Page 19

Doch worin besteht eine solche nebenberufliche Tätigkeit überhaupt? Letztendlich darin, als Assistent eines hauptberuflichen Vermögensberaters diesem Kontakte zu vermitteln, bei Interessenten mithilfe eines vorgefertigten Analysebogens Kundendaten aufzunehmen und den Vermögensberater dann bei den Beratungsterminen zu begleiten. All dies ist in wenigen Tagen erlernt. Und die Tätigkeit kann abends oder am Wochenende, also neben dem Hauptberuf, ausgeübt werden. Wie viel dabei »rumkommt«? Das hängt allein davon ab, bei wie vielen Interessenten eine Analyse aufgenommen und eine erfolgreiche Beratung durchgeführt wurde. Ist es eine pro Woche, sind durchaus einige hundert Euro Zusatzeinkommen im Monat möglich.

Vermögensberatung - Ein Beruf mit Zukunft und mit Chancen  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you