Page 1

5. Duisburger Segeltage 05. bis 08. juli 2013 an und auf unseren Duisburger seen: DKSC, DSC und der DUYC an der sechs seen-Platte WRK am Toeppersee SLS & WSVRH am LohHeidersee

Es erwarten Sie spannende Wettk채mpfe und Segeln f체r alle. Seien Sie dabei und lernen Sie einen tollen Sport kennen.


Ihre Wochenmärkte in Duisburg.

Wochenmärkte Fleischzentrum Großmarkt Marina-Markt Festivitäten

www.frischekontor.de

Foto: www.krischerfotografie.de

Die Frische haben wir!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Segelfreunde, Willkommen zu „Duisburg segelt!“ auf der Sechs-Seen-Platte, dem Toepper- und Lohheider-See. Die Duisburger Segeltage haben sich zu einer neuen Institution entwickelt. Bereits zum fünften Mal heißt es „Leinen los“ für die Duisburger. Dabei ist jeder eingeladen, die Faszination Wassersport auf den Duisburger-Seen zu erleben. Egal ob Wettkampf-, Freizeit- oder Schnuppersegeln – am „Duisburg segelt!“- Wochenende geht alles. Die Segelvereine laden sie ein, beim Tag der offenen Tür die Steganlagen und die viele bunten Boote kennen zu lernen. Stechen sie beim Schnuppersegeln „in See“ oder fiebern sie vom Ufer aus mit, wer eine der spannenden Regatten gewinnt. Dabei treten auf der Sechs-Seen-Platte die besten Duisbuger Segler im Match-Race der Stadtmeister gegeneinander an, Boot gegen Boot, Team gegen Team. Auch die Unternehmen suchen ihren Meister im Duisburger Firmen-Cup 2013. Fast schon majestätisch ist die Oldtimer-Regatta, wenn die auf hochglanz polierten Holzboot-Klassiker stolz über die Sechs-Seen-Platte segeln. Klassenlos sportlich ist die Wettfahrt „Blaues-Band 3“. Dabei treten alle Schiffstypen in einer Regatta gegeneinander an. Der Nachwuchs misst sich im Schul- und Hochschul-Cup. Und für die kleinen, großen Träume gibt es die Promenade und im DKSC kann das Kanufahren probiert, oder im DUYC die RC-Segelboote bestaunt werden. An Land warten Segel-Vorträge der Uni-Duisburg, Wassersport-Infostände und ein buntes Rahmenprogramm. Der „Shanty-Chor Duisburg 1983 e.V.“ tritt auf, DJ Hawey sorgt für Après-Cup-Stimmung und die Gastronomen laden zu Essen und Trinken ein. Ahoi und viel Spaß bei „Duisburg segelt!“. Ihre Duisburger Segelvereine


Unsere Partner & Sponsoren

BGB Brockerhoff Geiser Brockerhoff Zivilrechtlich ausgerichtete Anwaltssozietät

Helmut Geiser Frauke Fedele-Meier

Reiner Brockerhoff Gabriele Brockerhoff

GmbH

Königstraße 44, 47051 Duisburg Telefon 0203-285460 Telefax 0203-2854620

E & W Yachting

Max-Peters-Str. 13 D-47059 Duisburg Tel.: 0203 - 93 59 801 Fax: 0203 - 93 59 803 www.eundw.de info@eundw.de

Wir steuern Ihre Steuern.

Ludger van Holt

Nutzen Sie unsere Kompetenz für Ihre betrieblichen und privaten Steuern. Kösterstr. 1A | 47053 Duisburg | 0203 - 60 94 60 info@pudell.com | www.pudell.com


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Segelfreunde, „Duisburg segelt“ ist in der Fachwelt schon ein Begriff. Die Aktivitäten rund um den Segelsport haben sich in Duisburg auf der Sechs-Seen-Platte etabliert. Um so mehr freue ich mich als Vorsitzender des Segler-Verband Nordrhein-Westfahlen mit seinen mehr als 32.000 in Vereinen organisierter Segelsportler, die Schirmherrschaft für „Duisburg segelt“, zu übernehmen. Segeln und Surfen sind sehr komplexe Sportarten, die sportliches Geschick, viel Gefühl und räumliches Vorstellungsvermögen erfordern. Sollten diese Sinne bei einem noch nicht voll ausgeprägt sein, so kann man sie beim Segelsport in hervorragender Weise trainieren. Segelnde Kinder sind meist auch gut in der Schule und erfassen komplexe Zusammenhänge besonders gut. Das beweisen auch in besonderem Maße die Erfahrungen mit Schul-Segel-AG´s. Und nun kommt „Duisburg segelt“ und ermöglicht Segelsport zum Anfassen in unmittelbarer Nähe an einem sehr schönen Naherholungsgebiet, der 6-Seen-Platte. Besonders reizvoll ist, dass Schulen sich im Schul-Cup messen können und dass der Hochschul-Cup das Potential der segelnden Hochschüler unter Beweis stellt. Firmen messen sich im Firmen-Cup und bei den DSC-Classics messen sich die Klassiker. Alles ist vertreten was Rang und Namen hat. Ich wünsche den Teilnehmern viel Spaß, einen fairen Wettkampf und viel Erfolg. Den Besuchern wünsche ich interessante Wettkämpfe und gute Gespräche und hoffe, dass sie die Gelegenheit nutzen, über die kompetenten Duisburger Segelvereine, den Weg zum Segeln zu finden.

Frank Suchanek, SVNRW Vorsitzender


Duisburg Segelt – der Name ist Programm Freitag 05.07.2013

Hochschul-Cup des SVNRW / DKSC 10:00 Uhr Beim 3. SVNRW Hochschul-Cup treten Segelteams der Hochschulen aus NRW gegeneinander an. Vortrag „Physik des Segeln“ / DUYC 19:00 Uhr Universitätsprofessor Andreas Wucher - erläutert die naturwissenschaftlichen Grundlagen eines faszinierenden Sports. Samstag 06.07.2013

Meisterschaft der Stadtmeister / DUYC 10:00 Uhr Die Stadtmeister aus 2012 segeln gegeneinander im Wettstreit, um den Meister aller Klassen von Duisburg zu ermitteln. Gesegelt wird auf Ynglings. Eröffnungsfeier im DKSC 11:00 Uhr Offizielle Eröffnungsfeier und Begrüßung aller Segelfreunde aus Duisburg und Umgebung. Mit dabei der Shanty Chor Duisburg. Blaues Band 3 / DKSC 13:30 Uhr Regatta für alle Bootsklassen der Sechs-Seen-Platte. Durch eine bootsabhängige Zeitvergütung entscheidet die gesegelte Zeit. Abends: Après-Segeln mit Dj Hawey im DKSC Sonntag 07.07.2013

Opti-Cup / DSC & DUYC 11:00 Uhr Die Regatta für unsere kleinsten Kapitäne. Micro Magic / DUYC 11:00 Uhr Ferngesteuerte Boote segeln um die Wette. Jazz Frühshoppen

/ DKSC 11:00 Uhr


Sonntag 07.07.2013

Duisburger-Firmen-Cup 2013 / DUYC 11:00 Uhr Segelcrews von Unternehmen aus Duisburg und Umgebung treten im Wettstreit gegeneinander an. Gesegelt wird auf Ynglings.

DSC Classics / DSC 14:00 Uhr

Eine Regatta der ganz besonderen Art. Etwas für das Auge! Bei den DSC Classics gehen die schönsten Schiffe an den Start. Boote, die mindestens 25 Jahre alt und aus Holz gebaut sind. Lassen Sie sich verzaubern von Sommer, Sonne und Tradition.

Montag 08.07.2013

Schul-Cup des SVNRW / DUYC 10:30 Uhr Schüler & Lehrer aus ganz NRW ersegeln den SVNRW Schul-Cup 2013. Schon wie in den Vorjahren messen sich die segelinteressierten SchulAG´s. Wir sind gespannt, an welche Schule der Pokal in diesem Jahr geht. Gleiches gilt für die Surfer. Startbereitschaft und Steuermannsbesprechung ist jeweils ca. eine Stunde vorher. Die Siegerehrungen erfolgen ca. eine Stunde nach dem Ende der jeweiligen Regatta bei dem ausrichtenden Verein. Samstag & Sonntag Schnuppersegeln für GroSS und Klein in der Zeit von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr in allen Vereinen. Dazu gibt es rund um den See an allen Vereinen noch interessante Events wie z.b. Geocaching, das Instawalk Special #InstaSail, Masuren Rally mit tollen Gewinnen und viele Informationen rund um den Wassersport. Bei allen Veranstaltungen und Vorträgen ist der Eintritt frei. Weitere Infos dazu finden Sie im Web unter duisburg-segelt.de.


dksc – duisburger kanu und Segel club e.v.

Wassersport – Spaß – Geselligkeit: Das ist Segeln im DKSC! Unser Revier ist Urlaub zu Hause, mitten im Ruhrgebiet. Die SechsSeen-Platte. Auf dem Wasser gibt es Regatta- und Breitensport, an Land familiäre Geselligkeit im Duisburger Kanu- und Segelclub. Die größte Tradition an der Sechs-Seen-Platte hat der DKSC. In diesem Jahr feiern wir 90. Geburtstag. Angefangen hat alles zuerst auf dem Rhein, seit den 70ern segeln wir auf dem Masurensee. Die Regatta- und Fahrtensegler sind natürlich auch weltweit unterwegs. Die Kleinsten segeln in ihren neuen Optis, die Größeren in ihren sportlichen Olympiabooten, gemütlichen Kajütschiffen oder glänzenden Holzklassikern. Kapitän werden geht natürlich auch im DKSC. Wir bilden vom Jüngsten- bis zum Motorbootführerschein, dem SBF Binnen & See aus. Der blaue See, die rot untergehende Sonne, das ist die Kulisse für die schönste Terrasse an der Sechs-Seen-Platte. Das „Haus Seeblick“ im DKSC läd ein zum Essen, Trinken und Feiern. Nur im DKSC gibt es Kanufahren als zweite Sportart. Neben Jugendausbildung sind die Kanuten auch auf Lippe und Rhein, Watt und Bodden, sogar zwischen den kroatischen und venezianischen Inseln unterwegs. Familiensport auf dem Wasser! Das ist Leben im DKSC. Weitere Informationen unter: www.dksc.de


dsc – duisburger Segelclub

Der Duisburger Segel-Club e.V. (DSC) wurde 1955 mit fünf selbstgebauten Piraten-Jollen gegründet. Heute zählt der Verein rund 300 Mitglieder. Auf dem weitläufigen Clubgelände am Nordufer des Masurensees sind über 100 Segelboote untergebracht, davon 60 mit Wasserliegeplätzen (Schwimmstege). Zwei Bootshallen stehen für Überwinterung und Bootsreparaturen zur Verfügung. Verschiedene clubeigene Jollen bieten auch Mitgliedern ohne eigenes Boot die Möglichkeit, aufs Wasser zu kommen. Das gemütliche, selbst bewirtschaftete Clubhaus lädt ein zu Clubabenden, Klönschnack und Feiern. Von der sonnigen Terrasse aus lässt sich das Treiben auf dem See beobachten… Im Sommerhalbjahr lockt jede Woche die Mittwochsregatta, die wir im Wechsel mit den anderen Vereinen der Sechs-Seen-Platte veranstalten, ebenso wie die Yardstick-Regattaserie „Blaues Band“. Ranglistenregatten für Monas, Monarch, 470er und Laser ziehen sportliche Segler aus ganz Deutschland an. Regatten sind nicht alles. Für die meisten Clubmitglieder zählen vor allem Freizeit und Freiheit auf dem Wasser. Viele sind aktive Fahrtensegler, die auf niederländischen Gewässern, Nord- und Ostsee, Atlantik und Mittelmeer unterwegs sind. Einmal im Jahr treffen sie sich zur Fahrtenseglerehrung – nur einer von vielen Anlässen zum geselligen Beisammensein. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Jüngstenarbeit. Wir bieten Kurse im Jüngstenboot Optimist für Anfänger und Fortgeschrittene. Unser Ausbildungsangebot für Erwachsene umfasst die Sportbootführerscheine Binnen, See und Küste sowie alle Funksprechzeugnisse. Alle Segelsport-Interessierten sind bei uns herzlich willkommen! Weitere Informationen unter: www.duisburgersegelclub.de


duyc – duisburger yacht-club e.v.

Mit seinen mehr als 500 Mitgliedern gehört der DUYC zu den größten Clubs im Deutschen Segler-Verband. Der DUYC ist an der Sechs-Seen-Platte in Duisburg beheimatet, der grünen Lunge der Ruhrgebiets-Stadt. Die gepflegte Anlage mit Clubhaus, großzügigem Außengelände und 200 Wasser- und Landliegeplätzen liegt direkt am Masurensee. Mitgliedern und Gästen stehen aber auch der Wolfs- und der Wildförstersee zum Segeln zur Verfügung. Auf diesem Revier richtet der DUYC jedes Jahr zehn bis zwölf Regatten aus. Die aktiven Regattasegler des DUYC sind in verschiedenen Bootsklassen auf großen und kleinen Revieren im In- und Ausland unterwegs. Sie haben sich schon zahlreiche Trophäen ersegelt. So ist nicht nur Rekordsieger Gerd Eiermann, Träger von mehr als 50 Internationalen und nationalen Meistertiteln, Mitglied im DUYC, sondern auch viele andere erfolgreiche Regattaseglerinnen und -segler. Aber auch Fahrtensegler fühlen sich im DUYC gut aufgehoben. Seine Mitglieder segeln unter anderem im Ijsselmeer, in der dänischen Südsee und im Mittelmeer. Für besonders gut vorbereitete und erfolgreiche Törns hat der DUYC einen Fahrtensegler-Preis ausgeschrieben. Großen Wert legt der Club auf die Nachwuchsförderung. Deshalb bietet seine Jugendabteilung jungen Seglern ein attraktives Programm an, vor allem in den Bereichen Regatta- und Breitensegelsport. Für die Jüngsten stehen zum Lernen über 20 Optimisten und auch andere Boote zur Verfügung. Im kommenden Jahr feiert der DUYC sein 50jähriges Bestehen. Die Geburtstagsfeier soll am 24. August 2014 steigen. Mehr Informationen unter: www.duyc.de


wrk – wassersportgem. rumeln-kaldenhausen

Wassersportgemeinschaft Rumeln-Kaldenhausen e.V. Die Wassersportgemeinschaft Rumeln-Kaldenhausen e. V., kurz WRK genannt, wurde 1961 gegründet und ist nach 54 Jahre des Bestehens mit 273 Mitgliedern einer der größten Vereine im Duisburger Westen. Anja Budde, als 1. Vorsitzende, stellt heraus, dass neben den gesellschaftlichen Ereignissen wie Osterfeuer, Sommerfest, Nikolausball die sportlichen Aktivitäten im Vordergrund stehen. Die Jugendarbeit soll in Zukunft noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden, um Kinder und Jugendliche an den Segelsport heranzuführen. Die WRK ist auch Ausbilder für Kurse zum Führerschein SBFBinnen, incl. Segelschein A. Nicht zu vergessen, dass sich die Jugend alljährlich mit den Seglern der Partnerstadt Calais seit vielen Jahren misst. Wechselseitig finden die Begegnungen statt, die stets viel Spaß und Freude machen. Neben den sportlichen Aktivitäten kommen aber die gesellschaftlichen nicht zu kurz. Für die geselligen Treffen sind die Backschafter stets bereit, für das körperliche Wohl zu sorgen. Weitere Informationen unter: www.wrk-duisburg.de


SLS – SEGELCLUB LOHHEIDERSEE

Die Seglergemeinschaft Lohheider See e.V. wurde 1975 gegründet und ist seitdem am Ostufer, auf der Baerler Seite des Lohheider Sees im Westen Duisburgs ansässig. Rund 220 erwachsene und 40 jugendliche Mitglieder betreiben den Segelsport in seinen unterschiedlichen Facetten: Es gibt „Freizeitsegler“, die das Segeln als Ausgleich zum Alltag nutzen, einige Mitglieder finden sich zu Charter-Crews zusammen, die die diversen europäischen Küstengewässer erkunden. Außerdem gibt es eine stattliche Anzahl Regattasegler, die die Seglergemeinschaft auf Regatten im In- und Ausland vertreten. Seit Bestehen stellt die SLS eine der größten Korsar-Flotten in Deutschland. Weiterhin gibt es sehr aktive Yngling-Segler, die auch an internationalen Regatten teilnehmen. Ein echtes Juwel des Vereins ist die Jugendabteilung. In 420er, 29er, Europe, Laser und Optimisten sind die SLS-Jugendlichen stark vertreten. In unterschiedlichen Trainingsgruppen (auf dem Lohheider See und auch außerhalb) werden die Jugendlichen an die Segelei herangeführt. Der Verein veranstaltet Trainingscamps für Anfänger und Fortgeschrittene, die zum Teil von der eigenen Vereinsjugend organisiert und durchgeführt werden. Regelmäßig finden Kurse und Prüfungen zu den amtlichen Bootsführerscheinen für „Binnen und Büten“ im SLS statt, an denen auch Nicht-Vereinsmitglieder teilnehmen können. Mehr Informationen unter: www.lohheider-see.de


WSVRh Duisburg e.V.

Im Nordwesten Duisburgs, an den Stadtgrenzen zu Moers und Rheinberg, liegt der Lohheider See – ein ehemaliges Baggerloch, welches heute für zwei Segelvereine ein ideales Segelrevier bildet. Nicht nur als Abschluss des Naturschutz- und Erholungsgebiets Baerler Busch idyllisch gelegen, sondern auch per Rad und Auto günstig zu erreichen, bieten sich sowohl für Breiten- als auch für Leistungssportler günstige Bedingungen, um hier ihrem Hobby – dem Segelsport – nachzugehen. Dies zu unterstützen und zu fördern ist seit der Gründung des WSVRh Duisburg e.V. im Jahre 1973 erklärtes Ziel mit besonderem Schwerpunkt auf der Jugendarbeit. So wird schon den Jungen und Jüngsten eine fundierte Ausbildung durch erfahrene Segler geboten. Erwachsene, natürlich auch Nicht-Mitglieder, können sich in einem der zahlreichen Kurse im Clubhaus des Vereins qualifizieren. Durch seine zahlreichen Regatten ist der WSVRh e.V. über die Reviergrenzen hinaus bekannt geworden. Neben vereinsinternen Regatten finden Jugend- und Ranglistenregatten statt und einige international erfolgreiche Regattasegler haben hier ihr Heimatrevier. Die Mitglieder des Vereins sorgen für ein reges Vereinsleben – nicht nur während der Segelsaison. So bieten vielfältige gemeinsame Veranstaltungen auch abseits von Segeln und Ausbildung für Jung und Alt ein umfangreiches Angebot und lassen in der segelfreien Zeit das Clubhaus des WSVRh e.V. immer wieder zum Treffpunkt seiner Mitglieder werden. Mehr Informationen unter: www.wsvrh.de


18. Schulcup 2013 des SVNRW

Der Schulcup wurde 1996 von Udo Optenhögel und dem SVNRW ins Leben gerufen und fand 13 Jahre in Folge auf dem Essener Baldeneysee statt. Mit der Etablierung der Veranstaltung „Duisburg-segelt“ wechselte der Austragungsort im Jahre 2009 an die Sechs-Seen-Platte. Nachdem in der Vergangenheit verschiedenen Bootsklassen genutzt wurden, haben wir jetzt mit der Yngling–Klassenvereinigung einen Partner gefunden, der uns zum zweiten Mal in Folge gleichwertige Boote zur Verfügung stellt. Wie der Name Yngling (Jüngling) sagt, eignet sich diese Bootsklasse aufgrund ihrer Segeleigenschaften, um mit zwei Schülern in Begleitung eines Lehrers Wettkämpfe auszutragen. Wegen der erfreulich starken Nachfrage im letzten Jahr und der begrenzten Teilnehmerzahl von 15 Mannschaften, raten wir den Schulen zur frühzeitigen Meldung. Bei wenig Wind oder anderen Faktoren, die dazu führen, dass ein Sieger nicht eindeutig feststellbar ist, kann es auch zu einem Finallauf kommen, um die Siegerschule bei Punktgleichheit mehrere Teams zu ermitteln. Unerwähnt, allerdings wesentlicher Faktor dieser Veranstaltung ist der informelle Austausch von segelbegeisterten Schülern - auch den produktiven Gesprächen der Lehrer über Organisatorisches rund um den Segelsport in der Schule wird Raum gegeben. Mitglieder des Arbeitskreises Schule und Verein sind an den Regattatagen beratend vor Ort. Die Teilnehmer der Veranstaltung kennen sich inzwischen, da viele Teams regelmäßig melden. Ein Indikator für die Ausgewogenheit der Wettkämpfe sind auch die Siegerteams, welche in Duisburg bislang immer wechselten.


3. Hochschulcup 2013 des SVNRW

Der Hochschulcup findet mittlerweile zum dritten Mal auf der SechsSeen-Platte in Duisburg statt. Gesegelt wird in Ynglings, wobei die Mannschaft aus zwei oder drei Personen bestehen kann. Der Hochschulcup richtet sich an an Universitäten und Fachhochschulen lehrende und lernende Personen. Im letzten Jahr gab es verschieden Kombinationen: reine Studententeams, Teams aus Lehrpersonal und Studierenden mit einem Professor am Steuer und Studenten an der Vorschot und umgekehrt. Ein reines Professorenteam ist bis jetzt noch nicht am Start gewesen. Wir hoffen, dass der 3.Hochcschulcup Fahrt aufnimmt und in Zukunft ähnliche Teilnehmerzahlen verbucht werden wie beim Schulcup. Vielleicht kann der Cup dazu einen Beitrag leisten, dass sich Hochschulen und die beteiligten Personenkreise auch unter sportlichen Aspekten zunehmend vernetzen. Im letzten Jahr haben drei Studierende der Rheinisch Westfälisch Technischen Hochschule den Teller mit nach Aachen genommen. Wir sind gespannt welche der vielen Hochschulen in NRW den Preis im Jahr 2013 gewinnen kann und freuen uns über frühzeitige Meldungen unter www.svnrw.org. Mehr Informationen zu beiden Regatten sowie die Meldemöglichkeit finden sie unter: www.svnrw.org


GEwinnspiel – masurenrally 2013

Am Samstag und am Sonntag warten auf Sie in jedem der drei ausrichtenden Vereine an der Sechs-Seen-Platte zwei seglerische und seemännische Aufgaben. Die Teilnahmebögen liegen in jedem Verein aus. Mindestalter für eine Teilnahme ist 16 Jahre. Gewinnchancen hat jede/r, der die sechs Aufgaben richtig beantwortet /gelöst hat. Rechtsweg ausgeschlossen. Die Gewinner werden am Ende der Duisburger Segeltage 2013 per Los ermittelt und kurzfristig benachrichtigt. Beim Gewinnspiel haben Sie die Wahl zwischen folgenden drei Preisen:

Ein Segelscheinkurs für eine Person zum Amtlichen Sportboot Führerschein Binnen inkl. Prüfungsgebühren Teilnahme an einer Regatta der Blauen-Band-Serie als Mitglied der Crew Segeltraining an zwei Nachmittagen nach Vereinbarung. Viel SpaSS und viel Erfolg!


Duisburger FirmenSailing-Cup 2013

Liebe Gäste, liebe Unternehmer, liebe Duisburger, der Firmen-Sailing-Cup ist ein Segelwettbewerb für in Duisburg und Umgebung ansässige Firmen. Gesegelt wird in der Einheitsklasse Yngling. Es können sich alle interessierten Firmen-Crews bewerben. Segeln fördert Teamgeist! Stellen Sie sich mit Ihrer Mannschaft einer sportlichen Herausforderung. Gehen Sie Hand in Hand mit Ihren Mitarbeitern in den Wettkampf. Die Crews auf den Booten bestehen aus jeweils 2-3 Personen. Der Steuermann / die Steuerfrau muss im Besitz eines gültigen DSV-Segelscheins sein. Die Boote und Schwimmwesten werden gestellt. Das Siegerteam erhält den Titel „Sieger Duisburger Firmen-Sailing-Cup 2013“. Jedes Team erhält einen Erinnerungspreis. Der Duisburger Firmen-Sailing-Cup findet im Rahmen der 5. Duisburger Segeltage an der Sechs-Seen-Platte in Wedau statt. Schon in den Vorjahren konnten wir eine Vielzahl von segelbegeisterten Zuschauern für dieses Event gewinnen. Bewerben Sie sich bis zum 01. Juli 2013 mit dem umseitigen Formular. Es können maximal 12 Teams teilnehmen. Gesegelt wird wahlweise zu zweit oder zu dritt, für jeden Teilnehmer wird eine Gebühr von 20 Euro (incl. Mittagessen) erhoben. Sollten sich mehr als 12 Teams bewerben, entscheidet das Eingangsdatum über die Teilnahme. Pro Unternehmen sind maximal 2 Teams zugelassen. Die Anmeldung erfolgt mit dem umseitigen Formular.


Duisburger FirmenSailing-Cup 2013 Anmeldeformular

Firma: StraSSe: PLZ /Ort: Tel: Steuermann: Crew 2: Crew 3: Ersatzperson (eventuell): Email: Steuermann ist im Besitz eines gültigen DSV-Segel scheins. Alle Crewmitglieder können schwimmen.

Unterschrift: Datum: Bitte per Email an info@duisburg-segelt.de schicken oder per fax an die 0203 - 2854620.

Die Zahl der Teilnehmer ist auf 12 Teams begrenzt. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Eingangsdatum. Teilnehmer erhalten bis zum 4. Juli 2013 von uns eine Teilnahmebestätigung. Das Startgeld in Höhe Von 20 Euro / Person ist am Veranstaltungstag zu zahlen.


Duisburg Segelt – segelVereine in Duisburg Ausrichter Duisburger Kanu- u. Segel- Club e.V. Strohweg 12 - 47279 Duisburg Fon 0203-724492 www.dksc.de Duisburger Segel-Club e.V. Kalkweg 239 b - 47279 Duisburg Fon 0203 - 720362 www.duisburgersegelclub.de Duisburger Yacht-Club e.V. Strohweg 4 - 47279 Duisburg Fon 0203 - 726118 www.duyc.de

walsum

baerl

W e b: auch im .de Infos isburg-segelt u www.d t e r: ei Twit Oder bburg_segelt @duis g: #duse13 Hashta rer hamborn uf unse Oder abook Page! Face meiderich

homberg

Wassersportgemeinschaft Rumeln-Kaldenhausen e.v. Borgschenweg 11 a - 47239 Duisburg Fon 02151-400744 www.wrk-duisburg.de SLS Postfach 74 01 32 - 47190 Duisburg Fon 02841-80496 www.lohheider-see.de WSVRh Duisburg e.V. Damschenweg 52 - 47199 Duisburg Fon 02844-515 www.wsvrh.de

mitte

rheinhausen

süd

Weitere wassersportvereine in Duisburg EtuS Wedau / Abt. Segeln Masurenallee 331 - 47279 Duisburg Fon 0203-741589 www.etus-wedau-segeln.de Windsurfing Club Ruhr Masurenallee 302 - 47279 Duisburg Fon 0203 - 719376 www.wcr-duisburg.de

Informationen: Fachschaft Segeln Duisburg Reiner Brockerhoff Königstr.44 · 47051 Duisburg Fon 0203-285460 E-Mail: info@duisburg-segelt.de Internet: www.duisburg-segelt.de


RC- Boote Micro Magic REgatta

Die Micro Magic („MM“) erblickte Anfang 1998 als Bausatz von der Fa. Graupner das Licht der Welt. Ab 2001 führte das kleine Boot zur Entstehung einer eigenen Klassengemeinschaft und Stand 2012 gibt es inzwischen Klassenaktivtäten mit der MM in rund 20 Ländern. Obwohl die Micro Magic seinerzeit 1997 völlig klassenlos nur als ein einfaches kleines Freizeitspielzeug konzipiert worden war, ist sie auch mit Blick auf gute Segeleigenschaften konstruiert worden und zeigt einige typische Konstruktionsdetails von größeren Wettbewerbsbooten. Aus dem Bausatz heraus kann eine MM in kurzer Zeit und mit wenigen Werkzeugen erstellt werden. Das heißt, es ist bis auf Werkzeug, Klebstoffe und die Teile für die Fernsteuerung alles an Boots-Bauteilen im Bausatz enthalten. Die RC-Segelboote Micro Magic sind ein Spass für Groß und Klein und so mancher Regattasegler, trainiert damit über die Wintermonate. Wir freuen uns auch in diesem Jahr die MM wieder bei Duisburg Segelt dabei zu haben. Sonntag, 7. Juli 2013, 11 Uhr, Duisburger Yacht-Club, Strohweg 4 Weitere Informationen zu den Micro magic unter: www.micromagic-rc-segeln.de


Vortrag - Physik des Segelns

Die Geschwindigkeiten, die Hochleistungssegelboote heute im Stande sind zu erreichen, sind atemberaubend. Die Ursache dieses Fortschritts ist kein Zufall. Die Kenntnis der physikalischen Grundlagen des Segelns und die sich daraus ableitenden Schlussfolgerungen haben zur Entwicklung wahnwitziger Rennmaschinen mit Windantrieb geführt. Es strebt zwar nicht jeder Segler die Teilnahme am Volvo Ocean Race oder an der Vendée Globe an, aber auch der einfache Regatta- oder Fahrtensegler kann mit seinem Boot besser umgehen, wenn er das Zusammenspiel der verschiedenen Kräfte auf einem Segelboot versteht. Andreas Wucher ist Physikprofessor an der Universität Duisburg-Essen, und er ist gleichzeitig passionierter Segler. Beste Voraussetzungen also, um die naturwissenschaftlich-theoretischen Betrachtungen mit den praktischen Anforderungen der Segler in Einklang zu bringen. In einem auch für physikalische Laien verständlichen Vortrag mit anschaulichen Experimenten wird Er die grundlegenden Begriffe zur Windkraft vorstellen und das Geheimnis des Auftriebs lüften. Wer sich schon immer gefragt hat, ob es möglich ist, gegen den Wind zu segeln oder ob man gar schneller segeln kann als der Wind bläst oder ob das Boot möglicherweise schneller wird, wenn man ins Segel pustet, kann mit einer Antwort rechnen. Freitag, 5. Juli 2013, 19 Uhr, Duisburger Yacht-Club, Strohweg 4 Eintritt Frei


InstaWalk Ruhr Special #InstaSail im DKSC


der als an te Erstm-Seen-Plat : Sechs uhr Special WalkR Insta # il 2013 InstaS#aiwruhr0713 : g Hashta nter: 713 Infos u wruhr0 /i y .l it http://b


Heute ein erfolgreicher Tag.

www.koenig.de

Heute ein Kรถnig.

Duisburg Segelt 2013 - Magazin  

Informationen Rund um das Event "Duisburg Segelt 2013" vom 5.- 8. Juli 2013 an allen Duisburger Seen.