Issuu on Google+

Jahrgang 58 · Nummer 41 Ausgabe Nord-Ost · 12. Oktober 2013

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Landkreis-Anzeiger GmbH · Einsteinstr. 4 · 85716 Unterschleißheim/Lohhof · Anzeigenannahme: Tel. (0 89) 3218 40-0 · Fax (0 89) 3 17 11 76 · 58. Jahrgang Nr. 41 · 12.10.2013 Verbreitet im nördlichen Landkreis München, im südlichen Landkreis Freising und im östlichen Landkreis Dachau · Gesamtauflage 36 525 · Erscheint wöchentlich

Fünf Jahre StadtTeilAuto Schleissheim e.V. Nun sind es bereits fünf Jahre, dass am 1.8.2008 StadtTeilAuto Schleissheim e.V. gegründet wurde und damit ein Carsharingangebot speziell für den Raum Ober- und Unterschleißheim entstand. Mit Hilfe der Gemeinde Oberschleißheim und der Stadt Unterschleißheim konnten die finanziellen und organisatorischen Anfangshürden überwunden werden.

Frankreichwochen

der Buchführung und der internen Aufgabenverteilung im Hinblick auf ein weiteres Wachstum. Carsharer verzichten auf die Anschaffung eines wenig gefahrenen Erst- oder Zweitwagens und schonen so nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Im Münchner Raum mit seinem dichten MVV-Netz ist Carsharing oft eine Lösung für verbleibende gelegentliche Transportprobleme. Eine Schnupper-

Käse & Feinkost aus Frankreich Delice des Cremiers 100 g statt 2,89 € 2,39 € Leicht gereifter Weinbergkäse aus dem Burgund. Samtige, zartschmelzende, weiche Textur. Im Geschmack locker-frisch bis zitronig. Beliebt als Frühstücks- und Dessertkäse.

Roquefort Papillon

100 g statt 3,29 € 2,89

Schafsrohmilchkäse aus der Causses Hochebene. Nach alter Tradition 150 Tage im Felsenkeller gereift. Vollmundiges Blauschimmelaroma, krümelig, auf der Zunge zergehend und erfrischend klar im Geschmack.

La vache frottée au Calvados 100 g statt 2,79 € 2,49

Ein witziger Name für einen Käse, wörtlich etwa: „Die Kuh, die sich mit Calvados wäscht“. Ein wunderbarer Schnittkäse aus der Normandie, 60 Tage mit Calvados gereift. Ausgeprägter Charakter mit einem köstlich-feinen Apfelgeschmack.

Emmentaler Grand Cru

100 g statt 2,79 € 2,39

Ein Rohmilchemmentaler von einer Hochalm im Haute Savoie. 5 Monate frisch-buttrig und nussig gereift. Das Aroma hält das, was der Duft nach frisch gemähter Bergwiese verspricht. Sehr schöne Lochung, saftig – aromatisch.

Comté, 36 Monate

100 g statt 3,69 € 3,39

Ein großartig-ursprünglicher Rohmilchbergkäse aus dem Jura-Gebirge. Sehr lange und langsame Reifung in einem unterirdischen Reifekeller in 1100m Höhe. Aroma walnussig, nach Trockenobst mit feine Röstaromen. Vollreif und edel!

Feinkost aus Frankreich mit 10% Rabatt - Crêpes Waffelröllchen von der Biscuiterie Loc Maria in 5 Variationen. - Schokoladentrüffel Pralinen von Chocolatier Mathez in 5 Geschmäckern. - Oliven aus der Region südliche Mittelmeerküste in 4 ausgewählten Sorten.

Aktionszeitraum 12.10.2013 bis 08.11.2013

KÄSESCHLEMMER Marktplatz 1, Neufahrn 08165/909290

Bezirksstraße 30, Unterschleißheim 089/95448590

Noch heute stellen die Gemeinden die Stellplätze für die Fahrzeuge kostenfrei zur Verfügung und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Fortbestehen des Vereins. Darüberhinaus hat der Verein vielfältige Unterstützung aus der Bevölkerung und von ortsansässigen Firmen erhalten. Insbesondere aber wächst die Mitgliederzahl kontinuierlich. Das ermöglichte es dem Verein, den Fahrzeugpark schrittweise auf drei Fahrzeuge auszuweiten. Kommende Herausforderungen für den Verein betreffen die Umorganisation

mitgliedschaft bietet die Möglichkeit, das Vereinsangebot unverbindlich zu testen, wobei nur die Kosten für die reale Fahrzeugnutzung anfallen. Wer nach der Schnupperzeit nicht Mitglied werden will, erhält die Schnuppereinlage zurück und bezahlt auch keine Aufnahmegebühr. Stadtteilauto Schleißheim e.V. verzichtet darüberhinaus seit seiner Gründung auf einen Jahresbeitrag für die Mitglieder. Mitglieder des Vereins erhalten einen Vielfahrerrabatt von 30% auf alle

Umsätze mit vereinseigenen Fahrzeugen, die innerhalb eines Monats 100 € übersteigen. Weitere Informationen bekommen Interessenten unter www.stadtteilauto-schleissheim.de oder telefonisch unter 089 / 45 54 66 73. Martin Kluge


2

Sa., 12. Oktober 2013

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Fast ausverkauft:

Der langjährige Geschäftsführer hatte zum 01. September 2012 die Unternehmensführung seinem Sohn Roland Schreiner übertragen. Dazu wurde gemeinsam ein Plan erarbeitet und die schrittweise Übergabe bis zum gesetzten Termin exakt eingehalten. Verwirklicht wurde das Konzept eines naturkonformen Generationswechsels. Helmut F. Schreiner berichtete über die Erfahrungen und die Neuaufstellung gemäß dem Motto von Helmut und Roland Schreiner „Freiraum für neues Leben“. Die Zuhörer bedankten sich mit viel Applaus für die Hinweise und die Offenheit des Referenten.

Lichtblicke Benefizkonzerte 2013 Unterschleißheim – Die beiden Benefizkonzerte Lichtblicke 2013 am 18. und 19. Oktober sind bereits fast ausverkauft. Zum Redaktionsschluss sind nur noch wenige Einzelkarten für das Konzert am Freitag, 18. Oktober, verfügbar. Ein Highlight in diesem Jahr ist der Solo-Auftritt der Cellistin Raphaela Gromes. Die 1991 geboRaphaela Gromes begeis- rene Studentin der tert das Lichtblicke-Publi- Münchner Musikhochkum an ihrem Cello. schule und mehrfache EST · bu RAT n NF

Gesamtnote GUT (1,8)

0 20

7 · Institut I

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und Klassen

ite Eltern swe b de

ng Augu st agu efr

Einzelnachhilfe zu Hause

089 - 310 99 54 0 www.abacus-nachhilfe.de Stipendiatin aus Eching hat 2012 den Richard Strauss Wettbewerb gewonnen und weist mit ihrem jungen Alter eine stattliche Konzerterfahrung auf. Bereits von 2006 bis 2010 studierte sie als Jungstudentin an der Mendelssohn-Bartholdy-Hochschule in Leipzig. Den Sparten Pop und Rock widmen sich in bewährter Weise die Stammformationen Phondue und Ruhestö(h)rung. Als Gast in diesem Jahr wird zudem die Unterschleißheimer Rock Band Lucy Grave um Sänger Helmut Eder mit einer unplugged Darbietung aufwarten. Gute Tradition der Konzertreihe ist es, dass alle Mitwirkenden auf eine Gage verzichten und so alle Spenden und der Reinerlös des Kartenverkaufs direkt sozialen Projekten zukommen. In diesem Jahr wird durch Lichtblicke ein Ärzteprojekt unterstützt, bei dem Mediziner aus Deutschland Kinder mit Klumpfüßen im Jemen behandeln und vor Ort Fach-

Tattoo Zeichnungen Malereien Termin mit Conni nach Vereinbarung

0176 / 20 41 63 43

ab 1,89

Nelkenstr. 4 85716 Unterschleißheim Tel: 089 / 374 88 014

wissen aufbauen – ein Beitrag für die Zukunftssicherung der Kinder und ganzer Familien. Es besteht auch hier wieder persönlicher Kontakt zu dem Projekt – ein Qualitätskriterium der Lichtblicke Benefizkonzerte. Der zweite Teil der Spenden geht diesmal an die Pfarrei St. Urich und das Caritas-Zentrum Unterschleißheim. Menschen in finanzieller Not erhalten dort praktische Unterstützung durch das Projekt „Mobile Werkstatt“ und bedürftige Mitbürger werden finanzielle Einzelfallhilfe erhalten. Von beiden Spendenzielen sind Projektpaten bei den Konzerten als Ansprechpartner an einem Infostand vertreten. Der Verein Lichtblicke – Hoffnung für Menschen in Not e.V. veranstaltet die Konzerte erneut in Kooperation mit dem Forum Unterschleißheim, dem Kulturbetrieb der Stadt Unterschleißheim. Restkarten gibt es im Forum Ticketshop am Rathausplatz in Unterschleißheim. Informationen auch unter: www.lichtblicke-benefiz.de. Benjamin Straßer, stellv. Vereinsvorsitzender

Zukunft sichern – Unternehmen erfolgreich übergeben Vollbesetzt war das Konferenz-Center der Schreiner Group. Der ICU e.V. hatte eingeladen zum Vortrag von Dr. h.c. Helmut F. Schreiner zu dem Thema „Zukunft sichern – Unternehmen erfolgreich übergeben“. „Für einen Unternehmer ist der Führungswechsel die Meisterprüfung im Unternehmerleben“, so Helmut Schreiner.

Bei fruchtbaren Gesprächen und einem tollen Catering klang der Abend aus. Michael Schmitt Geschäftsstellenleiter ICU e.V. www.icu-net.de

Geburtstagsfeier für Mitglieder des katholischen Frauenbundes Wie jedes Jahr feiert der katholische Frauenbund St. Andreas wieder seine Geburtstagsfeier. Herzlich eingeladen zu Kaffee und Kuchen – auch eine kleine Einlage als Überraschung gibt es wieder – sind alle Mitglieder des Frauenbundes. Aber Achtung, der Termin und der Ort haben sich geändert: Gefeiert wird am 12.10.2013 im ersten Stock des Bürgerhauses, Beginn 14.00 Uhr Wir freuen uns über zahlreiche Geburtstagskinder. Ingeborg Heidler

Meisterbetrieb

Telefon 0 89/31 09 83 18 Wilhelm-Busch-Straße 7 Fax 0 89/31 09 83 29 85716 Unterschleißheim www.peinl.de Flachdachisolierung · Dachflächenfenster Dachreparaturen aller Art Asbestentsorgung nach TRGS 519

info@landkreis-anzeiger.de


4

Sa., 12. Oktober 2013

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

CSU Oberschleißheim wählt Dr. Angelika Kühlewein zur Bürgermeisterkandidatin / Gemeinderatskandidatenliste steht Auf der Mitgliederversammlung des CSU-Ortsverbandes am 2.10.2013 wurde Dr. Angelika Kühlewein von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zur Kandidatin im Kampf um den Bürgermeisterstuhl in Oberschleißheim am 16. März 2014 unter großem Beifall der Anwesenden gekürt. Gleichzeitig stimmte die Mitgliederversammlung ebenso fast einstimmig für die vom Vorstand vorgelegte Liste der Gemeinderats-Kandidatinnen und -Kandidaten, mit denen die CSU im künftigen Gemeinderat vertreten sein möchte. Frau Dr. Kühlewein stellte bei ihrer Bewerbung besonders ihren Willen zu einer engen Zusammenarbeit im Team heraus, die sich bereits bei dem erfolgreichen Bürgerbegehren gegen das Gewerbegebiet West in hervorragender Weise bewährt habe. Befragt

Tanz & Bewegung

Anneliese Kägler Carl-von-Linde-Str. 30 · 85716 USH

Paartanz/Oriental/Zumba und mehr…

Tel. 0 89-370 739 00 info@samar.de · www.samar.de

nach ihren Zielen, sagte Kühlewein, dass sie sich mit den CSU-Kandidatinnen und -Kandidaten mit ganzer Kraft und Energie für ein lebendiges, lebenswertes und fortschrittliches Oberschleißheim einsetzen werde. Der jahrelange Stillstand müsse aufgelöst werden. Oberschleißheim brauche wieder innovative Zielsetzungen zur Lösung der drängenden Verkehrsprobleme auf Straße und Schiene, schnellere und noch intensivere Lösungen des Lärmschutzes, baldige und lösbare Konzepte der Kinderbetreuung und Schaffung von ausreichendem Wohnraum. Die Stärkung und Förderung des bestehenden und des notwendig neuen Gewerbes lägen ihr und der CSU besonders am Herzen. Schließlich werde sich die CSU für eine stärkere Integration aller Wohngebiete in Oberschleißheim rechts und links der S-Bahnlinie bemühen. Besonders werde sich die CSU für eine noch intensivere Stärkung von Oberschleißheim als eine touristisch attraktive Erholungsregion einsetzen. Die genannten Punkte und mehr werden nun in einem intensiven Austausch mit den gewählten Gemeinderatskandidatinnen und Gemeinderatskan-

didaten erarbeitet und sich dann in ihrem gemeinsamen Wahlprogramm wiederfinden. Die von der Mitgliederversammlung gewählten Gemeinderatskandidatenliste enthält in der Reihenfolge von 1 bis 24 folgende Personen, die sich am 16. März um die Gunst der Wähler bemühen werden: 1. Dr. Angelika Kühlewein, 2. Gisela Kranz, 3. Dr. Peter Lebmeir, 4. Stefanie Haselbeck, geb. Reuter, 5. Christian Reuter, 6. Elisabeth Tutter, 7. Günter Braun, 8. Thomas Unterstaller, 9. Florian Spängler, 10. Peter Benthues, 11. Enrico Franell, 12. Rainer Kress, 13. Robert Kühlewein, 14. Andreas Meyr, 15. Sabine Brunner, 16. Barbara Perzl, geb. Brunner, 17. Michael Veidt, 18. Ulrich Brunner, 19. Hans Stellwag, 20. Herbert Spängler, 21. Thomas Kopf, 22. Rudi Batzer, 23. Eva Tieschky und 24. Max Tieschky (siehe Foto bei Abwesenheit einiger Kandidaten). Die Bürgermeisterkandidatin Angelika Kühlewein ist 40 Jahre alt, in München geboren und aufgewachsen, promovierte Chemikerin, verheiratet mit Robert Kühlewein, zwei Kinder, seit 10 Jahren in Oberschleißheim wohnhaft, beruflich tätig als selbständige Coacherin für Werteorientiertes Management, seit ihrem 14. Lebensjahr politisch aktiv, seit 3 Jahren Ortsvorsitzende des CSU-Ortsverbandes, engagiert u.a. im TSV und Tourismusverein. Peter Benthues Gemeinderat und Pressesprecher

Victor’s Residenz-Hotel München in neuem Gewand Herzlich willkommen im Victor’s Residenz-Hotel München. Das 4-Sterne-Haus in Unterschleißheim hat viel zu bieten und wartet mit spannenden Neuerungen auf. Schon in der Lobby des Hauses wird klar: Im Münchner Victor’s Domizil hat sich viel getan. Nicht nur der Empfangsbereich wurde Anfang des Jahres komplett renoviert, auch das neue trendige Restaurant THE CLUB ist einfach „a little bit different“. Nehmen Sie Platz und genießen Sie das Ambiente dieser besonderen Location, bei deren Einrichtung Wert auf jedes Detail gelegt wurde: von großen Cocoon-Leuchten über Designer-Stühle bis hin zur traumhaft schönen Bar. Hier wird Gastlichkeit auf hohem Niveau zelebriert. Die Küche des Restaurants bietet beliebte Klassiker für jeden Geschmack und Sie dürfen sich Ihre Gerichte nach Lust und Laune selbst zusammenstellen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Filetsteak vom Rind und dazu leckere Bratkartoffeln mit knackigem Blattspinat? Von montags bis freitags wird als Mittagstisch in THE CLUB ein leckeres „All You Can Eat-Buffet“ für € 9,90 angeboten, auf das bereits viele Stammgäste

schwören. Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Suppen, ein Salat- und Vorspeisenbuffet und nicht zuletzt diverse Hauptgänge sowie Desserts. Übrigens können Sie bei schönem Wetter Ihre Speisen ganz stilecht unter weiß-blauem Himmel auf der großen Sommerterrasse genießen. Fußball-Fans sitzen bei Sport-Schmankerln in THE CLUB immer in der ersten Reihe, denn via SkyTV werden die wichtigsten Begegnungen im Restaurant mundgerecht serviert. Auch für Firmen- und Familienfeiern eignet sich das große Restaurant mit seinem unverwechselbaren Charme übrigens hervorragend und kann auf Anfrage gebucht werden.

ab 4,49 Sie sind eher auf der Suche nach einer TagungsLocation? Die drei neuen Tagungs- und Veranstaltungsräume des Hotels – alle mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet – bieten Platz für 10 bis zu 30 Personen. So können dort Meetings und Seminare individuell und wunschgemäß ausgerichtet werden. Noch ein wenig exklusiver geht’s in der Superior Lounge zu: Hier haben bis zu 12 Personen Raum für wichtige Entscheidungen in unvergesslichem Flair mit individuellem Service. Dass das Gute so nah liegt, wusste schon Goethe. Doch nun können sich auch alle Unterschleißheimer bei einem Abstecher ins Victor’s Residenz-Hotel München davon überzeugen. Christine Jüngling

Baby-, Kinder-, Spielzeugflohmarkt 19.10.2013; USH; AWO Rasselbande Am Samstag, den 19.10.2013 findet von 13.00 bis 16.00 Uhr, im AWO Kindergarten Rasselbande, Feldstr. 35, USH ein Flohmarkt statt. Verkauft wird alles „Rund ums Kind“ (z.B. Spielsachen, Bücher, Kleidung). Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und leckerem Kuchen gesorgt. Verkäuferinfo und Anmeldung bitte bei Frau Sommer: 0160/8946300 oder unter E-Mail Elternbeirat-USH@web.de erfragen. Sophie Sommer

Meisterbetrieb für ✹ Polsterei ✹ Bodenbeläge ✹ Gardinen ✹ Tapezieren

✹ Wandbespannungen ✹ Sonnenschutz ✹ Markisen ✹ Möbel- und Deko-Stoffe

Adam Strobl

Raumausstattung Inh. Adolf Strobl Heimgartenstraße 46 85716 Unterschleißheim Tel. und Fax 0 89/3 10 52 12 www.Adam-Strobl-Raumausstattung.de

Fachbetrieb der Raumausstatterund Sattler-Innung

Loewenflyer.de Die Internet-Druckerei

16.000 Made in Bayern

Produkte im Shop!

www.loewenflyer.de

Anzeigenannahme • Tel. 0 89/3218 40-32 • info@landkreis-anzeiger.de


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 12. Oktober 2013

XERABIT erhält den Großen Preis des Mittelstandes

IT-Systemhaus setzt sich gegen 33 weitere Finalisten durch Die XERABIT GmbH mit Sitz in Unterschleißheim erhält den Großen Preis des Mittelstandes 2013. Der Wirtschaftspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung, der 2013 zum 19. Mal vergeben wird, wurde am 05. Oktober im Rahmen einer Gala-Veranstaltung überreicht. Das IT-System- und Beratungshaus XERABIT setzte sich dabei gegen insgesamt 4035 Mittelstandsunternehmen, Banken und Kommunen sowie mehr als 1400 Institutionen in den 16 Bundesländern durch, die 2013 für den Wettbewerb nominiert waren. XERABIT war 2013 das dritte Jahr in Folge von der Stadt Unterschleißheim für den Wettbewerb nominiert worden. Erstmals ins Finale des Wirtschaftspreises eingezogen war XERABIT bereits 2012.

Ballett, Jazz und Modern für Kinder, Teens und Erwachsene

im Studio Samar/USH www.tanzatelier-bracko.de

Das von Bernhard Hopp und Günter Simmnacher im Jahr 2009 gegründete Unternehmen hat neben dem Firmensitz in Unterschleißheim Niederlassungen in Nürnberg und Mannheim. Beide Experten haben in

ihrer mehr als 20-jährigen Laufbahn in der IT-Branche ein breites Netzwerk zu nationalen und internationalen Herstellern und Partnern aufgebaut und intensiv gepflegt. Das Unternehmen stellt an seinen drei Standorten für seine mittlerweile mehr als 120 namhaften Kunden aus dem Mittelstand und DAX-Bereich weitreichendes Know-how zur Verfügung. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf die Beratung und Analyse von IT-Strukturen und Prozessen mit Schwerpunkten auf Rechenzentren sowie Daten- und Prozess-Consulting. Als herstellerunabhängiges Systemhaus liefert XERABIT seinen Kunden die jeweils besten Komponenten zur Umsetzung gemeinsam erarbeiteter Lösungskonzepte. Die Kernkompetenz von XERABIT sind maßgeschneiderte Hardware-, Software- und Prozessarchitekturen mit klarem Fokus auf der Nutzwertoptimierung der jeweiligen Unternehmens-IT. „Wir freuen uns sehr über den Großen Preis des Mittelstandes. Die Auszeichnung bestätigt unsere unternehmerische Überzeugung, dass der Erfolg eines Systemhauses nicht von der Quantität der Mitarbeiter abhängt, sondern von der Qualität der Beratungsleistung, mit der man Kunden überzeugt, gewinnt und hält“, erklären Bernhard Hopp und Günter Simmnacher, Geschäftsführer der XERABIT GmbH. Renate Wanner-Hopp

Pfarrverband Oberschleißheim – Erwachsenenbildungsausschuss

Dialoggespräch zwischen Muslimen und Christen in Oberschleißheim Der Erwachsenenbildungsausschuss des katholischen Pfarrverbandes Oberschleißheim der Pfarreien Maria Patrona Bavariae und St. Wilhelm veranstaltet

Fenster – Türen – Rollo Flurweg 1 85777 Bachenhausen Tel. 08133/2928 Mobil 0171/7 71 93 76

Tagesfahrten Sa., 26.10.13 Alpengasthof Eng – Großer Ahornboden Schönster Talgrund im Naturschutzgebiet Karwendel Di., 19.11.13 Schwäbische Alb – Waldenbuch Ritter Sport Schokoladenfabrik; HAKAWERKE – Betriebsbesichtigung Wasch-, Reinigungs- und Kosmetikartikel Sa., 30.11.13 Weihnachtsmärkte im Salzburger Land Gut Aiderbichl – Schloss Hellbrunn inkl. Eintritt Sa., 14.12.13 Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Tüssling – Krippenausstellung Stift Reichersberg inkl. Führung/Eintritt Sa., 21.12.13 Lindauer Hafenweihnacht Die Weihnachtsinsel in vorweihnachtlichem Glanz

€ 27,– € 37,– € 39,– € 42,– € 34,–

Mehrtagesfahrten

4 Tage: Do., 17.10. – So., 20.10.13 € 467,– „Goldener Herbst in der Südsteiermark – Das grüne Herz Österreichs“ Leistungen: Fahrt im Comfort-Class-Reisebus, 3x HP – ****Hotel „Weinlandhof“ Gamlitz, Stadtführung Graz, Tagesausflüge Südsteierische Weinstraße – Schilcher Weinstraße – Sausaler Weinstraße, jeweils mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt Pferdegestüt Piber, Weinprobe Kitzeck 2 Tage: Sa., 07.12. – So., 08.12.13 € 203,– „Weihnachtszauber im romantischen Elsass“ Leistungen: Fahrt im Comfort-Class-Reisebus, 1x HP – ****Schwarzwald Hotel „Silberkönig“, Stadtführung Colmar, Stadtführung Straßburg mit Münsterbesichtigung Sie suchen einen kompetenten Reisepartner? Wir arrangieren für Sie: - Tages- und Mehrtagesreisen - Vereins-, Firmen-, Betriebs- und Schulausflüge - Städte-, Musical-, Rund- und Erlebnisreisen - Stadtrundfahrten München und Umgebung - Hotel-, Flughafen- und Messetransfers Sprechen Sie uns an! Unser freundliches Team kümmert sich um Ihre Belange. Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder tel. Kontakt! wer Qualität wählt, verreist mit boos-reisen…

Kienberger Straße 6 · 85391 ALLERSHAUSEN Internet: www.boos-bus.com Tel. 0 81 66/67 63-0 · Fax 0 81 66/67 63 63 E-Mail: info@boos-bus.com Abfahrtsstellen: Unterschleißheim: S-Bahn u. Turnhalle Ecke Joh.-Schmid-/Birkenstr. Oberschleißheim: S-Bahn u. Hotel „Blauer Karpfen“ Garching: U-Bahn/Stadtmitte – Neuwirt

5

am Donnerstag, den 17. Oktober 2013 ab 19.30 Uhr im Planet O (Jugendfreizeitzentrum beim Bürgerzentrum, Theodor-Heuss-Str. 27 in Oberschleißheim) das 6. Dialoggespräch zwischen Muslimen und Christen. Die Moderation hat wieder Peter Benthues übernommen. Diesmal geht es um das Thema: „Religion und Toleranz“. Das Gespräch setzt die 2007 begonnene Tradition fort, dass Christen und Muslime vor Ort ins Gespräch kommen und mehr über die unterschiedlichen religiösen und kulturellen Ansichten erfahren. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis, der Jugendfreizeitstätte Planet O, der Volkshochschule und dem Deutsch-Türkischen Freundschaftsverein durchgeführt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme an dem Gespräch eingeladen. Der Eintritt ist frei. Peter Benthues Vorsitzender Erwachsenenbildungsausschuss Raiffeisenstr. 60 • 85716 USH

Tel.: 089/310 13 10 www.specialhair.de Nutzen Sie auch unseren Laden im Seniorenzentrum USH! Tel.: 0 89/317 85 28 43

17. Mixed Turnier der Volleyball-Abteilung des TSV Schleißheim Zum 17. Freizeit-Mixed-Turnier lädt die VolleyballAbteilung des TSV Schleißheim in die Turnhalle am Hallenbad in der Prof.-Otto-Hupp-Straße in Oberschleißheim ein. Unmittelbar vor dem Saisonbeginn spielen am Samstag, den 12. Oktober 2013, von 9 bis 17:30 Uhr die besten Freizeitmannschaften aus dem Großraum München und spielstarke Gäste aus Sachsen und Thüringen um den Turniererfolg. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Für ausreichend Kaffee und Kuchen wird gesorgt. Horst Wolf

Horoskop für Katzen 2. Katzenmesse bietet Ungewöhnliches München – Welchen Einfluss haben die Sterne auf Stubentiger und Co? Bei der 2. Katzenmesse München erhält man die Antwort direkt von der Erfolgsautorin Maja Byhahn. Sie verrät, warum sich das Steinbock-Kätzchen meist brav und artig verhält, warum man sich nicht wundern muss, wenn der Löwe-Kater den Lauf der Dinge beherrschen will und vieles mehr. Und für die Hundeliebhaber hat die Autorin auch alles Wissenswerte der Sterne dabei. Gemeinsam mit dem 1. Bayerischen Edelkatzen-Club e.V. veranstalten die 13 FressnapfMärkte rund um München am 5. und 6. Oktober die 2. Katzenmesse in der kleinen Olympia-

gen Lieblings bis spähalle. Die Eintrittstestens 30. Septempreise liegen zwiber in den Fressnapf schen fünf und neun XXL im Euro IndusEuro – Kinder unter triepark, in den sechs Jahren zahlen Fressnapf XXL Unterkeinen Eintritt. Geöffhaching, in den net hat die Messe Fressnapf Pasing jeweils zwischen 10 oder Trudering. Die und 18 Uhr. Fotos werden an Neben den beeindrueiner Ausstellungsckenden Rassekatzen wird im Rahmen Maja Byhahn mit wand präsentiert, die Kunden stimmen ab der Messe auch ihrem „Bandir“. © Fressnapf München und küren so die „Münchens schönste jeweiligen Gewinner. Katze“ gekürt. Bei diesem Wettbewerb werden die Frauchen oder Herrchen nehmen schönste Hauskatze, die den Applaus und die Preise auf schönste Rassekatze und das der 2. Katzenmesse München schönste Katzenbaby gesucht. entgegen. Die Gewinnerkatzen Wer mitmachen möchte, kommt dürfen natürlich zu Hause bleired mit einem Foto seines vierbeini- ben!

Raumgestaltung: Gardinen Raffstores Lamellen Plissee Jalousien Rollo Insektenschutz Teppichböden Kork Parkett Laminat CV-Beläge

Hausbesuche: beraten

ausmessen nähen montieren verlegen

Termine nach Vereinbarung Ihre Erika + Dieter Bürger

85716 Unterschleißheim dadieda@dadieda.de www.dadieda.de

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter der Telefonnummer 0 89/41 11 48 11 02E-Mail: samstag@zpvs.de


6

Sa., 12. Oktober 2013

Rathaus Spendenaufruf

Haussammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. am 22. Oktober 2013 in Unterschleißheim Seit vielen Jahren sammelt die Sanitätsakademie der Bundeswehr mit ihren Soldatinnen und Soldaten mit beachtlichem Erfolg für unsere Friedensarbeit. Dank der Spendenbereitschaft auch der Unterschleißheimer kann der Volksbund seine vom Staat übertragenen Aufgaben, die Suche und Bestattung der Kriegstoten und die Pflege ihrer Gräber, erfüllen. Um auch in der Zukunft die Gräber auf den Friedhöfen als Mahnung und Verpflichtung zum Frieden zu erhalten, betreibt der Volksbund bereits seit 60 Jahren eine engagierte Jugendarbeit. Jährlich kommen mehr als 20.000 Jugendliche verschiedener Nationen in den Jugendbegegnungsstätten und bei Workcamps zusammen, um sich kennen und verstehen zu lernen und Freundschaften zu schließen. Bedenken Sie deshalb auch heuer wieder die Soldatinnen und Soldaten am 22. Oktober 2013 mit einer Spende für die wichtige Arbeit des Volksbundes für den Frieden. Die Stadt Unterschleißheim unterstützt diesen Spendenaufruf gerne. Selbstverständlich können Sie Ihre Spende auch auf das Konto bei der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg (BLZ 702 501 50), Konto-Nr. 69 666 überweisen (Empfänger Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge). Ein herzliches Vergelt`s Gott! Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge

Stadt Unterschleißheim – Landkreis-Anzeiger

Dargestellt sind ebenfalls die durch rote und violette Linien markierten Bereiche des 1. Bauabschnittes des Erholungsgebietes, welcher bereits als öffentlicher Bade- und Erholungsbereich mit Parkplatz, Kioskbetrieb und Toilettenanlage sowie Wasserwacht fertiggestellt und zur Nutzung übergeben worden ist, und der noch zur Umsetzung anstehende 2. Bauabschnitt als Erweiterungsfläche. Alles in allem befinden sich die Grundstücke seit längerer Zeit und damit auch schon vor der zur Jahresmitte in Kraft getretenen Änderung der Verbandssatzung des Zweckverbandes im Eigentum des auch für den Unterschleißheimer Sees zuständigen Erholungsflächenvereins sowie der Gemeinde Eching. Ebenso existiert Grundeigentum privater Eigentümer, welches noch wie geplant zur Realisierung des 2. Bauabschnittes künftig an den Erholungsflächenverein bzw. an die Gemeinde Eching übergehen soll. Aber auch die Stadt Unterschleißheim besitzt zusammen mit der Gemeinde Eching gemeinschaftliches Miteigentum an zwei Grundstücken, nämlich zur Hälfte an einer westlich des Erholungsgebietes Richtung Unterschleißheim gelegenen Fläche mit einer Gesamtgröße von 140.430 qm. Des Weiteren hat die Stadt einen überwiegenden Miteigentumsanteil an einem weiteren nordwestlich des Sees gelegenen Grundstück mit insgesamt 80.400 qm Grundstücksgröße, welches sich jedoch nach der Satzungsänderung nicht mehr im Umgriff des Verbandsgebietes befindet.

Damit die Bürger Bescheid wissen

Eigentumsverhältnisse bei den Grundstücken am Hollerner See werden offengelegt Der Unterschleißheimer Stadtrat ist einem entsprechenden Antrag aus seiner Mitte gefolgt und hat die Stadtverwaltung beauftragt, den Bürgern offenzulegen, welche Eigentumsverhältnisse bei den verschiedenen Grundstücksflächen im Erholungsgebiet Hollerner See herrschen, die im Bereich des dafür zuständigen Zweckverbandes zwischen der Gemeinde Eching und der Stadt Unterschleißheim liegen. Begründet wurde der Antrag damit, dass in der Öffentlichkeit hierüber keine genauen Kenntnisse vorliegen. Die Stadtverwaltung hat den Mitgliedern des Hauptausschusses des Stadtrates in seiner Sitzung im September vorab einen entsprechenden Plan vorgelegt und erläutert. Dieser einstimmig akzeptierte Plan wird deshalb ab sofort auf der Homepage der Stadt (www.unterschleissheim.de auf der Startseite unter der Rubrik Aktuelles / Pressemitteilungen) veröffentlicht. Darauf sind die einzelnen Flächenbereiche innerhalb und außerhalb der markierten künftigen Uferlinie des Hollerner Sees unterschiedlich farbig für die jeweiligen verschiedenen Grundeigentümer gekennzeichnet. Erläutert wird dies durch eine entsprechende Legende.

Der alte Betreiber ist zugleich wieder der neue

Stadt verlängert Vertrag für den Betrieb der Wertstoffsammelstelle Die Stadt Unterschleißheim wird beim Betrieb der Wertstoffsammelstelle an der Landshuter Straße auch zukünftig mit der Firma Fink aus Dachau als bewährtem Dienstleister zusammenarbeiten. Nach einer europaweiten Ausschreibung konnte nun der Vertrag verlängert werden. Der Stadtrat hat dem einstimmig zugestimmt. Die derzeit gültige Vereinbarung über den Betrieb der Wertstoffsammelstelle endet zum 31. Dezember, weshalb vor der Verlängerung aus vergaberechtlichen Gründen eine europaweite Ausschreibung nötig geworden ist. Diese brachte aber keine allzu große Resonanz. Zwar forderten neun Firmen die Angebotsunterlagen an, aber nur die bisherige Betreiberfirma Fink gab letztlich ein bewertbares Angebot ab. Das Angebot der Dachauer beläuft sich rund 20.000 Euro unter dem zunächst vorab kalkulierten Wert im Rahmen der Ausschreibung. Durch den bisher reibungslosen Betrieb der Sammelstelle in der Vergangenheit ist die Leistungsfähigkeit des alten und zugleich neuen Auftragnehmers

hinreichend nachgewiesen. Nach dem nun erfolgten Vergabebeschluss zahlt die Stadt Unterschleißheim rund 25.000 Euro weniger als noch im Jahr 2012 für den Betrieb der Sammelstelle, was sich positiv auf die Kostenumlegung auf die von den Unterschleißheimer Haushalten wiederum kostendeckend zu zahlenden Abfallgebühren auswirken dürfte. Die Firma Fink bleibt ab 2014 ebenfalls wieder zuständig für den Abtransport der Papier-, Pappeund Kartonagenabfälle. Deren Bieterangebot in dem weiteren Vergabeverfahren war mit weitem Abstand das günstigste. Bei der Stadt gingen vier bewertbare Angebote ein, wobei der zweitgünstigste Bieter schon doppelt so teurer lag. Auch in diesem Bereich war wiederum eine europaweite Ausschreibung nötig geworden. Alles in allem bleibt es also in den bewährten Händen des bisherigen Dienstleisters. Voranfrage im Bauausschuss eingereicht

Im Gewerbegebiet soll ein Boardinghaus entstehen Auf einem Grundstück in der Lise-MeitnerStraße im Gewerbegebiet angrenzend an die Landshuter Straße soll ein Boardinghaus entstehen. Gehen die Planer auf dem 2.600 Quadratmeter großen Grundstück nach den bisherigen Festsetzungen des gültigen Bebauungsplanes, könnte das Gebäude für möblierte, auf längerfristige Zeit zu mietende Wohnungen nur zweigeschossig werden, was jedoch keine Rentabilität verspricht. Der Bauausschuss stellte mit nur einer Gegenstimme dem Projekt nun eine Erhöhung in Aussicht, indem ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt wird, und sieht in einem Boardinghaus ein Bedürfnis für den Unterschleißheimer Wirtschaftsstandort, da es diese Form der Beherbergung – anders als reine Hotelbetriebe – noch kaum in unmittelbarer Umgebung gibt. Der Architekt des Bauherren möchte bewusst eher wenig Fläche in der Breite bebauen und damit unnötige Versiegelungen von Freiflächen vermeiden. Deshalb soll das Boardinghaus etwas in die Höhe gezogen werden, nachdem auch in der näheren Umgebung meist viergeschossig gebaut wurde. Während die Stellplätze unterirdisch angeordnet werden, könnte so nach dessen Vorstellungen eine attraktive Umgebung des Hauses geschaffen werden. Zusammen mit dem am Grundstück vorbei fließenden Bachlauf der Moosach soll eine angenehme Umgebung für die Gäste geschaffen werden. Die Bauausschussmitglieder beurteilen die Pläne mit großer Mehrheit recht positiv und beurteilen das Boardinghaus als sinnvolle Nachverdichtung und nützliche weitere Infrastruktureinrichtung im Beherbergungsgewerbe in dem kleinen Stichweg an der Landshuter Straße im Gewerbegebiet. In dem nun aufzustellenden und auf das Vorhaben genau abgestimmten Bebauungsplan sind die Eckdaten des künftigen Gebäudes genau festzulegen und zu definieren. Vor Einleitung des Planverfahrens werden diese dem Ausschuss dann nochmals zur Billigung vorgelegt. Bei nur einer Gegenstimme stellten die Bauausschussmitglieder dem Bauinteressenten die Realisierung des geplanten Boardinghauses grundsätzlich in Aussicht.


Landkreis-Anzeiger – Stadt Unterschleißheim

Hotel am Rathausplatz soll aufgestockt werden Die Pläne des Eigentümers des Hotels am Unterschleißheimer Rathausplatz, dieses um eine Etage aufzustocken, um weitere Übernachtungsmöglichkeiten auf dann 160 Betten zu schaffen, geht bereits auf das Jahr 1998 zurück. Allerdings wurde das Vorhaben zwischenzeitlich nicht weiter verfolgt und der Bauantrag vom Bauherren auch schon einmal zurückgezogen. In der letzten Sitzung gab nun der Grundstücks- und Bauausschuss des Stadtrates grünes Licht für die formale Weiterführung der dafür notwendigen planungsrechtlichen Voraussetzungen. Nach Abwägung der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange, die keine grundlegenden Bedenken vorgebracht haben, wird der Bebauungsplan Nr. 96a „Ortszentrum“ nun noch einmal öffentlich ausgelegt. Dabei existierte bereits eine entsprechende Baugenehmigung zuletzt aus dem Jahr 2008, die jedoch nach vier Jahren seit ihrer Ausstellung ihre Gültigkeit verloren hatte, da die Baumaßnahme zwischenzeitlich noch nicht realisiert worden ist. Der Bauherr stellte deshalb Anfang dieses Jahres den Antrag auf die Genehmigungsverlängerung. Nach der ursprünglichen Genehmigungserteilung wurde der zugrundeliegende Bebauungsplan der Stadt allerdings nicht bis zur dauernden Rechtskraft zu Ende geführt. Deshalb hat dieser keine Planreife mehr und muss nochmals ins Aufstellungsverfahren gebracht werden, was die Mitglieder des Bauausschusses nunmehr beschlossen haben. Der Ausschuss stimmte dem Bauvorhaben einstimmig unter dem Vorbehalt zu, dass die benötigten Stellplätze für die Hotel-Aufstockung nachgewiesen oder der Stadt finanziell abgelöst werden. Die Stadt kann sich vorstellen, für die Schaffung der nötigen zusätzlichen Stellplätze einen Teil des in ihrem Eigentum befindlichen bahnbegleitenden Grundstücksstreifens zwischen dem Hotel und den Bahngleisen hierfür zu verkaufen. Diese abschließende Entscheidung muss aber erst noch der Hauptausschuss des Stadtrates fällen.

Auswirkungen des Zensus 2011

Stadt wird Straßenbaulastträger für Ortsdurchfahrt der Staatsstraße 2342 im Bereich Landshuter Straße Der Zensus 2011 in Deutschland als letzte offizielle Volkszählung hat nun konkrete Auswirkungen auf die Stadt Unterschleißheim. Wegen einer nun auch offiziell festgestellten Einwohnerzahl von über 25.000 greift nun auch die Regelung im Bayer. Straßen- und Wegegesetz, dass die Stadt für die Ortsdurchfahrt der Staatsstraße 2342 (Landshuter Straße) zum 01.01.2014 neuer Baulastträger wird. In der jüngsten Stadtratssitzung gab Bürgermeister Christoph Böck bekannt, dass durch diese seltene Statistikerhebung nun auch offiziell das Ergebnis einhergeht, dass die Stadt Unterschleißheim mehr als 25.000 Einwohnern mit Wohnsitz hat. Die letzte Volkszählung datiert schließlich aus dem Jahr 1987. Die Grenze von 25.000 Einwohnern hat Unterschleißheim zwar längst seit etwa zwölf Jahren überschritten, aber erst durch den neuen amtlichen Zensus gilt dies als offizielle verbindliche Feststellung mit Auswirkungen in bestimmten

Sa., 12. Oktober 2013

Aufgabengebieten für die Kommune. Diese Einwohnergröße bedeutet nun also, dass der Stadt Unterschleißheim im Bereich von Ortsdurchfahrten von Staatsstraßen nach geltendem Straßenund Wegerecht die Zuständigkeit des Straßenbaulastträgers obliegt und zwar mit Wirkung zum Beginn des darauffolgenden Jahres nach amtlicher Einwohnerfeststellung. Konkret heißt dies, dass nun ab 01.01.2014 die Stadt Unterschleißheim zuständig ist für die sog. Straßenbaulast der Staatsstraße 2342, die im Stadtgebiet als Landshuter Straße vom Kreuzungspunkt A 92 / B13 bis zum Ortsende auf Höhe der Fa. Cassidian Richtung Oberschleißheim führt. Die Stadt wird nun detailliert prüfen, welche konkreten Pflichten und Rechte für sie in puncto Baulastverantwortung damit einhergehen. Als ersten Schritt wird die Stadtverwaltung die Situation und die anstehende Aufgabe mit dem derzeit noch für die Straße zuständigen Staatlichen Bauamt Freising (staatl. Straßenbauamt) erörtern. Liegen diese Fakten auf dem Tisch, beschäftigt sich der Stadtrat noch einmal konkret mit einer dann ggf. noch abzuschließenden Übernahmevereinbarung.

Bürgerfreundliche Neuregelung

Baumschutzverordnung bietet künftig Erleichterungen bei Ersatzpflanzungen In der Stadt Unterschleißheim regelt eine sog. Baumschutzverordnung, welche Baumarten innerhalb des Stadtgebietes geschützt sind und unter welchen Umständen diese beseitigt werden dürfen. In der Regel muss der Grundstückseigentümer grundsätzlich bei einer genehmigten Fällung eine Ersatzpflanzung auf dem eigenen Grundstück vornehmen und diese der Stadt innerhalb einer bestimmten Frist nachweisen. Allerdings hat die Praxis gezeigt, dass in manchen Fällen eine Ersatzpflanzung nur sehr schwierig oder gar nicht umgesetzt werden kann, da das betroffene Grundstück keinen ausreichenden Platz bietet oder in sonstiger Weise nicht geeignet ist. Um dieser unbefriedigenden Situation gerecht zu werden, hat mit einer einstimmigen Entscheidung der Unterschleißheimer Umwelt- und Verkehrsausschuss die Baumschutzverordnung der Stadt nunmehr in einer vorberatenden Entscheidung modifiziert und dahingehend geändert, dass in solchen Fällen, in denen keine Ersatzpflanzung möglich oder zumutbar ist, nun auch die Möglichkeit einer Ausgleichszahlung besteht. Deren Höhe orientiert sich auf Basis der Kosten, die für eine angemessene Pflanzung auf öffentlichen Grünflächen hinsichtlich Anschaffung, Lieferung und fachgerechter Pflanzung sowie Fertigstellungspflege anfallen. Die vom Baumeigentümer zu leistende Zahlung ist von der Stadt zweckgebunden für die Neupflanzung entsprechender Ersatzbäume auf ihren Flächen zu verwenden und fließt somit nicht in den allgemeinen Haushalt zur Deckung der unterschiedlichen Ausgaben. In der Praxis betragen die Ausgleichszahlungen schätzungsweise zwischen 1.200 und 1.500 Euro pro Baum. Damit wird einerseits eine sehr bürgerfreundliche Lösung erreicht, andererseits bleibt gesichert, dass Unterschleißheim weiterhin eine sehr grüne Stadt bleibt. Letztlich muss jedoch noch der Stadtrat sein endgültiges Plazet geben, was jedoch als gesichert

7

gilt. Sobald die geänderte Verordnung in Kraft tritt, erfolgt ein entsprechender Bekanntmachungshinweis.

Eine blaue Parkzone wird es in Unterschleißheim nicht geben Der Umwelt- und Verkehrsausschuss der Stadt Unterschleißheim hatte keine andere Möglichkeit, als den Antrag auf Ausweisung einer blauen Parkzone abzulehnen. Das bekannte Münchner Pilotprojekt ist rechtlich in anderen Kommunen nicht zulässig. Innerhalb des Altstadtrings in München gibt es diese blaue Zone, die an allen Einfahrtstraßen die Parkregelungen für den gesamten Bereich erklärt. Parkmöglichkeiten werden optisch angezeigt mit blauen Markierungen auf der Straße. Der Vorteil dieses Projektes ist eine erhebliche Reduzierung der Beschilderung in allen von der Zone umfassten Straßen. Geparkt werden darf nur dort, wo die blauen am Boden angebrachten Markierungen dies vorsehen. Auf entsprechenden Antrag aus dem Stadtrat, eine solche blaue Zone auch in Unterschleißheim einzuführen, hatte sich die Stadtverwaltung im Vorfeld der Ausschussberatungen beim bayerischen Innenministerium über die rechtlichen Rahmenbedingungen informiert. Das Ministerium machte deutlich, dass eine einmalige und speziell auf das Münchner Zentrum zugeschnittene Pilotregelung in der Straßenverkehrsordnung geschaffen wurde. Eine Übertragung auf andere Städte und Kommunen sei nicht möglich und eine generelle Ausweitung des Modellprojektes auch nicht vorgesehen. Den Unterschleißheimer Umwelt- und Verkehrsausschussmitgliedern blieb deshalb nichts anderes übrig, als den Antrag auf Einführung der blauen Parkzone einstimmig abzulehnen. Das Innenministerium verwies gegenüber der Stadtverwaltung darauf, dass die allgemeingültigen rechtlichen Instrumente der Straßenverkehrsordnung für andere Kommunen in Bayern ausreichend sind.

Neue Ausweise im Bürgerbüro eingetroffen Alle Reisepässe, die bis 23.09. und alle Personalausweise, die bis 27.09. beantragt wurden, können ab sofort im Rathaus – Bürgerbüro – abgeholt werden. Möchten Sie einen Dritten mit der Abholung beauftragen, verwenden Sie bitte zwingend die entsprechenden Vollmachten auf unserer Homepage für Personalausweis und Reisepass unter www.unterschleissheim.de/ index.html?xml=/rathaus/formulare.xml. Beachten Sie bitte ferner, dass die Abgabe des alten Ausweisdokuments verpflichtend ist.

Forum


8

Sa., 12. Oktober 2013

Bekanntmachungen Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB und öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 37 b „Textliche Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 a – Gewerbegebiet Hartwiesen – gem. § 3 Abs. 2 i.V. mit § 13 Baugesetzbuch“ Der Grundstücks- und Bauausschuss der Stadt Unterschleißheim hat in seiner Sitzung am 16.09.2013 die textliche Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 a beschlossen. Die Änderung hat das Ziel, den im Teilbereich GE IV festgesetzten flächenbezogenen Schallleistungspegel von 46 auf 32 dB(A)/m² zu reduzieren (Nachtwert) und dafür im GE III den gleichartigen

Victor’s Residenz-Hotel München

Vom Weihnachtsmann empfohlen Schon bald startet wieder der Run auf die besten Weihnachtsfeier-Locations. Und für alle, die noch auf der Suche nach einem besonderen Ort für ihr Event sind, hat das Victor’s Residenz-Hotel München an drei Terminen etwas ganz Besonderes im Gepäck. Ob Familie, Freunde oder Firma: Das Victor’s Domizil in Unterschleißheim bietet mit seinem neu gestalteten Restaurant THE CLUB den idealen Rahmen, um vorweihnachtlich in Feierstimmung zu geraten. „Unsere Gäste erwartet im stylishen THE CLUBAmbiente ein leckeres Abendessen vom reichhaltigen Flying-Buffet und ein echter Christkindlmarkt mit

Stadt Unterschleißheim/Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Pegel von 50 auf 52 dB(A)m² zu erhöhen. Mit diesen Änderungen der zulässigen flächenbezogenen Schallleistungspegel kann im GE III ein weiteres Postverteilerzentrum errichtet werden. Das GE IV ist unbebaut, bei späterer Bebauung muss der geringe Pegel von 32 dB(A)/m² berücksichtigt werden, um keine negativen Auswirkungen auf das benachbarte Wohngebiet Lohhof-Süd zu erzeugen. Die Aufstellung des BP Nr. 37 b findet gem. § 13 BauGB im beschleunigten Verfahren statt. Eine Umweltprüfung wird nicht vorgenommen, ein Umweltbericht nicht erstellt. Eine schalltechnische Untersuchung liegt vor. Der Bebauungsplan Nr. 37 b in der Fassung vom 16.09.2013 liegt einschließlich Begründung und schalltechnischer Untersuchung zur Einsichtnahme noch bis 08.11.2013 im Rathaus Unterschleißheim – Geschäftsbereich Planen-BauenUmwelt- (III. OG) Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim, während der allgemeinen Öffnungszeiten aus. Während dieser Zeit können Stellungnahmen zur dargelegten Planung schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht

abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Hingewiesen wird darauf, dass ein Antrag gem. § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (Normenkontrolle) unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Ein Mitarbeiter des Bauamtes wird für Auskünfte und Erläuterungen zur Verfügung stehen.

Waffeln und Bratäpfeln“, weiß Roland Becker, Direktor des Münchner Victor’s Residenz-Hotels. Außerdem sorgt ein DJ für den passend-schwungvollen Beat. Die Victor’s Weihnachtswelt öffnet ihre Pforten am 5., 12. und 23. Dezember 2013, jeweils von 18 bis 23 Uhr. Weitere Infos zum Event finden Sie auf http://www.victors.de/weihnachtswelt/ Christine Jüngling

ziellen Humor des einzigartigen Münchner Komikers Karl Valentin denken. Am Freitag, den 25. Oktober 2013 organisiert die Frauen Union eine Besichtigung durch das ValentinKarlstadt-Musäum am Münchner Isartor. Eine Mischung aus informativen Einheiten und kuriosen Überraschungen präsentiert Leben und Wirken von Karl Valentin und seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt. Die Führung beginnt um 11:01 Uhr. In geselliger Runde möchten wir dann den Vormittag ausklingen lassen und haben für das gemeinsame Mittagessen anschließend das Turmstüberl reserviert. Wir bitten um Anmeldung und weitere Informationsabfrage unter Tel: 310 15 29. Rita Maier, Vorsitzende der FU Unterschleißheim www.fu-unterschleissheim.de

Lachen mit der Frauen Union Viele werden die Formulierungen „Mögen hätt’ ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut“, sich „wie Buchbinder Wanninger vorkommen“ oder den unaussprechlichen Namen „Wrdl Wrdlbrmpfd“ kennen, und dabei sofort an den spe-


info@landkreis-anzeiger.de • www.druck-zimmermann.de

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Kranken- und Altenpflegeverein Oberschleißheim e.V.

Mitgliederversammlung gut besucht Zur jüngsten Mitgliederversammlung des Krankenund Altenpflegevereins Oberschleißheim konnte der Vorsitzende Georg Kalmer 65 Mitglieder, unter ihnen die 1. und 3. Bürgermeisterinnen Elisabeth Ziegler und Irene Beck, begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht ging Kalmer auf die vielen Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr ein. Dabei hob er besonders die Tätigkeit der 6 Vereinshelferinnen hervor, die mit großem Einsatz die zwischenzeitlich 450 Mitglieder des Vereins tagtäglich betreuen und ältere Menschen im vereinseigenen Fahrzeug insbesondere zu Arztbesuchen oder anderen Besorgungen fahren. Außerdem berichte er über besondere Veranstaltungen, z.B. div. Vorträge, Sommerfest, Sonnenscheinfahrten, Adventssingen und Auftritte der Chorgemeinschaft St. Wilhelm im Seniorenpark. Besonders lobte Kalmer auch die Tätigkeit der ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und -helfer unter der Einsatzleitung von Manfred Brunner. Die Zusammenarbeit mit den örtlichen und überörtlichen Sozialeinrichtungen gestaltet sich nach Angaben von Kalmer sehr positiv und konstruktiv. Einen breiten Raum des Rechenschaftsberichts nahm der Sachstandsbericht zum Aufbau einer örtlichen Demenzhilfe ein, die in Zukunft zu einem neuen Schwerpunkt der Vereinstätigkeit werde. Hierzu hat der Verein bereits zwei Helferinnen mit entsprechender Demenz-Schulung gewinnen können, in der Hoffnung, dass sich auch noch weitere Personen für diese wichtige Aufgabe finden lassen. Anfragen nimmt der Verein unter der Telefonnummer 3153354 (Kalmer) gern entgegen. Kalmer bedankte sich vor allem bei dem bisherigen Schatzmeister Georg Lebmeir für seine langjährige engagierte Tätigkeit für den Verein und stellte den neuen Schatzmeister Herrn Dr. Uli Reiz vor, der anschließend einstimmig gewählt wurde. Danach gaben der scheidende Schatzmeister Georg Lebmeir für das Jahr 2012 und der neue Schatzmeister Dr. Uli Reiz für das laufende Jahr 2013 sehr zufriedenstellende Finanzberichte ab. Einen besonderen Dank wurde auch den vielen öffentlichen (Gemeinde, Landkreis) und privaten (Lions Club Schleißheim, Mitgliedern) Spendern und allen Mitgliedern für deren finanzielle Unterstützung gesagt. Die von den Rechnungsprüfern beantragte Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Nach den Dankesworten der 1. Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler für die großartige soziale Tätigkeit des Vereins wurden die Mitglieder Lotte und Albert Aigner, Emma und Andreas Knoll, Johanna Kranzfelder, Rosina Kuchlbauer, Auguste Kykillus, Theresia Obermair, Adelinde Scheuering, Brigitte und Dieter Schubotz und Helga und Matthäus Wagner für 25jährige Mitgliedschaft und Georg Lebmeir für seine langjährige Tätigkeit geehrt. Nach einer Brotzeit zeigte der stv. Vorsitzende Peter Benthues Lichtbilder als Rückblick auf ein sehr bewegtes Vereinsjahr. Im Anschluss daran nahmen die Mitglieder an einem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Vereinsmitglieder teil. Peter Benthues stv. Vorsitzender

V.l.: stv. Vorsitzender Peter Benthues, 3. Bürgermeisterin Irene Beck, Linde Scheuering, Theresia Obermair, Auguste Kykillus, Emma Knoll, Brigitte Schubotz, Andreas Knoll, Dieter Schubotz, 1. Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler, 1. Vorsitzender Georg Kalmer


Neues vom Familienzentrum Alex.-Pachmann-Str. 40 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/37 07 35-81(-82) www.familienzentrum-ush.de

Yoga mit Baby/Kleinkind „Mama bleib fit und nimm Dein Baby mit!“ Du möchtest deinen Körper gesund erhalten und dein Baby/Kleinkind gerne bei dir und unter Gleichaltrigen haben. Dann bist du hier genau richtig. Du wirst gezielt z.B. an der Wirbelsäule, dem Immun-, Nerven- und Drüsensystem arbeiten und gleichzeitig werden Kreislauf und Organe angeregt. Du löst Spannungen und Blockaden, erhöhst deine Wahrnehmung und Körpersensibilität und gewinnst innere Vitalität und Ausgeglichenheit, um dem Stress und den täglichen Herausforderungen des Alltags gewachsen zu sein. Am Ende werden sie immer mit einer Edelsteinmassage verwöhnt. Es sind keine Yogakenntnisse erforderlich. Bitte bequeme Kleidung tragen, eventuell Sitz- oder Meditationskissen und Wasser zum Trinken mitbringen. 8x dienstags ab 24.09.2013, Einstieg jederzeit möglich Yoga mit Baby/Kleinkind ab 9 Monate von 09.00 – 10.00 Uhr Yoga mit Baby von 4 – 9 Monate von 10.00 – 11.00 Uhr Kosten: 69,- € (wird zum Teil von Krankenkassen bis zu 80% übernommen) Weitere Informationen und Anmeldung bei Manuela Faki zertifizierte Kundaliniyogalehrerin nach 3HO unter 089/31770737 oder manuela@faki.de Mutmach-Abend für Mütter Gelassener mit Stress umgehen, wenn es ums Thema Schule und Lernen geht. Gelassene Mütter – entspannte Kinder – mehr Spaß am Lernen Termin: Montag, 21.10.13, 20.00 Uhr Unkostenbeitrag für den Abend: € 10,verbindliche Anmeldung nur durch Bezahlung vorab im Familienzentrum gesichert; maximal 15 Teilnehmer

SPD lädt zum Bürgergespräch Der Rathausplatz wird saniert. Man merkt es, wenn man Umwege in Kauf nehmen muss und die Presslufthämmer hört. Wie die Umgestaltung vorangeht und wie der neue Rathausplatz aussehen soll – dies ist ein Thema beim nächsten SPD-Bürgergespräch. Dazu laden Bürgermeister Christoph Böck und die SPDFraktion herzlich ein. Weitere Themen am 17. Oktober werden der Neubau der Realschule und das geplante Einheimischenmodell in Lohhof-Süd sein. Beginn des Bürgergesprächs in der Parkgaststätte (Stadionstraße) ist um 19.00 Uhr. Die SPD-Fraktion freut sich auf zahlreiche Besucher und diskutiert gerne auch über Ihre Anliegen. Uli Piller, SPD-Fraktionsvorsitzender, Stadtrat

Sie finden den Lohhofer&Landkreis

im Familienzentrum, Alexander-Pachmann-Str. 40 Angenommen wird nur modische und gut erhaltene, saubere der Jahreszeit entsprechende Kleidung. Teeniekleidung ab Größe 164. Pro Verkäufer werden maximal 20 Teile und 3 Paar Schuhe angenommen. Eine Annahmeliste können Sie sich auf unserer Internetseite www.familienzentrum-ush.de herunterladen oder im FZ abholen. Bei Annahme wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Verkaufspreises erhoben. Termine: Annahme: am Freitag, den 18.10.2012 von 09.00 – 12.00 Uhr und von 15.00 – 18.00 Uhr Verkauf: am Samstag, den 19.10.2012 von 10.00 – 14.00 Uhr Rückgabe: am Samstag, den 19.10.2012 von 17.00 – 19.00 Uhr Der Kinder-Second-Hand-Shop ist während des Verkaufs geöffnet. Kinderbetreuung und Kaffee & Kuchen werden angeboten.

Anzeiger

Frauen- und Teeniekleidermarkt 18./19.10.2013

vor Erscheinungstermin jetzt auch online auf: www.issuu.com/druckverlagzimmermann

Landkreis-Anzeiger – Aktuelles


12

Sa., 12. Oktober 2013

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Mütter gegen Atomkraft e.V.

SPD Unterschleißheim

Sammlung 2013 für die Kinder von Tschernobyl

Einladung zum Törggelen

Am Mittwoch, den 20. November 2013, von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, Alleestraße, vor der ev. Kirche

Seit über 10 Jahren schon Tradition in Unterschleißheim – der gemütliche Törggele-Abend des SPD-Ortsvereins. Am Samstag, den 26. Oktober um 19 Uhr sind Sie herzlich in den Grünen Saal, Birkenstraße 2, eingeladen, der Eintritt ist natürlich frei. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt mit echten Südtiroler Spezialitäten wie z.B. Speck, Kaminwurzen, Wein, Käse usw., Bier gibt es auch, dann allerdings aus Bayern… Für Stimmung ist wie schon im letzten Jahr die Sunn Saitn Musi zuständig und die gute Laune haben Sie dabei. Begrüßen Sie mit Bürgermeister Christoph Böck und uns den Herbst und bringen Sie auch Ihre Freundinnen und Freunde mit. Der SPD Ortsverein Unterschleißheim-Lohhof freut sich auf Ihr Kommen. Antje Kolbe, stellv. Ortsvorsitzende

Wir Mütter gegen Atomkraft e.V. rufen auch in diesem Jahr wieder dazu auf, den Kindern von Tschernobyl mit Lebensmittelpaketen und Sachspenden zu helfen. Wir würden uns freuen, wenn sich wieder so viele Spenderinnen und Spender an dieser Sammlung beteiligen wie in den letzten Jahren. Die Bedürftigkeit der Menschen in Kiew und Rivne ist sehr groß. Aus den Briefen wissen wir, dass die Lebensmittelpakete und die Kleidung sehnlich erwartet werden. Die Preise für Lebensmittel in der Ukraine entsprechen unseren Preisen, das Einkommen einer Krankenschwester liegt allerdings bei ca. 100 €. Wie man davon überleben kann, bleibt ein Rätsel. Der Transport und die Verteilung der Hilfsgüter werden nach wie vor mit unsern zuverlässigen Helfern des Ukrainischen Pfadfinderbundes durchgeführt. Zu den Kliniken in Kiew und in Rivne, die medizinisches Gerät und Medikamente aus den Spenden erhalten, pflegen wie langjährigen, engen Kontakte, was die Dankschreiben und Fotos belegen. Leider gab es in den letzten beiden Jahren bei der Auslieferung Verzögerungen, weil der ukrainische Zoll immer wieder neue bürokratische Hürden aufbaute. Letztlich konnte jedoch aber alles ausgeliefert werden. Der Inhalt der Pakete muss in diesem Jahr leicht verändert werden, um ihn den neuen Vorschriften anzupassen. Weihnachtspäckchen 2013 (Der Inhalt soll immer gleich sein) 2. P Rosinen 2. P. Haselnüsse 1 P. Kakaopulver 1 Gl Nussaufstrich 1 Früchtetee 2 Tafeln Schokolade 1 Beutel Vitaminbonbons oder Gummibärli 1 Tube Zahnpasta 1 Doppelpack Zahnbürsten 1 Shampoo 1 Seife (Flüssigseife)

1 Körperpflegecreme 1 Kuscheltier oder kleines Auto (gebraucht) 1 Farbstifte 1 Malbuch (oder Zeichenblock) Und einen lieben Gruß auf einer Karte (ev. mit Antwortkuvert) Bitte die fertigen Pakete gut zukleben und mit einem deutlichen große „P“ kennzeichnen, damit der Zoll erkennt, dass es sich um verpackte Lebensmittel handelt. Es werden auch wieder warme, saubere Kleidung, Bettwäsche, Gehhilfen, Spielzeug und Schuhe (zusammengebunden) gesammelt. Um die hohen Transportkosten finanzieren zu können, bitten wir sehr um eine Transportspende. Verwendungszweck „Kinder von Tschernobyl“ Empfänger: MÜTTER gegen ATOMKRAFT e.V. Kto-Nr. 412 422 BLZ 701 694 64 Genossenschaftsbank e.G. München Renate Wolff

Bayerische Kunstrad-Elite zu Gast in Oberschleißheim

Jugendzentrum der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O’

Wenn der Geist mit dem Kürbis tanzt… … dann ist Kinder-Halloween-Party im Planet ‚O‘ Oberschleißheim – Am Samstag, 26. Oktober, steigt von 15 bis 18 Uhr die große Kinder-Halloween-Party in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘. Kleine Hexen, Kürbisse, Vampire und andere Gruselkameraden ab sechs Jahren können in der Grusel-Disco des Jugendzentrums ihr Unwesen treiben. Dazu gibt es viel Spannung, Spaß und lustige Spiele. Ab 14 Uhr können sich die Kinder für zwei Euro schminken lassen. Der Eintritt zur Kinder-Halloween-Party ist frei. Weitere Informationen gibt es in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘, Theodor-Heuss-Str. 29, 85764 Oberschleißheim, Telefon 089/3153962, e-mail: info@planet-osh.de. Alexandra Zeller

IMPRESSUM Landkreis-Anzeiger GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim-Lohhof Telefon 0 89/ 32 18 40-0 Telefax 0 89/ 317 1176 info@landkreis-anzeiger.de Zurzeit ist Preisliste Nr. 67 gültig. Alle mit Namen gezeichneten Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und erscheinen ausschließlich unter dessen Verantwortung. Für alle übrigen Artikel ist im Sinne des Pressegesetzes Herr Peter Zimmermann, Einsteinstr. 4, 85716 Unterschleißheim, verantwortlich. – Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr, es erfolgt keine Rücksendung. © für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Gedruckt auf 100% Recyclingpapier.

Rad- und Sportverein Schleißheim e.V. 1921

Am 13.10.2013 trifft sich die Creme de la Creme der Kunstrad-Artisten in Oberschleißheim. In der Sporthalle an der Jahnstraße haben sich einige Deutsche Meister und Europameister angekündigt, um den Titel BayernCup-Sieger auszufahren. Dabei handelt es sich um eine 4-teilige Turnier-Serie, die während des Jahres in ganz Bayern stattfindet. Es sind sowohl die Deutschen Schüler-Meister im Zweier aus Steinhöring am Start wie auch die Lokalmatadoren Lea Andexlinger und Pia Seidel vom ausrichtenden RSV Schleißheim, die sich anschicken, neben dem Deutschen Meistertitel auch den BayernCup Sieg einzufahren. Im Einer der Klasse Junioren wird der amtierende Europameister sein Bestes geben. Bei freiem Eintritt freut sich der RSV Schleißheim ab 10.30 Uhr auf zahlreiche Zuschauer und einen erfolgreichen Wettkampf. Kommen Sie und genießen Sie mit uns die atemberaubenden Kunststücke der Rad-Akrobaten. Doris Schmidt PR-Anzeige

Tag der offenen Tür bei Mrs. Sporty Fitness-Interessierte Damen haben diesen Samstag exklusiv die Möglichkeit hinter die Fassaden des Mrs. Sporty Clubs Unterschleißheim zu schauen und sich ganz individuell über das besondere 30 Min. Zirkeltraining zu informieren, das Stefanie Graf mitentwickelt hat und empfiehlt. Die Trainingsmethode ist eine Kombination aus Ausdauer- und Muskelaufbauübungen mit der optimalen Ergänzung durch Aufwärm-, Abkühl- und Dehnphasen. Gabriele Wittmann und ihr Team freuen sich sehr auf Ihren Besuch! Außerdem gibt es als Highlight im Rahmen des Tages der offenen Tür mit nachstehenden Geschäften / Partnern tolle Aktionen / Verlosung / Glücksrad: Buchhandlung Greindl - Frau Blau - Haus der schönen Dinge Beauty2you - Optikhaus Patricia Schollmayer mit Magnetschmuck

1. Aufwärmen 2. Kräftigungsübungen 3. Konditionsübungen 4. Abkühlen 5. Dehnübungen

In nur 30 Min. an Ihr Ziel: In angenehmer Atmosphäre mit Frauen aus Ihrer Umgebung.

Die nächste Ausgabe erscheint am 19.10.2013 Redaktionsschluss ist Montag, 14.10.2013, 18 Uhr

UNABHÄNGIG – ÜBERPARTEILICH

Anzeigenschluss ist Donnerstag, 17.10.2013, 10 Uhr


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles Evangelische Kirchengemeinde Unterschleißheim

Erntedank für Groß und Klein Das diesjährige Erntedankfest feierte die evangelische Kirchengemeinde Unterschleißheim traditionell mit einem Familiengottesdienst in der Genezarethkirche und anschließendem Mittagstisch und Erntedankmarkt im Gemeindehaus. Den Auftakt zum Gottesdienst bildete eine Taufe. Danach folgte ein Szenenspiel zum Gottesdienstthema „Himmelbrot für das müde Volk Israel“ – eine familiengerechte Interpretation der Schilderung der Entbehrungen des Volkes Israel in der Wüste aus der Bibel. Zur Freude der vielen im Gottesdienst anwesenden Kinder wurde das biblische Manna durch Popcorn vertreten, das man großzügig ausgeteilte. Direkt nach dem Gottesdienst wurden im Gemeindehaus leckere Herbstsuppen, sowie Kaffee und Kuchen ausgegeben. Sowohl beim Angebot an Suppen als auch bei der Vielfalt am Kuchenbuffet hatte man die Qual der Wahl. Für jeden Geschmack war etwas dabei und viele langten gerne zu. Wie gut es schmeckte, bewiesen am Schluss leere Suppentöpfe und ein geplün-

13

Sa., 12. Oktober 2013

dertes Kuchenbuffet. Auch die Möglichkeit beim Erntedankmarkt selbstgemachte Köstlichkeiten aus der Einmachküche zu erstehen, wurde gerne wahrgenommen. Wir danken allen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Heike Köhler

Möbelschreinerei & Innenausbau z. B. Einbauschränke, Garderoben, Küchen, Wohn- und Schlafzimmer usw.

Alle Möbel nach Ihren Anforderungen!

Möbel

PS: Wir reparieren auch Ihre liebgewonnenen Möbel.

Leserbrief

Horst Dambeck

Lärmsituation in Lohhof-Süd

Werkstatt: Dachauer Straße 103 · 85778 Haimhausen · Tel./Fax (0 81 33) 65 63 www.schreinerei-dambeck.de

Bereits jetzt ist die Lärmsituation in Lohhof-Süd nicht nur tagsüber, sondern vor allem in der Nacht oftmals unzumutbar. Teilweise bis in die frühen Morgenstunden wird auf dem Gelände von DHL an der FranzLehner-Straße gelärmt, was das Zeug hält: rangieren, hupen, hin- und herfahren, die ganze Palette eines logistischen Verteilzentrums eben. Und was darf man als DHL-lärmgeplagter Bürger dann „hocherfreut“ lesen (von den restlichen Gewerbebetrieben, die uns in Lohof-Süd mit Lärm und Gestank zumüllen, will ich gar nicht erst reden): Der Lärmverschmutzer DHL darf also jetzt noch zusätzlich mit der unisono-Freigabe des Unterschleißheimer Bauausschusses ein weiteres Postverteilzentrum bauen. Natürlich gibt es prak-

tischerweise dazu auch ein passendes Lärmgutachten, das schon jetzt garantiert, dass wir alle in Zukunft ruhiger schlafen können, da sich der Lärm dann ja auf noch mehr Quellen verteilt. Es ist immer wieder interessant zu lesen, welche Prioritäten in Unterschleißheim gesetzt werden; das Wohl der Bürger muss wieder mal wirtschaftlichen Interessen weichen. Und bevor jetzt mit der Universalkeule „Arbeitsplätze“ zurückgeschlagen wird, empfiehlt sich an einem beliebigen Tag das Studium der KFZ-Kennzeichen auf dem DHL-Firmenparkplatz – die Globalisierung lässt auch hier schön grüßen. Thomas Spott

An alle Vereine: Senden Sie uns Ihre Vereinsnachrichten und Mitteilungen. Wir werden sie kostenlos veröffentlichen.

E-Mail: info@landkreis-anzeiger.de

info@landkreis-anzeiger.de


14

Sa., 12. Oktober 2013

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Schleißheimer Bilderbogen Ihr direkter Draht für Berichte im Bilderbogen: Marion Friedl, Tel. 081 31/332 68 20, E-Mail: marionfriedl@t-online.de (MF)

Oberschleißheim ehrte seine Ehrenamtlichen (MF) – Oberschleißheims Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler (Foto l.) überreichte elf ehrenamtlich Tätigen Urkunden und Präsente für ihr langjähriges Wirken. „Ihr ehrenamtliches Engagement bringt uns ein großes Stück Lebensqualität“, erklärte sie und betonte: „Auf das Wissen und die Fähigkeiten der Ehrenamtlichen wollen wir nicht verzichten.“ Ob Kirchenarbeit, Vereinsangebote, Hilfe für Alte, Kranke und finanziell in Not geratene Menschen – vieles wäre ohne die uneigennützige Arbeit der Ehrenamtlichen undenkbar. Den hohen Stellenwert des Ehrenamtes unterstreicht die Gemeinde jährlich mit Ehrungen verdienter Mitbürger, die laut Ziegler nach dem Motto „Tue Gutes und rede nicht darüber“ handeln. Für diese „noble Haltung“ gab Seit 1993 in O Unte ber- und rsch leißh eim

Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen

Telefon: 089 / 315 32 12 Geprüfter Pflegedienst 4/2013: Gesamtnote:

„Sehr gut“

Die Profis für Pflege in Schleißheim sind 24 Stunden erreichbar! MOBILE AMBULANTE KRANKENPFLEGE Hannelore Siegl 85764 Oberschleißheim · Mittenheimer Str. 5 www.pflege-schleissheim.de

es nun Auszeichnungen und ein feierliches Essen in den Bürgerstuben. Geehrt wurden: Brigitte Bauer (AWO-Seniorenheim), Michael Denk (Fischereiverein), Hubert Joseph (Kolpingfamilie), Rosemarie Kalmer (Maria Patrona Bavariae, Kranken- und Altenpflegeverein), Birgit Köbele (Laienspielgruppe Badersfeld, TSV), Margot Kronawitter (Laienspielgruppe Badersfeld), Hans Leibhard (Kranken- und Altenpflegeverein, Maria Patrona Bavariae, Förderverein St. Jakobus), Brigitte Loipersberger (Maria Patrona Bavariae, Schleißheimer Tisch), Erna Müller (St. Wilhelm), Robert Römer (Gesangverein Germania), Adelinde Scheuring (Chorgemeinschaft St. Wilhelm, St. Benno-Haus).

Kunstwerke (bis 13.10.), die sie unterstützt von Kunsttherapeutin Inge Jakobson kreiert haben. Ob Öl, Aquarell oder Acryl – es sind Blickfänge entstanden, die mit gegenständlichen Motiven ansprechen oder auch abstrakt zum Nachdenken anregen. Die nun eröffnete Gruppenausstellung, die der VdK-Ortsverband Oberschleißheim unter dem Motto „Der VdK und die Kunst“ präsentiert, hat viel zu bieten. Die Ausstellungsbesucher dürfen sich beispielsweise an Herbstimpressionen, am Zusammenspiel von Rot und Türkis, an Bergund Almstimmungen, Booten, Leuchttürmen, Stromschnellen, Wasserfall und Burgenzauber erfreuen.

Diamantene Hochzeit:

60 Jahre Eheglück für Josef und Käthe Schonath (MF) – „So ein Jubiläum gibt’s nicht oft“, sagte Unterschleißheims Bürgermeister Christoph Böck (Foto l.) und gratulierte Käthe (85) und Josef Schonath (90) mit einem Präsentkorb zur Diamantenen Hochzeit. In den 60 Ehejahren habe es „nie einen ernsten Streit gegeben hat“, berichteten die beiden. Sowohl fürs Leben als auch für die Ehe galt für das Paar: „Ohne Glück und Zufriedenheit geht gar nichts.“ Kennengelernt hatten sich der gebürtige Maisacher und die gebürtige Schlesierin in München. Die Ehe begann allerdings holprig: Der Pfarrer von Maisach wollte den katholischen Josef Schonath nicht mit einer evangelischen Braut vermählen. „Ich habe mich aber durchgesetzt. Als ich mit dem Kirchenaustritt gedroht habe, hat er uns doch getraut. Man darf nicht aufgeben“, erinnerte sich Josef Schonath. Aufgeben war nie ihre Sache: Käthe Schonath kam einst von Schlesien über die Fränkische Schweiz nach München und arbeitete als Kindermädchen. Josef Schonath war bis 1949 in russischer Kriegsgefangenschaft, doch „dort ist es mir gut gegangen, weil ich jede Arbeit gemacht habe, zum Beispiel im Straßenbau“, sagte er. Eigentlich ist Josef Schonath gelernter Bäcker, weil sein Vater meinte: „Du wirst Bäcker, Brot braucht man immer.“ Doch später arbeitete er auch als Mechaniker, packte bei der Sanierung des Münchner Nordbads an und transportierte Schrott. Nach Unterschleißheim zogen die beiden 1974. Zwei Töchter und ein Enkelkind krönten das Glück und bald wird ein Urenkel hinzu kommen.

Armida und Adolf Nißl feierten 50 Jahre Eheglück (MF) – Kaum waren Armida und Adolf Nißl von ihrer Reise in den Spessart zurück, bekamen sie Besuch von der Familie und von Unterschleißheims Bürger-

Bennohaus-Bewohner beeindrucken mit ihrer Kunst (MF) – Wer das Bürgerzentrum in Oberschleißheim betritt, wird von zauberhaften Landschaften (Foto), beeindruckenden Stimmungen und schönen Farbkompositionen gefangengenommen. Erstmals zeigen und verkaufen zehn Bewohner aus dem St. BennoHaus des Katholischen Männerfürsorgevereins ihre

meister Christoph Böck, der dem Ehepaar zur Goldenen Hochzeit und damit zu 50 Jahren Eheglück gratulierte (Foto). Auf dem Weg zum Kino hatten sich die beiden 1961 kennengelernt und zwei Jahre später heirateten der Maschinenbautechniker und die kaufmännische Angestellte. Alfred Nißl (73) und seine Frau Armida (71) stammen aus München-Milbertshofen und zogen 1999 nach Unterschleißheim. Eine Tochter und später auch eine Enkelin krönten das Glück. Nach wie vor engagiert sich Armida Nißl beim VdK Milbertshofen und beide haben viele sportliche Hobbys, die vom Radfahren übers Skilaufen bis hin zum Wandern reichen. Hinzu kommen Schwammerlsuche und Reisen. Ihre Zutaten fürs EheglückRezept lauten: „Man darf sich nicht gegenseitig langweilen“, meinte Alfred Nissl und seine Frau fügte hinzu: „Einengen darf man sich auch nicht.“

Großer Kirchweihbrunch Sonntag, 20. Oktober 2013 10.30 Uhr – 14.30 Uhr Frühstücksbrunchbuffet, Suppe, Vorspeisenbuffet, viele Spezialitäten von Ente und Gans, großes Nachspeisenbuffet. Fruchtsäfte und Filterkaffee inklusive Erwachsene: 18 Euro p.P. Kinder bis 14 Jahren: 10 Euro p.P.

Wir bitten um Tischreservierung Sportgaststätte Riedmoos – Zum Hirschdamm 3 85716 Unterschleißheim/Riedmoos Tel. 089/315 47 74

Rossel-Trio bot Genuss für die Ohren (MF) – Einen Hörgenuss pur bescherte das RosselTrio (Foto) den Bewohnern und Besuchern des Seniorenparks Oberschleißheim. Das Konzert am Nachmittag war geprägt von Vielfalt, denn die Schwestern Angela Rossel (Violine) und Ruth Maria Rossel (Cello) sowie Thomas Hastreiter am Vibraphon entführten die Zuhörer in die Welt der Klassik, der Filmmusik und der südamerikanischen Rhythmen. Da schlich schon mal musikalisch der Pink Panther umher, das rassig-temperamentvolle „Tico Tico“ und heißer Samba machten Lust auf Urlaub am Strand und beim Palladium von Karl Jenkins schoss einem durch den Kopf: Das kenne ich doch irgendwoher – genau, aus der Werbung kenne ich diesen Titel. Dreistimmige Symphonien von Bach und eigene Kompositionen der Rossel-Schwestern krönten diesen Genuss für die Ohren.


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Musik am Nachmittag Mittwoch, den 20. November 2013 – 15.00 Uhr, Einlass 14.30 Uhr, Bürgerhaus Unterschleißheim Oper im Taschenbuchformat DON GIOVANNI von W.A. Mozart Die gemeinnützige Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, München veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Unterschleißheim am 20. November 2013 um 15 Uhr im Bürgerhaus Unterschleißheim ein klassisches Konzert bei Kaffee und Kuchen für Senioren ab 65 Jahren. Auf dem Programm steht eine „Taschenbuchversion“ der Oper DON GIOVANNI von Wolfgang Amadeus Mozart. Musik am Nachmittag findet bereits zum 7. Mal in Unterschleißheim statt. Die Schirmherrschaft übernimmt Erster Bürgermeister Christoph Böck, Kaffee und Kuchen sind frei! Karten gibt es im Ticket Shop Unterschleißheim, Tel.: 089/310 09-200. Musik am Nachmittag wurde im Jahre 1996 vom Stifter Erich Fischer als Dankeschön an die älteren Menschen ins Leben gerufen. Bis Mitte 2013 wurden deutschlandweit über 1.770 Musiknachmittage veranstaltet. Mit der „Oper im Taschenbuchformat“ gelingt es, die „große Oper“ sehr authentisch und nah im Kleinen erleben zu können: Ein Streichquartett als „Orchester“ und fünf Sänger, die teilweise mehrere Rollen bekleiden, bringen alle wesentlichen Arien und Ensembles der Oper auf die Bühne; darüber hinaus erklärt die unterhaltsame und zugleich informative Moderation die gesamte Handlung und bietet sowohl für „Anfänger“ als auch für „Operngeübte” jeden Alters Interessantes zum Werk, den handelnden Figuren und dem Komponisten. Oper im Taschenbuchformat – DON GIOVANNI von W.A. Mozart Präsentiert und erläutert von Johannes Erkes Agnes Preis (Sopran) – Donna Anna; Christine Merz (Sopran) – Donna Elvira, Zerlina; Adam Sanchez (Tenor) – Don Ottavio; Thomas Ruf (Bariton) – Don Giovanni, Masetto; Marcus Weishaar (Bassbariton) – Leporello, Komtur sowie ein Streichquartett unter musikalischer Leitung von Johannes Erkes (Viola, Moderation und musikalische Leitung). Für Senioren und Seniorinnen ab 65. Eintritt frei! Die Karten können im Ticket Shop, am Rathausplatz abgeholt werden. Forum Unterschleißheim

Narrhalla Oberschleißheim

Prinzengarde sucht Faschingsprinzenpaar Die Narrhalla Oberschleißheim sucht für die Faschingssession 2013/2014 die zukünftigen Tollitäten für Oberschleißheim. Sie sollten Spaß am Tanzen mitbringen und sich in einer großen Gruppe wohlfühlen. Die „Zukünftigen“ müssen auch noch keine perfekten Tänzer sein, für den Feinschliff sorgen dann die Trainer. Als Gegenleistung verspricht die NOS eine Menge Spaß und die Möglichkeit, den Fasching aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen. Zusammen mit den anderen Tanzgruppen repräsentiert das Prinzenpaar nicht nur den Verein in Oberschleißheim, sondern auch in der gesamten Münchner Region. Weitere Infos gibt es über E-Mail an info@narrhallaoberschleissheim.de oder auf unserer Website: www.narrhalla-oberschleissheim.de Alissa Greb Pressesprecherin Narrhalla Oberschleißheim

Sa., 12. Oktober 2013 Schleißheimer Paddelclub

Turniersieg in Wien Wien, man denkt an Prater und Heurigen. Nicht so die Kanupolospieler Jan Szabo, Anton R. Mayer, Bene Ott, René Klinger, Alf Hornbogen, Jojo Denk und Robert Platzer des Schleißheimer Paddelclubs. Für sie und die anderen Teilnehmer des internationalen Kanupoloturniers ging es nur ums Polospielen. Das Turnier fand bei herrlichem Wetter auf der alten Donau direkt an der Uferpromenade in Österreichs Hauptstadt statt. Der Traum vom Gruppensieg am Samstag wurde lediglich

Neue Festzinsanlagen 7,5% Zins p.a.

7% Zins p.a.

ab 10.000,- €

ab 10.000,- €

Laufzeit: 3 Jahre

Laufzeit: 2 Jahre

keine Kosten

keine Kosten

15

dem König von Babylon (605 bis 562 v. Chr.) erzählt die Oper von der Eroberung Jerusalems 587 v. Chr., der Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft. Die babylonische Gefangenschaft des jüdischen Volkes gehört zu den großen Mythen der jüdischen Geschichte. Ein kleines Volk wird vom übermächtigen Nachbarn Babylon unterworfen, doch am Ende siegt der Gott der Juden über den heidnischen Gott Baal und das Volk kann in seine Heimat zurückkehren. Farbenprächtige Gewänder, klangvolle Opernstimmen und ein herrliches Ambiente werden den Zuschauern mit dieser prachtvollen Oper einen unvergesslichen Abend bereiten. Samstag, 26. Oktober 2013, 20 Uhr Bürgerhaus Unterschleißheim Kartenkategorie G 29 / 24 € Forum Unterschleißheim

Sichern Sie sich Ihren Anteil!

Jugendfreizeitstätte PLANET ‚O’

Veranstaltungen

durch das stark spielende Ungarische Team KSI verhindert. Am Sonntag konnte das Halbfinale gegen das Österreichische Team aus Ybbs gewonnen werden, und so stand dem Finale nichts mehr im Wege. In der letzten und finalen Begegnung des Turniers, war der Gegner wieder das ungarische KSI Team. Nun mussten noch einmal alle Kräfte mobilisiert werden. Beide Teams schenkten sich nichts und fesselten die Zuschauer mit packenden Zweikämpfen und schnellen Kontern. Am Ende konnte sich dann das Team aus München mit einem 5:3 behaupten und die Siegestrophäe nach Hause holen. Anton R. Mayer

So., 13.10., 14-18 Uhr Schleißheimer Herbst (Bürgerplatz) Mi., 16.10., 16-18 Uhr Karotte: Töpfergeschichte „Der kleine Drache“ Do., 17.10., 16 Uhr Kochaktion; 19 Uhr Dialog der Religionen (Kooperation: Pfarrverband Oberschleißheim, Evangelische Kirchengemeinde, DTFV, VHS Oberschleißheim) Fr., 18.10., 14.20-18.45 Uhr Karotte: Klettern für Kinder ab 8 Jahren; 15-17 Uhr Hallensport (Sporthalle Jahnstraße) Sa., 19.10., 14 Uhr Dialog der Generationen (Kooperation mit dem VdK Oberschleißheim) Mi., 23.10., 14.30-18.30 Uhr Karotte: Gruseliges Backen Do., 24.10., 14.30-18.30 Uhr Karotte: Gruseliges Backen; 16 Uhr Kochaktion Fr., 25.10., 14.30-18 Uhr Karotte: Zuschauerkind bei „1, 2 oder 3“; 15-17 Uhr Hallensport (Sporthalle Jahnstraße) Sa., 26.10. 15-18 Uhr Große Kinder-Halloween-Party (ab 14 Uhr: Kinderschminken für 2 €) Di., 29.10 - Do., 31.10., 10-13 Uhr Karotte: Zirkusworkshop; 16 Uhr Kochaktion

Jugendzentrum der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O’

Manege frei! Kinder werden zu Zirkusartisten

Musiktheater

Nabucco Oper von Giuseppe Verdi Moldawische Nationaloper Verdis geniale Freiheitsoper mit dem weltberühmten Gefangenenchor wird in einer grandiosen Inszenierung zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi in Unterschleißheim aufgeführt. Ca. 100 Mitwirkende werden das alte Babylon und den Freiheitskampf der Israeliten zum Leben erwecken. Mit „Va pensiero, sulle ali dorate!“ („Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen!“) wird der gewaltige Chor der Gefangenen erklingen, der zur heimlichen Hymne für den Freiheitskampf des italienischen Volkes im 19. Jahrhunderts wurde. Ausgehend von den Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco (Nebukadnezar II),

Oberschleißheim – In den Herbstferien heißt es in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ „Manege frei für junge Zirkusartisten“. Von 29. bis 31. Oktober können Kinder ab sechs Jahren Zirkusluft schnuppern und das Jugendzentrum in eine Zirkusarena verwandeln. In dem dreitägigen Zirkusworkshop üben Mädchen und Jungen täglich von zehn bis 13 Uhr unter professioneller Anleitung von Lavinia Diewald, einem waschechten Zirkuskind des Zirkus Rio, Jonglieren, Akrobatik und vieles mehr. Als krönender Abschluss präsentieren die Kinder ihren Familien, Freunden und Bekannten am dritten Tag um 13.45 Uhr die gelernten Kunststücke. Die Teilnehmergebühr beträgt 30 €. Die Kinder können dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 20 Uhr und mittwochs von 14 bis 19 Uhr in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘, TheodorHeuss-Str. 29, 85764 Oberschleißheim, Telefon 089/3153962, e-mail: info@planet-osh.de, angemeldet werden. Alexandra Zeller


18

Sa., 12. Oktober 2013

Neues aus Garching Stadt Garching b. München

Start für MVV-Semesterticket Zum 1. Oktober 2013 wurde das MVV-Semesterticket für alle Studierenden am Hochschulstandort München eingeführt. Das Ticket gilt auch für die Garchinger Studenten. Für einen verpflichtenden Solidarbeitrag von 59 Euro pro Semester gilt der Studienausweis fortan als Fahrberechtigung im gesamten MVV-Netz, und zwar Montag bis Freitag von 18 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages sowie am Wochenende und an Feiertagen ganztags. Für 141 Euro je Semester ist ein Upgrade zur fakultativen IsarCard Semester möglich. Diese gilt zeitlich unbegrenzt im Gesamtnetz. Die IsarCard Semester ist an den meisten Verkaufsstellen des MVV erhältlich. Das MVV-Semesterticket wurde im Dezember 2012 von den Münchner Studierenden per Urwahl beschlossen. Derzeit beteiligen sich sieben Hochschulen in München, darunter die Ludwig-Maximilians-Universität, die Technische Universität München sowie die Hochschule München. Ausführliche Infos zu den Tickets unter www.mvvmuenchen.de Karin Schrödel

Neue Arbeiten auf Leinwand – Papier – Aluminium Der Künstler ist 1944 in Erding geboren und lebt dort als freischaffender Künstler. Seit vielen Jahren stellt er international aus, unter anderem mehrfach in New York, Dallas, Washington, Tokio, Paris und in Norwegen. Reiter erhielt die Steuben-Medaille für DeutschAmerikanischen Kulturaustausch und den Kulturpreis des Landkreises Erding. Seine Werke befinden sich in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen. So zum Beispiel in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München, in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung, München, der Sammlung H. Cohn, Los Angeles USA, dem Hamsun-Museum, Hamaroy, Norwegen und dem Bass Museum in Miami. Viele seiner plastischen Arbeiten stehen im öffentlichen Raum, so zum Beispiel in München und am Münchner Flughafen im Airport Center. Mit groß angelegten Kunstaktionen erregte der Künstler öffentliches Aufsehen. Sie hießen „Erde“ – Aktion im Olympiapark 1995, „Wasser“ – Performance in Miami, Florida, USA 1997, „Luft“ – Installation an der Autobahn Mainburg 1998 und „Feuer“ – eine Kunstaktion am Polarkreis in Island 2006. Reiter gehört zu den herausragenden Protagonisten und Wegbereitern der neuen deutschen informellen Malerei. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 13. Oktober, geöffnet (Sa., 18 – 20 Uhr, So., 12 – 20 Uhr). Über Ihr zahlreiches Erscheinen freuen wir uns. Ilka Glas, Kultur

Erneute Spitzenbewertung Die Technische Universität München (TUM) hat erneut einen hervorragenden Platz in einem internationalen Ranking erreicht. Das „QS World University Ranking“ stuft die TUM wie im Vorjahr auf Rang 53 ein. Sie gilt damit als Nummer 2 in Deutschland, nach Heidelberg (Rang 50). In den Fächergruppen Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften hat sich die TUM stark verbessert: Sie ist bundesweit unübertroffen und kommt weltweit auf die Plätze 15 bzw. 17. Das renommierte „QS World University Ranking“ untersucht das Ansehen bei Wissenschaftlern und Unternehmen, die Zitationen pro Wissenschaftler, das Betreuungsverhältnis zwischen

Garching – Landkreis-Anzeiger

Unser Redakteur – Ihr Ansprechpartner Dieter Gebell • Tel. 0157/36842002 • E-Mail: mediengebell@aol.de Dozenten und Studierenden sowie die Quote internationaler Mitarbeiter und Studierender. Bei den Ranglisten der einzelnen Fächergruppen werden nur Reputation und Zitationen gewertet. Der britische Personaldienstleister QS nutzt Statistiken ebenso wie Umfragen unter Wissenschaftlern und Personalmanagern. Die TU München erreicht nicht nur in der Forschung, sondern auch beim Betreuungsverhältnis hohe Punktzahlen. Neben der TUM (Rang 53) und der Universität Heidelberg (Rang 50) schafft es in Deutschland nur noch die Ludwig-Maximilians-Universität München (Rang 65) unter die Top 100. Die rangnächste Technische Universität ist Karlsruhe auf Platz 116. Europaweit ist die TU München unter den TUs die Nummer fünf. Dieter Gebell

Stadtbücherei Garching

Sonntagsmatinee „Dr. Odward Geisel“ 1934 bis 2007 Aus dem Leben des Garchinger Ortschronisten Dr. Michael Müller im Gespräch mit Freunden und Weggefährten von Dr. Odward Geisel. Erster Garchinger Ortschronist, Kreisheimatpfleger des Landkreises München, Gründer und 1. Vorsitzender des Fördervereins Garchinger Geschichte, Gründer des Arbeitskreises der Gfildner Historiker, Gründer und 1. Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Ortsverein Garching bzw. Regionalverein Münchner Norden, 1. Vorsitzender des Jägervereins München, promovierter Tierarzt und Mitarbeiter der Fakultät für Veterinärmedizin an der LMU, Medaille in Gold der Stadt Garching, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Band. Dr. Odward Geisel führte ein überaus aktives Leben mit und für Familie, Beruf und Ehrenamt. Bedeutsam für Garching ist sein Engagement als erster Ortschronist seit 1983. In dieser Zeit schrieb er eine große Zahl von Veröffentlichungen, zuletzt und am wichtigsten seine sehr schöne Geschichte Garchings, erschienen 2002. Dr. Geisel begleitete bedeutsame archäologische Ausgrabungen in Garching, ab dem Jahr 2000. Eine schwere Krankheit und sein allzu früher Tod beendeten dieses aktive Leben. Musik: Garchinger Pfeifer Mit anschließendem Umtrunk im Lesegarten der Stadtbücherei Sonntag, den 13. Oktober 2013, Beginn:11 Uhr Bitte reservieren Sie kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke der Stadtbücherei Stadtbücherei Garching, Bürgerplatz 11 Tel. 089 / 320 89 211 Wolfgang Bachschneider

Zusätzlicher Öffnungstag am Wertstoffhof Garching seit 7. Oktober 2013 Die Stadtverwaltung Garching bietet ab Oktober 2013 montags von 16 Uhr bis 19 Uhr einen zusätzlichen Öffnungstag am städtischen Wertstoffhof an. Hintergrund für die Einführung eines zusätzlichen Öffnungstags am städtischen Wertstoffhof sind die immer weiter ansteigenden Anlieferzahlen. Die Stadtverwaltung entschied sich daher, ab April 2013 eine dreimonatige Bürgerbefragung durchzuführen. Es wurde nach der Einrichtung des Wertstoffhofs und dem bestehenden Abgabeangebot an Wertstoffen sowie dem persönlich bevorzugten Nutzungstag des Wertstoffhofes gefragt. Ziel dieser Befragung war es, einen weiteren Öffnungstag anzubieten, den die Garchinger Bürgerinnen und Bürger mehrheitlich auch tageszeitlich selbst bestimmen konnten. Zur Auswahl standen Montag von 14 Uhr bis 17 Uhr und 16 Uhr bis 19 Uhr, Dienstag 9 Uhr bis 12 Uhr, Donnerstag 9 Uhr bis 12 Uhr und 16 Uhr bis 19 Uhr. Die Auswertung der Umfragebögen brachte ein klares Votum hervor. Mit 169 Stimmen wählten die Garchinger Bürgerinnen und Bürger die zusätzliche Öffnungszeit montags von 16 Uhr bis 19 Uhr. Insgesamt nahmen 300 Bürgerinnen und Bürger an dieser Umfrage teil. Die Stadtverwaltung freut sich sehr über die ausschließlich positiven Rückmeldungen sowohl der Einrichtung gegenüber als auch der dort beschäftigten Mitarbeiter. Karin Schrödel

Schinkbuktu, Schüler gründen einen Staat Wo liegt der Staat Schinkbuktu und was hat das Werner-Heisenberg-Gymnasium damit zu tun? Die Antwort lautet, für volle drei Tage wird sich das Gymnasium zum Staat erklären und den Landesnamen Schinkbuktu tragen. Dabei handelt es sich um das Projekt „Schule als Staat“. Im Februar wird das Werner-HeisenbergGymnasium, für drei Tage, von den Schüler wie ein eigenständiger Staat geführt, mit allem was dazugehört. Es wird einen gewählten Präsidenten geben, Parteien werden sich um die Politik kümmern, Betriebe werden gegründet, sogar Pässe und eine eigene Währung wird Schinkbuktu besitzen. Ziel ist es, einen funktionierenden Staat, einschließlich der dazugehörigen Marktwirtschaft, zu erschaffen. Organisiert wird das Ganze von den Schülern der 11. Jahrgangsstufe, unterstützt von einigen Lehrern des Gymnasiums. Doch ganz ohne Hilfe von außen wird es nicht gehen. Denn Plakate, Geld, Pässe müssen gedruckt werden. Auch für die gegründeten Betriebe muss einiges eingekauft werden und nicht zuletzt benötigt der Staat Geld für kulturelle Veranstaltungen. Zugegeben, das meiste wird während der drei Tage von den Schülern selbst erwirtschaftet, aber für den Anschub benötigen die Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasium Unterstützung, soll heißen Sponsoren. Wer Fragen zum Sponsoring hat oder schon jetzt weiß, dass er das Projekt unterstützen möchte, der wendet sich an die E-mail Adresse sals@whg-garching.de. Übrigens, einen ausführlichen Bericht über das Projekt wird in der Oktoberausgabe des Magazins „mein Garching“ erscheinen. Dieter Gebell


Landkreis-Anzeiger – Eching/Neufahrn

Sa., 12. Oktober 2013

Neues aus Eching und Neufahrn Noch mehr Kies

Unser Redakteur – Ihr Ansprechpartner Dieter Gebell • Tel. 0157/36842002 • E-Mail: mediengebell@aol.de

den schon Pläne ausgearbeitet. Aber der Planungsausschuss gab zu bedenken, dass die Schule gerade wegen des Neubaugebietes West ebenfalls erweitert werden müsste. Darum sollte das neue Kinderhaus, so schnell es geht, in die Bauleitplanung West einbezogen werden. Wenn möglich möchte die Gemeinde das Kinderhaus schon vor der Fertigstellung des Baugebietes West eröffnen. Dieter Gebell

Eching – Was wäre die Gemeinde ohne den Kies unter ihren Füßen? Schließlich gäbe es ohne das reichhaltige Kiesvorkommen weder das Freizeitgelände noch den Hollerner See. Aber vor der öffentlichen Nutzung steht der Abbau des wertvollen Naturstoffes. Damit das graue Gold auch weiter auf dem Gemeindegebiet geschürft werden kann, hat der Gemeinderat jetzt eine neuen Kiesgrube genehmigt. Der Kies wird zwischen Eching und Dietersheim abgebaut und zwar von einer ortsansässigen Firma, nur einige Meter entfernt von ihrer alten Kiesgrube, die inzwischen renaturiert wird. Im Oberflächenabbau sollen in den nächsten Jahren fast 100.000 Kubikmeter gefördert werden. Dieter Gebell

Aufstellungsversammlung der Gemeinderatskandidatin / des Gemeinderatskandidaten von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Termin: Dienstag, 29.10.2013, 20 Uhr Ort: Bahnwirt Maisberger, Neufahrn Margarete Heim

FC Mintraching

Selbstschutz für die Generation 50+ Am kommenden Dienstag, 15. Oktober um 10:00 Uhr in der Halle, Erdinger Straße 10, gibt es individuelle Informationen und Tipps zum Thema Selbstschutz für die Generation 50+ in Zusammenarbeit mit der Polizei. Als sinnvolle Anknüpfung an den letzten Vortrag vom Weißen Ring, konnten wir Kriminalhauptkommissar Jakob Deischl, Fachberater für verhaltensorientierte Prävention, von der KPI Erding gewinnen. Geplant sind kurze Vorträge (Enkeltrick, Haustürgeschäfte etc.) sowie Rollenspiele zum Thema Körpersprache, Gewaltprävention, ... Die Abteilung Gesundheit und Senioren des FC Mintraching lädt alle Interessierten wieder herzlich ein! Wie gewohnt kostenlos und absolut unverbindlich! Für Rückfragen: 08165-2705 (Petra Schmitt) Petra Schmitt Abteilung Gesundheit und Senioren für den FC Mintraching

Neues Kinderhaus geplant Eching – Das Neubaugebiet Eching West soll jetzt aufgerüstet oder besser nachgerüstet werden und zwar mit einem Kinderhaus und an der Hollerner Straße. Der Grund ist der steigende Bedarf an Betreuungsplätzen in der Gemeinde. Zwar gab es schon andere Pläne, so war ein Anbau an der Grundschule an der Nelkenstraße im Gespräch, ja es wur-

PR-Anzeige

Loewenflyer.de Die Internet-Druckerei

Made in Bayern

„Erstklassiger Druckservice zum attraktiven Internetpreis.“

„Inklusiv-PreisGarantie“ • Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um

Zum obigen Foto

Wer schätzt das Gewicht dieses Kürbises? Wer das Gewicht richtig schätzt oder der am nähesten dem tatsächlichem Gewicht kommt, erhält einen Einkaufsgutschein für 100,00 € vom Hausler-Hof. Schätz-Gewicht abgeben unter hausler-hof@t-online.de, Tel. 08 11/18 30 o. Fax 08 11/98 29 81. Gewogen wird am So., 13.10. um 15.00 Uhr.

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter Tel.: 0 89/41 11 48 11 02 E-Mail: samstag@zpvs.de

!

!

– – – – – – – – – – – – – –

– – –

19

Flyer Visitenkarten Complimentcards Briefblätter Briefhüllen PSO-Proofs Präsentationsmappen Aufkleber Postkarten Plakate / Poster Geheftete Broschüren / Kataloge Loseblattsammlungen Wire-O-Bindungen Plots / Plakate / Poster auf Papier und Backlite-Folie in Kleinauflagen Aufkleber Ordner / Ringbücher Blöcke

www.loewenflyer.de

Energiewende vor Ort Neufahrn – Eine rund 20-köpfige Gruppe begleitete Landrat Michael Schwaiger auf seiner zweiten Landkreistour des Jahres, die ganz im Zeichen der Energiewende stand. Erste Station war das „Plusenergiehaus“ des Neufahrner Umweltreferenten Florian Pflügler in Neufahrn. Er erläuterte dem Landrat und seinen Gästen die spezielle Bauweise seines Hauses, das fast rund ums Jahr ohne Heizung auskommt. Durch die installierten Solarthermie- und Photovoltaikanlagen erfüllt es seinen eigenen Bedarf sogar über. Nach vielen Fragen und erschöpfenden Antworten machte sich die Gruppe auf nach Sünzhausen, um das Haus der Familie Hofmann zu besichtigen. Die Besonderheit hier: eine Solarstromanlage mit Batteriespeichern, die den Solarstrom, der im Moment nicht selber genutzt werden kann, intelligent zwischenspeichern. Damit können sich private Haushalte über die Sommermonate zu 100 Prozent Tag und Nacht mit selbst erzeugtem Strom versorgen. Dieter Gebell


20

Sa., 12. Oktober 2013

Haimhausen – Landkreis-Anzeiger

Neues aus Haimhausen Als Kinder beim Bau der Turnhalle geholfen Erstaunlich vielen sehr langjährigen Mitgliedern durfte der SV-Vorsitzende Theo Thönnißen zum Ehrenabend gratulieren. 60 Jahre ununterbrochene Vereinstreue bedeutet fast ein Leben lang dem SV anzugehören. Zu ihnen gehörten Georg Brehm, Franz Erbe, Josef Kiss, Hermann Schober, Dr. Andreas Schröder, Mike Schwarz und Benno Westermaier. Vier von den sieben Langjährigen kamen zum Ehrenabend, um ihre Urkunde und die Ehrennadel in Empfang zu nehmen. Als Hermann Schober mit 10 Jahren zum damaligen Turnverein kam, war er einer der Jüngeren. Damals warb der Verein aktiv in der Schule um das Interesse für den Sport. Wer zu den Turnern gehen wollte, sollte einfach zu einer der nächsten Trainingsstunden

Unsere Redakteurin – Ihre Ansprechpartnerin Siglinde Haaf • Tel. 0172/7701193 • E-Mail: siglinde@familie-haaf.de Dinklage den 3. Platz in der Leistungsklasse C. Anja Prause, Nadja Gülke und Daniela Sackl freuten sich über die Glückwünsche des SV und der Gemeinde. Bürgermeister Peter Felbermeier überreichte als Anerkennung der Leistung Gutscheine für die Therme Erding. sh

Bürgermeister des Ortes seinen Ruf zu verlieren hat, setzt er mit Hilfe seines Vaters Josef (Klaus Fischer) und seines zukünftigen Schwiegersohnes Bernd (Richard Zieglmeier) alles daran, die Herkunft und das wahre Alter der Statue zu verheimlichen. Kompliziert wird die Sache, als urplötzlich zwei Sommerfrischlerinnen (Bettina Pflügler und Gabi Zieglmeier) auftauchen und nicht nur auf die Hausherren ein Auge geworfen haben. Kurz darauf schleppt die beste Freundin von Armins Ehefrau Renate (Manuela Kunisch), Inge Birkenhagen (Gabriele Tate), die gleichzeitig seine größte politische Widersacherin ist, einen Professor Kern (Adrian Kunisch) an, der das wahre Alter des ‚Holz-Rudi‘ bestimmen soll. Wie sich der Bürgermeister aus dieser Situation rettet und welche Rolle die beiden Sommergäste, seine Frau Renate und seine Tochter Sandra (Carina Schmid) spielen, erfahren die Theaterbesucher im

Von links: SV-Vorsitzender Theo Thönnißen, Abteilungsleiter Christoph Kreutz, Nadja Gülke, Daniela Sackl, Anja Prause, Bgm. Peter Felbermeier

Bürgermeister wegen Holz-Rudi in höchster Not

Von links: Bgm. Peter Felbermeier, Sepp Kiss, Mike Schwarz, Hermann Schober, Benno Westermaier und SV-Vorsitzender Theo Thönnißen kommen. Hermann Schober hat seinen Eintritt im Kindesalter nie bereut. Unter der Leitung von Franz Hörl kam er zum Kunstturnen und damit hatte er die Möglichkeit zu vielen Auswärtswettkämpfen, die ihm viel Spaß machten. Kinderarbeit war damals kein Thema. „Wer dem Verein angehörte, half am Wochenende beim Turnhallenbau und die Buben schoben fleißig Schubkarren, ohne dass sich Eltern darüber aufregten“, lacht er noch heute über die Gaudi, die sie als Kinder dabei hatten. Sepp Kiss widmete sein Leben dem Fußball, seit er als 14 Jähriger in den Fußballverein eintrat. Spieler, technischer Leiter, Spielführer und Jugendtrainer waren nur einige seiner vielen Funktionen bei den Kickern. Auch hier musste mitgeholfen werden, als Stein für Stein das Fußballheim am Unteren Bründlweg in zweijähriger Eigenarbeit von 1966 bis 1968 entstand. „Ich war der Maurer beim Bau. Das war neben dem Fußball unsere Freizeitbeschäftigung.“ Heute ist Sepp Kiss noch immer dem runden Leder treu, aber lieber als Zuschauer. Weniger begeistert war Mike Schwarz, als seine Eltern den damals 9-Jährigen zum Turnverein schickten. Doch bald merkte der Bub, dass alle seine Freunde aus der Schule auch hingingen und es dauerte nicht lange, bis er so viel Freude am Sport fand, dass er noch heute im Verein ist. Mit 12 Jahren kam Benno Westermaier zum damaligen Turnverein und ist unter den ehrenamtlich Engagierten nicht mehr wegzudenken. Offen für Neuerungen, gründete er 1973 die Volleyballmannschaft, die er noch heute erfolgreich trainiert. Seit 1977 ist er im Besitz der B-TrainerLizenz für Volleyball, seit 1980 technischer Leiter Volleyball und gleichzeitig zweiter Abteilungsleiter der Abteilung Turnen. sh

Ehrung für Tischtennis-Damen Für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ehrte Theo Thönnißen bereits zum wiederholten Mal die Tischtennis-Damen des SV-Haimhausen. Die 2. Damenmannschaft schaffte bei den Deutschen Pokalmeisterschaften im norddeutschen

Die Theatergruppe im SC Inhauser Moos zeigt in dieser Spielsaison das Stück ‚Der Holz-Rudi‘ oder ‚Die unheilige Wallfahrt‘ von Ralf Kaspari. Alles dreht sich um eine Holzfigur, die einer Sage nach vor 387 Jahren von einem gewissen Rudolf für die Ortskirche geschnitzt wurde. Angeblich wurde diese wertvolle Statue vor 60 Jahren von Armin Bergmüllers (Willi Kunisch) Großvater gefunden. Seit dieser Zeit gibt es eine jährliche Wallfahrt zur Statue, die der „Heilige Rudolf“ genannt wird. Tatsächlich jedoch hat der Großvater den Holz-Rudi selbst geschnitzt und als Fundstück ausgegeben. Da Armin Bergmüller als

Emotionen pur Munich Indoors ab 31.10 München – Die Landeshauptstadt Bayerns verfügt mit der Olympiahalle über eine der schönsten Arenen Deutschlands, und die öffnet ihre Tore vom 31. Oktober bis zum 3. November weit für Reiter und Pferde aus aller Welt und für die Pferdesportfans. Die siebte und letzte Etappe der DKB-Riders Tour in München birgt Emotionen pur und spektakulären Springsport. Die Munich Indoors glänzen zudem als Weltcupstation der Voltigierer. Die besten Akrobaten zu Pferd treten zur Punktejagd im Weltcup in der Olympiahalle an und turnen die Besucher schwindelig, und in der gerade beginnenden Saison ist erstmals der Pas de Deux mit in den Weltcup eingebunden. Seit 2012 hat zudem die Juniorentour bei den Munich Indoors einen vertrauten Sponsor wieder. Ein Must Have in München sind außerdem die Shows am Samstagabend und die riesengroße Ausstellung im Umlauf der Halle. Dauerkarten für alle Turniertage gibt es ab 59 Euro. Tickets im DKB-Familienblock gelten für

Die besten Volgitierer treten in München an. F.: Hellmann den ganzen Tag und für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder. Diese Karten sind für 60, 66 und 90 Euro erhältlich. Tageskarten gibt es ab 27 Euro, am Samstag kann man sowohl Tages- als auch Abendkarten erwerben. Online buchbar sind Tickets unter www.engarde.de in der Rubrik Tickets. Die Karten-Hotline ist unter 0 18 05/11 91 15, Montag bis Freitag, 9 bis 13 Uhr, erreichbar.

Links Vater Josef Bergmüller (Klaus Fischer) und Bürgermeister Armin Bergmüller (Willi Kunisch) planen eine verhängnisvolle Tat, um die wahre Herkunft des Holz-Rudi zu verschleiern Saal des SC Inhauser Moos. Für die Spieltermine 18.10. um 19.30 Uhr und 20.10. um 18.30 Uhr sind noch Karten zu 8,50 Euro unter der Telefonnummer 0174/3428362 täglich von 18 bis 20 Uhr erhältlich. Vor den Vorstellungen sorgt ein Catering für warmes Essen. sh

Kunst und Frühschoppen 22 zeitgenössische in Haimhausen lebende und arbeitende Künstler zeigen ab Sonntag, dem 13. Oktober, ihre Arbeiten in einer gemeinsamen Ausstellung in der Haimhauser KulturKreisKneipe. Die Vernissage beginnt bei freiem Eintritt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen, begleitet von der Haimhauser Dorfmusik. Sabine Auer, Moritz Gruber, Andrea von Haniel, Dörthe von Haniel, Eckart Heidenreich, Gabi Heigl, Jim Kraimer, Julia Maier, Gabi Middelmann, Linda de Santo, Andreas Schiebel, Andreas, Maxi und Uschi Schröder, Katrin Schürmann, Itzi Stecker, Mette Therbild und Corina Toledo – die im Wesentlichen neue Erben der ehemaligen Künstlerkolonie Haimhausen mit bekannten Künstlern wie u.a. Max Bergmann, Klaus Bergmann, Bernhard Buttersack, Adolf Schinnerer, Hermann Stockmann – präsentieren Gemälde, Grafiken und Fotos. Ihre Arbeiten, in verschiedensten Formaten und Größen, zeigen die große Farbigkeit, die Kreativität und die künstlerischen Fähigkeiten in den unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen der Gesellschaft. Die Werke hängen in bunter, ungeordneter Reihenfolge, der „Petersburger Hängung“ und bieten so ein besonderes visuelles Erlebnis. Ergänzt wird die Präsentation durch Skulpturen von Wolfgang Sand, Wolfgang Münscher, Verena Hagn-Roth und Nicole Engelbart. Die Ausstellung ist in der KulturKreisKneipe, Hauptstr. 46 b, 85778 Haimhausen, jeweils Mittwoch und Samstag von 19.30-24 Uhr bis 24. November zu sehen. Christiane Kettinger


22

Sa., 12. Oktober 2013

Kirchentermine/Traueranzeigen – Landkreis-Anzeiger

KIRCHENTERMINE Kath. Pfarrgemeinde St. Korbinian – Lohhof

Christliche Gemeinde Unterschleißheim

Regelmäßige Gottesdienste Samstag, 17.15 Uhr Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr Vorabendmesse Sonntag, 8.00 Uhr Hl. Messe; 10.00 Uhr Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde Dienstag, 8.00 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 19.00 Uhr Abendmesse Donnerstag, 18.00 Uhr Rosenkranz Freitag, 8.00 Uhr Hl. Messe Besondere Gottesdienste und Termine Mi., 16.10., 16.00 Uhr Gottesdienst im Haus am Valentinspark Do., 17.10., 18.30 Uhr Hl. Messe im Römischen Ritus

Lise-Meitner-Str. 1 (EG) 85716 Unterschleißheim Gottesdienst mit Kinderbetreuung in 3 Gruppen, Beginn sonntags um 10.30 Uhr mit Stehkaffee. (www.cgush.de)

Blumen Monika Rieß Hochmutting 6 · 85764 OSH · Friedhof · Tel. 089 / 315 14 50

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. Sonn- und Feiertage

Oktober – März 8.00 - 18.00 Uhr 10.00 - 12.00 Uhr

leben aus der Mitte – mitten im Leben

Evangelische Kirchengemeinde Unterschleißheim

Katholisches Pfarramt St. Ulrich – Unterschleißheim

Genezareth-Kirche/Haus, Alleestraße 57a: Do., 17.10., 14.30 Uhr EAC (Ev. Altenclub) Treff: Ltg. Frau Grüttemann Maria-Magdalena-Haus, Gerh.-Hauptmann-Str,: So., 13.10., 10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl/Pfarrer Thomas Lotz Do., 17.10., 20.00 Uhr Das christliche Gottesbild im Wandel der Jahrhunderte – Gottesbilder im Neuen Testament. Referent: Dr. Torsten Jantsch (Ev.theol.Fakultät LMU München) Schlosskapelle Haimhausen: So., 13.10., 9.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl/ Pfarrer Thomas Lotz

Gottesdienste: Dienstag, 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Mittwoch 9:00 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche Donnerstag, 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Freitag, 17:00 Uhr Oktoberrosenkranz in der Neuen Kirche Samstag, 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Sonntag, 8:30 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche; 10:00 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Besondere Gottesdienste und Veranstaltungen Sa., 12.10., Firmlings Tag im Salesianum, 10:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche. 30 Jahre SBZ; 11:00 Uhr Kleidersammlung Aktion Hoffnung So., 13.10., 8:30 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche; 10:00 Uhr Pfarrgottesdienst anschließend Frühschoppen und Eine-Welt-Laden im Pfarrsaal; 10:00 Uhr Bibelgespräch im Erwachsenenraum So., 20.10., Kirchweih, 8:30 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche; 10:00 Uhr Pfarrgottesdienst; 14:00 Uhr Kirchweihkaffee und Flohmarkt im Pfarrsaal Fr., 18.10.-So. 20.10. Gruppenleiterarbeitswochenende

Evang.-Luth. Trinitatiskirche Oberschleißheim Gottesdienste 13.10.2013, 10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Vikarin Edina Negele) 15.09.2013, 16.00 Uhr Gottesdienst im Haus St. Benno 16.10.2013, 19.30 Uhr Mittendrin – meditativer Abendgottesdienst Samstags und sonntags ist die Kirche bis 18.00 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich eingeladen, einzukehren.

Ein herzliches Dankeschön

TRAUERANZEIGEN

möchten wir allen Freunden, Nachbarn und Kollegen sagen, die mit uns Abschied genommen haben von unserem geliebten Ehemann, Papa und Opa

Chor Der Chor trifft sich montags um 19.30 Uhr im Gemeindesaal. Menschen, die gerne singen, sind herzlich willkommen. Leitung: Kirchenmusiker Aribert Nikolai, Tel. 357 46 969, E-Mail: aribert.nikolai@googlemail.com. Zwergerl-Treff für Mütter und Väter mit ihren Kindern (bis etwa 3 Jahre) immer dienstags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal der Trinitatiskirche, Lindenstraße 4, 85764 Oberschleißheim.

Pfarrverband Oberschleißheim Regelmäßige Gottesdienste: Samstag, 18:00 Uhr Maria Patrona Bavariae Sonntag, 09:00 Uhr Maria Patrona Bavariae; 10:30 Uhr St. Wilhelm; 19:00 Uhr St. Wilhelm (in der Ferienzeit keine Abendmesse) Dienstag, 18:30 Uhr Maria Patrona Bavariae Mittwoch, 08:00 Uhr St. Wilhelm Donnerstag, 08:00 Uhr Maria Patrona Bavariae Freitag, 18:30 Uhr St. Wilhelm Rosenkranz: Sonntag, 18:30 Uhr St. Wilhelm Montag-Samstag, 18:00 Uhr St. Wilhelm Samstag, 17:15 Uhr Maria Patrona Bavariae Mittwoch, 17:30 Uhr Maria Patrona Bavariae und Lustheim Weitere Gottesdienste u. Veranstaltungen im Kath. Pfarrverband Oberschleißheim: donnerstags: 20:00 Uhr PfarrverbandsChor-Probe im Pfarrsaal MPB mittwochs: Offener Jugendtreff um 19:00 Uhr in StW, HC; 20:00 Uhr Probe Chorgemeinschaft St. Wilhelm im Pfarrsaal StW So., 13.10.: 11:00 Uhr Bergmesse am Herzogstand Di., 15.10.: 19:15 Uhr Taufelternabend im Pfarrhaus StW Mi., 16.10.: 18:30 Uhr Messe in Lustheim Do., 17.10.: 19:30 Uhr 6. Dialoggespräch zwischen Muslimen und Christen „Religion und Toleranz“ im Planet ‚O’ – Bürgerzentrum Fr., 18.10.: Messe zum Einkehrtag der Katholischen Frauengemeinschaft in MPB; 18:30 Uhr Messe in StW entfällt; 19:30 Uhr Theologischer Gesprächskreis im Pfarrhaus StW

Wir danken für die große Anteilnahme an unserer Trauer um unsere liebe Mutter

Christa Teuner-Witte * 22. April 1935

Erich Fellner * 18.04.1936

✝30.09.2013

Lohhof, im Oktober 2013

† 27. September 2013

Christoph Teuner und Susanne Teuner-Berkholz mit Familien

Erika Fellner mit Familie

Bruckmannring 9 85764 Oberschleißheim

Hilde Hofberger

Meisterbetrieb seit 1947 Tel. 0 89/315 54 38 • www.steinmetz-sturm.de • Große Grabmalausstellung • Kreuze aus Schmiedeeisen, Bronze, Edelstahl

Danke für die Begleitung bei der Bestattung und für die Anteilnahme an unserer Trauer.

Lohhof, im Oktober 2013

Franz Hofberger Harald und Rainer Hofberger mit Familien

• Einfassungen, Abdeckplatten

• Schriftgravuren, Restaurierung von Grabanlagen • Gebrauchte Grabmale • Umfassende individuelle Beratung

Trauerdrucksachen in dezenter Aufmachung Tel. 0 89 / 32 18 40-0


Landkreis-Anzeiger – Kirchentermine/Apotheken

Sa., 12. Oktober 2013

KIRCHENTERMINE

potheken-Notdienst

Kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus Haimhausen

Kath. Pfarramt St. Severin

So 13.10., 08.30 Uhr Hl. Messe in der Filiale Inhausen; 09.00 Uhr Beichtgelegenheit; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 11.30 Uhr Taufe Hannak Fischböck und Luisa Brigitte Dachauer; 14.00 Uhr Letzter Bründlrosenkranz Mi 16.10., 08.08 Uhr „acht nach acht“ in St. Nikolaus – Gebet in den Tag (Pfarrhaus) Fr., 18.10., 18.30 Uhr Hl. Messe in der Filiale Ottershausen Sa 19.10., 13.00 Uhr Kirchweihkaffee mit Flohmarkt – Pfarrheim; 20.00 Uhr Benefizkonzert Chor Quintessenz zugunsten der Kirchenrenovierung

Sonntag, 13. Oktober, 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 10:00 Uhr Kleinkindergottesdienst Dienstag, 15. Oktober, 19.00 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 16. Oktober, 10.45 Uhr Wortgottesdienst in der St.-Josefs-Kapelle im Seniorenpflegeheim Donnerstag, 17. Oktober, 18.30 Uhr Stille Anbetung - Gebet für geistl. Berufungen; 19.00 Uhr Hl. Messe Freitag, 18. Oktober, 8.30 Uhr Morgenlob (Laudes); 9.00 Uhr Hl. Messe; 9.45 Uhr Eucharistische Anbetung (bis 14.45 Uhr); 14.30 Uhr Barmherzigkeitsrosenkranz; 17.15 Uhr Rosenkranz im Seniorenpflegeheim St. Katharina Samstag, 12. Oktober, 15.30 Uhr Trauung Markus u. Ramona Dub; 18.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit; 19.00 Uhr Vorabendmesse Rosenkranz von Montag bis Freitag um 15.30 Uhr in St. Katharina! St. Franziska Romana Samstag, 12. Oktober, 17.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit Sonntag, 13. Oktober, 8.30 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 16. Oktober, 7.15 Uhr - 8.15 Uhr Wortgottesdienstfeier. Stille Anbetungen für geistl. Berufe u. Anliegen der Pfarrei Internet: www.severinkirche.de Termine / Infos / Veranstaltungen Mo., 14.10., 14.00 Uhr „Kaffeeklatsch“ im Pfarrsaal Hochbrück; 20.00 Uhr Gebetskreis in St. Franziska Romana Do., 17.10., 15.00 Uhr Hinterbliebenentreff im Clubraum; 20.00 Uhr PGR-Sitzung im Clubraum Fr., 18.10., 18.30 Uhr Treffen der Legio Mariae (Legiozimmer) Missio-Kleidersammlung (Kleidung, Schuhe, Textilien) zur Finanzierung von Entwicklungsprojekten weltweit am Samstag, 12.10.2013, bis 11.00 Uhr in der offenen Garage neben dem Pfarrsaal St. Severin, Poststraße 10 Plastiktüten liegen in den Kirchen und im Pfarrbüro auf. Einladung zu einem Vortragsabend zum Thema: „Kirche doch im Aufbruch?“ „Die katholische Kirche in Deutschland und der neue Papst“ am Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19.30 Uhr im Kath. Pfarrzentrum St. Johann Baptist, Kirchplatz 1, Ismaning, es referiert: Dr. Thomas von MitschkeCollande. Eine Veranstaltung der Erwachsenenbildung und KAB (Gebühr 2,00 €)

Pfarrei St. Andreas Eching Samstag, 12.10.2013, 14.00 Uhr Taufe: Ludwig Achaz, Mailo Kenkel u. Manuel Asbeck, Alt-A.; 18.00 Uhr Beichtgelegenheit; 18.30 Uhr Rosenkranzgebet für den Frieden; 19.00 Uhr Vorabendgottesdienst Sonntag, 13.10.2013, 8.30 Uhr Hl. Messe in Dietersheim; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst Dienstag, 15.10.2013, 8.00 Uhr Hl. Messe; 17.00 Uhr Oktoberrosenkranz in Alt-Andreas Mittwoch, 16.10.2013, 19.00 Uhr Hl. Messe in AltAndreas Donnerstag, 17.10.2013, 19.00 Uhr Hl. Messe in Dietersheim Freitag, 18.10.2013, 8.00 Uhr Hl. Messe; 17.00 Uhr Oktoberrosenkranz in Alt-Andreas, Frauenbund; 19.30 - 21:30 Eucharistische Anbetung

Freie evang. Gemeinde Eching Breslauer Str. 16, 85386 Eching Gottesdienst jeden Sonntag 10.00 Uhr Parallel zum Gottesdienst findet eine altersgerechte Kinderbetreuung statt. Für Eltern mit Kleinkindern gibt es eine Bildübertragung des Gottesdienstes in einem separaten Raum. Zudem haben wir unter der Woche in Eching und Unterschleißheim Bibelstunden, die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website: www.eching-feg.de. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel. 01578/2576656 zur Verfügung.

Evang. Luth. Pfarramt Garching Sonntag, 13.10., 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Frowein) mit Kindergottesdienst Dienstag, 15.10., 20.00 Uhr Kantorei Donnerstag, 17.10., 19.00 Uhr Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen

23

St. Severin

für Ismaning, Garching, Haimhausen Oberschleißheim, Unterschleißheim, Eching und Neufahrn Samstag, 12. Oktober 2013 Apotheke am Bach Hauptstr. 66, Goldach ......................08 11/9 86 00 Sonntag, 13. Oktober 2013 Isar-Apotheke Schleißheimer Str. 30a, Garching ......24 41 60 60 Montag, 14. Oktober 2013 St.-Korbinians-Apotheke Bezirksstr. 32, Unterschleißheim............3 10 52 48 Dienstag, 15. Oktober 2013 Schloss-Apotheke Schlossstr. 9, Ismaning ............................96 91 45 Spitzweg-Apotheke Echinger Str. 13, Neufahrn ..............0 81 65/44 29 Mittwoch, 16. Oktober 2013 Götz-Apotheke Untere Hauptstr. 5, Eching ....................3 19 21 19 Donnerstag, 17. Oktober 2013 St. Georg-Apotheke Schlesierstr. 4-6, Eching ......................319 049 30 Freitag, 18. Oktober 2013 Falken-Apotheke Münchner Str. 38, Ismaning ................96 20 04 12 Anna-Apotheke Bahnhofstr. 18 c, Neufahrn ..............0 81 65/36 99

Der Notdienst endet jeweils am Folgetag um 8.00 Uhr früh.

Notrufnummern Polizei Notruf Polizei Oberschleißheim PI 48 Feuerwehr/Notarzt Frauen-Notruf Giftnotruf Tierrettung München e.V. Sucht-Hotline

110 089 315 64 0 112 089 76 37 37 089 19 240 01805 84 37 73 089 28 28 22

Am Sonntag, 13.10.2013 nimmt Br. Schaarschmidt am Pfarrgottesdienst um 10.00 Uhr in St. Severin teil und berichtet der Gemeinde Neues aus seiner Missionsarbeit in Kenia.


24

Sa., 12. Oktober 2013

Immobilien-/Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Immobilienanzeigen Immobilien-Angebote privat und gewerblich

Toplage Zentrum Unterhaching Büro/Praxisräume 102 m², 2.OG mit Lift ansprechendes Haus 1479.- incl. NK ab sofort, keine Prov., ( 0173/8612319 Lieber Grundbuch als Sparbuch München Süd/West, nähe Starnberg, herrlich ruhige Stadtrandlage, sehr gute Infrastruktur, Kanal, Wasser, Gas bereits am Grundstück, 600 m², 60.000,- €, ( 0151/16590862 Laden/Büro Schwabing/Nord, 2-3 Zi., verm. oder frei, 107/140m², 286.000€, Makler ( 089/64919770

EFH in Fahrdorf/ SH-Bj 73, teilrenov., 125 m², 450 m² Grd, Schleswig-H., VB € 169.000.-, ( 04624/4056388 Günstiges EFH in Moosburg von Privat. Für Familien top, 269.000,€ ( 08761/723981 Kapitalanlage gegen Gebot 4 Zi. Ottobrunn 80/101m², Startpreis 250.000.- Makler ( 089/64919770 Renditeobjekt, Bj. 2009, Grundst. 2006 m², 5 Mieter, Gewerbefl. 1120 m², KM 51.000 €, VK 480.000 € in Waren, direkt v. Eigentümer! Email: g.ahlrep@t-online.de

Immobilien-Gesuche privat und gewerblich

info@landkreis-anzeiger.de Sehr schöne, helle 3-Zi.-ETW Untermenzing, ca. 90 m², Bj. 1982 Bad u. Küche neu, SW-Balkon; TG Kamin-Ofen, hochw. EBK, Markise im KP 368.000,- €, frei ab 11.13 T. 0151/21139339 von Privat 3-Zi.-ETW, bei Memmingen, DG, 3-FH., 80m², Bj. 81, 69000€, keine Prov., Chiffre 1070758, an den Münchner Wochenanzeiger, Moosacher Str. 56-58b, 80809 München

Kaufe ETW/Haus/Grund sof. Kaufentscheid.( 089/43759790 Haus, Wohnung, Grundstück zum K. gesucht, ( 0163/1968375 Klink-Chef sucht dringend Baugrundstück od. EFH/MFH. Bitte rufen Sie uns an ( 089/495851 info@koepf-immobilien.de Wir su. für Altenheim-Bewohner vermietetes Apartment als Kapitalanlage bis ca. 100.000 €; MGImmobilien, ( 089/39293762, 0178/1738580 Fam. su. EFH o. Baugrund, 300500 m² ruhig gel., T 0179/5952611

Suche Haus von priv. im Raum Moosach für jetzt oder später. ( 0176/12500501 Familie sucht ruhiges Grundstück ab 550 qm für EFH im Ldkrs ED, EBE, FS od. DAH ( 0175/2443878 Familie sucht 5-Zi.-Wohnung von privat. ( 089/12766401 wohnung.suche@o2mail.de Garchinger Familie su. Haus od Baugrund, ab 400 m² von Priv. in Garching 0176/20645510, Danke! Seriöses Münchner Ehepaar sucht v. priv. kleines Reihenhaus od. Whg. ab 3 Zi. / Garten, Tel. 0176/39103911

www.icu-net.de

Kleine Familie sucht kleines Haus zum Kauf in Unterschlh., OSH, Eching, ( 089/31859265

Mietangebote privat und gewerblich 680,- € für Wohnung + Essen, Oberpfalz, ( 0171/1970933

Mü-City, 2ZW 1220 T0977-12110

Lagerboxen m. eig. Zugang, 630 m² zu verm., für Möbel, Hausrat, trocken + sauber, T. 08136/ 6833, 0171/7465842, www.minilagerhaus.de

Halle Lager Büro MünchenNord, 300, 700, 1.100 m², für Großhandel, Verkauf, Produktion, Werkstatt, Lager, Archiv, von privat, ( 0151/17205050

2 Büroräume 31+27 qm zur Untermiete, auch einzeln. 15 €/qm alles inklusive! Ausstattung: gepflegt, modern, klimatisiert, NO/O, inkl. Teeküche, WC, Netzwerk, Strom, Heizung. TG + Reinigung zusätzl. ist möglich. Hugentobler + Partner GmbH, Lise-Meitner-Str. 4, 85716 Unterschleißheim Tel. 089/851577, Fax -47, info@hugentobler.de

Haimhausen, schöne 4-Zi.Whg., ca. 90 qm, gr. Blk., 3. OG von 3 OG, EBK, Stellpl., ab 01.11.13 v. priv., 850 € MM + NK + KT, vorläufig befristet 3 Jahre, dr.mayer-alexander@t-online.de Kleine Sporthalle beim OEZ frei (Mo, Do, Fr, Sa 9-16.30 Uhr), ( 089/54320864

3 Zi., 97,7 qm, 1300,- € Miete warm, Karlsfeld ( 01578/6282691

USH, 1-Zi-App., ca. 30 qm, Blk., 610 € WM + KT, T. 089/3101634

Beste Geschäftslage Ortsmitte Eching Laden/Gastro. ca. 180m² kl. Aussensitzfläche, 2060,-€/NK direkt v. Eigentümer 089-399331

Tfk/München App. 36,5m², KZeile, Balkon, TG, 1. Stock, Miete 450,- + TG 45,- + 100,- NK 2 MM KT ab 01.12. frei ( 08024/93676

TG-Platz Aschenbrennerstr. 3 abschließbar mit Tor. 50 EUR sofort frei, ( 0157/75302616

Harlaching Büroetg. 164m², 2260,+ NK + KT + Prov. 089/64919770 www.immobilienRS.de

2,5-Zi.-DG-Wohnung, ca. 60 m², EBK, Balkon, Bad/WC, Badewanne, KFZ-Stellpl., Keller, € 550,-, 3 MM Kaution in 85640 Putzbrunn, 1. Nov., louis55.Im@gmail.com

Die nächste Ausgabe erscheint am 19.10.13

Anzeigenschluss ist am Donnerstag, den 17.10.13, um 10 Uhr

Büroflächen zur Untermiete 2

2

ab 28 m + 48 m zu 8,90 €/m inkl. NK + MwSt./teilmöbliert oder leer Einsteinstr. 12, Unterschleißheim Ab sofort unter HSA DENECKE 089 / 890 83 593

Brand Managerin und Grafiker suchen eine 3-4-Zi.-Whg. bis 1400€ WM ( 0157/758005375

Lehrerin u. Dolmetscher m. 2 Kinder su. 3/4ZW in 81245 T. 61512893 o. 0172/8919267

Ingenieur su. Wohnung oder App. ca. 30-50 m², in Dachau und 15 km Umgebung, 0171/2158494

Der kleine Luca und seine Eltern suchen ein altes Haus oder eine günstige EG-Wohnung mit Garten in Lohhof. Tel. 0172/8624811

Angenehmer jg. Mann m. Stil & Zuverlässigkeit su. kl. ruh. Whg. im Grünen (NR, gut situiert, direkt vom Vermieter) Ich freue mich Tel. 0162/4209264

EG-Gartenwhg. Mü/Nord ges. von ruh. Lehrerin/NR Tel. 0589/3518922 (m. kleinem Hund)

Netter Pilot su. in Mü. 2-3-Zi.Whg. bis 1.200,- € , Pervita Immobilien ( 089/20313405

Unterschleißheim – 18 qm Raum zur Untermiete im Friseurladen für Kosmetik oder Fußpflege Studio € 400,- warm. ( 089/31770317

Stellenanzeigen

2

Mietgesuche privat und gewerblich

Jg. Ärztin su. 2-/3-Zi.-Whg. in USH/OSH/Garching/Eching/Neufahrn bzw. Haimhausen. Immo Agneskirchner Tel. 0177-5053415

Atelier/Büro ca. 19m², Berg am Laim, € 315.- inkl. NK. ( 527136

2 Schwestern suchen ab 2-Zi.Whg., U/S-Bahnnähe, max. 800€ warm. ( 0171/9860744 Su. Halle im Raum Eching für ca. 8 Wochen, 10.11.13 - 08.01.14, ( 01522/9540891

Stellenangebote Zuverl. deutschspr. Putzfrau 3 Std./W nach OSH ges. T. 01782745622 Inventuraushilfen für Supermarkt ab 18 J. am 09.11. (20-24 Uhr) u. 10.11. (7- ca. 15 Uhr) gesucht. Bewerberhotline: 02236-92949-98 Kennwort: Oberschleißheim Karten-Lege-Kurs, in München, beruflich sofort einsetzbar, ( 02429/901459

Engagierte Taxifahrer/innen ges. Ausbildung durch eigene Taxischule, sehr hoher Verdienst d. Isarfunk-Taxizentrale, 54379579 Mitarbeiter (m/w) in Vollzeit für Brandschadensanierung ges. Nähere Infos unter: 0171/1919877 werkt. 11-16h www.CRGmbH.com Bauspengler mit Berufserfahr. und FS-Kl. 3 ab sofort gesucht. Spenglerei Siegel ( 089/3144664


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 12. Oktober 2013

Stellenanzeigen MÜNCHNER TRADITIONSUNTERNEHMEN sucht: Kraftfahrer/in mit Handarbeiten FS B oder FS C1 (alt Klasse 3) sowie Aushilfen für Winterdienst. Berufserf. v. Vorteil. Straßenreinigung MARTIN MERKEL GmbH. ( 089/1502373 www.strassenreinigungmerkel.de Studentin ca. 10 Std. wöchentl. zur Unterstützung von MS-Patientin ges., mögl. Schwabing, gute Deutschkenntn., ( 333014 Pflegehilfs- u. exam. Pflegefachkräfte in VZ, TZ und auf 450€Basis für attrakt. Altenpflegeeinrichtungen in München ges.. Wir bieten deutlich übertarifl. Bezahlung, Fahrtkostenerst. + angenehmes Betriebsklima. Prell PersonalServices Hr. Prell 0151/14965772 Münchner Baufirma su. ab sofort sympath. Außendienstler sowie Telefonisten/innen in Vollzeit, Tel. 089/242448981 Montageschreiner für Küchen/Möbelmontage mit Führerschein gesucht. Firma Anzinger. Tel. 0171/4409306 Ab 15.9.13 su. wir Bäckereiverkäufer/in VZ/TZ od. Aushilfe. Bewerbung: Bäckerei Ingolstädterstr. 170, 80939 München Jg. Frau als Bürohilfe von Geschäftsmann ges. 0176/84535296 Heimarbeit Alter 21+ 3 Std. freie Zeit am Tag. Grundkenntnisse in MS-Office eine spezielle Ausbildung: teilzstellen@t-online.de

Kinderkrippe „Haidhauser Zwergel“ sucht ab sofort verantwortungsbewusste und liebevolle Kinderpfleger/In in Teilzeit. Alle weiteren Infos finden Sie unter: www.haidhauser-zwergerl.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Su. Telefonist/in f. leichte Bürotätigk. gerne aus Osteuropa m. gt. Deutschkenntn. ( 0170/2490903

Telefonist/in & Büro-Hilfe gesucht! Vollzeit mit Festanstellung ( 0151/65650000

Seriöse Begleit- u. Escort-Agentur bietet attrakt. und zuverl. Damen (zw. 21 u. 35) die Chance auf ein Haupt-/Nebeneink. (freie Zeiteint.) Anfängerinnen bzw. Student. willk., 01523-1725926 o. www.crystal-escort.de

Haushälterin halbtags am Vormittag von Di. bis Sa. im Münchner Süden gesucht. PKW vorhanden. ( 01577/0315402

Fahrer für Küchen-/Möbelauslieferungen m. FS Kl. III bis 7,5 t Firma Anzinger ( 0171-4409306 Für unser Büro im Münchner-Messegelände su. wir prof. Mitarbeiter/in mit einer frdl., netten Stimme, für die Kundenbetreuung und Neukundengewinnung der Messe Mü. (Kenntn. in Deutsch/ Englisch/ MS Office) Bewerbungen unter: 7stages GmbH, Heinrich Nicolaus-Str. 13b, 85221 Dachau, T. 08131-2724177 od. Email an: rieder@7stages.de

Schnellrestaurant in Haidhausen sucht Mitarbeiter/in für Voll/ bzw. Teilzeit, ( 0172/1479856 Ambulanter Pflegedienst sucht Pflegehelfer/in m. Führerschein + Pflegeerfahrung auf Teil- u. Vollzeit. Tel. 089/6514147 Suche ab Mitte November für 3Pers.-Haushalt mit Hund in Schwabing: Fleißige und erfahrene Haushaltshilfe, Mo, Di, Do, Fr. /20 Std./Wo. in Festanstellung. Gute Deutschkienntnisse erforderlich: Tel. 0151/15136826 bis 16Uhr.

25


26

Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Sa., 12. Oktober 2013

Stellenanzeigen Servicekraft für Früh- u. Spätdienst mit Berufserfahrung auf 450€-Basis gesucht: Ausbildungshotel St. Theresia, Haneberg Str. 8, 80637 München ( 089/12605556; birgit.fuhrt@kolpingmuenchen.de Su. dring. zuverl. Fahrdienst für 2 Mädchen mehrmals wöch., 7.30 bzw. 14 Uhr. Fahrstrecke Haidh./ Schwab.( 0152/09047550 Kosmetiker/in/Fußpfleger/in, Teilzeit gesucht, ( 089/64260722 Moderne operative Augenarztpraxis am Laimer Platz sucht Arzthelferin oder Optikerin mit sehr guten PC Kenntn., Vollzeit, ab 01.01.14, ( 089/540464222 Servicemitarbeiter / Aushilfe ROY München Herzog-Wilhelm-Str. 30 80331 ( 0175/9921731 bar-roy.net

Zahnarztpraxis in MünchenOberföhring sucht ab sofort ZMA (Teilzeit) mit Schwerpunkt PZR, ( 089/956600, Fax 95 99 86 71, Mail: info@dr-judith-krack.de Ausgelernte/r Frisör/in ab sofort ges., 27 Std./Woche, ganz flexibel, übertarifl. Bezahlung, Fahrtkosten werden übernommen. Hairstylingstudio Nursel, ( 08165/908150 Bürokraft TZ 20-30 Std./Wo. PC deutsch, engl. ab sofort buerokraft@freenet.de

Putzkraft auf 450,- € Basis nach Garching und Schwabing (6-8 Uhr) gesucht! ( 0176/99156280 Kurierfahrer/in aus München mit guten Deutschkenntn. in Vollzeit ab sofort tägl. gesucht. DRS Postservice Süd GmbH & Co. KG, Bewerbungen zw. 10-17 Uhr, ( 089/54558191

Suchen Mitarbeiter für Winterdienst mit FS ( 089/7109090 Direktwerbung mit Festgehalt & Provision für Großraum Mü. Tel.Bewerbung ( 0178/4157699


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 12. Oktober 2013

27

Stellenanzeigen Wir suchen ab sofort eine/n Teamassistenten/in, 20‐Stunden‐Woche, flexible Arbeitszeiten nach Absprache. Sie sollten gerne im Team arbeiten, über gute PC‐Kenntnisse und eine schnelle Auffassungsgabe verfügen. Es erwartet Sie ein interessantes, vielseitiges Aufgabengebiet. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Renate Wolf, wolf@bwe.de BWE Best World Estate Immobilien und Finance GmbH, Max‐Planck‐Str. 7, 85716 Unterschleißheim

Zahnmed. Fachangestellte in moderne zahnärztl. Gemeinschaftspraxis in Denning/Bogenhausen ab 01.01. oder früher. Wir bieten intensive Weiterbildung und ein leistungsor. überdurchschn. Gehalt in einem sehr netten jungen Team. ( 089/93932120 o. 0170/6739889 LKW Mechaniker (Mercedes) für Samstag nach USH, 450,- € Basis, Fa. Humor ( 089/32211918 Zuverlässige, tierliebe Putzhilfe gesucht. 4 h/wö. Nähe Botan. Garten ( 089/1403716 Vielseit. Bürokraft (MSOffice) VZ/TZ in Oberhaching gesucht. ( 089/678067-0 Reinigungskräfte in TZ+auf 450,€/Basis für ein Objekt in München Zentrum gesucht. AZ Mo-Fr ab ca. 9:00 Uhr (Teilzeit). Tel. Frau Prell 0173/9309960 Prell & Baur GmbH Ausgelernte/r Frisör/in ab sofort ges., 10 Std./Woche, ganz flexibel, übertarifl. Bezahlung, Fahrtkosten werden übernommen. Hairstylingstudio Nursel, ( 08165/908150

Eine Bitte an unsere Leser! Wir bitten Sie uns Ihre Artikel, Veranstaltungshinweise, Leserbriefe usw. möglichst per E-Mail zu übermitteln. Bitte im Betreff die Kennzeichnung LLA verwenden!

E-Mail: info@landkreis-anzeiger.de TECHNISCHE ANFORDERUNGEN: – Textbeiträge möglichst in dem Programm Word als .txt- oder .doc-Datei. – Bilder separat im Anhang mit 300 dpi Auflösung bei 7,5 cm Breite als tif oder jpg.

Qualif. Mitarbeiter/in für Küche + Hauswirtschaft in einer Kindereinrichtung im Münchner Osten gesucht. AZ Mo-Fr ab ca. 9:00 Uhr (Teilzeit). Tel. Frau Prell 0173/9309960 Prell & Baur GmbH

Su. 4 Zi.mädchen/Roomboy in München Aushilfen Wochenende. 0176/45544841, 08195/9980978 AB

Verantwortungsvoll die Zukunft mitgestalten

Krankenschwester/Krankenpflegehelferin für Urlaubs- und Krankheitsvertretung zur Assistenz von körperbehind. Jugendliche gesucht. Bewerbung unter EMail: nvt-assistenz@gmx.de

Wir sind eine mittelständische Akzidenzdruckerei in München und produzieren hochwertige Werbedrucksachen. Entscheidend für die Zufriedenheit unserer anspruchsvollen Kunden sind hohe Qualität, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit in der Realisation und eine umfassende Kundenbetreuung. Wir suchen Sie als engagierten und verkaufsorientierten

Stellenangesuche Suche Treppenhausreinigung, Tel. 0178-7828851 Kl. dt. Reinigungsfirma übernimmt Büro-, Treppen-, Haushaltu. Fensterreing., ( 089/64249866 24h-Pflege/Haushaltshilfe 089/66653088 Frau Kraus

(

Curaform organisiert verlässlich Ihre 24h/Pflege 089/25557258

Bilanzbuchhalterin, Steuerfachwirtin, langj. Berufserfahrung in allen Bereichen des Rechnungswesens sucht neue Herausforderung (gerne auch Teilzeit od. std.weise) Angebote erbeten unter: Soll_und_Haben2013@gmail.com

Su. Gartenarb. 0157/89262765 Reinige für Sie Praxen, Büros, RA-Kanzleien, Privatwohnungen, ( 0176/61883085

Gärnter su. Arbeit 0163/1604933

Ihre PUTZPERLE 0176/49429610

Erf., zuverl. Putzfrau su. Stelle nur auf Rechnung, ( 089/ 85671398

Babysitt. + putzen, 0176/72228143

Selbst. deutschspr. Putzfrau sucht Stelle in Büros oder Praxen unter der Woche abends, vormittags oder WE ( 0176/84308446

Erf. zuverl. Putzfrau su. Putzst. i. Münch. ( 0176/73969445

Selbstständige Steuerfachangestellte mit langjähriger Berufserfahrung übernimmt lfd. Buchhaltungen im DATEV-System, 0173/4546954

Übernehme Ihre Büroarbeiten auf freib. Basis. ( 0163/6362015 Zuverl. Frau su. Putz/Bügelstelle T.: 089/26218454, 0176/72390024

Su. Putzstelle ( 0151/29492454

Reinigungsfirma übernimmt Büro-, HH-, Treppenreinigung. ( 089/6914986, 0179/3857241 Jg. Frau sucht Stelle als Haushaltshilfe. Nur seriöse Angebote. ( 0176/64071266

Maler, Bodenleger, Fliesenleger, Entrümpelung Tel. 0172/8173728 Student sucht Garten- und Aushilfsarbeit ( 0176/98254795 Junger Student sucht Garten- u. Hilfsarbeiten ( 0175/8406208

Auftrags- und Kundenbetreuer Sie betreuen eigenverantwortlich einen festen Kundenkreis, von der EDV-unterstützten Kalkulation über die komplette Auftragsabwicklung bis hin zur Auftragsabrechnung. Als Idealkandidat haben Sie sich nach der Ausbildung im Bereich Printmedien als Meister oder Techniker weiter qualifiziert und sind mit den einzelnen Schritten der Produktion bestens vertraut. Bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen. Wir möchten Sie gerne kennenlernen.

Druck & Verlag Zimmermann GmbH Einsteinstraße 4 | 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89 / 32 18 40 - 0 | Fax 0 89 / 3 17 11 76 info@druck-zimmermann.de www.druck-zimmermann.de


28

Sa., 12. Oktober 2013

Verschiedenes – Landkreis-Anzeiger

Verschiedenes Wohnungstausch

Handwerker

MobilerSchreiner 08131/3252779 oder 0176/81796266

Ich biete wunderschön geschn. 2-Zi.-Whg., 68 qm m. Blk. und EBK gg. Ablöse, derz. Miete 890 € inkl. Ich suche 1-1,5-Zi.-Whg., m. Blk. u. EBK an Einzelpers., NR, und im Gesundheitswesen tätig T. 089-3106910 o. 0175-4005790

Fliesen Ing. Henys korrekte Preise T. 01520/5777479 - nur SMS, Unterschleißheim

Laminat verl. ( 0152/02975191

Sie finden den

Dachdecker Herrmann, immer faire Preise! ( 0171/4433555

Lohhofer&Landkreis Anzeiger

Platten, Pflaster im Ber. d. Gartenanl. legen Fa. Tel. 08982088333

Wir öffnen Ihnen die Türe zum Sanitär- und Fliesengroßhandel, Fa. bwe, Tel-Nr. 089/32155222

vor Erscheinungstermin jetzt auch online auf:

Computer/EDV

Sämtliche Bodenbeläge mit komplettem Verlegeservice, Fa. bwe, Tel-Nr. 089/32155222

Firma übernimmt Asphaltierungen, Pflasterungen u. Gartenbauarbeiten, ( 0171/6700003

Computer-Grundkurs PC u. MAC. Individuelle u. geduldige Schulung an Ihrem Computer spez. f. Anfänger, techn. Hilfe u. Install. v. priv. ( 089/833427 COMPUTERHILFE 089/54639988 PC-Hilfe - Vor-Ort-Service - Lösung aller Computerprobl., Reparatur u. eig. Fertigung, techn. Beratung, kompetent und preiswert, Mo-Sa. 8-22 h, Tel. 089/95720653

Maler freut sich über jeden Auftrag, Tel. 0179-1837532

Kaufgesuche

Bayerischer Fliesenleger zuverlässig & günstig ( 08124/443449

Su. alles von Märklin, zahle faire Preise! Tel. 089/57084349

Elektromeister übern. kurzfristig Arbeiten, Firma Tel.089/66562424

Kaufe Gemälde, Figuren aller Art. Bibliotheken,antike Möbel, Silber, Porzellan,Tel. 089/8634706 Akkordeon u. steir. Harmonika gesucht, ( 0171/4666645 HiFi, LCD-TV, LapTop, Handy, Küchengeräte, Reifen 0176/61356034

Löse jedes PC-Problem, auch Neuinstallation ( 0177/5809018

Modelleisenbahn 089/3510693

Seniorenbetreuung BETREUUNG rund um die Uhr... www.westen.sk

Entrümpelung Entrümple, Sofort, Billig 99886830 Entrümple a.kl.Mengen 72625952 Entrümple Whg., Keller, Speicher sofort & billig Fa. 089-51 50 60 88 Entrümplung jeglicher ART! auch HEUTE! preisw. 92 79 29 46 1A Entrümpelungen & Kleintransporte zu fairen Preisen. Tel. 089/45461411 Firma Winklmaier Entrümpeln/Whg’s.auflösung! Sauber, preiswert & zuverlässig! Ab 14.- €/Std., ( 089/74567670

Kl. Malerfirma T. 089/31402690 Lehners-Nähmasch.-Kunden: Rep. i.Hs., alle Fabrik., T.3161506 Parkett verlegen/schleifen, Treppen renov./schl., schnellgünstig-sauber, T. 0171/4535758 Parkett schleifen, versiegeln ab 12,- €, Mei.Fa. T. 0171/9006783 Malermeister Tel. 089/14002773 Ausführung sämtlicher Malerarbeiten. Renovierung, Fassaden, dekorative Wohngestaltung. Malerbetrieb Christian Scheller T. 08165/601446 o. Malerbetrieb. Scheller@t-online.de

Entrümpelung*Umzüge*Haushaltsauflösung ab 16€/h noch heute! Löwen Umzüge 45215116

Umzüge Tirman, seriös, 3 Mann, 3 Std. + LKW 179,- € inkl. MWSt. mit VRS, Ab- u. Aufbau, 50km frei, Fa. Tel. 08441/4009618 www. umzuege-tirman-muenchen.de Der Münchner Seniorenumzugsdienst: Umzüge, Kleintransporte, Entrümpelungen, Gratisangebot, Fa. 089/14340643 Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 Umzüge/Entrümpelungen jeder Art, alles incl. T. 089/7559097 HIN & WEG Entrümpelungen/ Umzüge, sauber, günstig & flott! ab 15,-€, 089/35464545 Sperrmüll-Express Tel. 14304052

Musik & Gesang Alleinunterhalter für alle Anlässe Tel. 08165/7076186 info www.one-man-band.eu Livemusik - Rock, Pop, Oldies Top-Alleinunterhalter 08024/5163 Män.Gesangverein sucht Herren, gerne Senioren ( 089/1414000

Antiquitäten Einrichten kombinieren mit Antiquitäten! Angebote finden Sie hier www.antiquitaeten-peterschwandl.at

Hobbyschreiner hat wieder Zeit ( 089/951696

Bücher, Grafik & Gemälde kauft Antiquariat Völkel 089/52304439 od. 0160/5281190

Esoterik/Beratungen Wahrsagen privat T. 089/2015135 * LIEBE * GELD * BERUF * Kartenlegen ( 089/2730037 Kartenlegen und Pendeln ( 0900/3497497 (1,99/Min.)

Gartenbau Machen Sie alles Alte zu Geld! antike Möbel, Pelzmäntel, Musikinstr., Schmuck, Münzen, hochw. Uhren, Kinderspielz., Teppich, 1/2.Weltkrieg. T. 0152/17929003

Kaufe Bücher, Grafiken & Gemälde: Antiquariat Riepenhausen Tel. 0179/5236551 o. 089/57955623

Baumschulgärtner übernimmt Gartenarbeiten, T. 089-3147339 Bäume fällen a. schwierige Abfuhr, Wurzelstöcke ausfräsen, Pflasterarb., Fa. H. Gruber ( 0894704233, www.baum-faellen.de

Alte Fußball-Eintrittskarten vor 1980 ( 0421/6950142

Flohmärkte Priv. Garagenflohmarkt, Unterschleißheim, Margarethenanger 32, Samstag, 12. Okt., 10 - 15 Uhr

Fa. RASCH & RAUS! Entrümpeln ab 14,00,-€ ( 089/74567670 Von privat: Komme auf jede Wohnungsauflösung, Verlassenschaften, Entrümpelung. Bitte alles anbieten: ( 0157/38014936 Haushaltsauflösungen, gerne auch kl. Mengen 0160/90147989

Geldmarkt

Heckenschneiden & Gartenservice Tel. 0174/7119597

Bekanntschaften

An- u. Verkauf v. alten Tepp., Pelze, Bilder, Zinn, Porzellan, Kristallgläser, edle Bestecke, Münzen, Uhren, Schmuck, Fotoapp., Ferngläser, Militär 01522/6761005

Wohnungsauflösungen

Gartengestaltung & Pflege, Baumfällung&Schnitt T. 36101138

Hübscher u. netter Er, 32, su. Frauen f. diskr. Erotik-Treffs, 100% Diskretion, ( 0151/66520314

Privat sucht: alte Schallplatten, Nähmaschine, Schreibmaschine, Prozellan, Bilder, Pelze, Schmuck, Sammeltassen, Münzen, Zinn, Teppich, Uhren ( 0177/6826582

Symp. vermögender ER, deutsch, berufst., 55J. 180/80, hübsch, jug. Erscheinung atl. Figur, geb., dkl. Haar, zärlich, temperamentv., ausdauern u. zuverl., verständnisvoll, eheerf., spendabel. Sehnt sich nach einer etwas molligen (ca. 42/44) etwas, ged. gepfl. Sie, mit etw. rundl. Hüften ca. 50-60J. ab 162 cm gr. mit Fehler und Schwächen f. erotische werktags-nachmittags Treffs (bei Dir). Möchte mit Dir eintauchen ins Meer der Leidenschaft. Orgasmus garant. Erwarte keine Schönheit. ( 0162/5289876

1A Entrümpelungen & Kleintransporte zu fairen Preisen. Tel. 089/45461411 Firma Winklmaier

Zahle +/- 150€ für altes Album mit Kriegsfotos. 015731791186 Münchner kauft kompl. Nachlässe & hochw. Kleidung, Pelze, Zinn, Gold uvm. T. 0152/21597987

Erotik Hübsche zierliche SIE bes.+verwöhnt Dich ( 0162/3302061

Baumpflege und Baumfällung nur vom Profi! ( 0176/84413892

Kaufe Pelze, Zinn, Silber, Besteck, Schmuck ( 0177/2164921

Steffi, natürliche, sportliche Hotelfachfrau. Lange, braune Haare, frauliche Figur. Sucht ihn für eine schöne gemeinsame Zukunft. Freue mich auf deine SMS 0152/08215209 Frau, 59, 165, sch., natürl., umweltbew., Autolos glücklich, mag Natur u. Stille, Zärtlichkeit u. Nähe, sucht Dich, netten schl. Mann. Zuschr. an Münchner Wochenanzeiger, Moosacher Str. 56-58, 80809 Mü., Chiff. Nr. 1070701

SCHNELLKREDIT bis 50.000€ für Arbeitnehmer und Beamte ab eff. Jahreszins von 4,4%, z.B. 5000€ für mtl. Rate 60€ oder 20.000€ für mtl. Rate 240€. ( 089/45249227 oder info@echtewerte.info

Zu verschenken Wir holen gut erhal. Möbel kostenlos ab, ( 089/586638 Wer schenkt 70%igen Schwerbehinderten Briefmarkensammler: Briefmarken, Postkarten, Umschläge, Briefmarkenzubehör usw.! 0151/20001509 Waschm. Bosch Maxx, WFR22440, Verschluß defekt, Schleudert nicht richtig (Motor def.?) kostenl. zur Selbstabhlg. in Mü-Moosach 089/14089422

Sie finden den

Verschiedenes Malern - Lack. preisw. 089/63287950 Entrümpelungshilfe, 01707071798 Sperrmüll-Notruf 0173/8137862

Entrümple a.kl.Menge 55135860

Bodenbeläge, Verkauf&Verlegen v. Böden jd. Art, 08765/1355

Entsorge Gartenabfälle 14325557

Oszilloskop, Zweikanal, 30 MHZ, Voltcraft, nagelneu, 269 € (statt 369 €), dazugehörige Tastköpfe 10 € (statt 48 €), M. v. Solemacher, ( 089/145404

Suche Fotoapparate 08669/5987

Dienstleistungen Wohnungsauflösung, Sperrmüllabfuhr auch HEUTE! 51 50 62 30

0173-3983519

Gartenarbeit, Tel. 0176/32191099

Sammler su. Luxusarmbanduhren ( 0177/2064584

Malermeister hat Termine frei. Günstig! ( 089/6802341 Badmodernisierung - kompetent, zuverlässig und aus einer Hand, Fa. bwe, Tel-Nr. 089/32155222 Maler günstig ( 0152/02975191 Dachdecker & Spengler m. 20 Jahren Berufserfahrung übern. Terrassen- u. Balkonsanierungen sowie Flachdächer, 0172/1311949 Maler: Whg. 50m²/weiß/280,-€ Tür 50,-€ Tapez., 0176/30418048 Hausmeister-Baumfällarbeiten ( 0160/99196307 MALER-schnell/sauber/günstig Super Preis. ( 0163/2081890 Fliesen- u. Bodenlegearbeiten günstig. ( 089/57955847 Elektro/Schreinerges. deutsch, mont. Lampen, Vorhänge, Möb.+ Küche, Ikea, Planung 0171/4512362

Umzüge, Einlagerungen, Entrümpelungen, Renovierungen

und

Suche Modelleisenbahn Zubehör, ( 08152/981205

Kaufe Ritterkreuz (Orden), Helme, Tarnjacken u.s.w. 0171/3331919

Umzüge & Transporte

www.issuu.com/ druckverlagzimmermann

Gartenneuanlagen u. Umgestaltung, Plattenverl., Baggerarbeiten, Zaunbau, ( 0170/7071798

auch unter den Pressemitteilungen auf www.icu-net.de


Landkreis-Anzeiger – Verschiedenes/Kfz-Anzeigen

Sa., 12. Oktober 2013

Verschiedenes Deutsch Kurzhaar Basra sucht neues Zuhause. Ich heiße Basra und bin 6 J. Mein Herrchen ist krank und kann sich nicht mehr um mich kümmern. Ich lebe auf einem Bauernhof u. mag keine Katze. Ruf mich doch an! ( 08081/8416 oder 0177/1405610 Kindertrampolin Durchmesser ca. 2m, Nur Abholung, eigene Demontage ( 0172/7740777

Alles fürs Kind Kistenweise gut erh. Kinderkleidung, 128-164, ( 01577/7803909

Verkäufe Neuwertiger Rollator, klappbar, günstig zu verk., ( 089/1409261 Sehr gut erhaltenes Schlafzimmer von Hülsta (komplett), Jugendzimmer (ohne Bett), Dielenschrank, Tel. 08165-799705 Yamaha B4CR, elek. Heimorgel, 13 Ton Baßpedal, 2 Stuf. Tremelo, 8 Rytm., Kopfh. Tel. 089-3154401 Preis VB 380 €

Erstellung sämtlicher Werbemittel

Schönes altes Klavier, W. Spaethe, Gera für VP 930€, gegen Selbstabholung in 82436 Eglfing, ( 08847/698245

Top-Nachhilfe - Hausbesuch alle Fächer - 11 €/Std. - keine Mindeststd. - k. Vertrag, 122219749

Brennholz trocken, 33 cm, Birke und Fichte ab 75 €, Tel. 01701809923

w w w. d r u m m e r s - f o c u s . d e Schlagzeugschule 089/2729240

Gas+Backeinbauherd m. Ceranf. s.gt.erh.) günstig 0171/2735810

Gesang u. Stimmreha, 89311841

Musikunterrichtsstudio Mü.Nord, neue Kurse, Tel. 31221417

Tiermarkt

Mathe/Physik/Chemie 5.-13. Kl. auch Hausbes. 089/365374 Abele

Biete Reitbeteiligung ins Gelände (Dirnismaning) ( 089/367416

Prof. Klavier- u. Gesangsunterricht f. jd. Alterkl. 089/31813955

Reinr. Russ. Blau Katzen mit Papiere zu verk. 0157/36320283

Nachhile durch erfahrenen Pädagogen, Deutsch/Latein/Engl./Frz./ Span./Mathe/Phys. v. privat komme ins Haus ( 0152/01747054

6j. bildschöne liebe Hündin, su. Traumplatz. Ideal als 2. Hund, nur in beste Hände. ( 0176/47020666 Wunderschöne Katzen-Dame dreifarbig, ca. 1 Jahr a.d. Tierschutz sucht dringend liebevolles Zuhause als Einzelkatze in reiner Wohnungshaltung. ( 089/30005380 Janet, schw. Mischlingshündin 3,5 J., kastr.+geimpft 0174/3242436

Unterricht

Buchenbriketts & Brennholz, Lieferung mögl. Fa. 0171/8589504

Nachhilfe in Mathe/Physik/Chemie/Franz./Engl. ( 089/32422044

Brennholz Buche/Hainbuche höchster Brennwert. PremiumQualität ab 95.- €/Ster. Pellets u. Pelletsöfen. Pellets in DIN u. DIN+Norm ab 3,90/15 kg im Sack. Auch Lieferung. ( 0173/8101734 www.kaminholz-toni.de

Englischnachhilfe v. pensionierter Gymnasiallehrerin. T.3001128 Gesangsunterricht ( 089/366615

WaschMa Siemens neuw., Unterbau, 300,-, ( 0151/19117317

Nachhilfe Mathe/Physik/Chemie bis z.Abi. Nachprüfung, Vorber. Übertritte, FOS, Hausbes. o. Zuschlag. T. 8340540 od. 3614551 Musikzentrum Tonart 44499270

• Geschäftsausstattung • Firmenprofil / Corporate Identity • Firmenlogo • Flyer • Anzeigen

Info-Nachmittag Coaching- u. Psychotherapie-Ausbildung. Sa. 12.10. von 16-17:30 Uhr. JHMü-Park , Miesingstr. 4, www.ilpmuenchen.de

Kosmetik Friseurheimservice 089/772799

Kugelschreiber Post it-Blöcke Süßigkeiten mit Werbeaufdruck Schirmmützen Regenschirme T-Shirts u.v.m.

Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim Telefon 0 89/41 90 02 87 Telefax 0 89/41 90 02 89

Kfz-Anzeigen

Italienisch m. Freude T.31230601 Spiel & Spaß -Blockflötenunterricht für Kinder in USH 089/37499513

• • • • • •

Motorräder

Anzeigenannahme

Roller, 45km/h, Tauris Fiera nur 400 km ( 0172/9701725

Tel. 0 89/3218 40-32

Wohnwägen / Wohnmobile Kaufe Wohnmobile 03944/36160 www.wohnmobilcenter-aw.de

info@landkreis-anzeiger.de

Kfz-Zubehör 4 WR Semperit 205/55/R16 auf 4-Loch-Stahlfelgen. 150,€ ( 089/8121512

Long-Time-Liner Schulungscenter sucht Modelle! Sowohl für dauerhaftes Make-up als auch für kaschierende und CamouflagePigmentierung zum attraktiven Modellpreis. Tel. 089/225200

www.kaufe-jedes-auto.eu Sofort Bargeld. ( 0177/2064584

Kfz-Verschiedenes

TG am S-Bahnhof USH, langfr. zu vermieten 45 €/monatlich, von privat, Tel. 089-32152786

Gründl.Tiefenreinigung* Massage Mikrodermabrasion* 01728518753

4 Winterreifen, wenig gebraucht ohne Felgen, 175/65 R14/82 T, 120 € VB, Tel. 089-80917053

TG-Stellpl. (Duplex) ganzj. in Milbertshofen/Pfitznerstr. zu verm., 55,- € ( 08105/377544

Kfz-Ankauf

Garagen

Loewenflyer.de Die Internet-Druckerei

Made in Bayern

29

16.000

Produkte im Shop!

„Inklusiv-Preis-Garantie“

• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um

www.loewenflyer.de


30

Sa., 12. Oktober 2013

Volleyball – Landkreis-Anzeiger

Volleyball News von Richarda Zorn

Victor’s Residenz Hotel – ein treuer, langjähriger Partner Heute haben wir wieder die Möglichkeit, einen sehr treuen und langjährigen Sponsor vorzustellen – das Victor’s ResidenzHotel in Unterschleißheim: Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und schon bald startet wieder der Run auf die schönsten Weihnachtsfeier-Locations. Im Victor’s Residenz Hotel Unterschleißheim sind Sie auf der sicheren Seite, denn ob Familie, Freunde oder Firma: Bei uns wird Ihre Weihnachtsfeier immer zu einem ganz besonderen Erlebnis. Lassen Sie sich an einem unvergesslichen Abend von Victor’s Weihnachtswelt beeindrucken und erleben Sie unser Hotel in festlicher Stimmung. Der Weihnachtszauber mit seinen aromatischen Düften und seinem Lichterglanz. Wer also noch auf der Suche nach einem passenden Ort für die Weihnachtsfeier ist oder sich einfach mal in einem tollen Restaurant verwöhnen lassen will, ist beim Victor s Residenz Hotel in Unterschleißheim bestens aufgehoben. Mehr Infos unter: http://www.victors.de/deutsch/hotels/hotel/ index.php?standort=Muenchen oder auf der Facebookseite. Vorbei schauen lohnt sich! Der SV Lohhof freut sich erneut über die tolle Unterstützung in der Saison 2013/14 des Victor’s Residenz Hotels Unterschleißheim.

Ein super Saisonanfang für Damen 5 An unserem ersten Spieltag ging es für uns nach Moosburg. Dort warteten die Heimmannschaft Moosburg und Reichertshausen auf uns, um das erste Spiel gepfiffen zu bekommen. Wir beobachteten und analysierten unsere Gegner genau, um uns danach perfekt gewappnet Moosburg zu stellen. Den ersten Satz gewannen wir dann auch gleich mit 25:21. Zufrieden und motiviert auf den nächsten Satz spielten wir weiter und siegten mit 25:18, was uns alle nur noch stolzer machte. Jedoch verloren wir den dritten Satz durch ein paar Leichtsinns- und Eigenfehler mit 21:25. Wir versuchten wieder ruhig und koordiniert zu spielen, was letztendlich auch klappte und der vierte Satz mit 25:15 uns gehörte! Mit fröhlichen Gesichtern stellten wir uns im nächsten Spiel Reichertshausen, unseren allbekannten Gegnern der letzten Saison. Durch konzentriertes Spielen gewannen wir den ersten Satz mit 25:14 und unsere Laune wurde nur noch besser. Als es im zweiten Satz dann 25:11 für uns stand, gab es fast kein halten mehr. Jedoch ließen wir im dritten Satz nach und machten Fehler, was Reichertshausen natürlich ausnutzte und wir uns dann leider mit 18:25 geschlagen geben mussten. Im vierten Satz versuchten wir wieder unser

Bestes zu geben, doch gab es ein paar Meinungsverschiedenheiten mit uns und dem Schiedsgericht, was es nicht gerade leichter machte. Wir verloren den Satz schließlich mit 17:25. Für den fünften und damit letzten Satz brauchte man starke Nerven. Wir zeigten, was wir können und gewannen schließlich, trotz ein paar Fehlentscheidungen der Schiedsrichterin, mit 15:9. Jubelnd bedankten wir uns bei den Zuschauern und fuhren letztendlich mit zwei grünen Spielberichtsbögen nach Hause. Im Nachhinein war es ein gelungener erster Spieltag und somit ein super Auftakt in die neue Saison!

Auftaktsieg für Damen 2 im ersten Heimspiel Am Samstag, den 05.10 wurde es ernst für unsere zweite Damenmannschaft, die erneut in der 3. Liga angreift. Um 17 Uhr hieß es dann „Antreten zum ersten Heimspiel!“ gegen das SWE Volley-Team aus Erfurt. Während die Mannschaft von Claudia Mürle unsere Herren 2 beim spannenden Spiel gegen Bobingen mit anfeuerte und mitfieberte, stellte sich die Frage: Wie werden wir wohl unser erstes Spiel in dieser Saison beenden? Das Spiel fing mit einer kleinen Verspätung um 19:15 endlich an. So starteten wir im ersten Satz mit Kristin Standhardinger im Zuspiel, Lisa Haddick und Vroni Brandmeier Die Freue war bei Damen 2 groß, als in der Mitte, sie vergangenen Samstag ihren Auf- Helena Tafelmayer traktsieg in der dritten Liga feierten – und Laura Gentner v.l.: Tafelmayer, M. Pollak, D. Ittlinger, auf den Außenpositionen und eine K. Standhardinger, Gentner, Haddick an dem Tag gut spielende Marion Pollak ersetzte die angeschlagene Theresa Schieder auf der Diagonalposition. Diana Ittlinger übernahm an diesem Tag die Rolle als Libero. Wir legten auch gleich ziemlich gut los und überrumpelten Erfurt ein wenig. Allerdings konnten wir das nicht bis zum Ende des Satzes durchziehen und es wurde noch einmal spannend. Dank guten Aufschlagserien konnten wir den Satz mit 25:23 gewinnen. Im zweiten Satz starteten wir mit der gleichen Aufstellung. Wir waren besser im Spiel und hielten Erfurt immer „auf Abstand“. Nachdem ein paar Unkonzentriertheit im Aufschlag passierten kam Theresa Schieder für Marion Pollak zum Aufschlag und machte gleich ein Ass. Wir spielten anschließend unser Spiel weiter und gewannen den zweiten Satz mit 25:19. Im dritten Satz legten wir eine kurze Verschnaufpause ein und mit Unkonzentriertheit mussten wir den dritten Satz mit 25:20 an Erfurt abgeben. Im vierten Satz starteten wir nur mit einer kleinen Veränderung. Inga Vollbrecht kam für Marion Pollak und wir gaben von Anfang an „Vollgas“. Wir zwangen von Anfang an Erfurt die Fehler zu machen. Beim Stand von 11:4 für uns kam Marion Pollak für Inga Vollbrecht zurück ins Spiel. Kurze Zeit später kam Stefanie John für Kristin Standhardinger und Julia Horst für Vroni Brandmeier und beendeten den Satz mit 25:11. Die Erleichterung war uns allen anzusehen. Dass wir an unserem ersten Spieltag so abschneiden würden, hätte niemand gedacht. Jetzt heißt es ein Wochenende erholen und regenerieren bevor wir uns am 19.10.2013 auf den Weg nach Dresden machen, um dort die nächsten Punkte einzufahren. An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an alle Zuschauer und Fans, die uns am Samstag unterstützt haben. Wir sehen uns dann zum nächsten Heimspiel am 02.11. um 19 Uhr gegen den ASV Veitsbronn. Liebe Grüße Eure Damen 2

Wieder fünf Sätze, aber 2 Punkte gewonnen Der SV Lohhof muss weiterhin auf die ersten drei Punkte warten. Allerdings waren die Voraussetzungen gegen einen starken VCO Dresden alles andere als optimal, weswegen

die Freude und Erleichterung über den Sieg sehr groß waren. Die Personalsorgen bei Trainer Koch wurden auch vor der Auswärtsfahrt in seine Heimatstadt Dresden nicht kleiner. Zu den Langzeit-Verletzungsausfällen Zeller Das Team um Libera Marion Mirtl (Kreuzbandriss) und holte sich in Dresden zwei wichtige Kock (Bauchmus- Punkte kelzerrung) gesellte sich am Samstag in der Früh auch noch kurzfristig Zuspielerin Keferloher (Rücken) hinzu. Aus Vorsichtsmaßnahmen bleib sie in Unterschleißhem. Somit trat das Team um Kapitän Hölzel die Reise zu zehnt an. Bis auf Damerau für Karnbaum nahm Koch in der Anfangsformation keine Veränderung vor. Das Team kam allerdings nie richtig ins Spiel und produzierte Unmengen an Eigenfehlern – besonders in Aufschlag und Angriff. Auch die Einwechselung von Pfeiffer für Damerau, die mehr Stabilität in der Annahme brachte, zeigte nicht die gewünschte Wirkung. 23:25 und 0:1. In Durchgang zwei startete der SV Lohhof dann wie gegen Grimma mit Karnbaum auf der zweiten Außenposition. Die Koch-Mädels kamen immer besser ins Spiel und konnten die geforderte Taktik nun umsetzen. Folge: 25:18 und 1:1. Doch leider schien das nicht der beste Tag um die kranke Zuspielerin Kettenbach, die sich super durch das Spiel kämpfte, zu sein. Denn Durchgang drei war erneut ein Spiegelbild des ersten Satzes. Viele Eigenfehler, gute Aufschläge des Gastgebers und dazu eine gute Block-Feldabwehr machten den Damen des SV Lohhof das Leben schwer. Auch hier kam Pfeiffer erneut in der Annahme für Hammerschmidt und machte ihre Sache wiederum gut. Doch leider konnte der Rückstand nicht mehr aufgeholt werden und der Satz ging mit 21:25 verloren. 1:2! Doch da gegen Dresden – egal ob in oder zu Hause – fünf Sätze anscheinend Pflicht sind, mussten die Mädels jetzt die Zähne zusammenbeißen. Und das klappte in Satz vier wieder hervorragend. Die Eigenfehlerquote wurde heruntergefahren, der Gegner selbst mit guten Aufschlägen unter Druck gesetzt. Wie auch schon im zweiten Satz kam Elsasser für Hölzel und Pfeiffer, um in der Annahme und Abwehr mitzuwirken. „An dieser Stelle muss ich der ’Kleinen‘ ein Lob aussprechen“, weiß Trainer Koch, was er an seiner zweiten Libera hat, „sie macht ihre Sache immer super, wenn sie rein kommt und man kann sich voll auf sie verlassen.“ Das hatte zur Folge, dass der Durchgang mit 25:18 an den SV Lohhof ging und der Tiebreak über den Ausgang des Spiels entscheiden musste. Hier ließen die Mädels um Kapitänin Hölzel dann keinen Zweifel mehr daran, dass sie die zwei Punkte mit auf die Heimfahrt nehmen wollten. Immer waren sie in diesem Satz in Führung und wollten den Sieg jetzt nicht mehr hergeben. 15:12 und 3:2 hieß es am Ende für den SVL und die Freude als auch Erleichterung war bei allen Beteiligten groß. „Bei uns war die Eigenfehlerquote heute leider zu groß und das hat das junge Team aus Dresden hervorragend ausgenutzt”, lobte Koch den Gegner, der in seinen jungen Jahren schon tollen Volleyball spielen. „Dennoch bin ich sehr stolz auf mein Team, dass wir das Spiel unter den wieder nicht optimalen Bedingungen gewonnen haben.“ Gegen drei Uhr in der Früh erreichte der SV Lohhof Unterschleißheim. Jetzt heißt es das Pokalwochenende und die zwei Wochen nutzen, um weiter fleißig zu trainieren. Denn dann erwartet der SVL am 19.10. den Gegner aus Straubing zum echten, bayerischen Duell und einem echten Kracher Heimspiel. „Straubing ist mein Lieblingsgegner, da freue ich mich schon jetzt drauf“, hofft Libera Mirtl, dass der Termin bereits rot im Kalender eingetragen ist und der SVL zu Hause ein Volleyballfest und einen Sieg feiern kann. Der Kartenvorverkauf beginnt, Karten können unter tickets.volleyball.verteiler@svlohhof.de vorbestellt werden – der SVL freut sich auf Euch.


Sa., 12. Oktober 2013

Landkreis-Anzeiger – Sportmosaik

31

Sportmosaik des SV Lohhof

Geschäftsstelle: Bezirksstraße 27, 85716 Unterschleißheim

Fliesenfachbetrieb • Komplettsanierung • Fliesenarbeiten • Maurer- und Verputzarbeiten

Telefon 0 89 / 3 10 15 90 Fax 0 89 / 3 10 09 699 Montag – Freitag von 9.00 – 11.00 Uhr, Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr

Im Schilf 8 • 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/35 38 98 45 • Mobil: 01 74/24 36 874 fliesen-hempel@web.de

TURNEN

Weltkindertag

Vereinsmeisterschaften

Den internationalen Weltkindertag in Unterschleißheim ließ sich auch die Turnabteilung des SV Lohhof nicht entgehen. Unter der Führung von Jugendwart Michael Rupprecht waren die Power

FUSSBALL

Mehr Infos unter www.svlohhof.de

Die Turnabteilung des SV Lohhof veranstaltet am Samstag, 26. Oktober, in der Sporthalle der Therese-Giehse-Realschule ihre Vereinsmeisterschaft. In zwei Wettkämpfen zeigen die Gerät- und Rhönradturner ganztags ihr Können. Ab 11 Uhr treten zunächst die jüngsten Athleten (Jahrgang 2000 und jünger an den Start) an, um 14:45 Uhr beginnt der zweite Wettkampf unter anderem mit dem Kürwettbewerb der Erwachsenen. Vor der Siegerehrung, die für 18 Uhr vorgesehen ist, geben die Turner des SVL ab 17 Uhr bei einem Schauturnen ihr Können zum Besten. Der Eintritt zur Vereinsmeisterschaft ist frei.

Teenis bei der Veranstaltung rund ums Bürgerhaus am Start und zeigten eine kleine Einlage. Im Anschluss durften alle Kinder selbst ran und sich bei verschiedenen Übungen austoben. Auch Nadia K. und Melanie G. von der Sportgruppe ModernJazz-Dance zeigten erstmals bei diesem Anlass auf der Bühne ein sportliches Animationsprogramm und freuten sich mit ihrer Trainerin Simone Spöttl über die große Aufmerksamkeit und den Applaus.

Lohhof II scheitert – verdiente Niederlage gegen starke Haimhausener Es war das erwartete spannende Spitzenderby, allerdings mit dem besseren Ende für den SV Haimhausen. Der SV Lohhof II unterliegt dem Topfavoriten der Liga mit 1:2 (1:1) in einem hochklassigen und tempovollen A-Klassen-Spiel. Dabei begann alles nach Wunsch. In der 3. Minute bekam der SVL einen Elfmeter zugesprochen, den Michael Mitter zur frühen Führung verwandelte. Ein sehr schnelles und hochwertiges Spiel entwickelte sich. Lohhof drängte auf das 2:0 und Haimhausen hielt mit aller Macht dagegen. Doch mit dem 1:1 Ausgleich in der 18. Minute drehte sich die Partie völlig. Haimhausen kam immer besser ins Spiel und konnte sich mit dem ein oder anderen Gegenangriff befreien. Lohhof war nicht zielstrebig im Abschluss, die Bälle in die Vertikale fehlten oder kamen nicht an. Haimhausen dagegen schöpfte immer mehr Selbstbewusstsein. Kurz nach Wiederanpfiff in der 48. Minute trafen die Gäste zum 1:2. Die Partie war völlig offen, Lohhof musste dem Rückstand hinterherlaufen und anrennen und Haimhausen hielt geschickt dagegen. Ein Spiel auf Augenhöhe. Das frühe Tor in der 2. Hälfte war auch der Endstand, der frenetisch vom Anhang Haimhausens gefeiert wurde. „Natürlich sind wir alle sehr enttäuscht, dass es nicht zum Sieg oder zumindest zu einem Punkt gereicht hat. Aber man muss einfach anerkennen, dass Haimhausen heute cleverer und stärker war. Das ist eine sehr starke und dynamische Mannschaft, die sich in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt hat. Ohne Zweifel, die Jungs gehören zu den Topfavoriten auf den Meistertitel! Gratulation zum Sieg, sie haben das Spiel verdient gewonnen. Für uns ist es eine große Wertschätzung, wenn wir als Aufsteiger von den Gegnern in diesem Maße geachtet werden. Man Maxi Kettenbach darf nicht vergessen, wir sind Aufsteiger.“


Einlass: 21.00 Uhr

SAMSTAG Sie finden den

26

Oktober

'13

auch unter den Pressemitteilungen auf www.icu-net.de

Landmetzgerei Geißinger Ampertal 12a · 85777 Fahrenzhausen · Tel. 0 81 33/65 01 · Mobil 01 73/3 62 94 55

16.10. – 22.10.2013 Würzige Debrecziner

100 g

Saftiger Hinterschinken

100 g

Gschwollene

100 g

Magere Zwiebelmettwurst

100 g

Presssack rot u. Hausmacher

100 g

Würzige Regensburger

100 g

Schweinelende (Lachs)

1 kg

Zarte Rinderlende

1 kg

Zarte T-Bone Steaks

1 kg

Menüplan 14.10. bis 18.10.13 0,89 € 0,99 € 0,65 € 0,99 € 0,49 € 0,79 € 9,00 € 19,90 € 19,90 €

Montag Rahmschnitzel mit Nudeln

5,- €

Dienstag Schweinebraten mit Semmelknödel

5,- €

Mittwoch Schaschlikpfanne mit Reis

5,- €

Donnerstag Schnitzel mit Kartoffelgurkensalat

5,- €

Freitag Hacksteaks mit Kartoffelpüree

5,- €

Ab Donnerstag frisches Milchkalb und Lamm aus eigener Schlachtung Sie finden uns auch in: Landmetzgerei Geißinger in Lohhof Lärchenstr. 26 · 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/3 17 82 90

Landmetzgerei Geißinger in Riedmoos Würmbachstr. 33 · 85716 Riedmoos Tel. 0 89/37 50 61 87


Lohhofer & Landkreis Anzeiger 41