Issuu on Google+

EINTRA­­­ C HT HILDESHEIM HANDBALL Auch im Internet unter www.eintracht-handball.de

d iel wir p S s a D n tiert vo präsen

Sonntag, 8. Dezember 2013 · Eintracht – TV 1893 Neuhausen


2

13:

Bis 31.12.20

n Jetzt berate lassen Sekt + 1 Flasche gratis dazu.

Für mich bist du erledigt! Tschüss Versorgungslücke – willkommen Zukunft.

Nervt es Sie nicht auch? Dieses ständige Gerede von der Versorgungslücke … Da hilft nur eins: Erledigen Sie das Thema für sich. Das geht ganz einfach: Analysieren Sie mit uns Ihre aktuelle Situation und wir zeigen Ihnen, wie Sie die Versorgungslücke vergessen können. Für jede Beratung gibt es im November und Dezember außerdem eine Flasche Freixenet Cordon Negro Brut gratis dazu. Näheres in Ihrer Geschäftsstelle oder unter www.sparkasse-hildesheim.de. Gut vorsorgen – mit Ihrer Sparkasse.


3 Liebe Handballfreunde, es ist das Besondere im Sport, dass Wunsch und Wirklichkeit manchmal ganz eng beisammen und dann wieder so meilenweit voneinander entfernt zu liegen scheinen. Ein wenig passt diese Erkenntnis auch auf das derzeitige Geschehen rund um unsere Eintracht. Eigentlich läuft in dieser Zweitligasaison alles ganz prima. Die Mannschaft hat sich nach einem durchwachsenen Vorjahr wieder gefunden und uns gerade auch in der heimischen Sparkassen-Arena tolle Spiele geboten. Genau diese Heimstärke ist es, die dafür gesorgt hat, dass die Mannschaft sich zu Recht im oberen Tabellendrittel befindet. Aber genau dann, wenn man den Jungs auf dem Weg zum nächsten Auswärtsspiel die Daumen besonders stark drückt und die Hoffnung auf zwei weitere Pluspunkte wächst, dann reicht es am Ende doch nicht zu einem Erfolgserlebnis.

Im Gleichschritt durch die zweite Liga – der Heimvorteil soll heute entscheiden Unsere Gäste aus Neuhausen sind als Siebter absolut auf Augenhöhe So war es auch am vergangenen Samstag in Rimpar. Unter dem Strich muss man aber anerkennen, dass die Rimpar-Wölfe an diesem Tage bissiger waren. „Es gibt in der zweiten Liga einfach keine Favoritenstellungen in fremder Halle“, sagt Trainer Gerald Oberbeck immer wieder. Auswärtsniederlagen werden selbst für Aufstiegsaspiranten in dieser Saison an der Tagesordnung liegen. Heute allerdings ist wieder Heimspieltag – und da gibt es für uns Fans und unsere Mannschaft eigentlich nur ein Thema: Einen Heimsieg. Unser Gäste vom TV Neuhausen begrüßen wir dazu ganz herzlich. Auch der TV hat be-

reits zu spüren bekommen, dass die eingleisige zweite Liga kein Zuckerschlecken ist. Am heutigen zweiten Adventssonntag werden wir ihnen ebenfalls keine vorweihnachtlichen Geschenke machen. Gerade auch deshalb nicht, weil unsere Eintracht direkt auf Augenhöhe mit dem TVN steht. Mit 16:12-Zählern trennen beide Teams gerade einmal drei Tore. Neuhausen auf Platz sieben – unsere Eintracht auf Platz acht. Ausgeglichener kann eine Ausgangssituation nicht sein. Wollen wir hoffen, dass es da wieder der Heimvorteil wird, der für den Ausgang dieser Partie spricht. Die Zuschauer in der Halle werden

mit Sicherheit wieder ihren Teil dazu beitragen, dass es ein erfolgreicher Nachmittag für unsere Mannschaft wird. Alles ist für eine spannende Begegnung vorbereitet. Allerdings können wir heute auch bereits einen Blick auf den kommenden Mittwoch werfen. Dann kommen die Füchse Berlin zu uns in die Sparkassen-Arena, um ins Viertelfinale des DHB-Pokals einzuziehen. Keine Frage. Das mit Weltklasseleuten bestückte Team aus der Bundeshauptstadt wird ein kaum zu bewältigender Brocken. „Ein Pokalaus darf es in Hildesheim nicht geben“, hat „Oberfuchs“ Bob Hanning kürzlich in der Presse gesagt. Aber wenn Wunsch und Wirklichkeit auch manchmal auch meilenweit voneinander getrennt sind, so gibt es auch immer wieder Tage, an denen sie ganz dicht zusammen rücken – gerade im Sport. Einen spannenden Handballabend wünscht Ihnen Ihr Eintracht Handballmagazin

4. Hildesheimer K U N D E N S P I E G E L®

Platz 1 BRANCHENSIEGER Untersucht: 9 City-Optiker 89,1 % Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 92,0 % (Platz 1) Beratungsqualität: 91,3 % (Platz 1) Preis/Leistungsverhältnis: 84,1 % (Platz 1) Kundenbefragung 01/2012 N=665 (City-Optiker) von N=906 (Gesamt)

MF Consulting Dipl.-Kfm. Marc Loibl www.kundenspiegel.de Tel: 0991/2708847

Zum 4. Mal in Folge Branchensieger - Bester Hildesheimer Cityoptiker 2012 Bestätigt vom MF Consulting Institut für Marketing und Marktforschung e.K. Nach den Jahren 2002 - 2005 - 2009 jetzt 2012, konnte Magic Optic erneut und wiederholt in Folge vor den Cityoptikern: Eyes and More, Fielmann Optik, Aue Optik, Becker und Flöge, Becker Optik Team, Osterwald Optik, Zingel Optik, Apollo Optik den 1. Platz erarbeiten.

Magic Optic Augenoptik GmbH - Almsstr. 28 - 31134 Hildesheim Tel.: (05121) 3 77 40 www.magic-optic.de magicoptic@t-online.de BESUCHEN SIE UNS ONLINE:


4 präsentiert DIE TABELLE – 2. BUNDESLIGA Pl. Mannschaft

Spiele

Tore

Differenz

Punkte

1. SG BBM Bietigheim

14

402

:

363

+

39

21

:

7

2. HC Erlangen

14

368

:

333

+

35

21

:

7

3. TSG Ludwigshafen-Friesenheim

13

364

:

342

+

22

19

:

7

4. TUSEM Essen

14

403

:

392

+

11

18

: 10

5. HC Empor Rostock

14

416

:

407

+

9

18

: 10

6. HSG Nordhorn-Lingen

14

381

:

367

+

14

17

: 11

7. TV 1893 Neuhausen

14

383

:

353

+

30

16

: 12

8. Eintracht Hildesheim

14

394

:

367

+

27

16

: 12

9. EHV Aue

14

395

:

362

+

33

15

: 13

10. TV Bittenfeld

14

381

:

369

+

12

15

: 13

11. SC DHfK Leipzig

14

377

:

370

+

7

15

: 13

12. ASV Hamm-Westfalen

14

406

:

408

2

15

: 13

13. VfL Bad Schwartau

13

362

:

356

+

6

14

: 12

14. TV Großwallstadt

14

381

:

375

+

6

12

: 16

15. TV 05/07 Hüttenberg

14

338

:

355

17

12

: 16

16. DJK Rimpar Wölfe

14

342

:

351

9

11

: 17

17. HG Saarlouis

14

406

:

447

41

8

: 20

18. TSV Altenholz

14

359

:

416

57

7

: 21

19. SG Leutershausen

14

373

:

408

35

6

: 22

20. HSG Tarp-Wanderup

14

329

:

419

90

2

: 26

 = Aufstiegsplätze

 = Abstiegsplätze

15. Spieltag TUSEM Essen – HC Empor Rostock EHV Aue – DJK Rimpar Wölfe TSG Ludwigshafen-Friesenheim – TV Großwallstadt HSG Tarp-Wanderup – SC DHfK Leipzig TSV Altenholz – HSG Nordhorn-Lingen TV 05/07 Hüttenberg – HG Saarlouis SG BBM Bietigheim – VfL Bad Schwartau SG Leutershausen – ASV Hamm-Westfalen Eintracht Hildesheim – TV 1893 Neuhausen TV Bittenfeld – HC Erlangen

16. Spieltag TV 1893 Neuhausen – EHV Aue ASV Hamm-Westfalen – TUSEM Essen HSG Nordhorn-Lingen – Eintracht Hildesheim HG Saarlouis – TV Bittenfeld HC Erlangen – SG Leutershausen DJK Rimpar Wölfe – TSG Ludwigshafen-Friesenheim Kreiswohnbau Hildesheim GmbH Kaiserstraße 21 | 31134 Hildesheim Tel. (0 51 21) 976 - 0

w w w. k re i s w o h n b a u - h i . d e

VfL Bad Schwartau – HSG Tarp-Wanderup HC Empor Rostock – TV 05/07 Hüttenberg TV Großwallstadt – SG BBM Bietigheim SC DHfK Leipzig – TSV Altenholz


5

Die Nr. 1

für meinen Unfallschutz. Weil Unfälle überall lauern.

Besonders günstig für alle unter 30!

Die VGH Ansprechpartner in Ihrer Nähe: Giesen

Harsum

Daniel Hunke

Heinz-Hermann Bartels

Ladebleek 3 Tel. 05121 93780

Hildesheimer Str. 14 Tel. 05127 409690

Trommelbrink 7 Tel. 05121 962096

Hildesheim

Hildesheim

Hildesheim

Lindenstr. 6 Tel. 05121 884611

Silberfinderstr. 17 B Tel. 05121 965970

Hansering 110 Tel. 05121 2842422

Hildesheim

Hildesheim

Hildesheim

Bismarckstr. 7a Tel. 05121 750411

Himmelsthürer Str. 63 Tel. 05121 64499

Osterstr. 45 Tel. 05121 15991

Hildesheim

Geschäftsstellen der

Josef Taubeler

Frank Brinkop

Sven Maskolus

SVS SparkassenVersicherungs-Service GmbH Speicherstr. 11 Tel. 05121 5803958

Alfons Bruns

Dirk Morsch

Sparkasse Hildesheim Rathausstr. 21-23 • Tel. 05121 580-0 Almsstr. 27 • Tel. 05121 580-0

Hildesheim

Björn Drebert

Markus Schröder


6

präsentiert die Torschützenliste der Saison 2013/2014 Nr. Tor:

RM:

RL:

RR:

LA:

RA:

Vorname

Name

Geb.-Datum

Spiele

Geh. 7-Meter

1

Dennis

Klockmann

12

Pascal

16

02.09.1982

14

18

Kinzel

26.04.1993

14

2

Tom

Landgraf

11.03.1996

0

11

Robin

John

27.07.1991

14

43

35

Tim

Gerstmann

06.12.1994

3

2

10

Michael

Qvist

18.11.1983

12

54

22

Damien

Kabengele

04.02.1981

14

52/30

24

Maurice

Herbold

06.02.1993

0

31

Lutz

Heiny

26.06.1995

0

84

Marvin

Nartey

04.06.1984

6

14

5

Georgi

Nikolov

11.04.1977

14

19

Konstantinos

Chantziaras

11.05.1982

14

26

7

Michael

Hoffmann

23.04.1975

14

25/8

13

Marcus

Schiech

11.02.1985

0

28

Jürgen

Steinscherer

17.08.1986

7

4/1

34

Lothar

von Hermanni

23.02.1992

6

21/12

4

Dimitrios

Tzimourtos

10.02.1981

14

40

17

Maurice

Lungela

17.04.1994

7

9

51

Nils

Eichenberger

05.01.1992

4

1

Frederic

Stüber

28.02.1995

7

9

14

Milan

Weißbach

11.06.1989

14

12

23

Nikolaos

Tzoufras

04.01.1987

14

61

20

6

KM:

Tore

Bundesliga-Handball in der Sparkassen-Arena! Die nächsten Heimspiele: Mittwoch 18.12.2013, 19:30 Uhr Eintracht – SC DHfK Leipzig

Bahnhofsallee 5 · 31134 Hildesheim · Tel.: 0 51 21/69 77 30 e-mail: mkg.knop@t-online.de hompage: www.mkg-hildesheim.de

Donnerstag 26.12.2013, 17:00 Uhr Eintracht – HG Saarlouis Sonntag 2.2.2014, 17:00 Uhr Eintracht – HC Empor Rostock


7


8


9

Wir kümmern uns um ihren Garten … Wir planen, bauen und pflegen ganz individuell. grünplus Stefan Reuter Bahnhofstraße 1 31079 Almstedt OT Segeste

Im Vordergrund steht für uns eine gute und kreative Beratung. Professionalität und Genauigkeit sind selbstverständlich.

05060 961196

Mit unseren motivierten Mitarbeitern übernehmen wir gerne Neu- und Umgestaltungen vom Vorgarten bis zur Grünanlage, sowie das komplette Spektrum der Baumpflege.

www.gruenplus.com

EHF Cup Finals in dieser Saison in Berlin Die Füchse Berlin galten im Wettbewerb um die Ausrichtung der EHF Cup Finals (17./18.05.2014) als der große Favorit und sie machten das Rennen. Ihre Bewerbung mit der Max Schmeling Halle setzte sich unter anderem gegen die Konkurrenz aus Brest, London, Athen, Montpellier, Luxemburg und Stuttgart durch. Nach dem Erreichen der Gruppenphase mit einem Erfolg in Brest können die Füchse nun auf dem Weg zum anvisierten Titel beim Erreichen des Final4 auf den Heimvorteil setzen. Füchse-Manager Bob Hanning sagte in einer ersten Stellungnahme: „Wir sind sehr glücklich, dass wir in Berlin als Ausrichter des EHF Cup Finals 2014 ausgewählt wurden. Wir haben der EHF schon während der Champions-League-Spiele in der vorigen Saison gezeigt, dass wir ein guter Gastgeber sein können.“ Sein Team hatte sich in zwei Spielen gegen Brest für die Gruppenphase qualifiziert. Zweite deutsche Mannschaft im Wettbewerb ist die TSV Hannover-Burgdorf. Der EHF-Cup war in der Saison 2012/13 neustrukturiert worden, dafür wurden bei den Herren der frühere Pokal der Pokalsieger in den EHF-Pokal integriert und so eine starke Klasse hinter der Champions League geschaffen. Nach einer Qualifikationsphase spielen dabei

Schon gehört? Informationen rund um den Handball sechzehn Teams in einer Gruppenphase. Dieser schließen sich Viertelfinals mit Hin- und Rückspiel an und dann als Höhepunkt das Final4. Die Erstauflage in Nantes gewannen die Rhein-Neckar Löwen. Aufgrund der Wettbewerbsrichtlinien ist mit der Vergabe der Ausrichtung an die Füchse Berlin auch ein Vorteil für den Bundesligisten verbunden, den in der vergangenen Saison auch Nantes hatte: Sollten die Berliner ihre Gruppe gewinnen oder einer der drei besten Gruppenzweiten werden, so qualifizieren sie sich direkt für die Endrunde - es würden in diesem Fall nur drei Viertelfinals gespielt, deren Sieger das Final4 dann komplettieren. Sollten die Füchse nur viertbester Gruppenzweiter werden, müssten sie durch das Viertelfinale und als Gruppendritter hätten sie die Endrunde verpasst. n

 HBL-All-Stars gewählt Die Entscheidung ist gefallen. Beim diesjährigen HBL-All-Star-Game wird die deutsche Nationalmannschaft auf

einen Gegner der Extraklasse treffen. Der Gegner für das Team von Martin Heuberger am 1. Februar in der Arena Leipzig hat Champions-League-Niveau, denn die vier deutschen Vertreter in der Königsklasse stellen das komplette Team beim anstehenden Duell. Trainiert wird die Mannschaft von Alfred Gislason und Ljubomir Vranjes. Während der isländische THW-Coach mit Rene Toft Hansen, Gudjon-Valur Sigurdsson, Christian Zeitz, Filip Jicha, Aron Palmarsson und Marko Vujin gleich sechs Spieler aus dem eigenen Verein betreut, bringt der Schwede in Diensten der SG Flensburg-Handewitt seine Flügelzange mit Lasse Svan und Anders Eggert sowie Torhüter Mattias Andersson mit. Komplettiert wird das All-Star-Team mit Spielern vom HSV Hamburg und den Rhein-Neckar Löwen. Domagoj Duvnjak wird gemeinsam mit Hans Lindberg die Farben des amtierenden ChampionsLeague-Siegers vertreten. Die Badener hingegen stellen mit Niklas Landin, Alexander Petersson, Kim Ekdahl du Rietz und Bjarte Myrhol die zweitmeisten Spieler. n

SC DHfK Leipzig trennt sich von Philipp Seitle Der SC DHfK Leipzig hat das Vertragsverhältnis mit Philipp Seitle mit sofortiger Wirkung gekündigt. Grund sind wiederholte disziplinarische Verstöße des Spielmachers, der in dieser Saison auf zwölf Einsätze im Bundesligateam kam. Darüber hinaus wurden die Spieler Alen Milosevic und Philipp Weber wegen Disziplinverstößen verwarnt. Beide bleiben jedoch im Kader der Leipziger und erhalten eine Chance zur Wiedergutmachung. Bei Seitle, der im Dezember 2012 vom damaligen Erstligisten TV Neuhausen zurück nach Leipzig gewechselt war, um das Team im Abstiegskampf zu unterstützen, war nach mehrmaligen Verstößen gegen Teamregeln die Geduld der Verantwortlichen jetzt endgültig ausgereizt. „Wir bedauern diesen Schritt sehr, doch Philipp hat trotz mehrmaliger Besserungsgelöbnisse nicht die richtige Einstellung zum Leistungssport gefunden und jetzt ist ein Punkt erreicht, wo wir das einfach nicht länger tolerieren können“, so Geschäftsführer Karsten Günther. „Mehr möchte ich dazu auch nicht sagen, denn vor uns liegt ein ganz wichtiges Spiel, auf das wir uns jetzt zu 100 Prozent konzentrieren müssen!“ n


10

▲ Nikolaos Tzoufras


11

Partner von Eintracht Hildesheim


12

Wir fördern den Spitzennachwuchs BannerSkodaZentrum:Banner

22.04.2010

14:44

Seite 1

Skoda Zentrum Hildesheim Münchewiese 5 05121 999 34 0 www.Skoda-Zentrum-Hildesheim.de

Dr. Walter Seeland Zahnarzt

SCHLAG DEN JIMMY! 11 Disziplinen – 12 Teams – 1 Jackpot Du liebst Herausforderungen, Nervenkitzel und spannende Entscheidungen auf der Ziellinie? Fordere dich und andere in hoch spannenden Challenges heraus!

Immer jeden ersten Donnerstag im Monat! Melde dich jetzt an und verpasse nicht das ultimative Wettkampfevent für Männer und Frauen – einzigartig in Hildesheim.

Kreiswohnbau Hildesheim GmbH Kaiserstraße 21 | 31134 Hildesheim Tel. (0 51 21) 976 - 0

w w w. k re i s w o h n b a u - h i . d e

Anmeldung erforderlich. Limitierte Teilnehmerzahl. Alle Infos zum Challenge-Abend unter www.jim-jimmy.de/challenge Lerchenkamp 60 31137 Hildesheim Tel. 05121 - 51 00 00

www.jim-jimmy.de 1307-13 Jim+Jimmy_Anzeige_SC_Harsum_A4.indd 1

18.07.2013 14:30:43


13

pr채sentiert: Best of Sparkassen-Arena


14


15

▲ Lothar von Hermanni


16


17

HANDBALL HILFT!: Ersteigern Sie Ihr persönliches Handball-Erlebnis für den guten Zweck! HANDBALL HILFT! – ist die Charity-Aktion der Deutschen Krebshilfe, die Handball-Träume in Erfüllung gehen lässt. Traditionell haben Handballfans auch dieses Jahr die Möglichkeit, sich ihr ganz persönliches Handball-Erlebnis zu ersteigern.

Die Bundesligisten der Frauen und Männer, Verbände sowie Sponsoren und Partner des Handballs haben 2013 erneut einmalige Pakete geschnürt, welche für gewöhnlich weder käuflich noch auf Anfrage zu erwerben sind und die zugunsten der Deutschen Krebshilfe höchstbietend versteigert werden. In den zahlreichen Auktionen ist für jeden Geschmack etwas dabei: Sei es die Teilnahme an einem Mannschaftstraining, ein Blick hinter die Kulisse der großen Handballevents in Deutschland oder ein Meet and Greet mit einer Handball-Legende. Ab dem 05. Dezember 2013 kann jedermann beim Internetauktionshaus eBay Gebote auf seine favorisierten Erlebnisse abgeben, bevor am 15. Dezember,

dem dritten Advent, die Auktionen unter den Hammer kommen. Vielleicht kann sich dann auch der ein oder andere über ein erlebnisreiches Weihnachtsgeschenk freuen! Auch die Eintracht Hildesheim hat sich für HANDBALL HILFT! eine ganz besondere Auktion einfallen lassen: Professionelles Training für Ihre Jugendmannschaft Seien Sie der Höchstbietende der Auktion von Eintracht Hildesheim und profitieren Sie von den Fachkenntnissen des Trainerteams. Der Trainer reist zu Ihrer Trainingshalle und trainiert zwei Stunden lang Ihre Jugendmannschaft. Zusätzlich entsendet der Zweitligist vier Spieler, die sich in den Dienst Ihrer Nachwuchsarbeit stellen und den Talenten in der Trainingseinheit wertvolle Tipps geben. Als Belohnung für den Trainingseifer und als Abschluss eines unvergesslichen Handballerlebnisses, lädt die Eintracht Ihre komplette Mannschaft sowie Trainer und Betreuer zu einem Bundesligaspiel in die Sparkassen-Arena Hildesheim ein. Anbieter: Deutsche Krebshilfe/Eintracht Hildesheim Ort: Trainingshalle (Umkreis max. 100 km von Hildesheim) Termin: nach Absprache Leistungen: • 4 Hildesheimer Bundesliga-Spieler und ein Mitglied aus dem Trainerstab trainieren mit Ihrer Jugendmannschaft • Einladung (Spieler, Trainer und Betreuer) zu einem Heimspiel von Eintracht Hildesheim Alle Informationen zu der Versteigerung der einmaligen Erlebnisse finden Sie unter: www.handball-hilft.de

Profis, die in jedem Netz überzeugen. Das ist Telekommunikation mit Heimvorteil.

Tr aillce Hkeimestpsiele

fü t acht jetz der Eintr hop im htp S e g 20 ! H ohe r W

Businesspartner

DSL · Telefonie · Mobil – direkt aus Ihrer Region. htp GmbH kostenlose Hotline 0800 / 222 9 111 www.htp.net info@htp.net

HTP0087_ImageAZ_Eintracht_148x210_RZ.indd 1

19.08.13 09:56


„Liebe Eintracht“ lasst die Bälle fliegen! EVI wünscht Euch viel Erfolg in der neuen Handball-Saison! Ein Stück Hildesheim.

www.evi-hildesheim.de


19

Mit Biss und Leidenschaft zum Erfolg

Dr. Walter Seeland

Z AA HH NN AA RR ZZ TT Z

▲ Damien Kabengele

AIR FLOW Amalgam-Alternativen Ästhetische Zahnheilkunde Behandlung in Vollnarkose Bleaching Digitales Röntgen Fissurenversiegelung Funktionsanalyse Gebiss-Schutz für Sportler Hochwertiger Zahnersatz Implantologie (zertifiziert) Intraorale Kamera Intraoraler Scanner Knirschbehandlung Oralchirurgie Parodontose-Behandlung Professionelle Zahnreinigung Schnarchtherapie Veneers Zahnschmuck

Henri-Dunant-Str. 8 31141 Hildesheim Tel. 0 51 21 / 8 10 32 Fax 0 51 21 / 87 69 47 Design: www.werbestudio-jordens.de • 2013

                   

info @ zahnarzt-seeland.de www. zahnarzt-seeland.de


20

▲ Nils Eichenberger


21

Preise: Meet `n` Greet mit Stefan Kretzschmar beim Spiel, Tickets, Trikots, B채lle u.v.m.

HANDBALL MANAGER GESUCHT! JETZT REGISTRIEREN & TOLLE PREISE GEWINNEN!

Der offizielle SPORT1 Handball Manager!

Kostenlos nur auf SPORT1GAMES.de!


22


23

Sorgenfrei! Mit der VGH Vorsorgeplanung.

Jetzt aktuelle Vorteile nutzen!

SVS Sparkassen-Versicherungsservice GmbH Speicherstraße 11 • 31134 Hildesheim Tel. 05121 5803958 • Fax 05121 5803969

Alle Geschäftsstellen der Sparkasse Hildesheim Rathausstraße 21-23 • 31134 Hildesheim Almsstraße 27 • 31134 Hildesheim Tel. 05121 580-0 • Fax 05121 580-3333


eschmiert. ERFOLG DURCH LEICHTIGKEIT

all-Bundesliga Saison!

IM HANDBALL, WIE AUCH IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE.

Glück gehabt. mstag och und Sa Jeden Mittw r. eh m f au die Chance

ofer.com

06.09.11 10:50

INNOVATION DURCH

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos unter www.lotto.de

ALUMINIUM

KSM Castings GmbH Cheruskerring 38 D - 31137 Hildesheim Telefon +49 (0) 51 21 / 505 - 160 Telefax +49 (0) 51 21 / 505 - 345 E-Mail info@ksmcastings.com www.ksmcastings.com

Wie das Team von EINTRACHT HILDESHEIM spielen auch wir in der „ersten Liga”. Wir produzieren innovative Leichtbaukomponenten aus Aluminium und Magnesium für die internationale Automobilindustrie. Und damit auch für Ihr Auto. Besuchen Sie uns im Internet unter www.ksmcastings.com

WWW.CS77.DE

24


25

DHB und HBL reformieren gemeinsam den Pokal und steigern Attraktivität Deutscher Handballbund und DKB Handball-Bundesliga stellen den Pokalwettbewerb der Männer auf ein neues Fundament: Aber der Saison 2014/15 wird neben dem großen DHB-Pokal auch ein DHB-AmateurPokal ausgetragen. Dessen Endspiel findet im Rahmen des Final 4-Turniers um den DHB-Pokal statt. Der von DHB und HBL in den vergangenen

Monaten gemeinsam erarbeitete Reformvorschlag ist am vergangenen Samstag vom DHB-Bundesrat in Berlin einstimmig verabschiedet worden. „Der DHB-Pokal der Männer mit dem Final 4-Turnier zählt zu den attraktivsten Wettbewerben des Handballsports. Mit dem neuen Angebot für Amateurmannschaften möchten wir die Faszination Pokal in Deutschland

noch einmal erhöhen”, sagt DHBPräsident Bernhard Bauer. „Dass DHB und HBL diese Reform in enger Kooperation auf den Weg gebracht haben, ist ein Zeichen für eine sehr gute Zusammenarbeit im Sinne der gemeinsamen Sache.” „Insbesondere durch das Final 4-Turnier um den DHB-Pokal, das von der DKB Handball-Bundesliga zu einem

Top-Event des nationalen und internationalen Sportkalenders entwickelt wurde, hat der Pokalwettbewerb an Bedeutung gewonnen”, erklärt Reiner Witte, HBL-Präsident und als solcher Mitglied des DHB-Präsidiums. „Durch die gemeinsam erarbeitete Reform gelingt es uns nun, die Attraktivität des kompletten Wettbewerbes zu steigern. Hiervon profitieren alle teilnehmenden Profi- und Amateurvereine sowie der deutsche Handball insgesamt.” Von zusätzlicher Aufmerksamkeit werden insbesondere die unterklassigen Mannschaften im neuen DHBAmateur-Pokal profitieren. „Wir schaffen für die Basis eine wertvolle Motivation”, betont Andreas Michelmann, verantwortlicher Vizepräsident für das im DHB-Bundestag im September wiederbelebte Ressort Amateur- und Breitensport. „Die nun realistische Aussicht für einen Oberligisten, beim Final 4-Turnier auf große Bühne zu spielen, wird bei vielen Vereinen neue Energie freisetzen. Auch das ist ein Baustein, um den Handballsport stabiler an der Basis zu verankern.” Am reformierten DHB-Pokal nehmen ab 2015/16 insgesamt 64 Mannschaften teil. Dies sind 18 Erst-, 20 Zweit-, und 24 Drittligisten sowie die zwei Finalisten aus dem neu geschaffenen Amateur-Pokal. Zur Teilnahme am DHB-Pokal qualifizieren sich aus den vier Staffeln der 3. Liga jeweils die besten sechs Mannschaften. Zweitformationen von Klubs haben kein Startrecht. Die 1. Runde wird in 16 Turnieren mit jeweils vier Mannschaften im Final-Four-Modus ausgetragen; bei diesen Turnieren besitzen die Zweitligisten Heimrecht. Die siegreichen Teams werden künftig nach vier Spielen bzw. drei Runden das Final 4-Turnier um den DHB-Pokal erreicht haben. Die Straffung des Wettbewerbs dient unter anderem der terminlichen Entlastung der Spitzenspieler aus Klubs und Nationalmannschaft. Die Bedeutung des DHB-AmateurPokals wird auch darin deutlich, dass das Endspiel unmittelbar vor dem Finale um den DHB-Pokal 2015 ausgetragen wird. Der erste Gewinner des Amateurwettbewerbs wird also 2015 ausgespielt. Über Entscheidungsspiele wird das Feld der 22 Landespokalsieger auf 16 Mannschaften verdichtet; diese spielen im Februar 2015 in vier regionalen Turnieren nach Final-FourModus die Halbfinalisten aus. Im März 2015 werden die Endspielteilnehmer in einem Halbfinale ermittelt – über das Heimrecht wird per Los entschieden. ■


26

präsentiert den TV 1893 Neuhausen

Zum heutigen Spiel begrüßen wir den TV Neuhausen recht herzlich in der Sparkassen-Arena. Die Mannschaft von Trainer Markus Gaugisch konnte in der Saison 2011/2012 zusammen mit GWD Minden und TUSEM Essen in die 1. Liga aufsteigen. 50:26 Punkte reichten, um als Tabellendritter der 2. Bundesliga ins Oberhaus zu gelangen. Trotz guter Leistungen musste man aber nach nur einem Jahr und 15:53 Punkten die stärkste Liga der Welt wieder verlassen. In dieser Saison hat man wie viele Absteiger aus der 1. Liga das Ziel, sich in der 2. Liga zu etablieren. Derzeitig belegt man punktgleich mit unserem Team den 7. Tabellenplatz. Bester Torschütze ist bisher Torwart 1 Kai

Augustin

12 Jan-Steffen

Redwitz

16 Magnus

Becker Rückraum

3 Nicolai

Theilinger

15 Tim

Keupp

17 Ferdinand

Michalik

20 Nico

Büdel

22 Florian

Möck

30 Sascha

Ilitsch

32 Cornelius

Maas

33 Jan-Marco

Behr

77 Ralf

Bader Außen

2 Markus

Hansen

5 Klaus

Schuldt

6 Philipp

Keinath Kreis

4 Alexander

Becker

8 Daniel

Reusch

14 Felix

Klingler Trainer/Co-Trainer

Markus

Gaugisch

Florian

Vollmer

Philipp Keinath mit 68 Treffern, gefolgt von Nico Büdel mit 56 Toren. Auch die Neuzugänge Sascha Ilitsch von HBW Balingen Weilstetten (42 Treffer) und Cornelius Maas vom TV Großwallstadt (32 Tore) sind in der internen Torschützenliste vorne

zu finden. Zu den Leistungsträgern zählen auch die ehemaligen Jugendoder Junioren-Nationalspieler Nicolai Theilinger (42Tore) und Alexander Becker (40Tore). Zumindest Trainer Markus Gaugisch kehrt wahrscheinlich in die 1. Liga

zurück. Zur neuen Saison wird er Nachfolger von Dr. Rolf Brack als Trainer in Balingen. Dr. Brack wird Nationaltrainer in der Schweiz, muss aber zurzeit noch gegen den Abstieg aus der 1. Liga mit seinem Verein kämpfen.


27

· Dachgeschoßausbau, Altbausanierung · Sonderkonstruktion nach individuellen · Vorstellungen · Akustikbau, Spezialtrockenbau · Professionelles Arbeiten unter Berücksichtigung der neusten DIN und Ö-Norm Vorschriften abs akustik und trockenbau GmbH Elise-Bartels-Weg 42 31141 Hildesheim Telefon: 0 51 21 - 17 48 53 · Fax: 0 51 21 - 17 48 56 Email: buero@abs-trockenbau.de

Geflügelfutter · Vogelfutter Taubenfutter · JBL Fischfutter Nagerfutter · Hundefutter Zoologische Artikel

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08.30-12.00 Uhr 13.00-18.30 Uhr Sa. 08.30-14.00 Uhr

Das Spiel wird geleitet von

Pawel Fratczak

Paulo Ribeiro

Die Spezialisten für Sportverletzungen


28


29

Gl端ck gehabt. stag h und Sam c o w t it M n Jede auf mehr. die Chance

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Gl端cksspiel kann s端chtig machen. Infos unter www.lotto.de


30

Wir wĂźnschen der Eintracht gesunde Leistungen!

Wiegand Malereibetriebs GmbH Bettmarer StraĂ&#x;e 4a 31174 Schellerten OT Dinklar Tel. 0 51 23 - 47 05 Fax 0 51 23 - 75 69 e-Mail: wiegand-malereibetrieb@t-online.de wiegand-malereibetrieb.de


31

In besten H盲nden

espresso-agentur.de espresso-agentur.de

7 HEIMVORTEIL

! n n i s n h o W h c a f n i E Tel. (05121) 967-0 路 www.gbg-hildesheim.de das wohnungsunternehmen der stadt Tel. (05121) 967-0 路 www.gbg-hildesheim.de das wohnungsunternehmen der stadt


32

FERIEN

HANDBALL

SCHULE 2013

bedankt sich bei den Sponsoren:

Rainer Dorow e.K. Generalvertretung

Dr. Walter Seeland Zahnarzt

BannerSkodaZentrum:Banner

22.04.2010

14:44

Seite 1

Skoda Zentrum Hildesheim M端nchewiese 5 05121 999 34 0 www.Skoda-Zentrum-Hildesheim.de

& Maurerarbeiten

Segeltuchmacherei Lishke

Tel Fax Mobil

0 51 23- 40 63 90 0 51 23- 40 67 991 0160- 99 19 74 66

Vornkahl & Lenz GbR Eichstr. 9


33

Impressum Herausgeber: Eintracht Hildesheim Handball GmbH Redaktionsanschrift: Geschäftsstelle Ratsbauhof 6 31134 Hildesheim Fax: 0 51 21 – 29 89 401 Telefon: 0 51 21 – 29 89 400 Buero@Eintracht-Handball.de Druck: GERSTENBERG-Druck & Direktwerbung GmbH & Co. KG, Daimlerring 2 31135 Hildesheim Das Eintracht-Handballmagazin wird bei allen Punktspielen in der Handball-Bundesliga kostenlos an die Zuschauer verteilt. Internet: www.eintracht-handball.de Fotos: Rainer Coordes Satz & Layout: Eintracht Hildesheim Handball GmbH Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 – 16:00 Uhr Samstag von 10:00 – 12:00 Uhr


34

Leistung, die überzeugt:

Von 0 auf 100 % in nur einem Augenblick.

Volkswagen und ŠKODA Zentrum Hildesheim Autohaus Kühl GmbH & Co. KG Münchewiese 5 · 31137 Hildesheim · Telefon 05121 99934-0

www.Autohaus-Kuehl.de


35

Werden Sie Handball-Pate der Eintracht-Jugend Helfen Sie mit, unsere Jugendarbeit zu unterstützen. Mit dem symbolischen Kauf eines Handballes (50 €) hier im Heft helfen Sie, die Jugendarbeit auf hohem Niveau zu halten. Ihr Ansprechpartner ist Klaus Heitmann.

Gerhard Hölscher

Frank & Heike Hartmann

Jan Königsdorff

Manfred Königsdorff

Gerald Oberbeck

Else Oberbeck

Beate Ulke

Susanne & Alfred Flaccus

Piet, Paula Inken Flaccus

Charlotte & Victor Isensee

Franz Krone

Franz (Bube) Bettels

Hansi Bettels

Peter Meyer

Ursula & Klaus Wolkewitz

Christa & Walter Seeland

Familie Hüttemann

Elisabeth & Franz Isensee

In Erinnerung Peter Coester

In Erinnerung Otto Oberbeck

In Erinnerung Heidi Brandes

In Erinnerung Bernd Brandes

Susanne Coester

Barbara & Peter Block

Matthias Kaufmann

Lenny Zsebe

Nicolas Kohlstedt

In Erinnerung Rosmarie Dankemeier

Clemens Dankemeier

Familie Rohwedder

Familie Feise

Jogi & Marianne

Klaus & Christina Heitmann

Lena

Familie Dr. Dieter Kuschel

Familie Dr. Christian Kuschel

Eckhard Nührig

Kerstin Mölling

Stephan Wöhle

Marlies Fehsenfeld

Fanclub Hölle39

Anke Brecht

Georg Brecht

Karolina Mahnken

Jens Mahnken

Schüko GmbH

Schüko GmbH

Familie Lieb

Rouven Dorow

In Erinnerung Dominic

Darius Schledd


36


37

Clever kombiniert

Lesevergnügen + Freizeitspaß Exklusive Vorteile für Abonnenten der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung! • Täglich frisch informiert frei Haus • Zusätzlich die digitale HAZ online als ePaper und als iPad-App • 10% Rabatt auf online aufgegebene private Kleinanzeigen • Exklusive Vorteilsrabatte unserer Partner Theater für Niedersachsen, Eintracht Hildesheim, Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hannover Concerts, Hannover 96 u. v. m.

nter: Weitere Infos u /aboextra e .d e in e m e g ll a erwww.hildesheim

www.hildesheimer-allgemeine.de

Hildesheim lässt’s krachen: Go Eintracht Go! PETROFER wünscht Eintracht Hildesheim und seinen Fans eine tolle und erfolgreiche Saison 2012! PetroFer Chemie H. R. Fischer GmbH + Co. KG • Römerring 12-16 • 31106 Hildesheim • www.petrofer.com • info@petrofer.com

PET-0052_003 Anzeige Eintracht Hildesheim_Version 1_190x128_120807.indd 1

08.08.12 16:29


38 RECHTSANWÄLTE RECHTSANWÄLTE

DR. DR.

FACHANWÄLTE FACHANWÄLTE

GIESECKE & PARTNER GbR GbR

Reinald Reinald Gutkess Gutkess

Notar Notar

FA FA Familienrecht Familienrecht

Wolfgang Wolfgang Asche Asche

Notar Notar

FA FA Arbeitsrecht Arbeitsrecht u. u. Strafrecht Strafrecht

Margret Margret Voßhans-Wallheinke Voßhans-Wallheinke

FA FA Familienrecht Familienrecht

Michael Michael Schulz Schulz

FA FA Arbeits-, Arbeits-, SozialSozial- u. u. Familienrecht Familienrecht

Dr. Dr. Stephanie Stephanie Gutkess Gutkess

FA FA Familienrecht Familienrecht u. u. Erbrecht Erbrecht

Kai Kai Remmer Remmer

IS: IS: Verkehrsrecht Verkehrsrecht u. u. Strafrecht Strafrecht

Bahnhofsplatz Bahnhofsplatz 6 6 31134 31134 Hildesheim Hildesheim Tel 05121/748720 Tel 05121/748720 Fax Fax 05121/7487274 05121/7487274

www. www. dr-giesecke-partner.de dr-giesecke-partner.de

Vertrauen Vertrauen ist ist gut. gut. Anwalt Anwalt ist ist besser. besser. Fachanwalt noch besser. Fachanwalt noch besser.

▲ Dimitrios Tzimourtos

VIER STERNE IN HILDESHEIM

karte_v.indd 1

21.04.2011 12:30:47


39


INTERNET & TELEFON • Internet-Flat • Telefonie ins deutsche Festnetz • 1&1 HomeServer mit WLAN 2.0 für € 0,- : WLAN-Modem, Telefonanlage und Heimnetzwerk in einem

rkt: i MediaineMa Nur be250 GB Onl -Speicher ve Inklusi mit dabei) (automatisch und kostenlos im Tarif

In den ersten 24 Monaten

6.000at l Surf-F

Ink

lusi

ve 1

&1

€ 19.99

1)

monatlich, danach € 24.99

Hom

eSe

rver 1)

Beratung und Vertragsabschluss nur in Ihrem Media Markt vor Ort

1) 1&1 Surf-Flat 6.000 für 24 Monate 19,99 €/Monat, danach 24,99 €/Monat. In den meisten Anschlussbereichen verfügbar. Inklusive Internet-Flat. Telefonie (Privatkunden): für 2,9 ct/Min. ins dt. Festnetz, Anrufe in alle dt. Mobilfunknetze 19,9 Ct/Min. 1&1 HomeServer für 0,– € (Hardware-Versand 9,60 €). 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Anbieter: 1&1 Telecom GmbH, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur.

Media Markt TV-Hifi-Elektro GmbH Hildesheim

Bavenstedter Straße 65 • 31135 Hildesheim • Tel.: 05121/700-0

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 20 Uhr Keine Mitnahmegarantie.

Alles Abholpreise.


Eintracht Handball 15