Page 14

Dreieich-Zeitung, 10. Februar 2011

Seite 14 G

AUS DER WELT VON KUNST UND KULTUR Die Dreieich-Zeitung verlost: „Love Ballads“:

40 schöne Liebeslieder (DZ/ks) – Es ist und bleibt einfach die stärkste und schönste Kraft des Lebens: Die Liebe! Aber oft genug kommt die wunderbare Blume der Zweisamkeit in unserem hektischen Alltagsleben viel zu kurz und geht in der Jagd nach den Dingen des täglichen Lebens unter. Aber es gibt ja Tage, die extra für die

bestens umschmeicheln lassen kann. Sei es Bruno Mars mit „Just The Way You Are“, Michael Bublé mit „Always on my mind“, Max Mutzke mit „Marie“, Xavier Naidoo mit „Bitte hör nicht auf zu träumen“ oder Söhne Mannheims mit „Wenn ein Lied“ – es sind die wahren Könner der Romantik, die

3 „Love Ballads“-CDs

„Quadro Nuevo“:

Konzert steigt erst im Oktober Langen (DZ/hs) – Das für den heutigen Donnerstag (10.) geplante Konzert des Instrumentalquartetts „Quadro Nuevo“ in der Stadthalle ist kurzfristig in den Herbst ver-

schoben worden. Als neuen Termin steht bereits Mittwoch, der 12. Oktober fest. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Wer eine CD gewinnen möchte, schickt bis Montag, 14. Februar (Datum des Poststempels), eine Postkarte, ein Fax (06105/ 98023941) oder eine E-Mail (verlosung@dreieich-zeitung.de) an die Dreieich-Zeitung, Stichwort „Love Ballads“, Postfach 1429, 63204 Langen. Komplette Anschrift nicht vergessen!

Vom 11. bis 26. Februar in über 2.000 Reisebüros:

Die Wochen der Kreuzfahrt 2011 Wer Kreuzfahrten bisher nur aus dem Fernsehen kennt, hat jetzt die Chance, die Trend-Reiseform besser kennenzulernen. Über 2.000 Reisebüros in ganz Deutschland richten vom 11. bis 26. Februar die Wochen der Kreuzfahrt aus. Hier dreht sich dann alles rund um das Thema Urlaub auf dem Wasser – vom Segeltörn bis zur Expeditionskreuzfahrt und von der Donau bis zur Karibik. Besonders lohnen soll sich während der Aktionswochen der Reisebüro-Besuch – das versprechen die Organisatoren. So warten auf die Kreuzfahrt-Interessenten exklusive Sonderangebote von insgesamt 22 Kreuzfahrtveranstaltern. Zum Hineinschnuppern in das Thema Kreuzfahrt gibt es ein gratis Kreuzfahrten-Magazin mit interessanten Hintergrundinformationen und Reportagen. Und vor allem lockt auch Deutschlands größtes Kreuzfahrtengewinnspiel

in die Reisebüros: 189 Preise warten auf die glücklichen Gewinner, darunter 27 Traum-Kreuzfahrten für je zwei Personen, 113 Wertgutscheine für Kreuzfahrten, fünf Mal zwei Eintrittskarten zu tollen Events sowie 44 Sachpreise. Teilnehmen kann, wer zwischen dem 11. und 26. Februar eine Gewinnspielkarte in einem der

sich ein Stelldichein geben. Und geliebt wird überall auf der Welt, daher dürfen Nora Jones („Come Away With Me“), Leona Lewis („Bleeding Love“) und George Michael („Careless Whisper“) keinesfalls fehlen. Geliebt wird auch in der Rockmusik, denn unter einer rauen Schale verbirgt sich bekanntermaßen ein weicher Kern, den Nickelback („I’d Come For You“), Foreigner („I Want To Know What Love Is“) und „Him“Sänger Ville Valo mit Natalia Avelon, die sich mit „Summer Wine“ ein romantisches Duett liefern, hervorkehren. Zarte Erotik ist dabei durchaus inbegriffen, etwa mit dem

teilnehmenden Reisebüros ausfüllt. „Mit den Wochen der Kreuzfahrt möchten wir die Reiseform Kreuzfahrt bekannter machen und ihre große Vielfalt vorstellen. Daher stehen die Kreuzfahrtwochen auch unter dem Motto ‚Ein Urlaub, tausend Möglichkeiten’. Denn die bietet die moderne Kreuzfahrt“, weiß Guido Laukamp, stellvertretender Vorsitzender im Schifffahrtsausschuss des Deutschen ReiseVerbands (DRV), der die Aktionswochen initiiert. „Wer sich ganz individuell im Reisebüro beraten lässt, findet schnell genau die Kreuzfahrt, die zu ihm passt. Denn Kreuzfahrten gibt es heute für jede Generation, jeden Geldbeutel und jeden Geschmack!“ Welche Reisebüros bei den Wochen der Kreuzfahrt 2011 mitmachen, die Angebote im Überblick und Informationen zum Gewinnspiel gibt es auf www.kreuzfahrtwoche.de

sensiblen R&B von R. Kelly („I Believe I Can Fly“) oder dem Schmusetimbre von Seal („Love’s Divine“). Mit Katy Perry („Thinking Of You“), Alicia Keys („That’s How Strong My Live Is“), Marit Larsen („If A Song Can Get Me You“), Monrose („Breathe You In“) und Jenniffer Kae („Do You Love Me?“) gibt es eine ganze Reihe von aktuellen Liebeshits, ebenso wie zeitlose Klassiker von Simply Red („If You Don’t Know Me By Now“), Melanie C. („The First Day In My Life“) und Nena („Liebe ist“).

„RONJA RÄUBERTOCHTER“, einen der vielen Klassiker von Astrid Lindgren, präsentiert das „ Atze-Musiktheater“ aus Berlin am Montag (14.) ab 15 Uhr in der Langener Stadthalle als „spannendes und aufwendiges Musical“ für Kinder im Alter ab sechs Jahren. Eintrittskarten für diese „Romeo-und-Julia-Geschichte im Räuberland“ zum Preis von 5 (für Kinder) beziehungsweise 7 Euro (Erwachsene) sind an der Kasse des Hallenbades, Telefon (06103) 203-455, und – falls noch vorhanden – an der Tageskasse erhältlich. (hs/DZ-Foto: p)

„Blaubart“ im Bürgerhaus Sprendlingen:

Michael Quast in allen Rollen Dreieich (DZ/jh) – Eine komplette Operette, frech und komödiantisch aus dem Ärmel geschüttelt: Das versprechen die „Bürgerhäuser Dreieich“, die am kommenden Dienstag (15.) ab 20 Uhr zu einem unterhaltsamen Abend ins Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestraße 50, einladen. Es treten auf: Korrupte Politiker, zwielichtige Wissenschaftler, düpierte Machos und gutgelaunte Mordopfer. Aber um der angespannten Finanzlage der

Theater Rechnung zu tragen, spielt Michael Quast – in Anlehnung an Karl Kraus – alle Figuren der „Blaubart“-Operette sowie den gesamten Chor. Der Pianist Theodore Ganger übernimmt neben der musikalischen Leitung auch noch den Part des Orchesters in diesem berühmten Werk von Jacques Offenbach (18191880). Karten zu Preisen von 14 bis 18 Euro gibt s an der Bürgerhaus-Kasse, Telefon (06103) 600031.

Beim Telefonieren mit Sparvorwahlen auf Preisgarantien achten! Einfach und unkompliziert beim täglichen Telefonieren Geld sparen? Mit Sparvorwahlen kein Problem. Bei einem Gespräch aus dem Festnetz wird einfach die Nummer eines preiswerteren Anbieters vor der eigentlichen Vorwahl und Telefonnummer gewählt und schon klingelt es im Geldbeutel. 010 033 Preisgarantie garantiert stabil günstige Preise Doch Vorsicht: Manche Anbieter locken mit günstigen Minutenpreisen und erhöhen ihre Tarife nach kurzer Zeit dann ganz plötzlich. Um nicht in diese Preisfalle zu tappen und zuverlässig zu sparen, sollte man daher auf langfristige Preisgarantien achten, wie sie zum Beispiel

Foto: Fotolia/LLC

VON MOTÖRHEAD BIS MADONNA reicht die Palette der Songs, die DJ Dirk, ein glühender Verehrer besagter Pop-Diva, bei der nächsten Auflage der „Rock am Sterzbach“-Party auflegen wird. Diese steigt am Samstag (12.) ab 20 Uhr in der Langener Stadthalle, und dann werden nicht nur wie gewohnt „die größten Hits der Rock- und Popgeschichte“ zu hören sein, sondern es gibt auch wieder (anders als beim letzten Mal) Getränke in Glasflaschen. „Manche Durstlöscher gehören einfach nicht in Becher“, hat Organisator Chris Staubach erkannt und deshalb die Abkehr vom „Glasfrei“-Konzept angeordnet. Keine Änderungen gibt’s indes beim Eintrittspreis: Mit 3 Euro ist man dabei. (hs/DZ-Foto: shl)

Rettung der Liebe geschaffen wurden: zum Beispiel der Valentinstag, an dem wir es uns und unserer „besseren Hälfte“ richtig gut gehen lassen sollten. Was man dafür braucht? Nichts weiter als Musik, die in das Land der Liebe entführt: „Love Ballads – Die 40 schönsten Lovesongs!“ Wunderbare Stimmen, sanfte Musik und viel, viel Gefühl helfen dabei, sich die Stunden der Romantik aus dem Stress des täglichen Einerlei zu stehlen. Mit traumhaften Liebesliedern breitet „Love Ballads“ die Decke auf „Wolke Sieben“ aus, sodass man sich getrost fallen lassen und sich von seinem Partner und der Musik

die Sparvorwahl 010 033 bietet. Bis Ende Juni kosten deutschlandweite Telefonate über die 010 033 in der Hauptzeit von 8 bis 18 Uhr garantiert nicht mehr als günstige 1,49 Cent in der Minute. So ist man sicher vor bösen Überraschungen auf der nächsten Telefonrechnung geschützt. Weitere Informationen gibt es unter www.010033.net.

DZH 10-02-2011  

0 61 05 - 980 23 60 „Blues March“: Unsere Beilagen heute in Teilauflagen: Kompetenz bei kleinen Schnitten 800 Jahre Heusenstamm Seite 6 POLI...

DZH 10-02-2011  

0 61 05 - 980 23 60 „Blues March“: Unsere Beilagen heute in Teilauflagen: Kompetenz bei kleinen Schnitten 800 Jahre Heusenstamm Seite 6 POLI...

Advertisement