Page 41

Bagatellisierung: Man verheimlicht, wie oft man im Internet spielt bzw. chattet.

Entzugserscheinungen: Symptome wie Reizbarkeit oder Depressionen bei

Verhinderung des Zugangs zum Internet bzw. Computerspiels. Zu den betroffenen Personen zählen vor allem Personen mit emotionalen Problemen und Kommunikationsstörungen. Wenn die Realität für diese Menschen zu problematisch ist, bietet der virtuelle Raum eine Zuflucht. (Vgl. Kleine Zeitung, 16.01.2002, S. 14-15)

Die bereits genannten Merkmale können durch einen Beitrag aus der Zeitschrift Report Psychologie bestätigt und noch durch folgende erweitert werden: •

sich beim Surfen von Problemen ablenken

durchs Surfen neue Probleme in der Partnerschaft oder mit Angehörigen bekommen.

Eine der ersten Studien in den USA im Jahre 1997 brachte das Ergebnis, dass 20% mehr Frauen als Männer betroffen sind. Hier die Begründungen: • Sie schätzen die sozialen Kontakte der virtuellen Welt, weil sie für reale Beziehungen zu schüchtern sind. • Sie haben ein schlechtes Selbstwertgefühl und bauen sich in einem Raum, in dem man sich nicht zu erkennen geben muss, eine neue Identität auf. • Sie leben im Netz ohne Furcht sexuelle Fantasien aus, die sie in der Realität nicht zu äußern wagen. Psychologen an der Humboldt-Universität Berlin haben die Pilotstudie der USA erweitert und im deutschsprachigen Raum inzwischen fast 3 Prozent von 24 Millionen Internetnutzern als „internetsüchtig“ eingestuft. Die Internetsucht als eigenes Krankheitsbild konnte aber nicht bestätigt werden. Nach dieser Studie sind vor allem problematische Persönlichkeiten (ängstliche, pessimistische oder depressive Personen) betroffen, welche vor realen Kontakten fliehen und allein leben. Meist sind sie auch arbeitslos und haben einen niedrigen Sozialstatus. (Vgl. Kingma, 2002, S. 164-166) Es sind bereits mehrmals die Begriffe Aggression und Frustration im Zusammenhang mit Computerspielen gefallen. Im Rahmen dieser Arbeit sollten jedoch der Umgang mit Computerspielen und die positiven Wirkungen thematisiert werden, welche sich durchaus Seite 40

www.twitter.com/IL_Legasthenie

http://lippitsch-ludwig.jimdo.com/

Computerspiele  

Die Vorteile von Computerspielen für das Legasthenietraining

Computerspiele  

Die Vorteile von Computerspielen für das Legasthenietraining

Advertisement