Page 2

Gesundsitzen

Rückenexpertin Gabriele Wander erklärt den Aufrichtungsimpuls

Einladung zum Wohlfühl-Marathon am Schreibtisch „Wer länger sitzt, ist früher tot!“ – mit diesem provokanten Titel beruft sich der Autor Frank Thömmes auf eine britische Langzeitstudie mit mehr als 12.000 Teilnehmern, aus der hervorgeht, dass Menschen, die mehr als sechs Stunden am Tag sitzen, eine um 20 % niedrigere Lebenserwartung haben als Menschen, die weniger als drei Stunden täglich sitzend verbringen. 20 Prozent – das ist ganz schön viel! Was kann man dagegen tun? Zwei- bis dreimal pro Woche nach der Arbeit ins Fitness-Studio zu gehen, gleicht die schädigenden Auswirkungen von stundenlangem Sitzen leider nicht vollständig aus. Daher hat die Körpertherapeutin Gabriele Wander (s. Foto) aus dem notwendigen „Sitz-Übel“ eine Tugend gemacht: Eigene chronische Rückenschmerzen machten sie erfinderisch – und sie entwickelte den rückenfreundlichen Bewegungsstuhl MiShu, der eine echte Innovation unter den Sitzmöbeln ist. (R)evolutionär Sitzen Auf dem Bewegungsstuhl MiShu sitzt man vollkommen anders, denn er hat einen einzigartigen Gelenkmechanismus: Drei sensible Gelenke bringen den ganzen Rücken von innen heraus in Schwung. Und zwar auf eine Weise, die der menschlichen Biomechanik und der 500 Millionen Jahre langen Evolution der Wirbelsäule entspricht: Das seitliche Schlängeln der Fische im Ur-Ozean, das Beugen und Stecken der Vierbeiner an Land und die typisch menschliche Fähigkeit zur Rotation in der eigenen Achse – all das geschieht ganz von selbst beim „lebendigen“ Sitzen auf MiShu. Bewegung macht Freude Wir alle sind durch lustvolle Beckenbewegungen entstanden und haben die ersten neun Monate unserer Menschwerdung genau hier, in der lebendigen Körpermitte verbracht. Wie ein kleiner Fisch schwammen wir im Fruchtwasser, und jeder einzelne Schritt unserer Mutter hat uns sanft geschaukelt. Dann wurden wir geboren, lernten erst krab-

beln, dann laufen … Erinnern Sie sich noch an diese Lebendigkeit und an Ihren natürlichen Bewegungsdrang als Kind? Richtig schön lebendig Es tut einfach gut, auch beim Sitzen kontinuierlich in Bewegung zu sein! Die kleinen feinen Ausgleichsbewegungen, die auf diesem Stuhl ganz spontan entstehen, fühlen sich wunderbar harmonisch an – weil unser menschliches Nervensystem dabei an seinen fast schwerelosen Ursprung im Wasser erinnert wird. Dieses Gefühl von Leichtigkeit beim alltäglichen Sitzen macht das Arbeiten am Schreibtisch zum erfrischenden Erlebnis! Und zugleich ist MiShu aufgrund seiner Ästhetik auch optisch ein Genuss. Weniger Rückenschmerzen … Viele der rund 11.000 MiShu-Kunden haben in Emails und Telefonaten mitgeteilt, wie sehr ihnen das „lebendige Sitzen“ durch einen Arbeitstag mit langen Sitzzeiten hilft; oft lösen sich schmerzhafte Muskelverspannungen dabei in Wohlgefallen auf. … und mehr IQ mit MiShu! Der Lehrstuhl für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Uni Mainz hat durch EEG- und EKGMessungen festgestellt, dass das Sitzen auf MiShu die geistige Leistungsfähigkeit erhöht und die Stressbelastung reduziert.* Der rückenfreundliche Bewegungsstuhl MiShu ist in verschiedenen Holzarten und auf Wunsch auch mit Sitzkissen erhältlich. Das hochwertige Naturholzmöbel ist biologisch geölt, mehrfach prämiert und es gibt auf ihn 10 Jahre Garantie.

Info & Kontakt: Tel. 08092 – 85 266 58 www.mishu.de I www.gesundsitzen.de *Die detaillierten Studienergebnisse können Sie hier anfordern: wissen@mishu.de Mit dem einzigartigen 3-D-Gelenk schwingt MiShu in alle Richtungen

April/Mai 2018 ….....…. Unsere göttliche Natur im Alltag leben - was bedeutet das ganz praktisch?  
April/Mai 2018 ….....…. Unsere göttliche Natur im Alltag leben - was bedeutet das ganz praktisch?  
Advertisement