Page 1


Sponsors

Backers

Partners

Media Partners


INHALT

WAS IST EASA?......................................................................................................................[05] Identität Geschichte EASA Thematik Ort das EASA Netzwerk andere Aktivitäten Rechtsstrukturen bisherige EASA Veranstaltung

WO WIRD ES STATTFINDEN?...............................................................................................[09] easa011 in Spanien Madrid Cadiz

THEMATIK...............................................................................................................................[13] WORKSHOPS ........................................................................................................................[15] EVENTS...................................................................................................................................[19] Vorlesungen vorausgehende Wettbewerbe für easa011 Endpräsentation Abschlussbericht

ORGANISATION......................................................................................................................[21] Planung Programm

BUDGET..................................................................................................................................[23] CHANCE EASA011. SPONSOR MÖGLICHKEITEN................................................................[27] Platin Sponsor Gold Sponsor Silber Sponsor Basis Sponsor

EMPFEHLUNGSSCHREIBEN UND UNTERSTÜTZUNG........................................................[33] ETSAM - polytechnische Universität Madrid ESTAV - polytechnische Universität Valencia ETSAS - polytechnische Universität Sevilla ETSAGranada - polytechnische Universität Granada ETSAG UAH - polytechnische Universität Alcala Hochschule Liechtenstein Stadtrat Cadiz Santiago Cirujeda Arquitectura Se Mueve Schlesische technische Universität PKMN Arquitectos EASA - INCM009

CONTACTS.............................................................................................................................[47] EASA_011

SPONSORPACK

05


was ist EASA?

EASA steht für Europäisches Architektur-Studenten Netzwerk (European Architecture Students Assembly), doch das EASA-Konzept beinhaltet mehr als das. Es repräsentiert eine ambitiöse Initiative auf internationalem Level, einzigartig im Europäischen Universitätsfeld, entwickelt von und für Architekturstudenten. Seit 1981 treffen sich jährlich 400 ausgewählte Studierende aus mehr als vierzig europäischen Ländern zu einer zweiwöchigen Sommerschule an wechselnden Orten zu aktuellen Themen. Die EASA Summerschool ist ein non-profit Event, an dem Organisatoren und Mitglieder an Workshops, Vorträgen und Diskussionen teilnehmen, mit dem Ziel den Austragungsort und somit auch sich selbst zu bereichern.

EASA_011

SPONSORPACK

07


IDENTITÄT EASA [European Architecture Students Assembly] ist ein internationales Architekturstudentennetzwerk dass, in Kollaboration mit Architektur Absolventen und Künstlern Architektur und Städte erforscht. EASA ist eine Plattform für den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Gedanken, der Grundstein für die Interaktion im Arbeitsfeld der Stadt.

GESCHICHTE Gegründet wurde EASA 1981 in England, als Architekturstudenten aus Liverpool einen Hilferuf an alle Architekturfakultäten Europas versandten, um gemeinsam mit anderen Studierenden die Probleme ihrer Stadt zu analysieren und konkret anzupacken. Es versammelten sich rund 300 Studierende aus allen Teilen des Kontinents und bildeten den Ausgangspunkt für eine sich ständig erneuernde Gemeinschaft, ein Netzwerk, das sich jährlich an einem neuen Ort in Europa, zu wechselnden Themen mit wechselnden Organisatoren trifft.

DAS MEETING Heutzutage, treffen sich bei jeder EASA 400-450 Studenten um mittels Vorlesungen, Workshops, Diskussionen und Ausstellungen ein aktuelles Thema, den Gastort betreffend, zu bearbeiten. Die resultierenden Interventionen sind praktischer aber auch theoretischer Natur.

THEMATIK Die XXXI. Edition der EASA wird für zwei Wochen im Sommer 2011 unter dem Thema „deCOASTruction“ stattfinden. Diese Thematik bezieht sich auf die Entstellung der spanischen Küste in den letzten Jahrzehnten durch einen von Immobilienspekulationen und Zwangsurbanisierung verursachten Bauboom. Das Ziel der easa011 ist es eine Erkennbarkeit und ein Angebot durch Interventionen zu schaffen, die der Komplexität des Themas gerecht werden.

EASA_011

SPONSORPACK

08


ÖRTLICHKEIT Die Gastorte der diesjährigen Sommerschule sind Madrid und Cadiz. Dank dieser Dualität erlangen die Teilnehmer eine vollständige Einsicht in die architektonische und urbane Realität Spaniens, sowohl im Inland wie auch an der Küste. Madrid bildet aufgrund seines interessanten und aktiven architektonischen Panoramas den Ausgangsort des Treffens, gleichzeitig bietet es einen idealen logistischen Zugang von allen Europäischen Hauptstädten. Allerdings liegt der Schwerpunkt des Meetings in Cadiz, wo die Studierenden mit einer zweiten städtebaulichen Realität in Kontakt treten, die die Basis für die dort stattfindenden Workshops bildet.

DAS EASA NETZWERK Zusätzlich zu den Sommerschulen unterhält EASA durch seine National Contacts genannten Landesvertreter aktiv die Kommunikation und den Austausch zwischen den Studierenden. Diese Repräsentanten [2 pro Land] stehen unter dem Jahr in ständigem Kontakt und treffen sich jeden Herbst während einer Woche am sogenannten INCM [Intermediate National Contacts Meeting], das an wechselnden Orten stattfindet. Diese Meetings dienen der Weiterentwicklung und Organisation der EASA an sich, der Planung kommender wie auch der Evaluation vergangener Events.

ANDERE AKTIVITÄTEN EASA ist ein aktives Netzwerk, das neben den erwähnten jährlichen Treffen auch verschiedene SESAMs [Small European Students of Architecture Meetings] organisiert. Diese Meetings mit rund 100 internationalen Studenten finden unter dem Jahr in verschiedenen Ländern statt und beinhalten Workshops, Vorträge, etc. EASA veranstaltet auch viele ergänzende Events wie Ausstellungen, Wettbewerbe etc.

RECHTSSTRUKTUR EASA ist seit seinen Anfängen eine Organisation mit jährlich erneuerter Rechtsform im wechselnden Gastland der Sommerschule. Die Auswahl der Teilnehmer an den EASA Aktivitäten wird jedes Jahr vom jeweiligen Land bestimmt. Die National Contacts Meetings sind das Entscheidungsinstrument der Organisation. Diese Treffen finden zweimal im Jahr statt: während der Sommerschule und als INCM im Herbst. Die ‘ASAMBLEA EUROPEA DE ESTUDIANTES DE ARQUITECTURA - EASA ESPAÑA 2011’ ist die Rechtsgrundlage (Juristische Körperschaft) der easa011-Organisation, ein non-profit Jugendverein mit Sitz in Spanien. EASA_011

SPONSORPACK

09


EASA AND ITS ASSEMBLIES 1981_ England LIVERPOOL / Starting up the EASA Experience 1982_ Niederlande DELFT / Architecture of an Uncertain Future 1983_ Portugal LISABON / Social Spaces 1984_ Dänemark AARHUS / Turning point in Architecture 1985_ Griechenland ATHEN / Interpretation and Action in the City 1986_ Italien TURIN / Architecturi Latenti 1987_ Finnland HELSINKI / Architecture and Nature 1988_ Deutschland BERLIN / The Dimension Between 1989_ Frankreich MARSEILLE / Heritage et Creativé 1990_ Schweden KARLSKRONA / Exploration 1991_ UdSSR KOLOMNA / Regeneration 1992_ Türkei ÜRGÜP / Vision 2000 Environment 1993_ Schottland SANDWICK / The Isle 1994_ Belgien LIEJA / Consommer l’Inconsumable 1995_ Polen ZAMOSC / Beyond the Borders 1996_ Frankreich CLERMONT L’HERAULT / Dream Builders! 1997_ Skandinavien THE TRAIN / Advancing Architecture 1998_ Malta VALETTA / Living on the Edge 1999_ Griechenland KAVALA / Osmosis 2000_ Belgien/Niederlande ANTWERP - ROTTERDAM / Dis-Similarities 2001_ Türkei GÖKEADA / No Theme 2002_ Kroatien VIS / Senses 2003_ Dänemark FRILAND / Sustainable Living 2004_ Frankreich ROUBAIX / Metropolitain- Micropolitain 2005_ Schweiz BERGÜN / Tran, Trans, Transit 2006_ Ungarn BUDAPEST / Common Place 2007_ Griechenland ELEFSINA / city_index 2008_ Irland LETTERFRACK / Adaptation 2009_ Italien DARFO / SpermARCHet 2010_ Vereinigtes Königreich MANCHESTER / ID 2011_ Spanien MADRID - CADIZ / deCOASTruction

EASA_011

SPONSORPACK

10


WO WIRD ES STATTFINDEN? EASA011 IN SPANIEN Während zwei Wochen im Sommer 2011 wird easa011 in Spanien stattfinden. Veranstaltet und organisiert wird dieser Event von 15 engagierten Architekturstudenten und jungen Architektur Absolventen von verschiedenen Fakultäten Spaniens. Spanien bewarb sich offiziell am INCM 2009 [Intermediate National Contacts Meeting 2009] in Liechtenstein und setzte sich gegen Rumänien als zweiten Bewerber für 2011 durch. Dabei wählte das internationale EASA Komitee, das aus 90 Personen aus über 40 Ländern besteht, Spanien zum Veranstaltungsort 2011. EASA Spanien arbeitet seit vielen Jahren mit der Unterstützung der polytechnischen Universität Valencia wo sich auch ihr Hauptquartier befindet. easa011 wird in zwei Städten stattfinden: Madrid und Cadiz. Die ersten drei Tage des Events werden in der Hauptstadt abgehalten, die Workshopaktivitäten werden anschließend in Cadiz veranstaltet. Die Aufteilung auf diese zwei Städte soll den Teilnehmern ein besseres Verständnis der gewählten Thematik ermöglichen. Das Thema behandelt die Entstellung der natürlichen Landschaft an der spanischen Küste durch wuchernde Großbauprojekte. Durch die Reise von Madrid nach Cadiz soll diese Proliferation von touristisch genutzten Wohnungsbauten veranschaulicht werden und damit die Effekte dieser Urbanisation der letzten Jahrzehnte im ganzen Ausmaß verstanden werden. Die Lancierung solche eines zweigeteilten Events erwies sich als sehr erfolgreiche Erfahrung bei vergangenen EASAs, wie zum Beispiel 2008 als die Veranstaltung in Dublin und Letterfrack stattfand oder auch 2005 in Zürich und Bergün. EASA_011

SPONSORPACK

11


MADRID Der dreitägige Aufenthalt in Madrid beinhaltet viele verschiedene Aktivitäten in jeweils charakteristischen Örtlichkeiten der Stadt. Unter anderem der öffentliche Empfang an der Technischen Architekturschule von Madrid. Darüber hinaus sind geführte Rundgänge durch die Stadt, Vorträge, Gebäudebesichtigungen und eine Ausstellung der Resultate des vorausgegangenen Wettbewerbes in einem Kulturzentrum der Stadt vorgesehen. Diese Präsentation ist für alle EASA Mitglieder aber auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir erwägen dafür das Kulturzentrum ‘La Casa Encendida’. Zur Unterkunft benötigen wir eine grosszügige Räumlichkeit mit Infrastruktur zur Beherbergung von maximal 500 Personen. Dafür bietet sich das alte Schlachthaus ‘Matadero de Madrid’ an. Aufgrund des zur Verfügung stehenden ungenutzten Raumes, der guten Korrespondenz mit der Stadt und besonders wegen seinem repräsentativen Charakter in der Stadtgeschichte wäre es ein idealer Standort. Geprüft wird auch das Gebäude der ehemaligen ‘Tobacco Manufacturers’.

EASA_011

SPONSORPACK

12


CADIZ Cadiz, die älteste westeuropäische Stadt überhaupt, hat in den vergangenen Jahrhunderten mehrere grosse Veränderungen erfahren, was in seiner Stadtstruktur erkennbar wird. Die Andalusische Küste, wie auch die restliche Spanischen Küste, durchlebte eine gewaltige Entwicklung aufgrund des Touristischen Booms in Spanien. Dieser Umstand ist in allen Regionen in verschiedener Intensität sichtbar. Aufgrund seiner strategischen Lage erfuhr nicht das Stadtzentrum von Cadiz den komplettesten Umbruch, sondern die südlichen Stadtteile und viele Küstenviertel von Cadiz sind am stärksten betroffen. Hier äussern sich die Hotelkomplexe in ihrer brutale Beziehung zur Umwelt. Aufgrund des städtebaulichen Charakters der Thematik empfiehlt easa011 seinen Workshops, während den zwei Wochen des Treffens sowohl auf praktischem wie auch auf theoretischem Level Alternativen und Lösungen zu den vorhandenen städtebaulichen Problemen zu suchen. Cadiz verfügt über verschiedene Örtlichkeiten, an denen der Event stattfinden könnte. Da wären das Kastell ‘San Sebastian’, zwei Schulen und mehrere Sporthallen. Auch für die Workshops stehen verschiedene Gebäude zur Auswahl: Die Festung ‘Santa Catalina’, die Festung ‘La Candelaria’, sowie ein Universitätsgebäude der Universität Cadiz. EASA_011

SPONSORPACK

13


“easa011 constitutes an opportunity to rethink the mass tourism and to put into test a new model�

ZITAT: PKMN Architects


die THEMATIK Für die, jedes Jahr in einer anderen Stadt veranstalteten EASA Events, wird ein die Veranstaltung bestimmendes Thema gewählt. Diese Thematik dient als Inspiration für die Workshops und wird durch Vorlesungen, Exkursionen und Ausstellungen veranschaulicht um ein möglichst großes Verständnis der umgebenden Realität zu erzielen. Für easa011 wurde das Thema der deCOASTruction entwickelt. Dieses Schlagwort verkörpert auf einfache Art und Weise die theoretischen und geografischen Prinzipien die wir im Thema für 2011 transportieren wollten: deconstruction in the coast, Dekonstruktion an der Küste. Mit dieser Wortschöpfung wollten wir allen europäischen Teilnehmern eine spanische Realität näher bringen. Wir wollen von einer urbanistischen, architektonischen, objektiven Perspektive die Entwicklung die Spanien seit den 1960er Jahren erfahren hat genauer beleuchten. Dabei wollen wie im speziellen darauf aufmerksam machen welche Konsequenzen der aus dem Wirtschaftswunder resultierende Bauboom auf die spanische Küste hatte. Wir verstehen diese Dekonstruktion an der Küste im Allgemeinen als urbanes Bedenken, als eine Sorge um Landschaft und landschaftliche Strukturen, als Katastrophe welche infrastrukturell abhängige Körper produziert usw. dabei darf man aber nicht vergessen, dass es auch in diesen Entwicklungen punktuell gutes Design gibt welches in ausgewogener Relation zu Umwelt und Natur funktioniert. Aufgrund dieser Realität werden sich die Wokshops unter Teilnahme aller 450 Studenten, damit befassen praktische und theoretische Arbeiten zu entwickeln die dieser Komplexität des Problems gerecht werden. EASA wird allerdings nicht an der Küste beginnen sonder in Madrid. Der Grund hierfür ist, dass die beteiligten Studenten, dass ganze Thema des spanischen Massen-Konstruktions-Phänomen verstehen sollten und sich darum ein Grundlagenwissen durch Vorlesungen, Meetings, Baustellenbesuchen und Besichtigungen von Gebäuden in der Hauptstadt erarbeiten um somit in der Lage sein zu können, angebracht und fundiert auf die sich stellenden Probleme zu reagieren.

EASA_011

SPONSORPACK

15


“It is incredible that I haven’t heard about EASA before [...]. I’m not going to tell you right now, but I’ve got an idea I would like to develop in easa011” ZITAT: J.M. de Prada Poole Architect


the WORKSHOPS Die Worskhops während der zweiwöchigen Sommerschule bilden das Rückgrat des Netzwerks EASA. In ihnen werden bestehende Probleme auf lokaler und regionaler Ebene untersucht und mithilfe von Installationen mögliche Lösungsanzätze bereitgestellt. Als temporärer Teil der Stadt bilden diese den Footprint des Events, immer auf einen Dialog mit der Umgebung und der Thematik bedacht. In Cadiz wollen wir diesen Dialog durch fünf verschiedene Gruppen von Workshops erreichen. Durch die Aufspaltung erhoffen wir von den Workshopleitenden ein tieferes Verständnis der Thematik und der Örtlichkeit. Als theoretische und abstrakte Konditionen erlauben sie auch eine erhöhte Kreativität bei Tutoren und Teilnehmern. Universitätsabsolventen aus ganz Europa können Workshopideen einreichen, die vom easa011-Organisationsteam studiert und für die Sommerschule selektiert werden. Gemeinsam mit einer Fachjury stützen sie sich dabei auf bestimmte Kriterien wie: Die Wichtigkeit des Projekts, die Verbindung zur Thematik, die Anzahl Teilnehmer und die Möglichkeit, in zwei Wochen vollendet werden zu können. So werden aus den vorgeschlagenen Workshops konstruktive, theoretische und gemischte Workshops ausgewählt. Am ersten Tag der Sommerschule werden diese in einer Ausstellung allen Teilnehmern präsentiert. An der anschliessenden Workshop-Messe haben alle Anwesenden die Möglichkeit, sich in eine selbst gewähltes Seminar einzuschreiben. Die Workshops sind - zusammen mit anderen Aktivitäten - das Herzstück der Sommerschule und zeigen das komplette Werk aller Teilnehmer über die gesamten 15 Tage des Events.

EASA_011

SPONSORPACK

17


SUBTHEMEN -PARA-SITES: Diese Workshops befassen sich mit dem Konzept des Parasitisierens und den verschiedenen Formen und Maßstäben von selbigem. Es wird angestrebt, dass sich manche theoretische und praktische Aktivitäten zu einer Freilegung von Realitäten entwickeln um dabei die Stadt und die Veranstaltung zu reflektieren. Die Doppelbedeutung dieses Subthemas soll zum verschiedenen Verständnis anregen: parasites [Parasiten] und para-sites [wörtlich: Para-Gebiete] -TRADITIONAL INNOVATIONS: Dieses Subthema beabsichtigt zu einer neuen, frischen Perspektive auf die Konzepte Tradition und Innovation zu führen, als Schlüssel für eine logische, nachhaltige Entwicklung. Wir setzen uns für diese Workshops das Ziel and Themen wie Identität, Kulturevolution, Gastronomie und traditionellen Systemen [Aquädukten, Bewässerungskanälen Lehmbauten,...] zu arbeiten. -OCUPATION: Bei dieser Themenstellung zielen wir darauf ab die Veranstaltung auf einem konkreten Platz zu lokalisieren in dem wir einen nicht permanenten Ort okkupieren. Im selben Anlauf wollen wir in der Stadt / mit der Stadt arbeiten und dabei Defizite aufspüren, an ihnen arbeiten und Lösungsvorschläge bringen. Es sollen Neu-Nutzungen, Aufenthaltsorte, Offenheiten zur Stadt, temporäre oder spontane Orte, lokale Aktionen und ähnliches entwickelt werden. EASA_011 SPONSORPACK

18


-DELIRIOUS SPAIN: In Anlehnung an eines der einflussreichsten Architekturbücher des 20sten Jahrhunderts zählen wir auf Workshops mit einer starken Beziehung auf spanischen Traditionen die häufig auch über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Die Basis dieser Workshops bilden von uns bereitgestellte Vorlagen die zu Ergebnissen zu Themen wie Lebensumstände, Marina d’Or, Schmelztiegel der Kulturen, die Stadt als Schichtung der Geschichte, Dekontextualisierung von kulturellen Elementen, usw. führen sollen. -WORKING ON THE EDGE: Der Vorschlag für diese Workshops wird verschiedenste Limits thematisieren. Zum einen das geographische Limit des Ortes, das Limit der Halbinsel, aber auch das Limit von Europa. Zum anderen aber auch physische und psychologische Limits welche einhergehen mit den Ideen von urbanen und architektonischen Limits, Expansionen, Kontraktionen, horizontal und vertikal Limits, Grenzen, Küsten, Schnitten, Gesetzen usw.

EASA_011

SPONSORPACK

19


“You have the support of the ETSAM for the event”

ZITAT: Luis Maldonado Rektor der polytechnischen Universität Madrid

“If you invite me, I will come to EASA in Spain”

ZITAT: Rychard Murphy

EASA Gründungsmitglied


die EVENTS VORTRÄGE Die Vorlesungen während der EASA-Sommerschule tragen immer einen Grossteil zum Verständnis der Thematik bei. Sie bilden auch eine perfekte Gelegenheit, Architekten aus dem Gastgeberland kennen zu lernen. Die Selektion der Redner beruht auf der Balance zwischen international bekannten Architekten und aufstrebenden Jungarchitekten. Ebenso werden oftmals Referate von Ehemaligen Organisatoren eines EASA-Events abgehalten, die sich mit ihren Beiträgen zum Netzwerk aber auch mit ihrer beruflichen Karriere auseinander setzen. Dieses Jahr beabsichtigen wir, ein Symposium in Madrid mit international relevanten Architekten abzuhalten. Zudem sind mehrere Vorlesungen an unterschiedlichen Standorten geplant, um den Teilnehmern verschiedene Blickpunkte auf die Stadt zu ermöglichen. Aufgrund der Anzahl der Zuhörenden ziehen wir dazu verschiedene Theater in Betracht wie das Caixa Forum Auditorium, den Konferenzsaal des ETSAM, La Casa En cendida und weitere. In Cadiz fokussieren die Vorträge mehr auf die eigentliche Thematik des Events, um den Teilnehmern ein theoretisches Verständnis des Problems zu gewähren. Auch hier sind bedeutende Architekten aus Spanien involviert. EASA ist per Definition ein kulturelles Erlebnis von Europäischem Ausmass. Aus diesem Grund wird grosse Wichtigkeit auf die edukative Bedeutung und den kulturellen Charakter der eingeladenen Unternehmen und Institutionen gelegt, um den grossmöglichste Input für die Sommerschule zu erreichen. EASA ist auch in der Wahl der Redner offen für sein Umfeld, mit der Absicht den Teilnehmern die Charakteristiken des Landes näher zu bringen.

EASA_011

SPONSORPACK

21


VORAUSGEHENDE WETTBEWERBE Über die letzten Jahre wurde vor der jeweiligen Sommerschule ein internationaler Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Aus den themenbezogenen Vorschlägen wurden die Workshops selektiert, die dann im Sommer abgehalten werden konnten. Diese Entscheidung wird von einer Fachjury aus Professoren und EASA-Mitgliedern getroffen. Aus allen Eingängen werden 20 bis 25 erfolgreiche Konzepte ausgewählt, die an der Sommerschule easa011 in Cadiz durchgeführt werden. Ein Architektenteam revidiert dann akribisch alle konstruktiven Workshops die in Cadiz errichtet werden sollen. Für die easa011 in Spanien versuchen wir Studierende aus ganz Spanien zu erreichen und gleichzeitig Um die Beziehung zwischen der Thematik und den Workshops zu vertiefen, und gleichzeitig Studierende aus ganz Spanien auf die easa011 in Spanien aufmerksam zu machen, werden fünf Wettbewerbe angekündigt, von denen jeder sich auf eine Unterthematik bezieht.

FINALE AUSSTELLUNG Jedes Jahr am letzten Tag der Sommerschule wird eine Werkausstellung der Resultate jedes einzelnen Workshops errichtet, wozu alle Teilnehmenden, Architekten, Künstler, Studenten und andere Interessierte eingeladen werden. Während dieser Ausstellung präsentieren Tutoren und Teilnehmer aller Workshops die erarbeiteten Werke in Videos, Fotos und Inszenierungen. Zusätzlich werden am easaDAY Resultate in der Stadt den Einwohnern präsentiert.

SCHLUSSBERICHT

Nach Abschluss jeder EASA werden die gesammelten Ergebnisse und Aktivitäten des Sommerevents [Konstruktive Workshops, Theoretische Projekte, Vorträge, Ausstellungen, Diskussionen, etc] in einer Spezialedition veröffentlicht. Der Final Report wird für alle Teilnehmer und involvierten Insitutionen, aber auch für die breite Öffentlichkeit, Architekten, Studenten, Fachpersonen und Künstler publiziert. Dieser Schlussbericht bereichert das EASA Archiv und ist ein nützliches Handbuch für spätere Organisatoren. EASA_011 SPONSORPACK

22


Organisation PLANUNG Die Planung der Organisation des Events, zeigt die Aktivitäten die während der zweijährigen Organisationsphase von Statten gingen, basierend auf den erfolgreichen Ergebnissen vorhergehender Events.

n

d

2010 e f

m

a

m

j

j

a

s

o

n

d

2011 e f

m

a

m

j

j

a

s

o

n

d

easa011 Spain

propuesta concepto tema registro localización economía web esponsorización conferencias promoción competiciópn talleres eventos montaje camp easa exhibición e informes

incm009 Liechtenstein_aceptación propuesta

2009 s o

EASA_011

SPONSORPACK

23


PROGRAMM Das easa011 Programm basiert auf Aktivit채ten vergleichbar mit vergangenen EASA-Versammlungen, zus채tzlich wurden Aktivit채ten das Thema betreffend und Events mit starkem lokalen Charakter addiert.

EASA_011

SPONSORPACK

24


Budget

EASA_011

SPONSORPACK

25


BUDGET 1. KOSTEN VOR EASA011 [September 2009 - Dezember 2010] Bewerbung für easa011 [beim INCM009, Liechtenstein]..........................................2,000€ Informative Meetings [September 2009]...................................................................1,050€ Angebotspräsentation und interaktive Aktivitäten.....................................................2,500€ EASA011 Spain rechtliche Registrierung....................................................................3,000€ Logo Design...............................................................................................................4,000€ Druckmaterialien für Sponsoren.................................................................................2,250€ Präsentation des Organisationsprozesses während INCM010 in Kopenhagen........1,250€ Unerwartete Kosten [4%]..........................................................................................1,230€ subtotal 1= 32,030€

2. KOSTEN UNMITTELBAR VOR EASA011 [Januar 2011 - Juni 2011] Aufbau von Unterkunft und Areal........................................................................103,000€ Teilnehmer welcome-packs.....................................................................................5,500€ Versicherung für Teilnehmer und Veranstaltungsort..............................................22,000€ Allgemeines..............................................................................................................2,400€ Unerwartete Kosten [4%].........................................................................................5,650€ subtotal 2= 143,050€

EASA_011

SPONSORPACK

26


3. EASA011 [Juli 2011 - August 2011] Gemeinkosten..................................................................................................................10,000€ Catering für 450 Personen während 15 Tagen [12€ pro Person und Tag]......................81,000€ Transport von Madrid nach Cadiz für 450 Personen.......................................................27,000€ Workshops [Ausrüstung, Material, Werkzeuge]...............................................................30,000€ Vorträge [Geladene Dozenten]...........................................................................................4,500€ IT Labor, wi-fi Netzwerk, Infostelle / EASA Büro.............................................................15,000€ Kulturelle Events - Bar.....................................................................................................30,000€ Exkursion...........................................................................................................................4,500€ Medizinischer Notdienst....................................................................................................3,000€ Unterhalt und Aufsichtskosten...........................................................................................9,000€ Reinigung / Abfälle / Recycling..........................................................................................2,500€ Unvorhergesehenes [4%]...................................................................................................8,660€ Subtotal 3= 225,160€

4. NACH EASA011 [August 2011 - Dezember 2011] Aufräumen und Reinigung der Unterkunft und Abbruch von Anlagen..............................8,000€ Dokumentation / Druck / EASA011 Büro......................................................................5,500€ Final report Publikation................................................................................................7,500€ Ausstellung – Präsentation der Ergebnisse [in Spanien und im Ausland]..........................4,500€ Präsentation der Resultate am INCM011.....................................................................4,000€ Unvorhergesehenes [4%].............................................................................................1,200€ Subtotal 4= 31,200€

TOTAL [1+2+3+4] = 435,240€ EASA_011

SPONSORPACK

27


“This is a very special moment for you [...] I’m sure you guys are going to nail it next summer”

ZITAT: Chris Maloney EASA UK Chairman

“Because enthusiasm is the main reason for having a successful Assembly”

ZITAT: Rob Marcel & Alice

ehemalige niederländische NCs


support EASA sponsor opportunities Im architektonischen Leben Spaniens wird easa011 ein Event von kaum zuvor gesehener Grösse sein. Das Interesse an dem Event ist bereits im Vorfeld sehr gross, zum einen durch die Anziehungskraft des Events selbst und zum anderen durch das Interesse der spanischen Industrie. Die Architekturstudenten-Versammlung steht bereits jetzt unter Beobachtung der spanischen Presse und jede Verbindung mit der Veranstaltung bietet potenziellen Sponsoren eine Möglichkeit sich in der architektonischen, konstruktiven sowie künstlerischen Szene Europas zu präsentieren. Nicht zuletzt ist EASA auch immer ein sehr unterhaltsamer Event an den sich die Teilnehmer aus ganz Europa gerne zurückerinnern, positive Erfahrungen die gemeinsam mit hunderten Freunden und zukünftigen Mitstreitern gemacht wurden wird mit EASA assoziiert werden. Dies wiederum ergibt eine einflussreiche professionelle Gesellschaft die sich aus nahezu allen Ländern Europas zusammensetzt. Als Organisation haben und werden wir das möglichste tun um das landesweite Bewusstsein der Versammlung gegenüber zu fördern. Es wurden und werden Präsentationen in verschiedensten Spanischen Universitäten veranstaltet, die Endpräsentation, welche die Früchte unsere Arbeit präsentieren wird, sowie die Information über unsere Sponsoren werden das ganze Land bereisen. Nach dem Event wird ein Final-Report publiziert werden welcher die gesammelten Ergebnisse beinhalten wird, dieser wird an alle nationalen Kontakte in über vierzig europäische Länder versand und wird somit ihrem Unternehmen die Möglichkeit bieten sich vor Studenten aus ganz Europa zu präsentieren. easa011 wurde bereits in lokalen und nationalen Presseartikeln publiziert, dem werden Beiträge in weiteren Printmedien, der architektonischer Fachpresse und TV-Beiträgen vor, während und nach dem Event folgen. Zudem wird eine filmische Dokumentation hergestellt werden, welche in europäischen Universitäten und dem nationalen Fernsehen gezeigt wird, ähnlich wie es bereits bei vergangenen ESA-Veranstaltungen der Fall war. Aufgrund dessen möchten wir sie wissen lassen, dass ihr EASA-Sponsoring Einfluss auf lokaler, nationaler sowie europäischer Ebene haben wird EASA_011

SPONSORPACK

29


PLATIN SPONSOR

25,000-30,000€

Du kannst bar oder in naturalien bezahlen. Platin Sponsoring ist eine exklusive Sponsorgelegenheit für Institutionen und Unternehmen. Sie garantiert ein Maximum an Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und bei den Teilnehmern der Zusammenkunft. Als Hauptsponsor wird Ihnen eine dauerhafte Präsenz an easa011 anerkannt, einem internationalen Event mit 30-jähriger Geschichte. Unsere Leistungen: 1.- Ihr Logo an prominenter Stelle auf der easa011 Website, inklusive Verlinkung auf Ihre Homepage auf jeder Seite. 2.- Ihr Logo an massgebender Stelle auf allen von easa011 produzierten Dokumenten 3.- Ihr Logo vorne an den Rednerpulten von allen von easa011 organisierten Vorträgen und Symposien vor dem Event. 4.- Prominente Präsenz in der Fusszeile der Emails von easa011.es 5.- Ganzseitiges Inserat im easa011-Programm 6.- Zweiseitiges Inserat im Final Report, dem Schlussbericht und Resultat des Kongresses, distributiert durch das Easa-Netzwerk 7. Ihr Logo auf dem Anmeldeformular und in allen Emails an die Teilnehmer, vor und nach dem Event, inklusive Verlinkung auf Ihre Homepage. 8.- easa011 übernimmt die Verteilung Ihres Sponsoren-Promotionsmaterials an alle Teilnehmer (Lineale, USB-Sticks, Schlüsselanhänger, usw.) 9.- easa011 übernimmt die Verteilung Ihrer Informationsbroschüren und Prospekte im Willkommenspaket an alle Teilnehmer. 10.- Ihr Werbeposter und Banner an den Örtlichkeiten für Vorträge, Workshops und kulturelle Anlässe (Konzerte, Ausstellungen, Vorführungen) während der gesamten Dauer des Treffens. 11.- Präsentation Ihrer Produkte / Aktivitäten in der Form eines Werbespots vor den Hauptpräsentationen. EASA_011

SPONSORPACK

30

12.- Ihr Logo im Abspann der easa011 Dokumentation.


GOLD SPONSOR

12,000-15,000€

Du kannst bar oder in naturalien bezahlen. Gold Sponsor Status ermöglicht Ihnen ein hohes Maß an Sichtbarkeit für Fachleute und Studenten aus ganz Europa. Ein Gold Sponsor zu werden birgt ebenfalls einige Vorteile. Unsere Leistungen: 1.- Logo auf der easa011-Website 2.- Einen Artikel in dem von uns produzierten Newsletter 3.- Ihr Logo im easa011-Programm welches an alle Teilnehmer geht 4.- Einseitiges Inserat im Final Report, dem Schlussbericht und Resultat des Kongresses, distributiert durch das Easa-Netzwerk 5.- easa011 übernimmt die Verteilung Ihrer Informationsbroschüren und Prospekte im Willkommenspaket an alle Teilnehmer 6.- Ihr Werbeposter und Banner an den Örtlichkeiten für Vorträge, Workshops und kulturelle Anlässe (Konzerte, Ausstellungen, Vorführungen) während der gesamten Dauer des Treffens. 7.- easa011 übernimmt die Verteilung Ihrer Informationsbroschüren und Prospekte im Willkommenspaket an alle Teilnehmer.

EASA_011

SPONSORPACK

31


SILBER SPONSOR

6,000€

Du kannst bar oder in naturalien bezahlen. Silber Sponsoring bedeutet eine wichtige Werbegelegenheit innerhalb des Events durch Beisteuerung eines mittleren Geldbetrags. Diese Sponsoring-Kategorie erlaubt dem Spendenden sich in eine der drei prominentesten Sponsoring-Gruppen der Zusammenkunft zu plazieren. Unsere Leistungen: 1.- Ihr Logo auf der easa011 Website 2.- Ihr Logo im easa011-Programm, das an alle Teilnehmer verteilt wird 3.- Halbseitiges Inserat im Final Report, dem Schlussbericht und Resultat des Kongresses, distributiert durch das Easa-Netzwerk 4.- easa011 übernimmt die Verteilung Ihres Sponsoren-Promotionsmaterials an alle Teilnehmer (Lineal, USB-Sticks, Schlüsselanhänger, etc). 5.- easa011 übernimmt die Verteilung Ihrer Informationsbroschüren und Prospekte im Willkommenspaket an alle Teilnehmer.

BASIS SPONSOR Du kannst bar oder in naturalien bezahlen. Zusätzlich zu den Platin, Gold und Silber Sponsoring-Möglichkeiten ist eine Anzahl von individuellen Sponsoring-Paketen erhältlich. Diese ermöglichen die effektive Nutzung eines spezifischen Elements im breiten Spektrum der Zusammenkunft. Website Link – 500 € Ein Direktlink auf unserer Website zu Ihrer Webseite Promotionsmaterial im Willkommenspaket – 500 € Ihre Informationsbroschüren / Prospekte und Promotionsmaterial (Lineale, USB-Sticks, Schlüsselanhänger, etc) Exkursion – 1000 € Erwähnung Ihrer Firma in allen von easa011 produzierten Materialien sowie Ihr Werbebanner wird am Tag der Exkursion ausgestellt EASA_011 SPONSORPACK

32


Armband Sponsoring - 1500€ Ihr Logo auf allen 400 Armbändern die während des gesamten Events von allen Teilnehmern getragen werden. Vorort Banner Werbung - 500€-2000€ (size depending) Ihr Werbeposter oder Banner an den Örtlichkeiten für Vorträge, Workshops oder kulturelle Anlässe während des Events Inserat im Final Report 2 Seiten1000€ 1 Seite - 500€ 1/2 Seite - 250€ Inserat im Schlussbericht und Resultat des Kongresses, distributiert durch das Easa-Netzwerk in ganz Europa Workshop - 2000€ Sponsor für ausgewählte Workshops bei easa011. Dieses Sponsoring beinhaltet Werbung durch Medien und Öffentlichkeitsarbeit welche in dem von ihnen gewählten Workshop verwendet werden, sowie Bannerwerbung und Verteilung Ihres Werbematerials. BASIS SPONSOR (Verlängerung) Symposium - 1000-3000€ Banner Werbung und Informationsbroschüren Verteilung während des Symposiums. Das Symposium wird welche der wichtigsten und bekanntesten spanischen Architekten die Thematik der Versammlung betreffend präsentieren dürfen. Workshops Wettbewerb - 3000€ _ Namensrechte verhandelbar Easa011 wird eine Serie von internationalen Workshops bekannt geben, welche die meist sichtbaren konstruktiven Aushängeworkshops darstellen werden. Um sich zu bewerben wird die ersten Monate 2011 die Möglichkeit bestehen Vorschläge durch das EASA-Netzwerk oder Architektur Medien einzusenden. Vorlesung/Demonstration - 3000€ easa011 bietet die einmalige Möglichkeit Zugang zu 400 jungen Fachleuten aus ganz Europa zu bekommen. Mit diesen jungen Architekten über Ihre Produkte zu sprechen erlaubt Ihnen face to face Kommunikation auf einem ansonsten unerreichbaren Level. easaDAY 3000€ (Exklusivität verhandelbar) Banner Werbung am easaDAY sowie Informationsbroschüren Verteilung an den Austellungsorten. Der Final-Tag von EASA011 kann als Höhepunkt von zweiwöchiger Arbeit von über 400 Studenten gesehen werden. Die hergestellten Arbeiten werden im gesamten Stadtzentrum an 20-25 Orten ausgestellt und präsentiert werden. Dieser Event wird direkt vor bis zu 100.000 Einwohnern und Touristen ausgestellt werden, diesen Grad an Öffentlichkeit mit einem solch zahlreichen Publikum ist selten erreichbar und wird eine einzigartige Veranstaltung in Cadiz sein. Als Sponsor dieses Events können Sie in den direkten Dialog Zugang mit der Öffentlichkeit treten und einen meist unerreichbare Reichweite genießen. EASA_011

SPONSORPACK

33


“We believe this will be an unique opportunity for us, architecture students, to work together, exchange ideas and to discuss common problems”

ZITAT: EASA1983 Organisationskomitee

“Some people call it the revolution of architecture”

ZITAT: Jürgen Wagner ehemaliger deutscher NC


Empfehlungsschreiben und unterstützung 1.Unterstützende Schreiben des Ministeriums für Kultur, Regierung von Spanien, von Rogelio Martinez Blanco, Generaldirektor unterzeichnet Bücher, Archive und Bibliotheken. 2.Polytechnische Universität Madrid Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Hr. Luis Maldonado Ramos, Rektor der technischen Schule für Architektur Madrid (ETSAM UPM) 3.Polytechnische Universität Valencia Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Fr. Ana Llopis Reyna, Rektorin der technischen Schule für Architektur Valencia (ETSAV UPV) 4.Polytechnische Universität Sevilla Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Hr. Narciso Jesus Vazquez Carretero, Rektor der technischen Schule für Architektur Sevilla (ETSAS US) 5.Polytechnische Universität Granada Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Hr. Juan Antonio Calatrava Escobar, Rektor der technischen Schule für Architektur (ETSAGranada) 6.Polytechnische Universität Alcala de Henares Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Fr. Pilar Chias Navarro, Rektorin der technischen Schule für Architektur Alcala (ETSAG UAH) 7.Hochschule Liechtenstein Empfehlungsschreiben, signed by Hr. Hansjörg Hilti, Rektor der Architekturschule Liechtenstein (Fachbereich Architektur / Institut für Architektur und Raumentwicklung) 8.Stadtrat Cadiz Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Ignacio Romani Cantera, Vizepräsident des Stadtrats von Cadiz 9.Empfehlungsschreiben von Santiago Cirujeda, Architekt 10.Empfehlungsschreiben von ‘Arquitectura Se Mueve’, Architektenkollektiv 11.Schlesische technische Universität Empfehlungsschreiben, unterzeichnet von Frau. Joanna Serdyńska, Rektorin der Architekturfakultät 12.Empfehlungsschreiben von PKMN, Architektenkollektiv 13.Annahmeschreiben der Kandidatur und Unterstützung unterzeichnet von allen EASA National Contacts die am INCM009 EASA_011 teilgenommen haben, abgehalten in Liechtenstein.

SPONSORPACK

35


“These days, we are living an economic juncture for the architecture and construction fields. Due to that reason an event with young architects from all over Europe is something exceptional of real interest.”

ZITAT: Rafael Escuredo Rodríguez First President of Andalucian Regional Government


EASA_011

SPONSORPACK

37


Fachbereich Architektur Institut f端r Architektur und Raumentwicklung Hochschule Liechtenstein F端rst-Franz-Josef-Strasse 9490 Vaduz F端rstentum Liechtenstein T +423 265 11 22 F +423 265 11 21 hansjoerg.hilti@hochschule.li http://www.hochschule.li

Carta de recomendacion Para nuestra institucion era un placer, hospitar el mitin de EASA . (INCM) creemos, que la organizacion tiene un impacto favorable para nuestros estudiantes y profesores. Este grupo de jovenes tiene un espiritu y una motivacion y pasion contagioso. Recomiendo apoyar a este grupo de voluntarios, que abren caminos para el mundo de manana. Prof. Dipl. Ing. Arch. TUB Hansj旦rg Hilti Institutsleiter Prorektor


Declaración

Sevilla, 4 de octubre de 2009 Candidatos a la organización del EASA 2011 en España

A quien corresponda, La Asamblea Europea de Estudiantes de Arquitectura (EASA), organización no afiliada a ningún partido político y sin ánimo de lucro; constituyendo una plataforma para el intercambio de ideas y pensamiento entre estudiantes de arquitectura de Europa desea, a través de los organizadores del equipo español, presentar su candidatura durante el próximo Encuentro de Contactos Nacionales (INCM) que se celebrará en Liechtenstein del 16 al 23 de octubre de 2009. Por ello Santiago Cirugeda muestra su apoyo a los organizadores con la presente carta y expresa su intención de colaborar en el evento con la organización en la medida de lo posible en términos que serán discutidos posteriormente por las dos partes (participación como jurado de un concurso para estudiantes, participación en foros de discusión, participación en los talleres que se celebrarán, etc.) Además, recomiendo su apoyo a los organizadores de esta candidatura en la medida de sus posibilidades, considerándolos la voz de 500 estudiantes de arquitectura proviniendo de más de 40 países europeos que se reúnen desde 1981 cada verano en torno a un evento enormemente productivo que además propicia la unificación de las diferentes culturas del continente. Y para cualquier otra consulta, me ofrezco dispuesta a ser contactada para confirmar lo que en esta carta está escrito. Un cordial saludo, Santiago Cirugeda

Santiago Cirugeda Recetas Urbanas e: sc@recetasurbanas.net


Declaración

Madrid, 15 de octubre de 2009 Candidatos a la organización del EASA 2011 en España

A quien corresponda, La Asamblea Europea de Estudiantes de Arquitectura (EASA), organización no afiliada a ningún partido político y sin ánimo de lucro; constituyendo una plataforma para el intercambio de ideas y pensamiento entre estudiantes de arquitectura de Europa desea, a través de los organizadores del equipo español, presentar su candidatura durante el próximo Encuentro de Contactos Nacionales (INCM) que se celebrará en Liechtenstein del 16 al 23 de octubre de 2009. Por ello desde PKMN [pac-man] mostramos nuestro apoyo a los organizadores con la presente carta y expresamos nuestra intención de colaborar en el evento con la organización en la medida de lo posible en términos que serán discutidos posteriormente por las dos partes (participación como jurado de un concurso para estudiantes, participación en foros de discusión, participación en los talleres que se celebrarán, etc.) Además, recomiendo su apoyo a los organizadores de esta candidatura en la medida de sus posibilidades, considerándolos la voz de 500 estudiantes de arquitectura proviniendo de más de 40 países europeos que se reúnen desde 1981 cada verano en torno a un evento enormemente productivo que además propicia la unificación de las diferentes culturas del continente. Y para cualquier otra consulta, nos ofrecemos dispuestos a ser contactados para confirmar lo que en esta carta está escrito. Un cordial saludo,

PKMN (Enrique Espinosa, Diana Hernández, David Pérez, Rocío Pina, Carmelo Rodríguez)

PKMN C. Donoso Cortés, 76, 5d 28015 Madrid [Spain] t:+34 91 543 1217 e:pkmn.es@gmail.com


KREDITE: Fotografie: Sándor Lilienberg Bojana Boranieva Leyla Ibrahimova Piotr Maciaszek Roland Dániel Németh Design: Javier Díaz Garrido Text: Francisco J. Rodríguez Perez Jesús Díaz Osuna Redaktion: Jesús Díaz Osuna


CONTACTS EASA Spain ETS de arquitectura de Valencia UPV, Camino de la Vera s/n 46022 Valencia (España) phone: +34 620 304 618 (Francisco) +34 667 623 965 (Jesús) e: info@easa011.es www.easa011.es

EASA_011

SPONSORPACK

51


Sponsorpack easa011 (Deutsch)  

Document addressed to easa011 prospective sponsors. easa011 will be held during the summer of 2011 and will gather 400 of the brightest Euro...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you