Page 1

Ver SPIELZEIT 2013/2014 ans talt ung en

FORUM UNTERSCHLEISSHEIM

Jahrgang 59 · Nummer 12 Ausgabe Nord-Ost · 22. März 2014

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Landkreis-Anzeiger GmbH · Einsteinstr. 4 · 85716 Unterschleißheim/Lohhof · Anzeigenannahme: Tel. (0 89) 3218 40-0 · Fax (0 89) 3171176 · 59. Jahrgang Nr. 12 · 22.03.2014 Verbreitet im nördlichen Landkreis München, im südlichen Landkreis Freising und im östlichen Landkreis Dachau · Gesamtauflage 36 525 · Erscheint wöchentlich


Loewenflyer.de Made in Bayern

Die Internet-Druckerei

n o i t k a r e 4 1 d 0 2 n Soistet bis 31. März befr

Flyer 100 x 210 mm 135 g / BD matt 4/4-farbig 1000 Stück

29,– €

netto

34,51 € brutto

www.loewenflyer.de


Ver SPIELZEIT 2013/2014 ans talt ung en

FORUM UNTERSCHLEISSHEIM

Jahrgang 59 · Nummer 12 Ausgabe Nord-Ost · 22. März 2014

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Landkreis-Anzeiger GmbH · Einsteinstr. 4 · 85716 Unterschleißheim/Lohhof · Anzeigenannahme: Tel. (0 89) 3218 40-0 · Fax (0 89) 3171176 · 59. Jahrgang Nr. 12 · 22.03.2014 Verbreitet im nördlichen Landkreis München, im südlichen Landkreis Freising und im östlichen Landkreis Dachau · Gesamtauflage 36 525 · Erscheint wöchentlich

Danke für Ihr Vertrauen! Gratulieren darf ich auch unseren CSU-Stadträtinnen und Stadträten zu ihrem Wiedereinzug und unseren vier neuen Stadträten zur Wahl. Es ist schön, dass Sie, liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer diesen vier neuen und jungen Leuten Ihre Stimme gegeben haben.

NIKE Dämpfung Damen-Runningschuh „Acamas“ statt 109,95

Verlängerung bis 29. März

NIKE Dämpfung Herren-Runningschuh „Acamas“ statt 109,95

69,95 € 69,95 €

Inh. Robert Wackerl, Landshuter Straße 20-22 85716 Unterschleißheim, Tel. 089/321529-25, Fax: -26 www.sportin.info

Nur noch 3 Wochen bis zum Osterlauf!

breiteste Vertrauensbeweis. Dieses Vertrauen ehrt mich und ich werde auch weiterhin die Interessen Unterschleißheims mit aller Kraft vorantreiben. Auch einen herzlichen Dank darf ich im Namen meiner Frau Monika aussprechen, die sich sehr über das Ergebnis gefreut hat.

Die CSU ist wieder stärkste Kraft im Unterschleißheimer Stadtrat und so kann sie die erfolgreiche Politik, die in den letzten 25 Jahren in Unterschleißheim viel Positives ermöglicht hat, zum Wohle unserer Stadt fortsetzen. Auch auf Kreisebene ist die CSU wieder stärkste Kraft und konnte ihr Ergebnis sogar ausbauen, dies ist eine Bestätigung langjähriger erfolgreicher Politik. Für die CSU Unterschleißheim wurden folgende 3 Kandidatinnen und Kandidaten, auch dank Ihrer Stimme, in den Kreistag gewählt:

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, für Ihr großes Vertrauen bei der Kreistagswahl vergangenen Sonntag darf ich mich recht herzlich bei Ihnen bedanken. Sie haben mich mit 7.590 Stimmen gewählt, das ist mit Abstand und parteiübergreifend der

Rolf Zeitler mit 55.858 Stimmen von Platz 30 auf 13, Lorena Allwein mit 55.355 Stimmen von Platz 6 auf 16 und Brigitte Weinzierl mit 51.991 von Platz 32 auf 28. Herzlichen Dank für dieses Vertrauen, wir werden Sie nicht enttäuschen.


4

Sa., 22. März 2014

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Eine große Bitte haben wir an Sie, liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer:

Sport, Spiel, Spaß, Sprache

Übergangsklassen kommen ins Planet ‚O‘

Schenken Sie am 30. März in der Stichwahl Ihr Vertrauen Christoph Göbel,

20. Lohhofer Osterlauf am 12. April „Romane“ könnte ich über das schreiben, was ich in zwanzig Jahren Lohhofer Osterlauf erlebt habe. Einen Osterlauf-„Krimi“ sollte man vielleicht einmal schreiben und die „Besten Geschichten“ werden immer wieder erzählt. Ein paar davon wurden gleich dem neuen Cen-

Florian Glötzl, Stefan Schneiders, Maria Greindl und Eduard Schwebler

Mittagstisch ab 5.90 € Montag – Samstag

11:00 – 14:30 Uhr

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag

11:00 – 23:00 Uhr

Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim Tel. 089 / 39 29 04 59

Gutschein in Höhe von 10,- €* für 2 Personen

unserem bisherigen stellvertretenden Landrat im Kreistag, er ist unser erfahrener CSU-Kandidat. Er hat die Kompetenz, schließlich ist er seit 2003 Bürgermeister und seit 2008 stellvertretender Landrat. Außerdem ist er junger Familienvater und einer der sympathischsten und aktivsten Kandidaten, die ich je erlebt habe. Gehen Sie bitte am 30. März zur Wahl, nehmen Sie sich die Zeit oder machen Sie Briefwahl, motivieren Sie Ihr Umfeld, wählen zu gehen! Herzliche Grüße Rolf Zeitler, Altbürgermeister und Ehrenbürger Unterschleißheims

* nur gültig in Verbindung mit einer Essensbestellung (Speisekarte Nr. 60 – 103) am Abend und bis zum 21. April 2014. Ausgeschlossen sind die Weinfeste!

termanager des iazKaufland, Florian Glötzl und Maria Greindl von der gleichnamigen Buchhandlung im iaz, erzählt. Eduard Schwebler hat zugehört und zustimmend genickt, da er all die Begebenheiten und Ereignisse bei allen Osterläufen persönlich miterlebt hat. Am 12. April 2014 um 15.00 Uhr fällt der Startschuss zum 20. Lohhofer Osterlauf, dann geht es wie immer mit dem 10 Kilometerlauf los. Um 16.15 Uhr wird der Schülerlauf gestartet. Und um 18.00 Uhr beginnt pünktlich die Siegerehrung im Festsaal des Bürgerhauses. Dann freuen sich die Besten des Laufes und die Schulklassen mit den meisten Teilnehmern im Ziel, wenn ihnen Florian Glötzl im Namen des iazKaufland die verdienten Geldpreise überreicht. Anmelden kann sich noch jeder. Alle Informationen zum Lauf findet man in den Läden im iaz und natürlich auch in der Buchhandlung Greindl. Und vielleicht findet man dort auch noch das passende Buch. Axel Schröter

Oberschleißheim – Die Mobile Jugendarbeit der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ betreut ab März jeden Freitag die Kinder aus Syrien, Myanmar, Bosnien-Herzegowina und Afghanistan, die momentan in der Jugendbegegnungsstätte am Tower leben und die Übergangsklassen der Berglwaldschule in Oberschleißheim besuchen. Beim ersten Besuch am 14. März kochten die Pädagogen mit den Mädchen und Jungen eine große Portion Nudeln mit Tomaten-Paprikasoße und zum Nachtisch Schoko- und Vanillepudding. Nach dem gemeinsamen Essen konnten sich die Kinder und Jugendlichen am Billardtisch, beim Kickern, Spickern und Playstation spielen sowie beim Discofußball austoben und das Jugendzentrum erkunden. Im Anschluss wurden und werden die Schüler von den Pädagogen der Hausaufgabenhilfe „Lern mit!“ bei ihren Hausaufgaben und dem Erlernen der deutschen Sprache unterstützt, wobei immer darauf geachtet wird, dass der Spaß am Lernen nicht zu kurz kommt. Das Team der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ freut sich über die neuen Besucher und heißt sie im Jugendzentrum herzlich willkommen. Alexandra Zeller


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 22. März 2014

Doppelsieg der Kunstradler gehakt, lief es an diesem Tag schon reibungsloser. Mit neuer Bestleistung blieben im 2er der Junioren Stefanie Dietrich und Robert Schmidt mit 128,65 ausgefahrenen Punkten unangefochten an der Spitze und durften ebenfalls einen Goldpokal in Empfang nehmen. Der JuniorinnenZweier mit Pia Seidel und Lea Andexlinger legte zu ihrer super Leistung bei den Oberbayerischen Meisterschaften noch eins drauf und steigerte die Bestmarke nochmal um fast 14 Zähler auf 113,17 ausgefahrene Punkte. Nur kleine Unsicherheiten und einen kurzen Tipser sahen die kritischen Kampfrichter bei Melanie Dietrich. In einem sehr starken Teilnehmerfeld der weiblichen SchülerinEST · bu RAT n NF

Gesamtnote GUT (1,8) · Institu tI

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und Klassen

ite Eltern swe b de

07 20

Einzelnachhilfe zu Hause

ng Augu agu st efr

Mit 7 Sportlern reisten die Schleißheimer Kunstradler zum Sonnenstuhl-Wein-Pokal in Randersacker an und kehrten mit 6 Podestplätzen zurück – eine sehenswerte Bilanz. Gleich mit einem Doppelsieg startete man in der Kategorie der 1er Schüler U15: Alexander Brandl legte einen heißen Reifen aufs Parket und verbesserte seine Bestleistung vom letzten Jahr gleich um mehr als 10 Zähler. Mit 71,92 ausgefahrenen Punkten konnte er seinen Vorsprung wahren und sich den Goldpokal sichern. Sein Vereinskamerad, Andreas Steger machte mit einer beachtlichen Kür und dem 2. Platz den Oberschleißheimer Erfolg perfekt. Kurze Zeit später traten beide im 2er der Schüler erneut vor die Kampfrichter. Auch hier meisterten sie ihre Sache prima: obwohl sie erst seit Herbst 2013 zusammen Kunstrad fahren, erkämpften sie sich bei ihrem ersten Wettkampf schon den 2. Rang, besser konnte der Start in die Saison für die beiden Schüler nicht sein. Die etwas älteren Aktiven des RSV Schleißheim spulten routiniert ihr Programm ab. Hatte es letztens noch an der einen oder anderen Stelle

5

ein neuer Vorstand für die nächsten 3 Jahre gewählt. Die bisherige 2. Schützenmeisterin Renate Kaempfel kandidiert nach 3 Jahren nicht mehr für das Amt, ebenso traten nicht mehr zur Wahl an, der 1. Feuerschützenreferent Thomas Pipp. Die neu gewählte 1. Jugendleiterin Gabi Zehrer trat gegen den amtierenden 1. Jugendleiter Stefan Löb an und gewann die Abstimmung. Die neu gewählte Pressereferentin Doris Clemente übernahm das Amt von Adelheid Seibold, die bisher zwei Ämter nämlich Schriftführerin und Pressereferentin ausübte. Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen aus der Vorstandschaft ausgeschiedenen Mitglieder sehr herzlich für die getane Arbeit und das große Engagement bedanken. Wir wünschen der neuen Vorstandschaft allzeit gutes Gelingen und viel Freude beim Ausüben ihres Ehrenamtes. A. Seibold

089 - 310 99 54 0 www.abacus-nachhilfe.de nen U15 konnte sie gleich 4 ihrer Mitstreiterinnen „überholen“ und den sehr guten 7. Rang im Endklassement einfahren. Am Ende des Tages hatten sich neben den Pokalen auch noch etliche Flaschen Traubensaft aus der unterfränkischen Region angesammelt, die jeder für einen Treppchenplatz als Kostprobe mit nach Hause nehmen durfte, der Frankenwein blieb für die volljährigen Fahrer reserviert. Doris Schmidt

Neuer Vorstand beim Schützenverein Eichenlaub Lohhof Bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Eichenlaub Lohhof am 15.03.2014 wurde

Liebe Leserinnen und Leser, um die Zuverlässigkeit der Verteilung des Landkreis Anzeigers zu verbessern, gab es einige Umstellungen im Verteilservice. Sollte es trotzdem mal bei Ihnen Probleme geben, liegt der Landkreis Anzeiger in Unterschleißheim an folgenden Stellen für Sie aus: Orterer Getränkemarkt – Landshuter Str. 18 | Allguth Tankstelle – Dieselstr. 4 | Metzgerei Reichlmayr – Lindenstr. 19 | Druck & Verlag Zimmermann – Einsteinstr. 4 | Landmetzgerei Geißinger – Lärchenstr. 26 Um die Verteilung des Landkreis Anzeigers ständig zu gewährleisten, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Bei Problemen wenden Sie sich bitte per Mail an r.schwaiger@zpvs.de oder per Telefon an S. Weber, 0 89/41 11 48 11 18

V. l.: 2. Schützenmeister Peter Hauers, 1. Feuerschützenreferent Martin Olczyk, 1. Damenleiterin Christa Máté, 1. Schützenmeister Anton Máté, 1. Schatzmeister Franz Gruber, 1. Schriftführerin Adelheid Seibold, 1. Jugendleiterin Gabi Zehrer, 1. Sportleiter Thomas Schwarzl


6

Sa., 22. März 2014

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

CSU wieder zur stärksten Fraktion im Unterschleißheimer Stadtrat gewählt

Auch künftig starke SPD-Fraktion im Stadtrat

Bitte verschenken Sie nicht Ihre Stimme. Bleiben Sie nicht zuhause. Sondern beteiligen Sie sich an der Demokratie. In vielen Teilen der Welt wird, für das Privileg zur Wahl gehen zu können, gekämpft. In seinem privaten Leben verzichtet auch niemand darauf, immer wieder eine Wahl treffen zu können! Dr. Friedrich Kiener, Fraktionsvorsitzender Stefan Krimmer, Ortsvorsitzender

14

2.– 4. Mai 2014

Liebe Unterschleißheimerinnen, liebe Unterschleißheimer, einen herzlichen Dank an alle, die uns am vergangenen Sonntag mit ihrer Stimme das Vertrauen ausgesprochen haben. Sie haben die CSU wieder zur stärksten Fraktion im Unterschleißheimer Stadtrat gewählt, alle unsere Stadträtinnen und Stadträte, die wieder angetreten sind, wurden von Ihnen bestätigt. Zusätzlich haben Sie vier neue CSU-Stadträte, darunter zwei Frauen, in den neuen Unterschleißheimer Stadtrat gewählt. Wir werden alles daran setzen, Ihr Vertrauen zu rechtfertigen und daran arbeiten Unterschleißheim als den lebenswerten Ort zu erhalten, der er heute ist und an den Stellen, an denen es notwendig ist, Dinge für Sie zu verbessern. Wie Sie das von der CSU zurecht erwarten und gewohnt sind, werden wir unser Wahlprogramm konsequent und verzögerungsfrei umsetzen und hoffen dabei auch auf die Kooperation der Stadträtinnen und Stadträte der anderen politischen Parteien sowie des Ersten Bürgermeisters. Es geht um Unterschleißheim und nicht um die Parteien, von daher hoffen wir bei unseren Projekten auf breiten Konsens. Eines liegt uns für die Zukunft besonders am Herzen: Anscheinend haben wir es nicht geschafft, die Mehrheit dazu zu bewegen, überhaupt zur Wahl zu gehen. Mit einer Wahlbeteiligung von etwas über 40 % muss man sich Gedanken machen, was wir anscheinend parteiübergreifend falsch gemacht haben. Dazu werden wir noch stärker in den Dialog mit allen Bürgerinnen und Bürgern gehen, denn eines unserer größten Ziele wird und muss es sein, dass sich wieder mehr Bürger für die Zukunft ihrer Stadt interessieren. An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei allen, die überhaupt zum Wählen gegangen sind, auch wenn sie einen anderen Wahlvorschlag geeigneter empfanden. Mit einer Bitte für die Stichwahl in zwei Wochen möchten wir schließen: Bitte gehen Sie am 30. März zur Wahl des Landrates. Im ebenfalls letzten Sonntag gewählten Kreistag ist die CSU genauso wie in Unterschleißheim zur stärksten Kraft geworden. Um auch auf Kreisebene christlich-soziale Politik für die Menschen zu stärken und den Landkreis so zu erhalten, wie wir ihn lieben, bitten wir Sie um Ihre Stimme für unseren Kandidaten, Christoph Göbel. Er ist als stellvertretender Landrat und 1. Bürgermeister ein Kommunalpolitiker durch und durch. Als junger Familienvater kennt er die Ängste und Nöte der Familien. Ferner möchte er die Dienstleistung im Landratsamt und das MVV-Nahverkehrssystem verbessern. Mit diesen Voraussetzungen ist Christoph Göbel der einzig richtige Kandidat, was auch sein Ergebnis in der Wahl zeigte, er hatte einen hohen Vorsprung vor seinen Wettbewerbern. Deshalb ist es jetzt wichtig, dass Sie alle ihm das Vertrauen schenken und auf jeden Fall zur Wahl gehen!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Wir sind schon dabei: • Baumarkt Lohhof GmbH • Brauerei Gasthaus Lohhof • ChannoineIn-Vita-Point, Margarethe Plaß • die mobile Fotofee – Christina Hanke • Dolce Hotels and Resorts • Druck & Verlag Zimmermann GmbH • FitnessHaus Unterschleißheim GmbH & Co KG • Funkenzauber • Hedwig Bauer – Ihr Repro-OfficeService-Partner • Hotel Alarun GmbH & Co. KG • Hotel am Schloßpark • Hotel Blauer Karpfen • IAZ Einkaufscenter Unterschleißheim • ICU e.V. • ITW GmbH, Gebäudetechnik

• Josef u. Thomas Bauer Ingenieurbüro GmbH • Kreissparkasse München-StarnbergEbersberg • LBS Bayrische Landesbausparkasse • Malermeister Marc Braun • Meißler - Reinigungsu. Gartentechnik • Möbelidee GmbH, München • Raiffeisenbank München Nord eG • Srisopha Thai Massagen • Stadt Unterschleißheim • Star Inn Hotels GmbH • Südwärme AG • Tupperware – Unterschleissheim • Victor’s Residenz-Hotel • Vision Aqua – lebendiges Wasser • Vorwerk Deutschland

Wo sind Sie? Wenige Plätze sind noch frei! Anmeldung unter Tel. 0172/8929212 oder info@uga-unterschleissheim.de www@uga-unterschleissheim.de

SCH UNTER

LEISS

HEIM

Nun haben Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger aus Unterschleißheim, am vergangenen Sonntag entschieden: Der Stadtrat, das politische Entscheidungsgremium für Unterschleißheim, wurde neu gewählt. Wie bisher wird die SPD auch im künftigen Stadtrat mit zehn Mandatsträgern vertreten sein. Eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt hat sich vor einem Jahr für die Politik der Transparenz und Bürgerbeteiligung entschieden. Mit Christoph Böck haben wir einen Bürgermeister mit Sachverstand, Offenheit und Bürgernähe gewählt. Sie haben jetzt die Weichen dafür gestellt, dass wir diesem Kurs auch weiterhin folgen können. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung! „Wir haben viel angepackt – Wir haben viel vor!“ Unter diesem Motto stand unser Wahlprogramm. Und diesem werden wir uns in den nächsten sechs Jahren verpflichtet fühlen. Wir haben Ihnen konkrete Angebote, aber keine hohlen Versprechungen gemacht und damit scheinen wir Ihre Zustimmung gefunden zu haben. Unterschleißheim steht gut da und damit dies so bleibt, werden wir als SPD im Unterschleißheimer Stadtrat sachorientierte Politik gestalten. Die notwendigen Mehrheiten hierfür suchen wir – wie bisher auch – im offenen Dialog mit allen im Stadtrat vertretenen Parteien. Und natürlich bleiben wir auch weiterhin mit unserem „Ohr“ so nah an Ihren Anliegen. Denn Bürgerbeteiligung und transparente Politik sind für uns keine hohlen Phrasen. Einen großen Wermutstropfen hat die Abstimmung am Wahlsonntag leider für uns alle gebracht: Die Wahlbeteiligung ist mit rund 41 Prozent erschreckend niedrig. Trotz eines, unseres Erachtens, recht fairen und weitgehend sachorientierten Wahlkampfes aller Beteiligten, ist es nicht gelungen, eine Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurne zu bringen. Dies macht uns wirklich Sorgen und wir alle sollten uns dafür stark machen, dass sich alle unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger so mit unserer Heimatstadt Unterschleißheim identifizieren, dass sie unsere Kommune aktiv mitgestalten und zumindest von ihrem Wahlrecht gebrauch machen. Für die Stichwahl am 30. März um das Amt der Landrätin / des Landrats im Landkreis München bitten wir Sie daher schon heute darum, zur Wahl zu gehen. Denn ganz wesentlich schlägt sich die Politik im Landkreis auch für uns hier vor Ort nieder. Und natürlich laden wir Sie ganz herzlich ein, in der Stichwahl für die SPD-Kandidatin Annette Ganssmüller-Maluche zu stimmen. Uli Piller, Vorsitzender SPD-Stadtratsfraktion Benjamin Straßer, Vorsitzender SPD-Ortsverein

Grundschule Oberschleißheim in der Parksiedlung

Schuleinschreibung Der Einschreibetermin für die Schulanfänger an der Grundschule Oberschleißheim, in der Parksiedlung, findet in diesem Jahr am Dienstag, 1. April 2014, von 13.00 bis 17.00 Uhr statt. Doris Schober


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 22. März 2014

Stichwahl:

Leserbrief

Spirkl und Kuchlbauer müssen noch mal ran (MF) – Es war ein spannender Zweikampf: Bei der Auszählung der 18 Oberschleißheimer Stimmbezirke (inklusive Briefwahl) lagen von Anfang an die Bürgermeisterkandidaten (Foto v.r.) Florian Spirkl (SPD) und Christian Kuchlbauer (FW) nah beieinander und es war klar: An einer Stichwahl kommen die beiden nicht vorbei. Mit 35,2 % hat sich Florian Spirkl einen Vorsprung von 151 Stimmen erarbeitet. Sein stärkster Mitbewerber Christian Kuchlbauer schaffte 31,96 %. Nun müssen sie bei der Stichwahl am 30. März noch mal ran. Beiden Kandidaten „war klar, dass keiner von uns die 50 % holt“. Und so starten sie motiviert und optimistisch in die nächste Wahlkampfrunde und wollen noch mal Gas geben. „Jetzt ist es die Aufgabe, alle Wähler nochmal zu motivieren“, sagte Christian Kuchlbauer voller Tatendrang. Auch

7

Florian Spirkl will „nochmal loslegen“, zumal es darum gehe, „auch in den anderen Lagern um Stimmen zu werben“. Die Enttäuschung bei den Bürgermeisterkandidaten der CSU und der Grünen hielt sich in Grenzen. Angelika Kühlewein (CSU) nahm ihre

gibts bei uns: OPTIK LOOP Brillen & Kontaktlinsen

LOHHOF

Bezirksstr. 38, 85716 Lohhof Telefon 31 77 04 03, www.lohhofoptik.de

20,29 % gefasst auf. Der Wahlkampf sei „eine tolle Zeit“ gewesen und sie habe viele Erfahrungen sammeln können. Mit dem neuen Bürgermeister wolle die CSU „gut zusammenarbeiten“. Gaby Hohenberger (Grüne) hatte bei einem Ergebnis von 12,55 % zwar mit etwas mehr Stimmen gerechnet, aber sie war vor allem „enttäuscht von der niedrigen Wahlbeteiligung.“ Nur 52,87 % der Wahlberechtigten hatten ihr Kreuz gemacht.

Tempo 30 in der Raiffeisenstraße Zum Bericht vom 15.03.14 zum Thema Tempo 30 und einseitiges Halteverbot in der Raiffeisenstraße folgende Gedanken: In diesem Artikel steht folgender Satz: „Beide Maßnahmen dienen dazu, das Verkehrsgeschehen so sicher wie möglich zu gestalten.“ So weit, so gut. Aber: Die Raiffeisenstraße wird seit jeher aufgrund ihrer Breite von sehr vielen Autofahrern nicht mit der zulässigen Geschwindigkeit befahren. Warum wird diese Sicherheit aufgrund des jetzt durch die Baustelle verursachten erhöhten Verkehrsaufkommens nur bis zur Kreuzung Lilienstraße gewährleistet und nicht durchgehend bis zum Münchner Ring? Hier befinden sich die Zufahrten von Grundschule, Kindergarten und SBZ.Ist diese Altersgruppe, die hier täglich ihren Schulweg zurücklegen muss, nicht schützenswert? Vielleicht ist ja der neu gewählte Stadtrat mutig genug, auch die jüngsten Bürger unserer Stadt zu schützen und ein grundsätzliches Tempo-30-Limit, das auch nach Beendigung der Baustelle vor der Schule Gültigkeit hat und eigentlich vor jeder Schule/jedem Kindergarten Pflicht sein sollte, durchzusetzen. Das hätte vielleicht auch den positiven Nebeneffekt, dass durch die verminderte Geschwindigkeit vielen Autofahrern die Fußgängerampel auffallen könnte, die ja doch hin und wieder „Rot“ anzeigt. Familie Nußbaum

IMPRESSUM Landkreis-Anzeiger GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim-Lohhof Telefon 0 89/ 32 18 40-0 Telefax 0 89/317 1176 info@landkreis-anzeiger.de Druck: Mayer & Söhne Druck- und Mediengruppe GmbH & Co. KG, Oberbernbacher Weg 7, 86551 Aichach Zurzeit ist Preisliste Nr. 67 gültig. Alle mit Namen gezeichneten Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und erscheinen ausschließlich unter dessen Verantwortung. Für alle übrigen Artikel ist im Sinne des Pressegesetzes Herr Peter Zimmermann, Einsteinstr. 4, 85716 Unterschleißheim, verantwortlich. – Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr, es erfolgt keine Rücksendung. © für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Gedruckt auf 100% Recyclingpapier. UNABHÄNGIG – ÜBERPARTEILICH

ABFLUSSPROBLEME??? l HOCHDRUCKREINIGEN ALTV-KAN UCHUNG l FRÄSEN S R E T N l DACHRINNENREINIGUNG U l WARTUNG ABFLUSS- U. KANALSERVICE WITZMANN

% 0 89/31744 88 u. 0 8165/59 71

SCHNELLE HILFE TAG + NACHT


8

Sa., 22. März 2014

Rathaus Mitreden – Mitgestalten – Mitentscheiden

Einladung zur Bürgerversammlung 2014 Mittwoch, 09. April 2014, 19:30 Uhr Festsaal des Bürgerhauses Unterschleißheim, Rathausplatz 1 Informieren Sie sich über wichtige Ereignisse und neue Vorhaben in unserer Stadt. Nach einer offenen Aussprache können Sie sich mit eigenen Anfragen und Anträgen einbringen (Anträge, über die in der Bürgerversammlung abgestimmt werden soll, müssen schriftlich bis

Stadt Unterschleißheim – Landkreis-Anzeiger

spätestens Mittwoch, 02. April 2014, im Rathaus eingereicht werden). In einer offenen Marktplatzsituation präsentieren sich die einzelnen Abteilungen der Stadtverwaltung zudem den Bürgern und laden zum Austausch in lockerer Atmosphäre ein. Die Unterschleißheimer Senioren haben die Möglichkeit, eine eigene Nachmittagsveranstaltung am Mittwoch, 09. April 2014 um 14.00, im Festsaal des Bürgerhauses zu besuchen (gleicher Ablauf wie bei der Abendveranstaltung, jedoch ohne Anträge). Nutzen Sie diese Möglichkeit, Unterschleißheim aktiv mitzugestalten. Ich freue mich auf Sie! Ihr Christoph Böck Erster Bürgermeister

Kommunalwahl 2014 in Unterschleißheim

Neuer Stadtrat gewählt Im Rahmen der bayerischen Kommunalwahlen war am Sonntag, 16. März, auch in Unterschleißheim der Stadtrat neu zu wählen. Zudem wurde über den neuen Landrat bzw. die neue Landrätin für den Landkreis München und den Kreistag, die Vertretung der Kreisbürger und zugleich wichtigstes Organ des Landkreises, entschieden. Die Stadtratswahl in Unterschleißheim brachte nach dem vorläufigen Ergebnis der CSU 12 Sitze im neuen Stadtrat, der SPD 10 Sitze, den Grünen 3, der Freien Bürgerschaft und der ödp je 2 Sitze sowie der FDP einen Sitz ein. Erstmalig wird der neu gewählte Stadtrat am 6. Mai zu sei-


Landkreis-Anzeiger – Stadt Unterschleißheim ner konstituierenden Sitzung zusammentreten und dann auch den neuen Zweiten und Dritten Bürgermeister wählen. Erster Bürgermeister Christoph Böck war erst im vergangenen Jahr gewählt worden und brauchte sich daher der aktuellen Kommunalwahl nicht zu stellen. Er bleibt automatisch bis zur nächsten Bürgermeisterwahl in Unterschleißheim im Jahr 2020 im Amt. Im Einzelnen wurden in den neuen Unterschleißheimer Stadtrat gewählt (vorläufiges Ergebnis): CSU Allwein, Lorena 3.364 Stimmen 3,59% Bittner, Thomas 3.125 Stimmen 3,33% Diehl, Stefan 5.249 Stimmen 5,60% Dr. med. Kiener, Friedr. 6.094 Stimmen 6,50% Krimmer, Stefan 4.021 Stimmen 4,29% Leimböck, Stefanie 3.356 Stimmen 3,58% Negele, Anton 4.565 Stimmen 4,87% Pettinger, Ludwig 4.151 Stimmen 4,42% Pregler, Theodor 4.509 Stimmen 4,81% Schessl, Michael 5.651 Stimmen 6,02% Utz, Manfred 4.398 Stimmen 4,69% Weinzierl, Brigitte 5.734 Stimmen 6,11% SPD Bednarek, Katharina 4.051 Stimmen 5,02% Greb, Ernst 3.033 Stimmen 3,76% Harms, Annegret 3.998 Stimmen 4,95% Kieslich, Alexander 3.238 Stimmen 4,01% Kolbe, Antje 3.065 Stimmen 3,80% Piller, Uli 4.679 Stimmen 5,80% Straßer, Benjamin 3.870 Stimmen 4,79% Schaller, Georg 4.891 Stimmen 6,06% Schröter, Axel 3.979 Stimmen 4,93% Schuster, Renata 3.281 Stimmen 4,06% Bündnis 90/Die Grünen Huber, Brigitte 3.247 Stimmen 13,57% Meyer, Lissy 3.212 Stimmen 13,43% Radtke, Jürgen 3.268 Stimmen 13,66% FB Kurz, Heidi 1.293 Stimmen 6,83% Reichart, Martin 2.297 Stimmen 12,14% ödp Knatz, Bernd 2.765 Stimmen 24,63% Wrobel, Jolanta 1.091 Stimmen 9,72% FDP Dr. Riederle, Manfred 1.077 Stimmen 16,89% Die Wahlbeteiligung betrug 41,23%.

In der Landratswahl konnte noch keine endgültige Entscheidung herbeigeführt werden: Auf Christoph Göbel, CSU, entfielen 42,7 % der Stimmen der Landkreisbürger, auf Annette Ganssmüller-Maluche, SPD, 28,4 %, auf Christoph Nadler, Bündnis 90/Die Grünen, 13,2 %, auf Otto Bußjäger von den Freien Wählern 10,3 % und auf Tobias Thalhammer von der FDP 5,4 %. Da somit – bezogen auf das Landkreisergebnis – keinem der Kandidaten eine absolute Mehrheit der Stimmen zufiel, muss am Sonntag, 30. März, eine Stichwahl zwischen Christoph Göbel und Annette Ganssmüller-Maluche über den neuen Landrat bzw. die neue Landrätin entscheiden. Auch die Unterschleißheimer Bürgerinnen und Bürger sind dann aufgerufen zu wählen. Diese Ergebnisse und das Ergebnis der Kreistagswahl

können zudem auf der Homepage der Stadt Unterschleißheim unter http://www.unterschleissheim.de/kommunalwahl-2014.html eingesehen werden.

Annette Ganssmüller-Maluche und Christoph Göbel gehen am 30.03. in die Stichwahl für den neuen Landrat

Das städtische Wahlamt informiert

Briefwahlunterlagen zur Landrat-Stichwahl am 30. März 2014 Briefwahlunterlagen können regulär noch bis Freitag, 28.03.2014, 15.00 Uhr, im Rathaus (Information und Bürgerbüro) beantragt werden. Außerdem können Briefwahlunterlagen am Samstag, 29.03.2014, zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr noch ausgestellt werden, wenn glaubhaft gemacht werden kann, dass die bereits beantragten Unterlagen nicht zugestellt worden sind. Unter der Tel-Nr. 0176/625 86 678 steht hierfür in der vorgenannten Zeit unser Personal bereit. In ganz besonderen Fällen, z.B. plötzliche Erkrankung, ist die Ausstellung von Briefwahlunterlagen mit Vollmacht der erkrankten Person noch bis Sonntag, 30.03.2014, 15.00 Uhr, im Rathaus (Information und Bürgerbüro) möglich. Wahlamt der Stadt Unterschleißheim

Bürgerbüro wegen Nacharbeiten zur LandratStichwahl geschlossen Die Kommunalwahl 2014 ist eine Mammutaufgabe mit hohem Personaleinsatz der städtischen Mit-

Sa., 22. März 2014

9

arbeiter nicht nur im Vorfeld der Vorbereitung und am Wahltag selbst, sondern auch noch am Folgetag, um alle Formalitäten und diesbezüglichen Vorgänge ordnungsgemäß abschließen zu können. Da es nun am 30.03. im Landkreis München, so also auch in Unterschleißheim, wie berichtet bei der Wahl zum Landrat zur Stichwahl kommt, ist es unvermeidlich, dass am Montag, 31. März 2014, im Bürgerbüro aufgrund von notwendigen Nacharbeiten zur Landrat-Stichwahl kein Parteiverkehr stattfinden kann. Bitte beachten Sie diesen Hinweis, damit Sie nicht unnötig den Weg ins Rathaus antreten. Die Stadt bittet um Ihr Verständnis.

Sportlerehrung 2014

Unterschleißheims erfolgreiche Sportler in unterhaltsamem Event geehrt Am Freitag, 14. März, verriet der voll besetzte, festlich mit bunten Frühlingsblumen dekorierte Festsaal, dass ein besonderes Event anstand: Auf dem Programm stand die jährli-


10

Sa., 22. März 2014

che Sportlerehrung. Dass man 2014 aber mit mancher Neuerung aufwartete, machte Bürgermeister Christoph Böck gleich in seiner Begrüßung deutlich. So war es nicht nur „die erste Sportlerehrung mit mir als neuem Bürgermeister“, so Böck, sondern auch das erste Mal, dass die Funktionärsehrung gesondert im Herbst stattfinden wird, „um beiden Bereichen die ihnen gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen“. Ein weiteres Novum war Profi-Moderatorin Dorothea Anzinger, die kurzweilig durch den Abend führte und die Sportler nicht zuletzt auch ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern ließ. Geehrt wurden in diesem Jahr 224 Sportler mit 34 Trainern aus 21 Vereinen, die in den Sportarten Badminton, Beachvolleyball, Einrad, Fußball, Geräteturnen, Goalball, Golf, Judo, Karate, Leichtathletik, Rhönradturnen, Rudern, Schwimmen, Sportkegeln, Tanzsport, Tennis, Volleyball und Windsurfen Erfolge erzielt hatten. Die Altersspanne der Sportler reichte dabei von sechs Jahre bis 78 Jahre. Dies zeuge von der Vielfalt im Sport, erklärte Christoph Böck und demonstriere, dass der Sport über alle Grenzen hinweg verbinde. Nachdem die siegreichen Sportler Urkunden und Medaillen entgegen genommen hatten, lud Bürgermeister Böck alle bei ausgezeichneter Stimmung zum gemeinsamen Essen und Plaudern ein – ein rundum gelungener Abend im attraktiven neuen Gewand.

Stadt Unterschleißheim – Landkreis-Anzeiger fonnummern und Emailadressen bleiben selbstverständlich gleich. Schon heute befinden sich folgende Fachbereiche in der Außenstelle Frankenthaler Straße: • Sachgebiet 6.1 - Immissionsschutz und staatliches Abfallrecht • Sachgebiet 6.2 - Wasserrecht und Wasserwirtschaft • Sachgebiet 6.3 - Naturschutz, Forstrecht und Landwirtschaftsrecht • Sachgebiet 6.5 - Verkehrsrecht • Sachgebiet 7.1 - Baurecht, Denkmalschutz und Raumordnungsrecht • Sachgebiet 7.2 - Bautechnik, Brandschutz und Städtebau • Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte • Sachgebiet 8.2 - Bereich „Grünordnung“ ANFAHRT MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN Die Haltestelle Giesing erreicht man mit der SBahn S3 und S7, U-Bahn U2 und U7, Trambahnlinie 17 und den Buslinien MetroBus 54, StadtBus 139, 144, 147 und 07 und dem Regionalbus 220. Ab der Haltestelle Giesing sind es ca. 3 Minuten Fußweg zur Frankenthaler Straße. ANFAHRT MIT PKW Derzeit werden die Parkplätze in der Tiefgarage saniert und stehen nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund ist die Parkmöglichkeit stark eingeschränkt. Wegen möglicher Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit den Umzügen bittet das Landratsamt München die Bürgerinnen und Bürger schon jetzt um Verständnis.

Das Landratsamt informiert

Rechtsänderungen für land- bzw. forstwirtschaftlich genutzte Fahrzeuge mit Arbeitsvorsätzen Bürgermeister Christoph Böck mit den jüngsten Siegern

Weitere Fachbereiche des Landratsamtes ziehen in die Frankenthaler Straße

Am 24. und 25. März bleiben einzelne Sachgebiete geschlossen Nach wie vor ist die Raumnot am Landratsamt München groß. Doch bald ist Linderung in Sicht: Am 24. und 25. März ziehen folgende weitere Fachbereiche in die Außenstelle Frankenthaler Straße 5-9 in Giesing: • Abteilungsleitung 8 (Immobilienmanagement, kreiseigener Tiefbau und Energievision) mit der Stabsstelle Energievision, • Sachgebiet 8.1 – Immobilienmanagement, • Sachgebiet 8.2 – Tiefbau, kommunale Abfallwirtschaft und Grünordnung • Sachgebiet 3.2 – Schulen und Bildung. Aufgrund des Umzugs bleiben die oben genannten Sachgebiete an diesen Tagen für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab 26. März 2014 stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der genannten Bereiche den Bürgerinnen und Bürgern in der neuen Außenstelle an der Frankenthaler Straße 5-9 wie gewohnt zur Verfügung. Tele-

Seit dem Sommer vergangenen Jahres gibt es in Bayern neue Vorschriften über die Sicherung von überbreiten selbstfahrenden Arbeitsmaschinen (Feldhäcksler, Mähdrescher u. a.) mit Arbeitsvorsätzen im Straßenverkehr. Das Landratsamt München informiert darüber auf seiner Internetseite www.landkreis-muenchen.de. Folgen Sie dort der Rubrik Auto - Verkehr - Sicherheit - Ordnung Lkw-Transport Durchführung von Großraum- und/oder Schwertransporten beantragen Merkblatt: Land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge

Wichtiges Date für Kids und Teens

Bürgerhaus-Partys am 28. März Alle Kids und Teens sollten sich Freitag, den 28. März, rot im Kalender anstreichen: Im Bürgerhaus finden wieder die beiden angesagten Events statt, bei denen Ihr auf Charts und Partymusik tanzen und abfeiern könnt. Aktuelle Charts, Black House und Partyhits werden Euch einen coolen Nachmittag und Abend in DiscoAtmosphäre bescheren. Für ausreichend

Getränke und Überraschungen ist gesorgt. Die Party für 9- bis 12-Jährige findet von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, die Party für 11- bis 15-Jährige von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Eintrittspreis: € 1,50. Aufgepasst: Holt Euch die gefragte Club-Karte und nutzt die Vorteile: Wer auf zwei Partys kommt, darf die dritte Party umsonst besuchen und bekommt ein Freigetränk dazu. Für Geburtstags- und Klassenpartys gibt es einen ermäßigten Eintrittspreis. Die Club-Karte gibt es nur während der Partys im Bürgerhaus. Bitte bringt einen Altersnachweis (z.B. Schülerausweis) mit. Die nächsten Bürgerhaus-Partys finden am 23. Mai 2014 statt.

Getränke-Logistikzentrum an der Landshuter Straße

Planentwurf findet Zustimmung im Bauausschuss Die Pläne für den Bau eines ansprechenden und modernen Getränke-Logistikzentrums an der Westseite der Landshuter Straße gegenüber dem Ballhausforum haben sich nun konkretisiert und wurden vom Unterschleißheimer Bauausschuss in einer zu behandelnden Bauvoranfrage grundsätzlich genehmigt. Bis zum finalen Bauantrag sollen jedoch nach dessen Willen noch geringfügige Änderungen eingearbeitet werden. Für ein Logistikzentrum hat das Gebäude eine sehr moderne Architektur. Der Bürotrakt wird als auskragendes Obergeschoss auf die Logistikhalle hin zur Anna-Wimschneider-Straße aufgesetzt und wird auf Säulen gestützt, wodurch eine ansprechende und attraktive architektonische Wirkung erzeugt wird. Der Bauausschuss beschloss allerdings, dass auf dem rd. 9.000 Quadratmeter großen Baugrundstück die gesetzliche Obergrenze bei der sog. Grundflächenzahl (GRZ), d.h. für das Ausmaß der Gesamtüberbauung bzw. -versiegelung, eingehalten und auf die oberirdischen Parkplätze für Besucher und Mitarbeiter in Bereich der Einmündung der Anna-Wimschneider-Straße in die Landshuter Straße verzichtet wird. So soll inklusive dem auf den Säulen errichteten Bürotrakt eine ungestörte Platzsituation gegenüber dem Ballhausforum entstehen. Der Bebauungsplan wird nun auf diese Planung angepasst und in das Aufstellungsverfahren gegeben.

Herzliche Begrüßung für 55 Asylbewerber in Unterschleißheim

Von Welcome bis Ahlan wa Sahlan 55 Asylbewerber aus den verschiedensten Ländern kamen in den vergangenen Wochen und Monaten nach Unterschleißheim und wurden mit offenen Armen empfangen. Im Pfarrheim St. Ullrich hießen die Caritas, die für die Betreuung der Flüchtlinge zuständig ist, und Bürgermeister Christoph Böck die Gäste herzlich willkommen. Welcome! Bienvenue! Ahlan wa Sahlan! Khosh Amadid! In den Landessprachen begrüßte Bürgermeister Christoph Böck die Asylbewerber aus Iran, Irak, Senegal, Mali, Tansania, Kongo, Syrien und Afghanistan. Für den kurzen Ausflug in die fremden Sprachen – eine Geste, um auf die Flücht-


Landkreis-Anzeiger – Stadt Unterschleißheim linge aktiv zuzugehen – erhielt der Bürgermeister großen Applaus. Böck dankte auch besonders der Caritas-Sozialpädagogin Barbara Nottebrock für die Organisation der Unterbringung. „Die Menschen sollen hier Unterstützung und Hilfe bekommen“, sagte Böck. Böck wünschte sich, dass sich die in der Stadt untergebrachten Asylbewerber hier wohl fühlen sollen. Er konnte auch schon erste Beispiele für die anlaufende Integration aufzeigen. So freut sich der Sängerkreis bereits über das eine oder andere neue Mitglied. Auch das Sozialkaufhaus Klawotte kam mit einigen Helfern zu dem Empfang. Die besondere Überraschung der Einrichtung waren Gutscheine über jeweils 25 Euro für alle Asylbewerber. Im Pfarrheim feierten die Unterschleißheimer Gastgeber und die Gäste aus vielen verschiedenen Ländern ein buntes Begegnungsfest. Für das riesige Buffet produzierten die Asylbewerber Spezialitäten aus ihrer Heimat. Das Ziel von Bürgermeister Christoph Böck ist es aber auch, dass die nun in der Stadt lebenden Menschen, auch die Traditionen Unterschleißheims kennenlernen.

Begegnungsfest in Unterschleißheim

Neue Ausweise im Bürgerbüro eingetroffen Alle Reisepässe, die bis 03.03. und alle Personalausweise, die bis 05.03. beantragt wurden, können ab sofort im Rathaus – Bürgerbüro – abgeholt werden. Möchten Sie einen Dritten mit der Abholung beauftragen, verwenden Sie bitte zwingend die entsprechenden Vollmachten auf unserer Homepage für Personalausweis und Reisepass unter www.unterschleissheim.de/index. html?xml=/rathaus/formulare.xml. Beachten Sie bitte ferner, dass die Abgabe des alten Ausweisdokuments verpflichtend ist.

Forum Karten-Vorverkauf läuft seit Dienstag, 18. März 2014

HAINDLING – Weltmusik und Klangzauber aus Bayern am 11. 10. 2014 im BallhausForum Unterschleißheim HAINDLING, die Kultband aus Bayern, ist mit ihrem unverwechselbaren Klang, wohl das außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern zu bieten hat. Wir dürfen am Samstag, dem 11. Oktober 2014, um 20.00 Uhr die 5-köpfige Band im BallhausForum Unterschleißheim begrüßen.

Sa., 22. März 2014

Schon vor Konzertbeginn lässt ein überaus reichhaltiges Instrumentarium auf der Bühne erahnen, welch eine musikalische Vielfalt den Konzertabend bestimmt. Alphörner, Saxophone, Trompeten, afrikanische Trommeln, Tuba, große Klanghölzer, um nur einige der zahlreichen Instrumente zu nennen, werden von den vielseitig begabten Musikern virtuos gespielt. Wo immer es geht, variiert HAINDLING die Rhythmen und schafft so stets wechselnde Stimmungen. Ihre Konzerte haben eine mitreißende Wirkung und auch das Publikum wird unverkrampft in diese „Therapie für Geist, Seele und Ohren“ miteinbezogen, Die HAINDLING-Band, das sind Hans-Jürgen Buchner, Michael Braun, Peter Enderlein, Reinhold Hoffmann, Michael Ruff und Wolfgang Gleixner – allesamt MultiInstrumentalisten. Buchners Texte sind witzig, ironisch, nachdenklich und hintersinnig. Die Zahl 19 steht für Glück, sagt Buchner, dem Glück immer mehr bedeutet hat als Erfolg. Deshalb hat er genau 19 Stücke auf seinem neuen Album versammelt und eine Art Best ofAlbum zusammengetragen. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten, die ab sofort für 27 € / 36 € inkl. Gebühren, erhältlich sind: Ticket Shop, Tel. 089/ 310 09 – 200, E-Mail: tickets.forum@ush.bayern.de (Öffnungszeiten: Di. – Fr. 10 – 18 Uhr, Sa. 9 – 12 Uhr). Sie erhalten Karten auch an allen München-Ticket-Vorverkaufsstellen und unter www.muenchenticket.de, Tel. 089/ 54 81 81 81. Mehr Infos und Veranstaltungen unter: www.forum-unterschleissheim.de. Forum Unterschleißheim

Schulen Einschreibung der SVE für das Schuljahr 2014/15 Die Einschreibung für die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) für das Schuljahr 2014/15 im nördlichen Landkreis München findet statt am Dienstag, den 13.05.2014, in der SVE, Bahnhofplatz 3 in 85737 Ismaning. Für die Einschreibung erfolgt eine Einteilung der zukünftigen SVE-Kinder in Gruppen. Telefonische Voranmeldung unter 0 89 / 3 74 26 60 bis spätestens Dienstag, den 06.05.2014 ist daher unbedingt erforderlich. Zur Vorstellung sind mitzubringen: • Personalausweis/Reisepass bzw. Aufenthaltsbescheinigung • Geburtsurkunde des Kindes • Impfpass sowie • psychologische und/oder ärztliche Gutachten Angemeldet werden können Kinder, die zwischen dem 01.10.2014 und 30.09.2015 das 6. Lebensjahr erreichen und in den Gemeinden Aschheim, Feldkirchen, Garching, Ismaning, KirchheimHeimstetten, Oberschleißheim, Unterföhring oder Unterschleißheim wohnen. Für die Einschreibung muss mit einer Zeitdauer von 2 Stunden gerechnet werden. gez. E. Birkhölzer-Schmidt, Schulleiterin

11

Bekanntmachung Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 22 a „Bildungszentrum II am Münchner Ring“ (1. Änderung des BP Nr. 22) Der Grundstücks- und Bauausschuss der Stadt Unterschleißheim hat in seiner Sitzung am 17.02.2014 die Stellungnahmen und Anregungen aus der ersten öffentlichen Auslegung beschlussmäßig behandelt. Der Entwurf des beschlussgemäß überarbeiteten Bebauungsplanes Nr. 22 a in der Fassung vom 17.02.14 liegt einschließlich schalltechnischer Untersuchung und Begründung zur Einsichtnahme bis 25.04.2014 im Rathaus Unterschleißheim, Geschäftsbereich Planen-Bauen-Umwelt (III. OG), Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim, während der allgemeinen Öffnungszeiten aus. Während dieser Zeit können Stellungnahmen zur dargelegten Planung schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Hingewiesen wird darauf, dass ein Antrag gem. § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (Normenkontrolle) unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Ein Mitarbeiter des Bauamtes wird für Auskünfte und Erläuterungen zur Verfügung stehen. Der BP Nr. 22 a wird als Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt. Umweltbezogene Informationen liegen in Form einer artenschutzrechtlichen Prüfung (Schutzgut Fauna) und einer schalltechnischen Untersuchung (Schutzgut Mensch) bei. Umweltrelevante Stellungnahmen liegen vor: 1. Landratsamt München vom 03.01.14 (Themenbereiche: Dachbegrünung, Immissionsschutz). 2. Planungsbüro Adler & Olesch v. 19.12.13 (Themenbereich: standortgerechte Gehölze und Baumsorten)


Sa., 22. März 2014

Neues vom Familienzentrum Alex.-Pachmann-Str. 40 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/37 07 35-81(-82) www.familienzentrum-ush.de

Kasperletheater für 2- bis 4-Jährige Hurra, der Kasperl kommt! Beate Welsch besucht uns wieder mit ihrem wunderbaren Puppentheater. Wir sind jetzt schon gespannt auf die Geschichte! Am Freitag, dem 04.04.2014 1. Vorstellung 15.30 Uhr 2. Vorstellung 16.30 Uhr Eintritt: 2,50 Euro/Kind oder Erwachsenen ab 1 Jahr Karten gibt es im Vorverkauf ab dem 17.03.2014 im Familienzentrum. Spielenachmittag für 4- bis 8-Jährige am 27.03.2014, 15.00-17.00 Uhr. Gemeinsam wollen wir Brettspiele spielen und Spaß haben! Spieleabend für spielbegeisterte Erwachsene am 08.04.2014, 20.00 Uhr Gerne können eigene Spiele mitgebracht werden, dann finden sich hoffentlich kleine Gruppen, die in die Welt der Brettspiele eintauchen, sich austauschen und Spaß haben. Wir freuen uns auf euch! Wo: Familienzentrum Unterschleißheim, Alexander Pachmann Str. 40, 85716 Unterschleißheim Tel.: 089 / 370 735 81/82 Dö rte Schack Steffenhagen

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V. Alexander-Pachmann-Str. 40 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/370 73 56 Mail: buero@nbh-ush.de www.Nachbarschaftshilfe-Unterschleissheim.de

Neues Basarkonzept der NBH war ein voller Erfolg Lästige Warteschlangen adé Das Basar-Team der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V. war begeistert vom neuen Konzept. Aber auch die Verkäufer freuten sich über die weggefallenen Wartezeiten bei der Abgabe. In der letzten Woche fand im Bürgerhaus der Stadt Unterschleißheim der Basar „Alles rund ums Kind“ statt. Doch diesmal hatte ein neues Basarkonzept seine Premiere. Ziel war es durch telefonische Vorvergabe von Verkäufernummern die Abgabezeiten zu verkürzen. Verkäufer beschilderten selbstständig ihre gebrauchten Kleidungsstücke oder Spielwaren mit Preisangabe und zugewiesener Nummer. Über die Homepage der NBH konnte man sich über die neuen Abgabebedingungen gut informieren. Dort fand man auch eine vorgefertigte Abgabeliste zum Ausdrucken und Ausfüllen. Über diese Abgabeliste und die Verkäufernummer konnten sowohl bei der Abgabe als auch bei der Rückgabe die Prozesse beschleunigt werden. „Wir haben nur positive Rückmeldung bekommen. Es war ein schönes Arbeiten für die Mitarbeiter der NBH und die Verkäufer mussten sich nicht stundenlang vorher anstellen“, freuten sich Frau

Siekmann und Frau Abschke vom Basar-Team. Das Konzept hatte sich erfolgreich herumgesprochen, denn niemand erschien ohne Verkäufernummer und Auspreisung. „Wenn das hier jetzt so einfach ist mit der Abgabe, dann werde ich meine Sachen zukünftig immer zu euch bringen“, kommentierte eine Besucherin. Das gute Wetter zog am Mittwoch viele Besucher an. 70 Prozent der angebotenen Ware wurde verkauft, darunter gut erhaltene Kleidung von Diesel, Adidas, Hipster oder S‘ Oliver. Schon am Vormittag waren beliebte Roller oder Dreiräder von PUKY vergriffen. Dieses Konzept wird nun auch für den Babybasar übernommen. Dieser ist heute, Samstag den 22.03.2014 von 9.00 - 12.00 Uhr im Haus der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim, Alexander-Pachmann-Str. 40. Hier gibt es alles rund um das Neugeborene bis Größe 80. Die Basare finden jeweils zweimal im Jahr statt – im Frühjahr und im Herbst. Das neue Konzept ermöglicht es, diese noch effektiver zu organisieren und sorgt rundum für zufriedenere Verkäufer und Einkäufer. Beschwert wurde sich lediglich über die fehlende Zeit zum „Ratschen“ in den Warteschlangen. Dies konnte allerdings beim unbeschwerten Einkaufen mit angebotener Kinderbetreuung nachgeholt werden. Sophie Kompe

Liebe Gäste, seit Anfang Januar stehe ich wieder selbst am Herd im »AZZURRO«. Mein italienisches Lokal in der Siemensstraße 4 im Unterschleißheimer Industriegebiet bietet neben der »Standard-Karte« und Pizza viele weitere Spezialitäten. Außerdem finden Sie in unserer Vitrine Tages-Fertiggerichte, hausgemachte Piadine, Antipasti sowie Desserts. Auch Ihre besonderen Wünsche werden wir gerne umsetzen! Probieren Sie auch unsere vorgefertigten Gerichte, die Sie zu Hause oder im Büro nur noch ausbacken müssen.

Außerdem bei uns: • Rent a Cook (Ich koche bei Ihnen zu Hause... Sie kümmern sich um Ihre Gäste) • günstige Mittagsgerichte, bzw. Menüs • Fingerfood und Antipasti-Plattenservice • K O C H K U R S E mind. 2 x monatlich. Infos telefonisch oder auf unserer Homepage • Offene Weine, Espresso & Co. Reservieren Sie für Ihre privaten Veranstaltungen auch außerhalb der Öffnungszeiten!

Wenn Sie diesen Coupon bei uns abgeben, erlassen wir Ihnen 10 % Ihrer Rechnung! Gültig für max. 2 Personen und bis zum 30.04.2014

GUTSCHEIN

12

Siemensstraße 4 85716 Unterschleißheim Industriegebiet Tel.: 089 81 89 7000 info@francesco-cataldo.de www.francesco-cataldo.de Öffnungszeiten: Mo.– Fr.: 11 - 15 Uhr sowie 17:30 - 22:30 Uhr Sa., So. und Feiertage geschlossen


info@landkreis-anzeiger.de • www.druck-zimmermann.de

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Pfarrgemeinderäte von St. Wilhelm und Maria Patrona Bavariae Oberschleißheim wählen nach Wahl neue Vorstände Am 15./16.2.2014 wurden in den beiden katholischen Pfarreien St. Wilhelm und Maria Patrona Bavariae neue Pfarrgemeinderäte für eine Amtszeit von 4 Jahren neugewählt. In der Pfarrei St. Wilhelm wählten die Wahlberechtigten bei einer Wahlbeteiligung von 8,48 % folgende 8 Kandidaten zu neuen Pfarrgemeinderatsmitgliedern (Reihenfolge nach erreichter Stimmenzahl): Stefanie Haselbeck, Peter Benthues, Brigitte Scholle, Adelinde Scheuering, Rita Philipp-Gente, Manfred Brunner, Christine Singer, Artur Ossyra. Ersatzmitglieder sind Wolfgang Hiendl, Gabriele Beich, Evelyn Marcks-Huber und Elisabeth Hiendl. In der Pfarrei Maria Patrona Bavariae wurden bei einer Wahlbeteiligung von 10,3 % gewählt: Barbara Schedlbauer, Gertraud Ostermeyer, Judith Eckmüller, Gerhard Popp, Dr. Hardo Hilg, Katharina Perreiter. Den jeweiligen Pfarrgemeinderäten gehören von Amtswegen außerdem an Pfarrer Ulrich Kampe und der Pastoralreferent Michael Raz. Auf ihren konstituierenden Sitzungen wurden die Vorstände neu gewählt. Der Pfarrgemeinderat von St. Wilhelm wählte erneut zu seiner Vorsitzenden Stefanie Haselbeck., zum stellvertretenden Vorsitzenden Manfred Brunner, zum Schriftführer Peter Benthues. Außerdem wurde Wolfgang Hiendl als ordentliches Mitglied hinzugewählt. Weitere Dekanatsratsvertreterin ist Christine Singer. Im Pfarrgemeinderat von Maria Patrona Bavariae wurden gewählt: 1. Vorsitzende: Barbara Schedlbauer, Stellvertreterin: Gertraud Ostermeyer, Schriftführer: Dr. Hardo Hilg. Weitere Dekanatsratsvertreterin ist Katharina Perreiter. Peter Benthues

Neue PGR-Vorstände von rechts: Peter Benthues, Pfarrer Ulrich Kampe, Stefanie Haselbeck, Barbara Schedelbauer, Gertraud Ostermeyer, Manfred Brunner und Dr. Hardo Hilg

Hubertus Lustheim e.V

Bürgerschießen Die Schützengesellschaft Hubertus Lustheim e.V. veranstaltet wieder ihr Bürgerschießen. Das Bürgerschießen findet vom 24. – 30.3.2014 im Schützenstüberl Bürgerhaus Oberschleißheim statt. Schießzeiten: Montag bis Freitag von 18 – 22 Uhr Samstag und Sonntag von 15 – 19 Uhr. Jeder Bürger, der nicht in einem Schützenverein aktiv ist, kann am dem Bürgerschießen teilnehmen. Über ein zahlreiches Kommen würden wir uns freuen. Die Vorstandschaft


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 22. März 2014

Frauen Union Unterschleißheim

Wohnen im Alter Der demographische Wandel, sich ändernde Familienstrukturen und die Unterschiede der individuellen Lebenslagen älterer Menschen erfordern in unserer heutigen Gesellschaft neue weitere Überlegungen für alternative Wohn-, Pflege- und Betreuungsformen für ein würdevolles Altern. Nach Angaben vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration kann man nach neuen Untersuchungen davon ausgehen, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis zum Jahr 2040 im Vergleich zum Jahr 2000 um ca. 60 Prozent oder gar um 75 Prozent steigen wird. Diese Fakten und natürlich auch einer unserer Themenschwerpunkte „Senioren“ waren für uns Ausgangspunkte, für den Besuch des vollstationären Senioren- und Pflegezentrums „Haus am Valentinspark“. An dieser Stelle sei jedoch angemerkt, dass sich unsere Arbeitsgemeinschaft – wie leider oft gedacht – nicht nur um die Seniorenarbeit bemüht, sondern wir sprechen bewusst alle Altersgruppen an, gerade jedoch bei dem Thema Senioren, sind wir überzeugt, Jung und Alt können bzw. müssen voneinander profitieren, gehen ineinander eng über und somit steht natürlich die Aufgabe der Seniorenarbeit immer wieder an unserer obersten Stelle! Seit Mai 2011 läuft nun der Betrieb im „Haus am Valentinspark“. Nach also fast drei Jahren haben sich viele Arbeitsabläufe eingespielt und die Senioren haben ihr „neues Zuhause“ gefunden. Wir haben uns vor Ort davon selbst überzeugt und das Zentrum der Gemeinnützigen Paritätischen Altenhilfe GmbH Unterschleißheim besucht. Alexander Guth leitet

das „Haus am Valentinspark“ und führte unsere Gruppe zusammen mit Kollegin Carmen Roidl durch die Räumlichkeiten, mit 180 Betten in 152 Einzel- und 14 Doppelzimmern. Etwa 80 Unterschleißheimer Bürgerinnen und Bürger leben in der Heimstätte. Dort steht ihnen eine vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege und Seniorentagesstätte zur Auswahl. Beim Rundgang durch die drei Etagen fallen uns die hellen Farben der Wände, die Dekoration entsprechend der Jahreszeit und die vielen individuellen Gestaltungsfertigkeiten auf. Die Aufenthaltsräume/Gemeinschaftsräume bieten bestimmt den Zweck das soziale Miteinander zu fördern. Vor allem die Pfleger schätzen die kurzen Wege, auf jeder der drei Etagen liegt mittig das Schwesternzimmer, welches zuständig für das jeweilige Stockwerk ist. Die Einrichtung der Tagesstätte, aktuell werden hier 12 Senioren betreut, bietet den Angehörigen von Pflegebedürftigen eine große Entlastung und Unterstützung in der Alltagspflege von zu Hause. Aber auch wichtig, so können die Senioren so lange

T-AWAY – die wohl schnellste und sanfteste Methode, um die kleinen und großen Störungen der Haut zu beseitigen!

to o

me

e • c • t onto u r - m a ke u p

ti

k

mp

ko s

Geschenkgutscheine für Kosmetikbehandlungen

s

Informationen erhalten Sie auch unter Youtube t-away oder kommen Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch vorbei.

in jeder Preislage Termine nach Vereinbarung Auf Ihren Besuch freut sich Carina Kaufmann Bruckmannring 6 · 85764 Oberschleißheim Tel. und Fax (0 89) 31883658 · Handy (0172) 1 34 98 57 www.beauty-time-kosmetikstudio.de

15

wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung bleiben, werden untertags verstärkt betreut. Auch geschätzt und gern als Aufenthaltsort gewählt werden das Cafe, und der reifende grüne Garten. In Zukunft bieten die Erschließung des Wohngebiets Feldstraße/Theresienbogen bestimmt weitere Spazierwege. In der anschließenden Diskussion in unserer Runde, betonte Alexander Guth, er wolle mit seinem gesamten Team dafür sorgen, dass die Senioren das Haus als „offenes Heim des Miteinanders, des Vertrauens und der Geborgenheit“ erleben. Dazu steht aber auch Angehörigen und auswärtigen Bürgern das Haus jederzeit offen. Unterschleißheim steht für Information oder Beratung, Lob, Anregungen und Kritik. So kann das Haus leben und gedeihen. Aber auch auf politischer Entscheidungsbasis wäre ein schnelles Umdenken wünschenswert. Stellen doch die Leistungen für die Pflegekräfte nicht die notwendigen Forderungen. Eine Vernetzung der einzelnen Organisationen in Unterschleißheim, wie z.B. mit Schülern der neuen FOS/BOS als Praktikanten/innen bringen bestimmt positive Entwicklungen und die Verbindung zwischen Jung und Alt. Weiterhin profitiert die Einrichtung vom Förderverein „Freude im Alter e.V.“. Der Verein unterstützt die Arbeit des „Haus am Valentinspark“ in vielfältiger Weise – materiell und ideell. Wenn auch Sie den Verein unterstützen wollen, wenden Sie sich an Herrn Robert Weis (1. Vorsitzender), Tel.: 089-317 85 20 oder E-Mail: freunde-imalter@t-online.de. All diese Punkte waren für unsere Gruppierung wertvolle Eindrücke und Informationen. Regina Gruber Stv. Vorsitzende der Frauen Union Unterschleißheim, CSU-Stadträtin


16

Sa., 22. März 2014 Die Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim informiert:

Der FEUERMELDER Im Monat Februar 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim (FFU) zu insgesamt 44 Einsätzen angefordert. Diese teilten sich dabei wie folgt auf: 2 Brandbekämpfungen 7 Technische Hilfeleistungen 1 Verkehrsunfall 1 Ölspurbeseitigung 2 Türöffnungen 3 Alarme durch automatische Brandmeldeanlagen 1 Unterstützung des Rettungsdienstes mit der Drehleiter 27 First Responder Einsätze Am Morgen des 11. und 19. Februar 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim zu einem Gasgeruch bei einem Automobilhersteller in die Carl-von-Linde-Straße alarmiert. In einer im Umbau befindlichen Industriehalle bemerkten Handwerker in beiden Fällen einen unbekannten Geruch, den sie als Erdgas interpretierten. Erdgas selbst ist in der Regel geruchlos, wird jedoch mit einem Duftstoff versehen, der als typischer Erdgasgeruch bekannt ist. Der Grund hierfür ist, dass nur so ein Erdgasaustritt ohne Messgeräte bemerkt werden kann. Als die Feuerwehr eintraf, war in den betroffenen Räumlichkeiten beide Male nach wie vor ein leichter Gasgeruch wahrnehmbar. Alle durchgeführten Messungen verliefen jedoch ergebnislos. Auch die Kontrolle eines benachbarten Betriebes erbrachte keine Feststellung. Nach Eintreffen des ebenfalls alarmierten Störungsdiensts des Gasversorgers sowie der Werkfeuerwehr des Automobilkonzerns, wurde die Einsatzstelle an diese übergeben. Die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim rückte am 18. Februar 2014 um 22:59 Uhr zu einem Kellerbrand in die Buchenstraße aus. Im Keller eines Reiheneckhauses geriet aus unbekannter Ursache ein Wäschetrockner in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner das

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Gebäude bereits verlassen. Ein Angriffstrupp unter umluftunabhängigem Atemschutz rückte zur Brandbekämpfung mit einem CAFS-Rohr (Druckluftschaum) vor. Nur dadurch, dass der Brand frühzeitig bemerkt wurde und die Feuerwehr bereits 5 Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort eintraf, breitete sich das Feuer nicht weiter aus. So konnte der brennende Wäschetrockner innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. Um eine Ausbreitung des Brandrauches in andere Teile des Hauses möglichst gering zu halten und die Sicht für den Angriffstrupp zu verbessern, wurde bereits frühzeitig ein Überdrucklüfter eingesetzt. Parallel zu den Löscharbeiten kontrollierte ein weiterer Atemschutztrupp das angrenzende Haus auf eine eventuelle Verrauchung. Dies war jedoch nicht der Fall. Da im Brandraum der Gaszähler durch die Flammen beschädigt wurde, mussten die Gaswerke an die Einsatzstelle kommen. Diese schieberten die Gasleitung ab. Die FFU war mit 28 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz. Ein weitestgehend harmloser Verkehrsunfall auf der B13 bescherte der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim am Morgen des 21. Februar 2014 einen Einsatz. Ein Fahrzeug der FFU war gerade auf einer Dienstfahrt, als es zu einem Unfall im Kreuzungsbereich zur Landshuter Straße kam. Zwei BMWs kollidierten nahezu frontal miteinander. Beide Fahrer wurden hierbei leicht verletzt. Da Betriebsstoffe ausliefen und Fahrzeugteile auf der Fahrbahn verteilt waren, wurde ein weiteres Fahrzeug angefordert. Nachdem die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt war, sollte an beiden Fahrzeugen die Batterie abgeklemmt werden. Dies dient unter anderem der Verminderung der Brandgefahr. Allerdings stellte diese Aufgabe die Einsatzkräfte vor die größte Herausforderung des gesamten Einsatzes. Während bei dem einen Unfallfahrzeug, einem BMW 1er, die Batterie schnell gefunden und abgeklemmt werden konnte, gestaltete sich dieses Vorhaben bei dem anderen Fahrzeug, einem BMW 3er GT, etwas schwieriger. Da der Besitzer im Fahrzeug keine Rettungskarte hinterlegt hatte, wurde auf drei verschiedene Varianten gleichzeitig

Mut zum neuen Knie! Der zweite Mutmach-Ratgeber aus Patientensicht

MÜNCHEN · »Die Knie hier in der Reha sind ganz neidisch auf uns Hüften, dass wir ein so tolles Buch haben.« Dieser Satz einer Leserin von »Mut zur neuen Hüfte!« war ausschlaggebend dafür, dass im Februar 2014 der Nachfolge-Ratgeber »Mut zum neuen Knie!« erschienen ist. Die Autoren Heidi Rauch und Peter Herrchen können im KnieFall zwar nicht auf eigene Erfahrungen wie im erfolgreichen Hüft-Mutmachbuch zurückgreifen. Aber die Intention ist die gleiche: Betroffenen Mut machen, den notwendigen Eingriff vornehmen zu lassen, um mit einem künstlichen Kniegelenk neue Lebensfreude genießen zu können. Im Mittelpunkt

des Mutmach-Buchs »Mut zum neuen Knie!« stehen Erfahrungsberichte von Patienten mit KnieTEP (= Totalendoprothese), die wieder Sport treiben und ihren Alltag problemlos meistern. 18 Betroffene von 44 bis 85 Jahren berichten, wie sehr sie nach erfolgreicher Knie-OP ihre neue Beweglichkeit mit dem künstlichen Gelenk genießen. Sie haben sich teilweise jahrelang mit Schmerzen geplagt. Nun fahren sie wieder Rad, schwimmen, erobern die Berge im Sommer und Winter, spielen Golf, Tischtennis und Tennis, gehen zum Nordic Walking und Tanzen oder trainieren im Fitness-Studio. Fachwissen steuern fünf erfahrene Operateure

von Hamburg bis Garmisch-Partenkirchen bei. Dazu gibt es Physio-Übungen mit vielen Fotos, ein Kapitel über die AlexanderTechnik als eine Möglichkeit, die Knie-OP möglicherweise zu vermeiden, Tipps zur richtigen Ernährung für die Gelenke sowie Erläuterungen und eine Liste mit den wichtigsten Kliniken und Reha-Einrichtungen. »Mut zum neuen Knie!« hat 307 Seiten, ist mit 214 Fotos durchgehend farbig bebildert und kostet 24,90 Euro. Es erscheint gedruckt und als E-Book (für 16,99 Euro) in der Edition Rauchzeichen. Stets aktuelle Informationen gibt es auf www.mut-zum-neuen-knie.de.

Die nächste Ausgabe erscheint am 29.03.14

versucht, die Lage der Fahrzeugbatterie auszumachen. Neben dem Nachschlagen in der Bedienungsanleitung und dem telefonischen Kontakt zu einem BMW-Techniker, wurde auch das Internet durchsucht. Bei modernen Fahrzeugen ist die Lage der Fahrzeugbatterie selbst bei gleichem Hersteller von Modell zu Modell verschieden. Teilweise werden in Fahrzeugen sogar zwei Batterien an unterschiedlichen Orten verbaut. Mögliche Orte sind unter dem Fahrer- oder Beifahrersitz, unter der Rücksitzbank, im Kofferraum oder doch ganz klassisch im Motorraum. Letztlich wurde die Batterie nach 10-minütiger Suche im Kofferraum entdeckt. Hierzu mussten jedoch mehrere Abdeckungen demontiert werden. Die Feuerwehr empfiehlt daher, eine sogenannte Rettungskarte im Fahrzeug vorzuhalten. Anhand der Rettungskarte können die Einsatzkräfte im Ernstfall innerhalb von Sekunden an alle relevanten Details Ihres Fahrzeuges gelangen (z.B. Lage von Airbags, Batterien und Kraftstofftanks, versteifte Stellen in der Karosserie, Stromleitungen). Weitere Informationen zum Thema Rettungskarte erhalten Sie unter: www.rettungskarten.eu. Hier können Sie auch die passende Rettungskarte für Ihr Fahrzeug selbst ausdrucken. Auch wir, Ihre Feuerwehr, beraten Sie hierzu gerne.

!!! Notruf für die Feuerwehr 112 !!! Immer auf dem neusten Stand – die FFU im Internet: www.ffu.de oder bei Facebook!

M. Meyer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Trauer um Reiner Kreis Sichtlich erschüttert und tief betroffen musste Dietmar Stilicke, Vorstand des Heimat- und Trachtenvereins Würmbachtaler, beim letzten Vereinsabend den anwesenden Mitgliedern mitteilen, dass Reiner Kreis verstorben ist. Beim Skifahren erlag Reiner Kreis kurz vor seinem 75. Geburtstag einem Herzinfarkt. „Unsere Gedanken und unser Mitgefühl“, so Stilicke, „sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie“. Die Würmbachtaler werden Reiner Kreis stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Axel Schröter


18

Sa., 22. März 2014

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Jugendmalwettbewerb 2013/2014:

Sophia Rohr und Angelina Härzer malten die schönsten Bilder Raiffeisenbank München-Nord überreicht Preise an die Schul- und Gesamtsieger. Am 13.3. fand die große Siegerehrung des 44. Jugendmalwettbewerbs „jugend creativ“ der Raiffeisenbank München-Nord statt. Das diesjährige Thema hieß „Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie“. Eingereicht wurden rund 1.800 Bilder. Die Künstler der 9 schönsten Bilder, die Schulsieger, waren herzlich zur großen Siegerehrung eingeladen. Werner Lawes, Vorstand der Raiffeisenbank München Nord, begrüßte die Gäste in der Hauptgeschäftsstelle in Unterschleißheim. Die Freude war groß, als er bekannt gab, dass die tolle Leistung aller Schulsieger mit einer Einladung zum Kaltenberger Ritterturnier belohnt wird. Am Ende war es dann noch einmal spannend: Die Gesamtsieger aus dem Münchner Norden wurden verkündet. Das schönste Bild aller teilnehmenden Grundschulen malte Sophia Rohr aus der 2. Klasse der Ganghofer Grundschule. Ihr Schlaraffenland mit vielen liebevollen Details überzeugte die Jury. Das beste Bild der weiterführenden Schulen ist von Angelina Härzer aus der 7. Klasse der Mittelschule Unterschleißheim. Ihr Bild von einem schlechten Traum überzeugte durch die vielen Details und die sehr saubere Umsetzung. Beide Gesamtsieger erhielten zu-

sätzlich einen Einkaufsgutschein für das Olympia Einkaufszentraum im Wert von 150 Euro. Für Interessierte sind die Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler noch für zwei Wochen in der Hauptgeschäftsstelle der Raiffeisenbank München-Nord eG, in der Bezirksstraße 46 in Unterschleißheim, ausgestellt. Susanne Neubauer

rung, der sich auch in diesem Jahr wieder Reservisten und zivile Teilnehmer stellten. Am frühen Abend bei Einbruch der Dunkelheit fiel der Startschuss für die dritte Ausgabe des Oberschleißheimer Nachtorientierungsmarsches. Die aus jeweils vier Wettkämpfern bestehenden Mannschaften traten sodann zeitversetzt ihren Marsch durch das Oberschleißheimer Hinterland an. Unterwegs galt es an den Kontrollpunkten mit Karte und Kompass aus den Koordinaten die Marschroute zu ermitteln. Jede noch so kleine Abweichung konnte enorme Umwege durch das teils unwegsame Gelände bedeuten. Insgesamt drei der sieben an den Start gegangenen Teams mussten unterwegs auf Hilfestellung der Organisatoren zurückgreifen. Nachdem schließlich alle gestarteten Mannschaften heil zurückgekehrt waren, fand im Planet ‚O‘ die Siegerehrung statt. Großer Dank gilt dem Schleißheimer RK-Vorsitzenden HG d. R. Robert Biebl für die Organisation, die wie in den vergangenen Jahren für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Der Oberschleißheimer Nachtorientierungsmarsch erfreut sich zunehmender Beliebtheit, was sich an den stetig steigenden Teilnehmerzahlen ablesen lässt. Erfreulich ist dabei besonders, dass auch zivile Teilnehmer (z.B. Rettungshundestaffel) mitwirken und damit einen Beitrag zur zivil-militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) leisten. Julian Schulz

Angelina Härzer

Neue Ausgabe des Schleißheimer Nachtorientierungsmarsches

Die Sieger in den verschiedenen Wertungsgruppen des diesjährigen Nachtorientierungsmarsches

Conture Langzeit Make-up • Lippen-Konturen • Liplight, Lidstrich oben + unten Temptoo • Augenbrauen Feinsthärchen s e • c • t onto u r - m a ke u p

ti

k

to o

me

Auf Ihren Besuch freut sich Carina Kaufmann

ko s

inkl. Nachbehandlungen innerhalb 3 Monate

mp

Sophia Rohr

Den richtigen Weg zu finden und das möglichst ohne große Umwege – das war die Herausforde-

Beauty-Time – Kosmetikstudio Bruckmannring 6 · 85764 Oberschleißheim Telefon und Telefax (0 89) 31883658 Handy (0172) 1 34 98 57 www.beauty-time-kosmetikstudio.de


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 22. März 2014

Der SV Riedmoos bedankt sich für ausverkauften Faschingsball Am Freitag, den 21.02.2014 fand der Faschingsball des SV Riedmoos statt. Die Veranstaltung war bereits wenige Tage nach Kartenvorverkaufsbeginn restlos ausverkauft. Der SV Riedmoos möchte sich auf diesem Wege bei allen dafür recht herzlich bedanken. Ob es an der Band „The Clouds Munich“ mit Walter Orterer, den Auftritten der Garde des Schleißheimer Narrenrats sowie des UFC Unterschleißheim oder der guten Verköstigung unseres Vereinswirts Mainhard Lösch lag, ist nicht bekannt. Wahrscheinlich war wohl der Mix aus allem dafür verantwortlich. Wer keine Karte mehr bekommen hat, braucht aber nicht traurig zu sein, da bereits der nächste Event auf dem Programm steht. Das STARKBIERFEST des SV Riedmoos am Samstag, den 29.03.2014 ab 18:00 Uhr. Anbei ein kleiner Auszug aus dem Programm: • 18 Uhr Anstich durch den 1. Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim, Hr. Christoph Böck • Live Musik vom „Flottn 3er“ • Festrede der Riedmooser Mönche • Maßkrug stemmen • Showeinlage der Theatergruppe • Bayerische Schmankerl und mehr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf (bis 23.03.) 10 Euro und an der Abendkasse 15 Euro p.P. Der Vorverkauf hat bereits begonnen und erfreut sich bereits reger Nachfrage. Also nicht lange zögern.

19

Tierschutzverein Schleißheim e.V.

Einladung zur Mitgliederhauptversammlung ehemals Pächter der Gaststätte Marienmühle! Es gibt ihn immer noch! Unseren Zeltverleih und Cateringservice für Anlässe aller Art! Von der kleinen Gartenparty bis hin zu Hochzeiten, Firmenfeiern u.v.m! Die Zelte lassen sich variabel aufstellen. Bei unserem Cateringservice bieten wir Ihnen ein qualitativ hochwertiges als auch breit gefächertes Speisenangebot zu fairen Preisen. NEU in unserem Angebot: Mittagessen für Schulen, Kindergärten als auch Firmen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne informieren wir Sie mit näheren Details unter der Telefonnummer 0 8133-90 70 62 Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Fam. Valentin

Die Veranstaltung findet in der Vereinsgaststätte Riedmoos, Zum Hirschdamm 3 in 85716 Unterschleißheim/Riedmoos statt. Dort gibt es auch die Karten zu erwerben oder telefonisch unter (089) 315 47 74. Oder Sie besuchen einfach so einmal die Vereinsgaststätte Riedmoos. Unser schöner Biergarten wird auch gerade auf „Vordermann“ gebracht und wird ab Frühjahr in einem wunderbaren neuen Licht erstrahlen. Auf Ihren Besuch freuen sich die Wirtsleute Irene & Mainhard Lösch sowie der SV Riedmoos. Stefan Richinger, SV Riedmoos

Die Vorstandschaft lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 28. März 2014 um 19:00 Uhr in das Haus der Vereine, Dieselstrasse 1, 85716 Unterschleißheim, herzlich ein. Wir haben folgende Tagesordnung vorgesehen: 1. Begrüßung und Jahresbericht durch die 1. Vorsitzende 2. Bericht unserer Jugendleiterin über die Aktivitäten der Jugendgruppe 3. Kassenbericht unseres Schatzmeisters 4. Aussprache zu den Punkten 1-3 der Tagesordnung 5. Bericht der Revisoren 6. Entlastung 7. Anträge (bitte mindestens 3 Tage vorher einreichen) 8. Sonstiges, Termine usw. Wir würden uns freuen, wenn Sie recht zahlreich teilnehmen würden. Falls Sie Zeit und Lust haben, freuen wir uns auch immer über tatkräftige Unterstützung bei der Pflege der Tiere, leeren der Spendenboxen und vielem mehr. Da wir in der Auffangstation nur Katzen und Kleintiere betreuen können, sind wir auch immer auf der Suche nach Menschen, die einen Pflegeplatz für Hunde zur kurzzeitigen Unterbringung zur Verfügung stellen können. Martina Schenardi

Schwiegermutter eingeladen ✔ Kapelle bestellt ✔ Fotograf gebucht ✔ Hochzeitskarten? jetzt aber schnell...

...zu Druck & Verlag Zimmermann GmbH Einsteinstraße 4 l 85716 Unterschleißheim

!

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter Tel.: 0 89/41 11 48 11 02 E-Mail: samstag@zpvs.de

!


20

Sa., 22. März 2014

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Schleißheimer Bilderbogen Ihr direkter Draht für Berichte im Bilderbogen: Marion Friedl, Tel. 081 31/332 68 20, e-mail: marionfriedl@t-online.de (MF)

Liselotte Bartel feierte 100. Geburtstag (MF) – Einen 100. Geburtstag gibt es wahrlich nicht alle Tage: Feiern konnte diesen Ehrentag nun Liselotte Bartel mit ihrer Familie. Zu den Gratulanten zählten auch Unterschleißheims Bürgermeister Christoph Böck und das Personal des Hauses am Valentinspark. Sogar Bundespräsident Joachim Gauck schickte Glückwünsche. Die Jubilarin wurde bei Halle in der ehemaligen DDR geboren. Ihr Mann kam 1941 im Krieg ums Leben und es folgten entbehrungsreiche Nachkriegsjahre, in denen sie für den Lebensunterhalt beispielsweise Holz sammelte und Waschmaschinen verkaufte. Ab 1954 arbeitete Liselotte Bartel im Büro und zog erst nach Niedersachsen, dann an den Niederrhein und nach Stuttgart. Als Rentnerin kam sie 1985 nach Unterschleißheim. Liselotte Bartel hat eine Tochter, drei Enkel und zwei Urenkel. An ein Erlebnis erinnert sich die Jubilarin gerne: In Stuttgart war sie einmal Model. Das Motto für den Gang über den Laufsteg hat sie nicht vergessen: „Ob klein, ob groß, ob dünn, ob dick – wir führen Mode vor ganz schick.“

Medaillen und Urkunden für 124 Sportler (MF) – „Die Unterschleißheimer sind ein sportbegeistertes Völkchen und die Sportler sind unsere Aushängeschilder, denn sie tragen den Namen unserer Stadt über die Grenzen hinaus in die ganze Welt.“ Mit großer Anerkennung für „herausragende sportliche Leistungen“ überreichte Unterschleißheims Bürgermeister Christoph Böck bei der Sportlerehrung die Medaillen und Urkunden. Erstmals wurden nicht zeitgleich auch die Funktionäre geehrt, denn ihr Engagement soll im Rahmen einer Veranstaltung für die Ehrenamtlichen belohnt werden. Insgesamt wurden bei der Sportlerehrung 124 Sportler und 34 Trainer aus 21 Vereinen ausge-

zeichnet und die Altersspanne reichte von sechs bis 70 Jahre. Die geehrten Sportler kamen aus den Bereichen Badminton, Beachvolleyball, Einrad, Fußball, Geräteturnen, Geräteturnen Teamgym, Goalball (Rehasport), Golf, Judo, Karate, Leichtathletik, Rhönradturnen, Rudermeisterschaft, Schwimmen, Sportkegeln, Tanzsport, Tennis, Volleyball und Windsurfen.

Dazu gehören auch weiße Gips-Pflastersteine und Gips-Holzscheite als Symbole für die Stadt und das Land. Die neue Ausstellung im SBZ zeigt zudem eindrucksvolle Gemälde und Radierungen des Künstlers, der in Freyung aufgewachsen ist und seit 1977 zwischen dem Stadtleben in München und dem Landleben im Bayerischen Wald pendelt, denn: „Ich brauche beides – die laute Abwechslung und die Ruhe, die so gut tut“, so Alfons Neubauer, der seine grafischen Werke als „erlebte Lebenserfahrung“ bezeichnet.

CSU hat bei der Stadtratswahl die Nase vorn (MF) – Ihren Bürgermeister Christoph Böck (SPD) hatten die Unterschleißheimer ja schon im vergangenen Jahr gewählt. Nun folgte die Stadtratswahl und bei einer Wahlbeteiligung von 41,23 % gingen 8.589 Wähler von 20.832 Stimmberechtigten zur Urne. Das vorläufige amtliche Endergebnis lautet: CSU 39,92 %, SPD 34,35 %, Grüne 10,18 %, FB 8,05 %, ÖDP 4,78 % und FDP 2,71 %. Damit erhalten die CSU 12, die SPD 10, die Grünen 3, die FB 2, die ÖDP 2 Sitze sowie die FDP 1 Sitz im Stadtratsgremium. In den Stadtrat gewählt wurden für die CSU die Bewerber Dr. Friedrich Kiener, Brigitte Weinzierl, Stefan Krimmer, Michael Schessl, Stefan Diehl, Manfred Utz, Lorena Allwein, Theodor Pregler, Ludwig Pettinger, Anton Negele, Stefanie Leimböck und Thomas Bittner. Für die SPD schafften den Sprung in den Stadtrat Uli Piller, Katharina Bednarek, Georg Schaller, Antje Kolbe, Benjamin Straßer, Renata Schuster, Axel Schröter, Annegret Harms, Ernst Greb und Alexander Kieslich. Die Grünen sind mit Brigitte Huber, Jürgen Radtke und Lissy Meyer im Stadtrat vertreten. Gewählte FB-Räte sind Martin Reichart und Heidi Kurz. Bei der ÖDP wurden die Bewerber Bernd Knatz und Jolanta Wrobel in den Stadtrat gewählt. Für die FDP nimmt Dr. Manfred Riederle im Stadtratsgremium Platz.

Reizvolle Gegensätze: „Stadt und Land“ (MF) – „Stadt und Land“ – unter diesem Titel zeigt der Künstler Alfons Neubauer im Südturm des Sehbehinderten- und Blindenzentrums (SBZ) in Unterschleißheim die reizvollen Gegensätze des Lebens auf dem ruhigen, weiten Lande und in der umtriebigen, lauten Stadt auf. Bis zum 26.3. können die Werke (350 bis 1.000 Euro) des Bildhauers, Restaurators und Malers bewundert werden.

Für jeden Kopf das richtige Buch

Stadtbibliothek Unterschleißheim LESETIPP Zahno, Daniel : Manhattan Rose. – Weissbooks, 2013 252 Seiten Luca betreibt als selbständiger Rosenzüchter ein florierendes Geschäft in der Schweiz. Während eines Kongresses in New York verliebt er sich in den Rockefeller Rose Garden, und als ihm dort auch noch die temperamentvolle Sofie über den Weg läuft, ist es vollends um ihn geschehen. Aber kann ihre Beziehung auf 2 Kontinenten und über ein Weltmeer hinweg Bestand haben? Unerwartet bekommt Luca ein verlockendes Angebot, in der Megacity zu arbeiten und dem Glück scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Neben der ästhetisch erzählten Liebesgeschichte stehen die filigranen Beschreibungen der verschiedenen Rosenarten, deren Düfte man beim Lesen in der Nase zu spüren meint. Schönes, modernes Märchen. Lust auf mehr? Besuchen Sie unsere Homepage www.stadtbibliothek-unterschleissheim.de


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 22. März 2014

Bund Naturschutz startet Kindergruppe

Raus in die Natur, rein ins Leben „Geht’s a bisserl raus zum Spielen.“ – ein Satz wie aus einer anderen Epoche. Rumtoben auf Wiesen, Dammbauen am Bach, Kartoffelfeuer auf dem Acker oder Blumenpflücken für Mama sind heute Erfahrungen, die Kinder kaum noch machen, besonders in der Stadt. Dabei sind sich Pädagogen einig, dass die lebendige Welt da draußen, die Natur mit ihrer Fülle an Erscheinungen, Kreaturen, Eindrücken und Erlebnissen für Kinder nicht bloß spannend ist, sondern essentiell für eine gesunde Entwicklung. Nur wer die Natur positiv erlebt, erlebt sich als Teil von ihr, entwickelt Gefühl und Verantwortung für sie. Darum organisiert der Bund Naturschutz Schleißheim nun eine Kindergruppe für Unter- und Oberschleißheim. Sie richtet sich an Kinder im Grundschulalter und wird vorerst einmal im Monat stattfinden. Im Mittelpunkt der Treffen, die etwa drei Stunden dauern werden, stehen je nach Jahreszeit Naturerleben, Experimentieren, kreatives Spielen und Basteln im Freien. Das Programm orientiert sich dabei an den bayernweit in über 160 Kindergruppen praktizierten und bewährten umweltpädagogischen Empfehlungen der JBN (Jugendorganisation des Bund Naturschutz). Außerdem wird die Gruppe einmal im Jahr einen Ausflug unternehmen, beispielsweise auf einen Bauernhof oder zum Imker. Eine Besonderheit: Ganz im Stil der Kindersendung „Löwenzahn“ wird die Kindergruppe mittelfristig ein eigenes Domizil in Form eines ausgedienten Bauwagens bekommen. Die Stadt Unterschleißheim hat sich bereit erklärt, bei der Beschaffung zu helfen und einen Standplatz in freier Landschaft zur Verfügung zu stellen. Der Bauwagen wird von Unter- wie Oberschleißheim aus gefahrlos mit dem Rad erreichbar sein. Dort werden die im Freien gesammelten Schätze aufbewahrt und bei Schnürlregen oder Schneefall untersucht und fantasievoll verwertet. Was aber nicht bedeutet, dass die Kindergruppe nur bei gutem Wetter loszieht. Mit Ausnahme von Sturm, Blitz und Donner wird es für sie kein schlechtes Wetter geben. Die Teilnahme ist bis auf einen kleinen Materialbeitrag kostenfrei und steht jedem Kind offen, also auch Nicht-BN-Mitgliedern. Die Leitung der Kindergruppe liegt bei der Unterschleißheimer Lehrerin Angelika Spitzenberger von der Ortsgruppe des Bund Naturschutz, weitere Betreuer/innen wären willkommen. Dazu ist

keine besondere Qualifikation erforderlich, es genügt Freude am Umgang mit Kindern. Prädestiniert sind darum Mütter oder Väter, die mit ihren Kindern ohnehin Zeit in der Natur verbringen möchten. Interessierte Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen zum Schnuppertreffen am Samstag, den 5. April 2014 um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang zum Berglwald auf Unterschleißheimer Seite. Bei allzu ungemütlichem Wetter findet das Treffen voraussichtlich im Biergartenpavillon der Berglwirtschaft statt. Kurzfristige Info auf der Homepage des Bund-Naturschutz und in der Tagespresse oder telefonisch unter 0893101129. Bund Naturschutz Schleißheim

Wie in der „Stadtoase Kronach“ soll die Unterschleißheimer Kindergruppe einen eigenen Bauwagen bekommen

Offene Gesprächsgruppe der Verwaisten Eltern Im Januar traf sich zum ersten Mal die neugegründete offene Gesprächsgruppe der Verwaisten Eltern für den nördlichen Landkreis in Unterschleißheim. Willkommen sind alle Mütter und Väter, die ein Kind verloren haben – unabhängig von Alter, Geschlecht, Familienstand und Konfession. Die Gruppe unter der Leitung einer ausgebildeten Trauerbegleiterin und betroffenen Mutter unterstützt Mütter und Väter in ihrer Trauer und versucht zu helfen, die schmerzvolle Erfahrung in das eigene Leben zu integrieren und mit ihr leben zu lernen. Weitere Auskünfte erteilen Dorothea Böhmer, Tel.: 089/89867199 und Ruth Biller, Tel. 089/3107593. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 26. März um 19 Uhr im

Loewenflyer.de Die Internet-Druckerei

16.000 Made in Bayern

Produkte im Shop!

„Inklusiv-Preis-Garantie“

• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands • Grunddatencheck Ihrer Druckdaten • Dateien aus Office-Programmen wandeln wir gerne kostenlos für Sie in eine PDF-Datei um

www.loewenflyer.de

23

Pfarrheim St. Ulrich, Im Klosterfeld 14 in Unterschleißheim statt. Ruth Biller

Das Erste Jahr mit dem Baby – Mit allen Sinnen erleben Eine Bereicherung für Oberschleißheims neu gewordene Eltern bietet die Nachbarschaftshilfe an. Ein Kurs mit dem Thema: Das Erste Jahr mit dem Baby – Mit allen Sinnen erleben. In einer geschlossenen Gruppe von 8 Teilnehmern mit Babys, die zum Kursbeginn zwischen 3 und 6 Monaten oder im zweiten Kurs zwischen 6 und 10 Monaten alt sind, möchten wir die Kleinkinder mit Liedern, Bewegungs- und Erfahrungsspielen unterstützen, die Welt mit allen Sinnen – sehen, fühlen, hören – zu begreifen und zu erleben. Der Kurs bietet Anregungen für Mütter und Väter, wie man die Welt mit dem Baby entdecken kann. Die Kursleiterin Viola Fabian zeigt, wie man aus einfachen Mitteln kreative und anregende Spielsachen selbst herstellen kann. Es ist eine sehr intensive Zeit für Eltern und Baby, alle sollen Spaß am gemeinsamen Spielen haben. Wir singen Lieder und machen Fingerspiele. Das Baby steht im Vordergrund, es soll aber auch für Mütter und Väter Zeit sein neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Der Kurs ist nicht nur für Eltern mit dem ersten Kind gedacht, sondern auch für solche, die schon Kinder haben und eine besonderes Zeit mit dem Baby erleben möchten. Weitere Information zum Kurs und Ablauf erhalten Sie direkt bei der Kursleiterin Viola Fabian unter 0173-2658161 oder per Mail viola.fabian@ arcor.de. Für Babys zwischen 6 und 10 Monaten beginnt der nächste Kurs am Mittwoch 19.3.2014 im Mutter-Kind-Raum der Nachbarschaftshilfe: Am Margarethen-anger 1 in Oberschleißheim. Die Treffen finden immer mittwochs von 9.15 bis 10.30 Uhr statt. Für 3-6 Monate alte Babys wird ab 7. April 2014 ein Kurs montags von 9.15 – 10.30 Uhr stattfinden. Irene Bogdain


Sa., 22. März 2014 Einladung zum Vortrag von Herrn Dr. med. Daniel Seng

„Mein Kind ist ständig krank – Was kann ich tun?“ Naturheilverfahren für Kinder – Vorbeugung und Behandlung von Infekten mit praktischen Anleitungen für den Alltag. Wann: Samstag, 29. März 2014 Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr Wo: Kindergarten St. Ulrich, im Klosterfeld 14a, 85716 Unterschleißheim. Eintritt frei. Begrenzte Sitzplatzanzahl. Herr Dr. med. Seng ist Facharzt für Kinderund Jugendmedizin und leitet die Kinderarztpraxis am Valentinspark. Er ist Experte für Naturheilverfahren für Kinder, Dozent an der Kneipp-Ärzteakademie und Verfasser zahlreicher Fachartikel. Dr. Daniel Seng

Evang. Kindergarten Hollerbusch

Ein Riesenhit vom Hit Ein ganz besonderes herzliches Dankeschön an den Hit-Markt in Oberschleißheim, der unseren Kindern die tollen Disney-Sammelalben gespendet hat. Wir haben uns riesig darüber gefreut! Kindergarten Hollerbusch

Magie liegt in der Luft

Zaubertricks für coole Kids Zauberworkshop für Kinder ab 8 Jahren Oberschleißheim – Wer ist an Zauberkunststücken interessiert? Wer möchte seine Familie oder Freunde richtig verblüffen? Die sind in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘ richtig. Von 15. bis 17. April lernen die Kids von einem Zauberprofi ein kleines Zauberprogramm und seine Präsentation. Ohne große Fingerfertigkeit können sie danach einfache, aber dennoch verblüffende Effekte. Es wird mit Bechern, Münzen, Zeitungen und noch vielem mehr gezaubert. In diesem Kurs lernen die jungen Zauberkünstler, wie man durch eine gefaltetes Papier steigt, wie eine Münze aus einem Stück Papier erscheint und wieder verschwindet, wie man eine Zeitung zerreißt und wieder ganz macht, wie man eine Münze unter einem Trinkglas verschwinden lässt, wie man Gummiringe magisch auflädt und was damit alles möglich ist, wie man mit Bechern und Bällen zaubert wie ein Profi und natürlich tolle Kartentricks. Der Workshop dauert drei Tage, findet täglich von zehn bis 13 Uhr statt und kostet 40 €. Die Kinder können immer dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 21 Uhr und mittwochs von 14 bis 19 Uhr in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O’ angemeldet werden. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 26. März. Weitere Informationen gibt es in der Jugendfreizeitstätte Planet ‚O‘, Theodor-Heuss-Str. 29, 85764 Oberschleißheim, Telefon 089/3153962, e-mail: info@planet-osh.de. Alexandra Zeller

info@landkreis-anzeiger.de • www.druck-zimmermann.de

24


26

Sa., 22. März 2014

„Wildes China – Sichuan“ Im Herbst 2013 waren Christel und Wilfried Hänfler gemeinsam mit einem Freund auf Spurensuche. Ihr Ziel war die Provinz Sichuan, die östlich an Tibet angrenzt. Sie folgten der legendären Route der Tee- und Pferdestraße, die einst von Südwestchina ins tibetische Hochland führte. Im Rahmen einer digitalen Fotoshow am Donnerstag, 27. März 2014 um 20.00 Uhr im Saal des Bürgerzentrums Oberschleißheim, Theodor-Heuss-Straße 27 berichten Christel und Wilfried Hänfler über diese Reise.

Im ehemaligen Osttibet, den alten Königreichen Kham und Amdo begegneten sie Nomaden, die mit ihren großen Yakherden durch das Grasland ziehen und besuchten lamaistische Klöster, die Zentren des spirituellen und religiösen Lebens sind. Beim Zusammentreffen mit Einheimischen konnten sie Vieles über die reiche kulturelle Vergangenheit und Gegenwart dieses Landes erfahren. Begeistern konnten sie sich aber auch an der faszinierenden Bergwelt des östlichsten Teils des Himalaya am Oberlauf des Yangtze, den Fünfund Sechstausendern des Chola – Shan und der Yan Tsota Schneeberge. Ebenso beeindruckend waren die Naturparks von Jiuzhaigou und Huanglong. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei und wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturteam der Gemeinde Oberschleißheim durchgeführt. Spenden für unser Nepal-Projekt sind willkommen. Wilfried und Christel Hä nfler

TSV Schleißheim

Super-Auftritt der Schleißheimer Leistungsturnerinnen beim Kinderfasching des TSV Für die Mädchen der Leistungsturngruppe des TSV Schleißheim ist es fast schon zur Tradition geworden, für den Kinder-Faschingsball des Vereins im Bürgerhaus in Oberschleißheim eine Choreographie einzustudieren – immer eine aufregende Zeit am Jahresanfang. Aber auch eine willkommene Abwechslung zum normalen Wettkampftraining, wo jeder einzeln trainiert. Denn in diesen Wochen arbeiten alle Turnerinnen zusammen an einem großen Ganzen – die weniger guten sind genauso mit eingebunden wie die etwas talentierteren. Ganz besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr der enorme Zuwachs: Insgesamt waren 32 Mädchen zwischen 6 und 17 Jahren auf der Bühne im Bürgerhaus und lieferten dort in drei verschiedenen Blöcken eine grandiose Show ab, so Alexandra Golik. Gleich zu Beginn sorgte

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger Andreas Gabalier mit seinem Hit „I sing a Liad für di“ für Stimmung im Saal, gefolgt vom Auftritt der Großen. Sie mischten Tanz, Akrobatik und waghalsige Sprünge über und vom Kasten. Abgerundet wurde das Ganze dann von einer Darbietung der kleinen Turnmädls, die in diesem Jahr ganz groß rauskamen mit ihren Glitzerumhängen, die von den Trainern und einigen fleißigen Müttern genäht wurden. Wenn man diesen Nachmittag als Trainer nochmal Revue passieren lässt, weiß man, wofür man all die Wochen so hart gearbeitet hat! Horst Wolf

Gelungener Auftakt der Krabbelgottesdienste der „Kirchenmäuse“ im Maria-Magdalena-Haus KIRCHE OHNE MÄUSE? – Nicht im Maria-Magdalena-Haus, wo am 23.2. Vikarin Anna Hertl und ihr Team ihren ersten Krabbelgottesdienst für Kirchenmäuschen im Alter von 0 – 5 Jahren abhielten. Kirchenmaus Trudi und Kollege, Rabe Rudi, erzählten die Geschichte der Arche Noah, die vom Team mit Trommelregen (-wirbel) und Schwungtuch spannend und liebevoll in Szene gesetzt wurde: Gebannt verfolgten die Kinder das Geschehen und: „Beeil Dich, Pfarrer Lotz!“ hieß es, als der Regenbogen hurtig ausgerollt werden musste, um die Geschichte zu einem guten Ende zu bringen! Rabe Rudi und Kirchenmaus Trudi sind nun alle 4 – 6 Wochen im Maria-Magdalena Haus zu Gast,

um mit Kindern im Alter von 0 – 5 Jahren einen fröhlichen Gottesdienst zu feiern, bei dem natürlich auch Musik, kindgerechte Gebete und Segen nicht fehlen dürfen. „Das war ein toller Auftakt!“ freuten sich Besucher und Team beim anschließenden Beisammensein mit Kaffee, Kuchen und anregenden Gesprächen.

Das nächste Mal treffen sich die Kirchenmäuse an Palmsonntag, 13.04. um 15.30 Uhr im MariaMagdalena-Haus, Gerhart-Hauptmann-Straße. Heike Köhler

Friedhofsfahrer treffen sich zum „Jahresessen“ In Oberschleißheim fahren seit 16 Jahren die sogenannten „Friedhofsfahrer“ des VdK einmal pro Woche, mittwochs, mit Kleinbussen zum Friedhof Hochmutting. Die Fahrer bieten den Fahrservice für die Bürgerinnen und Bürger aus Oberschleißheim ehrenamtlich an. Die Fahrgäste geben einen Obolus, der das ganze Jahr gesammelt wird und am Ende des Jahres wird ein Teil für soziale Zwecke gespendet. Und es gibt ein „Jahresessen“, für alle Fahrer, um sich einmal im Jahr gemeinsam zu treffen und als kleines Dankeschön für ihr Engagement. Bei diesem Anlass verabschiedete Koordinator Ekkehard Klose nach 15 Jahren Fahrdienst Clemens Schmid und begrüßte eine neue Fahrerin. Zurzeit stehen 14 Fahrer für die Friedhofsfahrten zur Verfügung. Die erste Fahrt fand 1998 statt und wurde damals von Franz Kaiser und Alois Laus ins Leben gerufen. Zur Anfangsmannschaft gehörten nur Männer, vor vier Jahren gesellte sich die VdK Vorsitzende Brigitte Scholle dazu und wurde als erste Frau in der Männerdomäne herzlich aufgenommen. Rudi Batzer und Peter Benthues waren von Anfang an bis heute Benzin-Sponsoren. Bei dem jährlichen Treffen kamen fast alle ehemaligen und aktiven Fahrer zusammen, sowie Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler, um sich bei den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz zu bedanken. Brigitte Scholle


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Lohhofer Keglerinnen ohne Glück! Regionalliga Freising-Attaching 1 : Lohhof Frauen 1 Die 1. Frauenmannschaft hatte es nicht weit zum Auswärtsspiel gegen FS-Attaching. Am Anfang konnten Monika Hartmann und Maria Fischer, die mit 422 zweitbeste Lohhoferin war, fast mithalten und mussten nur 12 Holz abgeben. Auch in der Mittelpaarung verloren Josephine Born und Irmi Steiner, die mit 430 Holz beste Lohhoferin war, nur 18 Holz. So ging das SKC-Schlussduo Katrin Schulze und Martina Görl mit 30 Holz Rückstand auf die Bahn. Doch dann ging es schnell bergab, denn bei beiden lief es nicht optimal und sie trafen auf die zwei stärksten Gegnerinnen (452/444 Holz). Sie konnten es nicht verhindern, dass ihnen FS-Attaching weitere Holz abnahm und Lohhof nach einem anfänglich spannenden Spiel am Ende dann doch mit 120 Holz hinten lag. 2610:2490 Steiner Irmi 430, Fischer Maria 422, Born Josephine 419, Hartmann Monika 413, Schulze Katrin 410, Görl Martina 396 Holz Bezirksoberliga Lohhof Frauen 2 : Waldfrieden 2 Die 2. Frauenmannschaft hatte die Frauen von Waldfrieden zu Gast im BallhausForum. Wie immer wenn die beiden Mannschaften aufeinander treffen wurde es ein enges Spiel. Da im 1. Durchgang die stärkste von Waldfrieden (445) auf der Bahn war, gerieten Christine Jakob, Bettina Funkenhauser und Brigitte Plannett mit 18 Holz in Rückstand. Es war nicht der Tag der Lohhoferinnen und sie taten sich auch im 2. Durchgang schwer. Emmi Hobelsberger, Ingrid Blobner und Angelika Bittner, die mit 443 beste SKC-Spielerin war, gelang es nicht das Spiel zu drehen. Es fehlte ihnen einfach das Glück und es gelang ihnen nur 7 Holz aufzuholen. Am Ende ging das Spiel unglücklich mit 11 Holz verloren. 2420:2431 Bittner Angelika 443, Hobelsberger Emmi 410, Funkenhauser Bettina 400, Blobner Ingrid 395, Jakob Christine 389, Plannett Brigitte 383 Holz Kreisklasse Lohhof Frauen 3 : Schwarz-Rot 93 Die 3. Frauenmannschaft hatte ihr Heimspiel gegen die Frauen von Schwarz-Rot 93 im BallhausForum. Im 1. Durchgang konnten Irene Bancsov und Brigitte Ilg einen kleinen Vorsprung von 9 Holz herausholen. Im 2. Durchgang waren die zwei stärksten von Schwarz-Rot auf der Bahn (413/404). Da Hana Rehak und Barbara Stark, die mit 399 beste Lohhoferin war, kein 400-Ergebnis gelang, konnten die Gegnerinnen das Spiel drehen und der SKC lag am Ende 21 Holz zurück. 1524:1545 Stark Barbara 399, Rehak Hana 388, Ilg Brigitte 385, Bancsov Irene 352 Holz Emmi Hobelsberger

„sliusica visualia“

Potenziale eines digitalen Bildarchivs zur Schleißheimer Geschichte Fragen Sie sich nicht manchmal, wie die heutige Parksiedlung vor 60 Jahren aussah? Interessiert es Sie, wie sich früher das hektische Treiben am

Sa., 22. März 2014 Alten Bahnhof abspielte? Oder erinnern Sie sich noch daran, dass am Michaelianger bis vor etwa 25 Jahren eine Fina-Tankstelle stand? Diese und andere Fragen zur Oberschleißheimer Ortsgeschichte – um nicht zu sagen Ortsbildgeschichte – stellt sich der Historiker Andreas C. Hofmann unter dem latinisierten und dem Namensgeber unseres Ortes Slius entlehnten Arbeitstitel „sliusica visualia“. Hofmann hat mit dem ortsgeschichtlichen Blog „umsichten“ sowie dem Projekt zur Archivierung ortgeschichtlich relevanter Internetseiten „sliusica digitalia“ bereits für Oberschleißheim das Feld der digitalen Ortsgeschichte betreten. Es sind Fotografien, die der Erinnerung auf die Sprünge helfen und späteren Generationen einen Blick auf das Ortsbild der Vergangenheit geben. Doch diese sind weit verstreut und befinden sich häufig im Privatbesitz und ein zentrales Schleißheimer Bildarchiv gibt es nicht – auch nicht digital. Beachtlich sind die Anstrengungen der ‚Freunde von Schleißheim‘, die unter der Federführung ihres Vorsitzenden und anerkannten Ortshistorikers Otto Bürger ein virtuelles Heimatmuseum errichteten, das bereits mit unzähligen Fotografien und Ortsskizzen bestückt ist. Aber auch die Seite ‚Schleißheim in alten Ansichten‘ von Bernhard Antoniol bietet Einblicke in die Vergangenheit und an gedruckten Publikationen

29

zeigt das Monumentalwerk ‚Oberschleißheim. Eine Zeitreise’ ebenfalls unzählige Aufnahmen unseres Ortes. Indes existiert eine Veröffentlichungsmöglichkeit für eingescanntes oder sonst wie digitalisiertes privates Bildmaterial nicht. Es ist dies der Aufruf an alle an einer solchen Einrichtung interessierten Oberschleißheimer Bürgerinnen und Bürger sowie Freundinnen und Freunde unseres Ortes, sich zu melden. Denn wenn ein ausreichendes Potenzial für ein digitales Bildarchiv bestünde, soll einem Aufbau nichts im Wege stehen. Mit der Bereitstellung von Bildmaterialien im Internet soll keineswegs ein zweites virtuelles Heimatmuseum entstehen, sondern vielmehr eine museal nicht aufbereitete Materialsammlung für orthistorisch Interessierte. Falls Sie über Fotografien, Skizzen oder anderes Bildmaterial aus der Vergangenheit unseres Ortes verfügen und einer Veröffentlichung im Internet zustimmen würden, melden Sie sich bitte unter bildarchiv@umsichten-online.de. Andreas C. Hofmann

Senden Sie uns Ihre Texte an info@landkreis-anzeiger.de


30

Sa., 22. März 2014

Garching – Landkreis-Anzeiger

Neues aus Garching Bitte gehen Sie am 30. März zur Bürgermeister-Stichwahl Liebe Garchingerinnen und Garchinger, ich möchte mich bei Ihnen sehr herzlich bedanken: Mit 34,9 Prozent der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl und 4.386 Stimmen bei der Stadtratswahl (das beste Ergebnis aller Stadtratskandidaten) haben Sie im ersten Wahlgang bereits signalisiert, dass Sie mir die Gestaltung der Garchinger Zukunft zutrauen. Auch unsere SPDListe ist wieder mit 7 Sitzen im Stadtrat vertreten. Gefreut hat uns dabei besonders, dass Sie unser Angebot angenommen haben und durch die Wahl von Ulrike Haerendel, Gerlinde Schmolke und Nihan Yamak den Frauenanteil im Stadtrat deutlich erhöht haben. Gemeinsam mit Joachim Krause, Rudi Naisar und Götz Braun werden wir uns dort für Ihre Interessen tatkräftig einsetzen. Vielen Dank nochmals für Ihr Vertrauen. In der Stichwahl am Sonntag, 30. März, stehen Ihnen jetzt nur noch zwei Kandidaten zur Auswahl. Die aktuelle Zusammensetzung des Stadtrats steht fest und es zeichnet sich ab, dass es zwei politische Strömungen gibt, die die Zukunft der Stadt gestalten könnten. Richtungsweisend wird jetzt sein, wem Sie, liebe Wählerinnen und Wähler, die Leitung des Stadtrates und des Rathauses übertragen. Drei Parteien haben mir signalisiert – und zum Teil schon plakatiert – dass sie gerne mit mir zusammenarbeiten würden. Dass das so ist, basiert auf einem über viele Jahre hinweg gewachsenen und gefestigten Vertrauen: Wir brauchen in Garching wieder ein parteiübergreifendes, konstruktives Miteinander. Dafür setze ich mich ein. Meine Vision von Garching ist eine lebendige Demokratie! Ich werde mich einsetzen für eine größere Bürgerbeteiligung, eine echte Bürgernähe, ein respektvolles Miteinander im Stadtrat, eine praxis-orientierte Förderung des Vereinslebens, eine höhere Wertschätzung des lokalen Kulturgeschehens, einen Ausbau der Angebote für Senioren, mehr Raum für die Jugend, effizienten Klimaschutz und eine effektivere Wirtschaftsförderung.

Ich würde mir wünschen, dass Sie mir bei der Umsetzung dieser Ziele helfen. Zum Schluss noch einmal zur Info: Die Wahllokale haben auch am 30. März von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Bitte gehen Sie an diesem Tag zur Wahl, oder machen Sie bereits im Vorfeld von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch. Ihre Stimmabgabe ist auf jeden Fall ein Gewinn für Garching und unsere Demokratie. Ihr Bürgermeisterkandidat Dietmar Gruchmann

Garchinger Herbsttage: Aussteller buchen schon Messestände (MF) – Kaum ist der Frühling da, beschäftigt sich der Gewerbeverband Garching (GVG) schon mit den „Garchinger Herbsttagen“ am 13. und 14. September im Bürgerhaus sowie auf dem Bürger- und Rathausplatz. Bereits vor dem ersten Informationsabend für Aussteller haben sich laut Organisatorin Gabi Cygan 15 Geschäftsleute ihren Messestand gesichert – doch da geht noch mehr. Mit „Information und Spaß für die ganze Familie“ soll an den Erfolg der Gewerbeschau 2012 mit 102 lokalen und regionalen Ausstellern sowie rund 10.000 Besuchern angeknüpft werden. Die Verkaufsausstellung 2014 will bei freiem Eintritt viele Branchen vorstellen und ein buntes Programm mit Bühnenevents, Kinder-Aktionen, Gewinnspielen, Tombola und Bewirtung an Ständen der Vereine bieten. Die 5. Garchinger Herbsttage sind nicht nur für lang ansässige Unternehmen attraktiv. „Durch die Ansiedlung neuer namhafter Unternehmen in Garching stellt diese Veranstaltung vor allem für diese eine Plattform dar, um das Leistungsangebot ihres Unternehmens einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, so GVG-Vorsitzender Salvatore Disanto. „Garching ist in den vergangenen Jahren auch durch den Zuzug vieler Neubürger stetig gewachsen. Gerade hier sehen wir als Gewerbeverband eine große Chance für die Menschen sich über das breite Angebot an Dienstleistungen und Handel in unserer Stadt zu informieren.“ Beim Info-Abend für die Aussteller nannte Bürgermeisterin Hannelore Gabor die Garchinger Herbsttage einen „starken Impuls für Garching“. Sie erwartet eine „eindrucksvolle Leistungsschau“, bei der die Unternehmen „ihren Facettenreichtum und die besondere Qualität der heimischen Produkte und ihre Leistungsvielfalt“

zeigen. Die Herbsttage sollen eine Informationsund Kommunikationsplattform für Handel, Handwerk, Dienstleistung und Besucher sein. Stände kosten im Bürgerhaus ab 44 Euro pro Quadratmeter und im Freien ab 16 Euro pro Quadratmeter. Interessenten können sich an die Messeleitung wenden: Werbung/Rahmenprogramm Gabi Cygan (Tel. 0178/8977171); Standplanung/Messeorganisation Uwe Cygan (Tel. 01520/ 8745342). Infos für Aussteller und Besucher gibt es unter www.garchinger-herbsttage.de.

Stadt beschenkt Nachbarschaftshilfe Die Garchinger Nachbarschaftshilfe konnte sich gestern über eine Spende der Stadt Garching in Höhe von 1.000 Euro freuen. Der Erlös vom Tag der offenen Tür im Rathaus am 16.02.2014 aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommt auf diesem Weg Garchinger Kindern zugute. Die Erste Bürgermeisterin Hannelore Gabor lobte die engagierten Rathausmitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die extra für diesen Zweck fleißig Kuchen gebacken hatten. Auch die Einnahmen vom Brotzeitverkauf flossen in die Spende ein. Freudig nahmen die 1. Vorsitzende Angelika Faschinger und Brigitte Bauer den Scheck aus den Händen der Ersten Bürgermeisterin Hannelore Gabor entgegen. Die Nachbarschaftshilfe hat für die Spende das Projekt Kinder-Club ausgewählt. Das neu strukturierte Ressort „Kinder-Club“ der Nachbarschaftshilfe Garching e.V. im Römerhof 12 ist eine wichtige Einrichtung im Betreuungsangebot der Stadt. In drei Gruppen mit höchstens 11 Kindern und unterschiedlichen Buchungstagen werden die Kleinen im Alter von ca. 1 ½ Jahren bis zum Kindergartenalter mit viel Liebe altersgerecht pädagogisch betreut. Die Kinder finden hier einen Ort zum Wohlfühlen, Spielen und Lachen. Dass dieses Konzept der Betreuung den Bedürfnissen von jungen Familien entspricht, sieht man an der großen Platznachfrage. Karin Schrödel

Sprechstunde des Seniorenbeirats Die nächste Sprechstunde des Seniorenbeirats findet am Donnerstag, 27. März 2014, im Garchinger Rathaus, Zimmer 0.06, von 10 bis 12 Uhr, statt. Die Sprechstunden sind monatlich, jeweils am letzten Donnerstag im Monat. Aus dem Kreis des Seniorenbeirats beantworten Wilfried Roßmanith und Friedrich Schiller Fragen und geben Hilfestellungen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können im Rathaus ihre Anliegen und Wünsche, speziell aus Sicht von Seniorinnen und Senioren, vortragen. Karin Schrödel


Landkreis-Anzeiger – Garching

Sa., 22. März 2014

31

Neues aus Garching Kommunalwahl 2014

SPD Garching

Die Bürgermeisterwahl am vergangenen Sonntag brachte folgendes Ergebnis: Zahl der Stimmberechtigten: 12.435 Zahl der Personen, die gewählt haben: 6.379 Gültige Stimmen: 6.329 Ungültige Stimmen: 50 Wahlbeteiligung: 51,3 % (Wahlbeteiligung 2008: 54,0%) Anzahl der Stimmen je Bewerber: Gabor, Hannelore: 2.264 35,8 % Dr. Gruchmann, Dietmar: 2.207 34,9 % Dr. Adolf, Hans-Peter: 660 10,4 % Fröhler, Norbert 526 8,3 % Riedl, Peter: 672 10,6 % Da keine Person mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat, findet am 30.03.2014 eine Stichwahl statt zwischen • Frau Hannelore Gabor und • Herrn Dr. Dietmar Gruchmann Die Gemeinde versendet für diese Stichwahl keine neuen Wahlbenachrichtigungskarten. Die bereits für die Wahl am 16.03.2014 versandten Wahlbenachrichtigungskarten behalten ihre Gültigkeit und sind am 30.03.2014 im Wahllokal vorzulegen. Sollte die Wahlbenachrichtigungskarte nicht mehr vorhanden sein, ist eine Abstimmung im Wahllokal nach Vorlage eines Ausweispapieres (z.B. Personalausweis, Reisepass) dennoch möglich. Briefwahlunterlagen können (soweit noch nicht geschehen) noch bis zum Freitag, 28.03.2014, 15:00 Uhr persönlich im Rathaus (Zimmer 0.15 und 0.18) beantragt werden. Die Öffnungszeiten sind: Samstag, 22.03., 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr, Montag, 24.03. bis Mittwoch, 26.03., 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00, Donnerstag, 27.03., 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Freitag, 28.03., 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Am Samstag, 29. März 2014, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr können Sie noch Briefwahlunterlagen abholen, jedoch nur dann, wenn Sie diese nachweislich beantragt, aber noch nicht erhalten haben. Das Wahllokal Nr. 4 wird aus organisatorischen Gründen vom Großen Ratssaal des Rathauses in die Cafeteria verlegt. Die Cafeteria befindet sich im selben Gebäude wie der große Ratssaal, jedoch eine Etage höher. Diese Änderung wird durch eine deutliche bürgerfreundliche Beschilderung kenntlich gemacht. Die ersten Ergebnisse der Bürgermeister-Stichwahl am 30.03.2014 dürften bereits ab 18.30 Uhr vorliegen, mit dem vorläufigen Endergebnis ist um ca. 19:00 Uhr zu rechnen. Die eingehenden Ergebnisse werden im großen Ratssaal im Rathaus präsentiert und können dort live und hautnah miterlebt werden. Interessierte Bürger können im Internet unter der Homepage der Stadt Garching (www.garching. de) nachlesen. Dort sind unter „wahlen.garching.de“ im Wahlportal unter „Stadtrat Garching/vorläufige Sitzverteilung“ u.a. alle gewählten Stadträte sowie die möglichen Nachrücker aufgeführt. Für alle Smartphone- und Tablet-Besitzer steht das „Wahlportal“ auch als App für alle Plattformen kostenfrei zur Verfügung. Hans-Martin Weichbrodt

Wahl-Einstimmungs-Party mit Grünen, BfG, FDP und Ron Williams Für die Stichwahl um das Amt des 1. Bürgermeisters wird der Sänger, Entertainer und Moderator Ron Williams unsere Wahl-Einstimmungs-Party mit Grünen, BfG und FDP in Garching besuchen und für Stimmung sorgen. Informationen zu ihm und seinem Wirken finden Sie unter http:// www.ron-williams.de/ und speziell zu seinem Werdegang unter http://www.ronwilliams.de/ uploads/media/Werdegang.pdf Die Party findet statt am 28.03.14 ab 19.30 im Bürgersaal in Garching. Nach einer kurzen Einführung unseres Bürgermeisterkandidaten Dietmar Gruchmann wird Ron Williams unsere Gäste so ab 20.00 Uhr mit seiner Musik auf Touren bringen. Der Eintritt ist frei! Gerlinde Schmolke Stellvertretende Vorsitzende SPD Garching

Freiwillige Feuerwehr Hochbrück Am Donnerstag, den 13.03.2014, haben 13 Feuerwehranwärter der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück und Aschheim den Truppmann Teil 1 erfolgreich bestanden. Dies ist die erste Ausbildung, in der dem Feuerwehranwärter die Handgriffe in Erster Hilfe, Brandbekämpfung und Technischer Hilfeleistung beigebracht werden. Der Lehrgang ist der Grundstock für das weitere Feuerwehrleben, er umfasst ca. 80 Stunden an theoretischer und praktischer Ausbildung.

Anforderung jeweils donnerstags die Garchinger Haushalte und leisten vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe, reparieren defekte Geräte und Gegenstände oder versuchen zu helfen geeigneten Ersatz zu beschaffen. Die Stadt Garching unterstützt die Mobile Werkstatt durch Bereitstellung eines Fahrzeuges. Die Mobile Werkstatt hilft Bürgern in Not bei Reparaturarbeiten im Haushalt. Das Projekt „Mobile Werkstatt“ des Caritas-Zentrums besteht seit 2009 und ist unterwegs in der Gemeinde Oberscheißheim, der Stadt Unterschleißheim und der Stadt Garching. Informationen beim Caritas-Zentrum Schleißheim-Garching, Frau Hausner dos Santos, Im Klosterfeld 14 b, 85716 Unterschleißheim, Telefon: 089/321832-21 Karin Schrödel

„Aktion Sauberes Garching“ am 29. März 2014 Die Stadt Garching b. München führt am Samstag, den 29. März 2014 von 8 Uhr bis ca. 11:30 Uhr wieder eine Aktion „Sauberes Garching“ durch. Der Treffpunkt ist bis spätestens 7:45 Uhr am Rathaus. Ziel der Aktion ist es, die Garchinger Fluren von allerlei Unrat zu befreien, der sich dort in den zurückliegenden Monaten wieder angesammelt hat. Personen, die sich an dieser Aktion beteiligen möchten (Mindestalter 12 Jahre), werden gebeten, sich bis spätestens Montag, 24. März 2014 bei der Stadtverwaltung Garching (Tel.: 32089140, Zi. 1.08 im Rathaus) zu melden. Jeder Teilnehmer der Aktion erhält ein Erfrischungsgeld von 6 € je Stunde. Handschuhe und Müllsäcke werden von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt. Karin Schrödel

Girls’ Day am 27. März im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Elf Teilnehmer sind von der Rettungshundestaffel FF-Hochbrück, was den Kurs besonders gemacht hat. Des Weiteren war das Bestehen eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Eingliederung in die Feuerwehr und um bei Einsätzen noch besser zusammenarbeiten zu können. Zwei Teilnehmer des Kurses entschlossen sich, auch neben der Rettungshundestaffel, aktiv in die technische Wehr einzutreten. Zudem gratulierten die Kommandanten David Ward und Stellvertreter Peter Mantovan einem Mitglied der Jugendfeuerwehr Hochbrück und einem Kollegen der Feuerwehr Aschheim zu deren erfolgreichem Bestehen. Dieser Lehrgang wurde intern durchgeführt und vom Kreisbrandmeister Joachim Gragert abgenommen. Susanne Stadler

Projekt Mobile Werkstatt auch in Garching Auch 2014 besuchen ehrenamtliche Mitarbeiter des Caritas-Zentrums Schleißheim/Garching auf

Zum bundesweiten Girls’ Day, dem mittlerweile vierzehnten „Mädchen-Zukunftstag“, am 27. März 2014 bieten die beiden Institutsteile des MaxPlanck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald wie in den vergangenen Jahren ein spezielles Programm. Der Girls’ Day soll technische Berufsfelder, die Mädchen eher selten in Betracht ziehen, ins Blickfeld der Teilnehmerinnen rücken. Im IPP werden die Grundlagen für ein Kraftwerk untersucht, das – ähnlich wie die Sonne – Energie aus der Verschmelzung von Atomkernen gewinnen soll. Schülerinnen der Klassen 6 und 7 können sich in Garching von 8:30 bis 14:00 Uhr über den Arbeitsalltag im IPP informieren und in Labor und Werkstatt selbst Hand anlegen. In der Elektronikwerkstatt löten die Teilnehmerinnen eine kleine Schaltung zusammen, in der MetallographieAbteilung werden Materialproben für die Untersuchung mit dem Mikroskop vorbereitet. Nach dem Mittagessen folgt ein Abstecher zu der großen Forschungsanlage ASDEX Upgrade und in das Besucherzentrum des IPP. Isabella Milch


32

Sa., 22. März 2014

Eching/Neufahrn – Landkreis-Anzeiger

Neues aus Eching und Neufahrn Frühjahrsbasar rund ums Kind Nach dem Umbau des Bürgerhauses können wir Ihnen endlich wieder unseren allseits beliebten Frühjahrsbasar für Textilien anbieten. Der Frühjahrsbasar für Textilien findet im Bürgerhaus Eching statt Annahme: Freitag, den 28.03.2014 von 9:00 Uhr – 11:30 Uhr und von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr (Annahmeschluss) Verkauf: Samstag, den 29.03.2014 von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr Rückgabe: Samstag, den 29.03.2014 von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr Kinderbetreuung im Erdgeschoss, Vereinsraum 1 von 8:30 Uhr – 10:30 Uhr. Ab sofort liegen Listen zum Selbstausfüllen für Sie zur Abholung bereit bei: Gemeindebücherei Eching, Schreibwaren Diegel, Rathaus Eching, Echinger Bücherladen sowie in sämtlichen Kindergärten im Gemeindebereich (auch als Download unter www.nachbarschaftshilfe-eching.de). Beim Ausfüllen der Listen beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise auf der Rückseite. Pro Person wird nur eine Liste mit maximal 20 Artikeln angenommen. Bitte bringen Sie nur modische saubere und gut erhaltene Baby-, Kinder- und Jugendbekleidung und Sportartikel (Größe 50 – 188).

Weitere Auskünfte unter Telefon 089/3192697 Sonja Riemensperger Cornelia Busch

Bretonische Passion Felsige Küsten und in Stein gehauener Glaube Eine Annäherung an die Bretagne, ihre Küsten, ihre Städte, ihre Kirchen und ihre Kalvarienberge. Passionsgedanken zu einer liebenswerten rauen Landschaft mit einer langen Geschichte und einer tief verwurzelten, kantigen Frömmigkeit. Sie sind eingeladen zu diesem Lichtbildvortrag von Ruth Rau am Samstag, 29. März 2014, 19 Uhr in der Magdalenenkirche Eching. Es gibt eine längere Pause mit Getränken, kleinem Imbiß und Gelegenheit zum Gespräch. Teil I: Küsten, Felsen, Dörfer und Kirchen – Eindrücke aus der Bretagne; Pause; Teil II: Mitten unter uns..., Bretonische Passion Tatjana Maier-Teyka

info@landkreis-anzeiger.de • www.druck-zimmermann.de

Nachbarschaftshilfe Eching e.V.

Zumba®Kurs in Neufahrn Start am 22.3.2014 Samstags von 18:00 – 19:00 Uhr im Spiegelsaal der TSV-Halle am Käthe-Winkelmann-Platz 3, 10er-Kurskarten zu € 68,00 / € 34,00 (Mitglieder) erhältlich in der Geschäftsstelle des TSV Neufahrn. Die Öffnungszeiten und weitere Informationen unter http://www.tsv-neufahrn.de Birgit Bandle

Vortragsreihe der vhs Neufahrn:

Die ersten Schritte in die Welt des Geschmacks Wie einfach und zugleich abwechslungsreich ein gesunder Speiseplan für Babys und Kleinkinder aussehen kann, zeigt Corinna Schmalz in einer neuen Vortragsreihe im Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Neufahrn. Dabei greift die diplomierte Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung auch selbst zum Topf, um die Zubereitung von Breien vorzuführen und die Eltern kosten zu lassen. „Da ist oft ein himmelweiter Unterschied zu industriellen Produkten“, verrät Corinna Schmalz. Sie will junge Mütter und Väter ermutigen, die Beikost zur Milch im ersten Lebensjahr selbst zu kochen, um ihrem Nachwuchs mehr Geschmackserlebnisse zu ermöglichen. „Viele wissen gar nicht, wie schnell das geht, und günstiger ist es sowieso“, sagt die Referentin, die freiberuflich für die Verbraucherzentrale Bayern tätig ist. Wer dennoch Gläschen bevorzugt, erhält von ihr Tipps, worauf beim Kauf zu achten ist, denn: „Oft sind Zutaten darin, die gar nicht hineingehören“. Die Vortragsreihe in Neufahrn beginnt am 31. März mit einem Seminar über die richtige Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit. Unter dem Titel „Essen für zwei – oder doch nicht?“ geht es zum Beispiel darum, was werdende Mütter gegen Übelkeit und Heißhungerattacken tun können und welche Nahrungsmittel die Milchbildung fördern. Corinna Schmalz, selbst Mutter eines Sohnes, erklärt ferner, wie man sich das Kochen mit Baby auf dem Arm erleichtern kann. Ein zweiter Kursabend im April gibt umfassende Informationen darüber, wie sich das „Allergierisiko beim Baby“ verringern lässt. Den Übergang „Von der Milch zum Brei“ im ersten Lebensjahr schildert Corinna Schmalz im Juli. Ein weiterer Vortrag über den Weg zum Familienessen rundet das Angebot ab. Dabei bringt die Dozentin aus Garching unter anderem zur Sprache, wie Kindern auch gesunde Gerichte schmecken und Süßigkeiten kein leidiges Thema werden. Die vier Veranstaltungen sind einzeln zu buchen. Nähere Angaben und alle Termine finden sich im Internet unter www.vhs-neufahrn.de. Telefonisch erhalten Interessierte Auskunft unter 08165 7361. Anja Rahimpour


Landkreis-Anzeiger – Traueranzeigen

Sa., 22. März 2014

33

TRAUERANZEIGEN Auf einmal bist Du nicht mehr da, und keiner kann’s versteh’n. Im Herzen bleibst Du uns ganz nah, bei jedem Schritt, den wir nun geh’n.

Reiner Kreis Malermeister * 16. 3. 1939 † 11. 3. 2014 In tiefer Trauer nehmen wir Abschied: Ingrid Kreis Karin und Manfred Reiter Philipp Kreis und Andrea Hauswald mit Ferdinand im Namen aller Angehörigen Trauergottesdienst am Donnerstag, dem 27. März 2014, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Korbinian in Lohhof. Anschließend Urnenbeisetzung im Waldfriedhof Unterschleißheim, Münchner Ring. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir im Sinne des Verstorbenen um eine Spende zu Gunsten von: SOS-Kinderdorf e.V., Donner & Reuschel Bank, IBAN DE22 2003 0300 0122 5777 00, Stichwort: Reiner Kreis.

Danksagung Für die aufrichtige Anteilnahme in Wort und Schrift beim Heimgang meines Vaters, Schwiegervaters und liebsten Opa

Peter Laub * 17. 3.1920

† 25. 2. 2014

sagen wir herzlichen Dank.

Lohhof, März 2014

Hans und Bärbel Laub Tina Laub und Andrea

Trauerdrucksachen in dezenter Aufmachung

Bestattungsinstitut MÜHLBAUER 85229 MARKT INDERSDORF WALDSTRASSE 9 TELEFON 0 81 36/50 64 TAG UND NACHT

Tel. 0 89 / 32 18 40-0

Erd- und Feuerbestattungen • Überführung • Vorsorge Fachmännische Beratung bei Todesfällen Erledigung sämtlicher Formalitäten Große Auswahl an Särgen • Ausstattungen • Sterbebildern • Zeitungsanzeigen

TRAUER- UND DANKKARTEN STERBEBILDER SCHNELL UND PREISWERT

Unsere Angebote bei Sterbebildern: auf Vordrucke, vierseitig, inkl. Eindruck schwarz

auf Vordrucke, vierseitig, inkl. Eindruck farbig

50 Stck. € 125,– 100 Stck.€ 135,– 200 Stck.€ 155,–

50 Stck. € 135,– 100 Stck.€ 145,– 200 Stck.€ 165,–

Bei Sterbebildern mit Foto zzgl. € 26,– Scankosten inkl. gesetzl. MwSt.

Druck & Verlag Zimmermann GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim Tel. (0 89) 32 18 40-0 Fax (0 89) 3 17 11 76 info@zimmermann-druck.com


34

Sa., 22. März 2014

Kirchentermine/Apotheken – Landkreis-Anzeiger

KIRCHENTERMINE Katholisches Pfarramt St. Ulrich – Unterschleißheim Gottesdienste: Dienstag 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Mittwoch 9:00 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche Donnerstag 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Freitag 17:00 Uhr Kreuzweg Samstag 18:30 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Sonntag 8:30 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche 10:00 Uhr Gottesdienst in der Neuen Kirche Besondere Gottesdienste u. Veranstaltungen Sa. 22.03. 10:00 Uhr Kontemplation im Erwachsenenraum So. 23.03. 8:30 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche, 10:00 Uhr Pfarrgottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder, 10:00 Uhr Bibelgespräch für 9 bis 14-Jährige im Erwachsenenraum Mo. 24.03. 17:00 Uhr Tanzkreis „50 plus“ im Pfarrsaal Mi. 26.03. 6:00 Uhr Frühschicht in der Kapelle der Neuen Kirche 9:00 Uhr Gottesdienst in der Alten Kirche, 17:00 Uhr Rosenkranz, 19:00 Uhr Geburtstagsbesucherkreis im Clubraum Do. 27.03. 19:30 Uhr Exerzitien im Alltag

Kath. Pfarrgemeinde St. Korbinian – Lohhof Regelmäßige Gottesdienste Samstag, 17.15 Uhr Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr Vorabendmesse Sonntag, 8.00 Uhr Hl. Messe; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst Dienstag, 8.00 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 19.00 Uhr Abendmesse Donnerstag, 18.00 Uhr Rosenkranz Freitag, 9.00 Uhr Hl. Messe Bsd. Gottesdienste und Termine: Do., 27.3. 18.30 Uhr Hl. Messe im Römischen Ritus Fr., 28.3., 14.00 Uhr Seniorentreff: Fastenbesinnung (M. Utz); 19.30 Uhr Bußgottesdienst zur Firmung So., 30.3. 10.00 Uhr Die Feier der Firmung

Christliche Gemeinde Unterschleißheim Lise-Meitner-Str. 1 (EG) 85716 Unterschleißheim Gottesdienst mit Kinderbetreuung in 3 Gruppen, Beginn sonntags um 10.30 Uhr mit Stehkaffee. (www.cgush.de).

leben aus der Mitte – mitten im Leben

Evangelische Kirchengemeinde Unterschleißheim Genezareth-Kirche, Alleestr. 57a, Unterschleißheim: So. 23.03.2014, 10.30 Uhr Familiengottesdienst mit Tauferinnerung (Pfarrer Thomas Lotz) Meditativer Tanz Tanzend den Weg finden – ein Abend mit meditativen Tänzen und Texten am Dienstag, 25. März um 20.00 Uhr im Genezareth-Haus und am Don-

nerstag, 27. März um 20.00 Uhr im kath. Pfarrsaal in Haimhausen. Leitung: Birgit Wiedemann; Mitarbeit: Karin Kittlaus

Pfarrverband Oberschleißheim Regelmäßige Gottesdienste: Samstag 18:00 Uhr Maria Patrona Bavariae Sonntag 09:00 Uhr Maria Patrona Bavariae 10:30 Uhr St. Wilhelm 19:00 Uhr St. Wilhelm Dienstag 18:30 Uhr Maria Patrona Bavariae Mittwoch 08:00 Uhr St. Wilhelm Donnerstag 08:00 Uhr Maria Patrona Bavariae Freitag 18:30 Uhr St. Wilhelm Rosenkranz: Sonntag 18:30 Uhr St. Wilhelm Montag-Samstag 18:00 Uhr St. Wilhelm Samstag 17:15 Uhr Maria Patrona Bavariae Mittwoch 17:30 Uhr Maria Patrona Bavariae und Lustheim Weitere Gottesdienste u. Veranstaltungen mittwochs: Offener Jugendtreff um 19:00 Uhr in StW, HC; 20:00 Uhr Probe Chorgemeinschaft St. Wilhelm im Pfarrsaal StW donnerstags: 17:00 Uhr Probe Kinderchor im Pfarrsaal MPB; 20:00 Uhr PfarrverbandsChorProbe im Pfarrsaal MPB Sa 22.03.: 14:00 Uhr Andacht zum Firmstarttag in StW Di 25.03.: 17:30 Uhr Messe in der St. Franziskuskapelle, Mittenheim; 19:15 Uhr Taufelternabend, Pfarrhaus StW; 19:30 Uhr Ökum. Exerzitien im Alltag, Pfarrheim StW Mi 26.03.: 15:00 Uhr Trauerkreis im Pfarrheim MPB

Evang.-Luth. Trinitatiskirche Oberschleißheim Gottesdienste 23.03.2014, 11.30 Uhr Mini-Gottesdienst für Familien mit Kindern bis 10 Jahren (Pfarrerin Gönke Klar mit Team); anschließend gemeinsames Mittagessen im Gemeindesaal Samstags und sonntags ist die Kirche bis 18 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich eingeladen, einzukehren. Chor Der Chor trifft sich montags um 19 Uhr im Gemeindesaal. Menschen, die gerne singen, sind herzlich willkommen. Leitung: Kirchenmusiker Aribert Nikolai, Tel. 357 46 969, E-Mail: aribert.nikolai@googlemail.com. Zwergerl-Treff für Mütter und Väter mit ihren Kindern (bis etwa 3 Jahre) immer dienstags von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal der Trinitatiskirche, Lindenstraße 4, 85764 Oberschleißheim.

Kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus Haimhausen So., 23.03. 08.30 Hl. Messe in der Filiale Inhausen; 09.00 Beichtgelegenheit; 10.00 Pfarrgottesdienst mit Taufe Maleen Drasch – Verabschiedung und Neueinführung des PGR Di., 25.03. 19.00 Hl. Messe zum Fest Mariä Verkündigung Mi., 26.03. 08.08 „acht nach acht“ in St. Nikolaus – Gebet in den Tag (Pfarrhaus) Do., 27.03. 09.30 Firmspendung durch Abt Mar-

kus Eller, Scheyern; 20.00 „Bedenke Mensch, was du bist – ein Bewegter“ – Ökumenischer Bibelabend mit meditativem Tanz im Pfarrheim Fr., 28.03. 18.30 Kreuzwegandacht in der Filiale Ottershausen

Kath. Pfarramt Eching St. Andreas Samstag, 22.03.2014 17.00 Beichtgelegenheit 17.30 Rosenkranzgebet für den Frieden, 18.00 Vorabendgottesdienst Sonntag, 23.03.2014 8.30 Hl. Messe in Dietersheim, 10.00 Pfarrgottesdienst Dienstag, 25.03.2014 15.00 Krankengottesdienst mit Salbung, anschl. Kaffee und Kuchen im Pfarrheim Mittwoch, 26.03.2014 18.00 Hl. Messe Donnerstag, 27.03.2014 18.00 Hl. Messe in Dietersheim Freitag, 28.03.2014 8.00 Hl. Messe, 19.00 Kreuzwegandacht, Frauenbund

potheken-Notdienst für Ismaning, Garching, Haimhausen Oberschleißheim, Unterschleißheim, Eching und Neufahrn Samstag, 22. März 2014 Hallberg Apotheke Theresienstr. 63, Hallbergmoos ....08 11/5 53 40 Phönix-Apotheke Am Stutenanger 2, Oberschleißheim....3 15 17 52 Sonntag, 23. März 2014 Korbinian-Apotheke Korbinianstr. 14, Ismaning ....................96 60 50 Montag, 24. März 2014 Rathaus-Apotheke Rathausplatz 2, Unterschleißheim ....31 78 41-0 Dienstag, 25. März 2014 Isar-Apotheke Schleißheimer Str. 30a, Garching ..24 41 60 60 Mittwoch, 26. März 2014 Apotheke am Maxfeld Maxfeldhof 5, Unterschleißheim......31 60 51 28 Donnerstag, 27. März 2014 EHO-Apotheke Bahnhofstr. 4 b, Eching ......................3 19 40 55 Freitag, 28. März 2014 Delphin-Apotheke Feierabendstr. 51, Oberschleißheim..3 15 05 02 Schloß-Apotheke Hauptstr. 4, Haimhausen ..............0 81 33/20 20

Der Notdienst endet jeweils am Folgetag um 8.00 Uhr früh.

Notrufnummern Polizei Notruf Polizei Oberschleißheim PI 48 Feuerwehr/Notarzt Frauen-Notruf Giftnotruf Tierrettung München e.V. Sucht-Hotline

110 089 315 64 0 112 089 76 37 37 089 19 240 01805 84 37 73 089 28 28 22


Landkreis-Anzeiger – Kirchentermine/Aktuelles

Sa., 22. März 2014

KIRCHENTERMINE Evang. Pfarramt Eching So., 23.03.2014, 10:00 Uhr GD (Präd. M. Böck), 19:00 Uhr Taizé-Kreis, Magdalenenkirche Mo., 24.03.2014 9:30 Uhr Frauenkreis, Kontakt Fr. Lösch, Tel. 089-319 26 70 (nicht in den Schulferien), 19:00 Uhr Treffen der Anonymen Alkoholiker, Kontakt Wolfgang, Tel. 0172-80 33 527, 20:00 Uhr Gebetskreis, Magdalenenkirche Mi., 26.03.2014 19:00 Uhr Bibelkreis mit Pfr. Dr. M. Ceglarek – Die Bibel kritisch erforschen Herzliche Einladung zu dieser spannenden BibelRunde ins ev. Gemeindezentrum!, 19:30 Uhr Ökumenische Exerzitien im Alltag – spirituelles erleben in der Passionszeit: Dritter von 5 Abenden im Pfarrheim St. Andreas, Clubraum, Danziger Str. 11a, 19:30 Uhr Magdalenenchor Do., 27.03.2014 19:00 Uhr Posaunenchor, Magdalenenkirche

Freie evangelische Gemeinde Eching Breslauer Str. 16, 85386 Eching Gottesdienst Sonntag 10.00 Uhr Parallel zum Gottesdienst findet eine altersgerechte Kinderbetreuung statt. Für Eltern mit Kleinkindern gibt es eine Bildübertragung des Gottesdienst in einem separaten Raum. Zudem haben wir unter der Woche in Eching und Unterschleißheim Bibelstunden, die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website: www.echingfeg.de. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel. 01578/2576656 zur Verfügung.

Evang.-Luth. Pfarramt Garching Laudatekirche Sonntag 23.03. 10.00 GD (Pfrin. Immel) mit Kindergottesdienst anschl. Konfirmandenunterricht Dienstag 25.03. 19.45 ökumenische Exerzitien im Alltag im Clubraum von St. Severin Mittwoch 26.03. 14.30 Spätlese, 19.30 Chorprobe der Kantorei

Vortrag StadtTeilAuto Schleißheim e.V. StadtTeilAuto Schleißheim e.V. wird am Montag den 31. März einen Einführungsvortrag zum Thema Carsharing im Rahmen des Volkshochschulprogrammes der VHS Oberschleißheim halten. Der Vortrag informiert darüber, wie Carsharing genau funktioniert, für wen das Angebot sinnvoll ist und welche konkreten Vor- und Nachteile es für den Nutzer hat. Auch wenn Sie einfach nur neugierig sind, wie das Projekt Carsharing hier vor Ort läuft, sind Sie herzlich eingeladen, sich zu informieren! Seit Ende 2008 gibt es Carsharing auch in Oberund Unterschleißheim. Oft wird das Angebot als Ergänzung zum MVV genutzt, aber auch für Firmen oder Familien, die ab und zu ein zusätzliches Fahrzeug benötigen, ist es interessant. Den Mitgliedern stehen jeweils an der S-Bahn insgesamt drei Fahrzeuge zur Verfügung. Der Opel-Zafira in Unterschleißheim kann zum Siebensitzer umgebaut werden. Er wird durch einen Toyota-Yaris als Kleinwagen ergänzt. In Oberschleißheim wird

Kath. Pfarramt St. Severin Garching St. Severin Samstag, 22. März, 18.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit; 19.00 Uhr Vorabendmesse Sonntag, 23. März, 10.00 Uhr Kleinkindergottesdienst; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 17.00 Uhr „Holy Hour“ – Stunde der Besinnung mit eucharistischer Anbetung für jung und alt Dienstag, 25. März, 8.00 Uhr Morgenlob (Laudes); 19.00 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 26. März, 10.45 Uhr Hl. Messe in der St.-Josefs-Kapelle im Seniorenpflegeheim Donnerstag, 27. März, ca. 16 Uhr Hl. Messe zum Einkehrtag der Senioren u. Kath. Frauenbund; 18.30 Uhr Stille Anbetung – Gebet für geistl. Berufungen; 19.00 Uhr Hl. Messe Freitag, 28. März, 8.30 Uhr Morgenlob (Laudes); 9.00 Uhr Hl. Messe, 9.45 Uhr Eucharistische Anbetung (bis 14.45 Uhr) 14.30 Uhr Barmherzigkeitsrosenkranz, 17.15 Uhr Rosenkranz im Seniorenpflegeheim St. Katharina Freitag, 28. März, 18.00 Uhr Kreuzwegandacht mitgestaltet vom Campus-Club Rosenkranz von Montag bis Freitag um 15.30 Uhr in St. Katharina! St. Franziska Romana Samstag, 22. März, 17.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit Sonntag, 23. März, 8.30 Uhr Hl. Messe Mittwoch, 26. März, 7.15 Uhr Hl. Messe – 8.15 Uhr Stille Anbetungen für geistl. Berufe u. Anliegen der Pfarrei; 18.00 Uhr Kreuzwegandacht Internet: www.severinkirche.de Termine / Infos / Veranstaltungen Mo., 24.3., 14.00 Uhr „Kaffeeklatsch“ im Pfarrsaal Hochbrück; 20.00 Uhr Gebetskreis in St. Franziska Romana Di., 25.3., 19.45 Uhr Exerzitien im Alltag (Clubraum)

derzeit ein Opel-Astra eingesetzt. Genutzt werden können die Fahrzeuge auch von FlinksterKunden. Umgekehrt können auch die Mitglieder von StadtTeilAuto Flinkster-Fahrzeuge in anderen Städten nutzen. Der Vortrag ist kostenlos und findet am Montag den 31. März um 19:30 im Konferenzraum des Bürgerhauses (Theodor-Heuss-Straße 27, 85764 Oberschleißheim) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bekommen Interessenten unter http://www.stadtteilautoschleissheim.de oder telefonisch unter 089/ 45 54 66 73. Martin Kluge

selübergabe dazu fand bereits am Montag, den 24.02.14 statt. Bei einem Empfang zu diesem Anlass ließen es sich auch viele befreundete Prinzenpaare aus der Region nicht nehmen, dabei zu sein und mit der NOS diesen festlichen Akt zu feiern. Nach dem Sektempfang, dem diesjährigen Gardetanz und dem Prinzenwalzer ging es zur großen Freude der Regenten endlich zur Zimmerbesichtigung. Dabei nahmen die anwesenden Prinzessinnen und Prinzen sogleich das Bett in Beschlag. Die Narrhalla Oberschleißheim bedankt sich ganz herzlich für diesen unvergesslichen Abend bei Herrn und Frau Kunstwadl, die als Geschäftsführer des Hotels nicht nur diesen Empfang ermöglichten, sondern auch das Zimmer den Oberschleißheimer Tollitäten zur Verfügung stellten, damit sie während der tollen Tage in einem erholsamen Ambiente zwischendurch immer wieder Kräfte sammeln konnten. Alissa Greb

Erfolgreiche Feuerschützen beim Schützenverein Eichenlaub Lohhof Bei der Gaumeisterschaft belegten die Feuerschützen ausgezeichnete erste und zweite Plätze bei den Wettbewerben. Freie Pistole – belegte Ingo Olczyk in der Schützenklasse den 1. Platz mit 521 Ringen und Gabor Lörinci in der Seniorenklasse den 2. Platz mit 447 Ringen. Standard Pistole – belegte Thomas Pipp den 1. Platz mit 436 Ringen und Martin Olczyk mit 435 Ringen den 2. Platz. Zentralfeuer Pistole 30/38 – belegte in der Schützenklasse Thomas Pipp den 2. Platz mit 530 Ringen. Sportpistole Kleinkaliber 22 – belegte Olczyk Ingo mit 522 Ringen in der Schützenklasse den 2. Platz und in der Altersklasse Peter Hauers mit 444 Ringen den 1. Platz. Großkaliber Pistole 9mm – belegte in der Altersklasse Thomas Herold den 2. Platz mit 254 Ringen. Adelheid Seibold

Fürstliche „Six Days“ für das Narrhalla-Prinzenpaar im Hotel „Zum Kurfürst“ Dieser Fasching hielt für das Oberschleißheimer Prinzenpaar Markus I. und Monika I. etwas ganz Besonderes bereit. Die letzten Tage der „5. Jahreszeit“, den sogenannten „Six Days“, durften sie in einem für ein Prinzenpaar angemessenen und komfortablen Hotelzimmer des Hotels „Zum Kurfürst“ in Oberschleißheim verbringen. Die Schlüs-

35

V. l.: Martin Olczyk, Thomas Herold, Thomas Pipp, Ingo Olczyk, Peter Hauers


36

Sa., 22. März 2014

Haimhausen – Landkreis-Anzeiger

Neues aus Haimhausen Überwältigendes Ergebnis für Peter Felbermeier Mit 86,5 % der wahlbeteiligten Stimmen wurde Peter Felbermeier in seinem Amt als Bürgermeister zum zweiten Mal bestätigt. Abgegeben wurden 2013 gültige und 204 ungültige Stimmzettel. 1742 von insgesamt 3791 wahlberechtigten Bürgern stimmten für den 46-Jährigen ehemaligen Kämmerer der Gemeinde Haimhausen. 271 Stimmen gingen an Personen freier Wahl, die auf dem Wahlzettel einzutragen waren. Obwohl Peter Felbermeier ohne Gegenkandidat antrat, war ihm die Spannung kurz vor Bekanntgabe des Ergebnisses doch anzusehen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Gertraud wartete er im Wahllokal auf das Ergebnis. „Wir haben viel bewegt und jedes Vorhaben ist auch mit Kritik behaftet. Ich wäre deshalb schon mit einem Ergebnis um die 75% hoch zufrieden gewesen. 86,5 % sind wie eine Traumnote und bestätigt mich in meiner Arbeit und in meinem Einsatz in den vergangenen sechs Jahren“, freute sich der wiedergewählte Bürgermeister. Mit den Felbermeiers freute sich die CSUOrtsvorsitzende Claudia Kops und gratulierte mit einem Blumenstrauß. sh

V. l.: Claudia Kops, Bgm. Peter Felbermeier und Gertraud Felbermeier.

CSU ist Wahlsieger, Bürgerstimme steigt kometenhaft auf

CSU-Ortsverband, vorne links Claudia Kops neben Gertraud Felbermeier Übergroß war der Jubel innerhalb des politischen Vereins, als sie zur großen Überraschung mit 18,28 % der Wählerstimmen kometenhaft zur zweitstärksten Partei in Haimhausen aufstiegen. Ein Platz, der bisher der SPD vorbehalten war und die sich nun mit dem vorletzten Platz vor der ÜWG begnügen muss. Da die Gemeinde Haimhausen seit zwei Jahren die 5000-Einwohner-Grenze überschritten hat, werden 20 Gemeinderäte anstelle der bisherigen 16 den Einzug ins Rathaus schaffen. Mit weitem Abstand zu allen Mitbewerbern war die eindeutige Siegerin der Wahl die CSU-Ortvorsitzende Claudia Kops. Als einzige aller Kandidaten erhielt sie mit 2346 Stimmen um 184 Wählerstimmen mehr als 2008 und wird mit ihrem Ortsverband mit 8 weiteren Gemeinderäten vertreten sein. An zweiter Stelle folgte MdL Bernhard Seidenath mit 1582 Stimmen. Er verlor 291 Stimmen. Auch Josef Heigl musste einen Verlust von 133 Stimmen hinnehmen und erhielt somit 1212 Stimmen. Ebenfalls rückläufig war das Ergebnis für Simon Käser jun., mit einem Stimmenverlust von 368 erreichte er 1173 Stimmen, für Anton Bredl, mit einem Verlust von 285 kam er auf 1072 Wählerstimmen und für Thomas Mittermair. Er verlor bei 1013 Stimmen 273 im Vergleich zum Jahr 2008. Neu im Gemeinderat sind Thomas Kranz, der auf Anhieb 931 Wähler für sich gewonnen hatte und Martin Müller mit 913 Stimmen. Gertrud Friedrich-Groll und Dr. Manfred Moosauer schafften den Sprung ins Rathaus nicht mehr. Der langjäh-

Empfindliche Stimmenverluste mussten die traditionellen politischen Parteien in Haimhausen einstecken. Die Wahlbeteiligung betrug 55,73 % von 3991 wahlberechtigten Bürgern. Als eindeutiFreude am Tennisspielen! ger Sieger der Wahl ging der CSU-Ortsverband mit einem Stimmenanteil von 46,20 % Sichern Sie sich jetzt hervor. Die Stimmung im Wahllokal blieb bei einen Tennishallenplatz diesem Ergebnis dennoch gedrückt, da diefür die Saison 2014/15 ses einen Verlust von 8,75 % im Vergleich zu In unserer ganzjährig geöffneten 3-fach-Tennishalle am den Kommunalwahlen 2008 bedeutete. Auch Sportgelände in Haimhausen können Sie zu unterschiedlichsten die SPD verlor im Vergleich zu den letzten Zeiten Einzelstunden und Abos buchen. Wahlen 8,11 % der Wählerstimmen und erreichte anstelle der einstigen 20,54 % dieses Mal nur noch 12,43 % der abgegebenen Stimmen. Knapp wurde es für die ÜWG. Während der Auszählung des Wahlergebnisses erreichten die Überparteilichen knapp die 8 %-Marke. Am Ende waren es schließlich doch noch 9,83 %. Dennoch bedeutet dieses Ergebnis einen Verlust von 3,44 %. Grund zur Freude hatten die Grünen mit einem StimUnsere Geschäftsstelle ist erreichbar Montag – Freitag von 09.00 –11.00 Uhr, Mittwoch 18.00 – 20.00 Uhr menplus von 2,01 %. Sie kletterten im GeTel.: 0 8133/9 20 12, Fax: 0 8133/99 40 14 samtergebnis im Vergleich zu 2008 (11,24 %) E-Mail: svhaimhausen@t-online.de auf 13,25 %. Wie ein Blitz schlug der Erfolg Weitere Informationen finden Sie unter www.svhaimhausen.de der neu gegründeten ‚Bürgerstimme‘ ein.

rige Gemeinderat Josef Westermaier kandidierte für diese Wahl nicht. Verliererin der Wahl war die SPD-Ortsvorsitzende Ingrid Waizmann mit einem Stimmenverlust von 634. Sie erhielt 1034 Stimmen. Auch Ludwig Meier verlor 189 Stimmen und erreichte 467 Wählerstimmen. Der SPD-Ortsverband wird zukünftig anstelle von 3 Sitzen nur noch zwei Vertreter im Gemeinderat haben. Somit scheidet die Nachrückerin für Dieter Blasius, Gabi Kunz aus dem Gemeinderat aus. Geringe Verluste hatte der Vorsitzende der ÜWG, Theo Thönnißen. Er erhielt mit 679 Stimmen um 108 weniger als vor sechs Jahren. Angelika Goldfuß blieb mit einem Stimmenverlust von 97 mit 1119 Stimmen relativ konstant und der ÜWG bleiben zwei Sitze im Gemeinderat erhalten. Obwohl Armgard Körner 367 verlor und nur noch 951 Stimmen erhielt, werden die Grünen anstelle zwei nun mit drei Vertretern im Gemeinderat sein. Dorothea Hansen kam mit einem kleinen Stimmenverlust von 49 auf 649 Stimmen. Neu im ‚Grünen-Team‘ ist Wilhelm Welshofer mit 706 Stimmen. Alle drei Kandidaten schafften den Sprung in den Gemeinderat aufgrund einer doppelten Nominierung auf der Wahlliste. Die ‚Neuen‘ im Sitzungssaal werden die 4 Vertreter der ‚Bürgerstimme‘ sein. Michael Kuffner (831 Stimmen), Ergun Dost (752 Stimmen), Josef Brandmair (552 Stimmen) und Manfred Hachinger (527 Stimmen). sh

Jahreshauptversammlung des Bund Naturschutz Der Bund Naturschutz lädt alle Mitglieder am Dienstag, den 25.3.2014 um 19.30 Uhr in die Gaststätte La Mamma zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ein. sh

Märchennachmittag Märchennachmittag in der Haimhauser KulturKreisKneipe am 29. März für Leute ab 3 Jahren. Aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums des Haimhauser Märchentheaters durften die Kinder in einer Umfrage ihr bevorzugtes Märchen wählen. Die beiden „Sieger“ werden an diesem Tag aufgeführt: Um 14.30 Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot“, um 16.30 Uhr „Frau Holle Christiane Kettinger

Jahresausflug der CSU Der CSU-Ortsverband Haimhausen lädt am Samstag, 21. Juni 2014 zum Tagesausflug nach Landshut ein. Geplant sind u. a. Führungen durch das Rathaus und die mittelalterliche Stadt sowie die Besichtigung der Burg Trausnitz. Abfahrt ist um 8.00 Uhr in der Ortsmitte, Rückkehr um ca. 21.30 Uhr. Anmeldungen bei Gudrun Kolbe unter 08133/99 49 63 (Kostenbeitrag 18,– EUR, Kinder 10,– EUR). sh

Watt-Turnier der Löwen Der Löwenfanclub Haimhausen veranstaltet am Freitag, den 28. März 2014 um 19 Uhr ein Watt-Turnier im alten Sportheim am Fußballplatz. Neben vielen Preisen winken dem Sieger ein Geldpreis von 2000 Euro. Die Startgebühr beträgt 10,00 Euro. Reservierungen sind sh nicht möglich.


Landkreis-Anzeiger – Immobilienanzeigen

Sa., 22. März 2014

37

Immobilienanzeigen Immobilien-Angebote privat und gewerblich

Grafenau, EFH frei, 771m² Grund, Wfl. 140m², DG 100m² ausbauf., 5 Zi., 2 Kü., 2 Bad, 2 Terrassen, 2 Gge, Carport, PV-Anlage 10KWp, KP 229.000 € ( 08552/8279271

Nähe Starnberger See: Lieber Grundbuch als Sparbuch. 700 m² Grdst. für die Zukunft, Strom und Kanal bereits vorhanden. 70.000,- € ( 0151/16590862

1 Zi. Whg. in Bad-Wörishofen, EG mit Gartenanteil + Tiefgarage, 79000 €, Ostermeier Immobilen ( 0162/ 3034439

Garten-Pachtgrundstück mit Holzhaus (Wasser, Strom, WC, Abl., VB 25.000 €) in Haimhausen, ( ab 18 Uhr 089/1294889

Von privat: 3 Zi.-Whg./101m², Haidhausen/Welfenstr., 3. OG, großz. Wohn/Essber. m. EBK, 2 Bäder, Süd-Blk., Parkett, hochw. Ausst., Top-Zustand, Bj. 2012, frei/sofort bzb., VB inkl. TG: 655.000 €, welfenhoefe@gmail.com

BIO-DHH von Privat, Bj.’89, Gde. Aying, S7 nur 5 min., 126m² Wfl., 400m² Grd., Garage Schuppen, 4 Zi., Wohnkü., 2x Bad, 489.00 €, ( 08095/427

7,2 % Rendite, Augsburg, 2 WHG + Gewerbe, 367qm, Bj. 1983, Privat, 395.000 €, ( 0176/10379003

Ruhige 2 Zi.-Whg. Lerchenau 43,4 m², Südbalkon, TG Duplex, BJ 92, 195.000,- € ( 089/7693240

Immobilien-Gesuche

info@landkreis-anzeiger.de

auch unter den Pressemitteilungen auf

www.icu-net.de

Mietangebote privat und gewerblich 3,5-Zi.-Whg., DG mit Blk., TG, Haimhausen, 850,- € zzgl. 175.- €, NK u. TG Prov. 2,38 MM, KT. BHSImmobilienservice ( 08102/773917 o. 0171/2698635

Jg. Fam. (Akademiker, 2 Ki.) su. 4Zi.-Whg. bzw. RH/DHH im Raum USH/OSH/Eching/Haimhausen zur Miete oder zum Kauf. Immo AgnesDeut/frz. Fam. su. Whg./Haus ab kirchner Tel. 0177-5053415 100 m², Moosach, 0172/8966287 Kaufe ETW/Haus/Grund sof. KaufFamilie sucht ruhige, helle Whg. in entscheid.( 089/43759790 zentr. Lage ab 4 Zi., <750.000 € Wir suchen für Altenheim-Bewoh- auch zu renov.( 0179/5420678 ner vermietetes Apartment als Kapitalanlage bis ca. 100.000 €; MG- Haus, Wohnung, Grundstück zum Immobilien, ( 089/39293762, 0178/ K. gesucht , ( 0163/1968375 Suche 1-Zi.-Whg. in München bis 1738580 Kl. EFH auch älter, von solv. seriö- 100.000,- € ( 0176/38701312 sem Ehep. (2 Pers. ) in Mü-Nord zum S. Haus/Whg. m. Garten in/nah Schwab. b. 2 Mio, 0176/99752768 Kauf ges., ( 089/3136185

Sie finden den

Self Storage Mü. Nord Tagetesstr. 1, T.: 35408888, www.lager-4u.de

Mü-Aubing helle 2 Zi.-Whg., ca. 80m², modern renoviert, SZ/Parkett, sonst Steinbod., EBK, Dusche/WC m. Fenster, Süd/Blk., ruhige Lage, Keller, sehr gute Bus-u.S-Bahnanbindung in 2Fam.-Haus, 1.OG, 1290,-€ WM, von Priv. ab 1.4.2014 T.0172/8452716

Germering, Werkstatt/EG/Laden 170m² + Lager 80m², nur 1200 + NK z. 1.4. Hausverwaltung, Schätzl keine Mieterprov. (08151/368198 Kosmetikstudio stundenweise zu TG-Stpl., Mü.-Dieselstr., 50,00 €, vermieten, 20.- € / Std., ( 0178/ ab 1.5., ( 0160/97000164 1562738

Mü.-Nordheide, 2 Zi.-Whg., 66 m², EBk, Park., FbHzg., E-Gge., zentral U2/EKZ, KM 750,- + 180,- NK + 50,Gge., 3 MM KT, ab 1.4.2014, für 1-2 Jahre, ( 0179/7815450 Laden/Büro Sendling 35m², WC Parkplatz neu renoviert. Kistlerhofstr. 168 sehr hell von Privat incl. NK 650,€ ( 0171/7911593

Tiefgaragenstellplatz Pellkovenstr. 114, 40,- € ( 089/3108404 München-Allach, möbl. Zi. mit 3 Betten zu verm., 0152/09188822 4 Zi.-Mansarde an Handwerkerfamilie ab 1.4.14. 0175/9191053 Gewerbl. Räume in USH, Bestlage, 80 m², 550,- €, 0170/1881717 Ottobrunn, große ruhige DHH zu vermieten. Bezug ab sofort. 156 m² Wfl., Garten, 5 Zi., gr. Hobbyrm., Einzelgarage. Prov. und KT. Gesamtmiete ohne Heizung 1950,- € 0170/ 4918433 oder 089/41313657

Loewenflyer.de Die Internet-Druckerei Made in Bayern

16.000 Produkte im Shop!

www.loewenflyer.de


38

Sa., 22. März 2014

Immobilien- / Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Immobilienanzeigen

Stellenanzeigen

Mietgesuche Unterkunft für unsere Mitarbeiter älteres Haus im U/S-Bahnbereich max. ca. 30 Min. vom Hauptbahnhof od. Stellfläche für Wohncontainer ca. 200 m², Mietzeit von Mai – Dez. 2014 gesucht. Tel. 08571/91050 oder info@mayerhofer-bau.de Jg. Ärztin su. 2- bis 3-Zi.-Whg. in USH/OSH/Garching/Eching/ Neufahrn bzw. Haimhausen. Immo Agneskirchner Tel. 0177-5053415 Suche 1- bis 2-Zi.-Whg. in Mü.-Ost, Tel. 0171/2751579 Netter Pilot sucht in Mü. 2- bis 3Zi.-Whg. bis 1.200,- €, Pervita Immobilien ( 089/20313405 Wir su. Wohnungen/Häuser für Führungskräfte Lufthansa City Line/ BMW/ EADS. Kostenl. und unverbindlich für Vermieter. M-31852450 / info@ annaimmo.de / 0171-1469405/ www.annaimmo.de Christl. Gospel-Gruppe sucht Büro oder hellen Keller oder im Hinterhof, 80 – 130 m², U-Bahn/S-Bahn-Nähe, T. 0171/2647428 Suche Standplatz zentral für Ökoimbiss ( 0163/4209397 Promov. Tierärztin, 34 J. in Festanstellung sucht zum Mai 3-Zi.-Whg. in Nähe München Hbf., gerne Altbau, Nichtraucher, keine Haustiere, ( 0171/8601154

Werkraum, ca. 30 qm, H 4m, Fenster, Wasser, HZG, WC, MVV, Max. 10 €/qm inkl., ( 72400706 Ruhiger Mann, 57, NR, sucht eine ruhige 1- bis 2-Zi.-Whg. bis 700.- € warm. Bevorz. Lohhof/Uschleissheim, ( 08133/939785 ab 20 Uhr

Reinigungshelfer in Vollzeit und Festanstellung mit Erfahrung in Fensterreinigung, mit Führerschein, ab sofort gesucht Firma Pioch, Tel. 089 / 31 00 98 93

Su. 2-ZW. Mü.Nord, 0176/84352143 EFH/DHH mit Garten oder WHG mit Garten/Balkon von solventem Ehepaar (NR, keine Haustiere) gesucht, bis 5 Zimmer, bis 120 m² Wfl. in oder um München bis 45 Min Fahrtzeit, bis 1200 € kalt. Chiffre 1083729 M. Wochenanzeiger, Moosacherstr.56, 80809 Mü. Suche Zi./Whg. in München. Bin NR und berufstätig. Miete wird immer pünktlich bezahlt. Anruf/SMS ( 0176/62913164 Oscar Junges, zielstrebiges Paar sucht ab sofort 2-3-Zimmer-Wohnung. Bis 1000.- € warm, ( 0170/2333313 D. Hiergeist

Stellenanzeigen Stellenangebote Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

Augenoptiker/in als Teilzeitkraft zum baldmöglichsten Eintritt mit Spaß am Beruf, Teamgeist und guten Fachkenntnissen. Einsetzbar im Bereich Verkauf, Werkstatt, evtl. Refraktion. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen oder rufen Sie uns an unter Rathausplatz 9 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89 / 310 44 96 E-mail: info@optik-schwebler.de

Unser Carrier-Team in Unterschleißheim benötigt Unterstützung in der Personalabteilung

Mitarbeiter/in auf 450 € Basis oder Werkstudent/-in Die Aufgaben Administrative Tätigkeiten in der Personalabteilung Ihr Profil Idealerweise Erfahrung im HR-Bereich, gute MS-Office-Kenntnisse, Engagement und Eigenverantwortung Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen: Carrier GmbH & Co. KG, Edisonstraße 2, 85716 Unterschleißheim oder hr-germany@carrier.utc.com

Zuverl. Putzkraft auf 400 €-Basis nach Neufahrn 2 x/W., ges. T. 081656471423 MFA oder Kinderkrankenschwester für Kinderarztpraxis in USH in Vollzeit gesucht, Tel. 089-3102061 Su. Frau f. erot. Mass. (kein Sex), Engagierte Taxifahrer/innen ges. anlernen mögl., gerne AusländeAusbildung durch eigene Taxischule, rin,150 €/Tag, 089/12291239 sehr hoher Verdienst d. Isarfunk-Taxi- Montageschreiner für Küchen/-Mözentrale, 54379579 belmontage mit Führerschein geKarten-Lege-Kurs, in München, be- sucht. Firma Anzinger. Tel. 0171/ ruflich sofort einsetzbar, ( 02429/ 4409306 901459 Zeit für Veränderung! FÜR KinderUnglaublich! Mit telefonieren viel erzieher/Kinderpfleger. Mit uns an Geld verdienen! Unser junges Team ihrer Seite finden sie zurück ins Besu. Dich für sofort – den kommunika- rufsleben in VZ, TZ für Kitas in Müntionsstarken, redegewandten Mitar- chen. Wir bieten neben flexiblen Arbeiter in Festanstellung. Wir gehören beitszeiten, übertarifl. Bezahlung sozu den marktführenden Unternehmen wie Fahrtkostenerst. Wir freuen uns der Kindergartenfotografie. Deine Auf- auf Sie! www.prell-personalgabe ist es jährliche Fototermine ab- services.de Hr. Prell: 0151/14965772 zusprechen. Wir lernen Dich schnell und unkompl. ein. Standort Giesing! Arbeitszeit 8 – 15.00 h Vorabinfo: www. profiportrait.de, Kontakt über: ( 0800/9028000 s.amende@ profiportrait.de Agentur sucht Modelle, Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene bis 65 J. für Bekleidung u. TV Werbung, ( 08025/8102 o. 0170/2735643 TZ für Bäckerei mit Erfahrung ab sofort ges., Ingolstädter Str. 170. ( 0162/4368677 Mehr Geld von Zuhause aus Hecktor/Tretter, ( 0157/72512902 Reinigungskräfte für Supermarkt in Gräfelfing, tägl. 3 Std. Teilzeit ab sofort, Anfragen v. Mo-Fr 8-17 Uhr, Hygea GmbH, ( 08025/9921914 Su. Küchenhelferin/helfer in Bayerstr. 24 ( 0151/66129624 Junges Praxisteam sucht MFA 25 Std/Woche. ( 089/346581 info@internist-dr-schmidt.de

Für unser Objekt in Garching – Forschungszentrum – für täglich 2,0 Std. ab ca. 5.00 Uhr früh (Minijobbasis) suchen wir erfahrene deutschsprachige

Reinigungskräfte Firma Pioch, Tel. 089/31 00 98 93


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 22. März 2014

39

Stellenanzeigen Freundliche Auszubildende f. Allgemeinpraxis in München (zentrumsnah) ab Herbst 2014 gesucht. ( 089/ 165075

Wir verlangen kein Abitur oder ein super Zeugnis von Ihnen! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an der Entstehung und Umsetzung von vielfältigen und spannenden Vermarktungs- und Hauptberufliche Mitarbeiter/Innen Kommunikationsprojekten mitzuwirgesucht. Erfahrung im Außendienst. ken. Info unter: kontakt@ecx-gmbh.de Lukrative Verdienstmöglichkeiten in der Energiebranche. T. 0151/ Hausmeister in 80999 Allach ge24195592, Hr. Schneider sucht! Dienstwohnung steht zur Verfügung ( 0173/9511563 Tüchtige MFA gesucht für allgemein medizin. Privatpraxis. Dr. Stahlknecht ( 089/90936770

REFIS Heizung & Sanitär Wir bieten einem jungen, zuverlässigen, selbständigen und zielorientierten Menschen eine

Ausbildung zum Anlagenmechaniker (w/m) zum 01. September 2014 an. Gerne möchten wir Dich in die Welt der Bäderplanung und deren Umsetzung sowie in die Faszination der neuen und verschiedensten Heiztechniken entführen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! REFIS Richard Fischer Lindenstraße 14 b, 85716 Unterschleißheim refis@refis-fischer.com, www.refis-fischer.com

Wir sind ein ständig expandierendes Unternehmen und vertreiben verschiedene wöchentlich erscheinende Anzeigenblätter im Münchner Norden. Zur Stärkung unserer Verkaufsmannschaft suchen wir Sie als

Junior-Verkäufer/in für den Anzeigen- und Beilagenverkauf im Angestelltenverhältnis. Wir bieten einen zukunftssicheren Arbeitsplatz, Festgehalt plus Provision sowie einen Firmenwagen nach Einarbeitungszeit. Ihre Aufgaben: · Pflege und Betreuung des bereits bestehenden Kundenstammes, Neukundenakquise mit dem Ziel, langfristige Geschäftsbeziehungen zu generieren. Ihr Profil: · Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung, · Erfahrung im Verkauf (idealerweise im Außendienst) haben Sie bereits oder fühlen sich dazu berufen. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte an: Landkreis Anzeiger GmbH, z. Hd. Herrn Zimmermann Einsteinstraße 4, 85716 Unterschleißheim Freundliche Zahnarztpraxis in Hallbergmoos sucht ab sofort oder ab August 2014 eine Auszubildende ab dem 2. Lehrjahr sowie eine Zahnarzthelferin in Teil- und Vollzeit für die Assistenz. Dr. Jarmila Liptak Theresienstraße 78, 85399 Hallbergmoos Tel. 08 11 / 9 98 87 99, Fax 08 11 / 9 98 87 98


40

Sa., 22. März 2014

Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Stellenanzeigen

Wir suchen ab sofort Kleinanzeigen-Annahme Tel. 0 89/32 18 40-0 • info@landkreis-anzeiger.de

Aushilfen auf 450,– €-Basis für leichte Handarbeiten (z.B. Mappen kleben, Einlegearbeiten usw.)

trust in business die full-service agentur

Bitte nur schriftliche Bewerbung an:

Logistik & Fulfilment Manuel Zimmermann Siemensstraße 4 · 85716 Unterschleißheim


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 22. März 2014

41

Stellenanzeigen Mitarbeiter für Eventlager gesucht! Warenannahme/Kontrolle, Inventuren, Pflege u. Instalthaltung Eventware, wöchentl. Be-Entladen eines Sprinters, PKW Führerschein erforderlich, freie Zeiteinteilung, montl. zwischen 25-40 Std. a’ 12,- €. Bewerbung an: events@golfjournal.de Frauenheilkunde – Praxis für pränatale Diagnostik Giesing Topmoderne Praxis sucht top-motivierte MFA Vollzeit. Beste Konditionen, gute We i t e r b i l d u n g s m ö g l i c h k e i t e n , www.praenatalschall.de, Bewerbung bitte unter job@praenatalschall.de Su. Azubi, gerne auch Wechsler, ab September in nettes Team, Zahnarztpraxis Dr. Pineda, Oberschleißheim, ( 089/3151926 Suche 4 Servicekräfte auch ohne Erfahrung, persönl. Vorstellung mit Lebenslauf erwünscht, jeden Samstag von 9-17 Uhr, Casino Deluxe, Implerstr. 17, 1.OG.

PR-Anzeige

Familie aus Milbertsh. su. zuverl. dt. od. franz.-sprach Haushaltshilfe, f. 3x 3h/Wo., 380 €/Mo. (Minijob), T. 0179/ 2942325 Wäscherei sucht Bügler/in nur mit Erfahrung und Deutschkenntnisse. Tel. 0176/38851459 Familie in Untermenzing sucht erfahrene Putzhilfe (1 x p/Wo.) ( 0177/ 3392749

Hilfskraft für Friseursalon, Mü.Suchen Obst-Verkäufer/in für Vik- Nord, Tagew. ( 0162/4504958 tualienmarkt, Voll- od. Teilzeit. Kommissionierer/Lager-Mitar. v. En( 0177/2365004 gel&Bengel Onlineshop ab sof. ges., Mehrere flexibel einsetzb. Mitar- körperl. Belastbarkeit (Möbelversand) beiter m/w ab sofort f. unseren Lo- PC-Kenntnisse, Teamfähigk., gutes gistikbereich ges., Minijob, Ashton- Deutsch erf., Info ( 089/44419868 Feucht GmbH, T. 089/35492605, H. Lock oder h.lock@engelund Waldmeisterstr. 76, 80935 Mün., bar- bengel.com bara.haller@ashtonfeucht.de Deutschspr., zuverlässige HausAnwaltskanzlei im Herzen Bogen- haltskraft mit Herz für Seniorenhaushausens su. engagierte Empfangs- halt in Eching als geringf. Beschäftikraft f. leichte Bürotätigkeit in Vollzeit: gung od. auf Rechnung gesucht ( 089/3192071 bewerbung@galileiplatz1.de Arztfamilie sucht liebevolle u. zuverlässige Kinderbetreuung für Baby (3 Mon.) an 3 Vormittagen Mi, Do, FR. dermatologie@gmx.de

Kleinanzeigen-Annahme Tel. 0 89/3218 40-0

info@landkreis-anzeiger.de

Wir suchen eine/n

Auszubildende/n zur/zum Bürokauffrau/mann zum September 2014.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim Telefon (0 89) 32 18 40-0 p.zimmermann@zimmermann-druck.com


42

Sa., 22. März 2014

Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Stellenanzeigen

Reinigungsfirma su. per sof. Fensterputzer Grossraum München, vormittags ca. 3 Std. von ca. 6:30 Uhr bis 9:30 Uhr. Voraussetzung: mind. 3 Jahre Berufserfahrung und PKW FühMedizinische Fachangestellte für rerschein. Tel. 0160/90606611 die Rezeption in gastroenterologischer Schwerpunktpraxis in Bogenhausen Kfz.-Ersatzteilhandel sucht rüstigen (U4-Arabellapark) ab sofort ges., Be- Rentner mit eigenem PKW f. leichte werbungen bitte an: ott@gastroente- Lieferfahrten auf 400,- € Basis rologie-Bogenhausen.de od. ( 960 ( 089/32210120 86730 Su. Vorarbeiter/In/Checker/in zur München Süd Azubi zur FZA ab Aushilfe f. Hotel in Mü.-Innenstadt. sofort od. zum 01.09.14 Azubi zur 0176/45544840 o.08195/9980978 zahnmedizinischen Fachangestellten in mod. kieferorthopädischer Praxis gesucht. Kfo@eugnath.de o. Die nächste www.eugnath.de Abwickl. d. Lohn- u. Gehaltsabr. der ges. Unternehmensgruppe; HotelGaststätten- u. Baugew., m.koestler@ kavungruppe.de

Augenzentrum Unterschleißheim sucht Arzthelferin zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bewerbung bitte an: Rathauspl. 2, 85716 Unterschleißheim Küchenhilfe (m/w) gesucht. Pizzaria Phönix ( 089/31577013 Oberschleißheim-Effnerstr. 20

Privathaushalt f. Schwabing/Milbertsh. sucht zuverlässige, weibl. Reinigungskraft 10 €/Std. für ca. 5 Std.MFA m/w in Teilzeit, 20 Std. ab so- Wo. mit guten Referenzen, ( 0174/ fort für Allgemeinarzt in Moosach ge- 4229677 sucht, Veit-Grünwald, Pelkovenstr. 74, Welche christl. Rentnerin vermag ( 089/142919 einem alten Gehbehinderten (Rollator) Suchen Kurierfahrer für Tag- in seiner Whg. vor einem Aufenthalt und/oder Nachttouren, ( 01523/ im Altenheim zu bewahren. ( 089/ 1964196 ab 11 Uhr 8345873

Ausgabe erscheint am 29.03.2014

Anzeigenschluss ist am Donnerstag, den 27.03.2014, um 10 Uhr


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen/Verschiedenes

Sa., 22. März 2014

43

Stellenanzeigen Stellengesuche Erfahrene u. zuverl. Frau sucht Putzstelle ( 0176/73969445 Steuerfachwirtin m. 13 J. Berufserfahrung übernimmt das Buchen Ihrer lfd. Geschäftsvorfälle, sowie Lohnbuchhaltung - Home Office in Münch. Moosach, T.: 0163/6276352 Bürokauffrau erl. alle kfm. Arbeiten, auch Buchhaltung und Einkommensteuererkl. T.: 0175/2420884

info@landkreis-anzeiger.de

Zugehfr. su. Stelle 0176/87088537

Wir suchen ab sofort für USH eine/n

Lagerarbeiter/in Kommissionierer/in

in Vollzeit. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Orterer Getränke-Märkte GmbH Landshuter Straße 18 · 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/32 14 60-10 · Fax 0 89/32 14 60-61 E-Mail: e.welsch@orterer.de

Mobiler Büroservice Steuerfachgehilfin übern. Sortieren, Kontieren u. EDV-mäßige Erfassung laufende Geschäftsvorfälle vor Ort. bueroservice2011@hotmail.com

Cura form 24h/Pflege 089/5557258

Polnische Putzfrau sucht Sie. Zuverl. Frau su. Putz/Bügelstelle ( 0176/39414750 in München T. 089/26218454, 0176/72390024 Zuverl. Frau reinigt sehr gut ( 0176/57033222

24h-Pflege/Haushaltshilfe ( 089/ Maler, Bodenleger, Fliesenleger, 66653088 Frau Kraus Tel. 0172/8173728 Erf., zuverl. Putzfrau su. Stelle nur Büro-Allrounderin bietet schnelle auf Rechnung, 089/ 85671398 Hilfe und kompetente Hilfe Kl.dt. Reinigungsfirma übernimmt ( 0176/60829704 sucht Büro-, Treppen-, Haushaltsreinigung Handwerker ( 0151/66530834 089/21553642; 0170/1580318

Arbeit,

Sie finden den Lohhofer & Landkreis Anzeiger vor Erscheinungstermin jetzt auch online auf: www.issuu.com/ druckverlagzimmermann

Verschiedenens Der Münchner SeniorenumzugsFenster, Dachfenster, dienst: Umzüge, Kleintransporte, EntHaus- u. Innentüren rümpelungen, Gratisangebot, Fa. Computer-Grundkurs PC u. MAC. Inführender Hersteller mit dividuelle u. geduldige Schulung an 089/14340643 Ihrem Computer spez. f. Anfänger, HIN & WEG Entrümpelungen/Um- komplettem Einbauservice techn. Hilfe u. Install. v. priv. züge, sauber, günstig & flott! ab 15,- Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 ( 089/833427 €, ( 089/35464545 Parkett schleifen, versiegeln ab 12,COMPUTERHILFE 089/54639988 Sperrmüll-Express Tel. 14304052 €, Mei. Fa. T.: 0171/9006783 PC-Hilfe – Vorort-Service – Lösung Entr. / Umzüge / Fahrer ab 19.- € Malermeister Tel. 089/14002773 aller Computerprobl., Reparatur u. eig. Fa. 08106/9299785, 0176/61029049 Fertigung, techn. Beratung, kompetent Neues Garagentor? und preiswert, Mo-Sa. 8-22 h, Von Hörmann und Normstahl Tel. 089/95720653 in vielen modernen Farben Livemusik – Rock, Pop, Oldies TopLöse jedes PC-Problem, auch Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 Alleinunterhalt., T.: 0171/9309796 Neuinstallation ( 0177/5809018

Computer / EDV

Musik & Gesang

Seniorenbetreuung

Handwerker

Maler su. Auftrag 0151/11958643

*Büro / Seniorenpflege*, Tel.: 0176- Bayerischer Fliesenleger zuverläs- Ausführung sämtlicher Malerarbeiten. Renovierung, Fassaden, dekosig & günstig ( 08124/443449 61953257 rative Wohngestaltung. MalerbeParkett, Laminat, Fliesen, trieb Christian Scheller T. 08165/ 601446 o. Malerbetrieb.Scheller@tTeppichböden fast aller Entrümple, Sofort, Billig, T.: 99886830 online.de namhafter Hersteller Entrümple a. kl. Mengen, 72625952

Entrümpelung

Entrümplung jeglicher ART! auch HEUTE! preisw. 92 79 29 46

inkl. Top-Verlegeservice Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550

Badmodernisierung – kompetent, zuverlässig und aus einer Hand Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550

Fliesen- u. Bodenlegearbeiten günstig. ( 089/57955847

Elektro/Schreinerges. deutsch, mont. Lampen, Vorhänge, Möb.+ Küche, Ikea, Planung, T. 0171/4512362 Gartengestaltung, Meisterbetr. Terrassen, Heckensch.Pflege, Sichtschutz, Zäune, ( 3196362 Einkauf im Fliesen- und

Sanitärgroßhandel über Pflasterarbeiten, Terrassen, DachFa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 begrün., ( 0160/4037518 Renovieren.Bauen.Sanieren. MOBILER SCHREINER T.: 08131/ www.phteam.de, ( 0172/7062880 9998320 o. 0176/81796266 Feuchte Keller? Nasse Wände? VerMaurer/Putz/Fliesen u. Trockenbau- pressen von: Betonrissen, Dehnfugen, arb. zu Festpreisen sowie alle Um- Boden/Wand Fugen. Abdichtungsu. Ausbauarbeiten inkl. DG, einschl. technik SHALA ( 0171/4511303 Badsanierung, zusätzlich Ausführung von Balkon u. Terrassensanierung, Fussbodenreinigung – Fa. ( 0170/ Wärmedämm.-Isolierarbeiten im In- 60287166 nenber. sowie Schimmelbeseitigung u. Malermeister, Fliesenleger, TroKellersan., keine Anfahrtskosten, Fa. ckenbau hat noch Termine frei. GB Haussanierung, 0173/4131829 ( 0163/9359814

Qualitätsmarkisen und Markisenbespannungen für Balkon und Terrasse zu Winterpreisen Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550

Brunner&Ehlen! Rasch&Raus! Ent- Kl. Malerfirma T. 089/31402690 rümpelung/Whg’s.auflösung! Sauber, Lehners-Nähmasch.-Kunden: Rep. Elektromeister übern. kurzfristig preiswert & zuverlässig! Ab 14.- i. Hs., alle Fabrik., T.: 3161506 Malermeister hat Termine frei. Arbeiten, Firma Tel. 089/66562424 €/Std., ( 089/74567670 Maler günstig ( 0152/02975191 Günstig ! ( 089/6802341 Elektroarbeiten, T. 0172-9522009 Laminat verl. ( 0152/02975191 Dachgeschossausbau – Entsorgung von A-Z auch heute, Umzüge Tirman, seriös, 3 Mann, 3 Stunde 9,- € Firma 089/838810 kompetent, zuverlässig Std. + LKW 179,- € inkl. MWSt. mit und aus einer Hand Sämtl. Malerarbeiten. Fassaden m. VRS, Ab- u. Aufbau, 50 km frei, Fa. Gerüst. Fa. Tel. 31232792 Tel. 08441/4009618 www.umzuege- Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 tirman-muenchen.de Parkett verlegen/schleifen, Treppen Maler 50 m² Whg., weiss 280,- €, Tür 50,- € Tapez., 0176/30418048 Sperrmüll-Notruf, T. 0173/8137862 renov./schl., schnell-günstig-sauber, T. 0171/4535758

Umzüge&Transporte

Entrümpelungen – Wohnungsauflösungen – Umzüge – Möbellagerung schnell – sauber – preiswert Festpreise Fa. Tel.: 0 89/3120 4819

Firma übernimmt Asphaltierungen, Pflasterungen u. Gartenbauarbeiten, Kanalarbeiten u. Baumschnitt, ( 0171/6700003

PARKETT, Teppich schleifen und umweltversiegeln Tel. 0176-93 48 68 03

Elektrogeräte von allen namhaften Herstellern mit Einbau, Anschluss und Altgerätentsorgung Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550

Dachdecker & Spengler m. 20 Jahren Berufserfahrung übern. Terrassenu. Balkonsanierungen sowie Flachdächer und Steildächer, und sämtliche Reparaturarbeiten T.: 0172/ 1311949 Suche Metzger für zerwirken u. vakuumieren von Wild. ( 0151/ 64961471 Dachdecker Herrmann, gut und günstig! ( 0171/4433555

Kaufgesuche Su. alles von Märklin, zahle faire Preise! Tel. 089/57084349 HiFi, LCD-TV, LapTop, Handy, Küchengeräte, Reifen, T. 0176/61356034 Kaufe Bücher, Grafiken & Gemälde: Antiquariat Riepenhausen Tel. 0179/5236551 o. 089/57955623 Kaufe Pelze, Zinn, Silber, Besteck, Schmuck ( 0177/2164921


44

Sa., 22. März 2014

Verschiedenes / Kfz-Anzeigen – Landkreis-Anzeiger

Verschiedenes

Gemälde, Figuren, Porzellan, Silber, Schmuck, Stil- + Antikmöbel aus Wohnungsauflösung kauft. T. 0898634706 super_antik@web.de Machen Sie alles Alte zu Geld! antike Möbel, Pelzmäntel, Musikinstr., Schmuck (Bernstein) Münzen, hochw. Uhren, Kinderspielz., Teppich, T. 0152/17929003 Achtung, Achtung, kaufe zu seriösen Preisen, Pelze, Uhren, Modeschmuck, Zinn, Silberbestecke, uvm., Selbstabholer und Barbezahler, Braun ( 0152/33811196 Kaufe alle Art Zinn, Teller, Krüge, Becher u.s.w. mit seriöser Abwicklung. ( 0178/9168783 FC Bayern, DFB: Suche TicketsStadionztgen-Chroniken-Autogr. vor 1975, ( 089/63497853 Akkordeon u. steir. Harmonika gesucht, ( 0171/4666645 Kaufe alte Pelze, Schallplatten, Römergläser, Bleikristalle, Näh-u. Schreibmasch. Lous Vuitton u. MCM Taschen u. Koffer, Cartier Feuerzeuge u. Kugelschreiber, Schmuck&Uhren, Silber+vers. Bestecke Münzen. 0157/ 84645396 Höchstpreise f. MILITÄRSACHEN bis 1945 Tel. 089/42018419 Modelleisenbahn, 089/3510693 Privat: Kaufe Zinn, Porzellan und Pelze aller Art, zahle Höchstpreise. Hr. Braun, 0157/77594421 Aufgepasst: Seriöser Priv.Sammler kauft Pelze aller Art z. B. Nerz, Blaufuchs, Breitschwanz Persianer, Zobel, gerne auch Antikemöbel u. Hausrat sowie gesamte Nachlässe. Bitte alles anbieten. Komme sofort, bezahle bar. Hr. Schmitt, 0176/87033182 Zahle Höchstpreise: Zinn, Pelze, Schmuck, Silber ( 0152/54137741 Su. hochw. Pelze, Kristall, Porzellan, Münzen, Schmuck, Silber, Brilliantschmuck, Schallplatten, Kaffeemühlen, Mo-Sa 10 – 19 Uhr, Tel. 0162/4429212

Seriös kauft: Zinn, Porzellan, Jagdschmuck, Münzen, Uhren, Pelze, ( 0157/70376472 Kaufe Deko-Zinn, bezahle pro kg 10,50 €, ( 0157/34783705 Privat su.: alte Pelze, Nähmaschine, Schreibmasch., Prozellan, Bilder, Schallplatten, Schmuck, Sammeltassen, Münzen, Zinn, Teppich, Uhren ( 0177/6826582 Achtung liebe Leser & Leserinnen! Münchner kauf Zinnartikel, Pelze, Schmuck u.v.m. Kostenlose Hausbes. seriöse Barbezahlung. T.: 01573/ 8460620 Hr. Joseph Kaufe Trachten, Krüge, Pelze, Münzen, Klaviere, Instrumente, Bilder, Teppiche. 0151/45750265 Fr. Joseph kauft Zinn, Pelze , Modeschmuck u.v.m, ser. Abwicklung Barbezahlung 0157/36113588

€ Pelz- und € Schmuck-Ankauf Wir kaufen Ihre guterhaltenen Pelze und zahlen bis 6000 € in BAR. Ankauf von Schmuck, Ringen, Armbändern, Ketten, Broschen, Uhren, Münzen, Alt- und Bruchgold von gesamten Erbnachlässen, Möbel und Ledertaschen. Kostenlose Beratung Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Fa. Jakob

Tel. 089-95 40 60 13

Nachhilfe Mathe/Physik/Chemie bis z.Abi. Nachprüfung, Vorber. Übertritte, FOS, Hausbes. o. Zuschlag. T.8340540 od. 3614551

Esoterik/Beratungen

Musikzentrum Tonart 44499270 Gesang-u.Stimmreha T89311841

Astrologie & Heilung, T.: 37157151 Liebe Geld Beruf, T.: 089/27215 88

Buchenholz unter 22% Feuchte Musikunterrichtsstudio Mü.-Nord, Ideale Größen auch für Wohnungen. neue Kurse, Tel. 31221417 Mathe/Physik/Chemie 5. – 13. Kl. www.lauf-feuer.de auch Hausbes. 089/365374 Abele 1 Fußballkarte Hertha : FC Bayern Verk. WM Miele W605F Toplad. Nachhilfe – Hausbesuche – alle Fäneuw. VB 550 € ( 0173/5100467 Haupttribüne 150,- € 030/4553917 cher-11€/Std.-keine Mindeststd.Brennholz kein Vertrag, ( 089/122219749 Eiche und Buche

Sport & Freizeit Erotik

Hübsche zierliche SIE bes.+verwöhnt Dich ( 0162/3302061 Er sucht IHN für Erotik bis 50 ( 089/3137552

halbtrocken und trocken 25cm / 33cm ab 95 Euro Lieferung möglich www.kaminholz-toni.de Tel.:0173 810 37 34

Prof. KLAVIER- und GESANGSUNTERRICHT ( 089/31813955

Für meine Ital./Englisch Lern- u. Konvers.gruppen (Anfänger u. Fortgeschr.) suche ich (bilinguale MutNeuer mobiler Reitlehrer ab 1. terspr.) noch interessierte Damen und März, ( 0178/7409729 mobiler- Herren in angenehmem Ambiente. Attr., sympath. Mann, 36 J., su. ( 0177/8989239 reitlehrer-fuerst.de Frauen für diskrete Treffen, k.f.I., Vermisst seit 3.3.2014, Eching ( 0151/71510493 Wg. Krankh. hochw. Herren- u. DaRossbergerstr., Kl. wundersch. allermenrad (Gudereit) zu verk., VB, Er su. sexy Sie, 0176/56308400 liebst. schw.-weiß Katze. EKH. schw. Biete Tickets Abba-Konzert Gasteig ( 089/3202617 Er sucht Ihn! Bin 42. Treu! Ehrlich! Zeichn. r. Nasenfl. fast 2 Ja. Chip reg. 29.3.2014 ( 089/167284 Nett! Gepflegt! Du 30–50 Jahre mit Wer weiß wo sie ist. ( 0173/ gleichem Profil als Partner. Mehr bei 9855334 Blas-/Zungengeil T. 0163/7770777 Kontakt. T.: 01522/7828104 Long-Time-Liner Schulungscenter gepfl. ält. ER, 178, vital su. freche Jung, geil, schön 0157/70301226 sucht Modelle! Sowohl für dauerhafSIE, f. gel. Treffs. 0157/74206626 Nachh. Math./Ph/Ch/F 32422044 tes Make-up als auch für kaschie**50,NA UND** 0151/53711056 Welche Sie trägt gerne Leder- Englischnachhilfe v. pensionierter rende und Camouflage-Pigmentierung Nette Maus bes. 0162/6718378 hosen? Ich (m 39) mag den Look!: Gymnasiallehrerin. T. 3001128 zum attraktiven Modellpreis. Tel. ( 0177/5501044 www.drummers-focus.de Schlag- 089/225200 Er, 29 su. Frau für eine feste Bezie- zeugschule, T.: 089/2729240 BIOFACELIFTING, T.: 089/37157151 Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 hung, ( 0170/7637326 Beziehe + polstere Ihre Sofas, Stühle, Essecken usw., 08765/1355 Entrümpelungshilfe 01707071798 Haushaltsauflösung Mü.-Jungs helfen Ihnen ( 0176/50170461 Fa. RASCH & RAUS! 74567670 1A Entrümpelungen zu fairen Preisen. Berat. u. Besicht. kostenlos. VerKaufe Wohnmobile & Wohnwagen, wertbares wird angerechnet. Fa. T.: 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de Winklmaier 089/45461411 Zu verkaufen ab sofort: DauercamWohnungsauflösung, Sperrmüllabper-Wohnwagen mit Vorzelt, 4 Schlaffuhr auch HEUTE! 51 50 62 30 plätze. Komplett möbliert, auf wunEntrümple a. kl. Menge, T. 82088028 derschönem Stellplatz am Walchsee/ 4 SR 185/60 R14 Stahlfelg./VW für Tirol, ( 0176/51634567 Gartenneuanlagen u. Umgestaltung, Entrümple Whg, Keller, Speicher 120 € ( 0162/8329686 Plattenverl., Baggerarbeiten, Zaunbau, sofort & billig Fa. 089-51 50 60 88 ( 0170/7071798 Entrümpelung aller Art (RenovieUSH, TG-Stellplatz zu verm. Tel. www.haustechnikpartner24.com rungsarb. mögl.) 0174/3261668 Audi A4 2.0 TDI, Kombi, Diesel, silber, 08636-7001 Handwerkerqualität Top-Preis Klima, EZ 02/05, 140 PS, 172 tkm, Scheckheft, NR, 8fach, VB 7950 €, Abschließbare Einzelgarage mit Zur Rettung eines Kunstwerkes des Stromanschluss in USH ab sofort Feldmochinger Steinbildhauers Fußpflege bei Ihnen Zuhause ( 0170/9670363 gesucht, Tel. 0179-7509230 Wilhelm Goehring (1875–1955), ( 0179/5049961

Tiermarkt

Bekanntschaften

Fahrräder

Veranstaltungen

Modelle/Kavaliere

Kosmetik

Unterricht

Verschiedenes

Wohnungsaufl.

Kfz-Anzeigen

Wohnwägen / Wohnmobile

Reifen Audi

Garagen

Gesundheit

Su. Designertaschen u. alles aus den 60igern. 0157/31595247 werden dessen Nachkommen, bzw. Rechtsnachfolger dringend gesucht. Kaufe Schallplatten 089/353017 Sachdienliche Hinweise: H. Fegert Achtung Achtung Kaufe Zinn, Pelze, 0841/17722 Modeschmuck. Kostenlose Hausbesuche, seriöse BARzahlung. Fr. Joseph Münchner kauft kompl. Nachlässe v. A-Z, hochw. Kleidung, Pelze, MeT.: 0157/36959103 talle aller Art. T. 152/21597987

* Sonder-Aktion *

Gartengestaltung & Pflege, Baumfäll. u. Schnitt, T.: 36101138 Baumpflege und Gartenpflege nur vom Profi, ( 0176/84413892

Zu verschenken

Volkswagen

VW T4, 9Sitz., Bj.2/03, 295’km Grün. Wir holen gut erhal. Möbel kosten- Plak., TÜV neu, ZR+Brems. neu b. los ab, ( 089/586638 252’km, ABS, Air.Tempom. NR, VB Schreibtisch, Aktenschrank 4.900,- € ( 089/81887981 ( 08106/6229 Gartenhaus 3 x 3m, ca. 20 m² PflasVerkaufe Imbisswagen 2/5 m f. ter zu verschenken, 089/3171513 2300,– € ( 0178/9152561 Doppelbettgestell (zerlegt) mit zwei Bäume fällen a. schwierige Abfuhr, höhenverstellbaren Lattenrosten geWurzelstöcke ausfräsen, Pflasterarb., gen Abholung zu verschenken ( Tel. Fa. H. Gruber ( 089-4704233, 089/646976 www.baum-faellen.de

Verschiedene

Gartenbau

Verkäufe Sonstiges

BAUMFÄLLUNG, BAUMPFLEGE www.derbaumspezialist.com ( 089/ Buchenbriketts & Brennholz, Liefe12075090 rung mögl. Fa. 0171/8589504 Bäume & Sträucher zurückschnei- Gelegenh. v. Priv.: 3,5K Brilliant, VB den m. Entsorg. ( 0171/8067770 75.000.- €, ( 0176/21519259

Vermiete/verkaufe TG-Platz Erwinvon-Steinbach-Weg 27, Tel. 0176/ 14271520 TG-Stellplatz zu verm. Meggendorferstr. 66, 50 € 089/1493582


Landkreis-Anzeiger – Volleyball

Sa., 22. März 2014

45

Volleyball News von Richarda Zorn

Die nächsten Heimspiele Damen: 22.03. 22.03. 23.03. Herren: 22.03.

SVL II – TV Planegg (16.00 Uhr) SVL – SWE Volley-Team (19.00 Uhr) Bayerische Meisterschaft Seniorinnen

SVL 2 – ASV Dachau 3 (13.00 Uhr)

Sicher Dir jetzt schon Dein Ticket für ein Spiel in der 2. Bundesliga Süd Tickethotline: 089/31009699 E-Mail: tickets.volleyball@svlohhof.de Ansprechpartner: Richarda Zorn, Inga Vollbrecht

Damen 3 bestätigt ihren Meistertitel! Viele Worte wollen wir nicht mehr verlieren denn eigentlich steht es nun schon seit längerem fest: "WIR SIND MEISTER!"

Mit einem Sieg am letzten Spieltag, wurde der Meistertitel bestätigt Am vergangenen Samstag konnten wir dem Ganzen noch die Krone aufsetzten, indem wir gegen den Eichenauer S.V. – zwar zum Ende hin etwas „atemlos“ aber dennoch – einen 3:2 Sieg nach Hause holen konnten! Demnach ist es nun amtlich die Damen 3 des SV Lohhof wird mit 6 Punkten Abstand zum Zweitplatzierten, Friedberg, Meister und hat sich damit automatisch den Aufstieg in die Bayernliga gesichert !

Die Freude über diese gelungene Saison ist riesieg! Vielen, vielen lieben Dank für eure Unterstützung! Und weil es so schön ist noch einmal... wir haben es geschafft : WIR SIND MEISTER! ;-) Und damit ein letztes "bäm oida" Eure Damen 3 für die Saison 2013/14 !

Damen 1: Die nächsten Punkte sollen her! Beim einmaligen Dreierspieltag in der Saison 2013/14 im Carl-Orff-Gymnasium empfängt die erste Damenmannschaft das SWE Volley-Team aus Erfurt. Am heutigen Samstag um 19:00 Uhr ist Anpfiff gegen den aktuellen Tabellendritten der 2.Bundesliga Süd. Erfurt verfügt mit Spielführerin Annika Müller, Saskia Leonhardt und Zuspielerin Nadja Noack über erfahrene Einzelspielerinnen. Hinzu kommen junge Talente als Ergänzung. Ein Team, das sich im Laufe der Saison gefunden hat. Das zeigt auch der Saisonverlauf. Am Anfang tummelt das SWE Volley Team auf Platz 5 und steigerte sich immer mehr, so dass sie momentan auf Platz 3 befinden. Und das nicht zu Unrecht. Zwar unterlag das Team am vergangenen Wochenende gegen Chemnitz mit 3:2, holte dennoch zuvor 5 Siege in Folge. Unter anderem auch gegen Straubing. Das Team um Trainer Johannes Koch muss also gewarnt sein und mit voller Konzentration in das Spiel gehen. „Wenn wir so auftreten und spielen wie gegen Vilsbiburg und Stuttgart ist an diesem Tag alles drin“, so Johannes Koch vor dem Spiel. Ende November konnte die Negativserie in Erfurt nicht beendet werden. Im Hinspiel unterlag die Mannschaft von Trainer Johannes Koch noch mit 3:1. Damals brachten der Ausfall von Marion Mirtl und die 10-Minuten-Pause das Team aus dem Rhythmus. So, dass das Team den Faden verlor und nicht mehr mit der nötigen Konsequenz das Spiel zu Ende brachte. „Das soll am Samstag auf jeden Fall anders werden“, so Trainer Johannes Koch. Weiterhin wird das Team nicht vollständig auflaufen können. Mit Tamara Zeller und Sabrina Karnbaum fehlen weiterhin zwei Spielerinnen auf der Annahme-/Außenposition. Ob Maja Hammerschmidt wieder mit an Bord sein wird oder das Team aus der zweiten Mannschaft unterstützt wird, entscheidet sich erst kurzfristig. Den Zuschauern ist am 22. März viel geboten im CarlOrff-Gymnasium. Bereits um 13:00 Uhr wird gespielt. Dann versucht Herren 2 gegen den ASV Dachau III Punkt für das Lohhofer Konto zu gewinnen und um 16:00 Uhr hat unsere Damen 2 noch eine offene Rechnung gegen TV Planegg-Krailling zu begleichen. Ab 19:00 Uhr gibt es für die Zuschauer auch wieder etwas zu gewinnen und für das leibliche Wohl ist bei allen Spielen gesorgt. Der SV Lohhof freut sich auf alle Zuschauer, die am Samstag den Weg ins Carl-Orff-Gymnasium finden.

Damen 2 verliert gegen den Tabellenführer

Selbstverständlich wurde auch auf den Titel angestoßen

Am Samstagabend hieß es erneut: Ein wichtiges Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer. Gegen den damaligen Tabellenführer Lok Engelsdorf gewannen wir zwei Wochen zuvor 3:2 in einem starken Spiel. Es galt also dies am Samstag zu wiederholen. So starteten wir voller Vorfreude und hoch motiviert zu unserem Auswärtsspiel nach Schwabing. Nach einer kurzen Anreise kamen wir in der nur 14 km entfernten Halle an. Wie in den letzten Spielen mussten wir auf unsere beiden Verletzten Helena Tafelmeyer und Vroni Brandmeier verzichten. Dafür wurden wir von Michaela

Gluchow aus der dritten Damenmannschaft unterstützt. Als das Spiel um 19 Uhr begann, erwischten wir leider keinen guten Start. Schwabing bereitete uns mit gezielten Angriffsschlägen immer wieder Probleme und wir fanden im ersten Satz nie das richtige Gegenmittel. Schwabing gewann den ersten Satz verdient 25:18. Für FTM Schwabing ging es an diesem Tag um die Sicherung des 1. Platzes und den damit verbundenen Aufstieg in die zweite Bundesliga. Wir wollten es unseren Gegnern also nicht zu leicht machen. Wir starteten besser in den zweiten Satz. Durch eine sehr gute BlockLeistung und eine sichere Annahme bereiteten wir Schwabing diesmal die Probleme und führten bis zur Mitte des Satzes. Leider konnten wir nur kurz zeigen was für ein Potential wir besitzen. Ab der Mitte des Satzes wollte nichts mehr funktionieren. Es fielen leichte Bälle auf den Boden und Schwabing konnte mit viel Erfahrung ohne Probleme auch den zweiten Satz 25:17 gewinnen.

Dieses Mal gab es gegen den Tabellenführer nichts zu holen. Foto Burschik Doch unsere Motivation war noch nicht gebrochen. Wir wussten ja, dass es möglich war, unsere Stärken auszuspielen und gegen Schwabing Punkte zu machen. Wir wechselten unser Zuspiel und Steffanie John kam für Kristin Standhardinger. Genauso wie im zweiten Satz zeigten wir auch jetzt, was möglich war. Mal wieder eine starke Blockleistung und eine gute Annahme erleichterten es Steffanie John ihre Angreifer geschickt einzusetzen. So lagen wir bis zur Mitte des Satzes 4 Punkte vorn als erneut der Einbruch kam. Wir ließen Schwabing immer wieder punkten und unser Gegner setzte seine Erfahrung geschickt ein und ließ uns auch im dritten Satz keine Chance. Um 20.12 Uhr machte Schwabing die letzten Punkte zum 25:19, die somit die Tabellenführung sicherten. Herzlichen Glückwunsch von unserem Team an dieser Stelle. An diesem Wochenende ist unser letztes Spiel in der Saison 2013/2014 und wir spielen am Samstag zu Hause um 16 Uhr gegen Planegg. Wir wollen einen guten Saisonabschluss mit unseren Fans feiern. Über viel lautstarke Unterstützung freuen wir uns sehr.

www.svlohhof.de


46

Sa., 22. März 2014

Sportmosaik – Landkreis-Anzeiger

Sportmosaik des SV Lohhof

Geschäftsstelle: Bezirksstraße 27, 85716 Unterschleißheim Telefon 0 89 / 3 10 15 90 Fax 0 89 / 3 10 09 699 Montag – Freitag von 9.00 – 11.00 Uhr, Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr TENNIS

Gelungener Faschingsumzug mit Oldtimer-Feuerwehrauto Auch dieses Jahr gab es wieder einen Beitrag der Tennisabteilung zum Lohhofer Faschingsumzug und, wie im letzten Jahr, wieder mit einem voll funktionsfähigen Magirus-Oldtimer-Feuerwehrauto. Schon von Weitem war das Blaulicht zu sehen und auch manchmal die Sirene zu hören. Die zahlreichen Zuschauer am Straßenrand waren sichtlich begeistert und erst recht die Kinder, als ihnen die fröhlichen kleinen und großen Tennisspielerinnen und –spieler nicht nur Bonbons, sondern auch gelbe Tennisbälle zuwarfen. Das schmucke Feuerwehrauto zog nämlich einen riesigen Tennisballtransporter in Form eines Rollwagens mit Kartons und übergroßem Tennisschläger hinter sich her, von dem alle tennisballhungrigen Kinder versorgt werden konnten. Der Leiter der Tennisschule, Carsten von Schreier, hatte sich diese alternative, nicht ganz faschingsübliche Wurfüberraschung ausgedacht und unter seinen fröhlich winkenden und tanzenden Schülerinnen und Schülern dankbare Helfer zum Verteilen der Bälle gefunden. Die Faschingskostüme der Tennisaktivisten standen diesmal unter dem Motto „Die Ärzte und ihre Helfer“, wohl dem Gedanken folgend, einer ganzen Mannschaft Fitness, Wohlbefinden und eine gesundheitliche Komplettversorgung zukommen lassen zu können. Das Fazit kann nur lauten: Auch 2014 wieder ein origineller und gelungener Faschingsbeitrag der Tennisabteilung. Erich Sagan

VORSTELLUNG Hans Michael Leistner, ich bin am 11.06.1964 in Trier geboren, und seit Oktober 2013 in Unterschleißheim wohnhaft. Sport und mein Beruf haben mein Leben sehr geprägt. Meinen Dienst als Polizeibeamter habe ich 1984 angetreten. Mein Arbeitsbereich als Kontaktbeamter für den südlichsten Stadtteil Münchens befindet sich bei der Polizeiinspektion 29, Forstenried. Seit 1994 bin ich neben meiner aktiven Sportlerlaufbahn als Leichtathlet und Fußballer auch als Übungsleiter tätig. Den Übungsleiterschein erweiterte ich 2004 auch auf den Gesundheits-/Präventions-Übungsleiter. Angefangen habe ich meine Übungsleitertätigkeit beim TSV Forstenried im Kinder- und Jugendbereich. 1998 wechselte ich zum TSV Gräfelfing. Dort gelang es mir mit ca. 30 Athleten eine Laufgruppe aufzubauen, die in und um München bekannt wurde. Alle Athleten versuchten sich auf allen Distanzen bis zum Marathon. Anschließend habe ich noch über fünf Jahre den LC Solln geleitet und als Trainer gute Aufbauarbeit im Laufsport geleistet. Nun habe ich die Absicht im SV Lohhof meine bisherigen Trainertätigkeit mit sehr guten Leistungen auszubauen und den ein oder anderen Athleten mit meinen Erfahrungen nach vorne zu bringen. Neben den Übungsleiterscheinen besitze ich noch die Abnahmeberechtigung für das Deutsche Sportabzeichen. Zum Abschluss möchte ich kurz aufzeigen mit welchen Leistungen ich bisher in Erscheinung getreten bin. Zahlreiche Teilnahmen an Deutschen und Bayerischen Meisterschaften auf den Langstrecken füllten mein Sportlerdasein. Eine Teilnahme bei den „World Police and Fire Games“ 1999 in Stockholm für die Bayerische Polizei mit einem guten 25. Platz über den Halbmarathon rundet ein bisher langes Sportlerleben ab. Meine Bestleistungen: Marathon in 2:46,11 Stunden, Halbmarathon 1:19,07 Stunden, 15 km in 55:00 Minuten, 10 km in 36:10 Minuten, 5000 m in 18:10 Minuten. Daniela Klimke

Betreuer, Axel Englisch, konnte sich mit dieser tollen Ausbeute sehr zufrieden zeigen. Die Lohhofer kommen gerne nächstes Jahr wieder zum ETSV 09 Landshut

Fliesenfachbetrieb • Fugensanierung • Fliesenarbeiten • Maurer- und Verputzarbeiten Im Schilf 8 • 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/35 38 98 45 • Mobil: 01 74/24 36 874 fliesen-hempel@web.de FUSSBALL

Lohhof verliert gegen starke Moosinninger Zehn gute Minuten reichen nicht, um in Moosinning auch nur den Hauch einer Chance zu haben. Mit 0:4 (0:2) verlor das Team von Leo Höfner zum Rückrundenstart deutlich aber verdient. Die Niederlage hätte durchaus auch höher ausfallen können. Einzig Keeper Manuel von Klaudy zeigte Normalform und bewahrte den SV Lohhof mit zahlreichen Glanzparaden vor einer noch höheren Pleite. Dabei begann der SVL gar nicht so schlecht, hatte nach sieben Minuten die erste Gelegenheit des Spiels. Höfner scheiterte nach Flanke von Patrick Kettenbach allerdings am Schlussmann der Hausherren. Nach dem 0:1 durch Maximilian Nies (16. Minute) traf Höfner dann sogar, wurde allerdings aufgrund einer umstrittenen Abseitsentscheidung zurückgepfiffen. „Wir waren gleichwertig, aber haben nach dem 0:1 zu schnell die Köpfe hängen lassen“, ärgerte sich Höfner. Fortan zwang Moosinning den SVL tief in die eigene Hälfte zurück, dominierte das Geschehen. Daniel Stangl erhöhte per Abstauber (36.), ehe Kerim Cetinkaya (63.) nach dem Wechsel auf 0:3 erhöhte.

LANDSHUTER SCHÜLERTRIADE 2014

Zwei Triadensiege für Lohhofs Leichtathleten Start der Tennisabt. zum Faschingsumzug mit Oldtimer Feuerwehr LEICHTATHLETIK

Neu – Lauftraining Seit Januar 2014 können wir uns an einem neuen Trainer erfreuen: Michael Leistner. Trainingszeiten: Ab 18. März 2014 – Dienstag: 18.30 – 19.30 Uhr Lauftreff für Jedermann/-frau Ab 13. März 2014 – Donnerstag: 17.00 – 17.45 Uhr Lauftraining für Kinder/Schüler bis 11 Jahren speziell für den Osterlauf Donnerstag: 17.30 – 19.00 Uhr für Schüler ab 11 Jahren

Vier Lohhofer Leichtathleten qualifizierten sich beim ersten Wettkampf im Herbst in Landshut für die zweite Runde der Landshuter Schülertriade. Für die beiden Lohhofer Marie Baier (W12) und Fabian Böck (M10) war der Triadensieg (beste Athleten beider Wettkämpfe) ein Pflichtprogramm. Beide siegten mit unglaublichen 297 Punkten. Fabian Böck jedoch, der schon zum zweiten Mal in Folge Triadensieger wurde, war Vereinskamerade Florian Guggenmos auf den Fersen. Er wurde mit 24 Punkten Rückstand Zweiter. Genau diese Rangfolge spiegelte sich auch in der Einzelwertung wieder. Der vierte im Bunde, Florian Englisch, schrammte ganz knapp am Treppchen vorbei und musste sich mit 1 Punkt !!!! Rückstand mit dem vierten Rang begnügen. Trotz „Holzmedaille“ ist dies eine Spitzenleistung! Monika Escherle

Lohhof fand in der Offensive kein Mittel mehr und ergab sich in sein Schicksal. Das 0:4 durch Johannes Volkmar (86.) folgerichtig. Höfner war dementsprechend bedient: „Man kann verlieren, aber sich komplett aufgeben und beinahe abschlachten lassen, das geht nicht.“ Er betonte allerdings auch: „Moosinning ist eine Mannschaft ohne wirkliche Schwachstelle. Für mich das beste Team nach dem ASV Dachau. Die Punkte müssen wir in den kommenden Partien holen.“ Dann geht es für die Lohhofer zuerst gegen Moosburg und dann in Kösching darum, jeglichen Kontakt zur Abstiegszone zu Daniela Klimke vermeiden.


Lohhofer & Landkreis Anzeiger 12  
Lohhofer & Landkreis Anzeiger 12  

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn

Advertisement