Issuu on Google+

Moosseedorf, 3. September 2012

Einladung für Medienschaffende Kick-off-Event Jugend debattiert Können Politiker genauso gut debattieren wie Jugendliche? Die Nationalräte Cédric Wermuth und Lukas Reimann stellen sich der Herausforderung: -

am Montag, 10. September 2012, 10.15 bis 11.15 Uhr,

-

im Medienzentrum Bundeshaus, Bundesgasse 8-12, Bern.

Der 10. September ist nicht nur der Start in die Herbstsession der eidgenössischen Räte, sondern auch der Anpfiff für das Projekt Jugend debattiert. Jugendliche beschreiten neue Wege, auch in der politischen Auseinandersetzung. Ohne Moderator debattieren sie politische Fragen. Das Los entscheidet, welche Position sie einnehmen (müssen). Das fördert Respekt und Verständnis für den politischen Gegner und macht aus der politischen Auseinandersetzung ein Spiel mit der Sprache. Dieses Spiel bringt der Rapper Lo rhythmisch zum Ausdruck. Die Nationalräte Cédric Wermuth und Lukas Reimann debattieren zusammen mit den jungen Debattierprofis Andrea Schlatter und Nada Woodtli die Frage „Soll Appenzell die Hauptstadt der Schweiz werden?“. Finden Sie heraus, ob die zwei Politiker mit den jungen Debattierprofis mithalten können. Der Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ, die Stiftung Dialog und Infoklick.ch laden Sie zum Kick-off-Event von Jugend debattiert ein: Anmeldung und Auskunft Wir bitten Sie um eine Anmeldung per E-Mail bis am 10. September 2012. Christian Metzger, 079 691 92 04, christian.metzger@dsj.ch. Links -

Rapper Lo: www.lo-leduc.ch

-

Projektbeschrieb und Animationsclip: http://www.dsj.ch/de/projekte/jugenddebattiert.html

DSJ | FSPJ | FSPG | im Passepartout-ch | Sandstrasse 5 | 3302 Moosseedorf | 031 850 10 26 www.dsj.ch | info@dsj.ch | www.fspj.ch | info@fspj.ch | www.fspg.ch | info@fspg.ch


Medieneinladung Jugend debattiert