Page 1

diesem Engagement eine Plattform gibt, es unterstützt und

Unternehmer, Studierende und Senio-

dazu aktivieren will, gemeinsam neue entwicklungspolitische

ICS Internationales Congresscenter C7

10:30 Welt:Bürger gefragt! Auftakt des Entwicklungs-

ren für eine faire und nachhaltige Entwicklung rund um den

Leitlinien für Baden-Württemberg zu entwerfen. Deshalb hat

politischen Dialogs der Landesregierung

Globus. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass Baden-Württem-

das Staatsministerium die Evangelische Akademie Bad Boll

Mit

Peter Friedrich

berg ein weltoffenes, wirtschaftsstarkes und solidarisches Land

beauftragt, die Initiative „Welt:Bürger gefragt!“ zu organisieren

Minister für Bundesrat, Europa und internationale

ist, das seine globale Verantwortung wahrnimmt.

und zu moderieren.

Angelegenheiten des Landes Baden-Württemberg

Unsere Initiative „Welt:Bürger gefragt!“ setzt auf Ihre Erfahrun-

Sie sind gefragt!

Dr. Erhard Eppler

gen, Ihre Expertise und Ihre Anliegen. Wir möchten mit diesem

Diskutieren Sie auf den regionalen Bürgerkonferenzen mit

Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit a. D.

entwicklungspolitischen Dialog ein Forum schaffen, auf dem

Minister Peter Friedrich! Ihre Meinung zählt: In Workshops

Roland Bleinroth

wir uns vernetzen und austauschen, koordinieren und infor-

haben Sie Gelegenheit, die Leitlinien der baden-württem-

Geschäftsführer, Landesmesse Stuttgart GmbH

mieren, uns gegenseitig motivieren, fördern und unterstützen.

bergischen Entwicklungspolitik mit zu entwerfen.

Stephan Bruckmeier

Was ist unser Ziel? Wir wollen die entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Baden-Württemberg weiterentwickeln:

Kommen Sie auch zu den überregionalen Themengesprächen

Künstlerischer Leiter, Kenia Art Project

Was sind die Stärken Baden-Württembergs, die wir einbringen

über Migration, Globales Lernen, Nord-Süd-Partnerschaften,

Eva Hosemann

wollen? Wie wollen wir auf lokaler, nationaler, globaler Ebene

Wirtschaft und Zivilgesellschaft! Diskutieren und gestalten Sie

Intendantin, Theater Rampe Stuttgart

unsere Zusammenarbeit gestalten? Welche Rolle kommt der

mit Fachleuten und Vertretern des Landes. Ein unabhängiger

Landesregierung zu?

Expertenrat unterstützt die Evangelische Akademie Bad Boll

Prof. Dr. Elisio Macamo

Zentrum für Afrikastudien der Universität Basel

dabei, die Ergebnisse der Bürgerkonferenzen und Themenge-

Fragen Sie, gestalten und entwerfen Sie mit! Lassen Sie uns

spräche zu sichern und zusammenzufassen, zu werten und zu

gemeinsam eine gute Grundlage für die baden-württembergische

redigieren. Akademie und Expertenrat legen ihre Arbeit wieder-

Entwicklungspolitik der nächsten Jahre schaffen. Als verant-

um Delegierten vor, die bei Bürgerkonferenzen und Themen-

wortlicher Minister des Landes sichere ich Ihnen zu, dass die

gesprächen gewählt werden. Die Ergebnisse der Initiative

Landesregierung Ihre Vorschläge, Entwürfe und Antworten ernst

„Welt:Bürger gefragt!“ werden auf einer Abschlusskonferenz

Leitlinien der Landesregierung

nimmt, aufgreift und unmittelbar im Anschluss an unser Projekt

im Herbst präsentiert. Alle Veranstaltungen werden im Internet

Imbiss in den Workshops

„Welt:Bürger gefragt!“ noch im Herbst auf ihre Agenda setzt.

dokumentiert – so ist maximale Transparenz gewährleistet.

Mit Musik und Tanz vom HOPE THEATRE NAIROBI 12:00 Workshops zu den entwicklungspolitischen

13:30 Abschluss der Veranstaltung im Plenum

Unter www.baden-wuerttemberg.de/weltbuerger-gefragt finden Minister für Bundesrat, Europa und internationale

Sie weiterführende Informationen und Dokumentationen zur

Angelegenheiten des Landes Baden-Württemberg

Initiative „Welt:Bürger gefragt!“

Wahl von Delegierten für den entwicklungspolitischen

Dialogprozess

Vorname

und Schüler, Unternehmerinnen und

Name

„Welt:Bürger gefragt!“ bedeutet, dass die Landesregierung

Messe Stuttgart

Entwicklungspolitischer Dialog der Landesregierung Baden-Württemberg.

Bürgerinnen und Bürger, Schülerinnen

Welt:Bürger gefragt!

und Partnerschaften engagieren sich

Entwicklungspolitischen Dialogs per E-Mail zusendet.

oder in den Kirchen.

Ich willige ein, dass mir das Staatsministerium Ergebnisse des

temberg. In vielen hundert Initiativen

E-Mail

Samstag 14.04.2012

73087 Bad Boll

laden, in Partnerschaftsgruppen, in der Schule, im Unternehmen

Akademieweg 11

lungszusammenarbeit in Baden-Würt-

Telefon

von Menschen, die sich persönlich engagieren, sei es im Welt-

Susanne Heinzmann

ist das Markenzeichen der Entwick-

PLZ /Ort

Programm

Evangelische Akademie Bad Boll

Die Entwicklungszusammenarbeit in Baden-Württemberg lebt

Straße

Eine starke und engagierte Bürgerschaft


Anmeldung

Praktische Hinweise und Anmeldung

Die Auftaktveranstaltung findet im Rahmen der Messe FAIR

Welt:Bürger gefragt!

HANDELN im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart

zum Auftakt des

in Halle C7 statt. Das ICS befindet sich an der Ostseite der

Entwicklungspolitischen Dialogs mit

Messe. Bitte benützen Sie deshalb den Messe-Eingang Ost. Dort kommen auch die öffentlichen Verkehrsmittel an.

Workshops zur Bürgerbeteiligung.

Entwicklungspolitischer Dialog der Landesregierung Baden-Württemberg.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Mit Ihrer Teilnahme an der Auftaktveranstaltung erhalten Sie einen kostenlosen Eintritt zur Messe FAIR HANDELN und den gleich-

Samstag 14.04.2012

zeitig stattfindenden Frühjahrsmessen am Veranstaltungstag. Eine verbindliche Anmeldung ist bis spätestens Dienstag, 11.

Messe Stuttgart, ICS Internationales Congresscenter C7

April 2012 erforderlich. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit einem Eintrittscode zum Messegelände.

Ich nehme teil.

HOPE THEATRE NAIROBI

Bürgerkonferenzen – das erwartet Sie

Gemeinsam mit entwicklungspolitisch aktiven Organisationen und Initiativen laden wir zu regionalen Bürgerkonferenzen in ganz Baden-Württemberg ein. » Sie diskutieren mit Minister Peter Friedrich Ihre Ideen

Anmeldung und Kontakt Evangelische Akademie Bad Boll Dr. Regina Fein und Dr. Dieter Heidtmann Sekretariat: Susanne Heinzmann Tel. +49 (07164) 79-212 Fax +49 (07164) 79-5212 weltbuerger@ev-akademie-boll.de

zur baden-württembergischen Entwicklungspolitik ebenso

Online-Anmeldung

wie die Vorstellungen der Landesregierung, die Minister

www.ev-akademie-boll.de/weltbuerger-gefragt

Peter Friedrich auf der Konferenz erläutert. » Sie gestalten in Workshops Vorschläge und Impulse für die entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Baden Württemberg. » Sie wählen Delegierte, die Ihre Anliegen während des weiteren Prozesses bis zur Abschlusskonferenz vertreten. Die Evangelische Akademie Bad Boll sichert die Ergebnisse und dokumentiert sie transparent im Internet. Außerdem trägt ein unabhängiger Expertenrat dafür Sorge, dass Ihre Ergebnisse angemessen in den weiteren Prozess einfließen.

Wegbeschreibung Mit der S-Bahn Vom Hauptbahnhof Stuttgart mit der S-Bahn S2 oder S3 in Richtung Flughafen (Filderstadt) / Messe Stuttgart. Mit den Buslinien 828 Tübingen – Waldenbuch – Echterdingen – Messe/Flughafen 122 Esslingen – Ostfildern – Messe/Flughafen 809 Neuenhaus – Filderstadt – Messe – S-Degerloch X3 Expresso Pfullingen – Reutlingen – Messe/Flughafen Mit dem Pkw Anreise über die A8 Stuttgart-München Ausfahrt Messe/Flughafen. Die Messe Stuttgart und das ICS Internationales Congresscenter Stuttgart liegen 13 km von der Stuttgarter Stadtmitte entfernt in direkter Nähe zum Stuttgarter Flughafen. Bitte folgen Sie der Beschilderung in Richtung Flughafen. Danach direkte Zufahrt zum Parkhaus über der A8.

Auftaktveranstaltung Mit Workshops zur Bürgerbeteiligung

Samstag 14.04.2012 Messe Stuttgart, ICS Internationales Congresscenter C7

#

Welt: Bürger gefragt! - Auftaktveranstaltung  

Einladung zur Auftaktveranstaltung des Entwicklungspolitischen Dialogsder Landesregierung Baden-Württemberg.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you