Issuu on Google+

Preis 1,30 €

Ausgabe Herbst

2010

Das Magazin für engagierte Fahrerinnen

www.drive-and-style.de

People

Der Checker Exklusiv-Interview mit Alex Wesselsky Auf Reisen

Gesunde Luft hinterm Deich

Reisende gesucht Mitmachen & gewinnen!

Attraktive Ziele zum Entspannen und Erleben Service

Sicher durchs Schmuddelwetter

Old- und

Fitness-Check für Herbst- und Winterfahrten

Youngtimer Die besten Tipps rund ums Kaufen, Pflegen und Fahren

37 | active drive&style


Bei uns weiß man Ihr Schätzchen zu schätzen. DEKRA Classic Services – Kompetenz seit 1925.

Für Liebhaber klassischer Fahrzeuge. Das DEKRA Wertgutachten ist eine verlässliche Basis für den Kauf, Verkauf und die Versicherung Ihres Oldtimers. Im Rahmen des Gutachtens ermitteln wir den aktuellen Marktwert Ihres klassischen Fahrzeugs und dokumentieren darüber hinaus die Originalität sowie eventuell durchgeführte Restaurierungen. Außerdem führen wir für Sie bundesweit auch Oldtimerbegutachtungen durch, welche die Voraussetzung zur erfolgreichen Erteilung eines H-Kennzeichens durch Ihre örtliche Zulassungsstelle bilden. (*14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 ct/min aus Mobilfunknetzen.) www.dekra.de

Automotive

Industrial

Personnel

DEKRA Automobil GmbH Handwerkstr. 15 70565 Stuttgart Service-Hotline: 01805.2099*


Editorial

Von einer

anderen Welt

Liebe Leserinnen, Der goldene Herbst ist da und eine Fahrt ins Land lässt sich noch sorgenfrei genießen. Damit das auch so bleibt, sollten Sie gleich nach der Lektüre des Magazins Ihren Wagen einem Herbst- und Winterfitnesscheck unterziehen. Vereinbaren Sie einen Termin zum Winterreifenwechsel und überprüfen Sie die Beleuchtung. Ältere Autos neigen dazu, auf einem Auge blind zu sein oder gnadenlos zu schielen. Wie Sie dennoch jeder Schmuddelwetter-Straßenlage Paroli bieten, erfahren Sie ab Seite 22. Sicher geht’s auch mit dem Geländewagen. Doch bitte schön, Hand aufs Herz. Wie oft werden die Fahrzeuge wirklich ins Gelände gelenkt? Was aber, wenn’s darauf ankommt – im Winter etwa? „Viele steuern ihren SUV schon nach wenigen Metern in die Klemme“, sagt Ellen Lohr. Gemeinsam mit der Rallye-Expertin werden wir in Kürze ein Offroad-Training anbieten – und Sie können kostenlos dabei sein. Mehr auf Seite 35.

Die vier Bösen

Vor einer etwas anderen Faszination möchten wir an dieser Stelle warnen. Mit großem Engagement zelebrieren dieser Tage zahlreiche Marketingstrategen das Elektroauto und erwecken den Anschein von „Einsteigen, Anschalten und Losfahren“. Unter ihnen, ganz weit vorne, die vier großen Energieerzeuger. Die Motivation der Konzerne ist dabei allerdings so vielfältig wie die Reichweiten der am Markt verfügbaren Modelle. Nur, wer die Elektromobilität ernst nimmt, der muss gänzlich den Anspruch erfüllen, den Strom für das Betanken der Autos aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen. Leider offenbart ein Blick in die Geschäftsberichte der Stromanbieter: Unter diesem Aspekt trennt sich gewaltig die Spreu vom Weizen. Auch ein Blick unter die Motorhaube aktueller Elektrofahrzeuge zeigt, dass derzeit eher der Lobbyist das Zepter in der Hand hält als der Ingenieur, der verbraucherfreundliche Konzepte entwickelt.

Ausgabe Sommer

2010

Das Magazin für

Service

engagierte Fahrer innen www.drive-and-st yle.de

Mein Anti-Pannen

So machen Sie Ihr Auto reisesicher

-Urlaub

Reise-

gutscheine gewinnen zu !

Auf Reisen

Gesunde Luft hinterm Deich

Attraktive Ziele zum Entspannen und Erleben

Die neuesten Cabrio

s

Old- und

Die Sonnenseite meines Autos Plus: Top PflegeTipps fürs Dach

Youngtimer Die besten Tipps

rund ums Kaufen

, Pflegen und Fah

ren

Highlights im Heft

Reisende gesucht: Gewinnen Sie einen Reisegutschein mit dem Autozug im Wert von 1 400 Euro. S. 26

Sicher durchs Schmuddelwetter: Exklusiv für Sie – unser großer Herbst- und Winterfitnesscheck. S. 22

Gute Fahrt wünscht Ihr Andreas Burkert Herausgeber und Chefredakteur

Küste voraus: Schon wenige Tage in Ostfriesland verzaubern und entstressen. S. 28 Faszinierend anders, im frischen Design und mit den besten Tipps rund um eine moderne Mobilität: www.drive-and-style.de

Titelbild: olly/fotolia.de • Fotos: Dash/fotolia.de, olly/fotolia.de

active woman drive&style | 3


Inhalt

16 22

Inhalt 6 Branchentalk

Der attraktive Franzose 308 CC. Ein Löwe unter den Cabrios.

10 Race-4-Kids

Zugunsten von bedürftigen Kindern geben Rennsport-Nachwuchstalent Isabella Lauer und viele Promis Gas mit dem Kart.

12 Alte Liebe rostet nicht

Old-, aber auch Youngtimer liegen im Trend, wollen allerdings auch richtig gepflegt und gewartet werden.

Alex Wesselsky kennt sich aus. Wir haben ihn im Exklusivinterview nach den Fettnäpfchen der Gebrauchtwagen-Branche befragt.

4 | active woman drive&style

Chic und attraktiv: Exklusives für Auto und Fahrerin

Rubriken:

Editorial 3, Vorschau/Impressum 34

20 Für Sie gefahren

News, Termine, Ratgeber

16 Checker

32 Drivestyle

22 Sicher durchs Schmuddelwetter Wie Sie Ausflüge im Herbst sicher genießen, lesen Sie in unserem Beitrag – mit großer Checkliste.

26 Panorama-Urlaub in Tirol Wer früh in den Schnee möchte, fährt auf die Hohe Salve.

28 Die Freiheit der Friesen Erholung pur für die ganze Familie in Ostfriesland – abseits bekannter Klischees

Fotos: reifen.com,DVR, Vattenfall, Yamaha, BMW, Grischa Georgiew/ fotolia.de, olly/fotolia.de, Christ/fotolia.de, Peugeot, Thomas Urner

12


ehlt!• E

•E l

Lohr em p

10

p em

n lle

len Loh r

Der Testsieger

*

hlt!• e

28 Expertinnen für Auto, Service, Sicherheit, Motorsport und vieles mehr Mobil sein erfordert heutzutage ein umfassendes Know-how aller Facetten rund um das Auto: vom Service über die Technik, von neuen Modellen und Produkten bis hin zu fahrtechnischen Raffinessen und Profitipps zum Selberreparieren. Für jede Ausgabe geben uns Experten Auskunft, beraten und beschreiben die Branche aus ihrer Sicht – für mehr Spaß am Autofahren. Susanne Rössler Kfz-Expertin und Rennteamleitern www.rennsport-roessler.de

Dagmar Köhler Diplom-Kauffrau, spezialisiert auf Kultur-, Marketing- und Veranstaltungsmanagement

Sabine Zechner Produkt- und Schmuckdesignerin, Inhaberin des Portals www.lassy-fair.de

Lina Van De Mars TV-Moderatorin, Kfz-Mechanikerin und begeisterte Rennsport-Anhängerin www.vandemars.com

Ellen Lohr Rennprofi, Offroad-Expertin und einzige Frau, die jemals die DTM gewann. Heute fährt sie die Rallye Dakar.

* 2. Platz in d der er Kategorie Pegemittel

www.nigrin.de


Auto News

Branchentalk Es zwickt

gewaltig

Kindersitze für alle Altersklassen sparen Eltern viel Geld. Wer allerdings beim Kauf die falsche Wahl trifft, riskiert unter Umständen die Gesundheit seines Kindes. Einem aktuellen Bericht über Kindersitze der Stiftung Warentest zufolge schneiden nämlich nicht alle Modelle zufriedenstellend ab. Von 125 Autokindersitzen, die seit 2007 untersucht wurden, sind sieben Modelle mangelhaft: IWH Babymax Isofix, IWH Megamax Isofix, IWH Trade Max / Vario Max, Luftikid, Michelin Cockpit, SYPO 01/02 und TEAMTEX Newfix SP. Häufigster Schwachpunkt ist der Seitenaufprall. Weitere Informationen und eine Liste hilfreicher Links finden Sie unter www.drive-and-style.de

Der Norden macht mobil

Familien-Autotag in Fulda

Mit großem Erfolg fand Ende September der erste MobiCup Nord-Aktionstag in Flensburg statt – ein Sportevent für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Als offizieller Medienpartner unterstützen wir eine behindertengerechte Mobilität. Das nächste Event findet am 25. Mai 2011 in Hamburg statt. www.der-norden-macht-mobil.de

Der zweite „Autojournal Autotag“ bot Faszination pur für die ganze Familie. Rund 20 000 Besucher informierten sich auf dem Messegelände in Fulda über aktuelle Modelle und Serviceangebote. Mittendrin unsere Redaktion. Auf dem Stand von Rennsport Rössler und dem Rhön Park Aktiv Hotel boten wir spannende Events für Kinder, attraktive Preise für die Eltern und viel Neues rund um eine moderne Mobilität. Als Stargast dabei: der „Lenßen und Partner“-Darsteller Christian Storm. Exklusive Bilder finden Sie auf www.drive-and-style.de

6 | active woman drive&style

Fotos: Dron/fotolia.com, Burkert


Motorshow Essen Der mutige Julian Hillebrandt

Trotz seines Handicaps lässt der 13-jährige Kartfahrer Julian Hillebrandt die starke Konkurrenz hinter sich. Mit nur einer Hand geboren, ist er der derzeit einzige offiziell eingeschriebene Kartrennfahrer, der ein Handicap hat. Und er ist erfolgreich. Mit dem Endlauf vor wenigen Tagen sicherte sich das Nachwuchstalent den dritten Platz auf der Hessenmeisterschaft. Mehr auf seiner Fanseite www.julian-hillebrandt.de

Auf rund 70 qm präsentiert sich dort Ende November die drive&style-Redaktion gemeinsam mit Rennsport Rössler und ausgesuchten Partnern. Wir bieten Rennsport-Feeling pur – mit dem Original Formel-3-Boliden, den der frischgekürte deutsche Bergpokalsieger Thomas Rössler mehrmals täglich fahren wird. Gemeinsam stehen wir für Fragen rund um sicheres Fahren, Tuning

und DriveStyle Rede und Antwort. Prominente Unterstützung bekommen wir von Christian Storm, bekannt aus „Lenßen und Partner“ sowie „Cobra11“. Besuchen Sie uns in Halle 6, Stand 527!

Spritspar-Elektronik

Mit dem Kraftstoff-Sparmodul Ecofox lassen sich etwa zwölf Prozent Diesel sparen. Das haben die Prüforganisationen TÜV Nord und TÜV Süd unabhängig voneinander bestätigt. Das Modul wird unkompliziert an die Motorelektronik angeschlossen. www.in-pro.de

Garaus den Blendern Räder für Kuba

Mit dem Hilfsprojekt „Kinderräder für Kuba“ unterstützt Kornelia Doren die Jüngsten in Sachen Mobilität. Noch bis Ende Oktober können gute gebrauchte Räder abgegeben werden. Wir trafen die engagierte Journalistin in München und haben Sie nach ihren Ziele befragt. Das exklusive Interview lesen Sie auf www.drive-andstyle.de. Wer Räder spenden möchte, wendet sich bitte an redaktion@drive-and-style.de

Fotos: Burkert, ProMotor

Das Deutsche Kfz-Gewerbe und der Zentralverband der Augenoptiker sagen „Blendern“ den Kampf an. Im Oktober testen deutschlandweit Kfz-Meisterbetriebe und Augenoptiker kostenlos die Lichtanlagen der Autos und das Sehvermögen der Autofahrer. Mehr dazu unter: www.kfz-meister-finden.de und www.zva.de.

active woman drive&style | 7


Auto News

Aktiv Küche

Das Markenzeichen der „Aktiv Küche“: Sternekoch und Hoteldirektor des Rhön-Park-Hotels Günther von Kniese (links) kocht zusammen mit Rennprofi Thomas Rössler exklusiv für dieses Magazin.

Exklusiv Leichte Kost für lange Reisen ist ein wichtiger Aspekt für sicheres Fahren. „Weil Fastfood oder zuckersüße Snacks den Körper belasten, leiden Aufmerksamkeit und Konzentration“, sagt Sternekoch Günther von Kniese. Zusammen mit dem Formel-3-Rennprofi Thomas Rössler bereitet er exklusiv für active woman drive&style die besten Mahlzeiten für eine ausgewogene Ernährung zu. Unter der Rubrik „von Knieses Aktiv Küche“ werden wir regelmäßig ausgesuchte Top-Gerichte

Werkstatt des Jahres

zum Nachkochen veröffentlichen. Darüber hinaus verrät von Kniese die geheimen Tricks der Sterneköche und steht in einem Blog für einen regen Austausch zur Verfügung. Rezepte, Tipps und ein bilderreiches Kochbuch finden Sie jetzt exklusiv unter www.drive-and-style.de

Dass es Kfz-Meister gibt, die sich auch um die Kunden kümmern, beweisen die Preisträger des Wettbewerbs „Werkstatt des Jahres“. Ausgelobt von Partslife und unter Aufsicht von Dekra durchgeführt, mussten sich die Betriebe strengen Prüfungen unterziehen. Gewinner, Betriebe und einen Film über die Preisverleihung finden Sie auf www.drive-and-style.de

Automotive Design kritisch betrachtet

Presseberichte über neue Autos lesen sich oftmals wie Hymnen in falscher Tonart. Vom lauschigen Ambiente wird gesprochen, von Schönheit in Bewegung. Ein Blick aufs Auto weckt dann die ersten Zweifel. Und mal ehrlich. Nichts ist peinlicher als ein Auto mit eklatanten Design- Macken. Die ganze Wahrheit über das Design erfahren Sie künftig von Stardesigner Dominic Schindler (im Bild links), Gründer und Ideengeber der Innovation Agency Dominic Schindler. Exklusiv auf www.drive-and-style.de

Gewinnen Sie einen 150-EuroReparaturGutschein!

üllen etrieb auszuf Vom Mitgliedsb werbe zurückzusenden. -Ge

ft aftsgesellscha

g

.......................

........................ ........................

8 | active woman drive&style und an das Kfz

n er auszufülle Vom Gewinn ückzusenden. -Gewerbe zur und an das Kfz

Ärger mit dem Meister? Die Schiedsstelle des Kfz-Gewerbes wird 40 Jahre. Sie hilft kostenlos bei Streitigkeiten mit Meisterbetrieben des Deutschen Kfz-Gewerbes. Haben Sie’s gewusst? Schreiben Sie uns eine E-Mail mit „Ja“ oder „Nein“ an redaktion@drive-and-style.de ­ – Stichpunkt: Schiedsstelle. Wir verlosen einen Reparaturgutschein in Höhe von 150 Euro. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

ellschaft des Wirtschaftsges mbH Kfz-Gewerbes 62 Postfach 15 01 53040 Bonn

Nur kurz mit dem Vorderrad an die Bordsteinkante gestupst, schon verstellt sich die Spur. Einseitig abgefahrene Reifen sind die Folge. Einen kostenlosen Fahrwerkscheck bieten Partnerbetriebe von TÜV Süd und TÜV Nord an. Eine Übersicht der Betriebe finden Sie unter www.drive-and-style.de

ellschaft des Wirtschaftsges mbH Kfz-Gewerbes 62 Postfach 15 01 53040 Bonn

Bitte freimachen!

Das 5-MinutenSicherheitsprotokoll

rvic Se Kefz-Innung Die Gutschein Damit fahren

Sie besser!

Fotos: Burkert, ProMotor


U mwe ltde n ke n! Fahren mit Autogas

deutlich weniger CO2 | nahezu feinstaubfrei | Tankkosten minimieren jetzt schon fast 6.000 Autogas-Tankstellen

Weitere Infos unter www.autogasfahren.de


Charity

„Kauf mir bitte ein

Rennkart,

Mit dem Benefiz-Kartrennen „Race-4-Kids“ sammeln Prominente Geld für bedürftige Kinder. Engagiert dabei ist auch die 14-jährige Isabella Lauer. Sie gilt als eines der größten Nachwuchstalente im Rennsport. Wir trafen die Schülerin in Passau, natürlich auf die Schnelle, zwischen zwei Trainingseinheiten.

10 | active woman drive&style

Z

um ersten Interview kommt sie zu spät. Das sei nicht ihre Art, erzählt sie später. In der Regel ist sie die Erste auf der Rennstrecke. Zu diesem Treffen wurde sie von ihrem Vater gefahren. Darauf hat sie keinen Einfluss, denn Isabella Lauer ist erst 14 Jahre jung, aber bereits Deutschlands aussichtsreichste Kartfahrerin. Neben zahlreichen ersten Plätzen nationaler Rennveranstaltungen fuhr sie vor Kurzem den Titel Vizemeisterin beim Winterpokal Kerpen ein. „Darüber habe ich mich am meisten gefreut“, erzählt die Schü-

lerin aus Bad Füssing. „Dort sind ja auch schon Michael Schumacher oder ein Sebastian Vettel gefahren.“ Und es kann ein Sprungbrett für den großen internationalen Rennzirkus sein. Die ersten Trainingsfahrten in einem Formel RenaultAuto hat sie schon absolviert. Die Teilnahme am ADAC Formel Masters steht kurz bevor. Nur Disziplin fördert das Talent Dabei hat sie erst vor drei Jahren mit dem Kartfahren angefangen, während eines Urlaubs. „Eher aus Langeweile“, sagt sie. „Wir waren unterwegs, da war die Kartbahn Fotos: Thomas Urner, Lauer


Links: Timo Scheider mit seinem Sohn Loris. Als zweifacher DTM-Sieger setzt er sich für bedürftige Kinder ein. Rechts: Isabella Lauer (links) beeindruckt auch den Profi. Als wohl jüngste Frau absolvierte sie vor Kurzem Testfahrten auf Formel Renault und Formel BMW.

Papa“ und mir gefiel es auf Anhieb, die Runden zu drehen.“ Ihr Vater erkannte gleich das Talent. „Wie sie in den Kurven die Ideallinie fuhr, ohne Angst, aber auch ohne Übermut, hat mich überrascht“, sagt Robert Lauer, der trotz des hohen finanziellen Aufwands seine Tochter in allen Belangen unterstützt. „Rund 150 000 Euro müssen jedes Jahr aufgebracht werden, um professionell an Rennen teilzunehmen“, sagt er und fügt hinzu: „Einmal abgesehen davon, dass Isabella an rund 36 Wochenenden im Jahr auf der Rennstrecke unterwegs ist. Und da sind noch nicht die

Trainingstage mit eingerechnet.“ Um die rund 50 000 Trainingskilometer im Jahr gut zu überstehen, absolviert sie zweimal täglich ein Ausdauer- und Krafttrainingsprogramm. „Disziplin ist in diesem Sport alles“, sagt sie selber. Rasen für den guten Zweck Mit derselben Begeisterung engagiert sich die Schülerin seit Kurzem auch für Race-4-Kids, eine Wohltätigkeits-Initiative der beiden DTMProfifahrer Jasmin Rubatto und Timo Scheider. Neben bekannten Unternehmen werden sie von zahlreichen Prominenten unterstützt,

die auch am Rennen teilnehmen. Isabella Lauer selbst hat ihren Renn­anzug gespendet, auf dem sie unermüdlich Unterschriften hochkarätiger Stars sammelt, um ihn dann zu versteigern.

Info Race-4-Kids zu Gast bei der Essen Motor Show 2010 am 27. November 2010 Webtipps: active www.race-4-kids.com Sur ftipp www.isabella-lauer.com

active woman drive&style | 11


Oldtimer

12 | active woman drive&style


Wer sagt, dass alte Autos auf den Schrottplatz gehören? Immer mehr junge Leute kaufen sich Autos mit Charakter. Ob Youngoder Oldtimer, die Fahrzeuge heben sich wohltuend vom Allerlei im Straßenverkehr ab. Nur ein Manko haben sie: Sie benötigen eine gewissenhafte Pflege.

S

icher, Autos können auch süß sein. Einige sind sportlich, frech und sogar böse. Doch die meisten Neuwagen zeigen sich blass, ohne Profil im Auftreten, wie so mancher DSDS-Star. Wer hingegen einen Partner mit Charisma und Charakter sucht, der sollte in einen Klassiker einsteigen. Nur keine Angst: Die Liebe zu alten Autos Fotos: V. Kudryavtsev /fotolia.de

haben schon längst auch junge Menschen erkannt. Vorbei die Zeiten, als Oma und Opa im Opel Rekord ihren Sonntagsausflug unternahmen. Oldtimer und so genannte Youngtimer, also Fahrzeuge mit einem Alter von bis zu 30 Jahren, erleben derzeit einen Boom. Diese Autos bieten teils ausgereifte Technik, vor allem aber eine akzeptable Sicherheit. Aber: „Diese Autos bedürfen in Sachen Umgang und Pflege besonderer Aufmerksamkeit“, weiß Martin Klein, Geschäftsführer der Motul Deutschland GmbH. Sein Unternehmen hat soeben mit dem Weltverband der Clubs historischer Fahrzeuge FIVA eine Kooperation zum Austausch technischer Informationen beschlossen. Klassiker ticken anders So kennt der Deutschlandchef die fatalen Folgen falscher Pflege. Er

mahnt, sich strikt an die Vorgaben der Hersteller zu halten. „Wer beispielsweise beim Motoröl spart, der bemerkt möglicherweise schon bereits nach wenigen Kilometern den Schaden.“ Ein Motor, der 1935 entwickelt wurde, benötigt schließlich ein anderes Motorenöl als ein Motor mit Baujahr 1950 beziehungsweise 1990. Doch welches Fahrzeug ist sein Geld wert und wie finde ich das passende Auto für mich? „Die meisten Fehler passieren schon beim Kauf eines Oldtimers“, sagt Hans Jürgen Götz von der Sachverständigen-Organisation GTÜ. „Viele lassen sich von Emotionen leiten, anstatt rational zu beurteilen.“ Er empfiehlt vor dem Kauf den Rat eines Fachexperten. Und die finden sich seit Kurzem auch in KfzWerkstätten des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes. Ein Zusatzschild „Fachbetrieb für historische Fahrzeuge“ deutet darauf hin. active woman drive&style | 13


Oldtimer 1:_ Klassiker ticken anders: Liebhaber alter Fahrzeuge sollten sich deshalb immer an Fachbetriebe wenden.

3

1

2:_ Mit dem Dixi 3/15 PS (etwa Baujahr 1930) Land und Leute kennen lernen. Routen für Ausflüge finden sich auf www.deutsche-museumsstrasse.de 3:_Für immer jung: Es gab eine Zeit, da wurden wohl die schönsten Autos gebaut. Die Liebe zum Klassiker entdecken immer mehr junge Leute. 4:_ Der Teufel steckt im Detail: Vor dem Kauf lohnt sich der genaue Blick eines Experten. 4

2 Die Mehrzahl klassischer Automobile fahren mit dem falschen Schmierstoff, mehr als die Hälfte mit zu wenig Öl. Die Folgen: Im schlimmsten Fall droht ein kapitaler Motorschaden.

Was passiert, wenn ich das falsche Öl verwende? Sie riskieren einen deutlich höheren Verschleiß. Es kann zur Überhitzung und zu einem deutlich höheren Ölverbrauch kommen – im ­schlimmsten Fall kommt es zu einem kapitalen Motorschaden. Welche Ölsorte ist demnach die richtige? Gegenüber modernen Pkw benötigen historische Fahrzeuge Motorenöle mit geringen alkalischen Reserven. Allerdings ist nicht alles, was als Klassiköl verkauft wird, auch tatsächlich für historische Fahrzeuge geeignet. Unter der Bezeich14 | active woman drive&style

nung „Classic Range“ bieten wir Motorenöle, Getriebe- und Hinterachsöle, Bremsflüssigkeit, Kraftstoffzusätze sowie Wartungs- und Pflegeprodukte an – abgestimmt auf die spezifischen Anforderungen historischer Fahrzeuge. Das Produkt­spektrum reicht von Klassikern bis Baujahr 1950 über Fahrzeuge zwischen 1950 und 1970 bis hin zu Youngtimern. Aber wie und wo finde ich denn das richtige Öl? Die richtigen Produkte für Klassiker finden sich meist ausschließlich im Fachhandel und in ausgesuchten Fachwerkstätten. Finger weg von Billigangeboten.

Fotos: BMW, ADAC, Bosch, V. Kudryavtsev/fotolia.de, Motul, Nigrin


Schönheit für den Klassiker Ist der Lack ab, kann kein Auto der Welt punkten. Exklusiv für drive&style gibt Rennprofi Ellen Lohr die besten Tipps für eine perfekte Lackpflege. Yourmove-Initiative Als gemeinnützige Motivationsplattform von Jugendlichen für Jugendliche im Bereich Aus- und Weiterbildung rückt die „Yourmove-Initiative“ Themen wie Oldtimer, Jugend, Ausbildung, Tradition und Handwerk ins Rampenlicht. Auf speziellen Seminaren erfahren Interessierte alles über die Erhaltung historischer Handwerkstechniken sowie über die Baudenkmalpflege/Altbau. www.yourmove.de

Beurteilen Sie den Zustand des Lacks: Machen Sie den AbperlTest. Läuft das Wasser flächig in Schlieren vom Lack ab und bildet keine Tropfen, ist Lackpflege dringend angesagt.

UV-Strahlung bleicht ungeschützten Lack auf Dauer aus und brennt Schmutz in den Lack ein. Gute Lackpflege wirkt wie Sonnencreme fürs Auto – sie schützt und sorgt für frische Farbe.

Arbeiten Sie nie in der prallen Sonne: Politur lässt sich bei Hitze nur schwer verarbeiten und trocknet zu schnell ein.

Lackpflege braucht Zeit: Planen Sie mindestens zweieinhalb Stunden für die Lack-Komplett-Pflege ein.

Der Tütentest hilft, auch kleine Verunreinigungen auf dem Lack zu erkennen. Fahren Sie mit einer Zellophan-Tüte über den Lack, tasten Sie nach Unebenheiten und finden Sie so Verschmutzungen.

Entfernen Sie auch kleine Lackkratzer: Das schützt später vor teuren Besuchen in der Lackiererei.

Drive&Style-Surf-Tipps www.automotive-tradition.de www.gtue-oldtimerservice.de www.dekra.de www.kues.de

Sicher kaufen mit dem 10-Punkte-Katalog der GTÜ.

• Lassen Sie sich vor dem Kauf vom Eigentümer die Geschichte des Fahrzeuges anhand von Dokumenten (Rechnungen, Serviceheft etc.) aufzeigen.

Rostansätze und Rostblasen. Auch gegen das Licht: Wellige Lackoberflächen deuten auf unfachmännische Reparaturen hin.

• Prüfen Sie die Spaltmaße am gesamten Fahrzeug. Sind sie stark unterschiedlich, deuten sie auf mögliche Unfälle hin.

• Überprüfen Sie die Bereiche an den Längsträgern und am Radhaus auf Rost und auf eventuelle Instandsetzungen. Überprüfen Sie Motor und Getriebe auf Ölverlust – nach der Probefahrt.

• Dichtgummis regelmäßig pflegen. Sind sie porös oder geschrumpft? Sofort austauschen! Schauen Sie auch, ob sich darunter Rost oder Spuren einer Neulackierung befinden. • Überprüfen Sie den Lack auf Lackschatten,

• Entfernen Sie im Kofferraum Bodenbelag und Verkleidungen und schauen Sie nach Rost, Unfallspuren und Feuchtigkeit. • Überprüfen Sie den Innenraum auf Origi-

nalität. Funktionieren alle Instrumente, sind Polster und Himmel o.k.? • Starten Sie den Motor und achten Sie auf ruhigen Lauf und die Farbe der Abgase. Extrem dunkle oder helle Wolken deuten auf Schäden am Motor hin. • Fahren Sie Probe und achten auf das Lenkungsspiel. Fährt das Auto „schwammig“, funktionieren Bremse und Handbremse? Achten Sie auf Geräusche von Getriebe und Fahrwerk. • Informieren Sie sich vorab in Fachzeitschriften und Fachliteratur. active woman drive&style | 15


Porträt Alex Wesselsky

Gib mir mal

’nen Schraubenschlüssel Das Schöne an gebrauchten Autos ist nicht ausschließlich der Preis. Es sind die Herausforderungen, die Träume, etwas Eigenes zu bewahren. Blödsinn! Wer sich jetzt einlullen lässt, hat verloren.

E

s gibt Persönlichkeiten, denen man sofort ungesehen jeden Gebrauchtwagen abkaufen würde. Alex Wesselsky ist so ein Typ, Geisteswissenschaftler, Rockstar, Marketingprofi und er kennt sich aus mit Gebrauchtwagen. Viel wichtiger: Mit brachialem Charme entlarvt er die miesesten Tricks der Gebrauchtwagenszene. Der Fernsehsender DMAX verpflichtet ihn deshalb schon seit Jahren für die Sendung: Der Checker. Es wird also Zeit, den Notizblock aufzuschlagen, den Schraubenschlüssel aus dem Werkzeugkasten zu holen und mit Alex, freundliche Gebrauchtwagenhändler zu besuchen. 16 | active woman drive&style

Finger weg von TuningHütten, von scheckheftlosen Ex-Cheflimousinen, von nachlackierten Blendern, von Autos, bei denen die Spaltmaße nicht passen, und von Kisten, bei denen alles gewaschen und poliert wurde, bei denen Motor und Innenraum um die Wette glänzen mit den gesprayten Pneus!

www.reifen.com


Alex, heute schon geschraubt? Natürlich nicht! Ich lasse schrauben; und meine bunte SchrauberKönigin heißt Lina van de Mars! In deiner Sendung gehst du mit den Gebrauchtwagenverkäufern deftig ins Gericht. Mit 1.90 m auch kein Problem. Da wird dich kaum einer anlügen. Es gibt immer auf allen Seiten – bei Kunden wie Verkäufern – feine und vertrauenswürdige Leute und komplette Vollpfosten! Da nützen einem weniger Körpergröße und einschüchternde Statur als vielmehr Menschenkenntnis, Offenheit und eine Grundbegeisterung für das Thema Auto! Ich denke, man erreicht am meisten durch Sympathie und eine offene Art, anstatt durch uninspiriertes Bazar-Gefeilsche. Lügen soll man sowieso nicht, hat meine Mama gesagt! Und sei immer vorbereitet, hat sie bestimmt auch gesagt? Ein gutes Frühstück, gute Laune und eine Müslischale Selbstvertrauen, dann kann’s losgehen! Vorher aber im Internet oder im Lokalblättchen aktuelle Marktpreise klären. Und bitte versuchen, so unemotional an die Sache heranzugehen wie nur eben möglich; denn wenn man will, will, will … ungeduldig wird und keine Lust mehr hat noch länger zu suchen und auf die Blechliebe seines Lebens zu warten, dann greift man schnell daneben. Das funktioniert bei Mann-und-FrauGeschichten schon schlecht und bei Mann-Auto-Frau-Auto-Beziehungen auch nicht wirklich besser! Man muss NEIN sagen können! Mit welchen Tricks arbeitet der freundliche Verkäufer?

Man sollte sich endlich vom Feindbild des bösen, durchtrieben Autoverkäufers verabschieden; zu einem Deal gehören immer zwei, auch zu einem miesen. Wenn man mit Tricks rechnet, wenn man kein gutes Gefühl hat, was die Verkäufer-Person angeht, dann grüßen und Tschüss! Man sollte den Verkäufer als Partner sehen, der dem Autosuchenden unterstützend zur Seite steht. Reine Vertrauenssache eben. Stellt sich dieses Gefühl nicht ein, dann auch kein Deal! Eine nachvollziehbare Historie, eine Gebrauchtwagen-Garantie und ein gutes Bauchgefühl sind schon mal die halbe Miete. In den Kaufvertrag kann man noch viele Dinge einbauen, die den Käufer absichern gegen versteckte Mängel. Win-Win-Situation heißt das Zauberwort! Ein guter Deal ist, wenn sich alle freuen, und das auch noch nach einem Jahr! Schon mal einem Auto die Schrottpresse gewünscht? Natürlich! Wenn Autos, die offensichtlich nie geliebt wurden, nicht geliebt werden und nie geliebt werden werden, aufgrund totaler Vernachlässigung irgendwo nur trostlos und tragisch vor sich hin verwesen, dann wünscht man diesem elenden Dasein aus Gründen der Pietät ein rasches Ende. Autos müssen rollen! Sie sollten sich nicht kaputtstehen! Die Abwrackprämie halte und hielt

ich aber dennoch für den größten Schildbürger-Blödsinn der letzten 50 Jahre Automobilgeschichte! Immer mehr junge Leute entdecken ihre Liebe zum Oldtimer. Eine gefährliche Leidenschaft, weil die Wartungskosten schnell den Spaß verderben können? Man sollte sich auskennen oder jemanden kennen, der einen kennt, der sich auskennt! Wer sich ein altes Auto zulegt, sollte wissen, dass er sich auch ein teures Hobby zulegt. Je mehr Ahnung, um so lukrativer und spaßiger wird die Sache. Mein Tipp für Einsteiger-Oldtimer-Fans mit wenig Schraub- und Bastellust: die guten alten deutschen Straßenräuber der 70er – Granada, Knudsen, Commodore, Rekord, Manta, Mercedes. Wenn die Flitzer/Cruiser nicht verrostet sind und nicht allzu viele Vorbesitzer zum Zweifel anregen, dann kann man gut damit in die Szene einsteigen. Solide Technik und Alltagstauglichkeit sind gegeben und somit auch ein problemloses H-Kennzeichen- (wenn alles original) Leben! Welche Oldtimer mit Charisma und Charme kannst du bedenkenlos empfehlen? Ich sage einfach mal, was ich sofort kaufen würde – bei Top-Erhaltung: MB Heckflosse, MB R 107, Ford Knudsen, Manta A, MB W 123, Commodore B …! Mal so aus dem

»Die Abwrackprämie

Halte und Hielt ich

für den grössten Schildbürger-Blödsinn Der letzten 50 Jahre

Automobilgeschichte« active woman drive&style | 17


Porträt Alex Wesselsky Vorsicht vor Typen, die einem das blaue vom Himmel versprechen, wenn es schwarz aus dem Auspuff qualmt.

Bauch! US-Cars: Chevy Camaro, Chevy Chevelle, Mustang, Cadillac Fleetwood … (60er bis Anfang 70er) … mal so husch-husch! Aber Achtung: Man sollte sich unbedingt sicher sein, woher das Auto stammt, was das Auto (noch) kann und wie das Fahrzeug dasteht! Ein Wertgutachten von Classic Data oder einer vergleichbaren Institution hilft! Das Geld sollte eingeplant werden. Thema Neuwagen. Glaubt du den Versprechen der Autohersteller? Grün, grüner, am grünsten? Wenn die Industrie gezwungen wird (Staat, Absatzflaute, Rohstoffverknappung), ist (und war) sie schon immer in der Lage Gigantisches zu leisten! Ich glaube weniger 18 | active woman drive&style

weg von dieser Neiddebatte! Zur Motorshow Essen in wenigen Wochen wirst du viele deiner Fans treffen. Wie wichtig ist für dich das Tuning? Ich stehe vor allem auf Original! Wenn Tuning, dann nahezu unsichtbar, maximal dezent! Ich bewundere allerdings das technische Geschick und die Fantasie der Szene aus tiefstem Herzen. Verrückt, kreativ, talentiert und technisch begabt … das sind sehr viele der sehr jungen Leute! Ich freu’ mich auf den Wahnsinn!

an Versprechen als an den Wunsch, Gewinne vor Steuer und Renditen für die Aktionäre zu erwirtschaften. Dazu muss man mit dem Zeitgeist fahren! Viel wichtiger jedoch erscheint mir, dass es immer noch vor allem der Fahrer/die Fahrerin ist, die zu überlegen hat, wie man ein Kfz umweltbewusst nutzt! Kein Plädoyer für den Kleinwagen? Es geht nicht nur um kleine gegen große Autos, schnelle gegen langsame … Nein, es geht um das individuelle Nutzungsverhalten. Wenn die Menschen glauben, nur durch den Kauf eines Kleinwagens sind sie schon Umweltengel, dann haben sie den Schuss leider nicht gehört. Da muss was passieren und man muss

Das Glitzern in den Augen vieler junger Fahrer ist mitunter erschreckend. Einige tunen sich um Kopf und Kragen. Ein Machtwort von dir: Kontrolliere deine Leidenschaft, aber lass dich nicht von ihr kontrollieren. Sonst bringt man sich finanziell und gesundheitlich um Kopf und Kragen (nicht nur beim Tuning – auch in der Liebe)! Und: Niemals auf Pump! Verbaue nur, was du dir verdient hast … Man sollte nicht in einer RTL II-Schuldenfallen-Show landen, weil man sich vertunt hat! Das Interview führte Andreas Burkert

Info Der TV-Moderator ist auch als KreativKapitän seiner Band Eisbrecher zu erleben. Mit dem aktuellen Album „Eiszeit“ schafften sie es dieses Jahr direkt in die Top 5 der deutschen Media Control Charts. Mehr Infos unter www.eis-brecher.com


hier werden sie Gefunden! Deutschlands umfangreichstes Handwerkerportal

hie rk om deu mt tsc h um lan fan ds Gre ich ha ste ndw s erk erPor tal !

neue Kunden gewinnen! Von Ausschreibungen profitieren! unterstützung starker Partner aus der Handwerkbranche sichern! Mit minimalem Aufwand alle Vorteile genießen!

Geschenk für sie: eine dreimonatiGe mitGliedschaft Wir schenken Ihnen zum Start eine dreimonatige Mitgliedschaft. Testen Sie jetzt handwerkerfinden.com, finden Sie neue Kunden!

Unsere starken Partner im Handwerk

Alle InfoS unter: handwerkerfinden.com


Auto News

Windig,

nicht bewölkt

Obschon seit einem Jahr auf dem Markt, hat der Peugeot 308 CC nichts an Attraktivität verloren. Der große Bruder des 307 CC bietet Platz für vier Erwachsene und ein wenig Gepäck. Für einen Wochenendausflug waren wir mit ihm in den Bergen unterwegs und haben uns von der Löwenmarke verführen lassen.

E

in Peugeot ist niemals nur rein funktio­nal“, antwortet uns die De­ sign­abtei­lung des französischen Auto­­ mobilherstellers auf unsere Frage, was der neue Claim „Motion & Emotion“ bedeutet, den das Unter­ nehmen für seine neue Markenstra­ tegie definiert hat. ­Immerhin klingt es wie ein selbst auferlegtes Dog­ ma. Ein Schwur, den sich Peugeot zum 200-jährigen ­Jubiläum leistet und der kommende Fahrzeug­ generationen prägen soll. Dabei gelang den Franzosen mit dem 308 CC bereits ein Auto, ein Cabrio mit Charakter. Der ­kompakte Viersitzer mit elektrisch bedienbarem Metalldach ist seit etwa einem Jahr auf dem Markt, 20 | active drive&style

zieht aber noch immer zahlreiche Blicke auf sich. Und das in Mün­ chen, der heimlichen Hauptstadt der Cabrios. Von dort aus fuhren wir mit dem großen Bruder des 307 CC in die Voralpen bis nach Tirol – mit einem 140-PS-Dieselmotor bestückt und in der auffallenden Farbe „Ipanema Blau“. Eingeschränkte Sicht Auch wenn die Designer die Heck­ partie flacher und weniger mas­ sig gestaltet haben, der Blick nach hinten – etwa beim Einparken – ist stark eingeschränkt. Einzig das Piepsen des Einparkassistenten dient als Orientierung. So manche selten freie Parklücke in München

verlangt aus diesem Grund viel ­Fingerspitzengefühl. Doch nicht zum Parken, zum Fahren haben wir uns hineingesetzt. Und da ­bietet er genügend Antriebskraft, um die Serpentinen komfortabel zu befah­ ren – auch weil er verwindungsstei­ fer und leiser geworden ist. Nun aber schnell das Verdeck auf. Etwa 23 Sekunden dauert das ­Öffnen und Schließen des Klapp­ dachs, das vom deutschen ­Zulieferer CTS kommt. Ärgerlich, dass der Vorgang sofort stoppt, ­sobald der Wagen auch nur rollt. So manche Ampelphase scheint da­ für dann doch zu kurz. Dafür bie­ tet das Cabrio genau das richtige Maß an Frischluft – auch wenn zu­

Der 308 CC ist kein Sportwagen. Das sagt Peugeot Markenchef Jean Philippe Collin. Das Cabrio ist aber ein zuverlässiger Partner, der auch noch einen guten Eindruck hinterlässt. Und das ab 25 800 Euro.

Foto: Peugeot, Primke


weilen die extrem schräg stehende Windschutzscheibe den Blick zum ­Himmel versperrt. Ein Viersitzer So bleibt es für die Passagiere im Fond auch noch bei Geschwindig­ keiten bis etwa 80 Kilometer pro Stunde erträglich – dann aber wird es richtig windig. Genügend Platz auf den Rücksitzen bietet der Wagen im Übrigen auch für zwei Erwach­ sene. Längere Strecken allerdings werden schnell zur Geduldsprobe. Vollbeladen erreichen wir zudem nicht die angegebenen 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Wir haben für un­ seren Wochenendtrip mit Kind und Kegel in die Berge rund 6,8 Liter auf 100 Kilometer verfahren.

Öffnet sich das Verdeck, schrumpft das Kofferraumvolumen auf fast die Hälfte. Immerhin passt eine Golfausrüstung noch hinein.

Urlaub für die Sinne

Einsame Strände - exotische Landschaften exklusive Küche - Wellness pur

Thailand ist Balsam für Ihre Seele Wir bieten individuellen Urlaub auf höchstem Niveau - authentisch und nachhaltig. Deutsche Reiseleitung vor Ort Opensky Travel Co., LTD. 2/32 Sukhumvit Soi 22 Klongtoey, Bangkok 10110 THAILAND Tel.: +662-259-3833 // Fax: +662-259-3834 opensky_travel1@yahoo.de www.openskytravelthailand.com


Fahren im Winter

Nach einer

durchfrorenen

Nacht...

Der Sommer ist endgültig vorbei: Dafür bieten Herbst und Winter genügend Anlass, einander näher zu kommen. Damit es ohne Crash passiert, haben wir die besten Sicherheitstipps fürs Autofahren gesammelt.

22 | active woman drive&style

Fotos: Indigo Fish/fotolia.de,


Der Winter stellt Fahrer und Auto mitunter erbarmungslos auf die Probe. Wie Sie trotz Schneetreibens und glatter Straßen sicher an Ziel kommen, lesen Sie im folgenden Beitrag. Exklusiv für dieses Magazin haben Experten eine umfassende Checkliste zusammengestellt.

D

en ganzen Sommer über war das Autofahren eine wahre Freude. Einsteigen, losfahren, sorgenlos. Doch plötzlich offenbaren Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und schneebedeckte Straßen gnadenlos jeden Mangel am Fahrzeug. Es scheint um Jahre gealtert und reagiert bockig, wo es vor wenigen Wochen noch souverän jede Kurve meisterte. Bevor der Winter seinen Tribut einfordert, gönnen Sie Ihrem Auto ein Fitnesspaket und „kleiden“ Sie es winterfest ein. Rüsten Sie deshalb als erstes zwingend schon bei Außentemperaturen um die 7° Celsius auf Winterreifen um. Nur deren spezielle kältetaugliche Gummimischung sichert den nötigen Grip auf Nässe, Schnee und Eis.

Jetzt Winterreifen drauf Ihr tiefes ausgeprägte Profil gräbt sich in den Schnee, verzahnt sich und verbessert damit unter anderem die Seitenführung. Ferner erhöhen die speziell geformten Lamellen in den Profilblöcken die Traktion. Ein hoher Sicherheitsgewinn: Schon bei einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h verringert sich der Brems-

weg eines Autos mit Winterreifen gegenüber Sommerpneus um rund die Hälfte. Vorausgesetzt die Reifen entsprechen den Mindestanforderungen: Das bedeutet eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern und ein Reifenluftdruck von etwa 2.1 bar. Den sollten Sie übrigens spätestens bei jedem zweiten Tankstopp prüfen. Das Qualitätssymbol für Winterreifen ist im Übrigen das Schneeflockensymbol auf der Seitenflanke. Doch auch so genannte Ganzjahresreifen eignen sich für Fahrten im Schnee. Experten empfehlen sie aber vornehmlich fürs Flachland, wo nicht zwingend mit Tiefschnee zu rechnen ist. Für beide Varianten aber gilt, älter als sieben Jahre sollte kein Winterreifen sein. Und auch vor vermeintlichen Billigangeboten aus dem Internet ist abzuraten. Gefährlicher Blindflug Während sich Scheiben und Rückspiegel in der Regel problemlos von Schnee und Eis befreien lassen, stellt eine beschlagene Frontscheibe viele vor große Probleme. Gegen den „Dunst“ haben sich spezielle Kombipacks bewährt, die Feucht- und Trockentücher enthalten. Wer seine Scheiben zudem innen sauber hält, hat wesentlich seltener das Problem mit beschlagenen Scheiben. Unser Tipp: Lassen Sie Heizung und Klimaanlage gleichzeitig laufen. So entfeuchten Sie wirksam die Innenraumluft. Bevor Sie aber losfahren, überprüfen Sie auf jeden Fall die Scheibenwaschanlage. Auch, weil die StVO für kalte Wintertage spezielle

Frostschutzmittel vorschreibt. Gefriert erst das Wasser oder ist gar der Behälter leer, wird die Fahrt schon bei feucht-nasser Straße schnell zum Blindflug. Das aufgewirbelte Salz-Wasser-SchmutzGemisch verklebt die Scheibe bereits nach wenigen Augenblicken. Wer dann den Scheibenwischer betätigt, hat kaum noch Zeit den rettenden Seitenstreifen „sehend“ zu erreichen. Zum Winter-Check Als Notfallausrüstung im Kofferraum empfehlen wir deshalb immer eine kleine Flasche mit Scheibenwischwasser. Unser Tipp: Befüllen Sie den Behälter in der Reihenfolge Frostschutz, Wasser, Reinigungskonzentrat. Mischen Sie aber nicht verschiedene Scheibenreiniger, sondern entleeren Sie zuvor den gesamten Behälter. In seltenen Fällen kommt es nämlich zu Ausflockungen. Für ein unbeschwertes Wintervergnügen suchen Sie aber besser eine Kfz-Werkstatt auf und holen sich dort professionelle Hilfe. Viele Betriebe bieten günstig einen umfangreichen Winter-Check an. Sie prüfen zahlreiche Funktionen, die bei tiefen Temperaturen gerne aussetzen. Dazu gehört in erster Linie die Batterie (siehe Kasten). Welche weiteren Kontrollen auf jeden Fall durchgeführt werden, haben wir für Sie als WinterCheckliste zusammengestellt. Wenn Sie in jedes Kästchen einen Haken setzen können, sind Sie bestens gerüstet. Selbst die verschneiten Wälder Bayerns werden Sie dann mit dem Auto genüsslich erkunden.

active woman drive&style | 23


Fahren im Winter 1

1_Mit fünf Klicks zum Winterreifen:

eBay Motors bietet neben einer Suche nach dem besten Winterreifen auch Tipps und Tricks, einen Preisvergleich und einen Lieferservice zur gewählten Werkstatt an.

2_Wichtig:

Gefrierschutz für die Scheibenwischer-Waschanlage. Einen Reserveliter immer im Kofferraum mitführen.

3_Unser Tipp:

Eine große Auswahl an Markenwischern bietet der Webshop www.scheibenwischer.com. Eine Suchmaske hilft, aus über 500 Modellen der Qualitätsmarken Bosch und SWF den richtigen Wischer auszuwählen. Laut Anbieter liegen die Preise mindestens 20 Prozent unter der Preisempfehlung der Hersteller. Die Lieferung erfolgt per DHL direkt nach Hause.

4_Nothelfer Schneeketten

Montieren Sie die Ketten immer auf die Antriebsräder. Und bei Allradantrieb? Das hängt vom Allradkonzept ab. Ein Blick in die Betriebsanleitung hilft

aber weiter. Achten Sie beim Kauf auf die Kettengröße. Bei vielen Breitreifen lassen sich übrigens keine Ketten montieren, da zwischen Reifen und Radhaus kaum Platz ist. Unser Tipp: Üben Sie das Aufziehen der Ketten in Ruhe zu Hause. So kommen Sie im Ernstfall nicht ins Schwitzen.

2 4

5_Laut dem Stoßdämpfer-Hersteller KYB sind etwa an jedem vierten Wagen die Stoßdämpfer defekt. Über 50 Prozent der Unfälle von Pkws, die mehr als zehn Jahre oder 150 000 Kilometer gefahren wurden, sind durch schlaffe Dämpfer mit verursacht, ergab eine Studie des Instituts für Verkehr und Umwelt.

Batterien mögen keinen Frost Pannenglück für AvD-Mitglieder: Bundesweit tauscht der AvD (Hotline 0700/22663726) in der Garantiezeit eine defekte BannerBatterie vor Ort kostenfrei gegen eine neue aus.

Bei tiefen Temperaturen machen ältere Batterie schnell schlapp. Mühsam versucht der Anlasser den Motor zu starten, um nach wenigen Umdrehungen vorerst „für lange Zeit“ zu schweigen. Vorsorge-Untersuchung: Jede Werkstatt prüft in wenigen Minuten den Ladezustand (State of Charge) und den „Gesundheitszustand“ (State of Health) der Batterie mittels Testgerät. Vertrauen Sie dem Ergebnis und tauschen Sie lieber früher. Strom sparen vor dem Start: Radio, Sitzheizung und andere Stromfresser aus. Denn der Anlasser benötigt jedes Watt zum Starten. Batterien lieben es warm: Falls möglich, parken Sie in der Garage.

24 | active woman drive&style

Fotos: eBay, Sonax, KYB, scheibenwischer.com, ProMotor


active 3

Blind gewischt

5

Runter mit alten Scheibenwischern, sofort. Brüchige und rissige Wischer sind eine Gefahr für die Sicherheit. Und bitte: Achten Sie unbedingt darauf, dass die Wischer nicht an der Scheibe festgefroren sind, bevor sie eingeschaltet werden. Gefahr lauert, wenn Sie die Wischer abends mit dem Motor abstellen und es über Nacht friert. Schalten Sie dann am Morgen die Zündung ein, bleibt das Gummi auf der Scheibe.

Sicher bergab fahren Bremsen Sie rechtzeitig und fahren Sie langsam im kleinen Gang. Wird es Ihnen zu schnell und rutscht das Auto beim Bremsen, nutzen Sie als „Hilfsbremse“ lieber den Schneewall oder die leichte Böschung. Dies ist immer besser, als heftig mit dem Vordermann zu kollidieren.

Richtige Keilriemenspannung: Nur dann wird die Batterie während der Fahrt genügend geladen. Wenn’s beim Gasgeben quietscht, ist der Keilriemen zu locker. Lange Fahrten nach Startschwierigkeiten: Jeder Start kostet Energie. Kurze Fahrten mit vielen Starts belasten die Batterie, die zudem auf kurzen Strecken kaum geladen wird. Nicht lange zögern: Bei schwacher Batterie: Gang raus, Kupplung nicht treten und dann etwa 10 Sekunden (nicht länger) den Motor starten. Kein Erfolg? Warten Sie vor dem nächsten Versuch eine Minute. Billig ist fahrlässig: Sparen Sie auch bei der Batterie nicht am falschen Ende. Achten Sie vor allem auf die Leistungsangabe.

Wintercheckliste Die besten Drive&Style-Sprit-Spar-Tipps Das können Sie • Auto gründlich reinigen und einwachsen • Stoffverdeck konservieren • Tür- und Fenstergummis mit Silikon oder Talkum einreiben • Schlösser mit Graphitpulver schützen • Scheiben von innen mit Anti-Beschlag behandeln Das kann die Werkstatt • Winterreifen montieren • Reifendruck und Profiltiefe prüfen • Ölstand prüfen • Ladezustand der Batterie prüfen • Batteriepole konservieren • Genügend Frostschutz im Kühlsystem? • Genügend Frostschutz für die Scheibenwaschanlage? • Überprüfen der gesamten Beleuchtung • Überprüfen der Keilriemenspannung

Winter-

Notfallausstattung Während im Sommer wohl die Liegedecke und der Picknick-Korb das wichtigste Zubehör im Auto sind, empfehlen wir dringend eine Winter-Notfallausstattung. Bevor Sie das Zubehör einpacken, kontrollieren Sie die einwandfreie Funktion! ❏ Türschlossenteiser (rein in die Handtasche!) ❏ Handbesen (Schnee immer ganz vom ganzen Auto fegen) ❏ Stabiler Eiskratzer mit Gummilippe ❏ Starthilfekabel ❏ Abschleppseil ❏ Schneeketten ❏ Schneeschaufel ❏ Wolldecke, warme Jacke ❏ Handschuhe ❏ Feste Schuhe ❏ Taschenlampe mit Ersatzbatterie ❏ Ein Liter Frostschutz für Scheibenwaschanlage

active woman drive&style | 25


Promotion Autozug

Schneeweißer Sonnenschein

der Hohen

Salve!

EinWinter-Ski-und-Snowboard-MärchenaufderHohe Salve.FürFamilienlohntsichdieAnreiseperAutozu

Die schönsten Gegenden liegen fern. So dauert die Anreise, und mit jedem Kilometer leidet die Laune – vor allem im Winter. Wir haben uns mit dem Autozug bequem ins Tiroler Unterland bringen lassen! So weit in die Berge, dass es ideal für den bevorstehenden Winterurlaub ist.

26 | active woman drive&style

R

undherum recken sich die schneebedeckten Spitzen der Tiroler Alpen in den strahlend blauen Himmel: der wilde Kaiser, die Hohen Tauern und die Zillertaler Alpen. Vom 1 828 Meter hohen Aussichtsberg Hohe Salve erscheinen Sie zum Greifen nah.

Der Berg mit seiner Seilbahnstation und der alten Wallfahrtskapelle hat einer ganzen Ferienregion im Herzen des Tiroler Unterlandes seinen Namen gegeben. Die romantischen Städtchen und Dörfer Hopfgarten, Wörgl, Itter, Kirchbichl, Angerberg, Kelchsau, Mariastein und Angath sind die idealen Ausgangspunkte für alle möglichen sportlichen Fotos: Autozug, Stefan-Astner


Wir schicken Sie

auf Reisen!

Aktivitäten. Jetzt im Herbst stehen Wandern, Mountainbiken, Gleitschirmfliegen oder Reiten auf dem Programm. Wenn der Schnee da ist, wird Ski gefahren. Die Wintersportsaison beginnt in der Hohen Salve bereits am 2. November. Kelchsau, Itter und Hopfgarten sind die Tore zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Mehr als 1 000 Kilometer Piste und 350 Skilifte stehen bereit. Wer’s ruhiger mag, den locken mehr als 20 Loipen zu ausgedehnten Langlauftouren. Und auf den schier endlosen Rodelpisten oder beim Schneeschuhwandern werden nicht nur Kinder Spaß haben. Über Nacht in den Schnee mit dem Autozug Am bequemsten reist man in die Hohe Salve aus dem Norden, Westen und Osten Deutschlands mit dem Autozug der Deutschen Bahn. Von Hamburg, Hildesheim, Düsseldorf und Berlin fährt der Autozug je nach Fahrplan mehrmals die Woche nach München oder Innsbruck. Von dort ist die Ferienregion Hohe Salve nur noch eine Autostunde entfernt. Wer höchsten Komfort im Autozug

genießen will, bucht für die Nacht ein Schlafwagenabteil mit eigener Dusche und WC. Gruppen bis zu fünf Personen können sich auch in einem eigenen Liegewagenabteil einquartieren. Im Bordrestaurant lässt es sich nicht nur gut essen, sondern auch bis in die Nacht hinein bei einem Glas Wein oder Bier plaudern. Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir fit in den Tag, und dank des eigenen Wagens bleiben wir vor Ort unabhängig.

Testen Sie das Reisen mit dem Autozug der Deutschen Bahn am besten gleich selbst! „drive&style“ verlost drei AutozugGutscheine im Wert von je rund 1 400 Euro. Damit kommen Sie zum Beispiel sicher und bequem in Ihren nächsten Winterurlaub in die Alpen oder Dolomiten. Aber auch Autozugreisen an die italienische oder französische Mittelmeerküste oder in Deutschlands Norden sind möglich.

Gewinnspiel

Katalogbestellung

Beantworten Sie folgende Frage: Wann beginnt die Wintersportsaison in der Hohen Salve? a) 20.11. b) 10.12. c) 02.11.

Ausfüllen! Ausschneiden! Abschicken an: Autozug-Versandservice, Postfach 1161 76001 Karlsruhe Oder faxen an: 069-265 49529 Bitte schicken Sie mir kostenlos den aktuellen Winterkatalog für den Autozug der Deutschen Bahn zu!

Schreiben Sie die richtige Antwort auf eine ausreichend frankierte Postkarte und schicken Sie diese an: Redaktion active woman drive&style Falkenstraße 34 81541 München Oder lösen Sie die Gewinnspielfrage im Internet unter www.autozug-gewinnen.de/drive-and-style Weitere Informationen zum Autozug der Deutschen Bahn erhalten Sie ebenfalls im Internet unter www.bahn.de/autozug

Meine Adresse lautet: _________________________________ Vorname, Name _________________________________ Straße Hausnummer _________________________________ PLZ Wohnort _________________________________

active woman drive&style | 27

Coupon-Code: d&s02

en ug.

AutozugreisenindieAlpenoderandieitalienische oderfranzösischeMittelmeerküstesindaufder Schiene vor allem sicher.


Auf Reisen Ostfriesland

Die Freiheit

der Friesen

Abseits bekannter Klischees ist Ostfriesland vor allem Erholung pur – angereichert mit kulturellen Leckerbissen und abenteuerlichen Geschichten über Sturmfluten, Häuptlinge und Piraten. Ideal für den diesjährigen Familienurlaub. Auch weil sich nirgendwo sonst Kinder unbeschwerter im Watt sulen dürfen. KeinMärchen.In Ostfrieslandsinddie Küheschwarz-weiß –nichtlila.Wersie melkenmöchte, machtUrlaubaufdem Bauernhof.Gehöfte findensichunter www.ostfriesland.de.

28 | active woman drive&style

Fotos: www.ostfriesland.de, Kunsthalle Emden, Katrin Krumpholz, Burkert


Nirgendwobläst einemderWind mehrumsGesicht alsinOstfriesland. DieKüsteistzudem berühmt für ihr Heilklima.

M DatOtto-HuusdesEmderKomikersOttoWalkes.DieHafenstadt beherbergtvieleSchätze.EtwainderRüstkammer,derHenri NannenKunsthalleoderinderJohannesaLascoBibliothek.

oin“. Das genügt, um sich in Ostfriesland zu begrüßen – morgens, mittags, abends. Wer sich mehr zu sagen hat, der verabredet sich zum Tee. Ostfriesland ist Teeland. Und „Teetiet“ ist Zeit zum Klönen. Die Zeit nehmen wir uns und gönnen uns am Tag nach der langen Anreise erst mal eine Tasse Tee – zubereitet nach alter ostfriesischer Tradition. Der wohl beste Ort dafür ist das Ostfriesische Teemuseum im alten Rathaus in Norden, im Herzen Ostfrieslands. Es ist Europas einziges Spezialmuseum zur Kulturgeschichte des Tees. Und es bietet eine Zeitreise in die Vergangenheit des weiten, flachen Landes an

DieGeschichteEmdensist untrennbarmitdemEmder Hafenverbunden.Undder reichtbisandenRatsdelft ran.ImHintergrundsteht das Emder Rathaus. der Nordsee. Nebenbei erfahren wir von Kluntjes, Sahnehäubchen und Seeräubern. Allen voran von Klaus Störtebeker, der vor mehr als 600 Jahren in der Nachbarstadt Marienhafe weilte, damals, als die Nordsee noch fast bis an den Störtebekerturm mitten im Ort reichte. Achtern Diek Die Nordsee hat dieses Land geprägt, Sand und Schlick angespült. Und wären nicht die Deiche, so würde ein großes Stück Lebensqualität fehlen. Immerhin dient die Nordseeluft heute als anerkanntes Heilklima für Haut- und Atemwegserkrankungen – die Landschaft drumherum als Balsam für die Nerven. Mit den sieben ostfriesischen Inseln vor der Küste hätactive woman drive&style | 29


Auf Reisen Ostfriesland WattistkeinMatsch. Umsomehrlieben esKinder,dortzu spielen.Sehrbeliebt istdasWattwandern – bei Ebbe und nurmitkundigem Wattführer.

DieKunsthalleinEmdenwurde1986durchdasMäzenatentum vonHenriNannen,demGründerundlangjährigenChefredakteur des Stern ins Leben gerufen.

Info

ten wir gar genügend Auswahl an ­kilometerlangen Sandstränden. Wir haben uns für die Küstenroute von Norddeich nach Emden entschieden. Entlang entlegener Felder, auf denen schwarzweiße Kühe grasen, vorbei an alten Gehöften, die Urlaub auf den Bauernhof anbieten, erreichen wir Greetsiel. Im Jahr 1388 wird der Ort mit seinem Hafen das erste Mal urkundlich erwähnt – gegründet von den Häuptlingen der Cirksena. Hamburger Schiffe lagen damals dort vor Anker und hatten Zoll zu entrichten. Maritim endet die Reise Die etwa 1 300 Einwohner leben heute ausschließlich vom Tourismus. Alte und liebevoll restaurierte Fischerboote liegen im kleinen 30 | active woman drive&style

Hafen, zahlreiche Restaurants und Geschäfte einheimischer Kunsthandwerker finden sich in den engen Gassen. Wir genießen das beständige Wetter und wagen uns deshalb auch mit dem Fahrrad nach Emden – vorbei an den Greetsieler Zwillingswindmühlen, entlang den Feldwegen und immer gegen den Wind. Die 20 Kilometer schaffen wir aber rechtzeitig zum Tee. Wir trinken ihn im Stadtcafé, mit Kluntje und Sahne, und schauen auf den Ratsdelft. Seit die Stadtplaner den alten Binnenhafen entdeckt und neu gestaltet haben, lohnt sich der Ausblick. Maritim ist er geworden. Warum also nicht den nächsten Urlaub auf einem Segelboot verbringen?

active Sur ftipp

• www.teemuseum.de • www.greetsiel.de • www.wattwandern.de • www.kunsthalle-emden.de • www.marienhafe.de • www.norddeich.de

Info För de Kinners - Malschule der Emder Kunsthalle: www.kunsthalle-emden.de/?p=204 - Seehundstation Norden-Norddeich: www.seehundstation-norddeich.de - NaturErlebnisAbzeichen für Junior-Ranger: www.naturerlebnisabzeichen.de - Paddeln und Bogenschießen für Wochenend-Kurzurlauber: www.paddel-und-pedal.de - Fußballgolf und Kletterpark Conneforde: www.fuss-ball-golf.de - Schatzsuche im Gartenkulturzentrum Bad Zwischenahn: www.park-der-gaerten.de


Anzeigen

Wellness, Golf, Meran

ELBIKE electrical mobility

Europas mildestes Klima findet sich im Südtiroler Becken. Dort, im Stadtzentrum von Meran, hat vor Kurzem das Hotel Therme Meran eröffnet, das rundum avantgardistisches Design bietet. Das Herz des Hauses bildet jedoch das luxuriöse Passer Wellness&Spa mit Anwendungen von Piroche Cosmétiques, einer einzigartigen Behandlungsmethode auf Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin. www.hotelthermemeran.it

Kutscher-Kurs für 2 PS Wehende Mähnen und sanfter Trab – Kutschfahrten gelten als romantische Art einer postfossilen Mobilität. Der Fiakerhof von Franz Erhardt aus Garmisch-Partenkirchen bietet dafür dreistündige SchnupperKutscher-Kurse an. Mit 2 PS geht es über Feldwege und durch die Straßen des traditionsreichen Ferienorts. Kurskosten für zwei Personen: 140 Euro. www.gapa.de

mobil flexibel sparsam

www.elbike.eu

Anzeigen

geschichten in material geschnitten

Fotos: Hotel Therme Meran, Garmisch-Partenkirchen, Hansmann PR, Marcatreviso

www.lassy-fair.de

active woman drive&style | 31


Drivestyle

Drivestyle kommt schnell in eine brenzlige Situation. Serengeti Eyewear bietet dafür elegant gestylte Brillen an, die für extrem schlechte Sichtverhältnisse durch Lichtreflexe optimiert wurde. Die speziell polarisierten Gläser mit kontrastverstärkender Photochrom-Technik passen sich unmittelbar an die sich ständig verändernden Lichtverhältnisse an. www.serengetieyewear.com

Sonnenbrille

als Sicherheitsfeature Für den Winter? Aber sicher. Wie schnell nimmt die tiefstehende Sonne einem die Sicht. Wer seine Sonnenbrille dann nicht griffbereit liegen hat,

Gewinnen Sie eine von zwei robusten Sonnenbrillen von Serengeti Eyewear. Schreiben Sie uns, wer oder was Sie sonst noch so beim Autofahren blendet. Unter allen Zusendungen verlosen wir eine von zwei Sonnenbrillen. E-E-Mail an: redaktion@drive-and-style.de Stichwort: Sonnenbrille

Bloß keine Ausreden In vier Wochen fit fürs Ausland. Das versprechen die PowerSprachkurse von Pons. Authentische Dialoge und Hörbeispiele helfen, die Aussprache zu trainieren. Wir haben uns die Zeit genommen. Unser TestTagebuch unter www.driveand-style.de. Die Schachtel mit einem Buch, zwei Audio-CDs und einem Pocket Trainer kostet 17,95 Euro. Zu gewinnen! Spanisch oder Italienisch. E-Mail an redaktions@drive-and-style.de – Stichwort: Powersprachkurs

Hinweis: Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Teilnahmeschluss ist der 12. November 2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nervenkitzel inklusive Mit abgefahrenen Geschenkideen lockt der Erlebnisvermittler MyDays auch die aktive Frau ans Steuer – entweder eines Ferraris,

32 | active woman drive&style

eines Traktors oder Panzers. Aber auch Renn- und Fahrsicherheitstrainings werden angeboten. www.mydays.de

Fotos: Westfalia, mydays, Serengeti


HeneuFragteen:an

Sieb

Den schieb ich gern

Silke

H au c k

Silke Hauck –

für immer bleiben

Fesch sieht der neue Senzz von Quinny aus. Ein Buggy, der dem Kind viel Raum zum Sitzen und Schlafen bietet und der sich mit nur einer Hand zusammenklappen lässt. In Kombination mit einem Babyautositz eignet er sich sogar für ­Neugeborene. www.quinny.com

Gemeinsam mit der Agentur OnStage Media www.onstagemedia.de stellen wir ausgesuchte Künstlerinnen und Künstler vor, die abseits des Mainstreams etwas Besonderes leisten. Heute: Sieben Fragen an … Welcher Song darf nie in deinem Auto fehlen? „I‘ll be there.“ Warum, was verbindest du damit? Freundschaft. Ich packe meinen Koffer(raum) und nehme mit … Alles, was ein Mädel heutzutage braucht … Für welchen Gegenstand in deinem Handschuhfach schämst du dich? Nothing!

drive_style.qxd:Layout 1 Anzeige

20.09.2010

11:26 Uhr

Seite 1

CCOfox Made in Germany ®

Wie wichtig ist für dich der Schminkspiegel? Seeeeehr wiiiichtig !!!!!!!!!!! Was ist dein Lieblingsziel? Horizont und weiter.

by in.pro.

KraftstoffSparmodul • 12% weniger Kraftstoffverbrauch und CO22-Emission* • einfacher Selbsteinbau • TÜV-frei mit ABE (* lt. Testbericht TÜV SÜD - Juni 2010)

Mehr Infos unter:

WWW.ECO-fox.com www.in-pro.de

Fotos: Gerald Schilling, Quinny

Wovon träumst du im Stau? Musik, Musik, Musik. Stay for Good, frei übersetzt „für immer bleiben“. So der Titel von Silke Haucks aktuellem Album. Die Vollblutsängerin braucht den internationalen Vergleich nicht zu scheuen, die stimmungsvolle Atmosphäre, die sie erzeugt, funktioniert sowohl in einer dunklen Bar als auch in der warmen Nachmittagssonne. Mit ihrer sanften souligen Stimme konnte Silke sogar Xavier Naidoo überzeugen. Auf der Single „Dieser Weg” (2006) ist sie als Studiosängerin vertreten.

• Tel.: 04193 - 99 99 0

active woman drive&style | 33


Vorschau

Erscheinungstermin: Frühjahr 2011

Sommerreifen, grüne Reifen?

Glauben Sie nicht alles, was die Werbung verspricht. Verkauft wird, was den größten Gewinn abwirft. Wir zeigen Ihnen günstige Alternativen, die auch noch Sprit sparen.

Der Caravan-Frühling

Reisemobile bieten einen Sofortund-überall-Urlaub. Wir bieten Ihnen eine Übersicht neuer Modelle und nützlicher Accessoires für den ersten Urlaub im Jahr.

Ihr gutes Recht

Drive4Handicap

Eine moderne Mobilität für behinderte und altersbedingt bewegungsbeeinträchtigte Menschen bietet ein innovatives Unternehmen in Baden-Württemberg. Ein Porträt über den Mut und den Willen, zu integrieren.

Unzufrieden mit der Reparatur, Ärger wegen zu hoher Werkstattrechnung? Dann lohnt sich ein Gang zur Schiedsstelle des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes. Eine neutrale Kommission hilft – völlig kostenlos.

Weitere Themen: Drivestyle– Perfekter Look zum Auto +++ Waschanlagen: Augen auf und dann erst durch +++ Ferien mit dem Auto: Die schönsten Reiserouten +++ Günstig versichert: Ratgeber für Sparfüchse +++ Und Top-News, VIPTalk und die besten Rechtstipps

Impressum

active

active woman drive&style ist ein Service der Zeitschrift active woman und der Chairit Media International. Das Heft erscheint viermal im Jahr und wird der Zeitschrift active woman beigelegt. Das Lifestylemagazin richtet sich an engagierte Fahrerinnen, Frau und Familie und steht für eine Werte orientierte Mobilität. Redaktionsadresse active woman drive&style, Falkenstraße 34, 81541 München, redaktion@drive-and-style.de Chefredaktion Andreas Burkert (ViSdP) Herausgeber Andreas Burkert Objektleitung Gerda Obermeier weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe Andrea Hofstetter, Lina Van De Mars, Susanne Rössler Marketing/Anzeigen Chairit Media, Falkenstraße 34, 81541 München, media@drive-and-style.de Konzeption FGH MediaWerk GmbH, Geschäftsführer Hans Fink, Greflinger Str., 93055 Regensburg, Tel.: 0941-79 607-0, Fax: -10, info@fgh-mediawerk.de Produktion und Gestaltung FGH MediaWerk GmbH; Martina Kastenmaier Druck Media Print PerCom GmbH & Co. KG, Westerrönfeld/Rendsburg Diese Zeitschrift & alle darin enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung bedarf der Zustimmung des Verlages.

34 | active woman drive&style

Fotos: Kimsonal/fotolia.com, Sybille-Daden/pixelio.de, ProMotor, Paravan


Mit Sicherheit mehr Fahrspaß… SUV-Fahrsicherheitstraining mit Ellen Lohr zu gewinnen! Active Woman Drive & Style, die Autopflegemarke NIGRIN und die renommierte Geländefahrschule Markom geben sechs Frauen die Möglichkeit, ein SUV-Handling- und Fahrsicherheitstraining zu gewinnen. Der sichere Umgang mit den Fahrzeugen im Alltag und der Spaß im Gelände stehen dabei im Vordergrund. Wollten Sie immer schon wissen, was einen SUV zum Offroader macht? Ellen Lohr, Deutschlands erfolgreichste Frau auf Asphalt, Dakar-Teilnehmerin und Rennsportlegende, gibt Tipps und Tricks und steht mit Ihren Erfahrung aus dem Rallyesport zur Seite. Haben Sie Lust bekommen, an diesem Abenteuer teilzunehmen? Dann bewerben Sie sich unter nigrin@faktor3.de. Schreiben Sie uns, warum Sie gerne ein SUV-Handling- und Fahrsicherheitstraining gewinnen möchten. Unter allen Einsendungen verlosen wir sechs Plätze für den Fahrsicherheitstag mit Ellen Lohr bei der Geländefahrschule Markom in Sinsheim. Weitere Details zum SUV-Trainingstag mit Ellen Lohr finden Sie auf: www.drive-and-style.de Unter allen Teilnehmern verlosen wir: • 6 Fahrsicherheitstrainings • 10 Winterpflegesets von NIGRIN

active www.nigrin.de

www.drive-and-style.de

www.gelaendefahrschule.de

*Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr beendet haben und einen Führerschein Klasse B besitzen.



active woman drive&style