Page 22

22

Sa., 7. November 2015

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Schleißheimer Bilderbogen Kaffee und Kuchen garniert mt Arien (MF) – Voller Saal bei der „Musik am Nachmittag“: Im Bürgerhaus Unterschleißheim wurden Senioren nicht nur mit Kaffee und Kuchen verwöhnt, sondern auch mit Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Die Entführung aus dem Serail“ im Taschenbuchformat. Kurz und knapp die Informationen, ein paar Anekdoten von Moderator Johannes Erkes – und schon war wieder Zeit für die schönsten Arien und Lieder aus der Oper. Die Sänger und Musiker erfreuten – im wahrsten Sinne des Wortes – mit musikalischen Perlen und sparten dafür an langatmigem Operngeschehen. Die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation hat seit 1996 deutschlandweit etwa 1.900 Nachmittagskonzerte für über 550.000 Besucher geboten. Auch in Unterschleißheim sind die Künstler Stammgäste und erfreuen sich seit rund zehn Jahren großer Beliebtheit bei den Senioren.

Frau, wenn er nicht gerade für eine spezielle Vorsorgeversicherung im Außendienst unterwegs ist. Die Zweisamkeit begann in Erding. Hier in der Nähe der Kreisstadt in Großhündlbach ist Frau Klein aufgewachsen. Die Wiege ihres Konrads stand in der Kaiserstadt Aachen. Beide hatten schon damals etwas gemeinsam, sie machten eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Über die Kontakte der Fachschule trat er seine erste Arbeitstelle im Erdinger Spar-Markt an. Dort Seit 1993 in O Unte ber- und rsch leißh eim

Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen

Telefon: 089 / 315 32 12 Geprüfter Pflegedienst 6/2015: Gesamtnote:

„Sehr gut“

Die Profis für Pflege in Schleißheim sind 24 Stunden erreichbar! MOBILE AMBULANTE KRANKENPFLEGE Hannelore Siegl 85764 Oberschleißheim · Mittenheimer Str. 5 www.pflege-schleissheim.de

Goldene Hochzeit des Ehepaares Klein Ein Leben mit der Großfamilie Zum 50-jährigen Ehejubiläum gratulierte Erster Bürgermeister Christoph Böck persönlich und im Namen der Stadt auf das Herzlichste und überreichte einen mit vielen Leckereien gefüllten Präsentkorb dem Ehepaar. Beide sind noch sehr aktiv, sowohl in der Familie als auch im Beruf. „Unsere drei Töchter mit ihren sieben Enkeln halten uns immer auf Trab“, erzählt Frau Klein. „Daher genieße ich meine freie Zeit mit Lesen und Gartenpflege. Ich bin eine Leseratte.“ Herr Klein teilt die Leidenschaft seiner

deutschlandweit Kindern und Jugendlichen und unterstützt die verschiedensten Projekte. Ursprünglich wurde die Stiftung von zwei AllianzAufsichtsräten gegründet, deren Tantiemen hier einflossen. Der aktuelle Vorstand ist der Sohn von einem der beiden Gründer. Ihm war es wichtig, die Stiftung weiterzuführen. Auch Erlöse von Aktionen, z.B. vom Weihnachtsmarkt der Allianz in Unterföhring, werden über die Stiftung einem sozialen Zweck zugeführt. Karin Hobmeier

lernten sich beide kennen und lieben und beschlossen, gemeinsam durchs Leben zu gehen. Die Hochzeitsglocken der Pfarrkirche St. Stephan in Rappoltskirchen läuteten 1965. Vor Pfarrer Winkler gaben sich beide das „Ja“. Drei Jahre später übernahm nun das Ehepaar Klein den Spar-Markt in Oberschleißheim und zog dorthin. Später kam noch der Spar-Markt in Unterschleißheim hinzu. In dieser Zeit wurde die Familie um drei Töchter größer. Heute wohnen die Töchter in der näheren Umgebung und besuchen Mutter und Vater sehr gerne. An die vielen Urlaube auf Föhr an der Nordsee denken alle gerne zurück und die Enkel freuen sich heute, mit Oma und Opa dorthin zu fahren. Ralf Enke

Stiftung Schmetterling übergibt Spendenscheck Mit der großzügigen Spende in Höhe von 1500 Euro kann die Deutschförderung für eine blinde Schülerin unserer Edith-Stein-Schule, die nicht aus staatlichen Mitteln finanziert wird, weiterlaufen. Sie wurde auch bisher schon aus Spenden (zuletzt von der Stiftung der Raiffeisenbank München-Nord) finanziert. Eine erfolgreiche Schullaufbahn ist nur mit ausreichenden Sprachkenntnissen möglich. Unsere Schulleiter informierten Stiftungsvorstand Sebastian Neumeier bei seinem Besuch über ihre Arbeit mit blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen und führten ihn durchs Haus. Neumeier zeigte sich beeindruckt und versprach, wiederzukommen. Die Stiftung Schmetterling (www.stiftung-schmetterling.de/) hilft

V.l.n.r.: SBZ-Schulleiter Maria Setzer und Frank Kuroschinski danken mit Direktorin Hildegard Mayr dem Stiftungsvorstand Sebastian Neumeier

Törggelen-Abend der SPD Unterschleißheim Am 16. Oktober war es wieder soweit – die Törggelen-Fangemeinde traf sich im Grünen Saal, um den Herbst gebührend zu begrüßen und Gert Karner hatte, wie auch schon viele Jahre vorher, keine Mühen gescheut, um die Schmankerl seiner ehemaligen Heimat nach Unterschleißheim zu bringen. Alexander Kieslich, der Vorsitzende des SPDOrtsvereins konnte neben Bürgermeister Christoph Böck auch Annette Ganssmüller – Maluche, die stellvertretende Landrätin und Prof. Peter Paul Gantzer begrüßen, die beide seit Langem Unterschleißheim die Treue halten. Besonders freute er sich allerdings über Besuch aus Eching – es lebe die Nordallianz! Die nächsten Stunden gehörten dann vor allem der Band ALPENTSCHÄSS, die den zahlreich erschienenen Gästen gehörig einheizte und viele ermunterte, bis kurz vor Mitternacht fleißig das Tanzbein zu schwingen. In Anbetracht der verzehrten Mengen an Tiroler Speck, Käse, Vintschgerln und Kaminwurzn sicher eine prima Idee … Fehlt jetzt nur noch der Dank an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, die unermüdlich dafür sorgten, dass die versammelte Festgemeinde fröhlich feiern konnte. Ansonsten waren sich alle einig: der nächste Herbst kommt bestimmt! Antje Kolbe, SPD Unterschleißheim-Lohhof

Lohhofer & Landkreis Anzeiger 4615  

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn

Lohhofer & Landkreis Anzeiger 4615  

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn

Advertisement