Page 4

Vermögensberatung · Beruf mit Zukunft und mit Chancen

»Selbstständige haben eine höhere Arbeitszufriedenheit als abhängig Beschäftigte«

Worauf kommt es im Beruf an? Sechs Fragen an den Berufsforscher Prof. Dr. Andreas Knabe 1. Welche Faktoren bestimmen in erster Linie die berufliche Zufriedenheit? Es gibt kaum etwas, das subjektiver ist als das Glücksempfinden und die persönliche Zufriedenheit. Daher gibt es natürlich individuell sehr unterschiedliche Gründe, warum Menschen zufrieden oder unzufrieden in ihrem Beruf sind. Aus der Vielzahl an Studien, die sich mit dieser Frage beschäftigen, lassen sich allerdings einige Faktoren herauslesen, die für die meisten Menschen besondere Bedeutung besitzen. Dazu zählt natürlich nicht zuletzt das Einkommen, aber auch der Arbeitsinhalt, die Arbeitsbedingungen und die Sicherheit des Jobs spielen eine mindestens ebenso wichtige Rolle.

2. Wie sollten denn Arbeitsinhalte und -bedingungen aussehen, damit Menschen in ihrem Beruf zufrieden sind? Wir stellen fest, dass die Menschen sich in ihrem Beruf wohler fühlen, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Tätigkeit sinnvoll ist und gesellschaftlich wertgeschätzt wird. Es steigert die Arbeitszufriedenheit, wenn man durch die eigene Arbeit – direkt oder indirekt – anderen Menschen helfen kann. Außerdem bevorzugen die Menschen interessante Tätigkeiten mit abwechslungsreichen Aufgaben, die mit herausfordernden, aber erreichbaren Zielen verbunden sind. Und sehr wichtig ist das Gefühl persönlicher Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Erwerbstätige Menschen sind deutlich zufriedener, wenn sie ihren Arbeitsablauf selbstbestimmt festlegen können, möglichst flexibel in ihrer Zeiteinteilung sind und sie auf betriebliche Entscheidungen Einfluss nehmen können.

Vermögensberatung - Ein Beruf mit Zukunft und mit Chancen  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you