Issuu on Google+

Das aktuelle Bau-Fachmagazin www.bauinfomagazin.ch

5/6-2014  |  20. Jahrgang  |  CHF 9.50  |  € 5.50

Aktuell: Neubau Elefantenpark in Zürich, S. 14 Erweiterung der Kantonsschule in Heerbrugg, S. 20 Schloss Hünigen in Konolfingen, S. 44


38 BAU info 5/6-2014 | Neubau Migros, Bischofszell

Präzision in Metall und Glas, mit grossem Fachwissen, Ideenreichtum und Kreativitivität. Sie erhalten bei uns keine Massenware, sondern ein Produkt, das auf Ihre Wünsche abgestimmt ist.

Engineering, Metallbau, Glastechnik Hautle Metallbau AG, Bernhardzell www.hautle-ag.ch

Leistungen von Implenia Schweiz AG für den neuen Migros Bischofszell ► ► ►

Gebäudetechnik-Planung  HLKSE  MSR / GA Bauherrenunterstützung Projektmanagement

Wir bedanken uns bei der Genossenschaft Migros Ostschweiz für das grosse Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Implenia Schweiz AG Modernisation & Development - Engineering An der Reuss 5, CH-6038 Gisikon Tel. +41 41 455 64 40 Fax +41 41 455 64 41 www.implenia.com


Neubau Migros, Bischofszell

| BAU info 5/6-2014 39

Eine neue Migros für Bischofszell

Am 24. April 2014 hat an der Steigstrasse die neue Migros-Filiale Bischofszell erstmals ihre Türen geöffnet. Während der achtmonatigen Bauzeit ist ein moderner Supermarkt entstanden, der die Kundschaft mit einer angenehmen Einkaufsatmosphäre empfängt und viel Frische bietet.

Auf der 810 m2 grossen Verkaufsfläche finden die Kundinnen und Kunden eine deutlich grössere Auswahl an frischen und regionalen Produkten als zuvor in der alten Filiale, welche rund 200 m2 kleiner war. Die zeitgemässe Ladeneinrichtung und die stimmungsvolle

Farbgestaltung sorgen für ein rundum angenehmes Migros-Einkaufserlebnis, ebenso wie die grosszügig angelegte Frischeabteilung, in der Früchte und Gemüse, Käse, Fisch, Fleisch und Charcuterie-Produkte in Selbstbedienung angeboten werden. Dank der Aufbackstation vor Ort kommen die Kundinnen und Kunden auch in den Genuss von ofenfrischem Brot bis Ladenschluss. Abgerundet wird das Angebot durch eine attraktive Auswahl bei den Kolonialwaren sowie ein kompetentes Sortiment im Non-Food-Bereich. Für zusätzlichen Einkaufskomfort sorgen 85 ebenerdige Gratis-Parkplätze. Insgesamt hat die Migros Ostschweiz rund 10,3 Millionen Franken in den neuen Supermarkt in Bischofszell investiert. Mit der Vergrösserung entstehen auch drei zusätzliche Arbeitsplätze vor Ort.

Bauherr Migros Ostschweiz | Industriestrasse 47 | 9201 Gossau | T. 071 493 21 11 | info@migrosostschweiz.ch | www.migrosostschweiz.ch Architekt rlc ag | Thalerstrasse 10 | 9424 Rheineck | T. 071 886 17 17 | F. 071 886 17 00 | rlc@rlc | www.rlc.ch


40 BAU info 5/6-2014 | Neubau Migros, Bischofszell

Nachhaltigkeit im Fokus Wie bei allen Bauprojekten der Migros Ostschweiz steht in Bischofszell die Nachhaltigkeit der eingesetzten Materialien im Mittelpunkt. So wird beispielsweise eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Filiale zur Energiegewinnung eingesetzt. «Die Anlage wird rund ein Viertel der für den Betrieb der Migros Bischofszell benötigten elektrischen Energie liefern», sagt Bauprojektleiter Thomas Brülisauer.

«Daneben sorgen wir mit weiteren Stromspar-Massnahmen dafür, den Verbrauch möglichst gering zu halten.» So kommt im Supermarkt unter anderem eine energieeffiziente LEDBeleuchtung zum Einsatz. Diese Lampen haben eine höhere Lebensdauer, benötigen weniger Energie und geben auch weniger Wärme als andere Leuchtmittel ab. Für die Kühlung wird mit CO2 ein natürliches


Neubau Migros, Bischofszell

Kältemittel verwendet, das im Gegensatz zu synthetischen Varianten klimaschonender ist. Kühlmöbel der neuesten Generation sorgen mit ihrer hohen Effizienz für eine weitere Energieeinsparung. Auch die Nutzung der Abwärme der gewerblichen Kälte im Heizkreislauf des Supermarkts trägt zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen bei. Nachhaltiges Handeln ist für die Migros selbstverständlich. Die Detailhändlerin bekennt sich zu einer verantwortungsvollen Geschäftsführung. Praktische Umsetzung findet dieses Bekenntnis mit den Versprechen, die die Migros der Generation M macht und deren Erfüllung zwei Mal im Jahr überprüft wird. So soll der gesamte Stromverbrauch der Migros bis 2020 im Vergleich zum Jahr 2010 um 10% reduziert werden.

Migros Bischofszell

Steigstrasse 5  |  9220 Bischofszell T. 071 424 05 11  |  F. 071 424 05 12 www.migros.ch

Bewahren Sie diese Zeitung sorgfältig auf. Sie ist die einzige Schlafunterlage. Für Sie und Ihre kleine Schwester. Traurige Realität für Millionen Opfer von Kinderhandel und Ausbeutung. Sie können helfen: www.tdh.ch · PCK 10-11504-8

Kinder brauchen uns.

tdh.ch

| BAU info 5/6-2014 41


42 BAU info 5/6-2014 | Neubau Migros, Bischofszell

Ein neues Kapitel – eine neue Migros In der Geschichte der Migros Bischofszell beginnt 2014 an der Steig­ strasse ein neues Kapitel. Der Baustart für die neue Filiale erfolgte im Sommer 2013. Projekt und Planung hatten die Vorgabe, eine Migros-Filiale zu realisieren, welche die Philosophie der Migros widerspiegelt, darüber hinaus die heutigen betrieblichen Anforderungen erfüllt, den Kundenansprüchen gerecht wird und den Mitarbeitenden zeitgemässe Arbeitsbedingungen bietet. Dies alles integriert in einen nachhaltigen Neubau mit guter städtebaulicher Integration und einer harmonischen Einbettung in die bestehenden Strukturen in der unmittelbaren Nachbarschaft.


Neubau Migros, Bischofszell

Gestaltung als Erlebnis Ziel war es, der neuen Migros in Bischofszell einen gestalterisch modernen und frischen Auftritt zu verschaffen. Die städtebauliche Gliederung als Reaktion auf die gegebenen und gewachsenen Strukturen hilft mit, den Neubau in die eher kleinmassstäbliche Umgebung zu integrieren. Klare Formen mit einer hochwertigen Streckmetallfassade, gesetzt in eine gestaltete Umgebung, reagieren auf den Geländeverlauf und die umliegenden Bauvolumen. Der Struktur-Wechsel in den Fassaden zwischen geschlossenen Flächen und verglasten Öffnungen verhilft zudem zu einer harmonischen Integration. Umliegende Schutzobjekte erfahren Respekt, und das gesamte Quartier wird durch das Neubauprojekt städtebaulich aufgewertet.

| BAU info 5/6-2014 43

Gestaltung, Materialien und Farbgebung unterstreichen die Philosophie der Migros, mit hochwertigen Projekten Qualität zu dokumentieren. Optimierte Raumprogramme für ideale Arbeitsabläufe, verpackt in ruhig gegliederte und einfach konstruierte Bauvolumen, gestaltet mit ausgewählten, zurückhaltenden Materialien und Farben, verhelfen zusammen mit optimierter Technik zu einem nachhaltigen Gesamtbau.

architekten : rlc ag Thalerstrasse 10  |  9424 Rheineck T. 071 886 17 17  |  F. 071 886 17 00 rlc@rlc.ch  |  www.rlc.ch


Re migros bischofszell