Page 97

Herder 2003. Kopp-Duller***, A.: Legasthenie - Training nach der AFS-Methode. 3. überarb. Aufl. Klagenfurt: KLL-Verlag 2008. Kopp-Duller, A., Pailer-Duller, L.: Legasthenie - Dyskalkulie!? Dyslexia Research Center. Klagenfurt: KLL-Verlag 2008. Laudowicz, E.: Computerspiele - Herausforderung für Eltern und Lehrer. Köln: PapyRossa 1998. Löschenkohl, E., Bleyer, M.: Faszination Computerspiel. Eine psychologische Bewertung. Wien: ÖBV Pädagogischer Verlag 1995. Pilarczyk, U.: Über die Schwierigkeit, Computerspiele (pädagogisch) zu beurteilen. In: Holtorf, C., Pias, C. (Hrsg.): Escape! Computerspiele als Kulturtechnik. Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2007, S. 55-63. Rosenkötter, H.: Neuropsychologische Behandlung der Legasthenie. Weinheim: Beltz, Psychologie-Verlags Union 1997. Schulze, C.: Amoklauf. In: Kleine Zeitung, 28. April 2002, S. 12-15. Wagenhäuser, R.: Gewalt und Konfliktlösung bei PC-Spielen. In: Maaß, J. (Hrsg.): Computerspiele: Markt und Pädagogik. Wien: Profil Verlag 1996, S. 26-30. Wegweiser bei Schreib-, Lese- oder Rechenschwierigkeiten. Chemnitz: DVLD 2013.

Seite 96

www.twitter.com/IL_Legasthenie

http://lippitsch-ludwig.jimdo.com/

Computerspiele  

Die Vorteile von Computerspielen für das Legasthenietraining

Computerspiele  

Die Vorteile von Computerspielen für das Legasthenietraining

Advertisement