Page 4

zum Titelthema

Die Welt spüren Viele Menschen wollen in der Welt etwas verändern, um nicht spüren zu müssen, was gerade geschieht. Es tut so weh, mich darauf einzulassen, dies zu fühlen, dass es naheliegt zu sagen: „Ich will alles anders haben – ich will keinen Krieg, keine Atomkraftwerke, keinen Kindesmissbrauch – damit ich all das nicht fühlen muss.“ Dies ist ein Aktivismus, der pathologisch ist, weil er aus einer Nicht-Akzeptanz kommt und oft mit Absolutheitsansprüchen einhergeht: „Das sollte anders sein! Die Welt sollte anders sein!“ Er ist mit einer starken Ladung verbunden und man kann richtig verbissen werden und Hass produzieren auf Monsanto, Bayer, Nestlé und wie sie alle heißen. Doch mit der innerlichen Abspaltung wird man zum Teil des Problems, der Pathologie dieser Welt.

Denn deren Wurzel liegt darin, dass jeder von uns in der Illusion lebt getrennt zu sein. Und dass wir allen Ernstes glauben, uns auf Kosten anderer bereichern zu können oder Vorteile zu verschaffen oder zu meinen, dass es uns hier gutgehen kann, während es anderen in Afrika schlecht geht. Wenn ich sage: „Ich bin die gute Aktivistin und die sind alle böse!“, bin ich Teil dieser Pathologie. Für mich war es sehr wichtig, den inneren Dreh zu finden, um zuerst einmal das, was in der Welt da ist, zu spüren, ganz an mich heranzulassen. Dabei wahrzunehmen, welche Gefühle in mir auftauchen – und wie diese Gefühle konstruktiv wirken können. Vivian Dittmar

www.viviandittmar.net, s.a. S. 12/13

Wir dürfen nicht länger so tun, als ob Gefühle eine geringere Bedeutung hätten als materielle Substanzen. Vielmehr müssen wir sie als Zellsignale begreifen, die an der Übersetzung von Informationen in physische Realität beteiligt sind – buchstäblich an der Verwandlung von Geist in Materie. Gefühle sind das Bindeglied zwischen Materie und Geist. Gefühle wechseln zwischen Materie und Geist hin und her und beeinflussen beide. Dr. Candace Pert, Neurologin

Wir fühlen uns immer nur so gut, wie die schlechtesten Gedanken, die wir über uns haben, es zulassen.

02

Bruno Würtemberger

einfach JA 06-07/2018

Juni/Juli 2018 ....... "Gefühle fühlen"  

Fühlen, Gefühl, Emotionen, Angst, Wut, Freude, Kind, Erziehung, Eltern, Kindheit, Ursachen, gute, positive, negative, schlechte, Coaching, L...

Juni/Juli 2018 ....... "Gefühle fühlen"  

Fühlen, Gefühl, Emotionen, Angst, Wut, Freude, Kind, Erziehung, Eltern, Kindheit, Ursachen, gute, positive, negative, schlechte, Coaching, L...

Advertisement