Page 1

Grafikdesign Magazin WerbeDesignAkademie | Innsbruck


Sie sehen, wie wichtig es ist, gesehen zu werden.

www.werbungtirol.at


EDITORIAL Fünf Jahre – fünf Magazine! Fünf Magazine – fünf Varianten eines Themas. Denn die Herausforderung ist stets dieselbe: ein GrafikDesign-Magazin planen, entwerfen, schreiben, gestalten und produzieren. Und doch unterscheiden sich die Hefte der vergangenen vier Jahre und das vorliegende von einander, wie die jungen Menschen, die dahinter stehen. Jedes Jahr bietet aber auch eine neue Chance zu zeigen, was junges, engagiertes, motiviertes Grafikdesign ist und kann. Im vergangenen Studienjahr konnten wir mit unserem Magazin [di:zain] den European Newspaper Award für vorbildliches Konzept und Design in der Kategorie European Student Award erringen! Ein großer Erfolg für die Studenten des derzeitigen 4. Semesters und eine Bestätigung auch für den herausragenden Standard der Werbe Design Akademie.

Katharina Reitan

Auch heuer haben die Grafikdesigner des zweiten Semesters ihre gesammelte Erfahrung, ihr Wissen und vor allem ihren Enthusiasmus in das Zeitungsprojekt gesteckt, das einmal mehr nur durch die großzügige Unterstützung unserer Inserenten und Sponsoren möglich werden konnte. Dafür herzlichen Dank! Viel Lese- und Designvergnügen wünscht Katharina Reitan Dozentin Zeitungswerkstatt katharinaschreibt.blogspot.co.at

apa-fotoservice.at

Editorial 3


24

T

ot os ho p

da al s

m

D S

ris

tf

en

ch

PL A m T i Z

em üs e

G

AR K s T

ki ge

na c

M K

n

ut e

he

Id ee

un d

kfi lm

Tr ic d

un at io n

im

AL TI G

8 ig nt

H

de s

An

st

us

ew

N U m A w C el tb H

FT

LI

F

Fe M st X iv al fü r

FA CE

14 IT AL

D IG

Ph

vi SP ew O m T it St B ep E ha R n LI Pe N ch st ei n

er

H In O t

TR EN

N

am R pu Ä nk G an E D d m ES or e IG

H

SC

St e

22

19

16

11 K

W RE as is AT td I as V ei IT ge Ä nt T lic h?

hö RP n A ve C rp K ac U kt is NG th al SD b ge E w S on IG ne N n

VE

Sc

6

29

yp T oc R al E yp N se D N S ow

TY P T O


TY

50

S

M

TU

EN

EI G

Bi s

ve n g

t!

n

ei te

rb

de r

be

YO

44 k

Ib

R Pa pi er

ru ck

D I D E &

36 g

SI N N E

ve re de lu n

34

32

Fr ee G la R nc A er F vs IK .G A ra L fik L de TA si gn G er

Ar M ch T et R yp A e G Ap E pa N re l

ZU

D ES IG N

N

D ES IG

38 Kr U ea R tiv S itä E t t LF o go

IT

M ie

ad em

Ak

RA U ig n

es

D

AU W er

O

D

40 al

EN

nm

ei

H

SC

na

de nt e

St u

ar

Ä Es RC w H

PO M

TY

47 O E u

LL

Lo

K ex S pl os T i I

N

m

zu

FU

48

In W te I re R ss an EM te Li PF nk E su H nd L Ev EN en ts

!

ES

IG

ns

ei

tm

ST

EI

is

G

as

D

JO KE

PE

26


Was ist das eigentlich?

Valentine Forrer Valentine Forrer

E

ine Begabung? Eine Technik? Etwas, das nur manche Menschen besitzen ?

Kreativität ist eine Fähigkeit, doch nicht jeder weiß dieses Gut zu nutzen! Bei Kreativität spricht man vom Erschaffen neuer Ideen, welche durch bestimmte Art und Weise Nutzen oder Sinn ergeben. Kreativität ist nichts unfassbar Schwieriges oder Geheimnisvolles. Jeder, der denken kann, ist auch fähig, Ideen zu haben und Neues zu erschaffen. Sehr viele Menschen behaupten von sich, nicht kreativ zu sein, doch in Wirklichkeit hat jeder Mensch die Anlage dazu, man muss nur erkennen in welchem Bereich es dem Einzelnen leichter fällt kreativ zu sein. Doch woher kommt eigentlich unsere Kreativität? Ausgangspunkt unserer Kreativität ist die rechte Gehirnhälfte, jedoch wird unsere linke Gehirnhälfte viel öfter in Anspruch genommen. Diese linke Gehirnhälfte ist zuständig für logisches Denken, Zahlen und Sprache, was in unserer Gesellschaft einen höheren Wert einnimmt. Dies kann der Grund dafür sein, dass wir viel zu selten kreativ sind. Daher sollten wir die rechte Gehirnhälfte viel öfter 6

Kreativität


brandbook

fordern. Für viele ist die Ideenfindung ein ganz schön harter Prozess. Wichtig dabei ist, gedankliche Blockaden aufzulösen und somit den Kreativitätsfluss zu erleichtern. Eine Idee, eine Lösung wäre gefragt, aber wie kommt man dazu? Manchmal scheint der Kopf vollkommen leer und eine Idee erzwingen funktioniert schon gar nicht. Mit der Anwendung von Kreativitätstechniken kann man der Kreativität auf die Sprünge helfen. Neue, noch nicht realisierte Lösungen bzw. Ideen können gefunden werden. Eine neue beliebte Methode zur Förderung der Kreativität ist die

» Scribbeln Sie ihre Ideen auf Hausfassaden ohne Gefahr zu laufen, Ärger mit der Polizei zu bekommen «

Verwendung des SWOP Book. Buchtipp

generieren ohne sich den Kopf zu zermar-

Gefährliche Idee

tern. Es soll die Angst vor weißem Papier

Von der Macht des ungehemmten Denkens

überwinden, deshalb findet man auch keine

216 x 136 mm

leeren Seiten darin. Bilder aus verschiedenen

240 Seiten

SWOP ist die Abkürzung für Sketch ‘n Write

Lebensbereichen, Geschichten, Situationen,

ISBN: 3593395754

On Pictures. Dies sagt eigentlich alles über die

Szenen warten darauf kreativ vervollständigt

Idee zur Benutzung dieses Notizbuches aus.

zu werden. Das Besondere an diesem Notiz-

Das SWOP Book ist kein normales Notizbuch

buch ist, dass es keinen Anfang und kein Ende

wie wir es alle kennen, sondern ein Bilderbuch

gibt. Man beginnt dort zu scribbeln, wo man

mit viel Weißraum in den einzelnen Bildern.

Inspiration findet. Außerdem hilft das SWOP

Der Weißraum in diesen Bildern ist da, um mit

Book nicht nur bei der Ideenfindung, sondern

Zeichnungen, Texten und neuen Ideen gefüllt

dient auch zur Überbrückung langweiliger

zu werden. Das SWOP Book soll helfen Ideen zu

Meetings und Wartezeiten.

Das Swop Book

Linktipp brandbook.com

Kreativität 7


1 | Juice Box & Chinese Tea Box

Schön

Verpackt ist halb

gewonnen

Renate Praschberger Renate Praschberger

?

W

ie wichtig ist das Design einer Verpackung? Man stelle sich vor, auf der ganzen Welt müssten Verpackungen ohne Schrift, ohne grafische Elemente und ohne Farbe auskommen. Wie überaus langweilig und trostlos wäre unsere Konsumwelt, wenn wir uns nicht mehr am Design einer Verpackung erfreuen könnten. Für ein schönes und erfolgreiches Verpackungsdesign darf auf Farbe, Typographie und Bilder nicht verzichtet werden. Durch eine attraktive

Gestaltung wird maßgeblich zum

Erfolg des Produktes beigetragen. Das Interesse des Konsumenten wird durch die Wirkung mittels Design und gezielten Werbebotschaften ni

a iov oG l r a

C

geweckt. Der Kunde entscheidet oft anhand der äußeren Gestaltung, ob die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse durch den Kauf des Produktes gestillt werden können. Verpackungsdesign kann somit eine effiziente Methode zur Gewinnsteigerung sein. Kreative Köpfe weltweit machen sich darüber Gedanken, wie man die üblichen Regeln brechen und sich mit dem Produkt von den übrigen abheben könnte. Folgende Produktdesigns werden zeigen, wie man gewöhnliche Ware, zu einem optischen Highlight machen kann.

8

Verpackungsdesign


2 | Doggie Dazzle

Design aus aller Welt 1 | Juice Box & Chinese Tea Box. Der Künstler Carlo Giovani aus Brasilien beschäftigt sich vorwiegend mit Illustrationen und Kartondesign. Die Juice Box fällt unter den Begriff "Erotic Art" und stellt ein Saftbehältnis dar, auf dem eine nackte Frau zu sehen ist. Die provokante Gestaltung mag auf manch einen vielleicht ein wenig verstörend wirken, jedoch muss man eingestehen, dass diese außergewöhnliche Verpackung auf jeden Fall die Blicke auf sich zieht. Einen Kontrast dazu bietet ein weiteres Design mit dem Namen "Chinese Tea Box", eine Kartonhülle mit dem Abbild eines chinesischen Mädchens. Im Vordergrund stand die Schaffung einer Art von Spielzeug-Packung, ein schönes Objekt, das die Menschen nicht auf den Mülleimer stellen und durchaus auch wiederverwenden würden. Um die Kartonhülle zu öffnen, klappt man den Kopf des Mädchens nach hinten und gelangt auf diese Weise zum Mathilde Solanet

köstlichen Jasmintee der sich im Inneren befindet. 2 | Doggie Dazzle. Die belgische

3 | Anti-Theft Lunch Bag

Web- und Grafikdesignerin Mathilde Solanet ist vorwiegend in den Bereichen Verpackungsdesign, Ideenfindung und Konzeptentwicklung tätig. "Doggie Dazzle" war ihr Abschlussprojekt an der Hochschule für Werbung und Gestaltung in Brüssel und drehte sich rund um die Gestaltung einer Marke für Hundepflege und Zubehör - angefangen vom Logodesign bis hin zu einer originellen Verpackung. Im Jahre 2012 gewann Mathilde Solanet mit diesem Projekt den "BIC Pentaward 2012" in der Kategorie Konzept. 3 | Anti-Theft Lunch Bag. Der chinesisch-stämmige Designer Sherwood Forlee schloss sein Studium als Maschinenund Raumfahrtingenieur ab, bevor er sich als

Produktdesigner

niederließ.

Sherwood

Forlee verbindet kreatives Design mit einem praktischen Nutzen, wie beispielsweise beim "Anti-Theft Lunch Bag." Die wiederverschließbare Plastikfolie für Lebensmittel ist mit grünen Flecken versehen, die den Anschein erwecken, der Inhalt sei mit Schimmel durchzogen. Sinnvoll für jene, die sich nicht mehr das Pausenbrot stehlen lassen wollen. Sherwood Forlee

Verpackungsdesign 9


4 | EarBudeez 4 | EarBudeez. Die Designer Jerome Calleja, Dean Kojima und Stephanie Han der Werbeagentur "JDA, Inc." in den USA, entwarfen gemeinsam das Design der Kopfhörer für Audiovox Accessories Corporation. Das Design basiert auf individuellen Charakteren bei denen die Augen durch Kopfhörerstöpsel ersetzt worden sind. 5 | Egg Box. Die ungarische Designerin Otília Erdélyi wollte mit ihrem Verpackungsdesign "EGG Box" in erster Linie ein innovatives Produkt mit einer kleinen JDA

Menge an Material herstellen. Es besteht aus Mikro-Wellpappe und wurde aus einem Stück gefertigt. Aufbewahrt werden die Eier in el-

5 | EGG Box

lipsenförmigen Löchern, die in den Karton gestanzt sind. Um die Verpackung zu öffnen, klappt man den Deckel zurück und gelangt somit in das Innere. 6 | Pietro Gala. Die russische Werbeagentur "Fresh Chicken" entwickelte die Marke, den Charakter und das Verpackungsdesign dieser Pasta. "Pietro Gala" stellt einen italienischen Chefkoch dar, dessen Bauchregion mit verschiedensten Sorten von Nudeln gefüllt ist. Um die Natürlichkeit der Nudeln zu unterstreichen, wurde für die Verpackung eine Kartontextur gewählt. Diese Premium Pasta Marke soll die handgemachte Herstellung und die hohe Qualität der Zutaten widerspiegeln. Weitere Informationen über kreatives Verpackungsdesign, finden Sie unter den folgenden Buch- und Linktipps:

Buchtipp Otília Erdélyi

The Package Design Book 02 Pentawards

6 | Pietro Gala

264mm x 250mm 432 Seiten ISBN: 3836529688

Linktipp 1 | carlogiovani.com 2 | mathildesolanet.com 3 | thinkofthe.com 4 | jdainc.com 5 | behance.net/otiliaerdelyi 6 | frch.ru

lovelypackage.com thedieline.com Fresh Chicken

10

Verpackungsdesign

packagingoftheworld.com


Einnahme

Umweltschutz geht uns alle an.

UM Der Mensch ist nicht das Produkt DENKEN seiner Umwelt, die Umwelt ist das

Produkt

des Menschen -Benjamin Disraeli

2

BUS

wertvolle Ressourcen bewahren

Papier

schützt die Bäume

Zukunft:grün! O BAM muss das sein?

Tasche

Nachhaltigkeit

mit Wasser geizen

so viel Papier!

freundliche

Stein

ecofont

Schadstoff ausstoß reduzieren

Sparsamkeit ist eine gute

Chlor ich bin

eine

schlanke

Schrift

Tinte sparen!


NACHHALTIG umweltbewusst designt

Gina Kolb Gina Kolb

U

mweltschutz ist angesagt. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, ihre Investitionen verantwortlich zu tätigen, privat wie geschäftlich. Nachhaltigkeit ist in. Tendenz steigend! Auch für die Kreativbranche heißt es immer öfter: Design sustainable! Die primäre Aufgabe des Designers ist deshalb, ökonomische, ökologische und soziale Aspekte umfassend in seinen Entwürfen zu berücksichtigen.

Grün auf Papier Umweltbewusste Produktionen müssen nicht

werden EFC-(elementary chlorine free) oder

Papier wahrgenommen, da es zwar

TFC-(totally chlorine free) freie Papiere ver-

eine angenehme, jedoch stark

wendet, welche mit Sauerstoff und Wasser-

an eine Kunststoffoberfläche

stoffperoxid gebleicht und mit entsprechenden

erinnernde Haptik besitzt.

Siegeln ausgewiesen werden.

Gekennzeichnet

sind

die

umweltfreundlichen ­Papiere

immer teuer sein. Wenn man etwas mehr Vorlaufzeit einkalkuliert, das richtige Papier, das

Ein ebenfalls interessantes nachhaltiges Mate-

mit verschiedenen Siegel,

optimale Format, die passende Auflagenhöhe

rial ist das Steinpapier, welches zumindest für

wie zum Beispiel „Blauer

und Drucklösung wählt sind auch “grüne” Pro-

bestimmte Einsatzbereiche eine Alternative für

Engel“, „EU Umweltkennzei-

dukte konkurrenzfähig. Am besten setzt man

folierte beschichtete Produkte sein kann. Es

chen“ oder „vup“.

sich mit einem Druckagenten in Verbindung,

besitzt eine „natürliche“ Wasserfestigkeit, was

der genau über Alternativen und Auswahl-

das Papier für Tragetaschen, Verpackungen,

möglichkeiten im Printbereich informiert.

Etiketten, Poster und Plakate und andere Werbemittel interessant macht.

Grün am Bildschirm

genannte Recyclingpapier schont die Umwelt,

Steinpapier kann jedoch kaum für viele alltägli-

Umweltschonende Prints sind noch lange

geht also mit wertvollen, natürlichen Ressour-

che Papierprodukte wie Briefpapier und andere

nicht alles. Auch der Internetauftritt soll

cen wie zB. Wasser und Energie sparsam um

Massenprodukte eingesetzt werden, da es dann

grün werden. Wie das funktioniert? Durch

und verzichtet auf Chlor und Bleichemikalien

zu teuer wird. Weiters wird das Steinpapier

barriere­freie Websites, die von allen Nut-

als optische Aufheller. Beim Recyclingpapier

vom Verbraucher nicht als umweltfreundliches

zern unabhängig von körperlichen oder

Welches Papier ist eigentlich „grün“? Das so-

12

Nachhaltig


ecofont

Eine attraktive Alternative könnte eine Software namens „Ecofont“ sein, welche während des Druckvorgangs kleine Löcher in die Buchstaben schießt! Dies hat jedoch keinerlei Auswirkung auf die Lesbarkeit der Schrift und spart häufig bis zu 50% Tinte/Toner. Man arbeitet mit der gewünschten Schriftart und druckt den Entwurf auf Knopfdruck mit der Tinten sparenden ­Eco-Variante aus.

Grün im Büro Bambus ist einer der am schnellsten nachwachsenden Rohstoffe! Der Zubehörspezialist Hama hat daher eine ganze Serie an Eingabegeräten aus Bambus unter dem Namen „EcoLine“ auf den Markt gebracht. Der umweltfreundliche Stoff vermittelt durch seine Haptik ein sehr angenehmes Arbeitsgefühl und die Geräte sind ein optischer Hingucker. Auf den Geschmack gekommen? Wie wär es dann mit einer alternativen Suchmaschine, die nur „gute“ Seiten vorschlägt? Mit wegreen.de findet man die nachhaltigsten Unternehmen, Marken, Orte, Stellenangebote etc.

technischen Möglichkeiten uneingeschränkt genutzt werden können. Dazu zählen zum Beispiel Aspekte wie ein gut strukturierter Text, skalierbare Schrift und starke Kontraste. Solche Internet­ auftritte arbeiten schneller und

Buchtipps future green

kosten im Unterhalt deutlich weniger.

Architektur und Design für eine bessere Zukunft

Die Websites besitzen so besser zu-

296 x 258 mm

gängliche Inhalte für Suchmaschinen

352 Seiten

und auch für Kunden. Weiters gilt es

ISBN: 3944297008

auch, so wenig Schadstoffausstoß wie möglich zu betreiben.

Grün geschrieben

Grafikdesign nachhaltig 256 x 178 mm 192 Seiten ISBN 3830713657

Linktipps

Schlanke Zeichensätze wie Century Gothic können bis

hama.de/top-themen/ecoline

zu 31% der Tintenkosten ersparen. Verzichtet man dann

wegreen.de

noch auf Mätzchen wie Fett- und Großdruck, kann man noch mehr aus der Tintenpatrone holen. Nachhaltig 13


WDA Innsbruck

Festival für Trickfilm und Animation

D

ie fmx, Europas einflussreichste Konferenz für digitales Entertainment im Focus auf VFX, Animation und Gamedesign, war Schauplatz unserer WDA-Exkursion nach Stuttgart Ende April. Zahlreiche Studierende aus dem Grafik- und Medienzweig nutzten die Gelegenheit, um mit den Topgrößen der Branche zu diskutieren und deren spannende Fachvorträge zu besuchen.

Ausrichtung war die FMX 2013 eine hervorragende Plattform, um Industrie, Ausbildung und Forschung zusammenzubringen. Dabei repräsentiert sie gemeinsam mit dem Internationalen

Trickfilm-Festival

Stuttgart

und

dem

Animation Production Day den Wandel im Medienmarkt wie keine andere Veranstaltung.“ Und genau das internationale Trickfilmfestival hatte es einigen StudentInnen angetan, als sie die Tage am Schlossplatz bei gemütlichen Screenings der besten Animationsfilme ausklingen ließen. Der lebhafte Marketplace verzeichnete in diesem Jahr dank der spannenden Mischung aus klassischen Firmenstän-

14

FMX

Felix Gorbach

Weiters kamen mehr als 3.200 Konferenzteilnehmer an

den, innovativen Forschungsprojekten und interaktiven

Verena Bacher

allen vier Veranstaltungstagen ins Haus der Wirtschaft,

Medieninstallationen einen neuen Besucherrekord, und

fmx.de

das Gewerkschaftshaus und die Gloria-Kinos. Die Kon-

auch im Recruiting Hub und auf dem School Campus

ferenz lockte unter dem Motto „Lean, smart and agile“ mit

nutzten Fachleute, talentierte Bewerber, Professionals und

Branchenexperten, Produzenten, Kreativen und Studie-

Studierende die Gelegenheit zum intensiven Gedankenaus-

renden aus 46 Ländern wieder ein sehr internationales

tausch und „Networken“.

Fachpublikum nach Stuttgart. Knapp zwei Drittel der

289 Referenten aus 23 Ländern, davon jeder Vierte

Konferenzteilnehmer waren dabei Professionals – ein

aus Deutschland, hielten in zehn parallel bespielten

neuer Höchstwert. Niels Rinke, seit 2012 Managing Direc-

Räumen insgesamt 292 Präsentationen, Workshops und

tor der FMX und zuvor selbst viele Jahre in der Industrie

Masterclasses, diskutierten in Panels und kuratierten Pro-

tätig, zum diesjährigen Erfolg:„Dank ihrer interdisziplinären

grammreihen. Zu sehen gab es neben dem eindrucksvollen


Kamerakran „Technodolly“ und aktuellen Hardware- und Softwarelösungen auch 3D-Drucke der beliebten Rollin‘ Safari-Tiere aus den diesjährigen FMX-Trailern. Mit den Medieninstallationen Digital Forest und Tesla Arcade wurden auch zwei interaktive Projekte Studierender ausgestellt. Im Foyer des Hauses der Wirtschaft zeigten 15 internationale Digital Artists 30 Kunstwerke zum Thema Concept Art.

Besonderes Highlight Krönender Abschluss der diesjährigen VFX-Reihe, die sich von Case Studies, Concept Art, Concept Design und VFX in Commercials bis hin zur Pre- und Postproduktion erstreckte,

war

zweifellos

die

Preview

der

neusten

Marvel-Comicverfilmung „Iron Man 3“, die am 1. Mai in den deutschen Kinos startete und zu der am Freitagabend über 500 Referenten, Besucher und Partner der FMX und des Internationalen Trickfilm-Festivals ins Gloria-Kino strömten. Zuvor hatten Weta Digitals VFX Supervisor Guy Williams und Animation Supervisor Aaron Gilman in ihrer gemeinsamen Präsentation über die beeindruckende finale Schlachtsequenz

auf

dem

Hafengelände

referiert.

Andrea Block von den Stuttgarter Luxx Studio illustrierte die Effekte im neuen

Roland-Emme-

rich-Film „White House Down“, der im September 2013 in den Kinos anläuft.

Ebenfalls

im

Blickpunkt standen der aktuelle Tom-Cruise-Film „Oblivion“, die ZombieRomanze „Warm Bodies“

» Industrie, Ausbildung und Forschung «

und Guillermo del Toros mit Spannung erwarteter Sci-Fi-Actioner „Pacific Rim“. Weitere Vorträge widmeten sich der atemberaubenden Titel-

fmx.de

sequenz des jüngsten James-Bond-Abenteuers „Skyfall“ und Ang Lees visuellem Spektakel „Life of Pi“, das im Februar´13 den Oscar für die besten visuellen Effekte gewann. Einer der prominentesten Referenten des Jahres war Kim Libreri, Chief Strategy Officer bei Lucasfilm, der für die Effekte in den drei Matrix-Filmen verantwortlich zeichnete und Executive Director Eric Roth, der in einem Interview der Reihe „VES Specials“ Rede und Antwort stand. Mit vielen Impressionen, Inspirationen und dem Wunsch, dass die Konferenz nie enden möge, kehrten die künftigen MediendesignerInnen der WDA Innsbruck zurück ins heilige Land. FMX 15


» Photoshop ist im Bereich Bildbearbeitung das Maß aller Dinge «

16

25

Digital Facelift


Digital

Facelift Patrick Pöschl Patrick Pöschl

Photoshop damals und heute

E

gal ob es sich um ein High-Fashion Magazin handelt, ein Plakat oder eine Mitarbeiterzeitschrift. Selten kommt heutzutage eines davon ohne entsprechende Bildbearbeitung aus. Beautyretusche, Composings, Bildeffekte und vieles mehr sind nahezu Pflicht. Und genau für diese Arbeiten ist ein Programm das Maß aller Dinge – Photoshop.

Die Geschichte

siert wurden. Nach und nach kamen neue Funktionen wie das Pfadwerkzeug, Ebenenfunktionen oder die Textfunktion

Die Entwicklung von Photoshop begann im Jahre 1987.

hinzu. Auch die erste Version für Windowsrechner entstand.

Die deutschen Brüder Thomas und John Knoll entwickelten

Insgesamt hat es bis zum heutigen CS6 17 Versionen mit jeder

ein Bildbearbeitungsprogramm mit dem Namen Display.

Menge Erneuerungen gegeben. Und im November 2013 ist die

Nach zahlreichen Verbesserungen gab es einige Zeit später

Veröffentlichungen des neuen CS7 geplant.

die ersten 200 Versionen des Programms, welches von der Firma Barneyscan XP unter dem Namen Image Pro vertrieben wurde. Adobe arbeitete währenddessen mit Letraset an einem Programm namens Color Studio. Der Art Director von Adobe,

Anwendungen Photoshop

gilt

im

Bereich

der

Bildbearbeitung

Russel Brown, entdeckte schnell, dass der Photoshop-Vorläu-

und Druckvorstufe als Weltmarktführer und ist absolut

fer viel mehr Potenzial hatte und so schloss Adobe mit den

marktbeherrschend.

beiden Knoll-Brüdern einen zukunftsweisenden Vertrag über

professionellen Gestalter arbeiten damit.

Insgesamt

über

90

Prozent

der

die Software. Die wohl am häufigsten verwendeten Funktionen in Im Februar 1990 war es dann soweit und die erste

Photoshop sind die für Beauty-Retusche. Hier werden

Version unter dem heutigen Namen Photoshop erschien:

Models virtuell geschminkt, Gesichtsproportionen verändert,

Photoshop S1.0, exklusiv für Apple Macintosh. Schon von

Hüften verschmälert und Unzähliges mehr. Dies ist heutzuta-

Anfang an war die Software dafür entwickelt worden, Bilder

ge technisch kein allzu großes Problem mehr. Und wer nicht in

zu bearbeiten, welche damals noch mit Scannern digitali-

die perfekte Welt der Magazine passt, wird virtuell „geschönt“. Digital Facelift 17


1 Die Menüpalette in den Photoshopversionen 1, 5 und CS2 2 Ansicht der Photoshop Version 1 am Apple Macintosh 2 Photoshop Touch auf einem Tablet

Marcin Wichary, guidebookgallery.org

adobe.com

Marcin Wichary guidebookgallery.org

Schnappschüsse werden bis zur Unkenntlich-

paratur-Pinsel etc. gelegt und ist um ein

keit verändert. Hier sind Manipulationen und

vielfaches günstiger.

Composings möglich, die die Vorstellungskraft eines Laien bei weitem überscheiten. Umgekehrt suggerieren manche Bilder eine Wirklichkeit, die nicht existiert, sondern reiner

Smartphone und Tablet

Photoshop-Fake sind. Smartphones und Tablets sind auf dem Durch die vielen Anwendungsmöglich-

Vormarsch.

Daher

hat

Adobe

Photoshop

keiten von Schrift in Photoshop wird das

Touch, erhältlich als App für OS und Android

Programm sehr häufig für Plakatgestaltungen

entwickelt. Mit einem eingeschränkten Funkti-

und Screendesigns verwendet: sie können

onsumfang aber alt bewährten Funktionen wie

nahezu ohne Einschränkungen angelegt und

die Freistellwerkzeuge, die Ebenenfunktionen

durch die neuen Erweiterungen gleich für das

und Filter, können nun auch Bilder mit einer

Web verwendet werden.

Auflösung von bis zu 12 Megapixel unterwegs

Privatanwender Die

Vielfalt

Werkzeugen

an

kann

Anwendungen für

einen

und

Nicht-Profi

» Der Preis ist nominell gleich geblieben « Buchtipp

bearbeitet werden und direkt per Social Media

Adobe Photoshop CS6:

verbreitet werden.

Das umfassende Handbuch

Der Preis

246 x 202 1219 Seiten ISBN: 3836218836

schon mal verwirrend sein. Geht es um eine

Auch wenn es unglaublich klingt, Photoshop

komplexere Bearbeitungen, wird es für viele

hat seinen Preis nominell gleich gehalten.

Linktipps

„Normalanwender“ kompliziert. Für diese User

Er scheint nur aufgrund der Inflation so hoch.

adobe.com

hat Adobe eine eigene Version geschaffen,

In der ersten Version im Jahre 1990 kostete

photoshop.com

Photoshop Elements, früher auch Photoshop

Photoshop 695 Dollar, was heute einem Wert

LT genannt. In dieser Version wird Wert auf

von 1.288 Dollar entspricht. Für Privatanwender

einfache

ist dies ein stolzer Preis, daher bekommt man

dem 18

Bearbeitung

mit

Rote-Augen-Werkzeug,

Digital Facelift

Tools

wie

Bereichs-Re-

die Elements Version für weniger als 100 Euro.


» Hotspot «

Berlin Interview mit Stephan Pechstein Peter Ploner Peter Ploner

D

ie Idee entsteht in der schlechtesten Skizze! Das Entscheidende ist die Idee. Aber die gemeinsame Sprache, die wir sprechen, ist nun mal ein Blatt Papier mit einem Stift. Interview mit Stephan Pechstein über interessante Einblicke in die Grafikszene Berlin und die kreative Atmosphäre der Stadt.

Wie war dein beruflicher Werdegang? Ursprünglich gelernt.

Nach

habe

ich

weiteren

mal

Kunsttischler

Gehversuchen

in

der Architektur habe ich mich dann für ein Grafik-Design Studium an der U5 in München entschieden.

Nach

erfolgreichem

Prakti-

kum bei Schering wurde ich in der 60-Mann großen Werbeabteilung übernommen. Ich hatte das Glück, dass damals der Mac Einzug in die Agenturlandschaft nahm und ich für zwei drei Monate freigestellt wurde, um mich damit intensiv auseinander zu setzen. Nach vier Jahren und diversen Erfahrungen auf internationalen Projekten machte ich mich dann mit einem Mitarbeiter von Schering selbstständig. In der seinerzeit boomenden Immobilienszene in Berlin konnten wir uns richtig austoben. Wir hatten dann für drei Jahre ein kleines Büro hier in Berlin.

Stephan Pechstein

Aber ich wollte komplette Erscheinungs-

Creative Communication Rother & Pechstein D-10623 Berlin

bilder selber machen und Berlin war mir damals zu klein. Deshalb bin ich nach London gegangen und habe mich bei klassischen WerHotspot Berlin 19


beagenturen wie Young & Rubicam und Ogilvy

Welche

beworben, um von den Besten zu lernen.

Regionale oder Internationale?

Kunden

betreut

deine

Agentur?

Schließlich bin ich bei einer der ältesten Corporate Design Agenturen gelandet, Henrion,

Wir betreuen beides. Wir betreuen zum

Ludlow & Schmidt. Das war für mich in der Karri-

Beispiel das größte Entsorgungsunternehmen

ereleiter ein Quantensprung. Bereits das zweite

Europas, die Berliner Stadtreinigung, aber auch

Projekt dort war dann jenes, das mich bis

viele Wohnungsgesellschaften in Berlin. Auf

heute fasziniert und nicht mehr los lässt, die

der anderen Seite haben wir auch internatio-

Geburt einer Bank, der Deutschen Bank 24.

nale Kunden wie die Deutsche Bank oder GDF

Das waren sieben Monate Corporate Design

Suez.

pur und ein Riesenerfolg. Zurück in Berlin baute ich die CD Abteilung für eine Agentur

Habt ihr eher Großkunden?

auf, die eigentlich auf interne Kommunikation spezialisiert ist: Deekeling Identity & Change.

Wir haben beides. Manche kleinere Kunden

Mich faszinierte der ganzheitliche Blick auf die

sind dadurch abgeschreckt, dass wir große

Unternehmen und Marken. Schließlich wech-

Kunden wie die Deutsche Bank im Portfolio

Wie wird bei dir der Kundenkontakt aufge-

selte ich zu Rother+Pechstein und seit dem bin

haben. Wir sind klein genug für die Kleinen

baut?

ich hier. Die gesamte Lernkurve, die ich durch-

und groß genug für die Großen.

laufen habe, können wir hier anbieten, von CD

Diese

Branche

lebt

von

Das

Beste

Kontakten

und

und klassischer Kommunikation bis hin zur

Ihr habt für die Deutsche Bank die Kredit­karten

Empfehlungen.

internen Kommunikation.

entworfen?

kann, ist, dass ein Hauptansprechpartner des Für

die

Deutsche

was

passieren

Kunden zu einer anderen Firma wechselt und

Welche Kriterien muss ein

Bank

wir

uns mitnimmt. So sind viele Agenturen groß

Nachwuchs-Grafiker

viele Anwendungen

geworden. Daher ist es wichtig den Kunden-

gestalten.

kontakt zu pflegen. Kalt-Akquise bringt gar

dich

erfüllen?

für

Welche

dürfen

Kredit-

Voraussetzungen muss er

karten-Gestaltung

mitbringen? Gibt es bei

ist

Euch Einstellungskriteren?

Disziplin, weil auf

Welchen Stellenwert hat die Typographie in

kleinstem

der Grafikszene für dich?

Er muss auf jeden Fall für

viel

eine

nichts.

spezielle Raum

Technik

zu

den Job „brennen“. Er muss nicht unbedingt

berücksichtigen ist. Das sind z.T. sehr große

Als alter Corporate Designer denke ich natür-

toll zeichnen können, denn das Entschei-

Einschränkungen für einen Entwurf. Manch-

lich an die Big Five, also Logo, Farbe, Schrift,

dende ist die Idee. Dennoch ist die gemein-

mal gelingt ein großer Wurf, wie bei der

Bild und Layout. Es geht darum, für die

same Sprache, die wir sprechen, nun mal ein

Berliner Bank, da haben wir sehr schöne Karten

einzelnen Aufgabenstellungen eine sinnvolle

Blatt Papier und ein Stift. Die größten Ideen

entwerfen dürfen.

Balance zwischen den Elementen zu finden.

müssen in schwarz/weiß funktionieren in Farbe und am Computer kann man sehr viel behübschen, aber das macht eine schlechte Idee nicht besser. Das zweite, was ein Grafiker mitbringen muss, ist Teamfähigkeit, denn Diven braucht keine Agentur! Teamspirit ist das A und O für eine harmonisch funktionierende Agentur. Mappen sind wichtig, weil neben Talent die Persönlichkeit darin zu erkennen ist. Da sieht man gleich, ob jemand Broschüren irgendwie anders gestaltet, gut mit Collagen arbeitet oder ein Händchen für Photographie

Mit Typographie kann man sehr plakativ sein.

» Er muss auf jeden Fall für den Job brennen «

Wir haben gerade eine reine Typo-Kampagne unterstützt durch die Hausfarbe - für eine Bank gemacht. Typographie ist prägend. Die Kunst in einem jeden CD liegt darin, die Marke zu erkennen ohne das Logo zu zeigen. Wie würdest du die kreative Atmosphäre der Stadt einschätzen? Naja, Berlin ist jetzt wieder da angekomen, wo wir in den 20iger Jahren schon

hat. Man sollte erkennen, da ist was Besonderes

mal waren. Krieg, Mauerbau und Mauerfall

dran. Und was in unserer Agentur gefordert ist:

haben die Stadt ausgebremst – nun lebt sie

Humor! (lacht)

wieder auf. 24 Stunden geöffnet, arm aber

20

Hotspot Berlin


» flexibel sein und in Netzwerken denken « dennoch

sexy.

der

von großen und kleinen Agenturen wie man

ge Metropole, in der viele junge Menschen viel

Regierung von Bonn nach Berlin kommen

es in Berlin vorfindet nicht. Die Agenturen der

ausprobieren. Nicht nur ich glaube, dass Berlin

viele

großer

Zukunft müssen flexibel sein und in Netz-

enorme Zukunftsperspektiven hat.

Unternehmen nach Berlin. Nun sind die Ent-

werken denken und arbeiten, um sich auf

scheider hier. Parallel dazu wächst auch die

veränderte

Agenturlandschaft. Die kreative Szene in der

einstellen

Stadt ist jetzt so, wie man sich das von einer

Vergangenheit der Fall war.

Verbände

Durch und

den

Umzug

Headquarter

Gegebenheiten zu

können

als

viel

schneller

dies

in

der

Weltstadt wünscht. Wenn man sich London oder Paris anschaut, sind es die Metropolen, die

Denkst du, dass die kreative Atmosphäre der Stadt abfärbt bzw. die kreative Szene beeiflusst? Ja

Warum ist Berlin der Hotspot der Designwelt?

kreativen Zentren. Das ist in Berlin nun auch

auf

jeden

Fall

und

umgekehrt.

Die

Kreativen färben auf die Stadt ab und die Stadt färbt auf die Kreativen ab. Die multikulturelle

so, wir haben längst Hamburg, München

Es gibt Ikonen. Diese haben die Berliner

Durchmischung der Stadt, das viele Auspro-

und Düsseldorf überholt.

Designszene bewegt. Erik Spieckermann ist

bieren und die vielen Disziplinen im kreativen

mit Sicherheit eine Größe, einer der enorm

Bereich, die sich gegenseitig und auch die

Gibt es Unterschiede zwischen der Berliner

viel

getan

Stadt befruchten, sind bemerkenswert. Film,

Graphikszene und anderen Szenen wie in

hat - auch längst bevor die Mauer aufging und

Fernsehen, Mode - das ist ein kleines New York.

London? Generelle Unterschiede zwischen

die Typo Berlin und Photoshop ins Leben

Kreativität passt zu Berlin, der Berliner ist

Groß- und Kleinstädte?

gerufen

kreativ.

geber,

der

u.a.

Das glaube ich schon. Ich habe auch in

beitet

hat,

und

Düsseldorf und in Frankfurt gearbeitet - da

Welten befruchtet. Die Achse London – Berlin

sitzen die ganz großen Namen, aber es fehlt der

ist ganz wichtig. Berlin ist eine im Geiste jun-

für

die

Berliner

wurden.

Er

Designszene

ist

ein

Impuls-

auch

in

London

gear-

das

hat

sicher

beide

Vielen Dank für das Gespräch!

gesunde Mittel- oder Unterbau. Es gibt zwar kleine Designbüros, aber eine Durchmischung

Rother & Pechstein Linktipp rp-team.de

Stephan Pechstein Geschäftsführer Creative Communication Rother & Pechstein D-10623 Berlin

Hotspot Berlin 21


1 | Juice Box & Chinese Tea Box

Marktplatz knackiges Gemüse mit frischen Ideen

Renate Praschberger Renate Praschberger

D

as zweite Semester der Werbe Design Akademie in Innsbruck teilt sich in eine Medien- und eine GrafikKlasse. Im WDA Basic-Jahr wurde speziell auf fachliche und handwerkliche Grundlagen bezüglich Macintosh und PC eingegangen.

3 1

4

2

Der umfangreiche Lehrplan der beiden Klassen richtet sich nach der jeweiligen beruflichen Spezialisierung. Unter anderem werden die

5

6

7

Studierenden in den Fächern Kunst­ge­schich­ te, Zeichnen und Gestalten, Text und Grafik, Typographie Workshops

und wie

Werbelehre

Fotografie,

ausgebildet.

Airbrush

und

Graffiti, lockern den Alltag zu Medientheorie, Medienrecht und Corporate Identity auf. Spannend wird es auch, wenn es um Filmdra­ maturgie, Videoproduktionen, Motiondesign und 3D-Animationen geht. Um in der Zukunft i i G o arl ein Augenmerk auf CTeamforming, Präsenta­

an erfolgreich und selbstsicher ov aufzutreten, wird

8

9

tions- und Persönlichkeitstraining gerichtet. Mit Motivation und kreativen Ideen möchten die Medien- und Grafikdesigner der WDA nicht nur frischen Wind in die Werbebranche bringen, sondern vor allem Spaß an der Arbeit haben.

22

Marktplatz

Medien

Design

10


Mediendesign 1 Hanno Mayer 2 Alexis Bassetto 3 Josef Kofler 4 Dominik Schatz 5 Lisa Pedrazzoli 6 Lukas Schäfer 7 Noah Kathrein-Pollack 8 Raphael Glaser 9 Nadja Hechenleitner 10 Michaela Geisler

Grafikdesign

3 4

2 1

1 Verena Bacher 2 Dominik Tendl 3 Daniel Zanger 4 Maria Kofler

Mathilde Solanet

5 Stefanie Reinstadler 6 Anna Schiefer

3 | Anti-Theft Lunch Bag

7 Peter Ploner 7 5

8 Gina Kolb

6

8

9 Patrick PĂśschl 10 Renate Praschberger 11 Sarah Kuen 12 Valentine Forrer

9

10

11

12

Linktipps wda-innsbruck.at wifi.at/tirol

Grafik

Design Sherwood Forlee

Marktplatz 23


e g ä r ch

S De s i gn TATTOO Farbe bekennen! ent

Perman

trends Maria Kofler & Verena Bacher

Verena Bacher & Maria Kofler

Durch das Einstechen einer dünnen Nadel, die mit 50 – 3.000 Schwingungen pro Minute senkrecht vibriert, werden Farbpigmente in die unteren Hautschichten gestochen um kleine Objekte oder große Kunstwerke auf der Haut erscheinen zu lassen. Was früher nur ein extremer Rocker, Biker oder Seemann tragen konnte, ist heute weit vermuck autsch cher H er alle s ri e tl rz s a , ab n h Schw ALE Kü c M li K h ttoo R c a E ä T M aupts Angilla WELT H FONTS n z.B. • te h n • FARB c a li ri d mög llen Va a in s in n t e s n Farb rperku ETS Kö . • GADG nel etc n gs, Tu Piercin

STEAMPUNK

breitet. Beliebt sind besonders Sprüche oder Symbole und Bilder mit Bedeutung für den Tragenden. Auch hier gibt es verschiedene Stilrichtungen wie Old-, New-School, Biomechanic, Tribal, Celitc, Realistic, usw. Armin Meraner - robert mueller foto

„Steampunk“ steht für eine Welt, in der es keinerlei Art

Es lebe die Dampfm

aschine!

von Elektrizität gibt. Jedes noch so kleine Ding wird wie eine Dampfmaschine betrieben und die technischen Merkmale, wie Zahnräder und Schrauben, stehen im Vordergrund. Es wird nicht wie in „unserer“ Welt besonders schlicht gearbeitet und auf Schnickschnack verzichtet, sondern im Gegenteil geradezu bewusst hervorgehoben. Diese Stilrichtung beschreibt eine Mentalität ähnlich des barocken Stils und der Zeit der edlen Damen und Herren. Besonders Schmuck, Kleidungsstücke und Accessoires werden mit unwirklichen Bauteilen verziert und erhalten so ihren auffälligen Stil. So trägt man zu diesem Look auch gerne mechanische Schweißerbrillen und Röcke und Hemden mit Rüschen, Maschen und Metallteilen. Bevorzugte Materialen

MERKMALE Zahnräd er und Schrauben, Technik betont • FARBWELT Braun-, Rot-, Erdtön e • FONTS Steampunk font by *hannarb • GADGETS Schmu ck, Kleidung, Acces sorice

sind unter anderem Stoffe wie Leder, Leinen und Spitze in Rot-, Braun- und Erdtönen. Reiner Eisenbeis Model/Designer: MADmoiselle Méli facebook.com/mad.meli


Damit bezeichnet man hauptsächlich den Style, der anfangs sehr beliebten Seefahrer Tattoos. Beliebte Motive sind z.B.: Schwalbe, Segelschiff, Banderolen, Pin-Up-Girls,

OLD SCH

Herz mit Flamme, Tiger- und Pantherkopf, Rosen, Kanonen,

gold!

gestochen. Man erkennt sie daran, dass relativ dicke Outlines

Old but

OOL

usw. Heute werden aber auch andere Motive in diesem Stil gezogen werden, die mit kräftigen Farben, wie Rot, Blau und Grün ausgefüllt werden. Die jeweiligen Figuren sind ganz einfach und minimalistisch gehalten. Der Stil New-School meint keineswegs das Gegenteil, eher ist eine modernere Ausgabe des Old-School-Stils gemeint. Die Motive sind farbenfroher, comicmäßiger und detailreicher. Melanie Pircher

Diese gesellschaftliche Gruppierung existiert bereits seit dem 20. Jahrhundert und definiert sich selbst über die MERKMA LE Dicke Outlines Flächenfa mit kräft rben • FA igen RBWELT Blau und Hauptsä Grün • FO chlich Ro NTS Tod t, Alter Se ay • GAD efahrers GETS tyle mod ern umg esetzt

Eigenschaft der „Hipness - hip sein“. Ihr Name wurde Ende der 1940er Jahre vom berühmten Sänger und Boogie-Pianisten Harry „The Hipster“ Gibson geprägt. Der Trend findet immer mehr Anhänger und auch im Designbereich, vor allem in der Sparte der Photographie, wird er immer öfter angewendet. Mitglieder der Hipster-Bewegung wollen

HIPSTER

YOLO - You only

sich durch ihre Andersartigkeit hervorheben und stellen

live once!

sich bewusst gegen den „Mainstream“. Dies betrifft alternative Musik, altmodische Kleidung, außergewöhnliche Frisuren und Körperkunst wie Tattoos und Piercings - eine besondere Leidenschaft für „Retro“. Kleidungsstücke aber auch Fotos werden auf „alt“ getrimmt, Farbe und Texturen im „used Look“ erzeugen diesen Effekt und Retro-Fonts unterstützen das Gesamtbild. Das bekannteste Zeichen für die Hipsterbewegung ist das Hipster-Dreieck, ein simples Dreieck, welches vor allem auf Kleidungsstücken als Aufdruck oder Bildbegrenzung verwendet wird und das Lebensmotto „YOLO – You only live once“. Eine einfache Schnurrbartsilhouette, genannt „Moustache“, die ursprünglich

tro“ Style -Dreieck und „re MERKMALE Hipster räg sch en rb ckte Fa • FARBWELT Gede ETS S INTRO • GADG NT FO • ert ini mb ko hmuck -sc g, rillen, -kleidun Vintagesonnenb

eine

Aufklärungskampagne

gegen

Prostatakrebs

unterstützte, ziert die Outfits. WDA Innsbruck Linktipp wildstyle.at

Wildstyle Tattoo Messe Ein umfangreiches Showprogramm, internationale Stars der Szene aus über 20 Ländern. Jedes Jahr in den großen Städten Österreichs!

Schräge Designtrends 25


das ist

meins! Geistiges Eigentum & Urheberrecht

Daniel Zanger Daniel Zanger

D

as lässt Kreativschaffende nicht gerade vor Freude an die Decke springen. Im Berufsalltag ist es jedoch wichtig, über dieses Thema etwas Know-How zu besitzen und zu wissen, wo man sich informieren kann, bevor man rechtliche Schritte einleiten muss. Wie oft hat man schon Namen, Logos oder Slogans für Kunden entwickelt – wie oft bestehende Logos überarbeitet – wie oft schon persönliche Ideen präsentiert? Doch was macht ein Kunde mit einer Idee, wenn er die Kampagne nicht bucht? Was tun, wenn ein Kunde ein bereits entworfenes Logo für eine Überarbeitung übermittelt? Wie sieht die Rechtslage aus, wenn der Kunde nach Jahren expandieren will und bei der Erstellung des Logos davon nie die Rede war? Grundsätzlich kann man das „Geistige Eigentum“ in die beiden Unterbegriffe „Urheberrecht“ und „Gewerblicher Rechtsschutz“ teilen.

Das Urheberrecht Ein Urheberrecht besteht bereits ab der Schöpfung der Idee, des Fotos, der Gestaltung. Ein solches kann auch nicht angemeldet oder ­registriert werden. Hat man eine Werbeidee erst mal geboren, so ist dieser Kreative automatisch Urheber dieses Konzepts. Gerade dies bedeutet für Agenturen, dass z.B. der Grafiker, der die Broschüre entworfen hat, alle Rechte an diesem Design besitzt. Im Arbeitsvertrag wird dem in der Regel widersprochen. Vor allem Freelancer und Agenturen, die Freelancer beschäftigen, sollten darauf achten. Angenommen man kommt plötzlich auf eine „Big Idea“, wie kann ich sicher gehen, dass der Kunde meine Idee später nicht selbst oder über eine andere Agentur verwendet? Wie beweise ich, dass sie von mir stammt? Die „reine“ Idee ist nicht geschützt, solange sie nicht durch

26

Geistiges Eigentum


Schrift, Bilder oder andere Stilmittel realisiert wurde. Außerdem gibt es für urheberrechtlich geschützte Werke kein Register. Somit ist die Idee in keinem Verzeichnis eingetra-

» Eine Eintragung kann sich über Jahre ziehen «

gen und kann dort auch nicht recherchiert werden. Dem Ideenklau kann man also durch eine simple Visualisierung und Dokumentation (z.B. Email) entgegenwirken. Für Kreative interessant und häufig relevant, ist das „Recht am eigenen Bild“. Grundsätzlich gilt dabei: Urheber ist der Fotograf (dabei spielt es keine Rolle, ob professionell oder privat). Die am Foto abgebildeten Personen müssen eine zumindest mündliche Zustimmung erteilt haben. Die Zustimmung wurde auch dann erteilt, wenn die Person eine Veranstaltung besucht, an welcher über das Ablichten informiert wurde. Zum Beispiel in Form einer Hinweistafel.

Der gewerbliche Rechtsschutz Zum „gewerblichen Rechtsschutz“ zählen zum Beispiel das Patentrecht, Markenrecht, Designrecht oder das

Praxisbeispiel

Recht gegen unlauteren Wettbewerb. Eine Marke kann grundsätzlich dann eingetragen werden, wenn eine ausreichende Unterscheidbarkeit

Ein Spirituosenhersteller vertreibt über den Einzelhandel ein kleines

besteht und eine grafische Darstellbarkeit ge-

Fläschchen mit dem Namen „Flügerl“. Obwohl sich die Klassen hier

geben ist. Man unterscheidet hier zwischen

unterscheiden hat Red Bull gegen dieses Produkt prozessiert, da „Flügerl“ mit

Wortmarken, Wort-Bildmarken oder reinen

„verleiht Flügel“ in Verbindung gebracht werden könnte und das „Flügerl“ somit

Bildmarken. Unter das „Geschmacksmuster“

von der Marke Red Bull profitiert.

fallen Design, Farbe und Form. Letzteres wird in der Automobilindustrie für den Schutz

Die Entscheidung des Gerichts ging in diesem Fall zu Gunsten des Angeklagten:

der dreidimensionalen Form der Karosserie

„Da sich Red Bull von Spirituosen seit Anbeginn distanziert und dies auch über die

verwendet. Die Farbmarke findet häufig bei

Aufschrift (Nicht mit Alkohol mischen) auf den Verpackungen belegt, bestünde

Verpackungen Verwendung. Die Marke Milka,

keine Verwechslungsgefahr beider Marken.“

ließ sich die lila Farbe ihrer Schokoladenverpackung (Milka-Kuh) schützen, Red Bull hat

Die Eintragung von Wort-Bildmarken in das Markenregister kann sich

all seine Energydrink-Dosen farblich geschützt.

über Monate oder sogar Jahre ziehen. Für kurzdauernde Produkte,

Dabei sollte man jedoch wissen, dass dieser Schutz nur für bestimmte Klassen gilt. Bei einer Eintragung können drei Klassen ohne Aufpreis angemeldet werden.

wie zum Beispiel Veranstaltungen empfiehlt sich daher ein „Designschutz“. Die kostengünstige Eintragung dauert hier in der Regel 14 Tage.

Dadurch kann der selbe Slogan oder Markenname, von zwei verschiedenen Unternehmen, in verschiedenen Klassen eingetragen sein. Geistiges Eigentum 27


» Kunde fordert Euro 93.639,Schadensersatz « Tipp Für die erste Eintragung eines Unternehmens kann man den „De­sign­schutz“ nutzen um einen raschen Schutz zu gewährleisten und währenddessen die Eintragung im Markenregister be­an­ tragen. Aber Achtung! Der Designschutz gilt grundsätzlich für 25 Jahre, vorausgesetzt das Logo wird nicht verändert. Geschieht dies, so muss eine Änderung beantragt werden. Ansonsten bleibt lediglich das „alte“ Design geschützt. Bei solch einem Re-Design von Logos oder Werbemitteln gibt es auch noch weitere Stolperfallen. Kann man bestehende Designs, die z.B. von einer anderen Agentur stammen, einfach bearbeiten und abändern? Hier gilt: der Auftraggeber hat dafür zu sorgen, dass alle zur

Praxisbeispiel Eine Agentur kreierte einen Namen sowie

Verfügung gestellten Daten auch verändert werden dürfen. Zur Sicherheit sollte man dies jedoch immer bei einem Kostenvoranschlag schriftlich festhalten und bestätigen lassen.

einen Marktauftritt für einen österreichischen Tischlerbetrieb im Jahre 2007. Dieser

Meist unklar ist auch die Rechtslage bei

hat das Logo „WK Design“ 2008 erstmals

Neuanmeldungen von Markennamen oder

verwendet und Mitte 2009 eine Eintragung

Slogans, vor allem wenn diese international

EUROLAWYER Salzburg

beantragt. Ende 2009 forderte die deutsche

verwendet werden sollen. Durch die Eintra-

www.eurolawyer.at

Firmengruppe „WK Wohnen Einrichtungs

gung ist nämlich noch nicht gesichert, dass

GmbH“ (u.a. mit Marken wie „WK Möbel“)

der Name nicht schon besteht.

Wirtschaftskammer Österreich

eine Unterlassung. Das österreichische

Wie am linken Beispiel zu sehen, kann ein

Wettbewerbsrecht

Unternehmen forderte daraufhin 93.639,-

Rechtsstreit sehr viel Zeit, Geld und Nerven

Tel. +43 (0)5 90 900

Schadensersatz von seiner Agentur. In

kosten. Daher sollte ein solcher so gut als

office@wko.at

erster Instanz wurde die Agentur mit

möglich vermieden werden. Während des

www.wko.at

53.646,27 EUR für schuldig befunden. Erst

persönlichen Kontaktes mit dem Kunden

am Berufungsgericht wurde die Agentur,

kann man bereits viele Themen besprechen

WIPO - Genf

durch ausreichende mündliche, sowie

und mögliche Stolperfallen mittels einer

Int. Organisation für geistiges Eigentum

schriftliche Hinweise in den AGB, für un-

Auftragsbestätigung dokumentieren.

www.wipo.int

Kunden aufgeklärt, dass eine mögliche

Nützliche Vorlagen für rechtlich sinnvolle,

Österreichisches Patentamt

Namensgleichheit bestehen kann und

allgemeine Geschäftsbedingungen und viele

Amt für Marken- und Designschutz

eine genaue Marktrecherche vom Kunden

weitere Informationen findet man auf der

www.patentamt.at

selbst durchzuführen sei.

Website der Wirtschaftskammer Österreich.

Linktipps

schuldig befunden. Die Agentur hat den

Buchtipp „Kunst hat Recht(e)“ Wolfgang Lorentz - Sramek Verlag ISBN: 978390263827

28

Geistiges Eigentum


Katharina Reitan Dominik Tendl

D

as Gestalten von einzelnen Buchstaben, Wörtern und Textblöcken in verschiedensten Stilrichtungen liegt total im Trend. Buchstaben zieren Kleider, Zahlen baumeln als Schmuck an Ohrläppchen, an unseren Wohnzimmerwänden hängen Texte statt Bilder und einzelne übergroße Letter stehen in Regalen.

Sprache! Die renommierte Messe TYPO Berlin

und so zeichnen Lettering-Profis in alter Ma-

bot zu diesem Thema mehrere Workshops, die

nier Coverseiten mit Kreide auf Tafelwände

sich regen Zulaufs erfreuten, an.

bevor sie dann fotografiert werden. Denn wie

Handarbeitsstunde

sagt man so schön? Ein Bild sagt mehr als tau-

Einen besonderen Stellenwert innerhalb dieser

>> Die Kunst der Handschrift wird wieder benötigt <<

Strömung und eine besondere Kunst für sich ist die Kalligrafie einerseits und das Lettering andererseits - das erste, eine uralte Schreibkunst,

Auch in der Werbung und in Magazinen, im

das zweite, die Fertigkeit des Zeichnens von

Webdesign und in der Verpackungsgestaltung

Buchstaben. Immer öfter sieht man diese Kunst

ist Typo als Gestaltungselement hoch im Kurs.

an Wänden, mit Kreide auf ­ tafelschwarzem

Was ist aber das Besondere daran und warum

Hintergrund

lassen Grafiker Bilder links liegen und setzen

zieren solcherart Shops, Restaurants und

auf Text? Es geht um die Konzentration auf das

Fassaden. Dort sind Namen, Slogans und Sprü-

Wesentliche, um die Individualität der Schrift-

che, weiß auf schwarz zu lesen. Auch das

zeichen, um Aufmerksamkeit und auch die Be-

Zeitungs­ design lässt sich bereits von der

tonung von Inhalt. Typografie als visualisierte

Schönheit des Handgeschriebenen anstecken

30

Typo Trends

gemalt.

Beschriftete

Mauern

send Worte - aber sag’ das mal mit einem Bild!


TYPOCALYPSE NOW Dominik Tendl

Dominik Tendl

D

ieses moderne Projekt, wurde vom zweitem Semester des GrafikDesign Zweiges, an der Werbe Design Akademie Innsbruck erfolgreich umgesetzt.

Linktipps danatanamachi.com coming-soon.be typotalks.com typotage.de welovetypography.com typeforyou.org

Eine essentielle Inspiration dafür, war die

typographyserved.com

„Sony Music Timeline“ von Alex Fowkes,

typographica.org

der 125 ­Jahre ­Musikgeschichte von Sony

slanted.de

­Entertainment ­rein typografisch darstellte.

ministryoftype.co.uk typophile.com

Mehr dazu auf alexfowkes.com ­­­­ bzw. auf

typojungle.net

sonymusictimeline.com.

letteringvscalligraphy.com fontshop.com

Typo Trends 31


z

z

Z

RING!

RING!

12

12

22:00–6:00 Uhr Gemütlich Schlafen und den Kopf voller Ideen haben bis mitten in der Nacht wieder der Wecker läutet

KAFFEE!!! BEEP!

8:45 Uhr

O TO-D

BEEEEEPP!

9

12

3

9

3

6 6

6:00 Uhr

6:10 Uhr

8:10 Uhr - In der Arbeit angekommen und schon warten unzählige Arbeiten darauf ausgeführt zu werden.

BEEP!

BEEEEEPP!

BEEEEEPP!

Posteingang (15) Postausgang Spam (95)

Ein Tag im Leben eines

MEHR

KAFFEE!!!

9:30 Uhr

GRAFIK DESIGNERS

: tion enta Präs hr U 0 13:0

9:45 Uhr Kundenanrufe Keine Zeit zum Essen

10:00–12:30 Uhr Arbeitsauftrag ausführen

FAST FOOD!

FEEDBACK Der Entwurf ist gut, aber...

6:20 Uhr

9:00 Uhr

jede Menge Arbeiten vom Vortag

EITS ARB TRAG AUF

9

3

6

7:00–8:00 Uhr Arbeitsweg - STAU!!! BEEP!

BOOM!

Die Idee passt, jedoch...

Nur noch ein paar Änderungen

15:10–19:00 Uhr Kundenaufträge fertigstellen

13:00–13:30 Uhr Präsentation Entwurf 1

Entwurf 2

14:00–15:00 Uhr Korrekturen durchführen

Entwurf 3

Posteingang (25) Postausgang Spam (115)

19:00 Uhr - Endlich geht es wie jeden Tag als Letzter nach Hause mit dem Gedanken, dass der morgige Tag gleich anstrengend sein wird!!!


z

z

Z

9:30–10:00 Uhr Nach einer Dusche genießt ein Freelancer ein ausgiebiges Frühstück 11:00 Uhr

O TO-D

z

22:00–9:00 Uhr Ein Freelance Designer lässt in der Nacht seiner Kreativität freien Lauf, auch wenn die Sonne schon lange scheint lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen und genießt es zu schlafen

10:00–11:00 Uhr Nur ein paar Schritte weiter und schon sitzt er in seinem Büro und bringt sich auf den neuesten Stand

E NEU ITSE B AR GE TRÄ F U A

Z

Mails checken

Ein Tag im Leben eines

13:00–14:00 Uhr Ein leckeres Essen wartet auf einen hungrigen Designer

FREELANCERS Patrick Pöschl Patrick Pöschl

15:30–16:00 Uhr Rechnungen für die erledigten Aufträge schreiben

16:30–17:00 Uhr Buchhaltung erledigen

17:00–17:30 Uhr Urlaubsplanung Kunden informieren etc.

Facebook Twitter & co.

Posteingang (15) Postausgang Spam (95)

11:00–13:00 Uhr Arbeitsauftrag werden ausgeführt

danach werden die offenen Aufträge gecheckt

14:30–15:30 Uhr Nun werden neue Aufträge gesucht

z

16:00–16:30 Uhr Genervt vom Rechnungen schreiben werden wieder Neuigkeiten gecheckt

Mails checken Posteingang (15) Postausgang Spam (95)

Facebook Twitter & co.

14:00–14:30 Uhr Die erledigten Aufträge werden mit den Auftraggebern abgeklärt

17:30–20:00 Uhr Noch offene und neue Aufträge werden mit einigen Unterbrechungen durchgeführt. Oftmals kann es auch bis in die späten Abendstunden dauern. Manchmal sogar bis in die Morgenstunden. Doch dafür genießt ein Freelance Designer seine unzähligen Freiheiten.


DeSign zum Tragen

Maria Kofler Verena Bacher & Maria Kofler

W

enn man den Slogan „Dress Like a Sir“, einer Firma für Bekleidung hört könnte man auf den Gedanken kommen, dass man es mit „Haute Couture“ zu tun hat. Doch dem ist nicht so. Auf eine etwas düstere Weise und mit dem gewissen Augenzwinkern erregt Archetype Apparel Aufmerksamkeit. Die

ursprüngliche

Idee

dafür

kam

von

Daniel Hofer selbst. Der ausgebildete GrafikDesigner aus Südtirol hatte es satt nach seiner Ausbildung nur die immer gleichen Touris-

›› Das müssen wir als Marke machen ‹‹

muswerbungen zu gestalten und

machte

sich

relativ

schnell unter dem Namen Archetype

Design

selbst-

ständig. Der Name Archetype kommt vom Griechischen „Archetypus“ und bezeichnet eine Ur- oder Grundform. Neben

einer

philosophi-

schen Sicht kann der Name auch einfach auf das Design adaptiert werden, also das Zusammenfügen von ein-

fachen Grundformen zu den komplexesten Bildern. Man muss nur wissen wie. Und das weiß er. Zahlreiche Musik- und Eventdesigns im In- und Ausland wurden schon von ihm gestaltet. So kam auch die Idee für ein eigenes Streetwear-Label, da er besonders im Musikbereich schon einige T-Shirt-Designs für Bands gemacht hatte. Als er 2012 dann Daniel R. Photography / Lilly Van Day

34

Design zum Tragen


Daniel R. Photography / Cyrcus

Promo-Shirts für Archetype Design für reine Werbezwecke machte, war das Feedback so positiv, dass Thomas Urbaneck, ein guter

DaNi H o f e r D e s i g n e r

Freund Daniels sowie Drummer und Konzertpromoter aus Wien, sich bei ihm meldete und meinte: „Das müssen wir als Marke machen.“ Innerhalb von drei Monaten wurden acht verschiedene Artikel designt, produziert und im eigenen Online-Shop angeboten. Das Besondere an der Marke ist der Stil. Eigentlich setzt sich das Designerteam keine wirklichen grafischen Grenzen. Zuerst werden die oftmals etwas makaberen Entwürfe mit Bleistift und Tinte auf Papier gebracht und mit Computer nachgezeichnet. So entstehen Designs im Style von Tattoo und Rock. Die anfängliche Zusammenarbeit mit verschiedenen Bands ist

Der Südtiroler kommt aus dem sehr weit nördlich gelegenen Ahrntal. Sein immer schon vorhandenes Interesse für Kunst und Design brauchte ihn zuerst ans Kunstlyzeum in Bruneck, später machte er eine Grafik-Desgin-Ausbildung an der WDA am WIFI in Innsbruck und arbeitet mittlerweile selbstständig und zwar sehr erfolgreich.

nun auch von Vorteil und so promoten sich Bands, wie Devasting Enemy, Graveworm,

Name: Geburtstag: Wohnort: Firmen:

Tasters, Marrok, Cyrcus und Archetype Apparel gegenseitig, indem sie wechselseitig als Werbeträger fungieren. Die öffentliche Aufmerksamkeit war vor allem am Anfang sehr hilfreich, beim Startschuss im Dezember hatte die Facebookseite schon über 3.000 Fans und die Fangemeinde wächst stetig. Man darf gespannt sein, was diese noch junge Firma weiterhin erreichen wird, bis dahin:

archetype-apparel.com

›› Dress Like a Sir :{o ‹‹ Archetype Apparel

Daniel Hofer 7. Juni 1985 Ahrntal (Südtirol) Archetype Design Archetype Apparel


Design für die

Sinne Sarah Kuen Sarah Kuen

K

upferglänzende Buchstaben, hauchdünne, transparente Zwischenseiten, goldene Farb­akzente, erhabene Zeichen! Die Druckveredelung ist das Tüpfelchen auf dem i, sie macht aus gutem Design ein Erlebnis für alle Sinne. In der heutigen Zeit werden wir von visuellen Reizen überflutet. Nur ein kleiner Teil dessen, was auf uns einwirkt, wird effektiv wahrgenommen. Umso wichtiger ist es, sich nicht nur auf gutes Design zu verlassen, sondern beim Konsumenten alle Sinne anzusprechen. Es gilt: anfassen, nicht nur gucken! Von Kindesbeinen an entdecken wir die Welt mit Hilfe unseres Tastsinnes. Alles was inter­ essant aussieht wollen wir anfassen und desto ungewöhnlicher oder angenehmer sich etwas anfühlt, umso länger beschäftigen wir uns damit. Durch das Erlernen von gesellschaftli­ chen Umgangsformen und Regeln müssen wir diesen Urinstinkt ablegen, doch das Verlangen danach etwas anzufassen bleibt. Dies kann man sich auch in der Herstellung von Drucker­ zeugnissen zunutze machen. Neben einem auffallenden, hochwertigen Erscheinungsbild, welches sicher maßgebend dafür ist, ob das Interesse eines möglichen

36

Design für die Sinne


Kunden geweckt wird, entscheidet auch die

Papier unterstützt wird. Egal ob das Cover oder

verfälscht wird. Mittlerweile gibt es jedoch auch

Haptik darüber, ob wir einem Druckerzeugnis

die Innenseiten veredelt werden, diese Sonder-

eine durchaus zufriedenstellende, kratzfeste

positiv oder negativ gegenüberstehen.

arbeiten stechen ins Auge und bleiben im

Alternative dafür. Doch es gilt: wo viel Licht,

Papier ist nicht gleich Papier

Gedächtnis. Veredelt kann, in der Theorie, jedes Papier ab einer Grammatur von 100 g/m2 wer­ den, nach obenhin gibt es kaum Grenzen. Eine Veredelung wie der Dispersionslack,

Das richtige Papier kann ein Design un­

welcher nicht nur veredelt sondern auch Ver­

terstützen. Bei der Entscheidung welches

gilbungsschutz bietet, wird direkt beim Druck

Papier man wählt können diverse Faktoren

aufgetragen. Das nennt man eine „Inline-

auschlaggebend

Veredelung“.

sein.

Die

Möglichkeiten

Aufwendigere

Veredelungen

sind nahezu unbegrenzt: die Grammatur des

müssen in seperaten Schritten nach dem Druck

Papieres, das Volumen, mattem, glänzendem

ausgeführt werden. Bei der Cellophanierung

oder Recyclingpapier, ge­ strich­ enes oder ungestri­ chenes Papier, oder mit einem besonderen Lack überzogen,

was

bereits

den Anfang der Druck­ veredelung darstellt. Beim Druck von Bildern erkennt man große Unterschiede in der Tiefenwirkung des Bildes. Während Farben bei gestrichenen, hochglänzenden Papieren ge­ stochen scharf aussehen und

lebendiger

wirken,

verlieren sie bei unge­ strichenen

Papieren

an

Strahlkraft. Eine weitere Entscheidungshilfe kann

» Das richtige Papier kann ein Design unterstützen «

wird

eine

ein Druckerzeugnis um ein Vielfaches teurer

dünne Folie über das

werden. Daher ist es umso wichtiger, sich im

Druckobjekt gelegt. Die

Vorfeld ausführlich darüber zu informieren.

glän­zende

Ein Testdruck ist mit hohem Kostenaufwand

Cellopha-

nierung ver­ stärkt die jektes, matte Cellopha-

Gewisse

Veredelungen

rentieren

sich

verleihen

erst ab einer Auflage von mehreren tausend

dem Objekt einen wei­

Stück. Trotzdem ist es ratsam, vor dem Druck

chen Charakter und

Rücksprache mit der Druckerei oder der Ver­

schützen vor Feuch­

edelungsfirma zu halten. Diese können durch

tigkeit

ihr Know-how kompetent beraten und nähere

nierungen

und

Scheue­

rungen. Mit dem UV-

Informationen liefern.

Spotlack ist es möglich, einzelne

Layout-Ele­

mente hervor zu he­ ben. Der UV-Relieflack macht es möglich, ein­ zelne Elemente sowohl

optisch als auch haptisch hervor zu heben. Dies

anzupassen. Zum Beispiel lässt der Einsatz von

bietet eine Alternative zur 2D Prägung.

Recyclingpapier, Bio-Produkte authentischer

Des weiteren ist es möglich verschiedene

wirken.

Glitterlacke partiell anzubringen oder durch

Druckveredelung

verbunden.

Farbwirkung des Ob­

sein das Papier an das Thema des Druckobjekts

Heiß­folien­prägungen,

da Schatten. Je nach Art der Veredelung kann

hauch­

flach

oder

ge­ prägte

Metalic-Effekte zu verwenden. All diese Veredelungen können ein Objekt

Veredelungen haben in den letzten Jahren

optisch aufwerten, jedoch gibt es bei der Ver­

an Beliebtheit gewonnen und werden immer

wendung einige Regeln und Tipps zu beachten

häufiger genutzt. Sie bieten Druckerzeugnissen

um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. So

Schutz und machen sie langlebiger, vor allem

ist es zum Beispiel wichtig, dass ein UV-Lack

Alpina Druck GmbH in Innsbruck

aber verleihen sie den Werken eine neue Optik

niemals bis zum Rand gedruckt wird, da dieser

Mit über 50 Jahren Erfahrung ist die

und bieten etwas für den Tastsinn, manchmal

dabei brechen kann. Auch der Beschnitt des

Alpina Druckerei in Innsbruck ein

sogar für den Geruchssinn.

Lackes sollte vermieden werden.

kompetenter Partner rund um das

Einen ausschlaggebenden Punkt bei der

Eine matte Cellophanierung reagiert sehr

Wahl des Papieres kann auch die geplante

empfindlich auf Berührungen, wobei leicht

Veredelung sein, deren Effekt vom richtigen

Kratzer entstehen können und so der Effekt

Linktipp alpinadruck.com

Thema Druck und Druckveredelung.

Alpina Druck GmbH

Design für die Sinne 37


D. I .Y . Do it yourself

Deko-Eule F체r die kleine Ideenattacke zwischendurch, einfach mal mit einer leeren Toilettenpapierrolle und Stiften eine Eule basteln. Schnell, einfach und genial.

38 38KDo olumnentitel It Yourself

Kreativit채t to go Maria Kofler & Verena Bacher Verena Bacher WDA Innsbruck


Handyablage - Eule Aus einer Shampooflasche und etwas Kreativität wird im Handumdrehen ein Aufbewahrungsort für‘s Handy. Ohne Kabelsalat an der Steckdose.

Du bist super-mega-über-drüber-krass-gut drauf? Beweis es und schick uns deinen geilen Sch€*$$ !!!

P&P Medien GmbH Werbeagentur, Maria-Theresien-Str. 24/3, A-6020 Innsbruck


Annkathrin C. Dahlhaus


Es war einmal... Was Märchen und Typografie gemeinsam haben.

Stefanie Reinstadler Stefanie Reinstadler

E

s war einmal... – dieser Satz hat wohl in jeder Kindheit Spuren hinterlassen. Annkathrin C. Dahlhaus, freie Grafikerin aus Deutschland, hat genau diesen Lebensabschnitt aufgegriffen und Märchenbücher neu interpretiert: nämlich typografisch.

Wie kam es zu Ihrer Idee ein Märchen rein

Was hat Sie dazu bewegt, gerade Dornröschen

­typografisch darzustellen? Und warum ­haben

und Hänsel und Gretel zu wählen? Hatten auch

Sie die Originalversion aus 1812 als Grundlage

Sie in Ihrer Kindheit ein Lieblingsmärchen?

verwendet? Ja, Hänsel & Gretel war damals mein absolutes Ich habe speziell ohne Bilder gearbeitet, weil so

Lieblingsmärchen. 2012 stellte ich das Buch auf

gerade Kinder ihre Fantasie entwickeln können.

der Grafikbörse in Borken (Westfalen) vor. Viele

Sie schauen nicht einfach nur nach Bildern

waren begeistert und nahmen an der Umfrage

und hören der Geschichte gar nicht mehr zu,

teil: „Welches ist Ihr Lieblingsmärchen?“ Die

sondern in diesen Märchenbüchern ist jede ­

Mehrheit wählte Dornröschen.

Seite anders gestaltet, so wird es nie langweilig und sie müssen ihre Fantasie entwickeln,

Dürfen wir uns auf weitere Typo-Märchen-

um sich die Geschichte vorstellen zu können.

Bücher freuen?

Zudem bietet die Originalversion die Chance, alte Wörter aus dem Deutschen w ­ ieder ins

Ja, es soll eine ganze Serie werden. Als nächstes

Leben zu rufen. Viele Wörter, ­welchen Kinder

wird Aschenputtel erscheinen. Voraussichtlich

so nicht mehr begegnen.

Ende 2013. Danach, mal schauen welches ­Buch folgen wird.

Typomärchen 41


Annkathrin C. Dahlhaus

Was bedeutet Design für Sie im Allgemeinen,

Noch immer arbeite ich an dieser Karte. Es ist

nicht nur auf Ihr Buchdesign bezogen?

einfach grundlegend wichtig zu wissen wo­

Das liegt aber auch grundlegend an ­unseren

her wir kommen, bevor wir wissen ­ können

Kunden. Ich habe das Gefühl, dass sich ­viele

Design ist, wie ich finde, ein sehr ­mächtiges

wohin wir gehen wollen. Die Weltkarte ist

Kunden (zum Glück nicht alle!) nicht mehr

Instrument. Trifft dieses den Nerv, können

­momentan 530x100 cm groß und über meinem

­beraten lassen und alles so günstig wie ­möglich

Meinungen manipuliert werden. Neue Stile

Onlineshop für 85 Euro zu erwerben. Zur Zeit

­halten möchten. In solchen Situationen denke

und Geschmäcker werden kreiert. Design gibt

sitze ich an ­einer Buchform, die voraussichtlich

ich mir immer: „Armes hässliches Deutschland.“

die Richtung vor, in die wir uns alle bewegen.

Ende diesen Jahres erscheinen wird.

Gab es in Ihrer beruflichen Laufbahn ein

Wie sieht Ihr Arbeitsprozess aus, was inspiriert

Ihre persönliche Motivation für den Beruf als

Projekt oder ein Konzept, das Ihnen besonders

Sie?

Designerin?

Ich denke das Wichtigste ist, nicht ständig

Menschen mit meinen Arbeiten glücklich zu

­darüber zu grübeln, ob ein Thema wichtig bzw.

machen.

mehr schöne Dinge an Werbung als ­schlechte.

Zuletzt noch eine abschließende Frage: Was ist

am Herzen lag oder das Sie besonders fasziniert hat? Wenn ja warum? Ja, die Weltgeschichte. Im 2. Studienjahr in

richtig ist. Ich nehme die Umwelt ­bewusst war,

Enschede erhielten wir die Aufgabenstellung,

lese Nachrichten, informiere mich und reflek-

ein Plakat für eine bekannte und gleichzeitig

tiere meinen eigenen Lebensweg. Dadurch

uns wichtige Person zu gestalten. Nach ­einer

erhalte ich Ideen, was die Menschheit noch

Woche Arbeit präsentierten wir die Ergebnisse

braucht. Und dann kommt das auf die lange

und bekamen dann die eigentliche Aufgabe.

Liste, wo ich alle Ideen aufschreibe und zum

Unser Dozent sagte: „Wie könnt ihr ein Plakat

geeigneten Zeitpunkt dann Realität werden

­gestalten, wenn ihr nicht wisst, was damals vor

lasse.

sich ging? Wie lebte die Person, was gab es an

Buchtipp Dornröschen

Nahrung, Kleidung, Möbel? Wie stand es mit

Wie Ihrem Lebenslauf zu entnehmen ist, ­haben

150 x 260 mm

Medizin, Religion?“ Er forderte als nächstes von

Sie in den Niederlanden studiert, waren auch

40 Seiten

jedem die Anfertigung einer Zeitleiste über

bereits in Agenturen in Deutschland tätig und

Hardcover Fotocredit Buch

die Weltgeschichte vom Jahr 1500 bis heu-

haben ein Auslandssemester in Vancouver

te mit den wichtigsten Themen. Mich f­esselte

verbracht. Würden Sie sagen, kann man

45 euro frei haus

das Thema und die Frage, die sich ­immer mehr

Grafik Design aus Amerika mit Grafik Design

innerhalb Deutschlands

in meinen Kopf bohrte war: „Was ist denn von

aus Deutschland bzw. den Niederlanden

all den Geschehnissen nicht w ­ ichtig? Und

vergleichen?

­wieso erst ab 1500, davor die Zeit ist doch dann auch wichtig.“ Also fertigte ich eine Zeitleiste

Nein, Design in Amerika / Canada ist eine

der Weltgeschichte vom Urknall bis heute.

Leidenschaft mit viel Herzblut. Es gibt dort

42

Typomärchen

Linktipp annkathrin-dahlhaus.de


Bergsommer Tirol

· www.tirol.at

· So nah, so fern.

Tirol / Herz der Alpen

383_13 Inserat WDA Impact.indd 1

16.05.13 08:57

WEI SRAUM

Forum für Grafik-Design, Typografie und visuelle Gestaltung Innsbruck

dien -Stipen p o h s k r ge! lle Wo f Anfra u a n Spezie e n dentIn für Stu

Programm 2. Halbjahr 2013 Dienstag, 17. September 2013, 20 Uhr vortrag im aut. architektur und tirol Hamburgefons voraus! Indra Kupferschmid (D) Freitag, 04. und Samstag, 05. Oktober 2013

Freitag, 08. November 2013

workshop in der Buchbinderei Sanders, Innsbruck

workshop in der Buchbinderei Sanders, Innsbruck

Einführung in das Schriftsetzen und Buchdrucken Michael Karner (A)

Kleine Papierkunde

Samstag, 12. Oktober 2013

Informationen und Anmeldungen: WEI SRAUM Forum für visuelle Gestaltung Innsbruck p.A. aut.architektur und tirol Lois Welzenbacher Platz 1, 6020 Innsbruck info@weissraum.at • www.weissraum.at Waltraud Indrist, Tel. 0043 / (0)664 / 186 47 55

exkursion WEISSRAUM wird im Jahr 2013 gefördert von:

Freitag, 08. bis Sonntag 10. November 2013 workshop im Seminarzentrum am Natterer See Logisch sind Logos fast nie. Kurt Höretzeder (A)

Hochschule für Gestaltung (HfG) Ulm Dienstag, 22. Oktober 2013, 20 Uhr vortrag im aut. architektur und tirol Funktionalität und Poesie im Einfachen Wangler & Abele (D)

Freier Eintritt zu allen Vorträgen.


Schauraum b lo c

le

GRAFIK . DESIGN GRAFIK . . KONZEPTION DESIGN .KO GRAFIK DE NZEPTION SIGN GRAFIK . . KONZEP DE GRAFIK DESIGN . SIGN . KONZ KONZEPT ION

D Daan iel +43n iel ZZang /( a er t+o4m3/(00)660 nger

at )6 /1 wdawnie eneis60/1 61 41 wwww.tl.ozmange@a16.n1e41 550 .t ate r@ t 0 Tom omatenneisa.cono.at eis.c m maat teneis LToois eneis - Gr om ois-W-Welz AL-6 enb-aGraafikde c A-60067elz e a hefrikde sign st sig 67 AAbnsabm c bsam herstr.r. 3 n 3

Te l : sara www

ger l Zan .com Danie omateneis .t www

+39

hku

.xxx

349

en@

xxxx

063

hotm

xxxx

117

ail.d

s te fa n iZe

4

e

.com

Silb 3 9 0 e rg a s s 28 S e 5a ch Süd t i ro l l a n d e r s | Ita lien

1

G

P N ZE O N K O . . K GN N ESI IG D ES . e-m ai l D FIK FIK RA RA G

re i n s ta d p hone sr _ne wli fe

w eb

SIGN .

IK . DE

GRAF

le r 0664 11 5 0 471

@hotmail

www .leb

2

N

EPTIO

KONZ

. com

loc.at

3

is tmi regal, ichla ssd asso »t

6

es te rs Gr afi | A k -6 an 02 de 0 rW Ib K DA | w In w w ns .w br da uc -in k ns | © br uc 20 k.a 13 t by

W

DA

13

aße 116

ienz-Str

Egger-L

postArt // ein

Projekt des

| A-6020

2th

ite

| © 201 IbK | ww 3 by WD A w.wdainnsbru ck.at

rs Grafi k an der

uck

WDA Inn sbr

2. Semeste

2th

11

ße

de s

kt

nz

Pr oje

er -L ie

Eg g

ein

»titel«

po s

tA rt

//

-S tra

2.

Se

6

m

13

4

1 Daniel Zanger Markenentwicklung Visitenkarte

3 Stefanie Reinstadler Markenentwicklung Visitenkarte 2 Sarah Kuen Markenentwicklung Visitenkarte

44

Schauraum

5

5 Verena Bacher Selbstreflexion Postkartendesign 4 Anna Schiefer Selbstreflexion Postkartendesign

6 Maria Kofler Selbstreflexion Postkartendesign


Unterschiedliche Designs, unterschiedliche Printprodukte,

stehe ich, wer bin ich?“ Heraus kamen diese Visitenkarten,

unterschiedlich präsentiert - und doch haben alle, unten

Postkarten, Poster und Logos, welche Einblick in das zweite

stehenden Projekte eines gemeinsam: nämlich Selbstre-

Semester Grafikdesign geben und die Kreativität jedes Ein-

flexion. Bei den im Schauraum gezeigten Arbeiten ging es

zelnen widerspiegeln.

darum sich selbst zu fragen: „Was zeichnet mich aus, wofür

farside creation graphic design and visual art 7

8

P

2

GRAF IKDE SIGN

10

Geschäftsleitung Saglstraße 7b 6410 Telfs (0676) 83038 709 (05262) 87 5 75 @ patrick.poeschl@gmx.net www.phochzwei.at

12 23.04.13 21:58

Plakat_A2.indd 1

9

7 Renate Praschberger Markenentwicklung Logogestaltung

11

9 Valentine Forrer Markenentwicklung Postergestaltung 8 Dominik Tendl Markenentwicklung Logogestaltung

11 Patrick Pöschl Markenentwicklung Postergestaltung 10 Gina Kolb Markenentwicklung Postergestaltung

12 Peter Ploner Markenentwicklung Postergestaltung

Schauraum 45


Ihr Buch

heute bestellt - morgen hier

[i]

Wir können fast alle lieferbaren Bücher und viele DVDs und CDs über Nacht für Sie besorgen - das ist schneller als jede Internet-Bestellung! Herzliche Grüße Ihre Studia-BuchhändlerInnen

vice Studia-Ser hes n Unmöglic ‚‚Wir mache möglich“

Digitaldruck mit Endverarbeitung in letzter Minute Broschüren, Flyer und Plakate bis DIN A0

Infohotline 0512/58 08 68-12 oder print@studia.at Kopier- & Digital-Druck-Zentren | Universitätsverlag | Buchbinderei | Universitätsbuchhandlung


e l l ti s unk

F #23859

BIS ZUM E

FUNKSTILLE

Ein typischer Morgen im Designbüro Schatzinsel: schlechte Laune, Stress und genervte Designer. Perfekter Ort für ein Praktikum des Designstudenten Peter.

244

UT!

LOG O N E V I S O XPL

298

#83960

LOG IN - LOG OUT

Sie zocken, telefonieren, chatten und konversieren nur über digitale Medien. Jungen Leute, welche den Realitätssinn vollkommen verloren haben - bis zum explosiven Log - Out...

354

412

Daniel Zanger

WDA Innsbruck

Verena Bacher

D

ie digitalen Kommunikations­ mittel unterliegen längst keinem Boom mehr. Sie haben sich dank Internet, YouTube, Facebook und Co. längst im Alltag etabliert. Die Bilanz dabei: Quantität steht vor Qualität.

allem Begeisterung und Motivation mitbringen. Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, ein Video aufzunehmen, zu bearbeiten und abschließend zu rendern, der kennt den Aufwand hinter einem drei-minütigen Film. Interessante und innovative Ideen müssen dabei nicht zwingend kostspielig sein. Im Rahmen einer „Projektwoche“ an der Werbe Design Akademie Innsbruck entstanden drei Kurzfilme

Doch genau in unserem Zeitalter der Technik, wo jeder

zum Thema „Funkstille“. Die Studenten konnten so einen

mit Smartphone, Digicam oder Spiegelreflex-Kamera im

Einblick in die Videoproduktion gewinnen, um sich für eine

Handumdrehen Videos erstellen kann, haben professio-

zukünftige Ausbildungsrichtung leichter zu entscheiden.

nelle Clips an Bedeutung gewonnen. Kurzfilme, Werbeund Imagespots sind aus der Grafikbranche nicht mehr

Die Kurzfilme sind auf vimeo.com/user12194454

wegzudenken. Für diese Professionalität sollte man vor

bzw. über die obigen QR-codes abrufbar.

Funkstille 47


Ausstellungen

Messen

Buchtipp

Wien Museum Karlsplatz

Bloom Köln

Das Design-Buch Für Nicht-Designer

Dieses Museum mit seinen zahlreichen Samm-

Hier präsentieren zahlreiche internationale

Gute Gestaltung ist einfacher als Sie denken!

lungen präsentiert unter anderem auch eine

Aussteller ihre neuesten Arbeiten aus den Be-

Kunstsammlung mit den Bereichen Malerei,

reichen Design, Architektur, Mode, Fotografie,

von: Claudia Korthaus

Grafik, Skulptur, Architektur, Fotografie etc.

bildende und darstellende Kunst, Street Art,

Verlag: Galileo Design

Es wird ein breiter Überblick zu diesen Themen

Film, Werbung, Games und vielen weiteren

Format: 240 x 190 mm

seit dem 12. Jahrhundert bis heute geboten.

Bereichen, nebenher werden diese auch zum

Seiten: 330

Kauf angeboten.

ISBN: 9783836217798

Ort: Karlsplatz 8, Wien wienmuseum.at

(gesehen um € 24,90) Termin: 31.10.–03.11.2013

galileodesign.de

Ort: Staatenhaus am Rheinpark, Köln

Staatliche Graphische Sammlung

bloom.de

Eine der weltweit führenden Grafiksamm-

Dieses Buch richtet sich hauptsächlich an jene,

lungen in München zeigt Bestände aus allen

Packaging Innovation Zürich

die gerne kreativ sind und Designs lieber selbst

Epochen der Zeichenkunst, sowie auch der

Auf dieser europäischen Leitmesse für krea-

entwerfen. Es dreht sich bei „Das Design-Buch

Druckgrafik vom 12 Jahrhundert bis in die

tive Verpackungen, Design und Markenbildung

für Nicht-Grafiker“ um die Gestaltung und

internationale Gegenwart.

wird vorwiegend Verpackungsdruck und –ver-

Analyse von Postkarten, Einladungen, Ge-

edelung ein besonderes Thema sein.

schäftsausstattung uvm. Gründe warum eine

Ort: Katharina-von-Bora-Straße 10, München sgsm.eu

We�bewerbe Die 100 Besten Plakate Dieser Wettbewerb gilt als eine der wichtigen Institutionen aktuellen Plakatdesigns. Es nehmen neben Grafikdesigner, Agenturen, Büros und Auftraggeber auch Studenten künstler­ ischer Hoch– und Fachhochschulen daran teil. Die Ausstellungen zur Präsentation der Siegerplakate 2012 finden noch bis November 2013 in Berlin, Nürnberg, Essen, Luzern und Wien statt.

bestimmte Schrift verwendet wird, wie man Termin: 26.03.–27.03.2014

etwas individuell und einprägsam gestaltet – all

Ort: Messe Zürich, Hallen 3–4

dies wird erläutert. Zahlreiche Beispiele inspirieren zu eigenen Projekten.

» Jeder weite Weg ist es wert. «

Gutem Design steht nun nichts mehr im Wege! galileodesign.de

100-beste-plakate.de

Berliner Type Award Dieser internationale Wettbewerb für Druckschriften legt vor allem Wert auf den aktuellen Leistungsstand der Druckwerke und Drucksachen (Magazin, Buch, Bericht, Plakat...) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. berliner-type.de

Homepages Der Besuch dieser Homepages ist eine große Bereicherung, Inspiration und ein Must-have für jeden Grafik-Designer. Lasst euch überraschen von viel Kreativität, tollen Ideen, umfangreichem

Wissen

Schriften. designinstruct.com designerinaction.de dafont.com 48

Wir empfehlen

und

kostenlosen


Filmtipp Helvetica

Arbeitsprozesse verfolgt. Man wird entführt in die Welt des Designs, der Werbung, der Psycho-

von: Gary Hustwit

logie und der Kommunikation. Eine gute Dar-

Produktionsland: England

stellung unzähliger Schriftzeichen mit denen

Regie: Gary Hustwit

man im Alltag konfrontiert wird.

Erscheinungsjahr: 2007 Spieldauer: 80 Minuten

Anna Schiefer Anna Schiefer

buenaventura20.wordpress.com

Genre: Grafik & Typografie (gesehen um € 17,95) helveticafilm.com Die Schrift Helvetica entwickelte sich nach

Apps

ihrem Entwurf 1957 schnell zur erfolgreichsten Typo der Moderne. Dieser Dokumentarfilm beschäftigte sich zum 50. Geburtstag der Schrift vor allem mit Typografie, Grafikdesign und der

GorillaCam

visuellen Kultur im Allgemeinen. Es werden

Eine tolle Selbstauslöserfunktion, eine Möglich-

bekannte Designer interviewt, sowie auch ihre

keit für Intervallaufnahmen, ein einblendbares Raster für gerade Aufnahmen und eine Wasserwaage machen die GorillaCam zu einer tollen App für Grafikdesigner. Joby Inc.

Auch Stop Motion Videos und Zeitraffervideos sind möglich!

Sketchbook Mobile Der Skizzen– und Ideenblock für unterwegs! Intuitiv, einfach zu bedienen und stellt überhaupt keine Probleme auf einem Handy-Display dar.

Pinterest

Autodesk Inc.

iDesigner Unserer Meinung nach fast ein Must-have für

Pinterest ist ein soziales Netzwerk in dem man

jeden Designer. Mit dieser App hat man alle

Bilder aller Art an virtuelle Pinnwände heften

wichtigen Maße und Grammaturen auch un-

kann. Diese können auch re-pinnt (geteilt),

terwegs im Überblick. iDesigner zeigt dir alle

geliked oder kommentiert werden. Es handelt sich hierbei um Bildkollektionen mit Beschrei-

Din-A Formate im Hoch– und Querformat an, AppDesign

rechnet dir die zu druckende Bildgröße anhand

bungen, welche die Nutzer veröffentlichen

der Bildgröße in Pixel, der Rasterweite und des

können. Neben vielen verschiedenen Themen

Qualitätsfaktors um und verfügt noch über eine

wie Damenmode, Essen und Trinken, Reisen

ganze Reihe weiterer nützlicher Funktionen für

usw. können auch Pinns über Design, Kunst,

Grafiker und Webdesigner.

Fotografie, Illustration und Poster gemeinsam ausgetauscht werden. Als Grafiker kann man über Pinterest viele Ideen sammeln, sich in­

WhatTheFont

spirieren lassen und nebenher schauen was die

Die App zur gleichnamigen Website ist sehr

Konkurrenz macht. Das Schönste ist, dass man

nützlich, wenn man beispielsweise gerade

selbst die Wahl hat welche Pinnwände man

vor einem Plakat steht und darauf brennt zu

verfolgen möchte.

wissen, welche Schrift einen da anlacht.

pinterest.com

MyFont Inc.

Wir empfehlen

49


Stefanie Reinstadler Gina Kolb

type jokes

1st Designer: “Wow, you always have so many fonts, where do you get them from?” 2nd Designer: “Oh they come from Monaco, Geneva, Chicago, New York… I get them delivered at various times throughout the day…” 1st Designer: “By who?” 2nd Designer: “A Courier!”

What font did the astrologist use to write the daily horoscopes? Futura

Three fonts walk into a bar. The barman says, „Get out! We don‘t want your type in here.“

What did Helvetica say to Arial? You‘re such a copy cat!

One font meets the other in Rome. He asks: „Hey, are you a roman too?“ „No,“ says the other, „but i‘m an Italic!“

50

Typejokes


Herausgeber

Werbe Design Akademie am Wifi Innsbruck

Idee | Konzeption | Gestaltung

StudentInnen der WDA Grafikdesign 2. Semester

Chefredaktion

Daniel Zanger Patrick Pöschl Sarah Kuen

Online Version | Verlinkungen

StudentInnen der WDA Mediendesign 2. Semester

Für den Inhalt verantwortlich Editorial Advisor Titelfoto Anschrift

✓ Anlagenwartung und Betreuung ✓ Datenbank-Programmierungen ✓ Web-Lösungen ✓ und natürlich alles rund um Apple

Katharina Reitan Matthias „Bugs“ Egle Simon Egle Egger-Lienz-Straße 116 6020 Innsbruck www.wda-innsbruck.at

Druck

Alpina GmbH Innsbruck

2x in Innsbruck: Leopoldstr. 42a & Innrain 87 Montag bis Freitag: 09.00 - 12.30 Uhr & 13.30 - 18.00 Uhr phone: +43 512 58 08 93 mail: info@steigermedia.com web: steigermedia.com


[Design] Peter Ploner

Keine Zukunft! hat bereits begonnen

„Es ist höchste Zeit, sich einzumischen!“

www.united-youth.org

Schnittiges Design für deinen - KOPFSALAT  

Grafikdesign Magazin der Werbe Design Akademie Innsbruck

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you