Page 1

Katalog 1

2017

EAP Electric Intelligente Verbindungen Automationstechnik / Buskomponenten


| Buskomponenten für die Zukunft

Liebe Geschäftspartner, seit mehr als 20 Jahren bieten wir von EAP Electric GmbH Serienprodukte wie auch kundenspezielle Produkte an. Die letzten Jahre haben wir uns aufgrund der großen Nachfrage und Zufriedenheit unserer Kunden auf die Sparte Buskomponenten mit Schnittstelle RS485, Modbus-RTU, Ethernet Modbus TCP/IP fokussiert. Das moderne Design unserer Produkte fügt sich perfekt in die moderne Architektur ein, somit sind Sie bestens für die Zukunft gerüstet. Unser Know-how im Bereich Elektronikkomponenten und Feldbustechnologie setzen wir in der Gebäude- und Haustechnik, HLK, Maschinenbau und Industrie ein. Mit unseren Geräten decken wir viele Einsatzbereiche ab, um kosteneffiziente Gesamtlösungen umzusetzen. Unsere Kunden erhalten ein breit gefächertes Angebot an Hard- und Software-Komponenten sowie zuverlässigen, kostenlosen technischen Support. Aus den Wünschen unserer Kunden sowie aus unseren Ideen und deren raschen Umsetzung resultiert unser überaus umfangreiches Produktportfolio an busfähigen Komponenten, welches Sie in diesem NEUEN KATALOG Buskomponenten 2017 finden. Herzlichst, Herbert Perger P.S.: Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Rufen Sie uns an unter +43 2162 67910 oder schicken Sie eine E-Mail an office@eap-electric.at


Kombinationsmöglichkeiten |

DER WEG ZU MEHR EFFIZIENZ - GESAMTLÖSUNG MIT DEN NEUESTEN PRODUKTEN VON EAP ELECTRIC GMBH Energiemonitoring für optimale Energie- und Kosteneffizienz (Energiezähler in Arbeit – Mitte 2017 verfügbar)

1

2

% RH

c IST

1

2

0

3

c SOLL

1

0

4

2

+

— ESC

EAP bietet Ihnen mit den Buskomponenten mit RS485 Schnittstelle Modbus®-RTU oder Ethernet Modbus®-TCP-IP eine umfassende Produktpalette zur Kostenoptimierung Ihrer neuen oder bestehenden Anlagen. Mit diesen hochqualitativen und kostengünstigen Komponenten gelingt es Ihnen, auch kostensensible Projekte zu gewinnen und zu realisieren.

19.05.16 11:37 43 23.5 23.5

-

+

ENTER

... und sollte doch trotz zahlreicher Möglichkeiten eine Sonderlösung notwendig sein, prüfen wir gerne die Möglichkeiten mit der langjährigen Erfahrung und technischen Know-how unserer Entwicklungsabteilung.

EAP IN-HOUSE ENTWICKLUNG z.B. OEM Entwicklung British Telekom


| Regler R01.8DI Modbus TCP/IP

R01.8DI - DAS NEUE STEUER- UND REGELGERÄT

Modbus®-TCP/IP mit Switch und Modbus®-RTU Gateway (Master) Modular konzipiert für die Anforderungen der neuen, flexiblen Haus-, Gebäude und Anlagentechnik – so erlebt man schon heute die Zukunft. Einfach wie nie!

Webbasierte Benutzeroberfläche Keine Programmierkenntnisse erforderlich, keine Installation oder Lizenzen. Die Funktion vom R01 kann sehr einfach mit einem webbasierenden Interface erstellt werden (Software läuft komplett am R01, zur Bedienung ist lediglich ein Browser wie IE oder Firefox, Chrome nötig). Dabei kann die Funktion sehr flexibel mit fertigen Funktionsblöcken mittels Drag & Drop und graphischer Programmierung (Ein- und Ausgänge mittels Drop-Down-Menü) erstellt werden.

Vorteile ✔✔ Maximale Flexibilität dank des modularen Aufbaus - I/O Erweiterungen mit Erweiterungsmodulen der Serie MODUL2020.

✔✔ Sehr kurze Reaktionszeiten, da die Daten lokal verarbeitet werden (für Taster bestens geeignet).

✔✔ Das Modbus RTU Gateway ermöglicht den Anschluss von EAP Busfühler, RBG (LEONIS, TAURIS) und anderen Fremdprodukten.

✔✔ Das R01.8DI kann mehrere gleiche oder unterschiedliche Kreise verarbeiten.

✔✔ Die webbasierte Oberfläche unterstützt auch eine standortunabhängige Bearbeitung – Fernwartung. Die gesamte Anlage (z.B. Haus) lässt sich wie gewohnt mit Taster, Schalter, RBG (Leonis, Tauris), Smartphone und Tablet steuern und regeln.

✔✔ Direkte Anzeige der digitalen I/O durch DuoLED. ✔✔ Über TCP/IP kann die Regelung deaktiviert und als Slave verwendet werden. ✔✔ Als Einzelraumregler programmierbar.


LEONIS, TAURIS |

INNOVATION: RAUMBEDIENGERÄTE UNTERPUTZ

Optional: als Einzelraumregler programmierbar LEONIS

TAURIS

✔✔ mit RS485 Schnittstelle (Option WIFI), Modbus®-RTU

mit 4,3“ TFT Modbus TCP/IP (mit Webbrowser und Linux Betriebssystem) und Modbus RTU Gateway, welches den Anschluss des EAP Reglers R01.8DI. Modbus TCP/IP, EAP Busfühler oder anderer Fremdprodukte ermöglicht.

✔✔ mit kapazitiven Tasten, 2,4“ RGB TFT ✔✔ Feuchte- und Temperatursensor ✔✔ bis zu 8 frei konfigurierbare (programmierbare) Tasten ✔✔ Sollwertversteller ✔✔ Echtzeituhr

Vorteile 1

2

19.05.16 11:37 43 23.5 23.5 % RH

c IST

1

✔✔ Glasfront (hygienisch)

2

✔✔ kurze Reaktionszeiten ✔✔ schnelle Montage

0

3

c SOLL

1

✔✔ Grafik- und Klartextanzeige

0

4

+

— ESC

2

-

+

ENTER

✔✔ mit PC-Software einfach konfigurierbar (Tasten, Anzeige)


| MODUL 2020

OPTIMIERT FÜR DIE ANFORDERUNGEN DER PRAXIS Das Modulare I/O System von EAP besteht aus einem Basismodul mit LCD und 4 Tasten mit Modbus®-RTU oder Ethernet Modbus® TCP-IP, welches bis zu 15 Erweiterungsmodule (verschiedenste digitale und analoge I/O´s) steuern kann. Slaveausführung – kombinierbar mit folgenden Reglern / SPS: EAP R01.8DI. Modbus TCP/IP, Priva, Wago, Loxone, Beckhoff, Schneider u.v.m. Vorlagen für die Anwendung mit diversen Reglern / Steuerungen vorhanden - fragen Sie uns!

Vorteile ✔✔ Modularer Aufbau bietet optimale Flexibilität – Erweiterungsmodule dürfen im Betrieb ein- / ausgesteckt werden. ✔✔ Entwickelt für offene Netzwerke (keine Lieferantenbindung). ✔✔ Stabile und sichere Kommunikation mit Modbus RTU bzw. TCP/IP.

✔✔ Kundenspezielle Ausführungen auf Anfrage möglich. ✔✔ Einfachste Parametrierung online, aber auch offline mittels PC-Konfigurationssoftware.

EAP Electric R01.8DI.TCP/IP Loxone

Beckhoff

Wago

Schneider Priva


MODUL 2020 |

NEUESTE TECHNOLOGIE Die menügeführte Bedienung und Anzeige direkt am Basismodul erspart in den meisten Fällen die mechanische Handbedienebene auf den Erweiterungsmodulen.

Optimierung durch Zubehör Bedienfelder für Türeinbau, Beschriftungsfelder, Subprints und Verbindungskabel für 2. Reihe Schaltschrank.

Weitere Vorteile ✔✔ Steckbare Klemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5mm². ✔✔ Mikro-SD Kartenslot ermöglicht das Laden der aktuellen Firmware. ✔✔ Die Basiseinheit mit Ethernet Modbus TCP/IP Anschluss ist mit integriertem Switch (2 Buchsen zum Durchschleifen) – höherer Durchsatz bei der Datenübertragung. ✔✔ Bus gegen 24 V geschützt und galvanisch getrennt.

✔✔ Integrierter Abschlusswiderstand mit Jumper aktivierbar und gegen 24 V geschützt. ✔✔ Kleinere Busbelastung durch mehr I/O je Anschluss. ✔✔ Anzahl und Art der Erweiterungsmodule sind in einem Inputregister auslesbar. ✔✔ Erweiterungsmodule standardmäßig mit zweifärbiger LED für Mode.


| PC-Konfigurationsoftware für MODUL 2020

BENUTZERFREUNDLICHE PC-KONFIGURATIONSSOFTWARE ZU MODUL 2020 Für das MODUL 2020 stellen wir eine kostenlose PC-Konfigurationssoftware für PC und Tablet zur Verfügung (Achtung: USB/RS485 Umsetzer notwendig). Dadurch ist eine einfache Parametrierung der permanenten Register (Konfigurationsregister) und Inbetriebnahme möglich. Die schnelle Inbetriebnahme ist durch Monitoring der Ein-/Ausgänge und Konfigurationsregister sowie dem Ändern der Ausgangszustände bzw. Ausgangswerte möglich. Die komplette Konfigurierung eines Basismoduls kann gespeichert werden.

Vorteile ✔✔ Muss nicht installiert werden, wird nur in einem Verzeichnis ausgeführt. ✔✔ Die Bearbeitung ist online, aber auch offline möglich. ✔✔ Hardwareeigenschaften und alle relevanten Daten werden automatisch eingelesen. ✔✔ Einstellung als Drop-Down Menü - mögliche Einstellungen auswählbar. ✔✔ Oberfläche weitgehend selbsterklärend.


Sondermodule |

FERTIGE LÖSUNGEN FÜR DEN AUSTAUSCH VON ALT-DDC Immer wieder werden Produkte abgekündigt, die in gebäudetechnischen Anlagen verbaut wurden und für die mittlerweile kaum Ersatzteile erhältlich sind. Dies zieht hohe Umrüstkosten nach sich.

Wir haben die Lösung:

z.B. FBNRUFAS1000 (Staefa Integral), FBNRD24 (Staefa), DX9121 (Johnson Controls), Vario-Miles (Messner).

Anwendungsspezifische Feldbusgeräte ✔✔ FB4DI.2DO-R - BSK-Modul Feldbusgerät zur Ansteuerung von Brandschutzklappen ✔✔ VSG1.RS485 - Feldbusgerät zur Ansteuerung von Ventilen ✔✔ FB6PUMP-24.RS485 - Feldbusgerät zur Ansteuerung von Pumpen ✔✔ REG1.RS485 - Regler für Einzelräume


| Produktübersicht Katalog 2

Katalog 2

2017

VORSCHAU KATALOG 2 SENSOR-, REGEL- UND ANTRIEBSTECHNIK In unserem Katalog 2 Sensor-, Regel- und Antriebstechnik finden Sie weitere Produkte in altbekannter zuverlässiger Qualität.

Produkte direkt vom Hersteller - zuverlässige Qualität – hervorragende Handelsprodukte EAP ElEctric intelligente Verbindungen stechnik Sensor-, Regel- und Antrieb

Informieren Sie sich auch auf unserer Website www.eap-electric.at oder fordern Sie unseren Katalog 2 an unter office@eap-electric.at


1. Raumbedien- und Regelgeräte

Seite 1-4

Raumbediengerät LUNA 2,4“ Modbus®-RTU, TAURIS 4,3“ Modbus®-TCP/IP, Regler R01.8DI Modbus®-TCP/IP, Einzelraumregler REG1.RS485

2. MODUL 2020

Seite 5-12

Modulares I/O System mit Basismodul B01 RS485 Modbus® RTU oder B02 Ethernet - Modbus TCP/IP mit Switch und Modbus RTU Gateway

3. Standard Feldbusgeräte

Seite 13-22

I/O Module mit Modbus® RTU / S-Bus

4. Anwendungsspezielle Feldbusgeräte Seite 23-33 Feldbusgeräte zur Ansteuerung von Brandschutzklappen, Ventilen oder Pumpen, Feldbusgeräte als Ersatz für Messner (Vario-Miles), Feldbusadapter-Module zu Staefa und Johnson Controls

5. Temperaturfühler RS485

Seite 34-43

Anlege-, Außen-, Eintauch-, Kanal-, Hülsenfühler RS485 Modbus RTU / S-Bus

6. Feuchte-, Luftqualitäts- und CO2-Fühler RS485

Seite 44-49

Außen-, Kanal- und Raum-Feuchte- und Temperaturfühler, Multifunktions-Kanal- oder Raumbusgerät für CO2 , Luftqualität, Feuchte und Temperatur, Taupunktwächter

7. Gateway, Repeater, Schaltnetzteile

Seite 50-52

Gateway, Repeater, Schaltnetzteile

8. Zubehör, Datenblätter Gehäuseserie LUNA Außengehäuse, Raumgehäuse, Universalgehäuse · Klemmverschraubung · Montageflansch· Sonnen- und Ballwurfschutz · Fühlerhalter für Hülsentemperaturfühler · Kabelbinder für Anlegefühler · Tauchhülsen · Sensoren, Anschlussleitungen · Sensorwiderstandstabelle · Allgemeine Beschreibung über Luftqualitätsfühler

Seite 53-58


1. Raumbedien- und Regelgeräte NEU RBG LEONIS

2,4“ Raumbediengerät Unterputz Modbus®-RTU, externes Gateway auf TCP/IP, Option: Wifi ... Seite 1

NEU RBG TAURIS

4,3“ Raumbediengerät Unterputz Modbus®-TCP/IP, Linux Betriebssystem, Webbrowser ............. Seite 2

NEU R01.8DI

Regel-/Steuergerät Modbus®-TCP/IP mit Switch und Modbus®-RTU Gateway ....................................... Seite 3

NEU REG1.RS485

Regler für Einzelräume mit RS485 Schnittstelle / Modbus RTU ......................................................................... Seite 4

2. MODUL 2020

MODUL 2020

mit RS485 Modbus®-RTU oder Ethernet Modbus® TCP/IP ............................................................................... Seite 5-12

3. Standardfeldbusgeräte

FB

Feldbusgerät mit RS485 Schnittstelle ........................................................................................................................... Seite 13-22

4. Anwendungspezielle Feldbusgeräte

FB4DI.2DO-R

VSG1.RS485

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Ventilen ................................................................................................................... Seite 25

FB6PUMP.RS485

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Pumpen ................................................................................................................... Seite 26

PUMP1

Pumpensteuergerät ohne Busanbindung ........................................................................................................................ Seite 27

FB

als Ersatz für Messner (Vario-Miles) mit RS485 Modbus®-RTU .................................................................. Seite 28-30

FB NRUF AS1000

Feldbus-Adapter-Modul zu Staefa Integral AS1000 mit RS485 Schnittstelle ....................................... Seite 31

FB NRD24

Feldbus-Adapter-Modul zu Staefa NRD24 mit RS485 Schnittstelle ............................................................. Seite 32

FB DX9121

Feldbus-Adapter-Modul zu Johnson Controls DX9121mit RS485 Schnittstelle ................................. Seite 33

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Brandschutzklappen ............................................................................ Seite 23-24

5. Temperaturfühler RS485

ALTF1 RS485

Anlegetemperaturfühler mit axial. Fühlerrohr mit RS485 Schnittstelle .................................................. Seite 34

ALTF2 RS485

Anlegetemperaturfühler inkl. Spannband mit RS485 Schnittstelle ............................................................ Seite 35

ATF2 RS485

Außentemperaturfühler m. externem Fühlerrohr mit RS485 Schnittstelle .......................................... Seite 36

ETF1 RS485

Eintauchtemperaturfühler TH-MS mit RS485 Schnittstelle ................................................................................ Seite 37

ETF2 RS485

Eintauchtemperaturfühler TH-VA mit RS485 Schnittstelle ................................................................................. Seite 38

KTF1 RS485

Kanaltemperaturfühler inkl. Montageflansch mit RS485 Schnittstelle .................................................... Seite 39

HTF RS485

Hülsentemperaturfühler mit RS485 Schnittstelle ...................................................................................................... Seite 40

RPTF RS485

Raumpendeltemperaturfühler mit RS485 Schnittstelle ........................................................................................ Seite 41

RTF RS485

Raumbusgerät mit RS485 Schnittstelle ....................................................................................................................... Seite 42-43

6. Feuchte-, Luftqualiäts- und CO2-Fühler RS485

AFTF RS485

Außen-Feuchte- und Temperaturfühler mit RS485 Schnitstelle ................................................................... Seite 44

KFTF RS485

Kanal-Feuchte- und Temperaturfühler mit RS485 Schnittstelle .................................................................... Seite 45

RFTF RS485

NEU TW RS485

Raum-Feuchte- und Temperaturfühler mit RS485 Schnittstelle ................................................................... Seite 46 Taupunktwächter mit RS485 Schnittstelle ........................................................................................................................ Seite 47

KCO2 + xxx RS485 Multifunktions-Kanalbusgerät mit RS485 Schnittstelle ......................................................................................... Seite 48

RCO2+T+xx RS485

Multifunktions-Raumbusgerät mit RS485 Schnittstelle ........................................................................................ Seite 49

7. Gateway, Repeater, Schaltnetzteile NEU Gateway

mit Webserver Modbus®-TCP/IP-Modbus®-RTU Slave/Master od. Master/Slave .................................. Seite 50

Repeater RS485

DR Schaltnetzteile .......................................................................................................................................................................................... Seite 52

mit galvanischer Trennung und Überspannungsschutz ........................................................................................ Seite 51

8. Zubehör, Datenblätter

Gehäuseserie Luna ..................................................................................................................................................................................................................................... Seite 53

Klemmverschraubungen, Montagezubehör ........................................................................................................................................................................ Seite 54

Tauchhülsen .................................................................................................................................................................................................................................................... Seite 55

Sensoren/Anschlussleitungen ........................................................................................................................................................................................................... Seite 56 Sensorwiderstandskennlinie .............................................................................................................................................................................................................. Seite 57

Allgemeine Beschreibung Luftqualität ..................................................................................................................................................................................... Seite 58


RBG LEONIS Raumbediengerät Unterputz 2,4“ TFT

NEU

Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modbus®-RTU (Optional Wifi), Glasfront / Alurahmen schwarz eloxiert od. weiß

1

2

% RH

c IST

3

2

c SOLL

1

0

4

+

Standard Feldbusgeräte

-

ESC

2

+

— 24V DC +-10% ca. 0,3 W 2,4“ RGB TFT 320 x 240 Pixel, 65535 Farben 32 Bit, 48 MHz, 256k Flash, 32k RAM Modbus®-RTU, mit externem Gateway TCP/IP (Option:Wifi) Temperatur und RH / AH 2DI 24V / 5mA 8 kapazitive Tasten umfangreich konfigurierbar konfigurierbar Istwert, Sollwert, Temperatur und Feuchte, Datum und Uhrzeit, Text, Symbole 4 kapazitive Tasten mit ESC,- , + ,ENTER mit Jumper aktivierbar N,E,O einstellbar einstellbar bis 230400 Baud 0...+50°C < 90% RH, nicht kondensierende Luft steckbare Doppel-Push-in-Klemmen bis 1,5mm² auf UP Dose Durchm. 55mm mit Glasfront und Alurahmen schwarz eloxiert oder weiß pulverbeschichtet BxHxT 80 x 100 x 11.5 mm IP30

1

0

Technische Daten

ENTER

0V BUS

DI1

+

RS458

0V

+24V

4

DI2

+24V

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Typ

Farbe

Artikel-Nr.

RBG LEONIS 8 Funktions- und 4 Menütasten RS485

schwarz

5401

RBG LEONIS 8 Funktions- und 4 Menütasten RS485

weiß

5401-3

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –1–

7

Raumbediengerät Unterputz RBG LEONIS 2,4“ TFT

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Glasfront (hygienisch) kurze Reaktionszeiten schnelle Montage optional als Einzelraumregler programmierbar Grafik- und Klartextanzeige mit PC-Software einfach kofigurierbar (Tasten, Anzeige)

Zubehör, Datenblätter

–– –– –– –– –– ––

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

RBG LEONIS SCHWARZ

8

Versorgungsspannung: Leistung: Display Typ:: Auflösung: Prozessor: Bussystem: Ist-Wert: Eingänge: Funktionstasten: Sollwertversteller: Anzeige: Menütasten: Abschlusswiderstand: Parität: Baudrate: Umgebungstemperatur: Feuchte: Anschluss: Montage: Gehäuse: Abmessung: Schutzart:

19.05.16 11:37 43 23.5 23.5

2

LEONIS ist ein Raumbediengerät mit RS485 Schnittstelle (OptionWIFI) mit Modbus®-RTU Protokoll und bis zu 12 kapazitive Tasten mit parametrierbarer Monoflopzeit, kapazitive Sollwertsteller mit parametrierbarem Bereich, RH+T Sensor. Das Raumbediengerät ist als Slavevariante und als Einzelraumregler (mit eigener Mastersoftware) verwendbar. Anwendung wendung im Medizinbereich, in der Gebäudetechnik und der Industrie.

MODUL2020

Anwendung


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

RBG TAURIS Raumbediengerät Unterputz 4,3“ TFT

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Modbus®-TCP/IP mit Linux Betriebssystem und Modbus®-RTU Gateway

NEU

Anwendung TAURIS ist ein Raumbediengerät mit Modbus®-TCP/IP - Schnittstelle mit Linux Betriebssystem und integriertem Modbus®-RTU Gateway. Das Raumbediengerät kann als Slavevariante (ohne spezielle Software mittels HTML Browserfunktion als Bedienteil für SPS´n) oder Mastervariante (als kompakter Industrie PC oder als PC-basierte Steuerung) verwendet werden. Die Anwendung erfolgt als Steuerung und Visualisierung im Medizinbereich, in der Gebäudetechnik und Industrie.

Technische Daten Versorgungsspannung: Leistung: Display Typ:: Auflösung: Farbe: Hinterleuchtung: Prozessor: Taktfrequenz: Speicher: Bussystem: Anschlüsse: Konfiguration: IP Parameter: Umgebungstemperatur: Feuchte: Anschluss: Montage: Gehäuse: Abmessung: Schutzart:

PoE oder 24V DC +-10% 3W 4,3“ TFT mit projiziert-kapazitivem Multi-Touch 272x480 Pixel 65535 Farben dimmbar ARM Cortex AS CPU, ARM Mali 400 GPU 1 GHz 4 GB Flash, 512 MB RAM Modbus®-TCP/IP mit Linux Betriebssystem Ethernet: 10/100MBit auto MIDX, DHCP oder fixe IP Adresse Modbus RTU-Gateway zum Anschluss von Fühlern und abgesetzen Geräten mittels Webbrowser menügeführt einstellbar 0...+50°C < 90% RH, nicht kondensierende Luft 1xRJ45 TCP/IP auf UP Dose Ø 55mm oder Schaltschranktüre mit Glasfront u. Alurahmen schwarz eloxiert BxHxT 79x120x11mm IP30

RBG TAURIS

Serienstart im 3. Quartal 2017!

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– –– –– –– –– ––

Glasfront (hygienisch) kurze Reaktionszeiten schnelle Montage optional als Einzelraumregler programmierbar mit projiziert-kapazitivem Multi-Touchscreen die Programmierung erfolg in einer SPS die eine Webpage mit HTML5 für das Tauris erzeugt. Im Tauris ist dann keine kundenspezifische Software notwendig.

Raumbediengerät Unterputz RBG TAURIS 4,3“ TFT Typ

Artikel-Nr.

RBG Tauris

5420

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –2–


R01.8DI Regel-/Steuergerät

Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

NEU

Modbus®-TCP/IP mit Switch und Modbus®-RTU Gateway

MODUL2020

Anwendung

2

Das R01 ist ein Steuer- und Regelgerät mit RS485 / Ethernet Schnittstelle. Die Anwendung erfolgt in der Haus-, Gebäude- und Anlagentechnik. Es sind fertige Bausteine (Applikationen), Logik und Zeitfunktion integriert die browserbasierend einfach programmiert und parametriert werden, daher sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Über die Modbus®-RTU Schnittstelle können EAP Busfühler, Raumbediengeräte (Leonis, Tauris) und auch Fremdprodukte angeschlossen werden. Für Erweiterungen der I/O´s können bis zu 15 Erweiterungsmodule (248 I/O´s) der MODUL2020Serie verwendet werden.

Technische Daten (+24V)

(pnp-Anschluss) npn

24V

0V

0V

C1

DI1

DI2

DI3

DI4

DI5

DI6

DI7

DI8

C2

8 Eingänge digital 24V DC Switch Buchse RJ45

R

Buchse RJ45

Modbus TCP/IP

p n

Abschlusswiderstand

C

Mikro-SD Kartenslot

RS485 Modbus-RTU Gateway

Anschlussbeispiel

Serienstart im 3. Quartal 2017!

4

24V

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

Versorgung 24 V DC

Temperaturfühler RS485

24V DC ±10% 110mA 110mA + 5mA/DI Eingang Ethernet Modbus®-TCP/IP Slave mittels Webbrowser menügeführt Übertragungsgeschwindigkeit: 10/100 MBit LCD Display Klartext LCD Display Klartext + 4 Tasten - menüge- führte Bedienung / Steuerung der Ausgänge, Anzeige der Istzustände bzw. Istwerte 8DI 24V DC, 5mA, pnp oder npn, Modbus RTU zum Anschluss von Fühlern und abgesetzen Geräten über Mikro-SD oder Ethernet 45mm Reihenbausyst. BxHxT: 70x90x58mm Steckklemmen mit Push-in Anschluss bis 1,5 mm² Hutschiene TS35 -10...+50°C IP20

5

Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Konfiguration: Anzeige: Handbedienebene: Eingänge: Anschlüsse: Firmwareupdate:: Gehäuse: Klemmen: Montage: Umgebungstemperatur: Schutzart:

3

Standard Feldbusgeräte

R01.8DI.Modbus®-TCP/IP

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

–– max. Flexibilität Dank des modularen Aufbaus –– Fernwartung mit Kontrolle der I/O und Softwareupdates über Ethernet –– sehr kurze Reaktionszeiten durch die lokale Verarbeitung (für Taster bestens geeignet)

6

–– Die gesame Anlage (z.B. Haus) lässt sich wie gewohnt mit Taster, Schalter, RBG (LEONIS, TAURIS), Smartphone oder Tablet steuern und regeln.

Artikel-Nr.

R01.8DI.Modbus -TCP/IP

5702

®

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –3–

7

Typ

Zubehör, Datenblätter

Regel-/Steuergerät Modbus®-TCP/IP mit Switch und Modbus®-RTU-Gatway R01.8DI.Modbus TCP/IP

8

–– graphische Programmierung und Parametrierung mittels Webbrowser

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

–– über TCP/IP kann die Regelung deaktiviert und als Slave verwendet werden


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

REG1.RS485 Regler für Einzelräume

NEU

2

MODUL2020

mit RS485 Schnittstelle / Modbus®-RTU Anwendung

Der Einzelraumregler REG1.RS485 von EAP ist ein Regler mit LCD, 4 Tasten und Mikro-SD Kartenslot. Die Ein-und Ausgänge werden mittels Taster über das LCD Display menügeführt gesteuert. Das Gerät wird zur Regelung der Temperatur in Einzelräumen, die mittels Rohr- oder Gebläsekonvektoren geheizt oder gekühlt werden verwendet.

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Versorgungsspannung: Ansteuerung: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Übertragungsrate: Gehäuse: Anzeige: Handbedienebene: Eingänge: Ausgänge: Genauigkeit: Auflösung analog: Klemmen: Umgebungstemperatur: EMV: Montage: zulässige Luftfeuchtigkeit: Schutzklasse: Schutzart:

24V AC +20-10% direkt am Gerät od. mittels Zweidrahtver- bindung Standby Ausgänge off: 38mA Hinterleuchtung dunkel, 67mA Hinterleuchtung hell RS485 galvanisch getrennt / Modbus®-RTU 4.800...230.400 Baud 45mm Reihenbausyst. BxHxT 139x90x58mm LCD Display Klartext LCD Display Klartext + 4 Tasten - menüge- führte Bedienung / Steuerung der Ausgänge, Anzeige der Istzustände bzw. Istwerte 2 x 0-10V, 12 bit 2 x PT1000 [0,1°C] 4 x Triac/PWM 24V AC, 0,5A programmierbar als Digitalausgang oder PWM in Prozenten 2 x Open Collector 1-30V DC npn / 0,3 A 1 x Relais 230V AC / 16A ohmsche Last 3 x Relais 230V AC / 0,5 A cos phi 0,4 < 0,1 % 0,1°C Steckklemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5 mm² -10...+50°C nach EN 61326 Hutschiene TS35 oder direkte Wandmontage max. 90% r.H., nicht kondensierende Luft II (nach EN 60 730) IP20 (nach IEC 529)

REG1.RS485

+24V

OC1

+ MICRO - SD-CARD OC2

+ UI1

0V

UI2

0V

+

RBG

PT1

120Ω

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten

0V 24V

AC

T1

AC 0V

T2

T3 0V T4

0V 24V ∼

PT2

RJ12/ DI1 Klemme

FANCOIL 230V∼ 5A 1 2 3 L FANCOIL

RS485

DI2

DI3

DI4

RELAIS 230V∼16A L

N N

Anschlussbeispiel

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– angepasste I/O Kombination –– Zweidrahtverbindung zum Raumbediengerät –– hohe Messgenauigkeit des Reglers (< 0,2°C Abweichung)

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

–– zur Zeit nur als Slave erhältlich (Ein/Aus) –– auf Wunsch mit Reglersoftware

Regler für Einzelräume REG1.RS485: Typ

8

Zubehör, Datenblätter

REG1.RS485

Versorgungsspannung 24V AC

Eingänge Digital

Eingänge Analog

Ausgänge Digital

2 x PT1000 2 x 0-10V

4 x Triac / PWM 4x Relais u. 2 x OC

Ausgänge Analog

ArtikelNr. 5000

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –4–


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

Modulares I/O System mit Modbus®-RTU oder Ethernet - Modbus® TCP/IP

–5–

2 Standard Feldbusgeräte

3 Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

4

5

Temperaturfühler RS485

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

- 1 LED für Mode standardmäßig inkludiert - Statusanzeige-LED bei DI/DO - mechanische Handebene DO/AO mittels Kippschalter (und Poti)

6

24V DC, 5mA (pnp oder npn) inkl. Zähler- funktion bis 100Hz und Toggleregister PT100/1000: MB: -100...+500°C, NI1000, NI1000 TK5000, KTY81-110, KTY81-210, Auflösung 0,1°C und Widerstand bis 6553,5 NTC5kOhm, NTC10kOhm, NTC20kOhm Widerstand bis 6,5 mOhm, 0...10V (Auflösung 1mV), 4...20mA (Auflösung 1µA) Open Collector 1-36V DC npn / 1A, kurzschluss fest E8OC - max. Frequenz 1kHz - 0,1% Auflösung, E16OC - max. Frequenz 250Hz - 1% Auflösung OCP - 6-36V DC pnp (inkl. Toleranzen) / 1,1A/8 Kanäle ein, kurzzeitig 2,5A, kurzschlussfest, thermisch geschützt 2,2A / falls nur 1 Kanal/Stecker aktiv ist, Parallelschaltung erlaubt , Strom summiert sich entsprechend

E... Erweiterungsmodul

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

24V DC +-10% B01 40mA, B02 110mA siehe Tabelle RS485 Modbus®-RTU, Ethernet Modbus®- TCP/IP mit galvanischer Trennung 4.800...230.400 Baud B01 mit Modbus®-RTU, LCD Anzeige, 4 Tasten, Mikro-SD Kartenslot und 8DI 24V (pnp oder npn) B02 mit Modbus® TCP/IP 2-Port Switch, LCD Anzeige, 4 Tasten, Modbus®-RTU Gateway zum Anschluss von Modbus®-RTU Fühler, Mikro-SD Kartenslot und 8DI-24V (pnp oder npn) 45mm Reihenbausyst. BxHxT 70x90x58 mm LCD Display Klartext LCD Display Klartext + 4 Tasten-menügeführte Bedienung / Steuerung der Ausgänge, Anzeige der Istzustände bzw. Istwerte

7

Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Übertragungsrate: Basismodule: Gehäuse Basismodul: Anzeige: Handbedienebene: Erweiterungsmodule: Eingang digital: Eingang analog: Ausgang digital:

integriertes Modbus®-RTU Gateway zum Anschluss von Modbus®-RTU Fühler - menügeführte integrierte Bedienung / Steuerung der Ausgänge - Anzeige der Istzustände bzw. Istwerte

Zubehör, Datenblätter

Technische Daten

B... Basismodul B02.8DI.Modbus TCP/IP

8

Das Modul 2020 von EAP ist ein I/O System bestehend aus einem Basismodul mit LCD, 4 Tasten und Mikro-SD Kartenslot, welches bis zu 15 Erweiterungsmodule (max. 248 I/O´s) steuern kann. Die Ausgänge können am Basismodul mittels Taster über das LCD Display menügeführt gesteuert werden bzw. von Hand aus am Erweiterungsmodul mittels Kippschalter (und Poti). Dieses I/O System ist die konsequente Weiterentwicklung der zentralen und dezentralen Feldbusgeräte. Ebenso wie die Feldbusgeräte wird dieses System zum Aufbau verteilter Systeme (Feldbussysteme) in der Industrie, Gebäudetechnik und HLK verwendet. Die Geräte können zentral und dezentral angeordnet werden und mittels Schnittstelle RS485 Modbus®-RTU oder Ethernet Modbus®-TCP/IP von einer zentralen CPU (DDC, SPS, PC) bzw. mit einem Hakko Touch Panel gelesen und beschrieben werden.

MODUL2020

Anwendung


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Modulares I/O System mit Modbus®-RTU oder Ethernet - Modbus® TCP/IP Technische Daten - Fortsetzung Ausgang digital: Ausgang analog: Gehäuse Erweiterungsmodul: Statusanzeige: Handbedienebene: Klemmen: Montage: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: EMV: Schutzart: Normen:

TR (Triac) - 0-230V AC 50/60 Hz / 0,7 A/8 Kanäle ein, Einschaltstrom 50A/20ms, 4A/ 5 sec Pulspaketsteuerung mit Nulldurchgangschaltung, nicht kurzschluss- und überlastfest.Relais Schließer 230V AC / 5A ohmsche Last 230V AC / 0,5 A cos phi 0,4 Relais Wechsler 230V AC/ 5A ohmsche Last 230V AC / 0,5 A cos phi 0,4 0...10V (Einheit 1mV)), 4...20mA (Einhei 1µA) 45mm Reihenbausyst. BxHxT: 52,5x90x58mm DUO-LED (rot, grün, gelb und invertierbar für DI/DO standardmäßig integriert, 1 x LED für Mode Anzahl je nach Modulart - siehe Tabelle mechanische Steuerung der Ausgänge mittels Kipschalter und Poti Steckklemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5 mm² Hutschiene TS35 -10...+50°C < 0,1 %, Auflösung analog: 0,1°C nach EN 61326 IP20 CE Konformität

Beschriftungsfelder, steckbare Klemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5mm²

–– komplett neues Design auf das jüngste technologische Niveau gebracht –– entwickelt für offene Netzwerke (keine Lieferantenbindung) –– flexible Zusammensetzung der I/O zu einem unschlagbaren Preis / Leistungsverhältnis –– Die Basiseinheit mit Ethernet Modbus®-TCP/IP-Anschluss ist mit integriertem Switch (2 Buchsen zum Durchschleifen) –– höherer Durchsatz bei der Datenübertragung und integriertem Gateway Modbus®-RTU zum Anschluss von Modbus®-RTU Fühler

Basismodul B01.8DI Modbus RTU Mikro-SD Kartenslot - ermögicht das Laden der aktuellen Firmware

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Neu: E8DI.4DO-R/H (inkl. Handebene)

Neu: E8DO-TR/H (inkl. Handebene)

Neu: E8DO-OCP/H (inkl. Handebene)

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –6–


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

16x24V npn/pnp

16 LED

E16XI

5711

16xXI*

E8XI.4AO-U

5712

8xXI*

4x0-10V

5712-2

8xXI*

4x0-10V

E8XI.4AO-U/H

LCDAnzeige

4 KS/4 Poti

E8DI.4DO-R

NEU

5721

8x24V npn/pnp

4xRelais Schließer

12 LED

E8DI.4DO-R/H

NEU

5721-2

8x24V npn/pp

4xRelais Schließer

12 LED

E16N-PTC

5720

E8DO-R

5713

8xRelais Schließer

8 LED

5713-2

8xRelais Schließer

8 LED

5714

6xRelais Wechsler

6 LED

5714-2

6xRelais Wechsler

6 LED

5715

8xOC npn

8 LED

5715-2

8xOC npn

8 LED

E8DO-R/H E6DO-W E6DO-W/H E8DO-OC E8DO-OC/H E8DO-OCP

NEU

5722

8xOCP pnp

8 LED

NEU

5722-2

8xOCP pnp

8 LED

5717

16xOC npn

16 LED

E8DO-TR

NEU

5723

8xTriac

8 LED

E8DO-TR/H

NEU

5723-2

8xTriac

8 LED

E4AI-I.4AO-I/H E8AO-U E8AO-U/H E4DI.4XI.2AO-U.2DO-R E4DI.4XI.2AO-U.2DO-R/H

5716

4x4..20mA

4x4...20mA

5716-2

4x4...20mA

4x4...20mA

5718

8x0-10V

5718-2

8x0-10V

8 KS

6 KS

8 KS

8 KS

8 KS

4 KS/4 Poti

6

E4AI-I.4AO-I

4 KS

16xN-PTC*

E8DO-OCP /H E16DO-OC

Standard Feldbusgeräte

5710

LCDAnzeige

4 KS/4 Poti

5719

4x24V npn/pnp

4xXI*

2xRelais Schließer

2x0-10V

6 LED

5719-2

4x24V npn/pnp

4xXI*

2xRelais Schließer

2x0-10V

6 LED

4 KS/2 Poti

XI* Universaleingänge - Konfiguration als 0-10V, Widerstand 0-6553,5 Ohm, PT1000, NI1000, NI1000TK5000, T1S-Sensor, PT100, KTY81-110, KTY81-210 möglich. *N-PTC - Konfiguration möglich als NTC5kOhm, NTC10kOhm, NTC20kOhm, Widerstand 0-6,5 mOhm, PT100, PT1000, NI1000, NI1000TK5000, KTY81-110, KTY81-210

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –7–

3

E16DI

-

LCDAnzeige

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

8x24V npn/pnp

LCDAnzeige

4

5701

Handebene DO/AO

Temperaturfühler RS485

B02.8DI.Modbus TCP/IP m. Switch+ Modbus-RTU Gateway

Statusanzeige DI/DO

5

8x24V npn/pnp

Ausgänge Analog

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5700

Ausgänge Digital

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

B01.8DI.Modbus -RTU

Eingänge Analog

7

Eingänge Digital

Zubehör, Datenblätter

ArtikelNr

8

Typ

2

Modul 2020 mit RS485 Modbus®-RTU oder Ethernet Modbus®-TCP/IP

MODUL2020

Modulares I/O System mit Modbus®-RTU oder Ethernet - Modbus® TCP/IP


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

2

MODUL2020

Modulares I/O System mit Modbus®-RTU oder Ethernet - Modbus® TCP/IP

Beschriftungsfeld für BFT

Verbindungskabel 80cm

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Beschriftungsfelder

Busverbindungskabel zu Bedienfeld Türeinbau

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Subprint

Bedienfeld Türeinbau 16 KS + 16 LED + Mode-LED

Bedienfeld Türeinbau 32 LED + Mode-LED

Bedienfeld Türeinbau 8 KS + 8 Poti + Mode-LED

Zubehör Modul2020 Typ

Artikelbezeichnung

ArtikelNr.

BF3T

Beschriftungsfelder Erweiterungsmodule (3 TE)

5790

BF4T

Beschriftungsfelder Basismodule (4 TE)

5791

SUBPRINT10P

Subprint 1-8 oben -10-poliger Stecker auf 2x8 poligen Stecker RM 3,5mm mit Schraubklemmen

5792

SUBPRINT10P

Subprint 9-16 unten -10-poliger Stecker auf 2x8 poligen Stecker RM 3,5mm mit Schraubklemmen

SUBPRINT5P

Subprint 1-4-oben -5-poliger Stecker auf 14 poligen Stecker RM 3,5mm mit Schraubklemmen

SUBPRINT5P

Subprint 1-4-unten -5-poliger Stecker auf 14 poligen Stecker RM 3,5mm mit Schraubklemmen

Buskabel 80cm

Verbindungskabel 80cm (für 2. Schaltschrankreihe von oben rechts - nach unten links)

BFT16SW

Bedienfeld Türeinbau 16 x Kippschalter 1-A-0 + 16 Duo-LED (rot/grün)+Mode LED, Maße: 96x48mm

5795

BFT32LED

Bedienfeld Türeinbau 32 x Duo-LED (rot/grün) + Mode LED, Maße: 96x48mm

5796

BFT8POT

Bedienfeld Türeinbau 8 x Kippschalter M-A-0 + 8 x Poti + Mode LED, Maße: 96x48mm

5797

BUSKABEL BFT

Busverbindungskabel zu Bedienfeld Türeinbau

5798

BF-BFT

Beschriftungsfeld für BFTxx

5799

5792-1 5793 5793-1 5794-08

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –8–


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

Anschlussbeispiele / max. Stromaufnahme

5700

40+5 Kanal

B02.8DI Modbus-TCP/IP

5701

110+5 Kanal

Artikel-Nr.

E6DO-W/H

E8DO-OC/H mA

5710

10+5/Kanal

E8DO-OCP/H

5711

15+0/Kanal

E8DO-TR

E8XI.4AO-U

5712

10+2/Kanal

E8DO-TR/H

5712-2

10+2/Kanal

E4AI-I..4AO-I

5721

10+5/DI+10/DO

E4AI-I.4AO-I/H

5721-2

10+5/DI+10/DO

E8AO-U

E8DI.4DO-R/H E16N-PTC

5720

10+0/Kanal

E8DO-R

5713

10+10/Kanal

E4DI.4XI.2AO-U.2DO-R

5713-2

10+10/Kanal

E4DI.4XI.2AO-U.2DO-R/H

5714-2

10+10/Kanal

5715

30+0/Kanal

5715-2

30+0/Kanal

5722

6+1,5/Kanal

5722-2

6+1,5/Kanal

5723

5+2/Kanal

5723-2

5+2/Kanal

E8AO-U/H

5716

15+20/Kanal

5716-2

15+20/Kanal

5718

10+2/Kanal

5718-2

10+2/Kanal

5719

10+5/DI+10/DO

5719-2

10+5/DI+10/DO

Anschlussbeispiel B01.8DI Modbus®-RTU

(+24V)

(pnp-Anschluss)

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

E8DO-R/H

10+10/Kanal

E8DO-OCP

E16XI

E8DI.4DO-R

5714

E8DO-OC

E16DI

E8XI.4AO-U/H

mA

E6DO-W

max. Stromaufnahme bei offenem Bus Erweiterungsmodule Typ

ArtikelNr.

MODUL2020

B01.8DI.Modbus-RTU

Typ

2

mA

Standard Feldbusgeräte

Artikel-Nr.

3

Typ

max. Stromaufnahme bei offenem Bus Erweiterungsmodule

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

max. Stromaufnahme bei offenem Bus Basismodule

0V

C1

DI1

DI2

DI3

DI4

DI5

DI6

DI7

DI8

8 Eingänge digital 24V DC Switch Buchse RJ45

R

Buchse RJ45

Modbus TCP/IP

C2

p n

Abschlusswiderstand

C

Mikro-SD Kartenslot

RS485 Modbus-RTU Gateway

Anschlussbeispiel B02.8DI Modbus®-TCP/IP

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 –9–

7

0V

Zubehör, Datenblätter

24V

8

Versorgung 24 V DC 24V

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

npn


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

+ C1

XI1

+ XI2

+ XI3

XI4

XI5

XI6

XI7

XI8

C2

XI15

XI16

C4

8 universal Eingänge 0-10V/PT/Ni

Interner Bus

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele

8 universal Eingänge 0-10V/PT/Ni XI9

Standard Feldbusgeräte

C3

+ -

XI10

XI11

XI12

XI13

XI14

+ -

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Anschlussbeispiel E16XI

+ C1

XI1

+ XI2

XI3

+ XI4

XI5

XI6

XI7

XI8

C2

Interner Bus

8 Universaleingänge 0-10V/PT/Ni

4 Ausngänge analog 0...10V

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel E16DI

U01

U02

U03

U04

C3

E8XI.4AO-U

(+24V) (pnp) npn C1

1

2

3

4

5

6

7

8

8 Eingänge digital 24 VDC

Zubehör, Datenblätter

8

C2 p n

4 Relaisausgänge 230V~ 5A 1

1

2

2

3

3

4

4 L

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Anschlussbeispiel

N

Anschlussbeispiel

E8DI.4DO-R

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 10 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

1

2

3

4

5

6

7

8

C2

15

16

C4

2

C1

MODUL2020

Anschlussbeispiele

8 Widerstandseingänge NTC, PTC

9

10

11

12

13

14

Standard Feldbusgeräte

8 Widerstandseingänge NTC, PTC C3

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Anschlussbeispiel E16N-PTC

+ OC1

OC2

OC3

OC4

0-36 V

C1

5

4 Open Collector 0-36 V DC npn/1A

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel E8DO-R

OC5

OC5

OC5

OC5

C2

+

0-36 V

+ 3

4

-U

4 Open Collector 6-36V DC pnp/1,1A +U 6-36 V

5

6

7

8

+ -

-U

Anschlussbeispiel E8DO-OCP

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 11 –

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

2

7

1

Zubehör, Datenblätter

+U

4 Open Collector 6-36V DC pnp/1,1A

8

6-36 V

6

Anschlussbeispiel E8DO-OC

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

4 Open Collector 0-36 V DC npn/1A


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Modul 2020

MODUL2020

Anschlussbeispiele

1

1

2

3

2

4

3

4

2

4 Triacausgänge potentialfrei 0-230V~ 0,7A

4 Triacausgänge potentialfrei 0-230V~ 0,7A

Standard Feldbusgeräte

5

5

6

7

6

8

7

8

3

Anschlussbeispiel E8DO-TR

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

+24V

+ - 24V AI1

AI3

AI4

C1

Interner Bus

passiv, Bürde = 120 Ohm aktiv, Bürde < 500 Ohm

4 Ausgänge analog 0-20 mA AO1

4

AI2

4 Eingänge analog 4-20mA

AO2

AO3

AO4

C2

0V

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel E4AI-I.4AO-I

A01

Interner Bus

5 Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

A02

A03

C1

4 Ausgänge analog 0-10V A05

A06

A07

A08

C2

6

Anschlussbeispiel E8AO-U

(+24V) (pnp)

p n

Interner Bus

+

+

npn

DI1

DI2

DI3

DI4

4 Eingänge digital 24V DC

2 Ausgänge analog 0-10V UO1

UO2

C3

C1

XI1

XI2

XI3

XI4

Zubehör, Datenblätter

8

C2

4 universal Eingänge 0-10V /PT/Ni 2 Relaisausgänge 230V 5A R1

R1

R2

~

R2

L N

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

A04

4 Ausgänge analog 0-10V

Anschlussbeispiel E4DI.4XI.2AO-U.2DO-R

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 12 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Feldbusgerät mit digitalen und analogen Ein-/Ausgängen, RS485 Schnittstelle MODUL2020

Anwendung

Technische Daten

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

FB...

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

FBH4PT/NI.3AI-U.4AO-U.M.S.

6

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

RTF RS485 P DS 5 stufig - Standard

–– KOMBINIEREN SIE DAS FELDBUSGERÄT MIT –– UNSEREN RAUMBUSGERÄTEN auf S. 42-43

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 13 –

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

–– kostengünstige zentrale und dezentrale digitale und analoge Ein- und Ausgänge –– Sie ersparen sich den hohen Verdrahtungsaufwand –– Analogverarbeitung 24 Bit Input , 13 Bit Output –– hohe Qualität –– Ausfallsicherheit (Überspannungsschutz 400W, ESD Schutz 15kV) –– Adresse und Baudrate (bis zu 38.400 Baud) einfach einstellbar mittels Dipschalter –– steckbare Klemmen (servicefreundlich)

Zubehör, Datenblätter

24V DC ±20% 20mA siehe Tabelle RS485, Modbus®-RTU / S-Bus 24V DC, 5mA PT100/1000: MB: -100...+500°C, Auflösung0,1°C, NI1000, NI1000 TK5000, T1S und Widerstand 0...10V (Auflösung 1mV) 4...20mA (Auflösung 1µA) Open Collector, 30VDC 0,7 A , kurzschlussfest Relais 230V AC / 5A ohmsche Last 230V AC / 0,5 A cos phi 0,4 0...10V (Einheit 1mV) max. 5mA max. 10mA bei Modul FB4DI.4AO-U.M.S 4...20mA (Einheit 1µA) Triac/PWM 12-250V, AC 0,5A programmierbar als Digitalausgang oder PWM in Prozenten Ein-Ausgänge Kombination siehe Preisliste Andere Ein- und Ausgangskombinationen auf Anfrage -10...+50°C < 0,1 % 0,1°C nach EN 61326 Steckklemmen bis 1,5mm² 45mm Reiheneinbausystem 5 TE: BxHxT 88x90x58 mm, 9 TE: BxHxT 158x90x58mm Hutschiene TS35 <95% r.H. nicht kondensierend IP20, Normen: CE Konformität

8

Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Eingang digital: Eingang analog: Ausgang digital: Ausgang analog: Ausgang analog/digital: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: Auflösung analog: EMV: Klemmen: Gehäuse: Montage: Luftfeuchte: Schutzart:

Standard Feldbusgeräte

2

Das FB...ist ein Feldbusmodul zum Aufbau verteilter Systeme (Feldbussysteme) in der Industrie, Gebäudetechnik und HLK. Diese Geräte können zentral und dezentral angeordnet werden und mittels Schnittstelle RS485 und Modbus®-RTU / S-Bus von einer zentralen CPU (DDC, SPS, PC) bzw. mit einem Hakko Touch Panel gelesen und beschrieben werden. Je nach Applikation kommen verschiedene digitale und analoge Ein-/ und Ausgänge zum Einsatz..


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Feldbusgerät mit digitalen und analogen Ein-/Ausgängen, RS485 Schnittstelle

Lüftermodul: FBAH8XI.8DI.6AO-U.7DO-R.M.S.

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

FBAH10DO-R.M.S

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Typ FB16DI.M.S. FBA16DI.M.S.

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

7 Zubehör, Datenblätter

ArtikelNr.

mA

7738

130

Typ FB2DI.6AI-U.6AO-U.M.S. FBH2DI.6AI-U.6AO-U.M.S

ArtikelNr.

mA

8604

30

8604-3

45

8708

60

8708-3

90

8605

85

7738-1

145

7740

125

FBA10DO-R.M.S.

7740-1

130

FBAH10DO-R.M.S.

7740-2

140

FBH2DI.4PT/NI.4AI-U.4AO-U.2DOOC-2DO-R.M.S.

FB8DI.4DO-R.M.S.

8533

120

FB5PT/NI.4XI.5TR.M.S

8533-1

135

FBA5PT/NI.4XI.5TR.M.S

8605-1

115

8533-2

140

FBAH5PT/NI.4XI.5TR.M.S

8605-2

115

7737

100

FB10DI.10XI.M.S

8656

100

7737-1

110

FB8XI.6AO-U.M.S.

7737-2

115

FBH8XI.6AO-U.M.S.

7741

70

FB8XI.8DI.6AO-U.7DO-R.M.S.

7741-3

80

FBAH8XI.8DI.6AO-U.7DO-R.M.S.

7814

60

FB4DI.4AO-U.M.S

7814-3

65

FBH4DI.4AO-U.M.S.

8397

35

8397-1

60

FB4DI.4AI-I.4DO-R.2AO-I.M.S.

7532

110

FBH8AO-U.M.S.

FB8PT/NI.8DO-OC.M.S.

8534

115

FB8DO-R.4AO-U.M.S..

FBA8PT/NI.8DO-OC.M.S.

8534-1

125

FBAH8DO-R.4AO-U.M.S.

FBAH8PT/NI.8DO-OC.M.S.

8534-2

140

FB4DI.2PT/NI.2AO-U.4DO-R.M.S.

FB10DO-R.M.S.

FBA8DI.4DO-R.M.S. FBAH8DI.4DO-R.M.S. FB2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S FBA2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S FBAH2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S FB10PT/NI.6AO-U.M.S FBH10PT/NI.6AO-U.M.S FB4PT/NI.3AI-U.4AO-U.M.S.

8

max. Stromaufnahme bei offenem Bus

max. Stromaufnahme bei offenem Bus

FBH4PT/NI.3AI-U.4AO-U.M.S. FB8DI.8AI-I.M.S. FBA8DI.8AI-I.M.S.

FB2DI.4PT/NI.4AI-U.4AO-U.2DOOC-2DO-R.M.S..

8698

40

8698-3

60

8709

160

8709-2

180

8772

65

8772-3

75

FB8XI.M.S..

8870

35

FB8AO-U.M.S

8876

28

8876-3

33

8877

95

8877-2

105

8872

130

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 14 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Feldbusgerät (Schnittstelle RS485) FB

16 LED

7740

10 x Relais

FBA10DO-R.M.S.

7740-1

10 x Relais

10 LED

FBAH10DO-R.M.S

7740-2

10 x Relais

10 LED

8553

10 x Relais Öffner

FBA10DO-RÖ.M.S.

8553-1

10 x Relais Öffner

10 LED

FBAH10DO-RÖ.M.S

8553-2

10 x Relais Öffner

10 LED

FB10DO-RÖ.M.S.

8533

8 x 24V npn / pnp

4x Relais

FBA8DI.4DO-R.M.S.

8533-1

8 x 24V npn / pnp

4x Relais

12 LED

FBAH8DI.4DO-R.M.S.

8533-2

8 x 24V npn / pnp

4x Relais

12 LED

7737

2 x 24V

4 x PT/NI

6x Relais

FBA2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S.

7737-1

2 x 24V

4 x PT/NI

6x Relais

8 LED

FBAH2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S

7737-2

2 x 24V

4 x PT/NI

6x Relais

8 LED

FB2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S.

FB10PT/NI.6AO-U.M.S FBH10PT/NI.6AO-U.M.S FB4PT/NI.3AI-U.4AO-U.M.S. FBH4PT/NI.3AI-U.4AO-U.M.S FB8DI.8AI-I.M.S. FBA8DI.8AI-I.M.S. FB4DI.4AI-I.4DO-R.2AO-I.M.S

10 x PT/NI

6 x 0-10V

10 x PT/NI

6 x 0-10V

7814

4 x PT/NI u. 3 x 0-10V

4 x 0-10V

7814-3

4 x PT/NI u. 3 x 0-10V

4 x 0-10V

8397

8 x 24V npn / pnp

8x4...20mA

8397-1

8 x 24V npn / pnp

8x4...20mA

7532

4 x 24V

4x4...20mA

10 KS

4 KS

6 KS

6 KS/6 Poti

4 KS/4 Poti

8 LED 4 x Relais

2x4...20mA

8534

8 x PT/NI

8 x OC

FBA8PT/NI.8DO-OC.M.S.

8534-1

8 x PT/NI

8 x OC

8 LED

FBAH8PT/NI.8DO-OC.M.S.

8534-2

8 x PT/NI

8 x OC

8 LED

8 KS

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 15 –

8

Zusätzliche Register auf den Eingangsklemmen PT/NI ermöglichen das Einlesen eines alternativen Temperaturwiderstandes 0-3.300 Ohm

Zubehör, Datenblätter

7

FB8PT/NI.8DO-OC.M.S.

7741 7741-3

10 KS

6

FB8DI.4DO-R.M.S

Handebene DO/AO

3

16 x 24V npn / pnp

Statusanzeige DI/DO

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

7738-1

Ausgänge Analog

4

16 x 24V npn / pnp

Ausgänge Digital

Temperaturfühler RS485

FB10DO-R.M.S

7738

Eingänge Analog

5

FBA16DI.M.S.

Eingänge Digital

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

FB16DI.M.S.

ArtikelNr

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Typ

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Feldbusgerät mit digitalen und analogen Ein-/Ausgängen, RS485 Schnittstelle


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

2

MODUL2020

Feldbusgerät mit digitalen und analogen Ein-/Ausgängen, RS485 Schnittstelle

Feldbusgerät (Schnittstelle RS485) FB Typ

ArtikelNr

Eingänge Digital

8772

4 x 24V npn / pnp

4x0-0-10V 10mA

8772-3

4 x 24V npn / pnp

4x0-0-10V 10mA

8604

2 x 24V npn / pnp

6 x 0-10V

6 x 0-10V

8604-3

2 x 24V npn / pnp

6 x 0-10V

6 x 0-10V

8708

2 x 24V

4xPT/NI u. 4x0-10V

2 x Relais 2 x OC

4 x 0-10V

8708-3

2 x 24V

4xPT/NI u. 4x0-10V

2 x Relais 2 x OC

4 x 0-10V

8605

4 x XI

(4xXI)/5 x PT/NI

5 x Triac*

FBA5PT/NI.4XI.5TR.M.S.

8605-1

4 x XI

(4xXI) 5 x PT/NI

5 x Triac*

9 LED

FBAH5PT/NI.4XI.5TR.M.S.

8605-2

4 x XI

(4xXI) 5 x PT/NI

5 x Triac*

9 LED

FB10DI.10XI.M.S.**

8656

10 x 24V npn / pnp

10 x XI2

FB8XI.M.S.

8870

8 x XI3

FB8XI.6AO-U.M.S.

8698

8 x XI3

6 x 0-10V

8698-3

8 x XI3

6 x 0-10V

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

FB4DI.4AO-U.M.S. FBH4DI.4AO-U.M.S FB2DI.6AI-U.6AO-U.M.S. FBH2DI.6AI-U.6AO-U.M.S. FB2DI.4PT/NI.4AI-U.4AO-U.2DOOC.2DO-R.M.S.** FBH2DI.4PT/NI.4AI-U.4AOU.2DO-OC.2DO-R.M.S.** FB5PT/NI.4XI.5TR.M.S.

FBH8XI.6AO-U.M.S. FB8XI.8DI.6AO-U.7DO-R.M.S.** FBAH8XI.8DI.6AO-U.7DO-R.M.S.** FB8AO-U.M.S. FBH8AO-U.M.S. FB8DO-R.4AO-U.M.S. FBAH8DO-R.4AO-U.M.S.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

FB4DI.2PT/NI.2AO-U.4DO-R.M.S.

XI XI2

Eingänge Analog

Ausgänge Digital

Ausgänge Analog

8709

8 x 24V npn / pnp

8 x XI3

7 x Relais

6 x 0-10V

8709-2

8 x 24V npn / pnp

8 x XI3

7 x Relais

6 x 0-10V

8876

Handebene DO/AO

4 KS/4 Poti

6 KS/6 Poti

6 KS/6 Poti

5 KS

6 KS/6 Poti

7 LED

13 KS/ 6 Poti

8 x 0-10V

8876-3

8 x 0-10V

8877

8 x Relais

4 x 0-10V

8877-2

8 x Relais

4 x 0-10V

4 x Relais

2 x 0-10V

8872

Statusanzeige DI/DO

4 x 24V

2 x PT/NI

8 KS/8 Poti

8 LED

12 KS/4 Poti

Universaleingänge - Konfiguration als digitale Eingänge 24V oder analoge Eingänge 4...20mA oder 0-10V möglich Universaleingänge - Konfiguration als analoge Eingänge PT/NI, 4...20mA oder 0-10V möglich

XI3.....Universaleingänge - Konfiguration als analoge Eingänge PT/NI, T1S oder 0-10V möglich *

Triac-Ausgang programmierbar auch pulsweitenmoduliert (PWM) in Prozenten

**

Achtung Gehäusegröße = B x H x T 158 x 90 x 58mm

Zusätzliche Register auf den Eingangsklemmen PT/NI ermöglichen das Einlesen eines alternativen Temperaturwiderstandes 0-3.300 Ohm

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 16 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Anschlussbeispiel FB16DI.M.S.

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 17 –

8

Anschlussbeispiel FB2DI.4PT/NI.6DO-R.M.S.

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Anschlussbeispiel FB 8DI.4DO-R.M.S. .

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel FB10DO-R.M.S.


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Anschlussbeispiel FB 10PT/NI.6AO-U.M.S.

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele

Anschlussbeispiel FB8DI.8AI-I.M.S. .

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel FB4PT/NI.3AI-U.4AO-U.M.S. .

Anschlussbeispiel FB4DI.4AI-I.4DO-R.2AO-I.M.S.

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 18 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Anschlussbeispiel FB 8PT/NI.8DO-OC.M.S.

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 19 –

8

Anschlussbeispiel FB8AO-U.M.S.

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Anschlussbeispiel FB2DI.6AI-U.6AO-U.M.S. .

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel FB4DI.4AO-U.M.S. .


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Anschlussbeispiel FB 5PT/NI.4XI.5TR.M.S.

Anschlussbeispiel FB10DI.10XI.M.S. .

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele

Anschlussbeispiel FB8XI.8DI.6AO-U.7DO-R.M.S. .

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 20 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 21 –

8

Anschlussbeispiel FB 2DI.4PT/NI.4AI-U4AO-U.2DO-R.M.S.

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Anschlussbeispiel FB8XI.M.S. .

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anschlussbeispiel FB 8XI.6AO-U.M.S.

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Anschlussbeispiel FB 8DO-R.4AO-U.M.S.

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Anschlussbeispiele

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel FB4DI.2PT/NI.2AO-U.4DO-R.M.S. .

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 22 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB4DI.2DO-R

BSK-Modul - Feldbusgerät zur Ansteuerung von Brandschutzklappen MODUL2020

Anwendung

2

Das FB4DI.2DO-R ist ein Feldbusmodul zum Aufbau verteilter Systeme (Feldbussysteme) in der Industrie, Gebäudetechnik und HLK. Diese Geräte werden dezentral angeordnet und mittels Schnittstelle RS485 und Modbus®-RTU von einer zentralen CPU (SPS, PC) gelesen und beschrieben. Dieses Modul wird zur Ansteuerung von Brandschutzklappen verwendet.

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

FB4DI.2DO-R

4

24V DC ±10% oder 230V AC ±10% 24V DC: Relais off 5mA Relais on 14mA (bei 28V ca. 12mA, bei 20V ca. 16mA) 230VAC: Relais off 1,2W, Relais on 1,5W RS485, Modbus®-RTU 24V DC (npn) 230V AC / 5A AC1 ohmsche Last 230V AC / 0,5 A cos phi 0,4 -20...+50°C < 0,1 % nach EN 61326 Doppelklemmen für Push-in Anschluss bis 2,5mm² Kunststoff, Farbe grau 125 x 115 x 58 mm Wandmontage 6 x M16, 2 x M20 mit Zugentlastung <95% r.H. nicht kondensierend IP54 CE Konformität

Temperaturfühler RS485

Versorgungsspannung: max. Stromaufnahme Busprotokoll: Eingang digital: Ausgang digital: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: EMV: Klemmen: Gehäuse: Abmaße BxHxT Montage: Kabelverschraubung: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Eingänge Digital

Eingänge Analog

Ausgänge Digital

Ausgänge Analog

ArtikelNr.

FB4DI.2DO-R

24V DC

4 x 24V

2 x Relais

8901

FB4DI.2DO-R

230V AC

4 x 24V

2 x Relais

8901-1

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 23 –

7

Versorgungsspannung

Zubehör, Datenblätter

Typ

8

BSK-Modul - Feldbusgerät zur Ansteuerung von Brandschutzklappen FB4DI.2DO-R

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

–– optimale I/O Zusammenstellung für Brandschutzklappensteuerung –– Ausführung für Wandmontage –– steckbare Doppel-Klemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5mm²


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB4DI.2DO-R

24V 0V

next

PE N R2

PE N L

PE N L

M2

PE N R1

M1

2

MODUL2020

BSK-Modul - Feldbusgerät zur Ansteuerung von Brandschutzklappen

RELAIS

RELAIS

DI1 DI2 C1

M1

M2

230 V

Anschlussbeispiel - FB4DI.2DO-R 24V DC (motorenseitig 24V DC, 24V AC)

L N PE

next

PE N R2

M2

PE N R1

PE N L

PE N L

M1

RELAIS

RELAIS

DI1 DI2 C1

2 DIGIN

2 DIGIN DI3 DI4 C2

+24 0 +RS485 -RS485

DIPSWITCH

(+24V) OV RS485

next M1

M2

Anschlussbeispiel - FB4DI.2DO-R 24V DC (motorenseitig 230V AC)

230 V

L N PE

next

PE N R2

PE N L

M2

PE N R1

M1 PE N L

RELAIS

RELAIS

2 DIGIN

2 DIGIN

M1

M2

DI3 DI4 C2

+24 0 +RS485 -RS485

DIPSWITCH

DI1 DI2 C1

Temperaturfühler RS485

5 Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

2 DIGIN next

6 Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

7 Zubehör, Datenblätter

8

2 DIGIN

DI3 DI4 C2

+24 0 +RS485 -RS485

24V OV RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

DIPSWITCH

OV RS485

next

Anschlussbeispiel - FB4DI.2DO-R 230V AC (motorenseitig 230V AC)

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 24 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

VSG1.RS485

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Ventilen MODUL2020

Anwendung

2

Das VSG1.RS485 ist ein Feldbusmodul zum Aufbau verteilter Systeme (Feldbussysteme) in der Industrie, Gebäudetechnik und HLK. Diese Geräte werden dezentral angeordnet und mittels Schnittstelle RS485 und Modbus®-RTU von einer zentralen CPU (SPS, PC) gelesen und beschrieben. Dieses Modul wird zur Ansteuerung von Ventilen verwendet.

Technische Daten 24V DC ±10% 8mA (ohne Last) RS485, Modbus®-RTU 0-10V (3-poliges Ventil) oder PWM (2-poliges Ventil) -20...+60°C < 0,1 % nach EN 61326 einfache bzw. Doppel-Push-in-Klemmen bis 1,5 mm² PC/ABS mit Schnapphalterung für Wand- montage, Farbe reinweiß (ähnlich RAL 9010) 52 x 64 x 29 mm Wandmontage 3 x M16, mit Zugentlastung <95% r.H. nicht kondensierend IP54 III (nach EN 60 730) CE Konformität

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

VSG1.RS485

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– speziell für die Ansteuerung von Ventilen ausgelegt

VENT 24V 0-10V

Anschlussbeispiel

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Ventilen VSG1.RS485 Typ

Eingänge Digital

Eingänge Analog

VSG1.RS485

Ausgänge Digital

Ausgänge Analog

ArtikelNr.

1 x 0-10V/PWM

5010

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 25 –

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

6

VENT 24V

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

next

7

+24V OV RS485

Zubehör, Datenblätter

+V 0C 0-10V 0V

120Ω

DIPSWITCH

5

–– flache Bauweise

8

Versorgungsspannung: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Ausgänge analog: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: EMV: Klemmen: Gehäuse: Abmaße BxHxT: Montage: Kabelverschraubung: Luftfeuchte: Schutzart: Schutzklasse: Normen:


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB6PUMP-24.RS485 Anwendung

Das FB6PUMP-24.RS485 ist ein Feldbusmodul zum Aufbau verteilter Systeme in der Industrie, Gebäudetechnik und HLK. Dieses Gerät kann zentral und dezentral angeordnet werden und mittels Schnittstelle RS485 und Modbus®-RTU von einer zentralen CPU (SPS, PC) gesteuert werden. Dieses Modul wird zur Ansteuerung von bis zu 6 Wilo Geniax 1.0 Pumpen verwendet. Die elektrische Ansteuerung der Pumpen erfolgt über das Pumpenmodul, welches unabhängig von den Pumpen, aber in ihrer unmittelbaren Nähe installiert wird. Durch die Regelsignale die von der CPU an das Pumpenmodul gesendet werden, wird die Pumpendrehzahl und damit der Massenstrom und die Heizleistung vorgegeben.

Technische Daten Versorgungsspannung: Stromaufnahme: Busprotokoll: Eingang analog Ausgang analog: Klemmen: Stecker für Pumpe: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: EMV: Gehäuse: Abmaße BxHxT Montage: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

24V DC ±20% Leerlauf 28mA, max. Strom 2,2A RS485, Modbus®-RTU 6 x Wassertemperatur, Auflösung 0,1°C 6 x Motordrehzahlsteuerung 0...6000U/Min Steckklemmen für Versorgung und Bus RJ12 -10...+50°C < 0,1 % nach EN 61326 45mm Reiheneinbausystem 5 TE: 88 x 90 x 58 mm Hutschiene TS35 <95% r.H. nicht kondensierend IP20 CE Konformität

FB6PUMP-24.RS485

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

M+ NTC

–– RJ12 Buchsen für direkte Verbindung mit Wilo Geniax 1.0 Pumpe

+0

M+ NTC

1

2

3

4

RS485

6 Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

7 Zubehör, Datenblätter

8

M+ M+ NTC NTC

+24V 0V

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Pumpen

5

6

M+ NTC

M+ NTC

RS485

Anschlussbeispiel

Feldbusgerät zur Ansteuerung von Pumpen FB6PUMP-24.RS485 Typ FB6PUMP-24.RS485

Eingänge Digital

Eingänge Analog

Ausgänge Digital

6 x Wassertemperatur

Ausgänge Analog

ArtikelNr.

6x Motordrehzahlsteuerung

5020

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 26 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

PUMP1

Pumpensteuergerät ohne Busanbindung MODUL2020

Anwendung

M

n

+ 24V

0V

Anschlussbeispiel PUMP1-24V

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– einstellbare Pumpenleistung - Pumpendrehzahl 1000 - 6000U/Min –– hoher Wirkungsgrad

PUMP1-24V

5030

PUMP1-230V

5031

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 27 –

7

ArtikelNr.

Zubehör, Datenblätter

Typ

8

Pumpensteuergerät ohne Busanbindung PUMP1:

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

–– Pumpe ohne Werkzeug ansteckbar

3

PUMP1

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

24V DC ±5% oder 230V AC ±15% bei 24V DC: 0,4 A bei max. Drehzahl bei 230V AC: 50 mA bei max. Drehzahl mit Poti einstellbar: 1000 - 6000 U/Min 2pol Schraubklemme bis 1,5mm² RJ12 aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, Farbe reinweiß (ähnlich RAL 9010) 57 x 81 x 30 mm -20...+50°C Wandmontage M16, mit Zugentlastung <95% r.H. nicht kondensierend IP20 III (nach EN 60 730) CE Konformität nach EN 61326

4

Versorgungsspannung: max. Stromaufnahme: Pumpendrehzahl: Klemmen: Stecker für Pumpe: Gehäuse: Abmaße BxHxT Umgebungstemperatur: Montage: Kabelverschraubung: Luftfeuchte: Schutzart: Schutzklasse: Normen: EMV:

Temperaturfühler RS485

Technische Daten

Standard Feldbusgeräte

2

Das PUMP1 ist ein Pumpensteuergerät und wird zur Ansteuerung von einer Wilo Geniax 1.0 Pumpe verwendet. Die elektrische Ansteuerung der Pumpen erfolgt über das Pumpenmodul, welches unabhängig von den Pumpen, aber in ihrer unmittelbaren Nähe installiert wird. Durch den mittels Potentiometer eingestellten Regelbereich, wird die Pumpendrehzahl und damit der Massenstrom und die Heizleistung vorgegeben.


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Anwendung Das FB...ist ein Feldbusmodul zum Aufbau verteilter Systeme (Feldbussysteme) in der Industrie, Gebäudetechnik und HLK. Diese Geräte können zentral und dezentral angeordnet werden und mittels Schnittstelle RS485 und Modbus®-RTU von einer zentralen CPU (SPS, PC) bzw. mit einem Hakko Touch Panel gelesen und beschrieben werden. Je nach Applikation kommen verschiedene digitale und analoge Ein-/ und Ausgänge zum Einsatz. Diese Ausführung kann als 1:1 Ersatz für Messner (Vario-Miles) Module verwendet werden.

Technische Daten Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Eingang digital: Eingang analog: Ausgang digital: Ausgang analog: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: Auflösung analog: EMV: Klemmen: Abmaße Gehäuse: Montage: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

24V DC ±20% 20mA siehe Tabelle RS485, Modbus®-RTU 24V DC, 5mA XI4 konfigurierbar als: PT100/1000: MB: -100...+500°C, Auflösung 0,1°C, NI1000, NI1000 TK5000, T1S und Widerstand 0...10V (Auflösung 1mV) LM235Z oder LM135Z HL 60V / 80mA 0...10V (Auflösung 1mV) -10...+50°C < 0,1 % 0,1°C nach EN 61326 Steckklemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5mm² 45mm Reiheneinbausystem HxBxT: 108x133x43 mm Hutschiene TS35 <95% r.H. nicht kondensierend IP00 CE Konformität

FB32DI

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– Reduktion der Umrüstkosten auf ein Minimum (Die vorhandene Peripherie kann bestehen bleiben. Ein 1:1 Austausch ist möglich durch idente Lochabstände für die Befestigung und idente Steckerleisten) –– steckbare Klemmen mit Push-in Anschluss bis 2,5mm²

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Feldbusgeräte als Ersatz für Messner (Vario-Miles)

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 28 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

70

FB32HL

5601-1

27

FB24DI.8HL

5602-1

75

FB16DI.8HL.4XI.4AO-U

5603-1

85

FB24XI.8AO-U

5604-1

35

Feldbusgerät als Ersatz für Messner (Vario-Miles) FB Typ

FB32DI

Eingänge Digital

Eingänge Analog

Ausgänge Analog

Statusanzeige DI/DO

Handebne DO/AO

ArtikelNr.

ja

nein

5600-1

32 x HL

nein

nein

5601-1

8 x HL

ja

nein

5602-1

4 x 0-10V

ja

nein

5603-1

8 x 0-10V

nein

nein

5604-1

32 x 24V

FB32HL FB24DI.8HL

24 x 24V

FB16DI.8HL.4XI.4AO-U

16 x 24V

FB24XI.8AO-U

Ausgänge Digital

4 x XI5

8 x HL

24 x XI5

XI5.....Universaleingänge - Konfiguration als analoge Eingänge PT/NI, T1S, 0-10V, LM135Z oder LM235Z möglich Zusätzliche Register auf den Eingangsklemmen PT/NI ermöglichen das Einlesen eines alternativen Temperaturwiderstandes 0-3.300 Ohm

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 29 –

5

5600-1

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

FB32DI

6

mA

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

ArtikelNr.

7

Typ

Zubehör, Datenblätter

max. Stromaufnahme bei offenem Bus

8

Anschlussbeispiel FB32DI

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Feldbusgeräte als Ersatz für Messner (Vario-Miles)


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB ...

Anschlussbeispiel FB32HL

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Feldbusgeräte als Ersatz für Messner (Vario-Miles)

Anschlussbeispiel FB16DI.8HL.4XI.4AO-U

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbeispiel FB24DI.8HL

8

Zubehör, Datenblätter

Anschlussbeispiel FB24XI.8AO-U

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 30 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB NRUF AS1000

Feldbus-Adapter-Modul zu Staefa Integral AS1000 MODUL2020

Anwendung

2

Das FB NRUF AS1000 ist ein Feldbusadapter welcher als 1:1 Ersatz für Staefa Integral AS1000 verwendet wird und rasch und ohne Schaltschrankumbau eingesetzt werden kann. Das Feldbus-AdapterModul wird über eine Standardschnittstelle Modbus®-RTU / S-Bus mit einer zentralen DDC oder SPS betrieben.

Technische Daten

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

FB NRUF AS1000

3

Standard Feldbusgeräte

24V DC ±20% 30mA 220mA RS485, Modbus®-RTU / S-Bus 24V DC, 5mA NI1000 TK5000, T1S 0...10V (Auflösung 1mV) Relais 50V AC / 2A AC1 0...10V (Auflösung 1mV) 0...+50°C < 0,1 % 0,1°C nach EN 61326 Steckklemmen bis 1,5mm² Edelstahl 14301 265 x 288 x 35mm auf Grundplatte <95% r.H. nicht kondensierend IP00 CE Konformität

Temperaturfühler RS485

Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Eingang digital: Eingang analog: Ausgang digital: Ausgang analog: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: Auflösung analog: EMV: Klemmen: Gehäuse: Abmessungen BxHxT: Montage: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

–– Reduktion der Umrüstkosten auf ein Minimum (Die vorhandene Peripherie kann bestehen bleiben. Ein 1:1 Austausch ist möglich durch idente Lochabstände für die Befestigung und idente Steckerleisten) –– Universelle Anpassung der aktiven und passiven, sowie potentialbehafteten und potentialfreien Eingänge über Software. –– die bestehende Schaltschrank Infrastruktur, sowie alle Feldgeräte (auch TS1-Fühler) können bestehen bleiben. –– einfache Schnittstellen- und Adresseinstellung des Adaptermoduls über Dip-Schalter, somit sind die Montagezeiten vor Ort sehr gering

Eingänge Analog

Ausgänge Digital

Ausgänge Analog

8 x 24V

16 x AI*

16 x Relais

8 x 0-10V

Statusanzeige DI/DO

Handebne DO/AO

ArtikelNr.

8 KS*

8581

AI*.....Konfiguration als analoge Eingänge NI1000/TK5000, T1S oder 0-10V möglich KS* Kippschalter für die Funktion Auto-Hand, mit dem Regelknopf wird in Handstellung der Ausgang von 0...10V geregelt

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 31 –

7

FB NRUF AS1000

Eingänge Digital

Zubehör, Datenblätter

Typ

8

Feldbus-Adapter-Modul zu Staefa Integral AS1000

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

–– Erweiterung mit Komponenten RS485 möglich und Datenpunkterweiterung mit MODUL 2020 / EAP Feldbusmodule - siehe S. 5 -16


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB NRD24

2

MODUL2020

Feldbus-Adapter-Modul zu Staefa NRD24 Anwendung Das FB NRD24 ist ein Feldbusadapter welcher als 1:1 Ersatz für Staefa NRD24 verwendet wird und rasch und ohne Schaltschrankumbau eingesetzt werden kann. Das Feldbus-Adapter-Modul wird über eine Standardschnittstelle Modbus®-RTU / S-Bus mit einer zentralen DDC oder SPS betrieben.

Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Eingang digital: Ausgänge digital: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: Auflösung analog: EMV: Klemmen: Gehäuse: Abmaße BxHxT Montage: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

24V DC ±20% 30mA 210mA RS485, Modbus®-RTU / S-Bus 24V DC, 5mA Umschaltrelais 8A 250V AC1 0...+50°C < 0,1 % 0,1°C nach EN 61326 Steckklemmen bis 1,5mm² Edelstahl 14301 170 x 162 x 35mm auf Grundplatte <95% r.H. nicht kondensierend IP00 CE Konformität

FB NRD24

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– Reduktion der Umrüstkosten auf ein Minimum (Die vorhandene Peripherie kann bestehen bleiben. Ein 1:1 Austausch ist möglich durch idente Lochabstände für die Befestigung und idente Steckerleisten) –– einfache Schnittstellen- und Adresseinstellung des Adaptermoduls über Dip-Schalter, somit sind die Montagezeiten vor Ort sehr gering –– Erweiterung mit Komponenten RS485 möglich und Datenpunkterweiterung mit MODUL 2020 / EAP Feldbusmodule - siehe S. 5 -16

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten

Feldbus-Adapter-Modul zu Staefa NRD24 Typ

FB NRD24

Eingänge Digital 24 x 24V

Eingänge Analog

Ausgänge Digital 2 x Relais

Ausgänge Analog

Statusanzeige DI/DO

Handebne DO/AO

ArtikelNr. 8675

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 32 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

FB DX9121

Feldbus-Adapter-Modul zu Johnson Controls DX9121 MODUL2020

Anwendung

2

Das DX9121 ist ein Feldbusadapter welcher als 1:1 Ersatz für Johnson Controls DX9121 verwendet wird und rasch und ohne Schaltschrankumbau eingesetzt werden kann. Das Feldbus-Adapter-Modul wird über eine Standardschnittstelle Modbus®-RTU / S-Bus mit einer zentralen DDC oder SPS betrieben.

Technische Daten

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

FB DX9121

3

Standard Feldbusgeräte

24V DC ±20% 30mA 160mA RS485, Modbus®-RTU / S-Bus 24V DC, 5mA PT1000, NI1000, NI1000 TK5000, T1S 0...10V (Auflösung 1mV) Relais 24V AC / 1A AC1 0...10V / 1 mA max (Auflösung 1mV) 0...+50°C < 0,1 % 0,1°C nach EN 61326 Steckklemmen bis 1,5mm² Edelstahl 14301 200 x 185 x 45mm DIN Schiene 35mm <95% r.H. nicht kondensierend IP00 CE Konformität

Temperaturfühler RS485

Versorgungsspannung: Leerlaufstrom: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Eingang digital: Eingang analog: Ausgang digital: Ausgang analog: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: Auflösung analog: EMV: Klemmen: Gehäuse: Abmessungen BxHxT: Montage: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

–– Reduktion der Umrüstkosten auf ein Minimum (Die vorhandene Peripherie kann bestehen bleiben. Ein 1:1 Austausch ist möglich durch idente Lochabstände für die Befestigung und idente Steckerleisten) –– Universelle Anpassung der aktiven und passiven, sowie potentialbehafteten und potentialfreien Eingänge über Software –– die bestehende Schaltschrank Infrastruktur, sowie alle Feldgeräte (auch TS1-Fühler) können bestehen bleiben. –– einfache Schnittstellen- und Adresseinstellung des Adaptermoduls über Dip-Schalter, somit sind die Montagezeiten vor Ort sehr gering. –– Erweiterung mit Komponenten RS485 möglich und Datenpunkt erweiterung mit MODUL 2020 / EAP Feldbusmodule - siehe S. 5 -16

Ausgänge Digital

Ausgänge Analog

8 x 24V

8 x AI*

6 x Relais

8 x 0-10V

Statusanzeige DI/DO

Handebne DO/AO

ArtikelNr. 8828

AI*.....Konfiguration als analoge Eingänge PT1000 / NI1000 / NI1000/TK5000, T1S oder 0-10V möglich Zusätzliche Register auf den Eingangsklemmen PT/NI ermöglichen das Einlesen eines alternativen Temperaturwiderstandes 0-3.300 Ohm

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 33 –

7

Eingänge Analog

Zubehör, Datenblätter

FB DX9121

Eingänge Digital

8

Typ

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Feldbus-Adapter-Modul zu Johnson Controls DX9121


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ALTF 1 RS485, inkl. Spannband

2

MODUL2020

Anlegetemperaturfühler / Rohranlegefühler mit RS485-Ausgang Anwendung Der ALTF 1 RS485 ist ein elektronischer Rohranlegewiderstandsthermometer mit axialem Fühlerrohr dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert. Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben, Schutzart IP54, zur Erfassung der Temperatur mittels Oberflächenmessung an Leitungen, Rohren (z.B. Kalt- und Warmwasser) oder an Heizungssträngen zur Heizungsregelung.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten Messbereiche: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Prozessanschluss: Anschlusskopf: Abmaße: elektrischer Anschluss: Anschlusskabel: Kabelverschraubung: Isolationswiderstand: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

- 10 ... +105°C PVC, LiYY, 2x0,25 mm² - 50 ... +180°C Silikon, SiHF, 2x0,25 mm² 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturmessung PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Spannband aus Kunststoff (ist im Lieferumfang enthalten) aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben,Farbe reinweiß (ähnlich RAL 9010) 70 x 62 x 37 mm bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen 2m PVC oder 2m Silikon 2 x M16, mit Zugentlastung ≥ 100 MΩ, bei 20 °C (500V DC) < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP 54 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

ALTF 1 RS485

Anschlussbild

Auf Wunsch auch Ausführung als Oberflächentemperaturfühler erhältlich.

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– zuschaltbarer Abschlusswiderstand erübrigt das Anklemmen eines Widerstandes beim letzten Gerät an beiden Kabelenden –– Doppel-Push-in Klemmen

Anlegetemperaturfühler / Rohranlegefühler ALTF1 RS485 Typ

Schutzart

Artikel-Nr.

ALTF1-RS485 2m PVC

IP54

8765

ALTF1-RS485 2m Silikon

IP65

8765-1

Zubehör

Artikel-Nr.

Wärmeleitpaste (2mg Spritze)

6741

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 34 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ALTF 2 RS485 inkl. Spannband

Anlegetemperaturfühler/Rohranlegefühler mit RS485-Ausgang MODUL2020

Anwendung

2

Der ALTF 2 RS485 ist ein elektronischer Rohranlegewiderstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert. Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben, Schutzart IP65, zur Erfassung der Temperatur mittels Oberflächenmessung an Leitungen, Rohren (z.B. Kalt- und Warmwasser) oder an Heizungssträngen zur Heizungsregelung.

Anschlussbild

Anlegetemperaturfühler/Rohranlegefühler inkl. Spannband ALTF 2 RS485 Typ

Artikel-Nr.

ALTF2-RS485 mit 2 Kabelverschraubungen

8641

ALTF2-RS485 mit 1 Kabelverschraubung

8641-1

Zubehör

Artikel-Nr.

Wärmeleitpaste (2mg Spritze)

6741

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 35 –

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

–– zuschaltbarer Abschlusswiderstand erübrigt das Anklemmen eines Widerstandes beim letzten Gerät an beiden Kabelenden –– Doppel-Push-in Klemmen

7

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

ALTF 2 RS485 2 PG´s

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

ALTF 2 RS485 1 PG

Zubehör, Datenblätter

- 30 ...+110 °C 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturmessung PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Spannband aus Kunststoff (ist im Lieferumfang enthalten) Ø = 13 - 61 mm (1⁄ 4 - 2“) 180mm aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt mit Schnellverschlussschrauben,Farbe reinweiß (ähnlich RAL 9010) 70 x 62 x 37 mm bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen 1 oder 2 x M16, mit Zugentlastung ≥ 100 MΩ, bei 20 °C (500V DC) < 95 % r. H, nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP 54 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

8

Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Prozessanschluss: Spannbandabmessungen: Anschlusskopf: Abmaße: elektrischer Anschluss: Kabelverschraubung: Isolationswiderstand: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ATF 2 RS485

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Außentemperaturfühler/Feuchtraumtemperaturfühler mit RS485-Ausgang Anwendung Der ATF 2 ist ein elektronischer Außenwiderstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert. Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben und externem Fühlerrohr aus Edelstahl, Schutzart IP65, zur Erfassung der Außentemperatur im Feuchtraumbereich, z.B. als Witterungsfühler zur Montage auf Außenwänden, in Kühl- und Gewächshäusern, in Hallen, im Industriebereich und in der Landwirtschaft. Im Außenbereich erfolgt die Montage vorzugsweise an der Nordseite oder an geschützter Stelle. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist der Sonnenschutz zu verwenden. ATF2 RS485 1 PG

Technische Daten Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Gehäuse: Abmaße: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Isolationswiderstand: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

- 50 ...+90 °C 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity <Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturm. PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben,Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37 mm 1 oder 2 x M16 , mit Zugentlastung bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen ≥ 100 MΩ, bei 20 °C (500V DC) < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP 65 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

ATF2 RS485 2 PG´s Achtung: Bei Ausgang RS485 mit 2 PG´s ist im Außenbereich darauf zu achten, dass die 2. PG geschlossen ist (aus Feuchtigkeitsgründen) oder verwenden Sie die Ausführung mit 1 PG.

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– zuschaltbarer Abschlusswiderstand erübrigt das Anklemmen eines Widerstandes beim letzten Gerät an beiden Kabelenden –– Doppel-Push-in Klemmen

Anschlussbild

Außentemperaturfühler/Feuchtraumtemperaturfühler ATF 2 RS485 Typ

Artikel-Nr.

ATF2-RS485 - (Fühlerrohr seitlich) mit 1 Kabelverschraubung

8628

ATF2-RS485 - (Fühlerrohr seitlich) mit 2 Kabelverschraubungen Zubehör

8628-1 Artikel-Nr.

SSBW Sonnen- und Ballwurfschutz - Montage quer

6742

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 36 –


ETF 1 RS485 inkl. Tauchhülse aus Messing vernickelt

Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Einschraub-/Tauchtemperaturfühler mit RS485-Ausgang

MODUL2020

Anwendung

Standard Feldbusgeräte

2

Der ETF 1 RS485 ist ein elektronischer Einschraubwiderstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU/S-Bus kommuniziert Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben, Schutzart IP65, zur Erfassung der Temperatur von Flüssigkeiten und Gasen. Der Einsatz erfolgt in Rohrleitungen, in der Heizungstechnik, in Speichern, Fernwämekompaktstationen, Warm- und Kaltwasseranlagen, Öl- und Schmierkreislaufsystemen, im Maschinen-, Apparate- und im Anlagenbau sowie im gesamten Industriebereich. Für aggressive Medien sind die Edelstahltauchhülsen 1.4571 zu verwenden!

Einschraub-/Tauchtemperaturfühler inkl. Tauchhülse aus Messing G1/2, ETF 1 RS485 8640-05

ETF1-RS485 EL 100mm

8640-10

ETF1-RS485 EL 150mm

8640-15

ETF1-RS485 EL 200mm

8640-20

ETF1-RS485 EL 250mm

8640-25

ETF1-RS485 EL 300mm

8640-30

ETF1-RS485 EL 400mm

8640-40

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 37 –

7

ETF1-RS485 EL 50mm

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Artikel-Nr.

Zubehör, Datenblätter

Typ / Einbaulänge

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Anschlussbild

Temperaturfühler RS485

4

ETF 1 RS485 mit 2 PG´s

6

- 50 ...+150 °C 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturmessung PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Einschraubgewinde mit G 1/2 Messing vernickelt G1/2, SW 22, Ø = 8mm Edelstahl, 1.4571, V4A, Ø = 6mm aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm 2 x M16, mit Zugentlastung bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen ≥ 100 MΩ, bei 20 °C (500V DC) 16 bar < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730), IP 65 (nach IEC 529) CE Konformität, EVM: gem. EN55011 Klasse B

8

Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Prozessanschluss: Tauchhülse: Schutzrohr: Anschlusskopf: Abmaße: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Isolationswiderstand: max. Druck Tauchhülse: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen:

3

Technische Daten


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ETF 2 RS485 inkl. Tauchhülse aus Edelstahl

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Einschraub-/Tauchtemperaturfühler mit RS485-Ausgang Anwendung Der ETF 2 RS485 ist ein elektronischer Einschraubwiderstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert. Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben, Schutzart IP65, zur Erfassung der Temperatur von aggressiven Flüssigkeiten und Gasen. Der Einsatz erfolgt in Rohrleitungen, in der Heizungstechnik, in Speichern, Fernwärmekompaktstationen, Warm- und Kaltwasseranlagen, Öl- und Schmierkreislaufsystemen, im Maschinen-, Apparate- und im Anlagenbau sowie im gesamten Industriebereich.

Technische Daten Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Prozessanschluss: Tauchhülse: Schutzrohr: Anschlusskopf: Abmaße: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Isolationswiderstand: max. Druck Tauchhülse: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen:

- 50 ...+150 °C 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturmessung PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Einschraubgewinde mit G 1/2 Edelstahl, 1.4571, V4A, G 1/2, SW 27, Ø = 8mm Edelstahl, 1.4571, V4A, Ø = 6mm aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm 2 x M16, mit Zugentlastung bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen ≥ 100 MΩ, bei 20 °C (500V DC) 40 bar < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP 65 (nach IEC 529) CE Konformität, EMV: gem. EN55011 Klasse B

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

7 Zubehör, Datenblätter

Anschlussbild

Einschraub-/Tauchtemperaturfühler inkl. Tauchhülse aus Edelstahl G1/2, ETF 2 RS485 Typ / Einbaulänge

8

ETF 2 RS485 mit 2 PG´s

Artikel-Nr.

ETF2-RS485 EL 50mm

8719

ETF2-RS485 EL 100mm

8719-10

ETF2-RS485 EL 150mm

8719-15

ETF2-RS485 EL 200mm

8719-20

ETF2-RS485 EL 250mm

8719-25

ETF2-RS485 EL 300mm

8719-30

ETF2-RS485 EL 400mm

8719-40

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 38 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

KTF 1 RS485 inkl. Montageflansch

Kanaltemperaturfühler/Luftkanalfühler mit RS485-Ausgang MODUL2020

Anwendung

2

Der KTF 1 RS485 ist ein elektronischer Kanalwiderstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU/S-Bus kommuniziert Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben, Schutzart IP65, zur Erfassung der Temperatur von Gasen, z.B. in Lüftungs- und Klimakanälen.

Kanaltemperaturfühler/Luftkanalfühler inkl. Montageflansch KTF 1 RS485 8703

KTF1-RS485 EL 100mm

8703-10

KTF1-RS485 EL 150mm

8703-15

KTF1-RS485 EL 200mm

8703-20

KTF1-RS485 EL 250mm

8703-25

KTF1-RS485 EL 300mm

8703-30

KTF1-RS485 EL 400mm

8703-40

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 39 –

7

KTF1-RS485 EL 50mm

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Artikel-Nr.

Zubehör, Datenblätter

Typ / Einbaulänge

3 Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Anschlussbild

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

KTF 1 RS485 mit 2 PG´s

6

-50..+150°C 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1 °C ) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturmessung PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Edelstahl, 1.4571, V4A, Ø = 6mm Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm 2 x M16, mit Zugentlastung bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen mittels Flansch, Stahl verzinkt (ist im Lieferumfang enthalten) ≥ 100 MΩ, bei 20 °C (500V DC) < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP 65 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

8

Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Schutzrohr: Anschlusskopf: Abmaße: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Prozessanschluss: Isolationswiderstand: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

HTF RS485

2

MODUL2020

Hülsenfühler / Kabeltemperaturfühler mit RS485-Ausgang Anwendung Der HTF RS485 ist ein elektronischer Kabelwiderstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU/S-Bus kommuniziert Er dient zur Erfassung der Temperatur von Flüssigkeiten und Gasen, z.B. mittels Einbau in Tauchhülsen.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Schutzrohr (Fühlerhülse): Anschlusskopf: Abmaße: Anschlussleitung: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart:

- 10 ... +105°C PVC, LiYY, 2x0,25 mm² - 50 ... +180°C Silikon, SiHF, 2x0,25 mm² - 50 ... +220°C Teflon, Li-6Y6Y-0Z, 2x1,0 mm² - 50 ... +350°C Glasseide/VA-Geflecht Enden abisoliert, mit Aderendhülsen 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C, Lagertemperatur: -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturm. PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Edelstahl, 1.4571, V4A, Ø = 6mm, NL=50mm aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70x62x37mm 2m (optional auch andere Längen) 2 x M16, mit Zugentlastung bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP65 oder IP54 (nach IEC 529)

HTF RS485 2m Teflon 2 PG´s

Anschlussbild

Hülsenfühler / Kabeltemperaturfühler HTF RS485 Typ / Ausgang / Kabellänge / Isolierung

Schutzart

Artikel-Nr.

HTF-RS485 2m PVC

IP54

8704-2P

HTF-RS485 2m Silikon

IP65

8704-2S

HTF-RS485 2m Teflon

IP65

8704-2T

HTF-RS485 2m GLS/VA

IP54

8704-2G

Aufpreise

.

pro lfd. Meter Anschlussleitung 2-Leiter (PVC) pro lfd. Meter Anschlussleitung 2-Leiter (Silikon) pro lfd. Meter Anschlussleitung 2-Leiter (Teflon) pro lfd. Meter Anschlussleitung 2-Leiter (GLS/VA-Geflecht) Zubehör TH-Tauchhülsen siehe Zubehör S. 55

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 40 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

RPTF RS485

Raumpendeltemperaturfühler mit RS485-Ausgang MODUL2020

Anwendung

2

Der RPTF RS485 ist ein elektronischer Widerstandsthermometer dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert. Gehäuse mit Schnellverschlussschrauben, Schutzart IP65, zur Erfassung der Temperatur speziell in größeren Räumen und Hallen. Der RPTF RS485 (Globethermometer) ermittelt den effektiv wirkenden Strahlungsanteil oder auch die wirksame Strahlungswärme am Messort.

3 Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

5

Anschlussbild

Temperaturfühler RS485

4

RPTF RS485

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

-30...+75°C 24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud PT1000 1/3 DIN (24 Bit Auflösung / 0,1°C) -30°C...+60°C -40°C...+70°C <0,1% für Temperaturmessung PT1000 <0,003% / K für Temperaturmessung PT1000 Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm 2m PVC; LiYY 2x0,25mm² (optional andere Längen) Edelstahl, 1.4571, V4A Ø = 15mm, Nennlänge NL=100mm bis 2,5 mm² über Doppel-Push-in Klemmen 2 x M16, mit Zugentlastung < 95 % r. H., nicht kondensierende Luft III (nach EN 60 730) IP65 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Typ / Ausgang

Artikel-Nr.

RPTF-RS485

5676

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 41 –

Zubehör, Datenblätter

Raumpendeltemperaturfühler RPTF RS485

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

–– zuschaltbarer Abschlusswiderstand erübrigt das Anklemmen eines Widerstandes beim letzten Gerät an beiden Kabelenden –– Doppel-Push-in Klemmen

8

Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Temperaturkoeffizient: Anschlusskopf: Abmaße: Fühlerkabel: Schutzrohr: elektrischer Anschluss: Kabelverschraubung: Feuchte: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

RTF RS485

2

MODUL2020

Raumbusgerät mit RS485-Ausgang Anwendung Der RTF RS485 ist ein Raumbusgerät zur Erfassung der Temperatur in geschlossenen und trockenen Räumen, z.B. in Wohnungen, Büro- und Geschäftsräumen. Zusätzliche Ausführung diverser Bedienelemente, Potentiometer, Taster, Drehschalter, LED und relative Feuchte.

Temperatur: Potentiometer: Drehschalter: Duo-LED: Taster: relative Feuchte:

Halbleiter, Auflösung 0,1°C (Auflösung 0...1023) max. 5 Stufen max. 2x grün, rot Schließer 0...100% r.H., Auflösung 1%, Messfehler bei 20...80% ±3%

Messbereich: Spannungsversorgung: Stromaufnahme: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Parity Mode bei Modbus: Saia S-Bus: Übertragungsrate: Eingänge: Statusanzeige: Umgebungstemperatur: Lagertemperatur: Genauigkeit: Gehäuse: Abmaße: Montage: elektrischer Anschluss: Feuchte: EMV Richtlinien: Schutzklasse: Schutzart:

- 30... +60°C 24V DC ± 20% 4mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) no parity, even parity, odd parity Data Mode 4800, 9600, 19200, 38400 Baud Halbleiter (12 Bit Auflösung / 0,1°C) Potentiometer (Auflösung 0...1023) LED (2 Duo LED) -30°C...+60°C -20°C...+80°C <0,1 % Kunststoff, Werkstoff ABS, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010), (optional andere Farben) 80 x 105 x 23,5mm auf UP-Dose Ø = 55mm 0,14 - 1mm², über Schraubklemmen < 90 % r.H., nicht kondensierende Luft gemäß EN55011 Klasse B III (nach EN 60 730) IP 30 (nach IEC 529)

Technische Daten

RTF RS485

RTF RS485 P Standard

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– bis zu 50% Kostenersparnis im Vergleich zu konventionellen Fühlern inkl. Zusatzkosten ( I/0´s etc.) –– einfache Inbetriebnahme –– kein Offset mehr nötig (max. Falschmessung 0,2 Kelvin)

RTF RS485 P DS,T, 2 x Duo-LED, rel. Feuchte Beispiel - ähnlich lt. Abbildung

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Ausführungen

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 42 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

RTF RS485

Raumbusgerät mit RS485-Ausgang RTF Grundgerät RTF RS485 Aufpreise für Bedienelemente - Zusammenstellung aller Optionen in einem Gerät möglich!

6

Potentiometer / P

5

Anschlussbild

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

Sonderanfertigungen für größere Mengen auf Anfrage möglich!

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Raumbusgerät mit RS485-Ausgang

Duo-LED grün, rot / Duo-LED Taster / T

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Drehschalter / DS max. 5 Stellungen relative Feuchte OC 30V DC, 1A, kurzfristig 4A, kurzschlussfest Sonderbedruckung Einfarb-Druck

z.B. RTF RS485, T, 2 x Duo-LED, P, DS A-0-1-2-3, relative Feuchte

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 43 –

8

Bestellangaben: Typ, Protokoll, div. Bedienelemente

Zubehör, Datenblätter

7

Sonderlackierung


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

AFTF RS485

2

MODUL2020

Außen-Feuchte-u.Temperaturfühler mit RS485-Ausgang Anwendung Der AFTF RS485 ist ein elektronischer Feuchte-/Temperatursensor dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert und welcher die relative-, absolute Feuchte und die Temperatur der Luft und anderer nicht aggressiver Gase misst. Er findet Anwendung in der Kälte-, Klima- und Reinraumtechnik, in Gewächshäusern und Hallen. Die Gehäuse sind für die Wandmontage geeignet.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten Spannungsversorgung: Stomaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Übertragungsrate: Messbereich Temperatur: Messbereich relative Feuchte: Messbereich absolute Feuchte: Umgebungstemperatur: Anschlusskopf: Abmaße: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Prozessanschluss: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

24V DC ± 20% 5mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity 4800, 9600, 19200, 38400 Baud MB: -30...+80°C, Auflösung 0,1°C, Messfehler ± 0,3°C

AFTF RS485

MB: 0...100% r.H., Arbeitsbereich 20...95% r.H. Auflösung 1%, Messfehler bei 20...80% ±3% 0,1gr/m³ -30°C...+60°C Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm 2 x M16, mit Zugentlastung 0,14 - 1,5 mm² über Schraubklemmen auf Platine mittels Schrauben III (nach EN 60 730) Gehäuse IP 65, Sensor IP40 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B)

Anschlussbild

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– Messung von relativer oder absoluter Feuchte möglich –– Sie sparen sich die analogen Eingänge auf dem Regler –– 2 Kabelverschraubungen für die doppelte Kabelführung (Fühler können „durchgeschliffen“ werden) –– kleinere Print - mehr Platz für die Kabel

Außen-Feuchte- und Temperaturfühler AFTF RS485 Typ/Ausgang AFTF-RS485

Messbereich Feuchte

Messbereich Temperatur

ArtikelNr.

0...100 % / 0,1 gr/m³

-30...+80°C

5650

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 44 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

KFTF RS485

Kanal-Feuchte- u. Temperaturfühler mit RS485-Ausgang MODUL2020

Anwendung

2

Der KFTF RS485 ist ein elektronischer Feuchte-/Temperatursensor dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert und die relative-, absolute Feuchte und die Temperatur der Luft und anderer nicht aggressiver Gase misst. Er findet Anwendung in der Kälte-, Lüftungs-, Klima- und Reinraumtechnik, in Gewächshäusern und Hallen. Die Gehäuse sind für die Kanalmontage geeignet.

MB: 0...100% r.H., Arbeitsbereich 20...95% r.H. Auflösung 1%, Messfehler bei 20...80% ±3%

KFTF RS485

Anschlussbild

6

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

KFTF-RS485

Messbereich Feuchte

Messbereich Temperatur

ArtikelNr.

0...100 % / 0,1 gr/m³

-30...+80°C

5651

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 45 –

Zubehör, Datenblätter

Kanal-Feuchte- und Temperaturfühler KFTF RS485

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

–– Messung von relativer oder absoluter Feuchte möglich –– Sie sparen sich die analogen Eingänge auf dem Regler –– 2 Kabelverschraubungen für die doppelte Kabelführung (Fühler können „durchgeschliffen“ werden) –– kleinere Print - mehr Platz für die Kabel

Typ/Ausgang

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

0,1 gr/m³ -30°C...+60°C Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm aus Metall 130mm (optional andere Einbaulängen) 2 x M16, mit Zugentlastung 0,14 - 1,5 mm² über Schraubklemmen auf Platine mittels Montageflansch (ist im Lieferumfang enthalten) III (nach EN 60 730) Gehäuse IP 65, Sensor IP40 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

24V DC ± 20% 5mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity 4800, 9600, 19200, 38400 Baud MB: -30...+80°C, Auflösung 0,1°C, Messfehler ± 0,3°C

8

Spannungsversorgung: Stomaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Übertragungsrate: Messbereich Temperatur: Messbereich relative Feuchte: Messbereich absolute Feuchte: Umgebungstemperatur: Anschlusskopf: Abmaße: Schutzrohr: Einbaulänge: Kabelverschraubung: elektrischer Anschluss: Prozessanschluss: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

RFTF RS485

2

MODUL2020

Raum-Feuchte-und Temperaturfühler, Aufputz, mit RS485-Ausgang Anwendung Der RFTF ist ein elektronischer Feuchte-/Temperatursensor dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert und die relative-, absolute Feuchte und Temperatur der Luft misst z.B. in der Kälte-, Klima- und Reinraumtechnik, in Wohnräumen, Büros, Hotels, Technikräumen, Versammlungs- und Tagungsstätten.

Spannungsversorgung: Stomaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Übertragungsrate: Messbereich Temperatur: Messbereich relative Feuchte: Messbereich absolute Feuchte: Umgebungstemperatur: Gehäuse: Abmaße: Montage: elektrischer Anschluss: Schutzklasse: Schutzart: Normen: EMV Richtlinien:

24V DC ± 20% 5mA RS485 Modbus®-RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity 4800, 9600, 19200, 38400 Baud MB: 0...+50°C, Auflösung 0,1°C, Messfehler ± 0,3°C

RFTF RS485

MB: 0...100% r.H., Arbeitsbereich 20...95% r.H.. Auflösung 1%, Messfehler bei 20...80% ±3% 0,1 gr/m³ 0°C...+50°C Kunststoff, Werkstoff ABS, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 80 x 105 x 23,5mm Wandmontage oder auf UP-Dose Ø 55mm, Unterteil mit 4 Loch, für Befestigung auf senkrecht oder waagrecht installierten UP-Dosen 0,14 - 1mm², über Schraubklemmen III (nach EN 60730) IP30 (nach IEC 529) CE Konformität gemäß EN55011 Klasse B

Anschlussbild

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– Messung von relativer oder absoluter Feuchte möglich –– Sie sparen sich die analogen Eingänge auf dem Regler

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten

Raum-Feuchte- und Temperaturfühler RFTF RS485 Typ/Ausgang RFTF-RS485

Messbereich Feuchte

Messbereich Temperatur

ArtikelNr.

0...100 % / 0,1 gr/m³

0...+50°C

8865

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 46 –


TW RS485

NEU

Taupunktwächter mit RS485-Ausgang

Technische Daten

5

Anschlussbild

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

TW RS485

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

24V DC ± 20% 15mA RS485 Modbus®-RTU über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity 4800, 9600, 19200, 38400 Baud 93% +-5% ca. 5 % Endlosspannband mit Schloss aus Metall, 180 mm, für Rohre bis 3“ (ist im Lieferumfang enthalten) optional: mit CU-Folie Montage auf Kunststoffrohren möglich -30°C...+60°C Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010) 70 x 62 x 37mm 2 x M16, mit Zugentlastung bis 1,5mm² über Doppel-Push-in Klemmen III (nach EN 60 730) IP54

3

Standard Feldbusgeräte

2

Der TW RS485 ein Taupunktwächter dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU kommuniziert und wird verwendet um das Betauen an Rohren zu verhindern. Die Taupunkttemperatur ist die Temperatur, bei der die Luft den Sättigungszustand erreicht und Wasser zu kondensieren beginnt. Kurz vor Erreichen des Taupunktes (=>95% r.F.) oder Fehlfunktionen werden regelungstechnische Maßnahmen ergriffen, z.B. Heizung oder andere Stellglieder zugeschaltet und somit eine Betauung verhindert. Auch werden Geräte- und Leistungsunterbrechungen gleich mitsignalisiert. Die Montage ist sowohl auf Metallrohren und optional mit CU - Folie auch auf Kunststoffrohren möglich.

Spannungsversorgung: Stomaufnahme Leerlauf: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity Mode bei Modbus: Übertragungsrate: Schaltpunkt: Hysterese Prozessanschluss: Umgebungstemperatur: Anschlusskopf: Abmaße: Kabelverschraubung: elekrischer Anschluss Schutzklasse: Schutzart:

Raumbedien- und Regelgeräte MODUL2020

Anwendung

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

ArtikelNr.

TW-RS485

5656

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 47 –

Zubehör, Datenblätter

Typ/Ausgang

8

Taupunktwächter TW-RS485

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

–– analoger Messwert auch verfügbar, damit kann die SPS früher oder auch später reagieren.


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

KCO2 + xxx RS485 oder KLQ + T + x RS485

2

MODUL2020

Multifunktions-Kanalbusgerät CO2- und/oder Luftqualitäts-Fühler RS485 Anwendung Das KCO2 + T + xx Multifunktions-Kanalbusgerät dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert, erfasst je nach Variante den CO2-Gehalt und die Temperatur und /oder die Luftqualität und die relative und absolute Feuchte der Luft.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten Spannungsversorgung: max. Stromaufnahme: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity mode bei Modbus: Übertragungsrate: CO2: Autokalibrierung CO2: Manuelle Kalibrierung CO2: Temperatur: Luftqualität: relative Feuchte absolute Feuchte Umgebungstemperatur: Anschlusskopf: Abmaße: Schutzrohr: elektrischer Anschluss: Prozessanschluss: Kabelverschraubung: Schutzklasse: Schutzart: Normen:

24V DC ± 10% KCO2 12mA (max. 60mA) KCO2+T 12mA (max. 60mA) KCO2+T+RH 12mA (max. 60mA) KCO2+T+RH+LQ 23mA (max. 80mA) KLQ+T / KLQ+T+RH 18mA RS485 Modbus RTU / S-Bus über DIP-Schalter (Adressnr, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity 4800, 9600, 19200, 38400 Baud MB: 0...5000 ppm, Auflösung 1 ppm, Messfehler ±30 ppm mittels Jumper einstellbar mittels sauberer Luft und Kalibriertaste MB: -50...+100°C, Auflösung 0,1°C, Messf. ± 0,3°C 1 LSB / 0...1000, 0 LSB saubere Luft 1000 LSB schlechte Luft MB: 0...100%, Auflösung 1%, Messfehler bei 20...80%, ± 3 % 0,1gr/m³ 0...+50°C Kunststoff, Werkstoff, Polyamid, 30% glaskugelverstärkt, mit Schnellverschlussschrauben,Farbe reinweiß (ähnlich RAL 9010) 70 x 62 x 37 mm aus Metall 0,14 - 1,5 mm² über Klemmen auf Platine mit Montageflansch (im Lieferumfang enthalt. enthalten) 2 x M16, mit Zugentlastung III (nach EN 60 730) Gehäuse IP 65, Sensor IP40 (nach IEC 529) CE Konformität, EMV gem. EN55011 Klasse B

KC02 + T + RH + LQ RS485

Achtung: Bei der Einbaulage unbedingt die Strömungsrichtung beachten!

Anschlussbild

Multifunktions-Kanalbusgerät KCO2+xxx oder KLQ+T+x RS485 Typ

Artikelbezeichnung

ArtikelNr.

KCO2 RS485

Kanal-CO2-Fühler

KCO2 + T RS485

Kanal-CO2-Fühler + Temperatur

5660-1

KCO2 + T + RH/AH RS485

Kanal-CO2-Fühler + Temperatur + relative/absolute Feuchte

5660-2

KCO2 + T + LQ + RH/AH RS485

Kanal-CO2-Fühler + Temperatur + Luftqualität + relative/ absolute Feuchte

5660-3

KLQ + T RS485

Kanal-LQ-Fühler + Temperatur

KLQ + T + RH/AH RS485

Kanal-LQ-Fühler + Temperatur + relative/absolute Feuchte

5660

5670 5670-1

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 48 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

RCO2 + T + xx RS485 oder RLQ + T + x RS485

Multifunktions-Raumbusgerät CO2- und/oder Luftqualitätsfühler RS485 MODUL2020

Anwendung

2

Das RCO2 + T + xx Multifunktions-Raumbusgerät - dessen Signal über RS485 und mittels Modbus®-RTU / S-Bus kommuniziert, erfasst je nach Variante des Gerätes den CO2-Gehalt und die Temperatur und/oder die Luftqualität und die relative und absolute Feuchte in der Raumluft.

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

RCO2 + T + RH + LQ RS485

Typ

Artikelbezeichnung

ArtikelNr.

RCO2 + T RS485

Raum-CO2-Fühler + Temperatur

8864-1

RCO2 + T + LQ RS485

Raum-CO2-Fühler + Temperatur + Luftqualität

8864-2

RCO2 + T + RH/AH RS485

Raum-CO2-Fühler + Temperatur + relative/absolute Feuchte

8865-1

RCO2 + T + RH/AH + LQ RS485

Raum-CO2-Fühler + Temperatur + rel./absolute Feuchte + Luftqualität

8865-2

RLQ + T RS485

Raum-LQ-Fühler + Temperatur

8864-3

RLQ + T + RH/AH RS485

Raum-LQ-Fühler + Temperatur + relative/absolute Feuchte

8865-3

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 49 –

7

Multifunktions-Raumbusgerät RCO2+T+xx oder RLQ+T+x RS485:

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

Anschlussbild

Zubehör, Datenblätter

24V DC ± 10% RCO2+T 12mA (max. 60mA) RCO2+T+LQ 23mA (max. 80mA) RCO2+T+RH 12mA (max. 60mA) RCO2+T+RH+LQ 23mA (max. 80mA) RLQ+T / RLQ+T+RH 18mA RS485 Modbus RTU / S-Bus (inkl. BUS LED rot/grün) über DIP-Schalter (Adressnummer, parity, Baud) 1 bis 63 (0 nicht erlaubt) no parity, even parity, odd parity 4800, 9600, 19200, 38400 Baud MB: 0...5000 ppm, Auflösung 1 ppm, Messfehler ±30 ppm MB: 0...+50°C, Auflösung 0,1°C, Messfehler ± 0,3°C 1 LSB / 0...1000 0 LSB saubere Luft 1000 LSB schlechte Luft MB: 0...+100%, Auflösung 1%, Messfehler bei 20...80%, ± 3 % 0,1gr/m³ 0°C...+50°C -20°C...+80°C Schraubklemmen 0,14 - 1 mm² (lt. VDE) Kunststoff, Werkstoff ABS, Farbe reinweiß (ähnlich RAL 9010) B x H x T 105 x 80 x 23,5 mm auf UP-Dose, Ø 55mm gemäß EN55011 Klasse B CE-Konformität IP30

8

Spannungsversorgung: Stromaufnahme: Busprotokoll: Konfigurationsmöglichkeit: Adressnummer: Parity mode bei Modbus: Übertragungsrate: CO2: Temperatur: Luftqualität: relative Feuchte: absolute Feuchte: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Klemmen: Gehäuse: Abmessungen: Montage: EMV Richtlinien: Normen: Schutzart:

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

GATEWAY MIT WEBSERVER

2

MODUL2020

Modbus®-TCP/IP - Modbus®-RTU Slave/Master oder Master/Slave

NEU

Anwendung Des Gateway mit Webserver Modbus®-TCP/IP - Modbus®-RTU Slave/ Master oder Master /Slave ist ein Gerät, welches das Protokoll Modbus®RTU auf TCP/IP oder TCP/IP auf Modbus®-RTU konvertiert. Vorhandene serielle „Slave“-Geräte können somit problemlos in ein Modbus®-TCP/IP oder Modbus RTU Netzwerk eingebunden werden.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

Technische Daten Versorgungsspannung: max. Stromaufnahme: Ethernet Interface Anzahl der Anschlüsse: Geschwindigkeit: Steckverbindung: Isolationsschutz:

9-26V DC 0,45 W gemessen (typisch 0,5W) = ca. 21mA 1 10/100 Mbps, Auto MDI/MDIX, Auto- negotiation 8-pin RJ45 1,5 KV

Serielles Interface: Anzahl der Anschlüsse: 1 Standard seriell: RS485 Anschluss: Schraubklemmenblock ESD Schutz: 15 KV für alle Signale

Gateway Modbus®-TCP/IP Modbus®-RTU Slave/Master oder Master/Slave

Serielle Kommunikationsparameter Datat Bits: 7,8 Stop Bits: 1, 1.5, 2 Parität: None, Even, Odd Baudrate: 300 bps bis 230.4 Kbps Serielle Signale: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Gehäuse: LED-Anzeige Abmessungen BxHxT: Montage: Luftfeuchte: Schutzart: Normen:

RS485: Data+ , Data- , GND 0...+55 °C -20...+70°C Kunststoff 2x LED mit TX und RX 17,5 x 90 x 55mm Hutschiene TS35 <95° r.H. nicht kondensierend IP20 CE Konformität EMV nach EN61326

Anschlussbild

Vorteile, die unsere Kunden schätzen –– benutzerfreundliche Konfigurationsoberfläche –– einstellbare Übertragungsgeschwindigkeit

Gateway mit Webserver Modbus®-TCP/IP - Modbus®-RTU Slave/Master oder Master/Slave Typ

ArtikelNr.

Gateway Modbus®-TCP/IP - Modbus®-RTU Slave/Master od. Master/Slave

9310

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 50 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

Repeater RS485

mit galvanischer Trennung und Überspannungsschutz MODUL2020

Anwendung Der Repeater RS485 wird zur Vervielfachung der Reichweite und Isolation des RS-485 Bussignals verwendet.

Standard Feldbusgeräte

3 Repeater RS485

4

Vorteile, die unsere Kunden schätzen

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

Versorgungsspannung: 24V AC/DC ±20% max. Stromaufnahme: 50mA Anschluss: RS485 Datenrate: max. 38400 Kbit/s LED-Anzeige: Power / RX und TX Anschließbare Geräte: max. 12 Repeater Betriebstemperatur: -10...+60°C Klemmen: Schraubklemmen Gehäuse: Kunststoff Abmessungen BxHxT: 17,5 x 90 x 55mm Montage: Hutschiene TS35 Luftfeuchte: <95° r.H. nicht kondensierend Schutzart: IP20 Normen: CE Konformität EMV nach EN61326 Galvanische Trennung nur auf der ISO-Seite!

2

Technische Daten

0

4800

0

1

9600

1

0

19200

1

1

38400

6

0

Dip-Schalter OFF/0 .... ON/1

Dipschalter 3 und 4 in Vorbereitung für höhere Baudrate

Anschlussbild

Repeater RS485 Typ

ArtikelNr.

Repeater RS485

8537

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 51 –

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Einstellung

7

DI2

Zubehör, Datenblätter

D1

8

Einstellung Baudrate

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

–– Übertragungsdistanz bis 1200m –– Einsatz von max. 12 Repeater -> Übertragungsstrecke bis zu 14,4 km möglich –– Baudrate einfach einstellbar mittels Dipschalter –– Schraubklemmen –– LED-Anzeigen für Power und RX und TX –– 2,5 kV Isolationsschutz


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

DR

Anwendung Das primär getaktete Schaltnetzteil ist kurzschlußfest und überlastsicher. DIN Schienenmontage.

Technische Daten Eingangsspannung: siehe Tabelle Ausgangsspannung: 24 V DC (justierbar) Betriebstemperaturbereich: -20...+60°C DR-15, DR-30, DR-60, DR-100 -10...+60°C DR-75, DR-120 -10...+70°C DRP-240 -20...+70°C DRP-480, DRP 480S Lagertemperatur: -20...+85°C Überlastschutz: 105...160% DR15, DR30, DR-60, DR-100 105...150% DR75, 120, DRP240, 480, 480S Überspannungsschutz: 115...135% DR15, DR30, DR-60, DR-100 115...142% DR75, 120, DRP240, 480, 480S Isolationswiderstand: 100MΩ Montage: DIN-Schienenmontage

DR-30-24

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Schaltnetzteil

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

DR 75-24

Anschlussbild

Schaltnetzteil DR Typ

Ausgangsspannung

Ausgangsstrom

Eingangsspannung

Abmessung B X H x T mm

ArtikelNr.

DR-15-24

24V DC

0,63 A

85...264 VAC, 120...370V DC

25 x 93 x 56

1518

DR-30-24

24V DC

1,5 A

85...264 VAC, 120...370V DC

78 x 93 x 56

1377

DR-60-24

24V DC

2,5 A

88...264 VAC, 124...370V DC

78 x 93 x 56

1456

DR-100-24

24V DC

4,2 A

88...264 VAC, 124...370V DC

100 x 93 x 56

1457

DR-75-24

24V DC

3,2 A

85...264 VAC, 120...370V DC

55,5 x 125,2 x 100

1328

DR-120-24

24V DC

5A

88...132/176..264V AC, 248...370V DC

65,5 x 125,2 x 100

1453

DRP-240-24

24V DC

10 A

85...264 VAC, 120...370V DC

125,5 x 125,2 x 100

1452

DRP-480-24

24V DC

20 A

180...264V AC, 250...370V DC

227 x 125,2 x 100

1454

DRP-480S-24

24V DC

20 A

90...132/180...264V AC, 254...370V DC

227 x 125,2 x 100

1455

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 52 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

GEHÄUSESERIE LUNA

DR 75-24

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

23,5

3

LUNA Außengehäuse

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Zubehör

LUNA Universalgehäuse

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

LUNA Raumgehäuse

Temperaturfühler RS485

4

80

60

105

AG Außengehäuse

52 x 93 x 28

IP 54

RG Raumgehäuse

80 x 105 x 23,5

IP 30

70 x 62 x 37

IP 65

UG Universalgehäuse Aufpreise diverse Farben für Raumgehäuse

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 53 –

7

Schutzart

Zubehör, Datenblätter

Abmessungen (mm)

8

Typ

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Gehäuseserie LUNA


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ZUBEHÖR Anwendung

Die KL Klemmverschraubungen sind geeignet zum Eindichten von Schutzhülsen. Mit Klemmring aus Teflon für Temperaturen bis 200°C und mit Klemmring aus VA für Temperaturen bis 500°C.

KL

Klemmverschraubung KL Material

Gewinde

Innendurchmesser

Klemmring

VA

1/4“

6mm

Teflon

3

Typ KL1VA/Teflon KL1VA/VA

VA

1/4“

6mm

VA

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Klemmverschraubungen, Montagezubehör

KL1VA/Teflon

VA

1/2“

6mm

Teflon

KL1ST/VA

Stahl verzinkt

1/2“

6mm

VA

KL10ST/VA

Stahl verzinkt

M10x1,5mm

6mm

VA

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

andere Typen

SSBW

HFH

Kabelbinder

Fühlerhalter für Hülsentemperaturfühler HFH und Spannbänder Typ

Beschreibung

SSBW

Sonnen-/Ballwurfschutz Material: Edelstahl B x H x T 150(105) x 150 x 48mm - Montage quer

HFH

Fühlerhalter für Hülsentemperaturfühler RS485

KABELBINDER

Kunststoffspannband 4,8 x 282mm

WLP-1

Wärmeleitpaste (2mg Spritze)

MF

Montagezubehör Typ

Beschreibung

MF-35

Montageflansch (Stahl verzinkt, ID Ø 6,3 mm bzw. AD Ø 35 mm für Kanaltemperaturfühler RS485

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 54 –


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

TAUCHHÜLSEN

TH-ms

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Zubehör für ETF, HTF RS485

Tauchhülsen für Einschraubtemperatur- und Hülsentemperaturfühler (ETF, HTF RS485)

TH-ms/xx Messing vernickelt 16 bar / 150°C

8x0,75

1/2˝

TH-VA/xx Edelstahl VA 1.4571 40 bar / 600°C

8x0,75

1/2“

50mm

100mm

150mm

200mm

250m

300mm

400mm

7

Gew. Ø

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 55 –

Zubehör, Datenblätter

Tauchhülsen Ø

8

Typ / Material (Pmax/Tmax) / Einbaulänge

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

TH-VA


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

SENSOREN, ANSCHLUSSLEITUNGEN

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

Einzelkomponentenpreise und Aufpreise

Sensoren Typ

Beschreibung

PT100 DIN Klasse B

(nach DIN EN 60751, Klasse B)

PT100 DIN Klasse A

(nach DIN EN 60751, Klasse A)

PT100 1/3 DIN

(nach DIN EN 60751, Klasse B)

PT500 DIN Klasse B

(nach DIN EN 60751, Klasse B)

PT1000 DIN Klasse B

(nach DIN EN 60751, Klasse B)

PT1000 DIN Klasse A

(nach DIN EN 60751, Klasse A)

PT1000 1/3 DIN

(nach DIN EN 60751, Klasse B)

PT2000

(nach DIN EN 60751, Klasse B)

NI500 DIN

(nach DIN EN 43760, Klasse B)

NI1000 DIN

(nach DIN EN 43760, Klasse B, TKR 6180 ppm/K)

NI1000 TK5000

(TKR 5000 ppm/K)

NTC 1,8k, NTC5k, NTC10k, NTC10k PRE, NTC20k, NTC103 AT-2 KTY81-110, KTY81-122, KTY81-210, KTY11-6 LM235Z

(10mV/K; 2,73K/°C)

SAT (Satchwell)

Printversion

andere Sensoren

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

Anschlussleitungen Typ Anschlussleitung 2-Leiter PVC Anschlussleitung 3-Leiter PVC Anschlussleitung 4-Leiter PVC Anschlussleitung 2-Leiter Silikon Anschlussleitung 3-Leiter Silikon

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

Anschlussleitung 4-Leiter Silikon Anschlussleitung 2-Leiter Teflon Anschlussleitung 3-Leiter Teflon Anschlussleitung 4-Leiter Teflon Anschlussleitung 2-Leiter Glasseide mit Edelstahlgeflecht 3-Leiteranschluss bei Kabelfühlern 4-Leiteranschluss bei Kabelfühlern feuchtedicht rolliert /feuchtedicht verprägt bei Kabelfühlern

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 56 –


Sensorwiderstandskennlinien, max. Stromangaben <1mA

<1mA

<1mA

<1mA

<1mA

<1mA

Ohm

Ohm

Ohm

Ohm

Ohm

Ohm

kOhm

-50

80,31

803,10

401,53

743,00

790,88

200.338,00

333.914,00

667,83

-40

84,27

842,70

421,35

791,00

830,83

100.701,00

167.835,00

335,67

-30

88,22

882,20

441,11

842,00

871,69

53.005,00

88.342,00

176,68

-20

92,16

921,60

460,80

893,00

913,48

29.092,00

48.487,00

96,97

-10

96,09

960,90

480,43

946,00

956,24

8.400,00

16.589,00

27.649,00

55,30

0

100,00

1.000,00

500,00

1.000,00

1.000,00

5.200,00

9.795,20

16.325,40

32,65

10

103,90

1.039,00

519,51

1.056,00

1.044,79

3.330,00

5.971,12

9.951,80

19,90

20

107,79

1.077,90

538,97

1.112,00

1.090,65

2.200,00

3.748,10

6.246,80

12,49 10,00

25

109,74

1.097,40

548,67

1.141,00

1.113,99

1.800,00

3.000,00

5.000,00

30

111,67

1.116,70

558,36

1.174,00

1.137,61

1.480,00

2.416,80

4.028,00

8,06

40

115,54

1.155,40

577,70

1.230,00

1.185,71

1.040,00

1.597,50

2.662,40

5,32

50

119,40

1.194,00

596,99

1.291,00

1.234,97

740,00

1.080,30

1.800,49

3,60

60

123,24

1.232,40

616,21

1.353,00

1.285,44

540,00

746,12

1.243,53

2,49

70

127,07

1.270,00

635,38

1.417,00

1.337,14

402,00

525,49

875,81

1,75

80

130,89

1.308,90

654,48

1.483,00

1.390,12

306,00

376,85

628,09

1,26

90

134,70

1.347,00

673,53

1.549,00

1.444,39

240,00

274,83

458,06

0,92

100

138,50

1.385,00

692,53

1.618,00

1.500,00

187,00

203,59

339,32

0,68

110

142,29

1.422,00

711,46

1.688,00

1.556,98

149,00

153,03

255,03

0,51

120

146,06

1.460,60

730,34

1.760,00

1.615,36

118,00

116,58

194,30

0,39

130

149,82

1.498,20

749,16

1.883,00

1.675,18

95,00

89,95

149,91

0,30

140

153,58

1.535,80

767,92

1.909,00

1.736,47

77,00

70,22

117,04

0,23

150

157,31

1.573,10

786,63

1.987,00

1.799,26

64,00

55,44

92,39

0,18

NTC 10kPRE kOhm

NTC 20kOhm

NTC 103 AT-2

KTY 81-110

KTY 81-122

KTY 81-210

KTY 11-6

LM 235Z

SAT

Messtrom

<1mA

<1mA

<1mA

<1mA

<1mA

<1mA

<1mA

400µA...5mA

<1mA

°C

kOhm

kOhm

kOhm

Ohm

Ohm

Ohm

Ohm

mVolt

Ohm

-50

441,30

1.667,57

329,5000

515,00

525,00

1.030,00

1068,65

2232,00

-40

239,80

813,44

168,5000

567,00

577,00

1.135,00

1158,95

2332,00

9711,43

-30

135,20

415,48

111,3000

624,00

634,00

1.247,00

1269,25

2432,00

9465,53

-20

78,91

221,30

67,7700

684,00

694,00

1.367,00

1385,15

2532,00

9066,90

-10

47,54

122,47

42,4700

747,00

747,00

1.495,00

1508,65

2632,00

8471,65

0

29,49

70,20

27,2800

815,00

825,00

1.630,00

1639,60

2732,00

7660,82

10

18,79

41,56

17,9600

886,00

896,00

1.772,00

1778,10

2832,00

6666,67

20

12,26

25,35

12,0900

961,00

961,00

1.922,00

1924,15

2932,00

5573,26

25

10,00

20,00

10,0000

1.000,00

1.010,00

2.000,00

2000,00

2982,00

5024,89

30

8,19

15,89

8,3130

1.040,00

1.050,00

2.080,00

2077,80

3032,00

4492,48

40

5,59

10,21

5,8270

1.122,00

1.132,00

2.245,00

2238,90

3132,00

3517,86

50

3,89

6,72

4,1600

1.209,00

1.219,00

2.417,00

2407,60

3232,00

2702,33

60

2,76

4,52

3,0200

1.299,00

1.309,00

2.597,00

2583,80

3332,00

2055,93

70

1,99

3,10

2,2260

1.392,00

1.402,00

2.785,00

2767,50

3432,00

1562,61

80

1,46

2,12

1,6680

1.490,00

1.500,00

2.980,00

2958,80

3532,00

1193,31

90

1,08

1,54

1,2660

1.591,00

1.601,00

3.182,00

3152,50

3632,00

921,47

100

0,82

1,12

0,9731

1.696,00

1.706,00

3.392,00

3363,90

3732,00

721,84

110

0,62

0,82

0,7576

1.805,00

1.815,00

3.607,00

3577,75

3832,00

574,93

120

0,48

0,61

1.915,00

1.925,00

3.817,00

3799,10

3932,00

466,20

130

0,38

0,46

1.023,00

2.033,00

4.008,00

4028,05

4032,00

385,54

140

0,30

0,35

2.124,00

2.134,00

4.166,00

4188,10

4132,00

324,14

150

0,24

0,27

2.211,00

2.221,00

4.280,00

4397,70

4232,00

278,05

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 57 –

2

<1mA

Ohm

Standard Feldbusgeräte

<0,3mA

Ohm

3

<1mA

°C

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

Messstrom

MODUL2020

NTC 10kOhm

4

NTC 5kOhm

Temperaturfühler RS485

NTC 3kOhm

5

NTC 1,8kOhm

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

NI1000 TK5000

6

NI1000

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

PT500

7

PT1000

Zubehör, Datenblätter

PT100

8

Temp.

Temp.

Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik


Raumbedien- und Regelgeräte

1

Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ALLGEM. BESCHREIBUNG Anwendung Luftqualitätsfühler dienen der Ermittlung der Luftqualität bzw. der Luftgüte auf der Basis eines Mischgassensors/VOC-Sensors (volatile organic compounds = flüchtige organische Substanzen). Sie werden verwendet –– zur Messung der Luftqualität in Büros, Hotels, Versammlungs-und Tagungsräumen, Wohnungen, Geschäften, Gaststätten etc. –– zur quantitativen Bewertung der Raumluftbelastung mit verunreinigten Gasen (Zigarettenrauch, Körperausdünstungen, Atemluft, Lösungsmitteldämpfe, Emissionen aus Gebäudeteilen und Reinigungsmitteln). –– zur einstellbaren Empfindlichkeit bezügl. der zu erwartenden max. Luftkontamination –– zur bedarfsabhängigen Belüftung von Räumen, dies ist möglich unter Energieeinsparung, da nur bei belasteter Luft ein Luftaustausch erfolgt. Durch die Linearisierung und die hohe Betriebstemperatur erlangt der Luftgütefühler eine geringe Drift gegenüber Luftfeuchte sowie eine gute Stabilität, es erfolgt eine automatische Selbstkalibrierung des Fühlers. Der Luftqualitätsfühler erfasst nicht die Konzentration eines Einzelgases, sondern bewertet das Mischgas, d.h. die Messung der Gaskonzentration erfolgt nicht selektiv. Daher ist auch keine Angabe der Gaskonzentration in der Einheit ppm möglich. Detektierbare Gase: Mischgas, Dämpfe der Alkanole, Zigarettenrauch, Automobilabgase, Atemluft, Verbrennungsrauch (aus Holz, Papier, Kunststoffen). Zu den VOC zählen weiter z.B. die Verbindungen der Stoffgruppen der Alkane, Alkene, Aromaten, Terpene, Halogenkohlenwasserstoffe, Ester, Aldehyde und Ketone sowie natürliche vorkommende VOC wie Terpene und Isopren. VOC gasen aus, von bauchemischen Produkten, wie z.B. aus Anstrichstoffen, Klebstoffen oder Dichtmassen, Einrichtungsgegenständen, Reinigungs- und Pflegemitteln, Bürochemikalien und Teppichböden. Das Gerät kann mittels Nullpunkt- und Endwertregler durch den Anwender unter Beachtung der Kalibriervorschrift neu eingestellt werden. Die Lebensdauer des Sensors ist abhängig von der Belastungsart und der Gaskonzentration. Das Ausgangssignal, mit dem man im Regler den Schaltpunkt definiert, ist je nach gewünschter Luftqualität abhängig von den diversen chemischen Gasen.

8

Zubehör, Datenblätter

7

Repeater, Gateway, Schaltnetzteile

6

Feuchte-, Luftqualitätsund CO2 Fühler RS485

5

Temperaturfühler RS485

4

Anwendungsspezielle Feldbusgeräte

3

Standard Feldbusgeräte

2

MODUL2020

über Luftqualitätsfühler VOC

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 58 –


Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN 1. 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6

1.7 1.8

Allgemeines Für die Lieferungen und sonstigen Leistungen der EAP electric GmbH. (Lieferer) gelten ausschließlich die nachstehenden Verkaufs- und LIeferbedingungen. Sie sind zur ausschließlichen Verwendung gegenüber Unternehmern, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Abweichende Bedingungen des Bestellers, die der Lieferer nicht ausdrücklich anerkennt, sind unverbindlich, auch wenn der Lieferer Ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Alle Vereinbarungen, Änderungen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Einbeziehung und Auslegung dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen regeln sich ebenso wie Abschluss und Auslegung der Rechtsgeschäfte mit dem Besteller selbst ausschließlich nach dem Recht der Republik Österreich. Sollten sich Bestimmungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen als ungültig erweisen, so berührt das die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Besteller und Lieferer werden die ungültigen Vorschriften durch neue Bestimmungen ersetzen, die rechtlich zugelassen sind und dem verfolgtem rechtlichen und wirtschaftlichen Sinn und Zweck so nahe wie möglich kommen. Der Besteller ermächtigt den Lieferer unter Verzicht auf eine Mitteilung, personenbezogene Daten im Rahmen der Zulässigkeit und soweit für die Durchführung des Vertragsverhältnisses notwendig zu speichern und zu verarbeiten und den mit der Durchführung des Vertragsverhältnisses befassten Stellen innerhalb des Unternehmens zu übermitteln. Der Lieferer behält sich ausdrücklich das Recht vor, über etwaige mit dem Besteller abgeschlossene Geschäfte eine Kreditversicherung abzuschließen und in diesem Zusammenhang dem Versicherer die erforderlichen Daten des Bestellers zu übermitteln, wovon der Besteller zustimmend Kenntnis nimmt. Erfüllungsort für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus diesem Vertragsverhältnisse ergebenden Verpflichtungen, einschließlich der Zahlungspflicht, ist der Sitz des Lieferers. Gerichtsstand ist der für den Firmensitz des Lieferers zuständige Gerichtsort. Der Lieferer ist auch berechtigt, vor einem Gericht zu klagen, welches für den Sitz oder die Niederlassung des Bestellers örtlich zuständig ist.

2. Angebote, Leistungsumfang und Vertragsabschluss 2.1 Alle Angebote sind freibleibend. 2.2.1 Für den Umfang der vertraglich geschuldeten Leistungen ist ausschließlich die Auftragsbestätigung maßgebend. 2.2.2 Bei bestellerspezifischen Produkten sind Abweichungen von der bestellten Menge bis zu + 10% zulässig, soweit dies aus technischen Gründen nicht zu vermeiden und dem Besteller zumutbar ist. 2.2.3 Änderung der Konstruktion, der Werkstoffwahl, der Spezifikation und der Bauart behält sich der Lieferer auch nach Absendung einer Auftragsbestätigung vor, sofern diese Änderungen weder der Auftragsbestätigung noch der Spezifikation des Bestellers widersprechen. 2.2.4 Teillieferungen sind zulässig. 2.2.5 Der Besteller ist verpflichtet, die Liefergegenstände unbeschadet seiner Rechte bezüglich Haftung und Gewährleistung entgegenzunehmen. 2.2.6 Die dem Angebot oder der Auftragsbestätigung zugrunde liegenden Unterlagen, wie Abbildungen, Zeichnungen, Maß- und Gewichtsangaben, sind in der Regel nur als Annährungswerte zu verstehen, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. 2.3.1 Ein Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn er vom Lieferer schriftlich bestätigt worden ist, jedoch hilfsweise mit der Lieferung, falls diese ohne vorherige Auftragsbestätigung erfolgen musste. Erteilte Aufträge sind unwiderruflich. 2.3.2 Beratung des Bestellers, insbesondere über die Verwendung des Liefergegenstandes, sind für den Lieferer nur dann verbindlich, wenn er sie schriftlich erteilt oder bestätigt hat. 2.3.3 Tritt eine wesentliche Veränderung der bei Vertragsabschluss bestehenden finanziellen Verhältnisse ein, so kann der Lieferer die Lieferung solange verweigern, bis der Besteller entweder die anteilige Gegenleistung bewirkt oder entsprechende Sicherheit geleistet hat. 3. 3.1

Preise und Zahlungsbedingungen Die Preise gelten mangels besonderer Vereinbarung ab Werk einschließlich Verladung im Werk, jedoch ausschließlich Verpackung und sonstiger Versand- und Transportspesen. Die Verpackung wird zu Selbstkosten berechnet und nicht zurückgenommen. Zu den Preisen kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe hinzu. 3.2 Die Preise sind der jeweils gültigen Preisliste bei Auslieferung zu entnehmen. 3.3 Bei Geräten, die nicht für »Verkauf ab Lager« vorgesehen sind, wird der in der Preisliste ausgewiesene Mindestauftragswert berechnet. 3.4.1 Bei wesentlicher, nicht vorhersehbarer und vom Lieferer nicht beeinflussbarer Veränderung der Gestehungskosten behält sich der Lieferer vor, mit dem Besteller einen von der Auftragsbestätigung abweichenden Preis zu vereinbaren. 3.4.2 Bei Änderungswünschen des Bestellers nach Auftragsbestätigung werden die entstandenen Mehrkosten in Rechnung gestellt. 3.5.1 Zahlungen sind zu leisten innerhalb 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug oder innerhalb 14 Tagen mit 2 % Skonto. 3.5.2 Erfüllungszeitpunkt für alle Zahlungen ist der Tag an dem der Besteller die geschuldete Zahlung geleistet hat. 3.5.3 Bei schuldhafter Überschreitung der Zahlungsfrist werden unter Vorbehalt der Geltendmachung weitergehender Ansprüche Zinsen in Höhe von 11 % berechnet. 3.5.4 Wechsel und Scheck werden nur zahlungshalber angenommen und gelten erst nach vorbehaltloser Gutschrift als Zahlung. Bank-, Diskont- und sonstige Spesen gehen zu Lasten des Bestellers. 4. Lieferfristen, Abnahme und Versand 4.1.1 Der Lieferer ist bemüht, die angegebenen Lieferfristen einzuhalten. Die Lieferzeitangaben erfolgen nach bestem Ermessen, aber ohne Verbindlichkeit, es sei denn, es handelt sich um einen in der Auftragsbestätigung vereinbarten tagesgenauen Fixtermin. 4.1.2 Die Lieferfrist beginnt mit Datum der Auftragsbestätigung. Eine angemessene Verlängerung dieser Frist tritt jedoch ein, wenn der Besteller die von ihm zu beschaffenden Unterlagen, Genehmigungen usw. nicht rechtzeitig beibringt oder seinen für den Auftrag wesentlichen Vertrags- und Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. Das gleiche gilt bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streik, sowie beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb des Willens des Lieferers liegen – wie z.B. Lieferverzögerungen eines Vorlieferanten, Verkehrs- und Betriebsstörungen, Werkstoff- oder Energiemangel – und nachweislich auf die Herstellung oder Ablieferung des Liefergegenstandes von erheblichem Einfl uss sind. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann vom Lieferer nicht zu vertreten, wenn sie während eines bereits vorhandenen Lieferverzuges eintreten. 4.1.3 Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf der Liefergegenstand das Werk verlassen hat oder die Versandbereitschaft mitgeteilt ist. 4.1.4 Befindet sich der Lieferer nach Setzen einer angemessenen Nachfrist durch den Besteller in Verzug und erwächst dem Besteller dadurch ein nachweisbarer Schaden, so ist er unter Ausschluss weiterer Ansprüche berechtigt, für jede volle Woche der Verspätung 0,5 v. H. bis zur Höhe von insgesamt 5 v. H. vom Wert desjenigen Teils der Lieferung oder sonstigen Leistungen zu verlangen, der wegen der Verzögerung nicht rechtzeitig oder nicht vertragsgemäß genutzt werden kann. Weitergehende Schadensansprüche des Bestellers sind in allen Fällen verspäteter Lieferung oder Leistung aus geschlossen. Dies gilt nicht, soweit nach den gesetzlichen Vorschriften zwingend gehaftet wird. 4.1.5 Das Recht des Bestellers zum Rücktritt nach fruchtlosem Ablauf einer dem Lieferer gesetzten Nachfrist bleibt unberührt. 4.2.1 Sofern keine festen Abnahmefristen vereinbart sind, hat der Besteller den Liefergegenstand innerhalb von 8 Tagen nach Mitteilung der Fertigstellung abzunehmen. 4.2.2 Hat der Besteller auf Abruf erteilt, muss er den Liefergegenstand – bei Bestellung mehrerer Liefergegenstände alle – innerhalb von 12 Monaten vom Zeitpunkt der Bestellung gerechnet abrufen, Nummer 4.2.1 gilt entsprechend. Für Entwicklungsaufträge gelten besondere Bedingungen. 4.2.3 Kommt der Besteller seinen in 4.2.1 bzw. 4.2.2 genannten Verpflichtungen nicht nach, so ist der Lieferer unbeschadet der weiteren gesetzlichen Möglichkeiten berechtigt, sofortige Zahlung zu verlangen und den Liefergegenstand auf Rechnung und Gefahr des Bestellers einzulagern oder, nach vorheriger Androhung anderweitig über den Liefergegenstand zu verfügen und den Besteller zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu beliefern. In diesen Fällen geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung mit Meldung der Versandbereitschaft auf den Besteller über. 4.3.1 Der Versand erfolgt ab Werk auf Kosten und Gefahr des Bestellers, Transport-, Bruch-, Diebstahl und sonstige Versicherungen schließt der Lieferer nur auf ausdrückliches schriftliches Verlangen und Rechnung des Bestellers ab 4.3.2 Wird der Versand auf Wunsch des Bestellers verzögert, so werden ihm, beginnend einen Monat nach Anzeige der Versandbereitschaft, die durch die Lagerung entstehenden Kosten bei Lagerung im Lieferwerk, mindestens jedoch 0,5 % des Rechnungsbetrages für jeden Monat, berechnet. Der Lieferer ist jedoch berechtigt, nach Setzung und fruchtlosem Verkauf einer angemessenen Frist anderweitig über den Liefergegenstand zu verfügen und den Besteller mit angemessener verlängerter Frist zu beliefern.

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 59 –


Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN 5.

Aufstellung und Montage Für die Aufstellungs- und Montageleistung finden die »Geschäftsbedingungen für Aufstellung und Montage« des Lieferers Anwendung, die dem Besteller zur Verfügung gestellt werden, wenn entsprechende Leistungen Inhalt des Vertrages sind.

6.

Gefahrenübergang Die Gefahr geht auf den Besteller mit der Abnahme, mit dem Tag der grundlosen Verweigerung der Abnahme, bei Untätigkeit des Bestellers nach Ablauf der Fristen der vorherigen Ziffern 4.2.1 und 4.2.2 oder einer etwa gesondert vereinbarten Abnahmefrist über, ist die Versendung des Liefergegenstandes an den Besteller oder an Dritte vereinbart, so geht die Gefahr mit der Übergabe des Liefergegenstandes an den Transporteur (Spedition, Bahn etc.) über. Die Gefahr geht in jedem Falle mit der Ingebrauchnahme des Liefergegenstandes über. Nimmt der Lieferer Ware aus Gründen zurück, die er nicht zu vertreten hat, so trägt der Besteller die Gefahr bis zum Eingang der Ware beim Lieferer.

7. 7.1

Eigentumsvorbehalt Grundsätzlich bleibt verkaufte Ware bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsbeziehung Eigentum des Lieferers. Der Lieferer verpflichtet sich, entsprechende Sicherungen dann freizugeben, wenn mindestens 90 % der Forderungen beglichen sind. 7.2 Der Besteller darf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware weder verpfänden noch zur Sicherung übereignen. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte hat er den Lieferer unverzüglich hierüber zu benachrichtigen. 7.3 Wird die Ware von dem Besteller be- oder verarbeitet, erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auf die gesamte neue Sache. Bei einer Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung mit fremden Sachen erwirbt der Lieferer Miteigentum zu dem Bruchteil, der dem Verhältnis des Wertes seiner Ware zu dem der vom Besteller benutzten anderen Sachen im Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung entspricht. Der Besteller ist berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren im Rahmen eines geordneten Geschäftsbetriebes weiterzuveräußern. Veräußert der Besteller diese Waren seinerseits, ohne den vollständigen Kaufpreis im voraus oder Zug um Zug gegen Übergabe der Kaufsache zu erhalten, so hat er mit seinen Kunden einen Eigentumsvorbehalt entsprechend diesen Bedingungen zu vereinbaren. Der Besteller tritt bereits jetzt seine Forderungen aus dieser Weiterveräußerung sowie die Rechte aus dem von ihm vereinbarten Eigentumsvorbehalt an den Lieferer ab. Er ist auf Verlangen des Lieferers verpflichtet, den Erwerbern die Abtretung bekannt zu geben und die zur Geltendmachung von diesen Rechten gegen die Erwerber erforderlichen Auskünfte zu erteilen und Unterlagen auszuhändigen. 8. 8.1

8.2

8.3

8.4

8.5

8.6 8.7

8.8 9.

Gewährleistung und Haftung Mängel, die dem Lieferer an den von ihm gelieferten Waren innerhalb von 6 Monaten nach Inbetriebnahme, jedoch spätestens 9 Monate nach Gefahrübergang schriftlich angezeigt werden, bessert der Lieferer nach eigener Wahl nach oder liefert Ersatzware, wozu er auch nach erfolgloser Nachbesserung berechtigt ist. Dem Besteller bleibt vorbehalten, nach seiner Wahl Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des Preises zu verlangen, sofern die Nachbesserungsversuche und die Ersatzlieferung fehlschlagen. Nach Ablauf von 9 Monaten ist der Anspruch des Bestellers auf Nachbesserung ausgeschlossen. Offensichtliche Mängel müssen spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Übergabe der Ware an den Besteller, nicht erkennbare Mängel unverzüglich nach Erkennbarkeit dem Lieferer schriftlich angezeigt werden. Ersatz- oder Verschleißteile oder Teile zur weiteren Verarbeitung müssen unverzüglich nach Ablieferung durch den Besteller untersucht und evtl. Mängel unverzüglich schriftlich angezeigt werden. Für Mängel, die vor dem Einbau oder der Verarbeitung hätten festgestellt werden können, entfallen nach der Verarbeitung oder nach dem Einbau sämtliche Gewährleistungsansprüche. Der Lieferer haftet insbesondere nicht für Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstehen: ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Montage oder Inbetriebsetzung durch den Besteller oder Dritte, Nichtbeachtung der Betriebsanleitung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, natürliche Abnutzung, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Lieferers zurückzuführen sind, nicht genehmigte Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten. Für Mangelfolgeschäden haftet der Lieferer nur, wenn sie durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von ihm, seinem gesetzlichen Vertreter oder seinen leitenden Angestellten verursacht wurden. Wurden die Schäden durch einfache Fahrlässigkeit verursacht, haftet der Lieferer dem Grunde nach nur dann, wenn wesentliche Vertragspflichten verletzt sind. Haftet der Lieferer für Mangelfolgeschäden im Bereich der einfachen Fahrlässigkeit, so ist seine Haftung der Höhe nach auf den Ersatz des bei der Lieferung von Regeltechnik-Geräten typischen vorhersehbaren Schadens begrenzt. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit des Bestellers, die auf eine fahrlässige Pflichtverletzung des Lieferers oder eine vorsätzliche und fahrlässige Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Der Lieferer tritt seine Gewährleistungsansprüche gegen den Hersteller wegen eines Mangels der Ware an den Besteller ab. Der Besteller nimmt die Abtretung an. Der Besteller kann Gewährleistungsansprüche gegen den Lieferer erst geltend machen, nachdem er erfolglos außergerichtlich und gerichtlich und im Wege der Zwangsvollstreckung gegen den Hersteller vorgegangen ist sowie die Gewährleistungsansprüche gegen den Hersteller an den Lieferer zurück abgetreten hat. Die Gewährleistungsansprüche des Bestellers gegen den Lieferer verjähren in einem Jahr, außer, wenn der Lieferer wegen Vorsatzes haftet. Für den Beginn und die Unterbrechung der Verjährung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten müssen gegenüber dem Lieferer schriftlich nachgewiesen werden. Die Aufwendungen werden nicht ersetzt, soweit sie sich erhöhen, weil der Gegenstand nachträglich an einen anderen Ort als die Niederlassung des Bestellers verbracht wurde, es sei denn, die Verbringung entspricht seinem bestimmungsgemäßen Gebrauch. Veranlasst der Besteller eine Überprüfung von gelieferter Ware durch den Lieferer und gibt er einen Fehler an, für den der Lieferer haften würde, hat der Besteller die Kosten des Versandes und der Überprüfung zu tragen, wenn sich herausstellt, dass kein Mangel vorhanden ist. Reparaturen Für die Reparaturleistungen finden die Geschäftsbedingungen für Wartung und Instandsetzung des Lieferers Anwendung, die dem Besteller zur Verfügung gestellt werden, wenn entsprechende Leistungen Inhalt des Vertrages sind.

10. Urheberrecht 10.1 Der Lieferer behält sich das Eigentum an Zeichnungen, Fotos, Soft- und Hardware, Skizzen, Kostenvoranschläge und seinen sonstigen Angeboten und Auftragsbestätigungen beigefügten Unterlagen vor. Der Besteller darf sie nur zu dem vereinbarten Zweck benutzen und sie ohne Zustimmung des Lieferers nicht vervielfältigen oder Dritten zugänglich machen. Auf Verlangen sind diese Unterlagen selbst und sämtliche Vervielfältigungen davon an den Lieferer zurückzugeben. 10.2 Vom Lieferer gefertigte Werkzeuge und/oder Einrichtungen bleiben auch dann sein Eigentum, wenn die Kosten dafür ganz oder teilweise berechnet sind. Der Lieferer ist auf Verlangen des Bestellers verpflichtet, den Zeitwert bzw. anteiligen Zeitwert der Werkzeuge und/oder Einrichtungen zu erstatten. Weigert sich der Lieferer, so kann der Besteller die Herausgabe verlangen.n besondere Bedingungen. 10.3. Die im Katalog angeführten Listenpreise sind bis auf Widerruf gültig.

WICHTIG: Irrtümer, technische Änderungen, sowie Bild und Preisfehler vorbehalten. Zur Inbetriebnahme sind ausschließlich die den Produkten beigelegte Bedienungsanleitungen zu verwenden!

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 60 –


Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

NOTIZEN

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 61 –


Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

NOTIZEN

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 62 –


Automationstechnik • Sensor - Regeltechnik • Antriebstechnik

NOTIZEN

EAP electric GmbH Florianistraße 4, A 2460 Bruck / Leitha E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10 – 63 –


EAP electric GmbH FlorianistraĂ&#x;e 4 A 2460 Bruck / Leitha

E-Mail office@eap-electric.at Web www.eap-electric.at Tel +43 2162 67 910 Fax +43 2162 67 910-10

EAP Electric - Katalog 1 "Automationstechnik / Buskomponenten"  

Katalog 1 - 2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you