Issuu on Google+


hallo und sowieso... was das hier soll? das vorliegende "magazin" (ich nenne es einfach mal so) ist ein versuch, meine bilder in einer neuen form zu präsentieren. bildergalerien im internet schön und gut, aber wirklich spannend sind diese nicht. und für eigentlich analog produzierte bilder meiner meinung nach unpassend. und tada, schon erklärt sich der titel (ja, es soll auf diesen seiten nur um analoge fotografie gehen). ob es eine fortführung geben wird? wer kann das schon sagen... und nun viel spass mit der ersten ausgabe, die von einer piratenfahrt der etwas anderen art berichtet. himmelfahrt 2008 war es wieder so weit, aufbruch richtung dänemark mit drei anderen schiffen und insgesamt 20 lustigen menschen. der verlauf? aber hallo... musikvorschlag zu diesen bildern: beth gibbons & rustin man - out of season herrliche musik, die die durchweg entspannte stimmung gut fortsetzt und unterstützt

titelbild: bei sehr wenig wind unterwegs richtung damp


die idee mit dem rosa hemd klang besser, als sie vielleicht war. trotz allem ist aber besonders beim segeln ein gut definiertes aussehen wichtig. zugegeben: das hemd geht hier wohl 端ber das ziel hinaus.


spielen in ausreichender form ist wichtig und sollte auch an bord von jollen nicht vernachl채ssigt werden.


was hinter den segeln geschieht, ja....


leckerer kuchen unterwegs, und wie lange sich dinge frisch halten wenn sie in ziplocks gesichert sind ist auch erstaunlich.


der kutter neben unserem piraten, und das auch noch unter vollen segeln. schon eine gute sache.


flautenbesch채ftigung


der kutter vor schleim端nde


wind hatten wir das wochenende zwar fast keinen, aber in der sonne lieĂ&#x; es sich schon gut aushalten. und auch im schlepp war es meistens nett.

während einer kurzen schauerboe. ging durchaus los, und das auch noch vÜllig unerwartet.


hotspur, der zweite pirat mit stine und max an bord. sowohl nebeneinander im schlepp als auch im hafen eine lustige geschichte.


stine auf hotspur, und das alleine. ist aber gut gegangen.


ohne worte. wirklich. sind auch nicht nรถtig an dieser stelle.


im schlepp hinter der teamwork.


hafenmanรถver


hafenstimmung


stine auf hotspur


unterwegs


obligatorisch


freude. und das vollkommen zurecht.


hotspur


jonas


max und stine neben dem piet im schlepp


jonas

philipp


und das war es dann auch schon mit ausgabe #1. unsere fahrt ging von möltenort - grauhört sonderburg - damp - möltenort. wie schon gesagt hatten wir sehr wenig wind, aber es war trotzdem (oder gerade deswegen?) eine sehr entspannte tour, die wohl allen beteiligten eine menge spass gemacht hat. das grilen am ersten abend habe ich in solcher form auch noch nicht erlebt, zwei säcke kohle in die feuerstelle und fleisch drauf. aber lecker. besonderes highlight, dass aber nicht fotografisch festgehalten wurde, waren wohl wieder die duschen in damp. das wissen wohl alle beteiligten selber.

die bilder sind alle mit einer no-name plastik kamera mit unterwassergehäuse aufgenommen. leider hat sich diese nette, günstige und einfache kamera nach nur vier filmen verabschiedet, der preis war wohl doch zu gering. film war, wenn ich mich richtig erinnere, ein 100er kodak elite-chrome, den ich crossen lassen habe.

für rückfragen oder abzüge in papierform einfach eine mail schreiben: philippcordts@gmx.de. lässt sich alles einrichten.


und nun..? analog #1 (mai-08)