Issuu on Google+

Jahrgang 58 · Nummer 21 Ausgabe Nord-Ost · 25. Mai 2013

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Landkreis-Anzeiger GmbH · Einsteinstr. 4 · 85716 Unterschleißheim/Lohhof · Anzeigenannahme: Tel. (0 89) 3218 40-0 · Fax (0 89) 3 17 11 76 · 58. Jahrgang Nr. 21 · 25.05.2013 Verbreitet im nördlichen Landkreis München, im südlichen Landkreis Freising und im östlichen Landkreis Dachau · Gesamtauflage 36 525 · Erscheint wöchentlich

Das Highlight 2013 naht: 1. Zeltival im Valentinspark (MF) – Noch ist Vorfreude angesagt, aber das „Highlight im Kulturjahr 2013“, das Unterschleißheims Bürgermeister Christoph Böck (Foto r.) beim Pressegespräch versprach, kommt bestimmt. Das erste „Zeltival“ vom 9.7. bis 4.8. im Valentinspark „ist wirklich etwas Besonderes, das es in dieser Form noch

Stadtrat für das einwöchige Event bewilligt und diese Unterstützung „ist für uns eine große Ermutigung, uns mit voller Kraft reinzustürzen“, erklärte Forum-

nicht in Unterschleißheim gegeben hat“. Christoph Böck ist sich sicher, dass das Zeltival, in dem sich das „val“ für Valentinspark versteckt, den Valentinspark noch attraktiver macht. 70.000 Euro hat der

4,€

* Bei Abgabe dieses Abschnittes. Nur für Abendessen gültig. Nur 1 Gutschein pro Person ab 11 Jahren. Gültig bis 30.06.2013

CHI NA

RESTAURANT

Afrika an“, so Markus Baier. Der Erlös kommt nämlich einer Grundschule in Ruanda zugute. Im Zeichen des Schultheaters steht der 29.7., an dem die Mittelschule, Realschule und das COG-Gymnasium mit ihren Zeltauftritten „viel Mut beweisen“, so Markus Baier. Allein das COG zeigt zwei Stücke im Rahmen der Schultheatertage der bayerischen Gymnasien. Geboten werden auch Konzerte mit bayerischem Kammersound von „Eberwein“ (1.8.) und der rockigen Band „Kellner“ (3.8.). Mit kostenlosen Angeboten (z.B. Zirkusschule) und Eintrittspreisen von 1 Euro beim Schultheater bis zu 38 Euro für ein Kombiticket (Nordbeat, Eberwein, Kellner) wurde laut Daniela Benker auf „sozialverträgliche Eintrittspreise“ geachtet. Sie erhofft sich 3000 bis 3500 Besucher beim Zeltival und viele „generationenübergreifende Begegnungen“.

Japanisch • Chinesisch • Mongolisch

es ig m hr u jä ilä 4- ub J

GUTSCHEIN

4Ju jäh bi ri lä ge um s

Leiterin Daniela Benker (Foto l.). Gleis 1-Leiter Markus Baier (Mitte) freute sich über eine „Win-Win-WinWin-Situation“, denn beim Zeltival wird jede Menge vereint. Hierfür wird es ein kleines Zelt für 200 Personen, ein großes Zelt für 700 Besucher und täglich ab 14 Uhr Biergarten-Betrieb geben. Das beliebte Zeltfest zieht mitsamt Zirkusschule (ab 31.7.) und Kindertheater (31.7.-3.8.) ebenso in den

Valentinspark um, wie das Gleis 1 mit dem NordbeatSka-Festival (2.8.) und einem Jubiläumsabend (31.7.) zum 50-jährigen Bestehen der KJR-Jugendarbeit am Ort. Mitfeiern werden die Unterschleißheimer MusikGäste „Bienenstich“ und Michi Dietmayr sowie Jugendliche von örtlichen Vereinen. Außerdem gibt es Mitmachaktionen und eine Ausstellung. Auch die Benefiz-Veranstaltung „Rock the COG“ (30.7.) wird heuer wegen der Umbauarbeiten im Gleis 1 im Park abgehalten und dabei „kommt die geballte Power in

CHI NA RESTAURANT

Ein exotisches Erlebnis!

All you can eat Großes Mittagsbuffet Mo. bis Sa. von 11.30 bis 14.30 Uhr

€ 6,80

Keine Lust auf das übliche Essen nebenan?

Live-Cooking Abendbuffet & Mongolischer Grill täglich von 17.30 bis 22.00 Uhr € auch am Sonntag und Feiertag von 11.30 bis 14.30 Uhr € Öffnungszeiten tägl. 11.30 - 15.00 Uhr, 17.30 - 23.30 Uhr Schleißheimer Str. 106 85748 Garching-Hochbrück (bei München) direkt an der B471 Tel. 089/24294706 Fax 24294705, www.global-wok.de

14,80 12,80 10% Rabatt bei Selbstabholung


Sa., 25. Mai 2013

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Luzia Sonnenkinder e.V.

SKC-Lohhof

Therapeutisches Reiten

Lohhof 5 – einfach Spitze!

7 · Institut I

089 - 310 99 54 0 www.abacus-nachhilfe.de der bei den Therapiestunden haben und welche gesundheitliche Verbesserung bzw. Fortschritte sie durch das Reiten erzielen können.“ Luzia Sonnenkinder e.V. entstand aus der Idee heraus, für Kinder mit Behinderungen da zu sein. Seit unserer Gründung wird das Ziel verfolgt, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist. Es wurden zehn Einheiten für zehn Kinder durch die Reittherapeutin Cornelia Kallwitz in Neuhimmelreich angeboten. Reittherapie ist nach Darstellung der Vereinsvorsitzenden Brigitte Scholle „eine ganzheitliche Behandlung, die die verschiedenen Seiten des menschlichen Fühlens und Erlebens anspricht“.

CHINA-RESTAURANT

Bambusgarten

Jugendmannschaft beendet Saison als Tabellenführer Sechs Jugendliche der Lohhofer A Jugend bildeten den Kern der Mannschaft Lohhof 5, unterstützt von drei Erwachsenen (Heinz Gliwa, Wilhelm Funkenhauser und Hermann Loritz), die aber nur gelegentlich

Mittenheimer Straße 52 · 85764 Oberschleißheim Tel. 089/3159316 · Direkt am S-Bahnhof · Im Hit-EKZ, 1. Stock

7,99

Partnergutschein 2x essen, nur 1x zahlen

Gilt nur für das 2te, günstigere oder gleichwertige Hauptgericht bis zu 10,- Euro (ausgenommen Mittagsmenüs + Menü-Angebote). Gültig von Montag bis Sonntag. Aus organisatorischen Gründen muss der Gutschein vor der Bestellung abgegeben werden! Nur ein Gutschein pro Person und Tag! Gültig bis 30. Juni 2013 (nur im Haus). Bitte um Tischreservierung!

EST · bu RAT n NF

Gesamtnote GUT (1,8)

0 20

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und Klassen

ite Eltern swe b de

ng Augu st agu efr

Einzelnachhilfe zu Hause

Im Mittelpunkt steht die Begegnung und Auseinandersetzung zwischen Klient und Pferd, die MenschTier-Beziehung. Das Pferd wird als Lebewesen über alle Sinne wahrgenommen und von seinem Wesen, seinem Körper

Auch dieses Jahr ermöglichte die Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim eG mit ihrer großzügigen Spende an den Verein Luzia Sonnenkinder eine komplette Staffel der Reittherapie für Kinder mit Behinderungen. Florian Hennhöfer von der Baugenossenschaft: „Gerne unterstützen wir solche sozialen Projekte, gerade dann wenn man sieht wie viel Freude die Kin-

2

Öffnungszeiten: Mo. - So. 11.30 -15.00 Uhr und 17.30 - 23.30 Uhr (Montag abends geschlossen, außer an Feiertagen)

und seinen Bewegungen her erlebt. Je nach Ausgangsposition und Grunderkrankung werden einzelne Aspekte des Umgangs mit dem Pferd besonders betont und gezielt in einen therapeutischen Rahmen gebettet. Das Pferd hilft dabei in verschiedenen Situationen den Kontakt mit der Umwelt aufzubauen. Zum Abschluss der Reitstunden gab es für jedes Kind noch ein T-Shirt, zur Erinnerung. Im Namen der Kinder geht der Dank an die Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim eG. Brigitte Scholle

Mit auf dem Foto: Florian Hennhöfer von der Baugenossenschaft, Vorsitzende Brigitte Scholle und Reittherapeutin Cornelia Kallwitz

IMPRESSUM Landkreis-Anzeiger GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim-Lohhof Telefon 0 89/ 32 18 40-0 Telefax 0 89/317 1176 info@landkreis-anzeiger.de Zurzeit ist Preisliste Nr. 67 gültig. Alle mit Namen gezeichneten Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und erscheinen ausschließlich unter dessen Verantwortung. Für alle übrigen Artikel ist im Sinne des Pressegesetzes Herr Peter Zimmermann, Einsteinstr. 4, 85716 Unterschleißheim, verantwortlich. – Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr, es erfolgt keine Rücksendung. © für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Gedruckt auf 100% Recyclingpapier.

ausgeholfen haben, wenn die Jungs wegen schulischer Termine oder Krankheit keine Vierermannschaft stellen konnten. Aber drei von ihnen waren bei jedem Spiel am Start. Trotz der zusätzlichen Belastung durch die Einzelmeisterschaft und die Bayernliga spielten Fabian Funkenhauser, Daniel Wunderlich, Lukas Wunderlich, Alexander Ulanouski, Adrian Götz und Richard Sommerfeld hervorragende Ergebnisse und beendeten die Saison als einziges Lohhofer „Männerteam“ auf einem Spitzenplatz. Sie schafften in der Kreisklasse A/1 nach 18 Spielen den 1. Tabellenplatz mit 30:6 Punkten, punktgleich mit Sendling, das eine geringere Gesamtholzzahl erzielt hat und sich deshalb mit Platz 2 begnügen musste. Die Besten waren Fabian mit einem Saisonschnitt von 446,19, Daniel 444,85 und Lukas 413,41 Holz. Emmi Hobelsberger

Hinten (v. links) Richard Sommerfeld, Wilhelm Funkenhauser, Alexander Ulanouski, Daniel Wunderlich, Lukas Wunderlich Vorne (v. links) Adrian Götz, Hermann Loritz, Fabian Funkenhauser Nicht im Bild – Heinrich Gliwa

Meisterbetrieb für ✹ Polsterei ✹ Bodenbeläge ✹ Gardinen ✹ Tapezieren

✹ Wandbespannungen ✹ Sonnenschutz ✹ Markisen ✹ Möbel- und Deko-Stoffe

Adam Strobl

Raumausstattung Inh. Adolf Strobl Heimgartenstraße 46 85716 Unterschleißheim Tel. und Fax 0 89/3 10 52 12 www.Adam-Strobl-Raumausstattung.de

Fachbetrieb der Raumausstatterund Sattler-Innung

Ihr Spezialist für Zahngold Wir bewerten kostenfrei und unverbindlich.

Goldstube

Unterschleißheim im Einkaufszentrum IAZ Rathausplatz 9 / 1. OG

Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 11 – 18 Uhr (beste Bahn-/Busverbindung, Fr. bis 16 Uhr kostenlose Parkmöglichkeit) Spektralanalyse und 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89 / 31 90 43 09 Schmelzung auf www.goldankauf-ush.de Wunsch möglich.

• Gold/Altgold/Münzen • Zahngold • Silber/Zinn/Platin • Uhren/Brillanten • Antik-/Design-Schmuck • DentalLegierungen • hochwertiges Porzellan

10% EXTRA GUTSCHEIN AUF ZAHN-/BRUCHGOLD

UNABHÄNGIG – ÜBERPARTEILICH

Die nächste Ausgabe erscheint am 01.06.13


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 25. Mai 2013

Mitgliederversammlung des ICU e.V.

Christoph Böck wird in erweiterten Vorstand gewählt Die Geschäftsstelle des ICU e.V. lud ihre Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 15. Mai 2013 in die Räumlichkeiten des Sehbehinderten- und Blindenzentrums Südbayern – SBZ ein. Die fast 50 Teilnehmer wurden vom 1. Vorsitzenden, Herrn Rolf Zeitler, empfangen. Ein besonderer Gruß und Dank galt an erster Stelle der Direktorin des SBZ, Frau Hildegard Mayr, für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Der ICU e.V. spendete aus diesem Anlass sowie zum 30-jährigen Bestehen der sozialen Einrichtung einen Betrag in Höhe von 300 Euro. Auf der Tagesordnung standen u.a. der Rückblick auf die Veranstaltungen, der Haus-

Tanz & Bewegung

Anneliese Kägler Carl-von-Linde-Str. 30 · 85716 USH Tel. 0 89-370 739 00 info@samar.de · www.samar.de

halt, die Rechnungsprüfung und die Entlastung des Vorstandes für das vergangene Geschäftsjahr 2012. Bei der Haushaltsaufstellung für das laufende Jahr 2012 erteilten die Mitglieder zum Gesamtvolumen von über 200.000 Euro (= Einnahmen/Ausgaben) ihre volle Zustimmung. Ferner wurden die weiteren verschiedensten Termine und Vortragsreihen aus den Themenschwerpunkten Recht, Immobilien, IT, Energie und Gesundheit für das Jahr 2013 vorgestellt und näher erläutert. Durch die Planung von unterschiedlichsten Veranstaltungen bietet der ICU e.V. seinen Mitgliedern, aber auch interessierten Unternehmen, stets einen Mehrwert und Kooperationsmöglichkeiten. Für den ICU e.V. ist jedoch die 2. Auslobung des ICUWirtschaftspreises der Meilenstein im Jahresplan. Bis Ende Juni 2013 können sich die Unternehmen aus dem ICU e.V. – als auch aus der NordAllianz – noch in den drei Kategorien: Lebenswerk | innovativ nachhaltiges Wirtschaften | Mitarbeiterförderung bewerben. Unter www.icu-net.de sind die entsprechenden Wettbewerbsunterlagen und der Teilnehmerbogen zum Downloaden eingestellt. Die Auszeichnung erfolgt je in einer Kategorie. Natürlich können auch direkt Unternehmen vorgeschlagen werden. Der hochkarätigen Jury, die über Vergabe des 2. ICU-Wirtschaftspreises entscheidet, gehören folgende Personen an: - Peter Ehm, Chefredakteur Headliner - Gerhard Kratzer, Kratzer Automation AG - Jean-Marie Pfaff, Ex-FIFA Welt-Torhüter

- Prof. Dr. Fritz Wickenhäuser, Ehrenpräsident BDS Bayern - Rolf Zeitler, 1. Vorsitzender ICU e.V. Die Entscheidungen der Jury bleiben bis zur Preisverleihung geheim, erst dann erfolgt die Mitteilung der Gewinner. Die feierliche Preisverleihung wird am 14. November 2013 in Unterschleißheim stattfinden. Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war die Aufnahme von Unterschleißheims Ersten Bürgermeister Christoph Böck in den erweiterten Vorstand. Die Mitglieder stimmten der Aufnahme einstimmig zu. Wir freuen uns, Herrn Böck als weiteres Vorstandsmitglied begrüßen zu dürfen.

3

Interessierte Besucherinnen erfuhren, welche Siegel zum Beispiel verlässlich Biolebensmittel oder regionale Produkte auszeichnen. Aber auch, dass es Siegel gibt, die aus heutiger Sicht weniger wichtige Qualitätsvorstellungen bescheinigen. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass nach Aussage der Referentin das Brot der Hofpfisterei keine DLG-Prämierung bekommten würde, weil die Ungleichmäßigkeit der handwerklich erzeugten Kruste und die unterschiedliche Porengröße nicht den dort gewünschten Kriterien entsprechen? Der Eindruck, beim Einkauf vor einem „Buch mit sieben Siegeln“ zu stehen, ist nach diesem Abend für die Besucher nicht mehr ganz so deutlich überwältigend. Peter Lemmen, SPD Oberschleißheim

Raiffeisenstr. 60 • 85716 USH

Tel.: 089/310 13 10 www.specialhair.de

Der interessante und sehr kurzweilige Abend schloss mit vielen Gesprächen und einem gemütlichen Beisammensein zur Kontaktpflege der anwesenden Mitglieder. S. Hanka

Zeichen und Siegel – ein Vortragsabend der Verbraucherzentrale Bayern bei der SPD Oberschleißheim Zeichen und Siegel bei Lebensmitteln versprechen dem Verbraucher Hilfe bei der Auswahl von Lebensmitteln nach Gesundheits-, Umwelt-, regionalen oder sozialen Gesichtspunkten. Aber nicht alle gehen über den ohnehin geltenden gesetzlichen Standard hinaus. Manche sind lediglich geschickte Werbemanöver. Der Frage, welche Gütezeichen eine verlässliche Hilfe sind, ging ein von der SPD Oberschleißheim organisierter Vortragsabend mit der Diplom Ökotrophologin Sabine Schuster-Woldan von der Verbraucherzentrale Bayern nach.

Vieles neu macht der Mai – Zahlreiche Änderungen in der SPD-Fraktion Der Wechsel von Christoph Böck auf den Bürgermeistersessel sowie das Ausscheiden von Alfons Wommelsdorf und Tobias Radtke haben zu größeren Veränderungen innerhalb der SPD-Fraktion im Stadtrat geführt. Wie bereits berichtet sind für Alfons Wommelsdorf und Tobias Radtke mit Renate Schuster und Antje Kolbe zwei Frauen in den Stadtrat nachgerückt. In der letzten Sitzung des Rats am 16. Mai wurde nun nicht nur Bürgermeister Christoph Böck vom ältesten Stadtratsmitglied Tammo Winzer feierlich vereidigt, sondern auch gleich sein Nachrücker. Alexander Kieslich, 24, wird fortan Christoph Böcks Platz im Stadtrat einnehmen. Kieslich ist Student, Vorsitzender der Unterschleißheimer Jusos und in der evangelischen Kirche engagiert. Über Jahre hinweg war er auch Vorsitzender des Jugendparlaments. Alexander Kieslich wird anstelle von Tobias Radtke neuer SPD-Jugendreferent. Neuer Finanzreferent ist Axel Schröter, der dieses Amt von Alfons Wommelsdorf übernimmt. Auch der Posten des Umwelt- und Verkehrsreferenten wurde neu besetzt. Ernst Greb wird sich zukünftig dieser Aufgabe widmen, die er von Uli Piller übernahm, der neuer SPD-Fraktionsvorsitzender ist. Die Gleichstellungsbeauftragte der Sozialdemokraten heißt Antje Kolbe, die sich zudem im Kulturausschuss engagieren wird. Renate Schuster wird u.a. Mitglied des Verkehrsausschusses und des Partnerschaftsbeirats. Sehr erfreut ist die SPD-Fraktion über die Wahl von Annegret Harms zur Dritten Bürgermeisterin. Die SPD begrüßt die Wahl einer Frau auf diesen Posten und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Böck und die SPD-Fraktion haben im Wahlkampf immer wieder betont, die kleineren Parteien und Gruppierungen besser einbinden zu wollen. Daher wurde auch der Sitz der SPD im Zweckverband Hollerner See an Bündnis 90 / Die Grünen abgetreten. Ferner hat die SPD neben Katharina Bednarek auch FPD-Stadtrat Tammo Winzer als Aufsichtsrat für die GTU AG vorgeschlagen. Beide wurden mehrheitlich gewählt. Uli Piller

Raumgestaltung: Gardinen Raffstores Lamellen Plissee Jalousien Rollo Insektenschutz Teppichböden Kork Parkett Laminat CV-Beläge

Hausbesuche: beraten

ausmessen nähen montieren verlegen

Termine nach Vereinbarung Ihre Erika + Dieter Bürger

Achtung! Vorgezogener Anzeigenschluss am Mittwoch, 29.05.13, 10 Uhr

85716 Unterschleißheim dadieda@dadieda.de www.dadieda.de


4

Sa., 25. Mai 2013

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

JFG München-Land-Nord beim Danone-Cup!

Zum Kinderzeltlager schnell anmelden!

Ein gemischtes Team aus D3 und D2 erreicht beim hochklassig besetzten Turnier den 6. Platz bei 24 Teilnehmern! Und das bei Gegnern wie 7 JFGs des Landes, dem DFB-Fußball-Internat Bad Aibling, Wacker Burghausen, TSV 1860 Rosenheim, einem gemischten Team aus D1 des SC FFB und dem DFBStützpunkt u.v.m. Klar, dass dort auf sehr hohem

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Jugend St. Korbinian ihr traditionelles Kinderzeltlager auf der Krainsberger Alm beim Schliersee. Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren sind zu der Fahrt vom 04. bis 10. August 2013 herzlich eingeladen! Anmeldungen können ab sofort im Pfarrbüro St. Korbinian, Bezirksstraße 25 in 85716 Lohhof abgeholt werden oder im

ab 1,59 Niveau gekickt wurde. Gegen den späteren Turniersieger musste man sich erst im Elfmeterschießen mit 6:7 beugen! Auch die Trainer vor Ort, Jens & Dirk haben großen Dank verdient. Ihr lebt alles das vor, was diesen jungen Verein in seiner Findungsphase ausmacht. Leistungsförderung, Integration, Sozialkompetenz und Liebe zu diesem Spiel (ein großes Lob eines Spielervaters). Georg Mederl

Ballett, Jazz und Modern für Kinder, Teens und Erwachsene

im Studio Samar/USH www.tanzatelier-bracko.de

Internet von www.korbinian.de heruntergeladen werden. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 01. Juli. Informationen erteilen Marlene Schlenker (01706150532) und Manuel Weckerle (015774747714). Marlene Schlenker

Big Point Dachau unterstützt den SV Lohhof mit Produkten von Power Bar Nachdem das Unternehmen Big Point in Dachau in der vergangenen Spielzeit den SV Lohhof bereits an einem ausgesuchten Spieltag als Spieltagsponsor unterstützte, geht die Kooperation jetzt weiter. Zustande kam die Verbindung zwischen dem Big Point in Dachau und dem SV Lohhof durch Mann-

Seniorentreff im Pfarrverband Oberschleißheim Einmal im Monat treffen sich die Älteren (über 50) aus Oberschleißheim im Pfarrsaal von Maria Patrona Bavariae. Jeder Nachmittag steht unter einem anderen Thema: Jahreszeiten, Kirchenfeste, aktuelle Themen, Lebensfragen (Wie mache ich eine Patientenverfügung oder ein Testament?) und vieles mehr, aber auch Feiern wie am 6. Juni das Sommerfest oder im Herbst das Oktoberfest. Wichtig ist immer das gemütliche Beisammensein und das Gespräch miteinander bei Kaffee und Kuchen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig und die Teilnahme ist kostenfrei. Haben Sie nicht auch einmal Lust, dabei zu sein? Verschieben Sie Ihr Vorhaben nicht! Donnerstag, 6. Juni von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Pfarrsaal von Maria Patrona Bavariae – dieses Mal ist Sommerfest mit den Clowns Pia und Pio. Silvia Tadic

CSU Ortsverband Oberschleißheim

CSU veranstaltet einen „Krimiabend“ Der CSU Ortsverband lädt ein zu einem „Krimiabend“ am Donnertstag den 6. Juni 2013 um 20.00 Uhr im Bürgerzentrum in Oberschleißheim, Theodor-Heuss-Straße 29. Der bekannte Kabarettist und Krimiautor Werner Gerl liest aus seinem Buch „Mordsgaudi-Geschichten aus dem Krimistadl“. Hier geht es um die Irrungen und Wirrungen, die man beim Diebstahl hochheiliger Reliquien oder beim Kampf mit Perchten erleben kann. Im zweiten Teil stellt der Autor seinen Roman „Der Goldvogel“ vor, auch hier ist Spannung angesagt. Werner Gerl ist freier Journalist, bekannt aus zahlreichen Veröffentlichungen, z.B. „Titanic“ oder „Eulenspiegel“. In Bayern bekannt ist Werner Gerl auch durch das „Wiesn-ABC“, das zur Oktoberfestzeit zwei Wochen lang im BR vorgestellt wurde. Die CSU-Ortsvorsitzende Dr. Angelika Kühlewein und der CSU-Ortsvorstand laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu diesem sicherlich im wahrsten Sinne des Wortes spannenden Krimiabend mit Dichterlesung. Peter Benthues

Stephanie Utz, Thomas Fräßdorf und Richarda Zorn bei der Übergabe der Materialien schaftsführerin Stephanie Utz, die zeitweise im Unternehmen gearbeitet hatte. Jetzt hat sich der Sportladen dazu entschlossen, dem SVL erneut unter die Arme zu greifen. In der Saison 2013/14 beginnt die Unterstützung damit, dass Big Point der ersten Damenmannschaft ein Paket aus Energie- und Regenerationspodukten von PowerBar für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung stellt. „Wir unterstützen den SVL, wo wir nur können“, freut sich Thomas Fräßdorf, dass er und sein Unternehmen auch in der kommenden Saison 2013/14 etwas beitragen können. „Wir werden sicherlich kein Hauptsponsor werden, der große Geldmengen sponsern kann. Aber wo wir können, helfen wir.“ Auch Managerin Richarda Zorn war bei der Übergabe dabei und freut sich auf die bisher stets freundliche Zusammenarbeit: „Toll, wenn auch kleine Unternehmen uns mit ihren Möglichkeiten unterstützen. Jetzt hoffe ich noch, dass auch in der Saison 2013/14 ein Spieltag von Big Point gesponsert wird (lacht).“ Eine weitere positive Nachricht ereilte die Managerin ebenfalls am Donnerstagabend. Die Big Point GmbH & Co. KG wird als derzeit 24. Unternehmen am dritten KiO Beach Cup am 13. Juli 2013 teilnehmen. Sollten auch Sie als Unternehmen Lust haben, für einen guten Zweck und die Heilung kranker Kinder Beachvolleyball zu spielen, informieren Sie sich bei Managerin Richarda Zorn (richarda. zorn@svlohhof.de) – machen Sie es dem Unternehmen Big Point nach und seien dabei. Richarda Zorn

SKC-Lohhof

Görl und Hörnig Bayr. Vereinsmannschaftsmeister! In der MKV-Halle in München wurden die Bayr. Vereinsmannschaftsmeisterschaften der Senioren/innen 2013 ausgetragen. Aus jedem der 8 bayr. Regierungsbezirke ging eine Vierermannschaft an den Start. Die Frauenmannschaft für den Bezirk München bestand aus Madlen Zwicknagl/Milbertshofen 1 (487), Ann-Britt Pröll/Germannen 1 (418) und Margit Hörnig und Martina Görl/Lohhof 1, die mit 452 und 466 Holz Spitzenergebnisse erzielten. Die Münchner Mannschaft war sowohl in die Vollen als auch beim Abräumen enorm stark und belegte am Ende den 1. Platz mit 1823 Holz und wurde dadurch Bayr. Vereinsmannschaftsmeister. Auf den 2. Platz kam der KV Karlstadt/Unterfranken mit 1809 Holz, den 3. Platz belegte der KV Bamberg/Oberfranken mit 1805 Holz. Durch diesen Sieg bei der Bayr. Meisterschaft hat sich die Münchner Mannschaft für den Start bei der Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaft am 2.6.13 in München qualifiziert. Emmi Hobelsberger


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 25. Mai 2013

TSV Schleißheim wählte neuen Vorstand Beitragsanpassung 2014 wurde vertagt „Danke, danke, danke! – ohne das große Engagement und die Einsatzbereitschaft der 80 Übungsleiter und anderer ehrenamtlich Tätigen wäre die äußerst erfolgreiche Arbeit in den neun Abteilungen nicht möglich“, hob der alte und neue 1. Vorsitzende des TSV Schleißheim, Emil Köbele, bei der Jahreshauptversammlung des größten Schleißheimer Sportvereins hervor. Nach einer mehr als vierstündigen, teils emotionalen Versammlung stand der neue Vorstand fest: zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Renate Nagel und zur neuen Kassiererin Anja Schneider gewählt. Uli Dassler und Birgit Köbele traten aus familiären und gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl an. Bestätigt im Amt wurden einstimmig Ramona Schuster als 1. Schriftführerin, Helga Jäger als 2. Schriftführerin, Kurt Schuster als 1. Revisor, Alois Müller als 2. Revisor, Hermann Märkl als Technischer Leiter, Dr. Angelika Kühlewein als Jugendleiterin und Wilfried Jäkel als Wirtschaftsführer. Einstimmigen Zuspruch der rund 60 anwesenden Mitglieder erhielten auch die alten und neuen Abteilungsleitungen. Nach teilweise hitziger Debatte wurde der Tagesordnungspunkt „Beiträge 2014“ vertagt auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Herbst. Zuvor wird sich der Vereinsausschuss noch einmal damit befassen. Das Jahr 2012 war geprägt von vielen Ereignissen und Veränderungen, wie die 100-Jahr-Feiern, eine neue Mitgliederverwaltung, der Umzug der Geschäftsstelle mit nunmehr barrierefreiem Zugang und einer neuen Beitragsstruktur, wie Köbele in seinem Bericht rückblickend feststellte. Mit einer Schweigeminute gedachten die Mitglieder der Verstorbenen, wie der Abteilungsleiterin Turnen, Hildegard Wischinski. Erfreulicherweise gebe es Sponsoren zur Unterstützung der umfangreichen und vielfältigen Vereinsarbeit. Köbele dankte stellvertretend der Raiffeisenbank Oberschleißheim und der Baugenossenschaft Ober-/Unterschleißheim für deren großzügige Hilfe. „Dies ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr“, betonte Köbele. Große Budgetdisziplin bewiesen alle Abteilungen. Dafür dankte der Vorstand herzlich. Die Ausgaben lagen 2012 bei knapp über 200.000 Euro, einschließlich der Kosten

Von links nach rechts: Hermann Märkl, Ramona Schuster, Emil Köbele, Anja Schneider, Renate Nagel

für die Jubiläumsfeiern. Der Verein bedankt sich auch bei der Gemeinde für die Zuschüsse und große Förderung, wie Modernisierung und Sanierung des Jahnstadions. Ein besonderer Dank des Vereins gilt nach den Worten des Vorstands den „beiden Helgas“, Helga Jäger für die gute Arbeit in der Geschäftsstelle und Helga Herrmann für die seit Jahrzehnten vorzügliche Buchhaltung. Mit großem Applaus wurden auch Uli Dassler für acht Jahre und Birgit Köbele für 12 Jahre Arbeit im Vorstand verabschiedet. Eine besondere Ehrung erhielten Richard Höchtl und Werner Schweighofer für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft. Weitere 13 Mitglieder erhielten eine Urkunde fur 25-jährige Mitgliedschaft beim TSV Schleißheim. Horst Wolf

Energetische Dachsanierung

Der Trachtenverein Birkenstoana Stamm Oberschleißheim hatte am Montag, 13.05.2013 die Ausrichtung des offenen Sänger- und Musikantentreffens des Isargau München übernommen. Gaumusikwartin Petra Kölbl konnte ca. 150 Besucher, darunter 8 Musikgruppen mit 35 Musikanten begrüßen. Insgesamt gab es fast 3 Stunden Musik und Gesang. Auch die Gäste waren gefordert. Unter Anleitung von Gaumusikwartin Petra Kölbl galt es, gemeinsam einige bekannte Stückl zu singen, für die

Robert-Bosch-Str. 1 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/3 88 69-3 00

Schützenverein Eichenlaub Lohhof

Parkfest am 8. Juni 2013 Zum diesjährigen Parkfest lädt der Schützenverein Eichenlaub Lohhof herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 8. Juni 2013, ab 12.00 Uhr im Valentinspark Unterschleißheim, statt. Der Zugang ist wie immer unter anderem über den Münchner Ring gegenüber vom Gymnasium. Es gibt wieder den Renner vom letzten Jahr, unseren leckeren Ochsenbraten vom Holzkohlengrill mit selbstgemachtem Kartoffelsalat. Um 12 Uhr wird der Erste Bürgermeister Christoph Böck das erste Fass Bier anstechen. Neben suffigem Augustiner Bier gibt es auch Steckerlfisch, Grillwürstel und Käse zu moderaten Preisen. Die Kuchen und Torten für unser reichhaltiges Kuchenbuffet werden von unseren Schützendamen selbst gebacken, dazu eine Tasse Kaffee, das hört sich doch wirklich gut an. Sitzgelegenheiten gibt es reichlich. Es darf getanzt werden! Der Verein stellt wieder einen Tanzboden auf. Auch für unsere Kleinen ist bestens gesorgt. Wir bieten reichlich Kinderspiele und eine Hüpfburg. Es findet ein Bürgerschießen für Groß und Klein mit dem Lichtgewehr statt. Dem Gewinner winken tolle Pokale sowie ein Fass Bier oder Spezi. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Stimmungsband „Fritz and Friends“. Unser Parkfest bietet allen Besuchern Gelegenheit, nette Menschen kennenzulernen, oder auch nur vom Alltag abzuschalten und fröhlich zu feiern. Wir möchten Sie herzlich dazu einladen. Stärken Sie sich und gönnen Sie sich kulinarische Schmankerl bei einer nettten Runde unter Freunden. Wir wünschen Ihnen schon jetzt frohe und unbeschwerte Stunden auf unserem Parkfest. Adelheid Seibold 1. Schriftführerin

Die Internet-Druckerei Made in Bayern

Offenes Sängerund Musikantentreffen in Oberschleißheim

zimmerei + holzbau

Loewenflyer.de 16.000

5

Produkte im Shop!

„Inklusiv-Preis-Garantie“

• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um

www.loewenflyer.de

Ein herzliches DANKE an den ehrlichen Finder, der die Geldbörse (verloren im Kaufland) mit dem kompletten Inhalt beim Fundbüro abgegeben hat. Möge Ihnen Ihre gute Tat vergolten werden! Sie finden den

auch unter den Pressemitteilungen auf

www.icu-net.de

vorher die Liedblätter ausgeteilt wurden. Dies gelang Anfangs noch etwas zögerlich, nach einigen Versuchen jedoch schon kräftiger. Die Gruppen spielten reihum jeweils eines ihrer Stückln, mit von der Partie waren diesmal: Die Brücklmeier Musi aus der Lerchenau, die Stubnmusi der Riadastoana Feldmoching, die Vereinsmusiker der Würmbachtaler Lohhof, die Musikschule Ismaning, ein Harfenquartet vom Schleißheimer Fleckerlteppich, die Gockelblockmusi, die Birkenstoana Stubnmusi und der Erzberg Zwoagsang aus Freising. Die vielen Besucher dankten den Sängern und Musikanten für den griabigen Abend mit großem Applaus. Wer Interesse an echter Volksmusik hat, sich für das Erlernen von Plattlern und Volkstänzen interessiert, für den besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen unserer Vereinsabende am 2. und 4. Freitag im Monat zu informieren. Der nächste Vereinsabend findet am 14.06.2013 um 20.00 Uhr im Saal des Bürgerhauses Oberschleißheim statt. Besucher sind uns jederzeit herzlich willkommen. Franz Kellner, Schriftführer


6

Sa., 25. Mai 2013

Rathaus Feierliche Vereidigungen im Stadtrat

Christoph Böck als Erster Bürgermeister vereidigt, Annegret Harms als neue 3. Bürgermeisterin und Alexander Kieslich als neues Stadtratsmitglied In der jüngsten Sitzung des Stadtrats wurde zum einen Christoph Böck in seinem Amt als neuer Erster Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim, das er am 24. April angetreten hatte, vereidigt. Zum anderen wurde die Parteilose Annegret Harms zur 3. Bürgermeisterin gewählt und vereidigt. Alexander Kieslich wurde als nachrückendes Stadtratsmitglied für die SPD vereidigt.

Stadt Unterschleißheim – Landkreis-Anzeiger

hatte, war die Position des 3. Bürgermeisters deshalb vakant geworden. In der Wahl, die während der Stadtratssitzung durch die Gremiumsmitglieder erfolgte, konnte sich Annegret Harms (parteilos) mit 16 Stimmen gegen Manfred Utz (CSU) mit 14 Stimmen und Antje Kolbe (SPD) mit 1 Stimme durchsetzen. Sie nahm die Wahl an und wurde anschließend ebenso von Erstem Bürgermeister Christoph Böck vereidigt. Alexander Kieslich rückte als neues Fraktionsmitglied der SPD in den Stadtrat nach, da es durch Christoph Böcks Übernahme des Bürgermeisteramts einen Sitz neu zu besetzen galt. Auch Kieslich wurde vom Ersten Bürgermeister als neues Mitglied des Stadtrats vereidigt.

Ohne Autoverkehr schlendern, einkaufen und einfach genießen

Laut Gesetz über kommunale Wahlbeamte leistet ein neu gewählter Bürgermeister spätestens zu Beginn der ersten Stadtratssitzung nach Beginn seiner Amtszeit den Diensteid. Christoph Böck hatte am 24. April das Amt als Erster Bürgermeister angetreten. So wurde ihm in der Stadtratssitzung am 16. Mai, wie es das Gesetz vorsieht, durch das älteste Stadtratsmitglied Tammo Winzer der Diensteid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik und die Verfassung des Freistaats Bayern in feierlicher Form abgenommen. Da der bisherige 3. Bürgermeister Christoph Böck nun sein Amt als Erster Bürgermeister angetreten

Bürgermeister Christoph Böck vereidigt Stadtratsmitglied Alexander Kieslich

Achtung: Wichtiges date für Kids und Teens

Bürgerhaus-Partys am 07.06.

Bürgermeister Christoph Böck gratuliert Annegret Harms zur Wahl zur 3. Bürgermeisterin

Tammo Winzer gratuliert Bürgermeister Christoph Böck zur erfolgten Vereidigung.

den Nebenstraßen darauf hin, dass am Sonntag, 09. Juni 2013, die Bezirksstraße und das Teilstück der Alleestraße von 6.00 bis 20.00 Uhr gesperrt sind und ein absolutes Parkverbot besteht. Sollten Sie an diesem Tag Ihr Fahrzeug benötigen, bitten wir Sie, dieses rechtzeitig am Samstagabend außerhalb der Absperrung zu parken. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Bushaltestelle an der Allee/Heimgartenstraße an diesem Sonntag in der Zeit von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr von der Linie 219 nicht angefahren wird. Die Ersatzhaltestelle wird beschildert. Die Stadt bittet um Ihr Verständnis.

51. Lohhofer Jahrmarkt in der Bezirksstraße Am Sonntag, 09. Juni 2013, findet von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr bereits zum 51. Mal der traditionelle Jahrmarkt in der Bezirksstraße statt. Neben diversen süßen und herzhaften Schmankerln, Geräuchertem, frischem Bauernbrot und Biofeinkost dürfen sich die Besucher u.a. wieder auf selbstgefertigte Puppen- und Bärenmode, Insektenschutz und Außenrolladen, Schmuck in allen Variationen, Trachtengürtel aus Eigenherstellung und ein großes Repertoire an Haushaltswaren, z.B. auch Schleifwaren und Zubehör, freuen. Die Verkaufsstände der Händler werden in der Bezirksstraße zwischen Agip-Tankstelle und Esso-Tankstelle und im Teilstück der Alleestraße zwischen Bezirks- und Heimgartenstraße aufgebaut. Die kleinen Besucher locken ein Kinderkarussell auf dem Parkplatz der Kirche und die Seepferdchenschaukel bei „Sonntag & Schön“. Im Hof der Raiffeisenbank steht die heiß begehrte Hüpfburg. Fast alle Geschäfte in der Bezirksstraße haben von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie folgende Verkehrsregeln: Um einen reibungslosen Ablauf des Jahrmarktes zu gewährleisten, weist die Stadt Unterschleißheim alle Anwohner der Bezirksstraße zwischen Einmündung Bahnstraße und Buchenstraße sowie die Anwohner der Alleestraße zwischen Bezirksstraße und Heimgartenstraße und der zuführen-

Alle Kids und Teens sollten sich Freitag, den 07. Juni, rot im Kalender anstreichen: Im Bürgerhaus finden wieder die beiden angesagten Partys statt, bei denen Ihr auf Charts und Partymusik tanzen und abfeiern könnt. Aktuelle Charts, Black House und Partyhits werden Euch einen coolen Nachmittag und Abend in DiscoAtmosphäre bescheren. Für ausreichend Getränke und Überraschungen ist gesorgt. Die Party für 9- bis 12-Jährige findet von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, die Party für 12- bis 15-Jährige von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Eintrittspreis: € 1,50. Aufgepasst: Holt Euch die gefragte Club-Karte und nutzt die Vorteile: Wer auf zwei Partys kommt, darf die dritte Party umsonst besuchen und bekommt ein Freigetränk dazu. Für Geburtstagsund Klassenpartys gibt es einen ermäßigten Eintrittspreis. Die Club-Karte gibt es nur während der Partys im Bürgerhaus! Bitte bringt einen Altersnachweis (z.B. Schülerausweis) mit! Gut vormerken: die nächste Party findet am Freitag, 27. September 2013, statt.

Neue Ausweise im Bürgerbüro eingetroffen Alle Reisepässe, die bis 02.05.13 und alle Personalausweise, die bis 06.05.13 beantragt wurden, können ab sofort im Rathaus – Bürgerbüro – abgeholt werden. Möchten Sie einen Dritten mit der Abholung beauftragen, verwenden Sie bitte zwingend die entsprechenden Vollmachten auf unserer Homepage für Personalausweis und Reisepass unter www.unterschleissheim.de/ index.html?xml=/rathaus/formulare.xml. Beachten Sie bitte ferner, dass die Abgabe des alten Ausweisdokuments verpflichtend ist.

Bekanntmachungen Bekanntmachung

Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplans (BP) Nr. 96 a „Ortszentrum/ An der Le Cres Brücke“ (2. Änderung des BP Nr. 70) Der Grundstücks- und Bauausschuss der Stadt Unterschleißheim hat in seiner Sitzung am


Landkreis-Anzeiger – Stadt Unterschleißheim/Aktuelles 13.10.2008 die Stellungnahmen und Anregungen aus der vorangegangenen öffentlichen Auslegung behandelt. Der überarbeitete Bebauungsplan Nr. 96 a in der Fassung vom 13.10.2008 liegt einschließlich Begründung (und Umweltbericht) zur Einsichtnahme bis 27.06. 2013 im Rathaus Unterschleißheim, Geschäftsbereich Planen-BauenUmwelt (III. OG), Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim, während der allgemeinen Öffnungszeiten aus. Während dieser Zeit können Stellungnahmen zur dargelegten Planung schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Hingewiesen wird darauf, dass ein Antrag gem. § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (Normenkontrolle) unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Ein Mitarbeiter des Bauamts wird für Auskünfte und Erläuterungen zur Verfügung stehen.

Frühjahrskonzert 2013

Enyas „Only Time“ folgte mit „The lion sleeps tonight“ ein Gute-Laune-Song, für den die jungen Musiker ihren verdienten Beifall ernteten. Auch in der zweiten Konzerthälfte waren zahlreiche große Namen der Musikgeschichte vertreten. Nach den beschaulichen Klängen von Johann Sebastian Bachs „Wachet auf! ruft uns die Stimme“, kamen bei einigen Zuschauern Erinnerungen an die eigene Jugend auf. Nach einem Medley bekannter Songs der Beatles, eroberte der „King“ das Unterschleißheimer Bürgerhaus. Seine Hits „Return to Sender“, „All shook up“, „Jailhouse Rock“ und „Viva Las Vegas“ sorgten für ausgelassene Stimmung beim Publikum. Ein besonderes Highlight gab es dann noch für den kürzlich in den Ruhestand verabschiedeten ehemaligen Ersten Bürgermeister, Rolf Zeitler. Der singende Maler aus der Holledau, der normalerweise nur beim Starkbierfest seine G’stanzl zum Besten gibt, ließ es

Bestens unterhalten worden sind die rund 350 Zuschauer beim diesjährigen Frühjahrskonzert der Stadtkapelle und der Jugendstadtkapelle Unterschleißheim – und das über mehr als zweieinhalb Stunden. Eröffnet wurde der Abend mit dem weltbekannten „Florentiner Marsch“ von Julius Fucik und der „Festlichen Ouvertüre“ aus der Feder von Bedrich Smetana. Nach der „Memorial Suite in C-Minor“ von Jacob de Haan, einem der bedeutendsten Komponisten sinfonischer Blasmusik der heutigen Zeit, wurde die Bühne kurzzeitig für den Nachwuchs geräumt. Unter der Leitung ihrer Dirigentin, Christina Farrenkopf, legte die Jugendstadtkapelle mit „Smoke on the Water“ rockig los. Auf die ruhigeren Klänge von

7

Sa., 25. Mai 2013

sich nicht nehmen, dem langjährigen Stadtoberhaupt einige seiner Verse zu widmen und sich, im Namen der Stadtkapelle, nochmals für die Unterstützung während der letzten zweieinhalb Jahrzehnte zu bedanken. Mit „Tage wie diese“ von den Toten Hosen, dem EMHit des vergangenen Jahres, verabschiedeten sich alle Musiker unter lautstarkem Applaus gemeinsam vom Publikum und stimmten sich und die Besucher gleichzeitig schon mal auf das Lohhofer Volksfest ein. Denn nur eine Woche nach dem Frühjahrskonzert begleitete die Stadtkapelle nicht nur die Premiere des Ersten Bürgermeisters, Christoph Böck, beim O’zapfn musikalisch, sie sorgte den gesamten Eröffnungsabend lang mit einem Mix aus traditioneller bayerischer Blasmusik und Wiesn-Hits wieder für die richtige Stimmung im Festzelt. Matthias Riedel

Machen Sie den schönsten Tag in Ihrem Leben…

…unvergesslich!

Ich helfe Ihnen beim kussfesten Lippenstift, den Bräutigam dürfen Sie selbst küssen.

Überlassen Sie nichts dem Zufall – Ich biete Ihnen: • Make-up-Produkte von Malu Wilz • für standesamtliche und kirchliche Trauung • für Brautmütter, Trauzeugen, Brautjungfern

mp

me

e • c • t onto u r - m a ke u p

ti

k

to o

s

ko s

Bruckmannring 6, 85764 Oberschleißheim Telefon und Telefax (0 89) 31 88 36 58 Handy (01 72) 1 34 98 57 www.beauty-time-kosmetikstudio.de Termine nach Vereinbarung! Auf Ihren Besuch freut sich Carina Kaufmann


8

Sa., 25. Mai 2013

Berg- und Wanderfreunde Lohhof e.V. Juni 2013 So., 02.06., Wanderung z. Waldwipfelpfad (Straubing), St. Englmar, 7,- € Eintritt, 7 km Abf. USH 7.27, 1. Waggon! FS ab 7.48 Rupert Pfister 310 21 18 So., 09.06., Rundweg in Beilngries, Altmühltal, 12 km, Abf. USH 8.12, Hbf. 9.06, Gleis 20 > Nürnbg. Günther Holzer 310 82 70 Fr., 14.06., Kaffeekränzchen ab 15.00 Uhr Verbindlicher Anmeldeschluss f. BGD bei Günther Möchel 310 51 20 Anmeldung zum Sommerfest 27.07.2013 So., 16.06., An der Ammer entlang n. Weilheim (GAP), Abf. USH 8.52, Hbf. 9.32, Gleis 30, 13 km Karin Löbbig 96 08 71 82 So., 23.06., Auf den Pürschling (Oberammergau) Abf. USH 7.52, Hbf. 8.33, Gleis 28, 750 Hm Alternative wird angeboten G. Holzer Karin Löbbig 96 08 71 82 So., 30.06., Von Hof zu Hof, Ramsau b. Haag/Obb. mit PKW Abf. Le-Cres-Brücke 8.30, 10 km, Brotzeit mitnehmen! Willi Langer 08165/81 35 WW BGD 30.06.-07.07.13 G. Möchel 310 51 20 Bei Sonntagswanderungen bis spätestens Freitag 19.00 Uhr anmelden. Gäste und Interessenten sind uns immer herzlich willkommen.

Neues vom Familienzentrum Alex.-Pachmann-Str. 40 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/37 07 35-81(-82) www.familienzentrum-ush.de

Workshop zum Thema „Die Hexenküche“ Die Hexenküche ist ein Workshop, in dem es um die Herstellung und Anwendung pflanzlicher Arzneimittel wie Salben, Tinkturen, Zäpfchen und Pflaster geht, die nach alten Rezepturen hergestellt werden. „Hexenküche I“ am Donnerstag, 12.06.2013 um 19.00 Uhr, Dauer 2,5h. Zur Einführung in die Hexenküche beschäftigen wir uns zuerst mit der kleinen Arzneimittellehre (wofür verwendet man ein Dekokt, Mazerat, Pflasteranwendung, Aufgüsse etc.). Anschließend besprechen wir Rezepturen für das Immunsystem, Erkältungen, Leberreinigung und stellen diese auch gemeinsam her. Referentin: Christel Nowakowitsch Bitte wenn möglich kleine Dosen und Fläschchen (gereinigt) mitbringen. Anmeldung mit Vorkasse im Familienzentrum Gebühr pro Person: 15,00 € D. Schack-Steffenhagen

Der Baby-Kurs für das Erste Kind! Es sind noch Plätze frei Kurs für Eltern mit Babys, die zu Beginn des Kurses 3-6 Monate alt sind. Ein Kurs hauptsächlich für Eltern, die ihr erstes Kind bekommen haben. Die Kursstunden dienen vor allem dazu, sich auszutauschen, neue Freunde zu finden, Spaß zu haben und eventuelle Probleme anzusprechen. In den Stunden werden auch wichtige Themen, wie z.B. Impfungen, Notfallapotheke, Ernährung, Sicherheit im Haushalt usw. angesprochen. 8x Dienstag ab dem 4.6.2013 von 10.30 - 12.00 Uhr Kosten: 50 Euro Weitere Informationen und Anmeldung bei Claudia Deuringer, Kinderkrankenschwester Tel.: 089/3172274 oder e-mail: c.deuringer@web.de D. Schack-Steffenhagen

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Königlich Bayerische Oldtimerfreunde Schleißheim e.V.

Einladung zum 8. Classic Car&Bike Treffen Der Verein „Königlich Bayerische Oldtimerfreunde Schleißheim e.V.“ veranstaltet am Sonntag, den 09. Juni 2013 auf dem TÜV-Gelände in Garching-Hochbrück sein 8. Classic Car & Bike Treffen in der Zeit von

zimmerei + holzbau

Holzhausbau aus der Region

Robert-Bosch-Str. 1 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/3 88 69-3 00

10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt. Neben vielen Oldtimern ab 25 Jahre zum Ansehen gibt es einige Events, z.B. eine reichbestückte Tombola mit schönen Gewinnen, die Vorführung der deutschen Jugendmeister im 2er-Kunstfahren und der Auftritt der Live-Band „Steam“. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Der Vorsitzende Rudi Batzer und der Vorstand laden die Bevölkerung herzlich zum Besuch ein. Peter Benthues

Rad- und Sportverein Schleißheim e.V. 1921

Kunstradler topfit Mit 8 Podestplätzen gingen es für die Oberschleißheimer Kunstradler hoch hinaus. Der Paartal-Cup im schwäbischen Kissing war einmal mehr eine gelungene Generalprobe für die folgenden Meisterschaften. Die Junioren Stefanie Dietrich und Robert Schmidt starten bereits nächste Woche bei den Deutschen Meisterschaften und zeigten sich mit einem 1. Platz im Zweier topfit. In der Einer-Disziplin legte Schmidt sogar eine neue persönliche Bestleistung mit 142,24 Punkten aufs Parkett und lag damit hinter dem amtierenden Deutschen Meister Lukas Kohl auf Rang 2. Für die Schüler stehen in 2 Wochen die Bayerischen Titelkämpfe an. Auch hier zeigte sich die junge Truppe um Trainer Michael Grädler bestens vorbereitet. Die Jungs legten in der Klasse U13 ebenfalls mit neuen Bestmarken nach. Alexander Brandl siegte mit 59,49 ausgefahrenen Punkten vor Andreas Steger mit 55,99 Punkten auf Rang 2. In der ZweierKonkurrenz der Schüler sicherten sich Eyleen Schmidt und Alexander Brandl mit deutlichem Abstand vor der nachfolgenden Konkurrenz den Bronze-Platz. Auch die Schülerinnen trumpften auf: Der Zweier Lea Andexlinger und Pia Seidel ist auf dem besten Weg, die letztes Jahr aufgestellte Weltjahresbestleistung nicht aus der Hand zu geben. Mit 92,25 ausgefahrenen Punkten stehen sie auch dieses Mal unangefochten auf dem Siegerpodest. Aber auch im Einer kommt an den beiden derzeit keiner vorbei. Dieses Mal hatte Lea Andexlinger mit neuer Bestleistung von 103,26 Punkten die Nase vorn und verwies Pia Seidel mit 100,32 Punkten auf Rang 2. Mit Eyleen Schmidt war in dieser starken Altersklasse eine weitere Schleißheimer Schülerin am Start. Mit einer sauberen Vorstellung konnte sie sich um mehrere Startplätze nach vorne schieben (12.). Auch für Melanie Dietrich (Schülerinnen U13) lief es mit neuer Bestleistung und Rang 5 optimal. Beim 2. Start im Zweier Juniorinnen zusammen mit Friederike Groschupp ging es recht eng her. Nur 0,05 Punkte trennte sie von ihren Konkurrenten, sodass sie am Ende auf Platz 5 ihre Urkunden in Empfang nehmen konnten. Doris Schmidt

SV Lohhof – Volleyball

Benjamin Kock ist deutscher Meister in der U18 männlich mit dem TSV Mühldorf Bereits zum zweiten Mal stand Benjamin Kock bei der deutschen Meisterschaft auf dem Treppchen – aber dieses Mal ganz oben. Mit dem TSV Mühldorf sicherte sich das derzeit einzige männliche Lohhofer Nachwuchstalent den deutschen Meistertitel der U18. Schon in der GruppenDer glückliche Benjamin phase zeigte sich, dass Kock nach dem Gewinn die Mannschaft aus des Titels Mühldorf an diesem Wochenende Großes vorhatte. Mit dabei war auch der Lohhofer Benjamin Kock, der in der Jugend in diesem Jahr für den TSV Mühldorf an den Start ging – in Lohhof wurde keine U18 Mannschaft gestellt. Keiner der drei Gegner aus Rottenburg, Schüttdorf und Humann Essen schaffte es in einem Satz über 20 Punkte. Somit war das erste Ziel – Gruppensieger – geschafft. Für das Lohhofer Jugendtalent ein ganz besonderer Erfolg. „Dieses Mal habe ich wirklich einen Anteil am Erfolg, weil ich gespielt habe“, freut sich der 15-Jährige über den deutschen Meistertitel. „Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und ich danke Jogi Tille, dass ich das miterleben durfte.“ Nichtsdestotrotz wünscht sich der Lohhofer Jungspund, dass er in seiner Jugendzeit auch nochmals für den SV Lohhof startet und mit seinem Heimatverein ähnliche Erfolge feiern kann. Am letzten Wochenende ging es für Benjamin Kock mit der U20 und Mühldorf ebenfalls zur deutschen Meisterschaft nach Paderborn. Richarda Zorn

Die U18 des TSV Mühldorf

Planet ‚O‘ wegen Renovierung geschlossen Oberschleißheim – Die Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ ist von Dienstag, 04. Juni, bis voraussichtlich Donnerstag, 20. Juni, wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Ab Freitag, 21. Juni, kann das Jugendzentrum wieder zu den gewöhnten Öffnungszeiten besucht werden. Die Öffnungszeiten sind: Dienstag und Donnerstag von 15 bis 21 Uhr, Mittwoch von 14 bis 19 Uhr, Freitag von 14 bis 21 Uhr und Samstag von 12 bis 18 Uhr, wobei der erste Samstag im Monat geschlossen ist. Angebote des „Karotte“-Kinderprogramms, die in diesem Zeitraum geplant sind, können trotz der Renovierung stattfinden. Das freitags stattfindende Hallensportangebot von 15 bis 17 Uhr in der Sporthalle an der Jahnstraße wird weiterhin durchgeführt. Während der Renovierung sind die Mitarbeiter der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ per e-mail unter info@planetosh.de erreichbar. Alexandra Zeller


10

Sa., 25. Mai 2013 Matinee in Schloss Schleißheim, Sonntag, 30. Juni, 11:00 Uhr:

„Viaggio verso il sole“ mit Giuseppe Del Duca, Tenor und Denis Omerovic, Gitarre Mit ihrem aktuellen Programm „Viaggio verso il sole - eine leidenschaftliche Reise durch die Musik Italiens“ möchten die beiden Künstler Ihnen gerne Perlen der italienischen Musik präsentieren und Sie damit auf den Sommer einstimmen. Eine unendliche Vielfalt an musikalischen Leckerbissen erwartet Sie: Lassen Sie sich auf eine Zeitreise von Barock mit Pergolesi, Scarlatti, Händel, über bekannte Opernarien von Puccini und Rossini, bis zu neapolitanischen Liebesliedern entführen. Die beiden preisgekrönten und international tätigen Künstler standen bereits mit Größen wie Mario Adorf oder Kent Nagano gemeinsam auf der Bühne. Sie waren zu Gast in manchen wichtigsten Konzertsälen Europas, unter anderem KKL Luzern, Max-LittmannSaal Bad Kissingen oder Alte Oper Frankfurt. Eintritt: VVK: 12,-€; Tageskasse: 14,-€; Tel .Reservierung: 089/3150103. Gaby Hohenberger

Selbstbewusste Kinder sind keine Opfer Ein Selbstbehauptungstraining mit der Fa. Capitombolo im Kindergarten Struwwelpeter Auf Einladung des Elternbeirats des Kindergartens Struwwelpeter führte die private Akademie Capitombolo vom 06. bis 14. Mai 2013 ein Selbstbehauptungskurs für die Vorschulkinder im Kindergarten durch. An zwei Vormittagen erarbeiteten die Kinder spielerisch und ohne Angstszenarien mit den beiden Trainerinnen von der Firma Capitombolo und der bei den Kindern beliebten Handpuppe Jakob, die Grundlagen der Selbstbehauptung.

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Das Capitombolo Training baut u. a. folgende Bausteine auf: Bauchgefühle erkennen, diese auszusprechen und in Verbindung mit der Körpersprache diese Gefühle der Umwelt (Eltern, Erzieherinnen) mitzuteilen. Beispielsweise wurden gute und schlechte Bauchgefühle erarbeitet.

ÖDP zeigt nach Ortshauptversammlung den Film „Meat The Truth“

Möbelschreinerei & Innenausbau z. B. Einbauschränke, Garderoben, Küchen, Wohn- und Schlafzimmer usw.

Alle Möbel nach Ihren Anforderungen!

die Eltern die erzielten Ergebnisse mit den Kindern spielerisch vertiefen. Zusammenfassend kann man feststellen, dass sowohl die Eltern als auch die Kinder viel gelernt haben. Weitere Informationen können Sie unter www.capitombolo.de nachlesen. Gudrun Lauche

Möbel

PS: Wir reparieren auch Ihre liebgewonnenen Möbel.

Horst Dambeck Werkstatt: Dachauer Straße 103 · 85778 Haimhausen · Tel./Fax (0 81 33) 65 63 www.schreinerei-dambeck.de

Eingerahmt wurde das Kindertraining durch einen einführenden Elternabend durch einen Referenten der Firma Capitombolo. Die Eltern erhielten viele wertvolle und zugleich praktische Tipps zur Thematik „starke Kinder“, umso zu erreichen, dass den Kindern eine Opferrolle gar nicht passt. Zum Abschluss des Kurses erhielten die Eltern eine ganz persönliche Rückmeldung zu den Stärken und Schwächen ihrer Kinder. Weiterhin erhielten die Eltern ein informatives Ausmalheft über die Themen des Kurses. So können

Unterschleißheim – Am Mittwoch, 05.06.2013, 19:00 Uhr findet im Unterschleißheimer Rathausneubau (Kleiner Sitzungssaal, Zugang Raiffeisenstraße) die Ortshauptversammlung der ÖDP-Schleißheim statt. In diesem Jahr stehen auch wieder die Vorstandswahlen auf dem Programm. Im Anschluss an die Ortshauptversammlung (ca. 20:00 Uhr) zeigt die ÖDP-Schleißheim den selten zu sehenden Film „Meat The Truth“. Er ist eine Weiterführung des Films „Eine Unbequeme Wahrheit“ von Al Gore, der sich des Problems des Klimawandels annahm. „Meat The Truth“, das Wortspiel zeigt es bereits an: Der Film ist keine leichte Kost und thematisiert weitere unbequeme Wahrheiten, die im wahrsten Sinn des Wortes unter die Haut gehen, denn es geht um unseren Fleischkonsum. Vielfach ist nicht bekannt, dass die Massentierhaltung einen wesentlichen, vielfach unterschätzten Beitrag zum Ausstoß klimawirksamer Treibhausgase liefert. Der Film entstand 2008 in den Niederlanden, wo weltweit die erste Tierschutzpartei ins Parlament gewählt wurde. Die Abgeordnete und Mitbegründerin der Tierschutzpartei der Niederlande, Marianne Thieme führt behutsam an das schwer verdauliche Thema heran. Die deutsche Fassung stammt aus dem Jahr 2010 und wurde von der Tierschutzpartei und der ÖDP finanziert. Bernd Knatz

Redaktionsschluss ist am Montag, den 27.05.2013, um 18 Uhr

Hochzeitskarten?

„Erstklassiger Druck-

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter Tel.: 0 89/41 11 48 11 02 E­Mail: samstag@zpvs.de

Druck & Verlag Zimmermann GmbH Einsteinstraße 4 l 85716 Unterschleißheim


Draußen genießen Sie Reservieren r fü g ti ei tz rech

! Fronleichnam

elndes Täglich wechs ü en m gs ta it M

Spargel & Parmaschinken-Wochen Öffnungszeiten: Di. – Fr. 11.30 – 14.30 und 17.00 – 23.00 Uhr Sa. 17.00 – 23.00 Uhr / So. 11.30 – 14.30 und 17 – 22 Uhr

11

4 Mori trotz Baustelle geöffnet Trotz der lange geplanten Groß-Baustelle in der Feierabendstr. / OSH geht der Betrieb ungehindert weiter. Eine toll dekorierte und vor allem gemütliche Terrasse erwartet Sie. Die sardischitalienischen Spezialitäten können Sie auch im Catering, z.B. bei Hochzeitsfeiern, Geburtstagen od. Firmenfeiern etc. ab ca. 20 Personen genießen. Franco und sein Team beraten und verwöhnen Sie gerne mit ihren Leckereien, u.a. frische, hausgemachte Nudeln und passenden Saison-Gaumenfreuden wie aktuell Spargel, Parmaschinken und Steaks etc. Auch gibt es immer wieder mal Geheimtipps wie Wachteln usw.

Sie finden den

auch unter den Pressemitteilungen auf

www.icu-net.de

Dachauer Str. 15 · 85764 Oberschleißheim · Tel. 089 / 37 55 85 38 · www.ristorante-4mori.de

Im Freien schmeckt’s am besten Anzahl der Biergärten dürfte sich in den letzten zehn Jahren verdreifacht haben

Mo. – Fr. 11.30 Uhr bis mind. 20.00 Uhr je nach Wetter Sa. + So. 9.30 Uhr bis mind. 20.00 Uhr

Biergartenidylle an der Amper Genuss und Entspannung für die ganze Familie finden Sie im Wirtshaus B13 in Fahrenzhausen. In dem schönen Biergarten mit Teich direkt an der Amper, mit Kinderspielplatz und Streichelzoo können Sie genussvoll die Seele baumeln lassen. Ausreichend Parkplätze direkt vor dem Wirtshaus bietet der Familienbetrieb und ist durch seine Lage an der B13 gut erreichbar. Natürlich können Sie hier auch übernachten, Feste aller Art feiern oder auch für Zuhause bestellen! Die Familie Jurisic freut sich auf Ihren Besuch!

(djd/pt). Ob Straßencafés, oder zu sardischen Spezialitäten beim Italiener, oder der typische Biergarten, an lauen Sommerabenden zieht es die Deutschen magisch in Lokale, in denen man im Freien genießen kann. Allein die Anzahl der Biergärten dürfte sich in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht haben“, erklärt Veltins-Geschäftsführer Dr. Volker Kuhl. Nicht nur in den klassischen Biergärten auf dem Land ergaben sich die erfreulichen Zuwächse, auch in den Städten stieg die Zahl der Gastronomieobjekte mit Außenbestuhlung deutlich an. „Im Norden Deutschlands lässt es die Wetterlage durchschnittlich an etwa 60 Tagen zu, das Angebot im Freien zu nutzen, im Süden kann man sogar mit 80 Tagen rechnen“, erläutert

Dr. Volker Kuhl. Aber warum schmeckt das Bier unter blauem Himmel besser als drinnen? Im Biergarten werden alle Sinne angesprochen, deshalb trägt dieses Freiluftvergnügen spürbar zum Wohlfühlen in der warmen Jahreszeit bei. Mit der stärkeren Sonneneinstrahlung werden die Lebensgeister geweckt, der menschliche Körper befindet sich sozusagen in Aufbruchstimmung. Wissenschaftlich betrachtet, wird mit der vermehrten Sonneneinstrahlung im Gehirn der Botenstoff Serotonin produziert, oft als Glückshormon bezeichnet. „Dieses sorgt für Antrieb, Stimmung und Impulsivität – und das schlägt sich auch im Geschmackserlebnis im Biergarten nieder“, so Dr. Kuhl. Gestiegene Ansprüche An das Ambiente eines Bier-

gartens stellen Gäste heute steigende Ansprüche. Markisen oder Sonnenschirme etwa sollten vor zu heißer Sonnenbestrahlung schützen. Die Tische und Stühle müssen zudem wetterfest sein, denn sie sollen Wind, Regen und Sonnenschein standhalten. Am Abend freuen sich die Biergartenbesucher über zusätzliche Stehtische – sie sorgen auf Anhieb für eine zwanglose Kommunikation. Wenn die Freifläche begrünt und dekoriert ist, ist zudem schnell eine wohltuende Atmosphäre geschaffen. Ein Brunnen oder Teich kann ein besonderer Hingucker sein. „Viele Wirte bauen zudem eine Zapfanlage oder eine Theke im Außenbereich auf, auch ein Grill oder eine Salatbar können Anziehungspunkte im Biergarten sein“, so Dr. Kuhl.

Ihre Ansprechpartner für Anzeigen

Boris Vuković Tel.: 089/321 840 - 32 Mob.: 0172/829 00 91 b.vukovic@druckzimmermann.de

Martina Gebell Tel. 0 84 41 / 80 40 02 Mobil 01 76 / 55 62 70 35 martinagebell@aol.com

Anzeigenschluss für Sonderthemen ist Dienstag, 14 Uhr


F1 des SV Lohhof holt den Schaller Cup nach Unterschleißheim Am 1. Mai feierten unsere F1-Jungs zusammen mit ihrem Trainer Thomas Schoder nach etlichen zweiten Plätzen bei vorangegangenen Wettkämpfen ihren ersten Turniersieg. Besonders schön war für die Jungs, dass es diesmal um den Schaller-Cup ging, der als Wanderpokal nun bis zum nächsten Turnier beim SV Lohhof verbleibt. Bei genau 12 Spielern, darf sich jedes Kind darüber freuen, wenn er an der Reihe ist, den Pokal für einen Monat zu sich nach Hause zu nehmen. Im ersten Gruppenspiel gegen den FCA Unterbruck wirkten unsere Jungs noch ein bisschen verschlafen. Das frühe 1:0 des Gegners wirkte dann scheinbar wie ein Weckruf, denn ab dem Moment spielte nur noch eine Mannschaft – SV Lohhof – und wurde nach zahlreichen vergegebenen Chancen dann doch noch rechtzeitig mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Im zweiten Gruppenspiel gegen SV Haimhausen dominierten unsere Jungs dann von der ersten Minuten an und konnten diese Dominanz schlussendlich durch ein klares 4:0 bekräftigen. Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen TSV Markt Indersdorf ging es schließlich um die Gruppenführung. Unbeeindruckt vom starken Anfang des Mitstreiters übernahm Lohhof ab der 5. Minute die Initiative im Spiel und besiegelte den Gruppensieg mit einem klaren 3:0. Im Halbfinale wartete der Gastgeber SC Inhauser Moos, gegen die Lohhof am Wochenende zuvor in einem Punktspiel klar gewonnen hat. Diesen psychologischen Vorteil konnten unsere Jungs nutzen und schossen sich mit einem verdienten 2:0 ins Finale, wo sie auf Phönix Schleißheim trafen. Hohe Konzentration, große Entschlossenheit und ein starker Teamgeist waren beim SV Lohhof zu spüren. Diesmal musste es einfach klappen. Überlegenheit im Zweikampf, eine starke Abwehr und grandiose Spielzüge mit effektivem Abschluss führten dann zu einem verdienten 4:1 Sieg. Der Charme unserer Jungs hat sogar alle Zuschauer mit in den Bann gezogen, sodass sie sich für ihren verdienten, ersten Turniersieg von allen begeistert feiern ließen. Miro Milos

info@landkreis-anzeiger.de

www.druck-zimmermann.de

www.icu-net.de

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

ÖDP Schleißheim sammelt in Oberschleißheim

Unterstützungsunterschriften für die Bundestagswahl Oberschleißheim – Mit einem Infostand wird die ÖDP Schleißheim am Samstag, 25. Mai am Oberschleißheimer Bahnhofsvorplatz (beim Brunnen in der Grünanlage) präsent sein. Sie sammelt Unterstützungsunterschriften, die für die Direktkandidatur von Christiane Lüst aus Gauting zur Bundestagswahl erforderlich sind. Frau Lüst wird persönlich anwesend sein, ebenso der Landtagskandidat für den nördlichen Landkreis, Wilhelm Cordes aus Garching. Daneben gibt es die Möglichkeit für das Volksbegehren „Direktwahl des Ministerpräsidenten“ zu unterschreiben, sich zum Thema Energiewende oder allgemein über die ÖDP zu informieren. Eingeladen wird auch schon zu einer Filmvorführung am 05.06. in Unterschleißheim: „Meet the meat“. Die Botschaft des Films ist, dass die Massentierhaltung einen wesentlichen, vielfach unterschätzten Beitrag zum Ausstoß klimawirksamer Treibhausgase liefert. Bernd Knatz


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 25. Mai 2013

13

Schleißheimer Bilderbogen Ihr direkter Draht für Berichte im Bilderbogen: Marion Friedl, Tel. 081 31/332 68 20, E-Mail: marionfriedl@t-online.de (MF)

Lohhofer Volksfest: Premiere mit fünf Schlägen

Christoph Böck als Bürgermeister vereidigt

(MF) – Beim Anzapfen schaut der Unterschleißheimer genau hin: „Fünfe waren’s“, raunte es durch die Reihen der Zuschauer, als Christoph Böck erstmals als Bürgermeister das Fassl beim 62. Lohhofer Volksfest mit fünf Schlägen anzapfte (Foto). Auf die Finger schauten ihm dabei auch sein Amtsvorgänger Rolf Zeitler, MdL Peter Paul Gantzer, die Oberschleißheimer Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler und Bürgermeister Jean Michel André aus der Partnerstadt Le Crès. Hauptsache war aber, dass die fünf Schläge den erwünschten Erfolg brachten: Das Bier der Brauerei Wimmer floss und im Festzelt von Wirt Peter Vorholzer konnte angestoßen werden auf „ein wunderschönes Volksfest 2013“, das Christoph Böck den Bürgern wünschte. Dem Wirt und den rund 20 Schaustellern wünschte Böck „den entsprechenden Umsatz“ und er dankte dem Forum Unterschleißheim für die Organisation des Volksfestes. Das Programm (17. bis 26.5.) war auch heuer reich an Attraktionen mit Festzug, GaudiFrühschoppen, Treffen mit den französischen Freunden, Profiboxen, Feuerwerk, Kinderangebote, Preisschafkopfen, Champions-League-Finale auf der Großleinwand und jeder Menge Musik und Stimmung.

(MF) – Nun ist es absolut offiziell: Tammo Winzer nahm bei der jüngsten Stadtratssitzung die Vereidigung von Christoph Böck (Foto l.) zum Ersten Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim vor. Glückwünsche gab es aber nicht nur für den neuen Rathaus-Chef. Das Stadtoberhaupt konnte ebenfalls gratulieren, denn Annegret Harms (parteilos) wurde mit 16 Stimmen der Stadträte zur Dritten Bürgermeisterin gewählt. Ihr Herausforderer Manfred Utz (CSU) erhielt 14 Stimmen. Bei der Stadtratssitzung nahm zudem Alexander Kieslich als Nachrücker seinen Platz in der SPD-Fraktion ein.

Markus Lindinger lädt zur Vernissage ein (MF) – Rund 60 Exponate von Markus Lindinger werden das „Orbis“ am Bruckmannring 32 in Oberschleißheim vom 8. Juni bis 30. September zieren. Die Vernissage findet am 8.6. um 14 Uhr statt. Der Künstler zeigt bei der Ausstellung seine abstrakten Bilder (Foto/Fotograf: Lindinger), die von der Natur inspiriert und doch jenseits der Gegenständlichkeit sind. Der 1969 in München geborene Maler, der heute mit seiner Familie in Oberschleißheim lebt, wurde vom Schwabinger Künstler Matthias Dietz ausgebildet und ist Mitglied und zweiter Vorsitzender der Unterschleißheimer Künstlerpalette.

Wirtshausmusik, Stubenmusik und Tanzstückln der traditionellen bayerischen Volksmusik sorgten für einen schönen Abend. Mit von der Partie waren die Musikanten vom Birkenstoana Stamm Oberschleißheim (Foto) und vom Verein Würmbachtaler Lohhof, das Quartett „Harfen vielsaitig“ vom Oberschleißheimer Fleckerlteppich, die Oberschleißheimer Gocklblock-Musi, die Volksmusikgruppe der Musikschule Ismaning, die Riederstoana Feldmoching und die Brücklmeier-Musi aus Lerchenau.

Seit 1993 in O Unte ber- und rsch leißh eim

Griabiges Musikantentreffen des Isargaus

Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen

(MF) – Dieser Wunsch ging in Erfüllung: Musikwartin Petra Kölbl vom Isargau München wünschte den Gästen im vollen Saal des Bürgerzentrums Oberschleißheim einen „griabig’n Omd“ und sieben Musikgruppen sorgten für beste Stimmung beim Offenen Sänger- und Musikantentreffen. Zum vierten Mal wurde die Veranstaltung des Isargaus vom Birkenstoana Stamm Oberschleißheim ausgerichtet und es wurde auch diesmal ein voller Erfolg – obwohl vorher niemand weiß, ob und wie viele Musikanten und Zuhörer kommen, denn Anmeldungen gibt es nicht.

Telefon: 089 / 315 32 12 Geprüfter Pflegedienst 4/2013: Gesamtnote:

„Sehr gut“

Die Profis für Pflege in Schleißheim sind 24 Stunden erreichbar! MOBILE AMBULANTE KRANKENPFLEGE Hannelore Siegl 85764 Oberschleißheim · Mittenheimer Str. 5 www.pflege-schleissheim.de

500 Euro für den Tennisnachwuchs (MF) – Mit 500 Euro unterstützt die Sparda-Bank München den Tennis-Nachwuchs des SV Lohhof. Mit dem Geld, das aus Mitteln des Gewinn-Sparvereins der Sparda Bank München stammt, finanziert der Sportverein die Turnierbälle für den Jugend- und Nachwuchs-Cup. Den Scheck überreichte (Foto SV Lohhof: v.r.) Tanja Schiebel (Leiterin der Unterschleißheimer Sparda-Bank-Geschäftsstelle) Peter Ebner vom SV Lohhof und der stellvertretenden Leiterin der SVL-Tennisabteilung Daniela Land.


16

Sa., 25. Mai 2013 Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V. Unterschleißheim: Begegnungszentrum Landshuter Str. 20-22 85716 Unterschleißheim, Tel. 0 89/55 05 17 90 Öffnungszeiten: Di. – Fr. 10 – 12, Di. 15 – 17, Do. 15 – 18 Uhr

Veranstaltungen Yoga für Schwangere ab der frühen Schwangerschaft bis zur Geburt /B3036A – Sie finden Raum sich zu entspannen, sich zu sammeln, zu bewegen und bewusst eine Verbindung zum Baby aufzubauen. Durch spezielle, achtsame Körperübungen werden die belasteten Organe aktiviert, die Wirbelsäule, Bänder und Sehnen gedehnt und gestärkt. Durch geburtsvorbereitende Atem- und Entspannungstechniken, sowie Meditation und Singen stärken wir Körper und Geist, um gelassen in die Geburt zu gehen. Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22, 6 x Di., ab 4.6.13, je 19.30-21.00 Uhr, Gebühr € 45,00 Ausgewählte Gerichte der fernöstlichen Küche / B3743 – Wir bereiten zusammen bekannte Spezialitäten aus China, Hong Kong, Thailand, Singapur, Korea und Taiwan zu. An jedem Abend stehen zwei Hauptgerichte sowie eine Vor- und eine Nachspeise auf dem Programm. Die Zutaten sind sehr abwechslungsreich und Gemüse spielt eine wichtige Rolle. Unterschleißheim, Mittelschule, Küche, 5 x Mi., ab 5.6.13, 18-21 Uhr, Gebühr € 60,00 Unterschleißheim: Führung durch das Heimatmuseum /B1010K – Wolfgang Christoph war bis 2012 Leiter des Heimatmuseums und Ortschronist in Unterschleißheim. Er zählt zu den besten Kennern der Geschichte Unterschleißheims. Bei dieser Spezialführung durch das Heimatmuseum werden die interessantesten Exponate gezeigt und die Geschichte der Stadt noch einmal anhand der hier versammelten Artefakte

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger erläutert. Do., 6.6.13, 19.30 Uhr, Treffpunkt im Foyer des Bürgerhauses Unterschleißheim. Gebührenfrei. Nordic Walking /B3161A – Nordic Walking ist ein gelenkschonendes Ganzkörper- und Ausdauertraining mit speziellen Walking-stöcken. Da 90 % der Muskulatur gefordert wird, steigt automatisch der Kalorienverbrauch. Unterschleißheim, Furtweg 92, 8 x Do., ab 6.6.13, je 19.15-20.15 Uhr, Gebühr € 90,00 Körpersprache verstehen und bewusst einsetzen / B5584 – Mit Mimik und Gesten im Beruf überzeugen. Über die Körpersprache gibt jeder sehr viel unbewusst von sich preis. Lernen Sie anhand von Bildmaterial prominenter Entscheidungsträger Gesten, Mimik und Körpersignale kennen, die den einen erfolgreich machen und den anderen unglaubwürdig erscheinen lassen. Sie schulen dadurch Ihre Beobachtungsgabe für die kleinen Signale Ihrer Mitmenschen und können zugleich das Gelernte auf Ihre eigene Körpersprache anwenden, um sich selbst im Berufsleben überzeugender und souveräner zu präsentieren. Garching, vhs-Zentrum, Bgm,-WagnerStr. 3, Sa., 8.6.13, 10-17 Uhr, Gebühr € 70,00 Mit der Wünschelrute unterwegs /B3444 – Begleiten Sie einen erfahrenen Rutengeher zum Mallertshofer Kircherl. Das im Mallertshofener Holz gelegene Kircherl St. Martin, erbaut im 11. Jahrhundert blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Dieses Kirchlein wurde auf einem extrem starken Kraftplatz errichtet und ist ein Ort um Energie aufzuladen. Sie können auch gerne eine Rute in die Hand nehmen und fühlen, ob Sie die Energie selbst spüren. Oberschleißheim, Kreuzstr. 1, Sa., 8.6.13, 14-17 Uhr, Gebühr € 15,00 Silberschmuck für Anfänger und Fortgeschrittene / B2405 – Anfängern werden Grundkenntnisse der Metallverarbeitung wie Sägen, Feilen, Löten und Fassen von Schmucksteinen vermittelt. Sie arbeiten (nach Vorlage) an einfachen Schmuckstücken wie Broschen, Anhängern oder Ohrschmuck aus Sterling-Silber. Fortgeschrittene erweitern ihre bereits

erworbenen Kenntnisse und können ihre Fähigkeiten an Ringen, Armschmuck, Hohlkörpern vertiefen. Garching, Römerhof, vhs-Werkstatt, Sa., 8.6.13, 9-16 Uhr, So., 9.6.13, 9-14 Uhr, Gebühr € 54,00 Kommunalwahl 2014 - Lust an der Politik /B1037 – Um in der Kommunalwahl erfolgreich zu sein, ist die Vermittlung von Kenntnissen auf verschiedenen Ebenen notwendig. Sinnvoll scheint es, die Inhalte nicht auf die fachlich-theoretische Ebene zu beschränken, sondern auch die persönliche Ebene mit einzubeziehen, denn die zukünftigen Politiker werden sich ständig optimal präsentieren und ihre Ziele den Bürgern näherbringen müssen, um bei der Wahl erfolgreich zu sein. Die Reihe wird an vier Abenden umfangreiche Informationen vermitteln. Gesamtleitung: Gabriele Reichold, sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Abgeordneten im Bundestag. Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22, 4 x Do., ab 13.6.13, 19.00 – 21.30 Uhr, Gebühr € 20,00 Es gelten die allg. Geschäftsbedingungen der vhs.

JFG München-Land-Nord MTV 1879 München – A1-Jugend 2:3 TSV Bergkirchen – C1-Jugend 1:3 C2-Jugend – TSV Allach09 2:2 D1-Junioren – FC Eintracht München 4:0 In einem temporeichen Spiel auf Augenhöhe legten beide Mannschaften mit hohem Tempo los, dem Gastgeber gelang dabei bereits nach 6 Minuten der Führungstreffer. Der FC Eintracht ließ sich davon aber nicht beindrucken, spielte mutig nach vorne, scheiterte aber wiederholt an der guten Defensivleistung der JFG. Kurz vor der Halbzeitpause konnte die JFG auf 2:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit erzielte die D1 zwei weitere Treffer, es kam noch etwas Hektik und Dramatik auf, was zu zwei roten Karten wegen Foulspiels bzw. unsportlichen Verhaltens, für die Eintracht führte. D2-Jugend – Fasanerie Nord 0:3 D3-Jugend – SV N. Lerchenau 1:3 Georg Mederl


Landkreis-Anzeiger – Garching

Neues aus Garching

Sa., 25. Mai 2013

Unser Redakteur – Ihr Ansprechpartner Dieter Gebell • Tel. 0157/36842002 • E-Mail: mediengebell@aol.de

Freiwillige Feuerwehr Garching

Stadt Garching b. München

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Garching

3-farbiger männlicher Beagle-Bracke-Mix im Gewerbegebiet Hochbrück aufgefunden

Am Samstag, den 1. Juni 2013, findet im Feuerwehrhaus Garching (Hüterweg 14) das tradionelle Sommerfest statt. Die Feuerwehr startet um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen; ab 16.00 gibt es Fassbier, alkoholfreie Getränke und eine breite Auswahl an Speisen und Brotzeiten – alles zu gewohnt günstigen Preisen. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr das „FFGPublic Viewing“: Ab 20.00 Uhr wird das DFB-Pokalfinal FC Bayern München – VfB Stuttgart in der Fahrzeughalle auf Großbildleinwand übertragen. Auch für die kleinen Gäste gibt es mit Hüpfburg, Kinderschminken und Wettspritzen wieder ein großes Angebot. Das Sommerfest findet bei jedem Wetter statt. Florian Novak Freiwillige Feuerwehr Garching

Am 15. Mai wurde im Bereich des Graf-ZeppelinPlatzes in Hochbrück ein braun-schwarz-weißer Beagle-Bracke-Hund gefunden. Als Eigentümer bzw. als Interessent für dieses Tier wenden Sie sich bitte an das Garchinger Ordnungsamt, Tel. 089/32089103 oder -105. Karin Schrödel

Goldene Hochzeit Siegfried und Helga Hagl Siegfried und Helga Hagl feierten engsten Familienkreis ihre Goldenen Hochzeit. Besonders freuen sie sich, dass auch die jüngste Enkeltochter Charlotte Sina, die gerade mal 2 Wochen alt ist, mitfeiern konnte. Bürgermeisterin Hannelore Gabor übermittelte persönlich die Glückwünsche der Stadt und wünschte dem Paar noch viele gesunde, glückliche und gemeinsame Jahre." Hans-Martin Weichbrodt

60 Jahre Heimatverein Garching

Zum 60-jährigen Gründungsfest laden wir recht herzlich ein Programmablauf: - 18.30 Uhr Festgottesdienst in St. Severin - Kirchenzug zum Bürgerhaus Garching - 20.00 Uhr Gauheimatabend im Bürgerhaus - Danach Volkstanz für alle Zum Gauheimatabend spielt die Trachtenkapelle Waserntegernbach. Samstag, 08. Juni 2013 Veranstalter: Heimatverein Garching www.heimatverein-garching.de Eintritt frei Heinrich Popp

VfR Garching e.V. – Abteilung Budosport

33 Millionen für neues Zentrum Der Wissenschaftsrat hat den Neubau des Bayerischen NMR-Zentrums auf dem Campus der Technischen Universität München in Garching beschlossen. Die Gesamtkosten von 33 Millionen Euro umfassen neben dem Gebäude mit Ersteinrichtung auch ein 1,2 GHz-Spektrometer. An deutschen Universitäten das einzige Gerät dieser Güteklasse. Die Magnetische Kernspinresonanz-Spektroskopie (NMR) spielt in der chemischen und biochemischen Analytik eine wichtige Rolle und dient insbesondere der Untersuchung von Proteinen. An der TU München hat es die Forschung auf dem Gebiet der NMRSpektroskopie seit der Berufung von Professor Horst Kessler im Jahr 1988 zu Weltgeltung gebracht. Das künftige 1,2 GHz-Spektrometer erschließt nun eine neue Dimension für die Untersuchung der Beweglichkeit und Regulation hochmolekularer Proteinkomplexe. Die quantitative Verbesserung der Magnetfeldstärke und damit verbundene enorme Steigerung von Messempfindlichkeit bzw. Auflösung stellt einen qualitativen Sprung für die Erforschung medizinisch hochrelevanter Themen dar. Das Zentrum wird gemeinsam von der TUM und dem Helmholtz Zentrum München betrieben. Das neue Forschungsgebäude umfasst rund 1650 Quadratmeter Hauptnutzfläche; es wird neben dem neuen 1,2 GHz-Spektrometer auch die anderen Geräte des Bayerischen NMR-Zentrums aufnehmen. Dieter Gebell

17

Weg des Kempo-Karate begleitet. Irmgard Borgs betonte in ihrer Ansprache, dass dieses ehrenamtliche Engagement heute nicht mehr selbstverständlich ist. Die Trainer leisten einen wertvollen Beitrag für die persönliche und sportliche Entwicklung der Kinder und Heranwachsenden und vermitteln auch soziale Werte wie Toleranz, Verantwortung, Rücksichtnahme und Fairplay. Die Abteilungsleiter Michael Mair und Michael Sauer freuten sich über die Ehrung für ihre Mitglieder und bedankten sich ebenfalls für die geleistete Arbeit der Trainer. Erwin Seitz

Wir laufen für Kinder Der 5. Rückenwindlauf richtet sich an alle Laufbegeisterte, die gemeinsam für einen guten Zweck laufen möchten. Der Reinerlös geht zugunsten der Elterninitiative „Krebskranke Kinder München e.V.“, deren Ziel es ist, die Lebenssituation krebskranker Kinder und ihrer Familien zu verbessern und ihnen in ihrer Extrembelastung eine Stütze zu geben. Wer mitmacht, fördert mit 10,00 Euro seiner Startgebühr diese gemeinnützige Organisation ohne Umweg. Startschuss für die 10 km oder 5 km lange Strecke ist am Sonntag, 28. Juli um 10.30 Uhr am Business Campus. Beim zusätzlich geplanten Bambini-Lauf (Startschuss: 10 Uhr) können die Marathon-Cracks von morgen ihre persönliche Bestmarke erreichen. Übrigens, für die ersten 700 gemeldeten Läufer ist ein hochwertiges Salomon-Funktionsshirt reserviert (bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Größen zusichern können)! Natürlich ist rund um den Start-/ Zielbereich, wo die Favoriten beim Finale angefeuert werden, für das leibliche Wohl gesorgt. Kinder können unverbrauchte Energien auf einer Hüpfburg austoben, malen oder sich schminken lassen. Außerdem wird auch in diesem Jahr wieder eine große Tombola mit tollen Preisen zugunsten der Elterninitiative gestartet. Unter allen anwesenden Teilnehmern werden zusätzlich attraktive Gewinne verlost! Die OnlineAnmeldung unter: www.rueckenwind-lauf.de ist bis Sonntagabend, 21. Juli geöffnet. Danach kann man sich am Starttag, vor Ort am Business Campus bis 10 Uhr nachmelden. Die Startgebühr für Nachmeldungen beträgt 19 Euro. Dieter Gebell

Bayerischer Karate Bund ehrt Garchinger Kempo Karatetrainer Die Abteilung Budosport des VfR Garching feierte kürzlich den 30. Geburtstag. Die Abteilung mit den Sparten Budo (Karate) und Judo hat 259 Mitglieder, davon 152 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Im Rahmen dieser Feier ließ es sich Irmgard Borgs, Vizepräsidentin des BKB Bayerischer Karate Bund nicht nehmen, die langjährigen Karateübungsleiter der Garchinger Budosportler für ihren Einsatz persönlich zu ehren. Mit einer Urkunde für ihre Verdienste wurden beglückwünscht: Björn Anton (4. Dan), Michael Mair (4. Dan), Michael Kraft (3. Dan), Magdulin Abbas (2. Dan), Jerome Mezergue (2. Dan), Tanja Ponkowsky (1. Dan), Franz Bruckmeier (2. Kyu) und Michael Herrmann (2. Kyu). Woche für Woche – und dies seit vielen Jahren – stehen die Geehrten in der Sporthalle und haben unzählige Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem

Baseballverein Garching Atomics e.V. Schüler Tossball:

Atomics splitten in Schwaig Die Tossballmannschaft der Atomics hat einen Split gegen die Red Lions geschafft. Am 11. Mai bestritt das jüngste Team der Atomics ihr erstes Auswärtsspiel in Schwaig. Das Spiel fand trotz des regnerischen und kalten Wetters statt. Unbeeindruckt von dem anhaltenden Regen lieferten beide Teams gute Leistungen ab. Am Ende konnten die Schwaig Red Lions das erste Spiel für sich entscheiden. Bei einem Endstand von 12:11 war das Ergebnis denkbar knapp und ist vor allem der starke Offensivleistung der Red Lions zuzuschreiben. Beim zweiten Spiel holten sich die Atomics den Sieg. Und zeigten noch einmal deutlich den unbedingten Willen zu gewinnen. In der Offensive gelangen durch gute Schläge 19 Punkte. Wogegen die Defensive nur 5 Punkte zuließ. Quirin Schmidt, Coach


18

Sa., 25. Mai 2013

Eching/Neufahrn – Landkreis-Anzeiger

Unser Redakteur – Ihr Ansprechpartner

Neues aus Eching und Neufahrn Harald Reents: die politische Antwort auf die Grünen? Neufahrn/Hallbergmoos – Mit der Wahl von Harald Reents zum stellvertretenden Bezirksvorsitzenden der CSU im Wahlkreis Freising hat der südliche Landkreis mehr politisches Gewicht bekommen. So jedenfalls sieht es der Hallbergmooser Politiker. Politische Erfahrungen hat der 33-Jährige schon jetzt, ist er doch der Ortsvorsitzende der CSU Hallbergmoos und auch Vorsitzender der JU. Jung, dynamisch und ideenreich – genau der richtige Mann für den Süden. Denn hier wächst der Landkreis am schnellsten und hier sind nicht nur die wirtschaftlichen Kräfte besonders dynamisch und das weiß auch die politische Konkurrenz. Harald Reents sieht es ganz klar, der Süden, soll heißen Eching, Neufahrn und Hallbergmoos haben 44.000 Bürger und machen somit ein Viertel des Landkreises aus. Die nächsten Wahlen werden genau hier entschieden. Übrigens eine Tatsache, die auch die Grünen erkannt haben und deshalb jüngst den Ortsverband Eching gegründet haben, um hier politisch besser angreifen zu können. Harald Reents scheint jetzt die politische Antwort der CSU auf die Herausforderung der Grünen zu sein. Dieter Gebell

Leserbrief Eching braucht keinen vorzeitigen Bau einer Erschließungsstraße für das Neubaugebiet Eching-West Als Vertreter des Bürgerbegehrens Eching-West fordert Herr Bertram Böhm immer wieder den vorzeitigen Bau einer Erschließungsstraße für das in seiner unmittelbaren Nachbarschaft geplante Neubaugebiet. Er begründet dies im Wesentlichen mit einer aus seiner Sicht positiven Verkehrsumleitung (Forum, 27.04.2013) in bisher vom Durchgangsverkehr nicht betroffene Ortsbereiche. Damit liefert er selbst das entscheidende Argument, das, im Interesse der weit überwiegenden Mehrheit aller Echinger Bürgerinnen und Bürger, gegen den vorzeitigen Bau dieser Erschließungsstraße spricht.

Dieter Gebell • Tel. 0157/36842002 • E-Mail: mediengebell@aol.de

Wir stimmen vermutlich alle darin überein, dass die sehr starke Verkehrsbelastung infolge der zentralen Ortslage im Norden von München eines der größten bis heute ungelösten Probleme Echings ist. Zum Wohle aller Echinger bedarf es hier dringend einer nachhaltigen Lösung, um den überörtlichen Durchgangsverkehr durch eine Umgehungsstraße um Eching herum zu leiten und den innerörtlichen Verkehr durch einen Ausbau des Radwegenetzes zu reduzieren. Unter Einbeziehung der Echinger Bürgerinnen und Bürger sollte hierzu ein

zukunftssicheres Verkehrskonzept erarbeitet werden, das auch einer zukünftigen Ortsentwicklung Rechnung trägt. Dieses Ziel kann allerdings nicht durch eine von Partikularinteressen geprägte Insellösung, wie von Herrn Böhm und der Bürgerinitiative gefordert, erreicht werden. Eine Straßenanbindung an die St 2053 ohne vorherigen Bau einer Ortsumgehung, würde zusätzlichen Verkehr in weite Bereiche des Ortes hineinführen und damit bisher nicht betroffene Ortsbereiche enorm belasten. Es wäre sogar zu befürchten, dass der überörtliche Verkehr zu den Stoßzeiten noch erheblich zunimmt, wenn sich herumspricht, dass der Verkehrsstau leicht über eine

neue Erschließungsstraße und Schleichwege mitten durch Eching umfahren werden kann. Warum Herr Böhm eine solche Umleitung des Verkehrs für die Echinger Bürgerinnen und Bürger für vorteilhaft hält, ist nicht nachvollziehbar. Dass es für die Anwohner des Neubaugebietes, also auch für Herrn Böhm, während der Bauzeit zu einer temporär höheren Lärm- und Verkehrs-Belästigung kommen kann, ist leider nicht auszuschließen. Fraglich ist jedoch, ob die zeitlich befristete Betroffenheit einer kleinen, lautstarken Minderheit den vorzeitigen Bau einer Erschließungsstraße rechtfertigt, wenn dies zu erheblichen Nachteilen einer großen Mehrheit der Echinger Bürgerinnen und Bürger führt. Wäre es nicht sinnvoller, wenn die Bürgerinitiative zusammen mit der Gemeinde nach Lösungen suchen würde, um die Belastung der Anwohner während der Bauzeit möglichst gering zu halten? Die Finanzierung der Erschließungsstraße möchte Herr Böhm durch einen Verkauf der Gemeinde-Grundstücke sicherstellen. Dieses Geld würde dann für andere wichtige Projekte, wie z.B. den dringend erforderlichen Bau einer Ortsumgehung, nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Bau der Erschließungsstraße würde auch die Ausweisung eines sehr großen weiteren Baugebietes nach sich ziehen und zu erheblichen weiteren Nachteilen für den Verkehr und die gesamte Infrastruktur der Gemeinde führen. Es müssten zusätzliche Straßen, Schulen, Kindergärten, Geschäfte usw. gebaut werden. Wie dies finanziert werden sollte, verschweigt Herr Böhm. Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass der Bau einer Erschließungsstraße für das Neubaugebiet EchingWest ohne vorherigen Bau einer Ortsumgehung für die weit überwiegende Mehrheit aller Echinger Bürgerinnen und Bürger gravierende Nachteile mit sich bringen würde. Durch die Anbindung an die St 2053 würde der Verkehr in weite Bereiche des Ortes hineingeführt und zu einer wesentlichen, zusätzlichen Verkehrsbelastung für viele, bisher nicht betroffene Echinger führen. Die Gemeinde hat durch ein Verkehrsgutachten nachgewiesen, dass das geplante Neubaugebiet durch das bestehende Straßennetz erschlossen und der Verkehr aufgenommen werden kann. Herr Böhm, den vorzeitigen Bau einer Erschließungsstraße wegen des in Ihrer Nachbarschaft angrenzenden Neubaugebietes Eching-West brauchen wir nicht. Rolf Wisniewski

info@landkreis-anzeiger.de

Loewenflyer.de Die Internet-Druckerei

16.000

Produkte im Shop!

„Inklusiv-Preis-Garantie“

Made in Bayern

• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um

„Inklusiv-Preis-Garantie“

am 01. Juni 2013 und 15. Juni 2013

• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um – – – – – – – –

Flyer Visitenkarten Kurzbriefe Briefblätter Briefhüllen Präsentationsmappen Aufkleber Postkarten

– Plakate / Poster / Plots – Geheftete Broschüren / Kataloge – Spiral-Bindungen – Durchschreibesätze – Ordner / Ringbücher – Blöcke – Hardcoverbücher

– Klebegebundene Broschüren / Kataloge – Notizbücher – Planen / Fahnen / Roll-Ups – Eintrittskarten – Speise-/Getränkekarten – Kalender – Karten

www.loewenflyer.de


Landkreis-Anzeiger – Haimhausen

Neues aus Haimhausen

Sa., 25. Mai 2013

Unsere Redakteurin – Ihre Ansprechpartnerin Siglinde Haaf • Tel. 0172/7701193 • E-Mail: siglinde@familie-haaf.de

Bürgermeister in einer schwierigen Zeit Josef Zacherl war Bürgermeister in einer der schwierigsten Zeiten unseres Landes. Von der amerikanischen Militärregierung im Mai 1945 als Nachfolger des nationalsozialistischen Amtsvorgängers Josef Glas eingesetzt, blieb er 21 Jahre lang Gemeindeoberhaupt über 49 landwirtschaftliche Anwesen und vier Gemeindehäuser. In Spitzenzeiten betrug die Einwohnerzahl 572, 1966 in seinem letzten Amtsjahr waren es noch 344. Am 15. Mai 2013 wäre der langjährige Bürgermeister 100 Jahre alt geworden. Mit acht Gemeinderäten verwaltete der umsichtige Landwirt die nur wenige Kilometer von einander entfernten Dörfer Oberndorf, Sulzrain, Westerndorf und Gänsstall der ehemals selbstständigen Gemeinde Amperpettenbach. Josef Zacherl war ein Bürgermeister und Praktiker, der die Ärmel für seine Gemeinde hochkrempelte und mit „ehrlichen Absichten und gutem Willen“ dieses verantwortungsvolle Amt übernahm. Seine Aufgabe war es, Ordnung in die chaotischen Zustände nach dem 2. Weltkrieg zu bringen, sich aber gleichzeitig für die Bauern in seiner Gemeinde einzusetzen, damit die von den Behörden geforderten Abgaben in einem wirtschaftlichen Maß zur Ertragsfähigkeit der einzelnen Höfe blieb. Auf den verstreuten Weilern waren die Menschen stets in der Gefahr eines Überfalls oder Einbruchs umherstreunender kriegsverirrter Personen. So warnte der Bürgermeister in der Gemeindeversammlung vor Landstreichern, die erst nach Vorlage eines ärztlichen Attests über „Freiheit von ansteckenden Krankheiten und Läusen“ während der Nacht nur „in einem verriegelbaren Kammerl“ untergebracht werden sollten. Neben der allgemeinen Sicherheit, Gesundheit und Lebensmittelversorgung kümmerte sich Josef Zacherl auch um die Gewährleistung reicher Ernte durch die Bekämpfung landwirtschaftlicher Schädlinge, wie den Kartoffelkäfer oder die Einlagerung von Brennholz für kalte Winter. Eine ungeheure Herausforderung für die damaligen Gemeinden war das Flüchtlingsproblem. Kriegsflüchtlinge und Heimatvertriebene mussten untergebracht werden. Allein nach Oberndorf kamen 65 Personen in drei Lastwägen, die auf die dortigen Höfe verteilt wurden. So wohnten nicht selten bis zu 25 Menschen in einem kleinen Haus. Josef Zacherl zählte im Dezember 1948 einen Bevölkerungsstand von 549 Einwohnern. Davon waren 215 Flüchtlinge und Vertriebene. Als Gemeindeoberhaupt war die Schlichtung von Fremdenfeindlichkeit damals weit öfter auf der Tagesordnung als jemals danach. Dennoch handelte er offensichtlich sehr zum Wohle seiner Bürger, die ihn weitere fünf Wahlperioden wiederwählten.

Josef Zacherl erhält die Ehrenbürgerurkunde von Bgm. Torsten Wende

19

Während seiner Amtszeit verwaltete er die Gemeinden mit allen Schreibarbeiten in der Gemeindestube in seinem Wohnhaus ganz alleine. Für seine amtlichen Fahrten mit dem Motorrad nach Dachau erhielt er 1946 einen Sonderfahrausweis, der nur für die direkte Strecke Oberndorf-Dachau, ohne Abzweigung, galt. Er verstarb am 14.11.2001, seinem 52. Hochzeitstag, eineinhalb Jahre nach dem überraschenden Tod seiner Ehefrau Maria. sh

Stellenausschreibung – Ferienjob Ab sofort bietet die Gemeinde Haimhausen insb. Studenten bzw. Abiturienten die Möglichkeit während der (Semester)ferien bzw. nach Schulabschluss als Aushilfskraft im gemeindlichen Bauhof zu arbeiten. Das Aufgabengebiet umfasst die selbständige Ausführung einfacher Arbeiten im gemeindlichen Bauhof (Mäh- und Jätdienst, Pflege der Grünflächen usw.). Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B wäre vorteilhaft. Die Entlohnung ist altersabhängig gestaffelt. Interessiert? Dann senden Sie bitte eine kurze Bewerbung an die: Gemeinde Haimhausen -PersonalabteilungHauptstraße 15 85778 Haimhausen Für weitere Auskünfte stehen Ihnen bei der Gemeindeverwaltung Frau Kugler oder Frau Stark (Tel. 08133/93 03 15, E-Mail personal@ haimhausen.de) zur Verfügung.

begleitet von ihrem international hochklassigen Ensemble mit Cezary Konrad an den Drums, einem der berühmtesten Jazzmusiker Polens, Gewinner mehrerer Jazzwettbewerbe und polnischer Schlagzeuger 2012 – Pavel Panta, einem der besten polnischen Jazzer an Kontrabass und E-Bass sowie Konstantin Kostov mit atemberaubenden Soli am Piano, 2003 Gewinner des Musikförderpreises des Münchner Gasteigs, 2007 Diplom mit Auszeichnung am Richard-Strauss-Konservatorium München und seit 2008 Lehrauftrag in „Jazz-Klavier“ an der Musikhochschule München. Agnieszka Hekierts warme, ausdrucksvolle Stimme, ihre energetischen Improvisationen und die Virtuosität der Band sind „...schlichtweg ganz großes Kino für die Ohren...“ – „... Jazzlaune der feinsten Sorte, von der man nicht genug bekommen kann.“ (Presse) Freitag, 31. Mai – 20 Uhr Eintritt € 15,– Karten ab sofort: KulturKreisKneipe/online www.haimhauser-kulturkreis.de Christiane Kettinger

Landschaft schmeckt Ein ganzes Menü in einem gusseisernen Topf über dem offenen Lagerfeuer gekocht ist in Zeiten von Induktionsherden eine echte Rarität geworden. Die Naturschützer trotzten den Regenwolken und dem eisigen Wind, als sie im Pfarrgarten begeistert zum Kochlöffel griffen. Ein professioneller Koch, Florian Reistle, begleitete die Menüzubereitung und gab wertvolle Tipps. Einen Samstag lang ging es um Essen aus der Natur. Anlässlich eines regionalen Vernetzungstreffens für Kinder- und Jugendleiter im Bund Naturschutz kamen Seminarteilnehmer aus Rosenheim, Altötting, Garmisch, Dachau und München nach Haimhausen, um sich neue Anregungen für ihre Jugendgruppen

Stories von Agnieszka Hekiert „Stories“ = Geschichten über Vergänglichkeit, Hoffnung, Distanz zu großen Dingen, das Leben als solches, seine Kompromisslosigkeit und Schönheit erzählt Agnieszka Hekiert bei ihrem zweiten Konzert in der Haimhauser KulturKreisKneipe am Freitag, den 31. Mai, um 20 Uhr. Agnieszka Hekiert, Absolventin der Jazz- und PopMusikakademie Kattowitz/Polen, Gewinnerin zahlreicher Festivals und schon früh ausgezeichnet u.a. mit dem „Laureat“ des Internationalen Festivals in Zamosc/Polen, ist eine der Großen in der polnischen Jazzszene. Seit 2009 arbeitet sie mit dem außergewöhnlichsten Künstler der Jazzszene zusammen: mit Bobby McFerrin. Mit ihrer Tätigkeit als einer der gefragtesten Vocal Coaches Polens verbindet Agnieszka Hekiert zwei ihrer Leidenschaften: mit den besten Jazzern zusammenzuarbeiten und ihr Wissen und Können an junge Nachwuchskünstler weiterzugeben. Bei dieser Präsentation aus der neuen CD „Stories“, einer Mischung aus balkanischen Klängen, slawischer Seele und serbisch-bulgarischen energetischen Rhythmen, wird Agnieszka Hekiert wie auch bei ihrem Auftritt in der „Unterfahrt“, München,

daheim zu holen. Erstes Ziel war am Morgen ein örtlicher Imker. Honig bezeichnete die JBN-Bildungsreferentin Lioba Degenfelder als konzentrierte Landschaft im Glas: „In keinem Lebensmittel spiegelt sich die Natur so intensiv wie im Honig. Je nach Blüten und Landschaft schmeckt er anders, hat eine andere Farbe und unterschiedliche Konsistenz.“ Schon während der Exkursion zu den Bienenstöcken hatten fleißige Helfer die Lagerfeuer entfacht. Gekocht wurde eine Kartoffelsuppe mit Stockbrot aus Kartoffelteig, zwei verschiedene Salate aus Wildkräutern, die zuvor gesammelt wurden und zum Nachtisch gab es Bratäpfel. Wegen des schlechten Wetters musste das leckere Mittagessen im Pfarrsaal eingenommen werden. Hier hatten einige Teilnehmer bereits die Tische dekoriert – selbstverständlich mit schönen Dingen, die uns unsere Natur so großzügig überlässt. „Natur schmeckt“, waren sich alle nach der ausgiebigen Mahlzeit einig. Solche Treffen des JBN sollen nicht nur die Sinne der Kinder und Jugendlichen für die Wertschätzung unserer Natur als Nahrungsquelle schärfen, sondern auch neue Kontakte unter den Betreuern zu einer effektiven Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch ermöglichen. Für diese Arbeit gibt es niemals genug Helfer. Daher bittet der BJN interessierte erwachsene Personen, die Freude am Umgang mit jungen Menschen haben und deren Herz für die Natur schlägt, um Mitarbeit. Informationen findet man unter info@jbn.de Sieglinde Haaf


20

Sa., 25. Mai 2013

Kirchentermine – Landkreis-Anzeiger

KIRCHENTERMINE Kath. Pfarrgemeinde St. Korbinian – Lohhof

Pfarrverband Oberschleißheim

Regelmäßige Gottesdienste Samstag, 17.15 Uhr Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr Vorabendmesse Sonntag, 8.00 Uhr Hl. Messe; 10.00 Uhr Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde Dienstag, 8.00 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 19.00 Uhr Abendmesse Donnerstag, 18.00 Uhr Rosenkranz Freitag, 9.00 Uhr Hl. Messe Besondere Gottesdienste So. 26.5., 14.00 Uhr Maiandacht in der Mallertshofener Kirche Do. 30.5., FRONLEICHNAM, Gemeinsame Eucharistiefeier von St. Korbinian und St. Ulrich, Beginn: 8.30 Uhr in St. Ulrich. Anschließend Prozession nach St. Korbinian. Hier abschließender Segen und Ausklang. Sa., 1.6., 9.00 Uhr Hl. Messe im Römischen Ritus

Katholisches Pfarramt St. Ulrich – Unterschleißheim Gottesdienste: Mittwoch, 9:00 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche Donnerstag, 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Freitag, 18:30 Uhr Rosenkranz in der Neuen Kirche Samstag, 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Sonntag, 8:30 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche; 10:00 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Besondere Gottesdienste und Veranstaltungen Mi., 29.05., 18:30 Uhr Maiandacht in der Alten Kirche Do., 30.06., Fronleichnam, 8:30 Uhr Festgottesdienst in St. Ulrich, Prozession nach St. Korbinian

leben aus der Mitte – mitten im Leben

Evangelische Kirchengemeinde Unterschleißheim Genezareth-Kirche/Haus, Alleestr. 57a: So., 26.05., 10.30 Uhr Gottesdienst/Pfarrerin Karin Kittlaus

Christliche Gemeinde Unterschleißheim Lise-Meitner-Str. 1 (EG) 85716 Unterschleißheim Gottesdienst mit Kinderbetreuung in 3 Gruppen, Beginn sonntags um 10.30 Uhr mit Stehkaffee. (www.cgush.de)

Regelmäßige Gottesdienste: Samstag, 18:00 Uhr Maria Patrona Bavariae Sonntag, 09:00 Uhr Maria Patrona Bavariae (in den Ferien keine Messe); 10:30 Uhr St. Wilhelm; 19:00 Uhr St. Wilhelm (in der Ferienzeit keine Abendmesse) Dienstag, 18:30 Uhr Maria Patrona Bavariae Mittwoch, 08:00 Uhr St. Wilhelm Donnerstag, 08:00 Uhr Maria Patrona Bavariae Freitag, 18:30 Uhr St. Wilhelm Rosenkranz: Sonntag, 18:30 Uhr St. Wilhelm Montag-Samstag, 18:00 Uhr St. Wilhelm Samstag, 17:15 Uhr Maria Patrona Bavariae Mittwoch, 17:30 Uhr Maria Patrona Bavariae und Lustheim Weitere Gottesdienste u. Veranstaltungen donnerstags: 20:00 Uhr PfarrverbandsChor-Probe im Pfarrsaal MPB mittwochs: Offener Jugendtreff um 19:00 Uhr in StW, HC; 20:00 Uhr Probe Chorgemeinschaft St. Wilhelm im Pfarrsaal StW Di., 28.5.: 17:30 Uhr Messe in der Franziskuskapelle, Mittenheim Mi., 29.5.: 15:30 Uhr Messe im Seniorenpark Do., 30.5.: 18:00 Uhr Senat im HC Fr., 31.5.: 18:30 Uhr Messe mit letzter feierlicher Maiandacht in StW

Evang.-Luth. Trinitatiskirche Oberschleißheim 26.05.2013, 10.15 Uhr, Gottesdienst (Vikarin Edina Negele) Im Anschluss an die Gottesdienste ist die Kirche sonntags bis 18 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich eingeladen, dies zu nutzen. Eintritt ist frei. Zwergerl-Treff für Mütter und Väter mit ihren Kindern (bis etwa 3 Jahre) immer dienstags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal der Trinitatiskirche. Chor. Der Chor trifft sich montags um 19.30 Uhr im Gemeindesaal. Menschen, die gerne singen, sind herzlich willkommen. Leitung: Kirchenmusiker Aribert Nikolai, Tel. 357 46 969, E-Mail: aribert.nikolai@googlemail.com.

Kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus Haimhausen So., 26.05., 08.30 Uhr Hl. Messe in der Filiale Inhausen; 09.00 Uhr Beichtgelegenheit; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 11.30 Uhr Taufe Henrik Wieland; 14.00 Uhr Bründlrosenkranz; 18.30 Uhr Maiandacht in der Filiale Ottershausen Mi., 29.05., 18.30 Uhr Hl. Messe in der Filiale Amperpettenbach

Do., 30.05., 08.30 Uhr Festgottesdienst – anschließend Prozession Fr., 31.05., 18.30 Uhr Letzte Maiandacht

Pfarrei St. Andreas Eching Samstag, 25.05.2013, 18.00 Uhr Beichtgelegenheit; 18.30 Uhr Rosenkranzgebet für den Frieden; 19.00 Uhr Vorabendgottesdienst Sonntag, 26.05.2013, 8.30 Uhr Hl. Messe in Dietersheim; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 19.00 Uhr Jugend-Vesper-FEIER-Abend in Alt-Andreas Dienstag, 28.05.2013, 8.00 Uhr Hl. Messe; 19.00 Uhr Maiandacht in Alt-Andreas Mittwoch, 29.05.2013, 19.00 Uhr Hl. Messe in AltAndreas Donnerstag, 30.05.2013, 8.30 Uhr Festgottesdienst in Dietersheim und anschließend Prozession; 8.30 Uhr Festgottesdienst, anschließend Prozession Freitag, 31.05.2013, 8.00 Uhr Hl. Messe; 19.00 Uhr Maiandacht in Alt-Andreas

Die nächste Ausgabe erscheint am1.06.13 Redaktionsschluss ist am Mo., den 27.05.13, um 18 Uhr Anzeigenschluss ist am Mi., den 29.05.13, um 10 Uhr

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eching So., 26.05.2013, 10:00 Uhr Gottesdienst (Pfr M. Krusche); 11:00 Uhr ELFER, Gottesdienst in freier Form; 11:00 Uhr Junior-ELFER, Kindergottesdienst Mo., 27.05.2013, 19:00 Uhr Treffen der Anonymen Alkoholiker, Kontakt Wolfgang, Tel. 0172-80 33 527; 20:30 Uhr Gebetskreis, Magdalenenkirche

Freie evang. Gemeinde Eching Breslauer Str. 16, 85386 Eching Gottesdienst jeden Sonntag 10.00 Uhr Parallel zum Gottesdienst findet eine altersgerechte Kinderbetreuung statt. Für Eltern mit Kleinkindern gibt es eine Bildübertragung des Gottesdienstes in einem separaten Raum. Zudem haben wir unter der Woche in Eching und Unterschleißheim Bibelstunden, die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website: http://www.echingfeg.de. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel. 01578/2576656 zur Verfügung.

Evang. Luth. Pfarramt Garching Sonntag, 26.05, 10.00 Uhr Gottesdienst (Diakon Buck) anschließend Kirchenkaffee Dienstag, 28.05, 20.00 Uhr Chorprobe der Kantorei

Wenn Sie die schmerzliche Pflicht haben, über den Tod eines lieben Menschen

Bruckmannring 9 85764 Oberschleißheim

Meisterbetrieb seit 1947 Tel. 0 89/315 54 38 • www.steinmetz-sturm.de • Große Grabmalausstellung • Kreuze aus Schmiedeeisen, Bronze, Edelstahl • Einfassungen, Abdeckplatten

• Schriftgravuren, Restaurierung von Grabanlagen • Gebrauchte Grabmale • Umfassende individuelle Beratung

TRAUER- UND DANKKARTEN STERBEBILDER SCHNELL UND PREISWERT Unsere Angebote bei Sterbebildern: auf Vordrucke, vierseitig, inkl. Eindruck schwarz 50 Stck. € 125,– 100 Stck.€ 135,– 200 Stck.€ 155,–

auf Vordrucke, vierseitig, inkl. Eindruck farbig 50 Stck. € 135,– 100 Stck.€ 145,– 200 Stck.€ 165,–

Bei Sterbebildern mit Foto zzgl. € 26,– Scankosten inkl. gesetzl. MwSt.

Druck & Verlag Zimmermann GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim Tel. (0 89) 32 18 40-0 Fax (0 89) 3 17 11 76 info@zimmermann-druck.com

zu informieren, dann hilft Ihnen eine Traueranzeige im Landkreis-Anzeiger

Beratung: 089/32 18 40-32


Landkreis-Anzeiger – Kirchentermine/Apotheken/Aktuelles

KIRCHENTERMINE Kath. Pfarramt St. Severin St. Severin Sonntag, 26. Mai., Dreifaltigkeitssonntag, 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst Dienstag, 28. Mai, 19.00 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 29. Mai, 10.45 Uhr Requiem im Seniorenpflegeheim Donnerstag, 30. Mai, Fronleichnam, 9.00 Uhr Eucharistiefeier im Theatron der Musikschule, Römerhofweg 12 b, anschl. Prozession (bei schlechtem Wetter in St. Severin anschl. gemeinsamer Frühschoppen im Pfarrsaal Freitag, 31. Mai, 9.00 Uhr Hl. Messe; 17.15 Uhr Rosenkranz im Seniorenpflegeheim St. Katharina Samstag, 25. Mai, 14.00 Uhr Trauung Wiesneth/ Benke; 18.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit; 19.00 Uhr Vorabendmesse Freitag, 31. Mai, 19.00 Uhr Letzte Maiandacht St. Franziska Romana Samstag, 25. Mai, 17.30 Uhr Maiandacht Sonntag, 26. Mai, Dreifaltigkeitssonntag, 8.30 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 29. Mai, 19.00 Uhr Vorabendmesse zum Fest Fronleichnam Internet: www.severinkirche.de

Termine / Infos / Veranstaltungen Mo., 27.5., 20.00 Uhr, Gebetskreis in St. Franziska Romana Während der Pfingstferien entfallen das Morgenlob Dienstag und Freitag in St. Severin und Mittwoch in Hochbrück. Die Frühmesse am Mittwoch in Hochbrück beginnt erst um 8.00 Uhr. Fronleichnamsfest in Garching am Donnerstag, 30.5.2013. Der Fronleichnamsgottesdienst findet um 9.00 Uhr im Theatron der Musikschule, Römerhofweg 12 b statt (bei schlechtem Wetter um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Severin). Der anschließende Prozessionsweg: Brunnenweg, Mühlfeldweg (1. Altar Seniorenzentrum), Königsberger Straße, Auweg (2. Altar), über die Münchener Straße und Poststraße zur Pfarrkirche St. Severin. Eingeladen sind auch alle Vereine mit ihren Fahnenabordnungen. Die Anwohner werden gebeten, die Häuser entlang des Prozessionsweges zu schmücken. Fronleichnamstücher als Fensterschmuck können in begrenzter Anzahl im Pfarrbüro ausgeliehen werden. Bitte nehmen Sie für das Theatron ein Sitzpolster o. ä. mit und ggf. auch einen Sonnenschutz! Anschließend gemeinsamer Frühschoppen im Pfarrsaal!

Sommerprogramm des Skiclub Schleißheim

Veranstaltungen des Heideflächenvereins im Juni 2013

Altbewährtes und Neues ist im Sommerprogramm des Skiclub Schleißheim e.V. zu finden. So dürfen die Inlineskater wieder ihre Runden um die Flugwerft drehen. Die Termine hierfür sind jeweils mittwochs am 22. Mai, 12. Juni, 10. Juli und 14. August. Treffpunkt ist immer am Parkplatz FC Phönix, im Mai um 17.30h, dann um 18.00h. Kurzfristige Änderungen sind hier immer möglich – bitte unbedingt vorab anmelden bei 1.vorstand@skiclubschleissheim.de oder 089 / 315 08 31. Die Radler treffen sich am Sonntag, 16. Juni und Samstag, 10. August für eine Tour in der näheren Umgebung von Oberschleißheim. Wen die Wanderlust packt, kann sich schon mal vormerken: Sonntag, 26. Mai für die leichte Bergwanderung zur Hafneralm (Monialm) im Suttengebiet, die im Frühling wetterbedingt verschoben werden musste. Am Samstag, 8. Juni geht es auf den Auerberg bei Bernbeuren (Allgäu). Ein weiterer Ausflug ist die südliche Rundfahrt am Ammersee am Montag, den 29. Juli bzw. alternativ eine Woche später. Im Juli tauschen wir nochmal die Berge gegen das nasse Etwas: die Jugend darf zum Segeln an den Ammersee. Als Termin sind der Samstag, 13. bzw. 20. Juli angedacht. In den Sommerferien geht es vom Donnerstag, 22. bis Sonntag, 25. August nach Leogang zum Mountainbikewochenende der Jugend (Alternativtermin: 27. bis 29. September). Traditionell fehlt natürlich auch die Sonnwendfeier des Skiclub Schleißheim e.V. nicht! Beginn ist am Samstag, den 22. Juni ab 17.00h auf dem Sportgelände des FC Phönix Schleißheim hinter dem Schloss Schleißheim. Am Samstag, 8. September wird der Skiclub beim Tag der Vereine in Oberschleißheim vertreten sein, wo man sich unverbindlich über den Verein und seine Aktivitäten erkundigen kann. Einzelheiten zu den Programmpunkten finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen sowie mögliche Änderungen und Informationen sind erhältlich an den SkiclubAbenden jeweils Dienstag 20.00 Uhr im Konferenzraum des Bürgerhaus Oberschleißheim, im Internet http://skiclubschleissheim.de/ und in den örtlichen Aushängen. Bitte beachten: Sommerpause des Skiclubabends vom 31. Juli bis 11. September, d.h. letzter Vereinsabend Dienstag, 30. Juli, erster Vereinsabend Dienstag, 10. September. Bitte rechtzeitig an den Skiclub-Abenden anmelden. Margot Wendler, 2. Vorstand

Sonntag, 2.6.2013, 14:00-16:00 Essbare und heilsame Kräuter II Ort/Treffpunkt: HeideHaus, Referentin: Monika Wimmer Veranstalter: Heideflächenverein Münchener Norden e.V. Anmeldung: nicht erforderlich, Kosten: Erwachsene 6 €, Kinder 3 € (Teilnahme ab 9 Jahren) Samstag, 8.6.2013, 10:00-12:00 Filzen mit den Heidehasen Ort/Treffpunkt: HeideHaus, Referent: HaidparkCity e.V. Veranstalter: HaidparkCity e.V. in Kooperation mit dem Heideflächenverein Münchener Norden e.V. Alter: 4 bis 10 Jahre. Anmeldung: erforderlich, HaidparkCity e.V., anmeldung@haidparkcity.de; Kosten: 3 € Sonntag, 9.6.2013, 13:00-18:00 Radtour durch Heide und Moos Ort/Treffpunkt: Garching, U-Bahnstation (U6), Ausgang Schwanenbrunnen Referenten: Christine Joas, Sabine Schöttl Veranstalter: Heideflächenverein Münchener Norden e.V. Anmeldung: nicht erforderlich. Die Unkosten übernimmt die Stadt Garching im Rahmen des Klimaschutztages, weshalb für die Radtour keine Teilnehmergebühren erhoben werden. (Teilnahme ab 9 Jahren) Freitag, 14.6.2013, 20:00-22:00 Die Nacht der Fledermaus Ort/Treffpunkt: Parkplatz an der Garchinger Straße (Nordwestseite des Echinger Sees; 50 m nördl. der Blauen Brücke) Referenten: Tobias Maier, Frank Baur Veranstalter: VHS Eching in Kooperation mit dem Heideflächenverein Münchener Norden e.V. Hinweis: Taschenlampe mitbringen, soweit vorhanden. Anmeldung: erforderlich, VHS Eching, www.vhseching.de, 089 / 319 18 15; Kosten: Erwachsene 6 €, Kinder 3 € Sonntag, 16.6.2013, 14:00-17:00 Kräuter und Blüten für die Schönheit Ort/Treffpunkt: HeideHaus, Referentin: Julia Prummer Veranstalter: Heideflächenverein Münchener Norden e.V. Bitte mitbringen: Creme- oder Film-Döschen für den Kräuterbalsam und kleines Marmeladenglas für das Badesalz, ggf. Schreibunterlagen. Anmeldung: erforderlich, HeideHaus, heidehaus@heideflaechenverein.de, 089 / 46 223 273; Kosten: 18 € + Material 3 €, max. 12 Teilnehmer Sonntag, 23.6.2013, 13:00-17:00 Tag der Vielfalt Ort/Treffpunkt: HeideHaus Referenten: Heideflächenverein-Team Veranstalter: Heideflächenverein Münchener Norden e.V. Anmeldung: nicht erforderlich, Kosten: Spenden erbeten Dipl. Ing. Christine Joas

info@landkreis-anzeiger.de

Sa., 25. Mai 2013

21

potheken-Notdienst für Ismaning, Garching, Haimhausen Oberschleißheim, Unterschleißheim, Eching und Neufahrn Samstag, 25. Mai 2013 Apotheke am Maxfeld Maxfeldhof 5, Unterschleißheim ..........31 60 51 28 Sonntag, 26. Mai 2013 EHO-Apotheke Bahnhofstr. 4 b, Eching..........................3 19 40 55 Montag, 27. Mai 2013 Delphin-Apotheke Feierabendstr. 51, Oberschleißheim ......3 15 05 02 Dienstag, 28. Mai 2013 Apotheke Dr. Aurnhammer Bahnhofstr. 26, Ismaning ..........................96 86 88 Georgs-Apotheke Bahnhofstr. 30, Neufahrn ..............0 81 65/6 71 59 Mittwoch, 29. Mai 2013 Apotheke am Bach Hauptstr. 66, Goldach ......................08 11/9 86 00 Schloß-Apotheke Mittenheimer Str. 9, Oberschleißheim ..3 15 02 11 Donnerstag, 30. Mai 2013 Isar-Apotheke Schleißheimer Str. 30a, Garching ......24 41 60 60 Freitag, 31. Mai 2013 St.-Korbinians-Apotheke Bezirksstr. 32, Unterschleißheim ..........3 10 52 48

Der Notdienst endet jeweils am Folgetag um 8.00 Uhr früh.

Notrufnummern Polizei Notruf Polizei Oberschleißheim PI 48 Feuerwehr/Notarzt Frauen-Notruf Giftnotruf Tierrettung München e.V. Sucht-Hotline

110 089 315 64 0 112 089 76 37 37 089 19 240 01805 84 37 73 089 28 28 22

SKC-Lohhof

Jugend spielt tolle Einzelmeisterschaft! An der Einzelmeisterschaft beim MKV nahmen 8 Lohhofer Jungs teil und gaben ihr Bestes. Sie schlugen sich wirklich gut und spielten Spitzenergebnisse. Bei der U 14 gingen 17 Teilnehmer an den Start, davon kamen 4 Jungs aus Lohhof. Besonders Mattias Hofmann glänzte bei den 4 Durchgängen mit tollen Holzzahlen (377/401/395/410). Er lag nach 3 Durchgängen auf Platz 3 und hatte somit beim Endlauf die Chance auf die Teilnahme an den Bayr. Meisterschaften. Leider versagten ihm da die Nerven und er landete mit 18 Holz Rückstand auf dem 4. Platz, Julian Zimmer schaffte den 9. Platz, Jonas Mann erreichte Platz 12 und Ramon Birkhofer Platz 13. Von den 10 Startern bei der U18 waren ebenfalls 4 aus Lohhof und sie spielten Superholzzahlen. Richard Sommerfeld kam auf Platz 8 mit 1444 Holz , Lukas Wunderlich schaffte Platz 6 mit 1643 Holz und Daniel Wunderlich belegte Platz 4 mit 1823 Holz (474/414/466/469). Der Beste war Fabian Funkenhauser, der sich mit 1860 Holz (490/449/470/451) den 3. Platz erkämpfte und damit die Teilnahme an der Bayr. Meisterschaft schaffte, die an 2 Tagen in Passau ausgetragen wurde. Er war einer der jüngsten Teilnehmer und Bester des Jahrgangs 97 und erreichte mit einem Gesamtergebnis von 876 Holz den 6. Gesamtplatz. Unsere Jugendwartin Bettina Funkenhauser freut sich über die Superergebnisse ihrer Jungs und auf die nächste Saison mit dieser starken Truppe. Emmi Hobelsberger


22

Sa., 25. Mai 2013

Immobilien-/Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Immobilienanzeigen Immobilien-Angebote

Mietgesuche privat und gewerblich

Tenerifa Nord - DT-Whg. 136m², 2ZKB, 66,5m², 122.000 € T3139341 Verk. Haus+Garten 50m vom Mittelmeer 80.000 €. Zus. a. d. Verlag Mü.Wochenanzeiger, Moosacherstr. 56, 80809 Mü. Chiffre 1059551 Lerchenau-Feldmoching, Baupartner für DHH ges., Grdstk. ca. 350m² Schneider Immob. 3135815 App., Bad Füssing, 29m², Kurzone 1, Johannesbad, Parterre, Keller, Küche/Böden NEU, Blk., kompl. einger., Mieterübernahme möglich, 49.000,- €, T. 0171/1462874

Nutzen Sie jetzt die günstigen Zinsen:

info@landkreis-anzeiger.de

Unterschleißheim: Günther Bacher, Tel. 089 / 315 45 51 Oberschleißheim / Garching: Benjamin Klages, Tel. 089 / 326 49 063

VERMIETUNG-Verkauf-Beratung Kostenlos und unverbindlich info@annaimmo.de T.31852450 0171/1469405 www.annaimmo.de Ehepaar mit ruhiger Hündin su. Whg. o. Haus m. Garten bis WM 950€. ( 089/6900393

2 kleine Büroräume Garching, Unterföhring od. Ismaning ges., ( 0172/1488555

www.icu-net.de

Darlehen für Bau, Kauf oder Anschlussfinanzierungen

ab

1,55%

(Zinssatz abhängig von Darlehenshöhe und Laufzeit.)

Stellenanzeigen Stellenangebote Das Haus am Valentinspark in Unterschleißheim ist ein Senioren- und Pflegezentrum Haus am Valentinspark mit 180 Wohnplätzen. Die Senioren- und Pflegezentrum Einrichtung befindet sich in Trägerschaft der Gemeinnützigen PARITÄTISCHEN Altenhilfe GmbH Unterschleißheim. Wir bieten neben der vollstationären Pflege auch Kurzzeit- sowie Tagespflege. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich der Verwaltung

eine/-n Mitarbeiter/-in Organisation (20 Std.)

Immobilien-Gesuche Für Mitarbeiter v. BMW, MAN, su. wir Whgen u. Häuser zur Miete und Kauf, kostenloser Service www.santiimmobilien.de, Tel. 089/61515282, 0171/2744220

Kaufe ETW/Haus/Grund sof. Kaufentscheid.( 089/43759790 Haus, Wohnung, Grundstück zum K. gesucht, ( 0163/1968375 Su. Whg. Mü. priv. Kapitalanlage 089/12112729 o. 0176/62695928

Junger Mann sucht Haus oder Mehrfamilienhaus (auch renov. bed.) in oder um München von privat zum Kauf ( 0173/8941953 Su.Obj. im Außenbereich, MB+30 km, a. ren.bed., 08025/4189849

10.000.- € Belohnung! Wir (Akad. Familie) suchen Tipps, wer privat ein Haus/Grundst. in München verkauft. Abs. Diskret. ( 0163/2878756 hausmuenchen- chiffre@web.de Makler, § 34 c, deutsch hilft bei Verkauf & Vermietung. ( 089/984603, 24 h Service Kaufe 1-2 Zi.-Whg. in Au, Lehel, Haidhs. ( 0176/56762621 Vermittlungsprämie 3000€

Mietangebote privat und gewerblich USH, DG-Whg., ca. 55 qm, 550 € + NK 140 € + 3 MM KT, 2 Zi., EBK, Bad mit Wanne, Flur, Abstellraum, Blk., Tel. 089-3102737 Büro/Praxis/Studio/Laden in Wohn-/Geschäftshaus Neufahrn am Bahnhof, Laufstraße, Parkplätze am Haus, aufgelockerte Einteilung, Telefonanschlüsse reichlich vorhanden, ab 1.8., 430 € + 120 € NK, Tel. 08165-4358 Stundenweise schöne neue Räume, Nähe OEZ für Musik, Sport, Vorträge, ( 089/54320864 Schwabing 2-Zi.-Whg., 68m², 884,-€ + NK + KT an Single o. Paar, fredmanko@arcor.de DT-Whg., Teneriffa-Nord zu verm. 450€ mtl. ( 089/3139341

Möbl. Zi./WE-Heimfahrer, NR, Dusche+WC, ohne Küche, 390,- € incl., ( 089/3518922 Ladengeschäft - Neuhausen , 373 qm + Schauff., 165 qm Nbfl., 3.000 € + 215 € NK, Prov.frei, PINEDA Imm. ( 0172/6235071 Praxis direkt am Bahnhof USH/ IAZ, 196 m² + 6 Stellpl. ab 9,50 € prov.frei. ( 089/878700 Eching S1, vielseitig verwendbare gemütliche Gastwirtschaft mit Gewölbe im Untergeschoss u. Kegelbahn in guter Lage an tüchtige Wirtsleute zu vermieten (vorzugsweise Speiselokal, Sportbar, Weinstube) Brauerei- u. Provisionsfrei, keine Ablöse, Anfragen und Besichtigungstermine unter ( 0173-9950775

Oberschleißheim, Lagerräume & Büro, gr. Fenster, WC, ca. 55 m² im EG, viels. nutzbar für Handwerker, Internet/Faxanschl., dir. Zufahrt, in zentr. Lage, S1/Bus 292 in 7 Min., zu € 510,- + NK/KT, von Priv., Tel. 089/315 08 62

Grafikerin mit fester Stelle, NR, su. nette 1-1,5 ZW mit Balkon U/S-Bahn Bereich, WM 650,- € ( 0170/9667876 Berufstätige Frau sucht 1-2 Zi.Whg. mit EBK bis Warmmiete 700 €, Tel. 0170-2730049 Su. 1-2-Zi. Whg. im Umkreis des Flughafens MUC Zus.a.d.Verlag, Mü. Wochenanzeiger Moosacher Str.56, 80809 Mü.Chiffre 1054763

Arzt m. Familie su. Häuschen , Whg m. Garten zur Miete i. O’Giesing, Ramersdorf (Alt)Perlach, freuen uns auf Ihren Anruf. Fam. Kromer ( 089/45579925 Su. 2 Zi. Whg., 50-55m², m. Blk./Terr., ( 0821/66096330

Ihr Kompetenzprofil: · Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation · Organisationstalent und strukturierte Arbeitsweise · Serviceorientierung und Zuverlässigkeit · Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse Sie arbeiten in einem engagierten Team und einem Haus, das im Jahr 2011 neu errichtet worden ist. Für Fragen steht Ihnen Frau Wachholz gerne zur Verfügung (Tel.: 089/317852-862). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (vorzugsweise per E-Mail) bis spätestens 10.06.2013 an: Gemeinnützige PARITÄTISCHE Altenhilfe GmbH Unterschleißheim Verwaltungsleitung Frau Wachholz Monikaweg 3, 85716 Unterschleißheim E-Mail: heike.wachholz@paritaet-bayern.de

U-Schleißheim (S1) Furtweg 51, 2Zi.-Whg., 60m², 2.OG, von max. 3 OB, S-Blk., Keller, sep. einger. Kü., ab 1.7. von privat, MM 625,€+TG 35,-€ plus NK + 3 MM/KT. ( 0173/6834530 Oberschleißheim, als Lager viels. nutzbar, ca. 23 m² (Hauptund kl. Vorraum) Elektro/Telefon/ Faxanschl. im EG, dir. Zufahrt, von Privat, € 200 +NK/KT, Tel. 089 / 315 08 62

Mietgesuche privat und gewerblich Wegen Jobwechsel - Müchen 1-2 Zi. in Oberhaching ges. Radius 10 km bis ca. 700.- € kalt. Voraussetzung: Hund erlaubt. ( 0151/67267380 Jederzeit

Ihr Aufgabenprofil: · Allgemeine Verwaltungsorganisation (z.B. Terminkoordination, Protokollführung, Datenpflege) · Bearbeitung von Korrespondenz · Veranstaltungsorganisation

Angest. Untern.berater sucht 12 Zi., Kü. sep., max 900,- € WM ab Mitte Juni, ( 0175/5968722 Suche Büros und Praxen zum Reinigen. ( 0176/29260426 Su.Whg. bis 500€ 0176/47027848 Wir (1Erw., 1Ki,1 Katze) suchen dring. 3-4 Zi. Whg., in OSH/USH, ges. Eink., ( 0160/97679909 3-Zi.-Whg. gesucht. Falls möglich mit Garten. Ein Hund zieht mit ein. Vorzugsweise im Mü-Westen o. nahem Umkreis. Kontakt Herr Völker 01578-7674195

Engagierte Taxifahrer/innen ges. Ausbildung durch eigene Taxischule, sehr hoher Verdienst d. Isarfunk-Taxizentrale, 54379579 Karten-Lege-Kurs, in München, beruflich sofort einsetzbar, ( 02429/901459


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 25. Mai 2013

Stellenanzeigen

Bäckereiverkäufer/in mit Erfahrung gesucht. VZ/TZ/Aushilfen, flexibel. ( 0162/4368677

Anlagenmechaniker K-Dienst, Heizung-Sanitär-Lüftung zu besten Bedingungen. Tel. 089/28809262 oder per mail an: L@ndauer.de KFZ-Meister/in o. Mechaniker/in m. Erf. für Dir.-Annahme in Meisterbetrieb ges., M. Lustig, T. 654606 Zweiteinkommen - Zusatzeinkommen www.2t-existenz.de

Mitarbeiter (m/w) in Vollzeit für Brandschadensanierung ges. Nähere Infos unter: 0171/1919877 werkt. 11-16h www.CRGmbH.com

Reinigungskräfte per sof. gesucht für Mü- Lodenfrey Park / Engl. Garten, tägl. Mo-Fr 20.00 - 21.30 Uhr ( 0175 - 58 042 49

Bauspengler mit Berufserfahr. u. FSKl.3 ab sofort oder ab 2013 gesucht Spenglerei Siegel ( 089/3144664 Su. 6 Vollzeitkräfte , auch ohne Erf., pers. Vorstellung mit Lebensl. erw., jeden Freitag 12-14 Uhr, Casino Pocci, Poccistr. 3, 80336 München Arzthelferin in Teilzeit ab sofort für orthopäd. Praxis m. Röntgenschein gesucht. Dr. Stephan Prumbs, Eching/FS, 089/37001510 Pflegekräfte/Examinierte Pflegefachkräfte in TZ/Vollzeit ges. Can`s Personaldienstl. 089/540467824

Reinigungskräfte per sof. gesucht für Mü-Stadtmitte, tägl. Mo- Sa v. 8 9.30 Uhr und Mo-Fr 17 - 18.30 Uhr ( 0175 - 58 042 49

Mekkafood in Garching sucht ab sofort Verkaufsfahrer/in mit kaufm. Erfahrung und Führerschein Kl. C für 12t. Wir bieten ein solides Grundgehalt zuzüglich Provision! Bewerbungen an Frau Bloemen, Herrenpfad-Süd 46, 41334 Nettetal oder HRM@mekkafood.com

Eccos GmbH. Wir suchen für ein Textilhaus in München-Moosach (OEZ) zuverl. Reinigungskraft. AZ Mo-Sa. 7:30-9 Uhr auf 450,- € Basis. Bewerbung telef. unter 0173/7491121 Bundeswehr-Kantine su. erfahr. u. zuverl. deutschspr. Küchenhilfe 2 x Wo. 18-22 Uhr auf geringfüg, Basis 089/31867201 v. 10-13 Uhr Dringend ab sofort Zimmermädchen/ Roomboys gesucht! 08195/9980978 o. 0176/45544841 Freundl., erfahrene Arzthelfer/in in TZ ab sofort oder später f. hausärztl.-intern. Praxis in Mü-Moosach gesucht. ( 0152/22585914

Amb., priv. Pflegedienst sucht im Raum Moosach/Lerchenau Haushaltshilfe auf 450,- € Basis ( 089/1415012 Priv., amb. Pflegedienst su. auf 450,- € Basis exam. Pflegekraft im Raum Moosach, ( 089/1415012

Telepizza Schwabing sucht Fahrer m. eigenem PKW u. Innendienst (Pizzabäcker) T. 33037490

23


24

Sa., 25. Mai 2013

Stellenanzeigen/Verschiedenes – Landkreis-Anzeiger

Stellenanzeigen ZAHNMED. ASSISTENT/IN für Assistenz / Hygienekette Mo. bis Do., 13:00 bis 18:00 Uhr nach Nymphenburg gesucht. Dr. Simon, Tel. 089/171615 Wir die Global Energy GmbH suchen Vertriebsmitarbeiter im Innen- u. Außendienst. Schwerpunkt ist Solar u. Photovoltaik. Haben wir Ihr Interesse geweckt! Dann rufen Sie uns an unter: ( 089/525555. Ansprechpartner B. Hartmann und A. Mume „Erfahrene(n)“ Telefonisten/ innen gesucht. Auf Stunden, Teilzeit oder 400.- € Job. Kein Call-Center. Gutes Arbeitsklima. Firma 0151-40422602 Lokal mit Biergarten im Münchner Norden sucht Servicepersonal (m/w) in Festanstellung u. Aushilfen sowie Koch/Köchin. Bewerbungen Montag bis Samstag v 10:00-16:00, 0176-45031687 Arzthelferin, Teilzeit, nähe Goetheplatz, Tarifbezl. + Zusatzvers., susanne.birner@med.uni-muenchen.de

Fa. Blitzblank su. zuverl. Reinigungskräfte im Euro-Industriepark auf 450,- € Basis, T. 089/62418141 Su. Putzfrau m. Gewerbeschein ( 089/95404820 Jugendl. Assist. m/w für Ki-Schwimmkurse Do.-Nachm. n. Feldmoching, Die. + Mi.-Nachm. n. Giesing ges., ( 08131/338330 www.wassermaeuse.de Sprachenschule sucht für amerik. Studenten/Innen EZ mit Frü + Abendessen + Lunchpaket 12.7.-31.8.13, € 1412.- did deutsch institut: Arnulfstr. 10, T. 54585910 doris.caspar@did.de, PLZ-Bereich 80... und 81... Verkaufskraft in Teilzeit o. 450 € / Basis, flexibel, gt. Deutsch, Vorkenntnisse. Arbeitszeit 15-23 o. 23 7Uhr. 089/18970145 o. E-mail: omvtanke-schwabing@web.de Reinigungskraft für kleines Sportstudio gesucht. 4 Std./ Woche auf 3 Tage verteilt. 10.- € Std./Lohn. ( 089/33093733

Stellengesuche 2 4 h - P fl e g e / H a u s h a l t s h i l f e ( 089/66653088 Frau Kraus Erf., zuverl. Putzfrau su. Stelle n.a. Rechnung, ( 089/ 85671398 Su. Putzst. in Mü. 0179/4151352 Zuverl. Frau su. Putz/Bügelstelle 089/20091389 o. 0176/65392551 Curaform organisiert verlässlich Ihre 24h/Pflege 089/25557258 Ihre PutzPerle! 089/95404820

Su.Putzstelle OSH 017697413476 Maler, Bodenleger, Fliesenleger, Entrümpelung Tel. 0172/8173728 Grabpflege/Neuanl.01728276609 Handw . su. Arbeit 0176/47027848 Büro-Kfr. m. Engl.-Kenntnissen su .450 € -Job ( 0173/6392680 Putzfrau gesucht? ( 0176/84674235 Ihre PutzPerle! ( 089/95404820

Verschiedenes Computer / EDV

Umzüge & Transporte

Lehners-Nähmasch.-Kunden: Rep. i.Hs., alle Fabrik., T.3161506

Computer-Grundkurs PC u. MAC. Individuelle u. geduldige Schulung an Ihrem Computer spez. f. Anfänger, techn. Hilfe u. Install. v. priv. ( 089/833427

Umzüge Tirman, seriös, 3 Mann, 3 Std. + LKW 179,- € inkl. MWSt. mit VRS, Ab- u. Aufbau, 50km frei, Fa. Tel. 08441/4009618 www. umzuege-tirman-muenchen.de Der Münchner Seniorenumzugsdienst: Umzüge, Kleintransporte, Entrümpelungen, Gratisangebot, Fa. 089/14340643 Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 Umzüge/ Entrümpelungen jeder Art, alles incl. T. 089/7559097 HIN & WEG Entrümpelungen/Umzüge, sauber, günstig&flott! ab 15,- €, ( 089/35464545 Sperrmüll-Express Tel. 14304052 Fa. RASCH & RAUS! Entrümpeln ab 14,00,-€ ( 089/74567670 Umzüge-Entrümpelungen: www.möbeltaxi-münchen.com, Tel. 0176/92802601

Parkett verlegen/schleifen, Treppen renov./schl., schnellgünstig-sauber, T. 0171/4535758

Dienstleistungen

Maler: Whg. 50m²/weiss/280,- € Tür 50,- € Tapez., 0176/30418048

Entrümple a.kl.Menge 55135860 Wohnungsauflösung, Sperrmüllabfuhr auch HEUTE! 51 50 62 30

Balkon- u. Terrassensanierung, Facharbeiter( 0171/2719037

ComputerHilfe 089/54639988 PC-Hilfe - Vorort-Service - Lösung aller Computerprobl., Reparatur u. eig. Fertigung, techn. Beratung, kompetent und preiswert, Mo-Sa. 8-22 h, Tel. 089/95720653 Löse jedes PC - Problem, auch Neuinstallation ( 0177/5809018 APPLE - SERVICE * BERATUNG * SCHULUNGT0152-55771314

Seniorenbetreuung Liebevolle KS / Altenpflegerin übernimmt Seniorenbetreuung u. Medi.Pflege. ( 0151/12475429

Entrümpelung Entrümple, Sofort, Billig 99886830 Entrümple a.kl.Mengen 72625952 Entrümple Whg, Keller, Speicher sofort & billig Fa. 089-51 50 60 88 Entrümplung jeglicher ART! auch HEUTE! preisw. 92 79 29 46 1A Entrümpelungen zu fairen Preisen. Wir entrümpeln alles besenrein. Verwertb. wird angerechnet. Beratung & Besichtig. kostenlos Fa. Winklmaier 089/45461411 !Entrümpelung, Haushaltsauflösung! Sauber, preiswert & zuverlässig! Ab 14,-€, T.74567670 !

Parkett schleifen, versiegeln ab 12,- €, Mei.Fa. T. 0171/9006783 Malermeister Tel. 089/14002773 Ausführung sämtlicher Malerarbeiten. Renovierung, Fassaden, dekorative Wohngestaltung. Malerbetrieb Christian Scheller T.08165/601446 o. Malerbetrieb.Scheller@t-online.de Malermeister hat Termine frei. Günstig ! ( 089/6802341 Maler günstig ( 0152/02975191 Polnische Fach-Firma Renov.A-Z günstig/zuverl. T. 0151/22602870 Parkettschleifen, Fachfirma, Tel. 0171/2719037 Terrassenbau, Pflasterarb. Dachbegrünung ( 0160/4037518

Handwerker

Hausmeister-Baumfällarbeiten ( 0160/99196307

Platten, Pflaster im Ber. d. Gartenanl. legen Fa. Tel. 089-82088333 Bayerischer Fliesenleger zuverlässig & günstig ( 08124/443449 Kl. Malerfirma T. 089/31402690

Laminat verl. ( 0152/02975191

Dachdecker Herrmann, gute Arbeit, faire Preise und freie Termine! ( 0171/4433555 Deutsche Handwerker bei Umbauten & Renovierungen, 24 h Service. ( 0173-9463138

Kaufgesuche Kaufe Bücher, Grafiken & Gemälde: Antiquariat Riepenhausen Tel. 57955623 oder 0179/5236551 Su. alles von Märklin, zahle faire Preise! Tel. 089/57084349 Kaufe Gemälde, Figuren aller Art. Bibliotheken,antike Möbel, Silber, Porzellan,Tel. 089/8634706 Kaufe Zinn aller Art: Krüge, Teller, Becher, etc., Mit seriöser Abwicklung, T. : 0177/3341287 Fam. J. Franz kauft: Versilberte Bestecke, Modeschmuck, Zinn. ( 0171/5430392 Suche Modelleisenbahn Zubehör, ( 08152/981205

und

Bücher, Grafik & Gemälde kauft Antiquariat Völkel 089/52304439 od. 0160/5281190

Firma übernimmt Asphaltierungen, Pflasterungen u. Gartenbauarbeiten, ( 0171/6700003 www.parkett-broker.de Umbauten u. Renovierungen, Badrenovierungen von A-Z Parett und Treppen schleifen. www.geigerffb.deFa. Geiger, ( 08142/650664

Entrümpelung / Geschäftsauflösungen aller Art ( 0175/2458830 oder 0160/8077060

**Renovierungsdiscounter** Billiger geht nicht! 0177/5350407

**Entrümpelungsdiscounter** Billiger gehts nicht! 0177/5350407

Kellersanier., Riss-Verpressung, Fach-Fa., T. 0171/2719037

Kaufe alte Pelze, Schallplatten, Römergläser, Bleikristalle, Näh-u. Schreibmasch. Lous Vuitton u. MCM Taschen u. Koffer, Cartier Feuerzeuge u. Kugelschreiber, Schmuck&Uhren, Silber+vers. Bestecke Münzen. 0157/84645396

*Frühlings Aktion*

$ Pelz-Ankauf $ Wir kaufen Ihre guterhaltenen Pelze und zahlen 300-6000 € in BAR. Ankauf von Schmuck, Ringen, Armbänder, Ketten, Broschen, Uhren, Münzen, Alt- u. Bruchgold von gesamten Erbnachlässen, Sammlungen, Möbel, Gemälden, Antiquitäten, usw. Kostenlose Beratung & Wertschätzung Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Fa. Jakob

Tel. 089-95 40 60 13 Kaufe Damen/Herrenbekleidung, Abendgarderobe/Lederjacken/ Trachtenkleidung 0178/5001354 Privat kauft Zinn, Porzellan, Jagdschmuck, Münzen, Militaria, Uhren, Besteck, Fotoapp., - zahle bar & fair - ( 0152/52660831 Su. Münzen-Trachtenkld.- Schreibmasch.*Pelzkrag. 0157/79079675 Kaufe Pelzmäntel, Jacken, Mützen jeglicher Art von Uhren (auch defekt) Tel. 0157/89402908 Priv. kauft Pelze, Leder, Möbel Teppiche, Bilder auch kompl. Nachlässe u. Auflösungen. Fam. Kunz 0162/7502405 Altes ital. Rennrad mit Stahlrahmen u. SAXOPHONder Marke Selmer od. ähnliches gesucht. ( 0152/56128019 Seriöse Firma sucht: Zinn, Charivari, Münzen, Trachtenschmuck, Spazierstöcke, Militärorden. Tel. 089/54356546 od. 0178/9168783 Suche Damenschmuck wie z.B. Halskette, Armband, etc., zahle bis 2500,-€ bar, Herr Freiwald, Tel. 0176/31501631 Kaufe! Sammlerpuppen, Bücher, Handarbeiten, Trachten u. Uhren Hr. Hartmann 01520/3087626


Landkreis-Anzeiger – Verschiedenes/Kfz-Anzeigen

Sa., 25. Mai 2013

Verschiedenes Grüß Gott liebe Leser. Ich su. Pelze, Nähmaschinen, Porzellan, Bilder u. Schmuck zu Höchstpreisen. Einfach anruf. 0152/02469567 Altes Bowle-Service u. Wandbehang gesucht. ( 0177/5409668 Suche ältere Nähmaschine sowie ältere Schreibmaschine, Tel. 0157/37010849 Hallo liebe Leser!!! Ich kaufe Damen-und Herrenbekleidung von Kopf bis Fuß (Gerne Designerkleidung) und Accessoires zu guten und fairen Preisen. Ich freue mich über jedes Angebot. Einfach mal anrufen. ( 0152/02469567

Erotik

Wir holen gut erhal. Möbel kostenlos ab, ( 089/586638

Netter Er 33 attr. + diskr. su. Da.f. perf.erot.Treffen 015166967059 kfI ER, 183 cm für die einsame, unausgelastete Dame, ab ca. 55, ( 0174-3218039

3 Kommoden Schreinerarbeit 175/75/60 / Selbstabholer ( 089/21665439

Verschiedenes Malen-lack. preisw.089/63287950 Entrümpelungshilfe,01707071798 Entrümpelung/Dienstleistungen, privat/gew. Tel. 0160/94662100 Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 Bodenbeläge, Verkauf&Verlegen v. Böden jd. Art, 08765/1355 Gartenneuanlagen u. Umgestaltung, Plattenverl., Baggerarbeiten , Zaunbau , ( 0170/7071798

Nachhilfe in Mathe/Physik/Chemie/Franz./Engl. ( 089/32422044

Gartenbau Bäume fällen a. schwierige Abfuhr, Wurzelstöcke ausfräsen, Pflasterarb., Fa. H. Gruber ( 0894704233, www.baum-faellen.de Baumpflege und Baumfällung nur vom Profi! ( 0176/84413892 Gartengestaltung & Pflege, Baumfällung&Schnitt T.36101138 Hecken- & Strauchschnitt * Holzzäune streichen * Terrass.reinig.* Platten/Pflasterverl. 0171/8067770

Geschäftsverbindungen PKV-Kunden zahlen zu viel: Gleiche Leistung und Beitrag senken, auch bei Krankheit und im Alter ( 089/230695111 oder www.honorarberatung-pkv.de

Englischnachhilfe v. pensionierter Gymnasiallehrerin. T.3001128 Gesangsunterricht ( 089/366615 Nachhilfe Mathe/Physik/Chemie bis z.Abi. Nachprüfung, Vorber. Übertritte, FOS, Hausbes. o. Zuschlag. T.8340540 od. 3614551 Musikzentrum Tonart 44499270

Wohnungsauflösungen

Gesang u. Stimmreha,89311841

Entrümpelung aller Art (Renovierungsarb. mögl.) 0174/3261668

w w w. d r u m m e r s - f o c u s . d e Schlagzeugschule 089/2729240

Gesundheit

Musikunterrichtsstudio Mü.Nord, neue Kurse, Tel. 31221417

Mobiler Fußpflegeservice - Tel. 089/94405559, weitere Infos: www.barfuss-fusspflege.com

Mathe, Physik, Chemie mit viel Geduld und Erfahrung von Gymnasiallehrer, ( 089/2609557 Klavierunterr. ( 089/31813955

Geldmarkt SCHNELLKREDIT bis 50.000€ für Arbeitnehmer und Beamte ab eff. Jahreszins von 4,4%, z.B. 5000€ für mtl. Rate 60€ oder 20.000€ für mtl. Rate 240€. ( 089/45249227 oder info@echtwerte.info

Tiermarkt Schwarzer Kater vermisst !!! sehr gross, lang, 17J. alt, seit So. 12.5. in Lohhof, USH, Bezirksstr., ( 0176/64930765

Zu verschenken 1 Kto. Flohmarkt Ware 14838314

Veranstaltungen Yogakurse im Hasenbergl, Infos: www.govinda-yoga.de

Kosmetik Friseurheimservice 089/772799 Long-Time-Liner Schulungscenter sucht Modelle! Sowohl für dauerhaftes Make-up als auch für kaschierende und CamouflagePigmentierung zum attraktiven Modellpreis. Tel. 089/225200 Gründl.Tiefenreinigung* MassageMikrodermabrasion*01728518753

• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um

– – – – – – – – – – –

Kfz-Anzeigen Mazda Meine „kleine Nussschale“ (Mazda MX5) 1,8 l, 126 PS, Bj. 08, silber m.br. Verdeck u. Leder sucht neues Zuhause! cs. 75’km, Preis: 10.999.- € (TÜV, Insp. neu) ( 0174/5794402

KFZ-Ankauf www.kaufe-jedes-auto.eu Sofort Bargeld. ( 0177/2064584

Wohnwägen / Wohnmobile Kaufe Wohnmobile03944/36160 www.wohnmobilcenter-aw.de

Reifen

Garagen

TG Duplex / oben, Zwillingstr. 2, € 40,- €, Tel. 089/7147912 TG-Platz, Hugo-Troendle-Str. 35, Moosach, 65,-€, Tel. 089/1496205

www.icu-net.de

– – –

4 SR Alu/Conti Cont. 5 für Ford neuw. 8 mm, VB 360€ T.1501541 o. 0151/56146690

Vermiete / Verkaufe TG-Platz, Erwinvon-Steinbach-Weg 27( 0176/142 71 520

Bekanntschaften Er sucht Sie, ( 0176-56308400 Alois, 70+/1,78, verw., HNO-Arzt i.R., su. sympath. Freizeitpartnerin. Gratisruf: 0800-5701570, AG.60+ Maikäfer (45) su. flotte Biene für erot. Abenteuer u. Clubbesuche. SMS 0176-88245463

Top-Nachhilfe - Hausbesuch - alle Fächer - 11 €/Std. - keine Mindeststd. - k. Vertrag, 122219749

Baubergerstr. 14, 80992 Mü., Garage € 75.-, ( 0170/9641360 helmutschuster@gmx.de

„Erstklassiger Druckservice zum attraktiven Internetpreis.“

„Inklusiv-PreisGarantie“

Unterricht Unterricht für klassische Gitarre, Liedbegleitung 0176-20310299

Wahrsagen privat T.089/2015135

Made in Bayern

Damenfahrrad, Gr. 28, blau, gut erhalten, 50,-€, Tel. 089/3191908

Modelle/Kavaliere

Esoterik/Beratungen

Die Internet-Druckerei

Verkäufe

Brennholz Buche in Paletten gestapelt!!! + Lieferung ab 95 €/pro Ster. Tel. 0173/8101734

Nette Maus bes. 0162/6273094

Zeit und Lust Menschen in Ihrer Nähe zu helfen? Sie sind flexibel, freundlich u. zuverlässig und möchten etwas Geld nebenher verdienen? Werden Sie Helfer/In! Jetzt kostenlos registrieren unter: www.zimply.de Su. Gartenarb., ( 01577/572542 Fliesen + Fugen, 0179/8236704 Klavier wg. Umzug zu verk., 1150 €, ( 0172/9730807 Nette Gastmütter (MVG-Ber.) zur Unterbringung Juli u./o. Aug. v. ju. int. Deutschlernern gg. g. Bez. ges. EF Institut, Tel. 089/23119051

Loewenflyer.de

Luchs-Pelzjacke, Gr. 38, neuwertig, VB, Tel. 089/3191908 Buchenbriketts & Brennholz, Lieferung mögl. Fa. 0171/8589504

25

– – –

Flyer Visitenkarten Complimentcards Briefblätter Briefhüllen PSO-Proofs Präsentationsmappen Aufkleber Postkarten Plakate / Poster Geheftete Broschüren / Kataloge Loseblattsammlungen Wire-O-Bindungen Plots / Plakate / Poster auf Papier und BackliteFolie in Kleinauflagen Aufkleber Ordner / Ringbücher Blöcke

www.loewenflyer.de


Landkreis-Anzeiger – Sportmosaik

Sa., 25. Mai 2013

27

Sportmosaik des SV Lohhof

Geschäftsstelle: Bezirksstraße 27, 85716 Unterschleißheim

Fliesenfachbetrieb • Komplettsanierung • Fliesenarbeiten • Maurer- und Verputzarbeiten

Telefon 0 89 / 3 10 15 90 Fax 0 89 / 3 10 09 699 Montag – Freitag von 9.00 – 11.00 Uhr, Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr

Im Schilf 8 • 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/35 38 98 45 • Mobil: 01 74/24 36 874 fliesen-hempel@web.de

LEICHATHLETIK

Offene Kreismeisterschaften in Neufahrn Noah Kotwan (U18) vom SV Lohhof bestätigt bei den Offenen Kreismeisterschaften am 11.05.2013 seine gute Form mit einem 3. Platz im Weitsprung mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 5,54m. Auch im Sprint Offenen Kreismeisterüber 100m konnte er seine perschaften in Neufahrn, sönliche Bestleistung vom verNoah Kotwan gangenen Wochenende mit 12,68 Sekunden einstellen. Man darf gespannt sein, was Kotwan im Laufe der Saison noch alles zu leisten vermag. Henry Halbig TURNEN

Furioser Auftakt für die Lohhofer Rhönradturner Gleich dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze holten die Schützlinge von Tanja Böhme und Annick Fertig beim ersten Wettkampf der Münchner Runde in Bad Tölz. Außerdem sicherten sich die acht Lohhofer Starter durch ihre starken Leistungen auch den Sieg in der Gesamtwertung. „Besser hätte der Wettkampfauftakt für uns kaum sein können“, freute sich Böhme über den Erfolg ihrer Schützlinge. Stefanie Peisker (Jahrgang 2002) und Jana Haier (2001) überzeugten in ihren Altersklassen und gewannen souverän, nachdem sie sowohl in der Pflicht als auch in der Kür die besten Noten holten. Julia Kaun (2002) holte in ihrer Altersklasse die Silbermedaille. Die dritte Goldmedaille für den SVL holte Simon Schmid im Dreikampf der Bundesklasseturner. In den Disziplinen Geradeaus-Turnen, Sprung und Spirale sicherte er sich mit 20,6 Punkten den haushohen Sieg. Bei ihrem ersten Wettkampf in der Anfängerklasse überzeugten Ellen Redel und Victoryia Tetko auf den Plätzen zwei und drei. Redel verpasste dabei nur hauchdünn den obersten Podestrang, landete aber auch ang nur knapp vor ihrer Teamkollegin.

Abschied für Stefan Frisch Er wolle kämpfen, für sich, für seine Familie, für den Verein. Mit diesen Worten stellte sich Stefan Frisch Anfang März zur Wiederwahl als Vorsitzender der Turnabteilung des SV Lohhof. Doch den Kampf gegen den Krebs konnte Frisch nicht gewinnen – am 11. Mai 2013 verstarb der gebürtige Mittelfranke im Alter von 43 Jahren. „Wir sind in tiefer Trauer um einen beliebten Sportfreund, einen engagierten und verantwortungsbewussten Übungs- und Abteilungsleiter“, schreibt der SVL auf seiner Homepage und bedankt sich bei einem Menschen, der „immer mit Sachlichkeit und einem fundierten Wissen begeisterte“. Seit 2007 stellte Frisch als Abteilungsleiter die Weichen für die SVL-Turner, bewegte viel und bekam viel zurück - vor allem in schwierigen Zeiten. Davon gab es in den vergangenen Wochen und Monaten leider viel zu viele, nachdem Frisch im Oktober 2012 von der Diagnose Krebs überrascht wurde. Es folgten zahlreiche Arztbesuche, Behandlungen und Krankenhausaufenthalt. Aber gerade in diesen schwierigen Momenten waren es, neben seiner Frau Beate und seinen drei Töchtern, die Erfolge der Turner und die Freundschaften im Verein,

Die Turnabteilung des SV Lohhof trauert um

Stefan Frisch Der Abteilungsleiter hat am Sa., 11. Mai 2013 den Kampf gegen den Krebs verloren – er wurde nur 43 Jahre alt. die ihm Kraft und Hoffnung gaben, wie er bei der Abteilungsversammlung im März betonte. Das Turnen lag Frisch schon am Herzen, bevor er 1999 nach Unterschleißheim zog und sich dort dem SV Lohhof anschloss. Schon in seiner fränkischen Heimat im Kreis Fürth begeisterte er sich für den Sport und arbeitete im Verein. Nach seinem Umzug engagierte er sich beim SV Lohhof, seit 2001 als Jugendleiter des Gesamtvereins und dann als Abteilungsleiter der Turner. Auch als Übungsleiter stand Frisch mehrmals die Woche in der Halle, brachte zahlreichen Kindern das Turnen bei und sammelte mit den jüngsten Lohhofern zahlreiche Medaillen und Pokale. Zum 50-jährigen Bestehen der Turnabteilung und 75-jährigen Vereinsjubiläum stellte Frisch im Jahr 2005 fast im Alleingang das Gauturnfest auf die Beine, an dem 40 Vereine mit mehr als 900 Turnern an Wettkampfstätten in ganz Unterschleißheim teilnahmen. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die Weihe der rot-weißen Fahnen, mit denen die Lohhofer seither den alljährlichen Volksfestumzug schmücken. Frisch pflegte das Vereinswesen, unter ihm blühte die Gemeinschaft in der Turnabteilung auf. Die Übungsleiter trafen sich zu jährlichen Ausflügen, zum Skifahren zur Vereinsmeisterschaft, auf dem Volksfest und bei Turnfesten in ganz Deutschland – Frisch war immer mittendrin. Auch die Marke von 2000 Mitgliedern wurde unter Frischs Führung geknackt. „Das zeigt, dass die vielen Kleinigkeiten, die Stefan angestoßen und auch umgesetzt hat, Früchte getragen haben“, sagt Heinz Frey, ehemaliger Schatzmeister der Turner und langjähriger Freund. Frisch setzte sich immer für den Verein ein, auch wenn er als Ingenieur im vergangenen Jahr in ganz Europa unterwegs war und nur wenig Zeit hatte. „Er war beruflich voll eingespannt und trotzdem immer für den Sport und die Turner zur Stelle“, berichtet Frey. Daran änderte auch die schreckliche Diagnose nichts, denn selbst vom Krankenbett aus stand Frisch per Email in ständigem Kontakt mit seinen Vorstandkollegen und leitete so die Geschicke des Vereins. Die Mitglieder dankten es ihrem Abteilungsleiter und bestätigten ihn vor zwei Monaten im Amt, nachdem er ihnen in einer rührenden Rede offen von seiner Krankheit berichtet hatte. Er wolle sein Leben zurück, sagte er damals. Doch leider ging seine vierte Amtsperiode viel zu schnell zu Ende. Trotzdem hatte Frisch kurz vor seinem Tod glückliche Tage. Zum Beispiel einige Spaziergänge im Nymphenburger Schlosspark mit Freunden und seiner Familie, aber vor allem die Erstkommunion seiner neunjährigen Zwillinge – ein Erlebnis, das er nach hartem Kampf eine Woche ang vor seinem Tod noch erleben durfte. JUDO

Erfolgreiche Meisterschaft für Lohhofer Karate-Verein Nach nun drei Jahren durfte das Dojo EDO wieder am 20. April 2013 den traditionellen Nagai-Cup mit Nachwuchsmeisterschaften des Verbandes Shotokan Karate International Deutschland e. V. unter der Schirmherrschaft von Bundestrainer Akio Nagai Shihan (8. Dan) ausrichten. Insgesamt 180 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich folgten der Einladung und ermöglichten hochwertige und spannende Wettkämpfe in den Kategorien Kata (Form) und Kumite (Freikampf). Zahlreiche Karateka des Dojo EDOs gingen motiviert und konzentriert in die Meisterschaft, sodass folgende Platzierungen letztlich erreicht werden konnten. Bei den Nachwuchsmeisterschaften, das sind alle Kinder und

Wer sich selbst am Karate versuchen möchte, ist stets willkommen. Das regelmäßige Training findet jeweils montags und donnerstags um 19:30 Uhr in der Nelkenstraße 28 in Unterschleißheim statt. Informationen sind unter www.karatedojo-edo.de zu entnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Erwachsene vom Gelbgurt bis zum Braungurt, belegte Thomas Wotke den 3. Platz in Kumite, Bernhard Funk den 2. Platz in Kata und Max Müller den 1. Platz in Kata. Zudem konnten Bernhard Funk, Max Müller und Daniel Limper einen 3. Platz im Kumite Team für das Lohhofer Dojo Edo verbuchen. Nicole Grunewald, auch bei dem Nagai Cup (Braun- und Schwarzgurte) startend, erreichte hier einen wundervollen 3. Platz im Kumite (FreiDaniel Limper kampf).

FUSSBALL

Heimsieg gegen Feldmoching II Mit einem 5:1 (2:1)-Heimsieg gegen Feldmoching II hat sich der SV Lohhof von seinen Fans und auch von Kapitän Christoph Loy verabschiedet. Vor 200 Zuschauern ließ der Meister der Kreisliga München 1 keinen Zweifel an seiner Favoritenstellung gegen das Tabellenschlusslicht. Dennoch ließ ein Tor zunächst auf sich warten. Nach zahlreichen Möglichkeiten erlöste Michael Huber den SVL schließlich in der 26. Minute nach starker Vorarbeit von Daniel Suck. Doch wie aus dem Nichts kam Feldmoching zurück. Einen Konter verwerteten die Gäste zum Ausgleich (30.). Drei Minuten später war es abermals Huber, der sich im Fünfmeterraum zunächst gegen zwei Verteidiger durchsetzte und mit seinem 14. Saisontor die erneute Führung herstellte. In Durchgang zwei verwaltete Lohhof das Resultat, ohne weitere Chancen zu kreieren. Feldmoching blieb blass. Rechtsaußen Stephan Hörr war es schließlich, der mit dem 3:1 für die Entscheidung sorgte. Er verwandelte eine herrliche Kombination und traf zum wohl schönsten SVL-Tor in dieser Spielzeit (65.). Der Rest war Formsache – emotional wurde es jedoch noch: Christoph Loy, der seine Karriere beenden wird, wurde in seinem letzten Heimspiel für den Verein gefeiert. Der langjährige Kapitän der SVL-Elf, der schon im LohhofHemd auf die Welt kam, und seither das Trikot nicht einmal wechselte, wurde in der 70. Minute ausgewechselt. Die Kollegen standen Spalier und beklatschten den 29-jährigen Innenverteidiger. In der Endphase der Partie verwöhnten die Lohhofer ihre Fans, die dem freien Eintritt und den 200 Liter Freibier gefolgt waren, noch ein wenig. Thomas Schrey markierte in der 85. Minute das vierte Tor und Kunstschütze Willi Saiger setze per Freistoß den Schlusspunkt (90.). Die Sause konnte beginnen. Beim Edel-Kroaten am Ort feierten die Kicker zurecht bis in die frühen Morgenstunden.

Klarer Sieg im Spitzenspiel für den SV Lohhof 2 Am vorletzten Spieltag war beim Meister der Tabellenzweite und ebenfalls bereits feststehende Aufsteiger TSV Altomünster 2 zu Gast. Auch wenn es in diesem Spiel eigentlich um nichts mehr ging, merkte man den Hausherren an, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Denn die Gäste sind das einzige Team, das den SV Lohhof 2 bisher schlagen konnten. Das wollten die Hausherren nicht auf sich sitzen lassen und sich für die einzige Saisonniederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Der SVL 2 agierte konzentriert und stand eng am Mann, so dass den Spielern aus Altomünster nicht viel Platz und Zeit blieb. 2-mal jedoch musste der Keeper vom SVL in höchster Not bravourös klären, um sein Team auf Spur zu halten. Ansonsten konnten sich die Gäste nicht entscheidend durchsetzen und der SV Lohhof gewann verdient mit 4:1. Auf ein Wiedersehen in der A-Klasse. Maxi Kettenbach



Lohhofer & Landkreis Anzeiger 21