Informant Herbstrunde 2013

Page 1

INFORMANT

Saisonstart 2013 / 14

www.sceich.ch

SC EICH


Neubauten Umbauten Fassaden- und Wohnungsrenovationen Tapezierarbeiten Schriften Spritzwerk

‌Ihre Vertrauensfirma fßr alle Malerarbeiten

Industriestrasse 7 | Postfach 243 6203 Sempach Station Tel 041 467 20 17 | Fax 041 467 39 85 www.eglivitali-maler.ch info@eglivitali-maler.ch


Vorwort des Präsidenten

Die Saison 2012/2013 ging im Juni dieses Jahres zu Ende. Wiederum kann der SC Eich auf eine sportlich zufriedenstellende Saison zurückblicken. Die Höhepunkte der vergangenen Saison lieferte unsere Seniorenmannschaft, welche zum dritten Mal in Folge den Senioren-Cup Final (1:3 Niederlage gegen den SC Buochs) bestreiten konnte und bravourös den Aufstieg in die Meisterklasse feiern durfte. Auf diesem Weg nochmals recht herzliche Gratulation! Als Präsident des SC Eich berichte ich natürlich gerne über die sportlichen Erfolge unserer Mannschaften, muss aber auch auf gewisse Missstände und Probleme hinweisen. Der SC Eich befindet sich auf einer Gratwanderung. Neben der schwierigen finanziellen Lage werden wir auch immer wieder mit personellen Problemen konfrontiert. Alleine auf die laufende Saison mussten 8 neue Juniorentrainer/Innen gesucht werden. Trotz intensiver Suche und unzähligen Gesprächen mit Kandidaten und Kandidatinnen konnten diese nur teilweise ersetzt werden. Noch immer fehlen uns Betreuer für unsere B-Junioren. Sollten sich in den kommenden Tagen hier keine Lösungen ergeben, können wir den Jungs und Mädchen leider keinen geregelten Spielbetrieb mehr garantieren. Dies würde unserer Philosophie, vermehrt eigene Junioren in die Aktivmannschaften einzubauen, erheblich schaden. Ebenfalls werden sich im Vorstand Änderungen ergeben. Neben mir als Präsidenten werden sich noch andere Personen für ein weiteres Vereinsjahr nicht mehr zur Verfügung stellen. Auch hier sind momentan keine Nachfolger/Innen in Sicht. Weiter sind wir auf der Suche nach einem neuen Clubhauswirt oder einen neuen Clubhauswirtin für das kommende Jahr. Leider stehen die Sterne unter diesen Voraussetzungen nicht gut und es müssen unbedingt Lösungen gefunden werden. Ansonsten werden sich in den kommenden Jahren grosse Schwierigkeiten im Verein ergeben. Es ist leider so, dass sich die Einwohner von Eich nur beschränkt für den SC Eich oder allgemein das Vereinsleben in Eich interessieren. Dies zeigt auch, dass der 1. August Brunch zufolge weniger Anmeldungen nicht durchgeführt werden konnte. Auch finden sich nur spärlich Zuschauer auf dem

Informant Saisonstart 2013 / 14

Geschätzte Freunde des SC Eich, liebe Fussballerinnen und Fussballer

3


4

Vorwort des Präsidenten

Informant Saisonstart 2013 / 14

Brand, welche unsere Mannschaften und den Verein mit seinem tollen Clubhaus unterstützen. Natürlich ist nicht alles schlecht, aber ich erlaube mir in meinem Vorwort auf diese Probleme hinzuweisen. Vielleicht findet sich ja im Dorf oder der näheren Umgebung jemand, der gerne mithelfen möchte. Leistet der SC Eich doch einen beträchtlichen Teil zu einer gesunden Bewegung unserer Kinder oder auch der Erwachsenen bei und fördert zusätzlich den respektvollen Umgang miteinander. Zum Schluss möchte ich mich bei allen Personen bedanken, die in irgendeiner Form den SC Eich unterstützen. Allen Funktionären, Trainern, Schiedsrichtern usw. für ihre nicht immer einfachen Aufgaben und ihren grossen Aufwand, den sie im Dienste des SC Eich übernehmen. Ein weiterer Dank gilt auch unserem Club «Freunde des SC Eich», unseren Sponsoren und Gönnern und den Gemeinden Eich, Schenkon und Neudorf für ihre finanziellen und materiellen Unterstützungen. In der laufenden Saison 2013/2014 wünsche ich allen Mannschaften viele schöne, faire und unfallfreie Spiele und natürlich viel Spass und Erfolg! HOPP EICH!

Roger Bannwart, Präsident

Hauptsponsor des SC Eich Häller AG

BAUEN SIE? MIT UNS. NEUBAU . UMBAU . VERPUTZ ANBAU . RENOVATION AUSHUB . KUNDENMAURER

STEFAN HÄLLER AG

BAUUNTERNEHMUNG

6205 EICH . TEL. 041 460 46 20 . WWW.HAELLERBAU.CH


5

3. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Nach einer durchzogenen Vorrunde standen wir in der Winterpause mit 15 Punkten auf einem mittleren Tabellenplatz. Wir wussten jedoch, dass mit einem guten Rückrundenstart noch alles offen ist. Da fast die ganze Zeit unserer WinterVorbereitung Schnee auf dem Brand lag, war an eine normale Vorbereitung für die Rückrunde kaum zu denken. Die Trainingseinheiten waren deshalb meistens polisportiv mit Lauftrainings oder Body Pump geprägt. Beendet wurde die dennoch harte und intensive Vorbereitungszeit mit dem 5-tägigen Trainingslager auf Mallorca. Mit Spannung wurde dann das erste Meisterschaftsspiel gegen Sempach II erwartet, hatte man noch eine Rechnung für das verlorene Vorrundenspiel (1:2) offen. Das Spiel wurde verdient mit 4:2 gewonnen. Mit diesem Sieg konnten wir uns schon mal von den hinteren Tabellenplätzen verabschieden. Es folgten weitere 5 Siege, 4 Niederlagen und ein Unentschieden, was schlussendlich den 6. Tabellenrang bedeutete. Im letzten Heimspiel wur-

den dann diverse Spieler des Fanionteams sowie das Trainerduo verabschiedet. Auf diesem Weg danken wir nochmals Jonas Mehr, Andrea D’Amore, Silvan Nietlisbach, Roger Graber, Roger Portmann, Roger Bannwart, Carlos Jimenez und Romolo Formicola für ihren tollen Einsatz im Dienste des SC Eich und wünschen allen für die Zukunft alles Gute.

3. Liga - Gruppe 3

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

FC Altbüron-Grossdietwil SC Reiden FC Wolhusen FC Triengen FC Entlebuch SC Eich FC Nottwil FC Schötz FC Sempach II Hildisrieder SV FC Escholzmatt-Marbach FC Rothenburg a

22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22 22

14 12 11 11 10 10 8 7 8 6 5 4

3 6 6 6 4 4 7 6 1 4 4 1

5 4 5 5 8 8 7 9 13 12 13 17

61 : 31 43 : 29 44 : 31 54 : 30 43 : 37 60 : 47 37 : 33 39 : 37 38 : 55 28 : 50 29 : 52 18 : 62

45 42 39 39 34 34 31 27 25 22 19 13

Informant Saisonstart 2013 / 14

Positive Rückrunde, trotz nicht optimaler Vorbereitung


6

3. Liga | Vorschau Saison 2013 / 14

Informant Saisonstart 2013 / 14

Neue Vereins-Strategie

Das neue Trainergespann mit Frank Triebold und Andrea D’Amore hat Anfang Juli mit dem Kader die Vorbereitungsphase in Angriff genommen. Aufgrund der diversen Abgänge steht in erster Linie die Eingliederung der neuen Spieler im Fokus. Ziel ist es auch, dass künftig vermehrt die Eicher Junioren in der ersten Mannschaft Fuss fassen können. Dies ist auch die Philosophie des Vereines und mit Frank Triebold konnte der ideale Mann für dieses Vorhaben verpflichtet werden. Die Mischung von jungen und erfahrenen Spielern stimmt und in den diversen Vorbereitungsspielen haben sich auch Fortschritte erkennen lassen. Die Mannschaft befindet sich jedoch noch immer in der Aufbauphase und es wird sicher keine einfache Saison. Vorderhand ist die Platzierung nicht die Hauptsache sondern Freude, Disziplin und Respekt stehen im Vordergrund. Der SC Eich will sich weiterhin in der 3. Liga etablieren und somit so rasch wie möglich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Man darf sich also auf eine spannende Saison freuen. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung aus der Bevölkerung.

Sportliche Grüsse

Frank Triebold + Andrea D‘Amore


7

3. Liga | Vorschau Saison 2013 / 14

1:1 2:5 2:3 6:1 1:1 0:0

Informant Saisonstart 2013 / 14

Resultate der Vorbereitungsspiele SC Eich – SCOG SC Eich – FC Knutwil SC Eich – Team Futuro SC Eich – FC Hünenberg SC Eich – SC Kriens II SC Eich – FC Aegeri

Neu im Kader sind: v.l.n.r: Frank Triebold (Trainer), Thomas Felder (2. Mannschaft), Fabian Waldispühl (Junior/2. Mannschaft), Samuel Urwyler (Junior/2. Mannschaft), Andrea D‘Amore (Coach) unten: Mauro Schwizer (zurück vom Ausland), David Küng (2. Mannschaft) es fehlen: Christoph Tschuppert (FC Adligenswil), Sandro Bättig (2. Mannschaft), Arton Ramosaj (bisher Physiotherapeut).

DA SPIELT D I E M U S I K – IN DER DRITTEN HALBZEIT !


8

5. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Informant Saisonstart 2013 / 14

Aufstieg knapp verpasst! Die Ausgangslage für die Rückrunde war nicht wirklich berauschend. Man sah sich dem Leader aus Nottwil hinterherrennen (5 Verlustpunkte Rückstand). Unsere Cupambitionen waren mit dem Ausscheiden gegen den späteren Cupsieger und Aufsteiger FC Aegeri (1:3 n.V.) auch schon geplatzt. Doch wenn man die 2. Mannschaft des SC Eich kennt, weiss man, dass diese Jungs ihren Kopf nicht so schnell in den Sand stecken. Gemeinsam wurde der Aufstieg als Rückrundenziel gesetzt. Vorbereitungszeit Nach der kurzen Weihnachtspause fanden sich die Kicker vom Brand rasch im Hallentraining wieder. Das Hallenturnier in Sursee war das Highlight der Hallensaison, war es doch das einzige Turnier das wir besuchten. Dieses konnten wir für uns entscheiden und holten uns den ersten und vielleicht auch den einzigen Titel der Saison…? Nach den Sportferien fing man mit dem «Aussentraining» an. Diese fanden zwar Outdoor statt, aber an ein Training auf Rasen war noch lange nicht zu denken. Die frostigen Temperaturen und der Schnee verhinderten sogar Trainings auf dem Gummiplatz. Um trotzdem etwas mit dem Ball machen zu können, nahmen wir sogar die Schaufel in die Hände und befreiten den Gummiplatz von seiner weissen Schneepracht. Die Situation verbesserte sich bis zum Rückrundenstart nicht. Man konnte kein einziges Training auf einem

Rasenplatz machen. So kamen wenigstens die zwei Testspiele (Aegeri 1:2 / Horw 3:3) wie gerufen um wenigstens mal auf einem Kunstrasen stehen zu dürfen. Trainingslager Rimini In der Nacht auf Karfreitag machte sich das Team auf den Weg ins Trainingslager nach Rimini. Voller Vorfreude nahm die Mannschaft samt Fanclub die lange CarReise in Angriff. In Erwartung von angenehmen Temperaturen und Sonnenschein waren wir hoch motiviert und freuten uns auf den Ausflug. Die Realität in Rimini sah jedoch etwas betrübter aus. Anstatt Sonnenschein erwartete das Team kalt-nasse Verhältnisse. Doch die gute Stimmung trotzte dem miesen Wetter. Nach einem kurzen Mittagessen stand am Freitagnachmittag die erste Trainingseinheit auf dem Plan. Nach einer kurzen Irrfahrt durch die Fussballplätze von Rimini traf man endlich am zugewiesenen Spielfeld ein. Doch dieses entsprach nicht gerade den Erwartungen der Mannschaft. Für die Trainingseinheit standen zwei 9er Fussballfelder zur Verfügung. Dies schmiss den Trainingsplan ziemlich durcheinander. Nach kurzer Überlegung entschloss sich das Trainerduo ein Turnier mit 4 Teams durchzuführen.


5. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

9

Informant Saisonstart 2013 / 14

Der Schlafmangel und die harten Platzverhältnisse setzte allen zu und jeder kam an seine körperlichen Grenzen. Leider musste man auch einen ersten verletzten Spieler beklagen: Giggi überlastete seine Bänder zu stark und ging fortan an Krücken (Nach diversen Tanzeinlagen spät in der Nacht darf man jedoch davon ausgehen, dass Giggi bald wieder mit von der Partie sein wird). Nach der Rückkehr ins Hotel entspannten sich die Spieler im wunderbaren Wellnessbereich, Hotelzimmer oder beim Schlendern durch die Strassen von Rimini. Da das Team über die zugewiesenen Platzverhältnisse nicht gerade glücklich war, diskutierten Andy und Ali energisch mit den Verantwortlichen. Die Hartnäckigkeit zahlte sich aus und man durfte für den nächsten Tag mit einer Verbesserung der Bedingungen rechnen. Den Abend des ersten Tages konnte jeder für sich gestalten. Einige erholten sich im Hotel, andere vergnügten sich im Nachtleben von Rimini. Der nächste Morgen begann mit einem lockeren Lauftraining entlang des Stran-

5. Liga - Gruppe 7

1. FC Nottwil 2. SC Eich 3. FC Eschenbach 4. FC Sempach 5. FC Buttisholz 6. FC Sursee 7. FC Hochdorf 8. FC Triengen 9. Hildisrieder SV b 10. FC Hitzkirch

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

14 14 12 8 7 6 6 6 4 2

2 2 0 4 2 4 1 9 3 8 4 8 4 8 2 10 3 11 1 15

61 63 68 46 43 51 46 37 53 20

: 31 : 30 : 43 : 41 : 45 : 50 : 48 : 41 : 59 :100

44 42 38 25 24 22 22 20 15 7


50 % Rabatt auf Sonntags-Spiele raiffeisen.ch/memberplus Entdecken Sie auch unsere weiteren attraktiven Mitglieder-Angebote für Konzerte, Events und Ausflüge in die Schweizer Pärke.

Wir machen den Weg frei Nail Store D‘Amore GmbH Eliane D‘Amore Natel 079 717 30 84 Feldmatt 10 6208 Oberkirch Telefon 041 921 58 58 info@nailstore-damore.ch www.nailstore-damore.ch


5. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Am Abend stand der Teamausgang auf dem Programm. Nach einem Abstecher in ein Irish-Pub und der Aufnahme unseres neuen Teammitglieds «Rimini», lotste uns Remo in eine kleine....nein, seeehr kleine Bar am Hafen. Buntes Treiben herrschte in und vor der Bar und das kleine Lokal war fest in der Hand des SC Eich II. Den Abend liessen die meisten in einem Club oder bei den Frisbeeinnen ausklingen. Am Sonntagmorgen stand ein Beachsoccer-Turnier auf dem Programm. Bei Sonnenschein und sehr angenehmen Temperaturen zogen die Eicher viele begeisterte Zuschauer an den Spielfeldrand....so 4-7. In 4er oder 5er Teams zeigten die Mannschaften technischen Strandfussball vom Feinsten. Am Nachmittag ging es zum zweiten internen Testspiel. Nachdem 50 Euro zwischen Andy und dem Platzwart den Besitzer gewechselt haben (eine Erklärung wer wem Geld gegeben hat ist wohl überflüssig), durfte man das Spiel auf dem zweiten, wesentlich besseren Rasen aus-

Informant Saisonstart 2013 / 14

des. Danach ging es kurz zum Wellness und zum Mittagessen. Einige heissblütige Eicher liessen sich sogar zu einem Bad im Mittelmeer hinreissen. Das Fazit aus dieser Aktion: Mittelmeer = Arschkalt. Auf dem Weg zum ersten internen Testspiel war das Team gespannt, was sie für ein Spielfeld erwartet. Am «neuen» Spielfeld angekommen, war die Stimmung geteilt. Den Spielern bot sich ein Rasenfeld übersät mit teichgrossen Pfützen. Nichts desto trotz wurde ein hart umkämpftes Spiel über 70 Minuten ausgetragen.

11

führen. Den Abend verbrachte man entweder beim gemütlichen Jassen oder im Nachtleben von Rimini. Einige Eicher enterten dabei die Bühnen des Bounty (stehend oder liegend). Am Montagmorgen war ausschlafen, auschecken und fotografieren angesagt. Gegen Mittag nahm das Team vollzählig die Rückreise in Angriff. Nach einem etwa 2-stündigen Zwischenstopp vor dem Gotthard traf man gegen Mitternacht zu Hause ein.


%46/ 0!5#6 7/!B 0<=;6 ( .!; 8!?2 C#;/ 0</"!9D!86/?

,+; 1)C)10

@ 0<=;67;!DD/? 4?2 0<=;6D!?8/?

:7/;86926 & > $*-' 0/B<95#A ...3869/26D!=<6!E3!?,=


5. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Meisterschaft Der Start in die Rückrunde ist wie immer sehr wichtig! Und ein guter Start gelang uns durchaus. In den ersten 3 Spielen holten wir auf souveräne Art und Weise 9 Punkte bei einem Torverhältnis von 15:1! Die Gegner (Hitzkirch 8:0, HSV 3:0 und Buttisholz 4:1) wurden richtig gehend vom Platz gefegt! Nur gebracht hat es bis anhin nicht viel, denn auch unser Gegner um den Aufstieg, der FC Nottwil, gewann all seine Spiele inkl. Nachholspiel und lag weiterhin 5 Punkte vor uns! Die Revanche für die grosse Schmach der Vorrunde gegen den FC Eschenbach (2:7 Heimniederlage) stand auf dem Programm. Der Start in diese Partie missriet gründlich, denn der Gastgeber aus Eschenbach konnte früh in Führung gehen und schien diese auch klug zu verwalten. Doch noch in der 1. Halbzeit konnte Mauro nur mit einer Notbremse vom Torhüter gebremst werden, was zum Penalty und der roten Karte für den Gegner führte. Doch wer dachte, dass wir jetzt wieder im Spiel waren, sah sich erneut getäuscht. Der Penalty wurde verschossen und die Eschenbacher seinerseits hatten kurz vor

Informant Rückrunde Saison 2012 / 13

Die Tage in Rimini werden noch lange in unseren Köpfen bleiben. Besonderen Dank gilt den Organisatoren der Reise, unserem Chauffeur Pädi und seinem Koordinator, unserem treuen Fanclub und dem ganzen Team für die coolen Tage. (Quelle: www.facebook.com/sceich2) Nun musste man sich die Frage stellen, war das «zwöi» auch fit für die kommenden Meisterschaftsaufgaben?

13


Informant Saisonstart 2013 / 14

14

5. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

dem Pausentee noch eine weitere grosse Möglichkeit. Doch Aligator verhindert diese mirakulös. Zum Pausentee ging es totzdem mit hängenden Köpfen. Doch der Mut und Wille war nach wie vor vorhanden. So drehte Stähli (Bis nach dem Spiel: 10 Saisontore bei 5 Spielen) dann die Partie in der 2. Halbzeit mit 3 Toren zum Endstand von 3:1. Erknorzte aber sicherlich verdiente 3 Punkte konnten mit nach Hause genommen werden! Knackpunkt Hochdorf: Speziell in den Köpfen wird wohl dieses Spiel hängen bleiben, denn es war nicht nur der 1. Sieg überhaupt für die Brand-Elf in Hochdorf, sondern auch der Spielverlauf verlief äusserst speziell. Nach 90 Minuten lagen die Eicher mit 2:1 im Rückstand, bevor «Andy Mitdemkopfdurchdiewand» nicht erahnte Skorer-Qualitäten aufzeigte und die Eicher noch zum Sieg schoss. Was zu noch mehr Freude beitrug: Die Konkurrenz aus Nottwil liess unerwartet Punkte beim HSV liegen. Mit diesen Resultaten hatte die Brand-Elf den Aufstieg wieder in den eigenen Händen! Man träumte in Eich von der Finalissima gegen den FC Nottwil und nahm so die kommenden Aufgaben noch konzentrierter in Angriff. Es fehlten noch 4 Siege und man hätte das Unmögliche doch noch möglich gemacht. Die Aufgaben gegen Triengen 2:1, Sursee 4:1 (Stähli-Hattrick) und Sempach wieder 4:1 wurden dann auch souverän gelöst! Finalissima und das liebe Wetter Es war vollbracht, was im Winter noch die wenigsten glaubten: Die Finalissima SC Eich vs FC Nottwil kam zu Stande! Dies nach einer beeindruckenden Serie der Brand-Elf: 9 Meisterschaftsspiele, 9 Siege, 27 Punkte, 35:8 Tore. Nottwil stand noch 2 Verlustpunkte vor uns, doch mit einem Sieg unsererseits wäre der Aufstieg in die 4. Liga vollbracht gewesen.

Doch wie schon oft kam es anders, als gedacht. Wie schon die ganze Rückrunde hatte Petrus und sein Wetter etwas gegen einen schönen Fussballabend! Die Wetterprognosen für das Spiel waren verheerend! Der Regen goss nur einmal, dafür eine ganze Woche ununterbrochen! Die Brand-Elf versuchte alles um das Spiel trotzdem durchführen zu können. Man pumpte Stundenlang und in mehreren Versuchen Wasser vom Platz. Doch kaum war ein See verschwunden, war auch schon ein neuer auf dem Platz. So kapitulierte man und hatte den ersten FinalissimaSieger gefunden: Petrus und sein Regen!


5. Liga | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Fazit Es war eine eindrückliche Saison, in welcher 29 Kaderspieler eingesetzt wurden. Trotz der Grösse des Kaders und dem Konkurrenzkampf, durfte man eine verschworene Einheit der 2. Mannschaft des SC Eich wahrnehmen. Sowohl auf wie neben dem Platz! Vielen Dank an das Team und ihr Vertrauen gegenüber uns, dem Teamstaff! Für uns war es eine erfolgreiche Saison, auch wenn wir nochmals in der 5. Liga angreifen müssen…

Informant Saisonstart 2013 / 14

Mit der Neuansetzung schien man Glück zu haben. Petrus schenkte uns einen wunderschönen Frühlingsabend, welcher gegen 200 Zuschauer auf den Brand zog. Was für eine würdige Kulisse für das Spiel der Spiele! Die BrandElf, angesichts des jüngeren und unerfahrenen Kaders, wurden wohl von der Kulisse ein wenig überrascht. Man sah die Nervosität unseren Spielern an. Die Notteler kamen in einem ausgeglichenen Spiel besser mit den Gegebenheiten zurecht! Beide Mannschaften hatten bereits bessere Spiele in dieser Saison gezeigt. Was nicht überraschte, denn es ging bekanntlich um Einiges!! Schlussendlich gewannen die Nottwiler mit mehr Cleverness verdient mit 2:1. Die Träume waren geplatzt! Aber viel Erfahrung und eine tolle Saison mit vielen Eindrücken, gewonnen!

15


16

Sponsoren des SC Eich

STEFAN HÄLLER AG

Bauen Sie mit uns: Neubau, Umbau, Verputz, Anbau, Renovation, Aushub, Kundenmaurer

BAUUNTERNEHMUNG

Ein Team das alle Baumeisterarbeiten ausführt. Das ist die Stefan Häller AG

6205 TEL. 041 . WWW.HAELLERBAU.CH Tel.EICH 041. 460 46460 2046 20Fax 041 460 42 82

www.haellerbau.ch

stefan@haellerbau.ch

Unser Angebot: Baumanagement, Architektur, Projekt und Telefon: 062 771 03 30 Wochen-Post Verlag AG Bauleitung, Beratungen

Ihr Gratisanzeiger in der Region

Holenwegstrasse 20 Postfach 931 5734 Reinach Meienriesliweg 15,

Fax: 062 771 83 64 E-Mail: medien@wochen-post.ch Internet: www.wochen-post.ch Postfach, 6210 Sursee

Telefon 041 925 15 50 info@bfarchitekten.ch Ob Gesamtumbau, Sanierung oder Renovation Ihrer Liegenschaft, ein neuer Fassadenanstrich, neue Fenster, eine neue Küche, ein neues Badezimmer oder ein Wellnessraum im Keller –

CH-6210 Sursee, Wassergrabe 6

bei den Umbauprofis aus Sursee sind Sie an der richtigen Adresse.

Sommer- und Wintersport auf 3 Etagen Tel. 041 / 930 31 39 www.huwylersport.ch

info@huwylersport.ch

Planung, Verkauf, Service, Ausstellung

Wassergrabe 7, Industrie Nord, 6210 Sursee T 041 925 00 00 F 041 925 00 01 info@badewell.ch

Besuchen Sie unsere grosse Ausstellung mit Testräumlichkeiten in Sursee oder lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich die gewünschten Informationen zustellen. Badewell - Ihr Wellness-Spezialist lädt ein!


5. Liga | Vorschau Saison 2013 / 14

17

Personelle Änderungen

Kader Saison 2013/14: Torhüter: Verteidiger: Mittelfeld: Sturm:

Michael Troxler, Ali «Aligator» Wicki Lukas Albisser, Raphael Arnold, Raphael Bannwart, Martin Kronenberger, Ivo Niederberger, Roger Schürch Chris Dommann, Samuel Küng, David Naef (jun.), David Naef (sen.), Jonas Mehr, Mäsi von Niederhäuser, Philipp Wicki Lukas Balmer, Michi Stähli

Mutationen: Zuzüge:

Mehr «Wisu» Jonas (1. Mannschaft), Raphael Bannwart (Comeback 1.Mannschaft), Samuel Küng Neu im «Eis»: Sandro Bättig, Remo Bürli, Thomas Felder, David Küng, Reto Scherrer, Samuel Urwyler und Fabian Waldispühl Neu bei Senioren: Lukas Künzli Vereinswechsel: Mauro Bättig Rücktritt: David Häller, Renato Fümm, Guido Meyer

Werbung in eigener Sache: Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/sceich2 Sie finden dort Spielzusammenfassungen (Videos, Text-Berichte und Fotos), Veranstaltungen und vieles mehr, was mit uns zusammen hängt… Viel Spaß Zum Schluss möchten wir uns bei allen herzlich bedanken, die uns in irgendeiner Art und Weise unterstützt haben. Insbesondere: Alle unsere Sponsoren, Clubhausfamilie Najer, Fanclub Noch-Brand

Sportliche Grüße Trainerduo SC Eich II Andy Schär & Ivo Niederberger

Informant Saisonstart 2013 / 14

In der vergangenen Sommerpause kam es zu Mutationen, welche unser Kader sehr verschmälerte. Es freut uns die Saison mit der 2. Mannschaft in Angriff zu nehmen, um viel Spass am Fussball zu haben. Es freut uns aber auch, dass es einige junge Talente von unserer Mannschaft in das FanionTeam des SC Eich geschafft haben. Der eine oder andere wird sich bereits diese Saison voll in der 1. Mannschaft etablieren. Für die anderen wird eine sehr enge Zusammenarbeit mit uns angestrebt, um auch diese jungen Eicher Talente ganz an die 1. Mannschaft heran zu führen. Die neue und gelebte Vereinsstrategie ist auch absolut im Sinne von uns. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit der 1. Mannschaft, damit beide Teams, wie auch der Verein, optimal voneinander profitieren können!


Spring vor Freude!

Mit dem richtigen Training ist vieles möglich!

Du möchtest individuell betreut werden, zu Zeiten und an Orten trainieren, die dir persönlich entsprechen? Einfach fit durchs Leben gehen? Dein Laufstil braucht eine kleine Gehhilfe und du willst mit spezifischen Lauftrainings ungeahnte Fortschritte machen? Bei all diesen Zielen spielt die richtige Ernährung eine (ge)wichtige Rolle. Wir wissen wie! Und schon bald sind deine Freudensprünge ungeahnt hoch! Laufschulung Lauf los!

Personal Fitness Training

Definiere dich!

Rund ums Essen Einfach essen!

Neugierig? Besuchen Sie unsere Website oder rufen Sie an: 041 460 01 11 / info@sportberatung.ch Wir freuen uns auf Sie! Claudia Hauser & Daniel Kiser

www.sportberatung.ch


5. Liga | Sponsoring

Damit die 2. Mannschaft des SC Eich nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz eine gute Figur macht, beschloss man auf Sponsorensuche zu gehen, um sich neu auszurüsten… Auf diesem Weg, möchten wir uns nochmals herzlich bedanken, bei all unseren Sponsoren die unsere neue Ausrüstung ermöglichten… Dress-Sponsor: Pizzeria Schweizerheim, Sursee

Präsentationstrainer: Cafe Surchat, Sursee und Knupp Bau AG, Eich

Trainingstrainer: One Moment Films, Eich und AquaFit, Sursee

Trainings- und Einlauftrikot: swiss infosec ag, Sursee und atedo, Sursee

2. Mannschaft mit den neuen Trikots.

Informant Saisonstart 2013 / 14

Die 2. Mannschaft des SC Eich hat sich neu ausgerüstet

19


HOPP SC EICH!

Haslimann Aufz端ge AG 6222 Gunzwil www.haslimann.ch


Senioren Gunzwil / Eich | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

Senioren Promotion - Gruppe 2

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

Team Eich/Gunzwil SC Nebikon SG Wolhusen-Malters FC Sempach FC Stans FC Altbüron-Grossdietwil SG Sursee-Nottwil Luzerner SC FC Sarnen SG Zell/Willisau

18 12 4 2 64 : 27 40 18 9 5 4 42 : 34 32 18 10 2 6 40 : 33 32 18 8 5 5 42 : 29 29 18 7 4 7 50 : 48 25 18 6 5 7 41 : 42 23 18 6 3 9 43 : 51 21 18 4 6 8 32 : 52 18 18 5 1 12 30 : 42 16 18 4 3 11 24 : 50 15

Nach einer erfolgreichen Saison 2012/2013 mit Erreichen des Aufstiegs in die Meisterklasse und dem erneuten Einzug in den IFV Cup-Final steht eine lange wie auch harte Saison vor der Tür. In nicht weniger als drei Wettbewerben geht es um Punkte und das Weiterkommen. Da wären Meisterschaft, IFV-Cup und der Schweizer-Cup. Aus diesem Grunde ist der Trainer-Staff um Reto Schumacher froh neue und gute Leute in ihren Reihen zu haben. Die wären vom SC Eich : Thomas Rölli, Roger Graber, Roger Bannwart und Lukas Küenzli. Vom FC Gunzwil stossen folgende Akteure zu den Schumacher-Küng-Jungs: Andreas Christen, Reto Galliker, Tobias Zwinggi, Pascal Abplanalp und ab dem Winter Stefan Grob. Leider verlassen uns auch einige Spieler aus diversen Gründen. Dies wären: Edwin Kramis und Andreas Müller (Ende Kariere), Roman Felix, Bernhard Gallati, Tibor Péterffy und Daniel Szostek (alle Vetera-

nen). Allen Spielern, welche die Senioren verlassen, alles Gute und vielen Dank für den tollen Einsatz. Nichts desto trotz werden die Ziele vom Trainer-Staff hoch angesetzt. In der Meisterschaft wollen wir unter die ersten Fünf gelangen, im IFV-Cup wiederum den Final erreichen und im Schweizer-Cup sicher in die dritte Runde gelangen. Auch in diesem Jahr spielen wir wieder in Eich und Gunzwil. Im Unterschied zum letzten Jahr beginnen wir die Vorrunde in Eich und nicht in Gunzwil. Die neue Saison der Senioren beginnt am 19.08.2013 mit der ersten Runde des IFV-Cups auswärts gegen unseren (Lieblings-Gegner) den FC Sempach. Die Senioren freuen sich darauf, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Fans und Zuschauer auf dem Brand in Eich oder auf der Linden in Gunzwil begrüssen zu dürfen. Hopp Eich-Gonzbu!

Informant Saisonstart 2013 / 14

Aufstieg in die Meisterklasse geschafft

21


22

Veteranen I | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Nicht meisterlich in Promotion Eine Rückrunde mit Hoch und Tief Mit zwei Siegen starten die Güllenzone 4 Jungs optimal in die Rückrunde und das ohne jemals in der Vorbereitung auf Rasen trainiert zu haben, so schlecht waren die Bedingungen im Frühjahr. Doch beim dritten Spiel tauchten die Landessenderkicker zum dritten Mal gegen den Angstgegner aus Dagmersellen, dafür wurde in diesem Spiel die Strafpunktzahl in die Höhe geschraubt, welche bis zum Schluss von keinem anderen Team mehr getoppt werden konnte. Auch gegen den späteren Aufsteiger Horw gab es eine Pleite und der Abstiegsgeier schwebte wieder über den Schwarzgelben. Die Saug- und Blaskraft des neuen Stars Laura S7a zeigte beim wichtigen Spiel gegen den Tabellenvorletzten vom Fusse der Rigi, Küssnacht, leider noch zu wenig Wirkung. Eine blamable Nullnummer setzte es ab. Der Abstieg blieb weiter ein akutes Thema bei den Tschiggo/Rodscher Oldies.

Die Rettung im zweitletzten Spiel Mit 5 Prachtsdingern im vorletzten Meisterschaftsspiel in Ebikon machte die Landessenderelf alles klar und rettete sich definitiv vor dem Abstieg aus der Promotionsgruppe. Die Kür fand dann beim letzten Spiel auf Linden gegen den unangefochtenen souveränen Leader aus Ibach statt. Mit einem Hockeyergebnis von 5:4 in fast allerletzter Minute sicherten sich die Veteranen den nicht unverdienten Sieg.

Gutes Omen für nächste Saison Auf dem 5. Schlussrang beendete die Güllenzone 4 das Jahr 1 nach dem Abstieg aus der Meistergruppe. Das ist ein gutes Omen, denn der letztjährige 5. Platzierte stieg dieses Jahr auf und die 6. und 7. Platzierten tauchten noch tiefer. Und wieder wurde das Team um ein Jahr älter und der Mannschaftsdurchschnitt dürfte von allen Teams der absolut höchste sein. Die Mehrheit des Teams hat nämlich bereits Veteranen II Alter erreicht. Da tut eine Blutauffrischung auf die nächste Saison gut. Wir freuen uns auf unsere neuen Raketen in den Schwarzgelben Reihen und heissen ganz herzlich willkommen im Team: Beni Galati, Roman Küng, Tibor Pétterfy und Daniel Szostek. Das fussballerische Fazit Aus 18 Spielen resultierten in der abgelaufenen Meisterschaft 27 Punkte, was zum 5. Platz reichte. 8 Siege, 3 Unentschieden und 7 Niederlagen waren die Ausbeute bei einem Torverhältnis von 35:37. Die Torschützenkrone ging wie in den letzten 4 Jahren mit 12 Treffern an Rangelov (Fixu) vor Armin mit 6 und Tinu mit 5. Rekordvorsprung mit 18 Strafpunkten fast doppelt so viel wie der 2. Böseste der Promotionsgruppe. In dieser Wertung lag auch Bösewicht Fixu vorne vor dem «zahmen» Wöufu.


23

Veteranen I | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

Josef Schaller Pressestelle & Homepager der Güllenzone 4 Jungs (Oldies)

Veteranen Promotion - Gruppe 2

Aber immer noch die Könige der dritten Halbzeiten Die Kameradschaft beim Veteranenteam ist nach vor Meisterklasse würdig, trotz fussballerischer Durchhänger wurde es fast immer nach Training oder Match mehr als nur 23.91 Uhr! Da haben die Altherren noch bestes Stand- beziehungs-

1. FC Ibach 2. FC Horw 3. FC Dagmersellen 4. FC Ebikon 5. Team Gunzwil/Eich 6. SG Malters-Wolhusen 7. FC Südstern 8. FC Küssnacht a/R 9. FC Sins/Dietwil 10. FC Rotkreuz

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

12 11 9 8 8 8 8 6 4 3

4 2 2 5 2 7 4 6 3 7 2 8 1 9 4 8 3 11 1 14

76 53 46 43 35 40 35 29 25 14

: 45 : 30 : 26 : 38 : 37 : 47 : 35 : 42 : 45 : 51

40 35 29 28 27 26 25 22 15 10

Informant Saisonstart 2013 / 14

weise Sitzvermögen. Davon zeugen die vielen Aktivitäten neben dem grünen Feld, welche auf der eigenen Homepage in Wort und Bild nachzulesen sind unter www.fcgunzwil.ch/veteranen. Hier finde man alles Wichtige und auch Unwichtige rund um das Veteranenteam


24

Armin Amrein | Recht herzlichen Dank!

Der SC Eich dankt an dieser Stelle Armin Amrein ganz herzlich, dass er auch weiterhin diese Aktion anbietet. - Ebenso danken wir allen bisherigen und zuk端nftigen Auftraggebern bestens, die damit erfreulicherweise einen Beitrag an unseren Verein leisten.


Veteranen II | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

25

Neue Saison – neues Glück

Von der 6:0 Gala zur 0:4 Pleite! Beim zweiten Veteranen 2-Turnier der Rückrunde in Sursee zeigten die Veteranen 2-Oldies zwei Gesichter. Nach einer tollen 6:0 Gala gegen Sempach folgte gleich eine 0:4 Pleite. So wurde natürlich nichts aus dem angestrebten Turniersieg. Torreiches Saisonfinale! Beim letzten Veteranen 2-Turnier in dieser Saison zeigten die Veteranen 2-Oldies torreiche Spiele. Leider fielen aber die Tore nicht nur vorne, sondern auch hinten sehr zahlreich. 8:10 lautete das Torverhältnis bei zwei Siegen und zwei Niederlagen. Neue Saison – neues Glück! Gespannt darf man sein auf die Auftritte vom Veteranen II Team, in der nächsten Saison, stossen doch der eine oder andere legendäre Veteranen I Spieler zur Truppe. So etwa die Numero Dieci (Wädu) oder der Bitbull (Böbsu) mit den elastischen Beinen! Ob das zur Finalteilnahme reichen wird, wird sich zeigen, Hopp Gonzbu / Eich Markus Müller Veteranen II Trainer + Coach

Informant Rückrunde Saison 2012 / 13

Schwacher Rückrundenstart Die ü50 waren noch nicht in Form beim ersten Turnier der Rückrunde in Stans. Nach zwei Niederlagen konnte wenigstens dann das dritte Spiel doch noch gewonnen werden.


Die neusten Trends

alles für Ihr Bad 6210 Sursee

Telefon 041 925 00 00

T info@badewell.ch

www.badewell.ch

Ausstellung auf 2000 m2

e!

ot

eb

ng

p-A To


Passiv-Mitglied

Lieber Freund des SC Eich Mit erfolgreichen Anlässen wie den MS-Sports-Turnieren, dem MS Sports Fussballcamp, dem 1. August-Brunch und dem Jass-Turnier tragen wir viel zu einem aktiven Vereins- und Dorfleben bei. Unterstützen Sie unseren Verein mit einem Passivbeitrag von Fr. 40.– und helfen Sie mit, die Hauptaufgabe des Vereins – den Junioren, Aktiven, Senioren und Veteranen zu ermöglichen, ihrem geliebten Hobby nachzugehen, die Jugendlichen zum Bewegen zu animieren und den Umgang im multikulturellen Umfeld untereinander zu fördern – zu tragen. Ausserdem sind wir bestrebt, unsere schöne Sportanlage Brand weiterhin im «Schuss» zu halten. Im Gegenzug halten wir Sie mit unserem Cluborgan «Informant» zweimal jährlich auf dem Laufenden. Zudem erhalten Sie für sämtliche Heimspiele der 1. Mannschaft Gratis-Eintritt! Wir danken Ihnen bereits im Voraus für die Unterstützung und freuen uns, Sie auf dem Sportplatz «Brand» begrüssen zu dürfen. Sportliche Grüsse

Roger Bannwart, Präsident; Brigit Galliker, Aktuarin

Unterstützen Sie den SC Eich mit der Einzahlung des Passivbeitrages auf unser Postkonto: Sportclub Eich, Postfach 49, 6205 Eich, Konto-Nr. 60-22809-7

Informant Saisonstart 2013 / 14

Werden Sie Passiv-Mitglied des SC Eich

27


21$ +/-1(- 0-$"(&)1( ,.% *-/-' !'(1$$# Gn<er 0(u%/au< -<t e-n Io?B5oka( für ■ ■ ■ ■

I/re )e%urt<taW<B+e-er für +-rmenan(ä<<e für Ce-/nac/t<fe-ern und ä/n(-c/e Marty<.

,< %-etet -m ,rdWe<c/o<< für 80 MerB <onen M(atz. 2uf dem W(e-c/en )e<c/o<< %ef-ndet <-c/ zudem e-ne 100 m2 Wro<<e Ierra<<eD 7üc/eD 1uffetD 7ü/(raum und Io-(etten. Gnm-tte(%ar ne%em dem =au< %ef-ndet <-c/ e-n Wro<<er Mark?(atz. ,-ne (e-<tunW<fä/-We 5üftunW <orWt -n un<erem =au< für Wute 5uft. Pudem -<t e-ne Kc/a((<c/utzdecke e-nWe%autD 4e(c/e für e-nen Wuten 7(anW <orWt. +ür k(e-nere 2n(ä<<e %-< Q0 Mer<onen %e<te/t d-e 3öW(-c/ke-tD un<er N%erWe<c/o<< zu m-eten. .a%e- <te/en Io-(etten und Mark?(atz e%enfa((< zur EerfüWunW. +ür Wanz Wro<<e 2n(ä<<e -<t <e(%<tB 6er<tänd(-c/ möW(-c/D ,rdWe<c/o<< und N%erWe<c/o<< zu<ammen zu m-eten. =a%en K-e Intere<<e und möc/ten Werne nä/ere 2u<kunft ü%er 4e-tere ,-nze(/e-ten 4-e 3-et6ertraWD Mre-<e u<4.D dann me(den K-e <-c/ %-tte d-rekt %e- un<erer 0(u%4-rt-n.

Clubwirtin:

Najer <rene

Telefon 041 - 920 14 63 / Natel 079 - 688 75 01

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Sportclub Eich


Juniorenobmann | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei den Trainern und Betreuern vom SC Eich und vom FC Sempach bedanken, die einen grossen Teil ihrer Freizeit für die Juniorenteams des SC Eich investierten. Leider haben auf die laufende Saison 2013/2014 acht Betreuer und Trainer diverser Mannschaften ihre Demission bekannt gegeben. Für mich ein Riesenverlust, denn hier ging eine grosse Kontinuität und grosses Fachwissen verloren. B-Junioren Unter der Hauptleitung von Bucki ermöglichten er und seine Helfer den Junioren aus Sempach und Eich inklusive diversen Zusatzleistungen, eine beachtliche Frühjahrsrunde zu absolvieren. Dank dem Riesenaufwand der Betreuer war es überhaupt möglich, das Team und deren Eltern bei Laune zu halten und den Spielbetrieb in dieser Kategorie zu ermöglichen. Leider haben wir bis jetzt noch keine Betreuer für die Saison 2013/2014 für dieses motivierte und spielerisch starke Team gefunden. Es wäre schade und für die Jungs eine Riesenenttäuschung, wenn nicht bald eine akzeptable Lösung gefunden wird. C-Junioren Die C-Junioren unter Beat Rüffieux und Martin Stocker hatten ein schweres Los bei der Gruppeneinteilung gezogen und mussten mehrmals an ihre Leistungs-Grenzen gehen, um den Ligarehalt zu schaffen. Darum herzliche Gratulation zum Ligaerhalt. Leider gab es Schwierigkeiten mit der Integ-

ration von Spielern, denen der Durchbruch ins Team Sempachersee nicht ganz gelang und sie den Weg über den SC Eich gehen mussten. Dies war nicht sonderlich förderlich für den Teamgeist und vor allem liess die Bereitschaft auf dem Feld zu wünschen übrig. Auch den Betreuern nagte die unbefriedigende Situation innerhalb des Teams an deren Substanz. Leider gibt es Eltern, die ihren Sohn lieber 90 Minuten beim Team Sempachersee auf der Bank sehen, als ihn 90 Minuten auf dem Spielfeld beim SC Eich zu bewundern.

Informant Saisonstart 2013 / 14

Freude am Fussball und Arbeit mit jungen Menschen

29


Herzlich willkommen bei der AMAG RETAIL Rain

AMAG RETAIL Rain

Sandblatte 3 6026 Rain

Tel. 041 459 88 88 Fax 041 459 88 99

rain@amag.ch www.rain.amag.ch


Juniorenobmann | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

D-Junioren Die D-Junioren mit Michel Sen und Claudia Thimm als Betreuer versuchten sich, trotz Abgängen von Leistungsträgern zur U13 Luzern Nord, in der ersten Stärkeklasse. Ein gewagtes Unterfangen, das allen viel abverlangte, war doch das Leistungsgefälle innerhalb der Mannschaft sehr gross und der gewagte Schritt in die 1. Stärkeklasse wohl zu gross. Trotzdem konnte vor allem am Ende der Saison der eine oder andere Sieg eingefahren werden. Leider blieben einige Spieler bei diesem Vorhaben auf der Strecke und verloren den Spass am Fussballspiel.

Informant Rückrunde Saison 2012 / 13

Mit Lukas Künzli und Fabian Huber wurden nach langer Suche zwei Betreuer gefunden, die mit dieser spielerisch starken Mannschaft bestimmt grosse Erfolge feiern werden.

31

Aktuell versuchen wir bei den DJunioren neue Wege zu gehen, ob dies gelingt, wird sich zeigen. André Camenzind und ich starten mit den 20 D-Junioren in zwei Gruppen, es sind dies eine D9er Mannschaft in der 2. Stärkeklasse und eine D7er Mannschaft in der 3. Stärkeklasse. Wir trainieren zusammen und an den Wochenenden spielen wir mit zwei knapp bemessenen Mannschaften die Meisterschaft, darum sind wir auf jeden der Spieler/innen angewiesen. Vor allem wollen wir allen Spielern genügend Spielzeit gewährleisten.


Juniorenobmann | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

Informant Saisonstart 2013 / 14

32

E-Junioren Wir dürfen mit Stolz festhalten, dass bei den E-Junioren Mannschaften sowohl das Ea als auch das Eb in der zweiten Stärkeklasse gut mithalten konnten und in der Rangliste vordere Plätze errangen. Beim Ec konnte man grosse Fortschritte bei der Entwicklung erkennen. Das Ea wurde von Roger Hintermann und mir, das Eb von Armin Ottiger und Thomas Rölli, das Ec von Manu Dominguez und Felix Gächter trainiert. Die neue Saison wird mit zwei Teams bestritten. Die Jungs vom Ea, unter der Leitung von Thomas Rölli und Armin Amrein, spielen in der 2. Stärkeklasse und das Eb, mit Roger Hintermann als Trainer, versuchen sich in der 3. Stärkeklasse zu behaupten. Vom Ea erwarte ich, dass sie sich in der 2. Stärkeklasse mit zahlreichen Siegen etablieren. Das Eb wird sich mit vielen neuen Spielern zuerst finden

müssen, aber so wie ich gesehen habe, sind die Jungs voll motiviert und erfreuen sich auch an kleinen Erfolgen. F-Junioren Die vergangene Saison bestritten wir mit drei Teams in der dritten Stärkeklasse und es ist schön zu sehen, wie sehr sich die Jüngsten entwickelt haben. Trainiert wurden die Teams von Jörg Wilhelm (Fa), Jürgen Münkel (Fb), Urs Wolfisberg (Fc) und Manuel Suter (Fc). Neu spielen unsere Jüngsten wieder in verschiedenen Stärkeklassen. Das Fa wird sich unter


Juniorenobmann | Rückblick Rückrunde 2012 / 13 | Vorschau Saison 2013 / 14

Ausblick Trotz der frühzeitigen Information der neuen Ausgangslage anlässlich der GV vom März 2013 war und ist die Trainersuche für die aktuelle Saison mit grossen Enttäuschungen und entsprechenden Frustrationen verbunden. Der SC Eich muss wieder lernen, auf eigenen Füssen zu stehen. Dies hat der aktuelle Vorstand erkannt und festgehalten, dass kurz- und langfristig wieder Spieler aus der Juniorenabteilung des SC Eich im Fanionteam integriert werden müssen. Sogar für die dritte Liga ist es momentan schwer, Spieler aus der Umgebung für den SC Eich zu gewinnen. Doch wie sollen Spieler an die erste Mannschaft herangeführt werden, wenn bei den C- und B-Junioren keine Betreuer bereit stehen? Wie kommuniziert man solche Situationen den jungen Fussballern, …. wie hält man sie bei Laune? In diesem Alter werden die Weichen für die fussballerische Zukunft gestellt und wenn den Teenagern keine Perspektiven aufgezeigt werden, sind diese Talente für den SC Eich verloren. Darum mein Appell an alle. Wenn euch die Zukunft des SC Eich am Herzen liegt, engagiert euch im Verein.

Informant Saisonstart 2013 / 14

Manu Dominguez und Felix Gächter in der 1. Stärkeklasse versuchen. Das Team Fb versucht sich in der 2. Stärkeklasse mit Robert Muri als Leiter. Das Fc und Fd mit unseren Allerjüngsten spielen in der 3. Stärkeklasse die Turniere. Geleitet werden die Trainingseinheiten vom Fc und Fd von Jürgen Münkel, Adrian Niederberger und Simon Roos.

33


Energiekonzepte für Generationen

Für welches Energiekonzept Sie sich auch entscheiden. Bei uns finden Sie massgeschneiderte Lösungen. Informieren Sie sich direkt im Internet unter www.sigmatic.ch oder unter Tel. 041 925 11 22.

• • • • •

Holzfeuerungen Wärmepumpen Solaranlagen Fernwärme-Übergabestationen Gebäudeautomation

Energie-Center in Sursee Vergleichen Sie verschiedene Heizsysteme und finden Sie heraus, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Wir heizen natürlich ein.

Sigmatic AG, Infanteriestrasse 2, 6210 Sursee, Info-Line 041 925 11 22, www.sigmatic.ch


35

Junioren B SC Eich / FC Sempach | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Wie in der Vorrunde konnten wir uns in der Rückrunde im Mittelfeld etablieren. Unser Team war eine Spielgemeinschaft zwischen dem SC Eich und dem FC Sempach mit total 17 Junioren, 9 vom SC Eich und 8 vom FC Sempach. Zusätzlich zu unserem Team hatte der FC Sempach eine B-Juniorenmannschaft in der 2. Stärkeklasse. Wir trugen 4 Freundschaftsspiele aus. Gegen Horw und Cham haben wir gewonnen, gegen Stans und OG Kickers verloren. In der Meisterschaft haben wir uns achtbar geschlagen. Wir konnten 3 x gewinnen, 1 x spielten wir unentschieden und 4 x zogen wir gegen die ersten 4 der Tabelle den Kürzeren. Der Einsatz in den Trainings, der Teamgeist und die Kameradschaft waren ausgezeichnet. Wir hatten jeweils nur wenige Absenzen in den Trainings.

Ein grosses Dankeschön an Coach Markus Greter für die Zusammenarbeit. Ebenso ein Dank an Lukas Künzli, welcher jeweils die Trainings leitete, wenn Markus und/oder ich fehlten. Danke an Juniorenobmann Edgar Marfurt für das Organisieren der Zusammenarbeit mit dem FC Sempach, Beni Schwegler vom B-Juniorenteam vom FC Sempach für die gute Zusammenarbeit bei Spielerengpässen, SPIKO Mauro Bättig für das Organisieren des Spielbetriebes, Irène und Christoph Najer für die Clubhausbewirtung und Armin Ottiger für die Bereitstellung und Pflege der Plätze. Zum Saisonabschluss besuchten wir im Juni im Kino MAXX in Emmenbrücke Hangover 3 und schauten uns im Juli in der Swissporarena das Freundschaftsspiel FC Luzern – Borussia Dortmund an. Für die Zukunft wünsche ich allen Junioren in ihren neuen Teams viel Spass und Erfolg.

Informant Saisonstart 2013 / 14

Gute Rückrunde mit einem Mittelfeldplatz

Trainer Roland Bucher (Buck)

Jun. B, 3. Stärkekl. (Frühjahrsrunde) Oben von links nach rechts: Livio Walker (S), Dario Mathis (S), Benjamin Stadelmann (S), Claudio Schmid (S), Manuel Suter (E), Jonas Urwyler (E), Lorenzo Varrone (E), Remo Odermatt (S) und Joël Pfister (S), unten von links nach rechts Dario Arnet (E), Benedikt Dötsch (E), Simon Kaufmann (E), Semih Oeczan (E), Philipp Kammermann (S), Sebastian Bucher (E) und Marco Bühler (E). Auf dem Foto fehlt Florim Lika (S).

1. FC Nottwil 2. FC Wauwil-Egolzwil 3. Team Amt Entlebuch II 4. FC Littau b 5. FC Malters 6. SC Eich 7. FC Emmenbrücke 8. FC Zell 9. FC Willisau

8 8 8 8 8 8 8 8 8

7 6 4 4 4 3 3 2 2

0 0 0 0 0 1 0 1 0

1 2 4 4 4 4 5 5 6

37 31 27 26 25 20 20 14 21

: 9 : 11 : 18 : 19 : 35 : 27 : 33 : 30 : 39

21 18 12 12 12 10 9 7 6


6003 Luzern, Bernerweg 5


37

Junioren C | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Gelungene Rückrunde Nun ist es soweit Martin und ich verabschieden uns vom SC Eich und gehen anderen Abenteuern entgegen! Danke für die tolle Zeit die wir beim SC Eich erleben durften! Rüffieux Beat + Stocker Martin C-Junioren

Jun. C, 2. Stärkekl. (Frühjahrsrunde)

1. SC Goldau a 2. FC Meggen 3. FC Hitzkirch 4. Weggiser SC 5. SC Cham b 6. FC Baar b 7. FC Emmenbrücke 8. SC Eich 9. Team OG Kickers c 10. FC Sins/Dietwil b

9 9 9 9 9 9 9 9 9 9

7 7 6 5 4 4 4 2 2 1

Ihre Wohnträume sind unsere Leidenschaf t.

meienriesliweg 15

6210 sursee

Informant Saisonstart 2013 / 14

Unser primäres Ziel für die Rückrunde muss es sein nicht abzusteigen und mindestens 6 Punkte zu holen. Es hat dann auch sehr gut angefangen und wir wurden gleich belohnt mit einem Sieg. Wir wussten auch dass unsere Gegner in der Rückrunde viel stärker sind als in der Vorrunde. So kam es, dass wir vier Niederlagen in Serie hinnehmen mussten ehe wir mit einem Unentschieden einen weiteren Punkt holen konnten und ein Sieg eine Woche später. Die Freude war natürlich gross unser Primärziel erreicht zu haben. Wir möchten uns noch ganz herzlich bei den Eltern bedanken die uns tatkräftig geholfen haben. Auch bedanken möchten wir uns an der tollen Zusammenarbeit mit dem FC Sempach und dem Team Sempachersee!

BF berger + frank ag dipl. architekten FH telefon 041 925 15 50 bfarchitekten.ch

1 1 1 1 0 0 0 1 1 0

1 1 2 3 5 5 5 6 6 8

49 61 37 51 27 37 43 27 26 20

: 19 : 14 : 17 : 40 : 35 : 36 : 56 : 57 : 44 : 60

22 22 19 16 12 12 7 7 7 3



39

Junioren D | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

Tolle Saisonleistung

Diese unglückliche Vorbereitung sollte sich dann auch auf unser erstes Meisterschaftsspiel in Reiden auswirken. Einen guten Saisonstart haben wir dort nämlich leider versäumt und so mussten wir uns mit 1:3 geschlagen geben. Mit dem Start der Saison kam aber endlich der Spielrhythmus. Unser bestes Spiel der Saison zeigten wir beim späteren Gruppensieger FC Grosswangen. Als einzige (!) Mannschaft in der Gruppe konnten wir uns mit einer hervorragenden kämpferischen Leistung einen Punkt gegen Grosswangen erkämpfen. Schliesslich liess unser erster Sieg nicht lange auf sich warten. Im nächsten Spiel siegten wir gegen den FC Ruswil mit 2:0. Der weitere Saisonverlauf war in den nächsten fünf Spielen nicht sehr berauschend. Einzig das Spiel gegen den FC Gunzwil muss erwähnt werden. Nach einem 0:3 Rückstand nach 40 Minuten starteten wir eine Aufholjagd und belohnten uns mit dem Schlusspfiff zu einem starken 3:3-Unentschieden. In der Schlussphase der Saison war uns ein sehr versöhnlicher Abschluss gegönnt. In den letzten zwei Spielen gegen Escholzmatt und Entlebuch verabschiedeten wir uns mit zwei Heimsiegen von der Saison. Mit der gezeigten Saisonleistung in dieser außerordentlich starken Gruppe dürfen wir als Mannschaft absolut zufrieden sein. Die Saison liessen wir an einem Samstagnachmittag ausklingen. Zuerst waren wir sportlich aktiv und hatten beim Bowling in Sursee viel Spass. Natürlich darf nach so viel Sport ein leckeres Abendessen nicht fehlen. Im Restaurant Una Storia liessen wir es uns mit feinen Pizzas sehr gut gehen. Ein genialer Abschluss für eine noch genialere Mannschaft! Diese Mannschaft wird es in dieser Konstellation leider nicht mehr geben. Einige Junioren machen den Jun. D. - Gruppe 5 (Rückrunde) 1. FC Grosswangen a 10 9 1 0 37 nächsten Schritt und wechseln altersbedingt zu den 2. FC Sursee a 10 7 0 3 37 C-Junioren, andere haben den Schritt ins Team Sem3. SC Reiden a 10 6 1 3 42 pachersee geschafft und ein paar Junioren werden 4. FC Gunzwil a 10 5 3 2 29 nochmals eine Saison bei den D-Junioren spielen. 5. FC Malters 10 5 1 4 25 Für die Zukunft wünschen wir euch alles Gute. Claudia & Misch

6. 7. 8. 9. 10. 11.

FC Ruswil a FC Rothenburg a SC Eich FC Entlebuch a FC Escholzmatt-Marbach a FC Schüpfheim a

10 10 10 10 10 10

4 4 3 3 2 2

1 0 2 0 1 0

5 6 5 7 7 8

22 21 20 31 17 13

Informant Saisonstart 2013 / 14

Nach einer tollen Vorrunde versuchten wir uns nun in der 1. Stärkeklasse. Als einzige Nicht-DaMannschaft stellten wir uns der Herausforderung in einer sehr starken Gruppe. Die Voraussetzung konnte somit nicht besser sein, als sich mit den Besten zu messen. Die Vorbereitungszeit auf die neue Saison war wetterbedingt sehr mühsam. Einige Freundschaftsspiele und das Vorbereitungsturnier in Ebikon mussten leider abgesagt werden.

: 10 : 21 : 29 : 14 : 19 : 20 : 29 : 29 : 45 : 37 : 41

28 21 19 18 16 13 12 11 9 7 6


40

Junioren Eb | Rückblick Rückrunde 2011 / 12

Informant Saisonstart 2013 / 14

Klar sichtbarer Fortschritt Nach einem durchnässten Frühling ging unsere Vorbereitung los. Wir hatten die Möglichkeit zwischendurch in Neudorf auf Rasen oder in der Halle zu trainieren. Am 13. April 2013 spielten wir das erste Spiel gegen FC Willisau b und konnten sie hoch besiegen. Auch das zweite Spiel war hart umkämpft aber wir konnten es knapp für uns entscheiden. (5:4 gegen FC Triengen) So traten wir eine kleine Reise an nach Zell, unsere Jungs waren mehr mit den Unebenheiten des Platzes beschäftigt als mit dem Gegner und so gab es unsere erste Niederlage. Spiel um Spiel wurde die Mannschaft besser und so konnte Sieg um Sieg errungen werden. Jedes Tor feierten sie wie wenn es das erste gewesen wäre. Die Jungs haben einen riesen Fortschritt erzielt. Zum Beispiel unser Torwart dirigierte unsere Abwehr schon wie ein Profi. Die Abwehr mit David,

Fin, Lukas und Severin liess fast keine Tore zu. Unser Angriff mit Noel, Maurin, Hannes, Fabrice und Janis schossen Tor um Tor sodass die ganze Mannschaft Freude hatte. Die Trainingsbesuche und die Kameradschaft waren super. Am Schluss der Saison hatten wir noch einen schönen Abschlusshöck mit verschiedenen Spielen für Gross und Klein. Ein Dankeschön an die Eltern für die tolle Unterstützung und für’s Fahren an die Auswärtsspiele. Mit bestem Dank Thomas und Armin

Noel, Lukas, Maurin, Fin, Fabrice, Janis, Hannes, David, Nicklas und Severin.


Junioren Fb | Rückblick Rückrunde 2012 / 13

41

Spass im Vordergrund Informant Saisonstart 2013 / 14

Nach Abschluss einer durchwachsenen Hallensaison durften wir nun endlich wieder auf dem Platz trainieren und spielen. Leider war uns der Wettergott an den Trainingseinheiten nicht immer wohlgesonnen und so mussten wir viel im Regen trainieren. Aber das trübte die Spielfreude und Trainingsbegeisterung nicht. Das Erlernte konnte an den Turnieren erfolgreich umgesetzt werden. Wir spielten eine tolle Rückrundensaison! Einige Spieler werden die Fb – Junioren in Richtung E-Junioren verlassen und auch Nassim Wesselmann wird in der kommenden Saison nicht mehr als Coach zur Verfügung stehen können. Vielen Dank an dich, Nassim, und alles Gute! Wir möchten uns bei unseren F-Junioren für die fleissige Trainingsbeteiligung und bei den Eltern für’s fanen und unterstützen bedanken! Für die Saison 2013/2014 werde ich zusammen mit Adrian Niederberger die Fc – Junioren des SC Eich übernehmen. Wir freuen uns auf diese neue Herausforderung und sind sicher mit den Kindern viel Spass am gemeinsamen Fussball spielen zu haben.


42

Spielpläne | Vorrunde Saison 2013 / 14

Veteranen Promotion — Gruppe 2

Informant Saisonstart 2013 / 14

Meisterschaft 3. Liga – Gruppe 3 Sa 08.08 20.00 FC Knutwil – SC Eich (Cup)

1:3

(spielen Vorrunde in Gunzwil)

Sa 17.08 17.30 SC Eich - FC Triengen

1:5

Fr 23.08 20.00 Team Gunzwil/Eich - FC Wauwil-Egolzwil

Sa 24.08 18.00 FC Wolhusen - SC Eich

2:1

Fr 30.08 20.15 SC Buochs - Team Gunzwil/Eich

Do 29.08 20.00 SC Eich - FC Sempach II

Mi 04.09 20.00 Team Gunzwil/Eich - FC Ebikon

Di 03.09 20.00 SC Eich - SC Littau (Cup)

Fr 20.09 20.00 FC Dagmersellen - Team Gunzwil/Eich

Sa 07.09 17.30 SC Eich - FC Schötz II

Fr 27.09 20.00 Team Gunzwil/Eich - FC Perlen-Buchrain

Sa 14.09 18.00 FC Wauwil-Egolzwil - SC Eich

Fr 04.10 20.00 FC Südstern - Team Gunzwil/Eich

Di 17.09 20.00 SC Eich - FC Sursee II

Fr 11.10 20.00 Team Gunzwil/Eich - SG Malter-Wolhusen

Sa 28.09 17.00 FC Entlebuch - SC Eich

Fr 18.10

Team Gunzwil/Eich - FC Zell

Sa 05.10 17.30 SC Eich - SC Reiden

Fr 25.10

FC Ibach - Team Gunzwil/Eich

Sa 12.10 17.30 SC Kriens II - SC Eich Sa 19.10 17.30 SC Eich - FC Altbüron-Grossdietwil Sa 26.10 18.00 FC Nottwil - SC Eich

Veteranen II — Gruppe 5

Meisterschaft 5. Liga — Gruppe 7 Sa 24.08 17.00 SC Eich - FC Hochdorf

2:3

(Turnierform) Fr 20.09 19.00 Team Gunzwil/Eich - FC Ibach

Sa 31.08 16.30 FC Sursee - SC Eich Sa 07.09 19.30 SC Eich - FC Hitzkirch

19.30 FC Enschenbach - Team Gunzwil/Eich

So 22.09 16.00 FC Sempach - SC Eich

20.00 Team Gunzwil/Eich - FC Horw

Sa 28.09 18.00 SC Eich - Hildisrieder SV a

21.00 SC Buochs - Team Gunzwil/Eich

Sa 05.10 16.00 FC Triengen - SC Eich Fr 11.10 19.00 Team Gunzwil/Eich - FC Ibach

Sa 19.10 19.30 SC Eich - FC Buttisholz

19.30 FC Eschenbach - Team Gunzwil/Eich

So 27.10 15.00 FC Willisau b - SC Eich

20.00 Team Gunzwil/Eich - FC Horw 21.00 SC Buochs - Team Gunzwil/Eich

Senioren Meister — Gruppe 1

Junioren B, 3. Stärkekl. — Gr. 6

(spielen Vorrunde in Eich)

(Herbstrunde)

Fr 23.08 19.30 FC Littau – Team Eich/Gunzwil

1:0

So 25.08 16.30 SC Eich - FC Hochdorf b

Mi 28.08 20.00 Team Eich/Gunzwil - SC Buochs

So 01.09 14.00 Hildisrieder SV - SC Eich

Mo 02.09 20.00 FC Ebikon - Team Eich/Gunzwil

So 08.09 14.00 SC Eich - FC Eschenbach

Fr 20.09 20.00 Team Eich/Gunzwil - SC Steinhausen

So 22.09 13.30 FC Ruswil - SC Eich

Fr 27.09 20.15 FC Entlebuch - Team Eich/Gunzwil

So 29.09 13.00 SC Eich - FC Malters

Fr 04.10 20.00 Team Eich/Gunzwil -FC Perlen-Buchrain

So 06.10 15.00 FC Sins/Dietwil c - SC Eich

Fr 11.10 20.00 SC Emmen - Team Eich/Gunzwil

So 13.10 13.00 SC Eich - FC Baar c

Fr 18.10 20.15 FC Brunnen - Team Eich/Gunzwil

So 20.10 13.00 SC Eich - Team OG Kickers c

Fr 25.10 20.00 Team Eich/Gunzwil - SC Kriens

So 27.10 13.00 FC Sursee b - SC Eich

3:2


Spielpläne | Vorrunde Saison 2013 / 14

Junioren C, 2. Stärkekl. — Gr. 4

Junioren E, 2. Stärkeklasse — Gr. 7

(Herbstrunde) Sa 24.08 14.00 SC Reiden - SC Eich

5:0

(Herbstrunde) Sa 24.08 11.00 FC Eschenbach - SC Eich a

Sa 07.09 16.00 FC Knutwil a - SC Eich

Sa 07.09 13.00 SC Eich a - FC Rothenburg b

Sa 21.09 13.00 FC Ruswil a - SC Eich

Sa 21.09 10.00 FC Emmenbrücke b - SC Eich a

Sa 28.09 13.00 FC Altbüron-Grossdietwil - SC Eich

Mi 25.09 18.00 FC Hitzkirch b - SC Eich a

Sa 05.10 15.00 Team Amt Entlebuch II - SC Eich

Sa 28.09 10.00 SC Eich a - FC Ebikon b

Sa 12.10 14.00 SC Eich - SG Wauwil/Schötz

Sa 12.10 13.00 SC Eich a - FC Hochdorf b

Sa 19.10 14.45 FC Sursee a - SC Eich

Sa 19.10 12.00 FC Nottwil c - SC Eich a

Sa 26.10 14.00 SC Eich - FC Willisau b

Sa 26.10 13.00 SC Eich a - SC Emmen b

Junioren D/9a, 2. Stärkeklasse — Gr. 8

Junioren E, 3. Stärkeklasse — Gr. 22

(Herbstrunde)

5:6

(Herbstrunde) 6:0

Sa 24.08 14.30 SC Eich b - FC Buttisholz b

Sa 31.08 14.00 FC Triengen a - SC Eich

Sa 31.08 14.00 FC Entlebuch b - SC Eich b

Sa 07.09 15.00 SC Eich - FC Hochdorf b

Sa 21.09 12.30 SC Eich b - FC Willisau c

Sa 21.09 14.30 FC Knutwil - SC Eich

Sa 28.09 12.45 FC Littau c - SC Eich b

Sa 28.09 11.15 SC Eich - FC Hitzkirch b

Sa 05.10 14.45 SC Eich b - FC Escholzmatt-Marbach b

Sa 05.10 16.00 SC Eich - FC Nottwil a

Sa 12.10 12.30 FC Malters b - SC Eich b

Sa 12.10 14.30 FC Gunzwil b - SC Eich

Sa 19.10 14.15 SC Eich b - FC Grosswangen b

Sa 19.10 15.30 SC Eich - FC Dagmersellen a

Sa 26.10

3:1

FC Schüpfheim b - SC Eich b

Sa 26.10 14.00 FC Sursee b - SC Eich

Junioren F

Junioren D/7, 3. Stärkeklasse - Gr. 18

Die Mannschaften der Fa-/Fb-/Fc-Junioren nehmen

(Herbstrunde) Sa 24.08 14.30 FC Grosswangen c - SC Eich Sa 31.08 14.00 SC Eich - FC Malters c Sa 07.09 13.30 FC Rothenburg d - SC Eich Sa 21.09 13.45 SC Eich - SC Kriens d Sa 28.09 14.15 FC Littau c - SC Eich Sa 12.10 14.30 SC Eich - FC Kickers Luzern b Sa 19.10 14.00 Luzerner SC c - SC Eich Sa 26.10 14.30 SC Eich - FC Perlen-Buchrain b

5:2

an verschiedenen Turnieren teil.

Informant Saisonstart 2013 / 14

Sa 31.08 13.00 SC Eich - FC Zell

Sa 24.08 16.00 SC Eich - FC Sempach b

43


EIN STARKES TE AM – STE TS AM BALL

Buchenstrasse 3, 6210 Sursee Telefon 041 925 61 25, Telefax 041 925 61 11 www.swsmedien.ch, info@swsmedien.ch


Bandenwerber des SC Eich

• Alpiq InTec Ost AG, Reussbühl-Luzern

• Kari Rölli, Bedachungen, Richenthal

• Amrein Armin, Bodenbeläge, Neudorf

• Knupp Bau AG, Eich

• Amrein Gebr. AG, Rickenbach

• Küng GmbH, Seegarage, Eich

• ArtLine Fotografie AG, Sempach

• Liniger Franz, Mech. Werkstätte, Eich

• Badewell AG, Sursee

• Luzerner Kantonalbank, Sempach

• Bättig Sepp, Bau AG, Eich

• Maler Brunner AG, Gunzwil

• Baudienste AG, Sursee

• Meyer Gebr. F.+B AG, Neudorf

• Baumeler Getränke, Sursee

• Meyer Walter, Cheminéebau, Beromünster

• Basler Versicherung AG, Eich

• Möbel Leu, Beromünster

• BF berger+frank ag, Sursee

• Müller-Steinag Betonwerke, Rickenbach

• Bremgartner AG, Schreinerei, Eich

• Oberstadt-Metzg, Sursee

• Bruni Haustechnik AG, Sursee

• Ottos, Sursee

• Burkhard & Lang AG, Garage, Gunzwil

• Pneuhaus Frank AG, Sursee

• Concordia, Krankenkasse, Eich

• Pump + Beton AG, Sursee

• Debrunner Acifer AG, Emmenbrücke

• Raiffeisenbank, Beromünster

• Design By Bole, Beromünster

• Rasac GmbH, Hildisrieden

• Egli Storen AG, 6215 Beromünster

• Restaurant Brauerei, Sursee

• Elektro Burri Partner AG, Sempach-Station

• Restaurant Chommlen, Gunzwil

• Felix Moritz, Schlosserei, Beromünster

• Sabag Luzern AG, Rothenburg

• Frey R., Bäckerei-Konditorei, Neudorf

• Sage Schweiz AG, Baar

• Garage Heller AG, Sursee

• Schmidig AG, Baugeschäft, Luzern

• Goose Bar, Sursee

• Schumacher GmbH Ruedi, Beromümster

• Greter Walter, Holzbau, Römerswil

• Stocker Franz, Gipsergeschäft, Sempach

• Gunzwiler Destillate, Hecht AG, Gunzwil

• Sunset-Bar, Sursee

• Häller Stefan AG, Bauunternehmung, Eich

• Surseer Woche AG, Sursee

• Hotel-Restaurant Vogelsang, Eich

• Thalmann, Radsport, Schenkon

• Huwyler-Sport, Beromünster

• Zaunteam Sursee/Eich

• Intercycle/Wheeler, Sursee

• ZEWAG, Sanitär/Heizungen, Sursee

• Kaffee Lipp, Eich

• Zwyssig Walter, Bäckerei, Sempach-Stadt

Informant Saisonstart 2013 / 14

Der SC Eich dankt allen Bandenwerbern recht herzlich!

45


46

Funktionäre und Schiedsrichter des SC Eich

Informant Saisonstart 2013 / 14

Funktion Ehrenpräsident Präsident Pressechef Sportchef Finanzen Kassierer Sekretärin Spiko-Präsident Werbechef Junioren-Obmann Senioren-Obmann Trainer 1. Mannschaft Coach 1. Mannschaft Torhütertrainer Junioren/Aktive Trainer 2. Mannschaft Coach 2. Mannschaft Trainer Senioren (Team Eich/Gunzwil)

Trainer Veteranen (Team Gunzwil/Eich)

Trainer Veteranen II (Team Gunzwil/Eich) Trainer Junioren B Trainer Junioren C

Name und Adresse Troxler Hans, Haldenstrasse 13, 6205 Eich info@troxler-immo.ch Bannwart Roger, Seeparkstrasse 7, 6207 Nottwil roger.bannwart@gmx.ch D’Amore Andrea, Luzernstr. 21a, 6208 Oberkirch damore@gmx.ch David Häller, Schermenweg 188, 3072 Ostermundingen davidhaeller@gmail.com Galliker Brigit, Vogelsangstrasse 16, 6205 Eich brigit.galliker@gmx.ch Bättig Mauro, Hirschmattstrasse 35, 6003 Luzern mauro84usa@hotmail.com Hess Thomas, Parkstrasse 6, 6214 Schenkon t.hess@woche-pass.ch Marfurt Edgar, Keiserhüserstrasse 27, 6210 Sursee emarfurt@verkehrswegbauer.ch vakant Triebold Frank, Längstäg 4, 6210 Sursee frank.triebold@marsis.ch D’Amore Andrea, Luzernstr. 21a, 6208 Oberkirch damore@gmx.ch Felix Marcel, Chrüzmatt 5, 6215 Beromünster mfx@roggerambauen.ch Schär Andy, Bärengasse 3, 6210 Sursee and.schaer@gmail.com Niederberger Ivo, Hültschern 8, 6204 Sempach Stadt ivo-niederberger@bluewin.ch Schumacher Reto, Oezlige 36, 6215 Beromünster schumoi@bluewin.ch Schumacher Marco, Buechweid 5, 6215 Beromünster meck.schumacher@bluewin.ch Küng Roman, Hubelstrasse 4c, 6204 Sempach Stadt rk72@gmx.ch Gassmann Anton, Neuhusweg 1, 6205 Eich as.gassmann@bluewin.ch König Wolfgang, Huebmattstr. 3, 6215 Beromünster koenig-biasco@hispeed.ch Müller Markus, Geissacher 3a, 6222 Gunzwil markus-2.mueller@ubs.com Mitteregger Reto, Feldmatt 10, 6204 Sempach reto.mitteregger@hotmail.com Künzli Lukas, Mühlehofstrasse 5, 6210 Sursee l.kuenzli@gmx.ch Huber Fabian, Haldenrain 26, 6205 Eich fabian_huber@bluewin.ch

Privat 041 460 15 58 079 606 93 70 079 541 68 74

Geschäft 041 460 42 23

041 921 40 88 076 390 79 27 079 703 14 45

062 751 76 66

041 914 17 30

079 363 09 94 079 218 28 01 076 565 49 64

062 771 03 30

041 921 89 86 079 400 34 67

041 922 26 41

079 817 18 23 041 921 40 88 076 390 79 27 041 930 10 04 079 628 49 52 078 824 13 61

062 751 76 66 041 348 02 38

079 511 74 00 041 930 10 33

078 809 37 39

041 930 22 90 062 748 22 77 041 460 46 29 076 560 46 29 041 460 24 10

076 334 05 56

041 930 39 34 079 602 41 10 041 930 32 26 079 850 27 70 041 460 07 10 079 411 78 69 041 240 50 04 078 793 96 29 041 460 20 36 079 751 78 24

041 932 45 15 041 932 45 75


Funktionäre und Schiedsrichter des SC Eich

Trainer Junioren Da

Trainer Junioren Ea

Trainer Junioren Eb Trainer Junioren Fa

Trainer Junioren Fb

Trainer Junioren Fc

Trainer Junioren Fd J + S Coach SchiedsrichterVerantwortlicher Schiedsrichter

Präsidenten Club «Freunde des SCE»

Clubhaus Brand Wirtin Clubhaus Anlagechef Sportplatz Brand

041 921 89 86 079 400 34 67 041 921 92 73 079 247 50 72 041 921 89 86 079 400 34 67 041 921 92 73 079 247 50 72 041 630 02 09 079 901 65 71 041 930 09 72 079 455 79 79 041 930 21 77 079 901 65 71 079 820 48 89

041 922 26 41

041 922 26 41

076 517 68 05

041 930 03 78 079 245 31 47 078 698 55 92 041 460 00 39 079 927 62 05 041 930 40 85

078 956 89 67

041 920 34 03 079 292 93 07 041 921 66 86 079 639 73 75 041 460 44 12 079 202 33 46 041 440 63 35 079 537 20 88 041 754 03 13

079 362 69 36

041 920 14 63

079 713 10 29

041 445 25 39

076 581 25 95 041 460 32 65

079 484 23 02

041 921 64 83 041 460 20 65

079 435 42 11

041 460 30 46 041 920 14 63

079 688 75 01

041 930 13 03

079 569 83 00

Informant Saisonstart 2013 / 14

Trainer Junioren Db

Marfurt Edgar, Keiserhüserstrasse 27, 6210 Sursee emarfurt@verkehrswegbauer.ch Camenzind André, Feldweg 3, 6214 Schenkon camenzind.andre@bluewin.ch Marfurt Edgar, Keiserhüserstrasse 27, 6210 Sursee emarfurt@verkehrswegbauer.ch Camenzind André, Feldweg 3, 6214 Schenkon camenzind.andre@bluewin.ch Rölli Thomas, Lindenweg 10, 6025 Neudorf t.roelli@gallatiag.ch Amrein Armin, Gewerbe 3, 6025 Neudorf armin.amrein@bluewin.ch Hintermann Roger, Oberlehn, 6222 Gunzwil r_rhintermann@sunrise.ch Dominguez Manuel Angel, Lindenweg 7, 6025 Neudorf manu.dominguez@bluewin.ch Gächter Felix, Sonnweid 6, 6025 Neudorf felix.gaechter@zvb.ch Muri-Steiner Robert, Tann 5, 6214 Schenkon muri-steiner@bluemail.ch Suter Manuel, Haldenrain 32, 6205 Eich maeni.96@gmx.ch Münkel Jürgen, Winkelmatte 16, 6025 Neudorf familie.muenkel@hispeed.ch Niederberger Adrian, Schulhausstr. 21, 6025 Neudorf adrian.niederberger@amag.ch Roos Simon, Schützefeld 8, 6215 Beromünster angus01@gmx.ch Bucher Roland, Botenhofstrasse 9, 6205 Eich roland.bucher.eich@bluewin.ch Erni Stefan, Höchweidstrasse 9, 6030 Ebikon ernistefan@bluewin.ch Portmann Peter, Niederwil 130, 6265 Roggliswil peterport@bluewin.ch Bürli Remo, Haldenrain 2, 6205 Eich remo.buerli@bluewin.ch Nuss Nico, Geuenseestrasse 9, 6210 Sursee n.nuss@hotmail.com Waldispühl Fabian, Haldenrain 16, 6205 Eich fabian.waldispuehl@hotmail.com Eggerschwiler Markus, Chilchlimatte 4, 6214 Schenkon markus.eggerschwiler@bluewin.ch Giger Roger, Spillgässli 18, 6205 Eich giger.roger@football.ch Telefon- und Faxnummer Najer Jrene, Haldenrain 2, 6205 Eich jrene.najer@bluewin.ch Ottiger Armin, Linden 2, 6025 Neudorf armin.ottiger@solnet.ch

47


48

SC Eich-Familie | Gratulationen

Informant Saisonstart 2013 / 14

Hochzeiten • Bannwart Roger mit Pfeiffer Manuela

5. Juli 2013

• Joos Roger mit Oliveri Angela

31. August 2013

Geburt • Diego Bättig

21. Juni 2012

Sohn von Bättig Reto und Fabienne, 20 Jahre • Bürli Remo, 1./2. Mannschaft,

4. Juni 2014

30 Jahre • Hess Thomas, 1. Mannschaft,

14. September 2013

• Zimmermann Christian, 1. Mannschaft,

29. November 2013

• Mahler Michael, 1. Mannschaft,

9. März 2014

• Niederberger Ivo, 2. Mannschaft,

28. März 2014

• Balmer Lukas, 2. Mannschaft,

24. April 2014

• Bättig Mauro, Spiko-Präsident,

23. Mai 2014

Traumhaft

Erleben, geniessen & sich wohlfühlen

Familie Burkhard • Eichbergstrasse 2 • CH-6205 Eich Tel. +41 (0)41 462 66 66 • www.vogelsang.ch


SC Eich-Familie | Gratulationen

49

40 Jahre • Erni Jan, Freimitglied,

15. Februar 2014

• Ottiger Armin, 22. März 2014

50 Jahre • Buholzer Martin, Ehrenmitglied

5. September 2013

• Wolfisberg Joe, Ehrenmitglied,

18. April 2014

60 Jahre • Limacher Peter, Ehrenmitglied,

9. Mai 2014

Informant Saisonstart 2013 / 14

Senioren, Ehrenmitglied, Anlagechef,

Dress Sponsoren des SC Eich

1. Mannschaft, 3. Liga

Stefan Häller AG, Bauunternehmung, 6205 Eich

2. Mannschaft, 5. Liga

Restaurant Schweizerheim, 6210 Sursee

Junioren C, 2. Stärkeklasse

baudienste.ch AG, Wassergrabe 6, 6210 Sursee

Junioren Da, 2. Stärkeklasse

Swiss Infosec AG, Centralstrasse 8A, 6210 Sursee

Junioren Db, 3. Stärkeklasse

Restaurant Vogelsang AG, Eich

Junioren Ea, 1. Stärkeklasse

Zaunteam Sursee, Othmar Willimann, 6205 Eich

Junioren Eb, 3. Stärkeklasse

Frühauf Josef, Bauteam AG, 6205 Eich

Junioren F, Turnier

Schmidig AG, Luzern Immoplafond AG, A. Leuenberger, 6343 Rotkreuz

Der SC Eich dankt: • der Gemeinde Eich, die es dem SC Eich ermöglicht, mit ihrem grosszügigen Beitrag den nachhaltigen Unterhalt der beiden Spielfelder zu gewährleisten • allen SC-Eich-Anhängern für ihre Unterstützung an den Meisterschaftspielen • dem Hauptsponsor und allen Vereinssponsoren • allen Dress-, Trainer- und Einlaufleibchensponsoren • allen Inserenten, denn ohne sie könnte der Informant nicht erscheinen


50

Editorial

Ausgabe: Auflage:

August 2013 1800 Exemplare

Für Ihre Korrespondenzen und Telegramme

Der Informant erscheint 2x jährlich (ab 2014 nur noch 1x jährlich) in allen Haushaltungen der Gemeinden Eich und Schenkon. Zusätzlich können weitere Exemplare im Clubhaus «Brand» bezogen werden. Offizielle Adresse: Sportclub Eich Postfach 49, 6205 Eich Clubhaus: Telefon/Fax 041 - 460 30 46 Internet www.sceich.ch

Redaktion: Bannwart Roger, Seeparkstrasse 7, CH-6207 Nottwil N: 079 541 68 74 G: 041 914 17 30 E-mail P: roger.bannwart@gmx.ch Layout und Gestaltung: Woche-Pass AG Sandgruebestrasse 4 CH-6210 Sursee t.hess@woche-pass.ch

Wichtige Mitteilungen: 17. August 2013 24. August 2013 25. August 2013 16. November 2013 14. März 2014

Saisonstart 1. Mannschaft Saisonstart 2. Mannschaft + Senioren MS Sports Junioren F-Turnier Jass-Turnier 43. GV SC Eich


Team-SporT – taktisch und präzis

20-r% abatt

Club SC eICH

ssballschuhe, Fu Gültig auf Fuss rVo n ge ge d un ballbekleidung te. ar rk de lie itg m weisen der Club

NeU!

Grosser Web-S hop w w w.huw ylers port.c Fussballschuh e bis 60% rab a

Fläcke 29, 6215 Beromünster, 041 930 31 39 info@huwylersport.ch, www.huwylersport.ch

EinEr dEr FÜHrEndEn 200 SPOrTFACHHÄndLEr dEr SCHWEiZ.

tt

h


Liebe Spieler des SC Eich, in Bettwäsche von Lehner Versand lässt es sich besser träumen… 49.95

Diese Fussballbettwäsche ist exklusiv bei Lehner Versand erhältlich. 49.95 49.95

79.95

Mo–Fr Sa

9.00–18.30 Uhr 9.00–16.00 Uhr

www.lehner-versand.ch

Lehner Versand AG Zellgut 12 6214 Schenkon ! 0848 840 600


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.