Page 1

hr >>> www.einfach-JA.de e m noch aktuell • spirituell • kostenlos • ZUM MITNEHMEN

einfach

© dee21 | 123RF

17. Jahrgang • August - September 2015

ISSN 2190-0221

Zeitschrift für Meditation, Kreativität und Heilung

Bewusste Sexualität

aus dem Inhalt:

zum Titelthema: Tipps, Erfahrungen, Inspiration

Inneres Kind: Kontakt & Heilung

Warum Heilung nicht immer klappt

Adressen, Angebote Marktplatz, Termine


August - der Starke Lapis Lazuli

starke Angebote

Apatit

Turmalin

starker Edelstein-Schmuck Lapis Lazuli

starke Qualit채t

starkes Team

Bernstein

Bergkrystall

Amethyst

Angebot unverbindlich u. freibleibend.

DER KRYSTALL - LADEN

Neumarkt 7 a.d. Frauenkirche 01067 Alaunstr. 15 01099 Nikolaistr. 23 04109 Brandenburger Str. 64 14467 Wegerichstr. 7 12357

Dresden Mo-Sa 10.30 - 19 Uhr Dresden Mo-Sa 10 - 19 Uhr Leipzig Mo-Sa 10 - 19 Uhr Potsdam Mo-Sa 10 - 18 Uhr Berlin 030 / 661 02 47 Mo-Sa 10 - 18 Uhr

www.edelsteinhaus-lenz.de Klaus Lenz GmbH * Wegerichstr. 7 * 12357 Berlin


Inhalt/Editorial

einfach

Liebe Leser,

August+September 2015

Zum Titelthema „Bewusste Sexualität“ persönliche Erfahrungsberichte, Inspirationen, praktische Tipps, Bilder … Gemeinschaftsanzeige Inneres Kind – Kontakt und Heilung

02-23

10-11

Warum Heilung nicht immer klappt Huna - die hawaiian. Glücksphilosophie Serie Klassische Homöopathie

33-34 36-37 40-41

Bücher Programmvorschau Marktplatz – die Vielfalt der Angebote Termine / Adressen / Infobörse kurz & bunt Impressum

38-39 43-45 46-54 54-57 58-59 57

Speziell in der ONLINE-Ausgabe: π interessante Beitrags-Serien, Ayurveda- Kochkurs und mehr … π die gesamte aktuelle Ausgabe komplett zum Online-Lesen und auch ältere Ausga- ben in der Rubrik „Archiv“ (bis auf 3 Jahre zurück!) – Schicken Sie Ihren Freunden und Bekannten gern den Link per Email und veröffentlichen ihn auf Ihrer Face- book-Seite!

Schauen Sie gleich mal rein >> www.einfach-JA.de

Thema der Okt/Nov-Ausgabe: „Krieg und Frieden – in mir und um mich herum“ Auch Sie können dabei sein! Mit Anzeigen oder Beiträgen – in Wort und Bild – alles ist willkommen. Über 17.000 Leser freuen sich.

Anmeldeschluss: 5. September

(Datennachreichung bis 10.9. möglich, später nur auf Anfrage)

Diesmal mit der Gemeinschaftsanzeige „Lebensberatung & Coaching“ Wir beraten Sie gern zu für Sie passenden Werbung – rufen Sie uns an oder schreiben eine Email.

Kontakt: Tel. 035052-291187, kontakt@einfach-JA.de (s. S. 57)

Ausgabe verpasst? Freunden zeigen? ... lesen Sie online

Der Sufi-Mystiker Jelaluddin Rumi schrieb einst: »Mache die Liebe zur Priorität deines Lebens, und alles, was du tust, gerät zum Wohle. Liebe lässt das Universum kreisen, könnten wir es nur erkennen: Die Intelligenz der Liebe ist ebenso erhaben wie subtil.« Wie könnte sich die Liebe unmittelbarer und sinnlicher ausdrücken als im sexuellen Akt – im „Liebe-Machen“? Der Sommer lädt uns ein, unsere Hüllen fallen zu lassen, unseren Körper in luftiger Kleidung bewusster wahrzunehmen, Sinnlichkeit für sich selbst und im Miteinander zu entdecken, und dabei (Schritt für Schritt) auch noch andere „Hüllen“ fallen zu lassen: all dies, was uns vom echten Kontakt mit anderen Menschen trennt. Gerade in der Sexualität gibt es vieles, was uns trennt – vom Wahrnehmen unserer eigenen Bedürfnisse und vom Wahrnehmen des Partners in seiner Ganzheit. Viele kollektive, familiäre und persönliche Vorurteile und Missverständnisse liegen wie trennende Hüllen zwischen uns und auch in uns. Viel Nicht-Wissen und falsche Informationen trennen uns vom umfassenderen Entdecken unserer Körper, unserer Lust und einer erfüllend erlebten Sexualität. Schleier aus Angst, Unsicherheit oder Scham behindern die neugierige Leichtigkeit des Entdeckens neuer Möglichkeiten. Beim Entdecken geht es nicht darum, tolle neue Sextechniken auszuprobieren, wobei es auch dies sein kann. Es geht ganz einfach um das Entdecken von uns selbst. Sich zu öffnen für die Möglichkeit, dass es noch anderes gibt, als was wir bisher kennen, dass sich auch Sexualität immer wieder neu und frisch zeigen kann. Dass sich Intimität vertiefen kann, reifen kann und mit ihr auch sexuelle Erfüllung. Bewusstheit ist der Schlüssel dafür. Mit dem immer bewussteren Wahrnehmen unserer Gefühle, Körper, Energien, Gedanken, ... können sich alte Konzepte und Verhaltensgewohnheiten lösen und wandeln – Raum für Neues entsteht. Mit Bewusstsein in der Sexualität wird mehr Tiefe, Nähe möglich – zu sich selbst und der eigenen Weiblichkeit und Männlichkeit ebenso wie in der Verbindung zum Partner. Mit dem Bewusstsein wächst die Liebe und weiten sich die kreativen Möglichkeiten, um sie auszudrücken – ganz unmittelbar, in Berührungen auf allen Ebenen. Mit wachsendem Bewusstsein fühlen wir uns erfüllter. In mir sind während der Vorbereitung dieser Ausgabe einige „Hüllen“ gefallen – ich fühle mich freier und verbundener. Dies war eine interessante Entdeckung. Und so lade ich auch Sie ein, in sich Raum für Neues zu schaffen und sich durch die Beiträge dieser Ausgabe zu eigenen Neu-Entdeckungen inspirieren zu lassen – ganz bewusst, sexuell. Mit herzlichen Grüßen, Gundula Zeitz

www.einfach-JA.de einfach JA 08-09/2015

01


auch auf den Höheren Chakren von Mann und Frau dienen. Einheit wird erlebbar, ist jedoch immer noch ein vorübergehendes Erlebnis.

GeTRIEBen oder Bewusst? Verantwortungsvoller Umgang mit der Sexualität ist eines der Hauptlernfelder des Menschseins. Auch hier gibt es zu beachten, dass Entwicklung stattfinden darf und Reifung möglich ist. Normalerweise beginnt Sexualität sehr körperorientiert. In der Pubertät lernen wir die Triebhaftigkeit der Fortpflanzung kennen. Der Körper will erkundet und erforscht werden. Der gesunde Umgang mit Sexualität ist zu erlernen: Wollen Körper, Geist und Seelenebene als Einheit sich hingeben – oder wird Sexualität zur Manipulation, als Machtinstrument oder gar als Waffe zur Verletzung des anderen oder eigenen Geschlechts eingesetzt? Die Partnerwahl folgt häufig den drei unbewussten Motivationen: 1. Fortpflanzungstrieb; 2. Wiederholung der Familiendramen; 3. karmische Begegnung, d.h. wir treffen Menschen, mit denen wir schon einmal zusammen waren um überlebte Rollen und Muster aufzulösen. Dann folgt der Weg in reifere Partnerschaft: Lieben lernen ist die Aufgabe. Die Aussöhnung mit dem anderen Geschlecht wird möglich und findet Ausdruck in der Sexualität. Viele Wunden und Dogmen kommen zur Heilung. Der nächste Schritt kann die Entscheidung zur Familiengründung sein. Hingabe und Geduld werden gelernt, Egozentrik dem Gemeinschaftssinn geopfert. Nach dem Familienleben und gelebter Elternschaft muss Sinn und Zweck der Sexualität neu entdeckt werden. Sie sollte spätestens dann einen spirituellen Aspekt bekommen. Es geht dabei um Herzöffnung, tantrische Kreisläufe – und so kann Sexualität zur Heilung und Verschmelzung

02

einfach JA 08-09/2015

„Vergesst nicht: Hinter der Sexualität steckt die Sehnsucht der Seele, Männlich und Weiblich in euch zu verschmelzen.“ sagte Babaji (Inkarnation von Shiva) zu mir und beschenkt mich mit dieser Erfahrung der Verschmelzung im eigenen Körper. Also: Die Sexualität dient dem Erfahrungswachstum im Außen, um dies letztlich in sich zu erleben. Sie darf genossen werden, bewusst und damit verantwortungsvoll, entsprechend dem eigenen Entwicklungsstand. Sowohl patriarchalische als auch matriarchalische Strukturen sind gleichermaßen destruktiv. Wir leben in der Zeit, wo das Gleichgewicht der Polaritäten wieder hergestellt wird – das Gleichgewicht zwischen Mann und Frau. Langfristig monogame Beziehungen sind Voraussetzung für Rahmenbedingungen, in denen alte Wunden heilen können. Sri Muniraji war ein indischer Weiser und erleuchteter Meister. Er lebte in der Nähe des Babaji-Ashrams Haidakhan in Nordindien. Diese Worte zum Thema Ehe und Familie sprach er bei einem Besuch in der Schweiz: „Versucht zusammenzukommen und alle Dinge im Leben mit Liebe zu tun, denn die Liebe ist das Allerwichtigste in dieser schwierigen Zeit. Gleichzeitig sollte es eure Aufgabe sein, gute Beziehungen zu unterhalten. Ich bemerke immer wieder, dass es eines eurer Hauptprobleme ist, es miteinander auszuhalten: Zwei Partner heiraten und gehen dann wieder auseinander. Es ist sehr wichtig fähig zu sein, sich ein stabiles und gerechtes Leben aufzubauen. Wenn ihr weiterhin nur euren zahlreichen Begierden folgt, indem ihr von einer Sache zur anderen, von einem zum anderen Partner überwechselt, dann wird kein Ende abzusehen sein und ihr schafft nur mehr und mehr Begierde. Der einzige Weg aus diesem Kreislauf ist, innere Zufriedenheit zu finden, denn aus Zufriedenheit entsteht der Friede. Einen anderen Weg gibt es nicht! Das essentielle Problem in der Ehe ist es, dass die Kinder nicht genug Liebe empfangen. Erhalten Kinder diese Liebe nicht von ihren Eltern, dann werden sie nie andere Menschen lieben können. Dies führt zu einem Kreislauf, der die ganze Gesellschaft erfasst, der nicht durchbrochen werden kann.“ Hans Ulrich Hirschburger

Impulsgeber und Heiler in Dresden, arbeitet seit vielen Jahren in eigener Praxis schwerpunktmäßig mit den Themen Familie und Beziehung. Kontakt: 0351-268191. Auf seiner Webseite www.Heilpraxis-Hirschburger.de finden Sie unter „Downloads“ weitere Impulse und Hinweise zum Thema.

Foto: © stockbroker/123RF

zum Titelthema


zum Titelthema

Die Seele des anderen berühren Warum die Welt Tantra braucht

Foto: © Ania Mendrek

Die Menschen langweilen sich mit ihren Ehefrauen und Ehemännern. Das liegt daran, dass sie es nicht verstanden haben, des Anderen echte Seele zu berühren. Sie konnten den Körper berühren, doch sie scheiterten am Kontakt, der von Herz zu Herz, von Mitte zu Mitte, von Seele zu Seele geschieht. Sobald ihr wisst, wie ihr einen Seelenkontakt herstellen könnt, wenn ihr Seelenpartner geworden seid, gibt es keinerlei Langeweile mehr. Dann gibt es immer etwas im Anderen zu entdecken, denn jedes Geschöpf ist unendlich. Es enthält Gott selbst. Des Erforschens ist kein Ende. Nur sehr wenige Menschen lernen Gott über ihre körperliche Liebe kennen. Das ist nur natürlich. Im Liebesakt passiert Meditation auf natürliche Weise … er ist eine Kunst, eine große Kunst, er braucht große Empfindsamkeit, große Wahrnehmungsfähigkeit, eine meditative Haltung, er braucht Reife. Deshalb sage ich, Tantra sollte eine selbstverständliche Verhaltensweise aller Menschen werden. Jede Schule, jede höhere Schule und jede Universität sollte Tantra lehren. Tantra ist die Wissenschaft von der Seelenberührung, wie man in den tiefsten Mittelpunkt des Anderen gelangt. Wenn ein Mann fähig und reif genug ist, sich in eine Frau zu verlieben – womit er in eine vollkommen andersartige Welt eintritt, eine andere Chemie, eine andere Psychologie, eine andere Religiosität – dann ist er in der Lage, mit dieser anderen Welt, mit diesem anderen Orgasmus zu spielen. Die Beiden sind getrennte Pole, doch wenn sie sich nahe kommen – und zwischen ihnen gibt es Augenblicke, in denen sie sich wirklich nahe und einander übergreifend sind – werden erste flüchtige Einblicke, Lichtblicke des Samadhi gewonnen. Weil ihnen das nicht geschieht, meinen viele Menschen, dass ich eine Art von Poesie von mir gebe.

Es ist keine Poesie! Ich erzähle keine Märchen, ich spreche über Wirklichkeit. Worüber ich rede, ist eine wesentliche Erscheinung, aber Voraussetzung ist, dass Mann und Frau reif sind. Sie müssen über die ersten zwei Ebenen hinausgegangen sein, nur dann kann sie geschehen. Und sehr selten, SEHR selten kommen Menschen vor, die als Männer und Frauen wirklich reif sind. Deshalb passiert nichts. Sie lieben sich körperlich, aber diese Liebe ist nur oberflächlich. Damit Mann und Frau sich lieben können, ist eine neue Art Mensch nötig, die fähig ist, ihren jeweils gegenüberliegenden Pol anzunehmen. Und nur mit ihrem polaren Gegenüber – genau wie in der Elektrizität, wenn sich Plus- und Minuspol berühren, Strom entsteht, einfach so – wenn sich die elektrischen Felder des Lebens treffen, Mann und Frau, Yin und Yang, Shiva und Shakti, wenn diese Begegnung geschieht, diese Verschmelzung, diese Selbstvergessenheit, diese Trunkenheit, sind sie als getrennte Wesen, getrennte Egos, verschwunden. Sie existieren nicht länger separat. Deshalb schwingen sie nun als Einheit, zwei Körper in einer Seele. OSHO

Zitat aus „Das Geheimnis der Geheimnisse‘ Bd. 2

Es geht nicht darum, was ihr tut, sondern wie ihr es tut. Was auch immer es ist, alles ist gut, solange es bewusst ist. Diana Richardson - Slow Sex www.loveforcouples.com einfach JA 08-09/2015

03


zum Titelthema

kann ich mich mit dem verbinden, was ich tue? Wie weit kann ich mich mit dem Platz, an dem ich bin, verbinden? Oder muss ich mich immer ein Stück separieren, damit ich aushalten kann, da zu sein? Oder: wie sehr kann ich einen anderen Menschen in mich hineinschauen lassen in einem Kontakt? Hier geht es nicht um Richtig oder Falsch, vielmehr um das Bewusstsein darüber. Ich behaupte: um ein wirklich glücklicher sexueller Mensch zu werden, muss man auch wissen, welche Bäume gerade blühen, was für Pflanzen um uns wachsen. Ein Tunnelblick auf die Sexualität bringt uns nicht weiter.

Sexualität als Lebensquelle „Miranda“ von Janine Müller. www.malen-ist-lieben.de

Bei Sexualität denken wir oft gleich an das, was zwischen Menschen passiert, wenn sie miteinander schlafen. Klienten und SeminarteilnehmerInnen, die von „Problemen beim Sex“ sprechen, meinen oft damit, dass keine Sexualität mehr zwischen ihnen und dem Partner stattfindet. Aus meiner Sicht ist das nur ein Teil von Sexualität. Es gäbe uns nicht ohne die Sexualität unserer Eltern. Sie ist unser Ursprung und somit zu würdigen! Ob ich mich nun wohlfühle als sexuelles Wesen, hat entscheidend mit meinem Selbstwert und meinen Prägungen zu tun: Wer waren meine Vorbilder, was habe ich gelernt über Sexualität? Heute bestimmen auch die Massenmedien die eigenen Bilder davon, wie Sexualität „auszusehen hat“ und über den Selbstwert. Gerade junge Menschen sind oft stark verunsichert, da perfekte, fast künstliche Körper dargestellt werden.

04

In dieser Welt, von äußeren Bildern beeinflusst, scheint das innere Fühlen kaum eine Rolle zu spielen. Die Frage ist jedoch: Wie fühle ich mich in meinem Körper, unabhängig von dem, was andere denken? Mich ganz anzunehmen, ist entscheidend dafür, mich als sexuelles Wesen wohlzufühlen. Manchmal ist es ein langer Weg dahin – der manchmal mühsam, aber auch vergnüglich sein kann. Was brauche ich, um mich mit mir wohlzufühlen und ganz mit mir verbunden zu sein? Sexuell sein heißt im Ursprung, mich zu verbinden – Wie sehr einfach JA 08-09/2015

Die Reise zu meinem sexuellen Wesen, meiner Lebensquelle ist wie eine Expedition unter der Überschrift: Wie sehr kann und mag ich mich in jedem Moment verbinden? Dafür ist es notwendig, erst den eigenen Körper zu fühlen. Das kann schon ein langer Reiseabschnitt werden, da unsere heutige Kultur vor allem mental geprägt ist und wenig zum Fühlen einlädt. Ich habe Menschen begleitet, die erst nach längerer Zeit angefangen haben, den eigenen Körper ganz zu fühlen. Das macht natürlich berührbarer und auch angreifbarer, eröffnet aber auch neue Welten, gerade im sinnlichen und sexuellen Bereich. D.h. ich beobachte ohne mich zu beurteilen: wann geschieht Verbindung und wann nicht. Neben dem Fühlen (lernen), seinen Körper annehmen (lernen) ist Entspannung ein wichtiger Faktor für die eigene sexuelle Entfaltung. Zu „ent–spannen“, oft auch „langsamer werden“ hört sich simpel an. Jedoch leben wir in einer Gesellschaft, wo alles schneller, effektiver, „zeitsparender“ werden muss. Letzteres ist oft mit extremer Anspannung verbunden, die meist nicht einmal empfunden wird. So können sich Techniken zur Entspannung und Verlangsamung sehr positiv auf unsere Sexualität auswirken! Den Anfang mache ich also mit mir selbst. Wie will ich eigentlich berührt werden? Wann öffnet sich mein Körper? Wann verschließt er sich? Auch diese Fragen kann ich mir erstmal selber beantworten, indem ich meinen Körper berührend erkunde und herausfinde, was ich mag. Im Kontakt mit einem anderen Menschen kann ich das dann viel besser mitteilen. Ich habe lange gedacht „das muss doch alles von selbst passieren – reden ist überflüssig. Wenn man wirklich feinfühlig ist, dann kann man das alles rauskriegen. Man muss nur hineinspüren, hineinfühlen, und dann weiß man alles.“ Als ich dann aber doch angefangen habe, zu sprechen und zu fragen, waren die Antworten oft anders als vermutet. Inter-


zum Titelthema

PRAXIS & SEMINARZENTRUM

GROSSE EIER F S G N U N F F ERÖ IG RADIO LEIPZ live dabei! zig.de

-einklang-leip

f www.im Mehr Infos au

pretation und Realität liegen oft sehr weit auseinander. Zu hören, was der Partner oder die Partnerin sich wünscht, führt meiner Erfahrung nach zu einer Vertiefung der Beziehung. Die Vorstellung sich bei einer sexuellen Begegnung zu unterhalten, kann einem noch befremdlicher vorkommen. Aber wir können üben und lernen: Ton und Wortwahl ist wichtig, da wir ja mehr Wohlbefinden und Öffnung erzeugen wollen. Manchmal ist es dann so, dass die Energie in einem Kontakt auch kurz einmal runtergeht, aber sie kommt wieder. Das ist meine Erfahrung. Also: es lohnt sich, durch dieses Tor durchzugehen und darüber zu sprechen, was passiert und was man sich wünscht. Nach einem erfüllenden Kontakt denke ich dann vielleicht: oh ja, so ist der Sex genau richtig! So will ich ihn immer haben! Und schon beim nächsten Mal ist alles wieder anders. In mir ist es anders und beim Gegenüber ist es anders. Die sexuelle Begegnung lehrt uns auf sehr tiefe Weise das Loslassen von Vorstellungen: wie das Leben zu sein hat, wie „guter Sex“ auszuschauen hat. Also: alles aufgenommene Wissen wieder vergessen, weil eine tiefe Begegnung absichtslos durch mich wirken will. Ich gebe meine Kraft und meine Impulse hinein, nur schlussendlich geschieht alles absichtslos, was geschehen will. Es gibt nicht die „eine“ Antwort, wie wir zu diesem „von selbst“ in einem sexuellen Kontakt kommen.

Barry Long, ein spiritueller Lehrer, der sich viel mit Sexualität beschäftigt hat, sagte: in der westlichen Kultur suchen wir nach Befriedigung, nicht nach Erfüllung. Wenn ich den Weg zu Erfüllung gehe, bekommt meine Suche einen anderen Charakter: Erfüllt mich dieser oder jener Kontakt? Erfüllt mich, das, was ich tue, was ich arbeite? Erfüllt mich das Leben, was ich lebe? Und schließlich auch: erfüllt mich meine Sexualität? Ich habe erfahren: es lohnt sich, in der Sexualität ein Leben lang immerwährende/r Forscher/in zu sein, nach Erweiterung zu suchen und sie mit immer mehr Bewusstsein zu füllen. Sie ist Lebenskraft und Energiequelle und weit mehr als die Bilder und Vorstellungen, die wir von ihr haben. Susanne Kohts Jg. 66, leitet mit ihrem Lebenspartner Roger Balmer die Liebesakademie und hat sich den Traum einer Schule, in der man Liebe lernen kann, verwirklicht. Sie lebt in der ZEGGGemeinschaft, ist Mutter zweier Teenager, Agrar-Ingenieurin, Workcampleiterin, Coach und Seminarleiterin der Vergebungsmethode nach C. Tipping. Seit zehn Jahren auf dem spirituellen Weg des Sweet Medicine Sundance path. www.liebesakademie.org

einfach JA 08-09/2015

05


zum Titelthema

Maskuline und Feminine Energie

Verena Hirschmann

06

Wenn ein Mann von der maskulinen Energie beherrscht wird, ohne ihr je seine bewusste Aufmerksamkeit zu schenken und ohne das Element des Erwachens einzubringen, dann wird er irgendwann zwangsläufig von den eher unbewussten Aspekten des Maskulinen beherrscht werden. Diese Merkmale wirken auf Frauen gemeinhin wenig attraktiv. Beispiele hierfür wären destruktives Wettbewerbsverhalten, übertrieben analytisches und kontrollierendes Verhalten, sich mit Gewalt nehmen, was man will, sich Ziele setzen, an denen man starr und unnachgiebig festhält, ohne sie eventuell der Realität anzupassen, Aggressivität und Gewalt. Ein Mann kann die maskuline Energie aber auch bewusst und mit kreativem Geschick durch seinen Körper lenken. Es sind genau diese Merkmale bewusster maskuliner Energie, die Frauen an Männern am meisten lieben. Bewusst gelebte maskuline Energie ist Präsenz, Zentriertheit, Zielgerichtetheit, aber auf eine Weise, die die Realität mit einbezieht und auf sie eingehen und mit ihr fließen kann. Bewusste maskuline Energie ist empfindsam, doch Präsenz und Bodenständigkeit sind immer ein wenig stärker als das Fühlen. Bewusste maskuline Energie entfaltet sich in jeder beliebigen Situation voll und ganz, verliert dabei aber nie den Humor, denn der entsprechende Mann betrachtet das Leben einfach JA 08-09/2015

ein bisschen wie ein Spiel, an dem er mit Leib und Seele teilnimmt, in dem er sich aber nie verliert. Bewusste maskuline Energie nimmt die Dinge in die Hand, ist entscheidungsfreudig und hat dabei stets den größeren Zusammenhang im Blick, in dem das Spiel stattfindet. Gleichermaßen können wir von unbewusster und bewusster femininer Energie sprechen. Das unbewusste Weibliche ist emotional dramatisch, kann vorwurfsvoll und gehässig sein, in Abhängigkeiten geraten oder sich in Sinneswahrnehmungen verlieren. Es kann jammernd, nörgelnd und kritisch sein. Das bewusste Feminine dagegen lebt in einem freien Körper, hat ein Herz voller Liebe und diese Liebe ist bedingungslos vergebend und allumfassend. Sie versteht es, für Harmonie zu sorgen und in Menschen und Situationen stets das Beste hervorzubringen, denn sie hat ein von Natur aus liebendes und annehmendes Wesen. Das bewusste Feminine vermag in allen Situationen tief zu fühlen, ohne sich dabei in den Geschichten, um das „warum“ und „das ist, weil“ und „wer hat hier wem was angetan“ zu verlieren. Sie fühlt und empfindet ganz ohne Grund. Mir ist bewusst, dass es auf einige Menschen sehr anstößig wirkt, dass ich so auf dieser Unterscheidung zwischen maskuliner und femininer Energie sowie ihren unbewussten und bewussten Ausdrucksformen bestehe. Speziell Frauen, die sich lange gegen stereotype Geschlechterrollen stark gemacht haben, könnten das als rückschrittlich empfinden. Doch der Grund, weshalb ich das tue, ist nicht, weil ich damit stereotype Geschlechterrollen unterstützen will, sondern um der Erkenntnis willen, dass die Menschen sehr viel glücklicher sind, wenn sie sich in ihre natürliche Persönlichkeit hinein entspannen. Arjuna Ardagh lehrt weltweit Awakening Coaching, hält Vorträge und leitet mit seiner Frau Chameli „Deeper Love“-Seminare (auch in D). Infos + weitere Texte: www.arjunaardagh.com Dieser Text ist ein Auszug aus seinem Buch „Besser als Sex – Die ekstatische Kunst des Awakening Coaching“, wo er praktische Methoden vorstellt, um Erwachen zu erleben, ISBN 978-1494957957, 230 S., 15 € / eBook 9,23 €

Foto: © Andrey Guryanov/123rf.com

Die Natur steht in reifer Blüte. Lustvolle Zeit! Für dich auch? Erfüllte Zweisamkeit? Oder verzweifelter unerfüllter Wunsch nach Partnerschaft? Langeweile nach vielen gemeinsamen Jahren? Unerfüllte Sehnsüchte und resignierte Seufzer? Eine Ursache für Farblosigkeit in der Partnerschaft kann sein, dass wir den Unterschieden zwischen maskuliner und femininer Energie zu wenig Aufmerksamkeit schenken. Zu wenig? Ja! Um uns in einer Partnerschaft wohlzufühlen, brauchen wir zeitweise Reibung und den Eindruck von Anderssein, sonst vermissen wir das Knistern. Zuviel Reibung und Anderssein macht jedoch, dass wir uns einsam fühlen, unverstanden und Geborgenheit vermissen. Es ist hilfreich, sich über die Magie maskuliner und femininer Energie klar zu werden, wie es Arjuna Ardagh beschreibt. Wenn Bewusstsein hinzukommt, entwickelt sie jeweils einen unwiderstehlichen Zauber und kann uns tiefer in den gegenwärtigen Moment begleiten. Uns wach machen und offen für alles, was in uns lebendig ist und im Partner.


Lebensgeschick fürs Jetzt Befreie dich von den Konditionierungen deiner Vergangenheit präsentiert von

Eric Dowsett

Halle (Saale), Deutschland 30. Okt. - 1. Nov. 2015, 09:30 - 17:30 Uhr

Wir müssen uns außerhalb unserer selbst erworbenen Grenzen umschauen, wenn wir das entdecken wollen, was wir suchen. Solange wir unser altes Verständnis anwenden, erhalten wir alte Antworten. Wir sind alle beeinflusst von unserer Umgebung und denjenigen in dieser Umgebung. Bis wir uns dessen bewusst werden, bleiben wir Opfer unserer konditionierten Vergangenheit. Wir verwenden unsere Achtsamkeit, um die natürliche Welt um uns herum zu entdecken und zu verstehen, wie sie uns und unsere Familie und Freunde beeinflusst. Dabei erkunden wir die Energiefelder von anderen, beobachten, was diese in unseren Gefühlen bewirken.

Der Nutzen der im Workshop gelehrten Techniken des Clearings: • Alte Themen, persönliche Dinge und Arbeitsbeziehungen klären können • Einen wirksameren Weg erlernen, mit Emotionen umzugehen, die unser Leben bisher kontrollieren • Helfen können, das Gleichgewicht in der Umgebung wieder herzustellen • Von „negativen“ Einflüssen von anderen befreit zu bleiben • Auch Familie, Freunde und Klienten in Zeiten von Veränderungen unterstützen Eric Dowsett bietet außerdem für Interessenten auch persönliche Clearing-Sitzungen und Umgebungs-Clearings an.

Workshop zweisprachig: engl./deutsch. Preis: 325 € für das Wochenende Weitere Infos und Anmeldung:

Kontakt:

Tel: Mail: online:

www.loewenzahn.info

Mira Löwenzahn 0176-70910436 seminare@loewenzahn.info clearingwebshop.com

www.ericdowsett.com


Foto: © Helga Weber

zum Titelthema

Feiner. Länger. Inniger. Eine Hommage an das Liebemachen

08

Unsere Beziehung begann zum Jahreswechsel 2012. Wir hatten beide eine ozeanisch große Sehnsucht nach einem wirklichen Lebenspartner. Unsere Vision benannten wir so: Eine wachsende Liebe, welche die Grenzen des Egos hinter sich lässt, selbst zu einer Quelle für uns und andere wird. Immerwährendes Verbundensein und anhaltendes Begehren, Verschmelzen. 2013 sprachen wir an einem norwegischen Fjord über eine Vereinbarung: wann und wie oft wir Sex haben wollten. Erik „Körperliche Liebe ist seelische Nahrung, die sollten beide klar bejahen und nicht an Bedingungen knüpfen.“ Damals hatten wir manchmal mehrmals täglich Sex und dann wieder einige Tage nicht. Ich bewegte mich zwischen Rausch und Frust. Wir stritten oft darüber – mein Vorschlag war: „Lass uns doch einfach jeden Morgen nach dem Meditieren Liebe machen, da ist es für mich am schönsten.“ Steffi „Nach so einer festen Verabredung Sex haben? Täglich? Sex, auch wenn ich gerade keine Lust habe? So viel Sex hält doch keiner aus ...“ Und unausgesprochen: „Ist das nicht zwanghaft, fast schon Nötigung, wo ist denn da meine Freiheit, wo die Selbstbestimmung über meinen Körper? Nein, Mann, Du richtest dich nach mir! Meine Lust bestimmt! Abends will ich es richtig besorgt bekommen, am Morgen nicht mal Blümchensex. Dann krieg ich eine Woche nicht genug von dir. In der Woche darauf fühle ich: ‚Fass mich nicht an!‘ – Halte du Abstand, frag mich nicht nach Sex, das tötet meine Lust, dann kannst du gleich noch ein paar Tage länger warten!“ Erik Puh. Ich war verletzt, fühlte mich völlig missverstanden. Ich wollte ein Geschenk machen – es war unerwünscht. Ich wurde streitlustig, emotional und spürte mich nicht mehr. Abends in unseeinfach JA 08-09/2015

rem VW-Bus liebten wir uns wieder innig. Ich war ausgesöhnt, die dunklen Emotionen wie verflogen. „Unsere Verbindung ist wieder spürbar.“ Fast zwei Jahre lang probierten wir – liebten uns einmal am Tag zu unterschiedlichen Zeiten, die Steffi bestimmte. Immer mit der Absicht, die heilenden, harmonisierenden und verbindenden Kräfte des Liebens zur Entfaltung zu bringen. Wir lasen Diana & Michael Richardson und Maneewan & Mantak Chia und wollten erleben, was sie beschrieben: Lebenskraft beim Liebesakt erschaffen. Die spirituelle Dimension der Vereinigung von Männlich und Weiblich. Eine harmonische Paarbeziehung. Talorgasmen. Gewinn an Lebensenergie. Die Liebesbeziehung gestalten, anstatt dem Lustprinzip und den Emotionen ausgeliefert zu sein. Wir liebten uns und die Welt beschenkte unsere Sinne: Glühwürmchen tanzten in heißer Sommernacht um unser Liebeslager. Wetterleuchten über uns – weiße Leiber im Blitzlicht. Bei Sonnenaufgang aufstehen – ein Fuchs am Waldrand. Waschbärenaugen schauten durch den Baldachin im Schlosspark unter der großen Eiche. Wir liebten uns im Podestbett in unserer Dachwohnung, unter dem Sternenhimmel, die Fenster weit offen, über uns zog sich der Himmel zu – dann prasselte kühlender Gewitterregen ans Fenster, Spritzer auf unserer Haut. Wir standen im kühlen blauen See in Italien und spürten den warmen Schoß des geliebten Partners. In den Vollmondnächten bauten wir uns ein Lager unter Olivenbäumen. Oder die Kinder waren nebenan noch wach – leise sein! – ohne ein Geräusch legten wir uns zart aneinander. Oder wir waren müde und schliefen dabei ein. Oder wir liebten uns, aber es war langweilig – macht nichts


zum Titelthema

– morgen würden wir es wieder anders erleben. Jeden Tag neu. Die Verbindung wurde stärker. Der Prozess war im Gange. Mal leicht, mal sperrig. Ein Übungsweg, wie eine spirituelle Praxis. Wir pegelten uns aufeinander ein, lernten, was wir wirklich brauchten, und neue Dimensionen eröffneten sich. Steffi „Mein Liebster, komm, ich bin immer offen für dich, ich halte mich bereit deine Kraft zu empfangen, den süßen Austausch zu beginnen. Wenn ich vor Lust zittere, dann lass mich abkühlen, bevor wir verbrennen, damit der Tanz ewig weitergehen darf. Wenn ich zurückgezogen, vertrocknet bin, dann weiche mich auf, streichle meinen Rücken und liebe mich zart, damit die Weite deines Herzens mich umhüllt, während du langsam in mich hineingleitest, meine Wasser wieder fließen. Wenn bei mir „Fass mich nicht an“-Zeit ist, dann sag mir: Was brauchst DU? Wie kann ich DICH beschenken, streicheln, berühren? Willst du gleich kommen? Willst du gehalten werden?“ Erik In mir ist ein tiefer Frieden. Die Gewissheit, gut versorgt und aufgehoben zu sein. Ich fühle mich geliebt, begehrt, beschenkt. Unser Begehren ist unser Schatz & Kraftquelle. Wir hegen und pflegen sie, halten sie rein. Unsere Anziehung bleibt, die Liebe zwischen uns fließt wie bei frisch Verliebten. Ich möchte geradezu, dass Steffi bestimmt – sie kann es besser, denn sie ist eine Frau, erlebt die größeren Schwankungen im Zyklus, braucht länger um warm zu werden, und ich weiß, dass sie meine Bedürfnisse berücksichtigt. Steffi „Wann hatten wir den letzten Streit? Wann ist unsere Nähe abhandengekommen? Keine Ahnung – das ist lange her. Das viele Lieben zeigt Wirkung.“ Erik Ich rasiere mich abends für meine Liebste, statt morgens für die Arbeit. Ihr will ich gefallen. Wenn Diskussionen anstehen, bitte ich sie: „Lass uns erst lieben, dann sprechen – dann ist es entspannter, hören wir uns besser. Steffi „Ich steige jeden Abend zu dir ins Bett und bin sicher: du willst mich. Und ich will dich. Wir leben in der Fülle. Die wenigen „Fass mich nicht an!“-Tage und Kranksein kann ich an einer Hand abzählen. Wir beschenken uns bedingungslos. Heute begeistert unser Strahlen oft andere Menschen.“ Erik Heute beraten wir Paare & Singles, halten Vorträge und geben Workshops. Aber niemand hat uns das vorgelebt, unsere Lehrmeister waren das leidvolle Scheitern früher und das heutige Glück. Liebemachen ist aktive Friedensarbeit – glückliche Beziehungen sind ein riesiges Potential an Liebe und Mitgefühl für die Welt. Sexuelle Frustration als Ursache von Gewalt ist das gegenläufige Prinzip. Letztlich geht es immer um eine Entscheidung für Glück oder Unglück, Leben oder Tod, In-der-KrankheitVerweilen oder Heilung. Wie viele Menschen verzweifeln wegen unerfüllenden Beziehungen oder flüchten sich wegen des Alleinseins in Depression? Der Weg zu Glück und Heilung führt in Beziehungen über das, was Sex genannt wird. Aber Sex ist ein

diffuser Begriff: auch bei Missbrauch, Sexsucht und Pornokonsum fließt sexuelle Energie. Wenn Mann und Frau sich bewusst und bedingungslos vereinigen lernen – als ein Ritual – und sich sanft, warm und innig beschenken, dann wird Sex zum Liebemachen, im wahrsten Sinne des Wortes. Steffi Den Unterschied macht das Bewusstsein. Früher bin ich Vorstellungen gefolgt. Heute bin ich klar, nüchtern und im Moment, verfolge keine gespeicherten Bilder, mache keine mechanischen Bewegungen. Ich lasse mich fließen, fühle meinen Körper, öffne mein Herz und gebe mich hin. Ich bin immer noch die Bestimmerin. Ich habe mich aus vollem Herzen entschieden. Die Zeiten von Sex sind vorbei. Jetzt wird Liebe gemacht. Steffi Köhler

1984 in Dresden geboren, Malerin, Yogalehrerin (BDY/EYU)

Erik Engelhardt

1973 in Karl-Marx-Stadt geboren, Fotograf, Dolmetscher, Yogalehrer Wir leben und arbeiten in Leipzig und Dresden und haben 3 Kinder.

Beratung – Paarcoaching Slow Sex Miniworkshops Seminare – Vorträge Workshops – Sexualpädagogische Arbeit an Schulen feiner.länger.inniger. – Workshops 20.9. Dresden 27.9. Leipzig 4.10. Dresden 18.10. Bozen/ Italien 8.11. Leipzig 15.11. Dresden 10-18 Uhr // Paar 100€ / Single 60€ Anmeldung: yoga.for.lovers@gmail.com oder 0176 / 228 14 118 www.liebe-machen.info

einfach JA 08-09/2015

09


Gemeinschaftsanzeige

Inneres Kind –

Unsere Inneren Kinder

und wie sie auch beim Sex mitunter kräftig mitmischen

Kontakt ...

Bei meiner Arbeit mit Paaren treffe ich immer wieder Menschen, die mitunter mitten im schönsten Sex urplötzlich die Lust verlieren: Erektion oder Libido sind einfach weg. Dieses Phänomen (wie viele andere auch bei Sex) kann mit dem Konzept des Inneren Kindes verblüffend einfach erklärt werden. Das Innere Kind ist ein symbolhafter Ausdruck für die Teile unserer Psyche, die die Kindheit (in allen Altersstufen) repräsentieren. Da gibt es Innere Kleinkinder, Innere Säuglinge, Innere Teenager usw. Alle Erfahrungen und damit verbundene Gefühle aus früheren Altersstufen sind unauslöschlich in unserem Gehirn gespeichert, wo sie jederzeit reaktiviert werden können. Diese Gefühle können sehr schön, aber auch sehr problematisch sein, je nach Erlebtem. Beispielsweise blickt man tief in Gedanken über seine Arbeit aus dem Fenster, und plötzlich bemerkt das Innere Kind, wie schön die Sonne auf die Bäume scheint und erinnert sich an freudestrahlende Tage der Kindheit. Und das Resultat: man fühlt sich plötzlich glücklich! Ein andermal ist man bei der Arbeit innerlich verquer (d. h. das Innere Kind hat schlichtweg keine Lust, weil es früher öfters gezwungen wurde), aber es wird beiseite geschoben, denn „Arbeit ist Arbeit!“. Und als Resultat ist man abends ausgelaugt, denn ein Kontaktabbruch zum Inneren Kind kostet enorm viel Kraft, wohingegen vielleicht wenige Sekunden an Verbundenheit genügt hätten, die inneren Kräfte wieder fließen zu lassen. Und man hätte seine Arbeit sogar beschwingter fortsetzen können!

WachtraumArbeit Katarina Heidenreich Balance Zentrum, Hüblerstr. 17, 01309 Dresden, www.wachtraumarbeit.info Inneres Kind Seminar: 26.-27.09.2015 **** Sag JA zu DEINEM Leben. **** Ein bewegendes Seminar für eine Lebensinventur und ein WUNDERbares Treffen mit dem inneren Kind. Mehr unter www.uwekapfer.com und www.meinholzengel.de. 13.-15.11.15 In Waldbreitbach. Danke Danke ... Dank Annette Weber – Coaching Was braucht dein inneres Kind? Zuhören, annehmen, versöhnen, befreien?! Innere Kommunikation für mehr Kreativität, Freude und Erfolg. 0351/1605702 oder 0176/65219701 www.ashtanga-yoga-dresden.de Sag JA zu dem kleinen Kind in dir und nimm es liebevoll in dein Herz. Anett Joerß Transformationstherapeutin R. Betz Fragen/Termine: 0174-9187571 anett.joerss@web.de Moksha, Arnoldstr. 16, Dresden

10

Und nun zu den Paaren beim Sex. Die sind nicht nur alleine anwesend, sondern im Unterbewusstsein verankert sind auch die Vorbilder der Eltern damals – die verinnerlichten so genannten „Inneren Eltern“. Wenn die

Foto: © Erich Ferdinand

Foto: © Anderson Mancini

Psychobionische Innenweltreisen sind immer InnereKind-Arbeit. Wir arbeiten stets am komplexen Muster des Familienfeldes bis idR. die Urgroßelternebenen. www.synergetiktherapie-in-sachsen.de 0172/3513183 Jörg Hampel

einfach JA 08-09/2015


Gemeinschaftsanzeige

zwei sichtbaren Menschen Sex machen, sind auch die vier Eltern der beiden unsichtbar mit im Bett!! Dann stellen Sie sich mal vor: Was würden wohl Ihre Eltern von damals dazu sagen, was Sie miteinander im Bett so treiben? Die meisten Paare würden sich bei einer derartigen Vorstellung schütteln …! Und schon reagiert ein Inneres Kind auf die elterliche Stimme „Pfui, schämst du dich nicht?“, und die Lust ist weg … Die Inneren Eltern reden übrigens ständig mit. Sie sind meist schwierig wahrnehmbar, deutlicher ist die Reaktion des Inneren Kindes darauf, in diesem Fall: der LustVerlust. Zwei Elternstimmen sind in jedem der Partner, also insgesamt 6 Beteiligte (heißt das vielleicht deswegen „Sex“…?). *

... und Heilung > 1000 Mal in den letzten 4 Monaten verkauft! – Peter Bartning: Auf dem Weg mit dem Inneren Kind, Herder-Verlag € 9,99 / E-Book 11,99. Das Buch zu meinen Seminaren, wo man das Schreiben mit seinem IK lernt! www.beziehungsheilung.de

Aus alledem kann man sehen, dass unterbewusste Prozesse derart entscheidende Rollen spielen, dass man alleine oder als Paar zumeist überfordert wäre, solche Hintergründe zu entwirren. Deswegen sollte man zu einem entsprechenden Fachmann gehen, der sich mit Fragen zur Psyche oder zu Beziehungen auskennt. Manchen Menschen wird dies vielleicht etwas schwerfallen, weil man vielleicht sagt: „Das muss man doch auch alleine hinbekommen!“ Aber überlegen Sie bitte: wenn uns z. B. unsere Gelenke Probleme bereiten, gehen wir zu einem Orthopäden, bei Zahnbeschwerden zu einem Zahnarzt. Warum sollte das bei Fragen zur Psyche anders sein? Noch lernen wir leider nicht in der Schule, wie unsere Psyche „tickt“. Dabei wäre dieser Stoff gar nicht umfangreich; ich benötige für meine InnereKind-Kurse nur ein Wochenende. Ich wünsche uns allen viel Freude mit den Inneren Kindern, nicht nur beim Sex!

Dem inneren Kind begegnen – sich öffnen, fühlen, integrieren, loslassen, danken – Davinia Leonne „the mystic path“, eine rein musikalische Reise zum inneren Kind, jetzt auf CD, Infos auf www.soulfruit-connection.com Heilpraktikerin Dana Pfrötzschner Als Kind waren deine Verhaltensmuster überlebenswichtig. Heute hindern sie dich an einem erfüllten Leben. Tagesworkshop: Begegnung mit dem inneren Kind in Leipzig-Stötteritz Infos: www.homöopathieinleipzig.de Wieviel Bäche braucht der Fluss Roman über den Strom des Lebens, über Intuition, Verstand und eine verworrene Liebe; PB 504 S.; 12,45 € ISBN 978-3-00-039722-6 bestellbar: kontakt@saldaverlag.de Autorin: Karin Schiebler

Peter Bartning

Heilpraktiker für Psychotherapie, Theologe, Paar- und Familientherapeut, Systemischer Supervisor und Autor. www.beziehungsheilung.de

Meditations-CD „Entwickle dein Urvertrauen“ von Georg Huber. Aufgrund verschiedenster Erlebnisse in der Kindheit fehlt uns oftmals das Vertrauen in Andere, das Leben und v.a. in uns selbst. Das kann mangelndes Selbstbewusstsein, Misstrauen und Ängste zur Folge haben. Lerne zu vertrauen, was auch immer kommen mag. Jeomra Verlag ISBN 978-3-946064008 www.syntropia.de

)* Wie man mit solchen elterlichen „Stimmen im Ohr“ genau umgehen kann, beschreibt Peter Bartning ausführlich in seinem ersten Buch „Auf dem Weg mit dem Inneren Kind“, Herder Verlag, Tb 9,99 € / eBook 11,99 € / Ein zweites Buch über die Inneren Kinder in Paarbeziehungen wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 erscheinen.

Thema der nächsten

Gemeinschaftsanzeige Oktober/November 2015:

„Lebensberatung & Coaching“ Information und Vorlage zum einfachen Ausfüllen: Frau Zeitz, T. 035052-291187, www.einfach-JA.de/mediadaten.html einfach JA 08-09/2015

11


Foto: © stockbroker/123RF

zum Titelthema

Soulsex

Eva-Maria und Wolfram Zurhorst im Interview und mit Tipps Was gibt es Schöneres, wenn wir frisch verliebt sind? Wovon können wir in den ersten Jahren gar nicht genug bekommen? Leidenschaft, Sex und körperliche Liebe. Wie kann es nur sein, dass genau das im Lauf fast jeder länger währenden Beziehung langsam verschwindet, zur lästigen Routine wird oder für jede Menge Stress im Beziehungsleben sorgt? „In immer mehr langen Beziehungen herrscht Flaute im Bett“, wissen Deutschlands bekannteste Paarberater Eva Maria und Wolfram Zurhorst und machen sich in ihrem neuen Buch „Soulsex“ sehr praktische Gedanken, wie man zwei Auseinander-Gedriftete wieder glücklich unter eine Bettdecke bringt.

12

Langfristige Beziehung und sexuelles Begehren – geht das überhaupt zusammen? Nein. Irgendwann geht dem klassischen Sex, der was mit Machen und Sehnen, mit Stellungen und Vorstellungen zu tun hat, immer die Puste aus. Er verliert seinen Zauber und die Nähe wird mechanisch. Dann zieht sich leise schleichend mindestens ein Partner oder gleich beide zurück oder der Sex wandert in den Kopf und wird in Fantasiewelten am Leben gehalten. Wie viel Rolle spielen Fantasie und Pornografie heutzutage beim Sex? So wie eigentlich das ganze Leben immer virtueller wird, so ist es auch beim Sex. Es gibt mittlerweile über 400 Millionen Pornoseiten. Jeden Tag werden weltweit 2,6 Milliarden Pornos angeklickt. Unsere Erfahrung ist es, dass nicht nur bei jungen Leuten sondern auch in den späteren Phasen von Beziehung Pornos mehr oder minder heimlich immer mehr Raum einnehmen, weil körperliche Nähe einfach so zwischen den beiden Partnern immer weniger oder immer schwieriger wird. Warum ist es so schwer, die Leidenschaft der Anfangszeiten zu erhalten? Weil Leidenschaft Distanz, Fremdheit, ja sogar Angst und im besten Fall Neueinfach JA 08-09/2015

gierde und Abenteuer braucht. Wenn Paare länger zusammen sind, werden sie aber fast immer von Pflichten, Stress und Streben nach Sicherheit und Erfolg aufgefressen. Sex-Killer scheint es im Laufe einer Beziehung jede Menge zu geben ... Ja. Eine Schwangerschaft, eine Geburt, Fremdgehen, Stress im Job, ein heftiger Streit, eine Beziehungskrise, eine Abtreibung, und vor allem Alltagsroutine, schwindende emotionale Nähe und die vielen kleinen und großen Missverständnisse, die sich über die Jahre in einer Beziehung ansammeln – das alles kann das Sexleben plötzlich empfindlich stören. Schließen sich Liebe, Vertrauen und Sex eigentlich gegenseitig aus? Nein. Wir erleben ehrlich gesagt in unserer Arbeit als eine der Hauptblockaden für den Sex, dass die Partner oft schon seit Jahren Verletzung, Misstrauen und unterschwellige Wut und Groll mit sich herumtragen und sich deshalb emotional nicht mehr gegenseitig anvertrauen – und damit auch nicht körperlich. Vordergründig funktionieren sie vielleicht noch als Familie oder als eingespieltes Team, unterschwellig herrschen Rückzug, Resignation, Einsamkeit, Flucht und Abwehr und unausgesprochener Machtkampf. Dann gibt es bei den Frauen meist Verschlossenheit und Taubheit und bei den Männern Druck und Gier oder körperliche Funktionsstörungen. Wenn Paare mit sexuellen Problemen zu uns kommen, dann helfen wir Ihnen deshalb meist zuerst, die emotionalen Leichen aus dem Keller zu befördern und das Herz wieder zu öffnen. Sie empfehlen Soulsex. Was versteht man darunter? Es geht um eine neue Form von Sex, der auch dann Spaß macht, wenn die große Leidenschaft längst vorbei ist und der gerade Paaren in Langzeitbeziehungen die Tür in den Sex wieder aufmachen soll. Es vergeht einfach kaum ein Tag in unserer Arbeit, an dem nicht ein Paar hilflos ist oder über Trennung nachdenkt, weil der Sex sich von dannen


zum Titelthema

geschlichen hat. Die meisten haben das Gefühl, mit ihnen ist was falsch. Sie wissen nicht, wie man wieder im Bett zueinander findet, wenn das große Verlangen sich verabschiedet hat oder wenn der Sex ziemlich in den Kopf – in Bilder und Fantasien – abgedriftet ist und es kaum noch echte Nähe gibt. Deshalb habe ich dieses Buch geschrieben, weil ich Frauen zeigen möchte, dass es einen ganz anderen Weg in die Sexualität gibt. Und wie sie die Männer auf diesen Weg mitnehmen können. Wie muss ich mir diese neue Art von Sex vorstellen? Es ist schwer Sex zu beschreiben. Beim Soulsex geht der Weg eher von Innen nach Außen. Es geht nicht um Stellungen und Praktiken, sondern darum, dass ich wieder auf meinen Körper höre. Das Problem für uns ist doch, dass Sexualität über Jahrhunderte von Männern sozusagen weitergegeben worden ist. Der weibliche Körper hat sein eigenes Tempo und er ist ein ziemlich feines Instrument, mit dem nicht nur mein Partner, sondern vor allem ich selbst umgehen lernen muss. Bei Soulsex geht es weniger um den Orgasmus als ultimatives Ziel, als vielmehr um die vielen Sinnenfreuden, die feinen Berührungen und Regungen auf dem Weg dahin. Wie unterstützen Sie die Leute dabei, sich körperlich wieder anzunähern? Wir arbeiten mit Ihnen von Paar zu Paar und bringen unser beider Erfahrung als Mann und Frau im Coaching mit ein. Wir zeigen Ihnen den Weg zurück in den Sex über Achtsamkeit und Langsamkeit. Wir ermutigen Sie, jeglichen Druck rauszunehmen und auf Zeitlupe zu wechseln. Keiner von beiden muss etwas können. Keiner muss die Lösung kennen. Keiner muss etwas machen. Die Körper werden wieder von Natur aus lebendig, wenn wir ihnen keinen Druck machen und ihnen erlauben, auch ihre Angst und ihre Verletzlichkeit zu zeigen. Eigentlich helfen wir den Paaren, das Machen zu verlernen und wieder zu spüren und sich wirklich aufeinander im Moment einzulassen. Das fängt bei so etwas kleinem, wie dem Begrüßungskuss an, der ist meist ein tausendfach wiederholtes, komplett totes Ritual. Er kann zu einem kleinen Sinnlichkeitswunder werden, wenn wir uns entscheiden, zwei Sekunden wirklich ganz in unseren eigenen Lippen und neugierig auf die des anderen zu sein. Die gleiche Achtsamkeit braucht es dann auch beim eigentlichen Sex – der vertieft sich nicht durch mehr Tempo oder Tun, sondern durch mehr Dasein und mehr Innerlichpräsent-Werden. Es gibt kaum etwas Schwierigeres als in einer angeknacksten Beziehung über Sex zu sprechen, oder? Ja, das erfordert Mut, viel Mut. Ganz viele Frauen beschreiben in der Praxis, dass sie gar nichts mehr richtig fühlen, dass sich das Küssen wie taub anfühlt, und der Sex sowieso. Es braucht einfach viel Mut, das auszudrücken, und noch mehr Mut, sich so zu erkunden, dass ich dann meinem Mann vorschlagen kann, was ich gerne anders möchte. Es geht beim Soulsex zum Beispiel darum, dass Sie

mit ganz kleinen Schritten anfangen: Legen Sie sich zueinander, berühren Sie sich abwechselnd behutsam und stellen Sie sich ruhig Fragen – so als ob alles neu wäre: Du, wenn ich dich hier berühre, wie fühlt sich das an? Und sorgen Sie für Zärtlichkeit im Alltag. Sagen Sie Nein zum x-ten langweiligen Begrüßungskuss. Nehmen Sie stattdessen einfach mal zur Begrüßung liebevoll seinen Kopf in die Hände und streicheln seine Wange. Und was, wenn der Partner abweisend oder sogar abwertend reagiert? Ganz wichtig ist es dann, zu erkennen: Ihr Partner weist Sie nicht zurück. Ihr Partner hat Angst. Stellen Sie sich das mal andersrum vor: Sie haben jahrelang etwas immer gleich gemacht und dann kommt auf einmal der andere und sagt: Du übrigens, ich will das so nicht mehr. Ich mag das nicht. Das verunsichert kolossal. Und jeder Mensch hat andere Strategien, wenn er mit etwas Neuem konfrontiert wird. Der eine flippt aus, der andere zieht sich total zurück und macht alle Schotten dicht. Der wichtigste Tipp, den ich Ihnen am Anfang geben kann: Nehmen Sie es nicht persönlich. Das sagt sich so leicht und erfordert ein starkes Selbstbewusstsein. Deswegen schreiben wir ja auch, dass es Zeit braucht, eine neue Nähe zu entwickeln. Und Geduld. Wir versuchen, einen Weg zu beschreiben, kleine Schritte zu machen. Vielleicht ist ein erster Schritt schon, nur mal zu einer gewissen Berührung „Nein“ zu sagen. Dadurch entsteht schon wieder eine gewisse Dynamik. Wie viele Frauen erzählen uns: „Ach Sex, da bin ich mit durch.“ Das stimmt nicht. Das ist eine Mischung aus Bequemlichkeit und Resignation. Was empfehlen Sie den Paaren? Wir ermutigen sie, sich selbst und den Signalen ihres Körpers viel konsequenter zu folgen. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Es gibt nur etwas, das sich für mich richtig anfühlt oder nicht. Ich versichere ihnen: Mit Ihnen und Ihrem Körper ist alles in Ordnung. Fangen Sie nur an, Ihrem Körper zu vertrauen. Er sagt: Darauf hab ich keine Lust! Fragen Sie ihn: Was gefällt dir denn dann? Was fühlt sich gut an? Und dann hören Sie genau zu. Er wird Ihnen immer wieder kleine Feedbacks geben, die Ihnen den Weg in die Sinnlichkeit zeigen. Warum ist Sex so wichtig? Sex ist in unserer Welt der körperliche Ausdruck von Liebe. Und in meinen Recherchen zum Buch habe ich einfach noch mal wieder bestätigt bekommen, dass wir Liebe nicht im Kopf erleben, sondern im Körper. Wir können über Liebe was lesen, wir können Liebe im Fernsehen angucken, aber erfahren tun wir sie über Berührung. Und diese Erfahrung, die bringt uns zusammen und die hält uns auch als Mann und Frau zusammen. Ich schwöre Ihnen: Wenn Sie jeden Tag nur fünf Minuten liebevoll und ganz bewusst körperlich mit Ihrem Partner verbunden >>> sind, ändert sich Ihre Beziehung. einfach JA 08-09/2015

13


zum Titelthema >>>

Eva-Maria und Wolfram Zurhorst

Wollen Sie mit Soulsex, mit Sex, der Sie wieder berührt, Ihr Liebesleben zurück? Dann müssen Sie sich Zeit nehmen, Geduld haben – und eigentlich Ihr gesamtes Leben neu ausrichten:

14

1. Sagen Sie klipp & klar Nein! Die neue Regel für Ihr Paarsein lautet: Nichts ist richtig, nur weil wir es all die Jahre hindurch so gemacht haben. Sagen Sie Nein zu allem, was Ihnen nicht gut tut. Sagen Sie ihm, dass Sie die neue scharfe Unterwäsche albern und seinen Lieblingsdirtytalk abtörnend finden. Dass sie keine Lust auf die paar Minuten Quickie nach den Kindern oder den Spätnachrichten haben. Dass er lieber mal zärtlich an Ihrem Ohr knabbern soll, bis Sie dahinschmelzen. 2. Machen Sie keinen Deal-Sex! Viele Frauen lassen sich regelmäßig auf Sex ein, damit es keinen Ärger gibt oder um den Ärger mit Sex wieder zu beseitigen. Männer brauchen den Sex oft, weil Sie Anerkennung haben wollen oder um runterzukommen. Sex „um-zu“ bringt nichts. Er laugt die Beziehung still und leise aus. 3. Nehmen Sie sich Zeit! Setzen Sie neue Prioritäten für den Sex. Verabreden Sie sich und stellen Sie alles andere hinten an. Ein entspanntes Liebesleben braucht Zeit. Sinnlichkeit, Verbundenheit und Ekstase kann man nicht machen, man kann genießen, wie sie sich entfalten. 4. Killen Sie die Sex-Killer! Räumen Sie Ihren Alltag auf. Reden Sie darüber, wer was zurückschrauben kann für den gemeinsamen Sex. Eine große Quelle für mehr Zeit und Präsenz könnte Ihnen zufließen, wenn Sie Ihre Handy-, Telefon-, Computer- und Fernsehzeiten reduzieren. Aber auch sonst dürfen Sie Ihr Leben gerne nach Sex- und Zweisamkeitskillern durchforsten. 5. Gestalten Sie den Sex selbst! Je mehr sich die Frau entzieht, desto mehr steigt der Druck beim Mann. Wenn Sie als Frau keinen Sexdruck mehr wollen, dann gilt es, Mut zu fassen und selbst mitzugestalten. Derjenige, der weniger einfach JA 08-09/2015

will, muss lernen, auf den anderen zuzugehen und zu sagen und zu zeigen, was er braucht. Und derjenige, der im Sex zu sehr in der fordernden oder bedürftigen Habenwollen-Ecke ist, ist aufgefordert, wieder feinfühliger mit den eigenen Bedürfnissen umzugehen, statt Befriedigung immer beim anderen einzufordern. 6. Warten Sie nicht auf Lust! Viele Paare sagen: „Aber bei uns ist im Bett doch tote Hose, wie sollen wir da mit dem neuen Sex beginnen?“ Ganz einfach: Erst mal auch ohne Lust. Warten Sie nicht auf die richtige Stimmung, lassen Sie sich aufeinander ein, auch ohne besonderes Gefühl. Hoffen Sie auch nicht auf romantische Verliebtheit. Die wird nicht mehr kommen. Wenn Sie sich jetzt nach all den Jahren und Verletzungen ganz bewusst körperlich verbinden, dann tauchen garantiert auch Hemmungen und Schamgefühle auf. Aber wenn Sie lernen, damit umzugehen, öffnet sich etwas Neues im Körper. 7. Tun Sie es regelmäßig! Damit die Mauern und die alten Ängste wirklich abgebaut werden können, braucht es regelmäßiges, körperliches Beieinandersein. Frauen brauchen einfach Zeit, um warm zu werden und sich zu öffnen. Aber auch als Paar braucht es eine Weile, um runterzukommen und gemeinsam zu entspannen. Und schließlich braucht es Zeit, die Tiefe wirklich auszukosten und in sich zu genießen. Am besten ist es, sich mehr als eine Stunde zu nehmen und nach hinten Luft zum entspannten Wegdösen und Nachspüren zu haben. . 8. Rechnen Sie mit Flauten! Es kann sein, dass es einen tollen Durchbruch oder eine Zeit der kontinuierlichen Annäherung gibt und Sie das Gefühl haben: Wow, wir erleben unseren zweiten Ehefrühling! Und dann auf einmal rauben Alltag oder Job Ihnen wieder die Zeit oder die Kraft und Sie verabreden sich seltener. Selbst wenn Sie den neuen Sex über einen langen Zeitraum praktizieren, kann wie aus dem Nichts alles wieder unbefriedigend werden und dann fangen Sie womöglich wieder an, sich zu verdrücken. Bleiben Sie trotzdem dran! Eva-Maria und Wolfram Zurhorst beraten im Rahmen von Zurhorst & Zurhorst gemeinsam Paare, geben Live-Abende, Vorträge und Seminare im In- und Ausland. Ihre Arbeit basiert nicht nur auf Fach- und Sachkompetenz, sondern sie geben auch ihre gesammelte, persönliche Erfahrung authentisch mit ein. Infos und Termine: www.zurhorstundzurhorst.com Buchempfehlung: „Soulsex – Die körperliche Liebe neu entdecken“ von EvaMaria Zurhorst, Verlag arkana, 352 S., geb. 18,99 € / eBook 14,99 € Veranstaltungstipp: Eva-Maria & Wolfram Zurhorst kommen am 6. Oktober in die Stadthalle Chemnitz, um mit Ann-Marlene Henning über das Thema „Wie Sie körperliche Liebe neu entdecken“ zu sprechen. Infos + Tickets: im Ticket-Service Markt 1 in Chemnitz, Tel. 0371 4508-722, an allen bekannten VVKStellen sowie unter www.stadthalle-chemnitz.de


zum Titelthema

Wir brauchen Berührung

Wir sind mit einem genialen Körper ausgestattet. Um ihn gesund zu halten brauchen wir auch körperliche Berührung. Das ist ein Grundbedürfnis, welches für unsere innere Balance von großer Wichtigkeit ist. In unserer Gesellschaft ist der sexuelle Kontakt oftmals mit Unkenntnis und Leistung behaftet. Der Druck zum Orgasmus zu kommen und dann noch möglichst gleichzeitig, wenn es um eine Vereinigung zu zweit geht, ist enorm. Es könnte ja auch „Orgasdarf“ heißen, anstelle von Orgasmus. Zeit für Berührung nehmen sich die Wenigsten. Warum eigentlich? Der Ausreden sind da viele: Arbeit, Kinder, das ganze gestresste Leben. Und genau das macht uns krank. Absichtslose Berührung – Als soziale Wesen können wir Berührungen in vielfältigster Ausprägung miteinander teilen. Lassen wir mal die Vorstellung beiseite, dass auch intime Berührungen immer in Sexualität münden müssen. Ich selbst habe vor kurzem eine Yonimassage erhalten, die sehr zart war. Sie war weder stimulierend noch erregend, jedoch konnte ich die Energie bis in mein Kronenchakra spüren. Die Berührung war aufmerksam und liebevoll. Sie war im Kontakt, absichtslos und sehr nährend. Mich hat das ent-

spannt und erfrischt. Auch Tage danach fühle ich mich noch genährt und spüre mein Kronenchakra. Welch eine Befreiung von Zwang und vorgefertigten Verhaltensmustern, wenn wir in der Lage sind absichtslose Berührung zu geben und zu empfangen. Ich brauche mir nicht mehr die Frage zu stellen, ob ich es mit einem potenziellen Liebespartner oder einer Liebespartnerin zu tun habe. Ich gehe in der Berührung nur so weit, wie es stimmt, d.h. wie weit ich in der Lage bin zu spüren und mich zu öffnen. Dadurch sind unendlich viele Variationen möglich. Keine gleicht der anderen und ist somit auch nicht wiederholbar. Das kann vom Kuscheln in Kleidern, über eine Massage in Nacktheit, bis hin zur sexuellen Vereinigung gehen. Wenn ich berührbar bin und überhöhte Erwartungen beiseite lasse, ist viel möglich und es ist eine lebendige Forschungsreise. Absichtslose Berührung ist vor allem mit Kindern wichtig. Sie lieben es berührt zu werden, in nahem Körperkontakt zu sein und sind dabei sehr unbefangen. Ein pubertierender oder erwachsener Mensch darf das nicht missverstehen. Er ist ganz klar herausgefordert, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und sie nicht dem Kind überzustülpen. Das gleiche gilt auch für Erwachsene untereinander. Bettina Dornics

Tantramasseurin und Gründerin des YonitalkInstituts in Berlin. www. tantramassage-berlin.de

Ulrike Hirsch 2015

Bild „Vereinigung“ von Ulrike Hirsch Malerei & Grafik, Illustrationen, Kurse u.m. – www.ulrike-hirsch.de

Dieses und weitere Bilder sind in verschiedenen Größen in Ulrike Hirschs Kunst-Shop erhältlich: www.ulrike-hirsch.de einfach JA 08-09/2015

15


zum Titelthema

Wahrheit liebt Weite

Üblicherweise betrachten wir in unserer Kultur Liebe und Sexualität als etwas Persönliches und Privates, und so ist unser Bewusstsein meist auf die Frage der persönlichen Erfüllung gerichtet. Ich möchte diese Art zu denken weiten – hin zu dem, wer wir als sexuell Liebende sind, woher wir kommen und was unsere Wahrheit jenseits von Konvention und Anpassung sein könnte. Welches Bewusstsein und welche Formen des Zusammenlebens fördern die Liebe und den Eros? Wir kennen und beginnen unsere Liebesabenteuer über den persönlichen Kontakt. Für mich als Frau ist die Sexualität ein Erleben von Öffnung, das umso tiefer stattfinden kann, je sicherer ich mich fühle. Wo ich mich geliebt fühle bzw. vollen Herzens liebe, kann ich mich auf eine Weise öffnen, die ungeahnte Welten zum Klingen bringt. Ich fühle mich sicher, wenn ich das Gefühl habe, dass mein Partner sich in meine Welt hineinfühlen kann und mit mir auf eine Reise geht, eine Reise von immer neuen Entdeckungen und Erfahrungen. Ich fühle mich auch sicher, wenn ich in mir stabil und genährt bin. Oder ich fühle mich sicher, wenn ich sozial und sinnlich gut eingebunden bin über meinen Partner hinaus. Frauen haben ein großes Bedürfnis nach Ganzheit, auch und gerade weil wir oft in verschiedene Aspekte getrennt wurden, die aber alle in einer Frau vorhanden sind oder mindestens schlummern (Heilige, Hure, Mutter, Tochter, Gemahlin, Geliebte etc.). Wenn der Mann in mir die Ganzheit lieben und begehren kann, fühle ich mich erfüllt und angekommen. Ich habe oft keinen Impuls mehr, mich auf dem Markt der Möglichkeiten weiter zu tummeln. Ob wir diese oder ganz andere Erfahrungen machen – es lohnt sich unser Bewusstsein zu weiten auf die archetypische Kraft. Damit meine ich, dass Liebe und Sexualität Kräfte sind, die über den

16

einfach JA 08-09/2015

Kontakt zwischen zwei Menschen hinaus wirken. Und genau das macht vielen Menschen Freude und vielen macht es Angst. Wenn wir uns der Angst nicht bewusst sind, übernehmen unsere emotionalen Muster die Kontrolle, und dann kann es klamm werden in der Beziehung. Wir sagen dann, dass „die Verliebtheit zu Ende ist“ und es halt nicht mehr so funkt. Tatsächlich ist der Übergang von der Verliebtheit in eine verbindliche sexuell erfüllte Beziehung davon begleitet, dass andere feinere Ebenen angesprochen werden, weil es um Vertiefung und Verfeinerung geht. Aber der sollte nicht verwechselt werden mit der Enge, die durch unbewusste Angst entstanden ist. Der archetypische Ausdruck der sexuellen Liebe lebt gerne und oft außerhalb von Beziehungen und Partnerschaft. Er ist lebendig, wo Nicht-Alltäglichkeit ist. In früheren Kulturen gab es dafür eigene Ereignisse wie zum Beispiel die Fruchtbarkeitsfeste. Es gab und gibt immer Orte oder Zeiten, wo sich die archetypische Art der sexuellen Liebe ausdrückt. Erst in Kulturen, in denen dieser Aspekt moralisch verurteilt wurde, wurde sie ins Abseits der Gesellschaft gedrängt. Dadurch haben wir weder eine emotionale Schulung noch einen Ort in unserem Liebesbild, wo wir diese Erfahrung verorten können. Wir kennen nur den Ort: „wenn du eine andere liebst, dann ist es vorbei“ – und zu Ende gedacht, durchsetzt diese Haltung unsere Liebeskultur mit Misstrauen und Lüge. Gäbe es mehr Bewusstsein darüber, würden wir die archetypische Erfahrung und die Partnerschaft nicht gegeneinander stellen oder miteinander vergleichen, weil wir wüssten, dass beides zum Leben gehört. Wie ich das jeweils in meinem Leben umsetze, kann sehr verschieden aussehen. Ich kann eine monogame Partnerschaft leben, wenn das meine Wahrheit bzw. unser beider Wahrheit und Entscheidung ist. Ich kann die sexuelle körperliche Form der Liebe mit verschiedenen Menschen genießen und gleichzeitig eine Partnerschaft füh-

Foto: © Joseph Nguyen

Bewusstsein über die Kraft der Liebe und Sexualität


zum Titelthema

ren, wenn das meine Wahrheit ist und sich alle Beteiligten dafür entschieden haben. Ausschlaggebend ist, ob ich die Entscheidung darüber, wie ich lieben möchte, aus kindlicher Angst treffe oder in Bewusstheit.

motiv für unsere Arbeit. Die Nachhaltigkeit einer Kultur, ihre Friedensfähigkeit, ihr Liebes- und Glückspotenzial, hängt damit zusammen, wie lebendig unsere Lebenskräfte in ihr fließen können.

Wahrheit in der Liebe ist nicht gemütlich, aber interessanterweise ist sie ein Elixier für den Eros. Oft möchten wir lieber Sicherheit als Wahrheit. Ich glaube nicht, dass es in der Liebe eine andere Sicherheit geben kann, außer der, die Liebe und damit die ehrliche Kommunikation unter Liebenden lebendig zu halten. Wahrheit braucht Weite – menschliche, geistige, spirituelle Weite. Das zu schaffen ist ein Haupt-

Dolores Richter

ist Autorin des Buches „Die Liebe ist ein soziales Kunstwerk“ und begleitet seit über 30 Jahren Menschen auf ihrem Weg in Liebe und Sexualität. www.doloresrichter.com Nächste Seminare gemeinsam mit Kolja Güldenberg im ZEGG (Bad Belzig): 10.-13.9. „Liebe, Sex und Wahrheit“ / 28.10.-1.11. Symposium „Liebe als soziales Kunstwerk“

6. OKTOBER 2015 | 19.30 UHR STADTHALLE CHEMNITZ | KLEINER SAAL

Eva-Maria & Wolfram Zurhorst im Gespräch mit Ann-Marlene Henning

„Wie Sie körperliche Liebe neu entdecken“

4. NOVEMBER 2015 | 20.00 UHR STADTHALLE CHEMNITZ | KLEINER SAAL

Walter Kohl

„Leben oder gelebt werden – Schritte zu mehr Lebensfreude“

weitere Informationen und Tickets erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1 in Chemnitz, Tel. 0371 4508-722, an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.stadthalle-chemnitz.de. NW_138x134.indd 1

15.07.2015 11:18:39 einfach JA 08-09/2015

17


zum Titelthema

Jeder ist für seine Lust selbst verantwortlich Ich bin froh, eine Frau zu sein, die über sich sagen kann: Ich finde meine Sexualität schön, so wie sie ist. Sie ist erfüllend, sie hat die Qualität, die ich mir wünsche, sie hat Hingabe und Verehrung, Lust und Liebe, Ekstase und Stille. Das war nicht immer so und der Weg dahin verlief genauso wie mein bisheriger Lebensweg – eher gewunden als geradlinig. Als ich als junge Frau meine Sexualität für mich entdeckt habe, fand ich sexuelle Begegnungen von Anfang an aufregend und toll. Ich habe mich ausprobiert, und es hat mich schon ein wenig gestört, dass ich zeitweilig den Ruf hatte, dass ich mit jedem ins Bett gehe. Aber ich wusste, dass das nicht stimmte, dass ich üblicherweise mit Bedacht gewählt hatte. Auf der anderen Seite gab es auch immer wieder Momente in meinem damaligen Sexualleben, die mich auf bestimmte Weise unzufrieden gelassen haben. Zuweilen hatte ich das Gefühl, ich lasse den Sex über mich ergehen, obwohl er mir gerade nicht so gefällt. Oder ich hatte Sex, weil ich eigentlich Berührungen und Streicheleinheiten wollte. Oder es gab Momente, in denen ich insgeheim hoffte, der Mann würde auf wundersame Weise und von sich selbst aus genau das machen, was ich mir gerade wünschte. Einen wichtigen Einfluss auf die Art und Weise, wie sich meine Sexualität weiterentwickelt hat, war meine Begegnung mit der Gedankenwelt des Tantra. Spannenderweise passierte das nicht dadurch, dass ich aktiv danach gesucht hätte. Ich bin eher in den richtigen Augenblicken den richtigen Menschen begegnet. So kam zum Beispiel mein erster Kontakt mit Tantra durch meine Mitbewohnerin in der Studenten-WG, die Tantramassagen gegeben hat. Was mich von Anfang an faszinierte war, dass im Tantra Lust und Sexualität als positive Lebensenergien verstanden werden. Dadurch habe ich eine große Freiheit gespürt, das Thema meiner Lust für mich wichtig zu nehmen. Eine weitere wichtige Erkenntnis für mich war, dass ich nicht nur dann Sex haben kann, wenn ich einen festen Partner habe. Auch in einer erfüllenden Partnerschaft und im Einklang mit dem Partner kann ich Sinnlichkeit und Sexualität mit anderen erleben. Außerdem habe ich Tantramassagen für mich entdeckt. Dies hat dazu geführt, dass ich inzwischen seit 16 Jahren

18

einfach JA 08-09/2015

die Tantramassage-Praxis „LaLita“ in Leipzig leite und regelmäßig Tantramassagen an Männer und Frauen gebe. Was macht bewusste Sexualität für mich aus? Ich denke, ein wesentlicher Aspekt lässt sich mit dem Satz ausdrücken: Jeder ist für seine Lust selbst verantwortlich. Diesen Satz habe ich das erste Mal in einem meiner ersten Tantra-Workshops von dem Seminarleiter gehört. Aber ich habe Jahre gebraucht, um zu verstehen, was er für mich bedeutet. Und mir ist auch klar, dass sich die Bedeutung des Satzes für mich weiterentwickeln wird. Mein momentaner Stand ist, dass Selbstverantwortung für meine Lust heißt, dass ich so genau wie möglich weiß, wie ich mir Lust bereiten kann und was mir Lust macht. Und dass ich das Recht habe, meine Wünsche offen zu kommunizieren. Im Gegensatz dazu habe ich früher gedacht, dass der Mann mir Lust bereiten soll und für mein Lustempfinden verantwortlich ist. Mir ist bewusst geworden, dass ich überhaupt Einfluss auf meine Lust habe und dass ich die Verantwortung habe, dabei mitzubestimmen. Das bezieht sich genauso auf die Frage, mit wem und wann und wie ich lustvolle Begegnungen habe, als auch darauf, wie ich mich beim Liebesspiel bewege oder an was ich denke. Ich kann und darf auf alle Aspekte meiner Lust aktiv Einfluss nehmen. Und meine Beobachtung ist, dass die Männer, mit denen ich lustvolle Begegnungen hatte, diese Klarheit und aktive Mitgestaltung des Erlebnisses genauso genossen haben wie ich. Für mich hat es sich gelohnt, diesen Weg zu gehen und meine Sexualität immer bewusster zu erleben. Denn meine Erfahrung ist, dass sich dadurch meine gesamte Lebensqualität deutlich erhöht hat. Smita Birgit Stehle

Tel. 0341 / 22 30 735, kontakt@sinnlichemas sage.de, www.sinnlichemassage.de


Veranstaltungen mit

Dr. Ruediger Dahlke in Ihrer Nähe im September 2015

Sa, 12.9. – Jahnishausen | Gesundheits- und Bewusstseinstag „Durch bewusstes Handeln die Welt wandeln“ | mit Doppelvortrag 10:15 Uhr „Woran krankt die Welt?“ 14:30 Uhr „Ansteckende Gesundheit und Bewusstheit“ Ort: Lebenstraum Gemeinschaft Jahnishausen, Jahnatalstr. 4a, 01594 Riesa OT Jahnishausen Zeit: 10 – 17:30 Uhr | Preis: 70 € | Anmeldung: Lebenstraumgemeinschaft Jahnishausen, Antje Grafe, Tel: 03525-517841, antjegrafe@web.de | Infos: www.ltgj.de, www.ansteckende-gesundheit.net

Sa, 12.9. – Gröditz bei Riesa | Doppelvortrag 18:30 Uhr „Angstfrei leben“ 20:00 Uhr „Das Geheimnis der Lebensenergie“ Ort: Hotel Spanischer Hof Gröditz, Hauptstraße 15 a, 01609 Gröditz | Preis: 28 € | Karten: Hotel Spanischer Hof Gröditz, Tel: 035263-440, www.spanischer-hof.de oder Praxis für ansteckende Gesundheit Gröditz, Tel: 035263-658830, www.ansteckende-gesundheit.net

Mo, 14.9. 2015 – Cottbus |Vortrag mit anschließender Sprechstunde „Krankheit als Symbol“ Ort: Filmtheater Weltspiegel, Rudolf Breitscheidstraße 78, 03046 Cottbus | Zeit: 19 Uhr Preis: 22 € / AK 24 € | Karten: Weltspiegel Cottbus 0355-4949497, www.weltspiegel-cottbus.de

Di, 15.9. – Chemnitz | Doppelvortrag 19:00 Uhr „Alltag als Symbol – Widerstände als Chancen“ ca 20:45 Uhr „Zwischen Burn Out und Bore Out: Wie unserer Psyche wieder Flügel wachsen“ Ort: Stadthalle Chemnitz, Kleiner Saal | Preis: 26,50 € / AK 30 € Weitere Informationen und Tickets im Ticket-Service MARKT 1 in Chemnitz, Tel. 0371 4508-722, an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.stadthalle-chemnitz.de

Mi, 16.9. – Leipzig | Doppelvortrag „Das Geheimnis der Lebensenergie“ | „Wie Ernährung die Welt verändert“ Ort: Alte Konsumzentrale Leipzig, Industriestraße 95 | Zeit: 19 – 22 Uhr | Preis: 25 € / AK 30 € Anmeldung: JONATHAN-Heilkundezentrum, elvira.kunsch@t-online.de

Die Welt wandeln durch bewusstes Handeln!

Wir wünschen uns ein Feld für ansteckende Gesundheit! Sind Sie dabei, bauen Sie es mit uns auf und aus!


zum Titelthema

Sexualität spielt in unserem Leben eine große Rolle – viel mehr, als wir uns oft eingestehen. Dietmar Förste, der seit über zehn Jahren in Leipzig Klienten mit Hypnose behandelt und psychologisch berät, stellt dies immer wieder fest. Nicht nur, dass sich Menschen konkret mit Problemen in Partnerschaft und Sexualität an ihn wenden, sondern öfters kommen sie mit anderen Problemen aus Alltag und Beruf, und in der Beratung zeigt sich dann, dass der eigentliche Ursprung sexueller Natur ist. Und hinter diesen vielfältigen Problemen sexueller Natur wiederum stehen meist unbewusste Prägungen durch die Eltern und das gesellschaftliche Umfeld. Da wir damit schon aufgewachsen sind, es nicht anders kennen, fällt es uns meist schwer, diese unbewussten Seiten in uns zu erkennen – der Blick eines Außenstehenden, eines professionellen Fachberaters kann dies wesentlich erleichtern. Dietmar Förste hat viele dieser Zusammenhänge kennengelernt und er wünscht sich sehr, dass wir alle uns dessen bewusster werden. Denn es ist möglich, diese Verhaltensmuster aufzulösen und erfüllende Sexualität und Beziehungen zu leben. Gleichzeitig ermöglichen wir damit unseren Kindern ein freieres Erleben ihrer Sexualität – ohne die Begrenzungen, die wir noch gelernt haben. Der erste Schritt dahin ist das Erkennen unserer eigenen unbewussten Prägungen:

20

„Unbewusste Sexualität“ scheint zu „bewusst gewollter Sexualität“ ein Gegensatz zu sein. Dem ist auch so! Unser Unbewusstes nimmt über 99,99 % der Steuerung unserer selbst ein und nur weniger als 1 Promille ist Bewusstsein. Schon daraus lässt sich leicht erkennen, was uns tatsächlich in unserem Leben steuert: es sind nicht die Gedanken und einfach JA 08-09/2015

Wünsche, die wir haben, sondern die Gefühle, die in unserem Unbewussten gespeichert sind. Und dieser Speicher ist Millionen Mal größer als der leistungsfähigste Computer auf dieser Welt. In diesem riesigen Speicher sind die Gefühle von mehreren Generationen der Erzeuger-Familien enthalten. Bei der Zeugung werden unbewusst die Gefühle der Eltern auf das Kind übertragen. Deshalb fühlen und handeln wir wie unsere Eltern und werden ihnen im Laufe des Lebens immer ähnlicher. Auch wenn wir das nicht wollen oder die Verhaltensmuster der Eltern sogar ablehnen. Um diesen Zwiespalt „ich werde mal nicht wie meine Mutter/Vater“ nicht bewusst zu erleben, hat die Psyche das Verdrängen eingerichtet. Das bedeutet: Ich bin wie meine Mutter, wie mein Vater, aber ich erkenne das nicht, will das auch nicht erkennen und bestreite es sogar oft im Außen, im Bewusstsein, obwohl andere Menschen es so wahrnehmen. Eine nun sehr bedeutende unbewusste Informationsweitergabe der Eltern an ihre Kinder ist deren tatsächliche sexuelle Erlebnisfähigkeit. Von der Schöpfung her sind wir Menschen sexuell lustvolle Wesen. Schöne Gefühle beim Liebesspiel sind für unsere körperliche und seelische Gesundheit lebensnotwendig und können mit nichts anderem ersetzt werden. Wir brauchen die Wärme und Nähe in diesem Miteinander. Durch nichts anderes können wirkliche Zuwendung und Liebe so intensiv und wahrhaftig ihren Ausdruck finden. Jeder spürt sofort, ob er sich vom Sexualpartner wahrgenommen und damit beachtet fühlt oder wieder allein ist mit sich. Es gilt also zu verstehen, dass das von der Schöpfung vorgesehene, lustvolle Erleben von Sexualität durch das Unbewusste begrenzt werden kann, auch weit über den Zeugungsakt hinaus. Zum Beispiel möchte der Mann abends gern lust-

Foto: © Wonderlane

Unbewusste Sexualität


zum Titelthema

vollen Sex mit seiner Partnerin haben und bereitet alles im Umfeld sorgfältig und fantasievoll vor: Beleuchtung, Musik, Ambiente. Doch im Moment der Vereinigung versagt ihm sein Penis den „Dienst“ und er ist todunglücklich. Beide sind unglücklich. Sie fragt sich, was sie falsch gemacht hat und er fühlt sich als Versager, minderwertig. Ursache können z.B. bei ihm tiefe Minderwertigkeitsgefühle im Unbewussten gegenüber seiner Mutter sein, die er auf die Partnerin überträgt. Oder er fühlt sich unbewusst abgelehnt von der Mutter und projiziert diese Ablehnung auf alle Frauen und auf seine Sexualpartnerin(en). Das sind nur zwei Beispiele von vielen Möglichkeiten, aus denen unbewusst Erektionsstörungen entstehen können. Das heißt, der Betroffene weiß es in seinem Bewusstsein nicht und will es auch anders haben. Auch Ekelgefühle begrenzen lustvollen Sex sehr. Durch die Informationsübertragung von Eltern, meist den Müttern oder Großmüttern, kommt häufig die unbewusste Botschaft, dass Sex etwas Unanständiges, etwas Verwerfliches sei. Da das Kind von der Mutter geliebt werden will, nimmt es unbewusst dieses Gefühl an und findet sich darin „richtig“, jedoch im bewussten Sexerleben begrenzt. Selbst das Fruchtwasser und der Schleim im Mutterleib kann als Ekelgefühl beim Kind mit ins Leben genommen werden, wenn das Kind sich zu diesem Zeitpunkt schon abgelehnt oder nicht genug geliebt gefühlt hat. Das Ekelgefühl bleibt dann in Form von Widerwille gegen alle Körpersäfte beim Sex bestehen, eigene und/oder die vom Sexualpartner. Wenn der Partner dieses Ekelgefühl spürt, bezieht er es meist auf sich selbst, indem er sich „schmutzig“ und abgelehnt fühlt. Ekelgefühle können auch auf Tiere, Menschen, Gegenstände, Gerüche übertragen werden. Ein ganz großes Thema, welches zu einschneidenden Begrenzungen im sexuellen Erleben führt, ist der (unbewusste) Wunsch von Mutter/Vater, Großmutter/Großvater, dass das entstehende Kind im Mutterleib ein anderes Geschlecht sein soll, als es ist. Ein Mädchen soll eigentlich ein Junge sein oder ein Junge soll eigentlich ein Mädchen sein. Bei Mädchen führt das sogar oft zur Reduktion der Ausbildung der Fraulichkeit. Das zeigt sich im Außen oft durch schmale Hüften, kleine Brüste und sehr kurze Haare. Im Inneren kommt es zu einem dauernden Gefühl, beim Sex nicht richtig zu sein und deshalb auch unbewusst keine Freude dabei empfinden zu dürfen: „Ich habe ja meine Aufgabe noch nicht erfüllt, ein Junge/Mädchen zu sein …“ Erfüllt wird diese Aufgabe … nie. Immer wieder auftretende Schmerzen bei der Menstruation sind ebenfalls ein Indiz dafür. Auch eigene, den Eltern selbst unbewusste Traurigkeit und Ablehnung schränken die Wahrnehmung der Gefühle ihrer Kinder stark ein. Das führt bis zur völligen Nichtwahrnehmung des Sexualpartners. Solche Menschen können oft Nähe nicht aushalten, vollziehen nur kurz den Akt und/oder geben

dem Partner keinerlei Zärtlichkeiten und Beachtung. Dadurch entsteht eine totale Unzufriedenheit, die bis zu Missbrauchsgefühlen führen kann. Meistens sind Frauen betroffen. Und zu allem Leidwesen wirkt immer das Gesetz der Anziehung. Das heißt, ich suche mir den Sexualpartner aus, der meine inneren Begrenzungen bedient und selbst Ähnliches oder das Gleiche in sich trägt. Dies führt fast zwangsläufige in eine lebenslange Einschränkung, nicht selten bis zur totalen Vermeidung von Sex. Wer in der Kindheit kaum Liebe und Zärtlichkeit erfahren darf, wird ohne Hilfe ein Leben lang Schwierigkeiten haben, die Sehnsucht nach körperlicher Zuwendung in der natürlichsten Form der sexuellen Liebe ausleben zu können. In ihren drastischsten Auswirkungen kann sich diese Fehlinformation in Kindesmissbrauch und Vergewaltigung widerspiegeln. Unbewusst stillen die Betroffenen damit ihren Liebesmangel. Sex, der im Bewussten verboten oder nicht gelebt werden kann, wird unterbewusst durch den Gewaltakt „legalisiert“. Dabei spielt es keine Rolle, dass diese Menschen durch das Erlebnis und die dabei auftretenden Lebensängste auch traumatisiert werden können. Gerade beim Kindesmissbrauch kommen die „Täter“ nicht selten aus dem Bekannten- und Familienkreis. Ein trauriges, sich abgelehnt und ungeliebt fühlendes Kind ist ein nur allzu leichtes „Opfer“. Das sind fast unglaubliche Beispiele, wo Unbewusstes und Bewusstes wie zwei verschiedene Welten erscheinen und doch zu einem Menschen gehören. Die gute Nachricht ist, dass solche Begrenzungen auflösbar, wandelbar sind. Dies zeigen meine über 10 Jahre Behandlungs-Erfahrungen mit Hypnose und psychologischer Arbeit im Unbewussten. Begrenzungen werden dabei nicht gelöscht, jedoch mit guten Gefühlen an genau der gehirngeschichtlichen Speicherstelle „überschrieben“. Und es gibt zahlreiche andere Methoden – nutzen Sie die Möglichkeiten der Unterstützung für ein erfülltes Gefühlsleben und freudvolle Sexualität. Auch wenn dies mitunter ein längerer Weg ist – er lohnt sich in jedem Fall. Dietmar Förste

Institut für alternative Wege zur Erhaltung der Gesundheit, Leipzig, Tel. 0172 / 82 00 436, www.institut-foerste.de

einfach JA 08-09/2015

21


zum Titelthema

50 Shades of Grey – Die kollektiven Schatten unserer Sexualität

Wann immer Massen ihre Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache richten, entsteht daraus ein riesiger Punkt der Ausdehnung und das fasziniert alle Geschöpfe des Universums, mich eingeschlossen. Vor einigen Monaten hat der Film ‚50 Shades of Grey‘, nach den gleichnamigen Büchern mit erotischen Liebesgeschichten, ernstzunehmende Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Grund dafür ist, dass er sich im Gegensatz zu den üblichen, vorhersehbaren Liebesgeschichten auf das Thema BDSM (Bondage/ Fesseln, Disziplin, Sadismus und Masochismus) konzentriert. Weil BDSM so umstritten ist, sind es auch die Bücher und der Film. Ich muss zugeben, dass ich mich während der ganzen Zeit im Kino inmitten von Gruppen kreischender Frauen schrecklich unwohl gefühlt habe. Ich dachte bei mir: „Lieber Gott, hoffentlich glauben die Männer nicht, dass es dies ist, was Frauen sich wünschen.“ Immerhin, wenn so viele Frauen so positiv auf diesen Film reagieren, muss es etwas daran zu lernen geben. So beschloss ich, dass Hollywood uns ein erstaunliches Geschenk gemacht hat. Das Geschenk war jedoch nicht die selige Flucht einer erotischen Fantasie. Das Geschenk bestand in der Gelegenheit, auf der großen Leinwand die kollektiven Schatten unserer Sexualität zu sehen, besonders diejenigen von Frauen. Ich erkannte, dass jeder auf den Film unterschiedlich reagieren wird, abhängig von seinen oder ihren vorherigen Erfahrungen und Wunden. So wird sich zum Beispiel jede Frau, die einen Vater hatte, der für sie nicht erreichbar war, leidenschaftlich an dem Eroberungsdrang erregen, den die männliche Hauptfigur, Christian Grey, für die weibliche Hauptfigur Anastasia Steele aufbringt. Jede Frau, die sich an einem Mann verbrannt hat, der zu ihr mal heiß und mal kalt war, wird rasend werden angesichts der Zudringlichkeit und des Rückzugs. Jede Frau, die Bestrafung als

22

einfach JA 08-09/2015

einzige Verbindung zu ihrem Vater erfuhr, wird sich an der Disziplin erregen, die Christian Anastasia auferlegte. Jede Frau, die wirklich einmal eine Beziehung zu einem soziopathischen Mann hatte, wird sich in einer Angriffs- oder Fluchthaltung vorfinden und innerlich die Leinwand anschreien, Anastasia möge davonlaufen, solange sie es noch könne. So könnte ich immer weitermachen. Die unverheilten Aspekte unseres Lebens machen diesen Film aus und färben gleichzeitig unsere Wahrnehmung von ihm. Ich bin niemand, der sagt, dass nur Blümchen-Sex gesund ist. Tatsächlich bitten mich viele Leute zu erklären, BDSM sei kein Problem, wie ja auch schwul zu sein kein Problem darstelle, sondern es als eine Angelegenheit sexueller Vorlieben zu betrachten. Aber ich kann dies nicht tun, weil ich glaube, dass sexuelle Anziehung viel komplizierter ist, als wir es uns vormachen, und weil sich so viel im Zusammenhang mit sexueller Anziehung um etwas dreht, das dem Selbst fehlt, sowie um tiefe, unverheilte Wunden der Vergangenheit. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, Sexualität aus einem universellen Blickwinkel zu verstehen. Sex ist ein göttlicher Ausdruck von Verbindung und letztendlich von Einheit. Dennoch benutzt die menschliche Rasse ihn, um sich gegenseitig zu verletzen. So ist Sex eher wie ein Werkzeug, das man für schöne aber auch für schädliche Zwecke einsetzen kann. Wenn Sex als ein Mittel zur Verbindung dient, wirkt er ausgleichend. Die Beziehung ist waagerecht. Wenn Sex benutzt wird, um zu dominieren, wirkt er verstörend. Diese Beziehung ist senkrecht, mit einem oben und dem anderen unten, was es unmöglich macht, sich wahrhaft zu einem Zustand von Einheit und Gleichheit zu verbinden. Dies ist also dein erster Hinweis, dass es bei dem Verlangen nach Herrschaft oder Unterwerfung um etwas anderes geht. Hier kommt der erste Schatten ins Spiel. Solange wir jung sind, versuchen wir, uns mit unseren Eltern zu verbinden. Einige von uns sind so glücklich, emotional erreichbare Eltern zu haben, die uns eine sichere Bindung geben können. Andere haben nicht so viel Glück. Dies ist ein riesiges Problem, weil wir Liebe

Foto: © Roberto Bosi

von Teal Swan


zum Titelthema

damit verbinden, wie sich die Beziehung zu unseren Eltern oder zu anderen, die für uns sorgen, anfühlt. Wir verbinden Liebe mit dem Gefühl, das uns das Zuhause unserer Kindheit vermittelt hat. Mit anderen Worten definieren wir Liebe unbewusst als das Gefühl, das wir als Kinder in unserem Zuhause empfanden. Für manche von uns bestand die einzige Verbindung zu unseren Eltern in deren Strafen. Unglücklicherweise beginnt unsere erste Phase sexueller Entwicklung etwa zu der gleichen Zeit ein, in der unsere Eltern beginnen, uns aktiv zu sozialisieren und zu disziplinieren (etwa ab dem vierten Lebensjahr). Das führt zu einem neurotischen Fehlschluss in unserem Gehirn: Liebe = Bestrafung. Wenn wir uns als Kind ohnmächtig fühlten gegenüber der Person, mit der wir Kontakt und an die wir uns binden wollten, und wir treffen später auf jemanden, der uns ein Gefühl von Ohnmacht gibt, wird uns unser Unterbewusstsein suggerieren: „das ist Liebe“. Dann begeben wir uns in die familiäre Macht-Dynamik, mit der wir als Kinder so zu kämpfen hatten – was eigentlich ein sexualisierter Versuch ist, unsere unerlösten Traumata zu klären, die aus der Machtdynamik mit Autoritätsfiguren unserer Kindheit entstanden sind. Ich muss der Schöpferin von ‚50 Shades of Grey‘ das Kompliment machen, dass sie mit den Hintergrunderzählungen zu den beiden Hauptfiguren den Nagel auf den Kopf getroffen hat. Das trifft auf die weibliche Hauptrolle mit ihren abwesenden und flüchtigen Vaterfiguren und ihren Minderwertigkeitsgefühlen ebenso zu, wie auf die männliche Hauptrolle, die in der Kindheit missbraucht wurde und deren Unschuld mit fünfzehn Jahren von der Freundin seiner Mutter geraubt wurde, die eine BDSM-Domina war. Sadomasochismus ist nur eine Form des BDSM. Es ist aber wichtig zu verstehen, dass niemand durch den Schmerz selbst wirklich Lust empfindet. Für manche Menschen jedoch verursacht Schmerz ein Folgegefühl der Erleichterung. Es ist eine psychologische und emotionale Reaktion auf den Schmerz und darauf, was der Schmerz bedeutet, was denjenigen veranlasst, sich besser zu fühlen. So können manche Menschen sich nur gut oder frei von Schuld und Scham fühlen, wenn sie Schmerz empfinden. Und wenn Schmerz nicht mehr ist als ein Mittel, um eine unterwürfige Rolle gegenüber einer starken, kontrollierenden Gestalt einzunehmen, was uns erlaubt, vorübergehend dem Stress der Verantwortlichkeit und dem Starksein-Müssen zu entkommen. Unterwürfigkeit kann eine fehlende Erfahrung von Sicherheit und Schutz bedienen. Und wenn wir als Kind vollkommen machtlos waren, so kann die dominante Rolle diesem inneren Mangel dienen. Die Debatte über BDSM sollte nicht darüber geführt werden, ob es richtig oder falsch ist, weil es bei einem Sexfetisch nicht um falsch oder richtig geht. Wir sollten darüber sprechen, weshalb wir uns zu dieser Art von sexueller Beziehung hingezogen fühlen. Sehr viele, die ‚50 Shades of Grey‘ ablehnen, sagen, der Film glorifiziere häuslichen Missbrauch. Sachlich ist

es kein Missbrauch, wenn zwei Menschen sich darüber einig sind. Allerdings haben wir schon bemerkt, dass dies etwas von einer willkürlichen Linie im Sand hat. Wir wissen doch alle, dass wir Ja zu etwas sagen können, dem wir emotional nicht wirklich zustimmen, wenn das bedeutet, dass wir etwas anderes, Erwünschtes bekommen. So sagen z.B. viele Frauen ja (oder sagen eher nicht nein) zu Sex, obwohl sie ihn nicht wollen, weil sie eigentlich möchten, dass der Mann verbindlich bei ihnen bleibt. Wir müssen uns selbst fragen, wie bewusst sich beide Partner ihrer selbst sind, und nach dem WARUM hinter ihrem Fetisch und/oder Einverständnis. Als Menschen lieben wir noch nicht genug. Wir wachsen mit der Vorstellung auf, dass die Art, wie wir geliebt werden, normal und richtig ist. Wenn wir Missbrauch erfahren, wird unsere unbewusste Definition von Liebe zu Missbrauch. Wenn wir uns also Liebe wünschen, zieht es uns in Beziehungen, die missbräuchlich sind. Es ist sehr „modern“, aufgeschlossen und frei genug zu sein, Tabus zu umarmen. Versteh mich dabei nicht falsch. Wie du vielleicht bemerkt hast, bin ich ganz dafür, das Tabu direkt zu konfrontieren und anzunehmen, wenn es wirklich kein Tabu mehr sein sollte. Wir müssen uns aber dessen bewusst sein, was wir freudig akzeptieren, und nicht bloß ein Tabu feiern, weil es ein Tabu ist. ‚50 Shades of Grey‘ greift einige wichtige Zusammenhänge auf, die sich die Gesellschaft ansehen und derer sie sich bewusst werden sollte. Ein Schattenarbeiter wie ich liebt die Gelegenheit, auf kollektive Schatten zu schauen. Ich möchte aber sagen, dass dieser Film mich darauf aufmerksam gemacht hat, wie sehr ich mich auf den Tag freue, an dem unsere Sexualität unser Selbst in seinem Zustand verbundener, ausgerichteter Ganzheit widerspiegelt, anstatt unseren zersplitterten Zustand in Wunden und unerfüllten Bedürfnissen.

Wie siehst du das? Teal Swan, USA, wurde mit zahlreichen übersinnlichen Fähigkeiten geboren, die sie jedoch mehr als Fluch denn als Geschenk erlebte. Auf der Suche nach Orientierung geriet sie als Kind in die Fänge einer Sekte, die sie über Jahre emotional und sexuell missbrauchte. Nach ihrer Flucht begab sich Teal auf eine lange Reise der Heilung und Transformation. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten gibt sie heute ihr Wissen an Menschen auf der ganzen Welt weiter. Dieser Text ist ein gekürzter Auszug von ihrem englischsprachigen Blog vom 21. Feb 2015: http://blog.thespiritualcatalyst.com/50-shades-of-grey/

Die ausführliche Fassung inklusive ihrer Antworten auf die Frage, warum so viele Frauen wegen ‚50 Shades of Grey‘ durchdrehen, können Sie online lesen >> www.einfach-JA.de (Archiv: Ausgabe Aug/Sep) Buch-Tipp: „Befreie dich durch Selbstliebe“ von Teal Swan, Koha Verlag, geb. 16,95 €, ab 10.8. im Buchhandel

einfach JA 08-09/2015

23


zum Titelthema

Heilende Sexualität

In der heilenden Sexualität wird Sex in einer ganzheitlichen Weise betrachtet und geht weit über die Funktion der Fortpflanzung, Triebbefriedigung und Unterhaltung hinaus. Hier wird sich ganz bewusst mit der eigenen Sexualität und den Problematiken damit auseinandergesetzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob in Partnerschaft oder als Single. Denn es geht um die sexuelle Energie, die unsere Lebensenergie ist. Aus dieser Energie und dem Akt heraus werden wir erschaffen, wird alles Leben auf dieser Erde erschaffen. Im Unterleib, den Geschlechtsorganen, sitzt sozusagen der Generator. Ist der Generator nicht voll leistungsfähig oder kaputt, fehlt es uns an Lebenskraft, Lebenslust und Energie. Was logischerweise einen enormen Einfluss hat auf die Lebensqualität, den Körper und die psychische und physische Gesundheit. Alles, was wir je erlebt haben, ist im physischen Körper und im Energiekörper abgespeichert. Eine traumatische Erfahrung kann im Körper etwas blockieren und den freien Fluss der Energie hindern. Es kommt zu Unterversorgung und der Grundstein für Krankheit auf allen Ebenen – Körper, Geist und Seele, ist gelegt.

24

Die Lehren über die heilende Sexualität (z.B. Tantra, Tao der Liebe) geben Aufschluss über diese Zusammenhänge und bieten Möglichkeiten, diese Blockaden zu lösen. Darüber hinaus wird Sexualität als ein spiritueller Akt gesehen, der zwei Menschen verbindet und Erfahrungen von Verschmelzung und göttlicher Ekstase ermöglicht. Ein sexueller Akt, bei dem sich nicht nur die Geschlechter, sondern auch das Herz und der Geist mit verbinden, schenkt Vitalenergie, wahre Nähe und Intimität und vor allem Zufriedenheit und Fülle. Die Empfindungsfähigkeit erhöht sich, Orgasmen werden länger und intensiver, mit Techniken und bewusstem Umgang im Akt können weitere Blockaden gelöst werden. In Beziehungen, die nach den Jahren an Intimität und Lust aneinander verloren haben, ist heilende Sexualität oft der Schlüssel zu neuen Räumen, die miteinander erfahren und erkundet werden können und die Beziehung wieder beleben. einfach JA 08-09/2015

Zur bewussten Sexualität gehört das Wissen um die energetisch-geistigen Zusammenhänge. Die Frau ist das empfangende Gefäß, was den Mann ganz und gar in sich aufnehmen kann. Der Mann ist dabei der gebende Part und entlädt seine Energie in die Frau. Frau und Mann sollten sich darüber bewusst sein, wen oder was sie an Energie entladen oder empfangen. Jeder in seiner Verantwortung für sich und den anderen. Hat z.B. der Mann fehlende Achtung vor der Frau und geht es ihm nur um seine Triebbefriedigung, entlädt er diese eher lebensverneinende Energie in die Frau. Das hinterlässt oft kein angenehmes Gefühl, welches noch Tage nach dem Akt spürbar sein kann. Die Frau ist also in der Verantwortung, wen und was sie in sich einlässt, wie sie damit umgeht und sich gegebenenfalls reinigt. Energetischer Müll und alte Verletzungen im Unterleib zeigen sich irgendwann auch auf der körperlichen Ebene, wie z.B. in Form von Krebs. Genauso kann es sehr heilsam sein für die Verletzungen der Frau, wenn ein Mann seine ganze Liebe für die Frau in ihren Schoß entlädt. Wer lebt, wird verletzt. Das ist völlig normal. Das Leben spiegelt uns unsere Verletzungen und Themen. Aber wir alle sollten lernen, damit einen Umgang zu finden, der nicht noch mehr Verletzungen hervorruft. Es gibt schwerwiegende Probleme, denen wir uns allein nicht gewachsen fühlen. Es gibt Therapeuten, Tantriker, heilige Huren, sexuelle Schamanen, die helfen und Unterstützung bieten können, in diesen sensiblen und doch so lebenswichtigen Themen. papajeahja Sandy Kühn

Musik und Heilung - das umfasst die Arbeit der Stimmschamanin aus Saara bei Altenburg. In ihrem „Entfaltungstempel“ bietet Sandy Kühn auch schamanische Rituale und Seminare zu heilender Sexualität an. www.stimmschamanin.de (mit Musik und Videos von ihr)


zum Titelthema

„Der Sprung in den Himmel“ Mit der Vertreibung aus dem Paradies durch die „Schuld“ von Eva (Weiblichkeit) und der „List“ der Schlange (Weiblichkeit/ Weisheit) war die Trennung von Mann und Frau vollzogen. Beiden fehlte ihr wichtigster Teil, ihre innewohnende Schöpferkraft, ihre Verbindung zu Himmel und Erde und somit das Verständnis füreinander. Von da an wurden sie zu „Feinden“. In der Liebe suchten sie das fehlende Teil im anderen, der es ebenfalls suchte. So „liebten“ sie sich halbherzig. Da jeder Mensch in sich weiblich und männlich ist, ist wahre Liebe nur dann möglich, wenn er es in sich wieder heilt. Erst wenn Frau und Mann in sich selbst wieder ganz sind, ist der Weg zur bewussten Sexualität frei und ermöglicht den Sprung in den Himmel. Die heilige Sexualität, die alles freisetzt, ist der Sprung in den Himmel, der uns in die Ekstase versetzt, das Göttliche in uns ganz zu erleben und Schönheit zu erschaffen. Diese Ekstase entzündet das heilige Feuer in uns, schaltet alle Energien an. Sie ist eine ungeahnte Energiequelle, die uns Kraft und Stärke beschert. Barbara Sielaff

Autorin und Künstlerin aus Zwickau

„Die weise Schlange“ von Barbara Sielaff. Dieses und weitere Bilder finden Sie auf Ihrer Website www.barbara-dasneuewir.jimdo.com

Eros, Intimität und heilige Beziehung hängen ganz von dem Bewusstsein ab, das du in deine Sexualität einbringst. Es geht mehr um das Wohn-, als um das Schlafzimmer. Wenn wir loslassen und der Intimität erlauben, uns den Weg zur heiligen Beziehung zu zeigen, erweitert sich Heilung vom Selbst bis zur Beziehung und zur Welt. Sich Lieben ist ein Mikrokosmos, der den Makrokosmos heilt. Die Heilung der Welt ist ein Ergebnis eines erotisch voll gelebten Lebens, indem das Göttliche in der ganzen Schöpfung gefeiert wird, einschließlich des und vielleicht verstärkt durch den geheiligten Partner. So schaffen wir Weltfrieden, indem wir Frieden in uns selbst und in unseren Beziehungen schaffen. Dr. Gabriel Cousens www.drcousens.com

einfach JA 08-09/2015

25


zum Titelthema

Geführt vom Pulsschlag deines Herzens

Erinnerst du dich an diesen Moment, wo du zum allerersten Mal die Hand deines Liebsten berührtest? Der Augenblick des ersten Kusses, wenn man das Gefühl hat, dass einem das Herz jeden Moment aus der Brust springt? Das Beben deines Körpers in der Sekunde der Vereinigung eurer Körper? Das ist es, was wir uns auf sexueller Ebene für unsere Beziehung wünschen: Leidenschaft, Lebendigkeit, Lust … aber nach zwei, fünf oder 25 Jahren sieht die Sache meistens ganz anders aus. Wie oft höre ich in meiner Praxis Sätze wie: „Mein Partner/meine Partnerin hat überhaupt keine Lust mehr.“ Oder: „Ich finde meinen Partner gar nicht mehr attraktiv.“ Oder auch: „Ich kenne mich selbst eigentlich gar nicht richtig und habe alles immer nur für meinen Partner gemacht.“ Was können wir tun, um das Feuer in unserem Leben und unserer Partnerschaft zu erhalten, die Liebe auszukosten, ohne sie bei Anderen zu suchen, und uns selbst und unseren Liebsten wahrhaft zu erkennen und anzunehmen? Wir haben die Chance zu dem Besten zu werden, was wir sein wollen: frei, stark, liebevoll und ehrlich, mitfühlend und selbstbewusst. Bestimmt gibt es viele Wege dorthin, meiner gründet in der bewussten Sexualität des Tantra.

26

Wenn man mich fragt, wie ich zum Tantra gekommen bin, dann erzähle ich immer, dass alles mit einer Umarmung angefangen hat. Kein flüchtiges Drücken, kein Nur-nicht-zu-nahe-Kommen, sondern ein vollkörperliches Gehalten-Sein, ein Durchatmen, eine Auszeit vom Alltag. Mir kam es so vor, als würde eine Tür geschlossen und eine andere geöffnet und da, auf der anderen Seite der Tür, war ich zu Hause angekommen, bei mir. einfach JA 08-09/2015

In den Jahren zuvor hatte ich vieles ausprobiert, feste monogame Partnerschaften mit allem, was dazugehört – Eifersucht, Misstrauen, Routine, Streit, aber durchaus auch dem Gefühl von Sicherheit, tiefer Verbundenheit und Liebe. Mein studentisches Single-Leben war ein wilder Mix aus häufig wechselnden Partnern, Ausprobieren mit Männern und Frauen und allen möglichen Sexualpraktiken – mit aller Lust, Genuss und Abenteuerlichkeit, die dieses Leben zu bieten hatte, aber auch mit existenziellen Krisen des Alleinseins, des Nicht-wirklichgesehen-Werdens, der Objektivierung der Körper und dem Leid, was daraus entsteht. Dann kamen dazu natürlich noch eine Reihe von Mythen und Vorstellungen über Beziehungen und Sexualität, die von Freundinnen und Medien geschürt wurden, wie z.B. „hab niemals Sex beim ersten Date“ oder „monogame Beziehungen enden früher oder später unweigerlich in Lustlosigkeit und Frustration“. Kein Wunder also, dass ich mich irgendwann fragte, was ICH eigentlich wollte und fühlte und warum mir das alles so wenig erfüllend vorkam. Ich stellte fest – und das geht mir gelegentlich heute noch so – dass immer, wenn ich ganz auf mich selbst zurückgeworfen war, z.B. bei Meditationen, beim Yoga oder wenn ich wirklich mal gezwungen war, ganz allein auf mein Innerstes zu schauen, ich immer weinen musste. Da gab es eine tiefe Trauer darüber, dass ich mich selbst ganz verloren hatte und JETZT wollte ich mich wieder finden. In einem meiner ersten Tantraseminare hörte ich etwas über die drei Schlüssel des Tantra – Atmung, Stimme, Bewegung – und es kam mir unglaublich banal vor. Doch je öfter ich es ausprobierte, umso mehr fühlte ich, wie ich immer intensiver


zum Titelthema

im Augenblick war, wenn ich bewusst atmete; wie lustvoll und lebendig sich meine Sexualität und mein ganzes Leben wieder anfühlte, wenn ich meinen Gefühlen stimmlich Ausdruck gab und in bestimmten Augenblicken nicht vor Angst erstarrte, sondern diese Angst mit meinen weichen Körperbewegungen aufnahm und auflöste. Plötzlich spürte ich eine Stärke in mir, einerseits zu dem zu stehen, was ich war und was ich fühlte, und andererseits auch, mich hingeben zu können ohne Angst vor Verletzung. Meine eigenen Bedürfnisse sind wichtig geworden, ich möchte von Moment zu Moment wahrnehmen, ob es mir gut tut, was ich gerade mache. Die Präsenz meines Partners, die ich als Geschenk empfinde, möchte ich zurückgeben, mit wachen Augen und glühendem Herzen. Ich wünsche mir, dass wir in jeder Art von menschlicher Beziehung zusammen sein können, ganz nah beieinander sein können, füreinander da sein können, ohne dass sich einer dabei verliert oder in Abhängigkeiten gerät. Ich wünsche mir innigen Kontakt auf Augenhöhe, beiderseitigen Respekt und Wertschätzung für das bunte Karussell aus Weltanschauungen, Gefühlen und Gedanken des Einzelnen. Ich will keine Gleichmacherei, jeder soll seine Stärken leben und seine Schwächen zeigen dürfen, denn alles ist in Veränderung und in Entwicklung und es ist schön, auch mal die Gegensätze zu spüren. Vielleicht ist das sogar das, was uns am meisten anzieht: die Neugier auf das Andere – sicher verankert in unserer eigenen sexuellen Identität als Mann oder Frau zu sein und offen in das unbekannte Land zu wandern und dann: verspielt sein, entdecken … in aller Achtsamkeit. Jeder, der mich kennt, weiß es und ich mache keinen Hehl daraus, dass das ein WEG ist, der phasenweise leicht zu gehen ist, aber meistens steinig und voller Stolperfallen. Es ist kein „Klick“ und dann ist man ein anderer Mensch, es ist ein Prozess und die Vorstellungen von dem, wohin der Weg führt, ändern sich mit jedem zweiten Schritt. Manchmal komme ich vom Weg ab, manchmal muss ich noch mal ein Stück zurückgehen oder eine Weile stehen bleiben, aber ich fühle, ich habe den richtigen Weg eingeschlagen und das Ziel ist dieses Zuhause, in meinem tiefsten Innern, wo ich mir selbst wohlgesonnen bin und zu-frieden.

Harmonisierung möglich bei aller Art

von Strahleneinflüssen

WEBER ISIS® BEAMER

Weitere Produkte: Isis-Orgonstrahler, Isis-Wasser-Aktivatoren, Isis-Einhandrute und viele mehr.

B

ei meinen Versuchen hat sich gezeigt, dass ein Isis-Beamer einen Raum harmonisieren kann was sich auf alle Menschen, Tiere und Pflanzen darin auswirken kann. Sobald eine Belastung durch Strahlen nahe liegt, ganz gleich ob elektrischer oder geopathogener Herkunft, können die Isis-Beamer sinnvoll sein. Ich biete sie in Größen für jeden Bedarf an: zum Umhängen, für kleinere und größere Wohnungen, ganze Häuser oder sogar großflächige Gebäude (Schulen, Firmen). Die Harmonisierung kann durch die Beamer-Form gelingen, die der Heiligen Geometrie folgt. In über 15 Jahren habe ich davon rund 40.000 Stück verkauft. Mehr erfahren Sie in meinem Katalog.“ Eckhard Weber

Bestellen Sie am besten gleich unseren Katalog

Ellen Scharmentke Sie bietet in Meißen in ihrer eigenen Praxis „kamala“ Beratung zu Partnerschaft und Sexualität an, Tantra-Massagen sowie diverse Seminare. Offene Sprechstunde für Jugendliche kostenfrei. Tel. 0151 - 548 538 61, ellen@kamalatantra.de, www.kamala-tantra.de

Weber Bio-Energie Systeme & Umwelt-Technologien Kasseler Straße 55 • 34289 Zierenberg Tel. : +49 (0) 5606 530 560 Fax: +49 (0) 5606 530 56-10 Bio-Energie Systeme Mail: info@weberbio.de Weber Umwelt-Technologien Web: www.weberbio.de

Bei vielen alternativen Methoden ist die Wirksamkeit nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute noch nicht nachzuweisen. Entsprechendes gilt auch für das in dieser Anzeige beschriebene Produkt.

einfach JA 08-09/2015

27


Programm

Wie kann ich meine Ausdauer im Sex verlängern? von Mahasatvaa Ma Ananda Sarita

28

In meiner Rolle als ganzheitliche Heilerin und Tantra-Lehrerin wird mir stets vor Augen geführt, dass die Störungen und Leiden, von denen die Körper und Seelen vieler Menschen geplagt sind, von fehlgeleiteten sexuellen Konditionierungen herrühren. Es herrscht ein grundlegender Mangel an Liebe, körperlicher Zärtlichkeit und umfassender sexueller Aufklärung. Überall stößt man auf selbstquälerische Urteile und mangelnde Wertschätzung aufgrund von allgemein verbreiteten, falschen Ansichten über die Art und Weise, wie Mann und Frau sexuell funktionieren. Es regiert der unselige Glaube, dass Sexualität und Spiritualität nicht miteinander vereinbar seien. Die tiefgreifende Verfälschung der sexuellen Ausgangslage hat zu einer Abwärtsspirale geführt, in der die natürliche Freude im Leben fehlt und Erfüllung in der sexuellen Liebe nur mit großer Mühe erreichbar zu sein scheint. Auf der einen Seite verurteilen wir unsere tierhaften Instinkte, auf der anderen Seite verfolgen wir erhabene spirituelle Ziele, was ein endloses Gespaltensein in uns erzeugt hat. Was wir für „zivilisiert“ halten, ist in Wirklichkeit ein Verlust einfach JA 08-09/2015

unserer natürlichen Fähigkeit, in allen Facetten des Lebens orgasmisch zu sein. Allgemein neigen die Menschen zu der Ansicht, Sex sei eine wilde, ungezügelte Kraft, die zu unseren biologischen Trieben gehört und genauso gezähmt werden müsse, wie man wilde Pferde zähmt. Wir halten Sex für etwas, das man nicht lernen muss, für eine rein instinktive Kraft. Viele schreiben dem Sex eine geradezu dämonische Kraft zu, über die wir starke Kontrolle ausüben müssen, damit sie uns nicht in zügelloser Wollust versinken lässt. Manche Menschen bekommen schon Angst bei dem Wort „Tantra“, weil sie meinen, es gehe dabei um Orgien und animalische, rauschhafte Raserei. Das ist nicht der Fall. In Wahrheit ist Tantra eine sehr bewusste Lebenshaltung, die mit Hilfe von Meditationstechniken eine alchemistische Transformation sämtlicher Aspekte unseres Seins ermöglicht. In diese Lebenshaltung eingebettet ist ein komplexes Lehrsystem zur Verfeinerung der sexuellen Erfahrung, die den Orgasmus als Sprungbrett zu spirituellen Erwachen erkennt und zu höchster Entfaltung bringt. Viele Menschen würden nur ungern zugeben, dass es ihnen bei dem heiklen Thema Sex einfach an Wissen mangelt. Wir haben Angst, aus uns herauszugehen und Fragen zu diesem wesentlichen Thema zu stellen. Das Natürlichste ist, an Beispielen zu lernen. Für eine gute Grundlage gesunder Sexualität brauchen wir Vorbilder – Menschen, die echte sexuelle Verzückung kennen und uns zeigen können, wie man dorthin gelangt. Frage: „Wie kann ich als Mann meine Ausdauer im Sex verlängern?“ Antwort: Zu diesem Thema fragen mich Dutzende von Männern. Das heißt, du bist mit deiner Frage nicht allein. Tatsächlich ist dieser Zusammenhang chronisch und ein weltweites Problem. Es gibt einige Gründe, weshalb vorzeitiger Erguss so weit verbreitet ist, und sogar, wenn ein Mann dieses Problem nicht hat, warum er nicht länger durchhält als zehn Minuten. 1) Die Art, wie er Selbstbefriedigung lernte. Wegen der Scham und Schuldgefühle, die von klein auf bezüglich seiner Genitalregion in ihn hineinprogrammiert wurden, masturbiert er heimlich und in Hast, wenn er in der Pubertät damit anfängt. Diese Art der Selbstbefriedigung führt die Sexualorgane unglücklicherweise in ein festes Programm, so zu funktionieren. Auch wenn er dann einer Frau begegnet und Sex zu haben beginnt, werden seine Sexualorgane weiterhin auf diese beschleunigte Art funktionieren. Heilung: entprogrammiere dich. Masturbiere ohne ein Ziel zu haben. Errege dich und hör dann auf, deinen Penis zu berühren und lass sich die lustvolle Energie über den ganzen Körper

Foto: © disorderly/123rf.com

Mahasatvaa Ma Ananda Sarita ist eine bekannte Tantra-Lehrerin und Mystikerin, die weltweit Kurse, Retreats und Ausbildungen anbietet. Sie hat die direkte Übertragung von Osho erhalten und ist der spirituellen Essenz von Tantra treu. So wie sie andere auf dem Weg der Selbsterkenntnis leitet, hilft sie Menschen ihre psychologischen Probleme zu überwinden, die viele als Ergebnis kultureller Konditionierung und vergangener Erfahrungen mit sich herumtragen. In einer Serie veröffentlichen wir in dieser und in folgenden Ausgaben Beiträge von ihr.


Programm

ausbreiten. Kehre zu deinen Genitalien zurück und, wenn du erregt bist, fahre fort, diese erwachte Energie über den ganzen Körper zu verbreiten. So kannst du bis zu zwei Stunden weitermachen. Allmählich wirst du die Methode der schnellen Erleichterung verlernen und lernen, dich langsam aufzubauen und die ganzkörperliche Sensation zu erfahren. 2) Spannung im Solarplexus ist einer der Hauptgründe für eine verfrühte Entladung. Entspanne und öffne den Solarplexus und dein ganzes Genitalsystem wird sich entspannen. Heilung: Es gibt einige Dinge, die helfen, die Spannung im Solarplexus aufzulösen. Massiere deinen Solarplexus und lass alle Spannung gehen. Nimm an einer Atemgruppe teil, die dir helfen wird, die in deinem Solarplexus festgehaltene emotionale Stockung zu lösen. Praktiziere Bioenergetik. Lege eine Flasche mit heißem Wasser auf deinen Solarplexus. Mach OSHOs Dynamische Meditation. Und lerne zu akzeptieren, dass du als Mann beides bist: kraftvoll und verletzlich. Selbstannahme und Selbstliebe sind eine mächtige Medizin. 3) Sich Pornos anzusehen ist eine große Ursache für verfrühten Erguss. Sie erzeugt eine kopfgesteuerte Erregung, die wiederum eine Trennung von den Genitalien, vom Im-Moment-Sein und von der Gemeinschaft mit einer Frau herbeiführt. Heilung: Hör auf, Pornos anzusehen. Pornografie ist eine negative Sucht. Sie wird deine sexuelle Kapazität

allmählich verringern, weil sie eine kopfgeborene sexuelle Erfahrung nährt, ein sich Abschneiden von der Wirklichkeit. Das stumpft die Genitalien ab. Echte Männer und Frauen in einer tatsächlichen geschlechtlichen Erkundung werden ganz anders aussehen, sich anfühlen und anhören, als was in einem Pornofilm gezeigt wird. Unglücklicherweise hat heutzutage die Pornografie viele erotische Gewohnheiten geprägt, was die Kultur ziemlich tief durchdrungen hat. Viele Menschen versuchen, den Sex so auszuüben, wie sie Schauspieler in einem Pornofilm haben agieren sehen. Dann wundern sie sich darüber, warum ihre Beziehungen verheerend sind. Wenn du dich von der Pornografie lösen möchtest und es schwierig findest, kannst du an einer Tantra-Gruppe teilnehmen und eine positive Herangehensweise an die Sexualität lernen, die Körper, Gefühle, Geist und Seele achtet und ausgleicht. Liebe und Segen Sarita www.tantra-essence.com – in Saritas Blog auf dieser Website veröffentlicht sie zahlreiche Texte und Antworten auf Fragen, die an sie gerichtet wurden (in englischer Sprache). Buch-Tipp: „Freude an Tantra – Das heilige Spiel der Liebe“, mit Informationen, Übungen und vielen Illustrationen, AMRA Verlag, 29,95 €, Leseprobe: www.amra.de

einfach JA 08-09/2015

29


Titelthema

Die weibliche Essenz, das feminine Wesen braucht vor allem eines: zu wissen, dass sie geliebt wird. Wenn die männliche Essenz dem Weiblichen nicht vermittelt, dass sie geliebt wird, wird vieles nicht gut laufen. Die männliche Essenz braucht das Wissen, dass sie erfolgreich ist und nicht versagt. Die verschiedenen Bedürfnisse veranlassen die männliche und die weibliche Essenz auf unterschiedlichen Ebenen zu kommunizieren. Jede Kommunikation – in Beziehungen, beim Liebesakt und im Alltag – muss diese Botschaften enthalten. Das nennen wir Meta-Kommunikation. Indem wir diese essentiellen Energien verstehen, können wir auf eine Weise geben und nehmen, die die andere Person erhebt und ihr einräumt, ihr ganzes und authentisches Selbst zu sein. Damit das jedoch möglich wird, müssen beide Seiten von derselben Ebene der Absicht und Bewusstheit agieren. Es gibt Ebenen von Beziehung entlang des Spektrums, was wir in der Psychologie als undifferenziert bis differenziert bezeichnen. Die Extreme der undifferenzierten Frau und des Mannes haben keinerlei Grenzen. Dies ist ein Zustand extremer CoAbhängigkeit. Die Ebene-eins-Intimitätsbeziehung ist am wenigsten differenziert und deshalb am meisten coabhängig. Sie ist wie ein Geschäftsvertrag, mit der Erfüllung der Ego-Bedürfnisse als oberstem Ziel. In Bezug auf männlich und weiblich geht es um rohe Sexualität. In dieser Art von Beziehung benutzt die weibliche Essenz ihre Sexualität, um das Männliche anzuziehen. Allgemein gesprochen sehen wir das heutzutage auf dem Markplatz z.B. in einer offen sexuell betonten Weise, in der sich Frauen kleiden. Die männliche Essenz nutzt auf Ebene eins Macht, Geld und Ruhm zur Anziehung, das die Ebene von weiblicher Essenz anzieht, die danach sucht, durch das Männliche vervollständigt zu werden. Auf der Ebene eins geht es um „Ich“. Bei der Ebene-zwei-Beziehung arbeiten die Menschen hart an ihren Grenzen und verfügen über

30

einfach JA 08-09/2015

eine Gleichheit. Es ist eine getrennte, aber gleichberechtigte Beziehung. Es geht um „Wir“. Ein Beispiel dafür ist, wenn zwei Menschen getrennte Bankkonten anstatt eines gemeinsamen haben. Beide sind gleichberechtigt und beide verleugnen ihre Essenz. Der Mann verleugnet seine Essenz als der Meditierer, der „ins Nichts stirbt“. Die Frau verleugnet ihre Ausstrahlung und läuft in ihrer Businesskleidung herum, fühlt sich aber nicht wohl damit, dass das ihr Wesen sein soll. Wenn wir gleich sind, ist alles dasselbe. Auf Ebene zwei ist das größte Bemühen, Grenzen und das Konzept der Gleichheit zu bewahren. Oft fehlt die wesensgemäße Polarität. Bei der dritten Beziehungsebene sprechen wir über die alchemistische Verschmelzung mit Gott. Sie definiert sich durch „Sein in Einheit“. Hier ist das Ziel, sich gegenseitig zu unterstützen, indem beide ihre heilige Gabe verschenken. Diese besteht bei der weiblichen Essenz auf der dritten Ebene darin, nicht einen Mann anzuziehen, sondern einfach die Ausstrahlung des Göttlichen zu sein … Ihre Gabe ist es, in jedem diese Ausstrahlung zu erwecken. Der Mann der dritten Ebene sieht eine schöne Frau, ein schönes Pferd oder schöne Natur und ist begeistert davon, seine Gabe des Nichts zu verschenken. Sie entzündet ihn und er sie. Das ist die Essenz. Sie ist größer als wir. Auf der Ebene eins geht es um die Erfüllung von Ego-Bedürfnissen und der des biologischen Programms der Natur. Auf der Ebene zwei geht es um Grenzen. Auf Ebene drei gehen wir über den Fokus auf Grenzen hinaus, um unser ganzes spirituelles Sein zu leben. Wir verfügen über klare Grenzen, sind jedoch in der Lage, sie zu passenden Zeiten aufzugeben. Wir fühlen vom Herzen her, ohne Beschränkungen. Wenn unser Leben von Liebe bestimmt ist, leben wir aus Befreiung. Das einzige, was zählt, ist Gott. Gott ist der Mittelpunkt des Lebens. Wir überschreiten die egozentrisch, ethnozentrisch bestimmte Erfahrung für die mystische Erfahrung des Einen in allen Dingen. Diese Ausrich-

Foto: © SashaW

Die 3 Ebenen einer Beziehung


tung der Ebene drei macht die Freude der Kultur der Befreiung aus. Wir leben nicht alte Gewohnheiten aus oder folgen automatischen Vorlieben. Liebe regiert unser Leben und das ist die Essenz-, die WesensBeziehung. Auf Ebene zwei sprechen wir über Zusammenarbeit und was fair ist. Wir bemühen uns um energische Unabhängigkeit und fürchten uns, zu stark zu lieben, weil wir uns verlieren könnten. Doch auf Ebene drei beginnt sich eine Gemeinschaft des Vertrauens zu entfalten – jeder wird von etwas „gelebt“, das größer ist als er selbst. Zur wesentlichen Frage wird: Wie können Liebe und Licht am vollkommensten strahlen? Auf der Ebene drei benutzen wir die Sexualität, um die Liebe zu befreien und uns für das Göttliche zu öffnen. Dort wird Sexualität genutzt, um Liebe mit der Welt zu teilen und Himmel und Erde miteinander zu verschmelzen. Auf Ebene drei der Beziehung drückt das Leben Liebe auf der tiefsten Ebene aus, da wir über egoistische Bedürfnisse, unsere persönlichen Grenzen und die Grenzen unseres Partners (Ebene zwei) hinausgehen und fragen, was würde dem Partner und der Welt am besten dienen? Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Menschen auf allen drei Stufen agieren können, doch vorwiegend in der einen oder anderen zentriert sind. Auf Ebene drei dient das Weibliche der Fülle der Liebe, während das Männliche nach Leere, Tod, Befreiung und Meditation sucht. In einer sexuellen Beziehung wird mit der Ejakulation eine Art der Leere geschaffen – eine, die zu Ebene eins gehört. Auf der Ebene drei richten wir unsere Aufmerksamkeit mehr auf Sex ohne Ejakulation. Das erschafft das Potenzial für einen empfindsameren Orgasmus auf vielen Ebenen, sowohl für Männer als auch Frauen, in dem wir ineinander verschmelzen und eins werden. Rabbi Dr. Gabriel Cousens geschätzter spiritueller Lehrer, ganzheitlicher Arzt und Bestsellerautor. Er gründete das „Tree of Life“ Zentrum in Patagonia, USA. www.drcousens.com Dieser Text stammt aus seiner Vortragsreihe zu Eros und Intimität, veröffentlicht in seinem Blog „Spiritualität“ vom 15.1.2014 – www.drcousens.com

Kostenfreie Registrierung & Information unter:

www.lavyl-vital.de

Autorisierter Vertriebspartner

Titelthema

NDER DAS WU ARN AUS UNG Die erste "Kosmetik" für alle Zellen des Körpers Nicht nur für die Haut! Sprühen & Staunen:

AHA - Effekte schnell und spektakulär!

Die Regeneration aller Zellen wird sehr effektiv unterstützt Verblüffende Erfolge für Aussehen und körperliches Wohlbefinden

Gratis Informationsseminare: 27.08.2015 / 19:00 Uhr 24.09.2015 / 19:00 Uhr in Gera

Anmeldung unter:

lavylvital@gmail.com Andreas Ettel Puschkinplatz 2 07545 Gera Tel.: 0365/77307071

Fühlen Sie sich begrenzt in Ihrer Sexualität? Möchten Sie mehr erleben? Wünschen Sie sich glücklicheren und erfüllteren Sex? Ihr Unbewusstes kennt die Lösung! Die Sie begrenzenden Muster in Ihrem Inneren stammen meist aus unbewussten Übertragungen von der Mutter und Ihren Herkunftsfamilien. Ich begleite Sie durch Hypnose und Gespräche, diese Begrenzungen zu erkennen, liebevoll zu wandeln und dadurch auch im Bewusstsein aufzulösen.

Dietmar Förste – Institut für alternative Wege zur Erhaltung der Gesundheit Leipzig – Tel. 0172 / 82 00 436

www.institut-foerste.de

einfach JA 08-09/2015

31


Programm

Herzlich Willkommen im Qi Gong Zentrum Dresden

Shaolin Meister Shi Xinggui kommt nach Dresden Shaolin Heil Qi Gong und Chan-Meditation

Kursinhalt: • Einfache, sehr wirksame Formen des Shaolin Heil Qi Gong • Lockerungs- und Koordinationsübungen zur Lösung von Verspannungen und Blockaden • Übungen zur Selbstmassage wichtiger Energiepunkte • Einführung in die Chan-Meditation Kurszeiten: Fr. 16. Oktober 2015 l Zeit: 18-20 Uhr (Chan-Meditation) Sa.17. - So.18. Okt. 2015 l Zeit: 9-12 Uhr, 14-17 Uhr Kursbeitrag: 199,- € für Teilnahme 17.-18.Oktober 2015, inklusive Freitag; 30,- € für alleinige Teilnahme am Freitag, 16. Oktober Hinweis: Beschränkte Teilnehmerzahl – schnelle Anmeldung empfohlen

Wunschgewicht Qi Gong Die Schönheitsübungen des Shaolin Qi Gong und der Jin Dao Schule zur Verbesserung von Stoffwechsel, Figur & Hautqualität Kurstermin: Sa., 3.10.2015, 09.00 - 17.30 Uhr So., 4.10.2015, 09.30 - 12.30 Uhr Kursbeitrag: 185 € incl. ausführliches Kursskript + Übungs-CD 110 € für Wiederholer, Bildungsgutscheine werden akzeptiert. Kursleitung: Horst-Rainer Rust; Qi Gong Praxis seit 20 Jahren, Anerkannter Ausbilder für Qi Gong (DDQT), Kooperationspartner von Ärzten/Therapeuten, Buchautor „Glücks Qi Gong“

Kursleiter: Shaolin Meister SHI XINGGUI. Er wurde in der Provinz Henan, Nordchina geboren. Mit 8 Jahren ging er auf seinen eigenen Wunsch in das 500 km entfernte Shaolin Kloster, wo er umfassend in den Kampfkünsten, Innerem und Äußeren Qi Gong, den buddhistischen Lehren und Chan-Meditation ausgebildet wurde. Das Innere oder auch Weiche Qi Gong, das in diesem Seminar vermittelt wird, dient der Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele. Seit 1997 lebt er in Österreich und leitet sehr erfolgreich Kurse und Ausbildungen im In- und Ausland. (www.shixinggui.com)

Ort für beide Kurse: Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden Voraussetzungen: Es sind keine Qi Gong Erfahrungen erforderlich. Die Übungen sind sehr gut mit anderen Körper- und Geist-orientierten Therapiemethoden kombinierbar.

32

Anmeldung: Horst-Rainer Rust, Qi Gong Zentrum Dresden Fax: 0351 - 323 83 75, Mob: 0172 - 350 47 46, mail: info@qigongdresden.de einfach JA 08-09/2015

www.qigongdresden.de


Heilung

Warum Heilung nicht immer klappt Ein Interview mit Heribert Czerniak

Viele, die nach anderen Wegen der Heilung ihrer körperlichen oder psychischen Beschwerden suchen, als sie uns die aktuelle Schulmedizin bietet, oder die unabhängig von akuten Beschwerden sich weiterentwickeln wollen und dafür Seminare besuchen, kennen das: das Gefühl, dass eine Behandlung, ein Seminar nichts gebracht hat. Es ist nicht die gewünschte Wirkung oder Besserung eingetreten, mitunter hat man sich sogar (zeitweise) schlechter gefühlt und der Alltag wirkte noch problematischer. Obwohl man doch nun schon extra alternative Methoden versucht hat, weil der normale Arzt nicht helfen konnte. Woran liegt das? Warum funktioniert Heilung nicht immer (so leicht)? Gundula Zeitz hat sich dazu mit Heribert Czerniak unterhalten, der schon viele Jahre Einzelbehandlungen mit Heilgesängen gibt und auch in seinen zahlreichen Seminaren die verschiedensten Themen und Probleme von Teilnehmern kennengelernt hat. Welche Erfahrung hast du gemacht – warum tritt nicht immer die gewünschte Wirkung ein, wenn man zu einer Einzelsitzung geht oder an einem Seminar teilnimmt? Zuerst einmal – und da muss ich für alle Heiler sprechen: Es ändert sich immer etwas, aber nicht unbedingt das, was der Patient, der Teilnehmer erwartet. Das ist ganz wichtig: es passiert immer etwas – auch wenn der Heiler selbst vielleicht den Eindruck hat, dass noch viel mehr möglich sein könnte. Er schaut auf die Wunde, den Schmerz, das Problem, sieht aber gleichzeitig auch den Widerstand des Patienten gegenüber der Heilung. Ein Aspekt ist also unsere Erwartungshaltung. Aber Widerstand? Viele werden dir entgegnen und sagen, dass sie doch den festen Willen zur Heilung haben. Ja, natürlich möchten sie Heilung. Genaugenommen möchte man seinen Schmerz loswerden, das Problem beseitigt haben. Und es gibt einige, die sich wirklich bemühen, dranbleiben und sich fragen, warum es nicht klappt, was daran so schwer ist. Wenn man genau hinschaut, kann man wahrnehmen, dass man innerlich einen Teil in sich trägt, der die Heilung und die Öffnung, die mit der Heilung einhergeht, ablehnt. Und das ist der entscheidende Punkt. Diese Ablehnung ist häufig unbewusst. Ich werde dazu etwas mehr ausholen: Nehmen wir an, ich habe ein Problem mit einem anderen Menschen, also ein Problem im Außen. Da das Außen mit unserem Inneren in Wechselbeziehung, in Resonanz

steht, bedeutet eine Lösung des äußeren Problems auch gleichzeitig eine Öffnung und Auseinandersetzung mit dieser Thematik in meinem Inneren. Wenn es im Außen einen Konflikt gibt oder ein körperliches Problem, dann deutet dies auch auf einen inneren Konflikt hin. Ein Konflikt hat immer mit Abgrenzung, mit Ablehnung zu tun. Heilung bedeutet, auch zu erkennen, dass in mir etwas ist, was abgelehnt wurde, was in Ablehnung ist. Im Laufe unseres Lebens haben wir da einiges angesammelt, es gibt viele Gefühle, die wir nicht (mehr) fühlen wollen, wie Ärger, Wut, Enttäuschung, Angst, Schmerz usw. Diese Energien haben sich durch die Verdrängung in uns angestaut. Der natürliche Energiefluss ist blockiert. Dies kann sich u.a. darin zeigen, das uns vieles zu viel ist: die Menschen, die Arbeit, alles … Das Unbequeme, Unzufriedene, die Unruhe wollen wir nicht fühlen. Unruhe z.B. können die meisten Menschen nicht erkennen, weil darunter eine Art Unzufriedenheit und Angst liegen. Unruhe kommt von der Angst, dass sich etwas in mir zeigen möchte. Sie kann größer werden, wenn der Mensch gezwungen wird, etwas in sich wahrzunehmen, sei es in einer Lebenskrise, sei es, dass er plötzlich nichts machen kann, arbeitslos oder krank wird, warten muss. In der Unruhe steigt eine Energie, eine Kraft auf, die ich als unterdrückte, abgelehnte Lebensenergie bezeichne. All unsere Gefühle, wie Freude, Liebe, Angst, Schmerz, Wut, … sind kraftvoll – das ist Lebenskraft. Ist diese Kraft jedoch unangenehm, möchte ich sie nicht fühlen. Damit lehnt man Lebenskraft ab und verhindert, dass sich diese Energie frei in mir öffnet. Durch meine Handlungen signalisiere ich meinem Körper die ganze Zeit, dass ich gar nicht wirklich in meine Kraft kommen möchte. Ich möchte so leben, dass ich meine Unruhe und meine Angst nicht spüre. Heilung bedeutet jedoch eine Öffnung dieser Energieblockaden … – und hier entsteht der innere Widerspruch, dass ich zwar meine Probleme loswerden will, aber gleichzeitig nicht an diese Gefühle und damit gekoppelten Erinnerungen, an all das Abgelehnte ran will. Der Heiler hat oft in erster Linie nicht mit dem Problem zu tun, sondern mit der Klärung der Ablehnung. Im Alltag nimmt man diesen blockierten Teil, die Ablehnung jedoch meist kaum war. Er wird uns nicht bewusst, weil er vom Emotionalkörper abgekoppelt ist. Man denkt, dass man fühlt. In Wirklichkeit fühlt man nur seinen Körper, das Sinnliche, die Materie – man riecht, sieht, schmeckt, spürt den Körper. Das umfassendere emotionale Fühlen ist jedoch komplett abgetrennt, weil es hinderlich ist. Es ist mit Informationen verbunden wie: einfach JA 08-09/2015

33


Heilung

„Es bringt mich nicht weiter, wenn ich mich ganz und gar fühle.“ So kann es sein, dass du, obwohl in dir Ärger und Wut feststecken, sagst: „Oh, ich genieße das Leben!“. Wenn man solche Blockaden nicht löst und die Lebenskraft unterdrückt bleibt, führt dies häufig zu Krankheiten. Mit 50 fängt es bei vielen an, dass sie häufiger krank sind, hier und dort neue Beschwerden auftreten. Manche verfallen auch in Resignation und verlieren ihre Freude. Wieso ist die Ablehnung in uns so stark? Die Ablehnung und Verdrängung bestimmter Gefühle hat uns zu einem Zeitpunkt unseres Lebens in schwierigen Situationen geholfen oder sogar gerettet. Sie diente häufig dazu, im Leben etwas zu leisten. Wie konntest du z.B. als Kind zuhause oder in der Schule etwas leisten, erreichen? Am besten durch die Ablehnung deines Ärgers, deiner Enttäuschung und Unsicherheiten. Oder durch die Kontrolle dessen – Kontrolle und Ablehnung sind dasselbe. Und jetzt soll ein Heiler an dieser Ablehnung etwas ändern? Für das innere Ich bedeutet das: „Ja, aber dann kann ich doch gar nichts mehr leisten!“ Und Leistung ist in unserer Gesellschaft sehr wichtig. Es zählen deine Noten und was du leistest. Diese innere Stimme, die ich das „Ich“ nenne, wird dir immer zu verstehen geben, dass solch eine Öffnung falsch ist, dein Leben zum Absturz bringt. Sie wird deshalb dafür sorgen, dass du dich zwar entwickelst und mal dieses Problem angehst, mal ein anderes, aber nie wirklich in der Tiefe, nie so weit, dass sich die verdrängten Gefühle und die daran gekoppelten Erinnerungen an schwierige Situationen noch mal zeigen. Ein Beispiel: Eine Frau kam zu mir, um ein Thema mit Beziehung zu heilen. Plötzlich kam ihr eine Erkenntnis und sie fragte: „Heißt das, dass ich meinen Freund verliere, wenn wir an diesem Thema arbeiten?“ Ich antwortete ihr, dass es hier nur um die Heilung ihrer blockierten Energien geht, wie das ihre Beziehung beeinflusst, kann jedoch niemand voraussagen. Und ich merkte, wie sie innerlich rief: „jetzt bloß nicht weitermachen.“ Die Beziehung versprach ihr sozusagen ein besseres Leben, um den versteckten Schmerz nicht spüren zu müssen.

34

Wenn man sich dessen bewusst wird und sich dieser Ablehnung stellen möchte – was empfiehlst du? Die Ablehnungsprogramme funktionieren wie beim Computer: wenn man das Stromkabel rauszieht, funktioniert keine einzige Software mehr. Gib deinen Ablehnungsmechanismen also einfach keine Energie mehr. Dann werden die Erinnerungen daran bleiben – wie du früher funktioniert und gedacht hast – aber du merkst, dass dies in deinem aktuellen Leben keinerlei Rolle mehr spielt, und stattdessen Freude und Herz sich ausweiten. Wichtig ist, dass du dich zu Hause hinsetzt und wahrnimmst, was alles in dir geschieht: Was taucht auf? Dann wirst du erkennen, dass vieles davon mit Ablehnung zu tun hat. Du solltest verstehen, dass z.B. auftauchende Wut und Widerstand nicht bedeueinfach JA 08-09/2015

ten, dass etwas falsch läuft, weil du keine Liebe spürst. Sondern du spürst jetzt die Wut, die du die ganze Zeit abgelehnt hast, weshalb du bisher auch deine Liebe nicht richtig spüren konntest. Dadurch, dass die Wut jetzt da sein darf, kann sie sich aus der Ablehnung befreien – und das Thema heilen. Das ist eine Möglichkeit, solch einen Prozess allein zu Hause zu machen. Wer dies nicht möchte oder bei dem dies nicht ausreicht, dem empfehle ich, sich eine andere Energie, eine höhere, kosmische Energie zu suchen, die diese Widerstandskraft, die Energieblockade lösen kann. Gib deinen Wahrnehmungen dabei keine Bedeutung: versuche sie nicht zu analysieren, bleibe nicht an Bildern hängen oder bei der Suche nach Ursachen. Wenn die Energie verschwindet, wird das, was du erlebt und gelernt hast, bedeutungslos. Bleibe mit dem jeweiligen Gefühl – es möchte aus der Ablehnung heraus – und agiere es nicht aus. Halte dich selbst aus mit dem Gefühl. In der spirituellen Szene wird viel von Loslassen gesprochen, aber ich möchte den kennenlernen, der Widerstand einfach loslassen kann. Ich sage den Teilnehmern meiner Seminare einfach nur: „Sei bereit, dich selbst auszuhalten.“ Die Widerstände wollen dich dazu bringen, nicht tiefer zu gehen. Das „Ich“ in dir, das etwas geleistet hat, will nicht aufgelöst werden. Es will nicht sterben. Das nenne ich auch das Auflösen in die Ich-Losigkeit. Ja, in diesem Prozess kann es vorkommen (die Betonung liegt auf „kann“), dass die Energie, die hochkommt, in Resonanz geht und du z.B. bei aufsteigender Wut stärker in Konflikte mit deinem Partner oder anderen gehst. Es kann Tage dauern oder auch Monate und Jahre, denn wir sprechen hier nicht von kurzzeitigen Gefühlen sondern von alten, karmischen Energien. Du wirst dich vielleicht orientierungslos oder verloren fühlen – doch dies bedeutet nur, dass sich die Kontrolle, das, was dir bisher Sicherheit und Halt gab, auflösen und du dich erst an das freie Gefühl gewöhnen musst. An das grundlose Dasein, jenseits von Leistungsprinzip und anderen Existenzberechtigungen, mit denen wir versuchen, unserem Leben einen Sinn zu geben. Es gibt und braucht keinen Grund für dein Dasein, so wie auch deine Liebe keinen Grund braucht, sondern einfach ist. Das ist dann Heilung auf höchster Ebene. Heribert Czerniak lebt in Dresden und ist deutschlandweit unterwegs. Er gibt Seminare und Offene Heilabende in verschiedenen Städten und bietet dort jeweils auch Einzel- und Paarsitzungen an, auch Fernheilung ist möglich. Seine Seminarreisen führen an besondere Kraftplätze in Deutschland, aber auch nach Indien, Island oder Marokko. Infos + Termine: www.heilende-stimme.de

Nächste Termine: Offene Heilabende in Dresden: 8.9. l 3.11. - Seminar „Die Heilkraft der Erde - Zentrierung & Stabiltität im Alltag“ im Berchtesgadener Oberland 30.9.-4.10.


Anzeigen

Die Kunst, bewusst zu lieben Unser Ansatz kann als ein tiefgreifender Veränderungsprozess erlebt werden, in der die Basis für eigenverantwortliche Partnerschaft, jenseits von Romantik hin zu wirklicher Liebe geschaffen wird. In enger Zusammenarbeit mit Diana Richardson - SLOW SEX begleiten wir Paare auf einem Weg vom Verstand in den eigenen Körper und vom Denken in ein tieferes Fühlen. Hella Suderow und Christian Schumacher • T. 04165 / 82 94 84 www.paarweise.info

DAMIEN WYNNE

Lehrer für Selbstermächtigung und Selbstheilungskräfte

27. - 30. Aug. Ausbildung

(keine Vorkenntnisse nötig) Gutshof Helmeringen, Nähe Ulm/Donau

10. - 11. Sept. BERLIN

Offener Abend mit Gruppenklärung und Intensivtag

24. - 27. Sept. HAMBURG Offene Abende mit Gruppenklärung und Intensiv-Wochenende

Light Grids LichtgitterEnergiearbeit

www.damien-wynne.de 0177 - 502 7 503 Esther.Norman@web.de

„Eine neue Bewusstseinsdimension in der Musik"

09.11.

Dresden

10.11.

Leipzig

, Lukaskirche VVK: Praxis für Gesundheit, Ines Albrecht-Stölzer, Großröhrsdorfer Str. 9, 01896 Lichtenberg , Gewandhaus, Mendelssohn-Saal VVK: Culton Ticket, Peterssteinweg 9, 04107 Leipzig

Konzertbesucher berichten: „Lex bewegt nicht nur die Herzen, sondern zeigt vor allem, was stimmlich und musikalisch möglich ist mit unserem unerschöpflichen Potential. Eine große Inspiration.“ „Unbeschreiblich!!! Schön, dass es diese Künstler gibt.“ „Noch nie zuvor habe ich intensivere Kunst und Musik erlebt.“ Konzertbeginn 19 Uhr · Neues Programm · Neue Musik · Neue CD

TickeTs: 07223-806650 · www.someren.de

einfach JA 08-09/2015

35


Huna

ALOHA!! Verantwortlich, Glücklich, Dankbar Mit Huna – der Hawaiianischen Glücksphilosophie – Herz, Verstand und Geist in Einklang bringen

Feuer-Zeremonie zum Frühjahrsvollmond auf Maui

Manchmal fühlt sich unser Leben an wie ein ausgetrockneter Kaugummi. Hier und da stolpert man oder läuft auf ausgetretenen Pfaden gegen eine Wand. Nichts funktioniert oder nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben. Die Ursache oder Schuld sucht man oft im Außen, doch meist fühlen wir es auch innerlich: „Wir sind komplett blockiert.“ Nach der polynesischen Huna-Lehre basieren Blockaden und Widerstände auf zu viel Spannung im Körper. Diese sind demnach die Ursache für Krankheiten, Konflikte und Disharmonie im Menschen. Huna zeigt uns einen liebevollen und eigenverantwortlichen Weg, die Harmonie und den Lebensfluss wieder herzustellen, und führt somit zu Heilung, Frieden und Glück. Die Hunalehre entspringt dem polynesischen Raum, der Neuseeland, die polynesischen Inseln und Hawaii umfasst. Entdeckt wurde diese alte Lebensphilosophie des Glückes und der Liebe auf Hawaii, welches auf ein sehr reiches, spirituelles, psychologisches und kulturelles Erbe zurückblickt. Dieses Wissen wurde von den Kahunas – den Priestern und Meisterschamanen in Polynesien gehütet. Huna bedeutet Geheimnis oder verborgenes Wissen um die verborgene und unsichtbare Seite des Lebens. Huna beschreibt universelle Gesetzmäßigkeiten und gibt Anleitung zur Selbstermächtigung. Es zeigt uns, wie wir als Abenteurer unserer Lebensschiff selber steuern, um glücklich in den Gewässern unseres Lebens zu fahren.

Foto: © Tatters

„Die Welt ist, wofür Du sie hältst.“ – Huna als Handwerkszeug im Alltag

36

Huna beschreibt vier Widerstände, die im Leben wirken und aus denen unsere Konflikte und Beschwerden resultieren. Diese werden durch Stress, gleichbedeutend mit: zu viel Spannung, ausgelöst. 1) Körperlicher Widerstand ist die körperliche Reaktion auf physische Spannung und Verletzungen. 2) Emotionaler Widerstand resultiert aus Angst und Wut. 3) Mentaler Widerstand beschreibt unsere Kritiksucht, weil wir etwas für falsch halten und 4) Spiritueller Widerstand besagt, dass wir uns von etwas abgetrennt haben oder fühlen. Das hawaiianische Wort für Widerstand ku‘e bedeutet genau das: sich einfach JA 08-09/2015

distanzieren/abseits stehen. Es gilt, diese Trennung zu überwinden und die Widerstände aufzulösen, um Heilung wieder herzustellen. Der Psychologe und Kahunaschamane Serge Kahili King hat 7 Grundprinzipien zur Beschreibung innerer Ursachen äußeren Geschehens und als Grundsätze zur Manifestation eines glücklichen Lebens zusammengefasst. Mit diesen Prinzipien können wir unser Leben in seinen harmonischen Urzustand transformieren. 1) Ike: Die Welt ist, wofür Du sie hältst. Jeder träumt seinen eigenen Traum. Das Glas ist halb voll oder halb leer. Es sind unsere Gedanken, Einstellungen und Glaubenssätze, die unsere Haltung zum Leben und unsere Sicht auf die Welt bestimmen. Das, was Du glaubst, wird Deine Realität. 2) Kala – Es gibt keine Grenzen. Alles ist möglich. Dieses Prinzip beruht auf dem Wissen, dass alles verbunden ist und die Vorstellung von Trennung und Grenzen nur eine Illusion. 3) Makia – Energie folgt der Aufmerksamkeit Worauf wir uns konzentrieren, dass verstärkt sich. Entweder unsere Probleme und Ängste oder unsere Träume, Wünsche und Ziele. 4) Manawa – Jetzt ist der Augenblick der Macht. Es gibt nur das Jetzt. Eine der häufigsten Blockaden besteht darin, dass wir entweder in der Vergangenheit leben oder in der Zukunft. Alte Emotionen der Wut, Traumata, Schuldgefühle oder Ängste und Befürchtungen halten uns von der Gegenwart fern. 5) Aloha – Lieben heißt glücklich sein mit … Das ultimative Glücksrezept: Liebe alles in Deinem Leben. Entscheide Dich jetzt glücklich zu sein. Es ist eine Illusion, wenn wir glauben, dass wir erst glücklich sein werden, wenn wir etwas erreicht haben: mehr Geld, eine Beziehung, Gesundheit. 6) Mana: Alle Macht kommt von innen. Alle Macht, die Dein Erleben erschafft, kommt aus Deinem eigenen Körper, Verstand und Geist. „Ich allein trage die Verantwortung für mein Leben.“ 7) Pono – Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit. „Huna ist, wenn es wirkt.“ Die Wirksamkeit bemisst sich an den Resultaten im Leben.

Wirkungsvolle Hunatechniken zur Blockadenlösung

Blockaden sind Wegweiser. Sie zeigen uns auf, wo wir vielleicht einen Richtungswechsel vornehmen sollten und alte Konflikte, Emotionen noch gelöst werden darf. Huna bietet viele effektive Heilungstechniken, um blockierte Energien wieder in den Fluss zu bringen. Meditationstechniken wie der Besuch bei seinem Unterbewusstsein, den Waldweg zur Erreichung eines Zieles und das Gartentiki zur Pflege des eigenen Seelengartens sind nur einige Möglichkeiten weitreichende Veränderungen in seinem Leben zu erzielen. Zwei sehr wirkungsvolle Techniken sind die Dynamind Technik und Ho’oponopono, Heilung durch Vergebung. Die Anleitung finden Sie bei www.einfach-JA.de (Archiv: Ausgabe Aug/Sep 2015).


Huna

Entscheidung treffen und losgehen

Hunaexperte Bernd Schulze ist Heilpraktiker und Schulleiter der beiden Heilpraktikerschulen Harmony Power in Berlin und Peitz im Spreewald. Viele Reisen nach Hawaii und intensive Auseinandersetzung mit dem „Aloha Spirit“ haben Huna zu seiner Lebensphilosophie gemacht. Mittlerweile ist die Ausbildung im Hunaschamanismus in der Heilpraktikerschule ein fester Bestandteil der Ausbildung. Die 18 Lebensseminare führen durch verschiedene Themenbereiche wie Glück, Liebe, Verantwortung, Spiritualität, Gesundheit und Heilen, Ziele und Visionen und viele mehr. Was ist Huna für Dich? Huna ist inzwischen zu „meiner Lebensphilosophie“ geworden. Willst Du die Huna Lehre leben, dann eröffnet sie sich Dir durch zwei „Schlüssel“ und eine Weisheit: Die beiden „Schlüssel“ sind „Aloha“ was mit „Liebe“ übersetzt wird und so viel wie „Ich bin glücklich mit Dir“ bedeutet und „Mahalo“ - Danke. Sie beschreiben eine Lebenseinstellung des dankbaren Annehmens des Lebens und einen liebevollen Umgang mit meiner Umwelt. Und die „Weisheit“ ist: „Bleib locker!“, denn in Hawaii geht man davon aus, dass alle Probleme und Krankheiten ihre Ursache in „zu viel Anspannung“ im Körper haben. Wie bist du mit Huna in Kontakt gekommen? Neunmal habe ich die Inseln im Pazifischen Ozean besucht. 1993 war ich zum ersten Mal auf Hawaii. Es war eine eigenartige Faszination, die mich seit meiner Kindheit dorthin gezogen hat. Da wusste ich noch nichts von der Huna Lehre. Erst nach der Rückkehr entdeckte ich das Buch: „Kahuna Magie“ von Max Freedom Long. Es fesselte mich und ich konnte es nicht mehr weglegen. Darüber wollte ich mehr wissen. Und ich probierte es im Leben aus. Heute kann ich nicht sagen, ob ich Huna gefunden habe oder ob Huna mich gefunden hat. Bei meinen nächsten Hawaii-Aufenthalten begann ich dort nach noch heute Hunapraktizierende zu suchen. Und ich stellte fest, dass der Aloha Spirit die Inseln durchtränkt und nicht nur bei den Eingeborenen zu finden ist, auch Besucher werden von diesem Geist angesteckt. Meine wichtigsten Begegnungen auf den Inseln waren mit Serge Kahili King, durch den die Hunalehre weltweit bekannt geworden ist und Lanakila Brandt, dem letzten Hohen Priester auf Big Island. Das bedeutendste Erlebnis war im Jahr 2000 der Feuerlauf – barfuß über 12 Meter lodernde Glut. Hat sich durch Huna etwas in deinem Leben verändert? Das herausragende Ereignis des Feuerlaufs hat auch am meisten in meinem Leben bewirkt. Uns wurde gesagt: „Schau nicht auf die Glut, sonst verbrennst du dir die Füße. Schau gerade aus.“ Das wurde zu einer Metapher in meinem Leben und führte zu einer Änderung meiner Blickrichtung: Nicht auf die Probleme zu schauen, sondern auf mein Ziel! Aber eine weitere Erkenntnis folgte: Die Glut vor uns sind unsere Ängste, unsere Blockaden, die uns daran hindern eine Aufgabe zu beginnen oder einen neuen Weg einzuschlagen. Das einzige, was mir dann hilft, ist in einem Spitzenzustand die Entscheidung zu treffen und loszugehen! Was ist für Dich das Besondere an Huna? Huna, wie ich es lebe und lehre, hat kein Dogma und ist keine Religion. Vielmehr ist es ein Werkzeug, das jeder in seinem Leben anwenden kann, wenn er bereit ist, etwas in seinem Leben zu verändern. Das Essentielle der Hunalehre ist der Gedanke, selbst Verantwortung für sein eigenes

Leben, für „Schicksalsschläge“ und Krankheiten zu übernehmen. Verantwortlich, glücklich, dankbar und liebevoll zu sein. Warum hast Du die Hunalehre in die Heilpraktikerausbildung integriert? Für angehende Heilpraktiker geht dieser Lebensabschnitt mit weitreichenden und tiefen Veränderungen einher. Die Ansichten über Gesundheit und Krankheit ändern sich und die Methoden, jemanden wieder zu Gesundheit und Gleichgewicht zu führen, unterscheiden sich von bisher angewandten Methoden. Für viele ist es aber auch der Start in die Selbständigkeit. Huna bedeutet Management des eigenen Lebens. Mir liegt ganz besonders daran, dass jeder Heilpraktikerschüler das daraus mitnimmt, was für ihn in diesem Augenblick wichtig ist. Was ist Dein ultimatives Huna-Glücksrezept? Huna ist, wenn es funktioniert! Ankündigung: Start der Huna Ausbildung: Die Geheimnis Serie: „Suche nach Erfüllung und Glück“ am 13.09.2015. Preise: Hunaseminarreihe komplett: 3300,l Alle Seminare auch einzeln buchbar: je 200,Tag der offenen Tür: „Ho’oponopono – für Körper und Seele“ am 30.08.2015 Info und Kontakt: Bernd Schulze, Harmony Power – Heilpraktikerschule, Eberswalder Str. 30, 10437 Berlin Tel. 030/440 48 480, www.harmony-power.de

Bernd Schulze:

Heilpraktiker, Schulleiter der Harmony Power Heilpraktiker Schulen, Hunalehrer und Seminarleiter für „Stadtschamanen.“ Autorin des Textes: Ines Eisenbruch, Freie Journalistin/Autorin, Reikimeisterin, Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychologie an der Harmony Power Schule, www.mondlicht-mysterien.blogspot.com

Huna - Die Schlüssel

1. ALOHA – Stell dir vor Du stehst morgen früh auf und wirst mit den Worten begrüßt: „Ich mag Dich!“ Du gehst auf die Straße und Dein Nachbar lächelt und ruft Dir zu: „Ich mag Dich!“ Du kommst zur Arbeit und Deine Kollegen und Dein Chef sagen zu Begrüßung: „Hey Wir mögen Dich!“ – Du erwiderst jeweils: Hallo, ich mag Dich auch! Könnte es sein, dass sich unsere ganze Gesellschaft über Nacht verändern würde? ... nur weil Du Deine Begrüßungsworte änderst? 2. MAHALO – Und nun stell Dir vor, Dir begegnet auf der Straße ein Arbeitsloser. Er lächelt Dir zu und sagt: „Danke, dass Du mich unterstützt.“ Stell Dir vor, Du bekommst am Jahresende einen Brief vom Finanzamt und darin steht: „Danke für Ihre Steuerzahlungen! Davon werden die Lehrer für unsere Kinder in der Schule bezahlt. Davon konnten wir wieder viele Straßen erneuern. Wir haben Ihr Geld verwendet um Kranken eine guter Versorgung zu gewährleisten ...“ Stell Dir vor Du schreibst jeden Abend ein Tagebuch und schreibst alles auf, wofür Du heute dankbar sein kannst.

einfach JA 08-09/2015

37


Buch-Film-CD

Freude an Tantra Endlich ist dieses wunderschön gestaltete Buch, voller wichtiger Informationen, auch auf Deutsch erschienen. Die Autorin Sarita ist eine bekannte Autorin und Tantralehrerin, die die ursprüngliche Essenz des Tantras lehrt und eine der ersten war, die diese alten Lehren von Indien in den Westen brachten, in moderner Form. Sie hat dieses Buch in der Hoffnung geschrieben, dass es den heutigen Liebenden helfen möge, mit der Weisheit von Tantra ihr volles Potenzial zu entfalten. Tantra ist eine sehr bewusste Lebenshaltung, die innere Transformation durch die Verschmelzung von Meditation und Liebe ermöglicht. Das Buch bietet eine seltene Mischung aus sehr gut recherchierten Informationen über die sexuelle Körperphysiologie, einfachen und bodenständigen Tantra-Praktiken und äußerst ästhetischen Illustrationen. Es wendet sich an alle Altersklassen und gibt für jede Lebensphase spezielle Tipps, von der Jugend zur Vorbereitung auf erste sexuelle Erfahrungen bis ins hohe Alter mit deren speziellen Fragen rund um Sexualität. Sowohl Singles als auch Paare erhalten klare Antworten auf universelle Fragen hinsichtlich Anatomie, Selbstbefriedigung, Vorspiel, kreative Stellungen, der Beziehung zwischen Mann und Frau, deren gegensätzlichen Polaritäten, Orgasmus und der Begegnung von Sex und Spirit. Auch sprachlich gibt es wenige Bücher zu diesem Thema, die in dieser kompakten Form Wissen so gut, respektvoll und gleichzeitig leichtfüßig vermitteln. Ein rundum empfehlenswertes Buch. Ergänzend dazu sind 2 CDs mit Meditationen, die in diesem Buch beschrieben werden, erschienen, wobei man die Meditationen auch ganz ohne das Buch machen kann. Sarita, Mahasatvaa Ma Ananda: Freude an Tantra - Das heilige Spiel der Liebe, AMRA Verlag, 192 S. mit 120 Fotos, 29,95 €. Leseprobe: www.amraverlag.de CDs: Mahamudra Meditation (Musik von Presence) I Chakra Dance Meditation (Musik von Ravi), beide vom AMRA Verlag, je 19,95 €, Hörproben: www.amraverlag.de

Kino: Tango Pasión Dies ist ein leidenschaftlicher Dokumentarfilm über den Tango Argentino. „Tango Pasión“ wagt ein sinnliches Eintauchen in diese Szene und gibt sich bereitwillig den Emotionen und Leidenschaften dieses Phänomens hin. Gezeigt werden die Stars und Macher, die den Tango in Deutschland über Jahrzehnte hinweg geprägt und zu weltweiter Anerkennung geführt haben. Als Zuschauer erlebt man diese Welt emotional sehr nah aus der persönlichen Perspektive ausgewählter Protagonisten. Es ist ein Film über Eleganz, Leidenschaft, Hingabe und das unstillbare Verlangen nach Anmut und lateinamerikanischem Paartanz. Ein „Feel-Good-Movie“ über die Faszination des Tango Argentino – nicht nur für Kenner.

38

Kinostart: 17. September 2015 Film-Website: www.tango-film.de einfach JA 08-09/2015

Befreie und heile das Kind in dir Wenn wir in unserem Leben in Schwierigkeiten geraten, wenn wir im Streit, im Neid, in Angst und Sorge sind, dann hat das kleine verletzte Kind in uns die Kontrolle übernommen. Es steuert uns v.a. in Begegnungen mit anderen Menschen, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Der erfolgreiche Psychologe, Seminarleiter und Autor Robert Betz führt auf dieser CD kurz in das Thema ein und leitet dann den Hörer in zwei kraftvollen Meditationen zurück in die eigene Kindheit, zum eigenen inneren Kind. Es ist möglich, das Kind, das wir waren, lebendig wahrzunehmen, seinen Körper sowie seine Gefühle zu fühlen, seine Gedanken zu hören. Wenn man sein inneres Kind wieder spüren kann und sein Herz für es öffnet, dann können sich alte belastende Gefühle auflösen und der heutige Alltag wird sich ändern, entspannter und freudvoller werden. Die CD bietet eine gute Möglichkeit, sich zu Hause für sein Inneres zu öffnen und jedes Mal besser mit seinem Kind eins zu werden. Robert Betz: Meditations-CD „Befreie und heile das Kind in dir“, Verlag Robert Betz, 59 min, 20 €. Hörprobe: www.robert-betz-shop.de

Hautgeflüster Dieser erotische und nachdenkliche Bildband mit essayistischen Texten und mit Gedichten im Stil japanischer Haikus verbindet spielerisch Liebe, Lust und geistige Wachheit. Der Autor Saranam Ludvik Mann arbeitet seit 1990 als Tantralehrer, Sexualtherapeut und Masseur im Diamond-Lotus-Institut. Zusammen mit seiner Partnerin lebt er in einer tantrischen Lebensgemeinschaft in Berlin. Das Achten unserer körperlichen, emotionalen und sexuellen Bedürfnisse sieht er als Basis, um aus uns Menschen eine human denkende, liebende und das Leben genießende Solidargemeinschaft entstehen zu lassen. Sinnlichkeit und Sexualität werden gesellschaftlich oft übersehen, können aber neue Lösungsmöglichkeiten für die vielschichtigen Probleme unserer modernen Welt bringen. Im Oktober erscheint auch eine Musik-CD zum Buch. Im Handel ab Okt 15: Saranam Ludvik Mann: Hautgeflüster, LEO Verlag, 240 S., mit über 300 Fotos, 22,99 € Subskriptionspreis bis 31.12.15, danach 34,99 €


Buch-Film-CD

Slow Sex – Zeit für … Diana Richardson forscht und experimentiert mit ihrem Mann Michael seit über 30 Jahren auf dem Gebiet von Sexualität und Meditation. Sie fanden heraus, wie die sexuelle Energie ein heilendes und kraftspendendes Instrument der Liebe werden kann. Der Schlüssel dazu ist Entspannung, was erst einmal konträr zur gängigen Praxis der Erregung steht. Aus dieser Entspannung heraus kann eine neue Form der Sexualität entstehen, die mehr Tiefe, Intimität und orgasmisches Potenzial hat, als alles bisher Erprobte. In ihren Büchern, die sie mit verschiedenen Co-Autoren verfasst hat, erläutert sie grundlegende Dinge, wie Mann und Frau „funktionieren“ und wie man sich mit seinem eigenen Mann- bzw. Frau-Sein mehr verbinden kann. Sie widmet sich ausführlich der Bedeutung von Bewusstheit im Sex durch Achtsamkeit, Langsamkeit und Entspannung. Fragen und Probleme werden angesprochen und praktische Tipps und Übungen vermittelt. Die Basis aller Bücher ist gleich, der Blickwinkel unterscheidet sich – und alle bieten sehr umfassende, hilfreiche und heilende Informationen, von denen die meisten Menschen leider nur wenig wissen, anstatt damit wirkliche Erfüllung im Sex zu erleben, unabhängig von Alter und körperlichen Voraussetzungen. Diana Richardson: Zeit für Weiblichkeit l Zeit für Männlichkeit l Zeit für Liebe - in Beziehungen. Alle: Innenwelt Verlag, ca. 270 S., 16,80 € - 19,50 €. Leseproben: www.innenwelt-verlag.de. Diana Richardson: Slow Sex – Zeit finden für die Liebe, Integral Verlag, geb. 16,99 € / eBook 13,99 €, Leseprobe: www.randomhouse.de LIEBE zum Anziehen! Spread LOVE with LOVEshirts!

LOVEshirts für Groß & Klein, Taschen, Tassen & mehr kaufen www.loveshirts-ulrikehirsch.spreadshirt.de LOVEshirts selber gestalten im LOVEshirts-Designer-Shop www.loveshirts-designer-ulrikehirsch.spreadshirt.de

Wenn Sex intim wird Seit vielen Jahren leiten Krishnananda & Amana Trobe Gruppen, in denen sie Menschen lehren, wie man liebt – sich selbst und andere. Für langjährige Paare ist dabei ein häufiges Thema, wie sie ihre Sexualität lebendig halten können, denn der Sex verändert sich, je länger wir zusammen sind. Paare müssen daher neue Wege finden, wie sie ihre Liebe, ihre Intimität und ihr Vertrauen vertiefen können. Denn es braucht Tiefe, um die ursprüngliche Erregung des Zusammenseins zu ersetzen, v.a. im Sex. Intimität kann aber nur wachsen und sich vertiefen, wenn wir lernen unsere eigene Verletzlichkeit und die des Partners zu akzeptieren. In diesem Buch geben die Autoren dazu eine Anleitung, zusammen mit Beispielen aus ihrem eigenen Leben sowie von Menschen, mit denen sie gearbeitet haben. Sie erläutern Sex auf drei Ebenen: Ebene 1 mit Leidenschaft und Erregung, Ebene 2, wo wir verletzlicher werden und fühlen, dass wir etwas anderes als bisher brauchen und Ebene 3, wo wir beim Liebesakt, alles da sein lassen und Ängstlichkeit und Unsicherheit im Gefäß der Liebe sein dürfen. Ein Buch, bei dem man spürt, dass nichts theoretisch ist, sondern alles selbst gelebt wurde. Dr. Krishnananda & Amana Trobe: Wenn Sex intim wird - Die drei Stufen zur verbindlichen Partnerschaft, Innenwelt Verlag, 224 S., 17,80 €. Leseprobe: www.innenwelt-verlag.de

Wildkräuter einfach & lecker „Unkraut satt für jedermann“ verspricht Andrea Kurtz in diesem Buch. Dieses kompakte Rezeptbuch bietet leckere Rezepte, die sich schnell zubereiten lassen und bietet viele auch optisch sehr ansprechende Ideen, was man mit „Unkraut“ in der Küche alles zaubern kann – einfach & lecker ist die Devise. Die Autorin stellt 13 bekannte Kräuter mit insgesamt 60 Rezepten vor und liefert auch gleich hilfreiche Tipps und Hinweise zu jedem Kraut mit, um dem Leser die „Seele“ von Brennnessel, Löwenzahn, Gänseblümchen, Klee & Co. nahezubringen. Mit diesem Buch erhält man alles, um gleich loslegen zu können, und selbst die Aussage des Buchtitels zu testen … Robert Kurtz, Andrea: Wildkräuter einfach & lecker, Synergia Verlag, 180 S., geb. 23,50 €

Die Große Weiße Bruderschaft Offenbarung der Großen Weißen Bruderschaft, Erzengel, Elohim und Aufgestiegenen Meister für das Neue Goldene Zeitalter in deutscher Übersetzung. Enthüllte Geheimnisse, Die 7 Strahlen – Wie Erzengel Michael uns hilft, Entstehung der Erde, Leben zwischen den Inkarnationen, Violette Flamme zur Umwandlung negativer Energie, Anleitung ICH BIN Lichtarbeit. Leseproben auf der Webseite. Die Original-Schriften sind nur hier erhältlich: AMTF Buchvertrieb UG, Rembrandtweg 13, 46539 Dinslaken, Tel. 02064-826102 | www.Aufgestiegenemeister.de einfach JA 08-09/2015

39


Homöopathie - Serie

Das Prinzip der Lebenskraft

In Teil 1 dieser Reihe wurde im Rahmen der Beschreibung der Wirkprinzipien der Homöopathie bereits die Lebenskraft angesprochen. Zum besseren Verständnis ist es sinnvoll, sich mit einigen Definitionen und Erläuterungen zum Begriff der Lebenskraft auseinanderzusetzen, um deren Störung oder Beeinträchtigung besser zu verstehen. Die Lebenskraft – unsichtbar, nicht materieller Art – herrscht in allen Lebewesen als eine geistartige Kraft, die die physischen Lebensvorgänge steuert. Samuel Hahnemann formuliert dieses Prinzip im Organon § 9 und 10 wie folgt: „Im gesunden Zustand des Menschen waltet die geistartige, als Dynamis den materiellen Körper (Organism) belebende Lebenskraft (Autokratie) unumschränkt und hält alle seine Theile in bewundernswürdig harmonischem Lebensgange in Gefühlen und Thätigkeiten, so dass unser inwohnende vernünftige Geist sich dieses lebendigen gesunden Werkzeugs frei zu dem höheren Zwecke unseres Daseins bedienen kann. Der materielle Organism, ohne Lebenskraft gedacht, ist keiner Empfindung, keiner Thätigkeit, keiner Selbsterhaltung fähig; nur das immaterielle, den materiellen Organism im gesunden und kranken Zustande belebende Wesen (das Lebensprinzip, die Lebenskraft) verleiht ihm alle Empfindung und bewirkt seine Lebensverrichtungen. Ist er todt und, nun bloß der Macht der physischen Außenwelt unterworfen, fault er und wird wieder in seine chemischen Bestandteile aufgelöst.“ Was will Hahnemann damit ausdrücken? In einem gesunden Körper waltet diese Lebenskraft unumschränkt. Sie belebt den gesamten Organismus und alle seine Teile funktionieren durch diese Kraft in einem harmonischen Miteinander, sowohl im körperlichen wie auch im seelischen Bereich. Der Homöopath J.T. Kent vergleicht dieses Zusammenwirken, dieses Aufeinander-abgestimmt-Sein, mit einer Kette: „Was hält das letzte Glied einer Kette an der ganzen Kette oder ihrer Befestigung? Was verbindet dieses Glied mit dem vorhergehenden Glied usw.? Wir werden gleich sagen, das Zwischenglied, und was hält das Zwischenglied? Sein vorhergehendes Glied, und so weiter, vom letzten Glied bis zum Haken. Sehen wir nicht, dass es auf diese Weise eine laufende Abhängigkeit vom letzten bis zum ersten Glied gibt? Wo auch immer

40

einfach JA 08-09/2015

diese Kette unterbrochen wird, sie wird vollständig unterbrochen sein und es gibt kein Hineinströmen mehr von Glied zu Glied.“ Dieses harmonische Zusammenspiel zeigt sich auch bei den Prozessen im menschlichen Körper. Es ist von vielen Faktoren, die ihn umgeben, abhängig und steht zu diesen in Wechselbeziehung. Kent geht noch weiter und spricht von einer formgebenden Intelligenz der Lebenskraft, die vernünftig handelt und das Reich der Pflanzen, Minerale und Tiere gestaltet. Diese formbildende Kraft wird zum Beispiel bei der Betrachtung einer Eisblume am Fenster deutlich. Jeder, der mit wachem Blick seine Umwelt wahrnimmt, findet diese Tatsache bestätigt. Allerdings wird es in unserer materiellen Welt immer schwieriger, diese Wahrheiten zu bemerken. Oft hat für uns nur noch das Bedeutung, was sich anfassen, anschauen oder riechen lässt. In den jahrtausendealten Heilweisen jedoch sind diese Prinzipien bekannt, wie in der chinesischen Medizin, dem indischen Ayurveda oder der indianischen schamanischen Heilkunde. Zum Beispiel werden in der Akupunktur bestimmte Punkte auf Energielinien (Meridiane) gewählt, um eine Harmonisierung bei Krankheitsprozessen zu erreichen. Sicher können von jedem selbst noch zahlreiche Beispiele für die der Natur innewohnende Ordnung und Gesetzmäßigkeit gefunden werden. Anhand der angeführten Literatur ist ein Selbststudium jederzeit möglich und für einen Homöopathen verpflichtend für seine Arbeit. Der Mensch mit seinen Gefühlen, Empfindungen und seinen körperlichen Voraussetzungen ist zahlreichen Einflüssen aus der Umwelt ausgesetzt. Es sind u. a.: Kosmos Klima Wetter Arbeit Familie Freunde MENSCH Stress Chef Feinde Kollegen Finanzen Medien Ernährung Im gesunden Zustand setzt sich der Mensch in seiner Gesamtheit mit diesen Umwelteinflüssen auseinander und ist bei kurzzeitigen Abweichungen stets bemüht, sein Gleichgewicht schnell wieder

Foto: © Rowan Gillette- Fussell

Klassische Homöopathie – sanft und ganzheitlich heilen 5. Teil


Homöopathie - Serie

herzustellen. Hält eine Belastung jedoch über das individuelle Maß hinaus länger an, kann dieses Gleichgewicht gestört werden und es kommt zu Krankheitserscheinungen als Ausdruck dieser tiefen und den gesamten Organismus betreffenden Dysbalance. Der Homöopath J.H. Allen formulierte es so: „Nach der Ursache von Krankheiten dürfen wir nicht in Organen suchen, ebenso wenig wie wir die Ursachen in der Pathologie finden können, denn Ursache ist etwas Tieferes, etwas Konstitutionelles, etwas, was mit dem Leben zusammenarbeitet. Durch die Tatsache, dass dieses ursächliche Etwas mit dem Leben zusammenarbeitet, bringt es uns die Erscheinungen dieser Zusammenarbeit, das sind die Krankheitserscheinungen aller Schattierungen, in aller ihrer Vielfalt von Zeichen und Symptomen.“

Foto: © Kathrin39

Die Aufgabe eines Homöopathen, der den Menschen in seiner Einheit als geistiges, seelisches und körperliches Wesen behandelt, ist es, diese verstimmte Lebenskraft aufzuspüren und zu suchen, welche Ursachen für die Störung verantwortlich sind. Es ist notwendig, die Krankheitserscheinungen in „… ihrer Natur und ihrem Charakter zu erforschen, … ihre innere Arbeit, ihren Angriffsplan und ihre Arbeitsweise zu erkennen…“. S. Hahnemann

fasst in seinem Organon den Zusammenhang zwischen der verstimmten Lebenskraft und ihrer Äußerung in Krankheitserscheinungen treffend zusammen: „Das Leiden der krankhaft verstimmten, geistartigen, unseren Körper belebenden Dynamis (Lebenskraft) im unsichtbaren Innern und der Innbegriff der von ihr im Organism veranstalteten , äußerlich wahrnehmbaren, das vorhandene Uebel darstellenden Symptome, bilden nämlich ein Ganzes, sind Eins und Dasselbe …“ Bei einem Heilprozess nach den Regeln der klassischen Homöopathie hat der individuelle Geist Priorität, das über dem Körper stehende Selbst – „… vor den Organen kommt der Mensch selbst … deshalb muss zuerst der Mensch geheilt werden, und nur dann können sich die Organe erholen.“ Dementsprechend betrachtet ein Homöopath es als Erfolg, wenn sich im Verlauf der Behandlung eines Patienten dessen Freude am Leben wieder einstellt, der Lebenswille und die Energie zurückkommen. Als Folge können dann auch die körperlichen Beschwerden heilen, in Abhängigkeit vom Schweregrad der Erkrankung.

Kleine homöopathische Hausapotheke für akute Beschwerden

Diesmal Mittelempfehlungen für spontan auftretende Beschwerden. Für den Start empfehle ich eine D 12 Potenz in der Apotheke zu erwerben.

Zahnungsbeschwerden

Chamomilla (Kamille): Rote, evtl. geschwollene Wange, eine Wange rot, die andere blass, unleidliches Wesen, viel weinen, Zahnungsdurchfall, „gehackerter“ Stuhl, wundmachend, Fieber Aconit (Sturmhut): Plötzlich hohes Fieber, große Unruhe und Ängstlichkeit Calcium phosphoricum (Kalziumphosphat): Zahnung erschwert und schmerzhaft, wechselhaftes, schwer zu ertragendes Temperament, bereits bei Zahnung kariöse, dunkle oder brüchige Stellen, Zähne kommen in großen Abständen

Beschwerden durch Erwartungsspannung, Stress vor Prüfungen, vor öffentlichen

Auftritten, vor wichtigen Beratungen u.a. Argentum nitricum (Silbernitrat): Nervosität mit Durchfall, braucht immer eine Toilette in der Nähe, Magenprobleme mit Aufstoßen, braucht viel Bewegung, große Unruhe, Angst, zu versagen; zu spät zu kommen Gelsemium (Gelber Jasmin): Zittern vor aufregenden Ereignissen, Probleme, sich zu konzentrieren, abwesend - „ist ja doch alles egal“, alles Gelernte vergessen, Schwäche Ignatia (Ignazbohne): Neigung zur Hysterie, weint und lacht, Ausbrüche, auch verbaler Art, Erkrankungen vor aufregenden Ereignissen, muskuläre Verspannungen Lycopodium (Bärlapp): Zeigt seine innere Erregung nicht, nach außen gelassen, innerlich unsicher, hat bald alles wieder unter Kontrolle, besser nach den ersten Worten bei einem Vortrag oder einer Prüfung, muss sich „warm“ sprechen Silicea (Kieselerde): Ehrgeizig, perfektionistisch, Angst zu versagen, blockiertes, stures Verhalten, explosionsartige Ausbrüche, wenn es nicht so läuft, wie er denkt, läuft weg

Dr. Angela Söldner Praxis für klassische Homöopathie und Seminarhaus am Park Gluckstraße 1, 09120 Chemnitz Ausführlichere Informationen und Kurse zum Erlernen der Anwendung der Homöopathie finden regelmäßig in meiner Praxis statt. Informationen unter

www.dr-soeldner.de => Lesen Sie den 1.-4.Teil der Serie online (ab Ausgabe Dez 14/Jan 2015) >> www.einfach-JA.de/archiv.html + http://issuu.com/einfachJA einfach JA 08-09/2015

41


Selbstdarstellung

Ich wurde von einer Heilerin geist-chirurgisch operiert: von Danielle Schwendimann Pastorin - Psychotherapeutin - Anerkannte Heilerin des ARS

Es war eine beängstigende Zeit, als sich mein geheilter Brustkrebs wieder meldete. Wie eine Welle drohten mich die Untersuchungen, Krankenhausaufenthalte, Operationen und Rehas zu verschlingen. Vor allem aber haderte ich mit Gott, der mir das alles wieder zumutete. Hatte ich nicht mit 3 Gemeinden und gebrochener Familie genug zu tun? In meiner Verzweiflung suchte ich nach Möglichkeiten, dem allen zu entfliehen und neue Wege zur Heilung zu finden. Ich las einen Bericht des ARS, einer Non-Profit-Organisation, über geist-chirurgische Behandlungen. Erstmals spürte ich Hoffnung, denn die ganzheitliche Behandlung umfasst Körper – Seele – Geist + Spiritualität. Leider war dies in Europa noch nicht möglich. Ich bewarb mich um einen der wenigen Plätze einer Behandlungsreise des ARS auf die Philippinen. Wir wohnten in Bungalows eines tropischen Gartens, direkt am 32°C warmen Meer und konnten immer baden. Ich lernte das „ManuelleSelbst-Heilungs-Programm“, hatte Zeit zum Meditieren und hielt die Schweigezeiten ein. Für die HeilerInnen waren unsere 8 Behandlungen mehr ein spirituelles, als medizinisches Geschehen. Sie begannen mit Chorälen und steigerten so die für die Operationen notwendigen Energien. Es ist ein Heilfaktor, wenn die Patienten liebevoll miteinander umgehen und beten. Ich sah, wie sie uns untersuchten und dann mit den Fingern schmerzlos die Haut öffneten, pathologisches Gewebe (Zysten, Tumore) entnahmen, die Haut wieder zusammendrückten, das Blut abwischten und nach 5 Minuten war der Eingriff beendet. Während dieser 18-tägigen Reise sah ich die verschiedensten operativen Behandlungen: vom inoperablen Gehirntumor, Krebs in allen Organen, chronischen Beschwerden, Depressionen und Fremd-Energien. Eine Heilerin behandelte meine Augen, den Brustkrebs, richtete den Uterus wieder auf und kümmerte sich um eine alte Unfallverletzung. Dann genoss ich die erholsame Energiemassage und zahlte für alles 25 Euro.

42

einfach JA 08-09/2015

Jeder Heiler forderte uns auf, im Gebet Gott unsere Leiden vorzutragen. Es berührte mich, wenn unsere austherapierten Patienten mit ihrem Schöpfer sprachen: die Stimme wurde brüchig, stockte, Tränen flossen

und mir war, als wenn der Herr Jesus selbst unter uns war, um unsere Leiden anzunehmen. Jetzt bin ich wieder zu Hause und warte gelassen auf die schulmedizinischen Kontrolluntersuchungen. Ich fühle mich wohl, spüre Linderung – Besserung und Heilung, habe mich gefunden und kann nach dieser Reise meinen Weg weitergehen. Meinen Gemeinden kann ich wieder sagen: „Vertraut auf Gott, ich kann IHN wieder preisen! Der ARS erforscht diese paranormalen Operationen, die ohne Narkose, ohne Asepsis, ohne Nebenwirkungen, ohne Narben in wenigen Minuten geschehen + nach völlig anderen Gesetzen ablaufen. Hier liegen die Chancen Geistiger Heilweisen, die die Schulmedizin ergänzen und erweitern.

Fordern Sie Infos über Behandlungsreisen und Ausbildungen an: Arbeitskreis Radionik & Schwingungsmedizin e.V. 23611 Schwartau, Waldstr. 20 Tel.: 0451 - 28 11 84 ak-radionik@web.de | www.radionik-ars.de


Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

(T)Räume mit besonderem Ambiente

Neue Seminar- und Praxisräume im Herzen von Leipzig Unser Praxis & Seminarzentrum IM EINKLANG präsentiert sich ab Oktober 2015 in den neu sanierten Altbauräumen des Oelßner’s Hof in der Leipziger Innenstadt auf insgesamt fast 600 qm Wohlfühlfläche. Egal, ob Sie einen Ort für Besprechungen, Workshops, Kochkurse, Gruppenarbeit, Coaching, Trainings, Supervision, Therapie, Seminar, Lesungen, Konzerte, Partys, Ausstellungen, Milongas oder was auch immer suchen – sicher finden Sie ihn bei uns! Lassen Sie sich vom virtuellen Rundgang auf unserer Website www.im-einklang-leipzig.de überzeugen, und fühlen Sie sich mittwochs ab 9 Uhr herzlich zu unse-

rem Netzwerkfrühstück eingeladen. Wir unterstützen Sie auch gern mit: Büroservice, Catering, Marketing … IM EINKLANG Praxis und Seminarzentrum Neue Adresse ab Oktober: Nikolaistraße 22, 04109 Leipzig. Information & Kontakt: 0341 / 900 40 22, info@im-einklang-leipzig.de, www.im-einklang-leipzig.de

Heilung und Stille – für ein erfülltes Leben

Kraftvolle Energie und Körperarbeit für Deine Heilung, Transformation und Lebenskraft Eine Öffnung in wahre Selbstannahme und tiefen Wandel auf allen Ebenen des Körper-Geist-Systems – berührend, wegbereitend – von Herz zu Herz. Seminare 2015: Vertrauen leben, 25. - 27.9., Dresden; Stilleseminar, 06. – 12.11., Schmiedeberg bei Dresden; Indien, 10 Tage Retreat, Dezember 2015

Gruppenklärung: Dresden, je Mo. 20:00, Der Weg des Herzens Einzelarbeit: nach Vereinbarung Information / Anmeldung: Matthias Winter, 01573/7717665 matthias@beruehrung-im-herzen.com www.beruehrung-im-herzen.com

Wozu das alles? Einen Sinn im Leben finden Vortrag mit Dr. Wilfried Reuter im Kulturrathaus Dresden Wozu sind wir hier? Endet das Leben mit dem Tod oder ist der Tod „nur“ das Gegenstück zur Geburt? Gibt es einen tieferen Sinn? Und wenn ja, wie finde ich diesen und kann dieser für alle Menschen gleich sein? Weisheitslehrer, Philosophen und Religionsgelehrte gehen diesen Fragen nach, seit es menschliche Aufzeichnungen auf dieser Erde gibt. Dr. Wilfried Reuter gibt in diesem Vortrag einen Einblick in eine vielleicht ganz neue Sichtweise auf unser Leben und den Sinn, den dieses für jeden Einzelnen haben könnte. Was sagt der Buddha dazu, welche Hilfen bietet das Üben von Achtsamkeit im Alltag und wie kann

ich das bewerkstelligen? Termin: 03.09.2015 Beginn 19:00 Uhr Ort: Kulturrathaus Dresden; Königstr. 15 Eintritt: Spende (Empfehlung 10 €) Weitere Infos und Anmeldung unter www.dharmarad.de Veranstaltungen mit Dr. Reuter in Meißen: 4.9.2015 Vortrag: Wie beschütze ich mein Glück? Und 05./06.09.2015 Meditations-Retreat im Drachenzentrum Meißen

Qi Gong Ausbildung als alternativer Berufsweg & eigene Gesundungskur Qualitativ hochwertige Lehrer- & Kursleiter-Ausbildung • Kursleiter-Ausbildung: Start 27.-29.11.15 I 2 Jahre; 300 UE. Nach Leitlinie DDQT mit Krankenkassenanerkennung • Basis-Ausbildung: Start 27.-29.11.15 Veranstalter & Ort: Qi Gong Aka-demie Dresden, Glashütter Str. 101a, 01227 Dresden Ausbildungsleiter: Horst-Rainer Rust, seit 20 Jahren

Qi Gong Praxis, Anerkannter Ausbilder für Qi Gong (DDQT), Kooperationspartner von Ärzten & Therapeuten, Buchautor Anmeldung & Info: Tel.: 0172-3504746; info@qigongdresden.de einfach JA 08-09/2015

43


Programmvorschau

Sie möchten sich auch mit einer Programmvorschau präsentieren?

11 € netto je 100 Zeichen

Tango, weil’s Spaß macht. Tango Kurse in Chemnitz, Bautzen und Hoyerswerda Tango ist ein erdiger Tanz, die Kraft kommt aus dem Boden. Tango ist eine nonverbale Kommunikation. Tango ist Gehen, Drehen, Stoppen, Wiegen, Verzieren und Improvisieren. Tango ist ein Lebensgefühl. Tango ist Musik. Wir bieten euch den Unterricht, das Wissen und die Technik für wunderschöne Tanzerlebnisse. Jeder kann Tango lernen, Vorkenntnisse sind nicht nötig, ihr könnt euch gerne auch alleine anmelden. Ab September beginnen neue Kurse (wöchentlich 10

Termine à 90 Minuten) mit Anke Riebensahm und Armin Krieger. Für Anfänger ab Sonntag, 27.09.2015/21.00 Uhr und Donnerstag, 01.10.2015/18.30 Uhr im Weltecho in Chemnitz. Ab Montag, 28.09.2015/18.30 Uhr in Bautzen. Ab Mittwoch, 30.09.2015/19.00 Uhr in der Kulturfabrik Hoyerswerda. Info/Anmeldungen: 0175 – 1 69 76 99, tango@dobleA.de, www.dobleA.de

Klangtherapie-Ausbildung kompakt Stimme, Didgeridoo, Klangschale, Stimmgabel, Ober- & Untertongesang, Trommel, Regenmacher & Monochord Fast wie Privatunterricht kommt die 1-wöchige Ausbildung für nur 2 - 4 Interessenten daher und fördert gezielt persönliche Entwicklung. Gelehrt werden fundierte & praxisbezogene Anwendungen der oben genannten Klanginstrumente. Geeignet zur Neuorientierung & für helfende Berufe aus Therapie, Pädagogik, Wellness & Musik. Wissensvermittlung aus alten Kulturen & der Quantenphysik sowie eine intensive Auszeit durch eigenes Erleben sind Bestandteil der Ausbildung und Voraussetzung für eine authentische Weitergabe! (Keine musikalischen Vorkenntnisse vonnöten.)

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ Friedrich Nietzsche 1 Woche mit Prüfung & Zertifikat: Mo. – Sa., 19. – 24. Oktober 2015. Ausführlichen Flyer unter: www.k-klesse.de ausdrucken! – Rabatt bis 28.9.! Offene Einführung: Mo., 21.9., 18 - 19 Uhr, Holunderweg 10a oder persönliches Gespräch! Die Ausbilderin Kerstin Klesse ist Dipl. Musikerin, Klang- & Stimmtherapeutin, Heilpraktikerin & leistet seit ‚94 Pionier-Klangarbeit in Dresden: T. 0351/8019750, voice@k-klesse.de

Training Systemische Aufstellung 2016/17 „Wie komme ich in mein Potential?“ Leitung: Katharina Burmeister ∙ Juristin ∙ Aufstellungsleiterin Die systemische Aufstellungsarbeit wird von vielen Menschen als eine klärende und bewusstseinserweiternde Methode erfahren. Sie offenbart immer wieder überraschende Sichtweisen auf das Ganze. Das Training besteht aus vier Teilen. Sie lernen anhand der Klärung Ihres eigenen Systems die systemischen Zusammenhänge in Familie, Beruf, Partnerschaft und Organisationen kennen. Ergänzt wird das Ganze durch Meditationen und Gruppenübungen. Das Jahr

dient als Basistraining der Selbsterfahrung und des eigenen Transformationsprozesses. Beginn: 15.01.2016 l Informationsabend: 22.10.2015 Frühbucher bis: 15.11.2015 l Anmeldeschluss: 10.01.2016 Info: Katharina Burmeister, Leipzig, Tel.: 0341-2281109, www.systemische-streitschlichtung.de

Frauentanztag in Leipzig mit Nurah – 3. Oktober 2015

Die ‘Große Mutter‘ ist stets bereit, Dich zu umarmen, Dich zu nähren, Dich zu heilen.

44

Mit der Weisheit der Nilgöttin verbinden wir uns mit unseren Ahninnen und ehren jede Phase unseres Lebens, die wir erschaffen und gemeistert haben. Wir entfalten unser schöpferisches Potential zur Unterstützung für unsere Lebensreise. Willkommen einfach JA 08-09/2015

im Herzen der ‘Großen Mutter‘. Tänze u. Lieder, Ritual u. Stille. Infos + Anmeldg. bei Ruth Nurah Jäger, Berlin, nurah.friedenstanz@gmx.de, Tel. 030-86207078, Zeit:10.30-18.00 Uhr


inkl. Foto/Grafik

>>> Buchung: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Seniorenyoga-Ausbildungen ab 17. August 2015 Das Team des Päd. Forum für Yoga hat in jahrelanger Arbeit ein anerkanntes und anspruchsvolles Pädagogisches Seniorenyoga Ausbildungsprogramm, das „Wise Yoga Programm (WYP)“ entwickelt: • altersgemäße, rücken- und gelenksschonende Übungsweise • schrittweiser und individueller Übungsaufbau • Yoga als Übung im Alltag • Teilnehmerorientiert Spezielle Themen der Ausbildung sind Yoga und Ayurveda im Alter, bei Rücken- und Gelenksproblemen, bei hohen Blutdruck, Yoga Rückenschule für Senioren, und vieles mehr …

Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

Grundseminare: 17.-29. August (Bildungsurlaub/Bildungsprämie) – gesamte Ausbildung oder 19.-23. Oktober (Bildungsurlaub/ Bildungsprämie) Kinderyogalehrer: 26.-30. Oktober (Bildungsurlaub/ Bildungsprämie) und 21./22. November und 12./13. Dezember Bildungsprämie) Für alle Seminare können gering Verdienende eine Bildungsprämie beantragen (50% Ermäßigung) Päd. Forum für Yoga, Berlin, Nicolai Romanowski, Tel.: 030- 6834357, www.yoga50plus-berlin.de

Kurse & Seminare im Sinnes-art Seminarzentrum ... damit Wesentliches Schule macht! Wenn erfüllte Sexualität ein Diamant ist, dann ist sinnliche Berührung die Fassung – und unsere Passion! Jede/r kann es lernen. *Am 1.09. startet unser SchnupperKurs „Sinnlich Berühren – zehn Abende für ein erfülltes Liebesleben“. *Für intensivere Selbsterfahrung: 17.-20.09. Tantramassage-Seminar mit Schwitzhütte für Singles & offene Paare. *Frauen unter sich am

11./12. 09.: „Schoßmassage – Tor zu Fülle“. *NEU: AnuKan-Massage – integrale Ausbildung in ganzheitlicher Berührungskunst, spannt den Bogen von Massage zu Sexualtherapie, ab 03/16. www.Sinnes-art-Seminarzentrum.de seminare@sinnes-art.de , Tel. 0351-4224602

Das Pericard – der Schutzschirm für Ihr Herz 6-Tage-Kurs in Jena 29.10. - 03.11.2015 mit max. 12 Teilnehmern Das Herz hat Gründe, die der Verstand nicht kennt! Eine Körpertherapie, die jeder erlernen und von der jeder profitieren kann. Die Pericardbefreiung ist einzigartig und hat nahezu magische Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. Die Befreiung des Herzbeutels hat Auswirkungen auf alle Ebenen unseres Seins: sie wirkt physisch, viszeral, emotional, psychologisch und spirituell. Als Ergebnis einer solchen Balance erleben Sie tiefe Entspannung und die Harmonisierung des

gesamten Organismus, die einen erstaunlichen Energiezuwachs beschert. Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie für sich selbst und Ihren Körper Verantwortung übernehmen! Anmeldung & Informationen unter: www.susanne-kintzel.de

Aufrichtig, klar und einfühlsam – mit sich selbst und anderen Kurse in „Gewaltfreier Kommunikation“ nach Dr. M.B. Rosenberg Worte und Gedanken können unterstützen oder behindern und verletzen. Erfüllt zu leben und erfüllte Beziehungen brauchen aufrichtiges und einfühlsames Erforschen dessen, was in mir und im Anderen lebendig ist und das Verwandeln verletzender Gedanken und Muster. Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist eine weltweit anerkannte und praktizierte Methode zur Konfliktlösung bei sich sowie in Beziehungen und bewirkt ein ehrliches und herzliches Miteinander. In den Kursen lernen Sie die GfK kennen, anwenden und Konflikte aufzulösen. Seminarleitung: Gudrun Höntsch

Kurse in Dresden: Einführung: 19./20. Sept. oder 07./08. Nov. 2015 Vertiefung: 05./06. Dez. 2015 Jahreskurs: vom 10.10.15 – 10.04.16 Der Jahreskurs kann bis zu 70% gefördert werden. Anmeldung: 035243 / 30756; post@perspektivschmiede.de Infos: www.perspektivschmiede.de einfach JA 08-09/2015

45


Heilsingen, Tönen, Schamanismus, Rhythmus, Prozessarbeit Schamanische Einzelsitzungen - Auflösen von Prägungen - hin zu deiner Urstruktur, so wie du gemeint bist, Kraft tanken, Blockaden lösen, herausziehen (Extraktion) von energetischem „Müll“, Harmonisierung des Energiekörpers, intuitiv-kreative Prozessarbeit Unterricht, Rituale, Seminare - Termine siehe Website Exklusive Einzelprozessarbeit über mehrere Tage!

Stimmschamanin

Sie können Ihre Angebote in Fließtextform beschreiben oder Stichworte mit Anstrichen wählen. Ganz einfach - indem Sie die Vorlage dazu ausfüllen.

www.hellinger.com www.familienstellen.org

Papajeahja Sandy Kühn

„Entfaltungstempel“ Zehma 4, 04603 Saara (Nähe Altenburg / Thür.) Tel. 0172 70 288 16 www.stimmschamanin.de

einfach

Ihre Werbung auffallend & preisgünstig platziert

Die Vorlage-Datei finden Sie online bei www.einfach-JA.de/mediadaten.html

nur 59 € netto pro Ausgabe bei Jahresbuchung (= 6 Ausgaben)

Oder fragen Sie uns: Frau Zeitz, anzeigen@einfach-JA.de, Tel. 035052-291187

Einzelbuchung: 69 € netto

Meine Angebote: • Ganzheitliche Beratung • Biozertifizierte Pflegeprodukte für Haut und Haar • Natürliches Haarefärben mit Pflanzenfarbe • Bewusstes energetisches Haareschneiden

Haut- & Haarpraktiker, Naturfriseurin

Tipp: Immer gut informiert! Besuchen Sie meine Haarsprechstunde. NEU: Nadine Springer arbeitet seit dem 1.Juli bei mir im Salon

Ramona Waldau Berliner Str. 6 03238 Finsterwalde www.naturfriseur-waldau.de Tel. 03531-507863

• Seminare im Bereich Schamanismus, Yoga & Meditation • Rituale für besondere Anlässe

Hideschamanin & Free Style Yoga

• schamanische Einzelsitzungen • Trancetanz als Heilritual • Einzelunterricht in Rhythmusarbeit, Yoga, Meditation

Anna Grahl & Yoga Room Chemnitz 09130 Chemnitz Fon: 0152 094 493 11 www.hideschamanin.de www.yoga-room-om.de

• Gruppenprozesse kathartisch, kreativ, intuitiv

46

Kreuzstraße 23, 04600 Altenburg Fon: 03447-513497 Mobil: 0174-8367945

Vorträge – Kurse – Seminare – Ausbildungen ● Tai Chi Chuan ● Qi Gong (u. a. Tian Gong-Qi Gong und Energieübertragungen) ● Reiki-Ausbildung ● Geistiges Heilen (u. a. Geistige Wirbelsäulenaufrichtung nach Anne Hübner und Pjotr Elkunowiz)

MIRIQUIDI-TAO

Einklang von Körper - Seele - Geist

Lebensfreude

• mediale Lebensbegleitung • Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte • Meditationen • Tierkommunikation • persönliche und telefonische Beratung

Dipl. Lebensberaterin Birgit Yameira Teßmann - Mediale Lebensbegleiterin

einfach JA 08-09/2015

Brigitte Ebert Alte Thalheimer Straße 2 09235 Burkhardtsdorf 0171-12 63 550 MIRIQUIDI-TAO@gmx.de www.MIRIQUIDI-TAO.de

Am Markt 2 b, 09235 Burkhardtsdorf Tel.: 03721-2738038 www.facebook.de/lebensfreudetessmann www.lebensfreude-reiki.de

WERBUNG

Christian Schilling

BRANDENB.

www.Familienstellen.org • Systemische Lösungen nach Bert Hellinger in: Altenburg, Bremen, Berlin, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Gera, Göttingen, Leipzig, Meran (Italien), München, Plauen, Radebeul, Swieradów Zdrój (Polen), Wiesbaden, Zwickau Seit 2004 bin ich bei B. Hellinger als Familiensteller gelistet Erfahrung als Leiter von über 5.000 Aufstellungen Seit 1970 Meditation + Selbsterfahrung

¬··········· Altenburg

Sie möchten sich auch mit einer Marktplatzanzeige präsentieren? Ganz einfach: Vorlage speichern bei www.einfach-JA.de/mediadaten.html und ausgefüllt schicken an: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

¬········································· Chemnitz

Marktplatz


Institut für Erfolg & Gesundheit

Bauseelsorge • bauseelsorger.de ökologischer Haus Neubau • hobitzhaus.de Verkauf, Beratung im Laden und vor Ort, Baubetreuung, Planung, Ausführung, Seminare, unter anderem: Möbel, Betten, Farbe, Lampen, Wasserfilter, Trockentrenntoilette, Bodenbeläge Dämmstoffe, Lehmbaustoffe, Fenster und Türen, Grundöfen, Kapillarrohrheizung, Werkzeug

Naturbaustoffe Rietz

- Bewusstseinsarbeit, Prozessbegleitung - Einzel- u.Gruppenarbeit - Seminare: inneres Kind, Chakren u.v.m. - Mediationen, Rückführungen - Energetische Massagen, Magnetic Healing, - Transbioenergie, energet. Meridiantherapie

(F)roh-vegane Rohkost für alle Sinne • Grüner Smoothie Workshop • Rohkostfasten • Mit Rohkost zur Wunschfigur • Anti Aging - Coaching • Rohkost - Zubereitungskurse

Ich male, also bin ich Selbsterfahrung mit kreativen Medien Lebensberatung und Einzel-Supervision Ausbildungen zum Malleiter/in in Ausdrucksmalen Workshops: Steinbildhauerei, Eitemperamalerei Einzelarbeit - Wochenenden - Intensivwochen Atelier: Döbelner Str. 20, 01129 Dresden

Lomi Lomi Nui – eine liebevolle Zuwendung vom Herzen zum Herzen über die Hände Meine Berufung ist es, über Körperarbeit das Herz der Menschen wieder zu erwecken und Frauen auf ihrem Weg an ihre eigene Kraft zu erinnern. Zusätzlich biete ich Ausbildungen für Lomi Lomi Nui, Bioenergetische Gesichtsmassagen für Kinder sowie Frauenkurse an.

Karin Donath Ganzheitlicher Heilcoach und Berater Beuchstraße 8 B, 03044 Cottbus Tel. 0355 3817600 www.beratung-heilcoaching.de

Fachhandel für gesundes Bauen und Wohnen Werkstättenstr. 2 • 01157 Dresden Mo - Fr 9 - 18 Uhr • Sa 9 - 13 Uhr Tel. 0351 / 421 61 76 www.naturbaustoffe-rietz.de

WachtraumArbeit Emotionen selbst an ihrem Ursprung heilen - Katarina Heidenreich Balance Zentrum, Hüblerstr. 17, Dresden Infos/Termine: 0170-38 36 347 www.wachtraumarbeit.info www.balance-dresden.info

Elke Göhler

Fachberaterin für Rohkosternährung (IHK) Telefon: 0351 2044784 mobil: 0157 72708257 E-Mail: leben-in-balance-ev.de www.vitale-rohkost.de

Stein - Farbe - Ausdruck Seminarprogramm für schöpferisches Gestalten Michael Podszun 0152-218 865 48 www.ausdrucksmalen-dresden.de

Claudia Beutel Lomi Lomi Nui Tempelstil & Bioenergetische Massagen Infos/Termine: 0160-90 632 638 Email: info@makani-aloha.de www.makani-aloha.de

Sexualtherapie für Paare & Einzelpersonen

Sexualtherapie

mögliche Themen: persönliche Weiterentwicklung, Funktionsstörungen; Störungen der Lust und des Begehrens; Partnerschaftsprobleme; Außenbeziehungen; Veränderungen durch Lebensumstände, Krankheit, sexuelle Präferenzen oder sexueller Identität, u.a.m.

Dr. Frank Pietzcker, Dipl.-Psychologe Heinrichstraße 8, 01097 Dresden Tel.: 0351 64 63 945 info@dr-pietzcker.de www.sexualtherapeut-dresden.de

einfach JA 08-09/2015

¬····························································································································· dresden

Einklang von Körper – Seele – Geist Wenn die Seele weint und der Körper schmerzt • Ausbildung zum ganzheitl. Heilcoach und Berater • Einzelberatung (auch telefonisch) • Rückführungen – Reiki – Meridianklopfen – MatrixEnergetics – Konfliktstellen – Heilabende u.a. Sich endgültig von Blockaden, Ängsten und Krankheiten befreien und das Leben selbst in die Hand nehmen

Cottbus

Marktplatz

Preise: nur 59 € netto pro Ausgabe bei Jahresbuchung (= 6 x), Einzelbuchung 69 € netto

47


Buchhandlung - Laden - Naturschallsysteme Praxen - Vorträge - Seminare In unserem Laden finden Sie eine Warenvielfalt zu den Themen Naturheilkunde, alternative Heilverfahren, Psychologie, Grenzwissenschaften und Spiritualität, sowie ein großes Angebot an Vorträgen und Seminaren. Weiterhin sind in unserem Haus ca.16 verschiedene Heilpraktiker und alternative Therapeuten für Sie da.

Monade

• Kristalle / Edelsteinschmuck / Kristallseminare • Lemuria-Materialien / Bücher / CDs, Lemuria-DVDs u.m. • Energie- und Seelenheilarbeit (Lemuria-Ashamah) • Seminare / Vorträge / Ausbildungen / Beratungen Themen: z.B. Geld+Spiritualität, Frei von Schmerz/Scham

Lemuria-CentrumDresden

jeden Do, 19 Uhr: Global-Healing-Meditation – Heilung für dich und die Welt (bitte anmelden)

Tierkommunikation – die Sprache, die aus dem Herzen kommt: Seminare & Einzelgespräche mit Ihrem Tier Seminar am Sa, 5. Sept., 10-17 Uhr, Kosten: 80,-€ Ich lade Sie ein, mit einer einfachen Technik die Tiere zu verstehen und mit ihnen sprechen zu lernen. Sie haben uns so viel zu erzählen!

Yogakurse Kinesiologie & Shiatsumassagen Meditation – jeden 1. Freitag im Monat, 18 Uhr Termine u. weitere Info unter www.bewegungsraum.biz

• Spirituelle Therapie • Aufstellungen mit Medium • Seminare zu den 12 göttlichen Strahlen: die eigene Schwingung erhöhen von der Angst in die Freiheit & Freude • Märchen und Trommeln im Jahreskreis

Heilpraxis-Angebote: • Klassische Naturheilkunde • Bioresonanz nach Paul Schmidt • Colon Hydrotherapie • Ozon-Sauerstoff- und UVB-Therapie • Psychosomatik und verbundener Atem (nach R. Dahlke) info@simonebaumgertel.de • www.simonebaumgertel.de

48

Mit aktuellen Terminen! Naturheilkundezentrum Dresden www.monade-dresden.de Hüblerstr. 43, 01309 Dresden Tel.: 0351 – 317 97 61 Geöffnet: Mo-Fr 10-13 & 14-18 Uhr

Laden & Seminar- und Heilcentrum Marion und Hubert Heyer Tolkewitzer Straße 6, 01277 Dresden Tel. 0351-3138653 www.Lemuria-Dresden.de

Tierkommunikation Angela Schöne www.tierkommunikation-sachsen.de 01936 Königsbrück Tel.: 0176 50221186 info@tierkommunikation-sachsen.de

Praxis für Kinesiologie Yoga & Shiatsu Alexandra Gärtner Tel. 0351 - 46 44 973 tanzdichfrei@web.de www.bewegungsraum.biz

Maria Jacobi

Tanztherapeutin, Seelenlehrerin Bernhardstr. 99, Haus im Garten 01187 Dresden / Tel. 0351-4715013

Anna-Katrein Jacobi Märchenspielerin, Medium www.maerchen-anna.de

Praxis für ansteckende Gesundheit Simone Baumgertel

Hüblerstr. 43, 01309 Dresden Tel. 0351 / 32371146 Marktstr. 16, 01609 Gröditz Tel. 035263 / 658830

• Krankheitsaufstellungen in geschützter Einzelarbeit • Professionelles Sprechtraining • Gesang für alle, die glauben nicht singen zu können • Voice Dialogue: der direkte Zugang zur inneren Stimme

Kerstin Klesse

• Offenes Kraftlieder-Singen (+ Oper im Liegen): 1.Fr/M. 19.30-21.30 Uhr, Galerie Gaia, Bischofsweg 52: 4.9.+2.10. • Klangtherapie-Ausbildung kompakt: Mo-Sa, 19.-24.10.

Holunderweg 10a, 01099 Dresden 0351-8019750 & 0172-9547561 info@k-klesse.de, www.k-klesse.de

einfach JA 08-09/2015

Praxis für Stimme & Entwicklung Dipl. Sängerin, zertifiz. Aufstellerin, HP

¬······················································································································································· DRESDEN

Marktplatz


Einzigartiges Angebot für Heil – Sein, Glücklich - Sein: Alle deine Lebensbereiche/“Baustellen“ / Schocks können wortlos, schmerzlos „sortiert“, geheilt und angehoben werden, damit deine Realität wieder leicht, lebensbunt wird! Auch per Telefon! Ich freue mich auf dich! Aktuelle Vollmondbotschaften aus der geistigen Welt bitte per mail ordern!

Dipl. Parapsychologin Seelenmittlerin-Numerologin-Autorin Anne Rosa, Anandàra Zocholl 01445 Radebeul, Augustusweg 88 0351 / 314 10 565 - auch bundesweit Anfragen/Termine: info@anne-rosa.de www.anne-rosa.de

Individuelle Ernährung bei Verdauungsbeschwerden, Gewichtsproblemen, Energiemangel, Unverträglichkeiten, Heißhunger (Zertifizierung Metabolic Typing) Energetische Verfahren bei Schuldgefühl, Schlafstörung, Angst, Trauma, Schmerz, Stress, Trauerbewältigung u.a. Psychophysiognomik Stärken leben statt Schwächen beachten; Talente, Bedürfnisse, Lebensmuster erkennen; Beziehungen harmonischer gestalten

Monika Walther

• Geistiges Heilen • Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte • Ganzheitliche Verbesserung des Lebensgefühls und der Abwehrkräfte durch Stärkung der Lebensenergie • Rücken- u. ganzkörperliche Meridian-Massage • Reiki (Einzel-Sitzungen, Körper- u. Mentalarbeit) • Schlafplatz-Entstörung (Standortanalyse) • Ausbildung: Reiki (alle Grade) / sensitive Radionik

Wolfgang Patzig

Berufsbegleitende Angebote

Deutsche Heilpraktikerschule®

WIEDER LEICHTER LEBEN Energie-Gesundheit-Lebensfreude Marienstr: 20 – Ärztehaus 01067 Dresden Telefon: 0351-8485910 www.wieder-leichter-leben.de

Praxis für Gesundheit und Lebensenergie Lübecker Str. 100 in 01157 Dresden Tel: 0351- 2538116 Lichtbote@online.de www.Meister-Patzig-Reiki.de

Ausbildung zum Heilpraktiker Naturheilkunde Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Heilpraktikerschule Dresden

Prüfungsvorbereitung Fachspezifische Weiterbildungen Einfach Schnuppertermin vereinbaren

Tel: 0351 315 65 48 www.deutsche-heilpraktikerschuledresden.de

Fachärztin für Frauenheilkunde ~ Naturheilverfahren Komplementäre Energiemedizinische Methoden Omega Health Coaching / Psychoinformatiologie nach Prof. A. Ignatenko / Kinesiologie / Trance Coaching / AlphaSynapsen-Programmierung / Homöopathie / Schüßlersalze u. Blütentherapien / Ayurvedamedizin / Ernährungsberatung und Gewichtsmanagment / Orthomolekulare Medizin / Akupunktur u. TCM / Suchtbehandlung u.a.

Naturheilpraxis

Vielfältige Angebote unseres Teams: • Wachtraumarbeit Bewusstseinsarbeit, Klangreisen • 25 verschiedene Massagen und Ausbildungen • Meditationen, Klangmassagen, Energie- u. Körperarbeit • Mantrensingen, Tanz, Qi-Gong • Heilpraktiker, Ernährungsberatung • internationale Heiler • Raumvermietung

Balance Zentrum

• Heilpraktiker (Tagesschule und berufsbegleitend) • Heilpraktiker für Psychotherapie • Prüfungsvorbereitung, Coaching • Naturheilkundliche Fachseminare

Heilpraktikerschule

Fördermöglichkeiten durch Agentur für Arbeit/ARGE und andere Träger, Bildungsprämie (ESF) Individuelle Beratungsmöglichkeit

Dipl.-Med. Sigrid Schmieder In 01307 Dresden: Blasewitzer Str. 41 In Marienberg: Freiberger Straße 12 T. 0351 4504217 + 03735 9499855 M. 0172 3756230 | www.heilsinn.de

für Energie- und Körperarbeit Hüblerstr. 17 01309 Dresden – Schillerplatz Tel. 0170 - 38 36 347 www.balance-dresden.info

BDN Dresden, Heike Schreiber Nürnberger Str. 39, 01187 Dresden Tel. (03 51) 2 50 93 67 dresden@akademie-naturheilkunde.de www.akademie-naturheilkunde.de

einfach JA 08-09/2015

¬························································································································································· DRESDEN

Marktplatz

49


Singen macht Spaß, bringt Mut und dich in deine Kraft und Energie! Fördert den Selbstausdruck, steigert das Selbstbewusstsein und deine Präsenz! Atmung & Melodie - Gefühle über Töne ausdrücken

Intuitives Singen & Stimmbildung Sängerin Franziska Potyralla Erich-Zeigner Allee 64 / Leipzig missilia@missilia.de / 0176-96644959 www.missilia.de

Ihr sucht Frieden und Freude. Wir helfen diese in euch zu finden.

Leipziger Lichtzentrum

Heilmethoden der neuen Zeit Einzelarbeit Seminare Meditation

Gustav-Adolf-Str.12 04105 Leipzig Tel: 0341/4957449

Alijama und Haran Münster

www.leipziger-lichtzentrum.de

Meine Angebote: • NEU !! Akasha-Chronik-Readings • Wellness- und Tantramassagen • Einzel- und Paarcoaching • Tantralehrstunden • Lebens- und Ernährungsberatung

--- Achtung! --- Neue Kurse in Leipzig! --Heilpraktikerausbildung - Intensiv ab 23. August Wochenendausbildung HP- Psychotherapie ab 19.9.15 Jahreskurs Phytotherapie ab 21. Oktober

Sandy Seidel

Karl-Liebknecht-Straße 60 04275 Leipzig Tel. 01577-7876997 www.tantra-deluxe.com www.wellness-massage-butterfly.de

DIE Heilpraktikerschule Standort Leipzig – Elvira Kunsch Tel. 0341 - 2689317 elvira.kunsch@t-online.de

DIE Homöopathieausbildung in Leipzig ab Januar 2016

www.heilpraktikerschuleleipzig-halle.de

Heilung und Harmonisierung aller Lebensbereiche durch Auflösen / Transformation von behindernden Glaubens- und Verhaltensmustern! Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte und Ihr volles Potential und kommen Sie in Einklang mit Ihrem wahren Lebensplan! Verändern Sie Ihr Bewusstsein – verändert sich Ihre Realität = Ihr Leben!

Kinesiologie, Matrixund Quantenheilung

Hilfe bei chronischen Krankheiten wie Rückenschmerzen, Migräne u.a. Rückführungen in ein anderes Leben Schamanische Reisen Meditationen Seminare

50

Massagen-Butterfly

Rita Margarita Schumann Nonnenstraße 2 04229 Leipzig Telefon 0341 - 689 1119 www.balance-schumann.de

Heilerin Jana Schlosser Am Mühlenteich 2 04509 Schönwölkau Tel.: 0178 / 5773973 Termine nur nach Absprache! www.jana-schlosser-help.de

- Tantramassagen für Frauen, Männer und Paare - Sexualberatung - Seminare und Workshops

Kamala - Tantramassagen,

Aktuelle Termine: Sommerakademie 2015 – 3. Block: Yoni- und Lingammassage: 8.-9.8.2015 Weitere Infos auf www.kamala-tantra.de Massage-Termine nach Vereinbarung

Neugasse 41, 01662 Meißen ellen@kamala-tantra.de Tel.: 0151 548 538 61 www.kamala-tantra.de

einfach JA 08-09/2015

¬····································································································· LEIPZIG

Intuitives Singen – Tönen – Stimmbildung

Mit aktuellen Terminen!

Beratung, Seminare Ellen Scharmentke

MEISSEN

Marktplatz


Alena Mehner Görtitzberg 11 I Krögis 01665 Käbschütztal Tel. 035244-229044 www.alena-mehner.de

• Mediales Kartenlegen • Jenseitskontakte • Rückführungen • Meditation, Energiearbeit • Geistiges Heilen • Seminare für Kartenlegen

Claudia Pfeiffer

Hausbesuch möglich

www.sandaliel.de

Ganzheitliche spirituelle Lebensberatung durch:

Offenbarungstherapie

• Astrologische Persönlichkeitsanalyse • Astromedizinische Beratung • Reinkarnationssitzungen Hier kannst du über die Erfahrungen deines Aszendenten den Weg aus der Vergangenheit in deine Zukunft finden.

• Kurse in Tai Chi, Qigong, Yoga, Meditation • Workshops, Seminare und Vorträge • Praxis- und Seminarraumvermietung 22.08. 02.09.

Qigong-Samstag: Qigong für Frauen Vortrag mit Thomas Ritter: Das Geheimnis der Kristallschädel 19.-20.09. Qigong-Wochenende: Augen Spezial

Spirituelle Lebensberatung Storchplatz 5 01665 Diera-Zehren Tel.: 03521-738948

Der Weg in die Christliche Mystik Eveline Krug Schanze 24 02826 Görlitz Tel.: 03581 - 421443 www.offenbarungstherapie.de

DrachenZentrum

Gitta Fineiß und Heiko Damme Marktgasse 15 01662 Meißen 035242 65250 / 0177 8578100 info@drachenzentrum.de www.drachenzentrum.de

Massage als Sprache der Berührung wiederentdecken: Einzelpraxis, Kurse, Ausbildungen

Massageschule

19.-20.09. 25.-27.09. 20.-22.11. 26.11.

Iglauer Str. 1, 01279 Dresden

Beginn Kurs Balance Gesichtsmassage Beginn Kurs Fußreflexzonenmassage Kurs Massage für Paare 20 Uhr, Info-Abend zur Ausbildung zum/r KörpertherapeutIn

In Chemnitz – Leipzig – Dresden Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie • 1-jährige theoretische Ausbildung zum Bestehen der Überprüfung beim Gesundheitsamt • Praktische Ausbildung in unterschiedlichen Psychotherapieverfahren

• Schöpferische Potenzialentwicklung • EmpowermentCoaching, Training und Ausbildung • Yoga- und Qigong-Lehrer-Ausbildung • Übungsleiter für Kinder-Yoga Ausbildung • Tantra-Yoga • Lomilomi-Massage und -Ausbildung • Studienreisen • spirituelle Rituale, Energiearbeit etc.

LA BALANCE – Andreas Brenk

Tel. 0351 – 26 33 779 info@zentrum-labalance.de www.massage-kurse-dresden.de

Institut Sven Krieger Schönherrstraße 8 Gebäude 8, Eingang D 09113 Chemnitz Tel.: (0371) 23 47 96 99 www.institut-sven-krieger.de

E.max. Seminar- und YogaZentrum und Institut für Schöpferische Potenzialentwicklung Dresdner Str. 38, 01844 Neustadt/Sa. Tel./ Fax 03596 - 602531 Email: ilona.strohschein@gmx.de www.emax-yoga.de – da steht, was hier läuft

einfach JA 08-09/2015

<<< sachsen-anhalt Oberlausitz

Meine therapeutischen Angebote: Energetische Beratung / Geistheilung, Craniosacraltherapie, Homöopathie, Pflanzenheilkunde …

Naturheilpraxis

································································································ sachsen

Am Anfang steht für mich immer die Frage nach dem „Warum“. Das ist der Schlüssel. Ist das „Warum“ uns bewusst, kann Krankheit angenommen werden und kann Heilung geschehen. Dann gibt es viele Wege.

MEISSEN

Marktplatz

51


Dr.med. Andrea Günzel

Berufsbegleitende Heilpraktiker-Ausbildungen ab 31.08.15 in Leipzig-Lobstädt (Heilpraktiker Intensiv) ab 29.09.15 in Dresden (Heilpraktiker Vormittag-Kurs) ab 30.09.15 in Chemnitz (Heilpraktiker Abend-Kurs) Fachfortbildungen ab September 2015 Dresden: Homöopathie • Ernährungsberater • Kinesiologie TUINA • Lichtsprache • Fastenleiter u.v.m. Chemnitz: Kinesiologie: Matrix in Balance • Bachblüten

Glashütter Str. 101, 01277 Dresden Tel.: 0351 - 641 30 10 Glück-Auf-Str. 35/37, 04575 Leipzig Tel.: 0341 – 413 91 00 Oberfrohnaer Str.64, 09117 Chemnitz Tel.: 0371 - 91 88 97 39 www.heilpraktikerschulemehner-busshardt.de

• Klangmassage • Rosen-Methode • Klangreisen • Entspannungskurse (PMR, AT)

Am Wasserberg 31 01844 Neustadt Tel: 01573 03 51 637 petra@heilzentrum-neustadt.de www.petra-baer.org

Fachärztin für Allgemeinmedizin Naturheilverfahren Barthshügelstraße 1 01689 Weinböhla 0173- 450 3007 www.doktor-guenzel.de

Britta Wojtynek Klangmassage u. Körperarbeit Ulrichplatz 2, 39104 Magdeburg Tel.: 0178 – 1427257 kontakt@klang-und-rosen.de www.klang-und-rosen.de

Lass DICH von der LIEBE führen & finde DEINEN Weg ins Glück • Coaching in Krisen und für Perspektiven • Beratung für hochsensible Menschen • Bewusstseins- und Selbstliebetraining • Unterstützung bei spiritueller Entwicklung • Kostenfreies Erstgespräch www.is-kommunikation-is.de

LEAD by LOVE

Unbezahlbar ist die Hand, die hilft, wenn man sie braucht!

Praxis für intuitive Körper- & Seelenbalance

• Pericardbefreiung nach Montserrat Gascon • biozelluläre Osteopathie • energetische Wirbelsäulenaufrichtung • individuelle Balancen u.v.m.

Susanne Kintzel

Lösungsorientierte-systemische Psychotherapie und Coaching Leipzig Ausbildungsbeginn: 26. September 2015 Info-Abend: 11.09. - 18 Uhr Magdeburg Ausbildungsbeginn: 02.Oktober 2015 Info-Abend: 03.09. - 19 Uhr mögliche Spezialisierungen: Paartherapie/Familientherapie sowie Businesscoaching

ILP-Fachschule

einfach JA 08-09/2015

Beratung & Workshops Ina Schmidt iS kommunikation Rudererweg 13 06128 Halle 0345/171 33 06

Kleine Camsdorfer Straße 4 07749 Jena Tel. 0176 64294790 www.susanne-kintzel.de

Leipzig - Halle - Magdeburg Kerstin Mantey Tel.: 030 47032946 I 0173 9133553 Mail: kontakt@ilp-institut.de Web: www.ilp-fachschule-leipzig.de www.ilp-fachschule-magdeburg.de

¬··········································· sachsen

“Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für eine Krankheit opfern.“ (Sebastian Kneipp) • Quantenmedizin • Biophysikalische Informationstherapie • Klassische Naturheilverfahren & Homöopathie • Ernährungsmedizin • Gewichtsreduktion • Entgiftung • Akupunktur & Neuraltherapie Termine nach Vereinbarung!

Praxis für Geistiges Heilen

¬··············· sachsen-a.

Petra Bär

Thüringen

Praxis in Neustadt - auf Anfrage auch in Dresden: • energetisches Auflösen von Traumen und Blockaden • Lösen von hinderlichen Mustern / Glaubenssätzen • Core - Transformation • Familienstellen • Rückführung ohne Hypnose Informationsabende / Seminare ... Termine in Dresden nach Vereinbarung

Entspannung durch Klang oder Berührung

52

Mit aktuellen Terminen!

überregion.

Marktplatz


Jahresausbildung zum ILP® Psychotherapeut, -Coach

ILP Fachschule Dresden www.ilp-fachschule-dresden.de Tel. 0178- 83 26 13 5, Mail: ilp-dd@freenet.de ILP Fachschule Thüringen www.ilp-fachschule-thueringen.de Tel. 03623-31177 oder 0173-9815377 ILP Fachschule Hof www.ilp-fachschule-hof.de

Staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit Seminarphasen • Psychologische/r Berater/in • Heilpraktiker/in • Gesundheitsberater/in • Tierheilpraktiker/in Seminarorte u.a. in Dresden, Leipzig und Suhl Viele weitere Lehrgänge unter www.Impulse-Schule.de

Herbst- und Frühjahrskurse in lösungsorientierten, systemischen und NLP-Methoden, Psychografie, Gesundheitsberatung, Paarberatung, Autonomietraining u.v.m.

Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Impulse e.V.

Schule für freie Gesundheitsberufe Rubensstr. 20 a 42329 Wuppertal Tel. 0202 - 73 95-40 / Fax -12 Email: info@impulseschule.de

● Individuelle Energiearbeit in Einzelsitzungen u. Gruppen ● Heilgesänge auf CD - Bestellung per Tel. ● Heilgesang individuell für Sie: vor Ort oder live per Telefon, teilweise auch bei Ihnen möglich

Veronika Mehnert

Ich begleite Sie gern in schwierigen Lebenssituationen, sehr wirklungsvoll v.a. bei Ängsten vor Prüfungen, Operationen oder allgemeiner Art, auch in akuten Situationen per Tel.

Am Freizeitpark 5 02943 Weißwasser Tel. 03576 – 20 79 11

Hochwirksamer Schutz vor Elektrosmog, Erdstrahlen • Ideal für Wohnraumharmonisierung, Stressreduktion • Klarer Nachweis der Stressreduktion im Herzraten-Test • Kundenfeedbacks bestätigen eindrucksvoll die sehr positive Wirkung auf Menschen, Tiere und Pflanzen • Erfahrungsberichte belegen Hilfe bei diversen, teils schweren und chronischen Erkrankungen • 2-Komponenten-Technik, 30 Jahre Entwicklungshistorie

Hamoni Harmonisierer

• Qi Gong Kurse • Ausbildung • Firmentraining • Personal Training • Heilbehandlung • Vermietung

ALOHA Lebensenergie Praxis Geistiges Heilen für Mensch und Tier (auch per Telefon)

Hochwirksame Stressreduktion Hamoni® Forschungsteam Hackhofergasse 1, A-1190 Wien Tel. +43 680 237 22 77 www.erdstrahlenhilfe.com www.elektrosmoghilfe.com

Horst-Rainer Rust Qi Gong Zentrum Dresden

Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden Tel.: 0172 / 350 4746 info@qigongdresden.de www.qigongdresden.de

Ihre persönliche Kabbala Lebensanalyse Erkennen Sie Ihre Lebensaufgaben und Lebensziele, die sich Ihre Seele für Ihr heutiges Leben ausgesucht hat. Dies wird aus all Ihren Namen u. Geburtsdatum ermittelt. Aus Ihrem Lebensbaum und dem Energiebild wird dann Ihre persönliche Lebensanleitung erstellt und beschrieben. Sie erkennen damit die wahren Ursachen Ihrer Probleme. Sie erhalten Ihre Analyse für nur 39 € mit ca. 40 Seiten.

Kabbala Lebensanalysen

Durch Hypnose die Selbstheilungskräfte aktivieren

Institut für alternative Wege zur Erhaltung d.Gesundheit

• Ängste, Süchte und Traurigkeiten auflösen • Alkohol - zurückkommen zum freien Genuss • Selbstbewusstsein stärken, Gewichtsreduzierung • Stressbewältigung, unerfüllter Kinderwunsch • Partnerschaftsprobleme lösen, u.v.m. ...

Hermann Schweyer D-86415 Mering Schmiedberg 7 Tel. 08233 7958962 www.kabbala.de

Dr.-Ing. habil. Dietmar Förste geprüfter Hypnotiseur (FGH)

¬················································································································································ überregional

Marktplatz

Daumierstr. 22, 04157 Leipzig Tel.: 0172 - 82 00 436 www.institut-foerste.de

einfach JA 08-09/2015

53


Marktplatz Heilsames für Mensch & Tier

Heilung Für Dich

Osteopathie – Zilgrei – Schamanismus Energiearbeit – Rückführungen Systemische Aufstellungen / Familienstellen Haus- und Schlafplatzentstörung

Finde Deinen Inneren Heiler

www.HeilungFuerDich.de – www.Herzenswoche.de • Akupunktur • Ernährungsberatung / Kochkurse • Kräutertherapie, westlich / chinesisch • Chinesische Massagen • Tai Chi • Heilfasten • Ausbildungen in chinesischer Medizin und Akupunktur (nähere Informationen bitte anfordern)

Sven Hensling Markt 57 06295 Lutherstadt Eisleben Tel. 03475-7088433 Mail: info@HeilungFuerDich.de

Yang Sheng Institut Zentrum für TCM & Irisdiagnostik Michael Gehler / Min Zhao Heilpraktiker / TCM-Therapeutin Vorparkstraße 1, 03042 Cottbus Tel.: 0355 - 471383 www.naturheilpraxis-gehler.de

Foto: © Ralph Buckley

Adressen Astrologie

Astrologie / NLP-Beratung / Veränderungsarbeit – auch telefonisch: mobil: 0178/1831742 / mail:brinkmeier-ullersdorf@tonline.de

Aufstellungen Familien- und Strukturaufstellungen, schaman. Integrat. Birgit Dedek, Eibenstocker Str. 31, 01277 Dresden, 0351/3114799, www.birgit-dedek.de HP Katrin Fritzsche, mediale Aufstellungen - Systemic Soul Healing, Tel. 0351-85188009, www.systemischeheilung.de System. Aufstellungen nach dem Gauri Gatha-Prinzip - den Konflikt am Ursprung lösen. DD: 0351-4526651, tira.c.koch@ web.de

54

einfach JA 08-09/2015

überregional: stellen.org

www.familien ganzheitl., lösungsorientierte Beratung in Bautzen bei Problemen in Parnerschaft, Familie, Coaching + Lebensberat. Job, mit Körpergewicht - in Verbindg. mit d. Sternzeichen Ich biete Lebensberatung, u. den Mayas; Trauerbewältiauch mit Kartenlegen. Medium gung, Rückführungen nach T. Serena Flesch, Leipzig, www. Hardo, Quantenenergie Matrix serena-flesch.jimdo.com, 0177- Inform. Ines Wessela, 035913960251 210980, www.bewusst-sein„Wie ändere ich das?“ Ganz- und-leben.de heitl. Coaching - Begleiten in Suchen Sie schnelle und pers. o. betriebl. Veränderungs- verblüffende Lösungen? Unproz., Ziele finden + erreichen, terstützung bei pers.und beIlona Strohschein, Neustadt/ ruflichen Themen; VerändeSa., ilona.strohschein@gmx.de, rungsbegleitung mit Coaching, 03596- 602531 System. Aufstellung und EnerBeratung u. Fernheilung per giearbeit. Gera/Leipzig, www. Telefon oder Skype zu allen changeaufstellungen.com Themen des Lebens. Lösen von Blockaden (Heilung) mithilfe Elektrosmog + Handystr. von Quanten- u. Matrixheilung. Der digitale Schutz vor Han25,-€/30min. Tel. 0341-6891119, dystrahlung & Elektrosmog. www.balance-schumann.de Schützen Sie Gesundheit für € Mediale Beratung, Mediales 1,99. www.smogoff.de Kartenlegen, Channeling, Jen- Energiearbeit seitskontakte, Aurareading www.annaraffaela.jimdo.com Heiltechnik „Körper-SpiegelSystem“v. M.Brofman,Heilung +Sem.Info,Viola Schöpe, 03518025055 o. 0178-5623723,www. healer.ch

Ernährung + Fasten 500 Fasten- & Früchte-Wanderungen - überall. Woche ab 300,- Fastenwanderbuch 15,Leiterausbildung. T./ Fax 063147472 www.fastenzentrale.de Fasten-Erlebnis-Woche mit tägl. ayurvedischen Morgenprogramm - Selbstmassage, Yoga, Meditation; Wandern, Basensalzfußbad, Tiefenentspannung. Corina und Andreas Jennrich, Tel. 03573-3055, www.cunda-jennrich.de Fastenurlaub – Fastenkurse in Sachsen-Anhalt: www.fastenkur.eu, Tel. 034441 996494 Fasten-Urlaubswoche in Thüringen mit Yoga, Meditation, Wandern, Kneippanwend. Barbara Ruske, Tel. 03683-603666, www.naturheilpraxis-ruske.de Systemische Ernährungsberatung, Naturheilkunde - Monika Lorenz, Heilpr. Tel. 0351 4061431, www.MonikaLorenz.de www.BiogourmetClub-Dres den.de regelmäßige MenüAbende und Kochpraxistage, 0175-8179493

überregional

Mit aktuellen Terminen!


Adressen

Ihre Adress-Kleinanzeige ist ab 11 € möglich / 10% Jahresrabatt

Feng Shui + Geomantie AC Feng Shui klärt und belebt Ihre LebensRäume. Büro Grundstück Wohnung. 03514526651, tira.c.koch@web.de Raum & Lebensberatung mit Freude und fachlicher Kompetenz zu Harmonie und Wohlgefühl - schamanische Arbeit - Klangmassage - Energiearbeit - Meditation - u.v.m. Dessau, Tel. 0340-5015705 www.blick art-online.de

Deutsche Heilpraktikerschule Dresden, Ausbildungen: HeilPraktiker NATurheilkunde und PSYCHotherapie, Prüfungsvorbereitung, fachspezifische Weiterbildungen, 0351-3156548, www.deutsche-heilpraktiker schule-dresden.de

Partnerschaft + Familie Heilung von Familien- u. Beziehungsfeldern auf karmischer / energetischer Ebene. H.U. Hirschburger (Mitglied im DGH) Dresden 0351-2681691 www.touch-your-soul.de

Heilung + Selbstheilung www.Gleichklang.de, Die ganz Synergetik-Therapie und -Pro- andere Partnervermittlung im filing. Ute Spindler und Jörg Internet Hampel, Rosengässchen 12, Partnerschaft + Sexualität 01665 Niedermuschütz, www. synergetiktherapie-in-sachsen. Seit 15 J. Beratung für de, Tel. 0172/3513183 oder Praxis+Büros+Privat, Landhar- 035247/ 569036 monisrg, Farb+Raumkonzept, Gärten, Standortanalyse & Se- Kinesiologie minare vom Feng Shui + Geo- Praxis für Kinesiologie, Yoga mantiemeister, www.HAPPY- & Shiatsu, Alexandra Gärtner, HABITAT.com, 0351-41889678 Prellerstr. 39, Tel. 0351-4644973, Das Seminar über Liebe www.bewegungsraum.biz

Foto: © Rido/Fotolia.com

Fünf Tibeter

Fünf Tibeter für Einsteiger und Kunst (inkl. Fotografie) Fortgeschrittene, Heike Rauds- Galerie Gaia - Martina Künzel, zus, 99867 Gotha, 03621-238432, Bischofsweg 52, 01099 Dresden, www.heike-raudszus.de 0351.8024763 & 0179.7512429, Fünf Tibeter® Training, Kurse www.Galerie-Gaia.de + Übungen, Frank Gerecke, Mantren www.fuenftibeter-leipzig.de, PF 221412, 04134 Leipzig, 0341 - Mantrenabende regelmäßig in 480 84 47 Dresden – Termine auf www. balance-dresden.info, AnmelGesundheit dung bei M. Müller 0179 / 825 96 21 Zuckerentwöhnung - Innovative bioenergetische Methode Massage mit sehr hoher Erfolgsquote, Hans-Otto-Str. 30, 10407 Berlin, M. Müller - Dresden - 0179/825Tel. 030-4089 8454, Informatio- 9621 - www.massage-art.net nen unter www.weiss-metho Ganzheitliche, tantrische, TAO-, Gesichts- und Paarmassagen de.de

Heilpraktiker + Homöop.

und Bewusstsein nach der Slow Sex Methode von Diana Richardson.

HP Katrin Mögel, Homöop., Kurse, Akupunktur, Dornth., Heilhypnose, Reiki, Eigenfrequenzth., Ernährungsberatung, Dorfhain 035055-69220 www. naturheilpraxis-moegel.de

Praxis Balance: Rebalancing, Cranio, ganzheitl. Massagen u.m./ Kurse, privat + priv. Kassen, DD Gruna , Anjali G. Schuppe 0175-8179493, www. balance-bodywork.de

HP Kerstin Haaser - Praxis für Homöopathie und Shiatsu. Hartigstr.5, 01127 Dresden, Tel. 0351-4416547

Tibetische Massage bei Maria Lüttich 0351-30931262 oder Schönsein mail: sonnenschlange@gmail. Wie schön wir sind! www. com, www.traumquellen.de magie-der-farben.de - Farbberatung mit Saba Rode

Meditation

Schule für Tai Chi Chuan, Tannenstr. 2, 01099 Dresden, Mobil: 0176-72199485, info@ itcca-dresden.de, www.itccadresden.de

Tantra Deutschland + Österreich: www.befree-tantra.de LaLita - Tantramassagen für Frauen, Männer und Paare in Leipzig, Mo-So 9-21h Tel: 017670022349, www.sinnlichemas sage.de

Sinnes-art, Sinnliche und Ganzheitliche Massagen, Seminare und Workshops, Dresden, Tel: 0351-3207112, www. Für erfüllte Beziehungen! sinnes-art.de Paar-und Sexualberatung. Steffi Köhler / Erik Engelhardt Tanz + Musik + Stimme 0162/6067994 / www.liebe-ma Biodanza „Tanz dein Leben“ chen.info wöchentl. in Dresden. Mo 20 Uhr, Loge des Heinrich-SchützSchamanismus Konservatoriums. Info/Anm. Cherokee Medizinmann Turtle Ulrike Davies 0152-02037159 Winds Firewalker, Einzelbe- www.ulrike-davies.com handlungen, indianische Massagen, Schwitzhütten, Ener- mit Leib und Seele tönen, heilgiearbeit, Kurse, Unterricht, same Schwingungen erleben, indianische Veranstaltungen, in Balance mit der ureigenen Seminare und Konferenzen, Stimme; Stimmbildung nach Organisation von Touren für der Lichtenberger® Methode Indianer durch Europa - www. bei Ines Gohrbandt, 01328 DD, Tel. 0351 2688716, igohr@gmx.de indianermedizinmann.com Gerolf Wodtke, Neue Str. 4, Tango tanzen Tango-Unter04688 Wetteritz,Tel 034385- richt in Chemnitz, Bautzen 51790, gerolf.wodtke@gmx.de und Hoyerswerda. Info/Anm. Armin Krieger 0175 – 1 69 76 Praxis Indian Healing Diana 99, tango@dobleA.de, www. Meißner: Am Vogteier Weg dobleA.de 8 in 99998 Weinbergen. Tel: 03601405709, H. 01728843037, Tarot + Kartenlegen www.indianhealing.de - in- Tarot als Lebenshilfe - Beradianische Behandlungen, tung und Ausbildung, AnneSeminare, Reisen zu den gret Zimmer, Thomasiusstr. 30, Mayas,Thailand, Bali und vieles 06110 Halle, Tel: 0345 5170462, mehr tarot-in-halle@web.de

Lomi Lomi Nui - Massage in Dresden Neustadt. Hawaiianische Ganzkörper - Öl - Massage mit Maja Szönyi 01631632730, kaimana.maja@gmx.de

Heilpraktiker-Schulen

Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden. Tel. 0172 3504746, www. qigongdresden.de

www.makinglove.retreat.de

HP Anna Ludewig, Dornblüthstr. 7, 01277 Dresden, 0351-3117129 - Kinesiologie, Familienaufstellungen in Einzelarbeit, Engelreadings, Homöopathie, Biochemie n. Dr. Schüßler, Spagyrik, Fußreflexzonenmass., Bachblüten, Störfeldsuche, Allergieberatung, Matrix Energetics

Akademie Naturheilkunde - HP-Schule BDN Dresden, Tagesschule HP, berufsbegl. Ausbildung HP, HP Psych., Lehrpraxis, Praktika, Prüfungskurse, Fachseminare, Nürnberger Str.39, 01187 DD, 0351-2509367, dresden@akade mie-naturheilkunde.de, www. akademie-naturheilkunde.de

Tai Chi + Qi Gong KEIKO – Zentrum für achtsames Üben: QiGong, Karate-Do, Meditation. Peter W. Peschel, Steinbachstr. 18, 01445 Radebeul, Tel. 0351 - 79 56 004, www.feuer-und-wasser-verbin den.de

www.osho-meditation-dres Streitschlichtung den.de Systemische Streitschlichkarmakiosk – Werkstatt für tung / Systemisches CoaYoga- & Meditationszubehör. ching. Katharina Burmeister, Besondere Angebote für Schu- Juristin*Coachin, Leipzig, 0341www.systemischelen und Praxisräume. www. 2281109, streitschlichtung.de karmakiosk.de

Tarotkarten legen in Dresden. Yvonne Burmann. Neubertstr.23, 01307 Dresden. Terminvereinbarung unter 03513740550 oder 0179-6734126, www.tarotkarten-legen-dres den.de

The Journey „JOURMET“ Praxis für Bewusstseins-, Seelen-, Energiearbeit / The Journey + MET. Kerstin Göhler. Einzelsitzungen nach tel. Absprache: 03434488317, jourmet@gmx.de

einfach JA 08-09/2015

55


Foto: © Jessy Pearl

Adressen Kontakte + Gemeinschaft

Veranstaltungs-Vorschau

Krisenbegleitung, Strukturwww.Gleichklang.de, Die beberatung: „Gedanken aufräusondere Kontaktbörse im Inmen“, auch per Telefon, Ulrike ternet Philipp, Coach für The Work (vtw), 0341-2287537, 0179- Zahnregeneration: Seminare, Ge m e ins chafts gründung: Lebenskultur“, 7313156, www.ulrike-philipp.de Intentionsgruppe, Einzelarbeit „Universelle Gemeinschaftliches Projekt (auch per Telefon), www.loe in Dresden bzw. naher UmgeTherapie wenzahn.info bung geplant. Erstes Treffen Primärtherapie & ReinkarMitte November! www.mu nationstherapie, Schamanis- Zentren nay-gemeinschaften.de mus, Birgit Dedek, Eibensto- www.osho-meditation-dres Suchen Sie Kontakt mit gleichcker Str. 31, 01277 Dresden, den.de gesinnten Menschen? Dann 0351/3114799, www.birgit-de dek.de Balance Zentrum für Energie- können Sie gern eine Kleinu.Körperarbeit. Am Schiller- anzeige dazu aufgeben! Preis Trauma-Heilung S. König: So- platz, Hüblerstr.17, 01309 Dres- nach Textlänge - 30% Rabatt matic Experiencing P. Levine, den, www.balance-dresden. für private Kleinanzeigen, Emotionalkörper-Therapie, info, Tel. 0170/3836347 Preisliste siehe www.einfachTension Release Exercises (TRE) JA.de/mediadaten.html. Ganz www.traumaheilung-dresden.de Berghof Göritzhain - Seminar- einfach Text mit Rechnungsadzentrum für Meditation, Erho- resse schicken an: anzeigen@ Tiere lung und Entspannung. www. einfach-JA.de, T. 035052-291187 berghofgh.jimdo.com www.tierkommunikationLäden + Onlineshops sachsen.de: Einführungssemi- JOHANNISHAUS – Aquarellmanare, Übungsabende, vertiefen- len, Seminare. Johannisallee 2, Edelsteine + Mineralien: Heilde Workshops, Einzelgespräche 04317 Leipzig, Tel. 0341 / 225 42 steine, Schmuck, Salzartikel, mit Ihrem Tier. Angela Schöne, 85, www.johannishaus.de Mineralien, Drusen, Kristalle Tel.: 0176 50221186 u.v.m., Mi 10-14, Do 14-19, 1. Meißen: Zentrum des schwar- Sa im Monat 10-13. Th.-KörVergebung zen Lotus. Spirituelle Beratung, ner-Str. 42, 04808 Wurzen, Energiearbeit und Alpha Chi Leipzig: www.tipping-leipzig.de Feng Shui. Meisastr. 9, 01662 03425889687, facebook.com/ Edelsteine.Mineralien Meißen. 0162/9847713, jamWasser ma@tisc.de, www.lichtzent Naturkosmetik, Basische Körperpflege u.v.m.: www.natür rum-meissen.de lich-basisch.de Reiki-Zentrum Dresden: Vorträge, Seminare und Ausbil- Urlaub + Freizeit dungen in Reiki - Familienstellen - Reinkarnationstherapie www.moselpension-frauen- Aura-Soma - Meditation. Lou- zimmer.de Frauenurlaub an isenstr. 9, 01099 Dresden, Tel: der Mosel, Entschleunigung, Der Wasserverwirbler 0351/8015554, www.reiki-zent Entspannungsangebote, Meditation rum-dresden.de

The Work of Byron Katie

Orgoville Seminare - ab 2015: Weiterbildung f. Therapeuten & Gruppenleiter, Beziehungskunst, Bewußtseinstraining; www.orgoville.de; 0561-57 980 588

Lassen Sie sich Ihr Leitungswasser schmecken!

Made in Germany www.wellnesswirbler.de

Yoga E.max.-Yoga-Zentrum Ilona Strohschein, Dresdner Str. 38 in 01844 Neustadt/Sa. und weiteren 20 Orten, www.emax-yoga. de, 03596 602531

Weg der Mitte gem. e.V. Ausbildungs- und Gesundheitszentren Berlin/ Kloster Gerode, BenefitYoga®- Seminare, Yogalehrausbildung am ECYT, BenefitMassage®-Schule, BenefitKuren®, Schule für Craniosacral-Therapie, www.weg dermitte.de

Infobörse

Ausbildungen „Ganzheitlich Energetische Massage“ lernen und genießen. Jahresausbildung mit Berufsabschluss „Massage-Practitioner®“. Kostenloses Infoheft: www.SueddeutscheMassage schule.de oder 0911-9376764 Rebalancing Jahres Training 2016 startet am 22. April 2016. Info/Kontakt: 0175-8179493, www.balance-bodywork.de

Stark Institut für Systemisch Integrative Therapie: Der nächste Ausbildungszyklus in Praxis für Kinesiologie, Yoga Marketing & Ideen, Beratung systemischer Aufstellungsar& Shiatsu, Alexandra Gärtner, auch für Gründer, Telefon beit (Familienstellen) beginnt Prellerstr. 39, Tel.0351-4644973, 03423-603406, www.streuver am 9. Sep 2015. www.starkin stitute.com luste.de www.bewegungsraum.biz Traditionelle Chinesische TaraNirmala Yoga Resort Dies & Das Medizin - 2-jährige GrundausKyffhäuser/Harz - Kurse und bildung. Einführungsseminar www.gleichklang-mail.de: Die Einzelstunden - www.taranir kostenlose E-Mail für sozial gratis: 16./17. April 2016. Instimala.de und ökologisch denkende Men- tut für TCM und Tanztherapie www.qi7.de T:069/30067641 schen! Zähne Zähne und Seele - Ganzheitliche Zahnarztpraxis Pahn, 99334 Ichtershausen/Erfurt, Tel 03628-77336, www. Zahn PAHN.de

56

einfach JA 08-09/2015

Business

Die Bestattung der Asche eines Verstorbenen im heiligen Fluss Yamuna/Indien verhilft dessen Seele zu spirituellem Wachstum im nächsten Leben. Tel 01805 428842 www.tirtha.ch

Trauerredner/in, Trauerbegleiter/in, Hochzeitsredner/in. Kompetente, Praxisorientierte Ausbildung, Zertifikat. Nähe Kassel. www.lichthof.net

GRATIS-Tag: 31.10. Einen schaman. Weg der Kraft gehen. Einf. in Weltbild und Methode der „Süssen Medizin“, www. skwanesie-lodge Heilung der Ahnenreihe – ein Erlebnistag zur persönlichen Aufarbeitung von Familiendramen. 14. November 10:00 – 19:00 Uhr Info und Anmeldung: www.heilpraxis-hirschburger. de Tel. 0351/2681691

Vermietung 210 qm Kurs- und Seminarraum in Dresden, dav. 165 qm reine Übungsfläche, zu vermieten. Zentrumsnah und mit sehr guter Nahverkehrsanbindung. Auch gern Kooperation! Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden. Tel. 0172 3504746, www. qigongdresden.de 70 qm Gruppenraum + 18 qm Meditations- + Sessionräume + Küche + Gästezimmer: New Dawn e.V., www.osho-medita tion-dresden.de Ideal für kleine Gruppen, z.B. Yoga: Seminarraum 50 qm mit Bühne, schöne Gästezimmer, ruhige Lage in der Natur, 10 km südlich von Dresden. www. kunsthof-maxen.de, Tel: 0173 610 29 45 Klangraum der Stille - am Großen Garten. 45 qm. Vermietung für Kurse, Schulungen & sonstg. Veranstaltungen. Mer-KaBa, Yoga, Meditation. Alle Infos unter www.klangraum-derstille.de Tel: 0351-2684734 Seminarraum 33 qm, Übernachtungen, Praxis + Arbeitsräume: JOHANNISHAUS, Johannisallee 2, 04317 Leipzig, T. 0341-2254285, www.johannis haus.de Vermieten stilvolle Seminarräume 65, 85, 140, 150, 260 qm - Seminarhotel Gut Frohberg, 01665 Krögis/ Meißen, Tel. 035244/ 41803, www.gutfroh berg.de

„einfach JA“ können Sie privat abonnieren oder für Ihre Praxis, einen Laden, Ihren Freundeskreis ... Pauschal nur 10 €, egal wie viele Exemplare >> versand@einfach-JA.de


Termine

Ihre Termin-Kleinanzeige ist ab 3,50 € möglich

Neue Qi Gong Basiskurse, Die.,ab 8.9.15, 9.30, 17.00, 19.00 Uhr. Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a,01277 Dresden.Tel. 0172 3504746, Erlebnisvortrag mit prakti- www.qigongdresden.de scher Anwendung: „Intuitive Quantenfeldheilung“ 25.08. Intuitive Quantenfeldheilung 19:30 Uhr in Dresden-Ober- – Heilmethode und Bewusstpoyritz Info und Anmeldung: seinsweg. Ein Ausbildungswww.heilpraxis-hirschburger. Wochenende mit Langzeitwirkung: 12./13. September. de Tel. 0351/2681691 Info und Anmeldung: www. Dresden mit neuen Augen se- heilpraxis-hirschburger.de Tel. hen und anderen Sinnen erle- 0351/2681691 ben: Geomantisch-Spirituelle Führung in der Altstadt. 28.08. Dresden kuschelt wieder! Wohlfühlabend 16:00 Uhr Info und Anmel- Sinnlicher dung: www.heilpraxis-hirsch- 19-22:00 für 15 €, im New Dawn. Anm. 0160/1202194 burger.de Tel. 0351/2681691 mit Surabhi+Hridaya am Systemische Aufstellung in 15.09.2015 Gera, Raphaela Kaiser 28.8., 10-18 Uhr, Georg-Büchner- Fr.-So. 18.-20.09.2015 RöntStr. 61, 07548 Gera, Tel: 0365 genblick-Methode Level I-III, 11:00h - 18:00h. Park Inn by Ra5523857 disson, Emser Straße 6, 10719 „Tierkommunikation - Wie Berlin <> Weitere Termine in kann ich mein Tier verste- München, Frankfurt … www. hen?“ - Seminar mit Birgit modernegesundheit.com, Tel. Teßmann am 29. August in ab 14 Uhr 02832-9899017 Burkhardtsdorf bei Chemnitz. Zahnregeneration 03721-2738038, www.tierhel- 19.+20.9. Intentionsgruppe: Gemeinferin.de sam mehr erreichen. mira „Selbstfindung für Gesund- löwenzahn, 0176-70910436, heit und Fülle“ - Seminar mit www.loewenzahn.info Birgit Teßmann am 14.+15. August in Burkhardtsdorf bei 19 + 20.9.15, Reiki 1 Seminar Chemnitz. 03721-2738038, in Gera. Sa 10-17 u. So 14-16 Uhr, Ch. Mummert. Georgwww.lebensfreude-reiki.de Büchner-Str. 61, 07548 Gera, „Fülle ist für alle da“ - Seminar Tel: 0365 830 8719 Reiki mit Birgit Teßmann am 25.+26. September in Burkhardtsdorf So. 20.09.2015 Russische Heilbei Chemnitz. 03721-2738038, methoden / Grabovoi, 11:00h - 18:00h. Park Inn by Radisson, www.lebensfreude-reiki.de Emser Straße 6, 10719 Berlin. Weitere Termine in München, Frankfurt … www.modernegeSEPTEMBER sundheit.com 5.+6.9. Zahnregeneration Heart Dance - mit ShantidSeminar: Sa: Selbstheilung, harma. Von Herzen singen Hausmittel, Ernährung, Tests, und tanzen, dabei Blockaden So: Körp., Psyche, Spirit. www. überwinden u. wieder spielen loewenzahn.info lernen. So 20.9. Grunaer Weg Den Naturwesen begegnen 27, 01277 Dresden, T. 0351– ein Erlebnistag in der Säch- 8013887 www.osho-meditatisischen Schweiz. 5.09. 10:00 on-dresden.de – 15:00 Uhr. Info und Anmel- Dresden: System. Familiendung: www.heilpraxis-hirsch- aufstellungen, offene Grupburger.de Tel. 0351/2681691 pe, Di, 22. Sep, 18-21 h, New Dresden: „wie neugeboren“ Dawn, Info & Anm.: Birgit Deein Reinkarnationsseminar dek, Tel. 0351-3114799 04.-06.09.2015 mit Christoph und Chanda v. Keyserlingk. Info und Anm.: 0351/8015554 MONATLICH oder www.air-dresden.de Leipzig: Kuschelparty – einmal Dresden: System. Struktur- im Monat sonntags von 11 – 16 aufstellungen, offene Gruppe, Uhr – Termine unter www. Mi, 9. Sep,18.30 – 21.30 h, HPS leipziger-kuschelparty.de Mehner & Bußhardt, Info & Anm.: Birgit Dedek, Tel. 03513114799

Burkhardtsdorf bei Chemnitz: Meditation und Energieübertragung, jeden 3. Di,19-21 Uhr bei Miriquidi Tao, Alte Thalheimer Str. 2, Mit Anm.: 0171/12 63 550, www.miriquidi-tao.de „Verbunden Atmen“ nach Dr. Ruediger Dahlke. Jeder 3. Donnerstag: 17.9., 19-21:30 Uhr im Gesundheitszentrum Monade, Dresden, Hüblerstr.43. Anm.: 0351-3179761, www.SimoneBaumgertel.de Dresden: Reiki-Austauschabend, je 2. Di, 20-22 h,, Louisenstr. 9, 01099 DD, 0351-8015554, www.reiki-zentrum-dresden.de Dresden (ab September): Sonntag, 19-21 Uhr Meditation (Vipassana und QLB im Wechsel) Reiki-Zentrum Dresden, C. von Keyserlingk, Louisenstr. 9 Nähere Infos: www. vipassana-sachsen.de Dresden: Meditation, offene Gruppe, jeden 1. Freitag 18h , Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation, Prellerstr.39, T.0351-4644973 www.bewegungsraum.biz

WÖCHENTLICH Dresden: Mo+Fr 18 Uhr, Mi 20 Uhr wechselnde aktive und stille Meditationen / weitere Meditationsveranstaltungen: www.osho-meditation-dresden.de Qi Gong Kurse im Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str.101a, 01277 Dresden. T. 0172-3504746, www.qigongdresden.de: Mo. 17, 19 Uhr (Shaolin Qi Gong) / Die. 16.30, 18.15 Uhr (Basis Qi Gong) / Mi. 17.30 (Rücken QG), 19.30 Uhr (Shaolin Qi Gong) Halle: ZEN-Training, Do, 20-22 Uhr (möglich nach Einführung in die Praxis), Hans-DittmarStraße 2c, www.drachengeistzen.de

einfach Herausgeberin: Gundula Abheeti Zeitz

Kontakt: Zeitschrift „einfach JA“ Niederpöbel 27 01744 Dippoldiswalde Tel.: 03 50 52 - 29 11 87 Mobil: 01 60 - 98 57 85 09 info@einfach-JA.de www.einfach-JA.de

Anzeigen: anzeigen@einfach-JA.de

Impressum

Praxisworkshop Matrix R & T Quantenheilung. Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Ralf Gehlert Matrix- und Releasingcoach. Termin 8.8.2015 14 - 17 Uhr 30. Bei Möbius-Dienstleistungen, Brauereistr. 13, 06847 Dessau-Roßlau. Anmeldung: ralf.gehlert@gmx.de oder 0176-96020441

Sa., 5.9.15: Wochenendakademie, Shaolin Qi Gong zur Stärkung des Knochenmarks, 9-12 Uhr, 45€. Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a,01277 Dresden.Tel. 0172 3504746, www.qigongdresden.de

Beiträge:

redaktion@einfach-JA.de

Gestaltung: Steffen Seifarth, Leipzig

Tel.: 0341 - 604 63 91 mail@trans-format.de www.trans-format.de ISSN 2190-0221 Auflage: 17.000 + online Verteilungsgebiet: Sachsen, Thü­rin­gen, Sach­sen-Anhalt, Branden­burg Abo bundesweit.

Feb/Mrz - Apr/Mai Juni/Juli - Aug/Sep Okt/Nov - Dez/Jan Hinweis: Die veröffentlichten Bei­träge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Ver­ant­wort­lich für die Inhalte sind die Verfasser selbst. Für unverlangt eingesandte Manu­­skripte und Fotos übernehmen wir keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge und Anzeigen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen. Bild-Quellen: wie angegeben bzw. von den Inserenten und Einsendern der Bei­ träge selbst

Leipzig: Sahaja Yoga Meditation - nach der Lehre von Shri Mataji Nirmala Devi, kostenlos, Mo 18:30 Uhr. Hebammenpraxis, Kurt-Eisner-Str. 68. Infos: 0177-7361197, gerne WhatsApp

Foto: © Hartwig HKD

AUGUST

Spirituelle Bibliothek Leipzig, Karl-Liebknecht-Str.102, Mi. Fr. 17.-19.00 Uhr ab September. www.freigeist-leipzig.de Haus der Spiritualität Voigtsdorf Jeden Donnerstag 18 bis 20 Uhr Yoga und Meditation. Eintritt frei. Nähere Info unter www.samarpanhauserzgebirge.de. Anmeldung unter info@ samarpanhauserzgebirge.de oder 037365-17129.

Titelthema der nächsten Ausgabe Oktober/Nov. 2015:

Krieg und Frieden

in mir und um mich herum

mit der Gemeinschaftsanzeige „Lebensberatung & Coaching“

einfach JA 08-09/2015

57


kurz & bunt

Foto: © Monkey Business/Shotshop.com

Mit Kindern neue Wege gehen Seit einigen Jahren werden Kinder mit einem völlig neuen Bewusstsein geboren. Da begegnen uns kleine Persönlichkeiten, die sehr genau wissen, wer sie sind und was sie wollen. Dies stellt uns als Erwachsene oftmals vor große Herausforderungen, denn es gilt in dem Verhalten der Kinder für uns die Botschaften zu entdecken, zu entschlüsseln und zu verstehen. Doch unsere Kinder unterstützen uns dabei. Sie lehren uns, unsere eigenen Bedürfnisse und Gefühle wieder bewusst wahrzunehmen – unsere eigene Kompetenz und die eigenen Werte wiederzuerlangen. Die Kinder brauchen die Gegenwart von Erwachsenen, die ihnen mit Verständnis, Toleranz, Offenheit, bedingungsloser Liebe und Achtsamkeit begegnen. Es ist an der Zeit, für Eltern, Lehrer, Erzieher, ... neue Wege zu gehen. Ines Spiller bietet deshalb auf dem Chemnitzer Kaßberg eine ganzheitliche Beratung in der KindErwachsenen-Kommunikation an und unterstützt Sie, gemeinsam mit Ihrem Kind Lösungsansätze und individuelle Behandlungsarten für Probleme und Konflikte zu finden. Für Ines Spiller ist dies ein Herzensanliegen: „Die Arbeit mit Kindern begleitet mich schon ein Leben lang. Gemeinsam mit ihnen durfte auch ich mich weiterentwickeln.“ Was kann wertvoller für ein Kind sein, als zu erfahren, dass das, was es in seinem Inneren fühlt, richtig ist? HP Psych. & Heilerin Ines Spiller: Andréstr. 17, 09112 Chemnitz l Tel. 0371 64966285 www.seelenimpulse.info Zum Kennenlernen – Tag der Offenen Tür am 19.9., 14-18 Uhr, mit Kinderprogramm

Der 8. Thüringer Naturheilkundetag in Erfurt Alle zwei Jahre baut der Thüringer Naturheilkundetag eine Brücke zwischen Schulmedizin und naturheilkundlich-alternativen Behand-

lungsmethoden. Am Samstag, den 19. September ist es wieder so weit: von 9-19 Uhr gibt es im Haus Dacheröden viele Vorträge & Workshops, Aussteller, eine geomantische Stadtführung und ein Diskussionsforum: „Was ich weiß – Gesundheitskompetenz aus eigener Kraft“. Der ganze Tag steht unter dem Motto „Was mich nährt …“ – inkl. kulinarischer Versorgung im Café in der ersten Etage. Der Thüringer Naturheilkundetag ist ein Projekt des Erfurter Netzwerkes Ganzheitliche Lebensweise ENGL e.V., dessen Team ein interessantes Programm zusammengestellt hat, mit über 25 Referenten, vorwiegend aus der Region. Der Unkostenbeitrag pro Vortrag/ Workshop beträgt 5 €. Im Erdgeschoss des Hauses präsentieren über 20 Aussteller ihre Arbeit zu naturheilkundlichen Themen – mit freiem Eintritt. Ausführliche Informationen zu allen Anbietern und den einzelnen Veranstaltungen gibt es auf der Website. Haus Dacheröden: Anger 38, Erfurt l Info: Tel. 0361-3469413, www.naturheilkundetagung.de

8. Leben – aktiv & gesund Vorbeugen ist besser als heilen! Am 26. und 27. September 2015 dreht sich in der Stadthalle Zwickau erneut alles rund um klassische Schulmedizin, alternative Heilmethoden und Therapieansätze, Fitness, Wellness sowie gesunde und ausgewogene Ernährung. Besucher können sich zu den verschiedensten Themengebieten umfassend von den Ausstellern beraten lassen, gezielt bei Fachvorträgen informieren oder neue Produkte testen. Neben kostenfreien Gesundheitschecks, wie z.B. DNA-Analyse, Laufanalyse, BMI-Wert-Bestimmung, Blutdruckmessung, Sehund Hörtest sowie Lungenvolumen- oder Rückentest gibt es auch wertvolle Tipps für einen gesunden Schlaf mit Liegeanalyse vor Ort. Mitmachen lohnt sich! Auch an die kleinen Forscher und Entdecker von morgen ist auf der Leben – aktiv & gesund gedacht. Das umfangreiche und spannende Vortragsprogramm bietet viel für alles, die Informationen und Orientierung suchen. Stadthalle, Bergmannsstr. 1, 08056 Zwickau I tägl. 10-18 Uhr, Tageskarte: 4 €, erm. 3 €, Kinder bis 12 J. frei l Info/ Vortragsprogramm: www.messezwickau.de

58

einfach JA 08-09/2015


kurz & bunt

„einfach JA“

komplett online lesen! Schauen Sie rein >> www.einfach-JA.de (mit älteren Ausgaben

Aktuelle Messen in der Region

Erfurt: 8. Thüringer Naturheilkundetag

9-19 Uhr im Haus Dacheröden, www.naturheilkundetagung.de

im „Archiv“)

18.-20. Sep Berlin: „Spiritualität und Heilen – Die alternative Gesundheitsmesse“ Fr 14-19 Uhr , Sa 11-19 Uhr, So 11-18 Uhr im AVZ – Logenhaus,

www.esoterikmesse.de

26.+27. Sep Zwickau: Messe „Leben – aktiv & gesund“ Sa+So, 10-18 Uhr in der Stadthalle, www.messezwickau.de 9.-11. Okt Magdeburg: „Spiritualität und Heilen – Die alternative Gesundheitsmesse“ Fr 14-19 Uhr, Sa 11-19 Uhr, So 11-18 Uhr in der Johanniskirche,

www.esoterikmesse.de

Mutter Meera in Leipzig Mutter Meera gibt am Donnerstag, 13. August, zweimal Darshan im Festsaal der Konsumzentrale Leipzig, Industriestraße 85-95, 04229 Leipzig – 10 und 13 Uhr. Auch Kinder können daran teilnehmen. Die Darshans sind kostenlos, eine Reservierung ist jedoch erforderlich unter www.mothermeera.com/ de/anmeldung/ Infos: MMTeam.Leipzig@gmail.com

Im Einklang – Das Leipziger Praxis und Seminarzentrum ab Oktober im Stadtzentrum

Das Praxis & Seminarzentrum „Im Einklang“ präsentiert sich ab Oktober 2015 in neu sanierten Altbauräumen in der Innenstadt Leipzigs auf insgesamt fast 600 qm Wohlfühlfläche. Die zahlreichen Räume von 13 qm bis 105 qm bieten künftig viel Raum für ein breitgefächertes Angebot an Veranstaltungen. Zur Eröffnung gibt es am 3. Oktober eine große Feier. Ab 9 Uhr können Sie vorbeischauen und das Team, das neue Ambiente und die angebotenen Dienstleistungen kennenlernen, mit Eröffnungsrabatten. Von 9-12 Uhr ist RADIO LEIPZIG zu Gast und sendet live. Zu jeder vollen und halben Stunde gibt es vielfältige Vorträge, Mitmach-Angebote oder Behandlungen. Der Abend beginnt 19 Uhr mit einem gefühlvollen Klavierkonzert von und mit Irina Korninlenko. Und danach legen die DJs „Freunde der Nacht“ auf, um ordentlich „einzuheizen“ – mit kostenlosem Eintritt. Feiern Sie mit! Ab Oktober: Nikolaistraße 22, 04109 Leipzig

Foto: © Lonely/Fotolia.com

14. Juni

Info: www.im-einklang-leipzig.de

Aktuelle Serien & mehr – für Sie zum Online-Lesen >> www.einfach-JA.de π Serie: Ayurveda-Kochkurs mit Christine Püschmann: „Mittelmeerküche – ayurvedisch interpretiert“ – Mit Sommersalat und leckerem Gemüseauflauf π Serie: Die Chakra-Persönlichkeitstypen – erläutert von Shai Tubali: „Das 6. Chakra l Stirnchakra/Drittes Auge“ – Der Persönlichkeitstyp des Stirnchakras ist unermüdlich auf der Suche nach Weisheit und nach Antworten, die das Rätsel des Lebens lösen … π Serie: Rituale im Jahreskreis – vorgestellt von Roswitha Stark: „Mabon / Herbst-TagundNachtgleiche – 20. bis 23. September“ – Die Erde hält kurz den Atem an, bevor die dunklen Nächte länger werden. Die Erntezeit ist beendet, die Vorräte sind eingebracht, Jetzt ist die Zeit der Dankbarkeit an die große, nährende Mutter ... π Wirkungsvolle Hunatechniken zur Blockadenlösung – von Hunalehrer Bernd Schulze: Huna sieht Blockaden als Wegweiser und bietet viele effektive Heilungstechniken, um blockierte Energien wieder in den Fluss zu bringen. Zwei sehr wichtige sind die Dynamind Technik und Ho’oponopono – Heilung durch Vergebung. Die Anleitungen dafür finden Sie online. … und noch mehr Beiträge! Folgen Sie „einfach JA“ auch online und informieren so Ihre Freunde ganz einfach: www.instagram.com/einfach_JA

www.pinterest.com/einfachJA

www.issuu.com/einfachJA

einfach JA 08-09/2015

59


Programm

Verbesserung & Heilung der Sehkraft von Philippe Hannetelle

Die häufigste Frage, die ich als Sehlehrer gestellt bekomme, ist folgende: „Ist es überhaupt möglich, wieder besser zu sehen, wenn sich erst Sehstörungen eingestellt haben?“ Als Sehlehrer sowie durch meine Erfahrungen mit dem Sehen kann ich darauf nur antworten: „Ja, es ist möglich.“ Leider ist die allgemein verbreitete Meinung zu diesem Thema unter Augenärzten und Optikern nicht so positiv. Interessant ist: Sobald jemand Probleme etwa mit seinem Bein hat, wird alles unternommen, damit dessen Beweglichkeit erhalten bleibt. Das Letzte, was man sich in diesem Fall vorstellen kann, ist das Bein ruhigzustellen und fortan eine Krücke zu benutzen. Es will daher nicht recht einleuchten, dass Mediziner für alle anderen Körperbereiche eine Behandlung, für die Augen indes ausschließlich eine „Krücke“ in Form einer Brille anbieten und diese „Krücke“ in der Öffentlichkeit so akzeptiert ist. Das heißt natürlich nicht, dass die Brille nicht hin und wieder eine sinnvolle Hilfe sein kann. Ein Pionier in der Erforschung von Sehkraftheilung ist Dr. Bates, ein amerikanischer Augenarzt, Durch die langjährige klinische und experimentelle Arbeit, erfuhr er, das es Dinge gab, die die Augen entspannten und zur Verbesserung führten, und dass es Dinge gab, die Sehstörungen verursachten und zu anderen Komplikationen in den Augen führten. Er erfuhr, dass die schlechte Sicht deutlich verbessert und zu Normalsicht zurückgeführt werden könnte und entwickelte er eine Methode zur Entspannung des Körpers, die auf eine entspannte Körperhaltung und richtiger Atmung basierte.

Bei der Verbesserung des Sehvermögens ist die Frage nicht „ob“ sondern „wie“. Entspannungsübungen und das Beweglichkeitstraining haben bei den meisten Menschen, die die Übungen regelmäßig durchführen, einen positiven Effekt. Allerdings hat es den Anschein, dass es notwendig ist, dieses Training ganzheitlich anzugehen und psychische sowie emotionale Strukturen, die hinter dem jeweiligen Symptom stecken, zu berücksichtigen. Nur so lassen sich dauerhaft tiefgreifende Veränderungen des Sehvermögens erreichen. Denn das Sehen ist nicht nur ein physischer Vorgang. Es ist ein mehrdimensionaler Prozess, der auch von dem gefühlsmäßigen und mentalen Zustand beeinflusst wird.

Die Methode:

60

Die Methode, die ich zur Verbesserung des Sehvermögens unterrichte, ist Mitte der 70er Jahre von dem Amerikaner Martin Brofman entwickelt worden. Er hatte sich von einer Krebskrankheit, die die Ärzte

einfach JA 08-09/2015

als unheilbar betrachteten, geheilt. Als Nebeneffekt brauchte er seine Brille nicht mehr, die er seit 20 Jahren wegen Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung getragen hatte. Nach diesem Erlebnis fing er an, die Zusammenhänge zwischen Bewusstsein, physischem Körper und Alltagsleben zu erforschen und entwickelte „Das Sehkraftseminar“. Im Sehkraftseminar gehen wir von beiden Seiten heran: von physischer Seite der Muskelverspannung und von geistiger Seite der Spannung im Bewusstsein und lösen beide auf. Im Sehtraining setzen wir Entspannungsübungen ein, um die Augenmuskulatur zu lockern und die Durchblutung zu fördern. Zudem werden sanfte Hatha-Yoga-Augenübungen während der Entspannung durchgeführt. Energiearbeit wird genutzt, um die Energie dort, wo Blockaden entstanden sind, wieder zum Fließen zu bringen. Man erkennt, wie die Sehkraft mit der eigenen Persönlichkeit verbunden ist und damit, wie wir die Welt sehen. Wir sind in der Lage, die Ursachen für Spannungen zu erkennen und sie zu befreien und so zur Klarheit im Sehen und inneren Sein zurückzukehren. Die Folge ist, dass sich die Spannungen in den Augenmuskeln auch langfristig lösen können, der Augapfel seine natürliche Form annimmt und die Klarheit zurückkehrt. Die Heilseminare der Heiltechnik „Das Körper-Spiegel-System“ sind von Martin Brofman im Anschluss an die Sehkraftseminare entwickelt worden. Dieses System umfasst die ganzheitliche Heilung. Ziel ist es, zur Harmonie und zum Gleichgewicht auf allen Ebenen unseres Seins zurückzukehren. Philippe Hannetelle ist akkreditierter Seminarleiter für Sehkraft- und Heilseminare des „Körper-Spiegel-Systems“. Er heilte sich von Kurzsichtigkeit und Astigmatismus.

Nächstes Sehkraftseminar in Dresden

mit Philippe Hannetelle:

3.-4. Oktober 2015, im Seminarzentrum Sinnes-art, Buchenstr. 12, 01097 Dresden Nächstes Heilseminar in Dresden mit V. Schöpe: 26.-27. September od. 24.-25. Oktober im Seminarzentrum Sinnes-art, Buchenstr. 12, 01097 Dresden Nächstes Heilseminar in Berlin mit V. Schöpe: 27.-28.11.2015, im Aquariana, Am Tempelhofer Berg Info & Anm: Viola Schöpe | violaschoepe@web.de Tel.: 0351-8025055 | http://new.healer.ch Empfehlung: Buch „Eine neue Art zu sehen” von Martin Brofman, Edelverlag, Duisburg, 12,50 €, ISBN: 978-3-938957-02-8 , Tel. 020 33 325 13 erhältlich bei Viola Schöpe


Bezahlter Urlaub für immer! A

M

R

A

P

R

Ä

S

E

N

T

I

E

R

T

… damit die Sonne wieder scheint …

Von den Autoren des Bestsellers »Indigo-Erwachsene«

»Ein großartiger Führer für Singles und Pärchen.« – Margot Anand

Gesammeltes Wissen über Mantras – mit 7 Liedern von Satyaa & Pari

e gebunden Ausgabe 1 nur € 11,1

Durch eine Art Quantenvergebung entspannt die Realität gestalten

Kurt Tepperwein zeigt, wie Sie Ihren Erfolg unvermeidbar machen

»Erleben Sie altes lemurisches Wissen unserer Seele.« – Jeanne Ruland

Die Engel waren Kosmonauten – erst die Sintflut vernichtete sie

Bewusstseinskontrolle und genetische Manipulation des Menschen

Antworten auf mehr als 100 zentrale Fragen zu Reinkarnation & Karma

Überall erhältlich!

Bestell-Hotline: +49 (0) 61 81 – 18 93 92 Innerhalb Deutschlands portofrei!

Der Verlag mit der Vision Wie geht es weiter mit der Welt? Mehr auf www.AmraVerlag.de


Ausbildungen: Heilpraktiker/in, HP-Psychotherapie, Gesundheits-, Ernährungsund Lebensberater/in Huna – auch als Aloha-Philosophie bezeichnet, gründet in der Weisheit Hawaiis und ist eine gute Grundlage die heutigen Herausforderungen des Lebens zu meistern. Dein Leben zwischen Schicksal und Entscheidung – Wie frei bist Du wirklich? Innere Blockaden: Wenn ich nur aus meiner Haut könnte .... Wahres Glück – wie kannst Du es erlangen? Mit diesen und vielen anderen Fragen befasst sich das Huna- Praxis-Seminar. Weitere Informationen beim Tag der offenen Tür (30.08.2015)

Start der A

usbildung HP Psycho therapie am 01.09.2015 Bitte gleich bewerben u nd Studienplatz sichern!

Das 2- Jährige Huna-Praxis-Seminar beginnt wieder am 13.09.2015 Tag der offen Tür /Tag der Psychotherapie am 30.08.2015 von 10 - 17 Uhr Hoóponopono – Vergebung die frei macht. Depression? – Wie machst Du das? „Mir läuft vor Ärger die Galle über“ – Wie der Körper auf Konflikte reagiert. Pflanzen für die Seele Unser Ausbildungskonzept Bitte ausführliches Programm anfordern!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin: 030-440 48 480 oder info@harmony-power.de

Eberswalder Straße 30 • 10437 Berlin • Telefon 030. 440 48 480 • www.harmony-power.de

"Bewusste Sexualität" August/September 2015  

Zeitschrift, Magazin, Bewusste, Sexualitaet, Liebe, heilige, Heilung, Tantra, Bewusstsein, Slow, Sex, sexuell, spirituell, Lust, Beruehrung,...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you