Wir bieten eine langfristige Zusammenarbeit und Aufstiegsmöglichkeiten. Für Quersteiger bieten wir eine interne Einarbeitung. Bewerbungen unter: 0800 - 100 40 44 (kostenfrei)

Junge, freundliche

Service-Kraft

auf 400-€-Basis für unser mexikanisches Restaurant dos amigos in Eimsbüttel gesucht

Tel. 01 62 / 2 42 27 04

Dann bist du bei uns genau richtig! Wir bieten einen modernen und zentral gelegenen Arbeitsplatz!

Berufschancen in der Pflege

Interesse? Dann ruf einfach an unter 040/399 933-122

Gesundheits- & Pflegeassistenz

Umschulung in Hamburg · Beginn: 28. Januar 2013 · Dauer: 16 Monate DIE SCHULE / IFBE med. GmbH

Lilienstraße 5-9 20095 Hamburg

ter FÖRDERUNG durch Jobcen LICH ! und Arbeitsagentur MÖG

hamburg@die-schule.de www.die-schule.de

Tel. (040) 325 07 15 0

www.extra-team-kita.de

Als dienstleistungs- und serviceorientierte Klinik in Hamburg gehört es zu unseren Stärken, beste Qualität und wirtschaftliches Handeln mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden unserer Patienten in Einklang zu bringen. Wir suchen für die Zentralsterilisation zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Offene und kreative neue Kolleginnen und Kollegen gesucht als

Erzieher/-in, SPA (m/w) oder Heilerziehungspfleger/-in.

Technische Sterilisationsassistentin/ Technischen Sterilisationsassistenten

Unbefristet. Übertariflich. Mit Proficard. In Teilzeit oder Vollzeit. Herzlich Willkommen!

Extra Team Kita Holzbrücke 7, 20459 Hamburg Telefon: (040) 32 32 44 - 24 hamburg@extra-personal.de

in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung

Ihr Aufgabengebiet: Zu Ihren Aufgaben gehört die Aufbereitung von Instrumenten, Materialien und Geräten (z. B. Reinigungsdesinfektionsgerät) aus dem OP und dem Stationsbetrieb, d. h. die Reinigung, Desinfektion, Pflege, Funktionsprüfung, Verpackung und Sterilisation sowie die Dokumentation der Arbeitsabläufe. Eine weitere Aufgabe ist die Praxisanleitung der Auszubildenden zur/zum Operationstechnischen Assistenten/ Assistentin.

Als dienstleistungs- und serviceorientierte Klinik in Hamburg gehört es zu unseren Stärken, beste Qualität und wirtschaftliches Handeln mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden unserer Patienten in Einklang zu bringen.

Ihr Profil: Für diese Position erwarten wir eine abgeschlossene Aus- bzw. Weiterbildung zur/zum Technischen Sterilisationsassistentin/-assistenten. Voraussetzung ist außerdem ein erfolgreich absolvierter Fachkundelehrgang I und Lehrgang II. Sie verfügen über Kenntnisse über die technischen Möglichkeiten der Aufbereitung und Sterilisationsverfahren. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien, der Hygienevorschriften und die Beachtung der Sicherheitsbestimmungen sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten Ausbildungsplätze zur/zum

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in

(Ausbildungsbeginn 01.04. und 01.10.2013) und

Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Freude am Beruf sollten ebenso zu Ihrem Profil gehören wie Flexibilität und Belastbarkeit in Bezug auf Wechseldienste. Die kollegiale Zusammenarbeit mit allen im Haus tätigen Berufsgruppen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zum wirtschaftlichen Denken und Handeln wird für die Position ebenfalls vorausgesetzt.

Medizinische/-n Fachangestellte/-n und Operationstechnische/-n Assistentin/-en

(Ausbildungsbeginn jeweils 01.08.2013)

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team, eine angemessene Einarbeitungszeit sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Fortbildungsmaßnahmen.

Voraussetzung für alle drei Ausbildungsgänge ist ein Realschulabschluss oder Abitur/Fachabitur.

Falls Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen unter Telefon 040/ 88908-301 (Pflegedirektor Herr Hans Olshausen) gern zur Verfügung.

Sie bringen Interesse an der Medizin mit, haben Freude am Umgang mit Menschen und wollen mit einer fundierten Ausbildung ins Berufsleben starten? Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit gehört zu Ihren Stärken? Sie sind außerdem zuverlässig und flexibel? Dann sollten wir uns kennenlernen!

Sind Sie Interessiert? Dann schicken Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an: AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH Personalabteilung, Bleickenallee 38, 22763 Hamburg Mailkontakt: personalabteilung@kinderkrankenhaus.net

Bitte senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, inkl. Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, an die folgende Adresse: AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH Personalabteilung Bleickenallee 38 22763 Hamburg Falls Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 040/88908-302 (stv. Pflegedirektorin Frau Angret Willms) gern zur Verfügung. Mailkontakt: personalabteilung@kinderkrankenhaus.net

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW Monatl. bis 400,- € ohne Steuerkarte als Nebenverdienst. Fa. Koops · 0 58 74 / 98 64 28 15 durch kostenpfl. Inserat zu 0,25 € pro Tag

Evangelische

tagesstätten

Mit Gott groß werden.

Stellenmarkt hoch 2.0 Kombinieren Sie Ihr Stellenangebot im Hamburger Westen mit Eimsbüttel

Elbe-Wochenblatt.de

Für unsere Ev. Kita Martin-Luther in Alsterdorf suchen wir zum 01.01 2013 unbefristet eine/n

Erzieher/in 25 WoStd.

für eine unserer Elementargruppen mit Schwerpunkt Rollenspielbereich Erfahrung im Rollenspiel ist wünschenswert. Wir freuen uns auf eine motivierte, teamfähige und zuverlässige Kollegin m/w. Kirchenzugehörigkeit erforderlich, Vergütung nach KAT. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden im bes. Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.

Bewerbung bitte bis zum 14.12.2012 an: Ev. Kita Martin-Luther Bebelallee 156 a · 22297 Hamburg oder an: kita.martin-luther@eva-kita.de Auskunft: Frau Kulling, Tel. 040 / 51 49 18 78


ALTBAUSANIERUNG

ELEKTROARBEITEN

Nasse Wände? Feuchte Keller? 60.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Wir gehen systematisch vor - von der Analyse bis zur Sanierung. Für ein gesundes Wohnklima und die Wertsteigerung Ihrer Immobilie. Rufen Sie uns an. Wir helfen gerne weiter! ISOTEC-Fachbetrieb Motsch & Westphal GmbH & Co. KG

KLEMPNERARBEITEN

Sanitärtechnik

Becker Elektrotechnik von A bis Z – alle Leistungsbereiche für Haushalts-, Gewerbeund Industrieanlagen

Tel. 040-41 33 9033 oder www.isotec.de

20253 Hamburg - Goebenstraße 7 Fax 491 65 46 · www.wilkens-sanitaer.de

MALERARBEITEN 35

22761 Hamburg · Theodorstraße 41 n Fax 850 80 194 · www.derStecker.de

Henry Wilkens

Ihr Fachmann für Installations- und Klempnerarbeiten

850 68 44

Maurerarbeiten und WDVS-Fassaden Feuchte Keller • Nasse Wände Fliesen- u. Malerarbeiten • Sanierung im Remmers-Verfahren Tel.: 8 99 12 96 oder 0170/4 46 49 77 • info@cbmgmbh.com

NASSE WÄNDE, FEUCHTE KELLER?

EL EK TRO-G IESCHEN

E-Installation • Antennen • Beleuchtung • E-Heizung • Warmwasser • Alarmanlagen • Rauchmelder • Lohkampstr. 140 · 22523 HH · Tel. 57 50 11

FERNSEHDIENST Was machen Sie, wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektro-Herd oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??

Uns anrufen ! ! !

• Horizontalabdichtung mit Paraffin • Rissverpressung/Injektionen • Außenabdichtungen mit/ohne Aufgraben (Schleierinjektion) • Mauerwerkssanierung

STEFAN HANNEMANN GMBH

info@hannemann-gmbh.de www.hannemann-gmbh.de

Feuchtigkeit im Haus

in Wänden und Keller usw. Balkone - Terrassen, Abdichtungen und Beschichtung, Ausgrabung und Dränage - Schimmelbekämpfung

04101-58 92 23 040-317 11 26

Bad mit Flair

Jens Niemann Telefon: 0176-54752929 oder 04101-5694120

ST. ANSCHAR VON 1892

Erd-, Feuer- und Seebestattungen Inhaber: Christian Karl e. K. Kfm

Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk

Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel Telefon: (040) 40 62 81 · Fax: (040) 49 39 85 Filiale: August-Krogmann-Str. 139 22159 Hamburg-Farmsen/Berne · Telefon: (040) 643 46 76 www.karl-bestattungen.de · eMail: info@karl-bestattungen.de Hauptsitz:

MAURER & FLIESENARBEITEN Seit 30 Jahren UTTER GmbH

Maurer- und Fliesenarbeiten Altbausanierung

54

Telefon 040 / 832 27 48 · Mo.–Fr. auch nach 18.00 Uhr Glückstädter Weg 20 · 22549 Hamburg · Fax 040 / 831 76 72

GARTENARBEITEN

MAURERARBEITEN

Gartenpflege und Gestaltung Thomas Schmidt

Ausführung aller Gartenarbeiten • Neuanlagen Hecken und Sträucher schneiden • Bäume fällen Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Anruf Mein Grundsatz: Ihre Zufriedenheit – Ihre Weiterempfehlung

040/238 400 19 · Mobil 0176/491 451 84 • 22525 Hamburg-Bahrenfeld

• Neubau, Umbau • Reparaturen • Feuchtigkeitsschutz

54 18 10

Seit über 50 Jahren Innungsfachbetrieb

• Wärmedämmung • Fliesen • Sanierung von Keller, Fassade & Balkon

PARKETT

Gartenpflege + Neuanlage,

GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU Rafis Pajaziti Bäume fällen – Terrassen + Einfahrten – Granitarbeiten

Max-Zelck-Straße 5 a · 22459 Hamburg · Telefon 040 / 87 60 47 30 · Mobil 0172 / 901 49 63

GLASEREIEN

Hamburg | Albert-Einstein-Ring 10 | Tel. 040 - 5 70 96 86 | www.bembe.de

Notdienst

GLASEREI P. u. M. Wockenfuß GmbH

Containerdienst/Abfallentsorgung

Container und Mulden von 1 bis 35 m3 für Abfall und Wertstoffe aller Art aus Gewerbe, Haus und Garten sowie Lieferung von Baustoffen

Telefon 040 - 5 48 85-110

DACHARBEITEN

Dachdeckerei Walter Villwock

Meisterbetrieb · Bedachungen und Reparaturen aller Art · freundlich und preiswert · · Ihre Zufriedenheit ist für uns die beste Werbung ·

Kanzleistraße 20 · 22609 HH Tel. 040/80 48 99 · Mobil 0172/5 79 22 52 Angebot und Dachcheck sind völlig kostenlos!

Flachdächer · Dachdeckungen Klempnerarbeiten Luruper Hauptstr. 216 · 22547 Hamburg

% 040/840 56 990

Dannenkamp 32 22869 Schenefeld

DACHDECKERMEISTER 040-870 33 04 EINBRUCHSCHUTZ

EinbruchschutZ

Faszination Holz

Gartengestaltung & Gartenpflege

CONTAINERDIENST

www.doe rner.de

Tel. 0 40 / 880 84 11 · Mobil 01 71 / 64 68 842

Fax 57 14 44 15 Beton- u. Natursteinarbeiten

Albert Karl & Sohn

Meisterbetrieb

Malermeister Ausführung sämtl. Malerarbeiten ohne Lösungsmittel Tapeten • Gardinen • Teppichböden Rothestraße 11 · 22765 Hamburg · Tel. 39 52 21 · Fax 39 50 82

555 14 49 Obst- u. Gehölzbaumschnitt, Teichbau,

BESTATTUNGEN

r

Heinz-Dieter Schäfer

Handwerksgerechte Ausführungen – Meisterbetrieb

Tel. 040/570 97 68 · Fax 040/570 33 45

BÄDER • Komplett-Bäder von A bis Z • Beratung vor Ort, Planung, Verkauf • Dienstleistungen zum Festpreis

R. R O S A M Tornquiststraße 27 · 20259 Hamburg · Tel. 040-40 69 15

Malerei Otten + Mittelstedt

Elektro-Fachgeschäft Carl-Heinz Wickel Kieler Straße 701, 22527 HH-Eidelstedt (am Eidelstedter Platz)

Tel. 040/866 455 17

e hr Ja

Seit 40 Jahren CBM GmbH

ALEREIBETRIEB

Rellinger Str. 20 · 20257 Hamburg • Bau- und Reparaturglaserei • Schnelldienst • Behebung von Versicherungsschäden Isolierglas · Sonnenschutzglas zu Festpreisen Sicherheitsglas · Spiegel · Glasschleiferei • Altbaufenster – Umbau auf Isolierglas Glasdächer · Wintergärten · Windschutzwände

8502739

Sämtliche Glaserarbeiten – Reparatur-Schnelldienst Spez. Einbruchschutz-Verglasungen nachträgliche Iso-Schallschutz-Verglasungen Spiegelwände – Schleifarbeiten – Holz- + Kunststofffenster – Türen

Jucknieß Pumpen Service GmbH -Ihr Partner für Service und VertriebErnst-Abbe-Str. 8, 25451 Quickborn Tel.: 04106/70910 - Fax: 75108 www.juckniess-pumpen.de

We know how water works

Drainage-KellerentwässerungsDrainage-Kellerentwässerung-Abwasserpumpen u. Fäkalienhebeanlagen Ab

SANITÄRINSTALLATION

Fäk li

h b

4 39 38 32 E. u. A. Schoenell

Glaserei Breiter

22761 Hamburg, Ruhrstraße 158

Sanitärtechnik GmbH

HAUSMEISTERSERVICE

HAUSMEISTERSERVICE FÖRSTER

Treppenhaus-/Grundreinigung Büro- und Praxisreinigung Glasreinigung und Gartenpflege

HH-SCHNELSEN

PUMPENTECHNIK

TEL. 58 26 87

HAUSTECHNIK • Sanitäre Anlagen • Energieausweise • Öl- und Gas-Zentralheizungs-Anlagen • Heizungs-Check • Solar- und Brennwerttechnik • Bedachungen

Tel. 89 23 01 • 22607 Hamburg

l

Installation Heizung Klempnerei Wartung Dach Schwimmbad

SCHLOSSERARBEITEN Schlosserei • Metallbau

Fenstergitter, Tore, Zäune, Schornsteinhauben, Balkongitter, Vordächer, Treppen, Geländer- u. Stahlkonstruktionen

A. Mikeska GmbH

Pinneberger Str. 119, 25462 Rellingen Tel. 0 41 01/3 54 73 oder 0 41 22/4 83 30 · Fax 0 41 01/813 481

Schlosserei SCHWARZ

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

Über 70 Jahre in Eidelstedt

KARL KÖRNER HAUSTECHNIK Reichsbahnstraße 14 • 22525 Hamburg • Telefon 57 19 75-0

GM BH

KLEMPNERARBEITEN

Sicherheitsfachgeschäft

TISCHLER/ZIMMERER

CHLEREI BEHR S I T Ideen aus Holz

Einzel- u. Einbaumöbel • Fenster • Rolläden • Einbruchschutz Holzböden • Treppen • Dachausbau • Glasarbeiten • Reparaturen

Türen- + Fenstersicherungen, Briefkästen, Montage Osterstraße 167, Tel. 49 70 14 + 492 21 98 • www.tueren-fachbetrieb.de

ELEKTROARBEITEN

22523 HH, Baumacker 3a, Tel. 57 39 38, Fax 57 40 24

• Sanitär • Heizung • Gas • Wasser • Dach und vieles mehr • Ladenverkauf • Bestellservice

Tel. 40 00 55

Gärtnerstr. 118 · Fax 40 00 56 · svr55@gmx.de

Tischlereibetrieb GmbH Möbel · Innenausbau · Schrankwände · Fenster · Türen · Einbruchschutz · Treppen · Holzböden · Fertigparkett · Dachausbau · Reparatur

www.moldenhauer-tischlereibetrieb.de Fax: 540 82 65

Telefon

54 23 32


KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

ANKAUF Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

kauft oder versteigert Ihre Briefmarken und Münzen zu absoluten Spitzenpreisen – Rufen Sie bitte an HANSEATISCHE BRIEFMARKENAUKTIONEN OHG

Telefon: 040 / 23 34 35 | www.hba.de

Kunsthandel Helmrich ! Kauft an !

Antike Gemälde, Goldschmuck, Münzen, Silber, Zinn, Orden, Bronze- und Porzellanskulpturen, Möbel, Bücher, Postkarten, Fotos, Teppiche, Varia aller Epochen. Kompl. Räumungen v. Keller bis zum Boden mit Wertanrechnung. Diskretion u. sofortige Barzahlung sind selbstverständlich. Auktionator & Sachverständiger für Kunst u. Antiquitäten Sven Helmrich, täglich auch in Ihrer Nähe, Telefon 01 77 / 482 89 17 www.kunsthandel-helmrich.de

Orden-Urkunden

Wir kaufen Funktionsmodellbau aller Art, Flug/Schiff/Auto Modelle. Wir holen ab. Tel. 0152/ 52 73 10 81 An- & Verkauf Gold + Silber, Mont Blanc, hochwertige Uhren, Besteck, Porzellan uvm. 040/64 85 15 05

Schallplatten (LPs)

Rock, Soul, Pop, Blues, Jazz, Metal, kauft 040/67 380 799

VERKAUF Bis zu 50 % billiger!

Neugeräte mit Lackschäden, Markenwaschmaschinen A+, Trockner A+ usw. Elektro-SchnäppchenMarkt HH, Bramfelder Chaussee 252. T. 641 42 80, Mo-Sa 9-18 Uhr Flohmarkt z. Wohnungsauflösung: Gemälde, Kunstbände, Klassiker, Kleinode aus einem Jahrhundert, Elektrogeräte, altes Porzellan, Möbel. Sa., 01.12.2012, 10 - 14 Uhr, Nienstedten, Up de Schanz 22 Musikinstrumente + Noten neue + gebrauchte Klaviere Sülldorfer Landstr. 210 · Tel. 040/87 67 51

Neue Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte, Markenfabrikate. Musikinstrumente Enorm günstig, auch Geräte mit kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder Schönheitsfehlern. Fa. Drews, 0176/48 25 49 17 Wellingsb. Weg 121. Tel. 5362875

Zahle Sammler-Höchstpreise für Briefmarken-Münzen Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Uniformen, Säble, Dolche, PickelFa. Alster-Philatelie. Tel. 29823315 hauben, Luftwaffenpokal, EK I und EK II, Ritterkreuz, Fotoalben I. u. II Weltkrieg, alles von der Marine- Griffelkunst/Gemälde Bronzen, Graphik, KunstsammlunLuftw.-Heer. Biete für Deutsches gen, kauft sofort: 040/456139 Kreuz in Gold mit Urkunde bis ¤ 1.500,-. Tel. 7635672 privat Damenfahrrad, 28", mögl. 7 Gänge, gut erhalten, von Schülerin Haushaltsauflösungen preiswert gesucht, 040-87096179 Wir räumen Wohnungen mit Keller und Boden besenrein. Ankauf von NachOrientteppiche, alte Pelze, Silberlässen, guten Gebrauchtmöbeln bestecke (Münzen) und altes Porund Antiquitäten seit über 25 Jahren, zellan gesucht. 0201/85830127 reelle und schnelle Abwicklung. Paul-Roosen-Straße 6, 22767 Hamburg, Modelleisenbahnen wie Märklin, Gebr.-Möbel-Center, Tel. 3 19 16 81 Fleischmann, Arnold etc. gesucht. Briefmarken - Münzen, kleine u. Tel. 796 81 66 große Sammlungen / kompl. Schallplatten & CD-Sammlungen, Nachlässe kauft zu fairen Preisen: Hi-Fi Geräte, Musikinstrumente & Rasche-Verlag, 040/7927125 oder Fotoapparate kauft: 040/4397663 0171/2436624, tägl. bis 20 Uhr, auch kostenlose Hausbesuche. Porzellan, Herend, Rosenthal Maria Weiß, Gemälde, Silberbest., BronZahle Höchstpreise ze u. Porz.figuren 0152/07716963 für Schmuck, Uhren, Silber, MünM Schmuck Dupon f. alte Bestecke, zen, Musikinstrumente, PostkarOpas Taschenuhren, Porzellan a. ten, Gemälde, Militaria und Antik. Art, Münzen v. priv. 01633772463 040/4208882 od. 0162/8655730 Hole kostenlos gebr. u. def. TV, Hifi, Ankauf Altmann Kühlschr., Gasherd, Ledergarnitur, kauft Antikes, Gemälde, Silber, PC. Tel. 040/866 276 22, ab 17Uhr Münzen, Goldschmuck, Postkar- Kaufe Zinn aller Art, Einmachgläser, Trödel, ten, Fotos, ganze Nachlässe und Essbestecke, Modeschmuck, mechaniräumt besenrein. 040/43 48 42 sche Uhren, Antiquitäten, T. 0163/2097473

Gebr. Büromöbel

abhollager-hamburg.de, Räumungsverk. bis Ende Nov., 0151/ 52 37 54 84, Großmannstr. 129 Bücher-Krimi-Thriller-Christi-PD James, George, Grisham, Carre uva. Schallplatten, 0172593 64 28 priv. Boutique-Kleidung, langlebig, auch Handtaschen und Schuhe für kleines Geld zu verkaufen, von Gr. 38-56. Tel. 040-430 28 84 Schneverdingen Nordheide, super 4-Zi.-Whg. Dg., 109 m², Zentr., Voll/D’bad, EBK, gute Ausst., v. Priv., G-WC, ¤ 550,-+NK 015254984119

Theaterkarten-2, St. Pauli Th., The King Speach, 08.12.12, 20 Uhr, ¤ 70,-, nelunia1999@yahoo.de Akten-Stahlschrank 195x95x40 cm hellgrau u. 80 Ordner gr. + schmale, für ¤ 120,- VB, 040/7014299 Essgeschirr, Hutschenreuther Selb, komplett für 12 Personen, ¤ 120,-; Tel. 0173/610 36 07 Abendkleider, neu, alle Größen, einzeln oder zusammen, sehr günstig zu verkaufen. 040-817448 Zwei Louis Philippe Stühle, Mahagoni, 290,- ¤, 040/49 37 85 Individuelles Puppenzeug, Elke Schreiber, Tel.: 040/39 40 51 Treppenlift "Lifta", v. Priv., wie neu, günstig abzugeben. 04630/93095 Kerzenverkauf Horner Weg 68, HH, Di-Fr 11-18 Sa 11-14 kegro.de

Altes HH Unternehmen kauft an! Gabelstaplerankauf Pelze, Silber und versilbertes, Bernauch alt + def. 0176/323 02 151 stein- und Modeschmuck, alles aus Oma’s Zeiten. Ausw. vor Ort, M. Radlader oder Minibagger, auch defekt, Tel. 040-39 99 19 65 Wagener, Tel. 0152/57 41 84 69 Geigen/Cello/Bass/E-Gitarren, auch Uralte Bücher/Gemälde kaputt sucht 01520/547 78 57 Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Kaufe Zinn aller Art. 0163/2097473 Parzellanfig. kauft Altmann 434842 Hole Autos ab 0176/69 89 89 22 Wir kaufen ihre Kunst! Ob Bilder, Asiatika, Goldschmuck Münzen. 39991965 Möbel, gesamte Haushalte. Kommen Sie zu GESUNDHEIT uns nach Blankenese oder wir besuchen Sie. Filmplakate alt kauft 27808862 Kunstzimmer 040/18064403 Kaufe CD’s und LP’s, 04040196060 Schamanische Heilbehandlung Haben Sie noch alte Ölbilder auf Montblanc-Stifte su. 040/64794027 nach südamerik. Tradition o. dem Boden od. im Keller? Kaufe Radios alt kauft 040/61 19 99 37 intensive Energieübertragung auch im schlechten Zustand. bei emotionalen Problemen Modelleisenbahn/Autos 60 157 28 Tel. 040/57 68 54 wie Trauer, Depression, Ängste… T. 31 79 60 93 Suche alle alte Näh- und Schreibma- Nerzmäntel/-jacken 040/22759074 schinen, Pelze, Puppen, Antiquitä- Gold - Zahngold. T. 040/22759074 Verschenken Sie "Füße im Glück", ten, Trödel, Silber, Handtaschen, med. gepflegt, schmerzfrei, beEisenbahn/Wiking kauft: 59 08 88 Tel. 01520-6464140 weglich, schön, 040/583538, Privatsammlerin sucht Zinn Ge- TV-PC-Hifi, a. defekt. Tel. 2500655 www.renate-messing.de genstände mit Motiven, Alte PupNiveauvolle Massage VERKAUF pen sowie Bleikristall, Uhren aller Sa., So., Mo., Termine nach telef. Art auch defekt, 0163/3761117 Elektrokachelspeicherofen und Absprache. Tel. 0176/86 63 92 05 Briefmarken/Briefe/Postkarten/ neuwertiger Gasherd KüppersSammlungen aller Art kauft Firma busch günstig zu verkaufen. 040/ Geistiges Heilen bei Schmerzen C. Wuhrow, kostenlose Hausbesu420 97 57, Whg.-Flohmarkt, Kottund chronischen Erkrankungen, che. Tel.: 040/65 72 90 09 witzstr. 34, Sa. 1.12. 12 - 16 Uhr Migräne, Tel. 040/74 39 18 04

KLEINANZEIGEN Bitte ankreuzen:

Bezirk WEST am Mittwoch

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup)

Bezirk EIMSBÜTTEL

Gesamtkombination

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Anzeigenschluss freitags 16 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

/Gesamtkombination: 7,50

Geld-zurückGarantie

scheiden: Nach dem 1. Monat ent ück! zur d Gel r Zufrieden ode 67 14 38 40/ 0 HH-Altona, 4 52 25 Halstenbek-Krup., 0 41 01/ 8-20 Uhr Rufen Sie uns an: Mo-Sa

Powertraining Deutsch / Englisch: Grammatik, Rechtschreibung, Textinterpretation. Nachhilfe in Othmarschen, Tel. 88 12 88 90

Professionelle Weiterbildung – beruflich und privat

iq-wissen.de | T 040-211 07 68 05 WeihnachtsGutschein!

chein

50 EUR

bei Anmeldung bis 20.12.12

Luruper Hauptstr. 139 a

Einzelnachhilfe

Mathe, Kl. 5-13 in Blankenese. T. 55 77 58 29

Persönlich:

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 Uhr Uhr 9.00 bis bis 17 17.00

2

Bezirksausgaben

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben

7,50

20,50 41,00

10,–

61,50 82,00

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

102,50

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

123,00

Datum/Unterschrift:

Musikunterricht: Gitarre, E-Bass, Klavier, Gesang. Spiel mit Spaß! Altona Tel: 0178/835 67 03. Privat! Italienisch/Span. qual. Unterr. v. Muttersprachler in gemütl. Atmosph., Blankenese, v. pr. 86 23 43 Intensive Nachhilfe für alle Schulstufen u. -fächer erteilen erfahrene Pädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 Deutsch / Englisch. Intensiv-Nachhilfe in Othmarschen. Tel. 040/ 88 12 88 90

Deutsch Einzelunterr.

GESCHÄFTL. EMPF. Global-Ratbau.de

Abbruch-Entsorgung-Entrümpelung-Kernbohrung-BaureinigungUmzüge T 040/329683-30 Fax- 31 017648771883-017648514972

TH Rückbau GmbH

Abbruch Demontage Entsorgung Asbestarbeiten Entrümpelungen Erdaushub Tel. 040/558 38 53

8 Lokalausgaben in Hamburg Süd + West und Eimsbüttel

Ausgabe Hamburg-West 157.225 Trägerauflage

Othmarschen, Flottbek, Nienstedten, Rissen Blankenese, Iserbrook, Sülldorf, Osdorf

13,–

Bank: BLZ: Kto:

English Conversation, Telephoning, Nachhilfe Business, alle Altersstufen u. Levels, v. Dozent, 43181019

Ausgabe Elbvororte: 46.294 Ex.

10,–

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Latein und Deutsch erteilt sehr erfahrene Lehrkraft, von privat, T. 040/866 35 30

Ausgabe Altona: 64.890 Ex.

7,–

4 Zeilen

Englisch-Intensivtraining/Nachhilfe von native speaker in Othmarschen. Tel.: 88 12 88 90

Altona, Ottensen, Bahrenfeld, Teil St. Pauli

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

Querflöte spielen macht Freude! Unterricht für Anfänger/Fortg. von Musikpädagogin, v. priv., 827505

gegründet 1963

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

bis 3 Zeilen

Mathematik, Englisch, Französisch, Latein, Deutsch, Spanisch,v. Priv. erteilt 4507031+67588744

Elbe Wochenblatt

Telefonisch: Schriftlich:

1

Abitur- u. Realschulprüfungsvorbereitung in Deutsch/Englisch in Othmarschen, Tel. 88 12 88 90

Mathenachhilfe für Klasse 8. bis Bäume fällen, Obstbaumschn., GarAbitur bietet erfahrene Lehrerin in tenarb. aller Art, günstig, m. Abf., Sülldorf an. Tel. 040/82 71 86 kostenl. Beratung. 040-67584230

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

Bezirksausgabe

Gitarren- und Blockflötenunterricht von erfahrener Lehrerin, von Privat, Tel.: 040/870 67 77

Deutsch für Ausländer! Individuellen Intensiv-Unterricht erteilt Lehrerin mit Zusatzstudium „Deutsch als Vorzelte-Freese (Auslaufmodelle Fremdsprache“, v. priv. T. 82290888 bis zu 50% günstiger) Verkauf & Reparatur. Zelte, Zubehör uvm. Lehrerin erteilt Nachhilfe in HH-Neugraben, Tel. 752 11 22 Deutsch, Mathematik u. Englisch, www.vorzelte-freese.de Kl. 1-13 sowie Hausaufgabenhilfe u. Abiturvorbereitung. Tel. 82290888 Gartenarbeiten aller Art, gut + günstig, Bäume fällen, Rodungen, Deutschunterricht/Nachhilfe von Büsche schneid., Busch entsorgen, Lehrerin für Erwachsene/StudenWinterdienst u.v.m. R. Röttger, Tel. ten/Migranten. 040/457 256 04129/302, Fax: 04129/95 239 Englisch für Profis und Einsteiger, Maßgeschneiderte Programme, e PC-Probleme e 0176/84 83 30 61 D. Schriever Jederzeit dienstbereit! Hardware, Software, Netzwerk; Rep. und Malen, Zeichnen, Drucken, in kleiVerkauf. Tel. HH 41910183 nen Gruppen, Kinder und Erwachsene. Tel. 040/82 65 60 Saxophon Lehrer kommt auch ins Haus, außerdem Klarinette, Trompete u.a., Tel. 0171-417 30 80

840 79 230

www.easylearning-nachhilfe.de

Woche:

Intensivnachhilfe, Engl./Deutsch v. Lehrerin - auch Prüfungsvorbereit., kostenl. Probestd. 42108568

Top-Nachhilfe - 11 ¤ je Schulstd. - Mathe/Engl./Frz./Lat./D v. 4207031 Hausbesuch - keine Mindeststunden - kein Vertrag, Tel.: 040/ Engl./Span. Uni Nh. B. Mau. 459060 21 03 19 97

Elbe Wochenblatt

)

Bankdaten

Anzeigentext Kundendaten

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg)

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Tel. 040 - 23 60 88 75

Klavierunterricht in Ottensen, Bernadottestrasse, von studiertem Pädagogen, Kontakt: 27 80 63 68

für Ausländer. T. 55 77 58 27 Lehrer erteilt Einzelunterricht in Englisch (inkl. Wirtschaftsengl.), BESSER LERNEN! Deu, Ma, Eng Latein, Deutsch und Mathe; auch u.v.m. ab 12 ¤ Tel. 69 79 79 19 am Wochenende. Tel. 490 39 75 Deutsch für Ausländer bietet/offers Englisch für Erwachsene, vergnügin Othmarschen Tel.: 88 03 708 lich u. effektiv, bei Sprachlehrerin. 1 Platz frei. Do. nachmittags od. Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 abends. Tel. 040/31 51 23 Spanisch 3 ¤ Std.; 0176/7088 7590

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk SÜD am Mittwoch

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Rubrik:

im

UNTERRICHT

UNTERRICHT

Anzeigenpreise

Private

GESUNDHEIT

Krampfaderentfernung in einer Stunde. Biologisch, sanft, effektiv beim Heilpraktiker 040-69797710 "Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, Heilpraktikerin, Tel. 040/33 98 78 54, www.naturheilpraxis-bunjes.de Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. 18 040 / 8 39 75 03 Gewichtsreduktion 040/94797570 040 / 50 04 90 95 www.hypnosepraxis-elvers.de 04 103 / 8 38 65 Schlafplatzberatung E-Smog-Mes- www.nachhilfe-hh.de sung, www.ulrikejust.de, Ärztin, Rutengängerin, 0176/48 81 81 16 c Die Überflieger! c Entspannende Wellnessmassage, Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause, von 8 - 22 Uhr, Tel.: 20 94 78 61 die wirklich hilft: Fachlücken schließen, Lernstrukturen aufbauen, Abnehmen mit Hypnose, 68919924 Selbstbewusstsein stärken. T. 6370 Schaman. Praxis, 28 46 63 51 8208 www.Die-Ueberflieger.de Besprecherin.com - 28 46 63 51 Kurse ab ¤ 0,Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30 Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Türkisch, Russisch u. a. Med. Tantramassag. 0175/9880776 sowie Berufsabschlüsse. Sprachkurse, Spaldingstr. 210, 20097 TIERMARKT Hamburg, Tel. 040/24 42 56 03 Flohmarkt für Pferdefreunde aller Rassen, So. 9. Dez. ab 12 Uhr Studententeam (Standreserv. ¤ 10,-) Ponyreiten erteilt kompetente Einzelnachhilfe. u.v.m., Islandpferdehof Vindholar, Kostenlose Probestunde, kein VerTeichwiese 2, 22145 Stapelfeld, trag. Wir kommen gern ins Haus. 040/6776488, www.vindholar.de Nachhilfe24 Tel. 01578-221 07 20 Babykatzen, 10 Wochen alt, Time for Tea? Englisch von Mutterschwarz-weiß, in liebevolle Hände sprachl. mit hausgemachtem Geabzugeben. 040/88 05 217 bäck u. gesellige Atmosphäre. Mr Holland, Mitte u. Neugraben, Hübsche, fröhliche Tigerdackelkin70 29 53 73, www.teatimetalk.de der, Tel.: 04194/988 19 88 oder 0151/10 33 33 81 Einzelnachhilfe Papagei mit Käfig und Zubehör zu Hause alle Fächer/Klassen v. zum FP 520,- ¤ sofort abzugeben, kompetenten + erfahrenen Leh(6/2003) mit Papiere, T. 57 89 22 rern. T. 55 77 58 29 Chihuahua-Welpen z. v. 04534365 Erfolgreich ins neue Schuljahr! Malteserwelpen T. 0177/2928220 Einzelnachhilfe zu Hause Alle Fächer, alle Klassen Hundevers ab 39,87 Jahresb 590844 Qualifizierte Lehrkräfte

Ausgabe Lurup/Eidelstedt: 46.041 Ex.

Lurup, Osdorfer Born, Schenefeld, Eidelstedt, Krupunder, Halstenbek, Stellingen

Ausgabe Eimsbüttel 56.575 Trägerauflage

Eimsbüttel, Hoheluft-West, Teil Lokstedt, Schanzenviertel, Stellingen, Langenfelde elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co. KG 21073 Hamburg Harburger Rathausstraße 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 766 000 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: Jürgen Müller Geschäftsführer: Michael Heinz Druck Westausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger Rathausstraße 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 47, gültig ab 01.01.2012


KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

GESCHÄFTL. EMPF. Freundl. Fensterreinigung, Whg. ab ¤ 25,- Haus ab ¤ 50,- T. 04063694452, KLAR+REIN St. Lüthe Bäume fällen, kappen u. roden, sämtl. Gartenarb., günstig, Festpreis, kostenl. Ber. Tel. 66 97 71 86 Fenster u. Rahmen, Pflege u. Spezialreinigung, ab 35 ¤, Familienbetrieb T. Schriever, 0170-1514728 Bäume fällen, Gartenarbeiten fachgerecht günstig 100%. 68949832 Bei Anruf Putzi. Putzt kl. Büros+Haushalte,Sofortservice,01724529776 Feuerbestattung ohne Feier kpl. 1.380,- ¤. Tel. 040/280 97 331 Haushaltsauflösungen komplett, kostenlos, Kl./Bd., 040-78 78 16 Tier- u. Wohnungssitting,20974493 www.wohnungssitter-hh.de Wohnst Du schon oder schraubst Du noch? Hilfe unter: 41 28 93 46 Putzi kommt! Fensterreinigung. Faire Preise. Tel. 0172/452 97 76 Fensterputzen, Wohnung ab ¤ 28,-, Fa. H. & G., Tel. 98 26 17 55 Alle Gartenarbeiten. 41 48 45 00 Gartenfeuerwehr Bäum. f. 6728692 Fensterputzer:

040-64 85 86 19

Maler, gut+günstig, Tel.: 677 00 15 PC-Hilfe, auch Sa./So. 538 978 72 Fensterreinigung, 040-678 91 01

VERSCHIEDENES Haushaltsauflösung

Wer singt mit Mutter und Tochter (88 u. 58 J.) in Lurup? Tel. 040/ mit Wertanrechnung. Kl., frdliche 57 26 13 39 Firma, kl. Preise, Entrümpel., Umzüge m. Montage, v. Profis. 040/ Haus- und Gartenhandwerker, Re73674722 www.Schatzkiste-HH.de novierungen, Instandhaltungen, Pflege und mehr, 040/89063747

Umzüge & Entrümpelung

4 Mann bis 7 Std. ab 479,- ¤, Ihre Polsterarbeiten führt ehem. Meister, jetzt Rentner, zu Ihrer ZuAngebot: 8-9 Std. ab 599,- ¤, friedenheit aus, T. 64 23 27 69 10 % Senioren Rabatt. Fa. B.A.TUmzüge. Tel. 87 50 11 96 Apple (Mac) Hilfe bei Problemen der Einrichtung, Datensicherung, VerX Mas-Special: Mississippi Queen netzung u.v.a.m. 0163-6866579 7.12. und 14.12., 19.30 bis 23.30 Büffet, Wein, Bier, Soft, DJ: 75 ¤ Von Privat, wie vom Profi, med. FußTel. 313130, Kapitän Prüsse oder pflege, nur Hausbesuche, Tel.: info@kapitaen-pruesse.de - Aloha 04182/222 13 Umzüge Firma Basic, Möbeltrans- Preiswert Stühle, kleine Sessel beporte, Haushaltsauflösungen für ziehen. Helfe beim Stoffkauf. Nähe Privat und Gewerbe, LKW + 2 Raffrollos. Tel.: 0176/57 03 57 21 Mann, ¤ 44,-/Std. zzgl. MwSt., Tel. Bücher spenden und helfen! 040/22 36 46, 0172/994 22 34 Tel. 040/22 81 80 25, kostenlose Abholung! www.Aktion-Buch.de b Kostenlos b Entrümpelung bei Verwertung, von Einer muss d. Günstigste sein. UmKeller bis Boden, Möbeltransporte züge Nah/Fern, Lagerung Festpr. aller Art; Tel. 0152/23 31 20 53 DEGELA GmbH. 040-65044961

Abbruch Entsorgung

Demontagen aller Art: Tür, Fenster, Mauer, Boden, Tapetenentfern. 040-210 59 424/ 0176-10153780

Liebevolle Betreuung Ihres Hundes, tageweise oder auch in den Ferien in Othmarschen, 880 37 08

Astrologie Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene von erfahrener Astrologin, Tel.: 040/880 43 38 Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art, kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-, Umzüge, Transporte und Entsor040-60534818 / 0152-01680396 gung, www.ps-umzug.de, Tel.: 040/63 64 46 17

Entrümpel.Besenrein bUmzüge in Hamburgb

Sofortserv. Halteverbot u. Kartons Griffelkunst, Grafik, Gemälde, Bronzen kauft sofort, v. privat, gratis, T. 41346571 o. 63270488, Tel. 040/45 61 39 www.hamburgerumzug.de Hilfe am PC, ab 19 ¤, T. 2506694 Haushaltsauflösungen schnell, Ehrliches und ausgiebiges KartenleBuchhaltung §6StBerG. 50681041 gen u. Pendeln, v. priv., in Harbg. preisw., zuverlässig. durch SachTel. 30 39 48 63, 0175/89 102 64 wertanrechnung auch kostenlos o. PC-Opa kommt. T. 040/43 25 31 86 Zuzahlung mögl. 040/61 44 44 Polsterarbeiten: 6526737 G. Mohr

VERSCHIEDENES

Umzüge + Kleintransporte Haushaltsauflösungen

Entrümpelungen u. Firmenauflösungen, Besichtigung + Beratung kostl. 040/57 22 82 70 und 0171/996 44 69 Die Sportvereinigung Polizei Hamburg sucht für ihr Vereinsheim auf der Sportanlage Sternschanzenpark zum 01.01.2013 eine Bewirtung auf selbstständiger Basis. Tel. 040/41 17 27 94, Di. - Do. 9:00-13:00 Uhr.

Haushaltsauflösung

Entrümpelung, Umzüge u. Kleintransporte, besenrein, mit Wertanrechnung. Kostenlose Besichtigung und Angebotsabgabe. 040/ 731 27 357, www.Firma-Noll.de

Gärtner übernimmt sämtl. Gartenarbeiten: Gartenpflege, Gestaltung, Rollrasen, Maulwurfnetz, Heckenschnitt, Hochdruck-, Teichreinigen, Zäune, Baumfällung, Steinarbeiten. Tel. 04103/1882560

Haushaltsauflösung

Nachlass, Räumung, Entrümpelung, Festpreis, fachgerechte Entsorgung. Wertanrechnung für Antikes! Telefon: 040/643 00 03

Haushaltsauflösung.

Besenreine Entrümpelung zu Festpreisen, Haus, Whg., Bo., Ke. Kostenl. Besichtigung u. Beratung. Fa. Bohe, 63654720 + 0177/4206142

Das tolle Weihnachtsgeschenk, super 8/N8 auf DVD überspielen. www.studiosteinberg.de Tel. 040/ 641 37 75

Entrümpel. schnell!

günstig + besenrein t 54801709

Malerarbeiten

günstig und gut. 0171/358 13 64 Haushaltsauflösungen mit Wert- *** Fensterputzen *** anrechnung, auch kostenlos oder u.v.m., Tel.: 040/40 18 91 48 Zuzahlung möglich. Kostenlose Besichtigung. Tel. 040/4135 8039 Umzüge + Kleintransp. Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 Computer / Telefon / Fax / TV / Sat, Fehlerbehebung und Reparatur. Kaminholz mit Anlieferung. Tel.: Schnell, nett und günstig von priv. 04105-15 44 46 T.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42 Kaminholz Buche/Esche, trocken, Rund ums Haus: Reparaturen, Isomit Lieferung, 0151-52 34 66 77 lierungen, Putzarbeiten u.v.m. 2 jg. Männer fällen Ihren Baum z. Reimer Röttger, Tel. 04129/302, Festpr., Seilklettert.! 0177/6472223 Fax: 04129/95239 Metall-Schrott, Haushaltsaufl./ Umzüge 64 22 46 64 Hole Entrümpelung. T. 0174/160 15 78 schnell + professionell + immer etAlle Gartenarb./Abfuhr T.: 6683825 was günstiger! Auch Hartz IV.

0Kostenlose1

Zauberei für Kids u. Erw. 5509438 Haushaltsauflösung, Entrümpe- Festliche Musik am Klavier, 465861 lung . Tel. 0173/914 13 77 Festliche Musik am Klavier, 465861

Qualitätsumzüge

Tel. 040/53 05 05 05 Senioren, ARGE, Nah und Fern

Kaminholz Buche, 0172/5439758 Entrümpelung ab ¤ 50,- 87 600 444

Haushaltsauflösungen

Laub und Fällarbeiten, 87 60 04 44

Möbellager Hamburg

Frisörin kommt ins Haus 55893006

Friseurin kommt ins Haus. 61136237 Tel. 040/69 70 29 06 Dach bis Keller, besenrein, diskret Kaminholz-Express 04152-887577 Tel. 040/227 67 78 Beheizte Boxen von 5-30 ccm

Schwichtenberg Umz.

Musik: Partydisco.de 550 49 08 Umzüge zu fairen Preisen, 6937945

Stühle flechten preiswert. T. 273798 Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01 www.umzug-partner.de Hole kostenlos Altmetall; 71141080

Kurierfahrer ( VW-Crafter ) hat freie Termine Mo.-Do. ab 16 Uhr u. Haus, Whg., Dach, Keller, RäuFreitags ganztags. 0172/4315193 mung aller Art zum Festpreis, kostenlose Besichtigung, Firma Tip Seelenplanaktivierung: 12. und Top, 22887458, 0176/62005808 21.12.12, www.susanne-utech.de

Entrümp. besenrein!

BAUEN UND WOHNEN Kl. Baugeschäft seit

Malermeister kommt sofort, Leerwohnungen Sonderpreis, Zimmer 1978 Baubetreuung & Service mit tapez. ab ¤ 150,- Tel 668 14 14 Fa. allen Gewerken, Um- und Anbauten, Balkon-, Altbau-, Bad- u. Fas- UJS Bau EK Spezialisten f. Renoviesadensanierung, Reparatur, Durchrungen aller Art AP. Antonio de brüche, Kellerabdichtung, auch Sousa Tel. 0176/25 07 20 29 Kleinstaufträge. 647 44 76 od. 789 35 13, Juergen-Berger-Bau.de Fa. Renovierungsarbeiten: Tapezieru. Streicharb., Laminat, Parkett Kleines Baugeschäft übernimmt usw. T. 8300356, 0163/2549015 Umbau u. Anbauten, Balkon, Altbau, Badumbau, Fassadendäm- Maler kommt sof. Rentner u. Leerwhg. zu Sonderpreisen. Tel. mung, Reparatur, Abbruch, 040/81 98 02 31 Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge, zu fairen Alle Tapezier- und Anstricharbeiten Preisen. 38 07 19 82 (Fa. Behn) zu fairen Festpreisen. Auch am WE erreichbar. 0172/763 27 35

e Fenster + Türen e

Schnupperwochen! Für Singles zw. 30 & 85 J.! Fordern Sie jetzt kostenlos Partnerempfehlungen nach Ihren Wünschen an... 040/601 33 02 Ihr Persönlicher PartnerService. Seit 1988 +++

Peter, 67/1,81

Die Adventszeit, Weihnachten, den Beginn des neuen Jahres, das Erwachen des Frühlings und so viel andere schöne Dinge möchte ich, aktiver Witwer, viels. interessiert, mit Ihnen, einer niveauvollen Dame, wieder erleben. AmicaPV, 040.24 53 34

Günter 79/verw. sagt

die Erinnerung an viele glückl. Ehejahre möchte ich mir bewahren, mich aber zukünftig wieder e. warmherzigen Frau in meinem Alter zuwenden. Ich bin mobil, verreise gern, mag aber auch e. schönes gemütl. Zuhause. Keine Wohngemein. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

Erika 71/verw. sagt...

e. gute Partnerschaft wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesundheit aus - man schläft auch besser mit e. lieben Mann an der Seite. Ich suche keinen Partner, der meinen Mann ersetzt - sondern e. lieben Mann zw. 70 & 85 J. für e. gemeins. Neuanfang. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

Ich heiße Gerd...

bin 74 J. u. habe nach dem Tod meiner Frau das Lachen fast verlernt. Ich weiß aber, dass das Leben auch Liebe, Glück u. schöne Dinge gemeins. zu erleben bedeuten kann. Denken Sie wie ich? Dann lassen Sie und nicht in Trübsal versinken, sondern endl. wieder glückl. werden u. gemeins. auf d. neue Jahr anstoßen. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

Bernd, 58 J.,

selbst. Unternehmer. Ich habe alles, was das Herz begehrt u. könnte nun "in Würde" alt werden - aber etwas Wesentliches fehlt! Ich bin ein gescheiter Witwer mit dem Herz am rechten Fleck u. bestem finanz. Hintergrund, um sorgenfrei zu leben, doch mö. ich es mit einer Dame teilen, die Mut hat, wieder Gefühle zuzulassen. Rufen Sie an ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Carina, 35 Jahre, attr.

und gebildet, mit atemberaubender Figur und bezauberndem Wesen. Ich bin eine begeisterte Hobbyköchin, bin aufgeschlossen, mit fröhlichem Temperament. Kann Dich ebenso zum Lachen bringen wie zärtlich umsorgen. Welcher nette Mann mit fester Arbeit ist so allein wie ich? Für das große Herzklopfen bitte gleich anrufen über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Ich bin eine natürliche, gepflegte und auch gut aussehende Witwe mit einer ansprechend weibl. Figur. Herzlich, freundlich u. grundehrl. u. mit fröhl. Natur. Welcher aufrichtige Mann möchte mich kennenl.? Geldsorgen habe ich keine, bin durch mein Auto bewegl. u. würde auch umziehen. Bitte nicht zögern, einfach gleich anrufen ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Katharina, 26 J.,

Eventmanagerin, e. sehr gut aussehende jg. Frau mit schöner weibl. Figur, blondem Haar und funkelnden Augen. Nach einer schmerzl. Erfahrung fühle ich mich sehr einsam u. allein u. suche e. ehrl., treuen und humorv. Mann (gern älter), der sich e. aufrichtige Beziehung wünscht. Bin finanziell unabhängig u. örtlich flexibel. Ruf doch einfach an und frage nach mir, über! 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Steffi 30 J. Erzieherin

sehr natürlich u. anschmiegsam, mit bezaubernden Augen und schöner schlanker Figur. Eine große Enttäuschung ist überwunden und ich suche e. liebev., ehrl. Mann zum Aufbau einer glückl. Zukunft. Ich liebe Kinder (habe aber keine eig.) u. würde gern mit dir eine Familie gründen. Damit wir uns schnell sehen, ruf bitte jetzt an üb. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

in HH, mit/ohne Schufa f. Jedermann od. Schuldenzusammenfass., lange Laufzeit, kl. Raten u. Spezialkredite f. Beamte. Coba Consulting, Tel.: 02129/95 72 82

BargeldcKredite sofort

Wichtige Nummern

Malermeisterbetrieb

Malerarbeiten, super günstig, Leerwhg. Sonderpr. 6729988 Fa. Ausführung sämtl. Malerarbeiten, beste Qualität, Festpreise 6952788 Elektriker, zuverlässig & kompetent, 0162/1054425 o. 43266475

e e POLSTEREi e e

Möbel aufarbeiten und beziehen! Malen + Tapezieren, zuverlässig, sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64 Transporte, gut & preisw. 6937945 Malerarbeiten, super preiswert, Dielen/Parkett/Treppen sauber + gut. Tel. 651 74 06 Blitzumzug + Entr. 040/55204238 legen, schleifen und versiegeln. Fa. Faasch. 6781157 od. 6439421 Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859 Blitz-Umzugs-Discount. 668 536 94 Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Malerarb. vom Meister. 632 11 84 Maur., Putz., Fl. Rep. 0175-7930859

EinsameGabriele44J.

GELDMARKT c Eil-Kredit c

Telefon: 040/35 710 400, Mo.-Fr.: 10-18 Uhr, Ultima GmbH, Große Bleichen 32, 20354 Hamburg Markisen + Rolläden AB Sicherheitstechnik, 520 43 68 Parkett, Dielen, Laminat, Treppen, Schulden ? Wir helfen Ihnen. www.schuldnerhilfe-hamburg.de, Verlegen, Schleifen, Versiegeln, Telefon: 040/636 655 60 Malermeister Ölen. Fa. 040/790 27 880 Ausführung sämtlicher MalerarMalerarbeiten: T. 04194/987607, DIE GUTE TAT beiten, Fassaden, Wohnungen, firma-thomas-borgward.de Zimmer z. Festpreis, Sonderpreise, Ich helfe gerne beim Möbelrücken. Schlafsofa, Ikea, weiß, guter Zukomme sofort. T. 040/675 031 33 stand, an Selbstabholer abzugeHolzböden & Treppen schleifen, ben. Tel. 040/18 02 97 89 Feuchte Wände umweltfr. versieg., Laminat verlegt Wir sanieren Keller, Fassaden, BalFa. Kaestner. T./Fax 040/651 40 30 BEKANNTSCHAFTEN kone usw. H.G. Holz- und BautenMalerarbeiten - preiswerte Qualischutz, Tel.: 040-700 94 44 Rentner 68/ tätsarbeit, Malermeisterin Ulrike Weihnachtswunsch: 176, starker Raucher, nach längerer Gerß Tel. 040/280 45 67 überstandener Krankheit noch etBäume fällen/roden Problemfällung, Wurzelfräsen, Malereibetrieb Adamek, Tapezier-, was angeschlagen, sucht neue Lebenspartnerin bis 62 Jahre, bevorHolz, Pflaster, Gartenarbeiten. Maler- u. Lackierarbeiten, T. 0172/ zugt asiatischer Herkunft (oder Heinrich Schilling, 040/529 61 03 auch EG-Ausland), schlank, die be400 19 92 od. 038847/537 35 reit sein sollte, ohne wenn und aber Führe Maurer-, Fliesen- u. Trocken- mögl. noch vor Weihnachten bei Schöner Baden einzuziehen und zusammen unbauarbeiten und Verputz aus. Fa., mir Ihre Badewanne an einem Tag wie sere weitere Zukunft in gegenseiti040/80995643 o. 0172/4205272 ger Achtung, Zärtlichkeit, Liebe und neu. Top Qualität mit Garantie. BeTreue gemeinsam zu gestalten und sichtig. kostenlos. 040/6072089 Maler-/ Laminatarb., zu bewältigen. Chiffre: K33635 zum fairen Preis, 0176/701 840 56 Anbau/Umbauten Maurer-/Zimmerer-/Dachdecker- Bäume fällen/Roden, Hecken-/ arb., Bauantrag, Statik, Fenster/TüObstbaumschnitt, 0162/7845057 ren. www.schult-bau.de 5332800 Polizei: 110 Malen + Tapezieren, sauber und Feuerwehr: 112 Maler + Bodenbeläge preiswert für Privat, 668 14 14 kostenlose Angebote + faire Preise Rettungsdienst: 112 in allen Hamburger Stadtteilen. Malerarb., Leerwohnung, Büros, zu Polizeikommissariat 14 Festpreisen, 0152/29755655 Fa. Riess GmbH, 7124833 u. 6735503 Pol. Team - Malen, Tapez., Fliesen, Caffamacher 4, 428 65 14 10 Park./Lamin./Dielen Laminat. Tel. 0157/77 70 12 87 Polizeikommissariat 16 Legen, Schleifen, Versiegeln. Maurermeister, Maurer-, Sanie- Lerchenstraße 82, 428 65 16 10 Tel. 42 91 78 14, ab ¤ 10,Polizeikommissariat 17 rungs- u. Fliesenarb. Fa. 732 82 52 parkett-witt.de – Sofortservice Sedanstraße 28, 428 65 17 10 Renovierungsarbeiten aller Art Malereibetrieb tapeziert Zimmer Polizeikommissariat 21 am Haus, poln. Fa. 0174/3507198 ab ¤ 150,-. Rentner- und Leerwohnungen Sonderpreise! Helfe beim Fliesenverlegung, Komplettbad, Mörkenstraße 30, 428 65 21 10 Räumen. Tel. 040/651 07 76 Reparaturarbeiten 0179/3902980 Polizeikommissariat 23 Komplettbad, alles aus einer Hand. Badsanierung zum Festpreis. 040/ Troplowitzstr. 3, 428 65 23 10 Altbausanierung/Modernisierung, 6072089, www.badtechnik-hh.de Polizeikommissariat 25 Kundendienst. Tel. 040/631 88 65 Notkestraße 95, 428 65 25 10 Badewannenreparatur grebenstein-sanitaertechnik.de mit Garantie. 040/607 20 89 Polizeikommissariat 26 Malermeister malt/tap./verl. u. reinigt Tepp.bö., helfe beim Möbel- Neues Bad, neue Küche? GHO-Bau Blomkamp 23, 428 65 26 10 GmbH, T. 0176/83 09 62 24 rücken, Angeb. kostenl., 6062944 Polizeikommissariat 27 ingoberndt-malermeister.de Dachrinnenreinigung, schnell u. Koppelstraße 7, 428 65 27 10 preisw., Fa. Jarad, 040/5724 78 89 Parkett, Dielen, Treppen, Laminat, Polizeiwache Schenefeld verlegen, schleifen und versiegeln, Fliesenarbeiten - auch Reparatur Kiebitzweg 22, 8 30 00 53-0 auch umweltfreundliche Lacke u. vom Fachmann: 040-60 13 792 Öle. Firma Hach, 040/40 85 62 Medizinische Notdienste Malen + Tapezieren preiswert, helfe Dachdeckermeisterbetrieb, AusÄrztl. Notdienst: 22 80 22 b. Möbelräumen. T. 480 10 31 Fa. führung sämtlicher Dach- und FasZahnärztl. Notdienst: sadenarbeiten sowie Dachklemp- Malermeister kommt sofort! Leernerei. Tel.: 0160/93 16 48 29 whg. z. Sonderpr.! T.: 72 37 49 84 01805 - 05 05 18 Erneuern - Reparieren - Einstellen, Gartenarbeiten, Bäume fällen, Hecken- u. Obstbaumschnitt, Zäune, Aufhebelschutz Kripo empfohlen. unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970

VON HERZ ZU HERZ Margret, 62 J., attrakt., liebev., Welche Frau zw. 45 - 55 J. sucht herzl., aufgeschlossen m. Pkw, Naechte Liebe? ... 040/601 33 02 turfreund, gute Köchin, nicht ortsIhr Persönlicher PartnerService geb. sucht netten Ihn, auch älter. PV Fr. Ziegan, Tel. 04295/69 53 77

Tischler neu u. Reparat. 5405923 FA Tischler sofort. 0176/52032562 FA Elektriker Tel. 0163/902 80 57 Maler-Sofortdienst 0178/1620015 Maler, gut + günstig, Tel. 677 00 15

Eine liebev. Witwe ist Bildhübsche Anika, Luise... 57 J., eher jugendlich, mit schöner Figur, viel Herzenswärme, häuslich, ehrlich und hilfsbereit. Ich liebe Blumen, die Natur, Hausund Gartenarbeit. Ich möchte für Sie da sein, für Sie kochen, den Haushalt führen und Sie zärtlich umsorgen. Wollen wir uns bei einer schönen Unternehmung bald näher kennenlernen? Auto für uns zwei ist vorhanden. Anruf über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

40-j. Witwe, Viola...

eine einfache, natürliche Frau, hübsch mit braunen Augen und guter Figur, sehr warmhzg. u. liebev. Ich bin ehrl., treu und liebe ein schönes Zuhause. Der Schicksalsschlag hat mich Bescheidenheit gelehrt. Welcher ordentliche Mann möchte mich treffen? Finanz. versorgt würde ich bei Sympathie natürl. auch zu Ihnen ziehen. Kennenlern-Anruf jetzt ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

Annette, 52 J.,

Altenpflegerin... Früh verw., doch trotz schwerem Schicksal eine humorvolle und aufgeschl. Frau, schlk., sehr hübsch, treu u. zuverlässig. Finanz. durch Rente u. Erspartes versorgt. Nach langem Alleinsein su. ich e. ordentl. und ehrl. Mann (gern älter), für e. harmonische Partnerschaft. Wenn Sie möchten, komme ich Sie gern besuchen. Ihr Anruf erreicht mich ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

33 J., aufgeschl., zärtlich u. einfühls. Eine sportl. jg. Frau mit dunklem Haar u. Top-Figur, gebildet u. sehr tolerant. Ich mag Musik u. koche gern, bin kinderlieb u. su. kein Abenteuer, sondern e. liebev. Mann für ein glückl. Leben und e. beständige Partnerschaft. Überrasche mich mit Deinem Anruf ü. 040/22724609-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Dieter, 64J.,

ehemaliger Geschäftsmann u. Witwer. Ein liebensw. Mann mit gepfl. Äußeren u. charmantem Wesen. Ich musste Abschied nehmen u. fühle mich sehr einsam, trotz guter Freunde u. noch ungelebter Träume. Ich habe für das Leben zu zweit vorgesorgt u. würde mich sehr freuen, Sie bald einmal zum Essen auszuführen, damit wir uns kennen lernen. Auf d. Anruf e. einfühls. Dame freue ich mich - gleich üb. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

Liebenswerte Christa

63 J., Witwe, Rentnerin. Eine jung gebliebene Frau mit schöner weiblicher Figur und attraktivem Äußeren. Sehr natürl., u. humorv. mit ganz liebem Wesen u. großem Herz. Ich kann gut backen, kochen u. bin gern im Garten. Ich möchte für eine naturverb. u. charmanten Mann da sein! Da ich finanz. unabhg. u. flexibel bin, könnte ich Sie einmal besuchen. Rufen Sie bitte an u. fragen direkt nach mir, üb. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

Apotheken-Notdienst: Infos bei Polizeiwachen und ärztlichem Notdienst Gift-Info: 05 51/192 40 Tierärztl. Notdienst: 43 43 79

Technischer Service Vattenfall Service: 01801/43 90 00 E.on Hanse Störungsdienst: 01801/61 66 16 Hamburg Wasser Störungsd. Wasserversorgung 78 19 51 Abwasserentsorgung 34 98 60 00 Klempner-Notd.: 2 99 94 90 Sperrmüll: 25 76–25 76

Beratung und Hilfe Fundbüro: 428 11 35 01 Telefonseelsorge: 0800/111 01 11 Kinder- und Jugendnotdienst: 42 84 90 Kinder- und Jugendtelefon: 0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr) Schülerhilfe: 0800/19 4 18 00 Arbeitslosenhilfe: 0800 111 04 44 Weißer Ring Opferhilfe: 251 76 80 Notruf für vergewaltigte Frauen: 25 55 66 Biff - Beratung für Frauen: Bogenstraße 2, 43 63 99 Hotline für Opfer häuslicher Gewalt/Stalking: 226 226 27 Demenz-Angehörigenhilfe: LotsenBüro, 97 07 13 27 Bürgerservice-Telefon: 428 74 74 Anonyme Alkoholiker (AA) und Angehörige: 271 33 53 Mieterverein: 879 790 Anonyme Spieler (GA): 209 90 09 IKB Beratung für Zuwanderer: 39 35 15


KLEINANZEIGEN BEKANNTSCHAFTEN

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

STELLENMARKT STELLENANGEBOTE

Singleclub - Stammtisch, jed. Fr. 20 Uhr, im Feuervogel Altona, Holstenstr. 119, ohne Anmeldung, * Telefonieren Sie gern? * Wir su- Bürogemeinschaft in Hannover chen 28 Mitarbeiter (m/w) zu sosucht Mitarbeiter m/w für verBeitr. 1 ¤. So. Wanderung mit Elke schiedene Aufgabenbereiche. fort - Quereinsteiger und Profis beim Außenmühlenteich, Treff 11 Auch ungelernt, da wir Sie kompe(Outbound) für renommierte, moUhr Hbf. Heiligabendfeier u. weitent in den jeweiligen Bereich einderne Call Center in HH in VZ oder tere Aktivitäten anderswo! Tel. arbeiten. Frau Müller, Tel. 040/ TZ, auch vormittags, mind. 20 040/75 11 83 50, 040/57 65 61, 88 12 95 04 Std./Wo. Spaß steht bei uns an erswww.singleclubhh.de ter Stelle! Gutes Arbeitsklima und Berlin - Tag & Nacht Laiendarsteller Netter, gepflegter, deuts. Mann, langfristige Perspektiven sind für gesucht! Für genannte TV-Produk57 J., 1,87 m, 94 kg, hilft alleinsteuns selbstverständlich. Sie möchtion suchen wir Frauen und Mänhender Frau in allen Lebenslagen. ten diese Herausforderung annehner ab 16 Jahren. Anmeldung zum Tel.: 01573-81 22 963 men? Dann freuen sich Jenny Surkostenlosen TV-Casting in Hamke und Martina Steiner auf Ihre Freundin von modern eingestellter burg, Tel. 0 22 33 - 51 67 98 Bewerbung unter 040/ Rentnerin zum Klönen u. für kleine www.filmpool.de/tv 300 888 30. Maximum PersonalUnternehmungen ges. K33623 management GmbH, Neuer Wall Arbeitslos, warum??? Suchen ab Orgelspieler sucht Akordeonspielesofort junge Leute m/w ab 18 J., 59, 20354 HH. Mail: cc-hhrin zum Mitmusizieren, Tel. Dauerstellung in Vollzeit! Wöbew@maximumpersonal.de 85 35 26 05 chentl. Verdienst ca. 600,- ¤, Start* Telefonieren für ein großes Verhilfe, Vorschuss und Wohnung geVERANSTALTUNGEN sandhaus* Für unseren Kunden, geben. Kostenlose Infos unter Tel. ein renomiertes Hamburger Ver0800/321 61 32 Live-Musik für Ihre Weihnachtsfeier! sandhaus, suchen wir serviceorieJazz Latin-Duo (gesang, Trompete tierte Call Center Agents (m/w) im !!!Gutbezahlte Arbeit!!! Suchen ab & Gitarre) hat noch Termine frei sofort junge Leute m/w ab 18 J. aus Outbound. Arbeitszeit Mo.-Fr. Soft & Smooth Cool oder mitreiallen Berufen, auch ungelernt zur 13:30 Uhr bis 19:45 Uhr . Sie sufend! Tel. 040/23 55 51 19 u. Daueranstellung in Vollzeit! chen eine neue Herausforderung? www.cadaquez.de Wöchtl. Verdienst ca. ¤ 500,-. Dann sollten wir uns kennenlerStarthilfe gegeben. Tel.: 0176/ nen! Martina Steiner und Jenny Weihnachtsmann ! 58 62 62 53 Surke freuen sich auf Ihre Bewerhat Termine frei, 15 Jahre Erfahbung unter Tel.: 040-300 888 30 rung, für Anlässe: Nikolaus, beAusfahrer gesucht! Maximum Personalmanagemant triebl. Feiern, Heiligabend usw., Unsere Brötchen suchen ServiceGmbH, Neuer Wall 59, 20354 HH. Tel.: 040/63 65 93 14 (AB) Partner mit eigenem PKW für die cc-hh-bew@maximumpersofrühen Morgenstunden. 1,5-2 Std. nal.de STELLENMARKT täglich, ca. 750,- ¤. Tel. 040/ 696 667 833 *Sachbearbeiter ForderungsmaSTELLENGESUCHE nagement (m/w)* Sie haben eine Rentner gesucht, zur Betreuung kaufmännische Ausbildung, haben Seriöser Gesellschafter aus dem HHunserer KFZ-Flotte, der auch kleierste Kenntnisse aus dem Bereich Westen für Senioren, Kranke u. nere Reparaturen an diesen durchMahnwesen/Inkasso oder Leasing, Menschen mit Handicap, mit Erführen kann. Gesundheitsdienst sind zielstrebig und engagiert? Wir fahrung u. Umgang beim Verfasberatung und Pflege mbe GmbH. suchen Sie für diese spannende sen des gesamten Schriftverkehrs Tel.: 040/55 700 800 Position. Haben Sie Interesse? sowie Spazierengehen, TelefonieReinigungskräfte (m/w) mit Erf. Dann freuen wir uns auf Ihre Beren, Einkäufe tätigen u. nette Gefür Objekt Rothenbaumchaussee werbungsunterlagen. Juliane Podspräche führen u. weitere Dinge mit wechselnden Einsätzen tagslipnik, Maximum Personalmanades täglichen Lebens. Rufen sie über gesucht. Außerdem werden gement GmbH, Neuer Wall 59, mich an: 040/870 27 92 Mitarbeiter für den WC-Dienst 20354 HH, Tel. 040-30088843, Tagesmutter für 8 Jährige gesucht. gesucht. Tel. 040/41 36 61 99 19 Office.HH-Bew@maximumperso Betreuung in Wohnung der Faminal.de Suche Studentin mit kaufmännilie. Zeiten: nach Vereinbarung 7-8 scher Ausbildung als persönliche Uhr und 16-20.30 Uhr, zum Teil Call Center Agent (m/w) für ein reAssistentin für administrative Aufnommiertes Hamburger Unterauch Samstags, Tel. 21 98 86 74 gaben. Gefordert: Abitur und Baunehmen suchen wir Mitarbeiter Freundliche und zuverlässige Dame ernschläue, Für 3 Std./Woche à ¤ (m/w) in Vollzeit für die Betreuung sucht Anstellung als Haushaltshilfe 10,-. felixmagat@aol.com und Beratung von Bestandskunfür Putzarbeiten. Melden bitte unter den, die Kündigerrückgewinnung, Sanitärinstallateur (m/w) gerne Tel. 0176-57 12 39 58 die Reklamationsbearbeitung soauch gute Fachhelfer zur Sofortwie die Neukundengewinnung. Krankenpflegehelferin sucht Täeinstellung, wöchentlicher AbSie verfügen über erste Erfahrung tigkeit im ambulanten Bereich in schlag garantiert, Labbow Persoals Call Center Agent im OutTZ/¤ 400-Basis zum 01.01.2013 nalleasing e.K., 040/548 07 812 bound/Inbound. Bewerben Sie Tel.: 0151/50 37 03 58 oder hamburg@labbow.com sich unter: personal@direct-job.de Erfahrener Polsterer, Rentner beoder telefonisch 040/27 14 73 00 Elektriker (m/w) gerne auch gute zieht u. repariert gern Ihre antiken Fachhelfer zur Soforteinstellung, Postermöbel. Tel. 040/752 68 40/ Wer möchte wieder Geld verdienen Bezahlung nach Tarif der BZA, 0171-245 92 00 und das nur in reiner Büroarbeit Labbow Personalleasing e.K., Mail: (telefonische Kundenbetreuung) hamburg@labbow.com oder Tel. Rüstige Rentnerin arbeitet für sie in Vorkenntnisse sind nicht erforder040/54 80 78 12 den Abendstunden u./o. WE, belich. Eine perfekte Einarbeitung vorz. im Verkauf, 01573-7444712 bekommen Sie von uns. Die Arbeit Isolierer/Isolierhelfer im Bereich Wärme-/Kälte- u. SchallschutzisoMaler und Lackierer mit langjähriger ist für jedes Alter geeignet. Festeinlierung mit Berufserfahrung geBerufserfahrung sucht Arbeit. Tel.: stellung 2000 ¤ monatlich. Ursucht. Übertarifl. Bezahlung, Ein0151/18 35 20 91 laubsgeld und Weihnachtsgeld. satzort 23730 Neustadt. 0621/ Arbeitszeiten Mo-Do von 9-17 Uhr Frau aus Polen sucht Arbeit im Haus629 72 91, 0176/63 13 58 63 und Fr. von 9-15 Uhr. Bewerben halt. Tel. 0152 26 87 25 72 oder Sie sich dafür telefonisch unter Zuverl. Haushaltsperle von privat 79 14 14 39 040-31 70 33 92 gesucht, für übliche Arbeiten, wie Junge Frau sucht Arbeit im Haushalt, wischen, aufräumen, bügeln etc., Praxis, Büro, Bügeln und Treppen- Umschulung zur/zum Rechtsan7-8 Std./Wo., verteilt auf 2 Tage, waltsfachangestellten 0 Einstieg haus, Tel. 040/41 91 17 68 gern langfristig, Nh. U-Bahn-Statibis 15.01.2013 möglich. VorausFrau su. Arbeit in Büro, Praxis, Hauson Sternschanze, job@netping.de setzung: guter Realschulabhalt o. Treppenreinigung, T. 0176/ schluss, sowie gute Rechtschrei- Akademiker/-in für anspruchsvolle 6895 0207, oder 040/876 042 35 bung, Mindestalter 22 Jahre, gerberatende Tätigkeit gesucht ne mit Fremdsprachen. Info unter: Frau, 56, zuverlässig, gründlich (Dipl.-Kaufleute, Betriebswirte be040/61 46 51 o. 0173/61 40 649 sucht Putzstelle 3 - 4 Std./Tag, vorzugt). Auch im Nebenberuf bzw. www.refa-us.de, Bildungsträ¤ 12,50/Std., Tel.: 040/87 30 00 möglich. Erstkontakt: Michael ger G. Rußmeyer-Kruse Gösler, Tel.: 040/45 02 12-0 Polnischer Handwerker, 38 J. alt, su. Arb., Malen, Tapez., Laminat, Tro- Neueröffnung in Hamburg, su- Pflegehelfer (m/w) in TZ/VZ mit ckenbau, Fliesen, 0157/76224325 chen Mitarbeiter m/w, gern jung Berufserfahrung in der stationären und jung geblieben. Für leicht erAltenpflege gesucht. Gute BezahErf. Frau sucht Arbeit, f. Betreuung lernbare Tätigkeiten im Stromlung, kostenlose Nutzung der öfälterer Menschen, Kinder, sowie und Gassektor bieten wir ein mögfentlichen Verkehrsmittel. Info: Fr. für d. Haushalt. T. 0162/399 4002 liches Gehalt zwischen ¤ 1.000,Brunk 040-689 177 13. Bauprofi sucht Job, Malerarbeit, Inund ¤ 2.500,- in Festanstellung nenausbau, Badsanierung, Tel.: und Vollzeit. Rufen Sie uns an: Maler Gesellen (m/w), zur Soforteinstellung, Bezahlung nach Tarif 0157/88 43 01 27 Tel. 040-89 06 26 96 Frau Kaiser der BZA, Labbow Personalleasing Reinigungskraft, erfahren, zuvläs- Heizungs-/Sanitärmonteur/in für e.K. Tel.: 040/548 07 812 oder sig, su. Tätigkeit in Büro, Praxis, saubere Montagearbeiten f. unsehamburg@labbow.com Privathaus. Tel. 0162/962 68 23 ren KD in HH gesucht. Senden Sie Ihre Bewerbung bitte mit Angabe Mitarbeiter/innen, deutschspreDer Rentner macht Deinen Garten chend, zum Verpacken u. Kommisdes Gehaltswunsches an: A+S wieder fit. ¤ 10,-/Std. Tel. 0151/ sionieren ab sofort gesucht. BereitGmbH, Am Nordkanal 11, 47877 26 07 69 69 schaft zur Schichtarbeit, VZ, flexiWillich, z. Hd. Herrn Norbert VerMaurer- u. Reparaturarbeiten überbel u. zuverlässig, 040/76752330 kühlen, Email: personal@asnimmt Rentner, 0152-266 28 626 gmbh.de, Tel.: 02154-9590 Ambul. Pfleged. sucht HaushaltshilStudentische Putzhilfe im Haushalt Vertriebsmitarbeiter/in gesucht! fe mit Pflegeerfahrung für den und Büro Tel: 0176/84 52 83 14 Abenddienst ca. 18 - 21 Uhr, auf Sie haben Spaß am Vertrieb/Ver¤ 400,- Basis. Führersch. erforderPutzfrau su. Arbeit, 1x wöchentlich kauf und wollen dort eine erfolglich. Tel. 713 49 41 im Haushalt, Tel. 040/67 92 95 61 reiche Karriere starten? Gern auch Quereinsteiger. 40 Std./Wo., Fest- Freiberufliche Pflegekräfte für Frau sucht Job als Haushälterin oder gehalt + Provision, Fr. Klusmann, Nächte oder als Zusatzverdienst in auch als Putzfee, 0178/667 25 89 040-25 10 10, job@laserplus.de, HH, nur 1+3jähr. Exam. gesucht. Frau sucht Arbeit im Haushalt, Büwww.laserplus.de Top Konditionen. Tel. 040geln usw., Tel. 0157/03 03 35 17 611 35 540 Treppenhausreinigungskraft, Haushalts- und Büroreinigung. T. zuverlässig, Vollzeit oder Teilzeit + Spielcasino sucht freundliche Mit040/18126719 o. 015210105001 deutschspachig, kein Führerschein arbeiter/in, in Vollzeit, sowie Mitnotwendig, für dienstleistungsPutzfrau s. Arb., 0176/56 50 69 99 arbeiter/in auf 400,- ¤-Basis für starkes Hausmeisterunternehmen sonntags u. Nachtschicht gesucht. Maler/Tapez. s. Arb. 015788977828 gesucht. Peters+Burkhardt Tel. 040/645 388 44 (9-13 Uhr) Hausservice, Mittelweg 22, 20148 Maurer sucht Arbeit 0178-1858909 TV-Produktion sucht! Laiendarsteller Hamburg, www.pbhausservice.de Maler/Tap. frei: 0178-82 89 130 für eine RTL-Serie, Anmeldung Möchten Sie sich ein 2. Standbein zum kostenlosen Casting in HamKINDERBETREUUNG aufbauen? Wir bieten seriösen Neburg, Tel. 02233/51 68 15 benverdienst bei freier Zeiteinteiwww.norddeich.tv Kindergruppe Lümmelland lung und fortlaufenden Aufstiegskostenlos! chancen bei einem voll ausgereif- Arbeitsvermittlung (Betreuung für 16 Kinder Durch Vermittlungsgutschein von ten E-Business-Konzept. Infos: von 12 Monaten – Vorschuleintritt) der Arbeitsagentur. Das geht! Ruwww.6151992.thechance24.com hat zum Sommer 2013 Plätze frei. fen Sie an. Keine Zeitarbeit. Job 0152/14 03 90 49 Näheres unter Partner Hamburg 040-280 50 350 www.kindergruppe-luemmelland.de Kindermädchen in St. Pauli (Brauhausviertel) ab sofort für ca. 10-15 200 Vertriebler STELLENANGEBOTE in ganz Hamburg gesucht. Mehr Stunden wöchentlich (in der Regel Infos unter: 040-226 349 110 oder Mo.-Fr. 7 bis 9 Uhr, Mo bis Do 18Suchen zuverlässige Reinigungswww.hohe-provisionen.de 19 bzw 20:30 Uhr) gesucht, für 3 kräfte (m/w) in Hamburg EimsbütKinder (2 J. und 2x 4 Monate). Arbeiten auf Ölbohrinseln/Nordsee, tel, Osterstr., AZ: 6x wtl. Mo.-Sa., Tel. 0176 51 08 64 28 16 Tage, dann 24 Tage frei, ab 19:30-21:30 Uhr. RDS ExperTower Kellner/in gesucht, 040/210 18 35 ¤ 3.000,- mtl., 0421/243 71 66 GmbH. Tel.: 02102-801 42

Suchen erfahrene Physiotherapeuten m/w, zw. 35 und 60 Jahren, gern auch Wiedereinsteiger. Tel. 040/32 87 13 10 Berater/innen f. Thermalmassagen in TZ od. ¤ 400-Basis (auch Rentner) ges. Vigen Medical Tel. 040/25 49 54 04 Flexible Mitarbeiter/innen für Winterdienst HH-Nord gesucht, möglichst auf selbständ. Basis mit PKW, Tel.: 040-47 62 58 Lagerhelfer (m/w) für Neu Wulmstorf mit und ohne Berufserfahrung gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH: Tel. 040/789 98 88 Revierfahrer (m/w) mit § 34 ASchein kurzfristig gesucht in Vollzeit. HWD Hamburger Wachdienst, Tel. 040-450 24 40 Yorma’s snacks & shops im Hbf. HH sucht fünf VZ-Verk. 13.30-22.30h; Bew. über yormas.de o. in Filiale im Hbf. abgeben ErzieherInnen 20/30 Std. gesucht, von liebevollem kleinem Kindergarten in Altona. Bewerbungen an kila-donnerluettchen@t-online.de Objektleiter/in in der Gebäudereinigung, in VZ, per sofoert gesucht, mit FS Kl. 3, Tel.: 040/53 00 47 64. einsplus-gebaeudeservice.de Kipperfahrer f. HH im Nahverkehr ges. Vorraussetzung: Mobilität, FS CE Altkl. 2, Deutsch in Wort u. Schrift. Tel. 8-12 h 04534/210671 Frührentner/in? für diverse Reinigungsarbeiten von fam. Firma auf ¤ 400,- Basis gesucht. Erf./Pkw erforderl., 40189148 nur 16-17.30 h Nachhilfelehrer/innen für Einzelnachhilfe gesucht, alle Fächer, gute Bezahlung. Tel. 839 75 03 Bäckereifachverkäuferin (m/w) gesucht, auf 400-¤-Basis oder Rente. Tel.: 0176/84 29 90 95 Möbelträger (m/w) und Baustellenhelfer (m/w) gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH: 040/789 98 88 Transport/ Lagerhelfer (m/w) per sofort gesucht, VZ, gutes Deutsch Tel. 68 91 77 19 Kindermodels zwischen 2-14 Jahren gesucht. Info unter 0152/ 03 01 54 39 Kassierer m/w, auf ¤ 400,- Basis ab sofort gesucht, KÖTTER Service, Tel. 040/21 09 44 41 Serviceassistenten für Sportwagenhersteller gesucht. KÖTTER Service, Tel. 040/21 09 44 41 Kommisionierer m/w, in Vollzeit, ab sof. gesucht. KÖTTER Service, Tel. 040/21 09 44 41

IMMOBILIEN MIETANGEBOTE

Reinigungsk. m. FS 3 ges. Mo-Fr Harburg Zentrum, möbl. Zi., an ruhige Person v. priv. für ¤ 199,- + NK vormitt., Treppenh.reinig. 472364 zu vermieten. Tel. 0173/739 03 62 Reinigungskräfte (m/w) in VZ/TZ ges., Tel.: 040-67 59 07 39 GRUNDSTÜCKE ANGEBOTE Lagerfachkräfte mit Erfahrung. Wilhelmsburg, 1,5-Zi.-Whg, ca. 41 m², EG, ¤ 410,- ex. + NK, 3MM Kt., Tel.: 8 - 12 Uhr 04534/21 06 71 ohne Courtage. Tel. 20 00-130 Telefonist (m/w) fürs Home-Office, www.nordelbe.de Tel. 0800/589 42 71 Ostsee-Baugrd. Poel, 1000 m², KP Models, Komparsen, Werbetypen 22 T¤. MM-Immo 040-63919730 5 - 65 gesucht! www.DaCast.de Taxifahrer-Ausbildung mit Arbeitsplatzgarantie, OK-Taxi, 40170161 flex. Telefonist/in 01736384295 Elektriker/in ges. T. 329 08 90 Kassierer m/w in VZ, 50 03 11 24 Lagerhelfer m/w, VZ, 50031124 Lagerfachkräfte, VZ, 50 03 11 24 Fachlagerist ges. Tel. 23 80 05 56 Staplerfahrer/in ges. 238 00 556 Kommissionierer/in, 238 00 556 Kassierer/in, Tel. 040/238 00 556 Staplerfahrer/in ges. 357 04 54 20 OK Taxi sucht Fahrer 040/40170161 Bauhelfer m/w 40 00 91 Handwerkshelfer m/w 40 00 91 www.taxischeininfo.de Suche Taxifahrer/in, Tel. 40170160 Küchenhilfen m/w Tel. 40 00 32

IMMOBILIEN

MIETGESUCHE Suche 2-Zi.-Whg.,

Küche, Diele, Bad, ca. 50 m², zentral gelegen, von privat, ab Mitte Dezember. Zur Person: 31 J., Single, Produktmanager, Tel. 0151/ 29 12 79 73 Junge Familie mit 2 Kindern sucht 45 Zimmerwohnung in St. Pauli/Altona (evtl. auch Eigentum) Wir freuen uns auf Ihren Anruf! 017649 47 18 53 www.zeitwohnagentur.de für Firmen und Privatkunden suchen wir zeitgemäß möblierten Wohnraum. Für Anbieter kostenfrei. R. Kleinsorg, Tel. 040/28 80 750 Privat sucht 1½-2-Zi.-Whg., EG o. Aufzug, für meinen Vater (83), PLZ 22609 und Umgebung, Miete o. Kauf. Tel. 0176-50 75 34 58 Trauerbegleiterin des Kinderhospizes Sternenbrücke sucht 2-3 Zi.Whg. mit Balkon im Raum Ottensen/Altona. 0160-96 79 32 39 Suche 2-Zimmerwohnung mit Balkon und Garage bis 600,- ¤ warm, Tel. 0173-218 90 79, ganztags

Suchen erfahrene Frühstückskraft www.airbnb.de möbl. Zi./Whg für m/w in Frühschicht per sofort in Tage/Monate/Jahre lfd. gesucht. HH-Billbrook 0176-64 84 12 86 +4940/609 46 44 84 Vertriebler u. Agenturen gesucht, MIETANGEBOTE die unsere Strom- und Gasproduk2-Zimmer-Wohnung, 49 m², HH te vermarkten. 0800-589 42 71 Marmstorf, gute Lage, renoviert, Jobhunter ges. Zur Unterst. meiner kein Balkon, EBK, WG geeignet, an Bewerbungen auf h-Basis mit Erf. Berufstätige, Rentner oder StudenProvision. Tel.: 0176/21 54 33 44 ten zu vermieten, evtl. Gartenbenutzung, 450,- ¤ inkl. 10 Kraftfahrer (in) für Abschleppwww.g.drossel@web.de fahrzeug gesucht, mit Führerschein Kl. 2/CE/C1. Tel. 54 40 44 WG-Winterhude, ab 1.01., 2 Zi., 16 u. 24 m², einer gepflegten u. Escortdamen (18-35 J.) ges.! Tophellen 106 m²-Whg. an berufst. Verdienst bei freier Zeiteinteilung! NR, unbefristet, ¤ 650,- inkl. NK, wop-escort.de, 0178/398 95 31 T. 0172-179 12 49 Sofort arbeiten in HH für Frauen ab 18 bis 40, für Livemoderation, Hamburg Bramfeld, 2,5-Zi.-Whg. im 2 Familienhaus, Garten, Car040/8760 8408 in Festeinstellung port, 1. ET an Einzelperson, gerne Wir suchen per sofort Gabelstaplerälter. Miete inkl. 780,- ¤, Bezug und Kraftfahrer, sowie Helfer m/w, nach Vereinbarung, 67 10 64 78 Tel. 040/38 66 83 01 Möbliertes Zimmer 35 m² mit BalEnergiespardienst24.de sucht kon, Kühlschrank, TV vorhanden Mitarbeiter/in für Strom- u. Gasvernur an Berufstätige zu vermieten, marktung; Info 0800/589 42 71 monatliche Miete 450,- ¤ inkl., Tel. 040/68 98 27 39 Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 Nagelmodellistin a. selbständiger Basis gesucht. T. 040/40 18 51 09

IMMOBILIEN GES.

Für eine junge Familie suchen wir dringend ein EFH oder DHH bis ¤ 400.000,-. Bitte alles anbieten. www.hannemann-immobilien.de Tel: 040/866 25 36 10 Unternehmerpaar sucht repräsentatives EFH bis ¤ 650.000,- mit gr. Grundst. Bitte alles anbieten. www.hannemann-immobilien.de Tel: 040/866 25 36 10 Selbstständiger Handwerker sucht älteres renovierungsbedürftiges Haus mit großem Grundstück zum Kauf, bis ¤ 380 000,-, von Privat, Tel.: 040/55 00 59 24 ab 18 Uhr Wir suchen dringend möblierten Wohnraum in Hamburg und Umgebung! House & Room Privatzimmervermittlung, 0581/948 85 93 oder www.house-and-room.de Wir suchen für eine ältere Dame eine Whg. mit 2-3 Zi. zum Kauf. www.hannemann-immobilien.de Tel: 040/866 25 36 10 Suche von Privat Haus od. Bauplatz in jeder Größe, gern auch Altbau od. Teilfläche, zügige Abwicklung. Tel. 04101/69 39 56

IMMOBILIEN ANG.

Verkaufserfolg braucht kompetente Bewertung! DEKRA zert. Gutachter bewertet Ihre Immobilie für ¤ 100,-. www.HamburgsGutachter.de 04158 88 10 66 Nordseebad, 2-Zi.-ETW, Blk., Bj. 88, KP 35 T¤. MM-Immo 63919730

GARAGEN/STELLPL.

Tiefgaragenstellplatz, von Privat, Mittelweg/Klostersteg, Duplex, 80 ¤ inkl., 0176-51 20 81 67 Schenefelder Landstr. 53, Garage frei, ¤ 63,-. Tel. 040/39 00 998

AUTOMARKT AUTOANKAUF

Höchstpreise für alle Fahrzeuge! Alle PKW/LKW, auch TÜV-fällig oder mit Schaden. 040/67503052 Kiesow kauft PKWs. Tel.: 789 21 34

Speditionskaufmann/-frau ges., Vollzeit, unbefristet. Tel. 3290890 Paketzusteller/in, Vollzeit, deutsch in Wort/Schrift, Lohn 9 ¤. 3290890 Mitarbeiter/in gesucht in VZ, Lager/Logistik/Prod. T. 3290890 Tanzpädagogin gesucht. Tel. 040/ 6553083, Mobil: 0176/22346622 Astro/Flirt-/Erotiklines sucht Telefonistin (Heimarb.) 030/6805 5253 Dringend Paketzusteller gesucht. Tel. 0176/64 31 49 29 Fenstertüren Rollläden MA f. Reparatur u. Montage, 520 67 13 Lagerkräfte m/w per sofort für Baumarkt gesucht, T: 357 04 54 20 Produktions-/Lagerhelfer m/w, in VZ/TZ ges., Tel. 040/357 04 54 20 Freiberufliche exam. Pflegekraft (m/w) ab ¤ 25/h. Tel.: 238 005 56 Inventurhelfer/in, kein ¤ 400,-! Tel.: 040/238 00 556 Auslieferungsfahrer (m/w) in VZ per sofort ges.! 040/357 04 54 20 Kassenkräfte m/w per sofort für Baumarkt gesucht, T: 357 04 54 20 Hausmeister su. Handwerker m. Führersch. Vollz. 040/33 98 77 22

„Sie waren zu jederzeit ein sehr guter Ansprechpartner und haben unsere Interessen hervorragend vertreten.“ Hr. Krömmer, Käufer eines DHH

Von der Bewertung Ihrer Immobilie oder der Erstellung eines Energieausweises über die individuelle Betreuung bis zum Kaufvertrag stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir, das sind Markus Jünke, Immobilienfachwirt (IHK), und Jan-Martin Pape, zertif. Immobilienberater (IHK), helfen Ihnen, bei dem Verkauf Ihrer Immobilie alle Chancen zu nutzen und Fehler zu vermeiden. Für eine unverbindliche, individuelle Beratung melden Sie sich bei uns:

Sparda Immobilien GmbH

Präsident-Krahn-Straße 16/17 · 22765 Hamburg Tel. 040 / 55 00 55 - 60 42 l Fax 040 / 55 00 55 - 50 94 www.spardaimmobilien.de l info@spardaimmobilien.de


MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN | 21

Altona auf dem Vormarsch

St. Pauli siegt im Doppelpack

Tischtennis: ATV siegt dreifach und hat den Klassenerhalt im Visier

Altonas TischtennisDamenteam kann sich auch in Hamburgs höchster Spielklasse gut behaupten. Foto: pr

ALTONA/ST.PAULI Nach einer sehr erfolgreichen englischen Woche haben sich die OberligaHandballer vom FC St. Pauli erst einmal etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Am Donnerstag besiegten die Braun-Weißen etwas überraschend – auch dank eines überragenden Sven Alt im Pauli-Tor – den DHK Flensborg mit 33:28. Am Sonnabend legte Pauli im Heimspiel gegen die HSG Hohn/Elsdorf (31:25) nach. Schon am kommenden Sonnabend (19.30 Uhr, Budapester Straße) steht das dritte Heimspiel in Folge an: Der FC St. Pauli trifft dann auf das Team vom VfL Bad Schwartau II. RP

Diese Firmen informieren Sie in unserer heutigen Gesamt- oder Teilauflage* über ihr Angebot:

*

Automobile*

RAINER PONIK, HAMBURG-WEST

N

achdem die 1. Damenmannschaft des Altonaer Turnverbands drei Mal in Folge aufgestiegen ist, ist sie jetzt in Hamburgs höchster Tischtennisliga angekommen. Dass eine vierte Meisterschaft in Folge mehr als unwahrscheinlich ist, war den Spielerinnen um Mannschaftsführerin Alexandra Mittelstädt schon vor Saisonbeginn klar. „Für unsere Mannschaft geht es erstmal um den Klassenerhalt, aber den traue ich dem Team auch ohne Wenn und Aber zu“, sagt Abteilungsleiter Jan Rohland. Tatsächlich sieht es derzeit so aus, als sollte der Abstieg für das Tischtennis-Sextett aus Al-

Nachholspiel gegen den TTC Neuenfelde siegreich gestaltet werden. Die letzten zwei Punkte gingen dann kampflos aufs ATV-Konto. „Germania Schnelsen ist leider nicht zum Spiel angetreten“, sagt Alexandra Mittelstädt. Jetzt hat der ATV Rang sechs erreicht. Den VierPunkte-Vorsprung auf die Abstiegsplätze will die Mannschaft schon Freitag (19.30 Uhr, Sportzentrum Sachsenweg 91) im Auswärtsspiel beim Niendorfer TSV II ausbauen. „Wir werden auch dieses Spiel gewinnen“, glaubt Alexandra Mittelstädt fest daran, die kleine Erfolgsserie auch am Freitag fortsetzen zu können. Wenn es gelingt, hat der ATV einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt geschafft.

tona kein Thema mehr sein. Dabei konnte der ATV zunächst keines der ersten fünf Saisonspiele gewinnen. Erst nach der Rückkehr von Topspielerin Larissa Bartsch, die zuvor für kurze Zeit in London lebte, stellte sich der Erfolg wieder ein. „Larissa ist eine starke Angriffsspielerin, die auch durch ihre gute Technik viele Punkte sammeln kann“, lobt Alexandra Mittelstädt die Nummer 1 im Team. Die zwei folgenden Niederlagen gegen die beiden Oberligaabsteiger SG Eilbeck und Voran Ohe konnte aber auch die Rückkehrerin nicht verhindern. Doch die letzten drei Partien entschied der ATV für sich. Nach dem 7:2-Sieg gegen TuRa Harksheide konnte auch das

*

Wer hat Spaß am Volleyballspielen? OSDORFER BORN Die Volleyball-Hobbygruppe des SV Osdorfer Born trifft sich jeden Donnerstag zwischen 20 und 22 Uhr

in der Sporthalle Böttcherkamp 144 zum regelmäßigen Spielen. Männer und Frauen, die Lust haben, sich der Hobbygruppe

anzuschließen, sind beim SVOB willkommen. Infos unter 831 46 07 bei Abteilungsleiter KarlHeinz Tiedt. RP

AUTOMARKT

REISE UND FREIZEIT CAMPING

AUTOANKAUF Wir kaufen Autos, Boote und Motorräder

Kaufe Pkw, Kleinbus, Transp., alles anbieten, gute Bez. 01775006700

AUTOVERKAUF

von 1,- bis 50.000,alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld! Polo 33 kW, Mod. 97, sehr guter Zu-

8 31 50 05

R. & B. Automobile

Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH

AAAnkauf fair u. bar

Pkw, Busse, Geländewg., Wohnmob., auch mit Mängeln, Motorsch. u. Unfall, kostenl. Abmeld. 040/53026751, 0152/02199226

Ankauf seriös + bar

zuverl. - direkt, mit Hausbes., kostenl. Abmeldung, alle Typen, hohe km, Unfall, TÜV-fällig. 557 792 65 www.autoankaufhoechstpreise.de

AA-Peter kauft sofort

PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,heil, Unfall, m./oh. TÜV, Defekte aller Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in u. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818

Golf 4/5, Polo 6/9N gesucht von priv., auch defekt, 0175-8959678

stand, 1150,- ¤, 0175/879 05 36

AUTO SONSTIGES

ABSCHLEPPDIENST

Erbse kauft PKW, Schrott-PKW, Abholung kostenl., 0170/7084199 PKW-Entsorg. kostenl. 73 59 88 99

*

*

Die Rhône entdecken auf der AROSA LUNA

E

Erleben Sie Lyon, Avignon & Arles 03. bis 08. April 2013

rleben Sie den Charme Frankreichs während einer exklusiven Flußreise: neben den landschaftlichen Reizen erwarten Sie zauberhafte, historische Städte. Ihr schönes Schiff startet in Lyon und es geht zunächst nach Arles, in die alte Römerstadt. Weiterer Höhepunkt ist die alte Papststadt Avignon, wo Sie einmal über Nacht liegen. Für die Anreise nach Lyon haben wir den Flug ab/bis HAmburg eingeschlossen! Wir senden Ihnen gern das ausführliche Programm - rufen Sie uns an!

Sonderpreis pro Person in der Zweibett-Außenkabine

ab Euro 808,Inklusiv Flug!

Unsere Reise-Hotline:

609 115 13 Elbe Wochenblatt Leserreisen MALTA - Kleinod im Mittelmeer z.B. 07. bis 14. März 2012

DEUTSCHLAND

Sylt in den Dünen, liebev. ausgestattete FeWo für 2 Pers., Natur pur, DÄNEMARK Strand u. Meer, Golf u. Wellness vor d. Tür, von priv., 040/34 37 09 Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61 ***Hotel "Residenz" Heringsdorf DZ Ü/F Winterpreis 55 ¤ 038378/ DEUTSCHLAND 80820 www.residenz-neuhof.de Howacht Ostsee Ferienwhg., 65 m², strandnah, Dauerverm. für ITALIEN Sie u. Ihre Freunde. Näheres unter Rom Ferienwhg. 10 Min. Zentr., 3 P., www.wiesengrund-ferienwohpro Tag ¤ 100,-. 0163-6866579 nung.de o. 0162-412 25 39

Anita Jehle

Wir vermissen Dich sehr. Deine Kinder und Enkel

Kaufe Wohnmobile 03944-36160, www.wohnmobilcenter-aw.de

*

www.dauercamping-hamburg.de

Winterreifen, Alu-Doppelsp.-Felg. BMW X3 Conti-Contact 4x4 235/ 55 R1799H, VB ¤ 400, 82310688 Ostfriesland Luxus-FeWo**** im USA Holzhaus, Gartensauna, FahrräWOHNWAGEN der, Kaminofen, Parkett uvm. alles Florida-Clearwater, Lux.-Villa, 380 m² Wfl., Pool, ab ¤ 22,-/P./Tg. inkl. ab ¤ 37,-. Tel. 04952/17 58, Suche dringend Wohnwagen oder 4 Wo. f. 3! Tel./Fax 06105/44793 www.ferien-holzhaus.de Wohnmobil, auch reparaturb., Barzahlung, D.Schmidt 0171/3743474 FAMILIENANZEIGEN Suche von privat einen Wohnwagen/-mobil, auch mit Mängeln/ Bis zum Ende voller Leben, Lachen und Pläne verließ uns nun ganz Platzabbau etc., 0171/140 89 42 unerwartet unsere geliebte Mami und Omi

WOHNMOBILE

*

Reiseträume werden wahr...

Zweitligastart für SV Poseidon HAMBURG-WEST Endlich geht es los: Die Wasserballer vom SV Poseidon treten am Sonnabend im Dulsberg-Bad zu ihrem ersten Zweitliga-Heimspiel an. Das Spiel beginnt um 16.30 Uhr, Gegner vom Team des neuen Trainers Sven Reinhardt ist die Mannschaft von Waspo/ W 98 Hannover II. RP

*

Wir bitten um freundliche Beachtung!

BG Hamburg-West bleibt spitze! LURUP/EIDELSTEDT Die Regionalliga-Basketballerinnen der BG Hamburg-West haben auch ihr fünftes Saisonspiel gewonnen. In eigener Halle besiegte die Mannschaft am Sonnabend den Osnabrücker TB mit 60:55-Punkten. Am Sonnabend (19.30 Uhr, Halle Am Steinberg) kommt es in Wedel zum Topspiel gegen den SC Rist. RP

* *

Robert Bosch*

AFC-Sieg, Lurup mit Auswärtspunkt ALTONA/LURUP Im OberligaHeimspiel gegen Buchholz 08 feierten die Fußballer von Altona 93 vor rund 500 Zuschauern dank der Treffer von Gian Pierre Carallo und Akgül Sezgin einen glücklichen 2:1-Erfolg. Aufsteiger SV Lurup bewies indessen im Auswärtsspiel bei Barmbek-Uhlenhorst Moral. Der SVL geriet zwei Mal in Rückstand, doch Adrian Sousa und Jan Geist sicherten ihrer Elf ein nicht unverdientes Unentschieden. Am Wochenende (Sonntag, 14 Uhr) spielen: Bramfelder SV – SV Lurup, Ellernreihe; Altona 93 – Eintracht Norderstedt, Griegstraße. RP

*

Sylvia Conny Helge

Marco Niko Heiko

Eine Trauerfeier findet am 30. November ab 11 Uhr in der Kapelle des Friedhofs Groß Flottbek (Stiller Weg 28) statt.

E

ntdecken Sie mit uns die geschichtsträchtige Insel im Mittelmeer! Per Direktflug geht es nach La Valetta und Sie wohnen wahlweise im schönen 3***+-Hotel San Antonio oder 4****-Hotel Dolmen Resort. Beide Häuser sind komfortabel ausgestattet und bieten Ihnen Restaurants, Bar und Pool (Dolmen Resort auch Hallenbad). Unser umfangreiches Ausflugsprogramm beinhaltet folgende Besichtigungen: Ganztagesausflug nach Valetta, Halbtagesausflug zu den drei „alten Städte“ und Marsaxlokk sowie nach Mdina, Mosta und Rabat. Außerdem können Sie die Nachbarinsel Gozo besuchen!

729,-

Pro Person im Doppelzimmer: ab Euro Einzelzimmer: ab + 69,- Euro // Meerblick ab + 49,-

Unsere Leistungen: Flug ab/bis Hamburg nach La Valetta und zurück, Transfers, 7 Nächte im gewählten Hotel inkl. Halbpension, örtliche deutschsprachige Reiseleitung, Info-Material, Sicherungsschein. Fragen Sie nach unserem ausführlichen Programm.

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr


18 | LETZTE SEITE

MITTWOCH, 28. NOVEMBER 2012 www.elbe-wochenblatt.de

Advent, Advent, der Kaktus brennt LOKSTEDT Bidla Buh, drei ungleiche musikalische Brüder, präsentieren am Donnerstag, 6. Dezember, im Bürgerhaus Lenzsiedlung, Julius-Vosseler-Straße 193, „Advent, Advent, der Kaktus brennt“. Die virtuose Weihnachts-Performance auf Tellern und Töpfen beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt sieben Euro, ermäßigt drei Euro, Vorverkauf in der Saga-Geschäftsstelle, Eidelstedter Weg 64. SD

Zumba-Winter-Party

Ausflugstipp der Woche

famila Reinbek - überdacht mögl. -

16.12.

= mit überdachten Marktständen

E

ine der bedeutsamsten Fragen zum erfolgreichen Studium erschien mir neulich die Kleiderfrage. Es gibt Leute auf dem Campus, die behaupten ja, an der Kleidung von Studierenden schon deren Studienfach erkennen zu können. Die Klischees gehen etwa so: BWLer kommen schon im ersten Semester in Anzug und Aktentasche, Juristen glänzen mit goldenen Gürtelschnallen, Ethnologen mögen es bunt, Sozialpädagogen sind mehr als lässig gekleidet und tragen gern ihre politischen Ansichten modisch zur Schau. Am eigenwilligsten sind die Philosophen, die nach der Stilregel verfahren: „Ich kleide mich nicht, ich denke.“ Nicht nur die Fachrichtung, auch der Erfolg von Studierenden lässt sich meiner Meinung nach an der Kleidung ablesen. Modepüppchen schweigen meist im Seminar, und wenn sie endlich etwas sagen, ist häufig nicht viel dahinter. Peinlich. So kommt es wohl auch, dass man ab dem zweiten Semester kaum noch lakkierte Nägel und High Heels sieht. Je höher die Semesterzahl und je genialer die Beiträge, desto altmodischer und schlampiger die Kleidung. Beeindruckt war ich neulich von einer sehr jungen Doktorandin, die ihre Garderobe offenbar aus der Truhe auf dem Dachboden ihrer verstorbenen

Auch die Bockmühle wird im Rahmen der Exkursion auf Langeneß besichtig. Foto: regiomaris

Erbrecht Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Rechtsanwalt & zertifizierter Nachlasspfleger

Sven F. Kraglund

w w w. h o c h b e r g . t v

Holsteiner Grünkohl f. 10 Pers. mit Kochwurst, Kasseler, Schweinebacke, Röstkart. & Senf € 118,-Frischer Landputer f 10 Pers. mit Apfelrotkohl & Kartoffeln € 153,-Oldenburger Flugente f. 3 Pers. mit Rotkohl & Röstkart. € 85,50

Giffey Partyservice

Rahlstedter Bahnhofstr. 58 22149 HH Telefon: 040 / 677 40 81 www.giffey.de ●

Moorweidenstr. 8 · 20148 HH Tel. 44 04 21 oder 0172 / 20 21 22 0

Telefon 040/766 00-0

Frischer Fisch auf den Tisch! Dorade Royal küchenfertig kg Forellen und Lachsforellen je kg Geräucherter Rotbarsch kg Scampi 13/15, ohne Schale 1-kg-Beutel Bismarkheringe 650 g Einwage, 1 Stück

9,95 8,95 18,95 17,90 5,50

*Gültig vom 26.11. bis 1.12. 2012 - nur solange der Vorrat reicht!

Schnackenburgallee 8 Öffnungszeiten: Mo.- Mi.: 7.00 - 16.00 Uhr 22525 Hamburg Do. - Fr.: 7.00 - 18.00 Uhr t 040 / 82 29 70 www.hagenah.com Sa.: 7.00 - 13.00 Uhr

Der Geschmack macht den Unterschied Seit über 40 Jahren handwerkliche Herstellung von qualitativ hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren in der Schanze. In unserem Fabrikverkauf für Sie erhältlich traditionell gereiftes Frischfleisch aus regionaler Herkunft, Fleischund Wurstwaren sowie Bratenspezialitäten aus eigener Herstellung.

Fabrikverkauf

jeden Freitag von 6.00 – 12.00 Uhr Angebot der Woche:

FRANZISKA KÜHN, EIMSBÜTTEL

Rindergulasch Rinderbraten

kg 7,49 € kg 7,99 €

Ewald Neitsch GmbH · Sternstr. 102 (Fleischgroßmarkt) 20357 Hbg. · Tel. 040/430 08 77 · www.neitsch-fleischwaren.de

ReisetRäume

weRden wahR...

Berlin & seine Museen 25. bis 27.Januar 2013

OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG

E

ine noch außergewöhnlichere Reise als im Herbst auf eine Hallig zu fahren, ist in Norddeutschland wohl kaum möglich. Schon die Fahrt mit der Halligfähre der Wyker DampfschiffsReederei (W.D.R.) mit Vorbeifahrt an Gröde und Hooge ist ein besonderes Erlebnis. Seitdem Langeneß ein VierSterne-Hotel bietet, kommen auch anspruchsvolle Gäste in den Genuss eines unvergesslichen Naturerlebnisses. Die größte Hallig ist zwar zehn Kilometer lang, hat aber den typischen Halligcharakter behalten und ganzjährig etwas zu bieten. Rundfahrten mit Besuch der Kirche und des Biosphärenhauses mit der Möglichkeit des Bernsteinschleifens werden von den Gastgebern organisiert. Exkursionen finden auch im Winterhalbjahr über die größte Warft oder zum Leuchtturm am westlichen Ende von Langeneß statt. Jeden zweiten Mittwoch geht es in Gummistiefeln durchs Watt zur benachbarten Hallig Oland. Hallig Langeneß wird in der Nebensaison fünfmal wöchentlich vom Fährhafen Schlüttsiel angefahren. Die Fährverbindungen sind mit dem HalligBus über den Bahnhof Bred-

stedt, den die Nord-OstseeBahn ab Altona anfährt, gut abgestimmt. Regiomaris bietet bis April eine mehrtägige Pauschalreise nach Langeneß an. Das Angebot umfasst die Anreise im SchleswigHolstein-Tarif zum Fähranleger Schlüttsiel, Überfahrt mit der W.D.R., wahlweise ein, zwei oder vier Übernachtungen im „Gasthaus Hilligenley“ mit Halbpension sowie eine Rundfahrt über die Hallig und Exkursionen mit Nationalparkbetreuern der Schutzstation Wattenmeer. Das Wochenblatt verlost den vorgestellten Kurztrip mit einer Übernachtung für zwei Personen. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wann verkehrt die Halligfähre im Winterhalbjahr sonnabends ab Schlüttsiel nach Langeneß? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online bei regiomaris. Einfach die Lösung an folgende Adresse senden: per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist der 1. Dezember. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Eine zweitägige Kurzreise für zwei Personen Büsum hat Torben Trimpop gewonnen. Über Kartenpakete für den Dom freuen sich Bettina Klatte, Erol Kahnman, Ashley Neuwirth, Monika Bahnsen, Jörg Renn, Ingrid Niebuhr, Janet Zimmermann, Manfred Mahnke, Heinz Mann, E. Laufer, Thomas Behnke, Jürgen Boldt, Familie Rother, Lore Friese, Ursula Meier, Lukas Reiß, Elke Kaczmarek, Familie bebenroth, Dorit Preiss, Anna Lucia Schwendrat. Das Weihnachtsmärchen

Kurztrip „Hallig Langeneß“

Leistungen: Bahnfahrt, Linienbustransfer, Fähre, Halligrundfahrt, Exkursionen und eine Übernachtung mit Halbpension (1 Ü/HP) 139 Euro p. P. / DZ bei Anreise Sa, 2 Ü/HP 199 Euro bei Anreise Di+Fr, 4 Ü/HP 329 Euro bei Anreise So. Informationen und Buchungen unter www.regiomaris.de oder 50 690 700.

Tante gewählt hatte. Als mein erstes Referat anstand, stellte sich mir darum die Frage: Was soll ich nur anziehen? Ich beschloss, dass nichts vom Referat ablenken sollte und durchsuchte meinen Kleiderschrank und denen meiner Mutter, blätterte im Katalog und sah mir Schaufenster an. Nach stundenlangem Suchen wählte ich letztendlich eine alte Jeans (immerhin sauber) und einen Pullover von ergreifender Schlichtheit. Kein Kajal. Flache Schuhe. Pferdeschwanz. Für mein Referat bekam ich eine Zwei.

Neu an der Uni: Eine aufregende Zeit, viele Eindrücke, viele neue Gesichter. Franziska Kühn aus Eimsbüttel ist 19 Jahre alt und studiert Geografie. In ihrer Kolumne im Elbe Wochenblatt steht, was sie an der Universität Hamburg erlebt.

„Kalle Blomquist“ im Altonaer Theater haben sich Rainer Zander, Hannelore Sondermann und Olga Riefert angesehen. Zwei Übernachtungen mit Frühstück im „Oberwaid“ in St. Gallen hat Marion Wolkenhauer gewonnen. „Die kleine Hexe“ im St. Pauli Theater gucken sich Juna Wirth und Nancy Hochgraef an. Miriam Moritz, Isa Blohm und Renate Thiele werden Pippi Langstrumpf im Ohnsorg Theater erleben. „Lögen hebbt junge Been“ im Ohnsorg Theater schauen sich Melanie Lauterbach, Reiner Jodorf und Manuela Schröder an.

TEPPICHWÄSCHEREI

TEPPICHWÄSCHEREI SPEICHERSTADT

Euro 369,-

Unsere Reise-Hotline:

609 115 13

SPEICHERSTADT

ng Jahre Erfahru

Jahre

© Jamey Ekins - Fotolia.com

I

m Januar entführen wir Sie wieder einmal in die Hauptstadt und haben ein tolles Kulturprogramm für Sie zusammengestellt: Sie erleben eine Führung durch das herrliche Neue Museum, das mit einer großen Sonderausstellung „100 Jahre Nofretete“ feiert, erleben das großartige Bode-Museum, dessen Bau nach der aufwendigen Restaurierung im neuen Glanz erstrahlt und besuchen die Alte Nationalgalerie mit den vielen berühmten Werken des Malerei. Und damit es ein unvergessliches Wochenende wird, wohnen Sie im 5*****-Hotel RITZ CARLTON! Bahnfahrt ab/bis Hamburg, 2 Nächte mit Frühstück, 3 x Eintritt & Führung, WelcomeCard. Inkl. Reisebegleitung! Pro Person im Doppelzimmer: Einzelzimmer: + Euro 109,-

5500 Am Sandtorkai 35 | Hamburg | Tel. 040 - 36 09 29 44 | Mobil 0176-75 95 75 95 Erfahrung

Inh

5500

Jahre Erfahr ung

Jahre Erfahrun g

Waschen & Reparatur Inh. G. Sharif

Schon jetzt Advents- und Weihnachtsangebote und Aktionen.

Warum alte Teppiche

-75 95Reinigung, 75 95 Am Sandtorkai 35 | Hamburg | Tel. 040 -36 90 18 40 | Mobil 0176 eine regelmäßige

* en 5 Die erst erhalten Anrufer rabatt! er 20% Sond

Ni ed ri gpr ei sga ra nt ie !

GUTSCHEIN

Waschen & Reparatur

Wann haben Sie Ihren Teppich zuletzt waschen, reparieren oder reinigen lassen? Wir beraten Allergiker! Teppichwäsche

Waschen zur extremen Tiefenreinigung inklusive Desinfizierung !! Ganz wichtig !! Rückfettungsimprägnierung mit einer Seidenglanzwäsche

Restauration oder Reparatur verdienen?

Teppichreparatur

GUTSCHEIN

, bei einer Reparatur * Einzulösen über oder der Reinigung eines Teppichs ab einem Betrag von 400,- Euro

Fransenerneuerung Kantenerneuerung Teppiche verschmälern und verkürzen, Lochreparatur, Wasser- und Brandschäden

!!!Aktionstage!!!

Ab heute 6 Tage gültig – Teppichwäsche ab 3,90 €/m²

Die ersten 10 Anrufer bekommen 30 % extra.

150 Euro*

im N e ! Nr. 1r Orientteppich fü

© Jamey Ekins - Fotolia.com

2.12.

(Fachhochschule Bergedorf)

Was ziehe ich an zum Referat?

Langeneß – Grünkohltour auf die größte Hallig

EIMSBÜTTEL Der ETV veranstaltet am Sonnabend, 1. Dezember, in seiner neuen Sporthalle, Bundesstraße 96, eine Zumba-Winter-Party. Der lateinamerikanische Fitness-Dance startet um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. SD

HAW Bergedorf - Hallenflohmarkt -

▼ NEUE KOLUMNE: ABENTEUER STUDIUM

... weil unser Reinigungsverfahren nicht nur für Allergiker das Beste ist; ... weil Staub, Schmutz, Motten, Milben, mikrobiologische Belastungen, Pilze und mehr dem Teppich zusetzen und der Gesundheit schaden.

* Einzulösen bei einer Reparatur oder der Reinigung eines Teppichs ab einem Betrag von 400,- Euro

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Montag

9.30-18.00 Uhr

9.30-18.00 Uhr

9.30-18.00 Uhr

9.30-18.00 Uhr

9.30-17.00 Uhr

9.30-18.00 Uhr

27.11. 28.11. 29.11. 30.11. 01.12. 03.12.

N ie d r ig -

l- und ser Abho Kostenlo vice für ganz Bringser tschland Norddeu 09 29 44 36 Tel. 040/


Eimsbüttel KW48-2012