Page 1

Die Projekte der Kronberg Academy Die Projekte der Kronberg Academy sind Inspiration pur!

Marta Casals Istomin


Ein Ort der Begegnung und Begeisterung


Künstler wird man nicht durch Talent alleine. Erst Wissen und Erfahrung lassen der Kreativität und der Intuition Flügel wachsen. Zum Fliegen aber braucht man vor allem eines: Inspiration!

Die Projekte der Kronberg Academy sind Ereignisse, die junge Nachwuchskünstler der Instrumente Violine,Viola und Violoncello inspirieren. Hier begegnen sie den großen Musikern unserer Zeit – und erfahren deren Genie und Meisterschaft hautnah in klassischen Unterrichtsstunden (Cello und Geigen Meisterkurse), bei hochkarätigen Konzerten mit Weltstars (Cello-Festival und Viola Fest), beim gemeinsamen Musizieren mit ihren Vorbildern („Chamber Music Connects the World“ und „Mit Musik – Miteinander“), auf den Podien internationaler Wettbewerbe (Pablo Casals Cello Competition und Grand Prix Emanuel Feuermann). Genie steckt an, und Begegnungen lösen etwas aus. Kronberg ist der Ort, an dem der Funke überspringt, an dem Kreativität geweckt und Spielfreude entfacht wird, an dem Künstler und Publikum sich begeistern!


Musik erleben – Cello Festival & Viola Fest


Es ist ein Feuerwerk musikalischer Höhepunkte, voller emotionaler Erlebnisse und das „Flaggschiff “ der Kronberg Academy: das weltweit bekannte Cello Festival. Das „Familientreffen der Cellisten“ wurde 1993 aus Anlass des zwanzigsten Todestages von Pablo Casals ins Leben gerufen und steht seitdem unter der Schirmherrschaft von Marta Casals Istomin.

In der „Welthauptstadt des Cellos“, wie Mstislav Rostropovich sie nannte, erwartet junge Cellisten ein dichtes Programm hochkarätiger Konzerte mit den besten Cellisten der Welt, ein Gipfeltreffen weltbekannter Virtuosen, die sich in Workshops auch als Lehrer präsentieren, die Begegnung mit vielen gleich gesinnten jungen Cellisten aus allen Teilen der Erde. Jedes Festival hat einen besonderen thematischen Schwerpunkt und eröffnet neue und überraschende Einblicke in die Welt des Violoncellos und der Musik. Für Musikliebhaber ist jedes Cello Festival ein Fest der Sinne, mitreißend, aufregend, einzigartig. Als Pendant zum Cello Festival findet das Viola Fest als „Familientreffen“ der Bratschisten ebenfalls in Kronberg statt.


Vom Meister lernen – Cello Meisterkurse & Geigen Meisterkurse


„Von diesem Künstler möchte ich etwas lernen.“ – Der klassische Unterricht steht bei den Meisterkursen der Kronberg Academy im Vordergrund. Mindestens drei international bekannte Künstler und Professoren unterrichten eine Woche lang Studenten, die aus der ganzen Welt nach Kronberg kommen.

Junge Geiger und Cellisten haben bei den Meisterkursen die Gelegenheit, von berühmten Lehrern neue, starke Impulse für ihre weitere musikalische Arbeit zu bekommen, ganz unterschiedliche Cello-Schulen nebeneinander kennen zu lernen, in Konzerten zu erleben, wie Künstler selbst meisterhaft umsetzen, was sie als Lehrer vermitteln, zu gleich gesinnten jungen Geigern und Cellisten aller Kontinente persönliche Kontakte zu knüpfen.

Für die Studenten sind die Cello und Geigen Meisterkurse aber auch eine Chance, auf sich aufmerksam zu machen: Hoch dotierte Förderpreise werden am Ende beider Projekte vergeben und sind Teil des vielfältigen Förderprogramms der Kronberg Academy. Das Publikum macht seine Entdeckungen in jedem Fall: Während der öffentlichen Unterrichtsstunden und im Abschlusskonzert der Meisterschüler haben die jungen Musiker schon viele Herzen im Sturme erobert.


Abenteuer Kammermusik – Chamber Music Connects the World & Mit Musik – Miteinander


Es gibt Dinge, die lassen sich einfach nicht durch Worte vermitteln – vor allem in der Musik. Wie aber fliegt der musikalische Funke dann am besten? Indem man gemeinsam musiziert! Die Chance, mit den größten Musikern der Welt im Ensemble zu spielen, haben junge Spitzenmusiker beim Kammermusikprojekt Chamber Music Connects the World. In jedem Ensemble wirkt ein weltbekannter Musiker als „Primus inter pares“ mit.

Elf gemeinsame Probentage und anschließende gemeinsame Konzerte ermöglichen einen intensiven musikalischen und menschlichen Erfahrungsaustausch, führen zu Verbindungen und Kontakten, die die Entwicklung und Karriere der jungen Musiker nachhaltig beeinflussen, bringen Kammermusikdarbietungen auf höchstem Niveau hervor. Chamber Music Connects the World, für das sich der Geiger Gidon Kremer besonders engagiert, setzt Energien frei und beflügelt alle. Es ist der „direkte Weg“ von einer Künstlergeneration zur nächsten. Und es gibt einen direkten Draht zum Publikum: In den öffentlichen Proben erlebt man Tag für Tag, wie aus musikalischer Arbeit einmalig schöne Konzerte werden. Im Sinne eines Generationenvertrages geben die jungen Teilnehmer von Chamber Music Connects the World ihre Erfahrungen an besonders begabte Schüler im Projekt Mit Musik – Miteinander weiter. Chamber Music Connects the World und Mit Musik – Miteinander werden getragen von der Crespo Foundation.


Herausforderung und Chance – Pablo Casals Cello Competition & Grand Prix Emanuel Feuermann


Wo stehe ich? Was machen andere? Und wo will ich hin? Auch für einen jungen Musiker ist es von Bedeutung, seinen Standpunkt zu bestimmen, sein Umfeld zu kennen und natürlich wahrgenommen zu werden. Die Kronberg Academy richtet zwei internationale Cello-Wettbewerbe aus: die Pablo Casals Cello Competition in Kronberg und – gemeinsam mit der Universität der Künste Berlin – den Grand Prix Emanuel Feuermann in Berlin. Unter der Mitwirkung von Persönlichkeiten wie Daniel Barenboim, Marta Casals Istomin, Kurt Masur und Mstislav Rostropovich (†), sind sie für junge professionelle Musiker Herausforderung und Chance zugleich.

Weltweit beachtete Wettbewerbe sind ein Podium, auf dem man sich vor einer Jury, also einem Publikum von Experten, präsentieren kann, sind Anlass, andere junge Musiker auf dem gleichen hohen Niveau zu erleben und kennen zu lernen, bieten die Perspektive, durch hoch dotierte Preise und internationale Aufmerksamkeit einen großen Schritt auf der Karriereleiter nach oben zu machen. Beide Wettbewerbe wurden ins Leben gerufen, um den großen Cellisten Pablo Casals und Emanuel Feuermann ein Denkmal zu setzen. Für das Publikum sind sie spannende musikalische Ereignisse, die Runde für Runde bis hin zum krönenden, festlichen Preisträgerkonzert mit verfolgt werden können.


Kinderherzen mit Musik erobern – Classic for Kids & Aktion Jugend ins Konzert


Wer künftige Spitzenmusiker fördert, der muss auch die Zuhörer von morgen im Blick haben! Und da unsere Kinder ziemlich gute Ohren haben, sollte die Musik auch für sie anspruchsvoll und erstklassig sein.

Die Kronberg Academy hat darum verschiedene Projekte erdacht, um Kindern und Jugendlichen besonders spannende Musikerlebnisse zu bescheren, um Fragen zu beantworten, Neugier zu stillen und Türen zum Verständnis der „Klassischen Töne“ zu öffnen, um die Liebe zur Klassischen Musik zu wecken und wachsen zu lassen. Classic for Kids heißt die Konzertreihe für Kinder, bei der dreimal im Jahr berühmte Musiker ihr Instrument auf spielerische, amüsante und höchst virtuose Weise vorstellen, unterstützt von einem „Musikerzähler“ und dessen Ohrwurm Theophil. Jugendliche, die festliche, große Konzerte bei den Projekten der Kronberg Academy miterleben möchten, können dies dank der Aktion Jugend ins Konzert unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers zu einem symbolischen Preis von nur drei Euro.

Emanuel Feuermann Konservatorium Wer sich aber von den erlebten Konzerten richtig anstecken lässt, der hat die Möglichkeit, selbst tätig zu werden und am Emanuel Feuermann Konservatorium der Kronberg Academy Geige, Bratsche oder Cello zu erlernen.


Publikum erw端nscht!


Wer möchte nicht einmal miterleben, wie große Interpreten herbeizaubern, was uns als Zuhörer tief berührt? Oder Zeuge sein, wie sie proben, unterrichten und junge Musiker inspirieren?

Weil das Publikum für die Künstler der wichtigste Partner ist, ist es überaus erwünscht, dass es bei den Ereignissen der Kronberg Academy „von der ersten bis zur letzten Note“ dabei ist. Nicht nur bei den wunderbaren Konzerten, sondern auch bei den öffentlichen Unterrichtsstunden der Geigen und Cello Meisterkurse bei den öffentlichen Kammermusikproben der Projekte Chamber Music Connects the World und Mit Musik – Miteinander bei den öffentlichen Generalproben der Festival-Konzerte bei den öffentlichen Wettbewerbsrunden der Pablo Casals Cello Competition und des Grand Prix Emanuel Feuermann. So möchte die Kronberg Academy mit ihren Projekten einen Beitrag dazu leisten, Zuhörer noch intensiver mit der Musik in Berührung zu bringen. Denn Musik ist eine unermesslich reiche Sprache, die jedem Zuhörer unendlich viel zu sagen hat... oder, um mit Friedrich Nietzsche zu sprechen: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!“


Nicolas Altstaedt, Pierre Amoyal, Martha Argerich, Daniel Barenboim, Elena Bashkirova,Yuri Bashmet, Beaux Arts Trio,Yuri Bashmet, Beethovenorchester Bonn,Tanja BeckerBender, Mate Bekavac, Julius Berger, Andrej Bielow, Wolfgang Boettcher, Claudio Bohórquez, Andreas Brantelid, Eduard Brunner, Khatia Buniatishvili, Anner Bylsma, Marta Casals Istomin,Young-Chang Cho, Ana Chumachenco, Cellissimo, Lluís Claret, Lars Danielsson,Thomas Demenga, Gaetano D’Espinosa, Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein, Die 12 Bratschen der Berliner Philharmoniker, Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, Enrico Dindo, Friedemann Eichhorn, Leonard Elschenbroich, Ensemble Modern, Laszlo Fenyö, Graciane Finzi,Vilde Frang, Mauricio Fuks, Sol Gabetta, José Gallardo, Ruben Gazarian, David Geringas,Tatjana Geringas, Kirill Gerstein, Pavel Gililov, Ralf Gothoni, Irena Grafenauer, Bernard Greenhouse, Guarneri Quartet, Natalia Gutman, Babette Haag, Cristóbal Halffter, Marie-Elisabeth Hecker, Martin Helmchen, Frans Helmerson, Sebastian Hess, Gary Hoffman, Daniel Hope, HR-Sinfonieorchester, Alina Ibragimova, Nobuko Imai, Danjulo Ishizaka, Steven Isserlis, Eugene Istomin (†), Neeme Järvi, Junge Deutsche Philharmonie, Sharon Kam, Kammerakademie Potsdam, Daishin Kashimoto, Kim Kashkashian, Giorgi Kharadze, Kiev Chamber Orchestra,Volker David Kirchner, Maria Kliegel, Roman Kofman, Mark Kosover, Gidon Kremer, Kremerata Baltica, Kuss Quartett, Roby Lakatos, Monika Leskovar, Laurence Lesser, Gavriel Lipkind, Natalia Lomeiko, JensPeter Maintz, Oleg Maisenberg, Mischa Maisky, Mihaela Martin, Kurt Masur, Antonio Meneses, Werner Thomas Mifune, Dai Miyata, Nils Mönkemeyer, Ivan Monighetti,Truls Mørk, Moskauer Solisten, Philippe Muller, Zara Nelsova (†), Arto Noras, Sigfried Palm (†), Roman Patkoló, Krzysztof Penderecki, Miklós Perényi, Boris Pergamenschikow (†), William Pleeth (†), Alina Pogostkina, Christian Poltéra, Jean-Bernard Pommier, Christoph Poppen, Menahem Pressler, Ernst Reijseger, Aribert Reimann, Mstislav Rostropovich (†), Alexander Rudin, Michael Sanderling, András Schiff, Heinrich Schiff, Wolfgang Emanuel Schmidt, Gabriel Schwabe, Natalia Shakovskaya, Henri Sigfridsson, Alexander Sitkovetsky, Giovanni Sollima, Janós Starker, Julian Steckel, Arnold Steinhardt, Stuttgarter Kammerorchester, Lakshminarayana Subrameniam, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Antoine Tamestit, Christian Tetzlaff, Sebastian Tewinkel, Lars-Anders Tomter, Michael Tree, Kirill Troussov,Tsuyoshi Tsutsumi, Ula Ulijona,Tatjana Vassiljeva, Pavel Vernikov, Lars Vogt, Ilan Volkov, Rafael Wallfisch, Hanna Weinmeister, Pieter Wispelwey, Hugh Wolff, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn,Tabea Zimmermann u. v. a.

Fotos: Simon Annand (1), Andreas Malkmus (6/8), Wolf Nesselhauf (2), Uwe Nölke (12), Lutz Sternstein (4), Uta Süße-Krause (10/14)

Kronberg Academy Telefon 06173 - 78 33 78 Friedrich-Ebert-Straße 6 61476 Kronberg im Taunus Telefax 06173 - 78 33 79

administration@kronbergacademy.de www.kronbergacademy.de

Kronberg Academy Imageflyer Projekte deutsch  

Kronberg Academy Imageflyer Projekte deutsch

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you