Issuu on Google+

Richtig reisen. In Berlin.

Schloss und Park Sanssouci Brandenburger Brandenburger Tor Tor

Erleben Sie das „grüne Berlin“! Eine Schifffahrt durch die beeindruckende Landschaft entlang der Havel ist ein Muss für alle Naturliebhaber! Sie gleiten vorbei an der Villa Borsig und Alt Heiligensee zum Nieder Neuendorfer See und beobachten dabei die Wassertierwelt aus einer anderen Perspektive.

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Ascot Bristol“ • 4 x Frühstück vom Buffet • 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Stadtrundfahrten in Berlin und Potsdam mit örtlicher Reiseleitung • Schifffahrt auf der Havel • Ausflug in den Spreewald • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: D8 • Rückreise: D18 (Seite 4) 5 Tage im DZ im EZ 17.04. – 21.04.2011 598 € 738 € P DE-POTBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-POTBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-POTBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-POTBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Kurzreise in Preußens Residenzen

5 Tage die Hauptstädte Potsdam und Berlin erleben So wohnen Sie in Potsdam: Das 4-Sterne-Hotel „Ascot Bristol“ befindet sich zwischen den Metropolen Berlin und Potsdam. Die Lage des 4-Sterne-Hauses garantiert kurze Entfernungen zu beiden Städten. Das Haus verfügt über zehn behindertengerecht ausgestattete Zimmer mit Dusche/WC, KabelTV, Telefon und Minibar. 1. Tag: 17.04.2011 Berlin – Potsdam Bevor Sie heute nach Potsdam reisen, bringt Sie Ihr freundlicher Bus-Chauffeur zunächst nach Berlin. Bei einer Stadtrundfahrt mit einem örtlichen Reiseleiter sehen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie das Regierungsviertel, das Brandenburger Tor, den Fernsehturm und den historischen Check-Point Charlie. Am Nachmittag erreichen Sie das 4-SterneHotel „Ascot Bristol“ in Potsdam. (AE/Ü) 2. Tag: 18.04.2011 Potsdam Potsdam ist vor allem durch Schloss und Park Sanssouci weltbekannt. Bevor Sie sich auf einen Rundgang durch den Park begeben, erleben Sie bei einer Führung die Stadt Potsdam. Sehenswert sind die

russische Siedlung „Alexandrowka“ mit ihren typischen Holzhäusern, das Holländische Viertel und Schloss Cecilienhof. (FR/AE/Ü) 3. Tag: 19.04.2011 Schifffahrt auf der Havel Heute entdecken Sie die grüne Umgebung Berlins. Zahlreiche Wasserstraßen und Kanäle durchfließen das Gebiet im Nordwesten der Stadt, über die Sie bei einer gemütlichen Schifffahrt gleiten. Der Nachmittag steht Ihnen in Potsdam zur freien Verfügung. (FR/AE/Ü) 4. Tag: 20.04.2011 Freizeit in Berlin Haben wir Sie bei unserer Stadtrundfahrt neugierig auf Berlin gemacht? Am Morgen bringt Sie Ihr BusChauffeur in die Bundeshauptstadt, wo Sie den ganzen Tag Zeit haben, die Stadt individuell für sich zu entdecken. (FR/AE/Ü) 5. Tag: 21.04.2011 Spreewald – Heimreise Bei einem Abstecher in den Spreewald genießen Sie die einzigartige und anmutige Landschaft! Nutzen Sie hier die Gelegenheit, die typischen Spreewaldgurken zu probieren! Anschließend reisen Sie mit vielen neuen Eindrücken nach Hause zurück. (FR)


Ihre Sylvia Sann, Produktmanagerin „Reisen mit und ohne Rollstuhl“

Richtig reisen. In die ganze Welt. 2011

Herzlich willkommen! • Das Eberhardt-Leistungsversprechen auf einen Blick! Entdecken Sie mit uns die Klänge der Welt! barrierefreien Hotels. Geben Sie sich mit unseren Angeboten der Faszination des Reisens voll und ganz hin. Ihr Lieblings-Reisebüro und wir beraten Sie gern! Gemeinsam finden wir die richtige Reise für Sie! Vertrauen Sie unserer nunmehr über 20-jährigen Erfahrung als Reiseveranstalter mit einem kompetenten Team von Reiseorganisatoren und engagierten Reiseleitern!

Ihr Dr. Uwe Lorenz – Geschäftsführer

INHALTSVERZEICHNIS Richtig reisen. In die ganze Welt. 2011 Seite Reisekalender – alle Termine im Überblick 3 Haustür-Transfer-Service – Sparzustieg 4 Unser behindertengerechter Reisebus 5 Insel Usedom – Perle der Ostsee 6 Reiseträume an der Nordsee 7 Entdeckungen im Weserbergland 8 Zur Blütezeit in die Lüneburger Heide 9 Buga 2011 – Pflanzenvielfalt rund um Koblenz 10 Thüringen – Erlebnistage rund um Behringen 11 Romantisches Schwaben 12 Altöttingen – im Herzen Bayerns 13 Masuren – Natur zum Träumen und Verlieben 14 Ungarn – Faszination und Lebensfreude 15 Tirol – Besuch in den Kitzbüheler Alpen 16 Kärnten – Willkommen bei Freunden 17 Bergbahnerlebnisse in der Schweiz 18 Zauberhafte Sonneninsel Sizilien 19 Wunderbares Trentino hautnah fühlen 20 Südtirol – die Sonnenseite der Alpen 21 Rom – „Ewige Stadt“ am Tiber 22 Bonjour à Paris 23 Aufregendes London und Südengland 24 Romantik in Südschweden 25 Zypern – Insel der Aphrodite 26 Andalusien – Costa del Sol 27 Jersey – geheimnisvolle Kanalinsel 28 Die Bergwelt der Schweiz 29 Studienreise Schottland 30 Traumhaftes Südafrika 32 Silvesterromantik in der Hallertau 34 Allgemeine Geschäftsbedingungen 35 Kurztrip in Preußens Residenzen 36

2

Gut informiert: Die EBERHARDT-REISEUNTERLAGEN Bereits mit Ihrer Reisebestätigung erhalten Sie einen Reiseführer und mit Ihren Reiseunterlagen Ihr persönliches Reisetagebuch. Rundum gut betreut: EBERHARDT-REISELEITUNG UND -BEGLEITUNG Bereits vom ersten Tag an werden Sie 24 Stunden persönlich durch Ihre Eberhardt-Reiseleitung bzw. Reisebegleitung betreut. Erfahrene und sehr gut geschulte Reiseleiter, die sich bestens in ihrem Reiseland auskennen, machen Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wohlfühlhotels Egal, ob ein liebevoll geführtes Familienhotel oder ein modernes Hotel, wir wissen, wie wichtig Ihnen Komfort und Gemütlichkeit sind. Gleichzeitig verfügen alle Hotels über eine Mindestanzahl speziell behindertengerecht ausgestatteter Zimmer. Unsere Vertragshotels sind im Katalog beschrieben. Buchung einer Reise mit und ohne Rollstuhl Bitte geben Sie bei jeder Buchung den Typ Ihres Rollstuhls (Falt-, Elektrorollstuhl oder E-fix) an! Wegen ihrer Größe können Elektromobile und Scooter nur in Absprache mit Eberhardt TRAVEL befördert werden. Auf Grund des begrenzten Stauvolumens im Gepäckraum kann pro Reise nur ein Rollstuhl pro Person gebucht werden. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir nur den auf Ihrer Reisebestätigung angegebenen Rollstuhl befördern und von uns nicht bestätigte Rollstühle nicht transportieren können. Weiterhin möchten wir Sie bitten, uns den mit der Reisebestätigung versendeten Fragebogen innerhalb von vier Wochen nach Buchung ausgefüllt zurück zu senden.

Zu Ihrer Sicherheit sind wir 24 Stunden unter unserer Notrufnummer (01 74) 3 11 75 50 jederzeit erreichbar!

Weitere Informationen (beispielsweise zu Tagespflege) und ausführlichere Reisebeschreibungen finden Sie im Internet unter

www.eberhardt-travel.de

Alleinreisende behinderte Gäste sind herzlich willkommen! Alleinreisende müssen jedoch bei einer Reise aus diesem Katalog in der Lage sein, sich eigenständig zu versorgen und den Rollstuhl selbständig zu bewegen. Wir bitten um Verständnis, dass wir kein persönliches Betreuungs- bzw. Pflegepersonal stellen können. Reisefähigkeit Für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen sind diese Reisen nicht zu empfehlen. Wir bitten Sie, uns Ihr psychisches Leiden nicht zu verheimlichen und uns von einem Arzt Ihre Reisefähigkeit attestieren zu lassen.

Weitere Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter

www.eberhardt-travel.de

© Foto: Bilderleiste links oben: Bundesgartenschau Koblenz 2011 GmbH

Liebe Eberhardt-Reisegäste,

wir freuen uns sehr, dass Sie unseren Katalog „Reisen mit und ohne Rollstuhl 2011“ in den Händen halten und uns auch im neuen Reisejahr wieder Ihr Vertrauen schenken wollen. Auch für das kommende Jahr haben wir abwechslungsreiche Reisen für Sie zusammengestellt. Bewundern Sie die imposante Bergwelt der Kitzbüheler Alpen, erleben Sie die blühende und duftende Lüneburger Heide oder gehen Sie auf Erlebnisreise nach Südafrika! Nicht nur Rollifahrer, sondern auch Gäste mit Gehschwierigkeiten genießen unser entschleunigtes Reise-Tempo sowie unseren umfangreichen Gästeservice im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus und in den behindertenfreundlichen oder sogar


1.12.2010 TEIL BIS 3 R O -V R E H FRÜHBUC FREIUNG

STENBE O K O N R O ST

März 2011 26.03. – 30.03. April 2011 02.04. – 06.04. 08.04. – 15.04. 17.04. – 21.04. 23.04. – 28.04. Mai 2011 01.05. – 10.05. 14.05. – 25.05. 27.05. – 02.06. Juni 2011 11.06. – 23.06. 25.06. – 02.07.

Eberhardt-Reisekalender: Alles auf einen Blick

Reisedatum • Reisedauer in Tagen • Reiseziel • Katalogseite

Entdeckungen im Weserbergland

Seite 8

Romantisches Schwaben Faszination Ungarn Kurztrip in Preußens Residenzen Thüringen – rund um Behringen

12 15 36 11

London und Südengland Zauberhafte Sonneninsel Sizilien Reiseträume an der Nordsee

24 19 7

Studienreise Schottland Tirol – Kitzbüheler Alpen

30 16

Juli 2011 Seite 03.07. – 09.07. Bergbahnerlebnisse in der Schweiz 18 03.07. – 09.07. Andalusien – Costa del Sol 27 10.07. – 15.07. Insel Usedom – Perle der Ostsee 6 16.07. – 23.07. Kärnten 17 28.07. – 07.08. Romantik in Südschweden August 2011 10.08. – 15.08. Blütezeit in der Lüneburger Heide 9 20.08. – 25.08. Altöttingen – im Herzen Bayerns 13 27.08. – 01.09. Wunderbares Trentino 20 September 2011 03.09. – 10.09. Jersey – Geheimnisvolle Kanalinsel 28 03.09. – 11.09. Masuren – Natur zum Träumen 14 13.09. – 17.09. Buga 2011 – rund um Koblenz 10 18.09. – 24.09. Südtirol – Sonnenseite der Alpen 21 28.09. – 04.10. Bonjour à Paris 23

Oktober 2011 Seite 05.10. – 11.10. Die Bergwelt der Schweiz 18 12.10. – 21.10. Rom – „Ewige Stadt“ am Tiber 22 23.10. – 05.11. Südafrika – Erlebnisse am südlichen Ende der Welt 32 November 2011 09.11. – 17.11. Zypern – Insel der Aphrodite 26 Dezember 2011 28.12. – 02.01.12 Silvesterromantik in der Hallertau 34

Weitere Informationen zu unseren Reisen finden Sie im Internet unter www.eberhardt-travel.de/rolli

Ihre Eberhardt-Reiseleiter Klaus Krische

Volker Jungklaus

Anderen Menschen die Schönheiten eines Landes, einer Region, einer Stadt oder der Natur näher zu bringen, ist für mich eine wichtige Aufgabe. Vor allem die Besonderheiten der Reisen mit und ohne Rollstuhl erfordern eine perfekte Organisation, viel Improvisation und Einfühlungsvermögen. Kommen Sie mit auf meine Reisen 2011: 03.07. – 09.07.2011 Bergbahnerlebnisse in der Schweiz 16.07. – 23.07.2011 Kärnten – Willkommen bei Freunden! 20.08. – 25.08.2011 Altöttingen – im Herzen Bayerns 27.08. – 01.09.2011 Wunderbares Trentino hautnah fühlen! 13.09. – 17.09.2011 Buga 2011 – Pflanzenvielfalt rund um Koblenz 10.11. – 17.11.2011 Zypern – Insel der Aphrodite 28.12. – 02.01.2012 Silvesterromantik in der Hallertau

Seite 18 17 13 20 10 26 34

Seit 2006 bin ich als Reiseleiter für Eberhardt TRAVEL unterwegs, um Ihnen, liebe Gäste, die Schönheiten Europas zu zeigen. Für mich ist Europa ein Land. Ganz gleich ob Skandinavien, Deutschland, die Schweiz oder Italien, ich fühle mich überall zu Hause!

© Fotos: Dave Watts

Kommen Sie mit auf meine Reisen 2011: 17.04. – 21.04.2011 Kurztrip in Preußens Residenzen 14.05. – 25.05.2011 Zauberhafte Sonneninsel Sizilien 25.06. – 02.07.2011 Tirol – Besuch in den Kitzbüheler Alpen 03.09. – 11.09.2011 Masuren – Natur zum Träumen und Verlieben 28.09. – 04.10.2011 Bonjour à Paris 12.10. – 21.10.2011 Rom – „Ewige Stadt“ am Tiber

Seite 36 19 16 14 23 22

Peter Rudolph

Jörg Nesse

Mein kulturhistorisches Studium, verbunden mit der Lust am Reisen, waren ein Punkt, mich zum Reiseleiter fortzubilden. Der größte Lohn jeder Reise ist es, wenn der Funke der Begeisterung über das Erlebte auf Sie überspringt!

Kommen Sie mit auf meine Reisen 2011: 08.04. – 15.04.2011 Ungarn – Faszination und Lebensfreude 01.05. – 10.05.2011 Aufregendes London und Südengland 03.07. – 09.07.2011 Andalusien – Costa del Sol 28.07. – 07.08.2011 Romantik in Südschweden 10.08. – 15.08.2011 Zur Blütezeit in die Lüneburger Heide 18.09. – 24.09.2011 Südtirol – die Sonnenseite der Alpen 05.10. – 11.10.2011 Die Bergwelt der Schweiz 23.10. – 05.11.2011 Südafrika – Erlebnisse am südlichen Ende der Welt Weitere Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter

Als ich vor 18 Jahren zum ersten Mal Paris besuchte, war ich sofort von der Kultur und der Lebensart der Franzosen fasziniert. Ich bringe Ihnen Frankreichs Sehenswürdigkeiten und seine Geschichte näher. Begleiten Sie mich auch auf Entdeckungen in Österreich und Italien – meine Genießerländer!

Seite 15 24 27 25 9 21 18 32

Kommen Sie mit auf meine Reisen 2011: 26.03. – 30.03.2011 Entdeckungen im Weserbergland 02.04. – 06.04.2011 Romantisches Schwaben 23.04. – 28.04.2011 Thüringen – Erlebnistage rund um Behringen 27.05. – 02.06.2011 Reiseträume an der Nordsee 10.07. – 15.07.2011 Insel Usedom – Perle der Ostsee

Seite 8 12 11 7 6

Weitere Informationen zu allen Eberhardt-Reiseleitern sowie ihren Reisen finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/wir/team!

www.eberhardt-travel.de

3


Ihre Eberhardt-Bus-Chauffeure Jens Blümlein, Thomas Köhler und Steffen Arnold

Richtig reisen. Von Anfang an.

Alle Reisen mit Haustür-Transfer-Service oder Sparzustieg Wir möchten Ihnen die schönsten Tage des Jahres so angenehm wie möglich gestalten. Dazu zählen unter anderem die perfekte Organisation und Durchführung Ihres Haustür-Transfers. So können Sie sich ganz entspannt und voller Vorfreude auf Ihre Wunschreise konzentrieren – alles Weitere übernehmen und organisieren wir für Sie! Abholung und Rückbringung

Die Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür ist bereits in Ihrem Reisepreis inkludiert und wird auf allen Eberhardt-Reisen angeboten. Unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure sorgen dafür, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und sicher sowie entspannt zum Reisebus oder Flughafen gebracht werden. Am Ende Ihrer Reise bringen wir Sie selbstverständlich auch wieder zurück. Unsere Chauffeure helfen Ihnen gern beim Koffertragen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie im gesamten PLZ-Gebiet 0, 10–16, 39, 98 und 99 in Anspruch nehmen. Weitere PLZ auf Anfrage. Oder Sie reisen einen Tag vor Reisebeginn nach Kesselsdorf bei Dresden an. Sie übernachten im 4-Sterne-Hotel „Quality Dresden-West“. Am Anreisetag holt Sie Ihr Bus-Chauffeur am Hotel ab und Ihre Reise kann beginnen! Gern unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Klassik-Haustür-Transfer-Service

Unser Standard auf allen Reisen (außer Eigenanreise): keine zusätzlichen Kosten, kein zusätzlicher Aufwand, kein Organisationsstress für Sie: wir holen Sie am Anreisetag pünktlich an der bei Ihrer Buchung angegebenen Abholadresse ab und unser Chauffeur bringt Sie gemeinsam mit weiteren Reisegästen, die im selben Ort oder an der Fahrtstrecke wohnen, zum Reisebus/Flugzeug und am Ende der Reise wieder zurück. Mit der Buchung Ihrer Reise erhalten Sie einen Fragebogen zu unseren Reisen „Mit und ohne Rollstuhl“. Auf diesem teilen Sie uns bitte mit, ob Ihre Abholung ab der Haustür per PKW, Kleinbus, Van oder Behindertentransfer erfolgen soll. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen in Ihren Reiseunterlagen mit.

Notrufnummer

Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Planung Ihrer Abholzeiten und Transfer-Routen kann es aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen wie Staus oder Umleitungen in seltenen Fällen vorkommen, dass unser Chauffeur nicht ganz pünktlich vor Ihrer Haustür steht. In solchen Fällen erreichen Sie uns rund um die Uhr unter unserer Notrufnummer:

(01 74) 3 11 75 50 ABFAHRTS- UND ANKUNFTSZEITEN AM SPARZUSTIEG ABFAHRT Dresden, Flughafen/Terminal, Bussonderfahrtenstände Chemnitz-Mitte, Chemnitz-Center, Röhrsdorfer Allee Leipzig, Flughafen/EHT-Abfahrtsstelle P11 (Str.Check-In) Erfurt, Flughafen, vor dem Terminal A ANKUNFT Dresden, Flughafen/Terminal, Bussonderfahrtenstände Chemnitz-Mitte, Chemnitz-Center, Röhrsdorfer Allee Leipzig, Flughafen/EHT-Abfahrtsstelle P11 (Str.Check-In) Erfurt, Flughafen, vor dem Terminal A

A6

A8

B6

B9

6.00 8.00 6.00 9.00 7.10

9.10

C4

C8

D6

D8 G8 E8

4.00 8.00 6.00 8.00 8.00 8.00

7.10 10.10

Sparzustiege

Entlang unserer jeweiligen Reiserouten bieten wir Ihnen „Sparzustiegsstellen“ an. Möchten Sie auf den Haustür-Transfer-Service verzichten und selbst organisiert zum Bus oder Abflughafen kommen, erhalten Sie für diesen Sparzustieg einen Preisabschlag von 70 € pro Person. Weitere Informationen zu den Reiserouten und Sparzustiegen entnehmen Sie bitte unserem Hauptkatalog „Richtig reisen. In die ganze Welt. 2011“ auf den Seiten 16 und 17.

10. Eberhardt-Aktivtag auch für Gäste im Rollstuhl Cunewalde – im schönsten Tal der Oberlausitz 25.09.2011 Im Landschaftsschutzgebiet „Oberlausitzer Bergland“ zwischen den Bergketten Bieleboh und Czorneboh locken letzte wärmende Sonnenstrahlen zu Wandertouren. Herrliche Ausblicke auf die waldreiche Umgebung, die Berge der Oberlausitz bis hin zum Iserund Riesengebirge und die charakteristisch einmaligen Umgebindehäuser erwarten Sie! Zahlreiche Natur- und Kulturdenkmäler warten darauf, von uns gemeinsam aktiv entdeckt zu werden, ehe die graue Jahreszeit Einzug hält.

Nähere Informationen erhalten Sie im Reisebüro Ihres Vertrauens, auf www.eberhardttravel.de oder unter Tel. (03 52 04) 92 112!

9.45 12.45 A21 A22 B18

Weitere Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter www.eberhardt-travel.de!

4.30 6.30 6.30 6.30 6.00 10.00

A20

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Bleiben Sie bis zum Eintreffen unseres Chauffeurs in Ihrer Wohnung und damit telefonisch für uns erreichbar. Dies dient Ihrer Sicherheit und hilft uns, Sie bei Rückfragen oder Transferverspätungen problemlos erreichen zu können.

B21 B22 C18 C20 C 24 D18 D20 E20 G18

20.00 21.00 22.00 18.00 21.00 22.00 18.00 20.00 24.00 18.00 20.00 20.00 18.00 18.50 19.50 20.50 16.50 19.50 20.50

19.10 21.10 21.10 19.10 16.00 18.00 22.00

14.30 17.30 18.30

Bitte entnehmen Sie die Routenkarten unserem Hauptkatalog „Richtig reisen. In die ganze Welt. 2011“ auf Seite 16.

4

Weitere Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter

www.eberhardt-travel.de


Behindertengerechtes Bord-WC

Bequem, sicher und komfortabel

Unser behindertengerechter 4-Sterne-Reisebus

Reisen Sie bequem und entspannt mit dem nachweislich sichersten Verkehrsmittel, dem Reisebus! Wir, Ihre erfahrenen Reisemacher, werden Ihre Reise so angenehm wie möglich gestalten. Sie reisen in unserem komfortablen behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus. Sicherheit und Erfahrung

Ein bequemer und großzügiger Sitzabstand, eine saubere und gepflegte Ausstattung und ein überzeugendes Serviceangebot sind Garant für ein entspanntes und erholsames Reisen. Unsere erfahrenen, anerkannten und sehr gut ausgebildeten Reiseleiter und Bus-Chauffeure sorgen während der Fahrt und auf der gesamten Reise für Ihr Wohl und Ihre Zufriedenheit. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die schönsten Tage des Jahres auf Ihrer unvergesslichen Reise mit Eberhardt TRAVEL!

Behindertengerechter Reisebus

Unser behindertengerechter 4-Sterne-Reisebus verfügt über eine hydraulische Hebebühne, einen Innenschwebelift und extra Haltegriffe. Außerdem gibt es eine behindertengerechte Toilette auf Höhe der Sitzplätze im Bus, welche mittels Innenschwebelift erreichbar ist. Der Reisebus bietet Platz für Elektro- und Handrollstühle sowie Handrollstühle mit Motor (E-fix). Die Elektrorollstühle werden im Fahrgastraum hinter dem Mitteleinstieg verankert. Ihr Faltrollstuhl oder E-fix wird im Gepäckraum des Busses verstaut. Auf Grund des begrenzten Stauvolumens im Gepäckraum kann pro Reisegast nur ein Rollstuhl gebucht werden! Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir nur den auf Ihrer Reisebestätigung angegebenen Rollstuhl befördern können. Wir behalten uns das Recht vor, nicht bestätigte Rollstühle vom Transport auszuschließen.

Sitzplätze im Reisebus

© Fotos: Jürgen Simanowski

Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz. Es ist für alle vorteilhaft, wenn wir bei der Sitzplatzvergabe die unterschiedlichen Einschränkungen unserer Gäste berücksichtigen.

Komfort und Ausstattung

Einen Sitzabstand von mindestens 78 Zentimetern genießen Sie in allen Reisebussen der 4-SterneFirst-Class-Kategorie. Schlafsesselbestuhlung, Sicherheitsgurte, Fußrasten, Klapptische, Leselampen, Bordküche, Kühlschrank, behindertengerechtes WC, Klimaanlage, Düsenbelüftung, Audio-/Videoanlage und Navigation runden die Ausstattung ab.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen!

• Unser Reisebus befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik und unterliegt sowohl strengen gesetzlichen Sicherheitsprüfungen als auch regelmäßigen firmeninternen Kontrollen. • Die Reiseabläufe und der Fahrpersonaleinsatz wurden unter Beachtung der geltenden Lenk- und Ruhezeiten für das Fahrpersonal geplant. • An jährlich stattfindenden Eberhardt-Sicherheitstagen werden unsere Bus-Chauffeure und Reiseleiter konsequent auf mögliche Notsituationen vorbereitet. Neben Fahrsicherheit, Erste-HilfeMaßnahmen und Brandbekämpfung wird dabei auch das Anhalten eines fahrenden Busses durch den Reiseleiter im Notfall trainiert! • Um Sie mit den Besonderheiten und Sicherheitseinrichtungen des Verkehrsmittels Bus vertraut zu machen, wird zu Beginn jeder Reise das Eberhardt-Sicherheitsvideo gezeigt. Darüber hinaus sind die Sicherheitsausrüstungen im Bus (Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Kasten, Türnotöffnung, Nothämmer) entsprechend gekennzeichnet. • Weiterführende Hinweise zu Ihrer Sicherheit finden Sie auch auf der Rückseite unserer Bordservicekarten. • Bitte beachten Sie auch die Anschnallpflicht in Reisebussen. Im Interesse Ihrer Sicherheit wird Sie unser Bordpersonal bei Fahrtbeginn nochmals darauf hinweisen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

• Unser behindertengerechter Reisebus ist ein Nichtraucherbus, um ein gesundes Klima an Bord zu gewährleisten. • Regelmäßige Pausen im Abstand von etwa zwei Stunden sorgen für entspannte Reiseabläufe. In Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten halten wir an Raststätten oder geeigneten Rastplätzen mit behindertengerechten Toiletten. • Wir weisen Sie darauf hin, dass die Sitzplatzvergabe in der Buchungsreihenfolge erfolgt. Sie ist aber kein Vertragsbestandteil. Unser Reiseleiter achtet auf Ihre gesundheitlichen Bedürfnisse! • Die Mitnahme von Haustieren (Hunde, Katzen etc.) ist im Interesse anderer Reisegäste nicht gestattet. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. • Um Gepäck- und Rollstuhlverwechslungen beim Ein- und Ausstieg zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihr Gepäck bzw. Rollstuhl ausreichend zu kennzeichnen.

Weitere Informationen zu unseren Reisen finden Sie unter

www.eberhardt-travel.de

5


Richtig reisen. Auf Usedom. Sie besuchen die einzigartigen Salzhütten in Koserow. Die maritime Inselhistorie ist eng mit der Tradtion des Fischfangs verbunden, denn in früheren Zeiten überlebten die Inselbewohner durch den Fang und Verkauf der Fische. Genießen Sie während Ihres Aufenthaltes den Duft von Meer, Holz, Rauch und Fisch!

Insel Usedom – Perle der Ostsee

6 Tage Koserow – Zinnowitz – Swinemünde – Kaiserbäder

Usedom ist eine Insel voller Kontraste. Sie lockt mit ihrem 42 Kilometer langen feinen Sandstrand, mit reizvollem Klima, fünf beeindruckenden Seebrücken und einzigartiger Bäderarchitektur in den Kaiserbädern Bansin, Ahlbeck und GreifswalderHeringsdorf sowie dem polnischen Swinemünde. Freuen Sie sich, die unterschiedlichen Facetten dieser wundervollen Insel näher kennenzulernen!

Bodden

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 5 Übernachtungen im 4-Sterne„Best Western Hotel Hanse Kogge” in Koserow • 5 x Frühstück vom Buffet • 5 Abendessen als 3-Gang-Menü • Besuch der Salzhütten in Koserow • Rundgang durch Zinnowitz mit örtlicher Reiseleitung • Ausflug in die Kaiserbäder mit örtlicher Reiseleitung • Eintritt und Führung in der Schmetterlingsfarm • Ausflug nach Swinemünde mit örtlicher Reiseleitung • Eintritt in das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam • Eberhardt-Reiseleitung durch Peter Rudolph Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: C8 • Rückreise: C18 (Seite 4) 6 Tage im DZ im EZ 10.07. – 15.07.2011 898 € 998 € P DE-KOSBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-KOSBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-KOSBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-KOSBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

6

Otto-LilienthalMuseum

Usedom

Swinemünde

3. Tag: 12.07.2011 Die Kaiserbäder entdecken!

Nachdem Sie das Kaiserbad Bansin mit seiner Seebrücke kennengelernt haben, führt Sie Ihr Ausflug nach Ahlbeck. Auf der Strandpromenade, der Kaisermeile, vorbei an der historischen Seebrücke, spazieren Sie nach Heringsdorf. Entlang der schönen Villen erfahren Sie Historisches zur Architektur und Heiteres über ehemalige Besitzer. Genießen Sie in Heringsdorf Ihren individuellen Bummel! (FR/AE/Ü)

4. Tag: 13.07.2011 Schmetterlingsfarm Trassenheide

Entdecken Sie die Schmetterlingsfarm in Trassenheide, Europas größte Farm dieser Art. Auf mehr als 5.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche finden Sie 0 10 20 km neben dem Schmetterlingspark eine große Tropenhalle, in der über 2.000 Schmetterlingsarten frei herum fliegen, ein Insektenmuseum und die Ausstel1. Tag: 10.07.2011 Anreise nach Usedom Am Morgen beginnt Ihre Sommerreise zu einer der lung „Geheimnisvolle Welt Asiens“. schönsten Halbinseln Deutschlands, nach Usedom. Am Nachmittag sind Sie zurück in Koserow. Wir empVorbei an Wolgast erreichen Sie am Nachmittag fehlen Ihnen eine Schifffahrt entlang der wunderdas 4-Sterne-„Best Western Hotel Hanse Kogge“ in schönen Ostseeküste. (FR/AE/Ü) Koserow. Nachdem Sie Ihre gemütlichen Zimmer 5. Tag: 14.07.2011 Swinemünde bezogen haben, steht Ihnen der restliche Nachmit- Nach dem Frühstück beginnt Ihr heutiger Ausflug tag zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen in das polnische Swinemünde. Sie fahren vorbei an einen Spaziergang zum rollstuhlgerechten Strand Hafenanlagen und Leuchttürmen, an Promenaden oder beißen Sie in ein köstliches Fischbrötchen und und Kurvierteln mit historischen und modernen genießen Sie dabei den Blick über die Ostsee. (AE/Ü) Kuranlagen. Sehenswert sind das Rathaus, die Christuskirche sowie die Hafenanlage. Bummeln Sie 2. Tag: 11.07.2011 Koserow – Zinnowitz Lernen Sie heute Ihren Urlaubsort Koserow näher entlang der neu gestalteten Strandpromenade und kennen! Feinsandiger Strand, Berge, Wald und Wie- genießen Sie vom Strand den herrlichen Blick auf die sen sowie eine noch weitgehend unberührte Natur Ostsee! machen den Reiz dieses Badeortes an der schmals- Die Rückfahrt führt durch wunderschöne Natur, entlang am Ufer des Achterwassers und des Stettiner ten Stelle von Usedom aus. Zunächst besuchen Sie das Museum der Salzhütten. Haffs, vorbei an verträumten Dörfern und der Stadt In einer längst vergangenen Zeit lebten die ärm- Usedom, zum Hotel zurück. (FR/AE/Ü) lichen Bewohner der Insel insbesondere vom Fisch- 6. Tag: 15.07.2011 Heimreise fang. Als in den Jahren zwischen 1815 und 1845 die Bevor Sie heute Ihre Heimreise antreten, halten Sie Heringsschwärme an den Küsten Usedoms beson- in Anklam, dem Geburtsort des Flugpioniers ders reichhaltig waren, ergriff der preußische Staat Otto Lilienthals. Während Ihres Besuches im gleichMaßnahmen zur Unterstützung der Fischer und Ver- namigen Museum erfahren Sie mehr zu Lilienthals sorgung der Bevölkerung. Aus jener Zeit stammen Flügen, die als Wendepunkt in der Fluggeschichte die Salzhütten. Diese dienten als Lager für das gelie- gelten. ferte Steinsalz. Anschließend setzen Sie mit vielen neuen Eindrücken Am Nachmittag besuchen Sie das mehr als 700 Jah- von der Ostsee Ihre Heimreise fort. (FR) re alte Zinnowitz, das von Buchen-, Eichen- und Bansin Nadelwald umgeben ist. Bei einer Führung durch eines der schönsten Seebäder auf der Insel des 20. Jahrhunderts bestaunen Sie auch die Hotels und Pensionen, die in einer beeindruckenden Architektur restauriert wurden und gemeinsam mit der großzügig angelegten Promenade ein einmaliges Bild ergeben. Den Abend lassen Sie beim köstlichen Abendessen ausklingen. (FR/AE/Ü)

Anklam

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-KOSBH

© Fotos: Rüdiger Reiche; Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

So wohnen Sie in Koserow: Das familiengeführte 4-Sterne-„Best Western Hotel Hanse Kogge“ befindet sich in einer parkähnlichen Anlage im idyllischen Badeort Koserow. Die Reize der schönen Landschaft Koserows und seiner Umgebung sind unerschöpflich. Die barrierefreie Hotelanlage verfügt über 13 behindertengerechte Zimmer, die mit Dusche/WC, Fön, Telefon, KabelTV und Minibar ausgestattet sind. Ein Lift ist ebenfalls vorhanden.

Trassenheide Zinnowitz OSTSEE Schmetterlingsfarm Koserow Salzhütten Bansin Heringsdorf Usedom Ahlbeck

© Eberhardt TRAVEL

„Best Western Hotel Hanse Kogge“


Richtig reisen. An der Nordsee.

Eberhardt-Reisegruppe auf dem Deich

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen ... Verleben Sie am letzten Tag einen gemütlichen Abend am Wahrzeichen von Cuxhaven, der Kugelbake, und schwelgen Sie bei einem Glas Sekt gemeinsam in traumhaften Erinnerungen an diese besondere Reise!

Reiseträume an der Nordsee

Behindertengerechte Ferienanlage „Dünenhof“

7 Tage Cuxhaven – Worpswede – Bremen – Wilhelmshaven

© Eberhardt TRAVEL

Dahinziehende Wolken, ein weiter blauer Himmel, salzige Luft und das Rauschen der Wellen – eine Reise an die Nordsee lohnt sich jederzeit! Es gibt viel zu entdecken! Bremen und Wilhemshaven erwarten Ihren Besuch. Lernen Sie die norddeutsche Natur bei einer Kutschfahrt in Worpswede oder bei einem Spaziergang entlang der Düne sowie die Städte am Nordischen Meer näher kennen und lieben!

Cuxhaven

NORDSEE

„Kaiser-Wilhelm-Brücke“

Wilhelmshaven 0

30

50 km Roland

4. Tag: 30.05.2011 Freizeit

„Kugelbake“ Klimahaus

Bremerhaven Worpswede Bremen

1. Tag: 27.05.2011 Anreise nach Cuxhaven

Ihr Bus-Chauffeur hat heute Ruhetag. Nutzen Sie diese Zeit, um im behindertengerechten Hallenbad zu entspannen, Minigolf zu spielen, unternehmen Sie einen Spaziergang über die Dünen nach Sahlenburg oder fahren Sie mit einem Taxi in das Zentrum von Cuxhaven. Am Nachmittag können Sie im Wintergarten des Hotels gemütlich Kaffee trinken. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 31.05.2011 Bremen

Am Morgen reisen Sie in die Freie Hansestadt Bremen. Am Morgen reisen Sie vorbei an Magdeburg in Rich- Nach einer Rundfahrt durch das kleine Hafengeläntung deutsche Nordseeküste und erreichen am Nach- de entdecken Sie die historische Innenstadt. Neben mittag die 3-Sterne-Ferienanlage „Dünenhof“, wo dem bekannten „Roland“, dem Rathaus auf dem BreSie bereits die freundlichen Mitarbeiter des Hotels mer Marktplatz und dem Dom St. Petri, treffen Sie auch die „Bremer Stadtmusikanten“. erwarten. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, bleibt Weiter führt Sie Ihr Rundgang auf die von vielen GäsIhnen noch etwas Zeit für erste Erkundungen in der ten beliebte Böttcherstraße, dem zentralen Treffpunkt vieler Bremer. Auch heute noch vereinen sich Ferienanlage. (AE/Ü) hier Handel, Kunst und Genuss. Nach der Stadtfüh2. Tag: 28.05.2011 Bremerhaven Nach einem köstlichen Frühstück begeben Sie sich rung haben Sie hier die Möglichkeit, ein kleines Souheute nach Bremerhaven. Nach Ihrer Ankunft besu- venir zu finden. (FR/AE/Ü) chen Sie das Klimahaus. Von hier aus starten Sie zu einer Weltreise durch die verschiedensten KlimaEberhardt-Reisegruppe in Bremen zonen. Sie sehen Menschen fremder Nationalitäten, deren Leben stark durch die verschiedenen Wetterverhältnisse geprägt ist. Aber auch die erstaunliche Tier- und Pflanzenwelt wird Sie begeistern! Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen den Besuch im vielbedeutenden „Deutschen Auswanderhaus“. Am Abend sind Sie zurück in Cuxhaven. (FR/AE/Ü)

© Fotos: Fremdenverkehrsamt Cuxhaven

3. Tag: 29.05.2011 Worpswede

Ihr heutiges Ziel ist das kleine Künstlerörtchen Worpswede, das durch seine einmalige Lage in der unberührten Natur hervorsticht. Beliebtes Motiv der unzähligen Maler, die hier einst lebten, ist das dicht an Worpswede anliegende Teufelsmoor. Aber auch die kleinen reetgedeckten Bauernhöfe und die alte Windmühle geben dem Örtchen seinen unverwechselbaren Charme. Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie ein Kutschfahrer, der Sie zu einer Rundfahrt auf den idyllischen Feldwegen und von Eichen, Linden und Birken gesäumten Straßen in Worpswede abholt. Er erzählt Ihnen viel zu dem Leben und der Arbeit in der Gemeinde. Nach der erlebnisreichen Fahrt erkunden Sie die kleine Stadt individuell, bevor Sie zurück nach Cuxhaven reisen. (FR/AE/Ü)

6. Tag: 01.06.2011 Wilhelmshaven

Heute entdecken Sie während einer Rundfahrt die Stadt Wilhelmshaven. Sie erfahren allerhand Interessantes zur Geschichte der recht jungen Stadt. Flanieren Sie danach entlang der maritimen Meile im Schatten der erhabenen „Kaiser-Wilhelm-Brücke“, einem beeindruckenden Bauwerk der Jahrhundertwende. Am Nachmittag besuchen Sie das Aquarium, wo Ihnen auf eindrucksvolle Art und Weise der Lebensraum Erde näher gebracht wird. Aus nächster Nähe bestaunen Sie Plattfische, Haie und Eisfische! (FR/AE/Ü)

7. Tag: 02.06.2011 Heimreise

Nach dem genussvollen Aufenthalt an der Nordsee reisen Sie mit vielen schönen Erlebnissen und Erinnerungen nach Hause zurück. (FR)

So wohnen Sie bei Cuxhaven: Die 3-Sterne-Ferienanlage „Dünenhof“ befindet sich auf einer Düne am Deichvorland in Bensch, umgeben von einer nahezu unberührten Landschaft. Bis ins Zentrum von Cuxhaven sind es ca. 10 Kilometer. Die gesamte Anlage ist barrierefrei ausgerichtet. Ihre Zimmer sind mit Dusche/WC, Telefon und SAT-TV ausgestattet. Beide Etagen des Hotels erreichen Sie mittels eines Lifts. Beginnen Sie doch den Morgen mit ein paar Bahnen im behindertengerechten Schwimmbad des Hotels oder genießen Sie am Abend ein Glas Wein im Selbstbedienungslokal „Zur Post“. Kaffeetrinken im Wintergarten

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 6 Übernachtungen in der 3-Sterne-Ferienanlage „Dünenhof“ in Cuxhaven-Bensch • 6 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen vom Buffet • Eintritt und Führung im „Klimahaus“ in Bremerhaven • Kutschfahrt in Worpswede • Stadtführung in Bremen • Stadtführung in Wilhelmshaven • Eintritt ins Aquarium in Wilhelmshaven • Eberhardt-Reiseleitung durch Peter Rudolph Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: C8 • Rückreise: C20 (Seite 4) 7 Tage im DZ im EZ 27.05. – 02.06.2011 888 € 978 € P DE-NORBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-NORBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-NORBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-NORBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-NORBH

7


Richtig reisen. Im Weserbergland.

Herrmannsdenkmal

Während Ihres geführten, dufterfüllten Rendezvous mit der Vergangenheit Holzmindens, der Stadt der Düfte und Sinne, erfahren Sie allerlei Interessantes. An markanten Stellen im Stadtzentrum erklärt Ihnen der Stadtführer den besonderen Duft, der Ihnen hier um die Nase weht.

Hameln

Entdeckungen im Weserbergland

5 Tage Beverungen – Bad Karlshafen – Hameln – Teutoburger Wald Wo Fulda und Werra sich küssen ... umgeben von dunklen Wäldern, schlängelt sich die Weser von Münden durch das Mittelgebirge, vorbei an romantischen Städten, mächtigen Burgen und uralten Klöstern bis zur Porta Westfalica. Die geschichtsträchtige Gegend ist geprägt vom Baustil der Weser-Renaissance und ist ein Abschnitt der deutschen Märchenstraße. Der Höhenzug Teutoburger Wald war Schauplatz wichtiger historischer Ereignisse. Für Kultur- und Naturliebhaber wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 4 Übernachtungen in der Hotel-Pension „Zum Mönchsgarten“ in Beverungen • 4 x Frühstück vom Buffet • 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Stadtführungen in Einbeck, Hameln und Holzminden mit örtlicher Reiseleitung • Ausflug nach Bad Karlshafen • Eintritt und Führung durch das Porzellanmuseum in Fürstenberg • Schifffahrt von Hameln nach Bodenwerder • Rundfahrt durch den Teutoburger Wald • Eberhardt-Reiseleitung durch Peter Rudolph Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: C8 • Rückreise: C18 (Seite 4) 5 Tage im DZ im EZ 26.03.– 30.03.2011 578 € 678 € P DE-WESBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-WESBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-WESBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-WESBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

8

0

15

30 km

histor. Altstadt

Bodenwerder

Detmold

Duftstelen

Te

© Eberhardt TRAVEL

Schifffahrt auf der Weser

Hameln

ut

ob

Hermannsdenkmal

ur

ge

rW

PorzellanManufaktur

al

d

Beverungen

Holzminden Einbeck Fürstenberg histor. Altstadt Bad Karlshafen Barockstadt

Am Nachmittag besichtigen Sie das Porzellanmuseum Fürstenberg, das sich in einem Renaissanceschloss hoch über der Weser befindet. Das Museum zeigt neben edlen Erzeugnissen auch die Produktionsabläufe der Porzellanmanufaktur, die nach Meißen die zweitälteste in Deutschland ist. Am Abend sind Sie zurück in Wehrden. (FR/AE/Ü)

3. Tag: 28.03.2011 Hameln – Schifffahrt nach Bodenwerder

Nach einem stärkenden Frühstück bringt Sie Ihr freundlicher Bus-ChaufHannoversch Münden feur nach Hameln. In der Stadt des Rattenfängers begrüßt Sie ein örtlicher Reiseleiter, der mit Ihnen gemeinsam die Stadt er1. Tag: 26.03.2011 Einbeck – Beverungen Sie reisen vorbei an einer abwechslungsreichen Land- kundet. schaft südlich des Harzes entlang durch das Leine- Anschließend fahren Sie von Hameln mit dem Schiff tal nach Einbeck, der berühmten Bierstadt. Die alten flussaufwärts nach Bodenwerder. Langsam gleitet Bezeichnungen Aimbock oder Oambock gaben dem die früh blühende Landschaft an Ihnen vorbei, während Sie den Anekdoten und Geschichten der SchiffsBockbier seinen Namen. Nach Ihrer Ankunft in Einbeck erwartet Sie bereits crew lauschen. Am Nachmittag reisen Sie zurück zum ein örtlicher Reiseleiter, der Sie zu einer Führung Hotel. (FR/AE/Ü) durch die nahezu vollständig erhaltene mittelalter- 4. Tag: 29.03.2011 Rundfahrt durch den Teutoburger Wald liche Fachwerkstadt einlädt. Anschließend reisen Sie, Ihr heutiger Ausflug führt Sie in den Teutoburger vorbei an Solling, nach Beverungen-Wehrden. Ihre Wald. Nachdem Sie den „Mönchsgarten“ verlassen Hotel-Pension befindet sich zwischen den unweit ge- haben, bringt Sie Ihr Bus-Chauffeur zu den Externlegenen Städten Höxter und Beverungen. Hier bezie- steinen, einem einzigartigen Naturdenkmal. Beeinhen Sie Ihre gemütlichen Zimmer im „Mönchsgar- druckend ragt die 48 Meter hohe Sandstein-Felsforten“. mation am idyllischen See in die Höhe. Zum Abschluss des ersten Tages empfehlen wir Ihr nächstes Ziel ist das unweit gelegene HermannsIhnen einen Spaziergang am Fluss oder durch den denkmal. Das riesige, fast 54 Meter hohe Denkmal öffentlich zugänglichen Teil vom Schlosspark Wehr- aus dem Jahr 1875 erinnert an den Sieg des Cherusden. (AE/Ü) kerkriegers in der Schlacht im Teutoburger Wald im Jahr 9 n. Chr. gegen die Legionen des Varus. 2. Tag: 27.03.2011 Bad Karlshafen – Fürstenberg Am Vormittag reisen Sie nach Bad Karlshafen, eine Hermann blickt von seinem Denkmal weit über die 1699 planmäßig angelegte Barockstadt für geflohe- Landschaft des Eggegebirges und den Teutoburger ne Hugenotten aus Frankreich. Auf Ihrem Weg reisen Wald bis in die norddeutsche Tiefebene. Sie an sieben, bis zu 75 Meter hohen Sandsteinfelsen, Den letzten Abend der Reise lassen Sie bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen. (FR/AE/Ü) den Hannoverschen Klippen, vorbei. Nach einem Rundgang mit Ihrem Reiseleiter reisen 5. Tag: 30.03.2011 Holzminden – Rückreise Sie weiter in die Fachwerkstadt Hannoversch Münden. Bevor Sie das Weserbergland verlassen, besuchen Sie Hier am Weserstein, wo Fulda und Werra zusam- Holzminden, die Stadt der Düfte und Aromen. Ein menfließen, entsteht die Weser. Nutzen Sie die freie örtlicher Reiseleiter erwartet Sie bereits zu einem Zeit, um die Stadt mit den vielen Cafés auf eigene „duftenden Stadtrundgang“. An 15 Duftstelen in der Faust zu erkunden und unternehmen Sie einen Innenstadt mit spezifischen Düften erfahren Sie Spaziergang durch die malerischen Gassen! Mit Interessantes zum jeweiligen Standort und dem etwas Glück läuft Ihnen am Rathaus, ein verkleide- dazugehörigen Duft. ter Dr. Eisenbart über den Weg, da sich hier dessen Nach diesem Besuch treten Sie mit vielen schönen Grab in der Aegidienkirche befindet. Erinnerungen die Heimreise an. (FR) histor. Altstadt

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-WESBH

© Fotos: Arnold Exportbier/PIXELIO; Stephan Berg; Jensre

Deutschland

So wohnen Sie in Beverungen: Die familiengeführte Hotel-Pension „Zum Mönchsgarten“ erwartet seit nunmehr 28 Jahren Rollstuhlgäste aus ganz Deutschland. Ihre gemütlichen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön und Telefon. Ihr Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Restaurant des Hotels ein.


Richtig reisen. In der Lüneburger Heide.

Heidelandschaft

Der Heidegarten Höpen bei Schneverdingen bietet über das ganze Jahr einen wahren Augenschmaus. Zu allen Jahreszeiten entfalten 130 Heidearten ihre Farbenpracht. Bestaunen Sie die Farbnuancen der rosa und weiß blühenden Heide und genießen Sie den unerwarteten und zugleich betörenden Anblick!

Verbessertes

Gästehaus der Fürst Donnersmarck-Stiftung

Programm!

Lüneburger Heide zur Blütezeit

6 Tage Lüneburg – Hamburg – Schneverdingen – Hodenhagen Eine Reise in die Lüneburger Heide ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert! Eine Rundfahrt durch den Naturpark Lüneburger Heide mit seiner blühenden Pflanzenvielfalt, ein Besuch im Serengeti-Park Hodenhagen und ein Ausflug in die Hansestadt Hamburg machen jeden Tag Ihrer Reise zu einem abwechslungsreichen Ereignis. © Eberhardt TRAVEL

Hamburg Michel

Hafen

Elbe

Schneverdingen

Kutschfahrt

Heidegarten Naturschutzgebiet „Lüneburger Heide“

Lüneburg Salzmuseum

Hodenhagen

Bad Bevensen historische Altstadt

Celle

Serengeti-Park

Deutschland

Schiffshebewerk Scharnebeck

Altstadt 0 10 20 21 km

1. Tag: 10.08.2011 Celle – Anreise nach Bad Bevensen

Am Morgen reisen Sie in die Lüneburger Heide. Bevor Sie Bad Bevensen erreichen, stoppen Sie in dem mehr als 700 Jahre alten Celle. Hier sind Geschichte, Gegenwart und Zukunft noch allgegenwärtig. Nachdem Sie Ihre Zimmer im Gästehaus der Fürst Donnersmarck-Stiftung bezogen haben, können Sie am Nachmittag die nähere Umgebung erkunden. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang entlang des schön angelegten Rundweges, welcher sich gegenüber des Gästehauses befindet. Dieser führt Sie zum Elbe-Seitenkanal, der von den Einwohnern liebevoll „HeideSuez“ genannt wird. Ihr Abend klingt beim gemütlichen Abendessen im Gästehaus aus. (AE/Ü)

© Fotos: Jürgen Mangelsdorf; Philipp Schulze/phs-foto.de;

2. Tag: 11.08.2011 Lüneburg – Schiffshebewerk Scharnebeck

Sie unternehmen heute einen Ausflug nach Lüneburg. Bei einer Führung durch die Salzstadt, die ihren historischen Stadtkern im Zweiten Weltkrieg erhalten konnte, sehen Sie die drei Stadtkirchen St. Johannis am Sande, St. Michaelis und St. Nikolai sowie die Ratsapotheke aus dem Jahr 1598 und das historische Rathaus. Anschließend werden Sie im Deutschen Salzmuseum zu einer Führung erwartet. Sie erfahren allerhand Interessantes über das Salz und dessen Produktion in den vergangenen zwei Jahrhunderten. Auf Ihrem Rückweg nach Bad Bevensen halten Sie am Schiffshebewerk Scharnebeck, ein Doppelsenkrechtschiffshebewerk, welches im Jahr 1974 als das größte Schiffshebewerk der Welt erbaut wurde. Mit neuen Eindrücken erreichen Sie am Abend wieder das Gästehaus der Fürst Donnersmarck-Stiftung. (FR/AE/Ü)

3. Tag: 12.08.2011 Hansestadt Hamburg

Entdecken Sie das wunderbare Hamburg! Nach Ihrer Ankunft in der Hansestadt unternehmen Sie zunächst eine Stadtrundfahrt, bei der Sie die unverwechselbaren Sehenswürdigkeiten wie den Michel –

DAS Wahrzeichen Hamburgs, das ehrwürdige Rathaus, den Jungfernstieg an der Binnenalster und den Hafen bestaunen. Ihr Stadtführer erzählt Ihnen so manche Anekdote über die Geschichte und Bewohner der Stadt, die Hamburg so einzigartig machen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine typische hanseatische Hafenrundfahrt. Sie fahren elbabwärts durch die vielen verschiedenen Hafenbecken mit ihren riesigen Containerterminals und Sie werden feststellen: Der Hamburger Hafen mit seinen vielen Gesichtern ist immer wieder ein großartiges Erlebnis! Am Abend sind Sie zurück in Bad Bevensen. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 13.08.2011 Rundfahrt durch die Lüneburger Heide – Kutschfahrt

Endecken Sie heute den Nationalpark Lüneburger Heide! Der Bus bringt Sie direkt in das Naturschutzgebiet „Lüneburger Heide“ nach Schneverdingen. Hier finden Sie alles, was für die Lüneburger Heide so typisch ist: Zwischen Birken, Bienenkörben und Wacholder grasen Schnuckenherden in der Nähe des Schäfers, Kutscher lenken ihre Wagen sicher über sandige Wege, Wanderer folgen den Naturlehrpfaden. Sie besuchen den Heidegarten mit über 100 Heidesorten und 80.000 Pflanzen. Schließlich ist dieser Garten eine kleine Sensation – er blüht das ganze Jahr! Am Nachmittag erwartet Sie in Undeloh ein Kutscher, der Sie zu einer Rundfahrt einlädt. Entdecken Sie das Naturschutzgebiet einmal aus einer anderen Perspektive und genießen Sie Ihre Kutschfahrt durch das Blütenmeer! Bei Ihrer Rückkehr erwarten Sie die freundlichen Mitarbeiter des Gästehauses bereits zum Abendessen. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 14.08.2011 Serengeti-Park Hodenhagen

Sie besuchen den Serengeti-Park in Hodenhagen. Der Tier- und Freizeitpark freut sich auf Ihren Besuch. Auf mehr als 200 Hektar erleben Sie 1.500 freilebende Tiere hautnah auf Ihrem Safari-Erlebnis durch diese einzigartige Tierwelt inmitten von Deutschland. Löwen, Tiger, Bisons und Amurleoparden ziehen ganz nah an Ihrem Bus vorbei. Stürzen Sie sich in ein Safari-Erlebnis der etwas anderen Art! (FR/AE/Ü)

6. Tag: 15.08.2011 Heimreise

Nach Ihrem Frühstück reisen Sie vorbei an der Autostadt in Wolfsburg in Richtung Heimat zurück. Die vielen neuen Eindrücke lassen Sie noch lange in Erinnerungen schwelgen. (FR)

So wohnen Sie in Bad Bevensen: Sie wohnen im Gästehaus der Fürst DonnersmarckStiftung in Bad Bevensen. Das Haus ist komplett barrierefrei. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, TV und Telefon. Großzügige Gasträume, eine Sonnenterrasse und ein schöner Waldgarten ermöglichen eine erholsame Reise in gepflegter Atmosphäre. Im Kurort befindet sich eine Jod-Sole-Therme, die größtenteils barrierefrei ausgestattet ist. Besonders Menschen mit Erkrankungen an den Bewegungs- und Gelenkapparaten ist die Therme zu empfehlen. Lüneburg

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerchten 4-Sterne-Reisebus • 5 Übernachtungen im Gästehaus der Fürst Donnersmarck-Stiftung • 5 x Frühstück vom Buffet • 5 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Begrüßungsgetränk • Stadtrundgang durch Lüneburg mit örtlicher Reiseleitung • Eintritt und Führung durch das „Deutsche Salzmuseum“ • Eintritt in das Schiffshebewerk Scharnebeck • Stadtrundfahrt in Hamburg mit örtlicher Reiseleitung • Hafenrundfahrt in Hamburg • Rundfahrt durch die Lüneburger Heide mit Kutschfahrt • Eintritt und Führung im Serengeti-Park in Hodenhagen • Nutzung des Vitalzentrums mit Sauna und Dampfsauna • Eberhardt-Reiseleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: C8 • Rückreise: C18 (Seite 4) 6 Tage im DZ im EZ 10.08. – 15.08.2011 798 € 838 € P DE-LUEBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-LUEBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-LUEBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-LUEBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-LUEBH

9


Richtig reisen. Zur BUGA 2011.

Koblenz

Die atemberaubende Fahrt mit der BUGA-Seilbahn über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein zählt zu den Höhenpunkten der Bundesgartenschau Koblenz 2011. Genießen Sie den einmaligen Ausblick auf den größten Fluss Deutschlands!

BUGA 2011 – Pflanzenvielfalt um Koblenz

5 Tage Bad Honnef – BUGA – Köln – Ahrtal – Lahntal

Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-BUGBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-BUGBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-BUGBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

10

0

15

30 km

3. Tag: 15.09.2011 Köln – Schifffahrt auf dem Rhein

Heute entdecken Sie Köln. Gegensätze und Traditionelles liegen in der Stadt dicht beieinander, denn das Moderne des DomRhein-Komplexes und dem Mediapark am Bad Honnef Nordwestrand der Innenstadt geht mit den Ahrtal traditionellen Häusern mit ihren historiMayschoss hist. Altstadt schen Treppengiebeln und Fenstersimsen Weinprobe am Alten Markt und am Rheingarten einKoblenz her. Das historische Stadtzentrum von Mendig Kloster Köln bietet eine Vielzahl an ZeitzeugnisLahntal BundesMaria Laach sen aus den vergangenen 2.000 Jahren, die gartenschau Sie auf Ihrer Stadtrundfahrt durch die Domstadt bewundern. Römische Ausgrabungen aus dem Mittelalter in 1. Tag: 13.09.2011 Anreise nach Bad Honnef Am Morgen beginnt Ihre Reise zur BUGA 2011, die direkter Verbundenheit mit der modernen Architekin diesem Jahr in Koblenz stattfindet. Vorbei an Erfurt tur treffen auf Romantisches, Hochkulturelles und und Eisenach reisen Sie zunächst nach Bad Honnef pralle Lebenslust. Ihre Stadtrundfahrt in Köln endet zum 4-Sterne-Hotelkomplex „Seminaris Kongress- am weltbekannten Dom, den Sie im Anschluss an die Führung besuchen. park“. Nachdem Sie Ihre gemütlichen Zimmer bezogen ha- Am Nachmittag unternehmen Sie eine Schifffahrt. ben, holt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zu einem Stadt- Von Bonn aus fahren Sie flussabwärts auf dem Rhein. rundgang ab. Gemeinsam entdecken Sie das „Nizza Sie genießen dabei malerische Eindrücke der Natur am Rhein“. Besonders die zahlreich erhaltenen histo- und der Landschaft. Links und rechts des Rheins berischen Gebäude in der Stadtmitte von Bad Honnef wundern Sie eine Vielzahl geschichtsträchtiger Gemachen das Städtchen so liebenswert. Im Gegensatz bäude wie das ehemalige Regierungsviertel mit dem dazu befinden sich an der Hauptstraße prunkvolle Bundeshaus oder die Godesburg. In Bad Honnef Gebäude aus der Zeit um 1900. Das Wahrzeichen schließlich verlassen Sie das Schiff und reisen im Bus der Stadt allerdings ist die dreischiffige Pfarrkirche zurück zum Hotel. (FR/AE/Ü) St. Johann Baptist, welche im 16. Jahrhundert errich- 4. Tag: 16.09.2011 Rundfahrt durch das Ahrtal tet wurde. Den Tag lassen Sie gemütlich beim Abend- Die Region an dem Fluss Ahr ist auch als Weinregion essen ausklingen. (AE/Ü) bekannt. Ihre heutige Rundfahrt führt Sie durch eines der schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands. 2. Tag: 14.09.2011 Bundesgartenschau 2011 in Koblenz Sie reisen nach dem Frühstück nach Koblenz. Mit ei- Sie reisen zur Kirche Maria-Laach, ein Juwel romanem bunten Strauß an Farben, Formen und Ideen nischer Baukunst. Nach einer Filmvorführung zum verändert die Bundesgartenschau Koblenz 2011 nach- „Leben hinter Klostermauern“ besichtigen Sie die haltig das Gesicht der Stadt. In direkter Umgebung Klosterkirche und die -gärtnerei. vom Kurfürstlichen Schloss, vom Deutschen Eck und Sie reisen weiter nach Mayschoss. Hier begrüßt Sie von der Festung Ehrenbreitstein entsteht auf der Flä- ein Winzer der ältesten Winzergenossenschaft che von 48 Hektar das neue grüne Antlitz der Rhein- Deutschlands. Er erzählt Ihnen Wissenswertes zum metropole. Ihre atemberaubende Fahrt mit der BUGA- Anbau und zur Herstellung des hiesigen Weines. Seilbahn über den Rhein hinauf zur Festung Ehren- Natürlich darf eine Probe des köstlichen Getränks im breitstein zählt zu den Höhenpunkten Ihres Besu- Anschluss nicht fehlen! ches auf der Bundesgartenschau. Mit einer Länge von Am Abend sind Sie wieder zurück im Hotel. (FR/AE/Ü) knapp 850 Metern zählt diese Bahn zu den größten 5. Tag: 17.09.2011 Lahntal – Heimreise ihrer Art außerhalb der Alpen. Unterwegs genießen Heute heißt es Abschied nehmen. Sie reisen durch Sie einen spektakulären Blick ins Welterbe „Oberes den Naturpark Rhein-Westerwald und dem liebliMittelrheintal“. In wenigen Minuten erreichen Sie chen Lahntal mit seinem bekannten Kurort Bad Ems die prachtvoll bunten Blumenhallen und die Außen- zurück in Richtung Heimat. anlagen rund um die Festung. Am Abend sind Sie Mit vielen schönen Erinnerungen bleibt Ihnen zurück im Hotel. (FR/AE/Ü) diese Reise lange unvergessen. (FR)

Deutschland

Bonn

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-BUGBH

© Fotos: Bundesgartenschau Koblenz 2011 GmbH; Eberhardt TRAVEL

Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: B6 • Rückreise: B18 (Seite 4) 5 Tage im DZ im EZ 13.09. – 17.09.2011 648 € 748 € P DE-BUGBH DIXH EIXH

Dom

in

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotelkomplex „Seminaris Kongresspark” in Bad Honnef • 4 x Frühstück vom Buffet • 4 Abendessen vom Buffet oder als 3-Gang-Menü • Stadtführungen in Bad Honnef und Köln mit örtlicher Reiseleitung • Eintritt in den Kölner Dom • 1 Tageskarte für die BUGA 2011 inklusive Seilbahnfahrt • Schifffahrt auf dem Rhein • Rundfahrt durch das Ahrtal mit Besuch von Kloster Maria Laach und Weinverkostung • Eberhardt-Reiseleitung durch Klaus Krische

Köln

Rhe

So wohnen Sie in Bad Honnef: Der Hotelkomlex „Seminaris Kongresspark“ besteht aus den Häusern „Hotel Avendi“ sowie Hotel „Seminaris“ und befindet sich am Fuß des Siebengebirges in Bad Honnef. Eingebettet in einer gepflegten Parkanlage mit altem Baumbestand finden Sie hier die Ruhe, die Sie während einer Urlaubsreise finden wollen. Ihre gemütlichen Zimmer im 4-Sterne-Hotel „Avendi“ verfügen über Dusche/WC, Fön, SAT-TV und Telefon. Das Haus verfügt über insgesamt zehn behindertengerecht ausgestattete Zimmer.

© Eberhardt TRAVEL

Die Bundesgartenschau findet alle zwei Jahre statt. Die eindrucksvolle Landschaft des UNESCO-Welterbes „Oberes Mittelrheintal“ und die Zeugnisse der über 2.000-jährigen Koblenzer Stadtgeschichte bilden den würdigen Rahmen für das Großereignis Bundesgartenschau Koblenz 2011. Eine Rundfahrt durch das Ahrtal, bekannt für seine Weine, darf nicht fehlen. Eine Schifffahrt auf dem Rhein rundet Ihre Reise zur BUGA ereignisreich ab.


Weimar

Richtig reisen. Im Nationalpark Hainich.

Baumkronenpfad

Einmal ganz oben in gleicher Höhe der Baumwipfel sein, das können Sie nur hier im Nationalpark Hainich. Wussten Sie, dass die Baumkronen zu den vielfältigsten Lebensräumen der Erde gehören? Unterwegs begegnen Ihnen Vögel, Käfer, Schmetterlinge und Fledermäuse. Lassen Sie sich darauf ein, Sie werden die Natur mit anderen Augen wahrnehmen!

1 zusätzlicher

Reisetag!

Thüringen – Erlebnistage rund um Behringen

Aussichtsturm Baumkronenpfad

6 Tage Erfurt – Nationalpark Hainich – Weimar – Jena

Sondershausen Bendeleben

Schloss

Barockdorf Nationalpark Hainich

Behringen Eisenach

Altstadt

Deutschland

Japanischer Garten

Bad Langensalza Weimar Erfurt

histor. Altstadt, Krämerbrücke

histor. Altstadt

Planetarium

Jena

© Eberhardt TRAVEL

Nicht nur die wunderschönen Städte Erfurt, Jena und Weimar locken jedes Jahr tausende Gäste nach Thüringen, auch die vielen Wälder und Naturparks sind ein Anziehungspunkt. Besonders der Nationalpark Hainich mit seinem Baumkronenpfad und der Kyffhäuser sind bei vielen Gästen beliebt. Entdecken Sie auf dieser Reise die wunderschöne Natur Thüringens für sich! Wartburg, die über der Stadt thront, denn einst übersetzte hier Martin Luther das Neue Testament in die deutsche Sprache. Bei einer Führung mit Ihrem örtlichen Reiseleiter in der Stadt erleben Sie Geschichte und entdecken auch andere Schönheiten wie die Wandelhalle, das Bachhaus und die Reuter-Villa, die Eisenach so besonders machen. (FR/AE/Ü)

3. Tag: 25.04.2011 Bad Langensalza

Ihr Ausflug führt Sie in den Japanischen Garten in Bad Langensalza. „KOFUKO NO NIWA“, der Garten der Glückseligkeit, wurde 2003 eröffnet. Imposanter Blickfang sind der 1. Tag: 23.04.2011 Erfurt – Anreise nach Behringen Ihre lang erwartete Kurzreise nach Mitteldeutsch- Pflanzenpavillon mit seinem wunderschönen Innenland beginnt. Zunächst bringt Sie Ihr Bus-Chauffeur garten sowie der Teepavillon. Der Nachmittag steht in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Die Alt- Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie nach Behrinstadt ist in ihrer Grundstruktur noch fast vollstän- gen zurückkehren. (FR/AE/Ü) dig erhalten. Bei einer Führung bestaunen Sie neben 4. Tag: 26.04.2011 Weimar dem Rathaus auch viele Bürgerhäuser bestaunen, die Sie reisen in die Klassikerstadt Weimar. Hier lebten das Stadtbild prägen. Genießen Sie nach Ihrem Gang einst Persönlichkeiten wie Goethe, Schiller und Bach. über die Krämerbrücke einen wunderschönen Blick Der historische Teil Weimars steht mit 14 einzigarauf den Mariendom und die Kirche Sankt Severi. tigen Objekten auf der Liste des UNESCO-WeltkulAnschließend besuchen Sie das Augustinerkloster, wel- turerbes. ches um 1300 erbaut wurde. Der berühmteste Augus- Während einer Stadtführung kommen Sie neben dem tinermönch war Martin Luther. Stadtschloss auch an der barocken Jakobskirche, der Am Nachmittag erreichen Sie das „Schlosshotel Traukirche Goethes vorbei. Am späten Nachmittag sind Behringen“, wo Sie bereits erwartet werden. (AE/Ü) Sie wieder zurück in Behringen. (FR/AE/Ü) 0

7 14 21 km

2. Tag: 24.04.2011 Wanderung durch den Nationalpark Hainich – Eisenach

© Fotos: Hagen Frey; Eberhardt TRAVEL

Lernen Sie heute Ihren Aufenthaltsort, den Nationalpark Hainich, bei einer Führung näher kennen. Als einziger Nationalpark Deutschlands bietet der Park Wege an, der den Bedürfnissen von Rollstuhlfahrern entgegenkommt. Höhepunkt des Ausflugs ist der Besuch des Baumkronenpfads. Dieser verläuft auf Höhe der Baumwipfel. Ein Nationalparkführer erzählt Ihnen Wissenswertes über das Leben in den Baumkronen. Der Aussichtsturm am Ende des Pfades verspricht eine wunderbare Aussicht über den Nationalpark. Anschließend reisen Sie weiter nach Eisenach. Bekannt geworden ist die Stadt vor allem durch die Blick auf die Wartburg

So wohnen Sie in Bad Bevensen: Während Ihrer Kurzreise nach Thüringen wohnen Sie im 3-Sterne-Superior-„Schlosshotel Behringen” am Fuße des Hainichs. Erbaut wurde das Renaissanceschloss im 16. Jahrhundert und ist komplett auf Menschen mit Behinderungen ausgerichtet. Die behindertengerecht ausgestatteten Zimmer verfügen über Dusche/WC und Telefon.

5. Tag: 27.04.2011 Schloss Sondershausen – Bendeleben

Nach Ihrem Frühstück bringt Sie unser Bus-Chauffeur nach Sondershausen. Schon von Weitem sehen Sie die eindrucksvolle Schlossanlage, die hoch über der Musikstadt thront. Geprägt ist der Baustil des Schlosses durch jahrhundertelange Epochen. Lohpark, Prinzessinnengarten und Lustgarten umgeben das Schloss im Stile eines englischen Landschaftsparks. Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits von einem Schlossführer erwartet, der Sie zu einem Rundgang einlädt. Anschließend führt Sie Ihr Ausflug nach Bendeleben. Das Barockdorf ist ein Teil des GeoParks Kyffhäuser. Die Kirche und die Anlagen aus der Barockzeit gehören zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes. Ein Rundweg führt Sie durch die Besonderheiten des Dorfes und versetzt Sie zurück in eine längst vergangene Zeit. (FR/AE/Ü)

6. Tag: 28.04.2011 Jena – Heimreise

Bevor Sie heute die Heimreise antreten, halten Sie in Jena. Lassen Sie sich im weltältesten Planetarium auf eine Entdeckungsreise in die Tiefen des Weltalls entführen! Mit vielen neuen Eindrücken setzen Sie die Rückreise fort. (FR)

Schlosshotel Behringen

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Superior„Schlosshotel Behringen” • 5 x Frühstück vom Buffet • 5 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Stadtführungen in Erfurt, Eisenach und Weimar • Führung durch das Augustinerkloster • Wanderung durch den Nationalpark Hainich mit Besuch des Baumkronenpfades • Ausflug zum Barockdorf Bendeleben im GeoPark Kyffhäuser • Eintritt in den Japanischen Garten in Bad Langensalza • Eintritt und Führung durch das Schloss Sondershausen • Eintritt in das Zeiss-Planetarium in Jena • Eberhardt-Reiseleitung durch Peter Rudolph Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: B8 • Rückreise: B18 (Seite 4) 6 Tage im DZ im EZ 23.04. – 28.04.2011 678 € 798 € P DE-BABBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-BABBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-BABBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-BABBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-BABBH

11


Richtig reisen. In der Schwäbischen Alb.

Schwäbisch Hall

Besuchen Sie das „Museumsdorf Kürnbach“, eines von sieben regionalen Freilichtmuseen der Region mit Schwerpunkt ländliche Arbeitswelt und Wohnkultur. Den Ausgangspunkt bildete ein 1664 erbautes Kürnbachhaus. Lernen Sie in zahlreichen Ausstellungen das Alltagsleben in einer anderen Zeit näher kennen!

5 Tage Ehingen – Ulm – Biberach – Schwäbische Alb Die lange und wechselvolle Geschichte einer gleichsam naturräumlich und geologisch höchst interessanten Gegend wird auf dieser Reise lebendig. In Zeitsprüngen vom Neandertaler bis zur Gegenwart erleben Sie romantische Täler, reizvolle Städte und lauschige Plätze. Fantastische Naturansichten wechseln sich mit kulturellen Höhepunkten ab. Vom Tal der Donau bis auf die Schwäbische Alb bietet die Reise eine kulturelle und landschaftliche Vielfalt. Schwäbisch Hall WolframsEschenbach

Ehingen bisch Schwä b Al

hist. Altstadt

Ulm Münster e

Hayingen Kürnbach Museumsdorf

Altstadt

4. Tag: 05.04.2011 Rundfahrt durch die Schwäbische Alb

Biberach 0

25

50 km

Zimmerbeispiel

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-„Hotel zum Ochsen” in Ehingen/Donau • 4 x Frühstück vom Buffet • 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Ausflüge nach Wolframs-Eschenbach und Schwäbisch Hall • Stadtführung in Ulm mit örtlicher Reiseleitung und Besuch des Ulmer Münsters • Eintritt in das Ulmer Museum • Ausflüge nach Biberach und nach Kürnbach mit Eintritt in das Museumsdorf • Rundfahrt durch die Schwäbische Alb • Eberhardt-Reiseleitung durch Peter Rudolph Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A8 • Rückreise: A18 (Seite 4) 5 Tage im DZ im EZ 02.04. – 06.04.2011 518 € 618 € P DE-SWABH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-SWABH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-SWABH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-SWABH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

12

3. Tag: 04.04.2011 Biberach – Museumsdorf Kürnbach

Am Vormittag erkunden Sie die Altstadt von Biberach. Spazieren Sie in malerischen Gassen und bewundern Sie den Spitalhof und den von alten Fachwerkhäusern umsäumten Weberberg. Danach reisen Sie ins Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach. 31 Gebäude aus sechs Jahrhunderten, Werkstätten und Ausstellungen zeigen die Entwicklung Oberschwabens seit dem Mittelalter. Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Hotel in Ehingen. (FR/AE/Ü)

Deutschland Honau

der Schwäbischen Alb. Prunkstück ist die 32.000 Jahre alte Elfenbeinfigur eines Löwenmenschen, geschnitzt aus seltenem Mammutstoßzahn. (FR/AE/Ü)

1. Tag: 02.04.2011 Wolframs-Eschenbach – Ehingen

Am Morgen reisen Sie nach Schwaben. Unterwegs halten Sie in Wolframs-Eschenbach, der Heimat des Minnesängers Wolfram von Eschenbach. Die komplett erhaltene Stadtmauer umschließt das winzige fränkische Städtchen. Anschließend reisen Sie weiter nach Ehingen zum 4-Sterne-„Hotel zum Ochsen“. (AE/Ü)

Heute lernen Sie die Schwäbische Alb näher kennen. Zunächst besuchen Sie den Luftkurort Hayingen, der auf einer Albhochfläche zwischen 550 und 720 Metern Höhe gelegen ist. Besonders der historische Stadtkern mit seinen Fachwerkbauten wird Sie in seinen Bann ziehen! Weiter führt Sie Ihre Rundfahrt

2. Tag: 03.04.2011 Ulm

Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Ulm. Nachdem Sie die Schwabenmetropole erreicht haben, begrüßt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zu einem Rundgang durch die romantische Altstadt mit der Valentinskapelle und dem Kornhaus. Anschließend besichtigen Sie das weltberühmte Ulmer Münster, die höchste Kirche der Welt. Eine Führung, von der Stadt speziell für Rollstuhlfahrer angeboten, wird Ihnen die riesige gotische Hallenkirche näher bringen. Am Nachmittag besuchen Sie das Ulmer Museum. Dieses bietet tiefe Einblicke in die Stadtgeschichte sowie in die Ur- und Frühgeschichte der Region und Ulm

Schwäbische Alb

nach Hohenstein. Die fünf schönen Dörfer, aus denen Hohenstein besteht, zeigen auf engstem Raum die Vielfalt der Alblandschaft. Über Lichtenstein-Honau und Münsingen endet ihr heutiger Ausflug am späten Nachmittag wieder in Ehingen. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 06.04.2011 Schwäbisch Hall – Rückreise

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von den Mitarbeitern im „Hotel zum Ochsen“. Bevor Sie unser freundlicher Bus-Chauffeur in Richtung Dresden bringt, besuchen Sie die alte Salzstadt Schwäbisch Hall im schroff eingeschnittenen Kochertal. Die Salzsiedlerstadt besitzt eine der schönsten Altstädte Süddeutschlands mit einer Stadtmauer, überdachten Holzbrücken und vielen unveränderten uralten Gassen. Anschließend reisen Sie mit vielen neuen Eindrücken zurück in Ihren Heimatort. (FR)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-SWABH

© Fotos: Schwäbische Alb, Tourismusverband e.V.

So wohnen Sie in Ehingen/Donau: Das 4-Sterne-„Hotel zum Ochsen“ weist eine lange Tradition auf. Mit seinen 20 Hotelzimmern bietet das Hotel jeglichen Komfort, der Ihnen einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht. Ihre Zimmer verfügen über Dusche und/oder Bad, Fön, Radio, SAT-TV, Telefon und Minibar. Das hoteleigene Restaurant serviert sowohl traditionell-schwäbische als auch internationale Gerichte.

Romantisches Schwaben

© Eberhardt TRAVEL

Kommen Sie mit in die Schwäbische Alb, wo sich in herrlicher Natur kulturelle Schätze aus Jahrtausenden befinden! Lassen Sie uns diese Region gemeinsam entdecken. Ihr Peter Rudolph, Eberhardt-Reiseleiter


Altötting, Kapellplatz

Eberhardt-Reisegruppe

Richtig reisen. In Bayern. Bayern – das Bundesland der Burgen und Schlösser: Entdecken Sie während Ihrer Reise die längste Burganlage Deutschlands aus dem Mittelalter, die Burg Burghausen. Auch in längst vergangenen Zeiten gab es viele Tragödien und amüsante Begebenheiten, die Sie bei einer Führung erfahren!

Altötting – im Herzen Bayerns

6 Tage Altötting – Burghausen – Salzburg – Chiemsee

© Eberhardt TRAVEL

Altötting, seit über 500 Jahren der bedeutendste Marienwallfahrtsort in Deutschland, befindet sich im wunderschönen bayerischen Alpenvorland zwischen München, Passau und Salzburg. Besonderer Anziehungspunkt des kleinen Städtchens ist die „Schwarze Madonna“, welche sich in der Gnadenkapelle des Ortes befindet. Der kleine Kirchenbau liegt in der Nähe des Kapellplatzes, welchen Sie bei Ihrer Stadtführung durch Altötting kennen und lieben lernen!

Landshut

0

25

50 km

4. Tag: 23.08.2011 Tittmoning – Braunau am Inn

Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, Tittmoning bei einem Bummel zu Deutschland erkunden. Sie werden überrascht sein, welche Schönheit die Kleinstadt aufweist. Flanieren Sie zu einem der histor. Tittmoning Braunau am Inn Altstadt schönsten Plätze Oberbayerns mit seinem mächtigen Rathaus aus dem JahInn Altötting re 1681. Die Fassade dieses Stadthauses ist mit den vergoldeten Büsten von Burg Österreich 12 römischen Kaisern verziert. Am Burghausen Nachmittag reisen Sie weiter in die Salzburg Chiemsee 750 Jahre alte Stadt Braunau am Inn. Altstadt Bei Ihrem Spaziergang durch die malerische Kulisse des mittelalterlichen Stadtkerns entdecken Sie so manch his1. Tag: 20.08.2011 Landshut – Anreise nach Altötting Am heutigen Morgen beginnen Sie gut gelaunt Ihre torische Schönheit wie das Rathausgebäude, den lang ersehnte Reise nach Altötting. Bevor Sie die klei- Stadttorturm und die Pfarrkirche St. Stephan. Am ne Stadt in Oberbayern erreichen, bringt Sie der Bus- Abend sind Sie zurück in Altötting. (FR/AE/Ü) Chauffeur nach Landshut. Nutzen Sie hier die Zeit 5. Tag: 24.08.2011 Schifffahrt auf dem Chiemsee für einen kleinen Bummel durch die im gotischen Ihr Ausflug führt Sie zum drittgrößten See in BayBaustil errichtete Altstadt. Besonders sehenswert ist ern, zum Chiemsee. Vorbei an Garching und Seeder Martinsturm, der trotz seiner Höhe von 131 Me- bruck bringt Sie Ihr Bus-Chauffeur nach Prien am tern aus Ziegeln gemauert wurde. Nach Ihrem Aufent- Chiemsee im Voralpenland. Der Ort ist vor allem wehalt reisen Sie weiter nach Altötting, wo Sie bereits gen seiner atemberaubenden Sicht auf die Alpen ein von den freundlichen Mitarbeitern des Begegungs- beliebtes Reiseziel. zentrums „St. Elisabeth“ erwartet werden. (AE/Ü) Der Höhepunkt des heutigen Tages ist Ihre Schifffahrt auf dem Chiemsee. Während der Rundfahrt 2. Tag: 21.08.2011 Altötting – Burghausen Heute unternehmen Sie einen Rundgang durch Altötting, überzeugen Sie sich nicht nur von der Schönheit der dem ältesten und berühmtesten Wallfahrtsort Bay- Herren- und Fraueninsel, sondern genießen auch die erns. Den Mittelpunkt der Stadt bildet der Kapellen- traumhafte Aussicht auf das Chiemgau und das „bayerische Meer“. Auf der weiteren Strecke in Richtung platz mit der Gnadenkapelle. Anschließend fahren Sie weiter nach Burghausen zu Seebruck und Chieming können Sie sich einfach zueiner Burgbesichtigung. Bei einem Bummel durch rücklehnen und den Blick auf den See und die Chiemdie Außenanlage der Burg erfahren Sie Geschichte gauer Alpen bestaunen. Über Traunstein reisen Sie und Erstaunliches, Tragisches und Amüsantes aus am späten Nachmittag zurück in Ihr Hotel. (FR/AE/Ü) einem Jahrtausend Burghausener Burg. Den Abend 6. Tag: 25.08.2011 Heimreise verbringen Sie in gemütlicher Runde beim Abend- Heute treten Sie schon wieder mit vielen neuen Einessen. (FR/AE/Ü) drücken die Heimreise an. (FR)

histor. Altstadt

© Fotos: BAYERN TOURISMUS Bildarchiv

3. Tag: 22.08.2011 Salzburg

Am Morgen bringt Sie Ihr Bus-Chauffeur nach Salzburg, der Geburtsstadt Wolfgang Amadeus Mozarts. Bei einer Stadtführung durch die viertgrößte Stadt Österreichs entdecken Sie die Altstadt mit ihren bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie Mozarts Geburtshaus, den Festspielhäusern, der ältesten Apotheke und natürlich dem ältesten Kaffeehaus. Im Anschluss haben Sie noch etwas Zeit, um in einem der kleinen Cafés die berühmte Sachertorte zu probieren oder Sie erkunden die Stadt auf eigene Faust. (FR/AE/Ü)

Auf Ihren vielfachen Wunsch bereisen wir die Region rund um Altötting im Sommermonat August. Genießen Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Natur- und Städteerlebnis. Ihr Klaus Krische, Eberhardt-Reiseleiter So wohnen Sie in Altötting: Sie wohnen im Freizeit- und Begegungszentrum „St. Elisabeth“, das speziell auf Behinderte und Rollstuhlfahrer ausgerichtet ist. Die Zimmer sind mit Bad/Dusche/WC und komplett behindertengerecht ausgestattet. Es stehen Ihnen elektrisch höhenverstellbare Betten, Lifter, befahrbare Duschen, Duschstühle, Einhängesitze und vieles mehr zur Verfügung. Medizinische und ärztliche Betreuung sind jederzeit gewährleistet!

Begegnungszentrum „St. Elisabeth“

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 5 Übernachtungen im Freizeit- und Begegnungszentrum „St. Elisabeth“ in Altötting • 5 x Frühstück vom Buffet • 5 Abendessen vom Buffet oder als 3-Gang-Menü • Ausflüge nach Landshut, Tittmoning und Braunau am Inn • Stadtführung in Altötting mit örtlicher Reiseleitung • Eintritt und Führung in der Burg Burghausen • Stadtführung durch Salzburg mit örtlicher Reiseleitung • Schifffahrt auf dem Chiemsee • Eberhardt-Reiseleitung durch Klaus Krische Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A8 • Rückreise: A18 (Seite 4) 6 Tage im DZ im EZ 20.08. – 25.08.2011 688 € 788 € P DE-ALTBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-ALTBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-ALTBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-ALTBH-ER

Schifffahrt auf dem Chiemsee

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-ALTBH

13


Richtig reisen. In Masuren.

Nikolaiken

Während Ihrer Reise in Masuren darf eine Schifffahrt auf einem der malerischen Seen nicht fehlen. Nutzen Sie die Gelegenheit und beobachten Sie während Ihrer Dampferfahrt die Kormorane aus nächster Nähe, die auf den vielen kleinen Inseln ihr Zuhause haben!

Nationalpark Masuren

9 Tage Thorn – Nikolaiken – Heiligelinde – Posen

Masuren, das Land kristallklarer Seen und dunkler Wälder, liegt im ehemaligen südlichen Ostpreußen und gilt zu Recht als einer der beschaulichsten Landstriche Polens. Masuren ist ein Land ohne Eile und von sanfter Schönheit: Urwälder, versteckte Seen, alte Alleen, idyllische Dörfer und die herzliche Gastfreundschaft der Bewohner lassen Sie zur Ruhe kommen und Ihre Reise durch Masuren zum Erlebnis werden! © Eberhardt TRAVEL

Hotel „Golebiewski“

Masuren – Natur zum Träumen und Verlieben

Heiligelinde (Swieta Lipka)

Polen Thorn (Torun)

Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: D6 • Rückreise: D20 (Seite 4) 9 Tage im DZ im EZ 03.09. – 11.09.2011 1.148 € 1.428 € P PL-MA9BH DIXX EIXX Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL PL-MA9BH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL PL-MA9BH-EFIX Elektrorollstuhl BSL PL-MA9BH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

14

Freilichtmuseum Hohenstein

Nikolaiken

Wolfsschanze

Lötzen (Gizycko)

waldeten Gebiet stehen die Überreste der „Wolfsschanze“. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 06.09.2011 Freizeit

Nutzen Sie die freie Zeit, um im Hotel oder am See zu entspannen. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 07.09.2011 Dampferfahrt – Folkloreabend

Am heutigen Tag heißt es „Leinen los“! Zwischen Lötzen (Gizycko), der „Sommerhauptstadt Masurens“ und NikoKloster Gnesen Eckertsdorf Wojnowo laiken (Mikolajki), dem „masurischen hist. Altstadt (Gniezno) Venedig“, verbinden unzählige Wasserläufe und Kanäle die großen Seen. Wäh0 25 50 75 100 km rend einer Dampferfahrt auf einem der Großen Masurischen Seen genießen Sie die herrliche Landschaft zwischen Wasser, Wald und 1. Tag: 03.09.2011 Anreise nach Thorn (Torun) Am Morgen reisen Sie zunächst nach Thorn (Torun), blühenden Wiesen aus einer ganz anderen Perspekwo Sie im 3-Sterne-Hotel „Filmar“ übernachten. tive. Ihre Zimmer sind mit Dusche/WC und SAT-TV aus- Am Nachmittag haben Sie freie Zeit. Mit einem Abendessen aus landestypischen Speisen und einem gestattet. (AE/Ü) stimmungsvollen Fokloreprogramm lassen Sie den 2. Tag: 04.09.2011 Thorn – Masuren Den Tag beginnen Sie mit einer Stadtbesichtigung. Tag ausklingen. (FR/AE/Ü) Thorn (Torun) an der Weichsel, im letzten Krieg un- 6. Tag: 08.09.2011: Eckertsdorf zerstört geblieben, ist reich an Baudenkmälern aus Ihr Ausflug führt Sie heute nach Eckertsdorf, am verschiedenen Jahrhunderten. Sie sehen den restau- Rande der Johannisburger Heide. Russische Philiprierten Altstädter Marktplatz, die imposanten Bau- ponen erbauten das Dorf als eines von elf Dörfern ten der Marien- und der Johanneskirche und die am Ufer der Krutynia. Die wichtigste SehenswürdigZeugnisse aus dem Mittelalter sowie die Überreste keit ist das 1847 erbaute „Kloster der Altgläubigen“. der Kreuzritterburg und die standhaften Wehrmau- Im Zentrum des Dorfes befindet sich eine russischern mit dem Schiefen Turm. 1473 wurde hier Koper- orthodoxe Kirche, deren Zwiebelturm schon von Weinikus geboren, der später „die Erde in Bewegung setz- tem zu sehen ist. Den Abschluss Ihres Besuches te“. Auf Ihrer weiteren Reise nach Masuren durch- in Eckertsdorf bildet ein Picknick mit Kaffee und queren Sie geschichtsträchtige Regionen. Bei Grun- Kuchen. (FR/AE/Ü) wald fand die legendäre Schlacht bei Tannenberg 7. Tag: 09.09.2011 Freizeit statt, bei der der Deutsche Orden eine herbe Nieder- Auch der heutige Tag steht Ihnen frei für individuellage gegen das polnisch-litauische Heer erlitt. le Unternehmungen. (FR/AE/Ü) Am Abend erreichen Sie Nikolaiken (Mikolajki), das 8. Tag: 10.09.2011 Masuren – Posen „Masurische Venedig“. Sie wohnen im 3-Sterne- Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von Hotel „Golebiewski“. (FR/AE/Ü) Masuren. Vorbei an Gnesen (Gniezno) gelangen Sie nach Posen (Poznan). Am späten Nachmittag errei3. Tag: 05.09.2011 Das nördliche Masuren Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Aus- chen Sie das 3-Sterne-Hotel „Rzymski“. (FR/AE/Ü) flug durch das nördliche Masuren. Sie besuchen den 9. Tag: 11.09.2011 Posen – Heimreise Wallfahrtsort Heiligelinde (Swieta Lipka). Das Wahr- Bevor Sie heute die Heimreise antreten, erwartet Sie zeichen der Barockkirche stellt die Miniatur eines Ihr örtlicher Reiseleiter, um Ihnen „seine“ Stadt Posen Lindenbaumes dar, der mit seinen eisernen Blättern näher zu bringen. Auf einer kleinen Stadtrundfahrt eine silberne Marienstatue mit dem Jesuskind um- lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. schließt. Neben der barocken Pracht und der prunk- Auf dem historischen Altmarkt befindet sich das resvollen Ausstattung beeindruckt die überdimensio- taurierte Rathaus, das zu den schönsten Renaissancenale Orgel mit ihren beweglichen Engelsfiguren. bauten Polens zählt. Einst im Schatten anderer polniWährend eines kleinen Konzerts erklingt diese für scher Städte ist sie heute eine moderne und bedeutenSie! Auf Ihrer weiteren Reise gelangen Sie nach de Messemetropole. Anschließend reisen Sie mit vieRastenburg (Ketrzyn). Versteckt in einem dichtbe- len neuen Eindrücken zurück nach Deutschland. (FR)

Posen

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „Filmar“ in Thorn • 6 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel „Golebiewski“ in Nikolaiken • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „Rzymski“ in Posen • 8 x Frühstück vom Buffet • 7 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • 1 Abendessen mit masurischem Folkloreprogramm • Stadtbesichtigungen in Thorn und Posen • Ausflug in die nördlichen Masuren • Eintritt und Führung in Heiligelinde mit Orgelkonzert • Dampferfahrt in den Masuren • Ausflug nach Eckertsdorf mit Picknick • Einreisegebühr nach Polen • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Besichtigungen • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus

Rastenburg

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/PL-MA9BH

© Fotos: Ala Z; Polnisches Fremdenverkehrsamt (POT)

So wohnen Sie in Masuren: Das 3-Sterne-Hotel „Golebiewski“ befindet sich idyllisch am Ufer des Talty-Sees. Diese Lage, die vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten und die unvergessliche Atmosphäre machen das Hotel zum idealen Ausgangsort Ihrer Reise. Es stehen Ihnen zwei Restaurants mit einheimischen Spezialitäten und internationaler Küche sowie zwei Cafés zur Verfügung. Ihre Zimmer verfügen über Dusche/WC, SAT-TV und Telefon. Acht Zimmer sind behindertengerecht ausgestattet.


Budapest

Richtig reisen. In Budapest.

Bauernhaus in der Puszta

Fast jeder hat schon einmal von der Puszta gehört, aber nur wenige kennen sie wirklich. Erleben Sie die bekannte Tiefebene, die mit Steppengras durchzogen ist, bei einer Kutschfahrt. Nach diesem einmaligen Erlebnis genießen Sie ein landestypisches Mittagessen während hinter Ihnen die Zigeuner ihre Melodien spielen.

Ungarn – Faszination und Lebensfreude

Fischerbastei in Budapest

8 Tage Budapest – Puszta – Balaton – Weinanbaugebiet Eger Erleben Sie während dieser Reise das vielseitige Ungarn: die lebendige Weltstadt Budapest, die Weinanbaugebiete Nordungarns, Puszta-Romantik und den Balaton, den größten See Ungarns. Genießen Sie die ursprüngliche Natur, die Weite der Landschaft und das pulsierende Leben der Großstadt. Lernen Sie Gastfreundschaft und Traditionen der Ungarn kennen. Egal ob bei einem Gläschen Wein oder einer Reitervorführung in der Puszta – Sie werden begeistert sein!

Esztergom

Eger

Donauknie

Weinprobe Dona

© Eberhardt TRAVEL

Keszthely Ba

lat

Schloss Festetics

u

Ungarn

Budapest Fischerbastei Lichterfahrt

on

Puszta

Don

au

Kutschfahrt 0

25

50

75

1. Tag: 08.04.2011 Anreise nach Budapest

3. Tag: 10.04.2011 Ausflug in die Puszta

4. Tag: 11.04.2011 Freizeit in Budapest – Lichterfahrt

Eger wird auch als das „Tor Nordungarns“ bezeichnet. Die Stadt hat eine barocke Altstadt mit dem Dom, dem türkischen Minarett und der mächtigen Burganlage. Ihr Ziel ist heute das „Tal der schönen Frauen“ – die Weinregion um Eger. Hier werden seit dem Mittelalter Weine gekeltert und gelagert. Seien Sie herzlich eingeladen zu einer Verkostung des „Erlauer Stierblutes“ und anderer Weine aus der Region. (FR/AE/Ü)

2. Tag: 09.04.2011 Stadtrundfahrt Budapest

Am Vormittag lädt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zu einer Rundfahrt durch das „Paris des Ostens“ ein. Während der Stadtbesichtigung bestaunen Sie den Heldenplatz, das Parlamentsgebäude und das romantische Burgviertel sowie die Margareteninsel. Von der Fischerbastei aus blicken Sie hinunter auf das reizvolle Panorama von Budapest. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Unternehmungen zur Verfügung. (FR/AE/Ü) In der Gegend um Kecskemet, südlich von Budapest, erwarten Sie die Weiten der Puszta. Sie erleben eine Reiterschau und eine Pferdevorführung mit Kunststücken der ungarischen Hirten. Zum Mittagessen werden Ihnen echter ungarischer Gulasch und Wein serviert. Dabei lauschen Sie den romantischen Klängen typischer Zigeunermusik! Mit vielen Eindrücken kehren Sie nach Budapest zurück. (FR/ME/AE/Ü)

So wohnen Sie in Budapest: Das 3-Sterne-Superior-Hotel „Tulip Inn Budapest Millennium“ liegt unweit vom Budapester Stadtzentrum entfernt. Es verfügt über klimatisierte Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, SAT-TV und Minibar. Das Haus besitzt neun behindertengerecht ausgestattete Zimmer, die für Sie reserviert sind. Zimmerbeispiel

5. Tag: 12.04.2011 Ausflug zum Balaton

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Balaton, dem größten See Osteuropas. Er erstreckt sich 77 Kilometer lang, ist aber durchschnittlich nur 3 Meter tief. Entlang des Seeufers erreichen Sie an der nordwestlichen Spitze Keszthely. Auf Grund ihres angenehmen Klimas, ihrer Traditionen und des kulturellen Lebens kann sich die Stadt mit Recht „Hauptstadt des Balatons“ nennen. Vom Hafen aus haben Sie die Möglichkeit, eine Schifffahrt zu unternehmen. Bummeln Sie in der Fußgängerzone, die zum Haupteingang des Festetics-Schlosses führt. Das wunderschöne Barockgebäude ist das drittgrößte Schloss des Landes und ein richtiger Magnatenpalast. Der Schlosspark steht wegen der zahlreichen seltenen Pflanzen unter Naturschutz. Am Abend sind Sie wieder zurück in Budapest. (FR/AE/Ü)

Sie fahren vorbei an Prag und Bratislava nach Budapest, wo Sie im 3-Sterne-Hotel „Millennium“ wohnen. Den Abend lassen Sie gemütlich bei einem Abendessen ausklingen. (AU/Ü)

© Fotos: Fremdenverkehrsamt für Ungarn

100 km

insel! Hier befinden sich die bekannten Heilquellen von Budapest. Für die Hauptstadtbewohner ist der Park die „Erholungsinsel“, wo sie ihre Seele baumeln lassen können. Nach dem Abendessen sind Sie zu einer Lichterfahrt auf der Donau eingeladen. Erleben Sie Budapest bei Nacht! Ein Meer von Lichtern spiegelt sich im Wasser der Donau und Lichterketten spannen sich entlang der Brücken über den Fluss. Besonders imposant ist die beleuchtete Silhouette der Fischerbastei. (FR/AE/Ü)

6. Tag: 13.04.2011 Ausflug ins Weinanbaugebiet um Eger

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus in das Stadt- 7. Tag: 14.04.2011 Ausflug in das Donauknie zentrum. Sie haben hier Zeit für eigene Unterneh- Am Vormittag entführen wir Sie in die märchenhafmungen. Unser Tipp: Besuchen Sie die Margareten- te, im Mittelalter von Königen bewohnte Region des Donauknies. Die drei bekanntesten Orte der Gegend Lichtermeer auf der abendlichen Donaufahrt sind Esztergom, Visegrad und Szentendre. Esztergom ist seit mehr als 1.000 Jahren Sitz des Erzbischofs. Hier wurde auch der erste ungarische König gekrönt. Die Künstlersiedlung Szentendre erwartet Sie mit einer malerischen Altstadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur Erholung zur Verfügung. (FR/AE/Ü)

8. Tag: 15.04.2011 Heimreise

Nach dem Frühstück reisen Sie mit vielen neuen Eindrücken nach Hause zurück. (FR)

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 7 Übernachtungen im Hotel „Millennium“ in Budapest • 7 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Stadtrundfahrt in Budapest inklusive Eintritt in die Fischerbastei mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Lichterfahrt auf der Donau inklusive Abendessen • Ausflug in die Puszta mit Mittagessen und Besuch einer Reiterschau • Ausflug zum Balaton mit Besichtigung von Keszthely • Stadtführung durch Eger mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Weinprobe mit Imbiss in Eger • Ausflug in das Donauknie • Kurtaxe • Eberhardt-Reiseleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: E6 • Rückreise: E21 (Seite 4) 8 Tage im DZ im EZ 08.04. –15.04.2011 898 € 1.058 € P HU-BUDBH DIXX EIXX Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL HU-BUDBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL HU-BUDBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL HU-BUDBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/HU-BUDBH

15


Richtig reisen. In Tirol.

Achensee-Dampf-Zahnradbahn

Lassen Sie sich in eine andere Welt entführen und erliegen Sie dem Charme der Dampf-Zahnradbahn aus der Gründerzeit! Sie überwindet in 45 Minuten die knapp sieben Kilometer Fahrtstrecke zum Achensee. Genießen Sie dabei die wunderbaren Ausblicke!

Tirol – Besuch in den Kitzbüheler Alpen

Krimmler Wasserfälle

8 Tage Achensee – Hintertux – Innsbruck – Kitzbühel

Deutschland Walchsee

DampfZahnradbahn

Achensee

Innsbruck Altstadt

Z ille r t a le r A lp e n

Hintertux 3250 m

0 10 20 30 km

Kirchberg Kitzbühel

Krimmler Wasserfälle

Österreich

1. Tag: 25.06.2011 Anreise nach Tirol

Zimmerbeispiel

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Bräuwirt“ • 7 x Frühstück vom Buffet • 7 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • 1 unterhaltsamer Musikabend im Hotel • Fahrt mit der Dampf-Zahnradbahn • Ausflug nach Hintertux • Stadtführung durch Innsbruck • Rolliwanderung am Walchsee • Ausflug zu den Krimmler Wasserfällen und nach Kitzbühel • Eintritt in den hoteleigenen Wellness-Bereich • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A20 (Seite 4) 8 Tage im DZ im EZ 25.06. – 02.07.2011 958 € 1.098 € P AT-TIRBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL AT-TIRBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL AT-TIRBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL AT-TIRBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

16

die wunderschöne Altstadt und erfahren während einer Stadtführung viel Wissenswertes zum Goldenen Dachl, zur Maria-Theresien-Straße mit der Annasäule und dem Hofgarten beim Landestheater. Der Nachmittag steht Ihnen frei für eigene Erkundungen in Innsbruck. Wir empfehlen Ihnen den Besuch der „Bergisel“, der weltbekannten Skisprungschanze, wo alljährlich die Vierschanzentournee Station macht. Am Abend erreichen Sie mit vielen neuen Eindrücken Kirchberg. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 29.06.2011 Freizeit

Heute haben Sie Zeit, um die Annehmlichkeiten im Am Morgen beginnt Ihre Reise nach Österreich. Vor- Hotel zu nutzen oder sie genießen einen Bummel bei an Nürnberg und München bringt Sie Ihr Bus- durch Ihren Aufenthaltsort Kirchberg in Tirol. Chauffeur nach Kirchberg in Tirol. Hier werden Sie Nach dem köstlichen Essen erwartet Sie ein musikaschon von Familie Koidl im 4-Sterne-Hotel „Bräu- lischer Abend im Hotel. Bei sanften Melodien und modernen Klängen klingt dieser Tag gemütlich aus. wirt“ freudig erwartet. (AE/Ü) (FR/AE/Ü) 2. Tag: 26.06.2011 Achensee Ihr Ausflug führt Sie zum Achensee, dem größten 6. Tag: 30.06.2011 Rollstuhl-Wandern am Walchsee See Österreichs. Der Höhepunkt an diesem Tag ist Am Morgen bringt Sie Ihr freundlicher Bus-ChaufIhre Fahrt mit der Achensee-Dampf-Zahnradbahn. feur zum Walchsee. Hier startet Ihre Rolli-WandeSeit 1889 dampft die Bahn im Stil aus der Gründer- rung. Diese einfache Wanderung belohnt Sie mit zeit vorbei an farbenfrohen Wildblumenwiesen und traumhaften Aussichten auf den Walchsee und die Wäldern hinauf zum Achensee. Bewundern Sie die umliegende Landschaft. Der Weg besteht zu 90 Proherrliche Aussicht auf die Tiroler Bergwelt! zent aus Asphalt. Die Gesamtstrecke beträgt ca. sechs Es besteht die Möglichkeit, eine Rundfahrt auf dem Kilometer. Erleben Sie hautnah die Natur Tirols! „Fjord Tirols“ zu unternehmen. Er verbindet das vor- Am Abend sind Sie im Hotel zurück. (FR/AE/Ü) dere und das hintere Achental mit seiner wildroman- 7. Tag: 01.07.2011 Krimmler Wasserfälle – Kitzbühel tischen Scholastika-Bucht. Zurück fahren Sie mit Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die der Bahn talabwärts (Zusatzkosten: ca. 14 €). (FR/AE/Ü) Bergwelt Tirols. Sie gelangen durch das Gerlostal und über den Gerlospass mit einer Höhe von 1.705 Me3. Tag: 27.06.2011 Rundreise nach Hintertux Ihr heutiger Ausflug führt Sie durch das Zillertal nach tern zu den Krimmler Wasserfällen. Anschließend Hintertux. Das Zillertal leitet seinen Namen vom geht es weiter über Mittersil nach Kitzbühel, wo Sie Fluss Ziller ab, der dieses von Süd nach Norden Zeit zum Bummeln haben. (FR/AE/Ü) durchläuft. Durch den Naturpark Zillertaler Alpen 8. Tag: 02.07.2011 Heimreise mit seiner Gesamtfläche von 379 Quadratkilometer Mit vielen neuen Eindrücken verlassen Sie heute reisen Sie weiter nach Hintertux. Österreich und reisen nach Hause zurück. (FR) Hier haben Sie die Möglichkeit, mit der Hintertuxer Gletscherbahn aufzufahren (Zusatzkosten ca. 15 €). Achensee Vom Tal erreichen Sie mittels einer Gondel die Bergstation in 3.250 Metern Höhe. Möchten Sie weiter hinauf? Die Panoramaterrasse erwartet Ihren Besuch und eröffnet Ihnen einen überwältigen Rundblick auf das Bergpanorama. Am Abend sind Sie zurück im Hotel. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 28.06.2011 Innsbruck und „Bergisel“

Entdecken Sie heute Innsbruck, die Hauptstadt Tirols! Ihr örtlicher Reiseleiter freut sich schon, Ihnen die Stadt näher bringen zu dürfen. Sie besuchen

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/AT-TIRBH

© Fotos: Österreich Werbung; Tirol Werbung

So wohnen Sie in Kirchberg in Tirol: Das 4-Sterne-Hotel „Bräuwirt“ befindet sich in Kichberg in Tirol. Seit 2006 erstrahlt das Haus mit seinem urigen Charme in neuem Glanz und ist seitdem barrierefrei ausgebaut. Die hellen und geräumigen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Telefon und Safe. Mehrere der Zimmer sind komplett rollstuhlgerecht ausgestattet. Im gemütlichen Restaurant werden Sie mit landestypischer Kost verwöhnt!

© Eberhardt TRAVEL

Eine Reise in die Ostalpen, in den Kitzbüheler Alpen ... machen Sie Ihren Traum mit Eberhardt TRAVEL zur Wirklichkeit. Entdecken und erleben Sie das Zillertal mit seinen wechselhaften Naturschauspielen und genießen Sie diese hautnah bei Ihrer Fahrt mit der Achensee-Dampf-Zahnradbahn oder bei einer Rolliwanderung rund um den Walchsee!


Schloss am Wörthersee

Richtig reisen. In Österreich.

Bergbauer

Genießen Sie Ihren Aufenthalt an Kärntens wärmstem See. Das „Strandhotel Orchidee“ befindet sich direkt am Ufer des Klopeiner Sees. Entdecken Sie die Strandpromenade bei einem gemütlichen Spaziergang in das nahegelegene Zentrum von St. Kanzian! Verbringen Sie die Abende mit einem edlen Tropfen Wein aus der Region auf der Terrasse Ihres Hotels!

Beste Reisezeit!

Kärnten – Willkommen bei Freunden!

8 Tage Klagenfurt – Nockalmstraße – Klopeiner See – Bled

© Eberhardt TRAVEL

Kommen Sie mit und verbringen Sie die besten Tage des Jahres in Kärnten, einer Region zwischen mächtigen Bergen und anmutigen Seen. „Urlaub bei Freunden“ – so umschreiben die Kärntner ihre sprichwörtliche Gastfreundschaft.

Österreich Gmünd

0

25

Nockalmstraße

Hochosterwitz

50 km

alterliche Stadt Gmünd, die Sie besuchen. Am späten Nachmittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 19.07.2011 Ausflug in den Miniaturpark „Minimundus “

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Miniaturpark „Minimundus“. In der „kleinen Welt am Wörthersee“ bewundern Sie rund 150 Villacher Velden Wörthersee Drau Alpenstraße Modelle von bekannten Gebäuden wie das Opernhaus von Sydney Villach Klagenfurt St. Kanzian oder den Eiffelturm. Begeben Sie Klopeiner See sich auf Weltreise und lassen Sie Bled sich verzaubern! Gegen Mittag sind Sie zurück im Bleder See Hotel, wo Sie zu einem schmackhaften Mittagessen eingeladen sind. Für den Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen 1. Tag: 16.07.2011 Anreise nach St. Kanzian Sie reisen vorbei an München und über die Tauern- Bummel durch den Ort oder lassen Sie die Seele auf autobahn nach St. Kanzian am Klopeiner See in das der hoteleigenen Seeterrasse baumeln. (FR/AE/Ü) 4-Sterne-„Strandhotel Orchidee“. Das freundliche 5. Tag: 20.07.2011 Ausflug nach Gurk Personal erwartet Sie bereits. (AE/Ü) Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Gurk. Sie reisen zunächst nach Hochosterwitz, wo sich die Burg Mag2. Tag: 17.07.2011 Klagenfurt und Wörthersee Heute besuchen Sie Klagenfurt. Während einer Stadt- dalensberg befindet. Am Nachmittag in Gurk angerundfahrt lernen Sie die wichtigen Sehenswürdig- kommen, besichtigen Sie den berühmten Dom, den keiten wie das Stadttheater, die Universität und das einst schon der Papst besuchte. Zurück in St. Kanzian Wahrzeichen der Stadt, den Lindwurmplatz, kennen. lassen Sie den erlebnisreichen Tag Revue passieren Nach Ihrem Aufenthalt reisen Sie nach Velden. Hier und bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen. (FR/AE/Ü) sehen Sie das bekannte Schloss am Wörthersee. Anschließend geht Ihre Fahrt entlang der Südseite 6. Tag: 21.07.2011 Villacher Alpenstraße des Sees zum Hotel zurück. (FR/AE/Ü) Sie reisen zur Villacher Alpenstraße nach VillachMöltschach. Entlang der Straße bieten sich Ihnen im3. Tag: 18.07.2011 Nockalmstraße Entdecken Sie heute die Nockberge, eine im Alpen- mer wieder fantastische Rundblicke auf die Stadt, die raum einzigartige Mittelgebirgslandschaft mit dem Julischen Alpen und der markanten Südseite des größten Fichten-, Lärchen- und Zirbenwald der Ost- Dobratsch, dem größten Bergsturzgebiet der Ostalpen! Über die Nockalmstraße sowie über das alpen. Nicht nur das Fahrerlebnis der Bergstraße, Krems- und Liesertal erreichen Sie die kleine mittel- sondern auch das Durchatmen in der gesunden Bergluft lohnen diesen Ausflug! Nockalmstraße Am Ende der Villacher Alpenstraße genießen Sie von der Rosstratte (1.732 Meter) einen unvergleichlichen Blick über weite Teile Kärntens. Am Abend sind Sie zurück im Hotel. (FR/AE/Ü)

Gurk

Dom

Burg

„Strandhotel Orchidee“

So wohnen Sie in St. Kanzian: Ihr 4-Sterne-„Strandhotel Orchidee“ befindet sich in St. Kanzian am Klopeiner See. Das Hotel liegt direkt am Ufer des wärmsten Badesees Österreichs. Die Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Safe und Balkon mit Seeblick. Acht Zimmer sind Appartements, die für Rollstuhlfahrer geeignet, aber mit Badewanne ausgestattet sind. Blick auf den Klopeiner See vom „Strandhotel Orchidee“

Italien

© Fotos: Österreich Werbung; Kärnten Werbung

Slowenien

7. Tag: 22.07.2011 Ausflug nach Bled

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das wunderschöne Slowenien. Sie reisen über den Loiblpass nach Bled, den wohl schönsten Ort der Julischen Alpen. Genießen Sie am Ufer den herrlichen Blick auf den gleichnamigen See oder probieren Sie die Spezialität der Region, die „Bleder Schnitte“! (FR/AE/Ü)

1. Tag: 23.07.2011 Heimreise

Mit vielen neuen Eindrücken verlassen Sie Kärnten und reisen nach Deutschland zurück. (FR)

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 7 Übernachtungen im 4-Sterne„Strandhotel Orchidee“ in St. Kanzian • 7 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen als 4-Gang-Menü • 1 Abendessen als Bauernbuffet mit Musik im Hotel • 1 Mittagessen und 1 Kaffeegedeck im Hotel • Ausflug nach Klagenfurt und zum Wörthersee • Ausflug entlang der Nockalmstraße und nach Gmünd • Eintritt in den Miniaturpark „Minimundus“ • Ausflug entlang der Villacher Alpenstraße • Ausflüge nach Gurk und Bled • Eberhardt-Reiseleitung durch Klaus Krische Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A22 (Seite 4) 8 Tage im DZ im EZ 16.07. – 23.07.2011 998 € 1.138 € P AT-KANBH DIXX EIXX Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL AT-KANBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL AT-KANBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL AT-KANBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/AT-KANBH

17


Richtig reisen. In der Schweiz.

Brienzer Rothornbahn

Zischend überwindet die Brienzer Rothornbahn einen Höhenunterschied von 1.678 Metern. Genießen Sie bei der Auffahrt über Wald und Wiesen und vorbei an steilen Felswänden eine herrliche Aussicht auf das umliegende Bergpanorama und atmen Sie die frische Luft der Schweizer Berge!

1 zusätzlicher

Reisetag!

Zauberhafte Bergwelt der Schweiz

Hotel „Viktoria“

7 Tage Hasliberg – Bern – Interlaken – Brienzer See – Grimselpass

Zimmerbeispiel

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 6 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel „Viktoria“ in Hasliberg-Reuti • 6 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü • Ausflug nach Bern mit Stadtführung • Ausflug nach Interlaken und zum Brienzer See • Fahrt mit der Brienzer Rothornbahn • 3-Pässe-Rundfahrt • Eberhardt-Reiseleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A22 (Seite 4) 7 Tage im DZ im EZ 05.10. – 11.10.2011 968 € 1.118 € P CH-HASBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL CH-HASBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL CH-HASBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL CH-HASBH-ER Zusatzleistungen (vor Ort buchbar) • Ausflug nach Grindelwald und zum Schilthorn • Seilbahnauffahrt auf das Schilthorn Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

18

20 € ca. 30 €

BERN

Schweiz Brienzer Rothorn 2.350 m

Vierwaldstätter See

ca. 1.700 Meter Höhenunterschied. Am Abend sind Sie zurück im Hotel. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 08.10.2011 Ausflug nach Bern

Entlang des Thuner Sees reisen Sie nach Bern. Ein örtlicher Reiseleiter freut sich, Ihnen heute die SchönBrienz heiten der Schweizer Hauptstadt zu Hasliberg SustenBrienzer See pass präsentieren. Ihre Stadtführung Thuner See führt Sie auch in die Altstadt von Bern, die seit mehr als 25 Jahren auf Interlaken der Liste des UNESCO-WeltkulturGrimselEiger 3.970 m erbes steht. Geprägt ist das ZentAndermatt Grindel- pass rum durch die vielen Sandsteingewald bäude und ihren zugehörigen Lau0 7 14 21 km bengängen, die Sie auf einer Länge von ca. sechs Kilometern bewundern können. Nach der Führung bleibt Ihnen noch 1. Tag: 05.10.2011 Anreise nach Hasliberg Sie reisen vorbei an Zürich in Richtung Vierwald- ausreichend Zeit für einen Bummel in Bern. stätter See in den Ort Hasliberg, welcher sich zwi- Über Meiningen reisen Sie am Nachmittag zurück schen Luzern und Interlaken befindet. Hier erwar- nach Hasliberg. (FR/AE/Ü) tet Sie bereits das freundliche Hotelpersonal. (AE/Ü) 5. Tag: 09.10.2011 3-Pässe-Rundfahrt 2. Tag: 06.10.2011 Hasliberg Ihr Ausflug führt Sie in die faszinierende Bergwelt Nach der langen Anreise nutzen Sie den heutigen Tag der Alpen und in die Ur-Schweiz. Durch das Gadzur Erholung. Wir empfehlen Ihnen die Fahrt mit mental geht es hinauf zu dem in über 2.000 Metern der Seilbahn, die sich gegenüber vom Hotel befindet. Höhe gelegenen Sustenpass. Über Andermatt reisen Von hier aus erreichen Sie in wenigen Minuten das Sie weiter zum Grimselpass. Zahlreiche Fundstücke hübsche Örtchen Meiringen oder Sie fahren zum weisen darauf hin, dass bereits im Altertum die AlpenTower, der sich in einer Höhe von 2.250 Metern Kelten diesen Pass überquert haben. Gegen Ende Ihrer Rundreise bringt Sie unser Bus-Chauffeur ins über dem Meer befindet. (FR/AE/Ü) Haslital mit dem Doppelstausee. Genießen Sie wäh3. Tag: 07.10.2011 Brienzer See Entlang des Brienzer Sees erreichen Sie zunächst die rend dieser einzigartigen Panoramafahrt die zauberschöne Stadt Interlaken. Dabei sehen Sie ein einzig- hafte Welt der Berge! (FR/AE/Ü) artiges Beispiel vorausschauender Siedlungsplanung 6. Tag: 10.10.2011 Fakultativer Ausflug nach Grindelwald – die Höhenmatte – im Zentrum. Weiter führt Sie Ihr und zum Schilthorn Ausflug nach Brienz. Hier hat die Rothornbahn ih- Entspannen Sie den Tag im Hotel oder erleben Sie ren Standort. Sie unternehmen eine Dampfbahnfahrt die Berge der Schweiz bei einem fakultativen Ausaufs Brienzer Rothorn. Dabei überwindet die Bahn flug von ihrer „höchsten Seite“ (Zusatzkosten: 20 €). Majestätisch zeigt sich das Schilthorn, welches sich Bern über dem Lauterbrunnental erhebt. Besonders der Staubachfall wird Sie mit einer Fallhöhe von 300 Metern begeistern! Weiter führt die Rundfahrt zur Seilbahnstation nach Stechelberg. Nutzen Sie hier die Möglichkeit, mit der Seilbahn auf das Schilthorn hinaufzufahren (Zusatzkosten: ca. 30 €). In 2.970 Metern Höhe erwartet Sie ein fantastischer Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Abschließend reisen Sie über Interlaken zum Hotel zurück. (FR/AE/Ü) histor. Altstadt

7. Tag: 11.10.2011 Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Schweiz mit vielen neuen Eindrücken und reisen zurück in Ihren Heimatort. (FR)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/CH-HASBH

© Fotos: Steffen Mucke, Eberhardt TRAVEL; Swiss Images

So wohnen Sie in Hasliberg-Reuti: Ihr 3-Sterne-Hotel „Viktoria“ ist herrlich auf einer natürlichen Terrasse inmitten der Bergwelt gelegen. Die Zimmer sind mit Bad, Dusche/WC, SAT-TV und Telefon ausgestattet. Das Hotel verfügt auch über speziell eingerichtete Zimmer für Rollstuhlfahrer.

© Eberhardt TRAVEL

Unternehmen Sie eine Erlebnisreise in die Schweiz. Nicht nur die wunderschöne Bergwelt mit ihren atemberaubenden Panoramen wird Sie faszinieren. Auch Bern, die Bundesstadt, mit ihrer wunderschönen Altstadt und den beeindruckenden Arkadengängen werden für Sie unvergesslich bleiben!


Richtig reisen. In Sizilien.

Blick auf den Ätna

Bei einer Reise nach Sizilien darf ein Besuch des Ätnas nicht fehlen! Nach der Anfahrt an den höchsten, noch aktiven Vulkan Europas, eröffnet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick! Genießen Sie diesen einmaligen Moment bei der Verkostung eines edlen italienischen Weines!

Zauberhafte Sonneninsel Sizilien

Taormina

12 Tage Catania – Taormina – Syrakus – Ätna – Palermo Eine Reise durch Italien ist wie eine Reise in die Geschichte, begleitet von landschaftlichen Höhepunkten, südländischen Düften und dem überschwänglichen Temperament der Italiener. Die abwechslungsreichen Naturlandschaften bieten bizarre Felsenküsten, malerische Strandbuchten sowie imposante Gebirgszüge. Genießen Sie die milden Temperaturen des Südens und erleben Sie Sizilien!

Palermo Dom

5. Tag: 19.05.2011 Ätna – Campofélice di Roccella

Campofélice di Roccela

Heute steht ein weiterer Höhepunkt eines jeden Sizilienaufenthaltes auf dem Monreale Cefalù Ätna Programm: Ihr Ausflug zum Ätna! Der 3.343 m aktivste Vulkan Europas kann mit dem Taormina Bus bis zu einem Aussichtspunkt beSizilien Catania fahren werden. Genießen Sie von hier MITTELMEER den atemberaubenden Blick auf die Agrigent wunderschöne Landschaft Siziliens mit Syrakus Tal der ihrer bunten Blütenvielfalt. 0 25 50 km Tempel Anschließend heißt es Abschied nehmen vom östlichen Teil der Insel. Unser Bus-Chauffeur bringt Sie nach Campofélice di Roc1./2. Tag: 14.05./15.05.2011 Anreise nach Trento – Caserta Sie reisen nach Italien zur Übernachtung im 3-Sterne- cella zum 4-Sterne-Hotel „Fiesta Athenee Palace“. Die Hotel „Everest“ in Trento und am nächsten Tag barrierefreie Hotelanlage befindet sich zwischen Pain Richtung Süditalien, nach Caserta, in das 4-Ster- lermo und Cefalù. Am Abend werden Sie von den freundlichen Mitarbeitern begrüßt und beziehen Ihre ne-„Novotel Caserta“. (AE/Ü) und (FR/AE/Ü) Zimmer, die mit Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Telefon, 2. Tag: 16.05.2011 Straße von Messina – Catania Die Straße von Messina trennt das italienische Fest- Klimaanlage, Minibar und Safe (beides gegen Gebühr) land von Sizilien. Nach einer kurzen Fährüberfahrt ausgestattet sind. (FR/AE/Ü) erreichen Sie am Nachmittag das 4-Sterne-Hotel 5. Tag: 20.05.2011 Palermo – Monreale „NH Parco Aragonesi“, welches direkt am Strand von Palermo, die Hauptstadt Siziliens, hat eine Menge an Catania, inmitten eines großen Parks, gelegen ist. Die bedeutenden Denkmälern der Normannenzeit zu Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Minibar bieten. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über wichtigsten Schätze der Stadt. acht behindertengerechte Zimmer. (FR/AE/Ü) Im Anschluss fahren Sie nach Monreale. Sie sehen den riesigen Dom, welcher 1172 von Wilhelm II. erbaut 3. Tag: 17.05.2011 Taormina Gegen Mittag bringt Sie ihr Bus-Chauffeur nach Taor- wurde. Er liegt hier im königlichen Grab aus weißem mina, wo Sie einen geführten Rundgang unternehmen. Marmor begraben. Am Abend sind Sie zurück im Bei schönem Wetter haben Sie vom Domplatz San Hotel. (FR/AE/Ü) Nicola aus einen wundervollen Ausblick auf das Mit- 6. Tag: 21.05.2011 Agrigent telmeer. Den Höhepunkt Ihres Rundgangs bildet der Nach einem stärkenden Frühstück reisen Sie nach Besuch des Antiken Theaters von Taormina, dem zweit- Agrigent zum „Tal der Tempel“. Gemeinsam mit einem größten Amphitheater auf Sizilien (Eintritt: ca. 6 €). örtlichen Führer erkunden Sie die Ausgrabungsstätte Gebaut wurde das Theater im 2. Jahrhundert vor Chris- von Agrigent – „die schönste aller sterblichen Städte“ tus für Schauspielaufführungen. Später fanden hier nur (Eintritt: ca. 8 €). Im Jahre 1997 wurde die Stätte zum noch Gladiatorenkämpfe statt. (FR/AE/Ü) UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Am Nachmittag sind Sie zurück im Hotel, wo Sie Zeit haben, am Pool 4. Tag: 18.05.2011 Ausflug nach Syrakus Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Syrakus, wo Sie bei zu entspannen. (FR/AE/Ü) Ihrer Ankunft bereits von Ihrer örtlichen Reiseleitung 22.05.2011 Cefalù – Caserta erwartet werden, die Ihnen die Geschichte und Geheim- Sie verlassen am Morgen Cefalù und reisen über die nisse der Stadt näher bringen möchte. Syrakus war Straße von Messina nach Caserta. Sie übernachten ereinst die mächtigste Stadt der Antike. Die Altstadt be- neut im 4-Sterne-Hotel „Novotel Caserta“. (FR/AE/Ü) findet sich auf der Insel Ortygia, die in den 90er Jah- 23.05.2011 Caserta – San Felice Circero ren umfangreich saniert und restauriert wurde. Ihre Die heutige Tagesetappe führt Sie nach San Felice CirFührung durch diesen Teil von Syrakus endet am wunder- ceo. Die Ferienanlage liegt direkt am Meer und bietet schön angelegten Domplatz. Die Neustadt auf dem Fest- ideale Voraussetzungen zur Erholung. (FR/AE/Ü) land beherbergt den „Parco Archeologico delle Neapoli“ 24.05./25.05.2011 San Felice – Trento – Heimreise (Eintritt: ca. 8 €) mit Bauwerken aus antiken Zeiten. Weiter führt Sie die Rückreise nach Trento, wo Sie erDer Nachmittag steht Ihnen frei zur eigenen Gestal- neut im Hotel „Everest“ übernachten. Am nächsten Tag tung. Am Abend sind Sie zurück in Catania. (FR/AE/Ü) erreichen Sie Ihren Heimatort. (FR/AE/Ü) und (FR)

© Fotos: ENIT Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsamt

© Eberhardt TRAVEL

Antikes Theater

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels • 11 x Frühstück vom Buffet • 11 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Ausflüge nach Taormina, Syrakus, Palermo und Monreale mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Ausflug zum Ätna mit Weinprobe • Ausflug zum „Tal der Tempel“ in Agrigent • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus

Zimmerbeispiel „NH Hotel“ in Catania

So wohnen Sie: Reisetag Ort 01. – 02. Trento 02. – 03. Caserta 03. – 06. Catania 06.– 09. Cefalù 09. – 10. Caserta 10. – 11. San Felice Circeo 11. – 12. Trento

Hotel Landeskategorie Everest *** Novotel Caserta **** NH Parco degli Aragonesi **** Fiesta Athenèe Palace **** Novotel Caserta **** San Felice – Everest ***

Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A21 (Seite 4) 12 Tage im DZ im EZ 14.05. – 25.05.2011 1.398 € 1.748 € P IT-SIZBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL IT-SIZBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL IT-SIZBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL IT-SIZBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/

IT-SIZBH

19


Richtig reisen. In Verona.

Verona

Dolomiten

Besuchen Sie die Stadt Verona, in der die weltbekannte Liebestragödie von Romeo und Julia spielte. Verweilen Sie vor dem berühmten Balkon und fühlen Sie sich in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt!

Zimmerbeispiel

Wunderbares Trentino hautnah fühlen! 6 Tage Trento – Bozen – Gardasee – Verona

Madonna di Campiglio

Bozen Trento

Tione di Trento Riva Malcesine

Gardasee

Toscolano Sirmione 0

50 km

Italien

Gardasee

Verona

Balkon Romeo und Julia

Amphitheater

1. Tag: 27.08.2011 Anreise nach Trento

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel „Everest” in Trento • 5 x Frühstück vom Buffet • 5 Abendessen vom Buffet oder als 3-Gang-Menü • Stadtführung durch Trento mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Ausflug nach Bozen • Rundfahrt entlang des Gardasees mit Schifffahrt • Panoramarundfahrt durch das Trentino • Ausflug nach Verona mit Weinprobe • Eberhardt-Reiseleitung durch Klaus Krische

Am Morgen beginnt Ihre lang erwartete Reise rund um das liebenswerte Städtchen Trento. Sie reisen vorbei an München und über den Brenner-Pass nach Italien. Am späten Nachmittag erreichen Sie das 3-Sterne-Hotel „Everest“, wo Sie bereits zum Abendessen erwartet werden. (AE/Ü)

und die romantisch verwinkelte, bunte Altstadt macht Italienträume wahr. Weiter führt Sie Ihre heutige Rundreise nach Toscolano-Maderno, denn natürlich darf eine Schifffahrt auf dem azurblauen Lago di Garda nicht fehlen! Diese führt Sie direkt von Toscolano zurück nach Riva, wo Sie wieder auf Ihren freundlichen Bus-Chauffeur treffen. Den wunderbar-italienischen Tag lassen Sie beim Abendessen im hoteleigenen Restaurant ausklingen. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 30.08.2011 Panoramarundfahrt durch das Trentino

Es erwartet Sie eine Tour durch das herrlich blühende Trentino. Von Trento aus führt Sie ihr Ausflug über Vezzano nach Tione di Trento, welches in der mittleren Sarca angesiedelt ist. Ihr nächstes Ziel ist Madonna di Campiglio, die Perle der Brenta-Dolomiten. Das kleine romantische Dorf befindet sich auf 1.550 Metern Höhe, inmitten der Dolomiten-Gebirgswelt. Über Fondo reisen Sie zurück in das liebliche Trento, welches Sie am späten Nachmittag erreichen. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 31.08.2011 Verona

Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL IT-TREBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL IT-TREBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL IT-TREBH-ER

Heute besichtigen Sie Verona, vor allem sehenswert wegen seiner zahlreichen historischen Bauten und der berühmten Arena di Verona. Doch lassen Sie sich nicht nur von der Geschichte Romeos und Julias verzaubern ... 2. Tag: 28.08.2011 Trento – Bozen Nach einem stärkenden Frühstück spazieren Sie in Aufgrund des milden Klimas gedeiht der Wein in die Altstadt von Trento. Am Neptunbrunnen begrüßt dieser Gegend besonders gut. So kehren Sie am NachSie Ihr örtlicher Reiseleiter, der Ihnen beim Rund- mittag zu einer Probe auf einem Weinbauernhof ein, gang „seine“ Stadt näher bringen möchte. Besonders bevor Sie zurück nach Trento reisen. (FR/AE/Ü) der Domplatz mit der Kathedrale San Vigilio, der ehe- 6. Tag: 01.09.2011 Heimreise malige Sitz der Fürstbischöfe „Schloss Buonconsig- Nun geht auch die schönste Reise zu Ende. Mit lio“ und das Rathaus sind die Blickfänge in Trento. vielen erlebnisreichen Eindrücken reisen Sie nach Am Nachmittag besuchen Sie die Südtiroler Landes- Deutschland zurück. (FR) hauptstadt Bozen, die von einmalig schönen NaturBalkon von Romeo landschaften umgeben ist. Mit Blick auf die wunderund Julia baren Dolomiten haben Sie Zeit, das Beste aus der italienischen Küche zu probieren. Tür an Tür liegen die vielen Boutiquen, Märkte und Gourmetläden, für die Bozen bekannt ist. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, das Südtiroler Archäologiemuseum zu besuchen, in dessen Innerem die mehr als 5.400 Jahre alte Mumie des „Ötzi“ ausgestellt ist (Zusatzkosten: ca. 9 €). Am Abend sind Sie zurück im Hotel „Everest“. (FR/AE/Ü)

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Erfreuen Sie sich bei der heutigen Rundfahrt an der herrlichen Landschaft entlang des Gardasees. Von Riva aus führt Sie die Reise am Ufer des Gardasees über Malcesine bis nach Sirmione. Über deren einziger Brücke thront eine wunderschöne Wasserburg

Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A21 (Seite 4) 6 Tage im DZ im EZ 27.08. – 01.09.2011 688 € 818 € P IT-TREBH DIXH EIXH

20

3. Tag: 29.08.2011 Ausflug zum Gardasee

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/IT-TREBH

© Fotos: Martha de Jong-Lantink; ENIT Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsamt

So wohnen Sie im Trentino: Das familiengeführte 3-Sterne-Hotel „Everest“ liegt inmitten des Trentinos. Es befindet sich in ruhiger Lage und ist der ideale Ausgangspunkt, um die nähere Umgebung zu entdecken. Ihre renovierten Zimmer verfügen über Dusche/ WC, Fön, Direktwahltelefon, Klimaanlage, SAT-TV und Internet. Insgesamt verfügt das Hotel über sechs behindertengerechte Zimmer.

© Eberhardt TRAVEL

Das einzigartige Trentino ist eine der beliebtesten Landschaften Italiens. Sanfte Hügel wechseln sich mit herrlichen Seen und imposanten Bergspitzen ab. Erleben Sie das Azurblau des Gardasees während einer Schifffahrt und lehnen Sie sich bei Ihrer Panoramarundfahrt durch diese einmalige Landschaft zurück und genießen Sie! Ausflüge nach Bozen und Verona runden das Reiseerlebnis im Norden Italiens ab.


Richtig reisen. In Südtirol. Jahrhundertelang wurden Erzstücke in der Bergwelt von Schneeberg zerkleinert, gesiebt und sortiert. Ärgste Gegner der Arbeiter waren dabei Dunkelheit, Nässe und Staub. Auf dieser Reise haben Sie die seltene Möglichkeit, eine Bergbauführung unter Tage zu erleben und mehr über das Leben der Bergleute zu erfahren!

Eberhardt-Reisegruppe in der „Bergbau Welt“ Dolomiten

Südtirol – die Sonnenseite der Alpen

Hotel Alpin

7 Tage Bozen – Sterzing – Kalterer See – Dolomiten

Südtirol, die nördlichste Region Italiens, bietet alle Facetten, die Sie während einer Reise erleben möchten; blühende Natur, glasklare Seen, Weinanbaugebiete und lebhafte Städtchen mit italienischem Charme. Entdecken Sie die Dolomiten bei Ihrer Rundfahrt, die Seiser Alm bei einer Auffahrt mit der Seilbahn und probieren Sie den köstlichen Wein der Region. Wir laden Sie dazu recht herzlich ein! © Eberhardt TRAVEL

in einem bergumkränzten Talkessel. Der Rundgang mit Ihrem Reiseleiter führt Sie zunächst zum Ridnauntal Gossensass Grödnertal berühmten Bozener Obstmarkt, einem Ort der Sinnesfreude und „Bergbau Welt“ des Genusses. Durch den LaubenSterzing gang, die wichtigste Straße der Altstadt, erreichen Sie den WalterArabba platz, in dessen Mitte sich das marmorne Denkmal des Minnesängers Walther von der VogelSt. Ulrich weide befindet. Den Abschluss Cortina d' Ampezzo Bozen Ihrer Stadtführung bildet der Besuch der Dominikanerkirche. Anschließend reisen Sie weiter entlang der Südtiroler Weinstra0 25 km Kalterer See Seiser Alm ße zum Kalterer See. Am Nachmittag werden Sie zu einer Weinverkostung erwartet. Ihr Rundgang beginnt im Innenhof der Kelterei, 1. Tag: 18.09.2011 Anreise nach Südtirol Am Morgen reisen Sie über Garmisch-Partenkirchen wo Sie einen herrlichen Blick auf den roten nach Südtirol. Im idyllischen Pflerschtal in Gossen- Turm, dem Wahrzeichen der Kellerei, haben. Sie sass begrüßt Sie Familie Außerhofer im 3-Sterne- erfahren mehr über die Kunst der Weinherstellung und probieren einen der köstlichen Südtiroler Hotel „Alpin“ herzlich. (AE/Ü) Tropfen! (FR/AE/Ü) 2. Tag: 19.09.2011 Ausflug zur Seiseralm Ihr Ausflug führt Sie heute vorbei an St. Ullrich und 5. Tag: 22.09.2011 Freizeit oder fakultativer Ausflug Kastelruth zur größten Hochalm Europas, zur Seiser nach Meran Alm auf ca. 2.000 Metern Höhe. Felsumrahmt be- Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Annehmlichgrüßt sie ihre Besucher in einem Blütenmeer. Genie- keiten des Hotels zu genießen oder unternehmen Sie ßen Sie von hier aus den atemberaubenden Ausblick. einen fakultativen Ausflug nach Meran (ZusatzkosNutzen Sie auch die Möglichkeit, eine Kutschfahrt zu ten: 25 €). Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Busunternehmen (Zusatzkosten: ca. 7 € für 30 Minuten) Chauffeur in den eleganten Kurort. Während des oder fahren Sie mit der Seilbahn auf (Zusatzkosten: Rundgangs mit Ihrer Reiseleitung sehen Sie die Pfarrca. 8 € pro Person). Nach einem wunderschönen kirche St. Nikolaus und die Spitalkirche Heiliger Nachmittag zwischen grünem Gras und blühenden Geist. Anschließend erkunden Sie die Altstadt und Pflanzen reisen Sie vorbei am „Penzer Joch“ zurück nach genießen die herrliche Atmosphäre. Am Nachmittag unternehmen Sie im Botanischen GarGossensass. (FR/AE/Ü) ten des Sissi-Schlosses Trauttmansdorff, unweit von 3. Tag: 20.09.2011 Sterzing – Ausflug ins Ridnauntal Am Vormittag reisen Sie nach Sterzing. Nutzen Sie Meran, einen ausgiebigen Spaziergang. (FR/AE/Ü) hier die Zeit und bummeln Sie in der kleinen Alt- 6. Tag: 23.09.2011 Dolomiten-Rundfahrt stadt! Dürfen wir Ihnen ein Tipp geben? Dienstags Heute gehen Sie auf große Dolomiten-Rundfahrt. ist immer Markttag. Mischen Sie sich unter die Süd- Zuerst fahren Sie durch das Grödnertal, weiter über tiroler und probieren Sie von den regionalen Köstlich- das 2.239 Meter hohe Pordoijoch. Ihnen bietet sich keiten! ein grandioser Ausblick in das Tal. Weiter führt Sie ihr Ausflug ins Ridnauntal nach Sie reisen durch Arabba am Fuß der Sellagruppe nach Schneeberg zur „Bergbau Welt“. Ein örtlicher Reise- Cortina d‘Ampezzo. Anschließend führt die Route leiter führt Sie. Unter Tage erleben Sie die harten weiter zum Misurinasee. Die Kulisse der „Drei ZinBedingungen wie Dunkelheit, Nässe und Lärm, die nen von Lavaredo“ bildet den Abschluss einer beeindie Arbeit der Bergwerksleute so schwierig machte! druckenden Panoramafahrt! (FR/AE/Ü) Am Abend sind Sie zurück im Hotel. (FR/AE/Ü) 7. Tag: 24.09.2011 Heimreise 4. Tag: 21.09.2011 Bozen – Weinprobe am Kalterer See Nach dem Frühstück reisen Sie mit vielen schönen Heute reisen Sie nach Bozen. Malerisch liegt die Stadt Eindrücken nach Hause. (FR)

So wohnen Sie in Gossensass im Pflerschtal: Das 3-Sterne-Hotel „Alpin“ bietet Ihnen behindertengerecht eingerichtete Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und SAT-TV (auch deutsche Sender). Zudem steht Ihnen ein Hallenbad kostenfrei zur Verfügung. Im Restaurant wird typisch italienische Hausmannskost serviert.

© Fotos: Jörg Nesse; ENIT Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsamt

Italien

Zimmerbeispiel

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 6 Übernachtungen im Hotel „Alpin“ in Gossensass • 6 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü • Ausflug zur Seiser Alm • Ausflug nach Sterzing und ins Ridnauntal • Besuch der „Bergbau Welt“ • Ausflug nach Bozen und Südtiroler Weinstraße mit Weinverkostung • Dolomitenrundfahrt mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Nutzung des hoteleigenen Hallenbades • Eberhardt-Reiseleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A21 (Seite 4) 7 Tage im DZ im EZ 18.09. – 24.09.2011 788 € 898 € P IT-SUDBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL IT-SUDBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL IT-SUDBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL IT-SUDBH-ER Zusatzleistungen (vor Ort buchbar) • Kutschfahrt auf der Seiseralm • Fahrt mit der Seilbahn auf der Seiseralm • Ausflug nach Meeran mit Besichtigung des Schlosses Trauttmansdorff inkl. Eintritt

ca. 7 € ca. 8 € 25 €

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/IT-SUDBH

21


Richtig reisen. In Rom.

Petersplatz

Rollstuhlgerechter Strand

Flanieren Sie durch das historische Stadtzentrum und entdecken Sie während der verschiedenen thematischen Stadtrundfahrten die Vielfältigkeit Roms. Als Höhepunkt Ihrer Reise erleben Sie den Besuch im Petersdom. Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen am rollstuhlgerechten Strand von San Felice!

Bereits im Jahr 2010 begleitete ich unsere Rolli-Gäste auf dieser Klassiker-Reise nach Rom. Ich freue mich, Ihnen in diesem Jahr die Schönheiten der italienischen Hauptstadt näher zu bringen. Ihr Volker Jungklaus, Eberhardt-Reiseleiter So wohnen Sie in der Nähe von Rom: Die Ferienanlage „San Felice“ liegt auf einer Halbinsel südlich von Rom. Die Anlage ist vollkommen rollstuhlgerecht ausgestattet. In den einfach eingerichteten Zimmern befinden sich eine Dusche ohne Stufen und ein WC mit Haltegriffen. Den ca. zwei Kilometer entfernt liegenden, rollstuhlgerechten Strand erreichen Sie bequem mit dem hoteleigenen Shuttle-Bus.

Rom – „Ewige Stadt“ am Tiber

10 Tage „Antikes Rom“ – Terracina – „Christliches Rom“ Rom blickt auf eine Geschichte von mehr als 2.700 Jahren zurück. Die Hauptstadt Italiens war in der Antike der Dreh- und Angelpunkt des Römischen Reiches und im Mittelalter das Zentrum der christlichen Kultur. Entdecken Sie die Wesenszüge dieser Stadt! Geschichtsträchtige Ausgrabungsstätten, Kaiserforum, Kolosseum und Triumphbögen prägen das Bild des „Antiken Roms“. Kolosseum

Ferienanlage „San Felice“

5. Tag: 16.10.2011 Ausflug nach Terracina

Entlang der Küstenstraße führt Sie der Ausflug nach Terracina, einer kleinen Stadt am Tyrrhenischen Meer. Ihr ursprünglicher, antiker Name war Anxur. Noch heute befinden sich hier zahlreiche Überreste aus der Antike. Verarbeitet sind diese Funde in den mittelalterlichen Gebäuden der Stadt. Das Wahrzeichen ist jedoch der Tempel des Jupiter Anxur, hoch oben auf dem Felsen über der Stadt. Lassen Sie sich von der Antike verzaubern! (FR/AE/Ü)

6. Tag: 17.10.2011 Stadtrundfahrt „Christliches Rom“

Sie unternehmen eine Rundfahrt durch das „Christliche Rom“ und sehen verschiedene Kirchen, Basili1. Tag: 12.10.2011 Anreise nach Trento Sie reisen vorbei an München und über den Brenner- ken und als Höhepunkt den Petersdom, eine der größPass nach Trento. Sie übernachten im 3-Sterne-Hotel ten Kirchen der Welt! Auf dem Esquilin-Hügel „Everest“. Das Haus verfügt über sechs behinderten- befindet sich die Basilika Santa Maria Maggiore, die Sie beeindrucken wird. (FR/AE/Ü) gerechte Zimmer mit Dusche/WC. (AE/Ü)

Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A21 (Seite 4) 10 Tage im DZ im EZ 12.10. – 21.10.2011 1.168 € 1.358 € P IT-ROMBH DIXH EIXH

2. Tag: 13.10.2011 Weiterreise nach San Felice Circeo

Petersdom

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter zur Ferienanlage „San Felice Circeo“, südlich von Rom am Meer gelegen. (FR/AE/Ü)

3. Tag: 14.10.2011 Ausflug nach San Felice Circeo

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug in das mittelalterliche Städtchen San Felice Circeo und in das Hinterland. Am Nachmittag können Sie die Umgebung der Ferienanlage erkunden oder ein Bad im Meer nehmen. Der Strand ist für Rollstuhlfahrer gut erreichbar! (FR/AE/Ü)

4. Tag: 15.10.2011 Stadtrundfahrt „Antikes Rom“

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Rom, der „Ewigen Stadt“ am Tiber. Sie sehen während der ganztägigen Stadtführung unter anderem das Kolosseum, das Forum Romanum und das Kapitol. Am Abend kehren Sie nach San Felice Circeo zurück. (FR/AE/Ü) Forum Romanum

7. Tag: 18.10.2011 Fakultativer Ausflug in die Albaner Berge

Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL IT-ROMBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL IT-ROMBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL IT-ROMBH-ER

Sie können den Tag individuell gestalten oder Sie unternehmen einen Ausflug in die Albaner Berge (Zusatzkosten: 28 €). Über „Castel Gandolfo“, der Sommerresidenz des Papstes, geht die Fahrt in das Weingebiet Frascati. Lassen Sie sich bei einer Weinprobe und einem Imbiss verwöhnen! (FR/AE/Ü)

Zusatzleistung (vor Ort buchbar) • Ausflug in die Albaner Berge mit Weinprobe

Der Tag steht Ihnen in der Ferienanlage und am Meer zur freien Verfügung. (FR/AE/Ü)

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

22

28 €

8. Tag: 19.10.2011 Erholung am Mittelmeer

9. Tag: 20.10.2011 Fahrt ins Trentino

Sie fahren vorbei an Florenz direkt zum 3-SterneHotel „Everest“ in Trento. (FR/AE/Ü)

10. Tag: 21.10.2011 Heimreise

Sie verlassen Italien und fahren mit vielen neuen Eindrücken nach Hause zurück. (FR)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/IT-ROMBH

© Fotos: G. Holzer; teandkb; ENIT Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsamt

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 2 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel „Everest“ in Trento • 7 Übernachtungen in der Ferienanlage „San Felice Circeo“ • 9 x Frühstück vom Buffet • 9 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Halbtagesausflug auf der Halbinsel „San Felice Circeo“ • ganztägige Stadtrundfahrt „Antikes Rom“ • Ausflug nach Terracina • ganztägige Stadtrundfahrt „Christliches Rom“ • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während Ihrer Stadtrundfahrten in Rom • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus


Richtig reisen. In Paris.

Blick auf Paris

Wenn die Wolken zum Greifen nah sind, wenn Sie die Spitze des Eiffelturms ganz nah sehen, dann befinden Sie sich auf dem Turm Montparnasse, dem höchsten Bauwerk in Paris. Kommen Sie mit auf das „Dach“ der Hauptstadt Frankreichs!

Abendessen

franz. Restaura in nts!

Louvre

Bonjour à Paris

7 Tage Erlebnisse rund um den Eiffelturm Besuchen Sie die Weltmetropole Paris! Bei Ihrer Reise in die „Stadt der Liebe“ entdecken Sie neben den zahlreichen beliebten Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm und Notre Dame auch den weltbekannten Louvre. Bestaunen Sie Leonardo da Vinci‘s „Mona Lisa“ aus nächster Nähe! 1. Tag: 28.09.2011 Anreise nach Metz

Sie reisen nach Metz, wo Sie am späten Nachmittag bereits im Hotel „Campanile“ erwartet werden. Das Haus verfügt über vier behindertengerechte Zimmer, die mit Bad oder Dusche/WC, SAT-TV und Telefon ausgestattet sind. Ihr Tag klingt bei einem gemütlichen Abendessen im Hotel aus. (AE/Ü)

So wohnen Sie in Paris: Das Gästehaus „Résidence Internationale de Paris“ ist komplett barrierefrei und zentraler Punkt des französischen Behindertenverbandes. Es verfügt über 102 behindertengerechte Zimmer, die mit Dusche/WC, Telefon und Kabel-TV ausgestattet sind. Ihre Zimmer erreichen Sie bequem mit dem Aufzug. Im Selbstbedienungsrestaurant lassen Sie sich Ihr französisches Frühstück schmecken. Ihr Abendessen nehmen Sie in typisch französischen Restaurants ein.

Sacré Coer Notre Dame

2. Tag: 29.09.2011 Metz – Paris

Bevor Sie weiter nach Paris reisen, laden wir Sie zu einem geführten Bummel durch die Stadt Metz ein. Besonders eindrucksvoll ist die Kathedrale SaintÉtienne, die mit 6.500 Quadratmetern Fensterfläche die hellste Kirche Frankreichs ist. Anschließend besuchen Sie die beeindruckende Kathedrale in Reims. Am Abend erreichen Sie die Nach dem Abendessen laden Sie Ihr Eberhardt-Reisefranzösische Landeshauptstadt und das Gästehaus leiter und Ihr Bus-Chauffeur zu einer Lichterfahrt durch das abendliche Paris ein. Entdecken Sie die „Résidence Internationale de Paris“. (FR/AE/Ü) Stadt der Liebe einmal von einer anderen Seite und 3. Tag: 30.09.2011 Stadtrundfahrt – Turm Montparnasse Bei einer Stadtrundfahrt entführt Sie Ihr örtlicher, lassen Sie sich von den überwältigenden Eindrücken Deutsch sprechender Reiseleiter zu den schönsten verzaubern! (FR/AE/Ü) Sehenswürdigkeiten von Paris. Triumphbogen und 5. Tag: 02.10.2011 Fakultativer Ausflug zum Champs Elysées, Louvre und Notre-Dame, Eiffelturm Château de Fontainebleaú und Place de la Concorde – Sie werden begeistert sein! Besuchen Sie Paris individuell mit dem Taxi oder unAm Nachmittag besuchen Sie den Turm Montpar- ternehmen Sie einen fakultativen Ausflug zum Chânasse. Von hoch oben haben Sie einen herrlichen teau de Fontainebleaú (Zusatzkosten: 30 €). In dem Blick auf Paris und den gegenüberliegenden Eiffel- französischen Königsschloss lebte einst Napoleon I. turm. (FR/AE/Ü) Heute beherbergt das Schloss, das seit 1981 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht, ein interTriumphbogen national bekanntes Museum mit Werken aus der Zeit der Renaissance. (FR/AE/Ü)

6. Tag: 03.10.2011 Rückreise nach Metz

Zum Abschluss Ihrer Reise darf natürlich eine Auffahrt auf den Eiffelturm nicht fehlen! Von der zweiten Etage genießen Sie einen letzten beeindruckenden Ausblick auf die französische Hauptstadt. Anschließend reisen Sie zurück nach Metz, wo Sie erneut im Hotel „Campanile“ übernachten. (FR/AE/Ü)

© Fotos: Tinas Welt/PIXELIO; Maison de la France

4. Tag: 01.10.2011 Louvre – Lichterfahrt

Während Ihrer Reise nach Paris darf ein Besuch im weltberühmten Louvre auf gar keinen Fall fehlen! Ihr Rundgang führt Sie durch acht verschiedene Ausstellungsräume: die Orientalische Antikensammlung, die ägyptische Antikensammlung, die griechische, etruskische und römische Antikensammlung sowie die Kunst aus dem Islam, Skulpturen, Gemälde und grafische Kunst. Das wohl bedeutendste Kunstwerk im Louvre ist ohne Zweifel Leonardo da Vincis „Mona Lisa“ aus der Zeit der Renaissance. Aber auch die kopflose Statue „Nike von Samothrake“ sowie die „Venus“ von Milo bestaunen Sie bei Ihrer Führung! Am Nachmittag haben Sie freie Zeit, Paris auf eigene Faust zu entdecken.

7. Tag: 04.10.2011 Heimreise

Vorbei an Saarbrücken geht es mit vielen neuen Eindrücken zurück in Ihren Heimatort. (FR)

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 2 Übernachtungen im 2-Sterne-Hotel „Campanile“ bei Metz • 4 Übernachtungen im Gästehaus „Résidence Internationale de Paris“ • 6 x typisch französisches Frühstück • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü • Stadtführungen durch Metz und Paris mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Auffahrten auf den Turm Montparnasse und auf den Eiffelturm • Eintritt und Führung durch den Louvre • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: B6 • Rückreise: B21 (Seite 4) 7 Tage im DZ im EZ 28.09. – 04.10.2011 898 € 1.058 € P FR-PARBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL FR-PARBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL FR-PARBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL FR-PARBH-ER Zusatzleistung (vor Ort buchbar) • Ausflug zum Château de Fontaineblaeú

ca. 30 €

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bitte zahlen Sie in Metz die Kurtaxe in Höhe von ca. 1 € pro Person und Tag vor Ort. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/FR-PARBH

23


Richtig reisen. In Südengland. Erleben Sie bei dieser Reise die Weltmetropole London ganz intensiv! Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen! Die ausgezeichnete Lage Ihres Hotels in der Innenstadt Londons macht es Ihnen ganz leicht, sich in den Trubel der Großstadt zu stürzen. Fühlen Sie den Puls der Stadt!

0

25

50

England

x

75 km Big Ben

London

Mottisfont Abbey

Canterbury Amesbury Winchester Brighton Salisbury Nymans Cathedral

Stonehenge

ÄRMELKANAL

Kathedrale von Canterbury

Dover

– 1 Std.

Aufregendes London und Südengland

10 Tage London – Stonehenge – Salisbury – Brighton

London – eine lebensfrohe Metropole mit imposanten Bauwerken wie der Tower Bridge oder der St. Paul‘s Cathedral, belebte Treffpunkte und Einkaufsstraßen wie der Piccadilly Circus und die Oxford Street stehen im Gegensatz zu Traditionen wie die Monarchie oder die beliebten Teehäuser. Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise, auf der Sie von den Gegensätzen dieses Landes in ihren Bann gezogen werden!

2. Tag: 02.05.2011 Calais – Canterbury – London

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • Fährüberfahrten Calais – Dover – Calais • 9 Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3-Sterne-Hotels • 9 x Frühstück vom Buffet • 9 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Stadtführungen in Canterbury, London und Salisbury mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Ausflüge nach Canterbury, Stonehenge, Mottisfont Abbey, Southampton und Nymans • Eberhardt-Reiseleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: B6 • Rückreise: B22 (Seite 4) 10 Tage im DZ im EZ 01.05. – 10.05.2011 1.498 € 1.868 € P GB-SELBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL GB-SELBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL GB-SELBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL GB-SELBH-ER So wohnen Sie: Reisetag Ort 01. – 02. Gent 02. – 04. London 04. – 07. Amesbury 07. – 09. Brighton 09. –10. Gent

Hotel Landeskategorie Best Western *** Copthorne Tara **** Holiday Inn Stonehenge *** Jury‘s Inn *** Best Western ***

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

24

henge“ in Amesbury, welches über vier behindertengerechte Zimmer verfügt. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 05.05.2011 Mottisfont Abbey – Winchester

Ihr Ausflug führt Sie nach Mottisfont Abbey in der Grafschaft Hampshire. Am Ufer des Flusses Test befindet sich ein Augustinisches Münster aus dem 12. Jahrhundert. Heutzutage beherbergt es eine interessante Sammlung moderner Künste. Höhepunkt dieses Geländes ist unumstritten der wunderschön angelegte Garten mit seiner einzigartigen Rosensammlung. Am Nachmittag erreichen Sie Winchester, die erste Hauptstadt des Königreiches. Sie besichtigen die berühmte Kathedrale, die einst als Benediktinerkloster gegründet wurde. Im Inneren der Kapelle zum Heiligen Grab finden Sie einmalige Fresken, die in der Zeit um 1230 entstanden sind und den Hofstil der damaligen Zeit widerspiegeln. Sie übernachten erneut in Amesbury. (FR/AE/Ü)

Nach dem Frühstück reisen Sie nach Calais, wo Sie mit der Fähre nach Dover in Großbritannien übersetzen. Bevor Sie die Weltmetropole London erreichen, besuchen Sie das beschauliche Städtchen Canterbury. Während Ihres geführten Rundgangs statten Sie der Kathedrale von Canterbury einen Besuch ab. Anschließend reisen Sie weiter in die Hauptstadt des britischen Königreiches, nach London. Am Abend erreichen Sie das 4-Sterne-Hotel „Copthorne Tara Hotel“. Das Hotel verfügt über sieben 6. Tag: 06.05.2011 Salisbury behindertengerechte Zimmer. (FR/AE/Ü) Statten Sie Salisbury einen Besuch ab! Die Stadt wurde bereits im Jahr 1220 gegründet und befindet sich 3. Tag: 03.05.2011 Weltmetropole London erleben Den heutigen Tag verleben Sie im quirligen London. am Zusammenfluss der Flüsse Avon und Wiley. Das Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt mit einem ört- prächtige Wahrzeichen der Stadt ist die Kathedrale lichen, Deutsch sprechenden Reiseleiter sehen Sie die aus dem 13. Jahrhundert. Ihr Turm ist mit einer Höhe wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Weltmetro- von 123 Metern der höchste Kirchturm in England. pole. Die Tower Bridge und der Tower of London, Im Inneren der Kathedrale befindet sich die wertSt. Paul’s Cathedral, London Eye, Buckingham Palace, volle Magna Carta, die wichtigste verfassungsrechtHouses of Parliament und Big Ben sind nur einige liche Rechtsquelle Englands. (FR/AE/Ü) der zahlreichen Stationen Ihrer Rundfahrt. 7. Tag: 07.05.2011 Southampton – Brighton Der Nachmittag steht Ihnen frei für eigene Erkun- Ihr Bus-Chauffeur bringt Sie entlang der britischen dungen. Probieren Sie doch die typisch englische Küste nach Brighton. Genießen Sie aus dem Bus atemSpezialität Fish & Chips oder bummeln Sie über die beraubende Ausblicke auf eine aufregende und Oxford Street. Sie übernachten im Hotel vom Vortag. abwechslungsreiche Küsten- und Naturlandschaft (FR/AE/Ü) Südenglands. Am späten Nachmittag erreichen Sie das 3-Sterne-Hotel „Jury's Inn“ in Brighton. Sie über4. Tag: 04.05.2011 Stonehenge – Amesbury Sie verlassen London und begeben sich auf eine ent- nachten in Zimmern mit Dusche/WC, TV und deckungsreiche Reise in den Süden Englands. Zu- Telefon. (FR/AE/Ü) nächst führt Sie Ihr Weg nach Stonehenge zu den 8. Tag: 08.05.2011 Ausflug zu den Nymans bekannten mystischen Steinkreisen. Seit mehr als Nymans ist eine der großen Gartenanlagen aus dem 20 Jahren zählt das prähistorische Monument zum 20. Jahrhundert, mit einer Sammlung von seltenen UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag erreichen Pflanzen, die für ihre Schönheit und Vielfalt interSie das 3-Sterne-Hotel „Holiday Inn Salisbury/Stone- national bekannt sind. Genießen Sie bei Ihrem Besuch in Nymans auch den zauberhaften Blick über die Landschaft Sussex. Am Abend sind Sie zurück in Brighton. (FR/AE/Ü)

9. Tag: 09.05.2011 Dover – Calais – Gent

Nehmen Sie Abschied von Südengland! Sie reisen über Dover zurück nach Calais. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Gent. (FR/AE/Ü)

Eberhardt-Reisegruppe in Stonehenge

10. Tag: 10.05.2011 Heimreise

Am nächsten Morgen reisen Sie mit vielen erlebnisreichen Eindrücken nach Hause. (FR)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/GB-SELBH

© Fotos: British Tourist Authority; Eberhardt TRAVEL

1. Tag: 01.05.2011 Anreise nach Gent

Am Morgen startet Ihre Frühjahrsreise nach London und Südengland. Zunächst reisen Sie nach Gent zur Übernachtung. Nach dem Abendessen im Hotel haben Sie noch etwas Zeit, um einen kleinen Spaziergang zu unternehmen und um sich gemeinsam mit den Gästen Ihrer Reisegruppe im Hotelrestaurant zu treffen. (AE/Ü)


Stockholm

Südschweden

Richtig reisen. In Südschweden. Das Freilichtmuseum in Linköping zeigt, wie eine schwedische Kleinstadt zur Jahrhundertwende aussah. Neben Kunsthandwerksgeschäften, einer Silberschmiede und einem Postamt besuchen Sie die kleinen, mit kulturgeschichtlichen Museen eingerichteten Häuser. Erleben Sie diese einzigartige Atmosphäre!

Romantik in Südschweden

Schloss Gripsholm

11 Tage Stockholm – Uppsala – Linköping – Karlskrona Als „Ein Land der schönsten Stellen“ beschrieb es Kurt Tucholsky: Weite nordische Tundra, einsame Wälder und schäumende Wasserfälle, vielgestaltete Schärenküsten, kleine blitzblanke Höfe neben geduckten Landkirchen und die charakteristisch rotbraun gefärbten Holzhäuschen – das ist Schweden – ein blaugelbes Märchenland zwischen Meer und Mitternachtssonne! Lassen Sie sich verzaubern von landschaftlicher Vielfalt und der pulsierenden Metropole Stockholm! Uppsala

40 80 120 km

Schweden

STOCKHOLM

Örebro

ElchMuseum

Vänernsee

Falköping

Schloss Gripsholm

Linköping

G o tl an d

Øresundbrücke

Malmö

Ö l an d

Karlskrona Marinemuseum

Am Morgen reisen Sie in die idyllische Kleinstadt Trosa, wo Sie einen Bummel unternehmen. Entlang der Küste reisen Sie vorbei am Stendörren-Nationalpark, eine durch Hängebrücken verbundene Insellandschaft, nach Nyköping mit seinem berühmten „Tierpark Kolmården“. Nach Ihrem Aufenthalt reisen Sie weiter nach Linköping, wo Sie im 4-Sterne-Hotel „Scandic Frimurarehotellet“ übernachten. (FR/AE/Ü)

7. Tag: 03.08.2011 Linköping

Mit einem örtlichen Führer besichtigen Sie in der alten Domstadt das Freilichtmuseum „Gamla Linnach Travemünde köping“. Hier befinden sich mehr als 60 historische Gebäude des alten Linköpings, die aus dem 18. und 1./2. Tag: 28./29.07.2011 Anreise über Malmö nach Ängelholm 19. Jahrhundert stammen. Der Nachmittag steht Am Morgen reisen Sie über Rostock und die Øresund- Ihnen heute zur freien Verfügung. Sie übernachten Brückenpassage nach Malmö. Sie übernachten im im Hotel vom Vortag. (FR/AE/Ü) 4-Sterne-Hotel „Clarion Collection Temperance“ in 8. Tag: 04.08.2011 Vimmerby – Karlskrona Malmö. Heute reisen Sie in die Heimat von Astrid Lindgren Der zweite Tag beginnt mit einer Stadtführung in und ihrer literarischen Schöpfung „Pippi Langstrumpf“, Malmö. Anschließend reisen Sie über Helsingborg nach Vimmerby. Nach einer Stadtführung besuchen nach Ängelholm, wo Sie im 4-Sterne-Hotel „Eriks- Sie das Astrid-Lindgren-Informationszentrum. Über lund“ übernachten. (AE/Ü) und (FR/AE/Ü) Kalmar erreichen Sie schließlich Karlskrona, inmitten des Schärengürtels an der Südostküste gelegen. 3. Tag: 30.07.2011 Falköping – Örebro Ihre Reise führt Sie nach Falköping mit dem berühm- Sie übernachten im 4-Sterne-Hotel „Scandic Karlsten Hornborgasjönsee. Der schilfbedeckte Flachwas- krona“. (FR/AE/Ü) sersee bietet zahlreichen Wasservögeln einen opti- 9. Tag: 05.08.2011 Marinemuseum Karlskrona malen Lebensraum. Anschließend besuchen Sie das Am Vormittag besichtigen Sie das Marinemuseum Elch-Museum in Vargön. Am Abend erreichen Sie Ihr in Karlskrona. In dem zweiflügeligen Museum doku4-Sterne-Hotel „Scandic Grand“ in Örebro. (FR/AE/Ü) mentieren Boote, Galionsfiguren und Werkzeuge die Fischer- und Handwerkstraditionen der Stadt. Der Nach4. Tag: 31.07.2011 Gripsholm – Stockholm Das erste Ziel des Tages ist die Kleinstadt Gripsholm, mittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FR/AE/Ü) die durch den gleichnamigen Roman von Kurt 10. Tag: 06.08.2011 Karlskrona – Trelleborg – Travemünde Tucholsky bekannt ist. Bei einer Besichtigung bestau- Heute heißt es Abschied nehmen vom blaugelben nen Sie das rote Backsteinschloss mit seinen wuch- Märchenland zwischen Meer und Mitternachtssontigen Rundtürmen und den dicken Mauern. ne! Über Mörrum reisen Sie entlang der Küste nach Am Nachmittag erwartet Sie die schwedische Haupt- Trelleborg. Hier setzen Sie mit der Fähre nach stadt Stockholm. Der unverwechselbare Charme die- Travemünde über. Ihr Abendessen genießen Sie auf ser „schwimmenden Stadt“ wird auch Sie in ihren dem Schiff. Bann ziehen! Während Ihrer Stadtführung besichti- Im Hafen angekommen, fahren Sie nach Travemünde gen Sie auch das Vasa-Museum auf der Insel Djur- zur Übernachtung. (FR/AE/Ü) gården. Am frühen Abend beziehen Sie die Zimmer 11. Tag: 07.08.2011 Heimreise im 4-Sterne-Hotel „Rica Talk“ in Stockholm-Älvsjö. Am Morgen treten Sie mit vielen eindrucksvollen (FR/AE/Ü) Erinnerungen die Heimreise an. (FR)

Trelleborg

© Fotos: Bo Lind, Swedish Travel & Tourism Council; Eberhardt TRAVEL

Kalmar

Die alte Universitäts- und Residenzstadt Uppsala steht heute auf dem Programm. Hier besichtigen Sie den berühmten Dom, in dem Sie sich angesichts des hoch aufstrebenden Langhausgewölbes dem Himmel ganz nah fühlen. Anschließend fahren Sie zurück nach Stockholm und können Ihre freie Zeit für eigene Erkundungen nutzen! (FR/AE/Ü)

6. Tag: 02.08.2011 Inga-Lindström-Land – Linköping

Tierpark

Vimmerby

Dänemark

VasaMuseum

Trosa Nyköping

Freilichtmuseum

Ängelholm

5. Tag: 01.08.2011 Ausflug nach Uppsala

Dom

© Eberhardt TRAVEL

0

OSTSEE

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • Fährüberfahrt Rostock – Gedser • Fährüberfahrt Trelleborg – Travemünde • 10 Übernachtungen in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels • 10 x Frühstück vom Buffet • 9 Abendessen als 3-Gang-Menü • 1 Abendessen auf der Fähre nach Travemünde • Stadtführung in Malmö • Eintritt in das Elch-Museum in Vargön • Ausflug nach Gripsholm mit Besuch des Schlosses • Stadtführung in Stockholm mit Besuch im Vasa-Museum • Besichtigung des Doms in Uppsala • Ausflug nach Nyköping • Besichtigung des Freilichtmuseums Linköping • Eintritt in das Astrid-Lindgren-Informationszentrum • Eintritt in das Marinemuseum Karlskrona • alle Stadtführungen mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Maut für die Øresundbrücke • Eberhardt-Reiseleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: C4 • Rückreise: C16 (Seite 4) 11 Tage im DZ im EZ 28.07. – 07.08.2011 1.618 € 1.958 € P SE-SWEBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL SE-SWEBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL SE-SWEBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL SE-SWEBH-ER So wohnen Sie: Reisetag Ort 01. – 02. Malmö 02. – 03. Ängelholm 03. – 04. Örebro 04. – 06. Stockholm 06. – 08. Linköping 08. – 10. Karlskrona 10. – 11. Travemünde

Hotel Landeskategorie Clarion Collection **** Hotel Erikslund **** Scandic Grand *** Rica Talk **** Scandic Frimurarehotellet * * * Scandic Karlskrona *** Ostsee-Akademie –

Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/SE-SWEBH

25


Richtig reisen. Auf Zypern. Genießen Sie eine typischen Meze in einer gemütlichen Taverne! Dieses Essen besteht aus unzähligen verschiedenen Gerichten in kleinen Portionen. Lassen Sie sich gegrillten Halloumi-Käse schmecken, probieren Sie Afelia, in Rotwein geschmortes Fleisch, und Kleftiko, Lammfleisch aus dem Backofen. Dazu wird vollmundiger Landwein gereicht.

Zypern – Insel der Aphrodite

9 Tage Rundreise im östlichen Mittelmeer

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus an/ab Flughafen Frankfurt/Main • Flug mit Lufthansa ab/an Frankfurt/Main nach/von Lanarca • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen • 8 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Kefalos Beach“ in Paphos • 8 x Frühstück vom Buffet • 7 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • 1 Meze-Essen mit Wein in einer Taverne • Stadtrundfahrt in Paphos inkl. Besuch der Königsgräber und dem „Haus des Dionysos“ • Tagesausflug nach Nicosia inkl. Besuch des Archäologischen Museums • alle Ausflüge im behindertengerechten, zypriotischen Spezialreisebus und mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Eberhardt-Reisebegleitung durch Klaus Krische Ihr Reisetermin und Preise pro Person 9 Tage im DZ 09.11. –17.11.2011 1.228 € P CY-PAPBH DIXX

im EZ 1.538 € EIXX

• Luftverkehrssteuer zusätzlich zum Reisepreis 8 € Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL CY-PAPBH-HR Zusatzleistungen (vor Ort buchbar, Mindestteilnehmer: 12 Personen) • Ausflug in das Troodosgebirge und zum Kykko-Kloster im örtlichen, behindertengerechten Reisebus 110 € • Ausflug nach Limassol im örtlichen, behindertengerechten Reisebus 90 € Informationen • Mindestteilnehmer: 15 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmer: 25 Personen • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bitte beachten Sie, dass wir auf dieser Reise keine Elektrorollstühle befördern können. Nach Buchung Ihrer Reise geben wir die Daten zu Ihrem Rollstuhl an die Fluggesellschaft weiter, die uns die Mitnahme Ihres Rollstuhles dann noch einmal bestätigen muss.

26

beeindrucken. Sie besuchen das Weindorf Omodhus. Das restaurierte Dorf bezaubert durch seine wunderschön bemalten Häuser Archäologisches in den Seitenstraßen. Auf dem Marktplatz Museum NICOSIA befinden sich zahlreiche Läden, in denen Sie Zypern Kykko-Kloster neben dem beliebten Omodhus-Wein auch Schmuck und vor allem Erzeugnisse mit der Omodhus im Ort hergestellten Pipilla-Stickereien erPaphos Königsgräber Larnaca werben können. Anschließend fahren Sie Kourion entlang der Spitze des Gebirges zum KykkoKloster, dem reichsten und mächtigsten Limassol Kloster der Insel. Nach dessen ausführlicher Besichtigung fahren Sie wieder zurück an die Küste nach Paphos. (FR/AE/Ü) 1. Tag: 09.11.2011 Flug nach Larnaca Per Haustür-Transfer-Service gelangen Sie zu unse- 5. Tag: 13.11.2011 Nicosia rem behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus, wo Sie Die Hauptstadt Zyperns erwartet heute Ihren Besuch. Ihr freundlicher Bus-Chauffeur erwartet. Gemein- Sie reisen in den Norden der Insel, nach Nicosia. sam mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung reisen Sie Unterwegs besichtigen Sie eine der ältesten Steinzeitnach Frankfurt/Main. Von hier aus startet Ihr Flug siedlung Zyperns – Choirokoitia, die zum UNESCOnach Larnaca. Sie erreichen Larnaca am Nachmittag. Weltkulturerbe gehört. In der Hauptstadt lernen Sie Vor Ort empfängt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter und Sie den von der venezianischen Stadtmauer umgebenen, fahren gemeinsam im zypriotischen behindertenge- restaurierten Teil, die Laiki Yitoniá, kennen. rechten Reisebus nach Paphos zum 4-Sterne-Hotel Ein Höhepunkt dieses Ausfluges wird Ihr Besuch des „Kefalos Beach“. (Bordverpflegung/AE/Ü) Archäologischen Museums sein. Hier befindet sich die schönste Sammlung zypriotischer Altertümer der 2. Tag: 10.11.2011 Freizeit Am Vormittag erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter Insel aus 6.500 Jahren Vergangenheit. Am frühen zur Begrüßung und Sie erhalten nähere Informatio- Abend kehren Sie in das Hotel zurück. (FR/AE/Ü) nen zu Ihrer erlebnisreichen Traumreise auf Zypern! 6. Tag: 14.11.2011 Freizeit Der weitere Tag steht Ihnen frei zur Verfügung. Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Nutzen Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder Sie die Annehmlichkeiten des Hotels! (FR/AE/Ü) besuchen Sie das 1,5 Kilometer entfernte touristische 7. Tag: 15.11.2011 Fakultativer Ausflug nach Limassol Zentrum von Paphos. (FR/AE/Ü) Dieser Tag steht Ihnen wiederum zur Erholung oder für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. 3. Tag: 11.11.2011 Paphos Heute erkunden Sie Paphos während einer Stadt- Sie können aber auch an einem fakultativen Ausflug rundfahrt. Sie lernen die kunstvoll gearbeiteten Mo- teilnehmen (Zusatzkosten: 90 €). Dieser führt Sie entsaiken aus dem 3. bis 5. Jahrhundert im „Haus des lang der Küste zunächst nach Kourion. Die Ruinen Dionysos“ und deren Bedeutung kennen. Natürlich liegen auf einer Klippe und bieten vor dem Hinterbesuchen Sie auch die Königsgräber. Die malerisch grund des weiten Meeres einen beeindruckenden am Meer gelegene Anlage birgt über 100 in den Fels Anblick. Anschließend fahren Sie vorbei an Kolossi, gehauene Gräber. einer romantischen Zitadelle aus dem Mittelalter, bis Anschließend haben Sie im Hafen Freizeit und kön- nach Limassol. In der zweitgrößten Stadt der Insel nen beispielsweise das Treiben der bunten Fischer- lernen Sie das alte türkische Viertel kennen. Auf der boote und Privatyachten beobachten. (FR/ME/Ü) Heimfahrt zum Hotel sind Sie noch zu einer Weinverkostung eingeladen. (FR/AE/Ü) 4. Tag: 12.11.2011 Freizeit oder fakultativer Ausflug in das 0

10 20 30 40 50 km

Troodosgebirge und zum Kykko-Kloster

Nach dem Frühstück genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels. Alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug in das Landesinnere an (Zusatzkosten: 110 €). Sie fahren in das Troodosgebirge mit seinen dicht bewaldeten Bergen, malerischen alten Dörfern, in denen die Zeit stillzustehen scheint, und byzantinischen Kirchen, die durch ihre stille Einfachheit

8. Tag: 16.11.2011 Freizeit

Nutzen Sie den letzten Tag Ihrer Traumreise zur Erholung im Hotel. (FR/AE/Ü)

9. Tag: 17.11.2011 Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Ihr Rückflug startet am Nachmittag. In Frankfurt/Main gelandet, reisen Sie im behindertengerechten Reisebus in Richtung Heimat zurück. (FR/Bordverpflegung)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/CY-PAPBH

© Fotos: Kefalos Beach Tourist Village; Fremdenverkehrszentrale Zypern

So wohnen Sie in Paphos auf Zypern: Das 4-Sterne-Hotel „Kefalos Beach“ befindet sich in ruhiger Lage. Die gepflegte Anlage verfügt über Lobby und Bar, Restaurant, Taverne und Minimarkt. In der großzügigen Außenanlage gibt es einen Swimmingpool sowie ein beheizbares Hallenbad. Die Zimmer sind mit Bad, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage bzw. Heizung, Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Natur und Kultur pur verspricht Ihre Reise auf die drittgrößte Insel im Mittelmeer, Zypern. Es erwarten Sie Kunstmosaiken aus dem 5. Jahrhundert während Ihrer Stadtrundfahrt in Paphos, die älteste Steinzeitsiedlung Zyperns bei Ihrem Besuch in der Hauptstadt sowie erholsame Wohlfühltage in der Hotelanlage. Gern können Sie auch an den Ausflügen in das Landesinnere zum Troodosgebirge oder nach Limassol teilnehmen.

© Eberhardt TRAVEL

Zimmerbeispiel


Richtig reisen. In Andalusien.

Alhambra

Die Alhambra – majestätisch thront der maurische Palast vor den Hügeln der Sierra Nevada. Mehr als 250 Jahre residierten hier die Nasridenkönige, bis sie der letzte maurische König kampflos an die katholischen Könige übergab und so die Alhambra erhalten bleiben konnte. Erleben Sie dieses einzigartige Zeugnis maurischer Baukunst hautnah!

Beste

Reisezeit!

Andalusien – Costa del Sol

7 Tage Flugreise Málaga – Granada – Mijas – Marbella Andalusien – Region am Scheidepunkt von zwei Kontinenten und zwei Meeren. Viele Kulturen hinterließen ihre Spuren und formten den Facettenreichtum der Sehenswürdigkeiten, die Sie heute besichtigen können. Römische und arabische Architektur, Renaissance und der prachtvolle Barock haben Andalusien ein reiches Erbe hinterlassen. Die volkstümliche Kultur spiegelt sich in den lokalen Festwochen, den „Ferias“, ebenso wie im Stierkampf oder dem Flamenco wider.

Spanien

Alhambra

Genil

„El Tejo“-Schlucht

Granada

Ronda Kathedrale

© Eberhardt TRAVEL

Weißes Dorf Altstadt

Marbella

Malaga Mijas 0

l Sol Costa de MITTELMEER 25

50

75

1. Tag: 03.07.2011 Flug nach Málaga

Ihr freundlicher Bus-Chauffeur bringt Sie im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus nach Berlin. Von hier fliegen Sie gemeinsam mit Ihrem EberhardtReisebegleiter nach Málaga (ca. 3,5 Stunden). Ihre andalusische Traumreise beginnt. Am spanischen Flughafen holt Sie ein örtlicher, behindertengerechter Reisebus abgeholt, der Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel „Sol Andalusi“ in Málaga bringt. (AE/Ü)

2. Tag: 04.07.2011 Málaga

100 km

und -türme. Dank der kampflosen Übergabe durch den maurischen König Boabdil an die katholischen Könige blieb die Burg erhalten. Bei einer Stadtrundfahrt durch Granada besichtigen Sie den Plaza Larga und die kleine Kirche Santa Ana. Die Fahrt zur Unterstadt von Granada vervollständigt Ihren Aufenthalt in der Stadt. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 06.07.2011 Freizeit

Dieser Tag steht Ihnen in der Hotelanlage und in der Umgebung zur freien Verfügung. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 07.07.2011 Freizeit oder Fakultativer Ausflug nach Ronda

Auch der heutige Tag steht heute frei zu Ihrer eigenen Gestaltung. Oder Sie nehmen an unseren fakultativen Ausflug in das Ronda-Gebirge teil. (Zusatzkosten: 80 €), die Wiege des Stierkampfes. Sie erkunden das „alte“ und das „neue“ Ronda, getrennt durch die bis zu 80 Meter tiefe Schlucht El Tejo. Der Blick von der Brücke wird Sie beeindrucken! Am Abend sind Sie zurück in Málaga. (FR/AE/Ü)

6. Tag: 08.07.2011 Marbella, die Costa del Sol

Ihr heutiger Ausflug führt Sie zunächst nach Mijas. Málaga zählt zu den größten spanischen Mittelmeer- Bei Ihrem Rundgang durch das Weiße Dorf erleben häfen und ist Hauptstadt der Provinz Málaga. Vom Sie Andalusien pur mit einmaligen Blicken auf das Hügel Gibralfaro aus genießen Sie einen traum- Mittelmeer. Gegen Mittag erreichen Sie Marbella, haften Blick auf die zweitgrößte Stadt Andalusiens. den elegantesten Badeort an der Costa del Sol. Seit den 50er Jahren verleben hier die Reichen und Màlaga Schönen ihre Sommermonate. Marbella besticht durch elegante Villen und Appartmenthäuser, Wohnanlagen im neomaurischen Stil, Grünanlagen und durch die Altstadt mit den Resten der mittelalterlichen Wehrmauer. Das Zentrum der Altstadt ist gesäumt von duftenden Orangenbäumen, gemütlichen Restaurants und dem Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. (FR/AE/Ü).

© Fotos: Kristin Weigel, Mélanie le Guillon; Turespaña

7. Tag: 09.07.2011 Heimreise

Mit wunderbaren Eindrücken fliegen Sie von Málaga Bei Ihrer anschließenden Panoramarundfahrt durch nach Berlin zurück. Von hier aus reisen Sie im behindie Stadt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdig- dertengerechten Reisebus in Richtung Heimat. (FR) keiten, näher kennen. Die Kathedrale zählt mit einer beeindruckenden Höhe von 48 Metern und einer Länge von 117 Metern zu einer der größten Renaissancekirchen in Andalusien. (FR/AE/Ü)

3. Tag: 05.07.2011 Bezauberndes Granada

Nach dem Frühstück entdecken Sie Granada. Schon auf Ihrer Fahrt blicken Sie auf die traumhafte Alhambra vor den Bergen der Sierra Nevada. Der Name der Burg „Kala al hambra“ bedeutet „Rote Burg“ und verweist auf die rötliche Farbe der Burgmauern

Erleben Sie mit mir das temperamentvolle Andalusien, von Málaga an der Costa del Sol über Ronda, Mijas und Marbella bis zur Alhambra in der Sierra Nevada! Ihr Jörg Nesse, Eberhardt-Reisebegleiter So wohnen Sie in Málaga: Das 4-Sterne-Hotelresort „Sol Andalusi“ ist ideal, um sich vom Alltagsstress zu erholen. Der Komplex liegt inmitten einer großen, subtropischen Gartenanlage mit See. „Sol Andalusi“ verfügt in vier Gebäuden über insgesamt 173 Zimmer. Im Hauptgebäude finden Sie eine 24-Stunden- Rezeption, den Hotel-Safe und eine Wechselstube. Die Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, SAT-TV und Klimaanlage ausgestattet. 10 der Zimmer sind für Rollstuhlfahrer geeignet. Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus an/ab Berlin-Tegel • Flug mit Air Berlin ab/an Berlin-Tegel nach/von Málaga • Ausflüge im örtlichen, behindertengerechten Reisebus • 6 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotelresort „Sol Andalusi“ in Málaga • 6 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Halbtagesausflüge nach Málaga und Mijas mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Ganztagesausflüge nach Granada und Marbella mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Eberhardt-Reisebegleitung durch Jörg Nesse Ihr Reisetermin und Preise pro Person 7 Tage im DZ 03.07. – 09.07.2011 1.248 € P ES-ANDBH DIXH

im EZ 1.528 € EIXH

• Luftverkehrssteuer zusätzlich zum Reisepreis 8 € Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL ES-ANDBH-HR Zusatzleistungen (vor Ort buchbar, Mindestteilnehmer: 10 Personen) • Fakultativer Ausflug nach Ronda mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung 80 € Informationen • Mindestteilnehmer: 15 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmer: 25 Personen • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bitte beachten Sie, dass wir auf dieser Reise keine Elektrorollstühle befördern können. Nach Buchung Ihrer Reise geben wir die Daten zu Ihrem Rollstuhl an die Fluggesellschaft weiter, die uns die Mitnahme Ihres Rollstuhles dann noch einmal bestätigen muss.

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/ES-ANDBH

27


Richtig reisen. Auf Jersey.

St. Aubin

Eric-Young-OrchideenAusstellung

Mit bis zu 12 Metern Tidenhub finden Sie auf den Kanalinseln einen der höchsten Gezeitenunterschiede in Europa. Erleben Sie diese einmaligen Naturgewalten direkt vor Ihrem Hotel mit einem fantastischen Blick auf die St. Aubins Bay!

max Sie reisen in einer kleinen Reisegruppe.

9 Jersey – geheimnisvolle Kanalinsel 8 Tage Rundreise in einer kleinen Reisegruppe

Guernsey

sante, fesselnde und kuriose Geschichten über das Leben auf der Insel und ihre Bewohner. Die Fahrt führt Sie entlang der GREVE DE LECQ BONNE NUIT BAY „Kraterlandschaft“ der St. Clement’s Bay zum BOULEY BAYROZEL BAY Grosnez ersten Stopp, dem wunderschönen HafenCastle örtchen Gorey. Entlang der St. Catherine’s Jersey Orchideen-Ausstellung Bay fahren Sie in die herrliche Rozel Bay ST. und weiter zur Bouley Bay. OUEN’S St. Brelade Gorey ST. HELIER BAY Nach Ihrem Besuch der faszinierenden Mt. Orgueil Bonne Nuit Bay genießen Sie Ihre MittagsSt. Aubin Castle Corbièrepause in der verträumten Sandbucht Leuchtturm Greve de Lecq. Der anschließende Besuch ST. CLEMENT’S BAY – 1 Std. bei den Ruinen von Grosnez Castle birgt neben einem tollen Ausblick auf die Steilküste und die Nachbarinseln auch einen kleinen 1. Tag: 03.09.2011 Bus-Anreise nach Reims und St. Malo Sie reisen am Morgen über Eisenach nach Reims, wo Einblick in die Geschichte Jerseys. Die Fahrt entlang Sie im 3-Sterne-Hotel „Campanile Reims“ übernach- der St. Ouen’s Bay, der langgestrecktesten Sandbucht Jerseys, endet am beeindruckenden Corbière-Leuchtten. (AE/Ü) turm. (FR/AE/Ü) 2. Tag: 04.09.2011 Fährüberfahrt St. Malo nach Jersey Sie durchqueren auf Ihrer weiteren Reise die Nor- 5. Tag: 07.09.2011 Ausflug nach Guernsey mandie bis St. Malo, das mit seinen mächtigen Wehr- Heute unternehmen Sie einen Ausflug auf die Schwesmauern und urigen Gassen einen ganz eigenen terinsel von Jersey – nach Guernsey mit seinen liebCharme versprüht. Am Nachmittag setzen Sie mit lichen Tälern und traditionellen Granit Cottages. einem Schiff der „Condor Ferries“ nach Jersey über. Die anschließende Fahrt entlang der Küste mit ihNach dem Abendessen in Ihrem 4-Sterne-„Radisson ren Ausblicken und der Idylle wird Sie begeistern! Blue Waterfront Hotel“ können Sie sich bei einem Der Höhepunkt ist ein Besuch bei der wohl kleinskleinen Spaziergang von der natürlichen Schönheit ten Kirche der Welt, der „Little Chapel“ in St. Ander Insel überzeugen. (FR/AE/Ü) drew, welche in liebevoller Kleinarbeit aus Muscheln und Stückchen von Porzellan mit japanischen Moti3. Tag: 05.09.2011 St. Helier Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am ven gefertigt wurde. Im Norden der Insel besichtiNachmittag entdecken Sie mit Ihrem Reiseleiter die gen Sie den Dolmen von Déhus. Vor Ihrer Rückfahrt Hauptstadt St. Helier. Hier pulsiert das Leben. Die darf natürlich ein Bummel in der Hauptstadt Stadt hat eine lange Geschichte hinter sich. Ein bel- St. Peter Port nicht fehlen. (FR/AE/Ü) gischer Mönch namens Helier suchte im fünften Jahr- 6. Tag: 08.09.2011 Eric-Young-Ausstellung hundert einen ruhigen Ort, um zu meditieren. Den Erleben Sie heute noch einmal Jerseys Besonderheit: fand er schließlich auf Jersey. Später sprach man ihn die Blüten- und Blumenpracht! Die Eric-Young-Orheilig und bei seiner Einsiedler-Zelle entstand eine chideen-Ausstellung befindet sich in einer sehr ländStadt: St. Helier. lichen Gegend im Herzen Jerseys und begeistert mit Im Herzen der Stadt befindet sich der imposante ihrer Vielfalt an Orchideenblüten. viktorianische Markt. In dessen Nähe finden Sie auch Am Nachmittag sind Sie zurück im Hotel, wo Sie sich den Beresford Market, auf dem die appetitlichsten auf Ihre Heimreise vorbereiten können. Den Abend frisch gefangenen Fische angeboten werden. Auch lassen Sie gemeinsam beim Abendessen ausklingen. die historische Markthalle ist einen Spaziergang wert. (FR/AE/Ü) Bei Ihrem Besuch werden Sie bemerken, dass Frank- 7./8. Tag: 09./10.09.2011 Rückreise nach Paris – Heimreise reich nicht weit entfernt liegt: Sie werden immer Am Vormittag verlassen Sie St. Helier und reisen zum wieder Dialekte wie „Patois“ hören, ein altes norman- Fährhafen. Mit „Condor Ferries“ setzen Sie nach nisch-französisches Wort. Die Hafenanlage kom- St. Malo über. Von hier beginnt Ihre Rückreise in den plettiert das Bild der Hauptstadt. (FR/AE/Ü) Raum Paris, wo Sie im 3-Sterne-Hotel „Campanile“ übernachten. 4. Tag: 06.09.2011 Inselrundfahrt auf Jersey Während der Inselrundfahrt entdecken Sie die nur Am nächsten Morgen nehmen Sie mit vielen neuen 116 Quadratkilometer kleine und doch größte Kanal- Eindrücken Abschied von Frankreich und treten Ihre insel. Auf diesem Tagesausflug erfahren Sie interes- weitere Heimreise an. (FR/AE/Ü) und (FR)

Guernsey

0

4 km

Midi-Bus

Sie reisen im behindertengerechten Midi-Bus. In diesem können bis zu 4 Rollstühle verankert werden. Während der Reise bleiben Sie in Ihrem Rollstuhl neben Ihrer Begleitperson sitzen. Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten Midi-Bus • Fährüberfahrten St. Malo – Jersey – St. Malo • Fährüberfahrten Jersey – Guernsey – Jersey • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „Campanile” in Reims • 5 Übernachtungen im 4-Sterne-„Radisson Blue Waterfront Hotel” in St. Helier • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „Campanile” in Paris • Ausflug nach St. Helier • Inselrundfahrt auf Jersey • Ausflug nach Guernsey inklusive Inselrundfahrt • Eintritt in die Eric-Young-Orchideen-Ausstellung • Eberhardt-Reiseleitung durch Ralf Kuchenbecker Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: B6 • Rückreise: B22 (Seite 4) 8 Tage im DZ im EZ 03.09. – 10.09.2011 1.998 € 2.498 € P GB-JERBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL GB-JERBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL GB-JERBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL GB-JERBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 5 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmer: 9 Personen Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

28

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/GB-JERBH

© Fotos: Joe Dunckley; Sieber-Tours

© Eberhardt TRAVEL

So wohnen Sie in St. Helier: Das 4-Sterne-„Radisson Blue Waterfront Hotel“ befindet sich direkt am Yachthafen von St. Helier und bietet einen atemberaubenden Blick auf die St. Aubins Bay und Elizabeth Castle. Die Wohlfühlzimmer sind großzügig geschnitten und verfügen über Dusche oder Wanne/WC, Fön und SAT-TV. Insgesamt verfügt das Hotel über drei behindertengerechte Zimmer mit Dusche und sieben behindertengerechte Zimmer mit Badewanne.

Schon Victor Hugo sagte: „Die Kanalinseln sind Stücke von Frankreich, die ins Meer gefallen sind und von England aufgesammelt wurden.“ Dieser Satz beschreibt treffend die faszinierende Verbindung von französischem Savoir vivre und britischen Traditionen auf den Kanalinseln. Entdecken Sie die grünen, blühenden Inseln vor der Küste der Normandie und lassen Sie sich mitreißen von der einzigartigen Atmosphäre!


Richtig reisen. In der Schweiz. Der Höhepunkt Ihrer Reise ist eine Fahrt mit dem „langsamsten Schnellzug der Welt“, dem Glacier-Express. Für die Strecke von 290 Kilometern von Davos nach Zermatt benötigt der Zug 7,5 Stunden. Dabei überwindet er 291 Brücken und 91 Tunnel. Die „Achterbahnfahrt“ bietet Ihnen Ausblicke auf eine grandiose Landschaft. Blick auf Davos

Glacier-Express

max

Erlebnis Bernina- und Glacier-Express

9

Sie reisen in einer kleinen Reisegruppe Davos, Hotel Victoria

7 Tage Rundreise in einer kleinen Reisegruppe

Die Schweiz ist vor allem durch seine atemberaubende Bergwelt bekannt. Diese zu erleben, davon träumen viele. Verwirklichen Sie Ihren Traum! In einer Kleingruppe entdecken Sie die vielfältige Landschaft unseres Nachbarlandes sowie zauberhafte Städte wie das mondäne St. Moritz und das Bergdorf Zermatt. Die Höhepunkte Ihrer Reise sind die Fahrten im Bernina- und im Glacier-Express, die sich durch die wunderbaren Gebirgszüge der Schweiz ihren Weg bahnen.

© Fotos: Rhaetische Bahn Peter Donatsch, Eberhardt TRAVEL

© Eberhardt TRAVEL

sportort so beliebt ist. Mittelpunkt ist St. Moritz Dorf. Hier reihen sich Davos 0 100 km 50 die exklusiven Hotelbauten aneinander und der vornehme Jetset trifft Schweiz sich in den kleinen Cafés. Natürlich Glacier-Express Pontresina bestaunen Sie auch den Schiefen St. Moritz Turm, ein Überbleibsel der romaniBerninaschen Mauritiuskirche. Express Am Nachmittag reisen Sie über den Zermatt Julierpass weiter nach Chur, die Tirano Italien Hauptstadt des Kantons GraubünMatterhorn den. Sie erkunden die Stadt ganz individuell. Wir empfehlen Ihnen die romanische Kirche St. Mariae Himmelfahrt, in des1. Tag: 03.07.2011 Anreise nach Davos Endlich ist es soweit. Ihre Entdeckungsreise in die sen Innerem sich einzigartige Säulen mit kunstvolSchweiz beginnt. Im behindertengerechten Midi-Bus len Kapitellen befinden. Am Abend sind Sie zurück reisen Sie gemeinsam mit Ihrer kleinen Reisegrup- in Ihrem Hotel. (FR/AE/Ü) pe nach Davos. Sie wohnen die nächsten drei Näch- 4. Tag: 06.07.2011 Fahrt mit dem Glacier-Express te im 4-Sterne-„Turmhotel Victoria“ in Davos. Den Heute verlassen Sie Davos. Ihr Bus-Chauffeur bringt ersten Abend lassen Sie im romantischen Hotel- Sie zum Bahnhof der Stadt, wo Sie in den weltberestaurant ausklingen. (AE/Ü) kannten und sehr beliebten Glacier-Express umsteigen. Während Ihrer Bahnfahrt überqueren Sie den 2. Tag: 04.07.2011 Fahrt mit dem Bernina-Express Nach einem stärkenden Frühstück erwartet Sie der Oberalppass. Immer wieder eröffnen sich Ihnen neue, erste Höhepunkt Ihrer Reise. In Pontresina steigen atemberaubende Ausblicke auf die Schweizer BergSie in den Bernina-Express. Die höchste Bahnverbin- welt. Über Andermatt erreichen Sie schließlich Zerdung über die Alpen überwindet den Berninapass matt. Hier werden Sie bereits von den freundlichen bei 2.235 Metern und endet im italienischen Tirano Mitarbeitern des 4-Sterne-Garni-Hotels „Matterhorn auf 425 Metern. Schwindelerregende Brücken, Keh- FOCUS“ erwartet. Nachdem Sie Ihre gemütlichen ren und beeindruckende Streckenabschnitte mit Zimmer bezogen haben, speisen Sie im Restaurant herrlichen Aussichten in die Graubündener Bergwelt „Sonnmatten“ zu Abend. (FR/AE/Ü) werden Sie faszinieren! In Tirano erwartet Sie Ihr 5. Tag: 07.07.2011 Aufenthalt in Zermatt freundlicher Bus-Chauffeur und bringt Sie zurück Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. nach Davos. (FR/AE/Ü) Bummeln Sie doch durch das wunderschöne Zermatt! Dominiert wird der Ort durch das Matterhorn, 3. Tag: 05.07.2011 Ausflug nach St. Moritz und Chur Ihr Ausflug führt Sie heute in die Region von St. Mo- welches majestätisch über der Stadt thront. Traditioritz. Sie erreichen den mondänen Ferienort über den nelle Hotels und wunderschöne alte Walliser HolzFlüelapass. Bei einem Rundgang mit Ihrem Reise- häuser prägen das Bild des autofreien Ortes und leiter erkennen Sie, warum der Schweizer Winter- laden zum Verweilen und Souvenirkäufen ein. Den letzten Abend in der Schweiz lassen Sie gemütlich im Restaurant „Sonnmatten“ ausklingen. Schwelgen Sie gemeinsam in Erinnerungen an erlebnisreiche Tage. (FR/AE/Ü) Chur

6. Tag: 08.07.2011 Fahrt in den Schwarzwald

Heute verlassen Sie die Schweiz. Ihre Reise führt Sie wiederum durch die beeindruckende Bergwelt und bietet Ihnen zahlreiche neue Eindrücke. Sie übernachten im 3-Sterne-���Aktiv Hotel Elzach“ im wunderschönen Schwarzwald. (FR/AE/Ü)

7. Tag: 09.07.2011 Heimreise Landwasserviadukt bei Filisur

Nun geht auch die schönste Reise zu Ende. Mit vielen neuen Eindrücken reisen Sie heute nach Hause zurück. (FR)

So wohnen Sie in Davos: Das 4-Sterne-„Turmhotel Victoria“ befindet sich in zentraler Lage im Dorf Davos. Ihre großzügig geschnittenen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Telefon, Radio, Minibar und Safe. Das Hotel verfügt über insgesamt fünf behindertengerecht ausgestattete Zimmer. Bis zum Davoser See benötigen Sie nur wenige Minuten. Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten Midi-Bus • 3 Übernachtungen im 4-Sterne -„Turmhotel Victoria“ in Davos • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Garni-Hotel„Matterhorn FOCUS“ in Zermatt • 1 Übernachtung im 3-Sterne-„Aktiv Hotel Elzach“ • 6 x Frühstück vom Buffet • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Fahrt mit dem Bernina-Express in der 1. Klasse von Pontresina nach Tirano • Ausflüge nach St. Moritz und Chur • Fahrt mit dem Glacier-Express in der 1. Klasse von Davos nach Zermatt • Eberhardt-Reiseleitung durch Klaus Krische Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A6 • Rückreise: A18 (Seite 4) 7 Tage im DZ im EZ 03.07. – 09.07.2011 2.098 € 2.298 € P CH-EGLBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL CH-EGLBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL CH-EGLBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL CH-EGLBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 5 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmer: 9 Personen • Im Reisepreis sind Kosten für Bahnfahrten im Wert von 280 € enthalten. • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/CH-EGLBH

29


Richtig reisen. In Schottland. Er ist das „Wasser des Lebens“ und er ist allgegenwärtig im Leben Schottlands, der Whisky. Erfahren Sie in einer traditionellen Brennerei, wie der typische schottische Whisky hergestellt wird und lernen Sie ihn bei einer Probe kennen und schätzen ...

Studienreise Schottland – Seen und Highlands rund um Inverness

13 Tage Edinburgh – Inverness – Loch Ness – Highlands

Erleben Sie die Höhepunkte einer Region, die zu den beeindruckendsten Europas zählt! Schottland wird Ihnen auf Ihrer Reise ein abwechslungsreiches Bild bieten: von der berühmten Kulturstadt Edinburgh, über geschichtsträchtige Schlösser und romantische Ruinen bis zur einzigartigen Natur des schottischen Hochlands, wo Sie in kahlen und einsamen Berglandschaften, funkelnden Seen, geheimnisvollen Mooren und Tälern noch wahre Urnatur finden. Landestypische Erlebnisse wie eine Schifffahrt auf dem Loch Ness und der Besuch einer Whisky-Brennerei lassen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Edinburgh Castle

Die kleine Stadt liegt an der Mündung des Flusses Ness in den Moray Firth. Am Nachmittag lernen Sie das Burgschloss der Stadt näher kennen. Hier regierte im 11. Jahrhundert McBeth, allerdings nicht so grausam, wie Shakespeare später schilderte. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FR/AE/Ü)

6. Tag: 16.06.2011 Dunrobin Castle – Dornoch

2. Tag: 12.06.2011 Alkmaar – Amsterdam

Den heutigen Vormittag verbringen Sie in Alkmaar, eine Stadt, die besonders für ihren Käse bekannt ist. Eine Führung durch das Käsemuseum wird Ihnen dessen Herstellung näher bringen. Gegen Mittag reisen Sie weiter nach Amsterdam. Am Hafen der Stadt angekommen, besteigen Sie die Fähre zur Überfahrt auf die britischen Inseln. (FR/AE/Ü)

3. Tag: 13.06.2011 Newcastle – Edinburgh

Am Morgen erwachen Sie im Hafen von Newcastle und Ihre Traumreise in die schottischen Highlands kann beginnen. Zunächst reisen Sie nach Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihre gemütlichen

Schottland

5. Tag: 15.06.2011 Inverness

Schottische Landschaft

30

Sie entdecken heute Inverness bei einer Stadtführung.

0

40 km

Newcastle – Amsterdam

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/GB-SCOBH

© Fotos: BTA British Tourist Authority; Visit Britain – Britische Zentrale für Tourismus

Heute beginnt Ihre Studienreise, die Sie in die Highlands von Schottland führt. Am Morgen erwartet Sie Ihr Eberhardt-Studienreiseleiter am Bus und Sie reisen zunächst nach Alkmaar (Holland), wo Sie die Nacht verbringen. (AE/Ü)

© Eberhardt TRAVEL

1. Tag: 11.06.2011 Anreise nach Alkmaar

Ihr Ausflug führt Sie heute in Richtung Norden nach Golspie, ein Ort an der Ostküste von Sutherland. In Zimmer im 4-Sterne-Hotel „Apex“, welches sich im der Zeit vom 16. bis zum 18. Jahrhundert war der Herzen der Stadt befindet. Der restliche Tag steht Ort einer der wichtigsten Marktorte des Sutherlands. Ihnen zur Erholung oder für erste Erkundungen zur Dominiert wird Golspie von dem märchenhaft gefreien Verfügung. (FR/AE/Ü) stalteten Schloss des Dukes of Sutherland mit einer Falknerei, welche Sie besuchen. Das heutige Gebäu4. Tag: 14.06.2011 Edinburgh – Inverness Ihr Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch de stammt aus dem Jahr 1940, nachdem das alte Edinburgh. Genießen Sie das Flair dieser beeindru- Schloss, das bis auf das Jahr 1225 zurück geht, vollckenden und gewachsenen Welt- und Hafenstadt und ständig umgebaut wurde. Leider wurde der Duke tauchen Sie ein in das altertümliche Edinburgh mit seinen verwinkelten Gassen! „Falls of Shin“ Edinburgh ist aufgeteilt in Golspie Schloss – 1 Std. Old Town und New Town. Lairg Die mittelalterliche Altstadt Dornoch Kathedrale wird dominiert vom Burgberg. Im 18. Jahrhundert entUllapool wickelte sich schließlich „New Town“ nach den Plänen des Architekten James Craig. Tea Room Burgschloss Im Stadtkern befinden sich heute viele bewundernswerStrathpeffer Inverness te historische Gebäude. Nachdem Sie die schottische Drumnadrochit Hauptstadt erkundet haben, Urquhardt reisen Sie weiter nach InverCastle ness, wo Sie für die nächsten nach Edinburgh Tage im 4-Sterne-Hotel „KingsLoch Ness Fähre von/nach mill“ wohnen. (FR/AE/Ü)


Richtig reisen. In Schottland.

Loch Ness

Um das Seeungeheuer von Loch Ness ranken sich Mythen und Legenden. Gibt es Nessie wirklich? Gehen Sie auf Entdeckungsreise und finden Sie es bei Ihrer Schifffahrt auf dem geheimnisumhüllten und sagenumwobenen See heraus!

Mit Studienreisele it und Reisebeg ung leitung!

Edinburgh

Studienreise

nicht von allen Teilen der einheimischen Bevölkerung geschätzt. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts vertrieb er mehr als 15.000 Bauern aus dem Sutherland, um durch Schafzucht mehr Gewinn aus dem Land zu holen. Bevor Sie nach Inverness zurückkehren, halten Sie in Dornoch. Die Kathedrale des hiesigen Ortes wurde im 13. Jahrhundert unter der Herrschaft Königs Alexander II. erbaut. 1570 brannte sie bei einem Feuer aus und wurde im 19. Jahrhundert im viktorianischen Stil wieder aufgebaut. Am Abend sind Sie zurück in Inverness. (FR/AE/Ü)

7. Tag: 17.06.2011 Rundreise durch die Highlands

Heute unternehmen Sie eine Rundreise durch die schottischen Highlands. Ihr Bus-Chauffeur bringt Sie nach Ullapool, einem kleinen Küstenort im County Ross mit rund 1.360 Einwohnern. 1788 als Hafen für den Heringsfang gegründet, verfügt Ullapool über ein kleines Museum, eine Ausstellungshalle und zahlreiche Pubs. In der Nähe von Ullapool ereignete sich vor ca. 1,2 Millionen Jahren der größte bekannteste Meteroiteneinschlag der Britischen Inseln. Urquhardt Castle

Ich lade Sie herzlich auf die erste Studienrundreise für Gäste mit und ohne Rollstuhl durch die wundervollen schottischen Highlands ein. Lassen Sie sich von Schottland überraschen! Ihr Dr. Bernhard Rink, Eberhardt-Studienreiseleiter Loch Ness

ten „Nessie-Bildern“ zu sehen und zählt daher zu einem der beliebtesten Aussichtspunkte über Loch Ness und für Nessie-Beobachter. (FR/AE/Ü)

10. Tag: 20.06.2011 Ausflug nach Strathpeffer

Bei Ihrem Ausflug nach Strathpeffer, einem Ort voller Schönheit und mit einigen noch gut erhaltenen viktorianischen Bauten, werden Sie in einem typischen „Tea Room“ zur Verköstigung erwartet. Anschließend besuchen Sie das „Highland Childhood Museum“, wo Sie einen nostalgischen Ausflug in die Kindheit unternehmen. Auf der Rückreise nach Inverness genießen Sie die typische schottische Spezialität, den Whisky. Besuchen Sie die „Glen Ord Destillerie“ und probieren Sie den typisch schottischen Malt Whisky! Vielleicht nehmen Sie auch eine Flasche dieser Köstlichkeit mit nach Hause? Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Hotel. (FR/AE/Ü)

11. Tag: 21.06.2011 Edingburgh

Heute nehmen Sie Abschied von den schottischen Highlands und Sie reisen zurück in Richtung Süden. Entlang an Aviemore und den Cairngorm Mountains reisen Sie nach Edinburgh, wo Sie erneut im 4-Sterne-Hotel „Apex“ übernachten. (FR/AE/Ü)

© Fotos: BTA British Tourist Authority; Visit Britain – Britische Zentrale für Tourismus

Weiter führt Sie Ihre Rundreise an Lairg vorbei zu den „Falls of Shin“. Mit etwas Glück bewundern Sie die springenden Lachse, die hier leben. Der Abend klingt gemütlich beim gemeinsamen Abendessen aus. (FR/AE/Ü)

8. Tag: 18.06.2011 Freizeit

Ihr Bus-Chauffeur hat heute seinen wohlverdienten Ruhetag. Nutzen Sie die Zeit, um durch Inverness zu bummeln oder stöbern Sie nach dem ein oder anderen Souvenir! (FR/AE/Ü)

9. Tag: 19.06.2011 Loch Ness – Drumnadrochit

Sie entdecken das sagenumwogene Loch Ness während Ihres heutigen Ausfluges. Loch Ness ist mit 37 Kilometern Länge, 1,5 Kilometern Breite und 230 Metern Tiefe der zweitgrößte See in Schottland. Gibt es das Seeungeheuer Nessie wirklich? Finden Sie dies bei einer Bootsfahrt auf dem Loch Ness heraus! Nach Ihrer Schifffahrt reisen Sie weiter nach Drumnadrochit, wo Sie Urquhart Castle besuchen. Die Burgruine aus dem 13. Jahrhundert befindet sich etwas außerhalb des Ortes und ist seit 1692 nicht mehr bewohnt. Urquhart Castle ist auf den verschiedens-

12./13. Tag: 22./23.06.2011 Newcastle – Fährüberfahrt nach Amsterdam – Heimreise

Sie reisen weiter nach Newcastle, wo Ihre Fähre am späten Nachmittag in Richtung Niederlande ablegt. Gegen Mittag erreichen Sie den Fährhafen von Amsterdam und reisen mit vielen neuen Eindrücken in Richtung Heimat zurück. (FR/AE/Ü/FR) Inverness

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • Nachtfährüberfahrten Amsterdam – Newcastle – Amsterdam • 10 Übernachtungen in ausgewählten 4-Sterne-Hotels • 12 x Frühstück vom Buffet • 10 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • 2 Abendessen an Bord der Nachtfähre • Eintritt und Führung durch das Käsemuseum in Alkmaar • Stadtführungen durch Edinburgh und Inverness mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Eintritt und Führung durch das Burgschloss Inverness • Ausflug nach Dunrobin Castle mit Schlossbesichtigung und Ausflug nach Dornoch • Rundreise durch die Highlands • Ausflug nach Loch Ness mit Schifffahrt und Ausflug nach Drumnadrochite • Ausflug nach Strathpeffer mit Besuch des „Tea Rooms“ und Besuch der „Glen Ord Destillerie“ mit Whisky-Verkostung • Eberhardt-Studienreiseleitung durch Dr. Bernhard Rink • Eberhardt-Reisebegleitung durch Klaus Krische Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: C6 • Rückreise: C24 (Seite 4) 13 Tage im DZ im EZ 11.06.– 23.06.2011* 2.588 € 3.068 € P GB-SCOBH DIXH EIXH • *mit Eberhardt-Studienreiseleiter Dr. Bernhard Rink So wohnen Sie: Reisetag Ort 01. – 02. Alkmaar 02. – 03. Fährüberfahrt 03. – 04. Edinburgh 04. – 11. Inverness 11. – 12. Edinburgh 12. – 13. Fährüberfahrt

Hotel Landeskategorie „de Paltijn” **** DFDS Seaways – „Apex” **** „Kingsmill” **** „Apex” **** DFDS Seaways –

Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL GB-SCOBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL GB-SCOBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL GB-SCOBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/GB-SCOBH

31


Richtig reisen. In Südafrika.

Krysna Elephant-Park

Im Knysna Elephant-Park erfahren Sie nicht nur die Geschichte der Elefanten von Knysna, in dem geschützten Reservat sind die Tiere zahm und Sie können die „grauen Riesen“ sogar anfassen und füttern. Genießen Sie dieses faszinierende Erlebnis – die hautnahe Begegnung mit den Dickhäutern!

Jetzt auch mit!

Halbpension

Südafrika – Erlebnisse am südlichen Ende der Welt

14 Tage Johannesburg – Port Elizabeth – Pretoria – Kapstadt

Diese Reise entführt Sie zum vielleicht „schönsten Ende der Welt“, nach Südafrika! Sie besuchen Kapstadt und seine traumhafte Umgebung mit der einzigartigen Flora und Fauna am Kap der Guten Hoffnung sowie den endlos scheinenden Weinfeldern in den sonnigen Tälern um Stellenbosch. Genießen Sie das Stimmengewirr aus afrikanischen Dialekten auf den Straßenmärkten, die geheimnisvollen Geräusche und die wilden Tiere im Krüger-Nationalpark sowie den kontrastreichen Gesang der Wellen des Indischen Ozeans, die melodisch an den Strand rollen oder ungebändigt an die Klippen schlagen.

Drakensberge

Kapstadt

der Stadt. Benannt wurde die Stadt nach der Frau des damaligen Gouverneurs. Ihr zu Ehren wurde die steinerne Pyramide in einem Gedenkpark der Stadt errichtet. Beim gemeinsamen Abendessen erhalten Sie nähere Informationen zu Ihren nächsten Reisetagen. (FR/AE/Ü)

8. Tag: Port Elizabeth – Knysna

sche Grillabendessen wird Ihnen bei Lagerfeuerromantik serviert. Erleben Sie südafrikanisches Flair unter dem „Kreuz des Südens“! (FR/AE/Ü) und (FR/AE/Ü)

6. Tag: Mpumalanga – Panoramaroute

4. Tag/5. Tag: Krüger-Nationalpark

Erleben Sie heute den ersten Highlight auf dieser Reise, den Krüger-Nationalpark. Dieser faszinierende und weltbekannte Naturpark bietet eine WildnisErfahrung, die zu den besten in Afrika zählt. Das Reservat verfügt über einen unglaublichen Tierreichtum. Erleben Sie während spannender Pirschfahrten die unmittelbare Begegnung mit Wildtieren! An einem Abend erwartet Sie ein besonderes Erlebnis in Ihrer Lodge: ein Braai. Das typisch südafrikani-

32

© Eberhardt TRAVEL

Mpumalanga – das „Land der aufgehenden Sonne“ wird Sie mit seiner großartigen Landschaft in seinen Bann ziehen. Die Panorama-Route führt über zerklüftete Höhenzüge und enge Pass-Straßen. Spektakulärster Abschnitt ist der Blyde River Canyon. Der Canyon beginnt bei „Bourke‘s Luck Potholes“, einer eindrucksvollen Gesteinsformation. Die bizarren Strudellöcher entstanden 3. Tag: Pretoria – „Kubu Safari Lodge“ Heute reisen Sie zur „Kubu Safari Lodge“, die außer- durch Geröll und Sandmashalb des Krüger-Nationalparks liegt. Die familiär sen, welche der einst reißenund Deutsch geführte Lodge befindet sich in der de Fluss mit sich führte. Am Nähe von Hoedspruit in einem privaten Wildreser- Abend erreichen Sie das kleivat inmitten von Akazien- und Marulabäumen. Auf ne Städtchen White River, wo der Terrasse Ihrer gemütlichen Lodge genießen Sie das Sie übernachten. (FR/AE/Ü) Abendessen im südafrikanischen Busch. (FR/AE/Ü) 7. Tag: Johannesburg –

Hoedspruit PRETORIA Johannesburg

Südafrika

Port Elizabeth

Am Morgen reisen Sie nach Johannesburg zurück, von wo Sie nach Port Elizabeth (ca. 1,5 Stunden) fliegen. Port Elizabeth besitzt den drittgrößten Seehafen der Welt. Nutzen Sie am Nachmittag die freie Zeit für erste eigene Erkundungen in

Winelands

White River

Lesotho INDISCHER OZEAN

Knysna Elephant Oudts- Park

hoorn

Kapstadt

Krüger-NP

Port Elizabeth

Tsitsikamma-NP Kap der Guten Hoffnung

+ 1 Std. 0

200

400 km

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/ZA-SUDBH

© Fotos: South African Tourism

1. Tag/2. Tag: Anreise – Flug nach Johannesburg

Am Morgen reisen Sie in unserem behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus nach Frankfurt/Main. Gemeinsam mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung fliegen Sie am Abend direkt nach Johannesburg (11 Stunden), wo Sie am Morgen des 2. Tages ankommen. Am Flughafen werden Sie von Ihrem örtlichen Driver-Guide begrüßt und fahren nach Pretoria. Die „junge“ Stadt wurde erst 1855 gegründet. Nachdem Sie Ihr Hotelzimmer bezogen haben, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Südafrikas und besichtigen das Voortrekker-Monument und das Krüger-Haus. (Bordverpflegung) und (Ü/FR/AE)

Sie reisen entlang der Gartenroute, dem schönsten Stück südafrikanischer Küste. Dichte Wälder, üppiger Pflanzenreichtum und wunderschöne Ausblicke auf romantische Buchten lassen diese Fahrt zu einem landschaftlichen Erlebnis werden. Auf dem Weg zum Tsitsikamma-Nationalpark überqueren Sie die Blue Crans Bridge. Der direkt am Indischen Ozean liegende Tsitsikamma-Nationalpark wird Sie verzaubern! Genießen Sie ein wenig Abenteuerromantik! Sie erreichen den Knysna Elephant-Park. Gehen Sie mit den grauen Dickhäutern auf „Tuchfühlung“. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel. Die Hafenpromenade, die „Knysna Waterfront“, bildet den touristischen Mittelpunkt der Lagunenstadt. Rund um den kleinen Hafen erbaut, finden Sie zahlreiche Restaurants, Geschäfte, Cafés und Unterhaltungsangebote. (FR/AE/Ü)


Richtig reisen. In Südafrika.

Kap der Guten Hoffnung

Mit unserer erprobten Fernreise für Gäste mit und ohne Rollstuhl nach Südafrika. Erobern nun auch Sie neue Kontinente und fremde Kulturen! Entdecken Sie die einzigartige Landschaft am Kap der Guten Hoffnung und beobachten Sie Löwen & Co im Krüger-Nationalpark!

max Anschließend fahren Sie auf den spektakulären Chapman‘s Peak Drive, der hoch über dem Meer in Felsen geschlagen wurde. Diese Panoramastraße gehört zu den schönsten Straßen der Welt. Nach einem Fotostopp am berühmten Schild am Kap, besuchen Sie die Pinguin-Kolonie in Boulders Beach. Am Nachmittag durchqueren Sie den Nationalpark Kap-Halbinsel, dessen Ende aus zwei Kapspitzen besteht. Der „Cape Point“ mit dem Leuchtturm ragt 250 Meter über dem Meeresspiegel auf. (FR/AE/Ü)

12. Tag: Ausflug in die Winelands – Weinprobe

Der heutige Ausflug bringt Sie in die nahen Weinanbaugebiete rund um Paarl, Franschhoek und Stellenbosch. Besonders in Stellenbosch befinden sich noch viele, originalgetreu restaurierte Gebäude im kap9. Tag: Oudtshoorn Über den Outeniqua-Pass gelangen Sie in das Gebiet holländischen Stil. der Kleinen Karoo, einer Steinwüste mit grünen Die Anfänge der Weinbaukultur am Kap reichen bis Oasen. Das Gebiet um Oudtshoorn ist bekannt für ins 17. Jahrhundert zurück. Holländische und franseine Straußenzucht. In der Stadt selbst spüren Sie zösische Siedler brachten das Know-how aus der Heinoch immer den Hauch jener glanzvollen Zeit, als mat mit und fanden hier beste Bedingungen für den die „Straßenbarone“ den Reichtum genossen. Heu- Weinanbau: viel Sonne, milde Winter – ein Paradies te ist Oudtshoorn eine moderne, kleine Stadt. Rings- für Trauben! um auf den Farmen wird intensiv Straußenzucht Stellenbosch betrieben. Sie besuchen eine Straußenfarm und erfahren während einer Führung viel Wissenswertes über die Arbeit und das Leben auf der Farm. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, ein schmackhaftes Straußensteak zu probieren (Zusatzkosten: ca. 9 €). Sie übernachten in einer Lodge. (FR/AE/Ü)

10. Tag: Kapstadt

Am Vormittag unternehmen Sie eine Rundfahrt durch Kapstadt. Sie besichtigen die geschäftige City, das bunte Bo-Kaap-Viertel und die lebendige Victoria & Alfred Waterfront. Sobald der Tafelberg wolkenfrei ist, nutzen Sie die Gelegenheit zur Auffahrt auf den majestätischen Hausberg (Zusatzkosten: ca. 18 €).

© Fotos: South African Tourism

Kapstadt, Tafelberg

Sie reisen in einer kleinen Reisegruppe

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus an/ab Frankfurt/Main • Flüge mit Lufthansa ab Frankfurt/Main nach Johannesburg und ab Kapstadt nach Frankfurt/Main • Inlandsflug mit SAA von Johannesburg nach Port Elizabeth • Rundreise im örtlichen, behindertengerechten Bus • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels • 11 x Frühstück vom Buffet • 9 Abendessen vom Buffet, als Menü oder Tellergericht im Hotel oder lokalen Restaurants • 1 südafrikanisches Braai (Grillabendessen) • Stadtrundfahrten in Pretoria und Kapstadt • Eintritte in das Voortrekker-Monument und in das Krüger-Haus • 2 Safaris im Krüger-Nationalpark mit Bus inklusive Eintritt • Ausflug entlang der Panorama-Route • Ausflug in den Tsitsikamma-Nationalpark inklusive Eintritt • Eintritt in den Knysna Elephant-Park • Führung auf einer Straußenfarm • Eintritt Pinguin-Kolonie Boulders Beach • Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung • Ausflug in die Winelands mit Kellerführung und Weinprobe • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung • vorrausgehender Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung • Eberhardt-Reisebegleitung durch Jörg Nesse ab/an Dresden Ihr Reisetermin und Preise pro Person 14 Tage im DZ 23.10. – 05.11.2011 4.228 € 03.03. – 16.03.2012 4.478 € P ZA-SUDBH DIXX

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg nach Kapstadt, einer Stadt wie keine andere. Für viele ist Kapstadt die schönste Stadt der Welt. Die Lage von Südafrikas „Mother City“ am Fuße des mächtigen Tafelberges, inmitten eines Nationalparks von außergewöhnlicher Schönheit und umgeben von zwei Weltmeeren, begeistert jedes Jahr unzählige Besucher. Sie übernachten in der „City Lodge“, direkt an der Victoria & Alfred Waterfront. (FR/AE/Ü)

11. Tag: Kapstadt – Kap der Guten Hoffnung

10

im EZ 4.598 € 4.898 € EIXX

• Luftverkehrssteuer zusätzlich zum Reisepreis 45 €

Nach der Besichtigung eines alten Weingutes lädt Sie der Kellermeister zur Kostprobe der edlen Tropfen ein. Anschließend fahren Sie in die „französische Ecke“ der Weinregion, Franschhoek. Der Einfluss der französischen Hugenotten, die dort im Jahre 1688 Zuflucht suchten vor der französischen Revolution im Heimatland, ist auch heute noch spürbar. Eine Anzahl der besten Restaurants Südafrikas ist dort zu finden. Bei Ihrem Aufenthalt lernen Sie das Flair der Stadt kennen und lieben. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen in einem typisch-südafrikanischen Restaurant ausklingen, wo Sie die Eindrücke einer unvergesslichen Reise noch einmal Revue passieren lassen! (FR/AE/Ü)

13. Tag/14. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Am späten Vormittag werden Sie zum Flughafen in Kapstadt gebracht, um nach Frankfurt/Main zu fliegen. Von hier aus startet Ihre weitere Heimreise in unserem behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus in Richtung Heimat. (FR/Bordverpflegung)

So wohnen Sie: Reisetag Ort 02. – 03. Pretoria 03. – 06. Hoedspruit 06. – 07. White River 07. – 08. Port Elizabeth 08. – 09. Knysna 09. – 10. Oudtshoorn 10. – 13. Kapstadt

Hotel Landeskategorie Das Landhaus Guesthouse Kubu Safari Lodge Pine Lake Inn *** City Lodge Lodge Guinea Fowl Lodge Swartberg Country Manor Lodge City Lodge Lodge

Zusatzleistungen (vor Ort buchbar) • Mittagessen auf einer Straußenfarm • Auffahrt auf den Tafelberg in Kapstadt

ca. 9 € ca. 18 €

Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL ZA-SUDBH-HR Informationen • Mindestteilnehmer: 6 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmer: 10 Personen • Bitte halten Sie ein Trinkgeld in Höhe von 40 € bereit und vertrauen Sie Ihrer Reisebegleitung, die deren Verwaltung und Verwendung übernimmt und Sie informiert.

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/ZA-SUDBH

33


Richtig reisen. In der Hallertau.

München

Regensburg

Lauschen Sie den Klängen Münchens! Am Marienplatz befindet sich die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit, die Sie auch hören können. Das beeindruckende Glockenspiel im Münchener Rathaus wird von insgesamt 43 Glocken gespielt. Lassen auch Sie sich von diesen zauberhaften Melodien verzaubern!

Zimmerbeispiel

Silvesterromantik in der Hallertau

6 Tage Regensburg – Wolnzach – München – Landshut

Regensburg

Altstadt

Donau

Hallertau

Oberempfenbach Basilika St. Martin

Wolnzach Winterliches Landshut

Deutsches Hopfenmuseum

München

Rudelzhausen Schweitenkirchen

Landshut histor. Altstadt

Marienkirche Bavaria-Filmpark

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Superior-Hotel „Hallertau” in Wolnzach • 4 x Frühstück vom Buffet • 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Silvesterball mit Galabuffet, Musik, Tanz, Feuerwerk und Sektempfang • 1 Neujahrsbrunch • Stadtführungen in Regensburg, München und Landshut mit örtlicher Reiseleitung • Eintritt und Führung durch das Deutsche Hopfenmuseum • Eintritt und Führung durch den Bavaria-Filmpark • Rundfahrt durch die Hallertau • Eberhardt-Reiseleitung durch Klaus Krische Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: A8 • Rückreise: A18 (Seite 4) 6 Tage im DZ im EZ 28.12.2011 – 02.01.2012 698 € 828 € P DE-YYHBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-YYHBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-YYHBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-YYHBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

34

1. Tag: 28.12.2011 Regensburg – Anreise nach Wolnzach

Am Morgen beginnt Ihre Silvesterreise. Nach der Begrüßung durch Ihren Eberhardt-Reiseleiter und Ihren Bus-Chauffeur reisen Sie zunächst in die viertgrößte Stadt Bayerns, wo Sie gegen Mittag eintreffen. Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie bereits ein örtlicher Reiseleiter zur Stadtführung in Regensburg. Er zeigt Ihnen die einzig authentisch erhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands. Dieses Attribut sowie ihre herausragende, geschichtliche Bedeutung verhalfen der Regensburger Altstadt 2006 zur Anerkennung als UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen die wunderschöne Altstadt, das Rathaus, den Dom St. Peter und natürlich die Steinerne Brücke, für die Regensburg so bekannt ist. Am Nachmittag erreichen Sie das 3-Sterne-Superior-Hotel „Hallertau“ in Wolnzach, wo Sie Ihre gemütlichen Zimmer beziehen. Den ersten Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. (AE/Ü)

2. Tag: 29.12.2011 Besuch im Hopfenmuseum

Am Morgen stärken Sie sich am köstlichen Frühstücksbuffet, bevor Sie die Stadt Wolnzach näher kennenlernen. Der Ort liegt inmitten des Hopfenanbaugebietes Hallertau. Erfahren Sie heute mehr zu dieser Pflanzengattung im Deutschen Hopfenmuseum. Bei einer Führung erhalten Sie einen Einblick in die Verarbeitung, von der Botanik bis zum Bierbrauen, vom Anbau bis zum Hopfenhandel, von der Geschichte bis zur Gegenwart. (FR/AE/Ü)

die München so liebenswert machen, wie den Englischen Garten, die Frauenkirche und den Marienplatz mit dem neuen Rathaus. Möchten Sie einmal den Drehort eines berühmten Kinofilms besichtigen? Dann begleiten Sie uns am Nachmittag in den Bavaria-Filmpark in Grünwald. Bei einer Führung durch das Produktionsgelände erfahren Sie, mit welchen verblüffenden Tricks bei Film und Fernsehen gearbeitet wird. Ein Mitarbeiter erklärt Ihnen, wie große Filmklassiker und beliebte Fernsehserien entstehen. Anschließend reisen Sie nach Wolnzach zurück. (FR/AE/Ü)

4. Tag: 31.12.2011 Landshut – Silvesterfeier

Der letzte Tag im Jahr 2011 bricht an. Nach dem Frühstück besuchen Sie die Regierungshauptstadt von Niederbayern, Landshut. In 800 Jahren bewegter Geschichte hat die Stadt einen beneidenswerten Reichtum an kulturellen Werten angesammelt. Die Altstadt als historischer Mittelpunkt der altbayerischen Residenzstadt in ihrer gewachsenen Harmonie sucht nach ihresgleichen, da Barock und auch Historismus im Einklang mit Gotikbauwerken stehen. Bestaunen Sie die Schönheit bei Ihrem Rundgang mit einem örtlichen Reiseleiter, denn ohne Zweifel besitzt die Stadt einen der schönsten und besterhaltendsten historischen Straßenzüge Deutschlands! Sehenswürdigkeiten wie die Basilika St. Martin mit himmelsragender Architektur, der Innenhof der Stadtresidenz und das prunkvolle Rathaus säumen Ihren Weg! Natürlich entdecken Sie auch unbekannte idyllische Ecken und Winkel von Landshut und schmunzeln über manches historische „Geschichtchen“. Anschließend reisen Sie zurück nach Wolnzach, wo Sie genügend Zeit haben, sich auf den feierlichen Abend vorzubereiten. Beenden Sie den letzten Abend des Jahres beim großen Silvesterball in Ihrem Hotel. Musik, Tanz und Feuerwerk lassen Sie beschwingt in das Neue Jahr kommen. (FR/AE/Ü)

5. Tag: 01.01.2012: Neujahrsbrunch – Rundfahrt durch die Hallertau

Wir wünschen Ihnen ein „glückliches Neues Jahr“! Der Morgen beginnt bei einem gemütlichen Neujahrsbrunch im Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Rundfahrt durch die Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Vorbei an Oberempfenbach, Rudelzhausen und Schweitenkirchen erfahren Sie viel Interessantes zum Hopfen und seiner Geschichte. Am Abend 3. Tag: 30.12.2011 München entdecken Ihr heutiger Ausflug führt Sie in die bayerische Lan- sind Sie zurück im Hotel. (FR/AE/Ü) deshauptstadt München, wo Sie bereits von einem 6. Tag: 02.01.2012: Heimreise örtlichen Reiseleiter erwartet werden. Bei einer Füh- Mit vielen schönen neuen Eindrücken treten Sie die rung sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Heimreise an. (FR)

Weitere Informationen, Fotos, Reiseberichte und die ausführliche Reisebeschreibung finden Sie unter www.eberhardt-travel.de/reise/DE-YYHBH

© Fotos: Hans Bauer, Regensburg Tourismus GmbH; BAYERN TOURISMUS Bildarchiv

Dom

© Eberhardt TRAVEL

So wohnen Sie in Wolnzach: Das familiengeführte 3-Sterne-Superior-Hotel „Hallertau“ befindet sich im Herzen der Hallertau und erwartet Ihren Besuch! Die gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Telefon und Minibar (gegen Gebühr). Ihr Frühstück und Abendessen nehmen Sie im hoteleigenen Restaurant „Hopfn Sepp“ ein. Das Hotel der gehobenen Mittelklasse verfügt über insgesamt zehn behindertengerechte Zimmer. Die weiteren sind behindertenfreundlich.

Kommen Sie mit und entdecken Sie die wunderschöne Region der Hallertau auf Ihrer Reise zum Jahresabschluss 2011. Ihre Rundfahrt durch das Hopfenanbaugebiet wird Sie begeistern! Genießen Sie die Metropole München mit ihrer bayerischen Gemütlichkeit, kombiniert mit einem einzigartigen Großstadtflair! Aber auch Ihr Besuch in der Altstadt von Regensburg, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht, wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben!


Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Abschluss des Reisevertrages a) Der Reisevertrag soll schriftlich mit den Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung und Reisebestätigung) einschließlich sämtlicher Abreden, Nebenabreden und Sonderwünschen geschlossen werden. Bei Vertragsschluss oder unverzüglich danach erhält der Reisende die vollständige Reisebestätigung. Dazu ist Eberhardt TRAVEL nicht verpflichtet, wenn es sich um eine kurzfristige Buchung weniger als 7 Tage vor Reisebeginn handelt. Ziff. 1.a). gilt auch für elektronische Reiseanmeldungen, deren Zugang Ihnen Eberhardt TRAVEL unverzüglich elektronisch bestätigt. b) An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei elektronischer Reiseanmeldung 5 Tage, gebunden. Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Personen. Für deren Vertragsverpflichtung hat der Anmelder wie für seine eigene Verpflichtung einzustehen, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Innerhalb dieser Frist wird die Reise durch Eberhardt TRAVEL bestätigt. Kurzfristige Buchungen zwei Wochen vor Reisebeginn und kürzer führen durch die sofortige Bestätigung bzw. durch die Zulassung zur Reise zum Vertragsabschluss. c) Telefonisch nimmt Eberhardt TRAVEL, worauf der Reisende ausdrücklich hinzuweisen ist, lediglich verbindliche Reservierungen vor, auf die hin der Reisevertrag durch die schriftliche Reiseanmeldung, die der Reisende unverzüglich unterschrieben zurückzuleiten hat und die Reisebestätigung geschlossen wird. Reicht der Reisende die unterschriebene Reiseanmeldung nicht innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Zugang der Reiseanmeldung zurück, so kann Eberhardt TRAVEL von der Reservierung Abstand nehmen, sofern es der Reisende nach Aufforderung wiederum unterlässt, die Reiseanmeldung unterschrieben zurückzuschicken. Schadensersatzansprüche wegen Nichteinhaltung der Reservierungsabrede bleiben hiervon unberührt. Für Buchungen mittels Reservierungssystemen gilt das unter 1.c) Ausgeführte entsprechend. d) Weicht die Reisebestätigung von der Reiseanmeldung des Reisenden ab, so liegt in der Reisebestätigung ein neuer Vertragsantrag, an den Eberhardt TRAVEL 10 Tage gebunden ist und den der Reisende durch die Rücksendung der Reiseanmeldung innerhalb dieser Frist annehmen kann. Für die Annahme wird die rechtzeitige Rücksendung der unterschriebenen Reiseanmeldung empfohlen. e) Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen und in den sonstigen Erklärungen als vermittelt bezeichneten sonstigen Nebenleistungen ist Eberhardt TRAVEL lediglich Reisevermittler. Bei diesen Reisevermittlungen ist eine vertragliche Haftung als Vermittler ausgeschlossen, soweit nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, Hauptpflichten aus dem Reisevermittlervertrag betroffen sind, eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer Versicherung besteht oder eine vereinbarte Beschaffenheit fehlt. Eberhardt TRAVEL haftet insofern grundsätzlich nur für die Vermittlung, nicht jedoch für die vermittelten Leistungen selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Für den Vertragsschluss gelten die Bestimmungen der Ziffer 1. sinngemäß. 2. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten a) Eberhardt TRAVEL unterrichtet grundsätzlich nur die Staatsangehörigen eines EU-Staates, in dem die Reise angeboten wird, über die jeweils erforderlichen Einreisedokumente wie z. B. Pass und Visum (einschließlich der Fristen zur Erlangung dieser Dokumente) und gesundheitspolizeiliche Formalitäten (Impfungen etc.) durch den dem Reisenden überlassenen Prospekt oder vor Buchung bzw. vor Reisebeginn (einschließlich zwischenzeitlich eingetretener Änderungen). b) Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziffer 2. a) hat der Reisende selbst die Voraussetzungen für die Reiseteilnahme zu schaffen, sofern sich Eberhardt TRAVEL nicht ausdrücklich zur Beschaffung der Visa oder Bescheinigungen etc. verpflichtet hat. c) Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen für den Reisebeginn nicht angetreten werden, so ist der Reisende hierfür verantwortlich, wenn dies allein auf sein schuldhaftes Verhalten zurückzuführen ist (z. B. kein gültiges Visum oder fehlende Impfung). Insofern gilt Ziffer 7. (Rücktritt) entsprechend. 3. Zahlung a) Nach Abschluss des Reisevertrages sind 15 % des Reisepreises pro Person nach Aushändigung des Sicherungsscheines zu zahlen. Der Restbetrag ist 14 Tage vor Reisebeginn Zug um Zug gegen die Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen zu zahlen, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr gem. Ziffer 12. a) abgesagt werden kann. b) Vertragsabschlüsse innerhalb von zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen und Aushändigung des Sicherungsscheines. c) Die Verpflichtung zur Aushändigung eines Sicherungsscheines besteht nicht, wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75 EURO nicht übersteigt. d) Erfolgt die Zahlung nicht vollständig und pünktlich, hat Eberhardt TRAVEL das Recht, nach Mahnung und Fristsetzung seinerseits vom Vertrag zurückzutreten und Ersatzanspruch in Höhe der entsprechenden Rücktrittsgebühren zu verlangen. 4. Leistungen a) Prospekt- und Katalogangaben sind für Eberhardt TRAVEL bindend. Hat sich Eberhardt TRAVEL im Prospekt ausdrücklich Änderungen der Angaben und der Preise (siehe Prospekt/Katalog) vorbehalten, so kann Eberhardt TRAVEL vor Vertragsschluss eine konkrete Änderung der Prospekt- und Preisangaben erklären, wenn er den Reisenden vor Reiseanmeldung hierüber informiert. b) Die vertraglichen Leistungen richten sich, abgesehen von Ziffer 4. a) nach der bei Vertragsschluss maßgeblichen Leistungsbeschreibung (Prospekt/Katalog) sowie den weiteren Vereinbarungen, insbesondere nach der Reiseanmeldung und der Reisebestätigung. c) Die Vergabe der Sitzplätze erfolgt in der Regel in der Reihenfolge des Einganges der Buchungen, ist aber nicht Vertragsbestandteil. Veränderungen sind aus beförderungstechnischen Gründen möglich. Eberhardt TRAVEL bemüht sich um die Einhaltung der ursprünglich vergebenen Sitzplätze. 5. Preisänderungen a) Liegen zwischen Vertragsabschluss und vereinbartem Reisetermin mehr als vier Monate, kann Eberhardt TRAVEL Preiserhöhungen bis 5 % des Gesamtreisepreises verlangen, wenn nachweisbar und erst nach Vertragsabschluss konkret eintretend einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse Rechnung getragen wird. Auf den genannten Umständen beruhende Preiserhöhungen sind nur insoweit zulässig, wie sich die Erhöhung ausgehend vom Beförderungs-, Abgaben- und Wechselkursanteil konkret berechnet auf den Reisepreis auswirkt. b) Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Abreisetermin verlangt werden. Eine nach Ziffer 5.a) zulässige Preisänderung hat Eberhardt TRAVEL dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis vom Preiserhöhungsgrund zu erklären. c) Bei Preiserhöhungen nach Vertragsschluss um mehr als 5 % des Gesamtreisepreises kann der Reisende kostenlos zurücktreten oder statt dessen die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise verlangen, wenn Eberhardt TRAVEL in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. d) Die Rechte nach Ziffer 5.c) hat der Reisende unverzüglich nach der Erklärung von Eberhardt TRAVEL dieser gegenüber geltend zu machen.

6. Leistungsänderungen a) Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von Eberhardt TRAVEL nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. b) Eine zulässige Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat Eberhardt TRAVEL dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis des Änderungsgrundes zu erklären. c) Im Fall der erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten oder statt dessen die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn Eberhardt TRAVEL in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot zu offerieren. Ziffer 5.d) gilt entsprechend. d) Für den Fall einer zulässigen Änderung bleiben die übrigen Rechte (insbesondere Minderung, Schadensersatz) unberührt. 7. Rücktritt des Kunden – Nichtantritt der Reise Nach dem jederzeit vor Reisebeginn möglichen Rücktritt ist der Reisende verpflichtet, grundsätzlich pauschal folgende Entschädigungen ausgehend vom Gesamtreisepreis je nach Reiseart und Rücktrittszeitpunkt vor Reisebeginn zu zahlen: a) bei Pkw-, Bus- und Bahnreisen • bis 4 Wochen vor Reisebeginn 5% • ab 28. Kalendertag vor Reisebeginn 15 % • ab 21. Kalendertag vor Reisebeginn 35 % • ab 14. Kalendertag vor Reisebeginn 50 % b) bei Flugreisen • bis 4 Wochen vor Reisebeginn 15 % • ab 28. Kalendertag vor Reisebeginn 25 % • ab 21. Kalendertag vor Reisebeginn 40 % • ab 14. Kalendertag vor Reisebeginn 60 % • ab 3. Kalendertag vor Reisebeginn 75 % c) bei Seeschiffsreisen/Flusskreuzfahrten • bis 7 Wochen vor Reisebeginn 10 % • ab 49. Kalendertag vor Reisebeginn 20 % • ab 28. Kalendertag vor Reisebeginn 30 % • ab 21. Kalendertag vor Reisebeginn 50 % • ab 14. Kalendertag vor Reisebeginn 75 % • ab 3. Kalendertag vor Reisebeginn 90 % d) Bei Stornierung von Reisen, in deren Leistungen bzw. Zusatzleistungen Eintrittskarten enthalten sind, ist ab 60 Tage vor Reisebeginn zu den üblichen Stornierungsgebühren der volle Preis der Eintrittskarte zu entrichten, sofern diese nicht anderweitig genutzt werden kann. e) Erfolgt die Stornierung einer Buchung nur teilweise (Anzahl, Personen, Leistungen), beziehen sich obige Entschädigungssätze auf die Differenz der Rechnungssummen. f) Maßgeblich für den Lauf der Fristen ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Eberhardt TRAVEL oder der Buchungsstelle. Dem Reisenden wird der schriftliche Rücktritt empfohlen. g) Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Anspruch auf Entschädigung sei überhaupt nicht entstanden oder die Entschädigung sei wesentlich niedriger als die Pauschale. h) Auf den Nichtantritt der Reise werden die Ziffern 7. a) bis 7. g) entsprechend angewandt. 8. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden Verlangt der Reisende nach Vertragsabschluss Änderungen oder Umbuchungen, so kann Eberhardt TRAVEL bei Vornahme entsprechender Umbuchungen etc. eine Bearbeitungsgebühr von pauschaliert 15 EURO verlangen, soweit er nach entsprechender Information des Reisenden nicht eine höhere Entschädigung nachweist, deren Höhe sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der von Eberhardt TRAVEL ersparten Aufwendungen sowie dessen bestimmt, was Eberhardt TRAVEL durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann. 9. Ersatzreisende a) Der Reisende kann sich bis zum Reisebeginn durch einen Dritten ersetzen lassen, sofern dieser den besonderen Reiseerfordernissen genügt und seiner Teilnahme nicht gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen und Eberhardt TRAVEL der Teilnahme nicht aus diesen Gründen widerspricht. b) Der Reisende und der Dritte haften Eberhardt TRAVEL als Gesamtschuldner für den Reisepreis und für die durch die Teilnahme des Dritten entstehenden Mehrkosten, regelmäßig pauschaliert auf 15 EURO. 10. Reiseabbruch Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen, der in der Sphäre des Reisenden liegt (z.B. Krankheit), so ist Eberhardt TRAVEL verpflichtet, bei den Leistungsträgern die Erstattung ersparter Aufwendungen sowie erzielter Erlöse aus der Verwertung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen zu erreichen. Dies gilt nicht, wenn völlig unerhebliche Leistungen betroffen sind oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen. 11. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden – Mitwirkungspflichten a) Eberhardt TRAVEL kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Reisende trotz Abmahnung erheblich weiter stört, so dass seine weitere Teilnahme für Eberhardt TRAVEL und/oder die Reiseteilnehmer nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt auch, wenn der Reisende sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält. Eberhardt TRAVEL steht in diesem Fall der Reisepreis weiter zu, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben. Schadensersatzansprüche im Übrigen bleiben unberührt. b) Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z. B. Information des Veranstalters) unternehmen, um drohende ungewöhnlich hohe Schäden abzuwenden oder gering zu halten. 12. Mindestteilnehmerzahl a) Ist in der Beschreibung der Reise (Prospekt/Katalog) und in der Reisebestätigung ausdrücklich auf eine Mindestteilnehmerzahl und die Rücktrittserklärungsfrist (spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn) hingewiesen, so kann Eberhardt TRAVEL erklären, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und die Reise nicht durchgeführt wird. b) Eberhardt TRAVEL wird dem Reisenden die Erklärung nach Ziffer 12. a) unverzüglich nach Kenntnis der nicht erreichten Teilnehmerzahl, spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn zugehen lassen. c) Der Reisende kann die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn Eberhardt TRAVEL in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. d) Der Reisende hat sein Recht nach Ziffer 12. c) unverzüglich nach Zugang der Erklärung von Eberhardt TRAVEL dieser gegenüber geltend zu machen. e) Macht der Reisende nicht von seinem Recht nach Ziffer 12. c) Gebrauch, ist der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

13. Kündigung infolge höherer Gewalt a) Erschwerung, Gefährdung oder Beeinträchtigung erheblicher Art durch bei Vertragsschluss nicht vorhersehbare Umstände wie Krieg, innere Unruhen, Epidemien, hoheitliche Anordnung (z.B. Entzug der Landerechte, Grenzschließung), Naturkatastrophen, Havarien, Zerstörung von Unterkünften oder gleichwertige Fälle berechtigen beide Teile nach § 651 j Abs. 1 BGB zur Kündigung des Reisevertrages. b) Entschädigungen und Abrechnungen ergeben sich aus § 651 j Abs. 2 BGB. c) Eberhardt TRAVEL ist im Kündigungsfall zur Rückbeförderung verpflichtet, falls der Vertrag die Beförderung mit umfasst. In jedem Fall hat Eberhardt TRAVEL die zur Vertragsaufhebung erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. d) Die Mehrkosten für die Rückbeförderung tragen die Parteien je zur Hälfte, die übrigen Mehrkosten hat der Reisende zu tragen. e) Informationspflichten seitens Eberhardt TRAVEL im Übrigen bleiben unberührt. 14. Reisemängel, Obliegenheiten des Reisenden, Rechte des Reisenden a) Bei nicht vertragsgemäßen Reiseleistungen kann der Reisende Abhilfe (Mangelbeseitigung oder gleichwertige Ersatzleistung) verlangen. b) Reisemängel sind dem Reiseleiter oder bei dessen Nichterreichbarkeit bzw. Fehlen bei Eberhardt TRAVEL direkt anzuzeigen, soweit dies dem Reisenden nicht wegen erheblicher Schwierigkeiten unzumutbar ist (Telefon- und Faxnummern ergeben sich aus den Reiseunterlagen). Bei schuldhaftem Unterlassen der Mängelanzeige stehen dem Reisenden keine Ansprüche auf Herabsetzung des Reisepreises zu. c) Der Reisende kann selbst zur Abhilfe schreiten, wenn die Reise einen Mangel oder Mängel aufweist, er Eberhardt TRAVEL eine angemessene Frist zur Abhilfe setzt und Eberhardt TRAVEL bis zum Ablauf dieser Frist nicht für Abhilfe (vgl. Ziffer 14. a)) sorgt. Der Reisende kann dann Ersatz seiner erforderlichen Aufwendungen verlangen. Keine Fristsetzung ist bei Verweigerung der Abhilfe, bei besonderem Interesse des Reisenden an sofortiger Selbsthilfe erforderlich, ferner bei unverhältnismäßigem Aufwand von Eberhardt TRAVEL. d) Der Reisende kann den Reisevertrag kündigen, wenn die Reise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt ist, er Eberhardt TRAVEL eine angemessene Frist zur Abhilfe setzt und diese Frist nutzlos verstreicht. Die Fristsetzung ist nicht erforderlich bei Unmöglichkeit der Abhilfe, Abhilfeverweigerung, wenn die sofortige Kündigung durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt ist oder wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem und für Eberhardt TRAVEL erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. e) Bei berechtigter Kündigung kann Eberhardt TRAVEL für erbrachte oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringende Reiseleistungen nur eine Entschädigung verlangen (Berechnung nach § 651 e Abs. 3 BGB). Bei wertlosen („kein Interesse“ des Reisenden) erbrachten oder zu erbringenden Reiseleistungen bestehen keine Entschädigungsansprüche. f) Eberhardt TRAVEL hat nach Kündigung die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, für die Rückbeförderung zu sorgen und die Mehrkosten zu tragen, wenn die Beförderung Bestandteil des Reisevertrages ist. g) Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel beruht auf einem Umstand, den Eberhardt TRAVEL nicht zu vertreten hat. 15. Haftungsbeschränkung a) Die vertragliche Haftung von Eberhardt TRAVEL für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, aa) soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder ab) wenn Eberhardt TRAVEL für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. b) Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf diese beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so kann sich Eberhardt TRAVEL gegenüber dem Reisenden auf diese Übereinkommen oder auf die darauf beruhenden gesetzlichen Bestimmungen berufen. c) Bei eindeutig und ausdrücklich als vermittelt bezeichneten Leistungen ist Ziffer 1.e) dieser Bedingungen zu beachten. d) Für alle Schadensersatzansprüche des Kunden gegen Eberhardt TRAVEL aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet Eberhardt TRAVEL bei Sachschäden bis 4.000 EURO. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisendem und Reise. Dem Reisenden wird in diesem Zusammenhang im eigenen Interesse der Abschluss einer Reiseunfall- oder Reisegepäckversicherung empfohlen. 16. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung a) Ansprüche wegen mangelhafter Reiseleistung nach den §§ 651 c bis 651 f BGB – ausgenommen Körperschäden – hat der Reisende innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber Eberhardt TRAVEL geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist können Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Reisende die genannte Frist ohne eigenes Verschulden nicht einhalten konnte. b) Ansprüche des Reisenden im Sinne der Ziffer 16.a) – ausgenommen Körperschäden – verjähren grundsätzlich in einem Jahr nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende, jedoch mit der Einschränkung, dass diese Verjährungsfrist von einem Jahr nicht vor Mitteilung eines Mangels an Eberhardt TRAVEL durch den Reisenden beginnt. Bei grobem „eigenem“ Verschulden sowie bei Arglist verjähren die in Ziffer 16.a) betroffenen Ansprüche in drei Jahren. 17. Sonstige Bestimmungen (nur für Reisemittler) Erfolgen die Buchungen über einen Reisemittler (Reisebüro), der als Agentur für Eberhardt TRAVEL tätig ist, gelten die vorstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen analog, sofern aus dem Agenturvertrag sich andere Regelungen nicht ergeben. Sofern nicht anders ausgewiesen, sind alle Preisangaben des Kataloges in Euro. (Stand: November 2010)

Telefon: Telefax: E-Mail: Internet:

Eberhardt TRAVEL GmbH Zschoner Ring 30 01723 Kesselsdorf (03 52 04) 92 112 (03 52 04) 92 115 info@eberhardt-travel.de www.eberhardt-travel.de

Geschäftsführer: Dr. Uwe Lorenz Prokuristen: Sylvia Lorenz Ralf Mehnert René Wächtler HRB:

2688 Amtsgericht Dresden Gerichtsstand: Amtsgericht Dippoldiswalde

Weitere Informationen zu unseren Reisen, Fotos und Reiseberichte finden Sie unter www.eberhardt-travel.de

35


Richtig reisen. In Berlin.

Schloss und Park Sanssouci Brandenburger Brandenburger Tor Tor

Erleben Sie das „grüne Berlin“! Eine Schifffahrt durch die beeindruckende Landschaft entlang der Havel ist ein Muss für alle Naturliebhaber! Sie gleiten vorbei an der Villa Borsig und Alt Heiligensee zum Nieder Neuendorfer See und beobachten dabei die Wassertierwelt aus einer anderen Perspektive.

Leistungen • Haustür-Transfer-Service • Fahrt im behindertengerechten 4-Sterne-Reisebus • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Ascot Bristol“ • 4 x Frühstück vom Buffet • 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet • Stadtrundfahrten in Berlin und Potsdam mit örtlicher Reiseleitung • Schifffahrt auf der Havel • Ausflug in den Spreewald • Eberhardt-Reiseleitung durch Volker Jungklaus Ihr Reisetermin und Preise pro Person Busroute Anreise: D8 • Rückreise: D18 (Seite 4) 5 Tage im DZ im EZ 17.04. – 21.04.2011 598 € 738 € P DE-POTBH DIXH EIXH Bitte geben Sie den Typ Ihres Rollstuhls bei Buchung an: Handrollstuhl BSL DE-POTBH-HR Handrollstuhl mit Motor BSL DE-POTBH-EFIX Elektrorollstuhl BSL DE-POTBH-ER Informationen • Mindestteilnehmer: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn • Ihre Reiseleitung stellen wir Ihnen im Internet vor. • Bus-Abfahrtszeiten laut Rahmenzeitplan (Seite 4)

Kurzreise in Preußens Residenzen

5 Tage die Hauptstädte Potsdam und Berlin erleben So wohnen Sie in Potsdam: Das 4-Sterne-Hotel „Ascot Bristol“ befindet sich zwischen den Metropolen Berlin und Potsdam. Die Lage des 4-Sterne-Hauses garantiert kurze Entfernungen zu beiden Städten. Das Haus verfügt über zehn behindertengerecht ausgestattete Zimmer mit Dusche/WC, KabelTV, Telefon und Minibar. 1. Tag: 17.04.2011 Berlin – Potsdam Bevor Sie heute nach Potsdam reisen, bringt Sie Ihr freundlicher Bus-Chauffeur zunächst nach Berlin. Bei einer Stadtrundfahrt mit einem örtlichen Reiseleiter sehen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie das Regierungsviertel, das Brandenburger Tor, den Fernsehturm und den historischen Check-Point Charlie. Am Nachmittag erreichen Sie das 4-SterneHotel „Ascot Bristol“ in Potsdam. (AE/Ü) 2. Tag: 18.04.2011 Potsdam Potsdam ist vor allem durch Schloss und Park Sanssouci weltbekannt. Bevor Sie sich auf einen Rundgang durch den Park begeben, erleben Sie bei einer Führung die Stadt Potsdam. Sehenswert sind die

russische Siedlung „Alexandrowka“ mit ihren typischen Holzhäusern, das Holländische Viertel und Schloss Cecilienhof. (FR/AE/Ü) 3. Tag: 19.04.2011 Schifffahrt auf der Havel Heute entdecken Sie die grüne Umgebung Berlins. Zahlreiche Wasserstraßen und Kanäle durchfließen das Gebiet im Nordwesten der Stadt, über die Sie bei einer gemütlichen Schifffahrt gleiten. Der Nachmittag steht Ihnen in Potsdam zur freien Verfügung. (FR/AE/Ü) 4. Tag: 20.04.2011 Freizeit in Berlin Haben wir Sie bei unserer Stadtrundfahrt neugierig auf Berlin gemacht? Am Morgen bringt Sie Ihr BusChauffeur in die Bundeshauptstadt, wo Sie den ganzen Tag Zeit haben, die Stadt individuell für sich zu entdecken. (FR/AE/Ü) 5. Tag: 21.04.2011 Spreewald – Heimreise Bei einem Abstecher in den Spreewald genießen Sie die einzigartige und anmutige Landschaft! Nutzen Sie hier die Gelegenheit, die typischen Spreewaldgurken zu probieren! Anschließend reisen Sie mit vielen neuen Eindrücken nach Hause zurück. (FR)


Reisen mit und ohne Rollstuhl 2011