Page 1

Bürgerverein, was ist das? Wir sind einer von 33 kommunalpolitisch tätigen Bürgervereinen in Nürnberg und betreuen unser Stadtgebiet, das die fünf oben genannten Ortsteile umfasst. Wir sind unabhängig von politischen Parteien, von Kirchen und Verbänden und weltanschaulich neutral.

Westinfo Leyh

Der Bürgerverein hat den Vorteil, dass er sich mit Anträgen direkt an die Verwaltung der Stadt Nürnberg wenden kann. Wir erhalten von der Stadt Nürnberg Pläne, einschließlich Stadtratsunterlagen, die unser Gebiet betreffen.

Gaismannshof

Es ist also nicht notwendig, für jede Kleinigkeit extra Unterschriften zu sammeln, um bei der Stadt Nürnberg mit einem Anliegen angehört zu werden.

Höfen

Die Anträge der Bürgervereine werden bei der Stadtverwaltung beachtet und bei Planungen berücksichtigt.

Kleinreuth

Wir sind Bürgerinnen und Bürger aus Ihrer Nachbarschaft, die diese Arbeit in der Freizeit, ehrenamtlich verrichten. Wenn Sie weitere Informationen möchten, schreiben Sie uns: Bürgerverein Nürnberger Westen e.V., Postfach 820 206, 90253 Nürnberg

Großreuth

Ausgabe 03/05


Ei|gen|ver|ant|wor|tung, die-: die Fähigkeit und die Bereitschaft für das eigene Handeln, Reden und Unterlassen die Verantwortung zu tragen

Vorwort Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereines, Wir bezeichneten vor über zehn Jahren den Nürnberger Westen als den Hinterhof Nürnbergs, auf dem alles abgeladen werden konnte, was man woanders nicht unterbringen konnte. Eigenverantwortung übernehmen – genau das haben die Bürgerinnen und Bürger im Bürgerverein Nürnberger Westen getan. Wir alle haben die Initiative ergriffen und unseren Bürgerverein gegründet und entwickelt. Neben Unabhängigkeit und Freiwilligkeit zählt vor allem eigenverantwortliches Handeln zu den Grundpfeilern unserer Arbeit. Wir haben für unser Gebiet Verantwortung übernommen, alles ehrenamtlich und in unserer Freizeit, niemand hat uns gerufen oder es uns erlaubt. Denn viel zu oft wird behauptet, dass man an den Zuständen in unserem Land nichts ändern kann, doch wir haben hier vor Ort das Gegenteil bewiesen. Vorhaben, die „die da oben“ durchsetzen wollten, haben wir in unserem Sinn verändert oder ganz verhindert. Demokratie fängt unten an, bei den einzelnen Bürgerinnen und Bürgern, wir alle müssen nur gemeinsam zu einer Sache stehen! Darum ist es uns auch um die Zukunft unserer Stadtteile und unseres Vereins nicht bange, denn es warten noch viele Aufgaben und es kommen täglich neue dazu. Wir werden auch diese neuen Herausforderungen meistern!

Aufnahmeantrag Ich/Wir erkläre(n) hiermit meinen/unseren Beitritt in den Bürgerverein Nürnberger Westen e.V., Postfach 820 206, 90253 Nürnberg

.............................

................................

.............................

...............................

Nachname Nachname

Straße

.............................

...............................

Telefon und Fax

mobil

............................. Datum

....................................... geboren am

....................................... e-mail-Adresse

..........................................................................

Jahresbeitrag:

.......................................

geboren am

..........................................................................

PLZ/Wohnort

Unterschriften

Einzelperson 8,00 € Ehepaar 12,00 € Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige(n) ich/wir den Bürgerverein Nürnberger Westen e.V. widerruflich den von mir/uns zu entrichtenden Vereinsbeitrag bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos ..............................................

...................................................

..............................................

...................................................

Kontonummer Kreditinstitutes

Bankleitzahl

Kontoinhaber

mittels Lastschrift einzuziehen. Wenn mein/unser Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstitutes keine Verpflichtung zur Einlösung. ....................................

Datum

..........................................

Unterschrift

Freiwillige Angaben für statistische Zwecke

............................

.............................. .......................................

.............................

............................... .........................................

Beruf Beruf

Seite 2

Vorname

.............................

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein gutes und erfolgreiches Jahr 2006. Für den Vorstand Ihr Peter Büttner

Vorname

Familienstand

Familienstand

Nationalität

Nationalität

Seite 11


Verschiedenes

Warum dauern in Ostfriesland die Fotoarbeiten eigentlich immer so lange? Weil sie die Filme in die Entwicklungsländer schicken.

„Sagen Sie, Herr Ritter, studiert Ihr Sohn immer noch?“ – „Ja“ nickt Ritter stolz, „mein Sohn wird Arzt, da bleibt er lieber etwas länger auf der Universität; denn zu älteren Ärzten haben die Leute mehr Vertrauen.“ Nach Besichtigung der Erde kommt das grüne Männchen in das Ufo zurück und erzählt seinen Artgenossen: „Die Menschen auf der Erde müssen Kannibalen sein. In der Bäckerei gibt es Amerikaner und Berliner, beim Metzger gibt es Frankfurter, Wiener und Regensburger und im Schnellimbiss kannst du Hamburger haben.“ Lebensweisheiten Zerbrechen Sie sich nicht den Kopf für andere. Deren Geist verkümmert dadurch nur – und Ihnen platzt der Schädel. Wenn Sie zu allen anderen ja sagen, sagen Sie nein zu sich selbst. Heimwerker-Tip Wickeln Sie Frischhaltefolie um den noch feuchten Pinsel. Das erspart Ihnen das Reinigen, wenn Sie am nächsten Tag weiterstreichen wollen.

Impressum Herausgeber:

Kontaktadresse:

Aufruf an unsere Mitglieder

Aufruf

Zu einem aktiven Verein gehört, dass er seine Mitglieder regelmäßig informiert, dass er Einladungen zu Mitgliederversammlungen verteilt, dass er Aufrufe zu aktuellen Aktionen an die Anwohner verteilt und vieles mehr. Diese Informationen müssen natürlich auch in die Briefkästen gelangen. Dazu suchen wir interessierte Mitglieder, die uns dabei unterstützen möchten, 4 x pro Jahr die „West-Info“ und bei Bedarf Flugblätter (innerhalb von 5 Tagen) in einem der folgenden BV-Sprengel zu verteilen.

Sprengel 1 Ergersheimer Straße Erichstraße Höfener Straße Lotharstraße Philippstraße Weikershofer Straße Sprengel 2 Altenberger Straße Buttendorfer Straße Clarsbacher Straße Virnsberger Straße Sprengel 3 Alte Wallensteinstr. Appenzeller Straße Dieckmannstraße Hartungstraße Herbststraße Hornstraße Hornungstraße Hügelstraße Tillystraße Wallensteinstraße Züricher Straße

Sprengel 4 Goebenstraße Haeselerstraße Herzog-Bernhard-Str. Leubelfingstraße Manteuffelstraße Rothenburger Straße Steinmetzanlage Steinmetzstraße Sprengel 5 Adelheidstraße Elsa-Brändström-Str. Erasmusstraße Schneppenhorststraße Wredestraße Sprengel 7 Bruckberger Straße Gaismannshofstraße Lehrberger Straße Rehdorfer Straße Zum Irrliacker

Sprengel 8 Clodwigstraße Dagobertstraße Emskirchener Straße Fernabrünster Weg Langenzenner Str. Leyher Str. 50 – 170 Rauhäcker Straße Roßtaler Straße Scheinfelder Straße Tuchenbacher Straße Wenzelstraße Sprengel 9 Ammerndorfer Straße Büchenbacher Straße Burgfarrnbacher Str. Herzogenauracher Str. Leyher Str. bis 49 Münchauracher Straße Puschendorfer Straße Stübacher Straße Siegelsdorfer Straße

Bankverbindung:

Postfach 820206 Sparkasse Nürnberg 90253 Nürnberg Konto-Nr. 1429927  (0911) 65 12 21 BLZ 760 501 01 1. Vorsitzender: Peter Büttner 2. Vorsitzende: Hannelore Schlobinski Fax: (0911) 65 38 336 eMail: p.u.buettner@t-online.de Homepage: www.bv-nuernberger-westen.de Gestaltung: www.anabel-kuntz.de Bürgerverein Nürnberger Westen e.V.

Seite 10

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 01607057017 bei Hannelore Schlobinski oder per E-Mail: h.schlobinski@industrade-gmbh.de Vielen Dank. Seite 3


Nachbetrachtung Wir feierten unser 10-jähriges Jubiläum… … und alle kamen Am 12. November 2005 feierte der Bürgerverein Nürnberger Westen sein 10-jähriges Bestehen. Dazu wollten es sich Politiker, Mitglieder und Freunde des Bürgervereins nicht nehmen lassen, persönlich zu erscheinen und mitzufeiern. Peter Büttner, 1. Vorsitzender des Bürgervereins begann die Feier mit einer Rückschau auf 10 Jahre ehrenamtliche Arbeit, die dem Vorstand manch schlaflose Nacht, aber auch schöne Erfolge und ein stetes Wachstum beschert hat. Danach richteten u.a.Bürgermeister Förther, Markus Söder (CSU), Volker Meyer (CSU), Stefan Schuster (SPD), Christine Wellhöfer (Bündnis90/Die Grünen), Konrad Schuh (Freie Wähler), Manfred Slavik (SPD) und Michael Ziegler (SPD) recht unterhaltsame Grußworte an alle Anwesenden. In den Pausen zwischen den Grußworten, der Ehrungen der 10-jährigen Mitglieder und einer sehr temperamentvollen und farbigen Flamenco-Aufführung der Gruppe „Sueno Flamenco“ konnten sich alle Gäste an den aufgebauten Stellwänden über die Arbeit des Bürgervereins und über die Ereignisse und Entwicklungen in den BürgervereinsStadtgebieten der letzten 10 Jahre informieren oder an einem Preisrätsel teilnehmen. Alles in allem war dieser Nachmittag informativ, unterhaltsam und gelungen und lässt uns mit neuem Schwung die Aufgaben der nächsten 10 Jahre angreifen. Seite 4

Termine Mo Do Do Do Mi * beim ATV

09.01.06 19.01.06 16.02.06 16.03.06 22.03.06

19.30 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 19.00 Uhr

Arbeitskreis Medien * Arbeitskreis Verkehr * Arbeitskreis Verkehr * Arbeitskreis Verkehr * Jahreshauptversammlung **

** Ort wird mit Einladung bekannt gegeben.

Hier könnte Ihre Werbung stehen:

1 Seite EUR 100,00 1/2 Seite EUR 53,00 1/3 Seite EUR 35,00 1/4 Seite EUR 28,00 10% Rabatt für Vereinsmitglieder Seite 9


Blumen Pawlitzki Blumenfachgeschäft - Friedhofsgärtnerei Wallensteinstraße 128a - 90431 Nürnberg Tel. 0911/613780 Fax:0911/610921

Zum Pfannenstiel

Grabneuanlage, Dauergrabpflege, Grabgießen auf den Friedhöfen Nbg Großreuth u. Höfen Moderne Floristik für jede Gelegenheit, Balkonbepflanzung, Beetpflanzen email: blumen-pawlitzki@t-online.de

Griechische und Deutsche Spezialitäten Suppen - Vorspeisen Pfannengerichte Fischgerichte - Nachspeisen Alte Wallensteinstraße 158 90431 Nürnberg Tel. 0911 / 80 199 70

Kerstin & Gernot Schindler OHG Von-der-Tann-Str.139; 90439 Nürnberg Tel. 0911 – 61 21 68; Fax 0911 – 61 63 32 E-Mail: info@wallensteinapotheke.de WWW . WALLE N S T E I NAPO T H E K E . D E

Feldmann Automobile Handel mit neuen und gebrauchten Kraftfahrzeugen Vermietung von PKW, Transportern, Anhänger und Arbeitsmaschinen

Einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2006 wünscht der Bürgerverein Nürnberger Westen Seite 8

Leyher Straße 71 90431 Nürnberg Tel.: 0911 / 32 91 61 (62) Fax: 0911 / 3 18 88 61

Handy: 0171 / 77 5 77 77 info@Feldmann-Automobile.de www.Feldmann-Automobile.de Seite 5


Aktuelles

Village Durch die Insolvenz der Firma EIWO-Bau tauchen immer wieder Fragen zu dem Verfahren auf. Es kämen auf die Eigentümer im Village nach der Auflassung evtl. zusätzliche Kosten zu. Am 13. Dezember fand ein Info-Abend des Bürgervereins Nürnberger Westen in St. Lioba wegen der Globalgrundschuld statt. Eine Fristverlängerung der Pfandfreigabe/ Lastenfreistellung (diese Kosten wurden bisher von der EIWO-Bau übernommen) wurde bereits bis 15. Januar 2006 erwirkt. Wegen Redaktionsschluss der „Westinfo“ konnten wir diese Veranstaltung weder dokumentieren, noch etwaige Ergebnisse mitteilen. Aber alle Beteiligten hatten sicher die Möglichkeit sich an diesem Abend über weitere Schritte und Möglichkeiten zu informieren. Sollten noch Fragen wegen der Globalgrundschuldlöschung bei der Stadtsparkasse Nürnberg offen sein, wenden sich die Eigentümer direkt an ihren Notar, der die notarielle Beurkundung des Kaufes vollzogen hat. Selbstverständlich halten auch wir Sie über Ergebnisse und Erkenntnisse auf dem Laufenden. ..................................................westinfo................................................... Verlegung einer Bushaltestelle der Linie 70 Nach Abschluss der Baumaßnahmen an der Gustav-Adolf-Straße beabsichtigte die VAG eine Verlegung der Bushaltestelle der Linie 70 an der Rothenburger/v. d. Tann-Straße von der östlichen Straßenseite auf die westliche, direkt vor die Ladengeschäfte. Nach einem Ortstermin zusammen mit der VAG, dem Stadtplanungsamt, dem Bürgerverein Nürnberger Westen und den betroffenen Geschäftsleuten bzw. Hausbesitzern konnte die VAG überzeugt werden, dass dies ein denkbar ungünstiger Platz für eine Haltestelle sei, da den Geschäften durch den Wegfall der Parkplätze ein Grossteil der Kunden wegbliebe. Da die VAG diese Haltestelle als „Fahrplan-Verknüpfungspunkt“ unbedingt benötigt, konnte als Kompromiss eine vorläufige Verlegung vor die Glascontainer an die Ecke Leubelfingstraße vereinbart werden. ..................................................westinfo................................................... Neue Mitglieder Wir begrüßen hiermit recht herzlich unsere neuen Mitglieder: Kunigunde und Konrad Pösl Seite 6

Tag der offenen Tür Am „Tag der offenen Tür“ hatte die VAG die Zugänge für die U-Bahn an der Gustav-Adolf-Straße geöffnet und man konnte sich darüber informieren, wie die U-Bahn-Station unterirdisch aussieht. Wann die U-Bahn nun endgültig eröffnet wird, konnte jedoch noch nicht bekannt gegeben werden. Es wird wohl Herbst 2006 werden. An der „neuen – alten“ Haltestelle gab es Kinderkarussell, Würstchenbude und einen Infostand des Vereins der Freund der Nürnberg-Fürther Straßenbahn. Auch das THW hatte im Tillypark seine Pforten geöffnet. ......................................................westinfo................................................... Es ist geschafft! – Der Spielplatz auf dem ehemaligen CVJM-Spielplatz wird gebaut Wie Sie in unserer letzten Ausgabe lesen konnten, soll der Spielplatz mit Hilfe des Projekts „Aus 1 mach 3“ finanziert werden. Der Bürgerverein und der Westend-Jugend-Verein riefen deswegen zu einer Spendenaktion auf. Es war uns mit Ihrer Hilfe möglich, die erste Hürde mit € 6.000,- Barspendenzusagen und 1.200 € Arbeitsleistungs-Zusage, die bis 30.11.05 der Stadt Nürnberg gemeldet werden mussten, zu nehmen. Mit dem Bau des Spielplatzes kann also im Sommer 2006 begonnen werden! Vielen Dank an alle, die gespendet haben, vor allem an die Gruppe der Leyher Kinder, die mit ihren Eltern in eigener Aktion € 600,- gesammelt haben und an das ESW, das sich mit € 2.500,- beteiligen wird. Da die Kosten des Spielplatzes mit € 27.000,- veranschlagt wurden, und deswegen insgesamt € 9.000,- an Spenden zusammen kommen müssten, bitten wir Sie nochmals, wenn Sie noch nicht gespendet haben: Helfen Sie uns! Das Spendenkonto lautet: Westend-Jugend e.V. Kontonummer 3500462 BLZ 760 605 61 Acredobank Nürnberg Verwendungszweck: Spielplatz Leyh ...................................................westinfo...................................................

Seite 7

Westinfo_2005.03  

Die Anträge der Bürgervereine werden bei der Stadtverwaltung beachtet und bei Planungen berücksichtigt. Wir sind einer von 33 kommunalpoliti...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you