Issuu on Google+

PRESSEMITTEILUNG

Ebuzzing und Teads fusionieren zur “Ebuzzing & Teads Gruppe” und wollen 2015 gemeinsam an die New Yorker Börse • • • • •

Die Ebuzzing & Teads Gruppe prognostiziert einen Umsatz von 100 Mio. USD im laufenden Geschäftsjahr Börsengang zum NASDAQ für 2015 geplant Beide Unternehmen bleiben unabhängig Pierre Chappaz wird Präsident und CEO der Gruppe, Loïc Soubeyrand bleibt CEO von Teads und Bertrand Quesada wird CEO von Ebuzzing Pascal Gauthier, ehemaliger COO von Criteo und Anthony Rhind, vormals Co-CEO von Havas Digital, werden Teil des Vorstands der Ebuzzing & Teads Gruppe

(v.l.) Bertrand Quesada (Ebuzzing CEO), Pierre Chappaz (Ebuzzing & Teads Group CEO), Loïc Soubeyrand (Teads CEO)

New York/Hamburg/Paris, 25. März 2014: Das global agierende Technologieunternehmen Ebuzzing und die internationale Video Advertising-Plattform Teads geben heute die Fusion der beiden Firmen bekannt. Ebuzzing, einer der weltweit am schnellsten wachsenden Anbieter von BewegtbildLösungen und Teads, Provider einer Video Ad Management Supply-Side-Plattform (SSP) mit Hunderten von Premium-Publishern und Netzwerken, weiten damit ihre Rolle als globaler Marktführer im Bereich Video Advertising weiter aus. Die fusionierenden Firmen planen gemeinsam, als “Ebuzzing & Teads Gruppe” firmierend, den Börsengang zum NASDAQ im Jahr 2015. Durch die gemeinsame Aktivierung des komplementären Produktportfolios wird die Gruppe zukünftig einen hohen Anteil des Video Advertising-Marktes abdecken. Aus dieser Position heraus werden Ebuzzing und Teads Werbetreibenden und Publishern


zukünftig noch umfassendere integrierte Advertising-Lösungen bieten. Die Firma zählt nach der Fusion über 300 Mitarbeiter und Niederlassungen in zehn Ländern* sowie eine Entwicklungsabteilung in Frankreich mit mehr als 100 Ingenieuren. Die Stärke der neuen Formation liegt in der gesteigerten Leistungsfähigkeit sowie in den frei werdenden Kapazitäten, die es ihr ermöglicht, noch innovativere Werbelösungen und damit einen größeren Mehrwert für die Kunden von Ebuzzing und Teads zu schaffen. Im Jahr 2013 konnte bereits ein Umsatz von 70 Mio. USD erzielt werden. Im laufenden Geschäftsjahr will sich die Gruppe auf 100 Mio. USD steigern**. „Outstream” Video Advertising-Formate werden strukturelles Wachstum fördern Mit dem schrittweisen Übergang der Werbebudgets von TV zu Online wurde der Bereich Online Video zum am schnellsten wachsenden Advertising-Sektor. Im Jahr 2013 haben die Bruttoinvestitionen in Online-Werbung die Grenze von 5 Mrd. USD erreicht. Bis 2015 wird ein Anstieg auf 8 Mrd. USD erwartet***. Trotzdem wurde das potenzielle Wachstum der Branche durch einen strukturbedingten Mangel an hochwertigen Video-Inhalten begrenzt. Fehlende Video-Inhalte bremsten vor allem das Wachstum von Instream Video Ads, bei denen Werbung als Schranke vor dem Zugriff auf Video-Inhalte geschaltet wird. Um darauf angemessen zu reagieren, haben Ebuzzing und Teads vor drei Jahren gleichzeitig neue Video Advertising-Formate der Kategorie Outstream entwickelt. Outstream bezeichnet Bewegtbild-Werbung, die außerhalb von Video-Inhalten platziert werden kann, beispielsweise zwischen zwei Abschnitten in einem redaktionellen Artikel, zwischen zwei Bildern in einer Slideshow oder im Newsfeed eines Sozialen Netzwerks. Die Zusammenführung der beiden Unternehmen wird die globale Marktführerschaft im Bereich Outstream verstärken. Teads, das Original einer Video SSP Programmatic Platform Teads betreibt mehrere selbst kreierte Online-Marktplätze für Publisher (Video Private Exchange, „VPX“), auf denen jeder Publisher die Monetarisierung seines Video-Inventars auf programmatische oder traditionelle Weise steuern kann. Teads wird bereits von renommierten internationalen Media Groups**** genutzt und ist weltweit die einzige Plattform, die die Verwaltung und Optimierung von Instream- und Outstream-VideoInventar aus einer Hand ermöglicht. Loïc Soubeyrand, Co-Founder und CEO von Teads, erklärt dazu: „Unsere SSP Video AdPlattform ist für unsere anspruchsvollen Kunden auf der ganzen Welt von beispiellosem Wert. Unsere Publisher sind in der Lage, mit Bewegtbild-Werbung Erlöse ganz ohne Beschränkungen für alle Online-Umfelder zu generieren. Unser Plan ist es, die Anzahl unserer Entwickler bis Ende 2015 zu verdoppeln, um unseren Technologievorsprung weiter auszubauen. Wie schon in den vergangenen Jahren setzen wir dabei natürlich weiterhin stark auf Innovation.“ IPO zum NASDAQ im kommenden Jahr Die Umsatzprognose von Ebuzzing und Teads sagt für 2014 einen kombinierten Turnover von 100 Mio. USD voraus. Dank des enormen Wachstums plant die neu


formierte Unternehmensgruppe den Börsengang zum NASDAQ im kommenden Jahr. Eine Partner-Bank für die Vorbereitung des IPOs in New York wird zeitnah ausgewählt. Pierre Chappaz, Präsident und CEO der Ebuzzing & Teads Gruppe und Loïc Soubeyrand halten fest: “Wir respektieren uns und unsere unterschiedlichen Geschäftsmodelle sehr. Die fortschreitende Konsolidierung des Video AdvertisingMarktes und der große Wunsch, aus einer leistungsstarken wie globalen Unternehmensgruppe heraus zu agieren, hat uns unweigerlich zusammengeführt. Das ist der Beginn einer fantastischen Reise, die unseren Kunden, Mitarbeitern und künftigen Aktionären zugutekommen wird.” Pascal Gauthier, ehemaliger COO von Criteo, wird Teil des Vorstands Der Vorstand wird um Pascal Gauthier erweitert, früher Geschäftsführer des erfolgreichen Online Advertising-Anbieters Criteo sowie um Anthony Rhind, früher CoGeschäftsführer der internationalen Agentur Havas Digital. Pierre Chappaz kommentiert hierzu: „Ich bin sehr froh darüber, wieder mit Pascal arbeiten zu dürfen. Seit unserer gemeinsamen Zeit bei Kelkoo, wo er bereits mit herausragenden Fähigkeiten glänzte, halten wir eine enge Verbindung. Pascal wird seine wertvolle Expertise einbringen, die er bei Criteo bereits hinlänglich unter Beweis gestellt hat, als er das Unternehmen von 2 Mio. zu 400 Mio. Euro Umsatz in nur vier Jahren führte“. Die Investoren von Teads, Partech Ventures and Elaia Partners, werden ebenfalls an der neuen Gruppe beteiligt. Marie Ekeland von Elaia Partner, einem Fonds, der schon Criteo in frühen Jahren begleitete, erklärt: „Das Ziel von Ebuzzing und Teads ist es, das Criteo der Videowelt zu werden. Die neue Unternehmensgruppe hat alles, was sie braucht, um das zu erreichen“. EBUZZING Ebuzzing, gegründet im Jahr 2007 von Bertrand Quesada und Pierre Chappaz, ist Weltmarktführer im Bereich Outstream Video Advertising. Die Hauptinvestoren von Ebuzzing sind Lightspeed Ventures, Gimv, TF1 und Pierre Chappaz mit einem Gesamtvolumen von 47 Mio. USD. TEADS Teads, gegründet im Jahr 2011 von Loïc Soubeyrand, Loïc Jaures und Olivier Reynaud, ist die höchstentwickelte SSP-Video-Plattform auf dem Markt, die Video-Inventare von bekannten Publishern verwaltet und optimiert. Das Unternehmen hat kürzlich 5,5 Mio. USD Investitionskapital von Elaia Partners und Partech Ventures erhalten. *USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweiz, Luxemburg, Mexico und Korea ** Schätzung *** USA und Europa, Quelle: Cap Gemini Forester Research ****Reuters, Forbes, Le Monde, Le Figaro, Nikkei, El Mundo, La Stampa, La Repubblica, Ô Globo etc.


PRESSE-KONTAKT: Ebuzzing Deutschland Florian Brill Marketing & PR Manager D-A-CH Tel: +49 40 537 99 50 52 E-Mail: florian.brill@ebuzzing.com www.ebuzzing.com https://facebook.com/Ebuzzing https://twitter.com/Ebuzzing_DE


Ebuzzing fusioniert mit Teads. Börsengang für 2015 geplant