Page 11

Seite 11 G

Dreieich-Zeitung, 10. Februar 2011

Renovieren Modernisieren

Einrichten Energiesparen Modernisieren leichter gemacht FLIESEN

Eigentümergemeinschaften:

• Fliesen • Sanitär • Naturstein

CENTER Groß- und Einzelhandel Jegliche Art von Fliesen in unserer großen

gt, n lie e ß ü ! zu F rzen nenam He h I s Wa gt uns lie

PARKETT TEPPICHBÖDEN KUNSTSTOFF-BELÄGE LINOLEUM Eisenstr. 33 / Eing. Uranstr. (Gewerbegeb. Hasengrund) 65428 Rüsselsheim Tel. 0 61 42 / 6 59 20 · Fax 6 89 18

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) übernommen. Für Eigentümergemeinschaften besonders interessant ist, welche Maßnahmen mit welchen Mehrheiten beschlossen werden können. Dies regelt das im Juli 2007 novellierte Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

Ausstellung „von traditionell über klassisch bis modern“ 63225 Langen · Voltastraße 14 · Fax: 92 27 92

Tel.: 0 61 03 / 92 27 90 · www.fliesen-center.com

5 Jahren Seit 1

Fachbetrieb für Wärmedämmung! - Meisterbetrieb - Papic

Mehrheit „Ziel der Novelle ist es, bei baulichen Maßnahmen die Entscheidungsfindung innerhalb der Eigentümergemeinschaft zu erleichtern“, so Gerhard Freier. „Die sogenannte ‚Allstimmigkeit’ wurde zugunsten qualifizierter Mehrheitsbeschlüsse aufgegeben.“ Instandhaltungsmaßnahmen können jetzt mit einfacher Mehrheit beschlossen werden. Modernisierungsmaßnahmen benötigen eine Dreiviertel-Mehrheit und die Hälfte der Eigentumsanteile.

• Sämtliche Maler - Putzarbeiten • Akustik- und Trockenbau • Bodenbeläge aller Art • Komplette Badsanierung

Donaustraße 1 63322 Rödermark Tel. 06074 301 43 31 Mobil. 0172 646 72 66

Die Wärmedämmungs-Spezialisten... Bedachungen Neu-, Umdeckungen Fassadenbekleidungen Abdichtungstechnik Wärmedämmtechnik Asbestsanierung

Bauspenglerei Metalleindeckungen Dach, Fassade Bedachungen - Bauspenglerei Vor- u. Anbauten Dachdecker und Spengler-Meister Dachrinnen aus Zink und Kupfer

Freddy Schreiner, Jahnstraße 37, 63500 Seligenstadt / H. Fernruf Telefax Mobil 0 61 82 / 25 000 0 61 82 / 29 07 79 01 71 / 5 16 98 72

Baugesellschaft • Turnus mbH.

E-Mail: schreiner-bedachungen@t-online.de

Liebfrauenstr. 13

64839 Münster Tel. 0 60 71 / 3 53 82

Wintergärten

Die Einschaltung eines qualifizierten Gebäudeenergieberaters sorge für eine neutrale Bestandsaufnahme. Die Beratung informiere auch über finanzielle Fördermöglichkeiten. Wichtig ist außerdem: Seit Sommer 2007 beschleunigt das Wohnungseigentumsgesetz die Entscheidungsfin-

ten. Die Berater sind zur Neutralität verpflichtet und nehmen alle Beteiligten gleich ernst. Sie informieren über den Nutzen einer Sanierung: Die Eigentümer erhalten eine höherwertige Wohnung, leichtere Vermietbarkeit und zufriedenere Mieter. Die Bewohner haben geringere Energiekosten, mehr Komfort und mehr Sicherheit vor Energiepreissteigerungen. Energieberater geben außerdem einen Überblick über den energetischen Zu- stand des Hauses und berechnen, welche Maßnahmen wie viel Energie einsparen können. Zusätzlich wird die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen ermittelt und aufgezeigt, welche Fördermittel hierfür in Anspruch genommen werden können. Die Kosten für die Dienstleistung der Energieberater werden im Rahmen des Vor-Ort-Beratungsprogramms zum Teil vom

Bauausführungen

Türen

Neutral

dung in der Eigentümergemeinschaft mittels qualifizierter Mehrheiten. Auskunft gibt es bei Energieberatern. Mehrfamilienhäuser sind oft im Besitz von Eigentümergemeinschaften. Eine energetische Sanierung solcher großen Objekte ist für die Umwelt und auch für die Heizkostenreduzierung lohnend. „Wo viele Menschen betroffen sind, gibt es aber auch viele Meinungen und Befindlichkeiten“, berichtet Gerhard Freier von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg. „Manche befürchten irrtümlicherweise, dass zuviel Dämmung das Gebäude dicht macht und zu Schimmel führen kann. Einige scheuen die Investitionen. Andere wiederum wollen möglichst keine Treffen mit dem ungeliebten Nachbarn.“ In dieser potenziell heiklen Gemengelage empfiehlt es sich, Gebäudeenergieberater einzuschal-

Fenster

(DZ/za) – Befinden sich Altbauten im Besitz von Eigentümergemeinschaften, ist ihre Sanierung oft nur mühsam durchzusetzen. Sind die Miteigentümer uneins, kann das die Modernisierungsmaßnahmen verzögern oder sogar blockieren. „Klug geplant, kann ein solcher Sanierungsstau verhindert werden“, rät Claudia Rist vom Landesprogramm Zukunft Altbau des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg.

Saubere Arbeit ist für uns selbstverständlich. e Neben handwerklicher Perfektion beim Bau von Fenstern,Türen und Wintergärten bieten wir Ihnen eine fachgerechte Montageleistung.

Eigen ion. Produkt age. ont Eigene M er e Eig n ienst. n Ku dend

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung.

www.hoefler-fenster.de Elementebau Höfler GmbH · Hainburgstraße 38 63110 Rodgau/Nieder-Roden · Telefon (06106) 22228

DZH 10-02-2011  

0 61 05 - 980 23 60 „Blues March“: Unsere Beilagen heute in Teilauflagen: Kompetenz bei kleinen Schnitten 800 Jahre Heusenstamm Seite 6 POLI...

DZH 10-02-2011  

0 61 05 - 980 23 60 „Blues March“: Unsere Beilagen heute in Teilauflagen: Kompetenz bei kleinen Schnitten 800 Jahre Heusenstamm Seite 6 POLI...

Advertisement