Page 1

Das Magazin

Frühjahr/Sommer 2017

MODE & SCHÖNHEIT

Schuh- & Fashiontrends

KUNST & KULTUR Ludwigs Märchenschlösser

LUST & LEBENSART Rosenkrieg im Rampenlicht

GENUSS & REISEN Inselträume nah und fern

PARTNER

www.gisy-schuhe.de


Editorial Liebe Leserinnen, liebe Leser, an dieser Stelle lesen Sie heute gute Nachrichten! Mögen auch andere Themen die öffentliche Diskussion derzeit prägen – es gibt vielerorts bemerkenswerte positive Entwicklungen, die Beachtung verdienen. Dazu gehört, dass zunehmend mehr Menschen ganz bewusst Verantwortung für den Schutz der Natur übernehmen. Das Thema Nachhaltigkeit ist längst mitten in unserer Gesellschaft verankert. Das Motto lautet: Ja zum Konsum – aber nicht auf Kosten der nachfolgenden Generationen. Auch der Einzelhandel und insbesondere unser Unternehmen nimmt die Umweltverantwortung an, z.  B. indem wir die Ausgabemenge von Plastiktüten erfolgreich reduziert haben. Eine Maßnahme, die übrigens von vielen, vielen Kunden anerkannt und unterstützt wird. Für mich ist das ein Trend, der Mut macht. Steht er doch für Rücksichtnahme und Menschlichkeit – zwei Tugenden, die wir in diesen Zeiten zweifellos gut gebrauchen können! Im Übrigen kann ich Ihnen versichern, dass auch zahlreiche unserer Lieferanten nachhaltig arbeiten. Dabei kommt natürlich das Design nicht zu kurz! Ganz im Gegenteil. Im Frühjahr / Sommer 2017 erwartet uns eine große Trendvielfalt. Die Mode bleibt entspannt: Weitere Silhouetten, unkomplizierte Schnitte und sportive

2

www.lloyd.com

Einflüsse sind extrem wichtig. Streifendessins, verkürzte Hosenformen und locker geschnittene Oberteile stehen für einen bequemen Alltagslook, der sich auch in der Schuhmode widerspiegelt. Der Trend hin zu flachen Schnürschuhen und Loafern mit interessanten Böden wird in hellen Farben fortgeführt. Fashion-Sneaker – sowohl clean als auch extravagant – gehören zu den absoluten Must-haves der Saison, schließlich bleibt der lässige Sportswear-Look tonangebend. Einen reizvollen Kontrast bildet der zunehmende Einfluss der 70er-Jahre: Neue Stiefeletten und Sandalen aus hochwertigen Ledern in schönen, natürlichen Farben kommen auf bequemen Blockabsätzen daher. Besonders abwechslungsreich ist auch die Themenvielfalt in dieser Ausgabe. Wir nehmen Sie mit auf die schönsten Inseln der Welt, stellen Ihnen außergewöhnliche Persönlichkeiten vor und verraten Ihnen, wo Sie die besten Fischbuden Deutschlands finden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihr Michael Schenkemeyer

3


IMPRESSUM VERLAG: REMMBRAND, Hannover · www.remmbrand.de

Inhalt

MODE & SCHÖNHEIT

Schuhtrends Damen............................................................................. 13 Modetrends Frühjahr / Sommer 2017................................................ 52 Schuhtrends Herren............................................................................ 82

HERAUSGEGEBEN FÜR: GISY GmbH & Co. KG · Georgstraße 27–29 · 30159 Hannover Telefon (0511) 360 90-0 · Fax (0511) 360 90-44 · www.gisy-schuhe.de

LUST & LEBENSART

Schuhhaus Juppen · Nachf. Paul Prange GmbH & Co. · Schadowstraße 49/51 40212 Düsseldorf · Telefon (0211) 36 15-0 · www.juppen.de

Rosenkrieg im Rampenlicht.................................................................. 11 Equus islandicus – die mystischen Pferde........................................ 75 Ferien im guten alten VW Camper...................................................86

Brackelsberg Schuhe GmbH · Am Markt 7 · 64283 Darmstadt Telefon (06151) 17 74 00 · www.brackelsberg.de Schuhhaus Gränert-Gundlach GmbH · Eppendorfer Baum 30 20249 Hamburg · Telefon (040) 48 30 25 · www.gundlach-schuhe.de

GENUSS & REISEN

Schuhhaus Grüterich GmbH & Co · Limbecker Straße 41–43 45127 Essen · Telefon (0201) 24 74 10

Genießen Sie basische Ernährung.....................................................06 Island in the sun – Inselträume nah und fern....................................08 Fisch auf den Tisch............................................................................... 78

Jordan Schuhe · Liebfrauenstraße 1–3 · 60313 Frankfurt Telefon (069) 28 88 08 · www.jordanschuhe.de Paul Prange im Modehaus Hochstetter · Simeonstraße 13 · 54290 Trier Telefon (0651) 17 05 94-91

KUNST & KULTUR

Die Märchenschlösser Ludwigs II. von Bayern.................................46 Die neue MundArt – Patissière Kristiane Kegelmann....................49 Violinen-Star Ye-Eun Choi im Interview..........................................50

LEITUNG: Michael Schenkemeyer IDEE & KONZEPT: Stefan Remmert · REMMBRAND CHEFREDAKTION: Stefan Remmert (V.i.S.d.P.) MODE-SHOOTING: Fotografie & Retusche: Andrea Seifert (www.andreaseifert.de) · Hair & Make-up: Julia Reich · Models: Sharon (ICE Models), Hairany (Louisa Models)

KINDERZEIT

LEKTORAT: Jennifer Bröcher

Tipps für Kids........................................................................................68 Schuhtrends Kinder............................................................................. 70 Endlich Ferien – Reiterhöfe und Fussball-Camps............................76

AUTOREN: Daniel Anreym, Jennifer Bröcher, Helge Neumann, Stefan Remmert GESTALTUNG, LAYOUT, SATZ: Gregor Hüttner, Pauline Bröcher · REMMBRAND ANZEIGEN: Michael Schenkemeyer, Stefan Remmert

LEBEN & VERANTWORTUNG

AUFLAGE: 50.000 Exemplare

Prinz Charles’ Visionen einer nachhaltigen Gesellschaft................44 Frauen mit Power................................................................................. 66 Zukunft des Antriebs...........................................................................80

Unser Magazin erscheint halbjährlich in Darmstadt, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover und Trier und wird postalisch zugestellt. Es gilt die Anzeigenpreisliste Frühjahr /Sommer 2017. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

4

5


Warum man Gesundheit einfach essen kann Genießen Sie basische Ernährung! Text Stefan Remmert Bild Verlag, Fotolia

S

chon immer suchen die Menschen an den entlegensten Plätzen dieser Welt nach ewiger Jugend, Gesundheit und Heil versprechenden Rezepturen. Sie übersehen dabei die naheliegendste und einfachste Lösung: Wer gesund sein möchte, sollte sich nicht einfach nur mit Nahrungsmitteln, sondern mit echten Lebensmitteln ernähren. Mehrmals täglich essen wir und liefern unserem Körper damit die Bausteine, die für seinen Erhalt nötig sind. Gutes Essen schenkt uns Energie, beeinflusst unsere Gedanken und unsere Stimmung. Es schenkt uns Gesundheit und ein verzögertes Altern. Oberster Ratgeber beim Essen sollte die Vernunft sein. Die wichtigste Regel lautet: Überwiegend Gemüse und Obst essen und sich basenreich ernähren. Diese Ernährung sollte zur Gewohnheit werden. Ein tolles Wohlgefühl ist die Belohnung.

WARUM IST EINE BASENREICHE KÜCHE SO VIEL GESÜNDER? Wer mit basischen Zutaten kocht oder basisch wirkende Lebensmittel isst bzw. trinkt, tut seinem Körper auf vielerlei Weise etwas Gutes. Basische Nahrung weist eine Fülle an Mineralien und Spurenelementen wie beispielsweise Kalzium, Kalium, Eisen, Jod, Selen, Zink oder Magnesium auf. Diese sucht man in herkömmlicher und mittlerweile sehr verbreiteter Fertignahrung meist vergeblich. Sie sind aber notwendig, um überschüssige Säuren im Körper in ungefährliche Salze umzuwandeln. Ein weiterer Vorteil basischer Ernährung ist, dass Säure liefernde Aminosäuren wie Methionin und Cystein in basischen Lebensmitteln so gut wie gar nicht vorkommen.

S P I E L! GEWINNoc , hbuch „Gut

das K Wir verlosen von Martina Kittler. “ h sc si ba , it dem lecker Postkarte m und an Einfach eine len asisch“ ausfül Stichwort „B AND, Nienburger REMMBR ver senden. 30167 Hanno Straße 14 a, ndeschluss ist Einse 17. der 31.05.20

6

Wird zu viel Methionin oder Cystein aufgenommen, z. B. durch Fleisch, Geflügel, Eier, Fisch, Sesam, auch Soja oder Paranüsse, bauen sich die Aminosäuren ab und produzieren damit Schwefelsäure. Unser Körper ist in der Lage, selbstständig Basen zu bilden. Darin unterstützen ihn basische Produkte, die u. a. mithilfe von Bitterstoffen die körpereigene Bildung von Basen ankurbeln. Führen wir uns basisches Essen oder Getränke zu und gelangt dieses in unseren Stoffwechsel, bleiben bei der Umsetzung in andere Stoffe keine sauren Schlacken zurück. Dass viel Obst und Gemüse zu essen vor allem wegen der Vitamine gesund ist, weiß jedes Kind. Als basische Lebensmittel haben die meisten Obst- und Gemüsesorten zusätzlich den großen Vorteil, noch zahlreiche andere für den Körper gesunde Substanzen zu enthalten. Dazu gehören in erster Linie Antioxidantien, Chlorophyll und sekundäre Pflanzenstoffe. Diese unterstützen das Immunsystem sowie Entgiftungs- und Ausleitungsorgane wie die Nieren, die Leber, den Darm, die Lunge und unsere Haut. Überzählige Säuren, Schlacken als Stoffwechselrückstände und Giftstoffe werden besser und schneller unschädlich gemacht und aus dem Körper ausgeleitet. Es wird verhindert, dass der Körper übersäuert bzw. wenn das schon der Fall ist, eine Übersäuerung gemindert. Nicht zuletzt tragen basische Nahrungsmittel mit ihrem hohen Gehalt an Wasser einen Gutteil dazu bei, dass unser Körper genügend mit Flüssigkeit versorgt wird. Das ist umso wichtiger, da wir meistens weniger als die empfohlene Menge an Wasser oder anderen Getränken (ca. 2 Liter) zu uns nehmen. So können schädliche Säureschlacken auf schnellstem Weg über die Nieren ausgeschieden werden.

7

Dass eine Vielzahl von Obst- und Gemüsesorten und andere basische Lebensmittel entzündungshemmend wirken, ist ebenfalls einer der vielen Vorteile der basischen Ernährungsweise. „Gesunde“ Fettsäuren, Antioxidantien und Vitalstoffe sind in großen Mengen in frischen und unbehandelten basischen Nahrungsmitteln zu finden. Sie lindern latent vorhandene chronische Entzündungsvorgänge im Körper, die Säure bildend sind und zu chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Rheuma, Arteriosklerose und Autoimmunkrankheiten führen können. Zu guter Letzt unterstützt die basische Küche eine gesunde Darmflora, fördert die Verdauung und führt dazu, dass weniger Säureschlacken überhaupt erst anfallen und schon bestehende schneller aus dem Körper ausgeleitet werden.

Tipp! 6 Martina Kittler: „Gut, lecker, basisch“ ISBN 978-3-89883-511-4 · 15,99 € Über 75 alltagstaugliche Rezepte kurbeln in diesem Buch den Stoffwechsel an: Frühstück, Snacks, Hauptgerichte, Gebäck und Desserts sind Gesundheitsvorsorge von innen, schnell zubereitet und mit frischen Lebensmitteln echte Nährstofflieferanten. So lecker war basisch noch nie!


Island in the sun Inselträume nah und fern Text Helge Neumann Bild Fotolia, Pixabay

H

aben Sie im Sommer schon etwas vor? Wie wäre es in diesem Jahr mit einer Reise auf eine Insel? Ob Nordoder Südsee – Inseln gehören zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen. Wir stellen Ihnen einige unserer Lieblinge vor.

HIDDENSEE

Insel mischt sich der Duft von Pferdedung in die Seeluft. Gäste werden von den Fähren mit Fuhrwerken oder Fahrradanhängern abgeholt. Wie hingetupft liegen die weißen Häuschen mit roten Dächern vor dem Weststrand von Hiddensee. Dieser lockt mit feinstem Sand zum Baderlebnis in der Ostsee oder zu einer 13 Kilometer langen Wanderung. Der Leuchtturm im Norden empfängt seine Gäste, um sie dann mit einem Blick auf die verschwenderisch ausgebreitete Schönheit des Dornbuschs mit Sanddorn und Schlehen, violett blühender Küstenheiden und reizvoller Wasserlandschaften zu belohnen. Schöner kann Natur kaum geboten werden.

Versteckt, gleich neben Rügen erhebt sich das Inselchen Hiddensee, so winzig und wundervoll, dass schon Stammgast Gerhart Hauptmann „psst“ sagte: „dass es nur ja kein Weltbad werde“. Hiddensee verzaubert mit ihrem ganz eigenen Charme. Wer Ruhe und Erholung sucht, hat mit der Ostseeinsel den perfekten Ort für einen Entspannungsur- ·  Appartement-Haus Dornbusch – romanlaub gefunden. Bereits die Überfahrt lässt tisches, historisches Hotel in Kloster. www. den Puls zur Ruhe kommen. Doch Hidden- hiddensee-haus-dornbusch.de see kann viel mehr, als an der inneren Uhr zu drehen. Naturschauspiele warten an jeder · Hotelanlage Heiderose – in der HeidelandWegbiegung darauf, entdeckt zu werden, schaft, mit diversen Unterkünften und Platz und lassen jeden kurzen Weg zu einer aus- zum Spielen. www.hiddensee-heiderose.de gedehnten Wanderung werden. Romantisch verklärte Sehnsuchtsplätze möchten Ihnen · Hitthim Hotel – historisch, urgemütlich, am ein Seufzen abringen. Auf der autofreien Hafen von Kloster. www.hitthim.de

8

BORNHOLM Willkommen auf der Sonneninsel Bornholm! Sobald Sie auf der dänischen Ostsee-Insel an Land gehen, erwartet Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Erlebnisse. Unabhängig davon, ob Sie Entspannung, Kultur, Kunst oder Restaurants mit mehreren Sternen suchen – Bornholm hat etwas für jeden Geschmack zu bieten. Mehr als 140 Kilometer Küste mit sowohl märchenhaften, weißen Sandstränden und rauen Felsformationen als auch lebendigen, maritimen Küstenortschaften warten auf Sie. Aufgrund der überschaubaren Größe der Insel ist es nie mehr als eine halbe Stunde bis zum nächsten Highlight – ganz gleich, wo Sie übernachten. Bornholms meistbesuchte Sehenswürdigkeit Hammershus, die größte Burgruine Nordeuropas, liegt wie ein Adlerhorst auf einem 74 Meter hohen Klippenabsatz. Auch Abstecher nach Gamleborg, das zu den ältesten Bauwerken Dänemarks zählt, zu Jørn Utzons Wasserturm in Svaneke, zur Festungsinsel Christiansø sowie zu den schönen, alten Rundkirchen lohnen sich. Ein echtes Erlebnis ist außerdem die Natur auf

Bornholm. Vor allem der Frühling und der Frühsommer sind etwas ganz Besonderes: Im Mai fangen die Wälder an zu sprießen und schon bald blühen die Straßengräben mit den wunderschönen Wiesen und dem Heidekraut um die Wette. · Dansk – das Portal bietet mehr als 500 strandnahe Ferienhäuser auf Bornholm. www.dansk.dk · Myregaard B & B – kleines, gemütliches Bed & Breakfast an der Südspitze der Insel. www.myregaard.dk

SANTORIN Santorin oder auch Santorini ist eine der Inseln des kleinen griechischen Archipels im Ägäischen Meer und liegt in der Nähe von Kreta. Vor ungefähr 1.500 Jahren fand hier ein großes Erdbeben statt und in der Folge entstand aus der Vulkanlava die Insel. An den gewaltigen Vulkanausbruch vor vielen Jahren erinnern heute noch das ungewöhnliche Felsenrelief und die Badestrände mit rotem

oder schwarzem Sand. Neben der einmaligen Natur ist auch das architektonische Bild auf Santorin bemerkenswert. Hier findet man zahlreiche Tempel, Kirchen und Kapellen mit den typischen halbsphärischen blauen Kuppeln und originellen Glockentürmen. Fast überall sieht man weiße Bauten und Häuser, die über dem Meer auf den felsigen Hügeln stehen. Absolutes Muss ist ein Besuch von Fira, der kleinen Hauptstadt der Insel, ungefähr in der Mitte der Westküste gelegen. Hier feiert der Jetset und hierhin zieht es die Kreuzfahrttouristen, die unten im Hafen landen. Wer die 300 Meter hinauf in die Stadt nicht zu Fuß gehen will, nimmt die Seilbahn oder setzt sich auf ein Maultier. Wesentlich ruhiger ist es weiter nördlich in Oia, einem Postkartenort mit verschachtelten, wie übereinander gestapelten Häusern in blendendem Weiß.

ST. BARTH

Hollywood-Stars und Pop-Idole machen die Karibikinsel St. Barth zum Hotspot des internationalen Jetsets. Die Insel gilt bereits seit den 50er-Jahren als Ferienparadies der Schönen und Reichen. Hier gibt sich der Jetset die Klinke in die Hand. Dabei ist bereits die Anreise ein Abenteuer: Die Landebahn des Flughafens ist nur 646 Meter lang, daher ist eine Landung nur mit Sondererlaubnis möglich. St. Barth heißt eigentlich Saint Barthélemy und ist französisches Hoheitsgebiet. Für Otto Normalverbraucher dürfte ein Urlaub auf dem Karibik-Hotspot allerdings ein Traum bleiben. Kaum ein Zimmer ist unter 500 Euro pro Nacht zu bekommen. Für einen Burger mit Pommes frites werden schnell 25 Euro und mehr fällig. Für den russischen Oligarchen Roman Abramowitsch kein Problem. Dem Chelsea-Besitzer gehört · Ira Hotel – Hotel in Firostefani, einem ru- eine mondäne Villa auf St. Barth, für die er higeren Nachbarort von Fira, mit fantasti- ungefähr 90 Millionen Dollar gezahlt haben schem Panorama. www.ira-hotel.com soll. Was dem Russen jedoch angeblich nicht klar war: Die Strände in St. Barth sind öffent· Meroviglia Studios – große, günstige Stu- lich, also auch seine Bucht mit 2 Kilometern dios, Garten mit Pool. www.merovigla.gr Strand …

9


· L e Village – traumhafte Lage oberhalb der sel Gozo zu. Felsige Buchten und größten Bucht von St. Barth, der La Baie de Sandstrände laden hier zum Baden St. Jean. www.levillagestbarth.com und Relaxen ein, während an Land der Oleander in seiner vollen Blüte steht. · E  den Rock – luxuriöse Boutique-Hotelan- Auch sportbegeisterte Touristen werlage mitten im türkisfarbenen Meer. www. den auf Malta nicht enttäuscht: Die edenrockhotel.com Küstengewässer sind wahre Taucherparadiese: Das klare, türkisblaue Wasser, die zahlreichen Fischarten und die Unterwasserhöhlen lassen MALTA jeden Tauchgang zum Erlebnis werden. Die Mittelmeerinsel Malta und ihre kleine Schwester Gozo locken mit viel Geschichte und Kultur, und auch mit Badespaß in klarem Wasser. Nur 157 Seemeilen, das entspricht etwa 290 Kilometern, trennen den kleinen europäischen Inselstaat vom afrikanischen Kontinent. Maltas Hauptstadt heißt Valetta. Die vollständig zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Stadt blickt auf eine faszinierende, jahrhundertealte Geschichte zurück. 1566 legte der Johanniter-Großmeister Jean Parisot de la Valette den Grundstein von Valetta, die als erste Stadt Europas auf dem Reißbrett geplant wurde. Festungsanlagen, Paläste, Kirchen und Gassen machen Valletta für Besucher zu einer wahren Schatzkiste historischer Kunst und Architektur. Besonders sehenswert: Die prachtvolle St. John’s Co-Kathedrale, die Caravaggios Gemälde „Enthauptung Johannes des Täufers“ beherbergt. Deutlich ruhiger geht es auf der Nachbarin-

· Juliani – Maltas erstes Designhotel, Pool und Restaurant auf dem Dach mit Blick auf die Balluta Bay. www.hoteljuliani.com · Valentina – modernes, geschmackvoll eingerichtetes Hotel in Maltas Szenegegend Paceville. www.hotelvalentina.com

TAHITI

Naturschauspiel bietet sich an den Wasserfällen von Afareaitu auf Moorea. Auf den Polynesischen Inseln wachsen die schönsten Tropenpflanzen wie Kokospalmen, köstliche Vanille und Brotfruchtbäume. Die Meeresfauna ist ebenso vielfältig wie die Geografie der Archipele und ihrer Meeresgründe. Über 1.000 Fischarten, Schnecken und Schalentiere sind hier heimisch. Die Gewässer Polynesiens versprechen daher unvergessliche Tauchgänge. Im Schildkrötenzentrum sowie in der Klinik der Schildkröten in Moorea kümmert man sich liebevoll um kranke oder geschwächte Tiere, die anschließend wieder im Meer ausgesetzt werden. Die beste Möglichkeit, die polynesische Kultur hautnah zu erleben, bieten die zahlreichen über das ganze Jahr verteilten Festivals. Dabei nehmen Einheimische Besucher mit in die bezaubernde und mystische Welt der Traditionen und Bräuche von Tahiti. Urlauber werden so Zeugen bei geheimnisvollen Zeremonien, Musik- und Tanzdarbietungen sowie Ruderwettkämpfen mit den schlanken Pirogen, langen, schmalen Einbäumen.

Tahiti – das hört sich nach Südseeromantik pur an! Das Paradies im Pazifik umfasst die 118 Inseln Französisch Polynesiens, wobei nur 67 davon bewohnt sind. Diese Inseln verteilen sich auf fünf verschiedene Archipele und warten mit · T ahiti Pearl Beach Resort – schönes Hotel am einzigartigen Landschaften auf. Liebhaber eines Strand mit Spa. www.tahitipearlbeach.pf naturnahen Tourismus finden in den unberühr esidence Tahiri – tolle Appartment-Anlage ten Urwäldern der Raiatea- und Huahine-Inseln · R sagenhafte Wanderreviere. Ein hinreißendes mit traumhaftem Blick auf den Pazifik.

10

Rosenkrieg im Rampenlicht Die größten und tragischsten Lieben des Showgeschäfts – Teil 1 Text Daniel Anreym Bild Ullstein Bild, Verlag

Z

wischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt ist es nur ein kleiner Schritt, sang die Band Nationalgalerie einst. Ein kleiner Schritt, den Websites, Zeitungen und Fernsehsender seit vielen Jahrzehnten mikroskopisch ausschlachten und mit dem der Boulevard bis heute sein Dasein rechtfertigt. Wir schauen uns die historischen Vorläufer von Brangelina und Co. an. Wenn jemand immun gegen Promiklatsch ist, dann Mitarbeiter des FBI, könnte man meinen. Doch genau die dürften im Sommer letzten Jahres die Klatschpresse ziemlich aufmerksam nach Updates von Brad Pitt und Angelina Jolie durchforstet haben. Pitt wurde von seiner frisch Ver-Exten vorgeworfen, im gemeinsamen Privatjet handgreiflich gegenüber dem ältesten Sohn Maddox (15) geworden zu sein – ein Fall für das FBI! Zwar wurde der Fall letztlich ohne Anklage zu den Akten gelegt, aber für ein paar Wochen waren Bundesbehörde, Weltpresse und Leser ein gemeinsames Expertengremium für das Sorgerecht beim berühmtesten Paar Hollywoods. Marsmenschen hätten New York einnehmen können und sich die Schlagzeilen trotzdem mit Brangelina teilen müssen. Liebesbeziehungen unterm Brennglas des Showgeschäfts gibt es natürlich nicht erst seit „Brangelina“ oder „Kimye“, sie beschäftigen das gemeine Volk seit vielen Jahrhunderten. Sie haben sich

nicht verlesen, liebe Leser, da steht wirklich „seit vielen Jahrhunderten“. Oder meinen Sie, es war den Leuten im Mittelalter egal, als Edgitha, die große Liebe des späteren römisch-deutschen Kaisers Otto I., starb? So etwas ging den Untertanen unter die Haut. Egal, ob bei Kanye West und Kim Kardashian eingebrochen wird oder Beyoncé ein ganzes Album den Seitensprüngen von Jay-Z widmet, Celebrity-Couples gehören neben Sportberichterstattung und Pornografie zu den globalen Lieblingszerstreuungen der heutigen Zeit. Grund genug, Ihnen vier klassisch-tragische Showbiz-Lieben abseits der Beckhams und Katzenbergers dieser Welt vorzustellen.

LIZ TAYLOR & RICHARD BURTON Unser Spitzname: Lizard Großtaten: Cleopatra, der Taylor-BurtonDiamant Geschichte: Elizabeth Taylor und Richard Burton lernen sich 1963 am Set des Monumentalfilms „Cleopatra“ kennen. Angeblich Liebe auf den ersten Blick. Sie 30, schon als Kind ein Star, schwarze Haare, blaue Augen, weiße Haut. Er fast 40, nicht ganz so berühmt, dafür ein souveräner Shakespeare-Darsteller – fragen Sie Lars Eidinger, wie gut man damit bei Frauen ankommt.

11

Als Marcus Antonius und Cleopatra sich das erste Mal im Film küssen – so will es die Legende, – hören sie so lange nicht auf, bis der Regisseur sie höflich fragt, ob er endlich „Cut“ sagen dürfe. Die Affäre verbreitet sich in Windeseile in der Presse, vor allem weil beide noch verheiratet sind – Taylor sogar zum dritten Mal. Kurz: Es ist ein Skandal, beide machen in der Öffentlichkeit keinen Hehl aus ihrer sexuellen Begeisterung für einander. Die Leute nennen es einen Verfall der Moral oder eine Liberalisierung von Sexualität, je nach Auslegung. Als Taylors Noch-Ehemann eines Tages in der gemeinsamen Wohnung in Rom anruft, geht Burton ans Telefon. „Was machen Sie da?“, fragt der Gehörnte. Burton darauf trocken: „Was denken Sie denn – ich besorg’s Ihrer Frau“. Ein Jahr später, 1964, heiraten die beiden und dominieren spätestens damit endgültig den Boulevard, immer wieder angeheizt von gemeinsamen Interviews, Fotostrecken und natürlich Filmen wie „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ (1966), „Der Widerspenstigen Zähmung“ (1967) und „Seine Scheidung, ihre Scheidung“ (1973). Da wären wir schon beim Thema Scheidung: 1974 lassen sich die beiden scheiden, nur um ein Jahr später wieder mit Pauken und Trompeten zu heiraten. 1976 war der Liebes-Spuk dann aber endgültig vorüber. Zu exzessiv, zu besitzergreifend wurde hier geliebt und gestritten, immer mehr Zerrüt-


P448

Art.-Nr. 644912

200 €

P448

Art.-Nr. 644924

210 €

Es gab Zeiten, da ließ sie mich nur noch vor Gericht singen. Al Bano

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650390

220 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650419

230 €

Tipp! 6

AL BANO & ROMINA POWER Unser Spitzname: Powercouple Großtaten: Felicità Geschichte: Als der Autor dieser Zeilen in seiner Kindheit den kleinen Italiener mit der Spießerbrille und der flatternden Nackenmatte in der ZDF-Hitparade herumspringen sieht, erschließt sich ihm nicht auf Anhieb, wie dieser Mann eine so edle Erscheinung wie die viel größere Frau neben ihm hat aufreißen können. Denn man musste kein Italienisch können, um zu verstehen, wie begeistert da von der gemeinsamen Liebe gesungen wurde. Albano Carrisi ist das Kind süditalienischer Bauern, Romina Power die Tochter der Hollywoodstars Tyrone Power und Linda Christian. Albano und Romina passen weder optisch noch biografisch zusammen, aber amore, was willste machen. 1967 lernen sie sich bei einem

Art.-Nr. 644171

240 €

Art.-Nr. 650333

Richard Burton: Die Tagebücher (btb Verlag)

tungen kommen ans Licht. Oder, wie Burton es später selbst formulierte: „Man kann zwei Dynamit-Stangen nicht immer wieder gegeneinander schlagen, ohne zu erwarten, dass sie explodieren“. Rentiert hat sich das Feuerwerk trotzdem: Man vermutet, dass die beiden allein in den 60er-Jahren 88 Millionen Dollar zusammen verdienten, für damalige Maßstäbe ein oligarchisches Vermögen. Bis heute ist nicht ganz klar, wer hier wen mehr instrumentalisiert hat: Hollywood die beiden oder die beiden Hollywood. Romantischstes Zitat: Richard: „Sie war so unglaublich schön, dass ich beinahe laut gelacht hätte.“

PREMIATA

KENNEL & SCHMENGER

180 €

Filmdreh kennen, sie 15, er 23. Sie spielt ein sie auch immer behandelt. Er schnappt sich reiches Mädchen, er den armen Verehrer. eine junge Sängerin und wird Winzer. Sie Gegen den Willen ihrer Familien heiraten sie schnappt sich ein Buch vom Dalai Lama und 1970, als Romina schwanger wird. Geht’s noch zieht in die USA. 2013 überzeugt ein irrsinromantischer? Ja, geht. Die nig reicher russischer Fan die beiden gründen das Gesangsbeiden, wieder gemeinsam duo Al Bano und Romina Poaufzutreten. In Interviews wer, regieren über Jahre die Sie war so unglaublich wollen sie nicht über ihre BeHitparaden, vertreten Italiziehung sprechen, aber das schön, dass ich beinahe ein oder andere Giftpfeilen zweimal beim Grand Prix laut gelacht hätte. D’Eurovision, definieren nechen fliegt heute noch. Nur benbei Italopop und beschäf„Felicità“ können sie immer Richard Burton tigen über Dekaden die italinoch singen, als wären sie enische Klatschpresse mit Fotos und Stories. Romeo Bano und Julia Power, wie man zuAuch die Deutschen mit ihrer ewigen Sehn- letzt 2015 in der Berliner Waldbühne beobsucht nach allem Mediterranen können nicht achten konnte. genug vom coppia di amanti des Schlagers Romantischstes Zitat: Al: „Es gab Zeiten, da bekommen. Ihr privates Glück scheint in der ließ sie mich nur noch vor Gericht singen.“ Geburt der Kinder Ylenia und Yari zu gipfeln und das Anwesen in Süditalien hat bald alles, was man sich vom Dolce Vita verspricht: fröhUND WAS IST MIT … ? liche bambini, frisches Gemüse und jede Menge lira. Und doch bricht 1994 die Hölle los. Die Natürlich wollen wir nicht die Eskapaden von älteste Tochter Ylenia verschwindet mit 23 Katherine Hepburn und Spencer Tracy unJahren spurlos in New Orleans. Mit dem Mu- terschlagen, auch nicht die On-and-Off-Liesiker Alexander Masakela hat sie sich in einem beleien von Robert Pattinson und Kristen Hotel eingemietet, verlässt Stewart als moderne Variante davon. Jackie es und kommt nie wieder. Bis O und Johnny Kennedy bleiben ebenso unheute gibt es keine Spur von vergessen wie Sonny und Cher oder Gunter ihr, selbst wenn sich Hunderte Sachs und Brigitte Bardot, und in zehn Jahren Sichtungen und Gerüchte um können wir nochmal über Justin Bieber und sie ranken. Auch das Eheglück Selena Gomez reden. Der Schluss gebührt der Eltern geht verloren. Al- aber dem vielleicht nachhaltigsten und bebano glaubt nicht, dass Ylenia rühmtesten Paar in der Geschichte der Fernnoch lebt, Romina hält an der sehunterhaltung. Ihre Hassliebe hat sie für die Hoffnung fest. 1999 kommt Ewigkeit konserviert und wir wetten, die beies zur Scheidung und einem Rosenkrieg zur den sind auch in hundert Jahren noch für die besten Sendezeit. Sie bezeichnet die Ehe als eine oder andere Schlagzeile gut, selbst wenn Hölle, er sei ein krankhaft eifersüchtiger und sie sich letztes Jahr angeblich getrennt haben. handgreiflicher Diktator. Er hingegen behaup- Love forever, Kermit & Miss Piggy! Teil 2 folgt tet, sie wäre seine Madonna und so habe er im nächsten Magazin …

12

PREMIATA

Art.-Nr. 644213

240 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 667092

160 €

EDDIE RODRIGUEZ Art.-Nr. 619930

150 €

VOILE BL ANCHE Art.-Nr. 584034

200 €

PEPE JEANS

Art.-Nr. 648498

74,95 €

VOILE BL ANCHE Art.-Nr. 647366

220 €

PEPE JEANS

Art.-Nr. 648366

74,95 €

BL ACKSTONE Art.-Nr. 619693

140 €

PEPE JEANS

Art.-Nr. 648504

79,95 €

13


GABOR

GABOR

Art.-Nr. 649338

140 €

GABOR

Art.-Nr. 649314

140 €

Art.-Nr. 649302

140 €

GABOR

Art.-Nr. 649326

GABOR

140 €

Art.-Nr. 649351

140 €

GABOR

Art.-Nr. 649363

140 €

GABOR

Art.-Nr. 649344

140 €

GABOR

Art.-Nr. 649284

125 €

PAUL BARRIT T Art.-Nr. 652544

PAUL GREEN Art.-Nr. 668631

99,95 €

145 €

M ARC O’ POLO Art.-Nr. 648152

110 €

TOMMY HILFIGER

PAUL GREEN

Art.-Nr. 642150

Art.-Nr. 668455

89,95 €

150 €

NEW BAL ANCE Art.-Nr. 644419

90 €

M ARC O’ POLO Art.-Nr. 648140

110 €

14

www.gabor.de

15


VOILE BL ANCHE

P448

Art.-Nr. 647388

185 €

Art.-Nr. 644894

200 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650596

220 €

P448

Art.-Nr. 644882

180 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650602

KENNEL & SCHMENGER

200 €

Art.-Nr. 650651

220 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650559

220 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 614099

200 €

Dreh mal leise.

MARIPÉ

Art.-Nr. 667079

160 €

‡ Der smart fortwo electric drive. Eine große Idee. Voll elektrisch. MARIPÉ

Regelt nicht nur die Parkplatzsuche, sondern auch die Lautstärke. Der neue smart fortwo electric drive1 besticht dank vollelektrischem Antrieb mit annähernder Lautlosigkeit im Stadtverkehr. Aber der elektrische Antrieb macht ihn nicht nur leise, sondern auch 100 % lokal emissionsfrei. Zusammen mit dem kleinsten Wendekreis der Welt schafft er so die Energiewende schneller als jeder andere. Lassen auch Sie sich jetzt von ihm elektrisieren auf www.smart.com Ihr Partner vor Ort: Daimler AG vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH autorisierter smart Verkauf und Service smart center Hannover – Hildesheim Podbielskistraße 293, 30655 Hannover Mastbergstraße 5, 31137 Hildesheim Tel. 05 11.54 65-3 17 www.hannover-smart.de www.facebook.com/smartcenter.hannover www.instagram.com/smart_hannover

Art.-Nr. 667067

160 €

160 €

JOOP

JOOP

Art.-Nr. 618238

139,95 €

Art.-Nr. 618275

149,95 €

smart – eine Marke der Daimler AG ¹ Stromverbrauch (kombiniert): 12,9 kWh/100 km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart

16

MARIPÉ

Art.-Nr. 667080

17


BIKKEMBERGS Art.-Nr. 652179

200 €

CANDICE COOPER Art.-Nr. 651515

D’ACQUASPARTA

169 €

Art.-Nr. 619366

220 €

CANDICE COOPER Art.-Nr. 646099

169 €

CANDICE COOPER

CANDICE COOPER

Art.-Nr. 665241

Art.-Nr. 646076

199 €

179 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 668321

140 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 668205

140 €

CANDICE COOPER Art.-Nr. 651455

PAUL GREEN

169 €

Art.-Nr. 668311

140 €

GABOR

Art.-Nr. 649399

120 €

EL NATURALISTA Art.-Nr. 620476

119,95 €

Die Geschichte des Sportschuhs geht zurück bis in die 1830er Jahre. Eine flexible Gummisohle und ein Schaft aus Leinen waren schon damals die Zutaten für diesen lässigen Schuhtyp. In den 1870er Jahren erhielten diese Modelle in England den Namen „Plimsoll“. Hintergrund war, dass die farblich kontrastierende Naht auf dem Gummisohlenrand an die Ladelinie von Schiffen – erfunden von dem Abgeordneten Samuel Plimsoll - erinnerte. Die Linie auf dem Sohlenrand bedeutete, dass der Träger des Schuhs nass wird, sobald Wasser diese Linie übersteigt.

Mit Know-How, Sorgfalt, Leidenschaft und viel Hingabe reift jedes Paar Cooper’s zu kleinen Meisterstücken: Unverwechselbare, einzigartige und wunderschöne Unikate – made by hand and heart. Spezialisierte Manufakturbetriebe in Italien zeichnen für die Produktion verantwortlich und überzeugen mit hoher Präzision.

Viele Jahre später waren es Stilikonen wie James Dean in den 1950er Jahren und Steve McQueen in den 1970er Jahren, die den Sneaker weltberühmt machten. Die selbstverständliche Lässigkeit der beiden Stilikonen ist legendär. Viele Jahrzehnte war der Sneaker nur den großen Sportmarken vorbehalten und erst im Laufe der Jahre wendete sich das Blatt und dieser wunderbare Schuh wurde zu einem Alltagshelden.

GANT

Art.-Nr. 598422

110 €

18

Entdecken Sie die neue Kollektion Frühjahr/Sommer 2017! 19


REMMBRAND.de

M ARC O’ POLO

PALL ADIUM

Art.-Nr. 648279

Art.-Nr. 653378

M ARC O’ POLO

59,95 €

74,95 €

Art.-Nr. 648280

59,95 €

PEPE JEANS

Art.-Nr. 648437

59,95 €

PEPE JEANS

Art.-Nr. 648395

79,95 €

CONVERSE

Art.-Nr. 925123

65 €

NIKE

Art.-Nr. 643075

PUMA

90 €

Art.-Nr. 672634

119,95 €

PUMA

TOMMY HILFIGER

Art.-Nr. 672666

119,95 €

Art.-Nr. 642162

99,95 €

TOMMY HILFIGER Art.-Nr. 642113

120 €

Mit einer Zahnkorrektur, die niemand sieht, erhalten Sie ein strahlendes Lächeln, das Sie sich schon immer gewünscht haben. Unsichtbare festsitzende Zahnspangen von der Zahninnenseite machen das möglich. Wir sind in der Lingualbehandlung spezialisiert und gehören zu weltweit 40 Praxen mit der Spezialausbildung Master of Lingual Orthodontics (M.Sc. ling.orth.).

TOMMY HILFIGER Art.-Nr. 642149

130 €

TOMMY HILFIGER Art.-Nr. 642137

130 €

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie Diplomate German Board of Orthodontics Dr. med. dent. Michael Sostmann, M.Sc.ling.orth. Volgersweg 13 · 30175 Hannover Behandlungsbeginn

20 Behandlungsende

www.kfo-drsostmann.de

BL ACKSTONE Art.-Nr. 619677

130 €

21


MARIPÉ

KENNEL & SCHMENGER

150 €

170 €

Art.-Nr. 667022

Art.-Nr. 650687

MARIPÉ

Art.-Nr. 667031

150 €

PERTINI

PERTINI

Art.-Nr. 651904

Art.-Nr. 651898

210 €

210 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 666977

150 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 666932

140 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 666944

KENNEL & SCHMENGER

140 €

Art.-Nr. 650560

180 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650584

200 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 620178

150 €

GABOR

Art.-Nr. 649296

120 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 668278

120 €

22

23


KENNEL & SCHMENGER

KENNEL & SCHMENGER

MARIPÉ

Art.-Nr. 650638

Art.-Nr. 650626

Art.-Nr. 666853

250 €

250 €

FIORENTINI + BAKER

170 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 651369

Art.-Nr. 646209

KENNEL & SCHMENGER

170 €

350 €

Art.-Nr. 650614

250 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650644

CANDICE COOPER

250 €

Art.-Nr. 651485

PERTINI

229 €

PAUL BARRIT T

Art.-Nr. 646933

Art.-Nr. 666282

210 €

155 €

PERTINI

Art.-Nr. 665289

260 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650444

200 €

CANDICE COOPER Art.-Nr. 577790

179 €

PAUL BARRIT T Art.-Nr. 666592

PAUL BARRIT T

170 €

Art.-Nr. 666233

145 €

CANDICE COOPER

EDDIE RODRIGUEZ

Art.-Nr. 651497

199 €

Art.-Nr. 619929

180 €

P448

Art.-Nr. 644857

200 €

CALVIN KLEIN Art.-Nr. 654383

89,95 €

PALL ADIUM

CALVIN KLEIN

74,95 €

109 €

PROGET TO

Art.-Nr. 666245

150 €

Art.-Nr. 617957

Art.-Nr. 653445

A .S.98

Art.-Nr. 666499

235 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 599133

160 €

MARIPÉ

MELVIN & HAMILTON

Art.-Nr. 666907

180 €

Art.-Nr. 645977

170 €

24

25


EDDIE RODRIGUEZ Art.-Nr. 670315

180 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 673274

165 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 673262

165 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 620154

EDDIE RODRIGUEZ

150 €

Art.-Nr. 670327

180 €

PERTINI

Art.-Nr. 651874

180 €

PERTINI

Art.-Nr. 646994

220 €

PERTINI

Art.-Nr. 652027

190 €

PERTINI

Art.-Nr. 652015

190 €

PERTINI

Art.-Nr. 647007

220 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 651382

165 €

M ARC O’ POLO Art.-Nr. 648164

150 €

GABOR

Art.-Nr. 649259

130 €

w w w. p a u l - b a r r i t t . c o m 26

27


REMMBRAND.de

MARIPÉ

MARIPÉ

Art.-Nr. 666877

Art.-Nr. 651370

150 €

150 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 666865

150 €

PERTINI

Art.-Nr. 651989

220 €

PERTINI

Art.-Nr. 651933

200 €

PERTINI

Art.-Nr. 651977

220 €

JOOP

GABOR

Art.-Nr. 579063

Art.-Nr. 618342

159,95 €

99,95 €

GABOR

Art.-Nr. 649247

99,95 €

GABOR

Art.-Nr. 649211

99,95 €

CL ARKS

Art.-Nr. 666737

99,95 €

Ab einer Buchung einer 4-tägigen Reise ins Fichtelgebirge über die Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. bekommen Sie von uns nicht nur freie Fahrt in der Ochsenkopfseilbahn, sondern auch noch freien Eintritt in die neue Maisel’s Biererlebniswelt und dazu einen Träger Bier mit Glas geschenkt. Nähere Infos unter: www.tz-fichtelgebirge.de/schuhe

CL ARKS

Art.-Nr. 666683

110 €

PAUL BARRIT T Art.-Nr. 642411

79,95 €

28

Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

29 Gablonzer Str. 11 · 95686 Fichtelberg · info@tz-fichtelgebirge.de · www.tz-fichtelgebirge.de


PRET T Y BALLERINAS Art.-Nr. 651060

PRET T Y BALLERINAS

130 €

Art.-Nr. 651266

140 €

PRET T Y BALLERINAS Art.-Nr. 651023

130 €

KMB

Art.-Nr. 676585

89,95 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650146

150 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650249

180 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650158

170 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 651311

110 €

PERTINI

Art.-Nr. 651953

210 €

PRET T Y BALLERINAS Art.-Nr. 651059

130 €

UNISA

Art.-Nr. 680424

89,95 €

GABOR

TOMMY HILFIGER

Art.-Nr. 650031

Art.-Nr. 642277

89,95 €

89,95 €

30

31


PRET T Y LOAFERS Art.-Nr. 651096

KONSTANTIN STARKE

170 €

Art.-Nr. 669222

180 €

PRET T Y LOAFERS Art.-Nr. 651102

170 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 670959

180 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 669787

150 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 669817

175 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 670960

180 €

KONSTANTIN STARKE Art.-Nr. 669209

180 €

UNISA

Art.-Nr. 665381

89,95 €

PETER K AISER Art.-Nr. 649077

140 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 584423

110 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 667936

99,95 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 667948

110 €

GABOR

Art.-Nr. 649788

99,95 €

www.phillip-hardy.de 32

33


KONSTANTIN STARKE

PHILLIP HARDY

Art.-Nr. 618792

399 €

KONSTANTIN STARKE Art.-Nr. 618809

Art.-Nr. 648863

180 €

399 €

MARIPÉ

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 646433

225 €

Art.-Nr. 667225

PHILLIP HARDY

120 €

Art.-Nr. 646404

225 €

PETER K AISER Art.-Nr. 649004

170 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 648875

MARIPÉ

210 €

Art.-Nr. 667146

120 €

PETER K AISER Art.-Nr. 648917

129,90 €

PETER K AISER Art.-Nr. 667717

160 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 667158

130 €

34 www.peter-kaiser.de

35


SHIRLEY M AE Art.-Nr. 670844

SHIRLEY M AE

150 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 676317

Art.-Nr. 670832

150 €

150 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 620191

130 €

PHILLIP HARDY

PERTINI

Art.-Nr. 676354

150 €

Art.-Nr. 665290

180 €

PERTINI

Art.-Nr. 646945

175 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 666355

140 €

PAUL GREEN Art.-Nr. 668357

135 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 666919

150 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 648887

210 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 666324

160 €

PRET T Y BALLERINAS Art.-Nr. 651205

200 €

36

37


EDDIE RODRIGUEZ

EDDIE RODRIGUEZ

Art.-Nr. 619844

110 €

PHILLIP HARDY

Art.-Nr. 619917

180 €

Art.-Nr. 646581

145 €

SHIRLEY M AE

BRUNO PREMI

Art.-Nr. 670807

UNISA

130 €

Art.-Nr. 665459

Art.-Nr. 619954

99,95 €

130 €

PRET T Y BALLERINAS Art.-Nr. 651151

EDDIE RODRIGUEZ

130 €

Art.-Nr. 646830

UNISA

Art.-Nr. 665423

110 €

KONSTANTIN STARKE Art.-Nr. 597442

185 €

145 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 648851

195 €

PRET T Y BALLERINAS Art.-Nr. 651163

130 €

SHIRLEY M AE

EDDIE RODRIGUEZ

Art.-Nr. 671149

Art.-Nr. 619899

180 €

89,95 €

SHIRLEY M AE Art.-Nr. 619966

180 €

SHIRLEY M AE Art.-Nr. 671066

130 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 669994

175 €

PHILLIP HARDY

PHILLIP HARDY

Art.-Nr. 620044

200 €

Art.-Nr. 676470

175 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 620002

99,95 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 666105

180 €

SHIRLEY M AE Art.-Nr. 671150

180 €

EDDIE RODRIGUEZ

SHIRLEY M AE

180 €

240 €

Art.-Nr. 670212

Art.-Nr. 671198

UZURII

Art.-Nr. 645734

89,95 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 620026

99,95 €

38

39


MARIPÉ

EDDIE RODRIGUEZ

150 €

180 €

GABOR

Art.-Nr. 619917

Art.-Nr. 651321

Art.-Nr. 649344

PHILLIP HARDY

140 €

… t l e w r e Glitz

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 646428

EDDIE RODRIGUEZ

225 €

Art.-Nr. 655454

Art.-Nr. 665630

89,95 €

120 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650602

… t i e z n e l r e P 200 €

MARIPÉ

Art.-Nr. 666932

140 €

SHIRLEY M AE

SHIRLEY M AE

Art.-Nr. 671617

KENNEL & SCHMENGER

Art.-Nr. 671587

Art.-Nr. 650213

MARIPÉ

Art.-Nr. 666981

170 €

150 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 665629

89,95 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650183

170 €

KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 650614

250 €

MARIPÉ

KENNEL & SCHMENGER FRIENDLY FIRE Art.-Nr. 646337

Art.-Nr. 667092

160 €

Art.-Nr. 650644

250 €

SHIRLEY M AE

PREMIATA

175 €

Art.-Nr. 671629

Art.-Nr. 644146

240 €

FRIENDLY FIRE Art.-Nr. 646362

175 €

40

41


Kennel & Schmenger

VALENTINO

DOROTHY

Art.-Nr. 06.36.276.008.70

Art.-Nr. 05.36.520.008.91

Die Kunst liegt im Detail.

119,90 €

69,90 €

PREMIATA

Text Promo Bild Promo

GUESS

Art.-Nr. 644146

Art.-Nr. 06.36.276.002.13

240 €

34,90 €

BRUCE BROWN

Art.-Nr. 17.33.192.001.13

89 €

PATRIZIA PEPE

Art.-Nr. 05.36.520.062.01

205 €

CODELLO

Art.-Nr. 09.36.290.013.15

K

ennel & Schmenger steht für die Verbindung von Modernität, Design und Qualität. 1918 gegründet weist heute das Label eine unverkennbare Handschrift auf, die die Marke zu einem Key Brand im Premiumsegment macht. Mit der Vielfalt der Kollektionen über alle Produktgruppen hinweg transportieren die Styles sowohl Ästhetik als auch Lässigkeit. Über die Jahre hat sich Kennel & Schmenger wesentliche Erfahrungen erarbeitet, die ein umfangreiches Know-how in allen Produktgruppen wie

80 €

MISS KISS

Art.-Nr. 06.36.276.009.70

49 €

MONCHICHI

29 €

ANA + LUCY

Art.-Nr. 06.36.251.010.11

69 €

LOVE MOSCHINO

Art.-Nr. 06.36.276.087.70

109,90 €

KONSTANTIN STARKE Art.-Nr. 618792

399 €

GUESS

Art.-Nr. 06.36.276.003.81

39,90 €

LOVE MOSCHINO

Art.-Nr. 05.36.520.031.04

225 €

www.brucebrown.de

42

43

Sneakers, Flags, Ballerinas, Pumps, Sandalen, Stiefel und Stiefeletten verschafft haben. Die Kennel & Schmenger-Kundin weiß das; sie ist modern, lässig und stilbewusst und hat eine Leidenschaft für Fashion, Design und einen hohen Qualitätsanspruch. Die Kernzielgruppe sind Frauen zwischen 30 und 60 Jahren. Neben der Damenkollektion präsentiert Kennel & Schmenger aber auch eine konzentrierte Kollektion für Herren, die modische und qualitativ hochwertige Sneakers suchen.


Mit dem „Prince’s Trust“ verschafft er sozial benachteiligten Jugendlichen die Chance auf eine gute Schulbildung, seine anderen Stiftungen finanzieren menschengerechte Architektur, unterstützen britische Schafzüchter oder bekämpfen mit Millionensummen den Klimawandel.

I

Prinz Ökoherz

Prinz Charles’ Visionen einer nachhaltigen Gesellschaft Text Daniel Anreym Bild Ullstein Bild, Riemann-Verlag

44

ch bin eigentlich nur hier, weil ich mit den Pflanzen reden will. Es ist wichtig, mit ihnen zu reden. Ich stelle fest, dass sie darauf reagieren.“ Dieser Satz stammt nicht aus einem Sketch über eine bekiffte Studenten-WG, sondern vom designierten König von England. Jahrzehntelang wurde Prinz Charles von Untertanen und Presse gleichermaßen belächelt, weil er sich für einen geradezu zärtlichen Umgang mit der Natur ausgesprochen hatte. Heute gilt er als Trendsetter. Es ist kurios und reizvoll zugleich, dass ein Würdenträger einer so altmodischen Gesellschaftserscheinung wie der Monarchie seit Jahrzehnten für ein so modernes Verhältnis zwischen Mensch und Natur plädiert. „Mit dem Beginn der Industriellen Revolution haben die Menschen die Natur aus dem Gleichgewicht gerissen, nur noch kurzfristig gedacht und sich nicht um die langfristigen Folgen geschert“, ist auch so ein Satz, der aus heutiger Sicht eher banal klingt, doch in den Achtzigern hatte das Zündstoff. Für Charles blieb es aber nicht bei den Sentenzen. Zwei Beispiele aus seinem Privatleben illustrieren, wie er mit gutem Beispiel vorangeht: Seit 2007 hat die Royal Family angeblich ihren Ausstoß an Treibhausgasen um 24 Prozent gesenkt und die Berliner Zeitung berichtete schon vor Jahren darüber, wie er Highgrove, seinen Landsitz in Gloucestershire, mit Holzspänen beheizt. „Dies ist ein Aufruf zur Revolution“, beginnt der Prince of Wales sein 2010 erschienenes Buch und Umwelt-Manifest „Harmonie“. Die Umweltkrise sei eine „Krise des Denkens“, der Arten- und Umweltschutz schütze auch den Fortbestand der Menschheit. Nicht nur in diesem Buch äußert Charles zu beinahe allem eine dezidierte Meinung – von Bevölkerungswachstum bis zum Regenwald und erneuerbaren Energien – er nutzt viele seiner öffentlichen Auftritte für seine Art von Umweltmarketing. Doch er belässt es nicht bei Büchern und Meinungen, steht in ständigem Kontakt mit Ministerien, Universitäten und Fachleuten, gründet Kommissionen, Institute und manchmal auch ganze Ortschaften. Die architektonisch an nostalgische Albernheit grenzende Siedlung Poundbury ist sein Vorzeigemodell für modernes und nachhaltiges Wohnen, selbst wenn es dort aussieht wie in einem Museumsdorf. Obwohl die ästhetischen und hygienischen Vorgaben – nicht einmal die Farbe der Haustür dürfen sich die Einwohner aussuchen und Solarzellen findet Charles

„hässlich“ – das Werk eines Pedanten sind, ist Poundbury mittlerweile ein gefragter Ort für Menschen, die ihre Ruhe von der Großstadt mit ihrer überwältigenden Geschwindigkeit haben wollen. Charles’ Engagement beschränkt sich nicht ausschließlich auf Umweltthemen, auch in Sachen Architektur, Medizin und Religion engagiert er sich, schießt dabei sogar gelegentlich mit seinen Thesen übers Ziel hinaus. Fest steht: Er war nie ein gleichgültiger Monarch, nicht umsonst gilt er als der „caring prince“. 1976 gründete Charles seine erste Wohltätigkeitsorganisation, heute umfasst „The Prince’s Charities“ fast 20 Stiftungen. Mit dem „Prince’s Trust“ verschafft er sozial benachteiligten Jugendlichen die Chance auf eine gute Schulbildung, seine anderen Stiftungen finanzieren menschengerechte Architektur, unterstützen britische Schafzüchter oder bekämpfen mit Millionensummen den Klimawandel. Darin dokumentiert sich freilich auch die Rastlosigkeit des ewigen Thronfolgers, ein Wunsch nach Anerkennung, die ihm in England lange verwehrt blieb. Man erinnere sich nur an das 1993 bekannt gewordene skandalumwitterte Tampon-Telefonat mit Camilla. Die öffentlich zur Schau getragene Lieblosigkeit zwischen ihm und Diana, eine Kindheit, in der er oft Monate lang von seinen Kindermädchen betreut wurde, seine undefinierte berufliche Stellung seit seiner Frühpensionierung von der Marine – all das hat aus Charles einen Mann mit einer Mission gemacht. Mit seinen expliziten Meinungen über Architektur hat er allerdings nicht nur Freunde gefunden. Einen geplanten Anbau an die Londoner Nationalgalerie bezeichnete er einst als „Furunkel auf dem Gesicht eines lieben Freundes“ und es ist noch nicht lange her, da nannte er ein Auditorium der Universität Essex eine „Mülltonne“. Ganz der Traditionalist hat er sich immer noch nicht mit der modernen Londoner Skyline und ihren Hochhäusern abgefunden, nennt sie „pockennarbig“. Mediziner und Gesundheitswissenschaftler weltweit verärgerte er mit Proklamationen zu alternativen Heilmethoden – seine Vorliebe für Homöopathie war lange ein Running Gag der britischen Presse, bis er sich mit seinem Bild von der ganzheitlichen Gesundheit plötzlich im Mainstream wiederfand. Charles schwebt ohnehin ein Gesundheitssystem vor, das nicht

45

im ersten Reflex zur Pille greift, sondern viel früher reagiert, lange bevor der Krankheitsfall eintritt. Das beinhaltet auch Stadtplanung, Ernährung und wirtschaftliche Infrastruktur, z. B. moniert er seit Langem die Abhängigkeit der Gesellschaft vom Auto. Der „grüne Prinz“ des Hauses Windsor fuhr immerhin schon selbst im kleinen Elektrobus zu Terminen, statt den königlichen Bentley zu bemühen. Auf seinen Gütern in Cornwall, der Duchy Home Farm, produziert Charles u. a. die „Duchy Originals“, seine eigenen Biohaferkekse – der Erlös geht an wohltätige Zwecke. Er baut ökologisch hochwertiges Gemüse an und lässt es direkt an Haushalte liefern. Beraten wird er bei all diesen Aktivitäten seit Jahrzehnten von dem deutschen Agrar-Vordenker Prof. Hartmut Vogtmann. Auch durch ihn ist Charles zum „First Farmer“ geworden, der in die Schlacht mit den Wirtschaftslobbyisten voranschreitende Biomonarch und royale Bekämpfer von Gentechnologie, Monokulturen und Intensivanbau. Vor laufender Kamera hilft er in gelben Gartenhandschuhen beim Heckenpflanzen, um „Vögeln Nistmöglichkeiten zu bieten und Bodenerosion vorzubeugen“, wie es im Greenpeace-Magazin heißt. Diese „Partnerschaft mit der Natur“ sei die einzige Alternative zur bisherigen „Ausbeuterbeziehung“, so Charles. Auch wenn ihn Landwirtschaftsexperten einen Anachronisten schimpfen, kann er Gewinne aus seinen Feldern dagegen halten, die laut Greenpeace-Magazin 15 Prozent über denen eines intensiv wirtschaftenden englischen Landwirts liegen. Wenn man so will, hat Charles dem Biobauernhof in England mit zur Renaissance verholfen. In Glaubensfragen hat er sich zum „Verteidiger der Religionen“ aufgeschwungen, bewundert insbesondere den Islam für seine Beseeltheit. Das seinem eher lakonischen Wesen konträre Vorauspreschen legt man dem Prince of Wales gerne als uninformierten Aktivismus aus. Dabei vergisst man, dass es sich hier um einen äußerst gebildeten, neugierigen und durchaus selbstironischen Menschen handelt, der dem weitgehend inhaltsleer gewordenen Dasein eines modernen Monarchen ein bisschen mehr Sinn verleihen will. The Prince Of Wales: Harmonie – eine neue Sicht der Dinge (Riemann-Verlag)

Tipp! 6


EDELKITSCH FÜR DIE EWIGKEIT

Die Märchenschlösser von Ludwig II. von Bayern Text Daniel Anreym Bild TVB Stubai Tirol / Andre Schönherr, Rudi Wyhlidal

Edelkitsch für die Ewigkeit Die Märchenschlösser Ludwigs II. von Bayern

Text Daniel Anreym Bild Anton Brandl, Andrea Gruber, Rainer Herrmann, Maria Scherf, Ulrich Pfeuffer, Ullstein Bild

S

ein Wahnsinn hatte definitiv Methode. Er war der Michael Jackson der bayerischen Monarchie, ein pompöser Freigeist, ein rücksichtsloser Träumer und neurotischer Fantast. Mehr Popstar als Monarch. Doch ohne ihn wäre Deutschland und insbesondere Bayern um vier unfassbare Bauwerke ärmer. Bauwerke, die nicht nur wilhelminisch stur in der Gegend herumstehen, sondern die Fantasie anregen. Nicht umsonst beginnt jeder Kinderfilm von Disney mit dem Dornröschen-Schloss, einer Version von Ludwigs berühmtester Kreation – Neuschwanstein. Selbst Andy Warhol hat ein Bild daraus gemacht. Erst im Sommer letzten Jahres hat man den mutmaßlich letzten Brief des bayerischen Sonnenkönigs vor seinem unzeitigen Ableben gefunden. Er ist an seinen Vetter Prinz Ludwig Ferdinand gerichtet. „Schändliche Verschwörung“, heißt es darin, kurz bevor Ludwig entmündigt wurde und am 13. Juni 1886 unter bis heute nicht geklärten

Umständen im Starnberger See ertrank, nur begleitet vom „Irrenarzt“ Bernhard von Gudden. Ob der Kini nun tatsächlich allzu sehr der Realität entrückt war oder nicht, spielt für sein architektonisches Erbe längst keine Rolle mehr, denn nicht nur der Freistaat Bayern ist dem flamboyanten Regenten mit dem sanften Größenwahn auf Ewigkeit zu Dank für diese unglaublichen Sehenswürdigkeiten verpflichtet. Schauen wir sie uns genauer an.

FREUNDSCHAFTSTEMPEL FÜR IMAGINÄRE RITTER: SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN Schloss Neuschwanstein steht im Allgäu, in der Nähe von Füssen auf einem Felsen am Fuße des Tegelbergs. Gebaut wurde das Schloss als Idealversion einer mythischen Ritterburg ohne Rücksicht auf Realismus oder

46

Praktikabilität. Auf dem Nachbarberg wohnte Ludwig als Kind im Schloss Hohenschwangau und blickte schon früh neugierig zu den alten Burgruinen hinüber, auf denen später sein Dornröschen-Schloss erbaut werden sollte. Zudem war auch Hohenschwangau von seinem Vater von einer ehemaligen Ritterburg zur Romantik-Festung umgestaltet worden, der Historismus war ihm quasi in die Wiege gelegt. Nachdem Ludwig II. die Regierungsgeschäfte von seinem Großvater Ludwig I. übernommen hatte, machte er sich schon bald an einen Neuaufbau. Als Vorbild diente ihm dabei u. a die berühmte Wartburg bei Eisenach. Alte Gemäuer in eine stark gesüßte Version der mittelalterlichen Ritterburg zu verwandeln, galt damals übrigens alles andere als exaltiert, im Gegenteil, Ludwig lag damit voll im Trend – in ganz Europa wurde restauriert, was die Adelskassen hergaben. Nach Entwürfen von Christian Jank begannen die Bauarbeiten 1869, zunächst unter dem Arbeitstitel „Neue Burg Hohenschwangau“.

Das Schloss, das niemals als Befestigungsanlage oder Unterkunft für den Hofstaat geplant war, sondern Ludwig als überdimensionales Privatgemach diente, konnte wie so Vieles zu seinen Lebzeiten nicht fertiggestellt werden. Gewidmet hat er es von Anfang an dem Werk und Leben seines Freundes Richard Wagner; es war immer schon mehr Museum als reelle Behausung. Ironischerweise war es Ludwigs letzter regulärer Aufenthaltsort vor seiner „Einweisung“, aber Richard Wagner selbst hat nie einen Fuß in das Schloss gesetzt. Räume wie das von der Oper Lohengrin inspirierte Kaminzimmer wurden ohnehin erst nach Ludwigs Tod vollendet. Da der ehrgeizige Bauherr entgegen populären Vorurteilen all seine Bauprojekte aus eigener Kasse finanzierte, rieb sich Ludwig mit den Endlosprojekten Neuschwanstein und Herrenchiemsee vollkommen auf. 1883 stand er mit 7 Millionen Mark in der Kreide und das Schloss kurz vor der Pfändung, weshalb es im Inneren auch nie ganz fertiggestellt wurde. Neuschwanstein überstand die beiden Weltkriege ohne jeden Kratzer und ist heute eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Bei einer Abstimmung über die „7 neuen Weltwunder“ landete es auf Platz 8. Seine jauchzende Ziergiebel-Architektur und der rasende Eklektizismus der Innenausstattung sind immer noch gleichermaßen Ziel von Spott und Bewunderung. Heute gehört das Schloss dem Freistaat Bayern, der es mit millionenschwerem Aufwand verwaltet, pflegt und damit der Öffentlichkeit zugänglich macht. Dadurch können jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen Besucher die berühmte Kemenate, den herrlichen Thronsaal, das unverschämt luxuriöse Wohnzimmer und den Sängersaal mit seinen zentnerschweren schwarz-goldenen Kronleuchtern besichtigen.

VERSAILLE RELOADED: SCHLOSS HERRENCHIEMSEE

Wenn Neuschwanstein als unvollendete Megakulisse gilt, dann ist Herrenchiemsee seine Perversion. Hatte Ludwig immerhin noch über 150 Tage seines royalen Daseins auf Neuschwanstein verbracht, erfüllte das Neue Schloss Herrenchiemsee nun gar keinen praktischen Zweck mehr. Architekt Georg von Dollmann war von seinem Bauherrn gezwungen worden, den Versailler Bau akribisch nachzuahmen, ja, ihn sogar zu übertreffen; beispielsweise Räume hinzuzufügen, die es im historischen Vorbild längst nicht mehr gab. Der Floh vom hauseigenen „Schloss des Sonnenkönigs“ wurde Ludwig II. wohl spätestens auf seiner Frankreichreise im Sommer 1874 eingesetzt, nachdem ihn ein Tod in der Verwandtschaft und der Krieg mit Frankreich bisher von einem Versailles-Besuch abgehalten hatten. Die lang ersehnte Besichtigung des Lusttempels Louis XIV. bezeichnete er in einem Brief als „wundervollen Traum“. Er hatte zwar bereits vorher seinen Architekten von Dollmann mit Plänen für ein Refugium

im französischen Stil beauftragt, das war damals aber noch als „Schlösschen“ in der ihm vertrauten Bergwelt rund um Garmisch-Partenkirchen vorgesehen. Daraus wurde schließlich Linderhof. Ludwig erwarb für 350.000 Gulden die Insel Herrenwörth auf dem oberbayerischen Chiemsee, auf der bereits ein ehemaliges Kloster zum Unwillen der Bevölkerung in ein Landschloss umfunktioniert worden war. Obwohl Ludwig zunächst noch mit dem Ausbau von Linderhof beschäftigt war, wurde 1878 der Grundstein für Herrenchiemsee gelegt und bald ließ der Kini sich eine Privatwohnung auf der Baustelle einrichten, um die Fortschritte persönlich zu überwachen. 1881 wurde ihm mit Abschluss des prunkvollen Schlafzimmers erstmals die Möglichkeit gegeben, auch im Schloss zu übernachten. Ludwig hatte nicht

47

mehr viel von seiner Hommage an die Residenzen der bourbonischen Könige, er starb 1886. Zeit seines Lebens hatte er Regenten wie Louis XIV. und ihr Selbstverständnis als von Gott eingesetzte Herrscher bewundert, war er doch selbst durch die konstitutionelle Monarchie stark eingeschränkt. Herrenchiemsee wurde noch deutlich kostspieliger als Neuschwanstein. Zum Zeitpunkt seines Todes beliefen sich die Kosten auf über 16 Millionen Mark, über das Doppelte des geplanten Etats, und führten Ludwig geradewegs in den drohenden Bankrott und seine sukzessive Absetzung. Die wenigen Haupträume des Schlosses toppen das Vorbild Versailles in ihrer überschäumenden Ausstattung, vor allem im Porzellan- und Textilbereich. Die Bauarbeiten wurden nach Ludwigs Tod weitgehend gestoppt. Ursprünglich war nach Versailler Vorbild auch ein Nordflügel geplant, der es nie über einen Rohbau hinaus schaffte und danach abgerissen wurde. Somit blieb das Schloss bis heute in einer U-Form bestehen. Die Paraderäume befinden sich an der West- und Südseite des Hofes. Das irrwitzige Schlafzimmer, der Spiegelsaal mit seiner das Versailler-Vorbild sogar um ein paar Meter übertreffenden gloriosen Spiegelgalerie und das große Treppenhaus im Südflügel bilden die Höhepunkte eines Besuchs. Im ovalen Speisezimmer kann man analog zu Linderhof einen versenkbaren Esstisch bestaunen, obwohl es noch nicht einmal eine Küche im Schloss gab – das Essen musste im alten Schloss der Insel zubereitet werden. Den großzügigen Schlosspark durfte der königliche Gärtner Carl von Effner, ein Schüler des berühmten Gartenarchitekten Lenné, anlegen, doch auch er wurde nie zur Vollendung gebracht, sollte er ursprünglich doch die gesamte Insel umspannen. Das Schloss ist ganzjährig geöffnet und bietet neben besagten Räumen auch ein Ludwig-Museum mit Gemälden und historischen Fotografien. Erst kürzlich wurde der Lodenmantel des Königs der Liste der Ausstellungsgegenstände hinzugefügt.


DIE SCHLOSSPRALINE: LINDERHOF Mitten in den Ammergauer Alpen liegt Linderhof, das Lieblingsschloss Ludwigs. Im Gegensatz zu seinen omnipotenten Geschwistern Neuschwanstein und Herrenchiemsee ist Linderhof eher zierlich, dafür aber vollendet. In punkto Ausstattung wurde auch hier nicht gekleckert: Die beiden kuriosesten Vorrichtungen sind die „Tischlein deck dich“-Mechanik im Speisezimmer – ein Tisch als Aufzug, der fertig gedeckt hinauf in das Speisezimmer des Königs aus dem Boden gefahren werden kann – und natürlich die berühmte Venusgrotte. Dabei handelt es sich um eine künstliche Tropfsteinhöhle, die Ludwig zu Ehren Wagners nach Szenen aus der Oper Tannhäuser erbauen ließ. Schloss Linderhof steht in der oberbayerischen Gemeinde Ettal und wurde in mehreren Phasen von 1870 bis 1886 errichtet, Ludwig erlebte also noch seine Fertigstellung. Anstelle des Schlosses stand hier zunächst ein großzügiges Bauernhaus, das von Ludwigs Vater Maximilian II. zum Jagdsitz umgestaltet worden war. Auch hier beauftragte Ludwig, der zu dieser Zeit schon mehrere Bauprojekte jonglierte, den Architekten Georg von Dollmann und später Julius Hoffmann. Der Phänotyp des königlichen Lustschlosses täuscht

darüber hinweg, dass es sich bei Linderhof lediglich um einen verputzten Holzbau handelt. Das sich auf 1.000 Meter Höhe über dem Meeresspiegel befindende Schloss ist zusammen mit seinen Nebengebäuden ganzjährig für Besucher geöffnet, allerdings sind der Maurische Kiosk und das Marokkanische Haus vorübergehend geschlossen. Die Venusgrotte mit Ludwigs berühmtem Muschelboot und ihrem eigenen kleinen Heizkraftwerk wird sogar bis 2021 mit Kosten von fast 25 Millionen Euro restauriert und ist bis dahin nicht zu besichtigen.

APRÈS-SKI ORIENTALISCH: DAS KÖNIGSHAUS AM SCHACHEN Ebenfalls in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen liegt das Königshaus am Schachen. Ludwig leistete sich hier eine Art Luxus-Basiscamp für seine Ausflüge in die Bergwelt des Karwendel. Wer den Aufstieg auf 1.866 Meter Höhe wagt – es gibt keine Gondel

Ev

olve

d Moti on Te ch n o lo gy

I ndivi

du

a

lA

rch

Suppor

t

Die neue MundArt Geschmackvolle Kunst: Erst gucken, dann aufessen! Patissière Kristiane Kegelmann kombiniert Kunst und Kulinarik. Text Agentur Bild Pujan Shakupa, Caroline Prange

A

EVOLUTION Premium-Fußbett-System mit EMT (Evolved Motion Technology)

dorthin – wird sich vielleicht zunächst fragen, warum er die Mühen für eine bessere Berghütte auf sich genommen hat. Doch diese Hütte hat es in sich. Im ersten Stock wartet eine bis zum Exzess ornamentierte orientalische Inneneinrichtung, die vergessen lässt, dass man sich mitten in den deutschen Alpen befindet. Das Türkische Zimmer ist ein Prunksaal im maurischen Stil mit farbigen Glasfenstern, erlesenen Diwanen und schweren osmanischen Lüstern. Ludwig und sein Gefolge haben hier regelmäßig am 25. August seinen Namenstag gefeiert, rauschend inszeniert wie eine Szene aus Tausendundeiner Nacht. Wer sich den drei- bis vierstündigen Bergmarsch zutraut, kann sich in unmittelbarer Nähe in einer Bergwirtschaft verpflegen oder den berühmten 1901 angelegten Alpengarten mit über 1.000 Gebirgspflanzen aus allen Gebirgen der Welt anschauen. So verschwenderisch man die Gebäude auch aus heutiger Sicht beurteilen mag und muss, stehen sie doch wie keine anderen für die letzten Tage der Monarchie in Deutschland, für das Ende des alten mythischen Deutschlands der Sagen und Schlösser. Die Tempel nach Ludwig waren nur noch industrieller Art. Alle vier Schlösser sind derzeit in der engeren Auswahl zur Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

ls Food Artist erschafft Kristiane Kegelmann Kunst, die vergänglich ist. Ihre performativen Installationen und Skulpturen, die zunächst auf visueller Ebene erfahrbar sind, offenbaren sich dem Betrachter später als essbare Erfahrung. Damit hinterfragt die junge Künstlerin den festliegenden Rahmen der Patisserie und stellt diese in den Kontext zeitgenössischer Kunst. Gerade der Kontrast zwischen dem äußeren, plastisch wirkenden Erscheinungsbild ihrer Skulpturen und Installationen und der unerwarteten Möglichkeit, diese zu essen, zeichnet die Andersartigkeit und die Vielschichtigkeit ihrer Arbeit aus. Diese soll dem Besucher als emotional erfahrenes Erlebnis in Erinnerung bleiben. Dafür muss er durch einen Akt der Überwindung mit dem in Museums- und Galerieräumen üblichen respektvollen physischen Abstand gegenüber dem Kunstwerk brechen, um sprichwörtlich dessen gesamte Fülle zu erleben. Er ist nicht mehr rein betrachtend, sondern greift zu, verzehrt, „zerstört“ das Werk und wirkt so aktiv an der Transformation der Installation mit. Was bleibt, ist diese Erfahrung und die damit einhergehenden visuellen, haptischen und geschmacklichen Eindrücke.

· Mit dynamischer EMT-Schale in drei Längsgewölbehöhen · Unterstützung, Schutz und Stabilität für die individuellen Bedürfnisse des Fußtyps · Mit handverlesenem Kalbsleder

infos unter www.bergal.de

48

Neben dem Konzeptuellen bildet der tatVon Berlin aus realisiert die Künstlerin regisächliche Inhalt die zweite wichtige Kompo- onale und internationale Projekte. Die beruflinente in Kegelmanns Schaffen. Diese ist durch chen Wurzeln der kreativen jungen Frau liegen ihre umfassende Berufserfahrung in der Patis- in der Patisserie; zuletzt war sie vier Jahre in serie und ihre persönlichen Wertevorstellungen der K.u.K.-Hofzuckerbäckerei Demel am Devon Qualität, Nachhaltigkeit und Ernährungs- korposten tätig. Hier konnte sie ihre fachlichen bewusstsein geprägt. Aus diesem Grund ver- Kompetenzen in vielerlei Hinsicht festigen, die wendet Kegelmann ausschließlich qualitativ es ihr nun ermöglichen, auf kreative und freie hochwertige, natürliche und biologische Zu- Weise vielfältigere Möglichkeiten zu erfortaten, mit denen sie immer wieder innovative schen. Kegelmann entschied, mit dem tradiGeschmackskompositionen kreiert. tionellen Rahmen der Patisserie zu brechen Berlin als Zentrum für kreund ihre eigenen Vorstellungen ativen Austausch, sowohl auf zu verwirklichen. Ihre künstkünstlerischer als auch auf kulerischen Arbeiten werden in linarischer Ebene, bildet die Ba- Kegelmann entschied, Ausstellungen ausgestellt. Ausis für Kristiane Kegelmanns mit dem traditionellen ßerdem kreiert sie einzigartiArbeit. Im März 2017 eröffnet Rahmen der Patisserie ge Installationen für exklusive sie in der Danziger Straße 59 Veranstaltungen. Seit Februar zu brechen. im Prenzlauer Berg ihr neues 2017 bietet Kegelmann regelStudio. mäßige monatliche Workshops Da die Kosten ihres Umbaus durch diver- an. In diesen wird ihre Arbeit – Kreativität, se Komplikationen um einiges höher liegen, Gestaltung und Genuss – mit immer neuen, als geplant, hat Kegelmann eine Crowdfun- interessanten Komponenten vereint. Es wird ding-Kampagne über Kickstarter initiiert, die etwas erlernt, es gibt einen gegenseitigen Ausnoch bis zum 18. März 2017 läuft. Eine so krea- tausch und es wird gemeinsam genossen. tive Arbeit muss man einfach unterstützen! Es gibt aufregende und köstliche Gegenleistungen Weitere Infos: www.kristianekegelmann.com, für das Einbringen einer Unterstützung. Kickstarter-Kampagne: https://goo.gl/leflwW

49


Liebe Ye-Eun Choi, Sie sind jung nach München gekommen, um bei Ana Chumachenco zu studieren. Warum haben Sie diese Wahl getroffen? Ich war 17 Jahre alt, als ich nach München kam, um bei Ana Chumachenko zu studieren. Damals hatte ich das starke Bedürfnis, eine neue Kultur und neue Ideen für die Musik kennenzulernen und ich wusste, dass Ana die beste Lehrerin für mich ist. Hier in München habe ich eine Art neues Leben angefangen und dadurch konnte ich mich selbst und meinen Weg entdecken.

Ye-Eun Choi

Ye-Eun Choi gilt nun schon seit Längerem als eines der vielversprechendsten Geigentalente, das Europa, Asien und die USA in den letzten Jahren hervorgebracht haben. Wir haben sie interviewt. Text Stefan Remmert Bild Na-Young Lee, Verlag

50

Sie sind in Seoul geboren und erfuhren dort Ihre Ausbildung. Wie alt waren Sie, als Sie das erste Mal Geigenunterricht erhalten haben? Ich war 6 Jahre alt, als ich die Geige das erste Mal in die Hand genommen habe. Meine erste Lehrerin war eine junge Studentin, die damals noch an der Universität Geige studierte und sich mit dem Unterrichten etwas Taschengeld verdienen wollte. Es ist eigentlich eine lustige Geschichte, wie ich überhaupt mit Geige angefangen habe: Da war ein kleiner Junge, der Geige lernen wollte, und weil ich so verliebt in ihn war, wollte ich auch mit ihm zusammen Unterricht haben. Wenn ich auf die Zeit zurückblicke, bin ich sehr dankbar und glücklich, weil es eine wirklich schöne Zeit mit der Lehrerin war. Sie hat mir den Spaß an der Geige und der Musik gezeigt und auch, wie man mit dem Instrument Emotionen ausdrücken kann. Außerdem gab sie mir einen Eindruck von Musikalität und prägte meine Klangvorstellung von der Musik, sodass ich schon bald in die Geige verliebt war. Sie war für mich die perfekte Lehrerin für die Anfangszeit. Danach habe ich an der Musikhochschule bei anderen Professoren das Geigenstudium intensiviert. Ich war schon früh sehr eigenständig und hatte das nötige Selbstbewusstsein, vor einem Publikum zu musizieren, was auch darauf basierte, dass mir keiner Druck gemacht hat. Ich konnte jederzeit selbst über meine musikalische Entwicklung bestimmen, was ich als ein wirklich großes Glück ansehe. Wie viele Stunden üben Sie heute täglich? Ich übe ungefähr 3–4 Stunden, manchmal auch länger, je nach Situation. Es ist immer unterschiedlich. Hauptsache,

ich spiele täglich ein bisschen, damit es eine Gewohnheit bleibt und die Finger „geschmeidig“ bleiben. Es ist in der Tat bereits eine Gewohnheit geworden, so wie man sich täglich die Zähne putzt oder duscht – ich fühle mich körperlich nicht wohl, wenn ich einige Tage nicht spiele. Sie spielen auf einer Geige von J. B. Guadagnini aus dem 18. Jahrhundert. Was ist so faszinierend an dieser und an anderen sehr alten Geigen? Diese Geige hat einen sehr dunklen, aber auch scharfen Klang, den sie gut ausbalanciert. Jede Geige hat einen eigenen Charakter bezüglich der Klangfarbe, die sich maßgeblich auf das Spielergebnis auswirkt. Und der Klang ist für uns Violinisten wie eine eigene Stimme, mit der sich jeder Musiker individuell ausdrückt und die zu etwas Unverwechselbarem wird. Leider steht es nicht jedem frei, welches Instrument er spielen kann, da die Geigen extrem wertvoll sind und sich nur wenige Musiker den Besitz eines eigenen Instrumentes leisten können. Daher ist es großartig, wenn sich Sponsoren finden lassen, um eine gute Geige zu finanzieren, oder Stiftungen bzw. Sammler ihre Instrumente zur Nutzung ausleihen. Ich bin gerade auch auf der Suche nach einer neuen Geige auf diesem Wege. Für mich persönlich sind die alten Geigen aus dem 17. oder 18. Jahrhundert meine Favoriten, da sie meistens die ideale, ausgewogene Klangfarbe haben. Aber natürlich gibt es ebenso viele gute Geigen aus jüngerer Zeit – Vermutlich ist auch dies einfach nur eine Geschmacksfrage bzw. eine Frage der Harmonie zwischen Spieler und Instrument.

Welche Musik hören Sie in Ihrer Freizeit, nur Klassik? Gibt es musikalische Vorbilder? Am liebsten höre ich schon klassische Musik, aber ich mag auch ab und zu gerne Jazz oder Popmusik. Für lange Zeit war der Geiger David Oistrach mein Vorbild. Aber in der Zwischenzeit habe ich noch weitere Musikerpersönlichkeiten kennengelernt, vor denen ich großen Respekt habe. Ich kann sie jetzt nicht alle aufzählen, aber ich glaube auch, es ist nicht maßgeblich, ein Vorbild zu haben, sondern neben den vielen Einflüssen und Ideen anderer seiner eigenen Meinung über die Musik treu zu bleiben. Vorbilder geben eine gute Orientierung für die eigene Entwicklung, jedoch hilft es nicht bei der Musikerkarriere, sie zu kopieren oder in ihre Fußstapfen zu treten. Die Individualität zu behalten und bewahren, ist letztendlich das, was einen Musiker ausmacht. Sie haben schon mit namhaften Dirigenten zusammengearbeitet. Welcher Dirigent hat besondere Spuren hinterlassen? Es gibt da schon sehr viele, die auf mich einen großen Einfluss ausgeübt und mich inspiriert haben. Ganz spontan würde ich da Maestro Yannick Nezet-Seguin nennen, mit dem ich erst vor Kurzem zusammengearbeitet habe. Sowohl als Person als auch als Musiker hat er mich mit seiner Ausdrucksstärke und Kunst sehr beeindruckt. Vermutlich war das auch der Grund, weshalb unsere Konzerte in Rotterdam und Torino letzten Dezember einen derart großen Erfolg gebracht haben. Mode- und Schuhmode sind ein großes Thema in diesem Magazin. In welchen Schuhen und mit welcher Mode würde man Ye-Eun Choi an einem gewöhnlichen Nachmittag in München treffen? Ich liebe was Einfaches und Bequemes. Dabei muss es aber auch schick sein!! Am liebsten kombiniere ich Jeans, Pullover oder T-Shirt mit Sneakers oder Stiefeln mit niedrigerem Absatz, wenn ich tagsüber mit meinen Freunden zum Kaffee verabredet bin. Es muss sowohl schick als auch einfach sein, damit ich mich optimal darin wohlfühlen kann. Deshalb ist es oftmals so schwierig, etwas Passendes zu finden. Wenn ich dann mal einen Schatz entdeckt habe, behalte ich ihn auch für eine sehr lange Zeit.

Viele halten das Geigenspiel für besonders schwierig und übungsintensiv? Was macht das Erlernen dieses Instruments so schwer? Ich kann nicht sagen, ob das Geigenspiel schwieriger und übungsintensiver ist als andere Instrumente, da ich keinen Vergleich habe. Wenn ich z. B. die Sänger höre, habe ich schon das Gefühl, Musik mit der Stimme zu machen, wäre deutlich schwieriger als auf der Geige. Oder auch bei den Cellisten, wo das Cello ja drei Mal so groß ist wie eine Geige. Und das Klavier hat viel mehr Töne als die Geige, es kann sogar komplexe Akkorde erzeugen und muss mit Fingern und Füßen gleichzeitig gespielt werden. Vermutlich hat jedes Instrument seine Vor- und Nachteile bezüglich des Vielen Dank für Schwierigkeitsgrads. das Interview.

Ye-Eun Choi – Violin Sonatas · Mendelssohn, Schubert, Prokofiev · Klavier: Robert Kulek · Deutsche Grammophon · ISBN 8-808678-122091

51

GEWINN

SP

I E L! Wir ve Ye-Eun Ch rlosen 2 CDs von o mit dem S i. Einfach eine Postk tichwort „V arte io und an RE MMBRAN line“ ausfüllen D, Nienbu Straße 14 a rger ,3 senden. Ein 0167 Hannover sendeschlu ss ist der 31.05.2 017.


links: PULLOVER von Moschino, Art.-Nr. 06.36.272.088.58, 239 € · HOSE von Guess, Art.-Nr. 06.35.251.008.01, 99,90 € · TASCHE von Valentino, Art.-Nr. 05.36.520.004.58, 109,90 € · SCHUHE von Phillip Hardy, Art.-Nr. 676470, 175 € // rechts: MANTEL von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.216.001.12, 120 € · BLUSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.263.005.70, 89 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.001.11, 89,90 € · TASCHE von Moschino, Art.-Nr. 05.36.520.033.58, 200 € · SCHUHE von Phillip Hardy, Art.-Nr. 603442, 175 €

ode. hjahr-Sommer-M Unsere neue Frü d verführerisch. Brandheiß un te. unserer Geschäf Jetzt in einigen ! ie auf S Wir freuen uns

ea Seifert Shooting Andr

52 53 links: KLEID von Ana Alcazar, Art.-Nr. 06.36.231.005.99, 199 €, KETTE, 29 € · TASCHE von Michael Kors, Art.-Nr. 05.34.520.008.98, 295 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 646738, 350 € // rechts: KLEID von Ana Alcazar, Art.-Nr. 06.36.231.013.99, 189 € · TASCHE von Abro, Art.-Nr. 05.36.520.106.59, 179 € · SCHUHE von Kennel & Schmenger, Art.-Nr. 650730, 250 €

Hot!


links: MANTEL von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.216.001.01, 120 € · BODY von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.257.011.01, 69 € · SHORTS von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.252.009.01, 59 € · TASCHE von Valentino, Art.-Nr. 05.36.520.008.91, 119,90 € · SCHUHE von Fiorentini + Baker, Art.-Nr. 646209, 350 € // rechts: JACKE von Pata, Art.-Nr. 06.36.215.001.01, 499 € · T-SHIRT von Moschino, Art.-Nr. 06.36.276.087.70, 109,90 € · HOSE von Pata, Art.-Nr. 06.35.253.002.01, 449 € · TASCHE von Michael Kors, Art.-Nr. 05.36.520.035.01, 495 € · SCHUHE von Konstantin Starke, Art.-Nr. 618792, 399 €

54 links: BLUSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.278.001.70, 79 € · KETTE, 29 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.253.003.01, 449 € · TASCHE von Liu Jo, Art.-Nr. 05.36.520.095.01, 129,90 € · SCHUHE von Pertini, Art.-Nr. 665290, 180 € // rechts: JACKE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.220.001.91, 79 € · BLUSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.264.006.01, 69 € · ROCK von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.241.001.01, 79 € · TASCHE von Abro, Art.-Nr. 05.36.520.102.01, 359 € · SCHUHE von Kennel & Schmenger, Art.-Nr. 650078, 200 €

55


links: SONNENBRILLE, 39 € · SHIRT von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.278.001.70, 79 € · KETTE, 29 € · ROCK von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.241.016.71, 69 € · ARMBAND von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.299.002.99, 29,90 € · ARMBAND von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.299.004.99, 39,90 € · TASCHE von Konstantin Starke, Art.-Nr. 05.36.520.003.90, 290 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 670832, 150 € // rechts: KETTE von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.299.010.99, 39,90 € · OVERALL von Ana Alcazar, Art.-Nr. 06.36.256.002.41, 209 € · TASCHE von P. Fiorenza, Art.-Nr. 05.36.520.003.91, 275 € · SCHUHE von Phillip Hardy, Art.-Nr. 646428, 225 €

57 links: SONNENBRILLE, 39 € · TRENCHCOAT von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.34.214.001.39, 159,90 € · KLEID von Moschino, Art.-Nr. 06.36.231.035.01, 289 € · RUCKSACK von Love Moschino, Art.-Nr. 05.36.520.030.01, 220 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 671149, 180 € // rechts: HUT, 29 € · SONNENBRILLE, 39 € · BLUSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.263.001.30, 150 € · KETTE, 29 € · TASCHE von Uzurii, Art.-Nr. 05.36.520.003.60, 229,90 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.008.11, 150 € · SCHUHE von Phillip Hardy, Art.-Nr. 666087, 180 €

56


links: SONNENBRILLE, 39 € · TUCH von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.290.003.60, 219 € · PULLOVER von Moschino, Art.-Nr. 06.36.270.034.86, 299 € · HOSE von Moschino, Art.-Nr. 06.36.251.093.70, 239 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 619978, 180 € // rechts: HUT, 29 € · SONNENBRILLE, 39 € · JACKE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.220.001.11, 120 € · KETTE, 29 € · SHIRT von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.278.002.70, 49 € · SHORTS von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.252.009.70, 59 € · TASCHE von Moschino, Art.-Nr. 05.36.520.080.30, 189 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 671198, 240 €

58 links: JACKE von K Sara Beta, Art.-Nr. 06.36.215.001.59, 685 € · T-SHIRT von Frieda & Freddies, Art.-Nr. 06.36.276.007.70, 39,90 € · HOSE von Guess, Art.-Nr. 06.36.255.006.14, 119,90 € · TASCHE von Moschino, Art.-Nr. 05.36.520.086.01, 199 € · SCHUHE von Candice Cooper, Art.-Nr. 577704, 229 € // rechts: JACKE von Tess, Art.-Nr. 06.36.220.001.59, 150 € · SHIRT von Dorothy, Art.-Nr. 06.36.276.013.70, 69,90 € · ROCK von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.241.001.59, 79 € · SCHUHE von Eddie Rodriguez, Art.-Nr. 619930, 150 €

59


links: BLAZER von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.222.001.30, 89 € · T-SHIRT von Guess, Art.-Nr. 06.36.276.003.70, 34,90 € · KETTE von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.299.009.99, 39,90 € · HOSE von SASA, Art.-Nr. 06.36.251.005.11, 150 € · GÜRTEL von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.35.291.009.01, 39,90 € · TASCHE von Reptile’s House, Art.-Nr. 05.36.520.002.70, 409 € · SCHUHE von Kennel & Schmenger, Art.-Nr. 650626, 250 € // rechts: JACKE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.211.002.91, 120 € · HEMD von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.263.002.70, 89,90 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.001.08, 69 € · TASCHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 05.36.520.011.91, 69,90 € · SCHUHE von Kennel & Schmenger, Art.-Nr. 650644, 250 €

61 links: JACKE von Blonde, Art.-Nr. 06.36.220.003.69, 349 € · TASCHE von Cavalli, Art.-Nr. 05.36.520.090.01, 340 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.004.01, 89 € · SCHUHE von Elena iachi, Art.-Nr. 618779, 350 € // rechts: JACKE von Blonde Nr. 8, Art.-Nr. 06.36.220.001.43, 299 € · SHIRT von Moschino, Art.-Nr. 06.36.276.087.70, 109,90 € · HOSE von Guess, Art.-Nr. 06.36.255.006.14, 119,90 € · GÜRTEL von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.35.291.009.01, 39,90 € · SCHUHE von Kennel & Schmenger, Art.-Nr. 650730, 250 €

60


links: SONNENBRILLE, 39 € · PARKA von Ms Pretty, Art.-Nr. 06.36.221.001.95, 449 € · T-SHIRT von Guess Tex, Art.-Nr. 06.36.276.003.70, 34,90 € · BLUSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.269.001.95, 119 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.002.11, 89,90 € · TASCHE von Patrizia Pepe, Art.-Nr. 05.36.520.065.90, 175 € · TASCHENRIEMEN, Art.-Nr. 09.36.308.012.99, 59 € · SCHUHE von Eddie Rodriguez, Art.-Nr. 619929, 180 € // rechts: SONNENBRILLE, 39 € · JACKE von Colmar, Art.-Nr. 06.36.220.002.60, 249 € · TUCH von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.290.003.59, 39 € · T-SHIRT von Guess, Art.-Nr. 06.36.276.003.81, 39,90 € · TASCHE von Abro, Art.-Nr. 05.36.520.109.13, 299 € · TASCHENRIEMEN, Art.-Nr. 09.36.308.014.99, 59 € · HOSE von Guess, Art.-Nr. 06.36.251.006.08, 99,90 € · SNEAKERSOCKEN von Falke, 12 € · SCHUHE von Premiata, Art.-Nr. 644158, 240 €

62 links: KLEID von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.231.003.01, 99 € · ARMBAND, 19 € · TASCHE von Patrizia Pepe, Art.-Nr. 05.36.520.062.01, 205 € · SCHUHE von Phillip Hardy, Art.-Nr. 676433, 175 € // rechts: KLEID von Guess, Art.-Nr. 06.36.231.004.99, 149,90 € · TASCHE von Reptile’s House, Art.-Nr. 05.36.520.114.01, 549 € · SCHUHE von Eddie Rodriguez, Art.-Nr. 646829, 185 €

63


links: JACKE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.220.005.08, 99,90 € · TUCH von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.290.006.08, 39,90 € · BLUSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.263.003.59, 89 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.003.30, 69 € · TASCHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 05.36.520.004.99, 59 € · TASCHENRIEMEN, Art.-Nr. 09.36.308.012.99, 59 € · SCHUHE von Maripé, Art.-Nr. 667092, 160 € // rechts: BLUSE von Shirley Mae, Art.Nr. 06.36.264.008.70, 69 € · TUCH von Shirley Mae, Art.-Nr. 09.36.290.001.60, 39,90 € · HOSE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.251.001.69, 69 € · SCHUHE von Alexander Smith, Art.-Nr. 652350, 325 €

65 links: JACKE von Shirley Mae, Art.-Nr. 06.36.220.004.08, 120 € · KLEID von Missoni, Art.-Nr. 06.36.231.009.99, 469,90 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 670996, 180 € // rechts: BLUSE von Tess, Art.-Nr. 06.36.269.001.43, 119 € · ARMBAND, 19 € · HOSE von Miss Goodlife, Art.-Nr. 06.36.251.005.70, 109,90 € · SCHUHE von Shirley Mae, Art.-Nr. 646726, 375 €

64


Frauen mit Power

Mächtige Königinnen, geniale Wissenschaftlerinnen, umjubelte Stars. Frauen schreiben seit Jahrhunderten Geschichte. Wir stellen einige besonders interessante Persönlichkeiten vor – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Text Helge Neumann Bild Jacob Forsell, Agentur

V

ermutlich am 16. September 1098 Krieg zog sie als junge Frau, die wie Hildegard wurde Hildegard von Bingen gebo- von Bingen von Visionen angetrieben wurde, ren. Sie war eine Benediktinerin und in den Kampf gegen die Engländer. Sie war Schriftstellerin des Mittelalters, die neben maßgeblich an der Befreiung von Orleans bereligiösen vor allem für ihre Zeit bedeutende teiligt. Dabei wurde sie von einem Pfeil getrofnaturheilkundliche und medizinische Schriften fen und vom Pferd geworfen, dennoch blieb verfasste. Zur Begründung ihrer geschriebe- sie auf dem Feld und führte ihre Truppen zum nen Texte berief sich Hildegard auf Visionen, Sieg. Kurz darauf geleitete sie Karl VII. zu seidie nach ihrer eigenen Darstellung im Lau- ner Krönung nach Reims. Im Mai 1430 wurde fe ihres Lebens zunehmend stärker wurden. sie jedoch gefangen genommen. Am 30. Mai Schließlich bekam sie 1147 von Papst Eugen 1431 wurde Jeanne d’Arc im Alter von nur 19 III. die Erlaubnis, ihre VisioJahren auf dem Marktplatz nen zu veröffentlichen. Dies von Rouen auf dem Scheistärkte die öffentliche Wahrterhaufen verbrannt. Im Jahr nehmung von Hildegard von Mode ist vergänglich. 1909 wurde sie von Papst Stil niemals. Bingen. Sie predigte als erste Pius X. selig- und 1920 von Nonne öffentlich dem Volk. Papst Benedikt XV. heiliggeCoco Chanel Wegen ihres Glaubens und sprochen. ihrer Lebensart wurde sie für viele Menschen Nicht auf dem Schlachtfeld, sondern auf zur Wegweiserin. Schon zu ihren Lebzeiten royalem Parkett war Sophie Auguste Friedenannten viele sie eine Heilige. Bereits wenige rike von Anhalt-Zerbst zuhause. Besser beJahre nach ihrem Tod im Jahr 1179 wurde ein kannt ist sie als Katharina die Große. Als Zarin erster Antrag auf Heiligsprechung gestellt. Die des Russischen Reiches lenkte die gebürtige Kanonisation erfolgte jedoch erst Mitte des 16. Deutsche in der zweiten Hälfte des 18. JahrJahrhunderts. hunderts die Geschicke Russlands. Sophie Ebenfalls als Heilige wird eine französische war erst 14 Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter Freiheitskämpferin verehrt: Jeanne d’Arc. nach Moskau reiste. Die Zarin Elisabeth hatDie in Deutschland auch als „Jungfrau von te das junge Mädchen als geeignete Gattin Orleans“ bekannte Nationalheldin wurde am für ihren Nachfolger und Neffen Peter, den 6. Januar 1412 geboren. Im Hundertjährigen späteren Zaren Peter III., auserkoren. 1762

66

wurde er jedoch ermordet. Katharina war nun Alleinherrscherin über Russland. Ihr Ziel war ein aufgeklärtes Land. Die Zarin modernisierte die Industrie, baute Wasserstraßen und Handelswege aus. Alles Schöngeistige lag ihr am Herzen. Die Eremitage in Petersburg wurde mit neuen Gemälden geschmückt, das Theater hatte Hochkonjunktur. Und doch fürchtete sie den Einfluss der Ideale der französischen Revolution auf ihr Reich. Sie stärkte den Adel und baute die Macht der Grundbesitzer weiter aus, denen die Bauern schutzlos ausgeliefert waren. So starb Katharina die Große im November des Jahres 1796 als diktatorische Alleinherrscherin. Der Wissenschaft hatte Marie Curie ihr Leben gewidmet. Am 7. November 1867 – im Jahr 2017 jährt sich ihr Geburtstag zum 150. Mal – kam sie als Maria Salomea Skłodowska-Curie in Warschau zur Welt. Nach ihrem Studium in Paris begann sie mit der Erforschung radioaktiver Substanzen, die seitdem den Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit bildeten. So untersuchte sie die von Henri Becquerel beobachtete Strahlung von Uranverbindungen und prägte für diese das Wort „radioaktiv“. Im Rahmen ihrer Forschungen, für die ihr 1903 ein anteiliger Nobelpreis für Physik und 1911 der Nobelpreis für Chemie zugesprochen wurde, entdeckte sie gemeinsam mit ihrem Ehe-

mann Pierre Curie die chemischen Elemente Polonium und Radium. Marie Curie ist bisher die einzige Frau unter den vier Mehrfach-Nobelpreisträgern und neben Linus Pauling die einzige Person, die Nobelpreise auf zwei unterschiedlichen Gebieten erhalten hat. Nach dem Unfalltod ihres Mannes Pierre Curie wurden ihr 1906 zunächst seine Lehrverpflichtungen an der Universität Sorbonne übertragen. Zwei Jahre später wurde sie schließlich auf den für ihn geschaffenen Lehrstuhl für Allgemeine Physik berufen. Marie Curie war die erste Frau und die erste Professorin, die an der Sorbonne lehrte. Ebenfalls in Frankreich verbrachte Coco Chanel ihr Leben. Und gäbe es einen Nobelpreis für Mode, dann hätte sie diese Auszeichnung zweifellos mehrfach erhalten. Ab 1913 war Gabrielle Bonheur Chasnel, wie sie mit richtigem Namen hieß, Wegbereiterin einer damals nahezu revolutionären, funktionellen Damenmode mit wadenlangem Rock oder luftiger Hose, lose gegürtetem Oberteil und Kurzhaarschnitt für selbstbewusste, moderne Frauen. In den 1920er-Jahren kreierte Coco Chanel das „kleine Schwarze“, das bis heute einen Klassiker in der Damenmode darstellt. 1922 brachte sie das Parfüm Chanel No. 5 auf den Markt, das als meistverkauftes der Welt gilt. Ab Mitte der 50er-Jahre

wurde ihr Chanel-Kostüm mit einem losen, Reichsbank war es wichtig, dass Astrid Lindmeist bordierten Tweed-Jäckchen und einem grens Porträt auf einem niedrigen Nennwert ausgestellten Rock weltbekannt. Aus einem erscheint, sodass auch möglichst viele Kinder Hutatelier wurde ein Weltkonzern, der heu- damit bezahlen können. te zu den größten und bedeutendsten in der Sophie Scholl wurde am 9. Mai 1921 in Modebranche gehört. „Drei Namen aus die- Forchtenberg / Württemberg geboren. Wie ihre sem Jahrhundert wird Frankreich nie verges- älteren Geschwister Inge und Hans war Sophie sen: de Gaulle, Picasso, Chanel“, so heißt es anfangs noch begeistert vom Gemeinschaftsin unserem Nachbarland. ideal, das die Nationalsozialisten propagierten. Ob in Frankreich, Deutschland oder Schwe- Im Laufe ihrer Jugend wendete sie sich jedoch den – alle Kinder lieben die Geschichten von mehr und mehr von den Idealen der NSDAP Astrid Lindgren. Die Schriftab. Im Juni 1942 begann stellerin wurde am 14. NoScholl, in München Biologie vember 1907 geboren und und Philosophie zu studiegehört mit einer Gesamt- Das Gesetz ändert sich, ren. Durch ihren Bruder, der das Gewissen nicht. ebenfalls in München Mediauflage von über 145 Millionen Büchern zu den bekann zin studierte, lernte sie StuSophie Scholl testen Kinderbuchautoren der denten kennen, die sie in ihWelt. Als geistige Mutter von Kinderhelden wie rer Ablehnung der NS-Herrschaft bestärkten. „Pippi Langstrumpf“, „Michel aus Lönneberga“, Entschlossen zu öffentlicher Kritik beteiligte sie „Ronja Räubertochter“ und „Kalle Blomquist“ sich an der Herstellung und Verbreitung von hat sie einen festen Platz in nahezu jeder Kind- Flugblättern der studentischen Widerstandsheit. Es ist schier unmöglich, ihren Figuren nicht gruppe „Weiße Rose“. Am 18. Februar 1943 zu begegnen. Dabei gelang es Astrid Lindgren legte sie gemeinsam mit ihrem Bruder Hans auf beeindruckende Weise, Bücher und Ge- Flugblätter in der Uni aus und warf dabei einen schichten nicht aus Sicht eines Erwachsenen, Stoß Blätter von einer Brüstung in den Lichthof sondern aus der Perspektive eines Kindes zu hinab. Beide wurden entdeckt und verhaftet. schreiben. Seit Oktober 2015 wird Lindgren in Sophie Scholl wurde am 22. Februar zum Tode Schweden auf einer neuen 20-Kronen-Bank- verurteilt und am selben Tag durch das Fallbeil note abgebildet. Dem Beirat der Schwedischen hingerichtet. Sie wurde nur 21 Jahre alt.

67


s d i K r ü f s p p Ti

„Leonie Looping“ von Cally Stronk ld: Agentur Text: Daniel Anreym, Agentur · Bi

„Die App mit dem Elefanten“

T

olle Ferien: Leonie muss zu ihrer Oma fahren, die gleich am ersten Tag einen wichtigen Termin hat. Da s macht Leonie sauer – bis sie zwisc hen den Topfblumen auf Omas Balkon zwei win zige Wesen entdeckt: Die Schmetterlingselfen Mücke und Luna sind gerade mal so groß wie eine Haarspange und können fantastisch flie gen. Nachdem Leonie eine Schrumpferbse geschl uckt hat, passt sie selbst in einen Blumentopf. Un d sie findet heraus, dass Fliegen genauso funktion iert wie Mit-den-Ohren-wackeln. Doch nun lau ern überall Gefahren. Die Schränke im Wohnzim mer sind so groß wie Hochhäuser und Omas niedlic her Kater Flöckchen wird zum gefährlichen Raubtier. Als Luna plötzlich verschwin det, hat Leonie einen Verdacht . Sofort macht sie sich mit Mücke auf die Su che. Zu dumm nur, dass die Wirkung der Sc hrumpferbse ganz plötzlich nachlassen kann. Fantasievoll, frech und auch für Leseanfänger ab der zweiten Klasse gut verständlich erzählt Cally Str onk von Leonies Abenteuern. Constanze von Kitzings Illustrationen stecken voller wit ziger Details, die nicht nur Elfenfans tief in die Geschichte eintauchen lassen.

so gabe die „App mit der Maus“ achdem wir in der letzten Aus on Sch n. dra t, fan artner, der Ele gelobt haben, ist nun ihr Juniorp mit dem lila Rüsseltier und ger ble usa Ma seit 2007 läuft der App alle al, aber jetzt erst vereint eine dem rosa Hasen im Kinderkan e Wojed hen ste sendung. Zum einen Stärken dieser beliebten Kinder andezum eit, ber gen zum Streaming che die drei aktuellsten Sendun ten, ich sch hge Sac die besten Lach- und ren werden in der Elefantothek en tion ima An die ch , Rätsel und natürli Kinderporträts, Tierfilme, Lieder dré An und ja Tan hrt. Die Moderatoren mit Elefant und Hase aufbewa und Experimente zum Nachmachen, und zeigen auch hier ihre Spiele te ühm ber ihre und ose Anke Engelke was wäre die App ohne die fam „Anke macht Quatsch“-Rubrik. blasen die Kinder mithilfe von Seifen Beim „Blumenspiel“ können eingem sie sen sau „Sterne sammeln“ Blumen wachsen lassen, beim , Du GEWINNSPIEL! bist o „W el Spi die Wolken und im r übe ten fan Ele dem mit sam Wir verlosen 1 signiertes steeinsam mit dem Elefanten Ver Cally gem n ine Kle die len spie t?“ fan ch Bu „Leonie Looping“ von Ele Angst hat, wer d Un t. mit litä rte Rea tka die Pos auf e ein gen . Einfach cken, und das sogar übertra tenwecker StronkStichwort „Leonie Looping“ fan Ele im h fac ein llt ste der t, dem dass sein Kind zu viel daddel ein. AND, ausfüllen und an REMMBR telle genehmigte Online-Zeit ens sen ach Erw er hst höc von 167 die 30 , 14 a . Str r rge ön. nbu Nie sch, sie ist wundersch Fazit: Diese App ist elefantasti senden. Viel Glück!

N

· empfohlenes Preis: gratis · Hersteller: WDR APP · System: IOS, Android · us.de/elefantenseite Alter: 4– 9 Jahre · www.wdrma

„Alles steht Kopf“

Hannover Einsendeschluss ist der 31.05.2017.

Buch · Ravensburger Buchverlag · ISBN: 978-3-473-36510-4 · Preis: 8,99 € · empfohlenes Alter: ab 7 Jahre

M

it diesem Film hat sich Pixar selbst übertroffen. Beinahe die komplette Handlung eines Animationsfilms in den Kopf eines jungen Mädchens zu verlegen und dabei die alltäglichen Probleme von Kindern so zu thematisieren, dass man im wahrsten Sinne mitfühlen und sich gleichzeitig wegschm eißen möchte vor Lachen, ist ein kleiner Geniestreich. Zur Handlung: Die 11-jährig e Riley zieht mit ihren Eltern nach San Francisco und tut sich schwer mit der neuen Umgebung. Gleichzeitig erfährt der Zuschauer, was sich währenddessen in ihrem Kopf, sprich: ihrer Emotionszentrale, abspielt. Fünf chaotische Charaktere repräsentieren dort Rileys Kerngefühle: Freude, Kummer, Angst, Wut und Ekel. Im Laufe des Films müssen sich diese Fünf auf mindestens genauso viel Aufregu ng und Umbruch einstellen wie Riley selbst. Es wird deutlich, dass es im Leben eines jeden Menschen Momente gibt, in denen selbst die bestorganisierte Emotionszentrale versagt. Dann muss man miteinander reden und seine Emotion en auf eine gemeinsame Linie einschwören. Oder einen rosa Elefanten um Hilfe bitten. DVD/BLU RAY· Verleih: Disney · Regie: Pete Docter, Ronaldo Del Carmen · Länge: 95 Minuten · Preis: ca. 8–15 € · empfohlenes Alter: ab 4 Jahre

68

R

„Rigo und Rosa“ von Lorenz Pauli & Kathrin Schärer

igo ist ein Leopard und Rosa eine Maus. Beide leben im Zoo und entwickeln eine ungewöhnliche Freundschaft, die geprägt ist von Neugier auf die Welt und auf den ander en. In 28 Geschichten erzählen die Autoren kleine und große Anekdoten über Freundschaft, Freiheit und das Unterschiedlichsein. Das ist meist heiter, manchmal ein bisschen wolkig-me lancholisch, aber immer auf kindgerechte Art und Weise schlau und philosophisch. Die Illustrationen wirken wie die Rückbesinnung auf eine vergangene Kinderbuch-Ära, dafür sind die Themen mode rn und in ihrer sanften Moral zugleich zeitlos.

Buch · Atlantis-Verlag · ISBN: 978-3-7152-0710 -0 · Preis: 16,95 € · empfohlenes Alter: 5–7 Jahre

Kinder-Köttbullar für ilie die ganze Fam

K

1 Bund Petersilie · 1 Bund Dill · 500 g Hackfleisch · 1 Ei · 100 ml Milch · 75 g Semmelbrösel · 1 Tl gemahlener Piment · Salz, schwarzer Pfeffer · 2 El Speiseöl · 1 El Mehl · Saft einer ½ Zitrone · 250 ml Gemüsebrühe · 60 g Kochsahne · etwas Butter · 200 g eingelegte Preiselbeeren

öttbullar sind für viele Kinder (und Erwachsene) der Höhepunkt eines jeden Besuchs dieses einen schwedischen Möbelhauses – ihr wisst schon. Grund genug, das mal zuhause auszuprobieren. Und so geht’s: Die Spitzen vom Dill zupfen und zusammen mit der Petersilie grob hacken. Das Hackfleisch kommt in eine Schüssel mit Ei, Milch, Semmelbröseln, ein wenig Piment und den gehackten Kräutern und wird gleichmäßig mit den Händen verknetet. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Die Masse wird anschließend mit angefeuchteten Händen zu beliebig vielen kirschgroßen Bällchen geformt, die man unter Frischhaltefolie zirka eine Stunde kaltstellt. Dann erhitzt man einen Esslöffel Öl in einer großen Pfanne und brät darin die Hälfte der Hackbällchen etwa 15 Minuten, bis sie überall braun sind. Dann ist die andere Hälfte dran. Das Mehl wird im Bratfett angeschwitzt, dann rührt man zuerst Zitronensaft und Gemüsebrühe hinein, kurz danach erst die Kochsahne. Jetzt würzt man noch leicht mit Salz und Pfeffer nach, dann lässt man die Sauce bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren sämig einkochen. Nun noch ein klein wenig Butter in die Sauce geben und die Hackbällchen darin erwärmen. Die Preiselbeeren um das Köttbullar auf Tellern drapieren und mit den Dillspitzen garnieren. Als Beilage empfehlen wir Kartoffelbrei oder Pommes.

Smaklig måltid!

69


PUMA

DÄUMLING

Art.-Nr. 672944

59,95 €

Art.-Nr. 676081

PUMA

Art.-Nr. 673018

39,95 €

PUMA

Art.-Nr. 656902

Art.-Nr. 656938

64,95 €

44,95 €

Art.-Nr. 672932

69,95 €

SUPERFIT

SUPERFIT

59,95 €

SUPERFIT

RICOSTA

Art.-Nr. 657074

Art.-Nr. 679409

64,95 €

79,95 €

SUPERFIT

SUPERFIT

Art.-Nr. 657037

RICOSTA

79,95 €

Art.-Nr. 657025

79,95 €

Art.-Nr. 657487

69,95 €

UNISA

Art.-Nr. 467868

69,95 €

BISGA ARD

Art.-Nr. 617854

99,95 €

BISGA ARD

UNISA

Art.-Nr. 679434

Art.-Nr. 617830

99,95 €

UNISA

79,95 €

Art.-Nr. 679331

74,95 €

SUPERFIT

Art.-Nr. 657050

69,95 €

UNISA

Art.-Nr. 680928

65,95 €

DÄUMLING

Art.-Nr. 675982

KONSTANTIN STARKE

UNISA

Art.-Nr. 670893

145 €

Art.-Nr. 680722

95,95 €

KONSTANTIN STARKE

UNISA

Art.-Nr. 670911

99,95 €

Art.-Nr. 679537

64,95 €

74,95 €

BISGA ARD

Art.-Nr. 617799

110 €

NATURINO

Art.-Nr. 653068

79,95 €

NATURINO

Art.-Nr. 572913

KONSTANTIN STARKE Art.-Nr. 670923

99,95 €

KONSTANTIN STARKE Art.-Nr. 670900

69,95 €

DEVEL AB

Art.-Nr. 653305

59,95 €

145 €

DEVEL AB

Art.-Nr. 653366

54,95 €

70

71


PUMA

NEW BAL ANCE

69,95 €

NEW BAL ANCE

Art.-Nr. 644353

60 €

Art.-Nr. 644333

PEPINO

PEPINO

Art.-Nr. 672853

Art.-Nr. 657463

59,95 €

Art.-Nr. 657633

64,95 €

65 €

PUMA

Art.-Nr. 673022

39,95 €

PEPINO

Art.-Nr. 679501

VADO

62,95 €

Art.-Nr. 611608

BISGA ARD

BISGA ARD

Art.-Nr. 617829

99,95 €

74,95 €

NATURINO

Art.-Nr. 617817

99,95 €

Art.-Nr. 653056

79,95 €

SUPERFIT

Art.-Nr. 656963

54,95 €

BISGA ARD

Art.-Nr. 617842

99,95 €

VADO

Art.-Nr. 611086

NATURINO

NATURINO

74,95 €

Art.-Nr. 573036

79,95 €

Art.-Nr. 653007

69,95 €

BISGA ARD

Art.-Nr. 617888

99,95 €

DEVEL AB

Art.-Nr. 653202

54,95 €

DEVEL AB

RICOSTA

Art.-Nr. 653251

Art.-Nr. 679203

SUPERFIT

89,95 €

79,95 €

SUPERFIT

Art.-Nr. 656987

54,95 €

Art.-Nr. 657165

59,95 €

DEVEL AB

Art.-Nr. 653226

89,95 €

SUPERFIT

Art.-Nr. 656951

59,95 €

SUPERFIT

Art.-Nr. 656926

44,95 €

VADO

Art.-Nr. 611499

NATURINO

74,95 €

Art.-Nr. 572925

VADO

64,95 €

Art.-Nr. 611189

74,95 €

72

73


Equus islandicus Die mystischen Pferde Text Stefan Remmert Bild Fotolia

I

slandpferde, auch Isländer oder Islandpony genannt, sehen ziemlich gemütlich aus. Sie sind etwas mollig und haben kräftige Hinterbeine. Unverkennbar ist ihre struppige Wuschel-Mähne. Die großen Augen blicken darunter mit einem wachen, freundlichen Blick hervor. Ihr Fell schimmert oft in den verschiedensten Farben und Mustern. Islandpferde sind mit einer Höhe von 130 bis 145 Zentimetern nicht so groß wie viele andere Pferde. Sie gehören aber zu den Pferden (Equidae) und sind wie diese Einhufer, das heißt, nur die Mittelzehe ist voll zu einem einzigen Huf ausgebildet. Da es heute viel mehr Pferderassen gibt als früher, ist schwer zu erkennen, welche Pferde von welcher Rasse abstammen. Geliebt von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen stammen Islandpferde vermutlich aus England, obwohl ihr Name anderes vermuten lässt. Forscher fanden das anhand von Genanalysen heraus. Die Art und Weise, wie die Pferde gehen können, hat bei der Untersuchung eine nicht unerhebliche Rolle gespielt. Im Gegensatz zu vielen anderen Pferderassen bieten sie ihren Reitern mehr als Schritt, Trab und Galopp. Sie legen beim Tölt an Tempo zu, ohne mit allen Beinen vom Boden abzuheben wie beim Trab oder Galopp. Beim Pass setzen sie ihre rechten bzw. linken Beine parallel nach vorne. Diese Fähigkeit ist

74

vererbt über Jahrtausende. „Sie haben eine Mutation im Gehirn, die dazu führt, dass sie ihre Beine anders bewegen“, sagte Arne Ludwig vom Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW). Das machte sich ein Forscherteam unter seiner Leitung jetzt zunutze.

Ein Islandpony sei so bequem wie ein Sofa, heißt es manchmal.

die englischen und isländischen Gangpferde-Populationen in so kurzer Zeit unabhängig voneinander entwickelten, sagt Ludwig. Wesentlich plausibler sei es, dass einige der ersten Pferde, die nach Island kamen, die Mutation für alternative Gangarten bereits besaßen. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Wikinger die Gangpferde von England mitnahmen, nachdem sie im 9. Jahrhundert das Gebiet des heutigen Yorkshire unterworfen hatten. Auf diese Weise seien die Tiere vermutlich nach Island gelangt, schreiben die Forscher im Fachmagazin „Current Biology“. Durch ihre Fähigkeit waren die Pferde für lange Ritte in unwegsamem Gelände wahrscheinlich besonders gut geeignet. Ein Islandpony sei so bequem wie ein Sofa, heißt es manchmal. Tölt und Pass ermöglichen es Reitern, komfortabel, ohne großes Geruckel im Sattel zu sitzen. Die Wikinger hätten diesen Wert erkannt und Gangpferde in Island gezielt gezüchtet, so die Forscher. „Damit legten sie den Grundstein für die weltweite Verbreitung der Islandpferde“, sagt Ludwig. Bislang wurde vermutet, dass Wikinger die Pferde aus Skandinavien nach Island brachten.

Um mehr über die Verbreitungsgeschichte der Pferde zu erfahren, analysierten die Berliner Wissenschaftler das Erbgut von 90 Tieren, die vor vielen Jahren gelebt haben. Das älteste Pferd stammte aus der Kupferzeit (ca. 6.000 Jahre v. Chr.), das jüngste aus dem Mittelalter (11. Jahrhundert). In Proben zweier englischer Tiere aus der Zeit um 850 und – wesentlich häufiger – bei Islandpferden aus dem 9. bis 11. Jahrhundert wurden die Forscher fündig: Die Pferde besaßen die Mutation für die alternativen Gangarten. Bei den Tieren aus Kontinentaleuropa oder Asien hingegen fehlte die Besonderheit im Erbgut. In Island gebe es Pferde seit der Mitte des 9. Jahrhunderts, berichten die Wissen- Islandpferde im Urlaub auf Spiekeroog erleschaftler. Es sei unwahrscheinlich, dass sich ben: www.islandponyhof.de

75


„F

Endlich Ferien!

Im Sommer beginnt für Familien die aufregendste Zeit des Jahres. Im Urlaub können sie gemeinsam dem Alltag entfliehen, Job, Schule und Lehrer ganz weit hinter sich lassen. Dabei muss es nicht immer der Flug in den Süden sein. In Deutschland warten vielfältige Angebote auf Jungen und Mädchen, die Pferde lieben oder sich nicht vom Fußball trennen können. Text Helge Neumann Bild Fotolia

U

rlaub auf dem Land liegt im Trend. Einblicke in die Landwirtschaft, Aktivitäten für die ganze Familie draußen in der Natur und der persönliche Kontakt zu den Gastgebern – wie das Landleben ist auch der Urlaub in idyllischer Abgeschiedenheit seit einigen Jahren angesagt. In Zeiten der Globalisierung gibt es offenbar ein Bedürfnis nach Erlebnissen in der Region. Ganz besonders beliebt sind Ferien auf dem Reiterhof. Deutschland bietet mit seiner abwechslungsreichen Landschaft und mit seiner vorhandenen Vielfalt an qualifizierten Reitwegenetzen ideale Bedingungen für das Reiten und Ausritte in der Natur. Vor allem junge Pferdefans kommen auf den Reiterhöfen voll auf ihre Kosten. Sie können jeden Tag in der Halle reiten oder gemeinsam mit anderen Kindern einen Ausritt in die Umgebung unternehmen. Die Kinder und Jugendlichen versorgen die Pferde in Eigenregie und lernen so, Verantwortung zu übernehmen. Neue Freundschaften entstehen nicht nur zwischen anderen Kindern, sondern auch mit den Tieren. Doch ein Urlaub auf einem Reiterhof eignet sich nicht nur für Reiter und jene, die es lernen möchten. Die Freizeitgestaltung ist so vielfältig wie das Reitangebot selbst. Die Natur lässt sich auch ohne Pferd entdecken und genießen. Auf geführten Kremser- oder Kutschfahrten, beim

Baden und Schwimmen, Spazierengehen oder bei sportlichen Aktivitäten wie Angeln, Tennis oder Golf findet auch der Nichtreiter Erholung und Entspannung. Ein Urlaub auf einem Reiterhof bietet jedem etwas. Probieren Sie es einfach selbst einmal aus!

erien ohne Fußball gehen gar nicht!“ Viele junge Kicker werden diese Aussage mit voller Überzeugung teilen. Nur sehr ungern trennen sich viele Jungen und Mädchen im Sommer vom Ball. Zwei Wochen Oster- oder Herbstferien mögen noch durch viele Besuche auf dem Bolzplatz zu überstehen sein – aber sechs Wochen Sommerferien ohne Fußball? Unvorstellbar! Hier wird der Traum vieler Nachwuchsspieler wahr: jeden Tag nur Fußball spielen. Viele lokale Fußballclubs bieten Kurse an, die Landesverbände meist ebenso. Auch die großen Bundesliga-Vereine haben den Bedarf erkannt und organisieren in den Schulferien umfangreiche Angebote. Hier lohnt sich ein Klick auf die Homepage des jeweiligen Lieblingsklubs. Hinzu kommen viele private Unternehmen von Fußball-Trainern und Stars wie den ehemaligen Weltmeistern Rudi Völler und Karl-Heinz Riedle, die zumindest den Vätern ein Begriff sein sollten … Aktuell gibt es in Deutschland über 150 Veranstalter, die Fußballschulen anbieten. Dabei können sich die Eltern entscheiden, ob ihr Kind ein Camp in der Nähe oder an Ferienorten besuchen soll. Es gibt sogar Angebote, die mit einer Reise ins Ausland verbunden sind. Einen guten Überblick bieten die beiden Websites www.fussballcamps.de und www.ferienfussball.de.

SO FINDEN SIE DEN PERFEKTEN FERIENCAMP-URLAUB ÜBERBLICK

Im Internet finden Sie eine breite Übersicht über das Angebot. Schauen Sie sich auf der Homepage der jeweiligen Anbieter genau um. Ein Blick auf die Bewertungen anderer Eltern kann nie schaden: Was hat gefallen? Was nicht? Achten Sie darauf, wann die Seite zum letzten Mal aktualisiert wurde. Ist die Seite veraltet, sollten Sie die Finger von dem Veranstalter lassen.

UMFANG

Viele Fußballschulen werben mit den prominenten Namen ehemaliger Fußballer. Dabei ist es jedoch meist nicht gesichert, dass dieser tatsächlich das Training leitet. Hier sollten Sie nachfragen. Unterschiede gibt es vor allem im Umfang: Bei manchen Anbietern gehört lediglich das Training zum Paket, bei anderen beinhaltet dieses auch Ausrüstung und Verpflegung.

KOSTEN

Eine Fußballschule, die nur Training anbietet, sollte etwa 20 Euro am Tag kosten. Wird mehr geboten, darf natürlich auch der Preis steigen. Aber mehr als 50 Euro pro Tag sollten es nicht

LANDSICHTEN.DE

Landsichten.de bietet als einziges Portal die Online-Buchbarkeit. Es ist nach eigenen Angaben das größte Internetportal für Urlaub auf dem Bauernhof und Landurlaub in Deutschland. Hier finden Sie Ihren Traumurlaub von der Nordsee bis zum Allgäu, vom Harz bis zum SO FINDEN SIE Schwarzwald. Egal ob Bauernhof, Reiterhof, DEN PERFEKTEN Heuherberge, Winzerhof, Ferienhaus oder FeREITERHOF-URLAUB rienwohnung – auf Landsichten.de können Sie eine passende Unterkunft für Ihre Ferien auf LANDREISE.DE dem Land suchen und buchen. Entdecken Sie spezielle Gastgeber für einen Familien- oder Landreise.de bietet über 3.000 ausgewählte Wellnessurlaub, zum Wandern, Radfahren Bauernhöfe und Landquartiere in Deutsch- oder Reiten. land, Österreich und Europa. Mit neuen hilfreichen Suchoptionen finden Sie ganz inBAUERNHOFURLAUB.DE dividuell auf Ihre Wünsche ausgerichtet die passende Unterkunft am richtigen Ort. Die Bauernhofurlaub.de ist das größte OnInformationen zu Ihrer ausgewählten Rei- line-Marketing-Portal für Ferienhöfe mit akseregion liefert Landreise.de gleich mit. So tiver Landwirtschaft. Rund 1.700 Ferienhöfe können Sie sich sicher sein, für Ihre nächste in ganz Deutschland nutzen die Plattform, Reise gut vorbereitet zu sein. Suchen Sie auf um Urlauber zu gewinnen, darunter 1.100 Landreise.de nach urigen Bauernhöfen, his- Bauernhöfe mit Tierhaltung, 330 Reiterhöfe, torischen Landhäusern, adeligen Gutshöfen, knapp 300 Bio-Bauernhöfe, 90 Obstbauern Kneippanwendungen auf Gesundheitshöfen, sowie 8 Weingüter und Winzer. Betrieben wird Zirkuswagen, Winzerhöfe, Reiterhöfe, Biohö- die Plattform von Stefan Boos, selbst aktiver fe, Fischerhöfe und viele mehr. Landwirt und Vermieter von Ferienwohnungen.

76

77

Tipp! 6

Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz Körbel leitet die Fußballschule von Eintracht Frankfurt, die als vorbildlich gilt. Sein Tipp: „Eltern, die die Möglichkeit haben, sich die Fußballschule vorher einmal anzusehen, sollten dies auch tun.“ Und worauf sollten Sie laut Körbel achten: „Wie ist die Umgangssprache auf dem Platz? Wie ist das Training? Wie ist die Ausrüstung? Wie ist das Essen? Ganz wichtig: Es geht bei einem Ferienprogramm weder um das größte Talent noch um eine Beschäftigungstherapie. In erster Linie sollen die Kinder Spaß haben.“

sein. Das gilt natürlich nicht, wenn Sie ihren Nachwuchs in ein Fußballcamp in Verbindung mit einer Sprachschule nach England oder Spanien schicken.

DAUER

Ferienschulen zwischen drei und sechs Tagen sind sinnvoll. Abwechslungen wie ein Ausflug ins Freibad sind zweifellos Pluspunkte.

TRAINER

Kompetenz ist wichtig, daher sollten die Trainer über die entsprechenden Scheine verfügen. Achten Sie auf das Verhältnis Trainer/ Spieler. Mehr als zehn Kinder sollte ein Trainer nicht alleine betreuen, sonst leidet der Spaß.


Tipp! 6

Elb

GEWINNSPIEL!

Wir verlosen 2 x 2 kulinarische Führungen mit „Elbhäppchen“. Einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Fisch“ ausfüllen und an REMMBRAND, Nienburger Straße 14 a, 30167 Hannover senden. Einsendeschluss ist der 31.05.2017.

Fisch auf den Tisch!

Das Fischbrötchen ist die Antwort des Nordens auf Weißwurst und Leberkäs-Semmel. Bismarckhering, frisch gepulte Krabben oder ein Brathering – mehr braucht es nicht, um Küstenbesucher glücklich zu machen. Aber wo gibt es die besten Fischbuden? Text Helge Neumann Bild Pixabay

W

as macht ein gutes Fischbrötchen aus? Tilman Schuppius ist ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet. Der Hamburger hat bereits mehrere Bücher zum Thema geschrieben. Zuletzt hat der Fotograf 2015 den „Fischbrötchenreport Schleswig-Holstein und Hamburg“ veröffentlicht. „Ein gutes Fischbrötchen muss auf jeden Fall frisch belegt sein“, sagt Tilman Schuppius. Ansonsten werde das Brötchen pappig. Außerdem müsse der Fisch absolut frisch sein. Ein guter Hinweis auf die Qualität der Fischbrötchen sei stets die Länge der Warteschlange vor dem Verkaufsstand. Intensiv beschäftigt sich auch die Fachzeitschrift „Fischmagazin“ mit dem Thema. Jedes Jahr werden durch eine unabhängige Jury Gastronomie-Konzepte mit dem Seafood-Star ausgezeichnet, darunter auch mobile Händler. Die besten Fischbuden aus ganz Deutschland der vergangenen Jahre im Überblick:

FORELLENZUCHT HOCHSPESSART, ERLENFURT Seit 1992 ist die Forellenzucht Hochspessart mittwochs und samstags auf dem Aschaffenburger Wochenmarkt vertreten. Lag zu Anfang der Fokus noch auf der Vermark-

tung eigener Produkte, entwickelte sich der Fischstand auf dem oberen Wochenmarkt unterhalb der Jesuitenkirche bald zu einer bekannten Anlaufstation für frischen Fisch aus aller Welt. Heute findet man neben eigenen Produkten ein großes Angebot an Feinkost und Meeresfischen, wobei Seelachs und Kabeljau ebenso Platz im Sortiment haben wie Seeteufel, Thunfisch in Sushi-Qualität oder Hummer und Austern. Der Bezug von Seefisch erfolgt über einen Importeur direkt vom Pariser Großmarkt. www.spessartforelle.de

ter seine Netze nach den köstlichsten Spezialitäten aus dem Wasser aus: von delikatem Aal über Lachs bis hin zum zartem Zanderfilet, aromatischen Salaten aus eigener Herstellung und vielem mehr. Neben dem Ladengeschäft am Kornstieg in Neumünster ist Keste mit mobilen Fischbuden zwischen Schleswig und Elmshorn unterwegs. www.keste.de

nn

Legendär und ein Muss für jeden Hamburg-Besucher: Auf Hamburgs traditionsreichstem Markt wird seit 1703 so ziemlich alles gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist. Bananen fliegen durch die Luft, Plastiktüten voller Wurst wechseln für einen Spottpreis den Besitzer, Aale-Dieter brüllt sich die Händler-Seele aus dem Leib, Menschentrauben vor den Wagen der Händler. Nachtschwärmer von der Reeperbahn stehen hier mit Fischbrötchen und

FISCHRÄUCHEREI JENS TEEGEN, MÖZEN Jens Teegen hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Aus dem Gas-Wasser-Installateur wurde in 25 Jahren ein erfolgreicher Fischhändler, der rund um Segeberg unterwegs ist. Neben den Räucherspezialitäten lieben Kunden vor allem die tollen Salate, die kommen zu 98 Prozent aus eigener Produktion. Unter den 30 Variationen springt Originelles ins Auge: etwa der Lachs-Meerrettich-Salat mit sauer eingelegtem Lachs oder der Südsee-Salat mit Scampi, Surimisticks, Mandarinen und Zimt. Einige Rezepturen stammen von seinen Mitarbeitern, die auch die ersten sind, die neue Fischsalate verkosten und ihr Urteil äußern dürfen. www.fisch-teegen.de

Kaffee in den Händen an der Wasserkante im Hafen. Besondere Highlights sind mit Sicherheit der kulinarische Rundgang „Elbhäppchen“, der bei einem dreistündigen Spaziergang entlang des Elbufers interessante Hintergrundinformationen zur Stadtgeschichte mit typischen kulinarischen Genüssen aus der Hansestadt verbindet – traditionelle Fischläden mit frischen Fischbrötchen garantiert! –, sowie der Brunch in der historischen Fischauktionshalle zu Jazz-, Skiffle- oder Country- und Western-Musik. Weitere Informationen und Buchung unter: www.elbhaeppchen.de

GEBRÜDER OTTO FISCHRÄUCHEREI, REHBURG-LOCCUM Die Gebrüder Otto Fischräucherei GmbH ist ein traditionsreiches Familienunternehmen in sechster Generation. Es besteht seit 1792 mit Hauptsitz in Winzlar am Steinhuder Meer. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 26 Mitarbeiter und ist mit fünf mobilen Verkaufswagen auf mehr als 25 Märkten in der Region unterwegs. Bei Otto ist man stolz darauf, dass fast alle Produkte, die die mobilen Händler auf Wochenmärkten und vor Supermärkten anbieten, in Handarbeit nach alten Hausrezepten hergestellt werden. Dazu gehören u. a. Marinaden, Salate und Räucherfisch. www.steinhudermeer-fisch.de

FISCH MEYER, HAMELN Fisch Meyer ist ein kleines Familienunternehmen aus Hameln. Norbert Meyer, seine Frau Christine und Sohn Alexander betreiben in dritter Generation Fischhandel auf den Wochenmärkten und Aalfang auf der Weser. Es wird nur bester Fisch vom Seefischmarkt Bremerhaven verkauft. Das Konzept von Qualität und Frische verfolgen die Meyers auch bei anderen Produkten: Mayonnaisen, Sahnesoßen, Salate, Marinaden und eingelegte Heringe werden generell nach bewährten Familienrezepturen, ohne Konservierungsstoffe und fragwürdige Zusätze selber hergestellt. Bei Meyer erhalten die Kunden keine industriell gefertigte Ware, sondern liebevoll zubereitete Speisen, die schmecken. www.fisch-meyer.de

FISCH SCHLOH, LASBECK

Ganz gleich ob Sie zarten Dorsch aus der Ostsee, rosige Krebsscheren aus der Nordsee oder exzellenten Seeteufel aus dem Atlantik bzw. feinen Barsch aus deutschen Binnengewässern wünschen – Fisch Schloh bietet frische Meeresspezialitäten aller Art. Zu finden sind die Stände auf den Hamburger Wochenmärkten in Rahlstedt, am Turmweg, auf dem Isemarkt, vor dem Völkerkundemuseum und auf dem Trittauer Schützenplatz. Ein Highlight ist dabei übrigens auch die „Bude“ an sich: Zwei je 14 Meter lange Auflieger werden zu einer gigantisch großen Verkaufsfläche zusammengeschoben, auf der die Mitarbeiter nahezu KESTE MEERESalle Verarbeitungs- und VeredelungsprozesDELIKATESSEN, se für Feinkost und Frischfisch durchführen. NEUMÜNSTER Direkt daneben bietet der Imbiss-Anhänger leckere warme Köstlichkeiten wie eine FischBereits seit 1928 wirft das traditionsreiche pfanne oder diverse leckere Bratfische. www. Familienunternehmen Keste aus Neumüns- fisch-schloh.de

78

ä p he p cc h

hh

ELBHÄPPCHEN & FISCHMARKT, HH

WWW.ANTONY-VAN-DIYCK.COM 79


BMW I3

VW E-GOLF

KIA SOUL EV

Zeigt BMWs Kompetenz als Technologie- Der erste rein elektrische Golf. Kein Leicht- Der neue Soul war von Anfang an auf Elekführer und gibt sowieso dem ganzen Thema bau-Vehikel, kein dünnwandiges Windei und troantrieb ausgelegt, damit gelingt nun das um Elektroautos eine neue Ernsthaftigkeit. auch keine gestalterischen Auffälligkeiten. reine Stromfahren ohne Kompromisse. Preis Preis inkl. Batterie: ab 35.700 € · Leistung: 125 Preis inkl. Batterie: ab 36.730 € · Leistung: 85 inkl. Batterie: ab 31.990 € · Leistung: 81 kW · kW · max. Drehmoment: 250 Nm · Reichweite: kW · max. Drehmoment: 270 Nm · Reichweite: max. Drehmoment: 285 Nm · Reichweite: 212 km · Verbrauch: 14,7 kWh/100 km 190 km · Verbrauch: 12,9 kWh/100 km 190 km · Verbrauch: 12,7 kWh/100 km

Zukunft des Antriebs E-Car und E-Bike

SMART FORTWO ELECTRIC DRIVE

TESLA MODEL S P90D

Eine Win-Win-Situation: Der Smart wird durch den Elektroantrieb vollendet und das Elektro-Stadtauto findet hier ein schlüssiges Karosseriekonzept. Preis inkl. Batterie: ab 21.940 € · Leistung: 61 kW · max.

Zeigt, was geht: Eine Full-Size-Elektrolimousine mit viel Reichweite und viel Platz. Und einem 17-Zoll-Touchscreen. Luxus pur. Preis inkl.

Drehmoment: 160 Nm · Reichweite: 160 km · Verbrauch: 12,9 kWh/100 km

Batterie: ab 125.400 € · Leistung: 193 kW · Frontmotor: 375 kW · max. Drehmoment: k. A. · Reichweite: 509 km · Verbrauch: k. A.

Text Stefan Remmert Bild Markenpromo

E

-Mobilität ist beim Pedelec bereits gelebte Realität! „Pedelec“ steht für Pedal Electric Cycle. Wie der Name erahnen lässt, bietet ein Pedelec dem Radfahrer nur dann Unterstützung durch einen Elektromotor, wenn der Radler in die Pedale tritt. Erfolgt die Pedalunterstützung bis 25 Kilometer pro Stunde gelten Pedelecs als Fahrrad und sind nicht zulassungspflichtig. Zu unterscheiden sind sie von E-Bikes, die streng genommen Fahrräder sind, die auf

Knopfdruck ohne Pedalunterstützung fahren. Deshalb ist das E-Bike bereits ab 6 Kilometer pro Stunde zulassungspflichtig. Dennoch hat sich der Begriff Pedelec nicht im Alltagsgebrauch durchgesetzt. Die meisten sprechen vom E-Bike, obwohl sie das Pedelec meinen. Pedelecs machen in Deutschland den größten Anteil aller angebotenen E-Bikes aus. 2016 wurden über 600.000 Stück verkauft. Damit fahren bald 3 Millionen Pedelecs auf unseren Straßen – Tendenz steigend. Wie sieht es mit dem Elektroauto aus? Bis 2020 sollen 1 Million auf unseren Straßen unterwegs sein – so der Wunsch von Bundeskanzlerin und Regierung. Bisher zeigt sich eher eine müde Nachfrage nach „Stromern“. Zu Beginn des Jahres 2016 wies das Kraftfahrtbundesamt lediglich 25.502 Batterie-elektrische Autos im Bestand aus. Etliche davon wurden in

80

Deutschland einmalig kurz zugelassen, um dann sofort in Länder wie Norwegen als Gebrauchtwagen weiterverkauft zu werden. Nun scheint die E-Automobilität doch noch an Fahrt aufzunehmen. Interessierte sollten vor diesem Hintergrund geduldig prüfen, welches Auto ihnen gefällt und zugleich für das individuelle Nutzungsprofil Sinn ergibt. Es gibt keinen Grund, sich von der Elektroauto-Prämie von 4.000 Euro unter Zeitdruck setzen zu lassen! Mehr als 400.000 Vorbestellungen sollen für das Model 3 von Tesla vorliegen. Die Hoffnungen auf ein rasantes Wachstum der Elektroflotte ruhen neben dem von Staat und Industrie finanzierten Zuschuss auch auf einer deutlichen Ausweitung des Fahrzeugangebots und der Reichweite der Akkus. Wir stellen Ihnen im Folgenden spannende E-Cars und E-Bikes vor:

KLEVER X COMMUTER

GIANT FULL-E+

Wer Klever fährt, der erntet garantiert Blicke. Das Klever X Commuter gefällt optisch sehr dank klarer Formensprache, kann aber auch mit seinem sanften und leisen Biactron-Heckmotor überzeugen. Enorme Rahmensteifigkeit, geschmeidig-lautlose Motorisierung und ein kontrolliertes Fahrverhalten bringen Sie locker und entspannt quer durch die City an den Arbeitsplatz. E-Motor: Biactron-Motor, 250

Das GIANT Full-E+ ist das erste vollgefederte E-Bike mit 27,5 Laufrädern und dem neuen Yamaha-Mittelmotor der Extraklasse. Bewährte Gelände-Geometrie in Ultraleichtbauweise, 27,5-Zoll-Laufräder und nagelneue Boost-Hinterradnaben-Dimensionierung machen es zu einem sicheren und fähigen Begleiter für alle Sportfreaks. E-Motor: GIANT SyncDrive Sport

COBOC ONE SOHO

Mit nur 13,7 kg Gewicht ist das ONE Soho marktbekannt für seine einmalige Leichtigkeit! Gegenwärtig sind es Journalisten, Schauspieler und begabte Jungunternehmer, die unsere Bike-Kulturlandschaft mit frischen Ideen bepflanzen. Und das gerne mit dem stylishen One Soho der Marke Coboc. Gebaut werden die E-Bikes in Heidelberg, manuell gefertigt, by Yamaha, 250 W, 80 Nm · Reichweite: bis 120 nur 100 Stück jährlich. E-Motor: 250W/500W ·

Watt · Reichweite: 50 – 70 km · Ladezeit: 3,8 Std. · km · Ladezeit: 5–6 Std. · Gewicht: 22,4 kg · Preis: Reichweite: 80 km · Ladezeit: 2 Std. · Gewicht: 3.499 € Gewicht: 25 kg · Preis: 3.599 € 13,7 kg · Preis: 3.999 €

81


BIKKEMBERGS PREMIATA

Art.-Nr. 644079

PEPE JEANS

Art.-Nr. 652258

Art.-Nr. 648620

245 €

89,95 €

ANTONY VAN DIYCK

ANTONY VAN DIYCK

180 €

220 €

Art.-Nr. 618421

210 €

Art.-Nr. 618433

ANTONY VAN DIYCK Art.-Nr. 618354

180 €

PANAM A JACK Art.-Nr. 657761

PANTOFOL A D’ORO Art.-Nr. 654541

NEW BAL ANCE NEW BAL ANCE

100 €

130 €

FLORIS VAN BOMMEL Art.-Nr. 617738

199,95 €

Art.-Nr. 644523

DR. M ARTENS

85 €

Art.-Nr. 644572

Art.-Nr. 656501

90 €

100 €

PUMA

Art.-Nr. 672762

PUMA

79,95 €

Art.-Nr. 672798

79,95 €

FLORIS VAN BOMMEL

M ARC O’ POLO

Art.-Nr. 17.36.192.001.14

Art.-Nr. 648097

89,90 €

99,95 €

CL ARKS

Art.-Nr. 656720

130 €

PUMA

Art.-Nr. 672841

79,95 €

OTHER EVENTS Art.-Nr. 619218

GALIZIO TORRESI

80 €

Art.-Nr. 675519

PIKOLINOS

L A M ARTINA

240 €

Art.-Nr. 617921

299 €

Art.-Nr. 656392

120 €

BOSS

Art.-Nr. 640815

140 €

CALVIN KLEIN JEANS

D’ACQUASPARTA

89,95 €

199,95 €

Art.-Nr. 615022

Art.-Nr. 619346

M ARC O’ POLO Art.-Nr. 648024

150 €

LLOYD

Art.-Nr. 654115

140 €

82

83


ANTONY VAN DIYCK

FLORIS VAN BOMMEL Art.-Nr. 617684

MELVIN + HAMILTON

250 €

Art.-Nr. 645898

ANTONY VAN DIYCK

ANTONY VAN DIYCK

199,95 €

235 €

Art.-Nr. 619450

170 €

Art.-Nr. 618391

240 €

Art.-Nr. 619413

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 618664

285 €

RICHARD GORDON Art.-Nr. 619139

FLORIS VAN BOMMEL FLORIS VAN BOMMEL Art.-Nr. 17.36.291.001.60

130 €

Art.-Nr. 617647

250 €

89,90 €

JOOP

ANTONY VAN DIYCK Art.-Nr. 618388

240 €

Art.-Nr. 618093

RICHARD GORDON

169,95 €

Art.-Nr. 619140

130 €

Exklusiv:

n Ihr Unikat vo pel! ea N s Calpierre au ation in rm fo In e er Näh haus! h Ihrem Schu

ANTONY VAN DIYCK Art.-Nr. 619437

199,95 €

RICHARD GORDON Art.-Nr. 619036

140 €

BUGAT TI

Art.-Nr. 654619

99,95 €

ANTONY VAN DIYCK

PHILLIP HARDY

Art.-Nr. 619474

Art.-Nr. 618524

950 €

220 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 618688

340 €

LLOYD

RICHARD GORDON

140 €

140 €

Art.-Nr. 654188

Art.-Nr. 619024

RALPH HARRISON

ANTONY VAN DIYCK

Art.-Nr. 618699

150 €

Art.-Nr. 618408

210 €

PHILLIP HARDY Art.-Nr. 618470

230 €

LLOYD

LEMARGO

Art.-Nr. 654199

140 €

Art.-Nr. 655466

300 €

ANTONY VAN DIYCK Art.-Nr. 618411

210 €

PERTINI

Art.-Nr. 618901

220 €

84

85


Auf nach Bullibü Zurück in die 70er – Ferien im guten alten VW Camper Text Stefan Remmert Bild Happy Little Camper

D

er Deutschen Liebstes ist bekanntlich fahren der Sonne entgegen über den Brenner das Auto. Kollektive Einigkeit herrscht nach „Bella Italia“, nach Südfrankreich oder bei unserer Vorliebe für deutsche Au- Spanien, an die fantastischen Atlantiksträntos und bei solchen, die wir noch aus unserer de unseres bezaubernden Kontinents oder sogar nach Cornwall in das „Rosamunde PilKindheit kennen. Mit einem Kultmobil wie dem VW T2, dem cher“-Land ... Falls Sie der Meinung sind, im Hotel lebe es von 1967 bis 1979 gebauten „Bulli“, als Campingumbau auf historischen „Urlaubspfaden“ sich doch besser, kommen Sie nicht in den wandeln – eine Traumvorstellung von ganz Genuss, sich ein kleines Stückchen Jugend Vielen, auch wenn das natürlich kaum jemand und fast vergessene Träume zurückzuholen. Der Platz im Camper ist grösofort zugeben würde. ßer, als Sie vermuten: Bereits Der T2, dessen „T“ bis heute 1972 warb VW mit den Worfür Transporter steht, war die ten: „Von außen sehr einlaWeiterentwicklung des T1, der Von außen sehr dend, von innen sehr auslaab 1950 serienreif produziert wurde. Das beim Vorgänger einladend, von innen dend“. Wohl wahr! Innen sind sehr ausladend. es eine Spüle mit Wassertank, eingeschlagene Konzept wurGasherd, Kühlschrank, Gede beibehalten und die Technik von Fahrwerk und Karosserie weiter ver- schirrschrank, Bank und Stühle sowie vier bessert. Wie der Vorgänger wurde der T2 im Schlafplätze – zwei auf der flachgelegten VW-Werk Hannover hergestellt. Von den ca. Rückbank plus Matratze, zwei unter dem 2,5 Millionen in Deutschland produzierten T2s Aufstell-Dach –, die Sie nichts vermissen lassen und Ihnen das Wichtigste einer solchen wurden über zwei Drittel exportiert. Jetzt stellen Sie sich mal vor, Sie sitzen mit Reise liefern: Freiheit, jede Menge Freiheit. „Hier ist es schön, hier bleib ich!“, geht wirkIhrem oder Ihrer Liebsten oder Ihrer Familie in einem guten alten T2-Camper-Bulli und lich, auf einem der zahllosen, auch sehr kleinen

86

Campingplätze oder sogar auf einem öffentlichen Parkplatz. Und eines ist Ihnen gewiss: Sie werden der Star unter den Campern sein und Blicke ernten, schmunzelnde, beneidende und reumütige. Bei folgenden Agenturen können Sie einen VW T2-Camper für Ihren individuellen „Retro“-Urlaub buchen: · www.happylittlecamper.de Mietstation in der Provence, Südfrankreich Mietstation in Amersfoort, Niederlande · www.deine-zeitreise.de Mietstation in Essen, Deutschland · www.campanda.de Mietstation in Vic, Katalonien/Spanien, diverse Standorte in Deutschland & Europa · www.cornishcampers.co.uk Mietstation in Cornwall, Südengland · www.vw-t2-bulli.de Kultdomain für alle T2-Fans

Tipp! 6

87


UNSERE NEUE APP! EVENTS BEI GISY Verkaufsoffener Sonntag: 02. April 2017 · 13–18 Uhr

antenne.com

JETZT RUNTERLADEN UND ES LÄUFT...

in allen GISY-Geschäften!

Maibowle: 06. Mai 2017 · 11–17 Uhr mit Maritim Airport Hotel

+++

4 X GISY IN HANNOVER:

„Georgstraße“, „Galerie Luise“, „GISY more or less“ und „GISY Living & Fashion“. Wir freuen uns auf Sie!

+++

88 88 87 87

89


lt ie hä fd au zen! e er ekt! h ig S t c Ho chü nze las Ein C-S ser A ein G AB die ne e e ag hs orl rwac V i Be er E jed

Glückwünsche GISY-Kundin gewinnt Reise in das Fichtelgebirge.

F

1. Klasse:

Schuhträume

© drubig-photo – Fotolia.de

erdinand Reb von der Tourismuszentrale Fichtelgebirge (Bild li.) übergab zusammen mit GISY-Geschäftsführer Michael Schenkemeyer (Bild re.) den Hauptgewinn (5 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Kaiseralm in Bischofsgrün) der freudigen Gewinnerin Inge Röhrbein aus Hannover. Die Resonanz des Gewinnspiels war groß. Freuen Sie sich auch zukünftig auf tolle Aktionen und Gewinnspiele im Magazin oder vor Ort.

Unser Einschulungslunch!

Hier bekommen Sie Ihr Unikat von Calpierre aus Neapel!

5. August 2017 ab 13 bis 15 Uhr

B

Erster Schultag? Das muss gefeiert werden! Am besten bei uns: Im Maritim Airport Hotel Hannover erwarten wir Sie und Ihre aufgeregten Kleinen zu fröhlichen Stunden, die mit köstlichen Leckerbissen versüßt werden.

ei GISY erleben Sie die Superlative des italienischen Schuhhandwerks. Neben den Top-Labels und handgefertigten Exemplaren kleinerer Manufakturen erhalten Sie auch die Edelmarke Calpierre aus Neapel. Seit 1964 fertigt die „Calzaturificio de Pascale“ Kollektionen in extrem hochwertiger Qualität. Lassen Sie sich jetzt Ihre Calpierre-Schuhe maßanfertigen! So geht’s: Sie wählen zwischen einem Doppelmonk und einem schlanken Budapester. Dazu stehen Ihnen ungefärbte Trageproben in allen Größen zur Verfügung. Anschließend suchen Sie sich aus 12 Farbtönen von klassischem Braun bis Grün, von Lila bis Schwarz Ihren Favoriten aus. Nicht nur das – als Extra zu Ihren neuen Schuhen wählen Sie den passenden Gürtel von Calpierre sowie einen Schuhformer aus feinstem Zedernholz. Danach wird Ihre Auswahl nach Neapel zu Calpierre gesendet. Jetzt heißt es: „dolce far niente“, aber nur für Sie, denn die Hände der „Schuhkünstler“ in Italien beginnen mit Ihrer Arbeit. Nach etwa sechs Wochen hat das Warten ein Ende: Ihr persönliches Lieblingspaar überquert nach seiner Fertigung die Alpen und findet den direkten Weg zu Ihnen.

Das ist drin: • Alkoholfreier Cocktail zur Begrüßung. • Buntes Buffet und alkoholfreie Getränke sowie Kaffee- und Teespezialitäten. • Kostenfreies Parken in unserer Tiefgarage nach Verfügbarkeit. Für den frisch gebackenen Erstklässler: • Das Buffet ist für alle Einschulungskinder kostenfrei. • Es gibt ein Überraschungsgeschenk. • Als Highlight steht eine Hausführung „Hinter den Kulissen“ an – mit anschließendem Waffelbacken! Preis pro Person: 29 €. Kinder bis 6 Jahre sind eingeladen, Kinder von 7 bis 13 Jahren zahlen die Hälfte. Bitte rechtzeitig reservieren. M Airport Hotel Hannover Flughafenstraße 5 · 30669 Hannover Telefon 0511 9737-5676 · Telefax 0511 9737-590 meeting.hfl@maritim.de · www.maritim.de

Mehr Information bei GISY in der Georgstraße!

Betriebsstätte der M Hotelgesellschaft mbH · Herforder Straße 2 · 32105 Bad Salzuflen

A 4c 88 257 HFL Einschulungslunch neu 2.17.indd 1

90

24.02.17 15:33

91


92

GISY Magazin Frühjahr/Sommer 2017  

Alle (Halb-)Jahre wieder - taucht ein in eine Welt voller Mode & Schönheit, Kunst & Kultur u.v.m. Jetzt im neuen GISY Magazin.

Advertisement