Page 1

Dreieich-Zeitung

Stadtnachrichten Rodgau | RĂśdermark

Ausgabe Nr. 41 E

Halle Urberach: Kosten fĂźr die Sanierung klettern noch weiter in die HĂśhe Seite 3

„TierTafel“: Sozialprojekt freut sich Ăźber RĂźckenwind von „Badesalz“ Seite 7

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Heute als Beilage: „Lebens(t)raum“, unser Magazin fĂźr ein schĂśnes Zuhause

Anzeigen-Hotline: 06106 28390-00

Kabarettabend: Claus von Wagner gastiert im BĂźrgerhaus Nieder-Roden

Beilage:

Seite 7

„Politik nicht nur fĂźr Starke“

CDU-Fraktionschef Gensert: Stadtbus-Basisangebot soll bleiben RĂśdermark (kĂś) – FĂźr viele Menschen in Urberach, Messenhausen und Ober-Roden, die die Fahrzeuge der beiden RĂśdermärker Stadtbuslinien OF-45 und OF-46 werktags vor ihren Häusern hin und her fahren sehen, ist der Fall klar: „Die sind ja meistens ohne Passagiere unterwegs. Das ist doch Steuergeld-Verschwendung. Weg damit.“ So eindeutig wie „Volkes Stimme“ hat auf dem kommunalpolitischen Parkett lediglich die FDP Stellung bezogen. Auch deren Schlussfolgerung mit Blick auf den Stadtbus-Probebetrieb, der im Sommer 2012 gestartet wurde und bis Ende 2014 laufen soll, klingt harsch: Die Subventionierung seitens der Kommune, Ăźber 100.000 Euro pro Jahr, lasse sich in Anbetracht der schwachen Nutzerzahlen nicht rechtfertigen. Deshalb sei es ein Gebot der Vernunft, den Service so schnell wie mĂśglich einzustellen. Doch so, wie es die BlauGelben fordern, werden sich die Dinge wohl nicht entwickeln. Die Prognose sei erlaubt: Entweder bleibt der Stadtbus mit den beiden „Ästen“ erhalten – oder er verkehrt kĂźnftig abgespeckt nur noch auf einer Stammstrecke. FĂźr einen Kahlschlag zeichnet sich keine Mehrheit ab.

E

ine gute Viertelstunde Fahrzeit fĂźr die Strecke vom Bahnhof Urberach Ăźber Messenhausen zum Bahnhof Ober-Roden: Ist diese Variante, die diverse Schleifen durch (enge) WohngebietsstraĂ&#x;en ausspart, letztendlich ein Modell, das Zukunft hat? Die Stadtverordneten werden sich in ihrer nächsten Sitzung am 12. November mit dieser Frage beschäftigen. Entscheidend sind die Signale, die aus den Fraktionen von CDU und AL/GrĂźnen kommen – denn die Koalition verfĂźgt Ăźber eine satte Mehrheit. Es klingt nicht so, als solle der Stadtbus auf Zubringerdienste

l Stegdoppelplatten l Wellplatten l Massivplatten l Profilsysteme l Montage/Verarbeitung

www.schroth-plexiglas.de Altheimer StraĂ&#x;e 44 ¡ 64807 Dieburg Tel. 06071/24056-57 ¡ Fax -58 Ă–ff.-Zeiten: Mo.-Do. 7.00-16.00 Uhr, Fr. 7.00-13.00 Uhr

fĂźr die Hauptzielgruppe der SchĂźler in den Morgen- und Mittagsstunden reduziert und somit de facto abgeschafft werden. Vielmehr betont der CDU-Fraktionsvorsitzende Mi-

Ein groĂ&#x;er Gewinn

bei dem Verkauf oder der Vermietung Ihrer Immobilie ist unsere ßber 25-jährige Erfahrung und Qualifikation. Egal ob Haus, Wohnung oder Grundstßck, wir bewerten und vermarkten Ihr Objekt kompetent und diskret. Mit uns haben Sie einen starken, fachkundigen Partner, der Ihnen einen unkomplizierten, reibungslosen Ablauf garantiert. Fßr unsere Kunden suchen wir 1-Familienhäuser, DHH, RH, ETW sowie Grundstßcke. Das Immobilienbßro in Ihrer Nähe.

63322 RÜdermark ¡ Darmstädter Str. 71 Tel. 0 60 74 / 50 145 ¡ Fax 0 60 74 / 6 79 18 E-Mail: lang-immo@t-online.de

chael Gensert: „Wir machen nicht nur Politik fĂźr die Starken.“ Soll heiĂ&#x;en: Glatte StraĂ&#x;en, damit Autofahrer im Stadtgebiet bequem von A nach B kom-

men... Auf diesen simplen Nenner darf sich Verkehrsplanung mit Weitblick nicht reduzieren lassen. Was ist mit Menschen, die kein Fahrzeug besitzen? Wer denkt an Senioren, Gehbehinderte, Eltern mit Kindern oder Jugendliche, die im Stadtgebiet mobil sein wollen? Personengruppen, die den regionalen Ă–PNV (Dreieichbahn, Buslinie OF-95) mit einem lokalen Angebot kombiniert sehen mĂśchten. Sprich: Mit einem Stadtbus. Auch AL-Fraktionssprecher Stefan Gerl hat derlei Dinge im Visier und will das Thema beBitte auf Seite 3 weiterlesen

Streit in Rodgau: 1,3 Millionen Euro im Fokus Gewerbesteuererlass sorgt fĂźr kommunalpolitische Differenzen Rodgau (kĂś) – Ein vom Rodgauer Kommunalparlament eingesetzter Akteneinsichtsausschuss wird das Thema „Erlass einer Gewerbesteuerforderung in HĂśhe von 1,3 Millionen Euro“ beleuchten. In ihrer jĂźngsten Sitzung haben die Stadtverordneten auf Antrag der Fraktion „Zusammen mit BĂźrgern“ (ZmB) die Bildung des Gremiums beschlossen.

W

ie bereits ausfĂźhrlich berichtet, liefert das vom Magistrat in Gang gesetzte Verfahren aus Sicht der ZmB-Mandatsträger reichlich Stoff fĂźr kritische Nachfragen. Von einem ortsansässigen Unternehmen, das sich seinerzeit in wirtschaftlicher Schieflage befunden habe und dem der besagte „Gewinn auf dem Papier“ (Verzichtsleistungen mehrerer Gläubiger) als Steuerforderung erlassen worden sei, um einen Konsolidierungsprozess zu ermĂśglichen, spricht die städtische Verwal-

tungsspitze. „Ein formaler Vorgang. Wir konnten gar nicht anders handeln“, erklärte BĂźrgermeister JĂźrgen Hoffmann (SPD). Zu einer anderen Einschätzung tendieren die Mitglieder der ZmB-Fraktion. Sie wollen in dem siebenkĂśpfigen Recherche-Zirkel die Frage geklärt wissen, welchen konkreten Antrag das Unternehmen an die Stadt Rodgau gestellt und welche Beweismittel es dem BĂźrgermeister vorgelegt hat. Bislang sei Hoffmann schlĂźssige AuskĂźnfte schuldig geblieben. Es dränge sich der Ein-

Sommer- u. Wintergärten – Fenster – Haustßren

Eigene Produktion und Montage

Hat ergänzend zur Regionalbuslinie OF-95 (Foto/Haltestelle am Rathaus Urberach) der seit Sommer 2012 existierende RÜdermärker Stadtbus eine Zukunft, die ßber die Probezeit (bis Ende 2014) hinausreicht? Und wenn ja: Welche Streckenfßhrung sollte etabliert werden? Mit diesen Fragen wollen sich die Stadtverordneten im November beschäftigen und Grundsatzbeschlßsse fassen. (Foto: Archiv/mj)

Demnächst auch in

¡ Weiskirchen, LiebigstraĂ&#x;e 4 (ab Nov.) ¡ Heusenstamm, JahnstraĂ&#x;e 52 (ab Dez.) Mitgliedschaften im Vorverkauf AB JETZT zu Sonderkonditionen in unserem Studio in Obertshausen!

druck auf, als sei vorschnell auf eine stattliche Summe verzichtet worden. Eine Summe, die die finanziell angeschlagene Stadt gut hätte gebrauchen kÜnnen, betont der Stadtverordnete Otto Melzer. Er widerspricht der Darstellung des Verwaltungschefs im Hinblick auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der oh-

Mode-Scheune Erbach

ne Namensnennung (Stichwort: Steuergeheimnis) ins Üffentliche Rampenlicht geratenen Firma. Melzers Einschätzung: „Das Unternehmen hat nach wie vor einen starken Auftritt. Auch zum Zeitpunkt,

Elektro Kohl

AFTER SEASON AUSVERKAUF 40 % bis 70 % Nachlass Nur am Samstag den 12.10.2013, verkaufsoffen bis 20 Uhr. Hauptstr. 53-55 ¡ 64711 Erbach

als der Erlass beschlossen wurde, handelte es sich um ein blĂźhendes Unternehmen.“ Der Akteneinsichtsausschuss wird am 28. Oktober zu seiner ersten Sitzung zusammenkommen.

Lagerverkauf Haushalts-GroĂ&#x;geräte bis zu 50% billiger als die Herstellerempfehlung! A- und B-Ware fĂźhrender Hersteller.

EinzelstĂźcke/Restposten bis zu 70% reduziert!

RĂśdermark-Waldacker ¡ HauptstraĂ&#x;e 29 Tel. 0 60 74 - 9 86 57

Mo.-Fr. 10.00- 12.30 Uhr u. 14.30- 18.30 Uhr, Sa. 10.00-13.00 Uhr www.elektrokohl.com ¡ E-Mail:info@elektrokohl.com

   

          



SIE SPAREN ĂœBER 300 E !

Besuchen Sie unsere Ausstellung! Seligenstädter Grund 7 ¡ 63150 Heusenstamm Tel. 06104 4088472 ¡ www.harth-schneider.de

Erbach/Odw.:

              !  !"

               ! " "# $%&  " "' $%

24. Odenwälder Bauernmarkt – 11.-13.10.13 von 9-18.30 Uhr Verkaufsoffener Sonntag – 13.10.13 von 12-18 Uhr


Rodgau, Rödermark

Seite 2 E

TERMINE

Oktober

Donnerstag, • ab 17 Uhr in der Berufsakademie

10 Rhein-Main, Am Schwimmbad 3, Urberach: Infoabend über das Bildungsangebot

Freitag, • ab 19 Uhr in der Kelterscheune in Urbe-

11 rach, Häfnerplatz: „Dialog der Kulturen“, eine Ver-

anstaltung des Deutsch-Türkischen Freundschaftsvereins und der städtischen Integrationsbeauftragten Ulrike Vierheller

12

Samstag, • ab 8 Uhr in der Sozialstation am Bürgerhaus Weiskirchen, Schillerstraße 27b: DRK-Kursus „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ (Gebühr: 25 Euro), Anmeldung: Telefon (069) 850050 Sonntag, • 9 Uhr, Treffpunkt an der TGM SV-Turn-

13 halle, Weiskircher Straße, Jügesheim: Teilnahme der

Wanderabteilung am Landeswandertag in Groß-Umstadt (Anreise in Fahrgemeinschaften)

ubin R

Montag, • ab 16 Uhr im Graf-Reinhard-Saal der Kul-

14 turhalle Rödermark: Start eines Tanzkurses für Senioren, Infos im Rathaus, Telefon (06074) 90880 • ab 19 Uhr in der „Alten Schule“, Ludwigstraße 37, Jügesheim: Treffen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Rodgau Mittwoch, • ab 16 Uhr in der TGM SV-Turnhalle,

16 Weiskircher Straße, Jügesheim: Oktoberfest der „Jungsenioren“

Halle Urberach: Kosten klettern weiter Rödermark (kö) – Neue Prallwände, neue Glaselemente, dringend erforderliche Abdichtarbeiten am Dach, ergänzende Ausgaben für die Brandschutz-Ertüchtigung: Weitere Investitionsmittel in Höhe von 800.000 Euro, die ursprünglich nicht vorgesehen waren, müssen für das Projekt „Sanierung der Halle Urberach“ zur Verfügung gestellt werden. Somit klettert das ursprünglich mit 2,2 Millionen Euro veranschlagte Kostenvolumen nach dem Ausbau asbesthaltigen Materials (400.000 Euro fielen dafür außerplanmäßig an) weiter in die Höhe und erreicht mittlerweile annähernd 3,5 Millionen Euro. Bis Sommer 2014 sollen die „nachgereichten“ Arbeiten erledigt sein. Die Stadtverordneten hatten am Dienstag dieser Woche (nach Redaktionsschluss) über die Freigabe der Mittel zu entscheiden. Tenor im Vorfeld der Sitzung: Das Szenario „immer wieder Nachrüstungen“ sei in Anbetracht der schlechten Rödermärker Finanzlage sehr schmerzhaft.

Juwelier

EX Sofort Bargeld bei Juwelier Rubin! IWC ING ROL IER T EITLAP R R Goldankauf und Ankauf von Top Markenuhren zu Superpreisen A B C An- und Verkauf Reparatur Batteriewechsel Service Trauringe Sonderanfertigung Edelsteine Gravuren

Wir zahlen faire Preise für Ihre gut erhaltene Markenuhr!

e2 orstraß t x e T : t NEU rankfur 17 F 4 9 5 0 6 46 / 61 99 9 6 0 . l Te

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

Wir kaufen Ihr Alt- und Zahngold sowie Barren, Ketten, Ringe, Armbänder, Bruchgold, Uhren, Omaschmuck . . . Wir nehmen auch PlatinPalladium und Silber an!

Im Isenburg-Zentrum • Hermesstraße 4 • 63263 Neu-Isenburg • Tel. 06102 / 37 29 20 Hauptstraße 26 • 63303 Dreieich-Sprendlingen • Tel. 06103 / 7 03 98 03

Gleichwohl müsse man in den sauren Apfel beißen, denn niemand könne sich ernsthaft zufriedengeben mit einer nur unzureichend sanierten Halle

inklusive diverser Schwachstellen, die mittelfristig zu beheben wären. Ein Bericht über die Aussprache im Parlament folgt kommende Woche.

Be(d)rückende Erzählung Premiere: „Anne Franks Papa“ Rödermark (kö) – Flucht vor den Nationalsozialisten nach Amsterdam, Untertauchen nach dem Einmarsch der Wehrmacht in den Niederlanden, Leben in einem Hinterhaus-Versteck, Verrat, Deportation, Tod im Konzentrationslager: Die Geschichte der gebürtigen Frankfurterin Anne Frank und ihrer Familie, zu Papier gebracht in Form von Tagebuch-Notizen, hat weltweit Popularität erlangt. Sie avancierte zu einem Synonym für die Grausamkeit der NS-Herrschaft. Oliver Nedelmann hat – basierend auf den Aufzeichnungen des Mädchens (Jahrgang 1929) – ein DokuDrama für sein WohnzimmerTheater in Rödermark, OberRodener Straße 5a, erarbeitet. Am Donnerstag (10.) wird das Stück „Anne Franks Papa“

erstmals präsentiert. Weitere Vorstellungen folgen am Freitag (18.) und Samstag (19.). Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nedelmann verkörpert Anne Franks Vater Otto, der als Einziger der Familie die Mordmaschinerie der Nazis überlebte und 1980 als 91-Jähriger in der Schweiz starb. Das Szenario, das die Besucher erwartet, skizziert der Schauspieler wie folgt: „Das Drama schafft eine fiktive Situation. Otto Frank ist nach dem Krieg nach Frankfurt gekommen, um aus den Tagebüchern seiner Tochter vorzulesen. Die sind berükkend und bedrückend, prikkelnd und ehrlich, spannend und auch komisch – eben einzigartig.“ Eintrittskarten können unter der Rufnummer (06074) 4827616 reserviert werden.

Von der Hüpfburg ins Bällebad „Cocotal“: Indoor-Spielparadies in Seligenstadt

Seligenstadt (PR) – Wer das rund 3.500 Quadratmeter große IndoorSpielparadies „Cocotal“ besucht, taucht ein in die bunte und spannende Welt der Karibik. Im Nordring 5 in Seligenstadt werden Kinderträume wahr, und auch die Erwachsenen dürfen staunen. Sich austoben, mal laut sein und jede Menge Spaß haben: Das können kleine und größere Besucher beispielsweise in einer Halle, in der verschiedene Hüpfburgen aufgebaut sind, auf der großen Trampolinanlage oder beim Besteigen des Kletterturms mit drei Etagen. Von dort führt es direkt ins Bällebad... Auch die Kletterwand, die Rollenrutsche und die rund 450 Quadratmeter große Kartbahn sorgen für actionrei-

che Unterhaltung. Eine besondere Note hat ein Kindergeburtstag im „Cocotal“, zum Beispiel in einem der liebevoll dekorierten Themenpartyräume. Und auch die ganz Kleinen unter drei Jahren kommen im spe-

ziellen Babybereich auf ihre Kosten. Dabei stehen im gesamten „Cocotal“ Sicherheit und Sauberkeit an erster Stelle, betont Inhaberin Jennifer Brehm. Weitere Infos gibt‘s auch unter Telefon (06182) 9930713 sowie im Internet auf der Seite www.cocotal.de. (Foto: coco)

per r ö K inen e d d h un c i d r fü

n e m m o k e e l b l a 0 f 1 u n a e t % s m r e 0 e d 1 b a Die n 3 e t 1 r 0 a 2 K . 0 r 1 . 0 10e 1

® Plate r e Pow

c® dyte o b miha

ch

nba etze i D 28 631 .de · 9 -b 3 e5 traß w.place-2 28 65 6 s f o h -7 ww Bahn 074 6 0 on Telef


Rodgau, RĂśdermark

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

Konzert: Von Bach bis Disney

„Politik...

RĂśdermark (kĂś) – Zum vierten Mal hat der Musikverein 06 Urberach zur Bildung eines Projektorchesters aufgerufen. Knapp 40 Instrumentalisten aus der Region sind dem Appell gefolgt. Am Sonntag (13.) gehĂśrt die BĂźhne im Vereinsheim des KSV Urberach, TurngartenstraĂ&#x;e, den Experimentierfreudigen. Ab 17 Uhr präsentieren die Frauen und Männer, die unter der Leitung von Riccardo M. Sahiti den BrĂźckenschlag zu neuen Mitspielern gewagt haben, einen bunten MelodienstrauĂ&#x;. Das Sinfonische Blasorchester wird von Bachs „Air“ Ăźber Wagners „Ritt der WalkĂźren“ bis hin zu Filmmusik Ă la Disney („Hook“) ein breites Spektrum auffächern. Eintrittskarten gibt’s fĂźr 10 Euro bei „BĂźcher am Gänseeck“ (Urberach) und – so lange der Vorrat reicht – an der Abendkasse.

Fortsetzung von Seite 1 hutsam anpacken. Er spricht von „mĂśglichen Modifikationen im Probebetrieb“, von der „Suche nach etwas Sinnhaftem“ und vom „Herantasten an solche LĂśsungen“ mit dem Verfahren „Versuch und Irrtum“. BĂźrgermeister Roland Kern (AL/GrĂźne) verweist auf Zahlen, die das beauftragte Busunternehmen Hain vorgelegt hat. Demnach wurden, ergänzend zum SchĂźlerverkehr, im Sommer dieses Jahres des Ă–fteren gut 250 Einzelfahrten von BĂźrgern pro Tag registriert. Wenngleich der Durchschnittswert mit 150 bis 200 Touren niedriger anzusetzen ist und die Beobachtung „leere Busse“ fĂźr manche Zeiten und Streckenabschnitte zutreffen mag, so bleibt unterm Strich festzuhalten: Mehrere zehntausend Transporte pro Jahr ermĂśglicht der Stadtbus zwi-

schen den beiden groĂ&#x;en RĂśdermark-Stadtteilen, vornehmlich fĂźr die „Nicht-Starken“, um Genserts Worte noch einmal zu zitieren. Dessen ungeachtet wird auf der kommunalpolitischen BĂźhne aufgrund der Finanzmisere Ăźber Abspeck-MĂśglichkeiten nachgedacht. Kerns Angaben zufolge verursacht der Stadtbus in seiner derzeitigen Aufmachung rund 135.000 Euro Subventionsbedarf pro Jahr zu Lasten der Kommune. Mit einem „RĂźckbau“ auf die Variante „Stammstrecke“ kĂśnnte die Bezuschussung auf 112.000 Euro gesenkt werden. Nur noch Mitfahrangebote in den SchĂźler-BefĂśrderungszeiten morgens und mittags wären laut Kalkulation gleichbedeutend mit einem städtischen Kostenanteil von 63.000 Euro. All diese Zahlen sind nach Einschätzung des Stadtverordneten Armin Lauer „mit Vorsicht zu betrachten“. Der Sozialde-

Gartenarbeit aller Art

mokrat, beruflich selbst in der Verkehrsbranche aktiv und deshalb mit der Materie vertraut, verweist auf unterschiedliche Rechenansätze, die es erlauben, die Werte nach unten oder oben zu schieben. Ungeachtet dieser „Toleranzen“ steche ein Aspekt ins Auge: Die Kostenunterschiede zwischen den verschiedenen Betriebsmodellen seien nicht sonderlich groĂ&#x;. „Deshalb warne ich davor, in populistischer Manier Politik zu machen und SchnellschĂźsse abzufeuern. Stadtbuslinien brauchen eine gewisse Zeit, um in die Breite zu wirken und Akzeptanz zu gewinnen. Wir stehen als Stadtverordnete in der Pflicht, Alternativen zum Individualverkehr zu stärken“, betont Lauer und erinnert an Pendler und andere RĂśdermärker, die auf Zubringerdienste abseits der gängigen Gleichung „mit dem Auto mobil“ angewiesen seien. Tenor des SPD-Mannes:

Seite 3 E

Wer sich vor Augen halte, wie viele Millionen Euro die Stadt Jahr fĂźr Jahr (zu Recht) in die Kinderbetreuung investiere oder derzeit (als einmaligen

Batzen) fĂźr das ausufernde Sanierungsprojekt „Halle Urberach“, der kĂśnne Ăźber hitzige Kostendebatten beim Stadtbus nur den Kopf schĂźtteln.

Im Klartext: Gemessen an dem, was in der Halle und auf deren Dach finanziell zu stemmen ist, kann der Stadtbus sehr lange fahren.

Christian RĂśthe

zuverlässig und preiswert

PRAXIS FĂœR IMPLANTOLOGIE & KIEFERCHIRURGIE

A. Lushta

01 63 / 9 06 86 69 0 61 03 / 44 0 88 44

Sparen Sie nicht an der Qualität, sondern am Preis.

Kino NEUE LICHTSPIELE 06074/50663 RĂśdermark-Urb. www.Neue-Lichtspiele.de Wo. vom 10.10.2013 - 16.10.2013 DO.-SO. + MI. 20.30 GRAVITY -3DDO.-SO. + MI. 18.30, DI. 18.00 GRAVITY -2D-

ab

Imp l je c antate a. 4 98,-

â‚Ź

Jetzt anrufen und informieren! Tel. (069) 80060646

DO.-SO. + MI. 16.45 TURBO - KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM -3DDO.-SO. + MI. 15.00 TURBO - KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM -2DFILM DES MONATS OKTOBER, DI. 20.00

CHRISTIAN RĂ–THE ¡ Facharzt fĂźr Kieferchirurgie HerrnstraĂ&#x;e 53 ¡ 63065 Offenbach am Main

PAULETTE

y

y

Gold- und Schmuckankauf ist Vertrauenssache!

Goldhaus Obertshausen Gold ¡ Juwelen ¡ Uhren ¡ Schmuck ¡ Mßnzen ¡ Antiquitäten

“Der Weg zu uns lohnt sichâ€? â—? Spezialisiert auf den Ankauf von Goldschmuck ¡ Brillantschmuck ¡ MĂźnzen ¡ Heusenstammer Str. 1-3 63179 Obertshausen Barren ¡ Zahngold ¡ Uhren ¡ Rolex ¡ Breitling ¡ www.goldhaus.net Omega ¡ Cartier usw. Gold- und Taschen0 6104 /9 531315 uhren ¡ Silberschmuck ¡ Tafelsilber aller Art (auch versilbert) ¡ Antiquitäten ¡ Figuren und Parkplatz im Hof Gemälde ¡ Zinn ¡ sowie komplette Nachlässe Ă–ffnungszeiten:

y

Mo-Fr 10.00 bis 13.00 Uhr 15.00 bis 18.00 Uhr Sa 10.00 bis 13.00 Uhr

â—? Partner von Heraeus â—? Kostenlose Beratung, bei Ankauf sofort Bargeld

Die Schmuckexperten (v. rechts) Holger Honig, Anton Demmer und Volker Kaster betreiben gemeinsam das Goldhaus Obertshausen und kĂśnnen auf jahrelange Berufserfahrung zurĂźckblicken.

Meissen, Rosenthal, KPM usw.

y

Granatapfel

SalaVerde

Schweine-Nacken/-Kamm

TĂźrkei

DeutschLAND +L)

ohne Knochen, fĂźr saftigen Braten

StĂźck

per kg

StĂźck

-.79 Aktionspreis

79

. 4 -20%

i be h touc t y A Ne Cit

Aktionspreis

i be h touc t y A Ne Cit

500 g

1.

i be h touc t y A Ne Cit

KrĂśnung versch. Sorten

*

statt

(7.54 / kg)

Frischkäse/ -zubereitung oder Brotaufstrich n&ETTI4R versch. Sorten

140 – 175 g

Eis

Mineralwasser

tiefgefroren, versch. Sorten

mit Kohlensäure oder mit wenig Kohlensäure

250 – 440 ml

12 x 1 Liter Kiste

n 7.08 / l)

zzgl. Pfand 3.30 (-.34 / l)

 n G

77

5.49

7 7 . -40% statt

1.29

*

-40%

1. statt

.ETTO-ARKEN $ISCOUNT!'#O+'s)NDUSTRIEPARK0ONHOLZs-AXHĂ TTE (AIDHOF !RTIKELKANNWEGENBEGRENZTEN6ORRATSAM4AGDES!NGEBOTSAUSVERKAUFTSEIN !BGABENURINHAUSHALTSĂ BLICHEN-ENGEN+7

2.99

5.99

JETZT NEU! H NETTO-KOCHBUC

FĂœR NUR

*

2.99

*

99

77

i be h touc t y A Ne Cit

statt

*

i be h touc t y A Ne Cit

i be h touc t y A Ne Cit

-31%

3.

*

* 7O.O3U3"

11*

gĂźltig von Donnerstag, 10.10.13 bis Samstag, 12.10.13

-24%

3. statt

5.28 Inkl. Gratis-DVD mit 24 Videos zum leichten Nachkochen.


Regionales

Seite 4 E

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

K

IHRE INDIVIDUELLE KÜCHE ZU TRAUMPREISEN! ü Verlängerte E-Geräte-Garantie (5 Jahre) ü Zielkauf: Heute kaufen – in 6 Monaten zahlen ü Bequeme Finanzierung möglich ü Leasing-Angebote für E-Geräte (gilt nur für Großgeräte) Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10.00 – 18.30 Uhr Sa. 9.00 – 14.30 Uhr

Küchenstudio Kurttas • Gartenstraße 6 • 63225 Langen

WIR SIND AUCH AUSSERHALB DER ÖFFNUNGSZEITEN FÜR SIE TELEFONISCH ERREICHBAR!

Telefon 06103 / 2 70 27 27 • Fax 06103 / 2 70 27 28 info@kuechenstudio-kurttas.de · www.kuechenstudio-kurttas.de

Großer Bahnhof fürs Phantastische Stars der Fantasy-Szene kommen nach Dreieich Dreieich (jh) – Bereits zum 28. Mal wird am kommenden Samstag (12.) in Dreieich die „Science Fiction und Fantasy Convention“ veranstaltet. Während der Veranstaltung, die parallel zur Frankfurter Buchmesse im Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestraße 50, stattfindet, stellen zahlreiche Buchund Merchandising-Händler ihr umfangreiches Angebot aus dem Reich der Utopien vor. Zudem werden Vorträge präsentiert und Filme gezeigt. Prominente Gäste sind Kai Meyer, Tom Finn, Bernhard Hennen, Michael Peinkofer, Juliane Honisch, Robert Corvus, TS Orgel und viele andere Top-Autoren der deutschsprachigen

Phantastik-Szene. Aus den USA kommt die junge Erfolgsautorin Sarah J. Maas, die von ihrer deutschen Hörbuchstimme Jana Schulz begleitet wird. Auf vier mehrstündigen Programmschienen mit Lesungen, Präsentationen und Diskussionsrunden bieten die Veranstalter für jeden etwas. Autogramm- und Signierwünsche werden gerne (und vor allem kostenlos) erfüllt. Organisiert wird das Treffen, das zu den größten Aktionen seiner Art im Rhein-Main-Gebiet gezählt wird, von Fans und dem Dreieicher Jugendclub WIRIC unter dem Dach des Bürgervereins Buchschlag. Schützenhilfe leisten die „Bür-

Hochwertige Vielfalt Möbel Roos in Mainaschaff setzt auf die Nähe zum Kunden

Mainaschaff (PR) – Polstermöbel, Couchtische, Eckbänke, Tisch- und Stuhlgruppen, Bettwäsche und Matratzen in großer Auswahl, teilweise aus hauseigener Fertigung: Bei Möbel Roos in Waldaschaff ist Vielfalt Trumpf und die Erfüllung der Kundenwünsche für das Team um Barbara Roos (Foto) eine Herzensangelegenheit. Auf 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert das Unternehmen eine breitgefächerte Produktpalette von modern bis klassisch. Hochwertige Markenmöbel von renommierten Herstellern wie Koinor, Himolla, W. Schillig, E. Schillig und Gepade zählen zum Sortiment. Zudem wird auf das Gütesiegel „Aktion Gesunder Rücken“ geachtet (zertifi-

Der Kunde als König: Das, so Barbara Roos, sei in ihrem Unternehmen keine Floskel, sondern gelebte Geschäftsphilosophie. Der in Mainaschaff ansässige, knapp 80 Jahre alte Traditionsbetrieb hat sich mit exklusiven Komfort- und Funktionsmöbeln für unterschiedliche Wohnbereiche einen Namen gemacht. Neben der Eröffnung der beiden Studios„Ewald Schilling“ und„Alte Gerberei“, in denen Qualität aus deutschen Landen präsentiert wird, gehört der Ausbau des Komfortbereiches „Wohnen und Schlafen“ zu den jüngsten Neuerungen: Offeriert werden Fernsehsessel mit Relaxverstellung und Aufstehhilfen, höhenverstellbare Betten sowie Lattenros-te mit

ziertes Fachgeschäft), und schließlich gibt es die Serviceleistungen„Maßanfertigung auf Wunsch“ und „Restauration lieb gewonnener Sitz-Möbel“. Um Aufarbeitung und Neubezug kümmern sich die Roos-Mitarbeiter in der hauseigenen Polsterei. „Wir stehen auf Sitzen und Liegen“: So lautet der Slogan der Firma. Als entscheidenden Faktor betrachtet die Geschäftsführerin den eingangs erwähnten Aspekt „Vertrauenssache – kompetente, individuelle Beratung“.

Aufstehhilfe (integrierbar in vorhandene Bettgestelle). Möbel Roos, direkt an der Autobahn A 3 gelegen (Ausfahrt Mainaschaff), ist montags bis freitags von 9 bis 18.30 Uhr und samstags von 9.30 bis 16 Uhr geöffnet. Nähere Infos zum Geschäft, Humboldtstraße 1, Telefon (06021) 780005, sind im Internet abrufbar: www.moebelroos.de. Die nächsten Schausonntage finden am 27. Oktober sowie am 3. November jeweils von 13 bis 17 Uhr statt. (Fotos: p)

gerhäuser Dreieich“. Einlass wird ab 10 Uhr gewährt, der Eintritt kostet an der Tageskasse zehn Euro, Ermäßigungen sind möglich. Die Veranstaltung endet gegen 22 Uhr. Infos gibt es auf der Seite www.buchmessecon.info.

Theaterthema: Ausgrenzung

Langen/Dreieich (kö) – Die unter dem Dach der Sozialberatung Dreieich agierende Laien-Theatergruppe „UN:GEWOHNT“ präsentiert am Sonntag (13.) ab 17 Uhr in der evangelischen Petrusgemeinde in Langen, Bahnstraße 46, ihr neues Stück „Jederzeit“. Der Eintritt ist frei. Die von einem zwölfköpfigen Ensemble erarbeitete Darstellung beruht auf Erlebnisberichten wohnsitzloser Menschen. Experimentelles Theater wird geboten. Den Schauspielern ist es eigenen Angaben zufolge wichtig, den Zuschauern die mit dem Thema „ohne Obdach“ einhergehende „menschliche Ausgrenzung näherzubringen“.

Caritas zieht nach Rodgau

Dreieich (kö) – Die an der Taunusstraße gelegene Caritas-Außenstelle Dreieich, eine Anlaufstation in Sachen „allgemeine Lebensberatung“, „Hilfe bei Schwangerschaft“ und „Frauen in Not“, wird nach Rodgau verlagert. Künftig, ab dem 23. Oktober, wird der Service am Puiseauxplatz in Nieder-Roden offeriert. Für Ratsuchende aus dem Westkreis sollen „Außensprechstunden“ organisiert werden. Wie dieses Angebot konkret aussehen wird: Darüber müsse noch beratschlagt werden, ließ die Caritas verlauten. Den Umzug begründen der zuständige Direktor Bernd Bleines und Bereichsleiterin Christa Gehring wie folgt: „Wir folgen damit der Notwendigkeit, Ressourcen zu bündeln und Synergien zu nutzen, die sich im Zuge der Zusammenführung unserer kirchlichen Angebote mit den Dienstleistungen des Beratungszentrums Ost – spezialisiert auf Erziehungs-, Schuldner- und Suchtberatung – in mehrfacher Hinsicht ergeben.“

Mode im Herzen des Odenwaldes Mode-Scheune Erbach lockt mit Charme und Schnäppchen Erbach (pr) – Eine ausgesprochen große Vielfalt, ein hochwertiges Ambiente und eine kompetente Beratung: Auf diesen drei tragenden Säulen ruht der besondere Charme der Mode-Scheune Erbach. Seit Oktober 2012 werden in der Hauptstraße 53-55 auf einer Verkaufsfläche von über 1.200 Quadratmetern Textilien vieler namhafter Hersteller präsentiert und zum Kauf angeboten. Familie Herpich, Inhaberin der Mode-Scheune Erbach, bietet gemeinsam mit ihrem Team aus Fachverkäuferinnen und Auszubildenden Mode für Damen, Herren und Jugendliche. Zum Spektrum der Marken gehören unter anderem Gerry Weber, Taifun, Rabe, Brax, Eterna, Jack Wolfskin, Jack & Jones sowie Selected Homme. Zur besonderen Kompetenz in der Mode-Scheune Erbach gehört die individuelle Beratung, die in besonderer Weise der Frage nachgeht: „Was passt zu meinem Typ?“ Dabei sowie an der hauseigenen Kaffee- und Getränkebar sind immer nette Gespräche möglich. Übrigens: Die Mode-Scheune in Erbach ist eines von vier Be-

kleidungsgeschäften, das Susanne Herpich und ihr Ehemann Dirk im Odenwald betreiben – zwei weitere Standorte befinden sich in Michelstadt, ein dritter in Bad König. Mitte Oktober steht ein besonderes Wochenende vor der Tür: Am kommenden Samstag (12.) lädt die Mode-Scheune Erbach zum „After Season Ausverkauf“ ein. Es locken viele Schnäppchen, weil aus ausgewählten

Kollektionen ein Preisnachlass zwischen 40 und 70 Prozent gewährt wird. Aber damit nicht genug: Auch beim verkaufsoffenen Sonntag am 13. Oktober ist das Odenwälder Modefachgeschäft von 12 bis 18 Uhr mit von der Partie. Das besondere Angebot: 25 Prozent auf die neuen Kollektionen von Gerry Weber und Taifun. Die Botschaft liegt auf der Hand: „Familie Herpich und

das Team der Mode-Scheune Erbach freuen sich auf Ihren Besuch.“ Adresse: Mode-Scheune Erbach, Hauptstraße 53-55, 64711 Erbach/Odenwald Kontakt: Telefon (06062) 9193711; Fax (06062) 9198519, www.modescheune.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr und Samstag von 9.30 bis 16 Uhr. (Fotos: mse)


Odenwald

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

Seite 5 E

Ihr Modefachgeschäft

f u a k r lußve

h

c S n o s Sai

SALE

! !! S S A L H C A N % 0 7 is b % 0 4

Rabattgutschein

(bitte ausschneiden & mitbringen)

20%

DZ-1013/01

So. 13.10.13 verkaufsoffen von 12 - 18 Uhr

AFTER SEASON AUSVERKAUF 3, Nur am Samstag den 12.10.201 Uhr in Erbach verkaufsoffen bis 20

Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie am 12.10.2013 und am 13.10.2013 ein Nachlass von 20% auf Ihren Einkauf in der

Schloss Parfümerie Erbach

Sommerdüfte & Auslaufartikel bis zu 70% reduziert

Dieser Gutschein gilt nicht für Angebote und nicht für bereits reduzierte oder rabattierte Ware.

ilie auf 4 Etagen

Einkaufserlebnis für die ganze Fam

gültig am 12.10.13 & 13.10.13

auf folgende Marken:

Werner-von-Siemensstr. 14 • 64711 Erbach • Telefon: 06062 - 260 602

Eine Region zum Genießen

Modescheune Erbach: Hauptstr. 53-55 - 64711 Erbach - 06062 / 9193711 - www.modescheune.de Wenn die Blätter langsam bunt werden, kann man im Herzen des Odenwaldes in ein Paradies der Köstlichkeiten eintauchen. Sehen, Riechen, Schmecken und Genießen: All dies ist beim 24. Odenwälder Bauernmarkt möglich, der vom 11. bis zum 13. Oktober auf dem Wiesenmarktgelände in Erbach ein Forum für Direktvermarkter aus der Region bietet. Den Kühlschrank mit frischen regionalen Produkten zu füllen, ist hier nicht schwer, denn frische Eier von freilaufenden Hühnern, Käse in vielen leckeren Variationen direkt vom Bauernhof, Spezialitäten vom Angusrind, frisch geschlachtete

Forellen oder auch Wildfleisch aus heimischen Wäldern, kann man hier erwerben. Hausmacher Wurst und Schinken duften um die Wette mit dem frischen Odenwälder Bauernbrot. Süße Birnen, knackige Äpfel und stattliche Kürbisse lachen um die Wette. Erntefrisches Gemüse kann hier eingekauft werden. Odenwälder Nüsse und neue Kartoffeln stehen zum Mitnehmen in luftigen Säcken bereit. Damit nicht genug: Für Liebhaber von Hochprozentigem ist auch gesorgt. Milde Edelbrände mit dennoch feurigem Geschmack aus Odenwälder Streuobst stehen neben wärmendem Holunderlikör oder traditionellem Eierlikör. Natürlich können diverse Gaumenfreuden auch vor Ort gekostet werden: Im Festzelt und Biergarten erfreuen sich Gaumen und Magen an hausgemachten Genüssen. Die Veranstalter locken mit großer Vielfalt: „Wie wäre es mit einer deftigen Kartoffelsuppe? Oder mögen Sie eher eine knusprige Bratwurst mit Kartoffelsalat? Und wer will frischen Pilzen mit Semmelknödeln schon widerstehen, und dazu einen typisch Odenwälder Apfelwein oder ein kühles Glas Bier genießen. Sehen Sie beim Keltern zu, wie Odenwälder Streuobst zu leckerem Apfelmost gepresst wird. Lassen Sie sich den frischgepressten Saft schmecken.“ In diesem Jahr gibt es neben Ideen für die Gestaltung der heimischen Sonnenterrasse viele Informationen rund um das Heizen mit

regenerativen Energien. Und am Stand der Hauptabteilung „Ländlicher Raum“, Veterinärwesen und Verbraucherschutz (LRVV) Reichelsheim des Kreisausschusses des Odenwaldkreises wird eine neue Internetplattform präsentiert (www.landservice-hessen.de). Am Samstag und Sonntag schlägt das Herz der Oldtimerfreunde höher. Dann hören und sehen Sie die alten Traktoren in voller Aktion. Mit der alten Dreschmaschine wird Getreide gedroschen wie zu Großvaters Zeiten. Kleine Pferdefans haben die Möglichkeit, sich einige Runden auf dem Rücken der Ponys tragen zu lassen. Tiere zum Streicheln und Beobachten warten

im Tierzelt auf kleine und große Kinder. Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite www.odenwaelder-direktvermarkter.de. Übrigens: Anlässlich des 24. Odenwälder Bauernmarktes öffnen die Erbacher Gewerbetreibenden auch wieder ihre Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag: Am 13. Oktober laden sie von 12 bis 18 Uhr zu einem Bummel durch die Innenstadt ein – ein gelungener Auftakt oder Abschluss des Besuchs auf dem nur wenige Gehminuten entfernten Bauernmarkt. Nicht nur die Läden der Innenstadt locken mit einem vielfältigen Angebot: Beeindruckend ist auch die kulinarische Vielfalt der Erbacher Gastronomie. Ob bodenständige Odenwälder Küche, Spezialitäten aus Griechenland, Italien oder China oder auch süße Leckereien wie gute Kuchen und erfrischendes Eis: Die Auswahl ist groß. Bestens kombinieren lässt sich der Bummel über den Bauernmarkt und durch die Erbacher Innenstadt mit einem Besuch des direkt an das Marktgelände anschließenden Deutschen Elfenbeinmuseums oder der Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach.

ab Einkaufswert 100 €

10 EURO

ab Einkaufswert 250 €

30 EURO

kostenlos

ab Einkaufswert 500 €

70 EURO

1x

Brezel Getränk oder

GUTSCHEIN

GUTSCHEIN

GUTSCHEIN

mit anderen kombinierbar nur gültig am 12.10.13, in der Modescheune Erbach

mit anderen kombinierbar nur gültig am 12.10.13, in der Modescheune Erbach

mit anderen kombinierbar nur gültig am 12.10.13, in der Modescheune Erbach

nur gültig am 12.10.13, in der Modescheune Erbach

auch bei reduzierter Ware

auch bei reduzierter Ware

auch bei reduzierter Ware

BESUCHSGUTSCHEIN

1x

Flasche Wein


gültig vom 09.10.2013 bis 15.10.2013 änderungen und druckfehler vorbehalten. abgabe in haushaltsüblichen mengen, solange Vorrat reicht. alle preise sind abholpreise.

700 hz pmr technik für optimale Bewegungsschärfe 6 kg fassungsvermögen

smarttV mit w-lan

edelstahltrommel

119 cm/47"

ambilight

1400

3D LED TV

U/Min.

3,30 cm

flach

MEDIA MARKT RATE

NUR € 16.65

bei 0% effektivem Jahreszins mit 20 monaten laufzeit.

LAVAMAT L 5462 DFL waschmaschine

Restzeitanzeige, Startzeitvorwahl, Kurzprogramm, Programm für Reinwäsche und Leichtbügeln, Kindersicherung, LC-Display, Energeiverbrauch 173 kWh im Jahr, Wasserverbrauch 9535 Liter im Jahr. Art. Nr.: 1651187

MEDIA MARKT RATE

NUR € 44.40

bei 0% effektivem Jahreszins mit 20 monaten laufzeit.

47 PFL 6158 K/12 3D LED-TV

Full HD mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, Anschlüsse: 4 x HDMI, 3 x USB, CI+ Schacht, Ambilight, USB-Recording, Dual Core Prozessor, Stromverbrauch laut Hersteller Stand-by 0,15 Watt, in Betrieb 59 Watt, inkl. vier passiven 3D Brillen. Art. Nr.: 1680689

0% FINANZIERUNG AUF ALLES

0% EFFEKT. JAHRESZINS. GANZ OHNE ZUSATZKOSTEN. 20 MONATE LAUFZEIT. ALLE PRODUKTE AB EINEM WARENWERT VON € 200.–. GüLTIG VOM 10.10.2013 BIS 15.10.2013.

Vermittlung erfolgt ausschliesslich für unsere finanzierungspartner: santander consumer Bank ag, santander-platz 1, 41061 mönchengladBach • deutsche Bank priVat- und geschäftskunden ag, theodor-heuss-allee 72, 60486 frankfurt • targoBank ag & co.kgaa, kasernenstr. 10, 40213 düsseldorf • commerz finanz gmBh, schwanthalerstr. 31, 80336 münchen

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Dietzenbach Offenbacher Strasse 9 • 63128 Dietzenbach Tel.: 06074/6966-0 stenlos Parken

2 Std ko

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 20 Uhr

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


Regionales

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

Seite 7 A B C D E H

„Badesalz“ unterstützt die „TierTafel“

Polsterei Vales

Komiker-Duo lobt wichtige Frankfurter Einrichtung

SIE KENNEN DIESEN MANN? Meinen (zu wissen), er sähe ein bisschen aus wie Roland Kaiser, trete aber mit wesentlich besseren Texten vor sein Publikum... Stimmt. Claus von Wagner (Foto) hat innerhalb weniger Jahre den Aufstieg von der Schublade „kabarettistische Nachwuchshoffnung“ ins Promi-Fach „Anstalt im ZDF“ geschafft. Gemeinsam mit seinem Berufskollegen Max Uthoff übernimmt er 2014 die Sendung. Wohlgemerkt: Eine Sendung mit Kult-Status. Dem bisherigen Anstaltsleiter Urban Priol sei Dank. Doch zurück zu Claus von Wagner: Wer den 35-Jährigen nicht nur auf der Mattscheibe, sondern auch mal live erleben möchte, hat am Samstag (12.) ab 20 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden Gelegenheit, das Progamm „Theorie der feinen Menschen“ zu hören und zu sehen. Thema: Ein Blick hinter die Kulissen der vornehmen Gesellschaft, auf Machtkämpfe und Wirtschaftsverbrechen. „Als hätte Shakespeare ein Praktikum bei der Deutschen Bank absolviert und aus Verzweiflung eine Komödie darüber geschrieben“: So versuchen die Kulturplaner der Stadt Rodgau das Satire-Sahnestück in passende Worte zu kleiden. Eintrittskarten zu Preisen von 14 und 12,50 Euro sind im Vorverkauf in der Alten Apotheke, Telefon (06106) 6931227, und – so lange der Vorrat reicht – an der Abendkasse erhältlich. (kö/Foto: sr)

Frankfurt/Kreis Offenbach (jh) – Eine ehemalige Wäscherei in der Siedlung Westhausen bei Rödelheim, unmittelbar an der A 66-Anschlussstelle „Ludwig-Landmann-Straße“, ist seit mehreren Jahren eine wichtige Adresse für Menschen und Tiere aus dem Rhein-Main-Gebiet. In der „Alten Fabrik“ residiert die von Conny Badermann geleitete Anlaufstelle für Katzen, Hunde und andere Zwei- und Vierbeiner aus finanziell auf schwachen und schwächsten Beinen stehenden Haushalten. Aktuell freut sich die „Frankfurter Tier-Tafel“ über zwei neue Paten: Henni Nachtsheim und Gerd Knebel („Badesalz“) werben offensiv für breite Unterstützung des Projektes – und zwar mit folgenden Worten: „Im Laufe eines Jahres werden wir immer wieder gefragt, ob wir bestimmte Aktionen oder Einrichtungen unterstützen. Da es ziemlich viele sind, können wir nicht jeder Nachfrage nachkommen. Im Fall der ,Frankfurter TierTafel’ aber war uns sofort klar, dass wir das saugerne mit unserem Namen machen. Die ,Frankfurter TierTafel’ ist nämlich viel mehr als nur ein Projekt, das sich um das Futter für Tiere kümmert. Hier macht man sich auch Gedanken um die Frauchen und Herrchen, denen es manchmal schwer fällt, den Bedürfnissen ihrer Vierbeiner nachzukommen. Gerade ältere Herrschaften sind irgend-

wann überfordert. Da genau ist das Team der ,Frankfurter TierTafel’ zur Stelle, hilft auch beim Gassigehen und mehr. Genau genommen ist das ein übergreifendes soziales Unternehmen mit dem Blick fürs Ganze – und das finden wir super“. Die „Frankfurter TierTafel“, die nach dem bekannten Prinzip der „Tafeln“ für bedürftige Menschen arbeitet, öffnet alle 14 Tage ihre Pforten. Die Ausgabe von Futter und Utensilien für Katzen, Hunde & Co. findet jeden zweiten Samstag im Monat von 10.30 bis 16.30 Uhr statt. In dieser Zeit werden auch Sachspenden entgegengenommen. Deren Anlieferung ist zudem dienstags zwischen 11 und 15 Uhr möglich. An jedem Ausgabesamstag kommen laut Badermann über 250 bedürftige Menschen in die „Alte Fabrik“, wo dann jeweils Futter und anderes Material für über 300 Katzen und über 170 Hunde ausgegeben

werde. Die „Kunden“ stammen aus der gesamten Region – auch aus dem Kreis Offenbach. Um ausreichend helfen zu können, würden jeden Monat über sieben Tonnen Tierfutter (nass und trocken) benötigt, sagt Badermann. Daher sei das „TierTafel“-Team auf Sach- und Geldspenden angewiesen. Das Spendenkonto bei der Frankfurter Sparkasse (BLZ 500 502 01) hat die Nummer 200499947. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt; bei Spenden bis 200 Euro reicht zur Vorlage beim Finanzamt der Kontoauszug.

el b ö m r e t s l o P hen e i z e b U E N Beethovenstraße 62 • 63263 Neu-Isenburg vorübergehend Telefon: 0173 / 3 21 55 01 Eine Kontaktaufnahme ist unter Telefon (069) 5974763 möglich, E-Mail: ConnyBadermann@aol.com. Im Internet finden sich Informationen auf der Seite www.frankfurter-tier-tafel.de.

Sofortkredit bis & 120.000,- ! Bis & 10.000,- ohne Schufa. Für Beruftstätige u. Rentner bis 80 Jahre Schnell und diskret vermittelt: SBN-FINANZ 0 22 61- 60 45 11 (24-Stunden-Service)

Ausstellung & Baubesichtigung n S in ne n! oh ne n m it al le L eb en un d W

Herbstmarkt Großheubach

So. 13. Oktober 2013 ‡ Baubesichtigung einer

Wohnhaus-Aufstockung in der Röllbacher Str. 52 (nähe Firmengelände)

‡8QVHUH$XVVWHOOXQJKDWIU6LH von 13.00 - 17.00 Uhr geöffnet! Die Profis von Hennig Haus freuen sich auf Ihren Besuch. HENNIG HAUS GmbH & Co. KG Stammsitz/Ausstellung: Großheubach Ausstellung: Aschaffenburg

Mehr Info unter: Tel. 0 93 71- 97 42 - 0

HENNIG-HAUS.DE

VIT-Seereisen - Ihr Kreuzfahrtspezialist empfiehlt: HURTIGRUTEN Willkommen bei Hurtigruten! Entdecken Sie die Ursprünglichkeit am nördlichen Polarkreis oder die einzigartigen Landschaften Norwegens zu jeder Jahreszeit! Ich freue mich auf Sie! Ahoi! Ihre Kreuzfahrtberaterin Daniela Weiss

önste Die sch r Welt e de Seereis GEN 2014 E t da! NORW alog is e Kat

Der neu

Fragen Sie uns nach weiteren Hurtigruten-Angeboten für 2014 - Norwegen, Europa, Arktis, und Antarktis. Wer früh bucht, reist günstiger und hat mehr Auswahl. Jetzt Frühbucher-Preise und 120,- € Bordguthaben für Norwegen-Reisen im April & August 2014 bei Buchung bis 31.10.2013 sichern! Wir beraten Sie kompetent zu den zahlreichen Möglichkeiten. Ich kenne die Hurtigruten persönlich! Ihre Daniela Weiss

Für Sie im Reisepreis inklusive: • • • • •

Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland Transfer Flughafen - Schiff - Flughafen Vollpension Landeskundliche Aktivitäten an Bord Deutschsprachige Reiseleitung an Bord

13 Tage Reise West- und Südgrönland

7 Tage Reise Kirkenes-Bergen

Von Gletschern und Eisbergen! Besuchen Sie West- und Südgrönland, mit Island

Erfüllen Sie sich einen Lebenstraum:

„Die schönste Seereise der Welt!” Entlang der Norwegischen Küste jetzt mit Top-Angeboten bis Ende April 2014, z. B.: 7 Tage Kirkenes-Bergen, MS Polarlys, Zweibett-Garantiekabine Innen, VP, Linienflug ab/bis Frankfurt, 1 ÜF in Kirkenes, Transfers Route

19.12.2013

07.03.2014

Innenkabine

1.584,- €

1.642,- €

Außenkabine

1.674,- €

1.742,- €

Termin

binen a k l e z Ein frage n A f u a

7 Tage Reise, Flug ab/bis Frankfurt pro Person

binen a k l e z Ein frage auf An

Hurtigruten ist die beste Möglichkeit um die antarktische Wildnis Grönland zu entdecken. Mit unserer neuen “arktischen Entdeckungsreise“ bringen wir Sie ganz nah heran an einen der weltweit beeindruckensten und ursprünglichsten Landschaften. Route Termin

13 Tage Reise, Flug ab/bis Frankfurt p. Person 05.07. - 17.07.2014

Innenkabine

6.964,- €

Außenkabine

7.428,- €

VIT GmbH - Seereisen Daniela Weiss, Ernst Weiss, Conny Reeh Jahnstraße 9 • 64711 Erbach im Odenwald Telefon: 06062-91 91 35 • Fax: 06062-91 91 34 info@vit-seereisen.de • www.Kreuzfahrt1000.de

Beratungs- und Buchungstelefon

www.Kreuzfahrt1000.de

06062-91 91 35


Veranstaltungskalender

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

DO

10. OKT

Egelsbach • Schuhbecks Check Inn, 19.30 Uhr, Mord an Bord, Mylord! - Dinnerkrimi (79 €) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, Fliegende Liebende (5 €) Dreieich • Bürgerhaus, 20 Uhr, Hagen Rether: Liebe (20 - 26 €) • Burgkirchengemeinde, 19.30 Uhr, Dany Bober - Lieder, Geschichte(n), jüdischer Humor (Eintritt frei) Neu-Isenburg • Zeppelinmuseum, 19 Uhr, Gunnar Kunz: Zeppelin 126 - Autorenlesung • Seminar- u. Gedenkstätte Bertha Pappenheim, 19.30 Uhr, Kriegerin Film Rodgau • Int. Lesecafé, 18 Uhr, Barbara Hauck: Rätselhafter Raubüberfall im neuen Palais (Eintritt frei) Offenbach • Stadtbibliothek, 19.30 Uhr, Offenb. Oratorienchor, Solisten: Tun wir was dazu. Lieder, Texte u. Szenen zu Freiheit, Gleichheit u. Brüderlichkeit (5 €) Darmstadt • Centralstation, 20 Uhr, Eure Mütter: Bloß nicht menstruieren jetzt (21,90/23 €) • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Max Uthoff: Oben bleiben (17,50/18 €) Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Ariadne auf Naxos (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Sven Regener liest aus Magical Mystery; Ks, 20 Uhr, Was zu sagen wäre warum • Batschkapp, 20 Uhr, Aborted, Revocation, The Black Dhalia Murder (21 €) • Commerzbank Arena, P 9, 17.30 Uhr, Oktoberfest: Die Schlagermafia • Dr. Hoch’s Konservatorium, 19.30 Uhr, John Tchicai Memorial Concert (JIF; 15 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Eric Alexander Organ Quartet (25 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Isabell Schmidt (18 €) • Ponyhof, 21 Uhr, Lidenbrock, Neuphoria • Zoom, 20 Uhr, Die große Titanic-Regenwald-Vernichtungslesung (12 €) • Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum, 20 Uhr, The Best of Glatt Jiddisch (10 €) • Die Käs, 20 Uhr, 1. Allgem. Babenhäuser Pfarrer-Kabarett • Neues Theater, 20 Uhr, Gerd Knebel: World of Drecksäck (18,60 - 22 €) • Club Voltaire, 20 Uhr, Sebastian Bartoschek, Alexa Waschkau: Ghosthunting... (Eintritt frei) • Hbf, Literaturbahnhof, 13 - 20 Uhr, Lesefest (Eintritt frei) • Literaturhaus, 19.30 Uhr, Sven Regner: Magical Mystery - Autorenlesung (16 €) • Römerhallen, 20 Uhr, Literatur im

Römer, 20 Uhr, Thomas Glavinic: Das größere Wunder, Lena Gorelik: Die Listensammlerin, Georg Klein: Die Zukunft des Mars, Andreas Maier: Die Straße, Brigitte Kronauer: Gewäsch und Gewimmel, Annette Pehnt: Lexikon der Angst, Hans Pleschinski: Königsallee, Peter Stamm: Nacht ist der Tag (Eintritt frei) • Romanfabrik, 20.30 Uhr, Joca Reiners Terron, André Sant’Anna, Nuna Ramos, Lourenco Mutarelli (6 €) • Liebieghaus, 20 Uhr, Art after Work: Jesus Christ Superstar (Anm.: 069/ 650049-110; 15 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Tanita Tikaram & Band (28,50/30 €) • Hofgarten, 20 Uhr, Norbert Meidhof: Das Jubiläum (21/22 €) Bensheim • Musiktheater Rex, 20.30 Uhr, Pete York & Young Friends

Mannheim •Capitol, 20 Uhr, Georg Ringsgwandl • Alte Seilerei, 19 Uhr, Beatrice Egli (33,70 €)

FR

11. OKT

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Florian Schroeder: Offen für alles und nicht ganz dicht - Die Show (20,80 €) Mörfelden-Walldorf • Stadthalle Walldorf, 19.30 Uhr, Jubiäumskonzert aller Chöre aus Mö.-Wa., Gastchor aus Vitrolles Dietzenbach • Bürgerhaus, 20 Uhr, Lioba Albus: Erfolgreich Scheitern für Fortgeschrittene (17,50) €) Heusenstamm • Haus der Musik, 17 Uhr, Konzert der Musikschul-Klavierklasse (Eintritt frei) Rödermark • Kulturhalle, 20 Uhr, My Fair Lady Musical (27 - 35 €); GRS, 20 Uhr, Dr. Rüdiger Böhle: Der Gott der Philsophen (Vortragsreihe Philosophie; 7 €) Rodgau • Maximal, Jüg., 20 Uhr, Huepa - LatinJazz (10/12 €) Obertshausen •Bürgerhaus Hausen, 20 Uhr, Dittmar

„Dittmar Bachmann – ist (noch lange nicht…) zu alt für diesen Scheiß” Kleinkunst Freitag, 11. Oktober 2013 – 20.00 Uhr •••

„Altweiberfrühling“

Komödie Donnerstag, 7. November 2013 – 20.00 Uhr Bürgerhaus Hausen, Tempelhofer Str. 10

Infos unter 06104 / 703-5111 www.kultur-obertshausen.de

AUSSTELLUNGEN

 OFFENBACH: Ein Stoff, gemacht zum Malen - Burgi Kühnemann: Fabeln von La Fontaine, bis 24.11. im Klingspormuseum, Herrnstr. 80, di., do. u. fr. 10 - 17, mi. 14 - 19, sa. u. so. 11 - 16 Uhr. Eröffnung So., 13.10., 11.30 Uhr (Führung: So., 24.11., 11.30 Uhr) • Junge Positionen, bis 13.10. in der Heyne Kunst Fabrik, Lilistr. 83D, fr. 18 - 21, sa. u. so. 12 - 19 Uhr. Vernissage Fr., 11.10., 18 Uhr  DARMSTADT: Georg Büchner, Revolutionär mit Feder und Skalpell, bis 16.2.2014 im Ausstellungsgeb. Mathildenhöhe, Olbrichweg 13, di. u. mi. - so. 10 - 18, do. 10 - 21 Uhr. Eröffnung Sa., 12.10., 18.30 Uhr, Staatstheater (Eintritt: 10 €; Führungen: Do., 18, sa. 15, so. 11/15 Uhr: 3 €)  FRANKFURT: Géricault. Bilder auf Leben und Tod (ab Fr., 18.10.), bis 26.1.2014 in der Schirn Kunsthalle, Römerberg, di. u. fr. - so. 10 - 19 Uhr, mi. u. do. 10 - 22 Uhr

Bachmann: ist (noch lange nicht) zu alt für diesen Scheiß (14/16 €) Seligenstadt • St. Marien, 19.30 Uhr, Klaviernacht: David Theodor Schmitt, Elena FischerDieskau, Florian Gemser - Bach, Beethoven, Liszt... (30 €) Offenbach • WohnBüro, Labor im Rock Hudson Saal, Platz der Deutschen Einheit 5, 20 Uhr, Boy Divison (Spende) • t-raum, 20 Uhr, Rose verrockt (13 €) Darmstadt • Staatstheater, KH, 19.30 Uhr, Gefährliche Liebschaften (Premiere), 22 Uhr, Quartett; Ks, 20 Uhr, 7 Tage • An Sibin, 21.30 Uhr, Avalon • Centralstation, 20 Uhr, 14. Naccht der Stimmen (16,90 €) • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Kabbaratz: Ehre wem Ehre genügt... (17,50/18 €) • TAP, 15.30 Uhr, Wie Findus zu Pettersson kam • Orangerie, 19.30 Uhr, Dang Thai Son, Klavier - Debussy, Chopin, Liszt (X. Int. Chopin-Klavierwettbewerb; bis 21.10.) Frankfurt • Oper, 19 Uhr, Die sizilianische Vesper (13 - 75 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der Menschenfeind (Premiere); Ks, 20 Uhr, Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf • 22 - 4 Uhr, Nacht der Clubs: Sensay & Casey, Dolores, Stefan Darbruck, Daniel Haaksmann, Cat & Crown... (10/12 €) • Batschkapp, 19.30 Uhr, Icona Pop (18 €) • Das Bett, 21 Uhr, Die Skeptiker (12 €) • Die Fabrik, 20 Uhr, Duo Fragile: Fesselndes Klanggemälde • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Friday Live Jazz (Eintritt frei) • Gibson, 19.30 Uhr, Shaggy, Sly & Robbie, Rayvon (42,70 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Reco do Bandolim & Grupo Choro Livre (12 €) • hr, Sendesaal, 20 Uhr, ARD-Radionacht der Bücher (16 - 19 €) • KunstKulturKirche Allerheiligen, 20 Uhr, Trio In Four - Kawohl, Seitz... (10 €) • Die Käs, 20 Uhr, Jess Jochimsen • Neues Theater, 20 Uhr, Marco Tschirpke: Am Pult der Zeit (18,60 - 22 €) • Hbf, Literaturbahnhof, 13 - 23 Uhr, Lesefest (Eintritt frei) • Open Books: Haus am Dom, 20 Uhr, Hatice Akyün; Kunstverein, 20 Uhr, Andreas Maier, 21 Uhr, Ulrich Tukur... Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, Stahlmann (17,50/19 €) • Stadthalle, 20 Uhr, Olaf Schubert: So! (20,80 €) • Hofgarten, 20 Uhr, Matthias Münche: Supermann aus Bodenhaltung (19/20 €) Bensheim • Musiktheater Rex, 20.30 Uhr, Heinz Rudolf Kunze • Parktheater, 20 Uhr, Thorsten Havener: Ich weiß, was du denkst Büttelborn • Café Extra, 20 Uhr, Claudia Rudek & Gäste (12/15 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Carmela de Feo Mannheim •Capitol, 20 Uhr, Stephan Sulke Rüsselsheim • das Rind, 20.30 Uhr, Jaya The Cat, Elfmorgen (10/13 €)

SA

12. OKT

Langen • Neue Stadthalle, 21 Uhr, Kaye-Ree (Ein Fest für die Musik; 12 €) • Stadtkirche, 11 Uhr, Elvira Schwarz, Orgel - Bach, Kerll, Whitlock... (Spende) Dreieich • Bürgerhaus, 13 Uhr, Buchmesse Convent (10 €) • Café Zeitlos, 21.30 Uhr, ITsUnplugged Neu-Isenburg • Treffpunkt, 20.30 Uhr, Farfarello • Club Voltaire, 20 Uhr, Portugiesische Nacht: DJ Retrolife Rodgau • Maximal, Jüg., 20 Uhr, Lady Sings The Blues And More (8/10 €) • Bürgerhaus Nd.-Rod., 20 Uhr, Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen (12,50 - 14 €) • Open Stage, Jüg., 20 Uhr, Lorelay (6 €) • Bürgerhaus Dudenh., 19 Uhr, AGV

Volkschor 1925 Dud. (12 €) Mühlheim • Schanz, 20.30 Uhr, Alice Hoffmann: Vanessa Backes - Mallorca! (18,60 €) Obertshausen • Bürgerhaus Hausen, 19 Uhr, Herbstlicher Liederabend d. Chöre d. Sängervereinigung Hausen (Eintritt frei) Offenbach • Capitol, 20 Uhr, Jan Becker: Hypnotika (36,60 €) • Stadthalle, 19 Uhr, Majakowski-Theater: Die Hochzeit (30 €) • KJK Sandgasse, 21 Uhr, Kopfüber in die Nacht: DJ Woodstock (Eintritt frei; ab 22 Uhr: 5 €) • Hafen 2, Büch(n)erfest, 17.30 Uhr, Joachim Geil: Tischlers Auftritt, Peter Henning: Ein deutscher Sommer, 20 Uhr, Markus Orths: Irgendwass ist Schluss, Matthias Politycki: Samarkand Samarkand; Kimono Kops Darmstadt • Staatstheater, Ks, 20 Uhr, Adieu, Herr Minister, Foyer, 19.30 Uhr, Verdi versus Wagner (Premiere) • Bessunger Knabenschule, 20.30 Uhr, Tom Gaebel, Dresden Bigband • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Clajo Herrmann: Männer schweigen wortlos (17,50/18 €) • Oetinger Villa, 21.45 Uhr, Cotton Ponies, Hirbel, The Void • TAP, 15.30 Uhr, Oh, wie schön ist Panama Frankfurt • Oper, 19 Uhr, Die Zauberflöte (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der Menschenfeind; Ks, 20 Uhr, Die Opferung von Gorge Mastromas • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Venice Baroque Orchestra, Philippe Jaroussky, Tenor - Porpora, Cimarosa, Leo (27 - 67 €); MS, 20 Uhr, Hannes Wader (39 - 44 €) • Das Bett, 21 Uhr, Rockabilly Mafia (14,20 €) Dr. med. vet. Christiane Eidebenz Klinische Diagnostik Intensivtherapie, Chirurgie Hunde, Katzen, Kaninchen Ober-Roden, Senefelderstr. 10 Telefon (06074) 92 20 31 www.tierarztpraxis-roedermark.de

• Die Fabrik, 20 Uhr, The Rendeler XPerience (12 €) • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Triolaloop (Eintritt frei) • Saalbau Bornhm., 19 Uhr, 11. CFRMCountry Night: Amarillo, Dapper Dan Man (12 €) • hr, Sendesaal, 20 Uhr, hr2-Hörbuchnacht (16 - 19 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Juliana Da Silva e Amigos do Brasil (15 €) • Rockmarket, Mainzer Landstr. 36, 23 Uhr, Karotte, Monika Kruse, Alexander Aurel (15 €) • Romanfabrik, 20.30 Uhr, Duo con tempo (20 €) • Papageno Theater, 19.30 Uhr, La Bohème • Die Käs, 20 Uhr, Lisa Fitz • Neues Theater, 20 Uhr, Pic: Der Schlüssel (21,90 - 25 €) • Hbf, Literaturbahnhof, 12 - 18.15 Uhr, Lesefest (Eintritt frei) • Open Books: Kunstverein, 15 Uher, Iny Lorentz, 20 Uhr, Robert Walser... • Eintracht Frankfurt Museum, 19.30 Uhr, Der FC Barcelona zu Gast (5 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 21 Uhr, AB/CD (14,20/16 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Carmela de Feo/Sebastian Krämer Rüsselsheim • Festungskeller, 20 Uhr, B.B. & The Blues Shacks (10/12 €) Mannheim •Capitol, 20 Uhr, Georgette Dee, Terry Truck: Der Seemann und der Prinz

SO

13. OKT

Langen • Neue Stadthalle, 19.30 Uhr, Thüringen-Philharmonie Gotha, Jeremy Menuhin, Klavier - Mozart (Ein Fest für die Musik; 23 €) • Petrusgemeindehaus, 17 Uhr, Un:Gewohnt: Jederzeit (Spende) Egelsbach • Eigenheim, 17 Uhr, Sängervereinigung 1861: Heitere Gesänge (14 €) Mörfelden-Walldorf • Stadtbücherei Mörf., 18 Uhr, Hausfrauenlesung, die IV: Familien und andere Kalamitäten (Eintritt frei)

• Ev. Kirche, Mörf., 20 Uhr, Marimba Duo & Sopran Neu-Isenburg • St. Josef, Kirchstr. 20, 17 Uhr, Kirchenchor St. Cäcilia, Orchester, Solisten - Händel, Mozart... (Spende) Rödermark • KSV-Heim, Urb., 17 Uhr, KSV-Projektorchester (10 €) Offenbach • Büsingpalais, 17 Uhr, Michael Quast, Tine Kindermann, Daniel Kahn, Michael Tuttle: Den Stern die Nas schneuze (14 - 18 €) • Hafen 2, Büch(n)erfest, 14 Uhr, Andreas Föhr: Schwarze Piste, Christian Buder: Die Eistoten, 16 Uhr, Hermann Kurzke: Georg Büchner. Geschichte eines Genies, Georg Klein: Die Zukunft des Mars • Schlosskirche Rumpenhm., 15 Uhr, Was ich für ein Gefühl für die Natur habe - Büchner-Spaziergang mit Leonce und Lena (5 €) • Haus der Stadtgeschichte, 11 Uhr, Die Geschichte unserer 1000jährigen Stadt – Führung Darmstadt • Staatstheater, GH, 18 Uhr, Der Liebestrank; KH, 15 Uhr, Ich bin so jung und die Welt so alt: Leonce und Lena, Dantons Tod, Woyzeck an einem Tag (19,50 - 53,50 €) • TAP, 11 Uhr, Der Räuber Hotzenplotz Frankfurt • Oper, 15.30 Uhr, Ariadne auf Naxos (13 - 75 €) • Schauspiel, 16 Uhr, Die Nibelungen; Ks, 18 Uhr, Das Versprechen; Box, 20 Uhr, Wälsungenblut • Batschkapp, 20 Uhr, Doro (26/32 €) • Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum, 19 Uhr, Rami Kleinstein (21,50 €) • Jazzkeller, 20 Uhr, Juliana Da Silva e Amigos do Brasil (12 €) • Jüdisches Museum, 11 Uhr, Lackerschmid Connection - Jazz (15 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Gardenier (14 €) • Südbahnhof, 12 Uhr, Night Fever (19,70 €) • Die Käs, 18 Uhr, Lisa Fitz • Stalburg Theater, 11 Uhr, Jan Seghers: Was aber ist Liebe? • Theatrallala, 18 Uhr, Frankfurter Klasse: Die Reise des Goldfischs (21 29,90 €) • Hauptbahnhof, LiteraturLounge, 11 Uhr, Andrej Kurkow, Maria Matios (Eintritt frei) Aschaffenburg • Hofgarten, 20 Uhr, Jess Jochimsen: Für die Jahreszeit zu laut (21/22 €) Heidelberg • Karlstorbahnhof, 21 Uhr, MC Fitti Mannheim •Capitol, 20 Uhr, Gitte Haenning • Alte Feuerwache, 20 Uhr, Pohlmann (17/22 €)

MO

14. OKT

DI

15. OKT

Darmstadt • Staatstheater, Foyer, 20 Uhr, Walter Renneisen: Liebe, Tod und Teufel (Eintritt frei) • Centralstation, 20 Uhr, Jack Beauregard (15,90/17 €) • Bess. Knabenschule, 20 Uhr, Paul Ingendaay: Die Nacht von Madrid - Autorenlesung Frankfurt • Schauspiel, Box, 20 Uhr, Wälsungenblut • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Sol Gabetta, Violoncello, Russian National Orchestra - Saint-Saëns, Rachmaninow (33 98 €) • Batschkapp, 20 Uhr, Poets Of The Fall (20 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Children, Abby (12/15 €) • Ponyhof, 21 Uhr, The Black Atlantic (10 €) Bad Homburg • Kurtheater, 20 Uhr, Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt: Tatort Manila (20 €) Hanau • Culture Club, 20 Uhr, Vince Ebert: Evolution Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Gerda & Walther • KUZ, 20 Uhr, Spin Doctors (20/25 €)

Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, Lichtblick Walld., 20 Uhr, Ostsee von oben (5 €) Rödermark • Neue Lichtspiele, 20 Uhr, Film des

Seite 9 E

Monats: Paulette (7 €) • SchillerHaus, Urb., 16 Uhr, Detlev Nyga liest Schiller (Eintritt frei)

Frankfurt • Schauspiel, Box, 20 Uhr, Untermaschinerie No. 2: Menschenfeind • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Angela Gheorghiu, Neue Philharmonie Westfalen, Stephen Costello (33,75 - 114,25 €) • Batschkapp, 20 Uhr, The Airborne Toxic Event (17 €) • Brotfabrik, 20 Uhr, Magnus Öström Group (JIF; 15 €) • Frankfurt Art Bar, 20.45 Uhr, Kiran Halpin (Eintritt frei) • Jazzkeller, 21 Uhr, Gary Smulyan Quartet (20 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Toploader (18/22 €) • Zoom, 21 Uhr, Lady (16 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Gerda & Walther/Werner Brix Wiesbaden • Schlachthof, 20 Uhr, Young Rebel Set, Young Chinese Dogs (19 €)

MI

16. OKT

Langen • Stadtbücherei, 19.30 Uhr, Knapp daneben - Lesung d. Kreativen Schreibwerkstatt (Eintritt frei)

• Haltestelle, 19 Uhr, Renan Demirkan: Respekt - Heimweh nach Menschlichkeit (5 €) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino (siehe 15.10.) Dietzenbach • Stadtbücherei, 20 Uhr, Daniel Holbe liest Andreas Franz: Tödlicher Absturz (8 €) Darmstadt • Staatstheater, Foyer, 16 Uhr, Musikal. Nachmittag (Eintritt frei) • Centralstation, 20 Uhr, Quadro Nuevo (23,90 - 33,50 €) • Jazzinstitut, 20.30 Uhr, Allen Jacobsen and Friends (10 €) • TAP, 15.30 Uhr, Der kleine Eisbär Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Die Möwe • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Lettisches Nationalorchester, Lett. Nationalchor, Solisten - Barisons, Wagner, Vitols, Kalnins... (Eröffnung Europa Kulturtage d. EZB; 23 - 58 €) • Das Bett, 20.30 Uhr, Eric Pfeil (14,20 €) • Nachtleben, 20.30 Uhr, The Red Jumpsuit Apparatus, The Blackout (15 €) • Orange Peel, 20.30 Uhr, hr-Sinfonieorchester, Andrea Kim, Violine, Florian von Radowitz, Klavier - Schubert, Grieg (10 €) • Die Käs, 20 Uhr, Topas • Fliegendes Volkstheater, Cantatesaal, 20 Uhr, Orpheus in der Unterwelt (20 - 28 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Dagmar Schönleber: Schöner leben (18,60 - 22 €) Aschaffenburg • Stadttheater, 20 Uhr, Rainald Grebe: Das Rainald Grebe Konzert (15,40 €) Bad Vilbel • Theater Alte Mühle, 20 Uhr, Sebastian Krämer & Marco Tschirpke: Ich’n Lied - du’n Lied Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Gerda & Walther/Werner Brix Wiesbaden • Schlachthof, 19 Uhr, Irie Révoltés (21 €)

Raus aus den Schulden! In rund 80 % der Fälle ohne Insolvenz durch Schuldenbereinigungsverfahren www.schuldnerhilfehessen.de · Geschäftsstellen Rhein-Main – Ffm + OF/Rodgau Info-/Erstberatung kostenlos! · Telefon 069 / 24 40 43 15

DAUERBRENNER IM OKTOBER

 Neu-Isenburg: 2. Deutsches Äppelwoi-Theater: Der König von Mallorga (11.10., 1.11., jeweils 20 Uhr; 19,50 €)  Dietzenbach: Ev. Christusgemeinde, Pfarrgasse: TICK: Ein Joghurt für zwei (18., 19.10., 19.30 Uhr, 20.10., 18 Uhr) • Theater im Lädchen, Bahnhofstr. 33: Männer und andere Irrtümer (18.10., 20 Uhr)  Rödermark: Theater & nedelmann: Die schönsten Jahre (11., 12., 24.10), Anne Franks Papa (10., 18., 19., 28.10.), Am laufenden Band (25., 26.; jeweils 20 Uhr; 15 €)  Obertshausen: Joseph-v.-Eichendorff-Schule, Mehrzweckhalle: Theaterclub Lach Mal: Die Bürgermeisterwahl (18., 19., 25., 26.10., jeweils 19.30 Uhr; 7 - 9 €)  Offenbach: t-raum: Die Frau, die gegen Türen rannte (12., 18., 19., 26.10., jeweils 20 Uhr; 13 €)  Darmstadt: TAP: Zum Teufel mit dem Sex! (bis 26.10.; mi. - sa. 20.15, so. 18 Uhr; 23 €)  Frankfurt: Cantatesaal, Gr. Hirschgraben 21: Fliegende Volksbühne: Den Stern die Nas schneuze (14., 15., 17. - 20.10.), Bleiwe losse (10. - 12.10., 31.10.; jeweils, 20 Uhr, 20 - 28 €) • Die Komödie: Nie wieder arbeiten (bis 27.10.), Emil: Drei Engel (31.10. - 10.11.; di. - sa. 20, so. 18 Uhr; 20,50 31,50 €) • Festhalle: Cirque du Soleil: Quidam (30.10. - 1.11., 20 Uhr, 2.11., 16/20 Uhr, 3.11., 13/17 Uhr; 45,55 €) • Fritz Rémond Theater: Der Mentor (bis 20.10.), The King’s Speech (24.10. - 8.12.; di. - sa. 20, so. 18 Uhr; 17,50 - 33,50 €) • Interkulturelle Bühne, Alt Bornheim 32: Bockenheimer Theaterensemble: Meister und Margarita (27.10., 17 Uhr; 12 €)• Kinder- und Jugendtheater Frankfurt, Titus Forum, Walter-Möller-Platz 2: Käptn Knitterbart und seine Bande (11. - 13.10.), Marotte Figurentheater: Der Grüffelo (19.10., 15 Uhr, 20.10., 16 Uhr; 6 - 14 €) • Papageno Theater: Die kleine Hexe (16. - 20.10.), Urmel aus dem Eis (11. - 13.10.; jeweils 16 Uhr; ab 5; 13 - 16 €) • Die Schmiere: Hauptsache egal!... (23., 24., 20 Uhr, 20.10., 19 Uhr), Happy End mit Flaschenpfand... (12., 16., 20 Uhr, 27.10., 19 Uhr), Die Reise des Goldfischs (17.10., 20 Uhr), Die Party geht weiter... (26., 20 Uhr), Reform mich, Baby (10., 11., 30., 31.10., 20 Uhr), Aufschwung in 3D... (18.10., 20 Uhr), Grundlos erregt! (19., 25.10., 20 Uhr; 14,20 - 19,70 €) • Stalburg Theater: Sex. Oder so. (11., 12., 18., 19.10., 5., 13., 17., 22., 23.11., ), Alpenglühn und Stützstrümpfe (13.10.), Wer kocht, schießt nicht (14., 17., 25.10., 15.1., 20 Uhr, 20.10, 24.11., 11 Uhr), Servus Piefke (15.10.), Rapunzel-Report (16., 21.10., 4., 12.11.), Gatte gegrillt (23.10., 1., 2., 25.11.), Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse (30., 31.10., 7., 8., 10.11., 23 - 26 €) • Theaterhaus: Heimat (ab 14; 10.10., 11 Uhr), Anziehsachen (ab 2; 10.10., 11 Uhr) Zitronengelbundgrünwieklee (ab 4; 27.10., 15 Uhr, 28. - 31.10., 11 Uhr; 7,60 - 10,90 €) • Theatrallala: My Fat Friend (10.10., 15., 16.10., 20 Uhr; 19 - 29 €), Zum Rosa Bock (11., 12.10., 21 Uhr; 26 - 39 €)  Bad Homburg: Äppelwoi-Theater: Ei gude wie! (10., 31.10.), Rumkugeln in Rimini (12.10., 2.11., jeweils 20 Uhr; 19,80 €)  Mühltal: Burg Frankenstein: Halloween (18., 25., 31.10., 1.11., 20 - 24 Uhr, 19., 26.10.., 2.11., 19 - 24 Uhr; 23 - 25 €; 20., 27.10., 3.11., 14 - 18 Uhr; 11 €)


Stellenmarkt

Seite 10 E

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

Bedienung gesucht!!!!

15 Lagerhelfer / Kommissionierer (m/w) 10 Produktionshelfer (m/w), im Schichtbetrieb Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei uns! Kurt-Schumacher-Str. 43 • 60313 Frankfurt/M. Tel. 0 69 / 9 13 32 30 • bewerbung@hallmann-zeitarbeit.de

Suchen ganzjährig zuverl. Gärtner (gerne auch Rentner) auf ₏ 450,- Basis pro Monat fßr Garten-Pflege in Altenheim in Neu-Isenburg. Kontaktaufnahme unter Tel.: 06102/3657835

Wen suchen wir: Wir suchen ab sofort eine Bedienung fßr unser Restaurant mit Charme und einem souveränen Auftritt. Haben Sie bereits Erfahrungen im à la carte Bereich, sind aufmerksam und arbeiten gern mit Menschen zusammen, dann bewerben Sie sich jetzt. Job-Basis: bis zu 450,- ₏ mtl. Wer sind wir: Wir sind eine Eventgastronomie in MÜrfelden-Walldorf. Ein freundliches Team erwartet Sie! Bewerben Sie sich jetzt unter Tel.: 06105 / 27 70 10 oder unter info@lebenslust-moerfelden.de

Altenpfleger dringend gesucht Kostenloser Leitfaden im Internet (sw) – Altenpfleger werden dringend gesucht. Schon heute sind tausende Stellen unbesetzt. Einer Studie zufolge kĂśnnten im Jahr 2030 eine halbe Million Fachkräfte fehlen. Wegen der groĂ&#x;en Nachfrage ist die dreijährige Berufsausbildung längst nicht mehr nur etwas fĂźr Schulabgänger, sondern auch fĂźr Quereinsteiger. Der neue Leitfaden „Altenpfleger werden“ der Stiftung Warentest beantwortet die wichtigsten Fragen rund um Ausbildung und Beruf. Die achtseitige BroschĂźre steht jetzt kostenlos zum

Kfz-Markt KFZ-ANKAUF FAIRE PREISE • SOFORT BARGELD PKWs ¡ Busse ¡ Geländewagen ¡ Wohnmobile Oldtimer ¡ Motorräder ¡ Anhänger ¡ LKWs alle Marken ¡ alle Modelle ¡ auch ohne TĂœV Unfallwagen / Baujahr / km-Stand / Zustand egal

Bitte alles anbieten Mo. – So. jederzeit erreichbar ( 06157 / 8085654 od. 0171 / 4991188

Gesuche

Kein TĂœV, hoher KM-Stand, Motorschaden, technisch defekt, stillgelegt oder Unfallfahrzeug?

Bestens! Kaufen wir! Rufen Sie uns an, wir kommen mit Bargeld vorbei. VĂśllig seriĂśse Abwicklung! Keine Reklamationen! Abmeldenachweis! HĂśchstpreise GARANTIERT! Rufen Sie sofort an: Auto – Direkt – Ankauf BĂźrgermeister-Mahr-StraĂ&#x;e 34 63179 Obertshausen Tel.: 06104 78 93 41

Mobil: 0152 / 28 90 85 27

WESTFALIA EICHMANN ANHÄNGER ANHÄNGER-VERMIETUNG ANHÄNGERKUPPLUNGEN FAHRRADTRÄGER ANHÄNGERERSATZTEILE WERKSTATT-SERVICE GASFEDERN + BREMSSEILE – PRODUKTION

Westfalia Eichmann Orber Str. 11-13 ¡ 60386 Frankfurt/M. www.westfalia-eichmann.de

   

     

Wir stellen ab sofort ein:

Maler/Lackierer (m/w) Malermeister Immer eine Idee besser! Malermeister/in Č–{n}ƒnu }{roo} unnkuj}} Č–rn{ }{roo} x{wjmxurwrn

zur UnterstĂźtzung unseres Teams. Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung als Maler/Lackierer sowie einen FĂźhrerschein der Klasse 3 besitzen, motiviert sind und Ăźber eine ausreichende Berufserfahrung verfĂźgen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

STROH Malermeister • Fahrgasse 25 • 63303 Dreieichenhain Tel. 0 61 03 - 8 46 60 • info@malerstroh.de •www.malerstroh.de

5 Lagerhelfer (m/w) in Egelsbach gesucht!

Aufgaben: • Qualitätskontrolle und Etikettierung Wir bieten: • Arbeitszeit 7.00-15.30 Uhr • Gehalt ab 8,19 â‚Ź/h + Zulagen, nach 2 Monaten 8,50 â‚Ź/h • Langfristiger Einsatz mit Ăœbernahmeoption Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

Personaldisponentin Frau Jennifer RĂśhm und Niederlassungsleiter Herr Steffen Thomas freuen sich auf Ihren Anruf: 069-9855828-0 oder E-Mail: offenbach@delta-aktiv.de

n|} jv t}xkn{o Ä—Ä•Ä–Ä˜Ă•

{

Ä–Äž t}xkn

Č—kkrum~wp ƒnrp} xwmn{j~||}j}}~wp

n{ n~n n{ n~n U U Č—

Č—  jyrm jyrm yjlnkjltĂ• yjlnkjltĂ• yx{}urlqn|Ă– yx{}urlqn|Ă– s~wpn| s~wpn|  n|rpwĂ˜  j| krn}n} krn}n}

qwnw qwnw mrn|n{ mrn|n{ }}nvyn{jvnw}xuun nvyn{jvnw}xuun xvyjt}n

xvyjt}n n|rpwĂ˜ j| v r} p {xÂżÂƒĂ†prpnv uj}ƒjwpnkx}Ă• uj}ƒjwpnkx}Ă• ] kn{ƒn~pnw rn rn ||rlq rlq |nuk|} |nuk|} knr knr vr} p{xÂżÂƒĂ†prpnv ]kn{ƒn~pnw Č— ~}xĂ&#x; nvvn{ mnv mnv Č—~}xqj~| Č—~}xqj~| rw rw q{n{

q{n{ nprxw nprxw oÆ{ oÆ{ q{nw

q{nw U txmjĂ• Č—~}xĂ&#x; nvvn{ UtxmjĂ•  Æ{ mj| mj| unrkurlqn unrkurlqn  xqu rr|} |} xw xw Äž Ă˜Ä•Ä• Ă&#x; Ä–ÄšĂ˜Ä•Ä• Ä–ÄšĂ˜Ä•Ä•  q{ pn|x{p} pn|x{p} Æ{ xqu ÄžĂ˜Ä•Ä• q{

{jo}|}xoon{k{j~lq oÆ{

{jo}|}xoon{k{j~lq oÆ{ j juun uun n{oÆpkj{nw n{oÆpkj{nw x}x{nw x}x{nw rrw w uuăĖĕĕ ăĖĕ Ä• t tvĂ– vĂ– rrwwn{x{}|Ă˜ wwn{x{}|Ă˜ ÄœĂ–Ä™ ÄœĂ–Ä™ Ă&#x; Ä™ Ă–Ä? Ă— j ~Âżn{x{}|Ă˜ Ä™ Ă–Ä? Ă&#x; Ä˜Ă–Ä™Ă— Ę Ă–Ä™ Ă— t xvkrwrn{}Ă˜ ĚÖÄ? Äš Ă–Ä? Ă&#x; Ę ÖĞ× ęÖÄ?Ă— j~Âżn{x{}|Ă˜ ęÖÄ? txvkrwrn{}Ă˜ Ä˜Ă–ÄžĂ—  Ä—Ă&#x;Ă&#x;vr||rxwĂ– vr||rxwĂ– t txvkrwrn{}Ă˜ xvkrwrn{}Ă˜ ĖĖĘę Ęę Ă&#x; Ä–Ä•Ä™ Ä–Ä•Ä™ pătv pătv ĂŹĂŹpnv‡¿ pnv‡¿   ĂŹĂŹĂ­ Ă­  {Ă• ÄœÄœÄ–ÄšÄƒÄ—Ä•Ä•ÄœĂ­Ă• Ä–ÄšÄƒÄ—Ä•Ä•ÄœĂ­Ă•  {Ă•

Vererben Sie Menschlichkeit. www.kindernothilfe.de

Download im Internet bereit. Die Ausbildung zur Fachkraft Altenpflege ist der beste Weg in die Pflege. Sie dauert in der Regel drei Jahre, fßhrt zu einem staatlich anerkannten Berufsabschluss und ist die einzige Ausbildung in der Altenpflege, die bundesweit einheitlich geregelt ist. Weil viel zu wenig Schulabgänger diese Laufbahn einschlagen, wirbt der Staat verstärkt um Quereinsteiger. Stimmen die Voraussetzungen, kÜnnen sie die Ausbildung als Umschulung absolvieren. Dann ßbernehmen die

GmbH Č—~}x

Č—~}x

nvvn{ nvvn{  vk vk j{uĂ&#x;nr||Ă&#x;}{jÂżn  j{uĂ&#x;nr||Ă&#x;}{jÂżn Ä—Ă– ěĘĘėė ěĘĘėė ²mn{vj{t ²mn{vj{t nuĂ•Ă˜  nuĂ•Ă˜ Ä• ĕěĕĜę ěĕĜę Ä? Ä?Ä›Ä?ĘĂ&#x;Ä•Ă– Ä›Ä?ĘĂ&#x;Ä•Ă–  jÂ Ă˜ jÂ Ă˜ Ä• ĕěĕĜę ěĕĜę Ä?Ä›Ä?ĘĂ&#x;Ä–Ä– Ä?Ä›Ä?ĘĂ&#x;Ä–Ä– Č— ~}xĂ&#x; nvvn{Ăť}Ă&#x;xwurwnĂ•mn Č—~}xĂ&#x; nvvn{Ăť}Ă&#x;xwurwnĂ•mn

Arbeitsagenturen die Kosten dafĂźr. Die Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz kĂśnnten kaum besser sein. Die Altenpflege bietet auĂ&#x;erdem viele EntwicklungsmĂśglichkeiten. Mit Berufserfahrung und entsprechender Weiterbildung kĂśnnen Altenpfleger zum Beispiel die Leitung eines Wohnbereichs oder Heims Ăźbernehmen. Auch ein Pflegestudium ist mĂśglich - sogar ohne Abitur. Der Leitfaden steht unter www.test.de/leitfaden-altenpflege zum kostenlosen Download bereit.

/|FKOH LP +HLOL[EOHFKOH" :LUULFKWHQÂśV ZLHGHU

8QIDOOUHSDUDWXU .DURVVHULHEDX /DFNLHUXQJ $XWRJODV , ,QVSHNWLRQ 7h9  $68 , /HLKZDJHQ )HKOHUGLDJQRVH 5DKPHQULFKWV\VWHP +RO XQG %ULQJVHUYLFH

3KLOLSS5HLV6WU    +HXVHQVWDPP 7HO   )D[   LQIR#KSEDXHUGH  ZZZKSEDXHUGH

Sportwagen • Limousinen •Roadster Familienkutschen • Spritfresser • Ökomobile sucht und findet man in unserem KFZ-Teil

Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00, Fax: 06106 - 28390-10


Immobilienmarkt

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

„Verbraucherfreundliche Neuregelung“ VPB lobt stärkeren Schutz fĂźr Käufer

gen. Parallel zu der strikten Terminvorgabe hat der Gesetzgeber auch neue Voraussetzungen fĂźr die Amtsenthebung von Notaren geschaffen. Damit kĂśnnen sich die Landesjustizverwaltungen in Zukunft leichter von „schwarzen Schafen“ trennen, die wiederholt grob gegen diese Verbraucherschutz-Regelung verstoĂ&#x;en haben. Käufer kĂśnnen also in Zukunft leichter auf ihr Recht pochen – und sollten dies auch selbstbewusst tun: Zwei Wochen vor dem Beurkundungstermin mĂźssen ihnen die Unterlagen vorliegen. Zu mehr Selbstbewusstsein und Eigeninitiative rät der VPB ohnehin beim Immobilienkauf. Immer noch, so die VPB-Erfahrung, verlassen sich viele Käufer schlĂźsselfertiger Immobilien nämlich auf den Notar, wenn es um die Beurkundung eines Hauskaufs geht. Sie nehmen an, der Notar mĂźsse, als Vertreter des Staates, ihre Interessen als Bauherren schĂźtzen. Das ist aber ein Irrtum, erläutert der VPB. Der Notar Ăźbernimmt zwar mit der Beurkundung von Immobilienkaufverträgen hoheitliche Aufgaben und achtet in diesem Zusammenhang selbstverständlich auf die Einhaltung von Recht und Gesetz. Dazu zählt auch das Erläutern des Vertrags während der eigentlichen Beurkundung. Nicht kĂźmmern muss ihn aber, ob ein Vertrag einen der beiden Vertragspartner eventuell wirtschaftlich benachteiligt. Im Gegenteil: Als Neutraler muss sich der Notar da sogar ausdrĂźcklich zurĂźckhalten. Vorsicht sollten Immobilien-

Bekanntmachungen

Amtsgericht Langen

käufer auch walten lassen, wenn ihnen SchlĂźsselfertiganbieter „notargeprĂźfte Vertragsmuster“ vorlegen. Der Begriff ist absolut nichtssagend und garantiert dem Käufer keinerlei Sicherheit. Niemals sollten sich Käufer zum Abschluss drängeln lassen, auch Vertragsänderungen in letzter Minute sollte niemand zustimmen. Vorsicht ist immer geboten, wenn der Vertragspartner beim Notartermin plĂśtzlich neue Vorschläge macht, die noch in den Vertrag aufgenommen werden sollen, oder wenn der Notar Bedenken äuĂ&#x;ert, aber der Vertragspartner anregt, trotzdem „hier und heute“ zu beurkunden. Selbstverständlich kĂśnnen die Vertragsparteien bis zur Unterschrift einvernehmlich Ă„nderungen am Vertrag aushandeln. Immobilienkäufer sollten allerdings dabei sehr vorsichtig sein und sich auf nichts einlassen, was sie nicht wirklich verstehen und Ăźberschauen. Vorsicht ist auch bei sogenannten getrennten Beurkundungen oder Sammelbeurkundungen geboten. Neben der Beurkundung mit gleichzeitiger Anwesenheit der Beteiligten gibt es solche Sonderformen. Sobald der SchlĂźsselfertiganbieter dies anregt, sollte der Käufer lieber abwarten und sich vorher genau Ăźber die Konsequenzen beraten lassen. Laien sind hier in der schlechteren Position. Deshalb schĂźtzt sie der Gesetzgeber als Verbraucher besonders. Aufpassen allerdings mĂźssen die Verbraucher schon selbst. Dies gilt besonders fĂźr Bauherren, die mit ihrem Hauskauf meist die grĂśĂ&#x;te Investition ihres Lebens wagen.

Angebote

FĂœR SIE IN DEN BESTEN LAGEN

GegrĂźndet 1766

Erfahren Sie den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie diskret und unverbindlich

OBJEKT DER WOCHE IN HEUSENSTAMM Unternehmervilla in begehrter Wohnlage, FDPĂŁ:Ă =LPPHU Kaufpreis 849.000,- â‚Ź

Herr Stefan Trier (Immobilienfachwirt (TĂœV)) berät Sie gern unter 0800 - 333 33 09

WIR VERMITTELN VERLĂ„SSLICH IHRE IMMOBILIE IN DREIEICH, N E U - I S E N B U R G , H E U S E N S TA M M , L A N G E N , D I E T Z E N B A C H , EGELSBACH, RĂ–DERMARK UND UMGEBUNG!

von Poll Immobilien GmbH Fahrgasse 41 63303 Dreieich-Dreieichenhain Telefon: 06103 - 48 629 0 dreieich@von-poll.com DA S F R A N K F U R T E R T R A D I T I O N S U N T E R N E H M E N F Ăœ R S I E A N Ăœ B E R 1 2 0 S TA N D O R T E N

Vermietungen

Gew. Angebote

Die Umzugmacher • Nah - Fern - Ausland • Firmen - Bßro - Umzßge • Kßchenumbau - Lagerung

Carl Weiss GmbH Lutherstr. 28, 63225 Langen www.die-umzugmacher.de

Gesuche

7 K 47/12 Zwangsversteigerung zum Zwecke der Zwangsvollstreckung. Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Sprendlingen, Blatt 7666 laut Gutachten: gemischt genutztes GrundstĂźck, bebaut mit BĂźro- und Praxisgebäude sowie Wohn- und Geschäftshaus in der HauptstraĂ&#x;e 80 und 84; GrundstĂźcksgrĂśĂ&#x;e insgesamt: 673 qm,

Als Exklusivpartner fĂźr Deutschland von CHRISTIE‘S INTERNATIONAL REAL ESTATE bieten wir unseren Kunden eine erstklassige internationale Plattform.

Garagen

Solventer, leitender Angestellter, NR, sucht schÜne kleine Wohnung, mind. 2 Zi., ab Dezember in Rodgau und ca. 20 km im Umkreis.  09825/927572 bernd.friedle@yahoo.de

Dietmar BĂźcher SchlĂźsselfertiges Bauen 65510 Idstein

soll am Donnerstag, den 31.10.2013 um 10.00 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmerstr. 29, Saal B, zum Zwecke der Zwangsvollstreckung versteigert werden. Der Verkehrswert wurde gemäĂ&#x; § 74 a ZVG festgesetzt auf 1.510.700,- â‚Ź.

www.dietmar-buecher.de

☎ 0 61 26/5 88 -120

Haus zu verkaufen?

Baujahr des Hauses: Hauptstr. 80: 1997; Hauptstr. 84: 1969. Bieter mĂźssen damit rechnen, dass sie in HĂśhe von 10 % des Verkehrswertes Sicherheit zu leisten haben.

Immobilienmarkt Dreieich-Zeitung

Die Sicherheit kann geleistet werden durch:

Tel.: 06106 - 28390-00, Fax: 06106 - 28390-10

Verrechnungsschecks, ausgestellt durch inländische Kreditinstitute oder Bundesbankschecks (beide frĂźhestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt), BankbĂźrgschaften und rechtzeitige Ăœberweisung auf das Konto der Gerichtskasse Darmstadt, Kto. Nr. 1006048, bei der Landesbank Hessen-ThĂźringen, BLZ 500 500 00, unter Angabe des Kassenzeichens 14330301125.

IMMOBILIEN SPEZIAL

Das Kassenzeichen gilt nur fĂźr dieses Verfahren und darf nicht fĂźr die Zahlung von Sicherheitsleistungen in anderen Zwangsversteigerungsverfahren verwendet werden. Auf die Bekanntmachung im ZVG Portal unter www.zvg-portal.de wird verwiesen. Langen, 04.10.2013

- Amtsgericht -

Erhalten Sie die Dreieich-Zeitung unregelmäĂ&#x;ig? Vertrieb:

Tel.: 06106 - 28390-23 • Fax: 06106 - 28390-10

Ein SchmuckstĂźck In Dietzenbach-Steinberg gibt es die Wohnung zum GenieĂ&#x;en. Ganz bequem geht es mit dem Aufzug aus der Tiefgarage bis vor die WohnungstĂźr. In der geräumigen Diele empfangen Sie Ihren Besuch. Das Wohnzimmer mit Ăźber 29 m² erstrahlt im hellen Sonnenglanz. Die Fenster reichen hier von der Decke bis zum Boden. Der 10 m² groĂ&#x;e Sonnenbalkon schmiegt sich harmonisch in die Fassade des 3-geschossigen Wohnhauses. Das Bad mit Wanne und separater Dusche gestalten wir nach Ihren WĂźnschen. Die beiden Schlafzimmer lassen sich sehr gut einrichten. â‚Ź 225.500 kostet das Wohnen in den eigenen vier Wänden. Sie sollten anrufen, solange das Baugeld noch gĂźnstig zu haben ist. Im FrĂźhjahr wird Ihre Kaminwohnung fertig. Wir sind fĂźr Sie da.

06103 - 24010

(pb) – Am 1. Oktober trat das „Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im notariellen Beurkundungsverfahren“ in Kraft. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) hin. Der Gesetzgeber schĂźtzt mit dem neuen Gesetz unter anderem Käufer von GrundstĂźcken, Häusern und Eigentumswohnungen. Sie sollen ab sofort garantiert 14 Tage vor einem notariellen Beurkundungstermin alle Vertragsunterlagen fĂźr ihren Immobilienkauf in der Hand haben. Mit dem sogenannten Ăœbereilungsschutz beim Immobilienkauf gibt der Gesetzgeber dem Käufer ausreichend Zeit, sich mit den Vertragsdetails vertraut zu machen, eventuell noch offene Fragen zu klären und sich sachverständige Hilfe bei der Beurteilung der Vertragsdetails zu suchen. Das ist wichtig, denn wenn der Vertrag erst einmal unterzeichnet ist, dann gilt er auch. Ein Widerrufsrecht gibt es nicht. Schon seit 2002 soll der Verbraucher den Vertragstext beim Immobilienerwerb zwei Wochen vor dem Beurkundungstermin in der Hand halten, so sieht es zumindest das bisherige Beurkundungsgesetz vor. Die Realität sieht nach VPB-Erfahrung aber anders aus. Damit in Zukunft Verbraucher wirklich nicht mehr zu Ăźbereilten VertragsabschlĂźssen genĂśtigt werden, hat der Gesetzgeber das Verfahren jetzt verfeinert: Der Vertragstext wird nunmehr Ăźber den Notar zugestellt. Damit kann der Notar nun kontrollieren, ob auch tatsächlich zwei Wochen zwischen Textzugang und Beurkundung lie-

Seite 11 E

Suchen z. Kauf/Miete fĂźr unsere Kunden Whg. + Häuser, Raum Langen/Umgebung. www.k3-immobilien.de ☎ 0 61 03 / 94 00 25 Sie wollen verkaufen und/oder vermieten?

Wir suchen fĂźr unsere Kunden Häuser, Wohnungen und GrundstĂźcke, ProfiConcept GmbH ☎ 0 61 03 / 38 80 10 Herr FaĂ&#x;

ANZEIGE

Nachhaltigkeit von Immobilien Auch in der Immobilienbranche gewinnt der Begriff der Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Die durchschnittliche Nutzungsdauer einer Immobilie beträgt, je nach Gebäudetyp und Ausstattungsstandard, zwischen 50 bis 100 Jahren. Damit das so bleibt, mĂźssen sämtliche Einflussfaktoren auf den Lebenszyklus der Immobilie, oder auf einzelne Elemente dieser, optimiert werden. Das vorrangige Ziel hierbei liegt darin, ein Gleichgewicht zwischen der Nutzung und der Regeneration der vorhandenen Ressourcen zu erreichen. Hierbei spielt die Architektur eine maĂ&#x;gebende Rolle. Neben der Funktionalität sollte auch immer eine zeitlose Gestaltung berĂźcksichtigt werden. Denn Bauten, die von der Gesellschaft angenommen werden, besitzen in aller Regel eine lange Nutzungsdauer und somit einen nachhaltigen Lebenszyklus. Hieraus ergeben sich vielfältige Anforderungen an die Gestaltung einer Im-

mobilie, die sich in drei Kategorien gliedern lassen: die Ăśkologische, die Ăśkonomische sowie die soziale und kulturelle Dimension der Nachhaltigkeit. Bei der Ăśkologischen Dimension geht es vorwiegend darum, Ressourcen zu schonen und Umweltbelastung weitestmĂśglich zu reduzieren. Dies erreicht man durch einen optimierten Einsatz von Baumaterialien und produkten sowie durch eine Minimierung des Energieverbrauchs. Bei der Ăśkonomischen Dimension spielen in erster Linie die Baufolgekosten eine Rolle. Oftmals Ăźbersteigen diese die Anschaffungs- bzw. Errichtungskosten um ein Vielfaches. Eine umfangreiche Lebenszykluskostenanalyse kann hierbei Abhilfe schaffen. Die soziale und kulturelle Dimension der Nachhaltigkeit, wie beispielsweise Barrierefreiheit oder infrastrukturelle Anbindung, beim Bau oder Kauf einer Immobilie sollten ebenso Beachtung finden.

BenĂśtigen Sie nähere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche oder spielen Sie mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu veräuĂ&#x;ern oder zu vermieten? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Unsere kompetenten Immobilienberater und geprĂźften freien Sachverständigen fĂźr die Bewertung von Immobilien beraten Sie gern in einem persĂśnlichen und individuellen Gespräch. Beata von Poll, VON POLL IMMOBILIEN


Glückslos-Nr.: 1010DZ

Anmeldung & Info: Tel. 06027 409721 www.stewa.de oder in Ihrem Reisebüro

Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr So. 10.00 - 16.00 Uhr t dem Ab sofort können Sie mi a.de tew w.s ww f Reise-Code au direkt buchen!

Griechische Inseln

mit COSTA FASCINOSA

****Hotel Riederalm in Leogang

bei Buchung bis 29.11.2013

8 Tage VP

ab

€ 829,-* p.P.

zzgl. € 8,- Ser viceentgelt* pro Hin- und Rückreise im ****STEWA-Bistro-Bus

COSTA FASCINOSA Baujahr: 2012 BRT: 114.500 Kabinen: 1.508 Länge: 290 m Breite: 35,5 m Passagierdecks: 17 Geschwindigkeit: 21,5 Knoten Restaurants: 5 Bars: 13 Wellness: 2.000m2 mit Fitnessraum

Korfu

Leogang im Pinzgau/Salzburger Land

STEWA SONDERPREIS

Italien - Griechenland - Kroatien 8 Tage: Mo 14.04. - Mo 21.04.2014 (Osterferien)

Nacht an Bord

S O F O R T B U C H E13R P R E I S

Reise-Code: A14FCF2

bei Buchung bis 17.10.20

Mi 23.10. - So 27.10.2013 Infoveranstaltung

am Do 14.11.201 3 um 15.00 / 19.00 Uhr im STE WA Bis tro

Café Zim t

Anme ldung im Re

isebüro 06027 409721

Santorin

Dubrovnik

Routenverlauf

Ihre Reise mit COSTA FASCINOSA LEISTUNGEN • Hin- und Rückreise bis/ab Venedig im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie (7x Übernachtung) • Vollpension bis zu 6 Mahlzeiten täglich (Frühstück, Mittagessen,

Nachmittags Kaffee/Tee, Abendessen zu festen Tischzeiten, tagsüber Snacks, teilweise Mitternachtssnacks), Wasser, Kaffee und Tee im Buffetrestaurant zur Selbstbedienung, Galaabend • freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen • Unterhaltungsprogramm an

Route: Venedig - Bari - Korfu - Mykonos - Santorin Dubrovnik - Venedig Tag

Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands: 25 Fahrzeuge im STEWA-Fuhrpark

Hafen

Bord • freie Benutzung aller Bordeinrichtungen • Gepäckträger in den Ein- und Ausschiffungshäfen • Bordzeitung und Tagesprogramm „Today“ in deutscher Sprache • Betreuung durch deutschsprachige Bordbetreuung

Kategorie

Kabinentyp

KABINENAUSSTATTUNG Sie wohnen in komfortablen Kabinen mit Dusche/WC, Telefon, Safe, TV/Radio, Minibar und Klimaanlage.

IC

2-Bett Innen Classic

---

17.00 Uhr

IP

2-Bett Innen Premium

2.Tag Bari (Italien)

13.00 Uhr

19.00 Uhr

AC

2-Bett Außen Classic

3.Tag Korfu (Griechenland)

08.00 Uhr

13.00 Uhr

AP

2-Bett Außen Premium

4.Tag Mykonos (Griechenland)

15.00 Uhr

23.00 Uhr

BC

2-Bett Balkon Classic

5.Tag Santorin (Griechenland)

07.00 Uhr

14.00 Uhr

BP

2-Bett Balkon Premium

---

---

3. / 4. Oberbett Erwachsene**

€ 499,-

7.Tag Dubrovnik (Kroatien)

08.00 Uhr

13.00 Uhr

Kinder bis 18 J. im Oberbett**

€ 129,-

8.Tag Venedig (Italien), Ausschiffung und Busrückreise

09.00 Uhr

---

1.Tag Busanreise nach Venedig (Italien), Einschiffung

6.Tag Erholung auf See

Aufpreis Einzelkabine**

****Hotel Alexandra in Plauen

Mo 28.10. - Do 31.10.2013 Do 31.10. - So 03.11.2013p.P.

4 Tage HP EZZ € 40,-

€ 299,-

Reise-Code: A13APV03

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 3x ÜN/Frühstücksbuffet im ****Hotel Alexandra in Plauen, inmitten der Fußgängerzone gelegen. Restaurant, Hotelbar, Sauna, Whirlpool und Solarium mit Beauty-Oase. • 2x Abendessen als 3-Gang-Menü, 1x Abendessen als Buffet • Begrüßungstrunk • sämtliche Leistungen wie im Reiseverlauf beschrieben: Reiseverlauf: • 1.Tag: Anreise mit Aufenthalt in Bamberg. Weiter nach Plauen. Zimmerbezug. Begrüßungstrunk. Typisch vogtländisches 3-Gang-Abendmenü. Historischer Stadtrundgang „Plauen bei Nacht“. • 2.Tag: Fahrt mit Reiseleitung durch das sächsische, bayerische und böhmische Vogtland. Besuch des

anstatt € 339,-

Kartoffeldenkmals in Pilgramreuth. Weiter nach Selb. Rundgang auf dem Porzellanrundweg. Weiter nach Eger und Franzensbad. Besuch im Freilichtmuseum in Landwüst. Hier erfahren Sie einiges über das frühere, armselige Landleben der Vogtländer und über die Rolle der Kartoffel. Zurück zum Hotel. Kalt-warmes Kartoffelbuffet. • 3.Tag: Fahrt mit Reiseleitung nach Annaberg-Buchholz. Führung und Besichtigung der spätgotischen St. Annenkirche. Weiter mit der Schmalspurbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal. Rundfahrt durch Oberwiesenthal. Weiter mit dem Bus auf den Fichtelberg. Über Tellerhäuser und Rittersgrün zurück nach Plauen. 3-Gang-Abendmenü. • 4.Tag: Fahrt durch das thüringische Vogtland nach Greiz. Stadtrundgang. Freizeit. Rückfahrt.

Bitte geben Sie bei Buchung Ihrer Reise die Glückslos-Nr. an (siehe oben links) – und nehmen Sie an der monatlichen Verlosung einer Reise teil.

bei Buchung bis 17.10.20

4 Tage HP EZZ € 57,-

anstatt € 339,-

Reise-Code: A13ASF3

Dolomiten und Meran - ***Hotel Friedemann & Nebenhaus in Niederrasen am Kronplatz/Südtirol

Mo 28.10. - Do 31.10.2013 p.P.

€ 299,p.P.

(EZ = DZ zur Alleinbenutzung)

Törggelen in Südtirol S O F O R T B U C H E13R P R E I S

bei Buchung bis 17.1

Olivenernte am Gardasee ****sup.Hotel Villa Luisa in Portese di San Felice del Benaco

4 Tage HP EZZ € 54,-

50%

CHERPREIS S O F O R T B U 0.20 13

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 3x ÜN/Frühstücksbuffet im ****sup. Hotel Villa Luisa in Portese di San Felice del Benaco, in einer Hügellandschaft zwischen Weingärten gelegen mit Blick auf den Gardasee. Der alte Dorfkern von Portese ist ca. 500 m entfernt; zum Strand sind es ca. 1000 m. Schöne Gartenanlage mit Pool, Restaurant, Dachterrasse und Piano Bar vorhanden. Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe und Minibar. • 2x Abend-Wahlmenü mit Salatbuffet • 1x Galadinner bei Kerzelicht • 1x Live Musik • 1x Besuch der Olivenernte inkl.

Werksbesichtigung SETRA Ulm • Fahrt im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • Rundfahrt durch das Werk 5, Einführung und Werksführung mit Besichtigung von der Vormontage, Stuhlmontage, Fertigungsbänder und Finishcenter • Mittagessen in der Werkskantine • Stadtführung Ulm inkl. Münster mit

men der HP mit Gerstesuppe, einheimische Kartoffel und Pusterer Sauerkraut, Obst mit gebratenen Kastanien und 1⁄4 l Wein • 1x Musik und Tanz bei Törggeleabend • 2 Ausflugsfahrten mit sachkundiger Reiseleitung inklusive: • Große Dolomitenrundfahrt • Ausflug nach Meran & Südtiroler Weinstraße • Keine Eintrittsgelder im Preis enthalten

Stuttgart - 2 Ausstellungen IM GLANZ DER ZAREN - Landesmus. Württemberg INKA - Linden-Museum Stuttgart In der Ausstellung IM GLANZ DER ZAREN machen Sie Bekanntschaft mit fünf charismatischen Frauen. Prunkvolle Objekte und kunsthistorische Schätze aus russischen Museen sind zu sehen. Die Europa-Premiere INKA begibt sich auf die Spuren der legendären vorspanischen InkaKultur. Zu sehen sind u.a. farbkräftige Textilien, seltene Opferschalen, Goldschmuck u.v.m.

Leistungen: • Fahrt im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • Eintritt zur Ausstellung • Einführungsvortrag während der Busfahrt • fachkundige Museumsführung (ca. 60-90 Min.) • Freizeit in der jeweiligen Stadt (ca. 3 Stunden). ca 08.00 Uhr ab/ca. 20.30 Uhr an Bistrobus-Basis Kleinostheim. Bitte gleich mitbuchen, falls gewünscht: Ausstellung INKA € 19,-

TA G E S FA H R T Sa 26.10.2013

Reise-Code: W14TSM01

€ 79,p.P.

sachkundiger Führung. Ca. 06.00 Uhr ab/ ca. 19.30 Uhr an Bistrobus-Basis T A G E S F A H R T Kleinostheim Mi 23.10.2013 Reise-Code: 1 Mindestalter: 16 Mi 06.11.2013 A12TUR p.P. Jahre 3

Mi 02.12.201

€ 59,-

Eintritt frei ! Anmeldung bitte unter Telefon: 06027 40972 1

anstatt € 269,-

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Hochdecker-Bus mit Speisen- & Getränkeservice (ohne Bistro) • 3x ÜN/Frühstücksbuffet im ***Hotel Friedemann und Nebenhaus („Im weissen Schlössl“) in Niederrasen am Kronplatz/Südtirol. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, TV und Föhn ausgestattet • Begrüßungsgetränk • täglich 3-GangAbendmenü • 1x Törggele-Essen im Rah-

Verkostung • Ausflug Gardasee mit Aufenthalt in Bardolino & Sirmione Reiseverlauf: • 1.Tag: Anreise nach San Felice del Benaco. • 2.Tag: Ausflug Gardasee mit Aufenthalt in Bardolino & Sirmione. • 3.Tag: Olivenernte: Fahrt zu einer Ölmühle und Gang auf das Feld mit dem Olivenbauern zur Begutachtung der Oliven. Anschließend Fahrt in die Halle zur Olivenpresse, wo die Herstellung des Olivenöls erklärt wird. Anschließend Verkostung des „flüssigen Goldes“. • 4. Tag: Rückreise. Eintrittsgelder nicht im Preis inkl.

Zur Zeit drei STEWA-Bistro-Busse in Produktion (Auslieferung Dez. 2013)

€ 229,-

Reise-Code: A13ASU8

Kurtaxe inkl. • Sämtliche Leistungen wie im Reiseverlauf beschrieben Reiseverlauf: • 1.Tag: Anreise über Inzell - mit Aufenthalt und Lofer nach Leogang • 2.Tag: Ausflug Großglockner-Hochalpenstrasse mit sachkundiger Reiseleitung. Rundfahrt mit Edelweißspitze, Franz-Josefs-Höhe, Heiligenblut und Lienz/Felbertrauern • 3.Tag: Ausflug Kitzbühel – Pass Thurn und Zell am See mit sachk. Reiseleitung • 4.Tag: Freizeit in Leogang. Unternehmen Sie eine Wanderung oder genießen Sie den ausgezeichneten Relax Bereich des Hotels. • 5.Tag: Rückreise in die Heimatorte mit Aufenthalt in Reit im Winkl. Keine Eintrittspreise im Preis enthalten!

Mo 28.10. - Do 31.10.2013

*Service-Entgelt: Zusätzlich fällt am Ende der Reise eine Servicegebühr von € 8,- p.P./ohne Servicebeanstandung an Bord verbrachter Nacht. Für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren wird 50% des Serviceentgelts erhoben. Für Kinder unter 4 Jahren wird diese Gebühr nicht berechnet. **Auf verbindliche Anfrage (limitiertes Kontingent). Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Katalog der Reederei. Durchführung der Reise in Zusammenarbeit mit Costa Kreuzfahrten. Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen. Reisedokument: Personalausweis

Plauen - Goldener Herbst im romantischen Vogtland und im Erzgebirge

€€334399,-,-

,- ,t €t 399 tattat € 389 ans Reise-Code: A13ALE6 ans

bei Buchung bis 17.10.20

€ 829,€ 879,€ 999,€ 1079,€ 1199,€ 1299,-

Abfahrt

Leistungen: • Reise im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • 4x ÜN/Frühstücksbuffet im familiären ****Hotel Riederalm in Leogang mit modernen Komfort und traditionellen Ambiente, direkt an der Talstation der Leoganger Bergbahnen und dem Bikepark Leogang gelegen. Alle Panoramazimmer mit Wohnschlafraum, DU oder Bad/WC, TV, Safe und Balkon/Terrasse ausgestattet. Wellness & Vital Arena, ausgezeichnet mit einer Lilie von Relax Guide, mit Saunen, Solarium, Vital Bar, Schaffelbad und Ruheraum und beheiztes Freischwimmbad.. Gourmet Restaurant und Wirtshaus im Hotel. • tägl. 4-GangWahlmenü • wechselnde Themenbuffets im Rahmen der HP • 1x Musikabend mit dem Chef des Hauses • tägl. Berg- und Talfahrt mit der Asitz-Gondel, direkt neben dem Hotel •

p.P.

S O F O R T B U C H E13R P R E I S

STEWA Sonderpreis p.P. bei Buchung bis 29.11.2013

Ankunft

5 Tage HP EZZ € 52,-

REISEINFOVERANSTALTUNGEN im Café Zimt / STEWA Reisezentrum TERMINE 2013 EVENT Di 15.10.13 15.00 Uhr Toskanische Impressionen Referent: M. Murza Mi 16.10.13 15.00 / 19.00 Uhr MSC Kreuzfahrten Referent: S. Poetsch Mi 23.10.13 15.00 / 19.00 Uhr Amalfiküste Referent: M. Murza Di 05.11.13 15.00 / 19.00 Uhr AIDA Cruises Referent: M. Ortkemper Côte d‘Azur & Ital. Blumenriviera Referent: M. Murza Do 07.11.13 15.00 Uhr Weitere Folgeveranstaltungen siehe www.cafe-zimt.de Während den Info-Veranstaltungen können Sie in unserem Bistro Café Zimt gemütlich speisen! Wir bieten frische Kuchen, Torten und abends hausgemachte kleine Gerichte. Bistro Café Zimt im STEWA Reisezentrum Lindigstraße 2 I 63801 Kleinostheim I Telefon 06027 40972 390 Kostenfreie Parkmöglichkeit I www.cafe-zimt.de

DAS ERWARTET SIE IM STEWA REISEZENTRUM

STEWA Touristik Reisezentrum

Reisebüro 360°

Bistro-Café Zimt

Café Terrasse

STEWA Hotel

Lindigstraße 2 63801 Kleinostheim

11 Beratungsplätze für Flug-, Bus- und Seereisen

Genießen Sie unsere Frühstücks-, Kaffee- und Kuchenspezialitäten

Bei schönem Wetter geöffnet. Eisspezialitäten erwarten Sie

Hotelzimmer im ungewöhnlichen Design und Stoffe von Patricia Guilt

GmbH

STEWA Touristik Kleinostheim Lindigstr. 2 63801

STEWA Touristik GmbH Lindigstr. 2 63801 Kleinostheim

Lindigst

r. 2 63801GmbH Kleinost

heim

Der STEWA Info-Brief

Der STEWA Info-Brief Angebots-Nr.:

Angebots-Nr.: MA0512

MA4711

Rock Symphonies

2012

David Garrett in Hannover Große Santiago de Compostela

Lissabon, Leuchtturm

eisemess

e 2012

Granada, Alhambra

Spanienund Portugalrundreise

in Hodenhagen Domicil Hotel • ****BEST WESTERN Kat. 1 für das Konzert • inkl. Eintrittskartein Hannover Meer von David Garrett West-/Südwestkap - Gibraltar, und am Steinhuder Seefahrer, Traumstrände und in Hannover • Aufenthalt

ª

&+(535

Reedere ien ReiseverTouristikanbieter Moderat losungen ) ionen & Show-

Flamenco

Sonderauslo sung von je einer Seereise täglich um 13.00 und 17.00 Uhr bei Anmeldung per Karte

Mit STEWA Reisev erlosu ng

62)257%8&+(535(,6 bei Buchung bis 15.02.2012

Mi 14.03. - Fr 30.03.2012 17 Tage HP , 6 € 460,( EZZ:

ª 62)257%8 € 229,€ 259,-

€ 1934,p.P.

SAN SEBASTIAN bis xxxxxx.11  BURGOS  LEÓN  SANTIAGO DE COMPOSTELA  PORTO  LISSABON  ALGARVE bei Buchung RONDA  MARBELLA  GRANADA  SEVILLA  CÓRDOBA   TARRAGONA  MONTSERRAT Leistungen: - Do 19.04.12  BARCELONA Mi 18.04.• Reise im ****STEWA-Bistro-Busp.P. Unterbringung: • Lissabon: (2 ÜN) ****Hotel Sie wohnen in ausgewählten • Begrüßungsfrühstück im Bus 2 Tage ÜF, Olissippo Marques de Sa Hotels im ***und im Herzen der Stadt ****Bereich (Landeskategorie): • sämtliche Rundfahrten EZZ: € 20,-

Informationen

Mehrtagesfahrt

inkl. Begrüßungsfrüh• Reise im ****STEWA-Bistro-Bus WESTERN Dostück im ****BEST mit Bad Die Zimmer sind ausge• 1x ÜN/Frühstücksbuffet Hodenhagen. micol Hotel in Föhn, Telefon, TV und Radio eine oder Dusche/WC, verfügt über ein Restaurant, mit stattet. Das Hotel und einen Wellnessbereich Bar, eine Gartenterrasse Sauna und Dampfbad. Schwimmbad,

in Hannover. Anreise mit Aufenthalt Hotelbezug. • Am Anreisetag: nach Hodenhagen. und Freizeit. Weiterfahrtdie TUI ARENA nach Hannover in Eintritts inkl. EintrittsAbends Transfer von David Garrett Rück RückBesuch des KonzertesUhr. Nach der Veranstaltung 20.00 karte PK 1 um Hotel. transfer zum

• 16x Übernachtung/Frühstücksbuff et in guten *** und ****Hotels (Landeskategorie) • täglich Abendmenü oder Buffet Stein SteinFahrtinandendasHotels • sachkundige, Vormittag Am örtliche, deutschsprachige Führungen Nordwestdeutsch Nordwestdeutsch• Am Rückreisetag: in San Sebastian, León, Santiago de Compostela, den größten Binnensee huder Meer, Porto, Lissabon,Rückreise. Anschl. Sevilla, Córdoba, Ronda und lands. Freizeit. Barcelona

• Portweinkellereibesichtigung gewünscht: in Porto Person. proVerkostung mitbuchen, falls Menü) 15,-mit • Besichtigung Bitte gleich des(3-Gang Gibraltar-Felsens€ inklusive Busfahrt im Hotel und Eintritt 1x Abendessen Grotte • Besichtigung Granada inklusive Alhambra Gärten Generalife, Kathedrale, Altstadt mit den

. 

 





• Carvoeiro: (1 ÜN) ****Hotel • Poitiers: (1 ÜN) ***Novotel Poitiers Tivoli Almansor, direkt Futurscope, in der am Strand Nähe des Themenparks Futuroscope • Sevilla: (1 ÜN) ****Hotel Gran • San Sebastian: (1 ÜN) ****Hotel Lar im Zentrum Mercure Monte • Marbella/Puerto Banus: (2 Igueldo, auf einem Felsen über ÜN) ****Hotel Andalucia der Stadt mit Blick Plaza, wenige Gehminuten zum aufs Meer Meer • Granada: (1 ÜN) ****Hotel Abades • Leon: (1 ÜN) ****Hotel Eurostars Nevada Palace, in Leon, zwischen dem zentraler Lage historischen Zentrum und den wichtigsten Zufahrts• Peniscola: (1 ÜN) ***Hotel Agora wegen zur Stadt gelegen, Spa & Resort, wenige Meter zum Strand und • Santiago de Compostela: (1 ÜN) in unmittelbarer Nähe ****Hotel Eurostars zur Altstadt San Lazaro, einmodernes Hotel zwischen dem Palast der • Santa Susanna: (2 ÜN) ****Hotel Kongresse und Ausstellungen de Galicia Montagut, in der gelegen Hotelzone, ca. 150 m zum Strand • Vila Nova da Gaia (Porto): (1 ÜN) ****Hotel Gaia, in • Orange: (1 ÜN) ****Hotel Park der Nähe des Stadtzentrum Inn, nahe der Weinberge der Côtes du Rhône

KOSTENLOSES ABO DES S TE WAINF O BRIEFE S UN T E R W W W. S T E W A . D E 







RKPLÄTZ E VICE AUF WUNSCH

GEGEN

WA . D

AUFPREI S

E









STEWA Touristik GmbH • Lindigstraße 2 • 63801 Kleinostheim PKW-Abstellung am STEWA Reisezentrum Kleinostheim, Lindigstraße 2

Zustieg im ges. Rhein-Main-Kinzig-Gebiet, teilweise gegen Aufpreis! Haustürabholung inkl. Kofferservice ab Wohnungstür gegen Aufpreis! Ca. alle 3 Wochen erscheint der STEWA-InfoBrief mit aktuellen Reiseangeboten. Diesen finden Sie unter www.stewa.de oder Sie erhalten den STEWA-InfoBrief auf Wunsch regelmäßig per Post. Anruf genügt oder „STEWA InfoBrief erwünscht“ an info@stewa.de


Erics

Die Dreieich-Zeitung erscheint immer donnerstags. Herausgeber: GĂźnther Medien GmbH

Chief Operating Officer: Mirco Kaffenberger Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 41 m.kaffenberger@dreieich-zeitung.de Anschrift: Dreieich-Zeitung Postfach 1429, 63204 Langen, Philipp-Reis-Str. 7 63110 Rodgau-JĂźgesheim Telefon 0 61 06 / 2 83 90 - 00 Telefax 0 61 06 / 2 83 90 - 10

Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 1. Nov. 2012 gĂźltig.

Gezeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages.

Verteilung: Main Direktwerbung, I. Ahmed Aulenhäuser Str. 1 35789 Weilmßnster www.main-direktwerbung.de Ihr Kontakt:

Buchhaltung: Monika Lang Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 22 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 monika.lang@dreieich-zeitung.de

Vertriebsleitung: Andrea Lindenau Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 23 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 andrea.lindenau@ dreieich-zeitung.de Ansprechpartner Redaktion: Redaktionsleitung Jens HĂźhner (Dreieich) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 50 jens.huehner@dreieich-zeitung.de Kurt Banse (Neu-Isenburg, Obertshausen, MĂźhlheim, MĂśrfelden-Walldorf) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 54 kurt.banse@dreieich-zeitung.de

Jens KĂśhler (Dietzenbach, Heusenstamm, Rodgau, RĂśdermark) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 51 jens.koehler@dreieich-zeitung.de

Thomas Mika (Kultur, Veranstaltungskalender) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 53 thomas.mika@dreieich-zeitung.de Harald Sapper (Langen, Egelsbach, Erzhausen, Sport) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 52 harald.sapper@dreieich-zeitung.de

ZU DEN STERNEN KOMME ICH NUR MIT DIR, LASS ES UNS GENIESSEN, LACHEN + LEBEN! G A B Y , 69 J / 1.63, verwitwet, Medizinisch-technische Assistentin. Ich fĂźhle mich sehr alleine, deshalb diese Annonce! Ich mag Skifahren, schwimmen, lecker kochen und fahre gerne Auto – soll ich Sie abholen? Bin eine gut aussehende Frau mit Fantasie und Power. Zärtlich, charmant, romantisch, lache gerne, eine „FRAU“, die kein Spiel sucht, sondern Treue u. Liebe, die ich auch bereit bin zu geben. Ich suche keine Versorgung, sondern „DICH“, einen ehrl. Mann mit Herz, fĂźr ein herrliches Leben zu zweit. Ihr Alter ist egal, wenn Ihr Herz jung ist. Bitte rufen Sie an o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Gaby@wz4u.de WENN DIE BUNTEN BLĂ„TTER FALLEN, SAGT JEDES BLATT „ICH WILL DICH LIEBEN“ ARCHITEKT S E B A S T I A N , 60 J / 1.80, gut situierter, kreativer Häusleplaner im Ruhestand. Jetzt Weihnachtsurlaub buchen, mit dem Hubschrauber in den Grand? Ich bin ein frĂśhlicher, natĂźrlicher, gutausseh. Mann, mit Charisma u. viel Humor u. Zärtlichkeit. Ich gehe gerne schick aus u. reise gern ... mal abenteuerlich und mal in Luxussuiten – gerne mit dir?! Kurz: Ich bin ein Mann, mit dem man lachen, lieben u. träumen kann, fĂźr immer. Liebst du auch sternenklare Nächte? Morgens mĂśchte ich dir das erste Lächeln schenken, den teuersten Champagner mit einem Hamburger genieĂ&#x;en u. sich jeden Tag aufeinander freuen + die Abende glĂźcklich gestalten. Wir werden viel lachen u. gemeinsam das groĂ&#x;e GlĂźck erleben. Rufe bitte gleich an, es ist unsere Chance, oder schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Sebastian@wz4u.de

Geschäftliches Kleiner Dachdeckermeisterbetrieb hilft bei allen Problemen ums Dach zuverlässig – kurzfristig – preisgßnstig. www.dobler-bedachungen.de 06029/999427 o. 0171/5432499

Star koc h

Unterricht

Verkäufe

FĂźr kleine Abfallmengen . . . schmale Einfahrten . . . niedrige Durchfahrten . . . Fa. VETTER, Dreieich Tel. 0 61 03 / 6 24 93 Fax 0 61 03 / 50 63 75

      :: :  :   W K H I L I U O X ). S % R   R  O Q  .  H  %D  5 XQ

Geschäftsaufgabe Top Marken stark reduziert Neu – gebraucht + Vorfßhrware Verstärker – Receiver – Tuner Tapedecks – MD-CD-Plattensp. Lautsprecher – Auto HiFi‌ uvm. MW HiFi, Langen 06103/26640

U   . LQ

6D    

Č?ȢȢČŞČ˜ČŹČĽČ˜Țȣȏș

       $O W KHL P 0Â QVW HU  'R D  6     6R U      )                    

, P , QGXVW U L HJHEL HW   $Q GHU  %

Die Profis rund ums Lernen fĂźr Schule, Studium und Beruf

Schnelle Hilfe bei akutem Durchfall:

¡ Nachhilfeunterricht fĂźr jede Schulform von der Grundschule bis zum Abitur ¡ Gezielte Vorbereitung auf alle PrĂźfungen Frankfurter StraĂ&#x;e 8, 63303 Dreieich Tel./Fax: (0 61 03) 69 99 47 info@gisela-noll.de, www.gisela-noll.de

Einzelnachhilfe zu Hause qualifizierte Nachhilfelehrer weite Elt e des rn un

fßr alle Fächer und Klassen

Ge samtno te GUT (1,8)

06106 - 6 26 96 88

3 cbm

2 Std. vor Feierabend 25,- â‚Ź NachlaĂ&#x; Eintritt

2 Std. Tarif bis 16.00 Uhr 40,- â‚Ź Eintritt

jo41mi13

w w w. a b a c u s - n a c h h i l f e . d e

Klein-Container

64293 Darmstadt ¡ Otto-RÜhm-Str. 72 Tel. 06151-957979 tägl. 11-4h Do.-Sa. 11-5h

Achtung Ankauf: Zahle HĂśchstpreise fĂźr Pelzmäntel- u. Jacken, Abendgarderobe aller Art, Trachten, Armbanduhren, Taschen- u. Standuhren, hochw. Teppiche, Bleikristall, Porzellan, Bilder, Silberbesteck, Schallplatten, LP‘s, etc. TEL. (01 77) 5 06 66 21 od. (0 62 06) 93 99 59

ra gung Au gus bef

Druck: DRM Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2 65428 RĂźsselsheim

ICH SCHENKE DIR STERNENSTAUB + TREUE, VERRĂœCKTE LIEBE ! M A R I E L L A , 55 J / 1.72, alleinstehende Realschullehrerin mit Pep und Humor. Ich mag joggen, Zumba, Drachen steigen lassen, durch PfĂźtzen laufen und ganz verfroren dann in deinen warmen Pulli schlĂźpfen ‌ UND IN DEIN HERZ! Gerne lade ich Sie in mein schĂśnes Zuhause ein, ein Glas Rotwein, uns in die Augen sehen und unsere Zukunft rosarot ausmalen. „MACH MIT“ ‌ wollen wir unseren Weihnachtsurlaub planen – Strand oder Schnee? Ich bin eine schĂśne, bezaubernde, schlanke, sehr jugendliche Frau, erwachsen genug, alles zu geben und heiĂ&#x;e Liebe zu leben! Mit Charme, Lachen und einem zauberhaften Ă„uĂ&#x;eren komme ich Ihnen entgegen. Es liegt jetzt an Ihrem kleinen Finger, lass ihn ganz schnell wählen und anrufen – od. schreibe an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Mariella@wz4u.de

INGENIEUR C O N S T A N T I N , 40 J / 1.79, ledig, arbeite bei einem gr. Fernsehsender. Ich bin ein Mann, der sehr fair, rĂźcksichtsv., feinfĂźhl. + ein zärtl. Romantiker mit Abenteuergeist ist. WIR FLIEGEN ZUM KĂœSSEN NACH PARIS, ICH ZEIG DIR ALLES + SCHWĂ–R DIR LIEBE FĂœR IMMER ! Komm mit: an weiĂ&#x;en Stränden Muscheln suchen, Sonnenbrand u. Sand zwischen den Zähnen oder gemĂźtlich zu Hause u. KĂźsse zum FrĂźhstĂźck! EGAL, DU ENTSCHEIDEST. Ich kann FrĂźhstĂźck machen u. bĂźgeln – na ja, nicht so gut, aber es sind wundervolle GrĂźnde, sich kennenzulernen und eine gigantische Liebe fĂźr immer zu erleben. Alles andere persĂśnlich, deshalb rufe bitte gleich an od. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Constantin@wz4u.de

Wir kaufen ständig: EURO-Paletten, Gitterboxen, Einweg-Paletten, 800 x 1.200/1.000 x 1.200 mm. Abholung ab 50 Stßck mÜglich. DA, RÜntgenstr. 29, Tel. 06151/375567

H

Impressum

Di. Dessous-Tag Staatl. geprßfter Masseur ¡ Sky-TV ¡ Wellness Schwimmbad ¡ Whirlpools Buchbarer, separater VIP-Bereich

Paletten-Center SchĂźtz

R

www.erics-computerlaedchen.de >HZZLYNHZZLr3HUNLU ;LSLMVU  4VÂ&#x2039;-Y !Â&#x2039;!<OY\UK !Â&#x2039;!<OY :H !Â&#x2039;!<OY

MIT DER WAND REDE ICH, FLIRTE MIT DEM RADIO, FRĂ&#x153;HSTĂ&#x153;CKE MIT DEM TOASTER, BEVOR ICH JETZT NOCH MIT DEM KĂ&#x153;HLSCHRANK TANZE, SCHREIBE ICH EINE ANZEIGE STEWARDESS J E N N Y , 44 J / 1.69, ledig, unsere Reisen und auch der erste Liebesurlaub wären durch meinen Job gĂźnstig. Ich bin eine schlanke, frĂśhliche Frau, die von Liebe träumt. Habe schĂśnes Zuhause und lebe in guten finanziellen Verhältnissen. Ich mĂśchte Sie verwĂśhnen, viel lachen, verrĂźckte, spontane Sachen unternehmen â&#x20AC;&#x201C; nicht in GleichgĂźltigkeit verfallen â&#x20AC;Ś du solltest schon bemerken, wenn ich eine GieĂ&#x;kanne auf dem Kopf habe. Doch erst mal wird unser 1. Treffen sensationell, ich bin treu, zärtlich und meine es ernst, deshalb diese kl. Anzeige zu deinem Herzen. Bitte rufe an od. schreibe an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Jenny@wz4u.de

So. Happy Hour 25,- â&#x201A;Ź NachlaĂ&#x; auf Eintritt 11-14 Uhr

6 fĂźr 5 = 6. Besuch gratis

'(  0    D VVD RO 0 3R 2  J 

Computerlädchen

GIB DIR EINEN KLEINEN STUPS ZUR LIEBE ! G A B R I E L , 70 J / 1.78, jetzt fängt das Leben erst an. Ich mĂśchte Sie gerne gut kennenlernen, um gemeinsam im Winter in mein Ferienhaus nach Spanien zu reisen. Jetzt haben wir Zeit fĂźrs Reisen und fĂźr uns. Ich lebe in besten finanziellen Verhältnissen und mag morgens am Strand laufen, dabei die FĂźĂ&#x;e in den Sand stecken und Ihre Hand halten. Kommen Sie mit â&#x20AC;&#x201C; ganz in Ehren sich kennenlernen, ich bedränge Sie nicht; LASS UNSERE HERZEN SPRECHEN. Ich bin sehr jugendlich, vital-gesund, wesentlich jĂźnger aussehend, gepflegte Erscheinung mit vollen silbernen Haaren, bin liebevoll und ritterlich, ein Mann, auf dessen Wort Verlass ist, der auch mal herzlich Ăźber sich selbst lachen kann. Bitte haben Sie Mut zur reifen Liebe, den Weg zusammen zu gehen, deshalb wĂźrde ich mich Ăźber Ihren Anruf oder Ihr Schreiben freuen: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Gabriel@wz4u.deI

Erotik

3DU NSO H HW lW NU ]H V GL

Computer

MIT DIR â&#x20AC;Ś EINMAL VERRĂ&#x153;CKT SEIN UND AUS ALLEN ZWĂ&#x201E;NGEN FLIEHEN ! A N N - K A T H R I N, 30 J / 1.66, ledig, Dipl.-Juristin. Ich bin eine witzige u. natĂźrliche blonde Traumfrau mit schlanker, zierlicher Figur, charmant, stilvoll, charaktervoll + lache gerne. Meine Hobbys sind italienisch kochen, joggen in alten Klamotten, doch wenn ich ausgehe, sehe ich wieder â&#x20AC;&#x17E;spitzeâ&#x20AC;&#x153; aus. Wenn ich feierabends nach der Dusche mein Badehandtuch um mich wickele, ist der Wunsch nach einem â&#x20AC;&#x17E;ZU ZWEIT SEINâ&#x20AC;&#x153; besonders stark. VerrĂźckte Dinge zusammen unternehmen, Abenteuerreisen â&#x20AC;Ś sich alles geben, Treue, Zärtlichkeit und mehr. Ich brauchte Mut fĂźr diese Annonce und hoffe, du hast ihn auch â&#x20AC;&#x201C; es wäre unser GLĂ&#x153;CK, wenn du anrufst od. schreibst an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Ann@wz4u.de

WĂ&#x153;STENSAFARI IN DUBAI, Ă&#x153;BER SANDDĂ&#x153;NEN FAHREN UND EIN BARBECUE IM WĂ&#x153;STENCAMP T H O M A S , 50 J / 1.88, ganz alleinst., in einem gr. Bauunternehmen tätig. Ich bin ein Traummann, mit dem Traum von Liebe, Treue + GlĂźck mit einer frĂśhlichen Frau. Ich sehe gut aus â&#x20AC;&#x201C; bitte entscheiden Sie das â&#x20AC;&#x201C;, habe spontane, lustige Einfälle, bin sportlich, ein eleganter Macho- u. Kuscheltyp zugleich, mit viel Herz. Ich liebe Luxus- u. Abenteuerurlaube und bin auch gerne in meinem schĂśnen Haus â&#x20AC;Ś 100 Kerzen zĂźnde ich an, wenn ich Sie einladen darf, denn gerade im Herbst ist Kuschelzeit, mit einem Glas Rotwein am Kamin, event. unseren Urlaub fĂźr den Jahreswechsel buchen?! Keine Angst, bin ein lustiger Mann, der gerne lacht und es ehrlich meint. Zusammen die besonders schĂśnen Flecken dieser Erde sehen. Komm, es ist unsere Chance, wenn Sie gleich anrufen oder schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090 von 9.00 bis 21.00 Uhr, auch Sa./So., od. E-Mail an: Thomas@wz4u.de

Kaufgesuche

R ATEST  b INF

Ein strahlendes Lächeln muss echt und unbefangen wirken, sagt Bernard Hiller, der Schauspiel-Coach der Hollywood-Stars. Mit Extra Professional klappt das jederzeit, auch nach dem Essen. Das regelmäĂ&#x;ige Kauen von zuckerfreiem Kaugummi, leistet einen nachgewiesenen Beitrag zur Zahngesundheit. Es kann, zusätzlich zum richtigen Zähneputzen, helfen, Plaquesäuren zu neutralisieren. Und macht schnell Schluss mit anhänglichem Essen. Extra Professional gibt es in der praktischen Blisterverpackung â&#x20AC;&#x201C; 10 Kaugummidragees fĂźr 0,99 â&#x201A;Ź (UVP).

Bekanntschaften

007  Institut t2

Zähne zeigen wie die Hollywood-Stars

Seite 13 E

  K K

Kreuz & Quer

Dreieich-Zeitung, 10. Oktober 2013

Verschiedenes

FLOH- & TRĂ&#x2013;DELMĂ&#x201E;RKTE

Schnäppchenmarkt â&#x20AC;&#x17E;Neu & Gebrauchtâ&#x20AC;&#x153;, 10 - 16 Uhr, So., 13.10.13, Offenbach, Ring Center, Odenwaldring 70

Weiss: 0 6195 / 90 10 42

**************************************

I

www.weiss-maerkte.de

So bringen Sie Ihren Darm wieder ins Gleichgewicht Akuter Durchfall stellt fĂźr Menschen aller Altersgruppen eine groĂ&#x;e Belastung dar. Er kĂźndigt sich durch Bauchgrummeln und Unwohlsein an â&#x20AC;&#x201C; beispielsweise verursacht durch virale oder bakterielle Infektion. Häufige Stuhlgänge und hoher FlĂźssigkeitsverlust kĂśnnen den KĂśrper stark schwächen. Eine vermehrte Aufnahme von FlĂźssigkeit allein reicht oft nicht aus, um das Gleichgewicht im Darm wieder herzustellen. Linderung auf schonende Art Seit kurzem steht mit TasectanÂŽ (Gelatinetannat) ein neuer Wirkstoffkomplex zur Behandlung des akuten Durchfalls zur VerfĂźgung. Gelatinetannat wirkt dreifach: es reduziert Symptome innerhalb von 12 Stunden, verhindert die Entstehung von EntzĂźndungen und schĂźtzt die empfindliche Darmwand. So wird der FlĂźssigkeitsver-

lust vermindert und die Durchfalldauer verkĂźrzt. Das Produkt ist in Form von Kapseln fĂźr Erwachsene und als Pulver

Ob fĂźr GroĂ&#x; oder Klein: Jetzt gibt es schnelle Hilfe bei akutem Durchfall. Foto: Fotolia (Sachets) fĂźr Kinder rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und kann bereits bei Säuglingen eingesetzt werden. Grundsätzlich empfiehlt sich eine RĂźcksprache mit dem Arzt bei Durchfallerkrankungen von Kindern unter 3 Jahren sowie wenn schwere oder anhaltende Symptome vorliegen. Weitere Infos unter www.tasectan.de.

Vererben Sie Menschlichkeit.

Bildung ändert alles.

Ihr Letzter Wille kann ein neuer Anfang sein. Vermächtnisse und Zustiftungen geben Kindern in Not eine bessere Zukunft. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. www.kindernothilfe.de

www.kindernothilfe.de

Foto: Frank Rothe


Freilicht-Einkaufszentrum F r eilich e t ink t-E k auf szz en tr t um u Dreieichenhain D r eiieichenh hain

schöner leben n ...

besser ein einkaufen nkaufen ...

Vini di Vini

Fachgeschäfte F achgeschäf t e

Weinhandlung

Alte Burg Restaurant

Alte Bergmühle Hotel-Restaurant

20 % Rabatt

Alte Metzgerei – Café · Restaurant

auf ausgewählte Weine

aestheticbalance GmbH

Amano Moden

Neue Öffnungszeiten: Mi. 16.30 - 18.30 Uhr, Do. + Fr. 16.00 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 14.00 Uhr

Angel Nail Arabesque Tanzboutique Artikon Innenausbau Augenoptik Bärenz

Borngasse 1 - 63303 Dreieich/Drh. - Tel. 0172-4138856

Auto Groß

www.vini-di-vini.de

Bäckerei Weller Belli Momenti – Feinkost, Öle u. Weine

Blumenzwiebeln – jetzt den Frühling pflanzen, z.B. Tulpen, Krokusse, Schneeglöckchen, Alium u.s.w.

Blumen Gerhardt Brunnen-Apotheke Brunnen-Sanaktiv

Lavendelheide & Wintererika & Bauernchrysanthemen

Cafe Cult

Heckenpflanzen-Sichtschutz, z.B. Kirschlorbeer, Thuja „Smaragd“, Gartenbambus

Cafe St. Bernhard Casanova Cosmische Beauty Behandlung

Pflanzerde, Rindenmulch, Humobil und Herbstrasendünger

Ute Cobb Dachdecker Kammholz GmbH Delikato Döner Haus Die Buchhandlung Die Dint Weinlokal

Industriestr. 10, 63303 Dreieich, Tel. 06103-803939, Fax 06103- 803860 www.graf-dreieich.de

Dreieich-Museum

... denn die Gärtner sind WIR!

Dr. Katrin John Zahnärztin für Oralchirurgie Dröll Geschenkehaus E & D eating and drinking by LA TABLE Engel Elektromobile GmbH Engel & Völkers Immobilien Farbenhaus Stroh

Hören Ihre Nachbarn auch mit, wenn Sie fernsehen? Dann ist es Zeit für einen Hörtest!

Eine neue Teppichboden-

Easy Care – Einfachste Pflege und Werterhaltung • Unempfindlich gegen Flecken • Extrem belastbar • nachhaltig • Bambus-Fasern: feuchtigkeits-, klima- und wärmeregulierend

Faselstall Restaurant Genn Heilpraktiker u. Masseur Graf Heim & Garten

Hanaustraße 2-12 63303 Dreieichenhain Tel. 0 61 03 / 80 44 575

GSH mbH Heizung-Sanitär-Badsanierung Holzmann, Karin Malwerkstatt

Klesch 24 Hausgeräte Outlet / Küchen

Immer eine Idee besser! Malermeister

Hör! Erlebnis

Einkaufspassage -

P direkt am Haus

Generation

FARBENHAUS • BAUDEKORATION

STROH Malermeister • Fahrgasse 25 • 63303 Dreieichenhain • Tel. 0 61 03 - 8 46 60 • info@malerstroh.de •www.malerstroh.de

La Fleur La Loya Schuhe & Accessoires Möbelhaus Dietrich Möbelhaus Dietrich Show Room Möck Zweiräder 9malschön Parfümerie Waas Pizzeria La Palma Pizzeria La Posata Prennig Karosserie & Lack Presse Jung Reisebüro Bühler Rosi’s Dessous & Strumpfmoden Rudolfs Imbiss Schweiger Tages- & Nachtwäsche Sparkasse Langen-Seligenstadt Steuerberater Hensel Stroh Malermeister Sunrise Tours Reisebüro Tilch, Tilch und Dietrich Hausverwaltung & Hausmeisterdienst GbR Tuchbaum Goldschmiede & Uhrmacher Vini di Vini Weinhandlung Volksbank Dreieich WAGNER Tennishalle

erWint / t s Herb llektion Ko

NEU – Exklusiv TUZZI N E U N M A L S C H Ö N

frische, elegante, feminine Mode bis Größe 48. Wir freuen uns auf Sie!

WAGNER Immobilien Finanzberatung

9malschön Fahrgasse 9 · 63303 Dreieich Fon 06103 3120799 · Fax 06103 3120798 info@9malschoen.de · www.9malschoen.de

175

freundliche freundliche Mitarbeiter Mitarbeiter präsentieren p präsen tieren IIhnen hnen mehr als 80.000 A Artikel rtikel auf über über 8.000 qm V Verkaufsfläche. erkau ufsfläche. Für bequemes bequemes Einkaufen Einkaufen stehen stehen e IIhnen hnen mehr als 340 P Parkplätze arkplätze zur V Verfügung. er fügung. Genießen Genießen Sie Sie b bei ei IIhrem hrem e EEinkaufsbummel inkaufsbummel das einzigar einzigartige tige mittelalterliche unserer nicht. unseren modernen werden freundlich Urgemütliche Restaurants, moderne Cafe’s mitt elalterliche Ambiente Ambiente unser er historischen historischen Altstadt. Altstadt. “Haben “Haben wir nicht” niccht” - gibt es nich t. In unser en mo dernen Fachgeschäften Fachgeschäften finden Sie Sie immer das Richtige Richtige und Sie Sie w erden fr eundlich ch und kkompetent ompetent beraten. beraten. U rgemütliiche R estaurants, mo derne C afe’s und erstk lassige Hotels Hotels laden nach dem de em Einkauf Einkauf zum längeren längeren Verweilen Verweilen ein. eiin. erstklassige

Wir W ir fr freuen euen uns auf Ihren I hr en e E Einkauf ink auf - Willkommen W illk ommen in i Dreieichenhain D r eieichenhain

www.dreieichenhain.com www . dr eieichenhain.c om

Dz online 041 13 e  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you